Touristen sollten jetzt erst recht nach Thailand reisen

Thailand, das Urlaubsparadies für Millionen Menschen aus aller Welt. Und dann geht in Bangkok eine Bombe hoch, mit dem mutmaßlichen Ziel, Touristen vom Besuch dieses Landes abzuhalten. Plötzlich bedeutet ein Thailandbesuch eine Gefahr? Lächerlich! In welchem Land der Erde gab es noch keine Anschläge? Wo, bitte sehr, ist man immer und überall sicher? Nirgendwo auf der Welt. Überall kann etwas passieren. Und deshalb plädiere ich mit Nachdruck: Nichts wie hin nach Thailand! 

Ich erinnere mich noch gut an den Kunsthändler in Deutschland, der mir vor vielen Jahren eine Buddha-Figur verkaufte und dabei von Thailand schwärmte. Ja, da wollte ich auch irgendwann einmal hin. Thailand war für mich zu einem Sehnsuchtsziel geworden. Und dann war es plötzlich möglich: Die Rente kam. Jetzt war alles möglich. Also: Auf nach Thailand!

Es war auf Anhieb ein Erfolgserlebnis. Nie zuvor habe ich mich in einem Land so wohl gefühlt, nie zuvor war ich so glücklich. Warum? Schwer zu sagen. Waren es die lächelnden mandeläugigen Thais, war es der Buddhismus, das Wetter, das Essen? Ich weiß es nicht. Vielleicht kam alles zusammen. Wie auch immer: Ich war in Thailand, und da bin ich immer noch seit über zwanzig Jahren, glücklich, gesund und voller Energie. Ich reise durchs Land, finde vergessene kleine Tempel und treffe Menschen, die mir mehr über ihre Heimat erzählen als ich je in einem Reiseführer hätte erfahren können. Das Geheimnis dieses Landes wird sich wohl nur denen erschließen, die bereit sind, alle Ohren und Sinne zu öffnen. Thailand ist ein besonderes Land, nicht zu vergleichen mit den angrenzenden Ländern wie Laos, Kambodscha, Vietnam, Malaysia oder Myanmar. Thailand ist unter all diesen Ländern ein Juwel, einzigartig und unvergleichbar. Jeder, der erstmals hierher kommt und sich von diesem Land verzaubern lässt, fragt sich, was Thailand so einmalig macht. Keine Antwort. Es ist einfach so. Ich weiß es auch nicht. Dabei fallen mir so viele Dinge ein, die hier nicht gut gemanagt werden: Überall illegale Abfallhaufen rund um die Stadt, das verdreckte Meer, durchlöcherte Wege und Straßen, die direkt ins Hospital führen… Warum liebe ich dieses Land trotzdem? Muss man Liebe erklären? Thailand hat mich erfasst und umgekehrt genauso.

Ich habe hier zusammen mit vielen anderen Menschen eine neue Heimat gefunden, nie hatte ich hier ein ernsthaftes Problem. Vielleicht hatte ich nur Glück. Kann sein. Auch alle meine Freunde hatten Glück. Okay, anderen ist es schlechter ergangen, sie wurden ausgeraubt oder gar umgebracht. Das gab es, das gibt es. Trotzdem ist und bleibt Thailand ein wunderbares Land, um dort zu leben oder einen unvergesslichen Urlaub zu genießen. Vielleicht blende ich zu viel aus, was hier nicht so gut ist, was andere Besucher als negativ empfinden. Was kann ich dagegen tun? Keine Ahnung.

Eines aber weiß ich ganz genau: Wer jetzt wegen eines oder mehrerer idiotischer Bombenleger Thailand aus Angst meidet, der macht sie zu Gewinnern. Das darf und kann nicht sein!

Deshalb: Auf nach Thailand! Jetzt erst recht!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

748 Kommentare zu Touristen sollten jetzt erst recht nach Thailand reisen

  1. Emi sagt:

    Um einen möglichst hohen Ausstoß zu erzielen, ist es daher in TH üblich, die Hauptgärung durch erhöhte Temperatur zu beschleunigen und Reifung wie Lagerung zeitlich sehr zu begrenzen. Stört den Thai nicht, wäre in Deutschland ein Katastrophe.

    Und was loest das alles fuer Krankheiten aus?

    Werden dadurch die privat Khs subventioniert?

    Fuer die Fahrschulpflicht kann man das wohl nicht nutzen??

    • STIN STIN sagt:

      Um einen möglichst hohen Ausstoß zu erzielen, ist es daher in TH üblich, die Hauptgärung durch erhöhte Temperatur zu beschleunigen und Reifung wie Lagerung zeitlich sehr zu begrenzen. Stört den Thai nicht, wäre in Deutschland ein Katastrophe.

      Und was loest das alles fuer Krankheiten aus?

      Kopfschmerzen am nächsten Tag. Viele denken dann, es wäre Chemie im Bier, ist es aber nicht unbedingt.

      Werden dadurch die privat Khs subventioniert?

      wird es sicher auch geben, das Ausländer sich in TH zu Tode saufen und dann ins PKH gehen, weil die Leber
      kaputt ist. Zahlt die KV ja, kein Problem. Ob sie auch eine neue Leber zahlt, weiss ich nicht.

      Fuer die Fahrschulpflicht kann man das wohl nicht nutzen??

      eher weniger, dort wird auf die Gefahren beim fahren mit Alkohol hingewiesen, aber nicht mehr.

  2. Raoul Duarte sagt:

    Hat Singha nicht einmal einen Kooperations-Vertrag mit einer deutschen Brauerei in der Nähe von Dresden geschlossen, um das “Singha Gold” direkt in Deutschland brauen und im Gegenzug deutsches Bier (“Mittwaidaer” Hartmannsdorf oder so; angeblich nach deutschem Reinheitsgebot) in Lizenz in Thailand brauen und vertreiben vertreiben zu dürfen?

    Ich hab mal Werbe-Sonnenschirme mit dem Logo irgendwo an einem thailändischen Strand gesehen – und das “Gold” gab’s in Deutschland in manchen Thai-Restaurants. Hat sich aber wohl nicht wirklich bewährt. Von einem künstlichen Alkohol-Zusatz wurde danals nicht berichtet.

    Wahrscheinlich sind die holländischen Importeure mit ihren Preisen drastisch heruntergegangen, um das “Modell” zu killen. Ich trinke allenfalls “Alsterwasser”, “Gespritzten” oder “Potsdamer” – wie das Limo-Bier-Gemisch wohl regional genannt wird.

  3. EMI sagt:

    Emi:Ich als Laie (in Sachen Bierbrauerei) , vermute,  da wird bei dem "WAS-AUCH-IMMER" alkohol künstlich zugesetzt. 

    Wie sauber der ist,  ……….?????

    Dachte mir,  du übersiehst das. 

     

    • STIN STIN sagt:

      Emi:Ich als Laie (in Sachen Bierbrauerei) , vermute, da wird bei dem “WAS-AUCH-IMMER” alkohol künstlich zugesetzt.

      Wie sauber der ist, ……….?????

      Dachte mir, du übersiehst das.

      ne, nur keine Ahnung, was da zugesetzt wird. Es hängt aber auch von der Brau-Art ab. Da gibt es sehr viele Unterschiede.
      In TH braut man anders, als im Rest der Welt. Weil die Thais keine Bierkenner sind, Hauptsache Alkohol macht mau.
      Um einen möglichst hohen Ausstoß zu erzielen, ist es daher in TH üblich, die Hauptgärung durch erhöhte Temperatur zu beschleunigen und Reifung wie Lagerung zeitlich sehr zu begrenzen. Stört den Thai nicht, wäre in Deutschland ein Katastrophe.

  4. EMI sagt:

    Es ist eine Zumutung , hier bei den vielen Kommentaren etwas zu kommentieren!

    STIN: Aber Russen wollen auch Sex und das ist in Indien weniger zu haben.

    5555555555

    DIE haben etwa 20mal soviele Frauen und für die,  die es brauchen auch Männer. 

    👿 Leider auch Kinder! 

    Man bekommt überall in der Welt Sex,  ob du es glaubst oder nicht,  sogar unbezahlten. 

    Wir (2Frauen + 2Männer) waren in Südindien an einem Strand. Irgendwann bin ich alleine ins Hotel. 

    Ich suchte kein Sex!  Aber die schwarzen Glutaugen, die Inderinnen machen können,  wenn sie welchen anbieten,  werde ich nie vergessen!

     

    Emi: Nein, ich habe keinen Link dafuer, aber ich nutze wissenschaftliche Methoden, um das sicher eingrenzen zu koennen.

    STIN: dann halt Link zu dieser “Wissenschaft” – weil ich gehe davon aus, das du kein Wissenschaftler bist.

    hast du einen Link zu dem,  was du unter"Wissenschaftler" verstehst? 

    Also,  die Methoden,  die ich anwende,  habe ich erlernt und habe auch nicht-gekaufte-Diplome dafür.  (1,5DIN A4 Ordner voll! 

    Zurück zum Reinheitsgebot.  Für Italiener und Franzosen, ist das wohl nicht so wichtig,  aber für Deutsche könnte da schon eine Reisewarnung sinnvoll sein,  sonst wohl nur für Allergiker!? 

    Ich als Laie (in Sachen Bierbrauerei) , vermute,  da wird bei dem "WAS-AUCH-IMMER" alkohol künstlich zugesetzt. 

    Wie sauber der ist,  ……….?????

     

    • STIN STIN sagt:

      5555555555

      DIE haben etwa 20mal soviele Frauen und für die, die es brauchen auch Männer.

      nein, Indien gilt nicht als Ziel von Sextouristen. Das sind eher Thailand, Kambodscha – nicht mal Laos und Vietnam.

      Thailand hat geschätzt um die 1 Million Prostituierte, Indien schätzt man 3 Millionen bei 20x mehr Einwohner.
      Auch in China gibt es Prostitution – aber ist auch kein Land für Sextrouristen, das ist immer noch Thailand, Kambodscha und
      ev. auch noch die Philippinen.

      Leider auch Kinder!

      gilt auch nicht als Ziel der Ausländer für Kindersex. Das verlagert sich aktuell nun mehr nach Kambodscha.
      Thailand werden die Strafen zu heftig und das BKA ist vor Ort.

      Man bekommt überall in der Welt Sex, ob du es glaubst oder nicht, sogar unbezahlten.

      richtig, sogar in Saudi-Arabien. Aber das sind trotzdem alles keine beliebten Ziele für Sextouristen und
      Kinderschänder.

      Wir (2Frauen + 2Männer) waren in Südindien an einem Strand. Irgendwann bin ich alleine ins Hotel.

      Ich suchte kein Sex! Aber die schwarzen Glutaugen,
      die Inderinnen machen können, wenn sie welchen anbieten, werde ich nie vergessen!

      ja, natürlich ist das möglich. Ich war in Bombay, keine getroffen – ich war in Pattaya, nur Prostituierte.
      Ist schon ein Unterschied, ob ich auf der Strandpromenade in Bombay laufe oder in Pattaya, Koh Samui oder Phuket.
      Kein Vergleich.

      Also, die Methoden, die ich anwende, habe ich erlernt und
      habe auch nicht-gekaufte-Diplome dafür. (1,5DIN A4 Ordner voll!

      ja, hab ich auch. Regal ist in DACH voll mit Gesetzesbüchern über Personalrecht, Sozialrecht, BGB, ZPO
      usw. – muss ich mal alles wegwerfen, alles veraltet und wertlos.
      So auch bei deinem Erlernten – die Zeiten ändern sich – die Methoden auch und was damals hochaktuell war,
      wird heute eingestampft, wie deine geliebten Staudämme. Aber das kriegt man in einem Regenloch wie
      Ranong halt nicht mit.
      Ich muss zugeben, ich war auch sehr überrascht, als ich nach 8 Jahren wieder mal nach DACH kam.
      Ein Wahnsinn – die Veränderungen waren schon heftig. Als ich dann einen Rucksack in ein
      Gepäckschliessfach im EKZ sperren wollte – benötigte ich einige Minuten um das System dort zu checken.
      Recht kompliziert, was man da eintippen und beachten muss. Musste dann doch die Anweisung lesen…. 🙂

      Auch wenn du dann Bekannte besuchst und das Licht geht abends im Raum an, den du betrittst und wieder aus, wenn du ihn
      verlässt und das nächste Zimmer geht dann an. Wahnsinn – hat nicht jeder, aber schon recht viele, die Häuser haben.
      Dann noch Alexa, Sira usw. – also wenn du nach 20 Jahren nach D kommen solltest, brauchst du einen Einweiser 🙂

      Zurück zum Reinheitsgebot. Für Italiener und Franzosen, ist das wohl nicht so wichtig, aber für Deutsche könnte da schon eine Reisewarnung sinnvoll sein, sonst wohl nur für Allergiker!?

      Reisewarnung? 5555555555555555555555555555555
      Deutschland mit Thailand im Krieg, das wär was…..

      Trink Leo oder Singha, die sind dem Reinheitsgebot recht nahe.
      Auf keinen Fall Chang oder Archa.

      In Thailand werden Biere anders gebraut, als in DACH – weil die Thais so Feinheiten, auf die deutsche Biertrinker
      Wert legen, gar nicht beachten.
      Kann mal gerne einen Bericht einstellen, wie in TH Bier gebraut wird, also mit allen Einzelheiten. Nicht immer
      ist Chemie schuld an den Kopfschmerzen am nächsten Tag, sondern die Brauart.

  5. Emi sagt:

    Jetzt hat es schon wieder ein neues Kommentarfenster!?

    STIN: Dieser Link für die Sperre der Insel

    https://www.focus.de/reisen/thailand/tourismus-the-beach-auf-ko-phi-phi-koennte-gesperrt-werden_id_7056636.html
    Emi: Die Insel wird in der Nebensaison gesperrt, damit sich alles erholen kann. Das hat ja mit der Ueberflutung durch Tagestouristen zu tun.
    Das verursacht auch Verkehrstote. Einmal auf dem Meer, aber auch auf den Strassen, da die Menschen ja an die Boote gebracht werden muessen.
    Das steht auch mit dem Korallensterben /-Bleiche im Zusammenhang. Die Tausenden Ausfluegler taeglich benutzen wohl ueberwiegend das Meer als Toilette.
    Darauf: Irgendwie glaube ich der touristische Unter-/Abgang THs wurde von der LuegenPresse zu Gunsten Burmas angeblasen!!?
    … gehst du auch mit deinen Links nicht ein.

    STIN:dieser Link für die geplanten 50 Millionen Touristen.

    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/dienstleister/tourismus-in-thailand-bis-2020-noch-einmal-50-prozent-mehr-besucher/13914522-2.html
    Emi: Auch damit gehst du nicht auf die Verlagerung isn Ausland ein!
    Viele benutzen BKK/TH immer mehr nur noch als Sprungbrett. Die Zahl der Einreisen mag dadurch steigen, aber die Zahl der Uebernachtungen nicht!
    Die steigen in den Nachbarlaendern!
    Steigen in TH tut hat die Belastung der Flughaefen, damit die Urlauber in die Nachbarlaender und wieder zurueckkommen, wo sie dann wieder “einreisen”.
    Iregend wie wird doch hier in die eigene Tasche gelogen. Warum wird die Zahl der Uebernachtungen nicht veroeffentlicht.

    Emi:Bei den Russen schon anders! Habe gestern gerade aktuell mitbekommen, die Russen ueberfluten gerade Indien!

    STIN: Pattaya auch.

    http://udon-news.com/de/nachrichten/pattaya-die-russen-kommen-zurueck

    55555555 in dem Link wird eigentlich hauptsaechlich auf den WB verwiesen.
    Trotzdem ist wohl der Wodka in Indien billiger!?

    Das Folgende hast du ueberlesen?
    Der ueberteuerte Preis ist fuer mich zwar auch schon an der Schmerzgrenze, schlimmer ist wohl, es gibt nichts vergleichbares, wie das deutsche Reinheitsgebot.

    Ich habe jetzt ein Bier in Dosen, dem “Erdbeersaft” zugesetzt ist. Das trinkt sich ganz gut , wie Berliner Weisse, Alster Wasser, …. .

    ABER:

    .. selbst in Maßen genossen, verursacht das bei mir heftige Kraempfe!

    Nein, ich habe keinen Link dafuer, aber ich nutze wissenschaftliche Methoden, um das sicher eingrenzen zu koennen.

    Das ist nicht die erste Biersorte, wo das so ist, und ich kenne das auch von Geschmacksverstaerkern , Mononatriumglutamat (MNG), PongChueRot, …

    Meist kann ich das in Grenzen halten, indem ich dann nochmal mehr Wasser trinke.

    Bei dem “Erdbeerbier” hilft aber auch das nichts!

    Mit Formatieren geht hier gar nichts mehr!

    • STIN STIN sagt:

      http://udon-news.com/de/nachrichten/pattaya-die-russen-kommen-zurueck

      55555555 in dem Link wird eigentlich hauptsaechlich auf den WB verwiesen.
      Trotzdem ist wohl der Wodka in Indien billiger!?

      dann das Original suchen, Thairath oder Bangkokpost usw.

      2017 besuchten 1 Million Russen Thailand. Ich habe nachgesehen, in Indien wohl viel weniger. Aber kann sich ändern.
      Aber Russen wollen auch Sex und das ist in Indien weniger zu haben.

      Nein, ich habe keinen Link dafuer, aber ich nutze wissenschaftliche Methoden, um das sicher eingrenzen zu koennen.

      dann halt Link zu dieser “Wissenschaft” – weil ich gehe davon aus, das du kein Wissenschaftler bist.

  6. Emi sagt:

    emi_rambus: So graebt man sich sein eigenes Grab!

    Irgendwie glaube ich der touristische Unter-/Abgang THs wurde von der LuegenPresse zu Gunsten Burmas angeblasen!!?

    STIN: wieder andersrum – die müssen in der Nähe Krabis schon Inseln sperren, weil die Touristenströme zu heftig werden.
    Man stellt sich schon auf 50 Millionen TOuristen ein, die TH gar nicht verkraften kann, weil die Infrastruktur
    fehlt, ebenso Beamte für die Sicherheit usw.

    Hast du einen Link dafuer??(siehe hierzu auch die Blogregeln!)

    Ich habe mit vielen Touristen persoenlich gesprochen oder auch entsprechende Beitraege gelesen, Samui ist stark ruecklaeufig und das Seebad ist trotz Chinesen auch nicht voll, wie es einige Spekulanten es verbreiten.

    Der Bierpreis ist wohl bei den Chinesen kein Argument!?

    Bei den Russen schon anders! Habe gestern gerade aktuell mitbekommen, die Russen ueberfluten gerade Indien!

    Der ueberteuerte Preis ist fuer mich zwar auch schon an der Schmerzgrenze, schlimmer ist wohl, es gibt nichts vergleichbares, wie das deutsche Reinheitsgebot.

    Ich habe jetzt ein Bier in Dosen, dem "Erdbeersaft" zugesetzt ist. Das trinkt sich ganz gut , wie Berliner Weisse, Alster Wasser, …. .

    ABER:

    .. selbst in Maßen genossen, verursacht das bei mir heftige Kraempfe!

    Nein, ich habe keinen Link dafuer, aber ich nutze wissenschaftliche Methoden, um das sicher eingrenzen zu koennen.

    Das ist nicht die erste Biersorte, wo das so ist, und ich kenne das auch von Geschmacksverstaerkern , Mononatriumglutamat (MNG), PongChueRot, …

    Meist kann ich das in Grenzen halten, indem ich dann nochmal mehr Wasser trinke.

    Bei dem "Erdbeerbier" hilft aber auch das nichts!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: wieder andersrum – die müssen in der Nähe Krabis schon Inseln sperren, weil die Touristenströme zu heftig werden.
      Man stellt sich schon auf 50 Millionen TOuristen ein, die TH gar nicht verkraften kann, weil die Infrastruktur
      fehlt, ebenso Beamte für die Sicherheit usw.

      Hast du einen Link dafuer?

      schon mehrmals eingestellt, aber gerne nochmals:

      Dieser Link für die Sperre der Insel

      https://www.focus.de/reisen/thailand/tourismus-the-beach-auf-ko-phi-phi-koennte-gesperrt-werden_id_7056636.html

      dieser Link für die geplanten 50 Millionen Touristen.

      http://www.handelsblatt.com/unternehmen/dienstleister/tourismus-in-thailand-bis-2020-noch-einmal-50-prozent-mehr-besucher/13914522-2.html

      Bei den Russen schon anders! Habe gestern gerade aktuell mitbekommen, die Russen ueberfluten gerade Indien!

      Pattaya auch.

      http://udon-news.com/de/nachrichten/pattaya-die-russen-kommen-zurueck

  7. Raoul Duarte sagt:

    MV: dich reich und glücklich machend

    Was für ein Schmonzes. Reich ist nicht automatisch glücklich – und man wird es durch eigenes Tun und nicht durch solche kriminellen Machenschaften.

    SPAM

  8. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: So graebt man sich sein eigenes Grab!

    Irgendwie glaube ich der touristische Unter-/Abgang THs wurde von der LuegenPresse zu Gunsten Burmas angeblasen!!?

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21528

    Solche Menschenrechtsverletzungen (neutrales Gutachten einholen!!) und das Bekanntwerden , fuehrt mittelfristig zu einem Rueckgang der Besucherzahlen!!
    So nebenbei verstoesst das auch gegen das Gesetz zur Preisauszeichnungspflicht.
    Insofern glaube ich auch hier, das ist wieder nur ein FAKE der Luegenpresse !!
    Die herrschende Meinung in den deutschsprachigen Foren und Bloegen und Luegenpresse ist deckungsgleich mit der “Organisation” in TH!!

    PrivatKHs, Hotels, Guesthaeuser , … gehoeren in Burma sicher auch Thais!!?

    Ich denke auch der starke Rueckgang der Besucher auf Samui, haengt auch mit dieser Kampagne zusammen!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: So graebt man sich sein eigenes Grab!

      Irgendwie glaube ich der touristische Unter-/Abgang THs wurde von der LuegenPresse zu Gunsten Burmas angeblasen!!?

      wieder andersrum – die müssen in der Nähe Krabis schon Inseln sperren, weil die Touristenströme zu heftig werden.
      Man stellt sich schon auf 50 Millionen TOuristen ein, die TH gar nicht verkraften kann, weil die Infrastruktur
      fehlt, ebenso Beamte für die Sicherheit usw.

      Also ich hätte nix dagegen, wenn sich vor allem die Chinesen-Horden nach Burma verziehen würden.
      Würde dem Land gut tun – einfach dann etwas weniger Militär-Spielzeug kaufen und dann passt es wieder und dann muss
      auch kein 3. Flughafen gebaut werden.

      Solche Menschenrechtsverletzungen (neutrales Gutachten einholen!!) und das Bekanntwerden , fuehrt mittelfristig zu einem Rueckgang der Besucherzahlen!!

      hoffentlich. In der Stadt in den Kaufhäusern kann man sich tw. gar nicht mehr bewegen. Zu Feiertagen kommen die in
      Horden und belagern die Kaufhäuser und Shopping Malls.

      Insofern glaube ich auch hier, das ist wieder nur ein FAKE der Luegenpresse !!

      dazu einfach mehrere Quellen suchen, auch Bangkok Post usw. – WB alleine reicht da in der Tat nicht.

      Die herrschende Meinung in den deutschsprachigen Foren und Bloegen und Luegenpresse ist deckungsgleich mit der “Organisation” in TH!!

      kann man so stehen lassen – manchmal korrekt, manchmal nicht.

      PrivatKHs, Hotels, Guesthaeuser , … gehoeren in Burma sicher auch Thais!!?

      nein, sind burmesische Ltd´s – kann aber sein, das Thai-Shareholders dabei sind.
      Ärzte sind tw. aus westlichen Staaten. Eine Privat-Klinik ist in australischer Hand.
      Es gibt nicht allzuviele private KHs – meist nur staatliche. Die Reichen fliegen dann eh nach
      Singapur oder Thailand.

      Ich denke auch der starke Rueckgang der Besucher auf Samui, haengt auch mit dieser Kampagne zusammen!

      ne, mit Hochwasser.

  9. Anonymous sagt:

    emi_rambus: So graebt man sich sein eigenes Grab!

    Irgendwie glaube ich der touristische Unter-/Abgang THs wurde von der LuegenPresse zu Gunsten Burmas angeblasen!!?

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21528

    Solche Menschenrechtsverletzungen (neutrales Gutachten einholen!!) und das Bekanntwerden , fuehrt mittelfristig zu einem Rueckgang der Besucherzahlen!!
    So nebenbei verstoesst das auch gegen das Gesetz zur Preisauszeichnungspflicht.
    Insofern glaube ich auch hier, das ist wieder nur ein FAKE der Luegenpresse !!
    Die herrschende Meinung in den deutschsprachigen Foren und Bloegen und Luegenpresse ist deckungsgleich mit der “Organisation” in TH!!

    PrivatKHs, Hotels, Guesthaeuser , … gehoeren in Burma sicher auch Thais!!?

    Ich denke auch der starke Rueckgang der Besucher auf Samui, haengt auch mit dieser Kampagne zusammen!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: So graebt man sich sein eigenes Grab!

      Irgendwie glaube ich der touristische Unter-/Abgang THs wurde von der LuegenPresse zu Gunsten Burmas angeblasen!!?

      es gibt keinen touristischen Untergang – bis heute immer noch steigend.

      https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-01-16/thailand-just-got-the-most-tourists-ever-as-boom-continues

      Warum lügst du wieder?

  10. emi_rambus sagt:

    Tourismus „schlecht für Paradies“ weil Tausende die Similan Inseln täglich besuchen
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/phuket/84284-tourismus-schlecht-fuer-paradies-weil-tausende-die-similan-inseln-taeglich-besuchen.html#contenttxt

    So graebt man sich sein eigenes Grab!

  11. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambus: Thailand Europas

    Gibr es einen tiefer liegenden Grund, warum Sie einen “Artikel” vom 4. Juni, der auf eine noch ältere Meldung in der “Bild” zurückgeht, im Dezember einstellen?

    Anmerkung:
    Schön, daß Sie Ihren “nickname” diesmal wieder richtig angeben.
    Dafür Dank.

  12. emi_rambus sagt:

    „Spanien entwickelt sich gerade zum Thailand Europas.“
    http://www.oe24.at/welt/Spanien-wird-zum-Thailand-Europas/289788371?utm_source=outbrain&utm_campaign=amplify

    Thailand Europas! Ist eigentlich auch kein Kompliment fuer TH!?

  13. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: pressen!! Mir gehen die 14TB wo vorbei, aber hier geht es um das Prinzip!!! Wenn jetzt jeder Unternehmer fuer jeden Brief 7 TB nachzahlen muss, kommen da thailandweit im Jahr schon einige MrdTB zusammen, wie gesagt, bleibt die entscheidente Frage, wo die versickern! Nur, diese Massen belastet auch die Portokasse, die ja auch andere wichtige Funktionen hat. DAS koennte auch bei der Entscheidungsfindung fuer den StandortTH den Ausschlag geben. Genau deswegen, gehe ich davon aus, diese Gier-Massnahme, die auch gegen internationale Vereinbarungen verstoesst, ist nicht mit Prayut und der verwaltungsregierung abgesprochen!! Es geht ja auch nicht nur um diese 7TB! Es geht vor allem um das Handling!!! Kommt da jetzt ein Luftpostbrief ins Buerogebaeude, muss aus der Barkasse gezahlt werden. Der Postbote muss eine Quittungausstellen die dann ins Rechnungssystem gebucht wird, …. geht einer von der Firma auf die Post zum Postfach, muss er einen Barvorschuss in unbekannter Hoehe bei sich haben. Der natuerlich vorher gebucht und ausgezahlt wird. Wenn er zurueckkommt, muss alles spitz abgerechnet und gebucht werden. Diese zusaetzlichen Kosten uebersteigen wie immer um ein Vielfaches den “Gewinn”. Aber die Thais lachen sich dann 3mal ueber die bloeden Farangs kaputt.Von der THAI”Logik” her, muesste ja jetzt der Aufgeber in SuedTH 7 TB bis BKK zahlen und dann die Luftpost gebuehr und dann der Empfaenger in zB D nochmal 70TB fuer den Weg vom internationalen Flughafen bis zum EmpfaengerWohnort.Als naechstes kommt dann wohl eine emailsteuer! 500TB, pauschal bei der Einreise am Airport zu zahlen! Dann eine fb und zwitscherSteuer, ……Ich schreibe das jetzt zwar etwas lustig, aber das zieht mich voll runter!! DAS WILL ICH MEINEN KINDERN NICHT ANTUN!

    Die 7TB wurden wieder gestrichen! DANKE!

  14. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Beim Rest besteht also Uebereinstimmung?!

  15. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambus: … das regelt sich von selbst!! Spaetestens wenn die Touristen nach Burma, Vietnam, Kambotscha, … abgewandert sind, … und nicht mehr zurueckkommen werden …

    Und wann soll das geschehen? Und wieso?

    Die Nachbarländer haben sicherlich ebenfalls viel Schönes und Interessantes für Touristen zu bieten – aber kein Land in Südostasien hat die in Thailand schon längst vorhandene Infrastruktur.

    Bis das vielleicht irgendwann einmal so weit sein wird, sind wir beide (!) und auch alle LeserInnen schon längst ganz woanders.

  16. emi_rambus sagt:

    Anhang

    emi_rambus: Und heute haben sie noch Gehilfen, die grossen Brieftauben, die gefuettert werden ohne Ende, und die mit ihrem aggressiven Kot dem restlichen Kultuererbe den Rest geben!

    Irgendwie scheint es aber JETZT eine Art Futterverbot zu geben (fuer Tauben)!? Nur die gelehrigen Tiere haben es schnell gelernt sich vom Muell der Thais zu ernaehren.

    Ich denke, sie verbreiten mit ihrem Kot auch den Saamen der zerstoererischen Pflanzen, die ueberall zu sehen sind!
    Die sind aber nicht nur in den Ruinen, auch in den neuen Tempel und Gebaeuden, ueberall, wo sie gefuettert werden, fuer ein gutes Karma!

  17. emi_rambus sagt:

    STIN: Naja, jetzt muessen die Mopedfahrer ohne Helm Liegestutzen machen.
    Die ziehen sich den Dreck rein und atmen ihn gefiltert wieder aus.
    55555555

    für 5 Minuten kein Problem.

    Das hat wieder was mit Mathematik zu tun, war mir klar, ich ueberfoerdere dich damit. 55555

    insbesondere hier aber auch im restlichen Netzwerk, werden eben verstaerkt Touristen und Expats an den Pranger gestellt.
    Ich halte es fuer eine grosse Ausnahme, wenn sich davon wirklich einer zB in einem Tempel wie die Axt im Walde benimmt.
    ABER, .. ich war jetzt in Ayutthaya, … da wird jetzt vermutlich Geschichtsfaelschung betrieben, weil es gibt Tempel die von den Burmesen zerstoert wurden und Tempel , angeblich nach der Rueckeroberung!
    Das lustige daran, die Tempel aus beiden Epochen sind aber alle zerstoert und ueberall sind den Buddhafiguren die Koepfe abgeschlagen.
    Meines Wissens nach haben die Burmesen nur das Gold mitgenommen (und andere Wertgegenstaende).
    Aber die vielen Backsteine, die in beiden Epochen verschwunden sind, hat man sicher nicht mit nach Burma mitgenommen und beim Hochwasser sind sie auch nicht weggeschwommen, ….. wuerden sich aber bestimmt genuegend ehrenwerte Haeuser finden, wo unterm Verputz noch die Alten Stadtmauern sind!
    Ist hier auch so mit den alten Stadtmauern und den Gouverneursgebaeuden.
    DAS waren aber eindeutig keine Touristen oder Expats, DAS waren THAIS!!
    Und heute haben sie noch Gehilfen, die grossen Brieftauben, die gefuettert werden ohne Ende, und die mit ihrem aggressiven Kot dem restlichen Kultuererbe den Rest geben!

    Irgendwie scheint es aber JETZT eine Art Futterverbot zu geben (fuer Tauben)!? Nur die gelehrigen Tiere haben es schnell gelernt sich vom Muell der Thais zu ernaehren.

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Naja, jetzt muessen die Mopedfahrer ohne Helm Liegestutzen machen.
      Die ziehen sich den Dreck rein und atmen ihn gefiltert wieder aus.
      55555555

      für 5 Minuten kein Problem.

      Das hat wieder was mit Mathematik zu tun, war mir klar, ich ueberfoerdere dich damit.

      ne, einfach mit eigener Erfahrung bei Liegestützen. Mach ich auch draussen im Sala. Täglich, kein Problem.
      Nicht während der 6-8 Wochen. Da ist Sport draussen tabu.

  18. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Naja, jetzt muessen die Mopedfahrer ohne Helm Liegestutzen machen.
    Die ziehen sich den Dreck rein und atmen ihn gefiltert wieder aus.
    55555555

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Naja, jetzt muessen die Mopedfahrer ohne Helm Liegestutzen machen.
      Die ziehen sich den Dreck rein und atmen ihn gefiltert wieder aus.
      55555555

      für 5 Minuten kein Problem.

  19. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Anhang LuftwerteSmogCity-Mi-1005-19Uhr.jpg

    STIN: Ja, hier hat es Flechten auf den Baeumen!

    in Chiang Mai eher Blätter.

    ne, aktuell 58 – ist normal. Orange ist auch kein grosses Problem für nicht-sensitive Gruppen.
    Schon gar nicht, wenn es nur Aussetzer sind. Alles bestens — herrliches Wetter.

    Was hat das mit fallenden Blaetter bei euch und den Flechten bei uns zu tun!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wundert mich aber, warum die nicht auch noch runterfallen!
    Ueber DREI STUNDEN (nix Sekunden!!!)PM2,5 820 mg!
    Wahnsinn!!

    bei über Stunden mit 820 liegen schon die ersten Leichen auf den Strassen.
    Nein, kein grosses Gebiet mit diesen Werten, nur bei der Messstation.
    Ob Stunden oder nur Sekunden – kann man nicht sehen. Es gibt keine Sekunden-Unterteilung.
    Sobald es eine Sekunde 820 hat, ist der Stunden-Balken voll.
    820 sieht man auch keine auf der Tabelle – trinkst du wieder?

    Das sind “Stunden-Mittelwerte”!!
    Bei euren vielen Verkehrstote, halte ich es fuer moeglich, ihr reisst denen die Wella-Mot-3M-Masken runter und legt sich mit einem Big-C-Roller dreimal in einer Nacht auf die Strasse. Das erstemal “direkt verstorben” das zweiteMal im KH-verstorben und das dritteMla mit Geburtsnamen! 555555
    So hat das der ‘Erich’ in SuedTH gemacht!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wundert mich aber, warum die nicht auch noch runterfallen!
      Ueber DREI STUNDEN (nix Sekunden!!!)PM2,5 820 mg!
      Wahnsinn!!

      bei über Stunden mit 820 liegen schon die ersten Leichen auf den Strassen.
      Nein, kein grosses Gebiet mit diesen Werten, nur bei der Messstation.
      Ob Stunden oder nur Sekunden – kann man nicht sehen. Es gibt keine Sekunden-Unterteilung.
      Sobald es eine Sekunde 820 hat, ist der Stunden-Balken voll.
      820 sieht man auch keine auf der Tabelle – trinkst du wieder?

      Das sind “Stunden-Mittelwerte”!!

      nein, eben nicht. Sind einzelne Balken zu sehen – also alle 4 Stunden oder so, ein roter Balken.
      Dann kann das 1 Sekunde gewesen sein oder 1 Stunde. Es gibt keine Sekunden-Einteilung.

      Bei euren vielen Verkehrstote,

      nein, sind nicht unsere.

      So hat das der ‘Erich’ in SuedTH gemacht!

      ne, hat er nicht. Nur ein Gerücht.

  20. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, hier hat es Flechten auf den Baeumen!

    in Chiang Mai eher Blätter.

    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Wundert mich aber, warum die nicht auch noch runterfallen!
    Ueber DREI STUNDEN (nix Sekunden!!!)PM2,5 >820 mg!
    Wahnsinn!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Es ist echt nur laecherlich, wenn du dich vor einer Antwort drueckst!

    ROTHkaeppchen: ich habe klar und deutlich geantwortet, du hast das aber wieder total falsch gelesen.

    Ich schrieb bereits: L A E C H E R L I C H !

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ab nächste Woche muss ich die Tür der Bank nicht selbst öffnen 🙂
    Emi: DAS machen die bei meiner Frau schon immer!

    ROTHkaeppchen: siehst du – hier nicht. Da musst du selbst ran. 🙂

    Sie Meinen , Herr STIN?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Schwurbel Schwurbel Tralala!

    ROTHkaeppchen: ja

    • STIN STIN sagt:

      Anhang LuftwerteSmogCity-Mi-1005-19Uhr.jpg

      STIN: Ja, hier hat es Flechten auf den Baeumen!

      in Chiang Mai eher Blätter.

      ne, aktuell 58 – ist normal. Orange ist auch kein grosses Problem für nicht-sensitive Gruppen.
      Schon gar nicht, wenn es nur Aussetzer sind. Alles bestens — herrliches Wetter.

      Wundert mich aber, warum die nicht auch noch runterfallen!
      Ueber DREI STUNDEN (nix Sekunden!!!)PM2,5 >820 mg!
      Wahnsinn!!

      bei über Stunden mit 820 liegen schon die ersten Leichen auf den Strassen.
      Nein, kein grosses Gebiet mit diesen Werten, nur bei der Messstation.
      Ob Stunden oder nur Sekunden – kann man nicht sehen. Es gibt keine Sekunden-Unterteilung.
      Sobald es eine Sekunde 820 hat, ist der Stunden-Balken voll.
      820 sieht man auch keine auf der Tabelle – trinkst du wieder?

  21. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ICH weiss viel mehr, als ihr vertuschen koennt! Es gab eine Zeit, da hat man Autos geroentgt an Checkpoints, ohne das die Insassen ausstiegen oder davon wussten!!

    und warum stellst du dich dann andauernd blöd? Erzeugt nur Müll.

    Hier ging es eben genau wieder um die Frage ob die Urlauber zusammen mit dem leistungsstarken Gepaeckscanner geroentgt werden.

    Es wird seid Frühjahr auch bei der Einreise nach TH gescannt – aber ob auch die Reisenden gescannt werden, wie in
    Deutschland – weiss ich nicht. War letztes Jahr noch nicht so. Werde ich aufpassen, wenn ich nächste Woche einreise.

    Es ist echt nur laecherlich, wenn du dich vor einer Antwort drueckst!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist das eine Schande wenn man in den letzten 10 Jahren keine internationalen Fluege gemacht hat?
    Ich habe ueber 100 Fluege hinter mir.

    bisschen seltsam, aber egal. Du wirst schon Gründe dafür haben. In Ranong bist du gut aufgehoben 🙂

    Ja, hier hat es Flechten auf den Baeumen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Irgendwie hast du einen Emi-Verfolgungswahn!! Du hasst die Thais, du hasst mich, die Rohingyas, alle Moslems, die Katholiken, ….. Vielleicht solltest du mal den Arzt wechseln!?

    nein, Hass war in meinem Leben nicht gegen irgendjemanden vorhanden. Ich glaube, ich kann gar nicht hassen.
    Bin dazu viel zu entspannt. Thais schon gar nicht, da müsste ich eher hier alle hassen, alles bürokratisch und unfreundlich.
    Aber stört mich auch nicht. Ab nächste Woche muss ich die Tür der Bank nicht selbst öffnen 🙂

    DAS machen die bei meiner Frau schon immer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: soweit ich informiert bin, verkaufen Medien keinen Impfstoff – hat sich das in TH nun geändert, ich hoffe nicht.
    Das aber Pharma-Unternehmen ihren Impfstoff verkaufen wollen, ist bekannt. Die wollen ja diesen nicht
    als Ladenhüter aufbewahren.

    Schwurbel Schwurbel Tralala!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ICH weiss viel mehr, als ihr vertuschen koennt! Es gab eine Zeit, da hat man Autos geroentgt an Checkpoints, ohne das die Insassen ausstiegen oder davon wussten!!

      und warum stellst du dich dann andauernd blöd? Erzeugt nur Müll.

      Hier ging es eben genau wieder um die Frage ob die Urlauber zusammen mit dem leistungsstarken Gepaeckscanner geroentgt werden.

      Es wird seid Frühjahr auch bei der Einreise nach TH gescannt – aber ob auch die Reisenden gescannt werden, wie in
      Deutschland – weiss ich nicht. War letztes Jahr noch nicht so. Werde ich aufpassen, wenn ich nächste Woche einreise.

      Es ist echt nur laecherlich, wenn du dich vor einer Antwort drueckst!

      ich habe klar und deutlich geantwortet, du hast das aber wieder total falsch gelesen.

      Ja, hier hat es Flechten auf den Baeumen!

      in Chiang Mai eher Blätter.

      STIN: Irgendwie hast du einen Emi-Verfolgungswahn!! Du hasst die Thais, du hasst mich, die Rohingyas, alle Moslems, die Katholiken, ….. Vielleicht solltest du mal den Arzt wechseln!?

      nein, Hass war in meinem Leben nicht gegen irgendjemanden vorhanden. Ich glaube, ich kann gar nicht hassen.
      Bin dazu viel zu entspannt. Thais schon gar nicht, da müsste ich eher hier alle hassen, alles bürokratisch und unfreundlich.
      Aber stört mich auch nicht. Ab nächste Woche muss ich die Tür der Bank nicht selbst öffnen 🙂

      DAS machen die bei meiner Frau schon immer!

      siehst du – hier nicht. Da musst du selbst ran. 🙂

      STIN: soweit ich informiert bin, verkaufen Medien keinen Impfstoff – hat sich das in TH nun geändert, ich hoffe nicht.
      Das aber Pharma-Unternehmen ihren Impfstoff verkaufen wollen, ist bekannt. Die wollen ja diesen nicht
      als Ladenhüter aufbewahren.

      Schwurbel Schwurbel Tralala!

      ja, aber korrekt. Genauso ist es.

  22. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Und die Menschen werden gleich mit geroengt!?

    ROTHkaeppchen: richtig, gab ja mal Ärger deswegen. Aber man sieht wohl keine Penisse usw. 🙂
    Emi:WIE BITTE!? Die Menschen werden ungeschuetzt mit dem Gepaeck mit dieser leistung durchleuchtet!
    WER wartet denn diese Geraete!?

    ROTHkaeppchen: man merkt, du warst schon ewig nicht mehr in Deutschland – wirst du dort gesucht?
    Wenn ich nächste Woche wieder zurückfliege – muss ich durch das Röntgen-Gerät.

    danach sieht der Beamte das:

    Das wusstest du auch nicht – Wahnsinn…..

    ICH weiss viel mehr, als ihr vertuschen koennt! Es gab eine Zeit, da hat man Autos geroentgt an Checkpoints, ohne das die Insassen ausstiegen oder davon wussten!!
    Hier ging es eben genau wieder um die Frage ob die Urlauber zusammen mit dem leistungsstarken Gepaeckscanner geroentgt werden.
    Ist das eine Schande wenn man in den letzten 10 Jahren keine internationalen Fluege gemacht hat? Ich habe ueber 100 Fluege hinter mir. Auch mit Hubschrauber und ich bin auch zigmal aus Kleinflugzeugen rausgesprungen.
    Irgendwie hast du einen Emi-Verfolgungswahn!! Du hasst die Thais, du hasst mich, die Rohingyas, alle Moslems, die Katholiken, ….. Vielleicht solltest du mal den Arzt wechseln!??? 555555

    Geht es da um was Ernstes?

    Gesundheitswarnung vor Infektion: Thailand-Reisende sollten bestimmte Gewässer meiden
    http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/gesundheitswarnung-vor-infektion-thailand-reisende-sollten-bestimmte-gewaesser-meiden-20171031391602

    … oder gibt es wieder eine neue Impfung, die die Luegenpresse verkaufen soll?

    • STIN STIN sagt:

      ICH weiss viel mehr, als ihr vertuschen koennt! Es gab eine Zeit, da hat man Autos geroentgt an Checkpoints, ohne das die Insassen ausstiegen oder davon wussten!!

      und warum stellst du dich dann andauernd blöd? Erzeugt nur Müll.

      Hier ging es eben genau wieder um die Frage ob die Urlauber zusammen mit dem leistungsstarken Gepaeckscanner geroentgt werden.

      Es wird seid Frühjahr auch bei der Einreise nach TH gescannt – aber ob auch die Reisenden gescannt werden, wie in
      Deutschland – weiss ich nicht. War letztes Jahr noch nicht so. Werde ich aufpassen, wenn ich nächste Woche einreise.

      Ist das eine Schande wenn man in den letzten 10 Jahren keine internationalen Fluege gemacht hat?
      Ich habe ueber 100 Fluege hinter mir.

      bisschen seltsam, aber egal. Du wirst schon Gründe dafür haben. In Ranong bist du gut aufgehoben 🙂

      Irgendwie hast du einen Emi-Verfolgungswahn!! Du hasst die Thais, du hasst mich, die Rohingyas, alle Moslems, die Katholiken, ….. Vielleicht solltest du mal den Arzt wechseln!?

      nein, Hass war in meinem Leben nicht gegen irgendjemanden vorhanden. Ich glaube, ich kann gar nicht hassen.
      Bin dazu viel zu entspannt. Thais schon gar nicht, da müsste ich eher hier alle hassen, alles bürokratisch und unfreundlich.
      Aber stört mich auch nicht. Ab nächste Woche muss ich die Tür der Bank nicht selbst öffnen 🙂

      Geht es da um was Ernstes?

      Gesundheitswarnung vor Infektion: Thailand-Reisende sollten bestimmte Gewässer meiden
      http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/gesundheitswarnung-vor-infektion-thailand-reisende-sollten-bestimmte-gewaesser-meiden-20171031391602

      … oder gibt es wieder eine neue Impfung, die die Luegenpresse verkaufen soll?

      soweit ich informiert bin, verkaufen Medien keinen Impfstoff – hat sich das in TH nun geändert, ich hoffe nicht.
      Das aber Pharma-Unternehmen ihren Impfstoff verkaufen wollen, ist bekannt. Die wollen ja diesen nicht
      als Ladenhüter aufbewahren.

