Ex-WHO-Chef Supachai fordert Reform im Bildungswesen

Supachai Panitchpakdi, ehemaliger Chef der Welthandelsorganisation (WTO) – ist über das Bildungssystem Thailands äusserst besorgt und sagte, dass es so schnell wie möglich reformiert werden müsse.

Thailand investiert immerhin vier Prozent des Bruttosozialprodukts in das Bildungssystem, das seien 20 Prozent des gesamten Haushalts. Aber diese Investitionen machten sich nicht bezahlt, kritisierte Supachai.

Er zitiert eine neue Studie des Thailändischen Instituts für Forschung und Entwicklung (TDRI), wonach das thailändische Bildungssystem ein Misserfolg sei.

03Ehemaliger-WTO-Chef-missbilligt-Bildungssystem

Laut Studie können Schulen und Universitäten mit ihren jeweiligen Budgets nicht haushalten. Es gibt Ungleichheit in Bildungseinrichtungen in den Städten und in ländlichen Gebieten, was dazu führe, dass Schüler aus Städten eher auf die Universität gehen als Schüler auf dem Land. Dieser Unterschied wird von Jahr zu Jahr größer, erklärte Supachai.

Die thailändische Regierung scheint ausserdem auch wenig von Forschung und Entwicklung zu halten, denn dafür werden nur 0,25 Prozent des Bruttoinlandsprodukts ausgegeben, sagte er. Im Vergleich geben Nachbarländer ein oder zwei Prozent aus.

Supachai drängte die thailändischen Universitäten, in Forschung, Entwicklung und Humanressourcen zu investieren, um sicherzustellen, dass das Bildungssystem den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen ist. Er drängte ferner darauf, dass die Universitäten mit denen in anderen Ländern zusammenarbeiten, um das Bildungssystem zu verbessern. Vor allem sollten mehr Englischkurse angeboten werden, damit Studenten ihre Kenntnisse der englischen Sprache im Angesicht der Asiatischen Wirtschaftsgemeinschaft (AEC) verbessern können.

Erst kürzlich kam bei der Studie eines Schweizer Instituts Thailand in Bezug auf Englischkenntnisse auf Rang 55 von 60 untersuchten Ländern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

796 Kommentare zu Ex-WHO-Chef Supachai fordert Reform im Bildungswesen

  1. Raoul Duarte sagt:

    Anhang

    2014 – 2015 – 2016 – 2017 – 2018 – 2019 …

     

    Siamfan:    Ich bleibe dabei, es hat sich viel zum Guten geändert.

    STIN:    ja, es ist ruhig in Thailand

    Und so soll es auch bleiben. Niemand braucht kriminelle Flüchtlinge, die ihr zerstörerisches "Lebenswerk" vollenden wollen, indem sie das Land und die Bevölkerung weiter ausplündern.

    Sollen sie doch weiterhin wie die Untoten um Thailand herumfliegen und sich nach Macht und Geld verzehren – es ist vorbei.

  2. Siamfan sagt:

    Siehe auch hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21184#comment-74172

     

    STINSTIN sagt:

    8. Juni 2018 um 2:13 pm

    was war denn das für eine Klitsche von Privatschule, wo man den Lehrer nicht fragen durfte?
    Dort wäre mein Kind keine 3 Tage und schon hätte ich ihn rausgeholt.

    Sie haben ja GsD keine Kinder, was hoffentlich auch so bleibt!

    ich bins wieder, STIN01 – 

    Auf die Lüge fällt hier keiner mehr rein! 

    5555555

     

    Wenn einem Kind die neue Schule gut STIN: gefällt, würden sich bei mir alle Haare aufstellen.

    555555555 der war echt gut!!

    ja, ist leider so. Kinder neigen dazu, Schulen zu lieben, wo man weniger lernen muss.
    Meine 2 Kids haben gejammert, als sie von staatl. Schule in die Privatschule kamen. Soviel zu lernen, meinten sie.
    Die waren das nicht gewohnt, konnten während des Unterrichts spielen, unterhalten – dann wieder stundenlang im Hof rumlaufen, weil
    die Lehrerin andersweitig zu tun hatte usw. Wertlose staatliche Schulen…..

    SIE dürfen nicht von Ihrer Familie auf andere schließen!!! 

    So wie Sie lügen,  tun das auch Ihre Kinder.  Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm,  auch wenn er faul ist,  … der Apfel oder auch der Stamm. 

    Sie sprechen jetzt aus Ihrer Erfahrung?!

    nein, aus Erfahrung mit insgesamt 4 Kindern.

    SIE haben GsD keine Kinder,  siehe oben! 

    Unser Sohn ist vom Lernen begeistert. Habe mir jetzt seine Unterlagen angeschaut und war total perplex!

    hat er dir das in Thai gesagt? Dann wundert mich nix mehr.
    Er weiss wohl, wie man dir Honig um den Bart schmiert 

    Wollen Sie mich anbaggern? 

    :Overjoy:

     

    Ich bin ja selbst misstrauisch und habe mit die Schulbuecher bestellt, kosten
    10.000TB , wohl eher als Abschreckung!? Irgendwas stimmt da nicht, aber ich bleibe siche am Ball!

    10.000 Baht für Schulbücher auf einer staatlichen Schule?
    Wer legt dich da rein?
    Schule
    Kinder
    Frau

    Nie im Leben…..

    Poste mal die Rechnung…

    Auch hier sind die glücklich,  die lesen können. 

    Anbaggern,  anpissen,  was haben Sie für schräge Vorlieben,  versuchen Sie es mal mit Achselschweiß !

     

    Wer mit Mo6 abgeht, kann besser Englisch wie viele Englaender, sogar wie viele Englaender mit Englischen ABI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    you made my day……5555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    Darf man jetzt wieder länger lachen? 

    Oder lachen Sie über sich zweimal? 

    Ich waere durchaus bereit an der Erstellung des Lehrplanes und der Buecher/DetailUnterrichtsablaufplaene in einer Arbeits-/Projektgruppe mitzuarbeiten. EP-Abgaenger waeren dazu hervorragend geeignet!

    besser nicht, das machen die Experten der Länder, Staaten, wie auch Oxford, Cambridge usw. – wesentlich besser. Die können das….
    Keine Schule erstellt eigene Lehrpläne – man wählt nur aus, welche man übernimmt.

    Und was isr Ihrer Meinung nach "Oxford" und "Cambridge"?

    Wie Sie sehen, “Lieber” Herr STIN, mir gut es sehr gut!

    …dir gut es sehr gut….. – naja, sieht man.

    Haben Sie wieder ein Bild von mir ersteigert?!

    Verkauft NEOT jetzt auch??? 

    Ich bleibe dabei,  es hat sich viel zum Guten geändert. 

     

    • STIN STIN sagt:

      Haben Sie wieder ein Bild von mir ersteigert?!

      Verkauft NEOT jetzt auch???

      keine Ahnung ob Neot schon eines aus dem Angebot Phommels ersteigert hat.

      Ich bleibe dabei, es hat sich viel zum Guten geändert.

      ja, es ist ruhig in Thailand

  3. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    … noch ein Tag Zeit, bevor ich alles aufdecke!

    Da sind wir aber schon sehr gespannt.  

  4. siamfan sagt:

    Anhang

    STIN sagt:

    5. Juni 2018 um 8:59 pm

    Das Lernen würde richtig Spaß machen, die Lehrer könnte man fragen, und er hätte keine Kopfschmerzen, wie früher beim vielem Abschreiben.

    Früher war er in einer PrivatSchule, jetzt ist er in einer staatlichen!

    was war denn das für eine Klitsche von Privatschule, wo man den Lehrer nicht fragen durfte?
    Dort wäre mein Kind keine 3 Tage und schon hätte ich ihn rausgeholt.

    Sie haben ja GsD keine Kinder, was hoffentlich auch so bleibt!

    Wenn einem Kind die neue Schule gut gefällt, würden sich bei mir alle Haare aufstellen.

    555555555 der war echt gut!!

     

    Ich kann mich noch erinnern, wie unsere Kids, die wir von der staatlichen Schule auf Privatschulen
    gewechselt haben, Anfangs diese verfluchten.

    Da muss man ja lernen, meinten sie……

    Sie sprechen jetzt aus Ihrer Erfahrung?!

    Unser Sohn ist vom Lernen begeistert. Habe mir jetzt seine Unterlagen angeschaut und war total perplex!

    Es ging da um Osmose und alles in Englisch! Zum einen musste ich sachlich sehr tief graben, aber im Englisch hatte ich auf einmal sehr schlechte Karten. Ich habe ihn getestet und war platt.

    Ich bin ja selbst misstrauisch und habe mit die Schulbuecher bestellt, kosten 10.000TB , wohl eher als Abschreckung!? Irgendwas stimmt da nicht, aber ich bleibe siche am Ball!

    Fake-STIN: Staatliche Schulen sind für die Kinder sicher angenehmer als Privatschulen, weil sie dort nix lernen müssen.

    Ich hatte auch geschrieben, auch bei meiner Tochter, die noch in der PrivatSchule ist, hat sich nach ihren Aussagen viel zum Guten gebessert!

    Fake-STIN: Du lässt dich vom Sohn deiner Frau über den Tisch ziehen – 5555555555555555555555555555555555

    So, Sie haben jetzt wieder genug "Vorschuss" erhalten. Das ist unser Sohn, von Geburt aus! ICH HABE NIEMALS GESCHRIEBEN, ER WAERE ES NICHT!   aLSO HOEREN SIE AUF SOLCHE LUEGEN ZU SCHREIBEN!

    Ich hatte Ihnen schonmal Vorschuss gewaehrt, bis ich dann geschrieben hatte, wie sich Ihre Eltern vor Ihrer Geburt geeinigt hatten!  Damit hatte ich diesen einen "echten"STIN dann doch aus seiner angeblichen Gelassenheit gelockt! Es hat mir ja dann auch leid getan, so mit der Wahrheit zu konfrontieren.

    Ich habe deswegen, mich an das Friedenangebot gehalten , aber angekuendigt, ich werde nicht weiterhin immer wieder alle 4 Backen hinhalten.

    Nun, wie man hier und anderswo lesen kann hoert der Rufmord , die Beleidigung meiner Frau, die Bedrohung meiner Kinder, ….. nicht auf!

    Da ich glaube, er wird von den Laeusen, die er sich selbst in den Pelz gesetzt hat, ueber den Tisch gezogen, gebe ich (dem Dummbeutel STIN) noch ein Tag Zeit, bevor ich alles aufdecke!

    "Happy-Grin"

    SF: Fehlt jetzt nur noch, den anderen Kindern geht es auch so!

    natürlich kann es anderen Kindern auch so gehen.
    Mehr Spiele, mehr Freizeit – so gut wie keine Hausaufgaben wo man denken muss usw.

    Ganz ehrlich gesagt, ich wuerde mir wuenschen diesen Jahrgaenge im International Programm sollte man nach Mo6 anbieten, als Anlernlehrer in Mo1 anzufangen.

    Studium? Was sollen die dort lernen??? Didaktik, Methodik der Ausbildung, …. Bedienung der "Smart"Hilfsmittel, ….. aber allerhoechsten mit Praktukum zusammen ein Jahr. Und wenn sie dann mit ihrer Klasse den Mo6 Abschluss geschafft haben, sollen die Schueler entscheiden, ob sie auch ohne Studium vollwertige Lehrer sind!

    Ich weiss nicht ob ich mit dem Vorschlag  unserem Sohn einen Gefallen tue, aber meiner Tochter waere das genau zugeschnitten!

    Ich ich glaube, was besseres gibt es auch fuer TH nicht!

    Ich taufe das auf Thai-Englisch Programm!

    Dazu muss in der Grundschule nichts anderes gemacht werden, als ab Bo1 Englisch sprechen und verstehen lernen, so wie es bei EP vorgesehen war. DAFUER sind die guten, vorhandenen (Thai)Englischlehrer durchaus geeignet.

    Schreiben und lesen kommt erst ab Bo4 oder noch spaeter.

    Begleitend empfehle ich den von mir entwickelten SKA oder ein besseres Nachfolgemodell. (siehe oben).

    Diese Ausbildung soll aber fuer ALLE sein.

    Reiche Eltern koennen natuerlich ihre Kinder auf Privatschulen schicken. Ich gehe davon aus, auch Privatschulen werden sich due Finger nach diesen Lehrern lecken! Nur muessen sie erst mindestens 7 Jahre beim Staat taetig gewesen sein, bevor sie ihr Diplom bekommen!

    :Happy-Grin:

    Auch die, die nach den 9.Klasse abgehen (Mo3) haben dann eine gute EnglischBasis!

    Wer mit Mo6 abgeht, kann besser Englisch wie viele Englaender, sogar wie viele Englaender mit Englischen ABI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wer dann noch mehr braucht, der muss studieren oder private Wege gehen!

    Ich waere durchaus bereit an der Erstellung des Lehrplanes und der Buecher/DetailUnterrichtsablaufplaene in einer Arbeits-/Projektgruppe mitzuarbeiten. EP-Abgaenger waeren dazu hervorragend geeignet!

    Das mache ich aber nur, wenn vorher der SKA angefangen wird.

    Wie Sie sehen, "Lieber" Herr STIN, mir gut es sehr gut!

    555555555555555555555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      was war denn das für eine Klitsche von Privatschule, wo man den Lehrer nicht fragen durfte?
      Dort wäre mein Kind keine 3 Tage und schon hätte ich ihn rausgeholt.

      Sie haben ja GsD keine Kinder, was hoffentlich auch so bleibt!

      ich bins wieder, STIN01 – ich habe sogar mehrere Kinder. STIN02 hat noch keine. STIN03 auch noch keine.
      STIN04 hat glaub ich 2.

      Bei den Schulen meines Sohnes (STIN02) und meiner 2 Pflege-Kids konnte man fragen, kein Problem.
      In einer der 2 Schulen Cambridge-Lehrplan, perfekt.

      Wenn einem Kind die neue Schule gut gefällt, würden sich bei mir alle Haare aufstellen.

      555555555 der war echt gut!!

      ja, ist leider so. Kinder neigen dazu, Schulen zu lieben, wo man weniger lernen muss.
      Meine 2 Kids haben gejammert, als sie von staatl. Schule in die Privatschule kamen. Soviel zu lernen, meinten sie.
      Die waren das nicht gewohnt, konnten während des Unterrichts spielen, unterhalten – dann wieder stundenlang im Hof rumlaufen, weil
      die Lehrerin andersweitig zu tun hatte usw. Wertlose staatliche Schulen…..

      Sie sprechen jetzt aus Ihrer Erfahrung?!

      nein, aus Erfahrung mit insgesamt 4 Kindern.

      Unser Sohn ist vom Lernen begeistert. Habe mir jetzt seine Unterlagen angeschaut und war total perplex!

      hat er dir das in Thai gesagt? Dann wundert mich nix mehr.
      Er weiss wohl, wie man dir Honig um den Bart schmiert 🙂

      Ich bin ja selbst misstrauisch und habe mit die Schulbuecher bestellt, kosten
      10.000TB , wohl eher als Abschreckung!? Irgendwas stimmt da nicht, aber ich bleibe siche am Ball!

      10.000 Baht für Schulbücher auf einer staatlichen Schule?
      Wer legt dich da rein?
      Schule
      Kinder
      Frau

      Nie im Leben…..

      Poste mal die Rechnung…

      Wer mit Mo6 abgeht, kann besser Englisch wie viele Englaender, sogar wie viele Englaender mit Englischen ABI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      you made my day……5555555555555555555555555555555555555555555555555555555

      Ich waere durchaus bereit an der Erstellung des Lehrplanes und der Buecher/DetailUnterrichtsablaufplaene in einer Arbeits-/Projektgruppe mitzuarbeiten. EP-Abgaenger waeren dazu hervorragend geeignet!

      besser nicht, das machen die Experten der Länder, Staaten, wie auch Oxford, Cambridge usw. – wesentlich besser. Die können das….
      Keine Schule erstellt eigene Lehrpläne – man wählt nur aus, welche man übernimmt.

      Wie Sie sehen, “Lieber” Herr STIN, mir gut es sehr gut!

      …dir gut es sehr gut….. – naja, sieht man.

  5. Siamfan sagt:

    Also vorhin habe ich den Sohn bei strömenden Regen von der neuen Schule, abgeholt. 

    Habe ihn gefragt ob er wieder auf die alte Schule wollen? 

       NEIN!    

    war die Antwort! 

    Was ihm denn jetzt besser gefalle,  wollte ich wissen. 

    Das Lernen würde richtig Spaß machen,  die Lehrer könnte man fragen,  und er hätte keine Kopfschmerzen,  wie früher beim vielem Abschreiben.

    Früher war er in einer PrivatSchule,  jetzt ist er in einer staatlichen! 

    In 2Jahren ist seine Schwester auch dort und ich HAPPY. 

    sie sagt aber auch jetzt schon,  es würde ihr in der alten Schule viel besser gefallen. 

     

     

    Fehlt jetzt nur noch,  den anderen Kindern geht es auch so! 

     

    Jetzt fehlt nur noch,  die Kinder haben nicht mehr so viel Stau! 

    • STIN STIN sagt:

      Das Lernen würde richtig Spaß machen, die Lehrer könnte man fragen, und er hätte keine Kopfschmerzen, wie früher beim vielem Abschreiben.

      Früher war er in einer PrivatSchule, jetzt ist er in einer staatlichen!

      was war denn das für eine Klitsche von Privatschule, wo man den Lehrer nicht fragen durfte?
      Dort wäre mein Kind keine 3 Tage und schon hätte ich ihn rausgeholt.

      Wenn einem Kind die neue Schule gut gefällt, würden sich bei mir alle Haare aufstellen.
      Ich kann mich noch erinnern, wie unsere Kids, die wir von der staatlichen Schule auf Privatschulen
      gewechselt haben, Anfangs diese verfluchten.

      Da muss man ja lernen, meinten sie……

      Staatliche Schulen sind für die Kinder sicher angenehmer als Privatschulen, weil sie dort nix lernen müssen.
      Du lässt dich vom Sohn deiner Frau über den Tisch ziehen – 5555555555555555555555555555555555

      Fehlt jetzt nur noch, den anderen Kindern geht es auch so!

      natürlich kann es anderen Kindern auch so gehen.
      Mehr Spiele, mehr Freizeit – so gut wie keine Hausaufgaben wo man denken muss usw.

  6. Siamfan sagt:

    Link will ich mal keinen verlangen, weil es OT ist, wie der Rest auch.

    sagt jemand, der fast nur OT schreibt.

    Stimmt nicht,  habe nachgeschaut. Lass'mich nur öfters von Ihren Abschweifung zu Antworten verführen!  

  7. Siamfan sagt:

    Auf jeden Fall wuerde ich nicht bestechen, keine Schlaegertruppen losschicken, …..

    nein, so ein russischer Legal-Service sind wir natürlich auch nicht.
    Es geht legal vor Gericht und dort wird auch ein Täter nach besten Gewissen verteidigt. Darauf hat
    Onkelchen auch seinen Eid geschworen. Alles andere wäre strafbar und würde den Verlust der Lizenz bedeuten.

    STIN: ev. falsch verstanden. Klär ich noch.

    … und?!

    dürftest falsch verstanden haben. Habe alle TV-Stationen abgeklappert, keine
    Meldungen, die deine Erklärung bestätigen. Aber warten wir noch ab, vll kommt
    noch was.

    Emi: NEIN!!! Ich bleibe bei meiner Darstellung:

    Der Interessenkonflikt (auch Interessenkollision) ist ein Konflikt, der durch das Zusammentreffen gegensätzlicher Interessen in einer Person entsteht, die ihren Ursprung im unterschiedlichen Status dieser Person haben.

    hier werde ich nicht ganz schlau daraus, was du eigentlich andeuten möchtest.

    Ja, es gibt Interessenskonflikte und es gibt auch Ablehnungen bei Nebenbeschäftigungen.
    Es gibt Klagen und es gibt auch ENtscheidungen, wo dann Ablehnungen vom Gericht wieder aufgehoben
    wurden.

    Wo liegt bei dir das Problem?
    In TH muss eine Nebenbeschäftigung, wie in D auch – angezeigt werden. Meist genehmigt das dann
    der Chef der Behörde, bei der Armee der Gruppenkommandant oder höher.
    Sieht der einen Interessenskonflikt, verbietet er den Job. So einfach ist das, in D nicht viel anders.

    Du stellst hier laufen Erklärungen von WIKI ein, ist ja richtig. Streitet ja keiner ab.
    Nur du pauschalierst hier und behauptest, alle Ärzte usw. würden einen Nebenjob mit Interessenskonflikt
    ausüben. Nein, tun sie nicht – das wird auch in TH nicht so eng gesehen, in D auch nicht.
    Ein Prof. darf Nachhilfeunterricht geben, auch in D – nur nicht an seine eigenen Schüler.
    Ein Arzt darf eine Klinik in TH betreiben, in D eine Praxis – auch kein Problem, wenn er Hauptberuflich
    im KH arbeitet.

    Er muss nur im KH dann so fit sein, das er normal arbeiten kann.

    In keinem Land der Welt bucht ein AG einen AN für 24/7. Freizeit ist Freizeit und damit kann ich i.d.R.
    machen was ich möchte. In D ist das sehr liberal, Einschränkungen dazu gelten als sittenwidrig, auch wenn sie
    im Arbeitsvertrag stehen.

     

    Ein Rechtsanwalt,  der die Wahrheit sagt ??!

    Aus dem Bauch heraus,  würde ich sagen,  der taugt nix!

    Link will ich mal keinen verlangen,  weil es OT ist,  wie der Rest auch. 

    • STIN STIN sagt:

      Ein Rechtsanwalt, der die Wahrheit sagt ??!

      ein Rechtsanwalt muss nicht die Wahrheit sagen, wenn ihn der Klient anlügt.
      Das muss das Gericht rausfinden. Ein Anwalt muss seinen Klienten nach besten Gewissen verteidigen.
      Nicht mehr und nicht weniger – oder er muss ablehnen. Trifft er eigene Entscheidungen, die eine
      Verurteilung des Klienten zur Folge haben, wird er aus der Anwaltskammer rausgeworfen.

      Aus dem Bauch heraus, würde ich sagen, der taugt nix!

      wer taugt nix?
      Das kannst du gar nicht bewerten. Ein Anwalt ist gut, wenn er viele, sagen wir – die meisten Fälle gewinnt.
      Das spricht sich dann rum und er bekommt viele Aufträge.
      Unser Onkelchen ist ein alter Hase – zeit seines Lebens Anwalt mit eigener Kanzlei in Chiang Mai.
      Tochter Anwalt für grosse Firmen in Bangkok. Also mehr als fast alle Fälle gewinnen, geht nicht.

      Link will ich mal keinen verlangen, weil es OT ist, wie der Rest auch.

      sagt jemand, der fast nur OT schreibt.

  8. Emi sagt:

    STIN sagt:

    10. Mai 2018 um 9:48 pm

    STIN: ja, das kann passieren. Wenn einer was angestellt hat und bittet uns um Hilfe,
    nehmen wir den Fall natürlich an, egal ob er es war oder nicht.
    Was wir nicht machen: Kinderschänder verteidigen. Aber ansonsten schon alles.
    Dafür ist ja Onkelchen Anwalt.

    Emi: Schoen, wie wir uebereinstimmen!

    STIN: tja, ist nun mal – auch Täter haben ein Recht auf eine faire Verteidigung.
    Dafür sind Legal-Offices, Anwälte usw. da.
    Du würdest natürlich so verteidigen, dass das Opfer dann inhaftiert wird. 555555555555555555555

    Auf jeden Fall wuerde ich nicht bestechen, keine Schlaegertruppen losschicken, …..

    :Wink:

    STIN sagt:

    10. Mai 2018 um 8:17 pm

    Emi: Eben wurde in den Nachrichten berichtet, die Banken würden über Überlastung klagen, da viele Eltern Kredite aufnehmen um die Kosten für die Schule decken zu können .

    STIN: ev. falsch verstanden. Klär ich noch.

    … und?!

     

    Emi: NEIN!!! Ich bleibe bei meiner Darstellung:

    Der Interessenkonflikt (auch Interessenkollision) ist ein Konflikt, der durch das Zusammentreffen gegensätzlicher Interessen in einer Person entsteht, die ihren Ursprung im unterschiedlichen Status dieser Person haben.

    „A conflict of interest is a set of conditions in which professional judgment concerning a primary interest (such as a patient's welfare or the validity of research) tends to be unduly influenced by a secondary interest (such as financial gain).“

    – Dennis F. Thompson

    Wesentlich an der Definition ist, dass der Interessenkonflikt beginnt, wenn das Risiko der Beeinflussung besteht und nicht erst, wenn eine solche Beeinflussung tatsächlich auch stattgefunden hat. Sekundäre Interessen müssen dabei nicht materieller oder speziell finanzieller Art sein, sie können auch nicht-materieller Art sein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Interessenkonflikt

     

    • STIN STIN sagt:

      Auf jeden Fall wuerde ich nicht bestechen, keine Schlaegertruppen losschicken, …..

      nein, so ein russischer Legal-Service sind wir natürlich auch nicht.
      Es geht legal vor Gericht und dort wird auch ein Täter nach besten Gewissen verteidigt. Darauf hat
      Onkelchen auch seinen Eid geschworen. Alles andere wäre strafbar und würde den Verlust der Lizenz bedeuten.

      STIN: ev. falsch verstanden. Klär ich noch.

      … und?!

      dürftest falsch verstanden haben. Habe alle TV-Stationen abgeklappert, keine
      Meldungen, die deine Erklärung bestätigen. Aber warten wir noch ab, vll kommt
      noch was.

      Emi: NEIN!!! Ich bleibe bei meiner Darstellung:

      Der Interessenkonflikt (auch Interessenkollision) ist ein Konflikt, der durch das Zusammentreffen gegensätzlicher Interessen in einer Person entsteht, die ihren Ursprung im unterschiedlichen Status dieser Person haben.

      hier werde ich nicht ganz schlau daraus, was du eigentlich andeuten möchtest.

      Ja, es gibt Interessenskonflikte und es gibt auch Ablehnungen bei Nebenbeschäftigungen.
      Es gibt Klagen und es gibt auch ENtscheidungen, wo dann Ablehnungen vom Gericht wieder aufgehoben
      wurden.

      Wo liegt bei dir das Problem?
      In TH muss eine Nebenbeschäftigung, wie in D auch – angezeigt werden. Meist genehmigt das dann
      der Chef der Behörde, bei der Armee der Gruppenkommandant oder höher.
      Sieht der einen Interessenskonflikt, verbietet er den Job. So einfach ist das, in D nicht viel anders.

      Du stellst hier laufen Erklärungen von WIKI ein, ist ja richtig. Streitet ja keiner ab.
      Nur du pauschalierst hier und behauptest, alle Ärzte usw. würden einen Nebenjob mit Interessenskonflikt
      ausüben. Nein, tun sie nicht – das wird auch in TH nicht so eng gesehen, in D auch nicht.
      Ein Prof. darf Nachhilfeunterricht geben, auch in D – nur nicht an seine eigenen Schüler.
      Ein Arzt darf eine Klinik in TH betreiben, in D eine Praxis – auch kein Problem, wenn er Hauptberuflich
      im KH arbeitet.

      Er muss nur im KH dann so fit sein, das er normal arbeiten kann.

      In keinem Land der Welt bucht ein AG einen AN für 24/7. Freizeit ist Freizeit und damit kann ich i.d.R.
      machen was ich möchte. In D ist das sehr liberal, Einschränkungen dazu gelten als sittenwidrig, auch wenn sie
      im Arbeitsvertrag stehen.

      • Siamfan sagt:

         

        Er muss nur im KH dann so fit sein, das er normal arbeiten kann.

        In keinem Land der Welt bucht ein AG einen AN für 24/7. Freizeit ist Freizeit und damit kann ich i.d.R.
        machen was ich möchte. In D ist das sehr liberal, Einschränkungen dazu gelten als sittenwidrig, auch wenn sie
        im Arbeitsvertrag stehen.

        Das ist eben falsch!! 

        • STIN STIN sagt:

          In keinem Land der Welt bucht ein AG einen AN für 24/7. Freizeit ist Freizeit und damit kann ich i.d.R.
          machen was ich möchte. In D ist das sehr liberal, Einschränkungen dazu gelten als sittenwidrig, auch wenn sie
          im Arbeitsvertrag stehen.

          Das ist eben falsch!!

          nein, bereits überprüft.

          Nebenjobs sind grundsätzlich erlaubt oder zu erlauben

          Normalerweise dürfen Arbeitnehmer einen Nebenjob haben. Einschränkungen ergeben sich nur durch die Gesetze oder die schutzwürdigen Interessen des Arbeitgebers. Deshalb sind Vertragsklauseln, die Ihnen grundsätzlich jede Nebenbeschäftigung untersagen, immer unzulässig und unwirksam.

          https://arbeitsrecht.online/arbeitsvertrag/ratgeber/unwirksame-arbeitsvertragsinhalte/#nebentaetigkeitsverbote

  9. Emi sagt:

    STIN sagt:

    10. Mai 2018 um 8:13 pm

    Emi: Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

    Sie decken Verbrecher!!

    STIN: ja, das kann passieren. Wenn einer was angestellt hat und bittet uns um Hilfe,
    nehmen wir den Fall natürlich an, egal ob er es war oder nicht.
    Was wir nicht machen: Kinderschänder verteidigen. Aber ansonsten schon alles.
    Dafür ist ja Onkelchen Anwalt.

     

    Schoen, wie wir uebereinstimmen!

    :Happy-Grin:

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ja, das kann passieren. Wenn einer was angestellt hat und bittet uns um Hilfe,
      nehmen wir den Fall natürlich an, egal ob er es war oder nicht.
      Was wir nicht machen: Kinderschänder verteidigen. Aber ansonsten schon alles.
      Dafür ist ja Onkelchen Anwalt.

      Schoen, wie wir uebereinstimmen!

      tja, ist nun mal – auch Täter haben ein Recht auf eine faire Verteidigung.
      Dafür sind Legal-Offices, Anwälte usw. da.
      Du würdest natürlich so verteidigen, dass das Opfer dann inhaftiert wird. 555555555555555555555

  10. EMI sagt:

    STIN sagt:

    10. Mai 2018 um 12:40 pm

    Emi: Es dient letztlich auch zum Schutz des Beamten/ Angestellten!!

    eigentlich ganz einfach abschliessend beantwortet.

    Jeder Bamte, Angestellte im öffentlichen Dienst muss bei einer Nebenbeschäftigung, diese anzeigen – bei anderen sogar
    genehmigen lassen. Findet die Personalabteilung einen Interessenskonflikt, wird sie den Job nicht genehmigen.
    Dazu kann der Beamte dann bei Gericht Einspruch einlegen und alle Instanzen durchklagen.

    Wo liegt also das Problem?

    Jene Beamte, denen du einen Interessenskonflikt zuschreibst, haben die Genehmigung für den Nebenjob.
    Jene, die keine haben und erwischt haben, fliegen raus. So einfach ist das.

    Das PROBLEM,  sind Sie! 

    Ich bleibe bei meinen Ausführungen. 

    Sie decken Verbrecher!! 

     

    • STIN STIN sagt:

      Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

      Sie decken Verbrecher!!

      ja, das kann passieren. Wenn einer was angestellt hat und bittet uns um Hilfe,
      nehmen wir den Fall natürlich an, egal ob er es war oder nicht.
      Was wir nicht machen: Kinderschänder verteidigen. Aber ansonsten schon alles.
      Dafür ist ja Onkelchen Anwalt.

  11. EMI sagt:

    Eben wurde in den Nachrichten berichtet,  die Banken würden über Überlastung klagen,  da viele Eltern Kredite aufnehmen um die Kosten für die Schule decken zu können .

    Ich frage mich immer , wo die 500MrdTB für Bildung hingehen. 

    • STIN STIN sagt:

      Eben wurde in den Nachrichten berichtet, die Banken würden über Überlastung klagen, da viele Eltern Kredite aufnehmen um die Kosten für die Schule decken zu können .

      ev. falsch verstanden. Klär ich noch.

  12. Emi sagt:

    EMI: KEINER KANN VON EINEM INTERESSENKONFLIKT FREISPRECHEN!!!

    STIN: das müssen sie gar nicht, weil es gar nicht soweit kommt.
    Es wird einfach genehmigt. Die sehen es dann einfach nicht als Interessenskonflikt.
    Fertig!

    Was du meinst ist vermutlich, das bei einem zugegebenen Interessenskonflikt nicht genehmigt werden
    darf. Das ist ja richtig – aber erstmal muss dieser auch festgestellt werden.
    Was du z.B. als Interessenskonflikt siehst, ist für die meisten Chefs eben keiner.

    So halte ich es z.B. für einen massiven Interessenskonflikt, wenn Ärzte in DACH Medikamente verschreiben, für die
    sie von der Pharma-Industrie Provisionen kassieren. Wird laufend gemacht, kein Schwein regt sich auf, obwohl es
    alle wissen.

    So sieht die Realität aus.

     

    NEIN!!! Ich bleibe bei meiner Darstellung:

    Der Interessenkonflikt (auch Interessenkollision) ist ein Konflikt, der durch das Zusammentreffen gegensätzlicher Interessen in einer Person entsteht, die ihren Ursprung im unterschiedlichen Status dieser Person haben.

    „A conflict of interest is a set of conditions in which professional judgment concerning a primary interest (such as a patient's welfare or the validity of research) tends to be unduly influenced by a secondary interest (such as financial gain).“

    – Dennis F. Thompson

    Wesentlich an der Definition ist, dass der Interessenkonflikt beginnt, wenn das Risiko der Beeinflussung besteht und nicht erst, wenn eine solche Beeinflussung tatsächlich auch stattgefunden hat. Sekundäre Interessen müssen dabei nicht materieller oder speziell finanzieller Art sein, sie können auch nicht-materieller Art sein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Interessenkonflikt

    Es dient letztlich auch zum Schutz des Beamten/ Angestellten!!

    • STIN STIN sagt:

      Es dient letztlich auch zum Schutz des Beamten/ Angestellten!!

      eigentlich ganz einfach abschliessend beantwortet.

      Jeder Bamte, Angestellte im öffentlichen Dienst muss bei einer Nebenbeschäftigung, diese anzeigen – bei anderen sogar
      genehmigen lassen. Findet die Personalabteilung einen Interessenskonflikt, wird sie den Job nicht genehmigen.
      Dazu kann der Beamte dann bei Gericht Einspruch einlegen und alle Instanzen durchklagen.

      Wo liegt also das Problem?

      Jene Beamte, denen du einen Interessenskonflikt zuschreibst, haben die Genehmigung für den Nebenjob.
      Jene, die keine haben und erwischt haben, fliegen raus. So einfach ist das.

  13. Emi sagt:

    Emi: Man koennte aber auch ein Rechtsgutachten aus einemRechtsstaat erstellen lassen!

    STIN; damit würde TH signalisieren, das sie es alleine nicht können. Werden sie also niemals so direkt machen.

    Das brauchen sie nicht zu "signalisieren"! Die halbe Welt weiss, der Reformerfolg beruht auf Hilfe von Aussen.

    Allerdings glaubt HalbTH, sie haetten das alleine geschafft!

    Sollen sie! Richtig schlecht ist aber, sie halten sich jetzt fuer die Groessten und machen die naechsten Tausend Jahre wieder nichts!

    :Cry:

    Emi: Ich habe noch nie so etwas dummes gelesen! NIEMAND in der Verwaltung kann davon Freisprechen!!

    STIN: natürlich können die das.
    Universitäten z.B. werden von einem Uni-Rat geleitet.
    Wenn nun die der Meinung sind, es gäbe keinen Interessenskonflikt, auch wenn es nahe dran ist – dann entscheiden die
    für den Professor und der kann dann ohne Probleme seine Nebentätigkeit aufnehmen.

    Da bei Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst Nebentätigkeiten zumindest angezeigt werden müssen,
    ist hier sowieso eine Prüfung durch die Behörde die Regel.
    Sollte die Behörde die Nebentätigkeit ablehnen, bleibt noch der Gerichtsweg offen. Man kann also seine Nebentätigkeit
    auch einklagen.

    KEINER KANN VON EINEM INTERESSENKONFLIKT FREISPRECHEN!!!

    LINK oder :Liar:

    Der Interessenkonflikt (auch Interessenkollision) ist ein Konflikt, der durch das Zusammentreffen gegensätzlicher Interessen in einer Person entsteht, die ihren Ursprung im unterschiedlichen Status dieser Person haben.

    „A conflict of interest is a set of conditions in which professional judgment concerning a primary interest (such as a patient's welfare or the validity of research) tends to be unduly influenced by a secondary interest (such as financial gain).“

    – Dennis F. Thompson

    Wesentlich an der Definition ist, dass der Interessenkonflikt beginnt, wenn das Risiko der Beeinflussung besteht und nicht erst, wenn eine solche Beeinflussung tatsächlich auch stattgefunden hat. Sekundäre Interessen müssen dabei nicht materieller oder speziell finanzieller Art sein, sie können auch nicht-materieller Art sein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Interessenkonflikt

    • STIN STIN sagt:

      Das brauchen sie nicht zu “signalisieren”! Die halbe Welt weiss, der Reformerfolg beruht auf Hilfe von Aussen.

      hahahahahahahahaha
      die ganze Welt weiss, das es noch gar keine Reformen gibt – nicht von innen und nicht von aussen.

      Allerdings glaubt HalbTH, sie haetten das alleine geschafft!

      ne, frag einen Thai, welche Reform Prayuths ihm auf Anhieb einfällt.
      Er wird grinsen, mehr nicht. Versuch es mal bei deiner Frau zuerst. Die haut dir den Mörser-Schlegel über die
      Rübe.

      Sollen sie! Richtig schlecht ist aber, sie halten sich jetzt
      fuer die Groessten und machen die naechsten Tausend Jahre wieder nichts!

      ne, in den Medien liest man nur, das TH in SEA die “Kleinsten” sind, überall boomt es
      weit mehr. TH´s Wirtschaft kommt kaum voran. Prayuth weiss das und hat es auch schon
      erklärt.
      Verkehr, Wirtschaft, Bildung, Verwaltung – überall hapert es gewaltig.
      Das einzige was in TH am steigt, sind die Verkehrstoten.

      KEINER KANN VON EINEM INTERESSENKONFLIKT FREISPRECHEN!!!

      das müssen sie gar nicht, weil es gar nicht soweit kommt.
      Es wird einfach genehmigt. Die sehen es dann einfach nicht als Interessenskonflikt.
      Fertig!

      Was du meinst ist vermutlich, das bei einem zugegebenen Interessenskonflikt nicht genehmigt werden
      darf. Das ist ja richtig – aber erstmal muss dieser auch festgestellt werden.
      Was du z.B. als Interessenskonflikt siehst, ist für die meisten Chefs eben keiner.

      So halte ich es z.B. für einen massiven Interessenskonflikt, wenn Ärzte in DACH Medikamente verschreiben, für die
      sie von der Pharma-Industrie Provisionen kassieren. Wird laufend gemacht, kein Schwein regt sich auf, obwohl es
      alle wissen.

      So sieht die Realität aus.

  14. Emi sagt:

    Anhang

    STIN sagt:

    8. Mai 2018 um 3:33 pm

    jetzt kann man zur Abwechslung wieder Kopiertes nicht mehr einfuegen!

    Auch nicht mit ‘Ctrl+V’.

    gerade getestet – geht alles korrekt.

    Du musst natürlich vorher den Text mit CTRL+C kopieren, ohne geht es auch beim einfügen dann nicht.

    Dafuer ist jetzt ueberall aus ‘TNS’ wieder ‘STIN’ geworden.

    haben die die Viren das “I” weggefressen. Auch gerade nachgesehen, alles korrekt, war auch nie
    anders.

    DAS scheint ein abwechslungsreicher Tag zu werden!!?

    haben dir das die Viren am PC geflüstert.

    Sie sind ein Dummbabbeler!

    Es geht jetzt wieder, war aber wie ich geschrieben habe!

    SIE werden niemals Fehler eingestehen!!!

    Wollten Sie die Antwort hierzu verhindern:

    siehe Text oben!

     

    Es sollte in TH am Besten ein Gerichtsurteil angestrebt werden, wie beim BridgeFall.

    Man koennte aber auch ein Rechtsgutachten aus einemRechtsstaat erstellen lassen!

    Ich habe noch nie so etwas dummes gelesen! NIEMAND in der Verwaltung kann davon Freisprechen!!

    Eine Interessenkollission setzt kein Vergehen voraus!!!

    Ich denke , die Kopierschikane dient dazu, dass ich bei Wikipedia nichts schreiben kann.

    Sind ihre "Russen" wieder am hacken, wie bei Youtube!?

    :Angry:

    Si e sind ein ganz armer Wicht!

    • STIN STIN sagt:

      Es geht jetzt wieder, war aber wie ich geschrieben habe!

      SIE werden niemals Fehler eingestehen!!!

      natürlich gestehen wir Fehler ein, gerade hab ich mich erst wieder bei dir
      bedankt, als du den Fehler mit dem fehlenden Titel aufgedeckt hast.

      Es sollte in TH am Besten ein Gerichtsurteil angestrebt werden, wie beim BridgeFall.

      in diesem Fall wäre ein Gerichtsurteil eher negativ, weil eben das Gesetz klar und deutlich
      ist. Kartenspielen mit Geld ist verboten. Das wurde buddha sei dank, dann wohl aussergerichtlich
      gelöst.

      Man koennte aber auch ein Rechtsgutachten aus einemRechtsstaat erstellen lassen!

      damit würde TH signalisieren, das sie es alleine nicht können. Werden sie also niemals so direkt machen.

      Ich habe noch nie so etwas dummes gelesen! NIEMAND in der Verwaltung kann davon Freisprechen!!

      natürlich können die das.
      Universitäten z.B. werden von einem Uni-Rat geleitet.
      Wenn nun die der Meinung sind, es gäbe keinen Interessenskonflikt, auch wenn es nahe dran ist – dann entscheiden die
      für den Professor und der kann dann ohne Probleme seine Nebentätigkeit aufnehmen.

      Da bei Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst Nebentätigkeiten zumindest angezeigt werden müssen,
      ist hier sowieso eine Prüfung durch die Behörde die Regel.
      Sollte die Behörde die Nebentätigkeit ablehnen, bleibt noch der Gerichtsweg offen. Man kann also seine Nebentätigkeit
      auch einklagen.

      Ich denke , die Kopierschikane dient dazu, dass ich bei Wikipedia nichts schreiben kann.

      woher sollen wir wissen, wer dich hackt, damit du bei Wiki nichts schreiben kannst.
      Wir sehen das als “Verfolgungswahn” bei dir, siehe Bericht.

      Si e sind ein ganz armer Wicht!

      ne, so arm sind wir nun auch wieder nicht. Zählen uns zur Mittelschicht.
      Arm bist nur du

      1. wegen deiner Krankheiten, für die du nun schon 20 Tabletten täglich schlucken muss
      2. wegen deiner immer weiter steigenden Vergesslichkeit, Alzheimer oder Demenz
      3. wegen deiner fehlenden Kenntnissen in fast allen Bereichen des Lebens – dein Stand, etwa 1990
      4. wegen deinen oft kruden Vorstellungen – Verfolgungswahn, Verschwörung usw.

      Arbeite etwas an dir, die Kinder auch die Freundin wird es dir danken.

  15. Emi sagt:

    :Angry: jetzt kann man zur Abwechslung wieder Kopiertes nicht mehr einfuegen!

    Auch nicht mit 'Ctrl+V'.

    Dafuer ist jetzt ueberall aus 'TNS' wieder 'STIN' geworden.

    DAS scheint ein abwechslungsreicher Tag zu werden!!?

    • STIN STIN sagt:

      jetzt kann man zur Abwechslung wieder Kopiertes nicht mehr einfuegen!

      Auch nicht mit ‘Ctrl+V’.

      gerade getestet – geht alles korrekt.

      Du musst natürlich vorher den Text mit CTRL+C kopieren, ohne geht es auch beim einfügen dann nicht.

      Dafuer ist jetzt ueberall aus ‘TNS’ wieder ‘STIN’ geworden.

      haben die die Viren das “I” weggefressen. Auch gerade nachgesehen, alles korrekt, war auch nie
      anders.

      DAS scheint ein abwechslungsreicher Tag zu werden!!?

      haben dir das die Viren am PC geflüstert. 🙂

  16. emi sagt:

    STIN sagt:

    7. Mai 2018 um 10:05 pm

    Ansonsten verstecken die sich leider auf fb!

    auch nicht so wirklich – nur in einem Fachbereich.
    Die gesamte Bildung muss reformiert werden, inkl. Lehrerausbildung usw.

    Was soll jetzt das Geschwurbel? Welcher "Fachbereich" soll das sein!?

    :Angry: 

    • STIN STIN sagt:

      auch nicht so wirklich – nur in einem Fachbereich.
      Die gesamte Bildung muss reformiert werden, inkl. Lehrerausbildung usw.

      Was soll jetzt das Geschwurbel? Welcher “Fachbereich” soll das sein!?

      Construction and Design….. – wer sich informiert, weiss mehr.

  17. Emi sagt:
    • STIN STIN sagt:

      Ansonsten verstecken die sich leider auf fb!

      auch nicht so wirklich – nur in einem Fachbereich.
      Die gesamte Bildung muss reformiert werden, inkl. Lehrerausbildung usw.

  18. Emi sagt:

    Emi:

    NIEMAND in der Verwaltung kann einen InteressenKonflikt "Genehmigen"!

    Das war mir klar, DAS wird uebergangen!

     

    Angry

    • STIN STIN sagt:

      Emi:

      NIEMAND in der Verwaltung kann einen InteressenKonflikt “Genehmigen”!

      das ist auch schon fast eine Lüge.

      Zuerst muss es einen Interessenskonflikt überhaupt geben, das wird bei Zweifel geprüft.
      Bei der Prüfung kann dann ein komplizierter Fall durchaus zugunsten des Antragstellers entschieden werden,
      wenn man sich nicht ganz sicher ist und einer Klage aber aus dem Weg gehen möchte.

    • STIN STIN sagt:

      Emi:

      NIEMAND in der Verwaltung kann einen InteressenKonflikt “Genehmigen”!

      Das war mir klar, DAS wird uebergangen!

      Wahnsinn – schon lange beantwortet – bitte zurückblättern.

  19. Emi sagt:

    STIN sagt:

    4. Mai 2018 um 5:37 pm

    Als Antwort auf Emi.
    Emi: Wieviel Lehrer arbeiten denn auch in einer Privatschule!!?

    Und werden aber in denSchulen weitergeführt??

    STIN: keine.

    555555

    Danke fuer die Bestaetigung! Ich bleibe bei meinen Feststellungen und Fragen!

    ansonsten einfach Link!

