Koh Tao – neuer Todesfall zieht internationale Reaktionen nach sich

KOH TAO: Der bislang nicht zweifelsfrei geklärte Tod des jungen britischen Touristen Luke Miller (27) auf Koh Tao vom vergangenen Freitag zieht internationale Reaktionen nach sich. Der Druck auf Thailands Polizei und Justiz erhöht sich. Obwohl Ermittler bislang von einem tragischen Unfall ausgehen, fehlen klare Antworten und das Resultat einer Obduktion des Leichnams in Surat Thani.

Weshalb der junge Mann von der Insel Isle of Wight in der Nacht des 8. Januar in der Partyanlage der Sunset Resorts Koh Tao auf ein Diskjockey-Häuschen geklettert sein soll, um von dort in den großen Swimmingpool zu springen, hat bislang nur die lokale Polizei geschlussfolgert. Polizeioberleutnant Napha Senathip hatte kurz nach dem Auffinden der Leiche um 9 Uhr am Morgen des vergangenen Freitags lokalen Medienvertretern gesagt, er gehe nicht von einer Gewalttat, sondern von Eigenverschulden aus.

Dass diese Angaben so schnell und unreflektiert kamen, verwunderte auch Mitarbeiter der britischen Botschaft in Bangkok. Sie warten zur Stunde auf das Resultat der Obduktion der Leiche Millers und geben keinerlei Stellungnahmen ab. Der Fall ist heikel und die Reaktionen in sozialen Netzwerken und in britischen Medien sind alarmierend genug. Ein Mitarbeiter erklärte vertraulich, man sei über den neuerlichen Todesfall erschüttert und könne beim derzeitigen Ermittlungsstand die Aussage des Polizeioberleutnants aus Koh Tao nicht nachvollziehen.

Selbst wenn Luke Miller – wie von lokalen Polizeiermittlern angenommen – betrunken oder unter Drogeneinfluss einen waghalsigen, selbstmörderischen Sprung in das Schwimmbecken gewagt hatte – woher kamen die Drogen und weshalb hielt ihn keiner davon ab? War tatsächlich niemand anwesend, als Luke Miller auf die Disko-Kabine kletterte und in den Tod sprang? Sein Bruder in Großbritannien zweifelte diese Variante am Wochenende öffentlich an und forderte eine ‚objektive kriminaltechnische Untersuchung durch unabhängige Ermittler und Gerichtsmediziner“.

Wenig gefallen dürfte Thailands Polizei-Chefetage ein aus Nordengland verbreiteter Kommentar von Laura Witheridge. Sie ist die Schwester der vor 15 Monaten am Sairee Beach ermordeten Hannah Witheridge und fühlte sich nach Bekanntwerden des Todes von Luke Miller an fast gleicher Stelle genötigt, ihr Schweigen zu brechen. Ihre Stellungnahme liest sich wie eine Generalabrechnung mit Thailands Polizeiarbeit – und auch mit dem Image des Landes des Lächelns – insbesondere, was die Rolle der Ermittler und die Reaktionen nach dem grausamen Doppelmord vom 15. September 2014 anbelangt.

Laura Witheridge prangert die Gleichgültigkeit an, die sie und ihre Familie nach der Ermordung ihrer Schwester Hannah in Thailand erlebt hätten. Sie schildert, wie sie kurz nach ihrer Ankunft in Bangkok im Polizeihauptquartier der Royal Thai Police vom Ermittlungsleiter in ein Büro gebracht worden sei, um dort über den Ermittlungsstand und die Rückführung der Leiche zu sprechen. „Plötzlich öffnete sich die Tür und 100 Journalisten und Kameraleute von Fernsehsendern stürmten den Raum“, schreibt sie in ihrer Stellungnahme. „Wir waren dieser Prozedur wehrlos ausgesetzt und fanden unsere Gesichter weltweit in allen Medien wieder.“

Es habe Emails und Facebook-Kommentare von Thais an sie gegeben, in denen sie bedroht wurde. Einer habe geschrieben, so Laura Witheridge, ‚dass auf Koh Tao nur der halbe Job gemacht worden sei…‘ Auch Bemerkungen, sie und ihre Familie sollten den Fall endlich ruhen lassen, weil ihre Schwestern nach 90 Tagen längst wiedergeboren worden sei, hätten der Familie Kummer bereitet. „Ich kann heute, nach meinen Erfahrungen und der Ermordung meiner Schwester auf Koh Tao sagen, dass Thailand kein reines Land des Lächelns ist. Sie verglich die Realität für junge, unerfahrene Touristen mit der Begegnung eines gefährlichen Tigers: „Wundervolle Augen, du blickst hinein, und dann reißt er dich in Stücke.“

Der Familie von Luke Miller sprach Laura Witheridge ihr Beileid aus. Sie wisse, in welcher Situation sich seine Angehörigen befinden. Solange niemand die Wahrheit über die Gefahren auf Urlaubsinseln wie Koh Tao ausspreche, solange würden wieder Menschen zu Tode kommen, warnt Laura Witheridge in ihrem offenen Brief. „Die Menschen, die dort ihre Geschäfte betreiben, Alkohol und Drogen verkaufen und nur an ihrem Profit interessiert sind, unterstützt von korrupten Behörden, die sind nicht verschwunden, die bleiben Realität.“

Laura Witheridges Kommentare haben in sozialen Netzwerken wie eine Bombe eingeschlagen und sind bis in die Britische Botschaft vorgedrungen. Laut Informationen unserer Redaktion sind die Polizeibehörden von der Landesvertretung aufgefordert worden, den Fall Luke Miller transparent und mit stichhaltigen Beweismitteln aufzuklären.

Bis heute gibt es in der britischen Botschaft in Bangkok viele, denen der Doppelmordfall von Koh Tao und das Todesurteil gegen die angeblichen beiden Täter aus Myanmar auf die Stimmung schlägt. Zaw Lin und Wai Phyo waren nach DNA-Übereinstimmung mit Spuren an der ermordeten und geschändeten Hannah Witheridge am Heiligen Abend 2015 schuldig gesprochen worden. Die Berufung der Verteidigung läuft.

Die Ermittlungsarbeit der Polizei nach dem Doppelmord und insbesondere die Präsentation umstrittener ‘stichhaltiger DNA-Beweise’ werden bis heute von vielen angezweifelt – darunter auch Thailands führende Gerichtsmedizinerin Dr. Pornthip Rojanansunand. Die verurteilten Mörder Zaw Lin und Wai Phyo sitzen heute im Hochsicherheitsgefängnis in Nakhon Si Tammarat ein. Sie müssen 24 Stunden am Tag Fußketten tragen und dürfen nur noch in Sonderfällen ihre Zellen verlassen und Besuch empfangen. Menschenrechtsorganisationen kritisieren ihre Behandlung scharf.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

117 Kommentare zu Koh Tao – neuer Todesfall zieht internationale Reaktionen nach sich

  1. emi_rambus sagt:

    Hier heisst es, l.M. war NICHT ertrunken!
    http://video.toggle.sg/en/series/undercover-asia-s3/ep7/377702
    Etwa 21:25!

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, er verschenkt die, damit ihn die Leute nicht vergessen.

    Der ist ja wie die Pharaonen!? Fuer eine Pyramide in Dubai reicht das Geld nicht?
    In ChiangMai bauen sie jetzt den hoechsten Fahnenmast!?

  3. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Es ist der post 2006 Thaksin: Lügen,Hass und Selbstmitleid!
    Und weiter setzt er auf die hervorragenden Merkmale
    seiner Mitkassierer und seines Wahlviehs:
    Dummheit,Faulheit,Selbstüberheblichkeit,Skrupellosigkeit,Unredlichkeit!
    Damit ist er im heutigen Thailand wieder absolut mehrheitsfähig!

    Die wenigen Bilder , die man sehen konnte, kannte ich fast alle.
    Verschenkt er jetzt die Buecher, weil sie keiner kaufte?

  4. berndgrimm sagt:

    Anhang  

    ben: Da hat er sich schon ein ‚Denkmal‘ gesetzt und verschenkt es an die Presse… :

    http://www.bangkokpost.com/news/politics/826224/thaksin-sends-photo-book-to-thailand-foreign-press-corps

    Ein Glück dass er nicht segelt und ich nicht golfe!
    Sonst müsste ich mir neue Hobbies suchen!

    I hope that I will be able to prostrate and feel the land of my home country again.

    Ach so, er hat es an der Prostrata…. Ich find ihn auch zum bepinkeln!

    The book describes the coup as “the end of the people’s democracy” which “dragged Thai society back towards darkness — into the spiral of conflicts where solutions remain impossible to find.”

    Es ist der post 2006 Thaksin: Lügen,Hass und Selbstmitleid!
    Und weiter setzt er auf die hervorragenden Merkmale
    seiner Mitkassierer und seines Wahlviehs:
    Dummheit,Faulheit,Selbstüberheblichkeit,Skrupellosigkeit,Unredlichkeit!
    Damit ist er im heutigen Thailand wieder absolut mehrheitsfähig!

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wurden ja nur als Geschenke für Medien gedruckt. Kein Verkauf. D.h. Thaksin möchte nicht untergehen, er muss sich bei den Medien bekannt halten, nicht das
    man ihn in 5 Jahren vergisst und dann jemand fragt: Thaksin, wer soll das sein? 🙂

    Das Bild mit dem VollblutPony ist vollKlasse, das vergisst keiner! Napoleon, Gysi waren auch nicht viel groesser, hatten aber keine Peruecke!

  6. emi_rambus sagt:

    ben: Da hat er sich schon ein ‚Denkmal‘ gesetzt und verschenkt es an die Presse… :

    http://www.bangkokpost.com/news/politics/826224/thaksin-sends-photo-book-to-thailand-foreign-press-corps

    Auflagenhoehe 1.000 , da wird aber MT vor Neid erblassen 😆

    • STIN STIN sagt:

      Auflagenhoehe 1.000 , da wird aber MT vor Neid erblassen

      wurden ja nur als Geschenke für Medien gedruckt. Kein Verkauf. D.h. Thaksin möchte nicht untergehen, er muss sich bei den Medien bekannt halten, nicht das
      man ihn in 5 Jahren vergisst und dann jemand fragt: Thaksin, wer soll das sein? 🙂

  7. ben sagt:

    STIN :

    …Thaksin wird nachhause kommen, das ist sicher – aber vermutlich nur waagrecht in einer Box….

    Da hat er sich schon ein ‘Denkmal’ gesetzt und verschenkt es an die Presse… :

    http://www.bangkokpost.com/news/politics/826224/thaksin-sends-photo-book-to-thailand-foreign-press-corps

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles was schlimmer war/ist als bei ihm selbst, ermoeglicht ihm zurueckzukommen und TH zu retten!

    alle seine Pläne der er dazu hatte, waren wohl eher Rohrkrepierer. Jetzt hat er wohl lange keine Chance mehr, zumindest solange Prayuth an der Macht ist bzw.
    dieser lebt. Thaksin wird nachhause kommen, das ist sicher – aber vermutlich nur waagrecht in einer Box. Oder man lehnt dies auch ab, um keinen Wallfahrtsort zu erschaffen 🙂

    ? Hattet ihr Schichtwechsel?

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So aufgeheizte “Thais”, das gefaellt dem Herrn aus Dubai!

    ne, denke nicht, das ihm das gefällt. Ich kann mich noch erinnern, als man ihm nachgeschrien hat: ok pai 🙂

    Alles was schlimmer war/ist als bei ihm selbst, ermoeglicht ihm zurueckzukommen und TH zu retten!

    • STIN STIN sagt:

      Alles was schlimmer war/ist als bei ihm selbst, ermoeglicht ihm zurueckzukommen und TH zu retten!

      alle seine Pläne der er dazu hatte, waren wohl eher Rohrkrepierer. Jetzt hat er wohl lange keine Chance mehr, zumindest solange Prayuth an der Macht ist bzw.
      dieser lebt. Thaksin wird nachhause kommen, das ist sicher – aber vermutlich nur waagrecht in einer Box. Oder man lehnt dies auch ab, um keinen Wallfahrtsort zu erschaffen 🙂

  10. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ‘pai glai glai’

    hier wird das „l“ nicht gesprochen. Daher auch tao lai (statt tao rai) oder mai pen rai – hier dann eben: mai pelai.
    Daher also gesprochen: pai gai gai…

    und ich dachte du haettest das geschrieben!

  11. emi_rambus sagt:

    STIN: wenn ich mal wieder auf Farangs zu sprechen komme, denen es hier in TH überhaupt nicht gefällt.

    Sonst hast du kein Thema mit “die Thais”?!

    STIN: oder pai gai gai

    ‘pai glai glai’ 😉
    So aufgeheizte “Thais”, das gefaellt dem Herrn aus Dubai!
    Hast du auch so eine SpielzeugDrohne?

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      ‘pai glai glai’

      hier wird das “l” nicht gesprochen. Daher auch tao lai (statt tao rai) oder mai pen rai – hier dann eben: mai pelai.
      Daher also gesprochen: pai gai gai…

    • STIN STIN sagt:

      So aufgeheizte “Thais”, das gefaellt dem Herrn aus Dubai!

      ne, denke nicht, das ihm das gefällt. Ich kann mich noch erinnern, als man ihm nachgeschrien hat: ok pai 🙂

  12. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, haben sich die Farangs/Expats schon mal Gedanken darüber gemacht, das es an ihnen liegen könnte. Mir wurde das ja noch nicht
    gesagt. Ich habe nur das widergegeben, was die Thais sagen, wenn ich denen von Dauer-kritisierenden Expats erzähle.
    ok pai…. – hau ab.

