Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren

Behörden nehmen einen neuen Anlauf, die hohe Zahl der Verkehrsopfer zu reduzieren.

Diesmal ist es das Katastrophenschutzamt, das sich ein hehres Ziel gesetzt hat: In nur fünf Jahren soll die Zahl der Zwischenfälle, der Toten und Verletzten um bis zu 80 Prozent gesenkt werden. Erreicht werden soll dieses Ziel durch die strikte Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und Gesetze.

Da wäre die Polizei gefordert, denn die Verkehrssicherheitskampagnen der Regierung zu hohen Feiertagen wie Neujahr und Songkran verpuffen schnell. Schlussendlich bleibt die Frage, wer die Polizisten landesweit anhalten will, rund um die Uhr gegen rücksichtslose Motorisierte vorzugehen?

Nach dem jüngsten Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO liegt Thailand im „2015 Global Status Report on Road Safety“ mit 14.059 Verkehrstoten oder 36,2 auf 100.000 Einwohner im Jahr 2012 hinter dem Spitzenreiter Libyen mit 73,4 Toten an zweiter Stelle. Und die meisten Motorradfahrer sterben auf Thailands Straßen: 26,3 Menschen auf 100.000 Einwohner. Den wirtschaftlichen Schaden gibt die Behörde im Jahr mit 200 Milliarden Baht an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

765 Kommentare zu Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren

  1. Siamfan sagt:

    Sagen Sie nochmal etwas über Diktatur!! 

    55555

    STIN sagt:

    18. Juli 2018 um 4:36 pm

    Warum sollte ich das tun?

    Ich habe meine Bestätigung.

    dann einfach die Regierungszahlen weglassen und die Zeile darunter lesen.
    Da stehen die WHO-Zahlen und die sind genauer, wie man in vielen Bericht lesen konnte.

    Die sind dann im Report von 2018 von 2017.

    Haben Sie einen Screenshot für diese Fake-Behauptung ?

     

    :Liar:

    Natürlich zählt das Programm! Und legt auch Rangfolge fest. Ihr greift aber ständis manuell ein, weil euch die Wirklichkeit nicht passt!

    ist nicht möglich – vll für die Russen. Bei uns im Admin-Bereich kann niemand manipulieren, ist gar keine Option
    dazu vorhanden.
    Aber mal selbst das Programm etwas angucken, vll kapierst du dann etwas. Bezweifle das aber.

    https://www.youtube.com/watch?v=_zyoTe-MKwA

    Sollte dich das total verwirren, nimm ich das Programm wieder raus – hatte ich schon, leider wegen dir wieder
    eingerichtet. User benutzen es nicht, wir auch nicht – weil es einfach egal ist, welche Kommentare oben stehen.
    Wir haben dazu eine eigene Statistik.

    Also einfach so akzeptieren, ob ich nehm sie raus.

    :Liar: Sie wissen was ich über Sie denke und weiß! 

    Und genauso bleibe ich bei meinen Ausführungen. 

    Sie werden immer weiter nachbessern und lügen,  egal was ich hier schreibe! 

    Was soll's werden Sie glücklich! 
    Ich bin schon einiges länger hier im Blog, alsSie! 55555

  2. Siamfan sagt:

    STIN sagt:

    5. Mai 2018 um 4:39 pm

    Da faellt mir der Betrueger ein (Farang) der die Toten im tiefen Sueden mehrfach gezaehlt hat!!

    Betrüger zählen keine Toten, nicht für WHO, nicht für UN und auch nicht für die Regierung.
    Somit ist auch das nur eine Lüge von dir.

    Was hat das mit der Feststellung von mir zu tun?

    ist keine Feststellung, nur eine Lüge.

    Der Bericht der WHO sollte ja jetzt bald kommen.
    Bin selbst gespannt, was es fuer ein Ueberraschungsei gibt.

    eine Überraschung wäre es, wenn die KH-VT zurückgegangen wären.
    Sind die gleich wie 2016 – werden es über 25.000 VT – eher Richtung 30.000.

    Die Verdrehungen kann ich schon einschaetzen!!!

    du meinst WHO verdreht auch…?

    Siehe Bericht über Verschwörungs-Theorien.

     

    Ich bleibe bei meinen Ausführungen. 

    Ich gehe davon aus,  die WHO läßt sich von der LügenPropaganda nicht über den Tisch ziehen. Einzelne Person aber sicher schon!? 

    Ich bin aber auf das Geschwurbel der STINs  gespannt,  wenn die Wahrheit veröffentlicht wird. 

    Wahrscheinlich gibt es schon neue Zahlen und der Müll dient nur dazu das Bekanntwerden zu verhindern. 

     

    • STIN STIN sagt:

      Ich gehe davon aus, die WHO läßt sich von der LügenPropaganda
      nicht über den Tisch ziehen. Einzelne Person aber sicher schon!?

      es läuft andersrum.
      Die WHO benötigt keine Presse. Die recherchieren und sammeln selbst Infos, durch
      Partner-Organisationen, Road Safety Agenturen, KHs, PKHs usw.
      Aus diesen Infos erstellen sie einen Jahres-Report. Erst dann verbreitet die Presse
      diesen im Original – also keine Lügenpresse, weil man auch bei der WHO selbst nachsehen kann.
      Ohne Medien…..

      Ich bin aber auf das Geschwurbel der STINs gespannt, wenn die Wahrheit veröffentlicht wird.

      da wird es erstmal kein Geschwurbel geben, es wird einfach der Bericht im Original hier eingestellt.
      Mit Link zur WHO oder halt den Medien, die es verbreiten.
      Dann kannst du diesen bei der WHO gegenprüfen.

      Wie soll es bei Zahlen die veröffentlicht werden, Geschwurbel geben?

      Ich weiss aber was kommt, wenn dir die Zahlen nicht passen. Dann kleben Cookies bei der WHO, die hat
      falsche Berater, alles Käse usw. – dann rechnest du einfach die WHO auch zur Lügenpresse und schon lebst du wieder
      zufrieden in deiner Traumwelt 🙂

      Wahrscheinlich gibt es schon neue Zahlen und der Müll dient nur dazu das Bekanntwerden zu verhindern.

      wir erfahren über Liviu von der WHO in TH – wenn es soweit ist. Dann erhalten wir auch den Link zum Report.
      Also keine Sorge, wir sind gut vernetzt. 🙂

      • Siamfan sagt:

        55555

        Wo bleibt denn ihr Bericht?! 

        Es braucht neutrale Gutachter! 

        Ansonsten bleibe ich bei meinen Ausführungen .

        • STIN STIN sagt:

          Als Antwort auf STIN.
          55555

          Wo bleibt denn ihr Bericht?!

          Es braucht neutrale Gutachter!

          gibt es schon, macht auch der Road-Safety Experte aus der Uni in Pitsanoluk.
          Der macht auch oft Studien und Gutachten für die Regierung. Völlig neutral
          WHO auch – sind auch neutral. UN ebenfalls – musst halt raussuchen und lesen.

      • Siamfan sagt:

        :Liar:

        Der Bericht ist schon da, nur sind jetzt wieder nur die Zahlen bei den Verkehrstoten von 2013 drin.

        Warum haben Sie den Bericht nicht veroeffentlicht?

        Warum "verstecken" Sie diesen Beitrag mit den vielen Informationen und Luegen!?

        760 Kommentare zu Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren

        Pattaya: Bevor sie ein Motorrad mieten, sehen sie sich diesen Film an 311 views

         Mit 760 Kommentare hat dieser Bericht weit ueber 1500 Views.

        Trotzdem wurde er aus der Liste populaere Beitraege genommen!

        DAS sind STIN-SCHIKANEN!

         

        • STIN STIN sagt:

          Der Bericht ist schon da, nur sind jetzt wieder nur die Zahlen bei den Verkehrstoten von 2013 drin.

          Warum haben Sie den Bericht nicht veroeffentlicht?

          nein, die 2013 bedeuten: ab diesem Jahr erfolgten Meldungen an die WHO. Hab schon gefragt.
          Ist bei Deutschland auch so. Einfach mal die WHO anschreiben und nachfragen.

          Mit 760 Kommentare hat dieser Bericht weit ueber 1500 Views.

          Trotzdem wurde er aus der Liste populaere Beitraege genommen!

          das Programm zählt das selbst. Wir prüfen das nicht.
          Ich habe nachgesehen, ob es Probleme mit diesem Programm gibt.

          Nein, nicht ein einziges, also schon alles korrekt aufgelistet, vermutlich verstehst du wieder einiges nicht.

          • Siamfan sagt:

            STIN sagt:

            18. Juli 2018 um 2:16 pm

            Der Bericht ist schon da, nur sind jetzt wieder nur die Zahlen bei den Verkehrstoten von 2013 drin.

            Warum haben Sie den Bericht nicht veroeffentlicht?

            nein, die 2013 bedeuten: ab diesem Jahr erfolgten Meldungen an die WHO. Hab schon gefragt.
            Ist bei Deutschland auch so. Einfach mal die WHO anschreiben und nachfragen.

            Warum sollte ich das tun? 

            Ich habe meine Bestätigung. 

            55555

            Mit 760 Kommentare hat dieser Bericht weit ueber 1500 Views.

            Trotzdem wurde er aus der Liste populaere Beitraege genommen!

            das Programm zählt das selbst. Wir prüfen das nicht.
            Ich habe nachgesehen, ob es Probleme mit diesem Programm gibt.

            Nein, nicht ein einziges, also schon alles korrekt aufgelistet, vermutlich verstehst du wieder einiges nicht.

            :Liar:

            Natürlich zählt das Programm!  Und legt auch Rangfolge fest.  Ihr greift aber ständis manuell ein,  weil euch die Wirklichkeit  nicht passt! 

          • STIN STIN sagt:

            Warum sollte ich das tun?

            Ich habe meine Bestätigung.

            dann einfach die Regierungszahlen weglassen und die Zeile darunter lesen.
            Da stehen die WHO-Zahlen und die sind genauer, wie man in vielen Bericht lesen konnte.

            Die sind dann im Report von 2018 von 2017.

            :Liar:

            Natürlich zählt das Programm! Und legt auch Rangfolge fest. Ihr greift aber ständis manuell ein, weil euch die Wirklichkeit nicht passt!

            ist nicht möglich – vll für die Russen. Bei uns im Admin-Bereich kann niemand manipulieren, ist gar keine Option
            dazu vorhanden.
            Aber mal selbst das Programm etwas angucken, vll kapierst du dann etwas. Bezweifle das aber.

            https://www.youtube.com/watch?v=_zyoTe-MKwA

            Sollte dich das total verwirren, nimm ich das Programm wieder raus – hatte ich schon, leider wegen dir wieder
            eingerichtet. User benutzen es nicht, wir auch nicht – weil es einfach egal ist, welche Kommentare oben stehen.
            Wir haben dazu eine eigene Statistik.

            Also einfach so akzeptieren, ob ich nehm sie raus.

  3. Emi sagt:

    Da faellt mir der Betrueger ein (Farang) der die Toten im tiefen Sueden mehrfach gezaehlt hat!!

    Betrüger zählen keine Toten, nicht für WHO, nicht für UN und auch nicht für die Regierung.
    Somit ist auch das nur eine Lüge von dir.

    Was hat das mit der Feststellung von mir zu tun?

    Ich bleibe bei meinem Beitrag!

    Der Bericht der WHO sollte ja jetzt bald kommen. Bin selbst gespannt, was es fuer ein Ueberraschungsei gibt.

    Die Verdrehungen kann ich schon einschaetzen!!!

    5555555555

    • STIN STIN sagt:

      Da faellt mir der Betrueger ein (Farang) der die Toten im tiefen Sueden mehrfach gezaehlt hat!!

      Betrüger zählen keine Toten, nicht für WHO, nicht für UN und auch nicht für die Regierung.
      Somit ist auch das nur eine Lüge von dir.

      Was hat das mit der Feststellung von mir zu tun?

      ist keine Feststellung, nur eine Lüge.

      Der Bericht der WHO sollte ja jetzt bald kommen.
      Bin selbst gespannt, was es fuer ein Ueberraschungsei gibt.

      eine Überraschung wäre es, wenn die KH-VT zurückgegangen wären.
      Sind die gleich wie 2016 – werden es über 25.000 VT – eher Richtung 30.000.

      Die Verdrehungen kann ich schon einschaetzen!!!

      du meinst WHO verdreht auch…?

      Siehe Bericht über Verschwörungs-Theorien.

  4. Emi sagt:

    Ihr zaehlt ausserdem alle Toten in einemJahr, was nirgendwo so läuft.

    STIN: doch, läuft überall so. EU macht halt 30 Tages-Regel, die aber nicht korrekt ist, wird viel kritisiert.

    Link oder Liar

    nun schon mind. 20x eingestellt. Sieh im Bericht der WHO unter den Zahlen, da steht es.

    VERKEHRSTOTE. Die Zahl der Kraftfahrzeuge in den Mitgliedsländern des Welt- verkehrsforums ist hoch, und alle Regierungen messen der Reduzierung der … Als Verkehrstoter wird jede Person bezeichnet, die infolge einer verkehrsunfallbedingten Verletzung sofort oder inner- halb von 30 Tagen verstirbt. Selbstmorde …

    in der EU ja, in TH nein. Siehe WHO-Bericht.

    ES GILT ABER  IN DER WHO!

    5555555555555

    In TH galt es nicht und gilt auch heute nicht, da man unendlich meldet!

    Vor allem hat man frueher nur Thailaender gemeldet und jetzt eben alle, die auf Thailandsstarassen sterben.

    DAS hatte die WHO mit ihrem Aufschlag korrigiert.

    Warum sollte sie das JETZT immer noch machen, wenn TH jetzt die vollstaendigen und richtigen Zahlen erfasst und meldet!???

    Emi: DAS wird aber hier vorsaetzlich verdreht!

    STIN: das machst du, weil du das ohne Quelle behauptest. WHO rechnet die KH-VT immer dazu.
    Das dies abgeschafft ist, musst du erst mit Link beweisen.

    Sie wird es aber nicht mehr machen, da die Zahlen jetzt vollstaendig gemeldet werden. 

    Genau das kann ich erst belegen, wenn jetzt endlich die Zahlen veroeffentlicht werden.

    Im zweiten Jahrtausend der Datenverarbeitung und des Internets, ist das schon etwas traurig, wenn das solange dauert!

    Vorsatz oder Unbeweglichkeit?!

    • STIN STIN sagt:

      In TH galt es nicht und gilt auch heute nicht, da man unendlich meldet!

      auch das hast du nicht so wirklich verstanden. Bei jenen Ländern, die “unlimited” berichten, ist es dann
      max 1 Jahr. Weil jedes Land macht Jahres-Statistik. Danach wird nix mehr verändert.
      Wenn also im Jahr 2018 die VT gezählt werden, dann bis zum 31.12.2018. Danach wird sozusagen abgerechnet und
      die Zahl der VT für 2018 festgeschrieben. Da kommt dann nix mehr dazu. Beginnt wieder 2019 bei Null.

      Also ein Jahr-Zählung und die ist korrekter, als nur 3 Monate. Gibt auch viel Kritik, weil heute ist die
      Medizin schon so weit, das man Schwerverletzte oft noch Monatelang retten kann.

      Vor allem hat man frueher nur Thailaender gemeldet und jetzt eben alle, die auf Thailandsstarassen sterben.

      Seit es die WHO-Statistik gibt, werden alle gemeldet. Was vor 100 Jahren war, weiss ich nicht. Da wurden Shans usw.
      noch nicht als Menschen, sondern Tiere betrachtet – konnte man straffrei nach Lust und Laune vergewaltigen.
      Bleiben wir bei der Neuzeit.

      DAS hatte die WHO mit ihrem Aufschlag korrigiert.

      Lüge…
      Es gibt keinen Aufschlag bei der WHO, hab das schon geklärt.
      Die nehmen einfach die VT – die von den KHs gemeldet werden, mit dazu. Kann man nicht als
      pauschalen Aufschlag betrachten.

      Warum sollte sie das JETZT immer noch machen, wenn
      TH jetzt die vollstaendigen und richtigen Zahlen erfasst und meldet!???

      weil TH auch heute noch keine “richtigen” Zahlen meldet. WHO/UN zählen mit ihren Partner-Orgas, die
      vertrauen den Thais nicht 🙂
      Songkran genau das gleiche – Regierung war bei ca 400 – real über 500.

      Genau das kann ich erst belegen, wenn jetzt endlich die Zahlen veroeffentlicht werden.

      kommt schon, keine Sorge. Die arbeiten sich gerade bei den KH-Meldungen durch. Dürfte Juni/Juli dann publiziert werden.
      Würden die nur Aufschläge machen, wäre die VT-Zahl im Januar schon fertig.

      Im zweiten Jahrtausend der Datenverarbeitung und des Internets, ist das schon etwas traurig, wenn das solange dauert!

      so läuft das nicht.

      Die WHO-Mitgliedsländer haben – soweit ich mich noch erinnern kann, mal gelesen zu haben – wohl bis zum 31.03. des Folge-Jahres
      Zeit, ihre Meldungen einzureichen.
      D.h. die WHO kann erst ab dem 1.4. dann die Meldungen sortieren, auswerten und die VT den Strassentoten zurechnen.

  5. emi sagt:

    Ihr zaehlt ausserdem alle Toten in einemJahr, was nirgendwo so läuft.

    STIN: doch, läuft überall so. EU macht halt 30 Tages-Regel, die aber nicht korrekt ist, wird viel kritisiert.

    Link oder :Liar:

    Entscheident ist was bei der WHO/OECD gilt, nicht was "viel kritisiert wird"!!!

     

    Die OECD in Zahlen und Fakten 2014 Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft: …

    https://books.google.co.th/books?isbn=9264218432

    OECD – 2014

    VERKEHRSTOTE. Die Zahl der Kraftfahrzeuge in den Mitgliedsländern des Welt- verkehrsforums ist hoch, und alle Regierungen messen der Reduzierung der … Als Verkehrstoter wird jede Person bezeichnet, die infolge einer verkehrsunfallbedingten Verletzung sofort oder inner- halb von 30 Tagen verstirbt. Selbstmorde …

    Selbstmorde werden nicht gezaehlt und auch nicht die drei Buben, da diese ertrunken sind und nicht infolge einer verkehrsunfallbedingten Verletzung verstorben sind.

    DAS juckt aber keinen, in TH wird es jetzt anders gemacht!

    :Angry:

    Auf jeden Fall wird die WHO keinen 2/3 Aufschlag mehr rechnen, wodurch es dann effektiv insgesamt weniger sind als in den Vorjahren!

    DAS wird aber hier vorsaetzlich verdreht!

    • STIN STIN sagt:

      Ihr zaehlt ausserdem alle Toten in einemJahr, was nirgendwo so läuft.

      STIN: doch, läuft überall so. EU macht halt 30 Tages-Regel, die aber nicht korrekt ist, wird viel kritisiert.

      Link oder Liar

      nun schon mind. 20x eingestellt. Sieh im Bericht der WHO unter den Zahlen, da steht es.

      VERKEHRSTOTE. Die Zahl der Kraftfahrzeuge in den Mitgliedsländern des Welt- verkehrsforums ist hoch, und alle Regierungen messen der Reduzierung der … Als Verkehrstoter wird jede Person bezeichnet, die infolge einer verkehrsunfallbedingten Verletzung sofort oder inner- halb von 30 Tagen verstirbt. Selbstmorde …

      in der EU ja, in TH nein. Siehe WHO-Bericht.

      Auf jeden Fall wird die WHO keinen 2/3 Aufschlag
      mehr rechnen, wodurch es dann effektiv insgesamt weniger sind als in den Vorjahren!

      doch, Aufschlag kommt nächstes Monat oder im Juni – hab das schon von Liviu erfahren.
      Es werden mehr als 2016. Könnten 30.000 VT werden.

      DAS wird aber hier vorsaetzlich verdreht!

      das machst du, weil du das ohne Quelle behauptest. WHO rechnet die KH-VT immer dazu.
      Das dies abgeschafft ist, musst du erst mit Link beweisen. Liviu vom WHO weiss nix davon.

      • Emi sagt:

        Ich bleibe bei meinem Beitrag!

        Wenn dieser … Herr Liviu vom WHO nix weiss, ist DAS sicher kein Beleg!!

        5555555555555555

      • Emi sagt:

        STIN: Liviu vom WHO weiss nix davon.

        Was soll das beweisen. Ich kenne viele Menschen, die nichts wissen!!

        dIE 30tAGE- Regel ist gesetzt in TH wird jetzt aber wohl unendlich erfasst!

        Wer vom Dach auf ein Fahrzeug faellt wahrscheinlich auch.

        Sie haben ja auch den traurigen Fall , wo die drei Buben ertrunken sind, mitgezaehlt,

        Entscheident ist aber, frueher, wurden Auslaender (Urlauber, Wanderarbeiter, ….) NICHT gezaehlt, und jetzt wahrscheinlich doppelt!

        Da faellt mir der Betrueger ein (Farang) der die Toten im tiefen Sueden mehrfach gezaehlt hat!!

        • STIN STIN sagt:

          Als Antwort auf STIN.
          STIN: Liviu vom WHO weiss nix davon.

          Was soll das beweisen. Ich kenne viele Menschen, die nichts wissen!!

          naja, ein Road-Safety Experte des WHO, der in TH die Regierung in Road Safety berät und das landesweit, sollte eigentlich schon
          wissen, was beim WHO dazu läuft.
          Das wäre sonst ja das gleiche, wie wenn ein Chirurg keine Ahnung hätte, wie man eine OP macht, oder ein Dachdecker keine
          Ahnung vom Dach decken hätte.

          dIE 30tAGE- Regel ist gesetzt in TH wird jetzt aber wohl unendlich erfasst!

          hab nochmals nachgesehen, nein – in TH immer noch keine 30 Tages-Regel.
          Die haben “unlimited” aber rechnen einmal im Jahr ab. Also jährliche Erfassung der VT.
          Das ist wesentlich genauer, als wenn man “nur” 30 Tage zählt, VT aber auch am 31. Tag vorhanden sind.
          Das ist gleich, wie die Regierung seinerzeit nur Mo-Frei die VT gezählt hat und am Wochenende nicht.

          Wer vom Dach auf ein Fahrzeug faellt wahrscheinlich auch.

          schon geprüft, nein – wurde nicht gezählt.

          Sie haben ja auch den traurigen Fall , wo die drei Buben ertrunken sind, mitgezaehlt,

          richtig, Verkehrsunfälle – wo dann die Täter ertrinken – gelten weltweit als Verkehrsunfälle. Auch in DACH.
          Hätte er kein Fahrzeug gelenkt, wäre er heute noch am Leben – so wird das eingeschätzt.

          Entscheident ist aber, frueher, wurden Auslaender (Urlauber, Wanderarbeiter, ….)
          NICHT gezaehlt, und jetzt wahrscheinlich doppelt!

          auch eine Lüge von dir – wurden immer gezählt, zumindest von der WHO – weil die keine Unterschiede zwischen
          Thais und Ausländer machen. Was die Regierung zählt, ist sowieso mehr oder weniger wertlos.

          Da faellt mir der Betrueger ein (Farang) der die Toten im tiefen Sueden mehrfach gezaehlt hat!!

          Betrüger zählen keine Toten, nicht für WHO, nicht für UN und auch nicht für die Regierung.
          Somit ist auch das nur eine Lüge von dir.

  6. EMI sagt:

    ne, wir sind zufrieden – haben ja eine einigermassen funktionierende “Autonomie” – nicht offiziell, aber BKK lässt Lanna
    so ziemlich in Ruhe.

    So langsam setzt sich bei euch der Groessenwahnsinn durch!

    ne, Lanna-Thais sind bekannt für ihre Natürlichkeit – bisschen abgehoben sind eher die Süd-Thais, die denken – sie sind die
    grössten.

    Die würden eine Abspaltung niemals zulassen,  schon gar nicht unter NaDubai!!! 

    nein, absolut nix umgesetzt, das sind normale Erneuerungen, gibt es schon seit 1985, bei Chuan wurde viel gemacht, nicht jetzt.

    Habe ich im Sueden und beim Reisen auch nicht im Norden und Nordosten nie so erlebt!!

    das glaub ich dir sogar – weil du auch heute in Ranong kaum was erlebst. Für dich ist eine BKK-Reise schon eine Weltreise.
    Fahr doch mal öfters raus aus dem Regenwald, atme gute Luft und nicht nur Kohlestaub aus Kawthaung.
    Dann siehst du mehr.

    Ich reise heute mit Streetview,  ein Geschenk  der Götter! 

    Nach weit über 100 internationalen Flügen,  kam ich für mich zum Ergebnis,  ich werde es in diesem Leben nicht mehr schaffen,  alles in der Welt zu sehen. 

    Seit Streetview , schaffe ich es! !

    Emi: Unser Buergermeister sagte mal, er wuerde mit den Staatsgeldern umgehen, als sei es sein eigenes! Ich sagte ihm, er solle damit umgehen, als waere es unseres!

    STIN: konnte der Deutsch? WOW

    Ja, das war im Westerwald!

    STIN: naja, dann konnte er schon etwas Deutsch, die sprechen zumindest in NRW eine Sprache, da versteh ich oft gar nix.
    Wie es in Rheinland-Pfalz ist, weiss ich nicht.

    JA,  DA STEHEN DIE HOLLÄNDER AUF DEM SCHLAUCH!! 

    :Overjoy: 

    STIN: nur Träume – hift alles nix – die VT steigen und steigen.

    Relativ sind sie am sinken!

    nicht relativ und nicht zahlenmässig – es steigt und steigt. Prayuth wird noch weitere Gouverneure feuern, wie es
    aussieht.

    :Link: oder :Liar:

    Aber sie heben alle Relationen aus den Angeln um
    FakeErgebnisse vorweisen zu koennen. Nur fuer die FahrschulPflicht!

    ne, kommt nicht, abgesagt. Volk mag es nicht, das sie fahren können. Die lieben ihr Reisfeld-Training.
    Also weiter sterben…..
    Also reg dich nicht auf, es kommt keine Fahrschulpflicht. Ausser Weltbank beginnt mit Sanktionen….

     :Grin:

    Emi: Die drei ertrunkenen Buben haben Sie sicher auch mitzaehlen lassen!?

    STIN: natürlich, ist ja ein Verkehrunfall mit einem Fahrer ohne FS. Warum sollte der nicht mitgezählt werden?
    Wird in D auch. Alles was fährt und durch Unfall ums Leben kommt. Die wären nicht ertrunken, wäre der
    Junge mit 13 nicht gefahren.

    wenn er 15 gewesen wäre hätte er auch nicht schwimmen können. 

    Die sind in den Teich gefahren und haben den Unfall überlebt und sind dann leider ertrunken,  weil man ihnen das Schwimmen in der Schule nicht beigebracht hat!! 

    Ihr zaehlt ausserdem alle Toten in einemJahr,  was nirgendwo so läuft. 

    Wahrscheinlich legt ihr die Bettwanzenspraytoten auch mit einem beschlagnahmten Moped auf die Straßen . Etwas Ähnliches gab es ja schon mal in BKK in demTempel!! 

    :Angry:

    Fast jeder Mensch hatte mal einen Unfall irgendwann in seinem Leben. 

    Wenn Opa jetzt an Altersschwäche im KH stirbt,  traue ich einigen zu,  der wird als Verkehrstoter gelistet! 

    :Angry:

    • STIN STIN sagt:

      ne, Lanna-Thais sind bekannt für ihre Natürlichkeit – bisschen abgehoben sind eher die Süd-Thais, die denken – sie sind die
      grössten.

      Die würden eine Abspaltung niemals zulassen, schon gar nicht unter NaDubai!!!

      ne, will auch keiner. Fühlen sich ja auch als Thais. Aber die Lanna-Thais wollen halt von BKK nichts hören.
      Daher machen die auch ihr Ding, egal was da Bangkok schwafelt.

      Ich reise heute mit Streetview, ein Geschenk der Götter!

      mit GPS, ja – ist toll. Smarthandy weiss dann auch wo du bist. Schon feines Ding – bist jetzt mit
      solchen Dingen warm geworden – hast ja alles als Ladenhüter bezeichnet.

      nicht relativ und nicht zahlenmässig – es steigt und steigt. Prayuth wird noch weitere Gouverneure feuern, wie es
      aussieht.

      :Link: oder

      die letzten Tage durchgucken, kam ja erst.

      Die sind in den Teich gefahren und haben den Unfall überlebt und sind dann leider ertrunken, weil man ihnen das Schwimmen in der Schule nicht beigebracht hat!!

      das wird anders gesehen. Die hatten Unfall, sind in den Teich gefahren, ev. bewusstlos oder unter dem Motorrad mit Beiwagen
      eingeklemmt und durch den Unfall ertrunken. Kein Unfall, keine ertrinken…..
      Gezählt werden alle Unfälle, bei denen es Tote gibt – auch jene, die dann wegen Behinderungen durch Autofahrer nicht
      rechtzeitig ins KH kommen.

      Ihr zaehlt ausserdem alle Toten in einemJahr, was nirgendwo so läuft.

      doch, läuft überall so. EU macht halt 30 Tages-Regel, die aber nicht korrekt ist, wird viel kritisiert.
      Man bekommt dann keine genauen Zahlen, weil die am 31. Tag im KH durch den Verkehrsunfall sterben, fallen dann
      weg. 1 Jahr ist besser, weil es wenig Unfallopfer gibt, die 1 Jahr überleben.

  7. emi sagt:

    Deswegen auch die Anstrengung zur Abspaltung!?

    Ich hatte das befuerchtet, die Dame wird nicht aufhoeren!

    ne, wir sind zufrieden – haben ja eine einigermassen funktionierende “Autonomie” – nicht offiziell, aber BKK lässt Lanna
    so ziemlich in Ruhe.

    So langsam setzt sich bei euch der Groessenwahnsinn durch!

    Ich kann nur feststellen, auch hier hat die Reformregierung viel umgesetzt! Frage mich immer, wo das viele Geld fuer all die neuen Strassen, Leitplanken, Ausschilderung, …., Beleuchtung kam und wo das vorher versickert ist!

    nein, absolut nix umgesetzt, das sind normale Erneuerungen, gibt es schon seit 1985, bei Chuan wurde viel gemacht, nicht jetzt.

    Habe ich im Sueden und beim Reisen auch nicht im Norden und Nordosten nie so erlebt!!

    Emi: Unser Buergermeister sagte mal, er wuerde mit den Staatsgeldern umgehen, als sei es sein eigenes! Ich sagte ihm, er solle damit umgehen, als waere es unseres!

    STIN: konnte der Deutsch? WOW

    Ja, das war im Westerwald!

    Emi: Auch die Polizei leistet hier super Arbeit. Ich mache staendig alle moeglichen Multimomentaufnahmen. Wenn ich zu Fuss laufe, schaue ich auf die Zulassung. Eigentlich ALLE aktuell. War voll platt!!!

    STIN: sicher nicht. Wenn ich gehe, ziehe ich dir die ohne Zulassung zu 1000en raus.
    Du guckst an der falschen Stelle  Vermutlich in Ranong. Die dorthin fahren, zur Arbeit, zur Uni usw. – haben
    bei uns auch meist aktuelle TÜVs.

    Natuerlich, wenn ich meine Kinder von der Schule abhole, fahre ich nicht ueber ChiangMai!

    STIN: Aber in den Tambons und am Lande, kaum einer.

    Wenn man das im Tambon machen koennte, waere das sicher anders!

    Emi: Fahre ich mit dem Moped, schaue ich auf die Rueckspiegel. Schon lange keinen mehr mit keinem oder nur einem Rueckspiegel. Die Kinder sind sicher auf dem Moped untergebracht!!

    STIN: nur Träume – hift alles nix – die VT steigen und steigen.

    Relativ sind sie am sinken!

    Aber sie heben alle Relationen aus den Angeln um FakeErgebnisse vorweisen zu koennen. Nur fuer die FahrschulPflicht!

    Die drei ertrunkenen Buben haben Sie sicher auch mitzaehlen lassen!?

     

    • STIN STIN sagt:

      ne, wir sind zufrieden – haben ja eine einigermassen funktionierende “Autonomie” – nicht offiziell, aber BKK lässt Lanna
      so ziemlich in Ruhe.

      So langsam setzt sich bei euch der Groessenwahnsinn durch!

      ne, Lanna-Thais sind bekannt für ihre Natürlichkeit – bisschen abgehoben sind eher die Süd-Thais, die denken – sie sind die
      grössten.

      nein, absolut nix umgesetzt, das sind normale Erneuerungen, gibt es schon seit 1985, bei Chuan wurde viel gemacht, nicht jetzt.

      Habe ich im Sueden und beim Reisen auch nicht im Norden und Nordosten nie so erlebt!!

      das glaub ich dir sogar – weil du auch heute in Ranong kaum was erlebst. Für dich ist eine BKK-Reise schon eine Weltreise.
      Fahr doch mal öfters raus aus dem Regenwald, atme gute Luft und nicht nur Kohlestaub aus Kawthaung.
      Dann siehst du mehr.

      Emi: Unser Buergermeister sagte mal, er wuerde mit den Staatsgeldern umgehen, als sei es sein eigenes! Ich sagte ihm, er solle damit umgehen, als waere es unseres!

      STIN: konnte der Deutsch? WOW

      Ja, das war im Westerwald!

      naja, dann konnte er schon etwas Deutsch, die sprechen zumindest in NRW eine Sprache, da versteh ich oft gar nix.
      Wie es in Rheinland-Pfalz ist, weiss ich nicht.

      STIN: nur Träume – hift alles nix – die VT steigen und steigen.

      Relativ sind sie am sinken!

      nicht relativ und nicht zahlenmässig – es steigt und steigt. Prayuth wird noch weitere Gouverneure feuern, wie es
      aussieht.

      Aber sie heben alle Relationen aus den Angeln um
      FakeErgebnisse vorweisen zu koennen. Nur fuer die FahrschulPflicht!

      ne, kommt nicht, abgesagt. Volk mag es nicht, das sie fahren können. Die lieben ihr Reisfeld-Training.
      Also weiter sterben…..
      Also reg dich nicht auf, es kommt keine Fahrschulpflicht. Ausser Weltbank beginnt mit Sanktionen….

      Die drei ertrunkenen Buben haben Sie sicher auch mitzaehlen lassen!?

      natürlich, ist ja ein Verkehrunfall mit einem Fahrer ohne FS. Warum sollte der nicht mitgezählt werden?
      Wird in D auch. Alles was fährt und durch Unfall ums Leben kommt. Die wären nicht ertrunken, wäre der
      Junge mit 13 nicht gefahren.

  8. Emi sagt:

    Und den “STINs” kann ich nur nahe legen, sich um ihren Scheiß zu kümmern und meine Familie und TH aussen vor zu lassen.

    das machen wir ja, nur wir kümmern uns (noch) um TH auch. Meine Frau hört erst mit Renteneintritt auf.
    Bis dahin werden wir weiterhin Vorschläge, Anregungen usw. einfliessen lassen und wenn alle so ein Erfolg werden,
    vll wird auch etwas Provinz-weit übernommen. Süden, BKK ist mir eigentlich egal. Interessiert mich nicht.
    Sind ja keine Lanna-Leute.

    Deswegen auch die Anstrengung zur Abspaltung!? 

    Ich hatte das befuerchtet, die Dame wird nicht aufhoeren!

    Sie hat ja auch den Blog und anderes verkauft!

    Ich kann nur feststellen, auch hier hat die Reformregierung viel umgesetzt! Frage mich immer, wo das viele Geld fuer all die neuen Strassen, Leitplanken, Ausschilderung, …., Beleuchtung kam und wo das vorher versickert ist!

    Die Palaeste an den schlechten Strassen sprechen Baende!

    Unser Buergermeister sagte mal, er wuerde mit den Staatsgeldern umgehen, als sei es sein eigenes! Ich sagte ihm, er solle damit umgehen, als waere es unseres!

    Auch die Polizei leistet hier super Arbeit. Ich mache staendig alle moeglichen Multimomentaufnahmen. Wenn ich zu Fuss laufe, schaue ich auf die Zulassung. Eigentlich ALLE aktuell. War voll platt!!!

    Fahre ich mit dem Moped, schaue ich auf die Rueckspiegel. Schon lange keinen mehr mit keinem oder nur einem Rueckspiegel. Die Kinder sind sicher auf dem Moped untergebracht!!

    ….

    Schlecht sind halt nur die Abgase! Da sind aber auch schlecht eingestellte Mopeds dabei. Die mit dem weissen Rauch sind meiner Ansicht nach voll gefaehrlich!

    Da verstehe ich aber die Thais nicht. Waere mein Kumpel mit so einem weissen Qualm rumgefahren, haette ich ihn darauf aufmerksam gemacht. Der zieht ja nicht mehr und braucht Unmengen Sprit.

    In TH macht da keiner den Mund auf!???

    Meine grosse Befuerchtung ist nur, man hat fuer alle Verbesserungen langfristige Schulden aufgenommen!

    :Cry:

     

    • STIN STIN sagt:

      Deswegen auch die Anstrengung zur Abspaltung!?

      Ich hatte das befuerchtet, die Dame wird nicht aufhoeren!

      ne, wir sind zufrieden – haben ja eine einigermassen funktionierende “Autonomie” – nicht offiziell, aber BKK lässt Lanna
      so ziemlich in Ruhe.

      Ich kann nur feststellen, auch hier hat die Reformregierung viel umgesetzt! Frage mich immer, wo das viele Geld fuer all die neuen Strassen, Leitplanken, Ausschilderung, …., Beleuchtung kam und wo das vorher versickert ist!

      nein, absolut nix umgesetzt, das sind normale Erneuerungen, gibt es schon seit 1985, bei Chuan wurde viel gemacht, nicht jetzt.

      Unser Buergermeister sagte mal, er wuerde mit den Staatsgeldern umgehen, als sei es sein eigenes! Ich sagte ihm, er solle damit umgehen, als waere es unseres!

      konnte der Deutsch? WOW

      Auch die Polizei leistet hier super Arbeit. Ich mache staendig alle moeglichen Multimomentaufnahmen. Wenn ich zu Fuss laufe, schaue ich auf die Zulassung. Eigentlich ALLE aktuell. War voll platt!!!

      sicher nicht. Wenn ich gehe, ziehe ich dir die ohne Zulassung zu 1000en raus.
      Du guckst an der falschen Stelle 🙂 Vermutlich in Ranong. Die dorthin fahren, zur Arbeit, zur Uni usw. – haben
      bei uns auch meist aktuelle TÜVs. Aber in den Tambons und am Lande, kaum einer.

      Fahre ich mit dem Moped, schaue ich auf die Rueckspiegel. Schon lange keinen mehr mit keinem oder nur einem Rueckspiegel. Die Kinder sind sicher auf dem Moped untergebracht!!

      nur Träume – hift alles nix – die VT steigen und steigen.

  9. EMI sagt:

    Emi: Was bitte schoen, hat das mit dem unterschiedlichen Recht an
    Fussgaengerueberwegen zu tun, was zu vielen toedlichen Unfaellen bei Touristen fuehrt?!

    STINxy: betrunken, oder?

     

    Füer so etwas ist mir meine Zeit zu schade!!! 

    Ich bleibe im vollem Umfang bei meinem letzten Sachbeitrag. 

    Die STINs haben überhaupt kein Interesse , etwas in TH zu ändern,  sie müssen ja auch von etwas leben! 

    Da ich weder Mutter Theresa bin,  noch ich mich an TH bereichern muss,  bleibe ich bei meinen Beitraegen. 

    TH gibt es nur als Ganzes. 

    Im Bereich, Bildung,  Gesundheit,  Korruption,  … Kann man nur als Ganzes was ändern. 

    Separatisten werde ICH niemals unterstützen. 

    Und den "STINs" kann ich nur nahe legen,  sich um ihren Scheiß zu kümmern und meine Familie und TH aussen vor zu lassen.

     

    • STIN STIN sagt:

      Und den “STINs” kann ich nur nahe legen, sich um ihren Scheiß zu kümmern und meine Familie und TH aussen vor zu lassen.

      das machen wir ja, nur wir kümmern uns (noch) um TH auch. Meine Frau hört erst mit Renteneintritt auf.
      Bis dahin werden wir weiterhin Vorschläge, Anregungen usw. einfliessen lassen und wenn alle so ein Erfolg werden,
      vll wird auch etwas Provinz-weit übernommen. Süden, BKK ist mir eigentlich egal. Interessiert mich nicht.
      Sind ja keine Lanna-Leute.

  10. EMI sagt:

    Emi: Was bitte schoen, hat das mit dem unterschiedlichen Recht an
    Fussgaengerueberwegen zu tun, was zu vielen toedlichen Unfaellen bei Touristen fuehrt?!

    STINxybetrunken, oder?

     

    Füer so etwas ist mir meine Zeit zu schade!!! 

    Ich bleibe im vollem Umfang bei meinem letzten Sachbeitrag. 

    Die STINs haben überhaupt kein Interesse , etwas in TH zu ändern,  sie müssen ja auch von etwas leben! 

     

    • STIN STIN sagt:

      Emi: Was bitte schoen, hat das mit dem unterschiedlichen Recht an
      Fussgaengerueberwegen zu tun, was zu vielen toedlichen Unfaellen bei Touristen fuehrt?!

      STINxy: betrunken, oder?

      ne, ich kenne das Recht dazu in TH, war anfangs ja bei mehreren STVO-Verhandlungen bei Gericht, Polizei usw.
      mit dabei. Keine Sorge – kenn mich da schon aus. Muss ich auch, sonst könnten wir nicht in diesem Bereich
      Geld generieren.

      Die STINs haben überhaupt kein Interesse , etwas in TH zu ändern, sie müssen ja auch von etwas leben!

      das ist nicht mal so falsch. Ich habe in der Tat kein grosses Interesse, etwas im Süden, im Isaan usw. zu ändern.
      Warum auch… – bin ja kein Thai-Politiker. Würde ich das machen wollen, wäre ich immer mit einem Fuss im Knast und
      danach Abschiebung.

      Wo ich mich für Änderungen einsetze, ist unser Tambon und das mach ich schon seit 35 Jahren. Von Finanzierung einer
      kompletten Soi-Betonierung, bis hin zu Sponsoring beim WAT-Anbau, Hilfe bei Finanzierung von Dorf-Polizei, weil die
      normale Polizei nie kommt usw.

      Aber niemals für ganz Thailand, bin ich Mutter Theresa?

      Auch du machst das nicht. Du machst dich eher absolut unbeliebt und reisst deine Frau und Kinder da mit
      rein.

  11. Emi sagt:

    Emi: Scheinbar ist das bei Ihnen Vorsatz, wenn sie etwas nicht verstehen wollen? !

    Waren sie auf einem neuen Rhetorik-Kurs?

    STIN: hab es mal mit NLP versucht, geht so einigermassen. An Gysi oder Wagenknecht komm ich natürlich nicht ran.

    DAS passt zu ihnen!

    :Overjoy:

    An Bukeo kommen sie auch nicht dran!

    Wo wird so etwas geleert? STASI? Sekten?

    • STIN STIN sagt:

      An Bukeo kommen sie auch nicht dran!

      weiss nicht, hab den zwar manchmal getroffen, aber nie einen Vortrag reden hören.
      Also keine Ahnung ob er in Rhetorik was drauf hat.

      Wo wird so etwas geleert? STASI? Sekten?

      dazu gibt es Kurse, die Firmen abhalten, mit Lehr-Coach des DVNLP (Dachverband des NLP).
      Bei uns war es eine Frau, die dann in den Betrieb kam und uns unterrichtete. Aber nur Grundkenntnisse.

  12. Emi sagt:

    STIN: schon mal die gelesen – ist schon drin. In UK und USA sogar als Reisewarnung, also etwas schärfer – als beim deutschen AA.
    Es wird also schon auf die Gefährlichkeit des Verkehrs hingewiesen. Erst gucken, dann schreiben…. Link oder :Liar:

    STIN: aber natürlich, mach ich doch gerne, obwohl du das eigentlich auch suchen könntest.

    Hier von der UK – USA soll das gleiche stehen. Kannst du suchen.

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bewertet Thailand als das weltweit tödlichste Land für Todesfälle…

    Was bitte schoen, hat das mit dem unterschiedlichen Recht an Fussgaengerueberwegen zu tun, was zu vielen toedlichen Unfaellen bei Touristen fuehrt?!

    Wenn den Mitarbeitern bei der WHO, RoadSafty, … nicht klar ist, weil das nicht auf ihrer "Liste" steht oder weil sie von Nestbeschmutzern manipuliert werden, dann sollte man sie …… auffordern , den Platz fuer andere freizumachen!

    In ihrer Ueberheblichkeit halten sie die Leser hier fuer bloed, sonst wuerden sie nicht so "antworten"!

     

    STIN: so scharf haben es die Deutschen (noch) nicht auf der AA-Webseite. Aber sie warnen schon.

    https://www.gov.uk/foreign-travel-advice/thailand/safety-and-security

    Der Link ist von England , nicht von D!

    :Angry:

    Emi: Wie soll einer bei einem HinweIs auf die Gefährlichkeit im TH Straßenverkehr,
    schließen können, das Recht am Fussgängerüberweg unterscheidet sich??!

    STIN: es unterscheidet sich beim Urteil vor dem Gericht nicht.
    In TH ist immer der Schwächere besser geschützt. Also der Motorradfahrer vor dem Autofahrer, der Autofahrer vor dem BUS und LKW,
    der Fussgänger vor allen KFZs. Fährst du einen Fussgänger tot, der über einen Zebrastraifen geht, bist du erledigt.
    Dann bekommst du nicht wegen dem Zebrastreifen Probleme, sondern wirst zu mehreren Jahren wegen “rücksichtlosen Fahren”
    verurteilt. Also letztendlich das gleiche wie in D, nur das du da keine Haftstrafe bekommst, sondern höchstens
    Bewährung, ausser du hast keinen FS und bist besoffen.

    Diese "Antwort" ist ein Schlag ins Gesicht der von ihnen geforderten Niquette!

    :Angry:

    Sie tun, als wuerden sie den Unterschied nicht erkennen, billigend in kauf nehmend, es gibt weiter dieser Toten, nur damit es die Fahrschulpflicht gibt und Takki die Rueckkehr ermoeglicht wird.

     Ausreden!!!! Nichts als Ausreden! Fakten gibt es scheinbar nirgends!

    Das laesst darauf schliessen, "was" dort geleErt wird!!!

     

    Ich bleibe dabei, wuerde man den Thais verstaendlich rueberbringen, um was es geht, wuerden sich die Meisten auch daran halten.

    Das Problem ist nur, es kann keiner rueberbringen. Mit dem EINEN Zeigerfinger auf andere zeigen, koennen alle, aber sie vergessen drei Finger derselben Hand zeigen auf den Zeiger selbst!

    Wie soll einer bei einem HinweIs auf die Gefährlichkeit im TH Straßenverkehr,
    schließen können, das Recht am Fussgängerüberweg unterscheidet sich??!

    es unterscheidet sich beim Urteil vor dem Gericht nicht.
    In TH ist immer der Schwächere besser geschützt. Also der Motorradfahrer vor dem Autofahrer, der Autofahrer vor dem BUS und LKW,
    der Fussgänger vor allen KFZs. Fährst du einen Fussgänger tot, der über einen Zebrastraifen geht, bist du erledigt.
    Dann bekommst du nicht wegen dem Zebrastreifen Probleme, sondern wirst zu mehreren Jahren wegen “rücksichtlosen Fahren”
    verurteilt. Also letztendlich das gleiche wie in D, nur das du da keine Haftstrafe bekommst, sondern höchstens
    Bewährung, ausser du hast keinen FS und bist besoffen.

     

    DAS stimmt so nicht!!!!!!! Das steht anders im Gesaetz, das wird nie von einem Richter so entschieden.

    Wenn 50km/h erlaubt sind und es faehrt einer  70km/h, ist er dran!

    Wenn 50km/h erlaubt sind und es faehrt einer 50km/h ist er auch dran!

    Faehrt er aber 35km/h und es springt ihm am Fussgaengerueberweg ein Auslaender ins Auto, passiert ihm gar nichts(dem Fahrer). In D aber auch bei15km/h schon!!

     

    • STIN STIN sagt:

      Was bitte schoen, hat das mit dem unterschiedlichen Recht an
      Fussgaengerueberwegen zu tun, was zu vielen toedlichen Unfaellen bei Touristen fuehrt?!

      betrunken, oder?

      Du fragst mich nach dem Link zur UK-Reisewarnung und als du siehst, ich kann liefern – drehst du dich
      wieder und fragst, was das mit Zebrastreifen zu tun hat. Lass dich doch mal behandeln.

      Hat indirekt natürlich auch mit Zebrastreifen u.v.a. zu tun – alles in TH macht den Verkehr tödlich.

      Wenn den Mitarbeitern bei der WHO, RoadSafty, … nicht klar ist, weil das nicht auf ihrer “Liste” steht oder weil sie von Nestbeschmutzern manipuliert werden, dann sollte man sie …… auffordern , den Platz fuer andere freizumachen!

      Verschwörungs-Theorie – ich beantworte nur nachweisbare Vorwürfe. Also Link, das die WHO manipuliert werden, oder
      eben Lüge.

      STIN: so scharf haben es die Deutschen (noch) nicht auf der AA-Webseite. Aber sie warnen schon.

      https://www.gov.uk/foreign-travel-advice/thailand/safety-and-security

      Der Link ist von England , nicht von D!

      richtig, ging ja um UK und USA – ich sagte, 2 Staaten warnen schon, bitte konzentrieren.
      AA warnt auch schon, aber etwas sanfter.

      Sie tun, als wuerden sie den Unterschied nicht erkennen, billigend in kauf nehmend, es gibt weiter dieser Toten, nur damit es die Fahrschulpflicht gibt und Takki die Rueckkehr ermoeglicht wird.

      nein, es kommt keine Fahrschulpflicht. Hat man gecancelt. Es kommt gar nix mehr, man mauschelt bei den VT-Zahlen,
      aber wird auch nix helfen. Es wird so weitergehen.
      FS werden gekauft und die VT-Zahlen werden jedes Jahr steigen und steigen. Scheint so, man hat aufgegeben.

      Takki kann jederzeit zurückkehren, er wurde von TH nicht ausgesperrt – muss halt dann in den Knast für 2 Jahre.

      DAS stimmt so nicht!!!!!!! Das steht anders im Gesaetz, das wird nie von einem Richter so entschieden.

      ist immer so entschieden worden. Es steht natürlich nicht im Gesetz, das Motorradfahrer besser geschützt werden,
      es fallen nur die Urteile danach aus.

      Wenn 50km/h erlaubt sind und es faehrt einer 70km/h, ist er dran!

      ja, natürlich. Aber wird ein Motorradfahrer, der 70 fährt, aber nur 50 fahren darf, von einem Auto mit
      120, der nur 100 fahren darf, totgefahren – bekommt der Autofahrer weit mehr Strafe, als wenn das ein Motorradfahrer
      mit einem Motorradfahrer gemacht hätte.

      Faehrt er aber 35km/h und es springt ihm am Fussgaengerueberweg ein Auslaender ins Auto, passiert ihm gar nichts(dem Fahrer). In D aber auch bei15km/h schon!!

      nein, passiert in D nix – wenn er so reinspringt, das der Autofahrer trotz rücksichtsvollen Fahren, keine Chance zum bremsen hatte.
      In TH ist es dann ähnlich. Wenn es nicht vorher sehbar war.

  13. EMI sagt:

    Emi: Das Recht an Fussgaenger-Ueberwegen in TH unterscheidet sich von dem in DACH und anderen Laendern.

    STIN: rechtlich eigentlich nicht, nur kennt keiner das Recht des Zebrastreifens, woher auch?

    Schon wieder ein neuer STIN! ?

    :Cry:

    Also nochmal alles von vorne! 

    Also bitte Link zum thailändischen Recht,  wo das mit dem deutschen Recht übereinstimmt! 

    Ich habe bereits den Thai-§ zitiert,  in dem es anders steht. 

    DEM wurde bisher vonden anderen STINs NICHT widersprochen. 

    Emi: Warum die Auslandsvertretungen das nicht in ihren Reisehinweisen aufnehmen werde ich nie verstehen!

    STIN: schon mal die gelesen – ist schon drin. In UK und USA sogar als Reisewarnung, also etwas schärfer – als beim deutschen AA.
    Es wird also schon auf die Gefährlichkeit des Verkehrs hingewiesen. Erst gucken, dann schreiben….

    Link oder :Liar:

    Wie soll einer bei einem HinweIs auf die Gefährlichkeit  im TH Straßenverkehr,  schließen können,  das Recht am Fussgängerüberweg unterscheidet sich??! 

    Ausserdem haben sie vergessen,  welche ihrer vielen Nationalitäten sie diesmal mein! 

    Wenn sie dem Rest meiner Beiträge zustimmen,  hat sich die Mühe ja doch gelohnt! 

    • STIN STIN sagt:

      STIN: schon mal die gelesen – ist schon drin. In UK und USA sogar als Reisewarnung, also etwas schärfer – als beim deutschen AA.
      Es wird also schon auf die Gefährlichkeit des Verkehrs hingewiesen. Erst gucken, dann schreiben…. Link oder

      aber natürlich, mach ich doch gerne, obwohl du das eigentlich auch suchen könntest.

      Hier von der UK – USA soll das gleiche stehen. Kannst du suchen.

      Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bewertet Thailand als das weltweit tödlichste Land für Todesfälle…

      so scharf haben es die Deutschen (noch) nicht auf der AA-Webseite. Aber sie warnen schon.

      https://www.gov.uk/foreign-travel-advice/thailand/safety-and-security

      Wie soll einer bei einem HinweIs auf die Gefährlichkeit im TH Straßenverkehr,
      schließen können, das Recht am Fussgängerüberweg unterscheidet sich??!

      es unterscheidet sich beim Urteil vor dem Gericht nicht.
      In TH ist immer der Schwächere besser geschützt. Also der Motorradfahrer vor dem Autofahrer, der Autofahrer vor dem BUS und LKW,
      der Fussgänger vor allen KFZs. Fährst du einen Fussgänger tot, der über einen Zebrastraifen geht, bist du erledigt.
      Dann bekommst du nicht wegen dem Zebrastreifen Probleme, sondern wirst zu mehreren Jahren wegen “rücksichtlosen Fahren”
      verurteilt. Also letztendlich das gleiche wie in D, nur das du da keine Haftstrafe bekommst, sondern höchstens
      Bewährung, ausser du hast keinen FS und bist besoffen.

  14. EMI sagt:

    Ist man noch vor der gelben Linie, wird gebremst. DAS kann auch der nachfolgende Verkehr so vorhersehen.

    nein, kann er leider nicht. Die rasen ja tw. mit 100 an die Kreuzung ran, muss ich abbremsen, muss ich vorher in den
    Spiegel gucken, nicht das mir einer hinten dann mit 100 draufknallt. Ähnlich wie bei der Krankenschwester, die dann
    Meter weit geflogen ist.
    Die bremsen nicht, die wollen durchrasen – können es nicht verstehen, das da mitten auf der
    Strasse einer einfach stehen bleibt. Denen interessiert die rote Ampel nicht. Woher sollen sie das auch wissen?

    Es sollte einfach jeder mal selbst bewusst fahren und darauf achten.

    ja, macht unsere Angestellte – sehr diszipliniert. Ich denke, deine Frau auch, auch ohne deine Belehrungen, die sie
    sowieso nicht versteht.

    Scheinbar ist das bei Ihnen Vorsatz,  wenn sie etwas nicht verstehen wollen? !

    Waren sie auf einem neuen Rhetorik-Kurs?

    Wenn sie mich nicht verstehen wollen,  könnten Sie ja den zitierten Bericht lesen. 

    Ich verstehe echt nicht,  was sie für eine verschrobene Meinung von den Thais haben. 

    Ich habe Sie,  ihre Fahrschulen,  die DLTs, …. auf diesem Wege schon mehrmals aufgefordert , hier wieder zu geben,  was die Thais wissen müssten, aber das kann keiner!!!

    :Overjoy:

    Aber mit dem Finger auf andere zeigen und selbst nichts wissen. 

     

    • STIN STIN sagt:

      S

      cheinbar ist das bei Ihnen Vorsatz, wenn sie etwas nicht verstehen wollen? !

      Waren sie auf einem neuen Rhetorik-Kurs?

      hab es mal mit NLP versucht, geht so einigermassen. An Gysi oder Wagenknecht komm ich natürlich nicht ran.

      Ich habe Sie, ihre Fahrschulen, die DLTs, …. auf diesem Wege schon mehrmals aufgefordert , hier wieder zu geben, was die Thais wissen müssten, aber das kann keiner!!!

      doch, man muss nur in die Fahrschule oder Uni gehen, die machen das schon recht gut.
      Wenn man nicht hingeht, dann kann man natürlich nix. DLT ist wertlos. Ob ich dort den FS gleich kauf,
      oder mir während des wertlosen Video-Vortrags ein Nickerchen mache, ist das gleiche.

      Die von der Fahrschule kommen, die können das schon. Leider momentan nur die Frauen, dafür sterben dann halt 75% Männer,
      weil die denken, sie können fahren. Können sie aber nicht.

  15. Emi sagt:

    Anhang

    Das Recht an Fussgaenger-Ueberwegen in TH unterscheidet sich von dem in DACH und anderen Laendern.

    Seit 1947 gibt es "Zebrastreifen" in D (siehe Bild oben).

    1964 erhielten die Fussgaenger Vorrang.

    Ich erinnere mich noch an die Diskussionen. Viele Zebrastreifen wurden dann abgeschafft, um den Verkehrsfluss zu erhalten!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fg%C3%A4nger%C3%BCberweg#Geschichte

     

    Dafuer gab es dann Fussgaenger ampeln.

    In TH gibt es unzaehlige Fussgaengerbruecken, die deutlich teurer sein duerften und nur benutzt werden, wenn sie entsprechend abgesperrt sind.

     

    Fuer die meisten Urlauber aus Europa, duerfte das ein Unfallschwerpunkt sein, weil viele auch auf ihr Recht pochen. Som Nam Na!

    Warum die Auslandsvertretungen das nicht in ihren Reisehinweisen aufnehmen werde ich nie verstehen!

    In allen Strassenverkehrsordnungen war es so, der Schnellere, der von hinten kommt muss auf den langsamen vorausfahrenden Verkehr achten.

    Zu Zeiten von Ochsenkarren, Fahrraedern, …. und nur sehr wenig Kraftfahrzeugen klappte das auch!

    Im Sinne des Verkehrsflusses kann man da aber nicht mehr drauf pochen.

    Bei den hohen GeschwindigkeitsUnterschieden kann man nicht dem Schnelleren vor die Stossstange fahren!

    Wer sich irgendwo einfaedelt MUSS    den rueckwaertigen Verkehr beachten und Vorfahrt geben!

    Der von hinten kommt, wird dadurch NICHT von seiner Pflicht entbunden, ABER unmoegliches ist eben nicht moeglich!

    Ich sehe taeglich 3-5 solcher Situationen, wo es GsD gerade noch so gut geht!

     

    • STIN STIN sagt:

      Das Recht an Fussgaenger-Ueberwegen in TH unterscheidet sich von dem in DACH und anderen Laendern.

      rechtlich eigentlich nicht, nur kennt keiner das Recht des Zebrastreifens, woher auch?

      Warum die Auslandsvertretungen das nicht in ihren Reisehinweisen aufnehmen werde ich nie verstehen!

      schon mal die gelesen – ist schon drin. In UK und USA sogar als Reisewarnung, also etwas schärfer – als beim deutschen AA.
      Es wird also schon auf die Gefährlichkeit des Verkehrs hingewiesen. Erst gucken, dann schreiben….

  16. Emi sagt:

    Schade, wenn man so etwas nicht aufgreift:

    Gas bei Gelb

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42625810.html

     

    Ich bin das, nachdem die STINs das an anderer Stelle "abgelehnt" haben, die letzten Tage bewusst gefahren!

    Was besseres gibt es nicht!

    Hat man die gelbe Linie schon ueberquert und es wird gelb, faehrt man zuegig ueber die Kreuzung. Dies gilt natuerlich nicht, wenn es einen Rueckstau hat.

    Ist man noch vor der gelben Linie, wird gebremst. DAS kann auch der nachfolgende Verkehr so vorhersehen.

    Vorgestern hatten wir hier wohl leider so einen Unfall, der mit der Linie haette verhindert werden koennen.

    Das Moped lag noch mit dem Mittagsessen auf der Strasse, die Verletzten waren schon im KH.

    Der Pickup stand beim Moped.

    Klar muessen die Menschen darueber informiert werden, aber da gibt es noch mehr.

    Es sollte einfach jeder mal selbst bewusst fahren und darauf achten.

     

    • STIN STIN sagt:

      Ist man noch vor der gelben Linie, wird gebremst. DAS kann auch der nachfolgende Verkehr so vorhersehen.

      nein, kann er leider nicht. Die rasen ja tw. mit 100 an die Kreuzung ran, muss ich abbremsen, muss ich vorher in den
      Spiegel gucken, nicht das mir einer hinten dann mit 100 draufknallt. Ähnlich wie bei der Krankenschwester, die dann
      Meter weit geflogen ist.
      Die bremsen nicht, die wollen durchrasen – können es nicht verstehen, das da mitten auf der
      Strasse einer einfach stehen bleibt. Denen interessiert die rote Ampel nicht. Woher sollen sie das auch wissen?

      Es sollte einfach jeder mal selbst bewusst fahren und darauf achten.

      ja, macht unsere Angestellte – sehr diszipliniert. Ich denke, deine Frau auch, auch ohne deine Belehrungen, die sie
      sowieso nicht versteht.

  17. emi_rambus sagt:

    Anhang

    http://www.wochenblitz.com/images/stories/Nachrichten/2018/2018.01/16/Ein-Toter-und-drei-Verletzte-bei-Unfall-mit-gepanzertem-Fahrzeug.jpg
    Ich schaetze den Militaerischen Wert dieser Fahrzeuge sehr hoch ein!

    Aber im ZivilStrassengebrauch MUSS die Nutzung stark eingeschraenkt werden!!
    Ich suche immer noch die “Kurven” , wo der Fahrer die Kontrolle verloeren haben soll!!

    Der war SICHER viel zu schnell und ist ueber den Mittelstreifen gefahren.

    Maximal 60km/h auf Landstrassen und 30km/h , sollte das Hoechstmoegliche fuer diese hohe und UNuebersichtliche Kampfburg sein!!!!

    Ein weiteres Beispiel dafuer, die ueberwiegende Mehrheit der Moped und zweiradUnfaelle werden NICHT durch diese selbst verursacht!
    Deswegen ist die HexenJagd die STIN und die Luegenpresse zZ veranstaltet , wirklich niocht angebracht!

    • STIN STIN sagt:

      Deswegen ist die HexenJagd die STIN und die Luegenpresse zZ veranstaltet , wirklich niocht angebracht!

      machen wir nicht – und Lügenpresse liest eigentlich nur du

  18. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Wo kommt JETZT ploetzlich das “Bild” fuer den 30.12.16 her, obwohl die Daten NIE erfasst wurden. Huch da sind sie ja.

    BaronSTINhausenNa ChiangMai:
    wo hab ich geschrieben, das die Daten von 2016 von der UN nie erfasst wurden? Wenn du das verlinkst,
    beantworte ich weiter – ansonsten selten so einen Haufen Müll auf einmal gelesen.

    Kürzen wir das ab:

    Nein mein Lieber!!
    Ich habe mir die Muehe gemacht und alles ausfuehrlich dargestellt!
    DAS ist die Wahrheit und dabei bleibe ich!
    Du willst einfach wieder nur mit zwei Beleidungen zumuellen.
    Wundert mich, deine Abdecker waren noch nicht da.

  19. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Das gehoert hierher!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hast du eine Quelle, die ist von deiner Seite!

    die ist ja ok.

    Na, dann halten wir DAS doch mal fest!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur ist halt danach aufgeflogen, das die es am Wochenende keine Meldungen gab.

    :Liar: :Censored:
    Ich habe dir schon ZIGmal belegt, das ist eine duemmliche Luege!!
    Zum Bsp in unserer Stadtkasse, wurde werktags von 7-19 gebucht. Alles was an Wochenenden, Feiertagen, nach Feierabend kam, lag im Posteingangsfach und wurde nach Rueckkehr gebucht.
    Bei Urlaub und Krankheit wurden die Buchungen auf andere verteilt!
    Da geht absolut nichts verloren.
    DAS ist auch heute noch so!!!! Auch bei deiner Thai-RSC. Es wurde wegen euren Luegen kein 24/7 Schichtdienst eingefuehrt und das wuerde noch nicht funktionieren, weil dann was “liegen bleibt” wenn die Leute zum Esssen oder auf Toilette gehen.
    Ihr habt noch nie in eurem Leben, wirklich etwas gearbeitet. Das sind alles nur DumpbackenPhantasien!

    Trotzdem bleibt dieser Beleg fuer 2016 direkt vergleichbar mit dem Jahr 2015. Denn da wurde nach der gleichen Methode erfasst!
    2015 rd 15.000VTs (Strassentote)
    2016 8.494VTs (Strassentote)

    Somit wurde 2016 bereits eine Verbesserung von 56,7% verwirklicht!

    JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es waren dann nicht 8500 Strassentote, sondern 10.000.

    Als Beleg fuer diese erneute Luege, fuegt er JETZT einen Ausdruck aus dem Jahr 2016 vor, den es aber damals gar nicht geben konnte, da nach seinen eigenen Behauptungen es keine Erfassung gab!
    Wie sollte man das denn rekonstruieren????????????????????
    WAS FUER EINE PRIMITIVE LUEGE!!

    JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: sondern 10.000.

    Aber egal, hier nochmals die Anzahl der VT (Strassentote) vom 30.12.2016.
    Das sind 9.693 Tote am 30.12.2016 – weiss nicht wo der 31.12. hin ist. Aber egal, zähl einfach die am
    31.12.2016 erfassten 86 Tote dazu, dann sind wir für 2016 bei 9.779 Strassentote.

    Wo kommt JETZT ploetzlich das “Bild” fuer den 30.12.16 her, obwohl die Daten NIE erfasst wurden. Huch da sind sie ja.
    Aber die vom 31.12.16 sind leider auch nicht da! Unserioes! SchlamperHaufen! STIN-LUEGE!!
    JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!
    Aber “zufaellig” kennt STIN den Wert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 31.12.2016 erfassten 86 Tote dazu

    JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Strassentote, sondern 10.000.

    NEIN, es waeren dann 9.779 ! 👿

    Aber keine Sorge:
    JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dazu dann noch die 14.000 WHO-KH-VT

    Noch niemals hat die WHO in TH fuer die Krankenhaus-Verkehrstoten 140% aufgeschlagen!! NIEMALS!!
    Bisher waren es maximal 67%.
    Haben jetzt etwa die Privat KHs diese Verschlechterung bewirkt?
    Obwohl es hier im Rettungs-/NotarztDienst eine fuer jeden Blinden eine deutliche Veraenderung gibt, ist diese Luiegerei der STINs eucht nicht mehr zum Aushalten.

    JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich habe die Quelle schon oft eingestellt. Merkst du dir 1 Tag, danach ist es wieder aus dem Gedächtnis verschwunden.

    :Liar: ich habe auch kein Alzheimer, ich bin nur eure ewige Luegerei leid, eure WendehalsTechnik, die “Brunnenvergifterei” (siehe google), .. ich vermisse echt den Kotz-Botton, der hier wohl schon unter dem vorletzten Besitzer deaktiviert wurde.

    Siehe Bild oben.
    Ich werde jetzt diesen Wert von 10.000VTs fuer 2016 weiter benutzen.
    Mir ist nur jetzt schon klar:
    Es KOMMT die naechste STIN-LUEGE!
    :Censored:

    • STIN STIN sagt:

      Wo kommt JETZT ploetzlich das “Bild” fuer den 30.12.16 her, obwohl die Daten NIE erfasst wurden. Huch da sind sie ja.

      wo hab ich geschrieben, das die Daten von 2016 von der UN nie erfasst wurden? Wenn du das verlinkst,
      beantworte ich weiter – ansonsten selten so einen Haufen Müll auf einmal gelesen.

      Kürzen wir das ab:

      du glaubst der Lügenpresse und der nicht neutralen Regierung – ich der UN und WHO und dann passt es.
      Sanktionen gibt es, wenn es in 3 Jahren nicht besser wird – auch mit Quelle UN und WHO und nicht
      aufgrund einer Regierungs-Erklärungen. Staaten neigen dazu, der WHO und UN eher zu glauben und das mach ich auch.

      Deine Krankheit mach leider Fortschritte. Wenn man so deinen Kommentar fertig liest,
      dann wird einem das sehr schnell bewusst. Total alles daneben, jeder Vergleich hinkt, wie
      wie nur was. Reiss dich zusammen, Mensch. Nimm deine Medizin.

  20. emi_rambus sagt:

    Ich habe an mehreren Stellen darauf aufmerksam gemacht, an FussgeangerUeberwegen (Zebrastreifen) hat in TH der Fussganger ABSOLUT keinen Vorrang! Und es ist auch nicht ueblich als Fahrer zu bremsen.
    Gemaess Gesetz muss nur die Geschwindigkeit herabgesetzt werden.
    DAS ist aber in D und den meisten europaeischen Landern anders , bzw wurde in den letzten 50 Jahren geaendert, wodurch es heute bei fast allen Urlaubern aus DACH in Fleisch und Blut uebergegangen ist.
    Auch bei den Fussgaengern!!!

    Jetzt bleibt die Frage, warum das bei den Reisehinweisen der Behoerden nicht uebernommen wird. 👿

    Nun , die Antwort sollte leicht sein, weil keiner hier mitlesen kann und STIN auch die toten Auslaendern fuer seine Fahrschulen nutzen kann!

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe an mehreren Stellen darauf aufmerksam gemacht, an FussgeangerUeberwegen (Zebrastreifen) hat in TH der Fussganger ABSOLUT keinen Vorrang! Und es ist auch nicht ueblich als Fahrer zu bremsen.

      ja, das entspricht nicht den intern. Standards und muss abgeschafft werden. Angestellte hat das aber in der
      Fahrschule so gelernt. Das sie vor Zebrastreifen die Geschwindigkeit reduzieren muss – auf Orts-Geschwindigkeit und sobald
      Menschen am Zebrastreifen gehen, bevor sie den passiert, muss sie anhalten und das macht sie hier bei uns auch.
      Sind die Thais gar nicht gewöhnt, aber sie bleibt stur stehen, bis die Fussgängerin dann bei ihr vorbei ist.
      Man lernt also in den Fahrschulen schon nach intern. Standards – weil auch viele Fahrlehrer nach Singapur/Kanada/Japan-Lehrplan
      ausgebildet wurden.
      Die grösste Fahrschule in BKK die jährlich um die 15-20.000 Fahrschüler ausbildet – lehrt nach Singapur-Lehrplan.

      Jetzt bleibt die Frage, warum das bei den Reisehinweisen der Behoerden nicht uebernommen wird.

      das kommt dann in die Reisewarnung 2020 – wenn Thailand keine Halbierung sondern nur Steigerung der VT erreicht hat.

      Nun , die Antwort sollte leicht sein, weil keiner hier mitlesen kann und STIN auch die
      toten Auslaendern fuer seine Fahrschulen nutzen kann!

      Ausländer-VT sind vernachlässigbar, die haben ja schon Fahrschule – können meist also fahren.

  21. emi_rambus sagt:

    emi_rambus,

    Ich habe hier mehrfach gebeten, diesen Beitrag neu aktivieren, in der Form, man uebernimmt die letzen 50 Kommentare und den Rest verlinkt man!
    Es hat hier ueberlange Ladezeiten und auch beim Schreiben gibt es Verzoegerungen.

    Mit dem SmartPhone koennen die meisten dieses Thema nicht mehr aufrufen.

    DAS ist typisch STIN. Er braucht die vielen Toten fuer sein ChaosFahrschul”Konzept”.

    Eine seiner typischen kindischen Schukanen.
    Das haette es nicht gegeben, als BUKEO noch hier war!!!

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe hier mehrfach gebeten, diesen Beitrag neu aktivieren, in der Form, man uebernimmt die letzen 50 Kommentare und den Rest verlinkt man!
      Es hat hier ueberlange Ladezeiten und auch beim Schreiben gibt es Verzoegerungen.

      einfach Kommentare bei den neueren Beiträgen beginnen, dann geht es dort weiter.

      DAS ist typisch STIN. Er braucht die vielen Toten fuer sein ChaosFahrschul”Konzept”.

      andersrum – es würde gar kein Fahrschul-Konzept geben, wenn es nicht soviele Tote geben würde.
      Du hat eine Abneigung gegen alle Art von Schulen – warum? Wurdest du gehänselt – hast du deshalb den Namen
      gewechselt. Irgendwas muss da in der Realschule passiert sein.
      Weil warum sollten nicht auch andere Thais die gleiche Ausbildung geniessen können, wie deine Frau und in Zukunft deine
      Kinder?

  22. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich habe keine Zeit fuer deine Gebetsmuehlen, ich habe echt wirklich etwas sehr wichtiges zu tun!!!!
    Ich bleibe, im vollen Umfang bei meinen Aussagen, so wie ich es unten und in anderen Beitraegen und in den Grafiken dargestellt habe.

  23. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nicht das die halbwilden Hunden Schweinefilet essen und
    die Thais Fleisch von der Schulter. Ich hab mich tot gelacht. Meine Frau grinste auch.
    Mein lieber Buddha – war das Fleisch zart und saftig.

    Fresst ihr jetzt den KarmaHunden das Fleisch weg?! Naja, jeder muss von was leben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit den ueber 70% VTs bei den Mopeds (die meiner Ansicht nach schon zurueckgegangen sind),
    macht man da jetzt absolute Hexenjagd auf die Mopedfahrer!

    naja, es ist Fakt, das die meisten Unfälle durch Motorradfahrer passieren

    DAS ist halt wieder die naechste Luege, der LuegenPresse! Schon wieder reingefallen!!!
    Die meisten Toten sind Zwei-/ Dreirad-Passagiere+Fahrer!!!!

    VERURSACHT werden sie DURCH
    durch andere
    -KFZ und LKW und Busse etwa 30% (7.500VTs)
    -Hunde 20% (5.000VTs)
    -Mopedfahrer 15 % (3.750 VTs)
    -Sonstige 5% (1.250 VTs)

    Klar bei den LKW-Toten waren auch Fahrer dabei, die etwas getrunken hatten und einige waren auch zu schnell, ….. aber die eigentliche Ursache war, die wurden von dem LKW (usw) platt gefahren.
    Bei Hunden genauso!
    Auch von den LKW-Fahrern, die die Mopeds platt gefahren haben, waren viele angetrunken, standen unter Drogen, waren zu schnell, ….. waren uebermuedet, ….
    Rechnet man alles zusammen, hat es ganz schnell 3-5.000% “Ursachen”, aber die Fahrschullobby goutiert nur 60%!
    Absolut zum Lachen, wenn es nicht so traurig waere!!!

    Fast alles, was selbst gute Fahrschulen koennen, kann auch anders und vor allem viel billiger erreicht werden.
    Das Meiste muss durch andere Massnahmen und Einrichtungen verhindert werden!

    Eine dieser vielen Massnahmen ist wie beschrieben, die schwarzen Scheiben verschwinden zu lassen.
    Wenn das im Guten nicht geht, dann auch ueber Kamera-Auswertung mit Punkten!
    Dafuer braucht es keine Polizei und keine Luegenpresse!
    Dazu nochmal ein Hinweis, KEINER der mit der automatisierten Auswertung der Bilder zu tun hat, darf Adress und Personendaten sehen. Das muss alles automatisiert laufen, auch die Buchung der Punkte!
    Manuelle Aenderungen im System duerfen nur ueber genormte ANORDNUNGEN moeglich sein.
    Ansonsten bleibe ich bei meinen ausfuehrlichen Darstellungen!!

    • STIN STIN sagt:

      Anhang effektiveVerhinderung-durch-Fahrschulen.jpg

      wenn gute Fahrschulen, mit professionellen Fahrlehrern keine 5% VT verhindern, dann möchte ich nicht wissen,
      was Begleiter, die besoffen oder absolut als Fahrlehrer untauglich sind – anrichten, wenn sie den Fahrschülern
      alles falsch lernen.

      Ich glaube, ich muss das anders angehen.

      Was denkst du, ist besser:

      1. ein Vater mit gekauften FS, der noch schnell einen Shot trinkt, nachhause geht und seinem Sohn alles falsch beibringt,
      egal ob am Fussball-Platz oder illegal im Reisfeld oder in D im Maisfeld. Der dem Sohn auch sagt, er könne ruhig wilde U-Turns
      fahren, wird schon nix passieren. Der auch bei Rot dann der Meinung ist, links und rechts gucken reicht, dann kann man schon
      durchfahren, wird schon nix passieren. Der dann in den Bergen (wie schon oft beim Visarun erlebt) – kurz vor einer
      unübersichtlichen Kurve Gas gibt und überholt, nach dem Motto: wird schon nix passieren.

      2. ein überprüfter Fahrlehrer mit guter oder sehr guter Ausbildung (Deutschland) – jahreland unfallfrei gefahren,
      Police-Record überprüft, ev. auch mit guten Referenzen aus anderen Fahrschulen usw.

      Du bist also nun der Meinung, Nr.1 wäre besser. Daher stufe ich dich ja absolut als krank ein.
      Sorry…..

      Nur weil du keine professionelle Ausbildung genossen hast, musst du nicht den anderen Thais usw. das ausreden.
      Hast deine Frau ja auch geschickt und deine Kinder werden sicherlich auch Fahrschule besuchen, dafür wird schon die
      Frau sorgen, wenn es bis dahin noch keine 15-Stunden Ausbildung gibt, aber die gibt es dann schon. Dann geht sowieso
      ohne Fahrschule nix mehr.

      Aber auch wenn Fahrschulen nur 4% Erfolg haben, wären das in TH 2017 um die 1200 VT weniger. Auch das wäre super.
      D.h. auch bei 4% lohnt sich das Fahrschul-System.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Nicht das die halbwilden Hunden Schweinefilet essen und
      die Thais Fleisch von der Schulter. Ich hab mich tot gelacht. Meine Frau grinste auch.
      Mein lieber Buddha – war das Fleisch zart und saftig.