    Morgen fahre ich zu einem (guten) Arzt in einem PKH, der ist dort aber nur zwei Stunden, weil er auch noch in einem StaatsKH arbeitet und auch selbst noch seine Klinik hat.

    ja, das geht – das ist in den Verträgen erlaubt – hab auch jetzt gerade nachgesehen. Gibt es in DACH auch.
    Da gibt es Professoren, die arbeiten Hauptberuf als Professor an der Uni, dann machen sie nach Bedarf und Anforderung für Gerichte
    Gutachten und nebenbei sitzt er noch als Aufsichtsrats-Vorsitzender in einem Unternehmen.
    Bundestagsabgenordnete haben oft bis zu 5 Jobs nebenbei – geht auch alles in DACH, warum nicht auch in TH.
    Keine Probleme.

    Vermutlich ist er auch noch privater Belegarzt im der StaatKH?!

    Kann mir jetzt nicht vorstellen, das ist bei Lehrern anders!

    alles weltweit legal – muss nur angegeben werden und vertraglich erlaubt sein.
    Im Zweifelsfall . vor allem bei einem ev. Interessenskonflikt – zeigt man eine Nebenbeschäftigung an und
    lässt sie im Personalbüro überprüfen und genehmigen, auch wenn das nicht erforderlich ist, weil viele
    Nebenbeschäftigungen sind nur anzeigepflichtig, nicht genehmigungspflichtig.

    Den Armen bringt man gerade bei, das Bankwesen zu nutzen!

    Bleibt die Frage, wer das viele Bargeld, bis zur Sollstellung , privat nutzt!!

    niemand – wird aus RÜcklage vewendet.

    Ich habe echt nicht die Zeit, auf dieses Geschwurbel zu antworten und bleibe bei meinem Beitrag!

    NIEMAND in der Verwaltung kann einen InteressenKonflikt "Genehmigen"!

     

  20. EMI sagt:

    Im TV wurde gerade ein neues Betriebssystem  vorgestellt. 

    Sah überwältigend aus.  Alles war mit Fäden verbunden. 

    Mal sehen was die Zeitungen dazu bringen. 

  21. Emi sagt:

    Emi: Wieviel Lehrer arbeiten denn auch in einer Privatschule!!?

    Und werden aber in denSchulen weitergeführt??

    STIN: keine.

    555555

    Danke fuer die Bestaetigung! Ich bleibe bei meinen Feststellungen und Fragen!

     

    Morgen fahre ich zu einem (guten) Arzt in einem PKH, der ist dort aber nur zwei Stunden, weil er auch noch in einem StaatsKH arbeitet und auch selbst noch seine Klinik hat.

    Vermutlich ist er auch noch privater Belegarzt im der StaatKH?!

    Kann mir jetzt nicht vorstellen, das ist bei Lehrern anders!

    • Emi sagt:

      Emi: Wieviel Lehrer arbeiten denn auch in einer Privatschule!!?

      Und werden aber in denSchulen weitergeführt??

      STIN: keine.

      555555

      Danke fuer die Bestaetigung! Ich bleibe bei meinen Feststellungen und Fragen!

       

      Morgen fahre ich zu einem (guten) Arzt in einem PKH, der ist dort aber nur zwei Stunden, weil er auch noch in einem StaatsKH arbeitet und auch selbst noch seine Klinik hat.

      Vermutlich ist er auch noch privater Belegarzt im der StaatKH?!

      Kann mir jetzt nicht vorstellen, das ist bei Lehrern anders!

      So isses!!

      Heute waren Hunderte Eltern in der Highschool und musste Geld bar einbezahlen!

      Das hat >3 Stunden gedauert.

      :Angry:

      Den Armen bringt man gerade bei, das Bankwesen zu nutzen!

      Bleibt die Frage, wer das viele Bargeld, bis zur Sollstellung , privat nutzt!!

       

      • STIN STIN sagt:

        Als Antwort auf Emi.
        Emi: Wieviel Lehrer arbeiten denn auch in einer Privatschule!!?

        Und werden aber in denSchulen weitergeführt??

        STIN: keine.

        555555

        Danke fuer die Bestaetigung! Ich bleibe bei meinen Feststellungen und Fragen!

        ansonsten einfach Link!

        Morgen fahre ich zu einem (guten) Arzt in einem PKH, der ist dort aber nur zwei Stunden, weil er auch noch in einem StaatsKH arbeitet und auch selbst noch seine Klinik hat.

        ja, das geht – das ist in den Verträgen erlaubt – hab auch jetzt gerade nachgesehen. Gibt es in DACH auch.
        Da gibt es Professoren, die arbeiten Hauptberuf als Professor an der Uni, dann machen sie nach Bedarf und Anforderung für Gerichte
        Gutachten und nebenbei sitzt er noch als Aufsichtsrats-Vorsitzender in einem Unternehmen.
        Bundestagsabgenordnete haben oft bis zu 5 Jobs nebenbei – geht auch alles in DACH, warum nicht auch in TH.
        Keine Probleme.

        Vermutlich ist er auch noch privater Belegarzt im der StaatKH?!

        Kann mir jetzt nicht vorstellen, das ist bei Lehrern anders!

        alles weltweit legal – muss nur angegeben werden und vertraglich erlaubt sein.
        Im Zweifelsfall . vor allem bei einem ev. Interessenskonflikt – zeigt man eine Nebenbeschäftigung an und
        lässt sie im Personalbüro überprüfen und genehmigen, auch wenn das nicht erforderlich ist, weil viele
        Nebenbeschäftigungen sind nur anzeigepflichtig, nicht genehmigungspflichtig.

        Den Armen bringt man gerade bei, das Bankwesen zu nutzen!

        Bleibt die Frage, wer das viele Bargeld, bis zur Sollstellung , privat nutzt!!

        niemand – wird aus RÜcklage vewendet.

  22. EMI sagt:

    Die drei Buben,  die mit dem Moped in einen Teich gefahren sind,  haben den Unfall überlebt  , sind aber DANN leider ertrunken. 

    Warum konnten sie nicht schwimmen.???

    :Cry:

    Irgend etwas stinkt total zum Himmel. 

    Wo sind denn all die aktiven Lehrer?  Auf "Dienstreise"??

    >250.000 Lehrer und die Klassenzimmer sind über voll!!! 

    Das wären 10.000.000 Kinder und mehr. 

    Ohne ausländische Lehrer!!

    In der Highschool wurden dieses Jahr weniger Schüler aufgenommen , da die Regierung angeordnet hat,  nur noch 40(Wahnsinn) Kinder in eine Klasse aufzunehmen. Und das wird wohl erstmals durchgesetzt. 

    Die 45 und mehr Kinder in einer Klasse! 

    :Amazed:

    Klar ist es schwer mit soviel Kinder Schwimmunterricht zu machen. 

    "Stationsausbildung" haben wir das beim Bund genannt. 

    Ich schätze inTH können keine 10% der Menschen schwimmen,  und die haben es zu >95% privat gelernt.

    das spiegelt sich auch beim restlichen Unterricht wieder. 

    Wieviel Lehrer arbeiten denn auch in einer Privatschule!!?

    Und werden aber in denSchulen weitergeführt??

     

    • STIN STIN sagt:

      Wieviel Lehrer arbeiten denn auch in einer Privatschule!!?

      Und werden aber in denSchulen weitergeführt??

      keine.

  23. emi sagt:

    Emi: NEIN! In der Kameralistik (D) macht man das mit der /in der Jahresrechnung. Als ich mal danach gefragt hatte, wurde ich genauso unqualifiziert niedergemacht , wie jetzt hier.

    STIN: weil es seit 2003 anders läuft. Du bist auf Stand 1990. Daher antworte ich oft auf so einen alten Schmarrn nicht mehr.
    Alles läuft in D schon anders, als du das noch kennst.

    Ich habe HIER vor 1-2 Tagen mit Links aufgezeigt, D ist in einem Umstellungsprozess zwischen Kameralistik und Doppik!

    Waren Sie da nicht in der Schicht oder schon wieder vergessen!

    Einige Gemeinden und Länder, sind da sehr weit, aber der Bund will die Kameralistik beibehalten!!!!!!!

     

     

    STIN: Ob die in TH jährlich abrechnen oder in anderen Abständen, weiss ich nicht – ist auch egal.
    Die rechnen, wie auch in DACH mit der Zentral-Verrechnung für KHs ab.

    Wie bitte? Was hat das jetzt hier mit zu tun?

    Emi: Sie haben gestern das Buychhaltungssystem von TH benannt. Ich finde das aber nicht mehr.

    STIN: nein, hab ich sicher nicht. Heute habe ich das erwähnt. Wahnsinn. – Alzheimer macht Fortschritte.

    NEIN! Ihr Vorgaenger  hatte eine andere Bezeichnung. Nicht eingelesen?! Aber andere beleidigen? Das faellt wieder unter Sonderrechte fuer MODs?!

    :Angry:

    Emi: Also nochmal: Wie nennt sich das Buchhaltungssystem im ThaiStaat!???

    STIN: 2. Mal heute: IFRS

    Siehe oben!

    Ansonsten:

    Die International Financial Reporting Standards (IFRS) sind internationale Rechnungslegungsvorschriften für Unternehmen, die vom International Accounting Standards Board (IASB) herausgegeben werden. Sie sollen losgelöst von nationalen Rechtsvorschriften die Aufstellung international vergleichbarer Jahres- und Konzernabschlüsse regeln. Die IFRS werden von zahlreichen Ländern zumindest für kapitalmarktorientierte Unternehmen vorgeschrieben. Sie bestehen aus Standards und offiziellen Interpretationen dieser Standards. Für die IFRS gibt es ein Rahmenkonzept (Framework).

    UND WAS HAT DAS MIT KHs, SCHULEN, …. ZU TUN???

    SIE oder einer Ihrer Vorgänger hat behauptet, DAMIT würden am Jahresende die KHs die KOSTEN mit dem Staat abrechnen.

    Also, wenn einer eine Röntgenuntersuchung, rechnet das KH die KOSTEN DAFUER mit dem Staat ab.

    DAS kann einfach NICHT SEIN!

    DAS muss rückstandlos geklärt sein, bevor hier weitere Entscheidungen getroffen werden!!! 

  24. emi sagt:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11848#comment-70859

     

    Wofuer gibt es hier Blogregeln, wenn sowas moeglich ist. 

    Oder faellt das unter Sonderrechte fuer Moderatoren!

    :Angry:

  25. Raoul Duarte sagt:

    Emi:   Ich finde das aber nicht mehr.

    Da hilft nur Suchen (Ihr Greinen nervt – auch wenn das Ihr Motiv ist).

  26. Emi sagt:

    Emi (Auszug):Wenn das tatsaechlich so ist, wo die STIN-Gruppe behauptet, die StaatsKHs wuerden
    mit dem Staat die KOSTEN der erbrachten Leistungen verrechnen

    STIN: mit wem sollte sie die Kosten deiner Meinung nach verrechnen?

    Der Staat zahlt die Gebühren pro Thai, der Staat zahlt die Kredit laufend zurück,
    der Staat sorgt für die Gehälter – also mit wem, sollte ein Staats-KH den abrechnen?

    Mit dem Papst?

    NEIN! In der Kameralistik (D) macht man das mit der /in der Jahresrechnung. Als ich mal danach gefragt hatte, wurde ich genauso unqualifiziert niedergemacht , wie jetzt hier.

    Sie haben gestern das Buychhaltungssystem von TH benannt. Ich finde das aber nicht mehr.

    Deswegen vermute ich, das war nur eine weitere Luege und sie haben ihren Beitrag geloescht.

    Also nochmal: Wie nennt sich das Buchhaltungssystem im ThaiStaat!???

    • STIN STIN sagt:

      NEIN! In der Kameralistik (D) macht man das mit der /in der Jahresrechnung. Als ich mal danach gefragt hatte, wurde ich genauso unqualifiziert niedergemacht , wie jetzt hier.

      weil es seit 2003 anders läuft. Du bist auf Stand 1990. Daher antworte ich oft auf so einen alten Schmarrn nicht mehr.
      Alles läuft in D schon anders, als du das noch kennst.

      Ob die in TH jährlich abrechnen oder in anderen Abständen, weiss ich nicht – ist auch egal.
      Die rechnen, wie auch in DACH mit der Zentral-Verrechnung für KHs ab.

      Sie haben gestern das Buychhaltungssystem von TH benannt. Ich finde das aber nicht mehr.

      nein, hab ich sicher nicht. Heute habe ich das erwähnt. Wahnsinn. – Alzheimer macht Fortschritte.

      Also nochmal: Wie nennt sich das Buchhaltungssystem im ThaiStaat!???

      2. Mal heute: IFRS

  27. Emi sagt:

    Siehe hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/24342#comment-70759

    Wenn das tatsaechlich so ist, wo die STIN-Gruppe behauptet, die StaatsKHs wuerden mit dem Staat die KOSTEN der erbrachten Leistungen verrechnen, dann muss man sich ueber ueberhaupt nichts mehr wundern!!

     

    DAS waere ja dann auch eine Erklaerung, wie die 500MILLIARDEN jedes Jahr "verbraucht" werden!!

    :Amazed:

    • STIN STIN sagt:

      Wenn das tatsaechlich so ist, wo die STIN-Gruppe behauptet, die StaatsKHs wuerden
      mit dem Staat die KOSTEN der erbrachten Leistungen verrechnen

      mit wem sollte sie die Kosten deiner Meinung nach verrechnen?

      Der Staat zahlt die Gebühren pro Thai, der Staat zahlt die Kredit laufend zurück,
      der Staat sorgt für die Gehälter – also mit wem, sollte ein Staats-KH den abrechnen?

      Mit dem Papst?

  28. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: du meinst, du würdest deine Frau verstehen, wenn sie so etwas zu dir sagt. Bezweifle ich etwas…..

    Habe ich nie behauptet!
    Weil du meinem Wunsch nach Update nicht nachkommst, setze ich das Thema SchulReform jetzt hier fort:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21184#comment-62304

  29. STIN: egal,weniggebildet–aberschlaueralsdu–siebevorzugtFahrschule.DasProblemindeinerFamiliebistzu99,99%du–nichtdeineFrau.

    RestMüll.

    Fuer Muell waerst du zustaendug, hat meine Frau gerade gesagt.
    Die hat sich schon immer ueber den angeblichen Hausmeister beim ST. de kaputt, gelacht, aber durch dich hat sie noch eine Steigerung! Deswegen hast du bei mir ja auch den nick:”STIN-WR”
    55555555
    Wielange hat der eigentlich EinreiseSperre bekommen??
    Zu dem Rest und meiner Anregung sagst du nichts?
    Hier ist auch wieder einiges verschwunden!!!!
    Es ist echt schon wie bei bem schwarzen Bueffel!!
    Mit dem Untrschied, man braucht hier nicht soviele Email-Adressen und hier kann man auch Beitraege nicht bewerten.
    55555
    Was ist eigentlich aus dem Hanseat geworden??

      emi_rambusn1hhders!!ede(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: egal,weniggebildet–aberschlaueralsdu–siebevorzugtFahrschule.DasProblemindeinerFamiliebistzu99,99%du–nichtdeineFrau.

      RestMüll.

      Fuer Muell waerst du zustaendug, hat meine Frau gerade gesagt.

      eigentlich meine Frau, wenn man die Müllentsorgung meint. Funzt hier sehr gut.
      20 Baht und der Müll ist weg.

      Die hat sich schon immer ueber den angeblichen Hausmeister beim ST. de kaputt, gelacht, aber durch dich hat sie noch eine Steigerung! Deswegen hast du bei mir ja auch den nick:”STIN-WR”

      du meinst, du würdest deine Frau verstehen, wenn sie so etwas zu dir sagt. Bezweifle ich etwas…..

  30. Raoul Duarte sagt:

    Anhang

    emi_rambus: deine Werbung von .adaptedmind funzt vorne und hinten nicht. Hast du da Viren eingebaut!?

    ???
    Gerade mal spaßeshalber nachgesehen: Es funktioniert alles.
    Eine Nachprüfung mit einem Virenscanner ergab: Nichts da.

  31. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gemaess meiner …. wenig gebildeten Frau, gibt es keinerlei Zusatzinfos dazu.egal, wenig gebildet – aber schlauer als du – sie bevorzugt Fahrschule. Das Problem in deiner Familie bist zu 99,99% du – nicht deine Frau.Rest Müll.

    Nein, alles was du schreibst ist Muell!
    Uebrigens, deine Werbung von .adaptedmind funzt vorne und hinten nicht. Hast du da Viren eingebaut!?

    emi_rambusn1hhders!!ede: Hier laeuft eine ganz grosse Schei*se und ihr seit der Kuechenchef!Ich bin mir auch zZ sicher, auch der LaermTerror mit kurzzeitig abgeschraubten Auspueffen wird organisiert gesteuert. Was du ueber den Kronrat behauptest, wuerde auch unter den 112 fallen , wenn es nicht stimmt, und genau davon gehe ich aus!!!Zur Zeit kuemmere ich mivh zusaetzlich um meine Tochter. Mit >90 Punkten macht sie uns eigentlich keine Sorgen! Sie soll jetzt an einem “BestenTest” in Mathe teilnehmen. So was erfahre ich so nebenbei. Gemaess meiner …. wenig gebildeten Frau, gibt es keinerlei Zusatzinfos dazu. Ich habe sie gebeten, mit der Lehrerin Kontakt aufzunehmen, um zu fragen, wie wir das Kind vorbereiten koeenen. Da drueckt sie sich vor. Ich gehe heute grundsaetzlich davon aus, die 4- 6 anderen Kinder, haben sicher genuegend Vorbereitung, vor allem, wenn es Eltern sind, die sich erkenntlich zeigen. Ich habe , nach einem kurzen “Ausbildungstest”, wieder einen heftigen Kulturschock bekommen!!! Wenn meine Tochter mit dem Koennen, eine der sechs Besten von von 3-4Klassen a40 Kindern ist, dann …… steht TH nicht vor einem Abgrund, das dauert nur noch Sekunden , bis sie unten aufklatschen. Sie ist jetzt etwa 1 Jahr aelter wie ich ich der einklassigen Dorfschule ( mit 8 Jahrgaengen) mit den Kindern aus der 1.+2. Klasse Rechnen gemacht habe, waehrend der Lehrer andere ausgebildet hat. Sie beherrscht eigentlich gar nichts!!!! Fuer ‘5+8’ muss sie ihre Finger benutzen. DAS hat mich eiskalt erwischt, da sie in Mathe immer 92-95 Punkte hatte. Da ich keinen Drucker mehr habe, bin ich in die Buecherei beim L&T und habe nach einem LernBuch fuer IQ-Test gefragt. Ich dachte, ist mein Thai so schlecht geworden, warum verstehen die mich nicht. Ich habe ‘IQ-Test’ auf Papier vorgeschrieben , aber auch der Komputer gab NICHTS dazu her. Ich fragte, was mit den vielen, total ueberteuerten Q-Net Buechern ist?? DAS war aber wieder eine der Fragen, woch man nur ausweichende Antworten bekommt.Also, hier stinkt etwas ganz gewaltig zum Himmel! Ich dachte erst, ich haette eine weitere Sickergrube fuer die 500mrdTB gefunden, aber das kann ja nicht sein, weil die Eltern die Buecher nebenher aus eigener Tasche bezahlen und auch die Nachhilfe.STIN schrieb etwas von “faulen Beamten” usw. … frueher hat man die nach MaeHongSon versetzt. Und heute?? Es gibt heute noch andere Koenigreiche und Laender, wo man anders mit solchen Leuten umgeht. Ich bin ein absoluter Gegner der Todesstrafe, aber ein Fingerglied im Wiederholungsfall, sollte man nicht ausschliessen. Natuerlich in den guten StaatsKHs mit Unterbringung im InfektionsBunker. Sollte nach einer Infektion den ganzen Arm verlieren, wird das nicht als Guthaben fuer weitere Vergehen angerechnet. Ich habe dann 4 DIN A4 Seiten von IQ-Testfragen rausgesucht, und mit meiner Tochter …… geuebt. Dabei konnte ich feststellen , sie ist in Mathe genauso begabt wie ihr Bruder!! Wer noch nie einen IQ, O-NET- Test gemacht hat, hat in einem Auswahlverfahren absolut keine Chancen, weil da unter Zeitdruck geprueft wird. Aber genau darum geht es ja wohl. Die Kinder der Reichen haben diesen technischen Vorsprung der fehlende Begabung locker wett macht und dann gehen die armen Kinder den Untergang aller Dinge.Es waere so wenig zu aendern(!!!!!). Man sollte in jeder Stadt eine Knochengrube fuer Fingerglieder erstellen und dann auch immer das Familien und MiaNoiVermoegen zur Wiedergutmachung einziehen. Ansonsten sollte man den Unbeweglichen, den vorgezogenen Ruhestand mit reduzierter Rente Anbieten. THAI-Lehramt braucht es nicht!!! Junge Menschen, die Freude haben, Kindern etwas beizubringen, sind wichtiger. Ja, und dann muss die UN internationale Schutzgesetze gegen die LuegenPropaganda im Internet umsetzen. Die Entfernung der Fingerkuppen bis zum Ellenbogen koennte da weiterhelfen.

    Ich sehe da kein Muell! Ich sehe da nur ein billiges Totschlagargument von dir!
    Unter diesen, scheinbar bewusst gesteuerten Voraussetzungen, ist es natuerlich kein Wunder, wenn nur Kinder der Reichen und der Privatschulen diese Foerderungstests bestehen! Wo liegt da jetzt der Unterschied zum KhaoSan-Diplom!
    Der thailaendische Staat bzw die Verwaltung/Ministerien tritt VORSAETZLICH die Potenziale des Landes in den Dreck!
    Und ihr seit die Stiefellecker der Treter! putzt die Schuhe!

  32. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dasfindeichnunsuper.Habenwirauchsogemacht,damalsnochweniger.Aberbesser500BahtundüberschaubarundEinzelunterricht.Bringtwesentlichmehr,beiunsrutschtedanndieKleinesuperdurchdenTest.HättesievllohneNachhilfeauchgeschafft,abereherwesentlichschlechterundvllauchgarnicht.Waresalsowert.HoffefürdeinenÄltestenauchdasBeste.

    damüsstedanneinBildungsministereineeigenePrivatschuleunterhalten–sodassderdannvllbremst.DasderKronrats-Präsidenthierbremst,weilereineeigenePrivatschulehat–glaubichnicht.AlsowohlwiedernurVerschwörungs-Theorie.PrivatschulensteigenauchinDACH–dasistso,wennderAusländer-AnteilindenSchulenstiegt,dannsinktauchdasAusbildungs-Niveau.KennevieleEltern,dieschickenihreKinderaufWalddorf,Montessoriodersonstwohin.DasPrivatschulenbessersindalsstaatlicheSchulen,istwohlweltweitso–sieheOxford,Harvardusw.Istauchganzeinfacherklärt–überallwoKonkurrenzbesteht,erhöhtsichdieQualität.DasmüssendiestaatlichenSchulennicht.Wozuauch?Beamtearbeitenihren8-StundenTagab,habenkeineVorgabenzuerfüllenundgehenpünktlichnachhause.

    ja,dasistaucheineOption,wennmannichtbereitist,selbstumzuziehen.NichtdiebesteOption,schongarnichtfürMädchen–weildiedannschnellZuwachbekommenkönntenundschonhatmanalsVateraucheinEnkelmitzuversorgen.EinemKundenvonunspassiert.DamalsnachBKKgeschickt,sofortmit15schwangergeworden,mit17dannnochmals.Heute2Kinder,SchuleabgebrochenundwäschtTellerineinemRestaurant.VaterwarbeimerstenKinderstzwischen13und14.Arbeitetheutenochnix,Mädchenmussarbeiten,erpasstKinderauf.

    einfachmaldieKidsfragen,oderdeineKinder–obSieAngebotezum“zuscheissen”erhaltenhaben.

    ja,beiunsdieMerkelauch.Leider….

    daswirstduvermutlichnicht(mehr)entscheiden,obdeineTochternuneinen“reichen”Ausländerheiratetodereinen“armen”ThaimitvielenMiaNois,derdasGeldvonihrerArbeitverzockt,wieesinTHbeiMännernnormalist.

    Callcenter-JobssindinTHsehrbegehrt,denmusssieerstmalerhalten.DTAGzahltfürCallcenter-Angestellteaktuellumdie18.000-20.000Bahtplus4000BahtGuthabenfürHandy/Internet.DazualleSozialleistungen,diemansichnurvorstellenkann–Privat-KH,Mutterschafts-Urlaub,PrivateRentenversicherung,Urlaubusw.

    WenndeineTochter(ichwünscheesihr)wirklichinTHwaswerdenwill,alsoakad.Beruf–dannwirdsienachPhuketoderBangkokgehenmüssenundduwirstfürca.5-8JahretiefindieTaschegreifenmüssen.Rechnedannmitallendrumunddranumdie600-1000EURproMonat.Inkl.Unterkunft,Lebenskosten,Exkursionen,Bücher,Lernmaterial,Schul/Uni-Kosten,Fahrtkostenusw.

    MachtsieeinestaatlicheUni,dannwirdesnichtvielmehrwerden,alsDTAG-Callcenter,7/11-VerkäuferinodersonstirgendwoeineAngestelltemitca15.000Baht.

    Mach’ DU dir mal keine Gedanken um meine Kinder!!
    Ich bleibe bei meinen Ausfuehrungen!!
    Hier laeuft eine ganz grosse Schei*se und ihr seit der Kuechenchef!

    Ich bin mir auch zZ sicher, auch der LaermTerror mit kurzzeitig abgeschraubten Auspueffen wird organisiert gesteuert.
    Was du ueber den Kronrat behauptest, wuerde auch unter den 112 fallen , wenn es nicht stimmt, und genau davon gehe ich aus!!!

    Zur Zeit kuemmere ich mivh zusaetzlich um meine Tochter.
    Mit >90 Punkten macht sie uns eigentlich keine Sorgen!
    Sie soll jetzt an einem “BestenTest” in Mathe teilnehmen.
    So was erfahre ich so nebenbei.
    👿
    Gemaess meiner …. wenig gebildeten Frau, gibt es keinerlei Zusatzinfos dazu.
    Ich habe sie gebeten, mit der Lehrerin Kontakt aufzunehmen, um zu fragen, wie wir das Kind vorbereiten koeenen. Da drueckt sie sich vor.
    Ich gehe heute grundsaetzlich davon aus, die 4- 6 anderen Kinder, haben sicher genuegend Vorbereitung, vor allem, wenn es Eltern sind, die sich erkenntlich zeigen.
    Ich habe , nach einem kurzen “Ausbildungstest”, wieder einen heftigen Kulturschock bekommen!!!
    Wenn meine Tochter mit dem Koennen, eine der sechs Besten von von 3-4Klassen a40 Kindern ist, dann …… steht TH nicht vor einem Abgrund, das dauert nur noch Sekunden , bis sie unten aufklatschen.
    Sie ist jetzt etwa 1 Jahr aelter wie ich ich der einklassigen Dorfschule ( mit 8 Jahrgaengen) mit den Kindern aus der 1.+2. Klasse Rechnen gemacht habe, waehrend der Lehrer andere ausgebildet hat.
    Sie beherrscht eigentlich gar nichts!!!! Fuer ‘5+8’ muss sie ihre Finger benutzen.
    DAS hat mich eiskalt erwischt, da sie in Mathe immer 92-95 Punkte hatte.
    Da ich keinen Drucker mehr habe, bin ich in die Buecherei beim L&T und habe nach einem LernBuch fuer IQ-Test gefragt. Ich dachte, ist mein Thai so schlecht geworden, warum verstehen die mich nicht. Ich habe ‘IQ-Test’ auf Papier vorgeschrieben , aber auch der Komputer gab NICHTS dazu her.
    Ich fragte, was mit den vielen, total ueberteuerten Q-Net Buechern ist??
    DAS war aber wieder eine der Fragen, woch man nur ausweichende Antworten bekommt.

    Also, hier stinkt etwas ganz gewaltig zum Himmel!
    Ich dachte erst, ich haette eine weitere Sickergrube fuer die 500mrdTB gefunden, aber das kann ja nicht sein, weil die Eltern die Buecher nebenher aus eigener Tasche bezahlen und auch die Nachhilfe.

    STIN schrieb etwas von “faulen Beamten” usw. … frueher hat man die nach MaeHongSon versetzt. Und heute??
    Es gibt heute noch andere Koenigreiche und Laender, wo man anders mit solchen Leuten umgeht.
    Ich bin ein absoluter Gegner der Todesstrafe, aber ein Fingerglied im Wiederholungsfall, sollte man nicht ausschliessen.
    Natuerlich in den guten StaatsKHs mit Unterbringung im InfektionsBunker.
    Sollte nach einer Infektion den ganzen Arm verlieren, wird das nicht als Guthaben fuer weitere Vergehen angerechnet.
    Ich habe dann 4 DIN A4 Seiten von IQ-Testfragen rausgesucht, und mit meiner Tochter …… geuebt.
    Dabei konnte ich feststellen , sie ist in Mathe genauso begabt wie ihr Bruder!!
    Wer noch nie einen IQ, O-NET- Test gemacht hat, hat in einem Auswahlverfahren absolut keine Chancen, weil da unter Zeitdruck geprueft wird.
    Aber genau darum geht es ja wohl.
    Die Kinder der Reichen haben diesen technischen Vorsprung der fehlende Begabung locker wett macht und dann gehen die armen Kinder den Untergang aller Dinge.

    Es waere so wenig zu aendern(!!!!!).
    Man sollte in jeder Stadt eine Knochengrube fuer Fingerglieder erstellen und dann auch immer das Familien und MiaNoiVermoegen zur Wiedergutmachung einziehen.
    Ansonsten sollte man den Unbeweglichen, den vorgezogenen Ruhestand mit reduzierter Rente Anbieten.
    THAI-Lehramt braucht es nicht!!! Junge Menschen, die Freude haben, Kindern etwas beizubringen, sind wichtiger.
    Ja, und dann muss die UN internationale Schutzgesetze gegen die LuegenPropaganda im Internet umsetzen.
    Die Entfernung der Fingerkuppen bis zum Ellenbogen koennte da weiterhelfen.

    • STIN STIN sagt:

      Gemaess meiner …. wenig gebildeten Frau, gibt es keinerlei Zusatzinfos dazu.

      egal, wenig gebildet – aber schlauer als du – sie bevorzugt Fahrschule.
      Das Problem in deiner Familie bist zu 99,99% du – nicht deine Frau.

      Rest Müll.

  33. emi_rambus sagt:

    emi_rambus,

    Das dachte ich mir, dazu gibt es keine Antwort.

    Ich hatte jetzt an der Weihnachtsfeier der Schule, ein Gespraech mit dem Vater eines Jungen, der im gleichen Jahrgang , wie mein Aeltester ist.
    Meiner wird gerade mit einem PrivatLehrer (500TB/h, 2mal pro Woche) fit gemacht fuer Englisch und ich habe Mathe uebernommen und die moralische Rueckenstaerkung, Motivation usw!
    Es ist so wenig, was dem Kind fehlt und das aegert mich so, mit einer Halben Stunde pro Woche BEGREIFT das Kind all das, was in seinem Heft steht und wofuer er etwa 4 Stunden einsetzen musste.

    Abedr es darf ja nicht wirklich was geaendert werden, weil sonst die Privatschulen nicht genug Gewinn ausschuetten koennen.

    Mich werden die 90.000TB fuer das IP-Cambridge +Nebenkosten schon einschraenken und wenn die Tochter dazu kommt , geht es wieder an das Eingemachte.

    Da mein Gespraechspartner solche Probleme sicher nicht kennt, als grosser Geschaeftsmann, war ich ueberrascht, als er sagte, er wuerde sein Kind in eine Privatschule nach BKK schicken und es dort bei PiiNongs unterbringen.

    Es kam dann zu einer Unterbrechung, weil ein zweites Kind von ihm eine Tanzvorfuehrung hatte. Er sagte mir nur noch das wird ihn trotz der zusaetzlichen Kosten fuer die Unterbringung guenstiger kommen.

    Upps!
    Ich kann mir das nur erklaeren, die gehen von ganz anderen Klassenstaerken aus! +/- 20!?

    Nur damit waere auch hier keine 90.000TB Zuzahlung erforderlich.

    Irgendwie glaube ich, da sind die Verantwortlichen auch irgendwie ueberfordert. Aehnlich wie bei den Stauseen, wo nicht zeitgemaess RueckhalteVolumen geschaffen wird!

    Ich bin mir jetzt umso sicherer, da werden auch Kinder angestiftet (+bezahlt?) taeglich die Toiletten zuzuscheissen, damit die Privatschulen noch mehr Gewinn haben, ….
    😥
    Und der Staat schaut zu, weil er ja von den Privaten Steuern bekommt!!
    :Tears: :Cry: :Cry-Out:

    Wenn DAS (siehe Bericht) so in D so ist, wie soll das erst in TH sein???

    Ökonomen warnen vor Fachkräftemangel als Wachstumsbremse
    https://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/wirtschaft/OEkonomen-warnen-vor-Fachkraeftemangel-als-Wachstumsbremse;art15813,2552343

    Irgendwas laeuft da voll schief! Aber meine Tochter wird sicher nicht einen Auslaender heiraten oder im Begleitservice oder Callcenter arbeiten, um THs BIP anzukurbeln!
    :Disapproval: :Cry-Out:

    • STIN STIN sagt:

      Meiner wird gerade mit einem PrivatLehrer (500TB/h, 2mal pro Woche) fit gemacht fuer Englisch und ich habe Mathe uebernommen und die moralische Rueckenstaerkung, Motivation usw!

      das finde ich nun super. Haben wir auch so gemacht, damals noch weniger. Aber besser 500 Baht und überschaubar und
      Einzelunterricht. Bringt wesentlich mehr, bei uns rutschte dann die Kleine super durch den Test. Hätte sie vll ohne
      Nachhilfe auch geschafft, aber eher wesentlich schlechter und vll auch gar nicht. War es also wert.
      Hoffe für deinen Ältesten auch das Beste.

      Abedr es darf ja nicht wirklich was geaendert werden,
      weil sonst die Privatschulen nicht genug Gewinn ausschuetten koennen.

      da müsste dann ein Bildungsminister eine eigene Privatschule unterhalten – sodass der dann vll bremst.
      Das der Kronrats-Präsident hier bremst, weil er eine eigene Privatschule hat – glaub ich nicht.
      Also wohl wieder nur Verschwörungs-Theorie.
      Privatschulen steigen auch in DACH – das ist so, wenn der Ausländer-Anteil in den Schulen stiegt, dann sinkt auch das
      Ausbildungs-Niveau. Kenne viele Eltern, die schicken ihre Kinder auf Walddorf, Montessori oder sonst wohin.
      Das Privatschulen besser sind als staatliche Schulen, ist wohl weltweit so – siehe Oxford, Harvard usw.
      Ist auch ganz einfach erklärt – überall wo Konkurrenz besteht, erhöht sich die Qualität. Das müssen die staatlichen Schulen
      nicht. Wozu auch? Beamte arbeiten ihren 8-Stunden Tag ab, haben keine Vorgaben zu erfüllen und gehen pünktlich nachhause.

      Da mein Gespraechspartner solche Probleme sicher nicht kennt, als grosser Geschaeftsmann, war ich ueberrascht, als er sagte, er wuerde sein Kind in eine Privatschule nach BKK schicken und es dort bei PiiNongs unterbringen.

      ja, das ist auch eine Option, wenn man nicht bereit ist, selbst umzuziehen. Nicht die beste Option, schon gar nicht
      für Mädchen – weil die dann schnell Zuwach bekommen könnten und schon hat man als Vater auch ein Enkel mit zu versorgen.
      Einem Kunden von uns passiert. Damals nach BKK geschickt, sofort mit 15 schwanger geworden, mit 17 dann nochmals. Heute 2 Kinder,
      Schule abgebrochen und wäscht Teller in einem Restaurant. Vater war beim ersten Kind erst zwischen 13 und 14. Arbeitet heute noch nix,
      Mädchen muss arbeiten, er passt Kinder auf.

      Ich bin mir jetzt umso sicherer, da werden auch Kinder angestiftet (+bezahlt?) taeglich die Toiletten zuzuscheissen, damit die Privatschulen noch mehr Gewinn haben, ….

      einfach mal die Kids fragen, oder deine Kinder – ob Sie Angebote zum “zuscheissen” erhalten haben.

      Und der Staat schaut zu, weil er ja von den Privaten Steuern bekommt!!

      ja, bei uns die Merkel auch. Leider….

      Irgendwas laeuft da voll schief! Aber meine Tochter wird sicher nicht einen Auslaender heiraten oder im Begleitservice oder Callcenter arbeiten, um THs BIP anzukurbeln!

      das wirst du vermutlich nicht (mehr) entscheiden, ob deine Tochter nun einen “reichen” Ausländer heiratet oder einen
      “armen” Thai mit vielen Mia Nois, der das Geld von ihrer Arbeit verzockt, wie es in TH bei Männern normal ist.

      Callcenter-Jobs sind in TH sehr begehrt, den muss sie erstmal erhalten. DTAG zahlt für Callcenter-Angestellte aktuell um die 18.000-20.000
      Baht plus 4000 Baht Guthaben für Handy/Internet.
      Dazu alle Sozialleistungen, die man sich nur vorstellen kann – Privat-KH, Mutterschafts-Urlaub, Private Rentenversicherung,
      Urlaub usw.

      Wenn deine Tochter (ich wünsche es ihr) wirklich in TH was werden will, also akad. Beruf – dann wird sie nach Phuket oder
      Bangkok gehen müssen und du wirst für ca. 5-8 Jahre tief in die Tasche greifen müssen. Rechne dann mit allen drum und dran
      um die 600-1000 EUR pro Monat. Inkl. Unterkunft, Lebenskosten, Exkursionen, Bücher, Lernmaterial, Schul/Uni-Kosten, Fahrtkosten usw.

      Macht sie eine staatliche Uni, dann wird es nicht viel mehr werden, als DTAG-Callcenter, 7/11-Verkäuferin oder sonst irgendwo
      eine Angestellte mit ca 15.000 Baht.

  34. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das alles interessiert euch ueberhaupt nicht, weil ihr ein moeglichst schlechtes staatliches Schulsystem braucht, um eure ueberteuerten Privatschulen vermarkten zu koennen.
    DAS ist bei allem, was ihr in TH goutiert so!!

    andersrum – man würde keine Privatschulen benötigen, wenn die staatlichen Schulen dem intern. Standard entsprechen würden.

    So isses! Und was schlagen die Fachleute der UNIs und des Ministeriums dazu vor??

    Ich denke, es braucht nicht viel und es waere machbar.
    DAS passt aber vielen nicht in den Kram!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Prem Tinsulanonda International School

    Was zahlen die fuer diesen Kommentar??
    Ich kann ueber die Schule nichts sagen, nur die meisten von euch STINs haben gesagt, PrivatSchulen mit <1.000 Kindern waeren Klitschen!?
    Die Premschule hat 420 Kinder.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Leider geht die staatliche Bildung auch in DACH den Bach runter.

    Habt ihr euch das mit der FDP auf die Fahnen geschrieben?! 👿

    Dem Rest meines Beitrages stimmst du zu??
    Du hast hier was geloescht und zeitgleich hat wohl die BKK-Post den Artikel ueber 1 Mio depresive Kinder geloescht. Das ist jetzt fast schon hier , wie beim Farang!

    Keine Lust auf nichts? Wenn Kinder unter Depressionen leiden
    http://www.t-online.de/leben/familie/schulkind-und-jugendliche/id_41172524/depressionen-bei-kindern-jeden-zweiten-tag-toetet-sich-ein-teenager.html

    In TH bereits jedes 7. Kind! Immer mehr Kinder haben Uebergewicht, andere Magersucht. Immer mehr Kinder werden zum Fruehaussteiger, Maedchen werden absichtlich schwanger, immer mehr Kinder kauen Naegel, …., Drogen, Alkohol, …
    Weder TH, noch die Lehrer, oder die Eltern, oder die Regierung, das Militaer, kann damit umgehen!!
    Deutschland ist stark unterversorgt ist mit Kinder- und Jugendpsychiatern! In TH ist das eine Wort wie Rohingya in Burma!!! 😥
    Das liegt aber auch daran, es gibt viel zu wenig Erwachsenen-Psychater!

    DAS ist Tausendfach Chefsache! Hier laesst man eine ganze Generation an die Wand klatschen, nur damit ein paar Privatschulen 5-10 % mehr Schueler haben!
    Das ist bei den StaatsKHs, Fahrschulen, Staudaemmen, ….. auch nicht anders!
    Wegen 5% mehr Gewinn, klatscht man 80% Volksvermoegen und 30% der Thailaender!

    :Angry: :Disapproval: :The-Incredible-Hulk:

  35. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich habe hier bei diesem Thema eigentlich immer versucht, Anregungen zu geben, wie man das staatliche Schulsystem verbessern kann.
    Das alles interessiert euch ueberhaupt nicht, weil ihr ein moeglichst schlechtes staatliches Schulsystem braucht, um eure ueberteuerten Privatschulen vermarkten zu koennen.
    DAS ist bei allem, was ihr in TH goutiert so!!

    Ich bleibe bei meinen Beitraegen!!

    Ich habe gerade den Lehrplan fuer IP-Cambridge in Thai und in Englisch in den Haenden gehalten.
    Ich hatte aber bis jetzt nicht die Zeit, mir den englischen Plan genauer anzusehen.
    Erster Eindruck geschickt mit viel leerer Luft aufgeblaeht!
    99% der ThaiLehrer bekommen dadurch nur vom Ansehen Kopfschmerzen.

    Die Lehrer sind ueberfordert, das umzusetzen, weil eigentlich nichts konkretes vorgegeben ist. Sie haben keinen Ueberblick, WAS sie den Kindern vermitteln MUESSEN. Sie kennen die Lernziele nicht.
    Sie ziehen meist ihren kopierten Kram durch, so wie sie es immer gemacht haben. Wenn dann die Zeit nicht reicht, war es das dann.
    (bei der Schule unserer Kinder hat man jetzt angefangen, an Wochenenden fehlende Stunden unterzubringen).
    Jeder macht was er will!
    Mein Sohn hat jetzt noch etwa 3,5 Monate um fuer IP fit zu sein.
    Ich bin auf dem Sprung, um mit ihm Mathe zu lernen(/verstehen).

    Es wird unorganisiert viel wertvolle Zeit der Kinder vernichtet.
    In dieses Chaos schuettet ihr noch Oel ins Feuer.

    Die Methoden die die Propaganda anwendet, werden immer schlimmer und unverschaemter. Nachbessern von Artikel, loeschen von Berichten, …. sind bereits das Normalste auf der Welt.
    Wendehalstechniken, Nachbessern, Luegen, … sind gebraeuchliches Handwerkzeug!!
    Selbst Artikel bei der Post verschwinden zu lassen, ist schon was ganz normales!!!

    In diesem Sinne, ICH bleibe bei dem, was gut fuer TH ist!!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Das alles interessiert euch ueberhaupt nicht, weil ihr ein moeglichst schlechtes staatliches Schulsystem braucht, um eure ueberteuerten Privatschulen vermarkten zu koennen.
      DAS ist bei allem, was ihr in TH goutiert so!!

      andersrum – man würde keine Privatschulen benötigen, wenn die staatlichen Schulen dem intern. Standard entsprechen würden.
      Leider geht die staatliche Bildung auch in DACH den Bach runter.

  36. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambus: Wusste gar nicht, wir sind per’sie”!?

    Hallo, Emi,
    ich denke, daß ich hier einer der ganz wenigen User bin, der Sie und andere und auch STIN in seinen Kommentaren per “Sie” anspricht.

    Sie, lieber Emi, müssen allerdings noch lernen, daß es einen Unterschied gibt zwischen dem “sie” (kleingeschrieben = Plural/Mehrzahl oder auch kleingeschrieben = Singular/Einzahl weiblich) und dem “Sie” (großgeschrieben = formelle Anrede).

    Es hat Sie hier (außer mir jetzt gerade) niemand “gesiezt”. Denn das “sie”, das STIN in seinem (von Ihnen zitierten) Beitrag benutzte, war doch eindeutig kleingeschrieben.

    STIN: … wie sie auf die Zahl gekommen sind …

    Das können also die MitarbeiterInnen der Regierung sein (Plural-“sie” kleingeschrieben) oder auch die Regierung selbst (Singular-“sie” kleingeschrieben) – die Form des Verbs “sind” würde eher für ersteres sprechen.

    Ist das jetzt auch für Sie verständlich? Ich hoffe doch.

    Ich wünsche Ihnen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und hoffe sehr, daß Sie 2018 von Anfang an gut beginnen können. Und wenn Sie dann – wie in diesem Beitrag – Ihren “nick” auch noch richtig angeben, machen Sie mich fast schon “glücklich”. Weiter so, bitte.

    • Raoul Duarte sagt:

      Sehe gerade:
      Gemeint war wohl “sie” (kleingeschrieben) als “die Regierung”.

      STIN: … mit “sie” ist die Regierung gemeint. Wie die auf die Zahl gekommen ist, würde mich interessieren

      Somit wohl alles klar.

  37. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: In TH gibt es 1 mio physisch kranke Kinder (also etwa jedes 7.). Die werden fast alle durch das System GEMACHT!
    GREENHORN: würde mich interessieren, wie sie auf die Zahl gekommen sind. Gab es landesweit Untersuchungen dazu? Ich hoffe nicht mit KAM berechnet

    Hat sich gerade auf 1.000.007 erhoeht!! 5555 Die sieben STIN-Kinder von der ChiangMaiSchule kamen dazu!
    Hier haben wir uns ausfuehrlich ueber diesen Bericht in der BKK-Post ausgetauscht!!!
    Wusste gar nicht, wir sind per’sie”!? Das wird aber jetzt kompliziert, weil mit den 6 anderen STINs bin ich ‘per DU’! 55555555555
    Habt ihr jetzt vom Farang “Verstaerkung” bekommen? 5555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Um Sprachen zu beherrschen gehoert auch das lernen von Vokabeln und Phrasen. Nur “in der Sprache leben” reicht nicht aus.
    GREENHORN: richtig, beides ist nötig. Aber sprechen fast ein wenig mehr. Vor allem bei Thais, die sind ja keine Lerntypen wie wir – die müssen das selbst sprechen. Reine Theorie ist für die Gift.