    Hetzt du die auf?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: „Haltet die Schnauze oder verpisst Euch in Euer Heimatland!“

    Wie heisst das auf Thai?

    • STIN STIN sagt:

      Hetzt du die auf?!

      ne, die erklären das mir oder meiner Frau, wenn ich mal wieder auf Farangs zu sprechen komme, denen es hier in TH überhaupt nicht gefällt.
      Bisher jedesmal die gleiche Erklärung: warum geht der dann nicht nachhause oder woanders hin. Wie halt auch Deutsche antworten würden, wenn ein Flüchtling denen
      ins Gesicht sagen würde – hier in Deutschland ich finde ist alles scheisse, ein eingebildetes Volk, nicht zum aushalten usw. und gejagt werden wir auch noch.
      Man zündet unsere Camps an usw. – die Mehrheit der Deutschen würde sagen: dann geh doch nachhause. Dazu gab es mal ein Interview mit einem Türken, der meinte
      ich bin schon 18 Jahre hier, aber ich liebe Deutschland nicht, ich liebe meine Heimat. Auch da fragten sie ihn dann, warum er dann noch hier ist. Dann war er
      ziemlich still. 🙂

      Wie heisst das auf Thai?

      meist sagen sie dann: farang mei chop prathet thai tong gap ban leo leo – ok pai – oder pai gai gai

  13. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: „Haltet die Schnauze oder verpisst Euch in Euer Heimatland!“

    Komisch! Hast du schon mal ueberlegt, ob das an dir liegen koennte!?

    • STIN STIN sagt:

      Komisch! Hast du schon mal ueberlegt, ob das an dir liegen koennte!?

      nein, haben sich die Farangs/Expats schon mal Gedanken darüber gemacht, das es an ihnen liegen könnte. Mir wurde das ja noch nicht
      gesagt. Ich habe nur das widergegeben, was die Thais sagen, wenn ich denen von Dauer-kritisierenden Expats erzähle.
      ok pai…. – hau ab.

      Wenn ich irgendwo in einem Haus mich unfreundlich behandelt fühlen würde und der Hausherr meint dann noch zu mir: wenn es dir nicht passt, geh einfach nachhause – dann gehe ich ohne wenn und aber. Ich würde auf keinen Fall not weiter nörgeln und bleiben.

  14. Anonymous sagt:

    Ermittlungsverfahren wegen Kritik an Polizei

    Bangkok – Der Chef der thailändischen Polizei, Chakthip Chaijinda, kündigte an, womöglich ein Ermittlungsverfahren gegen Laura Witheridge einleiten zu wollen, weil sie in einem Facebook-Posting unter anderem die Ermittlungen in dem Mordfall ihrer Schwester Hannah Witheridge kritisiert hatte.
    Chakthip sagte, er habe die Abteilung Internationale Angelegenheit damit beauftragt, das Posting zu übersetzen, damit geprüft werden kann, ob Gesetze verletzt wurden.

    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/71680-ermittlungsverfahren-wegen-kritik-an-polizei.html#contenttxt
    _______________________________________.

    Ich bin nun wirklich an einiges im Lachland gewöhnt, aber da sage selbst ich,…“die spinnen, sie Römer“…!!!

    Selbst die Schlächter Idi Amin oder Kayser Bokassa, die wahrlich von einem extremen Größenwahn befallen waren, ließen wenigstens die Ausländer in ihren Heimatländern in Ruhe.

    Aber hier wird sogar gegen ausländische Angehörige von Mordopfern ermittelt, die in ihrer eigenen Heimat die Polizeiarbeit des jeweiligen Landes kritisieren!

    Mann,…ohhh,…Mann ist das krank, ist das psychisch wie auch ethisch unter aller Würde!

    Die respektieren rein gar nichts mehr, selbst nicht mal die Trauer der Hinterbliebenen der Mordopfer!!!

    Aber wenigstens sprechen sie Klartext:

    „Haltet alle die Fresse, wenn Ihr ein Verbrechen bemerkt, reißt ja nicht das Maul auf, wenn Euch etwas missfällt, und wer meint, er kann hier auf sein internationales Grundrecht pochen, den belehren wir eines Besseren!“

    _____________________________________.
    Genau das ist die Art von Grundrecht, Sozialisation und Meinungsfreiheit, die STIN und BEN so sehr an diesem Lachland so schätzen und immer wieder verteidigen:

    „Haltet die Schnauze oder verpisst Euch in Euer Heimatland!“

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Genau das ist die Art von Grundrecht, Sozialisation und Meinungsfreiheit, die STIN und BEN so sehr an diesem Lachland so schätzen und immer wieder verteidigen:
      „Haltet die Schnauze oder verpisst Euch in Euer Heimatland!“

      so ungefähr ist das schon richtig. Nur ich schätze das nicht, sondern nimm das halt zur Kenntnis und lebe danach. Bis jetzt hab ich durch diese Aktionen der Regierung
      keine Nachteile in Kauf nehmen müssen, weil hier bei uns alles ein wenig anders läuft. Vieles beachten hier die Menschen gar nicht, was in BKK und in den Touristengebieten
      abläuft, die gehen hier ihren Weg und fertig. Da wird auch beim Dorfwirt die Regierung kritisiert, niemand hat Angst was dazu zu sagen. Also Meinungsfeiheit pur.
      Nur wenn Ausländer hier in TH was kritisieren, sind auch die Thais hier mit einem Schlag Nationalisten und dann kommt dein Satz ins Spiel:

      „Haltet die Schnauze oder verpisst Euch in Euer Heimatland!“

  15. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: in TH ticken die Uhren anders. Die arbeiten nicht Akkord.

    Nicht nur die Uhren!

  16. emi_rambus sagt:

    Lenke nicht ab!

    emi_rambus: nur weiss man nicht – ob das für seinen Tod verantwortlich war oder
    andere Umstände.

    … und da man nach so langer Zeit noch nichts gefunden hat, musst du dich wohl damit abfinden, es waren keine Drogen an seinem Todestag im Spiel!

    Es ist jetzt eine Woche seit dem Tod des jungen Mannes vergangen!

  17. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wie schon erwähnt, es gibt momentan nur 2 Terrorgruppen

    In D gibt es mehrere gewaltbereite Gruppen!

    • STIN STIN sagt:

      In D gibt es mehrere gewaltbereite Gruppen!

      es war keine deutsche Gruppe. Wie soll eine deutsche Pegida o.ä. in 8 Städten 1000e Araber, die tw. erst angekommen sind und kein Deutsch sprechen,
      so perfekt organisiert bundesweit einsetzen. Niemals möglich, ohne das der Verfassungsschutz das nicht merkt. Die kamen schon organisiert in D an.
      Die wurden in Syrien oder in den Flüchtlingscamps schon dafür trainiert, um D zu destabilisieren, was sehr gut gelungen ist.

      Nun erklärte man gestern auch, das mind. 300 radikale, verrohte IS-Kämpfer unter den Flüchtlingen sind. Nein, nicht von Medien oder Pegida usw.
      Von den Politikern selbst. Da kommt noch einiges auf D zu. Verfassungsschutzpräsident meinte heute auch: der IS hat uns den Krieg erklärt. Die wissen also schon mehr,
      wer dahintersteckt.

  18. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ANsonsten einfach die Untersuchungsergebnisse abwarten.

    hat die Türkei nicht. Die bombardierten bereits 200 IS-Kämpfer zu den Jungfrauen. Also müssen die ziemlich sicher sein.

    Oder sie verwischen Spuren!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nur weiss man nicht – ob das für seinen Tod verantwortlich war oder
    andere Umstände.

    … und da man nach so langer Zeit noch nichts gefunden hat, musst du dich wohl damit abfinden, es waren keine Drogen an seinem Todestag im Spiel!

  19. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die Türkei rächt sich gerade. 200 IS-Kämpfer tot, 500 IS_Camps vernichtet, die fliegen schon seit gestern ununterbrochen Angriff gegen den IS.
    Die rächen aber nicht die Deutschen, sondern weil der Tourismus somit komplett einbricht.

    Und warum hat die Tuerkei das nicht schon die ganzen Jahre gemacht?
    Richtig viel los scheint da nicht mehr zu sein?? 0,4 Tote pro vernichtetem Camp!?
    Und scheinbar nicht ein Zivilist getroffen! Das ist natuerlichKlasse!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: PKK war es nicht, die hätten keine Deutschen, die ihnen tw. auch Waffen lieferte, getötet. Bleibt also eigentlich nur noch der IS übrig. Sieht auch
    alles danach aus. PKK wüsste ich nun nicht, ob die Selbstmord-Attentäter einsetzen. Eher weniger oder gar nicht.

    Keiner spricht von der PKK! Vielleicht war es wie in Koeln!?
    Da steckt auch jemand anderes dahinter, wie es den Anschein hat!

    • STIN STIN sagt:

      Und warum hat die Tuerkei das nicht schon die ganzen Jahre gemacht?

      warum sollte sie das machen? Sie hat den IS ja unterstützt, zusammen mit Katar und SA. Nun dreht sich der IS halt auch gegen diese Länder.
      Nun dürfte die Türkei beschäftigt sein.

      Richtig viel los scheint da nicht mehr zu sein?? 0,4 Tote pro vernichtetem Camp!?

      die zählen ja auch die leeren Camps mit. Seit Putin auch mitspielt, ist der IS aus den Camps ausgezogen und hat sich in KHs, Schulen, Wohnblöcken
      eingenistet. Wenn die Türkei als meint, sie hätten 200 IS-Kämpfer getötet, dann waren es vermutlich eher nur 50 und der Rest Zivilisten.

      Keiner spricht von der PKK! Vielleicht war es wie in Koeln!?

      die Organisation der Araber in Köln, kann eigentlich nur von der IS oder Al Kaida gekommen sein, nur die beiden haben die Möglichkeiten weltweit zu agieren.
      Die kleinen 1000en Terrorgruppen in Syrien haben diese Möglichkeiten nicht. Köln war also IS oder Al Kaida. Da ich aber noch nichts davon gehört habe,
      das auch Al Kaida gegen Deutschland vorgehen möchte und das bisher nur die IS erklärt hat, bleibe ich erstmal bei der IS.

      Da steckt auch jemand anderes dahinter, wie es den Anschein hat!

      wie schon erwähnt, es gibt momentan nur 2 Terrorgruppen, die ein weltweites Netzwerk unterhalten und sofort in 200 Staaten der Welt zuschlagen können.
      IS und Al Kaida. Al Kaida glaub ich nicht, die sind weltweit nicht mehr allzu aktiv. Das hat der IS übernommen.

  20. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: in anderen Meldungen steht, sie konnten in deswegen so schnell identifizieren, weil sie Fingerabdrücke vergleichen konnten und die waren dann auch noch in der
    Flüchtlingsdatenbank.

    Ja beim tuerkischen Militaer werden auch die Fingerabdruecke erfasst.
    Ausserdem mussten die doch wohl bei einem Sprengguertel und sovielen Toten und Verletzten erstmal die gefundenen Finger mit DNA-Analysen zuordnen!?
    ANsonsten einfach die Untersuchungsergebnisse abwarten.
    Wie beim toten Miller im Pool!
    Also da gab es wohl keine Drogen. Da ist ja ueber die Halbwertszeiten alles verflogen, wenn die bis jetzt noch nichts gefunden haben!

    • STIN STIN sagt:

      Ausserdem mussten die doch wohl bei einem Sprengguertel und sovielen Toten und Verletzten erstmal die gefundenen Finger mit DNA-Analysen zuordnen!?

      wenn rundum nur Deutsche tot herumlagen und mittendrin ein toter Araber, dann würde ich halt auch von dem erstmal die Fingerabdrücke nehmen. Er hatte wohl keinen Sprengstoffgürtel, eher eine Handgranate oder was selbstgebautes.

      ANsonsten einfach die Untersuchungsergebnisse abwarten.

      hat die Türkei nicht. Die bombardierten bereits 200 IS-Kämpfer zu den Jungfrauen. Also müssen die ziemlich sicher sein.

      Also da gab es wohl keine Drogen. Da ist ja ueber die Halbwertszeiten alles verflogen, wenn die bis jetzt noch nichts gefunden haben!

      die können 1000x nun behaupten, es gäbe keine Hinweise auf Drogen, glaub ich nicht, nachdem er es selbst auf FB gepostet hat. Warum sollte er lügen.
      Die sahen auf den Fotos auch schon ziemlich high aus. Der hatte Drogen geschluckt, nur weiss man nicht – ob das für seinen Tod verantwortlich war oder
      andere Umstände.

  21. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weder noch!

    leider doch – er ist als IS-Anhänger bekannt. Kommt aus Saudi-Arabien, zuletzt in Syrien wohnhaft. PKK war es also nicht. Heutige Meldungen lesen, nicht die von gestern.