  23. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und die Menschen werden gleich mit geroengt!?

    richtig, gab ja mal Ärger deswegen. Aber man sieht wohl keine Penisse usw. 🙂

    WIE BITTE!? Die Menschen werden ungeschuetzt mit dem Gepaeck mit dieser leistung durchleuchtet!
    WER wartet denn diese Geraete!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo gehen die “Einnahmen” dann hin??
    5.000TB und man kann die Muschel mitnehmen??
    Hier gibt es reihenweise Laeden, wo man alles kaufen kann!

    die Einnahmen von der Strafe? Die gehen in die Zollkasse. Jene mit Quittung.
    Die ohne Quittung in die Keller der Beamten.

    In einem Rechtsstaat waere beides nicht moeglich!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ist mit Wurst? War das Takkis Antwort, weil die EU Huehnerimport verboten hat??

    alles was konserven-mässig verpackt ist, ist ok. Keine offene Wurst, Frischwurst, Frisch-Fleisch usw.

    Ich nehme dich beim Wort! Dann lasse ich mir jetzt immer eine Dose Leberwurst mitschicken!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Und die Menschen werden gleich mit geroengt!?

      richtig, gab ja mal Ärger deswegen. Aber man sieht wohl keine Penisse usw. 🙂

      WIE BITTE!? Die Menschen werden ungeschuetzt mit dem Gepaeck mit dieser leistung durchleuchtet!
      WER wartet denn diese Geraete!?

      man merkt, du warst schon ewig nicht mehr in Deutschland – wirst du dort gesucht?
      Wenn ich nächste Woche wieder zurückfliege – muss ich durch das Röntgen-Gerät.

      danach sieht der Beamte das:

      Das wusstest du auch nicht – Wahnsinn…..

      STIN: Wo gehen die “Einnahmen” dann hin??
      5.000TB und man kann die Muschel mitnehmen??
      Hier gibt es reihenweise Laeden, wo man alles kaufen kann!

      die Einnahmen von der Strafe? Die gehen in die Zollkasse. Jene mit Quittung.
      Die ohne Quittung in die Keller der Beamten.

      In einem Rechtsstaat waere beides nicht moeglich!!

      doch, geht in DACH auch in die Zollkasse. Kann man sofort beim Zoll begleichen, oder per Zahlschein
      zuhause. Bestechung geht auch in Deutschland, sind schon einige vom Zoll entfernt worden – aber würde ich nicht
      wagen. Könnte der falsche sein. 2008 in München war mal Razzia beim Zoll. Viele korrupte Beamte…..
      Wird sicher noch andere geben, die sie noch nicht erwischt haben. Aber nicht so arg wie in TH.
      Auch in einem Rechtsstaat gibt es Korruption, Folter usw. – lese gerade über Katalonien und wie die
      span. Guardia Civil Menschen foltern. Mit Vergewaltigung usw. – da kommt einem das kotzen.
      Schlimmer wie in TH. Dann auch fast keine Trennung von Politik und Justiz. Das alles in der EU. Wahnsinn.

      STIN: Was ist mit Wurst? War das Takkis Antwort, weil die EU Huehnerimport verboten hat??

      alles was konserven-mässig verpackt ist, ist ok. Keine offene Wurst, Frischwurst, Frisch-Fleisch usw.

      Ich nehme dich beim Wort! Dann lasse ich mir jetzt immer eine Dose Leberwurst mitschicken!

      Dosen kein Problem, nur nicht im Handgepäck, wenn sie über 100g wiegen.

  24. Raoul Duarte sagt:

    Thailand: Bangkok neu entdecken

    “Bangkok: das sind hunderte faszinierende Tempelanlagen, eine eindrucksvolle Skyline voller Wolkenkratzer und jede Menge glitzernde Shopping-Malls. Es gibt aber auch ein anderes Bangkok – Thailands alte Metropole lockt mit exotischen kulinarischen Köstlichkeiten und bietet allerlei alternative Erkundungstouren. Einige der schönsten Locations und Aktionen von höchst unterschiedlichem Charakter …”

    Mehr Informationen, nicht nur über Rooftop-Bars, Walking Food- oder Rad- und Klong-Touren, im neuen Newsletter: https://away.holidaycheck.de/bangkok-neu-entdecken

  25. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja,dakennendienix.DasliegtinderEntscheidungdesZollbeamten.BeiunsauchinD.Mussteletztensauch1StundeinKölnwarten,nachKlagenfurt–weileinübereifrigerBeamterjedesHandgepäcköffnenliesunddurchsuchte.MitGummihandschuhen.

    nein,beidenneuenGerätenamAirportwohlnunnichtmehr.ManschiebtseinenWageneinfachdurch,diescannenwährendduschiebst.Ichmussdasauchnungenauerbeobachten.

    Nein,umallesverboteneaufzuspüren.Frischfleisch,Wurst,Pflanzenusw.

    Und die Menschen werden gleich mit geroengt!?

    Wo gehen die “Einnahmen” dann hin??
    5.000TB und man kann die Muschel mitnehmen??
    Hier gibt es reihenweise Laeden, wo man alles kaufen kann! 👿

    Was ist mit Wurst? War das Takkis Antwort, weil die EU Huehnerimport verboten hat??

    Was ist mit Pflanzen?? Ich dachte, da ging es nur um die Erde,

    Am Besten sollten sie die Touristen gleich fuer 5 Wochen in Quarantaene schicken, dann steigen die Uebernachtungen.

    • STIN STIN sagt:

      Und die Menschen werden gleich mit geroengt!?

      richtig, gab ja mal Ärger deswegen. Aber man sieht wohl keine Penisse usw. 🙂

      Wo gehen die “Einnahmen” dann hin??
      5.000TB und man kann die Muschel mitnehmen??
      Hier gibt es reihenweise Laeden, wo man alles kaufen kann!

      die Einnahmen von der Strafe? Die gehen in die Zollkasse. Jene mit Quittung.
      Die ohne Quittung in die Keller der Beamten.
      Ja hier gibt es auch reihenweise Karaokes mit Minderjährigen, PKHs ohne Lizenz, Apotheken ohne die nötige Lizenz
      usw. – werden viele der Reihe nach dicht gemacht. Irgendwann verrät ein Thai und schon ist die Armee-Truppe da.

      Was ist mit Wurst? War das Takkis Antwort, weil die EU Huehnerimport verboten hat??

      alles was konserven-mässig verpackt ist, ist ok. Keine offene Wurst, Frischwurst, Frisch-Fleisch usw.

      Was ist mit Pflanzen?? Ich dachte, da ging es nur um die Erde,

      Pflanzen könnten mitgebracht werden, wenn sie offiziell gekauft wurden und ohne Wurzel, also geschnitten.
      Vorsicht bei Pflanzen aus der Natur – egal ob Einfuhr oder Ausfuhr. Könnte verboten sein, wenn die unter
      Naturschutz stehen. Edelweiss z.B.

      Am Besten sollten sie die Touristen gleich fuer 5 Wochen in Quarantaene schicken, dann steigen die Uebernachtungen.

      ja, macht man – z.B. bei SARS-Verdacht, Vogelgrippe usw. – eine Zeitlang wurde ja Fieber-Gescannt.
      Das könnte dann Quarantäne bedeuten.

  26. Raoul Duarte sagt:

    Strandziele in Thailand: Klassiker und Geheimtipps

    “Prachtvolle Tempelanlagen, wundervolle Traumstrände, die natürliche Herzlichkeit der Menschen und ganz viel Exotik – es gibt viele gute Gründe für einen Urlaub in dem südostasiatischen Königreich. Mit mehr als 500 Inseln und tausenden Stränden ist Thailand zudem DAS Beach-Reiseziel in Südostasien.”
    Mehr Informationen nicht nur zu Phuket, Samui oder Hua Hin und Khao Lak im heutigen Newsletter: https://away.holidaycheck.de/strandziele-thailand-klassiker-und-geheimtipps

  27. Raoul Duarte sagt:

    “Thailands wilder Norden”

    “Jenseits der traumhaften Strände des Südens ist Thailands wilder Norden das beliebteste Reiseziel im Königreich. Nirgendwo sonst im Land gibt es so viele kulturelle Relikte, ist die Natur so unberührt und das Leben so ursprünglich. Wir stellen euch drei Orte im Bergland vor, die einen ausgiebigen Besuch lohnen.”
    mehr Informationen, auch zu Chiang Mai, Lampng, Sukhothai, aus dem heutigen Newsletter https://away.holidaycheck.de/thailand-kultur-und-natur-im-hohen-norden

  28. Raoul Duarte sagt:

    Raoul Duarte: Ein gutes Beispiel für eine lohnende Thailand-Reise …

    Nun muß man natürlich nicht zwangläufig in solchen Resorts absteigen.
    Aber ein Vergleich eines Schweizer Experten (aus eigener, langjähriger
    Erfahrung) zwischen dem heutigen Vietnam und Thailand zeigt vieles auf:

    Auszug:
    “Nachbar Thailand bleibt die hohe Messlatte. Zwei Beispiele: Saigon und Bangkok sind etwa gleich gross. In Bangkok gibt es über 100 Fünf-Sterne-Hotels plus die Vier-Sterne-Herbergen, die im Komfort und Preisleistungsverhältnis an die Fünfer herankommen – in Saigon hat es 25.

    In Thailand zählen wir 530 Golfplätze, in Vietnam 70 – alle wesentlich teurer und voll. Der grösste Unterschied: Thailand hat Millionen Wiederholungstäter; nach Vietnam kommen die meisten Besucher für maximal drei Tage und danach nie wieder.”
    (Interview mit Beat Wafler, dem ehemaligen Schweizer Honorarkonsul; travelnews.ch 30.10.)

  29. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Ich bleibe bei meinem Beitrag!
    ICH habe auch NICHTS von VoiceTV geschrieben!!

    Ich denke diese Durchsuchung ohne Durchsuchungsbefehl wird bei Touristen NICHT gut ankommen!!!

    ROTHkaeppchen: man braucht weltweit keinen Durchsuchungsbefehl auf Airports. Nicht bei rein, und nicht bei raus.

    Bei einem schusswaffenaehnlichem Gegenstand oder etwas, was wie eine Bombe aussieht, ….. ABER wegen einer Schnecke die schmutzigen Slips durchsuchen? Und das wenn es bereits 4 Stunden Stau gibt!????

    Es gibt hier Fachleute, die sich mit dem konkreten Ablauf auskennen, … ich nicht, zumal ich jetzt schon 10 Jahre keinen Langstreckenflug hatte.
    Aber ich denke, wenn im Koffer was bomben-/waffenaehnliches entdeckt wird, …. aufmachen, …. kontrollieren, das kommt vielleicht 2-5 mal pro Flug vor!!???
    Wenn aber jetzt eine Muschel drin ist, zuviel SecondHand, ……. von diesen Bagatellen ist wohl jeder zweite betroffen, dann brauchen die 6 und mehr Stunden, weil sie werden ja auch noch abkassiert, ……
    Ich bleibe dabei, warum wurden die sauteuren Scanner angeschafft. Nur um Muscheln und SecondHandware aufzufinden??? Bomben und Pistolen ging schon frueher!!
    ICH bleibe dabei, DAS wird dem Ansehen von TH auch in Bezug als Reiseziel NICHT FOERDERLICH sein!!

    • STIN STIN sagt:

      Bei einem schusswaffenaehnlichem Gegenstand oder etwas, was wie eine Bombe aussieht, …..
      ABER wegen einer Schnecke die schmutzigen Slips durchsuchen? Und das wenn es bereits 4 Stunden Stau gibt!????

      ja, da kennen die nix. Das liegt in der Entscheidung des Zollbeamten.
      Bei uns auch in D. Musste letztens auch 1 Stunde in Köln warten, nach Klagenfurt – weil ein übereifriger
      Beamter jedes Handgepäck öffnen lies und durchsuchte. Mit Gummihandschuhen.

      Wenn aber jetzt eine Muschel drin ist, zuviel SecondHand, …….
      von diesen Bagatellen ist wohl jeder zweite betroffen, dann brauchen
      die 6 und mehr Stunden, weil sie werden ja auch noch abkassiert, ……

      nein, bei den neuen Geräten am Airport wohl nun nicht mehr.
      Man schiebt seinen Wagen einfach durch, die scannen während du schiebst. Ich muss das auch nun genauer beobachten.

      Nein, um alles verbotene aufzuspüren. Frischfleisch, Wurst, Pflanzen usw.

  30. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambus: … mit den muscheln ist voll der “Witz” da hier ueberall Laeden sind, wo sie verkauft werden …

    Das ist überhaupt kein “Witz”. Es kommt schließlich nicht darauf an, ob man das verbotene Reise-Mitbringsel gefunden, geschenkt bekommen oder gekauft hat.

    Verboten ist verboten.

    Ihre “Argumentation” erinnert an die von ertappten Kleinkindern. Aber selbst die verstehen den Sachverhalt, wenn man ihn ruhig erklärt. Und kein Kind käme auf die Idee, nach einer solchen Belehrung (oder nennen Sie’s meinetwegen “Aufklärung”) mit dem Fuß auf dem Boden aufzustampfen und herumzukrakeelen:

    ICH BLEIBE BEI MEINEM BEITRAG /
    … MEINER MEINUNG /
    … MEINER DARSTELLUNG …
    (… und sei sie noch so falsch und unsinnig).

    Das tun nur Sie. Immer und immer wieder.

  31. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich bleibe bei meinem Beitrag!
    ICH habe auch NICHTS von VoiceTV geschrieben!!

    Ich denke diese Durchsuchung ohne Durchsuchungsbefehl wird bei Touristen NICHT gut ankommen!!!
    Man sollte sich nicht wundern, wenn man SO die 50Mio nicht schafft!

    Das mit dem MueSong ist ueberhaupt der Hammer.

    Auch mit den muscheln ist voll der “Witz” da hier ueberall Laeden sind, wo sie verkauft werden.

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Ich bleibe bei meinem Beitrag!
      ICH habe auch NICHTS von VoiceTV geschrieben!!

      Ich denke diese Durchsuchung ohne Durchsuchungsbefehl wird bei Touristen NICHT gut ankommen!!!

      man braucht weltweit keinen Durchsuchungsbefehl auf Airports. Nicht bei rein, und nicht bei raus.

      Auch mit den muscheln ist voll der “Witz” da hier ueberall Laeden sind, wo sie verkauft werden.

      werden ja auch viele Läden mit illegalen Produkten dicht gemacht. Bei uns sind es die Kosmetik-Läden.
      Kaum auf, schon wieder von der Polizei geschlossen. Meist Whitening Creams, Schlankmacher aus China usw.
      Alles nicht in TH zugelassen und somit illegal. So wird es bei den Muschel-Geschäften auch sein.
      Dafür werden Korallenbänke zerstört – das will man halt verhindern. Viele sagen, sie haben sie am Strand gefunden,
      stimmt aber nicht.

  32. emi_rambus sagt:

    Als ich damals von der Anschaffung der neuen Scanner gelesen hatte, war mir klar, hier ging es nicht um die Sicherheit, das konnten wohl die alten auch schon, hier geht es wie vieles immer mehr, um das Abzocken der Touristen! 👿

    Einreisende Touristen werden streng auf die 10.000 Baht Freimenge bei der Einreise kontrolliert
    http://thailandtip.info/2014/07/01/einreisende-touristen-werden-streng-auf-die-10000-baht-freimenge-bei-der-einreise-kontrolliert/

    Mich schockt nach >200Kulturschocks nichts mehr, aber ich glaube immer noch an dieses Land, weil es nur ein kleiner Prozentsatz an gierigen Menschen und die Luegenpresse ist!

    • STIN STIN sagt:

      Als ich damals von der Anschaffung der neuen Scanner gelesen hatte, war mir klar, hier ging es nicht um die Sicherheit, das konnten wohl die alten auch schon, hier geht es wie vieles immer mehr, um das Abzocken der Touristen!

      also ich sehe es nicht als Abzocke, wenn es Gesetze gibt, die eben nicht erlauben – unbegrenzt Sachen nach TH einzuführen
      und es Touristen trotzdem machen.

      Mich schockt nach >200Kulturschocks nichts mehr, aber ich glaube immer noch an dieses Land, weil es nur ein kleiner Prozentsatz an gierigen Menschen und die Luegenpresse ist!

      LügenMedien wie Voice-TV usw. guckt und liest man halt nicht. Halte dich an Bangkok Post und checke das dann noch mit
      2 weiteren Medien ab. Dann bist du auf der sicheren Seite.
      Wir machen das so – das wir eben Medien lesen und die Richtigkeit dann auf Twitter von Thais oder Expats vor Ort
      nochmals gegenprüfen. Wenn die dann gleich berichten, wie z.B. Bangkok Post und The Nation, dann gehen wir schon
      davon aus, das es korrekt berichtet wurde. Lügenpresse wäre die Bild, Blick, Sun usw. – das sind so Blättchen,
      denen man halt nicht glauben sollte. Guardian, NZZ, FAZ, SZ, Economist, Reuters usw. sind eine andere Liga.

  33. Raoul Duarte sagt:

    Zum THEMA: “Touristen sollten jetzt nach Thailand reisen”

    gg1655: Ich werde keinen Fuß auf Thailändischen Boden setzen …

    Das ist doch wunderbar. Damit machen Sie uns alle – die Einheimischen, die Touristen und die “residents” – überaus glücklich.

    Ein gutes Beispiel für eine lohnende Thailand-Reise stellt die “Süddeutsche” vor:

    “Ein einzigartiges Wellness Retreat wollten sie gründen, ‘das Beste von Asien an einem Ort zusammenbringen’. Den Ort dafür fanden sie im Süden Koh Samuis: In einem Steilhang mit verwitterten Granitblöcken entdeckte John eine Steingrotte, die von Mönchen von jeher als Meditationshöhle genutzt wird. Dort steht seit 2005 das Kamalaya zwischen Palmen, exotischen Pflanzen und kleinen Wasserfällen [ … ]

    350 Angestellte kümmern sich um durchschnittlich 90 Gäste. An die Hundert arbeiten allein in Wellnessbreich, 75 Mitarbeiter sind Therapeuten, Ärzte, Yoga-Lehrer, Krankenschwestern oder -pfleger. Eine Relation, wie man sie selbst in Fünf-Sterne-Hotels oder auf Luxuskreuzfahrtschiffen kaum findet. Das Kamalaya – übersetzt ‘Land des Lotus’ – sammelt Jahr für Jahr Auszeichnungen für sein einzigartiges Konzept .”

    Zum SZ-Artikel vom 27.10.: http://www.sueddeutsche.de/reise/kho-samui-durchatmen-1.3726155

  34. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer hat denn was von “KAMM” geschrieben!!!?
    Ich habe nie behauptet, ‘Kam’ waere eine Masseinheit fuer Nierschlag, wie also soll ich da einen Link fuer dein Geschwalle liefern.

    du hast also eine Masseinheit entwickelt 🙂 WOW

    Nein, davon kann WIKI natürlich nix wissen. Er KAM, sah und siegte 🙂

    Du bist echt etwas unterbelichtet. Nachher behauptest du noch ‘Kam’ waere eine Masseinheit fuer euren Smog! 55555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist wie mit den Fake-Bildern bei den Rohingyas!!! Da ist ein Heer von nuetzlichen Idioten, die nichts anderews macht, wie missverstaendliche Bilder im Netz sucht.

    nein, nicht vergleichbar. Weil ich die Bangkokpost und Nation nicht als Lügenpresse bezeichne.

    Ich auch nicht, aber fuer alle Mitarbeiter halte ich NICHT die Hand ins Feuer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Guck dir mal deine Fake-Bilder, die du selbst tw. herstellst – was eigentlich strafbar ist und die Bestätigung
    über die VT der letzten Jahr – heute von offiziellen Stellen an.
    Du gaukeltst den Lesern mit gefälschten Fake-Berechnungen vor, das d.J. die Verkehrstoten halbiert wurden, obwohl
    alle offiziellen Stellen, Nai AMphoe, DLT, Kamnan und auch WHO, UN, Regierung erklärten, das es eine Steigerung
    um 25% gab. Siehe unsere Links dazu und auch hier nochmals.

    Also lass das faken…..

    Drohst du jetzt wieder?
    Die Luegenpresse schmeisst sich ihre Verdrehereien gegenseitig zu!
    Das sind keine “offiziellen DATEN”!!!

    http://thainews.prd.go.th

    Die warnen auch nur vor der Luegenpresse!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wer hat denn was von “KAMM” geschrieben!!!?
      Ich habe nie behauptet, ‘Kam’ waere eine Masseinheit fuer Nierschlag, wie also soll ich da einen Link fuer dein Geschwalle liefern.

      du hast also eine Masseinheit entwickelt 🙂 WOW

      Nein, davon kann WIKI natürlich nix wissen. Er KAM, sah und siegte 🙂

      Du bist echt etwas unterbelichtet. Nachher behauptest du noch ‘Kam’ waere eine Masseinheit fuer euren Smog! 55555

      nein, ist gar keine Messeinheit. Biliga auch nicht…..
      Mein lieber Buddha…..

      Das war nun die peinlichste Aktion, die du je hier gebracht hast.
      Wer hat dir das den über KAM und BILIGA, Wan PHA usw. erzählt?

      STIN: Das ist wie mit den Fake-Bildern bei den Rohingyas!!! Da ist ein Heer von nuetzlichen Idioten, die nichts anderews macht, wie missverstaendliche Bilder im Netz sucht.

      nein, nicht vergleichbar. Weil ich die Bangkokpost und Nation nicht als Lügenpresse bezeichne.

      Ich auch nicht, aber fuer alle Mitarbeiter halte ich NICHT die Hand ins Feuer!

      naja, kann man schon vertrauen. Weil wenn sich die mal irren, haben die massig Reaktionen der Leser und dann
      kommt sehr schnell ein Update. Das wir dann auch bringen.

      STIN: Guck dir mal deine Fake-Bilder, die du selbst tw. herstellst – was eigentlich strafbar ist und die Bestätigung
      über die VT der letzten Jahr – heute von offiziellen Stellen an.
      Du gaukeltst den Lesern mit gefälschten Fake-Berechnungen vor, das d.J. die Verkehrstoten halbiert wurden, obwohl
      alle offiziellen Stellen, Nai AMphoe, DLT, Kamnan und auch WHO, UN, Regierung erklärten, das es eine Steigerung
      um 25% gab. Siehe unsere Links dazu und auch hier nochmals.

      Also lass das faken…..

      Drohst du jetzt wieder?

      nein, von uns hast du nix zu befürchten. Aber Falschmeldungen sind lt. Prayuth strafbar.
      Du kannst nicht sagen, die VT hätten sich halbiert und gleichzeitig bestätigt die Regierung 24.000 VT jährlich und
      für 2017 25% mehr. Also 30.000 wie es aussieht. Das sind dann Fake-Meldungen und wenn du dann noch eigene
      Grafiken bringst, die hier dann über Facebook und Twitter weiterverbreitet werden, könnte es mal an deiner
      Tür klopfen. Nein, keine Drohung – einfach ein gutgemeinter Rat, weil was würden wir ohne deine
      Erklärungen über KAM als Regenmess-Barometer den sonst zu lachen haben. Angestellte lacht noch immer 🙂

      Die Luegenpresse schmeisst sich ihre Verdrehereien gegenseitig zu!
      Das sind keine “offiziellen DATEN”!!!

      die sind schon dadurch offiziell, weil diese Zahlen in den Meetings mit WHO, DLT, Nai AMphoes auch verwendet
      werden. Auch da werden 24.000 VT- jährlich besprochen.
      Ausserdem sind es offizielle Daten, weil diese Institutionen für die Regierung arbeiten. Daher auch die Bemerkung in der
      Überschrift: official admits und das bedeutet: …..gab ein Offizieller zu.

  35. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambus: nur nicht das, was ich vor 3Jahrzehnte erlebt hatte

    Könnte es vielleicht sein, daß das daran liegt, daß 30 Jahre vergangen sind, sich die Welt verändert hat und Ihr Gedächtnis nicht mehr das allerbeste ist?

    Wissen Sie: Viele Orte, die wir vor 10, 15 oder gar schon vor 20 Jahren auf der Welt erkunden durften, sind heute, wenn wir sie uns (meist nur als Abstecher bei Reisen in “neue” Gefilde, wenn es die Zeit zuläßt) noch einmal ansehen, kaum wiederzuerkennen.

    “Nichts ist mehr so wie es mal war” hat sich meine Oma früher manchmal beschwert – aber niemand konnte ihr “helfen”: So ist halt das Leben. Man kann nicht nur in vergangenen Zeiten “leben” – aber die Erinnerungen bleiben selbstverständlich.

    Wer nicht dazu bereit ist, neue Erfahrungen zu machen, sollte besser das Reisen lassen. Die Vergangenheit wird er nämlich in den allerseltensten Fällen wiederfinden können. Aber das ist doch eigentlich (normalerweise) auch nicht der Sinn des Reisens.

  36. emi_rambus sagt:

    Anhang

    emi_rambus: hier geht es drum, die Touristen sollen nach TH kommen!

    Ich hatte mich ja schon etwas gewundert, wie TH es geschafft hatte, ueber die 30 Mio zu kommen!?
    Als ich jetzt in HuaHin in Ayutthaya war, wurde mir das klar.
    Vor etwa 30 Jahren war ich das erste mal in der alten Hauptstadt.
    Wir kamen damals aus Chiangmai, wo wir nach der obligatorischen TreckingTour noch eine ganze Woche blieben, weil dann LoiKratong war.
    Bis dahin hatten wir wirklich “Tempel satt”.
    Nun DAMALS waren dann die Ruinen der totale Gegensatz. Aber halt eben Thailand.

    Aber, ….. die Ruinen gab es eigentlich nicht mehr, weil vieles war wieder aufgebaut!?
    Irgendwie war alles anders.
    Maerkte, auch “schwimmende”, Menschenzoo ohne Ende, …..
    Alles nur nicht das, was ich vor 3Jahrzehnte erlebt hatte.

    Auf dem einen Markt war dann auch der Schwertkaempfer, siehe Bild oben,
    ….. dem hatte man extra einen Stand mit Ruestungen aufgebaut.
    Eine Kindergruppe lief blutbeschmiert und mit Holzschwertern in aehnlicher Aufmachung und Spendenbox zu Zeiten herum, wo sie eigentlich in der Schule oder Nachhilfe sein sollten , eine einsame “Haendlerin”auf dem Boot paddelte staendig hin und her und schuerte die Holzkohle in ihrem Feuertopf, …..
    Die STadtmauer aus Bambus hatte wohl auch nichts mit der Wirklichkeit (Ayutthaya) zu tun.
    Fortsetzung folgt

  37. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Der FlussuferDamm war von der anderen Seite durch die RegenFluten vollgelaufen und dadurch das Dorf abgesoffen.

    ROTHkaeppchen: nein, der Damm ist gebrochen – steht so auch wortwörtlich in den Medien.
    Nein, nicht Lügenpresse…..

    Das Geschriebene Und die Bilder haben nichts mit einander zu tun!! Gar nichts!!!!

    Irgendwo gab es einen “Damm”, der “voll” ist, das hat aber NICHTS mit den Bildern zu tun!!
    Und ihr schreibt dann eine Fake-Ueberschrift dazu die ihr in Zwitscher Kopiert!
    Das ist wie mit den Fake-Bildern bei den Rohingyas!!! Da ist ein Heer von nuetzlichen Idioten, die nichts anderews macht, wie missverstaendliche Bilder im Netz sucht.
    Komisch ist halt nur, hier sind es eben nicht die “IS-Truppen”!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: 55555555566 jetzt habe ich mich verlacht.
    Schneewittchen, du bist so hell wie ein Schoppen Teer.
    Warum haelst du nicht einfach die Klappe und behauptest stattdessen immer solchen Muell.
    Die anderenSTINs waren schlauer!

    ROTHkaeppchen: wieviel Flaschen hast du schon weg? 🙂

    DU bist die Erste! Aber auch eine sehr grosse! 55555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Also wirst du auch nächstes Jahr absaufen, und übernächstes Jahr auch wieder usw.

    Emi: Also an den 3 Dosen Bier gestern Abend werde ich sicher nicht ertrinken!
    Und Hochwasser hatten wir hier noch nicht, wohl weil sich dir Hollaender nicht um uns kuemmern!

    ROTHkaeppchen: nein, Ranong ist nicht auf deren Liste – zu unwichtig.

    Von wegen, hier werden Millionen verbaut! Aber irgendwie …. sinnlos!
    DAS hat nichts mehr mit Khlongs zu tun!
    Hatte bisher durch den Urlaub keine Zeit das zu dokumentieren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Deutschland verwendet man Millimeter.

    Emi: SuperHirni, DAS hat nichts mit “Kam” zu tun, absolut nichts.

    ROTHkaeppchen: Link bitte! Ansonsten nur deine Erfindung. Oder meinst du vll – Regenmessen mit einem Kamm? 🙂

    5555555555555555555555555
    Wer hat denn was von “KAMM” geschrieben!!!?
    Ich habe nie behauptet, ‘Kam’ waere eine Masseinheit fuer Nierschlag, wie also soll ich da einen Link fuer dein Geschwalle liefern.
    Nun Wiki weiss halt auch nicht alles, vor allem , wenn da jetzt auch schon die Verdreher das Sagen haben!!!

    Genug mit dem OT, hier geht es drum, die Touristen sollen nach TH kommen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Der FlussuferDamm war von der anderen Seite durch die RegenFluten vollgelaufen und dadurch das Dorf abgesoffen.

      ROTHkaeppchen: nein, der Damm ist gebrochen – steht so auch wortwörtlich in den Medien.
      Nein, nicht Lügenpresse…..

      Das Geschriebene Und die Bilder haben nichts mit einander zu tun!! Gar nichts!!!!

      doch, passt schon so. Damm gebrochen, egal ob Erddamm usw. – Wasser überflutete daraufhin viele Dörfer.
      Alles korrekt von der Nation berichtet.

      Irgendwo gab es einen “Damm”, der “voll” ist, das hat aber NICHTS mit den Bildern zu tun!!

      nein, vom vollen Damm der überläuft hab ich keine Bilder eingestellt – sondern von dem Damm der gerbochen ist und
      wo man deutlich sieht, das Wasser ausläuft und Häuser überflutet. Alles korrekt.

      Und ihr schreibt dann eine Fake-Ueberschrift dazu die ihr in Zwitscher Kopiert!

      ne, passt auch – ist aus dem Bericht der Nation entnommen – hab nochmals gesehen, alles korrekt.

      Das ist wie mit den Fake-Bildern bei den Rohingyas!!! Da ist ein Heer von nuetzlichen Idioten, die nichts anderews macht, wie missverstaendliche Bilder im Netz sucht.

      nein, nicht vergleichbar. Weil ich die Bangkokpost und Nation nicht als Lügenpresse bezeichne.
      Guck dir mal deine Fake-Bilder, die du selbst tw. herstellst – was eigentlich strafbar ist und die Bestätigung
      über die VT der letzten Jahr – heute von offiziellen Stellen an.
      Du gaukeltst den Lesern mit gefälschten Fake-Berechnungen vor, das d.J. die Verkehrstoten halbiert wurden, obwohl
      alle offiziellen Stellen, Nai AMphoe, DLT, Kamnan und auch WHO, UN, Regierung erklärten, das es eine Steigerung
      um 25% gab. Siehe unsere Links dazu und auch hier nochmals.

      Also lass das faken…..

      https://www.thaivisa.com/forum/topic/1008745-thai-road-carnage-a-million-injuries-and-24000-deaths-per-year-official-admits/?utm_source=newsletter-20171028-1343&utm_medium=email&utm_campaign=news

      Von wegen, hier werden Millionen verbaut! Aber irgendwie …. sinnlos!
      DAS hat nichts mehr mit Khlongs zu tun!

      richtig, Sandsäcke, Diesel für das Schiffsschrauben-System kosten auch Ged, natürlich sinnlos.
      Dann besser weinen…..

      Wer hat denn was von “KAMM” geschrieben!!!?
      Ich habe nie behauptet, ‘Kam’ waere eine Masseinheit fuer Nierschlag, wie also soll ich da einen Link fuer dein Geschwalle liefern.

      du hast also eine Masseinheit entwickelt 🙂
      WOW

      Nein, davon kann WIKI natürlich nix wissen. Er KAM, sah und siegte 🙂

  38. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
    Verarschen kann ich mich selbst und auf OT anworte ich nicht mehr, wird ja sonst geloescht!!
    Ich bleibe bei meinem Beitrag!

    Gibt schon noch Ecken zum relaxen (siehe Bild oben)

  39. Raoul Duarte sagt:

    STIN: In meinem ganzen Leben wurde ich lediglich in Berlin und dann in Frankreich durch Diebstahl/Einbruch mit einer Straftat konfrontiert – nie in Thailand.
    Schön, das es noch so Leute gibt, denen es in den vielen Jahren ähnlich ergangen ist.

    Hat lange gedauert, bis ich was zum Thema fand, aber hab’s letztlich gefunden.

    Also meine Antwort:
    Hier sind noch zwei Menschen, denen es ähnlich geht (obwohl wir nicht fest in Thailand leben, sondern eigentlich ständig in der Welt unterwegs sind). Und wenn wir all unsere Freunde und Bekannten mitzählen, sind wir sicher in der Überzahl, was die Leute angeht, die gerne unterschreiben:

    Touristen sollten jetzt erst recht nach Thailand reisen

  40. emi_rambusn1hhders!!ede,

    Habe gerade erst gelernt, wie ich hier “frisc gemachte” Bilder eifuege kann.
    Jetzt war aber die Sonne schon hinter de Bergen.
    Hier gibt es noch keinen MenschenZoo, ABER …..
    :Tears: :Cry:
    Den Text ergaenzen kann man ja immer noch nicht, weil dann die eingefuegten Bilder verschwinden.

  41. Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Haendlerin hat das sehr glaubhaft versichert.Ihr glaube ich mehr obwohl
    ich euch schon laenger kennen!(weil ich euch schon laenger kenne!!)!?

    natürlich kannst du ihr glauben, stimmt halt nur nicht. Daher glaub ich auch nicht, das sie es
    so gesagt hat. Hast du selbst zugehört oder Frauchen übersetzt. Ich hoffe ja nicht, das du
    mit Google übersetzt hast.
    Viele tragen hier recht wuchtige Ringe, kann man normal in Läden/Goldshops kaufen oder anfertigen lassen.
    Schmuckringe sind weltweit nicht verboten, auch die grossen nicht.

    Dieser Ring ist in TH sehr beliebt, gibt es auch in Gold oder eben Edelstahl.
    Damit kann man natürlich bei einem Faustschlag jemanden verletzen – aber die Strafe erhöht sich dann
    sowieso. Eine Verletzung mit so einem Ring, erfordert dann meist ein “Nähen” und dann wird es schon
    automatisch höher bestraft. Auch in TH. Aber verboten sind solche Ringe, tw. noch wuchtiger – auch in TH
    nicht.

    Ich glaube einer Haendlerin wirklich mehr, wie 10 STIN’s “erlich gelogen”. 😉
    Auch der NaziRing, der dem auf dem Bild SEHR aehnlich ist, gilt als verbotene Waffe.
    Dabei bleibe ich!
    Es sei denn ich wuerde von jemanden MIT Ahnung ueberzeugt werden.
    Also DU NICHT!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hast du selbst zugehört oder Frauchen übersetzt. Ich hoffe ja nicht, das du
    mit Google übersetzt hast.

    ICH habe das mit dem Ding zwischen meinen Ohren habe.
    Wie setzt du da google ein?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Holländer können kein Hochwasser verhindern.

    Stimmt, DAS koennen sie ja noch nichtmal in Holland!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch können die Japse kein Erdbeben verhindern, auch wenn sie Experten sind.

    Blah, Blah, Blah!
    Du verlinkst hier Bilder und Berichte, die nicht anderes als pure Verdrehung sind!
    Dummheit oder Vorsatz?!
    Das eine Bild mit dem kleinen Brueckenleger, da haben ziemlich sicher die Bewohner des naechsten Dorfes NACHGEHOLFEN! Der FlussuferDamm war von der anderen Seite durch die RegenFluten vollgelaufen und dadurch das Dorf abgesoffen.Als die oben die Strasse etwas angekratzt hatten, spuelte das abfliessende Wasser das Loch frei und das Dorf war wieder Hochwasserfrei.
    Da die NLer solche Niederschlaege nicht kennen, haben sie keine Ablaefe inn ihren Deichen, was eben in den Tropen ein grosser Fehler ist!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eigentlich normal, wenn es an 3 Kam regnet.
    Frag mal die Hollaender, was”Kam” ist?

    Experten messen Regen in mm.

    Aber stell mal einen Link zu deiner Messeinheit rein – dann kann ich dir auch sagen,
    ob es die Dutchs auch verwenden. In Deutschland verwendet man Millimeter.

    55555555566 jetzt habe ich mich verlacht.
    Schneewittchen, du bist so hell wie ein Schoppen Teer.
    Warum haelst du nicht einfach die Klappe und behauptest stattdessen immer solchen Muell.
    Die anderenSTINs waren schlauer!
    :Overjoy:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also wirst du auch nächstes Jahr absaufen, und übernächstes Jahr auch wieder usw.

    Also an den 3 Dosen Bier gestern Abend werde ich sicher nicht ertrinken!
    Und Hochwasser hatten wir hier noch nicht, wohl weil sich dir Hollaender nicht um uns kuemmern!
    5555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Deutschland verwendet man Millimeter.

    SuperHirni, DAS hat nichts mit “Kam” zu tun, absolut nichts.
    Und weltweit wird aber det Niederschlag in mm/ qm angegeben.
    Es wird auch l/ qm benutzt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die das nicht wissen, muss die Software ja einen Kurzschluss bekommen.
    Das Groesste Verbrechen war aber die Zerstoerung der Khlongs!

    nein, hat viele Leben in den Slums gerettet.

    Du schreibst ein Mist!!
    Im Wiki wird vom VerdreherNetzwerk behauptet, Khlongs waeren nur zum Tranport da.
    Habe ich schon mehrfach belegt, dem ist nicht so, aber ihr verdreht es immer wieder vom neuen!
    JETZT GEBT IHR AUF EINMAL ZU, DIE KHLONGS HAETTEN AUCH WOHRAUM GESCHAFFEN.
    Haben wir es bald??!
    Es gab Jahrhunderte kein Kranken, weil jaehrlich durchgespuelt und damit gleichzeitig die Felder geduengt wurden.
    Lief aber auch in die Mangroven.
    Beides gibt es in Bkk nicht mehr.
    Fiel wohl alles dem”Hochwasserschutz” und der Gier nach Land zum Opfer!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher hat der König damals reagiert, auch wohl auf Bitten der Khlong-Mutter,
    die damals als “Engel von Khlong Toey” bekannt war.

    Kenne ich nicht!
    Engel leben wo im Himmel.
    Das waere dann schon wieder ein weiterer Verwendungszweck.
    555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Khlongs dienen heute entweder als Touristen-Attraktion, wie schwimmende Märkte usw.

    Ich hatte gestern bereits geschrieben, wie laecherlich und menschen unwuerdig ich diese MenschenZOOs finde.
    Thais finde das leider toll und glauben , das waere auch im kultivierten Teil der Welt so! 😥
    Ich bin vor 30 Jahren nicht als Nobeltourist nach TH gekommen, aber haette es so etwas gegeben, waere ich nie hier hin gekommen.
    Ich weiss, heute will keiner mehr die Rucksacktouristen haben, aber das waren schon damals die “Vorfahren” der Nobeltouristen von HEUTE!!
    Und leider haben wir viel zu viel die Wege ausgetreten und auch finanziell die Grundlagen geschaffen.
    Auch fuer die Luegenpresse, ……

    • STIN STIN sagt:

      Ich glaube einer Haendlerin wirklich mehr, wie 10 STIN’s “erlich gelogen”.

      das darfst du ja. Vll meint sie es auch so, vll ist sie auch Gerüchten aufgesessen usw.
      Es stimmt halt nicht, das könntest du selbst bei der Polizeistation auch klären. Einfach so ein Ringfoto
      ausdrucken und damit zur Polizeistation gehen. Denen wirst du ja hoffentlich dann glauben, wenn die dir
      bestätigen das es nicht verboten ist, so einen Protz-Ring zu tragen.
      Was verboten ist, das man so einen Ring erst dann ansteckt, wenn man zuschlagen möchte.
      Dazu sind dann aber alle Dinge verboten. Ein Gericht in Deutschland hat vor Jahren ein Telefon als
      Waffe bezeichnet – das ein Mann seiner Frau auf den Kopf gefeuert hat und sie dadurch schwer verletzt war.
      Er hat dann das Telefon sozuagen missbraucht. Das macht man aber nicht, wenn man einen Schmuckring trägt und danach
      jemanden schlägt, weil einem die Emotionen hochkochen.

      Es sei denn ich wuerde von jemanden MIT Ahnung ueberzeugt werden.
      Also DU NICHT!

      daher mein Rat – Foto ausdrucken und zur Polizei gehen. Dann weisst du es genaz genau.
      Goldhändler hat von Gesetzen keinerlei Ahnung.

      STIN: Hast du selbst zugehört oder Frauchen übersetzt. Ich hoffe ja nicht, das du
      mit Google übersetzt hast.

      ICH habe das mit dem Ding zwischen meinen Ohren habe.
      Wie setzt du da google ein?

      geht ganz einfach – hier die Anleitung dazu:

      Öffnen Sie die Übersetzer App .
      Tippen Sie oben auf dem Bildschirm auf die Sprachschaltflächen, um die Sprachen auszuwählen, zwischen denen übersetzt werden soll.
      Tippen Sie auf das Symbol “Sprechen”.
      Wenn “Jetzt sprechen” erscheint, sprechen Sie den zu übersetzenden Text.

      wenn du dazu noch Fragen hast, einfach googeln. Da gibt es viele Erklärungen dazu.
      Leider werden Phrasen oft wortgenau übersetzt, kommt dann ganz was anderes raus.
      Besser Frauchen mitnehmen, zwar kommt da auch oft was anderes raus, aber ansonsten wesentlich besser.
      Muss ich auch, wenn ich einen treffe, der nur reines Lanna kann. Da bin ich dann überfordert – aber das bin ich hier
      im Rheinland – wenn die reines Rheinländisch/Platt sprechen, auch.

      STIN: Holländer können kein Hochwasser verhindern.

      Stimmt, DAS koennen sie ja noch nichtmal in Holland!

      richtig, geht auch nicht. Die können es nur kontrollieren, aber die können auch keinen Regen stoppen.
      Die können auch das Meer nicht stoppen – wenn das übergeht, geht es über – auch in Holland.
      Aber die können das alles so kontrollieren und umleiten, das es keinen Schaden mehr anrichtet.
      Die Deutschen haben da auch noch massiv Probleme. Daher helfen da auch die Holländer mit. In Sylt glaub ich,
      sind sie Projektleiter.

      Rest später.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Auch können die Japse kein Erdbeben verhindern, auch wenn sie Experten sind.

      Blah, Blah, Blah!
      Du verlinkst hier Bilder und Berichte, die nicht anderes als pure Verdrehung sind!
      Dummheit oder Vorsatz?!

      da wir zu 80% Artikel aus The Nation oder Bangkokpost posten, müsstest du dich dann eigentlich bei denen
      beschweren. Wir haben noch keinen investigativen Journalismus hier im Blog – wäre zu aufwendig.

      Das eine Bild mit dem kleinen Brueckenleger, da haben ziemlich sicher die Bewohner
      des naechsten Dorfes NACHGEHOLFEN!

      Verschwörungstheorie – fördern wir nicht.

      Der FlussuferDamm war von der anderen Seite durch die RegenFluten vollgelaufen und dadurch das Dorf abgesoffen.

      nein, der Damm ist gebrochen – steht so auch wortwörtlich in den Medien.
      Nein, nicht Lügenpresse…..

      55555555566 jetzt habe ich mich verlacht.
      Schneewittchen, du bist so hell wie ein Schoppen Teer.
      Warum haelst du nicht einfach die Klappe und behauptest stattdessen immer solchen Muell.
      Die anderenSTINs waren schlauer!

      wieviel Flaschen hast du schon weg? 🙂

      STIN: Also wirst du auch nächstes Jahr absaufen, und übernächstes Jahr auch wieder usw.

      Also an den 3 Dosen Bier gestern Abend werde ich sicher nicht ertrinken!
      Und Hochwasser hatten wir hier noch nicht, wohl weil sich dir Hollaender nicht um uns kuemmern!

      nein, Ranong ist nicht auf deren Liste – zu unwichtig.

      STIN: In Deutschland verwendet man Millimeter.

      SuperHirni, DAS hat nichts mit “Kam” zu tun, absolut nichts.

      Link bitte! Ansonsten nur deine Erfindung. Oder meinst du vll – Regenmessen mit einem Kamm? 🙂

      Und weltweit wird aber det Niederschlag in mm/ qm angegeben.
      Es wird auch l/ qm benutzt.

      nein, nur mm. Meint zumindest die technische Hochschule in D.

      Du schreibst ein Mist!!
      Im Wiki wird vom VerdreherNetzwerk behauptet, Khlongs waeren nur zum Tranport da.

      nicht nur Wiki – ist allgemein bekannt – Khlongs wurden vor langer Zeit als Wasserwege errichtet.
      Niemals für Hochwasser-Abläufe, weil das gar nicht möglich ist, wenn Khlongs in Flüsse geleitet werden,
      die auch überlaufen. In Zeiten der Rama V usw. – hat Hochwasser auch keinen interessiert.
      Erst mit dem Holländer und der Errichtung des Royal Irrigation Dep. – wurde Hochwasserschutz immer mehr
      ausgebaut.

      Machen wir das nun einfach so – du bringst einen Link, das die Khlong für Hochwasserschutz errichtet wurden,
      dann sehe ich mir das mal an. Ich habe meinen Link bei WIKI schon gebracht, diese Behauptung findest du auch in
      den Büchern über Khlongs. Es sind Wasserwege und aktuell auch Toiletten.