    Blah, Blah, Blah! 🙄
    Es gibt keinen Thai-typischen Lerntyp. Wo hast du das her? Bei Geburt gibt es da keine wesentlichen Unterschiede, die werden angelernt, antrainiert!
    DeineGrossvaeter und die Generation deiner Mutter ist nur (mehr oder weniger) 4-6 Std in die Schule gegangen.
    Die waren mit 10-12 mit der Schule fertig.
    Heute hat es 9 PFLICHT-Schuljahre und bis zu 12 Jahre werden vom Staat angeboten.
    Du solltest dich auch mal mit jungen Menschen auseinandersetzen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Hier muss Kurzfristig ein DetailLehrplan her und ich wuerde sogar darauf bestehen es wird zentral ein DetailStundenplan (woechentlich) erstellt. Daneben braucht es fuer JEDE Unterrichtsstunde einen “ProgrammAblaufplan”, der zu grossen Teilen aus den Guten Buechern uebernommenwerden kann. Aber dazu braucht es auch Unterrichtshilfen, fuer den Smartroom, … All das sollte zentral erstellt und dezentral bereitgestellt werden.
    GREENHORN: du hast soeben recht gut dargestellt, wie es auf den Privatschulen abläuft. Die haben auch meist den Cambridge-Lehrplan, andere wiederum aus Singapur usw. – natürlich in Thai umgeschrieben. Privatschulen bekommen ja nur eine Lizenz, wenn sie den Lehrplan der Schule beim Bildungsministerium einreichen.

    Blah, Blah, Blah!
    Auch die haben keine DetailLehrplaene und keine Programmablaufplaene und DetailStundenplaene schon gar nicht.
    Die koennen meist nur “Blah, Blah” machen, wie du auch!

    Die LEHRERiNNEN muessen den Lehrplan leben und dazu muessen sie “IN ” dem Lehrplan leben. Die meisten Faranglehrer tun das nicht, aber vor allem so gut wie kein ThaiLehrer.
    Das ist bei PrivatSchulen nicht viel anders.
    Meine Kinder sind auf einer Privatschule!
    Verschaffe mir Zugang zu einer Privatschule deiner Wahl und zahle mir die Reisekosten, dann werden dir nach 3-5 Tagen die Augen uebergehen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Damit meinte ich, es muss eigentlich immer wieder alles wiederholt werden, bzw in der “Testvorbereitung” wiederholt und aufgefrischt werden, damit man die naechste Stufe bestehen kann.
    GREENHORN: Testvorbereitung ist hier die absolute Ausnahme, machen fast keine Eltern. Nur einzeln, wenn das Kind sozusagen faul ist.

    Es ging hier um “WIEDERHOLUNG” zur Vertiefung! Testvorbereitung ist eine Form der Wiederholung!
    Kannst du dich mal konzentrieren??!

    Auf die restlichen (eher die wichtigen) Teile meines Kommentares gehst du nicht ein?
    Ist das Zustimmung oder kannst du so viel nicht aufnehmen.
    Das beantwortet aber nicht die Fragen.
    Ich werde da spaeter nochmal was dazuschreiben, warte aber deine/eure Antwort ab.

    Auch dieser Beitrag wurde durch Kopie und Screenshot gesichert!

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: In TH gibt es 1 mio physisch kranke Kinder (also etwa jedes 7.). Die werden fast alle durch das System GEMACHT!
      GREENHORN: würde mich interessieren, wie sie auf die Zahl gekommen sind. Gab es landesweit Untersuchungen dazu? Ich hoffe nicht mit KAM berechnet

      Hat sich gerade auf 1.000.007 erhoeht!! 5555 Die sieben STIN-Kinder von der ChiangMaiSchule kamen dazu!

      7 Kinder – wow, das wäre heftig und alle auf Privat-Uni. 🙂

      Wusste gar nicht, wir sind per’sie”!?

      mit “sie” ist die Regierung gemeint. Wie die auf die Zahl gekommen ist, würde mich interessieren. Sind die durch die Dörfer
      gefahren und haben Kinder untersucht. Nach welcher Methode?

      Es gibt keinen Thai-typischen Lerntyp.

      nein, es gibt keinen eigenen Thai-Lerntyp. Die Thais lernen aber am besten mit dem “learning by doing”.
      Gilt weniger für Uni-Absolventen, die können auch zuhören und lernen. Diejenigen mit ein paar Jahren Schule,
      was hier die Mehrheit ist – geht nur mit LBD.

      Auch die haben keine DetailLehrplaene und keine Programmablaufplaene und DetailStundenplaene schon gar nicht.
      Die koennen meist nur “Blah, Blah” machen, wie du auch!

      das zeigt wieder auf, das du eigentlich auch hier keine Ahnung hast.
      Vermutlich verstehst du nix, wenn deine Frau mit der Lehrerin oder dgl. redet. Die sieht dich ja nicht an, hast du mal
      geschrieben. Natürlich gibt es Lehrpläne. Liegen auch beim Bildungsministerium für jede Schule auf.
      Intern. Schulen haben ausl. Lehrpläne. CSCM hat Lehrplan von Thüringen, vorher Hessen. Uni Payap US-Lehrplan usw.

      Die LEHRERiNNEN muessen den Lehrplan leben und dazu muessen sie “IN ” dem Lehrplan leben. Die meisten Faranglehrer tun das nicht, aber vor allem so gut wie kein ThaiLehrer.

      die müssen weder im Lehrplan, noch auf dem Lehrplan leben. Die müssen sich einigermassen nach dem Lehrplan halten.
      Nicht mehr und nicht weniger. Farang-Lehrer ist auch relativ. Kenne einen Bäcker, der war in TH auf einmal auch Lehrer.
      Lehrer ist für mich jemand, der Lehramtsstudium oder sonst ein vergleichbares Studium hat und in Lehramt ausgebildet ist.
      Alles andere sind mehr oder weniger Pfusch-Lehrer.

      Verschaffe mir Zugang zu einer Privatschule deiner Wahl und
      zahle mir die Reisekosten, dann werden dir nach 3-5 Tagen die Augen uebergehen!!!

      ja, das glaub ich – dann hab ich dort auch Hausverbot 🙂
      Nein, mir werden sicherlich keine Augen übergehen, dazu hatten wir zuviel Erfolge mit unseren Privatschulen.

      Besuch mal die Schule, wenn du zufällig mal in CM bist:

      Prem Tinsulanonda International School
      Adresse: 3 Tambon San Pong San Pong, Amphoe Mae Rim, Chang Wat Chiang Mai 50180

      Dann werden vermutlich dir die Augen übergehen, wohl auch bei den Schulkosten. Abgänger dieser Schule fangen
      mit absolut Super-Jobs an. Die müssen keinen Job suchen, die werden schon vor dem Abschluss-Diplom von Unternehmen kontaktiert.

      Wichtig bei der Auswahl der Schulen, egal ob Privat oder Staatlich ist auch der Name der Schule. Es hilft nix,
      wenn eine kleine staatliche Schule recht ordentlich unterrichtet, wenn der Personalchef aber dann dies im CV liest,
      die Nase rümpft und die Bewertung weglegt. Also auch auf Renommee der Schule achten. Auch bei Privatschulen.

  38. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Gestern hiess es in den Nachrichten, die Schulen/ Lehrer sollten die Kindern weniger Hausaufgaben aufgeben.

    Irgendwie kann es das nicht gewesen sein!!!!

    Zb. sollen die Erstklaessler (Bo1) nur 1.000Std/Schuljahr machen.

    So wie ich es von aussen sehe, gibt es keinen KONKRETEN Lehrplan!!
    Das bedeutet jede Schule fuer sich kann fuer sich machen was sie will, und eigentlich jeder Lehrer auch nochmal.
    Jetzt kamen aber in den letzten Jahren immer mehr zentrale Auflagen, was an zusaetzlichen Unterricht (Zum Bsp. 120Std TabletPC, 120Std zusaetzliches Englisch, …) . es wurde aber nie gesagt was dafuer gestrichen werden soll.
    Meine Kinder hatten in der 1.Klasse (ohne Ruestzeiten) zwischen 1200-1400Std pro Jahr (natuerlich ohne Nachhilfe).
    Ich hatte hier geschrieben, scheinbar wird bei Handarbeit, Werken, Musik , Sport, … stark zusammengestrichen, damit dies abgedeckt werden kann.
    Auch da macht dann wohl wieder jeder was er will!! 😥
    Es war nicht einfach, die Kinder bei der Stange zu halten, dieses Teil auszusaegen.

    Aber schlimmer noch:
    Gestern habe ich den Mathetest fuer den Aufnahmetest der Schule mit InternationalProgramm(IP) nachbereitet.
    Es gibt da ein grundsaetzliches Problem, weil da alles nur noch auf Englisch laeuft. Das war aber das kleinere Problem.
    Bei der ersten Aufgabe, musste eine Zahl mit 3Dezimalstellen auf eine Dezimalstelle runden.
    Um es kurz zu machen, er konnte es nicht! Es kam dann raus, er hatte das schon in der Privatschule gehabt, aber ……. es war wie so vieles nicht abrufbar. Es steht zwar sicher in seinen Heften, von der Tafel abgeschrieben, auch hat er in den Uebungsheft einige Aufgaben dazu gemacht, …. aber es ist nicht in seinem Kopf abrufbar und das schon nach kurzer Zeit nicht mehr.
    Ich habe es mit ihm etwa in 25 Minuten erarbeitet. Dann habe ich ihm etwa 30 gezielte (kurze) Aufgaben erstellt, die er in etwa 12 Minuten beantwortet hatte.
    Die hat er beim Fruehstueck nochmal ueberflogen und dann in seine Mappe abgeheftet.
    Heute Abend geht es weiter und in etwa 1 Woche wird er das Runden nochmal wiederholen. In 5 Wochen schreiben wir dann einen aehnlichen Test.
    Er hatte 25 Punkte von 60 moeglichen.

    Nun, zurueck zu den Hausaufgaben.
    Ich denke gerade Mathe und Englisch, aber auch anderes, benoetigen Zeit fuer Hausaufgaben.
    Um Sprachen zu beherrschen gehoert auch das lernen von Vokabeln und Phrasen. Nur “in der Sprache leben” reicht nicht aus. Ein Kleinkind lebt 6 Jahre in seiner Muttersprache und lernt in dieser Zeit wahnsinnig viel. Aber es lebt auch (ink. schlafen) 52.000Stunden in der Sprache. Ein Schulkind von der ersten bis zur 6. Klasse etwa 700Std.. Und davon schreibt es die meiste Zeit noch ab.
    😥
    Die andere Methode, wie bei EP (EnglischProgram) und bei IP, da haben die Kinder ueber 80% Unterricht nur auf Englisch, also auch Mathe, Sport, ….
    Damit wird viel gewonnen.
    Wie heisst es, Sprachen muss man sprechen und Mathe muss man machen.
    Mein Sohn lernt jetzt gerade die neuen englischen Worte, mit seinen Lernkarten. Das sind zB Worte wie 5-Eck, Winkel, schattiert, ….
    Das hat er von mir als “Hausaufgaben” bekommen.

    Um es auf den Punkt zu bringen, ich halte die Schulen, die Rektoren, die Lehrer, die Planer, …. fuer absolut ueberfordert!!!

    Zu warten, bis sich da etwas ueber die Unis aendert, ist ein weiterer Schlag in die Gesichter der Thaikinder, in die Zukunft THs!!!

    Hier muss Kurzfristig ein DetailLehrplan her und ich wuerde sogar darauf bestehen es wird zentral ein DetailStundenplan (woechentlich) erstellt. Daneben braucht es fuer JEDE Unterrichtsstunde einen “ProgrammAblaufplan”, der zu grossen Teilen aus den Guten Buechern uebernommenwerden kann. Aber dazu braucht es auch Unterrichtshilfen, fuer den Smartroom, …
    All das sollte zentral erstellt und dezentral bereitgestellt werden.

    All das habe ich in den letzten Jahren schon mehrfach geschrieben.
    Vor etwa 5 Jahren, hatte ich etwa geschrieben, die Kinder nehmen nichts mit!!!
    Damit meinte ich, es muss eigentlich immer wieder alles wiederholt werden, bzw in der “Testvorbereitung” wiederholt und aufgefrischt werden, damit man die naechste Stufe bestehen kann.
    DAS kann nicht der Sinn der Schule/Studium sein.

    Die Lehrer, Planer, Rektoren muessen sich bewusst sein, SIE tragen die Verantwortung dafuer, die Kinder nehmen ALLES mit.
    Ich glaube, ganz einfach, weil ich das alles hier geforderte ueber alle drei Bereiche jeweils mehrere Jahre selbst gemacht habe(ein gluecklicher Zufall, fuer den ich heute noch sehr dankbar/ froh bin), keiner der hier Beteiligten hat das Ruestzeug dazu!!!
    In TH gibt es 1 mio physisch kranke Kinder (also etwa jedes 7.). Die werden fast alle durch das System GEMACHT!

    • STIN STIN sagt:

      So wie ich es von aussen sehe, gibt es keinen KONKRETEN Lehrplan!!

      gibt es schon, ich glaube der ist noch von König Chulalongkorn.
      Sollte mal erneuert werden – auch das gesamte Lehramtsstudium.

      Um Sprachen zu beherrschen gehoert auch das lernen von Vokabeln und Phrasen. Nur “in der Sprache leben” reicht nicht aus.

      richtig, beides ist nötig. Aber sprechen fast ein wenig mehr. Vor allem bei Thais, die sind ja keine Lerntypen wie wir – die müssen
      das selbst sprechen. Reine Theorie ist für die Gift.

      Hier muss Kurzfristig ein DetailLehrplan her und ich wuerde sogar darauf bestehen es wird zentral ein DetailStundenplan (woechentlich) erstellt. Daneben braucht es fuer JEDE Unterrichtsstunde einen “ProgrammAblaufplan”, der zu grossen Teilen aus den Guten Buechern uebernommenwerden kann. Aber dazu braucht es auch Unterrichtshilfen, fuer den Smartroom, …
      All das sollte zentral erstellt und dezentral bereitgestellt werden.

      du hast soeben recht gut dargestellt, wie es auf den Privatschulen abläuft. Die haben auch meist den Cambridge-Lehrplan, andere
      wiederum aus Singapur usw. – natürlich in Thai umgeschrieben.
      Privatschulen bekommen ja nur eine Lizenz, wenn sie den Lehrplan der Schule beim Bildungsministerium einreichen.

      Damit meinte ich, es muss eigentlich immer wieder alles wiederholt werden, bzw in der “Testvorbereitung” wiederholt und aufgefrischt werden, damit man die naechste Stufe bestehen kann.

      Testvorbereitung ist hier die absolute Ausnahme, machen fast keine Eltern. Nur einzeln, wenn das Kind sozusagen faul ist.

      In TH gibt es 1 mio physisch kranke Kinder (also etwa jedes 7.). Die werden fast alle durch das System GEMACHT!

      würde mich interessieren, wie sie auf die Zahl gekommen sind. Gab es landesweit Untersuchungen dazu?
      Ich hoffe nicht mit KAM berechnet 🙂

  39. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: auchdaswäremöglich.HatmanbeimdeutschenWahlrechtgemacht.DawurdeebenaufderThammasat-UnidanneineStudieerstellt,wiemandasdeutscheWahlrechtinTHumsetzenkönnte.

    WarumnichtauchdasdeutscheBeamtenrecht?Deutschlandhattw.sehrgute,korrekteGesetze.DawärevielesfürdieThaisumzusetzen,nichtimmerallesausderUSAabgucken.

    Warum erzaehlst du mir das? Hast du keinen Friseur , dem du das erzaehlen kannst? Die muessen zuhoeren!

    emi_rambus: Zu den Toiletten sage ich mal was ich heute Nacht getraeumt habe.
    Das sind “Sand ins Getriebeschmeisser” !!
    Die wollen nicht, wie ihr, das EP ein Erfolg wird! Deswegen habt ihr Verleumdungen darueber verbreitet.
    Jetzt wurd EP ab Mo1 eingestampft. Ich sage jetzt nicht, IP bzw IP-Cambridge waere besser, aber es ist wohl zu gut fuer die Privatschulen, die nicht mehr genug verdienen!

    Das war wohl ein Volltreffer, habe da jetzt schon mehrere Rueckmeldungen, wobei ich gar nicht weiss, woher die davon wissen!?
    Wenndie Luegenpresse es goutiert, wenn kleine, lebende Kinder in Brunnen, zum Vergiften geschmissen werden, goutiert sie es auch, wenn bezahlte TamadaSchueler die EP/IP-Toiletten zuschei*sen, damit die Schueler ihre Eltern bitten in eine Privatschule gehen zu duerfen.
    DAS passt voll.
    BUKEO hatte ja auch behauptet, die Kinder vom EP-Programm koennten kein Englisch! Dabei hatte er mit einer der vielen TamadaSchuelerin gesprochen, die an dieser Schuel in der Ueberzahlwaren.
    Diesen peinlichen Fehler hat er geleugnet, was dann dazu gefuehrt hat, man hat das gute EP eingestampft.
    Solltet ihr hier mal vorbei kommen, sagt vorher bescheid, dann beschmeissen euch die Kinder mit faulen Eiern!!
    Da kommen auch aeltere Schoenlinge in den Pausen oder auch im Unterricht um 13-/ 14jaehrige Maedchen anzubaggern.
    Das passt auch wieder zur Luegenpresse!!. Dann nehmen die Eltern die Kinder da weg und bringen sie auf Privatschulen!!
    👿

  40. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe bei meinen Aussagen und lege der Verantwortlichen nahe, ein Fachgutachten einzuholen!!!

    schon gemacht. Läuft in TH über Forschungsabteilungen der Universitäten.

    555555555555
    Fuer Beamtenrecht in D??

    Selbst bei TH-Recht bezweifle ich, dort ist das neue Recht bekannt.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ich bleibe bei meinen Aussagen und lege der Verantwortlichen nahe, ein Fachgutachten einzuholen!!!

      schon gemacht. Läuft in TH über Forschungsabteilungen der Universitäten.

      555555555555
      Fuer Beamtenrecht in D??

      auch das wäre möglich. Hat man beim deutschen Wahlrecht gemacht. Da wurde eben auf der Thammasat-Uni dann
      eine Studie erstellt, wie man das deutsche Wahlrecht in TH umsetzen könnte.

      Warum nicht auch das deutsche Beamtenrecht? Deutschland hat tw. sehr gute, korrekte Gesetze. Da wäre vieles für die
      Thais umzusetzen, nicht immer alles aus der USA abgucken.

  41. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich bleibe bei meinen Aussagen und lege der Verantwortlichen nahe, ein Fachgutachten einzuholen!!!
    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Ich bleibe bei meinen Aussagen und lege der Verantwortlichen nahe, ein Fachgutachten einzuholen!!!

      schon gemacht. Läuft in TH über Forschungsabteilungen der Universitäten.
      Will man ein Rechtsgutachten, vergibt man dieses an Jura-Unis, will man ein Verkehrsgutachten – wie das z.B. über die
      Fahrschulen – dann vergibt man das an die Universitäten, die Road-Safetys-Studienlehrgänge haben – die erstellen dann
      ggf mit ausl. Professoren und Gutachtern ein Gesamt-Gutachten. Also ein Fach-Gutachten.

      So läuft das in TH in allen Bereichen.

      In DACH läuft das meist so, das diese Professoren von den Fach-Universitäten dann mit Nebenjob als Gutachter
      fungieren. Das dürfen sie auch – legal bis zu 8 Stunden in der Woche. Die meisten machen aber mehr Stunden.
      In TH läuft das aber meist offiziell über die Universität – halt ich für besser.

  42. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer ewig Dorfschullehrer bleiben will, bitteschoen.
    Trotzdem wird der Rektor in der Regel auch da weiter kommen wollen.

    viele wollen nur Dorfschullehrer bleiben, weil sie Familie, Kinder im Dorf haben usw. – und nicht woanders arbeiten wollen.
    Die Gehälter sind ja ähnlich und somit ergibt sich kein grosser Vorteil, wenn man in die Stadt geht.

    Gute Anregung zur Aenderung!
    Bei der Polizei wird auch regelmaessig versetzt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Sie werden trotzdem bezahlt

    Emi: Hier ist halt auch das mit der Negbenbeschaeftigung wichtig, was du ja auch immer vorsaetzlich falsch darstellts.

    ROTHkaeppchen: ne, alles nachgewiesen, wie es in D läuft und auch in TH läuft es ähnlich, hab ich erfahren.

    WER was das? Ein anderer STIN? 555555555555
    DAS, was ihr angeblich “nachgewiesen” habt, gilt nur fuer ehemalige Beamte!!
    WARUM vertreibt ihr diese LUEGE immer weiter, obwohl das jetzt zigfach richtig gestellt wurde?
    Genau das deutet doch an, wo gross der Umfang der Unregelmaessigkeiten hier in TH ist.
    👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: gehen trotzdem mit 65 dann mit Millionen-Abfindung in Rente.

    DAS verstehe ich nicht! Wer, was, wo??!

    Lehrer bekommen, wenn sie bis 65 durcharbeiten, eine Millionen-Abfindung. Ihr Schuldirektor hat 5 Millionen erhalten,
    folgt sie ihm nach – erhält sie diese mit 65 auch. Dann aber keine monatliche Rente mehr. Sie kann auch weniger
    erhalten, wenn sie will – dafür dann eine monatliche Rente bis zum Tod.
    Ist halt ein bisschen Lotterie….

    DAS koennte wohl viele machen, weil es mit TH kein SozialAbkommen gibt.
    Danke fuer die Aufklaerung.
    Die haben dann auch UEBERHAUPT keine soziale Absicherung mehr!? Die muessen sich privatversichern, auch die TH-Lehrer, die sich auszahlen lassen.
    Wobei bei steigenden Lebenserwartungsalter und Abzinsung, das auch zur Niete werden kann!
    Bei dem way of Life der Thais auch zum Windei!?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wer ewig Dorfschullehrer bleiben will, bitteschoen.
      Trotzdem wird der Rektor in der Regel auch da weiter kommen wollen.

      viele wollen nur Dorfschullehrer bleiben, weil sie Familie, Kinder im Dorf haben usw. – und nicht woanders arbeiten wollen.
      Die Gehälter sind ja ähnlich und somit ergibt sich kein grosser Vorteil, wenn man in die Stadt geht.

      Gute Anregung zur Aenderung!
      Bei der Polizei wird auch regelmaessig versetzt.

      auch bei der Polizei wird Rücksicht auf Familie, Haus, Kinder usw. genommen.
      Unser Tambon-Polizist ist schon Jahrzehnte im Tambon tätig. Hat sein Haus dort und wird auch nicht
      versetzt.
      Das läuft ähnlich wie in Deutschland, man kann sich versetzen lassen – aber im Austausch.
      Also man findet jemanden, mit gleichem Rang z.B. in Bangkok und der kommt dann nach Chiang Mai und selbst geht man
      dann nach Bangkok.

      In DACH ist das auch so, aber recht kompliziert, wenn man die Landesgrenze wechseln möchte. Man muss ebenfalls einen
      anderen finden, der stattdessen dann den Platz füllt. Dazu gibt es Tausch-Börsen im Internet. Aber in TH ist es leichter.

      WER was das? Ein anderer STIN? 555555555555
      DAS, was ihr angeblich “nachgewiesen” habt, gilt nur fuer ehemalige Beamte!!

      nein, für aktive Beamten – hier nochmals, aber letztmalig. Ich stell was rein und du kannst dich 2 Tage
      später nicht mehr daran erinnern. Wahnsinn…..

      Es gibt in D für aktive Beamte 3 Optionen:

      genehmigungspflichtige
      anzeigepflichtige
      nicht anzeige-pflichtige

      http://www.nebentaetigkeitsrecht.de/ratgeber_nebentaetigkeitsrecht_2010_k_2

      https://www.dbb.de/lexikon/themenartikel/n/nebentaetigkeiten.html

      Müsste nun reichen….. – gibt noch 1000e.

      WARUM vertreibt ihr diese LUEGE immer weiter, obwohl das jetzt zigfach richtig gestellt wurde?

      weil du lügst, wenn du behauptest, alle Nebenbeschäftigungen von aktiven Beamten wären genehmigungspflichtig.

      HIer geht es weiter – aufgeschlüsselt:

      Genehmigungsfreie Nebenteätigkeiten für aktive Beamte:

      http://www.nebentaetigkeitsrecht.de/nebentaetigkeiten/lexikon-nebenjob/genehmigungsfreie_nebentaetigkeiten_nt

      Genehmigungspflichtige Nebentätigkeiten für aktive Beamte:

      http://www.nebentaetigkeitsrecht.de/ratgeber_nebentaetigkeitsrecht_2010_k_2_ab_seite_11

    • STIN STIN sagt:

      Die haben dann auch UEBERHAUPT keine soziale Absicherung mehr!?
      Die muessen sich privatversichern, auch die TH-Lehrer, die sich auszahlen lassen.

      nein, sie können immer alle Gov.-HOspitals besuchen, auch Police-Hospital usw.
      Ihr ganzes Leben lang. Der Farang, den sie nun heiraten wird, bekommt bei ihrem Ableben die Hälfte von der Rente, wenn sie
      das mischt. Also Auszahlung und monatliche Rente.

      Südafrikaner hat ähnliches System in Südafrika. Der lässt sich steuerfrei (geht bis 30%) auszahlen und danach monatliche
      Rente.

  43. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast aber Recht, Schulen machen das scheinbar nicht mehr, da stehen wirtschaftliche Ziele im Fordergrund und fuer den Rest sind sie scheinbar versichert!??

    nein, die wertlosen Schulen haben keine wirtschaftlichen Ziele – sind ja nicht gewinnorientiert, müssen sich also nicht
    anstrengen, wie in DACH Beamte eben auch nicht. Die müssen, wie Beamte auch, nix leisten

    Ich bin 4 mal befoerdert worden, jedesmal mit verkuerzter Zeit.
    Grundsaetzlich gibt es keinen Anspruch auf Befoerderung.
    Wer was werden will, muss schon was tun.
    Wer ewig Dorfschullehrer bleiben will, bitteschoen. Trotzdem wird der Rektor in der Regel auch da weiter kommen wollen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie werden trotzdem bezahlt

    Hier ist halt auch das mit der Negbenbeschaeftigung wichtig, was du ja auch immer vorsaetzlich falsch darstellts.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: gehen trotzdem mit 65 dann mit Millionen-Abfindung in Rente.

    DAS verstehe ich nicht! Wer, was, wo??!

    • STIN STIN sagt:

      Wer ewig Dorfschullehrer bleiben will, bitteschoen.
      Trotzdem wird der Rektor in der Regel auch da weiter kommen wollen.

      viele wollen nur Dorfschullehrer bleiben, weil sie Familie, Kinder im Dorf haben usw. – und nicht woanders arbeiten wollen.
      Die Gehälter sind ja ähnlich und somit ergibt sich kein grosser Vorteil, wenn man in die Stadt geht.

      STIN: Sie werden trotzdem bezahlt

      Hier ist halt auch das mit der Negbenbeschaeftigung wichtig, was du ja auch immer vorsaetzlich falsch darstellts.

      ne, alles nachgewiesen, wie es in D läuft und auch in TH läuft es ähnlich, hab ich erfahren.

      STIN: gehen trotzdem mit 65 dann mit Millionen-Abfindung in Rente.

      DAS verstehe ich nicht! Wer, was, wo??!

      Lehrer bekommen, wenn sie bis 65 durcharbeiten, eine Millionen-Abfindung. Ihr Schuldirektor hat 5 Millionen erhalten,
      folgt sie ihm nach – erhält sie diese mit 65 auch. Dann aber keine monatliche Rente mehr. Sie kann auch weniger
      erhalten, wenn sie will – dafür dann eine monatliche Rente bis zum Tod.
      Ist halt ein bisschen Lotterie….

  44. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Auch da gibt es bereits Gier!!

    ROTHkaeppchen: nein, es nennt sich – wie in TH auch: Privatschule.

    Dem habe ich eigentlich nichts mehr hinzuzufuegen!

  45. emi_rambus sagt:

    emi_rambus,

    Genau das ist mit ein Grund, warum wir nicht vor vier Jahren nach Deutschland sind!

    Fast jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesen
    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/iglu-studie-2016-fast-jeder-fuenfte-viertklaessler-kann-nicht-richtig-lesen-a-1181756.html

    Auch da gibt es bereits Gier!!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus,

      Genau das ist mit ein Grund, warum wir nicht vor vier Jahren nach Deutschland sind!

      Fast jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesen
      http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/iglu-studie-2016-fast-jeder-fuenfte-viertklaessler-kann-nicht-richtig-lesen-a-1181756.html

      Auch da gibt es bereits Gier!!

      nein, es nennt sich – wie in TH auch: Privatschule.

      Wäre ich heute in DACH, wären alle Kinder auf Privatschulen. Wir haben ja Enkel in DACH und was ich da höre,
      bringt einen auf die Palme. Das Niveau der staatlichen Schulen ist derart gesunken, das einem graust.
      Oft ist der Anteil von ausl. Kindern derart hoch, das die Lehrer am Beginn eines Jahres wieder 6 Monate zurückrudern müssen und
      ihren Lehrplan damit nicht schaffen. Jene Kinder, die das vorige Schuljahr positiv abgeschlossen haben, könnten eigentlich
      ein halbes Jahr zuhause bleiben. Die staatlichen Schulen in DACH gehen den Bach runter, haben wohl bald das Niveau
      der Thai-Schulen – wertlos.

      Wenn man nachsieht, erhält man: bei den Privatschulen in Deutschland boomt es. Schon über 3600 Privatschulen und es werden jährlich mehr und mehr.

  46. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, und jetzt wird meine Tochter (10; ohne mein Wissen) zum Cheerleader ausgebildet.
    Fuer mich war das wieder ein kleiner Kulturschock.
    Ich dachte mal, das waere fuer Maedchen in der Highschool und dann in der Freizeit??!

    der Kulturschock kommt erst später, so mit 13-14 Jahren – dann viel Spass. 🙂

    Hat man euch dazu gefragt, oder woher habt ihr wieder das Insiderwissen.

    Grundsaetzlich spielt da auch die haeusliche Erziehung eine Rolle. Und es gibt selbst auch in TH Menschen , die auf Anstand und Moral achten.

    Du hast aber Recht, Schulen machen das scheinbar nicht mehr, da stehen wirtschaftliche Ziele im Fordergrund und fuer den Rest sind sie scheinbar versichert!??

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ja, und jetzt wird meine Tochter (10; ohne mein Wissen) zum Cheerleader ausgebildet.
      Fuer mich war das wieder ein kleiner Kulturschock.
      Ich dachte mal, das waere fuer Maedchen in der Highschool und dann in der Freizeit??!

      der Kulturschock kommt erst später, so mit 13-14 Jahren – dann viel Spass. 🙂

      Hat man euch dazu gefragt, oder woher habt ihr wieder das Insiderwissen.

      da haben wir in der Tat Insider-Wissen. Von den Schulen – meine Frau ist da zuständig, wenn es
      um Probleme mit ELtern und Schule geht. Ht Kamnan ihr übertragen. Macht sie recht gut – erfährt da halt
      dann natürlich auch einiges und das ist schon krass.

      Du hast aber Recht, Schulen machen das scheinbar nicht mehr, da stehen wirtschaftliche Ziele im Fordergrund und fuer den Rest sind sie scheinbar versichert!??

      nein, die wertlosen Schulen haben keine wirtschaftlichen Ziele – sind ja nicht gewinnorientiert, müssen sich also nicht
      anstrengen, wie in DACH Beamte eben auch nicht. Die müssen, wie Beamte auch, nix leisten. Sie werden trotzdem bezahlt und
      gehen trotzdem mit 65 dann mit Millionen-Abfindung in Rente.

  47. emi_rambus sagt:

    Sport in der Schule
    Meine Kinder sind in einer Privatschule (Bo4+6).
    Da gibt es gleich ein Schwimmbad, mit Schwimmunterricht. Schwimmen gelernt haben beide Kinder im PrivatUnterricht, gegen Bezahlung.
    Ansonsten gibt es die Zentrale(staatlichen) Sportanlagen, aber da ist der Untericht rum, wenn die Kinder mit Polizeischutz dort hin und zurueck laufen.
    Auf dem angrenzenden Grundstueck fuer weitere Parkplaetze, waere Platz genug, fuer 60m-Lauf mit 3-4 Bahnen, eine Weitsprunganlage und SchlagballWurf.
    Aber da muss wahrscheinlich erst wieder eine Sammlung gemacht werden.

    Ansonsten dann Volleyball, Badminton und Basketball. Und das alles auf dem VerbundsteinPlatz, der auch zum Antreten genutzt wird und der aussieht wie ein Kartoffelacker.
    Eine kraeftige Ruettelplatte koennte da eventuell die meisten Stolperfallen beseitigen, aber wahrscheinlich muessen da einige Stellen neu aufgenommen werden.

    Ja, und jetzt wird meine Tochter (10; ohne mein Wissen) zum Cheerleader ausgebildet.
    Fuer mich war das wieder ein kleiner Kulturschock.
    Ich dachte mal, das waere fuer Maedchen in der Highschool und dann in der Freizeit??!

    • STIN STIN sagt:

      Ja, und jetzt wird meine Tochter (10; ohne mein Wissen) zum Cheerleader ausgebildet.
      Fuer mich war das wieder ein kleiner Kulturschock.
      Ich dachte mal, das waere fuer Maedchen in der Highschool und dann in der Freizeit??!

      der Kulturschock kommt erst später, so mit 13-14 Jahren – dann viel Spass. 🙂

  48. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambus: Fehlermeldungen (zB Service unavailable).

    Wenn Sie nicht endlich einmal Ihren PC/Laptop säubern lassen und Ihren Provider kontaktieren, wird’s mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch schlimmer.

  49. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Momentan ist es sehr mühsam mit dir zu diskutieren. Du vergisst von heute auf morgen und danach verdrehst du alles wieder.Du hattest mal erwähnt, das du um 5000 Baht Medizin kaufen musst – bitte, dann nimm die auch und vergiss nicht auch hier die Einnahme. Stell Alarm o. dgl.

    Deine Schreibe erinnert mich immer mehr an den Gartenzwerg vom Nutella. Dr Achselschweiss ist ja auch schon da.
    Habt ihr eine “Company” mit denen oder haben die den Laden uebernommen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe bei meinen Aussagen und Beitraegen!!! Meine Ausfuehrungen von Nebenbeschaeftigungen von BEAMTEN stimmen. Das bestaetigt auch der neue Link von STIN!nein, eben nicht. Hab das schon nachgewiesen – Es gibt 3 Arten von NB, anzeigepflichtige, genehmigungspflichtige und anzeige-freie NB.

    :Liar:
    TH taete gut daran auch hier ein neutrales Fachgutachten einzuholen!!!

    Ansonsten gibt es wieder auf allen kanaelen Fehlermeldungen
    (zB Service unavailable). Gestern Abend auch schon!

  50. emi_rambus sagt:

    STIN,

    STIN,

    STIN,

    Ich bleibe bei meinen Aussagen und Beitraegen!!! Meine Ausfuehrungen von Nebenbeschaeftigungen von BEAMTEN stimmen. Das bestaetigt auch der neue Link von STIN!

    Prayut und die Reform mag sonst noch am laufen sein, aber im Bildungsbereich erkenne ich nur Versagen!
    Wegen Falsch-Aussagen von Volksverhetzern, wurde das grundsaetzlich GUTE (nur schlecht von den Lehrern, Planern, Rektoren umgesetzte Programm abgebrochen!
    Die Kinder von EP standen quasi ohne Abschluss auf der Strasse. Auch hier mussten Eltern aber 20-30.000TB Zwangsgeld an den staatlichen Schulen abdruecken und hatten eben nach dem Abbruch nichts als Gegenwert.
    Ich gehe immer noch davon aus, aus hier wurde die ReformRegierung getaeuscht!!?

    Ich werde nie verstehen, warum fuer die EP-Schueler nach Mo3 es nicht mit Mo4 IP weiter ging!?
    Die IP-Lehrer, die ich bis jetzt kennengelernt habe, sind gut.
    Der ersten Eindruck von der Organisation, ist eher “duenn”, es scheint viel Leerlauf zu geben, der dann wohl Nachhilfe nach sich zieht!?
    Unterschied zwische IP und IP-Cambridge ist wohl , IP arbeitet wohl nach einem thailaendischen Curriculum. Ich vermute , das ist wohl sehr aehnlich dem von EP.
    IP-C nutzt ein rein englisches Curriculum.
    Dafuer gibt es ueberhaupt keine Schnittstelle zu staatlichen Schulen!

    Das uebliche Gequatsche der STINs mit der Schnittstelle ueber Privatschulen, ist mit das Laecherlichste was er in letzter Zeit gebracht hat.
    Wendehals sagt selbst, es gaebe viele zweifelhafte Einrichtungen unter den Privatschulen.
    Wie sollen denn Eltern da den Ueberblick halten???
    Soweit ich das verstanden hatte, konnte Bukeos Sohn genau deswegen nicht studieren!
    Hier laeuft eine schmutzige Geschaeftemacherei! Wie in vielen anderen Bereichen auch.
    Mich wuerde die Kalkulation mal interessieren, fuer IP und IP-C.
    Die Einhaltung der rechtlichen Vorgaben, lass’ ich eh schon aussen vor.

    Das ist wieder typisch THAI, nur um etwas Geld “gut zu machen” werden ein Vielfaches vernichtet und weiteres Volksvermoegen planlos, ueberblicklos zerstoert.
    👿 😥

    STIN: du hast Mut. Was ist, wenn die das intern. Programm wieder abbrechen?
    Machen die öfters. Dann stehen deine Kinder auf einmal mit einer wertlosen Ausbildung da.

    Klar, wird die LuegenPresse und Propaganda auch wieder Intrigen gegen IP spinnen und nicht ruhen, bis auch das gecancelt wird, genau dafuer werden sie ja bezahlt!

    Irgendwie wird TH zur Zeit systematisch kaputt gemacht.

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich bleibe bei meinen Aussagen und Beitraegen!!! Meine Ausfuehrungen von Nebenbeschaeftigungen von BEAMTEN stimmen. Das bestaetigt auch der neue Link von STIN!

      nein, eben nicht.
      Hab das schon nachgewiesen – Es gibt 3 Arten von NB, anzeigepflichtige, genehmigungspflichtige und anzeige-freie NB.

      Momentan ist es sehr mühsam mit dir zu diskutieren. Du vergisst von heute auf morgen und danach verdrehst du alles wieder.

      Du hattest mal erwähnt, das du um 5000 Baht Medizin kaufen musst – bitte, dann nimm die auch und vergiss nicht auch hier
      die Einnahme. Stell Alarm o. dgl.

  51. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Mir fehlt die Zeit diese laecherlichen Ausfuehrungen und beleidigenden persoenlichen Angriffe im Detail zu widersprechen und tue das deswegen im Ganzen und bleibe bei meinen Beitraegen!!

    Ich hebe nochmal hervor, es gibt hier KEINE vernueftige Verzahnung, zwischen der “Grundschule” und der “weiterfuehrenden Schule”.
    Meine Kinder sind an der einzigen Privatschule, trotzdem muss ich jetzt MINDESTENS 20.000TB in den naechsten 4 Monaten investieren UND die zusaetzliche Zeit vom Sohn, um ihn fuer die StaatsSchule mit IntrnationalProgram(IP)-Cambridge fitzumachen.
    Das ist einfach ein Fehler im “System”.
    Wobei ich immer mehr glaube, das ist vollste Absicht!
    Vor allem geht es hier um die Foerderung der Nachhilfe-Industrie und auch zur Foerderung der Privatschulen.
    Das Ganze ist so primitiv geworden, man laesst die Toiletten zuscheissen(unvorstellbar, wenn man es nicht gesehen hat!), aber das geht auch damit weiter, man verlangt eine Zuzahlung von 90.000TB/a fuer die Staatsschule.
    Damit nicht genug, wer die Buecher benutzen und mit nach hause nehmen will, muss weitere 15.000TB abdruecken. Ich denke im Jahr kostet das alles um die 150.000 TB/Kind, also in 2 Jahren, wenn beide dahin gehen 300.000TB/a.
    Wenn es das dann wert waere, aber selbst DAS BEZWEIFLE ich jetzt schon.

    Die Nachhilfe-Industrie ist ein krankes Pilzgeflecht, das nicht nur in die Rosetten der Luegen”Presse” eingedrungen ist, nein, es hat laengst auch die Herzen der Lehrer und Rektoren zerfressen.
    Auch hier gibt es noch wenige Ausnahmen!!!

    Wie im Gesundheitswesen , beim Marktpreis, Hochwasserbekaempfung, …. ist es unwichtig, wenn ein vielfaches an Volksvermoegen vernichtet wird, es geht nur noch darum noch mehr vom Kuchen abzubekommen.

    Dabei sind sie heftigst DUMM.
    Bei einem PREIS von 9o.000TB/a bekommt man hier eine Klassenstaerke von 5-9 Schuelern zusammen. Man kann also etwa 810.000TB/a einnehmen. Ich schaetze, dem stehen ungedeckte Kosten in Hoehe von etwa 110.000TB entgegen.
    Also ein Gewinn von etwa 700.000TB.
    Wuerde der PREIS bei 45.000TB liegen, wuerde man auch eine Klasse mit 20 Schuelern vollbekommen. Die wuerden wuerden 790.000TB Gewinn erzeugen.
    Dadurch hatte der Staat aber aber auch 20 statt nur 5-9 gut ausgebildete Schueler.

    Fuer Beamte im Dienstbesteht in D eine Genehmigungspflicht aller Nebentaetigkeiten GESETZ!!!!!
    Wenn die STINs hier was anderes verdrehen, passt das genau zu der NachhilfeIndustrie, die schon eine riesige ….. “Organisation” geworden ist.

    • STIN STIN sagt:

      Ich hebe nochmal hervor, es gibt hier KEINE vernueftige Verzahnung, zwischen der “Grundschule” und der “weiterfuehrenden Schule”.

      kommt immer darauf an, wie man das ganze anpackt. Entschliesst man sich, seine Kinder von
      Kindergarten an, auf intern. Schulen zu schicken, so hat TH eine riesengrosse Auswahl – für jeden Geldbeutel.
      Natürlich wird es schwierig, wenn ich kein Geld für die Kinder habe, dann auch noch im Regenwald wohne, wo es ausser Regenwürmer
      nicht viel gibt. Dann wird es schwierig, den Kindern eine ordentliche Ausbildung zu ermöglichen.

      Meine Kinder sind an der einzigen Privatschule, trotzdem muss ich jetzt MINDESTENS 20.000TB in den naechsten 4 Monaten investieren UND die zusaetzliche Zeit vom Sohn, um ihn fuer die StaatsSchule mit IntrnationalProgram(IP)-Cambridge fitzumachen.
      Das ist einfach ein Fehler im “System”.

      von Privatschule auf staatliche Schule – du hast Mut. Was ist, wenn die das intern. Programm wieder abbrechen?
      Machen die öfters. Dann stehen deine Kinder auf einmal mit einer wertlosen Ausbildung da.
      Ich würde es nicht machen, aber jeder muss das selbst wissen. Mir wäre das zu riskant – vor allem, mit dem Zeugnis einer staatlichen
      Schule, wird es auch nicht leichter, später im Berufsleben Fuss zu fassen.

      Wobei ich immer mehr glaube, das ist vollste Absicht!

      ne, ist US-System. Dort das gleiche Spiel – wer Geld hat und es sich leisten kann, schickt seine Kinder
      auf Harvard, Yale usw.

      Vor allem geht es hier um die Foerderung der Nachhilfe-Industrie und auch zur Foerderung der Privatschulen.

      nein, kann man nicht sagen. Klar benötigt man bei den wertlosen Staatsschulen keine Nachhilfe, da kommt ein mittelmässig begabter
      blind durch. Auf den Privatschulen kann man es ablehnen und sich selbst darum kümmern.

      Das Ganze ist so primitiv geworden, man laesst die Toiletten zuscheissen(unvorstellbar, wenn man es nicht gesehen hat!),

      ja, solche Klitschen sollte man den Kindern nicht zumuten.

      aber das geht auch damit weiter, man verlangt eine Zuzahlung von 90.000TB/a fuer die Staatsschule.

      das macht man hier eigentlich nur bei den intern. Unis. Ich kenne deine Staats-Schule mit intern. Programm nicht,
      schwer zu sagen – ob die betrügen oder ob die tatsächlich solche Preise haben.

      Die Nachhilfe-Industrie ist ein krankes Pilzgeflecht, das nicht nur in die Rosetten der Luegen”Presse” eingedrungen ist, nein, es hat laengst auch die Herzen der Lehrer und Rektoren zerfressen.
      Auch hier gibt es noch wenige Ausnahmen!!!

      nein, sind einfach Angebote, nicht mehr und nicht weniger. Kann man annehmen, kann man ablehnen.
      Betrügerisch wird es erst dann, wenn die Schulen das verpflichtend machen. Dann wäre bei meiner Frau aber schon
      das Chaos in der Schule und die Direktorin vermutlich auf einen inaktiven Posten versetzt. Hat deine Frau kein
      Durchsetzungsvermögen?

      Fuer Beamte im Dienstbesteht in D eine Genehmigungspflicht aller Nebentaetigkeiten GESETZ!!!!!

      nein, es gibt genehmigungspflichtige Nebentätigkeiten und auch solche, die nur angezeigt werden müssen.
      Dazu noch Nebenämter, die nicht mal angezeigt werden müssen.

      http://www.beamten-magazin.de/nebentaetigkeitsrecht_uebersicht_beamten_magazin

      Wenn die STINs hier was anderes verdrehen, passt das genau zu der NachhilfeIndustrie,
      die schon eine riesige ….. “Organisation” geworden ist.

      ne, alles nachweisbar. Siehe Link.

      Damit nicht genug, wer die Buecher benutzen und mit nach hause nehmen will, muss weitere 15.000TB abdruecken. Ich denke im Jahr kostet das alles um die 150.000 TB/Kind, also in 2 Jahren, wenn beide dahin gehen 300.000TB/a.
      Wenn es das dann wert waere, aber selbst DAS BEZWEIFLE ich jetzt schon.

      ich würde meine Kids niemals für 300.000 Baht auf eine Staatsschule schicken. Der Wert der Schule wird durch diese Preise auch nicht besser.

  52. emi_rambus sagt:

    STIN,

    STIN,
    Ich bleibe bei meinen Beitraegen!!! Dein Geschwurbel und deine VORSAETZLICHE Luegerei, dient nur dazu alles zuzumuellen, damit der Leser die Wahrheit nicht erkennt!!
    Ich habe dir unten bewiesen, du hast in Bezug auf Nebenbeschaefftigung von Beamten einen total falschen Paragraphen zitiert! Das was du hier vorluegst ist fuer pensionierte Beamte oder ehemalige Beamte und eben NICHT fuer AKTIVE Beamte!!
    Ich habe das fair und korrekt nachgewiesen aber du antwortest mit diesem Muell:

    STIN: Du meinst wohl das Landesgesetz von NRW?!
    DAS erzaehlst du wieder den Thais!?

    nein, den Thais erzählen wir nix von Landesbeamten-Gesetzen aus Deutschland.
    Da bleiben wir bei den Thai-Gesetzen und beim § 44.

    Du setzt Geruechte in die Welt, die sind waffenscheinpflichtig!!

    nein, passt schon so.

