IS-Kämpfer werben im Süden Thailands um Anhänger

DIe thailändischen Behörden gehen Berichten nach, wonach drei Personen, die mutmaßlich dem IS angehören, versucht haben sollen, letztes Jahr Religionsführer im Süden Thailands von der Sache des IS zu überzeugen.

Laut Geheimdienstberichten sollen die drei Verdächtigen aus Indonesien, Malaysia und Singapur stammen. Sie sollen Religionsführer Geldspenden in einer Moschee in Narathiwat übergeben und darum gebeten haben, dass Schülern und Studenten die Lehren der ISIS nahe gebracht werden.

01ISIS-im-Sueden-Thailands

Premierminister General Prayuth Chan-ocha sagte am Donnerstag, dass man zurzeit diese Geheimdienstberichte überprüfe, wobei man nicht alle Details der Öffentlichkeit preisgeben könne, weil diese Einzelheiten als geheim eingestuft seien.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

50 Kommentare zu IS-Kämpfer werben im Süden Thailands um Anhänger

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nee, du muellst zu!!

    ja, ich weiss….
    Ich müll alles zu, was nicht in deine Traumwelt passt.

    Ich kann von meinem Geld leben! Du musst aber auch von etwas leben! Und deswegen musst du zumuellen! Schwurbel-Soeldner eben!

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum muellst du den eigentlichen Sachverhalt so zu!?

    weil es zum Thema passt.

    Nee, du muellst zu!!

    • STIN STIN sagt:

      Nee, du muellst zu!!

      ja, ich weiss….
      Ich müll alles zu, was nicht in deine Traumwelt passt.

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich glaube nicht, dass es dort Al Kaida gibt! Dort gibt es Alk-, Drogen-, Devisen-, Menschen-, …-Schmuggel und MiBs.

    wird alles von Jemaah Islamyiah, der indonesischen Terrorgruppe, die mit Al Kaida liiert ist, von Malaysia aus gesteuert, die auch die Waffen, Sprengstoffe usw. liefern. Ja, natürlich schmuggeln die auch, um Kohle für den Krieg gegen die Thais zu haben, alles – was möglich ist.
    Aber wenn die Terrorgruppe Anschläge gegen Lehrer und Mönche ankündigt und das dann ein Tag später auch umgesetzt wird, dann
    sind das schon diese Al-Kaida-Terroristen.
    Diese Radikalen möchten den Staat Patani Darussalam ausrufen, mit der Scharia. Hoffe, das dies nie passieren wird.
    Momentan kämpfen da 10 Gruppierungen, daher schwer – mit allen 10 zu verhandeln. Der Terroristen-Führer sitzt auch noch in Malaysia.

    Das ist eure Darstellung! Man sollte auch der anderen/ den anderen Seiten die Moeglichkeit geben, sich frei aeussern zu koennen.
    Es ging hier in dem Artikel der Post, das Rechts-Aktivisten, die Unrechtmaessigkeiten gegen die BEVOELKERUNG aufzudecken versuchen, mundtot gemacht werden sollen. Was hat das mit der einsamen Fahne zu tun, die oben auf dem Bild zu sehen ist.
    Warum muellst du den eigentlichen Sachverhalt so zu!?

    • STIN STIN sagt:

      Das ist eure Darstellung! Man sollte auch der anderen/ den anderen
      Seiten die Moeglichkeit geben, sich frei aeussern zu koennen.

      nein, das ist eigentlich schon Fakt. Man vermutet sogar schon, das der IS vor Ort ist. Das wurde aber noch nicht komplett verifiziert.
      Die indonesische Terrorgruppe inkl. Al Kaida sind überall dort, wo es in SEA um Aufstände von Moslems gibt, die sind auch mit den
      Filipino-Terroristen Abu Sajaf vernetzt. Nun fürchten Regierungen auch, das eben die IS sich in Südthailand u.a. einmischt.

      Da geht also einiges an im Süden.

      Neben den Indonesiern finden auch Malaysier und Philippinos ihren Weg in die Reihen des IS.
      Rund 50 Malaysier und mehr als 100 Leute philippinischer Staatsangehörigkeit sollen
      in seinen Reihen kämpfen. Die Malaysier haben inzwischen vier Terrorzellen ausgemacht.
      Deren Ziel soll es sein, in Südostasien ein Kalifat zu errichten, das sich unter dem Namen
      Daulah Islamiah Nusantara über Malaysia, Indonesien, Singapur, Südthailand und die südlichen Philippinen erstrecken soll.

      http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/nach-festnahmen-in-australien-is-terror-macht-den-asiaten-angst-13159825.html

      Warum muellst du den eigentlichen Sachverhalt so zu!?

      weil es zum Thema passt. Es geht darum, wer dort im Süden schon vor Ort ist. Al Kaida-nahe Terroristen sind schon da, IS
      ev,+. auch schon – siehe Bericht in der FAZ. Das sind keine reinen Thais mehr. Der Chef der Terrorgruppe sitzt auch in Malaysia,
      nicht in TH.

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Komisch, … ich glaube dir das nicht!!
    Ich glaube nicht, dass er sich mit der UN anlegen wuerde!

    du meinst die Al Kaida würde Rücksicht auf die UN nehmen – der Witz war gut.
    Die wären für die Terroristen ein Fressen – das würde Aufmerksamkeit erregen, weltweit.

    Ich glaube nicht, dass es dort Al Kaida gibt! Dort gibt es Alk-, Drogen-, Devisen-, Menschen-, …-Schmuggel und MiBs.

