Lotterievrkäufer halten sich an den festgesetzten Verkaufspreis

Nachdem die Regierung den Lotteriepreis auf 80 Baht gesenkt hat und den Verkauf der Lose zum aufgedruckten Preis streng überwacht, beklagen viele Händler stark gesunkene Einnahmen.

Einige Verkäufer, unter anderem in Khon Kaen, wollen dem Verlust durch einen erhöhten Absatz entgegenwirken. Um das zu erreichen, haben sie zeitweise ihre Lose sogar unter dem festgelegten Preis für nur 75 Baht verkauft.

Lotterievrkäufer halten sich an den festgesetzten Verkaufspreis

Die Verbraucher hingegen, reagieren erfreut über den staatlich regulierten Verkaufspreis. „Normalerweise kaufe ich nur vier oder fünf Lose. Durch den niedrigeren Preis, kann ich jetzt mehr kaufen“, erzählte Lottospieler Phum Kitprasert aus der Provinz Chiang Mai in der Zeitung „The Nation“.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Lotterievrkäufer halten sich an den festgesetzten Verkaufspreis

  1. STIN STIN sagt:

    na geht doch. Die Leute lernen das schon, müssen nur ein paar auf die Finger bekommen. Heute kommt Prayuth nach Chiang Mai – mal sehen ob die Rothemden Pflastersteine auf die Wagenkolonne werfen, wie bei Abhisit vor dem Putsch, als er Chiang Mai besuchte, um eine Rede zu halten.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com