    Eine grundsätzliche Genehmigungspflicht ist auf Bundesebene (§§ 97 ff. BBG), in Baden-Württemberg (§§ 60 ff. LBG BW), Bayern (Art. 81 ff. BayBG), Berlin (§ 60 ff. LBG Bln), Hessen (§§ 71 ff. HBG), Nordrhein-Westfalen (§§ 48 ff. LBG NRW), Rheinland-Pfalz (§§ 82 ff. LBG RhPf), Thüringen (§§ 49 ff. ThürBG) geregelt.

    Von einer grundsätzlichen Anzeigepflicht mit Erlaubnis- oder Verbotsvorbehalt gehen aus: Brandenburg (§§ 83 ff. LBG Bbg), Bremen (§§ 70 ff. BremBG), Hamburg (§§ 70 ff. HmbBG), Mecklenburg-Vorpommern (§§ 70 ff. LBG MV), Niedersachsen (§§ 70 ff. NBG), Saarland (§§ 84 ff. SBG), Sachsen (§§ 101 ff. SächsBG), Sachsen-Anhalt (§§ 73 ff. LBG LSA), Schleswig-Holstein (§§ 70 ff. LBG SchlH).

    Es gibt also Nebenbeschäftigungen, die nur anzeigepflichtig sind, sind aber ev. Interessenskonflikte usw.
    vorhanden, müssen sie auch genehmigt werden – können aber meist nicht abgelehnt werden. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Das ist jetzt aus einem Kommentar, den du selbst und die Fundstelle nicht angibst. Auch hier geht es ziemlich sicher, um NICHTAKTIVE Beamte!
    Ab hier wird das vorsaetzlicher Betrug und ihr koennt euch nicht mehr mit Dummheit herausreden!

    TH ist in einer wichtigen Reform! Es soll auch die Korruption eingedaemmt werden. Dazu gehoert eine saubere Regelung zur Nebenbeschaeftigung!
    Was in TH zur Zeit gueltig ist, weiss ich nicht, weil es viele neue Gesetze gibt, die ich noch nicht kenne und auch der breiten Oeffentlichkeit wohl nicht bekannt sind!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mir ist schon klar, bei euch ist alles mustergueltig, bis mal einer kommt und richtig nachschaut!
    Hier geht Nachhilfe bis 500TB/h!

    ja, mustergültig ist für mich, wenn alles so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe.

    Ja, genau, die Welt dreht sich nur um die STINs, die muessen ja auch von etwas leben!
    Fuer mich habt ihr einen Knall!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Danke , genau fuer die Bestaetigung!!!
    Das Schulsystem in TH ist fuer die Thais da und nicht fuer die Farangkinder! Oder unterstellst du da Abhisit etwas??

    nein, leider auch falsch.
    Alle können eine Thai-Schule besuchen, wenn die Visa-Vorschriften eingehalten wurden. So studieren auf der Thammasat-Uni
    viele Ausländer, viele gehen auf staatliche Schulen, bis MO 6 usw.

    Es geht mir. wie mehrmals geschrieben(!!), um die Thais, trotzdem muellst du das stin-maessig wieder zu!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du sagst, VIELE Schulen “tun das” , was bedeutet nicht alle.
    DAS ist doch die Krux!!

    ja, viele Schulen – aber nicht alle.

    So isses und deswegen muss eine Aenderung her!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit welcher StaatsSchulAusbildung soll man denn die Voraussetzungen fuer IP mit und ohne “Cambridge” erfuellen?

    mit Staatsschule, die z.B. ein MoU mit Cambridge haben. Du wirst nicht glauben, aber das gibt es.
    Vor allem in den Grossstädten.

    So, so und was genau ist, bzw bedeutet “MoU mit Cmbridge”?

    Genau damit wird gegen die Verfassung verstossen, bei dem, was ich darunter verstehe!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das System passt nicht, die Schnittstellen sind
    nicht abgestimmt und durch zB IP-Cambridge wird das nochmal schlechter!

    bei vielen nicht, bei einigen schon. Hat man Kinder, muss man auch dann in der Lage sein, dorthin zu ziehen,
    wo die Kinder eine gute Ausbildung haben. Was können deine Kinder dafür, wenn sie später nix geworden sind, das
    du zur stur warst – umzuziehen.

    Sollen alle Thais nach BKK und ChiangMai umziehen? Das gaebe noch mehr Luftverschmutzung und waere keine Loesung, da sie dann immer noch keinen Platz bekommen.
    Das System ist falsch!! Die Schnittstelle ist falsch.
    Es muss etwas VOR IP angeboten werden, was allen den Zugang ermoeglicht.
    Oder soll das nur der Elite vorbehalten sein!!

    TH gibt mehr Geld fuer Bildung aus wie die USA!! Aber hier kommt weniger bei raus , als in jeder BananenRepublik!
    WEIL ALLE VON TH LEBEN MUESSEN!

    EP war in Ordnung, wenn man die Organisation auf Vordermann gebracht haette. Englisch war voll gut, wohl zu gut fuer die Privatschulen.
    Ein GesetzesVerstoss war die Abzocke fuer die Nachhilfe!

    Aber genau das ist jetzt bei IP nicht anders. 90.000TB ist schon der Hammer!

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich bleibe bei meinen Beitraegen!!! Dein Geschwurbel und deine VORSAETZLICHE Luegerei, dient nur dazu alles zuzumuellen, damit der Leser die Wahrheit nicht erkennt!!
      Ich habe dir unten bewiesen, du hast in Bezug auf Nebenbeschaefftigung von Beamten einen total falschen Paragraphen zitiert! Das was du hier vorluegst ist fuer pensionierte Beamte oder ehemalige Beamte und eben NICHT fuer AKTIVE Beamte!!

      leider nicht richtig. Es gibt, wie schon mehrmals erwähnt – für Beamte, auch aktive – anzeigepflichte Nebenbeschäftigungen.
      Dazu gehört auch Nachhilfe für Lehrer. Auch dürfen Professoren auf anderen Hochschulen stundenweise Lehrtätigkeit durchführen.
      Diese NB sind NUR anzeigepflichtig – müssen nicht genehmigt werden. Andere, mit Interessenskonflikten müssen genehmigt werden.

      Ist nun mal so – kann aber sein, das ich auf die Schnelle hier einen falschen § erwischt habe, für pensonierte Beamte.
      Dann ist es halt ein anderer § – aber es ist so.

      Ich habe das fair und korrekt nachgewiesen aber du antwortest mit diesem Muell:

      ändert nicht an der Hauptsache. Du hast behauptet, das Beamte immer eine Genehmigung für Nebenbeschäftigung benötigen,
      das ist eben nicht so. Bei Nachhilfe für Schüler (um das ging es ja) muss ein Lehrer die Nachhilfetätigkeit nur anzeigen,
      keine Genehmigung erforderlich. (bei eigenen Schülern ist es wieder was anderes)

      Das ist jetzt aus einem Kommentar, den du selbst und die Fundstelle nicht angibst. Auch hier geht es ziemlich sicher, um NICHTAKTIVE Beamte!
      Ab hier wird das vorsaetzlicher Betrug und ihr koennt euch nicht mehr mit Dummheit herausreden!

      nochmals zu mitschreiben: Aktive Lehrer (Beamte) können ohne Genehmigung Nachhilfeunterricht geben. Ist nun mal so – einfach
      in den jeweiligen Webseiten nachlesen.

      TH ist in einer wichtigen Reform!

      nur geplant – noch keine einzige umgesetzt.

      Es soll auch die Korruption eingedaemmt werden. Dazu gehoert eine saubere Regelung zur Nebenbeschaeftigung!

      in DACH meldet kaum ein Lehrer seine Nachhilfetätigkeit an – interessiert die Behörde auch nicht.
      Ist ja auch nicht genehmigungspflichtig. Warum sollte TH nun päpstlicher agieren, als Deutschland.

      Guck mal hier, was in Österreich alles erlaubt ist – sogar Nachhilfe in Latein mit der Schülerin in der Badewanne 🙂

      http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Lehrer-Nachhilfe-Badewanne-FKK-Freispruch-Schuelerin/870356

      Du solltest mal von Ranong raus, tut dir echt nicht gut – an dir geht alles vorbei.

      STIN: Mir ist schon klar, bei euch ist alles mustergueltig, bis mal einer kommt und richtig nachschaut!
      Hier geht Nachhilfe bis 500TB/h!

      ja, mustergültig ist für mich, wenn alles so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe.

      Ja, genau, die Welt dreht sich nur um die STINs, die muessen ja auch von etwas leben!
      Fuer mich habt ihr einen Knall!!!

      von dir einen “Knall” bescheinigt zu erhalten, ist eher eine Auszeichnung.
      Alle in den Foren wissen, das du nicht ganz dicht bist – seit deiner dubiosen Eiervermessung.
      Aber lassen wir das, ist oft recht entspannend mit dir zu schwurbeln – muss man nicht viel denken. 🙂
      Mir tun aber sehr oft deine Frau und Kinder leid, die so einen Nörgler, Erbsenzähler usw. ertragen müssen.

      STIN: Danke , genau fuer die Bestaetigung!!!
      Das Schulsystem in TH ist fuer die Thais da und nicht fuer die Farangkinder! Oder unterstellst du da Abhisit etwas??

      nein, leider auch falsch.
      Alle können eine Thai-Schule besuchen, wenn die Visa-Vorschriften eingehalten wurden. So studieren auf der Thammasat-Uni
      viele Ausländer, viele gehen auf staatliche Schulen, bis MO 6 usw.

      Es geht mir. wie mehrmals geschrieben(!!), um die Thais, trotzdem muellst du das stin-maessig wieder zu!

      wenn du Lügen erzählst, korrigiere ich dich natürlich. Du hast erklärt, die Schulen wären nur für
      Thais, das ist falsch.

      STIN: Du sagst, VIELE Schulen “tun das” , was bedeutet nicht alle.
      DAS ist doch die Krux!!

      ja, viele Schulen – aber nicht alle.

      So isses und deswegen muss eine Aenderung her!!!!!!!!

      nein, geht nicht – hat man schon versucht. Um alle Schulen international auszurichten, benötigen die alle
      viele Native-Speaker – die es nicht gibt bzw. denen man nur 20.000-30.000 Baht anbietet.
      Daher rüstet man dazu nur ausgewählte, renommierte Schulen auf – andere nicht. Ist in D nicht anders.

      Mit einem Realschulabschluss aus Hamburg fange ich in Bayern nix an – wertlos. Der ganze Norden Deutschlands kann
      die Abschlüsse einstampfen. Bekomme ich eine Empfehlung für das Gym in HH, kann ich damit in Bayern ev. die
      Hauptschule besuchen. Leider mir so passiert mit meinen Kindern. Mich hat dann ein Lehrer in Bayern aufgeklärt.

      STIN: Mit welcher StaatsSchulAusbildung soll man denn die Voraussetzungen fuer IP mit und ohne “Cambridge” erfuellen?

      mit Staatsschule, die z.B. ein MoU mit Cambridge haben. Du wirst nicht glauben, aber das gibt es.
      Vor allem in den Grossstädten.

      So, so und was genau ist, bzw bedeutet “MoU mit Cmbridge”?

      Viele Privatschulen und ausgesuchte staatl. Schulen haben ein Memorandum of Understanding mit Cambridge/UK.
      Die arbeiten also zusammen, tauschen Schüler für ein Schuljahr aus usw.
      Nein, ist nicht gegen die Verfassung. Warum auch….

      STIN: Das System passt nicht, die Schnittstellen sind
      nicht abgestimmt und durch zB IP-Cambridge wird das nochmal schlechter!

      bei vielen nicht, bei einigen schon. Hat man Kinder, muss man auch dann in der Lage sein, dorthin zu ziehen,
      wo die Kinder eine gute Ausbildung haben. Was können deine Kinder dafür, wenn sie später nix geworden sind, das
      du zur stur warst – umzuziehen.

      Sollen alle Thais nach BKK und ChiangMai umziehen?

      ja – aber nicht mit Eltern. Die ganzen intern. Schulen haben rundum Boarding-Häuser, Appartments – alles propenvoll.
      Ich musste für meinen Sohn recht lange suchen, vor allem die günstigen App. so um die 2000-4000 Baht – alles voll.
      Die werden schon untereinander bei Beendigung der Schule, des Studiums gehandelt – werden also nie frei.
      Mein Sohn hat dann mit ca 7000 Baht was gefunden, waren dann zus. mit Internet, Strom usw. – um die 10.000.
      Kleinere Schüler haben dann Boarding mit Betreuung, Essen usw. – auch alles voll.

      Ich kann vor allem als Farang mich nicht in einem Regenwald verkriechen und den Kindern dann sagen: sorry, habt ihr
      Pech gehabt, werdet halt Reispflanzer – auch schöner Beruf……
      Unverantwortlich so etwas. Du ruinierst damit die Zukunft der Kinder.

    • STIN STIN sagt:

      Das gaebe noch mehr Luftverschmutzung und waere keine Loesung, da sie dann immer noch keinen Platz bekommen.

      müssen nicht alle nach BKK und Chiang Mai. Reicht auch Phuket, Korat usw. – dort gibt es auch gute private Schulen.

      Wäre ich du, würde ich meine Kinder vll hier mal anmelden.

      http://suratthaniinternationalschool.com

      Die haben reichlich Native-Speakers, Gebäude sieht sehr gut und sauber aus, sicher keine stinkenden Toiletten.
      Klassenräume sehen sehr modern aus, keine zusammengezimmerten, wackligen Tische und Stühle, wie bei uns in der
      staatlichen Schule. Haben wohl von Kindergarten bis Ende. Also sieht gut aus. Haben auch intern. Schnittstelle
      und mit dem ABschluss können die überall in jede UNI einsteigen, auch intern. Studienlehrgänge.

      Es muss etwas VOR IP angeboten werden, was allen den Zugang ermoeglicht.
      Oder soll das nur der Elite vorbehalten sein!!

      es ist richtig, die Schule in Surat kostet etwas – um die 30.000 Baht im Monat + Boarding.
      Aber es lohnt sich für Kinder. Ich habe mehr ausgegeben, beim Studium. Um die 40.000 Baht pro Monat.

      So eine Ausbildung wird der Staat in TH niemals der Masse anbieten. Wäre gar nicht mach- und finanzierbar.
      Das kann Singapur machen, als Klein-Staat, aber niemals alle Thai-Schulen.

      Weltweit ist eine Super-Ausbildung nur der Elite vorbehalten. Auch in DACH….
      Meine Nichte aus Österreich besucht die UNI in Nizza, später dann Paris usw.
      Reiche schicken ihre Kinder gleich nach Oxfort, Cambridge, Harvard usw.

      TH gibt mehr Geld fuer Bildung aus wie die USA!! Aber hier kommt weniger bei raus , als in jeder BananenRepublik!
      WEIL ALLE VON TH LEBEN MUESSEN!

      in der USA muss man sich selbst um die Ausbildung der Kinder kümmern. Wer kein Geld hat, kann seine Kinder
      nur auf die wertlosen Tamada-Schulen schicken – in TH nicht anders.

      EP war in Ordnung, wenn man die Organisation auf Vordermann gebracht haette.
      Englisch war voll gut, wohl zu gut fuer die Privatschulen.

      nein, Englisch war eine Katastrophe – hat das British Council auch bestätigt und Prayuth (vermutlich seine Frau)
      auch. Er meinte selbst, so kann das nicht weitergehen.
      Englisch ist nicht gleich Englisch. Man kann hier viel Schaden anrichten, wenn man den Kindern falsches
      Englisch beibringt. Das hat man jahrzehntelang gemacht, daher stammeln die Thais ein ENglisch, das kaum einer
      versteht – absolut wertlos.

      Ein GesetzesVerstoss war die Abzocke fuer die Nachhilfe!

      ja, kenne Fälle aus dem Isaan – aber jetzt wachen wohl einige Eltern auf und verweigern die
      Zahlung der wertlosen Nachhilfe. Hier war das nie so krass. Man hat es uns auch angeboten, wir haben aber
      abgelehnt und die Kids haben es trotzdem geschafft. Eine von den beiden halt mit Test-Nachhilfe, von einer
      Privat-Lehrerin.

      Aber genau das ist jetzt bei IP nicht anders. 90.000TB ist schon der Hammer!

      ist relativ.

  53. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die Kinder in der Privat- oder StaatsSchule an der Nachhilfe teilnehmen, bekommen sie einen Briefumschlag, den die Lehrer vermutlich in ihrer Dienstzeit ausfuellen und vermutlich auch den Umschlag selbst vom Schulmaterial nehmen, muss man da Geld reinstecken und dann erscheint nicht davon auf der Gehaltsabrechnung.

    ne, bei uns – als wir mal die “Hausaufgaben-Betreuung” nachmittags versuchten, nie passiert.
    Wir haben dann aber auch auf diesen Unterricht verzichtet, hat nix gebracht. Kostete aber nur 500 Baht monatlich.
    Also keine Abzocke.

    Jeder Lehrer, der mit Nachhilfe Geld verdient, MUSS eine Steuererklaerung abgeben!

    ne, wir mussten diese 500 Baht an die Schulkasse zahlen, nicht an die Lehrer.

    Mir ist schon klar, bei euch ist alles mustergueltig, bis mal einer kommt und richtig nachschaut!
    Hier geht Nachhilfe bis 500TB/h!
    Vor etwa 10Jahren gab es das hier auch nicht! Die Laeden schiessen wie Pilze aus der Erde!!!
    Du hast schon lange keine Kinder mehr in der Schule!!! Du bist ja auch kaum noch in TH. Wer die Highschool macht kommt heute ohne Nachhilfe nicht mehr durch!
    Leg’ dich wieder hin und ziehe deine rosarote Farangbrille auf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Beamte muessen auch in D die Nebenbeschaeftigung genehmigen lassen !

    nein, nur anzeigen. Genehmigung ist nicht nötig. Gem. § 52 Landesbeamtengesetz.

    :Liar: Du meinst wohl das Landesgesetz von NRW?!
    DAS erzaehlst du wieder den Thais!? 👿
    Erstens sind die Thais keine Landesbeamten und zweitens schau mal den §49 an. Der §52 ist was ganz anderes!!

    Hier ein Auszug davon:

    (2) Die Genehmigung ist zu versagen, wenn die Nebentätigkeit dienstliche Interessen beeinträchtigen kann. Ein solcher Versagungsgrund liegt insbesondere vor, wenn die Nebentätigkeit

    1. nach Art und Umfang die Arbeitskraft der Beamtin oder des Beamten so stark in Anspruch nimmt, dass die ordnungsgemäße Erfüllung ihrer oder seiner dienstlichen Pflichten behindert werden kann,

    2. die Beamtin oder den Beamten in einen Widerstreit mit den dienstlichen Pflichten bringen kann,

    3. in einer Angelegenheit ausgeübt wird, in der die Behörde oder Einrichtung, der die Beamtin oder der Beamte angehört, tätig wird oder werden kann,

    4. die Unparteilichkeit oder die Unbefangenheit der Beamtin oder des Beamten beeinflussen kann,

    5. zu einer wesentlichen Einschränkung der künftigen dienstlichen Verwendbarkeit der Beamtin oder des Beamten führen kann oder

    6. dem Ansehen der öffentlichen Verwaltung abträglich sein kann.

    Die Voraussetzung des Satzes 2 Nummer 1 gilt in der Regel als erfüllt, wenn die zeitliche Beanspruchung durch eine oder mehrere Nebentätigkeiten in der Woche ein Fünftel der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit überschreitet. Im Falle einer begrenzten Dienstfähigkeit (§ 27 des Beamtenstatusgesetzes) gilt Satz 3 mit der Maßgabe, dass die herabgesetzte wöchentliche Arbeitszeit zugrunde zu legen ist.

    (3) Die Genehmigung ist für jede einzelne Nebentätigkeit zu erteilen und auf längstens fünf Jahre zu befristen. Sie kann mit Auflagen und Bedingungen versehen werden. Die Genehmigung erlischt bei Versetzung zu einer anderen Dienststelle.

    (4) Ergibt sich nach der Erteilung der Genehmigung eine Beeinträchtigung dienstlicher Interessen, so ist die Genehmigung zu widerrufen.
    Quelle: https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_detail?sg=0&menu=1&bes_id=34806&anw_nr=2&aufgehoben=N&det_id=393072

    Du setzt Geruechte in die Welt, die sind waffenscheinpflichtig!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Emi: Welche Schule soll denn die EingangsVoraussetzungen fuer IP(InternationalProgramm) erfuellen? Oder gar fuer IP-Cambridge?????????????
    ROTHkaeppchen: viele Schulen tun das

    Dummes Gequatsche!
    Kannst du nicht einfach die Klappe halten, wenn du keine Ahnung hast und DAZU stehen!?

    ich kann leider nicht dazu stehen, das wir keine Ahnung haben, wenn wir dazu viele Farangs aus DACH beraten.
    Das auch noch sehr erfolgreich, wenn man die RÜckmeldungen unserer Kunden miteinbezieht.

    Also nochmals: viele Schulen tun das.

    Danke , genau fuer die Bestaetigung!!!
    Das Schulsystem in TH ist fuer die Thais da und nicht fuer die Farangkinder! Oder unterstellst du da Abhisit etwas??
    Du sagst, VIELE Schulen “tun das” , was bedeutet nicht alle.
    DAS ist doch die Krux!!
    Ich bleibe bei meinem Beitrag!
    Diese Phase gab es auch in D, wo man danach das System umgestellt hat.
    In TH wird nur was neues oben drauf gesetzt (EP, IP, IP-cambridge, …..) wie man aber untendrunter den Anschluss bekommt steht in den Sternen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur mal ein paar Beispiele:

    Triam Udomsuksa School ´- die beste Gov. Schule Thailands.
    Suankularb Wittayalai School, Phra Nakhon, Bangkok
    Suratthani School, Surat
    Nakhonsawan School, Nakhon Sawan
    Benchama Maharat School – BMPR (aka Benjamamaharat School), Ubon
    usw.

    Das sind alles recht ordentliche renommierte Schulen. Gibt so um die 50 in Thailand,
    die recht ordentlich laufen und die auch tw. intern. Programme usw. anbieten und
    von wo man dann auch ohne Probleme später an Unis in IP Programme einsteigen kann,
    wie z.B. auf der staatlichen Uni in Chiang Mai. Suthep war da auch, andere Politiker ebenfalls.

    Du schreibst an der Sache vorbei!!!
    Es geht um das ThaiSchulsystem, wo angeblich mehr Geld dafuer ausgegeben wird, wie in der USA.
    Lass’ doch bitte mal die Privaten Schulen aussen vor! Die haben nichts mit der Garantie in der Verfassung zu tun!! Gar nichts!
    Mit welcher StaatsSchulAusbildung soll man denn die Voraussetzungen fuer IP mit und ohne “Cambridge” erfuellen?
    Das System passt nicht, die Schnittstellen sind nicht abgestimmt und durch zB IP-Cambridge wird das nochmal schlechter!

    • STIN STIN sagt:

      Mir ist schon klar, bei euch ist alles mustergueltig, bis mal einer kommt und richtig nachschaut!
      Hier geht Nachhilfe bis 500TB/h!

      ja, mustergültig ist für mich, wenn alles so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe.
      Für andere gelten aber wieder andere Prioritäten, die sind z.B. mit Thai-Englischlehrer auch zufrieden.
      Wir nicht….

      Freitag kommt ein Freund von mir aus Südafrika zu Besuch, mit einer Lehrerin aus Udon.

      Vor etwa 10Jahren gab es das hier auch nicht! Die Laeden schiessen wie Pilze aus der Erde!!!
      Du hast schon lange keine Kinder mehr in der Schule!!! Du bist ja auch kaum noch in TH. Wer die Highschool macht kommt heute ohne Nachhilfe nicht mehr durch!

      ja, in Deutschland auch. Überall Nachhilfe-Institute. Viel Werbung vor den Nachprüfungen usw.
      Sommer-Ferien-Lernprogramme usw.
      Wir haben momentan keine Kids mehr, aber sind von Schulkindern aus Verwandschaft umgeben, fördern einige mit
      Privatschule/Kindergarten usw. Also schon am laufenden……
      Keiner hat Nachhilfe, alle kommen durch – bis MO 6 ohne Nachhilfe. Vor den Prüfungen holen wir ev. für unseren Neffen,
      eine Lehrerin, die an einer Privatschule unterrichtet – die hilft dann, den Stoff zu vertiefen.
      Zahlen, soweit ich weiss – immer noch 300 Baht/h. Aber wird sicher hier auch für 500 Baht geben, meist dann in der Stadt,
      dort sind die etwas teurer. Vll verlangen die in Ranong aber auch Regenzuschlag. Nach KAM berechnet…..:-)

      Leg’ dich wieder hin und ziehe deine rosarote Farangbrille auf!

      muss ich nicht, sehe das immer um mich rum. Es hat sich nix geändern. Läuft so wie vorher.

      Du meinst wohl das Landesgesetz von NRW?!
      DAS erzaehlst du wieder den Thais!?

      nein, den Thais erzählen wir nix von Landesbeamten-Gesetzen aus Deutschland.
      Da bleiben wir bei den Thai-Gesetzen und beim § 44.

      Du setzt Geruechte in die Welt, die sind waffenscheinpflichtig!!

      nein, passt schon so.

      Eine grundsätzliche Genehmigungspflicht ist auf Bundesebene (§§ 97 ff. BBG), in Baden-Württemberg (§§ 60 ff. LBG BW), Bayern (Art. 81 ff. BayBG), Berlin (§ 60 ff. LBG Bln), Hessen (§§ 71 ff. HBG), Nordrhein-Westfalen (§§ 48 ff. LBG NRW), Rheinland-Pfalz (§§ 82 ff. LBG RhPf), Thüringen (§§ 49 ff. ThürBG) geregelt.

      Von einer grundsätzlichen Anzeigepflicht mit Erlaubnis- oder Verbotsvorbehalt gehen aus: Brandenburg (§§ 83 ff. LBG Bbg), Bremen (§§ 70 ff. BremBG), Hamburg (§§ 70 ff. HmbBG), Mecklenburg-Vorpommern (§§ 70 ff. LBG MV), Niedersachsen (§§ 70 ff. NBG), Saarland (§§ 84 ff. SBG), Sachsen (§§ 101 ff. SächsBG), Sachsen-Anhalt (§§ 73 ff. LBG LSA), Schleswig-Holstein (§§ 70 ff. LBG SchlH).

      Es gibt also Nebenbeschäftigungen, die nur anzeigepflichtig sind, sind aber ev. Interessenskonflikte usw.
      vorhanden, müssen sie auch genehmigt werden – können aber meist nicht abgelehnt werden. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    • STIN STIN sagt:

      Danke , genau fuer die Bestaetigung!!!
      Das Schulsystem in TH ist fuer die Thais da und nicht fuer die Farangkinder! Oder unterstellst du da Abhisit etwas??

      nein, leider auch falsch.
      Alle können eine Thai-Schule besuchen, wenn die Visa-Vorschriften eingehalten wurden. So studieren auf der Thammasat-Uni
      viele Ausländer, viele gehen auf staatliche Schulen, bis MO 6 usw.

      Du sagst, VIELE Schulen “tun das” , was bedeutet nicht alle.
      DAS ist doch die Krux!!

      ja, viele Schulen – aber nicht alle.
      Die Provinzschulen haben in der Regel meist keine Optionen, intern. Studiengänge anzubieten.
      Dazu müssten Native-Speaker oder sehr gut englisch-sprechende Thai-Lehrer vorhanden sein. Sind sie aber nicht.

      Mit welcher StaatsSchulAusbildung soll man denn die Voraussetzungen fuer IP mit und ohne “Cambridge” erfuellen?

      mit Staatsschule, die z.B. ein MoU mit Cambridge haben. Du wirst nicht glauben, aber das gibt es.
      Vor allem in den Grossstädten.

      Das System passt nicht, die Schnittstellen sind
      nicht abgestimmt und durch zB IP-Cambridge wird das nochmal schlechter!

      bei vielen nicht, bei einigen schon. Hat man Kinder, muss man auch dann in der Lage sein, dorthin zu ziehen,
      wo die Kinder eine gute Ausbildung haben. Was können deine Kinder dafür, wenn sie später nix geworden sind, das
      du zur stur warst – umzuziehen.

  54. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Welche Schule soll denn die EingangsVoraussetzungen fuer IP(InternationalProgramm) erfuellen? Oder gar fuer IP-Cambridge?????????????
    ROTHkaeppchen: viele Schulen tun das

    Dummes Gequatsche!
    Kannst du nicht einfach die Klappe halten, wenn du keine Ahnung hast und DAZU stehen!?

    Spaeter mehr, weil im Moment geht hier im Blog wieder gar nichts! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Welche Schule soll denn die EingangsVoraussetzungen fuer IP(InternationalProgramm) erfuellen? Oder gar fuer IP-Cambridge?????????????
      ROTHkaeppchen: viele Schulen tun das

      Dummes Gequatsche!
      Kannst du nicht einfach die Klappe halten, wenn du keine Ahnung hast und DAZU stehen!?

      ich kann leider nicht dazu stehen, das wir keine Ahnung haben, wenn wir dazu viele Farangs aus DACH beraten.
      Das auch noch sehr erfolgreich, wenn man die RÜckmeldungen unserer Kunden miteinbezieht.

      Also nochmals: viele Schulen tun das. Ob die das auch in Ranong tun, kann ich nicht garantieren.
      Ranong ist hier – was Farangs betrifft, eher eine Sonderzone.
      Viele Schulen haben ein MoU mit Cambridge – die tun das auch. Muss gar keine Privatschule sein.
      Aber es sollte dann eine renommierte, staatliche Schule sein. Gibt es viele in TH.

      Nur mal ein paar Beispiele:

      Triam Udomsuksa School ´- die beste Gov. Schule Thailands.
      Suankularb Wittayalai School, Phra Nakhon, Bangkok
      Suratthani School, Surat
      Nakhonsawan School, Nakhon Sawan
      Benchama Maharat School – BMPR (aka Benjamamaharat School), Ubon
      usw.

      Das sind alles recht ordentliche renommierte Schulen. Gibt so um die 50 in Thailand,
      die recht ordentlich laufen und die auch tw. intern. Programme usw. anbieten und
      von wo man dann auch ohne Probleme später an Unis in IP Programme einsteigen kann,
      wie z.B. auf der staatlichen Uni in Chiang Mai. Suthep war da auch, andere Politiker ebenfalls.

      Spaeter mehr, weil im Moment geht hier im Blog wieder gar nichts!

      hängt nicht bei uns, frag deinen Provider, was da los ist und ob ev. die Khlongs daran schuld sind.
      Dann sollte er das mal mit KAM ausrechnen, an welchen Tagen der Internet-Verkehr nicht flüssig läuft. 🙂

  55. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: beieinerAbzockemussesimmer2geben.1.derabzockt2.dersichabzockenlässt

    BeidenPKHsistesso,daswohlmehrheitlichVersichertedortzurBehandlungaufgenommenwerden.DassicheineDKV,BUPAusw.abzockenlässt–wageichzubezweifeln.HatmeinemFreundderArztmalerklärt,wiegenaudieweltweitagierendenVersicherungskonzernejedeBehandlunggenauestensüberprüfen.WirdsicherAbzockegeben,abervernachlässigbarundwenn,dannnurBarzahler.

    Test-Industriegibtesweltweit–mankannsieverwenden,mussabernicht.WennichmiteinemNachhilfe-InstitutinDACHoderwo–guteErfahrungenhabe,warumnicht.SovielistmirmeinKindlockerwert.

    FahrschulensindsowiesokeineAbzocke,mussmannichtgehen–mankannauchsterben.OhneFahrschuleodervergleichbareAusbildungenjemandeninTHindenStrassenverkehrschicken,istMord.

    einePrivatschulemitstinkendenToilettenistaberauchkrass.Gibteshiernicht,zumindestnichtbeijenen,woichwar.Hinterhof-Klitschenmalausgenommen.DiestaatlichenSchultoiletten–diestinken.

    naja,wenndieSchulaufsichtsbehördePrivatschulenkontrolliert,dannmusssiewohlauchstaatlicheSchulenkontrollierenundi.d.R.stinkendortdieToilettenmehr.Jene,diePrivatschulebesuchen,wohnenauchzuhausekaumineinemBaumhausundpissenrunter.Diehabentw.dannschöneMubanHäuserundauchgepflegterToiletten,wiejene–dieinBambushüttenlebenundaufstaatlicheSchulengehen.

    machensieja.DiemachenhiereineRazzianachderanderen,Schulen,PKHsinHinterhöfen,Hotels,Guesthousesusw.Vieleschonzu,wegenfehlenderLizenz.

    doch,diekommenschon,nurnichtfür18.000+Baht.NichtmaldieFilipinoskommenda.ZahlichalsgutePrivatschuleordentlicheLöhne,habichauchmorgenFarang-Lehrer,wennichwelchebenötige.NotfallswirbichdirmitdoppeltenLohnvondenstaatlichenSchulenab,wenndienochwelchehabensollten.

    HierhabenallePrivatschulen(nichtKlitschen)genugNative-Speaker.

    dasmüssendiesowieso–ab12.000Bahtundichglaubekaum,daseseinenNative-Speakergibt,derfür11.999Bahtarbeitet.AlsomüssendiesoodersojährlichihreSteuererklärungabgeben,meistmachtdasdieSchulefürdie.

    BeiunsinDACHmüssenNebenbeschäftigungennichtgenehmigtwerden,nurangezeigt.InTHwirddasi.d.R.schonindenVerträgengeregelt.Alleswasdadrinsteht,dürfendieLehrermachen.AuchNachhilfe…,nurnichteigeneSchüler.

    LehrerzahlenSteuernachEinkommen,dasläuftschonso.Wiekommstdudarauf,dasdiekeineSteuernzahlen.AuchstaatlicheLehrerzahlenSteuern.

    Daswasduhieraufzählst,istallesschonsogeregelt.

    Zu dem Gesundheitsnepp sage ich hier nichts mehr!
    Hier sind in 4 Wochen 3 Bekannte verstorben, die die teuren Medikamente nicht mehr gekauft haben.
    :Liar: die Versicherungen uebernehmen nur die Stationaere Behandlung und da mesit nur 50% Sonst zahlst du als 60 Jahriger 80.000TB/a!!!
    Ich brauche jetzt fuer etwa 5.000TB Medikamente im Monat! Und wenn ich dann zur Untersuchung fahre 5-700km eine Uebernachtung, da kommen da auch noch mal >5.000TB raus.
    Da sind viele hier, die muessen Kredite dafuer aufnehmen.

    Nepp den Depp! Nur waren in den 3 Faellen Thais die Deppen, bzw die Toten. Die waren um die 50!!! 👿

    Zu den Toiletten sage ich mal was ich heute Nacht getraeumt habe.
    Das sind “Sand ins Getriebeschmeisser” !!
    Die wollen nicht, wie ihr, das EP ein Erfolg wird! Deswegen habt ihr Verleumdungen darueber verbreitet.
    Jetzt wurd EP ab Mo1 eingestampft. Ich sage jetzt nicht, IP bzw IP-Cambridge waere besser, aber es ist wohl zu gut fuer die Privatschulen, die nicht mehr genug verdienen!

    Was einfacher wie das, da bezahlt man ein paar nuetzliche Idioten (auch TamadaSchueler) , die taeglich die Toiletten zu sauen.
    Also ich vergesse das Bild von der zugeschissenen Toilettte so schnell nicht.
    Das ist Vorsatz!

    • STIN STIN sagt:

      Zu dem Gesundheitsnepp sage ich hier nichts mehr!
      Hier sind in 4 Wochen 3 Bekannte verstorben, die die teuren Medikamente nicht mehr gekauft haben.

      Teuer ist nicht immer alles gut, aber in Sachen Medizin sollte man nicht sparen. Kann Leben retten.
      Deine Bekannten haben gespart, haben die Thai-Medizin gefressen und sind nun tot. Selbst schuld….

      die Versicherungen uebernehmen nur die Stationaere Behandlung und
      da mesit nur 50% Sonst zahlst du als 60 Jahriger 80.000TB/a!!!

      nein, DKV usw. zahlen bei den Expat-Versicherungen alles, ohne Limit.
      Bei Stationär wird direkt abgerechnet, bei ambulanter Behandlung erst selbst zahlen, in wenigen Tagen
      hat man das Geld dann auf dem Konto. Oder erst die Rechnung geben lassen, Geld holen und dann die Behandlung.

      Ich brauche jetzt fuer etwa 5.000TB Medikamente im Monat! Und wenn ich dann zur Untersuchung fahre 5-700km eine Uebernachtung, da kommen da auch noch mal >5.000TB raus.
      Da sind viele hier, die muessen Kredite dafuer aufnehmen.

      ja, Bekannter macht das hier anders. Der braucht auch seine teuren Medikamente nach dem Herzinfarkt und auch nach einem
      Unfall mit Kopfverletzung. Der ist nach Deutschland geflogen, hat sich dort komplett durchchecken lassen, nachdem ihm im
      BKK-Hospital mehrere Stents gelegt wurden und hat dann von den Ärzten der Lahr-Herzklinik seine Medikamente verschrieben
      bekommen. Das hat er dann per Rezept über den Hausarzt erhalten – hat dem erklärt, das er in TH wohnt und dieser
      schreibt nun das Rezept alle 3 Monate neu aus, gibt es der Tochter, die General-Vollmacht hat und diese schickt ihm
      das nach TH oder gibt es uns mit, wie soeben mir.

      Dem kostet das 5 EUR Rezept-Gebühr und der Versand, ungefähr nochmals 500 Baht, alle 3 Monate.
      Wenn du 5000 Baht monatlich ausgibst, würde ich das in Deutschland auch so regeln. Für 30.000 Baht, also
      6 Monate Medikamente in TH, fliegst du locker nachhause.

      Daher ist das Bullshit, wenn du sagst, viele müssen hier Kredite aufnehmen. Ich meine Farangs….
      Thais bekommen die Medizin ja umsonst – zumindest Paracetamol.

      Die wollen nicht, wie ihr, das EP ein Erfolg wird! Deswegen habt ihr Verleumdungen darueber verbreitet.

      das ist richtig. EP mit Thai-Englischlehrer, die kein Englisch können, darf nicht sein.
      Man zerstört hier die sprachliche Entwicklung der Kinder, die bekommen das versaute Englisch nie mehr weg.

      Jetzt wurd EP ab Mo1 eingestampft. Ich sage jetzt nicht, IP bzw IP-Cambridge
      waere besser, aber es ist wohl zu gut fuer die Privatschulen, die nicht mehr genug verdienen!

      jene Privatschulen, die im Boom nix verdienen können, sind Klitschen – die gehören sowieso weg.
      Bei uns hat man schon ein paar eingestampft. Keine Lizenz, Familienbetrieb, Hinterhof, keine korrekten sanitären Anlagen usw.
      Reine Abzocke, wie in Pattaya.

      Die renommierten Privatschulen, da boomt es. Die bauen an und man muss froh sein, wenn man Mitte des Jahres bei der
      Anmeldung einen Platz für Mai des folgenden Jahres erhält. Meist noch ein Schuljahr Wartezeit dazu.

      Was einfacher wie das, da bezahlt man ein paar nuetzliche Idioten (auch TamadaSchueler) , die taeglich die Toiletten zu sauen.
      Also ich vergesse das Bild von der zugeschissenen Toilettte so schnell nicht.

      wie gesagt, Klitschen gehören weg. Vll mal die Polizei rufen, die kontrollieren dann die Lizenz und wenn es eine
      vollgeschissene Toilette in einer Privatschule geben soll, ist die Lizenz zumindest weg, wenn sie eine haben sollten.
      Da sind aber Eltern selbst schuld. Mir hat man in der Wachirawit-School alles vor der Anmeldung gezeigt, Toiletten, PC-Räume,
      Turnsaal, Pool, Klassenräume usw. – danach hab ich unsere Kleine erst angemeldet.

      Das ist Vorsatz!

      ja, bitte hier hin schreiben, soll deine Frau in Thai machen.
      Dann wirst du sehen, wie schnell die Schule weg ist, oder die Toiletten sauber.

      Ms. Udomsiri Parnrat
      E-mail: udomsiri@health.moph.go.th

  56. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Fortsetzung folgt!

    Die “Schnittstellen” passen NICHT!!!
    Die UNIs, das Ministerium, …. irgendeiner pennt da ganz gewaltig??? Oder ist einfach ueberfordert!??
    Ich habe echt kein Bock, das rauzusuchen. Irgendwie war das Problem in D aber aehnlich.
    Soweit ich mich erinnere, hat man damals die Hauptschule (4Jahre) auslaufen lassen undafuer eine (???) orientierte Grundschule eingefuehrt.
    Dabei gab es dan schon einen “vorgezeichneten” Weg, aber es war schon noch ein Wechsel moeglich.
    Aber dann (4.Klasse) passte die Schnittstelle zu der naechsten Stufe.

    Und das tut es in TH UEBERHAUPT NICHT!!!!

    Welche Schule soll denn die EingangsVoraussetzungen fuer IP(InternationalProgramm) erfuellen? Oder gar fuer IP-Cambridge?????????????

    Eigentlich koennte zB die Privatschule, die meine Kinder (Bo1-6) besuchen, das erfuellen, dafuer muesste aber die Schnittstelle(Lernziele) definiert sein!
    Soweit ich das ueberblicke, gibt es aber in den Lehrplaenen UEBERHAUPT keine Lernziele.
    Die ergeben sich indirekt aus den benutzten (oder auch nicht oder nur teilweise benutzten) Schulbuechern.
    Wenn da aberaus Zeitmangel, jeder Lehrer, so wie er gerade denkt, Teile ausfallen laesst, sind die Lernziele nicht erfuellt und die Schnittstelle zur naechsten Stufe passt nicht.
    Also, typisch TH oder auch typisch STIN.

    Der Fakt, es gehen Kinder in EP oder IP oder IP-Cambridge ist kein Grund , sich zuruecklehnen zu koennen, hier sind die Verantwortlichen gefordert.
    DAS erfordert aber auch, es fuehlt sich einer als “Verantwortlicher” ANGESPROCHEN!
    :Amazed: :Whistling: :Cry-Out:
    Die eine Dame von der UNI sagte mal, die Farangs sollen sich raushalten, WIR koennen das selbst.
    DAS ist aber schon fast 2 Jahre her und KEINER hat was “gekoennt”!

    • STIN STIN sagt:

      Welche Schule soll denn die EingangsVoraussetzungen fuer IP(InternationalProgramm)
      erfuellen? Oder gar fuer IP-Cambridge?????????????

      viele Schulen tun das, meist Private. Neffe von uns habe ich schon gleich in den privaten Kindergarten gesteckt, der konnte
      dort schon Englisch. Jetzt auf Privatschule, spricht gutes Englisch mit dem ESP-Programm, hat Native-Speaker und
      der kann dann locker in ein IP einsteigen. Mit einer wertlosen staatlichen Schule natürlich nicht.

      Soweit ich das ueberblicke, gibt es aber in den Lehrplaenen UEBERHAUPT keine Lernziele.

      nur weil du die Lehrpläne nicht einsehen kannst, bzw. nicht lesen kannst – heisst es nicht, das da keine Ziele
      vorgegeben sind. Gute Privatschulen verwenden Cambridge-Lehrlplan, die haben schon Ziele, darauf kannst du einen
      fahren lassen.

      Wenn da aberaus Zeitmangel, jeder Lehrer, so wie er gerade denkt, Teile ausfallen laesst, sind die Lernziele nicht erfuellt und die Schnittstelle zur naechsten Stufe passt nicht.

      machen gute Privatschulen nicht.

      Also, typisch TH oder auch typisch STIN.

      wir haben alles richtig gemacht, daher beraten wir Expats mit Schulpflichtigen Kindern auch.
      Passt schon alles.

      Die eine Dame von der UNI sagte mal, die Farangs sollen sich raushalten, WIR koennen das selbst.
      DAS ist aber schon fast 2 Jahre her und KEINER hat was “gekoennt”!

      naja, die Farangs (British Council) haben sich aber nicht rausgehalten und das Resultat war: 43.000 Englisch-Lehrer taugen nix.

  57. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Wenn die Kinder in der Privat- oder StaatsSchule an der Nachhilfe teilnehmen, bekommen sie einen Briefumschlag, den die Lehrer vermutlich in ihrer Dienstzeit ausfuellen und vermutlich auch den Umschlag selbst vom Schulmaterial nehmen, muss man da Geld reinstecken und dann erscheint nicht davon auf der Gehaltsabrechnung.
    Jeder Lehrer, der mit Nachhilfe Geld verdient, MUSS eine Steuererklaerung abgeben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Siehe oben, ansonsten bleibe ich bei meinen Beitraegen.
    Beamte muessen auch in D die Nebenbeschaeftigung genehmigen lassen !
    Angestellte von Privatschulen sind natuerlich etwas anderes!

    • STIN STIN sagt:

      Wenn die Kinder in der Privat- oder StaatsSchule an der Nachhilfe teilnehmen, bekommen sie einen Briefumschlag, den die Lehrer vermutlich in ihrer Dienstzeit ausfuellen und vermutlich auch den Umschlag selbst vom Schulmaterial nehmen, muss man da Geld reinstecken und dann erscheint nicht davon auf der Gehaltsabrechnung.

      ne, bei uns – als wir mal die “Hausaufgaben-Betreuung” nachmittags versuchten, nie passiert.
      Wir haben dann aber auch auf diesen Unterricht verzichtet, hat nix gebracht. Kostete aber nur 500 Baht monatlich.
      Also keine Abzocke.

      Jeder Lehrer, der mit Nachhilfe Geld verdient, MUSS eine Steuererklaerung abgeben!

      ne, wir mussten diese 500 Baht an die Schulkasse zahlen, nicht an die Lehrer.

      Beamte muessen auch in D die Nebenbeschaeftigung genehmigen lassen !

      nein, nur anzeigen. Genehmigung ist nicht nötig. Gem. § 52 Landesbeamtengesetz.
      Bei Lehrer-Beamten gibt es aber Ausnahmen, wenn es sich um eigene Schüler handelt.
      Dann wäre das Genehmigungspflichtig – ansonsten ist i.d.R. eine Anzeige ausreichend,
      Genehmigungen sind nicht erforderlich, solange es keinen Interessens/Gewissens-Konflikt gibt.
      Den gibt es z.B. bei Schülern anderer Schulen nie.

  58. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich bleibe bei meinem Beitrag!
    Ergaenzungen vielleicht spaeter.
    Das ganze Ding ist wie PKHs, TestIndustrie, Fahrschulen eine grosse Abzocke.
    Richtig, die staatlichen schauen sich immer mehr ab. DAS hast du gut auf den Punkt gebracht.

    emi_rambus: all das nur, wegen der stinkenden Toilette in der PrivatSchule?