    • STIN STIN sagt:

      Ich glaube nicht, dass es dort Al Kaida gibt! Dort gibt es Alk-, Drogen-, Devisen-, Menschen-, …-Schmuggel und MiBs.

      wird alles von Jemaah Islamyiah, der indonesischen Terrorgruppe, die mit Al Kaida liiert ist, von Malaysia aus gesteuert, die auch die Waffen, Sprengstoffe usw. liefern. Ja, natürlich schmuggeln die auch, um Kohle für den Krieg gegen die Thais zu haben, alles – was möglich ist.
      Aber wenn die Terrorgruppe Anschläge gegen Lehrer und Mönche ankündigt und das dann ein Tag später auch umgesetzt wird, dann
      sind das schon diese Al-Kaida-Terroristen.
      Diese Radikalen möchten den Staat Patani Darussalam ausrufen, mit der Scharia. Hoffe, das dies nie passieren wird.
      Momentan kämpfen da 10 Gruppierungen, daher schwer – mit allen 10 zu verhandeln. Der Terroristen-Führer sitzt auch noch in Malaysia.

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man wird im Tiefen Sueden erst etwas zum Guten hin bewegen, wenn dort neutrale Truppen
    und Polizei eingesetzt werden. UN-Truppen sollten neutral sein!

    aber nur solange, bis die ersten UN-Blauhelme mit aufgeschlitzter Kehle oder von Bomben zefetzt werden.
    Da ist schon lange Al Kaida vor Ort, die werden dort von Jemaah Islamiyah Islamist im Süden TH vertreten.
    Die würden sich freuen, wenn UN-Blauhelme kommen, das gibt mehr weltweites Aufsehen, wenn man die abschlachtet.
    Freund von mir vom Grenzschutz, war nur ganz kurz dort und schon tot. Die Frau hat sich gefreut – heimlich.

    Komisch, … ich glaube dir das nicht!!
    Ich glaube nicht, dass er sich mit der UN anlegen wuerde!

    Uebrigens, Blauhelme leben in der Regel gefaehrlich, abgesehen von der “Reserve”.

    • STIN STIN sagt:

      Komisch, … ich glaube dir das nicht!!
      Ich glaube nicht, dass er sich mit der UN anlegen wuerde!

      du meinst die Al Kaida würde Rücksicht auf die UN nehmen – der Witz war gut.
      Die wären für die Terroristen ein Fressen – das würde Aufmerksamkeit erregen, weltweit.

      Uebrigens, Blauhelme leben in der Regel gefaehrlich, abgesehen von der “Reserve”.

      naja, eigentlich nicht – auf den Golanhöhen passiert i.d.R. nix und jetzt sind die eh weg. Schon abgezogen.

  6. emi_rambus sagt:

    Army defends libel suit against three rights activists
    http://www.bangkokpost.com/news/security/1006309/army-defends-libel-suit-against-three-rights-activists

    Man wird im Tiefen Sueden erst etwas zum Guten hin bewegen, wenn dort neutrale Truppen und Polizei eingesetzt werden. UN-Truppen sollten neutral sein!

    • STIN STIN sagt:

      Man wird im Tiefen Sueden erst etwas zum Guten hin bewegen, wenn dort neutrale Truppen
      und Polizei eingesetzt werden. UN-Truppen sollten neutral sein!

      aber nur solange, bis die ersten UN-Blauhelme mit aufgeschlitzter Kehle oder von Bomben zefetzt werden.
      Da ist schon lange Al Kaida vor Ort, die werden dort von Jemaah Islamiyah Islamist im Süden TH vertreten.
      Die würden sich freuen, wenn UN-Blauhelme kommen, das gibt mehr weltweites Aufsehen, wenn man die abschlachtet.
      Freund von mir vom Grenzschutz, war nur ganz kurz dort und schon tot. Die Frau hat sich gefreut – heimlich.

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Verbreitest du Geruechte?

    ne, kam in den Medien.

    LINK?

  8. emi_rambus sagt:

    Den IS “dauerhaft” besiegen
    http://www.tagesschau.de/ausland/anti-is-treffen-rom-103.html

    Wer laenger schlaeft, wir spaeter wach! Oder auch zu spaet!
    Ich glaube in der Waffentechnischen Uberlegenheit, unterschaetzt man voellig das Konzept der IS, oder noch schlimmer, man hat auch nicht die geringste Ahnung davon!
    Viele haben Angst,es kamen/ kommen mit den Fleuchtlingen ISler in die Heimat zurueck. Ich glaube immer noch, da ist alles viel groesser! Die beabsichtigte Eroberung des Kontinentes Amerika (nicht USA) gilt fuer mich als gesetzt).
    Aber eine ganz andere Frage,”wo sind den die Tausenden Sexsklavinnen abgeblieben”? Verkauft? Trostfrauen (wie bei der japanischen Armee?) ? …. oder vielleicht Trostfrau auf IS-lich!? Wenn der Sohn gefallen ist, kommt die “Schwiegertochter” mit ungeborenem Enkel zurueck!?
    Ich sehe hier in den letzten Wochen eine Unmenge junger Frauen mit ‘Niqap’ , ich sage das sind “gefuehrte”, “bewachte” junge Frauen. Mit einem “tuerkischen” Pass kann man problemlos nach TH einreisen. Nach islamischen Recht, kann der Vater, der Bruder die Witwe heiraten und es wird dann weitere Kinder geben, die dem IS verpflichtet sind! Rein Mathematisch =-1+4 !

    • STIN STIN sagt:

      Die beabsichtigte Eroberung des Kontinentes Amerika (nicht USA) gilt fuer mich als gesetzt).

      erst ist die EU dran. Hat der IS ja schon angekündigt. England, Frankreich, Deutschland – das sind so die gefährdeten Länder, weil die den IS
      direkt militärisch bekämpfen. Da sind auch schon 1000e IS-Kämpfer in Deutschland, die sich dann nach Frankreich und auch England begeben können.
      Die werden warten, bis sie die Aufenthaltserlaubnis aus D bekommen, dann können sie frei reisen.