      JETZT GEBT IHR AUF EINMAL ZU, DIE KHLONGS HAETTEN AUCH WOHRAUM GESCHAFFEN.

      nein, haben wir nie behauptet. Eine Lüge….
      Als der König die stinkenden Khlongs zumachen lies, wurden die Hütten an den Sbeiden Seiten auch
      abgerissen und der König lies Wohnblöcke errichten, wo dann diese Bewohner günstig ein Appartment
      mieten konnten. Also das meinst du vermutlich – danach stank es dann auch nicht mehr so heftig und
      die Menschen hatten einen ordentlichen Wohnraum, ohne Gefahr von Infektionen.

      Es gab Jahrhunderte kein Kranken, weil jaehrlich durchgespuelt und damit gleichzeitig die Felder geduengt wurden.

      es gibt keine Felder in Bangkok. Mein lieber Buddha…..
      Auch bei den Khlongs in Chiang Mai nicht – du meinst die Ringkanäle, die vom Staudamm aus gefüllt werden.
      Bei uns alle 14 Tage. DAs sind keine Khlongs.

      STIN: Daher hat der König damals reagiert, auch wohl auf Bitten der Khlong-Mutter,
      die damals als “Engel von Khlong Toey” bekannt war.

      Kenne ich nicht!
      Engel leben wo im Himmel.

      der Name wurde hier schon mal erwähnt, Duang Prateep.

      http://www.thebigchilli.com/feature-stories/the-fight-goes-on-for-bangkoks-angel-of-the-slums

      Ob sie schon im Himmel ist, weiss ich nicht – aber wenn jemand dort hinkommen sollte, dann sie.
      Ich war damals auch sehr oft in Khlong Toey – zu ihrer aktivsten Zeit. Sie war dort fast eine Heilige und ist es wohl noch.

  42. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: An einem Verkaufsstand habe ich erfahren, die Ringe, wie der
    Golhaendler hatte und diese Elfenbein”Zahn”0Ringe waeren verboten,
    koennte aber noch welche in Goldlaeden unter der Theke kaufen!

    nein, kann man normal kaufen, im Goldladen anfertigen lassen usw.
    Sind nicht verboten – nur ein Gerücht. Haben hier bei uns einige, vor allem die Wohlhabenden bzw. die glauben,
    reich zu sein.

    Die Haendlerin hat das sehr glaubhaft versichert.Ihr glaube ich mehr obwohl ich euch schon laenger kennen!(weil ich euch schon laenger kenne!!)!?
    Gestern in Ayuttaya stand schon in den Stichstrassen zum CP das Wasser.
    Eben in den Nachrichten: Hochwasser!

    Nach uns die Sintflut. 5555
    NEIN! Mir tun die Leute leid!!
    Jetz wihl auch wieder in Bangkok, obwohl daageblich die Hollaender si!?
    55555
    Eigentlich normal, wenn es an 3 Kam regnet.
    Frag mal die Hollaender, was”Kam” ist?
    Wenn die das nicht wissen, muss die Software ja einen Kurzschluss bekommen.
    Das Groesste Verbrechen war aber die Zerstoerung der Khlongs! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Die Haendlerin hat das sehr glaubhaft versichert.Ihr glaube ich mehr obwohl
      ich euch schon laenger kennen!(weil ich euch schon laenger kenne!!)!?

      natürlich kannst du ihr glauben, stimmt halt nur nicht. Daher glaub ich auch nicht, das sie es
      so gesagt hat. Hast du selbst zugehört oder Frauchen übersetzt. Ich hoffe ja nicht, das du
      mit Google übersetzt hast.
      Viele tragen hier recht wuchtige Ringe, kann man normal in Läden/Goldshops kaufen oder anfertigen lassen.
      Schmuckringe sind weltweit nicht verboten, auch die grossen nicht.

      Dieser Ring ist in TH sehr beliebt, gibt es auch in Gold oder eben Edelstahl.
      Damit kann man natürlich bei einem Faustschlag jemanden verletzen – aber die Strafe erhöht sich dann
      sowieso. Eine Verletzung mit so einem Ring, erfordert dann meist ein “Nähen” und dann wird es schon
      automatisch höher bestraft. Auch in TH. Aber verboten sind solche Ringe, tw. noch wuchtiger – auch in TH
      nicht.

      Gestern in Ayuttaya stand schon in den Stichstrassen zum CP das Wasser.
      Eben in den Nachrichten: Hochwasser!

      Nach uns die Sintflut. 5555
      NEIN! Mir tun die Leute leid!!

      ja, mir auch. Vor allem wenn sie dann die Dämme auslassen und es trifft dann nur die
      Armen. Thais mit Mauer haben da keine grossen Probleme.

      Jetz wihl auch wieder in Bangkok, obwohl daageblich die Hollaender si!?

      Holländer können kein Hochwasser verhindern. Die können nur Regierungen beraten, Ideen vorstellen,
      PLäne erstellen usw.
      Wenn die Regierung dies aber danach nicht pflegt, können die Holländer nix dafür.
      Auch können die Japse kein Erdbeben verhindern, auch wenn sie Experten sind.

      Hab gestern mit Kamnan gechattet – es sind keine Massnahmen bekannt, gegen das Hochwasser.
      Also wirst du auch nächstes Jahr absaufen, und übernächstes Jahr auch wieder usw.
      Du wirst auch mit dem Hochwasser leben müssen, oder drunter.

      Eigentlich normal, wenn es an 3 Kam regnet.
      Frag mal die Hollaender, was”Kam” ist?

      Experten messen Regen in mm.

      Aber stell mal einen Link zu deiner Messeinheit rein – dann kann ich dir auch sagen,
      ob es die Dutchs auch verwenden. In Deutschland verwendet man Millimeter.

      http://www.osa.fu-berlin.de/geographie_bsc/beispielaufgaben/03_masseinheit_der_niederschlagsmessung/index.html

      Wenn die das nicht wissen, muss die Software ja einen Kurzschluss bekommen.
      Das Groesste Verbrechen war aber die Zerstoerung der Khlongs!

      nein, hat viele Leben in den Slums gerettet. Vor allem die Säuglings-Sterblichkeit war
      da enorm hoch. Daher hat der König damals reagiert, auch wohl auf Bitten der Khlong-Mutter,
      die damals als “Engel von Khlong Toey” bekannt war.
      Khlongs dienen heute entweder als Touristen-Attraktion, wie schwimmende Märkte usw.
      oder als Toilette. Ob ein Khlong in der Nähe ist, merkt man dann schon am Geruch. Grausig…..

  43. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich bleibe bei meinem Beitrag.
    5555555
    Ihr streitet jede Reform ab und verweist dann aber auf Aenderungen bei der Polizei.

  44. Mein Gott Walter ueber 50 ZumuellBeitraege.
    Was war denn da so wichig.
    Und alles ohne STINs.
    55555

    Ich ziehe das mal hierhin:

    emi_rambusn1hhders!!ede: WirwarenheuteinHuaHinundhabendieStatuender7thailaendischenKoenigeangesehen.Kannichnurempfehlen.Mansolltevormittagsankommen,dastehtdieaufgehendeSonnedenFigurengegenueberundleuchtendiesegutaus.AbNachmittaghatesdannGegenlicht.AllesgutorganisiertiundderEintrittistfrei,auchfuerAuslaender.DaachsindwirindasneueAquaLandvonHuaHin.Fuer4Personen,inklusiveMenue,4.600TB.Damithatteichnichtgerechnet!ObwohlheutenachlangerRegenzeiteinWunderschoenerTagwar,wareigentlichtoteHose.Ichdenke,eswarkeineinzigerThaiimBad.

    EingrosserReisebusmitHongKongChinesen.Ansonstenetea20FarangsundreicheSinoThais.OhneAbsprache,kamenwirEINSTIMMIGZUDEMErgebnis,dasiehtmanunsnichtmehr.JetztsindwirinAyuttayainunseremGrossenZimmerfuer4Personen(=10thais)undmysstennur900TBdafuerzahlen.MorgenAbendsolldasWetterinZentalTHwiederschlechterwerden.DaspasstauchweilichmussnachdenzweiheissenTagenwiedergiessen,sonstwerdendieRadies’chenholzig.

    Ich war vor ueber 30 Jahren 2 mal hinter einander in Ayuttaya, und dann bis heute nicht mehr.
    Ich habe nichts mehr wieder erkannt. NICHTS!!
    Meine Familie war begeistert, fuer mich war das voll schrecklich.
    Wir hatten einen netten jungen Mann mit seinem Pkw gechartert. KOENNTE SEIN, ER FAEHRT SONST FUER Uber!?
    Das was positiv!!!
    Aber sonst, …..
    Wir wollten zum Talad Naam, wo wir auch essen sollten und kamen an einem Busbahnhof vor bei.
    Soviele Busse hatte ich noch nie gesehen!
    :Amazed:
    Ich dachte, das waere fertig, da kamen nochmal zwei Fussballfelder von Bussen.
    Wir waren vorher schon an so einem Markt, OTOP auf alt gemacht.

    Ein aufgemotzter Krieger, dem das sichtlich peinlich war, eine Frau , die staendig unter einer Bruecke mit ihrem Einbaum durchfuhr und die Holzkohle durchruehrte.5-6 Kinder, die sih blutverschmiert in Pose schmissen , immer die Spendenbox im Vordergrund.
    (KINDERARBEIT!??)
    Eine hohe Stadtmauer aus Bambus (feuergefaehrlich), ….
    An einem Verkaufsstand habe ich erfahren, die Ringe, wie der Golhaendler hatte und diese Elfenbein”Zahn”0Ringe waeren verboten, koennte aber noch welche in Goldlaeden unter der Theke kaufen! 👿
    MenschenZoo mit Nippes.
    Das mit dem”floatingMarkt sollte noch schlimmer werden.
    Ich liess abstimmen und wir sind jetzt in einem 4BettZimmer(600TB), in der Naehe vom Meer und haben davor fuerstlich beim Mac Doof gegessen.vor 30 Jahren Waren wohl 1mio Urlauber in TH. Die sind jetzt alleine in Ayuttaya!?!
    Achso, Thais 10TB Eintritt.
    FARANG 50TB.
    Sonstige Nationen habe ich nicht gefragt.
    Die MopedTaxiFahrer aenlich wie in Phuket.
    Die Einheimischen nicht.
    Die Siedler sind auch hier mit Phrasen vergiftet, zB die Farangs haetten in TH alle Baeume gefaellt.
    Kommt sicher auch von der Luegenpresse &Co

    Aber StrassenSicherheit, deutliche Verbesserungen, aas sich ja auch in der Halbierung der Verkehrstoten wiederspiegelt.
    Es gibt Draengler und Raser, die sollteman mittelfristug und dann langfristig aussortieren ( nach erfolgter Warnung).
    Die Ruinen sind gefaktet, die werden alle wieder aufgebaut.

    • STIN STIN sagt:

      An einem Verkaufsstand habe ich erfahren, die Ringe, wie der
      Golhaendler hatte und diese Elfenbein”Zahn”0Ringe waeren verboten,
      koennte aber noch welche in Goldlaeden unter der Theke kaufen!

      nein, kann man normal kaufen, im Goldladen anfertigen lassen usw.
      Sind nicht verboten – nur ein Gerücht. Haben hier bei uns einige, vor allem die Wohlhabenden bzw. die glauben,
      reich zu sein.

      Die Siedler sind auch hier mit Phrasen vergiftet, zB die Farangs haetten in TH alle Baeume gefaellt.
      Kommt sicher auch von der Luegenpresse &Co

      hast du falsch verstanden. Nicht Farangs, Ausländer fällen illegal die Bäume. Meist Khmers, wurden auch schon
      einige erschossen. Farang und Ausländer ist ein Unterschied. Farang westliche, weisse Ausländer und Ausländer alles andere
      auch, wie Burmesen usw.

      Aber StrassenSicherheit, deutliche Verbesserungen,
      das sich ja auch in der Halbierung der Verkehrstoten wiederspiegelt.

      nein, landesweit nicht, vll nur in Ayuttaya – was sich bei den steigenden Verkehrstoten widerspiegelt.
      Hab gerade nachgeguckt – 12.400 VT bis heute – das werden noch 15.000 dieses Jahr und dann mit den
      KH-VT um die 30.000.

      Hat die Regierung in ihrer Erklärung schon bestätigt – siehe Bericht.

      Es gibt Draengler und Raser, die sollteman mittelfristug und dann
      langfristig aussortieren ( nach erfolgter Warnung).

      ja, ist geplant – wenn die Polizei mal funktioniert.

  45. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da kam die Frage von der Nachrichtensprecherin an den Korrespondenten”vor Ort”:
    “Machen die Amerikaner das mit allen so, oder nur mit Thais , nur mit Asiaten?”
    Da sind wohl auch wieder Geruechteverbreiter aktiv.

    nein, das sind keine Gerüchte. Nur wundere ich mich schon, das es angeblich Orte geben soll, wenn man da in die Schlucht stürzt, das ein
    Land wie die USA es nicht schafft, nach 3 Wochen ein Auto zu bergen oder zumindest Kräfte abzuseilen, die nachsehen – wo die Leichen sind.

    Und schon wieder Geruechte! Warum liest du nicht, was ich geschrieben habe!
    Meine Frau sagt vorhin, mit der Drohne wurde mindestens eine Person im Fahrzeug gesichtet.
    Die waren auch schon unten, nur trennt sie ein reisender Gebirgsbach! Da kommt man nich von “oben” ran!!
    Ich denke auch, die wurden eine ganze Ecken in den noch viel starkeren Fluten mitgerissen und blieben an den Felsen haengen.
    So traurig, wie es ist, es geht hier um Tote, die geborgen werden sollen. Dabei ist aber unbedingt zu vermeiden, es gibt weitere Tote!!
    Da sind bei den Bildberichten auch immer wieder Thais vor Ort, Geraet zum Abseilen ist auch genug da, ……

    http://www.yourcentralvalley.com/news/thai-community-thanks-sheriff-for-rescue-efforts-of-missing-students/789107516

    Ich habe schon mal geschrieben, wenn die Stroemung nachlaesst, kann man oberhalb ein Schlauchboot verankern und dann am Seil zu den Felsen treiben lassen.

    Zurueck zumThema: Luftpost in TH nur noch bie BKK!

    emi_rambus: Es geht hier um Jahrtausende alte Vereinbarungen ueber den internationalen Postverkehr. Da bricht man einfach wegen Geldgier aus. Ich weiss echt nicht mehr, was hier in TH abgeht.
    Ich weiss echt nicht was hier in TH abgeht. Mir kommt es vor, auch hier wollen Kraefte TH und der Reform schaden, damit sie international in die Isolierung geraet.

    Mich wundert echt, die STINs behaupten das waere bei ihnen schon immer so!
    Hier und anderswo laesst einer schlechte Stimmung machen!! Und die Luegenpresse verbreitet es!

  46. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Ich weiss echt nicht was hier in TH abgeht. Mir kommt es vor, auch hier wollen Kraefte TH und der Reform schaden, damit sie international in die Isolierung geraet.

    Umgekehrt ist es aber auch ganz merkwuerdig!!!
    Heute war wieder ein Bericht von dem schrecklichen AutoUnfall mit den zwei ThaiFrauen in den USA.
    Da kam die Frage von der Nachrichtensprecherin an den Korrespondenten”vor Ort”:
    “Machen die Amerikaner das mit allen so, oder nur mit Thais , nur mit Asiaten?”
    Da sind wohl auch wieder Geruechteverbreiter aktiv.
    Der Unfall war wohl schon vor 2 Wochen. Das Auto ist in einen sehr tiefen Canyon gestuerzt und haengt JETZT an einer Felsinsel, die bisher von einem tosenden Gebirgsbach umflutet wird.
    Es gab zwar Berichte, da waere schon ein Hubschrauber runter, was aber definitiv NICHT moeglich ist.
    Gesehen habe ich Drohnen, die wohl auch Bilder aus dem Inneren geliefert haben.
    Ich denke, die beiden sind nicht mehr in dem Fahrzeug!
    Etwa 200m weiter soll ein Wasserfall sein, den keiner ueberlebt!!
    Es sind auch schon Leute an den Felshaengen runter, bis auf Hoehe des Wasserspiegels. Aber es ist unmoeglich von da an das Wrack zu kommen!
    Es ist davon auszugehen, die Bergung des Wracks wuerde weitere Menschenleben kosten. Wenn die Stroemung etwas nachlaesst, koennen sich Retter stromaufwaerts abseilen und mit einem geeigneten Schlauchboot “abseilen”. Das sehr wahrscheinlich leere Wrack koennen sie nicht bergen.
    Wuerde mich echt interessiern, wer solche Geruechte verbreitet!!

    • STIN STIN sagt:

      Da kam die Frage von der Nachrichtensprecherin an den Korrespondenten”vor Ort”:
      “Machen die Amerikaner das mit allen so, oder nur mit Thais , nur mit Asiaten?”
      Da sind wohl auch wieder Geruechteverbreiter aktiv.

      nein, das sind keine Gerüchte. Nur wundere ich mich schon, das es angeblich Orte geben soll, wenn man da in die Schlucht stürzt, das ein
      Land wie die USA es nicht schafft, nach 3 Wochen ein Auto zu bergen oder zumindest Kräfte abzuseilen, die nachsehen – wo die Leichen sind.

      Da wundert mich nix, das die den Krieg gegen die Talibans verloren haben. Die bräuchten sich im Hindukusch nur in den zahlreichen
      Schluchten und Höhlen verstecken, da kommen die Amis dann sowieso nicht hin.
      Wäre vll ratsam hier Talibans einzufliegen – die schaffen es da runter.

      Es gab zwar Berichte, da waere schon ein Hubschrauber runter, was aber definitiv NICHT moeglich ist.

      möglich ist vieles, aber geht dort wohl nicht so einfach.

      Wuerde mich echt interessiern, wer solche Geruechte verbreitet!!

      niemand, weil es keine Gerüchte sind.

      http://www.nzherald.co.nz/world/news/article.cfm?c_id=2&objectid=11901279

      Thai-Konsulat in Los Angeles weiss davon, die sind da aktuell dahinter, das der Fall gelöst wird. Nix mit Fakes.
      Ansonsten einfach das Konsulat anschreiben, die werden dir das sicher bestätigen. Die Eltern der beiden auch.

      Es ist zwar noch nicht ganz bestätigt, das es
      Thiwadee Saengsuriyarit und ihr Freund Pakkapol Chairattanasongporn sind, aber die Eltern vermissen die beiden genau ab der
      Zeit des Unfalls. Sind also auch schon verständigt. Geht schon alles seinen Weg.

      Das sind sie wohl:

  47. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Indirekt wurde nur die Luftpost ueber die thailaendische Post immer langsamer, was aber eindeutig dazu dient, man greift zu dem privaten EMS. Offensichtlich werden da Praemien gezahlt. Ich denke aber nicht in die Staatskasse , sondern in Privattaschen!

    ROTHkaeppchen: richitg, uns kamen viele Briefe auf dem normalen Postweg abhanden. Wir sind dann auf DHL oder EMS umgestiegen.

    Die “Praemien” fliessen also in PrivatTaschen?!
    Die Post ist eigentlich innerhalb in TH sehr zuverlaessig. Warum sollte das bei internationalenSendungen anders sein?
    Dieser “Vorsatz” erinnert mich an die staatlichen KHs, wo Patienten unversorgt/ schlecht- versorgt bleiben, bis sie endlich in ein PrivatKH gehen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Wenn jetzt jeder Unternehmer fuer jeden Brief 7 TB nachzahlen muss, kommen da thailandweit im
    Jahr schon einige MrdTB zusammen, wie gesagt, bleibt die entscheidente Frage, wo die versickern!

    ROTHkaeppchen: das ist bei uns momentan noch nicht der Fall. Wenn wir per EMS nach TH verschicken, kommen Briefe usw. ohne Gebühren bei uns an.

    Du bist ein billiger Verdreher! Erstens ist das ganz neu und zweitens schreibe ich hier nicht von Sendungen ueber EMS sonder ueber die deutsche Post!
    DU hast das genau verstanden, trotzdem schreibst du es falsch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ob der Briefträger bei Ranong Regenzuschlag draufknallt, weiss ich natürlich nicht.

    DAS ist OriginalTon WR und von dem Gartenzwerg im Nutella(wobei ich da Personal”Union” vermute). Genau damit disqualifiziert ihr euch von dem Umgang mit vertraulichen Daten!! Letztlich seid gau ihr es, die die Pressefreiheit kaputt machen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich schreibe das jetzt zwar etwas lustig, aber das zieht mich voll runter!!
    DAS WILL ICH MEINEN KINDERN NICHT ANTUN!

    musst du ja nicht. Portugal ist auch schön und du, deine Freundin und Kinder wären versichert.

    Noch tue ich euch den Gefallen nicht. Ausserdem wird meine Liebe zu TH dadurch nicht untergehen und inPortugall gibt es auch Internet.
    Aber was soll die Verleumdung mit der Versicherung?
    Hast du keine (Totschlag) Argumente mehr!
    Freut mich, deine Primitivitaeten zeigen mir, es naehert sich dem Ende!

    Den Rest uebergehst du wieder? Wie das zB:
    emi_rambus: Mir gehen die 14TB wo vorbei, aber hier geht es um das Prinzip!!! 👿
    Wenn jetzt jeder Unternehmer fuer jeden Brief 7 TB nachzahlen muss, kommen da thailandweit im Jahr schon einige MrdTB zusammen, wie gesagt, bleibt die entscheidente Frage, wo die versickern!
    Nur, diese Massen belastet auch die Portokasse, die ja auch andere wichtige Funktionen hat.
    DAS koennte auch bei der Entscheidungsfindung fuer den StandortTH den Ausschlag geben.
    Genau deswegen, gehe ich davon aus, diese Gier-Massnahme, die auch gegen internationale Vereinbarungen verstoesst, ist nicht mit Prayut und der verwaltungsregierung abgesprochen!!
    Es geht ja auch nicht nur um diese 7TB! Es geht vor allem um das Handling!!! Kommt da jetzt ein Luftpostbrief ins Buerogebaeude, muss aus der Barkasse gezahlt werden. Der Postbote muss eine Quittungausstellen die dann ins Rechnungssystem gebucht wird, …. geht einer von der Firma auf die Post zum Postfach, muss er einen Barvorschuss in unbekannter Hoehe bei sich haben. Der natuerlich vorher gebucht und ausgezahlt wird. Wenn er zurueckkommt, muss alles spitz abgerechnet und gebucht werden.
    Diese zusaetzlichen Kosten uebersteigen wie immer um ein Vielfaches den „Gewinn“. Aber die Thais lachen sich dann 3mal ueber die bloeden Farangs kaputt.

    Von der THAI“Logik“ her, muesste ja jetzt der Aufgeber in SuedTH 7 TB bis BKK zahlen und dann die Luftpost gebuehr und dann der Empfaenger in zB D nochmal 70TB fuer den Weg vom internationalen Flughafen bis zum EmpfaengerWohnort.

    Als naechstes kommt dann wohl eine emailsteuer! 500TB, pauschal bei der Einreise am Airport zu zahlen! Dann eine fb und zwitscherSteuer, ……

    Es geht hier um Jahrtausende alte Vereinbarungen ueber den internationalen Postverkehr. Da bricht man einfach wegen Geldgier aus. Ich weiss echt nicht mehr, was hier in TH abgeht.
    Ich weiss echt nicht was hier in TH abgeht. Mir kommt es vor, auch hier wollen Kraefte TH und der Reform schaden, damit sie international in die Isolierung geraet.

  48. emi_rambus sagt:

    Anhang

    DAS KOENNTE DER BERUEHMTE TROPFEN SEIN, DER DAS MEER ZUM UEBERLAUFEN BRINGT!!
    Wenn heraus kommt, das kam bewusst von Prayut und oder der ReformRegierung, dann bin ich wahrscheinlich noch vor Berndgrimm in Portugall!
    :Angry:
    :Disapproval: :The-Incredible-Hulk: :The-Incredible-Hulk:
    Ich habe jetzt fast 20Jahre ein Postfach in TH!
    Das hatte ich mir angelegt, als es mir zu bloed wurde, wenn mir immer Paeckchen und Briefe, auch von “Freunden” geoeffnet, Inhalte oder sogar die ganze Sendung unterschlagen wurde.
    Damit gab es eigentlich dann keine Probleme mehr.
    Indirekt wurde nur die Luftpost ueber die thailaendische Post immer langsamer, was aber eindeutig dazu dient, man greift zu dem privaten EMS. Offensichtlich werden da Praemien gezahlt. Ich denke aber nicht in die Staatskasse , sondern in Privattaschen!
    👿
    Frueher war ein Luftpostbrief in 3-5 Tagen in D.
    Die eine BriefSendung von heute wurde am 22.7.17 und die andere am 23.07.17 aufgegeben. Sie waren also 23 bzw 24 Tage (>3 Wochen unterwegs) .
    Mit ENS dauert es immer noch 3-5 Tage kostet aber 2-3000TB!!!
    Jetzt zu dem neuen GIER-HAMMER: Die Briefsendungen waren mit jeweils 7 Euro fankiert.
    Ich habe mich nach der Aushaendigung bedankt und wollte gehen, da wurden 14TB von mir gefordert!
    Ich fragte, was das solle? Ja, Luftpost ginge nur bis BKK und das waere die Inlandsgebuehr fuer TH.
    Ich war irgendwie zwischen schallendem Gelaechter und Wut hin und her gerissen, ….
    Ja, “das waere schon immer so, das muesste man extra bezahlen”. Ich erklaerte der Dame, ich haette das Postfach schon rd 20 Jahre und DAS waere jetzt das ersteMal.
    Das fuehrte dazu, sie holte Verstaerkung aus dem Erdgeschoss.
    Fortsetzung siehe oben, und dann wollte die Verstaerkung, ich solle mit ihrem Chef sprechen, der aber schon von mir wusste und nicht ans Telefon ging!
    Also, vor etwa 4 Wochen war das noch nicht so!! Also neu jetzt, Luftpost geht nur bis zum Airport und von da 7 Baht Zuschlag.
    Das sollte dann umgekehrt auch so sein?? Also zahlt ein Luftpostbrief Empfaenger in DACH jetzt etwa 70 TB Zustellgebuehr???
    Wenn geht das alles nur darum, die Menschen noch mehr zu diesem EMS zu pressen!!
    Mir gehen die 14TB wo vorbei, aber hier geht es um das Prinzip!!! 👿
    Wenn jetzt jeder Unternehmer fuer jeden Brief 7 TB nachzahlen muss, kommen da thailandweit im Jahr schon einige MrdTB zusammen, wie gesagt, bleibt die entscheidente Frage, wo die versickern!
    Nur, diese Massen belastet auch die Portokasse, die ja auch andere wichtige Funktionen hat.
    DAS koennte auch bei der Entscheidungsfindung fuer den StandortTH den Ausschlag geben.
    Genau deswegen, gehe ich davon aus, diese Gier-Massnahme, die auch gegen internationale Vereinbarungen verstoesst, ist nicht mit Prayut und der verwaltungsregierung abgesprochen!!
    Es geht ja auch nicht nur um diese 7TB! Es geht vor allem um das Handling!!! Kommt da jetzt ein Luftpostbrief ins Buerogebaeude, muss aus der Barkasse gezahlt werden. Der Postbote muss eine Quittungausstellen die dann ins Rechnungssystem gebucht wird, …. geht einer von der Firma auf die Post zum Postfach, muss er einen Barvorschuss in unbekannter Hoehe bei sich haben. Der natuerlich vorher gebucht und ausgezahlt wird. Wenn er zurueckkommt, muss alles spitz abgerechnet und gebucht werden.
    Diese zusaetzlichen Kosten uebersteigen wie immer um ein Vielfaches den “Gewinn”. Aber die Thais lachen sich dann 3mal ueber die bloeden Farangs kaputt.

    Von der THAI”Logik” her, muesste ja jetzt der Aufgeber in SuedTH 7 TB bis BKK zahlen und dann die Luftpost gebuehr und dann der Empfaenger in zB D nochmal 70TB fuer den Weg vom internationalen Flughafen bis zum EmpfaengerWohnort.

    Als naechstes kommt dann wohl eine emailsteuer! 500TB, pauschal bei der Einreise am Airport zu zahlen! Dann eine fb und zwitscherSteuer, ……

    Ich schreibe das jetzt zwar etwas lustig, aber das zieht mich voll runter!!
    DAS WILL ICH MEINEN KINDERN NICHT ANTUN!

    • STIN STIN sagt:

      Indirekt wurde nur die Luftpost ueber die thailaendische Post immer langsamer, was aber eindeutig dazu dient, man greift zu dem privaten EMS. Offensichtlich werden da Praemien gezahlt. Ich denke aber nicht in die Staatskasse , sondern in Privattaschen!

      richitg, uns kamen viele Briefe auf dem normalen Postweg abhanden. Wir sind dann auf DHL oder EMS umgestiegen.

      Wenn jetzt jeder Unternehmer fuer jeden Brief 7 TB nachzahlen muss, kommen da thailandweit im
      Jahr schon einige MrdTB zusammen, wie gesagt, bleibt die entscheidente Frage, wo die versickern!

      das ist bei uns momentan noch nicht der Fall. Wenn wir per EMS nach TH verschicken, kommen Briefe usw. ohne Gebühren bei uns an.
      Ob der Briefträger bei Ranong Regenzuschlag draufknallt, weiss ich natürlich nicht.

      Ich schreibe das jetzt zwar etwas lustig, aber das zieht mich voll runter!!
      DAS WILL ICH MEINEN KINDERN NICHT ANTUN!

      musst du ja nicht. Portugal ist auch schön und du, deine Freundin und Kinder wären versichert.

  49. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Ja wer Geld hat, baut etwas hoeher. Und das u.a. ist dann schuld, wenn an den Fluessen das Hochwasser immer schlimmer wird! Sollen die Armen an den Fluessen auch Reich werden, dann koennen sie noch hoeher wohnen und noch mehr Wald roden!

    Rotkaeppchen: es kommt auch kein Hochwasser bei den Armen in unserem Gebiet. Chiang Mai hat ev. ein Smog-Problem von April bis Mai – aber kein Hochwasser-Problem.
    Das überlassen wir euch.

    Das ist wieder dein typisches, kindisches Dummgebabbel! DU hast gerade noch geschrieben, Hochwasser gaebe es nur an den Fluessen. Da wohnen keine Menschen?! Oder sind das Unterrassen?! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: aber kein Hochwasser-Problem.
    Das überlassen wir euch.

    Ja, hier hat es etwa 4mal soviel Regen, wie in Chiang Mai. Nur in Trat (Koh Chang) hat es noch mehr.
    Trotzdem hat es hier kein Hochwasser. Vielleicht sollte man die Fachleute von hier im restlichen TH einsetzen?! 555555555
    In ChiangMai sind gestern Nacht in nur 3 Stunden >40l/m² runtergekommen. Das sind fuer die gesamte Provinz etwa 850MIOm³ Wasser.
    Es scheiint sich aber wieder etwas zu beruhigen!

  50. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi-rambus: Bis 13Uhr hat es tatsaechlich noch nicht viel geregnet! Scheint alles mehr suedlich durchgezogen zu sein. Ich halte euch die Daumen.

    Rotkaeppchen: ne, musst du nicht. Es kommt kein Hochwasser bei uns.

    Ja wer Geld hat, baut etwas hoeher. Und das u.a. ist dann schuld, wenn an den Fluessen das Hochwasser immer schlimmer wird! Sollen die Armen an den Fluessen auch Reich werden, dann koennen sie noch hoeher wohnen und noch mehr Wald roden!

    • STIN STIN sagt:

      Ja wer Geld hat, baut etwas hoeher. Und das u.a. ist dann schuld, wenn an den Fluessen das Hochwasser immer schlimmer wird! Sollen die Armen an den Fluessen auch Reich werden, dann koennen sie noch hoeher wohnen und noch mehr Wald roden!

      es kommt auch kein Hochwasser bei den Armen in unserem Gebiet. Chiang Mai hat ev. ein Smog-Problem von April bis Mai – aber kein Hochwasser-Problem.
      Das überlassen wir euch.

  51. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Gemaess TMD hat es heute um 7Uhr in ChiangMai geregnet.
    Regenwahrscheinlichkeit heute bei 70%!

    Rotkaeppchen: es ist bekannt, das es in CM bei Regenzeit regnet. Wir diskutierten über Hochwasser, das kommt eher nicht.

    Bis 13Uhr hat es tatsaechlich noch nicht viel geregnet! Scheint alles mehr suedlich durchgezogen zu sein. Ich halte euch die Daumen.

    • STIN STIN sagt:

      Bis 13Uhr hat es tatsaechlich noch nicht viel geregnet! Scheint alles mehr suedlich durchgezogen zu sein. Ich halte euch die Daumen.

      ne, musst du nicht. Es kommt kein Hochwasser bei uns.

  52. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Rotkaeppchen: Ansonsten im gesamter
    Provinz Chiang Mai eher sehr wenig Überschwemmungen. Die letzte wohl vor 5-6 Jahren.

    emi_rambus: Und wann war die letzte Warnung dieser Art?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Rotkaeppchen: Aber ist nur eine Warnung – kommt sicher nix.

    Gemaess TMD hat es heute um 7Uhr in ChiangMai geregnet.
    Regenwahrscheinlichkeit heute bei 70%!

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Rotkaeppchen: Ansonsten im gesamter
      Provinz Chiang Mai eher sehr wenig Überschwemmungen. Die letzte wohl vor 5-6 Jahren.

      emi_rambus: Und wann war die letzte Warnung dieser Art?

      fast jährlich wird auch in CM vor Hochwasser gewarnt, kommt aber nie. Norden ist kein Hochwasser-gefährdetes Gebiet.
      D.h. natürlich nicht, das es nicht um Flüsse, Dämme usw. bei Dauerregen zu Überschwemmungen führen kann, die sind aber meist schnell
      wieder abgelaufen.

      Gemaess TMD hat es heute um 7Uhr in ChiangMai geregnet.
      Regenwahrscheinlichkeit heute bei 70%!

      es ist bekannt, das es in CM bei Regenzeit regnet. Wir diskutierten über Hochwasser, das kommt eher nicht.

  53. emi_rambus sagt:

    Behörden haben die Bevölkerung im südlichen Trang und im nördlichen Chiang Mai vor weiteren Überschwemmungen gewarnt.
    http://der-farang.com/de/pages/in-trang-muss-die-bevoelkerung-mit-ihrer-evakuierung-rechnen

    Ich dachte immer in Chiang Mai gaebe es keine Ueberschwemmungen!?

    • STIN STIN sagt:

      Ich dachte immer in Chiang Mai gaebe es keine Ueberschwemmungen!?

      selten, wenn doch – nur im Bereich Mae Ping. Ansonsten kaum in Chiang Mai.
      Wenn der Mae Ping überläuft, dann ist die Altstadt, bis hin zum Nightbazar betroffen. Ansonsten im gesamter
      Provinz Chiang Mai eher sehr wenig Überschwemmungen. Die letzte wohl vor 5-6 Jahren. Kein Vergleich zu den
      bekannten Hochwasser-Gebieten.

      Aber ist nur eine Warnung – kommt sicher nix.

  54. emi_rambus sagt:

    GsD wieder Glueck gehabt!

    Tourboot kentert: Alle Touristen gerettet
    http://der-farang.com/de/pages/tourboot-kentert-alle-touristen-gerettet

    In Phuket sperrt man die Straende mit Stricken ab, … in Krabi kentern Tourboote, vielleicht sollte man sie mit Stricken fest binden?!?!

  55. emi_rambus sagt:

    Schon wieder:

    Schwimmwesten retten Schweizer das Leben
    http://der-farang.com/de/pages/schwimmwesten-retten-schweizer-das-leben

    Es gab eine Wetterwarnung mit Auslaufverbot fuer kleine Boote!

  56. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ueber so was berichtest du nicht? Weil es keine Deutschen sind?

    Reiseleiter schlagen und bedrohen chinesische Touristenfamilie

    ne, für deutsche Expats weniger interessant. Hab das mal alles aussortiert – anhand der Zugriffszahlen. Thai/THai Konflikte
    kaum Zugriffe – aber die explodieren bei Thai-Farang Konflikten. Egal wer das Opfer und wer der Täter ist.

    ES GING UM URLAUBER!!!!
    DAS ist Urlaubern passiert! Das mit dem Knaller, der Schlaege androht, wenn man keine Fake-Uhren kauft, geht auch alle an! Es geht auch alle etwas an, wenn SmogCity th-weit die meisten Verkehrstoten Auslaender haben!!!
    Anderswo werden Morde durch “Selbstmord” getarnt, warum sollte man sie nicht auch als Verkehrsunfaelle tarnen. Hauptsache der “sichere” Norden bleibt in der Statistik sicher. Mehr “Verkehrstote” steigert die Wahrscheinlichkeit der ChaosFahrschulPflicht!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein anderer schlägt halt zu.
    Immer wie man reinschreit in den Wald, kommt es zurück.

    DU MEINST DAMIT, DIE FARANGS SOLLEN SICH ZUSAMMENROTTEN UND ZURUECKSCHLAGEN?!
    Bloedsinn! DAS darf einfach nicht sein! Diese Tourleiter, TaxiFahrer, Fake-Uhrenverkaeufer, Jetski-, Moped-Verleiher , …. und deren Angestellte haben keinen Respekt mehr vor den Folgen, bei Gesetzesverstoessen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ueber so was berichtest du nicht? Weil es keine Deutschen sind?

      Reiseleiter schlagen und bedrohen chinesische Touristenfamilie

      ne, für deutsche Expats weniger interessant. Hab das mal alles aussortiert – anhand der Zugriffszahlen. Thai/THai Konflikte
      kaum Zugriffe – aber die explodieren bei Thai-Farang Konflikten. Egal wer das Opfer und wer der Täter ist.

      ES GING UM URLAUBER!!!!

      ja, chinesische Reiseleiter attackiert chin. Urlauber. Wen juckt das von den West-Expats. Kaum einen.

      Es geht auch alle etwas an, wenn SmogCity th-weit die meisten Verkehrstoten Auslaender haben!!!

      auch das wieder mal eine Lüge von dir.

      Hier sind alle Farang-Verkehrstoten. Phuket führt bis heute ungeschlagen.
      2008-2017 157 Tote – natürlich alle Tote.
      Chiang Mai in den 9 Jahren 24 Tote – wie kann da Chiang Mai an erster Stelle liegen. In welchem Jahr soll das gewesen sein,
      bei durschnittlich insgesamt 2 Toten pro Jahr.

      https://www.farang-deaths.com/statistics/

      Anderswo werden Morde durch “Selbstmord” getarnt, warum sollte man sie nicht auch als Verkehrsunfaelle tarnen.

      Natürlich werden Morde ab und zu getarnt, als normale Todesfälle, dabei wurde er vergiftet, als Unfälle, als Selbstmorde.
      Kommt weltweit vor, warum nicht auch in TH. Ich möchte nicht wissen, wieviele schwarze Witwen es in TH gibt. Sicher eine Menge.
      Aber das interessiert kaum einen Leser.

      Hauptsache der “sichere” Norden bleibt in der Statistik sicher. Mehr “Verkehrstote” steigert die Wahrscheinlichkeit der ChaosFahrschulPflicht!!!

      ja, in TH ist der Norden recht sicher. Wobei auch dort ab und zu mal ein Farang ums Leben kommt. Was interessant ist, immer Briten. Die sterben in
      TH wie die Fliegen – guck auf die Statistik. Sind all anderen Nationen weit voraus. Ziehen die Killer an?
      In DACH hier ist der Süden das sicherste Bundesland, also Bayern. Kein Vergleich mit Ost-Deutschland, oder Frankfurt, Hamburg.
      Die haben da eine funktionierende Polizei – die funzt in HH nämlich auch nicht. Absolute Versager….. – da musste erst die SEK kommen,
      die anderen haben sich nicht getraut. Wahnsinn…..

      Mehr “Verkehrstote” steigert die Wahrscheinlichkeit der ChaosFahrschulPflicht!!!

      mehr VT erhöht den Druck auf TH endlich mal was zu unternehmen. Endlich mal dafür zu sorgen, das FS nicht gekauft werden,
      das die Ausbildung intern. Standards entspricht und gehört nun mal Praxis auch dazu. Hat deine Frau ja auch genossen….
      Alles was momentan abläuft, entspricht bei weiten nicht intern. Standards.
      Ob Fahrschulpflicht per Gesetz kommt, oder per einzigster Option, wird man sehen. Wenn nun auf den Meetings beschlossen werden sollte,
      das DLT auch das gleiche macht wie Fahrschulen – also auch Theorie und Praxis (inkl. im realen Strassenverkehr) – dann müsste ja keine
      Fahrschulpflicht eingeführt werden, weil dann gibt es eh keine anderen Optionen mehr.
      D.h. derjenige der einen FS haben möchte, kann dann aussuchen wohin er geht – Fahrschule oder DLT, aber in beiden muss er
      Theorie lernen und Praxis auch auf der Strasse und in beiden eine Prüfung ablegen – gleich wie auf der Fahrschule.

      Dann wäre eine gesetzliche Fahrschulpflicht hinfällig. Gut möglich das man das so macht, 5 DLT-Fahrausbdildungs-Zentren gibt es ja schon.
      Das wäre dann Vietnam Modell. Die haben auch staatliche Driving Centers. Vermutlich würde man dann die Beamten dort landesweit
      als Fahrlehrer ausbilden. Sollte in 8-12 Wochen abgeschlossen sein. Wartezeiten wird es dann so oder so geben. FS-Ausgabe
      in einem Tag ist so oder so Geschichte.

      STIN: Ein anderer schlägt halt zu.
      Immer wie man reinschreit in den Wald, kommt es zurück.

      DU MEINST DAMIT, DIE FARANGS SOLLEN SICH ZUSAMMENROTTEN UND ZURUECKSCHLAGEN?!

      nein, sich so verhalten, das keiner aggressiv wird. Also gleich durch Verhalten die Luft rausnehmen. Wir sind ja die Gäste,
      nicht die Thais.

      DAS darf einfach nicht sein! Diese Tourleiter, TaxiFahrer, Fake-Uhrenverkaeufer, Jetski-, Moped-Verleiher , …. und deren Angestellte haben keinen Respekt mehr vor den Folgen, bei Gesetzesverstoessen!

      dann blockiert man das, indem man eben keine Tour bei denen bucht, keinen Jetski ausleiht. Mit Moped-Verleiher gibt es eigentlich keine
      Probleme. Haben wir schon oft gemacht, nie Probleme. Ich macht immer Fotos vom Motorrad, von allen Seiten und dann fahr ich los.
      Sollte man immer machen. Kommt es später zu einem Problem, zeig ich ihm die Delle am Foto und hole notfalls die Tourist-Police.
      Fertig.

  57. emi_rambus sagt:

    Ueber so was berichtest du nicht? Weil es keine Deutschen sind?

    Reiseleiter schlagen und bedrohen chinesische Touristenfamilie
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/81787-reiseleiter-schlagen-und-bedrohen-chinesische-touristenfamilie-.html

    Das wird ja immer heftiger! Bedrohungen durch TaxiFahrer. Gestern der Thaiboxer, der Schlaege angedroht hat, wenn man im die ultrateuren FakeUhren nicht abkauft.
    Und jetzt das! Die stellen den Touristen nach und schlagen sie!?
    :Bully: :Beaten-up: :Afraid:

    • STIN STIN sagt:

      Ueber so was berichtest du nicht? Weil es keine Deutschen sind?

      Reiseleiter schlagen und bedrohen chinesische Touristenfamilie

      ne, für deutsche Expats weniger interessant. Hab das mal alles aussortiert – anhand der Zugriffszahlen. Thai/THai Konflikte
      kaum Zugriffe – aber die explodieren bei Thai-Farang Konflikten. Egal wer das Opfer und wer der Täter ist.
      Sobald ein Farang dabei ist zigtausende Zugriffe – daher selektier ich das nun etwas.
      Thai-Thai Konflikte überlass ich ThaiRath.

      Das wird ja immer heftiger! Bedrohungen durch TaxiFahrer. Gestern der Thaiboxer, der Schlaege angedroht hat, wenn man im die ultrateuren FakeUhren nicht abkauft.
      Und jetzt das! Die stellen den Touristen nach und schlagen sie!?

      ja, das passiert in der Tat in Pattaya, Koh Samui und Phuket. Vor allem in den Bezirken: Walking Street, Bangla-Rd und Chaweng Beach.
      Die anderen Teile sind dann weniger gefährlich. Sollte man ev. meiden, oder nur in Gruppe dort hingehen.
      Wichtig auch: niemals sagen – er soll verschwinden. Besser: sorry, hab gerade gestern eine gekauft. Hab auch schon Farangs gesehen,
      die haben dem Verkäufer den Stinkefinger gezeigt, war auf der Bangla-Rd. aber schon eine Zeit her und der Verkäufer hat dann
      zwar auch geschimpft wie ein Specht, der der hat nicht zugeschlagen. Ein anderer schlägt halt zu.
      Immer wie man reinschreit in den Wald, kommt es zurück.

  58. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Auf jeden Fall haben auch hier die Privaten mehr Umsatz!

    ja, das ist richtig. Staat benötigt ja Steuern, soviel wie möglich.

    Im Gegensatz zu den Privaten hat der Staat KEINE Gewinnerzielungsabsicht!!!

    in TH schon 🙂 Staatssekretäre müssen ja auch von was leben.

    Natürlich will der Staat Gewinne bei Thai-Airways einfahren. Wie die Deutschen bei der DB ebenfalls, oder VW usw.
    Das ist bullshit, wenn du meinst – die wollen keine Gewinne.

    Das ist natuerlich nicht genau auf den Cent auszuschliessen. Aber alle Ueberschuesse, auch bei Gebuehrenhaushalten, kommen in Ruecklagen und werden zur Underdeckung in den naechsten Jahren benutzt. Erst wenn diese aufgebraucht sind, gibt es Gebuehren-/Preiserhoehungen.
    AUF KEINEN FALL GIBT ES GEWINNAUSSCHUETTUNGEN!

