Armeeoffiziere in Korruptionsskandal verwickelt?

The Nation –          Armee Commander-in-Chief, Gen.Prayuth Chan-Ocha erklärte am Montag, dass der stellvertretende Ministerpräsident Chalerm Yoobamrung für seine Behauptung, dass bestimmte leitende Offiziere der Armee an den angeblichen Schmiergeldzahlungen beteiligt waren, Beweise vorlegen sollte. Prayuth bezog sich dabei auf die hohen Geldsummen die im Haus des ständigen Sekretärs des Verkehrsministeriums, Suphoth  ( Supoj )  Sublom, gefunden wurden.
Chalerm behauptet, dass bestimmte Personen in grüner Uniform daran beteiligt waren das Geld in Suphoth Haus zu verstecken.

Prayuth sagte, dass Chalerm erklären sollte, ob er mit den Personen in grüner Uniform aktive Offiziere der Armee gemeint habe.

Denn wenn es sich bei den Personen um aktiv Offiziere handeln sollte, muss Chalerm dies beweisen können, so dass die Offiziere verhaftet und rechtliche Schritte eingeleitet werden können, sagte Prayuth.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Prayuth-says-Chalerm-should-provide-evidence-of-Ar-30170770.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Armeeoffiziere in Korruptionsskandal verwickelt?

  1. berndgrimm sagt:

    Wieso? Sind Kaufversuche Thaksins etwa aufgefallen?

  2. emi_rambus sagt:

    Na, das hoert sich aber nach Aerger an!
    Glaube Gen.Prayuth laesst da nicht locker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)