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eben haben sich alle deine Foren abgemeldet! Hast du jetzt auch Probleme wie der WB?

    nein, die basteln am Single-Gateway. Kommt scheinbar doch.

    Verbreitest du Geruechte?

  10. emi_rambus sagt:

    Schei.se! Jetzt ist der Beitrag wieder weg! Und da es nur ein kurzer war, hatte ich ihn nicht kopiert!
    Ohne Wiedervorlage kommt man hier gar nicht mehr klar!
    Kann der Kommentar bitte aus dem MOD-Filter (oder wie auch immer) geholt werden? Danke!
    Eben haben sich alle deine Foren abgemeldet! Hast du jetzt auch Probleme wie der WB?

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Eben haben sich alle deine Foren abgemeldet! Hast du jetzt auch Probleme wie der WB?

      nein, die basteln am Single-Gateway. Kommt scheinbar doch.

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hat sich deine Meinung ja auch “gedreht”!? Ist das der Grund fuer das verschwinden der Beitraege!?

    ich glaube alle sehen deine „verschwundenen“ Beiträge, das Bild auch, nur du nicht. Keine Ahnung warum das so ist. Wir löschen nichts.
    Nein, meine Meinung hat sich nicht gedreht.

    Ja das Bild ist JETZT wieder da! Aber wo ist der Beitrag von mir, auf den du mit “MOD-Zitat” geanwortet hast(s.u.)? Und dieser Beitrag hatte Zitate auf deineBeitraege, die jetzt auch nicht mehr da sind! Wer ausser dir sieht denn die Beitraege noch, die verschwunden sind?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch “Ermessen” sind Grenzen gesetzt und es ist vor allem gerichtlich nachpruefbar!

    das ist richtig. Wenn z.B. das Gesetz für eine Heirat mit einem Ausländer in TH lautet: es ist Urkunde A ODER Urkunde B vorzulegen,
    dann kann die Standesbeamtin das selbst entscheiden.

    EBEN NICHT! Wenn da steht “ODER” gibt es ueberhaupt kein Ermessen, weil sie muss dann beides anerkennen!
    Das nervt mich voll an!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn also eine Privat-Person ohne die STIN-“Agentur” kommt, muss er genauso behandelt werden wie mit!

    nein, muss sie in TH nicht. Sie entscheidet nach Nasenspitze und wenn ihr der Farang etwas eigenartig vorkommt, lässt sie ihn noch
    eine Verdienstbescheinigung beibringen, oder Gesundheitsbescheinigung. Das entscheidet sie vollkommen selbständig.
    Da wir aber den Nai Amphoe auch gut kennen, spielt es für uns sowieso keine grosse Rolle, wer der hat einen noch grösseren Ermessensspielraum. 🙂

    In TH ist es sehr wichtig, ein gutes Netzwerk zu Behörden aufzubauen, das kann dann viele Hürden beseitigen, wenn man was benötigt.
    Hatten wir aber sowohl in Österreich, als auch in D. Dort kannte ich den Landrat von Augsburg sehr gut und somit ging dann die Einbürgerung meiner Frau etwas schneller als normal 🙂
    Das sind alles Dinge, die muss ein Beamter nicht unbedingt begründen, er macht es einfach.

    Was soll man dazu noch sagen! 🙄 Esbgibt viel zu tun, lassen wir es liegen und laecheln wir es weg! 😥

    • STIN STIN sagt:

      EBEN NICHT! Wenn da steht “ODER” gibt es ueberhaupt kein Ermessen, weil sie muss dann beides anerkennen!
      Das nervt mich voll an!

      sie kann beides anerkennen. Muss aber nicht. Die deutsche Botschaft weiss das, sonst hätten die sich schon beschwert.
      Wenn ihr der Heiratskandidat nicht geheuer ist (sehr dehnbar), kann sie auch noch weitere Papiere fordern. Sie vertraut ihm halt nicht.
      Das muss sie auch nicht begründen. Nicht in TH.

      Was soll man dazu noch sagen! 🙄 Esbgibt viel zu tun, lassen wir es liegen und laecheln wir es weg!

      wenn dich ein Thai-Polizist aufhält, er kennt dich von irgendwoher – macht dich auf einen Fehler aufmerksam und meint dann aber lächelnd, grüss mir
      deine Frau oder so. Kassiert also nichts, wie bei den vorherigen Verkehrssündern. Würdest du auf eine Strafzahlung bestehen? 🙂
      Ich glaube, dann würde er dich in die Klapse bringen :-)))))))))))))

  12. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich habe keine mehr in der Moderation. Ist alles freigegeben. Sollte das so weiter bestehen, werde ich wieder Namen- und Emailpflichtfeld einrichten.
    Dort ist nie was verschwunden, sondern nur in die Moderation gerutscht.

    Das hat damit nichts zu tun! Weil der Beitrag war ja da UND due hast sogar auf ihn geantwortet. Es sind ausserdem auch noch Beitraege von dir verschwunden!

  13. emi_rambus sagt:

    Ich habe eine Kopie von diesem Kommentar zum Beitrag “Kampf gegen Korruption zeigt Wirkung” gelegt und schlage vor , dort weiter zu kommentioeren!
    Warum werden Bilder nicht mehr angezeigT??

    STIN: “Vorteile”, wie unterscheidest du das von Geschenken?

