Phuket: Australierin nach 100 Tagen Overstay abgeschoben – sie bat über Sozialmedien um Hilfe

(STIN) Eine australische Frau, die nach 111 Tagen bei der Visumüberschreitung erwischt wurde, wird heute Nacht aus den Haftanstalten entlassen und von thailändischen Behörden abgeschoben.

Auf sie wurden am Montag die Medien aufmerksam, nachdem sie dringende Nachrichten an einen Freund gesendet hatte, in denen sie kritisierte, dass sie in ein Untersuchungsgefängnis gebracht wurde und „dass sie mein Telefon weggenommen haben“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Russland: Escort-Girl Nastja Rybka in Russland aus dem Transitbereich gezogen und inhaftiert

Das aus Thailand deportierte weißrussische Model Anastasia Waschukewitsch, das nach eigenen Angaben über Beweise für russische Einmischungen in den Wahlkampf von US-Präsident Donald Trump verfügt, ist laut ihrem Anwalt in Russland festgenommen worden.

Waschukewitsch sei “von unbekannten Männern” aus dem Transit-Bereich des Moskauer Flughafens Scheremetjewo “gezogen” worden, sagte ihr Anwalt Dmitri Sazarinski am Freitag. STIN berichtete hier. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Pattaya: 7 Jahre GIS Nursery (Kindergarten) – ein Rückblick

Seit ungefähr sieben Jahren besteht der deutsch- und thaisprachige Kindergarten GIS Nursery in Pattaya und die Betreuerinnen haben schon so einige Kleinkinder zu Schulkindern heranwachsen sehen. GIS Nursery versucht betreuten Kinder schon auf die Welt von morgen vorzubereiten: mit besonderem Unterricht für Kinder, die in ihrer aktuellen Umgebung etwas Besonderes werden wollen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

38 Millionen Ausländer brachten 2 Billionen Baht nach Thailand

Von den 38 Millionen ausländischen Touristen im vergangenen Jahr kamen etwa 10,6 Millionen aus China, 4,1 Millionen aus Malaysia und je 1,8 Millionen aus Südkorea und Laos. Die staatliche Tourismusbehörde veröffentlichte am Samstagabend eine detaillierte Aufschlüsselung der Besucher nach Nationalitäten auf der Facebook-Seite ihres Intelligence Centers. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Weniger Busunfälle – GPS-Überwachungssysteme setzen sich durch

Die strengeren und umfangreicheren Überprüfungen von öffentlichen Transportmitteln durch das Department of Land Transport (DLT) scheint erfolgreich zu sein. So waren bei der zurückliegenden Reisewelle zwischen Weihnachten und Neujahr nur fünf Linienbusse in Unfälle verwickelt. Im Vorjahr waren es fast doppelt soviele.

Bei keinem der Vorfälle führte überhöhte Geschwindigkeit zum Unfall, auch wurde niemand verletzt. DLT-Generaldirektor Peerapol Thawornsuphacharoen sieht den Rückgang in der Anzahl der Busunfälle während der „sieben tödlichen Tage“ in den schärferen Kontrollen seiner Behörde begründet, bei denen sowohl die Fahrzeuge als auch ihre Lenker an 196 Busstationen auf ihre Fahrtüchtigkeit überprüft wurden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Bangkok: 560 Millionen Baht der Spenden vom Dinner verschwunden

Nachdem die regierungsfreundliche Palang Pracharath Partei bei ihrem Spenden Dinner im vergangenen Monat laut ihren eigenen Angaben 650 Millionen Baht eingenommen hatte, tauchen davon in der am Freitag veröffentlichten Spendenliste in ihrer Hauptniederlassung nur noch 90 Millionen Baht auf. Nicht nur die Aktivisten fragen sich nun, wo die restlichen 560 Millionen Baht geblieben sind. Sie haben jetzt die Wahlkommission nachdrücklich aufgefordert, die Angaben der Palang Pracharath, die kurz nach dem Spenden Dinner gemacht wurden, genau zu untersuchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 7 Kommentare

Indien: Tausende Rohingyas fliehen aus Indien – aus Angst vor Deportation nach Burma

Bangladesh verzeichnet einen wachsenden Zustrom von Rohingya aus Indien. Sie wollen einer Abschiebung nach Burma zuvorkommen.