    🙄 wie lange ist das jetzt her?
    Ich denke Deutschland wird sich nicht damit zufrieden geben!
    Alles ist zerstoert, aber der Pass ist heile! Und dann, nach Tagen kommt auch die IS in die Gaenge! 🙄
    Und was ist jetzt mit der DNA? Fehlt eigentlich nur noch ein Gestaendnis und die auf den Rueckengefesselten Haende.
    Mein vollstes Beileid fuer die Hinterbliebenen, aber hier waren andere am Werk! Auch nicht die PKK!

    • STIN STIN sagt:

      wie lange ist das jetzt her?
      Ich denke Deutschland wird sich nicht damit zufrieden geben!

      die Türkei rächt sich gerade. 200 IS-Kämpfer tot, 500 IS_Camps vernichtet, die fliegen schon seit gestern ununterbrochen Angriff gegen den IS.
      Die rächen aber nicht die Deutschen, sondern weil der Tourismus somit komplett einbricht.

      Und was ist jetzt mit der DNA? Fehlt eigentlich nur noch ein Gestaendnis und die auf den Rueckengefesselten Haende.

      PKK war es nicht, die hätten keine Deutschen, die ihnen tw. auch Waffen lieferte, getötet. Bleibt also eigentlich nur noch der IS übrig. Sieht auch
      alles danach aus. PKK wüsste ich nun nicht, ob die Selbstmord-Attentäter einsetzen. Eher weniger oder gar nicht.

      Mein vollstes Beileid fuer die Hinterbliebenen, aber hier waren andere am Werk! Auch nicht die PKK!

      spielt letztendlich auch keine Rolle. In Syrien gibt es 1000 verschiedene Terror-Gruppen, eine wird es schon gewesen sein. Zumindest kommt nun endlich die
      Türkei in die Gänge und bombardiert wie verrückt den IS. Das ist schon mal positiv, nicht immer die PKK.

  22. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das es ein IS-Terrorist war und nicht ein PKK´ler, könnte es stimmen.

    Weder noch!

    • STIN STIN sagt:

      Weder noch!

      leider doch – er ist als IS-Anhänger bekannt. Kommt aus Saudi-Arabien, zuletzt in Syrien wohnhaft. PKK war es also nicht. Heutige Meldungen lesen, nicht die von gestern.
      Auch nun in Jakarta – auch IS – haben sich schon dazu bekannt. Tja, jetzt geht es weltweit los.

  23. emi_rambus sagt:

    STIN:
    Von welcher Realitaet schreibst du hier?

    Von der Realität in TH.

    wieder vergessen zwischen den Zeilen zu lesen. Ok, helfe ich wieder aus: viele Medien berichteten, das die Reiseführerin der deutschen Gruppe zurief, lauft weg als der Attentäter abzog, als er in der Menschenmenge stand. Was sollte der denn sonst abgezogen haben. Er hatte die Bombe unter der Kleidung.
    Aber du hast vll recht, ev. hat er sie nicht umgeschnallt, sondern nur irgendwie am Körper befestigt. Ist für mich das gleiche.

    du wirst sicher nun sagen, das Klick kam von der Zündung per Telefon – hahahahahaha

    nein, ein Flüchtling. 27 Jahre alt, Namen ist bekannt und er ist lt. den türkischen Ermittlern Mitglied des IS. Ob es stimmt, wird man sehen.
    Seine Fingerabdrücke sind in der türk. Flüchtlingskartei gefunden worden.

    nicht ich, die türkischen Ermittler.

    alle Selbstmordattentäter werden missbraucht. Gehirngewaschen, nennt man so etwas.

    wem übergeben, er hat gewartet und sich einfach unter die Touristen gemischt. Nix mit übergeben.

    dieser Version widerspricht die Reiseleiterin, die ev. sogar viele Menschen vor dem Abzug noch warnte, die konnten noch wegspringen.
    Also nix mit deiner Verschwörungstheorie – die armen ausgenutzten Selbstmörder-Attentäter.

    Erdogan sagte kurz nach dem Attentat, sie haetten aufgrund von DNA-Spuren den Taeter identifiziert! Das halte ich fuer unmoeglich.
    Komisch ist, die Reisefuehrerin hat kaum Verletzungen!?
    Das merkwuerdigste ist die fehlende Bekennerschaft!
    Das muss ein ganz linkes (wie komm ich jetzt auf linkes) Ding sein, wenn die sich nicht dazu bekennen!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Erdogan sagte kurz nach dem Attentat, sie haetten aufgrund von DNA-Spuren den Taeter identifiziert! Das halte ich fuer unmoeglich.

      in anderen Meldungen steht, sie konnten in deswegen so schnell identifizieren, weil sie Fingerabdrücke vergleichen konnten und die waren dann auch noch in der
      Flüchtlingsdatenbank. Das halte ich für möglich, dazu benötigt man wenige Minuten, kann diese sogar ev. vor Ort machen.

      Die Reiseleiterin sah, wie er began, den Stift abzuziehen. Diese Sekunden ist sie schon gelaufen u.a. auch. In Deckung oder sonst wohin.
      Handgranate 4-5 Sekunden und dann die Bewegung der Hand zum Stift ev. nochmals 4-5 Sekunden – die hatte also ca. 10 Sekunden Zeit zu laufen und Deckung zu suchen.

  24. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Von welcher Realitaet schreibst du hier?

    Noch ein DNA-Spezialist, noch schneller als die aus Thailand!

    http://www.welt.de/politik/ausland/article150963410/Warum-die-schnelle-Taeter-Identifizierung-seltsam-ist.html

    • STIN STIN sagt:

      Noch ein DNA-Spezialist, noch schneller als die aus Thailand!

      ja, wird man sehen. Die türk. Ermittler meinen, sie hätten den Fingerabdruck überprüft. Also wenn die noch einen Finger gefunden haben,
      dürfte die Überprüfung Minuten dauern, nicht mal Stunden. Bei den Türken weiss man natürlich nicht, ob sie korrekt ermitteln, aber da sie erklärten,
      das es ein IS-Terrorist war und nicht ein PKK´ler, könnte es stimmen.

      Aber da mach ich mir keine Sorgen mehr, mehrere Beamte der BKA sind schon vor Ort und ermitteln voll mit.

      Er hat abgezogen, meinte nun in einer aktuellen Erklärung die Reiseleiterin. Scheint ev. keine Sprengstoffweste direkt gewesen zu sein, aber es war eine Granate oder sonst was – also kein Paket, das er wo abgeben sollte. Es war ein Selbstmord-Anschlag.

  25. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich weiss, das viele Menschen auf dieser Welt, auch Politiker – die Realität nicht vertragen. Aber halte nichts von realitätsfernen Meinungen.

    Von welcher Realitaet schreibst du hier?

    Attentäter laut Bundesregierung noch nicht sicher identifiziert http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-01/istanbul-anschlag-tuerkei-attentaeter-identitaet-bundesregierung

    Ich habe bisher noch nichts von einem Sprengstoffguertel gelesen! AUsser aus deiner Tastatur!
    Die IS hat sich noch nicht dazu bekannt.
    Vielleicht ein Schlepper? Der sich um seinen Verdienst gebracht sieht? Vielleicht ein Politischer, der seine Intriegen verteidigt, …. !? Wir wissen es nicht, nur DU stellst schon Behauptungen auf!
    Fuer mich deutet alles darauf hin, da wurde jemand missbraucht. Fuer 100$ mal schnell ein Paeckchen uebergeben. Oben auf der Bombe auf einer Metallplatte war ein Pass. Und dann kam ein Telefonanruf.
    Kranke Hirne und Gewaltbereite gibt es genug in D und NICHT nur von Rechts!

    • STIN STIN sagt:

      Von welcher Realitaet schreibst du hier?

      Von der Realität in TH.

      Ich habe bisher noch nichts von einem Sprengstoffguertel gelesen! AUsser aus deiner Tastatur!

      wieder vergessen zwischen den Zeilen zu lesen. Ok, helfe ich wieder aus: viele Medien berichteten, das die Reiseführerin der deutschen Gruppe zurief, lauft weg als der Attentäter abzog, als er in der Menschenmenge stand. Was sollte der denn sonst abgezogen haben. Er hatte die Bombe unter der Kleidung.
      Aber du hast vll recht, ev. hat er sie nicht umgeschnallt, sondern nur irgendwie am Körper befestigt. Ist für mich das gleiche.

      Reiseleiterin rief kurz vor der Explosion noch “Lauft weg”
      10.29 Uhr: Womöglich hat die Reiseleiterin der deutschen Touristengruppe verhindert, dass bei dem Anschlag in Istanbul noch mehr Menschen ums Leben kamen. Wie die türkische Zeitung “Hurriyet” berichtet, hörte Sibel Satiroglu kurz vor der Explosion ein Klickgeräusch. Ihr sei klar geworden: Hier will ein Attentäter seine Bombe zünden. Sie ruft: “Lauft weg”. Kurze Zeit später geht die Bombe hoch. Die Reiseleiterin verletzte sich am Fuß und hat Schäden am Trommelfell davongetragen.

      du wirst sicher nun sagen, das Klick kam von der Zündung per Telefon – hahahahahaha

      Vielleicht ein Schlepper? Der sich um seinen Verdienst gebracht sieht?

      nein, ein Flüchtling. 27 Jahre alt, Namen ist bekannt und er ist lt. den türkischen Ermittlern Mitglied des IS. Ob es stimmt, wird man sehen.
      Seine Fingerabdrücke sind in der türk. Flüchtlingskartei gefunden worden.

      Wir wissen es nicht, nur DU stellst schon Behauptungen auf!

      nicht ich, die türkischen Ermittler.

      Fuer mich deutet alles darauf hin, da wurde jemand missbraucht.

      alle Selbstmordattentäter werden missbraucht. Gehirngewaschen, nennt man so etwas.

      Fuer 100$ mal schnell ein Paeckchen uebergeben.

      wem übergeben, er hat gewartet und sich einfach unter die Touristen gemischt. Nix mit übergeben.

      Oben auf der Bombe auf einer Metallplatte war ein Pass. Und dann kam ein Telefonanruf.

      dieser Version widerspricht die Reiseleiterin, die ev. sogar viele Menschen vor dem Abzug noch warnte, die konnten noch wegspringen.
      Also nix mit deiner Verschwörungstheorie – die armen ausgenutzten Selbstmörder-Attentäter.

  26. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er ging mit einer Sprenstoffweste in eine Gruppe von deutschen Touristen und zog ab. Resultat: 10 tote Deutsche und viele Schwerverletzte.

    Und DU hast gesehen, wie er ABGEZOGEN hat?
    Du verbreitest Geruechte, obwohl die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen sind!
    Es ist durchaus gaengige Praxis, Kuriere ohne ihr Wissen durch Fernzuendung in die Luft zu sprengen, ganz einfach, weil es zu wenige Selbstmoerder gibt. Ob es so ist, weiss ich nicht, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch.
    Also erst abwarten was bei der Spurensuche raus kommt!!

  27. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du behauptest also, der Richter haette auf Weisung von Prayut entschieden?!

    ich schliesse es nicht aus.

    Das ist eine schwere Anschuldigung! Du solltest schon mal deinen Pass in Sicherheit bringen!

  28. Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: warum leben sie in einem rechtsfreien Raum?

    auch ich entscheide weltweit über Leben und Tod von Menschen. Ich habe die Macht, heute nach D zu fliegen, dort einen x-beliebigen Menschen auf der
    Strasse oder im Einkaufszentrum auszuwählen und diesen dann mit einem Messer niederzustechen. Auch sie haben diese Macht. Ohne Probleme, niemand würde sie
    aufhalten. Sie gehen halt dann anschliessend ins Gefängnis. Das beste Beispiel, wieviel Macht ein Mensch hat (nicht nur in TH) zeigte ja der Syrer in Istanbul.
    Er ging mit einer Sprenstoffweste in eine Gruppe von deutschen Touristen und zog ab. Resultat: 10 tote Deutsche und viele Schwerverletzte.

    Daher ist ihre Erklärung eher als naiv zu werten. Richtig ist, das die Polizei bei den Ermittlungen tw. sehr schlampig arbeitet und daher viele Fälle
    wohl nicht aufgeklärt werden, zumindest nicht korrekt. Aber wenn ein Thai einen Ausländer tötet und es wird korrekt ermittelt, erwartet ihn die Todesstrafe.
    Wäre nicht das erste Mal.

    Stin,

    gäbe es einen Preis für Verharmlosung, für Relativierung, für Beschwichtigung, für Verniedlichung und auch das noch immer im Zusammenhang mit anderen Ländern, die aber mit diesem Land nixxx zu tun haben,…

    ….dann hätten Sie eine 10Kg schwere Gold-Medaille mit handschriftlich signiertem Autogramm eines Ober-Faschos erhalten.

    • STIN STIN sagt:

      gäbe es einen Preis für Verharmlosung, für Relativierung, für Beschwichtigung, für Verniedlichung und auch das noch immer im Zusammenhang mit anderen Ländern, die aber mit diesem Land nixxx zu tun haben,…

      ….dann hätten Sie eine 10Kg schwere Gold-Medaille mit handschriftlich signiertem Autogramm eines Ober-Faschos erhalten.

      ich weiss, das viele Menschen auf dieser Welt, auch Politiker – die Realität nicht vertragen. Aber halte nichts von realitätsfernen Meinungen.