      Fresst ihr jetzt den KarmaHunden das Fleisch weg?! Naja, jeder muss von was leben!

      es gibt keine Kharma-Hunde, weil Hunde sind eben schlechtes Kharma, daher sind sie ja jetzt Hunde.
      Nein, Schweinefilet füttern wir unserem Hund nicht, das wäre etwas übertrieben. Der bekommt Hähnen, Chweinebauch usw. – aber
      kein Filet.

      DAS ist halt wieder die naechste Luege, der LuegenPresse! Schon wieder reingefallen!!!
      Die meisten Toten sind Zwei-/ Dreirad-Passagiere+Fahrer!!!!

      das schreib ich doch. Motorrad-Fahrer. Dreirad ist vernachlässigbar, gibt es hier sogut wie keine.

      Bei über 82 Prozent der Unfälle waren Motorradfahrer beteiligt, dann folgen Pick-up-Fahrer mit 5,2 Prozent.

      Aber richtig, Fahrer und Motorräder, 82%. Fussgänger bei Motorrädern weniger.

      VERURSACHT werden sie DURCH
      durch andere
      -KFZ und LKW und Busse etwa 30% (7.500VTs)
      -Hunde 20% (5.000VTs)
      -Mopedfahrer 15 % (3.750 VTs)
      -Sonstige 5% (1.250 VTs)

      nein, Lügenpresse. UN, WHO sagen was anderes.

      Fast alles, was selbst gute Fahrschulen koennen, kann auch anders und vor allem viel billiger erreicht werden.

      auf die Erklärung warte ich schon Jahre.

      Beispiel:

      28 Studentin, kein Auto in der Familie, keinen Lerner, der ihr auf dem Reisfeld oder Parkplatz
      fahren lernt. Also weder Auto noch Beifahrer zur Verfügung – ist bei uns hier die Mehrheit, ca. 80-90%

      So erklär mal, wie die fahren lernen soll.
      Erklär mal, wie ein Vater einer Tochter in Bangkok das fahren lernen soll. Auch wenn er Auto hat.

      und dann erklär mal, warum du deine Frau auf die Fahrschule geschickt hast. Genau diesen Grund werden auch andere
      haben. Ich würde auch meine Kinder – wären sie hier in TH, alle auf die Fahrschule schicken, weil ich einfach nicht
      dazu geeignet bin, mir das anzutun und denen Fahren beizubringen.

      Wenn du der Meinung bist, alle Fahrlehrer werden Grapscher, dann dürftest du deine Tochter auch nicht mehr auf die
      Schule schicken, weil dort gibt es mehr Grapscher-Lehrer, bei den Taxis ebenso, im Bus ebenso – als ein Fahrschul-Lehrer,
      der sofort identifiziert wäre.

      Billiger erreicht, ist nicht immer die beste Lösung. Billige Schulen, billige Kliniken im Hinterhof – alles billiger,
      aber nicht unbedingt besser.

      Eine dieser vielen Massnahmen ist wie beschrieben, die schwarzen Scheiben verschwinden zu lassen.

      haben wir hier nicht. Ist das in Ranong so verbreitet. Hier selten einer, der alles getönt hat.
      Würde meine Frau vermutlich aus dem Verkehr ziehen. Geht nicht…..
      Muss mal auf dem Highway genauer gucken. Ist bei uns hier absolut kein Thema.

      Wenn das im Guten nicht geht, dann auch ueber Kamera-Auswertung mit Punkten!

      Geht niemals im Guten, also alle FS einsammeln.
      Ja, wäre ich dafür. Einfach verhaften, wenn er keinen FS hat, Motorrad modifiziert, Besoffen usw.
      Dann wären in 1 Jahr die Strassen leer.

      Dafuer braucht es keine Polizei und keine Luegenpresse!

      bei euch kontrolliert Lügenpresse schon den Verkehr – wow!

      Dazu nochmal ein Hinweis, KEINER der mit der automatisierten Auswertung der Bilder zu tun hat, darf Adress und Personendaten sehen. Das muss alles automatisiert laufen, auch die Buchung der Punkte!
      Manuelle Aenderungen im System duerfen nur ueber genormte ANORDNUNGEN moeglich sein.

      das gibt es nicht mal in DACH 5555555555555555555555555555555
      Wo hast du den Schmarrn wieder her. Irgendwo gelesen und nicht verstanden.

      Mich interessiert das e-Fuel in D nun sehr. Dann wären die Araber wirklich in der Wüste und könnten
      Sandburgen bauen. Kein Erdöl mehr nötig.

      https://www.tagesschau.de/inland/e-fuels-101.html

  24. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Aber nochmal, Schwarze Frontscheiben (== Chefsache) muessen ganz kurzfristig weg! DAS rettet auch Fussgaenger!!

    GREENHORN: wie schon erwähnt, sind in TH, wie auch in DACH verboten. Vor allem die Frontscheibe.

    Wie schon erwaehnt, das ist ein MUSS!
    ODER WOLLT IHR FUER LORD VOLDEMORT NA DUBAI EINEN BUERGERKRIEG ANZETTELN???!!
    Ich denke in DACH wird es auch durchgesetzt (siehe auch unten).
    Die Reformregierung ist angetreten um die Graeben einzureissen! Nicht um neue aufzureissen! Ich kann nicht die Mopedfahrer striezen ohne Ende und die Autofahrer haben Narrenfreiheit!!
    Zumal, wenn Autofahrer die Mopeds zusammenfahren, insbesondere die mit den schwarzen Scheiben, und dann auch noch weiterfahren und den Sterbenden sterben lassen.

    Hier kommt in TH gerade ein total falscher Zungenschlag auf!!

    Mit den ueber 70% VTs bei den Mopeds (die meiner Ansicht nach schon zurueckgegangen sind), macht man da jetzt absolute Hexenjagd auf die Mopedfahrer!
    Das kann es echt nicht gewesen sein!!
    Es gibt in TH irgendwo zwischen 30-50Mio motoriersierte Zwei- und Dreiraeder. Fast alle Beiwagenfahrer, haben auch nochmal ein SoloMoped! Manche auch noch ein BigBike!!!
    In TH gab es 4,8mio Pkws und 6,6mio Nutzfahrzeuge (=11,4mio). Es gibt fast 5mal soviele Mopeds!
    Das Ganze bekommt zur Zeit den absolut falschen Zungenschlag!

    Die Kleinkinder auf dem Beiwagen, die bei einer Vollbremsung wegfliegen, sind eine Sache (aber das wurde ueberwiegend abgestellt)!!!

    Wuerde man jetzt aber nach den VERURSACHERN erfassen, waeren >85% bei den Vier- und MehrradFahrzeugen!
    Es wird in der ThaiStatistik da sicher nicht viel unterschieden und Fahrerflucht wird auch nicht immer erfasst.

    Die Luegenpresse, die gerne mit grossen Hunden pi*sen geht, deckt das, da sie auch zu ihrem “Netzwerk” gehoeren.

    Die Verursacher sind auch die Millionen von Hunden!!!

    Ich kann das nur nochmal mit allem Nachdruck sagen:
    Die schwarzen Scheiben muessen kurzfristig , wie im Gesetz vorgeschrieben, VERSCHWINDEN!
    “Man” soll da an die Vernunft der Leute appellieren.
    Wer glaubt, er waere so reich und haette das Recht darauf, soll sich hinten reinsetzen und da eine dunkle Zwischenscheibe reinbauen und sich fahren lassen.
    Wer sich das nicht leisten kann, ist nicht reich!! …. oder geizig!!!?

    Ich gehe aber immer noch davon aus, die Luegenpresse soll im Auftrag von ‘Na Dubai’ einen Buergerkrieg anzetteln. Da werden am Anfang zunaechst nur Steine in die schwarzen Scheiben fliegen.
    Bei den vergleichbaren Unruhen in Indonesien gab es > 10.000Tote (auch sehr viele Reiche!!)

    Die Schonzeit fuer die tatsaechlichen Verursacher MUSS vorbei sein!!
    DAS gilt auch fuer die Hunde! Es kann nicht sein, einige Reiche halten sich Horden von halbwilden Hunden, an die sie das ueberteuerte Fleisch, das sie an Menschen nicht verkaufen koennen, fuer besseres Karma verfuettern und DADURCH sterben TAUSENDE von Menschen +Kinder.
    Wer genau das in TH nicht erkennt UND NICHT ANSPRICHT soll sich ine WHO, UN, …verdruecken, bis er/ sie das Rentenalter erreicht hat!!
    Jeder kann sich selbst einen Hund mit Hundemarke kaufen und im Hausgrundstueck fuettern. Mit gekauftem Hundefutter!

    • STIN STIN sagt:

      Wie schon erwaehnt, das ist ein MUSS!
      ODER WOLLT IHR FUER LORD VOLDEMORT NA DUBAI EINEN BUERGERKRIEG ANZETTELN???!!

      der hat keine Zeit, der zettelt gerade einen im Iran an. Also der ist beschäftigt. 🙂

      Ich denke in DACH wird es auch durchgesetzt (siehe auch unten).

      ja, ist verboten und wird durchgesetzt.
      In TH verboten und wird nicht durchgesetzt.

      Die Reformregierung ist angetreten um die Graeben einzureissen! Nicht um neue aufzureissen!
      Ich kann nicht die Mopedfahrer striezen ohne Ende und die Autofahrer haben Narrenfreiheit!!

      ja, sie wollte 2014 in der Tat Reformen einleiten. Alle warten heute noch drauf.
      Nein, auch wieder Lüge – die Polizei checkt einen Tag alle Motorradfahrer, den nächsten Tag kommen die
      Autofahrer dran, wegen Anschnallpflicht usw.
      Das läuft schon korrekt.

      Hier in CM hat kaum einer dunkle Frontscheibe – das sind nur ganz wenige. Aber den Streifen oben haben mehrere.
      Der ist erlaubt, in D 10 cm. Hier wohl auch in etwa gleich.
      Das in Ranong Auto rumfahren mit voll getönten Scheiben, bezweifle ich – gibt ja kaum Sonne.

      Mit den ueber 70% VTs bei den Mopeds (die meiner Ansicht nach schon zurueckgegangen sind),
      macht man da jetzt absolute Hexenjagd auf die Mopedfahrer!

      naja, es ist Fakt, das die meisten Unfälle durch Motorradfahrer passieren, also ist hier z.B. Helmkontrolle
      sehr wichtig. Wichtiger, als wenn bei einem Auto das RÜcklicht nicht geht.

      Die Luegenpresse, die gerne mit grossen Hunden pi*sen geht, deckt das, da sie auch zu ihrem “Netzwerk” gehoeren.

      wer liest den Lügenpresse?
      Gibt genug seriöse Presse in TH.

      Die Verursacher sind auch die Millionen von Hunden!!!

      gibt es auch, aber wenig. Lt. UN, WHO vernachlässigbar.
      Alkohol und Raserei, Müdigkeit, illegale Fahrzeug-Modifizierung und Krankheit – so etwa sind die TOP-5.

      Krankheit bei Autofahrern wird jetzt dann kontrolliert, kann man dann fast ausschliessen.

      Die schwarzen Scheiben muessen kurzfristig , wie im Gesetz vorgeschrieben, VERSCHWINDEN!

      Sollten – das ist richtig. Nur dazu benötigt TH eine funktionierende Polizei.

      Ich gehe aber immer noch davon aus, die Luegenpresse soll im Auftrag von ‘Na Dubai’ einen Buergerkrieg anzetteln.

      keine AHnung ob es die Red News usw. – noch gibt. Die haben in der Tat Bürgerkriege anzetteln wollen.
      Wurden aber, soweit ich weiss – alle 2014 verboten, VOICE-TV – der Lügen-Kanal ist auch pleite, also auch weg.
      Da dürfte nicht mehr viel übrig sein, von der Lügenpresse.

      Da werden am Anfang zunaechst nur Steine in die schwarzen Scheiben fliegen.
      Bei den vergleichbaren Unruhen in Indonesien gab es > 10.000Tote (auch sehr viele Reiche!!)

      nein, das sind Einzelfälle – Abhisits Konvoi haben sie hier mal mit Pflastersteinen attackiert. Ansonsten noch nie.
      Da fliegen keine Steine – die Thais haben Heiden-Respekt vor der Armee.
      Welchen Bürgerkrieg in Indonesien mit ca 10.000 Tote meinst du denn?

      Die Schonzeit fuer die tatsaechlichen Verursacher MUSS vorbei sein!!

      das ist richtig. Aber leider keine Polizei, die das umsetzt.
      Meine Frau hat diesmal, zusammen mit ihren Kollegen im Tambon um die 100 Fahrer aus dem Verkehr gezogen.
      Aber alles nur ein Tropfen auf dem heissen Stein. Vll hat sie ein Leben gerettet – einer konnte kaum stehen,
      fuhr aber Schlangenlinie. Mit diesem Erfolg, auch mit Zivilstreife – wird sie beim Meeting am Freitag diesen
      Zivilstreife weiter anbieten. Das ist die einzige Möglichkeit.

      Mein Sohn hat mir von den Apps erzählt, die alle Check-Points in Chiang Mai und AUssenprovinzen erfasste und andauernd
      aktualisierte. Die Besoffenen, meist Jugendliche riefen die App ab und wussten sofort, wo überall Kontrollen stehen.
      Dann fuhren sie andere Strassen. Das hat bei uns im Tampon nicht funktioniert, weil die nicht wussten,
      welche Autos sich an den Zivilistreifen betätigen. Das waren Privatautos 🙂

      DAS gilt auch fuer die Hunde! Es kann nicht sein, einige Reiche halten sich Horden von halbwilden Hunden, an die sie das ueberteuerte Fleisch, das sie an Menschen nicht verkaufen koennen, fuer besseres Karma verfuettern und DADURCH sterben TAUSENDE von Menschen +Kinder.

      kein Reicher hier hält sich Horden von halbwilden Hunden. Aber eine Nachbarin, kaum was zum fressen, bettelarm und Mitglied
      der Armenvereinigung, die hat fast 10 Hunde. Alle abgemagert, kaum was zu fressen.
      Reiche haben Ban Geow – sehr gute und nicht billige Wachhunde, andere haben hier ausgebildete Schäferhunde.
      Man kann die hier beim der Armee-Stützpunkt ausbilden lassen.

      Du hast wieder Ahnung von den Thais.

      Was dein “überteuertes” Fleisch angeht. Ab und zu gehe ich ja auch mit einkaufen, um zu sehen was es so neues gibt.
      Sehe da beim Schweinehändler ein Stück Filet liegen. Hat dann Frauchen 1kg für 120 Baht gekauft. Das billige Schweinefleisch,
      wesentlich teurer. Die Thais haben keine Ahnung, dass das Filet das teuere Fleisch ist und verkaufen das vemrutlich so
      billig, weil es so dünn ist. 555555555555555555

      Hier wäre vll mal eine professionelle Metzgerausbildung nicht schlecht. Nicht das die halbwilden Hunden Schweinefilet essen und
      die Thais Fleisch von der Schulter. Ich hab mich tot gelacht. Meine Frau grinste auch.
      Mein lieber Buddha – war das Fleisch zart und saftig.

  25. emi_rambus sagt:

    Anhang

    emi_rambus: Es wird ganz sicher durch ein Verbot der schwarzen Frontscheiben auch schnell weniger “Mopedunfaelle” geben.

    Es muss KURZFRISTIG durchgesetzt werden.
    Ob eine 60% VERDUNKELTE Frontscheibe noch zu verantworten ist, kann ich nicht sagen.
    Wir haben oben, so breit wie die Sonnenblenden einen dunklen Streifen.
    Was auch sein MUSS, ist eine freie Sicht zu den Seiten!!! Da muss ich selbst was aendern!
    Auf dem Bild ist mein unbeleuchtetes Moped von der Seite.
    Das Moped habe ich von beiden Seiten mit jeweils 6 reflektierenden, wasserfesten Aufklebern versehen. Diese habe ich fuer das Bild mit gelben Pfeilen versehen.
    Hinten oben links ist der Koffer. Man muss halt drauf achten, sie an Stellen anzubringen, wo sie von Fahrer usw nicht verdeckt werden.
    Werde morgen nochmal einen Aufkleber am VorderradSchutzblech und einen unter dem Koffer anbringen.
    Bin schon von vielen angesprochen worden, das Teil waere im Dunkel sehr gut zu sehen!
    Aergerlich ist allerdings, diese Sticker kosten stolze 20TB/Stueck. Herstellungskosten wahrscheinlich 1TB/20Stueck
    DAS haelt viele Nachahmer ab!
    Aber nochmal, Schwarze Frontscheiben (==> Chefsache) muessen ganz kurzfristig weg! DAS rettet auch Fussgaenger!!
    Fuer die duennen Fahrradspeichen gibt es duenne Roehrchen, die man aufdruecken kann (mit riesigem Effekt)

    • STIN STIN sagt:

      Aber nochmal, Schwarze Frontscheiben (==> Chefsache) muessen ganz kurzfristig weg! DAS rettet auch Fussgaenger!!

      wie schon erwähnt, sind in TH, wie auch in DACH verboten. Vor allem die Frontscheibe.

  26. emi_rambus sagt:

    Ich denke, das gehoert auch hier her!!

    emi_rambus: Das ist etwas, was sich tagtaeglich, unnoetigerweise wiederholt.
    Der Junge wurde ohne geeigneten Kindersitz, nicht angeschnallt, im Fz befoerdet!

    richtig. Das lernt man in den Fahrschulen als erstes. Unsere ANgestellte schnallt sich auch sofort an, bevor sie
    das Auto startet. Hat sie so gelernt. Die anderen – Reisfeld-Fahrer, leider nicht. Kaum einer schnallt sich an.
    Vermutlich denken die, die Gurte wären für das Festbinden der Einkäufe.

    Wofuer braucht es da eine Fahrschule?
    Autos mit der dunklen FrontScheibe, die in der Regel den Fuehrerschein nach hause gebracht bekommen haben, werden ueberhaupt nicht kontrolliert.
    Diese dunklen Scheiben gehoeren verboten!!!!! Erstens, weil die unbeleuchtete Fussgaenger und Radfahrer und Mopeds so gut wie gar nicht sehen. aber auch, weil sie selbst beim Blitzen am Steuer nicht erkannt werden!
    Fuer das Kind waere wohl ueberhaupt kein geeigneter Gurt vorhanden gewesen!!
    Warum lenkst du wieder ab?
    Passt dir nicht in dein ChaosFahrschulPlan?

    Das mit den dunklen FrontScheiben ist sehr wichtig!!! DAS wird viele Leben retten.
    Es koennen dann auch ALLE an den Ampeln kontrolliert werden, ob sie angegurtet sind!!!
    Wenn auch die mit dunklen Scheiben gezwungen werden sich anzuschnallen, wird es trotz AirBag, weniger Verkehrstote geben.
    Wer aus Sicherheitsgruenden nicht gesehenwerden darf, soll sich hinten hinsetzen und sich fahren lassen.
    Es wird ganz sicher durch ein Verbot der schwarzen Frontscheiben auch schnell weniger “Mopedunfaelle” geben.

  27. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: geht hier nicht. Siehst du, schon wieder eine Lüge.

    Wie oft denn noch? Das mit dem Kindergarten war nur ein Beispiel.
    Ich bleibe bei meinen Aussagen!!

    dann lüge bei den Beispielen nicht.

    Ist das jetzt dein neuer Stil? Wenn es keiner mehr in der beitragsuebersicht sehen kannst, antwortest du mit solchen Verdrehungen, Luegen?
    Wo genau habe ich denn gelogen!!?
    :Liar:
    Ich schafft uebelste Verwirrung, vorsaetzlich, in dem ihr Daten vergleicht, die nicht vergleichbar sind. (siehe auch Bild!)

    Zum Begriff Verkehrstote:

    Bereits die Summe der nationalen Erhebungen ergibt jährlich weltweit ca. 600.000 Todesfälle, also täglich im Schnitt ca. 1.600. Die tatsächlichen Zahlen liegen jedoch wesentlich höher, da beispielsweise in einigen Staaten (speziell in Afrika) keine diesbezüglichen Statistiken geführt werden. Nach Erhebungen und Schätzungen von Weltbank und Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben weltweit jährlich etwa eine Million (Weltbank) bis 1,2 Millionen (WHO 2003) Menschen an den Folgen von Verkehrsunfällen.[2] Die Zahl der Verkehrstoten liegt damit weit über den Opferzahlen von Krieg, Genozid oder Terrorismus. Die Anzahl der Verletzten wird auf jährlich etwa 40 Millionen geschätzt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrstod#cite_note-38

    Es werden also weltweit nur 600.000 Tote gemeldet. Die WHO schlaegt insgesamt nochmal 100% drauf.
    Bei TH sind es “nur 2/3”.

    Die Zahl der Verkehrstoten wird in vielen Ländern in Form einer Unfallstatistik erfasst und kann in normierter Form (bezogen auf die Einwohnerzahl oder die Zahl der zugelassenen Kraftfahrzeuge) als Indiz für die Qualität der Verkehrswege und das Fahrverhalten der Kraftfahrer herangezogen werden. Die nationalen Zählweisen weichen dabei voneinander ab. In Europa wird derzeit üblicherweise die 30-Tage-Frist verwendet. Das heißt: nur eine Person, die innerhalb von 30 Tagen an den Folgen eines Verkehrsunfalls verstirbt, gilt als Verkehrstoter.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrstod#cite_note-38

    Auch hier ergibt sich , die 30-TageRegel ist auch bei der WHO die Norm.
    Auch hier wird das bestaetigt:

    1986 erschien eine Studie[33] der Universität Ulm, deren Autoren die Ansicht vertreten, dass „mit Zunahme der Möglichkeiten einer optimalen Versorgung der Unfallopfer bereits am Unfallort und den Fortschritten der Unfallchirurgie die Zahl der länger Überlebenden zunimmt, so dass die Frist von 30 Tagen zu kurz erscheint“.
    Die Studie beziffert den Anteil der später als nach 30 Tagen Verstorbenen auf 5 bis 16 Prozent.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrstod#cite_note-38

    Trotzt der Kritik aus dem Jahr 1986 wurde nichts an der 30-Tage-Regel geaendert.
    Natuerlich werden die STINs wieder was anderes behaupten, dann sollen sie es aber endlich durch Quellen untermauern!!

    Nicht berücksichtigt sind in dieser Statistik Todesfälle durch verkehrsbedingte Luftverschmutzung, die in manchen Staaten mehr Verkehrstote verursacht als Verkehrsunfälle. In Deutschland sterben beispielsweise alleine infolge der durch den Straßenverkehr verursachten Luftverschmutzung etwa 11.000 Menschen jährlich. Damit ist diese Zahl rund 3,5 Mal mal so hoch wie die Zahl der Todesopfer durch Unfälle.[1]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrstod#cite_note-38

    Ja, mein lieber STIN, DAS sind in TH alleine rd 100.000Tote/a der nur durch den Straßenverkehr verursachten Luftverschmutzung. Da kommen dann noch mehrere Hunderttausend durch die sonstige Luftverschmutzung dazu!! 😥
    Wie waere es denn hier mal mit einer Halbierung?????
    Die Halbierung auf12.500 bei den Verkehrstoten, wird wohl noch dieses Jahr erreicht!

    ABER was ist denn mit der Halbierung um rd 150.000Luftverschmutzungstoten???

    Es gibt viel zu tun, lassen wir es liegen und weiterstinken!

  28. Raoul Duarte sagt:

    Jede Maßnahme, die zur Verringerung der Verkehrstoten führt, ist eine richtige Maßnahme. Wer wollte denn wohl den Wert eines Lebens in USD, EUR oder THB beziffern? Die Emi-Diskussion ist nicht nur deshalb vollkommen unsinnig.

  29. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: geht hier nicht. Siehst du, schon wieder eine Lüge.

    Wie oft denn noch? Das mit dem Kindergarten war nur ein Beispiel.
    Ich bleibe bei meinen Aussagen!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: geht hier nicht. Siehst du, schon wieder eine Lüge.

      Wie oft denn noch? Das mit dem Kindergarten war nur ein Beispiel.
      Ich bleibe bei meinen Aussagen!!

      dann lüge bei den Beispielen nicht.

  30. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was die Kindergartenplatz Garantie des Staates mit Verkehrstoten zu tun hat, erklärst du sicher noch.

    Weil die Eltern ihre Kinder an mehreren Kindergaerten angemeldet hatten und diese Listen nicht abgeglichen wurden.
    Genauso ist es bei den vielen VT-Listen, die Schnittmengen werden mehrfach gezaehlt und hinten Schlaegt die WHO wie gewohnt NOCHMAL einen Aufschlag drauf.
    Ich bleibe dabei, TH hat bereits auf 60% (in Relation) reduziert und wird OHNE Fahrschulen auch die Vorgabe -50% bis 2020 schaffen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mensch, reiss dich zusammen, nimm deine 5000 Baht Medizin regelmässig bzw. hör auf zu trinken.
    Wird immer krasser mit dir. Ehrlich 🙂

    Was gibt es da so bloed zu lachen? Beides kann ich mir schon lange nicht mehr leisten, ab naechstes Jahr kommen nochmal 150.000TB fuer das InternationalProgram fuer 1 Kind dazu.
    Aber mich freut immer, wenn ich von dir solche Schlaege unter die Guertellinie lese, dann weiss ich auch die TotschlagArgumente sind dir ausgegangen! 555555

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Was die Kindergartenplatz Garantie des Staates mit Verkehrstoten zu tun hat, erklärst du sicher noch.

      Weil die Eltern ihre Kinder an mehreren Kindergaerten angemeldet hatten und diese Listen nicht abgeglichen wurden.

      geht hier nicht. Siehst du, schon wieder eine Lüge.
      Man kann hier z.B. Kinder nur bei Kindergärten anmelden, die im Bereich der Adresse, die im Hausbuch angegeben ist – liegt.
      Privatkindergärten geht schon, aber nicht die vom Tetsaban. Dazu muss ich bei der Anmeldung Hausbuch vorlegen.

      Genauso ist es bei den vielen VT-Listen, die Schnittmengen werden mehrfach gezaehlt
      und hinten Schlaegt die WHO wie gewohnt NOCHMAL einen Aufschlag drauf.

      nein, bei den VT geht das noch einfacher. Meine Frau muss bei ihrem Unfallbericht ID-Card Number/FS-Nummber und
      Kennzeichen-Nr. angeben. Diese Daten gehen dann auch nach der Polizei zur den Road Safety Agencies.
      Das in TH eine Person die gleiche ID-Card-Nummer hat, dazu noch das gleiche Autokennzeichen und die gleiche
      FS-Nummer, ist absolut zu 100% nicht möglich.
      Eine Doppelmeldung wird dann sofort ausgefiltert.

      Ich bleibe dabei, TH hat bereits auf 60% (in Relation) reduziert und
      wird OHNE Fahrschulen auch die Vorgabe -50% bis 2020 schaffen!

      aha, 5000 mehr VT gegenüber 2016 nennst du Reduzierung – hast du die Jahreszahlen einfach vertauscht, oder? 🙂

  31. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man 2017 aber genauer hinsieht, was es gebracht hat – dann muss man feststellen: Nichts, absolut nichts.
    Die Verkehrstoten liegen um ca 5000 höher als 2016.

    Weil ein Toter mehrmals erfasst wird und dann ohne Abgleich die Listen addiert werden.

    DAS hatte ich doch schon mal erklaert mit der KindergartenplatzGarantie!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wenn man 2017 aber genauer hinsieht, was es gebracht hat – dann muss man feststellen: Nichts, absolut nichts.
      Die Verkehrstoten liegen um ca 5000 höher als 2016.

      Weil ein Toter mehrmals erfasst wird und dann ohne Abgleich die Listen addiert werden.

      nein, das sind nur Gerüchte. Eher andersrum, Tote am Wochenende wurden bisher gar nicht erfasst. Daher die Zahl 8500+.

      DAS hatte ich doch schon mal erklaert mit der KindergartenplatzGarantie!

      ja, ich weiss, das hattest du schon mal ohne Nachweise gelogen.
      Ich habe das beim UN-RSC mal monatelang kontrolliert, Stichproben bei jedem Unfall in den Medien gemacht.
      Hat bisher zu 100% gepasst. Das stimmt schon, genaueres gibt es nicht.
      Warum sollte jemand bei der Road Safety Agency Tote mehrmals zählen – das ist nur aus deinem Verfolgungswahn entsprungen.

      Was die Kindergartenplatz Garantie des Staates mit Verkehrstoten zu tun hat, erklärst du sicher noch.

      Mensch, reiss dich zusammen, nimm deine 5000 Baht Medizin regelmässig bzw. hör auf zu trinken.
      Wird immer krasser mit dir. Ehrlich 🙂

  32. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Ich hatte immer wieder beschrieben, wieviel in TH gemacht wird um die Verkehrstoten zu senken.
    Ein Hauptposten sind Leitplanken!
    Hier ein nettes Beispiel was scheinbar gemacht wurde, als die mittel fuer Leitplanken alle war.
    Da hat einer Altreifen weiss-rot anstreichen lassen und zur Daempfung an die Baeume gehaengt. Hunderte!
    Am Meisten hat das wohl geholfen, weil alle beeindruckt den Fuss vom Gas genommen haben!

    • STIN STIN sagt:

      Ich hatte immer wieder beschrieben, wieviel in TH gemacht wird um die Verkehrstoten zu senken.
      Ein Hauptposten sind Leitplanken!

      ja, in der Tat – es wird viel gemacht. Auch bei uns hier. Man stellte 30 km/h Leuchtschilder in allen Dörfern auf.
      Man baut die O-bofalor-Truppe aus, also die Verkehrs-HiPos, man verbietet das Sitzen auf der Ladefläche der Pickups,
      man erhöhte die Verkehrsstrafen, führte das Punktesystem ein usw.

      Wenn man 2017 aber genauer hinsieht, was es gebracht hat – dann muss man feststellen: Nichts, absolut nichts.
      Die Verkehrstoten liegen um ca 5000 höher als 2016. Die Unfälle steigen und steigen und bei jedem Meeting hier
      wird es hektischer und hektischer – vermutlich Angst vor Prayuth wegen Absetzungen per § 44.

      All das was die Regierung einführt, ist wertlos – solange der Thai nicht fahren kann, keine Verkehrszeichen kennt,
      wilde U-Turns benutzt und auch so, nicht fahren kann.

      Was die lustigen Autoreifen am Foto betrifft, so finde ich das absolut lächerlich. Müssen die Bäume dort stehen?
      Besser weg damit, dann stirbt auch keiner wegen der Bäume. Dann besser Sand rein, wo dann der Autofahrer durch
      “versinken” gebremst wird.

  33. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: aucherstvomAnwalterfahren.SomitgibtesalsoauchrechtlichbetrachtetschonUnterschiedezwischenKhlongsundden1.161Ablauf-Kanäle.SogarrechtvieleUnterschiede.Aberhatteichschonalleserklärt.KhlongssindhaltnunmalWasserwege,FloatingMarketsundFäkalien-Auffang-Becken.Irrigation-CanalshabendenZweck,dendudenKhlongsaufdrückst.

    Aberegal–saghaltAblauf-Khlong,verstehtinTHbuddhaseidank–ehniemand.

    Alles wichtig, aber heir nur OT!!! WARUM versteckst du das hier! 👿

  34. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: STIN: Warum hasst du die Thais so?

    Emi: Gute Idee! Selbstgespraeche koennten dir weiter helfen!

    Ich bleibe bei meinen Feststellungen!

    ROTHkaeppchen:…das du die Thais hasst – ja, das wissen wir hier schon.
    Sonst würdest du deine Familie nicht genau dorthin schicken, was du den anderen Thais nicht gönnst.
    Vermutlich weil niemand mehr mit dir spricht, du vll auch gar nicht mehr überall reingelassen wirst usw.
    Kann ich verstehen, das dann der Hass auf die Thais wächst – aber das ist keine gute Basis, wenn man
    mitten unter Thais im Regenwald lebt.

    Euch scheint das Wasser bis zum Scheitel zu stehen, wenn ihr wieder zu solchem Terror greift!
    DAS freut mich!
    Hatte gerade ein kleines persoenliches Tief, aber mit sowas baut ihr mich wieder auf!
    555555

    STIN: entweder mit einem Begleiter,
    der Fahrschule hat, oder der vom Amt überprüft wird – wie in Schweden.

    So isses! In Schweden gab es noch nie Fahrschulpflicht!

    es gibt in Schweden Fahrschulen, wie bei uns auch

    HAT JA AUCH KEINER ABGESTRITTEN! Es gibt in Japan auch Fahrschulen und in der Schweiz auch.
    Es gibt aber auch Laender, wo man boesartig die Pruefung bis zum geht nicht mehr erschwert und so die jungen Leute in die Fahrschule presst. SO kann man auch Keller fuellen. Fuer mich sind solche Leute der letzte Dreck, selbst haben sie den Lappen nach hause geracht bekommen und jetzt sowas . Warum geht der Kotz-Button immer noch nicht!?

    STIN: Habt ihr immer noch nicht den “Fahrschulbeitrag” bei Wiki gefaked?

    versuch mal bei Wiki was zu faken – viel Spass 🙂
    Bei mir war es mal genau 2 oder 3 Minuten drin, ich habe mich aber nur vertan. Kam sofort die Blockade und ich
    wurde um Nachweise, Quellen gebeten.

    Du tust mir echt leid!
    Nun, bei den Khlongs haben dann wohl die Faker das “Hausrecht”!?

    STIN: Wie denn auch – die haben ja nie eine Prüfung beim DLT gemacht.

    Wie in Schweden auch, die haben die Pruefung mit einem erfahrenen Fahrer gemacht!

    emi_rambus: Nur weil ich es gerade gefunden habe:

    Von 1953 bis 1982 starben insgesamt 442.669 Menschen bei Verkehrsunfällen in Westdeutschland. Ein großer Teil davon waren Fußgänger und Radfahrer. Der Höhepunkt war im Jahr 1970 erreicht: 19.193 Verkehrstote und 531.795 Verletzte wurden gezählt. Mehr als 9.000 starben innerorts. Der Kraftfahrzeugbestand hatte auf 20,8 Millionen zugenommen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Stra%C3%9Fenverkehrssicherheit#1960

    Also nur in WestDeutschland waren es 19.193 VTs bei 20,8mio Fahrzeugen (bei 60,65mioEW) .

    TH hatte im Hoehepunkt fast 25.000 VTs , aber bei 67,5(?69,5) mio EW und bei ueber 40 mio Fahrzeugen!!
    Und DAS, obwohl es in D bereits seit 1952 ein PflichtFahrschule gab!

    Also hatte es in
    D 31,65 VTs/100.000EW und in
    TD 37VTs/100.000 EW
    Also dar nicht soweit auseinender, vor allem wenn man die 69,5mio Einwohner nimmt, die bis kurz vor dem Referendum gehandelt wuren!

    ABER es hatte auch in
    D 92,27 VTs/100.000 Zulassungen und in
    TH 62,8 VTs/100.000 Zulassungen
    und das obwohl es in D schon seit 1952 Fahrschulpflicht gab!!

    Du muellst das nur zu!
    ICH bleibe dabei!

    STIN: Liar oder :LINK:

    guck in Zukunft bei The Nation – oder in Thaivisa rein – ich stell nun keine Road Safety Berichte mehr über VT ein,
    kommen nun fast täglich – immer mehr. Ausser es gibt was neues….

    https://www.thaivisa.com/forum/topic/1013081-61-people-killed-every-day-more-damning-stats-reveal-the-carnage-on-thailand%E2%80%99s-roads/?utm_source=newsletter-20171126-0929&utm_medium=email&utm_campaign=news

    Das ist auch nur abgeschrieben!!!!
    Ihr schmeisst euch bei der laienPresse nur die Baelle zu!!

    STIN: Liar oder :LINK:

    mach damit nun eine Pause – wir werden ja in 30 Tagen dann wissen, wieviele Strassentote es d.J. gab

    FAKER! SOWEIT WAREN WIR LETZTES JAHR SCHON MAL!
    Dann kam dir die Idee, “wir” sollten auf die Zahlen der WHO warten. Der Bericht fuer 2016 kam dann im Mai 2017 und beruhte auf den Zahlen von 2013.
    Treibe deine Spielchen mit wem du willst.
    Ich bleibe bei meinen Aussagen.
    Euch geht es nur darum die Fahrschulpflicht zu goutieren.
    Letztlich wird eine Fahrschulpflicht alle Bemuehungen zu Verbesserungen ruecklaeufig machen!! 👿

    Ich bleibe dabei!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hatte gerade ein kleines persoenliches Tief, aber mit sowas baut ihr mich wieder auf!

    nein, ich schätze dein Tief dauert nun schon 2-3 Jahre.

    alles andere wieder Gebetsmühle.

    5555 Solange kennen wir uns hier noch gar nicht.
    Ausserdem baust du mich taeglich wieder auf (auch hiermit) , also dauern Dank deiner Laecherlichkeit die Tiefs nur Stunden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nun, bei den Khlongs haben dann wohl die Faker das “Hausrecht”!?

    Lung-Anwalt war auch gerade da, auf ein Bierchen. Hab mal das mit den Khlongs angeschnitten.
    Hat eigentlich nur meine Erklärungen hier bestätigt aber was wichtiges hinzugefügt.

    Auch vom Gesetz her wird zwischen Khlong und Irrigation-Canal unterschieden.

    :LINK: oder :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hat eigentlich nur meine Erklärungen hier bestätigt aber was wichtiges hinzugefügt.

    Auch vom Gesetz her wird zwischen Khlong und Irrigation-Canal unterschieden.
    Auf einem Irrigation-Ablaufkanal ist es verboten Floatings-Market zu betreiben, ebenso Fährdienste, Boote,
    Fäkalien-Entsorgung usw. – das vorgenannte darf nur auf Khlongs” gemacht werden.
    Ebensowenig dürfen neben den Irrigation-Kanals sog. Ban Khlongs gebaut werden, bei den Khlongs jedoch schon.

    Folgende Khlongs werden bis 2020 zu Irrigation-Canals umgebaut, die Umsiedlung von Bewohnern der Ban Khlongs hat schon
    begonnen, die Regierung stellt dazu für 3000 Thais Wohnraum zur Verfügung.

    Es sind 9 Khlongs, die nun zu Irrigation-Canals werden bzw. schon sind. Es gibt in BKK alleine 1.161 Irrigation-Canals, also
    deine sog. Ablauf-Kanäle, nun kommen die 9 Khlongs dazu, danach sind es keine Khlongs mehr, es dürfen keine Boote mehr betrieben werden usw.
    Auch die Verwaltung übernimmt das Hochwasser-Dep. – nicht mehr die allgem. Stadtverwaltung, die die Khlongs verwaltet.

    Khlong Lat Phrao, Khlong Prem Prachakorn, Khlong Bang Khen, Khlong Sam Wa, Khlong Lat Bua Khao, Khlong Phraya Montri, Khlong Bang Sue, Khlong Prawet Burirom and Khlong Phrakanong

    Diese Khlongs sind bald Geschichte und werden dann in den Flood-Control-Plänen als Irrigation-Canals bezeichnet. Andere Khlongs
    werden zugemacht.

    Warum bringst du diese eigentlich wichtigen Fakten hier als absolutes OT?
    DAS ist eure billige technik!!!

    Antwort siehe hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/18688#comment-59831

    • STIN STIN sagt:

      Warum bringst du diese eigentlich wichtigen Fakten hier als absolutes OT?

      auch erst vom Anwalt erfahren. Somit gibt es also auch rechtlich betrachtet schon Unterschiede zwischen
      Khlongs und den 1.161 Ablauf-Kanäle. Sogar recht viele Unterschiede.
      Aber hatte ich schon alles erklärt. Khlongs sind halt nun mal Wasserwege, Floating Markets und Fäkalien-Auffang-Becken.
      Irrigation-Canals haben den Zweck, den du den Khlongs aufdrückst.

      Aber egal – sag halt Ablauf-Khlong, versteht in TH buddha sei dank – eh niemand.

  35. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum hasst du die Thais so?

    Emi: Gute Idee! Selbstgespraeche koennten dir weiter helfen!

    Ich bleibe bei meinen Feststellungen!

    ROTHkaeppchen:…das du die Thais hasst – ja, das wissen wir hier schon.
    Sonst würdest du deine Familie nicht genau dorthin schicken, was du den anderen Thais nicht gönnst.
    Vermutlich weil niemand mehr mit dir spricht, du vll auch gar nicht mehr überall reingelassen wirst usw.
    Kann ich verstehen, das dann der Hass auf die Thais wächst – aber das ist keine gute Basis, wenn man
    mitten unter Thais im Regenwald lebt.

    Euch scheint das Wasser bis zum Scheitel zu stehen, wenn ihr wieder zu solchem Terror greift!
    DAS freut mich!
    Hatte gerade ein kleines persoenliches Tief, aber mit sowas baut ihr mich wieder auf!
    555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: entweder mit einem Begleiter,
    der Fahrschule hat, oder der vom Amt überprüft wird – wie in Schweden.

    So isses! In Schweden gab es noch nie Fahrschulpflicht!

    es gibt in Schweden Fahrschulen, wie bei uns auch

    HAT JA AUCH KEINER ABGESTRITTEN! Es gibt in Japan auch Fahrschulen und in der Schweiz auch.
    Es gibt aber auch Laender, wo man boesartig die Pruefung bis zum geht nicht mehr erschwert und so die jungen Leute in die Fahrschule presst. SO kann man auch Keller fuellen. Fuer mich sind solche Leute der letzte Dreck, selbst haben sie den Lappen nach hause geracht bekommen und jetzt sowas . Warum geht der Kotz-Button immer noch nicht!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Habt ihr immer noch nicht den “Fahrschulbeitrag” bei Wiki gefaked?

    versuch mal bei Wiki was zu faken – viel Spass 🙂
    Bei mir war es mal genau 2 oder 3 Minuten drin, ich habe mich aber nur vertan. Kam sofort die Blockade und ich
    wurde um Nachweise, Quellen gebeten.

    Du tust mir echt leid!
    Nun, bei den Khlongs haben dann wohl die Faker das “Hausrecht”!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie denn auch – die haben ja nie eine Prüfung beim DLT gemacht.

    Wie in Schweden auch, die haben die Pruefung mit einem erfahrenen Fahrer gemacht!

    emi_rambus: Nur weil ich es gerade gefunden habe:

    Von 1953 bis 1982 starben insgesamt 442.669 Menschen bei Verkehrsunfällen in Westdeutschland. Ein großer Teil davon waren Fußgänger und Radfahrer. Der Höhepunkt war im Jahr 1970 erreicht: 19.193 Verkehrstote und 531.795 Verletzte wurden gezählt. Mehr als 9.000 starben innerorts. Der Kraftfahrzeugbestand hatte auf 20,8 Millionen zugenommen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Stra%C3%9Fenverkehrssicherheit#1960

    Also nur in WestDeutschland waren es 19.193 VTs bei 20,8mio Fahrzeugen (bei 60,65mioEW) .

    TH hatte im Hoehepunkt fast 25.000 VTs , aber bei 67,5(?69,5) mio EW und bei ueber 40 mio Fahrzeugen!!
    Und DAS, obwohl es in D bereits seit 1952 ein PflichtFahrschule gab!

    Also hatte es in
    D 31,65 VTs/100.000EW und in
    TD 37VTs/100.000 EW
    Also dar nicht soweit auseinender, vor allem wenn man die 69,5mio Einwohner nimmt, die bis kurz vor dem Referendum gehandelt wuren!

    ABER es hatte auch in
    D 92,27 VTs/100.000 Zulassungen und in
    TH 62,8 VTs/100.000 Zulassungen

    und das obwohl es in D schon seit 1952 Fahrschulpflicht gab!!

    Du muellst das nur zu!
    ICH bleibe dabei!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Liar oder :LINK:

    guck in Zukunft bei The Nation – oder in Thaivisa rein – ich stell nun keine Road Safety Berichte mehr über VT ein,
    kommen nun fast täglich – immer mehr. Ausser es gibt was neues….

    https://www.thaivisa.com/forum/topic/1013081-61-people-killed-every-day-more-damning-stats-reveal-the-carnage-on-thailand%E2%80%99s-roads/?utm_source=newsletter-20171126-0929&utm_medium=email&utm_campaign=news

    Das ist auch nur abgeschrieben!!!!
    Ihr schmeisst euch bei der laienPresse nur die Baelle zu!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Liar oder :LINK:

    mach damit nun eine Pause – wir werden ja in 30 Tagen dann wissen, wieviele Strassentote es d.J. gab

    FAKER! SOWEIT WAREN WIR LETZTES JAHR SCHON MAL!
    Dann kam dir die Idee, “wir” sollten auf die Zahlen der WHO warten. Der Bericht fuer 2016 kam dann im Mai 2017 und beruhte auf den Zahlen von 2013.
    Treibe deine Spielchen mit wem du willst.
    Ich bleibe bei meinen Aussagen.
    Euch geht es nur darum die Fahrschulpflicht zu goutieren.
    Letztlich wird eine Fahrschulpflicht alle Bemuehungen zu Verbesserungen ruecklaeufig machen!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Hatte gerade ein kleines persoenliches Tief, aber mit sowas baut ihr mich wieder auf!

      nein, ich schätze dein Tief dauert nun schon 2-3 Jahre.

      alles andere wieder Gebetsmühle.

    • STIN STIN sagt:

      Nun, bei den Khlongs haben dann wohl die Faker das “Hausrecht”!?

      Lung-Anwalt war auch gerade da, auf ein Bierchen. Hab mal das mit den Khlongs angeschnitten.
      Hat eigentlich nur meine Erklärungen hier bestätigt aber was wichtiges hinzugefügt.

      Auch vom Gesetz her wird zwischen Khlong und Irrigation-Canal unterschieden.
      Auf einem Irrigation-Ablaufkanal ist es verboten Floatings-Market zu betreiben, ebenso Fährdienste, Boote,
      Fäkalien-Entsorgung usw. – das vorgenannte darf nur auf Khlongs” gemacht werden.
      Ebensowenig dürfen neben den Irrigation-Kanals sog. Ban Khlongs gebaut werden, bei den Khlongs jedoch schon.

      Folgende Khlongs werden bis 2020 zu Irrigation-Canals umgebaut, die Umsiedlung von Bewohnern der Ban Khlongs hat schon
      begonnen, die Regierung stellt dazu für 3000 Thais Wohnraum zur Verfügung.

      Es sind 9 Khlongs, die nun zu Irrigation-Canals werden bzw. schon sind. Es gibt in BKK alleine 1.161 Irrigation-Canals, also
      deine sog. Ablauf-Kanäle, nun kommen die 9 Khlongs dazu, danach sind es keine Khlongs mehr, es dürfen keine Boote mehr betrieben werden usw.
      Auch die Verwaltung übernimmt das Hochwasser-Dep. – nicht mehr die allgem. Stadtverwaltung, die die Khlongs verwaltet.

      Khlong Lat Phrao, Khlong Prem Prachakorn, Khlong Bang Khen, Khlong Sam Wa, Khlong Lat Bua Khao, Khlong Phraya Montri, Khlong Bang Sue, Khlong Prawet Burirom and Khlong Phrakanong

      Diese Khlongs sind bald Geschichte und werden dann in den Flood-Control-Plänen als Irrigation-Canals bezeichnet. Andere Khlongs
      werden zugemacht.

  36. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe bei meinem Beitrag, zumal hier die Antwort wieder erst erfolgte, wenn man sie in der Uebersicht nicht mehr sehen konnte!

    es gibt schon wieder weitere Regierungsberichte – über immer mehr Verkehrstote. Langsam kommt Panik auf.

    :Liar: oder :LINK:

  37. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: TH hatte im Hoehepunkt fast 25.000 VTs , aber bei 67,5(?69,5) mio EW und bei ueber 40 mio Fahrzeugen!!
    Und DAS, obwohl es in D bereits seit 1952 ein PflichtFahrschule gab!

    ROTHkaeppchen: dazu musst du tiefer graben, dann kommst du zu den Berichten, das die ersten Fahrschul-Lehrpläne absolut chaaotisch waren.
    Die Fahrschulen wurden erst dann mit der Zeit besser und besser und heute sind sie buddha sei dank – verantwortlich dafür,
    das es nur 4 Tote auf 100.000 EW gibt, in TH bald 40. Also 10x schlechter.

    55555555
    Habt ihr immer noch nicht den “Fahrschulbeitrag” bei Wiki gefaked?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: entweder mit einem Begleiter,
    der Fahrschule hat, oder der vom Amt überprüft wird – wie in Schweden.

    So isses! In Schweden gab es noch nie Fahrschulpflicht! 🙂

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum hasst du die Thais so?

    Gute Idee! Selbstgespraeche koennten dir weiter helfen!

    Ich bleibe bei meinen Feststellungen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: TH hatte im Hoehepunkt fast 25.000 VTs , aber bei 67,5(?69,5) mio EW und bei ueber 40 mio Fahrzeugen!!
      Und DAS, obwohl es in D bereits seit 1952 ein PflichtFahrschule gab!

      ROTHkaeppchen: dazu musst du tiefer graben, dann kommst du zu den Berichten, das die ersten Fahrschul-Lehrpläne absolut chaaotisch waren.
      Die Fahrschulen wurden erst dann mit der Zeit besser und besser und heute sind sie buddha sei dank – verantwortlich dafür,
      das es nur 4 Tote auf 100.000 EW gibt, in TH bald 40. Also 10x schlechter.

      55555555
      Habt ihr immer noch nicht den “Fahrschulbeitrag” bei Wiki gefaked?

      versuch mal bei Wiki was zu faken – viel Spass 🙂
      Bei mir war es mal genau 2 oder 3 Minuten drin, ich habe mich aber nur vertan. Kam sofort die Blockade und ich
      wurde um Nachweise, Quellen gebeten. Du kannst bei Wiki nur was dauerhaft korrigieren, wenn du handfeste Beweise hast.
      Das können Studien sein, aber auch andere seriöse Quellen – Wochenblitz reicht da nicht aus. Nicht mal Bangkokpost.

      STIN: entweder mit einem Begleiter,
      der Fahrschule hat, oder der vom Amt überprüft wird – wie in Schweden.

      So isses! In Schweden gab es noch nie Fahrschulpflicht!

      es gibt in Schweden Fahrschulen, wie bei uns auch und wie ich soeben in einem Schwedenforum erfahre,
      besuchen die meisten die auch. Aber du hast recht, es gibt keine Fahrschulpflicht, aber es gibt die
      Pflicht, das der Begleiter sich mehrere Stunden überprüfen lässt. Der muss also zuerst zur Prüfung, ob er
      als Begleiter/Fahrlehrer taugt und dann erst bekommt er die Zulassung.
      Es fallen aber scheinbar mit dieser Methode viele durch, wie in der Schweiz auch. Daher gehen die meisten doch
      zur Fahrschule.
      Das könnte man so in TH auch machen, nur was bringt das – wenn dann alle Väter durchfallen?
      Dann würden wohl nur die Väter die Prüfung schaffen, die Fahrschule besucht haben, die anderen nicht.
      Wie denn auch – die haben ja nie eine Prüfung beim DLT gemacht.

      STIN: Warum hasst du die Thais so?

      Gute Idee! Selbstgespraeche koennten dir weiter helfen!

      Ich bleibe bei meinen Feststellungen!

      …das du die Thais hasst – ja, das wissen wir hier schon.
      Sonst würdest du deine Familie nicht genau dorthin schicken, was du den anderen Thais nicht gönnst.

      Vermutlich weil niemand mehr mit dir spricht, du vll auch gar nicht mehr überall reingelassen wirst usw.
      Kann ich verstehen, das dann der Hass auf die Thais wächst – aber das ist keine gute Basis, wenn man
      mitten unter Thais im Regenwald lebt.

  38. emi_rambus sagt:

    Damit es hier nicht verloren geht (und auch gerade so gut passt!)

    emi_rambus: Nur weil ich es gerade gefunden habe:

    Von 1953 bis 1982 starben insgesamt 442.669 Menschen bei Verkehrsunfällen in Westdeutschland. Ein großer Teil davon waren Fußgänger und Radfahrer. Der Höhepunkt war im Jahr 1970 erreicht: 19.193 Verkehrstote und 531.795 Verletzte wurden gezählt. Mehr als 9.000 starben innerorts. Der Kraftfahrzeugbestand hatte auf 20,8 Millionen zugenommen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Stra%C3%9Fenverkehrssicherheit#1960

    Also nur in WestDeutschland waren es 19.193 VTs bei 20,8mio Fahrzeugen (bei 60,65mioEW) .

    TH hatte im Hoehepunkt fast 25.000 VTs , aber bei 67,5(?69,5) mio EW und bei ueber 40 mio Fahrzeugen!!
    Und DAS, obwohl es in D bereits seit 1952 ein PflichtFahrschule gab!

    Also hatte es in
    D 31,65 VTs/100.000EW und in
    TD 37VTs/100.000 EW
    Also dar nicht soweit auseinender, vor allem wenn man die 69,5mio Einwohner nimmt, die bis kurz vor dem Referendum gehandelt wuren!

    ABER es hatte auch in
    D 92,27 VTs/100.000 Zulassungen und in
    TH 62,8 VTs/100.000 Zulassungen
    und das obwohl es in D schon seit 1952 Fahrschulpflicht gab!!

    • STIN STIN sagt:

      TH hatte im Hoehepunkt fast 25.000 VTs , aber bei 67,5(?69,5) mio EW und bei ueber 40 mio Fahrzeugen!!
      Und DAS, obwohl es in D bereits seit 1952 ein PflichtFahrschule gab!

      dazu musst du tiefer graben, dann kommst du zu den Berichten, das die ersten Fahrschul-Lehrpläne absolut chaaotisch waren.
      Die Fahrschulen wurden erst dann mit der Zeit besser und besser und heute sind sie buddha sei dank – verantwortlich dafür,
      das es nur 4 Tote auf 100.000 EW gibt, in TH bald 40. Also 10x schlechter.

      Es gibt weltweit keine Optionen – wie man ohne Fahrschule fahren lernen kann – entweder mit einem Begleiter,
      der Fahrschule hat, oder der vom Amt überprüft wird – wie in Schweden.
      Das ein Vater, der sich vorher noch ein paar Shots genehmigt – seinem Sohn das fahren beibringt ist abzulehnen und
      führt ev. zum Tod des Kindes.

      Aber wie wir schon oft erwähnten, ohne professionelle Fahrausbildung geht es nicht.
      Das FS im Dorf von Angehörigen der DLT-Beamten verteilt werden, ist ein NoGo. Absolut abzulehnen.
      Meine Frau hat es auch so gemacht, ist aber in TH nie gefahren. Wir haben danach – da es damals in TH noch keine
      Fahrschulen in CM gab, erst in Deutschland auf Maisfeld-Strassen gelernt – danach fuhr sie mit Anfänger-Tafel noch ein paar
      Monate und dann konnte sie sehr gut fahren. Nie einen Unfall – fuhr auch schon lange Strecken, von Hamburg bis München und zurück usw.
      Auch über die Hohen Tauern, also Berge usw. – hab ich ihr alles gelernt – aber ich habe Fahrschule.
      Die Väter der Thai-Kinder nicht.

      Vergönne doch den Thais auch das gleiche, wie du deiner Frau vergönnt hast. Warum hasst du die Thais so?

  39. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich bleibe bei meinem Beitrag, zumal hier die Antwort wieder erst erfolgte, wenn man sie in der Uebersicht nicht mehr sehen konnte!

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Ich bleibe bei meinem Beitrag, zumal hier die Antwort wieder erst erfolgte, wenn man sie in der Uebersicht nicht mehr sehen konnte!

      es gibt schon wieder weitere Regierungsberichte – über immer mehr Verkehrstote. Langsam kommt Panik auf.
      Könnte nun Reisewarnungen geben bzw. Hinweise auf Botschafts-Seiten.

      Im Dezember alleine in CM mehrere Road Safety Meetings, die grösseren mit WHO dabei.

      Bis heute schon 13.732 VT – ohne KH-VT. Letztes Jahr waren es knapp 10.000 bis zum 31.12.2017.

      Ich gehe noch von 1000 VT aus, bis zum 31.12.2017 – das wären dann fast 15.000 VT.
      Dann wird man sehen, wieviele KH-Meldungen über Verkehrstote bei der WHO eingehen und die kommen dann
      noch dazu. Keine 30-Tages-Regel in TH – aber das hatte ich schon erwähnt.

  40. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ich immer wieder vergesse, sind die sehr schlechten Baustellenabsicherungen in TH.
    Ich denke der letzte Unfall mit den 4toten Japanern hat auch damit zu tun!!!!!

    Da muss sich unbedingt etwas tun!!!!
    Waere mal interessant zu wissen, wieviel Unfaelle und Verkehrstote es im Baustellenbereich gibt.

    dazu wäre es wichtig, das die Thais lernen – die Baustellen-Warnschilder zu lesen. Ignorieren die meisten und
    rasen weiter. Dabei kommt z.B. auf dem Weg von CM nach Mae Sai sehr oft Baustellen-Bereiche. Vorher die Warnschrift in Rot,
    danach noch die Tafel mit dem Mann der schaufelt.
    Lernt man auf der Fahrschule….. . war bei uns auch so. Gas runter meinte mein Fahrlehrer. Langsam in den Baustellenbereich
    einfahren, hiess es dann weiter.

    Wie erwartet beantwortet das meine Fragenicht!
    Ich habe bereits mit 13 Jahren in den Ferien im Strassenbau gearbeitet.
    Da habe ich auch immer die Baustellenabsicherung fuer die naechste Nacht gemacht.
    Das war die ersten Jahre (vor 50Jahren) wie heute in TH.
    Dann ab etwa 1970 aenderte sich das gewaltig!!
    Das war dann auch, wo Unfaelle und VTs stark zurueckgingen. Fahrschulpflicht gab es schon 20 Jahre frueher, was sich aber nicht reduzierend bei den VTs bemerkbar gemacht hat. Daich diesen Wandel damls aktiv mitgemacht habe, schlage ich in TH immer nur die Haende ueber dem Kopf zusammen.
    Gleichzeitig wurde auch die SicherheitsAnforderungen fuer die Arbeiter erhoeht.

    ICH schaetze, da koennten in TH ZWISCHEN 3-5.000 VTs verhindert werden.

    • STIN STIN sagt:

      Das war dann auch, wo Unfaelle und VTs stark zurueckgingen. Fahrschulpflicht gab es schon 20 Jahre frueher,
      was sich aber nicht reduzierend bei den VTs bemerkbar gemacht hat. Daich diesen Wandel damls aktiv
      mitgemacht habe, schlage ich in TH immer

      nein, das kann man nicht der Fahrschule anhängen. Die Autozahlen explodierten von 2,4 Millionen 1950 auf fast 17 Millionen
      20 Jahre später – daher auch die Unfälle. Ohne Fahschule wäre D heute bei 15.000 Toten im Jahr.
      Alles was die Deutschen können, haben sie von der Fahrschule – woher denn sonst?

      ICH schaetze, da koennten in TH ZWISCHEN 3-5.000 VTs verhindert werden.

      kann man alles machen. Aber hilft alles nix, wenn ein Thai nicht fahren kann und nicht weiss, das er beim Zebrastreifen,
      bei Schulen langsamer werden muss, das er keine wilden U-Turns fahren kann, Abstand zum Vordermann einhalten muss und keinen
      Schulbus oder anderes KFZ schneiden kann. Sie können nicht fahren, haben es nie gelernt und das kostet mind.
      20.000 Thais pro Jahr das Leben. Alles Fahrfehler, rasen – keinen Sicherheitsabstand usw.

  41. emi_rambus sagt:

    Was ich immer wieder vergesse, sind die sehr schlechten Baustellenabsicherungen in TH.
    Ich denke der letzte Unfall mit den 4toten Japanern hat auch damit zu tun!!!!!

    Da muss sich unbedingt etwas tun!!!!
    Waere mal interessant zu wissen, wieviel Unfaelle und Verkehrstote es im Baustellenbereich gibt.

    Siehe auch:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Baustelle

    https://de.wikipedia.org/wiki/Richtlinien_f%C3%BCr_die_Sicherung_von_Arbeitsstellen_an_Stra%C3%9Fen

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_technischen_Regelwerke_f%C3%BCr_das_Stra%C3%9Fenwesen_in_Deutschland

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_technischen_Regelwerke_f%C3%BCr_das_Stra%C3%9Fenwesen_in_Deutschland

    • STIN STIN sagt:

      Was ich immer wieder vergesse, sind die sehr schlechten Baustellenabsicherungen in TH.
      Ich denke der letzte Unfall mit den 4toten Japanern hat auch damit zu tun!!!!!

      Da muss sich unbedingt etwas tun!!!!
      Waere mal interessant zu wissen, wieviel Unfaelle und Verkehrstote es im Baustellenbereich gibt.

      dazu wäre es wichtig, das die Thais lernen – die Baustellen-Warnschilder zu lesen. Ignorieren die meisten und
      rasen weiter. Dabei kommt z.B. auf dem Weg von CM nach Mae Sai sehr oft Baustellen-Bereiche. Vorher die Warnschrift in Rot,
      danach noch die Tafel mit dem Mann der schaufelt.
      Lernt man auf der Fahrschule….. . war bei uns auch so. Gas runter meinte mein Fahrlehrer. Langsam in den Baustellenbereich
      einfahren, hiess es dann weiter.

  42. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Bin vorhin vielleicht 2km im Dunkeln gefahren, dabei sind mir 5 Mopeds ohne Licht begegnet! 2 davon hatten Licht an, das konnte man aber nicht sehen, da das Koerbchen davor voll beladen war. Auch die Fahrer hatten somit “dunkel”.

    Vor etwa zwei Wochen war ich in Chumphon. In der VorortStrasse (SuperMaerkte und Industrie) hat man jetzt einen Super Kreisverkehr gebaut, den ich als vorbildlich bezeichnen wuerde.
    Ansonsten ist diese Strasse in der Mitte meist in der Mitte nur mit einer gelben (80-110cm breiten) Markierung getrennt.
    Fuer Fussgaenger ausreichend.
    Nicht so fuer Fahrzeuge, die aus den Ausfahrten kommen und (verbotenerweise) in die Gegenrichtung wollen.
    Es war DUNKEL und die “grauen” Pickups, seitlich nicht beleuchtet, waren kaum zu erkennen.
    Das waren auch nicht einer auf dem kurzen Stueck sondern drei, die in der Mitte halten mussten, weil sie in einem Zug nicht rum kamen.
    DAS DARF NICHT SEIN.
    Da muessen die Supermaerkte, die Auflage bekommen, eine durch bauliche Massnahmen abgetrennte Auffahrt zu machen (Bordsteine, Leitplanken, …).
    Mittelfristig sollte besser noch auf dem Mittelstreifen eine Leitplanke(mit kurzen Unterbrechungen fuer Fussgaenger) angebracht werden.

  43. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Danach erhält man den FS, fährt auf die Strasse und stirbt, weil der Vater gemeint hat,
    das man die wilden U-Turns durchaus benutzen kann.

    Emi: Ihr kocht immer wieder diese alte Kamellen auf! 🙄

    ROTHkaeppchen: ja, weil ich da eben 2 Mädchen sterben sah. Ob die 3. üebrlebt hat, weiss ich nicht. Lagen alle im Blut auf der Strasse, in
    Maejo – vor der Uni. Sicher alle vom Vater gelernt.

    “sicher” ???? Oder gerade aus der Fahrschule?!
    Du hast den Schock noch nicht verarbeitet?! Das erklaert einiges!
    Es aendert sich staendig etwas, aber genau das weigert ihr euch zu sehen!

    Ein wilder U-Turn ist meist eine bauliche Massnahme, wo EINER Auffuellmaterial ueber Kanalrohre gekippt hat. DAS macht kein “Kleiner”, DAS macht ein Kamnan oder aehnliche.
    Der braucht nicht in die Fahrschule zu gehen, der erhaelt die amtliche Mitteilung, dies ist strafbar und Sachbeschaedigung.
    Die “Kleinst-U-Turns”, wo Mopeds abkuerzen, werden durch Leitplanken verhindert. Die baut kein Kleiner ab!! Die werden auch genietet und nicht geschraubt. Das ist dann wieder eine SCHWERE Straftat, die abschreckt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum faehrt denn ein Fahrschulbesucher keine wilden U-Turns mehr!
    Bloedsinn!

    weil unsere Angestellte klar und deutlich dann sagen würde. Nein, ist verboten – ich fahr weiter bis zum U-Turn
    Zeichen. So hab ich das in der Fahrschule gelernt. Die Frau in Rayong das gleiche, als ich mitgefahren bin.
    Die haben in der Fahrschule und auf der Uni bessere Theorie-Ausbildung und lernen das nochmals beim learning by doing.
    Perfekt für einen Thai, der ja kein visueller Lerntyp ist.

    🙄 “Gelegenheit macht Diebe!”passt hier eher. Es braut einen der die Straftat begeht und den wilden U-Turn einrichtet. Ich kann mir nicht vorstellen, ein Kamnan macht das heute noch. usw (s.o)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber wenn ich fuer jeden Kilometer(!!) neue Leitplanke einen Baht
    bekaeme, haette ich meine Spritkosten fast wieder raus!!

    hier ist gerade ein Motorradfahrer an den Leitplanken zerschellt, war sofort tot.
    Alle Strassen in TH mit Leitplanken versehen geht nicht. Dafür ist das Land viel zu gross.
    Viele sterben ja auch gerade in den Leitplanken.

    Jetzt kommst du mit dem TotschlagArgument wieder und kannst aber die Ursache gar nicht erklaeren.
    DIE hat man aber weltweit bereits “abgestellt” , auch in TH, du hast es aber nicht mitbekommen, weil du nie in TH bist!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich ausserdem an jeder autofrontgrossen Delle einen Baumtoten abziehe, und das auf TH umrechne, dann waeren die VTs schon im MinusBereich und nicht erst bei 50%.

    ja, wenn…..
    Ist aber nicht so und das ist auch nicht geplant.

    WIE BITTE!? “Geplant”?!
    Du bist monatelang nicht in TH und siehst die Veraenderungen nicht! Ich habe auf den 1.500km ueberall neue Leitplanken gesehen und du kommst dagegen mit einer PHRASE!
    Ihr redet VORSAETZLICH den Erfolg der Reform kaputt!! Ihr wollt dieses Chaos-Pflicht-FahrschulKonzept, weil ihr davon leben koennt.
    Warum hasst ihr die Thais so, und verhindert die Schutzmassnahmen, durch die weniger Menschen sterben muessen?
    Scheinbar schlaefst du auch noch, wenn du dich vom Flughafen abholen laesst.
    Fuehrerschein hast du selbst ja keinen, aber ueberall mitreden wollen.
    In Puncto Sicherheit, hat sich sehr viel auf den STrassen geaendert. Alles wird von EUCH kaputt geredet! Alles, was ich hier in der naeheren Umgebung immer wieder beschrieben habe, hast du aus der Ferne (DACH, …) verleugnet oder als nur regional verhanden abgetan. Ist ist aber UEBERALL!!!
    Immer mehr Abschnitte werden zur Motorway/Autobahn aufgeruestet. Auch der Strassenzustand hat sich massiv verbessert!
    All das verleugnet ihr systemaitisch! Sitzt der Schock so tief oder bekommt ihr das bezahlt??
    👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe auch noch wilde U-Turns gesehen, auch “privat” Auf-/Abfahrten, aber es wird immer weniger!!!
    DAS haette ich mir selbst nich vorstellen koennen.

    im Norden schneiden die Leute die Leitplanken wieder durch, wenn der wilde U-Turn zugemacht wird.
    Ein paar Tage, dann ist er schon wieder für 1-2 Jahre offen.

    :Liar: siehe oben!!
    ABER DU hast das in den letzten >6Monaten aus dem Ausland beobachtet!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: All das bestaetigt mir, die Luegenpresse /Propaganda, ….
    kontruiert hier etwas, was mit der tatsaechlichen Entwicklung in TH nichts mehr zu tun hat!!!

    ROTHkaeppchen: einfach keine Lügenpresse lesen

    Ich zeige Luegen auf, das ist viel wirkungsvoller! 😉
    Auch die Laienpresse schreibt das ab, was die Luegenpresse LUEGT!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe aber auch Unfallschwerpunkte gesehen, die ichdie naechsten Tage hier kommentieren werde.
    Gemeinsam haben alle eines, NICHTS davon kann durch Fahrschulausbildung abgestellt werden!!

    nein, nicht alles kann durch die Fahrschule abgestellt werden.
    Weder Alkoholfahrten, noch Rennen unter Jugendlichen usw.

    Aber vieles kann abgestellt werden. Sehr vieles.

    “Wurde abgestellt”, nur ihr bekommt es im Ausland nicht mit!

    Ich habe auch sehr vieles gesehen, was auch von mir angeregt wurde!! U-Turns, Kreisverkehr (inkl. Organisation), ….
    All das hat dazu gefuehrt, die UnfallToten wurden stark reduziert. DAS wird aber von der Luegenpresse zerredet!! Und die abhaengige Laienpresse kopiert es!

    Aber es tut sich was:

    Unified digital identity platform planned
    https://www.bangkokpost.com/news/politics/1348034/unified-digital-identity-platform-planned

    🙂

    6 liked & 75 people disliked it

    Natuerlich macht die Luegenpresse dagegen aktiv!

  44. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Danach erhält man den FS, fährt auf die Strasse und stirbt, weil der Vater gemeint hat,
    das man die wilden U-Turns durchaus benutzen kann.

    Ihr kocht immer wieder diese alte Kamellen auf! 🙄
    Ich bin die letzten Tage bis Ayuttaya und wieder zurueckgefahren (etwa 1500 km) .
    Ich habe da ganz andere Sachen gesehen, wie den Muell, den ihr hier verbreitet.

    Warum faehrt denn ein Fahrschulbesucher keine wilden U-Turns mehr!
    Bloedsinn!
    Aber wenn ich fuer jeden Kilometer(!!) neue Leitplanke einen Baht bekaeme, haette ich meine Spritkosten fast wieder raus!! In jeder Linkskurve rechts und in jeder Rechtskurve links und auf der Gegenfahrbahn umgekehrt.
    Ich habe das in jedem Stadium beobachtet.
    Wenn ich ausserdem an jeder autofrontgrossen Delle einen Baumtoten abziehe, und das auf TH umrechne, dann waeren die VTs schon im MinusBereich und nicht erst bei 50%.
    Es gab sogar eine Ecke, da hat man Hunderte rot-Weissgestrichene Auto-/MopedReifen vor die Baeume gehaengt. Groessenmaessig abgestimmt.
    Eine nette Idee, schuetzt aber nicht viel. Ist aber eine perfekte Brutstaette fuer Tigermuecken(DF!!).
    Das kostet halt auch viel Geld und ich wundere mich schon immer, wo AUF EINMAL das viele Geld herkommt, aber das Wunder kann man nicht in einem Haushalt vollbringen, aber es ist in jedem Jahr ein kleines Wunder.
    Ich muss die Tage mal die Bilder sichten, weil die Kinder haben alles fuer mich fotografiert.

    Was ich nicht einschaetzen kann, wie alt die Dellen in den Leitplanken sind. Wichtig ist, diese Schaeden werden umgehend repariert, weil fuer den naechsten, der da DRAUF faehrt, kann das wie ein Frontalunfall sein (wie beim Baum).
    Ich habe auch noch wilde U-Turns gesehen, auch “privat” Auf-/Abfahrten, aber es wird immer weniger!!!
    DAS haette ich mir selbst nich vorstellen koennen.
    All das bestaetigt mir, die Luegenpresse /Propaganda, …. kontruiert hier etwas, was mit der tatsaechlichen Entwicklung in TH nichts mehr zu tun hat!!!

    Ich habe aber auch Unfallschwerpunkte gesehen, die ichdie naechsten Tage hier kommentieren werde.
    Gemeinsam haben alle eines, NICHTS davon kann durch Fahrschulausbildung abgestellt werden!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Danach erhält man den FS, fährt auf die Strasse und stirbt, weil der Vater gemeint hat,
      das man die wilden U-Turns durchaus benutzen kann.

      Ihr kocht immer wieder diese alte Kamellen auf! 🙄

      ja, weil ich da eben 2 Mädchen sterben sah. Ob die 3. üebrlebt hat, weiss ich nicht. Lagen alle im Blut auf der Strasse, in
      Maejo – vor der Uni. Sicher alle vom Vater gelernt.

      Warum faehrt denn ein Fahrschulbesucher keine wilden U-Turns mehr!
      Bloedsinn!

      weil unsere Angestellte klar und deutlich dann sagen würde. Nein, ist verboten – ich fahr weiter bis zum U-Turn
      Zeichen. So hab ich das in der Fahrschule gelernt. Die Frau in Rayong das gleiche, als ich mitgefahren bin.
      Die haben in der Fahrschule und auf der Uni bessere Theorie-Ausbildung und lernen das nochmals beim learning by doing.
      Perfekt für einen Thai, der ja kein visueller Lerntyp ist.

      Aber wenn ich fuer jeden Kilometer(!!) neue Leitplanke einen Baht
      bekaeme, haette ich meine Spritkosten fast wieder raus!!

      hier ist gerade ein Motorradfahrer an den Leitplanken zerschellt, war sofort tot.
      Alle Strassen in TH mit Leitplanken versehen geht nicht. Dafür ist das Land viel zu gross.
      Viele sterben ja auch gerade in den Leitplanken.

      Wenn ich ausserdem an jeder autofrontgrossen Delle einen Baumtoten abziehe, und das auf TH umrechne, dann waeren die VTs schon im MinusBereich und nicht erst bei 50%.

      ja, wenn…..
      Ist aber nicht so und das ist auch nicht geplant. Es gibt in TH wahnsinnig viele Motorradfahrer, die würden alle
      in den Leitplanken sterben. Das würde gar nix bringen, daher hat es WHO wohl nicht empfohlen.

      Ich habe auch noch wilde U-Turns gesehen, auch “privat” Auf-/Abfahrten, aber es wird immer weniger!!!
      DAS haette ich mir selbst nich vorstellen koennen.

      im Norden schneiden die Leute die Leitplanken wieder durch, wenn der wilde U-Turn zugemacht wird.
      Ein paar Tage, dann ist er schon wieder für 1-2 Jahre offen.

      All das bestaetigt mir, die Luegenpresse /Propaganda, ….
      kontruiert hier etwas, was mit der tatsaechlichen Entwicklung in TH nichts mehr zu tun hat!!!

      einfach keine Lügenpresse lesen

      Ich habe aber auch Unfallschwerpunkte gesehen, die ichdie naechsten Tage hier kommentieren werde.
      Gemeinsam haben alle eines, NICHTS davon kann durch Fahrschulausbildung abgestellt werden!!

      nein, nicht alles kann durch die Fahrschule abgestellt werden.
      Weder Alkoholfahrten, noch Rennen unter Jugendlichen usw.

      Aber vieles kann abgestellt werden. Sehr vieles.

  45. Seit der Reformregierung, war ich nicht mehr in BKK.
    Ich habe also nur die Verbesserungen im Sueden gesehen, was aber von STIN&Co, weil in RestTH WAERE DAS ALLES NICHT SO.
    DAS ist eine qeaitere Bestaetigung dafuer , wie leicht den Damen und Herren LUEGEN ueber die Lippen gehen!

    Ich war bestimmt schon an 10 vorbeigefahren, bis mir klar wurde, das war neu!
    Notrufsaeulen; in einer kleinen EinBuchtung und zur highway mit Leitplanke abgesichert.
    Dann waren die Fahrbahnen kilometerweit eingezaeunt.
    Leitplanken (meist aus Beton) kilometerweise.
    Zig kreuzungsfreie U-turnBruecken, …..
    Waar eigentlich klar, hat sich ja auch bei rekordverdaechtigen Verringerung bei den Verkehrstoten gezeigt.
    Auch an der Hektik bei der FahrschulLobby und bei der PropagandaLuegenpresse, spiegelte sich das wieder.
    Schwurbeln und verdrehen sind eine Sache, aber eure billige, retorische Anpis*erei und eure Luegerei geht einfach zu weit.
    Deswege glaube ich auch, ihr faelscht Beitraege.

  46. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich mit dem Moped fahre, suche ich immer den Blickkontakt mit anderen. Dieses, “ich habe dich gesehen” ist sehr wichtig. Mit dem “Nicken” ist Situationsabhaengig, bedeutet aber meist, “fahr du zuerst, ich warte”.
    Das klappt hier nach 3 Jahren eigentlich sehr gut und auch Neueinsteiger kommen gut rein. Hat sich bestimmt auch schon weiter verbreitet.

    ja, wird von uns auch empfohlen. Ich fahr schon über 30 Jahre mit diesem System.

    555555 Das dachte ich mir.
    Mehr habe ich dazu nicht zu sagen!

  47. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Propaganda lacht sich ins Faeustchen, weil sie das in der Spesenabrechnung auffuehren koennen.

    was da dann in der Spesenrechnung aufgeführt werden soll, das auch vom Finanzamt anerkannt wird, das erklärst du aber noch, gelle? 🙂

    DAS kanntest du wohl noch nicht?? 555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Irgendwie schaukelt sich da doch die LaienPresse mit der Luegenpresse gegenseitig hoch

    naja, Laienpresse schreibt ja meist von den jeweiligen Presseagenturen ab, kann also auch Lügenpresse-Berichte beinhalten.
    Auf Nummer sicher geht man halt, wenn man dann auch die investigative Presse mit einbezieht. Guardian, Reuters oder so.

    Wenn man das gelesen hat, kann man sich den Rest sparen.

    Gestern war hier in der Einbahnstrasse wieder grosse Kontrolle bei Mopeds. Wohl hauptsaechlich Licht, Zulassung, …
    Super!

    Es ist uebrigens nachts hier voll ruhig! DANKE!!

    Ich habe in den letzten 3 Jahren hier auch das “Nicken” eingefuehrt.
    Mein Problem war, die Lichthupe hat ja hier eine ganz andere Bedeutung.
    Wenn ich mit dem Moped fahre, suche ich immer den Blickkontakt mit anderen. Dieses, “ich habe dich gesehen” ist sehr wichtig. Mit dem “Nicken” ist Situationsabhaengig, bedeutet aber meist, “fahr du zuerst, ich warte”.
    Das klappt hier nach 3 Jahren eigentlich sehr gut und auch Neueinsteiger kommen gut rein. Hat sich bestimmt auch schon weiter verbreitet.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Irgendwie schaukelt sich da doch die LaienPresse mit der Luegenpresse gegenseitig hoch

      naja, Laienpresse schreibt ja meist von den jeweiligen Presseagenturen ab, kann also auch Lügenpresse-Berichte beinhalten.
      Auf Nummer sicher geht man halt, wenn man dann auch die investigative Presse mit einbezieht. Guardian, Reuters oder so.