    Da gibt es einen deutlichen Unterschied. Geschenke, Bargeld sind i.d.R. zumindest ab einer gewissen Höhe, illegal. Kann man dann also mit Korruption
    gleichsetzen. In TH hat jeder Beamte seine Ermessensspielräume. Wenn ich also z.B. eine Heirat Thai/Farang haben möchte, so kann die Standesbeamten im Rahmen ihrer
    Vorgaben frei entscheiden, welche Papiere sie vom Farang haben möchte. Das kann eine Konsularbescheinigung sein, das kann aber auch eine amtliche Bestätigung über
    den Familienstand in D sein, also eine Aufenthaltsbestätigung, wo der Familienstand eingetragen wird. Dazu benötigt man dann für die Heirat kein Ehefähigkeitszeugnis.
    Die Standesbeamtin kennt durch die Tätigkeit meine Frau und ist mit diesen Papieren zufrieden. Sie hat selbst nichts davon, also keinen Vorteil, somit keine Korruption.
    Sie entscheidet das einfach von Fall zu Fall, i.d.R. mit Konsularbescheinigung. Nur mal als Beispiel. Bei Geschenken, Bargeld, Whisky usw. – hat der Beamte jedoch
    einen Vorteil und das kann illegal sein.

    Da hat sich deine Meinung ja auch “gedreht”!? Ist das der Grund fuer das verschwinden der Beitraege!?

    Vorteilsgewährung/Vorteilsannahme
    Der Vorteil ist in der Regel materiell messbar; er kann aber auch immaterieller Art sein (d. h. nicht direkt in Geld messbar) sein. Beispiel: Jemand erhält als Bestechungsgabe einen Orden, ein Diplom oder wird zwecks Gewinnung eines Adelstitels von einem Adligen adoptiert. „Bestechung“ beschreibt die Strafbarkeit des aktiven Teils einer derartigen Beziehung (Zuwendung eines Vorteils, um eine pflichtwidrige Handlung zu erwirken). Der passive Teil (Annahme eines Vorteils als Gegenleistung für das Erbringen einer pflichtwidrigen Handlung) wird wegen „Bestechlichkeit“ bestraft.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bestechung#Vorteilsgew.C3.A4hrung.2FVorteilsannahme

    Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Korruption
    https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cbereinkommen_der_Vereinten_Nationen_gegen_Korruption#Inhalte
    Das Übereinkommen behandelt die Verhütung, Ermittlung und strafrechtliche Verfolgung der Korruption sowie das Einfrieren, die Beschlagnahme und die Einziehung von Erträgen aus Straftaten.

    Es enthält in den Artikeln 5 bis 14 unter anderem folgende Präventionsmaßnahmen gegen Korruption:

    Verhaltenskodizes für Beamte sowie Maßnahmen, mit denen die Unabhängigkeit der Justiz sichergestellt werden soll,
    objektive Kriterien bei der Einstellung und Beförderung von Beamten und für die öffentliche Auftragsvergabe,
    Förderung von Transparenz und Rechenschaftspflicht bei der Verwaltung der öffentlichen Finanzen und im Privatsektor,
    Beteiligung der Bürgergesellschaft.

    Die Artikel 15 bis 42 regeln die Pflicht der Staaten, verschiedene Sachverhalte rund um Korruption unter Strafe zu stellen.

    In den Artikeln 43 bis 50 wird die internationale Zusammenarbeit in der Antikorruptionsarbeit beschrieben, deren Kern ein System für die gegenseitige Amtshilfe ist. Derzeit werden viele Antikorruptionsverfahren eingestellt, weil die mangelnde Zusammenarbeit zwischen den Ländern es unmöglich macht, der Spur des Geldes zu folgen. Wichtig ist insbesondere die Einführung einer internationalen Zusammenarbeit bei der Rückgabe gestohlener Vermögenswerte. Maßnahmen zur Förderung der Rückgabe von Vermögenswerten sind in den Artikel 51 bis 59 enthalten. Hierdurch soll auch die Möglichkeit der Rückgabe der durch Korruption erworbenen und ins Ausland verbrachten Vermögenswerte von korrupten Spitzenpolitikern geschaffen werden.

    Das hat TH auch unterzeichnet!

    https://www.admin.ch/opc/de/official-compilation/2009/5467.pdf

    Auch “Ermessen” sind Grenzen gesetzt und es ist vor allem gerichtlich nachpruefbar!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ermessen

    Bei allem “Ermessen” darf eines nicht passieren, er darf nicht in Willkuer ausarten. Deswegen sollte zwingend auferlegt werden, dass “Ermessen” in der Akte protokolliert wird und dem Vorgesetzten zur Kenntnis gegeben wird! Damit ist es fuer die Zukunft bindend!
    Wenn also eine Privat-Person ohne die STIN-“Agentur” kommt, muss er genauso behandelt werden wie mit! Das setzt sich natuerlich dann bei den Botschaften sofort!!
    Auch da kann man nicht einmal “sich damit abfinden” und dann, wenn STINs nicht dabei sind, doch darauf bestehen!
    Wenn durchgestzt wird, dass die Anwendung von ERMESSEN protokolliert und dem Vorgesetzten zK gegeben wird waere schon viel gewonnen. Noch sinnvoller waere diese “Ermessens-Festlegungen” in einer Liste zu fuehren, die dann bei naechster Gelegenheit in Gesetztes Aenderungen einfliesst!
    Ich bleibe ansonsten dabei, jede Nebenbeschaeftigung im oeffentlichen Dienst bedarf der Genehmigung. Bei erheblichen Umfang, Interessenskonflikt, … muss sie verboten werden. Die Annahme von Geschenken oder anderen Vorteilen muss untersagt und bei Zuwiderhandlungen auf das Empfindlichste bestraft werden!
    Die Nebenbeschaeftigungen deiner Frau/Mutter halte ich fuer sehr bedenklich!
    Die Vorteile, die du hast (wie von dir dargestellt)durch deine Taetigkeit als Farang-Police, halte ich auch fuer bedenklich!
    Da wir gerade dabei sind, ich finde es nicht gut, wenn sich einer seinen Unterhaltszahlungen entzieht. Wurde er aber von der Familie “ausgeraubt” und ueber den Tisch gezogen, habe ich etwas Verstaendnis dafuer!
    Wo ich ueberhaupt kein Verstaendnis habe, ist, wenn ihr dann noch mal Geld damit verdient und trotz Datenschutz Informationen herausgebt!
    Richtig aergern tut mich, wenn du hier die “500-1.000-Euro-Rentner” verhoehnst! Aber doch wohl nur, weil sie sich eure gesalzenen Tarife nicht leisten koennen!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Da hat sich deine Meinung ja auch “gedreht”!? Ist das der Grund fuer das verschwinden der Beitraege!?

