Staatsanwalt klagt 2 Burmesen wegen Mordes an

Die Staatsanwaltschaft hat zwei von vier Burmesen des Mordes an einer 18-jährigen Studentin nahe der Grenze zu Burma angeklagt. Den Angeklagten Mang Sane (20) und Zaw Lay (25) wird vorgeworfen, Orawee”Apple” Sampaotong am 28. September erstochen zu haben.

Der Generalstaatsanwalt erklärte am Freitag, dass das Verfahren gegen die beiden anderen Verdächtigen eingestellt wurde, denn bei den beiden Teenagern Moe Zin Aung und Kyaw Soe Win wurde erst angenommen, dass sie 18 oder 19 Jahre alt sind. Die Polizei hätte jedoch erfahren, dass sie viel jünger sind, möglicherweise im Alter von 14 und 16 Jahren, so dass eine ärztliche Untersuchung angeordnet wurde, um ihr Alter zu bestimmen.

Sie werden im Untersuchungsgefängnis der Provinz Ranong festgehalten und sollen heute im Beisein ihrer Eltern vernommen werden.

Am 28. September letzten Jahres wurde die 18-Jährige Orawee mit mehreren Stichwunden mitten auf der SoiSamnak Song Saphan Pla Road im Distrikt Muang gefunden. Ihr Handy, ein Tablet-PC und eine Handtasche lagenunweit des Leichnams.

Zwanzig Tage später hatte die Polizei vier Verdächtige festnehmen können, die des Mordes an der Studentinbeschuldigt wurden.

Angeblich hätten sie ihre Tat gestanden und die junge Frau wohl in einem Anfall von Wut erstochen. Die vier jungenMänner hatten versucht, sich mit der Studentin anzufreunden. Jedoch wollte die 18-Jährige nicht mitspielen undhätte sie beschimpft.

Orawee erkannte, dass sie sich in Sicherheit bringen musste und fing an zu rennen. Die vier Burmesen verfolgtendie Studentin bis in die Strasse, wo sie ermordet wurde.

Augenzeugen hätten gesehen, wie vier Männer zu Fuß flüchteten und einer von ihnen etwas in den Kanal warf.Wahrscheinlich die Tatwaffe.

Allerdings haben die Familienangehörigen der vier Verdächtigen am vergangenen Dienstag zusammen mit Vertreternvon mehreren Menschenrechtsgruppen eine Beschwerde bei der Crime Suppression Division’s Sub-Division 5eingereicht, in der es hiess, dass die unter Verdacht stehenden Burmesen gefoltert wurden, um ein Geständnis abzulegen.

Die Rechtsanwältin Khananya Songsamut sagte dazu, dass Verwandte die Burmesen am 28. Oktober im Gefängnis besucht hätten, nur einen Tag nach der Nachstellung des Mordes am Tatort. Bei diesem Zusammentreffen erzählten die Angeklagten, dass sie von Polizeibeamten geschlagen wurden, um ein Geständnis zu erzwingen. Beamte des CSD hatten den Familien angeraten, ihre Beschwerde bei der öffentlichen Antikorruptions-Kommission einzureichen.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

20 Responses to Staatsanwalt klagt 2 Burmesen wegen Mordes an

  1. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, es gibt auch Kohle aus dem Fond für Ausländer, egal von woher. Er sollte halt legal im Lande sein.

    Gibt es da in der Hoehe Unterscheidungen?
    Die 18-jaehrige soll uebrigens Luk-Krueng gewesen sein (Mutter Khon Burma)?!
    Bleibt halt immer noch die Frage , was die um diese Uhrzeit alleine in der Gegend auf der Strasse gemacht hat?

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  2. emi_rambus says:

    Die Frage bleibt immer noch, was die 18jaehrige zu der Nachtzeit alleine und zu Fuss in der Gasse gemacht hat!
    Von den Geruechten her waere es bestimmt interessant, was die Eltern auch nebenberuflich betrieben haben!!

    emi_rambus(Quote) (Reply)

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  3. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bisher war es aber doch wohl eher umgekehrt!?

    eigentlich nicht.