      Wenn man das gelesen hat, kann man sich den Rest sparen.

      ja, das ist in der Tat so. Liest man gleich richtig gute Presse, kann man sich Wochenblitz, Bildzeitung usw. sparen.

      Gestern war hier in der Einbahnstrasse wieder grosse Kontrolle bei Mopeds. Wohl hauptsaechlich Licht, Zulassung, …
      Super!

      ja, machen sie bei uns auch. Meine Frau auch – meist nur am Wochenende.
      Einmal kontrollieren sie Motorräder, ob die aufgetunt sind, dann wieder nur Helme, dann wieder Führerscheine usw.
      Das die nicht alles auf einmal kontrollieren können – kommt zwar nun ab und zu vor, aber meist nicht.

      Wenn ich mit dem Moped fahre, suche ich immer den Blickkontakt mit anderen. Dieses, “ich habe dich gesehen” ist sehr wichtig. Mit dem “Nicken” ist Situationsabhaengig, bedeutet aber meist, “fahr du zuerst, ich warte”.
      Das klappt hier nach 3 Jahren eigentlich sehr gut und auch Neueinsteiger kommen gut rein. Hat sich bestimmt auch schon weiter verbreitet.

      ja, wird von uns auch empfohlen. Ich fahr schon über 30 Jahre mit diesem System. Ich verzichte sehr oft auf den Vorrang und
      nicke dem anderen Auto- oder Motorradfahrer zu, er soll fahren. Klappte bisher immer herrlich. Ich war schon oft in der Situation,
      das ich bei einer Vorrangstrasse stehenblieb und da kam schon einer illegal über die Kreuzung gerast. Hätte ich meinem Vorrang
      vertraut, wäre ich schon jahrzehntelang tot. Daher fahr ich auch so weiter – hat sich gut bewährt. Raten wir anderen auch, auch Familie, wenn die
      unbedingt Motorrad fahren wollen, wenn sie zu uns auf Besuch kommen. Sohn, Tochter usw. – fahren nun alle so.

  48. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: du kannst ja bei deinen Fake-Zahlen bleiben. Die Zwischen-Zahlen der Regierung/UN sind ja schon da. Die WHO hat diese
    Zahlen in die Meetings mit übernommen – also auch schon bestätigt und die lauten nun mal etwas anders.

    Emi: Liar oder :LINK: == zur Uebernahme durch die WHO?

    ROTHkaeppchen: siehe den Farang Bericht

    55555555 Was denn fuer ein Farang”Bericht”?
    Du liest sonst auch die BILD und den Blick?! 55555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Irgendwie schaukelt sich da doch die LaienPresse mit der Luegenpresse gegenseitig hoch und die bezahlte Propaganda lacht sich ins Faeustchen, weil sie das in der Spesenabrechnung auffuehren koennen.
    555555

    • STIN STIN sagt:

      55555555 Was denn fuer ein Farang”Bericht”?
      Du liest sonst auch die BILD und den Blick?! 55555

      jetzt hab ich den Bericht vom “Der-Farang” 3x eingestellt. Wie oft den noch?
      Wenn das bei dir schlechter wird, was machen wir dann? 🙁

      Ja, ich guck auch schon mal in die Bild oder Blick rein, wenn in Google was interessantes auftaucht, checke dann aber den Bild/Blick-Bericht
      in anderen Quellen. Sind für mich beide Lügenpresse……

      Irgendwie schaukelt sich da doch die LaienPresse mit der Luegenpresse gegenseitig hoch

      naja, Laienpresse schreibt ja meist von den jeweiligen Presseagenturen ab, kann also auch Lügenpresse-Berichte beinhalten.
      Auf Nummer sicher geht man halt, wenn man dann auch die investigative Presse mit einbezieht. Guardian, Reuters oder so.

      Propaganda lacht sich ins Faeustchen, weil sie das in der Spesenabrechnung auffuehren koennen.

      was da dann in der Spesenrechnung aufgeführt werden soll, das auch vom Finanzamt anerkannt wird, das erklärst du aber noch, gelle? 🙂

  49. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Emi: Nicht der groesste Erfolg der Reform, aber einer der groessten.

    ROTHkaeppchen: leider nur in emi´s Phantasie. Ansonsten einfach malden Link der UN reinstellen, wo der Erfolg zu lesen ist.
    Die wären die ersten, die das publizieren würden. Aber keine Sorge, es gibt keine Links.

    Somit also sind deine Ausführungen dahingehend nur Lügen.

    In Ordnung, wir warten, bis die offiziellen Zahlen der UN kommen. So lange bleiben wir bei meinen Zahlen!

    du kannst ja bei deinen Fake-Zahlen bleiben. Die Zwischen-Zahlen der Regierung/UN sind ja schon da. Die WHO hat diese
    Zahlen in die Meetings mit übernommen – also auch schon bestätigt und die lauten nun mal etwas anders.

    :Liar: oder :LINK: ==> zur Uebernahme durch die WHO?
    Was machen die mit “8-Monatszahlen”?
    Auf jeden Fall werden die DANN nichts mehr draufschlagen!
    ABER ich bin mir sicher, die WHO wird mitte 2018 den Bericht 2017 herausgeben mit Zahlen von 2014! 555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Warum lache ich eigentlich? 👿 😥
    Geld regiert die Welt!

    • STIN STIN sagt:

      du kannst ja bei deinen Fake-Zahlen bleiben. Die Zwischen-Zahlen der Regierung/UN sind ja schon da. Die WHO hat diese
      Zahlen in die Meetings mit übernommen – also auch schon bestätigt und die lauten nun mal etwas anders.

      Liar oder :LINK: ==> zur Uebernahme durch die WHO?

      siehe den Farang Bericht und genau diese Zahlen werden nun in den Meetings mit der WHO behandelt.
      25% Steigerung an VT gegenüber Vorjahr.

      Hier nochmals die Zahlen und die Steigerung. Wenn nicht klar, WHO anschreiben und bestätigen lassen.
      Die machen das. Die knallen halt ev. dann schon gleich die KH-VT dazu – dann kollabierst du aber 🙂

      http://der-farang.com/de/pages/im-ersten-halbjahr-erheblich-mehr-verkehrstote

      Was machen die mit “8-Monatszahlen”?
      Auf jeden Fall werden die DANN nichts mehr draufschlagen!

      doch, steht auch da – sind nur death at the scene – VT. Da kommen noch die 14.000 KH-VT drauf.
      Da kannst du dich winden, wie du willst. Es werden fast 30.000 VT dieses Jahr – von Halbierung weit entfernt.

      ABER ich bin mir sicher, die WHO wird mitte 2018 den Bericht 2017 herausgeben mit Zahlen von 2014!

      gut möglich, bei den reported Zahlen in Zeile 1.
      Musst einfach die Zeile 2 gucken, da sind die aktuellen Zahlen.

  50. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Da waren zwei Kameras an einem Posten angebracht. Darunter ein riesiger Kasten. Ich wat schon fast vorbei, als mir das Geratter auffiel.
    Die lesen wohl doch hier mit!?

    ROTHkaeppchen: ja, ab 1.9. wurde das bereits in Chiang Mai eingerichtet, tw. Kameras mit 5 Millionen Pixel – also schon sehr klar und deutlich und soll nun
    landesweit eingerichtet werden. Kommt gleich Bericht darüber.

    55555555
    Was helfen 5mioPixel? Da spricht wieder der “Praktiker”! 5555555
    Bei dem Smog in Chiang Mai sieht man eh nichts!
    Ausserdem ist das Objektiv entscheident!! Ist da ein billiges japanisches oder ein noch billigeres chinesisches drauf, wird nur der Mist, der da durchkommt, mit 5 mio Pixel abgebildet.
    DAS muss aufeinander abgestimmt sein, sonst ist das rausgeschmissenes Geld. Da kann man auch Keller mit fuellen.

    Ansonsten war wieder eine angenehm ruhige Nacht!

    • STIN STIN sagt:

      Was helfen 5mioPixel? Da spricht wieder der “Praktiker”!

      klarere Fotos, nicht mehr und nicht weniger.

      Bei dem Smog in Chiang Mai sieht man eh nichts!

      das wäre in den 6-8 Wochen in der Tat möglich. Fallen ja auch Flüge aus, weil die die Landebahn nicht sehen.
      Aber die restlichen 44-46 Wochen geht es schon.

      Ausserdem ist das Objektiv entscheident!! Ist da ein billiges japanisches oder ein noch billigeres chinesisches drauf, wird nur der Mist, der da durchkommt, mit 5 mio Pixel abgebildet.

      ist halt wie beim Internet hier. 100 m/bit bestellt, man bekommt aber meist nur um die 50-60 m/bit raus.
      Das wird halt bei den 5 Millionen Pixel auch so sein. Letztendlich sind es dann nur 2-3 Millionen Pixel, die man
      dann zur Verfügung hat – aber das ist auch schon sehr, sehr gut und viel besser, als bei den undeutlichen Fotos mit sehr wenig Pixel.

      DAS muss aufeinander abgestimmt sein, sonst ist das rausgeschmissenes Geld. Da kann man auch Keller mit fuellen.

      naja, sieht gut aus – sehr deutliche Fotos. Siehe Kontroll-Office.

  51. emi_rambus: STIN,

    Emi: Ja,dassinalleToteimJahr,alsoMEHRalsdie
    WHOrechnet!Diewerdensichwohlbei
    15.000fuer2017einpendeln.
    Immernochzuvielaber2015hatte
    THnachder30-Tage-Regel25.000VTs.Alsoeineweltrekordmaessige
    Verbesserung.Ansonstenmuessenwiraufdie
    VeroeffentlichungderRegierungbzwder
    WHOwarten.

    Hatte ja mal berichtet, hier wuerden nachts Fahrzeuge mit viel Laerm duch die Stadt fahren.
    Auch DAS ist deutlich besser geworden!
    Hatte aber keine Erklaerung dafuer. Gestern bin ich mit dem Bub’ zum Lotus gelaufen. (Nicht eine[vierbeinige ]Ratte gesehen.)
    Da waren zwei Kameras an einem Posten angebracht. Darunter ein riesiger Kasten. Ich war schon fast vorbei, als mir das Geratter auffiel.
    Die lesen wohl doch hier mit!?

      emi_rambusnders!!ede(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Da waren zwei Kameras an einem Posten angebracht. Darunter ein riesiger Kasten. Ich wat schon fast vorbei, als mir das Geratter auffiel.
      Die lesen wohl doch hier mit!?

      ja, ab 1.9. wurde das bereits in Chiang Mai eingerichtet, tw. Kameras mit 5 Millionen Pixel – also schon sehr klar und deutlich und soll nun
      landesweit eingerichtet werden. Kommt gleich Bericht darüber.

  52. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ja, das sin alle Tote im Jahr, also MEHR als die WHO rechnet! Die werden sich wohl bei 15.000 fuer 2017 einpendeln. Immer noch zuviel aber 2015 hatte TH nach der 30-Tage-Regel 25.000VTs.
    Also eine weltrekordmaessige Verbesserung.
    Ansonsten muessen wir auf die Veroeffentlichung der Regierung bzw der WHO warten.

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Ja, das sin alle Tote im Jahr, also MEHR als die WHO rechnet!
      Die werden sich wohl bei 15.000 fuer 2017 einpendeln. Immer noch zuviel aber 2015 hatte TH nach der 30-Tage-Regel 25.000VTs.

      vermutlich spielst du nur so doof.

      Aber kein Problem, wir sind geduldig – alle STINS.

      Es ist richtig, es wird sich für 2017 so um die 15.000 death at the scene ergeben. Dazu kommen aber noch die KH-VT, von ca 14.000 VT.
      Die lässt du einfach verschwinden.
      30-Tages-Regel gibt es in der USA auch nicht. Nur EU…. siehe WIKI.
      Gibt es die, dann nochmals 16% dazu. Dann hast du die reale Anzahl von VT.

      Ansonsten muessen wir auf die Veroeffentlichung der Regierung bzw der WHO warten.

      schon passiert, in Form einer Zwischenbilanz. Genau diese Zahlen verwendet die Regierung nun bei den Meetings.
      Also auch schon WHO-verifiziert, da Liviu mit dabei ist.

      Link Nr. 48
      http://der-farang.com/de/pages/im-ersten-halbjahr-erheblich-mehr-verkehrstote

      Muss scheinbar doch wieder nummerieren, du vergisst schneller, als ich ein 0,2 Bierchen leer mache 🙂

  53. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Nicht der groesste Erfolg der Reform, aber einer der groessten.

    ROTHkaeppchen: leider nur in emi´s Phantasie. Ansonsten einfach malden Link der UN reinstellen, wo der Erfolg zu lesen ist.
    Die wären die ersten, die das publizieren würden. Aber keine Sorge, es gibt keine Links.

    Somit also sind deine Ausführungen dahingehend nur Lügen.

    In Ordnung, wir warten, bis die offiziellen Zahlen der UN kommen. So lange bleiben wir bei meinen Zahlen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Nicht der groesste Erfolg der Reform, aber einer der groessten.

      ROTHkaeppchen: leider nur in emi´s Phantasie. Ansonsten einfach malden Link der UN reinstellen, wo der Erfolg zu lesen ist.
      Die wären die ersten, die das publizieren würden. Aber keine Sorge, es gibt keine Links.

      Somit also sind deine Ausführungen dahingehend nur Lügen.

      In Ordnung, wir warten, bis die offiziellen Zahlen der UN kommen. So lange bleiben wir bei meinen Zahlen!

      du kannst ja bei deinen Fake-Zahlen bleiben. Die Zwischen-Zahlen der Regierung/UN sind ja schon da. Die WHO hat diese
      Zahlen in die Meetings mit übernommen – also auch schon bestätigt und die lauten nun mal etwas anders.

      Also solange die UN nicht erklärt: Thailand hat es geschafft und die VT halbiert – bleiben die Zahlen der WHO vom Vorjahr bestehen,
      bis die Zahlen von 2017 kommen. In der Zwischenzeit haltet sich dieser Blog an die Zahlen, die die Regierung samt WHO nun selbst
      verbeitet und an die Zahlen vom RSC. Die ja auch mit UN und WHO zusammenarbeiten.

  54. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zählsystem wir verbessert, dann werden auch Wochenenden gezählt.

    Es gibt 52 Wochenenden. Einfach glauben, kannst du aber auch zaehlen. Sag’ Bescheid , wenn du fertig bist.
    Wie schon gesagt. Mit>15.000 VTshat TH einen Rekord bei der Reduzierung weltweit aufgestellt.
    Nicht der groesste Erfolg der Reform, aber einer der groessten.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Zählsystem wir verbessert, dann werden auch Wochenenden gezählt.

      Es gibt 52 Wochenenden. Einfach glauben, kannst du aber auch zaehlen. Sag’ Bescheid , wenn du fertig bist.

      richtig, die hat man bei den Fake-Zahlen vergessen mitzuzählen. Aber wohl auch noch andere Tage. Vermutlich auch alle Feiertage,
      wo Beamte i.d.R. nicht anwesend sind. Arbeiten tun die ja auch bei Anwesenheit eher selten.

      Wie schon gesagt. Mit>15.000 VTshat TH einen Rekord bei der Reduzierung weltweit aufgestellt.

      nein, liegen damit immer noch auf Platz 2 – hinter Venezuela. Du vergisst ja die 14.000 VT, die noch dazu kommen.

      Nicht der groesste Erfolg der Reform, aber einer der groessten.

      leider nur in emi´s Phantasie. Ansonsten einfach malden Link der UN reinstellen, wo der Erfolg zu lesen ist.
      Die wären die ersten, die das publizieren würden. Aber keine Sorge, es gibt keine Links.

      Somit also sind deine Ausführungen dahingehend nur Lügen.

  55. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Statistik wurde natuerlich bei REFA ausgebildet, auch wie man Verdrehereien aufdeckt!
    Du siehst, ihr seid in besten Haenden

    ROTHkaeppchen: dann musst du damals wohl gefehlt haben.

    555555 Spruecheklopper!!
    Fuer eure Betruegereien zu erkennen, braucht es keine Ausbildung!

    Die ReformRegierung wird ueberall ausgebremst, von einem Heer von Takki-Anhaengern, die ihre alten Pfruende nicht verlieren wollen.

    Deswegen sage ich die Phase in der Reform , mit Samthandschuhen und Wattebaellchen muss jetzt vorbei sein, es muss jetzt die Phase mit dem eisernen Besen kommen.
    Es ist einfach absolut laecherlich! Diese “Zaehlungen” werden staendig nachgebessert. Es werden jetzt nicht nur nach der 30-Tage-Regel die Toten (*Mehrfach??!) gelistet, nein, es werden alle registriert, wann immer sie sterben. Bleibt die Frage was bei den natuerlichen Todesfaellen ist, die schon mal wegen einem Autounfall behandelt wurden?!
    Aber der Oberhammer ist, wenn man diese Zahlen hat, schlaegt man erst nochmal 50% fuer die “WHO” drauf und dann nochmal 16% fuer was weiss ich.
    Tatsaechlich hat TH aber laengst die Vorgaben der UN/WHO erfuellt und das in “Weltbestzeit”!
    Siehe Bild, das ist das Jahresergebnis der THAI-RSC fuer das Jahr 2016.
    Das ist die Seite , die die STINs hier goutieren! Und staendig nachbessern. Das uebergehen sie hier einfach.
    Sie koennen aber auch keine Staatlichen Zahlen der Regierung fuer das Jahr 2016 vorweisen, nur das uebliche STIN-Geschwurbel und Verdreherei.

    Dieser Muell wird dann dazu benutzt, um die Notwendigkeit einer FahrschulPflicht zu begruenden. Ausser einem Chaos”Konzept”, das mehr Tote erzeugen wird, haben sie aber noch nichts.
    Es fehlt in TH an jeder zweiten Ecke an Strassenschildern jeder Art. Es ist einfach laecherlich(!!!!), die Menschen auf etwas zu schulen, wenn sie das UEBERHAUPT NICHT in der Praxis (auf den Strassen) vorfinden.

    Natuerlich gibt es eine ReformRegierung! Es gibt aber auch eine Luegenpresse, eine Propaganda, und ein Herr von “Sand-ins-Getriebe-Werfer”!
    In diesem Sinne, es kann nur besser werden!!

    • STIN STIN sagt:

      555555 Spruecheklopper!!
      Fuer eure Betruegereien zu erkennen, braucht es keine Ausbildung!

      ne, kann ich nicht bestätigen. Alles korrekt – meist sogar schon von UN, WHO u.a. verifiziert.
      Nur deine Ausführungen erkennt keiner an – wenn ich die jemanden vorlege, bricht Gelächter aus.

      Die ReformRegierung wird ueberall ausgebremst, von einem Heer von
      Takki-Anhaengern, die ihre alten Pfruende nicht verlieren wollen.

      keine Ahnung wer da bremst. Fakt ist, es geht nix weiter bzw. hat noch gar nicht begonnen.

      Deswegen sage ich die Phase in der Reform , mit Samthandschuhen und Wattebaellchen
      muss jetzt vorbei sein, es muss jetzt die Phase mit dem eisernen Besen kommen.

      naja, macht man ja tw. – die reisen ohne Gnade Hotels ab, wenn die keine Baugenehmigung haben, die machen Ressorts platt, säubern Strände,
      sperren 23 ehem. Politiker einfach so in den Knast, mit Strafen bis 48 Jahre. Ist doch schon was.

      Es ist einfach absolut laecherlich! Diese “Zaehlungen” werden staendig nachgebessert. Es werden jetzt nicht nur nach der 30-Tage-Regel die Toten (*Mehrfach??!) gelistet, nein, es werden alle registriert, wann immer sie sterben. Bleibt die Frage was bei den natuerlichen Todesfaellen ist, die schon mal wegen einem Autounfall behandelt wurden?!

      natürlich wird nachgebessert – viele Meldungen kommen ja erst 1-2 Tage später, wenn die Tagesmeldungen schon im Netz sind. Die müssen dann halt
      das so nachbessern, das sie die VT dann bei der laufenden Anzahl dazu rechnen. ALles sehr korrekt.

      30-Tages-Regel gibt es nur in der EU – siehe WIKI. UN verwendet 3-Tages-Regel und WHO scheinbar keine, weil steht nirgends. Sollte aber…..

      Aber der Oberhammer ist, wenn man diese Zahlen hat, schlaegt man erst nochmal 50% fuer die “WHO” drauf und dann nochmal 16% fuer was weiss ich.

      hast du den Bericht vom Experten in TH nicht gelesen oder schon wieder vergessen…..
      Er hat doch klar und deutlich erwähnt, das die VT – momentan 10.015 VT – alle nur VT gem. death at the scene sind.
      Natürlich kommen da noch die VT von KHs dazu. Aber erst Mitte 2018, bis da alle Meldungen der KHs dann bei der WHO eingetroffen sind und
      die VT aussortiert wurden. Das sind i.d.R. dann meist um die 12 – 14.000 VT.
      Die 16% kann man dann noch dazu rechnen, falls auch WHO die in USA übliche 3-Tages-Regel verwendet, wie z.B. von der UN. Also nur dann,
      weil auch ein am 5. Tag im Koma verstorbenes Unfallopfer ist ein VT. Ich stehe eher auf reale Zahlen und keine geschönten Statistiken.

      Tatsaechlich hat TH aber laengst die Vorgaben der UN/WHO erfuellt und das in “Weltbestzeit”!

      nein, eher andersrum – Chaos über Chaos. Ich schätze die ersten Reisewarnungen dürften bald stehen.
      Vorgabe der UN wäre erfüllt, wenn TH auf ca 5000 VT /death at the scene/ runterkommen würde. Dann noch um die 5000 VT von den KHs,
      dann wäre das was. Beides ist absolut nicht erfüllt. Im Gegenteil – die Experten in TH sind der Meinung, 25% Zunahme gegenüber den
      letzten Jahren.

      Aber träum weiter…..

      Siehe Bild, das ist das Jahresergebnis der THAI-RSC fuer das Jahr 2016.

      nein, ist schon von der Regierung als Fake bezeichnet worden. Da fehlen alle Wochenenden und auch unter der Woche einige Tage.
      Gezählt wurde meist nur Dienstags für Montag – der Rest wurde unter den Tisch gekehrt.

      Liest du keine News mehr….. – die haben doch in allen Medien geschrieben, dass das Volk in TH verarscht wurde.

      Das ist die Seite , die die STINs hier goutieren!

      richtig, die zählen alles, UN-Überwacht. Wohl auch von der WHO.
      Die stellen natürlich fairerweise auch die reported, falschen und unvollständigen Zahlen ein,
      macht die WHO genauso.
      1. Zeile die reported Zahlen und in der 2. Zeile dann die WHO Zahlen.
      So auch beim RSC. Du nimmst halt die falschen unvollständigen Zahlen der Regierung und der Rest der Welt
      die Zahlen von der WHO, die identisch mit den Zahlen der RSC läuft.

      Aber bleib bei den falschen Zahlen – die Regierung ändern demnächst das Zählsystem. Dann ist Schluss mit diesen
      Fake-Zahlen.

      Sie koennen aber auch keine Staatlichen Zahlen der Regierung fuer das Jahr 2016 vorweisen,
      nur das uebliche STIN-Geschwurbel und Verdreherei.

      doch, siehe Bericht hier im Blog. Da sind die staatlichen Zahlen auch drin.

      Dieser Muell wird dann dazu benutzt, um die Notwendigkeit einer FahrschulPflicht zu begruenden. Ausser einem Chaos”Konzept”, das mehr Tote erzeugen wird, haben sie aber noch nichts.

      Fahrschulpflicht erzeugt Tote – hast du einen Link dazu.

      Natuerlich gibt es eine ReformRegierung!

      ja, die gibt es, aber nicht in TH.

      Es gibt aber auch eine Luegenpresse, eine Propaganda, und ein Herr von “Sand-ins-Getriebe-Werfer”!

      ja, gibt es auch. Von daher hast du aber die Zahlen der VT die sich als Fake-Zahlen entpuppten. Siehe Bericht.

    • STIN STIN sagt:

      Natuerlich gibt es eine ReformRegierung! Es gibt aber auch eine Luegenpresse, eine Propaganda, und ein Herr von “Sand-ins-Getriebe-Werfer”!
      In diesem Sinne, es kann nur besser werden!!

      das kommt nicht aus der Lügenpresse, ist in allen seriösen Medien auch zu finden. Nix mit Halbierung der VT.
      Deine Zahlen sind nicht vollständig – wurde schon in den Meetings bearbeitet. Zählsystem wir verbessert, dann werden auch Wochenenden gezählt.

      http://der-farang.com/de/pages/im-ersten-halbjahr-erheblich-mehr-verkehrstote#7

  56. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch dieser Beitrag wurde bei Firefox verfasst, war aber nicht abzusetzen! 👿 STIN: bald 10.000 VT – vorgestern und gestern insgesamt ca. 100 Tote auf den Strassen – in nur 2 Tagen. Wahnsinn…..

    DAS aendert nichts an meinem Beitrag!

    nein, aber das eben ca 100 Thais weniger leben, weil sie fahren wie Idioten.

    DAS ist boesartig, was du hier betreibst!!!
    Hier wird die Reformregierung wohl vorgefuehrt! VON WEM??
    Ich bleibe bei meinen Beitraegen!!
    Statistik wurde natuerlich bei REFA ausgebildet, auch wie man Verdrehereien aufdeckt!
    Du siehst, ihr seid in besten Haenden

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Auch dieser Beitrag wurde bei Firefox verfasst, war aber nicht abzusetzen! 👿 STIN: bald 10.000 VT – vorgestern und gestern insgesamt ca. 100 Tote auf den Strassen – in nur 2 Tagen. Wahnsinn…..

      DAS aendert nichts an meinem Beitrag!

      nein, aber das eben ca 100 Thais weniger leben, weil sie fahren wie Idioten.

      DAS ist boesartig, was du hier betreibst!!!
      Hier wird die Reformregierung wohl vorgefuehrt! VON WEM??

      es gibt keine Reform-Regierung. Es gibt eine Militär-Diktatur die zwar viel plant, aber bisher noch absolut nix umgesetzt hat.
      Auch den High-Speed-Zug noch nicht. Nicht mal die eigene Militär-Reform. Zwar viele Verträge abgeschlossen, aber wo sind die U-Boote,
      Helis, Jets, Panzer usw.? Noch keine gesehen.

      Statistik wurde natuerlich bei REFA ausgebildet, auch wie man Verdrehereien aufdeckt!
      Du siehst, ihr seid in besten Haenden

      dann musst du damals wohl gefehlt haben.

  57. emi_rambus sagt:

    Auch dieser Beitrag wurde bei Firefox verfasst, war aber nicht abzusetzen! 👿
    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: bald 10.000 VT – vorgestern und gestern insgesamt ca. 100 Tote auf den Strassen – in nur 2 Tagen. Wahnsinn…..

    DAS aendert nichts an meinem Beitrag!

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208#comment-54095

    Die 10.000 sind jetzt ALLE Verkehrstote ohne Tagebeschraenkung. Also mehr als bisher in den Berichten der WHO aufgefuehrt wurden. Da waren es nur die Toten nach der 30 TageRegel.
    10.000 in 8 Monaten , ergeben hochgerechnet fuer 12 Monate , genau 15.000VTs. Aber ALLE, auch die,die nach 30 Tage noch versterben und das sind bis zu 16 % mehr.
    2015 Waren es mit WHO-Aufschlag nach der 30-TageRegel 25.000VTs mit Aufschlag 16% , also 29.000VTs.
    Dieses Jahr werden es aber nur 15.000!
    Ein guter Anfang und fast schon die 50% Reduzierung, ganz ohne Fahrschulpflicht.
    Wie schon erwaehnt, es gibt tatsaechliche wichtigeres und TH macht es!!!

    • STIN STIN sagt:

      Auch dieser Beitrag wurde bei Firefox verfasst, war aber nicht abzusetzen! 👿
      STIN: bald 10.000 VT – vorgestern und gestern insgesamt ca. 100 Tote auf den Strassen – in nur 2 Tagen. Wahnsinn…..

      DAS aendert nichts an meinem Beitrag!

      nein, aber das eben ca 100 Thais weniger leben, weil sie fahren wie Idioten.

      Die 10.000 sind jetzt ALLE Verkehrstote ohne Tagebeschraenkung. Also mehr als bisher in den Berichten der WHO aufgefuehrt wurden. Da waren es nur die Toten nach der 30 TageRegel.

      richtig, das sind alle Verkehrstoten, so wie es gezählt werden sollte. Jeder der auf der Strasse durch einen Verkehrsunfall stirbt, ist ein Verkehrstoter.
      Ob die WHO die 30 Tages-Regel einsetzt, steht nirgendwo, auch nicht im Report. Die 30 Tages-Regel wird i.d.R. nur in EUROPA verwendet, dort auch stark
      kritisiert. Die UN verwendet eine 3-Tages-Regel – also noch schlimmer, wie in der EU. Das sind Zählsysteme für die Regierungen, um die Verkehrstoten
      zu verschleiern. So einen Betrug goutierst du? Wundert mich eigentlich nicht.

      10.000 in 8 Monaten , ergeben hochgerechnet fuer 12 Monate , genau 15.000VTs.

      genau richtig, da kommen nun noch die von der WHO erfassten KH-VT dazu, meist um die 14.000. Also liegen wir dann d.J.
      bei ungefähr 29.000-30.000 VT.

      Aber ALLE, auch die,die nach 30 Tage noch versterben und das sind bis zu 16 % mehr.

      nein, die sind noch nicht dabei. RSC zählt nur jene, die am Unfallort sterben, also “death at the scene”.
      Wie schon erwähnt, es wird d.J. ein Chaos-Jahr – soviele VT gab es noch nie. Die Offiziellen bei uns wissen das aber und
      besprechen laufend, was sie noch tun können. Aber alles mehr oder wenig wertloses Zeug.

      2015 Waren es mit WHO-Aufschlag nach der 30-TageRegel 25.000VTs mit Aufschlag 16% , also 29.000VTs.
      Dieses Jahr werden es aber nur 15.000!

      du hast schon arge Probleme mit Statistik.

      Nein, absolut falsch.

      2015 waren es nicht 25.000 VT gem. Zählung nach death at the scene – sondern ca 11.000 VT – siehe erste Zeile bei reported.
      2017 waren es ca. 10.000 VT und 2017 werden es ca 15.000 VT. Also wie schon von Experten im Bericht erwähnt, um einiges mehr als in den Vorjahren.

      Dazu kommen noch die KH-VT – ob nach 30-Tages-Regel wie in der EU oder nach 3-Tages-Regel gem. der UN-Zählung, weiss ich nicht.
      Bei 30-Tages-Regel würden dann bei den 30.000 VT d.J. noch um die 16% (max) dazu kommen, wären dann also 34.800 VT – bei der 3-Tages-Regel der UN,
      dann wohl um einiges mehr.

      Ein guter Anfang und fast schon die 50% Reduzierung, ganz ohne Fahrschulpflicht.

      du rechnest schon wie die Regierung. Aber der gingen jetzt die Augen auf, die weiss das sie gelogen hat.

      Wie schon erwaehnt, es gibt tatsaechliche wichtigeres und TH macht es!!!

      nein, es gibt in TH nix wichtigeres als jährlich ca. 30.000 Leben zu retten, absolut nix wichtigeres.
      Das sind ja fast soviele Tote wie im Bürgerkrieg in Syrien.

  58. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was sollen die aus dem Zusammenhang gerissenen Zitate und diese nicht dazu passenden Muellantworten?du hast recht, daher antworte ich nur mehr, wenn was neues dabei ist.

    Auch diese kindische Boesartigkeit, macht dich nicht liebenswerter!!!
    ICH bleibe bei meinem Beitrag:

    emi_rambus: STIN: STIN &Co behauptet hier staendig, TH koennte nur mit Fahrschulen gerettet werden.nein, eigentlich sage ich es so nicht. TH benötigt eine Option, nach der alle Thais – egal ob sie ein Auto zur Verfügung haben (zum Üben im Reisfeld/Fussballplatz) oder nicht, einen Führerschein machen können. Gleiches bei den Motorrädern. Hier müssen noch andere Massnahmen gesetzt werden.Nun wenn Bremsen versagen, weil Pfuch, Betrug,…. die Ursache sind, wird sich durch Fahrschulen NIE etwas aendern.jein….. Wenn ich professionell ausgebildet wurde, ein Auto zu fahren oder auch Motorrad, dann reagiere ich im Falle eines Reifenplatzers, Bremsversagen usw. wesentlich ebenfalls professioneller, als ein schlecht oder gar nicht ausgebildeter. Gleiches bei Piloten…., umso besser ausgebildet, umso eher schafft er eine aussergewöhnliche Situation zu meistern.Wenn ein Fahrer aussagt, die Bremsen haben versagt, muss das meiner Ansicht nach zum Staatsawalt. Der prueft wann dieletzte BremsenUtersuchung oder Arbeiten an den Bremsen waren, und leitet alles weitere ein. In TH ist das aber wohl nur Sanuk.Nur mal als Beispiel, was man heute alles so auf der Fahrschule lernt, auch das richtige Bremsen.http://www.fahrtipps.de/fahrschule/fahrpruefung-vollbremsung.phpWas sollen die aus dem Zusammenhang gerissenen Zitate und diese nicht dazu passenden Muellantworten? Hast du sonst wirklich nichts drauf? Und damit kann man Geld verdienen??? 555555 Mir wurde nach dem dritten TotalBremsenAusfall gesagt, die Schraube am Bremsschlauch haette sich geloest gehabt, dadurch haette die Bremsleitung am Reifen geschliffen, wodurch der dann irgendwann den kompletten Druck verloren haette. Waere ich normal losgefahren oder das waere waehrend der Fahrt passiert, haette es beim ersten Vollbremsversuch wahrscheinlich vier weitere Tote fuer die Statistik gegeben. Ich bin selbst KFz-Mechaniker, im Original sind diese Schrauben selbstsichernd! Das darf nicht sein, diese Schraube kann sich loesen! In D waere alles mit Bremsen eine Sache fuer den STaatsanwalt, „ohne wenn und aber“!!! Einer von euch STINs hat hier geschrieben, es werden in THAI-Werkstaetten billige Ersatzprodukte eingebaut. Etwas in der Art wurde mir auch in der HondaVertragswerkstatt gesagt, wo bisher der Wagen nur gewartet wurde!!!!!!!!!! Das waere keine Schraube von Honda gewesen.Ich bin mit meinem Jazz voll zufrieden gewesen, aber das bisher erlebte, wird dazu fuehren, ich werde nie mehr ein Auto von HONDA kaufen! Ich weiss nur nicht was sonst, da ich auch bei anderen Herstellern von aehnlichen Betruegereien gehoert habe.Also, wenn das fast ueberall so ist und diese „kleinen Betruegereien“ (um Kleinbetraege) werden als Sanuk angesehen, und das wird dann ueberspielt, weil man das in zig Jahren mit der Fahrschule ausmaerzen koennte, da kann man sich doch nur noch an den Kopf greifen!! Und das sind Vorschlaege der UN +WHO? Unglaublich!! Klar habe ich gelernt, man kann auch mit der Handbremse nur sehr bedingt bremsen, auch mit der Motorbremse geht auch, aber doch nicht bei einer erforderlichen Vollbremsung!!! In Einzelfaellen kann man das Fahrzeug seitlich neben die Leitblanken setzen …. Aber auch nicht bei einer notwendigen Vollbremsung und ausserdem muessen dafuer Leitblanken da sein! DAS ist eine Sache fuer die STAATSANWALTSCHAFT! Immer wenn die erkannte Unfallursache „Bremsversagen“ ist, muss das Fahrzueg „Versiegelt“ und vom naechsten Gutachter (TUEV, ADAC, …..) untersucht werden. Ausserdem muessen die Durchfuehrenden der letzten Bremsuntersuchung mit in die Ermittlung einbezogen werden. Werden da Vergehen festgestellt, muss das empfindlich bestraft werden und fuer die Zukunft ausgeschlossen werden. Mir verschlaegt es einfach nur den Atem, wenn dann so etwas auch noch als Werbung fuer das Chaos-Fahrschul-Pflicht-UnKonzept hergenommen wird, und keine Aenderunge wird eingeleitet!

  59. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Was sollen die aus dem Zusammenhang gerissenen Zitate und diese nicht dazu passenden Muellantworten?
    ROTHkaeppchen: du hast recht, daher antworte ich nur mehr, wenn was neues dabei ist.

    Wenn du keine Zeit hast, dann antworte einfach nicht! Aber lass’ bitte solche bescheuerten Beitraege.

    Was soll das jetzt, ist das eine neue Variante der Schikane? Jetzt gehen bei Zitaten die verschiedenen Kommentare fliessend (ohne Luecke und Zeilenumbruch ) ueber.
    Du tust alles, die Uebersichtlichkeit zu verhindern.

    • STIN STIN sagt:

      Was soll das jetzt, ist das eine neue Variante der Schikane? Jetzt gehen bei Zitaten die verschiedenen Kommentare fliessend (ohne Luecke und Zeilenumbruch ) ueber.
      Du tust alles, die Uebersichtlichkeit zu verhindern.

      sieht nach Virus bei dir aus – wir haben keinerlei Probleme, auch nicht im Leser-Bereich. Firefox neu aufsetzen, würde ich
      vorschlagen, sonst wird ein Verfolgungswahn noch grösser.

  60. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN &Co behauptet hier staendig, TH koennte nur mit Fahrschulen gerettet werden.nein, eigentlich sage ich es so nicht. TH benötigt eine Option, nach der alle Thais – egal ob sie ein Auto zur Verfügung haben (zum Üben im Reisfeld/Fussballplatz) oder nicht, einen Führerschein machen können. Gleiches bei den Motorrädern. Hier müssen noch andere Massnahmen gesetzt werden.Nun wenn Bremsen versagen, weil Pfuch, Betrug,…. die Ursache sind, wird sich durch Fahrschulen NIE etwas aendern.jein….. Wenn ich professionell ausgebildet wurde, ein Auto zu fahren oder auch Motorrad, dann reagiere ich im Falle eines Reifenplatzers, Bremsversagen usw. wesentlich ebenfalls professioneller, als ein schlecht oder gar nicht ausgebildeter. Gleiches bei Piloten…., umso besser ausgebildet, umso eher schafft er eine aussergewöhnliche Situation zu meistern.Wenn ein Fahrer aussagt, die Bremsen haben versagt, muss das meiner Ansicht nach zum Staatsawalt. Der prueft wann dieletzte BremsenUtersuchung oder Arbeiten an den Bremsen waren, und leitet alles weitere ein. In TH ist das aber wohl nur Sanuk.Nur mal als Beispiel, was man heute alles so auf der Fahrschule lernt, auch das richtige Bremsen.http://www.fahrtipps.de/fahrschule/fahrpruefung-vollbremsung.php

    Was sollen die aus dem Zusammenhang gerissenen Zitate und diese nicht dazu passenden Muellantworten?
    Hast du sonst wirklich nichts drauf? Und damit kann man Geld verdienen??? 555555
    Mir wurde nach dem dritten TotalBremsenAusfall gesagt, die Schraube am Bremsschlauch haette sich geloest gehabt, dadurch haette die Bremsleitung am Reifen geschliffen, wodurch der dann irgendwann den kompletten Druck verloren haette.
    Waere ich normal losgefahren oder das waere waehrend der Fahrt passiert, haette es beim ersten Vollbremsversuch wahrscheinlich vier weitere Tote fuer die Statistik gegeben.
    Ich bin selbst KFz-Mechaniker, im Original sind diese Schrauben selbstsichernd! Das darf nicht sein, diese Schraube kann sich loesen!
    In D waere alles mit Bremsen eine Sache fuer den STaatsanwalt, “ohne wenn und aber”!!!
    Einer von euch STINs hat hier geschrieben, es werden in THAI-Werkstaetten billige Ersatzprodukte eingebaut.
    Etwas in der Art wurde mir auch in der HondaVertragswerkstatt gesagt, wo bisher der Wagen nur gewartet wurde!!!!!!!!!!
    Das waere keine Schraube von Honda gewesen.

    Ich bin mit meinem Jazz voll zufrieden gewesen, aber das bisher erlebte, wird dazu fuehren, ich werde nie mehr ein Auto von HONDA kaufen!
    Ich weiss nur nicht was sonst, da ich auch bei anderen Herstellern von aehnlichen Betruegereien gehoert habe.

    Also, wenn das fast ueberall so ist und diese “kleinen Betruegereien” (um Kleinbetraege) werden als Sanuk angesehen, und das wird dann ueberspielt, weil man das in zig Jahren mit der Fahrschule ausmaerzen koennte, da kann man sich doch nur noch an den Kopf greifen!! 👿
    Und das sind Vorschlaege der UN +WHO? Unglaublich!!
    Klar habe ich gelernt, man kann auch mit der Handbremse nur sehr bedingt bremsen, auch mit der Motorbremse geht auch, aber doch nicht bei einer erforderlichen Vollbremsung!!!
    In Einzelfaellen kann man das Fahrzeug seitlich neben die Leitblanken setzen …. Aber auch nicht bei einer notwendigen Vollbremsung und ausserdem muessen dafuer Leitblanken da sein! 😥

    DAS ist eine Sache fuer die STAATSANWALTSCHAFT!
    Immer wenn die erkannte Unfallursache “Bremsversagen” ist, muss das Fahrzueg “Versiegelt” und vom naechsten Gutachter (TUEV, ADAC, …..) untersucht werden. Ausserdem muessen die Durchfuehrenden der letzten Bremsuntersuchung mit in die Ermittlung einbezogen werden.
    Werden da Vergehen festgestellt, muss das empfindlich bestraft werden und fuer die Zukunft ausgeschlossen werden.
    Mir verschlaegt es einfach nur den Atem, wenn dann so etwas auch noch als Werbung fuer das Chaos-Fahrschul-Pflicht-UnKonzept hergenommen wird, und keine Aenderunge wird eingeleitet!

    • STIN STIN sagt:

      Was sollen die aus dem Zusammenhang gerissenen Zitate und diese nicht dazu passenden Muellantworten?

      du hast recht, daher antworte ich nur mehr, wenn was neues dabei ist.

  61. STIN &Co behauptet hier staendig, TH koennte nur mit Fahrschulen gerettet werden.
    Nun wenn Bremsen versagen, weil Pfuch, Betrug,…. die Ursache sind, wird sich durch Fahrschulen NIE etwas aendern.
    In TH ist alles Sanuk! Auch jemand um 20TB zu bescheissen. Nyn, spaetestens bei den Bremsen sollte das aufhoeren.
    Wenn ein Fahrer aussagt, die Bremsen haben versagt, muss das meiner Ansicht nach zum Staatsawalt. Der prueft wann dieletzte BremsenUtersuchung oder Arbeiten an den Bremsen waren, und leitet alles weitere ein.
    In TH ist das aber wohl nur Sanuk.

    • STIN STIN sagt:

      STIN &Co behauptet hier staendig, TH koennte nur mit Fahrschulen gerettet werden.

      nein, eigentlich sage ich es so nicht.
      TH benötigt eine Option, nach der alle Thais – egal ob sie ein Auto zur Verfügung haben (zum Üben im Reisfeld/Fussballplatz) oder nicht,
      einen Führerschein machen können. Gleiches bei den Motorrädern. Hier müssen noch andere Massnahmen gesetzt werden.

      Nun wenn Bremsen versagen, weil Pfuch, Betrug,…. die Ursache sind, wird sich durch Fahrschulen NIE etwas aendern.

      jein…..
      Wenn ich professionell ausgebildet wurde, ein Auto zu fahren oder auch Motorrad, dann reagiere ich im Falle eines Reifenplatzers,
      Bremsversagen usw. wesentlich ebenfalls professioneller, als ein schlecht oder gar nicht ausgebildeter.
      Gleiches bei Piloten…., umso besser ausgebildet, umso eher schafft er eine aussergewöhnliche Situation zu meistern.

      Wenn ein Fahrer aussagt, die Bremsen haben versagt, muss das meiner Ansicht nach zum Staatsawalt. Der prueft wann dieletzte BremsenUtersuchung oder Arbeiten an den Bremsen waren, und leitet alles weitere ein.
      In TH ist das aber wohl nur Sanuk.

      Nur mal als Beispiel, was man heute alles so auf der Fahrschule lernt, auch das richtige Bremsen.

      http://www.fahrtipps.de/fahrschule/fahrpruefung-vollbremsung.php

  62. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Nur damit es nicht im Muell verloren geht:

    emi_rambus: Dubesserstschonwiedernach!DasistdeinMarkenzeichen!WasfuereinDurcheinander.Unddie,dieschonimFebruardieZahlenmelden,meldendannauchdieZahlenbisMaimit?!DESWEGENjadie30TageRegel.Dasistdannweltweiteinheitlich!AusnahmenwarenLaenderwieTH,Indien,…..diehabennur„deathatthescene“gemeldet.DahatdieWHOdanndieweiterenTotenjenachSituationgeschaetztunddraufgeschlagen.DaswareninTHetwa60%desgemeldetenWertes.JetztsinddasnachneuesterMeldungvonDIRnurnoch20%,dasichderRettungsdienstverbesserthat.DenAufschlagvon10-16%fuerdie,dienochnachden30TageversterbenhatesnochNIEgegeben.DasfuehrtSTIN&CogeradeueberdieThaiRSCeinzufuehren,umTHdamitueberdenTischzuziehen,umdieZahlenzuverfaelchen,damitinTHdieFahrschulPflichtnachrussisechnVerhaeltnisseneingefuehrtwird.

    BevordieseVerdrehereihierwiderlegtwerdenkann,hateresanzweibisdreianderenStellen,inUpdates,….wiederangefangen!Vorsaetzlichundboesartig!!DubringstimmerundimmerwiederdieseverdrehteBehauptungein

    Wieder eine NEUE Schikane! Es verschwinden die Wortabstaende! 👿

  63. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Gestern habe ich durch Zufall eine Super-Notfalltasche gefunden (Buecherei BigC).
    Siehe Bild oben , die untere, aufgeklappte Tasche.
    Leer fuer 500TB. Super verarbeitet, viele durchsichtige Netzinnentaschen, gute Reissverschluesse, …. . Sie ist durchaus ihr Geld wert!!! Aber fuer die Allgemeinheit etwas teuer.
    Wie immer, als ich heute in die Apotheke ging um die Tasche aufzufuellen, gabe es dort auch eine handliche Verbandstasche (siehe Bild, oben , verschlossen). Diese war “gefuellt”, aber mehr so als Hausapotheke fuer Kleinstverletzungen!
    180TB ein fairer Preis! Habe fuer Beide vor allem noch Verbandspaeckchen und RollenklebePFlaster, gekauft. Den Rest hatte ich noch in den alten PlastikKaesten.
    Bei der Frage nach Gummihandschuhen hatte ich wieder ein AhaErlebnis!!
    Mir wurden die billigen einmalHandschuhe gezeigt, die nur dazu dienen, damit der BENUTZER sich nicht die Finger schmutzig macht. Wir mussten dann ins Nachbarhaus, da gab es auch paarweise sterilverpackte Handschuhe.

  64. emi_rambus sagt:

    STIN: WAS fuer ein Studienfach gibt es da??? “Landschaftsplanung”, ” Stadt- und Regionalplanung” oder auch Verkehrsplaung in jeder Form??? Was genau!!!!

    Road Safety Studienlehrgang – wird wohl dann Verkehrsplanung auch beinhalten, dient ja auch der Verkehrssicherheit, oder?

    STIN: Die machen ja tw. jetzt die theoretische Ausbildung – das dürften die vom Studienfach „Road Safety“ sein.

    Ich dachte, „Road Safety“waere eine Projektgruppe, wieso ist das auf einmal ein Studienfach? Bekommen die Teilnahmer da einen Doktortitel??

    du meinst das Road Safety Programm der UN. Ja, die nennen das auch so.
    Ja, Dr kann man da sicher auch machen, wie man eigentlich für alles eine Dr. Arbeit schreiben kann.

    DAS Geschwurbel beantwortet wie so oft meine Feststellungen/ Fragen ueberhaupt nicht!

    STIN: Es gibt aber keine Berge und auch keine richtige Kurve!! Es gibt aber im Graben Lichtmasten und keine Leitplanken davor!!

    die wollen vermutlich keine halbierten Motorradfahrer.

    DUMMQUATSCH! Du muellst einfach wieder alles zu!!!
    In GesamtDeutschland hatte es 1970 >25.000VTs!!!!!! DANN hat man verstaerkt angefangen Leitplanken zu bauen und heute sind es “nur” noch 3300VTs. Davon waren 2008 656 Motorradfahrer! Ich schaetze, es werden aber auch Tausende Motorradfahrer durch Leitplanken gerettet!
    DU greifst irgend etwas auf, ohne es zu verstehen (oder ist das gar vorsaetzlich??!) und muellst damit alles zu!!
    Der ADAC hat zur Motorradsicherheit 4 Forderungen (in dieser Reihenfolge!!):
    -Motorrad ABS
    -E-call
    -Infrastruktur (u.a. Gefahrstellen mit Unterfahrschutz entschärfen).
    -Fahrerverhalten (Schulung und Aufklaerung u.a.)
    Man geht davon aus, mit einer ABS-Pflicht fuer Motorraeder (ab 125 ccm) werden bis zu 48% der toedlichen Motorradunfaelle verhindert!!
    Leitplanken sind fuer Motorradfahrer grundsaetzlich genauso lebensrettend wie fuer sonstige Verkehrsteilnehmer.
    Problematisch wird es, wenn nach einem Sturz das Motorrad oder auch nur der Fahrer flach gegen die Leitplanke rutscht.
    DANN (eigentlich nur dann!) wird der Zusammenstoss mit dem senkrechten BefestigungsPfosten, wie ein Frontalzusammenstoss!!!!
    Nochmal, grundsaetzlich “rutschen” alle Fahrzeuge (auch senkrechte Motorraeder) an der Leitplanke entlang, und haben all die bekannten Vorteile. Das ist auch bei gestuerzten Motorraedern zunaechst so. Trifft dann aber das Vorderrad, der Helm, …. auf einen Pfosten, ist das, als wuerde man auf eine Mauer treffen.
    Alleine schon durch ABS werden aber schon die meisten Rutschpartien verhindert und dann bleiben eigentlich nur noch die Gefahrenstellen (Kurven, …, in der Regel auf Landstrassen), wo Unterfahrschutz gebraucht wird. Das waeren zB in ganz Bayern gerademal 10.000METER (=10km), gegenueber ZigTausende Km lebensrettende Leitplanken! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Leitplanken werden auch häufig kritisiert, weil sie den Rettungsdiensten den Weg versperren.
    Die müssen dann Umwege bis zur Ausfahrt machen, kostet oft Zeit und Leben.

    Ja und du Schwurbeler, was hast du fuer Vorschlaege???
    An solchen bekannten Stellen sollte man wie gesicherte(Brandschutz)Notausgaenge, gesicherte Auf-/Abfahrten errichten. Kameraueberwacht, Alarmsignale, gps-gesteuert, …..!?!
    DU bist der typische “Fehlersuche” , solche Leute bringen die Welt nicht weiter.
    “Ja aber, an dem Feuer kann man sich die Finger verbrennen, deswegen sollten die Menschen das besser nicht nutzen!” 555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kommt nicht von mir, gebe nur die Bedenken von Verkehrsplanern wider.

    Widerspruch!!! 55555 Link hast du natuerlich keinen! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist nur ein Beispiel, gibt aber viele, die den Tod des Fahrers zur Folge hatte.

    http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/17-jaehrige-stirbt-an-leitplanke—vater-bekommt-die-reparaturrechnung-7386356.html

    Also vergiss deine Leitplanken. Ein OLG in D hat beschlossen, das der Fahrer sich so auf die Strasse einzusstellen hat,
    wie sie vorhanden ist. Das lernt man in der Fahrschule. Wie deine Frau auch…..
    Nennt sich dann „diszipliniert fahren“ – können nun beide Thais, die ich kenne und die Fahrschule besucht haben.
    Andere nicht.

    Ist nun mal so, ich kann ja auch nix dafür.

    DU kannst echt nichts mehr dafuer!! Du entwickelst dich aber immer mehr zum vorsaetzlichen DummBabbeler, wie die viele ‘nuetzlichen Idioten’ im Internet, der Politik, der Wirtschaft, … auch!!! Oder bist du einfach nur natuerlich DUMM?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bekomme Kopfschmerzen von diesem Muell!!!

    ich eher von den vielen Toten auf der Strasse, weil ich weiss – was ein Reisfeld-Training für einen Wert hat: KEINEN!

    Als ParkourTraining ganz gut, ansonsten duerfen die Thais ja auf der Strasse ueben. (siehe §57).

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Busfahrer ist an dem Tag etwa 500km unfallfrei gefahren, was in den letzten 10 Jahren etwa 1.500.000km entspricht.

    der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht.

    🙄 siehe oben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kenne Thais, die fahren schon 20 Jahre, können immer noch nicht fahren und ich habe mich schon oft gefragt.
    Wie konnte der solange überleben. Antwort: einfach Glück gehabt. Noch keine extreme Situation erlebt und somit
    noch am Leben. Läuft ihm vll mal ein Hund vorne rein, ist er tot, weil er falsch reagiert.

    Der Hund ist aber doch selbst Schuld wenn er dann tot ist. Oder sollen die auch in die Fahrschule??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und dann kommst du mit deinem Fahrschulwahn und behauptest, der und viele andere koennten nicht fahren.

    nein, können sie nicht. Mangelnde praktische Ausbildung hat die UN in Indien erklärt, gilt für TH auch.

    Bei einer ausreichenden TheorieAusbildung kommt der Rest ueber ‘learning by doing’.
    In einer Fahrstunde schafft man vielleicht 30km(10Std=300km). Das Gleiche hat man auch nach etwa 3.000km langsamen Fahren drauf!!!!
    Die UN scheint schon wie die STINs zu sein!?? Oder haben sie auch konstruktive Kritik geuebt! Bei sich selbst sowieso nicht!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieviel Fahrstunden willst du denn mit den fahrern machen? Wo nimmst du denn die Busse und fahrlehrer dafuer her.

    ich würde es auch so machen, wie es nun die Regierung macht, obwohl das natürlich vielen Menschen wieder das Leben kosten wird.

    Blubber Blubber Blah Blah Blah!! 555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber die Regierung will keinen Stau oder Chaos

    Scheinbar haben die hier mitgelesen, was ich ueber euer Chaos”Konzept” geschrieben habe! 55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  65. emi_rambus sagt:

    Gerade ist wieder mal alles “haengen” geblieben! :evil”
    Noch ein Versuch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte diesen Beitrag fuer sehr wichtig!!!
    Gibt es in TH so etwas wie “Landschaftsplanung”, ” Stadt- und Regionalplanung” oder auch
    Verkehrsplaung in jeder Form?!! Gibt es das als Studienfach???

    ja, in Pitsanoluk hat es die UNI als Studienfach, wird also wohl auf anderen Unis auch geben.

    WAS fuer ein Studienfach gibt es da??? “Landschaftsplanung”, ” Stadt- und Regionalplanung” oder auch Verkehrsplaung in jeder Form??? Was genau!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die machen ja tw. jetzt die theoretische Ausbildung – das dürften die vom Studienfach „Road Safety“ sein.

    Ich dachte, „Road Safety“waere eine Projektgruppe, wieso ist das auf einmal ein Studienfach? Bekommen die Teilnahmer da einen Doktortitel??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: http://www.wochenblitz.com/nachrichten/80351-drei-tote-und-21-verletzte-bei-bus-unfall-in-trat.html
    mit einem Strommasten kollidierte und in einen Straßengraben stürzte.

    stand in in anderen Medien etwas anders – abschüssige Strasse – da kann natürlich auch ein Strommasten gestanden haben.
    Schliesst das ja nicht aus.

    Es gibt aber keine Berge und auch keine richtige Kurve!! Es gibt aber im Graben Lichtmasten und keine Leitplanken davor!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH wird mittelfristig NIE annaehernd die Werte erreichen, die kultivierte Laender haben!

    ne, als einziges Land der Welt, wo noch vor einigen Jahren die Menschen keine Optionen hatten korrekt fahren zu lernen,
    hast du recht. Das wird nun noch viele Jahre dauern. Ein schweres Versäumnis – da sind afrikanische Staaten schon weiter.

    Ich halte es fuer sehr wahrscheinlich , auch dieser Unfall hat damit zu tun!! Ist einer kurzfristig abgebogen oder ist einer aufgefahren, ist ein Hund in die Strassen gelaufen , ist ein Moped, Auto entgegen gekommen, ………..?

    alles ist möglich, weil die Thais nicht fahren und somit auch nicht korrekt auf solche Situationen reagieren können.

    Ich bekomme Kopfschmerzen von diesem Muell!!! Der Busfahrer ist an dem Tag etwa 500km unfallfrei gefahren, was in den letzten 10 Jahren etwa 1.500.000km entspricht. Und dann kommst du mit deinem Fahrschulwahn und behauptest, der und viele andere koennten nicht fahren. Wieviel Fahrstunden willst du denn mit den fahrern machen? Wo nimmst du denn die Busse und fahrlehrer dafuer her.
    Es ist einfach nur Bloedsinn, der Fahrer KANN fahren!!!!
    Aber eine Frage an die FahrschulFanatiker, wie schnell darf man denn an dieser Stelle fahren? Du kannst ja gerne die Frage an die bekannten Fahrschulen, DLTs, Polizisten und Kamnans weitergeben. Ich bitte sogar darum!!
    Siehe auch Bild unten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie schnell darf man denn an dieser Stelle fahren???? Wie schnell war der Bus??? 120km/h?
    Was sagt die Polizei, wie schnell man fahren darf?? Weiss das ueberhaupt einer????

    einer wird das schon wissen, ob es die Polizei ist, weiss ich nicht.

    Dann frage doch mal deine Frau, den Kamnan, die DLTs, die du angeblich immer fragst oder auch die Fahrschulen!!!
    Ich bin mir sicher, wenn alle wuessten, wie schnell sie fahren duerften, gaebe es Tausende weniger Verkehrstote!!
    Also nochmal, wie schnell darf der Bus(!) an dieser Stelle fahren!
    Das hat aber doch nichts mit Fahrschulen zu tun, sondern mit den Hausaufgaben des Staates!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschulen koennen da gar nichts aendern!!!!!!!!

    aber natürlich können die vieles ändern, nicht alles – aber sehr vieles. Da sind die Verkehrstoten dann recht schnell
    halbiert.

    Sie sind ja schon halbiert, das verschwurbelt ja nur die Luegenpresse!
    ‘KGB-Trolle’ hoert man in D immer oefters im Zusammenhang mit der Luegenpresse!

    “Their job is to create chaos, to disrupt the conversation, to misrepresent and to confuse the audience in any way possible. They will attack you, your opinions, and your values, make you change the subject twenty times over and try to sow any seed of doubt into the minds of rational readers. However, there is also a second category. They are those who, unfortunately, either got under the influence of Kremlin trolls or succumbed to some other form of propaganda. They do not get paid, but the trolls are actively using them to promote the agenda. They are called “useful idiots,” and they may be persuaded by means of a debate,” says another frequent participant in virtual discussions and a web technology specialist from Washington, Serge Breslaw.

    “The three favorite methods of trolls is disinformation, a personality or opinion attack, and distraction from the topic of the conversation.
    http://euromaidanpress.com/2015/10/29/russian-trolls-terrorize-the-west-with-old-kgb-methods/#arvlbdata

    “Nuetzliche Idioten” Da hat Takki Millionen von! 👿 😥
    Fahrschulen sorgen nur dafuer , es werden einige “ungewoehnlich reich” und die Graeben werden in der Bevoelkerung noch groesser!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WAS sollten sie denn aendern?? Was sagt denn die Fahrschule, wie schnell man da fahren darf????

    die Fahrschulen lernen den Fahrschülern, wo sie wie schnell fahren dürfen. Ist alles festgelegt.

    Warum “sagt ” es denn die Verwaltung nicht! “Dienst nach Vorschrift” (nuetzliche Idioten) damit es mehr Verkehrstote gibt??? 👿
    Warum macht man nicht mal eine MeinungsUmfrage, wie schnell man da fahren darf??? Wenn DAS die Fahrschulen aendern sollen, schaffen die das (O-TonSTIN!!) nur bei 250.000Thais /a. Die waeren also in 120 Jahren “fertig” und haetten in dieser Zeit schon dreimal neu anfangen muessen!!!
    In 120 Jahren gibt es aber auch 3.000.000 Vehrkehrstote in TH. Und nicht “fahrlaessig”!!! 👿 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei den Leitplanken sind eher die Motorrad-Fahrer bei Aufprall halbiert.

    Bei Geeigneten Leitplanken nicht! Mopeds haben in meinen Augen auch nichts auf Autobahnen zu suchen. Nur muesste da der Begriff “Moped” , “Autobahn”, ….. in allen Koepfen klar sein!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WAS sollten sie denn aendern?? Was sagt denn die Fahrschule, wie schnell man da fahren darf????

    die Fahrschulen lernen den Fahrschülern, wo sie wie schnell fahren dürfen. Ist alles festgelegt.
    Aber lassen wir das mit den Fahrschulen, dauert eh noch 10 Jahre. Also es gibt nun nur die Möglichkeit,
    DLT oder Fahrschule. Du hast für deine Frau Fahrschule gewählt, andere machen das auch. Auf Thaivisa sind die
    Farangs sehr begeistert und bewerten vielfach das Ergebnis nach der Fahrschule als sehr positiv.

    So soll es sein.

    Dann sollst du es auch verantworten! Meine Frau war nur in der praktischen Fahrstunde. Die Frage hier, um die es gerade geht, kann sie mir auch nicht beantworten!!! Hier wurde und wird diese Theorie weder bei der “Fahrschule’ noch bei der DLT gelehrt.
    Und da es keine Frage in der Pruefung dazu gibt, steht auch in dem unvollstaendigen Lehrbuechern nichts dazu drin!!
    Und ihr schwurbelt wieder nur.
    Wuerden aber alle nur die Geschwindigkeit fahren, die erlaubt ist, gingen die Unfaelle/ Verkehrstoten total in den Keller. Nicht nur an Songkran.
    Aber es werden ja moeglichst viele Tote fuer die Fahrschulwerbung gebraucht und die Verletzten subventionieren die PKHs!!! 👿
    Die aktuelle Regierung (Reform-Regierung) informiert ja auch ueber viele andere Kanaele wird aber von der LuegenPresse und nuetzlichen Idioten zugemuellt und behindert!

    emi_rambus: TH wird mittelfristig NIE annaehernd die Werte erreichen, die kultivierte Laender haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Der U-Turn ist ein Problem, aber das Hauptproblem sind die Kraftfahrstrassen (Highways, Autobahnen, …) selbst!!!
    In D werden die als Umgehungsstrassen um die Siedlungsbereiche herumgefuehrt und es gibt alle 5-20 km eine geregelte Auf-/Abfahrt.
    In TH gehen die Schnellstrassen durch alle Ortschaften durch (Ampelverkehr, ….) und es sind alle 30-500m ungeregelte Grundstuecksauf-/Abfahrten und ueberall wilde U-turns, da es keine Leitplanken (links und rechts) gibt.
    Ursache, „Schuld“ daran hat das Fehlen jedweder Siedlungspolitik und Verkehrsplanung!!
    Teilweise gibt es jetzt bei Ortsdurchfahrten, eine abgetrennte, inneroertliche Strasse (backStage-Strassen??), ein erster Lichtblick! Aber es duerfen keine Grundstuecke direkt an die Schnellstrassen erschlossen werden. DAS sind Unfallschwerpunkte alle paar Meter!
    Ich halte es fuer sehr wahrscheinlich , auch dieser Unfall hat damit zu tun!! Ist einer kurzfristig abgebogen oder ist einer aufgefahren, ist ein Hund in die Strassen gelaufen , ist ein Moped, Auto entgegen gekommen, ………..?
    Wie schnell darf man denn an dieser Stelle fahren???? Wie schnell war der Bus??? 120km/h?
    Was sagt die Polizei, wie schnell man fahren darf?? Weiss das ueberhaupt einer????

    In zB D gibt es auch solche mehrspurigen Landstrassen , aber da darf man sicher nur 70km/h fahren. Auf Autobahnen herrschen solche Zustaende nicht!!
    Das macht den Unterschied von 5-7000 Verkehrstoten aus!!
    Fahrschulen koennen da gar nichts aendern!!!!!!!!
    WAS sollten sie denn aendern?? Was sagt denn die Fahrschule, wie schnell man da fahren darf????
    Da schauen doch wohl alle eher weg und der Rest wird weggelaechelt!??

    Das hast du uebersehen? DAS sollte aber auch der Urlauber wissen!! Hier gibt es so gut wie keine (nur 2!!!!!) Autobahnen, hier gibt es nur schlechte Landstrassen!

    Bevor jetzt die “nuetzlichen Idioten” verbreiten, ich wollte, alle Anlieger wuerden abgeschnitten werden (so was geht ueberhaupt nicht), es muss quasi HINTER den Grundstuecken eine Erschliessungsstrasse sein/gebaut werden, die zum naechsten Dorf mit offiziellen Einmuendung/ Auffahrt fuehrt, DANN kann die Schnell-/Landstrasse mit Leitplanken abgetrennt werden, und man kann es zu einer Autobahn aufwerten. DAS gilt auch fuer kleinere Ortschaften.
    Sorry liebe STINs, wenn das die Thais nicht wollen/dulden/…. dann gibt es auch keine Autobahnen und sie muessen langsamer fahren.
    Nicht weil die Reformregierung das so will, sondern weil das Regelungen sind, die es schon immer gibt. Wuerde mich nicht wundern, wenn BaDman da einige Schilder hat wieder abschrauben lassen.
    Die DULDUNG und vorsaetzliche/unvollstaendige (Fehl)Information der Behoerden und durch “nuetzliche Idioten” traegt die Hauptlast an den vielen Vehrkehrstoten in TH!!! Die Luegenpresse den Rest! 👿

    • STIN STIN sagt:

      WAS fuer ein Studienfach gibt es da??? “Landschaftsplanung”, ” Stadt- und Regionalplanung” oder auch Verkehrsplaung in jeder Form??? Was genau!!!!

      Road Safety Studienlehrgang – wird wohl dann Verkehrsplanung auch beinhalten, dient ja auch der Verkehrssicherheit, oder?

      STIN: Die machen ja tw. jetzt die theoretische Ausbildung – das dürften die vom Studienfach „Road Safety“ sein.

      Ich dachte, „Road Safety“waere eine Projektgruppe, wieso ist das auf einmal ein Studienfach? Bekommen die Teilnahmer da einen Doktortitel??

      du meinst das Road Safety Programm der UN. Ja, die nennen das auch so.
      Ja, Dr kann man da sicher auch machen, wie man eigentlich für alles eine Dr. Arbeit schreiben kann.
      Aber nicht jeder zieht bis zum Dr. durch – mein Sohn wollte es erst auch, aber würde ihm noch 4 weitere Jahre kosten.
      Bringt dann auch nicht mehr allzuviel, ausser man geht in die Forschung.

      Es gibt aber keine Berge und auch keine richtige Kurve!! Es gibt aber im Graben Lichtmasten und keine Leitplanken davor!!

      die wollen vermutlich keine halbierten Motorradfahrer. In DACH stellt man die alten Leitplanken, die man als gefährlich
      eingestuft hat, nun langsam um mit Leitplanken, aus speziellen Metall oder Kunststoff. Die sind aber sauteuer, wird sich
      TH wohl nicht leisten können. Leitplanken werden auch häufig kritisiert, weil sie den Rettungsdiensten den Weg versperren.
      Die müssen dann Umwege bis zur Ausfahrt machen, kostet oft Zeit und Leben.
      Deine hochgejubelten Leitplanken sind nicht so ungefährlich, wie du das hier vorstellst. Retten vll ein paar Leben, kosten
      aber definitiv gleichzeitig auch Leben. Sindschon viele Motorradfahrer daran tödlich verunglückt.
      Kommt nicht von mir, gebe nur die Bedenken von Verkehrsplanern wider.

      Das ist nur ein Beispiel, gibt aber viele, die den Tod des Fahrers zur Folge hatte.

      http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/17-jaehrige-stirbt-an-leitplanke—vater-bekommt-die-reparaturrechnung-7386356.html

      Also vergiss deine Leitplanken. Ein OLG in D hat beschlossen, das der Fahrer sich so auf die Strasse einzusstellen hat,
      wie sie vorhanden ist. Das lernt man in der Fahrschule. Wie deine Frau auch…..
      Nennt sich dann “diszipliniert fahren” – können nun beide Thais, die ich kenne und die Fahrschule besucht haben.
      Andere nicht.

      Ist nun mal so, ich kann ja auch nix dafür.

      Ich bekomme Kopfschmerzen von diesem Muell!!!

      ich eher von den vielen Toten auf der Strasse, weil ich weiss – was ein Reisfeld-Training für einen Wert hat: KEINEN!

      Der Busfahrer ist an dem Tag etwa 500km unfallfrei gefahren, was in den letzten 10 Jahren etwa 1.500.000km entspricht.

      der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht.
      Ich kenne Thais, die fahren schon 20 Jahre, können immer noch nicht fahren und ich habe mich schon oft gefragt.
      Wie konnte der solange überleben. Antwort: einfach Glück gehabt. Noch keine extreme Situation erlebt und somit
      noch am Leben. Läuft ihm vll mal ein Hund vorne rein, ist er tot, weil er falsch reagiert.

      Und dann kommst du mit deinem Fahrschulwahn und behauptest, der und viele andere koennten nicht fahren.

      nein, können sie nicht. Mangelnde praktische Ausbildung hat die UN in Indien erklärt, gilt für TH auch.

      Wieviel Fahrstunden willst du denn mit den fahrern machen? Wo nimmst du denn die Busse und fahrlehrer dafuer her.

      ich würde es auch so machen, wie es nun die Regierung macht, obwohl das natürlich vielen Menschen wieder das Leben kosten wird.
      Aber es geht halt nicht anders.
      Step by step. Sind in einer Provinz genug Fahrschulen – DLT Licht aus. Danach weiter Provinz für Provinz.
      Besser wäre zwar sofort, damit die Thais keine anderen Optionen mehr haben, weil die nehmen erfahrungsgemäss immer
      das leichtere – auch wenn sie daran sterben.
      Aber die Regierung will keinen Stau oder Chaos bei einer radikalen Schliessung, also ist das in Ordnung.
      Somit hat der Thai aber schon mal wenigstens 2 Optionen und nicht nur eine wertlose und eine illegale.

  66. emi_rambus sagt:

    Ich halte diesen Beitrag fuer sehr wichtig!!!
    Gibt es in TH so etwas wie “Landschaftsplanung”, ” Stadt- und Regionalplanung” oder auch Verkehrsplaung in jeder Form?!! Gibt es das als Studienfach???
    https://de.wikipedia.org/wiki/Landschaftsplanung
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrsplanung
    Ich denke eher nicht!

    emi_rambus: STIN: Huegel, Kurve, wo soll das denn sein??

    https://www.google.de/maps/@12.3592506,102.4293762,3a,75y,144.42h,78.17t/data=!3m6!1e1!3m4!1sVxD2KYzO1unBngAR0D0viw!2e0!7i13312!8i6656!6m1!1e1

    Schon wieder ungepruefter Fake???

    nein, kein Fake. Steht in allen Medien, Twitter usw. gleich. WO das sein soll? Keine Ahnung – ich war nicht dabei.

    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/80351-drei-tote-und-21-verletzte-bei-bus-unfall-in-trat.html
    mit einem Strommasten kollidierte und in einen Straßengraben stürzte.

    Waeren da Leitplanken gewesen, haette der Bus ein paar Kratzer, aber die Menschen wuerden ziemlich sicher noch leben!!!!
    Siehe Bild unten!
    TH wird mittelfristig NIE annaehernd die Werte erreichen, die kultivierte Laender haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Der U-Turn ist ein Problem, aber das Hauptproblem sind die Kraftfahrstrassen (Highways, Autobahnen, …) selbst!!!
    In D werden die als Umgehungsstrassen um die Siedlungsbereiche herumgefuehrt und es gibt alle 5-20 km eine geregelte Auf-/Abfahrt.
    In TH gehen die Schnellstrassen durch alle Ortschaften durch (Ampelverkehr, ….) und es sind alle 30-500m ungeregelte Grundstuecksauf-/Abfahrten und ueberall wilde U-turns, da es keine Leitplanken (links und rechts) gibt.
    Ursache, „Schuld“ daran hat das Fehlen jedweder Siedlungspolitik und Verkehrsplanung!!
    Teilweise gibt es jetzt bei Ortsdurchfahrten, eine abgetrennte, inneroertliche Strasse (backStage-Strassen??), ein erster Lichtblick! Aber es duerfen keine Grundstuecke direkt an die Schnellstrassen erschlossen werden. DAS sind Unfallschwerpunkte alle paar Meter!
    Ich halte es fuer sehr wahrscheinlich , auch dieser Unfall hat damit zu tun!! Ist einer kurzfristig abgebogen oder ist einer aufgefahren, ist ein Hund in die Strassen gelaufen , ist ein Moped, Auto entgegen gekommen, ………..?
    Wie schnell darf man denn an dieser Stelle fahren???? Wie schnell war der Bus??? 120km/h?
    Was sagt die Polizei, wie schnell man fahren darf?? Weiss das ueberhaupt einer????

    In zB D gibt es auch solche mehrspurigen Landstrassen , aber da darf man sicher nur 70km/h fahren. Auf Autobahnen herrschen solche Zustaende nicht!!
    Das macht den Unterschied von 5-7000 Verkehrstoten aus!!
    Fahrschulen koennen da gar nichts aendern!!!!!!!!
    WAS sollten sie denn aendern?? Was sagt denn die Fahrschule, wie schnell man da fahren darf????
    Da schauen doch wohl alle eher weg und der Rest wird weggelaechelt!??

    • STIN STIN sagt:

      Ich halte diesen Beitrag fuer sehr wichtig!!!
      Gibt es in TH so etwas wie “Landschaftsplanung”, ” Stadt- und Regionalplanung” oder auch
      Verkehrsplaung in jeder Form?!! Gibt es das als Studienfach???

      ja, in Pitsanoluk hat es die UNI als Studienfach, wird also wohl auf anderen Unis auch geben.
      Die machen ja tw. jetzt die theoretische Ausbildung – das dürften die vom Studienfach “Road Safety” sein.

      http://www.wochenblitz.com/nachrichten/80351-drei-tote-und-21-verletzte-bei-bus-unfall-in-trat.html
      mit einem Strommasten kollidierte und in einen Straßengraben stürzte.

      stand in in anderen Medien etwas anders – abschüssige Strasse – da kann natürlich auch ein Strommasten gestanden haben.
      Schliesst das ja nicht aus.

      TH wird mittelfristig NIE annaehernd die Werte erreichen, die kultivierte Laender haben!

      ne, als einziges Land der Welt, wo noch vor einigen Jahren die Menschen keine Optionen hatten korrekt fahren zu lernen,
      hast du recht. Das wird nun noch viele Jahre dauern. Ein schweres Versäumnis – da sind afrikanische Staaten schon weiter.

      Ich halte es fuer sehr wahrscheinlich , auch dieser Unfall hat damit zu tun!! Ist einer kurzfristig abgebogen oder ist einer aufgefahren, ist ein Hund in die Strassen gelaufen , ist ein Moped, Auto entgegen gekommen, ………..?

      alles ist möglich, weil die Thais nicht fahren und somit auch nicht korrekt auf solche Situationen reagieren können.

      Wie schnell darf man denn an dieser Stelle fahren???? Wie schnell war der Bus??? 120km/h?
      Was sagt die Polizei, wie schnell man fahren darf?? Weiss das ueberhaupt einer????

      einer wird das schon wissen, ob es die Polizei ist, weiss ich nicht.

      Fahrschulen koennen da gar nichts aendern!!!!!!!!

      aber natürlich können die vieles ändern, nicht alles – aber sehr vieles. Da sind die Verkehrstoten dann recht schnell
      halbiert. Bei den Leitplanken sind eher die Motorrad-Fahrer bei Aufprall halbiert.

      WAS sollten sie denn aendern?? Was sagt denn die Fahrschule, wie schnell man da fahren darf????

      die Fahrschulen lernen den Fahrschülern, wo sie wie schnell fahren dürfen. Ist alles festgelegt.
      Aber lassen wir das mit den Fahrschulen, dauert eh noch 10 Jahre. Also es gibt nun nur die Möglichkeit,
      DLT oder Fahrschule. Du hast für deine Frau Fahrschule gewählt, andere machen das auch. Auf Thaivisa sind die
      Farangs sehr begeistert und bewerten vielfach das Ergebnis nach der Fahrschule als sehr positiv.

      So soll es sein.

  67. emi_rambus sagt:

    Nochmal zur PolePosition fuer Zweiraeder:
    Ich halte das nicht nur aus Verkehrssicherheitsgruenden fuer erforderlich!!
    Thailand wird zwar jetzt schon bei den Verkehrstoten 100.000/a, die den Atemwegserkankungen erliegen.
    Das ist der absolute Hammer, was man in Schlange vor Ampeln sich reinpfeifen muss (mit und ohne 3EM-Atemmaske). Steht man vor den Dreckschleudern in der PolePosition, ist das deutlich weniger.
    Bei den Verkehrstoten sind es >80% Zweiradfahrern, bei den Atemwegserkrankungen aber sicher >95%! 👿

  68. emi_rambus sagt:

    DAS bietet Zuendstoff:

    Anschnallpflicht für Alle: Artikel 44 soll Unfallrate senken
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/80086-artikel-44-soll-unfallrate-senken.html#contenttxt
    Die Gurtpflicht gilt auch für Kleinbusse, die höchstens zwölf Personen transportieren dürfen.

    12 Personen, das ist eine kluge Entscheidung!!!!!
    Bleibt die frage, was mit der Ladeflaeche der Pickups und den Pickups selbst ist!???
    Ich verstehe das so, abhaengig von der Groesse des Fuehrerhauses UND der Anzahl der Sicherheitsgurte, duerfen dort nur noch 2-5 Personen sitzen und auf der Ladeflaeche gar keiner mehr!
    Alles andere waere nicht konsequent.
    Wenn in einem JAZZ nur noch die maximale Personenzahl (5) transportiert werden darf und auf der Ladeflaeche keiner mehr, dann muss das auch fuer Pickups gelten!!