      ich glaube alle sehen deine “verschwundenen” Beiträge, das Bild auch, nur du nicht. Keine Ahnung warum das so ist. Wir löschen nichts.
      Nein, meine Meinung hat sich nicht gedreht.

      Auch “Ermessen” sind Grenzen gesetzt und es ist vor allem gerichtlich nachpruefbar!

      das ist richtig. Wenn z.B. das Gesetz für eine Heirat mit einem Ausländer in TH lautet: es ist Urkunde A ODER Urkunde B vorzulegen,
      dann kann die Standesbeamtin das selbst entscheiden. Ukunde A wäre dann mit EFZ und Urkunde B eben ohne. Sie kann bei einer Heirat sogar noch Gesundheitszeugnis und Verdienstbescheinigung des Mannes anfordern, auch dazu hat sie selbst zu entscheiden.
      Das sind dann Entscheidungen von ihr, die ihr keinerlei Vorteile bringen.

      Wenn also eine Privat-Person ohne die STIN-“Agentur” kommt, muss er genauso behandelt werden wie mit!

      nein, muss sie in TH nicht. Sie entscheidet nach Nasenspitze und wenn ihr der Farang etwas eigenartig vorkommt, lässt sie ihn noch
      eine Verdienstbescheinigung beibringen, oder Gesundheitsbescheinigung. Das entscheidet sie vollkommen selbständig.
      Da wir aber den Nai Amphoe auch gut kennen, spielt es für uns sowieso keine grosse Rolle, wer der hat einen noch grösseren Ermessensspielraum. 🙂

      In TH ist es sehr wichtig, ein gutes Netzwerk zu Behörden aufzubauen, das kann dann viele Hürden beseitigen, wenn man was benötigt.
      Hatten wir aber sowohl in Österreich, als auch in D. Dort kannte ich den Landrat von Augsburg sehr gut und somit ging dann die Einbürgerung meiner Frau etwas schneller als normal 🙂
      Das sind alles Dinge, die muss ein Beamter nicht unbedingt begründen, er macht es einfach.

  14. emi_rambus sagt:

    Hier sind auch noch andere Beitraege verschwunden! Das hat es bei Bukeo nicht gegeben!

    • STIN STIN sagt:

      ich habe keine mehr in der Moderation. Ist alles freigegeben. Sollte das so weiter bestehen, werde ich wieder Namen- und Emailpflichtfeld einrichten.
      Dort ist nie was verschwunden, sondern nur in die Moderation gerutscht.

  15. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie konntest du darauf antworten, wenn der Beitrag jetzt nicht mehr da ist?

    einen hab ich freigeschalten, vermutlich war er das. Sollte aber da sein.

    Da muss noch einer sein!
    Ich kann den natuerlich noch mal schreiben, stinkt mir aber!
    Du hast geantwortet:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja mach’ mal! Das interessiert mich sehr!!

    jede Behörde ist berechtigt, Volontäre einzustellen.

    Wo ist also MEIN Beitrag, wo ich (u.a.) geschrieben habe:
    ” Ja mach’ mal! Das interessiert mich sehr!!” Den finde ich nicht, aber du hast darauf geantwortet. Ich habe ihn als Kommentar gesehen, also ist er nach deiner Antwort verschwunden!

  16. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Ja mach’ mal! Das interessiert mich sehr!!

    STIN: jede Behörde ist berechtigt, Volontäre einzustellen. Da es eine Behörde ist, muss sie nicht bei der anderen Behörde (Arbeitsamt/Immigration) um Erlaubnis fragen.

    Wie konntest du darauf antworten, wenn der Beitrag jetzt nicht mehr da ist?
    Es ging das auch um den Ermessensspielraum, den nach deiner Auffassung Thai-Beamte haben!!
    Wieso ist der Beitrag, nach dem er beantwortet wurde verschwunden?!

    • STIN STIN sagt:

      Wie konntest du darauf antworten, wenn der Beitrag jetzt nicht mehr da ist?

      einen hab ich freigeschalten, vermutlich war er das. Sollte aber da sein.

  17. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: emi_rambus: emi_rambus: Wo ist denn mein Beitrag hin verschwunden, auf den sich deine Antwort (s.u.) bezieht?

    Das Komische ist, der Beitrag war DA!

    Er war ja nicht nur da, du hast in ja sogar beantwortet!
    Aber wie immer nicht vollstaendig.

    Und genau deswegen, wuerde ich ihn gerne nochmal lesen! 😉

  18. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Es wird ueberall, wo es Moslime gibt „geworben“. Die entsprechenden Islam-Schulen wurden in den letzten Jahren von Baracken zu Palaesten umgebaut. Frueher sah man die Trachten nur zu feierlichen Anlaessen, jetzt taeglich, frueher war ich einer der Wenigen mit Bart, heute haben viele, sehr lange. Die jungen Schueler ohne Bart „verschwinden“ aber alle sehr schnell, … wohin? Das geht jetzt schon ueber Jahre! Wieso sieht man das erst jetzt?