    DOCH!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Burmesen gelten hier nicht unbedingt als Mörder, das gelten die Khmers
    eher als Killer – aber hier sind sie als Diebe gefürchtet, wie seinerzeit bei uns die Zigeuner. Am besten alles annageln :-) Die laufen hier durch Grundstücke (bei uns nicht, wir haben Mauer) – gucken sich um, ob wer zuhause ist und dann klauen sie alles, was
    nicht niet und nagelfest ist. Auch Nahrungsmittel. Wir haben hier in der Umgebung viele Burmesen in so Hütten lebend. Viele haben keine
    Arbeit, die gehen dann nachts „arbeiten“ tw. auch tagsüber. Dorfhändler musste schon oft Frauen nachlaufen, die „vergessen“ haben zu zahlen.

    Da gibt es hier keine Probleme , wir haben den ganzen Tag die Hoftuer auf!
    as solltet ihr mal eurem Kamnan melden!
    Hier gibt es aber auch keine arbeitslose Burmesen, das muessten eigentlich Illegale sein. Das solltet ihr dann besser gleich dem Militaer melden, weil da bestimmt Menschenhandel mit im Spiel ist!

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  4. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und wie war es vorher? Ohne “Widerruf und unschuldig”?

    in Maejo hier, hat der Burmese gestanden, das er die Studentin vergewaltigt und anschliessend ermordet hat. Würde er es heute machen,
    würde es anders ablaufen – zumindest in den Medien. Burmesen morden nicht, das machen nur die Thais, oder wie war das?

    Bisher war es aber doch wohl eher umgekehrt!?
    Die T-Propaganda bauscht das natuerlich heftig auf! Insofern habe ich noch nicht verstanden, was der Aktivist fuer eine Rolle spielt!
    Wie ist das dann in dem Fall, mit der Entschaedigung aus dem “Fond”?? Gibt es da jetzt auch Geld?
    Wenn jetzt ein Burmese ermordet wuerde, gabe es da auch Kohle aus dem Fond?

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      Bisher war es aber doch wohl eher umgekehrt!?

      eigentlich nicht. Täglich lese ich, das in Phuket, Pattaya, Koh Samui Farangs oder auch Thais von Thais ermordet wurden.
      Die morden also schon, Todeszellen sind voll von Thai-Mörder. Burmesen gelten hier nicht unbedingt als Mörder, das gelten die Khmers
      eher als Killer – aber hier sind sie als Diebe gefürchtet, wie seinerzeit bei uns die Zigeuner. Am besten alles annageln :-) Die laufen hier durch Grundstücke (bei uns nicht, wir haben Mauer) – gucken sich um, ob wer zuhause ist und dann klauen sie alles, was
      nicht niet und nagelfest ist. Auch Nahrungsmittel. Wir haben hier in der Umgebung viele Burmesen in so Hütten lebend. Viele haben keine
      Arbeit, die gehen dann nachts “arbeiten” tw. auch tagsüber. Dorfhändler musste schon oft Frauen nachlaufen, die “vergessen” haben zu zahlen.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      Wenn jetzt ein Burmese ermordet wuerde, gabe es da auch Kohle aus dem Fond?

      ja, es gibt auch Kohle aus dem Fond für Ausländer, egal von woher. Er sollte halt legal im Lande sein.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  5. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann auch jetzt schon vorausagen, das nun alle
    Morde, bei denen Burmesen beteiligt sein werden, nach dem gleichen Schema ablaufen werden. Folter – Geständnis – Widerruf – unschuldig!

    Und wie war es vorher? Ohne “Widerruf und unschuldig”? :cry:

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      Und wie war es vorher? Ohne “Widerruf und unschuldig”?

      in Maejo hier, hat der Burmese gestanden, das er die Studentin vergewaltigt und anschliessend ermordet hat. Würde er es heute machen,
      würde es anders ablaufen – zumindest in den Medien. Burmesen morden nicht, das machen nur die Thais, oder wie war das?

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  6. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mann müsste mal Chalerm einsacken und mal einen
    Bunsenbrenner an seine Eier halten, der Mann weiss alles, was in TH unter der Polizei läuft.

    Ist der noch in TH?
    Der Vater des toten Maedchens soll Polizist sein!

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      Ist der noch in TH?

      ja, den klagt man gerade an und untersucht sein Vermögen. Er hat Rolly Royce, Porsche usw. scheinbar alles nur vom Freund des Sohnes
      geliehen bekommen.