  69. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Ich kann da beim besten Willen keinen DoppeldeckerBus erkennen. Wenn das doch einer war, hatte man sehr viel Glueck, wenn es so wenig Tote gab!!
    An den BetonSchutzplanken sieht man deutlich, sie waren nicht fuer solche schweren Fahrzeuge geeignet!!!!

    Es koennte sein, das obere Stockwerk hat sich schon oben an der Schutzplanke zerlegt!???
    Das waere ein weiterer Beleg dafuer, die Schutzplanken in TH sind nicht fuer solch hohe und schwere Fahrzeuge geeignet!

  70. emi_rambus sagt:

    6 Tote und 44 Verletzte bei Busunfall mit Fahrerflucht
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/79859-6-tote-und-44-verletzte-bei-busunfall-mit-fahrerflucht.html
    Vier Lehrer und zwei Schüler kamen ums Leben als ein Doppeldeckerbus mit 50 Fahrgästen am frühen Donnerstagmorgen bei Dunkelheit in einer Kurve von der Straße abkam und in eine 20 Meter tiefe Schlucht stürzte.

    Ich kann da beim besten Willen keinen DoppeldeckerBus erkennen. Wenn das doch einer war, hatte man sehr viel Glueck, wenn es so wenig Tote gab!!
    An den BetonSchutzplanken sieht man deutlich, sie waren nicht fuer solche schweren Fahrzeuge geeignet!!!!

  71. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: …. koennte ein Grund sein, warum der EIGENTUEMER von GPS “abschaltet” und dann geht nix mehr!
    Bei einem digitalen Fahrtenschreiber gibt es diese Probleme nicht!

    mein lieber Buddha……

    wenn die USA GPS abschaltet, dann geht kein Handy mehr und Thailand müsste sich dann sowieso
    bei den bereits laufenden Alternativen einloggen.

    Das könnte das europäische Galileo sein, oder das russische Glosnass oder das chin. Beidou.
    Alle laufen schon korrekt und das Beidou deckt mittlerweile schon fast ganz Asien ab.
    Also kein Problem, gibt schon Alternativen. EU, Russland und auch China sind nicht mehr vom GPS abhängig, wenn sie es ausschalten, switchen die o.g. Staaten einfach auf ihr eigenes System.

    Mein Gott Walter,
    ihr bessert schon wieder nach!? 55555555555555555555555555555555555555555
    ….. und widersprecht euch schon wieder aufs neue! ๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕
    ๊๊๊Uebereinstimmung haben wir, der Eigentuemer von GPS (von dem ich nur schrieb) ist die USA! Bingo!
    Aber warum soll dann kein Handy mehr gehen? Lediglich die Funktionen, die von GPS abhaegen, gehen wieder NICHT, so wie es vor der “Anschaltung” war!
    Ich lese ansonsten bei deinen weiteren Ausfuehrungen heraus, es gibt zwar “Alternativen” aber Russen(nur Russland), Europa (befindet sich im Aufbau), China(seit 2004 für den asiatischen Bereich in Betrieb, ein weltweit verfügbares Netz befindet sich im Aufbau),Indien(im Aufbau; deckt nur Indien ab) insbesondere das Militaer dort, nutzt immer noch GPS, weil damit finden Flugzeugtraeger, U-Boote, …. nach hause zurueck! Auch thailaendische U-Boote.
    🙄
    Auch InterkontinentalRaketen duerften aehnliche Probleme haben!?

    Ein ziviles Signal (SPS = Standard Positioning Service) ist zwar frei nutzbar, war aber bis zum 2. Mai 2000 künstlich verfälscht (SA = Selective Availability), was die Nutzbarkeit erheblich einschränkte.
    Da GPS ursprünglich hauptsächlich eine militärische Verwendung finden sollte, ist natürlich auch das ganze System dem US-amerikanischen Verteidigungsministerium (DoD = Department of Defence)) unterstellt. Die Zielsetzung des Systems war es eine dreidimensionale Positionierung (geographische Breite, Länge und Höhe) im Millimeterbereich zu ermöglichen und die genaue Zeit (UTC = Universal Time Coordinated) mit einigen Nanosekunden Toleranz weltweit zugänglich zu machen. Das zivile SPS-Signal hatte ursprünglich eine Genauigkeit von ca. 40-60m. Nach dem Abschalten der SA stieg sie auf ca. 2,5-4m. Erst das Abschalten der SA brachte eine Unzahl an neuen Anwendungen hervor und schaffte einen Milliarden-Markt. Mittlerweile sind in fast allen Kraftfahrzeugen und Haushalten GPS-Geräte zu finden.
    https://kompendium.infotip.de/GPS.html

    Aus für die “Selective Availability” (SA)!

    Jeder GPS-Nutzer kennt sie: SA, die “Selective Availability”, eine künstliche Verfälschung der GPS-Signale durch das amerikanische Militär für den zivilen Nutzer. Die Zentimetergenauigkeit wurde bislang hierdurch in den 100 m Bereich verfälscht.

    Am 1. Mai 2000 beglückte Präsident Bill Clinton alle GPS-Benutzer mit seinem Erlass, die SA für zivile Nutzer in der Walpurgisnacht abzuschalten. Aufgrund der Abschaltung der SA messen GPS-Geräte nun auf ca. 10 m genau.
    …….
    Doch wieso kommen wir in diesen Genuss? Die Veröffentlichung des White House Office of the Press Secretary gibt darüber Aufschluss, dass dieses “Geschenk” überwiegend wirtschaftlich motiviert ist:
    1.Der Markt ziviler GPS-basierter Systeme (Navigation, Rettungswesen, Transport, …) ist in den USA mittlerweile ein wichtiger Wirtschaftsfaktor mit derzeit 8 Milliarden Dollar Umsatz pro Jahr und der Prognose, sich innerhalb der nächsten drei Jahre zu verdoppeln. Diese Entwicklung soll von der US-Regierung nicht ausgebremst werden.
    2.Die Militärs – schon immer recht findige Burschen – haben neue Technologien entwickelt, mit denen sie die SA regional wieder aktivieren können, z.B. in Krisengebieten.
    3.GPS ist der weltweite Navigationsstandard und kostenlos für die Nutzer. Das ist ein Seitenhieb auf die geplante europäische GPS-Variante Galileo. Galileo sollte ja erheblich genauer werden als GPS und dafür kostenpflichtig. Nun muss sich das Galileo-Konsortium was Neues ausdenken. Immerhin wurde unter dem Druck des Clinton-Erlasses bereits über einen Galileo-Starttermin in 2006 nachgedacht …
    ……
    Klar, dass Clinton auch nach Abschaltung der SA den Schalter nicht abmontieren ließ. Sein Erlass ist gültig bis 2006 und es wird angabegemäß künftig jedes Jahr erneut überprüft, ob SA abgeschaltet bleibt. Und wann immer es nötig erscheint, wird man SA wieder aktivieren, denn GPS untersteht der alleinigen Kontrolle der US-Armee (Nachtrag: Im Jahr 2007 teilte die US-Verwaltung mit, man würde künftige GPS-Satelliten des Systems GPS III garantiert ohne die “SA”-Funktion betreiben).
    https://www.explorermagazin.de/gps/gpssa.htm

  72. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: GPS ist ein laecherlicher Witz, damit kann man keine Ueberladung feststellen!!

    du vermischt wieder alles, weil du nix verstehst.

    GPS ist kein Witz

    DAS hier…

    N.Korea missile test challenges Trump, Japan
    http://www.bangkokpost.com/news/world/1197513/n-korea-missile-test-challenges-trump-japan

    …. koennte ein Grund sein, warum der EIGENTUEMER von GPS “abschaltet” und dann geht nix mehr!
    Bei einem digitalen Fahrtenschreiber gibt es diese Probleme nicht!

    • STIN STIN sagt:

      …. koennte ein Grund sein, warum der EIGENTUEMER von GPS “abschaltet” und dann geht nix mehr!
      Bei einem digitalen Fahrtenschreiber gibt es diese Probleme nicht!

      mein lieber Buddha……

      wenn die USA GPS abschaltet, dann geht kein Handy mehr und Thailand müsste sich dann sowieso
      bei den bereits laufenden Alternativen einloggen.

      Das könnte das europäische Galileo sein, oder das russische Glosnass oder das chin. Beidou.
      Alle laufen schon korrekt und das Beidou deckt mittlerweile schon fast ganz Asien ab.
      Also kein Problem, gibt schon Alternativen. EU, Russland und auch China sind nicht mehr vom GPS abhängig, wenn sie es ausschalten, switchen die o.g. Staaten einfach auf ihr eigenes System.

  73. emi_rambus sagt:

    TODESFALLE RECHTSKURVE Fortsetzung
    Siehe auch Bild unten!
    http://thumbs2.ebaystatic.com/d/l225/m/m9tRJVe4EbB-e_oKyvNWVSA.jpg
    So etwas sollte es auch fuer den “motorisierten Wasserbueffel” geben!!!!!!
    Werden die StrassenRaender einigermassen regelmaessig gekehrt, wird auch Graswuchs verhindert, wodurch das Regenwasser besser und regelmaessiger ablaufen kann.
    Das vermindert (Zweirad)Unfaelle ungemein!!!
    Der Grundwasserspiegel wird angehoben.
    Die Hochwasserflutwellen werden stark reduziert!!!
    BrueckenEinstuerze/Beschaedigungen und HangAbspuelungen werden vermieden/seltener.
    Schafft Arbeitsplaetze!

  74. emi_rambus sagt:

    TODESFALLE RECHTSKURVE
    Gaebe es eine entsprechende Statistik, wuerde diese aufzeigen, es gibt herausragend viele ZweiradUnfaelle in Rechtskurven.
    Rechtskurven sehen oft wie auf dem Bild unten aus (Extremfall).
    Unter diesem Strassendreck (Sand, Splitt, Reifenabrieb, …) ist der Seitenstreifen und der Radweg(nicht sichtbar)!! Da liegt bis zu 5cm hoch der lockere Dreck!!!!!!! Ein Zweiradfahrer, der da reinfaehrt, ueberschlaegt sich!!
    In D werden die Strassen mit Kehrmaschinen gereinigt! Dabei verschwinden aber immer mehr die Grosskehrmaschinen!
    http://www.goetz-haiterbach.de/uploads/tx_jpcarousel/Klein1.jpg
    Abgesehen von BaustellenDreck, wird der Strassendreck durch Verkehr und Regen mittelfristig an die Fahrbahnraender verfahren.
    In Linkskurven, die “geschnitten” werden, auch ueber den Seitenstreifen hinaus, in Rechtskurven, die nach “innen geschnitten” werden, bleibt der Dreck aber am linken Rand liegen.
    In TH wahrscheinlich bis die Strasse neu gebaut wird (siehe Bild unten).
    https://www.google.de/maps/@9.9773586,98.6149523,3a,75y,358.37h,75.06t/data=!3m6!1e1!3m4!1sjwEauaQe115xwj2wEKSNfA!2e0!7i13312!8i6656
    https://www.google.de/maps/@9.9786335,98.6169166,3a,75y,164.12h,95.56t/data=!3m6!1e1!3m4!1s-b7EMUjF0tNSBsewRvC0JQ!2e0!7i13312!8i6656
    https://www.google.de/maps/@9.9833028,98.6196605,3a,48.9y,18.37h,81.24t/data=!3m6!1e1!3m4!1sIWpry5JrwU1V9v4oz2-clw!2e0!7i13312!8i6656
    https://www.google.de/maps/@9.9845378,98.6229941,3a,28.3y,55.55h,80.13t/data=!3m6!1e1!3m4!1spvlWvDpMYD8Eiqek2i9frg!2e0!7i13312!8i6656
    Wie man auf Bild 3 sehr schoen sehen kann, muss das Zweirad dann nach rechts in die Fahrbahn ausweichen!!!!!!!
    Bei (SchwerLast)Gegenverkehr und einem ueberholenden LKW/Pickup wird das haeufig lebensgefaehrlich!!!! Dies wird dadurch verstaerkt, weil man den Mopedfahrer ZWINGT(!!!!) langsamer zu fahren als Pickups und PKW und LKWs, die sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten!!!
    Die regelmaessige Reinigung waere eine Loesung. Sowas sollte es auch in TH geben:
    http://www.gruenig.de/go/gruenig/_ws/resource/_ts_1370517912000/rO0ABXQAIHN0YXRfcHJpdjpwcm9kdWN0czpfYXV0b180OTkyOTA3/pic3/gsw_gsofreikkehrmaschineradlader.jpg
    http://www.ttp-presse.info/d/Lightbox/Unimog/data/images/U400mitMhbalkenundKehrmaschine.jpg
    Besser waere aber die Zulassung der Hoechstgeschwindigkeit fuer Mopeds.

  75. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt kommen zwei Beispiele fuer Mehrspurige Strassen, durch bauliche Massnahmen getrennt!
    In beiden Faelle sind die Mopeds dazu verdammt, langsamer als PKWs und Pickups zu fahren!!

    ist auch richtig so. Thais, die nie eine Fahrschule besucht haben, sollten eigentlich nicht schneller als
    50 km/h fahren dürfen. Die haben ja absolut keine Reaktion, verlieren sehr leicht die Kontrolle über
    das Bike usw.

    Siehe Bild unten! Ihr seid boesartig, weil ihr fuer euer Chaos-“Konzept” ebenfalls weitere Tote in Kauf nehmt!! Ich zeige hier Ursachen fuer die >70% ZweiradTote auf und ihr, habt nur Vorschlaege , wie das noch erhoeht wird!!!

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14790

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist mit Ursache, warum 70% Verkehrstote Zweirad-Fahrer/-Passagiere sind!

    ganz einfach, weil die Bike-Fahrer ungeschützter sind, als die Autofahrer. Bei einem Crash fliegen die
    Bike-Fahrer meist meterweit und knallen dann auf die Fahrbahn, im Auto ist man angegurtet und auch mehr geschützt.

    In Holland (bei den “Hollaendern”) hat es Millionen Radfahrer, die sind noch ungeschuetzter, trotzdem hat es dort weniger ZweiradUnfaelle! DORT hat man die Ursachen im Griff, hier werden sie nur zugemuellt!
    Auf den Fakt, Mopeds duerfen auch 80km/h fahren und 40m weiter nur 40km/h gehst du gar nicht ein.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kommen sie zu einer der anderen Strassen, gibt es eine andere Beschraenkung. Verwirrung pur!!!

    wer hält sich in TH an Beschränkungen, weiss doch keine Thai, was die bedeuten. Woher auch….

    StreetView ist leider von 2016, da sind die neuen Schilder noch nicht drauf!
    https://www.google.de/maps/@9.9811589,98.6083494,3a,75y,353h,82.04t/data=!3m6!1e1!3m4!1s-D0uihaQiC8oA4-Ft4lWzg!2e0!7i13312!8i6656
    https://www.google.de/maps/@9.9852006,98.6099573,3a,75y,203.09h,81.33t/data=!3m6!1e1!3m4!1sz0J8itF67naVBfaAPpd0IA!2e0!7i13312!8i6656
    Vor , nach und zwischen den beiden Schildern stehen die beiden neuen Schilder. Das ist die Verwirrung pur!!
    Biegt man ab oder nach der naechsten Einmuendung darf man schneller fahren! Aber ich will euch nicht noch mehr verwirren!

  76. emi_rambus sagt:

    Im Letzten Beispiel war eine Strasse ausserHalb.
    Jetzt kommen zwei Beispiele fuer Mehrspurige Strassen, durch bauliche Massnahmen getrennt!
    In beiden Faelle sind die Mopeds dazu verdammt, langsamer als PKWs und Pickups zu fahren!!
    Das ist mit Ursache, warum >70% Verkehrstote Zweirad-Fahrer/-Passagiere sind!
    Ausserdem weiss man ueberhaupt nicht wo man dran ist!!!!
    Biegt man von diesen Strassen ab, in die enge Innenstadt, duerfen die Mopeds wieder schneller fahren. Kommen sie zu einer der anderen Strassen, gibt es eine andere Beschraenkung. Verwirrung pur!!!

    • STIN STIN sagt:

      Jetzt kommen zwei Beispiele fuer Mehrspurige Strassen, durch bauliche Massnahmen getrennt!
      In beiden Faelle sind die Mopeds dazu verdammt, langsamer als PKWs und Pickups zu fahren!!

      ist auch richtig so. Thais, die nie eine Fahrschule besucht haben, sollten eigentlich nicht schneller als
      50 km/h fahren dürfen. Die haben ja absolut keine Reaktion, verlieren sehr leicht die Kontrolle über
      das Bike usw.

      Das ist mit Ursache, warum >70% Verkehrstote Zweirad-Fahrer/-Passagiere sind!

      ganz einfach, weil die Bike-Fahrer ungeschützter sind, als die Autofahrer. Bei einem Crash fliegen die
      Bike-Fahrer meist meterweit und knallen dann auf die Fahrbahn, im Auto ist man angegurtet und auch mehr geschützt.

      Kommen sie zu einer der anderen Strassen, gibt es eine andere Beschraenkung. Verwirrung pur!!!

      wer hält sich in TH an Beschränkungen, weiss doch keine Thai, was die bedeuten. Woher auch….

  77. emi_rambus sagt:

    Verwirrung pur, siehe Bild unten!!!
    Diese 4 Schilder stehen auf 6-800 m verteilt und mittendrin ist eine PoliceBox.

    Bei der wohl aelteren Variante, duerfen Mopeds 80km/h fahren, ao schnell wie Pickups. Gleich darauf nur noch 40km/h und dann werden sie won allen von hinten ueberrollt.
    Da muss man sich nicht wundern, wenn >70% Verkehrstote Zweiradfahrer/-Passagiere sind 😥

  78. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ne, weil man ausgebrannte Busse nicht wiegen kann und Tote und Verletzte, Gepaeck, …. Glasscherben, ausgelaufenes Benzin, …. die nicht mehr im Bus sind, auch nicht.
    In einem Land wo 15 Personen “zugelassen” sind, MUSS diese Zulassung bei den vielen Unfaellen ueberdacht werden.

    sind ja nicht alle für 15 typisiert. 15-Sitzer werden meist nur für 14 Personen zugelassen, weil der Notsitz keinen
    Gurt hat. 12-Sitzer meist nur für 11 Personen.

    🙄 die haben einen Hueftgurt!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: GPS ist ein laecherlicher Witz, damit kann man keine Ueberladung feststellen!!

    du vermischt wieder alles, weil du nix verstehst.

    GPS ist kein Witz, du benutzt es schon Jahrzehnte…..
    Ausserdem wird GPS nicht nur für die Polizei interessant, auch für das eigene Unternehmen, vor allem
    bei Firmen mit mehr Fahrzeugen. Man kann alles vom Office aus überwachen, weiss wo die Fahrer momentan fahren usw.
    Kracht es, druckt man alles aus und legt es als Beweis der Polizei vor, dient also auch als Sicherheit für die
    Fahrer, wenn die Polizei vermutet, das dieser einen Fehler gemacht hat.

    Wir werden das auch einbauen. Hat viele Vorteile – so kann der Polizist dann ruhig die Kamera beschlagnahmen,
    sie „zufällig“ nicht wieder auffinden usw. – wir haben dann alles, was zu einem mögl. Unfall wichtig ist,
    auf unserem Server in Düsseldorf gespeichert. Dazu noch die Video-Aufzeichnung der Dash-Cam.

    Schon was feines…..

    Wie auch schon mehrmals erwähnt, GPS für die Vans gibt es kostenlos, wenn man die Handys der Fahrer mit dem
    kostenlosen App und dem dig. Fahrtenschreiber koppelt.

    Man kann aber verlangen, die Hersteller bauen etwas ein!!!! Dann gibt es einen Signalton und blinkendes Warnlicht und das Fahrzeug springt nicht an!

    kann man auch nachträglich machen. Auto springt erst an, wenn man die personalisierte Karte einschiebt,
    oder eben sein Handy mit dem dig. Fahrtenschreiber verbindet. Dann wird die Tel. geloggt und los gehts…..

    Bis dahin werden stichprobenartig mit mobilen und stationaeren Waagen
    besetzte nach dem Zufallsprinzip gewogen und ich bin sicher,
    man wird die “Zulassung” von 15 auf 12 Personen heruntersetzen und sie Zahl der MinibusUnfaelle wird drastisch sinken!

    nein, wird man nicht machen, macht man weltweit nicht – auch nicht in DACH.
    Unfälle wegen Überladung sind so minimal, zahlt sich nicht aus. Ich kenne nicht einen Unfall der MiniVans wegen
    Überladung.

    Ich kann keinem Touristen Thais und Nicht-Thai, empfehlen in so einen ueberlasteten Sarg einzusteigen!!!

    nein, der hat um die 150 PS – der geht mit 14 Personen noch ab wie eine Rakete. Die sind für 15 Personen gebaut
    worden. Auch für 15 Australier….. und die sind in solchen Sachen sau streng.

    Den Rest sollte man mit Fachleuten von zB TUEV und ADAC eroertern.
    Bezahlte Schwurbeler halte ich nicht fuer geeignet!!!

    wurde schon, mit dem australischen TÜV – dem Certificate of Roadworthiness“ (RWC)
    erledigt. Die haben diesen VAN auch für 14/15 Personen typisiert und für sicher befunden.

    Hier mal ein Beispiel von einem Commuter Van, mit australischen TÜV.
    Warum sollte dann TH die vom Werk vorgegebenen Werte verändern, macht Deutschland auch nicht.
    Wenn Fiat den Ducato für 16+1 baut, das dann empfiehlt, übernahm der TÜV auch ohne Probleme.
    Dabei hat der Fiat Ducato für 17 Personen weniger PS wie der Kraftbolzen Toyota Commuter.
    Man merkt, du bist noch keinen gefahren, ich schon sehr oft.

    Damit GPS funktioniert braucht es mehrere, teure Zusatzgeraete!!! Wenn die Amis es wollen/muessen schalten sie GPS ab. Dann geht nichts mehr. Ein digitale Fahrenschreiber gaht auch dann noch!!
    Eine Zulassung im X-Land kann nicht als ENTSCHULDIGUNG fuer die vielen Verkehrstote herangezogen werden. TH MUSS selbst, auf Grundlagen der thailaendischen Verhaeltnisse (Strassenzustand, Hoechstgeschwindigkeiten, ….) die Zulassung erteilen und VERANTWORTEN!!!
    Die vielen Minibus-Unfaelle, die allein in diesem Blog behandelt wurden, sprechen Baende!
    Wer Verkehrstote wirklich verhindern will darf die UEBERLADUNG nicht ausklammern.
    Dazu braucht es Daten, die erhaelt man nur, wenn man stichprobenweise beladenen Minibusse wiegt!!!!
    Es sollte dann ein Gutachten von Fachleuten wie ADAC, TUEV….. eingeholt werden.
    Ich habe mit vielen FuehrerscheinKlassen in vielen Laendern jetzt fast 2Miokm Erfahrung (TH >200.000km), fuer mich duerfen da nur 12 Erwachsene mit Fahrer maximal in dem Bus sitzen. Ich schaetze damit gehen die Unfaelle um 30-50% runter.
    ICH unterwerfe mich aber dem Gutachten von Fachleuten, wie ADAC, TUEV und aehnlichen! Aber nicht der vereinten Schwurbeler-Laien-“Presse”!

  79. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ewig die gleiche Gebetsmuehle! 🙄 Er weiss, durch wiegen kaeme der Grund
    fuer die vielen Unfaelle an den Tag. Er nimmt weitere Tote in Kauf! 👿 😥

    richtig, ewig die gleiche Gebetsmühle, weil du ewig lügst.
    Es gibt sehr wenig Unfälle bei MiniVans durch Überladung. Ich kenne nicht einen einzigen Unfall.
    Weil es keine Überladung gibt. So einfach ist das…..

    Ne, weil man ausgebrannte Busse nicht wiegen kann und Tote und Verletzte, Gepaeck, …. Glasscherben, ausgelaufenes Benzin, …. die nicht mehr im Bus sind, auch nicht.
    In einem Land wo 15 Personen “zugelassen” sind, MUSS diese Zulassung bei den vielen Unfaellen ueberdacht werden. GPS ist ein laecherlicher Witz, damit kann man keine Ueberladung feststellen!!
    Man kann aber verlangen, die Hersteller bauen etwas ein!!!! Dann gibt es einen Signalton und blinkendes Warnlicht und das Fahrzeug springt nicht an!
    Bis dahin werden stichprobenartig mit mobilen und stationaeren Waagen besetzte nach dem Zufallsprinzip gewogen und ich bin sicher, man wird die “Zulassung” von 15 auf 12 Personen heruntersetzen und sie Zahl der MinibusUnfaelle wird drastisch sinken! Ich kann keinem Touristen Thais und Nicht-Thai, empfehlen in so einen ueberlasteten Sarg einzusteigen!!!
    Den Rest sollte man mit Fachleuten von zB TUEV und ADAC eroertern. Bezahlte Schwurbeler halte ich nicht fuer geeignet!!!

    • STIN STIN sagt:

      Ne, weil man ausgebrannte Busse nicht wiegen kann und Tote und Verletzte, Gepaeck, …. Glasscherben, ausgelaufenes Benzin, …. die nicht mehr im Bus sind, auch nicht.
      In einem Land wo 15 Personen “zugelassen” sind, MUSS diese Zulassung bei den vielen Unfaellen ueberdacht werden.

      sind ja nicht alle für 15 typisiert. 15-Sitzer werden meist nur für 14 Personen zugelassen, weil der Notsitz keinen
      Gurt hat. 12-Sitzer meist nur für 11 Personen.

      GPS ist ein laecherlicher Witz, damit kann man keine Ueberladung feststellen!!

      du vermischt wieder alles, weil du nix verstehst.

      GPS ist kein Witz, du benutzt es schon Jahrzehnte…..
      Ausserdem wird GPS nicht nur für die Polizei interessant, auch für das eigene Unternehmen, vor allem
      bei Firmen mit mehr Fahrzeugen. Man kann alles vom Office aus überwachen, weiss wo die Fahrer momentan fahren usw.
      Kracht es, druckt man alles aus und legt es als Beweis der Polizei vor, dient also auch als Sicherheit für die
      Fahrer, wenn die Polizei vermutet, das dieser einen Fehler gemacht hat.

      Wir werden das auch einbauen. Hat viele Vorteile – so kann der Polizist dann ruhig die Kamera beschlagnahmen,
      sie “zufällig” nicht wieder auffinden usw. – wir haben dann alles, was zu einem mögl. Unfall wichtig ist,
      auf unserem Server in Düsseldorf gespeichert. Dazu noch die Video-Aufzeichnung der Dash-Cam.

      Schon was feines…..

      Wie auch schon mehrmals erwähnt, GPS für die Vans gibt es kostenlos, wenn man die Handys der Fahrer mit dem
      kostenlosen App und dem dig. Fahrtenschreiber koppelt.

      Man kann aber verlangen, die Hersteller bauen etwas ein!!!! Dann gibt es einen Signalton und blinkendes Warnlicht und das Fahrzeug springt nicht an!

      kann man auch nachträglich machen. Auto springt erst an, wenn man die personalisierte Karte einschiebt,
      oder eben sein Handy mit dem dig. Fahrtenschreiber verbindet. Dann wird die Tel. geloggt und los gehts…..

      Bis dahin werden stichprobenartig mit mobilen und stationaeren Waagen
      besetzte nach dem Zufallsprinzip gewogen und ich bin sicher,
      man wird die “Zulassung” von 15 auf 12 Personen heruntersetzen und sie Zahl der MinibusUnfaelle wird drastisch sinken!

      nein, wird man nicht machen, macht man weltweit nicht – auch nicht in DACH.
      Unfälle wegen Überladung sind so minimal, zahlt sich nicht aus. Ich kenne nicht einen Unfall der MiniVans wegen
      Überladung.

      Ich kann keinem Touristen Thais und Nicht-Thai, empfehlen in so einen ueberlasteten Sarg einzusteigen!!!

      nein, der hat um die 150 PS – der geht mit 14 Personen noch ab wie eine Rakete. Die sind für 15 Personen gebaut
      worden. Auch für 15 Australier….. und die sind in solchen Sachen sau streng.

      Den Rest sollte man mit Fachleuten von zB TUEV und ADAC eroertern.
      Bezahlte Schwurbeler halte ich nicht fuer geeignet!!!

      wurde schon, mit dem australischen TÜV – dem Certificate of Roadworthiness” (RWC)
      erledigt. Die haben diesen VAN auch für 14/15 Personen typisiert und für sicher befunden.

      Hier mal ein Beispiel von einem Commuter Van, mit australischen TÜV.
      Warum sollte dann TH die vom Werk vorgegebenen Werte verändern, macht Deutschland auch nicht.
      Wenn Fiat den Ducato für 16+1 baut, das dann empfiehlt, übernahm der TÜV auch ohne Probleme.
      Dabei hat der Fiat Ducato für 17 Personen weniger PS wie der Kraftbolzen Toyota Commuter.
      Man merkt, du bist noch keinen gefahren, ich schon sehr oft.

  80. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die STINs wissen das, deswegen versuchen sie ja mit allen Mitteln,
    das stichprobenartige Wiegen der Minibusse UND ANDEREN zu verhindern!!!!

    nein, gibt es weltweit nicht. Auch nicht in DACH. LKW ja, Busse werden i.d.R. bei Verkehrskontrollen nicht gewogen.

    Ewig die gleiche Gebetsmuehle! 🙄 Er weiss, durch wiegen kaeme der Grund fuer die vielen Unfaelle an den Tag. Er nimmt weitere Tote in Kauf! 👿 😥
    In Laendern mit nur 8 statt 14 Passagieren wird in der Regel nicht gewogen!
    Der Minibus hat VorderradAntrieb und Lenkung. Wenn der auf die Hinterachse Gewicht bekommt ist der wie eine Schiffschaukel zu fahren. Ich wiederhole, wer das verantwortet, soll mit einem ueberladenen Bus ueber eine Bruecke mit Seitenwind fahren!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: EDER, der hier politische Verantwortung uebernimmt, sollte ein solches ueberladenes Teil bei Seitenwind ueber einer Bruecke mal fahren, mit Hoechstgeschwindigkeit, dann gaebe es sicher keine “Diskussionen” mehr!!!
    Ein Blick in die Statistik, waere auch sehr hilfreich!

    auch hier merkt man, das du keine Ahnung vom Autofahren hast.
    Bei Seitenwind ist ein leeres Auto, leerer LKW, empfindlicher – als ein vollbeladener, der schwer auf der Strasse liegt.

    http://www.eurotransport.de/news/seitenwind-mautkiller-kippen-schon-bei-windstaerke-7-8341301.html

    Du hast Ahnung, mein lieber Buddha…..

    Mein Gott Walter, habe ich DAS behauptet!!? Was soll schon wieder die Verdreherei??
    ICH hatte ein Moped mit Regendach, wenn da ein dicker LKW vorbei rauschte, konnte ich den mit meinem Kampfgewicht noch gut halten, ein Thai mit 50kg haette da Probleme.
    Trotzdem muessen die, die das entscheiden einen vollen Bus ueber die Bruecke fahren. Der Chauffeur ginge auch!!
    Dann sollten aber die Verantwortlichen alle im SardinenDosenSarg sitzen. Am Besten kippt man dann mal den Bus auf die SeitenSchiebeTuer, damit alle mal das Gefuehl haben, was sich dann im Bus fuer Szenen abspielen!! Ohne Nothammer und vollem Gas-+BenzinTank!

    • STIN STIN sagt:

      Ewig die gleiche Gebetsmuehle! 🙄 Er weiss, durch wiegen kaeme der Grund
      fuer die vielen Unfaelle an den Tag. Er nimmt weitere Tote in Kauf! 👿 😥

      richtig, ewig die gleiche Gebetsmühle, weil du ewig lügst.
      Es gibt sehr wenig Unfälle bei MiniVans durch Überladung. Ich kenne nicht einen einzigen Unfall.
      Weil es keine Überladung gibt. So einfach ist das…..

      In Laendern mit nur 8 statt 14 Passagieren wird in der Regel nicht gewogen!

      das hat nix mit dem KFZ zu tun, sondern mit dem FS-Gesetz. Wenn in einem 8-Sitzer 8 Leute einsteigen,
      vom hiesigen Sumo-Club – wo alle mehr als 150kg wiegen, dann wäre auch der überladen. Hat also nix mit
      der Anzahl der Sitzplätze zu tun.
      Toyota hat den 15-Sitzer für 15 Personen konzipiert und das kann zusteigen. Ist in Südafrika so, in Australien und
      auch in DACH. Dort sind es halt 17-Sitzer und Fiat.

      Ich wiederhole, wer das verantwortet, soll mit einem ueberladenen Bus
      ueber eine Bruecke mit Seitenwind fahren!!

      kein Problem, bin ich schon gefahren. Alles voll, von CM bis nach Trang und das mehrere Male.
      Sitzt fest auf der Strasse – ist er leer, muss man aufpassen, wenn es stürmt. Der hat eine grosse
      Seitenfläche und dann wiegt er nix.

      wenn da ein dicker LKW vorbei rauschte, konnte
      ich den mit meinem Kampfgewicht noch gut halten, ein Thai mit 50kg haette da Probleme.

      so ist es, danke für die Bestätigung. 15 Thais mit je 50kg (Frauen tw. weniger, Männer tw. etwas mehr)
      bringen 750kg Zuladung. Da kann dann noch jeder 30kg Gepäck haben, auch kein Problem. Geht aber nicht rein.
      Die haben bei den Visaruns meist gar nix bei sich, ausser eine kleine Handtasche oder kleinen 2kg Rucksack.
      Jene mit 15kg Gepäck, die werden dann mit 12-Sitzern gefahren, weil der hinten noch eine Staufläche hat.
      Das wären dann 600kg an Personen und wenn es der Basis-Commuter mit 1100kg ist, wären da noch locker
      für jeden 35kg Platz. Geht auch nicht rein, weil 35kg sind 1 grösserer und ein kleinerer Koffer. Das wären dann
      24 Koffer – geht niemals rein.

  81. emi_rambus sagt:

    Ich sehe hier taeglich typische MinibusPassagiere am Haus vorbei laufen. Vor der Brust einen kleinen Rucksack (etwa 5 kg) und auf dem Ruecken einen groesseren (>10kg). Einige tragen noch eine Einkaufstuete in der Hand!!
    Der MiniBus hat etwa 1040kg Zuladung. 15 Personen mit Gepaeck (unterm Sitz) , Getraenken, …. und durchschnittlich 60kg/Pers sind schon 1.140kg.
    Dazu kommt eine Tankfuellung, zusaetzliche SeitenScheiben, zusaetzliche Sitze, ….. eventuell ein Gastank mit Fuellung, …., das sind sehr schnell ueber 30% Uebergewicht!
    DAS IST UNVERANTWORTLICH!!!!!!!!!!!!!
    Die STINs wissen das, deswegen versuchen sie ja mit allen Mitteln, das stichprobenartige Wiegen der Minibusse UND ANDEREN zu verhindern!!!!

    JEDER, der hier politische Verantwortung uebernimmt, sollte ein solches ueberladenes Teil bei Seitenwind ueber einer Bruecke mal fahren, mit Hoechstgeschwindigkeit, dann gaebe es sicher keine “Diskussionen” mehr!!!
    Ein Blick in die Statistik, waere auch sehr hilfreich!

    • STIN STIN sagt:

      Ich sehe hier taeglich typische MinibusPassagiere am Haus vorbei laufen. Vor der Brust einen kleinen Rucksack (etwa 5 kg) und auf dem Ruecken einen groesseren (>10kg). Einige tragen noch eine Einkaufstuete in der Hand!!
      Der MiniBus hat etwa 1040kg Zuladung. 15 Personen mit Gepaeck (unterm Sitz) , Getraenken, …. und durchschnittlich 60kg/Pers sind schon 1.140kg.

      wir haben nun mittlerweile mit zig Touren zu tun. Aber das 15 Personen, jeder ein Handgebäck/Rucksack mit 15kg bei sich hätte,
      war noch nie der Fall, würde in einem 15-Sitzer auch gar nicht reingehen. Der Platz unter dem Sitz ist recht klein.
      Da gehen keine 15kg rein.

      Auch stimmt die Zuladung von ca 1000kg nicht. Das hängt vom Modell ab und kann bis 1400kg betragen, je nach PS-Stärke usw.
      Wir hatten 1200kg in den Papieren, als max. Zuladung stehen.
      1040kg das ist das kleinste und das schwächste Modell. Meist steht es auch draussen aufgemalen, wieviel max. Zuladung.

      Dazu kommt eine Tankfuellung, zusaetzliche SeitenScheiben, zusaetzliche Sitze, ….. eventuell ein Gastank mit Fuellung, …., das sind sehr schnell ueber 30% Uebergewicht!
      DAS IST UNVERANTWORTLICH!!!!!!!!!!!!!

      Nein, Seitenscheiben, zus. Sitze werden nicht gezählt, das ist schon bei der Typisierung berücksichtigt.
      Hab ich einen Bus mit 12 Sitzen und 1400kg zulässige Zuladung, dann wird mir bei der Typisierung was abgezogen, wenn
      ich eine Sitzbank dazu reinbaue. Dann sind es ev. nur mehr 1200kg max. Zuladung. Dazu kommen ca 5% Toleranz-Grenze.
      Man erreicht die max. Zuladung mit Thais so gut wie nie.

      Die STINs wissen das, deswegen versuchen sie ja mit allen Mitteln,
      das stichprobenartige Wiegen der Minibusse UND ANDEREN zu verhindern!!!!

      nein, gibt es weltweit nicht. Auch nicht in DACH. LKW ja, Busse werden i.d.R. bei Verkehrskontrollen nicht gewogen.

      EDER, der hier politische Verantwortung uebernimmt, sollte ein solches ueberladenes Teil bei Seitenwind ueber einer Bruecke mal fahren, mit Hoechstgeschwindigkeit, dann gaebe es sicher keine “Diskussionen” mehr!!!
      Ein Blick in die Statistik, waere auch sehr hilfreich!

      auch hier merkt man, das du keine Ahnung vom Autofahren hast.
      Bei Seitenwind ist ein leeres Auto, leerer LKW, empfindlicher – als ein vollbeladener, der schwer auf der Strasse liegt.

      http://www.eurotransport.de/news/seitenwind-mautkiller-kippen-schon-bei-windstaerke-7-8341301.html

      Du hast Ahnung, mein lieber Buddha…..

  82. emi_rambus sagt:

    Verschwinden hier Beitraege?!!

    Ich bin in den letzten 8 Tagen in alle 3 Himmelsrichtungen (4=Meer) etwa 100 km gefahren. Da sind ueberall unzaehlige Massnahmen fertig oder im Bau, die zur Steigerung der Verkehrssicherung fuehren.
    Einige davon haben bereits (zumindest teilweise) ihren Niederschlag in der Statistik fuer 2016 gefunden, wo die Zahl der Verkehrstoten von 25.000 (inkl. 30Tage, WHO) auf 11.-12.000 gesenkt wurde!!! Bei dem, was alles noch im Bau ist oder gerade fertig wurde, gibt das 2017 nochmal einen solch kraeftigen Ruck nach unten!!!! Alles ohne das boesartige CHAOS”Konzept” der TH-Hasser!!!
    Im TV wird ueberall auf Regeln und Gefahren aufmerksam gemacht!!!
    Nur die vereinigten Verdreher machen mit ihrer Hetze alles schlecht!!!

  83. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Nochmal zu der Geschwindigkeitbeschraenkung fuer Mopeds! Siehe Bild oben
    ….. und zur poleposition-fuer Mopeds siehe Bild unten!
    Ich bin heute zweimal diese innerstaedtische Schnellstrecke zum Hafen und zurueck gefahren!
    Sorry diese Geschwindigkeitsbegrenzung fuer Mopeds (Und Motorraeder) von 40km/h und fuer Pickups (und PKW ) nicht (50km/h) ist wie ein halbes Todesurteil!!!!! 😥
    Fahre ich auf den langen Stuecken zB links, muss ich mich immer wieder wegen parkenden Irgendwas in die Mittelspur einordnen. Da nimmt Kein pickup und zZ auch kein LKW Ruecksicht drauf. Da bleibt oft nur Vollbremsung, weil gasgeben geht ja nicht.
    Mit der poleposition-Moped, habe die Schnellstarter moped , einen ordentlichen Vorsprung, bevor die Traegen in die Gaenge kommen. Dann fahren diese aber von hinten auf, wenn man nicht die gleiche Hoechstgeschwindigkeit hat und es wird wieder gefaehrlich.
    Laecherlich wird es dann, wenn man am Ende in die engen Strassen einfaehrt, da darf man dann genauso schnell wir die Pickups mit den Kuhfaengern fahren!!
    TH ist mit den Mopeds gross geworden!!!! Und heute haben sie den groessten Anteil an den Verkehrstoten (VTs). Die “Unverletzbaren” muessen Ruecksicht auf die Verletzbaren nehmen!!! Ganz unten stehen da die Kinder die insgesamt rd80% aus allen Gruppen ausmachen!!!

  84. emi_rambus sagt:

    Jetzt ist der 3. Beitrag fuer heute weg! Der haengt aber sicher im Filter!
    Hast du ein Date, was solls, kaffeekochen kannste auch nicht, …. 5555555!

  85. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: STIN: Der 31.12. ist auch in TH kein Feiertag!!!

    ich habe nicht geschrieben, das der 31.12 ein gesetzlicher Feiertag ist.

    55555555555555555555555555555555 KorintenZaehler! Schwurbellienchen!

    STIN: Die wenigsten Thais haben zwei Tage Wochenende! Es gibt keine grundsaetzliche 5 Tage Woche!
    ICH habe eine 7-Tage-Woche!

    Behörden, Banken und viele andere Offices haben Samstag/Sonntag zu. Wieviele das nun sind, weiss ich nicht.

    Das Militaer, Polizei, KHs, …. sicher nicht, dann bleiben vielleicht 2 von 5 Mio Beamten, von den 67,5 mio EW 🙄

    STIN: Viele Grosskonzerne haben ebenfalls 5 Tage Woche, bei Konzernen, die 7 Tage offen haben,
    wechseln die sich dann ab. Da haben dann i.d.R. die Angestellten auch irgendwelche 2 Tage rotierend pro Woche frei.
    Hotel Mandarin in Chiang Mai ebenfalls, alle 5 tage Woche – halt nicht nur Samstag/Sonntag.

    ?“5-Tage-Woche“ ? ueber die bruecke gehe ich nicht!! Egal, grundsaetzlich kommt ja genau das der verkehrsplanung entgegen, entspricht aber ueberhaupt nicht dem, was du vor dieser Ausrede geschrieben hast!! Liar

    STIN: emi_rambus: Gab es die zwei geschenkten Feiertage auch im letzten Jahr? Wenn ja, an welchen Tagen??

    Da du das so verschwurbelst, gab es die also nicht!

    das interessiert keinen, auch die WHO nicht.

    Weil sie nichts davon wissen. Wuessten sie es, wuerden sie die haende ueberm Kopf, vor Entsetzen zusammenschlagen!!
    Also, da du meine Frage nur zugemuellt hast, gab es 2015 nichts vergleichbares!

    STIN: emi_rambus: Gab es die zwei geschenkten Feiertage auch im letzten Jahr? Wenn ja, an welchen Tagen??

    Da du das so verschwurbelst, gab es die also nicht!

    das interessiert keinen, auch die WHO nicht.
    Du verstehst scheinbar sehr schwer. Alle Jahre zu Silvester feiern die Thais genau 3 Tage innerhalb der 7 gefährlichen Tage.
    Daher ist es absolut wurscht, ob das Feiertage sind, ob die Leute dann blau machen usw. Sie feiern so oder so – 3 Tage.
    Mit Urlaubstag oder ohne. Andere klären das untereinander mit dem Chef, Bauarbeiter arbeiten auch nicht usw.

    NEIN, DU verstehst nichts, weil die Thais auch 4 tage feiern, wenn sie koennen und diesesMal konnten sie!

    STIN: Weil in diesem Jahr waren es zwei zusaetzliche FEIERTAGE!!!

    das ändert nix. Die Leute, die z.B. vom Süden nachhause in den Isaan fahren, fahren trotzdem 7 Tage nachhause.
    Wie dann die freien Tage verrechnet werden, ist doch egal. Viele sammeln Überstunden, andere nehmen 2 Urlaubstage dazu,
    andere unbezahlten Urlaub usw.
    Es wird immer 7-Tage bleiben. An welchen 3 Tagen dann gefeiert wird, ist ohne Bedeutung für die Anzahl der Toten am Ende der
    7 Tage, also diesmal am 4.1.

    Er bleibt 7 Tage und feiert 3 Tage? Schneewittchen, DU hast wirklich keine Ahnung von TH! Wie ist das Wetter gerade in Australien???

    STIN: DAS ist Schuld daran, in den “sieben” Tagen diesmal werden deutlich mehr VTs sein, als im Vorjahr!!

    nein, muss nicht sein – es verschieben sich ja nur die 3 Tage innerhalb der 7 Tage.

    Erstens sind unteranderem gensu deswegen die Tage vom Datum her nicht vergleichbar und
    Zweitens gab es zwei zusaetzliche Feiertage! Wie oft dann noch!? 🙄

    STIN: Nun ich hatte fuer den 31.12. im Voraus 74VTs geschaetzt, fuer den 1.1. 75, und fuer den2.+3.1. jeweils 60

    das wird wohl nix – ein Unfall schon 25 Tote. Heute um 14 Uhr….

    Ja, so ein Einziger schrecklicher Unfall reisst weltweit die Unfallstatistik auseinander!
    Trotzdem waren es 2016 „nur“ rd9.700VTs gegenueber 15.000im Jahr 2015!
    Der Unfall zaehlt fuer das Jahr 2017.

    STIN: Haette man von 3 Nachbarprovinzen der einen, den
    29+30.12.16 geschenkt , der naechsten den
    30.12.16+2.1.17 zusaetzlich freigegeben und der dritten am
    2.1.+3.1.17 , haette es etwa 100 Tote weniger.
    DAS habe ich mehrmals in dieser Art vorgeschlagen.

    die wollen alle zusammen feiern, nicht verschoben. Geht nicht und kommt auch nicht.

    DAS mag so in Australien sein, aber in TH ist ein Dorf, eine Familie der anderen nicht gruen, die freuen sich wenn sie frei haben und die anderen nicht!
    Ausserdem, Erfahrung eines Organisators(!) vorher gibt es immer viel Wind, aber von der Umsetzung merkt eigentlich kaum einer etwas. Aber die VTs gehen um weitere 10-20% runter. UND DAS hat alle nicht-Bananen-Republiken dazu bewegt, es einzufuehren.
    FahrschulPflicht, gibt es nicht ueberall!

    STIN: Bis zum 31.12.16 waren es “NUR” rd 9.700 VTs

    dieses Thema diskutiere ich noch nicht.

    Die anderen STINs hatten das aber genauso zugesagt. Schneewittchen, ihr muesst euch besser absprechen!
    Siehe auch hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14360#comment-41702 und hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14360#comment-41703 und hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14360#comment-41704 und hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14386#comment-41709 und viele andere mehr!

    STIN: Also die Verbesserung die ich schon lange vorhergeschaetzt habe und deren Entwicklung IHR GEKANNT habt und deswegen umsomehr verschwurbelt habt, um euer chaotisches PflichtFahrschul”Konzept” zu retten.

    deine Vorschläge sind alles nur Theorie, funktioniert in TH nicht. Hat auch noch nie funktioniert.

    Diese Ausreden musste man sich genauso, vor der Umsetzung weltweit anhoeren!!! 555555555555 „es war schon immer so“, „haben wir immer so gemacht“ usw usw.
    Da darf man sich nicht dran stoeren, dann hat es auch nur 5.000 statt 25.000VTs!

    STIN: Fahren koennen die, sie kennen nur nicht die Regeln und die alten Regeln sind

    die können weder fahren, noch kennen die die Regeln, weil sie die FS gekauft haben oder während des Vortrages schlafen.

    Nein, weil man sie in den Schulen dazu erzogen hat und ihnen danach keine andere Chance gibt! Und jetzt will man die Armen deswegen nochmal bestrafen!!
    Diese Menschen sind gestraft genug, von IHREM EIGENEN Staat und brauchen endlich Hilfe!!
    Hier nehmen sie die Hilfe an! Man muss sie nur wie muendige Staatsbuerger behandeln und nicht wie arme Sklaven! DAS waere dann auch mal Versoehnung!

    STIN: Ihr koennt mit eurem CHAOS-“Konzept” etwa <250.000 pro Jahr begluecken, das sind 0,555% von den rund 45.000.000(inkl Auslaender) , die sich auf den Strassen tummeln!!! Bis ihr alle erreicht habt, dauert es etwa 200Jahre

    das dachte ich anfangs auch, aber das läuft schon derart gut, das wird keine 200 Jahre dauern, aber gut möglich – eine Generation.

    Selbst in 70 gibt es schon wieder 50Mio neue Anwaerter und in der Zwischenzeit1.400.000 unnoetige Verkehrstote!!! 😥
    Verschiebe nichts auf Morgen, was du heute kannst besorgen!
    Wie man das macht, habe ich schon mehrmals dargestellt! Euer chaotisches Fahrschul“Konzept“ spiegelt nur Ohnmacht, verdeckt durch Geldgier wieder! 👿

    STIN: Aber es ist durch und es kommt – gottseidank kommen keine wahlen bis 2018, nicht das wieder eine andere Regierung das Projekt
    auflöst, aber das lässt Prayuth sicher nicht zu.

    Wenn er ueber die Argumente und konstruktive Kritik nachdenkt, wird er richtig entscheiden und das UN-Konzept in die Tonne treten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Militaer, Polizei, KHs, …. sicher nicht, dann bleiben vielleicht 2 von 5 Mio Beamten, von den 67,5 mio EW

    wir kommen vom Thema ab, Polizei hat immer frei, wann sie wollen. Unser Freund nimmt 3 Tage frei, wenn er sie benötigt.
    Alles abhängig, wie man mit dme Captain klarkommt.

    Aber darum geht es nicht. Millionen Thais nehmen Songkran und Neujahr 7 Tage frei und fahren in den Isaan oder sonst wohin.
    Egal ob es ein Feiertag ist, oder Urlaub.

    Wenn er ueber die Argumente und konstruktive Kritik nachdenkt, wird er richtig entscheiden und das UN-Konzept in die Tonne treten!

    also weiterhin mehr und mehr Tote – sorry, du bist krank, absolut krank.

    Du machst es dir sehr leicht mit deinen “Antworten” und beleidigst mich noch!! Es hat in diesem Jahr bereits eine Reduzierung von >5.000VTs gegeben, die du krampfhaft verschwurbelst! Wenn das so weitergeht, sind sie naechstes Jahr unter 5.000! Da platzt der BaDmann in Dubai. :mrgreen:
    Geh auf meine Beitraege ein und hoere auf mit Dreck zu schmeissen.
    Oder ist das ein Zeichen dafuer , ich habe Recht??

  86. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der 31.12. ist auch in TH kein Feiertag!!!

    ich habe nicht geschrieben, das der 31.12 ein gesetzlicher Feiertag ist.

    55555555555555555555555555555555 KorintenZaehler! Schwurbellienchen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die wenigsten Thais haben zwei Tage Wochenende! Es gibt keine grundsaetzliche 5 Tage Woche!
    ICH habe eine 7-Tage-Woche!

    Behörden, Banken und viele andere Offices haben Samstag/Sonntag zu. Wieviele das nun sind, weiss ich nicht.

    Das Militaer, Polizei, KHs, …. sicher nicht, dann bleiben vielleicht 2 von 5 Mio Beamten, von den 67,5 mio EW 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Viele Grosskonzerne haben ebenfalls 5 Tage Woche, bei Konzernen, die 7 Tage offen haben,
    wechseln die sich dann ab. Da haben dann i.d.R. die Angestellten auch irgendwelche 2 Tage rotierend pro Woche frei.
    Hotel Mandarin in Chiang Mai ebenfalls, alle 5 tage Woche – halt nicht nur Samstag/Sonntag.

    ?”5-Tage-Woche” ? ueber die bruecke gehe ich nicht!! Egal, grundsaetzlich kommt ja genau das der verkehrsplanung entgegen, entspricht aber ueberhaupt nicht dem, was du vor dieser Ausrede geschrieben hast!! :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Gab es die zwei geschenkten Feiertage auch im letzten Jahr? Wenn ja, an welchen Tagen??

    Da du das so verschwurbelst, gab es die also nicht!

    das interessiert keinen, auch die WHO nicht.

    Weil sie nichts davon wissen. Wuessten sie es, wuerden sie die haende ueberm Kopf, vor Entsetzen zusammenschlagen!!
    Also, da du meine Frage nur zugemuellt hast, gab es 2015 nichts vergleichbares!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Gab es die zwei geschenkten Feiertage auch im letzten Jahr? Wenn ja, an welchen Tagen??

    Da du das so verschwurbelst, gab es die also nicht!

    das interessiert keinen, auch die WHO nicht.
    Du verstehst scheinbar sehr schwer. Alle Jahre zu Silvester feiern die Thais genau 3 Tage innerhalb der 7 gefährlichen Tage.
    Daher ist es absolut wurscht, ob das Feiertage sind, ob die Leute dann blau machen usw. Sie feiern so oder so – 3 Tage.
    Mit Urlaubstag oder ohne. Andere klären das untereinander mit dem Chef, Bauarbeiter arbeiten auch nicht usw.

    NEIN, DU verstehst nichts, weil die Thais auch 4 tage feiern, wenn sie koennen und diesesMal konnten sie!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weil in diesem Jahr waren es zwei zusaetzliche FEIERTAGE!!!

    das ändert nix. Die Leute, die z.B. vom Süden nachhause in den Isaan fahren, fahren trotzdem 7 Tage nachhause.
    Wie dann die freien Tage verrechnet werden, ist doch egal. Viele sammeln Überstunden, andere nehmen 2 Urlaubstage dazu,
    andere unbezahlten Urlaub usw.
    Es wird immer 7-Tage bleiben. An welchen 3 Tagen dann gefeiert wird, ist ohne Bedeutung für die Anzahl der Toten am Ende der
    7 Tage, also diesmal am 4.1.

    Er bleibt 7 Tage und feiert 3 Tage? Schneewittchen, DU hast wirklich keine Ahnung von TH! Wie ist das Wetter gerade in Australien???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist Schuld daran, in den “sieben” Tagen diesmal werden deutlich mehr VTs sein, als im Vorjahr!!

    nein, muss nicht sein – es verschieben sich ja nur die 3 Tage innerhalb der 7 Tage.

    Erstens sind unteranderem gensu deswegen die Tage vom Datum her nicht vergleichbar und
    Zweitens gab es zwei zusaetzliche Feiertage! Wie oft dann noch!? 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nun ich hatte fuer den 31.12. im Voraus 74VTs geschaetzt, fuer den 1.1. 75, und fuer den2.+3.1. jeweils 60

    das wird wohl nix – ein Unfall schon 25 Tote. Heute um 14 Uhr….

    Ja, so ein Einziger schrecklicher Unfall reisst weltweit die Unfallstatistik auseinander!
    Trotzdem waren es 2016 “nur” rd9.700VTs gegenueber 15.000im Jahr 2015!
    Der Unfall zaehlt fuer das Jahr 2017.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Haette man von 3 Nachbarprovinzen der einen, den
    29+30.12.16 geschenkt , der naechsten den
    30.12.16+2.1.17 zusaetzlich freigegeben und der dritten am
    2.1.+3.1.17 , haette es etwa 100 Tote weniger.
    DAS habe ich mehrmals in dieser Art vorgeschlagen.

    die wollen alle zusammen feiern, nicht verschoben. Geht nicht und kommt auch nicht.

    DAS mag so in Australien sein, aber in TH ist ein Dorf, eine Familie der anderen nicht gruen, die freuen sich wenn sie frei haben und die anderen nicht!
    Ausserdem, Erfahrung eines Organisators(!) vorher gibt es immer viel Wind, aber von der Umsetzung merkt eigentlich kaum einer etwas. Aber die VTs gehen um weitere 10-20% runter. UND DAS hat alle nicht-Bananen-Republiken dazu bewegt, es einzufuehren.
    FahrschulPflicht, gibt es nicht ueberall!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bis zum 31.12.16 waren es “NUR” rd 9.700 VTs

    dieses Thema diskutiere ich noch nicht.

    Die anderen STINs hatten das aber genauso zugesagt. Schneewittchen, ihr muesst euch besser absprechen!
    Siehe auch hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14360#comment-41702 und hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14360#comment-41703 und hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14360#comment-41704 und hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14386#comment-41709 und viele andere mehr!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also die Verbesserung die ich schon lange vorhergeschaetzt habe und deren Entwicklung IHR GEKANNT habt und deswegen umsomehr verschwurbelt habt, um euer chaotisches PflichtFahrschul”Konzept” zu retten.

    deine Vorschläge sind alles nur Theorie, funktioniert in TH nicht. Hat auch noch nie funktioniert.

    Diese Ausreden musste man sich genauso, vor der Umsetzung weltweit anhoeren!!! 555555555555 “es war schon immer so”, “haben wir immer so gemacht” usw usw.
    Da darf man sich nicht dran stoeren, dann hat es auch nur 5.000 statt 25.000VTs!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahren koennen die, sie kennen nur nicht die Regeln und die alten Regeln sind

    die können weder fahren, noch kennen die die Regeln, weil sie die FS gekauft haben oder während des Vortrages schlafen.

    Nein, weil man sie in den Schulen dazu erzogen hat und ihnen danach keine andere Chance gibt! Und jetzt will man die Armen deswegen nochmal bestrafen!!
    Diese Menschen sind gestraft genug, von IHREM EIGENEN Staat und brauchen endlich Hilfe!!
    Hier nehmen sie die Hilfe an! Man muss sie nur wie muendige Staatsbuerger behandeln und nicht wie arme Sklaven! DAS waere dann auch mal Versoehnung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr koennt mit eurem CHAOS-“Konzept” etwa <250.000 pro Jahr begluecken, das sind 0,555% von den rund 45.000.000(inkl Auslaender) , die sich auf den Strassen tummeln!!! Bis ihr alle erreicht habt, dauert es etwa 200Jahre

    das dachte ich anfangs auch, aber das läuft schon derart gut, das wird keine 200 Jahre dauern, aber gut möglich – eine Generation.

    Selbst in 70 gibt es schon wieder 50Mio neue Anwaerter und in der Zwischenzeit1.400.000 unnoetige Verkehrstote!!! 😥
    Verschiebe nichts auf Morgen, was du heute kannst besorgen!
    Wie man das macht, habe ich schon mehrmals dargestellt! Euer chaotisches Fahrschul”Konzept” spiegelt nur Ohnmacht, verdeckt durch Geldgier wieder! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber es ist durch und es kommt – gottseidank kommen keine wahlen bis 2018, nicht das wieder eine andere Regierung das Projekt
    auflöst, aber das lässt Prayuth sicher nicht zu.

    Wenn er ueber die Argumente und konstruktive Kritik nachdenkt, wird er richtig entscheiden und das UN-Konzept in die Tonne treten!

    • STIN STIN sagt:

      Das Militaer, Polizei, KHs, …. sicher nicht, dann bleiben vielleicht 2 von 5 Mio Beamten, von den 67,5 mio EW

      wir kommen vom Thema ab, Polizei hat immer frei, wann sie wollen. Unser Freund nimmt 3 Tage frei, wenn er sie benötigt.
      Alles abhängig, wie man mit dme Captain klarkommt.

      Aber darum geht es nicht. Millionen Thais nehmen Songkran und Neujahr 7 Tage frei und fahren in den Isaan oder sonst wohin.
      Egal ob es ein Feiertag ist, oder Urlaub.

      Wenn er ueber die Argumente und konstruktive Kritik nachdenkt, wird er richtig entscheiden und das UN-Konzept in die Tonne treten!

      also weiterhin mehr und mehr Tote – sorry, du bist krank, absolut krank.

  87. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich das richtig verstanden habe, hat man fuer ALLE am 2.+3.1.17 zwei zusaetzliche Feiertage gegeben!

    nein, das ist in TH normal. Wenn z.B. der 31. und 1.1. auf einem Samstag und SOnntag fallen, dann sind 2 Tage danach frei.

    :Liar: Der 31.12. ist auch in TH kein Feiertag!!!
    Siehe zB hier:
    http://der-farang.com/de/pages/fuer-chinesen-beginnt-das-jahr-des-hahns

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, das ist in TH normal. Wenn z.B. der 31. und 1.1. auf einem Samstag und SOnntag fallen, dann sind 2 Tage danach frei.
    D.h. die Thais verlieren keine 2 Tage, wenn die Feiertage sich mit dem freien Wochenende schneiden.

    :Liar: Die wenigsten Thais haben zwei Tage Wochenende! Es gibt keine grundsaetzliche 5 Tage Woche!
    ICH habe eine 7-Tage-Woche!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn z.B. der 31. und 1.1. auf einem Samstag und SOnntag fallen, dann sind 2 Tage danach frei.
    D.h. die Thais verlieren keine 2 Tage, wenn die Feiertage sich mit dem freien Wochenende schneiden.

    :Liar: Diese Regel gilt meines Wissens nach nur fuer einige Beamte und Bankangestellte. Also etwa 3-7 Mio Thais (=4-10%)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich das richtig verstanden habe, hat man fuer ALLE am 2.+3.1.17 zwei zusaetzliche Feiertage gegeben!

    nein, das ist in TH normal. Wenn z.B. der 31. und 1.1. auf einem Samstag und SOnntag fallen, dann sind 2 Tage danach frei.
    D.h. die Thais verlieren keine 2 Tage, wenn die Feiertage sich mit dem freien Wochenende schneiden.

    :Liar: Das alles meine Frage nicht, die du unterschlagen hast!

    emi_rambus: Gab es die zwei geschenkten Feiertage auch im letzten Jahr? Wenn ja, an welchen Tagen??

    Da du das so verschwurbelst, gab es die also nicht!
    Weil in diesem Jahr waren es zwei zusaetzliche FEIERTAGE!!! Also ALLE hatten frei auch die Kinder und die Tageloehner!!
    DAS ist Schuld daran, in den “sieben” Tagen diesmal werden deutlich mehr VTs sein, als im Vorjahr!!
    Nun ich hatte fuer den 31.12. im Voraus 74VTs geschaetzt, fuer den 1.1. 75, und fuer den2.+3.1. jeweils >60 und dann fuer den 4.1.wieder “normale” 40.
    Und da es am2.1.16 nur 39VTs hatte und am 3.1.16 nur 48, wird es beim aktuellen Jahreswechsel etwa 40VTs mehr haben!!
    Schuld daran sind die zwei geschenktenTage und dabei vor allem, sie wurden fuer alle an den gleichen Tagen geschenkt und natuerlich , der …… ….. weltfremde Sturglaube, man koenne die Zeitraum 29.12.-4.1 in jedem Jahr vergleichen!!!
    2014/15 gab es 4 “SEHR heisseTage”: 1.1.(Do)-4.1.15(so)
    2015/16 gab es nur 3 “SEHR heisseTage”:1.1.(Fr)-3.1.16(So)
    2016/17 gab es 4″SEHR heisse Tage”:31.12.16(Sa)-3.1.17(Di)
    Dazu kommt in jedem Jahr ein “Anfahrts-” und “Abfahrtstag”die meist sogar noch “heisser” sind. Alle anderen Tage sind normale Wochentage!
    Was man ja auch an den Werten sieht: 15.000VTs:365Tage= 41VTs!!!!!!
    Mein Onkel war um 1970 Chef der Verkehrsplanung in einer grossen hessischen Stadt. Der hat die Haende ueber dem Kopf zusammengeschlagen, als er das mit den 2 Feiertagen gehoert hat!
    In D wurde die Fahrschulpflicht Anfang der 50er eingefuehrt. TROTZDEM stieg die Zahl der VTs immer weiter an!! Siehe Bild unten.
    Anfang der 70er hat man dann (in der BRD) den Anfang und das Ende der Schulferien entzerrt, anfangs nur um 1-2 Wochen. DAS war der Grosse Einbruch , den man deutlich sehen kann!!!!! Und das obwohl die Fahrzeugzahl staendig weiter stieg!!Danach hat man das dann auf fast vier Wochen ausgedehnt (grosse Ferien) und auch bei den Kurzferien und soweit moeglich bei den Brueckentagen!! UND auch diesen Erfolg sieht man deutlich in der Grafik!!
    NICHTS DAVON GIBT ES IN TH!!!! Im Gergenteil, man verschaerft die Situation mit zwei zusaetzlichen Feiertagen zeitgleich fuer alle!! 😥
    Haette man von 3 Nachbarprovinzen der einen, den
    29+30.12.16 geschenkt , der naechsten den
    30.12.16+2.1.17 zusaetzlich freigegeben und der dritten am
    2.1.+3.1.17 , haette es etwa 100 Tote weniger.
    DAS habe ich mehrmals in dieser Art vorgeschlagen.
    Das ist bei den Ferien genauso. Hier koennte TH nochmal 2-3.000VTs reduziern.
    DAS hat alles ueberhaupt nicht mit Fahrschulen und FahrschulPflicht zu tun!!
    Dieser Vorschlag mit den 2 Feiertagen war sehr …. unklug ODER vorsaetzlich BOESE!
    Deswegen waere es wichtig seinen tatsaechlichen Ursprung zu kennen!!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrsplanung
    Verkehrsplanung ist eine Wissenschaft und die Meister dieser Lehre fallen auch nicht bei der UN und der WHO vom Himmel. Dann muss man sie sich eben ins Land holen, wie sonst auch!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber ich weiss – wenn das jetzt mehr Verkehrstote als letztes Jahr werden, schwurbelst du das schon weg, damit es in dein
    Weltbild passt. Leider kannst du die Toten nicht wieder zum Leben schwurbeln.

    :Liar: Nein, das Thema ist durch!!!! Bis zum 31.12.16 waren es “NUR” rd 9.700 VTs und im Jahr 2015 waren es rd 15.000VTs. Also die Verbesserung die ich schon lange vorhergeschaetzt habe und deren Entwicklung IHR GEKANNT habt und deswegen umsomehr verschwurbelt habt, um euer chaotisches PflichtFahrschul”Konzept” zu retten. 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die wären besser in die Fahrschule gegangen

    Bloedsinn, siehe oben!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die wären besser in die Fahrschule gegangen, gehen nun
    immens viel Frauen und bei den Toten, die schuldig sind, sieht man meist Männer. Die sollten auch langsam beginnen, Fahrschulen aufzusuchen.
    Dann lernen die auch fahren.

    Fahren koennen die, sie kennen nur nicht die Regeln und die alten Regeln sind ……”unmodern und schwer” und die Ausschilderung entsprechend!
    Ihr koennt mit eurem CHAOS-“Konzept” etwa <250.000 pro Jahr begluecken, das sind 0,555% von den rund 45.000.000(inkl Auslaender) , die sich auf den Strassen tummeln!!! Bis ihr alle erreicht habt, dauert es etwa 200Jahre 😥 555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      Der 31.12. ist auch in TH kein Feiertag!!!

      ich habe nicht geschrieben, das der 31.12 ein gesetzlicher Feiertag ist.

      Die wenigsten Thais haben zwei Tage Wochenende! Es gibt keine grundsaetzliche 5 Tage Woche!
      ICH habe eine 7-Tage-Woche!

      Behörden, Banken und viele andere Offices haben Samstag/Sonntag zu. Wieviele das nun sind, weiss ich nicht. Mein Sohn
      hat auch 5 Tage Woche, vorher ebenfalls. Viele Grosskonzerne haben ebenfalls 5 Tage Woche, bei Konzernen, die 7 Tage offen haben,
      wechseln die sich dann ab. Da haben dann i.d.R. die Angestellten auch irgendwelche 2 Tage rotierend pro Woche frei.
      Hotel Mandarin in Chiang Mai ebenfalls, alle 5 tage Woche – halt nicht nur Samstag/Sonntag.

      Diese Regel gilt meines Wissens nach nur fuer einige Beamte und Bankangestellte. Also etwa 3-7 Mio Thais

      für Reisfeld-Arbeiter natürlich nicht. Jene, die Sonntags mehr Geld bekommen, bekommen dann auch an diesen Tagen mehr Geld.
      Ich diskutiere hier nur über registrierte Angestellte. Sonst reden wir aneinander vorbei. Nicht-Registrierte Angestellte
      haben keine Rechte daran. Unsere Angestelle arbeitet 5-Tage Woche. Samstag und Sonntag frei. Fällt der Feiertag, z.B. der
      12.8 auf einen Sonntag, hat sie Montag auch frei. Weil was soll sie da machen, wenn Amphoe usw. alles zu hat.
      Visa-Offices haben ebenfalls dann frei, weil auch die Immi zu hat usw.

      emi_rambus: Gab es die zwei geschenkten Feiertage auch im letzten Jahr? Wenn ja, an welchen Tagen??

      Da du das so verschwurbelst, gab es die also nicht!

      das interessiert keinen, auch die WHO nicht.
      Du verstehst scheinbar sehr schwer. Alle Jahre zu Silvester feiern die Thais genau 3 Tage innerhalb der 7 gefährlichen Tage.
      Daher ist es absolut wurscht, ob das Feiertage sind, ob die Leute dann blau machen usw. Sie feiern so oder so – 3 Tage.
      Mit Urlaubstag oder ohne. Andere klären das untereinander mit dem Chef, Bauarbeiter arbeiten auch nicht usw.

      Weil in diesem Jahr waren es zwei zusaetzliche FEIERTAGE!!!

      das ändert nix. Die Leute, die z.B. vom Süden nachhause in den Isaan fahren, fahren trotzdem 7 Tage nachhause.
      Wie dann die freien Tage verrechnet werden, ist doch egal. Viele sammeln Überstunden, andere nehmen 2 Urlaubstage dazu,
      andere unbezahlten Urlaub usw.
      Es wird immer 7-Tage bleiben. An welchen 3 Tagen dann gefeiert wird, ist ohne Bedeutung für die Anzahl der Toten am Ende der
      7 Tage, also diesmal am 4.1.

      DAS ist Schuld daran, in den “sieben” Tagen diesmal werden deutlich mehr VTs sein, als im Vorjahr!!

      nein, muss nicht sein – es verschieben sich ja nur die 3 Tage innerhalb der 7 Tage.
      Mein lieber Buddha…..
      Niemand fährt für 3 Tage vom Süden nachhause in den Isaan oder andersrum. Die machen immer 7 Tage frei, auch Songkran.

      Nun ich hatte fuer den 31.12. im Voraus 74VTs geschaetzt, fuer den 1.1. 75, und fuer den2.+3.1. jeweils >60

      das wird wohl nix – ein Unfall schon 25 Tote. Heute um 14 Uhr….
      Aber warten wir das Ende ab, weil dann kann man es erst mit dem Vorjahr vergleichen. Die Rückreise Welle ist immer
      gleich, immer am 6. und 7.Tag, je nach Entfernung. Das einzigste was die 2. zusätzlichen Feiertage ändern, ist – das
      einige nun bezahlt frei bekommen und nicht Urlaub nehmen, oder Tage einarbeiten müssen.

      Haette man von 3 Nachbarprovinzen der einen, den
      29+30.12.16 geschenkt , der naechsten den
      30.12.16+2.1.17 zusaetzlich freigegeben und der dritten am
      2.1.+3.1.17 , haette es etwa 100 Tote weniger.
      DAS habe ich mehrmals in dieser Art vorgeschlagen.

      die wollen alle zusammen feiern, nicht verschoben. Geht nicht und kommt auch nicht.
      Ausserdem, was würde denn passieren – wenn die Strassen freier wären. Die würden schneller fahren und
      würde noch mehr Unfälle geben. Umso leerer die Highways, umso gefährlicher wird es. Am besten soviel Verkehr, das keiner mehr
      schnell fahren kann.

      Bis zum 31.12.16 waren es “NUR” rd 9.700 VTs

      dieses Thema diskutiere ich noch nicht. Da warte ich noch ab, bis die offiziellen Zahlen von WHO usw.
      kommen, dann kommt das hier rein und dann können wir diskutieren. Jetzt erstmal die 7 Tage.

      Also die Verbesserung die ich schon lange vorhergeschaetzt habe und deren Entwicklung IHR GEKANNT habt und deswegen umsomehr verschwurbelt habt, um euer chaotisches PflichtFahrschul”Konzept” zu retten.

      deine Vorschläge sind alles nur Theorie, funktioniert in TH nicht. Hat auch noch nie funktioniert.
      Theorie ist durch, nun kommt Praxis dran. Mal sehen….. – Phuket läuft gut.

      Fahren koennen die, sie kennen nur nicht die Regeln und die alten Regeln sind

      die können weder fahren, noch kennen die die Regeln, weil sie die FS gekauft haben oder während des Vortrages schlafen.

      Ihr koennt mit eurem CHAOS-“Konzept” etwa <250.000 pro Jahr begluecken, das sind 0,555% von den rund 45.000.000(inkl Auslaender) , die sich auf den Strassen tummeln!!! Bis ihr alle erreicht habt, dauert es etwa 200Jahre

      das dachte ich anfangs auch, aber das läuft schon derart gut, das wird keine 200 Jahre dauern, aber gut möglich – eine Generation.
      Bis die Generation von der Strasse weg ist, die ihre FS noch alle gekauft haben und bis dann nur mehr Fahrer auf der Strasse sind,
      die alle Fahrschule haben. Das wird natürlich zig Jahre dauern. Aber wenn die Polizei das boykottiert, wird das natürlich noch länger dauern.
      Aber es ist durch und es kommt – gottseidank kommen keine wahlen bis 2018, nicht das wieder eine andere Regierung das Projekt
      auflöst, aber das lässt Prayuth sicher nicht zu.

  88. emi_rambus sagt:

    Nachtrag zu Beitrag unten:
    Siehe auch Bilder

    “Pole Position fürs Fahrrad”
    http://lobby.ig-fahrrad.org/cms/wp-content/uploads/poleposition_-00_web.jpg
    http://lobby.ig-fahrrad.org/cms/wp-content/uploads/bike-box-portland-300×201.jpg

    In TH dann fuer Zweiraeder! 🙂

  89. emi_rambus sagt:

    Das ist wieder etwas, was ich nicht verstehe (siehe Bild unten).
    Das ist eine Strasse , die von der Stadt in den alten Hafenbereich fuehrt!
    Die habe ich schon oefters angefuehrt! Die war frueher 4spurig mit 2 Seitenstreifen und einem breiten Wassergraben in der Mitte (Rueckhaltebecken und Versickerung). Denn hat man jetzt verfuellt und man hat eine 6spurige Rennstrecke, allerdings mit 2 oder 3 Verengungen wo es wohl staendig Auffahrunfaelle besonders mit Mopeds geben wird (siehe auch Todesfalle Bruecke)!!
    Die Mopeds sind gebaut um 100-120km/h zu fahren!!
    Bei den Radfahrern gibt es unteranderem so viele Tote, weil die Radfahrer deutlich langsamer sind, wie der fliessende Verkehr auf Kraftfahrstrassen.
    In diesm Fall hier, verdonnert man die Mopeds durch die Geschwindigkeits Beschraenkung in die gleiche Todesfalle!!!!!
    Hier ist das Modell-Holland (ua Laender mit niedriger Zweirad-Todes-Quote) gefragt! An jeder Ampel ist ganz vorne ein 5-7 m breiter Streifen in dem nur Zweiraeder sein duerfen! Wird es gruen, sind die , durch die hoehere Beschleunigung (Fahrraeder in der Anfangsphase auch) schon lange weg, bevor Pkw, Pickup, …, Laster in Schwung kommen. Die sind dann OHNE Geschwindigkeitsuebertretung schon laengst an der naechsten, uebernaechsten Ampel wieder in einem sicheren “Nest” bevor sie von hinten “ueberrollt” werden koennen.
    Belegt man sie aber mit einer GeschwindighkeitsBeschraenkung von 40km/h, werden sie bis zur naechsten Ampel von hinten ueberrollt, was eine grosse Gefahr fuer sie bedeutet!
    Diese GeschwindigkeitsBeschraenkung (siehe Bild) sollte man nochmal ueberdenken!!
    Die “Pole Position fuer Zweiraeder” oder “Bike Boxes” oder “Ampel-Halteflächen fuer ZweiRaeder” sind eine wie auf TH zugeschnittene Massnahme!! Das rettet Leben, steigert aber auch den Verkehrsfluss! Das gilt auch fuer U-Turns, wo sonst viele Zweiraeder innen im U-turn eingequetscht werden, weil sie die Sicht versperrt bekommen, nicht mehr wegkoennen und die “Doppelachser” immer die Innenkurve abquetschen und da steht der ungeschuetze Zweiradfahrer.

  90. emi_rambus sagt:

    So, jetzt wird wohl die STIN-Luegerei endlich ein Ende haben!!! :mrgreen:

    In diesem Jahr – Stand 29. Dezember – wurden rund 823.000 Personen bei Verkehrsunfällen verletzt. Es starben 9517 Menschen auf Thailands Straßen, allein im Dezember 749.

    Diese Zahlen geben die Todesfälle an, die bei Eintreffen von Polizei oder Sanitätern am Unfallort festgestellt werden.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/78819-mehr-verkehrstote-als-letztes-jahr.html#contenttxt

    Da kommen am 30.+31.12. zusammen hoechstens 140 dazu, dann waeren das rund 9660VTs fuer 2016. Nach gleicher Berechnung waren es im Jahr 2015 aber >15.000VTs, was schon eine Reduzierung von groesser 30% entspricht! WELTREKORD!!!!!
    Dazu kommt aber ganz sicher noch was, weil gerade im Bereich der Rettung hat sich wahnsinnig viel getan.
    Laut Schaetzungen der WHO sind 2015 nach Eintreffen der Polizei bzw des Rettungsdienstes, innerhalb von 30 Tagen noch etwa 10.000 UnfallBeteiligte verstorben!! Somit belief sich die Gesamtschaetzung der WHO auf etwa 25.000VTs.
    Der Rote Blitz behauptet kackfresch im Titel:

    Mehr Verkehrstote als letztes Jahr

    :Liar:
    Siehe oben, was soll man da noch sagen!
    Damit ist die Schwurbelei, aber noch nicht zu Ende:

    Die Uno schätzt daher, dass in Thailand pro Jahr 20.000 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben kommen, was Thailand zu den gefährlichsten Ländern der Welt macht, wenn es um den Straßenverkehr geht.