    Man koennte meinen, “man” will es eskalieren lassen!? Es wandern aber nicht alle nach Syrien , …. ab, …. Es bleiben immer mehr, wie in DACH/E, in ihrer Heimat! Und es kommen wahrscheinlich auch immer mehr zurueck! Alleine? Oder mit “Anhang”?
    Die Mehrheit der Moslime schaut zu und will ihren Frieden haben. Und was macht die Staatsgewalt?
    :Zzzzzz:

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  19. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: emi_rambus: Wo ist denn mein Beitrag hin verschwunden, auf den sich deine Antwort (s.u.) bezieht?

    Das Komische ist, der Beitrag war DA!

    Er war ja nicht nur da, du hast in ja sogar beantwortet!
    Aber wie immer nicht vollstaendig.

  20. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Wo ist denn mein Beitrag hin verschwunden, auf den sich deine Antwort (s.u.) bezieht?

    Das Komische ist, der Beitrag war DA!

  21. emi_rambus sagt:

    Wo ist denn mein Beitrag hin verschwunden, auf den sich deine Antwort (s.u.) bezieht?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja mach’ mal! Das interessiert mich sehr!!

    jede Behörde ist berechtigt, Volontäre einzustellen. Da es eine Behörde ist, muss sie nicht bei der anderen Behörde (Arbeitsamt/Immigration) um Erlaubnis fragen.
    Diese Ausnahme gilt aber nur für ehrenamtliche Volontäre. Für private NGOs jedoch, ist eine WP für ehrenamtliche Tätigkeit nötig.

    “Vorteile”, wie unterscheidest du das von Geschenken?

    Da gibt es einen deutlichen Unterschied. Geschenke, Bargeld sind i.d.R. zumindest ab einer gewissen Höhe, illegal. Kann man dann also mit Korruption
    gleichsetzen. In TH hat jeder Beamte seine Ermessensspielräume. Wenn ich also z.B. eine Heirat Thai/Farang haben möchte, so kann die Standesbeamten im Rahmen ihrer
    Vorgaben frei entscheiden, welche Papiere sie vom Farang haben möchte. Das kann eine Konsularbescheinigung sein, das kann aber auch eine amtliche Bestätigung über
    den Familienstand in D sein, also eine Aufenthaltsbestätigung, wo der Familienstand eingetragen wird. Dazu benötigt man dann für die Heirat kein Ehefähigkeitszeugnis.
    Die Standesbeamtin kennt durch die Tätigkeit meine Frau und ist mit diesen Papieren zufrieden. Sie hat selbst nichts davon, also keinen Vorteil, somit keine Korruption.
    Sie entscheidet das einfach von Fall zu Fall, i.d.R. mit Konsularbescheinigung. Nur mal als Beispiel. Bei Geschenken, Bargeld, Whisky usw. – hat der Beamte jedoch
    einen Vorteil und das kann illegal sein.

    Und diese Heirat ohne aktuelle Konsularbescheinigung wird dann in D ueberall anerkannt? Was genau fuer einen Vorteil hat dann die thailaendische BeamtIn?

    ja, wird überall anerkannt, zwar knirschen die Beamten in der deutschen Botschaft mit den Zähnen, wenn man so eine Heiraturkunde zu Legalisation vorlegt,
    aber sie müssen es legalisieren und anerkennen, da bei einer Heirat in TH Ortsform besteht, also TH entscheidet, welche Papiere nötig sind. D hat das
    gem. internationalen Abkommen anzuerkennen. Singapur verlangt von Haus aus kein EFZ/KOnsularbescheinigung.
    Die Beamtin hat keinen Vorteil, sie kennt uns halt und das sind dann unsere Vorteile. Dahr für sie auch keine Korruption.

    Es ist weltweit so, dass man seine Botschaft anrufen kann in solchen Situationen! Wer in solche Laender faehrt , kann in der Regel auch Englisch.

    es hilft dir nichts, wenn du Englisch kannst und der Polizist nicht.

    Farang-Police in Afrika, da haette ich nicht so viele Probleme mit, aber in TH schon!

    gerade in TH nicht, da hier in TH kaum ein Police-Officer Englisch spricht. Du musst aber in TH keine Probleme mit Farang-Police haben,
    du kannst den Kontakt mit ihm ablehnen und hoffen, das dich irgendwann mal ein Police-Officer versteht. Es kam auf jeden Fall gut an und
    es wurden durch diese Farang-Officer schon viele Kinderschänder geschnappt. Ich habe mind. schon über 15-20 Fälle gelesen, wo eben so ein
    Farang dann als Undercover fungierte.

  22. emi_rambus sagt:

    Es wird ueberall, wo es Moslime gibt “geworben”. Die entsprechenden Islam-Schulen wurden in den letzten Jahren von Baracken zu Palaesten umgebaut. Frueher sah man die Trachten nur zu feierlichen Anlaessen, jetzt taeglich, frueher war ich einer der Wenigen mit Bart, heute haben viele, sehr lange. Die jungen Schueler ohne Bart “verschwinden” aber alle sehr schnell, … wohin? Das geht jetzt schon ueber Jahre! Wieso sieht man das erst jetzt?

    • STIN STIN sagt:

      Ja mach’ mal! Das interessiert mich sehr!!

      jede Behörde ist berechtigt, Volontäre einzustellen. Da es eine Behörde ist, muss sie nicht bei der anderen Behörde (Arbeitsamt/Immigration) um Erlaubnis fragen.
      Diese Ausnahme gilt aber nur für ehrenamtliche Volontäre. Für private NGOs jedoch, ist eine WP für ehrenamtliche Tätigkeit nötig.

