Chiang Mai: Hotels verzeichnen Zuwachs bei Buchungen

Im Gegensatz zu anderen Landesteilen haben die Hotels und Gästehäuser in Chiang Mai auch in der Nebensaison einen Zuwachs in der Belegungsrate verzeichnet, berichtet die Thai Hotels Association (THA).

Grund dafür stellt die hohe Popularität der Nordmetropole bei Urlaubern aus China dar, deren Zahl seit dem chinesischen Kultfilm „Lost in Thailand“ im Jahr 2013, der in der Provinz gedreht wurde, rasant angestiegen ist. Nach Aussage der THA waren die Hotels in der touristischen Nebensaison in Chiang Mai, die in anderen Regionen des Königreichs als gefürchtete Durststrecke gilt, im Durchschnitt zwischen 70 und 80 Prozent ausgebucht.

Die durchschnittliche Belegungsrate sei in diesem Jahr um 8 bis 10 Prozent gestiegen und es wird mit einem weiteren Anstieg zwischen 5 bis 8 Prozent im Jahr 2016 gerechnet, informierte La-iad Bungsrithong, Präsident der THA in Nordthailand, in der „Bangkok Post“. In Chiang Mai sind derzeit ca. 700 Hotels und Resorts registriert, die zusammen eine Kapazität von 390.000 Zimmern aufweisen.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

One Response to Chiang Mai: Hotels verzeichnen Zuwachs bei Buchungen

  1. emi_rambus says:

    Ich bleibe dann doch lieber bei fried Chicken!

    Rat for dinner as 8 provinces declared drought zones
    reserved.http://www.bangkokpost.com/news/general/828952/rat-for-dinner-as-8-provinces-declared-drought-zones

    Das mit der “Trockenheit” geht mir nicht in den Kopf! Da kann nur das Grundwasser total ausgelutscht sein.
    Da ist aber das Reisschema ein Klacks dagegen.
    Kann aber auch damit zusammenhaengen, man hat Thailands Wasser verkauft?!

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com