  59. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf jeden Fall haben auch hier die Privaten mehr Umsatz!

    ja, das ist richtig. Staat benötigt ja Steuern, soviel wie möglich.

    Im Gegensatz zu den Privaten hat der Staat KEINE Gewinnerzielungsabsicht!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Auf jeden Fall haben auch hier die Privaten mehr Umsatz!

      ja, das ist richtig. Staat benötigt ja Steuern, soviel wie möglich.

      Im Gegensatz zu den Privaten hat der Staat KEINE Gewinnerzielungsabsicht!!!

      in TH schon 🙂
      Staatssekretäre müssen ja auch von was leben.

      Natürlich will der Staat Gewinne bei Thai-Airways einfahren. Wie die Deutschen bei der DB ebenfalls, oder VW usw.
      Das ist bullshit, wenn du meinst – die wollen keine Gewinne.

  60. emi_rambus sagt:

    Sozial-Jango: Mr. Emi,

    es ist schön, dass Sie vorbildliche Länder meinen, wie D.A.CH., Holland usw,…

    … wenn wir hier über das Trinkwasser in Thailand schreiben!

    In der Tat glaubte ich, dass Sie das thailändische Brunnenwasser meinten!!!

    Ja, die meinte ich! Auch ohne Grundwasserschutz, gibt es noch einige, wo sauberes Wasser ist. Es ist noch nicht alles aufgekauft!
    DAS werde ich nie verstehen! Die Thais machen so ein Theather wegen ihrem Land, ohne Wasser koennen sie noch viel schneller nicht ueberleben!
    Wenn das abgefuellte Wasser nicht schmeckt, hat das meist nur etwas mit schlechter Wartung zu tun. Bleibt die Frage, ob das mit Faulheit oder vorsaetzlichem Dienst-nach-Vorschrift zu tun hat!??
    Auf jeden Fall haben auch hier die Privaten mehr Umsatz!

    • STIN STIN sagt:

      Auf jeden Fall haben auch hier die Privaten mehr Umsatz!

      ja, das ist richtig. Staat benötigt ja Steuern, soviel wie möglich.

  61. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambusnders!!: GrundwasserSchutzGebiet! Schonmal gehoert? Die gibt es in D (ACH?) ueberall.
    Habe ich in TH noch nie gesehen.
    Gibt es wohl in Holland nicht!?

    Mr. Emi,

    es ist schön, dass Sie vorbildliche Länder meinen, wie D.A.CH., Holland usw,…

    … wenn wir hier über das Trinkwasser in Thailand schreiben!

    In der Tat glaubte ich, dass Sie das thailändische Brunnenwasser meinten!!!

  62. Sozial-Jango: Denn haben Sie automatisch Pestizide in Ihrem Grundwasser!!!

    GrundwasserSchutzGebiet! Schonmal gehoert? Die gibt es in D (ACH?) ueberall.
    Habe ich in TH noch nie gesehen.
    Gibt es wohl in Holland nicht!?

  63. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Bei uns trinkt man immer noch Grundwasser!
    NOCH ist das noch nicht von den Geschaeftemachern aufgekauft und noch im Staatsbesitz!

    Mr. Emi,

    das ist ja schön, dass Sie Ihr Grundwasser trinken können!

    Das konnten wir vor 20 Jahren auch noch!

    Hoffentlich ist kein Reis-Farmer, Gemüsebauer oder Obstanbauer um Ihren Brunnen in nicht weiter Entfernung angesiedelt!

    Denn haben Sie automatisch Pestizide in Ihrem Grundwasser!!!

    Mit Garantie!

    Es sei denn, Sie haben so viel Geld und sind stolzer Besitzer eines sehr teuren, mindestens 200 Meter tiefen Tiefbrunnen?!

  64. emi_rambus sagt:

    Sozial-Jango: Trinken Sie AURA Wasser, das beste Trinkwasser und kommt in Chiang Mai aus der Quelle! Selbst im Süden trinken wir nur AURA!

    Bekommt man da einen Heiligen Schein?
    Bei uns trinkt man immer noch Grundwasser!
    NOCH ist das noch nicht von den Geschaeftemachern aufgekauft und noch im Staatsbesitz!

    Sozial-Jango: Sie kennen doch alles in Chiang Mai uns sonst wo!

    Nicht alles! DAS redet er immer runter

    Warnung vor nächtlichen Überfällen
    http://der-farang.com/de/pages/warnung-vor-naechtlichen-ueberfaellen

    • STIN STIN sagt:

      Sozial-Jango: Trinken Sie AURA Wasser, das beste Trinkwasser und kommt in Chiang Mai aus der Quelle! Selbst im Süden trinken wir nur AURA!

      Bekommt man da einen Heiligen Schein?
      Bei uns trinkt man immer noch Grundwasser!
      NOCH ist das noch nicht von den Geschaeftemachern aufgekauft und noch im Staatsbesitz!

      ja, bei uns trinkt man auch noch Grundwasser. Aber es wird immer weniger – nur noch die Älteren und ganz Armen.
      Alle anderen bekommen das Wasser für 20 Baht ins Haus geliefert. Ist eine Kiste mit 20 Liter Flaschen. Das Wasser wird im Dorf
      selbst aus einem Tiefenbrunnen gepumpt und mit einer Anlage dann filtriert. Das wird dann regelmässig vom Gesundheitsamt
      überprüft.

      Sozial-Jango: Sie kennen doch alles in Chiang Mai uns sonst wo!

      Nicht alles! DAS redet er immer runter

      richtig, auch in CM kennen wir nicht alles. Vieles, aber sicher nicht alles.

      Warnung vor nächtlichen Überfällen
      http://der-farang.com/de/pages/warnung-vor-naechtlichen-ueberfaellen

      ja, das kommt auch in CM vor. Aber selten. Gefährlicher ist eher die Hangdong-Rd.
      Alles Karaoke-Bars, viele Schlägereien – aber meist nur unter Thais. Farangs gehen da nicht hin, ist
      also für die ohne Bedeutung. Fangen aber meist erst spät nachts an, wenn alle voll besoffen sind.

      Meine Frau geht hier in Aachen nach Einbruch der Dunkelheit gar nicht mehr alleine auf die Strasse.
      Busse, Taxis – alles Schwarzafrikaner. Egal wo man in Aachen oder Aussenbezirke lang geht – man muss immer durch ein
      Araber-Viertel, das die aufgekauft haben. Die kaufen ganze Strassenzüge.

      Nur als Beispiel: Salmstrasse in Stolberg – fast alles in Moslem-Hand, Türken, Pakistani, Marokkaner usw.
      Da kann eine Frau auch nicht mehr ohne Bodyguards nachts langlaufen – es könnte Übergriffe geben. Die Moslems müssen
      auch nix befürchten. Denen passiert nix, bisschen fingern – bisschen Brust anfassen. Gibt keine Ermittlungen, würde zuviel
      Staub aufwirbeln. Viele von euch haben keine Ahnung was in D abgeht. Meine Frau fühlt sich in Chiang Mai wesentlich sicherer.

  65. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das tun wir ja sowieso täglich. Bei sovielen Teufeln – wer soll da denn noch den Überblick behalten. 🙂

    Man kann den Überblick durchaus behalten, wenn man nur will!

    Ein Blick ins Internet und man weiß Bescheid,… aber nur, wenn man Bescheid wissen will!

    Aber wer nicht Bescheid wissen will,…

    …bei dem kann man nixxx mehr machen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Besser als eine Brühe von einem unbekannten Hersteller.

    Mr. STIN,

    Sie kennen doch alles in Chiang Mai uns sonst wo!

    Trinken Sie AURA Wasser, das beste Trinkwasser und kommt in Chiang Mai aus der Quelle! Selbst im Süden trinken wir nur AURA!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: das tun wir ja sowieso täglich. Bei sovielen Teufeln – wer soll da denn noch den Überblick behalten. 🙂

      Man kann den Überblick durchaus behalten, wenn man nur will!

      Ein Blick ins Internet und man weiß Bescheid,… aber nur, wenn man Bescheid wissen will!

      Aber wer nicht Bescheid wissen will,…

      …bei dem kann man nixxx mehr machen!

      das mag sein, nur kaum einen interessiert es. Jeder schützt nur sein Umfeld und das ist ok.
      Aktivisten machen ihr Ding, wir machen unseres.

      Mr. STIN,

      Sie kennen doch alles in Chiang Mai uns sonst wo!

      Trinken Sie AURA Wasser, das beste Trinkwasser und kommt in Chiang Mai aus der Quelle! Selbst im Süden trinken wir nur AURA!

      ja, kenn ich – nur noch nie probiert. Aber machen wir mal.

  66. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Was ist mit ’nestle‘? Kannst du das nicht empfehlen.

    Mr. Emi,

    wer Nestle empfiehlt, reicht auch dem Teufel täglich die Hand!!!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: Was ist mit ’nestle‘? Kannst du das nicht empfehlen.

      Mr. Emi,

      wer Nestle empfiehlt, reicht auch dem Teufel täglich die Hand!!!

      das tun wir ja sowieso täglich. Bei sovielen Teufeln – wer soll da denn noch den Überblick behalten. 🙂
      Ich halte aber Nestle-Wasser für gut. Kann man trinken. Besser als eine Brühe von einem unbekannten Hersteller.

  67. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sozial-Jango: Mal nach Benzin, mal nach Diesel, mal nach Tiermist, mal nach verfaulten Wasser…….

    emi_rambus: Da ist oft nur die Abfuellanlage/ Pumpe nicht richtig gereinigt.
    Schlimmer ist in Asien und auch in TH der oft sehr hohe ArsenGehalt!
    Das kann durch Sonnenlicht zu ueber 90%abgebaut werden. Natuerlich nur in den neuen, teuren PET-Flaschen. In den alten milchigen Flaschen taugt das nichts!

    STIN: einfach Cola-Wasser, Singha-Wasser o. dgl. kaufen, die erfüllen schon alle Standards.

    emi_rambus: Was ist mit ‘nestle’? Kannst du das nicht empfehlen.
    Das Problem ist nur, wenn das Wasser in den PET-Flaschen zu lange in der Sonne ist, wird es gruen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Sozial-Jango: Mal nach Benzin, mal nach Diesel, mal nach Tiermist, mal nach verfaulten Wasser…….

      emi_rambus: Da ist oft nur die Abfuellanlage/ Pumpe nicht richtig gereinigt.
      Schlimmer ist in Asien und auch in TH der oft sehr hohe ArsenGehalt!
      Das kann durch Sonnenlicht zu ueber 90%abgebaut werden. Natuerlich nur in den neuen, teuren PET-Flaschen. In den alten milchigen Flaschen taugt das nichts!

      STIN: einfach Cola-Wasser, Singha-Wasser o. dgl. kaufen, die erfüllen schon alle Standards.

      emi_rambus: Was ist mit ‘nestle’? Kannst du das nicht empfehlen.

      natürlich, auch Evian, wenn sich das wer leisten möchte. Gibt es alles in TH. Muss man nicht rumnörgeln – Problem einfach durch
      Wechsel zu einer anderen Marke lösen. Wir sind da gerne dabei behilflich, sollte man das Problem alleine nicht lösen können.

      Das Problem ist nur, wenn das Wasser in den PET-Flaschen zu lange in der Sonne ist, wird es gruen!

      wenn Eis in der Sonne liegt, kann man es auch nicht mehr essen. Ist nun mal so. Alles was lange in der Sonne liegt, wird mehr oder weniger
      ungeniessbar – auch Wasser. Wer lässt aber auch Wasser draussen in der Sonne stehen. Das kommt in den Vorratsraum oder Küche usw.

  68. emi_rambus sagt:

    Sozial-Jango: Mal nach Benzin, mal nach Diesel, mal nach Tiermist, mal nach verfaulten Wasser…….

    Da ist oft nur die Abfuellanlage/ Pumpe nicht richtig gereinigt.
    Schlimmer ist in Asien und auch in TH der oft sehr hohe ArsenGehalt!
    Das kann durch Sonnenlicht zu ueber 90%abgebaut werden. Natuerlich nur in den neuen, teuren PET-Flaschen. In den alten milchigen Flaschen taugt das nichts!

    • STIN STIN sagt:

      Sozial-Jango: Mal nach Benzin, mal nach Diesel, mal nach Tiermist, mal nach verfaulten Wasser…….

      Da ist oft nur die Abfuellanlage/ Pumpe nicht richtig gereinigt.
      Schlimmer ist in Asien und auch in TH der oft sehr hohe ArsenGehalt!
      Das kann durch Sonnenlicht zu ueber 90%abgebaut werden. Natuerlich nur in den neuen, teuren PET-Flaschen. In den alten milchigen Flaschen taugt das nichts!

      einfach Cola-Wasser, Singha-Wasser o. dgl. kaufen, die erfüllen schon alle Standards.

  69. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll diese Zahl? Man sollte wenigstens dazu schreiben im welchem Zeitraum!!
    Jeder Thai verbraucht im Schnitt mindestens eine Plastiktuete PRO TAG. Das waeren dann, wenn man die aneinander reiht taeglich 270.000km!

    es geht ja nur um das Siegel.

    WAS hat des mit meiner Feststellung zu tun???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir haben das im Dorf anders geregelt. Wir ziehen die Verschlusskappe an einem Plastikstreifen ab.
    Der dürfte ja nicht verboten werden. Ist ja kein Siegel, sondern nur eben die Sicherheit, dass die Flasche unversehrt ist.

    Weltweit sind Siegel nicht verboten, sondern Vorschrift!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN,

    Liar das spare ich mir!

    du lernst endlich dazu. Besser nix schreiben, wenn man etwas nicht weiss oder keinen Durchblick hat, weil
    sonst wird wieder Müll draus und das sollte eigentlich vermieden werden.

    🙄 ich bezog mich auf das Gelalle:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: keine Ahnung, was du verkaufen werden. Reserven sind ja schon weg. Gold haben sie noch….
    Ansonsten könnten sie noch den Isaan an Laos verkaufen, oder die Südprovinzen an Malaysia. Dann wäre das Problem mit den Turbanträgern auch
    erledigt.

    Habt ihr jetzt schon deutschsprachige Tuerken im STIN-Team??? 555555

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wir haben das im Dorf anders geregelt. Wir ziehen die Verschlusskappe an einem Plastikstreifen ab.
      Der dürfte ja nicht verboten werden. Ist ja kein Siegel, sondern nur eben die Sicherheit, dass die Flasche unversehrt ist.

      Weltweit sind Siegel nicht verboten, sondern Vorschrift!

      in DACH gibt es aber keine Plastik-Siegel. Man schraubt den Verschluss einfach aus, dann bricht die Perforierung.
      Daran erkennt man genau, das die Flasche versiegelt war. Diese Plastik-Kondome über den Verschluss gibt es in DACH schon lange kaum noch.

      STIN: keine Ahnung, was du verkaufen werden. Reserven sind ja schon weg. Gold haben sie noch….
      Ansonsten könnten sie noch den Isaan an Laos verkaufen, oder die Südprovinzen an Malaysia. Dann wäre das Problem mit den Turbanträgern auch
      erledigt.

      Habt ihr jetzt schon deutschsprachige Tuerken im STIN-Team???

      nein, aber eine Frau aus Ghana wollte mitmachen. Aber ich seh da schwarz 🙂
      Aber ist ansonsten eine Nette…. – ihr Mann auch, waschechter Aachener.

  70. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Es gibt taeglich genug kranke Idioten, die einzelne Flaschen, Glaeser, ….. oeffnen und wieder verschliessen!! … und reinspucken, ko-Tropfen rein tun, …… 👿

    Mr. EMI,

    wir trinken grundsätzlich nur Wasser der Chiang Mai Company AURA.

    Das Wasser ist nicht billig, aber quantitativ sehr gut.

    Wir trinken auch deswegen nur Wasser aus Wasserflaschen,…

    … WEIL SIE EBEN VERSIEGELT SIND und man als Käufer die Gewissheit hat, dass kein Einheimischer leere Wasserflaschen mit Dreckswasser aus seinem pestizid-verseuchten Brunnen abgefüllt hat, um fette Kohle zu verdienen!

    Denn mit den 20 Liter Kanistern, die schon von der Sonne zersetzt sind und spaeter auseinander brechen, füllen die einheimischen “Wasserhändler” jedes Wasser ab, was sie irgendwie bekommen:

    Aus ihrem eigenen Brunnen, aus einem kleinen Teich, aus dem Dschungel in einem Modder-Schlammbecken usw. usw….

    Deswegen riecht es auch ständig anders:

    Mal nach Benzin, mal nach Diesel, mal nach Tiermist, mal nach verfaulten Wasser…….

    Was die für billige Filteranlagen haben, kann man sich dann gut vorstellen!

    Sollten die wirklich die Versiegelung der Wasserflaschen verbieten und keine Alternative dafür zulassen, kaufe ich in Thailand kein Flaschenwasser mehr, sondern kaufe mir eine hochwertige Filteranlage und reinige unser Brunnenwasser selber!

  71. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    :Liar: das spare ich mir!
    DAS ist wichtiger:

    Wasserflaschen: Plastiksiegel sollen verschwinden
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/81293-wasserflaschen-plastiksiegel-sollen-verschwinden.html#contenttxt

    Hat da einer aus Langeweile seinen Taschenrechner am SmartPhone benutzt!
    Was fuer eine Erkenntnis!
    Der Nobeltourist wird TH den Ruecken kehren, wenn diese Sicherheit (natuerlich nicht nur beim Wasser) nicht mehr gegeben ist und auch nicht mehr in NPs gehen, wenn es dort verborten ist!!
    Es wird nicht lange dauern, bis der erste Erpresser eine grosse Ladenkette erpresst.
    Es gibt taeglich genug kranke Idioten, die einzelne Flaschen, Glaeser, ….. oeffnen und wieder verschliessen!! … und reinspucken, ko-Tropfen rein tun, …… 👿

    Wenn man die in Thailand produzierten Verschlusssiegel aneinanderreihe, dann ergäbe dies eine Strecke von 260.000 Kilometern, sagte Chatuporn.

    Was soll diese Zahl? Man sollte wenigstens dazu schreiben im welchem Zeitraum!!
    Jeder Thai verbraucht im Schnitt mindestens eine Plastiktuete PRO TAG. Das waeren dann, wenn man die aneinander reiht taeglich 270.000km!

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Liar das spare ich mir!

      du lernst endlich dazu. Besser nix schreiben, wenn man etwas nicht weiss oder keinen Durchblick hat, weil
      sonst wird wieder Müll draus und das sollte eigentlich vermieden werden.
      Ich antworte auch nicht mehr alles, vor allem Dinge – von denen wir beide keine Ahnung haben können, weil wir keine
      Akteneinsicht haben. Da ist dann wertlos, darüber zu spekulieren. Kommt nix dabei raus.

      Was soll diese Zahl? Man sollte wenigstens dazu schreiben im welchem Zeitraum!!
      Jeder Thai verbraucht im Schnitt mindestens eine Plastiktuete PRO TAG. Das waeren dann, wenn man die aneinander reiht taeglich 270.000km!

      es geht ja nur um das Siegel. Wir haben das im Dorf anders geregelt. Wir ziehen die Verschlusskappe an einem Plastikstreifen ab.
      Der dürfte ja nicht verboten werden. Ist ja kein Siegel, sondern nur eben die Sicherheit, dass die Flasche unversehrt ist.

  72. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein! Der “Trend” geht in TH zum alkoholstaerkeren Bier, weil es dann mehr Steuern gibt!

    ja, da wird noch einiges auf die Thais zukommen. Böse Zungen behaupten ja, der Regierung ginge das Geld aus.

    Sowie ich das sehe, wird auch das neue Defizit von wahrscheinlich 410MrdTB (etwa 31,5 UBoote) mit dem Verkauf von Fonds “finanziert”. 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: ne, das ich lüge – kann ich nicht bestätigen.

    5555555555555555555555555555555555555
    DAS erwartet auch keiner von dir/euch!

    dann bin ich ja wieder beruhigt.

    Mein Gott Walter, hast du dir Sorgen gemacht. Aber nicht in echt oder?!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Nein! Der “Trend” geht in TH zum alkoholstaerkeren Bier, weil es dann mehr Steuern gibt!

      ja, da wird noch einiges auf die Thais zukommen. Böse Zungen behaupten ja, der Regierung ginge das Geld aus.

      Sowie ich das sehe, wird auch das neue Defizit von wahrscheinlich 410MrdTB (etwa 31,5 UBoote) mit dem Verkauf von Fonds “finanziert”.

      keine Ahnung, was du verkaufen werden. Reserven sind ja schon weg. Gold haben sie noch….
      Ansonsten könnten sie noch den Isaan an Laos verkaufen, oder die Südprovinzen an Malaysia. Dann wäre das Problem mit den Turbanträgern auch
      erledigt.

      STIN: STIN: ne, das ich lüge – kann ich nicht bestätigen.

      5555555555555555555555555555555555555
      DAS erwartet auch keiner von dir/euch!

      dann bin ich ja wieder beruhigt.

      Mein Gott Walter, hast du dir Sorgen gemacht. Aber nicht in echt oder?!

      ne, keine Sorgen, nicht wirklich. 🙂

  73. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Beer sein. Das steigt vermutlich ueber 6% und wird entsprechend teurer.
    Irritieren tut mich daran, DAS sind alles die kurzsichtigen Takki-Methoden. Der Umsatz wird zurueckgehen und auch die Zahl der Urlauber, die gerne Bier trinken. Viele denken vielleicht,

    nein, die Touristen mögen das Chang. Eigentlich trinken fast alle, die ich landesweit kenne, das 6,8% Chang.
    Die Steinzeit-Expats ebenfalls.

    ?Steinzeit-Expats? Vor 10 Jahren gab es noch 3 grosse flaschen Chang fuer 100TB! Jetzt bekommt man nicht mal mehr drei kleine Dosen fuer 100TB.
    Nein! Der “Trend” geht in TH zum alkoholstaerkeren Bier, weil es dann mehr Steuern gibt! ICH halte das fuer eine schlechte Strategie!!! In Spanien ist die Cervesa deutlich billiger!

    • STIN STIN sagt:

      Nein! Der “Trend” geht in TH zum alkoholstaerkeren Bier, weil es dann mehr Steuern gibt!

      ja, da wird noch einiges auf die Thais zukommen. Böse Zungen behaupten ja, der Regierung ginge das Geld aus.

  74. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, das ich lüge – kann ich nicht bestätigen.

    5555555555555555555555555555555555555
    DAS erwartet auch keiner von dir/euch!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ne, das ich lüge – kann ich nicht bestätigen.

      5555555555555555555555555555555555555
      DAS erwartet auch keiner von dir/euch!

      dann bin ich ja wieder beruhigt.

  75. Sozial-Jango sagt:

    gg1655: Da wird aber jemand explodieren. STIN Leugnen, Relativieren und Verharmlosen Sie. Sie predigen doch immer das Thailand soooo sicher sei und Deutschland sooo gefährlich.

    Mr. gg1655,

    der Mr. STIN wird einfach behaupten, dass “dreckige” Ausländer mit boshafter Absicht solche verlogenen Hinweise ins Internet gestellt haben, um das schönste Land der Welt mit den besten Menschen der Welt zu schädigen!!!

    Sie können mir glauben,…Mr. gg1655,… kein THango-Jango, nicht einmal ein einheimischer Mörder, ein Vergewaltiger oder Drogendealer regt mich so auf,…

    …wie dieser Kerl namens STIN!!!

    Seine Verlogenheit, seine Schönrederei, seine Verharmlosungen und insbesondere seine fanatisch-glühende parteiische und einseitige Charakterhaltung für die Einheimischen ist schier unerträglich!

    Ich kenne durch meinen damaligen Sozial-Job in D.A.CH. Rechtsradikale, aber noch nie habe ich einen kennengelernt, der so unbelehrbar, so verbissen und so betoniert einseitig auf der Seite der Nazi-Schweine stand,…

    ..wie der STIN auf der Seite der Thailänder steht!!!!

    • STIN STIN sagt:

      der Mr. STIN wird einfach behaupten, dass “dreckige” Ausländer mit boshafter Absicht solche verlogenen Hinweise ins Internet gestellt haben, um das schönste Land der Welt mit den besten Menschen der Welt zu schädigen!!!

      nein, ich betrachte das ganz entspannt und locker.
      Ich sehe gerade, das Deutschland hinter afrikanischen Ländern wie Ruanda usw. auf Platz 55 gerutscht ist. Das waren sicher die
      Anschläge in Berlin usw. – die den freien Fall in Sicherheit ausgelöst haben.
      England fällt gerade auch sehr tief. TH halt durch einige Anschläge auch. Das könnte noch weiterfallen, nur ein Bombenanschlag in Phuket, Pattaya
      oder sonst einem Touristenort mit vielen Toten und schon ist TH am letzten Platz, weil eben auch die Polizei nicht funktioniert.

      Mit TH fallen viele Länder momentan sehr tief – wird sicher nicht besser werden. Heute eine Bombe in Singapur mit vielen Toten und die
      reihen sich nächstes mit TH ein.

      Seine Verlogenheit, seine Schönrederei, seine Verharmlosungen und insbesondere seine fanatisch-glühende parteiische und einseitige Charakterhaltung für die Einheimischen ist schier unerträglich!

      ne, das ich lüge – kann ich nicht bestätigen. Gelte eher als wahrheitsliebender Genosse.
      Ich sehe das halt nun mal so, wie die Mehrheit der Expat-Community in TH. Nicht mehr und nicht weniger. Sie überziehen das ganze Land mit
      hoher Kriminalität – dem ist aber nicht so. Chiang Mai ist sehr sicher, Nakhon Sawan auch, Kampheng Pet ebenfalls und aus Khon Kaen hört man auch
      keine grossartigen Attacken auf Farangs.

      Bei Phuket usw. sind wir uns ja fast einig, auch wenn ihre Massaker an Ausländern eher ins Reich der Gerüchte gehört.

  76. gg1655 sagt:

    berndgrimm: THAILAND HAS been ranked as one of the 20 most dangerous countries in the world for tourists, with high rates of crime and violence and low reliability of police services, according to a recent survey.

    Da wird aber jemand explodieren. STIN Leugnen, Relativieren und Verharmlosen Sie. Sie predigen doch immer das Thailand soooo sicher sei und Deutschland sooo gefährlich.
    Für Emi noch der Link,nicht das es wieder Link oder Lügner heißt.
    http://www.nationmultimedia.com/news/national/30317678

      gg1655(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: THAILAND HAS been ranked as one of the 20 most dangerous countries in the world for tourists, with high rates of crime and violence and low reliability of police services, according to a recent survey.

      Da wird aber jemand explodieren. STIN Leugnen, Relativieren und Verharmlosen Sie. Sie predigen doch immer das Thailand soooo sicher sei und Deutschland sooo gefährlich.
      Für Emi noch der Link,nicht das es wieder Link oder Lügner heißt.
      http://www.nationmultimedia.com/news/national/30317678

      nein, natürlich explodiere ich hier nicht. Es ist ja bekannt, das Phuket, Pattaya, Koh Samui, Pattani, Yala und Naratiwat gefährliche Ecken sind.
      Die ziehen halt natürlich das Ranking nach unten – wie nun auch England, das sich in Bezug auf Sicherheit im freien Fall befindet.
      Alleine Deutschland fiel um 30 Plätze nach unten – nun auf 55, hinter tw. afrik., arabischen Staaten.

      Für mich ist die Gefahr, in TH einem Verbrechen zum Opfer zu fallen, etwa gleich gross – wie in der EU von einem Turbanträger in der Einkaufsstrasse
      niedergewalzt, oder in einem Konzert, Flughafen in die Luft gesprengt zu werden.
      Ebenso ist die Gefahr, in TH bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt werden, ebenso grösser – als das mir irgendwo in Phuket einer die
      Kehle aufschlitzt, sofern ich nicht besoffen mit Gold behangen durch dunkle Sois spaziere, oder als Frau mit Tanga-Bikini um 2-3 Uhr morgens am einsamen
      Strand wandle.

  77. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Der Bierpreis in TH haengt vor allem von der Alk-Steuer ab! Je weniger Alkohol im Bier ist um so billiger ist es! Deswegen war ‚Singha Light‘ eines der billigsten Biere. Thais trinken das nicht, weil es nicht „mao“ macht!
    Das Bier wurde gerade abgeschafft. Jetzt vermarktet man ein neues „light“ beer mit 5%!!

    So traurig es mich macht dass mein Lieblingsbier hier abgeschafft bzw getunt wird
    damit man mehr Geld dafür verlangen kann,
    wundern tut es mich nicht.
    Alles was hier irgendwie preiswert war wird zugunsten
    der Total Abzocke abgeschafft.
    Dies ist auch ein “Erfolg” dieser Militärdiktatur.
    Aber darum geht es garnicht.
    Ich möchte zum Thread Thema schreiben, weshalb Touristen jetzt erst recht
    nach Thailand kommen sollen, oder eben nicht.
    Dieser Artikel stand heute in der NATION:

    Thailand ‘among top 20 most dangerous countries’ to visit
    June 09, 2017 19:24
    By THE NATION
    THAILAND HAS been ranked as one of the 20 most dangerous countries in the world for tourists, with high rates of crime and violence and low reliability of police services, according to a recent survey.

    Of the 136 countries around the world covered by the World Economic Forum’s Travel and Tourism Competitiveness Report, which was released last month, Thailand sits at 118th with a 4.0 score for safety and security for tourists.

    The index indicates a country’s exposure of tourists and businesses to security risks, considering serious harm such as violence and terrorism.

    Wie ich schon häufig schrieb ist der Terrorismus in Thailand wirklich die
    geringste Gefahr weil kein Tourist in die dreieinhalb malayischen Provinzen
    im Süden fährt.
    Das Problem ist eine unfähige,untätige,kriminelle Polizei die auch nach 3 Jahren
    “guter” Militärdiktatur hier noch ungebremst ihr Unwesen treiben darf.
    Diese ist auch die Ursache für die Anarchie die derzeit in Thailand herrscht
    und die Gewalt die hier ungestraft gegen Ausländer angewendet werden darf.
    Die Militärdiktatur schürt Ausländerhass und eine voreingenommene
    ebenso unfähige Justiz unterstützt die Thailändische Anarchie.
    Thailand hat alle nötigen Gesetze aber eben niemand der diese Gesetze
    auch gegen jeden durchsetzt.
    Viele “Qualitätstouristen” haben in den letzten Jahren deshalb Thailand
    den Rücken gekehrt und wurden durch den Schrott ersetzt den man
    jetzt hierhin holt.
    Aber für Kriminelle,Perverse und Betrüger bleibt Thailand
    nach wie vor das Paradies.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  78. emi_rambus sagt:

    Der Bierpreis in TH haengt vor allem von der Alk-Steuer ab! Je weniger Allohol im Bier ist um so billiger ist es! Deswegen war ‘Singha Light’ eines der billigsten Biere. Thais trinken das nicht, weil es nicht “mau” macht!
    Das Bier wurde gerade abgeschafft. Jetzt vermarktet man ein neues “light” beer mit 5%!! 🙄 Natuerlich viel teurer, aber vor allem KEIN Light Beer mehr!!!!!!!!!
    DAS scheint aber nur der Anfang vom ENDE zu sein. Eben verschwindet gerade das ArshaBier, was wohl neben dem S.Light das naechst alkoholarme zu sein scheint.
    Natuerlich freut sich der Staat, weil es mehr Biersteuer gibt.
    Ich habe jetzt bereits 14 Tage kein Bier getrunken! NICHT weil es kein preiswertes mehr gibt, sondern weil ich kein Droehnungsbier mag!
    Als EINKAEUFER fuer den oeffentlichen Bereich hoert man meist schon die Floehe husten, wo andere noch Tomaten auf Augen und Ohren haben!! Das naechste wird wohl das normale Sinha Beer sein. Das steigt vermutlich ueber 6% und wird entsprechend teurer.
    Irritieren tut mich daran, DAS sind alles die kurzsichtigen Takki-Methoden. Der Umsatz wird zurueckgehen und auch die Zahl der Urlauber, die gerne Bier trinken. Viele denken vielleicht, naja, dann macht man das rueckgaengig, …. ich denke aber, die sind nachtragend wie Elefanten!
    Haetten die Roemer so etwas gemacht haette Obelix gesagt, DIE SPINNEN DIE ROEMER!

    • STIN STIN sagt:

      Beer sein. Das steigt vermutlich ueber 6% und wird entsprechend teurer.
      Irritieren tut mich daran, DAS sind alles die kurzsichtigen Takki-Methoden. Der Umsatz wird zurueckgehen und auch die Zahl der Urlauber, die gerne Bier trinken. Viele denken vielleicht,

      nein, die Touristen mögen das Chang. Eigentlich trinken fast alle, die ich landesweit kenne, das 6,8% Chang.
      Die Steinzeit-Expats ebenfalls.

  79. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: naja, den Frass essen sogar 3-Sterne-Köche und es hat ihnen vorzüglich gemundet.

    Du weisst doch garnicht um was es geht! Woher sollen es die 3*Koeche wissen? Hauptsache du hast was geschwurbelt!

    naja, die wissen schon, um was es geht. Aber ich weiss, Experten können nix 🙂

    Du besserst schon wieder nach!! …. und schwurbelst!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In der ganzen Halle war es auffaellig sauber!!! Auch die Holztische waren sauber. Ich mag es zB ueberhaupt nicht, wenn ich frisch geduscht mit den Armen an der PlastikTischdecke kleben bleibe, weil da alles nur mit dem EinheitsLappen verschmiert wird.
    DAS war da alles nicht der Fall.

    das kann immer passieren, da sind schon Leute gestorben, weil sie was giftiges gegessen haben.
    Ich würde dort nicht mehr hingehen 🙂

    Gut das wir darueber “kommentiert” haben. Irgendwie erinnert mich das hier an den Blog, da bekommt man zwar keine Kraetze, aber das Grausen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: In der ganzen Halle war es auffaellig sauber!!! Auch die Holztische waren sauber. Ich mag es zB ueberhaupt nicht, wenn ich frisch geduscht mit den Armen an der PlastikTischdecke kleben bleibe, weil da alles nur mit dem EinheitsLappen verschmiert wird.
      DAS war da alles nicht der Fall.

      das kann immer passieren, da sind schon Leute gestorben, weil sie was giftiges gegessen haben.
      Ich würde dort nicht mehr hingehen 🙂

      Gut das wir darueber “kommentiert” haben. Irgendwie erinnert mich das hier an den Blog, da bekommt man zwar keine Kraetze, aber das Grausen!

      ja, aber du weisst schon – umso grausiger, umso mehr Leser. 🙂

  80. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sorry, das klappt nur, WENN der Fahrgast sich auskennt! 600TB=das Vierfache, wie soll das der Tourist wissen oder der Thai aus der Provinz!?

    viele werden es so machen wie ich. Ich check die Entfernung vorher mit GPS. Man gibt einfach den Ort ein, danach klickt man auf
    „Route“ und gibt seinen Standort ein, dann hat man die Strecke.
    Ich habe auch schon erlebt, wie Touristen an der Rezeption gefragt haben, was ein Taxi/Tuk-Tuk zu dem geplanten Ziel
    kostet. Dann haben die auch schon mal einen Wert, nach dem sie sich richten können.

    Warum erzaehlst du mir das? Sag das denThais und schenke ihnenam Besten nochein SmartPhone und ueberweise ihnen mtl das Geld fuer den InternetZugang!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber bei ahnungslosen Touristen werden sie sicher
    höhere Preise nehmen, das ist klar.

    Naja, ahnungslose Touris, die sich frei bewegen gibt es ja kaum, es sei denn, sie haben deinen Verharmlosungen geglaubt! Da Touristen keine Angst haben muessen, ist es eigentlich fast schon Pflicht, die Verstoesse zu melden! Geht das auch in Englisch?? Wie war nochmal die Nummer?? Wer das also nicht macht. ist, wie ihr immer sagt, ein TH-Hasser!??!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Sorry, das klappt nur, WENN der Fahrgast sich auskennt! 600TB=das Vierfache, wie soll das der Tourist wissen oder der Thai aus der Provinz!?

      viele werden es so machen wie ich. Ich check die Entfernung vorher mit GPS. Man gibt einfach den Ort ein, danach klickt man auf
      „Route“ und gibt seinen Standort ein, dann hat man die Strecke.
      Ich habe auch schon erlebt, wie Touristen an der Rezeption gefragt haben, was ein Taxi/Tuk-Tuk zu dem geplanten Ziel
      kostet. Dann haben die auch schon mal einen Wert, nach dem sie sich richten können.

      Warum erzaehlst du mir das? Sag das denThais und schenke ihnenam Besten nochein SmartPhone und ueberweise ihnen mtl das Geld fuer den InternetZugang!

      wen ich ehrlich bin, wüsste ich auf Anhieb gar keinen Thai bei uns im Tambon, der kein Smart-Handy mit Internet hat.
      Zumindest einer in der Familie hat eines, wenn die Eltern nicht, dann die Kinder. Hat ja jeder Facebook.
      Wenn die zur Schule fahren, sieht man schon alle mit den beiden Daumen chatten.
      Einer 8 jährigen, hab ich unser altes Huawai geschenkt, jetzt hat sie auch schon Internet, für 9 Baht pro Tag oder so.
      Die kleinen Kinder haben schon Telefon. Ich muss oft grinsen, wenn die irgendwo sitzen und sich mit dem Smarthandy
      beschäftigen.

      Haben deine Kinder keines?

      STIN: Aber bei ahnungslosen Touristen werden sie sicher
      höhere Preise nehmen, das ist klar.

      Naja, ahnungslose Touris, die sich frei bewegen gibt es ja kaum, es sei denn, sie haben deinen Verharmlosungen geglaubt!

      die suchen sich schon die Berichte über TH aus dem Internet.
      Aber richtig, wie stehen dazu und sagen das auch den Kunden, das Thailand ein sicheres Land ist, wenn man
      vor allem im Süden – einige Regeln beachtet. Viele sagen dann gleich: ja, wissen wir schon.

      Eine Vietnamesin kam mal zu uns, mit einem Mini, das man beim sitzen den Slip sah.
      Der hat meine Frau einfach ihre Strick-Weste umgebunden, danach sind wir erst ins Amphoe.
      Der Ehemann musste dann auch grinsen, die Frau weniger 🙂

      So ist es eben in TH, die ticken anders.

      Da Touristen keine Angst haben muessen, ist es eigentlich fast schon Pflicht, die Verstoesse zu melden!

      richtig, eine Meldung ist sogar empfehlenswert. Werde ich überfallen bzw. klaut man mir etwas, mach ich Anzeige.
      Aber auf keinen Fall grosse Töne spucken, wenn man nur etwas gehört hat. Siehe Bericht über Thailands Kriminalität.
      Diese Gerüchte-Küche hat schon eine Eigendynamik entwickelt und da kommen die schlimmsten Behauptungen dabei raus.
      Siehe Sozial-Jango….

      Da werden Dutzende Farangs abgeschlachtet, verschwinden, werden vergewaltigt und kein Mensch vermisst jemanden.
      Nicht die Eltern im Ausland, nicht die Geschwister, Kinder usw.

      Gegen solche Gerüchte gehen wir vor, wenn wir was mit bekommen. ABer Buddha sei dank – glauben die meisten sowieso nicht
      daran und die geniessen das Land, von ihren schönen Seiten. Negatives kann man aus dem Weg gehen, man kann sich
      so benehmen – das man nie Probleme bekommt – kein aggressives Verhalten zeigen. Bei Konflikten mit Thais immer Ruhe
      bewahren, eine Lösung suchen – notfalls die Behörden einschalten. Aber niemals Jugendliche, Besoffene usw.
      vor allem Menschen massregeln – da wird der sanfteste Thai zum Tiger 🙂

  81. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: naja, den Frass essen sogar 3-Sterne-Köche und es hat ihnen vorzüglich gemundet.

    Du weisst doch garnicht um was es geht! Woher sollen es die 3*Koeche wissen? Hauptsache du hast was geschwurbelt!
    In der ganzen Halle war es auffaellig sauber!!! Auch die Holztische waren sauber. Ich mag es zB ueberhaupt nicht, wenn ich frisch geduscht mit den Armen an der PlastikTischdecke kleben bleibe, weil da alles nur mit dem EinheitsLappen verschmiert wird.
    DAS war da alles nicht der Fall.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: naja, den Frass essen sogar 3-Sterne-Köche und es hat ihnen vorzüglich gemundet.

      Du weisst doch garnicht um was es geht! Woher sollen es die 3*Koeche wissen? Hauptsache du hast was geschwurbelt!

      naja, die wissen schon, um was es geht. Aber ich weiss, Experten können nix 🙂

      In der ganzen Halle war es auffaellig sauber!!! Auch die Holztische waren sauber. Ich mag es zB ueberhaupt nicht, wenn ich frisch geduscht mit den Armen an der PlastikTischdecke kleben bleibe, weil da alles nur mit dem EinheitsLappen verschmiert wird.
      DAS war da alles nicht der Fall.

      das kann immer passieren, da sind schon Leute gestorben, weil sie was giftiges gegessen haben.
      Ich würde dort nicht mehr hingehen 🙂

  82. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Vorgestern waren wir in einer Halle wo es Teller fuer 20TB gibt. Ich kenne das von frueher, da haben Thais zu viert fuenf Teller bestellt.
    Da hatten die meisten Thais jeweils zwei Teller, ich wurde von drei Tellern nicht satt. Angeblich soll da kein Glutamat drin sein! Hatte auch keine Kraempfe.
    Ich mache da mit den kleinen Mini-Portionen wirklich keinen Vorwurf, ICH weiss ja, was die Rohware auf dem Markt kostet!!

    Mr. Emi,

    wer so einen Fraß überhaupt bestellt, ist selber schuld, wenn er anschließend 2 Tage über der Toilette hängt!

    Wir Residenzler müssten eigentlich wissen, dass wir das Zeig nicht fressen sollten,…aber es ist ja so billig!

    Meine Frau und ich gehen grundsätzlich und immer und nur in vegetarische Restaurants, die ausschließlich von Ausländern betrieben werden.

    Die kaufen nicht nur mit Gehirn ein, sondern entgiften auch das Gemüse und Obst vor der Verarbeitung, um die Kunden zu schützen. Und GLUTAMAT ist dort ein Schimpfwort!!!

    Wissen Sie, wie die netten einheimischen Restaurants auf den Märkten vegetarische Gerichte herstellen?

    Ist ganz einfach:

    Die kochen z.B. einen großen Topf Massaman mit Hühnerfleisch im voraus.

    (Selbstverständlich mit GLUTAMAT!!! Selbst der Hinweis in Thai, dass man dieses Giftzeug nicht will, ignorieren die, weil die ernsthaft meinen, ohne Glutamat schmeckt das Essen nicht!!!)

    Dann nehmen die von der gekochten Masse 2-3 Liter heraus, holen noch das Hühnerfleisch heraus, hauen eine handvoll gewürfelte Tofu-Stücke hinein und kleben zu guter Letzt einen Aufkleber mit der Bezeichnung “VEGETARIAN FOOD” an den Topf!!!

    Guten Appetit!

    Beschiss hoch 10 und auch noch in gewisserweise eine DOPPELT akzeptierte gesundheitliche Schädigung der Kunden:

    Denn 1 x durch den Einsatz von Glutamat und 1 x durch die geldgierige Dreistigkeit, dass man Vegetariern tierische Produkte aufgetischt hat!!!

    Mr. Emi,….bin ich jetzt wieder ein TH-Hasser, weil ich die Wahrheit schreibe?

    • STIN STIN sagt:

      wer so einen Fraß überhaupt bestellt, ist selber schuld, wenn er anschließend 2 Tage über der Toilette hängt!

      Wir Residenzler müssten eigentlich wissen, dass wir das Zeig nicht fressen sollten,…aber es ist ja so billig!

      Meine Frau und ich gehen grundsätzlich und immer und nur in vegetarische Restaurants, die ausschließlich von Ausländern betrieben werden.

      naja, den Frass essen sogar 3-Sterne-Köche und es hat ihnen vorzüglich gemundet.
      Natürlich kann man nicht jede Garküche weiter empfehlen, aber die wir häufig aufsuchen, schon.
      Ich halte nix von vegatarischem Essen – Fleisch muss auch sein. Es hilft auch nix, wenn sie in ein Veg. Restaurant gehen und
      essen Gemüse, das voll mit Pestiziden ist. Ob da nun ein Ausländer das ganze managt oder ein Thai, ist das gleiche. Der Ausländer wird
      kaum sein Gemüse in Deutschland einkaufen, das kauft die Frau sicher am Markt ein und somit ist es letztendlich das gleiche Gemüse,
      das ich bei der Garküche esse.

      In 32 Jahren noch keine einzige Darminfektion. Steril essen, schwächt die Abwehrkräfte.

      Denn 1 x durch den Einsatz von Glutamat und 1 x durch die geldgierige Dreistigkeit, dass man Vegetariern tierische Produkte aufgetischt hat!!!