    DAS hat die Uno/UNO/UN ganz sicher nicht zu den aktuellen Zahlen gesagt.
    Ich gehe vielmehr davon aus, gerade im Bereich Rettung hat sich 2016 sehr viel getan!!! Und da wird nochmal eine Reduzierung von >6.000 verwirklicht worden sein!
    Somit wird sich die WHO-Schaetzung (wenn sie nicht falsch geimpft ist!!!!) auf 13-14.000VTs belaufen, was einer sagenhaften Reduzierung von >11.000 oder >44%!
    :Congratulations: :THANK-YOU:
    DAS ist weltweiter AllzeitRekord! Dafuer gehoert Prayut und dem Verkehrsteam der FriedensVerkehrsnobelPreis oder so!!!

    Die STINs kennen natuerlich die ZahlenEntwicklung schon seit Monaten, haben sie aber verheimlicht!!!
    DESWEGEN gehen sie schon seit Monaten ab wie ein vergifteter Affe, weil ihnen ihre Pfruende bei dem Un-Konzept fuer die PflichtFS die Bach runter gehen!!!!!!
    Da scheinen aber noch mehr dahinter zu stecken, denen noch mehr abgeht! Ich hatte gestern wieder eine schlimme Nacht!!! 👿
    Hoffentlich erkennt TH bald all diese falschen Berater. Nicht nur TH, sondern weltweit und hoffentlich kommen die weltweit auf eine ‘Schwarze Liste’ und duerfen in keinen internationalen Flug mehr einchecken!
    In diesem Sinne, ein frohes, neues Jahr, fuer alle MENSCHEN und Tiere!

    Diesmal ist es das Katastrophenschutzamt, das sich ein hehres Ziel gesetzt hat: In nur fünf Jahren soll die Zahl der Zwischenfälle, der Toten und Verletzten um bis zu 80 Prozent gesenkt werden.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208

    Dieses gesteckte Ziel ist nach gerademal einem Jahr schon mehr als die Haelfte erreicht!!

    Schlussendlich bleibt die Frage, wer die Polizisten landesweit anhalten will, rund um die Uhr gegen rücksichtslose Motorisierte vorzugehen?

    Der aktuelle Erfolg hat gezeigt, die Menschen zeigen ein grosses Verstaendnis und Einsicht fuer die Sache!
    Was ihnen fehlt ist Wissen und theoretische Ausbildung dazu. Sie brauchen keine Strafen, sie brauchen eine Belohnung und die haben sie sich in diesem Jahr selbst erarbeitet, sie haben naemlich fast alle zu diesem Rekord beigetragen!!!!! Ansonsten brauchen sie endlich die theoretische Ausbildung, die man ihnen ueber Jahre vorenthalten hat. Natuerlich muessen vorher die gesetze vereinfacht werden und dann die Beschilderung verbessert werden.
    TH schafft es unter 5.000VTs zu kommen, auch mit 40.000.000 Fuehrerscheinbesitzer!!!!
    Vorhin sind mir zB viele Pickups mit bis zu 9 Personen auf der Ladeflaeche aufgefallen, aber alle sassen ganz tief , mit der Bordwand im Ruecken! 🙂
    Die STINs und Konsorten haben wohl ein Treffen in der “Naehe” vom roten Pattaya! ist ueberall nur Sparflamme!Sicher keine Siegesfeier! :mrgreen:

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  91. emi_rambus sagt:

    So was kann ich echt nicht verstehen! Politiker koennen nicht fuer alles Fachleute sein! Dafuer haben sie Berater! Aber da scheinen einige eher Verrater zu sein, egal was es kostet!
    Wenn ich das richtig verstanden habe, hat man fuer ALLE am 2.+3.1.17 zwei zusaetzliche Feiertage gegeben!
    Wie kann man so etwas machen? DAS(!!) wird zu mehr VTs und noch mehr Staus fuehren!!! 👿
    In D gibt es schon seit Jahrzehnten in den bundeslaendern verschiedene Feierttage in auch zu verschiedenen Tagen Ferien! DAS traegt erheblich zur Entspannung bei und senkt dann auch die Verkehrstoten
    Also , warum gibt man nich in 3 NachbarProvinzen,
    der einen am 30.+31.12.16 frei(Feiertage)
    der naechsten am 2.+3.1.17 und
    der Dritten am 31.12.16+2.1.17 frei???
    DANN waeren zeitweise nur 30-40% auf den Strassen unterwegs!!!!
    Irgendwie wollen hier scheinbar einige ganz gezielt, es wird schlechter, egal was es kostet!!!! 👿 😥
    Gab es die zwei geschenkten Feiertage auch im letzten Jahr? Wenn ja, an welchen Tagen??

    • STIN STIN sagt:

      Wenn ich das richtig verstanden habe, hat man fuer ALLE am 2.+3.1.17 zwei zusaetzliche Feiertage gegeben!

      nein, das ist in TH normal. Wenn z.B. der 31. und 1.1. auf einem Samstag und SOnntag fallen, dann sind 2 Tage danach frei.
      D.h. die Thais verlieren keine 2 Tage, wenn die Feiertage sich mit dem freien Wochenende schneiden.
      Bei uns haben die AN halt Pech gehabt.
      Man vergleicht aber die Verkehrstoten zur gleichen Zeit: 29.12. – 4.1. – also immer 7 Tage.
      Aber ich weiss – wenn das jetzt mehr Verkehrstote als letztes Jahr werden, schwurbelst du das schon weg, damit es in dein
      Weltbild passt. Leider kannst du die Toten nicht wieder zum Leben schwurbeln. Die wären besser in die Fahrschule gegangen, gehen nun
      immens viel Frauen und bei den Toten, die schuldig sind, sieht man meist Männer. Die sollten auch langsam beginnen, Fahrschulen aufzusuchen.
      Dann lernen die auch fahren.

  92. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest spar ich mir, alles schon nachgewiesen.

    :Liar: siehe hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208#comment-41605

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum hast du deine Frau auf Fahrschule geschickt, Theorie reicht doch :-)))))))))))))))))))))))

    :Liar: wo soll ich das gesagt/geschrieben haben? Ich sage der §57 reicht fuer TH. Wenn es angeblich (gem STIN) bereits soviele Private Uebungsgelaende gibt, kann man da auch ueben!!!
    Ausserdem sage ich immer, mit zunehmenden Alter wird (beides Theorie +Praxis) schwerer, deswegen bin ich ja so stolz, weil sie die Theorie ohne Betrug und Bestechung bestanden hat!!
    Ich habe auch schon oefters geschrieben, ich hatte bei dem Fahren u.a. keinen Bock auf ihre rechthaberischen Dikussionen zur Gesichtswahrung. Meine Frau hatte etwa 15-18 Std in einer FS, was aber nicht gereicht hatte. Deswegen hatte ich mit Trinkflaschen jeweils den MopedTest und den Autotest nachgebildet, wo wir etwa 10 Std zusaetzlich geuebt haben!
    ICH betone immer wieder, fuer aeltere Menschen halte ich Fahrschulpflicht fuer sinnvoll!! Aber NICHT fuer Junge und das noch im StufenfuehrerscheinKonzept!
    Das scheint dich aber zu ueberfordern!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS war nur eine MinisterialVerfuegung. Genau die gesetzliche
    Grundlage dafuer fehlt immer noch! Ich dachte, du haettest “Recht” studiert? 555555

    § 44 ist Gesetz. DAs gibt es schon seit 2547. Ministerdekrets in einer Diktatur, würde ich auch schon als Gesetz
    betrachten, keine Nachfolgeregierung wird es erlaubt werden, das zu ändern.

    2547?=2004? Aera Thaksin? Du bezeichnest also seine WillkuerRegierung als Diktatur? Koennte man so stehen lassen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Mach mal eine Skizze von der Behauptung, dann sollte auch dir auffallen, wie WIRR das ist.
    Mit §57 koennen gewerbliche gar nichts ausbilden!!

    STIN: wo steht das im alten § 57 – bitte um Link, das dieser § nur für Private gilt.Die Pruefer hier waren ja auch sichtlich geplaettet, weil meine Frau ohne “Zukauf” die theoretische Pruefung bestanden hat!

    Was soll dieser erneute Fake? Das sind deine Schwurbeleien mit meinen Aussagen(kursiv) unter deinem Namen!
    Zur Sache: Du behauptest jetzt also, die DLTs “lizenzieren” die Fahrlehrer nach dem §57???? 555555555555555555555555555555555
    Das wird ja immer wirrer? Wer also 3 Jahre den Fuehrerschein hat, kann inTH “Fahrlehrer” werden!? UND du greifst auf den§57 zurueck, den du schon 10 mal abgeschafft hast!? 555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Fakt, dass Menschen einen Fahrlehrerausweis haben, beweist gar nichts! Es gibt ja auch 30 Mio, die einen FS haben, die aber wie ihr behauptet alle keine Pruefung bestanden haben. Die Pruefer hier waren ja auch sichtlich geplaettet, weil meine Frau ohne “Zukauf” die theoretische Pruefung bestanden hat!

    hier bestehen auch alle die Theorie-Prüfung, einige mit Teegeld, andere auch ohne.

    Merkst du eigentlich noch irgend etwas? Lies dir mal deine Antwort durch! Du glaubst scheinbar alle deine Leser sind bloed und die Thais auch!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr habt kein wirkliches Konzept, es geht nur darum diese Fahrschul-“Organisation”zu subventionieren!

    nein, haben wir nicht. DLT hat das zusammen mit den Politikern. Wir sind da nicht involviert.

    Ihr ‘goutiert ‘ und vermarktet es aber!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Privaten Lehrer werden von der DLT ausgebildet, die das selbst nicht kann,
    dann bekommen die Privaten ein Zertifikat und koennen es! 5555555555555555555

    woher weisst du, das es die DLT selbst macht und nicht deren Berater Toyota?
    Du weisst so wenig, das es mühsam ist, mit dir darüber zu diskutieren.

    OH unermesslicher Guru STIN, lass’ mich nicht dumm sterben, sag’ es mir einfach!! 55555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese Menschen haben ein Recht auf den Fuehrerschein.

    so ist es. Mit § 57 konnten seinerzeit nur die Reichen den FS machen, zumindest bis 1992.
    Wie konnten die Armen, die kein Auto und keinen Begleiter zur Verfügung hatten, den FS machen?

    Die ARMEN machen bis heute NUR den MopedFuehrerschein! Merkst du eigentlich noch irgendwas? Mit jeder Antwort bricht dein Kartenhausgeruest fuer das ChaosKonzept erneut zusammen, das stoert dich nicht, ihr schwurbelt einfach weiter. IHR toppt das noch dadurch, indem jeder was anderes erzaehlt! Oder ist das beginnendes Alzheimer!! Versuche mal Jonglieren zu lernen, das soll das verzoegern! Da fallen auch die Haare nicht so frueh aus!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du sprichst von Recht auf einen FS und goutierst ein altes Gesetz, das nicht mehr gültig ist und mit dem die
    Armen nie einen FS machen konnten. Die mussten den illegal machen, weil sie kein verkehrstüchtiges Auto oder keinen Begleiter mit
    3-Jahres-FS hatten.

    Siehe oben! Die machen den MOPED-Fuehrerschein!!!! 🙄
    Es gab in TH
    4,8 Mio Pkws
    6,6 Mio Nutzfahrzeuge (inkl Pickup)
    23,8 Mio Mopeds zusammen also
    35,2 Mio Fahrzeuge.
    Viele haben mehrere FS und es gibt eine Dunkelziffer, aber grob kann man da vieles herauslesen. Scheint dir/Euch aber verschlossen zu bleiben! 🙄
    Nicht umsonst gibt es auch 73% “Moped-Tote”, die nicht nur zusammengefahren werden, sonder das ueberwiegend auch selbst machen, zumal das auch 80% Kinder sind (Passagiere)!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bist du daneben, mein lieber Buddha….

    Solange ich “neben” euch bin, ist das schon in Ordnung!

  93. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: http://www.krisdika.go.th/wps/wcm/connect/924646804ba16ac5978f9f8b4221fda7/LAND+TRANSPORT+ACT,+B.E.+2522+(1979).pdf?MOD=AJPERES&CACHEID=924646804ba16ac5978f9f8b4221fda7

    Wie ueblich kann man den Link, so wie du ihn gepostet hast nicht oeffnen.
    Ist da ein Virus drauf? Schon geht die Klemmerei wieder los! 👿
    Den muss ich mir erst in Ruhe reinziehen. Hatte letzte Nacht und heute Frueh einen “verdeckten” Wasserrohrbruch, jetzt nicht mehr, aber jetzt fehlt mir mein “Schoenheits”Schlaf!
    Da steht aber auch drin man darf nur mit 12Personen Vans fahren. 5555
    Rest spaeter.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo steht dort, in welchen § die Ermaechtigung fuer die Ministerialverfuegung???

    da musst du dann die Ministerialverfügungen durchsehen, einige habe ich dir schon gepostet – hast vermutlich wieder
    vergessen. Kein Problem. Einfach Link Nr. 11 und 12 durchgucken und ganz nach unten scrollen. Da steht z.B. eine
    Ministerialverfügung aus 2547.

    Jetzt drehst du einfach wieder den Spies um! Die Frage war, WO , in welchem Gesetz steht die Ermasechtigung fuer die MinisterialVerfuegung, die habe ich bisher beim Ueberfleigen NICHT gefunden!
    Also, in welcher Section soll das stehen????
    Komisch ist schon, wie der Act ploetzlich auftaucht. Habt ihr den selbstgeschrieben?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Seit 2547 gibt
    es auch noch das Fahrlehrer-Gesetz.

    :Liar: DAS war nur eine MinisterialVerfuegung. Genau die gesetzliche Grundlage dafuer fehlt immer noch! Ich dachte, du haettest “Recht” studiert? 555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten behauptest du, es wuerden jetzt Fahrlehrer durch die DLT ausgebildet.

    nein, ich behaupte gar nix, ich habe es nachgewiesen mit den Fahrlehrer-Ausweisen, die vom DLT ausgestellt werden müssen und
    das Fahrschulgesetz. Ohne Training/Ausbildung und Registrierung darf in TH keiner mehr als Begleiter/Fahrlehrer fungieren.
    Wäre es nicht so, könnten Fahrlehrer aufgrund des § 57 einfach ausbilden, geht seit 1992 nicht mehr. Seit 2547 gibt
    es auch noch das Fahrlehrer-Gesetz. Da wurde der § 57 dann das 2. Mal gekillt, das hat ich auch übersehen. Das 3. Mal
    wird er dann 2018 gekillt, aber er wird auch dann immer noch im Gesetz stehen. Das aktualisiert man scheinbar nur alle 100 Jahre.

    Mach mal eine Skizze von der Behauptung, dann sollte auch dir auffallen, wie WIRR das ist.
    Mit §57 koennen gewerbliche gar nichts ausbilden!!
    Der Fakt, dass Menschen einen Fahrlehrerausweis haben, beweist gar nichts! Es gibt ja auch 30 Mio, die einen FS haben, die aber wie ihr behauptet alle keine Pruefung bestanden haben. Die Pruefer hier waren ja auch sichtlich geplaettet, weil meine Frau ohne “Zukauf” die theoretische Pruefung bestanden hat!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuenf Stunden Theorie und davon 4 Stunden Schockfilme, das reicht nie!

    richtig, das reicht nicht. Daher hat man es ja den Privaten gegeben. Dort wird erklärt, man kann Fragen stellen und ich
    gehe fest davon aus, das man es bald auf 10 Stunden hochsetzen wird und die 15 Stunden dann der Fahrpraxis geben wird.

    Als ich genau das vor etwa 5 Monaten im Zusammenhang mit der absehbaren Preisexplossion gesagt habe, hast du/Ihr das abgestritten!
    Ihr habt kein wirkliches Konzept, es geht nur darum diese Fahrschul-“Organisation”zu subventionieren! In Richtung Verkehrssicherheit bringt das so gut wie gar nichts!! Der Gewinn wird privatisiert und das Risiko traegtder Staat.
    Die Privaten Lehrer werden von der DLT ausgebildet, die das selbst nicht kann, dann bekommen die Privaten ein Zertifikat und koennen es! 5555555555555555555
    Ihr seid die groessten …. Schwurbeler!
    DAS geht bei den Lehrern schon Jahrzehnte so! 😥
    In D gibt es 14% funktionale Analphabeten (7,5 Mio!) , in der Schweiz sind es 20%(1,6Moi). In TH schaetze ich es auf >40% der ueber 20jaehrigen.
    Dieses heftige Problem hat man bisher geloest, in dem sie frueher 1000TB und jetzt 1500TB gezahlt haben. Und wieviel soll es bei den fahrschulen kosten.
    Diese Menschen haben ein Recht auf den Fuehrerschein.
    Natuerlich gibt es auch Moeglichkeiten, wie man sie ausbilden und testen kann!
    Aber ich frage euch, wie macht ihr das in eurem Fahrschul “Konzept”????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warte noch ab, das ist erstmal der Übergang, TH hat nicht so schnell soviele Fahrschulen, um 20 Stunden Theorie und 20 Stunden
    Fahrpraxis fordern zu können.

    Ihr habt eine “Inflation” das ist der Hammer und all das sollte mal “2.000Bath” kosten!? Jetzt sind wir wohl bei 20.000TB??
    Ihr reisst immer tiefere Graeben auf! NO GO!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man setzt erstmal den internationalen Standard ein, somit ist WHO und UN zufrieden.

    Ich bin mir sicher, die werden schon bis 2018 voll zufrieden sein! Alles ohne Fahrschulpflicht! Befuerchte aber, man wird durch Dienst nach Vorschrift Sand insGetriebe schmeissen.
    Ich bin zB gestern nach Einbruch der Dunkelheit durch mehrere Kontrollstellen gefahren, wurde aber nicht einmal kontrolliert und habe auch nicht sehen koennen, andere wuerde man kontrollieren. Also NULL-Kontrolle!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die fordern zwar keine Fahrschulpflicht, aber bei den Thais geht es nicht anders, keiner kann fahren – woher sollen die fahren lernen?
    Vom Vater, der schon 10 Unfälle oder? Geht nicht – ein NoGo.

    Billiges Geschwurbel! Wieviel Unfaelle gibt es denn im Jahr in TH? Wenn jeder FS-Inhaber schon 10 Unfaelle hatte, dann waeren das 300Mio Unfaelle. Lass einfach mal den Tempel im MuhBan!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Durch welchen “Parcours”sollen die denn durchfahren? Die von den DLTs? Laecherlich! Da hat ja noch nicht mal jede DLT eines.

    nein, brauchen die auch nicht mehr. Hast du mal die Parcours gesehen, die einige Fahrschulen haben – wow, gigantisch.
    Komplett dem realen Verkehr nachkreiert. Einbahnstrassen, Ampeln usw. – echt toll.

    Ja, es gibt etwa 2 davon in TH! 5555555555555555555555555 Wie willst du damit 2-10 Mio Fahrstunden abdecken???????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wann sollen denn in den max 75 Anlagen die etwa 3-5 mio Fahrstunden laufen!? Der Tag hat nur 8 Stunden!

    das läuft doch schon. Es gibt auch schon weit mehr als 75 Anlagen.

    :Liar: :Liar:
    Hier ist es verboten den Platz zu nutzen. IHR selbst habt geschrieben in den Grenzregionen hatten die DLTs das nicht! Wo sollen denn die “weit mehr als 75 Anlagen” herkommen!
    Hier bei und in der DLT ist das so klein, da darf immer nur einer gleichzeitig drauf. … und quasi nur im Einbahnverkehr!!! Total unrealistich!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sind halt tw. auch 3-4 Monate Wartezeiten, man kann sich
    aber online bereits anmelden und bekommt dann in 3 Monaten einen Termin. So schnell, wie beim FS kaufen, wird es nicht mehr gehen.
    Das ist gut so – rettet viele Menschenleben.

    Wieso rettet das Menschenleben!? Da nimmt die Quote der Schwarzfahrer wieder zu!
    Den Thais fehlt nur Theorie, zu den einfachen (fehlenden) Gesetzen und Ausschilderung!!! DAS kann man dann auch locker Analphabeten beibringen und bei ihnen abpruefen!!!!
    Junge Leute lernen das praktische Fahren sehr schnell (auch selbst, auch durch den Stufenfuehrerschein). Problematisch sind die aelteren Menschen.
    Gaebe es ein sinnvolles Konzept, wuerde es eine fahrschulpflicht fuer Menschen ueber 40 geben!!! Fuer 30jaehrige als Empfehlung.
    Euer Konzept ist Schikane der Armen und Subventionierung der Fahrschulen, und ihr muesst ja auch von was leben!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sorry, wo ist denn der Erfahrungsbericht von Phuket?

    man erklärte den Medien, das man nach den Erfolgen in Phuket nun das Gesetz landesweit umsetzen wird. Die sind schon dabei.
    Überall spriessen verifizierte Fahrschulen aus dem Boden. Ob nicht 2018 schon 500 bereit stehen, gut möglich.

    Traeum weiter. 2018 ist Buergerkrieg, weil nur 50.000 Reiche den FS machen koennen! Und die sind kaum besser ausgebildet wie bisher (wenn die Leute 2 Wochen nach der Pruefung taeglich gefahren sind!!).
    Es gibt noch keinen Beschluss, “Phuket” sollte umgesetzt werden, sonst wuerdest du dich ja nicht so in die Schwurbelei reinsteigern! 5555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      DAS war nur eine MinisterialVerfuegung. Genau die gesetzliche
      Grundlage dafuer fehlt immer noch! Ich dachte, du haettest “Recht” studiert? 555555

      § 44 ist Gesetz. DAs gibt es schon seit 2547. Ministerdekrets in einer Diktatur, würde ich auch schon als Gesetz
      betrachten, keine Nachfolgeregierung wird es erlaubt werden, das zu ändern.

      Mach mal eine Skizze von der Behauptung, dann sollte auch dir auffallen, wie WIRR das ist.
      Mit §57 koennen gewerbliche gar nichts ausbilden!!

      wo steht das im alten § 57 – bitte um Link, das dieser § nur für Private gilt.Die Pruefer hier waren ja auch sichtlich geplaettet, weil meine Frau ohne “Zukauf” die theoretische Pruefung bestanden hat!

      Der Fakt, dass Menschen einen Fahrlehrerausweis haben, beweist gar nichts! Es gibt ja auch 30 Mio, die einen FS haben, die aber wie ihr behauptet alle keine Pruefung bestanden haben. Die Pruefer hier waren ja auch sichtlich geplaettet, weil meine Frau ohne “Zukauf” die theoretische Pruefung bestanden hat!

      hier bestehen auch alle die Theorie-Prüfung, einige mit Teegeld, andere auch ohne.

      Ihr habt kein wirkliches Konzept, es geht nur darum diese Fahrschul-“Organisation”zu subventionieren!

      nein, haben wir nicht. DLT hat das zusammen mit den Politikern. Wir sind da nicht involviert.

      Die Privaten Lehrer werden von der DLT ausgebildet, die das selbst nicht kann,
      dann bekommen die Privaten ein Zertifikat und koennen es! 5555555555555555555

      woher weisst du, das es die DLT selbst macht und nicht deren Berater Toyota?
      Du weisst so wenig, das es mühsam ist, mit dir darüber zu diskutieren.

      Diese Menschen haben ein Recht auf den Fuehrerschein.

      so ist es. Mit § 57 konnten seinerzeit nur die Reichen den FS machen, zumindest bis 1992.
      Wie konnten die Armen, die kein Auto und keinen Begleiter zur Verfügung hatten, den FS machen?

      Du sprichst von Recht auf einen FS und goutierst ein altes Gesetz, das nicht mehr gültig ist und mit dem die
      Armen nie einen FS machen konnten. Die mussten den illegal machen, weil sie kein verkehrstüchtiges Auto oder keinen Begleiter mit
      3-Jahres-FS hatten.

      Bist du daneben, mein lieber Buddha….

      Rest spar ich mir, alles schon nachgewiesen.

      Warum hast du deine Frau auf Fahrschule geschickt, Theorie reicht doch :-)))))))))))))))))))))))

  94. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest spar ich mir

    Das “sparst” du dir schon zum zweitenmal!
    emi_rambus: emi_rambus: Ich bemuehe mich ja, deinen „Ausfuehrungen “ zu folgen!
    Ich kenne den:
    -Land Traffic Act, B.E. 2522/1979
    -Motor Vehicle Act B.E. 2522/1979

    Aber den hier angegebenen:
    Transport ACT von 2522
    … finde ich nicht!
    Bitte einen Link und die Sectionsangabe, die zu der MinisterialVerfuegung berchtigt!!

    DAS habt ihr einfach wiedermal „uebersehen“
    Ich schliesse daraus, ihr habt den „Transport ACT“ einfach erfunden! :Liar:

    Du erfindest Texte in irgendwelchen Links, die da gar nicht stehen, und diesmal hast du ein ganzes Gesetz erfunden , das es gar nicht gibt! Also wo ist der Transport Act!!!
    Wo steht dort, in welchen § die Ermaechtigung fuer die Ministerialverfuegung???
    Ansonsten behauptest du, es wuerden jetzt Fahrlehrer durch die DLT ausgebildet. Warum hat denn die DLT und oder das Ministerium, denn die ganzen Jahrzehnte nicht die Mitarbeiter der DLT ausgebildet??
    Fuenf Stunden Theorie und davon 4 Stunden Schockfilme, das reicht nie!
    Durch welchen “Parcours”sollen die denn durchfahren? Die von den DLTs? Laecherlich! Da hat ja noch nicht mal jede DLT eines. Wann sollen denn in den max 75 Anlagen die etwa 3-5 mio Fahrstunden laufen!? Der Tag hat nur 8 Stunden!
    Sorry, wo ist denn der Erfahrungsbericht von Phuket?
    Ich glaube das einfach nicht!! 😥
    Fortsetzung spaeter, ich muss weg!

    • STIN STIN sagt:

      Das “sparst” du dir schon zum zweitenmal!
      emi_rambus: emi_rambus: Ich bemuehe mich ja, deinen „Ausfuehrungen “ zu folgen!
      Ich kenne den:
      -Land Traffic Act, B.E. 2522/1979
      -Motor Vehicle Act B.E. 2522/1979

      Aber den hier angegebenen:
      Transport ACT von 2522
      … finde ich nicht!
      Bitte einen Link und die Sectionsangabe, die zu der MinisterialVerfuegung berchtigt!!

      DAS habt ihr einfach wiedermal „uebersehen“

      das ist der hier.

      http://www.krisdika.go.th/wps/wcm/connect/924646804ba16ac5978f9f8b4221fda7/LAND+TRANSPORT+ACT,+B.E.+2522+(1979).pdf?MOD=AJPERES&CACHEID=924646804ba16ac5978f9f8b4221fda7

      Ich schliesse daraus, ihr habt den „Transport ACT“ einfach erfunden!

      den hat sicher irgendwann jemand erfunden, vermutlich ein Politiker 1979 – wir waren damals noch nicht im Lande.

      Wo steht dort, in welchen § die Ermaechtigung fuer die Ministerialverfuegung???

      da musst du dann die Ministerialverfügungen durchsehen, einige habe ich dir schon gepostet – hast vermutlich wieder
      vergessen. Kein Problem. Einfach Link Nr. 11 und 12 durchgucken und ganz nach unten scrollen. Da steht z.B. eine
      Ministerialverfügung aus 2547.

      Wir erfinden nix, nur ab und zu finden wir halt die Seiten nicht mehr, die ich mal gelesen habe. Ich archiviere nix.

      Ansonsten behauptest du, es wuerden jetzt Fahrlehrer durch die DLT ausgebildet.

      nein, ich behaupte gar nix, ich habe es nachgewiesen mit den Fahrlehrer-Ausweisen, die vom DLT ausgestellt werden müssen und
      das Fahrschulgesetz. Ohne Training/Ausbildung und Registrierung darf in TH keiner mehr als Begleiter/Fahrlehrer fungieren.
      Wäre es nicht so, könnten Fahrlehrer aufgrund des § 57 einfach ausbilden, geht seit 1992 nicht mehr. Seit 2547 gibt
      es auch noch das Fahrlehrer-Gesetz. Da wurde der § 57 dann das 2. Mal gekillt, das hat ich auch übersehen. Das 3. Mal
      wird er dann 2018 gekillt, aber er wird auch dann immer noch im Gesetz stehen. Das aktualisiert man scheinbar nur alle 100 Jahre.

      Fuenf Stunden Theorie und davon 4 Stunden Schockfilme, das reicht nie!

      richtig, das reicht nicht. Daher hat man es ja den Privaten gegeben. Dort wird erklärt, man kann Fragen stellen und ich
      gehe fest davon aus, das man es bald auf 10 Stunden hochsetzen wird und die 15 Stunden dann der Fahrpraxis geben wird.

      Warte noch ab, das ist erstmal der Übergang, TH hat nicht so schnell soviele Fahrschulen, um 20 Stunden Theorie und 20 Stunden
      Fahrpraxis fordern zu können. Man setzt erstmal den internationalen Standard ein, somit ist WHO und UN zufrieden.
      Die fordern zwar keine Fahrschulpflicht, aber bei den Thais geht es nicht anders, keiner kann fahren – woher sollen die fahren lernen?
      Vom Vater, der schon 10 Unfälle oder? Geht nicht – ein NoGo.

      Durch welchen “Parcours”sollen die denn durchfahren? Die von den DLTs? Laecherlich! Da hat ja noch nicht mal jede DLT eines.

      nein, brauchen die auch nicht mehr. Hast du mal die Parcours gesehen, die einige Fahrschulen haben – wow, gigantisch.
      Komplett dem realen Verkehr nachkreiert. Einbahnstrassen, Ampeln usw. – echt toll.
      Da kann man dann schon auch fahren lernen und dann halt auch ein paar Stunden real im Verkehr.

      Wann sollen denn in den max 75 Anlagen die etwa 3-5 mio Fahrstunden laufen!? Der Tag hat nur 8 Stunden!

      das läuft doch schon. Es gibt auch schon weit mehr als 75 Anlagen. Ich bin schon bei 50 verifizierten Fahrschulen und es gibt noch
      eine Menge weiterer. 2018 dürfte es weit mehr als 200 verifizierte Fahrschulen geben, nicht nur 80. Die hat man bei
      der Bekanntgabe vorliegen gehabt, aber es melden sich nun immer mehr an. Auch die angekündigten 30 sind schon längst mehr geworden.
      Tw. haben die Fahrschulen 100 Fahrlehrer, die schleusen schon was durch. Sind halt tw. auch 3-4 Monate Wartezeiten, man kann sich
      aber online bereits anmelden und bekommt dann in 3 Monaten einen Termin. So schnell, wie beim FS kaufen, wird es nicht mehr gehen.
      Das ist gut so – rettet viele Menschenleben.

      Sorry, wo ist denn der Erfahrungsbericht von Phuket?

      man erklärte den Medien, das man nach den Erfolgen in Phuket nun das Gesetz landesweit umsetzen wird. Die sind schon dabei.
      Überall spriessen verifizierte Fahrschulen aus dem Boden. Ob nicht 2018 schon 500 bereit stehen, gut möglich.

  95. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: SO LEICHT WAERE ES, ETWAS ZU AENDERN!!
    ABer scheinbar will keiner was aendern!

    Theoretisch ist immer alles leicht zu ändern. Nur wenn keiner der Beamten mitspielt, ist
    es halt praktisch dann nicht umsetzbar.

    Da spielen nur Vorgesetzte, beim Aendern und die sind ersetzbar!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da muesste dann ab 2018 stehen:

    1.Beamte, Fahrlehrer, Fahrschulleiter, die bei der Pruefung dem Pruefling betruegerisch helfen
    2.Beamte,Fahrlehrer, Fahrschulleiter die Fuehrerscheine ohne Pruefung verteilen
    3.Beamte, Fahrlehrer, Fahrschulleiter, …….

    das ist schon festgelegt, auch das die Reaktion der Behörde knallhart erfolgen wird.
    Die werden Undercover-Beamte zu den Fahrschulen senden und die dann testen. Nehmen die Geld,
    ist der Laden zu. Das wird denen auch so bei der Verifizierung mitgeteilt.

    DU MACHST UNS HEUTE WIEDER DEN WITZBOLD?
    Warum denn diesen Umweg ueber die Fahrschulen?
    Warum macht man DAS denn nicht bei den DLTs?
    Sind die Entscheidungstraeger in TH wirklich so leichtglaeubig ODER geht es hier nur darum dem leichtglaeubigen Volk was auf den Backen zu malen??? :Liar:
    Fuer mich ist das eine Zumutung! Ihr wollt die DLT-Beamten, denen ihr nicht traut in die Fahrschulen zum kontrollieren schicken?55555555555555555555
    Die gehen da gar nicht hin! Die ueberwachen nur noch den Kellerausbau, wo sie das BestechungsGeld bunkern.
    Was seid ihr nur fuer komische Voegel?
    Ihr gebt Empfehlungen, durch die dem Betrug Tuer und Tor aufgehalten wird und es auf den Strassen noch gefaehrlicher wird.
    Aasgeier waere eine Beleidigung fuer die Tiere, weil die leisten einen wertvollen Beitrag!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Scheinbar sind bei den Prüfungen momentan noch Beamte
    dabei – wie man so hört. Aber wohl nur am Beginn, bis das alles rund läuft.

    555555555 Natuerlich, die wollen wissen, WIEVIEL Laeuft!!!!! 😥 👿
    Damit sie fruehzeitig Keller anbauen koennen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier so eine Fahrschule, wo die Fahrerlehrer vom DLT geschult und verifiziert wurden und wo die Fahrschule dann vom Verkehrsministerium
    und Bildungsministerium verifiziert wurde. Die machen also auch die Tests schon alleine.

    http://advancechon.com/

    Wo liest du das raus?

    Kurs in der Lehre 15 h (Preis 5.500 Baht)

    (Für Leute, die nie einen Führerschein gehabt haben).

    Schule OP 10 h (2 h pro Tag. Dear all, 5 Tage)

    Trainingslehre, 5 h

    5.500TB , das straft dich ja auch schon wieder Luegen!!!
    Die laecherlichen 5 Stunden Theorie reichen NIE aus!
    Irgendwie riecht das alles nur nach FAKE!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gerade erfahren, das auch scheinbar das Bildungsministerium Kurse für Fahrlehrer managt. Da scheint was abzugehen….

    http://sahasueksa.myreadyweb.com/

    Da steht nix davon in dem Link.
    Das ist nur eine weitere Fahrschule, sieht irgendwie nach Preisabsprache aus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Da ist nur der §57 inkludiert!

    nein, ist nicht inkludiert.

    Stimmt, der ist festes Bestandteil!

    eigentlich auch nicht. Der ist nur alt, wird/wurde aber nie verwendet.
    Vermutlich auch deshalb, weil sich keiner für den § 57 1979 interessierte, ausser die
    Elite-Jugend. Gab ja keine Fahrzeuge, auch keine Führerscheine für die meisten Thais.
    Jene, die einen hatten, haben ihn einfach gekauft, so wie wir auch. War damals so üblich.

    Was soll jetzt der kranke Bloedsinn? Hast du dir in A den Rinderwahn eingefangen?? Damit sind in rund 40 Jahren fast 30 Mio Fuehrerscheine gemacht worden!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Merkst du noch was? DAS musste damals so drin stehen!! Weil es eben noch keine Versicherungspflicht gab! Im VersicherungsGesetz von 92 wurde es auch nicht ausgeschlossen! Und in jeder Police steht auch nichts drin. Darf es ja auch nicht, weil sonst waere es ein Fall fuer den Verbraucherschutz!

    doch, wurde ausgeschlossen, da es nicht aufgenommen wurde.

    DAS kannst du den LanNa erzaehlen , aber keinem Thais!! 555555555555555

    emi_rambus: Ich bemuehe mich ja, deinen „Ausfuehrungen “ zu folgen!
    Ich kenne den:
    -Land Traffic Act, B.E. 2522/1979
    -Motor Vehicle Act B.E. 2522/1979

    Aber den hier angegebenen:
    Transport ACT von 2522
    … finde ich nicht!
    Bitte einen Link und die Sectionsangabe, die zu der MinisterialVerfuegung berchtigt!!

    DAS habt ihr einfach wiedermal “uebersehen”
    Ich schliesse daraus, ihr habt den “Transport ACT” einfach erfunden! :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weiter diskutiere ich nicht mehr über diesen alten, deaktivieren § 57, weil er sowieso durch den Beschluss vom Kabinett,
    2018 Fahrschulpflicht einzuführen, ein 2. Mal gekillt wurde. Er wird aber auch danach noch immer im Gesetz stehen.

    :Liar: Genau diesen Beschluss gibt es noch nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, ein Gesetz muss nicht für ungültig erklärt werden, da bist du absolut falsch informiert. Auch die Todesstrafe in Hessen ist nicht
    für ungültig erklärt worden.

    Verdreher! Das ist ueberhaupt nicht vergleichbar!!! :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher fährt auch keiner nach diesem § – der ist tot, mausetot und 2018 noch toter. 🙂

    Wann kommst du aus dem Trotzalter raus? 5555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hat jemand 2 FÜhrerscheine und einer wird ihm wegen Trunkenheit am Steuer angenommen, so ist der andere Führerschein
    auch absolut noch gültig, man kann damit jedoch auch nicht fahren, weil eine andere Verfügung die Gültigkeit aufhebt.

    So auch beim § 57 und das wurde mir auch von der Versicherungsgesellschaft bestätigt, es gibt keine Ausnahme.
    Ob von der Regierung vergessen oder bewusst so gemacht, weiss ich nicht.

    Deine Vergleiche sind wie die Toiletten im Bombay im Bahnhof vor ueber 30 Jahren=> BESCHIS*EN

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Hier so eine Fahrschule, wo die Fahrerlehrer vom DLT geschult und verifiziert wurden und wo die Fahrschule dann vom Verkehrsministerium
      und Bildungsministerium verifiziert wurde. Die machen also auch die Tests schon alleine.

      http://advancechon.com/

      Wo liest du das raus?

      Die Fahrschule hat sowohl männliche als auch weibliche, erfahrene und von der Abteilung für Transport geschulte Fahrlehrer.

      im 2 Absatz.

      Die laecherlichen 5 Stunden Theorie reichen NIE aus!

      man wird das nun mal laufen lassen. Das dürften die Mindestanforderungen sein, um internationalen Standard zu erreichen.
      Hilft das nicht, wird man das erhöhen – eine UNI macht schon 8 Stunden. Das ist alles kein Problem, man erhöhte in D auch schrittweise.
      Viele werden zuhause lernen und sich vorbereiten. Einiges kann die Lehrerin dann auch als Hausübung weg delegieren usw.
      Einiges wird auch auf dem Parcour anfangs nochmals erklärt – also 15 Stunden zusammen sind die Mindestanforderung.
      Lernt jemand langsamer, wird er halt nochmals 10 Stunden dazu nehmen müssen, oder er tritt an und schafft es nicht – dann halt nochmals
      mit der Garantie weiter üben. Gut möglich, das dann letztendlich 20 Fahrstunden rauskommen.

      5.500TB , das straft dich ja auch schon wieder Luegen!!!

      nein, ist normaler Preis – hier in CM ab 2600 Baht, in BKK auch mal 6000 Baht.

      STIN: Gerade erfahren, das auch scheinbar das Bildungsministerium Kurse für Fahrlehrer managt. Da scheint was abzugehen….

      http://sahasueksa.myreadyweb.com/

      Da steht nix davon in dem Link.
      Das ist nur eine weitere Fahrschule, sieht irgendwie nach Preisabsprache aus!

      dann zeig es deiner Frau – in der 3. Zeile ist die Zusammenarbeit Bildungsministerium mit DLT dokumentiert.
      Nein, keine Preisabsprachen – nur das DLT gibt hier bei den verifizierten von-bis Preise vor. Die werden nicht
      mehr verlangen können. Wenn einer nur die Theorie besucht, dürfen nur 500 Baht verrechnet werden. Das sind dann wohl die
      UNIs, die hier nicht mehr kassieren dürfen.

      Was soll jetzt der kranke Bloedsinn? Hast du dir in A den Rinderwahn
      eingefangen?? Damit sind in rund 40 Jahren fast 30 Mio Fuehrerscheine gemacht worden!!

      nein, die wurden prinzipiell bis vor ca 2-3 Jahren gekauft. Werden heute wieder gekauft, weil 2018 geht es nicht mehr.
      Nach § 57 hat hier bei uns keiner den FS gemacht. Die fahren alle am Fussballplatz, Reisfeld-Strassen weil die Polizei hier diese
      ansonsten aus dem Verkehr zieht, weil eben die Versicherung nicht zahlt und in TH fahren ohne Versicherungsschutz
      verboten ist. § 57 kennt hier kein Polizist, hab schon mehrere gefragt, in den Schulungsunterlagen der Verkehrspolizei, die jährlich
      aktualisiert werden, ist kein § 57 als Ausnahme eingetragen. Gibt es also nicht. Aber schwurbel weiter.

      Rest spar ich mir

  96. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da ist nur der §57 inkludiert!

    nein, ist nicht inkludiert.

    Stimmt, der ist festes Bestandteil!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich meine: das man nur die Verantwortung für die Schäden übernehmen muss, ausser der Fahrschüler……

    Merkst du noch was? DAS musste damals so drin stehen!! Weil es eben noch keine Versicherungspflicht gab! Im VersicherungsGesetz von 92 wurde es auch nicht ausgeschlossen! Und in jeder Police steht auch nichts drin. Darf es ja auch nicht, weil sonst waere es ein Fall fuer den Verbraucherschutz!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Gesetz ist der Transport ACT von 2522 mit tw. zusätzlichen Ministerialverfügungen vom April 2547.
    In Sektion 1-23 ist dann das Fahrschulgesetz und auch bei den anderen Links dann das Fahrlehrer-Gesetz nachzulesen.

    Ich bemuehe mich ja, deinen “Ausfuehrungen ” zu folgen!
    Ich kenne den:
    -Land Traffic Act, B.E. 2522/1979
    -Motor Vehicle Act B.E. 2522/1979

    Aber den hier angegebenen:
    Transport ACT von 2522
    … finde ich nicht!
    Bitte einen Link und die Sectionsangabe, die zu der MinisterialVerfuegung berchtigt!!

    Du behauptest immer der §57 waere ungueltig (was NICHT stimmt!!) , da muesste aber auch die….

    Section 42
    Anyone who wishes to drive a motor vehicle on public roads must possess an appropriate driver’s license. The driver must carry the driver’s license and a photocopy of the registration book and show them to competent officers upon request. This does not apply for those who are learning to drive a motor vehicle according to the provision of Section 57.

    Section 56
    The owner or driver of a motor vehicle must not let anyone without a proper driver’s license to drive the vehicle, except under the provisions of Section 57

    Fuer ungueltig erklaert werden, was natuerlich fuer alle drei nicht der fall ist! 555555555
    Sorry, ich muss hier unterbrechen!
    Die KinderHacker sind hier voll aktiv!!!
    Es ist nicht moeglich mehr als 2 Woerter einzugeben! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Da ist nur der §57 inkludiert!

      nein, ist nicht inkludiert.

      Stimmt, der ist festes Bestandteil!

      eigentlich auch nicht. Der ist nur alt, wird/wurde aber nie verwendet.
      Vermutlich auch deshalb, weil sich keiner für den § 57 1979 interessierte, ausser die
      Elite-Jugend. Gab ja keine Fahrzeuge, auch keine Führerscheine für die meisten Thais.
      Jene, die einen hatten, haben ihn einfach gekauft, so wie wir auch. War damals so üblich.

      Arme haben schon immer illegal im Reisfeld fahren gelernt, auch mit Begleiter, die keinen FS haben.
      Auf die Strasse sind die nie gefahren, weil die wussten, wenn was passiert – sind sie erledigt bzw. in Haft.
      Auch heute fahren die Dorfbewohner weiterhin illegal in den Reisfeld-Strassen oder am Fussballplatz im Dorf.
      Keiner wagt sich auf die Strasse – wäre auch absolut verantwortungslos den anderen gegenüber, die dadurch gefährdet
      werden.

      Merkst du noch was? DAS musste damals so drin stehen!! Weil es eben noch keine Versicherungspflicht gab! Im VersicherungsGesetz von 92 wurde es auch nicht ausgeschlossen! Und in jeder Police steht auch nichts drin. Darf es ja auch nicht, weil sonst waere es ein Fall fuer den Verbraucherschutz!

      doch, wurde ausgeschlossen, da es nicht aufgenommen wurde.
      Ich habe die Versicherungsgesellschaft in Bangkok klar und deutlich gefragt. Nein, sie übernehmen keine Schäden, wenn
      der Fahrer keinen FS hat, ohne Ausnahme. Es gibt keinerlei Ausnahmen – nicht eine einzige.

      Weiter diskutiere ich nicht mehr über diesen alten, deaktivieren § 57, weil er sowieso durch den Beschluss vom Kabinett,
      2018 Fahrschulpflicht einzuführen, ein 2. Mal gekillt wurde. Er wird aber auch danach noch immer im Gesetz stehen.

  97. emi_rambus sagt:

    Witz des Tages:

    Section 67
    He who commits following offenses are subject to a fine not exceeding 1,000B.
    1. selling or lending his driver’s license to another person.
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    Motor Vehicle Act B.E. 2522/1979

    Ja, leider sind die restlichen Felder leer!!
    Da muesste halt jetzt auch die weiteren Felder ausgefuellt sein!
    Und vor allem brauchte es noch ein Section 67.2
    ” He who commits following offenses are subject to a fine not exceeding 1,000,000B
    1.Beamte, die bei der Pruefung dem Pruefling betruegerisch helfen
    2.Beamte, die Fuehrerscheine ohne Pruefung verteilen
    3.Beamte, …..

    SO LEICHT WAERE ES, ETWAS ZU AENDERN!!
    ABer scheinbar will keiner was aendern!
    Da muesste dann ab 2018 stehen:

    1.Beamte, Fahrlehrer, Fahrschulleiter, die bei der Pruefung dem Pruefling betruegerisch helfen
    2.Beamte,Fahrlehrer, Fahrschulleiter die Fuehrerscheine ohne Pruefung verteilen
    3.Beamte, Fahrlehrer, Fahrschulleiter, …….

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      SO LEICHT WAERE ES, ETWAS ZU AENDERN!!
      ABer scheinbar will keiner was aendern!

      Theoretisch ist immer alles leicht zu ändern. Nur wenn keiner der Beamten mitspielt, ist
      es halt praktisch dann nicht umsetzbar.

      Da muesste dann ab 2018 stehen:

      1.Beamte, Fahrlehrer, Fahrschulleiter, die bei der Pruefung dem Pruefling betruegerisch helfen
      2.Beamte,Fahrlehrer, Fahrschulleiter die Fuehrerscheine ohne Pruefung verteilen
      3.Beamte, Fahrlehrer, Fahrschulleiter, …….

      das ist schon festgelegt, auch das die Reaktion der Behörde knallhart erfolgen wird.
      Die werden Undercover-Beamte zu den Fahrschulen senden und die dann testen. Nehmen die Geld,
      ist der Laden zu. Das wird denen auch so bei der Verifizierung mitgeteilt.

      Ich glaube nicht, das die Fahrschulen das riskieren werden. Also werden die ihre Fahrlehrer selbst
      testen. Ausserdem wird der Fahrlehrer, der dem Fahrschüler das fahren lernt, nicht gleichzeitig auch beider
      Prüfung mitarbeiten. Das wird dann also getrennt ablaufen. Scheinbar sind bei den Prüfungen momentan noch Beamte
      dabei – wie man so hört. Aber wohl nur am Beginn, bis das alles rund läuft.

      Passt aber schon so….

    • STIN STIN sagt:

      ich bin gerade wieder am recherchieren. Weitere News…..

      Die Fahrlehrer werden vom Verkehrsministerium geschult, erfahre ich gerade. Die haben beim DLT wohl eine
      eigene Schulungsabteilung, die sich auf Fahrlehrer-Training spezialisiert hat. Das Bildungsministerium ist
      da auch mit im Boot.

      Hier so eine Fahrschule, wo die Fahrerlehrer vom DLT geschult und verifiziert wurden und wo die Fahrschule dann vom Verkehrsministerium
      und Bildungsministerium verifiziert wurde. Die machen also auch die Tests schon alleine.

      http://advancechon.com/

      es gibt schon weit mehr als 30 verifizierte Fahrschulen, die die Tests auch machen. Haben schon alle 15 Stunden Pflicht.
      Ich bin schon bei fast 50 verifizierten Fahrschulen.

      Gerade erfahren, das auch scheinbar das Bildungsministerium Kurse für Fahrlehrer managt. Da scheint was abzugehen….

      http://sahasueksa.myreadyweb.com/

    • STIN STIN sagt:

      Du behauptest immer der §57 waere ungueltig (was NICHT stimmt!!) , da muesste aber auch die….

      Section 42
      Anyone who wishes to drive a motor vehicle on public roads must possess an appropriate driver’s license. The driver must carry the driver’s license and a photocopy of the registration book and show them to competent officers upon request. This does not apply for those who are learning to drive a motor vehicle according to the provision of Section 57.

      Section 56
      The owner or driver of a motor vehicle must not let anyone without a proper driver’s license to drive the vehicle, except under the provisions of Section 57

      Fuer ungueltig erklaert werden, was natuerlich fuer alle drei nicht der fall ist! 555555555

      nein, ein Gesetz muss nicht für ungültig erklärt werden, da bist du absolut falsch informiert. Auch die Todesstrafe in Hessen ist nicht
      für ungültig erklärt worden.
      Beim $ 57 hat das Versicherungsgesetz von 1992 den sozusagen ungültig gemacht, nicht ungültig erklärt.
      Hätte man den $ 57 weiter aufrechterhalten wollen – hätte die Regierung sich mit den Versicherungen zusammen setzen müssen und im neuen Versicherungsgesetz die Ausnahme nach § 57 mit aufnehmen müssen. Haben sie aber nicht. Es gibt keine Ausnahme.

      Es kann natürlich passieren, sofern es keinen Ministererlass für die Aufhebung des § 57 gibt, das bei einem fahren ohne FS, also mit
      Begleiter der einen 3-Jahres-FS hat, (was bei den neuen FS auch nicht mehr zu sehen ist) – man vor Gericht in diesem Fall gewinnt,
      aber zeitgleich wegen Fahren ohne Versicherungsschutz belangt wird. Aus dem Verkehr gezogen wird man auf alle Fälle, weil weder
      Polizei, noch DLT diesen § kennt.

      Baut der Fahrer einen Unfall und hat keinen Führerschein, dann hilft auch der § 57 nix mehr, man wird behandelt, wie eben bei fahren ohne FS und fahren ohne Versicherungsschutz und geht ev. in Haft.

      Daher fährt auch keiner nach diesem § – der ist tot, mausetot und 2018 noch toter. 🙂

      Man kann sich natürlich auch dahingehend einigen, das man dieses Gesetz für “gültig” betrachtet, aber wegen dem neueren
      Versicherungsgesetz für “nicht umsetzbar”! Wie halt auch die Todesstrafe in Hessen und viele andere ähnliche Gesetze auch.

      Hat jemand 2 FÜhrerscheine und einer wird ihm wegen Trunkenheit am Steuer angenommen, so ist der andere Führerschein
      auch absolut noch gültig, man kann damit jedoch auch nicht fahren, weil eine andere Verfügung die Gültigkeit aufhebt.

      So auch beim § 57 und das wurde mir auch von der Versicherungsgesellschaft bestätigt, es gibt keine Ausnahme.
      Ob von der Regierung vergessen oder bewusst so gemacht, weiss ich nicht.

  98. emi_rambus sagt:

    Eshaat schon was gutes, wenn man in anderer Sachen gezwungen wird, GesetzesTexte zulesen!

    Land Traffic Act, B.E. 2522/1979
    Section 123
    The number of passengers sitting in the front row must not exceed two. The driver must wear a seat-belt, and let other passengers in the front row to wear a seat-belt.

    Also duerfen vorne mit Fahrer nur 3Personen sitzen, wenn fuer alle Sicherheitsgurte vorhanden und angelegt sind.

    • STIN STIN sagt:

      Eshaat schon was gutes, wenn man in anderer Sachen gezwungen wird, GesetzesTexte zulesen!

      Land Traffic Act, B.E. 2522/1979
      Section 123
      The number of passengers sitting in the front row must not exceed two. The driver must wear a seat-belt, and let other passengers in the front row to wear a seat-belt.

      Also duerfen vorne mit Fahrer nur 3Personen sitzen, wenn fuer alle Sicherheitsgurte vorhanden und angelegt sind.

      das ist richtig.

  99. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber hier noch etwas zum Fahrschulgesetz – Teile davon sind Ministerverordnungen. Das ist so
    eine Ministerverordnung, oder wie es in D heisst: Ministererlass.
    Ganz unten ist dann die Änderung angegeben, was die Fahrschulen betrifft. Gezeichnet vom
    Verkehrsminister.

    Ja, das bezieht sich auch auf was franzoesisches! 5555555
    Keine Ahnung ,was du da rausgesucht hast, beim Uebersetzungsmodul kommt nur Schrott heraus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das mach ich aber nicht nochmal – viel Sucherei. Wenn du Details zu Gesetzen haben möchtest,
    musst du dir die in Zukunft selbst suchen,

    DAS ist kein Gesetz, nur eine Ministerialverfuegung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Link Nr. 12

    http://www.kodmhai.com/Kkat/NKkat/Nkkat-9/New1/N5.html

    Das Fahrschulgesetz befindet sich also im Landtransport Act 2522, Geändert durch Ministererlass vom
    17.4.2546 / gez. Verkehrsminister

    DAS ist kein Gesetz! Aber es macht was her! Enthaelt aber nichts mit Lehrplan oder aehnlisches. Kannste ja selbst lesen:

    Die Gesetzgebung. Die Gemeinschaft

    :: Minister zertifizierten Fahrschule, 2546 Nr 1-23.

    Aufgrund des § 7 und § 97, Absatz zwei des Gesetzes. Land Transport Act 2522, die bestimmte Vorschriften hat, die die Rechte und Freiheiten von Personen, die unter § 29 begrenzen und § 31, § 35, § 36, § 48 und § 50 der Verfassung des Königreichs Thailand. Es müssen Vorkehrungen aufgrund der Bestimmungen des Gesetzes erfolgen. Verkehrsminister gibt hiermit die folgenden.
    Satz 1
    (1) Mit der Verordnung Nr 6 (BE 2524) im Rahmen des Gesetzes ausgegeben. Transport 2522
    (2) Die Verordnung No. 36 (BE 2535) im Rahmen des Gesetzes ausgegeben. Transport 2522
    Artikel 2 dieser Verordnung
    “Fahrschule” ist ein Ort, der zu Bildung und Ausbildung Laufwerk verwaltet. Sowohl in Theorie und Praxis Der Ort ist eine Fahrschule oder nicht.
    “Zertifikat” ein Zertifikat als Fahrschule aufgeführt.
    3. Jede Person, die an das Department of Transport anwenden möchte, genehmigt Fahrschule. Das Einreichen bestimmt eine Anfrage von der Abteilung für Verkehr. In Bangkok werden dem Verkehrsministerium vorgelegt werden. In den anderen Provinzen, werden nach dem Fahrschule an das Department of Transport oder Transport Amt einzureichen befindet.
    Die vier Fahrschule ein Zertifikat benötigt zu werden.
    (1) Kurs durch das Department of Transport gelehrt bestimmt.
    (2) Die Lehre und Praxis Fahrkurs durchgeführt. Bezeichnenderweise sind Geräte oder Einrichtungen von der Abteilung für Verkehr eingestellt.
    (3) Trainer von der Abteilung für Verkehr zugelassen.
    (4) die von der Abteilung für Verkehr gegebene Anweisung.
    Der fünfte Verlauf einer Fahrschule, die von der Abteilung für Transportvorschriften akkreditiert sind in vier Kategorien unterteilt.
    (1) Fahrkurse für den Landverkehr eingesetzt.
    (2) Treiber-Ausbildung Kurs.
    (3) Lehr Motorrad.
    (4) Unterricht in anderen Fahrer, nach Generaldirektor des Department of Transport angekündigt. Jeder Standard-Lehrplan Nach den von der Abteilung für Verkehr gesetzt Vorschriften. Fahrschule für ein Zertifikat zu fragen, einen Kurs zu schaffen, eine Art oder mehrere Arten zu lehren.
    6. Jede Person, die eine Lizenz zu erhalten wünscht, Fahrlehrer in einer Fahrschule in der Abteilung für Transportzulassung. Das Einreichen bestimmt eine Anfrage von der Abteilung für Verkehr.
    Verfahren und Bedingungen für den Erhalt einer Lizenz. Zulassung Die Lizenz Aussetzung Widerruf der Lizenz Oder erneuern, um eine Lizenz, Fahrlehrer. Nach den von der Abteilung für Verkehr gesetzt Vorschriften.
    7. Falls der Antragsteller ist ein individuelles Zertifikat. Um eine Anwendung zusammen mit dem Nachweis unten eintragen.
    (1) Lichtbildausweis oder Foto ID Ausländer ausgestellt. Fotokarten oder andere wichtige Regierung ausgegeben.
    (2) Kopie der Registrierung.
    (3) Eigentumsnachweis Oder das Recht vor, den Ort einer Fahrschule zu nehmen.
    (4) Karte der Fahrschule. Und Gebäude Layout-Plan Und Gebäuden in der Fahrschule. Neben Feldtraining Laufwerk
    (5) Details des Kurses über. Bereitstellung von Bildung und Ausbildung Laufwerk. Sowohl theoretische und praktische Und die Standards, die von der Abteilung für Verkehr gesetzt zu messen.
    (6) die Regelung bzw. Bereitstellung einer Fahrschule auf dem Betrieb. Wie viele Menschen werden teilnehmen. Wie eine Ausbildung zu bekommen Preise und Gebühren und andere Abgaben.

    8. Falls der Antragsteller eine Partnerschaftsurkunde. Um eine Anwendung zusammen mit dem Nachweis unten eintragen.
    (1) Liste aller Partner.
    (2) ein Lichtbildausweis oder Bildausweis ausgestellt Ausländer aller Partner.
    (3) Kopie der Registrierung aller Partner.
    (4) Die Proben der zwei Kerbe Dichtung des Antragstellers geschweißt Dichtung (falls vorhanden).
    (5) Dokumentation gemäß Artikel 7 (3) (4) (5) und (6).
    9. Falls der Antragsteller eine Partnerschaft Zulassungsbescheinigung. Partnerschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder eine Aktiengesellschaft Um eine Anwendung zusammen mit dem Nachweis unten eintragen.
    (1) Registrierungsurkunde Partner der Registrierung als eingetragene Partnerschaft. Partnerschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder eine Aktiengesellschaft
    (2) Kopie der Satzung im Falle einer Aktiengesellschaft veröffentlicht. oder Unternehmen
    (3) Kopie des Personalausweises und Registrierung von Partnern. Oder die Prokuristen der eingetragenen Partnerschaft. Partnerschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder eine Aktiengesellschaft
    (4) Dokumentation gemäß Artikel 7 (3) (4) (5) und (6).
    Artikel 10 Der Antragsteller eine Bescheinigung darf nicht storniert oder Zertifikat Zertifikat gemäß Artikel 17 ausgesetzt.
    Artikel 11 von der Anwendung und Affidavit zu empfangen. Die Beamten angeforderten zusätzlichen Unterlagen, die Vollständigkeit zu überprüfen. Ist nur gültig, wenn die Anfrage und Belege für die Richtigkeit eine Quittung auszustellen erforderlich.
    Verfahren und Bedingungen für die Erteilung des Zertifikats nach den Vorschriften des Department of Transport eingestellt.
    Zertifikat werden für drei Jahre ab dem Zeitpunkt der Ausstellung der Bescheinigung gültig sein. Und die Verwendung eines Zertifikats beigefügten.
    Artikel 12 Das Zertifikat muss manuell betätigt werden.
    Artikel 13 vor einer Fahrschule in der Abteilung für Verkehr Genehmigung betrieben wird. Das Zertifikat muss auf der Anzahl von Wertpapieren im Rahmen des Department of Transport bestimmt platziert werden. Die Versicherungskosten für den Zugang zu Bildungs- und den Kurs zu absolvieren können Bildung und Ausbildung erhalten. Und Lokführer hat sich fortgesetzt. Wenn die Aufhebung einer Bescheinigung nach § 17 oder einer Fahrschule aufgegebenen Geschäftsbereichen. Oder die Art der Bildung und Ausbildung zu reduzieren.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DLT vorlegen und bekommt den Führerschein – ohne weiteren Test natürlich.

    Link Nr. 13
    https://www.dlt.go.th/th/driving-school/

    NEE, genau das steht da anders drin! Der handschriftliche test ist nur eine Zulassung fuer den DLT Test!
    Egal wie es fehlt immer noch die Entscheidung der Regierung! Und dann der Beschluss durch das Parlament!
    Ansonsten nochmal, IHR sagt der DLT kann man nicht mehr trauen!!! Wieso jetzt auf einmal.
    Die machen selbst Fahrschulen auf und machen das “Spiel” weiter!!!!!!!
    Und wenn was auffliegt holen sie sich eine neue Lizenz!
    Deswegen muellt ihr das auch so mit der Betrugsmoeglichkeit zu!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Aber hier noch etwas zum Fahrschulgesetz – Teile davon sind Ministerverordnungen. Das ist so
      eine Ministerverordnung, oder wie es in D heisst: Ministererlass.
      Ganz unten ist dann die Änderung angegeben, was die Fahrschulen betrifft. Gezeichnet vom
      Verkehrsminister.

      Ja, das bezieht sich auch auf was franzoesisches! 5555555
      Keine Ahnung ,was du da rausgesucht hast, beim Uebersetzungsmodul kommt nur Schrott heraus!

      ja, die Apps taugen noch nix.
      Hab meine Frau mal einen Teil übersetzen lassen, ist alles drin, was man für die Ausstellung eines Fahrlehrer-Ausweises,
      siehe Nachweise – usw. benötigt. Einige Dinge sind dann mit Ministererlasse vor kurzer Zeit hinzugefügt worden,
      ob ich da alle gefunden habe, ich denke nicht. Die machen dann als zusätzliches mit Ministerdekrets.
      Einfach nach denen suchen.

      Hier noch was zu den verifizierten Fahrschulen, alles Gesetze, Ministerialverordnungen dazu.

      Link Nr. 13
      http://law.longdo.com/law/62/sub3391

      Kleiner Auszug:

      Gemäß Artikel 4, Artikel 5, Artikel 11, Artikel 13, Artikel 15, Artikel 16, Artikel 17, Artikel 18 und Artikel 19 die die
      Vorschriften der zertifizierten Fahrschule regeln, Verfahren und Bedingungen für die Akkreditierung der Fahrschulen sind wie folgt.

      Die erste Verordnung heißt ” Verordnung Department of Transport. Der Certified Driving School 2547 “.

      usw.

      Also alles geregelt, ich habe aufgeatmet – ich dachte schon, das DLT stellt alle Ausweise, Lizenzen, Fahrlehrer-Zertifikate
      illegal aus, ohne das der Minister was weiss. Jetzt bin ich wieder zufrieden.
      Auch wenn TH kein Rechtsstaat nach westl. Muster ist, aber eine Lizenz kann nur nach einem bestimmten Gesetz oder
      Ministerdekret ausgegeben werden. Mein lieber Lung-Anwalt hatte schon recht.

      STIN: Das mach ich aber nicht nochmal – viel Sucherei. Wenn du Details zu Gesetzen haben möchtest,
      musst du dir die in Zukunft selbst suchen,

      DAS ist kein Gesetz, nur eine Ministerialverfuegung!

      nein, der Transport-Act ist schon Gesetz, nur einzelne Teile (siehe ganz unten) wurden dann mit Ministerialdekret
      zugefügt. Bei einem steht auch das Datum dabei (auch ganz am Ende) wann es in der Gazette war.

      Aber ich mache keine Unterschiede zwischen Gesetzen und Minsiterialdekrets – weil der Unterschied nur dadurch besteht,
      das bei einem Gesetz das Kabinett zustimmen muss, wenn es aufgehoben wird und bei einer Dekret nicht.
      Befolgt werden müssen beide.

      NEE, genau das steht da anders drin! Der handschriftliche test ist nur eine Zulassung fuer den DLT Test!
      Egal wie es fehlt immer noch die Entscheidung der Regierung! Und dann der Beschluss durch das Parlament!

      es steht alles drin, was nötig ist.
      Nein, eine Entscheidung der Regierung und des Parlaments fehlt nicht, weil es kein Parlament gibt, es gibt eine
      Militärjunta, nicht mehr und nicht weniger. § 44 reicht aus.
      Das neue 2018er Gesetz wurde bereits durch die Militärjunta beschlossen, ist also auch schon Gesetz.

      Ansonsten nochmal, IHR sagt der DLT kann man nicht mehr trauen!!! Wieso jetzt auf einmal.

      den DLT-Gesetzen schon, die gibt es ja schriftlich. Den Beamten nicht, hochkorrupt.

  100. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    lies das mal durch….
    Da sind einige Gesetze aufgeführt, die auch die Fahrschulen und deren Zertifizierung behandeln.
    Ich habe das noch nicht genau durchgeackert, ist immer sehr aufwendig, das ich überlass ich dir.

    Link Nr. 11
    http://pknow.edupol.org/Course/C3/Karnpolice_group/subj_traffic/tf1/doc/020304-66.pdf

    Da werden auch die Lehrpläne für Motorrad-Fahrschulen usw. angegeben. Das dürfte das sein, was du
    suchst. Wenn nicht, gib Bescheid, dann guck ich mir das nochmals genauer an.
    Keine Ahnung was das bringen soll, aber wenn es dir dann besser geht.

    Das Fahrschulgesetz ist also im Transport Act 2522 inkludiert. Ist auch schon seit dem 17.4.2546 in der Gazette.
    Also ev. dort nochmals genauer nachsehen.

    Fakt bleibt daher: keine Lizenzen, ohne ein entpsrechendes Gesetz dazu. Das reicht mir persönlich eigentlich,
    keine Ahnung warum du nun auch die Art.Nr. der Gesetze benötigst. Hirnrissig…..

    Das ist von 1979, das wurde doch nach deiner Aussage vom Versicherungsgesetz aufgehoben! Jetzt doch nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Fahrschulgesetz ist also im Transport Act 2522 inkludiert.

    Da ist nur der §57 inkludiert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fakt bleibt daher: keine Lizenzen, ohne ein entpsrechendes Gesetz dazu. Das reicht mir persönlich eigentlich,
    keine Ahnung warum du nun auch die Art.Nr. der Gesetze benötigst. Hirnrissig…..

    Ich habe doch die Artikel Nr 57 , sonst benoetige ich nichts!

    • STIN STIN sagt:

      Das ist von 1979, das wurde doch nach deiner Aussage vom Versicherungsgesetz aufgehoben! Jetzt doch nicht!

      nein, Verischerungsgesesetz kam 1992.

      STIN: Das Fahrschulgesetz ist also im Transport Act 2522 inkludiert.

      Da ist nur der §57 inkludiert!

      nein, ist nicht inkludiert.

      Das Gesetz ist der Transport ACT von 2522 mit tw. zusätzlichen Ministerialverfügungen vom April 2547.
      In Sektion 1-23 ist dann das Fahrschulgesetz und auch bei den anderen Links dann das Fahrlehrer-Gesetz nachzulesen.
      Da steht alles drin, welche Voraussetzungen man haben muss, um eine Fahrschule zu eröffnen – sogar die Grösse
      der Fahrschule, die AUsbildung der Fahrlehrer (siehe auch Ausweise) – alles enthalten.

      Link11 und 12

      Ich habe noch mehrere, aber arbeite die erstmal durch. Bisher hast du noch nix gelesen, merkt man.

      STIN: Fakt bleibt daher: keine Lizenzen, ohne ein entpsrechendes Gesetz dazu. Das reicht mir persönlich eigentlich,
      keine Ahnung warum du nun auch die Art.Nr. der Gesetze benötigst. Hirnrissig…..

      Ich habe doch die Artikel Nr 57 , sonst benoetige ich nichts!

      ja, den hast du – aber was fängst du mit dem letzten Satz aus diesem Artikel an, der ist mittlerweile verboten.
      Ich meine: das man nur die Verantwortung für die Schäden übernehmen muss, ausser der Fahrschüler……

      Das ist seit 1992 nicht mehr möglich. Früher hat man Schäden einfach übernommen, man musste keine Versicherung haben.
      Das geht nicht mehr, jetzt reicht also eine Übernahme der Verantwortung nicht mehr aus, man benötigt Versicherungsschutz,
      die übernimmt aber die Verantwortung nicht. Aber alles schon geklärt. bilde du nach § 57 deine Kinder aus, beeile dich aber,
      weil der § 57 wird 2018 ein weiteres Mal versenkt. Dann geht die Fahrausbildung nicht mal mehr illegal.

  101. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: “Weil wir das schon immer so machen” das ist die haeufigste Begruendung der Verwaltung, die ICH im Gegensatz zu dir, kenne! Wofuer brauchen die Gesetze, die sie nicht kennen??

    natürlich kennen die DLT-Beamten, die die Lizenz und die Fahrlehrer-Ausweise ausstellen, das Gesetz.
    Nur kenn ich das halt in Thai nicht. Woher auch….
    Für mich ist es das Fahrlehrer-Gesetz, vll heisst es aber auch „Driver Instructor Gesetz“ – oder so ähnlich, natürlich in Thai.
    Nimm halt mal dieses: สอนขับรถ กฏหมาย – vielleicht findest du das was passendes zu den eingestellten Fahrlehrer-Ausweisen.
    Ausweis ohne Gesetz geht wohl weltweit nicht, bisschen logisch denken.

    Hoer mal , du “Logiker”, das bist doch immer du, der sagt TH waere kein Rechtsstaat. Jetzt doch oder wie.
    So wie ihr euch ziert, gibt es kein Gesetz!
    Auch nicht fuer die Festlegung der Sitzzahl in Fahrzeugen!!Auf das Stichwort “FahrGesetz”, kam als einzige brauchbare Seite nur der §57 hoch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich koennte meinen Bruder fragen, der hat mal bei der Dekra gearbeitet, brauche ich aber nicht. Es ist ganz einfach verantwortungslos, die Beamten der Staatsmacht mit solchen unklaren Regelungen, alleine zu lassen und Ueberladungen zu dulden!

    nochmals: weltweit, auch Deutschland bezeichnet es als keine Überladung, wenn die Personenanzahl mit der Anzahl die im KFZ-Brief steht
    übereinstimmt oder darunter liegt.

    Ja, aber zB in D gibt es ganz klare Dienstanweisungen, wie diese Zahlen ermittelt werden. Wuerfeln und aehnliches zaehlt nicht dazu!
    Es ist IMMER das zulaessigeGesamtgewicht vorrangig!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Van ist für ca 1200kg technisch ausgerüstet, keine Probleme. Nix überladen…..

    Von welchem Bus schreibst du? Ob Ueberladen oder nicht, “entscheidet ” die Waage!! Genau dafuer gibt es die!!!
    Ihr nehmt mit euere Zumuellerei billigend in Kauf, dass weitere Menschen sterben!
    Ich bleibe dabei, diese Art der “Zulassung” muss im Sinne der Sache , kurzfristig geprueft und refoermiert werden!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Selbst wenn es 10 Mio Busse waeren, waere die Zahl der VTs immer noch unter dem von der WHO gesetztem Limit!

    es gibt bei der WHO ein Limit für Busunfälle – hast du einen Link dazu? Ansonsten, du weisst schon: Lüge

    Nee in dem Fall bist du der Verdreher, ein laecherlicher!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dem fehlte wohl vor allem Schlaf. Dagegen machen die Gaeste etwas, aber was sollen sie gegen Ueberladung machen? Aussteigen??

    ja, würden die Farangs auch. Kein Farang steigt in einen 12-Sitzer ein, wenn schon 20 Personen drin hocken.
    Ich auch nicht – ich würde mich weigern und das Geld zurückverlangen oder nicht zahlen. Wenn nötig, auch die Polizei holen.
    Bei den 50kg Thais wäre der Bus nicht mal überladen, wenn da 24 Thais drin sitzen würden. Dann wäre er genau an der Grenze vom
    zulässigen Gesamtgewicht.

    Und alle nackt! 555555555555555555555555555555555 Auf die Waage mit den Bussen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WER weltfremd ist und wer luegt, wuerde man sehen, wenn man die Busse stichprobenartig auf die Waage schickt! Genau das willst du aber mit aller Gewalt verhindern!!! WAS habt ihr zu verbergen???

    warum sollte jemand den Bus auf die Waage schicken, wenn 12 50kg Thais drinsitzen?
    Das wären dann 600gk und es wäre noch 600kg Luft. Das macht weltweit keine Polizei, auch die Deutsche nicht.

    Weil auf der Rueckfahrt dann 12 SumoRinger drinsitzen keonnten! DESWEGEN muss das Festlegungsverfahren ueberprueft werden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dir gehen schon wieder die Argumente aus, also habe ich wohl wieder mal Recht!

    du hast nie recht, leider.

    DAS war aber jetzt auch kein Argument! 555555555555

    • STIN STIN sagt:

      STIN: “Weil wir das schon immer so machen” das ist die haeufigste Begruendung der Verwaltung, die ICH im Gegensatz zu dir, kenne! Wofuer brauchen die Gesetze, die sie nicht kennen??

      natürlich kennen die DLT-Beamten, die die Lizenz und die Fahrlehrer-Ausweise ausstellen, das Gesetz.
      Nur kenn ich das halt in Thai nicht. Woher auch….
      Für mich ist es das Fahrlehrer-Gesetz, vll heisst es aber auch „Driver Instructor Gesetz“ – oder so ähnlich, natürlich in Thai.
      Nimm halt mal dieses: สอนขับรถ กฏหมาย – vielleicht findest du das was passendes zu den eingestellten Fahrlehrer-Ausweisen.
      Ausweis ohne Gesetz geht wohl weltweit nicht, bisschen logisch denken.

      Hoer mal , du “Logiker”, das bist doch immer du, der sagt TH waere kein Rechtsstaat. Jetzt doch oder wie.

      richtig, TH ist kein Rechtsstaat, weil Gesetze sehr oft, nicht eingehalten werden. Diese Gesetze gibt es aber.
      Das führ ich nun auf – ob die eingehalten werden, steht wieder auf einem anderen Blatt Papier.

      So wie ihr euch ziert, gibt es kein Gesetz!
      Auch nicht fuer die Festlegung der Sitzzahl in Fahrzeugen!!Auf das Stichwort “FahrGesetz”,
      kam als einzige brauchbare Seite nur der §57 hoch!

      nein, der § 57 kommt überhaupt nicht in Google hoch, wenn du in TH “Fahrschulgesetz” eingibst.
      Dann kommen viele Fahrschulen, die schon verifiziert sind und viele Ministerialerlasse und auch
      der Transport Act aus 2522, dazu aber dann auch Ministerialerlasse aus 2547 – also relative neue.
      Bei den Gesetzen ganz runterscrollen, steht dann unten, gez. vom Verkehrsminister.

      Die schon eingestellten Fahrlehrer-Ausweise werden also nach dem Transport Act von 2522 Sektion 1-23 und den zus. Ministerdekrets
      aus April 2547 ausgestellt.
      In diesen Gesetzen ist dann alles was Fahrschule, Fahrlehrer-Ausbildung usw. geregelt, sei es durch Gesetz, sei es durch Ministerialdekret.

      Läuft alles über das DLT, gez. vom Verkehrsminister. So wie wir das immer wieder erwähnt haben.
      Nun ist auch gklärt – woher die Ausweise der Fahrlehrer stammen, die du auch seinerzeit verleugnet hast.

      Auch nicht fuer die Festlegung der Sitzzahl in Fahrzeugen!!Auf das Stichwort “FahrGesetz”,
      kam als einzige brauchbare Seite nur der §57 hoch!

      das Gesetz über die Zulassungen von importieren Fahrzeugen, wirst du im Motor Vehicle Act finden.
      Such du auch mal……

      Wie schon erwähnt, darf das DLT ohne Gesetz keine Lizenzen für Fahrzeuge ausstellen. In diesem Fall ist das dann
      eine “Typisierung”. Das läuft dann so, das ein Fahrzeug-Importeur die technischen Daten eines Fahrzeuges dem DLT
      vorlegt, die prüfen das und geben dann die Lizenz für den Import dieses Fahrzeuges frei.
      Hier ist das Gesetz recht einfach, es wird den Empfehlungen des Herstellers, der ja für den Thailand-Export die Fahrzeuge
      ausrüstet – gefolgt. Stepmel, Unterschrift, gez. der Verkehrsminister – und fertig. KFZs können importiert und zugelassen werden.
      Läuft in D ähnlich. Ich musste mit meinem Fahrzeug aus D damals zur Einzeltypisierung zum TÜV in Österreich.
      Danach bekam ich die Genehmigung und konnte es ummelden.

      STIN: Dem fehlte wohl vor allem Schlaf. Dagegen machen die Gaeste etwas, aber was sollen sie gegen Ueberladung machen? Aussteigen??

      ja, würden die Farangs auch. Kein Farang steigt in einen 12-Sitzer ein, wenn schon 20 Personen drin hocken.
      Ich auch nicht – ich würde mich weigern und das Geld zurückverlangen oder nicht zahlen. Wenn nötig, auch die Polizei holen.
      Bei den 50kg Thais wäre der Bus nicht mal überladen, wenn da 24 Thais drin sitzen würden. Dann wäre er genau an der Grenze vom
      zulässigen Gesamtgewicht.

      Und alle nackt! 555555555555555555555555555555555 Auf die Waage mit den Bussen!

      ist nicht geplant.

      STIN: WER weltfremd ist und wer luegt, wuerde man sehen, wenn man die Busse stichprobenartig auf die Waage schickt! Genau das willst du aber mit aller Gewalt verhindern!!! WAS habt ihr zu verbergen???

      warum sollte jemand den Bus auf die Waage schicken, wenn 12 50kg Thais drinsitzen?
      Das wären dann 600gk und es wäre noch 600kg Luft. Das macht weltweit keine Polizei, auch die Deutsche nicht.