  29. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine Gewaltenteilung in TH gibt es momentan nicht. Müsstest du eigentlich wissen.

    Du behauptest also, der Richter haette auf Weisung von Prayut entschieden?!

  30. Anonymous sagt:

    berndgrimm: Jede Aktion die auf das institutionalisierte Unrecht in Thailand aufmerksam macht muss uns
    Recht sein.
    Auch wenn wir als Internet User unter den Racheaktionen der betroffenen Institutionen
    leiden werden müssen!
    Aber das tun wir sowieso aufgrund der abgrundtiefen Blödheit der Verantwortlichen!

    Herr Grimm,

    ich ziehe meinen Hut vor Ihnen!!!

    Wären alle Ausländer so mutig und entschlossen wie Sie, hätten wir in diesem Land weitaus weniger tote Ausländer!

    Das tragische ist, dass wir hier in einem rechtsfreien Raum leben, in dem jeder, selbst ein asozialer, dummer und völlig ungebildeter Einheimischer, über Tod und Leben eines Ausländers entscheiden darf,……ob er jetzt zusticht oder auch nicht! Wie er eben Bock hat!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Das tragische ist, dass wir hier in einem rechtsfreien Raum leben,

      warum leben sie in einem rechtsfreien Raum?

      in dem jeder, selbst ein asozialer, dummer und völlig ungebildeter Einheimischer, über Tod und Leben eines Ausländers entscheiden darf

      auch ich entscheide weltweit über Leben und Tod von Menschen. Ich habe die Macht, heute nach D zu fliegen, dort einen x-beliebigen Menschen auf der
      Strasse oder im Einkaufszentrum auszuwählen und diesen dann mit einem Messer niederzustechen. Auch sie haben diese Macht. Ohne Probleme, niemand würde sie
      aufhalten. Sie gehen halt dann anschliessend ins Gefängnis. Das beste Beispiel, wieviel Macht ein Mensch hat (nicht nur in TH) zeigte ja der Syrer in Istanbul.
      Er ging mit einer Sprenstoffweste in eine Gruppe von deutschen Touristen und zog ab. Resultat: 10 tote Deutsche und viele Schwerverletzte.

      Daher ist ihre Erklärung eher als naiv zu werten. Richtig ist, das die Polizei bei den Ermittlungen tw. sehr schlampig arbeitet und daher viele Fälle
      wohl nicht aufgeklärt werden, zumindest nicht korrekt. Aber wenn ein Thai einen Ausländer tötet und es wird korrekt ermittelt, erwartet ihn die Todesstrafe.
      Wäre nicht das erste Mal.

  31. emi_rambus sagt:

    Anonymous: emi_rambus: Ich sehe das als offene Drohung! Es geht um das Zitat eines Leserbriefes beim FARANG, was hier scheinbar keiner kapiert.

    Ich lese täglich den FARANG und habe von einem Drohbrief nichts gelesen. Vielleicht sollten Sie mal diesen „Drohbrief“ kopieren und in Ihren Blog stellen. Dann können wir darüber reden.

    Jetzt wird es aber kompliziert!! 🙄
    Anonymous hat aus einem Leserbrief von einem FARANG-Beitrag zitiert.
    Dabei ging es um einen um seine Kinder besorgten Vater.(der aber weder ‘Anonymous’, noch ’emi_rambus’, …. ist)
    Member ‘Ben” hat das nicht kapiert und glaubt , das waere ein Beitrag von ‘Anonymous’ selbst! Jetzt laesst er und STIN staendig seine “versteckten” Drohungen los, wie gefaehrlich das in TH waere, die Wahrheit zu kritisieren, vor allem waere es dann auch total unverantwortlich, wenn man auch hier noch Familie haette.
    Eigentlich genau die Volle Bestaetigung zu dem, was kritisiert wird!
    Es ist aber auch keine Fuersorge, sondern nur primitive Drohung/Angstmache!

    Es ist natuerlich gefaehrlich, wenn die Foren-Datensammler/-Haendler Klardaten sammeln und veroeffentlichen.
    Das ist dann die “Notwehr” der Lohnschreiber!
    Womit ich jetzt nicht gesagt habe, die Haelfte der hier aktiven waeren Lohnschreiber.
    Wegen so einem Mistverstaendnis, wurde ich schonmal an anderer Stelle gesperrt!
    Seit etwa 2007 schreibe ich Warnungen zu Vorfaellen wie “sleeping-gas”-Tote, “Maniok-Tote”, “Full-Moom-Party-Tote”, “Bettwanzenspray-Tote”, “Frauen-die mit Thais etwas gegessen haben-Tote” “Gute Farang-Onkels-die-sich-auf -alleinreisende-Frauen-spezialisiert-haben-Tote”und vieles mehr, wurde aber immer mundtotgemacht und zugemuellt! Das sind zwar wechselnde Nicks , aber ein deckungsgleicher Personenkreis!
    Viele der Vergewaltigungen und der “Unfall”-Toten haetten verhindert werden koennen.
    Es hat sich heute einiges geaendert, aber lange noch nicht alles (siehe Problem KohTao u.a.)!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  32. berndgrimm sagt:

    HACKERS associated with the group Anonymous yesterday claimed they had shut down all Thai Courts of Justice websites in protest over the Koh Tao double-murder verdict.
    “#Anonymous is supporting the campaign to ask tourists to boycott Thailand until such time that changes are made with the way Thai police handle investigations involving foreign tourists,” its Facebook page “We Are Anonymous” read yesterday. The page also provided details of the latest hacking of about 300 websites of the court. The Nation checked some of the websites and found they were down and could not be accessed.
    Last week, the cyber-activist group declared war on Thai police by taking down some 15 police websites to protest against what it said was the scapegoating of the two migrants. The group posted links to 15 Thai police websites, including that of the Bangkok Metropolitan Police Bureau, asking its members to hack them.

    Jede Aktion die auf das institutionalisierte Unrecht in Thailand aufmerksam macht muss uns
    Recht sein.
    Auch wenn wir als Internet User unter den Racheaktionen der betroffenen Institutionen
    leiden werden müssen!
    Aber das tun wir sowieso aufgrund der abgrundtiefen Blödheit der Verantwortlichen!

    Eines muss aber ganz klar gesagt werden:
    Das institutionalisierte Unrecht beginnt in Thailand mit dieser hochkorrupten,parteiischen
    hochkriminellen und absolut unfähigen Polizei!
    Wo kein Kläger, da kein Richter!

    Auch wenn uns Thaksins Hassprediger etwas Anderes einreden um von ihren braunen Brüdern
    abzulenken!

    Die Hackordnung muss also sein: Polizei-Staatsanwaltschaft-Gerichte!

    Auch im Koh Tao Mordfall kam das offensichtliche Fehlurteil aufgrund der “Ermittlungen”
    der Polizei zustande!

    Und selbst wenn das Urteil revidiert werden sollte so konnten der/die wahren Täter
    aufgrund der “Polizeiermittlungen” entkommen und wird niemals bestraft.

  33. berndgrimm sagt:

    Hansruedi Bütler : Es gibt hier im Land viel Gutes zu erleben und zu berichten, aber bei der Aufklärung von Verbrechen hapert es an grundlegenden Elementen. Auch ich erlebe diesen Gesichtsverlust immer wieder, obwohl ich mich frage, was es da eigentlich noch zu verlieren gäbe? Allzu viele haben hier sowieso kein Gesicht mehr! Leider sind aber Deine Landsleute nicht alleine schuld an dieser Misere. Viele Farangs unterstützen und fördern somit dieses „Gehabe“! Man soll loben was gut ist und nicht überschwänglich hochjubeln. Wie schon mehrmals erwähnt bringen nur sachliches Aufzeigen der „Schweinereien“ und der damit verbundene „Druckaufbau mit dem nach Außen-Tragen“ die Erkenntnis, dass der Farang sich nicht so leicht an der Nase herumführen lässt, wie man das gerne hätte! Die Methodik der Show und das Irreführen der Bevölkerung hat hier schon fast „Tradition“! Aber allzu groß ist auch hier der Profit Einiger, die ihn auch gerne behalten möchten.

    Dem kann ich nur voll zustimmen. Ihr Gesicht ist den Edeleingeborenen ganz
    egal weil sie sich für Geld eine neue Larve kaufen können.
    Ausserdem, wer kein Gewissen hat, hat auch kein schlechtes Gewissen.
    Nicht nur die Farang welche hier leben und diesem Treiben kritiklos zusehen
    und es auch noch unterstützen nur weil sie am Betrug ein wenig mitverdienen
    dürfen sind Mitverantwortlich für die Zustände hier sondern auch die
    westlichen Botschaften welche sich vor 2 Jahren selbst auf Sonderurlaub
    wegen Militärdiktatur geschickt haben!
    Vorher während der 3 Jahre “gewählter” Regierung taten sie auch nix
    ausser um Yingluck herumschawenzeln!
    Man sollte sich die DACH Wirtschaftsinteressen hier genau ausrechnen
    und danach handeln.
    Wenn man die humanitären Hilfen für dieses Land nicht einstellen will
    weil man damit nur die wirklich Benachteiligten in diesem Lande trifft,
    so sollte man wenigstens versuchen dieses Geld von denjenigen welche
    die Not der Benachteiligten verursacht haben und an der Hilfe für
    die Ärmsten sich zusätzlich selbst bereichern zurückzuholen.
    Die Namen sind leicht herauszufinden und ein Generalverdacht
    gegen jeden “ungewöhnlich Reichen” Thai ist nicht daneben.

    Wenn ich bedenke wieviel Theater es für einen anständigen Thai
    ist ein Schengen Visum zu bekommen während die Grossbetrüger
    ungeprüft reingelassen werden platzt mir die Hutschnur.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  34. Anonymous sagt:

    Das sagen die Kommentartoren im Farang:

    Wieland Wenz 13.01.16 21:35
    Entschaedigung
    Die Familie Witheridge hat die Entschaedigung abgelehnt! 🙂 David ist in meinen Augen als Held gestorben! Hat die Familie Miller die Entschaedigung auch abgelehnt?!

    Jürgen Franke 13.01.16 15:42
    Es wäre wünschenswert
    wenn der Druck ausreichen würde, hier auf diesem Gebiet etwas zu ändern, das heißt zu verbessern. Noch fehlt mir dazu der Glaube, wenn ich täglich den rücksichtslosen und somit gefahrvollen Verkehr erlebe, übrigens, aller Verkehrsteilnehmer.

    Jack N.Kurt Leupi 13.01.16 13:25
    Nochwas /Khun Pin
    Kurz und bündig : In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat ! (George Orwell) Besten Dank ,Khun Pin !

    danny bro 13.01.16 10:56
    Ein toter ist einer zuviel
    Die arbeitsweise der Thailändische Polizei ist bekannt nämlich Lächerlich, auch wenn ich die Familie Witheridge und Miller persönlich nicht kenne fülle ich mit ihnen mit, es ist traurig genug der Verlust eines Kindes,Bruders usw. nein es gibt noch Thais die der Familie Witheridge mit dem Tod Drohen und da müssten weitere Ermittlungen beginnen. Den Thailand treibt es bis auf die Spitze bis sie bricht. I see

    Hansruedi Bütler 13.01.16 10:04
    Gesichtsverlust @Khun Pin
    Lieber Khun Pin, selten habe ich einen so offenen und ehrlichen Beitrag gelesen, der das Geschehene so lebensnah und absolut realistisch erfasst. Es ist so wie es ist. Es gibt hier im Land viel Gutes zu erleben und zu berichten, aber bei der Aufklärung von Verbrechen hapert es an grundlegenden Elementen. Auch ich erlebe diesen Gesichtsverlust immer wieder, obwohl ich mich frage, was es da eigentlich noch zu verlieren gäbe? Allzu viele haben hier sowieso kein Gesicht mehr! Leider sind aber Deine Landsleute nicht alleine schuld an dieser Misere. Viele Farangs unterstützen und fördern somit dieses “Gehabe”! Man soll loben was gut ist und nicht überschwänglich hochjubeln. Wie schon mehrmals erwähnt bringen nur sachliches Aufzeigen der „Schweinereien“ und der damit verbundene „Druckaufbau mit dem nach Außen-Tragen“ die Erkenntnis, dass der Farang sich nicht so leicht an der Nase herumführen lässt, wie man das gerne hätte! Die Methodik der Show und das Irreführen der Bevölkerung hat hier schon fast „Tradition“! Aber allzu groß ist auch hier der Profit Einiger, die ihn auch gerne behalten möchten. Herzlichen Dank für die tiefgreifenden Worte. LG Hansruedi

    Khun Pin 12.01.16 21:00
    Nochwas,
    Wäre ich u mein rucksack die einzige verantwortung die ich tragen würde, So hätte ich heute in PY 10 hektar land u würde bauer sein. Selbst meine Th Frau wollte mit dahin, das geld dafür wurde leider in aktien versenkt. Scheißspiel das leben. Schlaft gut ….