      “Vorteile”, wie unterscheidest du das von Geschenken?

      Da gibt es einen deutlichen Unterschied. Geschenke, Bargeld sind i.d.R. zumindest ab einer gewissen Höhe, illegal. Kann man dann also mit Korruption
      gleichsetzen. In TH hat jeder Beamte seine Ermessensspielräume. Wenn ich also z.B. eine Heirat Thai/Farang haben möchte, so kann die Standesbeamten im Rahmen ihrer
      Vorgaben frei entscheiden, welche Papiere sie vom Farang haben möchte. Das kann eine Konsularbescheinigung sein, das kann aber auch eine amtliche Bestätigung über
      den Familienstand in D sein, also eine Aufenthaltsbestätigung, wo der Familienstand eingetragen wird. Dazu benötigt man dann für die Heirat kein Ehefähigkeitszeugnis.
      Die Standesbeamtin kennt durch die Tätigkeit meine Frau und ist mit diesen Papieren zufrieden. Sie hat selbst nichts davon, also keinen Vorteil, somit keine Korruption.
      Sie entscheidet das einfach von Fall zu Fall, i.d.R. mit Konsularbescheinigung. Nur mal als Beispiel. Bei Geschenken, Bargeld, Whisky usw. – hat der Beamte jedoch
      einen Vorteil und das kann illegal sein.

      Und diese Heirat ohne aktuelle Konsularbescheinigung wird dann in D ueberall anerkannt? Was genau fuer einen Vorteil hat dann die thailaendische BeamtIn?

      ja, wird überall anerkannt, zwar knirschen die Beamten in der deutschen Botschaft mit den Zähnen, wenn man so eine Heiraturkunde zu Legalisation vorlegt,
      aber sie müssen es legalisieren und anerkennen, da bei einer Heirat in TH Ortsform besteht, also TH entscheidet, welche Papiere nötig sind. D hat das
      gem. internationalen Abkommen anzuerkennen. Singapur verlangt von Haus aus kein EFZ/KOnsularbescheinigung.
      Die Beamtin hat keinen Vorteil, sie kennt uns halt und das sind dann unsere Vorteile. Dahr für sie auch keine Korruption.

      Es ist weltweit so, dass man seine Botschaft anrufen kann in solchen Situationen! Wer in solche Laender faehrt , kann in der Regel auch Englisch.

      es hilft dir nichts, wenn du Englisch kannst und der Polizist nicht.

      Farang-Police in Afrika, da haette ich nicht so viele Probleme mit, aber in TH schon!

      gerade in TH nicht, da hier in TH kaum ein Police-Officer Englisch spricht. Du musst aber in TH keine Probleme mit Farang-Police haben,
      du kannst den Kontakt mit ihm ablehnen und hoffen, das dich irgendwann mal ein Police-Officer versteht. Es kam auf jeden Fall gut an und
      es wurden durch diese Farang-Officer schon viele Kinderschänder geschnappt. Ich habe mind. schon über 15-20 Fälle gelesen, wo eben so ein
      Farang dann als Undercover fungierte.

  23. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist die Dame Buddhist?

    ja, die hat sicher auch im Wat gespendet.

    Wieviel Entschaedigung bekommen Moslime? Auch 7,7 Mio?

  24. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Natuerlich wuerde das helfen, weil sie dann keinen Rueckhalt in der Bevoelkerung haetten.
    Warum will man das nicht!?

    ob momentan jemand bereit ist, als Provinz-Officer in Yala usw. zu arbeiten? Der müsste täglich mit vielen Bodyguards gesichert werden.
    Freund von mir hat sich freiwillig gemeldet, war beim Grenzschutz. Nach ein paar Tagen Dienst war er tot, erschossen. Frau hat sich über die Millionen
    gefreut, waren genau 7,7 Millionen Baht, die sie erhalten hat. Kinder gingen dann auf Privatschule, schönes Haus wurde gebaut.

    Ja, die Entschaedigungen haben einen hohen Stellenwert . Ist die Dame Buddhist?

    • STIN STIN sagt:

      Ist die Dame Buddhist?

      ja, die hat sicher auch im Wat gespendet.

  25. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und warum setzt man es nicht wieder ein?

    das würde jetzt wohl nicht mehr helfen. Da haben sich schon ausl. Terroristen eingenistet, die kriegt man nicht mehr so schnell weg.

    Natuerlich wuerde das helfen, weil sie dann keinen Rueckhalt in der Bevoelkerung haetten.
    Warum will man das nicht!?

    • STIN STIN sagt:

      Natuerlich wuerde das helfen, weil sie dann keinen Rueckhalt in der Bevoelkerung haetten.
      Warum will man das nicht!?

      ob momentan jemand bereit ist, als Provinz-Officer in Yala usw. zu arbeiten? Der müsste täglich mit vielen Bodyguards gesichert werden.
      Freund von mir hat sich freiwillig gemeldet, war beim Grenzschutz. Nach ein paar Tagen Dienst war er tot, erschossen. Frau hat sich über die Millionen
      gefreut, waren genau 7,7 Millionen Baht, die sie erhalten hat. Kinder gingen dann auf Privatschule, schönes Haus wurde gebaut.

  26. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Pro Provinz regiert dann der Provinz-Gouverneur, der dann für alles verantwortlich ist, sei es für Hochwasserhilfe, Bewässerung usw.
    tw. setzt er natürlich auch nur Anweisungen aus Bangkok durch. Diese Dezentralisierung hat Chuan Leekpai eingeführt. Leider hat das Thaksin dann im Süden
    wieder abgeschafft und somit diesen Krieg ausgelöst.