    Das ist wohl noch schlimmer, als ich mir vorgestellt habe.
    Das scheint teilweise richtiger Terror zu sein.
    Die Schulen machen nichts.
    Viele Schueler lassen sich “in Notfaellen” von den Eltern abholen.
    ERNSTHAFT!!!!!
    Viele waehlen Nachhilfe ausserhalb der Schule, wo es saubere Toiletten hat.
    Unbeschreiblich was das fuer Kreise zieht.

    Ich denke, die Schulaufsichtsbehoerde und deren Mitarbeiter sind auch “ungewoehnlich reich” und haben die Keller voll.
    Da braucht es eine ausserordentliche Revision, gleich wenn die rausgehen.
    Nicht fuer Finanzen und nicht nur fuer Toiletten, das Essen, … fuer alles.
    Am Besten Militaer!
    Ich haette ja gesagt, farangLehrer im Ruhestand, aber da kommen wohl nicht so viel.
    Alle Lehrer muessen eine SteuerErklaerung abgeben. Und ihre Nebenbeschaeftigungen genehmigen lassen.
    300.000Lehrkraefte, die im Jahr jeder um die 250.000 umsetzt(habe keinen Taschenrechner), waeren auch 75MrdTB oder so.
    50%Steuern davon, …..
    Den eigentlichen Gewinn machen die Kinder, weil sie auch wirklich in ihrer Zeit etwas lernen.
    Und genau das ist eigentlich der Gewinn von TH!

    • STIN STIN sagt:

      Das ganze Ding ist wie PKHs, TestIndustrie, Fahrschulen eine grosse Abzocke.
      Richtig, die staatlichen schauen sich immer mehr ab. DAS hast du gut auf den Punkt gebracht.

      bei einer Abzocke muss es immer 2 geben.
      1. der abzockt
      2. der sich abzocken lässt

      Bei den PKHs ist es so, das wohl mehrheitlich Versicherte dort zur Behandlung aufgenommen werden.
      Das sich eine DKV, BUPA usw. abzocken lässt – wage ich zu bezweifeln. Hat meinem Freund der Arzt mal erklärt,
      wie genau die weltweit agierenden Versicherungskonzerne jede Behandlung genauestens überprüfen.
      Wird sicher Abzocke geben, aber vernachlässigbar und wenn, dann nur Barzahler.

      Test-Industrie gibt es weltweit – man kann sie verwenden, muss aber nicht.
      Wenn ich mit einem Nachhilfe-Institut in DACH oder wo – gute Erfahrungen habe, warum nicht.
      Soviel ist mir mein Kind locker wert.

      Fahrschulen sind sowieso keine Abzocke, muss man nicht gehen – man kann auch sterben.
      Ohne Fahrschule oder vergleichbare Ausbildungen jemanden in TH in den Strassenverkehr schicken, ist Mord.

      Das ist wohl noch schlimmer, als ich mir vorgestellt habe.
      Das scheint teilweise richtiger Terror zu sein.
      Die Schulen machen nichts.
      Viele Schueler lassen sich “in Notfaellen” von den Eltern abholen.
      ERNSTHAFT!!!!!
      Viele waehlen Nachhilfe ausserhalb der Schule, wo es saubere Toiletten hat.
      Unbeschreiblich was das fuer Kreise zieht.

      eine Privatschule mit stinkenden Toiletten ist aber auch krass. Gibt es hier nicht, zumindest nicht bei jenen, wo ich
      war. Hinterhof-Klitschen mal ausgenommen.
      Die staatlichen Schultoiletten – die stinken.

      Ich denke, die Schulaufsichtsbehoerde und deren Mitarbeiter sind auch “ungewoehnlich reich” und haben die Keller voll.

      naja, wenn die Schulaufsichtsbehörde Privatschulen kontrolliert, dann muss sie wohl auch staatliche Schulen kontrollieren und i.d.R.
      stinken dort die Toiletten mehr.
      Jene, die Privatschule besuchen, wohnen auch zuhause kaum in einem Baumhaus und pissen runter. Die haben tw.
      dann schöne Muban Häuser und auch gepflegter Toiletten, wie jene – die in Bambushütten leben und auf staatliche Schulen gehen.

      Da braucht es eine ausserordentliche Revision, gleich wenn die rausgehen.
      Nicht fuer Finanzen und nicht nur fuer Toiletten, das Essen, … fuer alles.
      Am Besten Militaer!

      machen sie ja. Die machen hier eine Razzia nach der anderen, Schulen, PKHs in Hinterhöfen, Hotels, Guesthouses usw.
      Viele schon zu, wegen fehlender Lizenz.

      Ich haette ja gesagt, farangLehrer im Ruhestand, aber da kommen wohl nicht so viel.

      doch, die kommen schon, nur nicht für 18.000+ Baht. Nicht mal die Filipinos kommen da.
      Zahl ich als gute Privatschule ordentliche Löhne, hab ich auch morgen Farang-Lehrer, wenn ich welche benötige.
      Notfalls wirb ich dir mit doppelten Lohn von den staatlichen Schulen ab, wenn die noch welche haben sollten.

      Hier haben alle Privatschulen (nicht Klitschen) genug Native-Speaker.

      Alle Lehrer muessen eine SteuerErklaerung abgeben. Und ihre Nebenbeschaeftigungen genehmigen lassen.

      das müssen die sowieso – ab 12.000 Baht und ich glaube kaum, das es einen Native-Speaker gibt, der für 11.999 Baht arbeitet.
      Also müssen die so oder so jährlich ihre Steuererklärung abgeben, meist macht das die Schule für die.

      Bei uns in DACH müssen Nebenbeschäftigungen nicht genehmigt werden, nur angezeigt.
      In TH wird das i.d.R. schon in den Verträgen geregelt. Alles was da drin steht, dürfen die Lehrer machen.
      Auch Nachhilfe…, nur nicht eigene Schüler.

      300.000Lehrkraefte, die im Jahr jeder um die 250.000 umsetzt(habe keinen Taschenrechner), waeren auch 75MrdTB oder so.
      50%Steuern davon, …..

      Lehrer zahlen Steuer nach Einkommen, das läuft schon so.
      Wie kommst du darauf, das die keine Steuern zahlen. Auch staatliche Lehrer zahlen Steuern.

      Das was du hier aufzählst, ist alles schon so geregelt.

  59. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Etwa um 6:30Uhr Ortszeit gab es hier (wieder) den grossen Absturz: keinService verfuegbar!

    ROTHkaeppchen: nein, nicht von uns. Vll von deinem Zugangs-Provider. Hier lief alles rund.

    War vorhin auch wieder um die Zeit.
    Ich denke, da laeuft ein Update oder aehnliches. Das sollte dann aber nachts um 3uhr (Thaiszeit) sein!! Um 5Uhr kraehen hier die Haehne und da muss der Hund raus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DIE sorgen wohl hier auch dafuer, man kann keine ‘avi’Dateien anfuegen! 👿 DAZU hast du dich immer noch nicht geaeussert!!

    ich habe noch keine Lösung gefunden. Mach es erst mit Links.

    Wie soll ich das verlinken!? 👿 DAS ist eine ‘avi’ Datei, die ich aufgenommen habe!!
    DAS gibst du hier an:

    Kommentar Anhang (Erlaubte Dateitypen: jpg, gif, png, pdf, doc, mp3, m4a, wav, mp4, wmv, avi, mpg, maximale Dateigröße: 20MB.

    Aber es passiert gar nichts, es haengt sich alles auf!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: An der staatlichen Schule hier, gibt es auch Klassen im ‘International Programm’ und im ‘InternationalProgramm Cambridge’ und das in Ideal-Klassenstaerken.
    Wer diesen Abschluss hat, hat die fundierten Voraussetzungen fuer ALLE UNIs in TH!

    ROTHkaeppchen: wenn die staatliche Schule ein intern. Programm hat, ist es schon mal positiv.

    Genauso isses!!!!!
    Nur hat BUKEO das staatliche EP kaputt gemacht, weil er Luegen darueber verbreitet hat!
    Bei EP lernen die ThaiSchueler in den ersten 3 Jahren Englisch-SPRECHEN, waehrend sie Thai-lesen und schreiben lernen.
    Dann in der 4. Klasse lernen sie auch in Englisch schreiben und lesen.
    SO sieht es das Curriculum vor und so ist es auch in den Lehrbuechern vorgegeben!
    NUR haben die meisten Rektoren mit ihren Planern , gleich ab dem ersten Tag,
    -Englisch Sprechen +Hoeren
    -Englisch Schreiben und Lesen
    -Rechnen auf Thai
    -Rechnen auf Englisch
    -……..
    13verschiedene Faecher fuer Erstklaessler!
    Haette mal einer die erforderliche Stundenzahl zusammengerechnet, waere er wohl auf 2.500-3.500 Stunden fuer das vermurkste Schuljahr gekommen. Die Kinder in der ersten Klasse sollten aber nur 1.000Std haben.
    Aber DAS interessierte keinen.
    “DAS war das Problem der Eltern”.
    NEIN, DAS ist TH!!!! Und ein Schlag in das Gesicht der Kinder!
    👿
    Aber das sind ja nur Kinder! Und fuer die Vergeudung von Staatsmitteln werden Lehrer und Beamte in TH leider nicht zur Verantwortung gezogen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur sind diese Schulen, die es in den
    grösseren Städten landesweit gibt, meist auch nicht billiger, als vergleichbare private Schulen.

    Upps, wo hast du denn die Luege her? Das ist doch wieder nur STIN-Propaganda fuer die Privatschulen!!!
    Oder hast du eine verwertbare Quelle dafuer!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 15.000 für Bücher – das ist gewaltig. In welchem Zeitraum, für ein Jahr?
    Da wird einer von der Schule bald ungewöhnlich reich werden.

    So isses! Wenn er die Buecher hat, werde ich einen Satz selbst bestellen. Mit denen kann er dann arbeiten. Bin mir aber schon sicher, es geht aus wie du es schon weisst, vermutlich ist das ein Eigenverlag oder die Buechereien verweigern die Bestellung.
    DU kennst DAS sicher bereits von den Privatschulen.
    Da muessen die Kinder ja auch Schreibhefte der PrivatSchule benutzen. Die haben dann einen anderen Einband, kosten aber bei gleicher Seitenzahl etwa das Dreifache , wie wenn man Hefte im Schreibwarenhandel oder bei Lotus kauft! Evil.
    Mit den Buechern+Heften ist das wie mit den PrivatMedikamenten der PrivatKHs!
    Deswegen duerfen in Rechts- und Sozialstaaten KHs +Kliniken selbst keine Medikamente vertreiben.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Meine Kinder sind noch an einer PrivatSchule (mit den versteckten burmesischen Klassen rd 1.500 Schueler.
    Das was da rauskommt duerfte nicht fuer alle ThaiUnis ausreichen (abgesehen von den Burmesen?!), zumindest nicht bei den unkaeuflichen!

    Privatschule ist auch nicht gleich Privatschule. Klitschen sind abzulehnen.
    Wenn eine Privatschule nicht ausreicht, um an jeder Uni in TH studieren zu können, haben sie nicht alle Lizenzen.

    “Lizenzen” hin und Lizenzen her, eine Pruefung muessen sie immer noch machen!!!

    Aber du redest die “Nicht-Klitschen” bei den Privaten immer schoen.
    Zahle mir meine Kosten und ich teste dir jede PrivatSchule!!!
    So wird es ungefaehr ausssehen:
    Besorgte Eltern nehmen im Voraus mit der Privatschule Verbindung auf.
    Man laesst das Kind einen Test in Englisch und in Mathematik machen.
    Diese Tests werden beide in Englischer Sprache sein und SEHR SCHWER!!
    Da wird nicht nur das abgeprueft, was man gemaess Lehrplan bis BO6 beherrschen muss, da nimmt man der Einfachkeit halber gleich einen Test fuer MO1! Und dann noch einen Schweren.
    Ergebnis wird sei, MINDESTENS in einem Fach wird man Nachhilfe empfehlen.
    Und wie es der Zufall will hat Lehrer XY gerade Zeit fuer Einzelunterricht. Natuerlich kann man jede privat angebotene Nachhilfe nutzen,aber Lehrer XY weiss natuerlich worum es geht, und kostet 500TB/Stunde. Zwei Stunden pro Woche sollten bis zur Aufnahmepruefung reichen.
    Da der Privatlehrer die Aufnahmepruefung kennt, kann man sich darauf verlassen.

    Das Kind wird die Aufnahmepruefung bestehen, ABER beim ersten sehr schweren HalbjahresTest , wird das Kind wieder durchfallen und braucht wieder Nachhilfe, weil das Kind im normalen Unterricht eine lockere und coole Zeit hatte, aber die Lernziele nicht erreicht wurden, da sie ja auch im Lehrplan nicht konkret vorgeben werden.
    DAS ist es aber, was man in ……. SchwellenLaendern wie TH mit Neigung zur Aufbesserung des Lehrergehaltes um 100% und mehr durch Nebenverdienst, auch ohne Genehmigung zur Nebentaetigkeit und natuerlich steuerfrei!
    Solche Lehrer muessen einen Nachweis fuehren (nicht die Kinder), was sie den Kindern beigebracht haben, und die Testergebnisse sind der Beleg dafuer!
    Fallen die Kinder beim ersten Test durch, sind die Lehrer zur Rechenschaft zu ziehen, bei Privatschulen, wie bei staatlichen Schulen!
    Fortsetzung folgt!

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Etwa um 6:30Uhr Ortszeit gab es hier (wieder) den grossen Absturz: keinService verfuegbar!

      ROTHkaeppchen: nein, nicht von uns. Vll von deinem Zugangs-Provider. Hier lief alles rund.

      War vorhin auch wieder um die Zeit.
      Ich denke, da laeuft ein Update oder aehnliches. Das sollte dann aber nachts um 3uhr (Thaiszeit)
      sein!! Um 5Uhr kraehen hier die Haehne und da muss der Hund raus!

      nein, auch kein Update.
      Machen wir ein Update, ist der Zugang der Webseite mit einem Hinweis auf Wartungsarbeiten gesperrt.

      STIN: DIE sorgen wohl hier auch dafuer, man kann keine ‘avi’Dateien anfuegen! 👿 DAZU hast du dich immer noch nicht geaeussert!!

      ich habe noch keine Lösung gefunden. Mach es erst mit Links.

      Wie soll ich das verlinken!? 👿 DAS ist eine ‘avi’ Datei, die ich aufgenommen habe!!
      DAS gibst du hier an:

      Kommentar Anhang (Erlaubte Dateitypen: jpg, gif, png, pdf, doc, mp3, m4a, wav, mp4, wmv, avi, mpg, maximale Dateigröße: 20MB.

      Aber es passiert gar nichts, es haengt sich alles auf!!

      dann mach ein Youtube-Konto auf, dort kannst du alle avi-Dateien hochladen und dann hier verlinken.

      STIN:
      Emi: An der staatlichen Schule hier, gibt es auch Klassen im ‘International Programm’ und im ‘InternationalProgramm Cambridge’ und das in Ideal-Klassenstaerken.
      Wer diesen Abschluss hat, hat die fundierten Voraussetzungen fuer ALLE UNIs in TH!

      ROTHkaeppchen: wenn die staatliche Schule ein intern. Programm hat, ist es schon mal positiv.

      Genauso isses!!!!!
      Nur hat BUKEO das staatliche EP kaputt gemacht, weil er Luegen darueber verbreitet hat!

      auch das ist eine Lüge von dir.
      Wir haben keinerlei Einsicht in Regierungsunterlagen.
      Du meinst vermutlich das British Council, die landesweit Tests durchgeführt und dabei
      feststellten, das kein EP-Englischlehrer (Ausnahme 6 von 43.000) Englisch kann.
      Die haben das dann der Regierung gemeldet und die hat dann Massnahmen getroffen.

      Also müsstest du dann das British Council als Lügner bezeichnen, nicht uns.
      Wir haben das dann lediglich als Bericht eingestellt. Ich glaube du weisst nicht
      so richtig, was Medien eigentlich machen.
      Die stellen Regierungs-Erklärungen, Berichte von UN, WHO, British Council, Frau Merkel, usw.
      einfach ein. Wenn diese Institutionen das Volk anlügen, dafür können Medien dann nix.
      Die geben ja nur das wider, was sie an Infos erhalten.

      Bei EP lernen die ThaiSchueler in den ersten 3 Jahren Englisch-SPRECHEN,

      nein, lernen sie nicht, weil es kaum Englischlehrer gibt, die selbst sprechen können.
      Nur jene Schulen mit Native-Speaker haben Glück, die können Englisch – meist nach Cambridge oder Oxford-Lehrplan.

      Dann in der 4. Klasse lernen sie auch in Englisch schreiben und lesen.

      vieles auch falsch. Ich habe ja den Vergleich bei meinen Kids:
      staatliche Schule – nur multiple Choice-Hausaufgaben – keinen Englisch-Aufsatz, Diktat usw.
      private Schule – da funzt es. Nacherzählungen von einfachen Geschichten, Aufsätze die dann je nach Schulstufe
      immer schwieriger werden usw.

      NEIN, DAS ist TH!!!! Und ein Schlag in das Gesicht der Kinder!

      richtig, das ist ein Murks von der Regierung.
      Malaysia hat das mit Native-Speaker sehr gut gelöst. Mussten halt mehr zahlen, als 18.000 Baht. Dann findet man schon
      welche.

      STIN: Nur sind diese Schulen, die es in den
      grösseren Städten landesweit gibt, meist auch nicht billiger, als vergleichbare private Schulen.

      Upps, wo hast du denn die Luege her? Das ist doch wieder nur STIN-Propaganda fuer die Privatschulen!!!
      Oder hast du eine verwertbare Quelle dafuer!?

      nein, ist wie bei den KHs.
      Du bist von deinem Ranong Hospital sehr überzeugt. So wie es wenige gute, staatliche KHs gibt,
      gibt es auch wenige gute staatliche Schulen. Bei den UNIs in Chiang Mai ist die CMU hervorragend.
      Kostet aber tw. mehr als die Privat-Uni von meinem Sohn.
      So auch bei den renommierten staatlichen Schulen in TH. Ich weiss momentan nicht, wie die renommierte
      Schule in BKK heisst, soll sehr gut sein – auch staatlich. Aber die halten halt auch intern. Lehrgänge ab,
      dazu sind dann erhöhte Schulgebühren zu zahlen. Bücher auch, wo aber 15.000 Baht enorm übertrieben ist.

      So isses! Wenn er die Buecher hat, werde ich einen Satz selbst bestellen. Mit denen kann er dann arbeiten. Bin mir aber schon sicher, es geht aus wie du es schon weisst, vermutlich ist das ein Eigenverlag oder die Buechereien verweigern die Bestellung.
      DU kennst DAS sicher bereits von den Privatschulen.

      nein, Privatschulen verkaufen die Bücher selbst – aber weit entfernt von 15.000 Baht.
      Wie ich schon bei einem staatlichen KH festgestellt habe, zocken die staatlichen Institutionen oft mehr ab,
      wie private. Betrifft Schulen genauso, wie KHs.
      Habe ja einen Fall hier eingestellt, wo der Patient keine 2000 Baht im privaten PKH zahlen wollte und dann im
      staatlichen KH eine Rechnung über 2.200 erhalten hat.

      Aber das sind ja nur Kinder! Und fuer die Vergeudung
      von Staatsmitteln werden Lehrer und Beamte in TH leider nicht zur Verantwortung gezogen!

      richtig, daher unser Rat an alle unsere Kunden, die uns oft fragen.
      Auf keinen Fall Kinder auf staatliche Schulen schicken. Die haben keine Konkurrenz, die müssen sich nicht
      anstrengen. Privatschulen schon, sonst gehen sie unter.

      Da muessen die Kinder ja auch Schreibhefte der PrivatSchule benutzen.
      Die haben dann einen anderen Einband, kosten aber bei gleicher Seitenzahl etwa das
      Dreifache , wie wenn man Hefte im Schreibwarenhandel oder bei Lotus kauft! Evil.

      nein, war bei uns zwar auch so. Aber ich habe das seinerzeit dann vergleichen.
      Waren ein paar Baht mehr, aber nicht das 3-fache, auch nicht das 2-fache.
      Soweit ich mich erinnere – Hefte statt 20 Baht dann 30 Baht oder so.
      Also lächerlich. Interessiert mich nicht – weil wenn ich das alles kaufen fahre,
      kostet der Benzin mehr, als was ich dort mehr zahle.

      Mit den Buechern+Heften ist das wie mit den PrivatMedikamenten der PrivatKHs!

      naja, aber guck dir die Medikamente von den staatlichen KHs an und die von den PKHs.
      Freund von mir halt das meiste aus Deutschland, Schweiz und Schweden erhalten.
      Ich habe mal Medikamente vom staatlichen KH erhalten, das dann im Internet überprüft und
      hab mir dann aus der Apotheke ausl. Medikamente die vergleichbar waren, geholt.
      Die Thai-Medizin hab ich weggeworfen – kannte die Klitsche nicht, die die hergestellt haben.

      Du musst nicht nur auf den Preis achten, auch auf die Qualität.

      Deswegen duerfen in Rechts- und Sozialstaaten KHs +Kliniken selbst keine Medikamente vertreiben.

      mein lieber Buddha – du versauerst in Ranong total.
      Das ist doch alles schon durch die neue Reform in Deutschland – ich glaub 2004 – aufgehoben.
      Nunmehr dürfen Krankenhaus-Apotheken alles verkaufen, auch an ambulant Behandelte.

      https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2004/daz-40-2004/uid-12708

      Aber du redest die “Nicht-Klitschen” bei den Privaten immer schoen.

      nein, kann ich nicht bestätigen.
      Ich habe viele “Nicht-Klitschen” besucht, mit der Schulleitung gesprochen und dann abgelehnt und bin
      weitergefahren. Es gibt da grosse Qualitäts-Unterschiede.
      Bei mir war ein “Native-Speaker” ganz oben auf der Prioritäten-Liste. Haben einige aber nicht,
      also für mich wertlos. Danach Computer-Räume inspiziert, Lehrplan vorlegen lassen usw.
      Thai-Lehrplan ist abzulehnen – besser Cambridge Lehrplan, oder wie bei meinem Sohn:
      zuerst Hessen-Lehrplan, danach US-Lehrplan in der Uni.

      Zahle mir meine Kosten und ich teste dir jede PrivatSchule!!!

      da kann ich das Ergebnis jetzt schon voraussagen: du schüttelst dann deinen Kopf solange, bis ein Haar in die
      Suppe fällt.
      Aber ich checke das anders. Ich lege viel Wert auf Qualität, du wohl eher auf den Preis.

      Man laesst das Kind einen Test in Englisch und in Mathematik machen.
      Diese Tests werden beide in Englischer Sprache sein und SEHR SCHWER!!

      bei uns wurde der Test auf einer Schule so gestaltet, wie das Klassenniveau war.
      Damit eine Schülerin, die weit unter dem Niveau ist, dieses Niveau nicht kaputt macht, weil dann alle
      anderen Schüler darunter zu leiden haben.

      Da wird nicht nur das abgeprueft, was man gemaess Lehrplan bis
      BO6 beherrschen muss, da nimmt man der Einfachkeit halber gleich einen Test fuer MO1!

      kann man nicht so pauschal sagen. Viele staatlichen Schulen haben ihren Lehrplan, den sie bis BO 6 durch haben sollten,
      nicht geschafft. Da gibt es Standards dazu.

      Ergebnis wird sei, MINDESTENS in einem Fach wird man Nachhilfe empfehlen.

      nein, es gibt keine Nachhilfe-Angebote. Freundin einer meiner Kids ist durchgefallen und sie musste dann auf der
      staatlichen wertlosen Schule bleiben. Hat geheult, aber hat nix geholfen.
      Sie kann natürlich den Stoff, den sie dort nicht durch hat, mit Privat-Nachhilfe versuchen aufzuholen und ein
      Jahr später nochmals einen Test versuchen, die Privatschule hat ihr aber keine Nachhilfe angeboten, es war
      für sie vorbei. Wäre auch nicht möglich gewesen, weil es nur einen Termin für den Test gab.
      Du phantasierst schon wieder, weil du nix verstehst.

      Das Kind wird die Aufnahmepruefung bestehen, ABER beim ersten sehr
      schweren HalbjahresTest , wird das Kind wieder durchfallen und braucht wieder Nachhilfe,

      bei uns nicht angeboten. Kann man ablehnen und wenn man das Gefühl hat, dass das Kind wirklich Probleme hat,
      holt man sich eine Junglehrerin vor den Tests, die alles mit dem Kind nochmals alles wiederholt und
      überprüft. Die sind günstig – ich glaube 200 Baht oder so, pro Stunde.

      DAS ist es aber, was man in ……. SchwellenLaendern wie TH mit Neigung zur
      Aufbesserung des Lehrergehaltes um 100% und mehr durch Nebenverdienst, auch ohne Genehmigung zur Nebentaetigkeit und natuerlich steuerfrei!

      es gibt in Rechtsstaaten keine Genehmigung für Nebentätigkeiten wie dieser. Nur Anzeigepflicht, Ablehnungen wären sittenwidrig und
      unwirksam. Hab ich schon Nachweise dazu eingestellt.

      Fallen die Kinder beim ersten Test durch, sind die Lehrer
      zur Rechenschaft zu ziehen, bei Privatschulen, wie bei staatlichen Schulen!

      nein, eben nicht. Lehrer haben das Recht, Kinder – die nicht lernen wollen, durchfallen zu lassen.
      Weltweit…..

  60. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambus: Der lange Beitrag war weg, wobei ich noch am Schreiben war.

    Eine einfache Lösung für solche Fälle: Zischenspeichern.

    Oder einfach in einem Schreib-Programm (Ihrer Wahl)
    verfassen, abspeichern und dann als Ganzes versenden.

  61. emi_rambus sagt:

    Etwa um 6:30Uhr Ortszeit gab es hier (wieder) den grossen Absturz: keinService verfuegbar!
    Der lange Beitrag war weg, wobei ich noch am Schreiben war.
    Da geht es ja wohl um Service Arbeiten!!?
    Ich denke da ist auch berndgrimm immer wieder betroffen!?

    Warum legt man das nicht auf nachts 3 Uhr (Ortszeit TH)???

    Warum geht da das, was ich hier schreibe verloren, obwohl ich nichts abgesendet habe.
    Das sind die Momente wo auch ich glaube, das sind Schikanen, weil ich hatte die Wahrheit ueber STIN&Consorten geschrieben.
    Wer macht denn da den Nachtwaechter?
    Ich habe auch in anderen Foren festgestellt, der Nachtwaechter laesst einfach regelkonforme Beitraege verschwinden, die von der Tagschicht problemlos veroefftlicht wird.
    Ich glaube immer oefter , da sind auch wieder die Alten Verbrecher von ST.de taetig.

    DIE sorgen wohl hier auch dafuer, man kann keine ‘avi’Dateien anfuegen! 👿
    DAZU hast du dich immer noch nicht geaeussert!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    :mrgreen: Mach dir keine “Sorgen” (Verhetzer!), wir haben den Vorteil, wir koennen aus den Fehlern, die BUKEO bei dir &Consorten gemacht hat, lernen! 555555

    An der staatlichen Schule hier, gibt es auch Klassen im ‘International Programm’ und im ‘InternationalProgramm Cambridge’ und das in Ideal-Klassenstaerken.
    Wer diesen Abschluss hat, hat die fundierten Voraussetzungen fuer ALLE UNIs in TH!

    Meine Kinder sind noch an einer PrivatSchule (mit den versteckten burmesischen Klassen rd 1.500 Schueler.
    Das was da rauskommt duerfte nicht fuer alle ThaiUnis ausreichen (abgesehen von den Burmesen?!), zumindest nicht bei den unkaeuflichen!
    Es gibt nichts besseres im Bereich Higschool, da zaehlt fuer mich auch fuer die deutsche Schule in Chiang Mai, wo ja auch sehr viele hollaendische Kinder und Lug Khrueng hingehen.
    Fuer mich ist es wichtig, wenn die kinder in diesem Alter abends zu hause sind, auch, oder gerade wegen, wenn man hier jetzt schon 10jaehrigen Kinder Hormonverhuetungsstaebchen einsetzt. 👿
    Takkis Drogenkrieg wurde ja wegen den vielen juengsten Prostituierten aus guten Haus, begonnen. Damals noch ohne Verhuetungsstaebchen.
    Wie schlecht es um die Privatschulen steht, erkenne ich daran, mit welchen PRIMTIVEN Mitteln DU und deine Wassertraeger, Nachtwaechter und Hausmeister, … hier vergebens kaempfen.
    Nur gut, dass BUKEO das nicht mehr erleben muss!

    • STIN STIN sagt:

      Etwa um 6:30Uhr Ortszeit gab es hier (wieder) den grossen Absturz: keinService verfuegbar!

      nein, nicht von uns. Vll von deinem Zugangs-Provider. Hier lief alles rund.

      DIE sorgen wohl hier auch dafuer, man kann keine ‘avi’Dateien anfuegen! 👿
      DAZU hast du dich immer noch nicht geaeussert!!

      ich habe noch keine Lösung gefunden. Mach es erst mit Links.

      An der staatlichen Schule hier, gibt es auch Klassen im ‘International Programm’ und im ‘InternationalProgramm Cambridge’ und das in Ideal-Klassenstaerken.
      Wer diesen Abschluss hat, hat die fundierten Voraussetzungen fuer ALLE UNIs in TH!

      wenn die staatliche Schule ein intern. Programm hat, ist es schon mal positiv. Nur sind diese Schulen, die es in den
      grösseren Städten landesweit gibt, meist auch nicht billiger, als vergleichbare private Schulen.
      15.000 für Bücher – das ist gewaltig. In welchem Zeitraum, für ein Jahr?
      Da wird einer von der Schule bald ungewöhnlich reich werden.

      Meine Kinder sind noch an einer PrivatSchule (mit den versteckten burmesischen Klassen rd 1.500 Schueler.
      Das was da rauskommt duerfte nicht fuer alle ThaiUnis ausreichen (abgesehen von den Burmesen?!), zumindest nicht bei den unkaeuflichen!

      Privatschule ist auch nicht gleich Privatschule. Klitschen sind abzulehnen.
      Wenn eine Privatschule nicht ausreicht, um an jeder Uni in TH studieren zu können, haben sie nicht alle Lizenzen.
      Das ist dann fast schon ähnlich wie bei der DSP in Pattaya, der hatte gleich gar keine Lizenz.
      Bei meinen Privatschulen der Kids, gab es keine Probleme – alle hatten die erforderlichen Lizenzen, auch die
      deutsche Schule Chiang Mai.

      Es gibt nichts besseres im Bereich Higschool, da zaehlt fuer mich auch fuer die deutsche Schule in Chiang Mai, wo ja auch sehr viele hollaendische Kinder und Lug Khrueng hingehen.

      Holländer hatte mein Sohn keine in der Klasse, aber Schweizer. Ja, auch viele Lukh Khruengs – weil ja die Schule eigentlich
      für Mischehen optimiert wurde, die in TH leben.

      Fuer mich ist es wichtig, wenn die kinder in diesem Alter abends zu hause sind, auch, oder gerade wegen, wenn man hier jetzt schon 10jaehrigen Kinder Hormonverhuetungsstaebchen einsetzt.

      das macht man nicht ohne Zustimmung der Eltern, keine Sorge. Bei der staatlichen Schule musst halt nur aufpassen,
      was deine Frau unterschreibt. Auch wegen der Blutspende. Bei unserer Privatschule war das fein, bekam alles, was
      zum unterschreiben war, auch in Englisch. Konnte ich dann auch lesen und ggf. unterschreiben.

      Was die Verhütung betrifft – wäre abzuklären, was letztendlich positiver ist, wenn die Kleine beginnt, einen
      festen Freund zu haben.

      1.besser schwanger und du passt dann auf das Baby auf
      2.doch besser eine Verhütungsmethode, ggf. Minipille.

      Wie schlecht es um die Privatschulen steht, erkenne ich daran, mit welchen PRIMTIVEN Mitteln DU und deine Wassertraeger, Nachtwaechter und Hausmeister, … hier vergebens kaempfen.

      um die Klitschen steht es in der Tat schlecht, viele Razzien, viele Schliessungen momentan.
      Die seriösen boomen, die bauen an wie verrückt, Wartezeiten über 1 Jahr usw.
      Das ist gut so, weil Klitschen ohne Lizenzen können ein Chaos erzeugen, wie in Pattaya. Eltern schicken ihr
      Kind dorthin und letztendlich hat es keinen Abschluss.

      Nur gut, dass BUKEO das nicht mehr erleben muss!

      ja, den wollte ich auch mal anrufen, hat aber seine Tel.Nr. scheinbar gewechselt.

  62. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie bekommen natuerlich auch ihre eigenen Satz Buecher (15.000TB extra). Naja, und die 45.000, decke ich auch noch mit dem Kindergeld!! 5555555 Da bleibt sogar noch was fuer die Schulkleidung und die Schulspeisung.soviel für eine staatliche Schule – Wahnsinn.Ich dachte mir, ich wuerde euch ueberfordern!ich denke eher, ihr wart mit der Schulsuche überfordert. Was sollen die Kinder dann von einer staatlichen Schule weg, machen. 7/11-Verkäuferin o. dgl. Mehr ist nicht drin.Da hast du dich aber ordentlich über den Tisch ziehen lassen. Mein lieber Buddha….

    “IDIOT” , hat mein italienischer Freund gesagt, waer fuer einen Italiener eine sehr schlimme Beleidigung. Ich muss ihn mal fragen, ob das auch fuer Hollaender gilt!

    • STIN STIN sagt:

      “IDIOT” , hat mein italienischer Freund gesagt, waer fuer einen Italiener
      eine sehr schlimme Beleidigung. Ich muss ihn mal fragen, ob das auch fuer Hollaender gilt!

      ne, porco diavolo ist schlimmer.
      Sicher haben Holländer auch Idioten unter ihren Reihen.

      Beantwortet aber meine Frage nicht, warum du deine Kinder auf eine staatliche Klitsche schickst und dich dort derart
      über den Tisch ziehen lässt, das es einen graust. Bücher für 15.000 Baht – 555555555555555555555555555555555555555
      12.000 steckt sich der Schulleiter ein, oder?

  63. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie bekommen natuerlich auch ihre eigenen Satz Buecher (15.000TB extra).
    Naja, und die 45.000, decke ich auch noch mit dem Kindergeld!! 5555555
    Da bleibt sogar noch was fuer die Schulkleidung und die Schulspeisung.

    soviel für eine staatliche Schule – Wahnsinn.

    Ich dachte mir, ich wuerde euch ueberfordern!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Sie bekommen natuerlich auch ihre eigenen Satz Buecher (15.000TB extra).
      Naja, und die 45.000, decke ich auch noch mit dem Kindergeld!! 5555555
      Da bleibt sogar noch was fuer die Schulkleidung und die Schulspeisung.

      soviel für eine staatliche Schule – Wahnsinn.

      Ich dachte mir, ich wuerde euch ueberfordern!

      ich denke eher, ihr wart mit der Schulsuche überfordert.
      Was sollen die Kinder dann von einer staatlichen Schule weg, machen. 7/11-Verkäuferin o. dgl.
      Mehr ist nicht drin.

      Da hast du dich aber ordentlich über den Tisch ziehen lassen. Mein lieber Buddha….

  64. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn jetzt in D die grosse kommt habe ich grosse Hoffnung auf Aenderung!

    nein, da müsste Lindner was zu sagen haben. Der wollte Internet komplett ausbauen usw.

    GsD hat er seine letzte Chance verpatzt! 55555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer mich ist es ein Verbrechen, Daten , die Foerenbetreiber oder
    Blogbetreiber zugaenglich sind, zu verbreiten, zu tauschen , zu handeln.

    nein, machen wir nicht, keine Sorge. Wir werden deinen Real-Namen usw.
    nicht verbreiten, warum auch.

    Danke fuer die Grosszuegigkeit, ihr Primitivlinge droht nur damit, mein Gott was ich ein Glueck habe.
    Was kommt jetzt nach der Drohung? Kommen dann hollaendische Schlaegertruppen??? 555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 555555
    Habe ich es doch geschafft, dich aus der Ruhe zu bringen? Und alles nur wegen der Ablaufkhlongs?!

    ne, versucht meine Frau schon seit 30 Jahren, das ich mal aus der Ruhe komme. Hat noch nie funktioniert 🙂 Nein, hab gerade nachgesehen, es gibt immer noch keine Ablauf-Khlongs. Nur Khlongs oder Ablauf-Kanäle/Irrigation-Canals.

    Ja, mit diesen Irrigation-Canals, hat man AUCH die AblaufKhlongs zerstoert und hat in BKK das Hochwasser verursacht UND sich wohl Lebenslang Auftraege verschafft!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Geht dir das Geld aus, um deine Kindern eine ordentliche Ausbildung zu finanzieren.
    Kann ich was spenden?

    Schatzilein, mach die da mal keine Sorgen.
    Gestern hat sogar mein StammKaffee, vollig ueberraschend die Preise um rund 20% gesenkt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: du schickst deine Kinder auf eine staatliche Schule. Mein Beileid an deine Kinder.

    555555 und all das nur, wegen der stinkenden Toilette in der PrivatSchule?
    ICH war im Gegensatz zu Bukeo nicht in der TamadaGruppe! 555555
    Also die Klassenraeume mit 5-9 Schuelern waren schon beeidruckend!!! Mit Aircon. Freut mich fuer meine Kinder!!
    Sie bekommen natuerlich auch ihre eigenen Satz Buecher (15.000TB extra).
    Naja, und die 45.000, decke ich auch noch mit dem Kindergeld!! 5555555
    Da bleibt sogar noch was fuer die Schulkleidung und die Schulspeisung.
    Auch so, das muss ich noch probieren. Natuerlich das bezahlte Lehreressen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wenn jetzt in D die grosse kommt habe ich grosse Hoffnung auf Aenderung!

      nein, da müsste Lindner was zu sagen haben. Der wollte Internet komplett ausbauen usw.

      GsD hat er seine letzte Chance verpatzt!

      Lindner wollte nie mit Merkel regieren. Bei jeder Gesetzesvorlage müssen sich 4 Parteien zusammenraufen.
      Deutschland wäre angeschlagen, könnte keine schnellen Entscheidungen mehr vollziehen.
      War schon gut so, der Christian – hab es ihm auch auf Facebook geschrieben, das er es nicht machen soll.
      Brav der Junge….

      Leider wackelt Schulz ein wenig – hab dem auch schon geschrieben, das er ja nicht umfallen soll.
      ABer bei der SPD momentan wäre das keine grosse Überraschung. Dann ist sie erledigt, bei dem Drachentöter Merkel.

      Wie können 500.000 abgelehnte Asylanten einfach untertauchen. Wahnsinn die Frau……
      Wenn dann einer von denen mehrere Deutsche abschlachtet oder überfährt, dann kommt wieder ihre Leier.
      Wir müssen zusammenhalten, gegen den Terror, blablablabla…..

      Danke fuer die Grosszuegigkeit, ihr Primitivlinge droht nur damit, mein Gott was ich ein Glueck habe.
      Was kommt jetzt nach der Drohung? Kommen dann hollaendische Schlaegertruppen??? 555555

      hab mal nachgesehen – ne, die Holländer sind da eher Weicheier.
      In diesem Fall würde ich dann doch die Russen nehmen. Da sind die Experten.

      Ja, mit diesen Irrigation-Canals, hat man AUCH die AblaufKhlongs zerstoert
      und hat in BKK das Hochwasser verursacht UND sich wohl Lebenslang Auftraege verschafft!

      ob man mit Irrigation-Canals Khlongs zerstört hat, weiss ich nicht.
      Aber gut möglich, das der Druck von der WHO kam, weil die Säuglings/Kinder/Alten-Sterblichkeit war damals recht hoch,
      durch die Fäkalien, die da offen im Khlong schwammen.
      Das gleiche Problem ist nun wohl auch in Cax Bazar aufgetreten. Danach hat man in BKK begonnen, diese wertlosen
      Khlongs, die nicht mehr als Wasserwege benötigt werden – zuzumachen.

      STIN: Geht dir das Geld aus, um deine Kindern eine ordentliche Ausbildung zu finanzieren.
      Kann ich was spenden?

      Schatzilein, mach die da mal keine Sorgen.
      Gestern hat sogar mein StammKaffee, vollig ueberraschend die Preise um rund 20% gesenkt.

      ja, es gehen Grüchte um, der Norden würde nun Kaffee auch nach Ranong liefern.
      Haben ja hervorragenden Kaffee hier – der Doi Chang wird sogar schon in die EU exportiert.

      STIN: du schickst deine Kinder auf eine staatliche Schule. Mein Beileid an deine Kinder.

      555555 und all das nur, wegen der stinkenden Toilette in der PrivatSchule?

      und auf der staatlichen sind sie besser?
      Stinkende Toiletten in der Privatschule – also Klitsche…
      Gibt es keine ordentlichen Privatschulen in eurer Nähe. Volker aus HH. aus dem nittaya, hat
      seine Kinder deshalb nach Phuket geschickt, auf die Privatschule. Wäre vermutlich dann für dich zu teuer, oder.
      Die ISP hat einen recht guten Ruf. Wochenende könnten die Kinder dann nachhause kommen.
      Kostet um die 12.000 Baht im Monat + Boarding. Also um die 15.000. Geht sich das nicht aus…..?
      ca. 300 EUR sollten einem Kinder schon wert sein. Ich habe fast 1000 EUR pro Monat gezahlt, mit allen Gebühren, Appartment,
      Essen, Benzin usw.

      ICH war im Gegensatz zu Bukeo nicht in der TamadaGruppe!

      eigentlich doch, das war doch ein Tamada-Realschule, die du besucht hast.
      Sieht recht “tamada” aus.

      Sie bekommen natuerlich auch ihre eigenen Satz Buecher (15.000TB extra).
      Naja, und die 45.000, decke ich auch noch mit dem Kindergeld!! 5555555
      Da bleibt sogar noch was fuer die Schulkleidung und die Schulspeisung.

      soviel für eine staatliche Schule – Wahnsinn.

  65. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kannstdu“DschauDangDschat”bitteinThaischreiben,dannweissicheher,wasdasbedeutet.BeiunskonntenvieleFarang-LehrerThaisprechenundauchlesen.Beieuchnicht?EinLehrervonderdeutschenSchuleinChiangMai,konntebesserschreiben,alsdieThais.

    duschickstdeineKinderaufeinestaatlicheSchule.MeinBeileidandeineKinder.Wahnsinn…..WieheisstdieseSchule?

    gabesbeiunsinDACHfürLehrpersonalauch.KeinLehrergingaufdieSchüler-Toilette.WiewardasbeidiraufderRealschuleinDiez.Lehrer,Schülerusw.allesnureineToilette.

    InDACHnormal.

    GehtdirdasGeldaus,umdeineKinderneineordentlicheAusbildungzufinanzieren.Kannichwasspenden?

    555555
    Habe ich es doch geschafft, dich aus der Ruhe zu bringen? Und alles nur wegen der Ablaufkhlongs?!
    Ist ja auch ein hammer!
    Hast du jetzt geprueft warum man keine ‘avi’Dateien beifuegenkann !?
    Baue gerade die naechste Stufe!

    Fuer mich ist es ein Verbrechen, Daten , die Foerenbetreiber oder Blogbetreiber zugaenglich sind, zu verbreiten, zu tauschen , zu handeln.
    Aber genau das passt zur LuegenPresse und Propaganda.
    Ich hoffe , so etwas wird weltweit geoutet und mit lebenslanger Internetsperre belegt.

    Wenn jetzt in D die grosse kommt habe ich grosse Hoffnung auf Aenderung!

    • STIN STIN sagt:

      555555
      Habe ich es doch geschafft, dich aus der Ruhe zu bringen? Und alles nur wegen der Ablaufkhlongs?!

      ne, versucht meine Frau schon seit 30 Jahren, das ich mal aus der Ruhe komme. Hat noch nie funktioniert 🙂
      Nein, hab gerade nachgesehen, es gibt immer noch keine Ablauf-Khlongs. Nur Khlongs oder Ablauf-Kanäle/Irrigation-Canals.

      Fuer mich ist es ein Verbrechen, Daten , die Foerenbetreiber oder
      Blogbetreiber zugaenglich sind, zu verbreiten, zu tauschen , zu handeln.

      nein, machen wir nicht, keine Sorge. Wir werden deinen Real-Namen usw.
      nicht verbreiten, warum auch.

      Wenn jetzt in D die grosse kommt habe ich grosse Hoffnung auf Aenderung!

      nein, da müsste Lindner was zu sagen haben. Der wollte Internet komplett ausbauen usw.
      Die anderen Parteien haben da keine Pläne dazu – da müssten Jüngere an die Macht kommen.
      Glöckner usw. – Merkel schafft ja nicht mal, ihr Smarthandy zu bedienen – dafür wurde sie dann
      ja abgehört, weil sie sich am Dienst-Handy, das gesichert ist – nicht auskennt.

      Die sollte Rosen züchten oder ihre Dr. Arbeit suchen gehen.

  66. emi_rambus sagt:

    Heute haben wir uns eine Schule hier angeschaut, fuerMo1-6.

    Erster Eindruck, alles sehr geschaeftig und die Schueler waren mit Freude bei der Sache!
    Den Lehrplan fuer ‘International Program-Cambridge’ (IP) gab es leider nur auf Thai (?warum eigentlich? Keiner der Dschau Dang Dschat-Lehrkraefte kann diesen lesen!?).
    Die thailaendische Lehrkraft/Bereichsleiterin(???) machte einen sehr guten Eindruck.
    Sie sprach ein sehr beeindruckendes Englisch!!!
    Sie ist aber nur fuer den Bereich IP zustaendig. Anderer Lehrkraefte fuer den Bereich Tamada duerften nicht vergleichbar sein!!
    Das ist eine STAATLICHE SCHULE! Nach Auskunft der Bereichsleiterin unterscheidet sich aber die Lehrmethode von der Privatschule, wo die Kinder die Schulbuecher von der Tafel abschreiben und dann in “bezahlter Nachhilfe” den Stoff bis zum Begreifen vermittelt bekommen.

    Die guten Schulbuecher sind umsonst, muessen aber im guten Zustand zurueckgegeben werden und werden an den naechsten Jahrgang weitergegeben.
    Wer die Buecher als Arbeits-/Lernunterlage benutzen will, muss sie fuer 15.000TB kaufen und darf sie auch behalten.
    Insgesamt eine gute Loesung!

    Zum Schluss sagte ich, ich wollte auf Toilette!
    Sofort wurde nach dem Schluessel fuer die Lehrertoilette gesucht.
    Ich wollte aber auf die Toilette, wo alle benutzen muessen.
    War bis dahin mein Eindruck eigentlich gut, bekam ich da einen Tiefschlag!!!