    Khun Pin 12.01.16 20:51
    Sia na
    Ein jeder bekommt irgendwann das was er verdient. Es ist nur eine frage der zeit. Meine eltern sagten immer “Ehrlichkeit währt am längsten” damit bin ich jetzt bald 50 geworden, und ich erziehe meine kleinen ebenso. Mein mitgefühl für all diejenigen die ihre lieben in TH verlohren haben, durch angebliches selbstverschulden / suizit u noch anderer verarschungen um die industrie aufrecht zu erhalten. Jeder Thai kennt die Wahrheit u jeder der hier lange genug residiert auch. Ich kann nur jedem raten der hier nicht gebunden ist, es gibt noch viele länder dieser erde die besuchenswert sind. Es gibt länder wo man wilkommen ist u kein freiwild. Sie waren nie kolonisiert, stolz drauf. Ist es ein nachteil ? Andere AEC länder haben weniger ein problem mit khon farang, sie werden ehrlichere verbindungen zu nutzen wissen u spechen En u bringen nicht auf derbe weise jeden tag urlauber u geschäftsleute in bedrängniss oder mehr schlimmeres. Es geht auf keine kuhhaut mehr wieviele khon farangs hier ermordet wurden ohne das ein local in den knast ging. Thais, sind sie übermenschen ? Was wenn sie ihr “magnetloch” nicht hätten ? Sie wären pleite wie die usb. Mädels u jungs, es sind meine frei gedanken, keine schnellschüsse, ich bin 18jahre hier. Bitte, wenn ihr anderer meinung seid hab ich kein problem damit. Ich habe irrsinnige kopfschmerzen das falsche zu tun in bezug auf meine kids. Was ist mehr wert, ein sichereres leben oder die 320 tage sonnenschein mit all den gefahren. Es geht nicht um mich, es geht um schutzbefohlenen das zu geben um sie gedeihen zu sehen, und zwar länger als man selbst lebt. Ich trink jetzt was zur beruhigung. Kopf hoch. Gute nacht. Lg Schaut euch das video an im wochenblitz mit dem titel “Abrechnung mit Th” Anonymus Habe ich schwachsinn gelabert ? Na dann liegts an den schoppen, aber ich würde das gleiche morgen früh wieder unterschreiben. Passt auf euch auf u lebt. L grüsse

    John Mujo 12.01.16 19:04
    Thailands Polizeiarbeit…
    ist ein Absolutes Armutszeugnis. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen die Gleichgültigkeit und Plumpe Offentsichtliche Koruption spricht Bände. Einzig mit der Touristen Polizei habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Man mag sich nur die Fotos der Bomben Attentate von Koh Samui aus den Medien Ansehen. Emittler die ohne Schutzanzüge und Spezialausrüstung Spuren Sichern. Diletantisch wie vor 50 Jahren.

    http://der-farang.com/de/pages/todesfaelle-in-thailand-internationaler-druck-nimmt-zu

      Anonymous(Quote)  (Reply)

  35. Anonymous sagt:

    emi_rambus: Ich sehe das als offene Drohung! Es geht um das Zitat eines Leserbriefes beim FARANG, was hier scheinbar keiner kapiert.

    Ich lese täglich den FARANG und habe von einem Drohbrief nichts gelesen. Vielleicht sollten Sie mal diesen “Drohbrief” kopieren und in Ihren Blog stellen. Dann können wir darüber reden.

      Anonymous(Quote)  (Reply)

  36. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ging ja auch nicht gegen die Regierung!

    die Thai-Justiz gehört also nicht zu Regierung? Man lernt doch nie aus 🙂
    Für mich gehört die Thai-Justiz, Staatsanwaltschaft usw. – zum Justizministerium, als oberste Behörde und die gehören zur Regierung.
    Einen Polizisten dürfte der Hackangriff noch weniger jucken.

    Deine Luecken werden immer groesser! Gewaltenteilung, schon mal was davon gehoert?

    • STIN STIN sagt:

      Deine Luecken werden immer groesser! Gewaltenteilung, schon mal was davon gehoert?

      in Thailand? Das wüsste ich aber 🙂
      Beim Hackangriff gegen Polizei, ist die Regierung gemeint, nicht die Polizei. Kein Polizist könnte hier dieses Urteil korrigieren.
      Prayuth – also die Regierung könnte es. Daher ist schon die Regierung aufgefordert, hier was zu tun.

      Eine Gewaltenteilung in TH gibt es momentan nicht. Müsstest du eigentlich wissen.

  37. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hacker‘ legen Webseiten der Thai-Justiz lahm

    juckt die TH-Regierung aber auch nicht so besonders. Die sind hart im nehmen.

    Ging ja auch nicht gegen die Regierung! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Ging ja auch nicht gegen die Regierung!

      die Thai-Justiz gehört also nicht zu Regierung? Man lernt doch nie aus 🙂
      Für mich gehört die Thai-Justiz, Staatsanwaltschaft usw. – zum Justizministerium, als oberste Behörde und die gehören zur Regierung.
      Einen Polizisten dürfte der Hackangriff noch weniger jucken.

  38. emi_rambus sagt:

    ‚Hacker‘ legen Webseiten der Thai-Justiz lahm
    http://der-farang.com/de/pages/hacker-legen-webseiten-der-thai-justiz-lahm
    Bereits am 5. Januar hatte dieselbe Gruppe 13 Onlineseiten der Royal Thai Police blockiert und anstelle der normalen Website eine Thaiflagge mit erhobenem Mittelfinger platziert. Die neuerliche Web-Attacke hatte alle Justizbehörden sowie das Zentrum für Touristenschutz in Chiang Mai zum Ziel.

    Was genau ist den das Zentrum für Touristenschutz in Chiang Mai?

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  39. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Welche “Welt”?

    hast recht, heitere Kommentare sind auch mal nötig.

    Man spricht bei so was immer von der internationalen Gemeinschaft oder eben westlichen Welt – wer die nun sind, naja, rate mal.

    Also ohne Russland und China? Das waere waeren zweimal Veto, also nur die Halbe Welt!

    • STIN STIN sagt:

      Also ohne Russland und China? Das waere waeren zweimal Veto, also nur die Halbe Welt!

      keine Ahnung ob etwas mehr als die halbe Welt oder ein bisschen weniger 🙂

  40. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nenn mir mal ein Jahr wenn du meinst – es gab so etwas in den letzten Jahrzehnten.

    Sorry meine kinder sind heute ausnahmsweise bei mir. Wir hatten jetzt schon 15 Minuten Englisch-Sprechuebungen. Jetzt spielen wir “Papi-Gewinnt” auch bekannt unter “4-Gewinnt”
    einfach mal googlen “Putsch in TH ” aber dann auf Englisch!

  41. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hat sich die Armee schon mal geteilt und gegenseitig bekämpft, muss aber schon lange her sein, wenn überhaupt.

    Du hast also nicht nur in der Geographie sondern auch in der neueren Geschichte THs Luecken? 😆

    • STIN STIN sagt:

      Du hast also nicht nur in der Geographie sondern auch in der neueren Geschichte THs Luecken?

      ich habe, wie andere auch – in vielen Bereichen Lücken. Kenne keinen weltweit, der keine hätte. Ich weiss nur, das es unter dem K. noch keinen Krieg Armee gegen Armee gab. Ich meine nun nicht Machtkämpfe in der Armee, sondern richtig – Luftwaffe gegen Marine usw. – als Kampf Armee gegen Armee. Nenn mir mal ein Jahr wenn du meinst – es gab so etwas in den letzten Jahrzehnten.

      Würde sich aktuell die Armee splitten – würde sich der Norden und der Süden inkl. deren Armeen bekämpfen. Das wäre krass.
      Hier sind viele Soldaten, die halten zu den Rothemden – Truppen von Seh Daeng, also die Rangers wohl auch. Also hätte dann jede der
      beiden Gruppen ihre eigene Armee. Dann hätte ich aber schon gepackt.

  42. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Welt wirft Thailand, also der Regierung von TH was vor.

    Welche “Welt”? 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Welche “Welt”?

      hast recht, heitere Kommentare sind auch mal nötig.

      Man spricht bei so was immer von der internationalen Gemeinschaft oder eben westlichen Welt – wer die nun sind, naja, rate mal.

  43. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Ganz im Gegensatz zu den Farang

    Jaa, die Japaner verzichten auch auf ihren Urlaub!

  44. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Das haben wir bereits. Jedenfalls für Farang!

    STIN meint doch den Abtritt des Dubai-Urlaubers. 😉

  45. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thailand. Stell dir vor – die beiden Länder beschliessen einen Sicherheitspakt bzw. Wirtschaftsabkommen, die ja tw. schon unterzeichnet wurden.

    Na dann iss ja gut! 🙄

  46. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also wo soll ein Bürgerkrieg herkommen?

    wenn sich die Armee splittet und die sich dann während eines Chaos zwischen Rot und Gelb gegenseitig auch bekämpfen würde. Diese Probleme könnten (muss nicht)
    beim Ableben des K. passieren. Dann könnte es sehr ungemütlich werden. Es muss gar kein Bürgerkrieg, wie wir in aus dem Nahen Osten kennen kommen – es reicht,
    wenn auf einmal ein rechtsfreier Raum in TH, also eine Art Vakuum ensteht.

    Die Geschichte THs hat gezeigt, keine “Absspaltung der Armee” war bis heute erfolgreich!

    • STIN STIN sagt:

      Die Geschichte THs hat gezeigt, keine “Absspaltung der Armee” war bis heute erfolgreich!

      hat sich die Armee schon mal geteilt und gegenseitig bekämpft, muss aber schon lange her sein, wenn überhaupt.

  47. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH hasst die Einmischung von aussen. Das wird sich nicht so schnell ändern.

    Welches Thailand?! Sind das wieder “die Thais”, bei denen ihr Lohnschreiber seit? Du deine Mutter und Ben?
    Ich kenne Thailaender die haben keine Probleme damit! Warum auch, die Welt wirft ihnen nichts vor! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Welches Thailand?!

      das aktuelle – also die aktuelle Regierung. 🙂 Es geht in der Regel nie um die Bevölkerung, solltest du eigentlich Wissen.
      Wenn Russland sanktioniert wird, wird die Regierung sanktioniert, nicht das Volk, auch wenn die betroffen sind.

      Die Welt wirft Thailand, also der Regierung von TH was vor.

  48. emi_rambus sagt:

    ben: nimmt mich wunder, wo da eine Drohung ist, wenn ich einem der seine Kinder schützen will, rate, dass er, statt seine Horror Stories (die ich nicht einmal anzweifle) überall in diesem Land rum posaunt?? Ist doch gut gemeint – aber er merkt’s wohl nicht mehr – oder möchte als weiteres Opfer Lamm antreten…?

    Schaetzchen, von wem redest du denn?? Von wem stammt dann das Zitat, nicht von mir und nicht von Anonymous! Wem also gibts du deine “Ratschlaege”. 🙄

  49. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, ich unterscheide hier sehr genau zwischen Profi-Aktivisten und Möchtegern-Aktivisten, die sich nicht aus dem Versteck trauen.
    Andy Hall ist ein Profi-Aktivist, der weiss auch alle Optionen, sich zu schützen – der muss sich nicht in die Anonymität verkriechen.

    Ich war schon 3mal in der Notaufnahme und biete allen die Moeglichkeit , mich alleine vom Moped zu schiessen . Das Moped, ich und das Auto sind hier bekannt wie ein bunter Hund, auch wer ich im Internet bin wurde ja mit vereinten Kraeften aus Krabi und ChiangMai genug breitgetreten! Genau die Personen haben meine Familie gefaehrdet!
    Ich habe meine Familie schon naechte- und wochenweise ausquatiert, habe ich alles hinter mir…! 😉
    WIR haben mit 0:4 beschlossen, hier zu bleiben! Weil wir glauben an die Zukunft von TH!
    Und jetzt hoert auf mit eurer primitiven Angstmache ! Sind euch die Argumente ausgegangen!? :mrgreen:

  50. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es reicht,
    wenn auf einmal ein rechtsfreier Raum in TH, also eine Art Vakuum ensteht.

    Das haben wir bereits. Jedenfalls für Farang!

    • berndgrimm sagt:

      Ernsthaft!
      Es gibt hier offensichtlich schon lange einen kalten Bürgerkrieg
      und die einzigen Leidtragenden sind Ausländer, besonders Farang.
      Ich lebe ja in einer Anlage wo viele Japaner wohnen.
      Auf die bin ich inzwischen neidig weil die von den Thai nicht nur
      in Ruhe gelassen werden sondern auch wirklich wie Gäste
      behandelt werden!
      Schliesslich zahlen die klaglos die horrenden Mieten,
      arbeiten von Mo-Fr länger als die Thai in einem Monat,
      gehen am WE zum Golfen,zur Massage und zu Karaoke
      und halten den Mund.
      Ganz im Gegensatz zu den Farang die für ihr Geld hier
      auch eine adäquate Gegenleistung fordern und meckern
      wenn sie die nicht erhalten!

        berndgrimm(Quote)  (Reply)

  51. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: lese ich eigentlich eher als „guten Rat“

    Ich sehe das als offene Drohung! Es geht um das Zitat eines Leserbriefes beim FARANG, was hier scheinbar keiner kapiert.
    Sorry hier riecht es immer mehr nach “Nutella”und WR , den Geruch kenne ich nur zu gut!