      Der Vater des toten Maedchens soll Polizist sein!

      dann geht es denen nicht im Gefängnis nicht gut. Aber es stürzen sich ja schon wieder die intern. bekannten Anwälte auf den Fall, da wird
      man dann schon vorsichtig mit denen umspringen. Aber ich kann jetzt schon sagen, wie es ablaufen wird. Sie wurden gefoltert, daraufhin haben
      sie ein Geständnis abgelegt, aber eigentlich sind sie unschuldig. Danach kommt dann die schlechte Ermittlungsarbeit der Polizei, Spuren wurden
      verwischt und da der Vater des Opfers auch noch Polizist ist, hat der sicher auch noch die Hand im Spiel.

      Weiss nicht, irgendwie läuft das alles ab, wie auf einer Uni beim Jurastudium auswendig gelernt. Ich kann auch jetzt schon vorausagen, das nun alle
      Morde, bei denen Burmesen beteiligt sein werden, nach dem gleichen Schema ablaufen werden. Folter – Geständnis – Widerruf – unschuldig!

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  7. berndgrimm says:

    emi_rambus: Ich glaube und /oder hoffe, er wird professionell abgeschirmt und vorsaetzlich lueckenhaft informiert! Dazu gehoeren auch das Lohnschreibertum in sozialen Netzwerken!

    Er ist zwar Thai aber für so blöd halte ich ihn nicht.
    Ich glaube es gibt gute Gründe für seine schlechte Laune
    und seine Wutausbrüche.
    Ich gehe davon aus dass er die reale Situation bei der Polizei
    besser kennt als ich, der sich nur ein paar “Einblicke”
    ins Innenleben verschaffen konnte.
    Die Situation scheint sehr schlimm zu sein.Vielleicht noch schlimmer
    als ich vermutet habe.
    Ausserdem, viele Thai wollen eine korrupte unfähige Polizei,
    besonders natürlich die , welche davon profitieren!

    Viele Thai wollen keine ernsthafte Polizei die Gesetze und Verordnungen
    gegen Jedermann (nicht nur Ausländer und persönliche Feinde) durchsetzen.

    Eine “gewählte” Regierung wird sicherlich keine Polizeireform durchführen.
    Selbst wenn sie wieder erwarten nicht von einer Thaksin Marionette
    angeführt werden sollte.

    Prayuth hatte uns eine Polizeireform versprochen und jetzt
    liefert er nicht sondern unterstützt diesen Misthaufen sogar noch!

    Seit Adul hat es keinen neuen Polizeichef gegeben der nicht
    genauso unfähig und unwillig zu wirklicher Polizeiarbeit
    war wie dieser!

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  8. emi_rambus says:

    Anonymous: das ist die Realität in Reingehalt, die ich nur unterstreichen kann!

    Ich auch!

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  9. emi_rambus says:

    berndgrimm: Es ist eine grosse Schweinerei dass Prayuth diesen Schwindel mitmacht!

    Ich glaube und /oder hoffe, er wird professionell abgeschirmt und vorsaetzlich lueckenhaft informiert! Dazu gehoeren auch das Lohnschreibertum in sozialen Netzwerken!

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      Ich glaube und /oder hoffe, er wird professionell abgeschirmt und vorsaetzlich
      lueckenhaft informiert! Dazu gehoeren auch das Lohnschreibertum in sozialen Netzwerken!

      vermutlich wird er tw. falsch informiert. Er kann ja nicht alles von der Polizei anzweifeln, weil dann machen die gar nichts mehr.
      Ich kann mir sogar gut vorstellen, das er und auch seine Familie, Drohungen erhalten – vll auch von der Polizei. Soll einen Polizeigeneral a.D:
      geben, der in BKK die Fäden zieht, auch die Ermordung Seh Daengs soll er eingefädelt haben. Mann müsste mal Chalerm einsacken und mal einen
      Bunsenbrenner an seine Eier halten, der Mann weiss alles, was in TH unter der Polizei läuft.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  10. Anonymous says:

    berndgrimm: Meine Erfahrung mit hier arbeitenden Burmesen ist, dass die sich weder
    an Farang Frauen noch an Thai Frauen rantrauen.
    Es gibt ja auch viele Burmesinnen die hier arbeiten!
    Ausserdem glaube ich dieser „Polizei“ garnix!
    Die haben bisher keinen Täter durch ordentliche Polizeiarbeit gefunden!
    Alles nur erpresste Geständnisse die später widerrufen wurden!
    Es ist eine grosse Schweinerei dass Prayuth diesen Schwindel mitmacht!

    Herr GRIMM,

    das ist die Realität in Reingehalt, die ich nur unterstreichen kann!

