Phuket: Russin wegen Fütterung von Fischen verhaftet

Gestern Nachmittag nahm die Polizei auf der südlich von Phuket gelegenen Insel Racha eine russische Touristin fest, die vor der Insel die Fische gefüttert hatte. Die Frau wurde gegen eine Kaution in Höhe von 100.000 Baht wieder freigelassen. Sie darf allerdings Thailand bis zu ihrem Gerichtsprozess nicht verlassen.

“Der Vorfall ereignete sich am Strand von Plab Pla auf Ko Racha Yai. Während einer regelmäßigen Patrouille fanden die Offiziere die 53 Jahre alte Frau Olga Smirnova aus Russland bei der Fütterung der Fische vor“, sagte Suchat Rattanaruengsri, der Leiter der Marine and Coastal Resources Conservation Division der Region 6. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Wat Dhammakaya – die Suche geht weiter….

Das DSI hat alle Mönche, Novizen und Menschen, die nicht Einwohner vom Wat Dhammakaya sind aufgefordert, den Tempel zu verlassen. Sollten sich die Personen nicht an diese Anordnung des DSI halten, müssen sie mit einer Haftstrafe von bis zu einem Jahr Gefängnis und / oder mit einer Geldstrafe von bis zu 20.000 Baht rechnen.

Der Generaldirektor des DSI, Herr Paisit Wongmuang erklärte am heutigen Sonntagvormittag vor Medienvertretern, dass alle nichtansässige Mönche und Novizen den von den Beamten umstellten Tempel Dhammakaya bis heute um 15.00 Uhr am Sonntag verlassen müssen. Sollten sie diese Anordnung nicht befolgen, müssten sie dann mit einer Geld und / oder Gefängnisstrafe rechnen. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 18 Kommentare

Ex-Aussenminister Surapong droht Amtsenthebung

Ex-Außenminister Surapong Tovichakchaikul droht die rückwirkende Amtsenthebung, da er dem ehemaligen Premierminister Thaksin Shinawatra während der Amtszeit von Premierministerin Yingluck neue Reisepässe ausstellen ließ.

Die Pässe waren von der Regierung Abhisit Vejjajiva für ungültig erklärt worden. Die Nachfolgeregierung unter Regierungschefin Yingluck Shinawatra, und damit Außenminister Surapong, hatte daraufhin dann neue Pässe für Thaksin ausgestellt. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 3 Kommentare

Wat Dhammakaya: Suche dauert an – bisher erfolglos

Das Department of Special Investigation (DSI) und Polizeibeamte setzten auch am Freitag ihre Suche im Tempel Phra Dhammakaya nach dem ehemaligen Abt und Mönch Phra Dhammachayo fort. Gegen 8 Uhr am Morgen waren erneut 16 Teams im Einsatz, um den in Zonen eingeteilten Tempel zu durchsuchen.

Dabei umfasst die Zone B ein Gebiet von rund 130 rai. Das als Zone C gekennzeichnete Gebiet ist wesentlich größer und betrifft etwa 2.000 rai auf dem insgesamt 2.300 rai umfassenden Areal des Tempels im Bezirk Khlong Luang in der Provinz Pathum Thani. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 6 Kommentare

Phuket – die Provinz mit der grössten Korruption

Dass, was für viele Thais und Ausländer auf Phuket schon lange kein Geheimnis mehr ist, wurde jetzt vom Chef der Anti-Korruptionsbehörde, Dr. Mana Nimitmongkol, in einem Kommentar auf seiner Facebook Seite bestätigt.

Laut Dr. Mana Nimitmongkol, dem Generalsekretär der Anti-Korruptions-Organisation von Thailand ist Phuket die Provinz mit der größten Korruption in ganz Thailand. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 17 Kommentare

Wat Dhammakaya: Suche nach Betrüger-Mönch bisher erfolglos

Polizeibeamte und Militär durchsuchten gestern den Tempel Dhammakaya, um den mit Haftbefehl gesuchten Mönch Phra Dhammajayo festzunehmen. Bis jetzt konnte der Mönch jedoch nicht aufgefunden werden.