      Weil auf der Rueckfahrt dann 12 SumoRinger drinsitzen keonnten! DESWEGEN muss das Festlegungsverfahren ueberprueft werden.

      das sieht man dann schon. Auch von aussen, wenn das Fahrzeug zu tief runtersinkt. Sieht man oft bei den überladenen Pickups.

  102. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dein Geschwurbel macht mir Kopfschmerzen! Auch hier benenne einfach das gesetz oder die Verwaltungsvorschrift, nach der das festgelegt wird!

    warum sollte ich den Namen des Gesetzes raussuchen, das ist für mich sehr schwierig.
    Ich glaube nicht, das ein Ministerium Fake-Lizenzen ausstellt, ganz einfach. Du glaubst das, ist dein Problem.

    “Weil wir das schon immer so machen” das ist die haeufigste Begruendung der Verwaltung, die ICH im Gegensatz zu dir, kenne! Wofuer brauchen die Gesetze, die sie nicht kennen??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist einfach gefaehrlich, wenn die Busse ueberladen werden.

    Busse mit 48 Personen drin, das ist in der Tat gefährlich, aber nicht mit 12 Personen, wenn in Zeile 8 12 Personen steht.
    Dann ist es korrekt.

    Ich koennte meinen Bruder fragen, der hat mal bei der Dekra gearbeitet, brauche ich aber nicht. Es ist ganz einfach verantwortungslos, die Beamten der Staatsmacht mit solchen unklaren Regelungen, alleine zu lassen und Ueberladungen zu dulden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DU meldest hier staendig die Busunfaelle, obwohl das “nur”rund 200VTs von 24.000/a (<1%) sind.

    es fahren auch keine Millionen Busse in TH rum.

    Selbst wenn es 10 Mio Busse waeren, waere die Zahl der VTs immer noch unter dem von der WHO gesetztem Limit!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe dabei, bei den den Minibussen ist die Hauptunfallursache Ueberladung!

    nein, rasen und Sekundenschlaf. Unser Visa-Run Fahrer, den wir mal hatten – hat bis Mae Sai 2-3 Fläschchen Lipovitan
    konsumiert, immer wieder fielen ihm die Augen zu, die Insassen haben ihn dann wieder aufgeweckt.

    Nein Überladung ist kein Unfallgrund bei Bussen. Rasen, Müdigkeit und Selbstüberschätzung.

    Dem fehlte wohl vor allem Schlaf. Dagegen machen die Gaeste etwas, aber was sollen sie gegen Ueberladung machen? Aussteigen??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das faengt damit an, da laesst man einfach die Sitzgarnituren unter das Bodenblech fallen.

    nein, das Auto ist von Werk so getestet, das die Zuladung von Personen 12 oder bis 15 sein kann. Weltweit ist das so.
    Du bist weltfremd.

    WER weltfremd ist und wer luegt, wuerde man sehen, wenn man die Busse stichprobenartig auf die Waage schickt! Genau das willst du aber mit aller Gewalt verhindern!!! WAS habt ihr zu verbergen???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt in TH genuegend LKW-Waagen und bei den DLTs und TUEV-Werkstaetten auch. Es gibt auch sicher schon mobile (Achs)Waagen.
    Ihr wehrt euch da mit aller Macht dagegen! Habt ihr Dreck am Steckchen??

    nein, wird nicht kommen, ich bin nur Realist und du träumst und träumst. Wahnsinn…..
    Es gibt keine Überladungen bei Mini-Vans, die wenigen sind Ausnahmen und werden aus dem Verkehr gezogen.

    Aber lassen wir das, du steckst schon wieder fest, mein lieber Buddha…..

    Dir gehen schon wieder die Argumente aus, also habe ich wohl wieder mal Recht!
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      “Weil wir das schon immer so machen” das ist die haeufigste Begruendung der Verwaltung, die ICH im Gegensatz zu dir, kenne! Wofuer brauchen die Gesetze, die sie nicht kennen??

      natürlich kennen die DLT-Beamten, die die Lizenz und die Fahrlehrer-Ausweise ausstellen, das Gesetz.
      Nur kenn ich das halt in Thai nicht. Woher auch….
      Für mich ist es das Fahrlehrer-Gesetz, vll heisst es aber auch “Driver Instructor Gesetz” – oder so ähnlich, natürlich in Thai.
      Nimm halt mal dieses: สอนขับรถ กฏหมาย – vielleicht findest du das was passendes zu den eingestellten Fahrlehrer-Ausweisen.
      Ausweis ohne Gesetz geht wohl weltweit nicht, bisschen logisch denken.

      Ich koennte meinen Bruder fragen, der hat mal bei der Dekra gearbeitet, brauche ich aber nicht. Es ist ganz einfach verantwortungslos, die Beamten der Staatsmacht mit solchen unklaren Regelungen, alleine zu lassen und Ueberladungen zu dulden!

      nochmals: weltweit, auch Deutschland bezeichnet es als keine Überladung, wenn die Personenanzahl mit der Anzahl die im KFZ-Brief steht
      übereinstimmt oder darunter liegt. Erst ab 13 Pesonen wäre ein 12-Sitzer überladen. Stell dich doch nicht so doof, Wahnsinn mit dir.
      Diese 12/15 Personen stehen nicht nur in TH beim Commuter Van drin, sondern in vielen Ländern, in der dieser Van geliefert wird.
      Die übernehmen alle die vom Toyota Werk empfohlenen Angaben. Ist das so schwer zu verstehen.
      Der Van ist für ca 1200kg technisch ausgerüstet, keine Probleme. Nix überladen…..

      Selbst wenn es 10 Mio Busse waeren, waere die Zahl der VTs immer noch unter dem von der WHO gesetztem Limit!

      es gibt bei der WHO ein Limit für Busunfälle – hast du einen Link dazu? Ansonsten, du weisst schon: Lüge

      Dem fehlte wohl vor allem Schlaf. Dagegen machen die Gaeste etwas, aber was sollen sie gegen Ueberladung machen? Aussteigen??

      ja, würden die Farangs auch. Kein Farang steigt in einen 12-Sitzer ein, wenn schon 20 Personen drin hocken.
      Ich auch nicht – ich würde mich weigern und das Geld zurückverlangen oder nicht zahlen. Wenn nötig, auch die Polizei holen.
      Bei den 50kg Thais wäre der Bus nicht mal überladen, wenn da 24 Thais drin sitzen würden. Dann wäre er genau an der Grenze vom
      zulässigen Gesamtgewicht.

      WER weltfremd ist und wer luegt, wuerde man sehen, wenn man die Busse stichprobenartig auf die Waage schickt! Genau das willst du aber mit aller Gewalt verhindern!!! WAS habt ihr zu verbergen???

      warum sollte jemand den Bus auf die Waage schicken, wenn 12 50kg Thais drinsitzen?
      Das wären dann 600gk und es wäre noch 600kg Luft. Das macht weltweit keine Polizei, auch die Deutsche nicht.

      Dir gehen schon wieder die Argumente aus, also habe ich wohl wieder mal Recht!

      du hast nie recht, leider.

    • STIN STIN sagt:

      lies das mal durch….
      Da sind einige Gesetze aufgeführt, die auch die Fahrschulen und deren Zertifizierung behandeln.
      Ich habe das noch nicht genau durchgeackert, ist immer sehr aufwendig, das ich überlass ich dir. 🙂

      Link Nr. 11
      http://pknow.edupol.org/Course/C3/Karnpolice_group/subj_traffic/tf1/doc/020304-66.pdf

      Da werden auch die Lehrpläne für Motorrad-Fahrschulen usw. angegeben. Das dürfte das sein, was du
      suchst. Wenn nicht, gib Bescheid, dann guck ich mir das nochmals genauer an.
      Keine Ahnung was das bringen soll, aber wenn es dir dann besser geht.

      Das Fahrschulgesetz ist also im Transport Act 2522 inkludiert. Ist auch schon seit dem 17.4.2546 in der Gazette.
      Also ev. dort nochmals genauer nachsehen.

      Fakt bleibt daher: keine Lizenzen, ohne ein entpsrechendes Gesetz dazu. Das reicht mir persönlich eigentlich,
      keine Ahnung warum du nun auch die Art.Nr. der Gesetze benötigst. Hirnrissig…..

  103. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich erspar mir das alles, ich bekomm auch schon Kopfschmerzen.

    Du hattest doch mal behauptet, es gäbe kein Fahrlehrergesetz.

    Frag deine Frau mal, was das ist und nach welchen Gesetz das ausgestellt wurde, dann hast du was zu tun 🙂

    die machen auch schon Tests, haben die Lizenz schon erhalten, also scheinbar gibt es reichlich
    Fahrlehrer.

    Da steht nichts von Gesetz oder Qualifikation drauf, das kann ich auch ohne meine Frau lesen!!
    Ausserdem gehe ich davon aus, es gibt kein Fahrschulgesetz UND kein FahrlehrerGesetz! Und auch keinen Lehrplan und Pruefungsbestimmungen fuer Fahrlehrer und auch nicht fuer Fahrschueler.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, da hat einer die Qualifikation, theoretischen Unterricht zu halten. Wo soll er die erworben haben?? Bei der DLT? 55555 😥

    • STIN STIN sagt:

      Da steht nichts von Gesetz oder Qualifikation drauf, das kann ich auch ohne meine Frau lesen!!
      Ausserdem gehe ich davon aus, es gibt kein Fahrschulgesetz UND kein FahrlehrerGesetz! Und auch keinen Lehrplan und Pruefungsbestimmungen fuer Fahrlehrer und auch nicht fuer Fahrschueler.
      Ich kann mir auch nicht vorstellen, da hat einer die Qualifikation, theoretischen Unterricht zu halten. Wo soll er die erworben haben?? Bei der DLT? 55555

      hab es dir nun schon was neues rausgesucht, musst halt durcharbeiten. Ich meine das heutige……
      Ich weiss nicht warum du das nicht selbst machen kannst. Gib in Google Fahrlehrergesetz in Thai ein und dann kommt vieles – 1000e von Seiten.
      Ich habe keinen Bock das alles durchzuackern. Für was?
      Anwalt hat mir bestätigt – ohne Gesetz, keine Lizenzausgabe….. – das reicht für mich.

      Aber hier noch etwas zum Fahrschulgesetz – Teile davon sind Ministerverordnungen. Das ist so
      eine Ministerverordnung, oder wie es in D heisst: Ministererlass.
      Ganz unten ist dann die Änderung angegeben, was die Fahrschulen betrifft. Gezeichnet vom
      Verkehrsminister.

      Das mach ich aber nicht nochmal – viel Sucherei. Wenn du Details zu Gesetzen haben möchtest,
      musst du dir die in Zukunft selbst suchen, ich weiss nur, das es eines geben muss, weil ohne
      Gesetz, keine Lizenzen…. – mehr muss ich nicht wissen.

      Link Nr. 12

      http://www.kodmhai.com/Kkat/NKkat/Nkkat-9/New1/N5.html

      Das Fahrschulgesetz befindet sich also im Landtransport Act 2522, Geändert durch Ministererlass vom
      17.4.2546 / gez. Verkehrsminister

      und hier auch noch was, damit dir zu Neujahr nicht langweilig wird, da sind auch die
      Farschulgesetz tw. mit angegeben, die neuen meine ich.

      Verkehrsgesetz 2522
      Car Act 2522

      Hier steht dann auch drin, das die Fahrschule ermächtigt ist, nach Zertifizierung die Tests abzunehmen,
      sowohl theoretisch, als auch paktisch. Danach kann man das Zertifikat bis zu 3 Monate danach beim
      DLT vorlegen und bekommt den Führerschein – ohne weiteren Test natürlich.

      Link Nr. 13
      https://www.dlt.go.th/th/driving-school/

  104. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Für die Ladefläche gibt es keine Einträge, ist ja eigentlich nicht für Personen gedacht sondern für anderes.
    Wird lediglich toleriert – in BKK auf den Toll-Highways verboten.
    Fuhren wir mal mit einer Gruppe – aus dem Süden kommend – durch, Richtung Flughafen. Mussten bei der Zahlstelle dann
    alle von hinten in das CAB rein, 11 Personen im CAB war dann kein Problem, aber hinten durften sie nicht sitzen.

    555555555555555555555555 TiT Natuerlich ist das ein Problem, das ist wie mit 15 “Personen” im Minibus!

    Nein, Toyota Commuter hat in Zeile 8 die Zahl 12 oder 15 stehen. Mein Isuzu hat die Zahl 5 stehen.
    Das ist ein grosser unterschied. Der Commuter fährt legal mit 12/15 Leuten, ich damals nicht.

    STIN: Lustiges Land, gefällt mir immer wieder neu. 🙂
    Das hat mit “lustig” nichts zu tun!

    bei mir schon.

    STIN: Folgt man deinen sonstigen Ausfuehrungen, muessten bei 60kg Durchschnittsgewicht 18 Personen stehen! 55555555

    ja, das gibt es häufig hier. Wenn Shan-Bauarbeiter zur Arbeit fahren – stehen die tw. zu 15 und mehr hinten drauf.
    Alle um die 50-60kg. Frauen auch dabei.

    Wenn es geeignete Sitzplaetze gibt, ist die Hoechstgeschwindigkeit glaube ich 60km/h, wenn nicht nur 20km/h!

    ich bin gar nicht sicher, ob es überhaupt erlaubt ist, wenn im KFZ-Brief nur 5 drinsteht. Eher nur toleriert.

    Wenn die zwei hinten Beinamputierte waeren, ging das beim Jazz mit sieben, die sind dann ja auch etwas leichter, nur fuer die zwei Rollstuehle waere dann kein Platz mehr!

    für die kleinen, tw. nur 145cm grossen Thais oder Kinder geht das schon,für Kurzstrecken. Ist dann auch legal.

    STIN: In meinem JAZZ sind nur 5 Stitzplaetze und 5Sicherheitsgurte und 5 Kopfstuetzen.

    Dann hast du einen 7-Sitzer Honda Jazz – kenn ich zwar nicht, aber wenn das in dem KFZ-Schein steht und das Auto
    7 Sitze hat, ist das in Ordnung, der wurde dann in Japan für 7 Personen gebaut und getestet.
    Keine Sorge – musst ja keine 7 mitnehmen.

    Das Auto hat nur 5 Sitze, 5Sicherheitsgurte , …. Wie oft denn noch??

    wer sagt dir, das in TH hinten Anschnallpflicht besteht? Kontrolliert hier keine Polizei, nur vorne.
    Aber der Sportrider hat auch für die 2 hinteren Sitze hier Gurte. Also 7 Gurte. Aber auch mit 5 ist es
    hier in TH kein Problem, wird nicht kontrolliert, nur vorne. Wie die genaue Gesetzeslage ist, weiss ich momentan auch nicht,
    weil wenn die Polizei nicht bestraft, heisst das nicht – das es erlaubt ist.
    Lange Zeit war es bei Helmen auch so. Der Fahrer musste Helm haben, der hinter Mitfahrer nicht, wurde nun geändert.
    Ich glaube seit 3 Jahren oder so. Weiss das von den Schulungen.

    Es ist in Dach “geaendert”/anders!
    Siehe Beispiel Passat:
    http://www.familiefink.de/zulassungsservice/img/zulassungsbescheinigung_teil_1.jpg
    Der hat eine max Zuladung von 450kg ist aber nur fuer 5 Personen zugelassen!! In TH dann wohl fuer 7,5!

    nein, dann in TH auch für 5. Die gehen eigentlich konform mit allen anderen Ländern.
    5 Sitze – Zulassung für 5. 7 Sitze, ZUlassung für 7. Wie in DACH auch.

    Ihr habt doch Recht studiert?! In Gesetzen darf es keine solche Wischi Waschi Regelung geben!!! Das zulaessige Gesamtgewicht ist eine klare Regelung.
    Diese unrechtliche “Regelung” mit den 15 Sitzplaetzen NICHT!!!!
    Warum wehrst du dich so! Habt ihr das versaubeutelt!?

    das mit dem Mini-Van ist klar geregelt.

    Zeile 8 steht 12 Personen. Sind dann 14 im Bus, ist es illegal. Sind 10 im Bus, wie beim Unfall, ist es korrekt.
    Stehen da 15 Personen: Khon 15 – dann sind 15 ok, 16 nicht mehr.
    Dazu steht in Zeile 7 noch das zulässige Gesamtgewicht, das ist bei den Commutern je nach Modell verschieden.
    ABer es ist genug Luft nach oben, sodass auch 12 x 100kg Personen dann genau an der Grenze der zulässigen Zuladung
    wären. 12 100kg Personen hätten aber dann sowieso ein Problem beim sitzen.

    Wenn ich als Polizist oder als Tamruat Ban so einen Bus aufhalten würde, lass ich erstmal alle aussteigen.
    Dann sehe ich schon, wieviele Personen drin sitzen, dann schau ich mir die Kopie des KFZ-Briefs an und wenn 12 aussteigen und
    dort steht 12 drin, dann sehe ich auch gleich, wie schwer die 12 Personen zusammen sein dürften.
    Sind da 50% Thaifrauen mit 45-60kg mit drin, ist das für mich sowieso erledigt. Bitte weiterfahren…….

    So läuft das hier im schönen Land.

    Dein Geschwurbel macht mir Kopfschmerzen! Auch hier benenne einfach das gesetz oder die Verwaltungsvorschrift, nach der das festgelegt wird!
    Ich denke, die heisst ins Deutsche uebersetzt “Das war schon immer so” oder auch “Das haben wir schon immer so gemacht!”
    Es ist einfach gefaehrlich, wenn die Busse ueberladen werden. Ich solche Kisten ein ganzes Jahr, jeden Arbeitstag gefahren!!! Oft auch noch Samstag!
    DU meldest hier staendig die Busunfaelle, obwohl das “nur”rund 200VTs von 24.000/a (<1%) sind. Ich bleibe dabei, bei den den Minibussen ist die Hauptunfallursache Ueberladung!
    Das faengt damit an, da laesst man einfach die Sitzgarnituren unter das Bodenblech fallen.
    Es gibt in TH genuegend LKW-Waagen und bei den DLTs und TUEV-Werkstaetten auch. Es gibt auch sicher schon mobile (Achs)Waagen.
    Ihr wehrt euch da mit aller Macht dagegen! Habt ihr Dreck am Steckchen??

    • STIN STIN sagt:

      ich erspar mir das alles, ich bekomm auch schon Kopfschmerzen.

      Du hattest doch mal behauptet, es gäbe kein Fahrlehrergesetz.

      Frag deine Frau mal, was das ist und nach welchen Gesetz das ausgestellt wurde, dann hast du was zu tun 🙂

      die machen auch schon Tests, haben die Lizenz schon erhalten, also scheinbar gibt es reichlich
      Fahrlehrer.

    • STIN STIN sagt:

      Dein Geschwurbel macht mir Kopfschmerzen! Auch hier benenne einfach das gesetz oder die Verwaltungsvorschrift, nach der das festgelegt wird!

      warum sollte ich den Namen des Gesetzes raussuchen, das ist für mich sehr schwierig.
      Ich glaube nicht, das ein Ministerium Fake-Lizenzen ausstellt, ganz einfach. Du glaubst das, ist dein Problem.

      Es ist einfach gefaehrlich, wenn die Busse ueberladen werden.

      Busse mit 48 Personen drin, das ist in der Tat gefährlich, aber nicht mit 12 Personen, wenn in Zeile 8 12 Personen steht.
      Dann ist es korrekt.

      DU meldest hier staendig die Busunfaelle, obwohl das “nur”rund 200VTs von 24.000/a (<1%) sind.

      es fahren auch keine Millionen Busse in TH rum.

      Ich bleibe dabei, bei den den Minibussen ist die Hauptunfallursache Ueberladung!

      nein, rasen und Sekundenschlaf. Unser Visa-Run Fahrer, den wir mal hatten – hat bis Mae Sai 2-3 Fläschchen Lipovitan
      konsumiert, immer wieder fielen ihm die Augen zu, die Insassen haben ihn dann wieder aufgeweckt.

      Nein Überladung ist kein Unfallgrund bei Bussen. Rasen, Müdigkeit und Selbstüberschätzung.

      Das faengt damit an, da laesst man einfach die Sitzgarnituren unter das Bodenblech fallen.

      nein, das Auto ist von Werk so getestet, das die Zuladung von Personen 12 oder bis 15 sein kann. Weltweit ist das so.
      Du bist weltfremd.

      Es gibt in TH genuegend LKW-Waagen und bei den DLTs und TUEV-Werkstaetten auch. Es gibt auch sicher schon mobile (Achs)Waagen.
      Ihr wehrt euch da mit aller Macht dagegen! Habt ihr Dreck am Steckchen??

      nein, wird nicht kommen, ich bin nur Realist und du träumst und träumst. Wahnsinn…..
      Es gibt keine Überladungen bei Mini-Vans, die wenigen sind Ausnahmen und werden aus dem Verkehr gezogen.

      Aber lassen wir das, du steckst schon wieder fest, mein lieber Buddha…..

  105. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Für die Ladefläche gibt es keine Einträge, ist ja eigentlich nicht für Personen gedacht sondern für anderes.
    Wird lediglich toleriert – in BKK auf den Toll-Highways verboten.
    Fuhren wir mal mit einer Gruppe – aus dem Süden kommend – durch, Richtung Flughafen. Mussten bei der Zahlstelle dann
    alle von hinten in das CAB rein, 11 Personen im CAB war dann kein Problem, aber hinten durften sie nicht sitzen.

    555555555555555555555555 TiT Natuerlich ist das ein Problem, das ist wie mit 15 “Personen” im Minibus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lustiges Land, gefällt mir immer wieder neu. 🙂

    Das hat mit “lustig” nichts zu tun!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Folgt man deinen sonstigen Ausfuehrungen, muessten bei 60kg Durchschnittsgewicht 18 Personen stehen! 55555555

    ja, das gibt es häufig hier. Wenn Shan-Bauarbeiter zur Arbeit fahren – stehen die tw. zu 15 und mehr hinten drauf.
    Alle um die 50-60kg. Frauen auch dabei.

    Wenn es geeignete Sitzplaetze gibt, ist die Hoechstgeschwindigkeit glaube ich 60km/h, wenn nicht nur 20km/h!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich meine „Zulassung“ richtig lese, stehen da unter „Khon“ 7 „Sitzplaetze“. Mir bricht der Kalte Schweiss aus!
    Hier stinkt etwas ganz gewaltig zum Himmel!!!!!!

    warum bricht dir da der Schweiss aus.
    7 Sitze – dann ist das ein Fortuner, Sportrider o.ä. die haben 5 Sitze normal und hinten gibt es noch 2 Notsitze.
    Diese werden so weltweit als 7 Sitzer verkauft, sind für 7 Personen gebaut und getestet worden.

    In Deutschland werden die momentan sehr gefragt, vor allem bei Grossfamilien. Fort, Nissan usw. liefern die auch nach
    Deutschland – kein Problem mit der Zulassung, die Deutschen übernehmen die Hersteller-Empfehlung.
    Keine Ahnung, warum du damit in TH ein Problem hast. Diese Autos, mit 12/15/7 Sitzen sind ja für diese Personenanzahl
    hergestellt und ausgiebig getestet worden.

    Wenn die zwei hinten Beinamputierte waeren, ging das beim Jazz mit sieben, die sind dann ja auch etwas leichter, nur fuer die zwei Rollstuehle waere dann kein Platz mehr!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man Unfallverhuetung betreiben und Menschenleben retten will, kann man so etwas einfach nicht als gegeben hinnehmen!

    machen aber 200 Staaten weltweit.

    :Liar:
    In D ist der JAZZ sicher nicht fuer 7 Personen zugelassen, da geeignete Sitze, Gurte und Nackenstuetzen fehlen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt ja ganz sicher eine Verwaltungsvorschrift fuer die Festlegung der Sitzzahl in der Zulassung. Diese muss ueberarbeitet werden und die Eintragungen muessen geaendert werden.

    dann in Deutschland auch. Du spinnst….

    Siehe oben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In meinem JAZZ sind nur 5 Stitzplaetze und 5Sicherheitsgurte und 5 Kopfstuetzen.

    Dann hast du einen 7-Sitzer Honda Jazz – kenn ich zwar nicht, aber wenn das in dem KFZ-Schein steht und das Auto
    7 Sitze hat, ist das in Ordnung, der wurde dann in Japan für 7 Personen gebaut und getestet.
    Keine Sorge – musst ja keine 7 mitnehmen.

    Das Auto hat nur 5 Sitze, 5Sicherheitsgurte , …. Wie oft denn noch??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das sind alles lebensrettende Einrichtungen! Das kann man doch nicht unterlaufen, weil die moegliche Zuladung geteilt durch ein angebliches Durchschnittsgewicht der „Thais“ eine bestimmte Personenzahl gibt!
    DAS MUSS UMGEHEND GEAENDERT WERDEN!!!

    macht die ganze Welt nicht, DACH auch nicht.

    Es ist in Dach “geaendert”/anders!
    Siehe Beispiel Passat:
    http://www.familiefink.de/zulassungsservice/img/zulassungsbescheinigung_teil_1.jpg
    Der hat eine max Zuladung von 450kg ist aber nur fuer 5 Personen zugelassen!! In TH dann wohl fuer 7,5!
    Diese SardinenDosenSaerge muessen auf die Waage, da wird sich zeigen, wie oft sie mit dieser “Regelung” das zulaessige Gewicht ueberschreiten.
    Ihr habt doch Recht studiert?! In Gesetzen darf es keine solche Wischi Waschi Regelung geben!!! Das zulaessige Gesamtgewicht ist eine klare Regelung.
    Diese unrechtliche “Regelung” mit den 15 Sitzplaetzen NICHT!!!!
    Warum wehrst du dich so! Habt ihr das versaubeutelt!?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Für die Ladefläche gibt es keine Einträge, ist ja eigentlich nicht für Personen gedacht sondern für anderes.
      Wird lediglich toleriert – in BKK auf den Toll-Highways verboten.
      Fuhren wir mal mit einer Gruppe – aus dem Süden kommend – durch, Richtung Flughafen. Mussten bei der Zahlstelle dann
      alle von hinten in das CAB rein, 11 Personen im CAB war dann kein Problem, aber hinten durften sie nicht sitzen.

      555555555555555555555555 TiT Natuerlich ist das ein Problem, das ist wie mit 15 “Personen” im Minibus!

      Nein, Toyota Commuter hat in Zeile 8 die Zahl 12 oder 15 stehen. Mein Isuzu hat die Zahl 5 stehen.
      Das ist ein grosser unterschied. Der Commuter fährt legal mit 12/15 Leuten, ich damals nicht.

      STIN: Lustiges Land, gefällt mir immer wieder neu. 🙂

      Das hat mit “lustig” nichts zu tun!

      bei mir schon.

      STIN: Folgt man deinen sonstigen Ausfuehrungen, muessten bei 60kg Durchschnittsgewicht 18 Personen stehen! 55555555

      ja, das gibt es häufig hier. Wenn Shan-Bauarbeiter zur Arbeit fahren – stehen die tw. zu 15 und mehr hinten drauf.
      Alle um die 50-60kg. Frauen auch dabei.

      Wenn es geeignete Sitzplaetze gibt, ist die Hoechstgeschwindigkeit glaube ich 60km/h, wenn nicht nur 20km/h!

      ich bin gar nicht sicher, ob es überhaupt erlaubt ist, wenn im KFZ-Brief nur 5 drinsteht. Eher nur toleriert.

      Wenn die zwei hinten Beinamputierte waeren, ging das beim Jazz mit sieben, die sind dann ja auch etwas leichter, nur fuer die zwei Rollstuehle waere dann kein Platz mehr!

      für die kleinen, tw. nur 145cm grossen Thais oder Kinder geht das schon,für Kurzstrecken. Ist dann auch legal.

      STIN: In meinem JAZZ sind nur 5 Stitzplaetze und 5Sicherheitsgurte und 5 Kopfstuetzen.

      Dann hast du einen 7-Sitzer Honda Jazz – kenn ich zwar nicht, aber wenn das in dem KFZ-Schein steht und das Auto
      7 Sitze hat, ist das in Ordnung, der wurde dann in Japan für 7 Personen gebaut und getestet.
      Keine Sorge – musst ja keine 7 mitnehmen.

      Das Auto hat nur 5 Sitze, 5Sicherheitsgurte , …. Wie oft denn noch??

      wer sagt dir, das in TH hinten Anschnallpflicht besteht? Kontrolliert hier keine Polizei, nur vorne.
      Aber der Sportrider hat auch für die 2 hinteren Sitze hier Gurte. Also 7 Gurte. Aber auch mit 5 ist es
      hier in TH kein Problem, wird nicht kontrolliert, nur vorne. Wie die genaue Gesetzeslage ist, weiss ich momentan auch nicht,
      weil wenn die Polizei nicht bestraft, heisst das nicht – das es erlaubt ist.
      Lange Zeit war es bei Helmen auch so. Der Fahrer musste Helm haben, der hinter Mitfahrer nicht, wurde nun geändert.
      Ich glaube seit 3 Jahren oder so. Weiss das von den Schulungen.

      Es ist in Dach “geaendert”/anders!
      Siehe Beispiel Passat:
      http://www.familiefink.de/zulassungsservice/img/zulassungsbescheinigung_teil_1.jpg
      Der hat eine max Zuladung von 450kg ist aber nur fuer 5 Personen zugelassen!! In TH dann wohl fuer 7,5!

      nein, dann in TH auch für 5. Die gehen eigentlich konform mit allen anderen Ländern.
      5 Sitze – Zulassung für 5. 7 Sitze, ZUlassung für 7. Wie in DACH auch.

      Ihr habt doch Recht studiert?! In Gesetzen darf es keine solche Wischi Waschi Regelung geben!!! Das zulaessige Gesamtgewicht ist eine klare Regelung.
      Diese unrechtliche “Regelung” mit den 15 Sitzplaetzen NICHT!!!!
      Warum wehrst du dich so! Habt ihr das versaubeutelt!?

      das mit dem Mini-Van ist klar geregelt.

      Zeile 8 steht 12 Personen. Sind dann 14 im Bus, ist es illegal. Sind 10 im Bus, wie beim Unfall, ist es korrekt.
      Stehen da 15 Personen: Khon 15 – dann sind 15 ok, 16 nicht mehr.
      Dazu steht in Zeile 7 noch das zulässige Gesamtgewicht, das ist bei den Commutern je nach Modell verschieden.
      ABer es ist genug Luft nach oben, sodass auch 12 x 100kg Personen dann genau an der Grenze der zulässigen Zuladung
      wären. 12 100kg Personen hätten aber dann sowieso ein Problem beim sitzen.

      Wenn ich als Polizist oder als Tamruat Ban so einen Bus aufhalten würde, lass ich erstmal alle aussteigen.
      Dann sehe ich schon, wieviele Personen drin sitzen, dann schau ich mir die Kopie des KFZ-Briefs an und wenn 12 aussteigen und
      dort steht 12 drin, dann sehe ich auch gleich, wie schwer die 12 Personen zusammen sein dürften.
      Sind da 50% Thaifrauen mit 45-60kg mit drin, ist das für mich sowieso erledigt. Bitte weiterfahren…….

      So läuft das hier im schönen Land.

  106. emi_rambus sagt:

    Zur Vollstaendigkeit eine Kopie:

    emi_rambus: STIN: Aber ich habe nun meinen KFZ Brief vom Pickup vorliegen.

    Zeile 8 steht 1550 kg Leergewicht – daneben steht: Zuladung max 1120
    Zeile 9 steht 2670 zulässiges Gesamtgewicht.

    Zeile 7 dann noch die Personenanzahl für das Fahrzeug usw.

    Du hast die Personenzahl vergessen anzugeben!!!
    Folgt man deinen sonstigen Ausfuehrungen, muessten bei 60kg Durchschnittsgewicht 18 Personen stehen! 55555555 😥
    Wenn ich meine „Zulassung“ richtig lese, stehen da unter „Khon“ 7 „Sitzplaetze“. Mir bricht der Kalte Schweiss aus!
    Hier stinkt etwas ganz gewaltig zum Himmel!!!!!!
    Wenn man Unfallverhuetung betreiben und Menschenleben retten will, kann man so etwas einfach nicht als gegeben hinnehmen!
    Es gibt ja ganz sicher eine Verwaltungsvorschrift fuer die Festlegung der Sitzzahl in der Zulassung. Diese muss ueberarbeitet werden und die Eintragungen muessen geaendert werden.
    In meinem JAZZ sind nur 5 Stitzplaetze und 5Sicherheitsgurte und 5 Kopfstuetzen.
    Das sind alles lebensrettende Einrichtungen! Das kann man doch nicht unterlaufen, weil die moegliche Zuladung geteilt durch ein angebliches Durchschnittsgewicht der „Thais“ eine bestimmte Personenzahl gibt!
    DAS MUSS UMGEHEND GEAENDERT WERDEN!!!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: STIN: Aber ich habe nun meinen KFZ Brief vom Pickup vorliegen.

      Zeile 8 steht 1550 kg Leergewicht – daneben steht: Zuladung max 1120
      Zeile 9 steht 2670 zulässiges Gesamtgewicht.

      Zeile 7 dann noch die Personenanzahl für das Fahrzeug usw.

      Du hast die Personenzahl vergessen anzugeben!!!

      Im CAB dürfen 5 Personen sitzen. Steht in Zeile 8 dabei.
      Für die Ladefläche gibt es keine Einträge, ist ja eigentlich nicht für Personen gedacht sondern für anderes.
      Wird lediglich toleriert – in BKK auf den Toll-Highways verboten.
      Fuhren wir mal mit einer Gruppe – aus dem Süden kommend – durch, Richtung Flughafen. Mussten bei der Zahlstelle dann
      alle von hinten in das CAB rein, 11 Personen im CAB war dann kein Problem, aber hinten durften sie nicht sitzen.

      Lustiges Land, gefällt mir immer wieder neu. 🙂

      Folgt man deinen sonstigen Ausfuehrungen, muessten bei 60kg Durchschnittsgewicht 18 Personen stehen! 55555555

      ja, das gibt es häufig hier. Wenn Shan-Bauarbeiter zur Arbeit fahren – stehen die tw. zu 15 und mehr hinten drauf.
      Alle um die 50-60kg. Frauen auch dabei.

      Wenn ich meine „Zulassung“ richtig lese, stehen da unter „Khon“ 7 „Sitzplaetze“. Mir bricht der Kalte Schweiss aus!
      Hier stinkt etwas ganz gewaltig zum Himmel!!!!!!

      warum bricht dir da der Schweiss aus.
      7 Sitze – dann ist das ein Fortuner, Sportrider o.ä. die haben 5 Sitze normal und hinten gibt es noch 2 Notsitze.
      Diese werden so weltweit als 7 Sitzer verkauft, sind für 7 Personen gebaut und getestet worden.

      In Deutschland werden die momentan sehr gefragt, vor allem bei Grossfamilien. Fort, Nissan usw. liefern die auch nach
      Deutschland – kein Problem mit der Zulassung, die Deutschen übernehmen die Hersteller-Empfehlung.
      Keine Ahnung, warum du damit in TH ein Problem hast. Diese Autos, mit 12/15/7 Sitzen sind ja für diese Personenanzahl
      hergestellt und ausgiebig getestet worden.

      Wenn man Unfallverhuetung betreiben und Menschenleben retten will, kann man so etwas einfach nicht als gegeben hinnehmen!

      machen aber 200 Staaten weltweit.

      Es gibt ja ganz sicher eine Verwaltungsvorschrift fuer die Festlegung der Sitzzahl in der Zulassung. Diese muss ueberarbeitet werden und die Eintragungen muessen geaendert werden.

      dann in Deutschland auch. Du spinnst….

      In meinem JAZZ sind nur 5 Stitzplaetze und 5Sicherheitsgurte und 5 Kopfstuetzen.

      Dann hast du einen 7-Sitzer Honda Jazz – kenn ich zwar nicht, aber wenn das in dem KFZ-Schein steht und das Auto
      7 Sitze hat, ist das in Ordnung, der wurde dann in Japan für 7 Personen gebaut und getestet.
      Keine Sorge – musst ja keine 7 mitnehmen.

      Das sind alles lebensrettende Einrichtungen! Das kann man doch nicht unterlaufen, weil die moegliche Zuladung geteilt durch ein angebliches Durchschnittsgewicht der „Thais“ eine bestimmte Personenzahl gibt!
      DAS MUSS UMGEHEND GEAENDERT WERDEN!!!

      macht die ganze Welt nicht, DACH auch nicht.

  107. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der digitale Fahrtenschreiber, mit persoenlicher FahrerKarte, kann so geschaltet werden, der Bus springt nicht mehr an oder nach einer Vorwarnzeit geht er aus oder Warnblinklicht und Hupe gehen an!
    Alles ohne Polizei== SchwedenModell!

    ja, technisch und theoretisch sicher alles möglich. Praktisch eher weniger…..

    Weil es von Dummschwaetzern verschwurbelt wird! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder Fahrgast kann beim Einsteigen auf Sicht kontrollieren,
    die Anlage ist funktionsbereit!! Fuer Manipulationen == Hoechststrafe fuer Fahrer und Halter!

    auch das wäre theoretisch möglich, wenn es eine funktionierende Polizei geben würde.
    Aber da es das nicht gibt, wird das mit den Höchststrafen recht schwierig.
    Du kennst ja die Polizei: you want receipt, or not?

    Was fuer ein Bloedsinn! Es wird Fahrgaeste geben, die Fotos ins Netz stellen, die den Busunternehmer anrufen, die die Polizei anrufen, die das Militaer anrufen, …..
    Receipt gibt es keines mehr! Jeder Polizist, der mit Bargeld fotografiert wird , hat schlechte Karten!

  108. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Jetzt bessert ihr schon wieder nach! Noch 2-3mal und wir treffen uns bei dem was ich vor 4 Monaten vorgeschlagen habe! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Beim Stufenfuehrerschein eruebrigt sich da vieles!

    ja, das ist im Gespräch. Der Prof aus Pitsanoluk meinte kürzlich – er könne sich vorstellen, das erste Jahr
    ein Verbot bei Dunkelheit-Fahrten und nur mit Begleitung eines Erwachsenen.

    Das hat nichts mit Stufenfuehrerschein zu tun!! 🙄
    Dann muessten aber auch die SonderNachtfahrten wie in D wegfallen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: würde dann die jugendlichen Raser etwas bremsen.

    Wie bitte? Kannst du das mal erlaeutern?! Die jugendlichen Raser rasen auch im Hellen! Wer soll da die Einhaltung nachts sicherstellen???
    Hast du eigentlich mal den upload gelesen?
    http://www.searo.who.int/thailand/areas/rs-legal-eng11.pdf?ua=1
    Der ist vom Dezember 2015
    Und ihr STINs behauptet immer, es gaebe keine Reformen! Reihenweise!
    Nur von der fahrschulpflicht steht da nichts drin! 55555555555555555

  109. emi_rambus sagt:

    Glueck im Unglueck!

    Busfahrer schläft am Steuer ein … 44 Schüler verletzt
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/78684-busfahrer-schlaeft-am-steuer-ein–44-schueler-verletzt.html#contenttxt
    der 42-jährige Fahrer des Busses, gestand später beim Verhör aus Übermüdung am Steuer eingeschlafen zu sein. Angeblich sei er Dienstagnacht in Bangkok losgefahren, um die Schüler in Chiang Mai abzuholen. Am Mittwochnachmittag habe er den Camping Platz erreicht, woraufhin die Schüler in den Bus eingestiegen seien und er ohne Pause wieder die Rückreise angetreten habe. Am frühen Donnerstagmorgen, als sie Kamphaeng Phet erreichten, habe er vor Müdigkeit nicht mehr die Augen aufhalten können und sei am Steuer eingeschlafen.

    Der digitale Fahrtenschreiber, mit persoenlicher FahrerKarte, kann so geschaltet werden, der Bus springt nicht mehr an oder nach einer Vorwarnzeit geht er aus oder Warnblinklicht und Hupe gehen an!
    Alles ohne Polizei==> SchwedenModell!
    Die Fahrgaeste werden einen neuen Fahrer und geld-zurueck verlangen!
    Jeder Fahrgast kann beim Einsteigen auf Sicht kontrollieren, die Anlage ist funktionsbereit!! Fuer Manipulationen ==> Hoechststrafe fuer Fahrer und Halter!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Der digitale Fahrtenschreiber, mit persoenlicher FahrerKarte, kann so geschaltet werden, der Bus springt nicht mehr an oder nach einer Vorwarnzeit geht er aus oder Warnblinklicht und Hupe gehen an!
      Alles ohne Polizei==> SchwedenModell!

      ja, technisch und theoretisch sicher alles möglich. Praktisch eher weniger…..

      Jeder Fahrgast kann beim Einsteigen auf Sicht kontrollieren,
      die Anlage ist funktionsbereit!! Fuer Manipulationen ==> Hoechststrafe fuer Fahrer und Halter!

      auch das wäre theoretisch möglich, wenn es eine funktionierende Polizei geben würde.
      Aber da es das nicht gibt, wird das mit den Höchststrafen recht schwierig.
      Du kennst ja die Polizei: you want receipt, or not? 🙂

  110. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und was hilft es, wenn man theoretisch alle Regeln im Fussball kennt, aber keinen Ball gerade ausschiessen kann und meist daneben tritt?
    Ich kann auch beim Fussball die Regeln beim Spielen erklären – geht besser. Hat Effenberg bei seiner Fussball-Akademie in Chiang Rai bei den Thais auch
    so gemacht. Alles am Feld…..

    Ich erlebe es bei meinem Sohn gerade anders herum! Ich kann Effe praktisch nie das Wasser reichen, aber mein Sohn versteht mein Thai!
    Er hatte einfach grosse Hemmungen, weil er die einfachsten Regeln nicht kannte. Wir haben auf dem Grashill immer gebolzt aber auf den Fussballplatz im Team , nach Regeln wollte/ konnte er nicht spielen, weil ihm die Theorie fehlt!
    Eigentlich bedarf es keiner Diskussion! Wie kann einer die Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten, wenn er sie nicht kennt. Wieso soll er den Filter im Auspuff nicht ausbauen, wenn er nicht weiss es gibt Laermbegrenzungen, …..
    DAFUER gibt es 24 Unterrichtsstunden in D. Und es darf einer ohne eine Basis an Theorie nicht ans STeuer!
    Beim Stufenfuehrerschein eruebrigt sich da vieles!

    • STIN STIN sagt:

      Er hatte einfach grosse Hemmungen, weil er die einfachsten Regeln nicht kannte. Wir haben auf dem Grashill immer gebolzt aber auf den Fussballplatz im Team , nach Regeln wollte/ konnte er nicht spielen, weil ihm die Theorie fehlt!

      ich bin ja kein Gegner von Theorie, nur in Verbindung halt mit Praxis. Nur Theorie, wie auf den UNIs, ist ein NoGo für mich
      bei Personal-Einstellungen, dann eher FH-Akademiker mit Praxis.

      DAFUER gibt es 24 Unterrichtsstunden in D. Und es darf einer ohne eine Basis an Theorie nicht ans STeuer!

      ja, das kann man schon stehen lassen, aber dann korrekte, erklärte Theorie von einem Fachmann im Strassenverkehr und nicht
      von einem Beamten, der selbst keine Ahnung hat.
      Also mit Theorie beginnen, wie ich auch – danach dann auch langsam mit dem Auto, in TH fangen die hier die ersten Stunden auf
      dem eigenen Parcour an, dann wieder Theorie und dann langsam in den Strassenverkehr wechseln, so haben wir alle vor 40 Jahren den
      FS gemacht. So soll es auch in TH ablaufen und läuft auch schon gut an…..
      Immer mehr FS werden zertifiziert, Toyota ist auch schon dran, haben schon den Antrag gestellt, vll auch schon erledigt.

      Beim Stufenfuehrerschein eruebrigt sich da vieles!

      ja, das ist im Gespräch. Der Prof aus Pitsanoluk meinte kürzlich – er könne sich vorstellen, das erste Jahr
      ein Verbot bei Dunkelheit-Fahrten und nur mit Begleitung eines Erwachsenen. Ob der den FS haben muss, hat er nicht
      erwähnt. Aber so ähnlich halt….
      Damit wäre ich auch einverstanden, kein Problem – würde dann die jugendlichen Raser etwas bremsen.

      WHO und die Thais arbeiten auch schon an einer Datenbank-Vernetzung, also da läuft schon was, lies dir mal
      Link 6 durch und das ist nicht das einzigste. Da gibt es mehrere Projekte aufeinander abgestimmt.

  111. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, ich habe gehört, die Buchmacher schätzen, das TH die nächste WM gewinnt.

    Aber nicht im Fussball, in Verkehrstoten……

    Ja, das waere beim ChaosKonzept beim Fussball genauso! Was hilft es, wenn man praktisch Tore schiessen kann, aber theoretisch nicht weiss, wo das eigene Tor ist oder immer nur den Schiedsrichter deckt, weil der so schoen pfeifen kann!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ja, ich habe gehört, die Buchmacher schätzen, das TH die nächste WM gewinnt.

      Aber nicht im Fussball, in Verkehrstoten……

      Ja, das waere beim ChaosKonzept beim Fussball genauso! Was hilft es, wenn man praktisch Tore schiessen kann, aber theoretisch nicht weiss, wo das eigene Tor ist oder immer nur den Schiedsrichter deckt, weil der so schoen pfeifen kann!

      und was hilft es, wenn man theoretisch alle Regeln im Fussball kennt, aber keinen Ball gerade ausschiessen kann und meist daneben tritt?
      Ich kann auch beim Fussball die Regeln beim Spielen erklären – geht besser. Hat Effenberg bei seiner Fussball-Akademie in Chiang Rai bei den Thais auch
      so gemacht. Alles am Feld…..

  112. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Strassenzulassung ist eine nationale Zulassung, weil sie zB auch vom Zustand der Strassen abhaegig ist!!

    das ist richtig, Thailand könnte von der jap. Empfehlung abrücken – macht nur, soweit ich informiert bin, weltweit niemand.
    Thailand übernimmt also die Empfehlung/Bestätigung des jap. Autoherstellers.
    Die könnten natürlich auch einen Benz – der für 5 Personen zugelassen ist, auf 4 Personen beschränken, weil die Strassen nicht
    so gut sind, wie in Deutschland. Machen sie auch nicht – weltweit auch keiner. Ist nun mal so…..

    Mein PKW ist vom Werk her mit 220(240?)km/h “zugelassen”, nur lacht sich da jeder Polizist in TH tot,
    wenn ich dann sage, ich duerfte damit 160km/h auf TH-Autobahnen fahren!!

    nein, da kann man nicht sagen, das der für diese Geschwindigkeit zugelassen ist, weil das ist er auch in Japan nicht.
    Das richtet sich dann nach den nationalen Verkehrsregeln – aber in Technik ist es was anderes.

    Blah, blah, blah, … Schwurbel, Schwurbel, … :Liar: :Liar: :Liar:
    … du langweilst! Siehe unten!
    Ich muss den Fussballplatz fertig streichen, sonst kommt TH nie zur WM.

    • STIN STIN sagt:

      Blah, blah, blah, … Schwurbel, Schwurbel, … Liar Liar Liar
      … du langweilst! Siehe unten!
      Ich muss den Fussballplatz fertig streichen, sonst kommt TH nie zur WM.

      ja, ich habe gehört, die Buchmacher schätzen, das TH die nächste WM gewinnt.

      Aber nicht im Fussball, in Verkehrstoten……

  113. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mindestens 12 Personen! Ueberladen?

    Visa Run: Drei Tote, sieben Ausländer schwer verletzt
    http://der-farang.com/de/pages/visa-run-drei-tote-sieben-auslaender-schwer-verletzt

    Wieviel Tote und Verletzte denn noch?
    Diese “Zulassungen” auf Empfehlungen des Herstellers muessen unbedingt ueberdacht werden!!
    Was sagt denn das Gesetz!?

    das Gesetz sagt das gleiche, wie das japanische Gesetz.
    Zulassung für 12 Personen oder für 1200 kg oder so. Sowie in den Aufzügen manchmal zu lesen ist.

    Diese Busse wurden von den Bremsen, Gewicht, PS usw. für 12/15 Personen gebaut und auch getestet.

    Die Strassenzulassung ist eine nationale Zulassung, weil sie zB auch vom Zustand der Strassen abhaegig ist!!
    Mein PKW ist vom Werk her mit 220(240?)km/h “zugelassen”, nur lacht sich da jeder Polizist in TH tot, wenn ich dann sage, ich duerfte damit 160km/h auf TH-Autobahnen fahren!!

    • STIN STIN sagt:

      Die Strassenzulassung ist eine nationale Zulassung, weil sie zB auch vom Zustand der Strassen abhaegig ist!!

      das ist richtig, Thailand könnte von der jap. Empfehlung abrücken – macht nur, soweit ich informiert bin, weltweit niemand.
      Thailand übernimmt also die Empfehlung/Bestätigung des jap. Autoherstellers.
      Die könnten natürlich auch einen Benz – der für 5 Personen zugelassen ist, auf 4 Personen beschränken, weil die Strassen nicht
      so gut sind, wie in Deutschland. Machen sie auch nicht – weltweit auch keiner. Ist nun mal so…..

      Mein PKW ist vom Werk her mit 220(240?)km/h “zugelassen”, nur lacht sich da jeder Polizist in TH tot,
      wenn ich dann sage, ich duerfte damit 160km/h auf TH-Autobahnen fahren!!

      nein, da kann man nicht sagen, das der für diese Geschwindigkeit zugelassen ist, weil das ist er auch in Japan nicht.
      Das richtet sich dann nach den nationalen Verkehrsregeln – aber in Technik ist es was anderes.

  114. emi_rambus sagt:

    Mindestens 12 Personen! Ueberladen?

    Visa Run: Drei Tote, sieben Ausländer schwer verletzt
    http://der-farang.com/de/pages/visa-run-drei-tote-sieben-auslaender-schwer-verletzt

    Wieviel Tote und Verletzte denn noch?
    Diese “Zulassungen” auf Empfehlungen des Herstellers muessen unbedingt ueberdacht werden!!
    Was sagt denn das Gesetz!? 😥

    • STIN STIN sagt:

      Mindestens 12 Personen! Ueberladen?

      Visa Run: Drei Tote, sieben Ausländer schwer verletzt
      http://der-farang.com/de/pages/visa-run-drei-tote-sieben-auslaender-schwer-verletzt

      Wieviel Tote und Verletzte denn noch?
      Diese “Zulassungen” auf Empfehlungen des Herstellers muessen unbedingt ueberdacht werden!!
      Was sagt denn das Gesetz!?

      das Gesetz sagt das gleiche, wie das japanische Gesetz.
      Zulassung für 12 Personen oder für 1200 kg oder so. Sowie in den Aufzügen manchmal zu lesen ist.

      Diese Busse wurden von den Bremsen, Gewicht, PS usw. für 12/15 Personen gebaut und auch getestet.
      Das passt schon so. Werden weltweit so verkauft und von den Regierung auch zugelassen.
      In D nur deswegen nicht, weil dort die max. Anzahl 9 Personen beträgt, wo man noch mit dem FS B
      fahren kann.
      Australien lässt den auch nach Japan-Empfehlung für 15 Personen zu – und die sind normalerweise sehr
      pingelig.

  115. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wird Entlastungen auf den Strassen bringen!!!
    Fahrschulen bringen zusaetzlichen Verkehr. Fahrschulverbot , auch §57 , waere sinnvoll!

    oder absolutes Fahrverbot auf allen Thai-Strassen.

    Gute Idee! Und wie sollte das aussehen?
    ICH hatte schon einen Vorschlag gemacht! Wo ist deiner???

    Wichtig waere erstmal die Erkenntnis, es sind keine “7 verrueckten Tage” sondern
    “16 halbverrueckte Tage” und darin
    “6 vollverrueckte Tage” Siehe Bild unten!
    Wer das nach anerkennen will, bzw erkennt, ist nicht geeignet!!!!
    Vorschlag:
    29.12.16-3.1.17 FAHRHVERBOT fuer Schwerlastverkehr von 7-19 Uhr!!!!! Somit verbleiben dem Schwerlastverkehr 12 Std taeglich!! Laenger darf ein Fahrer sowieso nicht fahren.
    UND
    29.12.16-3.1.17 FAHRHVERBOT fuer PKW, Pickup, Zweiraeder von 19-7Uhr auf “Fernstrassen”!!!!! In dieser Zeit ist die Gefahr eines erhoehten Alk-Spiegels gegeben! Auf den Nebenstrassen und Ortsstrassen wird nicht so schnell gefahren! 😉
    Somit waere immer nur die “Haelfte” unterwegs.
    (Wenn man das ganze frueher angegangen waere), koennte man bis zum 29.12 die Lager noch voll fahren!!!
    Die LKWs muessen da untergestellt werden, wo sie sonst auch rast machen. Muss halt von den Disponenten geplant werden.
    Insgesamt aber vom 24.12.16-08.1.17 verstaerkte Kontrollen!!! Am besten Urlaubssperre fuer je eine Haelfte der Beamten!

  116. emi_rambus sagt:

    SUPER!

    Züge fahren häufiger zum Jahreswechsel
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/78648-zuege-fahren-haeufiger-zum-jahreswechsel.html#contenttxt

    Das wird Entlastungen auf den Strassen bringen!!!
    Fahrschulen bringen zusaetzlichen Verkehr. Fahrschulverbot , auch §57 , waere sinnvoll!

    • STIN STIN sagt:

      Das wird Entlastungen auf den Strassen bringen!!!
      Fahrschulen bringen zusaetzlichen Verkehr. Fahrschulverbot , auch §57 , waere sinnvoll!

      oder absolutes Fahrverbot auf allen Thai-Strassen. Dann gäbe es keine Unfälle mehr 🙂
      § 57 ist nicht vorgesehen – siehe Road Map.

  117. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Ich habe seinerzeit keine Theoretiker eingestellt, die sollten Priester werden, da können sie nix falsch machen.

    DU haettset dich selbst wegrationalisieren sollen, dann geing es heute TH besser! 55555

    hab ich ja gemacht – 6 Monate lang. Da wurde nix besser 🙂
    Du warst nicht “weg vom Fenster”!!

    naja, etwas schon. Aber im Zeitalter des Internets kann man heutzutage sogar ein Land von Dubai aus regieren.

    Du hast TH von D aus regiert???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hat meine Frau mit Kamnan auch gemacht

    Die “regiert ” den Kamnan??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gestern abends mit Polizeichef gegessen – auch die 2 berühmten Fragen gestellt: § 57, begleitendes Fahren diskutiert.
    Kennt er auch nicht, ist auch in seinen Schulungsunterlagen nicht vermerkt, man zieht die also legal aus dem Verkehr.

    Schulungsunterlagen? Steht da das Gerichtsurteil zum BridgeFall auch drin? Wie ist das eigentlich ausgegangen?? Wurde TH jetzt bei den AseanGames gesperrt?
    Was fuer ein “Major” ist dein “PolizeiChef” eigentlich? Die verwechselst du ja immer!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: iele neue Verkehrs-HiPos werden schon eingesetzt, dürfen auch schon Führerscheine einziehen, müssen die
    aber dann an die Polizei weiterleiten. Betrunkene Fahrer werden inhaftiert die Kaution wird auf 15.000 Baht festgesetzt.
    Zahlt er die, oder hat einen Kamnan, Puh Yai Ban als Garantie, kann er nachhause – am nächsten Werktag muss er dann
    zum Richter. Strafe wird die Kaution sein, meinte er.

    Und alles ohne Gesetz?? Nach was entscheidet dann der Richter?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: STIN: Ich habe seinerzeit keine Theoretiker eingestellt, die sollten Priester werden, da können sie nix falsch machen.

      DU haettset dich selbst wegrationalisieren sollen, dann geing es heute TH besser! 55555

      hab ich ja gemacht – 6 Monate lang. Da wurde nix besser 🙂
      Du warst nicht “weg vom Fenster”!!

      naja, etwas schon. Aber im Zeitalter des Internets kann man heutzutage sogar ein Land von Dubai aus regieren.

      Du hast TH von D aus regiert???

      nicht TH, das Dorf bzw. die Dorfpolizei hat meine Frau von D aus ANweisungen erteilt.
      Mit dem Kamnan hat sie auch einiges über Skype erledigt. Auch das Meeting usw. hat Frauchen mit Kamnan von D aus
      besprochen. Ging alles perfekt.

      STIN: Hat meine Frau mit Kamnan auch gemacht

      Die “regiert ” den Kamnan??

      in Sachen Sicherheit: ja
      Das ist alleine in ihrer Hand und der Kamnan unterschreibt dann, wenn sie was benötigt.
      Viele Dinge – der Kamnan hat ja 4 Assistenten – sind genau aufgeteilt, der eine macht dieses, der andere wieder
      jenes. Kamnan kontrolliert nur.
      Man kann nicht sagen, das die Assistenten den Kamnan regieren, klingt irgendwo blöd.

      Schulungsunterlagen?

      ja, die O-Bofalos werden ja jetzt massiv landesweit geschult. Da gibt es Schulungsunterlagen bei der Polizei, die
      ja die Schulungen zusammen mit der Highway-Police durchführt. Da ist so ziemlich alles genau aufgeführt.

      1. Wann genau darf ein FS abgenommen werden (nach dem neuen Gesetz vom Sept. 2016)
      2. Wann kann das KFZ beschlagnahmt werden
      3. wie kann man einen Alk-Test durchführen und wann darf man das nicht
      4. wie ist zu verfahren, wenn der Fahrer keinen FS hat.

      Bei Punkt 4. gibt es keine Ausnahme, der Fahrer wird aus dem Verkehr gezogen und bestraft.
      § 57 scheinen in den Schulungsunterlagen nicht auf, hätte mich auch gewundert. Polizeichef kennt den auch
      gar nicht. DLTs auch nicht und Verkehrsministerium, die die Roadmap erstellt haben, welche Optionen
      es 2016-2017-2018 für die Erteilung des FS gibt, hatten die Ausnahme dort auch nicht aufgeführt, weil es keine gibt.

      Aber das ist für mich gegessen, du kannst ja deine Kinder nach § 57 ausbilden – auch dann noch, wenn 2018 für die
      Erteilung es FS NUR mehr Fahrschul-Bestätigung anerkannt wird.

      Steht da das Gerichtsurteil zum BridgeFall auch drin?

      Urteile eher nicht, es geht bei den O-Bofalos lediglich um Vekehr. GV aber auch nicht. 🙂

      Wurde TH jetzt bei den AseanGames gesperrt?

      nein, keine Sperre.

      Was fuer ein “Major” ist dein “PolizeiChef” eigentlich? Die verwechselst du ja immer!?

      nein, verwechsle ich nicht, keine Sorge. Unser Polizeichef ist Roi Tam Ruad Eg mit 3-Sternchen. Also Captain. Kein Major.

      STIN: iele neue Verkehrs-HiPos werden schon eingesetzt, dürfen auch schon Führerscheine einziehen, müssen die
      aber dann an die Polizei weiterleiten. Betrunkene Fahrer werden inhaftiert die Kaution wird auf 15.000 Baht festgesetzt.
      Zahlt er die, oder hat einen Kamnan, Puh Yai Ban als Garantie, kann er nachhause – am nächsten Werktag muss er dann
      zum Richter. Strafe wird die Kaution sein, meinte er.

      Und alles ohne Gesetz?? Nach was entscheidet dann der Richter?

      da tust du dir etwas schwer, in einer Militärdiktatur.
      Wenn Prayuth was mit § 44 anordnet, so ist das Gesetz. Das hat er gemacht und nun wird legal nach Gesetz
      gehandelt.

      Der Richter entscheidet dann nach:

      1. Wiederholungstäter
      2. Alkoholgehalt
      3. mit Unfall/Personenschäden o. dgl.
      4. Reue – ja/nein

      15.000 ist wohl die Mindeststrafe. Ist es ein Wiederholungstäter, dann halt dementsprechend mehr, bis hin zu
      Haft.

  118. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich habe seinerzeit keine Theoretiker eingestellt, die sollten Priester werden, da können sie nix falsch machen.

    DU haettset dich selbst wegrationalisieren sollen, dann geing es heute TH besser! 55555

    hab ich ja gemacht – 6 Monate lang. Da wurde nix besser 🙂

    Du warst nicht “weg vom Fenster”!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Ich habe seinerzeit keine Theoretiker eingestellt, die sollten Priester werden, da können sie nix falsch machen.

      DU haettset dich selbst wegrationalisieren sollen, dann geing es heute TH besser! 55555

      hab ich ja gemacht – 6 Monate lang. Da wurde nix besser 🙂

      Du warst nicht “weg vom Fenster”!!

      naja, etwas schon. Aber im Zeitalter des Internets kann man heutzutage sogar ein Land von Dubai aus regieren.
      Videokonferenzen usw. – mehr braucht man dazu nicht. Hat meine Frau mit Kamnan auch gemacht, waren also immer auf dem
      laufenden. Gestern abends mit Polizeichef gegessen – auch die 2 berühmten Fragen gestellt: § 57, begleitendes Fahren diskutiert.
      Kennt er auch nicht, ist auch in seinen Schulungsunterlagen nicht vermerkt, man zieht die also legal aus dem Verkehr.
      Ja, Versicherungspflicht besteht in Thailand usw. – also der Fall ist für mich gegessen.
      Frauchen hat dann den Dienst zu Neujahr mit ihm diskutiert. Wird im Amphoe-Bereich ziemlich ausgeweitet. Diesmal auch
      in den kleineren Mubans. Viele neue Verkehrs-HiPos werden schon eingesetzt, dürfen auch schon Führerscheine einziehen, müssen die
      aber dann an die Polizei weiterleiten. Betrunkene Fahrer werden inhaftiert die Kaution wird auf 15.000 Baht festgesetzt.
      Zahlt er die, oder hat einen Kamnan, Puh Yai Ban als Garantie, kann er nachhause – am nächsten Werktag muss er dann
      zum Richter. Strafe wird die Kaution sein, meinte er.

      Ich berichte darüber dann aber nach Neujahr – Frauchen ist ja dabei, ich diesmal nicht.

  119. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe seinerzeit keine Theoretiker eingestellt, die sollten Priester werden, da können sie nix falsch machen.

    DU haettset dich selbst wegrationalisieren sollen, dann geing es heute TH besser! 55555

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ich habe seinerzeit keine Theoretiker eingestellt, die sollten Priester werden, da können sie nix falsch machen.

      DU haettset dich selbst wegrationalisieren sollen, dann geing es heute TH besser! 55555

      hab ich ja gemacht – 6 Monate lang. Da wurde nix besser 🙂

  120. emi_rambus sagt:

    So koennte das aussehen:
    siehe Bild unten
    Bei den meist sehr schmalen Grundstuecken, kann man das ueber die gesamte Front machen, dabei etwa zwei Schraegen, wo man auch mit dem Sackkarren hochfahren kann.
    In anderen Foren bin ich schon oft von Fake-Nicks provozierend gefragt worden, warum ich meine Ideen nicht der Regierung vorschlagen wuerde.
    Habe ich ja schon oft genug gemacht, hier bei den Lokalen! Mir ist nur meine Zeit zu schade, wenn die Entscheidungstraeger, wenn sie nichts verstehen, vor mir wegrennen.
    Auf diesem Wege erfahren sie es auch. Von mir aus koennen sie es sich aneignen. Hauptsache, es wird umgesetzt! 🙂

    • STIN STIN sagt:

      Habe ich ja schon oft genug gemacht, hier bei den Lokalen! Mir ist nur meine Zeit zu schade, wenn die Entscheidungstraeger, wenn sie nichts verstehen, vor mir wegrennen.

      Entscheidungsträger wollen Praktiker, die das, was sie planen auch praktisch umsetzen können, das kannst du nicht.
      Bei der BAMF haben sie auch so einen Theoretiker-Deppen eingestellt, der sollte dort dafür sorgen, das es IT-mässig
      besser läuft. Der hatte Ideen, da musste ich lachen – ich dachte mir, das setz mal um, mein Lieber.
      Nun sind 2 Jahre vergangen und nix ist umgesetzt, Chaos wie eh und je.

      Ich habe seinerzeit keine Theoretiker eingestellt, die sollten Priester werden, da können sie nix falsch machen.
      Daher hoffe nicht, das irgendwer deine Ideen übernimmt, nicht in 100 Jahren.

      Thailand benötigt dringend Praktiker, Facharbeiter die auch praktisch was können, Pseudo-Theoretiker – die alles besser wissen, aber nix umsetzen können, hat Thailand genug.

  121. emi_rambus sagt:

    Schade eigentlich!
    Da wurden jetzt ueber Wochen die Gehwege neu ausgebaut!!
    Und … man kann sagen, da kamen fast perfekte ‘behinderten gerechte Fusswege raus!!
    🙂 Da kann tatsaechlich ein Rollstuhl fahren und auch die angeschraegten Bordsteine, kann man mit etwas Uebung hoch und runterfahren! Jetzt muesste man nur noch behinderten Gerechte Wohnungen + Arbeitsplaetze in dem Bereich anbieten. Auch behinderte Rollstuhlfahrer koennten hier Lose verkaufen.
    ABER:
    siehe Bild unten!
    Zwischen den beiden gruenen Pfeilen kann man gut mit einem Rollstuhl fahren.
    Nur, bereits 2 Tage nach Fertigstellung sieht es so aus (siehe rote Pfeile).
    Zwischen den beiden gruenen Pfeilen , darf NICHTS eingebaut werden!
    Schade, warum ist hier die Thesaban nicht in der Bauphase herumgegangen und hat die Leute aufgeklaert??
    Jetzt hat man ueberall Stufen und Anschraekungen IN den Gehweg hinein gebaut und Rollstuhlfahrer koennen nicht mehr vorbei. Sie muessten ueberall in die Fahrbahn mit dem schnell fliessenden Verkehr ausweichen. Insbesondere von den hohen Pickups und SUVs aus , kann man die niedrig sitzenden Rollstuhlfahrer, meist ueberhaupt nicht sehen, wenn sie ploetzlich zwischen den parkenden Autos auftauchen, um ein Hinterniss auf dem Buergersteig zu umgehen.

    Die Stufen und die Anschraekungen muessen ganz einfach IN den Grundstuecksbereich hinein gebaut werden, damit IMMER die volle Gehwegbreite erhalten bleibt!
    Wenn die Tessaban sich beeilt, kann viel Unmut verhindert werden.

    Auch das Halten auf dem Gehweg gehoert verboten. Ich denke, die Kanaldeckel und auch der Kanal selbst sind fuer diese Belastungen nicht gebaut!

    Meine Testlaeufe, mit den Kindern zu Fuss in die Schule zu laufen, hatte ich wegen der Baustelle verschoben. Das ist jetzt super! Bis auf eine Kreuzung, wo eine FussgaengerAmpel sein muesste!! 😥

  122. emi_rambus sagt:

    Da lag ich doch mit meiner AnnaeherungsBerechnung(23,8 mio) fuer angemeldete Mopeds gar nicht so schlecht!!

    Es wird enger auf den Straßen
    http://der-farang.com/de/pages/es-wird-enger-auf-den-strassen
    20.289.721 Motorräder
    8.146.250 Limousinen
    6.259.806 Pick-ups
    1.049.749 Lastwagen
    156.089 öffentliche Transportfahrzeuge wie Vans und Busse.

    Die Pickups muessen aus dem Stadtkern heraus, das sollte man aus der Statistik der Verkehrstoten herausgelesen werden koennen! Die fressen Fussgaenger und Zweiradfahrer! Kuhfaenger und aehnliche Einrichtungen muessen in den Staedten verboten und Pickups/ SUVs hochbesteuert werden
    Und der Transport der Nutzfahrzeuge muss auf die Schiene und Wasser verlagert werden.

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Da lag ich doch mit meiner AnnaeherungsBerechnung(23,8 mio) fuer angemeldete Mopeds gar nicht so schlecht!!

      ja und ich mit meiner Empfehlung, viele aus dem Verkehr zu ziehen, auch recht gut.

      Sehen wir mal 2018 – wenn man die Verkehrskontrollen auch in andere Hände legen wird und das Punktesystem greift.

      Die Pickups muessen aus dem Stadtkern heraus, das sollte man aus der Statistik der Verkehrstoten herausgelesen werden koennen!

      nicht so leicht möglich, weil die alle Geschäfte beliefern. Die transportieren Eis, Getränke uvm.
      Du wieder mit deiner Theorie – das würde einen Aufstand geben.

      Die fressen Fussgaenger und Zweiradfahrer! Kuhfaenger und aehnliche Einrichtungen muessen in den Staedten verboten und Pickups/ SUVs hochbesteuert werden
      Und der Transport der Nutzfahrzeuge muss auf die Schiene und Wasser verlagert werden.

      klingt theoretsich gut, praktisch nicht umsetzbar. Keine richtige Polizei, keine Alternativen usw.

  123. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: auch der Kamnan hat keine Hoheitsgewalt über Grundeigentum von anderen.

    Das Grundstueck auf dem die Gleise sind ist Staatsland und dafuer ist er als Staatsbeamter zustaendig! Auch die StVO ist ein Staatsgesetz und da steht drin, es duerfen keine wilden Bahnuebergaenge betrieben werden. Man kann die auch entlassen ohne Geld und Sachbezuege, wenn die Aufgabenverweigerung betreiben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was wissen die Thais?

    das Fahrschulen bei Kindesmissbrauch u.a. nix helfen.

    Warum sind sie gegen Aufklaerung!? 👿 Die Kinder koennten ja sonstmal unangenehme Fragen stellen , was si sonst mit der Zeit oberflaechlich vergessen aber ihr ganzes Leben mit sich schleppen! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das praktische Koennen, kann sich jeder ueber §57 aneignen

    eben nicht, weil fahren ohne Versicherungsschutz in TH seit 1992 streng verboten ist.

    Die haben das aber vergessen in dein Gesetz reinzuschreiben! Und das ist in keinem Versicherungsvertrag ausgeschlossen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vorausgesetzt, man hat 20.000 Baht für den Anwalt.

    Weil du das wisst, luegt ihr bis sich die Balken biegen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es braucht keine ueberteuerte, monopolisierte Fahrschule , die 3/4 von der Pruefung aussperrt!

    genau aber das ist geplant. difficult to get, easy to lose.

    Dann muessten erstmal alle, die ihn nach hause gebracht bekommen haben, diesen verlieren! Sonst ist das die pure Verhoehnung der Anfaenger! Wie willst du denn sicherstellen, dass man sich beim “easy to lose” nicht auch wieder freikaufen kann!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast noch nie einen Fuehrerschein gemacht und DU bist noch nie mit einem belasteten LKW / Bus in den bergen gefahren, willst aber erfahrenen Kraftfahrern etwas vom Pferd erzaehlen!

    da muss ich enttäuschen. Durch viele, beruflich bedingte Umzüge – fuhr ich sehr viel 7.5 Tonner.

    Aber mit einem Fuehrerschein, der dir ins Haus gebracht wurde. Wo sind denn da in Hamburg die Berge???? Ausserdem ist ein 7,5 Tonner “voll” wenn er zB mit Schotter oder Bitumen beladen ist, aber nicht mit “luftigen” Moebeln! 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 30 Jahre Thailand, kreuz und quer und keinen Unfall

    Auf dem Beifahrersitz und deine Frau ist gefahren!? Ich habe jetzt die 200.000km in TH voll und viel bis zu den 2mio insgesamt fehlen nicht viel. UND DAS auch mit >7,5t und mit dem grossen Bus. Schwurbel weiter! 5555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      Das Grundstueck auf dem die Gleise sind ist Staatsland und dafuer ist er als Staatsbeamter zustaendig!

      ach so, das kannst du nicht wissen….

      Ja, in Deutschland wäre das Staatsland. In TH ticken die Uhren anders.
      Da sind Grundstücke, wie eben die Gleis-Grundstücke – im Besitz der SRT. Die ist zwar staatlich, hat aber eine gewisse
      Autonomie. Das gleiche gilt für das Militär – auch die sind staatlich, aber die haben eine eigene Infrastruktur, eigene
      Banken, Ländereien usw. – wo der Staat so gut wie keinen Zugriff hat. Man spricht daher oft vom Staat im Staat.

      Kamnan hat niemals Zugriff auf SRT-Grundstücke und Militärgrundstücke. Auch nicht auf Königsland usw. – das regeln andere
      Institutionen.

      Auch die StVO ist ein Staatsgesetz und da steht drin, es duerfen keine wilden Bahnuebergaenge betrieben werden.

      keine Ahnung ob das in der STVO steht, oder im SRT-Grundgesetz.
      Aber verantwortlich für die Grundstücke bei den Gleisen ist als erstes die SRT selbst. Beseitigt diese nach Warnung dieses
      Übel nicht, könnte höchstens der Najok Tetsaban tätig werden und einfach die Zufahrt zu diesem illegalen Bahnübergang zerstören,
      dann kann auch keiner mehr drüberfahren. Für Strassen ist weder Nai Amphoe, noch der Kamnan zuständig.
      Ähnlich wie bei den Ministern – da ist der Sozialminister auch nicht für die Strassen in TH zuständig, auch wenn er
      Staats-Minister ist. Das wäre dann der Verkehrsminister – dem auch die DLTs unterstehen.

      Man kann die auch entlassen ohne Geld und Sachbezuege, wenn die Aufgabenverweigerung betreiben!

      normalerweise kann man keinen Kamnan entlassen, das kann nur Prayuth nun mit dem § 44. Ansonsten keine Chance, weil er gewählt ist.

      Warum sind sie gegen Aufklaerung!? 👿 Die Kinder koennten ja sonstmal unangenehme Fragen stellen , was si sonst mit der Zeit oberflaechlich vergessen aber ihr ganzes Leben mit sich schleppen! 👿

      in TH sind eher die Eltern gegen Aufklärung, weil die der Meinung sind, man zeigt den Kindern noch, wie es geht.
      Aufklärung an Schulen ist auch bei den Eltern in DACH umstritten. Dort gehen die Schulen tw. zu weit.
      Da werden Bordelle nachgestellt, man zeigt den Kindern wie Nutten tätig sind, was blasen ist usw.
      Einfach googeln…….
      Kindesaufklärung sollte im Elternhaus gemacht werden, weniger in den Schulen. Dort kann in Biologie natürlich
      eine Schwangerschaft erklärt werden, aber richtig ans Eingemachte sollte es in der Schule nicht gehen.
      Das ist Teil der Erziehung und das sollten die Eltern machen.

      STIN: Das praktische Koennen, kann sich jeder ueber §57 aneignen

      eben nicht, weil fahren ohne Versicherungsschutz in TH seit 1992 streng verboten ist.

      Die haben das aber vergessen in dein Gesetz reinzuschreiben! Und das ist in keinem Versicherungsvertrag ausgeschlossen!!!

      nein, schreibt weltweit keine Regierung ins alte Gesetz rein.
      Hat man auch in Hessen bei der Todesstrafe nicht gemacht.

      Im Versicherungsvertrag gibt es keine Ausnahme. FS ist Pflicht, ansonsten kein Versicherungsschutz.
      Andernfalls hätte man diese Ausnahme nach § 57 eintragen müssen. Mir wurde bestätigt, das es keine
      Ausnahme gibt. Bei fahren ohne FS kein Versicherungsschutz. Hier werden alle aus dem Vekehr gezogen und
      bestraft. Da kann der Vater mit als Begleiter dabei sitzen, egal – Der Sohn zahlt sein Bussgeld.

      Rufen Thais das DLT an, wird auf Fahrschule verwiesen.

      Aber lassen wir das….. – durch den Beschluss des neuen Gesetz im Sept. 2016 (wurde schon beschlossen),
      ist dieser § 57 das 2. Mal gekillt worden. Er wird aber trotzdem weiter dort stehen bleiben.

      In Florida steht im Gesetz, das Singen am Strand im Badeanzug verboten ist. So ist das halt mit dem alten
      § 57 auch. Wird momentan schon von 2 neueren Gesetzen blockiert, die Todesstrafe in D nur vom GG.
      Stell dir mal vor, es kommt in D zu einem Putsch und das Militär setzt das GG ausser Kraft, die
      Todesstrafe in Hessen wäre sofort wieder gültig. Natürlich unvorstellbar.

      STIN: Vorausgesetzt, man hat 20.000 Baht für den Anwalt.

      Weil du das wisst, luegt ihr bis sich die Balken biegen!

      wenn du dich nicht so verrannt hättest, ein bisschen dein Gehirn einschalten würdest – müsstest du spätestens jetzt
      erkannt haben, das der § 57 nicht mehr gültig sein kann.
      Man hat im Laufe der Erneuerungen nun alles aufgeführt, welche Optionen es momentan noch gibt, einen FS zu erhalten und
      welche Optionen es ab 2018 geben wird, also nur noch Fahrschulpflicht, sonst nix mehr.
      Aber steht der § 57 bei den Optionen 2016 und 2017 mit drin – lies mal die Grafik. Nein, ein § 57 ist nicht drin,
      es geht nur über das DLT und Fahrschule oder wie das auch WIKI erklärt: own risk.

      Dann muessten erstmal alle, die ihn nach hause gebracht bekommen haben, diesen verlieren!

      ich gehe davon aus, das Millionen ihren FS verlieren werden. Das Punktesystem wird ja mit der
      Polizei verknüpft werden. Der Polizist und vll auch die HiPos, die nun ausgebildet werden – haben dann ein Gerät mit
      dabei. Dort zieht man die ID-Karte durch und sieht dann genau, wieviel Punkte derjenige hat. Wird durch die
      neue Verwarnung das Limit überschritten, behält der Polizist den FS ein. Das wurde im neuen Gesetz auch so beschlossen und
      vom NLA abgesegnet. Das ist das “easy to lose”. Jeder Polizist ist nun ermächtigt, FS einzuziehen.
      Kann man dann sicher bei Gericht versuchen zurück zu erhalten. Muss man dann halt einklagen.

      Wo sind denn da in Hamburg die Berge????

      ich habe nicht in Hamburg gemacht, sondern in einem Gebiet, voll mit Bergen.

