2400 Rai wurden illegal erworben

NAKHON RATCHASIMA: Einflussreiche Personen, Geschäftsleute und Politiker haben am Rand des Nationalparks Khao Yai widerrechtlich über 2.400 Rai erworben.

Mit Hilfe von lokalen Staatsdienern, die für die als landwirtschaftliches Reformland ausgewiesenen Flächen Besitzurkunden ausstellten. Die Public Sector Anti-Corruption Commission (PACC) will jetzt Ermittlungen gegen die korrupten Verwaltungsmitarbeiter aufnehmen.

Das Reformland im Bezirk Pak Chong durfte weder verkauft noch bebaut werden. Es wurde aber erworben und später als Bauland veräußert. In den letzten Monaten hatten Militär und Polizei gegen eine Reihe von Grundeigentümern ermittelt, die unter Schutz stehendes Land bebaut hatten. Dabei ergab sich, dass die Besitzer legale Landtitel vorweisen konnten, ausgestellt von lokalen Verwaltungsbeamten.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com