Nach einer 14-stündigen Operation hatte die Polizei etwa 20 Prozent des Tempelgeländes durchsucht. Am Nachmittag wurde bekannt gegeben, die Suche am Freitag fortsetzen zu wollen. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 13 Kommentare

Sturm auf Dhammakaya Tempel steht bevor

Am frühen Morgen wurden Sicherheitskräfte zusammengezogen, die Medien sprechen von einem unmittelbar bevorstehenden Sturm der Sicherheitskräfte auf den Tempel Wat Phra Dhammakaya.

Noch vor Morgengrauen umstellten Polizisten und Soldaten den Tempel. Am Abend zuvor hatte Premierminister General Prayuth Chan-ocha mittels Artikel 44 der Übergangsverfassung, der ihm absolute Macht gewährt, jedwede Polizei- und Militäraktion im Tempel autorisiert. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Das Schauspiel mit dem Tempel Dhammakaya geht weiter

Gestern frühmorgens haben ca. 2.000 Beamte der Polizei und des DSI den seit langem umstrittenen Wat Dhammakaya in der Provinz Pathum Thani umstellt und abgeriegelt. Die Belagerung des Tempels wurde angeordnet, nachdem Ministerpräsident Prayuth Chan-o-cha am späten Mittwochabend offiziell eine Exekutivverfügung erlassen hatte.

Premierminister Prayuth Chan-o-cha hat sich dabei auf seine besonderen Rechte durch den Artikel 44 der Interimsverfassung berufen. Durch die Exekutivverfügung ist der Tempel nun eine Sperrzone und wird von der Regierung kontrolliert. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 4 Kommentare

Beschwerde über Internationale Schule in Pattaya

Mehrere thailändische Frauen erschienen zusammen mit ihren ausländischen Ehemännern und ihren Kindern im staatlichen Damrongtham Hilfezentrum, um eine Beschwerde gegen eine sogenannte “internationale Schule” einzureichen. Laut Pattaya News behaupten die verärgerten Eltern, dass sie stolze Gebühren für die Umsetzung des Lehrplans, den man ihnen präsentiert habe, gezahlt hätten, doch offensichtlich halte die Leitung der Schule (deren Name in dem Bericht nicht genannt wurde), es nicht für nötig sich an ihre Versprechungen zu halten.

Rossukhon Kurranth, die 39-jährige Mutter einer Schülerin, berichtete vor Reportern, dass man ihnen ein tolles Konzept mit einem “Vollzeit-Lehrplan nach internationalen Standards” präsentiert habe; tatsächlich aber finde bisher nur improvisierter Teilzeitunterricht statt. Darüber hinaus werde an allen Ecken und Enden gespart … selbst Toilettenpapier und Seife seien Mangelware.

“Wir haben uns bereits mehrfach bei der Schulleitung beschwert und erklärt, dass die bisher erbrachten Leistungen nicht dem angekündigten Lehrplan entsprechen und in keiner Relation zu den hohen Schulgebühren stehen, doch die Leitung der Schule hielt es nicht für nötig, sich über unsere Einwände Gedanken zu machen. Wir fühlen uns betrogen und halten die Situation für untragbar”, sagte eine andere Mutter im Gespräch mit den Beamten.

Tharanya Amornlertpraiwong, Leiterin des Damrongtham Hilfezentrums Banglamung, erklärte den verzweifelten Eltern, dass sie laut Vorschrift eine schriftliche Beschwerde einreichen müssten. Ein Team von Beamten werde sich der Beschwerde annehmen und gegebenenfalls Kontrolleure mit einer Überprüfung der Schule beauftragen.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 8 Kommentare

Chiang Rai: 8 Tote bei schweren Verkehrsunfall mit LKW

(STIN) Acht Menschen wurden getötet und drei verletzt als ein LKW -Fahrer die Kontrolle über  sein Fahrzeug verlor und mit einem PKW kollidierte.