      Ausserdem ist ein 7,5 Tonner “voll” wenn er zB mit Schotter oder Bitumen beladen ist, aber nicht mit “luftigen” Moebeln!

      und du meinst, ein mit ein paar Tonnen beladener 7,5 Tonner fährt sich komplett anders, als wenn 2-3 Tonnen mehr geladen wären.
      Wir haben keine luftigen Ikea-Möbeln. Unsere Möbeln waren schon richtiges Holz. Für die Schränke benötigten wir 6 Träger. Also einige 100kg
      schwer, nur ein Schrank vom Schlafzimmer. Der 7.5 Tonner war propenvoll. Ich schätze locker 4-5 Tonnen Gewichtzuladung.

      Fahren ist für mich kein Problem, ich fahre alles…. auch Traktor mit Hänger.

      Wie willst du denn sicherstellen, dass man sich beim “easy to lose” nicht auch wieder freikaufen kann!

      wird man sicher können. Vll nicht mit 100 Baht, aber mit 1000 usw. – nur das wird auch weh tun, immer 1000 Baht zahlen zu müssen.
      Man könnte die Polizei mit Kopf-Kameras ausstatten, wo man dann merken würde, wenn die deaktiviert werden.
      Mal sehen, wie das der General lösen wird. Verkehrskontrollen mit Militär – wäre eine Lösung. Wird nun häufig gemacht.
      Oder verschiedene Gruppen mischen, also Polizei mit HiPos usw. – und das immer rotierend. Dann entstehen keine Seilschaften.
      Aber wird trotzdem natürlich schwierig.

      STIN: 30 Jahre Thailand, kreuz und quer und keinen Unfall

      Auf dem Beifahrersitz und deine Frau ist gefahren!?

      nein, alles ich selbst.

      Ich habe jetzt die 200.000km in TH voll und viel bis zu den 2mio insgesamt fehlen nicht viel.

      da hab ich wohl schon um einiges mehr. Alleine um die 10 x Chiang Mai nach Trang in den letzten 15 Jahren, das sind schon
      ca 60.000 km für hin- und zurück. Dann viele Male CM nach Koh Samui, viele Male nach Rayong, nach Bangkok.
      Also ich dürfte bei ca 4-500.000km liegen. Alles durch, Berge, Nachtfahrten, Sturm, Hochwasser usw.

      UND DAS auch mit >7,5t und mit dem grossen Bus. Schwurbel weiter! 5555555555555555

      ne, war nur eine Antwort auf deine Erklärung. Wenn interessiert es, ob ich einen 7.5 Tonner usw. gefahren bin.
      Hat mit TH ja nix zu tun.

  124. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die PhuJais, Kamnans sollten u.a. ihren Fuehrerschein verlieren, wenn sie dies nicht abstellen! Gleiches gilt fuer “wilde” U-Turns!

    wie schon erwähnt, das ist nicht Aufgabe der Kamnans oder Puh Yai Bans, sondern von SRT. Den gehören meist auch die Grundstücke
    bei den Gleisen. Die müssen die Gleise regelmässig kontrollieren und ev. illegale Bahnübergänge wieder schliesen.

    Dummquatsch!! Die haben ueberhaupt keine Hoheitsgewalt!! Aber genau dafuer ist der Kamnan da!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Staat sollte endlich Massnahmen gegen die planlose Zersiednung treffen, was naemlich die Hauptursache fuer diese illegalen Einrichtungen ist!
    Fahrschulen helfen gar nichts!

    richtig, Fahrschulen helfen nix gegen illegale Bahnübergänge. Fahrschulen helfen auch nicht bei Kindermissbrauch, Selbstmord, Überfällen usw.
    Das weiss aber jeder Thai.

    Was wissen die Thais? Da helfen in der Reihenfolge wie oben, Aufklaerung, Psychologische Betreuung, Vorbeugende Massnahmen durch Polizei!
    Das praktische Koennen, kann sich jeder ueber §57 aneignen und die Theorie mit einem vollstaendigen Buch oder einer vollstaendigen Internetseite (was es BEIDES nicht gibt). Es braucht keine ueberteuerte, monopolisierte Fahrschule , die 3/4 von der Pruefung aussperrt!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Die PhuJais, Kamnans sollten u.a. ihren Fuehrerschein verlieren, wenn sie dies nicht abstellen! Gleiches gilt fuer “wilde” U-Turns!

      wie schon erwähnt, das ist nicht Aufgabe der Kamnans oder Puh Yai Bans, sondern von SRT. Den gehören meist auch die Grundstücke
      bei den Gleisen. Die müssen die Gleise regelmässig kontrollieren und ev. illegale Bahnübergänge wieder schliesen.

      Dummquatsch!! Die haben ueberhaupt keine Hoheitsgewalt!! Aber genau dafuer ist der Kamnan da!!

      auch der Kamnan hat keine Hoheitsgewalt über Grundeigentum von anderen. Dann schon eher die Polizei mit “Gefahr im Verzug”.
      Ev. noch Tetsaban, weil das sind jene, die auch die Baubewilligungen usw. erteilen. Aber auf keinen Fall Kamnan.
      Der muss auch beim Strassenbau den Najok Tetsaban fragen und notfalls um Bewilligung ansuchen. Verbotene Bauten
      lässt auch nicht der Kamnan abreissen, sondern das Tetsaban.

      Aber zuerst ist die SRT aufzufordern, das Illegale zu beseitigen, wie man auch die Ressort-Eigentümer erstmal auffordert,
      ihr illegales Ressort selbst abzureissen. Erst wenn man da keinen Erfolg hat, kommen die Amts-Bagger.

      Was wissen die Thais?

      das Fahrschulen bei Kindesmissbrauch u.a. nix helfen.

      Das praktische Koennen, kann sich jeder ueber §57 aneignen

      eben nicht, weil fahren ohne Versicherungsschutz in TH seit 1992 streng verboten ist.
      Aber auch davor, war dieses Gesetz unbrauchbar und nur für die Reichen gedacht. In TH lernte ein armer Thai
      mit diesem Gesetz nicht autofahren. Hab da gestern auch nochmals den Kamnan darauf angesprochen.
      Er meinte auch, nein – geht nicht. Er hat in seiner Schulung, die auch Verkehrskontrolle beinhaltete, diese
      Ausnahmen icht gelehrt bekommen. D.h. er zieht auch alle ohne FS aus dem Verkehr und leitet wegen Bestrafung an die
      Polizei weiter. Ich werde nochmals den Polizeichef von uns fragen – mit dem trifft sich meine Frau demnächst wegen
      der Neujahrs-Kontrolle. Sie soll dann ihn dann konkret nach diesem Gesetz fragen. Normale Polizei hab ich schon gefragt,
      kennen die auch nicht. Wenn aber die Polizei das nicht kennt, kann man eine Bestrafung wegen fahren ohne FS sowieso
      nur bei Gericht einklagen. Vorausgesetzt, man hat 20.000 Baht für den Anwalt.

      Also kann man mit diesem Gesetz schon gar nicht fahren lernen, wer geht schon gerne ins Gefängnis, weil er die
      Strafe nicht zahlen kann.

      Es braucht keine ueberteuerte, monopolisierte Fahrschule , die 3/4 von der Pruefung aussperrt!

      genau aber das ist geplant. difficult to get, easy to lose.

  125. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Verhindert werden, koennen sie durch geeignete Leitplankesysteme, die staendig repariert werden!
    Fahrschulen helfen gar nichts!

    also hier helfen Fahrschulen definitiv. Weil man da zumindest lernt, so zu fahren – das man nicht die Kontrolle
    über das Auto verliert.

    In D gibt es schon 60 Jahre Fahrschulpflicht! Die hat ueberhaupt nichts geholfen siehe Grafik! Trotz 20 Jahre FahrschulPflicht , stieg die Zahl der Verkehrstoten heftig weiter.
    Erst als man kilometerweise Leitplankensysteme baute und diese bei Schaeden auch umgehend reparierte, und vieles andere Mehr, ging die Zahlen nach unten!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das lernt man auf Fahrschulen – kein Überholen bei Doppellinie, low gear schalten usw.

    Das lernt man in der Theorie, da braucht es keine praktische Fahrstunde.
    Du hast noch nie einen Fuehrerschein gemacht und DU bist noch nie mit einem belasteten LKW / Bus in den bergen gefahren, willst aber erfahrenen Kraftfahrern etwas vom Pferd erzaehlen! :mrgreen:

    • STIN STIN sagt:

      In D gibt es schon 60 Jahre Fahrschulpflicht! Die hat ueberhaupt nichts geholfen

      Fakt ist, D ist mit ca 4-5 Toten pro 100.000 EW sehr sicher, was Strassenverkehr betrifft.
      Wegen der guten Fahrschulbildung.

      Fahrschulpflicht selbst kann man so oder so sehen. Wichtiger ist umfangreiche Fahrprüfung VOR Ausgabe des
      Führerscheins. Dann kann man Fahrschulpflicht weglassen, wie in der Schweiz oder Schweden, weil dann sowieso
      90% freiwillig zur Fahrschule gehen.
      Nur in der Schweiz, Schweden usw. kann man durchaus auch vom Vater lernen, nicht nach § 57, der ja nur für die Reichen
      gemacht wurde und zu Betrug verleitet – sondern wie es weltweit in vielen Staaten gibt – mit begleitenden Fahren.
      Dazu sind aber Registrierung des Begleiters nötig, um Betrug bei einem Verkehrsunfall zu verhindern, weiters ist
      ein blaues Schild mit weissen L wichtig, um die anderen Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam zu machen, das hier
      ein Fahrschüler fährt und man muss überprüfen, ob der Begleiter bereits Unfälle in den letzten Jahren hatte.
      In TH konnte bis 1992 nach dem § 57 auch ein Vater seinem Sohn fahren lernen, der pro Jahr mehrere Unfälle hatte.
      Das ist ein NoGo….. – das gab es weltweit nicht.

      Erst als man kilometerweise Leitplankensysteme baute und diese bei Schaeden
      auch umgehend reparierte, und vieles andere Mehr, ging die Zahlen nach unten!!!

      warum sollte jemand der Fahren kann, in die Leitplanken rasen. D.h. ja schon, er macht Fehler.
      Ausserdem halte ich das für Unsinn, das man wegen Leitplanken die Unfallrate in einem Land verringern kann.

      Gibt es darüber Studien – Link!

      Das lernt man in der Theorie, da braucht es keine praktische Fahrstunde.

      Ja, sowie man auch in Theorie lernt, den Hebel rechts vom Piloten zu bedienen.
      Trotzdem kann kein Pilot damit was anfangen, er muss das Gefühl dazu praktisch lernen.

      Man muss das abfahren, dann kann das der Thai. Man sieht ja, THeorie alleine hat nix gebracht.

    • STIN STIN sagt:

      Du hast noch nie einen Fuehrerschein gemacht und DU bist noch nie mit einem belasteten LKW / Bus in den bergen gefahren, willst aber erfahrenen Kraftfahrern etwas vom Pferd erzaehlen!

      da muss ich enttäuschen. Durch viele, beruflich bedingte Umzüge – fuhr ich sehr viel 7.5 Tonner.
      Letzmalig von Hamburg, über die Tauernautobahn bis nach Klagenfurt und das bei Eis und Schnee. Keine Sorge, ich kann sehr gut
      Auto fahren – 30 Jahre Thailand, kreuz und quer und keinen Unfall.

  126. emi_rambus sagt:

    Viele Menschen sterben an illegalen, wilden, unbeschrankten Bahnuebergaengen.

    Father, two daughters killed by train

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/1141605/father-two-daughters-killed-by-train. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Die PhuJais, Kamnans sollten u.a. ihren Fuehrerschein verlieren, wenn sie dies nicht abstellen! Gleiches gilt fuer “wilde” U-Turns!
    Der Staat sollte endlich Massnahmen gegen die planlose Zersiednung treffen, was naemlich die Hauptursache fuer diese illegalen Einrichtungen ist!
    Fahrschulen helfen gar nichts!

    Anmerkung: Dieser und andere Themen bereiten scheinbar durch die grosse Zahl der Kommentare Schwierigkeiten beim Laden/Lesen.
    WARUM trennt man nicht zB die ersten 300 Beitraege ab, erstellt einen doppelten Querverweis und SPERRT die alten Bereiche fuer die weiter Eingabe?
    Das Verstecken mit neuen Bezeichnungen , Updates, … erzeugt hier nur noch mehr Unuebersichtlichkeit!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Die PhuJais, Kamnans sollten u.a. ihren Fuehrerschein verlieren, wenn sie dies nicht abstellen! Gleiches gilt fuer “wilde” U-Turns!

      wie schon erwähnt, das ist nicht Aufgabe der Kamnans oder Puh Yai Bans, sondern von SRT. Den gehören meist auch die Grundstücke
      bei den Gleisen. Die müssen die Gleise regelmässig kontrollieren und ev. illegale Bahnübergänge wieder schliesen.

      Der Staat sollte endlich Massnahmen gegen die planlose Zersiednung treffen, was naemlich die Hauptursache fuer diese illegalen Einrichtungen ist!
      Fahrschulen helfen gar nichts!

      richtig, Fahrschulen helfen nix gegen illegale Bahnübergänge. Fahrschulen helfen auch nicht bei Kindermissbrauch, Selbstmord, Überfällen usw.
      Das weiss aber jeder Thai.

  127. emi_rambus sagt:

    Ursache fuer die Tausenden von “Baumtoten” sind verschieden.

    Two killed when BMW hits tree in Hua Hin

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/1138440/two-killed-when-bmw-hits-tree-in-hua-hin. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Verhindert werden, koennen sie durch geeignete Leitplankesysteme, die staendig repariert werden!
    Fahrschulen helfen gar nichts!

    • STIN STIN sagt:

      Verhindert werden, koennen sie durch geeignete Leitplankesysteme, die staendig repariert werden!
      Fahrschulen helfen gar nichts!

      also hier helfen Fahrschulen definitiv. Weil man da zumindest lernt, so zu fahren – das man nicht die Kontrolle
      über das Auto verliert. Hier in den Bergen haben schon einige Fahrer den Tod am Baum gefunden, weil sie mit 100 und
      dem höchsten Hang den Berg runter raste, die Kurve dann nicht schafften und in die Bäume knallten.
      Das lernt man auf Fahrschulen – kein Überholen bei Doppellinie, low gear schalten usw.

  128. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Die theoretische Pruefung, wie zB in D fuer den Mofa-FS, halte ich auch fuer alle Radfahrer erforderlich, die auf dem Seitenstreifen von Kraftfahrstrassen fahren wollen.
    Die sollten bei dem Kontingent von 250.000Pruefungen/a zuerstberuecksichtigt werden.

    Dachte ich mir, das wirst du “ueberlesen”.

    ich bin für eine Fahrrad-Prüfung an Schulen, wie das auch meine Kinder mit 12 gemacht haben.
    Damit gibt man den Kindern schon ein Gefühl für den Verkehr mit auf den Weg.

    DAS kann nicht die erforderlichen Kenntnisse der Erwachsenen ersetzen. Sonst wuerdest du sagen, DAS kann man nur in einer Fahrschule lernen, nicht im Pulk, sondern einzeln hinter einander, …. niemals nach rechts ausweichen ohne den nachfolgenden Verkehr zu beachten. Die heutigen Radfahrer koennen nach euren Aussagen auch alle kein Autofahren und kennen keine Regeln. Ich bleine dabei, we auf Kraftfahrstrassen will/faehrt, braucht einen Fuehrerschein!
    Kinder haben da nichts verloren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die SRT ist Staatssache, und der Kamnan ist der Staatsbeamte vor Ort!

    Im Zusammenhang mit den illegalen Bahnuebergang ist der Kamnan der zustaendige Staatsbeamte! Der Rest ist OT!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es geht nicht um Geld, es geht darum, illegae Uebergange stillzulegen, unbrauchbar zu machen!!!

    ich denke nicht, das es viele illegale Übergänge gibt. Die sind entweder vom SRT errichtet oder vom Tetsaban.

    DOCH, gibt es. Etwa 2.000!!! Wo es viele Unfaelle gibt!!
    Es gibt uebrigens auch noch viel mehr illegale U-Turns! Hast du schon mal einen gesehen??? 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man merkt, du hast in D noch keinen Fuehrerschein gemacht!

    doch. Ich schreibe aber nicht von D, sondern von TH. Die Ausbildung in D war gut. Kein Problem.
    So möchte ich das auch in TH haben.

    DANN muesstest du wissen wie wichtig die theoretische Ausbildung ist und wuerdest TH nicht ins offene Messer laufen lassen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DU hast keine Ahnung und davon jede Menge!!

    das hab ich schon vielen Bewerbern bei der Aufnahme erklärt, die nur theoretisches Wissen hatten.
    Wieviel Ahnung haben sie davon in der Praxis. Bewerber: naja…… Ich dann: alles klar, wir melden uns 🙂 Natürlich Absage – reine Theoretiker sind für Profis ein Graus. Theorie muss natürlich sein, Praxis ist aber wichtiger.
    Was hab ich von einem Farmhelfer, der alles theoretisch über Reis weiss – aber keine Pflanze in den Boden bekommt.

    Das ist eigentlich ueberallso! Bei jeder Ausbildung, Studium, … gibt es auch ein Praktikum neben der Theorie, so fangen alle Anfaenger an, deswegen nennt man sie auch Anfaenger!
    Danach eignet man sich immer mehr praktische Erfahrungen an! Es gibt/gab Laender, da unterlagen die Anfaenger einer Geschwindigkeitsbegrenzung, zB 100, gab es aber in der DDR auch nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Es ist unmoeglich das Wissen sich nur ueber die Praxis anzueignen!!

    STIN: Thais sind i.d.R. Motorische Lerntypen,

    Dummquatsch! Siehe auch unten! Thais sind Maenner, Frauen, Thai-Chinesen, Seezigeuner, ……, LukKhrueng, die kann man nicht alle ueber einen Kamm scheren!!!
    Egal es bleibt unmoeglich alle erforderliche Theorie (60-100Fragen aus etwa 2.000Fragen) in laecherlichen 10 praktischen Fahrstunden rueberzubringen! Egal ob motorischer typ oder nicht! Es geht auch nicht, weil es in TH keine “Musterkreuzungen” gibt. Meine Fragen dazu hast du auch wieder “uebersehen”.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mir ist schon klar, du hoerst nicht auf das was ich sage,
    aber dann Frage jemanden dem du vertraust und der Ahnung hat. DU hast naemlich KEINE!!!

    ja, die Ahnung haben, sagen das gleiche wie ich. Du hast halt wenig Ahnung von TH, kommst vermutlich nicht allzuweit
    weg vom Haus.

    DU weisst ja noch nicht mal, was du die, die Ahnung haben, fragen sollst! Dir fehlt einfach das BasisWissen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also nochmal, du hast keine Ahnung was bei einer
    vernueftigen TheorieAusbildung laeuft! Deswegen ja auch der wirre Kram mit der “NUR-Praxis-Ausbildung”!

    es gibt in TH keine vernünftige Theorie-Ausbildung.

    DAS ist aber keien Grund, darauf zu verzichten!
    Sonst sagst du immer, dann muessen Auslaender her. Nein, die Thais koennen das auch, sie muessens halt nur machen!!! Ausserdem brauchen sie nur die zurueckzuholen, die das koennen!! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN! Hier war ein Hoher Beamter aus BKK, vor dem alle Angst hatten!!!

    ja, gibt es auch. Aber der sitzt i.d.R. nicht vorne als Kontroll-Beamter. Der guckt sich höchstens mal die
    Prüfung an, aber das DLT weiss, wenn der kommt.

    War mir jetzt schon klar, du weisst das wieder “besser” , ABER es war so!!!
    Ich halte Kameras im Raum, die von der Zentrale bedient und eingesehen werden koennen fuer besser . Da gibt es dann natuerlich 2-3 unabhaengige Zentralen, die nichts voneinander wissen!
    Geht ganz einfach in den 75 DLTs. In den 5.000 Fahrschulen, Unis, … wird das sehr teuer!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das kann ich besser machen. Eine Video, in dem eine Thai dann genau erklärt, was jeweilige Verkehrszeichen bedeuten.

    Das hatte ich schon vorgeschlagen, hast du nicht gelesen? Dachte mir aber, du wuerdest das uebernehmen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur der war auch kein Hellseher, deswegen einloggen nur mit Daumenabdruck. Vorsagen ging dann nicht mehr!

    was soll ein Daumenabdruck ändern. Die Frau drückt ihren Daumen drauf und der Beamte neben ihr klickt dann die Fragen
    für sie runtern. Sie zahlt und hat bestanden. So läuft das jetzt, aber nicht mit Daumenabdruck, würde nix bringen.

    DAS kann der Kontrollbeamte im Saal oder ueber die Kamera sehen. Wenn sich einer mit einer fremden Karte legitimiert nicht. Scheinbar ist das wieder ein Treffer! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach nochmal nachfragen, ihr wart jetzt 1/2 Jahr nicht mehr da!

    machen wir täglich, per Skype. Face to face. Keine Sorge – bestens über alle informiert.
    Keine Lücken….

    Ihr wisst nur gar nicht was ihr fragen sollt!!
    “Hat es heute bei euch geregnet?” “hast du schon gegessen?” bringt euch nicht viel weiter!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich glaube das nicht, weil der Beamte aus BKK was zu verlieren hat, aehnlich den Fahrlehrern!

    erstens verlieren die Beamten i.d.R. nix, ausserden gibt es keine Beamten aus BKK bei den Prüfungen landesweit.
    Das kann mal eine Kontrolle gewesen sein, die wird aber angekündigt, der DLT Chef weiss das also vorher.

    Nein, das gibt es immer noch, die wechseln auch regelmaessig. Die haben einen richtigen Hals. Kameras waeren besser!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die haben keine KartenLesegeraete, deswegen ja auch nur der Papiertest, der dann zum Test bei der DLT berechtigt!! Ich denke sie sind auch nicht mit Standleitung vernetzt.

    scheinbar doch, kostet 10 EUR so ein Kartenlesegerät.

    Fuer 33 Einrichtungen mit 20 Geraeten wohl kein problem, aber die muessen auch alle online vernetzt werden. DAS kostet etwas mehr und dann bei etwa 5.000 Einrichtungen.
    Ausserdem ist auf dem Bild in dem einen Bericht(Phuket) zu sehen , die fuellen nur einen Papiertest aus!
    Was da mal geplant ist, ist wohl eine andere Sache!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke sie sind auch nicht mit Standleitung vernetzt.

    für was benötigen die eine Standleitung, wenn die die Test lt. Programm machen und dann ein kein Test mehr
    beim DLT nötig ist.

    Damit das Programm die Fragenzusammenstellung aufspielen kann, jedesmal!

  129. emi_rambus sagt:

    Das ist zu wichtig, um zugemuellt zu werden!

    emi_rambus: Die theoretische Pruefung, wie zB in D fuer den Mofa-FS, halte ich auch fuer alle Radfahrer erforderlich, die auf dem Seitenstreifen von Kraftfahrstrassen fahren wollen.
    Die sollten bei dem Kontingent von 250.000Pruefungen/a zuerstberuecksichtigt werden.

    Dachte ich mir, das wirst du “ueberlesen”.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder, der einen solchen Uebergangs nutzt UND jeder, der auf seinem Land(!) einen solchen Uebergang dultet sollte bestraft werden und Punkte in der VerkehrsSuenderDatei erhalten. Die zustaendigen PhuJais und Kamnans auch!

    Das ist SRT-Sache, höchstens noch Tetsaban. Kamnan hat mit dem nichts zu tun. Najok Tetsaban ist für Strassenbau usw. zuständig und
    finanziert das auch. Kamnan muss bei ihm Antrag stellen, wenn er für ein Dorf was benötigt.

    Die SRT ist Staatssache, und der Kamnan ist der Staatsbeamte vor Ort! Es geht nicht um Geld, es geht darum, illegae Uebergange stillzulegen, unbrauchbar zu machen!!!
    Es gibt da an die 2.000 davon und dort viele Unfaelle und Tote! Bis die Fahrschulen die alle abgefahren hat, dauert zu lange, aber genau DAFUER sind die Kamnans vor Ort!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wird keiner koennen, da sie ohne Theorie Ausbildung keinen Plan haben und die Pruefung kaufen werden.

    doch, weil der Thai in dem Video-Vortrag schläft. Der bekommt gar nicht mit, was ein Vorrangzeichen ist.

    Man merkt, du hast in D noch keinen Fuehrerschein gemacht! DA laeuft UNTERRICHT!!!! Gelegentlich auch mal Filme, aber ueberwiegend Unterricht! DA wird auch erklaert bis zum Begreifen. Auch deswegen ja die lange Ausbildung der Fahrlehrer mit Lehrproben.
    Die mussten wir auch halten beim Bund. Schon beim HilfsausbilderLehrgang, dann wieder beim UffzLehrgang und dann verstaerkt bei der ZugfuehrerAusbildung. Meist dann Lehrgespraech. Das Schlimmste was da haette passieren koennen, wenn da einer eingeschlafen waere. Man musste die Leute in den Unterricht einbinden, zum Mitdenken “zwingen”, man durfte aber auch erst aufhoeren, wenn der Letzte alles verstanden hat.
    DAS ist wertvoller Unterricht und das geht mit jedem Stoff!
    DU hast keine Ahnung und davon jede Menge!! Es ist unmoeglich das Wissen sich nur ueber die Praxis anzueignen!! Mir ist schon klar, du hoerst nicht auf das was ich sage, aber dann Frage jemanden dem du vertraust und der Ahnung hat. DU hast naemlich KEINE!!!
    Also nochmal, du hast keine Ahnung was bei einer vernueftigen TheorieAusbildung laeuft! Deswegen ja auch der wirre Kram mit der “NUR-Praxis-Ausbildung”!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da setzt sich einfach einer mit den EinLogKarten an den PC und fertig. Da muss keiner nebendran stehen. Das faellt ja auf!

    das ist durch egal, wenn das auffällt. Der Kontroll-Beamte guckt einfach weg. Der kennt den Beamten ja, kassiert ja mit.

    NEIN! Hier war ein Hoher Beamter aus BKK, vor dem alle Angst hatten!!!
    Nur der war auch kein Hellseher, deswegen einloggen nur mit Daumenabdruck. Vorsagen ging dann nicht mehr!
    Einfach nochmal nachfragen, ihr wart jetzt 1/2 Jahr nicht mehr da!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Haben sie dir einen Baeren aufgebunden???? 55555555555555555

    dachte ich bei der ersten Erklärung einer Thai auch. Bei der zweiten dann schon nicht mehr. Es gibt schon mehrere Aussagen
    in diese Richtung. Also ist für mich verifiziert – du weisst ja, nach 3 Aussagen, glaub ich es erstmal.

    Ich glaube das nicht, weil der Beamte aus BKK was zu verlieren hat, aehnlich den Fahrlehrern!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die 5.000 noetigen Fahrschulen und Unis brauchten 100.000 PruefPCs wenn das einigermassen laufen sollte.

    die UNIs haben schon alle PC-Räume und landesweit sicher tausende PCs. Muss nur das Programm aufgespielt werden.
    Machen die UNI-IT-Studenten mit links.

    Die haben keine KartenLesegeraete, deswegen ja auch nur der Papiertest, der dann zum Test bei der DLT berechtigt!! Ich denke sie sind auch nicht mit Standleitung vernetzt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit 1500 PruefPCs mehr, koennten die DLTs alle in einem Jahr mit dem 20 Fragen-Test nachpruefen . (Haste uebersehen?)

    nein, wenn das die DLT weiter machen würde – dann wäre ich dafür, die ID-Karte einfach als FS zu akzeptieren.
    Fertig….. – sollen die fahren lernen wo sie wollen.
    Weil ob die Fahrschülerin dann den Vortrag verschläft, ist dann sowieso egal. Dann gar keine Ausbildung mehr und
    FS per Online-Versand oder per ID-Karte ausgegeben. Gleich mit Geburt.
    Die DLT Mafia muss zerschlagen werden.

    Dummschwatz! Wenn 1:1 nur die Filme bei den Fahrschulen, Unis, Toyota, Honda, … gezeigt werden, dann kann man alles vergessen! Es braucht 20-24 Stunden Unterricht, wo auch immer mal wieder kurze Filme gezeigt werden koennen!
    DU hast echt noch nie einen Fuehrerschein in DACH gemacht. Deswegen kannst du auch nicht Bukeo sein! Oder gab es such in der DDR schon diese NetzwerkFS?
    Deswegen ist es einfach unverantwortlich, wenn du hier rumschwurbelst und rumluegst!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, dann sind die Hippos nur noch fuer den ruhenden Verkehr zustaendig
    und die Kamnans sind im Tambon/Thesaban intergriert und haben keine Assistenten mehr!

    ne, es läuft genau andersum – wie immer bei deinen Ausführungen.

    Bis jetzt steht es etwa 3.000:7! 55555555555555555555555555555555
    Fuer mich! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr hattet aber auch mal vorgeschlagen, ihr wolltet die Polizisten zu Fahrlehrern machen! Jetzt doch nicht!??

    ja, wäre eine Lösung. Man pickt sich Polizisten raus, wo man der Meinung ist, das die fahren können.
    Schickt die zur Fahrlehrer-Akademie und die werden dann dort ausgebildet und bekommen dann ein Zertifikat
    vom DLT. Das würde gehen, wenn man nicht genug Fahrlehrer zusammen bekommt, aber ich habe noch nix von Mangel
    an Fahrlehrern gehört, nur das DLT nun massiv Prüfungen für Fahrlehrer abnimmt. Die sind dafür zuständig.

    Versuche dich mal zu konzentrieren! Scheinbar sind die DLTs in der Mehrheit nicht dazu in der Lage in etwas 12 Doppelstunden den erforderlichen Stoff zu vermitteln! Sie koennen nur fuer 4 Stunden Filme einlegen ohne zu kommentieren.
    Und das und nicht mehr, zertifizieren sie den “LaienFahrlehrern”. Ich halte das fuer eine Straftat!
    Also nochmal:

    Fahrlehrerausbildung

    Fahrlehreranwärter erwerben an einer anerkannten Fahrlehrerausbildungsstätte

    gründliche Kenntnisse in:

    der Verkehrspädagogik einschließlich der Didaktik,
    der Verkehrsverhaltenslehre einschließlich der Gefahrenlehre,
    den maßgebenden gesetzlichen Vorschriften,
    der umweltbewussten und energiesparenden Fahrweise,
    der Fahrphysik,

    ausreichende Kenntnisse:

    in der Kraftfahrzeugtechnik sowie

    die Fähigkeit und Fertigkeit,

    sachlich richtig, auf die Ziele der Fahrschülerausbildung bezogen, methodisch überlegt unterrichten zu können, und
    praktische Fähigkeiten durch Weiterbilden der eigenen Fahrfähigkeiten und Fahrfertigkeiten.

    Im Anschluss findet bei der Erstausbildung (Klasse BE) noch ein Praktikum an einer Ausbildungsfahrschule statt. Dort soll der Fahrlehreranwärter unter Anleitung eines erfahrenen Ausbildungsfahrlehrers praktische Kenntnisse in der Unterrichtung und praktische Ausbildung von Fahrschülern erlangen. Der Ausbildungsverlauf ist vom Fahrlehreranwärter durch ein Berichtsheft zu dokumentieren.
    Fahrlehrerprüfung

    Die Fahrlehrerprüfung gliedert sich bei der Erstausbildung (Klasse BE) in drei Teile. Bei einer Folgeausbildung entfallen die Lehrproben.

    fahrpraktische Prüfung
    Fachkundeprüfung (schriftlicher und mündlicher Teil)
    Lehrproben (theoretischer und fahrpraktischer Unterricht)

    Bei der fahrpraktischen Prüfung muss der Fahrlehreranwärter zeigen, dass er ein Kraftfahrzeug seiner beantragten Fahrlehrerlaubnisklasse vorschriftsmäßig, sicher, gewandt und umweltschonend führen kann. Die BE- und A-Fahrprüfung dauert 60 Minuten, CE und DE jeweils 90 Minuten.

    Im schriftlichen Teil der Fachkundeprüfung muss der Fahrlehreranwärter innerhalb von 5 Stunden (BE) bzw. 2,5 Stunden (andere Klassen) Aufgaben aus den einschlägigen Wissensgebieten in Aufsatzform bearbeiten.

    Im mündlichen Teil der Fachkundeprüfung muss der Fahrlehreranwärter einer Prüfungskommission, die aus vier Mitgliedern besteht (Jurist, Fahrlehrer, Pädagoge, Techniker), in 30 Minuten sein Wissen unter Beweis stellen.

    Nach bestandener fahrpraktischer Prüfung und Fachkundeprüfung wird dem Fahrlehreranwärter die befristete Fahrlehrerlaubnis erteilt, indem ihm der befristete Fahrlehrerschein ausgehändigt wird. Diese befristete Erlaubnis gilt zwei Jahre.

    Mit ihr kann im Weiteren ein mindestens 4½-monatiges Praktikum an einer Ausbildungsfahrschule absolviert werden. Das Praktikum wird zweimal durch einwöchige Lehrgänge in der Fahrlehrerausbildungsstätte unterbrochen, bei denen der Praktikant die Möglichkeit erhält, sein Praktikum und seine Erfahrungen etc. zu reflektieren.

    Im Anschluss an das Praktikum werden die Lehrproben im theoretischen und fahrpraktischen Unterricht abgenommen. Dabei muss der Fahrlehreranwärter im Beisein von in der Regel zwei Mitgliedern des Prüfungsausschusses zeigen, dass er fähig ist, Fahrschülern jeweils ca. 45 Minuten

    theoretischen und
    fahrpraktischen

    Unterricht zu erteilen. Wenn die Lehrproben bestanden wurden, wird dem Fahrlehreranwärter die unbefristete Fahrlehr-Erlaubnis erteilt.

    Die amtliche Anerkennung geschieht durch Aushändigung des Fahrlehrerscheins durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde, die im übrigen auch die staatliche/behördliche Aufsicht über das Fahrschul- und Fahrlehrerwesen durchführt bzw. durchführen lässt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrlehrer#Fahrlehrerausbildung

    Bei der theoretischen Lehrprobe, die bei der theoretischen Ausbildung, ausfuehrlich gelehrt und geuebt wird, sitzen dann etwa 30 Fahrschueler, die man 45 Minuten unterrichten muss! Nicht Schlaflieder singen oder Filme einlegen. Nein 45 Minuten unterrichten und das dann spaeter in der praxis 24 mal pro Kurs.
    Und DAS kann keiner von der DLT verifizierten, lizenzierten, goutierten, …. “LaienFahrlehrer” weil sie Methodik /Didaktik und auch das FACH (15 verschiedene Bereiche) nie gelernt haben. Die koennen NUR (angeblich) fahren!
    Sorry, du/ihr seid die Kathastrophe schlecht hin und kloppt hier grosse Sprueche!

    TH braucht schnellstens eine fundierte theoretische Ausbildung!!
    Natuerlich kann man hierzu gute Unterrichte oder auch Praesentationen als Film aufnehmen und zB im Internet zur Verfuegung stellen. Da fehlt aber die direkte Rueckfragemoeglichkeit! Mit “haufig gestellte Fragen” kann man das Meiste abdecken!
    Deine total praxisfremde Idee mit der “Nur-Praxis-Ausbildung” kommt aus meiner Sicht einer fahrlaessigen Toetung sehr nahe und ist ganz sicher keine Verbesserung bei den Verkehrstoten! 😥
    Ich muss mit allem Nachdruck darauf bestehen, es wird von euch mit Fachleuten eine Ruecksprache gehalten, wo all das hier aufgezeigte abgehandelt wird.
    Dabei darf natuerlich nicht wie sonst, an der Sache “vorbeigehoert” werden!!!!

    15Std Theorie, so wie es von Anfang an hiess, waere das Mindeste, was gebraucht wird!!! Deswegen fing man ja auch in der Groessenordnung weltweit mit der Einfuehrungs der Fahrschulpflicht an!
    Es ist absolut unmoeglich, das, was in diesen 15(-24) Std Theorie vermittelt wird Durch Fahrpraxis in >50 Stunden zu vermitteln!!!
    Ich kann das nur nochmal betonen, eben tritt die Phase ein, wo durch Sturheit aus der fahrlaessigen Toetung MORD wird!!!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: Die theoretische Pruefung, wie zB in D fuer den Mofa-FS, halte ich auch fuer alle Radfahrer erforderlich, die auf dem Seitenstreifen von Kraftfahrstrassen fahren wollen.
      Die sollten bei dem Kontingent von 250.000Pruefungen/a zuerstberuecksichtigt werden.

      Dachte ich mir, das wirst du “ueberlesen”.

      ich bin für eine Fahrrad-Prüfung an Schulen, wie das auch meine Kinder mit 12 gemacht haben.
      Damit gibt man den Kindern schon ein Gefühl für den Verkehr mit auf den Weg.

      Die SRT ist Staatssache, und der Kamnan ist der Staatsbeamte vor Ort!

      der Kamnan ist nicht direkt ein Staatsbeamter, er ist eher ein Kontakt-Wahlbeamter zwischen Staat und Volk.
      Tambons sind haben eine gewisse Autonomie – steht im Kamnan-Gesetz, also der Kamnan muss nicht alles umsetzen, was
      die Regierung in BKK haben will. Er kann es, aber muss nicht. Jetzt ist es etwas anders, weil momentan auch ein Kamnan
      mit § 44 einfach entfernt werden kann, was lt. Gesetz nicht so einfach ist. Zumindest nicht schnell. Das kann Jahre dauern.
      Es gibt Kamnans, gegen die läuft ein Ermittlungsverfahren, die agieren aber immer noch, bis sie verhaftet und weggesperrt werden.

      Es geht nicht um Geld, es geht darum, illegae Uebergange stillzulegen, unbrauchbar zu machen!!!

      ich denke nicht, das es viele illegale Übergänge gibt. Die sind entweder vom SRT errichtet oder vom Tetsaban.

      Man merkt, du hast in D noch keinen Fuehrerschein gemacht!

      doch. Ich schreibe aber nicht von D, sondern von TH. Die Ausbildung in D war gut. Kein Problem.
      So möchte ich das auch in TH haben.

      DU hast keine Ahnung und davon jede Menge!!

      das hab ich schon vielen Bewerbern bei der Aufnahme erklärt, die nur theoretisches Wissen hatten.
      Wieviel Ahnung haben sie davon in der Praxis. Bewerber: naja…… Ich dann: alles klar, wir melden uns 🙂
      Natürlich Absage – reine Theoretiker sind für Profis ein Graus. Theorie muss natürlich sein, Praxis ist aber wichtiger.
      Was hab ich von einem Farmhelfer, der alles theoretisch über Reis weiss – aber keine Pflanze in den Boden bekommt.

      Es ist unmoeglich das Wissen sich nur ueber die Praxis anzueignen!!

      nicht alles. Aber soviel wie möglich. In England arbeiten die Medizinstudenten am Patienten, während die deutschen Studenten
      im Klassenzimmer Theorie pauken. Reine Theorie, wie sie momentan beim DLT gelehrt wird, wenn man den wertlosen Vortrag überhaupt
      als Theorie bezeichnen kann – ist kontraproduktiv. Absolut ein NoGo.
      Für motorische Lerntypen ist mehr Praxis erforderlich, als für visuelle Lerntypen. Thais sind i.d.R. Motorische Lerntypen,
      weil sie in Theorie nicht geschult wurden. Manche FS-Bewerber, waren vll 2 Jahre auf Schule. Die müssen sehen, was zu tun ist.

      Aber dir das zu erklären, hab ich eigentlich keine Lust. Du bist ein Theoretiker, schwurbelst mit Zahlen, die keiner versteht und
      du wärst in all meinem Firmen, mit Sicherheit gefeuert worden, inkl. Kikkoman, Tengelmann usw.
      Sei froh, das du nirgends gearbeitet hast, wo ich Personalmanager war. 🙂
      Hab mit Theoretiker nix am Hut und hab das erfolgreich zeit meiner Berufslaufbahn so beibehalten, später als Firmeninhaber
      ebenfalls. Praxis wurde beim Bewerbungsgespräch abgefragt, Theorie kann ich nachlernen und schulen. Praxis dauert zu lange.

      Hatte eine Webdesignerin, die konnte hervorragend mit Photoshop arbeiten. Konnte alles schnell per Klick, aber konnte nicht
      richtig erklären, warum das so geht. Ihr fehlte die Theorie, aber praktisch war sie gut. Hab sie dann für 400 EUR zur VHS
      geschickt, während der Arbeitszeit, dort hat sie die Theorie nachgeholt. Dann konnte sie ihre praktischen Erfahrungen
      auch besser nachvollziehen, warum das so oder so geht. Hat also 400 EUR gekostet, hat – ich glaube 20 Stunden gedauert, also
      rund 1 Monat und dann war die Frau perfekt. Hätte sie nur das theoretische Wissen gehabt – hätte es mehr als ein Jahr gedauert, bis sie
      eine Flash-Webseite oder E-Shops designen hätte können. Daher niemals einen Theoretiker in meiner Firma.
      Hab jetzt auch eine Praktikerin als GF eingestellt, schick die nun ein wenig auf kaufm. Kurse und dann ist die Frau perfekt.
      Sonst hätte ich 2 Jahre hierbleiben müssen.

      Mir ist schon klar, du hoerst nicht auf das was ich sage,
      aber dann Frage jemanden dem du vertraust und der Ahnung hat. DU hast naemlich KEINE!!!

      ja, die Ahnung haben, sagen das gleiche wie ich. Du hast halt wenig Ahnung von TH, kommst vermutlich nicht allzuweit
      weg vom Haus.

      Also nochmal, du hast keine Ahnung was bei einer
      vernueftigen TheorieAusbildung laeuft! Deswegen ja auch der wirre Kram mit der “NUR-Praxis-Ausbildung”!

      es gibt in TH keine vernünftige Theorie-Ausbildung. Ich kann das in TH nicht ganz so einrichten, wie in
      DACH. Es kommen FS-Bewerber, die können mit reinem Theorie-Vortrag nix anfangen. Die schlafen ein, die verstehen nix.
      Das du das nicht kapierst. Ich habe auch nicht gesagt, keine Theorie. Nein, ich habe vorgeschlagen – Theorie alleine zuhause
      mit der CD. Mehr macht der Beamte beim DLT auch nicht. Der drückt den Knopf und dann kommen die Videos.
      Das kann ich besser machen. Eine Video, in dem eine Thai dann genau erklärt, was jeweilige Verkehrszeichen bedeuten.
      Auf eine DVD passen Stunden drauf, ich kann also die ganzen 5 Stunden auf die DVD packen und dann kann die
      FS-Bewerberin das alleine in Ruhe zuhause durchnehmen. Sie kann nach einer Stunde abschalten, macht dann abend weiter usw.
      Das wäre der besser Weg und bei der Fahrschule dann nur die Praxis und ev. vll noch 1-2 Stunden eine Zusammenfassung der
      DVD mit der Option, Fragen – die man sich zuhause notiert hat, zu stellen. Das wäre der bessere Weg.
      Fahrschule dann also nur fahren….. und Theorie-Prüfung (von der CD) und praktische Prüfung. Käme billiger für den
      FS-Bewerber und wäre effektiver.

      NEIN! Hier war ein Hoher Beamter aus BKK, vor dem alle Angst hatten!!!

      ja, gibt es auch. Aber der sitzt i.d.R. nicht vorne als Kontroll-Beamter. Der guckt sich höchstens mal die
      Prüfung an, aber das DLT weiss, wenn der kommt. Der wird von Kollegen aus BKK angekündigt, ich kenne das Spiel hier von der Immi und
      von der Polizei. Auch von der Drogenpolizei in CM. Du hast keine Ahnung wie das läuft. Meine Frau weiss ebenfalls vorher,
      wenn die Drogenpolizei kommt und welches Haus die dann durchsuchen. Ein Schelm wer dann Böses denkt.
      Kommt übrigens in D auch vor – nun suchen die den Informanten bei der Polizei. Da einer alle Razzien verraten.

      Nur der war auch kein Hellseher, deswegen einloggen nur mit Daumenabdruck. Vorsagen ging dann nicht mehr!

      was soll ein Daumenabdruck ändern. Die Frau drückt ihren Daumen drauf und der Beamte neben ihr klickt dann die Fragen
      für sie runtern. Sie zahlt und hat bestanden. So läuft das jetzt, aber nicht mit Daumenabdruck, würde nix bringen.

      Einfach nochmal nachfragen, ihr wart jetzt 1/2 Jahr nicht mehr da!

      machen wir täglich, per Skype. Face to face. Keine Sorge – bestens über alle informiert.
      Keine Lücken….

      Ich glaube das nicht, weil der Beamte aus BKK was zu verlieren hat, aehnlich den Fahrlehrern!

      erstens verlieren die Beamten i.d.R. nix, ausserden gibt es keine Beamten aus BKK bei den Prüfungen landesweit.
      Das kann mal eine Kontrolle gewesen sein, die wird aber angekündigt, der DLT Chef weiss das also vorher. Dann wird natürlich
      nicht bestochen. Dann läuft alles korrekt. Ein Beamter aus BKK kann niemals einfach in den Prüfungssaal stürmen.
      Der muss sich erstmal beim Chef ausweisen und in der Zwischenzeit weiss der Kontroll-Beamte schon Bescheid.
      Die Privaten machen das schlauer – die kommen einfach als Schüler 🙂
      Das dürfen die Beamten wohl nicht, nicht ohne Verdacht zumindest.

      Fahrlehrer verliert halt sofort den Job und wird verhaftet. Nix mit inaktiven Posten für die nächsten Jahre.
      Prozesse in TH dauern oft mehr als 10 Jahre, siehe Chuwit. In der Zeit kann der Beamte sich noch seines Gehalts erfreuen und
      ev. schläft das ganze auch noch ein oder verjährt.

      Die haben keine KartenLesegeraete, deswegen ja auch nur der Papiertest, der dann zum Test bei der DLT berechtigt!! Ich denke sie sind auch nicht mit Standleitung vernetzt.

      scheinbar doch, kostet 10 EUR so ein Kartenlesegerät. Nein, die Test bei der Uni werden beim DLT nicht nochmals gemacht, steht
      klar und deutlich im Bericht den ich verlinkt habe – warum lügst du dauernd. Mit der Bestätigung macht man beim DLT
      nur noch den praktischen Test, keinen Theorie-Test mehr. Fahrschulen machen beides, Theorie und Praxistest, DLT macht nur mehr
      Führerscheinausgabe. Lies doch nochmals oder lass dir das von jemanden übersetzen.

      Hier nochmals, mal sehen – wie oft noch.

      There are currently 81 private driving schools nationwide authorised to train applicants.
      Some 33 of them are permitted to test students before they can present a
      certificate from such a school and request a driving licence at DLT offices,
      without having to take the test again.

      Verstehst du den letzten Satz – “without having to take the test again”!
      Wenn nicht, benutze Translator.

      http://www.nationmultimedia.com/news/national/30294605

      Ich denke sie sind auch nicht mit Standleitung vernetzt.

      für was benötigen die eine Standleitung, wenn die die Test lt. Programm machen und dann ein kein Test mehr
      beim DLT nötig ist.

  130. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kann man so pauschal nicht sagen. In TH mag das für die 6 Wochen gelten, für die restlichen 46 Wochen aber nicht.
    Daher mag ich die Regenzeit eigentlich gerne, sind bei uns ohne Hochwasser.

    Steht so in dem Bericht!
    Kommt viel von China, aber auch von dem Braunkohlekraftwerk und den Dreckschleudern auf der Strasse!
    Ihr muesst die “Luftschleusen” freihalten damit es einen Luftaustausch geben kann.
    Da muesste vor jeder Baugenehmigung (die es meist nicht gibt) eine kleine UVP gemacht werden. So wie das bei google aussieht, wurde alles “perfekt” zugebaut!
    Aufwindkraftwerke koennten als Abfallprodukte die Luftbewegung bringen, die ihr braucht!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Aufwindkraftwerk

  131. emi_rambus sagt:

    Our silent killer, taking a toll on millions
    http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/1154265/our-silent-killer-taking-a-toll-on-millions

    Viele davon sind indirekt auch “Verkehrstote”! 50.000/a.
    Chiang Mai ist nur auf Platz 3 der ungesunden Staedte!

    • STIN STIN sagt:

      Viele davon sind indirekt auch “Verkehrstote”! 50.000/a.
      Chiang Mai ist nur auf Platz 3 der ungesunden Staedte!

      nur 6 Wochen lang. WÄhrend der Regenzeit und auch momentan ist blauer Himmel, kein Smog weit und breit. Erst ab März, wenn die Burmesen, Laoten usw.
      beginnen, ihre Felder abzuheizen – kommt es langsam nach Chiang Mai. Im Mai ist es dann wieder weg, wenn der erste Regen kommt.
      In vielen EU-Ländern gibt es den sog. Wintersmog, Paris 2014 war sehr schlimm.
      Schlimmer als Chiang Mai trifft es jene Länder, die das ganze Jahr über SMog haben, wie China, Indien, Iran, Pakistan, USA tw. auch

      Die 6 Wochen in Chiang Mai sind da eher harmlos, Chiang Mai ist in der Weltstatistik der 10. Länder mit dem meisten Smog gar nicht
      enthalten.

      http://www.dw.com/de/smogalarm-in-diesen-zehn-metropolen-ist-die-luft-besonders-dick/g-17443823

      Es wird nun auch Jahr für Jahr besser, weil man nun die Abfackler wenigstens in TH aus dem Verkehr zieht. Heuer haben sie einige
      Farmer verhaftet, hoffe die machen das weiter so und noch strenger. Keine Kaution und 1 Jahr Haft, dann könnte das eine Lehre sein.

    • STIN STIN sagt:

      Chiang Mai ist nur auf Platz 3 der ungesunden Staedte!

      kann man so pauschal nicht sagen. In TH mag das für die 6 Wochen gelten, für die restlichen 46 Wochen aber nicht.
      Daher mag ich die Regenzeit eigentlich gerne, sind bei uns ohne Hochwasser.

  132. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Das was hier jetzt in TH laeuft, ist von NEID, MISSGUNST, BOESARTIGKEIT, …. , SCHIKANE gepraegt!
    Man hatte sich Versoehnung, Vereinigung, …. auf die Fahnen geschrieben, das wird aber eher nur mit Fuessen getreten!

    STIN: sowie es momentan aussieht, versöhnen sich Rot und Gelb gegen Farangs. Nicht bei uns im Norden, aber allgemein ist es wohl so.

    Nein, es ist schon so wie ich schreibe, musst dich nur beim Lesen konzentrieren!
    Die “Gelben” machen ganz sicher keine Probleme, DIE lassen sich nicht vor den Dreckkarren der Propaganda spannen!
    Aber ihr verbreitet schon wieder Geruechte!!!
    Das kommt aus der Verwaltung, die keine Reform will!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt geht es wieder nach Thailand, wir planen aber schon Plan-P ein, nachdem – was wir so von Botschafter aus Wien, über den
    Konsul gehört haben. Sollten wir mal in die Lage kommen und wirklich 10 Millionen Baht für ein Jahr auf Bank vorweisen müssen,
    dann wird es Zeit zu packen, weil das macht meine Frau schon nicht mit. FÜr uns kein grosses Problem, Haus ist ja schon auf
    Sohnemann überschrieben, dann würden wir mal auf die andere Seite des Mekhongs ziehen, dort neue Firma eröffnen und dann machen
    wir halt das von dort aus. Frauchen pendelt dann zwischen Haus-Thailand und Haus-Laos hin und her, kein Problem.
    Hund muss halt dann lernen, auf laotisch zu bellen, sonst verstehen in ev. Einbrecher nicht. 🙂 Ich habe kein Problem, in Laos zu sprechen, ist sehr ähnlich und die meisten an der Grenze können auch Thai.

    Ich habe immer noch ein As im Aermel, ich brauche nur meine Frau zu heiraten, dann habe ich von einem zum znderen Moment quasi “doppelt soviel”. :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Für mich selbst kein Problem – ein Bekannter meinte, komm nach Portugal, herrlich hier. Wein und Essen – ich werde es mögen, meinte er.
    Mal sehen…..

    Sei vorsichtig, ich war schon dort, die moegen keine Schwurbeler!! 55555
    Fuer mich waere das eine echte Alternative, aber meine Frau und Kinder haben eben hier ihre Wurzeln und Freunde!

  133. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So isses! Das wird auch beim Auswerten der Kameras an den Kreuzungen so kommen.
    FarangSchikanen und Erpressung, sonst kommt da nichts raus!

    wird man sehen. Die ersten schreien schon gewaltig und das in Thai 🙂

    Seid ihr deswegen “1/2” Jahr aus TH weg?
    Das was hier jetzt in TH laeuft, ist von NEID, MISSGUNST, BOESARTIGKEIT, …. , SCHIKANE gepraegt!
    Man hatte sich Versoehnung, Vereinigung, …. auf die Fahnen geschrieben, das wird aber eher nur mit Fuessen getreten!
    Man zB nicht wochenlang an Kreuzungenen Vergehen sammeln, um dann mit einem grossen Donnerschlag alle Vergehen, die ueber Jahrzehnte gedultet waren und ohne Vorwarnung, ohne Widerspruchsmoeglichkeit, ohne Gerichtsbeschluss, …. Fuehrerscheine einziehen. Das hat nichts mit Schwellenland zu tun, DAS ist BananenRepublik ohne jegliche Rechtsstaatlichkeit!
    Hier werden neue Graeben aufgerissen, statt zu versoehnen, nicht nur zwischen Thais, Farangs, Urlauber, Wanderarbeiter, …. auch unter den Thais!
    Auch Punkte in einer Art VerkehrssuenderDatei, kann man nicht rueckwirkend und ohne Gesetz und Bekanntgabe des Gesetzes und Rechtsmittelbelehrung, …. vergeben.
    DAS hat ganz sicher NICHT die UN oder WHO vorgegeben!! 😥

    • STIN STIN sagt:

      Seid ihr deswegen “1/2” Jahr aus TH weg?

      nein, warum auch?
      Wir haben Firma von Österreich nach Deutschland verlegt. Neue GF eingestellt, 10 neue
      Server gekauft usw. – war viel zu tun. Muss ja auch angelernt werden usw.
      Danach Familienbesuche und Arzt-Termine, wobei sich die eigentlich fast alle zerschlagen haben, weil man
      keine kurzfristigen Termine bekommt. Egal, checkup35 gemacht, alles perfekte Werte, also
      alles i.O.

      Jetzt geht es wieder nach Thailand, wir planen aber schon Plan-P ein, nachdem – was wir so von Botschafter aus Wien, über den
      Konsul gehört haben. Sollten wir mal in die Lage kommen und wirklich 10 Millionen Baht für ein Jahr auf Bank vorweisen müssen,
      dann wird es Zeit zu packen, weil das macht meine Frau schon nicht mit. FÜr uns kein grosses Problem, Haus ist ja schon auf
      Sohnemann überschrieben, dann würden wir mal auf die andere Seite des Mekhongs ziehen, dort neue Firma eröffnen und dann machen
      wir halt das von dort aus. Frauchen pendelt dann zwischen Haus-Thailand und Haus-Laos hin und her, kein Problem.
      Hund muss halt dann lernen, auf laotisch zu bellen, sonst verstehen in ev. Einbrecher nicht. 🙂
      Ich habe kein Problem, in Laos zu sprechen, ist sehr ähnlich und die meisten an der Grenze können auch Thai.

      Das was hier jetzt in TH laeuft, ist von NEID, MISSGUNST, BOESARTIGKEIT, …. , SCHIKANE gepraegt!
      Man hatte sich Versoehnung, Vereinigung, …. auf die Fahnen geschrieben, das wird aber eher nur mit Fuessen getreten!

      sowie es momentan aussieht, versöhnen sich Rot und Gelb gegen Farangs. Nicht bei uns im Norden, aber allgemein ist es wohl so.
      Auch was die Verschärfung der Visa-Bestimmungen betrifft. Wird das 1-Jahres-Visum wirklich abgeschafft, fahren 70% der
      Rentner nachhause oder woanders hin.

      Für mich selbst kein Problem – ein Bekannter meinte, komm nach Portugal, herrlich hier. Wein und Essen – ich werde es mögen, meinte er.
      Mal sehen…..

    • STIN STIN sagt:

      Man zB nicht wochenlang an Kreuzungenen Vergehen sammeln, um dann mit einem grossen Donnerschlag alle Vergehen, die ueber Jahrzehnte gedultet waren und ohne Vorwarnung, ohne Widerspruchsmoeglichkeit, ohne Gerichtsbeschluss, …. Fuehrerscheine einziehen. Das hat nichts mit Schwellenland zu tun, DAS ist BananenRepublik ohne jegliche Rechtsstaatlichkeit!

      die Führerschein-Abnahme wurde mit Minister-Dekret eingesetzt. Aber man kann schon die Gerichte danach bemühen und die entscheiden dann
      letztendlich. Ist also auch so eine Art Sicherstellung, danach Gericht. Gibt es in DACH auch.

      Auch Punkte in einer Art VerkehrssuenderDatei, kann man nicht rueckwirkend und ohne Gesetz
      und Bekanntgabe des Gesetzes und Rechtsmittelbelehrung, …. vergeben.

      wie hat Prayuth mal gesagt: ich bin das Gesetz, ich habe das sagen in TH.
      Also ist es schon per Gesetz, du vergisst den § 44. Er unterschreibt und dann ist es Gesetz. Kannst dann in der
      Gazette nachlesen. Also ist die Punkte-Kartei schon per Gesetz eingerichtet worden, da tust du dir noch ein wenig
      schwer – weil du es andauernd mit der deutschen Rechtsprechung vergleichst.
      Am besten prägst du dir ein, das Thailand ein Bananenstaat ist, dann tust du dir leichter und vor allem
      es stimmt momentan sogar noch.

      DAS hat ganz sicher NICHT die UN oder WHO vorgegeben!!

      das macht die UN auch nicht. Die sagt nur: lösen sie das Problem, andernfalls werden wir weltweite Reisewarnungen einleiten.
      Das wäre ein MegaGau für TH, wenn die Reisewarnungen auf den Botschafts-Webseiten von der UN und WHO empfohlen wird.

  134. emi_rambus sagt:

    Damit es nicht verloren geht:

    emi_rambus: STIN: Aber man kann nur hoffen, das die Toten und Verletzten nicht umsonst Opfer wurden, sondern das die Regierung mal aufgerüttelt wird
    und hier auch das Reisfeld-Lernen bei Busfahrern verbietet.

    Dann stimmen wir ja ueberein, es ist nach §57 immer noch erlaubt! ♫♫♫

    STIN: Auch hier, siehe Bild im Bericht, wieder keine Leitplanke! Die Fahrbahn war wohl nass, was in der Regenzeit aus Samui oefters vor kommt.

    ein Busfahrer muss auch ohne Leitplanken so fahren, das er sein Fahrzeug jederzeit unter Kontrolle hat.
    Auch bei Regen……

    „DAS ist a‘ all Supp‘ „haette mein Grossvater gesagt!
    Das steht so im Land Traffic Act, wenn IHR es nicht aufgehoben habt!!

    STIN: Das lernt man aber in der Bus-Fahrschule. Was man wohl nicht lernen kann, ist einen Sekundenschlaf zu verhindern.

    Deswegen gibt es Lenkzeiten und digitale TachoSchreiber. Die MUSS der Disponent auswerten und bei Verstoessen, Gegenmassnahmen treffen und protokollieren. Ist das nicht der Fall und es werden Vergehen bei einer Ueberpruefung festgestellt, wird auch der Disponent (oder Eigentuemer) bestraft +Punkte. Alles ohne Fahrschule, aber sehr effektiv.
    D und die anderen Negativ-Spitzenreiter bei den Verkehrstoten verbauen UND Pflegen unverzueglich ein Vielfaches an Leitsystemen!!!!
    Willst du behaupten die Verschwenden Steuergelder?

    Ein Unfall ist ein plötzliches, zeitlich und örtlich bestimmbares und von außen einwirkendes Ereignis, bei dem eine natürliche Person unfreiwillig einen Körperschaden erleidet oder eine Sache unbeabsichtigt beschädigt wird.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Unfall

    Man kann ihn NICHT ausschliessen auch nicht mit Fahrschulen!
    Um 1970 hatte Ost und Westdeutschland zusammen mehr Verkehrstote (>25.000) als TH heute. Es bestand aber schon jahrzehntelang Fahrschulpflicht!!! Es wurden aber unaufhoerlich mehr geeignete Leitsysteme gebaut und unverzueglich bei Beschaedigung repariert. Dieser Einsatz fuehrte zur stetigen Reduzierung der VTs. Interessanterweise hat aber die Zahl der leichten Unfaelle NICHT abgenommen!Das steht auch im direkten Zusammenhang mit dem Ausbau und der unmittelbaren Reparatur der Leitsysteme!!!
    Trotz Einfuehrung der Fahrschul Pflicht stieg die Zahl ueber zwei Jahrzehnte stetig weiter an!!Siehe auch Bild unten!

    STIN: Aber man kann nur hoffen, das die Toten und Verletzten nicht umsonst Opfer wurden, sondern das die Regierung mal aufgerüttelt wird
    und hier auch das Reisfeld-Lernen bei Busfahrern verbietet.

    Nur nochmal, weil ich gerade darueber gestolpert bin: Es ist in vielen Laendern Europas erlaubt!

    In vielen Ländern Europas können Lernfahrten auf privater Basis durchgeführt werden. Wer gewerblich Fahrunterricht erteilt, benötigt dort den Fahrlehrerausweis.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrschule

    Auch in der USA!!
    Damit die STINs fuer die naechsten 3 Jahrzehnte ihr Ziel vor Augen haben!

    Am 01. Januar 2016 waren im Bestand des Zentralen Fahrerlaubnisregisters (ZFER) 45.238 Personen mit einer Fahrlehr-Erlaubnis registriert.[2] Es gibt aktuell ungefähr 17.000 Fahrschulen in Deutschland. https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrschule

    Aber demgegenueber finde ich DAS gut:

    Entsprechend den Anforderungen der Kunden, insbesondere von Transportunternehmen, die ihre Fahrer gezielt ausbilden lassen, gibt es schon einige Fahrschulen, die die Abläufe, ihre Kundenorientierung und die Organisation im Rahmen freiwilliger Qualitätsmanagementsystem einer regelmäßigen externen Kontrolle unterziehen lassen und nach DIN EN ISO 9000 ff zertifiziert sind.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrschule

    DAS koennte man ganz schnell umsetzen(!!!!), wenn die Disponenten / Besitzer dann von der Mitschuld befreit wuerden (alle Rechte vorbehalten ♪♫♪♪).
    DAS waere etwas anderes als das chotische STIN-„Konzept“!

    STIN: ein Busfahrer muss auch ohne Leitplanken so fahren, das er sein Fahrzeug jederzeit unter Kontrolle hat.

    Waere mir dort der Gang herausgesprungen oder die Bremsen waeren ausgefallen, haette ich den Bus nach links, immer mehr an die Leitplanken gedrueckt, bis zum Stillstand. Da haette der Bus und die Leitplanken zwar etwas „gekuesst“ ausgesehen, aber dafuer sind sie auch da und es haette keine Schwerverletzten gegeben!!! Die Versicherung muss den Schaden am Leitsystem decken!

  135. emi_rambus sagt:

    Der Hauptunterschied zwischen den von TH gemeldeten Zahlen und den von der WHO ermittelten, liegt in der 30Tage Grenze.
    TH beruecksihtigt nur die, die direkt am Unfallort sterben. Wer stark bluetend unter Schock im Krankenwagen verstirbt wird nicht gezaehlt.
    Die WHO zaehlt alle die in Folge eines Unfalles bis 30Tage danach versterben.

    Das macht den Unterschied von 10.000 VTs aus.
    Genauda hat TH aber bereits angesetzt!
    Durch Gassebilden sind die Rettungswagen heute viel frueher vor Ort. Da ist in der Regel jetzt auch ein Notarzt , der die Transportfaehigkeit herstellt.
    Es werden immer noch einige nach dem Abtransport sterben, aber, weil man auch frueher da ist, wird das alleine bereits an die 10.000 VTs (von 24.200 WHO) einsparen!
    Dazu kommen die vielen anderen Massnahmen, allen voran der Kinderschutz auf Mopeds.
    Ich bin sicher man wird spaetestens Ende 2017 (ohne Fahrschulpflicht) unter 10.000 VTs (von 24.200!) kommen. Und das waere bisheriger Weltrekord.
    Danach werden noch viele andere Massnahmen greifen (Ausbau Bahnnetz, mehr und bessere Leitplanken, …. die halt einfach Zeit zur Umsetzung brauchen.
    Damit wird dann ein Wert zwischen 5-7.000verwirklicht werden. Weitere Verbesserungen werden dann nur durch die Eindaemmung der Zersiedlung (wilde Bahnuebergaenge, illegale Uturns, … moeglich sein.

  136. emi_rambus sagt:

    STIN: „Vorhin“ habt ihr noch behauptet, sie wuerden auf den ersten Platz stehen, jetzt gesteht ihr schon nur noch den 5.Platz ein.

    nein, Platz eins haben sie noch nicht erreicht, da ist momentan wohl Libyen. Sie können ihn heuer erreichen.
    TOP 5 deshalb, weil TH in den letzten Jahren von 5 auf 2 vorgerückt ist. Also sie waren schon die letzten Jahre unter den TOP-5.

    Blah, blah, blah und aehnliches Geschwurbel erwartet uns wenn sie unter TOP80 sind! 😆

    STIN: Wenn das so in der Geschwindigkeit weitergeht, steht TH am Jahresende auf Platz 80 und <10.000! …und haette den Weltrekord im Reduzieren aufgestellt und alles OHNE FahrschulPflicht!

    ja, wenn sie von 2 auf 5 gerutscht werden. Aber sie gehen in die andere Richtung, von 5 auf 2.

    2 ist schlechter als 5, falls du das mit den Schulnoten verwechselst 🙂

    Du hast wohl letzte Nacht getraeumt du waerst ein Schullehrer!? Ein thailaendischer? :mrgreen:

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  137. emi_rambus sagt:

    Hier passt das OT besser hin:

    emi_rambus: STIN: STIN: Zur Besseren Einordnung, die Notwendigkeit der Fahrschulpflicht liegt auf rangordnung 15.000!

    aber nur bei dir 🙂 Bei der WHO eher auf Nr.1

    LINK oder LUEGE!!!!!!

    keine Lüge. Die WHO hat TH kritisiert, aufgrund der immer mehr Todesfälle auf Strassen.

    Natuerelich war es wieder eine LUEGE, die WHO haette die Einfuehrung der Fahrschulplicht gefordert!!
    TH hat schon lange auf die tatsaechliche Forderung -die Verkehrstoten zu reduzieren- reagiert und Tausende Massnahmen eingeleitet, die aber alle totredet und zumuellt, weil ihr das konzeptlose Fahrschulpflichtmodel durchdruecken wollt.
    Damit sollte es genug zum OT sein!

    STIN: dann bleibt TH unter den
    TOP 5 bei Unfällen.

    „Vorhin“ habt ihr noch behauptet, sie wuerden auf den ersten Platz stehen, jetzt gesteht ihr schon nur noch den 5.Platz ein. Wenn das so in der Geschwindigkeit weitergeht, steht TH am Jahresende auf Platz 80 und <10.000! …und haette den Weltrekord im Reduzieren aufgestellt und alles OHNE FahrschulPflicht! 5555555555555555555555
    Ihr seid die Schwurbeler no.1 !!!

    • STIN STIN sagt:

      „Vorhin“ habt ihr noch behauptet, sie wuerden auf den ersten Platz stehen, jetzt gesteht ihr schon nur noch den 5.Platz ein.

      nein, Platz eins haben sie noch nicht erreicht, da ist momentan wohl Libyen. Sie können ihn heuer erreichen.
      TOP 5 deshalb, weil TH in den letzten Jahren von 5 auf 2 vorgerückt ist. Also sie waren schon die letzten Jahre unter den TOP-5.

      Wenn das so in der Geschwindigkeit weitergeht, steht TH am Jahresende auf Platz 80 und <10.000! …und haette den Weltrekord im Reduzieren aufgestellt und alles OHNE FahrschulPflicht!

      ja, wenn sie von 2 auf 5 gerutscht werden. Aber sie gehen in die andere Richtung, von 5 auf 2.

      2 ist schlechter als 5, falls du das mit den Schulnoten verwechselst 🙂

  138. emi_rambus sagt:

    Es tut sich ueberall etwas! Es wird nur, warum auch immer, nicht an die grosse Glocke gehaengt!!
    Und das nutzt die sonst eigentlich eher unterbelichtete Propaganda schamlos aus!!!
    Gestern bin ich in eine kleine Seitenstrasse rein, da ist jetzt fuer Lkw mit >3,5t zulaessigem Gesamtgewicht die Durchfahrt verboten.
    Auch an der Hauptgeschaefts ist die Durchfahrt von schweren LKWs zu bestimmten Zeiten verboten.
    Allerdings ist die Strasse grundsaetzlich auch Einbahnstrasse aber von 20-7 Uhr darf auch der Gegenverkehr durch.
    DAS wird sogar kontrolliert, war jetzt mehr mals um 19Uhr ein Polizist am unteren Ende und es mussten alle umdrehen und wieder zurueck und genau das zeigt nach wenigen Tagen schon Wirkung!
    Ausserdem fehlt an der “freien” Einfahrt jeglicher Hinweis! Ortsfremde wissen also gar nicht, es ist eine Einbahnstrasse. Viele von denen, die es wissen,rechnen abe nicht mit Gegenverkehr, da es an der Einfahrt keinen Hinweis dazu gibt.
    Das ist eben kein Einzelfall, aber es wird besser.
    Auch daran erkennt man, die Reform laeuft!!

  139. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Als ich euch dann als LUEGNER bezeichnet habe und einen Link dafuer verlangt habe , kam das :

    Und dann wird die Luegerei unverschaemt!

    Obwohl vorher gelogen wurde, es stehe in den aktuellen Medien (2016) , es wuerden taeglich 80 Menschen auf den Strassen sterben, kommt ein Bericht aus 03/2015, wo diese Zahl aufgezeigt wird.

    ja, ist auch noch aktuell, weil es noch keine andere Meldungen gibt – du argumentierst auch immer so und schreibst: da steht nix
    davon…. usw.

    Zeig mir also einen Link, woraus ersichtlich ist, das sich die Situation 2016 gegenüber 2015 verbessert hat. Nix davon gehört….

    Hoer auf zu versuchen den Spiess umzudrehen!
    Du hast erst behauptet, TH wuerde sich verschlechtern und das mit der Meldung der 8 Toten an einem Tag begruendet.
    Als ich dir dann vorgerechnet habe, das weare eine Verbesserung, kam die Luege in TH gaebe es staendig Meldungen von ueber 80Toten taeglich in 2016!
    Als ich dann fuer diese Luege einen Link verlangt habe, hast du einen Artikel aus 2015 ueber den WHO Bericht gebracht!
    DAS ist kein Go hog mehr, das ist boesartiges Luegen. Jetzt von mir einen Link fuer den Gegenbeis zu fordern, ist ein Verhalten, das kannst su bei deienr Mutter im Laufstall bringen, aber nicht mit mir! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH hat nix gefaelscht, sie melden wie viele andere Staatennur
    die Verkehrstoten am Unfallort, die WHO aber auch die bis 30 Tage nach dem Unfall!

    die an den Unfallfolgen sterben, MÜSSEN auch gezählt werden.
    Beim Busunfall in PHRAE sind wohl 18 schon tot, 10 schweben noch in Lebensgefahr. Wenn nun diese 10 noch sterben sollten,
    hat der UNfall 28 Leben gefordert. Alles andere, wäre gelogen und verfälscht. Also der WHO glauben, nicht der Polizei.

    Das muss weltweit auf einen Nenner gebracht werden. Zur Zeit nutzt es die Propaganda um die Reform niederzumachen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fakt ist also, die Zahlen fuer 2016 gehen zurueck, was den vielen kleinen und grossen Reformen zu verdanken ist!

    leider nicht, wenn man so die Statistik der letzten Jahre betrachtet, es ging nie zurück – immer weiter nach oben.

    Platz6, dann Platz 3 und nun Platz 2. Es gibt ja keine Reform im Strassenverkehr, die kommt 2018 mit den Fahrschulen und
    der Auflösung der DLTs im FS-Ausbildungsbereich. Diese Reform wird aber einige Jahre dauern, bis sie greift.

    Ich bin schon neugierig, wie du die WHO-Zahlen, sollten die höher sein als 2015, wegschwurbeln wirst. 🙂

    Ihr seid nicht nur hier die Schwurbeler! Und ihr muesst auch die Verbesserung in 2016 wegschwurbeln, ich denke genau dafuer werdet ihr ja bezahlt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du schmutziger (!!) Luegner, jetzt wo deine Luegen aufgedeckt wurden versuchst du den ball zurueckzuwerfen! Keiner kann im November sagen wie die Zahlen fuer das ganze Jahr ausgehen.

    doch, im Polizei-Computer gucken, da sind die Verkehrstoten-Zahlen Monat für Monat abrufbar.

    Ja, im Vorjahr waren es die ThaiZahlen und jetzt sind es Zsahlen nach dem Muster der WHO, die sind uebers Jahr gerechnet um rd 10.000Schlechter.
    Aber lass die Zahlen mal rueberwachsen , getrennt auch mit Radfahrern und Fussgaengern, ich stelle das dann richtig gegenueber

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und ihr habt gerade gemeldet (siehe unten) es waren 8 /Tag,

    nein, 8 in der gleichen Zeit. Das kann man nicht hochrechnen. Das wären dann ca 200/Tag.

    !MilcgBuebchen Rechnung! Was genau waeren denn “in der gleichen Zeit”?

  140. emi_rambus sagt:

    Das Meiste davon gehoert hier hin:

    emi_rambus: DAS ist richtig!

    DAS ist voll falsch!!!!
    Was sollen die denn sein? Landlords?!
    Dann schau du doch mal in die Geschichte der Kamnans.
    Sie waren nach der Abschaffen der absoluten Monarchie, als BEAMTE des Staates Bindeglied zwischen Staat und Buerger! Sie gehoerten genauso zur Staatsverwaltung wie Amphoer und Gouverneur im Changwat. Die wurden NIE gewaehlt!
    In den 90erJahren (?) wurde dann mehr Macht auf die kommunale Ebene verlagert.
    Es entstanden Tambon(TAO) oder Thesaban und darueber die PAO!
    Ich vermute (!!) hier mussten „politische“ Zugestaendnisse gemacht werden, um das durchzubringen. Ich vermute weiter, dazu gehoerte auch, dass die Kamnans und PhuYais gewaehlt wurden.
    Genau damit begann aus meiner Sicht der Wirrwarr!
    Trotzdem blieben sie die Bindegliederund Beamte des Staates, nur jetzt Wahlbeamte. Damit koennte ein Rechtsstaat noch leben!
    Der groesste Fehler war aber, dort die gesamte Verwaltung und Anordnung der STAATSGELDER anzugliedern!! Eine solche gottaehnliche Macht ist ein Tritt ins Gesicht des HaushaltsgrundsaetzeGesetzes, das es damals noch nicht gab, aber jetzt in dem Paket sein muss, sonst kann man sich wirklich die Reform sparen!!
    Die Anweisung , Kassenverwaltung, … der Staatsgelder gehoert im Rahmen der AUftragsverwaltung dem TAO bzw Tesaban zugeordnet.
    Weiterhin muss die gibt es Wirrwarr bei der Ortspolizei behoerde.
    Ich bin mir allerdings sicher, wenn man die Kamnans undPhuJais bei der Mittelverwaltung entlastet, will gar keiner mehr den Job haben!

    Drohung oder Versprechen???

    Erinnert euch das an eure Zeit vor der Wiedervereinigung?
    Da werden Kurse fuer Vergangenheitsbewaeltigung angeboten!!
    Aber bevor ihr noch mehr Gift verspritzt und Verleumdungen verbreitet, wie soll man denn ein solches DienstleistungsBuero in einem ZentralStaat sonst nennen. Oder ist auch der Begriff „ZentralStaat“ schon zu kommunistisch?

    DAVON sind doch genug in TH und die andere Haelfte sind in der Schweiz und in Oesterreich!

    Ihr „sponsert“ also auch Beamte in DACH, damit die ihren „Ermessenspielraum“ euren Geschaeftsideen anpassen??
    Aber mach dir blos keien Kopf, mit Internet und im Rahmen der Amtshilfe geht das alles auch total legal!!!

    Patchwork ist eine gute Bezeichnug . Ist halt so in der Uebergangszeit. Nur eine Patchwork Decke/-Jacke sind vollwertiger Ersatz und dann halt auch noch preisguenstig. Erweiterung ist auch moeglich!

    Soweit ich das verstanden habe, wurden die Zeit-/Berufssoldaten in die Bundeswehr integriert.
    Das ist auch interessant:

    Ich denke das mit der Polizei laeuft schon und geht aus wie bei den Kamnans.

    Ich denke, wenn man die Buerger richtig informiert, wollen die gar keine Kamnans mehr!
    TH lebt von Meinungsumfragen. Also einfach mal 1234 nach dem Zufallsprinzip anfragen, wer wann wieviel Hochwasserhilfe bekommen hat.

    Hier hast du vor wenigen Stunden behauptet, in den Medien wuerde stehen es gaebe taeglich 80Verkehrstote (VT).

    Als ich euch dann als LUEGNER bezeichnet habe und einen Link dafuer verlangt habe , kam das :

    Und dann wird die Luegerei unverschaemt!

    Obwohl vorher gelogen wurde, es stehe in den aktuellen Medien (2016) , es wuerden taeglich 80 Menschen auf den Strassen sterben, kommt ein Bericht aus 03/2015, wo diese Zahl aufgezeigt wird.
    TH hat nix gefaelscht, sie melden wie viele andere Staatennur die Verkehrstoten am Unfallort, die WHO aber auch die bis 30 Tage nach dem Unfall!
    Ich denke, genauso haben auch die ReformGegner die Zahlen fuer Neujahr und Songkran verbogen, indem man da auch die gemeldet hat, die im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen sind!!!
    Fakt ist also, die Zahlen fuer 2016 gehen zurueck, was den vielen kleinen und grossen Reformen zu verdanken ist!

    Du schmutziger (!!) Luegner, jetzt wo deine Luegen aufgedeckt wurden versuchst du den ball zurueckzuwerfen! Keiner kann im November sagen wie die Zahlen fuer das ganze Jahr ausgehen. Bei 27,4VTs pro Tag waere es noch unter 10.000!!!
    Und ihr habt gerade gemeldet (siehe unten) es waren 8 /Tag, was ihr JETZT, wo ich euchvorgeerchnet habe, DAS waeren im Jahr noch nicht mal 3.000VTs, wieder verschwurbelt wird!!!
    Den Rest von dem OT erspare ich mir!!