  52. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was denn jetzt? Mund halten oder ausreisen?

    beides – während der Ausreise den Mund halten. Andy Hall kann das nicht mehr, was mir persönlich sehr leid tut. Dem wurde soeben die Ausreise aus TH
    untersagt, er konnte seinen Mund halt auch nicht halten. Jetzt werden sie ihn wohl „entsorgen“. Schade um ihn, diesen Mann respektiere ich, auch wenn
    er naiv ist, weil er denkt – er könnte hier was ändern. Nur hat er einen grossen Vorteil, wenn man ihn wegsperrt, dann dürfte der Aufschrei international
    sehr gross werden. Aber ob es ihm letztendlich helfen würde, weiss ich nicht. TH lässt sich nicht von aussen steuern, die holen Schutz bei China und wer
    sollte es wagen China zu bedrohen.

    Quatsch!! Wer genau soll “die” sein, die “Schutz” in China holen soll?
    Die USA hat locker auf die Provokationen in NK reagiert genauso wie vorher im chinesischen Meer!
    Ich glaube nicht, dass sich die Mehrheit an China binden wuerde . Das ist reine STIN-Verhetzung!

    • STIN STIN sagt:

      Quatsch!! Wer genau soll “die” sein, die “Schutz” in China holen soll?

      Thailand. Stell dir vor – die beiden Länder beschliessen einen Sicherheitspakt bzw. Wirtschaftsabkommen, die ja tw. schon unterzeichnet wurden.
      Dann denkt sich die Welt – ok, wir werden nun TH sanktionieren. Denkst du, China zieht da mit. Dient sich TH China an, gibt es erstmal ein klares “Nein” bei
      der UN. Danach auch bei den Sanktionen. Dann kauft halt TH in China alles ein, was sie tw. eh schon machen, wie High-Speed-Züge, nun sollen chin. Elektrobusse kommen.
      Vielleicht baut den Kanal dann auch noch der Chinese usw. – Militär-Equipment kommt dann von Russland.

      Ich glaube nicht, dass sich die Mehrheit an China binden wuerde . Das ist reine STIN-Verhetzung!

      nein, Prayuth ist bekannt, als China-freundlich. Der wird nun noch Verträge abschliessen, was nur geht. Mehrheit interessiert da keinen.
      Es wird gemacht und fertig.

  53. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn natuerlich jetzt der Buergerkrieg ausbricht weiss ich auch nicht wohin, weil STIN meint ja, in D waeren die Aussichten nicht besser!

    in D wüsste ich momentan nicht, wo es für eine Ausländerin sicher wäre. Köln, HH, Berlin sicher nicht. Bayern auch nicht und Ost-Deutschland noch weniger.
    Am besten wäre dann wohl ein kleiner Kurort, da kann man dann Glück oder Pech haben. Schwierig momentan. Es ist ja nicht mal zuhause sicher. So hat man in
    eine Privatwohnung, wo Flüchtlinge untergebracht wurden – Raketen reingeschossen. Für mich kommt das nicht in Frage, das meine Frau ab Dunkelheit nicht mehr ausser Haus
    gehen kann. In eine hochbewachte Anlage gehe ich nicht, will ja nicht ins Gefängnis. Also würden wir wohl nach Laos ziehen oder upcountry Australien. Also zwischen Sydney und Melbourne irgendwo in einer kleinen Stadt. Sydney ist von den Mieten her Wahnsinn. Aber momentan ist alles im grünen Bereich, ich schalte erst auf Plan B, wenn der
    ein Bürgerkrieg beginnen sollte – dann erstmal rüber nach Laos und dann dort überlegen was wir machen.

    Alles Stimmungsmache, in D wie auch hier! Mal gespannt, was geht, wenn STIN in Laos ist! :mrgreen:

  54. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zensiert da die Mafia oder die Regierung?

    Selbstzensur – der Farang berichtet eigentlich ganz locker. Mal sehen wie lange noch 🙂

    Meine Hochachtung dafuer! Kaeme dir das gelegen, wenn das nicht mehr lange waere?

    Laura Witheridge prangert die Gleichgültigkeit an, die sie und ihre Familie nach der Ermordung ihrer Schwester Hannah in Thailand erlebt hätten. Sie schildert, wie sie kurz nach ihrer Ankunft in Bangkok im Polizeihauptquartier der Royal Thai Police vom Ermittlungsleiter in ein Büro gebracht worden sei, um dort über den Ermittlungsstand und die Rückführung der Leiche zu sprechen. „Plötzlich öffnete sich die Tür und 100 Journalisten und Kameraleute von Fernsehsendern stürmten den Raum“, schreibt sie in ihrer Stellungnahme. „Wir waren dieser Prozedur wehrlos ausgesetzt und fanden unsere Gesichter weltweit in allen Medien wieder.“
    http://der-farang.com/de/pages/todesfaelle-in-thailand-internationaler-druck-nimmt-zu

    Finsterstes Mittelalter einer Bananenrepublik , wo einige Ober-Affen braune Uniformen tragen! Wenn sich die Polizeifuehrung davon nicht mit allem Nachdruck distanziert und diese Verbrecher nicht einer strafrechtlichen Verfolgung uebergibt, macht sie sich mit strafbar!
    Wenn das tatsaechlich Journalisten und Kameraleute von Fernsehsendern waren , haben sie damit ihr Recht auf Schutz verloren und den Pressekodex mit ungewaschenen Fuessen in den Dreck getreten!
    Beim Strafmass sollte insbesondere auch gewuerdigt werden, dass das weltweite Ansehen des Landes beschaedigt wurde!
    Schade, dass Familie Witheridge keine Aufnahme von dieser primitiven Folteraktion gemacht hat!! Bei den Veroeffentlichungen durch die “Presse” sollten aber genug Beteiligte zu indentifizieren sein!
    Ich wuensche Thailand , den “Freien”und insbesondere den Kindern alles Gute fuer die Zukunft, aber wenn so etwas nicht ein fuer allemal ausgemerzt wird, werden die Freien keine Zukunft in “Freiheit” haben!!

  55. berndgrimm sagt:

    STIN: ich schalte erst auf Plan B, wenn der
    ein Bürgerkrieg beginnen sollte

    Einen Bürgerkrieg wird es im heutigen Thailand nicht geben solange noch
    Farang hier leben an denen man sich abarbeiten kann.
    2010 hat Thaksin seine Volksrevolutionsoper mit angeschlossenem
    Bauernkrieg nur deshalb aufführen können weil er sich auf die Untätigkeit
    und die Loyalität seiner braunen Ganoven verlassen konnte.
    Und er wusste dass Abhisit niemals ernsthaft auf seine Teilzeitterroristen
    schiessen lassen würde.
    Im Nachhinein ein grosser Fehler!
    2013/14 hat Thaksin zwar die Pitak Rentner niederknüppeln lassen
    aber sich dann doch nicht getraut Sutheps Volksmarschierer abzuräumen
    weil es dann wirklich einen Bürgerkrieg gegeben hätte.
    Stattdessen hat er 30 Leute von seinen Teilzeitterroristen ermorden lassen.
    Prayuth ist offensichtlich viel zu schwach und nicht fähig (gewillt?)
    in der Polizei aufzuräumen.
    Also wo soll ein Bürgerkrieg herkommen?
    Es wird nur neue Koalitionen geben, die sich auf jeden Fall gegen Ausländer
    richten werden, weil kein Thailänder kritikfähig ist.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Einen Bürgerkrieg wird es im heutigen Thailand nicht geben solange noch
      Farang hier leben an denen man sich abarbeiten kann.

      ja, nicht so wie in Syrien. Aber doch so, das die Sicherheit eines Ausländers ev. nicht mehr gewährleistet ist.

      Also wo soll ein Bürgerkrieg herkommen?

      wenn sich die Armee splittet und die sich dann während eines Chaos zwischen Rot und Gelb gegenseitig auch bekämpfen würde. Diese Probleme könnten (muss nicht)
      beim Ableben des K. passieren. Dann könnte es sehr ungemütlich werden. Es muss gar kein Bürgerkrieg, wie wir in aus dem Nahen Osten kennen kommen – es reicht,
      wenn auf einmal ein rechtsfreier Raum in TH, also eine Art Vakuum ensteht.

  56. ben sagt:

    Anonymous:

    …Endlich gehtes diesem Schwein an den Kragen. Was bildet der Menschenrechtler sich denn ein, immer gegen Massen-Hinrichtungen, Massen-Versklavung undMassen-Vergewaltigungen zu protestieren!“…

    das zeigt wie paranoid unser Anonymer Alkoholiker ist…

    emi_rambus:

    …O-O, das sind aber jetzt wirklich schon offene Drohungen!…

    nimmt mich wunder, wo da eine Drohung ist, wenn ich einem der seine Kinder schützen will, rate, dass er, statt seine Horror Stories (die ich nicht einmal anzweifle) überall in diesem Land rum posaunt?? Ist doch gut gemeint – aber er merkt’s wohl nicht mehr – oder möchte als weiteres Opfer Lamm antreten…?

  57. Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mir würde es auch niemals einfallen,
    nach Neapel zu ziehen um mich dort gegen die Cosa Nostra zu stellen und die zu bekämpfen.

    Da kann ich Ihnen nur beipflichten, da haben Sie absolut Recht!
    Auch ich würde bei solchen grausamen Mörderbanden ganz schön meinen Mund halten!
    Aber es gibt einen Unterschied, den Sie traurigerweise in ein und denselben Topf werfen:

    1. Die Cosa Nostra ist eine bestialische illegale Verbrecherorganisation, die weltweit gejagt wird und die selbst nicht davor zurück schreckt, Kinder und Säuglinge zu ermorden!

    2. Andi Hall als Menschenrechtler hingegen hat versucht, die staatlich organisierten Verbrechen und Verstickungen der Behörden aufzudecken, die seit Ewigkeiten mit den Mörderbanden zusammenarbeiten.

    Das eine (Die Mafia Mörderbande) hat mit dem anderen (Die staatlichen Volks-Schutzdienstete wie Polizei und Militär) rein gar nichts zu tun!

    Das ist wie Feuer und Wasser, das ist wie gut gegen böse usw.

    Oder Sie sagen jetzt ganz klar:

    In diesem Land bestehen alle staatlichen Institutionen aus Mörderbanden,…. nur die staatliche Uniform sieht etwas anders aus und ist besser gebügelt, aber unter dem Strich gibt es bei den blutdürstigen Verbrechen keinen Unterschied mehr!

    Können wir uns darauf einigen?

    • STIN STIN sagt:

      Andi Hall als Menschenrechtler hingegen hat versucht, die staatlich organisierten Verbrechen und Verstickungen der Behörden aufzudecken, die seit Ewigkeiten mit den Mörderbanden zusammenarbeiten.

      richtig, daher sollte sie ihn diese Arbeit machen lassen. Aber auch er ist in der Hinsicht naiv, wenn er glaubt – in TH was ändern zu können. Hat schon Aktivist Somchai
      versucht, da war er weg. Wie sollte es dann einem Ausländer gelingen. TH hasst die Einmischung von aussen. Das wird sich nicht so schnell ändern.

      Das eine (Die Mafia Mörderbande) hat mit dem anderen (Die staatlichen Volks-Schutzdienstete wie Polizei und Militär) rein gar nichts zu tun!

      ist sehr ähnlich. Sie wettern gegen Mafia auf Ko Tao und Polizei, die man hier ja auch zur Mafia zugehörig betrachtet und in Neapel ist es nicht anders. Mafia inkl.
      der korrupten Polizei.

      In diesem Land bestehen alle staatlichen Institutionen aus Mörderbanden,…. nur die staatliche Uniform sieht etwas anders aus und ist besser gebügelt, aber unter dem Strich gibt es bei den blutdürstigen Verbrechen keinen Unterschied mehr!

      genau das stimmt eben nicht. Es gibt einzelne Beamte, die mit der Mafia zusammenarbeiten – aber nicht alle staatlichen Institutionen. Ich kenne durchaus Beamte, die nicht
      bestechlich sind.

  58. Anonymous sagt:

    STIN: beides – während der Ausreise den Mund halten. Andy Hall kann das nicht mehr, was mir persönlich sehr leid tut. Dem wurde soeben die Ausreise aus TH
    untersagt, er konnte seinen Mund halt auch nicht halten. Jetzt werden sie ihn wohl „entsorgen“. Schade um ihn, diesen Mann respektiere

    Also Ihr Mitgefühl läuft förmlich aus dem Desktop!

    Besser wären Sie ehrlich gewesen und hätten geschrieben:

    Endlich geht es diesem Schwein an den Kragen. Was bildet der Menschenrechtler sich denn ein, immer gegen Massen-Hinrichtungen, Massen-Versklavung und Massen-Vergewaltigungen zu protestieren!“

    Das ist doch OK, mir macht datt nixxx aus,… solange ich in meiner Luxus-Villa mit Rundum-Überwachung lebe!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Also Ihr Mitgefühl läuft förmlich aus dem Desktop!

      ja, ich bin wohl hier etwas mehr Realist als sie.