      Mr. Emi,….bin ich jetzt wieder ein TH-Hasser, weil ich die Wahrheit schreibe?

      nein, sie haben nur ein globales Problem aufgezählt. Monsanto ist überall…..:-)

  83. emi_rambus sagt:

    Wir waren gestern Essen! Schmackhaft, reichlich, … 450TB/4Personen, ohne Bier.
    Heute Nacht werde ich wach mit einem Krampf! Wahnsinn!!! So was hatte ich noch nie! Der zog von der Wade bis in die Leiste. Ich trank Wasser, half aber nicht viel!
    Es kamen noch 4 weitere Kraempfe!
    PONG CHUE ROTT (Glutamat; Geschmacksverstaerker).
    Ich reagiere da wohl etwas heftig drauf!
    Bei den meisten Anderen steigt das in den Kopf, da wird es als Ursache fuer fuer Demenz vermutet!?
    Es sind eigentlich wenige, die noch ThaiEssen ohne diesen Dreck machen koennen!! 😥
    Vorgestern waren wir in einer Halle wo es Teller fuer 20TB gibt. Ich kenne das von frueher, da haben Thais zu viert fuenf Teller bestellt.
    Da hatten die meisten Thais jeweils zwei Teller, ich wurde von drei Tellern nicht satt. Angeblich soll da kein Glutamat drin sein! Hatte auch keine Kraempfe.
    Ich mache da mit den kleinen Mini-Portionen wirklich keinen Vorwurf, ICH weiss ja, was die Rohware auf dem Markt kostet!!
    Mein Sohn ist ein Fan von deepFriedPork. Ich hatte auch noch FriedChicken ua. aufgeladen und sehe , wie er das ist und das Schwein stehen laesst ….?? Das war pures Fett!! Nicht “3Etagen” das war nur eine Etage=Fett! Auch das “KnochenFleisch” war eigentlich nur Knochen!
    Wie gesagt, keine Kritik, weil ich kenne die Preise auf dem Markt, wo die “Maerkte nicht mehr funktionieren”. Schon lange nicht mehr!!!
    Ich bin frueher als Tourist oft auf solche Maerkte, …. kann ich heute nicht mehr empfehlen!!!
    Gut, … ich denke , DAS ist auch nicht gewollt!! Aber ich kann es auch nicht mehr fuer Thais empfehlen und mir tun eigentlich die leid, die darauf angewiesen sind oder nur 7/11 als Alternative haben.
    Gutes/gesundes ThaiEssen gibt es in der Preislage nicht mehr!!

  84. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Babbeler! Vielleicht sollte man das mal bekannt machen!
    20/Tag, das ist wieder ein Witz in Dosen!

    STIN: das ist bekannt, wenn deine Frau Thairath liest, steht das sehr oft dort drin.

    Babbeler! weisst du wie hoch die Auflage bei der Thairath ist???
    NIX ist da “bekannt”. DAS ist etwas, was ich immer wieder kritisiere!!!!
    Jede Gemeinde in D hat ihr amtliches Mitteilungsblatt. DAS kann durchaus eine Zeitung sein, bei uns ist der Dorfbueddel it der Schelle durchs Dorf gelaufen:”Es wird bekannt gemacht, ..”
    Da veroeffentlicht auch der Bund!
    Hier gibt es die Lautsprecherdurchsagen. Das ist noch deutlich schlimmer als bei den Ueberwachungskameras oder den Strassenlampen, die gehen eigentlich NIE!!!!
    Ich habe jetzt drei Leute befragt, KEINER wusste davon!! Zufall? Aber ich bleibe am Ball.
    Solche Sachen sollten in der Freitagssendung staendig wiederholt in einer Fleisszeile eingeblendet werden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DIE verweigern aber keine Leistung!

    Hast du eine AHnung. Wir benötigten mal einen Handwerker, da der Boiler im Keller kaputt war. Haben zuerst den Handwerker in der
    Nähe gefragt, negativ. Dann musste ich um die 10 Handwerksbetriebe anrufen, bis ich einen erwischte, der uns das reparierte.
    10 verschiedene Ausreden…..

    WAS hat das mit meiner feststellung zu tun?! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hallo, wir sind gerade bei TukTuks! Soll ich ein Bild einfuegen???

    das gleiche SPiel, bei Tuk-Tuk handelt sie den Preis VORHER aus, fertig!
    Das bekommt er dann, egal wie er fährt.

    Sorry, das klappt nur, WENN der Fahrgast sich auskennt! 600TB=das Vierfache, wie soll das der Tourist wissen oder der Thai aus der Provinz!?
    WER 600TB verlangt, kann sich auch ein Taximeter leisten! Die Taxis verlangen fuer die selbe Strecke nur 150TB (s.o.) und haben ein Taximeter! Also Taximeter fuer TukTuks oder ganz verbieten! Oder sie aendern sich!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die bekommen schon keine Zimmer mehr!!! In der Hochsaison sagt der Thaivermieter, die verbrauchen Wasser und Strom wie in 10 anderen Raeumen, hinten ist das Wasser alle. Verzehren tun die auch nichts. Also ist einfach alles voll fuer Thais, bzw dann 3.000 TB aufwaerts!

    was meinst du – Hotel?
    Gibt es ab 700 Baht. Mit Pool…..

    Fuer Farangs, aber nicht fuer Thais. Die (Thais) bringen alles mit und der Farang verzerrt etwas.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Hallo, wir sind gerade bei TukTuks! Soll ich ein Bild einfuegen???

      das gleiche SPiel, bei Tuk-Tuk handelt sie den Preis VORHER aus, fertig!
      Das bekommt er dann, egal wie er fährt.

      Sorry, das klappt nur, WENN der Fahrgast sich auskennt! 600TB=das Vierfache, wie soll das der Tourist wissen oder der Thai aus der Provinz!?

      viele werden es so machen wie ich. Ich check die Entfernung vorher mit GPS. Man gibt einfach den Ort ein, danach klickt man auf
      “Route” und gibt seinen Standort ein, dann hat man die Strecke.
      Ich habe auch schon erlebt, wie Touristen an der Rezeption gefragt haben, was ein Taxi/Tuk-Tuk zu dem geplanten Ziel
      kostet. Dann haben die auch schon mal einen Wert, nach dem sie sich richten können.
      Ansonsten auch bei Taxi auf Taximeter bestehen oder fragen was es kostet. Aber bei ahnungslosen Touristen werden sie sicher
      höhere Preise nehmen, das ist klar.

  85. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wurde jetzt auch wieder von meiner Frau bestaetigt, die 36 Std in BKK war!

    sag ihr beim nächsten Mal, sie soll die Nummer des Taxis merken und dann die
    Tel. Nr. 1584 oder 1197 anrufen und dort das melden. Machen scheinbar 20 Thais täglich.
    Nur so kann man das in den Griff bekommen – nur jammern, wie sozial-jango ist keine Lösung.
    Action ist angesagt.

    Babbeler! Vielleicht sollte man das mal bekannt machen!
    20/Tag, das ist wieder ein Witz in Dosen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt einige GUTE TaxiFahrer, die schimpfen sogar darueber,
    aber die Masse ist wohl aufgehetzt!! Auch das kommt wohl aus Uebersee!?

    ne, das liegt in der Natur der Menschen, das die Ärmeren versuchen, die Reicheren abzuzocken.
    In DACH machen es die Anlagebetrüger, in TH halt Taxis u.a.

    DIE verweigern aber keine Leistung!
    Die Aermeren versuchen die Reichen abzuzocken!? 5555555555555555 aber nur einmal! Es sei denn sie sind geschuetzt1

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Jetzt wird es aber noch schlimmer, jetzt verlangen die TukTuks schon etwa das VIERFACHE einer Fahrt mit dem klimatisierten Taxi! Bei Thais!!! 150TB mit Taximeter und 600TB fuer die Strecke zurueck mit dem offenen Dreirad.
    HAUSGEMACHT!!! Selbst schuld!

    funktioniert bei uns nicht. Frau hält das Taxi an und die erste Frage: geht es mit Taximeter?

    Hallo, wir sind gerade bei TukTuks! Soll ich ein Bild einfuegen???

    Das ist ja nur der Anfang.
    Die bekommen schon keine Zimmer mehr!!! In der Hochsaison sagt der Thaivermieter, die verbrauchen Wasser und Strom wie in 10 anderen Raeumen, hinten ist das Wasser alle. Verzehren tun die auch nichts. Also ist einfach alles voll fuer Thais, bzw dann 3.000 TB aufwaerts!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wurde jetzt auch wieder von meiner Frau bestaetigt, die 36 Std in BKK war!

      sag ihr beim nächsten Mal, sie soll die Nummer des Taxis merken und dann die
      Tel. Nr. 1584 oder 1197 anrufen und dort das melden. Machen scheinbar 20 Thais täglich.
      Nur so kann man das in den Griff bekommen – nur jammern, wie sozial-jango ist keine Lösung.
      Action ist angesagt.

      Babbeler! Vielleicht sollte man das mal bekannt machen!
      20/Tag, das ist wieder ein Witz in Dosen!

      das ist bekannt, wenn deine Frau Thairath liest, steht das sehr oft dort drin. Die Thais wissen das schon, sind aber
      halt zu bequem, immer dort anzurufen.

      STIN: Es gibt einige GUTE TaxiFahrer, die schimpfen sogar darueber,
      aber die Masse ist wohl aufgehetzt!! Auch das kommt wohl aus Uebersee!?

      ne, das liegt in der Natur der Menschen, das die Ärmeren versuchen, die Reicheren abzuzocken.
      In DACH machen es die Anlagebetrüger, in TH halt Taxis u.a.

      DIE verweigern aber keine Leistung!

      Hast du eine AHnung. Wir benötigten mal einen Handwerker, da der Boiler im Keller kaputt war. Haben zuerst den Handwerker in der
      Nähe gefragt, negativ. Dann musste ich um die 10 Handwerksbetriebe anrufen, bis ich einen erwischte, der uns das reparierte.
      10 verschiedene Ausreden…..
      Weil denen das Geschäft zu klein war. Man findet kaum noch Handwerker für Kleinigkeiten in DACH.

      So auch bei Taxis in TH, die fahren am liebsten nur grosse Strecken und dann mit FArangs, die sie bescheissen können.

      STIN: emi_rambus: Jetzt wird es aber noch schlimmer, jetzt verlangen die TukTuks schon etwa das VIERFACHE einer Fahrt mit dem klimatisierten Taxi! Bei Thais!!! 150TB mit Taximeter und 600TB fuer die Strecke zurueck mit dem offenen Dreirad.
      HAUSGEMACHT!!! Selbst schuld!

      funktioniert bei uns nicht. Frau hält das Taxi an und die erste Frage: geht es mit Taximeter?

      Hallo, wir sind gerade bei TukTuks! Soll ich ein Bild einfuegen???

      das gleiche SPiel, bei Tuk-Tuk handelt sie den Preis VORHER aus, fertig!
      Das bekommt er dann, egal wie er fährt.

      Die bekommen schon keine Zimmer mehr!!! In der Hochsaison sagt der Thaivermieter, die verbrauchen Wasser und Strom wie in 10 anderen Raeumen, hinten ist das Wasser alle. Verzehren tun die auch nichts. Also ist einfach alles voll fuer Thais, bzw dann 3.000 TB aufwaerts!

      was meinst du – Hotel?
      Gibt es ab 700 Baht. Mit Pool…..

  86. emi_rambus sagt:

    Als wir mit den Kindern letztes Jahr nach BKK gefahren sind, ist mir das schon aufgefallen! Die Taxis halten nicht an! Die haben kein Bock auf “billige” Thais, wo sie den Meter anstellen muessen. Die warten lieber auf den naechtesn Nicht Thai.
    Nun ja, viele konnten sich darueber amuesieren, wenn der Auslaender ueberzogene Preise zahlen muss!! Nur jetzt stehen die Thai eben bei Wind und Regen auf der Strasse und keines der leeren Taxis nimmt sie mit!
    Wurde jetzt auch wieder von meiner Frau bestaetigt, die 36 Std in BKK war!
    Es gibt einige GUTE TaxiFahrer, die schimpfen sogar darueber, aber die Masse ist wohl aufgehetzt!! Auch das kommt wohl aus Uebersee!?
    Jetzt wird es aber noch schlimmer, jetzt verlangen die TukTuks schon etwa das VIERFACHE einer Fahrt mit dem klimatisierten Taxi! Bei Thais!!! 150TB mit Taximeter und 600TB fuer die Strecke zurueck mit dem offenen Dreirad.
    HAUSGEMACHT!!! Selbst schuld!

    Wehret den Anfaengen, aber bei den Farangs haben alle gelaechelt!!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: Als wir mit den Kindern letztes Jahr nach BKK gefahren sind, ist mir das schon aufgefallen! Die Taxis halten nicht an! Die haben kein Bock auf “billige” Thais, wo sie den Meter anstellen muessen. Die warten lieber auf den naechtesn Nicht Thai.

      ja, kann aber das Ende des Taxifahrers bedeuten. Beim ersten Mal gibt es Verwarnung und Geldstrafe, beim 2. Mal ist wohl
      die Lizenz weg. Es gibt dazu eine Telefonnummer, wo Thais anrufen können – nur KFZ-Nummer oder Taxinummer
      angeben, die machen dann den Rest. Am besten dann auch Strasse, Uhrzeit merken und wenn möglich, noch ein HandyFoto
      vom Taxi.

      Wurde jetzt auch wieder von meiner Frau bestaetigt, die 36 Std in BKK war!

      sag ihr beim nächsten Mal, sie soll die Nummer des Taxis merken und dann die
      Tel. Nr. 1584 oder 1197 anrufen und dort das melden. Machen scheinbar 20 Thais täglich.
      Nur so kann man das in den Griff bekommen – nur jammern, wie sozial-jango ist keine Lösung.
      Action ist angesagt.

      Es gibt einige GUTE TaxiFahrer, die schimpfen sogar darueber,
      aber die Masse ist wohl aufgehetzt!! Auch das kommt wohl aus Uebersee!?

      ne, das liegt in der Natur der Menschen, das die Ärmeren versuchen, die Reicheren abzuzocken.
      In DACH machen es die Anlagebetrüger, in TH halt Taxis u.a.

      emi_rambus: Jetzt wird es aber noch schlimmer, jetzt verlangen die TukTuks schon etwa das VIERFACHE einer Fahrt mit dem klimatisierten Taxi! Bei Thais!!! 150TB mit Taximeter und 600TB fuer die Strecke zurueck mit dem offenen Dreirad.
      HAUSGEMACHT!!! Selbst schuld!

      funktioniert bei uns nicht. Frau hält das Taxi an und die erste Frage: geht es mit Taximeter?
      Bei “nein” – macht sie die Tür wieder zu. Bei “ja” steigen wir ein.
      Wir zahlen dann genau das, was auf dem Taximeter draufsteht und runden das auf. Mehr gibt es nicht.
      Verlangt er mehr, würden wir die Polizei holen oder eben o.g. Nummer anrufen.
      Kann aber sein, das wir erstmal den Betrag zahlen würden, um aggressives Verhalten des Taxifahrers auszuschliessen,
      könnte ja ein Krimineller sein. Dabei die Taxinummer merken, auch den Fahrer einprägen und wenn möglich, noch ein Photo, wenn
      er wegfährt. Danach dann die Polizei unter 1197 anrufen, die machen den Rest und die holen sich auch das Geld dann wieder zurück.
      War schon mal vor ein paar Wochen, da hat der Farang dann alles zurückbekommen.

  87. emi_rambus sagt:

    STIN: Es gibt nicht mehr viele Funklöcher. In TH passen da 3 GPS-Systeme auf, Navstar, Glosnass und Beidou – das man in ein
    Funklock der 3 gerät, ist sehr unwahrscheinlich. Wenn das jap. System noch dazu kommt, das extra für diese wenigen Funklöcher
    entwickelt wird, dann gibt es die wohl nur mehr in Geschichtsbüchern.

    Das ist echt schoen, wie du uns immer beweist wie “hell” du bist! 5555555
    Was haben denn Handyfrequenzen und die Funkloecher dazu, mit GPS zu tun??
    55555555555555555555555555555555555555555555555555
    Die Verbindungen in TH sind so gut, weil bei den Umsetzermasten mit einer mehrfach hoehreren Sendleistung gearbeitet wird , als zB in D.
    DESWEGEN schaue ich immer erst, wenn ich ein Haus miete oder gar kaufe, wie weit ALLE Masten weg sind! Man ist ja dann 24 Std dieser Dauerleistung ausgesetzt und DAS macht Krebs , bei entsprechender Hoehe. Ab etwa 1km Entfernung geht das auch in TH!!
    Wenn einer jetzt 2 Wochen Urlaub hier macht, ist das meist nicht so schlimm. Wohnt aber einer 2 Jahre in dem Elektro-Smog, …..
    Aber da sind die STINs ja abgehaertet!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  88. emi_rambus sagt:

    STIN: In TH einfach Matratze, Bett und Unterlage jeweils eine Stunde (von allen Seiten ) in die Sonne stellen!!

    ja, das ist korrekt.

    Sonne hat es aber in ChiangMai nicht das ganze Jahr , deswegen die Todesfaelle durch Ueberdosierung!?!?! Zumindest war das die offizielle Todesursache.
    In Phi Phi war das bei aehnlich gelagerten Faellen, “falsch zubereitetes Maniok”.

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: In TH einfach Matratze, Bett und Unterlage jeweils eine Stunde (von allen Seiten ) in die Sonne stellen!!

      ja, das ist korrekt.

      Sonne hat es aber in ChiangMai nicht das ganze Jahr , deswegen die Todesfaelle durch Ueberdosierung!?!?! Zumindest war das die offizielle Todesursache.

      richtig, wir haben ja 3-4 Minute kühle Saison. Daher ziehen auch so viele ältere Farangs nach Chiang Mai. Nicht alle halten die
      Dauerhitze im Süden aus, 10 Monate Regen will auch keiner – daher viele Expats in Chiang Mai.
      Die machen dann die 6-8 Wochen auch ihre Sachen, die zu erledigen sind. Viele fliegen ja jährlich nachhause, also fliegen sie in der Smogzeit,
      wie wir auch.

  89. emi_rambus sagt:

    Parasiten: Bettwanzen schlummern in deutschen Schlafzimmern
    ein Problem der „Schönen und Reichen”
    http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/parasiten-bettwanzen-schlummern-in-deutschen-schlafzimmer-20170513277028

    Warne ich im Zusammenhang mit DengueFieber und Sandfliegen davor, werde ich von TH-“Kennern” verlacht!
    Es es eben nicht nur ein Problem bei den BackPackern!
    In ChiangMai sind ja schon mehrere Menschen durch Bettwanzenspray gestorben!!
    Die Viecher sind scheinbar feinstaubresistent!?
    In TH einfach Matratze, Bett und Unterlage jeweils eine Stunde (von allen Seiten ) in die Sonne stellen!!

    • STIN STIN sagt:

      Parasiten: Bettwanzen schlummern in deutschen Schlafzimmern
      ein Problem der „Schönen und Reichen”
      http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/parasiten-bettwanzen-schlummern-in-deutschen-schlafzimmer-20170513277028

      Warne ich im Zusammenhang mit DengueFieber und Sandfliegen davor, werde ich von TH-“Kennern” verlacht!
      Es es eben nicht nur ein Problem bei den BackPackern!
      In ChiangMai sind ja schon mehrere Menschen durch Bettwanzenspray gestorben!!

      naja, nicht direkt durch das Bettwanzenspray – aber durch die Überdosierung.

      In TH einfach Matratze, Bett und Unterlage jeweils eine Stunde (von allen Seiten ) in die Sonne stellen!!

      ja, das ist korrekt.

  90. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und wenn das in einem Funkloch passiert waere,

    gibts überhaupt noch Funklöcher. Vor Jahren konnte ich in der Tiefgarage

    🙄
    Bei BoatsTouren auf offener See hat es seltener UmsetzerMasten! 55555555

  91. emi_rambus sagt:

    Their boat was swamped by big waves about three kilometres away from the Laem Sok landing. Victims managed to phone police for help as the boat sank.
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1246598/tourists-saved-after-speedboat-sank-off-trat

    Und wenn das in einem Funkloch passiert waere, ……. haette wahrscheinlich keiner was von erfahren!???? 😥
    Wo kommen aber auf einmal die “big waves” her. Es gab keine Meldungen oder Warnungen!!

    https://www.tmd.go.th/en/7-day_forecast.php

    TAT DAT ist nicht in Ordnung!!! 👿 😥

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Their boat was swamped by big waves about three kilometres away from the Laem Sok landing. Victims managed to phone police for help as the boat sank.
      http://www.bangkokpost.com/news/general/1246598/tourists-saved-after-speedboat-sank-off-trat

      Und wenn das in einem Funkloch passiert waere,

      gibts überhaupt noch Funklöcher. Vor Jahren konnte ich in der Tiefgarage des Kad Suan Kaeow EKZ nicht tefonieren,
      war kein Empfang – seit einiger Zeit voller Empfang. Weiss aber nicht, ob die die Geräte verbessert haben, oder
      Verstärker in der Tiefgarage eingebaut. Ich las dann über die Fucnklöcher etwas genauer und siehe da – sind nur mehr
      Gerüchte, das in Tiefgaragen kein Empfang mehr sein soll.

      Es gibt nicht mehr viele Funklöcher. In TH passen da 3 GPS-Systeme auf, Navstar, Glosnass und Beidou – das man in ein
      Funklock der 3 gerät, ist sehr unwahrscheinlich. Wenn das jap. System noch dazu kommt, das extra für diese wenigen Funklöcher
      entwickelt wird, dann gibt es die wohl nur mehr in Geschichtsbüchern.

  92. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: und die Thais gehen dorthin und essen Schwarzbrot mit Salami – Butter auch drauf?

    Jetzt besserst du schon wieder nach!

    ja, das klingt so lustig 🙂 Lass mal deine Frau fragen, woher er Brot kennt. Wenn es deine Stammkneipe ist, hat er es ev. wegen dir vorrätig.
    Das kann schon passieren, Thais sind sehr freundliche Leute. Die machen so etwas….., hier bei uns auch.
    Aber nicht Schwarzbrot, ist fast kein Thai.

    In dem Hotel uebernachten ueberwiegend Urlauber!!

    ja, endlich.
    Das meinte ich ja – ohne Bezug zu Ausländern, hat kein Thai-Restaurant Brot. Wenn doch, meist nur Weissbrot/Toast.

    Dann drueck dich doch richtig aus! Was bei dir beim Druecken rauskommt, ist nicht zum Aushalten!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS und anderes vorher hast du wieder gut zugemuellt!

    mir ist bekannt, das einige Fakten als Müll bezeichnen, weil es nicht in ihr Weltbild passt.
    Also wenn bei dir Fakten gleich Müll ist, dann wird es wohl von mir noch viel Müll geben 🙂

    Mein Gott Walter, bist DU heute wieder verdreherisch!
    Du musst dich nur richtig AUSDRUECKEN, dann kommen vielleicht auch mal Fakten raus!

  93. emi_rambus sagt:

    STIN: STIN: und die Thais gehen dorthin und essen Schwarzbrot mit Salami – Butter auch drauf?

    Jetzt besserst du schon wieder nach!

    ja, das klingt so lustig 🙂 Lass mal deine Frau fragen, woher er Brot kennt. Wenn es deine Stammkneipe ist, hat er es ev. wegen dir vorrätig.
    Das kann schon passieren, Thais sind sehr freundliche Leute. Die machen so etwas….., hier bei uns auch.
    Aber nicht Schwarzbrot, ist fast kein Thai.

    In dem Hotel uebernachten ueberwiegend Urlauber!!

    emi_rambus: STIN: STIN: Aber mir wird echt schlecht, wenn ich an Berufe wie Rechtsanwalt, Staatsanwalt, Richter, …. denke!

    warum? Es gibt solche und solche.

    Die einen sind voll von sich Ueberzeugt und die anderen koennen nicht zuhoeren. Na toll! Und du vereinigst beides!

    kann ich nicht bestätigen. Der Richter bei der letzten Scheidung hat sich beide Seiten sehr entspannt angehört.
    Der konnte zuhören, ist natürlich gut gebildet. Ob das alle können, eher nicht.

    Du bist in TH geschieden worden?!

    STIN: Was hilft also den Touristen die Touristenpolizei, oder Schnellrichter??

    da muss ich weiter ausholen.

    🙄 es ging ums Zuhoeren! Aber passt schon, ihr habt das gleiche Problem beim Lesen!
    Der JetSki-Verleiher verlangt 60.000TB , dann kommt der Deutsche Vermittler und drueckt das auf 30.000TB, da bekommt der aber in den meisten Faellen auch was von ab?!?
    Warum verlangt man denn nicht endlich die Vollversicherung, die kostet 10TB pro Leihvorgang mehr. Da sind wohl noch mehr „beteiligt“??!!

    DAS und anderes vorher hast du wieder gut zugemuellt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
    Den Beitrag habe ich jetzt erst gefunden!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: und die Thais gehen dorthin und essen Schwarzbrot mit Salami – Butter auch drauf?

      Jetzt besserst du schon wieder nach!

      ja, das klingt so lustig 🙂 Lass mal deine Frau fragen, woher er Brot kennt. Wenn es deine Stammkneipe ist, hat er es ev. wegen dir vorrätig.
      Das kann schon passieren, Thais sind sehr freundliche Leute. Die machen so etwas….., hier bei uns auch.
      Aber nicht Schwarzbrot, ist fast kein Thai.

      In dem Hotel uebernachten ueberwiegend Urlauber!!

      ja, endlich.
      Das meinte ich ja – ohne Bezug zu Ausländern, hat kein Thai-Restaurant Brot. Wenn doch, meist nur Weissbrot/Toast.

      DAS und anderes vorher hast du wieder gut zugemuellt!

      mir ist bekannt, das einige Fakten als Müll bezeichnen, weil es nicht in ihr Weltbild passt.
      Also wenn bei dir Fakten gleich Müll ist, dann wird es wohl von mir noch viel Müll geben 🙂

  94. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und die Thais gehen dorthin und essen Schwarzbrot mit Salami – Butter auch drauf?

    Jetzt besserst du schon wieder nach!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kann aber sein, das er dir eine Freude machen möchte.

    Nee, ich muss dafuer bezahlen, wie die Besteller von KaeseBrot auch! Und billig ist es auch nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Danke für deine Bestätigung

    Habe nichts bestaetigt!! DAS siehst nur DU so! Ich mach aber deswegen kein Learning by Doing mit dir.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Aber mir wird echt schlecht, wenn ich an Berufe wie Rechtsanwalt, Staatsanwalt, Richter, …. denke!

    warum? Es gibt solche und solche.

    Die einen sind voll von sich Ueberzeugt und die anderen koennen nicht zuhoeren. Na toll! Und du vereinigst beides!

    kann ich nicht bestätigen. Der Richter bei der letzten Scheidung hat sich beide Seiten sehr entspannt angehört.
    Der konnte zuhören, ist natürlich gut gebildet. Ob das alle können, eher nicht.

    Du bist in TH geschieden worden?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was hilft also den Touristen die Touristenpolizei, oder Schnellrichter??

    da muss ich weiter ausholen.

    🙄 es ging ums Zuhoeren! Aber passt schon, ihr habt das gleiche Problem beim Lesen!
    Der JetSki-Verleiher verlangt 60.000TB , dann kommt der Deutsche Vermittler und drueckt das auf 30.000TB, da bekommt der aber in den meisten Faellen auch was von ab?!?
    Warum verlangt man denn nicht endlich die Vollversicherung, die kostet 10TB pro Leihvorgang mehr. Da sind wohl noch mehr “beteiligt”??!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Touristen-Polizei gilt in TH als nicht sehr korrupt

    Na, dann!? 😥

    • STIN STIN sagt:

      STIN: und die Thais gehen dorthin und essen Schwarzbrot mit Salami – Butter auch drauf?

      Jetzt besserst du schon wieder nach!

      ja, das klingt so lustig 🙂
      Lass mal deine Frau fragen, woher er Brot kennt. Wenn es deine Stammkneipe ist, hat er es ev. wegen dir vorrätig.
      Das kann schon passieren, Thais sind sehr freundliche Leute. Die machen so etwas….., hier bei uns auch.
      Aber nicht Schwarzbrot, ist fast kein Thai.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Danke für deine Bestätigung

      Habe nichts bestaetigt!! DAS siehst nur DU so! Ich mach aber deswegen kein Learning by Doing mit dir.

      musst du nicht, ich bin ein Multi-Lerntyp, egal visuell, lerning by doing usw.

      Du bist in TH geschieden worden?!

      ich persönlich in D, aber Kunden in TH.
      Bin ja meist dabei….., learning by doing, wenn der Onkel-Anwalt seine Arbeit macht. 🙂

      🙄 es ging ums Zuhoeren! Aber passt schon, ihr habt das gleiche Problem beim Lesen!
      Der JetSki-Verleiher verlangt 60.000TB , dann kommt der Deutsche Vermittler und drueckt das auf
      30.000TB, da bekommt der aber in den meisten Faellen auch was von ab?!?

      es gibt keine deutschen Vermittler. Touristen-Police vermittelt nix, auch nicht Farang-Police.
      Die klären das meist ohne Zahlung. Letztens wurde der Jetski-Betreiber mit Haft bedroht, dann hat er einen
      Rpckzieher gemacht.

      Warum verlangt man denn nicht endlich die Vollversicherung,
      die kostet 10TB pro Leihvorgang mehr. Da sind wohl noch mehr “beteiligt”??!!

      nein, eine Vollkasko kostet um einiges mehr. Ist aber im Gespräch, das es Pflicht werden soll.
      Würde aber nix ändern, man würde trotzdem die ahnungslosen Urlauber zur Kasse bitten, es geht ja nicht um die
      Kratzer, es geht darum – das der Jetski-Betrieber bares sehen will, damit er die Raten für den Jetski zahlen kann.

      STIN: Touristen-Polizei gilt in TH als nicht sehr korrupt

      Na, dann!?

      ja, so ist.

  95. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was deine Beschraenktheit nur wieder bestaetigt!

    naja, eher nicht. Es gibt einfach kein Schwarzbrot in einem Thai-Restaurant. Wenn doch, dann bitte um Link, dann frag ich dort mal nach.

    Gerade eben hast du mir empfohlen einen Kurs fuer die Nutzung von Google zu besuchen!?
    Ich gebe die Empfehlung ungenutzt zurueck!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In meiner Stammpinte machen sie das Schwarzbrot selbst. Nehme mir immer
    wieder einen Laib mit und esse dort oft ein SalamiBrot. Leberwurst gibt es leider nicht!

    und der Besitzer ist Thai ohne Beziehung zur EU?

    So isses!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hatte Vorgestern nochmal ein Gespraech mit zwei Damen, …. die sind nicht in der Lage zuzuhoeren!

    Bingo – hurrrrrrrrrraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa – du hast es kapiert.
    Sag ich doch dauernd, daher ist Theorie bei DLT absolut wertlos, die können nicht zuhören und schon gar nicht 4 Stunden im Stück.
    Da sind die total überfordert und schlafen nach 1 Stunde einfach ein. Haben schon einige auf thaivisa.com bestätigt.
    Die schlafen dann tief und fest…..

    Man muss sie alles abschreiben lassen, wie in der Schule und dann einen Test machen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber mir wird echt schlecht, wenn ich an Berufe wie Rechtsanwalt, Staatsanwalt, Richter, …. denke!

    warum? Es gibt solche und solche.

    Die einen sind voll von sich Ueberzeugt und die anderen koennen nicht zuhoeren. Na toll! Und du vereinigst beides!
    Was hilft also den Touristen die Touristenpolizei, oder Schnellrichter??

    • STIN STIN sagt:

      Gerade eben hast du mir empfohlen einen Kurs fuer die Nutzung von Google zu besuchen!?
      Ich gebe die Empfehlung ungenutzt zurueck!

      hab ich schon, gibt es vll in Ranong, die müssen ja auch was essen.
      Aber ist ansonsten in Thai-Restaurants ohne Deutschland-Bezug nicht zu erhalten.
      Wie schon erwähnt, sobald da Farangs im Spiel sind, kann es das natürlich geben – auch Salami.
      Hier auch – aber ist ein deutsches Restaurant. In reinen Thai-Restaurants müsste man sich fragen: was machen die mit dem
      Schwarzbrot?

      STIN: In meiner Stammpinte machen sie das Schwarzbrot selbst. Nehme mir immer
      wieder einen Laib mit und esse dort oft ein SalamiBrot. Leberwurst gibt es leider nicht!

      und der Besitzer ist Thai ohne Beziehung zur EU?

      So isses!

      und die Thais gehen dorthin und essen Schwarzbrot mit Salami – Butter auch drauf? 🙂
      Kann aber sein, das er dir eine Freude machen möchte. Wenn ich in meine Stammkneipe komme, legt er gleich Country-Music auf.
      So sind die Thais – nett und freundlich.

      STIN: Hatte Vorgestern nochmal ein Gespraech mit zwei Damen, …. die sind nicht in der Lage zuzuhoeren!

      Bingo – hurrrrrrrrrraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa – du hast es kapiert.
      Sag ich doch dauernd, daher ist Theorie bei DLT absolut wertlos, die können nicht zuhören und schon gar nicht 4 Stunden im Stück.
      Da sind die total überfordert und schlafen nach 1 Stunde einfach ein. Haben schon einige auf thaivisa.com bestätigt.
      Die schlafen dann tief und fest…..

      Man muss sie alles abschreiben lassen, wie in der Schule und dann einen Test machen!

      wie in der Schule……. nochmals Bingo – die taugt auch nix, absolut wertlos. Abschreiben, auswendig lernen und in 10 Minuten nach
      dem Test wieder alles vergessen. Bei der Schule ist das weniger problematisch. Bei einem Fahrschultest, kann es das Leben kosten.

      Nein, bei Thais nur learning by doing. Alles andere ist Pfusch und kostet leben.
      Danke für deine Bestätigung.

      STIN: Aber mir wird echt schlecht, wenn ich an Berufe wie Rechtsanwalt, Staatsanwalt, Richter, …. denke!

      warum? Es gibt solche und solche.

      Die einen sind voll von sich Ueberzeugt und die anderen koennen nicht zuhoeren. Na toll! Und du vereinigst beides!

      kann ich nicht bestätigen. Der Richter bei der letzten Scheidung hat sich beide Seiten sehr entspannt angehört.
      Der konnte zuhören, ist natürlich gut gebildet. Ob das alle können, eher nicht.

      Was hilft also den Touristen die Touristenpolizei, oder Schnellrichter??

      da muss ich weiter ausholen.

      Die Polizei in TH ist korrupt und mehr oder weniger wertlos und hat einen miesen Ruf.
      Bei der Touristen-Polizei sieht das aber ganz anders aus. Deren Ruf ist in Ordnung und alle Botschaften, Konsulate und auch wir,
      raten allen Kunden/Touristen dazu – im Falle von Problemen, immer die Touristenpolizei mit dazu zu holen.

      Beispiel:

      Wenn nun ein Deutscher auf Phuket mit dem Jetski retour fährt, das abgibt, kann es vorkommen – das der Verleiher meint, es wäre
      ein Kratzer mehr und der müsste bezahlt werden. Man weigert sich, der holt seinen Kumpel von der Polizei und die beiden
      versuchen nun den Deutschen über den Tisch zu ziehen.
      In diesem Fall immer sofort auch die Touristenpolizei holen und am besten gleich einen Deutschen, der dort arbeitet, mit dazu verlangen.
      Dann kommen also mind 2 Touristen-Polizisten auch dazu und dann ist es i.d.R. so – das der Polizist, also der Kumpel vom Jetski-Verleiher schon mal
      schlechte Karten hat. Er wird den Deutschen nicht mehr zu seiner Wache schleppen können, sondern die Touristen-Polizei nimmt beide Beteiligten mit.

      Somit ist dann auch gleich die Frau Konsulin mit im Spiel und die Karten sind neu gemischt. So läuft das im schönen Thailand.
      Man muss das halt natürlich wissen. Wird aber in vielen Reiseführern genauso auch dazu geraten.

      Somit hilft die Touristen-Polizei schon sehr viel, das der Farang nicht über den Tisch gezogen wird.
      Touristen-Polizei gilt in TH als nicht sehr korrupt, kein Vergleich zur der normalen Polizei. Ob die besser bezahlt werden, weiss ich nicht
      gehe aber davon aus.

  96. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Viele Touristen wollen im Urlaub auf ihr Brot nicht verzichten. Deswegen wird es auch in Hotels und Restaurants angeboten.

    Ja, Toastbrot. Schwarzbrot hab ich noch in keinem Thai-Restaurant gesehen.

    Was deine Beschraenktheit nur wieder bestaetigt!
    In meiner Stammpinte machen sie das Schwarzbrot selbst. Nehme mir immer wieder einen Laib mit und esse dort oft ein SalamiBrot. Leberwurst gibt es leider nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin mir sicher, DAS wissen auch einige Baecker in TH, nur wie auch sonst, bunkern die ihr Wissen.

    i.d. R. backen die Thais das Brot nicht selbst. Hier backt es ein Deutscher, da kaufen wir ab und zu mal welches. In CM gibt es einen
    Bäcker aus Deutschland, der backt auch für die Farang-Food-Stores. Das ein Thai Schwarzbrot backt, wäre mir neu.

    Du kannst auch nicht zuhoeren (siehe unten).
    Beim BigC (und anderen) wird der Teig zentral gemischt und dann portioniert, gekuehlt auf die Filialen verteilt.
    Dort wird er nochmal geformt und gehen lassen und dann kommt er in des GasEtagenBackOfen. HilsarbeiterTaetigkeit!!!
    Bei Kuchen klappt das ja auch, auch beim Brot, WENN man sich an das haelt was vorgegeben ist. Oder bei der Vorgabe nicht vergessen wurde!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: An dem Leuchten in den Augen der netten Verkaeuferin konnte ich auch sehen, sie hatte es “zustimmend” verstanden.

    ja, wenn du ihr das direkt vorgeführt hast, verstehen die Thais das. Nur schafeln hilft nix, sind ja keine auditivien Lerntypen.

    Ja, das war dann wohl auch ein Irtum! Gelernt hat die nix!! Es ist alles wie es war!
    Hatte Vorgestern nochmal ein Gespraech mit zwei Damen, …. die sind nicht in der Lage zuzuhoeren! Wahrscheinlich muessten die wie in der Schule sitzen und abschreiben!???!
    Dann sind sie aber auch so felsenfest von sich ueberzeugt, ….. Wahnsinn!
    Na gut, ICH kaufe da kein Brot mehr. Ansonsten wird es da wohl mehr aus Neugier gekauft oder “um den Nachbar neidisch zu machen”.
    Da Preise und Angebot fast identisch mit Tesco ist, fahre ich (obwohl guenstiger gelegen) nicht mehr hin. Bei Lotus kamme ich auch immer beim Makro vorbei und die haben ein nettes Mischbrot. Gestern gab es aber nur welches vom 23.+24.4.17. Heute gibt es wieder frisches. Wobei es da meiner Ansicht nach auch schon etwas aelter ist. Das brot ist so locker, das kann ohne gutes Brotmesser nicht geschnitten werden. Deswegen hat man es geschnitten angeboten, was dann auch schnell keiner mehr wollte , weil es im halben Tag ausgetrocknet war.

    Ein Guter Berater, Politiker, … muss zunaechst selbst ein guter Zuhoerer sein.

    Mir ist jetzt klar, warum der Beruf eies Psychaters nicht so oft in TH vertreten ist!

    Aber mir wird echt schlecht, wenn ich an Berufe wie Rechtsanwalt, Staatsanwalt, Richter, …. denke! 😥

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Viele Touristen wollen im Urlaub auf ihr Brot nicht verzichten. Deswegen wird es auch in Hotels und Restaurants angeboten.

      Ja, Toastbrot. Schwarzbrot hab ich noch in keinem Thai-Restaurant gesehen.

      Was deine Beschraenktheit nur wieder bestaetigt!

      naja, eher nicht. Es gibt einfach kein Schwarzbrot in einem Thai-Restaurant. Wenn doch, dann bitte um Link, dann frag ich dort mal nach.

      In meiner Stammpinte machen sie das Schwarzbrot selbst. Nehme mir immer
      wieder einen Laib mit und esse dort oft ein SalamiBrot. Leberwurst gibt es leider nicht!

      und der Besitzer ist Thai ohne Beziehung zur EU? Glaub ich nicht.
      Aber es gibt natürlich Ehefrauen, die führen ein Restaurant und bieten auch Schwarzbrot an, wie bei uns hier im Deutschen Restaurant, in der Nähe.
      Der Mann ist aber deutscher Metzger und macht das Brot auch selbst. Das gibt es natürlich schon, oder in einer Kneipe mit
      Briten, Franzosen usw. im Hintergrund. Aber in einem reinen Thai-Restaurant gibt es sicher kein Schwarzbrot. Das halte ich für ein Gerücht.

      STIN: An dem Leuchten in den Augen der netten Verkaeuferin konnte ich auch sehen, sie hatte es “zustimmend” verstanden.

      ja, wenn du ihr das direkt vorgeführt hast, verstehen die Thais das. Nur schafeln hilft nix, sind ja keine auditivien Lerntypen.

      Ja, das war dann wohl auch ein Irtum! Gelernt hat die nix!! Es ist alles wie es war!

      da wirst du das nochmals ihren Chef zeigen müssen, sie wird keine Änderungen einführen dürfen.
      Ist eigentlich verständlich.

      Hatte Vorgestern nochmal ein Gespraech mit zwei Damen, …. die sind nicht in der Lage zuzuhoeren!

      Bingo – hurrrrrrrrrraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa – du hast es kapiert.
      Sag ich doch dauernd, daher ist Theorie bei DLT absolut wertlos, die können nicht zuhören und schon gar nicht 4 Stunden im Stück.
      Da sind die total überfordert und schlafen nach 1 Stunde einfach ein. Haben schon einige auf thaivisa.com bestätigt.
      Die schlafen dann tief und fest…..

      Na gut, ICH kaufe da kein Brot mehr. Ansonsten wird es da wohl mehr aus Neugier gekauft oder “um den Nachbar neidisch zu machen”.
      Da Preise und Angebot fast identisch mit Tesco ist, fahre ich (obwohl guenstiger gelegen) nicht mehr hin.

      ja, Big-C und Lotus haben bei uns auch schon Schwarzbrot – sind ja ausl. Firmen. Die haben auch viel Farang-Food, Käse usw.

      Aber mir wird echt schlecht, wenn ich an Berufe wie Rechtsanwalt, Staatsanwalt, Richter, …. denke!

      warum? Es gibt solche und solche.

  97. emi_rambus sagt:

    Viele Touristen wollen im Urlaub auf ihr Brot nicht verzichten. Deswegen wird es auch in Hotels und Restaurants angeboten.
    Fuer mich hat hier der Big C die besten Brotteige! Nur Brot und Broetchen muss man backen koennen! Wer Kuchen backen kann, kann das lange noch nicht bei Brot!!!
    Ich mag eine gute Kruste , aber beim Big C hier ist diese und das halbe Brot steinhart.

    Als hoeflicher Kunde in Thailand, habe ich das mehrmals versucht rueber zu bringen!!!
    Der vorgeheizte Backofen muss vor dem Einschiessen “geschwadet” werden und dann wird im letzten Drittel der Backzeit der Ofen “entlueftet”, damit sich die Kruste bildet.
    Ich bin mir sicher, DAS wissen auch einige Baecker in TH, nur wie auch sonst, bunkern die ihr Wissen.
    Vorgestern war es mir zu bloed!
    Ich kaufte ein Langbroetchen und nachdem es ausgepreist war. Zerbrach ich es mit roher Gewalt und sagte der Verkaeuferin, sie solle mal ein Stueck abbeissen.
    Ich sagte dazu, das Brot waere sehr lecker, aber man wuerde sich die Zaehne ausbeissen.
    Ich fuehrte vor (Pantomime) , wie man mit einem riesengrossen Pinsel in den Vorgeheizten Backofen zweidreimal Wasser reinspritzt (schwadet), auch das Zischen und Dampfen “stellte” ich dar. An dem zustimmenden Nicken der Zuschauer, war mir klar, das war verstaendlich erklaert, also machte ich die backofentuer auf und schoss das Backblech ein.
    An dem Leuchten in den Augen der netten Verkaeuferin konnte ich auch sehen, sie hatte es “zustimmend” verstanden.
    Ob ich es dem Baecker selbst erklaeren solle? Nein, waere alles kein Problem mehr.

    Gestern Abend komme ich hin, es war weder Brot noch Verkaeuferin anwesend!!
    Suesskram gab es wie immer, aber die hatten ueberhaupt kein Brot gebacken.
    Und fragen konnte man auch keinen. TiT

    • STIN STIN sagt:

      Viele Touristen wollen im Urlaub auf ihr Brot nicht verzichten. Deswegen wird es auch in Hotels und Restaurants angeboten.

      Ja, Toastbrot. Schwarzbrot hab ich noch in keinem Thai-Restaurant gesehen.

      Ich bin mir sicher, DAS wissen auch einige Baecker in TH, nur wie auch sonst, bunkern die ihr Wissen.

      i.d. R. backen die Thais das Brot nicht selbst. Hier backt es ein Deutscher, da kaufen wir ab und zu mal welches. In CM gibt es einen
      Bäcker aus Deutschland, der backt auch für die Farang-Food-Stores. Das ein Thai Schwarzbrot backt, wäre mir neu.

      An dem Leuchten in den Augen der netten Verkaeuferin konnte ich auch sehen, sie hatte es “zustimmend” verstanden.

      ja, wenn du ihr das direkt vorgeführt hast, verstehen die Thais das. Nur schafeln hilft nix, sind ja keine auditivien Lerntypen.

  98. emi_rambus sagt:

    Sie wandern schon ab!
    Siehe Bild unten!
    Die Angebote in der Stadt ueberschlagen sich!!
    Ich denke, wer da einmal “Blut geleckt hat” , der faehrt naechstes Jahr direkt nach Burma!

  99. emi_rambus sagt:

    Professor fordert Begrenzung der Besucher von Ostküsteninseln
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/80164-professor-fordert-begrenzung-der-besucher-von-ostkuesteninseln.html#contenttxt
    …. aber wenn wir nicht bald die Zahl der Touristen und Boote beschränken, gibt es in Zukunft dort keine Unterwasserwelt mehr”, sagte Professor Suchana.