Fünf Frauen und drei Männer starben bei dem Unfall mit dem LKW der Zement geladen hatte. Drei weitere Personen wurden verletzt.

Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 16 Kommentare

Stromkabeln werden in 4 Städten unterirdisch verlegt

Die Regierung hat am Dienstag ein Budget von 11,668 Millionen Baht freigegeben, mit dem die Provincial Electricity Authority (PEA) dem oberirdisch verlegten Stromkabel-Salat in vier Städten ein Ende bereiten und für unterirdische Verlegungen sorgen soll. Die vier Städte sind Chiang Mai, Hat Yai, Pattaya und Nakhon Ratchasima.

Kobsak Phutrakul, stellvertretender Minister des Büros des Premierministers, erklärte vor den Medienvertretern, dass die Entscheidung, die Stromkabel unterirdisch zu verlegen, nicht nur eine Verbesserung der Sicherheit sei sondern auch zur Verschönerung der Städte beitragen werde. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 25 Kommentare

Unfall-Serie reisst nicht ab – deutsches Ehepaar tödlich verunglückt

Bei einem Verkehrsunfall an einem U-turn auf der Petchkasem Road wurde ein deutsches Ehepaar getötet.

Ihr Motorrad prallte nach einem Bericht von „Thairath“ mit einem PKW aus Bangkok zusammen und kam erst nach 50 Metern zum Stehen. Die 64 Jahre alte Frau und ihr 74-jähriger Ehemann starben an der Unfallstelle. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 10 Kommentare

Selbstmord-Serie bei Ausländern reisst nicht ab

Früh morgens wurden die Polizei und die Rettungsdienste zu einem Ausländer gerufen, den Passanten bewusstlos unter der Fußgängerbrücke auf der Thepkasattri Straße in Thalang gefunden hatten.

Die Offiziere der Polizeistation in Thalang erhielten gegen 0.30 Uhr am frühen Morgen einen Notruf über einen bewusstlosen Ausländer, der sich anscheinend mit einem Drahtseil an einer Fußgängerbrücke auf der Thepkasattri Straße erhängen wollte. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 10 Kommentare

Phuket: Schwede springt vom Balkon und überlebt

Ein schwedischer Touristhat brachte sich in seinem Hotelzimmer mehrere Stichwunden bei und sprang dann vom Balkon im dritten Stockwerk in die Tiefe. Er überlebte und liegt jetzt im Krankenhaus Phuket-Patong.

Nach Angaben von Major Patiwat Yodkhwan von der Polizeistation Karon hat die Polizei im Zimmer des Schweden im Kata Green Beach Hotel keine Hinweise auf einen Kampf oder einen Raub gefunden.

Die Beamten stießen auf mehrere Blutspuren, daneben lagen zwei Scheren. Damit soll sich der 52-jährige Schwede mehrfach gestochen haben.

Phuket: Schwede springt vom Balkon und überlebt

Er hatte in dem Hotel allein gelebt. Die Polizei vermutet als Motiv einen finanziellen Engpass des Ausländers. Er hatte aus seinem Heimatland Geld erwartet, doch der Betrag fiel offenbar geringer als erwartet aus.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 14 Kommentare

Prachuap Khiri Khan: Min Van Unfall – 2 Tote, 13 Verletzte

Zwei Thais wurden getötet und 13 weitere zum Teil schwer verletzt, als am frühen Montagmorgen ein mit 15 Personen besetzter Mini Van im Stadtbezirk von Prachuap Khiri Khan von der Straße abkam und gegen einen Baum raste.

Gegen 5.30 am frühen Montagmorgen wurden die Polizei und die Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall auf der Phetkasem Straße in Höhe des Kilometermarkers 328/800 im Unterbezirk Huay Sai gerufen. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 11 Kommentare