      Endlich geht es diesem Schwein an den Kragen. Was bildet der Menschenrechtler sich denn ein, immer gegen Massen-Hinrichtungen, Massen-Versklavung und Massen-Vergewaltigungen zu protestieren!“

      nein, ich unterscheide hier sehr genau zwischen Profi-Aktivisten und Möchtegern-Aktivisten, die sich nicht aus dem Versteck trauen.
      Andy Hall ist ein Profi-Aktivist, der weiss auch alle Optionen, sich zu schützen – der muss sich nicht in die Anonymität verkriechen.

      Das ist doch OK, mir macht datt nixxx aus,… solange ich in meiner Luxus-Villa mit Rundum-Überwachung lebe!

      nicht ganz so heftig, aber so in etwa. Ja, ich schütze meine Familie und mich und bringe sie nicht durch wertlose Kritik an Regierung, Monarchie usw.
      in Gefahr. So bin ich und so bleib ich auch. Alles andere betrachte ich als verantwortungslos gegenüber der Familie, die manchmal von den Amateur-Aktivitäten
      des Mannes gar nichts weiss und auf einmal dann mit verhaftet wird. Schweinerei so etwas….

  59. emi_rambus sagt:

    ben: Sehr geehrter Anonymer Alkoholiker, ihre Wahrnehmung scheint wirklich extrem gestört… – oder hat Herr Grimm unter Anonymous gepostet??
    Zudem will ich niemanden aus diesem schönen Thailand rauswerfen – es wäre aber für Sie, der hier nur noch schwarz sieht – und vor allem für ihre Kinder, sicher die bessere Lösung Thailand zu verlassen, als hier lauthals gegen ganz Thailand aus zu rufen, wenn es doch so gefährlich ist… geht das noch ins Hirnchen?

    O-O, das sind aber jetzt wirklich schon offene Drohungen! Willste dann die Kinder fuer die Organspende verwursteln?

    • STIN STIN sagt:

      O-O, das sind aber jetzt wirklich schon offene Drohungen! Willste dann die Kinder fuer die Organspende verwursteln?

      lese ich eigentlich eher als “guten Rat” – wenn man bedenkt, das es nun scheinbar Andy Hall an den Kragen geht. Zwar in einer anderen Sache, aber er hat
      sich hier wohl in TH auch zuweit aus dem Fenster gelehnt. Sollte man besser nicht machen, obwohl ich ihn wirklich sehr schätze. Aber Aktivisten wie Hall, Pornthip
      müssen halt jederzeit damit rechnen, das sie eliminiert werden oder wie Aktivist Somchai – auf Niewiedersehen, verschwinden. Mir würde es auch niemals einfallen,
      nach Neapel zu ziehen um mich dort gegen die Cosa Nostra zu stellen und die zu bekämpfen. Die ziehen mir die Zunge durch die augeschlitzte Kehle und legen mir vorher
      noch den Kopf meiner Frau und/oder meiner Kinder ins Bett.

  60. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: genauso ist es. Alles andere, wäre verantwortungslos gegenüber den Kindern und seiner Familie.
    Die werden bei Racheakten dann als erste zu leiden haben. Wenn jemand Hobby-Aktivist spielen möchte, dann sollte
    er seine Familie in ein anderes Land bringen und dann kann er sich als Aktivist betätigen, bis er tot ist.
    Richtige Profi-Aktivisten haben Bodyguards, wie Andy Hall, Dr. Pornthip usw. – die keine hatten, sind schon tot.

    Als ich das lass, dacht ich gerade, ich waere bei nutella &Co. Bekommt man jetzt hier auch schon Werbung angehaengt!?

  61. emi_rambus sagt:

    ben: Mund halten – packen und mit Deinen Kindern sofort in ein zivilisiertes Land ausreisen..

    Was denn jetzt? Mund halten oder ausreisen? 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Was denn jetzt? Mund halten oder ausreisen?

      beides – während der Ausreise den Mund halten. Andy Hall kann das nicht mehr, was mir persönlich sehr leid tut. Dem wurde soeben die Ausreise aus TH
      untersagt, er konnte seinen Mund halt auch nicht halten. Jetzt werden sie ihn wohl “entsorgen”. Schade um ihn, diesen Mann respektiere ich, auch wenn
      er naiv ist, weil er denkt – er könnte hier was ändern. Nur hat er einen grossen Vorteil, wenn man ihn wegsperrt, dann dürfte der Aufschrei international
      sehr gross werden. Aber ob es ihm letztendlich helfen würde, weiss ich nicht. TH lässt sich nicht von aussen steuern, die holen Schutz bei China und wer
      sollte es wagen China zu bedrohen.

  62. ben sagt:

    Anonymous:

    ….Soweit ich richtig informiert bin, hat Herr Grimm diese Zeile nieder geschrieben und seine ängstlichen Bedenken hinsichtlich seiner Familie damit geäußert! …

    Anonymous:

    …..Es geht nicht um mich, es geht um schutzbefohlenen das zu geben um sie gedeihen zu sehen, und zwar länger als man selbst lebt. Ich trink jetzt was zur beruhigung. Kopf hoch. Gute nacht. Lg Schaut euch das video an im wochenblitz mit dem titel „Abrechnung mit Th“ Anonymus Habe ich schwachsinn gelabert ? Na dann liegts an den schoppen, aber ich würde das gleiche morgen früh wieder unterschreiben. Passt auf euch auf u lebt. L grüsse

    Sehr geehrter Anonymer Alkoholiker, ihre Wahrnehmung scheint wirklich extrem gestört… – oder hat Herr Grimm unter Anonymous gepostet??
    Zudem will ich niemanden aus diesem schönen Thailand rauswerfen – es wäre aber für Sie, der hier nur noch schwarz sieht – und vor allem für ihre Kinder, sicher die bessere Lösung Thailand zu verlassen, als hier lauthals gegen ganz Thailand aus zu rufen, wenn es doch so gefährlich ist… geht das noch ins Hirnchen?

  63. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Weder in der Nation noch bei den Thaksinnahen khaosod , Prachatai und PPT
    gibt es darüber etwas zu lesen!

    Und im Thai Fernsehen gabs auch bisher nix!

    Zensiert da die Mafia oder die Regierung?

  64. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Aber hier zu bleiben wenn die Situation sich nicht ändert ist für uns
    keine Alternative.

    Wer hat denn behauptet er bleibt hier, wenn sich nichts aendert?
    Ich hatte schon mal mein Visum verfallen lassen und die Kinder sollten 7-8 Monate spaeter in D in die Schule gehen, als ich erfuhr in Frankreich gab es das Wahlversprechen, die Kinder sollten in Zukunft wenige Nachhilfe brauchen.
    Da schaute ich in D nach, und siehe da, der selbe Fuck wie in TH nur in Gruen.
    Deswegen und weil auch Abhisit dran war sind wir noch hier.
    Fuer uns ist das Land liebenswert und D ist lange nicht das Gelbe vom Ei.Meine Frau wuerde nach meinem Ableben mit den zwei Kindern in D untergehen, hier hat sie den “Freischwimmer”!
    Wenn natuerlich jetzt der Buergerkrieg ausbricht weiss ich auch nicht wohin, weil STIN meint ja, in D waeren die Aussichten nicht besser!

    • STIN STIN sagt:

      Wenn natuerlich jetzt der Buergerkrieg ausbricht weiss ich auch nicht wohin, weil STIN meint ja, in D waeren die Aussichten nicht besser!

      in D wüsste ich momentan nicht, wo es für eine Ausländerin sicher wäre. Köln, HH, Berlin sicher nicht. Bayern auch nicht und Ost-Deutschland noch weniger.
      Am besten wäre dann wohl ein kleiner Kurort, da kann man dann Glück oder Pech haben. Schwierig momentan. Es ist ja nicht mal zuhause sicher. So hat man in
      eine Privatwohnung, wo Flüchtlinge untergebracht wurden – Raketen reingeschossen. Für mich kommt das nicht in Frage, das meine Frau ab Dunkelheit nicht mehr ausser Haus
      gehen kann. In eine hochbewachte Anlage gehe ich nicht, will ja nicht ins Gefängnis. Also würden wir wohl nach Laos ziehen oder upcountry Australien. Also zwischen Sydney und Melbourne irgendwo in einer kleinen Stadt. Sydney ist von den Mieten her Wahnsinn. Aber momentan ist alles im grünen Bereich, ich schalte erst auf Plan B, wenn der
      ein Bürgerkrieg beginnen sollte – dann erstmal rüber nach Laos und dann dort überlegen was wir machen.

  65. Anonymous sagt:

    ben: …. Bitte, wenn ihr anderer meinung seid hab ich kein problem damit. Ich habe irrsinnige kopfschmerzen das falsche zu tun in bezug auf meine kids…

    ….Ich trink jetzt was zur beruhigung. Kopf hoch. Gute nacht….

    _______________________________.

    Und von Ben:
    Ich sage nicht, dass diese Fälle nicht real sind… aber da ist einer am Durchdrehen…
    Wenn Du Deinen Kindern helfen willst, machst Du das sicher nicht, in dem Du Deine Geschichten im BILD Styl rumposaunst…
    Wenn es so extrem gefährlich sein sollte, wie Du behauptest gilt: Mund halten – packen und mit Deinen Kindern sofort in ein zivilisiertes Land ausreisen..

    Herr Ben,

    haben Sie Probleme mit der Wahrnehmung?

    Ich habe niemals so eine Zeile geschrieben und würde sie auch nicht schreiben!

    Soweit ich richtig informiert bin, hat Herr Grimm diese Zeile niedergeschrieben und seine ängstlichen Bedenken hinsichtlich seiner Familie damit geäußert!

    Man könnte auch sagen, Sie sind ordentlich ins Fettnäpfchen getreten!

    Wollen Sie den Herrn Grimm mitsamt seiner Familie jetzt auch schon aus diesem Land rausschmeißen???

      Anonymous(Quote)  (Reply)

  66. ben sagt:

    Anonymous:

    …. Bitte, wenn ihr anderer meinung seid hab ich kein problem damit. Ich habe irrsinnige kopfschmerzen das falsche zu tun in bezug auf meine kids…

    ….Ich trink jetzt was zur beruhigung. Kopf hoch. Gute nacht….

    Ich sage nicht, dass diese Fälle nicht real sind… aber da ist einer am Durchdrehen…
    Wenn Du Deinen Kindern helfen willst, machst Du das sicher nicht, in dem Du Deine Geschichten im BILD Styl rumposaunst…
    Wenn es so extrem gefährlich sein sollte, wie Du behauptest gilt: Mund halten – packen und mit Deinen Kindern sofort in ein zivilisiertes Land ausreisen..

  67. Anonymous sagt:

    Toter mit aufgeschlitzter Kehle auf Phuket entdeckt
    13. Januar 2016 von Niggi

    Phuket. Am Dienstagmorgen entdeckte ein einheimischer Fischer am Strand auf Phuket eine angeschwemmte Leiche. Der 43-jährige Sayan Thanakarnjana befand sich an der Ao Makham Bay und fand hier die Leiche, welche eine tiefe Wunde an der Kehle aufwies. Er informierte umgehend die Polizei.

    Der Dorfvorsteher von Wichit Moo 8, Herr Sontaya Audsaha bestätigte, dass nach Aussagen der Polizei man annimmt, dass es sich nicht um einen Einheimischen handelt.

    “Wir gehen davon aus, dass es sich um einen Burmesen handelt, der auf einem in der Gegend operierenden Fischerboote arbeitete”, sagte der Polizeikommissar von Wichit, Herr Kittipong Klaikaew gegenüber der Phuket Gazette. “Es scheint so, dass der Mann getötet und dann über Bord geworfen wurde.”

    Die Polizei geht davon aus, das der Mann schon mindestens drei Tage tot war, bevor seine Leiche gefunden wurde. “Wir setzen unsere Untersuchung der Angelegenheit fort”, sagte Oberstleutnat Kittipong.

    http://thailandtip.info/2016/01/13/toter-mit-aufgeschlitzter-kehle-auf-phuket-entdeckt/

  68. Anonymous sagt:

    berndgrimm: Es bleibt festzuhalten dass ausser der BP bisher kein Thailändisches Englischsprachiges Medium irgendetwas über den neuerlichen Todesfall geschrieben
    hat.
    Weder in der Nation noch bei den Thaksinnahen khaosod , Prachatai und PPT
    gibt es darüber etwas zu lesen!

    Und im Thai Fernsehen gabs auch bisher nix!

    Alles, was schändlich ist, alles, was grausam ist, alles, was schockierend ist, wird von diesen Medien in diesem Land mit geradezu kaltblütiger Hemmungslosigkeit unterschlagen oder zu ihren Gunsten umgelogen!

    Aber meine Herren,….nicht mehr mit mir! Ich sage NEIN dazu!!!

    Sollen die weiterhin rosarote bekloppte Touristen verarschen oder sich alters-bedepperte STIN-nistische THango-Fanatische Hohlschädel auf ihre Seite ziehen!

    Ich mache da nicht mehr mit……!

  69. berndgrimm sagt:

    Heute gab es auch den ersten Bericht in einem Englischsprachigen ThaiMedium:
    In der BP wurden besonders die Kommentare von Polizei und Justiz kolportiert
    während den Aussagen Laura Witheridges kaum Raum gegeben wird.
    Besonders der Vorwurf dass die Polizeiführung die Angehörigen der Ermordeten
    an die Journaille verkauft hat wurde ganz unterschlagen.