    Ja, das ist alles sehr traurig, aber das regelt sich von selbst!!
    Spaetestens wenn die Touristen nach Burma, Vietnam, Kambotscha, … abgewandert sind, … und nicht mehr zurueckkommen werden.
    Hier es SchwimmBojen, wo die Boote ausserhalb der Korallen angebunden werden!
    Wuerde man nicht alte(,reiche) Touristinnen beim Fische fuettern verfolgen sondern Verstoesse der Tourunternehmer, waerfen automatisch weniger “Besucher” da!!
    Mit einem normalen Bootsfuehrerschein (ein Stueck “Kopie” in TH) darf man natuerlich weltweit KEINE gewerblichen PersonenTransport durchfuehren!! Unabhaengig davon geht die “zugelassene Personenzahl” bei der Warnstufe “kleine Boote sollen im sicheren hafen bleiben” auf 20-50% zurueck.
    Etwas Vergleichbares gibt es aber in TH nicht!
    Dadurch wuerden sich die Touren in der Regenzeit nicht mehr rentieren, wuerden oft abgesagt und koennten im Voraus nicht beworben werden. DANN haetten die Gebiete ihre Schonzeit!!

  100. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr vergleicht PM10 mit PM2,5!!!

    es geht nur im PM2.5 – CM hat nur damit Probleme.
    Alles andere ist ok.

    :Liar: Nach den Europaeischen Grenzwerten ganz sicher nicht!! Ich war jetzt vor etwa 28 Jahren das letzte Mal in SmogCity. Ich habe mir damals schon eine Abneigung fuer die STADT zugezogen!!!
    Atemwegserkrankung, HerzrythmusStoerung, Thrombosen, ….. alles made in SmogCity!!!
    Der Dreck ist immer da!!! Der Regen spuelt das wohl nur ins Trinkwasser und das wird darauf nicht untersucht!??
    Was ist mit dem Braunkohletransport nach Burma? Auf dem Landweg?!!
    Warum geht ihr dieser entscheidenten Frage aus dem Weg???
    Hier koennte man mit EINEM Federstrich in Sekunden alles verbessern, aber wie immer verhindert ihr das!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: du müllst schon wieder alles mit Unwissenheit zu

    nee, sicher nicht! Ausserdem waere Unwissenheit zu entschuldigen, VORSATZ aber nicht! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du meinst die “Anfaelligen” die in den 3 schlimmsten monaten das land nicht verlassen konnten??????? 👿 Im Grund/Trinkwasser wird es auch nicht ausgefiltert und GAR NICHT GEPRUEFT!!!!!!!!

    doch, auch hier wieder Lügen….
    Beim Dorfwasser kommt regelmässig einer vom Cm-Gesundheitsamt und prüft das Wasser.
    Wir haben Tiefenbrunnen, ich glaube 50m oder 80m – keine Ahnung.

    Klar wird Wasser untersucht, …. aber doch nicht auf Feinstaubwerte. Wer denkt denn an so was??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: doch, auch hier wieder Lügen….

    :Liar: dafuer seid ihr zustaendig!! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Braunkohle-Abbau gibt es hier nicht, zumindest nicht im Umkreis von 100km.

    :Liar: MaeMoo ist Luftlinie KEINE 100Km von der SmogProvinz entfernt!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Niederschlaege werden immer weniger (China laesst gruessen!) , ES WIRD JA JETZT SCHON EIN tUNNEL GEBAUT.

    also letztes Jahr war noch die Regenzeit da, vll ist sie heuer weg. Würde das so werden, wie bei euch mit dem Regen,
    also 10 Monate Smog oder gar Dauer-Smog.

    Nimmst du wieder Drogen zum Bier???

  101. emi_rambus sagt:

    STIN: STIN: TH hat ja auch keine Luftprobleme,

    Da lachen ja die kranken Huehner!!
    Fuer Malaysia, das angeblich viel sauberer ist, warnt das auswaertige Amt! Fuer TH gibt es keine Warnung! Was kostet das???

    wenn DACH für TH eine Warnung wegen der Luftqualität machen würde, müssten sie erst vor sich selbst warnen.
    76er Werte sind in DACH keine Seltenheit. Hamburg hat ein grosses Problem mit der Luft, Aktivisten haben da erfolgreich
    geklagt. Paris liegt mit Chiang Mai gleichauf – wer warnte vor Paris, keiner.
    TH hat ausserhalb der Smog-Zeiten in Chiang Mai, keine grossen Probleme mit der Luft, da diese in den langen Regenzeiten,
    ordentlich gewaschen wird. Dann haben wir Luftqualität um die 25 – also gleich wie in DACH. Inkl. der Feinstaubmessung PM 2,5 und PM 10.
    Das misst die Regierung leider nicht, die Aktivisten schon. Greenpeace auch…..

    Natürlich meine ich nun nicht die Gegend um ein Braunkohle-Kraftwerk – das haben wir bei uns nicht. Die sind Hunderte KM entfernt.
    Hat CM überhaupt eines? Keine Ahnung – ich kenne keines. Lampang hat eines, Chiang Rai wohl auch.

    :Liar: Ihr vergleicht die PM10-Werte von TH mit den PM2,5 Werten von DACH!!!
    Billigstes LuegenpressenNiveau!!!!!!!!!
    Der BraunkohleTageAbbau und die Kraftwerke MaeMoo sind keine 100km von SmogCity entfernt und voll in der Zugrichtung!!
    Die entscheidente Frage bleibt, wie die Braunkohle nach Burma transportiert wird, denn der Braunkohleabbau blieb seitTakki gleich hoch!!!!!!!

    STIN: STIN: Bisher noch keine 200 erreicht…..
    Vor-Jahre bis zu 280. Hat sich fast halbiert.

    Auch in den Vorjahren gab es keine Reisewarnung!
    “200: waeren auch noch genug!!!!

    hier muss ich mich leider korrigieren. Heute über 200….
    Noch ca 6 Wochen – dann ist der Spuk vorbei. Nach den ersten Regenschauern, wird alles wieder klarer und man sieht auch die
    Sterne wieder. Dann marschieren die Werte auch in den grünen Bereich, zumindest bei uns und weiter hoch. CM-Stadt ist es meist
    um die 50 – wir haben in der Regenzeit um die 25. Das sind Werte, die von Greenpeace mit „GOOD“ bewertet werden.
    Das passt dann schon so – man hat ja leider weltweit keine Möglichkeiten, der schlechten Luft aus dem Weg zu gehen, ausser man
    würde nach Ranong ziehen, wo es 10 Monate lang regnet. Die haben natürlich dann vermutlich bessere Luft, aber viele auch
    psychische Störungen.

    :Liar:
    Ihr vergleicht PM10 mit PM2,5!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll das den fuer Geraete und Filtersein, die FeinstaubPM2,5 ausfiltern???
    Was haben die denn fuer einen Stromverbrauch? Wo werden die Filter (Sondermuell) dann endgelagert???

    z.B. AS-Filtermatten, die dann in der Aircon angebracht werden. Eine weitere Option wäre ein
    Luftaustauscher mit Kohlefilter o. dgl. – die dem PM-Staub ausfiltern. Gibt mehrere Optionen.
    Für Einheimische wohl die meisten zu teuer. Aber im Schlafzimmer einen Luftaustauscher haben wohl schon mehrere
    bei uns im Dorf. Gibt es bei Lazada schon recht gute für wenig Geld.

    Was ich mir aber zulegen werde, für die übrige Zeit in CM, so ein Feinstaub-Messgerät. Hab gerade eines
    entdeckt, um die 150 EUR.
    Dann hat man einen genauen Wert und muss nicht auf Panikmache reagieren.

    Schwurbel, Schwurbel, Blah, Blah, Blah
    Das ist alles nicht fuer PM2,5!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Es gib auch Luftreiniger-Geräte

    Wohl auch nicht fuer PM2,5!!!!

    mittlerweile gibt es auch das. In Ranong vll nicht – aber in Rest-Thailand schon.
    Bei Amazon für 199 EUR, mit 7 Filter insgesamt. Es gibt schon vieles gegen Feinstaub.
    Aber am besten ist Regen – könnt ihr nicht ein Monat Regen abgeben, mit 9 Monaten kommt ihr doch aus, oder? 🙂

    :Liar:
    Es gibt nichts fuer PM2,5 auch nicht in SmogCity! Oder Link!! Warum ergreift ihr dann die Flucht?????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich mag aber auch nicht im Austronauten-Outfit rumlaufen. Muss also damit leben – egal wo man lebt.
    TH hat den Vorteil, das in der Regenzeit die Luft täglich gereinigt wird.

    Nur Regen wäscht die Luft

    Und dann geht der Dreck direkt ins Trinkwasser!!!

    daher trinkt ja kaum einer das Wasser. Zum Duschen aber ok, keine Probleme.
    Steril leben wird nicht möglich sein, nicht in TH, nicht weltweit – nicht mal in Singapur.
    Der Körper verkraftet schon einiges, ohne das man krank wird. Die Anfälligen haben halt dann
    Probleme.

    Du meinst die “Anfaelligen” die in den 3 schlimmsten monaten das land nicht verlassen konnten??????? 👿
    Im Grund/Trinkwasser wird es auch nicht ausgefiltert und GAR NICHT GEPRUEFT!!!!!!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dieser Feinstaub geht unter anderem auch ins Blut,
    verursacht Thrombosen, Herzrythmusstoerungen, Herzinfarkte, Hirnschlaege, Krebs, ……………..

    ja, ist weltweit ein grosses Problem. In CM halt für 6 Wochen ein grosses Problem. Aber dem Feinstaub entflieht man nirgends.
    Auch nicht in DACH.

    Doch in D sind die IST-Werte deutlich geringer!!!! Ihr beschei*st eure Leser in dem ihr PM2,5 mit PM10 vergleicht!!!!!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Klar ihr wollt weiterleben, muellt aber alle Vorschlaege zur Verbesserung zu, weil dann ihr und euer Netzwerk weniger verdient!!!!

    eigentlich andersrum – wir verlieren sehr viel Geld, wegen dem SMOG. Wir haben so gut wie keine Touren momentan, keine Hotelbuchungen,
    die wir für Kunden erledigen usw.
    Nur spielt die Regierung leider nicht unsere Melodie. Polizei funktioniert auch nicht und die Reisbauern fackeln weiterhin ihre
    Reisfelder ab.
    Hätte ich was zu sagen, beschlagnahme ich das Reisfeld nach einmaliger Warnung und mache es für Reisanbau untauglich.
    Dann gibt es nix mehr zum abfackeln. Aber die Regierung ist da viel zu lasch. Also ziehen wir die Konsequenzen und
    verbringen die 6-8 Wochen halt ausserhalb TH und verbraten dort unser Geld. Für mich kein Problem…..

    Die Hauptursache ist der BraunkohleAbbau, -Verbrennung, -Transport!!!
    Und damit auch die staendige wieder Aufwirbelung, statt Beseitigung durch geeignete Kehrmaschinen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Vieles davon wird in der Regenzeit weggespuelt oder versickert und macht das trinkwasser , auch in grossen Entfernungen unbrauchbar!!!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch die Herstellung von Holzkohle (das Meiste wird wohl aus Burma importiert)und die Nutzung in Garkuechen , haben einen grossen Anteil.

    nein, die kochen mit Gas, eigentlich sehr sauber. Holzkohle ist da schon lange verboten. Macht auch keiner mehr.

    Hier sind riesige AnlegeHallen, wo nur Holzkohle verladen wird!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Also warten wir auf die Regenzeit und da diese heftiger als in Deutschland ist, tw. mit Stürmen, viel Wind usw.
    mach ich mir da dann keine Sorgen mehr.

    Es gibt doch kaum noch Regen in SmogCity, den holen die Chinesen fast vollstaendig herunter!

    doch, ab Ende Mai wieder täglich bis November. Heftige Güsse meist am Nachmittag, oftmals auch tagelang durch.
    Winde, Stürme usw. – da ist die Luft ok. Ab Mai bis nächstes Jahr im März ist es ok. Nicht Cm-Stadt, aber ausserhalb am Lande.
    Werte um 25…. CM um 60-80 – also auch noch „moderate“.

    :Liar: woher willst du das wissen, du bist doch gar nicht da! Ein anderer STIN schwurbelt staendig von Duerre in SmogCity!! Wem kann man denn von euch noch was glauben????
    Die Niederschlaege werden immer weniger (China laesst gruessen!) , ES WIRD JA JETZT SCHON EIN tUNNEL GEBAUT.
    Dadurch wird aber die Konzentration von Feinstaub im Wasser auch immer hoeher. DAS prueft aber keiner!!!! 👿
    Feinstaub kommt natuerlich auch von Industrie und Verkehr!!!!!
    Ueberall da koennte man mittelfristig Reduzierungen herbeifuehren. Macht man aber nicht, weil die Reichen glauben, sie waeren davor geschuetzt!
    SIND SIE ABER NICHT!!
    Wie auch beim DengueFieber nicht!!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Ihr vergleicht PM10 mit PM2,5!!!

      es geht nur im PM2.5 – CM hat nur damit Probleme.
      Alles andere ist ok.

      Doch in D sind die IST-Werte deutlich geringer!!!! Ihr beschei*st eure Leser in dem ihr PM2,5 mit PM10 vergleicht!!!!!!!

      nein, PM 2.5 mit PM 2.5 geht nur um diese Werte.

      Schwurbel, Schwurbel, Blah, Blah, Blah
      Das ist alles nicht fuer PM2,5!!!!!!

      doch, genau um PM2.5 geht es bei diesen Messgeräten.

      Heissen auch so:

      PM 2.5 Feinstaubmessgerät mit Vorortanzeige & App: LaserEgg

      du müllst schon wieder alles mit Unwissenheit zu, nur weil es im Regenloch Ranong so
      etwas nicht gibt. Dort gibt es dafür Luftfeuchtigsmesser 🙂

      Du meinst die “Anfaelligen” die in den 3 schlimmsten monaten das land nicht verlassen konnten??????? 👿 Im Grund/Trinkwasser wird es auch nicht ausgefiltert und GAR NICHT GEPRUEFT!!!!!!!!

      doch, auch hier wieder Lügen….
      Beim Dorfwasser kommt regelmässig einer vom Cm-Gesundheitsamt und prüft das Wasser.
      Wir haben Tiefenbrunnen, ich glaube 50m oder 80m – keine Ahnung.

      Die Haushalte haben vielfach den Filter vorgeschalten, der das Wasser dann mit Kohlefilter usw.
      filtert. War mal Aktion hier und da haben das alle gekauft. Ob die dann auch den Filter mal wechseln,
      weiss ich nicht. Die trinken ja eh kein Leitungswasser, da kaufen die in Kisten zu 20 Baht die Kiste.
      Dieses Trinkwasser wird auch geprüft. Macht bei uns die Maejo-Universität. Kann man auch privat prüfen lassen.

      Die Hauptursache ist der BraunkohleAbbau, -Verbrennung, -Transport!!!
      Und damit auch die staendige wieder Aufwirbelung, statt Beseitigung durch geeignete Kehrmaschinen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Vieles davon wird in der Regenzeit weggespuelt oder versickert und macht das trinkwasser , auch in grossen Entfernungen unbrauchbar!!!!!

      Es gibt kein Trinkwasser aus dem Brunnen, wo lebst du denn? Du postest auch momentan zu eigenartigen Zeiten,
      sogar um 2 Uhr früh noch. Bist du schon vor dem Dauerregen geflohen? 🙂
      Wie schon erwähnt, Brunnenwasser wird hier regelmässig geprüft – bisher kein Probleme. Hat aber
      kein Trinkwasser-Qualität – aber zum kochen, duschen ist es ok.
      Braunkohle-Abbau gibt es hier nicht, zumindest nicht im Umkreis von 100km.

    • STIN STIN sagt:

      woher willst du das wissen, du bist doch gar nicht da!

      ich war bis 1.3. in CM und wieder ab 12.4.
      Die anderen 2 nicht.

      Die Niederschlaege werden immer weniger (China laesst gruessen!) , ES WIRD JA JETZT SCHON EIN tUNNEL GEBAUT.

      also letztes Jahr war noch die Regenzeit da, vll ist sie heuer weg. Würde das so werden, wie bei euch mit dem Regen,
      also 10 Monate Smog oder gar Dauer-Smog. Dann würde ich an einer Lösung arbeiten. Das wäre dann in der Tat ein
      Problem. Aber davor müsste die Regenzeiten dann komplett ausfallen. Weil in den Regenzeiten fackelt keiner sein
      Feld ab, da ist es also schon so oder so ohne Probleme.

      Das wäre dann schon ein Grund, über einen Ortswechsel nachzudenken. Aber ich denke nicht, das die Regenzeit nun
      so schnell verschwindet. Das dauert noch Jahrzehnte. Wir wohnen ja auch nicht direkt im Smog-Gebiet.
      Heute haben wir die Hälfte von CM-City. Also noch moderate – in CM schon “unhealthy” und viele haben schon
      Probleme. Bei uns noch keine Husterei, höre ich gerade von der Heimat. Auch Schwiegermutter bisher noch keine Probleme.
      Kommt aber vll noch – wenn es über 100 geht, wie in CM-City.

  102. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn der Kunde dann was teueres bucht, also kein Hotel für 800 Baht in Chiang Mai

    555555 fuer 800TB? Eine Matratze in einer Garage mit laufendem Motor???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Und in TH steht gar nichts:

    STIN: TH hat ja auch keine Luftprobleme,

    Da lachen ja die kranken Huehner!!
    Fuer Malaysia, das angeblich viel sauberer ist, warnt das auswaertige Amt! Fuer TH gibt es keine Warnung! Was kostet das??? 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bisher noch keine 200 erreicht…..
    Vor-Jahre bis zu 280. Hat sich fast halbiert.

    Auch in den Vorjahren gab es keine Reisewarnung!
    “200: waeren auch noch genug!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die KlimaAnlage (Hotel, Taxi, ….) auf “Aussenluft” steht, hilft die gar nichts, weil Der Feinstaub PM2,5 wird nicht herausgefiltert. Ausserdem besteht die “Wartung” in TH meist darin “Filter” auszubauen, damit es weniger Stromverbrauch hat!!!!!
    Ueber die Gesundheitsrisiken , an meinem eigenen Koerper, koennte ich ein Buch schreiben!!

    Hotel kann ich nicht sagen, wir haben Filter in der Aircon und der wird regelmässig gewechselt.

    Was soll das den fuer Geraete und Filtersein, die FeinstaubPM2,5 ausfiltern??? Was haben die denn fuer einen Stromverbrauch? Wo werden die Filter (Sondermuell) dann endgelagert???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gib auch Luftreiniger-Geräte

    Wohl auch nicht fuer PM2,5!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: andere tragen das ganze Jahr über beim Motorradfahren Maske.

    Ja , das hilft aber nur, weil man anteilmaessig mehr bereits ausgeatmete (im Koerper gereinigte) Luft einatmet!! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich mag aber auch nicht im Austronauten-Outfit rumlaufen. Muss also damit leben – egal wo man lebt.
    TH hat den Vorteil, das in der Regenzeit die Luft täglich gereinigt wird.

    Nur Regen wäscht die Luft

    Und dann geht der Dreck direkt ins Trinkwasser!!!

    Dieser Feinstaub geht unter anderem auch ins Blut, verursacht Thrombosen, Herzrythmusstoerungen, Herzinfarkte, Hirnschlaege, Krebs, ……………..

    Klar ihr wollt weiterleben, muellt aber alle Vorschlaege zur Verbesserung zu, weil dann ihr und euer Netzwerk weniger verdient!!!!

    Die Industrienationen verlagern viel in Laender wie TH!!!!!! Ein grosser Teil kommt in TH von der Industrie.
    Feinstaub aus Tagebauen wie dem Braunkohletagebau und den Braukohlehraftwerken (12 Monate im Jahr) wird in TH totgeschwiegen weggelaechelt, duerfte aber in SmogCity eine Hauptursache sein!
    Reduzieren koennte man, wenn der Kehrricht, Reifenabrieb, Abrieb der Strassendecke, von Bremsbelegen, … auf der Strasse regelmaessig mit entsprechenden Maschinen aufgenommen wuerde und nicht immer wieder aufs neue verwirbelt wird!!
    In TH und auch im Tourismus, gibt es immer noch hohe Belastungen infolge Erosion von zementgebundenem Asbest aus Eternit!!!
    Auch die Herstellung von Holzkohle (das Meiste wird wohl aus Burma importiert) und die Nutzung in Garkuechen , haben einen grossen Anteil.
    Ansonsten sieht man im Verkehr mit blossem Auge , wo die Dreckschleudern sind. Der TUEV/ DLT muessen da Tomaten auf den Augen haben, oder sind aussergewoehnlich reich!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also warten wir auf die Regenzeit und da diese heftiger als in Deutschland ist, tw. mit Stürmen, viel Wind usw.
    mach ich mir da dann keine Sorgen mehr.

    Es gibt doch kaum noch Regen in SmogCity, den holen die Chinesen fast vollstaendig herunter!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: wenn der Kunde dann was teueres bucht, also kein Hotel für 800 Baht in Chiang Mai

      555555 fuer 800TB? Eine Matratze in einer Garage mit laufendem Motor???

      ja, in Chiang Mai ticken die Hotelpreise etwas anders.
      Für 800 Baht bekommst du ein recht gutes Hotel der Mittelklasse. Für 1200 Baht gibt es Dauer-Angebote bei 4-Sterne Hotels.
      Sehr gut läuft auch das We Briza Hotel Chiangmai – ca 800 Baht, mit Pool, Fitness und Frühstück inkl.
      Läuft in der 3-Sterne Kategorie. 5-Sterne verkaufen wir weniger, die buchen dann wieder woanders – bei TUI usw.

      STIN: TH hat ja auch keine Luftprobleme,

      Da lachen ja die kranken Huehner!!
      Fuer Malaysia, das angeblich viel sauberer ist, warnt das auswaertige Amt! Fuer TH gibt es keine Warnung! Was kostet das???

      wenn DACH für TH eine Warnung wegen der Luftqualität machen würde, müssten sie erst vor sich selbst warnen.
      76er Werte sind in DACH keine Seltenheit. Hamburg hat ein grosses Problem mit der Luft, Aktivisten haben da erfolgreich
      geklagt. Paris liegt mit Chiang Mai gleichauf – wer warnte vor Paris, keiner.
      TH hat ausserhalb der Smog-Zeiten in Chiang Mai, keine grossen Probleme mit der Luft, da diese in den langen Regenzeiten,
      ordentlich gewaschen wird. Dann haben wir Luftqualität um die 25 – also gleich wie in DACH. Inkl. der Feinstaubmessung PM 2,5 und PM 10.
      Das misst die Regierung leider nicht, die Aktivisten schon. Greenpeace auch…..

      Natürlich meine ich nun nicht die Gegend um ein Braunkohle-Kraftwerk – das haben wir bei uns nicht. Die sind Hunderte KM entfernt.
      Hat CM überhaupt eines? Keine Ahnung – ich kenne keines. Lampang hat eines, Chiang Rai wohl auch.

      STIN: Bisher noch keine 200 erreicht…..
      Vor-Jahre bis zu 280. Hat sich fast halbiert.

      Auch in den Vorjahren gab es keine Reisewarnung!
      “200: waeren auch noch genug!!!!

      hier muss ich mich leider korrigieren. Heute über 200….
      Noch ca 6 Wochen – dann ist der Spuk vorbei. Nach den ersten Regenschauern, wird alles wieder klarer und man sieht auch die
      Sterne wieder. Dann marschieren die Werte auch in den grünen Bereich, zumindest bei uns und weiter hoch. CM-Stadt ist es meist
      um die 50 – wir haben in der Regenzeit um die 25. Das sind Werte, die von Greenpeace mit “GOOD” bewertet werden.
      Das passt dann schon so – man hat ja leider weltweit keine Möglichkeiten, der schlechten Luft aus dem Weg zu gehen, ausser man
      würde nach Ranong ziehen, wo es 10 Monate lang regnet. Die haben natürlich dann vermutlich bessere Luft, aber viele auch
      psychische Störungen.

      Kuala Lumpur hat heute 59 – also auch nicht so schlecht. CM toppt da wohl alles heute.c

      Was soll das den fuer Geraete und Filtersein, die FeinstaubPM2,5 ausfiltern???
      Was haben die denn fuer einen Stromverbrauch? Wo werden die Filter (Sondermuell) dann endgelagert???

      z.B. AS-Filtermatten, die dann in der Aircon angebracht werden. Eine weitere Option wäre ein
      Luftaustauscher mit Kohlefilter o. dgl. – die dem PM-Staub ausfiltern. Gibt mehrere Optionen.
      Für Einheimische wohl die meisten zu teuer. Aber im Schlafzimmer einen Luftaustauscher haben wohl schon mehrere
      bei uns im Dorf. Gibt es bei Lazada schon recht gute für wenig Geld.

      Was ich mir aber zulegen werde, für die übrige Zeit in CM, so ein Feinstaub-Messgerät. Hab gerade eines
      entdeckt, um die 150 EUR.
      Dann hat man einen genauen Wert und muss nicht auf Panikmache reagieren.

      STIN: Es gib auch Luftreiniger-Geräte

      Wohl auch nicht fuer PM2,5!!!!

      mittlerweile gibt es auch das. In Ranong vll nicht – aber in Rest-Thailand schon.
      Bei Amazon für 199 EUR, mit 7 Filter insgesamt. Es gibt schon vieles gegen Feinstaub.
      Aber am besten ist Regen – könnt ihr nicht ein Monat Regen abgeben, mit 9 Monaten kommt ihr doch aus, oder? 🙂

      STIN: Ich mag aber auch nicht im Austronauten-Outfit rumlaufen. Muss also damit leben – egal wo man lebt.
      TH hat den Vorteil, das in der Regenzeit die Luft täglich gereinigt wird.

      Nur Regen wäscht die Luft

      Und dann geht der Dreck direkt ins Trinkwasser!!!

      daher trinkt ja kaum einer das Wasser. Zum Duschen aber ok, keine Probleme.
      Steril leben wird nicht möglich sein, nicht in TH, nicht weltweit – nicht mal in Singapur.
      Der Körper verkraftet schon einiges, ohne das man krank wird. Die Anfälligen haben halt dann
      Probleme.

      Dieser Feinstaub geht unter anderem auch ins Blut,
      verursacht Thrombosen, Herzrythmusstoerungen, Herzinfarkte, Hirnschlaege, Krebs, ……………..

      ja, ist weltweit ein grosses Problem. In CM halt für 6 Wochen ein grosses Problem. Aber dem Feinstaub entflieht man nirgends.
      Auch nicht in DACH.

      Klar ihr wollt weiterleben, muellt aber alle Vorschlaege zur Verbesserung zu, weil dann ihr und euer Netzwerk weniger verdient!!!!

      eigentlich andersrum – wir verlieren sehr viel Geld, wegen dem SMOG. Wir haben so gut wie keine Touren momentan, keine Hotelbuchungen,
      die wir für Kunden erledigen usw.
      Nur spielt die Regierung leider nicht unsere Melodie. Polizei funktioniert auch nicht und die Reisbauern fackeln weiterhin ihre
      Reisfelder ab.
      Hätte ich was zu sagen, beschlagnahme ich das Reisfeld nach einmaliger Warnung und mache es für Reisanbau untauglich.
      Dann gibt es nix mehr zum abfackeln. Aber die Regierung ist da viel zu lasch. Also ziehen wir die Konsequenzen und
      verbringen die 6-8 Wochen halt ausserhalb TH und verbraten dort unser Geld. Für mich kein Problem…..

      Feinstaub aus Tagebauen wie dem Braunkohletagebau und den Braukohlehraftwerken (12 Monate im Jahr)
      wird in TH totgeschwiegen weggelaechelt, duerfte aber in SmogCity eine Hauptursache sein!

      nein, gibt es hier wohl nicht. Such du mal ein Kohle-KW in der Provinz Chiang Mai. Ich bestreite nicht, das es keines gibt.
      Ich kenne nur keines. Zeig mir ein paar auf, ich sag dir dann – wie weit wir von diesen KWs entfernt wohnen.
      CM hat den Smog, weil die Minderheiten ganze Waldflächen abheizen, damit die Het Thop wachsen und verkauft werden können.
      Man sieht das sogar oft von uns aus, wie da ganze Waldflächen lichterloh brennen. Die zünden das an und verdrücken sich.
      Schwer zu fassen…..
      Einzige Möglicheit, Verbot vom Verkauf dieser Pilze. Wer die verkauft, wird verhaftet. Geht nur so….

      Auch die Herstellung von Holzkohle (das Meiste wird wohl aus Burma importiert)und die Nutzung in Garkuechen , haben einen grossen Anteil.

      nein, die kochen mit Gas, eigentlich sehr sauber. Holzkohle ist da schon lange verboten. Macht auch keiner mehr.

      STIN: Also warten wir auf die Regenzeit und da diese heftiger als in Deutschland ist, tw. mit Stürmen, viel Wind usw.
      mach ich mir da dann keine Sorgen mehr.

      Es gibt doch kaum noch Regen in SmogCity, den holen die Chinesen fast vollstaendig herunter!

      doch, ab Ende Mai wieder täglich bis November. Heftige Güsse meist am Nachmittag, oftmals auch tagelang durch.
      Winde, Stürme usw. – da ist die Luft ok. Ab Mai bis nächstes Jahr im März ist es ok. Nicht Cm-Stadt, aber ausserhalb am Lande.
      Werte um 25…. CM um 60-80 – also auch noch “moderate”.

  103. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir raten Kunden, die bei uns buchen wollen dazu, CM um diese Zeit zu meiden.
    Da buchen wir für die lieber woanders eine Tour. Haben wir nun schon ein paar Mal gemacht. Die waren dann sehr danbkbar und haben uns
    dann gleich weiter empfohlen. 🙂 Wir verdienen an Touren in anderen Teilen TH auch, spielt für uns also keine Rolle.

    Ich dachte mir, ihr verdient auch an der Luftverschmutzung und am Smog!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Genauso ist das mit der Luftverschmutzung! Jeder weiss die Grenzwerte sind in TH deutlich hoeher als in zivilisierten Laendern, aber wenn man dann den Hauptdreck unten “wegschneidet” wird es auch nicht gesuender!!!!!

    nein, kann man so nicht sagen. Es geht nicht um die Grenzwerte, sondern lediglich um die Werte selbst.
    Der Winter-Smog macht in der EU den Leuten zu schaffen. In Paris war es diesmal für Wochen schlimmer als momentan in Chiang Mai.

    Nun lese ich gerade, das die Luftqualität in Deutschland ein Problem ist – vor allem in Hamburg. Dort wird der EU-Grenzwert
    andauernd weit überschritten.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/luftschadstoffe-deutschlands-orte-mit-der-schmutzigsten-luft-a-1030275.html

    In HH wurde nun gegen das Land geklagt und die Aktivisten haben wohl gewonnen. Klar sind die Grenzewerte in TH höher gesetzt.
    Aber Fakt ist, die Luft ist in der EU nicht überall gut und ebenso an vielen Tagen in vielen Teilen Deutschlands gesundheitsschädlich.
    Man sieht aber in D keinen einzigen mit Staubmaske rumlaufen. Da sind die Thais besser aufgeklärt.

    Das ist mir echt zu bloed, gegen das Geschwurbel zu argumentieren!!!!!!
    Einfach mal hier schauen:

    http://gamapserver.who.int/mapLibrary/Files/Maps/Global_pm10_cities.png

    Und dann mal schauen, was das Auswaertige Amt ueber Mmalaysia schreibt und da ist ja im gegensatz zu TH alles “gruen” und “gelb”!!!

    Haze
    Die Luftqualität in Malaysia insbesondere im Großraum Kuala Lumpur ist während des gesamten Jahres häufig eingeschränkt. Teile Malaysias sind zudem immer wieder vom sogenannten „Haze“ betroffen. Beim „Haze“ handelt es sich um periodisch auftretende, Smog-ähnliche Luftverunreinigungen, die durch Brandrodung und Schwelbrände in Malaysia und vor allem in Indonesien verursacht werden. Je nach Wetterlage können die Schadstoffwerte, die von malaysischen Stellen veröffentlicht werden, täglich und von Ort zu Ort schwanken. Es wird daher empfohlen, sich regelmäßig aus der lokalen Presse oder im Internet (aqicn.org) über die veröffentlichten Zahlen am Aufenthaltsort zu informieren. Dabei ist zu beachten, dass in Malaysia die gefährlicheren Feinpartikel (PM 2,5) nicht gemessen werden, so dass die tatsächliche Belastung zumeist deutlich höher ist als die veröffentlichten Zahlen. Soweit dort stark erhöhte Schadstoffkonzentrationen vorliegen, können Reizungen der Augen und der Atemwegsorgane auftreten. Insbesondere Herz- und/oder Lungenkranke sowie Alte und Kleinkinder sind stärker gefährdet, aber auch gesunde Erwachsene sollten dann eine körperliche Betätigung im Freien vermeiden und weitere Vorsichtsmaßnahmen treffen. Menschen mit den genannten oder anderen einschlägigen gesundheitlichen Problemen (Asthmatiker, Allergiker, u.a.) sollten vor Reisen in eventuell betroffene Gebiete einen Arzt konsultieren.
    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MalaysiaSicherheit.html#doc397504bodyText6

    Und in TH steht gar nichts:

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/ThailandSicherheit_node.html

    Wenn die KlimaAnlage (Hotel, Taxi, ….) auf “Aussenluft” steht, hilft die gar nichts, weil Der Feinstaub PM2,5 wird nicht herausgefiltert. Ausserdem besteht die “Wartung” in TH meist darin “Filter” auszubauen, damit es weniger Stromverbrauch hat!!!!!
    Ueber die Gesundheitsrisiken , an meinem eigenen Koerper, koennte ich ein Buch schreiben!!

    Gesundheitsrisiken

    PM10 kann beim Menschen in die Nasenhöhle, PM2,5 bis in die Bronchien und Lungenbläschen und ultrafeine Partikel bis in das Lungengewebe und sogar in den Blutkreislauf eindringen. Je nach Größe und Eindringtiefe der Teilchen sind die gesundheitlichen Wirkungen von Feinstaub verschieden. Sie reichen von Schleimhautreizungen und lokalen Entzündungen in der Luftröhre und den Bronchien oder den Lungenalveolen bis zu verstärkter Plaquebildung in den Blutgefäßen, einer erhöhten Thromboseneigung oder Veränderungen der Regulierungsfunktion des vegetativen Nervensystems (Herzfrequenzvariabilität).
    http://www.umweltbundesamt.de/themen/luft/luftschadstoffe/feinstaub

    Es geht auch hier um die aufgenommene “Leistung”!

    Gesundheitliche Wirkung

    Es ist erwiesen, dass das Einatmen von Feinstaub negativ auf den Gesundheitszustand des Menschen wirkt. Entscheidend für die gesundheitliche Wirkung von Feinstaub sind im Wesentlichen zwei Eigenschaften der Staubpartikel, die durch die Art der Quelle geprägt werden, von der sie emittiert werden.

    Zum einen die Partikelgröße: Je kleiner die Staubpartikel sind, desto größer ist das Risiko zu erkranken, da sie auf Grund ihrer Größe tiefer in die Atemwege eindringen können ein als größere. Dadurch gelangen sie in Bereiche, von wo sie beim Ausatmen nicht wieder ausgeschieden werden. Ultrafeine Partikel können zudem über die Lungenbläschen bis in die Blutbahn vordringen und sich über das Blut im Körper verteilen. In den Lungenbläschen sind Atmung und Blutkreislauf funktionell und anatomisch sehr eng miteinander verbunden. Deshalb können Störungen des einen Systems − wie etwa entzündliche Veränderungen im Atemtrakt − auch das andere System, also Herz oder Kreislauf, beeinträchtigen.

    Zum anderen die chemische Zusammensetzung der Partikel: An der Partikeloberfläche anhaftende Metalle und Halbmetalle sowie organische Komponenten (polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe = PAK, Flammschutzmittel, Pestizide) und andere Stoffe spielen hier eine Rolle.

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat in Untersuchungen festgestellt, dass es keine Feinstaubkonzentration gibt, unterhalb derer keine schädigende Wirkung zu erwarten ist. Hierin unterscheidet sich Feinstaub von vielen anderen Schadstoffen wie Schwefeldioxid oder Stickstoffdioxid, für die man Werte angeben kann, unter denen keine schädlichen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit zu erwarten sind. Nicht nur kurzzeitig erhöhte Konzentrationen führen zu negativen gesundheitlichen Auswirkungen, gerade längerfristig vorliegende, geringere Konzentrationen wirken gesundheitsschädigend. Die Feinstaubbelastung sollte also so gering wie möglich sein.

    Auch die Innenraumhygiene-Kommission hat eine Stellungnahme zu Feinstäuben in Wohnungen und Schulen verfasst. Darin heißt es: „Wegen der sehr vielfältigen Quellen, aus denen Feinstaub im Innenraum stammen kann, ist eine gesundheitliche Bewertung der Feinstaubkonzentrationen sehr schwierig. Je nach Quelle des Feinstaubes im Innenraum können sich sowohl die Partikelgröße als auch die chemische Zusammensetzung des Staubes stark unterscheiden. Die Innenraumlufthygiene-Kommission geht davon aus, dass ein Teil der Wirkungen als Folge der Partikelgröße und -oberfläche, ein anderer als Folge der biologischen und chemischen Zusammensetzung des Feinstaubs auftritt. Feine und ultrafeine Partikel können bis tief in den menschlichen Atemwegstrakt eindringen. Partikel kleiner als 1-2 Mikrometer Durchmesser gelangen bis in die Lungenbläschen (Alveolen). Sehr kleine Partikel (ultrafeine Partikel < 100 nm) können von dort in den Blutkreislauf übertreten und gesundheitliche Probleme verursachen. Haften schädliche chemische Substanzen an den Partikeln, können diese ebenfalls aufgenommen werden. Von Sonderfällen mit hoher Staubbelastung abgesehen, weiß man derzeit noch recht wenig über konkrete Gesundheitsgefahren bei Feinstaubbelastungen in Innenräumen. Quantitative Aussagen zum Gesundheitsrisiko der Feinstaubbelastungen in Innenräumen lassen sich derzeit daher nicht treffen. Die Innenraumlufthygiene-Kommission stellt fest, dass erhöhte Feinstaubkonzentrationen in Innenräumen hygienisch unerwünscht sind, ohne dass damit bereits eine konkrete Aussage zum Gesundheitsrisiko verbunden ist. Eine Verringerung der Staubkonzentrationen der Luft dient damit der Vorsorge vor vermeidbaren Belastungen.“
    http://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-menschen/innenraumluft/feinstaub-in-innenraeumen

    Es gibt sichen keine Totenscheine, in denen steht, “verstorben durch Feinstaub”, trotzdem ist er meist die Ursache fuer den vorzeitigen Tod!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wir raten Kunden, die bei uns buchen wollen dazu, CM um diese Zeit zu meiden.
      Da buchen wir für die lieber woanders eine Tour. Haben wir nun schon ein paar Mal gemacht. Die waren dann sehr danbkbar und haben uns
      dann gleich weiter empfohlen. 🙂 Wir verdienen an Touren in anderen Teilen TH auch, spielt für uns also keine Rolle.

      Ich dachte mir, ihr verdient auch an der Luftverschmutzung und am Smog!!

      das kann in der Tat passieren, wenn der Kunde dann was teueres bucht, also kein Hotel für 800 Baht in Chiang Mai, sondern
      stattdessen ein Hotel in Phuket für 1600 Baht. Dann haben wir am Smog verdient. 🙂
      Aber halt nur in den 6-8 Wochen. Dann kommt langsam Regen und dann ist die Luft wieder sauber. Ist nicht toll, aber
      mir lieber als 10 Monate im Regenloch.

      http://gamapserver.who.int/mapLibrary/Files/Maps/Global_pm10_cities.png

      Und dann mal schauen, was das Auswaertige Amt ueber Mmalaysia schreibt und da ist ja im gegensatz zu TH alles “gruen” und “gelb”!!!

      naja, dann würde ich an deiner Stelle nach Malaysia ziehen, die haben ein tolles Second Home Stay Programm. Visa für 10 Jahre.

      Und in TH steht gar nichts:

      TH hat ja auch keine Luftprobleme, das ist nur in Chiang Mai Stadtgebiet.
      Chiang Rai hat heute sehr gute Luftqualität – um die 40 und “good” – grüner Bereich.
      Gleich wie deutsche Städte. Ausser Deutschland-Nord – HH hat grosse Probleme.

      Süd-Thailand hat bessere Werte als fast jede Stadt in Deutschland. Ist halt nur der Norden, Stadt Chiang Mai – ausserhalb bei uns
      ist es schon wesentlich besser, kaum über 100 – da muss es in CM 200 haben, damit bei uns der Wert 100 erreicht wird, was natürlich auch nicht
      so toll ist. Aber heuer schon wesentlich besser, als all die Jahre zuvor. Bisher noch keine 200 erreicht…..
      Vor-Jahre bis zu 280. Hat sich fast halbiert.

      http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/ThailandSicherheit_node.html

      Wenn die KlimaAnlage (Hotel, Taxi, ….) auf “Aussenluft” steht, hilft die gar nichts, weil Der Feinstaub PM2,5 wird nicht herausgefiltert. Ausserdem besteht die “Wartung” in TH meist darin “Filter” auszubauen, damit es weniger Stromverbrauch hat!!!!!
      Ueber die Gesundheitsrisiken , an meinem eigenen Koerper, koennte ich ein Buch schreiben!!

      Hotel kann ich nicht sagen, wir haben Filter in der Aircon und der wird regelmässig gewechselt.
      Es gib auch Luftreiniger-Geräte, andere tragen das ganze Jahr über beim Motorradfahren Maske.
      Muss man halt Vorsorge treffen. Deutschland hat auch Probleme mit Feinstaub – Stuttgart, Köln usw.
      werden sehr oft die Grenzwerte überschritten, wobei dann das ab 35 Tage gesundheitsschädlich wird.

      Ich mag aber auch nicht im Austronauten-Outfit rumlaufen. Muss also damit leben – egal wo man lebt.
      TH hat den Vorteil, das in der Regenzeit die Luft täglich gereinigt wird.

      Nur Regen wäscht die Luft, ansonsten bleibt nur Maske.

      http://www.sueddeutsche.de/news/wissen/umwelt-regen-waescht-gefaehrlichen-feinstaub-aus-stuttgarter-luft-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-160124-99-181485

      Also warten wir auf die Regenzeit und da diese heftiger als in Deutschland ist, tw. mit Stürmen, viel Wind usw.
      mach ich mir da dann keine Sorgen mehr.

    • STIN STIN sagt:

      Es gibt sichen keine Totenscheine, in denen steht, “verstorben durch Feinstaub”, trotzdem ist er meist die Ursache fuer den vorzeitigen Tod!!!

      naja, das jemand nur durch den Feinstaub stirbt, halt ich für ein Gerücht. Da kommen schon noch mehr Faktoren dazu.
      Er fördert vll Lungenprobleme – aber löst sie sicher nicht aus. Ist halt wie beim Rauchen – manche rauchen und werden fast 100 Jahre alt,
      wie Helmut Schmid, andere krepieren mit 50 daran. Da spielen auch die Gene eine Rolle, ob in der Familie Lungenprobleme bestanden usw.

      Am besten jährlich checken lassen, dann kann man auch auf Probleme reagieren. Wenn man mal schon Blut spuckt, ist es meist
      wohl zu spät.

  104. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber hier kommen eh keine Kurgaeste hin, da die ganze Nacht Krawall durch Fake-Auspueffe ist!!!
    Ist nur gut, dass es hier soviel regnet, sonst waere die Luft wie in Smog Mai verdreckt!

    naja, aber es kommen trotz Smog momentan mehr Touristen nach CM als nach Rayong. Regen mag halt auch keiner.
    10 Monate Regen, feuchte Luft – ist sicher nicht gesund. Nicht das einem da Schwimmflossen wachsen 🙂
    Ausserhalb CMs heute um die 58 – also moderate. Geht eigentlich, war letztes Jahr um diese Zeit schon über 100.
    158 heute in der Stadt. Ist zu hoch. Aber 8 Wochen kann man überbrücken, wie überbrückt man 10 Monate
    Regenzeit. Ab morgen habt ihr schon wieder unendlich lange Regen, da sieht man nur mehr Regen. Auch nix für ich.
    Kann ja nicht 10 Monate Urlaub machen, dann kann ich gleich wegziehen 🙂

    Du bist ein neues Schneewittchen?!? 5555555
    Wenn man bei DengueFieber die einfachenErkrankungen unten wegschneidet, werden es natuerlich deutlich weniger Erkrankte!!! Werden es aber trotzdem mehr (weltweit) , kann man das nicht mehr weglaecheln!
    Genauso ist das mit der Luftverschmutzung! Jeder weiss die Grenzwerte sind in TH deutlich hoeher als in zivilisierten Laendern, aber wenn man dann den Hauptdreck unten “wegschneidet” wird es auch nicht gesuender!!!!!
    Klar bleibt das fuer die Staedter aus China ein LuftkurUrlaub, auch wenn sie gleichzeitig noch das Geschlecht ihres Einzelkindes korrigieren koennen, aber hier geht es vor allem um die Thais, die nicht wie die STINs aus dem Land fliehen koennen, wenn die Atemwegserkrankungen anfangen zu schmerzen!!!
    Bleibt die Frage wieso die WHO da so still bleibt!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vielleicht sollte man in THs Staedten auf den Buergersteigen, wie an den Straenden
    rote Flaggen aufstellen! === Atmen verboten!!!

    mit Maske kein grosses Problem. Gut sind die 3M Masken. 20er Pack reicht für die 8 Wochen.

    Hast du die generalvertreteung fuer diese Masken?! Vielleicht sollte die TAT eine Anleitung herausgeben, wie man diese Masken mit PhotoShop aus den urlaubsbildern entfernen kann.
    Gibt es diese Masken auch in XXXXXXXXXXXXXXXL fuer Elefanten, die in ChiangMai die Gaeste durch den Smog tragen??!!!

    • STIN STIN sagt:

      Genauso ist das mit der Luftverschmutzung! Jeder weiss die Grenzwerte sind in TH deutlich hoeher als in zivilisierten Laendern, aber wenn man dann den Hauptdreck unten “wegschneidet” wird es auch nicht gesuender!!!!!

      nein, kann man so nicht sagen. Es geht nicht um die Grenzwerte, sondern lediglich um die Werte selbst.
      Der Winter-Smog macht in der EU den Leuten zu schaffen. In Paris war es diesmal für Wochen schlimmer als momentan in Chiang Mai.