    • STIN STIN sagt:

      Sie waren nach der Abschaffen der absoluten Monarchie, als BEAMTE des Staates Bindeglied zwischen Staat und Buerger!

      korrekt, genauso hatte ich es erklärt. Nur das es eigentlich keine Beamte des Staates sind, sondern höchstens Wahlbeamte der
      Lokal-Verwaltung. Tambons sind recht autonome Bezirke, soviel hat der Staat da nicht zu sagen. Er kann nur Anweisungen geben,
      die landesweit umzusetzen sind. Alles andere ist Sache der Kamnans.

      Sie gehoerten genauso zur Staatsverwaltung wie Amphoer und Gouverneur im Changwat.

      nein, das sind richtige Staatsbeamte, Kamnans lokale Wahlbeamte, wenn überhaupt – die bekommen keine Beamten-Privilegien.
      Auch keine Rente und auch keine KV und auch keinen Gehalt, nur eine Aufwandsentschädigung. Die machen das also gratis.

      Genau damit begann aus meiner Sicht der Wirrwarr!

      nein, das System funktioniert in ganz Asien – auch China recht gut.
      In ASEAN gibt es das System in allen Staaten, ev. Ausnahme Brunei und Singapur. Läuft recht gut, die Bürger vertrauen ihren
      Kamnans, das würden sie niemals bei einem Eingesetzten. Der könnte seine Strasse alleine kehren.
      Man muss sich das ja auch finanziell man vorstellen. Für alles würde ein Eingesetzter Beamter Arbeiter bezahlen müssen, was
      jetzt alles gratis läuft. Das könnte sich TH auf einen Schlag gar nicht leisten. Die Dörfer würden verkommen, verdrecken und
      es wären Zustände wie in Indien, mit Seuchen usw.

      Trotzdem blieben sie die Bindegliederund Beamte des Staates, nur jetzt Wahlbeamte. Damit koennte ein Rechtsstaat noch leben!

      Beamte des Staates waren sie eigentlich nie, genausowenig wie in deutscher Bürgermeister Bundesbeamter ist. Das sind auch Gemeindebeamte, nicht mehr
      und nicht weniger.

      Der groesste Fehler war aber, dort die gesamte Verwaltung und Anordnung der STAATSGELDER anzugliedern!! Eine solche gottaehnliche Macht ist ein Tritt ins Gesicht des HaushaltsgrundsaetzeGesetzes, das es damals noch nicht gab, aber jetzt in dem Paket sein muss, sonst kann man sich wirklich die Reform sparen!!

      das es in TH ein Haushaltsgrundgesetz gibt, halte ich vorerst mal eher für ein Gerücht.

      Die Anweisung , Kassenverwaltung, … der Staatsgelder gehoert im Rahmen der AUftragsverwaltung dem TAO bzw Tesaban zugeordnet.

      genauso läuft es auch. Kamnan muss zum Najok Tetsaban, wenn er im Dorf Gelder ausgibt, sei es für Infrastruktur usw.
      Die Rechnung geht dann an das Tetsaban. Der Kamnan hat aber auch ein kleineres eigenes Budget, damit finanziert er
      in Sicherheit des Dorfes, holt sich aber dort auch Sponsoren, wie uns – oder andere, die dann sein kleines Budget grösser werden lassen.
      Da wir kräftig in Uniformen gesponsert haben, konnte er eine recht ansehnliche Schutz-Polizei aufbauen. Andere Dörfer hatten
      das Glück nicht, leihen sich aber dann von uns Leute aus, wenn sie welche brauchen. So läuft das eigentlich perfekt.

      Weiterhin muss die gibt es Wirrwarr bei der Ortspolizei behoerde.

      ne, ist eigentlich alles geregelt. Läuft super. Da können sich Städte eine Scheibe davon abschneiden.

      Ich bin mir allerdings sicher, wenn man die Kamnans undPhuJais bei der Mittelverwaltung entlastet, will gar keiner mehr den Job haben!

      bin mir nicht sicher, was du unter “Mittelverwaltung” verstehst, aber die Kamnans muss man nicht entlasten.
      Passt eigentlich schon so – auch die Trennung zwischen Tetsaban und Kamnans ist clever eingerichtet.

      Aber bevor ihr noch mehr Gift verspritzt und Verleumdungen verbreitet, wie soll man denn ein solches DienstleistungsBuero in einem ZentralStaat sonst nennen. Oder ist auch der Begriff „ZentralStaat“ schon zu kommunistisch?

      ja, Zentral-Kommitees der UDSSR kennt man noch. Nein, ein Zentralstaat ist ein NoGo.
      Chuan hat es geschafft, Thailand zu dezentralisieren. Das soll so bleiben. Kommunisten benötigt TH wirklich nicht.
      zentrale Einheitsstaaten geht in Ländern, wie Finnland, Israel usw. – nicht in TH, wo es im Norden, Süden, Nordosten verschiedene Kulturen gibt,
      die nicht von BKK aus einheitlich regiert werden können.
      Ich stehe ja auch für die Wahl der Gouverneure und ich würde auch noch den Nai Amphoe wählen lassen. Ersteres ist seitens der Regierung
      schon mal angedacht worden, könnte also kommen.

      Ihr „sponsert“ also auch Beamte in DACH, damit die ihren „Ermessenspielraum“ euren Geschaeftsideen anpassen??

      ja, wir haben auch in DACH unsere kleinen Netzwerke. Nur dort nicht immer direkt und auch nicht Bundesweit.
      Aber man kennt den Landrat a.D. – der kennt wiederum den neuen Landrat, weil er mit ihm bowlt usw.
      Hat man also einen Fall, wo man einen Landrat benötigt, zieht man den Fall von Berlin halt dann in sein Netzwerk.
      Das geht meist durch temporäre Ummeldung des Kunden recht schnell und schon hat man das, was man möchte. Natürlich nur legale Sachen,
      die halt mit Ermessensspielraum ausgegeben werden. Wie denkst du, bekommen in DACH die Jugendlichen am Lande einen Job in einem Amt.
      Richtig, man kennt den, der kennt die und die wiederum kennt jemanden im Personalrat und schon ist der Sohn/Tochter im Amt beschäftigt.
      Keine Ahnung wie die dann die anderen Kollegen beeinflussen, aber ich gehe davon aus, die sich die alle tw. auch privat kennen.
      Sah ich letztens, als wir mit vielen Ratshaus-Beamten zusammen sassen. Da kam auch dann zur Sprache, wegen meinem FS, den ich verloren hatte.
      Hat mir der eine auch angeboten, wenn ich nicht 2-3 Wochen warten will, soll ich zu ihm kommen, hab es dann in wenigen Tagen.
      Aber hab ich dann nicht gemacht, hab ja noch Zeit, die 2-3 Wochen zu warten. Aber so läuft das halt.
      Kennst du die Leute dort, kannst du in der Gaststätte deinen Gästen auch das Rauchen erlauben, es kommt keiner zur Überprüfung.
      Zeigt einer an, ruft man den an und die Überprüfung ergibt dann nix. 🙂
      Läuft alles aktuell so in Aachen und Umgebung.

      Aber mach dir blos keien Kopf, mit Internet und im Rahmen der Amtshilfe geht das alles auch total legal!!!

      natürlich geht fast alles legal auch. Aber eben tw. nur über AMtshilfe und tw. dauert es oft sehr lange.
      Hier geht natürlich dann bei Netzwerken alles schneller.

      Patchwork ist eine gute Bezeichnug . Ist halt so in der Uebergangszeit. Nur eine Patchwork Decke/-Jacke sind vollwertiger Ersatz und dann halt auch noch preisguenstig. Erweiterung ist auch moeglich!

      ja, es kommt aber meist nichts gescheites dabei raus. Viele Köche verderben einen Brei und wenn jeder PM dann nur ein wenig
      dazu flickt, hat man am Ende mehr Chaos als Nutzen.

      Ich denke, wenn man die Buerger richtig informiert, wollen die gar keine Kamnans mehr!

      haben Gouverneur, Nai Amphoe, Polizei von der Stadt usw. letztens versucht den Leuten zu erklären.
      Die haben echt alles versucht, mit One-Stop-Service beim Amphoe usw. – hat alles nix gefruchtet.
      Die wollen ihren Kamnan, zu dem sie Vertrauen haben und der kein Spion vom Staat ist, sondern sozusagen der Papa des
      Dorfes.

      TH lebt von Meinungsumfragen. Also einfach mal 1234 nach dem Zufallsprinzip anfragen, wer wann wieviel Hochwasserhilfe bekommen hat.

      das sollten nicht die Kamnans auszahlen müssen, Abhisit hat das über die Gov.Bank ausgezahlt. Das ist der bessere Weg.
      Kamnan prüft nur die Schäden, dokumentiert die, macht Fotos und beantragt dann für die Bürger im Dorf die Hilfe.
      Die können das nicht selbst.

      Als ich euch dann als LUEGNER bezeichnet habe und einen Link dafuer verlangt habe , kam das :

      Und dann wird die Luegerei unverschaemt!

      Obwohl vorher gelogen wurde, es stehe in den aktuellen Medien (2016) , es wuerden taeglich 80 Menschen auf den Strassen sterben, kommt ein Bericht aus 03/2015, wo diese Zahl aufgezeigt wird.

      ja, ist auch noch aktuell, weil es noch keine andere Meldungen gibt – du argumentierst auch immer so und schreibst: da steht nix
      davon…. usw.

      Zeig mir also einen Link, woraus ersichtlich ist, das sich die Situation 2016 gegenüber 2015 verbessert hat. Nix davon gehört….

      TH hat nix gefaelscht, sie melden wie viele andere Staatennur
      die Verkehrstoten am Unfallort, die WHO aber auch die bis 30 Tage nach dem Unfall!

      die an den Unfallfolgen sterben, MÜSSEN auch gezählt werden.
      Beim Busunfall in PHRAE sind wohl 18 schon tot, 10 schweben noch in Lebensgefahr. Wenn nun diese 10 noch sterben sollten,
      hat der UNfall 28 Leben gefordert. Alles andere, wäre gelogen und verfälscht. Also der WHO glauben, nicht der Polizei.

      Ich denke, genauso haben auch die ReformGegner die Zahlen fuer Neujahr und Songkran verbogen, indem man da auch die gemeldet hat, die im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen sind!!!

      da sind alle dabei, die wohl innerhalb von 24 Stunden gestorben sind. Weil dann die Polizei ja die Verhöre in den KHs einleitet und wenn
      der tot ist, bekommt der eine Nummer und zählt als Unfalltoter.
      Du würdest natürlich – damit es besser aussieht – diese Toten alle abziehen. Warum?
      Das sind Unfalltote.

      Steche ich auf einen Wehrlosen ein, der wird schwerverletzt ins KH eingeliefert, wird erstmal wegen versuchten Mordes
      ermittelt. Stirbt der, ist es Mord und die Strafe wird höher und das Opfer zählt in der Statistik als Mordopfer, nicht als
      verletztes Opfer.

      Du bist ein Faker…..

      Fakt ist also, die Zahlen fuer 2016 gehen zurueck, was den vielen kleinen und grossen Reformen zu verdanken ist!

      leider nicht, wenn man so die Statistik der letzten Jahre betrachtet, es ging nie zurück – immer weiter nach oben.

      Platz6, dann Platz 3 und nun Platz 2. Es gibt ja keine Reform im Strassenverkehr, die kommt 2018 mit den Fahrschulen und
      der Auflösung der DLTs im FS-Ausbildungsbereich. Diese Reform wird aber einige Jahre dauern, bis sie greift.

      Ich bin schon neugierig, wie du die WHO-Zahlen, sollten die höher sein als 2015, wegschwurbeln wirst. 🙂

      Du schmutziger (!!) Luegner, jetzt wo deine Luegen aufgedeckt wurden versuchst du den ball zurueckzuwerfen! Keiner kann im November sagen wie die Zahlen fuer das ganze Jahr ausgehen.

      doch, im Polizei-Computer gucken, da sind die Verkehrstoten-Zahlen Monat für Monat abrufbar.

      Und ihr habt gerade gemeldet (siehe unten) es waren 8 /Tag,

      nein, 8 in der gleichen Zeit. Das kann man nicht hochrechnen. Das wären dann ca 200/Tag.

  141. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ach ja, noch was: heute 3 Unfälle an verschiedenen Stellen: 8 Tote und viele Schwerverletzte.
    Das wird nix mit 10 oder weniger Toten auf 100.000.

    3 Tote und Verletzte in Nähe Chiang Mai
    4 Tote – und Verletzte (Vater mit 3 Kindern) Kampheng Pet
    1 Toter – Verletzte – ?

    ICH schrieb immer von <10.000VTs, DAS waeren dann etwa 14,8 VTs /100.000EW.
    ABer mit rechnen hattet es ihr es wohl in der (?) deutschen Schule nicht so???
    Nun, du fuehrst 8 Todesfaelle von heute an!! WAHRHAFT SCHRECKLICH! Aber doch auch irgendwie eine gute Nachricht!?
    Bei 10.000VTs(was ja schon eine SUPER-Reduzierung waere) waeren das bei 365 Tagen im Jahr rund 27,4VTs/Tag. Da liegen die aber heute mit 8VTs noch sehr, sehr gut!
    Anders herum gerechnet, 8VTs taeglich sind nur 2.920 Todesfaelle, damit waere TH auf dem Weg zum Weltbesten. Na, dann schauen wir mal was da rauskommt.
    Ich glaube, ihr solltet euch zumindest fuer Mathematik euer Schulgeld zurueck zahlen lassen. Ich glaube, das war es nicht wert! :mrgreen:

    • STIN STIN sagt:

      ICH schrieb immer von <10.000VTs, DAS waeren dann etwa 14,8 VTs /100.000EW.
      ABer mit rechnen hattet es ihr es wohl in der (?) deutschen Schule nicht so???

      damit wird halt nichts, weil TH schon mehr als 14/100.000 hat, viel mehr.
      Wetten? Schreiben wir uns im Januar wieder…..

      Nun, du fuehrst 8 Todesfaelle von heute an!! WAHRHAFT SCHRECKLICH! Aber doch auch irgendwie eine gute Nachricht!?

      sind schon wieder mehr als 8 – die 8 waren nur fast zu selben Zeit. Warte mal auf die Ergebnisse für 2016.
      Mal sehen ob es TH auf Platz 1 schafft.

      Ich glaube, ihr solltet euch zumindest fuer Mathematik euer Schulgeld zurueck zahlen lassen. Ich glaube, das war es nicht wert!

      wir haben ja nix gerechnet, nur aufgezählt – ich bin verwirrt 🙂

      aber du hast recht – 8 Tote zur gleichen Zeit ist sicher in Th nix besonderes. Haben auch nur die Medien heute bemerkt, kommt also nicht
      von mir.

  142. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DU solltest mal der Welt erklaeren, wie bloed die alle sind, die Millionen Kilometer von Leitplanken und Betonschutzwaenden bauen! Und die dann auch noch reparieren. Stattdessen reicht nach eurer Darstellung 10 Stunden Fahrschulausbildung!

    nein, 10 Stunden halten wir für das mindeste. 20 Stunden wären besser. Oder gleich wie D 12 Doppelstunden.

    Ihr seid echt in der Lage , die Bloedheit nochmal zu toppen! 😆
    Ich schreibe von 10 PRAKTISCHEN Fahrstunden! Die 12 Pflicht-Doppelstunden in D sind Theorie! 😆 Sollen die Menschen theoretisch verhindern eine Kurve oder die Strassenverhaeltnisse zu unterschaetzen?? Genau das schliesst ihr aber bei den Thais aus!
    Ihr macht echt negativWerbung fuer die Privatschulen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt haben aber viele schon 20Std Fahrschulpflicht und die haben bis zu 100.000kmPlanken und Schutzwaende und reparieren die staendig und dafuer haben die aber auch 4Verkehrstote auf 100.000EW.

    ich sehe hier in D, im Gegensatz zu TH keine schwarzen Bremsspuren von der Stossstange der Autos an den Leitplanken. In TH schon….
    D.h. nicht alle sind tot, aber in TH dürften viele ihr Auto an diesen Betonbegrenzungen zu Schrott gefahren haben. Viele sind aber auch
    tot – in D nicht. 4 auf 100.000 in TH 30 auf 100.000.

    Was ist denn das wieder fuer eine wirre Auflistung???
    In D sieht man kaum Beschaedigungen, weil diese umgehend repariert werden, damit die Schutzwirkung wieder hergestellt wird.
    Bei den Schutzplanken und Betonschutzwaenden nimmt man Blechschaeden billigendend in Kauf, da dadurch Leben geschuetzt werden kann! Statt frontal auf einen Baum zu knallen, wird die Energie durch das gesteuerte Gleiten an der Leitplanke abgemindert. 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Viele sind aber auch
    tot – in D nicht. 4 auf 100.000 in TH 30 auf 100.000.

    Ja, weil es in D viel mehr und stabilere Schutzplanken und Betonschutzwaende hat und die vor allem umgehend repariert werden, weil die beschaedigten Einrichtung meist keine Schutzwirkung mehr haben, im Einzelfall sogar einen Frotalunfall verursachen.
    Das Gleiche gilt, wie jetzt hier schon mehrfach zugemuellt wurde, wenn die Schutzwaende nicht richtig gebaut werden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn dann noch einer behauptet, das waere nicht noetig,
    10 StdFahrschulausbildung wuerden genuegen, dann wird daraus eine grobfahrlaessige Toetung!!

    nicht so schlimm, als wenn ein besoffener Vater mit gekauften FS seinem Sohn das fahren falsch lehrt.

    BEIDES bleibt strafbar!

  143. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Betonschutzwaende duerfen nicht verankert sein und muessen umgehend repariert werden.

    du meinst also, nach jeder Todesfahrt dann neue Betonschutzwände. Wäre fahren lernen nicht günstiger für den Staat, das zahlt dann der Thai selbst.
    Betonschutzwände aufstellen, wo dann die Fahrer, die nicht fahren können, rein knallen und sterben und dann forderst du danach wieder die Reparatur.
    Du bist krank, absolut krank – sorry.

    DU solltest mal der Welt erklaeren, wie bloed die alle sind, die Millionen Kilometer von Leitplanken und Betonschutzwaenden bauen! Und die dann auch noch reparieren. Stattdessen reicht nach eurer Darstellung 10 Stunden Fahrschulausbildung!
    Jetzt haben aber viele schon 20Std Fahrschulpflicht und die haben bis zu 100.000kmPlanken und Schutzwaende und reparieren die staendig und dafuer haben die aber auch >4Verkehrstote auf 100.000EW.
    Ihr seid nicht KRANK, ihr seid Waffenscheinpflichtig!!!
    Schutzwaende duerfen NICHT im Boden verankert sein.Sind sie das, werden sie zu Todesfallen, weil sie dann nicht mehr die Funktion der Ableitung besitzen!!!
    Das Gleiche gilt fuer Schutzwandelemente, die nicht untereinander verspannt sind. Hier werden die Todeszahlen eher erhoeht!
    Das gleiche gilt, wenn Schutzwaende und Leitplanken nicht umgehend instandgesetzt werden!!!
    Wenn dann noch einer behauptet, das waere nicht noetig, 10 StdFahrschulausbildung wuerden genuegen, dann wird daraus eine grobfahrlaessige Toetung!! 😥

    • STIN STIN sagt:

      DU solltest mal der Welt erklaeren, wie bloed die alle sind, die Millionen Kilometer von Leitplanken und Betonschutzwaenden bauen! Und die dann auch noch reparieren. Stattdessen reicht nach eurer Darstellung 10 Stunden Fahrschulausbildung!

      nein, 10 Stunden halten wir für das mindeste. 20 Stunden wären besser. Oder gleich wie D 12 Doppelstunden.

      Jetzt haben aber viele schon 20Std Fahrschulpflicht und die haben bis zu 100.000kmPlanken und Schutzwaende und reparieren die staendig und dafuer haben die aber auch >4Verkehrstote auf 100.000EW.

      ich sehe hier in D, im Gegensatz zu TH keine schwarzen Bremsspuren von der Stossstange der Autos an den Leitplanken. In TH schon….
      D.h. nicht alle sind tot, aber in TH dürften viele ihr Auto an diesen Betonbegrenzungen zu Schrott gefahren haben. Viele sind aber auch
      tot – in D nicht. 4 auf 100.000 in TH 30 auf 100.000.

      Wenn dann noch einer behauptet, das waere nicht noetig,
      10 StdFahrschulausbildung wuerden genuegen, dann wird daraus eine grobfahrlaessige Toetung!!

      nicht so schlimm, als wenn ein besoffener Vater mit gekauften FS seinem Sohn das fahren falsch lehrt.

  144. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: War eben gerade ein erwachsener Mann, der voll vorsaetzlich schon bei der RotPhase losgefahren ist. Er hat auf die Querampel geschaut, als die GELB wurde ist er los gefahren.
    Die muessen mit den Kameras aussortiert werden.

    Das ist insgesamt erfolgsversprechend! Die, die es nicht lernen wollen, muessen es lernen, wenn sie Punkte und Knollen ueber die Kameraauswertung bekommen!
    Mir ist aber auch aufgefallen, nachts schalten die Ampeln auf Blinklicht um!
    Dabei ist dann an einer Kreuzung nicht einheitlich rotes Blinklicht oder nur gelbes, es wird an einer Kreuzung gleichzeitig in beiden Farben geblinkt.

    Ich denke, das sollte nochmal diskutiert werden!? Ich komme aus der SeitenStrasse und es blinkt “Vorfahrt achten/GELB”, auf der eigentlichen Vorfahrtstrasse blinkt”STOP/ROT”. Keiner weiss , was beim Anderen ist. Ob es da eine Regel gibt oder ob das Zufall ist weiss ich nicht.
    Irgendwie glaube ich, es waere besser, alle haetten die gleiche Farbe.
    Gebe aber auch zu bedenken, wenn die Ampel ganz ausfaellt, koennte sich dann wieder eine andere Regel ergeben.

  145. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH sollte seine eigenen Studien durchfuehren!

    haben sie bei der Flugsicherheit ja gemacht – wurde zu einem Desaster, an dem TH heute noch leidet.
    TH kann das nicht, die sollen sich Experten holen.

    Sie brauchen nur Gesetze, die von Experten geschrieben wurden. Am besten gleich mit Kommentar!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist krank, absolut krank – sorry.

    Bleib sachlich!!! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du müsstest dir mal die Toten-Häuschen hier bei der Kurve in Richtung CHiang Rai ansehen. 100e von Thais liessen dort ihr Leben, weil sie nicht
    fahren konnten.

    Dann gib mir mal die Google-Koordinaten oder kannst du das auch nicht! Ich schaue mir das mal an! Wahrscheinlich kann ich da einige Vorschlaege machen! Nicht vergessen! Deinen Fuehrerschein hast du auch schon wieder vergessen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du müsstest dir mal die Toten-Häuschen hier bei der Kurve in Richtung CHiang Rai ansehen. 100e von Thais liessen dort ihr Leben, weil sie nicht
    fahren konnten.

    Diese alten Haeus’chen erfuellen schon ihren Zweck, die Leute gehen vom Gas! Trillionenfach besser als Fahrschulen. Was sollen die denn sagen? “Immer wenn man Geisterhaeuser sieht unbedingt vom Gas gehen!!” Das genau wissen die Thais aber schon, einfach mal drauf achten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Betonschutzwaende duerfen nicht verankert sein und muessen umgehend repariert werden.

    du meinst also, nach jeder Todesfahrt dann neue Betonschutzwände.

    JA!!!! Genau das meine ich!! Das gilt auch fuer Leitplanken! Hast du auch nicht gewusst.
    Wenn es da so schlimmer Unfaelle gibt, ist es zB denkbar, die Betonschutzwaende sind verankert! Ansonsten haben sie eine Bewehrung im oberen Teil der Wand, meist als durchgehendes Zugband(!!!), was in der Regel (auch von LKWs verhindert. Auch die einzelnen FertigBetonElement werden mit Seilzugsicherung fest verbunden. Fehlt eines davon, kann das verheerende Auswirkungen haben!!!!!!!!!!!!!
    Vergiss nicht die Koordinaten, die braucht eure Mutter eh, wenn sie die Vorschlaege weitergibt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist krank, absolut krank – sorry.

    Ich frage mich selbst oft genug, wie ich euch unbeschadet aushalten kann! :mrgreen:

  146. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das gebetsmuehlenartige Geschwurbel hift dir nicht! Jeder Sitz (ausser 1.Reihe) bringt 30Kg!

    mein lieber Buddha…. – sag mal, was ist mit dir los?

    Nicht die Sitze werden zugeladen, nur Personen und Gepäck und da gehen um die 1200kg. Die Sitze sind da nicht zu berücksichtigen, auch nicht
    das Lenkrad. Ich glaube, wir machen mal eine Pause….. irgendwas stimmt mit dir nicht.

    Wir brauchen deine Strohmann”Argumente” nicht zu diskutieren! Die werden gewogen und wenn das zulaessige Gesamtgewicht (warum auch immer) ueberschritten wurde, gibts Punkte und Strafmandat!! Fertig!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles eigentlich im Detail nicht wichtig, weil die kommen auf die mobile PolizeiWaage und fertig! Das sind Tausende weniger Verkehrstote !! Sollte es wert sein.

    nein, kommen sie nicht, es hat keiner mobile Polizeiwaagen. In DACH vielleicht……

    Also nochmals: nur Zuladung, alles was im Auto angeschraubt ist, ist nicht zu berücksichtigen. Benzin lass ich noch gelten. Aber ansonsten nur
    was ins Auto geladen wird, inkl. Personen.

    Diese Waagen kann man auch mieten, leasen, …. . Aber sie wuerden sich fuer die Polizei sehr schnell rentieren. Sie koennen sie ja auch nach zwei Monaten vom Militaer uebernehmen.
    Grundsaetzlich kann man mit den vorhandenen Waagen anfangen.
    Schau mal:
    https://www.google.de/maps/@8.2405401,98.2975603,3a,75y,140.75h,90.74t/data=!3m6!1e1!3m4!1s9kKt5xsU6dpO4XPdLW7tKw!2e0!7i13312!8i6656!6m1!1e1
    Das geht Ratz-Fatz! Tausende von MiniVans an einem Tag! Was meinst du, was die fuer eine Praktische Erfahrung machen und wie schnell sich das rumspricht!!
    Wiegen, linksraus und dann steigen soviele Leute aus, bis das Limit unterschritten wird. Die 15 Sitze koennen drin bleiben. Dann duerfen vielleicht noch 8 Leute weiter fahren.
    Fuer den Flughafen sollte man einen Pendelverkehr einrichten.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vertrau du da mal nicht drauf!

    doch, in TH läuft selten was nach Gesetz, meist nach Gewohnheitsrecht und die Richter urteilen eben sehr oft auch nicht nach Gesetz,
    sondern wie es Jahrzehntelang gelaufen ist. Ist nun mal so, TH ist kein Rechtsstaat wie wir in kennen, aber das sollte weltweit bekannt sein.

    Die entscheiden, was ihnen die Anwaelte vortragen! Wird DAS besser, werden auch die Entscheidungen besser!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und das weiss der Fahrer nicht? Schlechte Einweisungsfahrt! Gleich wieder Punkte fuer den Einweiser!

    es gibt keine Einweiser bei Mini-Vans. Haben wir auch nicht. Ich hab einiges versucht, dem Fahrer vom Mini-Van klar zu machen, als wir unseren
    MiniVan aufgaben. Nehmen die nicht an, die wissen alles besser.

    Dafuer ist der Unternehmer /Disponent da!!! Wenn die nicht spuren, entlassen und entsprechendes Zeugnis ausstellen! Der Unternehmer ist der Verantwortliche, deswegen ja auch Punkte fuer ihn!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, mein lieber Weltfremder, ich spreche von dem, der die Zulassung in TH ausgestellt hat!!!Habt ihr damit was zu tun oder warum verschwurbelt ihr das so???

    Weltweit lässt i.d.R. ein Staat ein KFZ so zu, wie es werksseitig vorgegeben wurde.

    Bloedsinn! Die Fahrzeuge werden national so ausgeliefert, wie dort die Bestimmungen sind. Siehe zB links/rechtsSteuerung!! 🙄
    Hier gibt es neue KabinenMotorraeder, Elektrofahrzeuge, … bekommen alle keine Strassenzulassung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nach D wird z.B. kein 15-Sitzer geliefert, weil die dort keine
    PKW-ZUlassung bekommen, das sind in D schon Busse und man benötigt Busführerschein. Ich glaube in DACH darf man nur mit 8 Personen + Fahrer fahren.

    Weil die Bremsen, Federung, Stossdaempfer, …. nicht fuer das Gewicht ausreichend sind!!!!!!!!!!! Ausserdem Sicherheitsgurte, Kopfstuetzen, Knautschzone, …… . Deswegen gibt es keine Zulassung!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Siehe oben!
    Es gibt auch Frauen, die sind schwerer als DurchschnittsMaenner!

    ich bin nun schon sehr oft mit den MIniVans gefahren, vorher auch selbst – danach mitgefahren.
    Aber ich habe noch niemals einen MiniVan mit nur Dicken gesehen…. – meist bunt gemischt. Kam also sicher nie
    über die 1200kg Zuladung – Sitze sind nicht mitzurechnen. Die ladet man nicht zu….

    Hier zaehlen nur Fakten und die werden von der Waage angezeigt! :mrgreen:

    • STIN STIN sagt:

      Wir brauchen deine Strohmann”Argumente” nicht zu diskutieren!
      Die werden gewogen und wenn das zulaessige Gesamtgewicht (warum auch immer) ueberschritten wurde, gibts Punkte und Strafmandat!! Fertig!

      weltweit nicht, auch nicht in D – ok, dann lassen wir das auch. Bringt nix…..
      Ich könnte nun die Polizei in D anschreiben, um dir das zu beweisen, aber du ignorierst auch Aussagen der Polizei, also lassen wir das.
      Es wird nur die Zuladung gewogen – keine Sitze, die sind beim Gewicht des Autos schon berücksichtigt. Mein lieber Buddha……

      STIN: Vertrau du da mal nicht drauf!

      doch, in TH läuft selten was nach Gesetz, meist nach Gewohnheitsrecht und die Richter urteilen eben sehr oft auch nicht nach Gesetz,
      sondern wie es Jahrzehntelang gelaufen ist. Ist nun mal so, TH ist kein Rechtsstaat wie wir in kennen, aber das sollte weltweit bekannt sein.

      Die entscheiden, was ihnen die Anwaelte vortragen! Wird DAS besser, werden auch die Entscheidungen besser!

      ne, der Richter entscheidet dann meist in der Mitte – sagt der Scheindungsanwalt 60.000 Baht Abfindung für die Frau – der Mann jedoch Null Abfindung,
      so urteilt unser Richter meist so: 30.000 Abfindung. 🙂 Mann einigermassen zufrieden, Frau einigermassen zufrieden und der Richter auch. 🙂
      Netter Richter, sehr kluger Mann – kennt uns schon – wird bald auf meiner Netzwerk-Liste stehen 🙂
      Braucht man immer, so ein Richterchen…….
      Netzwerke sind immer von Vorteil. Habe vor Tagen den Barbesitzer gefragt, warum man bei ihm rauchen kann – ist doch in geschlossenen Lokalen eigentlich
      verboten. Meinte er trocken, ne – kenn den Bürgermeister und den Chef des Gewerbeaufsichtsamts. Kein Problem…..
      Läuft also in D auch so.

      Dafuer ist der Unternehmer /Disponent da!!!
      Wenn die nicht spuren, entlassen und entsprechendes Zeugnis ausstellen! Der Unternehmer ist der Verantwortliche, deswegen ja auch Punkte fuer ihn!!

      Punktesystem kommt erst mit den Fahrschulen, aber es läuft schon so ähnlich.
      Der Firmeneigentümer haftet, wenn was passiert – wo er hätte gucken müssen.

      Bloedsinn! Die Fahrzeuge werden national so ausgeliefert, wie dort die Bestimmungen sind. Siehe zB links/rechtsSteuerung!! 🙄
      Hier gibt es neue KabinenMotorraeder, Elektrofahrzeuge, … bekommen alle keine Strassenzulassung.

      hab ich doch geschrieben. Die bauen die KFZ schon so, wie sie in TH zugelassen werden können. Also mit 15 Sitzen und ca 1200-1400kg Zuladung.
      Je nach Motoren-Modell. Einige technischen Beschreibungen hab ich 1800kg entnommen, aber das sind dann wohl die stärkeren Motoren, mit mehr PS.
      Also bleiben wir bei den Standard-Ausführungen.

      Weil die Bremsen, Federung, Stossdaempfer, …. nicht fuer das Gewicht ausreichend sind!!!!!!!!!!!
      Ausserdem Sicherheitsgurte, Kopfstuetzen, Knautschzone, …… . Deswegen gibt es keine Zulassung!!!

      wie schon erwähnt, sind beim 15-Sitzer die Bremsen usw. für eben 15 Personen oder 1200-1400kg ausgelegt. Dieses Gewicht/Zuladung
      darf halt nicht überschritten werden und wird meist auch nicht, ausser Idioten stopfen da 30+ und mehr Personen rein.
      Bei 15 Personen ist eine Überschreitung des Gewichts unwahrscheinlich, da fast jeder 90kg haben könnte.

      Hier zaehlen nur Fakten und die werden von der Waage angezeigt!

      ne, kein Polizist in TH schleppt einen Minivan, wenn der keine 30+ Leute, sondern korrekt 15 Personen mit sich führt, zu einer Waage.
      Die kann 50km entfernt sein, macht der Polizist nicht. Mobile gibt es keine in TH……

  147. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich frage mich auf der anderen Seite, wieso sich Thais in solche Sardinendosen Saerge reinsetzen!?????

    sind meist Ausländer, die musst du fragen. Wenn wir Touren machen, sind meist Farangs im Auto. Auch 15-Sitzer, ohne Gepäck.
    Da werden keine 1200kg erreicht. Die übergewichtigen fahren sowieso nicht mit diesen Minivans, die anderen haben meist bis zu 80kg und weniger.
    Sind ja auch Frauen mit 55kg usw. dabei. Bei unseren Touren ist also niemals das zulässige Gesamtgewicht erreicht worden.

    Das gebetsmuehlenartige Geschwurbel hift dir nicht! Jeder Sitz (ausser 1.Reihe) bringt >30Kg! Meiner Kenntnis nach koennen die nur knapp ueber 1.000Kg zuladen, mit Sitzen, Gepaeck, Tankfuellung, Kleidung, Souvenirs, …… Zollfreie Getraenke, Zigaretten, … .
    Alles eigentlich im Detail nicht wichtig, weil die kommen auf die mobile PolizeiWaage und fertig! Das sind Tausende weniger Verkehrstote !! Sollte es wert sein.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann kommt ein weisses Klebeband oben rechts von innen in die Windschutzscheibe, wo der Halter die Gewichtsbeschraenkung draufschreibt.

    hat man tw. aussen schon gross drauf geschrieben. Mach nächste Mal ein Foto, wenn ich wieder mal mit Mini-Van unterwegs bin.

    Und das weiss der Fahrer nicht? Schlechte Einweisungsfahrt! Gleich wieder Punkte fuer den Einweiser!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Macht er das nicht , bekommt er Punkte und Strafe.
    Du gehst mir echt auf den Geist mit deinen kindischen Ausreden! Du bist wie meine Frau!

    ja, weil es in TH nicht so gerade läuft, wie du es gerne hättest. Vertrau deiner Frau, die kennt TH besser.

    Vertrau du da mal nicht drauf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten bleibe ich dabei, die, die Zulassung erteilt haben gehoeren vor Gericht, weil es auf der Strasse nicht einzuhalten ist!

    also den Chef von Toyota Japan verhaften und mit Interpol zur Fahndung ausschreiben. Mein lieber Buddha…., bist du weltfremd.

    Nein, mein lieber Weltfremder, ich spreche von dem, der die Zulassung in TH ausgestellt hat!!!Habt ihr damit was zu tun oder warum verschwurbelt ihr das so???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich frage mich auf der anderen Seite, wieso sich Thais in solche Sardinendosen Saerge reinsetzen!?????

    sind meist Ausländer, die musst du fragen. Wenn wir Touren machen, sind meist Farangs im Auto. Auch 15-Sitzer, ohne Gepäck.
    Da werden keine 1200kg erreicht. Die übergewichtigen fahren sowieso nicht mit diesen Minivans, die anderen haben meist bis zu 80kg und weniger.
    Sind ja auch Frauen mit 55kg usw. dabei. Bei unseren Touren ist also niemals das zulässige Gesamtgewicht erreicht worden.

    Siehe oben!
    Es gibt auch Frauen, die sind schwerer als DurchschnittsMaenner!
    https://www.google.de/search?q=souvenirs&biw=1112&bih=589&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiz1eONxaXQAhVEQ48KHZcSB_UQ_AUIBigB#tbm=isch&q=uebergewichtige+Frauen

    • STIN STIN sagt:

      Das gebetsmuehlenartige Geschwurbel hift dir nicht! Jeder Sitz (ausser 1.Reihe) bringt >30Kg!

      mein lieber Buddha…. – sag mal, was ist mit dir los?

      Nicht die Sitze werden zugeladen, nur Personen und Gepäck und da gehen um die 1200kg. Die Sitze sind da nicht zu berücksichtigen, auch nicht
      das Lenkrad. Ich glaube, wir machen mal eine Pause….. irgendwas stimmt mit dir nicht.

      Alles eigentlich im Detail nicht wichtig, weil die kommen auf die mobile PolizeiWaage und fertig! Das sind Tausende weniger Verkehrstote !! Sollte es wert sein.

      nein, kommen sie nicht, es hat keiner mobile Polizeiwaagen. In DACH vielleicht……

      Also nochmals: nur Zuladung, alles was im Auto angeschraubt ist, ist nicht zu berücksichtigen. Benzin lass ich noch gelten. Aber ansonsten nur
      was ins Auto geladen wird, inkl. Personen.

      Und das weiss der Fahrer nicht? Schlechte Einweisungsfahrt! Gleich wieder Punkte fuer den Einweiser!

      es gibt keine Einweiser bei Mini-Vans. Haben wir auch nicht. Ich hab einiges versucht, dem Fahrer vom Mini-Van klar zu machen, als wir unseren
      MiniVan aufgaben. Nehmen die nicht an, die wissen alles besser. Daher bin ich ja für Fahrschulen, dem glauben sie dann eher, was Doppellinien
      bedeuten usw. Ist immer Gesichtsverlust, wenn ein Thai einem Farang was glauben muss. Unternehmen machen das dann so, wenn sie einen Farang-Generaldirektor haben,
      schaltet der eine Thai dazuwischen, die erteilt dann die Anweisungen, die ihr zuvor der Farang gegeben hat.

      Vertrau du da mal nicht drauf!

      doch, in TH läuft selten was nach Gesetz, meist nach Gewohnheitsrecht und die Richter urteilen eben sehr oft auch nicht nach Gesetz,
      sondern wie es Jahrzehntelang gelaufen ist. Ist nun mal so, TH ist kein Rechtsstaat wie wir in kennen, aber das sollte weltweit bekannt sein.

      Nein, mein lieber Weltfremder, ich spreche von dem, der die Zulassung in TH ausgestellt hat!!!Habt ihr damit was zu tun oder warum verschwurbelt ihr das so???

      Weltweit lässt i.d.R. ein Staat ein KFZ so zu, wie es werksseitig vorgegeben wurde. Deutschland auch…. – ich kenne nur wenige Fälle, wo dann entgegen
      den Werksvorgaben, der TÜV ein Umtypisierung einleitete. Die Autowerke gehen auch schon bei der Produktion auf die jeweiligen Gesetze des Landes ein,
      wo die Autos dann hingeliefert werden. Sei es was Abgaswerte betrifft, aber auch sonstiges. Nach D wird z.B. kein 15-Sitzer geliefert, weil die dort keine
      PKW-ZUlassung bekommen, das sind in D schon Busse und man benötigt Busführerschein. Ich glaube in DACH darf man nur mit 8 Personen + Fahrer fahren.
      Gewerblich nur mit Personenbeförderungsschein. In TH wird nun Fahrschulpflicht für gewerbliches fahren eingeführt, danach bekommt man eine gelbe Nummer.

      Siehe oben!
      Es gibt auch Frauen, die sind schwerer als DurchschnittsMaenner!

      ich bin nun schon sehr oft mit den MIniVans gefahren, vorher auch selbst – danach mitgefahren.
      Aber ich habe noch niemals einen MiniVan mit nur Dicken gesehen…. – meist bunt gemischt. Kam also sicher nie
      über die 1200kg Zuladung – Sitze sind nicht mitzurechnen. Die ladet man nicht zu….

  148. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dem Minibus entstiegen 37 Kambodschaner
    http://der-farang.com/de/pages/dem-minibus-entstiegen-37-kambodschaner

    Den Fahrer und Eigentuemer am Besten gleich wegsperren und am naechsten Tag dem Richter vorfuehren!!!

    das wird eh passieren. Alleine schon wegen dem Transport von Illegalen.

    Was ist mit dem Arbeitgeber, wo die Kambodschaner hinsollten? Straferlass fuer den Fahrer und Menschhaendler, wenn er den Arbeitgeber ans Messer liefert. Wenn die weggesperrt werden, gibt es bald keine Nachfrage mehr nach Illegalen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die, die solchen MiniVans eine Zulassung fuer 15 Personen ohne Gewichtsbeschraenkung erteilt haben,
    muessen sich auch vor Gericht rechtfertigen!

    nein, es gibt Gewichtsbeschränkung – steht im KFZ-Brief. Weiss nur keiner.

    Dann kommt ein weisses Klebeband oben rechts von innen in die Windschutzscheibe, wo der Halter die Gewichtsbeschraenkung draufschreibt. Macht er das nicht , bekommt er Punkte und Strafe.
    Du gehst mir echt auf den Geist mit deinen kindischen Ausreden! Du bist wie meine Frau!
    Ansonsten bleibe ich dabei, die, die Zulassung erteilt haben gehoeren vor Gericht, weil es auf der Strasse nicht einzuhalten ist!
    Ich frage mich auf der anderen Seite, wieso sich Thais in solche Sardinendosen Saerge reinsetzen!?????
    Wem gehoeren denn diese Busunternehmen? Polizei? Militaer?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Dem Minibus entstiegen 37 Kambodschaner
      http://der-farang.com/de/pages/dem-minibus-entstiegen-37-kambodschaner

      Den Fahrer und Eigentuemer am Besten gleich wegsperren und am naechsten Tag dem Richter vorfuehren!!!

      das wird eh passieren. Alleine schon wegen dem Transport von Illegalen.

      Was ist mit dem Arbeitgeber, wo die Kambodschaner hinsollten?

      auch dieser wird von Immi-Beamten und Polizei besucht werden, da sind die hart.

      Straferlass fuer den Fahrer und Menschhaendler, wenn er den Arbeitgeber ans Messer liefert.

      das muss man gar nicht anbieten. Das kriegt man schon raus. Alle Immigranten einzeln verhört, den Fahrer auch, die Zulassung des MiniVans
      checken, den Eigentümer vorladen oder verhaften und schon hat man den Auftraggeber. So naiv ist die Immi-Polizei auch nicht.

      Dann kommt ein weisses Klebeband oben rechts von innen in die Windschutzscheibe, wo der Halter die Gewichtsbeschraenkung draufschreibt.

      hat man tw. aussen schon gross drauf geschrieben. Mach nächste Mal ein Foto, wenn ich wieder mal mit Mini-Van unterwegs bin.

      Macht er das nicht , bekommt er Punkte und Strafe.
      Du gehst mir echt auf den Geist mit deinen kindischen Ausreden! Du bist wie meine Frau!

      ja, weil es in TH nicht so gerade läuft, wie du es gerne hättest. Vertrau deiner Frau, die kennt TH besser.

      Ansonsten bleibe ich dabei, die, die Zulassung erteilt haben gehoeren vor Gericht, weil es auf der Strasse nicht einzuhalten ist!

      also den Chef von Toyota Japan verhaften und mit Interpol zur Fahndung ausschreiben. Mein lieber Buddha…., bist du weltfremd.
      Die haben technische Analysen über das Fahrzeug, das kann mit 15 Personen bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von, ich glaube ca 1200 kg
      fahren. Alles andere ist Sache der Halter. Meist schreibt man ja dann in der Analyse rein, wie bei den Aufzügen auch: 15 Personen bis zu einem Gesamtgewicht
      von 1200kg oder so ähnlich.

      Ich frage mich auf der anderen Seite, wieso sich Thais in solche Sardinendosen Saerge reinsetzen!?????

      sind meist Ausländer, die musst du fragen. Wenn wir Touren machen, sind meist Farangs im Auto. Auch 15-Sitzer, ohne Gepäck.
      Da werden keine 1200kg erreicht. Die übergewichtigen fahren sowieso nicht mit diesen Minivans, die anderen haben meist bis zu 80kg und weniger.
      Sind ja auch Frauen mit 55kg usw. dabei. Bei unseren Touren ist also niemals das zulässige Gesamtgewicht erreicht worden.

      Wem gehoeren denn diese Busunternehmen? Polizei? Militaer?

      ne, aber die haben auch 15-Sitzer – für Polizeitransporte.
      Das sind Visa-Run Unternehmen, Tour-Unternehmen, Taxi-Unternehmen usw.

  149. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: STIN: Wichtig ist die allgemeine Sicherheit auf den Strassen, wie zB geeignete Leitplanken und natuerlich internationale Ausschilderung (auch an Kreuzungen) die auch bei nacht und schlechter Sicht erkennbar sind!

    ja, ist auch wichtig, aber wichtiger ist – das ein Fahrer fahren kann. Ansonsten helfen auch alle Leitplanken nix, wenn der Bus ausser Kontrolle kommt
    und die Leitplanken durchbricht. In den Bergen sind die aus Beton, da zerbröselt es dann den Bus oder das Auto und alle sind tot.

    Das ist wieder das typische Stammtisch/Steintisch-Urteil!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzplanke
    https://de.wikipedia.org/wiki/Betonschutzwand

    Aufgrund von Zweifeln bezüglich der Gleichwertigkeit von Betonschutzwänden im Verhältnis zu den modernen Stahlschutzsystemen für Personenkraftfahrzeuge führt inzwischen (2007) die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) eine vergleichende Studie mit dem Fokus auf die Unfallfolgen durch. In Österreich sind diese Studien seit einigen Jahren abgeschlossen,[3] und es werden Schutzplanken komplett ersetzt – vorerst auf Autobahnen und Schnellstraßen, zunehmend auch auf Fernstraßen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Betonschutzwand

    Ich komme zum Ergebnis, die Studien aus Oesterreich, kann man auf keinen Fall in TH uebernehmen.
    Diese Schutzwaende muessen auch nach einem Schaden UMGEHEND repariert werden. Ausserdem sind sie ueblicherweise nicht im Untergrund verankert.
    Beides bezweifle ich in TH. Ich werde (bei Gelegenheit) mal darauf achten.
    Auch die nicht verbundenen Elemente halte ich fuer bedenklich.
    Entsteht eine „Luecke“ und der naechste faehrt dort rein, kommt das einem Frontalzusammenstoss gleich, was sich erheblich auf die Fahrzeugsinsassen auswirken wird.
    Die durchgehend betonierten Betonschutzwaende sollen auch Knautschzonen sein! Sie lenken aber auch (wie Schutzplanken) das FZ in Fahrtrichung weiter. Die entstehenden Schaeden sind einkalkuliert (Opfermaterial) , muessen aber wie bei den Leitplanken umgehend ausgebessert werden.

    STIN: Ich frage mich immer was die Fahrschulen ausbilden wollen, wenn jede Ausschilderung sich von der naechsten unterscheidet. DAS ist ein Kampf gegen Windmuehlen. TH muss einfach erstmal seine Hausaufgaben machen.

    Vergiss mal alle Verkehrszeichen – der Fahrer muss sein KFZ beherrschen, er muss sicher fahren können, das ist wichtig.
    Er muss wissen, wann er überholen darf, er muss wissen, wie knapp er auf den Vordermann auffahren darf, wieviel Abstand wichtig sind usw.
    Du bist ein Theoretiker, aber ich eher ein Praktiker – mit Theorie sterben ist nicht mein Ding.

    Letzteres sehe ich genau umgekehrt, da ICH bereits >1,5mioKm mit Moped, Motorrad, Pkw, Kleinbus, Reisebus, LKW, Tieflader, AufliegerSattel, ….. gefahren bin (auch in TH jetzt ca 150.000km).
    Halte dich an dein Geschwurbel, schmeisse deine Fuehrerscheine weg, und gehe mit eurem Hausmaedchen in die Fahrschule und danach versuche die Pruefung zu bestehen!
    Ich weiss jetzt schon, das wird dir sehr schwer fallen!!!
    D (u.a.) hat ueber Jahrhunderte Sicherheitsmassnahmen umgesetzt (siehe unten). TH hat gerade angefangen. DAS kosten Zeit und viel Geld!
    Fahrschulen bringen DA gar nichts!!

    TH sollte seine eigenen Studien durchfuehren!
    Die Betonschutzwaende duerfen nicht verankert sein und muessen umgehend repariert werden.

    • STIN STIN sagt:

      TH sollte seine eigenen Studien durchfuehren!

      haben sie bei der Flugsicherheit ja gemacht – wurde zu einem Desaster, an dem TH heute noch leidet.
      TH kann das nicht, die sollen sich Experten holen.

      Die Betonschutzwaende duerfen nicht verankert sein und muessen umgehend repariert werden.

      du meinst also, nach jeder Todesfahrt dann neue Betonschutzwände. Wäre fahren lernen nicht günstiger für den Staat, das zahlt dann der Thai selbst.
      Betonschutzwände aufstellen, wo dann die Fahrer, die nicht fahren können, rein knallen und sterben und dann forderst du danach wieder die Reparatur.
      Du bist krank, absolut krank – sorry.
      Man könnte dann ja auch gleich Leichensäcke dort in einem Häuschen lagern, dann kann man die Toten gleich einpacken.

      Du müsstest dir mal die Toten-Häuschen hier bei der Kurve in Richtung CHiang Rai ansehen. 100e von Thais liessen dort ihr Leben, weil sie nicht
      fahren konnten.

  150. emi_rambus sagt:

    Dem Minibus entstiegen 37 Kambodschaner
    http://der-farang.com/de/pages/dem-minibus-entstiegen-37-kambodschaner

    Den Fahrer und Eigentuemer am Besten gleich wegsperren und am naechsten Tag dem Richter vorfuehren!!!
    Der Menschenhandel ist nochmal eine andere Sache!
    Die, die solchen MiniVans eine Zulassung fuer 15 Personen ohne Gewichtsbeschraenkung erteilt haben, muessen sich auch vor Gericht rechtfertigen!

    • STIN STIN sagt:

      Dem Minibus entstiegen 37 Kambodschaner
      http://der-farang.com/de/pages/dem-minibus-entstiegen-37-kambodschaner

      Den Fahrer und Eigentuemer am Besten gleich wegsperren und am naechsten Tag dem Richter vorfuehren!!!

      das wird eh passieren. Alleine schon wegen dem Transport von Illegalen.

      Die, die solchen MiniVans eine Zulassung fuer 15 Personen ohne Gewichtsbeschraenkung erteilt haben,
      muessen sich auch vor Gericht rechtfertigen!

      nein, es gibt Gewichtsbeschränkung – steht im KFZ-Brief. Weiss nur keiner.

  151. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mein letzter Beitrag war von 12. November 2016 um 1:03 am (was auch immer das bedeutet?!)
    Dieser hier ist von 12. November 2016 um 1:48 am
    Vor etwa 1 Minute habe ich einen Beitrag geschrieben und bekam die Fehlermeldung und der Beitrag ist natuerlich weg.
    Da waren jetzt 40 Minuten dazwischen.
    WAS SOLL DAS?
    WARUM IMMER NUR BEI MIR?

    keine Ahnung was du falsch machst. Wenn du beim kommentieren versehentlich vor oder zurück klickst, ist der Beitrag weg.
    Das passiert sogar bei mir im Adminbereich. Ich habe schon geguckt, ob es da eine Speichermöglichkeit gibt, bisher noch nichts
    gefunden.

    Wieso bekomme ich die Fehlermeldung, ich wuerde zu schnell posten, wenn ich was falsch klicke? Wenn ich den Beitrag zweimal abgeschickt haette, muesste er das ersteMal da sein, was aber nicht der fall ist!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Billige KinderHacker!!! Lernt man sowas in den “internationalen Schulen”? Sind die deswegen so teuer???

    keine Ahnung ob du gehackt worden bist. Wäre auch möglich.

    Ich weiss!!! und dann bekomme ich Fehlermeldungen von eurem Blog. Schlaue Hacker!!

  152. emi_rambus sagt:

    Mich kotzt das jetzt langsam an!

    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Bitte etwas langsamer.

    Mein letzter Beitrag war von 12. November 2016 um 1:03 am (was auch immer das bedeutet?!)
    Dieser hier ist von 12. November 2016 um 1:48 am
    Vor etwa 1 Minute habe ich einen Beitrag geschrieben und bekam die Fehlermeldung und der Beitrag ist natuerlich weg.
    Da waren jetzt 40 Minuten dazwischen.
    WAS SOLL DAS?
    WARUM IMMER NUR BEI MIR?

    Nein, ich habe auch jetzt eine sehr gute Internetverbindung!
    Da dreht einer von euch dran!!

    Billige KinderHacker!!! Lernt man sowas in den “internationalen Schulen”? Sind die deswegen so teuer???

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Mein letzter Beitrag war von 12. November 2016 um 1:03 am (was auch immer das bedeutet?!)
      Dieser hier ist von 12. November 2016 um 1:48 am
      Vor etwa 1 Minute habe ich einen Beitrag geschrieben und bekam die Fehlermeldung und der Beitrag ist natuerlich weg.
      Da waren jetzt 40 Minuten dazwischen.
      WAS SOLL DAS?
      WARUM IMMER NUR BEI MIR?

      keine Ahnung was du falsch machst. Wenn du beim kommentieren versehentlich vor oder zurück klickst, ist der Beitrag weg.
      Das passiert sogar bei mir im Adminbereich. Ich habe schon geguckt, ob es da eine Speichermöglichkeit gibt, bisher noch nichts
      gefunden.

      Billige KinderHacker!!! Lernt man sowas in den “internationalen Schulen”? Sind die deswegen so teuer???

      keine Ahnung ob du gehackt worden bist. Wäre auch möglich.

  153. emi_rambus sagt:

    Bürgersteige werden renoviert
    http://der-farang.com/de/pages/buergersteige-werden-renoviert

    Auch hier wurden die Buergersteige in der einen Hauptstrasse neu hergerichtet. Ich hatte gestern schon gedacht, die sind behindertengerechtfreundlich! Voll gut, aber an zwei Punkten etwas problematisch!
    Auch hier in der Strassen sind sie durch und haben Versperrungen des Buergersteigs kritisiert.
    Ob da schon alles abgestellt wurde, kann ich noch nicht sagen.
    Es tut sich ueberall was.
    Man muss es nur sehen wollen!!

  154. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einen Link zu dem ersten Fall hast du natuerlich nicht!:roll:

    war einen Tag vorher im TIP, Farang oder Wochenblitz. Mal mehr lesen…..

    Habe alles 1000%ig gelesen, da war sonst nichts. Dachte mir aber, du hast so eine Ausrede und keinen Link!
    Ausserdem ist es egal, weil entscheident ist, in D , Schweden, … sind vor den Baeumen doppelte, stabile Leitplanken, die Doppeldeckerbusse nicht durchbrechen koennen, Deswegen gibt es da auch kaum noch “Baumtote”!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ging um grosse Busse, Doppeldecker mit Doppelachse! Was willst du jetzt mit MiniVans??

    die fahren gleich doof.

    Achso, wenn wir jetzt alle “DoofFahrer” abhandeln wollen, werden wir nie fertig! Was waere zB mit den Radfahrern, die auf Kraftfahrstrassen ohne nach hinten zu schauen in die HighspeedFahrbahn einbiegen? Wieviel Verkehrstote Radfahrer gibt es schon?
    Du bringst ja noch beim OT neues OT.
    In diesem Sinne, weitere Antworten und Richtigstellungen siehe in den Hauptbeitraegen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Keine Ahnung, warum du derart gegen professionelle Ausbildung bist.
    Hast du dabei mal versagt?

    Was sollschon wieder diese billige Anpisserei/Verleumdung? Sachliche Argumente gehen dir aus, Totschlagargumente auch.
    Da muessen Fachleute ran!! 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rucksack ist schon fast zuviel.

    Mein Rucksack hatte 20Kg, das HAndgepaeck 5kg und meine Weste mit den vielen Taschen auch nochmal 5 kg. Auf 15 Personen hochgerechnet sind das rund eine halbe Tonne. Was soll das Geschwurbel? Das ZULAESSIGE Hoechstgewicht darf nicht ueberschritten werden, sonst wuerde es “ueberschreitbares” Hoechstgewicht heissen. Das bekommt hier immer mehr Kindergartenniveau und ihr macht den Pausenclown!! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DANN besser gleich einen AlkoMat einbauen, dann koennen sie nicht mehr losfahren.

    dann bläst der 2. Fahrer rein, der dann später fährt. Schon startet der Bus, danach übernimmt der Säufer.
    Denkst du die Thais sind so blöd.

    Genau deswegen werden ja in Schweden Geraete gefordert, wo die Betrueger gar nicht mehr merken, wann sie kontrolliert werden.
    Einfach mal oefters Fach-/Sachberichte lesen, nicht nur in der Regenbogenpresse die LAdendiebstaehle!
    😉

  155. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: wieder ein ganzer Bus in die Bäume geknallt. Gottseidank keine Toten, weil die
    Bäume bremsten – aber viele Verletzte.

    das ist schon wieder ein anderer Fall, ich komme gar nicht mehr nach.

    Einen Link zu dem ersten Fall hast du natuerlich nicht!:roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gab auch RueckrufAktionen, wegen heisslaufenden Bremsen!??

    nein, wenn man den Fahrern in den Mini-Vans zusieht, dann wird einem schnell klar, warum die Bremsen immer wieder versagen.

    Es ging um grosse Busse, Doppeldecker mit Doppelachse! Was willst du jetzt mit MiniVans??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 81 Fahrschulen helfen da gar nichts!!

    nein, weil Busfahrer eine andere Fahrschule besuchen müssen, die es auch schon gibt. Da werden auch immer mehr.
    Scania ist da führend und baut Bus-Fahrschulen auf.

    DAS sind aber keine “oeffentlichen” Fahrschulen. Mein Gott ihr schwurbelt was zusammen, wenn der Tag lang ist!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei Mini-Vans das gleiche, die müssen speziell ausgebildet werden, die haben
    eine hohe Verantwortung für ihre Passagiere.

    Vor allem wenn sie ueberladen sind. 15 Personen mit Gepaeck, darf nicht sein! Es geht um das zulaessigeGesamtgewicht und das darf nicht ueberschritten werden.
    Es muessen unbedingt die Disponenten /Chefs bei Vergehen mitbestraft werden, DANN aendert sich sehr schnell etwas.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei Busfahrern auch noch regelmässige ärztliche Kontrollen, die saufen manchmal
    während dem fahren.

    DANN besser gleich einen AlkoMat einbauen, dann koennen sie nicht mehr losfahren.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: wieder ein ganzer Bus in die Bäume geknallt. Gottseidank keine Toten, weil die
      Bäume bremsten – aber viele Verletzte.

      das ist schon wieder ein anderer Fall, ich komme gar nicht mehr nach.

      Einen Link zu dem ersten Fall hast du natuerlich nicht!:roll:

      war einen Tag vorher im TIP, Farang oder Wochenblitz. Mal mehr lesen…..

      STIN: Es gab auch RueckrufAktionen, wegen heisslaufenden Bremsen!??

      nein, wenn man den Fahrern in den Mini-Vans zusieht, dann wird einem schnell klar, warum die Bremsen immer wieder versagen.

      Es ging um grosse Busse, Doppeldecker mit Doppelachse! Was willst du jetzt mit MiniVans??

      die fahren gleich doof. Die fahren bis sie merken, das sie zu schnell werden, dann beginnen sie auf die Bremse zu steigen,
      bis die glühen.

      STIN: 81 Fahrschulen helfen da gar nichts!!

      nein, weil Busfahrer eine andere Fahrschule besuchen müssen, die es auch schon gibt. Da werden auch immer mehr.
      Scania ist da führend und baut Bus-Fahrschulen auf.

      DAS sind aber keine “oeffentlichen” Fahrschulen. Mein Gott ihr schwurbelt was zusammen, wenn der Tag lang ist!

      nein, noch nicht. Nur NakhonChai-Air u.a. seriöse Busunternehmen verpflichten die Fahrer, dort am Fahrschule teilzunehmen.
      Erzählte ein Fahrer mal meiner Frau, weil die fährt nur mehr Nakhonchai Air seitdem. Haben die wenigsten Unfälle in TH.
      Frag deine Frau – alle lieben diese Linie. Waren die ersten mit Pflicht-Fahrschule – nicht vom Amt, vom Unternehmen aus.

      Es kommt nun aber auch die amtliche Fahrschule, für Mini-Vans ist sie schon in Planung, siehe Bericht.
      Für Busse nach derzeit immens vielen Unfällen, demnächst wohl auch, wenn das nicht schon bei den Mini-Vans Fahrschulen mitläuft.

      Alles im kommen, ob es dir nun passt oder nicht. Keine Ahnung, warum du derart gegen professionelle Ausbildung bist.
      Hast du dabei mal versagt?

      Vor allem wenn sie ueberladen sind. 15 Personen mit Gepaeck, darf nicht sein!

      ist auch nicht. Kaum das man einen Mini-Van mit Dach-Gebäckträger sieht. Somit haben die 15-Sitzer gar keinen Platz
      für grosses Gepäck. Rucksack ist schon fast zuviel.

      Es muessen unbedingt die Disponenten /Chefs bei Vergehen mitbestraft werden, DANN aendert sich sehr schnell etwas.

      ne, das werden die Fahrer nun in den Mini-Van-Fahrschulen lernen, das sie erst sicherstellen sollen, das der Bus nicht überladen ist.
      Das wird dort in Theorie und auch in der Praxis dann gelehrt. Die lernen dann auch anhand eines Muster-KFZ-Scheins, wo sie das
      zulässige Gesamtgewicht feststellen können. Ein Disponent muss nicht wissen, dafür sind die Fahrer dann zuständig.
      Weil der Disponent gar nicht weiss, welche Gewichte die Farangs haben, die erst alle in den Hotels aufgesammelt werden müssen,
      bevor die Tour beginnt. Du hast Vorstellungen, mein lieber BUddha…..

      STIN: Bei Busfahrern auch noch regelmässige ärztliche Kontrollen, die saufen manchmal
      während dem fahren.

      DANN besser gleich einen AlkoMat einbauen, dann koennen sie nicht mehr losfahren.

      dann bläst der 2. Fahrer rein, der dann später fährt. Schon startet der Bus, danach übernimmt der Säufer.
      Denkst du die Thais sind so blöd.

  156. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: DAS ist boesartig!!!

    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Bitte etwas langsamer.

    Ich habe in der letzten 1/2Stunde nur an einem (langen)Beitrag geschrieben und dann das! 👿
    Hole diesen Beitrag aus dem „Filter“ raus!

    Das passiert mir hier laufend! 👿 soll das jetzt Dauerzustand werden? Erst sind alle Beitraege mit Bild verschwunden und jetzt das! Und wie immer nur bei mir!

    War eben gerade ein erwachsener Mann, der voll vorsaetzlich schon bei der RotPhase losgefahren ist. Er hat auf die Querampel geschaut, als die GELB wurde ist er los gefahren.
    Die muessen mit den Kameras aussortiert werden.
    Einmal Verwarnung! 2.tesMal 1 Monat Fuehrerscheinsperre, dann 1 Jahr!

    DAS (Auswertung der Aufnahmen) sollen Private machen! Grundverguetung +Provision
    zB 50% vom Knollen und Entzug 1 Monat (?)400TB und 1 Jahr (?) 1.000TB.
    Nach einem Halben Jahr wird man die Grundverguetung anheben muessen, da dann nur noch Fremde den Fehler machen.
    Ohne Helm und ohne Gurt und falsche Zulassung geht auch!

  157. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wieder ein ganzer Bus in die Bäume geknallt. Gottseidank keine Toten, weil die
    Bäume bremsten – aber viele Verletzte.

    http://der-farang.com/de/pages/ein-toter-26-verletzte-bei-busunfall

    Wenn das der war, gab es wohl leider doch einen Toten.
    Das ist das Problem mit den schweren Doppeldeckerbussen!!!!!!!!!
    Da helfen selbst normale Leitplanken nichts!!!
    Es gab auch RueckrufAktionen, wegen heisslaufenden Bremsen!??
    GENERELLE Hoechstgeschwindigkeit 80km/h, fuer diese Doppeldecker koennte helfen, bis die Sicherheit hergestellt ist.
    81 Fahrschulen helfen da gar nichts!!
    Einweisungsfahrten insbesondere bei den Doppeldeckern mit der Doppelachse hinten, halte ich fuer viel wichtiger!!!!! KEIN Busfahrer duerfte auf so ein Teil ohne qualifizierte und schriftlich bestaetigte Einweisungsfahrt!!!
    Mein langer Beitrag fehlt noch immer!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: wieder ein ganzer Bus in die Bäume geknallt. Gottseidank keine Toten, weil die
      Bäume bremsten – aber viele Verletzte.

      das ist schon wieder ein anderer Fall, ich komme gar nicht mehr nach.

      Es gab auch RueckrufAktionen, wegen heisslaufenden Bremsen!??

      nein, wenn man den Fahrern in den Mini-Vans zusieht, dann wird einem schnell klar, warum die Bremsen immer wieder versagen.
      Die lassen den hohen Gang stehen und bremsen alles bergrunter mit der Fussbremse. Bis die qualmen und stinken.
      Anstatt, das sie runterschalten, wie das auch per Verkehrszeichen gefordert wird: Please, low gear usw.

      81 Fahrschulen helfen da gar nichts!!

      nein, weil Busfahrer eine andere Fahrschule besuchen müssen, die es auch schon gibt. Da werden auch immer mehr.
      Scania ist da führend und baut Bus-Fahrschulen auf.
      Die müssen lernen, auch wenn man ins Schleudern kommt, gegenzusteuern – ohne Fahrschule kommen die in Panik und machen
      genau das falsche.
      Busfahrer müssen speziell ausgebildet werden, bisher ist es freiwillig – aber hier wurde schon die Bus-Fahrschulpflicht
      angekündigt, hoffentlich auch schon umgesetzt. Bei Mini-Vans das gleiche, die müssen speziell ausgebildet werden, die haben
      eine hohe Verantwortung für ihre Passagiere. Bei Busfahrern auch noch regelmässige ärztliche Kontrollen, die saufen manchmal
      während dem fahren.

  158. emi_rambus sagt:

    DAS ist boesartig!!!

    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Bitte etwas langsamer.

    Ich habe in der letzten 1/2Stunde nur an einem (langen)Beitrag geschrieben und dann das! 👿
    Hole diesen Beitrag aus dem “Filter” raus!

  159. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: In vielen Laendern gibt es Probleme mit der Einhaltung der Regeln an der Ampel!!!!
    Dabei ist doch voll einfach!
    Bei Rot muss man halten!
    Bei Gruen darf man fahren!
    Und bei Orange=Rot!!!!!!!!!!!!!!!

    ja, du weisst das – der TH nicht. Der meint: soll ich stehen bleiben, damit mir hinten einer raufknallt.

    Die, die Rot hatten, haben also bei Orange weiter Rot, sie sollen sich nur fertig machen, um bei Gruen zuegig losfahren zu koennen.

    wird der Thai auch bald wissen, wenn er die Fahrschule absolviert hat. Der Vater oder Onkel, der ihm illegal das fahren beigebracht hat,
    weiss das natürlich auch nicht, woher denn auch.

    55555555
    Wer laenger schlaeft, wird spaeter wach.
    Bis ihr mit eurer Fahrschule fertig seit, sind die Reformer schon lange unter 10.000VTs.
    🙂 es gibt an den Ampeln in der Anfahrphase nur noch Rot und Gruen.
    Es kann keiner mehr bei Gelb losfahren!! SUPER.
    Die HaltePhase, da muss ich nochmal drauf achten.

    • STIN STIN sagt:

      55555555
      Wer laenger schlaeft, wird spaeter wach.
      Bis ihr mit eurer Fahrschule fertig seit, sind die Reformer schon lange unter 10.000VTs.

      ne, es wird schlimmer und schlimmer – wieder ein ganzer Bus in die Bäume geknallt. Gottseidank keine Toten, weil die
      Bäume bremsten – aber viele Verletzte. Das wird nix mit unter 10.000 – eher verdoppelt sich die Anzahl.
      Es werden jetzt gottseidank schon zigtausende durch die Fahrschulen geschleust, alleine die grosse Fahrschule in BKK
      schafft schon 15.000 jährlich. Bald kommen weitere 50 Fahrschulen dazu, dann ist DLT entlastet, danach wird es dann hoffentlich
      Schritt für Schritt weitergehen – am besten immer im 50-er Paket, was die Verifizierung betrifft.
      Ich würde das sogar so machen, das ich mir eine Studie von den beteiligten Unis erstellen lasse, wieviel der Staat sich ersparen
      würde, wenn die DLT zumachen könnten – danach diese Summe als Förderung an Fahrschulen vergeben. Dann ginge es schneller.

      🙂 es gibt an den Ampeln in der Anfahrphase nur noch Rot und Gruen.
      Es kann keiner mehr bei Gelb losfahren!! SUPER.

      die gucken auch nicht auf rot grün – weil die fahren immer durch. Egal ob rot oder grün.
      Mich haben sie schon mehrmals von hinten angehupt, ich möge doch weiterfahren und mich von der
      roten Ampel nicht beeindrucken lassen. Hab dann auf die rote Ampel gezeigt, hat einer dann den Kopf geschüttelt.
      Ich bin stehen geblieben, ich lass mich sicher nicht in die Kreuzung drängeln und dann krachts und die sagen dann:
      Farang kap me dei 🙂

  160. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: In vielen Laendern gibt es Probleme mit der Einhaltung der Regeln an der Ampel!!!!
    Dabei ist doch voll einfach!
    Bei Rot muss man halten!
    Bei Gruen darf man fahren!
    Und bei Orange=Rot!!!!!!!!!!!!!!!
    Lediglich, die, die Gruen hatten duerfen die Kreuzung (siehe orangen Bereich)noch raeumen, ABER NICHT MEHR EINFAHREN!!!!!!
    Die, die Rot hatten, haben also bei Orange weiter Rot, sie sollen sich nur fertig machen, um bei Gruen zuegig losfahren zu koennen.
    Der Gelb/OrangeBereich ist wie die Abseitslinie, da darf bei Orange keiner drueber (sonst gibt es Rot).
    Wer aber bei Ballabgabe schon drin war, darf weiter rausfahren!

    Im thailaendischen Gesetz steht dazu:

    Yellow: the driver shall prepare to stop the vehicle behind the stop line. If the driver has passed the stop line when the traffic light turns yellow, he may go through.

    “behind the stop line” waere dann wohl “vor” der Haltelinie.

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: In vielen Laendern gibt es Probleme mit der Einhaltung der Regeln an der Ampel!!!!
      Dabei ist doch voll einfach!
      Bei Rot muss man halten!
      Bei Gruen darf man fahren!
      Und bei Orange=Rot!!!!!!!!!!!!!!!

      ja, du weisst das – der TH nicht. Der meint: soll ich stehen bleiben, damit mir hinten einer raufknallt.

      Die, die Rot hatten, haben also bei Orange weiter Rot, sie sollen sich nur fertig machen, um bei Gruen zuegig losfahren zu koennen.

      wird der Thai auch bald wissen, wenn er die Fahrschule absolviert hat. Der Vater oder Onkel, der ihm illegal das fahren beigebracht hat,
      weiss das natürlich auch nicht, woher denn auch.

  161. emi_rambus sagt:

    In vielen Laendern gibt es Probleme mit der Einhaltung der Regeln an der Ampel!!!!
    Dabei ist doch voll einfach!
    Bei Rot muss man halten!
    Bei Gruen darf man fahren!
    Und bei Orange=Rot!!!!!!!!!!!!!!!
    Lediglich, die, die Gruen hatten duerfen die Kreuzung (siehe orangen Bereich)noch raeumen, ABER NICHT MEHR EINFAHREN!!!!!!
    Die, die Rot hatten, haben also bei Orange weiter Rot, sie sollen sich nur fertig machen, um bei Gruen zuegig losfahren zu koennen.
    Der Gelb/OrangeBereich ist wie die Abseitslinie, da darf bei Orange keiner drueber (sonst gibt es Rot).
    Wer aber bei Ballabgabe schon drin war, darf weiter rausfahren!

  162. emi_rambus sagt:

    Nur, damit es nicht verloren geht!

    emi_rambus: Man kann dich auch nicht verstehen, weil du staendig neue „Regeln“ , Informationen vorgibst!!
    31 duerfen Fahrschultraining durchfuehren! WAS genau heisst das!!!

    DAS ist vollkommen NEU!!!
    WAS GENAU ist denn mit der praktischen Ausbildung??
    WAS GENAU ist denn mit der Pruefung??
    Ihr habt hier schon behauptet, die 31 duerften Pruefungen durchfuehren.
    Kann man das nicht klar darstellen?
    Solange so ein Durcheinander praesentiert wird und das gilt auch fuer Gluecksspiel und Casinos, PrivatKVs, …… darf gar nichts beschlossen werden!!!
    Wenn ihr also hier schreibt, „die schleussen Tausende durch!“ dann bezieht sich das NUR auf die VierStundenAusbildung! Richtig! Hand hoch, wer das bisher so verstanden hat? Siehste keiner !!! UND DAS IST VORSATZ BEI EUCH!!

    Was fuer ein Durcheinander? Verschiedene Lizenzen , aber ihr schreibt staendig nur sind bereits lizenziert! Und ihr habt eine Lizenz um die verwirrung zu perfektionieren und am Ende behauptet ihr, doch alles gesagt zu haben!!

    NEIN! In zB D wird staendig von allen Seiten beklagt, es gibt zu wenig (8%) Fahrlehrerinnen. Das sind in der Regel nur Toechter von Fahrschulen!! Beim Bund frueher gab es keine Fahrlehrerinnen und privat kann sich keiner die Ausbildung leisten!!

    Oh Buddha, wir sind hier bei Casinos! Merkst du noch was? Und dann behauptest du bei Fahrschulen, du haettest doch alles gesagt , aber keiner wuerde dich verstehen!
    Ja, man kann auch sagen, alle sind so doof und ich bin der Chef!
    Zu dem Thema siehe zB hier:
    http://strafblog.de/2012/04/25/auch-gynakologen-sind-manner-zur-sexualitat-und-den-damit-verbundenen-risiken-eines-berufsstandes/

    Genau deswegen gibt es in D etwa 45.000 registrierte Fahrlehrer, aber nur rd 15.000 „geignete“ Fahrlehrer!
    Und da sind schon die 8% Frauen mit drin (3.600).

    Und WARUM genau gibt es so etwas?

    Im Gesetz steht, es ist erlaubt, wenn er seit 3 jahren den Fuehrerschein hat und dann kann er auch fahren. Wenn er/sie keine Fahrpraxis hat, wird er auch nicht schulen!
    Eine Aenderung fuer das Gesetz koennt ihr nicht vorweisen!!

    Und die macht dann 10 Tage Urlaub oder stellt eine Aushilfe ein, die auf die Kinder achtet.
    Welt- und thailandfremd!

    DAS gilt nur bei gewerblichen Uebungsplaetzen und ist dort in der Versicherung so vorgeschrieben!!!

    Und noch ein Geruecht! Wenn das Gesetz das vorsieht, muessen die Versicherungen entsprechend anbieten und koennen es nicht im Kleigedruckten ausschliessen!! DAS waere eine Sache fuer den Verbraucherschutz. Und wenn der nicht funktioniert, fuer den Richter!
    Und wennVersicherungsmitarbeiterInnen zu weit aus dem Fenster lehnen und Geruechte verbreiten, waere das ein Fall fuer eine fristlose Entlassung!!

  163. emi_rambus sagt:

    Mit solchen “Ausnahmegenehmigungen”, werden die Verkehrstoten nie gesenkt!

    “Beauty Idol” bleibt nach verschuldetem Verkehrsunfall ungestraft
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/77790-qbeauty-idolq-bleibt-nach-verschuldetem-verkehrsunfall-ungestraft.html#contenttxt

    Ja, ja, die Netzwerke! 👿

  164. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alle Lehrer – egal welche, müssen vom Bildungsministerium eine Lizenz haben.

    Tauchlehrer? Im FitnessStudio?ElefantenAusbilder? In der AffenSchule?

  165. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist alles auch nur dein Geschwurbel. Ich habe hier zig Fuehrerscheine eingestellt (s.u.), wo es anders ist,

    stell mir bitte 3 aktuelle Führerscheine aus verschiedenen Provinzen hier ein, wo das First issue date
    angegeben ist, dann klär ich das mit dem Verkehrsministerium direkt, ok?

    NEIN! Ich ghe nicht auf eure laecherlichen Spielchen ein!
    Es gibt keinen Rechtsstaat weltweit, wo ein Gesetz nicht mehr gueltig ist, weil man beim Verfahren dagegen verstoesst und das alles ohne formelle Aenderung des Gesetzes. Hier ist kein Blog, hier ist ein Kindergarten fuer LugKrueng!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    genau diese Antwort, die auch im WIKI steht, gibt die DLT an Farangs und Thais aus.

    Applying for a driver’s licence
    Unlike most countries, there is no provisional or learner’s licence in Thailand. Drivers who wish to obtain a driver’s licence have to either learn through driving school or at their own risk for not having a driving licence.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Driving_licence_in_Thailand

    So isses, also KEINE Fahrschulpflicht!!!!
    Bestehende “life time” Fuehrerscheine bleiben gueltig, es gibt aber keine neuen mehr. 👿 Rate mal wer alles einen hat! Typisch thaiinkonsequent!