    Vor fast 50 Jahren kam mein Kumpel aus der Toilette von unserem “PressLuftSchuppen” (Diskothek) heraus und sagte da hat einer geschis*en und nicht abgespuelt. Er erklaerte mir, er haette obendraufgeschi*sen und auch nicht nachgespuelt. Ich sagte zu ihm, er waere eine Sau!
    Ich hatte damals die Toilette nicht gesehen, aber heute konnte ich das nachholen!! Damals war wohl nur noch Toilettenpapier dabei.

    Ich stehe fest hinter der Jugend von TH und habe bis heute und hohem Alter nicht vergessen, wie ich/wir waren, aber das ist eine Sauerei!
    Wenn die Einrichtungen verstopft sind, wie in der Privatschule meiner Kinder, ….. dann macht man ein “Projekt” und stellt den Film bei Facebook ein.
    Bei meinen Kindern war es eigentlich ok, nachdem ich dem NETTEN Hausmeister das Problem aufgezeigt hatte und ich ihm meine “Spirale” ueberlassen hatten. Der ist jetzt seit einigen Monaten weg (warum auch immer) und die beiden Nachfolger bekommen das wohl auch mangels ausreichender Reinigungsmittel nicht in Griff.
    Der Geruch, der bei mir Brechreiz ausloest, steht da jeweils zwei bis drei Klassenzimmer weiter im Flur. LehrerInnen unternehmen da gar nichts!! Die fuehlen sich wohl zu hause?!?! :Distort:
    Die Kinder sind dem 8Std am Tag ausgesetzt. Ich koennte mich da nicht konzentrieren!!! 👿
    Da die Kinder bei Bo1-6 und ich keine Videos bei Yuotube einstellen koennen, und man den penetranten Geruch da nicht rueberbringen kann, schreibe ich das hier!!!

    Von HighschoolAngehoerigen, egal ob IP oder Tamada erwarte ich aber etwas anderes!
    Mir wurde dann gleich die vergitterte und verschlossene Toilette der IP-Schueler vorgefuehrt, die deutlich sauberer war, aber die Platten der abgehaengten Decke waren lebensgefaehrlich “lose”, wie nach einer Explosion, ueber der Abhaengung.

    Zwei-Klassen-Toiletten an einer staatlichen Schule, …. NO GO!!!
    Ich bekomme bereits Durchfall, wenn es extra Toiletten fuer LehrPersonal gibt!
    Wuerde mich interessieren, was der Schulsprecher zu dem Problem zu sagen hat!?

    Zum Abschied bekamen wir nur eine Vorfuehrung ueber “Massregelungen”. Drei junge Maenner wurden “strammstehend” vom Lehrer in der Oeffentlichkeit zur “Sau gemacht” (Details habe ich nicht verstanden). Zur Strafe mussten sie Thai-Liegestuetz machen.

    Die Klassenstaerke bei IP liegt bei 5-9 Schuelern.
    Uebermorgen macht unser Sohn eine Art Aufnahmepruefung.

    • STIN STIN sagt:

      Den Lehrplan fuer ‘International Program-Cambridge’ (IP) gab es leider nur auf
      Thai (?warum eigentlich? Keiner der Dschau Dang Dschat-Lehrkraefte kann diesen lesen!?).

      kannst du “Dschau Dang Dschat” bitte in Thai schreiben, dann weiss ich eher, was das bedeutet.
      Bei uns konnten viele Farang-Lehrer Thai sprechen und auch lesen. Bei euch nicht?
      Ein Lehrer von der deutschen Schule in Chiang Mai, konnte besser schreiben, als die Thais.

      Das ist eine STAATLICHE SCHULE! Nach Auskunft der Bereichsleiterin unterscheidet sich aber die Lehrmethode von der Privatschule, wo die Kinder die Schulbuecher von der Tafel abschreiben und dann in “bezahlter Nachhilfe” den Stoff bis zum Begreifen vermittelt bekommen.

      du schickst deine Kinder auf eine staatliche Schule. Mein Beileid an deine Kinder.
      Wahnsinn…..
      Wie heisst diese Schule?

      Ich bekomme bereits Durchfall, wenn es extra Toiletten fuer LehrPersonal gibt!

      gab es bei uns in DACH für Lehrpersonal auch. Kein Lehrer ging auf die Schüler-Toilette.
      Wie war das bei dir auf der Realschule in Diez. Lehrer, Schüler usw. alles nur eine Toilette.

      Zwei-Klassen-Toiletten an einer staatlichen Schule, …. NO GO!!!

      In DACH normal.

      Geht dir das Geld aus, um deine Kindern eine ordentliche Ausbildung zu finanzieren.
      Kann ich was spenden?

  67. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Damit bestaetigst du doch genau meine Bedenken. Auch fuer auslaendische Kinder wird der Zuschuss
    gezahlt, wenn TH (auch als Nebenfach) unterrichtet wird.

    nein, intern. Schüler bekommen keinen Zuschuss. Auch auf der Schweizer-Schule in BKK nicht.
    Es muss eine Thai-Schule sein – also Thai-Lehrsprache. Nicht nur Nebenfach Thai.
    Eine Thaischule auf die jede Thai gehen kann, die Thai sprechen kann. Das geht auf intern. Schulen nicht, die muss Englisch, Deutsch usw.
    können.

    DAS mag sein!? Dann koennen die Kinder “kaum” Thai. Bei EP ist auch etwa die Haelfte Englisch als Lehrsprache.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest später.

    Ist schon “spaeter”!

  68. emi_rambus sagt:

    Hier fehlt wohl wieder ein Beitrag!! Zweiter Versuch.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Der Steuerhaushalt in TH zahlt an PrivatSchulen ein Zuschuss von 5.000TB/Kind (?oder 3.000TB??). Diesen Zuschuss geben die Schulen an die Eltern weiter, in dem sie das Schulgeld senken.
    Jetzt will man damit auslaendische Kinder anlocken.
    Das heisst, der Staat zahlt Zuschuesse fuer die reichen auslaendischen Kinder.

    ROTHkaeppchen: das gilt nur für Thai-Schulen, sofern sich nicht was geändert hat. Die Deutsche Schule bekommt keine Zuschüsse, also die anderen internationalen Schulen
    wohl auch nicht.

    emi_rambus: Das halte ich aber fuer ein Geruecht!! An den Schulen wird ja auch Thai unterrichtet!!

    ROTHkaeppchen: ja, als Nebenfach. Reine Thai-Schulen bekommen die Zuschüsse, egal ob Privat oder Staatlich.
    Das hat vielen Thais geholfen, die sich eine gute/bessere Privatschule nicht leisten konnten. Die haben nun ihre Kinder in eine
    Privatschule gegeben. Sind keine Reichen, tw. sogar Wanderarbeiter, die nun auch beginnen – ihre Kinder in Privatkinderharten, Privatschulen usw.
    zu geben. Die können sich die 1000 Baht monatlich sehr gut leisten, weil meist beide arbeiten, sehr günstig wohnen /tw. gratis).
    Heute kosten Privatschulen tw. nur mehr soviel, wie vorher die staatliche Schule.

    Damit bestaetigst du doch genau meine Bedenken. Auch fuer auslaendische Kinder wird der Zuschuss gezahlt, wenn TH (auch als Nebenfach) unterrichtet wird. Den Privatschulen ist es egal, ob das Kinder von zB reichen burmesischen Geschaeftsleuten sind (mir auch!), denen geht es nur darum die Klassenstaerke und damit die Wirtschaftlichkeit zu erhoehen.
    Damit wird das aber vom Steuerhaushalt subventioniert! Absolutes NO GO!!!! Da haben jawohl die staatlichen Schulen erstmal Vorrang, da sonst auch Verstoss gegen die Verfassung!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieder eine deiner MilchBuebchenRechnungen!

    neun, keine Rechnung – tw. eigene Erfahrung. In Schulen sind wir recht gut aufgestellt, was Know How betrifft. Ich selbst bin wochenlang von
    Schule zu Schule geeilt, hab mich beraten lassen usw. – bis ich mich dann entschieden habe. In keinem der 3 Privatschulen habe ich mich geirrt.
    Waren gut, die Kids sind heute erfolgreich und gut aufgestellt.

    So soll es sein. Du tüftelst dir halt selbst was aus, bekommst einen Kropf – wenn dir einer was anderes erzählt und vermutlich tappst du immer daneben.

    Was ist das den fuer eine Antwort auf welche Frage?! Bitte neu und richtig zitieren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:
    emi_rambus: Ist DAS der Grund, warum in TH im Bereich Bildung 500MrdTB verheizt werden, soviel , wie in keinem anderen Staat?!
    Dieser Privatisierungswahn kommt von Thakki und wird von den STINs gedeckt!!

    ROTHkaeppchen:ja, wir stehen für Privatisierungen, weil der Staat in Wirtschaftsunternehmen nix zu suchen hat, funktioniert weltweit nur sehr selten.

    Umgekehrt wird ein Schuh daraus!

    Mit Ausreden nehmen es die STINs mit jedem Schulleiter auf:

    nein, keine Ausreden. Ich informiere mich halt besser wie du. Du antwortest auf meine Kommentare oft derart weltfremd, das ich sofort merke,
    wenn du von irgendwas absolut keine Ahnung hast. Dann steckst du schon in der Sackgasse und kommst nicht mehr raus.
    Daher soviel Müll. Kürze ich jetzt aber öfters ab. Gebetsmühlen benötigen wir hier nicht.

    Auch diese Antwort hat mit den Feststellungen, Fragen nichts zu tun und die Zitate sind nicht nachzuvollziehen!!!
    Ihr habt eine Tamada Schuelerin beurteilt und verbreitet, EP-Schuelerinnen koennten kein Englisch. Das ist fuer mich Rufmord!!
    Damit habt ihr das EP-Programm von Abhisit (kostenlos) heruntergemacht und die durchaus vergleichbare , aber viel teurere privatschule aufgewertet.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Naja, Antreten ist um 8 Uhr, ich bringe die Kinder schon um 7:30Uhr zur Schule. Wenn da ein Wolkenbruch kommt, ist die Stadt zu, dann der Schulhof auch. Da kommen oefters Kinder zu spaet!!
    Wir tun alles, damit die Kinder auch bei dem Chaos puenktlich zur Schule kommen (Gestern stand der Schulhof unter Wasser), aber ich lege keinen Wert drauf, weil meine Frau morgens nicht fertig wird, dass man meine Kinder gruen und blau schlaegt. Ich stehe dann gerne zur Verfuegung!!!

    einfach den Kindern sagen, wenn sie geprügelt werden – sofort zuhause Bescheid geben. Danach Anzeige…

    DAS und noch viel mehr wissen meine Kinder!!!
    Lenke nicht ab!
    Beantworte lieber die uebergangenen Fragen!

    • STIN STIN sagt:

      Damit bestaetigst du doch genau meine Bedenken. Auch fuer auslaendische Kinder wird der Zuschuss
      gezahlt, wenn TH (auch als Nebenfach) unterrichtet wird.

      nein, intern. Schüler bekommen keinen Zuschuss. Auch auf der Schweizer-Schule in BKK nicht.
      Es muss eine Thai-Schule sein – also Thai-Lehrsprache. Nicht nur Nebenfach Thai.
      Eine Thaischule auf die jede Thai gehen kann, die Thai sprechen kann. Das geht auf intern. Schulen nicht, die muss Englisch, Deutsch usw.
      können.

      Rest später.

  69. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Der Steuerhaushalt in TH zahlt an PrivatSchulen ein Zuschuss von 5.000TB/Kind (?oder 3.000TB??). Diesen Zuschuss geben die Schulen an die Eltern weiter, in dem sie das Schulgeld senken.
    Jetzt will man damit auslaendische Kinder anlocken.
    Das heisst, der Staat zahlt Zuschuesse fuer die reichen auslaendischen Kinder.

    ROTHkaeppchen: das gilt nur für Thai-Schulen, sofern sich nicht was geändert hat. Die Deutsche Schule bekommt keine Zuschüsse, also die anderen internationalen Schulen
    wohl auch nicht.

    Das halte ich aber fuer ein Geruecht!! An den Schulen wird ja auch Thai unterrichtet!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die wollen also lediglich TH auch für intern. Privatschulen ausbauen, wie halt auch die PKHs. Auch die bekommen keine Zuschüsse.
    Man muss das so sehen: bis jetzt gehen die Kinder wohlhabender Eltern nach Singapur usw. – Warum soll das Geld für die intern Schulen
    an Singapur fliesen, warum nicht im Lande bleiben. Privatschulen zahlen ebenfalls 30% Gewerbesteuer, Lohnsteuer usw.
    Also wenn nun das ausgebaut wird, fliessen Geld an die Staatskasse und die staatlichen, bisher wertlosen Schulen, könnten damit ausgebaut,
    verbessert werden. So sehen das wohl auch die Politiker in der Regierung.

    Wieder eine deiner MilchBuebchenRechnungen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist das bei den UNIs auch so??Gibt es da auch fuer jeden PrivatUNI-Platz, den ein Auslaender belegt einen Zuschuss aus dem Steuerhaushalt??

    nein, gibt es auch bei intern. Privatschulen nicht. Auch Förderungen der Schüler gibt es nur für Thais, nicht für Ausländer.
    Also keine Sorge, alles im grünen Bereich.

    Siehe oben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Ist DAS der Grund, warum in TH im Bereich Bildung 500MrdTB verheizt werden, soviel , wie in keinem anderen Staat?!
    Dieser Privatisierungswahn kommt von Thakki und wird von den STINs gedeckt!!

    ROTHkaeppchen:ja, wir stehen für Privatisierungen, weil der Staat in Wirtschaftsunternehmen nix zu suchen hat, funktioniert weltweit nur sehr selten.

    Umgekehrt wird ein Schuh daraus!

    Mit Ausreden nehmen es die STINs mit jedem Schulleiter auf:

    Schulleiter: “Körperliche Züchtigung von Schülern unerlässlich”
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/82239-schulleiter-koerperliche-zuechtigung-von-schuelern-unerlaesslich.html#contenttxt
    Der Junge sei “bestraft” worden, weil er viel zu spät zum Unterricht erschienen sei.

    Die Tante des Opfers sieht das jedoch ganz anders und betont, er sei zu spät gekommen, weil er vorher einem anderen Lehrer geholfen habe etwas zu dessen Wagen zu tragen.

    Jetzt untersucht die Polizei den Vorfall, doch das Schönreden nimmt bereits seinen Lauf. Nach einem ersten Besuch der Schule erklärte der eingesetzte Ermittler auf einer Pressekonferenz, dass es sich möglicherweise um einen Einzelfall handele, denn er habe nicht den Eindruck, dass die Schule generell auf Prügelstrafen setze.

    Naja, Antreten ist um 8 Uhr, ich bringe die Kinder schon um 7:30Uhr zur Schule. Wenn da ein Wolkenbruch kommt, ist die Stadt zu, dann der Schulhof auch. Da kommen oefters Kinder zu spaet!!
    Wir tun alles, damit die Kinder auch bei dem Chaos puenktlich zur Schule kommen (Gestern stand der Schulhof unter Wasser), aber ich lege keinen Wert drauf, weil meine Frau morgens nicht fertig wird, dass man meine Kinder gruen und blau schlaegt. Ich stehe dann gerne zur Verfuegung!!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      emi_rambus: Der Steuerhaushalt in TH zahlt an PrivatSchulen ein Zuschuss von 5.000TB/Kind (?oder 3.000TB??). Diesen Zuschuss geben die Schulen an die Eltern weiter, in dem sie das Schulgeld senken.
      Jetzt will man damit auslaendische Kinder anlocken.
      Das heisst, der Staat zahlt Zuschuesse fuer die reichen auslaendischen Kinder.

      ROTHkaeppchen: das gilt nur für Thai-Schulen, sofern sich nicht was geändert hat. Die Deutsche Schule bekommt keine Zuschüsse, also die anderen internationalen Schulen
      wohl auch nicht.

      Das halte ich aber fuer ein Geruecht!! An den Schulen wird ja auch Thai unterrichtet!!

      ja, als Nebenfach. Reine Thai-Schulen bekommen die Zuschüsse, egal ob Privat oder Staatlich.
      Das hat vielen Thais geholfen, die sich eine gute/bessere Privatschule nicht leisten konnten. Die haben nun ihre Kinder in eine
      Privatschule gegeben. Sind keine Reichen, tw. sogar Wanderarbeiter, die nun auch beginnen – ihre Kinder in Privatkinderharten, Privatschulen usw.
      zu geben. Die können sich die 1000 Baht monatlich sehr gut leisten, weil meist beide arbeiten, sehr günstig wohnen /tw. gratis).
      Heute kosten Privatschulen tw. nur mehr soviel, wie vorher die staatliche Schule.

      STIN: Die wollen also lediglich TH auch für intern. Privatschulen ausbauen, wie halt auch die PKHs. Auch die bekommen keine Zuschüsse.
      Man muss das so sehen: bis jetzt gehen die Kinder wohlhabender Eltern nach Singapur usw. – Warum soll das Geld für die intern Schulen
      an Singapur fliesen, warum nicht im Lande bleiben. Privatschulen zahlen ebenfalls 30% Gewerbesteuer, Lohnsteuer usw.
      Also wenn nun das ausgebaut wird, fliessen Geld an die Staatskasse und die staatlichen, bisher wertlosen Schulen, könnten damit ausgebaut,
      verbessert werden. So sehen das wohl auch die Politiker in der Regierung.

      Wieder eine deiner MilchBuebchenRechnungen!

      neun, keine Rechnung – tw. eigene Erfahrung. In Schulen sind wir recht gut aufgestellt, was Know How betrifft. Ich selbst bin wochenlang von
      Schule zu Schule geeilt, hab mich beraten lassen usw. – bis ich mich dann entschieden habe. In keinem der 3 Privatschulen habe ich mich geirrt.
      Waren gut, die Kids sind heute erfolgreich und gut aufgestellt.

      So soll es sein. Du tüftelst dir halt selbst was aus, bekommst einen Kropf – wenn dir einer was anderes erzählt und vermutlich tappst du immer daneben.

      STIN:
      emi_rambus: Ist DAS der Grund, warum in TH im Bereich Bildung 500MrdTB verheizt werden, soviel , wie in keinem anderen Staat?!
      Dieser Privatisierungswahn kommt von Thakki und wird von den STINs gedeckt!!

      ROTHkaeppchen:ja, wir stehen für Privatisierungen, weil der Staat in Wirtschaftsunternehmen nix zu suchen hat, funktioniert weltweit nur sehr selten.

      Umgekehrt wird ein Schuh daraus!

      Mit Ausreden nehmen es die STINs mit jedem Schulleiter auf:

      nein, keine Ausreden. Ich informiere mich halt besser wie du. Du antwortest auf meine Kommentare oft derart weltfremd, das ich sofort merke,
      wenn du von irgendwas absolut keine Ahnung hast. Dann steckst du schon in der Sackgasse und kommst nicht mehr raus.
      Daher soviel Müll. Kürze ich jetzt aber öfters ab. Gebetsmühlen benötigen wir hier nicht.

      Naja, Antreten ist um 8 Uhr, ich bringe die Kinder schon um 7:30Uhr zur Schule. Wenn da ein Wolkenbruch kommt, ist die Stadt zu, dann der Schulhof auch. Da kommen oefters Kinder zu spaet!!
      Wir tun alles, damit die Kinder auch bei dem Chaos puenktlich zur Schule kommen (Gestern stand der Schulhof unter Wasser), aber ich lege keinen Wert drauf, weil meine Frau morgens nicht fertig wird, dass man meine Kinder gruen und blau schlaegt. Ich stehe dann gerne zur Verfuegung!!!

      einfach den Kindern sagen, wenn sie geprügelt werden – sofort zuhause Bescheid geben. Danach Anzeige…
      Es ist definitiv landesweit verboten. D.h. der Lehrer verliert vor Gericht auf jeden Fall. Entschädigungsangebote genau dokumentieren, wenn
      möglich aufnehmen. Geht einfach, der Lehrer merkt das gar nicht. Kann vor dem Gericht dann als Schuldeingeständnis vorgelegt werden.

      Besserer Rat: Kinder auf Privatschule schicken – sollten dir dort geschlagen werden, mach ich die Schule kaputt. Dafür würde ich sogar einen eigenen
      Blog kreiern und die Schule an den Pranger stellen. Geben die Eltern dann in Google den Namen der Schule ein, kommt gleich der Titel:
      Vorsicht Eltern – Schule XXXXX prügelt ihre Schüler!

      Es gibt also viele Möglichkeiten, oder man kommt zu uns und beauftragt uns? 🙂

  70. emi_rambus sagt:

    Und der naechste Hammer:

    Thailand a bright spot for regional education
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1296823/thailand-a-bright-spot-for-regional-education

    Der Steuerhaushalt in TH zahlt an PrivatSchulen ein Zuschuss von 5.000TB/Kind (?oder 3.000TB??). Diesen Zuschuss geben die Schulen an die Eltern weiter, in dem sie das Schulgeld senken.
    Jetzt will man damit auslaendische Kinder anlocken.
    Das heisst, der Staat zahlt Zuschuesse fuer die reichen auslaendischen Kinder.
    DAS bewirkt es ist fuer die ThaiKinder in den Staatsschulen weniger Geld da!!
    👿
    Ist das bei den UNIs auch so??Gibt es da auch fuer jeden PrivatUNI-Platz, den ein Auslaender belegt einen Zuschuss aus dem Steuerhaushalt?? Ist DAS der Grund, warum in TH im Bereich Bildung 500MrdTB verheizt werden, soviel , wie in keinem anderen Staat?!
    Dieser Privatisierungswahn kommt von Thakki und wird von den STINs gedeckt!!

    Auf der anderen Seite verfolgte Thaksin eine Politik der Privatisierung von Staatsbetrieben. Diese war zwar bereits nach der Asienkrise unter dem IWF-Programm für Thailand von der von den Demokraten geführten Vorgängerregierung angestoßen worden, Thaksin setzte sie aber zügig fort. Die beiden Telekommunikationsagenturen TOT und CAT (Konkurrenten von Thaksins eigenen privaten Unternehmen in dieser Branche) wurden 2002 und 2003 in Kapitalgesellschaften umgewandelt. Die bislang staatliche Rundfunkorganisation MCOT ging 2004 an die Börse. Bei seinem nächsten Privatisierungsvorhaben, dem Stromversorger EGAT, stieß Thaksin aber auf massive Widerstände und konnte es nicht umsetzen.[16] Trotz seiner rhetorischen Abkehr von „Neoliberalismus“ und Washington Consensus war Thaksins Politik also in keiner Weise antikapitalistisch. Vielmehr wollte Thaksin marktwirtschaftliche Prinzipien auch in Bereiche bringen, wo sie bisher noch nicht vollständig galten: in den Staatsbetrieben und der Lokalwirtschaft. Seine Entwicklungspolitik für den ländlichen Raum war darauf gerichtet, aus Bauern eine neue Schicht lokaler Unternehmer und „kleiner Kapitalisten“ zu machen.[17]

    Immer wieder wurde Thaksins Politik aber nicht nur von allgemeinen Konzepten und Zielsetzungen, sondern von ganz eigenen Geschäftsinteressen sowie denen seiner Verwandten und Verbündeten gesteuert. So musste eine Studie des US-amerikanischen Ökonomen Michael E. Porter aus dem Jahr 2002, die Branchen identifizierte, die Thailand besonders große Chancen der Wettbewerbsfähigkeit versprachen, erweitert werden, um auch die Wirtschaftszweige einzuschließen, in denen mächtige Unterstützer der Regierung tätig waren. Dies obwohl Porter in seiner Studie gerade die Regierungsnähe und vor dem Markt geschützte Position einiger Unternehmen kritisiert hatte.[18] Auffällig ist auch, dass Thaksin Privatisierung und Deregulierung gerade dort vorantrieb, wo er selbst davon profitierte: im Telekom- und Mediensektor.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Thaksin_Shinawatra#Ausbildung_und_Polizeikarriere

    STIN, bist du noch in DACH oder bist du in Dubai??

    • STIN STIN sagt:

      Der Steuerhaushalt in TH zahlt an PrivatSchulen ein Zuschuss von 5.000TB/Kind (?oder 3.000TB??). Diesen Zuschuss geben die Schulen an die Eltern weiter, in dem sie das Schulgeld senken.
      Jetzt will man damit auslaendische Kinder anlocken.
      Das heisst, der Staat zahlt Zuschuesse fuer die reichen auslaendischen Kinder.

      das gilt nur für Thai-Schulen, sofern sich nicht was geändert hat. Die Deutsche Schule bekommt keine Zuschüsse, also die anderen internationalen Schulen
      wohl auch nicht.

      Die wollen also lediglich TH auch für intern. Privatschulen ausbauen, wie halt auch die PKHs. Auch die bekommen keine Zuschüsse.
      Man muss das so sehen: bis jetzt gehen die Kinder wohlhabender Eltern nach Singapur usw. – Warum soll das Geld für die intern Schulen
      an Singapur fliesen, warum nicht im Lande bleiben. Privatschulen zahlen ebenfalls 30% Gewerbesteuer, Lohnsteuer usw.
      Also wenn nun das ausgebaut wird, fliessen Geld an die Staatskasse und die staatlichen, bisher wertlosen Schulen, könnten damit ausgebaut,
      verbessert werden. So sehen das wohl auch die Politiker in der Regierung.

      Ist das bei den UNIs auch so??Gibt es da auch fuer jeden PrivatUNI-Platz, den ein Auslaender belegt einen Zuschuss aus dem Steuerhaushalt??

      nein, gibt es auch bei intern. Privatschulen nicht. Auch Förderungen der Schüler gibt es nur für Thais, nicht für Ausländer.
      Also keine Sorge, alles im grünen Bereich.

      Ist DAS der Grund, warum in TH im Bereich Bildung 500MrdTB verheizt werden, soviel , wie in keinem anderen Staat?!
      Dieser Privatisierungswahn kommt von Thakki und wird von den STINs gedeckt!!

      ja, wir stehen für Privatisierungen, weil der Staat in Wirtschaftsunternehmen nix zu suchen hat, funktioniert weltweit nur sehr selten.
      Siehe Deutsche Bahn – immer mehr Kredite, bis man sie verschenken kann. IWF, WTO, UN stehen auch für Privatisierungen, wie wir auch.
      Alles verstaatlichen, das ist eher ein Relikt aus dem Kommunismus, Nodkorea, Kuba usw. – aber sogar letztere haben eingesehen,
      das dies nur zum Staatsbankrott führt und kaum Gewinne für den Staat übrig bleiben. Verstaatlichungen machen die Sozialisten, siehe
      Venezuela – die bald bankrott sind.

  71. emi_rambus sagt:

    Ich hatte jetzt erhebliche Probleme dieses Thema zu oeffnen!
    Warum, wie schon oft vorgeschlagen, teilt man die Kommentare nicht!?

  72. emi_rambus sagt:

    New criteria for teacher accreditation
    http://www.nationmultimedia.com/news/national/30320191

    Ein Lichtblick in der Dunkelheit des Tunnels.
    Wird aber wohl 40 Jahre dauern, bis bis alle auf diesem Level sind.

    Those applying for “Teacher of Special Expertise” level must have taught at least 800 hours a year.

    4 Stunden pro Woche. Wenn sie die restlichen 800Std tatsaechlich fuer Vorbereitung nutzen, gaebe es nichts einzuwenden.
    Die Kassenstaerke muesste endlich gesenkt werden. Selbst 30Kinder sind noch zu viel.

  73. emi_rambus sagt:

    Eben konnte ich dieses Thema nicht oeffnen!

    Service nicht verfuegbar

    Was gibt es dazu fuer eine Ausrede???
    Zur Sache:
    Heute ist ein Maedchen auf das Dach eine Schule gegangen und von dort in den Tod gesprungen!
    Man hat sie erwischt, wie sie geld gestohlen hat. Die Lehrerin hatte nichts besseres zu tun, als das Kind vor allen bloss zu stellen.
    Wenn ein Kind so verzweifelt ist, dass es stiehlt, sollten sich ALLE damit beschaeftigen, WARUM das KIND trotzt der offensichtlich drohenden Erniedrigung(Selbstjustiz!!!) durch unfaehige Lehrkraefte, trotzdem stiehlt.
    Dort gibt es Kinder, die haben taeglich 150-300TB Taschengeld, deren Eltern sponsern die Schule im 5-6stelligen Bereich, die Kinder bekommen dafuer einen “Rangplatz” der ueberhaupt nicht ihren Leistungen entspricht!!!!
    WIE SOLLEN DEN KINDER MIT SO ETWAS UMGEHEN KOENNEN????
    Ich bin mir sicher, die Kleine war die Tochter von armen Eltern oder einer alleinerziehenden Mutter! 😥

    Warum ich mich wegen diesem “armen” Kind so aufrege!….. Fragt mal STIN, “DIE” wissen es auch nicht!!
    :Tears: :Cry: :Cry-Out: :The-Incredible-Hulk:

  74. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: emi_rambus:Lediglich, weil es in der Bildung eine “Landflucht” gibt, sind die Schulen in den Staedten voll! Dort wird sogar noch gebaut! Wahnsinn!
    Was gibt es denn fuer ein Konzept! ????
    Muessen 6 jaehrige Kinder (wie hier) 3 Stunden Fahrzeit in Kauf nehmen!??? 😥 Aber mein Gott Walter, wo sind denn all die Lehrer! ??
    Sind die auch durch Nebenbeschaeftigungen gebunden???
    Haben die einen zweiten Job bei Privatschulen?!?

    was staatliche Schulen betrifft, gibt es wohl kein Konzept.

    emi_rambus: Die vielen PrivatSchulen haben also ein Konzept?? Da gibt es also, … ABSPRACHEN!!?

    natürlich haben die ein Konzept. Die übernehmen meist ein Konzept aus dem Ausland, aus dem Land – wo sie dann auch
    den Lehrplan übernehmen. Payap-Universität hat den US-Lehrplan und pflegt auch ein US-Konzept.
    Die deutsche Schule eben das Konzept/Lehrplan aus Thüringen, Swiss School aus der Schweiz usw.

    Ja, die sprechen sich natürlich untereinander ab. So gibt es bei den deutschen Schulen Meetings, tw. auch zusammen mit
    Deutscher Schule Singapur, Swiss-School usw. – vor allem EU-Schulen halten öfters Meetings ab.
    Dort werden Erfahrungen ausgetauscht, Lehrpläne besprochen, Verbesserungs-Vorschläge bearbeitet usw.
    Ich war bei einem solchen Meeting mal dabei. Mit der deutschen Schule Singapur.

    Sprechen die auch die Preise ab??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn sich die staatlichen Schulen auch absprechen, beraten usw. würden – wäre
    das schon eine grosse Verbesserungen.

    Was sollte das? Soviele Koeche gingen gar nicht an den Topf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nein, 3 Stunden-Fahrzeit gibt es wohl nur im Regenwald bei Rayong.

    Wir haben ein neues Schneewittchen!! 55555555555555555
    In Rayong gab es nur noch ein paar Mangroven,

    du hast mich ertappt – klar Fehler von mir. Ranong sollte es heissen. Da hast du ausnahmsweise mal recht.
    Jetzt hast du es mir aber gegeben – ich bin am Boden zerstört. 🙂

    12.321:11 fuer mich! 🙂 Wart mal ab, wenn ich anfange mit Wattebaeuchchen zu schmeissen, das macht dann ganz viel “Aua”! Du bist echt ein neues Schneewittchen!
    555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus:(Karte und Kompass) ist wohl bei den Naturschutzbehoerden KEIN Pruefungsfach!??????

    nein, das ist aus dem Mittelalter. Auf der US-Militär-Akademie hat man das manuelle Navigieren für die Marine auch
    aus dem Lehrprogramm gestrichen. Nur mehr GPS-u.a. – Militär-Navstar natürlich.

    Mein Gott was fuer ein DUMMQUATSCH!!! und in dem GPS sind dann die gesamten Liegenschaftsdaten drin?!? Das wurde ueberSatelit vermessen, aber trotzdem muss man mit der zweidimensionalen “Abbildung” umgehen koennen! Da gibt es scheinbar immer noch nicht viel!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Bei 3 Stunden würden die dort übernachten, dazu gibt es Boarding-Häuser, mit Aufsicht.

    So etwas gibt es vielleicht in Rayong oder ChiangMai!? War das nicht da, wo Kinder verbrannt sind, weil man sie eingesperrt hatte!?

    nein, das war in Chiang Rai, eine Wanderarbeiter-Schule. Keine Privatschule.
    Gibt es überall – in der Nähe von grösseren intern. Schulen. – viele Nachbarn bauen dann auch Boarding-Häuser an und vermieten dann,
    mit Vollverpflegung und Aufsicht.

    Fuer Wanderarbeiter? 55555 Du bist echt neu hier. Habt ihr den Laden gekauft??

    emi_rambus: STIN: emi_rambus:Vielleicht erklaert sich ja hier, warum in TH im Verhaeltnis zum BIP soviel fuer “Bildung” ausgegeben wird , wie weltweit nicht mehr!!?
    Wo gehen die 500 Mrd TB /a hin!!?

    in die Keller.

    Obwohl du mehr weisst, gehst du dieser Antwort schon seit Monaten aus dem Weg!!

    STIN: in Deutschland hält der Trend bei Privatschulen an. Der Bund zahlt bereits fast eine Milliarde EUR Schulgeldausgleich an die
    Privatschulen. Haben sich sehr gut bewährt. Steht heute in den Medien.

    In D ist schon lange nicht mehr alles Gold was glaenzt!!
    Wobei aber , es da wohl gerademal um 160-200.000Kinder geht!
    Aber in D wird schon immer den fetten gaensen noch der Hals geschmiert!!!
    Dann kommen noch die Freibetraege wo die Reichen dann 50% abziehen koennen und die Armen wenn ueberhaupt, 20%! DAS ist aber bei Privatversicherungen auch so!
    Gerade diese Steuerliche Abzugsmoeglichkeit, macht eigentlich klar, auch in TH foerdert man die Reichen, weil sonst muesste man diesen Zuschuss versteuert vom Freibetrag abziehen!!? 👿
    In TH ist es nochmal schlimmer bei den staatlichen EP(EnglischProgramm) und IP(InternationalProgram, mit und ohne Cambridge). Dort laesst man zu(!!!!) es werden bis zu 120.000TB/a fuer „notwendige“ Nachilfe (die fuer alle notwendig ist) verlangt wird.
    Das kann sich keiner leisten, der nur 120.000TB im Jahr verdient, schon gar nicht , wenn er drei Kinder hat! Die Eltern von Abhisits Kindern koennen sich das leisten!!!
    Solche Eltern haben dadurch ausserhalb von Ballungszentren durchaus eine guenstige Alternative zu den sauteuren Privatschulen! Aber auch nur die!!
    Hier hat die (ehemalige??????!!) staatliche EP-Schuele fuer BO1-6 und 2 Kindergartenvorstufen, riesig angebaut! Irgendwie sieht es aber aus, als haetten die den Schulbeginn verpasst! Dort haengen sicher auch von mir Bilder als „abschreckendes Beispiel“ aus (555555) und die sind auch haeufig Ursachen fuer das Klingeln im Ohr!! 5555555
    Was man so hoert, war ich da auch beim PraDschum auf der Tagesortnung!?? 55555
    Aber, um nochmal auf den eigentlichen Knackpunkt zurueckzukommen! Der …. „thailaendische Pillen-/WohlstandsKnick“ wirkt sich in den Schulen noch viel heftiger aus, als in den Schulen!!!
    Bei beiden haben natuerlich auch die …. „thaispezifischen Zweitenbildungsswege“ noch einen grossen Niederschlag! Umso mehr muss doch bei den staatlichen Schulen auch abgebaut werden.
    DAS verleugnet man aber seit Jahren!!! DAS sagt mir, hier will man wie beim Gesundheitsbereich, bei der Fahrausbildung, bei den UNIs, bei der (Trink)Wasserversorgung, der Stromversorgung, bei der staatlichen Versicherung, bei den Marktpreisen, im Umweltbereich, …… auch alles vorsaetzlich gegen die Wand laufen lassen, um eine monopolisierte Privatisierung durchdruecken zu koennen!!!
    Bleibt wie immer die Frage, wer dieser „man(n)“ ist! 👿

    DAS uebergehst du einfach??? 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: emi_rambus:Lediglich, weil es in der Bildung eine “Landflucht” gibt, sind die Schulen in den Staedten voll! Dort wird sogar noch gebaut! Wahnsinn!
      Was gibt es denn fuer ein Konzept! ????
      Muessen 6 jaehrige Kinder (wie hier) 3 Stunden Fahrzeit in Kauf nehmen!??? 😥 Aber mein Gott Walter, wo sind denn all die Lehrer! ??
      Sind die auch durch Nebenbeschaeftigungen gebunden???
      Haben die einen zweiten Job bei Privatschulen?!?

      was staatliche Schulen betrifft, gibt es wohl kein Konzept.

      emi_rambus:Sprechen die auch die Preise ab??

      wohl nicht, weil keine Schule gleiche Preise hat. Wäre auch kein Problem, wenn sich Swiss School und deutsche
      Schule bei den Preisen absprechen würden. Da gibt es kein Kartell.
      Die sprechen sich bei den Ausbildungen, Lehrplänen usw. an – meist aber auch nur die Schulen mit gleicher Sprache, wie
      Swiss-School und Deutsche Schule, britische Schulen usw.

      STIN: wenn sich die staatlichen Schulen auch absprechen, beraten usw. würden – wäre
      das schon eine grosse Verbesserungen.

      Was sollte das? Soviele Koeche gingen gar nicht an den Topf!

      kann ja von Changwat zu Changwat sein. Wie eben bei uns die Bundesländer-Konferenzen. Dann wäre schon mal ein Changwat
      einheitlich. Momentan kocht jeder sein eigenes Süppchen. Jeder Schulleiter macht eigentlich was er will. Das sollte nicht sein.

      Mein Gott was fuer ein DUMMQUATSCH!!! und in dem GPS sind dann die gesamten Liegenschaftsdaten drin?!? Das wurde ueberSatelit vermessen, aber trotzdem muss man mit der zweidimensionalen “Abbildung” umgehen koennen! Da gibt es scheinbar immer noch nicht viel!!

      nein, kein Dummquatsch – aber wie ich gerade lese, will man den Sextanten wieder im Lehrplan einführen.
      Aber bisher wird auf den Marine-Ausbildungs-Akademien kein manuelles Navigieren mehr gelehrt. Ich hatte schon recht.
      Aber bis das eingeführt wird, bis das nach 5 Jahren Ausbildung dann wieder angewandt werden kann, kann ein Krieg schon vorbei sein.

      Fakt ist: momentan können Marine-Soldaten nur mit GPS navigieren. So sieht es aus.

      http://www.yacht.de/aktuell/panorama/hacker-gefahr-krieg-nach-sternen/a102063.html

      VOr 10 Jahren hat man das aus den Militär-Akademien verbannt. Aber die Russen und Chinesen werden halt Cybermässig immer besser,
      nun überlegt man sich wieder, das Sextant-Navigieren zu lehren.
      Muss ich aber darüber lachen, wie viele von der Marine in den Militär-Foren ebenfalls. Die meinen: was hilft es, wenn die
      Kapitäne und Offiziere mit Sextant navigieren können, wenn ansonsten am Schiff alles gehackt wird.
      Die können das Schiff dann nur mehr – wenn überhaupt – mit astr. Navigation in Sicherheit bringen.

      Aber wenn es zum Show down zwischen China + Russland und USA kommen würde, wäre der Ausfall von GPS für die Menschheit das
      kleinste Problem. Weil dann dürfte mehr ausfallen, AKWs, U-Bahnen, Licht, Kraftwerke usw. – und die bis dahin per GPS fahrenden
      Autos krachen dann alle irgendwo zusammen.

      aber trotzdem muss man mit der zweidimensionalen “Abbildung” umgehen koennen! Da gibt es scheinbar immer noch nicht viel!!

      militärisches GPS funktioniert unfangreicher, als das private. Momentan läuft alles über GPS, bei der Armee.
      Deutsche Marine kann wohl noch mit Sextant navigieren. USA nicht mehr. Russen und Chinesen weiss ich nicht.

      STIN: STIN: Bei 3 Stunden würden die dort übernachten, dazu gibt es Boarding-Häuser, mit Aufsicht.

      So etwas gibt es vielleicht in Rayong oder ChiangMai!? War das nicht da, wo Kinder verbrannt sind, weil man sie eingesperrt hatte!?

      nein, das war in Chiang Rai, eine Wanderarbeiter-Schule. Keine Privatschule.
      Gibt es überall – in der Nähe von grösseren intern. Schulen. – viele Nachbarn bauen dann auch Boarding-Häuser an und vermieten dann,
      mit Vollverpflegung und Aufsicht.

      Fuer Wanderarbeiter? 55555 Du bist echt neu hier. Habt ihr den Laden gekauft??

      nochmal lesen, vll etwas langsamer. Nein, nicht für Wanderarbeiter – die gehen bei uns zwar schon tw.
      auf Privatkindergärten, aber nur – wenn welche in der Nähe sind. Payap waren einige Wanderarbeiter, zusammen mit meinem Sohn.
      Vermute Drogenhändler – Vater fuhr Benz, Sohn hatte Geld wie Heu. Schmiss Partys usw.

  75. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus:Lediglich, weil es in der Bildung eine “Landflucht” gibt, sind die Schulen in den Staedten voll! Dort wird sogar noch gebaut! Wahnsinn!
    Was gibt es denn fuer ein Konzept! ????
    Muessen 6 jaehrige Kinder (wie hier) 3 Stunden Fahrzeit in Kauf nehmen!??? 😥 Aber mein Gott Walter, wo sind denn all die Lehrer! ??
    Sind die auch durch Nebenbeschaeftigungen gebunden???
    Haben die einen zweiten Job bei Privatschulen?!?

    was staatliche Schulen betrifft, gibt es wohl kein Konzept.

    Die vielen PrivatSchulen haben also ein Konzept?? Da gibt es also, … ABSPRACHEN!!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, 3 Stunden-Fahrzeit gibt es wohl nur im Regenwald bei Rayong.

    Wir haben ein neues Schneewittchen!! 55555555555555555
    In Rayong gab es nur noch ein paar Mangroven, die haben aber auch das Zeitliche gesegnet, wie auch die zwischen Phuket und ThaiMueang. Und das obwohl man jetzt Satalliten hat! KK (Karte und Kompass) ist wohl bei den Naturschutzbehoerden KEIN Pruefungsfach!??????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, 3 Stunden-Fahrzeit gibt es wohl nur im Regenwald bei Rayong. Hier ist man i.d.R. in Minuten in einer
    Schule. Staatliche Schule natürlich – bei Privatschule aber auch kaum länger als 30-40 Minuten.

    555555555 das waeren dann aber auch schon 80 Minuten hin und zurueck! Die brauchen aber viel laenger , als wuerde man mit dem PKW die Strecke durchfahren!!! Da wird staendig zu und ausgestiegen! Ausserdem muessen alle warten, bis dann die letzte LehrerIn endlich fertig ist.
    3Jaehrige sind dann bis zu 12 Stunden aus dem Haus !!! Voller Wahnsinn! (Wuerde STIN jetzt sagen!! 5555)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei 3 Stunden würden die dort übernachten, dazu gibt es Boarding-Häuser, mit Aufsicht.

    So etwas gibt es vielleicht in Rayong oder ChiangMai!? War das nicht da, wo Kinder verbrannt sind, weil man sie eingesperrt hatte!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, Lehrer von staatlichen Schulen haben sicher keine Nebenjobs in Privatschulen, da wären die auch überfordert.
    Die jobben höchstens als Nachhilfelehrer. Diese Nebenjobs müssen natürlich gemeldet werden, oder sie sind illegal.

    Wenn du das sagst! Muss ich mir nicht den Mund verbrennen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus:Vielleicht erklaert sich ja hier, warum in TH im Verhaeltnis zum BIP soviel fuer “Bildung” ausgegeben wird , wie weltweit nicht mehr!!?
    Wo gehen die 500 Mrd TB /a hin!!?

    in die Keller.

    Obwohl du mehr weisst, gehst du dieser Antwort schon seit Monaten aus dem Weg!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: in Deutschland hält der Trend bei Privatschulen an. Der Bund zahlt bereits fast eine Milliarde EUR Schulgeldausgleich an die
    Privatschulen. Haben sich sehr gut bewährt. Steht heute in den Medien.

    In D ist schon lange nicht mehr alles Gold was glaenzt!!
    Wobei aber , es da wohl gerademal um 160-200.000Kinder geht!
    Aber in D wird schon immer den fetten gaensen noch der Hals geschmiert!!!
    Dann kommen noch die Freibetraege wo die Reichen dann 50% abziehen koennen und die Armen wenn ueberhaupt, 20%! DAS ist aber bei Privatversicherungen auch so!
    Gerade diese Steuerliche Abzugsmoeglichkeit, macht eigentlich klar, auch in TH foerdert man die Reichen, weil sonst muesste man diesen Zuschuss versteuert vom Freibetrag abziehen!!? 👿
    In TH ist es nochmal schlimmer bei den staatlichen EP(EnglischProgramm) und IP(InternationalProgram, mit und ohne Cambridge). Dort laesst man zu(!!!!) es werden bis zu 120.000TB/a fuer “notwendige” Nachilfe (die fuer alle notwendig ist) verlangt wird.
    Das kann sich keiner leisten, der nur 120.000TB im Jahr verdient, schon gar nicht , wenn er drei Kinder hat! Die Eltern von Abhisits Kindern koennen sich das leisten!!!
    Solche Eltern haben dadurch ausserhalb von Ballungszentren durchaus eine guenstige Alternative zu den sauteuren Privatschulen! Aber auch nur die!!
    Hier hat die (ehemalige??????!!) staatliche EP-Schuele fuer BO1-6 und 2 Kindergartenvorstufen, riesig angebaut! Irgendwie sieht es aber aus, als haetten die den Schulbeginn verpasst! Dort haengen sicher auch von mir Bilder als “abschreckendes Beispiel” aus (555555) und die sind auch haeufig Ursachen fuer das Klingeln im Ohr!! 5555555
    Was man so hoert, war ich da auch beim PraDschum auf der Tagesortnung!?? 55555
    Aber, um nochmal auf den eigentlichen Knackpunkt zurueckzukommen! Der …. “thailaendische Pillen-/WohlstandsKnick” wirkt sich in den Schulen noch viel heftiger aus, als in den Schulen!!!
    Bei beiden haben natuerlich auch die …. “thaispezifischen Zweitenbildungsswege” noch einen grossen Niederschlag! Umso mehr muss doch bei den staatlichen Schulen auch abgebaut werden.
    DAS verleugnet man aber seit Jahren!!! DAS sagt mir, hier will man wie beim Gesundheitsbereich, bei der Fahrausbildung, bei den UNIs, bei der (Trink)Wasserversorgung, der Stromversorgung, bei der staatlichen Versicherung, bei den Marktpreisen, im Umweltbereich, …… auch alles vorsaetzlich gegen die Wand laufen lassen, um eine monopolisierte Privatisierung durchdruecken zu koennen!!!
    Bleibt wie immer die Frage, wer dieser “man(n)” ist! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: emi_rambus:Lediglich, weil es in der Bildung eine “Landflucht” gibt, sind die Schulen in den Staedten voll! Dort wird sogar noch gebaut! Wahnsinn!
      Was gibt es denn fuer ein Konzept! ????
      Muessen 6 jaehrige Kinder (wie hier) 3 Stunden Fahrzeit in Kauf nehmen!??? 😥 Aber mein Gott Walter, wo sind denn all die Lehrer! ??
      Sind die auch durch Nebenbeschaeftigungen gebunden???
      Haben die einen zweiten Job bei Privatschulen?!?

      was staatliche Schulen betrifft, gibt es wohl kein Konzept.

      emi_rambus: Die vielen PrivatSchulen haben also ein Konzept?? Da gibt es also, … ABSPRACHEN!!?

      natürlich haben die ein Konzept. Die übernehmen meist ein Konzept aus dem Ausland, aus dem Land – wo sie dann auch
      den Lehrplan übernehmen. Payap-Universität hat den US-Lehrplan und pflegt auch ein US-Konzept.
      Die deutsche Schule eben das Konzept/Lehrplan aus Thüringen, Swiss School aus der Schweiz usw.