      Nun lese ich gerade, das die Luftqualität in Deutschland ein Problem ist – vor allem in Hamburg. Dort wird der EU-Grenzwert
      andauernd weit überschritten.

      http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/luftschadstoffe-deutschlands-orte-mit-der-schmutzigsten-luft-a-1030275.html

      In HH wurde nun gegen das Land geklagt und die Aktivisten haben wohl gewonnen. Klar sind die Grenzewerte in TH höher gesetzt.
      Aber Fakt ist, die Luft ist in der EU nicht überall gut und ebenso an vielen Tagen in vielen Teilen Deutschlands gesundheitsschädlich.
      Man sieht aber in D keinen einzigen mit Staubmaske rumlaufen. Da sind die Thais besser aufgeklärt.

      Hast du die generalvertreteung fuer diese Masken?! Vielleicht sollte die TAT eine Anleitung herausgeben, wie man diese Masken mit PhotoShop aus den urlaubsbildern entfernen kann.

      ich kann mir nicht vorstellen, das es äusserst Gesundheitsgefährdend ist wenn ein Urlauber mal ein paar Tage den Smog einatmet.
      Der fährt ja meist nicht mit dem Motorrad sondern Taxi und wohnt im Hotel und nicht im offenen Thai-Haus.

      Da der Smog ja in allen Medien in Englisch, Deutsch angekündigt wird, werden viele Urlauber – die jetzt in TH urlauben,
      andere Ziele ansteuern. Wir raten Kunden, die bei uns buchen wollen dazu, CM um diese Zeit zu meiden.
      Da buchen wir für die lieber woanders eine Tour. Haben wir nun schon ein paar Mal gemacht. Die waren dann sehr danbkbar und haben uns
      dann gleich weiter empfohlen. 🙂
      Wir verdienen an Touren in anderen Teilen TH auch, spielt für uns also keine Rolle.

  105. emi_rambus sagt:

    Es sollte ja wohl auch kein Thema sei, dass es in einem Tourismus-Land NICHTS mit Kultur zu tun hat, wenn man nachts um 22.20Uhr einen 500er-Kracherguertel abfeuert!
    Aber hier kommen eh keine Kurgaeste hin, da die ganze Nacht Krawall durch Fake-Auspueffe ist!!!
    Ist nur gut, dass es hier soviel regnet, sonst waere die Luft wie in Smog Mai verdreckt!
    Vielleicht sollte man in THs Staedten auf den Buergersteigen, wie an den Straenden rote Flaggen aufstellen! ===> Atmen verboten!!! 😥

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Aber hier kommen eh keine Kurgaeste hin, da die ganze Nacht Krawall durch Fake-Auspueffe ist!!!
      Ist nur gut, dass es hier soviel regnet, sonst waere die Luft wie in Smog Mai verdreckt!

      naja, aber es kommen trotz Smog momentan mehr Touristen nach CM als nach Rayong. Regen mag halt auch keiner.
      10 Monate Regen, feuchte Luft – ist sicher nicht gesund. Nicht das einem da Schwimmflossen wachsen 🙂

      Ausserhalb CMs heute um die 58 – also moderate. Geht eigentlich, war letztes Jahr um diese Zeit schon über 100.
      158 heute in der Stadt. Ist zu hoch. Aber 8 Wochen kann man überbrücken, wie überbrückt man 10 Monate
      Regenzeit. Ab morgen habt ihr schon wieder unendlich lange Regen, da sieht man nur mehr Regen. Auch nix für ich.
      Kann ja nicht 10 Monate Urlaub machen, dann kann ich gleich wegziehen 🙂

      Vielleicht sollte man in THs Staedten auf den Buergersteigen, wie an den Straenden
      rote Flaggen aufstellen! ===> Atmen verboten!!!

      mit Maske kein grosses Problem. Gut sind die 3M Masken. 20er Pack reicht für die 8 Wochen.
      Wenn wir mal vor Ort bleiben sollten.
      Es gibt kein Land, wo alles zu 100% perfekt ist. 8 Wochen sind für mich kein Problem, da so einzuteilen,
      das ich in Zukunft um diese Zeit höchstens über Songkran vor Ort bin. Mit Rentenbeginn werden wir diesen Job aber
      ruhend stellen. Ich will ja auch mal nach Hawaii, Fidji oder sonst wohin – solange ich noch fliegen kann.

  106. emi_rambus sagt:
    • STIN STIN sagt:

      Siehe auch hier:

      http://www.schoenes-thailand.at/Archive/15096#comment-45065

      alles nicht so schlimm – einfach Lösungen für die Probleme suchen und nicht vergessen: positiv denken.
      Nicht jeder ist aber für TH geschaffen. Jemand der Länder wie Schweden usw. mag, wird sich kaum in TH glücklich
      fühlen. Schwellenländer, Entwicklungsländer haben halt ihre Macken, die kann man akzeptieren oder nicht, ändern wird man sie
      als Expat sicher nicht. Besser dann woanders glücklich werden, wie Exil in Kitzbühel.

  107. emi_rambus sagt:

    DAS alleine waere schon eine Reisewarnung wert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    6. März 2017 um 4:46 pm

    Mein lieber Faker, DAS haben viele geglaubt , nur macht DF nicht vor den *****ac’s halt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    die Chance, das DF in geschlossenen Räumen, mit nicht öffenbaren Fenstern, da klimatisiert – sich ausbreitet, ist
    definitiv eher nicht zu erwarten. Auch Moskitonetze müssen beim reinkriechen geöffnet werden und sind nicht 100% dicht.

    Ansonsten ist der Unterschied zwischen PKH und StaatsKH nur der Unterschied bei der verabreichten Kochsalzloesung …. UND DAS (Vorsatz und Anstiftung) gehoert wirklich nach Den Haag!!!

    bei den kleinen Klitschen gut möglich – die gehören in der Tat nach Den Haag.
    Nur wenn ein PKH wie Bangkok-Hospital mit eigener Tropenmedizin-Abteilung, die Ärzte haben, die jahrelang Praxis in den Tropen
    hinter sich haben – die können um einiges mehr, als ein Thai-Arzt mit gekauften Diplom, der das Wort Dengue nicht mal fehlerfrei schreiben kann.

    Nach dem bei den deutschen Urlaubsrueckkehrern die Zahl der DF-Kranken in 2013von 878 auf 628 in 2014 zurueck ging. war es Zeit,eine Impfung auf den Markt zu bringen.
    Dummerweise stieg aber die Zahl der Erkrankten (NUR in D Registriert; ohne die im Ausland erkrankten!!) IN 2015 WIEDER AUF 708 AN!!
    Etwa 1/3 wird TH zugeordnet!!!
    Das Jahr 2016 steht noch aus und es gab auch ueberhaupt keine Zwischenmeldungen, was irgendwie Schlimmes befuerchten laesst!
    Die Fallzahlen bei malaria gingen Mitte das letzten Jahrzehntes hinter die von DF zurueck!! Das hat sich aber 2014 wieder geaendert , wo es in D 1011 (2015=1068) Faelle gab.
    Die werden zu 92% Afrika zugeordnet. TH wird in den Einzelaufstellungen gar nicht erwaehnt und muesste deutlich unter 2% liegen.
    Darauf kann die MalariaTruppe in TH wirklich stolz sein!
    @STIN, man kann sich nicht mit Klimaanlagen vor DF schuetzen, da muessten die Menschen mit “Ganzkoerper-KlimaAnlagen” herumlaufen mit … “ToiletteAusgang.
    Pools, Straende, Tiefgaragen, ….. mit Klimaanlage gibt es weniger.
    Wir haben das Teil imAuto immer an, trotzdem verirren sich Blutsauger immer wieder mal! In der Startphase sitzen sie im Fussraum, ……
    Das, was ich heute im KH gesehen habe (mitten in der heissen Jahreszeit) laesst schlimmes befuerchten!!!

  108. emi_rambus sagt:

    TH bekommt den Hals nicht voll!!!!!!!!

    Jewellery and sports, new tourism hopes
    http://www.bangkokpost.com/business/tourism-and-transport/1207132/jewellery-and-sports-new-tourism-hopes

    Th hat ja schon einige Phasen “die Geister, die ich rief, werd’ ich nicht mehr los” hinter sich!!
    Mir faellt da immer ein:
    “Schuster bleib bei deinen Leisten”!!!!!!
    Vor lauter “fremden Attraktionen” sieht man die Schoenheiten THs nicht mehr!!!
    Wo ist denn Platz fuer Jet-Skirennen und das monatelange Training? Irgendwie geht das aus wie mit der Tauch-Schein-Industrie!!!! TH bleibt auf den Ruinen sitzen und die “Industrie” zieht weiter! Hier sind sie schon in Burma!
    Und die kuenstlichen Diamanten?
    Vor wenigen Jahren wurde noch in Reisefuehrern gewarnt!!!
    Jetzt gibt es nationale Preisgarantien! Die funktionieren aber noch nicht mal in TH. Kein Hersteller/Haendler kauft zu dem garantierten Rueckkaufswert von anderen haendlern auf.
    DAS ist kein MARKTWERT! Das ist lediglich ein MARKETING-Wert.
    DAS funktioniert nur, solange mehr verkauft wird , als zurueckgegeben werden!!!!!
    In der Heimat wird der Kunde NIE den Wiederverkaufspreis erzielen, den er in TH garantiert bekommt!
    Der Kunde fuehlt sich aus meiner Sicht zu recht betrogen!!!!
    Hier mal ein Beispiel, was so etwas in D kostet:

    http://de.dhgate.com/product/hot-sale-top-brand-style-3-karat-princess/387036277.html#s1-11-1;srp|1055490919

    3-Karat-Silberring= 2.500TB !
    Der wird in TH vermutlich 30.000TB kosten!!!
    Man sollte sich das gut ueberlegen! DAS koennte der Tropfen sein, der das Fass zum Ueberlaufen bringt!!!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  109. emi_rambus sagt:

    STIN: STIN: DAS geht doch wohl auch darum, die Passagiere sollen in die FastLane
    benutzen! Gegen entsprechende Bezahlung! Irgendwie wird TH immer mehr zum Raubritterland!!

    nein, das war nur mal i
    In Phuket, in BKK geht nix mit Bezahlung. Fastlane war auch dicht. Wurden wir dann nach mehr als einer Stunde dorhin
    gelotst, aber auch weiter warten müssen.

    Es gibt aber eine, warum denn? 55555555555

    bin gerade am Airport, flieg um 2 Uhr früh weiter nach Dubai und dann weiter nach DAC
    Konnte aber buddha sei dank, in Chiang Mai durch einchecken. Herrlich….

    Fastlane war eigentlich gedacht für Behinderte, Mütter mit Kinder usw. – wird aber meist auch benutzt, wenn der
    Andrang ansonsten zu gross ist. Mütter werden dann halt vorgeholt.

    STIN: Die FastLane gehoert abgeschaft und es werden ALLE (?18+) Schalter mit unbezahlten Ueberstunden besetzt!! 24/7!!!!!!!!!!!!!

    ja, kein Problem, weil was bringt die – wenn die gleich dicht ist, wie alles andere. Ich nehme an, die ist eigentlich
    für Mütter mit kleinen Kindern, Behinderte usw. gedacht.

    Habe ich noch nie gehoert! Ausserdem hat das nicht mit meinem Vorschlag zu tun! Noch ein Versuch!

    doch, sieht man öfters. Schon lange nicht gelogen, oder?
    Fastlane kann man abschaffen und dann holt man die Behinderten und Mütter mit kleinen Kindern halt so vor. Geht auch.

    STIN: Ansonsten sollte man ueberlegen, ob man das nicht Privatisieren kann.
    Wundert mich eh, warum der Vorschlag noch nicht von STIN kam!!

    Immigration hab ich noch nie gehört, das die privatisiert wurde. Würde ich eigentlich eher nicht empfehlen.
    Das sind Dinge, die sollten schon amtlich bleiben. Hier geht es ja nicht um Gewinne, wirtschaftliches führen eines
    Unternehmens, wie die Bahn, KHs, usw.

    Ihr sucht euch das immer so raus, wie ihr es braucht!!!

    nein, aber Immigration zu privatisieren, halte ich einfach nicht für sinnvoll.

    Bei den Fahrschulen beschraenkt ihr die hoheitlichen Aufgaben auch nur noch auf die Ueberwachung durch einen Beamten!

    das ist wieder was anderes, da gibt es in vielen Ländern private Prüfungs-Stellen, in der USA auch.

    Wie ist es denn bei Banken???

    sind ja die meisten privat, ausgenommen die Government Bank und Military Bank.

    Egal, das meiste machen heute sowieso Computer, da setzt man “obendrueber” einen (!!!)
    Beamten, der die Privaten ueberwacht, fertig!!!

    Beamte die Private überwachen – irgendwie klingt das witzig.
    Beamte können in der Regel nix, ausser auf die Uhr gucken, wann Feierabend ist. Die sollen dann die Privaten überwachen.
    Ne, dann lieber alles Beamte….. – sonst werden die Beamten schwindlig, wenn die sehen – wie Private arbeiten können.

    Das gleiche gilt, fuer die OnlineVisaVergabe und vieles mehr!!!

    Visa-Vergabe gibt es schon Private – Australien auch. Deutschland/Österreich hat das in AUS auch an Private übergeben.

    Ihr dreht euch alles , wie ihr es gerade braucht!
    Ich bleibe bei meinem Beitrag:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/10842#comment-44409

    Viel “Spass” beim Wahlkampf! Die Frau Merkel wird wohl noch einige Asse aus dem Aermel zaubern!!! 5555555555555555555555555555555555555555555555

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  110. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS geht doch wohl auch darum, die Passagiere sollen in die FastLane
    benutzen! Gegen entsprechende Bezahlung! Irgendwie wird TH immer mehr zum Raubritterland!!

    nein, das war nur mal in Phuket, in BKK geht nix mit Bezahlung. Fastlane war auch dicht. Wurden wir dann nach mehr als einer Stunde dorhin
    gelotst, aber auch weiter warten müssen.

    Es gibt aber eine, warum denn? 55555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die FastLane gehoert abgeschaft und es werden ALLE (?18+) Schalter mit unbezahlten Ueberstunden besetzt!! 24/7!!!!!!!!!!!!!

    ja, kein Problem, weil was bringt die – wenn die gleich dicht ist, wie alles andere. Ich nehme an, die ist eigentlich
    für Mütter mit kleinen Kindern, Behinderte usw. gedacht.

    Habe ich noch nie gehoert! Ausserdem hat das nicht mit meinem Vorschlag zu tun! Noch ein Versuch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten sollte man ueberlegen, ob man das nicht Privatisieren kann.
    Wundert mich eh, warum der Vorschlag noch nicht von STIN kam!!

    Immigration hab ich noch nie gehört, das die privatisiert wurde. Würde ich eigentlich eher nicht empfehlen.
    Das sind Dinge, die sollten schon amtlich bleiben. Hier geht es ja nicht um Gewinne, wirtschaftliches führen eines
    Unternehmens, wie die Bahn, KHs, usw.

    Ihr sucht euch das immer so raus, wie ihr es braucht!!!
    Bei den Fahrschulen beschraenkt ihr die hoheitlichen Aufgaben auch nur noch auf die Ueberwachung durch einen Beamten!
    Wie ist es denn bei Banken???
    Egal, das meiste machen heute sowieso Computer, da setzt man “obendrueber” einen (!!!) Beamten, der die Privaten ueberwacht, fertig!!!
    Das gleiche gilt, fuer die OnlineVisaVergabe und vieles mehr!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: DAS geht doch wohl auch darum, die Passagiere sollen in die FastLane
      benutzen! Gegen entsprechende Bezahlung! Irgendwie wird TH immer mehr zum Raubritterland!!

      nein, das war nur mal i
      In Phuket, in BKK geht nix mit Bezahlung. Fastlane war auch dicht. Wurden wir dann nach mehr als einer Stunde dorhin
      gelotst, aber auch weiter warten müssen.

      Es gibt aber eine, warum denn? 55555555555

      bin gerade am Airport, flieg um 2 Uhr früh weiter nach Dubai und dann weiter nach DAC
      Konnte aber buddha sei dank, in Chiang Mai durch einchecken. Herrlich….

      Fastlane war eigentlich gedacht für Behinderte, Mütter mit Kinder usw. – wird aber meist auch benutzt, wenn der
      Andrang ansonsten zu gross ist. Mütter werden dann halt vorgeholt.

      STIN: Die FastLane gehoert abgeschaft und es werden ALLE (?18+) Schalter mit unbezahlten Ueberstunden besetzt!! 24/7!!!!!!!!!!!!!

      ja, kein Problem, weil was bringt die – wenn die gleich dicht ist, wie alles andere. Ich nehme an, die ist eigentlich
      für Mütter mit kleinen Kindern, Behinderte usw. gedacht.

      Habe ich noch nie gehoert! Ausserdem hat das nicht mit meinem Vorschlag zu tun! Noch ein Versuch!

      doch, sieht man öfters. Schon lange nicht gelogen, oder?
      Fastlane kann man abschaffen und dann holt man die Behinderten und Mütter mit kleinen Kindern halt so vor. Geht auch.

      STIN: Ansonsten sollte man ueberlegen, ob man das nicht Privatisieren kann.
      Wundert mich eh, warum der Vorschlag noch nicht von STIN kam!!

      Immigration hab ich noch nie gehört, das die privatisiert wurde. Würde ich eigentlich eher nicht empfehlen.
      Das sind Dinge, die sollten schon amtlich bleiben. Hier geht es ja nicht um Gewinne, wirtschaftliches führen eines
      Unternehmens, wie die Bahn, KHs, usw.

      Ihr sucht euch das immer so raus, wie ihr es braucht!!!

      nein, aber Immigration zu privatisieren, halte ich einfach nicht für sinnvoll.

      Bei den Fahrschulen beschraenkt ihr die hoheitlichen Aufgaben auch nur noch auf die Ueberwachung durch einen Beamten!

      das ist wieder was anderes, da gibt es in vielen Ländern private Prüfungs-Stellen, in der USA auch.

      Wie ist es denn bei Banken???

      sind ja die meisten privat, ausgenommen die Government Bank und Military Bank.

      Egal, das meiste machen heute sowieso Computer, da setzt man “obendrueber” einen (!!!)
      Beamten, der die Privaten ueberwacht, fertig!!!

      Beamte die Private überwachen – irgendwie klingt das witzig.
      Beamte können in der Regel nix, ausser auf die Uhr gucken, wann Feierabend ist. Die sollen dann die Privaten überwachen.
      Ne, dann lieber alles Beamte….. – sonst werden die Beamten schwindlig, wenn die sehen – wie Private arbeiten können.

      Das gleiche gilt, fuer die OnlineVisaVergabe und vieles mehr!!!

      Visa-Vergabe gibt es schon Private – Australien auch. Deutschland/Österreich hat das in AUS auch an Private übergeben.

  111. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vorsatz? Dienst nach Vorschrift?

    Immigrationschalter unbesetzt: Passagiere verpassen Flüge
    http://der-farang.com/de/pages/immigrationschalter-unbesetzt-passagiere-verpassen-fluege

    Einen groesseren Schaden kan man dem Land eigentlich nicht antun!!!!!! 👿 Eben kommt es aus allen Ecken!!

    ja, kenn ich.
    Kam letztens in Bangkok an, 1000+ Leute und nur ein paar Schalter besetzt. Stundenlanges Warten……
    Müsste auch eine Reform ran…. aber eine richtige.

    DAS geht doch wohl auch darum, die Passagiere sollen in die FastLane benutzen! Gegen entsprechende Bezahlung! Irgendwie wird TH immer mehr zum Raubritterland!!
    Die FastLane gehoert abgeschaft und es werden ALLE (?18+) Schalter mit unbezahlten Ueberstunden besetzt!! 24/7!!!!!!!!!!!!!
    DAS gilt bis auf weiteres, bis ein praktikabler Gegenvorschlag gemacht wird!
    Ansonsten sollte man ueberlegen, ob man das nicht Privatisieren kann.
    Wundert mich eh, warum der Vorschlag noch nicht von STIN kam!!

    • STIN STIN sagt:

      DAS geht doch wohl auch darum, die Passagiere sollen in die FastLane
      benutzen! Gegen entsprechende Bezahlung! Irgendwie wird TH immer mehr zum Raubritterland!!

      nein, das war nur mal in Phuket, in BKK geht nix mit Bezahlung. Fastlane war auch dicht. Wurden wir dann nach mehr als einer Stunde dorhin
      gelotst, aber auch weiter warten müssen.

      Die FastLane gehoert abgeschaft und es werden ALLE (?18+) Schalter mit unbezahlten Ueberstunden besetzt!! 24/7!!!!!!!!!!!!!

      ja, kein Problem, weil was bringt die – wenn die gleich dicht ist, wie alles andere. Ich nehme an, die ist eigentlich
      für Mütter mit kleinen Kindern, Behinderte usw. gedacht.

      el

      Ansonsten sollte man ueberlegen, ob man das nicht Privatisieren kann.
      Wundert mich eh, warum der Vorschlag noch nicht von STIN kam!!

      Immigration hab ich noch nie gehört, das die privatisiert wurde. Würde ich eigentlich eher nicht empfehlen.
      Das sind Dinge, die sollten schon amtlich bleiben. Hier geht es ja nicht um Gewinne, wirtschaftliches führen eines
      Unternehmens, wie die Bahn, KHs, usw.

  112. emi_rambus sagt:

    Vorsatz? Dienst nach Vorschrift?

    Immigrationschalter unbesetzt: Passagiere verpassen Flüge
    http://der-farang.com/de/pages/immigrationschalter-unbesetzt-passagiere-verpassen-fluege

    Einen groesseren Schaden kan man dem Land eigentlich nicht antun!!!!!! 👿
    Eben kommt es aus allen Ecken!!

    • STIN STIN sagt:

      Vorsatz? Dienst nach Vorschrift?

      Immigrationschalter unbesetzt: Passagiere verpassen Flüge
      http://der-farang.com/de/pages/immigrationschalter-unbesetzt-passagiere-verpassen-fluege

      Einen groesseren Schaden kan man dem Land eigentlich nicht antun!!!!!! 👿
      Eben kommt es aus allen Ecken!!

      ja, kenn ich.
      Kam letztens in Bangkok an, 1000+ Leute und nur ein paar Schalter besetzt. Stundenlanges Warten……
      Müsste auch eine Reform ran…. aber eine richtige.

  113. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich werde nie verstehen, warum TH Energie aus Burma kauft, wenn nahe der
    Thais-Grenzen dort Strom mit BraunkohleKraftwerken erzeugt wird!!

    Braunkohle-KW laufen wohl noch, sind aber nicht mehr in dem Deutsch-Thai-Projekt enthalten.
    TH wird mehr auf erneuerbare Energie setzen. Man sah ja den Aufstand wegen dem Braunkohle-KW in
    Krabi.

    :Liar: in Krabi ging es um ein SteinkohleKraftwerk!! Die alten Braunkohlekraftwerke machen ein Vielfaches an Dreck!!
    Ausserdem um es mal ganz deutlich zu sagen, ich halte den “Aufstand” fuer gekauft, genau wie den “Aufstand” gegen Wasserkraft, …… oder die Propaganda oder die Luegen”Presse”, oder im Sektentempel! Da gibt es auch viele Schnittmengen!!
    Da wird ein Aufstand gegen Wasserkraft in TH aufgezogen,aber auch hier wird der Wasserkraftstrom aus Laos (/China) bezogen!!
    Wuerde TH Kaskadenwerke bauen, brauchte es keine neuen Staudaemme, aber man koennte das 5-7 fache an Wasserkraft erzeugen. Mit neuen, modernen Turbinen nochmal mehr!! Aber DAMIT kann “MAN” ja nichts verdienen!
    Wenn man dann mal noch anfaengt, Strom zu sparen und den Tropen angepasste Kuehlung einsetzen wuerde, brauchte es keine unwirtschaftlichen Photovoltaikanlagen an denen nur die Chinesen etwas verdienen und die “Teilhaber”, die muessen ja auch von etwas leben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich war vor 30 Jahren in MaeHongSon, da wuchsen da Flechten an den Baeumen! Das ist jetzt wohl auch Geschichte!?
    TH koennte sich autark mit Wasserkraft versorgen und haette auch keine Trockenheit mehr! Auch die Versalzung ging zurueck und das grundwasser stieg wieder, wordurch mehr verdunstet wird und mehr CO2 gebunden wird.

    ja, und ich könnte längst EUR-Millionär sein, wenn ich doch endlich mal im Lotto gewinnen würde.
    Wenn, wenn usw. – ist aber nicht so, weil immer irgendwelche Dinge halt fehlen, von denen wir Nicht-Experten keine Ahnung haben.
    TH hat nun genug Profis vor Ort – in vielen Bereichen.

    :Liar: WO genau habe ich denn “wenn” geschrieben???? 👿
    Ich denke ihr seid schon Eoro-Millionaer, hauptsaechlich durch 500-EuroRentner!!
    Also nochmal, Das, was wirklich gut waere fuer TH wird durch Propaganda und LuegenPresse niedergemacht. Die Photovoltaikanlagen werden schon seit Jahren im Internet schoen-/ wirtschaftlichgerechnet!!
    Die Kosten der Pumpspeicherwerken jubelt man der wirtschaftlichen Wasserkraft unter. Einfach laecherlich, aber Frechheit siegt!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zumindest haben die Japse wohl den Tunnel in Pattaya so hinbekommen, das trotz Überschwemmung, dieser trocken blieb.

    Du hast mal zu mir unverschaemterweise “Idiot” gesagt! Den geben ich jetzt hier an dieser Stelle zurueck!!
    Ihr solltet in der Deutschen Schule wenigstens gelernt haben , Wasser fliesst grundsaetzlich NICHT den Berg hoch! DESWEGEN ist der Tunnel nicht abgesoffen!!!
    🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hätte der NL-Botschafter nicht
    geplaudert, wüsste das heute keiner.

    DER macht Werbung fuer die “Japse”??? 5555555555555555555555555555

  114. emi_rambus sagt:

    Ich werde nie verstehen, warum TH Energie aus Burma kauft, wenn nahe der Thais-Grenzen dort Strom mit BraunkohleKraftwerken erzeugt wird!!

    Feinstaub überschreitet Grenzwert
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/79732-feinstaub-ueberschreitet-grenzwert.html#contenttxt

    Ich war vor 30 Jahren in MaeHongSon, da wuchsen da Flechten an den Baeumen! Das ist jetzt wohl auch Geschichte!?
    TH koennte sich autark mit Wasserkraft versorgen und haette auch keine Trockenheit mehr! Auch die Versalzung ging zurueck und das grundwasser stieg wieder, wordurch mehr verdunstet wird und mehr CO2 gebunden wird.

    • STIN STIN sagt:

      Ich werde nie verstehen, warum TH Energie aus Burma kauft, wenn nahe der
      Thais-Grenzen dort Strom mit BraunkohleKraftwerken erzeugt wird!!

      Braunkohle-KW laufen wohl noch, sind aber nicht mehr in dem Deutsch-Thai-Projekt enthalten.
      TH wird mehr auf erneuerbare Energie setzen. Man sah ja den Aufstand wegen dem Braunkohle-KW in
      Krabi. TH kauft auch keinen Strom aus Burma, die beziehen den aus den eigenen, mitfinanhzierten
      KWs aus Laos. Sowie es aussieht, investiert TH in Burma in Elektrizitäts-KWs. Das wäre dann möglich,
      das die dann auch sozusagen Strom dafür bekommen. Das wäre dann aber kein Kauf….

      Ich war vor 30 Jahren in MaeHongSon, da wuchsen da Flechten an den Baeumen! Das ist jetzt wohl auch Geschichte!?
      TH koennte sich autark mit Wasserkraft versorgen und haette auch keine Trockenheit mehr! Auch die Versalzung ging zurueck und das grundwasser stieg wieder, wordurch mehr verdunstet wird und mehr CO2 gebunden wird.

      ja, und ich könnte längst EUR-Millionär sein, wenn ich doch endlich mal im Lotto gewinnen würde.
      Wenn, wenn usw. – ist aber nicht so, weil immer irgendwelche Dinge halt fehlen, von denen wir Nicht-Experten keine Ahnung haben.
      TH hat nun genug Profis vor Ort – in vielen Bereichen. Das wird schon, wenn es auch hier etwas länger dauert.
      Zumindest haben die Japse wohl den Tunnel in Pattaya so hinbekommen, das trotz Überschwemmung, dieser trocken blieb.
      Nur sagt das natürlich kein Thai Politiker, das sie das nicht selbst konstruiert haben. Hätte der NL-Botschafter nicht
      geplaudert, wüsste das heute keiner.

  115. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wenn ein Kamnan von keiner Reform weiss, dann träumst du vermutlich wieder 🙂
    emi_rambus: Ich schaue die Freitagsrede von Prayut! 🙂 Bekommt ihr in der Schweiz nicht???

    STIN: ne, Schweiz ist diesmal nicht im Programm. Erst mal nur Deutschland, dann Österreich.
    Doch, Prayuths Rede gibt es auch in DACH – über Internet. Aber gucken wir schon lange nicht mehr. Ist immer das gleiche und
    nix passiert.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Doch, Prayuths Rede gibt es auch in DACH – über Internet. Aber gucken wir schon lange nicht mehr. Ist immer das gleiche und
    nix passiert.

    In TH laeuft das ueberall!! Da kann man auch die Erfolge sehen!!!
    Ansonsten hier (zB) nachlesen:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/10194

  116. emi_rambus sagt:

    Noxious haze in North less thick this year
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1204593/noxious-haze-in-north-less-thick-this-year

    Ein Grund mehr Thailand aufzusuchen! Bevor die NationalParkgebuehren angehoben werden!
    Die STINs velassen wieder den Norden!!!

  117. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ein Kamnan von keiner Reform weiss, dann träumst du vermutlich wieder 🙂

    Ich schaue die Freitagsrede von Prayut! 🙂 Bekommt ihr in der Schweiz nicht???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, Schweiz besuchen ich nur. Berichte postet tw. einer aus Neumarkt und auch eine aus Österreich. Mach ich nicht
    alleine.

    So, so!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wenn ein Kamnan von keiner Reform weiss, dann träumst du vermutlich wieder 🙂

      Ich schaue die Freitagsrede von Prayut! 🙂 Bekommt ihr in der Schweiz nicht???

      ne, Schweiz ist diesmal nicht im Programm. Erst mal nur Deutschland, dann Österreich.
      Doch, Prayuths Rede gibt es auch in DACH – über Internet. Aber gucken wir schon lange nicht mehr. Ist immer das gleiche und
      nix passiert.

  118. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kulturell seid IHR wirklich niht mehr in TH!

    ab dem 1.3. auch nicht mehr in Person. Erstmal für ca. 6 Wochen. Dann Ende April wieder nach Österreich.

    Von den Zeiten deiner Postings, koenntest du in der Schweiz leben, da ist ja nicht weit bis nach Oesterreich!?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Kulturell seid IHR wirklich niht mehr in TH!

      ab dem 1.3. auch nicht mehr in Person. Erstmal für ca. 6 Wochen. Dann Ende April wieder nach Österreich.

      Von den Zeiten deiner Postings, koenntest du in der Schweiz leben, da ist ja nicht weit bis nach Oesterreich!?

      nein, Schweiz besuchen ich nur. Berichte postet tw. einer aus Neumarkt und auch eine aus Österreich. Mach ich nicht
      alleine.
      Wie schon erwähnt, ab Mittwoch in der Tat nicht mehr in TH, aber fast täglich Video-Konferenz. Also da entgeht mir
      keine Reform. Wenn ein Kamnan von keiner Reform weiss, dann träumst du vermutlich wieder 🙂

  119. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Das steckt aber hinter dem ganzen „Selbst-Finanzierungs-System“ von Takki, was natuerlich in D auch nicht moeglich waere.
    Wird aber in TH sicher nicht abgeschafft, da auch das Militaer davon betroffen ist.

    Das Selbstfinanzierungssystem ist eine sehr gute Idee.
    Natürlich nicht für ein Land wie Thailand wo jeder Offizielle
    nur in die eigene Tasche wirtschaftet!

  120. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Mein Handy verschicke ich mit der Post nach Krabi. Von da geht es nach bangkok und dann wieder zurueck.

    kannst du machen, da ist die Batterie vorher leer und somit spätestens dann nicht mehr ortbar.

    Ich verschicke das voll aufgeladen und mit Ladegeraet! 5555555555555555555

    das ladet sich dann im Paket während der Lieferung selbst auf. WOW – diese Technik kenn ich noch gar nicht.
    🙂
    Ein normales Paket dauert in TH manchmal ein paar Tage, da ist jeder Akku leer.
    Aber für was schickst du ein Handy mit der Post irgendwo hin?

    Was willst du denn staendig mit”Handys”/-“Besitzer”????? Darum geht es doch gar nicht!!! Ausserdem gibt es hier keine … “Handys” 555555555555555555 daran merkt man auch, ihr seid gar nicht in TH!!!

    in Ranong gibt es keine Handys – also hier in Chiang Mai schon. Aber kein Problem…..
    Hier gibt es Handys – nennt man hier meist mobil phones, dann gibt es hier noch smartphones usw. – alles natürlich mit
    GPS, NOKIA 3310 usw. hat man hier nicht mehr. Alles Smart-Phones mit GPS/Navigator usw.

    Nein, wir sind eigentlich kulturell betrachtet nicht in Thailand, eher im State of Lanna 🙂
    Sprache ist anders, Schrift ist anders, Leute sind anders, Essen ist anders…..

    Kulturell seid IHR wirklich niht mehr in TH! 😉 5555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Er sollte sich einmal überlegen wie viel Geld Thailand durch diese beiden Märkte generiert, bzw. wie viele Thais durch den Sextourismus und den verkauf von Kopien ihren Lebensunterhalt verdienen.

    naja, so zu denken ist auch nicht ganz richtig. Ich kann nicht sagen: seht mal her, wie lassen Drogenverkauf in DACH zu, dann geht vll
    die Arbeitslosenzahl runter.

    emi_rambus: Wie bitte???
    Kannst du dazu mal eineZeichnung machen?! Was hat das mit dem Tourismus in TH zu tun???

    STIN: überleg mal…..

    Mach mal schoen selbst, der Stuss kommt von euch! 55555555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      Kulturell seid IHR wirklich niht mehr in TH!

      ab dem 1.3. auch nicht mehr in Person. Erstmal für ca. 6 Wochen. Dann Ende April wieder nach Österreich.

  121. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er sollte sich einmal überlegen wie viel Geld Thailand durch diese beiden Märkte generiert, bzw. wie viele Thais durch den Sextourismus und den verkauf von Kopien ihren Lebensunterhalt verdienen.

    naja, so zu denken ist auch nicht ganz richtig. Ich kann nicht sagen: seht mal her, wie lassen Drogenverkauf in DACH zu, dann geht vll
    die Arbeitslosenzahl runter.

    Wie bitte???
    Kannst du dazu mal eineZeichnung machen?! Was hat das mit dem Tourismus in TH zu tun???

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Er sollte sich einmal überlegen wie viel Geld Thailand durch diese beiden Märkte generiert, bzw. wie viele Thais durch den Sextourismus und den verkauf von Kopien ihren Lebensunterhalt verdienen.

      naja, so zu denken ist auch nicht ganz richtig. Ich kann nicht sagen: seht mal her, wie lassen Drogenverkauf in DACH zu, dann geht vll
      die Arbeitslosenzahl runter.

      Wie bitte???
      Kannst du dazu mal eineZeichnung machen?! Was hat das mit dem Tourismus in TH zu tun???

      überleg mal…..

  122. emi_rambus sagt:

    berndgrimm,

    So isses!

  123. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mein Handy verschicke ich mit der Post nach Krabi. Von da geht es nach bangkok und dann wieder zurueck.

    kannst du machen, da ist die Batterie vorher leer und somit spätestens dann nicht mehr ortbar.

    Ich verschicke das voll aufgeladen und mit Ladegeraet! 5555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im Gesprächsbetrieb oder bei Datenverkehr (SMS, MMS) kann die Position eines Mobiltelefons mit bekannter Rufnummer (SIM-Karte) genauer bestimmt werden, da hier zumindest die Cell-ID der aktiven Basisstation (Mobilfunksender) bekannt ist.

    Diese CELL-ID Ortung ist halt nicht mit der viel genaueren GPS-Ortung vergleichbar. Man kann im Prinzip
    nur den Funkturm, in dem das Mobil-Handy gerade eingeloggt ist, orten und dann hat man in etwa die Gegend,
    wo sich der Handybesitzer aufhält.

    Was willst du denn staendig mit”Handys”/-“Besitzer”????? Darum geht es doch gar nicht!!! Ausserdem gibt es hier keine … “Handys” 555555555555555555 daran merkt man auch, ihr seid gar nicht in TH!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Mein Handy verschicke ich mit der Post nach Krabi. Von da geht es nach bangkok und dann wieder zurueck.

      kannst du machen, da ist die Batterie vorher leer und somit spätestens dann nicht mehr ortbar.

      Ich verschicke das voll aufgeladen und mit Ladegeraet! 5555555555555555555

      das ladet sich dann im Paket während der Lieferung selbst auf. WOW – diese Technik kenn ich noch gar nicht.
      🙂
      Ein normales Paket dauert in TH manchmal ein paar Tage, da ist jeder Akku leer.
      Aber für was schickst du ein Handy mit der Post irgendwo hin?

      Was willst du denn staendig mit”Handys”/-“Besitzer”????? Darum geht es doch gar nicht!!! Ausserdem gibt es hier keine … “Handys” 555555555555555555 daran merkt man auch, ihr seid gar nicht in TH!!!

      in Ranong gibt es keine Handys – also hier in Chiang Mai schon. Aber kein Problem…..
      Hier gibt es Handys – nennt man hier meist mobil phones, dann gibt es hier noch smartphones usw. – alles natürlich mit
      GPS, NOKIA 3310 usw. hat man hier nicht mehr. Alles Smart-Phones mit GPS/Navigator usw.

      Nein, wir sind eigentlich kulturell betrachtet nicht in Thailand, eher im State of Lanna 🙂
      Sprache ist anders, Schrift ist anders, Leute sind anders, Essen ist anders…..

  124. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, richtig – aber man muss ihn auch verstehen. Es ist sein Land, das in den Medien kritisiert wird. Er ist übrigens der
    erste, der nun zumindest ankündigt, den Sex-Betrieb in Pattaya bekämpfen so wollen.

    Wie kann jemand der 30 Jahre in Thailand lebt solch einen Unsinn schreiben?
    Jede Regierung hat die Bekämpfung der Prostitution im Programm gehabt.
    Und keine hat irgendetwas gemacht ausser ein paar harmlose Nutten zu jagen.
    Die Prostitution in Thailand ist fest in den Händen der Polizei und des Militärs.
    Wenn also ein Militärdiktator dort etwas unternehmen will muss er
    bei seinen eigenen Leuten anfangen.
    Allerdings sind in BKK und Pattaya z.B. mindestens 90% in den
    Händen der Polizei und an die traut sich unser “guter” Militärdiktator
    schon lange nicht mehr ran!
    Das Problem in Thailand ist nicht die Prostitution sondern die welche
    das meiste daran verdienen. Und dies sind sicherlich nicht die Nutten!
    Ausserdem der ganze Tross der dranhängt.
    Viele Taxifahrer,Vermieter,Dienstleister leben nur von der Prostitution.

    • STIN STIN sagt:

      Wie kann jemand der 30 Jahre in Thailand lebt solch einen Unsinn schreiben?
      Jede Regierung hat die Bekämpfung der Prostitution im Programm gehabt.

      nein, absolut nicht. Hat keine Regierung interessiert. Wenn er nun wirklich seinen Worten Taten folgen lässt, wäre
      Prayuth der erste PM, der so etwas anleiert. Trotz meiner 30 Jahre Thailand kann ich mich nicht erinnern, das es geplant war,
      die Bars zu schliessen oder deutlich zu reduzieren. Ich kennen keinen Versuch…. – aber wenn doch, bitte dann genau angeben, wann
      so eine Aktion stattgefunden haben soll, hab ich im Norden vll nicht mitbekommen. Das wäre sicher möglich, weil uns hier Pattaya
      nur am Rande interessiert. Vll war ich zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht ganz in Thailand. Das kam ja erst 2002/2003.

      Die Prostitution in Thailand ist fest in den Händen der Polizei und des Militärs.

      Militär eher weniger. Aber bei der Polizei hast du recht, die kassiert hier Schutzgelder.

      Allerdings sind in BKK und Pattaya z.B. mindestens 90% in den
      Händen der Polizei und an die traut sich unser “guter” Militärdiktator
      schon lange nicht mehr ran!

      eben das wird man nun sehen. Ich selbst glaub ja auch nicht daran, das er seinen PLan auch umsetzen wird, weil ganz einfach
      die Polizei da nicht mitspielen wird. Wenn er das die Armee machen lässt, kann er seine Familie gleich mal in Sicherheit bringen.

      Das Problem in Thailand ist nicht die Prostitution sondern die welche
      das meiste daran verdienen. Und dies sind sicherlich nicht die Nutten!
      Ausserdem der ganze Tross der dranhängt.
      Viele Taxifahrer,Vermieter,Dienstleister leben nur von der Prostitution.

      richtig, daher würde ich das freigeben, aber nur auf ausgewiesene Bezirke.

  125. exil sagt:

    Und wieder einmal sind die Ausländischen Touristen daran schuld, dass Thailand so einen schlechten Ruf hat.

    Nur die Touristen seien daran Schuld das Thailand als Dreh und Angelpunkt für den verkauf von Raubkopien an vorderster Stelle gereiht wird.

    Auch ist der General empört, dass ausländische Medien, Pattaya als Sex-Hauptstadt der Welt bezeichnet.

    Er sollte sich einmal überlegen wie viel Geld Thailand durch diese beiden Märkte generiert, bzw. wie viele Thais durch den Sextourismus und den verkauf von Kopien ihren Lebensunterhalt verdienen.

    • STIN STIN sagt:

      Nur die Touristen seien daran Schuld das Thailand als Dreh und Angelpunkt für den verkauf von Raubkopien an vorderster Stelle gereiht wird.

      ja, die Thais denken sich halt, wäre keine Nachfrage – gäbe es kein Angebot.
      Aber nicht nur die Thais denken so, viele Menschen ebenfalls. Gleiches beim Kindersex. Gäbe es keine Pädophile, gäbe es keine
      Mafia in diesem Bereich.
      Ich gebe beiden die Schuld, Anbieter und Käufer.

      Er sollte sich einmal überlegen wie viel Geld Thailand durch diese beiden Märkte generiert, bzw. wie viele Thais durch den Sextourismus und den verkauf von Kopien ihren Lebensunterhalt verdienen.

      ja, richtig – aber man muss ihn auch verstehen. Es ist sein Land, das in den Medien kritisiert wird. Er ist übrigens der
      erste, der nun zumindest ankündigt, den Sex-Betrieb in Pattaya bekämpfen so wollen. Ob es was bringt, steht auf einem anderen
      Stern. Ich würde es anders machen: Prostitution frei geben und dann auf ausgewiesene Viertel beschränken, ähnlich wie die Reeperbahn
      in Hamburg. Also z.B. nur Walking-Street oder in Phuket nur die Bangla Rd. – alles andere sollte er dann “säubern”, sodass
      am Strand dann die Familien von diesen Kathoeys usw. in Ruhe gelassen werden.

    • STIN STIN sagt:

      Er sollte sich einmal überlegen wie viel Geld Thailand durch diese beiden Märkte generiert, bzw. wie viele Thais durch den Sextourismus und den verkauf von Kopien ihren Lebensunterhalt verdienen.

      naja, so zu denken ist auch nicht ganz richtig. Ich kann nicht sagen: seht mal her, wie lassen Drogenverkauf in DACH zu, dann geht vll
      die Arbeitslosenzahl runter.

  126. emi_rambus sagt:

    Parks chief rejects lower Phi Phi entry fee
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1202920/parks-chief-rejects-lower-phi-phi-entry-fee

    Mir wurde gerade wieder die Halbierung angeboten, wenn ich auf ein ticket verzichte!
    Fuer mich sind das Menschenrechtsverletzungen.
    Moechte die Thais hoeren, wenn sie 20 €/$ (oder 1000TB) Eintritt bezahlen muessten!
    Nach deutschem Haushaltsrecht waere das ueberhaupt grundsaetzlich nicht moeglich, dass diese Einnahmen zu Mehrausgaben benutzt werden koennen.
    Das steckt aber hinter dem ganzen “Selbst-Finanzierungs-System” von Takki, was natuerlich in D auch nicht moeglich waere.
    Wird aber in TH sicher nicht abgeschafft, da auch das Militaer davon betroffen ist.
    Wenn man die zu verwirklichen Einnahmen im Haushaltsplan veranschlagt, werden damit die notwendigen, angemeldeten Ausgaben gedeckt und es darf nicht ohne Parlamentsgenehmigung fuer anderes ausgegeben werden!
    Fuer mich bleibt immer noch abzuwarten, ob tatsaechlich bei den Parkgebuehren mehr beim Staat ankommt!

  127. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gibt es überhaupt noch etwas, ohne GPS. Vermutlich nur mehr dein Telefon…. 🙂
    Aber das hat GSM ist also auch ortbar, halt nur über Funktürme.

    Ueber Funktuerme ist da gar nichts “ortbar”! 🙄 Die senden eine SMS/Email mit den Koordinaten. Ist dann schon “peinlich”, wenn aus dem U-Boot raus Koordinaten verschickt werden!
    Mein Handy verschicke ich mit der Post nach Krabi. Von da geht es nach bangkok und dann wieder zurueck. In der Zwischenzeit nutze ich die SmartPhones meiner Kinder, die duerfen die eh nicht mit in die Schule nehmen!
    Was mich viel mehr interessiert, liegen die NavyBoote dann in einem MeeresnationalPark und muessen die Chinesen dann Eintritt bezahlen?