In den ersten zwei Januarwochen haben 1300 Rohingya Indien verlassen und in Bangladesh Zuflucht gesucht. Da bereits mehr als 900 000 Angehörige der muslimischen Minderheit in bengalischen Massenlagern ausharren, mutet die von der Hilfswerk-Dachorganisation Inter Sector Coordination Group genannte Zahl gering an. Die Frage ist freilich: Was treibt Menschen dazu, die vor religiös motivierter Verfolgung in Burma nach Indien geflohen sind, in ein Drittland mit völlig überfüllten Lagern weiterzuziehen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Bangkok: Proteste gegen die Regierung angekündigt – Pro-Junta-Proteste ebenfalls

Der Organisator der für heute vor dem Demokratie Denkmal angekündigten Pro Demokratie Kundgebung sagte, er fürchtet dass unter Umständen Auseinandersetzungen ausbrechen könnten, nachdem ein Gegenprotest für denselben Standort angekündigt wurde.

Der Protest vor dem „ Democracy Monument „ zur Forderung nach rechtzeitigen Wahlen wird durch eine weitere Versammlung einer bisher unbekannten Gruppe, die sich “ Unity Before Election “ nennt, vermutlich gestört werden. Einer der führenden Aktivisten für die Wahlkämpfe hat sich aus der für heute angekündigten Kundgebung zurückgezogen, wobei er sich auf mögliche Gewalttaten beruft, die durch die Gegendemonstranten ausgelöst werden könnten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 2 Kommentare

Narathiwat: Terroristengruppe greift Tempel an – sie erklärten: wir kämpfen weiter

Gestern gegen 20 Uhr wurden bei einem Angriff von einer Gruppe von rund zehn Terroristen auf einen buddhistischen Tempel in Narathiwat im Bezirk Sungai Padi zwei Mönche getötet und ein zwei weitere Mönche verletzt. Unter den Toten befindet sich auch der Abt des Tempels.

Bereits kurze Zeit später traf ein gemeinsames Team aus Polizei, Soldaten und dem Bezirkschef im Wat Rattananuparb in Ban Poh Deng im Stadtteil Sungai Padi in Narathiwat ein, nachdem sie gegen 20.30 Uhr über den Vorfall alarmiert wurden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Chon Buri: Mutter streitet sich mit Freund und wirft ihre 1-jährige Tochter in den Teich

Kanokwan Khaoprae (21) wurde am Morgen von der Polizei von Chonburi und Chanthaburi verhaftet, als sie in einem Bus nach Bangkok reiste.

Ihre Festnahme erfolgte, weil sie ihre Tochter im Alter von einem Jahr und drei Monaten ermordet haben soll. Das Mädchen ist in einem Teich in Moo 1 Tha Chang, Amphoe Muang, Provinz Chanthaburi, ertrunken, sagte der stellvertretende Superintendent Thanyapat Boonsook. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Bangkok: Thailand kauft weitere 14 VT-4 Panzer aus China – für 2,3 Milliarden Baht

In einem am Freitag in den sozialen Netzwerken veröffentlichten Online Post schrieb Srisuwan Janya, dass der letzte Kauf von 14 chinesischen Kampfpanzern des Typs VT – 4 eine unnötige Geldverschwendung wäre. Die rund 2,3 Milliarden Baht, die für den Ankauf dieser 14 chinesischen Panzer gezahlt wurden, hätten wesentlich besser und sinnvoller für die Infrastruktur und die öffentliche Gesundheit ausgegeben werden könnten, bemerkte Srisuwan in seinem Online Kommentar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Nongkhai: Schweizer wegen Diebstahl und Overstay verhaftet

Die Einwanderungsbehörde plant, einen Schweizer, dessen Visum abgelaufen ist, auf die schwarze Liste zu setzen und auszuweisen. Außerdem wird er in den Provinzen Nongkhai und Phuket wegen Diebstahls angeklagt.

Oberst Prasit Somjaiprasong, stellvertretender Polizeichef der Einwanderungspolizei in Nongkhai, erklärte am Freitag, dass der 25-jährige Schweizer Julien Andre Junior Cotting in einem Gästehaus nahe dem Mekong in Nongkhai wegen Diebstahls verhaftet wurde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 4 Kommentare

Kanchanaburi: Lehrer schneiden Schülerin die Haare, Schulkollegin wegen Video bestraft

In Thailands sozialen Medien überschlagen sich die Kommentare, nachdem eine Schülerin ein Video veröffentlicht hat, in dem die Lehrer an einer Schule in Kanchanaburi einer anderen Schülerin die schönen langen Haare abschneiden. Nachdem das Video in den sozialen Netzwerken für Schlagzeilen sorgte, haben die Lehrer als zusätzliche Bestrafung, auch noch die Noten der Video Filmerin gekürzt.