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  11. berndgrimm says:

    STIN: D.h. dann, das es in ZUkunft keine burmesischen Mörder mehr geben wird. Ich weiss nicht ob die beiden schuldig sind, aber einfach alle Burmesen bei Morden als unschuldig zu erklären, halte ich auch nicht für richtig.

    Wenn die Thai “Polizei” Burmesen als Schuldige präsentiert ist jedenfalls immer
    Skepsis angebracht.
    Warum finden die seit Wochen keinen Thai Mörder mehr?
    Natürlich ist es möglich dass sowohl die Ko Tao Mörder
    als auch diese Mörder Burmesen waren.
    Aber bei der Vorgehensweise dieser “Polizei” ziemlich unwahrscheinlich!
    Warum sollten Burmesen die hier durch Arbeit Geld verdienen wollen
    sich so verhalten?
    Meine Erfahrung mit hier arbeitenden Burmesen ist, dass die sich weder
    an Farang Frauen noch an Thai Frauen rantrauen.
    Es gibt ja auch viele Burmesinnen die hier arbeiten!
    Ausserdem glaube ich dieser “Polizei” garnix!
    Die haben bisher keinen Täter durch ordentliche Polizeiarbeit gefunden!
    Alles nur erpresste Geständnisse die später widerrufen wurden!
    Es ist eine grosse Schweinerei dass Prayuth diesen Schwindel mitmacht!

    berndgrimm(Quote) (Reply)

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  12. Anonymous says:

    emi_rambus: irgendwo habe ich gelesen, die Polizei haette auch noch andere Moeglichkeiten Mord- und andere Taten zu beweisen, zB mit DNA Untersuchungen.

    Herr EMI,

    Sie haben doch selber miterlebt, was aus der so genannten DNA-Untersuchung der „Koh Tao Mörder“ geworden ist.

    Auf so eine DNA-Untersuchung, ausführt von fascho-rassistischen Metzgern, kann die gesamte Welt verzichten!

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  13. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das wird wohl nun in ZUkunft immer die Strategie der Anwälte werden. Wenn Burmesin in Zukunft jemanden ermorden,
    so sind sie dann gefoltert worden, das Geständnis wird widerrufen und die Burmesen erklären sich für unschuldig.
    D.h. dann, das es in ZUkunft keine burmesischen Mörder mehr geben wird. Ich weiss nicht ob die beiden schuldig sind, aber einfach alle Burmesen bei Morden als unschuldig zu erklären, halte ich auch nicht für richtig.

    irgendwo habe ich gelesen, die Polizei haette auch noch andere Moeglichkeiten Mord- und andere Taten zu beweisen, zB mit DNA Untersuchungen.
    Es ist halt nur so, sich einen richtigen Porsche kaufen, koennen viele ……… , ihn aber fahren wirklich nur ganz wenige!!!
    Wird da auch aus dem “Fond” eine Entschaedigung an die Eltern gezahlt?
    Wann erfolgt dann eigentlich die Auszahlung? Vorm Urteil?
    Da sollte urspruenglich auch ein teures Autobeteiligt gewesen sein. Jetzt waren es Burmesen zu Fuss.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  14. Anonymous says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: D.h. dann, das es in ZUkunft keine burmesischen Mörder mehr geben wird. Ich weiss nicht ob die beiden schuldig sind, aber einfach alle Burmesen bei Morden als unschuldig zu erklären, halte ich auch nicht für richtig.

    Herr STUNK,

    mal wieder voll daneben!
    6-setzen!

    Wenn solche extrem fragwürdigen Verurteilungen wie auf Koh Tao durch die Weltpresse gehen, muss man sich nicht mehr wundern, dass nahezu jeder denkt oder glaubt, hier werden nur Sündenböcke gesucht!

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  15. STIN STIN says:

    das wird wohl nun in ZUkunft immer die Strategie der Anwälte werden. Wenn Burmesin in Zukunft jemanden ermorden,
    so sind sie dann gefoltert worden, das Geständnis wird widerrufen und die Burmesen erklären sich für unschuldig.
    D.h. dann, das es in ZUkunft keine burmesischen Mörder mehr geben wird. Ich weiss nicht ob die beiden schuldig sind, aber einfach alle Burmesen bei Morden als unschuldig zu erklären, halte ich auch nicht für richtig.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons&nbsp;Zaazu.com