      Ja, die sprechen sich natürlich untereinander ab. So gibt es bei den deutschen Schulen Meetings, tw. auch zusammen mit
      Deutscher Schule Singapur, Swiss-School usw. – vor allem EU-Schulen halten öfters Meetings ab.
      Dort werden Erfahrungen ausgetauscht, Lehrpläne besprochen, Verbesserungs-Vorschläge bearbeitet usw.
      Ich war bei einem solchen Meeting mal dabei. Mit der deutschen Schule Singapur.

      Das machen nur die Privaten – wenn sich die staatlichen Schulen auch absprechen, beraten usw. würden – wäre
      das schon eine grosse Verbesserungen.

      STIN: Nein, 3 Stunden-Fahrzeit gibt es wohl nur im Regenwald bei Rayong.

      Wir haben ein neues Schneewittchen!! 55555555555555555
      In Rayong gab es nur noch ein paar Mangroven,

      du hast mich ertappt – klar Fehler von mir. Ranong sollte es heissen. Da hast du ausnahmsweise mal recht.
      Jetzt hast du es mir aber gegeben – ich bin am Boden zerstört. 🙂

      emi_rambus:(Karte und Kompass) ist wohl bei den Naturschutzbehoerden KEIN Pruefungsfach!??????

      nein, das ist aus dem Mittelalter. Auf der US-Militär-Akademie hat man das manuelle Navigieren für die Marine auch
      aus dem Lehrprogramm gestrichen. Nur mehr GPS-u.a. – Militär-Navstar natürlich.

      STIN: Nein, 3 Stunden-Fahrzeit gibt es wohl nur im Regenwald bei Rayong. Hier ist man i.d.R. in Minuten in einer
      Schule. Staatliche Schule natürlich – bei Privatschule aber auch kaum länger als 30-40 Minuten.

      emi_rambus:555555555 das waeren dann aber auch schon 80 Minuten hin und zurueck!

      ja, richtig. Das wird meist dann ab MO 6 dann weiter weg. Alles bis MO 6 ist meist in der Nähe.

      3Jaehrige sind dann bis zu 12 Stunden aus dem Haus !!! Voller Wahnsinn! (Wuerde STIN jetzt sagen!! 5555)

      nein, 3j gehen in den Privatkindergarten in der Nähe, gibt es momentan bald an jeder Ecke. Alleine im Amphoe, 4 oder 5.
      Andere bilden Fahrgemeindschaften und einmal fährt der Vater, dann wieder der andere.
      Wir haben eigenen Fahrer gemietet – der kam morgens und hat abends die Kleinen abgeholt. Sohnemann auch,
      damals bei ihm 5000 Baht, war etwas weiter weg die deutsche Schule.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Bei 3 Stunden würden die dort übernachten, dazu gibt es Boarding-Häuser, mit Aufsicht.

      So etwas gibt es vielleicht in Rayong oder ChiangMai!? War das nicht da, wo Kinder verbrannt sind, weil man sie eingesperrt hatte!?

      nein, das war in Chiang Rai, eine Wanderarbeiter-Schule. Keine Privatschule.
      Gibt es überall – in der Nähe von grösseren intern. Schulen. – viele Nachbarn bauen dann auch Boarding-Häuser an und vermieten dann,
      mit Vollverpflegung und Aufsicht.

      STIN: Nein, Lehrer von staatlichen Schulen haben sicher keine Nebenjobs in Privatschulen, da wären die auch überfordert.
      Die jobben höchstens als Nachhilfelehrer. Diese Nebenjobs müssen natürlich gemeldet werden, oder sie sind illegal.

      Wenn du das sagst! Muss ich mir nicht den Mund verbrennen!

      ja, ist so.

  76. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Three quarters of universities ‚at risk of closure‘
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1253922/three-quarters-of-universities-at-risk-of-closure

    Wer laenger schlaeft, wird spaeter wach! 🙄 Was wird dann mit dem vielen Personal? Die muessten ja jetzt schon ueberwiegend „arbeitslos“ sein!

    Das sollte bei Schulen nicht anders sein!!!

    Natuerlich ist das in den Schulen nicht anders! Und was passiert?

    Lediglich, weil es in der Bildung eine “Landflucht” gibt, sind die Schulen in den Staedten voll! Dort wird sogar noch gebaut! Wahnsinn!
    Was gibt es denn fuer ein Konzept! ????
    Muessen 6 jaehrige Kinder (wie hier) 3 Stunden Fahrzeit in Kauf nehmen!??? 😥
    Aber mein Gott Walter, wo sind denn all die Lehrer! ??
    Sind die auch durch Nebenbeschaeftigungen gebunden???
    Haben die einen zweiten Job bei Privatschulen?!?
    Sind die in der Nachhilfe taetig???
    Sind die Nebenbeschaeftigungen alle genehmigt??

    Vielleicht erklaert sich ja hier, warum in TH im Verhaeltnis zum BIP soviel fuer “Bildung” ausgegeben wird , wie weltweit nicht mehr!!?
    Wo gehen die 500 Mrd TB /a hin!!?

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus:Lediglich, weil es in der Bildung eine “Landflucht” gibt, sind die Schulen in den Staedten voll! Dort wird sogar noch gebaut! Wahnsinn!
      Was gibt es denn fuer ein Konzept! ????
      Muessen 6 jaehrige Kinder (wie hier) 3 Stunden Fahrzeit in Kauf nehmen!??? 😥
      Aber mein Gott Walter, wo sind denn all die Lehrer! ??
      Sind die auch durch Nebenbeschaeftigungen gebunden???
      Haben die einen zweiten Job bei Privatschulen?!?

      was staatliche Schulen betrifft, gibt es wohl kein Konzept. Daher stecken ja immer mehr Eltern ihre
      Kinder, wenn finanziell möglich – in Privatschulen. Dort boomt es und man meldet am besten sein Kind schon bei Geburt in einer
      der Privat-Kindergärten/Schulen an.

      Nein, 3 Stunden-Fahrzeit gibt es wohl nur im Regenwald bei Rayong. Hier ist man i.d.R. in Minuten in einer
      Schule. Staatliche Schule natürlich – bei Privatschule aber auch kaum länger als 30-40 Minuten.
      Bei 3 Stunden würden die dort übernachten, dazu gibt es Boarding-Häuser, mit Aufsicht.

      Nein, Lehrer von staatlichen Schulen haben sicher keine Nebenjobs in Privatschulen, da wären die auch überfordert.
      Die jobben höchstens als Nachhilfelehrer. Diese Nebenjobs müssen natürlich gemeldet werden, oder sie sind illegal.

      emi_rambus:Vielleicht erklaert sich ja hier, warum in TH im Verhaeltnis zum BIP soviel fuer “Bildung” ausgegeben wird , wie weltweit nicht mehr!!?
      Wo gehen die 500 Mrd TB /a hin!!?

      in die Keller.

    • STIN STIN sagt:

      in Deutschland hält der Trend bei Privatschulen an. Der Bund zahlt bereits fast eine Milliarde EUR Schulgeldausgleich an die
      Privatschulen. Haben sich sehr gut bewährt. Steht heute in den Medien.

  77. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Die haben in den Ferien (in etwa zwei Tagen) nochmal alle Buecher „aufgemacht“ und ueberflogen, um alles wieder etwas aufzufrischen.

    Das sollte :”Die KINDER haben…. ” heissen! 😳

    emi_rambus: Trotzdem sind die Buecher nur „halb-genutzt“.

    Fortsetzung
    (Sorry, die Unterbrechung hat etwas laenger gedauert!)
    Einige LehrerInnen lassen einfach hinten den Rest ausfallen. Andere straffen, den Unterricht und lassen einiges als Hausaufgaben ausfallen. Einige Ueberspringen Wiederholungsteile und ziehen den gesamten Hauptstoff durch. …….
    Mit anderen Worten alle Kinder bekommen total verschiedene AusbildungsInhalte!

    Warum reicht die Zeit nicht??
    Wir hatten die Grundausbildung fuer die Soldaten in 3 Monaten(Quartal) sicherzustellen. Die genaue Stundenzahl faellt mir nicht mehr ein. Es waren etwa 500 Stunden.
    Das erste Quartal hatte (bis auf Schaltjahr) 90Kalendertage, das Zweite 91 Tage, das 3. sogar 92 Tage und das 4. auch.
    Jetzt kam es darauf an, wieviel Wochenenden und vor allem, wieviel Feiertage man hatte. Auch wenn der 1. (des Quartals) auf einen Freitag fiel, wurden die Rekruten erst am Montag einberufen.
    So gab es Quartale, da hatte man locker Zeit aber insbesondere im 3. Quartal war einfach nicht genug Zeit!
    Trotzdem musste sichergestellt werden, der Soldat konnte nicht nur die Waffe zerlegen, reinigen und einoelen, er konnte sie auch wieder zusammenbauen.
    Die KpTrpFhr hat man da alleine gelassen! Besonders schwer wurde es, wenn man unflexible hohe Vorgesetzte hatte, die, weil sie nix verstanden, einfach alles ausgesessen haben. (Aehnlich weglaechlen nur mit mehr Ausdauer, wurde nur durch Pensionierung oder Versetzung unterbrochen!)
    Die gleichen Vorgesetzten haben aber heftige Anschisse verteilt, wenn ihnen Maengel aufgefallen sind!
    In TH ist alles auf das Jahr bezogen. Trotzdem kann sich die Zahl der voll verfuegbaren Wochentage durch Ferienbeginn, Ende, (zusaetzliche) Feiertage und vieles mehr verschieben.
    Ausserdem kommt dazu, die Lerninhalte erhoehen sich staendig!!! Zum Bsp durch die Anordnung mehr Unterricht in Englisch, Ausbildung am TabletPC, 12 (?10?) Grundsaetze, …. und vieles mehr.
    So muss also ein FachBuch, fuer das im Lehrplan 80Stunden vorgesehen sind, auf etwa 75 Std abgestimmt sein, um Ausfaelle und Wiederholungen abdecken zu koennen.
    Es kann nicht sein, ein an und fuer sich gutes Buch, mit 120 Std wird fuer einen Lehrplan mit 80 Std eingesetzt.
    Die Rektoren +Planer sind hier aus meiner Sicht fuer die Feinplanung zustaendig und VERANTWORTLICH!! Natuerlich koennen sie die Lehrkraefte einspannen, da muss aber am ersten Tag des Schuljahres klar sein, was sie machen sollen.
    Alles andere ist aus meiner Sicht Sache des Ministeriums!!!
    In D ist alles Laender Sache und soweit ich weiss kann jeder Lehrer entscheiden, was er fuer ein Buch einsetzt, mit dem er die Lernziele erreichen kann! Die Lehrer in D sind dazu in der Lage!
    In TH sehe ich das nicht so!!!!!
    Ich denke auch, die Buecher werden zentral beschafft! Da werden natuerlich die keller groesser , die gefuellt werden koennen. 👿
    Problem ist hier, es wird kaum noch neue (bessere) Buecher geben, wenn nur einer den Zuschlag erhaelt!(?)
    Ich gehe davon aus, kein Buch wird in TH selbst erstellt, sondern mit oder ohne Genehmigung nur uebersetzt!
    Da waere dann wieder das Problem, wie bei den uebersetzten Teste, die Kinder werden mit einer nichtaltersgerechten Sprache konfrontiert! 👿
    Auch das schmaelert, wie schon mehrfach dargestellt, die Lernerfolge und Motivation ganz gewaltig! Das ist mit eine der Hauptursachen, warum soviele aussteigen, auch sehr junge Maedchen, die vorsaetzlich ein Schwangerschaft dem Schulstress vorziehen!
    Um weitere Vorschlaege machen zu koennen, auch fuer Ausschreibungsverfahren, muesste ich mehr IST-Details kennen.
    Ich kann auch hier nur empfehlen eine Org-Untersuchung mit anschliessender Einfuehrung auszuschreiben!.
    Um es nochmal zu sagen, es geht nicht um einzelne Seiten, es geht um “halbe” Buecher!!! Wenn man nur halbe Buecher braucht, sollte man nur halbe Buecher kaufen und Milliarden TB sparen!
    Viel teuerer ist aber die “halbe” Ausbildung der Kinder! Fuer den Staat und auch fuer die Kinder! 😥 😥 😥
    Mich wuerde mal interessieren, wieviel Meldungen da jaehrlich bei den Ministerien auflaufen und wieviel gegenmassnahmen da ergriffen werden!???

  78. emi_rambus sagt:

    Meine Frau hat immer die alten Schulbuecher in die Altpapiersammlung gegeben! 😥

    Scheinbar gibt es da im Zuge der Reform Ueberlegungen, gebrauchte Buecher weiter zu nutzen!? SUPER!!
    Die haben in den Ferien (in etwa zwei Tagen) nochmal alle Buecher “aufgemacht” und ueberflogen, um alles wieder etwas aufzufrischen.
    Dabei fiel mir auf, die meisten Buecher waren nur bis zur Haelfte genutzt!!!
    :Thinking:
    Da faellt mir eigentlich , auf Deutsch gesagt , die Kraft aus dem Gesicht!
    Ein Lehrplan ist meist nur eine Tabelle mit Stundenzahlen und vielleicht noch der Unterrichtsinhalte !
    Ein Curriculum geht weiter.

    Ein Lehrplan ist in der Regel auf die Aufzählung der Unterrichtsinhalte beschränkt. Das Curriculum orientiert sich hingegen mehr an Lehrzielen und am Ablauf des Lehr- und Lernprozesses oder des Studiengangs. Insbesondere enthält es auch Aussagen über die Rahmenbedingungen des Lernens. Neben den Lehrinhalten werden auch “lern- und entwicklungspsychologische Möglichkeiten der Adressaten” berücksichtigt.
    In der didaktischen Debatte wurde der Begriff Curriculum Ende der 1960er Jahre aus den USA (re)importiert, vor allem durch Saul B. Robinsohn: Curriculum sollte eine möglichst präzise Regelung nicht nur von Lernzielen und Lerninhalten, sondern auch von Lernprozessen und der Lernorganisation umfassen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Curriculum_(P%C3%A4dagogik)

    Ich denke, damit ist die durchschnitts LehrerIn in TH “etwas” ueberfordert.
    Daran sollten die UNIs mit Hochdruck arbeiten!!
    Ich wuerde mir dazu monatlich den EntwicklungsStand melden lassen!!
    Soweit ich das beurteilen kann (da in Thai), ersetzen die Anweisungen in den modernen ThaiLehrbuechern in Verbindung mit dem Lehrplan einCurriculum!(?)
    Das Problem ist die Durchsetzung der Einhaltung!
    Natuerlich ist es auch zwingend erforderlich nur geeignete Buecher einzusetzen.
    Zurueck zum aktuellen Problem.
    Die Kinder haben pro Woche rund 40 (Schul)Stunden Unterricht. Bei 40 Schulwochen waeren das im Idealfall 1600 Std.
    Gemaess Lehrplan sollen die Kinder aber in den ersten Klassen nur 1000Std haben. Dann 1.200Std und erst in der Oberstufe 1.400Std.
    Das muesste also locker zu bewaeltigen sein.
    Trotzdem sind die Buecher nur “halb-genutzt”.

  79. emi_rambus sagt:

    STIN: Das Problem ist es gibt gute Lehrplaene und Buecher, aber man haelt sich nicht dran.

    ja, sicher gibt es gute Lehrpläne. Sind ja alle vom Ausland.

    Und damit hast du Probleme??
    Die Lehrplaene fuer die Fahrschulausbildung sind auch nicht vom Himmel gefallen!

    STIN: Und genausowenig wird man sich bei den fahrschulen daran halten.

    das soll regelmässig überprüft werden. Wer überprüft momentan die DLTs – niemand.
    Also ist schon dahingehend eine Verbesserung, das jetzt jene überprüft werden, die Führerschein-Prüfungen
    abnehmen dürfen. Schon ein grosser Fortschritt.

    5555555 😥 Warum prueft man das nicht bei den Schulen.
    Es gibt bei den DLTs Disziplinarvorgesetzte, wieso haben die die Lehrplaene bisher bei den DLTs NICHT durchgesetzt.
    Der Fisch faengt vom Kopf her an zu stinken!
    Wie soll das Wunder funktionieren, wenn jetzt die DLTs, die sich bisher an nichts gehalten haben und sich bestechen haben lassen, die Fahrschulen “ueberpruefen” sollen. Sorry, DAS ist einfach nur ein schlechter Witz!
    Die Pruefung selbst muss beim Staat bleiben, wie zB in D auch!!!

    STIN: Ein neues (vollstaendiges) Lehrbuch gibt es schon. Wofuer braucht es da noch FS?

    steht da auch drin, wie ich lenken muss, wie ich schalten muss?

    Verdreher! Es ging hier um Theorie!!!
    Ausserdem sind wir hier bei den Schulen!

    STIN: Nein, definitiv kann man fahren nur mit Theorie nicht lernen – das wissen sogar die eingefleischten Theoretiker.
    Du bist da wohl eine Ausnahme…… – vermutlich in Praxis gescheitert.

    Hast du Fieberschuebe?? ICH habe nie behauptet es ginge ohne Praxis. Ich halte es darueber hinaus sogar fuer wichtig, es gibt bei JEDEM NeufahrzeugModell eine praktische Einweisung!!
    Das praktische Fahren lernen junge Menschen sehr schnell, meist junge Maenner noch etwas schneller als Frauen.
    Fuer aeltere Anfaenger ist praktische Fahrschule meist wichtig und zu empfehlen, aber doch nicht fuer alle!!! 🙄
    Fuer die meisten reicht die praktische Ausbildung wie bisher, wenn es mit der Theorie stimmt!
    Fahrschulen sind fuer mich ein Vorlaeufer der NachhilfeIndustrie, die keiner braucht, wenn man (die DLT) sich an die Lehrplaene haelt!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  80. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das liegt in TH einzig an den Lehrmethoden. Wie oft denn noch! Es werden ausserdem keine “motorischen Lerntypen” geboren.

    da wäre ich mir nicht so sicher.
    Warum sind Chinesen i.d.R. kluge Geschäftsleute, Juden ebenfalls…..
    Die werden schon so geboren. Thais werden schon „faul“ geboren.

    Die Thais kommen aus China! 555555555555555555555555555555
    … und auch ansonsten bin ich mir sicher! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In einem Guten Unterricht werden immer moeglichst viele Aufnahmewege eingesetzt /angesprochen!

    da hapert es ja schon. Die Thais sind ja nicht mal in der Lage, einen guten Unterricht/Lehrplan einzurichten.

    Was hat das mit meiner Feststellung zu tun! Aber du bist wie die Thais!!!
    Das Problem ist es gibt gute Lehrplaene und Buecher, aber man haelt sich nicht dran.
    Und genausowenig wird man sich bei den fahrschulen daran halten.
    Ein neues (vollstaendiges) Lehrbuch gibt es schon. Wofuer braucht es da noch FS?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Waren die wieder da und haben deine Ehe kontrolliert, obwohl du nicht verheiratet bist? 🙂

    Verleumder! Das war die Immi mit einem Polizisten!
    Ich wollte mit den Kindern eine Wasserbruecke bauen. Scheiterte daran, weil der AquariumBauer das nicht gerafft hatte. Deswegen habe ich kurzfristig umdisponiert und einen “Aussichtsturm” fuer die Fische in unserer Moskitofalle erstellt.
    Die Kinder haben es verstanden, die Mutter noch nicht! Siehe Bild unten:
    Durch die Skizzen fuer die Bruecke koennen sie jetzt auch dreidimensional zeichnen!
    Die Fische muss man erlebt haben. Die geniessen die Aussicht, das vollkommen neue Feeling!!! Unbeschreiblich! 🙂

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Das liegt in TH einzig an den Lehrmethoden. Wie oft denn noch! Es werden ausserdem keine “motorischen Lerntypen” geboren.

      da wäre ich mir nicht so sicher.
      Warum sind Chinesen i.d.R. kluge Geschäftsleute, Juden ebenfalls…..
      Die werden schon so geboren. Thais werden schon „faul“ geboren.

      Die Thais kommen aus China!

      ja, ich komme aus Thailand. Bin nur Tourist hier. 🙂
      Die Thais kommen aus China, sind aber keine Chinesen. Die Shan kommen aus Burma, sind aber keine Burmesen.

      Das Problem ist es gibt gute Lehrplaene und Buecher, aber man haelt sich nicht dran.

      ja, sicher gibt es gute Lehrpläne. Sind ja alle vom Ausland.

      Und genausowenig wird man sich bei den fahrschulen daran halten.

      das soll regelmässig überprüft werden. Wer überprüft momentan die DLTs – niemand.
      Also ist schon dahingehend eine Verbesserung, das jetzt jene überprüft werden, die Führerschein-Prüfungen
      abnehmen dürfen. Schon ein grosser Fortschritt.

      Ein neues (vollstaendiges) Lehrbuch gibt es schon. Wofuer braucht es da noch FS?

      steht da auch drin, wie ich lenken muss, wie ich schalten muss?
      Wenn das so wäre, das man mit Theorie alles lehren kann – dann frage ich mich, warum man noch ein Duales Ausbildungsystem benötigt.
      Man schult die Facharbeiter im Schweissen usw. theoretisch und fertig. Warum auch noch praktisch lehren.

      Mein lieber Buddha…..

      Ich stell mir gerade meinen Arzt vor, der mich operieren soll und der mir dann erklärt, das ich sein erster Patient wäre – er käme von
      der Uni und hat alles bisher nur theoretisch gelernt. Ich würde vom OP-Tisch flüchten 🙂

      Nein, definitiv kann man fahren nur mit Theorie nicht lernen – das wissen sogar die eingefleischten Theoretiker.
      Du bist da wohl eine Ausnahme…… – vermutlich in Praxis gescheitert.

      STIN: Waren die wieder da und haben deine Ehe kontrolliert, obwohl du nicht verheiratet bist? 🙂

      Verleumder! Das war die Immi mit einem Polizisten!

      ja, es kommt aber keine Immi, wenn man nicht verheiratet ist – die können nur eine Ehegemeinschaft überprüfen, sonst nix.
      Jag die mal zu Teufel…..

  81. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Am Montag faengt die Schule wieder an.
    Es waren jetzt gerade wieder die Elternbesprechungen. Prachum!
    Es hat sich eigentlich nichts geaendert, es ist nur vieles viel teurer geworden.
    Positiv anzumerken, es haben sich aber einige Eltern dazu negativ geaeussert.
    EIN GUTER ANFANG!
    Alles ander bleibt beim Alten!
    Wieder ein Jahr in den Sand gesetzt. 😥 Die Kinder vergessen wahnsinnig schnell, selbst die Grundrechenarten!!!!!!

    ja, ich weiss. Daher ist rein theoretischer Unterricht für Thais eher ein Chaos.
    Aber das wirst du schon noch begreifen – langsam dämmert es dir ja schon.
    Du bist eigentlich in TH komplett falsch am Platz – ein Theoretiker unter motorischen Lerntypen. Das kann nicht gutgehen 🙂

    :Liar: Das liegt in TH einzig an den Lehrmethoden. Wie oft denn noch! Es werden ausserdem keine “motorischen Lerntypen” geboren.
    In einem Guten Unterricht werden immer moeglichst viele Aufnahmewege eingesetzt /angesprochen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich sagte ihr (unter vier Augen) sie solle auf dem Rueckweg, wo sie die Haende frei hat, immer etwas mit zuruecknehmen, den Tisch an der Stelle abwischen und das schmutzige Geschirr einweichen.

    ja, hab ich anfangs auch gemacht. Wollte den Thais helfen. Hat nicht funktioniert. Die guckten mich nur eigenartig an.
    So in der Art – will ich nun den Oberlehrer hier spielen. Meine Frau hat mir dann geraten, das sein zu lassen. Würde nix bringen.
    Recht hatte sie – es brachte nix.

    Da ich das Ergebnis auf Thai selbst nicht lesen konnte, musste meine Frau die Bewertung machen. DAS war dann nochmal ein weiterer Erfolg! 555555
    Den man heute nach etwa 20 Jahren in unserem Esszimmer beobachten konnte!

    ich hoffe es war für deine Frau auch ein Erfolg und sie freut sich wirklich.
    Auch da hab ich leider andere Erfahrungen gemacht. Die zeigten sich aussen hin sehr zufrieden – den anderen Thais gegenüber erklärten sie es anders.
    Kam meist in Gruppen vor, die nicht wussten – das ich Thai verstehe.

    Glaub niemals einer Thai, wenn du ihr was zum probieren gibst – sei es deutsches Essen oder sonst was – das es ihr geschmeckt hat,
    auch wenn sie es 100x wiederholt. Meiner Schwiegermutter hab ich Salami gegeben. Hat sie gegessen und dann heimlich aus dem Fenster geworfen.

    Tja, so sind die Thais. Die sagen dann auch noch: hat wunderbar geschmeckt – will man ihr mehr geben: sorry, ihm leo…….:-))))))))))))))

    Ihr habt euren Standpunkt und ich meinen!
    So isses nun mal im Leben.
    In diesem Sinne, leb’ weiter!

    • STIN STIN sagt:

      Das liegt in TH einzig an den Lehrmethoden. Wie oft denn noch! Es werden ausserdem keine “motorischen Lerntypen” geboren.

      da wäre ich mir nicht so sicher.
      Warum sind Chinesen i.d.R. kluge Geschäftsleute, Juden ebenfalls…..
      Die werden schon so geboren. Thais werden schon “faul” geboren. Die Gene/Erbgut ist schon vorhanden – Thais sind keine
      Gelehrten-Typen. Das war bei unseren kleinen Neffen schon so – der wollte auch schon alles sehen, hat geguckt und dann nachgemacht.
      Erklären brachte nix. Das sind schon typisch motorische Lerntypen – Ausnahmen bestätigen die Regel.
      Daher werden die Thais auch nie mehr schaffen, als Reisanbau – Entwicklungen, Erfindungen, Technik usw. – da sind sie nicht
      so toll. Nicht ohne Grund haben fast alle erfolgreiche Unternehmen in TH, einen CEO – der Sino-Thai ist.
      Siehe Thaksin, siehe viele andere.

      In einem Guten Unterricht werden immer moeglichst viele Aufnahmewege eingesetzt /angesprochen!

      da hapert es ja schon. Die Thais sind ja nicht mal in der Lage, einen guten Unterricht/Lehrplan einzurichten.
      Da benötigen sie schon Ausländer. Alle Lehrpläne – die TH einsetzt, sind keine Thai-Lehrpläne.
      Alles aus der USA kopiert, aus England – Fahrschul-Lehrpläne aus Japan usw.
      Gesetze aus der USA, Accounting aus der USA, anderes aus UK, Dual-Ausbildungsystem aus Deutschland usw.

      Die bekommen selbst nix auf die Reihe – ist nun mal so, obwohl ich die Thais als solche sehr gerne mag. Sind hat natürliche, freundliche
      und hilfsbereite Farmer, Handwerker usw. – Jangos ausgenommen.

      Ihr habt euren Standpunkt und ich meinen!
      So isses nun mal im Leben.
      In diesem Sinne, leb’ weiter!

      das soll auch so sein. Wäre ja schlimm, wenn ich deinen Standpunkt übernehmen würde.
      Die würden mich aus dem Dorf geleiten. Keinen Bock, überall Hausverbot zu erhalten und den Geheimdienst im Haus zu haben.

      Waren die wieder da und haben deine Ehe kontrolliert, obwohl du nicht verheiratet bist? 🙂

  82. emi_rambus sagt:

    Am Montag faengt die Schule wieder an.
    Es waren jetzt gerade wieder die Elternbesprechungen. Prachum!
    Es hat sich eigentlich nichts geaendert, es ist nur vieles viel teurer geworden.
    Positiv anzumerken, es haben sich aber einige Eltern dazu negativ geaeussert.
    EIN GUTER ANFANG!
    Alles ander bleibt beim Alten!
    Wieder ein Jahr in den Sand gesetzt. 😥
    Die Kinder vergessen wahnsinnig schnell, selbst die Grundrechenarten!!!!!!

    Das ist der Bereich, wo ich wirklich noch auf die grosse Reform warte.

    Meine Frau wollte die Buecher zum Altpapier werfen. Ich habe gesagt, sie sollen sie nochmal “durchblaettern”, das waere eine gute Auffrischung, “Wiederholung”.

    Habe sie jetzt einen Aufsatz schreiben lassen. Thema auf wackeligen Thai:
    Au Bai, Dii Qua Tamgan Frei uebersetzt : Mitnehmen ist besser als Arbeit
    Dazu erzaehlte ich den kindern, wie ich ihre Mutter kennenlernte, langer bevor wir wussten, wir werden einmal ein Paar und werden Kinder haben.
    An dem grossen Aussentisch, nahmen direkt am Strand immer um die 20 Personen Platz. Nicht alle auf einmal, aber innerhalb von zwei Stunden. Die Koechin (heute meine Frau) brachte immer zwei fertige Essen an den Tisch, bis alle satt waren.
    Der Tisch sah dann aus wie ein Schlachtfeld.
    Ich sagte ihr (unter vier Augen) sie solle auf dem Rueckweg, wo sie die Haende frei hat, immer etwas mit zuruecknehmen, den Tisch an der Stelle abwischen und das schmutzige Geschirr einweichen.
    Nein, es blieb wie es war, kurz vor Feierabend kamen sie mit 3-4 Leuten und grossen Wannen und raeumten den ganzen Tisch auf einmal ab.
    ………
    Die Kinder sollten nicht nur das Trauerspiel wieder geben, sondern auch aehnliches dazu schildern.
    So kann man aber auch eine Unterrichtsstunde aufbauen. Das bleibt besser im Gedaechtnis und der Sinn wird auch verstanden, wenn sie es mit erarbeitet haben.
    Da ich das Ergebnis auf Thai selbst nicht lesen konnte, musste meine Frau die Bewertung machen. DAS war dann nochmal ein weiterer Erfolg! 555555
    Den man heute nach etwa 20 Jahren in unserem Esszimmer beobachten konnte! 🙂

    • STIN STIN sagt:

      Am Montag faengt die Schule wieder an.
      Es waren jetzt gerade wieder die Elternbesprechungen. Prachum!
      Es hat sich eigentlich nichts geaendert, es ist nur vieles viel teurer geworden.
      Positiv anzumerken, es haben sich aber einige Eltern dazu negativ geaeussert.
      EIN GUTER ANFANG!
      Alles ander bleibt beim Alten!
      Wieder ein Jahr in den Sand gesetzt. 😥
      Die Kinder vergessen wahnsinnig schnell, selbst die Grundrechenarten!!!!!!

      ja, ich weiss. Daher ist rein theoretischer Unterricht für Thais eher ein Chaos.
      Aber das wirst du schon noch begreifen – langsam dämmert es dir ja schon.
      Du bist eigentlich in TH komplett falsch am Platz – ein Theoretiker unter motorischen Lerntypen. Das kann nicht gutgehen 🙂

      Ich sagte ihr (unter vier Augen) sie solle auf dem Rueckweg, wo sie die Haende frei hat, immer etwas mit zuruecknehmen, den Tisch an der Stelle abwischen und das schmutzige Geschirr einweichen.

      ja, hab ich anfangs auch gemacht. Wollte den Thais helfen. Hat nicht funktioniert. Die guckten mich nur eigenartig an.
      So in der Art – will ich nun den Oberlehrer hier spielen. Meine Frau hat mir dann geraten, das sein zu lassen. Würde nix bringen.
      Recht hatte sie – es brachte nix.

      Da ich das Ergebnis auf Thai selbst nicht lesen konnte, musste meine Frau die Bewertung machen. DAS war dann nochmal ein weiterer Erfolg! 555555
      Den man heute nach etwa 20 Jahren in unserem Esszimmer beobachten konnte!

      ich hoffe es war für deine Frau auch ein Erfolg und sie freut sich wirklich.
      Auch da hab ich leider andere Erfahrungen gemacht. Die zeigten sich aussen hin sehr zufrieden – den anderen Thais gegenüber erklärten sie es anders.
      Kam meist in Gruppen vor, die nicht wussten – das ich Thai verstehe.

      Glaub niemals einer Thai, wenn du ihr was zum probieren gibst – sei es deutsches Essen oder sonst was – das es ihr geschmeckt hat,
      auch wenn sie es 100x wiederholt. Meiner Schwiegermutter hab ich Salami gegeben. Hat sie gegessen und dann heimlich aus dem Fenster geworfen.

      Tja, so sind die Thais. Die sagen dann auch noch: hat wunderbar geschmeckt – will man ihr mehr geben: sorry, ihm leo…….:-))))))))))))))

  83. emi_rambus sagt:

    In der Anuban-Schule, wo der grosse neue Block angebaut wurde, scheint das jetzt richtig loszugehen!? Mit EnglischProgram (EP). Scheinbar gibt es da jetzt eine Art ElternAbend!?
    Fuer mich kam das jetzt ueberraschend schnell, zumal mir meine Frau das nicht so uebersetzt hat!!
    Die werden wohl jetzt mit SchuljahrBeginn loslegen.
    Schauen mich deswegen so viele Leute so merkwuerdig an??

    An der Higschool hat man scheinbar das EP ganz eingestellt, dort soll es jetzt nur noch ‘InternationalProgram’ (IP) geben.

    Irgend was ist da faul!!

    • STIN STIN sagt:

      In der Anuban-Schule, wo der grosse neue Block angebaut wurde, scheint das jetzt richtig loszugehen!? Mit EnglischProgram (EP). Scheinbar gibt es da jetzt eine Art ElternAbend!?
      Fuer mich kam das jetzt ueberraschend schnell, zumal mir meine Frau das nicht so uebersetzt hat!!
      Die werden wohl jetzt mit SchuljahrBeginn loslegen.
      Schauen mich deswegen so viele Leute so merkwuerdig an??

      ja, die wägen ab, ob sie dich fragen sollen – damit du als Lehrer dort unterrichtest. 🙂

      An der Higschool hat man scheinbar das EP ganz eingestellt, dort soll es jetzt nur noch ‘InternationalProgram’ (IP) geben.

      Irgend was ist da faul!!

      ja, das ist Fakt. Die finden keine Native-Speaker mehr. Filipinos wollen auch nicht, denen bieten sie nur 15.000 Baht oder so.
      Das machen die also nicht.

  84. emi_rambus sagt:

    Seit es diese Kack-Werbung gibt, verlaengern sich die Ladezeiten immer mehr!!
    👿

    STIN: Die Ergebnisse der Jahresabschlusstests duerfen scheinbar nicht mehr veroeffentlicht werden!! 🙂 Jetzt schaukeln sich die Muetter (inkl meiner) in facebook gegenseitig hoch!!

    ja, nicht das die Farangs denken, die Thais können nix. 🙂

    In Line sind sie auch gut, da muss man noch weniger schreiben und denken!
    Die schreiben aber auch nicht mehr die Punkte (sind scheinbar nicht so gut ausgefallen), nur ueber die Geschenke, die die Kinder bekommen haben.

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  85. emi_rambus sagt:

    Die Ergebnisse der Jahresabschlusstests duerfen scheinbar nicht mehr veroeffentlicht werden!! 🙂
    Jetzt schaukeln sich die Muetter (inkl meiner) in facebook gegenseitig hoch!! 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Die Ergebnisse der Jahresabschlusstests duerfen scheinbar nicht mehr veroeffentlicht werden!! 🙂
      Jetzt schaukeln sich die Muetter (inkl meiner) in facebook gegenseitig hoch!!

      ja, nicht das die Farangs denken, die Thais können nix. 🙂

  86. emi_rambus sagt:

    Siehe auch hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/15174#comment-45458

    Versickern da die Milliarden??? 👿

  87. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit dem 9. Gesundheitsentwicklungsplan waren die StaatsKHs und das Personal dort auf einem guten Stand!

    dann haben sie da den Norden wohl vergessen.c

    STIN: Du hast die Option ja nicht, weil es kein PKH in deiner Nähe gibt. Also mach dir da keine Gedanken

    Hier wird gerade ein neuer Block mit Einzelzimmern gebaut! Du solltest dein Geschwurbel mal neu justieren!!!5555555555555555555

    toll, ein EZ im Staats-KH und dann von einem Arzt operiert, der seine Ausbildung auf der Khao San gekauft hat.
    Toll – absolut toll.

    DAS ist alles OT!!!
    und ZWEITENS nur falsches Geschwurbel!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Mit dem 9. Gesundheitsentwicklungsplan waren die StaatsKHs und das Personal dort auf einem guten Stand!

      dann haben sie da den Norden wohl vergessen.c

      STIN: Du hast die Option ja nicht, weil es kein PKH in deiner Nähe gibt. Also mach dir da keine Gedanken

      Hier wird gerade ein neuer Block mit Einzelzimmern gebaut! Du solltest dein Geschwurbel mal neu justieren!!!5555555555555555555

      toll, ein EZ im Staats-KH und dann von einem Arzt operiert, der seine Ausbildung auf der Khao San gekauft hat.
      Toll – absolut toll.

      DAS ist alles OT!!!
      und ZWEITENS nur falsches Geschwurbel!!

      nein, hat mit Bildung zu tun, passt schon hierher.
      Falsches Geschwurbel ist es auch nicht, wurde ja sogar von der Regierung letztes Jahr bestätigt, das viele
      Fake-Diplome im Umlauf sind.

  88. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hat nix mit irgendwelchen Verdrehungen zu tun. Das Polizei, Schulen und staatliche KHs in TH nix taugen, kannst du
    eigentlich überall nachlesen, tw. sogar in Reiseführern.
    Wenn aber jemand der Meinung ist, man könnte ein staatliches KH durchaus aufsuchen und einem bequemen PKH vorziehen,
    dann soll der Farang das machen. Ich mach es nicht und ich mute es auch keinem anderen zu.
    Die meisten, die schon mal da waren, meinten hinterher – NIE WIEDER!

    Mit dem 9. Gesundheitsentwicklungsplan waren die StaatsKHs und das Personal dort auf einem guten Stand!
    DANN kam das Personal-Managemant der Privaten und die STINs und dann ging alles in den Keller.
    Fuer mich ist DAS schlimmer als Korruption!!!! 👿
    Hier wird mit dem Leben und der Gesundheit von Menschen und Kindern schnutziuges Geld verdient!
    Du bist immer noch schuldig, wieviel BlinddarmOPs und Kaiserschnitte in TH durchgefuehrt werden!!
    Nach dem “Kaiserschnitt” sehen die Frauen schnell aus wie Haengebauchschweine und die Suggar Daddys nehmen sich neue Lolitas!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lolitakomplex

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast die Option ja nicht, weil es kein PKH in deiner Nähe gibt. Also mach dir da keine Gedanken

    Hier wird gerade ein neuer Block mit Einzelzimmern gebaut! Du solltest dein Geschwurbel mal neu justieren!!!5555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      Mit dem 9. Gesundheitsentwicklungsplan waren die StaatsKHs und das Personal dort auf einem guten Stand!

      dann haben sie da den Norden wohl vergessen.c

      STIN: Du hast die Option ja nicht, weil es kein PKH in deiner Nähe gibt. Also mach dir da keine Gedanken

      Hier wird gerade ein neuer Block mit Einzelzimmern gebaut! Du solltest dein Geschwurbel mal neu justieren!!!5555555555555555555

      toll, ein EZ im Staats-KH und dann von einem Arzt operiert, der seine Ausbildung auf der Khao San gekauft hat.
      Toll – absolut toll.

  89. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich benötige in DACH eigentlich keine Privatschule, weil da hab ich genügend Auswahl an
    guten staatlichen Schulen. Nur in Entwicklungsländern/Schwellenländern ist das meist nicht so.

    Und genau das muss geaendert werden. Mit EP war man ja auf einem guten Weg!!!
    Haben aber die STINs u.a.erfolgreich verhindert!
    Aber keine Sorge! Es sind Ferien und mein Sohn muss gerade den Test (Bo5, den es gar nicht gibt) nachschreiben.
    Da sind ueberall Lehrer am LERNEN! 🙂

  90. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Boom von Privatschulen ist in Deutschland ungebrochen, ihre Finanzierung wird aber immer mehr zum Politikum. Vertreter von Privatschulen klagen über sinkende Finanzhilfen vom Staat und hohe Hürden für Schulgründer.
    Derzeit kommt der Staat, je nach Bundesland und Schulart, lediglich für zwei Drittel oder drei Viertel der Gesamtkosten einer Privatschule auf. Die Eltern müssen deshalb Schulgeld zahlen. Privatschul-Verbände argumentieren, sie würden auf Elternbeiträge verzichten, wenn der Staat ihnen mehr Geld gäbe. Und dann könnten auch Kinder aus ärmeren Familien eine Privatschule besuchen.
    In D wollen also die Eltern, das der Staat komplett alles zahlt, das halte ich auch für nicht
    korrekt. Weil dann kann der Staat die Schulen gleich selbst gründen.
    http://www.sueddeutsche.de/karriere/finanzierung-von-privatschulen-mehr-geld-fuer-die-elite-1.1057312

    Ist da wieder ein Virus in dem Link??? da bricht wieder mal alles zusammen!!
    Hier eine virenfreie Quelle:

    Deutschland: Schule in freier Trägerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Begriff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Anstelle von „Privatschule“ wird häufig die sperrigere, aber wertneutralere Bezeichnung „Schule in freier Trägerschaft“ (umgangssprachlich auch: „freie Schule“) bevorzugt.[4][5]

    Rechtsgrundlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Das Recht zur Errichtung von Schulen in freier Trägerschaft wird durch Art. 7 Abs. 4 Grundgesetz (GG) ausdrücklich gewährleistet. Der hohe Rang der Gewährleistung (Art. 7 GG zählt zu den Grund- und Menschenrechten) resultiert aus der Erfahrung im Nationalsozialismus. Um eine Gleichschaltung der Bildung zu vermeiden, wird das Bestandsrecht von Schulen in freier Trägerschaft garantiert.

    Diese Gewährleistung verpflichtet, um das Recht zur Gründung von ‘Schulen in freier Trägerschaft’ nicht ins Leere laufen zu lassen’, den Staat dazu, die Gründung dieser Schulen zu unterstützen. Die Auffassungen über die Höhe der Zuschüsse, die eng mit dem Schulgeld zusammenhängen, sind umstritten und waren schon mehrfach Gegenstand von gerichtlichen Entscheidungen.

    Siehe auch: Sonderungsverbot

    Da die Aufsicht über das Schulwesen in Deutschland in der Hoheit der Länder liegt, entscheidet jedes Land eigenständig über die Genehmigungs-, Anerkennungs- und Betriebsbedingungen für Schulen in freier Trägerschaft. Die Länder – selbst direkt oder indirekt (durch die Bildungshoheit über kommunale Einrichtungen) Betreiber der öffentlichen Schulen – beaufsichtigen somit zugleich ihre private Konkurrenz. Neu gegründete Schulen in freier Trägerschaft werden in den ersten Jahren (in der Regel drei bis vier Jahre) finanziell nicht gefördert. Nur wenige Länder zahlen diese zurückgehaltenen Fördermittel zumindest teilweise im Nachhinein an die Schulen in freier Trägerschaft aus.

    Die finanzielle Förderung durch die öffentliche Hand für Lehrkräfte an freien Schulen beträgt einen Teil der Gehälter von Lehrkräften an öffentlichen Schulen (in der Regel zwischen 70 % und 90 %). Die Differenz muss von der Einrichtung selbst erbracht werden, z. B. durch die Erhebung von Schulgeld.

    Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Im Schuljahr 2009/10 gab es 5200 Privatschulen in Deutschland. Etwa drei Fünftel (3.196) waren davon Grund- und Sekundarschulen, Förderschulen oder Gymnasien, etwa zwei Fünftel (2.004) berufliche Schulen. Auf die Gesamtzahl der Schulen in Deutschland (43.577) bezogen entspricht dies einem Anteil von 11,9 %. Der Anteil bei den allgemeinbildenden Schulen ist jedoch deutlich niedriger (9,2 %) als bei den beruflichen Schulen (22,4 %). Von den rund 11,7 Millionen Schülern besuchten etwa 945.000 private Schulen. Das entspricht einem Anteil von etwa 8 % an der Gesamtschülerschaft. Der Anteil in den einzelnen Ländern unterscheidet sich sehr stark: Während in Sachsen etwa 13,4 % der Schüler an privaten Schulen lernen, sind es in Schleswig-Holstein nur 3,4 %. Relativ hohe Anteile gibt es mit ca. 10 % in Bayern und ca. 9 % in Thüringen.[6]

    Inzwischen werden 3.370 allgemeine und 2.040 berufliche Privatschulen gezählt. 9 % aller Schüler besuchen Privatschulen. Laut Schätzungen wurden etwa 50 Privatschulen von Unternehmen gegründet.[7]

    Schularten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Man unterscheidet Ersatzschulen, die nach ihrem Gesamtzweck auf dieselben Schulabschlüsse hinführen wie die entsprechenden öffentlichen Schulen und an denen man der Schulpflicht genügen kann, und Ergänzungsschulen, die das vorhandene Bildungsangebot beliebig ergänzen. Nach Art. 7 Abs. 4 und 5 GG bedürfen nur Ersatzschulen einer staatlichen Genehmigung.

    Ersatzschulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Wenn Privatschulen anerkannte Abschlüsse (zum Beispiel Abitur, Realschulabschluss, Wirtschaftsschulabschluss) vergeben wollen oder durch ihren Besuch die Schulpflicht erfüllt werden soll, handelt es sich um Ersatzschulen, deren Besuch den Besuch einer entsprechenden öffentlichen Schule ersetzt. Ersatzschulen bedürfen einer eigenen staatlichen Anerkennung oder Genehmigung und sind der staatlichen Aufsicht unterworfen.