    The Courts of Justice and police have dismissed condemnation from Laura Witheridge, the sister of Koh Tao rape and murder victim Hannah Witheridge, concerning the investigation and trial.
    Royal Thai Police deputy spokesman Songpon Watthanachai said police believe in fair court proceedings, adding the ruling was based on actual facts and evidence collected from the crime scene

    .
    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/823848/koh-tao-victim-sister-raps-police-court. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Es bleibt festzuhalten dass ausser der BP bisher kein Thailändisches Englischsprachiges Medium irgendetwas über den neuerlichen Todesfall geschrieben
    hat.
    Weder in der Nation noch bei den Thaksinnahen khaosod , Prachatai und PPT
    gibt es darüber etwas zu lesen!

    Und im Thai Fernsehen gabs auch bisher nix!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  70. Anonymous sagt:

    Wenn es „DENEN“ diesmal nicht gelingen sollte, was „IHNEN“ bislang immer gelang, dass die an dem Tod „rumtürken“, anderweitig durch „IHRE“ Fachkräfte manipulieren, keine ausländischen Forensiker zulassen oder keine „dreckigen Burmesen“ finden, denen man das in die Schuhe „ein-foltern“ kann,….. dann,…

    ….ja,… dann, meine Herren und Damen, können die hier einpacken und sich hier ganz schön warm anziehen!!!

    Es könnte tatsächlich nach all dem geheimnisvollen Sterben der Ausländer der berühmte Tropfen gewesen sein, der das Fass zum überlaufen brachte!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Wenn es „DENEN“ diesmal nicht gelingen sollte, was „IHNEN“ bislang immer gelang, dass die an dem Tod „rumtürken“, anderweitig
      durch „IHRE“ Fachkräfte manipulieren, keine ausländischen Forensiker zulassen oder keine „dreckigen Burmesen“ finden, denen
      man das in die Schuhe „ein-foltern“ kann,….. dann,…

      nehmen wir mal an, es wäre ein Mord gewesen und die Thai-Polizei vertuscht das (wieder) – was dann….?
      Gar nichts passiert, weil Thailand sich um die Meinung des Auslands so gut wie nicht kümmert. Sie versuchen wegen der Touristen zwar ein gutes
      Image zu behalten, aber wenn es funktioniert, interessiert es sie auch nicht besonders. Gar nichts würde passieren – die Chinesen würden weiterhin
      TH besuchen und auch Westler würden weiterhin nach TH fliegen.

      Es könnte tatsächlich nach all dem geheimnisvollen Sterben der Ausländer der berühmte Tropfen gewesen sein, der das Fass zum überlaufen brachte!

      dazu müsste Scotland Yard eine öffentliche Erklärung verlesen, das die beiden Burmesen nicht die Mörder von Hannah und David sind und das die DNA Spuren nicht
      zu den Eltern der beiden passen. Das wäre ev. etwas, was einschlagen könnte. Alles andere findet in TH-News nicht mal Beachtung.

  71. berndgrimm sagt:

    Anonymous: ch habe irrsinnige kopfschmerzen das falsche zu tun in bezug auf meine kids. Was ist mehr wert, ein sichereres leben oder die 320 tage sonnenschein mit all den gefahren.

    Es geht nicht um mich, es geht um schutzbefohlenen das zu geben um sie gedeihen zu sehen, und zwar länger als man selbst lebt. Ich trink jetzt was zur beruhigung.

    Vielleicht sollte Euer Ehrlichkeit mal nichts zur Beruhigung trinken sondern
    versuchen an einem kühlen Ort nüchtern über seine und seiner Kinder Zukunft nachzudenken, seine Finanzen prüfen und dann die richtige Entscheidung zu treffen.
    Jedenfalls weiterhin in so einem Lande zu leben und nur herumzunengern
    ist äusserst unglaubwürdig.

    Ich mecker hier auch immer über die wirklichen Verhältnisse und besonders
    über die hochkriminelle und absolut unfähige Polizei.

    Aber wir haben genau dass getan , nämlich nachgedacht und und haben uns
    entschlossen das Land zu verlassen wenn sich bis zum Ende dieser
    Militärdiktatur nichts entscheidendes tut und danach wieder eine
    Thaksin Marionettenregierung gewählt wird.
    Auch wir haben Kinder hier und Vermögenswerte die entsprechend
    realisiert werden müssen.
    Besonders für meine Thai Frau ist dies eine schwere Entscheidung
    weil ihre Altersversorgung in Thailand liegt.
    Aber hier zu bleiben wenn die Situation sich nicht ändert ist für uns
    keine Alternative.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  72. Anonymous sagt:

    EIN KOMMENTAR IM FARANG:

    Khun Pin 12.01.16 20:51
    Sia na

    Ein jeder bekommt irgendwann das was er verdient. Es ist nur eine frage der zeit. Meine eltern sagten immer “Ehrlichkeit währt am längsten” damit bin ich jetzt bald 50 geworden, und ich erziehe meine kleinen ebenso. Mein mitgefühl für all diejenigen die ihre lieben in TH verlohren haben, durch angebliches selbstverschulden / suizit u noch anderer verarschungen um die industrie aufrecht zu erhalten.

    Jeder Thai kennt die Wahrheit u jeder der hier lange genug residiert auch. Ich kann nur jedem raten der hier nicht gebunden ist, es gibt noch viele länder dieser erde die besuchenswert sind. Es gibt länder wo man wilkommen ist u kein freiwild. Sie waren nie kolonisiert, stolz drauf. Ist es ein nachteil ? Andere AEC länder haben weniger ein problem mit khon farang, sie werden ehrlichere verbindungen zu nutzen wissen u spechen En u bringen nicht auf derbe weise jeden tag urlauber u geschäftsleute in bedrängniss oder mehr schlimmeres.

    Es geht auf keine kuhhaut mehr wieviele khon farangs hier ermordet wurden ohne das ein local in den knast ging. Thais, sind sie übermenschen ? Was wenn sie ihr “magnetloch” nicht hätten ? Sie wären pleite wie die usb. Mädels u jungs, es sind meine frei gedanken, keine schnellschüsse, ich bin 18jahre hier. Bitte, wenn ihr anderer meinung seid hab ich kein problem damit. Ich habe irrsinnige kopfschmerzen das falsche zu tun in bezug auf meine kids. Was ist mehr wert, ein sichereres leben oder die 320 tage sonnenschein mit all den gefahren.

    Es geht nicht um mich, es geht um schutzbefohlenen das zu geben um sie gedeihen zu sehen, und zwar länger als man selbst lebt. Ich trink jetzt was zur beruhigung. Kopf hoch. Gute nacht. Lg Schaut euch das video an im wochenblitz mit dem titel “Abrechnung mit Th” Anonymus Habe ich schwachsinn gelabert ? Na dann liegts an den schoppen, aber ich würde das gleiche morgen früh wieder unterschreiben. Passt auf euch auf u lebt. L grüsse

    http://der-farang.com/de/pages/todesfaelle-in-thailand-internationaler-druck-nimmt-zu

  73. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, war entweder Trick von Porntip oder eben Irrtum der Attentäter.

    Ich dachte, das war im Buerogebaeude?! Ich weiss nur nicht mehr im welchem Jahr das war. Genau das waere aber wichtig!!

  74. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hat man schon versucht.

    Du meinst die Bombe im falschen Stockwerk?

    • STIN STIN sagt:

      Du meinst die Bombe im falschen Stockwerk?

      ja, war entweder Trick von Porntip oder eben Irrtum der Attentäter. Die soll sich ja auch sehr vorsichtig bewegen, also gut möglich – jeden Tag andere
      Schlafstätte. Ihr Wohnort dürfte auch nicht viel weniger, als das Weisse Haus abgesichert sein. Sonst wäre sie schon lange tot. Gepanzertes Fahrzeug usw.
      Als Malaysia sie gebeten hat, zu helfen – bestand sie darauf, ihre eigene Bodyguard-Truppe mitnehmen zu dürfen, zusätzlich zu der malays. Polizei.
      Sie traut nur ihrer Truppe. Wird nicht ohne Grund sein. Als sie September bei gericht aussagte, war sie auch von Bodyguards umgeben. Sie jedoch umzulegen,
      würde viel Staub aufwirbeln, weil sie schon mehrmals erklärt hat, das sie der Polizei nicht traut. Sie ist in TH äusserst beliebt. Jetzt wird es ja wohl
      nicht passieren, sie hört ja auf.

  75. Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: warum holt man wieder nicht Dr. Pornthip? Sie geniesst das Vertrauen der intern. Gemeinschaft und UN. Versteh ich auch nicht. Die Polizei in Surat würde ich komplett auswwechseln, absolut wertlos. Ich würde sogar britische Forensiker zulassen. Macht TH aber niemals, aber wenigstens Frau Dr. Pornthip – sie gilt als unabhängig.

    Sagen Sie mal, Herr Stin. leiden Sie unter schwerer Demenz oder wollen Sie absichtlich alles vergessen?

    Auch bei der Urteilsfindung gegen die beiden „bösen Burmesen“ auf Koh Samui war damals war Frau Pornthip im Gerichtssaal.

    Erreicht hat diese Frau nichts und gesagt hat man ihr mit „lautlose Worten:“

    Halt bloß Deine Fresse, wie Du schon Deine Fresse bei den Leichen-Containern halten musstest! Du sagt nur das, was wir Dir erlauben, ansonsten bist Du und Deine Familie nur noch Geschichte!”

    Und mit solchen Menschen, die unter Lebendgefahr erpresst werden, die nur die Fresse zu halten haben, wollen Sie ernsthaft seriöse demokratische Grundprinzipien im „Lachland der 1000 blutigen Macheten“ aufbauen????

    Vorher hat die Frau keinen Kopf mehr!

    • STIN STIN sagt:

      Auch bei der Urteilsfindung gegen die beiden „bösen Burmesen“ auf Koh Samui war damals war Frau Pornthip im Gerichtssaal.

      ich meinte nicht als Zeugin, sondern als praktizierende Forensikerin in diesem Fall.

      „Halt bloß Deine Fresse, wie Du schon Deine Fresse bei den Leichen-Containern halten musstest! Du sagt nur das, was wir Dir erlauben, ansonsten bist Du und Deine Familie nur noch Geschichte!”

      das sind Verschwörungstheorien, weil dann hätte sie ihre Fresse schon bei den Drogentoten Thaksins halten müssen, hat sie aber nicht. Sie hat das weltweit rausposaunt,
      was da abgelaufen ist. Bei den Leichencontainern hat sie die Armee aufgefordert, die Container zu bergen, hat diese dann nicht gemacht. Als es gibt nicht viele
      Personen in Thailand, die keine Angst vor Armee und Polizei haben, sie aber gehört dazu und dann noch Chuan Leekpai.
      Dr. Pornthip wäre mit Sicherheit gekommen, hätte es einen Auftrag dazu gegeben. Die hat man sicher auch vor der Aussage bei Gericht bedroht, wenn man schon die Schwester so
      massiv bedrohte. Sie hat aber trotzdem deutlich erklärt: das die Untersuchungen der Polizei äusserst schlampig geführt wurden und nicht den internationalen Standards
      entsprechen.

      Und mit solchen Menschen, die unter Lebendgefahr erpresst werden, die nur die Fresse zu halten haben, wollen Sie ernsthaft seriöse demokratische Grundprinzipien im „Lachland der 1000 blutigen Macheten“ aufbauen????

      wie schon erwähnt, sie hat die “Fresse” nicht gehalten. Sie hat aber keinen Einfluss auf ein Urteil, wenn der Richter ihre Aussage einfach ignoriert.
      Sie ist nur Forensikerin und beim vorigen Fall nicht mal in den Ermittlungen involviert.

      Vorher hat die Frau keinen Kopf mehr!

      hat man schon versucht. Sie hat sich trotzdem nicht beirren lassen. Als man sie mal bedrohte, meinte sie trocken: wenn meine Zeit gekommen ist, dann ist sie eben
      gekommen. Kenne niemanden in TH, der soviel Mut hat wie sie und gegen die Polizei kämpft. Sie kann das aber nur, wenn man sie an den Fall ranlässt. Sie hat ja keine Monopolstellung. Aber sie hört heuer leider auf und somit gibt es dann keine Forensikerin in TH mehr, die nach intern. Standards arbeiten kann. Sie war die einzige.

      Sowie aus ihnen der Hass sprüht, machen sie sich hier in TH selbst Stück für Stück kaputt. Was erreichen sie dadurch, absolut gar nichts. TH interessiert die intern. Meinung nicht. Die stampfen die in die Mülltonne, samt ihren aus dem Land gebrachten Infos.
      Da spielt auch keine Rolle, wer gerade regiert, sei es Thaksin, Abhisit oder Armee.

  76. STIN STIN sagt:

    warum holt man wieder nicht Dr. Pornthip? Sie geniesst das Vertrauen der intern. Gemeinschaft und UN. Versteh ich auch nicht. Die Polizei in Surat würde ich komplett auswwechseln, absolut wertlos. Ich würde sogar britische Forensiker zulassen. Macht TH aber niemals, aber wenigstens Frau Dr. Pornthip – sie gilt als unabhängig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)