    • STIN STIN sagt:

      Ueber Funktuerme ist da gar nichts “ortbar”!

      doch, immer wenn der GSM-Benutzer im nächsten Funkturm eingeloggt wird, kann man ihn zumindest ungefähr orten.
      Das wusstest du auch nicht….. Wahnsinn.

      Im Gesprächsbetrieb oder bei Datenverkehr (SMS, MMS) kann die Position eines Mobiltelefons mit bekannter Rufnummer (SIM-Karte) genauer bestimmt werden, da hier zumindest die Cell-ID der aktiven Basisstation (Mobilfunksender) bekannt ist.

      Diese CELL-ID Ortung ist halt nicht mit der viel genaueren GPS-Ortung vergleichbar. Man kann im Prinzip
      nur den Funkturm, in dem das Mobil-Handy gerade eingeloggt ist, orten und dann hat man in etwa die Gegend,
      wo sich der Handybesitzer aufhält.

      Die senden eine SMS/Email mit den Koordinaten. Ist dann schon “peinlich”,
      wenn aus dem U-Boot raus Koordinaten verschickt werden!

      nein, eigentlich nicht. Du darfst privat-genutztes GPS nicht mit militärisch genutzten GPS vergleichen.
      Ist schon etwas sicherer.

      Mein Handy verschicke ich mit der Post nach Krabi. Von da geht es nach bangkok und dann wieder zurueck.

      kannst du machen, da ist die Batterie vorher leer und somit spätestens dann nicht mehr ortbar.

  128. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: emi_rambus: TAT will chinesische Touristen mit Besuch militärischer Einrichtungen locken

    Ist bestimmt sehenswert. Aber warum nur Chinesen?
    Farang wollen auch mal was zu lachen haben!

    Der Wartungszustand war eher zum heulen! Eigentlich eher kein Aushaengeschild!

  129. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: TAT will chinesische Touristen mit Besuch militärischer Einrichtungen locken

    Ist bestimmt sehenswert. Aber warum nur Chinesen?
    Farang wollen auch mal was zu lachen haben!

    Ich möchte am liebsten mal COBRA sehen.
    Wo die hirnlosen Eingeborenen hirnlose Amis
    mit Schlangenkadavern füttern!

    Aber mal was ernsthaft Touristisches!
    Bei Sonnenklar TV bietet man 2 Wo Kantary Bay Phuket
    Resort in Panwa für 777€ mit SIA Flug Transfer und Frühstück
    in einer Pool Villa Suite an.
    Billigster Preis in Thailand ohne Alles 37.500THB pro Suite!

  130. emi_rambus sagt:

    TAT will chinesische Touristen mit Besuch militärischer Einrichtungen locken
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/79640-tat-will-chinesische-touristen-mit-besuch-militaerischer-einrichtungen-locken.html#contenttxt

    🙄
    Bin malgespannt, wieviel GPS-Sender man dann auf einem “Kriegs”Schiff findet!

    • STIN STIN sagt:

      TAT will chinesische Touristen mit Besuch militärischer Einrichtungen locken
      http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/79640-tat-will-chinesische-touristen-mit-besuch-militaerischer-einrichtungen-locken.html#contenttxt

      🙄
      Bin malgespannt, wieviel GPS-Sender man dann auf einem “Kriegs”Schiff findet!

      mehrere…. die orientieren sich ja auch mit GPS.

      Aber was ich auch nicht wusste und soeben erfahren habe: Alle Geldautomaten haben GPS-Systeme intgriert.
      Vermutlich, gegen Diebe – wenn die versuchen den ganzen Geldautomaten zu klauen.
      Auch die Landesystem auf Flughäfen haben GPS. Gibt es überhaupt noch etwas, ohne GPS. Vermutlich nur mehr dein Telefon…. 🙂
      Aber das hat GSM ist also auch ortbar, halt nur über Funktürme.

      Staudämme, Kraftwerke – usw. – alles mit GPS gesichert. Ein Wahnsinn, findest nicht auch….

      In der EU aber bald mit Galileo, Russland ,it OSNASS und Asien mit Beidou. Dann können die Amis nur mehr sich
      selbst abschalten 🙂

  131. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wohhhw, dem stimmt ihr also zu?!

    nein, auf keinen Fall. 100 Millionen und TH wird zur Mafia-Bastion in SEA. Viele Touristen, viel Mafia und
    keine funktionierende Polizei. Geht nicht…..

    Habt ihr ueberhaupt gelesen, was ich geschrieben habe? Wenn eucht etwas nicht in den Kram passt , muellt ihr einfach zu und fertig! 👿

  132. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Besucheransturm für sensible Touristenziele begrenzen
    http://der-farang.com/en/pages/besucheransturm-fuer-sensible-touristenziele-begrenzen
    Um die natürliche Umwelt vor einer zu starken Belastung zu schonen, sollten für einige sensible Touristenziele pro Tag eine Begrenzung der Besucherzahlen festgeschrieben werden. Weltweit sei das längst Praxis.

    DAS alleine sird nie reichen!!!
    ALLE Urlaubsgebiete muessten mit einer Begrenzung der Urlauberzahl belegt werden.
    Baut man neue Einrichtungen (Klaeranlagen, Muelldeponien, Verbrennungsanlagen, …..), fuehrt man Sparmassnahmen , ….. kann der Hoechstwert angepasst werden.
    Dabei sollten aber auch die externen Belastungen gesehen werden:
    -was verursacht die „Uebernachtung“ fuer Bewegungen in den Airports
    -was fuer ein Transit ist notwendig
    -Gesundheitsversorgung

    Grundsaetzlich halte ich es durchaus fuer moeglich 100 MioTouristen, inkl ThaiTouristen zu verkraften.
    Nur, auch hier gehoeren Fachleute hin!
    Ein reicher Chinese, hat von Peking aus etwa 4 Std Flugzeit (dem entsprechend kostet das Ticket). Er wird also eher bereit sein Kurzurlaube zu verbringen. Fuer 2 Tage BKK und 3 Tage Phuket verursacht er 4 Flug Bewegungen/ Paxe. Der mittelreiche aus Europa hat 10-11 Std Flugzeit (entsprechend teuer), spart also in der Regel beim Aufenthalt , IM VERHAELTNIS!!!!
    Der Deutsch und ich denke viele andere, sucht die guenstige „Verlaengerungswoche“ . Die macht seinen Urlaub im Schnitt billiger! Und er kann laenger bleiben.
    Es sollte aber auch beruecksichtigt werden, wieviel Urlaub steht in den Laendern ueberhaupt zur Verfuegung!
    Gesetzlicher Urlaubsanspruch in D liegt nur bei 20 Tagen. Die Mehrheit hat aber 25-30Tg mit dem Arbeitgeber vereinbart! Dazu kommen 10 Feiertage, die oft mit Brueckentagen zur Urlaubsverlaengerung genutzt werden.
    Mit ganz vorne ist Russland 28 Urlaubstage und 12 Feiertage= gesamt 40, aehnlich in Frankreich 30/10=40
    Japan 20/16=36
    Suedkorea 19/15=34
    USA 15/10=25
    China 10/11=21
    das sind immer nur die gesetzlichen Tage sein.
    Japaner, Suedkoreaner sollen aber auch auf Urlaubstage verzichten.

    Dementsprechend erzeugt der Urlauber auch entsprechende Belastungen auf den Flughaefen, aber auch mehr oder weniger Uebernachtungen.
    Die Laender mit vielen Feiertagen kommen geballt an diesen Tagen und nur wenig den Rest des Jahres ueber!!
    Auch die Schulferien und das Reisen mit Schulpflichtigen Kindern ist wieder ganz anders von Land zu Land!
    TH hat 8 Wochen Ferien und das meiste (in den meisten Regionen) in der Regenzeit!? Ich denke, das hatte auch damit zu tun, die Kinder mussten bei der Reisaussaat/auspflanzung helfen. Heute koennte eine Teilverlegung der Ferien Luecken in der sonstigen Auslastung fuellen. Aber auch zu Verkehrsentlastungen fuehren!!
    Auch die Belastung des Strassennetzes pro Urlaubstag sollte Beruecksichtigung finden.
    Es wurde zB abgewuergt, dass immer mehr chinesische Urlauber mit dem Auto, Wohnmobil, …. nach TH kamen. Das sollte nochmal ueberdacht weren.

    Wohhhw, dem stimmt ihr also zu?!

    • STIN STIN sagt:

      Wohhhw, dem stimmt ihr also zu?!

      nein, auf keinen Fall. 100 Millionen und TH wird zur Mafia-Bastion in SEA. Viele Touristen, viel Mafia und
      keine funktionierende Polizei. Geht nicht…..

  133. emi_rambus sagt:

    Besucheransturm für sensible Touristenziele begrenzen
    http://der-farang.com/en/pages/besucheransturm-fuer-sensible-touristenziele-begrenzen
    Um die natürliche Umwelt vor einer zu starken Belastung zu schonen, sollten für einige sensible Touristenziele pro Tag eine Begrenzung der Besucherzahlen festgeschrieben werden. Weltweit sei das längst Praxis.

    DAS alleine sird nie reichen!!!
    ALLE Urlaubsgebiete muessten mit einer Begrenzung der Urlauberzahl belegt werden.
    Baut man neue Einrichtungen (Klaeranlagen, Muelldeponien, Verbrennungsanlagen, …..), fuehrt man Sparmassnahmen , ….. kann der Hoechstwert angepasst werden.
    Dabei sollten aber auch die externen Belastungen gesehen werden:
    -was verursacht die “Uebernachtung” fuer Bewegungen in den Airports
    -was fuer ein Transit ist notwendig
    -Gesundheitsversorgung

    Grundsaetzlich halte ich es durchaus fuer moeglich 100 MioTouristen, inkl ThaiTouristen zu verkraften.
    Nur, auch hier gehoeren Fachleute hin!
    Ein reicher Chinese, hat von Peking aus etwa 4 Std Flugzeit (dem entsprechend kostet das Ticket). Er wird also eher bereit sein Kurzurlaube zu verbringen. Fuer 2 Tage BKK und 3 Tage Phuket verursacht er 4 Flug Bewegungen/ Paxe. Der mittelreiche aus Europa hat 10-11 Std Flugzeit (entsprechend teuer), spart also in der Regel beim Aufenthalt , IM VERHAELTNIS!!!!
    Der Deutsch und ich denke viele andere, sucht die guenstige “Verlaengerungswoche” . Die macht seinen Urlaub im Schnitt billiger! Und er kann laenger bleiben.
    Es sollte aber auch beruecksichtigt werden, wieviel Urlaub steht in den Laendern ueberhaupt zur Verfuegung!
    Gesetzlicher Urlaubsanspruch in D liegt nur bei 20 Tagen. Die Mehrheit hat aber 25-30Tg mit dem Arbeitgeber vereinbart! Dazu kommen 10 Feiertage, die oft mit Brueckentagen zur Urlaubsverlaengerung genutzt werden.
    Mit ganz vorne ist Russland 28 Urlaubstage und 12 Feiertage= gesamt 40, aehnlich in Frankreich 30/10=40
    Japan 20/16=36
    Suedkorea 19/15=34
    USA 15/10=25
    China 10/11=21
    das sind immer nur die gesetzlichen Tage sein.
    Japaner, Suedkoreaner sollen aber auch auf Urlaubstage verzichten.

    Dementsprechend erzeugt der Urlauber auch entsprechende Belastungen auf den Flughaefen, aber auch mehr oder weniger Uebernachtungen.
    Die Laender mit vielen Feiertagen kommen geballt an diesen Tagen und nur wenig den Rest des Jahres ueber!!
    Auch die Schulferien und das Reisen mit Schulpflichtigen Kindern ist wieder ganz anders von Land zu Land!
    TH hat 8 Wochen Ferien und das meiste (in den meisten Regionen) in der Regenzeit!? Ich denke, das hatte auch damit zu tun, die Kinder mussten bei der Reisaussaat/auspflanzung helfen. Heute koennte eine Teilverlegung der Ferien Luecken in der sonstigen Auslastung fuellen. Aber auch zu Verkehrsentlastungen fuehren!!
    Auch die Belastung des Strassennetzes pro Urlaubstag sollte Beruecksichtigung finden.
    Es wurde zB abgewuergt, dass immer mehr chinesische Urlauber mit dem Auto, Wohnmobil, …. nach TH kamen. Das sollte nochmal ueberdacht weren.
    NUR suf den Gesundheitstourismus zu bauen, halte ich nicht fuer gut, da das immer mehr Laender machen.
    Und vieles mehr!!

    • STIN STIN sagt:

      NUR suf den Gesundheitstourismus zu bauen, halte ich nicht fuer gut, da das immer mehr Laender machen.
      Und vieles mehr!!

      nein, Gesundheitstourismus läuft parallel dazu. Viele kombinieren dann natürlich beides. Hab in Koh Samui eine junge Frau getroffen,
      die hat sich dann im Urlaub ihre Brust vergrössern lassen. Danach hat sie dann den Urlaub angetreten.

      100 Millionen Touristen ist Wahnsinn – dafür ist die Polizei gar nicht ausgerüstet und bereit.
      Eher bei 20 Millionen stoppen – dann bleibt TH noch länger erhalten, ansonsten kann man es bald vergessen.

  134. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die neue Warnung war puenktlich und ab Montag geht es scheinbar im normalen Rythmus weiter.

    ja, scheint so – das die holländische Sobek-Systeme schon landesweit an den wichtigen Stellen kontrollieren. Die sehen das
    voraus und warnen rechtzeitig.
    🙄 und was hat das mit Wetterwarnungen zu tun?

    das hat wohl mit allem zu tun, Satelliten, Wetter, Hochwasser usw. – das alles wird dann berechnet, ausgewertet usw.
    Hab ja den Link schon gepostet – vll mal durchlesen. Gibt nix vergleichbares.

    DAS hat ueberhaupt nichts damit zu tun, dass es wohl am Wochenende keine lfd Aktualisierung der Wetterwarnung gibt und das wohl nur vorgetaeuscht wurde. Zumindest an dem protokollierten Wochenende. DAS muelltst du doch schon wieder zu.
    Es fahren aber auch am Wochenende Ausflugs-, Tauch-, Faehr-, Linien-Boote, die dann wohl keine Warnungen erhalten. Aber im Nachhinein, tauchen dann “Fortgeschriebene” Meldungen auf.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist alles OT, was soll das??
    Die Software (wenn sie echt ist) reisst mich nicht vom Hocker!!
    Das Preissystem ist mir bekannt und wird bei aller heimlichkeit hinten und auf Dauer sehr teuer.

    naja, gratis ist nicht mal der Tod, falls die UNDAC überhaupt was berechnet und das nicht durch die Mitgliedsbeiträge
    Thailands schon abgedeckt wird.

    Wenn das ganze was bringen soll, braucht es Hunderte von Lizenzen! Wenn alles von Hand, zentral eingegeben wird , ist es kaum eine verbesserung.

    700 gibt es weltweit. Lizenzen mein ich…..

    “Beispiele/Animationen” sind noch nicht eingebunden und die Weiterleitung funzt auch nicht/! Fake???

    Sobek ein Fake? Möglich? Vielleicht ist Thailand auch ein Fake und es heisst eigentlich noch Siam.
    Alles ist möglich – auch das Hillary Präsidentin wird und die Lügenpresse uns nur anlügt. Die Videos sind dann natürlich auch
    alles Fakes. Mein lieber Buddha – du stellst dich über die Holländer…. aber ist lustig.

    Lass die Dutchmens mal machen, die machen das vermutlich ausgezeichnet, sonst würde nicht die gesamte Welt diese bei Hochwasser
    rufen. Das ist für mich eigentlich Referenz genug, weil Idioten, die nix können – werden nicht von 100 Staaten geholt und um Hilfe gebeten.

    DAS ist immer noch alles OT

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Sei mir nicht böse, aber das ist derart dumm, da kann man nicht mal mehr lachen.

    Mein Gott Walter, wie soll ich boese sein, ich weiss doch von wem es kommt! 555555

    na wenigstens etwas 🙂

    LINK fuer die HUNDERT Experten!

    gibt leider nur einen – Holland! Ich kann ja auch nix dafür.
    Hast du Hochwasser im Lande, rufe die Holländer – schreiben alle Medien, UN, UNDAC, WHO, UNESCO und 100 Staaten dieser
    Welt, inkl. USA, EU, CHINA, ASEAN und Australien.

    Welche anderen 99 Experten meinst du denn? Hab noch keine gefunden. Wenn ich denke, ich stehe kurz davor, einen anderen zu finden,
    so stellt sich heraus, das diese mit den Holländern verbunden sind und schon bin ich wieder in Holland.

    Suche ich nach Dürre-Experten, so lande ich anauernd in Israel, gibt scheinbar auch keine anderen.

    Du muellst wieder alles vorsaetzlich mit OT zu, hier ging es um Wettermeldungen, die nicht aktuallisiert wurden und dann im nachhinein ploetzlich da waren. Im Prizip wie die roten Flaggen!

    ist eh 99% Müll, weil wir keinerlei Unterlagen haben, um da auch nur annähernd darüber diskutieren zu können.

    Auch das ist hier OT!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: oder Link! DAS behauptest du jetzt einfach. Wieso sollte die UN etwas fuer TH ausschreiben? Die haben ueberhaupt kein fachpersonal dafuer!!

    die UN hat seinerzeit Experten-Ausschreibungen gemacht, Wettbewerbe, Awards usw. – und haben sich danach für die Holländer entschieden.
    Es kam sonst auch nix gescheites. Seitdem schickt die UNDAC ihre ausgewählte Expertenkommission weltweit zu Einsätzen, Beratungen usw.

    Mein Gott Walter und das glauber ich DIR ohne Link nicht!!

    tja, das ist aber nicht mein Bier.

    http://www.dutchwatersector.com/news-events/news/7432-un-selects-royal-haskoningdhv-water-expert-mathijs-van-ledden-for-disaster-assessment-and-coordination-team.html

    dieses Team hat die UN ausgewählt.

    Mathijs van Ledden, Business Development Director for Flood Risk Reduction at Royal HaskoningDHV has been selected by the United Nations Disaster Assessment and Coordination (UNDAC) to become a member of their emergency response teams which are deployed during, and after natural disasters.

    Und seitdem laufen alle Dinge über Holland. Ich kann ja auch nix dafür.
    Ich kenne auch die Liste nicht, aus der die UN dann die Holländer ausgewählt haben. Aber kann nicht allzu lange gewesen sein.
    Kenne kein Land, was noch Exprten hätte – gut möglich, das die UN dann nur in Holland selbst ausgesucht hat, die haben einige Experten.

    Aber dann scheinbar keine fuer den Sueden, sonst wuerdest du die Feststellung nicht staendig verschwurbeln!

    kommt darauf an, um welche Hilfe die Thailänder die Dutchs gebeten haben. Landesweit oder nur eben für Bangkok.
    Ob sie Ideen für den Süden haben, wollen wir hoffen – weil es gibt keine anderen Experten. Da die aber auch die restlichen
    9 ASEAN-Staaten erfolgreich beraten, helfen usw. – geh ich schon davon aus, das die Holländer mit den vorhandenen Optionen tun was
    möglich ist. Kann ja auch sein, das Gratis-Hilfe nur eingeschränkt abgegeben wird. Keine Ahnung…. die Holländer haben auf jeden Fall
    Ahnung.

    Die Hollaender leben in einer flachen Ebene, “wo man morgens sehen kann, wer mittags zu Besuch kommt”. DAS ist ueberhaupt nicht vergleichbar. Auch nicht von der Vegitation und schon gar nicht vom Wetter/Niederschlag!

    die Holländer haben eine Auslands-Experten-Kommission für weltweit Hochwasser-Bekämpfung. Nicht nur für Holland.
    Die sind in allen Kontintenten tätig, Afrika, Asien, Japan usw. – die haben sich halt dann auch auf andere Regionen umgestellt.
    Warum sonst rufen die Amis nach den Dutschs, die Vietnamesen, die Chinesen, die Australier, die Japaner usw. – wenn sie nix können?

    Lass die das machen, zerbrich dir nicht den Kopf, vll wären ohne Holländer schon 1000 oder mehr tot. Wer weiss….
    Wir haben keine Ahnung, was die machen – ich weiss nur, es gibt keine anderen Optionen.

    Und auch das ist hier OT!

  135. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: oder Link! DAS behauptest du jetzt einfach. Wieso sollte die UN etwas fuer TH ausschreiben? Die haben ueberhaupt kein fachpersonal dafuer!!

    die UN hat seinerzeit Experten-Ausschreibungen gemacht, Wettbewerbe, Awards usw. – und haben sich danach für die Holländer entschieden.
    Es kam sonst auch nix gescheites. Seitdem schickt die UNDAC ihre ausgewählte Expertenkommission weltweit zu Einsätzen, Beratungen usw.

    Mein Gott Walter und das glauber ich DIR ohne Link nicht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da steht nichts von in deinen von mit widerlegten Links! Warum soll ich da anrufen, das ist dein Geschwurbel!!

    du hast noch absolut nix widerlegt. Aber wirklich nicht…. du müllst nur alles zu, mehr nicht.
    Mit eigenen Vermutungen, eigenen Berechnungen die noch nie gestimmt haben usw.

    LINK oder :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: a und, was hat das mit dem Hochwasser im Sueden an der Ostkueste zu tun???????
    Was soll das? Kannst du kein Englisch?????? Da geht es nur um BKK.

    ja, natürlich. Da war ja in BKK das Problem und vermutlich möchte die Regierung vorrangig erstmal Bangkok schützen, dort sind die
    Schäden wesentlich höher, als im Süden.
    Wieweit nun die Holländer auch im Süden tätig sind, weiss ich nicht – ich denke aber schon, das die vor Ort sind und helfen bwz.
    beraten. Die haben ja auch ein Dauer-Office in BKK. Bei der UNESCO.

    Hier geht es aber um den Sueden!!!!

    Süden, BKK oder sonst wo – die Holländer sind Experten für weltweite Hochwasser-Probleme.

    Aber dann scheinbar keine fuer den Sueden, sonst wuerdest du die Feststellung nicht staendig verschwurbeln!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Angeblich schon wesentlich mehr, als wir beide wissen.

    Was soll ich auf so einen Spruch geben?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DU hast keinen Plan! Ich denke die “Hollaender” schon, aber die wollen ja nur ihren Kram verkaufen.
    Bei den Khlongs muss man das Wasser nur rein lassen und schon ist es weg, ohne Pumpen!

    die verkaufen gar nix, alles bisher noch umsonst, sonst hätte Prayuth schon erwähnt, das hier Gelder an die UNDAC fliessen.
    Ja, dann mach mal die Klongs auf, lass das Wasser reinlaufen und dann ist der Süden gerettet und du hast lebenslanges Visum.

    Jetzt wird es aber schraeg. Vorhin hast du noch die Software gepostet, und behauptet die haette schon zig Leben in TH gerettet. Da sie Preisrabatte drin und Preise erhaelt man auf Anfrage. Jetzt behauptest du die wollen gar nichts verkaufen.
    Die brauchen ein kleine, ueberschaubare Gruppe von “Ansprechpersonen” , dann flutscht das MarketingKonzept. Ich denke das hat viel mit der TestIndustrie gemeinsam.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist kein Experte für Hochwasser – also lass die Träumereien. Die Holländer wissen schon was zu machen ist, auch ohne dich.

    Bis jetzt war aber doch immer nach den Hollandern wieder Hochwasser und sie sagen selbst, man muss mit dem Hochwasser “leben”.
    Ich bin sicher kein Experte fuer Hochwasser, ich mach mir ja auch nur gedanken ueber HochwasserVermeidung, versuche aber dabei, das Grundwasser und DuerreProblem nicht aus den Augen zu verlieren.
    Ob die “Hollaender” Experten sind, koennte ich schon etwas naeher eingrenzen , wenn es Referenzen und nicht nur die warme Luft von dir gaebe!!
    Fuer mich bleibt das alles , …. MERKWUERDIG!!
    Ich habe es geschafft, das gemietete Haus, wo es jedes Jahr Hochwasser hatte, hochwasserfrei zu machen. Das war zuerst nur Theorie, bis ich meine Schaufel genommen habe, und 20-30 Minuten Spaeter (Praxis), gab es all die Zeit , die ich da wohnte kein Hochwasser mehr. Das musste allerdings regelmaessig wiederholt werden. Das war nur eine Kleinigkeit, Zehntausende Kleinigkeiten und das Hochwasser ist schon mehr als halbiert, und der Rest ging dann auch noch.
    Ich kenne die vielen Projekte von Koenig B. nicht im Detail, aber ich bin sicher, das was ich gemacht habe, war auch mit dabei. Zumal ich es ja teilweise beobachten konnte. Nur , …. es wurde immer mehr vernachlaessigt! Deswegen dann auch noch Duerre.
    Die Hollaender leben in einer flachen Ebene, “wo man morgens sehen kann, wer mittags zu Besuch kommt”. DAS ist ueberhaupt nicht vergleichbar. Auch nicht von der Vegitation und schon gar nicht vom Wetter/Niederschlag!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: oder Link! DAS behauptest du jetzt einfach. Wieso sollte die UN etwas fuer TH ausschreiben? Die haben ueberhaupt kein fachpersonal dafuer!!

      die UN hat seinerzeit Experten-Ausschreibungen gemacht, Wettbewerbe, Awards usw. – und haben sich danach für die Holländer entschieden.
      Es kam sonst auch nix gescheites. Seitdem schickt die UNDAC ihre ausgewählte Expertenkommission weltweit zu Einsätzen, Beratungen usw.

      Mein Gott Walter und das glauber ich DIR ohne Link nicht!!

      tja, das ist aber nicht mein Bier.

      http://www.dutchwatersector.com/news-events/news/7432-un-selects-royal-haskoningdhv-water-expert-mathijs-van-ledden-for-disaster-assessment-and-coordination-team.html

      dieses Team hat die UN ausgewählt.

      Mathijs van Ledden, Business Development Director for Flood Risk Reduction at Royal HaskoningDHV has been selected by the United Nations Disaster Assessment and Coordination (UNDAC) to become a member of their emergency response teams which are deployed during, and after natural disasters.

      Und seitdem laufen alle Dinge über Holland. Ich kann ja auch nix dafür.
      Ich kenne auch die Liste nicht, aus der die UN dann die Holländer ausgewählt haben. Aber kann nicht allzu lange gewesen sein.
      Kenne kein Land, was noch Exprten hätte – gut möglich, das die UN dann nur in Holland selbst ausgesucht hat, die haben einige Experten.

      Aber dann scheinbar keine fuer den Sueden, sonst wuerdest du die Feststellung nicht staendig verschwurbeln!

      kommt darauf an, um welche Hilfe die Thailänder die Dutchs gebeten haben. Landesweit oder nur eben für Bangkok.
      Ob sie Ideen für den Süden haben, wollen wir hoffen – weil es gibt keine anderen Experten. Da die aber auch die restlichen
      9 ASEAN-Staaten erfolgreich beraten, helfen usw. – geh ich schon davon aus, das die Holländer mit den vorhandenen Optionen tun was
      möglich ist. Kann ja auch sein, das Gratis-Hilfe nur eingeschränkt abgegeben wird. Keine Ahnung…. die Holländer haben auf jeden Fall
      Ahnung.

      Die Hollaender leben in einer flachen Ebene, “wo man morgens sehen kann, wer mittags zu Besuch kommt”. DAS ist ueberhaupt nicht vergleichbar. Auch nicht von der Vegitation und schon gar nicht vom Wetter/Niederschlag!

      die Holländer haben eine Auslands-Experten-Kommission für weltweit Hochwasser-Bekämpfung. Nicht nur für Holland.
      Die sind in allen Kontintenten tätig, Afrika, Asien, Japan usw. – die haben sich halt dann auch auf andere Regionen umgestellt.
      Warum sonst rufen die Amis nach den Dutschs, die Vietnamesen, die Chinesen, die Australier, die Japaner usw. – wenn sie nix können?

      Lass die das machen, zerbrich dir nicht den Kopf, vll wären ohne Holländer schon 1000 oder mehr tot. Wer weiss….
      Wir haben keine Ahnung, was die machen – ich weiss nur, es gibt keine anderen Optionen.

  136. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sei mir nicht böse, aber das ist derart dumm, da kann man nicht mal mehr lachen.

    Mein Gott Walter, wie soll ich boese sein, ich weiss doch von wem es kommt! 555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da kommen 100 Experten, gucken sich alles an und du bist nur einer und weisst alles besser, als diese 100.

    LINK fuer die HUNDERT Experten! :Liar:

    emi_rambus: STIN: Die waren ja schon 2011 da. Siehe Bericht. Und was hat es gebracht!! Die 6 m-Tunnel funktionieren bei Flut nicht, DA werden sie aber gebraucht. Die Pumpen stehen immer am falschen Platz und werden wahrscheinlich auch nicht ausreichend gewartet,

    dann schreib denen halt, wo sie die Pumpen hinstellen sollen. 5555555555555555555555555555555555555555555555
    Du hast sicher den kompletten Wasser-Management Plan von Bangkok vorliegen. Noch nie so etwas naives gelesen….

    Nein, die Pumpen stehen nicht mehr auf dem falschen Platz…. – wenn doch: Link!

    Du meinst die vielen Hochwassermeldungen waren alles Fakes??? 55555
    Nein alles Wahrheit.
    Die bekommen das nicht in den griff!!!

    STIN: Ich haette das schon lange im IdeenWettbewerb ausgeschrieben!!

    wurde schon von der UN gemacht – die Holländer haben gewonnen. Danach auch viele Preise erhalten, alles schon hier eingestellt.
    Einfach suchen…..

    Liar oder Link! DAS behauptest du jetzt einfach. Wieso sollte die UN etwas fuer TH ausschreiben? Die haben ueberhaupt kein fachpersonal dafuer!!

    STIN: STIN: Aber keine Ahnung, ob die nun schon tätig sind. UNESCO Bangkok hilft ja auch. Sonst gäbe es sicher schon
    100e Tote, wäre das Sobek-System nicht installiert.

    Das kann alleine auch keine Wunder bewirken!

    da wurde wesentlich mehr gemacht. Einfach anschreiben und fragen…..

    Da steht nichts von in deinen von mit widerlegten Links! Warum soll ich da anrufen, das ist dein Geschwurbel!!

    STIN: a und, was hat das mit dem Hochwasser im Sueden an der Ostkueste zu tun???????
    Was soll das? Kannst du kein Englisch?????? Da geht es nur um BKK.

    ja, natürlich. Da war ja in BKK das Problem und vermutlich möchte die Regierung vorrangig erstmal Bangkok schützen, dort sind die
    Schäden wesentlich höher, als im Süden.
    Wieweit nun die Holländer auch im Süden tätig sind, weiss ich nicht – ich denke aber schon, das die vor Ort sind und helfen bwz.
    beraten. Die haben ja auch ein Dauer-Office in BKK. Bei der UNESCO.

    Hier geht es aber um den Sueden!!!! 🙄

    STIN: BKK HAT ein hervorragendes Oberflaechenentwaesserungssystem!
    Da hat aber scheinbar einer die Fachleute aufgekauft und die Grundeinstellungen verstellt!!?

    nein, BKK hat gar nix – alles veraltet, verstopft und marode.

    DU hast keinen Plan! Ich denke die „Hollaender“ schon, aber die wollen ja nur ihren Kram verkaufen.
    Bei den Khlongs muss man das Wasser nur rein lassen und schon ist es weg, ohne Pumpen!

    STIN: Die waren ja schon 2011 da. Siehe Bericht. Und was hat es gebracht!! Die 6 m-Tunnel funktionieren bei Flut nicht, DA werden sie aber gebraucht. Die Pumpen stehen immer am falschen Platz und werden wahrscheinlich auch nicht ausreichend gewartet,

    dann schreib denen halt, wo sie die Pumpen hinstellen sollen. 5555555555555555555555555555555555555555555555

    Habe ich gesagt, es werden Pumpen gebraucht? Ich sprach von Khlongs!!

    Da hast du wieder die haelfte uebersehen!!!
    Du muellst wieder alles vorsaetzlich mit OT zu, hier ging es um Wettermeldungen, die nicht aktuallisiert wurden und dann im nachhinein ploetzlich da waren. Im Prizip wie die roten Flaggen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Sei mir nicht böse, aber das ist derart dumm, da kann man nicht mal mehr lachen.

      Mein Gott Walter, wie soll ich boese sein, ich weiss doch von wem es kommt! 555555

      na wenigstens etwas 🙂

      LINK fuer die HUNDERT Experten!

      gibt leider nur einen – Holland! Ich kann ja auch nix dafür.
      Hast du Hochwasser im Lande, rufe die Holländer – schreiben alle Medien, UN, UNDAC, WHO, UNESCO und 100 Staaten dieser
      Welt, inkl. USA, EU, CHINA, ASEAN und Australien.

      Welche anderen 99 Experten meinst du denn? Hab noch keine gefunden. Wenn ich denke, ich stehe kurz davor, einen anderen zu finden,
      so stellt sich heraus, das diese mit den Holländern verbunden sind und schon bin ich wieder in Holland.

      Suche ich nach Dürre-Experten, so lande ich anauernd in Israel, gibt scheinbar auch keine anderen.

      Du muellst wieder alles vorsaetzlich mit OT zu, hier ging es um Wettermeldungen, die nicht aktuallisiert wurden und dann im nachhinein ploetzlich da waren. Im Prizip wie die roten Flaggen!

      ist eh 99% Müll, weil wir keinerlei Unterlagen haben, um da auch nur annähernd darüber diskutieren zu können.

  137. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die neue Warnung war puenktlich und ab Montag geht es scheinbar im normalen Rythmus weiter.

    ja, scheint so – das die holländische Sobek-Systeme schon landesweit an den wichtigen Stellen kontrollieren. Die sehen das
    voraus und warnen rechtzeitig.

    🙄 und was hat das mit Wetterwarnungen zu tun?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hochwasser bzw. weiss schon voraus, wo Probleme entstehen werden.

    http://sobek.ipp-hydro-consult.de/

    Aber ich weiss, nix wert, taugt nix, die Holländer können nix – 🙂

    Vietnam hat es auch schon länger erfolgreich im Einsatz. Malaysia auch.

    Das ist alles OT, was soll das??
    Die Software (wenn sie echt ist) reisst mich nicht vom Hocker!! Das Preissystem ist mir bekannt und wird bei aller heimlichkeit hinten und auf Dauer sehr teuer.
    Wenn das ganze was bringen soll, braucht es Hunderte von Lizenzen! Wenn alles von Hand, zentral eingegeben wird , ist es kaum eine verbesserung.
    “Beispiele/Animationen” sind noch nicht eingebunden und die Weiterleitung funzt auch nicht/! Fake???

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Die neue Warnung war puenktlich und ab Montag geht es scheinbar im normalen Rythmus weiter.

      ja, scheint so – das die holländische Sobek-Systeme schon landesweit an den wichtigen Stellen kontrollieren. Die sehen das
      voraus und warnen rechtzeitig.

      🙄 und was hat das mit Wetterwarnungen zu tun?

      das hat wohl mit allem zu tun, Satelliten, Wetter, Hochwasser usw. – das alles wird dann berechnet, ausgewertet usw.
      Hab ja den Link schon gepostet – vll mal durchlesen. Gibt nix vergleichbares.

      Das ist alles OT, was soll das??
      Die Software (wenn sie echt ist) reisst mich nicht vom Hocker!!
      Das Preissystem ist mir bekannt und wird bei aller heimlichkeit hinten und auf Dauer sehr teuer.

      naja, gratis ist nicht mal der Tod, falls die UNDAC überhaupt was berechnet und das nicht durch die Mitgliedsbeiträge
      Thailands schon abgedeckt wird.

      Wenn das ganze was bringen soll, braucht es Hunderte von Lizenzen! Wenn alles von Hand, zentral eingegeben wird , ist es kaum eine verbesserung.

      700 gibt es weltweit. Lizenzen mein ich…..

      “Beispiele/Animationen” sind noch nicht eingebunden und die Weiterleitung funzt auch nicht/! Fake???

      Sobek ein Fake? Möglich? Vielleicht ist Thailand auch ein Fake und es heisst eigentlich noch Siam.
      Alles ist möglich – auch das Hillary Präsidentin wird und die Lügenpresse uns nur anlügt. Die Videos sind dann natürlich auch
      alles Fakes. Mein lieber Buddha – du stellst dich über die Holländer…. aber ist lustig.

      Lass die Dutchmens mal machen, die machen das vermutlich ausgezeichnet, sonst würde nicht die gesamte Welt diese bei Hochwasser
      rufen. Das ist für mich eigentlich Referenz genug, weil Idioten, die nix können – werden nicht von 100 Staaten geholt und um Hilfe gebeten.

  138. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die waren ja schon 2011 da. Siehe Bericht. Und was hat es gebracht!! Die 6 m-Tunnel funktionieren bei Flut nicht, DA werden sie aber gebraucht. Die Pumpen stehen immer am falschen Platz und werden wahrscheinlich auch nicht ausreichend gewartet,

    dann schreib denen halt, wo sie die Pumpen hinstellen sollen. 5555555555555555555555555555555555555555555555
    Du hast sicher den kompletten Wasser-Management Plan von Bangkok vorliegen. Noch nie so etwas naives gelesen….

    Nein, die Pumpen stehen nicht mehr auf dem falschen Platz…. – wenn doch: Link!

    Du meinst die vielen Hochwassermeldungen waren alles Fakes??? 55555
    Nein alles Wahrheit.
    Die bekommen das nicht in den griff!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich haette das schon lange im IdeenWettbewerb ausgeschrieben!!

    wurde schon von der UN gemacht – die Holländer haben gewonnen. Danach auch viele Preise erhalten, alles schon hier eingestellt.
    Einfach suchen…..

    :Liar: oder Link! DAS behauptest du jetzt einfach. Wieso sollte die UN etwas fuer TH ausschreiben? Die haben ueberhaupt kein fachpersonal dafuer!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Aber keine Ahnung, ob die nun schon tätig sind. UNESCO Bangkok hilft ja auch. Sonst gäbe es sicher schon
    100e Tote, wäre das Sobek-System nicht installiert.

    Das kann alleine auch keine Wunder bewirken!

    da wurde wesentlich mehr gemacht. Einfach anschreiben und fragen…..

    Da steht nichts von in deinen von mit widerlegten Links! Warum soll ich da anrufen, das ist dein Geschwurbel!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: a und, was hat das mit dem Hochwasser im Sueden an der Ostkueste zu tun???????
    Was soll das? Kannst du kein Englisch?????? Da geht es nur um BKK.

    ja, natürlich. Da war ja in BKK das Problem und vermutlich möchte die Regierung vorrangig erstmal Bangkok schützen, dort sind die
    Schäden wesentlich höher, als im Süden.
    Wieweit nun die Holländer auch im Süden tätig sind, weiss ich nicht – ich denke aber schon, das die vor Ort sind und helfen bwz.
    beraten. Die haben ja auch ein Dauer-Office in BKK. Bei der UNESCO.

    Hier geht es aber um den Sueden!!!! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: BKK HAT ein hervorragendes Oberflaechenentwaesserungssystem!
    Da hat aber scheinbar einer die Fachleute aufgekauft und die Grundeinstellungen verstellt!!?

    nein, BKK hat gar nix – alles veraltet, verstopft und marode.

    DU hast keinen Plan! Ich denke die “Hollaender” schon, aber die wollen ja nur ihren Kram verkaufen.
    Bei den Khlongs muss man das Wasser nur rein lassen und schon ist es weg, ohne Pumpen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die waren ja schon 2011 da. Siehe Bericht. Und was hat es gebracht!! Die 6 m-Tunnel funktionieren bei Flut nicht, DA werden sie aber gebraucht. Die Pumpen stehen immer am falschen Platz und werden wahrscheinlich auch nicht ausreichend gewartet,

    dann schreib denen halt, wo sie die Pumpen hinstellen sollen. 5555555555555555555555555555555555555555555555

    Habe ich gesagt, es werden Pumpen gebraucht? Ich sprach von Khlongs!!

    • STIN STIN sagt:

      Du meinst die vielen Hochwassermeldungen waren alles Fakes??? 55555
      Nein alles Wahrheit.
      Die bekommen das nicht in den griff!!!

      die haben das in Bangkok schon im Griff – mehr geht halt nicht. Bangkok säuft so oder so ab, nur eine Frage der Zeit.
      Du musst nicht davon ausgehen, das nun Hochwasser im Süden herrscht und die Holländer würden nix tun. Man müsste wissen, wenn sie nix
      getan hätten, was dann passiert wäre. Vielleicht schon 1000 Tote.
      Sollten die Holländer in der Tat nix erreichen, hat die Welt sowieso keine Spezialisten mehr, dann kann keiner mehr was tun und wird auch nicht.

      Bei den Khlongs muss man das Wasser nur rein lassen und schon ist es weg, ohne Pumpen!

      und du meinst, die Holländer wissen das nicht. 55555555555555555555555555555555
      Wer hat was von Pumpen geschrieben – keine Ahnung, ob die welche einsetzen, hab nix gelesen. Vll machen sie es auch genauso wie du
      das haben möchtest, woher wissen wir das?

      STIN: Die waren ja schon 2011 da. Siehe Bericht. Und was hat es gebracht!! Die 6 m-Tunnel funktionieren bei Flut nicht, DA werden sie aber gebraucht. Die Pumpen stehen immer am falschen Platz und werden wahrscheinlich auch nicht ausreichend gewartet,

      dann schreib denen halt, wo sie die Pumpen hinstellen sollen. 5555555555555555555555555555555555555555555555

      Habe ich gesagt, es werden Pumpen gebraucht? Ich sprach von Khlongs!!

      wenn das so stimmt, werden sie es schon machen. Nur ich bezweifle sehr, das du nur annähernd eine Ahnung hast.
      Ich würde sagen, absolut keine – weil du die Pläne, Satelliten-Aufzeichnungen, die die Holländer verwenden, gar nicht hast.
      Du hast im Prinzip Null Überblick, daher NULL Ahnung, kannst du auch gar nicht.

      Da kommen 100 Experten, gucken sich alles an und du bist nur einer und weisst alles besser, als diese 100.

      Sei mir nicht böse, aber das ist derart dumm, da kann man nicht mal mehr lachen.

    • STIN STIN sagt:

      oder Link! DAS behauptest du jetzt einfach. Wieso sollte die UN etwas fuer TH ausschreiben? Die haben ueberhaupt kein fachpersonal dafuer!!

      die UN hat seinerzeit Experten-Ausschreibungen gemacht, Wettbewerbe, Awards usw. – und haben sich danach für die Holländer entschieden.
      Es kam sonst auch nix gescheites. Seitdem schickt die UNDAC ihre ausgewählte Expertenkommission weltweit zu Einsätzen, Beratungen usw.

      Da steht nichts von in deinen von mit widerlegten Links! Warum soll ich da anrufen, das ist dein Geschwurbel!!

      du hast noch absolut nix widerlegt. Aber wirklich nicht…. du müllst nur alles zu, mehr nicht.
      Mit eigenen Vermutungen, eigenen Berechnungen die noch nie gestimmt haben usw.

      STIN: a und, was hat das mit dem Hochwasser im Sueden an der Ostkueste zu tun???????
      Was soll das? Kannst du kein Englisch?????? Da geht es nur um BKK.

      ja, natürlich. Da war ja in BKK das Problem und vermutlich möchte die Regierung vorrangig erstmal Bangkok schützen, dort sind die
      Schäden wesentlich höher, als im Süden.
      Wieweit nun die Holländer auch im Süden tätig sind, weiss ich nicht – ich denke aber schon, das die vor Ort sind und helfen bwz.
      beraten. Die haben ja auch ein Dauer-Office in BKK. Bei der UNESCO.

      Hier geht es aber um den Sueden!!!!

      Süden, BKK oder sonst wo – die Holländer sind Experten für weltweite Hochwasser-Probleme.
      Einfach lesen.

      http://www.bangkokpost.com/learning/easy/266696/have-a-water-crisis-time-to-call-the-dutch

      Man ruft nur die Holländer, weltweit jeder Staat – es gibt nix anderes. Schaffen es die Holländer nicht, dann ist es zu Ende.
      Ganz einfach…..
      Kein Land der Welt kann 1000 Jahre Hochwasser-Erfahrung einholen, nicht die USA, nicht Japan, nicht Australien und auch nicht China.
      Ich kann da auch nix dafür – also Holländer oder absaufen. Mehr Optionen gibt es nicht.
      Du gehst wieder in Kleinigkeiten, hast aber absolut keine Ahnung, was die Holländer schon machen…..
      Angeblich schon wesentlich mehr, als wir beide wissen.

      DU hast keinen Plan! Ich denke die “Hollaender” schon, aber die wollen ja nur ihren Kram verkaufen.
      Bei den Khlongs muss man das Wasser nur rein lassen und schon ist es weg, ohne Pumpen!

      die verkaufen gar nix, alles bisher noch umsonst, sonst hätte Prayuth schon erwähnt, das hier Gelder an die UNDAC fliessen.
      Ja, dann mach mal die Klongs auf, lass das Wasser reinlaufen und dann ist der Süden gerettet und du hast lebenslanges Visum.

      Du bist kein Experte für Hochwasser – also lass die Träumereien. Die Holländer wissen schon was zu machen ist, auch ohne dich.

  139. emi_rambus sagt:

    Weather Warning
    “Heavy Rains in Lower South and Strong Wind in Gulf”
    No. 3 Time Issued : January 15, 2017

    The moderate high pressure over upper Thailand induces the stronger northeast monsoon prevailing across the Gulf and the South with outbreaks of more rain spells.
    During 16-18 January, isolated heavy rain will be forecast especially for provinces: Chumphon, Surat Thani, Nakhon Si Thammarat, Phatthalung, Songkhla, Pattani, Yala and Narathiwat.

    During 19-20 January, isolated heavy rain will be forecast especially for provinces: Nakhon Si Thammarat, Phatthalung, Songkhla, Pattani, Yala, Narathiwat, Trang and Satun.

    People should beware of severe conditions and possible flash flood. Areas prone to landslide are still cautious, and people follow closely the weather update.

    The strong winds over the Gulf force wa