    Und warum setzt man es nicht wieder ein?
    Auch der Gouverneur sollte ueberall gewaehlt werden.
    Dann waere es natuerlich nicht schlecht, wenn die kommunalen Bereiche auch eine ECHTE Aufsicht haetten!

    • STIN STIN sagt:

      Und warum setzt man es nicht wieder ein?

      das würde jetzt wohl nicht mehr helfen. Da haben sich schon ausl. Terroristen eingenistet, die kriegt man nicht mehr so schnell weg.

  27. Anonymous sagt:

    STIN: nicht nur Ägypter. Der Trend in TH geht ja in Richtung Farang-Mafia – gegen Farang-Mafia.

    Ich weiß im Moment nicht, wer Farang ist bzw. wer nicht.

    Aber ich glaube kaum oder treffender gesagt, ich habe niemals davon gehört, dass es hier eine schwedische, eine dänische, eine österreichische, eine schweizerische, eine holländische usw. Mafia gibt.

    Wahrscheinlich meinen Sie die Mafia, die genau in diesen Ländern ihre verbrecherischen Geschäfte machen und alle dunkle Augen und Haare haben?!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

  28. emi_rambus sagt:

    Anonymous: emi_rambus, welchen Wind willst Du den Issanern aus den Segel nehmen?
    Was hat der Isaan mit den Moslims zu tun, was vergleichst Du da ?
    Sorry, kapiere das im Moment nicht! Lebe wohl schon zu lange im Isaan.
    Gruss
    Jean/CH

    Wenn es 5-7 Bundesstaaten, mit dem Koenig an der Spitze gaebe, haetten alle ihr eignes Landesparlament, ihre eigenen Steuereinnahmen, und koennten selbst ueber “Reiszuschuesse” entscheiden, wenn die Pflichtaufgaben erledigt sind!
    Ich wuerde das auch sehr begruessen, weil dann jedes Land seine Polizei haette!
    Die Moslime werden dann von Moslimen regiert und koennen allse was nicht ueber Rahmengesetze geregelt ist, selbst entscheiden und die Isaaner auch.
    Sie haetten dann Geld fuer Bewaesserung, Industrieansiedlungen, ….
    Bildung, wuerde ich wie Gesundheit und sonstiges Soziale zentral lassen!

    • STIN STIN sagt:

      Wenn es 5-7 Bundesstaaten, mit dem Koenig an der Spitze gaebe, haetten alle ihr eignes Landesparlament,

      das gibt es schon in dieser Art. Das sind dann die Provinzverwaltungen, die bekommen eigene Budgets und die werden dann an die Amphoes/Tetsabans weiterverteilt
      und die machen damit dann Strassen usw. Pro Provinz regiert dann der Provinz-Gouverneur, der dann für alles verantwortlich ist, sei es für Hochwasserhilfe, Bewässerung usw.
      tw. setzt er natürlich auch nur Anweisungen aus Bangkok durch. Diese Dezentralisierung hat Chuan Leekpai eingeführt. Leider hat das Thaksin dann im Süden
      wieder abgeschafft und somit diesen Krieg ausgelöst.

  29. berndgrimm sagt:

    Anonymous: Oh,… großer Herr,…

    …. auf die haben wir im Süden gerade noch gewartet. Ob wir hier nicht genug Messerstecher hätten….

    Was soll dieses dauernde Gemecker über den schönen Süden Thailands?
    Dabei hat der grosse Diktator gerade bekanntgegeben:

    Phuket will be turned into an innovation-driven smart city this year in a pilot project to promote digital-related investment and further development of the tourism industry.

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/business/news/836160/phuket-set-to-be-thailand-first-smart-city. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Also macht die ISIS hier wohl ein Internet Cafe auf!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  30. Anonymous sagt:

    Oh,… großer Herr,…

    …. auf die haben wir im Süden gerade noch gewartet. Ob wir hier nicht genug Messerstecher hätten….

    Obwohl mal eigentlich sagen muss, dass die Ägypter sich kulturell gut angepasst haben.

    Und zwar hier:
    http://der-farang.com/de/pages/aegypter-stach-zweimal-auf-norweger-ein

    Lest mal die Kommentare!

    Was interessant ist:
    Wenn ein Ausländer zusticht, dann werden die Gemüter laut, aber bei den Einheimischen bekommen die Residenzler die Zähne nicht auseinander!
    Keiner will sich den Mund verbrennen….

    • STIN STIN sagt:

      Obwohl mal eigentlich sagen muss, dass die Ägypter sich kulturell gut angepasst haben.

      nicht nur Ägypter. Der Trend in TH geht ja in Richtung Farang-Mafia – gegen Farang-Mafia. Immer mehr Ausländer massakrieren sich gegenseitig.
      Das ist schlecht für uns friedlichen Farangs. Wenn sich Thais gegenseitig massakrieren, ist das traurig – interessiert mich aber nur am Rande.
      Nur wenn Farangs im Spiel sind, schadet es uns Expats – egal ob ein Thai einen Farang ermordet oder andersrum ein Farang Kinder missbraucht u. dgl.

  31. emi_rambus sagt:

    Eines der Hauptziele der IS ist, dass alle Moslime von Moslems regiert werden.
    In Bundesstaaten koennte man vielen , auch den Isaanern den Wind aus den Segeln nehmen!

    • Anonymous sagt:

      emi_rambus, welchen Wind willst Du den Issanern aus den Segel nehmen?
      Was hat der Isaan mit den Moslims zu tun, was vergleichst Du da ?
      Sorry, kapiere das im Moment nicht! Lebe wohl schon zu lange im Isaan.
      Gruss
      Jean/CH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)