Die Aktion der Schule kam, nachdem das Video bereits in den sozialen Netzwerken die Runde gemacht hatte. Laut den Angaben der Schule habe sie durch das Video ihr Gesicht verloren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 8 Kommentare

Bangkok: Rothemden werden wieder aktiv – Regierung schlimmer als Militärdiktatur

Das Königreich Thailand ist mittlerweile in Verwirrung geraten, ohne eine eindeutige Antwort darauf zu haben, ob die Umfrage vom 24. Februar ein- oder ausgeschaltet wird. Politiker sagen, dass Thailand weit vor einer defekten Demokratie steht, die schlimmer als eine Militärdiktatur ist.

Das Datum geriet in Zweifel, nachdem ein notwendiger königlicher Erlass nicht erschienen war, aber der stellvertretende Ministerpräsident Wissanu Krea-ngam sagte, man werde ihn wahrscheinlich nächste Woche in der Royal Gazette veröffentlichen. Das würde dann den Wahlbeamten endlich erlauben, ein Datum festzulegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 3 Kommentare

Bangkok: an allen Kreuzungen soll in Zukunft “künstliche Intelligenz” eingesetzt werden

„Künstliche Intelligenz“ soll künftig an allen 505 Kreuzungen der Stadt den Verkehr regeln – indem sie die Ampeln je nach Verkehrsdichte steuern. Derzeit werden die Ampeln noch manuell von Polizisten gesteuert. Laut Oberst Kitti Ariyanon, stellvertretender Kommandeur der Verkehrspolizeidienststelle, wurden Ampeln an 59 Kreuzungen bereits rund um die Uhr automatisch eingestellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 18 Kommentare

Bangkok: PM Prayuth ersucht die Lehrer, Schüler vor Fake-Medien zu schützen

Premierminister Prayuth Chan o-cha sprach gestern bei der Eröffnungszeremonie einer dreitägigen Veranstaltung des Bildungsministeriums zum Nationalen Lehrertag, die jedes Jahr am 16. Januar stattfindet. Dabei forderte er alle Lehrer auf, den Kindern zu helfen, sich vor den schlechten Seiten der sozialen Medien zu schützen und ihr Verständnis für die zunehmend einflussreichen neuen Medien zu stärken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 6 Kommentare

Bangkok: Big Joke möchte 90-Tages-Meldung abschaffen und 10 Jahres-Visum für Rentner einführen

Während einer Pressekonferenz am Anfang dieser Woche im Hauptquartier der Royal Thai Police in Bangkok kündigte Generalmajor Surachate Hakparn ( Big Joke ) an, dass er die 90 Tage Meldung für Ausländer abschaffen und für die ausländische Rentner in Thailand ein 10 Jahres Visa einführen will.

Generalmajor Surachate Hakparn ( Big Joke ), der bisher immer als der Liebling der thailändischen Medien beschrieben wurde, sorgte bei der Presse für Erstaunen, als sein Eintreffen im Hauptquartier der thailändischen Polizei angekündigt wurde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 18 Kommentare

Nan: Porsche-Fahrer missachten Ampel und fuhren bei “Rot” über die Kreuzung

Ein Video in den sozialen Netzwerken, das am letzten Sonntag in der Provinz Nan aufgenommen wurde, sorgt für wütende Bürger in den sozialen Netzwerken. Viele Nutzer fragen sich, ob sich die Reichen Leute in Thailand einfach alles erlauben dürfen. In dem Video werden 32 Porsche Fahrer gezeigt, die andere Autos auf der Straße blockieren und einfach bei Rot weiter über die Ampel fahren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 5 Kommentare

Ranong: Polizei nimmt Massenmörder und seine Fluchthelfer fest

Der siebenunddreißigjährige Teerapol Pin-amorn, der seine schwangere Frau, ihre Eltern und zwei Tanten erschossen und zwei andere Verwandte in ihrem Haus in Uttaradits Stadtteil Pichai am Sonntagabend verwundet haben soll, wurde in der Grenzprovinz Ranong festgenommen, sagte der stellvertretende nationale Polizeisprecher Oberst Krissana Pattanacharoen am Dienstag. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Bangkok: Regierung distanziert sich von Vorschlag über Landreform von der Palang Pracharath Partei

Die thailändische Regierung hat sich offiziell von einer umstrittenen Landpolitik distanziert, die von der regimefreundlichen Palang Pracharath Partei ( PPRP ) vorgeschlagen wurde. Bei dem Vorschlag der Palang Pracharath Partei handelt es sich um die sogenannten „ Sor Por Kor „ Dokumente für Land, die es nach dem Vorschlag der PPRP den Landwirten erlauben würde, um damit auch kommerzielle Gewinne aus ihren Grundstücken zu erzielen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 2 Kommentare