    Solche Privatschulen erhalten eine staatliche Refinanzierung je nach Landesrecht. Die Pflicht zur Förderung der Privatschulen resultiert aus Art. 7 GG, üblich waren lange Zeit etwa 90 % der Personalkosten, die die Schule als öffentliche Schule erhielte.

    Mit Einsparungsbegründungen, oder aber um sich den eigenen Gestaltungsspielraum in der Schulnetzplanung zu erhalten oder zu erweitern, gibt es zuweilen staatliche Bestrebungen, den Schulen in freier Trägerschaft die Zuschüsse zu kürzen.[8][9]

    Aus Gründen der Vergleichbarkeit der Abschlüsse sollte die staatliche Kontrolle überall greifen, sie ist allerdings nicht überall gleich stark. So erhielten früher Lehrer an Ersatzschulen nur dann eine Unterrichtsgenehmigung, wenn ihre Ausbildung der Ausbildung vergleichbarer Lehrer an öffentlichen Schulen entsprach. Wegen Lehrermangels werden seit einigen Jahren auch Lehrkräfte ohne entsprechende Ausbildung eingesetzt, sofern dies ebenso an öffentlichen Schulen geschieht. Staatlich anerkannte Ersatzschulen führen in Eigenregie wie öffentliche Schulen die Abschlussprüfungen nach Vorgabe des jeweiligen Kultusministeriums durch, da sie mit der Anerkennung staatliche Hoheitsrechte übertragen bekommen haben. Genehmigte Ersatzschulen, in Nordrhein-Westfalen anerkannte Ergänzungsschulen, besitzen diese Hoheitsrechte nicht, ihre Schüler müssen daher sogenannte Externenprüfungen oder Nichtschülerprüfungen ablegen, um ein entsprechendes staatliches Zeugnis zu erhalten. Mitunter wird bei Prüfungen durch den Staat ein externer Prüfungsausschussvorsitzender, z. B. der für die Schule zuständige Schulrat, bestimmt. Die genaue Regelung unterliegt hier, wie immer beim Bildungsrecht, den einzelnen Ländern. Art. 7 Abs. 4 GG verlangt ausdrücklich, dass „eine Sonderung der Schüler nach den Besitzverhältnissen der Eltern nicht gefördert wird“ (Sonderungsverbot), und macht dies zur Voraussetzung für die Erteilung einer Anerkennung oder Genehmigung.

    Ergänzungsschulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Ergänzungsschulen sind Schulen in freier Trägerschaft, die keine Ersatzschulen sind. Schüler, die eine Ergänzungsschule besuchen, erfüllen in der Regel nicht die umfangreichen Anforderungen der Schulpflicht. In einigen Ländern können Schüler, die eine Ergänzungsschule besuchen, von der Schulpflicht befreit werden. Die Ergänzungsschule kann nach Anzeige bei den Behörden als registrierte Privatschule geführt werden. In einem zweiten Schritt kann der angezeigten Schule unter bestimmten Voraussetzungen die staatliche Anerkennung als Ergänzungsschule erteilt werden.

    Ergänzungsschulen können auch neue Bildungsgänge entwickeln und anbieten. So finden sich insbesondere im Bereich der beruflichen Bildung viele Ergänzungsschulen, für die es keine Entsprechungen bei öffentlichen Schulen gibt, z. B. die einjährigen Höheren Berufsfachschulen, Sprachschulen, Schauspielschulen oder Dolmetscherschulen.

    Freie Unterrichtseinrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Freie Unterrichtseinrichtungen zählen im allgemeinen Sprachgebrauch nicht zu den Privatschulen. Es handelt sich hierbei um Unterrichtseinrichtungen wie Tanz-, Karate- oder Judoschulen.

    Studie 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Nach einer Studie des Statistischen Bundesamtes vom 28. Dezember 2006 ist der Anteil der Privatschüler von 5 % im Jahr 1992 auf 7 % im Schuljahr 2005/06 (873.000 Schüler von insgesamt 12,3 Millionen Schülern in Deutschland) gestiegen. Auch die Zahl der Privatschulen hat zugenommen: Im Schuljahr 2005/06 gab es 4.637 private allgemeinbildende und berufliche Schulen und damit 43,5 % mehr als 1992. Die wenigsten Privatschüler gab es 2006 in Schleswig-Holstein (3,3 %), die meisten in Sachsen (11,4 %). Die größte Gruppe unter den Privatschülern stellen die Gymnasiasten mit 40,4 %.

    Finanzierung und steuerliche Berücksichtigung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Privatschulen finanzieren sich zum Teil aus einem Finanzausgleich für die Ersatzschulen, der je nach Bundesland verschieden hoch ist und bestimmten Bedingungen unterliegen kann, so etwa der Kostenfreiheit des Schulbesuchs. Weitere Finanzquellen sind das Schulgeld und die Einnahmen (Beiträge und Spenden) von Schulfördervereinen.[10]

    Soweit Einnahmen aus Spenden und Beiträgen zur Deckung der laufenden Kosten des normalen Schulbetriebs dienen, handelt es sich bei diesen Zuwendungen um ein Leistungsentgelt, nicht um Spenden. Das gilt auch, wenn die Zahlungen über einen Förderverein an den Schulverein fließen. Eine Aufteilung der Zahlungen in Schulgeld und abzugsfähige Spenden ist nicht zulässig.[11]

    Bis 2008 konnten in Deutschland 30 % der Kosten für Privatschulen ohne Begrenzung als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Ab 2009 können weiterhin 30 % der Kosten, höchstens aber 5000 Euro pro Jahr und Kind geltend gemacht werden. Die steuerliche Absetzbarkeit von Betreuungskosten bleibt von der Änderung unberührt.[12][13]

    Laut Statistischem Bundesamt wurden im Jahr 2009 ca. 6,2 Mrd. Euro für Schülerinnen und Schüler an Schulen in freier Trägerschaft ausgegeben. Ein Großteil der Ausgaben entfiel dabei auf die Vergütung des Personals. Die Ausgaben je Schüler an allgemeinbildenden Schulen in freier Trägerschaft beliefen sich demnach auf 7000 Euro, an beruflichen Schulen in freier Trägerschaft auf 5400 Euro im Jahr 2009. Etwa 15 % der Mittel stammten dabei aus privaten Quellen (Elternbeiträge, Trägermittel, Fördervereine usw.). Der öffentliche Finanzierungsanteil belief sich auf 84 % (allgemeinbildende Schulen), wovon 78 % die Länder, 4 % die Gemeinden und 2 % der Bund zur Verfügung stellten.[14]

    In nahezu allen Bundesländern liegen bei Privatschulen die von der öffentlichen Hand bereitgestellten schulartenspezifischen Förderbeträge je Schüler oft weit unter den Ausgaben, die für Schüler einer entsprechenden öffentlichen Schule ausgegeben werden. Die über alle Schulformen gemittelte Differenz zwischen beiden Positionen betrugen 2011 zwischen 493 Euro pro Schüler in Brandenburg und 2949 Euro pro Schüler in Baden-Württemberg. Die Privatschulen entlasten die Bundesländer damit um rund 1,2 Milliarden Euro.[15]

    Verbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Der Verband Deutscher Privatschulverbände (VDP) vertritt laut eigenen Angaben „freie Bildungseinrichtungen der Allgemein- und Berufsbildung, des Arbeitsmarktdienstleistungsbereichs, der Erwachsenenbildung und des tertiären Bereichs.“[16] Zusammen mit den beiden konfessionellen Privatschulverbänden, dem Bund der Freien Waldorfschulen und der Internate Vereinigung bildet der VDP die Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen (AGFS).[17] Da Schulen in Deutschland Ländersache sind, agieren sie vor allem auf Landesebene.

    „Durch diese sind in der AGFS ca. 3.160 Schulen mit etwa 771.000 Schülerinnen und Schülern organisiert. Darunter an katholischen Schulen: 368.000 Schülerinnen und Schüler, an evangelischen Schulen: 148.000, an Schulen im VDP Verband Deutscher Privatschulverbände e.V.: 168.000, an Waldorfschulen: 81.000, an Landerziehungsheimen: 6.000. über den VDP gehören zu der Arbeitsgemeinschaft freier Schulen auch die 45 Schulen des Bundesverbands der Freien Alternativschulen. Damit repräsentiert die Arbeitsgemeinschaft freier Schulen fast alle allgemein bildenden Schulen in freier Trägerschaft in Deutschland sowie einen Großteil der berufsbildenden Schulen und Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft.“[18]

    Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Laut VDP besuchen von gut 11 Millionen Schülern in Deutschland ein Zwölftel eine freie Schule. Bildungsfachleute sind sich nicht einig, ob Privatschulen für die Gesellschaft mehr Vor- oder mehr Nachteile haben. Befürworter meinen, sie befriedigten besser die Bedürfnisse von Schülern und Eltern und gäben dem Bildungssystem positive Impulse. Kritiker meinen, sie spalteten die Gesellschaft.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Privatschule#Deutschland:_Schule_in_freier_Tr.C3.A4gerschaft

    Alles wieder nur billige Verdrehungen!!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Alles wieder nur billige Verdrehungen!!!

      tja, dann einfach so etwas nicht lesen.
      Ich benötige in DACH eigentlich keine Privatschule, weil da hab ich genügend Auswahl an
      guten staatlichen Schulen. Nur in Entwicklungsländern/Schwellenländern ist das meist nicht so.
      Da werden die staatlichen Schulen tw. für politische Gehirnwäschen missbraucht, es werden Kaders herangezüchtet usw.
      Da ist der Besuch einer privaten Schule schon vorteilhafter.

      Hat nix mit irgendwelchen Verdrehungen zu tun. Das Polizei, Schulen und staatliche KHs in TH nix taugen, kannst du
      eigentlich überall nachlesen, tw. sogar in Reiseführern.
      Wenn aber jemand der Meinung ist, man könnte ein staatliches KH durchaus aufsuchen und einem bequemen PKH vorziehen,
      dann soll der Farang das machen. Ich mach es nicht und ich mute es auch keinem anderen zu.
      Die meisten, die schon mal da waren, meinten hinterher – NIE WIEDER!

      Du hast die Option ja nicht, weil es kein PKH in deiner Nähe gibt. Also mach dir da keine Gedanken,
      vertraue dich dem Ranong Hospital an und gut ist. Mach dir erst Gedanken, wenn der Dr. der dich behandelt,
      erst googeln muss, um eine Diagnose zu stellen. Dann solltest du schnell die Tür suchen 🙂

  91. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die FreieWirtschaf (hier PrivatSchulen) darf nicht mit weiteren Steuermittel unterstuetzt werden.

    in dem Fall wären das bei den seriösen Privatschulen ja eigentlich die Eltern, die der Staat unterstützt, nicht die
    Privatschulen.

    Es waere der Hammer, wenn man nur reiche Eltern unterstuetzt! Die haben neben dem Kinderfreibetrag sicher auch noch die Moeglichkeit die Ausbildung der Kinder abzusetzen, ….
    Irgendwo muss alles seine Grenzen haben!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Über die BOI, als Unternehmen/Investment,

    Ohne tiefergehend da einzusteigen, duerfte es das fuer Privatschulen nicht geben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Deutschland bekommt jede Privatschule 2/3 der Gesamtkosten vom Staat. Es boomt sein 2011 dort ebenso…..

    DAS glaube ich nicht!
    So, fuer den Rest, werde ich in den naechsten 10 Tagen kaum Zeit haben.
    Ist eh ueberwiegend Wiederholung, siehe unten!

    • STIN STIN sagt:

      Es waere der Hammer, wenn man nur reiche Eltern unterstuetzt! Die haben neben dem Kinderfreibetrag sicher auch noch die Moeglichkeit die Ausbildung der Kinder abzusetzen, ….
      Irgendwo muss alles seine Grenzen haben!!

      nein, man unterstützt alle Eltern, die ihre Kinder in Privatschulen geben. Die haben sie dann nicht frei, aber genau um die
      4000 Baht günstiger, wie andere Eltern in den staatl. Schulen.
      D.h. auch ein Wanderarbeiter, der sein Kind in eine Privatschule gibt, profitiert davon, nicht nur die Reichen – die geben die
      Kinder sowieso meist ins AUsland in die Schule und da gibt es nix.

      Ohne tiefergehend da einzusteigen, duerfte es das fuer Privatschulen nicht geben!

      gibt es aber weltweit, in allen Ländern dieser Erde. Nordkorea ausgenommen.
      Eine Privatschule ist ein Privat-Unternehmen und hat einen Investor oder eine Investorengruppe.
      Warum dürfen Investoren von Privatschule-Unternehmen dies nicht über das Board of Investment abwickeln.
      Immerhin geht es hier um künftige Steuergelder, die in die Staatskasse fliessen.

      STIN: In Deutschland bekommt jede Privatschule 2/3 der Gesamtkosten vom Staat. Es boomt sein 2011 dort ebenso…..

      DAS glaube ich nicht!

      du glaubst vieles nicht und bezeichnest dann die anderen als Lügner.
      Aber egal….

      Der Boom von Privatschulen ist in Deutschland ungebrochen, ihre Finanzierung wird aber immer mehr zum Politikum. Vertreter von Privatschulen klagen über sinkende Finanzhilfen vom Staat und hohe Hürden für Schulgründer.

      Derzeit kommt der Staat, je nach Bundesland und Schulart, lediglich für zwei Drittel oder drei Viertel der Gesamtkosten einer Privatschule auf. Die Eltern müssen deshalb Schulgeld zahlen. Privatschul-Verbände argumentieren, sie würden auf Elternbeiträge verzichten, wenn der Staat ihnen mehr Geld gäbe. Und dann könnten auch Kinder aus ärmeren Familien eine Privatschule besuchen.

      In D wollen also die Eltern, das der Staat komplett alles zahlt, das halte ich auch für nicht
      korrekt. Weil dann kann der Staat die Schulen gleich selbst gründen.

      http://www.sueddeutsche.de/karriere/finanzierung-von-privatschulen-mehr-geld-fuer-die-elite-1.1057312

  92. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mich wundert immer noch der Sinneswandel bei den STINs und habe noch nicht verstanden, welche Boseartigkeit sie wieder vorhaben.

    nein, da sind sich alle STINs einig – Privatschulen sind ein MUSS in TH, staatliche Schulen taugen nix.
    Was nicht heissen soll, das kleine Privat-Klitschen was taugen. Wenn schon in Thai-Schule, dann eine renommierte Privatschule und keine
    neu eröffnete in der Sub-Soi.

    Die Einnigkeit haelt nur solange, bis sich der Wind wieder dreht! 5555555555555
    Die FreieWirtschaf (hier PrivatSchulen) darf nicht mit weiteren Steuermittel unterstuetzt werden. Der bereich muss gesundschrumpfen! Dabei sind die Rechte derKinder sicherzustellen!!! DIE kommen aber eigentlich an hinterletzter Stelle in TH!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier gibt es private Nachhilfeschulen. Davon wuerde ich zwei (Familien)Betriebe als sehr gut bezeichenen!!

    wir diskutieren über Privatschulen und du schwenkst um auf Privat-Nachhilfeschulen. Das ist etwas anderes – da gibt es
    natürlich auch kleine Familienbetriebe, die gut sind. Oftmals mit pensionierten Lehrern, Professoren usw.

    Da gibt es eine klare Trennungslinie??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NachhilfeSchulen und Testvorbereitung werden aus meiner Sicht grundsaetzlich nicht gebraucht, wenn in der Schule paedagogisch, didaktisch,methodisch richt ausgebildet wuerde!!

    Nachhilfeschulen/Studios usw. gibt es weltweit – kann man benutzen, muss aber nicht.
    Ich habe eigentlich immer mehr auf Privat-Lehrer bestanden, wenn meine Kids in einem Fach schwach waren und Tests
    angekündigt wurden. Da musste ich dann keinen Vertrag abschliessen, ich rief die Lehrerin an – die kam, machte ein paar
    Stunden mit den Kids und das wars. Test war dann ok.

    Auswendig gelernte Antworten!!! Bleibt die Frage, wieso die die Fragen hatten!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt ganz sicher offizielle Zahlen! 1990…2000….2010…. 2020(Geschaetzt!)

    ich gehe nicht davon aus, das die Privatschulen ihre Schüleranzahl melden müssen. Also fallen die schon mal weg.
    Daher hat man dann bei den Staats-Schülern immer weniger – natürlich, weil die alle auf Privatschulen wechseln.
    Nicht umsonst bommen die und bauen an, wie verrückt – die grossen meine ich, nicht die Klitschen.

    WARUM wollt ihr die Veroeffentlichung und AUswertung der Zahlen verhindern???
    Ihr kennt sie also schon!!?
    Ohne diese Basis duerfen keine Entscheidungen getroffen werden!!
    Ich halte es fuer laecherliches Geschwurbel, zu behaupten, es gaebe keine Zahlen!
    Wie bekommen die denn die 4.000TB PRO KIND Zuschuss? Mit dem Tieflader? Das waere natuerlich eine Erklaerung fuer die 500MrdTB im Bildungsbereich!
    Die haben nur noch 100-200.000Schueler, kassieren aber fuer 2 Mio!!!???? Und auch die Testvorbereiter werden zu Privatschulen??? Mir schwant uebles! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich sage gerade die grossen Privaten haben die Einbrueche!!!!

    Du meinst, dann gäbe es dort nur mehr 1 Jahr Wartezeit. Kann sein……
    Fakt ist, die renommierten Privatschulen, haben tausende Schüler und ich habe nix davon gehört, das die
    grosse Einbrüche hätten. Im Gegenteil, eine der Privatschulen bei uns in der Nähe, baut ein riesiges Gebäude an.
    Dort kommt dann MO1 – MO6 rein, die waren vorher in einem Gebäude – platzt aber aus allen Nähten.

    Die andere, etwas grössere Privatschule – hat nur auch Prim. und Sek. Stufe aufgeteilt, haben nun beide Schulen mit
    1000en Schüler voll. Nix mit Einbruch – das sind nur die kleinen Klitschen, siehe Bericht.

    Was soll der Muell und das Geschwurbel!
    Fakten auf den Tisch!!!!!!
    Hier wird nur die EP-Schule angebaut!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Auch hier halte ich es fuer besser, wenn der STAAT eine gesunde Versorgung sicherstellt!!

    das wäre natürlich optimal – zumindest parellel zu den Privat-Einrichtungen.

    In der Provinz gibt es gar keine Private-Einrichtungen!

    doch, bei uns schon. Ranong regnet es vermutlich zuviel 🙂

    555555555555555555555555555 Die sind da erfolgreich, wo sie die Gebuehren erhoehen und das urspruengliche staatliche Vermoegen verkommen lassen!!!

    wenn ein Investor eine Schule baut, wie kommst du da auf „staatliches Vermögen“.
    Ich habe noch nichts davon gelesen, das auch nur eine staatliche Schule von Privaten übernommen wurde.
    Du müllst schon wieder alles zu.

    STIN: So wie es aussieht, werde ich bei meinem Mietobjekt in D (Büro mit Wohnung) Ende des Jahres auch auf Privat-Stromversorgung
    umsteigen. Soll angeblich wesentlich günstiger sein – tw. sogar die Hälfte. Bekannter hat ca 600 EUR beim staatlichen Versorger an Strom
    bezahlt, der ist dann umgestiegen und zahlt nur 382 EUR für seine kleine Wohnung.
    Warum soll also der Private Stromanbieter keine Gewinne machen dürfen? Der haushaltet ganz anders, hat keinen Wasserkopf beim
    Management/Verwaltung – keine faulen Beamten, die dauernd krank machen usw.
    Der wirtschaftet also wesentlich günstiger. Taugt einer nix, wird er gefeuert, auch mit Kündigungsfrist.
    Feuer mal einen Beamten…..

    Das hat nichts mit TH und dem Thema zu tun!! OT zum Zumuellen!!!

    doch, mit Privatisierung. Ich würde die EGAT, SRT usw. alles privatisieren, dann würde der Laden laufen.
    Am besten mit ausl. Investoren, die können das.

    STIN: Private verkaufen Braunkohle, kaufen schmutzige Energie aus dem Ausland, ….

    nein, Private kaufen hier die Energie vom Staat, verwenden beim Strom auch deren Leitungen. Die mieten die nur und dadurch,
    das die effizienter arbeiten, können sie billigere Preise anbieten.

    Auch OT , aber voll “lustig”!

    was denkst du, welche Leitungen dein privater Provider 3BB benutzt? :-))))))))))))))))))))))))))

    Danke fuer die Aufklaerung!
    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    gern geschehen, nix zu danken.

    DAS ist alles Muell und OT!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Mich wundert immer noch der Sinneswandel bei den STINs und habe noch nicht verstanden, welche Boseartigkeit sie wieder vorhaben.

      nein, da sind sich alle STINs einig – Privatschulen sind ein MUSS in TH, staatliche Schulen taugen nix.
      Was nicht heissen soll, das kleine Privat-Klitschen was taugen. Wenn schon in Thai-Schule, dann eine renommierte Privatschule und keine
      neu eröffnete in der Sub-Soi.

      Die Einnigkeit haelt nur solange, bis sich der Wind wieder dreht! 5555555555555

      das ist sogar nicht mal falsch. Der Wind würde sich z.B. drehen, wenn es eine umfassende Schulreform geben würde, die
      staatlichen Schulen dann korrekt laufen würden und man sagen könnte, die sind auch nicht schlechter als zumindest die
      Tamada-Privatschulen. Dann würden wir aber auch so fair sein, das hier zu berichten.

      Der Wind kann sich in TH in vielen Richtungen drehen. Das schliesse ich nicht aus.

      Die FreieWirtschaf (hier PrivatSchulen) darf nicht mit weiteren Steuermittel unterstuetzt werden.

      in dem Fall wären das bei den seriösen Privatschulen ja eigentlich die Eltern, die der Staat unterstützt, nicht die
      Privatschulen.
      Warum aber Privatschulen nicht vom Staat unterstützt werden dürfen, kann ich nun nicht nachvollziehen. Es gibt viele
      Arten der Unterstützung durch den Staat. Über die BOI, als Unternehmen/Investment, oder einfach als Zuschüsse vom Staat,
      der ja auch bestrebt sein sollte – das es genug Schulen gibt, die bessere Ausbildungen anbieten.

      In Deutschland bekommt jede Privatschule 2/3 der Gesamtkosten vom Staat. Es boomt sein 2011 dort ebenso…..
      TH hilft den Privatschulen aber absolut nix – nur eben die 4000 Baht, die alle Schulen bekommen. Absonsten
      als Schule, keinerlei Subventionen.

      STIN: Hier gibt es private Nachhilfeschulen. Davon wuerde ich zwei (Familien)Betriebe als sehr gut bezeichenen!!

      wir diskutieren über Privatschulen und du schwenkst um auf Privat-Nachhilfeschulen. Das ist etwas anderes – da gibt es
      natürlich auch kleine Familienbetriebe, die gut sind. Oftmals mit pensionierten Lehrern, Professoren usw.

      Da gibt es eine klare Trennungslinie??

      richtig, zwischen Privat-Nachhhilfe-Studios und Privatschulen mit Voll-Lizenz gibt es eine Trennung.
      Die hattest du nicht berücksichtigt.

      STIN: NachhilfeSchulen und Testvorbereitung werden aus meiner Sicht grundsaetzlich nicht gebraucht, wenn in der Schule paedagogisch, didaktisch,methodisch richt ausgebildet wuerde!!

      Nachhilfeschulen/Studios usw. gibt es weltweit – kann man benutzen, muss aber nicht.
      Ich habe eigentlich immer mehr auf Privat-Lehrer bestanden, wenn meine Kids in einem Fach schwach waren und Tests
      angekündigt wurden. Da musste ich dann keinen Vertrag abschliessen, ich rief die Lehrerin an – die kam, machte ein paar
      Stunden mit den Kids und das wars. Test war dann ok.

      Auswendig gelernte Antworten!!! Bleibt die Frage, wieso die die Fragen hatten!!!

      nein, die Privat-Lehrerin hat einfach den gesamten letzten Stoff mit den Kids durchgemacht und geübt, bis sie
      es dann konnten. Sie wusste die Fragen usw. auch nicht. Konnte also nicht gezielt darauf hin arbeiten.

      STIN: Es gibt ganz sicher offizielle Zahlen! 1990…2000….2010…. 2020(Geschaetzt!)

      ich gehe nicht davon aus, das die Privatschulen ihre Schüleranzahl melden müssen. Also fallen die schon mal weg.
      Daher hat man dann bei den Staats-Schülern immer weniger – natürlich, weil die alle auf Privatschulen wechseln.
      Nicht umsonst bommen die und bauen an, wie verrückt – die grossen meine ich, nicht die Klitschen.

      WARUM wollt ihr die Veroeffentlichung und AUswertung der Zahlen verhindern???
      Ihr kennt sie also schon!!?

      nein, die kennt vermutlich keiner, weil die nicht gesammelt werden. Man müsste da alle Privatschulen genauer
      angucken und die Zahlen dann halt festhalten. Interessiert aber scheinbar keinen.

      Wie bekommen die denn die 4.000TB PRO KIND Zuschuss? Mit dem Tieflader? Das waere natuerlich eine Erklaerung fuer die 500MrdTB im Bildungsbereich!

      die Privatschulen werden jeweils die Schülerzahlen bei der Auszahlungsstelle einreichen und die zahlen dann die Summe jährlich aus.
      D.h. ja nicht, das diese Zahlen dann von der Auszahlungsstelle (ev. das Finanzministerium) – dann gesammelt und aufbereitet, danach
      veröffentlicht werden.

      Die haben nur noch 100-200.000Schueler, kassieren aber fuer 2 Mio!!!???? Und auch die Testvorbereiter werden zu Privatschulen??? Mir schwant uebles!

      wie kommst du auf “nur noch” – die Zahlen bei den Privatschulen steigen, die sinken nicht. Umsonst bauen die nicht
      Gebäude für neue Unterrichtsräume an.
      Wenn also vor Jahren noch, nehmen wir mal an 50.000 Privatschüler gab und nun schon 200.000 – dann ist das steigend, nicht
      fallend. Trotz der Schliessung von 40+ Klitschen.

      Warum sollten Nachhilfe-Studios nun eine Schul-Voll-Lizenz bekommen. Kann ich nicht nachvollziehen, hast du da mal einen
      Link? Die sind ja tw. mit nur 1 oder 2 Lehrern gar nicht in der Lage, auch nicht wegen der Räumlichkeiten.

      STIN: Ich sage gerade die grossen Privaten haben die Einbrueche!!!!

      Du meinst, dann gäbe es dort nur mehr 1 Jahr Wartezeit. Kann sein……
      Fakt ist, die renommierten Privatschulen, haben tausende Schüler und ich habe nix davon gehört, das die
      grosse Einbrüche hätten. Im Gegenteil, eine der Privatschulen bei uns in der Nähe, baut ein riesiges Gebäude an.
      Dort kommt dann MO1 – MO6 rein, die waren vorher in einem Gebäude – platzt aber aus allen Nähten.

      Die andere, etwas grössere Privatschule – hat nur auch Prim. und Sek. Stufe aufgeteilt, haben nun beide Schulen mit
      1000en Schüler voll. Nix mit Einbruch – das sind nur die kleinen Klitschen, siehe Bericht.

      Was soll der Muell und das Geschwurbel!
      Fakten auf den Tisch!!!!!!
      Hier wird nur die EP-Schule angebaut!!!!

      hier bauen viele Privatschulen an, eine sehr grosse – mit 1000en Schülern hat dann geteilt. Jetzt haben sie bereit in
      beiden Schulen 1000e Schüler.
      Da sinkt nix….. – tw. wird da schon seit 100+ Jahren unterrichtet.

      DAS ist alles Muell und OT!

      das ist für mich dann die Bestätigung, das ich recht habe 🙂

  93. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die PrivatSchulen haben durch die Bank Probleme und das muellt ihr seit Jahren zu!
    Ihr empfehlt diese, ohne darauf hinzuweisen!!!

    nein, die kleinen Klitschen, Familienbetriebe usw. – steht doch deutlich im Bericht. Von 7000-Schülern Privatschulen mit
    Wartezeiten bis zu 2 Schuljahren, ist nicht die Rede. Die boomen…..

    Mich wundert immer noch der Sinneswandel bei den STINs und habe noch nicht verstanden, welche Boseartigkeit sie wieder vorhaben.
    Hier gibt es private Nachhilfeschulen. Davon wuerde ich zwei (Familien)Betriebe als sehr gut bezeichenen!!
    Ich wuerde aber die Lehrer dort viel lieber als Multiplikatoren in den Staatsschulen sehen!
    NachhilfeSchulen und Testvorbereitung werden aus meiner Sicht grundsaetzlich nicht gebraucht, wenn in der Schule paedagogisch, didaktisch,methodisch richt ausgebildet wuerde!!
    DA beisst sich aber irgendwie die Katze in den Schwanz!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Schuelerzahl ist in den letzten Jahren von 1.000.000 Kinder/a heruntergegangen. Ehrliche Zahlen erfaehrt man nicht!!! 👿

    natürlich geht die Schülerzahl runter, weil nur in den staatlichen Schulen gezählt wird, viele Eltern aber ihre
    Kinder seit Abhisit auf Privatschulen schicken. Die kann man dann bei der Anzahl der Schüler von staatlichen Schulen
    abziehen. Deswegen gehen aber landesweit direkt die Schülerzahlen nicht zurück, es verschiebt sich nur.
    Weil die staatlichen Schulen nix taugen…..
    Hier geben schon die Shan-Wanderarbeiter ihre Kinder auf Privat-Kindergarten und Schulen.

    Ihr koennt eurem Gebabbel immer nochmal ein Sahnehaeubchen aufsetzen!
    Es gibt ganz sicher offizielle Zahlen! 1990…2000….2010…. 2020(Geschaetzt!)
    Da braucht sich doch keiner diesen Muell reinzuziehen!!!
    Ich sage gerade die grossen Privaten haben die Einbrueche!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch hier halte ich es fuer besser, wenn der STAAT eine gesunde Versorgung sicherstellt!!

    das wäre natürlich optimal – zumindest parellel zu den Privat-Einrichtungen.

    In der Provinz gibt es gar keine Private-Einrichtungen! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte es fuer unverantwortlich hier ueberall Private einzusetzen, die nur den Gewinn vor Augen haben!!!!

    Private sind überall da erfolgreich, wo der Staat versagt.

    555555555555555555555555555 Die sind da erfolgreich, wo sie die Gebuehren erhoehen und das urspruengliche staatliche Vermoegen verkommen lassen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So wie es aussieht, werde ich bei meinem Mietobjekt in D (Büro mit Wohnung) Ende des Jahres auch auf Privat-Stromversorgung
    umsteigen. Soll angeblich wesentlich günstiger sein – tw. sogar die Hälfte. Bekannter hat ca 600 EUR beim staatlichen Versorger an Strom
    bezahlt, der ist dann umgestiegen und zahlt nur 382 EUR für seine kleine Wohnung.
    Warum soll also der Private Stromanbieter keine Gewinne machen dürfen? Der haushaltet ganz anders, hat keinen Wasserkopf beim
    Management/Verwaltung – keine faulen Beamten, die dauernd krank machen usw.
    Der wirtschaftet also wesentlich günstiger. Taugt einer nix, wird er gefeuert, auch mit Kündigungsfrist.
    Feuer mal einen Beamten…..

    Das hat nichts mit TH und dem Thema zu tun!! OT zum Zumuellen!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Private verkaufen Braunkohle, kaufen schmutzige Energie aus dem Ausland, ….

    nein, Private kaufen hier die Energie vom Staat, verwenden beim Strom auch deren Leitungen. Die mieten die nur und dadurch,
    das die effizienter arbeiten, können sie billigere Preise anbieten.

    Auch OT , aber voll “lustig”! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und die Schwurbeler muellen alles zu!!!!

    dafür sind Schwurbel-Foren, Blogs eigentlich auch da.

    Danke fuer die Aufklaerung!
    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      Mich wundert immer noch der Sinneswandel bei den STINs und habe noch nicht verstanden, welche Boseartigkeit sie wieder vorhaben.

      nein, da sind sich alle STINs einig – Privatschulen sind ein MUSS in TH, staatliche Schulen taugen nix.
      Was nicht heissen soll, das kleine Privat-Klitschen was taugen. Wenn schon in Thai-Schule, dann eine renommierte Privatschule und keine
      neu eröffnete in der Sub-Soi.

      Hier gibt es private Nachhilfeschulen. Davon wuerde ich zwei (Familien)Betriebe als sehr gut bezeichenen!!

      wir diskutieren über Privatschulen und du schwenkst um auf Privat-Nachhilfeschulen. Das ist etwas anderes – da gibt es
      natürlich auch kleine Familienbetriebe, die gut sind. Oftmals mit pensionierten Lehrern, Professoren usw.

      NachhilfeSchulen und Testvorbereitung werden aus meiner Sicht grundsaetzlich nicht gebraucht, wenn in der Schule paedagogisch, didaktisch,methodisch richt ausgebildet wuerde!!

      Nachhilfeschulen/Studios usw. gibt es weltweit – kann man benutzen, muss aber nicht.
      Ich habe eigentlich immer mehr auf Privat-Lehrer bestanden, wenn meine Kids in einem Fach schwach waren und Tests
      angekündigt wurden. Da musste ich dann keinen Vertrag abschliessen, ich rief die Lehrerin an – die kam, machte ein paar
      Stunden mit den Kids und das wars. Test war dann ok.

      Es gibt ganz sicher offizielle Zahlen! 1990…2000….2010…. 2020(Geschaetzt!)

      ich gehe nicht davon aus, das die Privatschulen ihre Schüleranzahl melden müssen. Also fallen die schon mal weg.
      Daher hat man dann bei den Staats-Schülern immer weniger – natürlich, weil die alle auf Privatschulen wechseln.
      Nicht umsonst bommen die und bauen an, wie verrückt – die grossen meine ich, nicht die Klitschen.

      Ich sage gerade die grossen Privaten haben die Einbrueche!!!!

      Du meinst, dann gäbe es dort nur mehr 1 Jahr Wartezeit. Kann sein……
      Fakt ist, die renommierten Privatschulen, haben tausende Schüler und ich habe nix davon gehört, das die
      grosse Einbrüche hätten. Im Gegenteil, eine der Privatschulen bei uns in der Nähe, baut ein riesiges Gebäude an.
      Dort kommt dann MO1 – MO6 rein, die waren vorher in einem Gebäude – platzt aber aus allen Nähten.

      Die andere, etwas grössere Privatschule – hat nur auch Prim. und Sek. Stufe aufgeteilt, haben nun beide Schulen mit
      1000en Schüler voll. Nix mit Einbruch – das sind nur die kleinen Klitschen, siehe Bericht.

      STIN: Auch hier halte ich es fuer besser, wenn der STAAT eine gesunde Versorgung sicherstellt!!

      das wäre natürlich optimal – zumindest parellel zu den Privat-Einrichtungen.

      In der Provinz gibt es gar keine Private-Einrichtungen!

      doch, bei uns schon. Ranong regnet es vermutlich zuviel 🙂

      555555555555555555555555555 Die sind da erfolgreich, wo sie die Gebuehren erhoehen und das urspruengliche staatliche Vermoegen verkommen lassen!!!

      wenn ein Investor eine Schule baut, wie kommst du da auf “staatliches Vermögen”.
      Ich habe noch nichts davon gelesen, das auch nur eine staatliche Schule von Privaten übernommen wurde.
      Du müllst schon wieder alles zu.

      STIN: So wie es aussieht, werde ich bei meinem Mietobjekt in D (Büro mit Wohnung) Ende des Jahres auch auf Privat-Stromversorgung
      umsteigen. Soll angeblich wesentlich günstiger sein – tw. sogar die Hälfte. Bekannter hat ca 600 EUR beim staatlichen Versorger an Strom
      bezahlt, der ist dann umgestiegen und zahlt nur 382 EUR für seine kleine Wohnung.
      Warum soll also der Private Stromanbieter keine Gewinne machen dürfen? Der haushaltet ganz anders, hat keinen Wasserkopf beim
      Management/Verwaltung – keine faulen Beamten, die dauernd krank machen usw.
      Der wirtschaftet also wesentlich günstiger. Taugt einer nix, wird er gefeuert, auch mit Kündigungsfrist.
      Feuer mal einen Beamten…..

      Das hat nichts mit TH und dem Thema zu tun!! OT zum Zumuellen!!!

      doch, mit Privatisierung. Ich würde die EGAT, SRT usw. alles privatisieren, dann würde der Laden laufen.
      Am besten mit ausl. Investoren, die können das.

      STIN: Private verkaufen Braunkohle, kaufen schmutzige Energie aus dem Ausland, ….

      nein, Private kaufen hier die Energie vom Staat, verwenden beim Strom auch deren Leitungen. Die mieten die nur und dadurch,
      das die effizienter arbeiten, können sie billigere Preise anbieten.

      Auch OT , aber voll “lustig”!

      was denkst du, welche Leitungen dein privater Provider 3BB benutzt? :-))))))))))))))))))))))))))

      Danke fuer die Aufklaerung!
      5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

      gern geschehen, nix zu danken.

  94. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ihr besser staendig nach!!
    Die PrivatSchulen haben durch die Bank Probleme und das muellt ihr seit Jahren zu!
    Ihr empfehlt diese, ohne darauf hinzuweisen!!!
    Statt schon jahrelang dem idiotischen Boom entgegenzuwirken, hat man zugeschaut und wahrscheinlich auch noch daran verdient!!! 👿
    Die Schuelerzahl ist in den letzten Jahren von >1.000.000 Kinder/a heruntergegangen. Ehrliche Zahlen erfaehrt man nicht!!! 👿
    Ich befuerchte, es sind jetzt nur noch zwischen 7-800.000!!!
    Soetwas “geheim” zu halten, ist dumm und verantwortungslos!!!
    Wenn sich da noch einige eine goldne Nase verdient haben, waere sogar zu pruefen, ob es ein Verbrechen war!!!!!
    Mit staatlichen Zuschuessen , Subventionen , … das Chaos noch zu verlaengern , waere dann der Gipfel!!!!
    Hier muss eine Gesundschrumpfung erfolgen!!!!
    Hierbei muss auf eine dezentrale Versorgung geachtet werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Es braucht keine Ueberversorgung in BKK und ChiangMai, …..
    Auch hier halte ich es fuer besser, wenn der STAAT eine gesunde Versorgung sicherstellt!!
    Wenn darueber hinaus, reiche Eltern, ihre Kinder besser versorgen wollen, ist das deren gutes Recht! Es gibt ja auch sicher Freibetraege dafuer! Mehr Forderungen duerfen nicht an den Staat gestellt werden!!!!!

    Bei den staatlichen Schulen findet meiner Ansicht nach zZ auch ein Gesundschrupfung in Verbindung mit ZentralSchulen in den Provinzen. Diesen Prozess haben alle in Westeuropa durchgemacht!!!
    Ich halte es fuer unverantwortlich hier ueberall Private einzusetzen, die nur den Gewinn vor Augen haben!!!!
    Der Staat bleibt auf den Kosten sitzen.
    Siehe zB Luftverschmutzung!!!!! Der Staat muss die Kosten fuer die Atemwegs-, Herz-, Krebs-Erkrankten tragen!
    Private verkaufen Braunkohle, kaufen schmutzige Energie aus dem Ausland, …. verdienen viel Geld und der Staat muss es ausbuegeln.
    Und die Schwurbeler muellen alles zu!!!!

    • STIN STIN sagt:

      Die PrivatSchulen haben durch die Bank Probleme und das muellt ihr seit Jahren zu!
      Ihr empfehlt diese, ohne darauf hinzuweisen!!!

      nein, die kleinen Klitschen, Familienbetriebe usw. – steht doch deutlich im Bericht. Von 7000-Schülern Privatschulen mit
      Wartezeiten bis zu 2 Schuljahren, ist nicht die Rede. Die boomen…..

      Die Schuelerzahl ist in den letzten Jahren von >1.000.000 Kinder/a heruntergegangen. Ehrliche Zahlen erfaehrt man nicht!!! 👿

      natürlich geht die Schülerzahl runter, weil nur in den staatlichen Schulen gezählt wird, viele Eltern aber ihre
      Kinder seit Abhisit auf Privatschulen schicken. Die kann man dann bei der Anzahl der Schüler von staatlichen Schulen
      abziehen. Deswegen gehen aber landesweit direkt die Schülerzahlen nicht zurück, es verschiebt sich nur.
      Weil die staatlichen Schulen nix taugen…..
      Hier geben schon die Shan-Wanderarbeiter ihre Kinder auf Privat-Kindergarten und Schulen.

      Auch hier halte ich es fuer besser, wenn der STAAT eine gesunde Versorgung sicherstellt!!

      das wäre natürlich optimal – zumindest parellel zu den Privat-Einrichtungen. Aber die kaufen lieber U-Boote.

      Ich halte es fuer unverantwortlich hier ueberall Private einzusetzen, die nur den Gewinn vor Augen haben!!!!

      Private sind überall da erfolgreich, wo der Staat versagt. In DACH sind es Krankenhäuser, Unis, Wasser, Strom usw.
      So wie es aussieht, werde ich bei meinem Mietobjekt in D (Büro mit Wohnung) Ende des Jahres auch auf Privat-Stromversorgung
      umsteigen. Soll angeblich wesentlich günstiger sein – tw. sogar die Hälfte. Bekannter hat ca 600 EUR beim staatlichen Versorger an Strom
      bezahlt, der ist dann umgestiegen und zahlt nur 382 EUR für seine kleine Wohnung.
      Warum soll also der Private Stromanbieter keine Gewinne machen dürfen? Der haushaltet ganz anders, hat keinen Wasserkopf beim
      Management/Verwaltung – keine faulen Beamten, die dauernd krank machen usw.
      Der wirtschaftet also wesentlich günstiger. Taugt einer nix, wird er gefeuert, auch mit Kündigungsfrist.
      Feuer mal einen Beamten…..

      Private verkaufen Braunkohle, kaufen schmutzige Energie aus dem Ausland, ….

      nein, Private kaufen hier die Energie vom Staat, verwenden beim Strom auch deren Leitungen. Die mieten die nur und dadurch,
      das die effizienter arbeiten, können sie billigere Preise anbieten.

      Und die Schwurbeler muellen alles zu!!!!

      dafür sind Schwurbel-Foren, Blogs eigentlich auch da.
      Man will ja auch was verdienen, man muss ja von was leben….. 🙂

  95. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann erklaere uns doch mal, wie die “Eroeffnung ueber BOI” geht. Wo ist der Unterschied zur Eroeffnung ueber Opec???

    man stellt einen Antrag mit dem Konzept bei BOI. Dazu weist man ein Kapital von mind. 40 Millionen Baht vor.
    Wird das genehmigt, bekommt man für 7 Jahre Steuererleichterung, ev. ein Grundstück von der Regierung usw.

    Das die OPEC (Organisation erdölfördernder Länder) Schulen unterstützt, ist mir bisher unbekannt. Aber man lernt
    ja nie aus. 🙂

    Was soll denn bitte diese Duenpfiff -Verar*che??
    ICH schrieb davon:Office of Private Education Commission (Opec)
    Hier geht es doch nur ums zumuellen!!!!
    Offensichtlich sind mehr und mehr Privatschulen , nicht mehr funktionsfaehig! Die Gruende kann man alle unten nachlesen.
    Unter anderem fluechten auch mehr und mehr in die Sicherheit der Staatsschulen!! Und bei den Privaten bleiben nur die jungen, unerfahrenen Kraefte.
    Und vor allem bleiben den Priaten durch die grosse Konkurenz und den Einbruch bei den Geburten nicht mehr genuegend Schueler um wirtschaftlich arbeiten zu koennen. Das sind fast aussschliesslich nur noch, wie STIN sagt untwirtschaftliche “Klein-Klitschen”!!!!!
    Es waere das Unverantwortlichste, diesen Zustand auch noch mit Staatsgeldern zu verlaengern!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann erklaere uns doch mal, wie die “Eroeffnung ueber BOI” geht. Wo ist der Unterschied zur Eroeffnung ueber Opec???

    man stellt einen Antrag mit dem Konzept bei BOI. Dazu weist man ein Kapital von mind. 40 Millionen Baht vor.
    Wird das genehmigt, bekommt man für 7 Jahre Steuererleichterung, ev. ein Grundstück von der Regierung usw.

    Was ist das fuer einKapital? Fremdkapital???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber im Ernst: OPEC ist ja keine Unternehmens/Investments-Förderstelle, sondern die testen wohl die Qualität
    der Privat-Schulen usw.

    DAS war doch das, was ich gesucht habe!!!!!! Wo koennen das Eltern einsehen!!! Und welche Anforderungen gibt es da????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Über die kann man nix eröffnen. Ist so eine Art ISO-Zertifikation. Sowie halt eine Fahrschule die DLT-Zertifikation
    benötigt, bevor sie Prüfungen abnehmen darf.

    Die KIS hat z.B. 100 Scores von 100 von OPEC bekommen. Sieht vom Schulbau aus wie einer unserer Privatschulen,
    die wir dann ausgesucht haben, weil Dara eben voll war.

    Sorry, das hoert sich wieder alles nur verwirrend an!! Aber darum geht es ja wohl. Je weniger die Eltern wissen, um so mehr kann man verdienen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: mit 3.000 Kindern (die es gar nicht gibt!!)

    Dara School sogar mit 7000 Schülern – Payap auch mehrere Tausend.

    Zwei-Tausend waeren auch “mehrere Tausend” aber DAS waere wieder ein “Klitsche”!!! Dann bliebe die frage, wieviel Niederlassung, also KleinKlitschen die haben!!!?
    Fuer mich geht aus dem Artikel hervor, die Privatschulen koennen wirtschaftlich nicht mehr ueberleben!!! Und das soll doch wohl hier zugemuellt werden!!!!
    Wobei genau das hier schon ueber Jahre so geht!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Bundesrepublik Deutschland unterstützte im Jahr 2013 die 140 Deutschen Auslandsschulen mit 243 Millionen Euro. [6] Die freien Träger der Deutschen Auslandsschulen erwirtschaften den Großteil ihrer Haushalte in Eigenverantwortung: Etwa 80 Prozent der Kosten der Auslandsschulen werden durch Gebühren und Zuschüsse ortsansässiger Unternehmen gedeckt.

    Es ist unmoeglich hier was sachlich zu diskutieren! Es wurde hier behauptet D FINANZIERT die DSC!!!!! Jetzt bessert ihr schon wieder nach. Was kommt als naechstes????????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DSC empfehlen wir jeden. Sehr gute Schule. Hatte halt in meiner Zeit das Abitur nur über Fernstudium (in der Schule)
    aber das war soweit ja bekannt und für uns dann halt nicht anders regelbar, als das wir uns dann für GED entschieden haben.

    Soso, “in deiner Zeit”!!! 55555 Bist du der Sohn von Bukeo? 55555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ärgerlich fand ich die Empfehlung dieser Schule von der deutschen Botschaft.

    Ich kann mich an keine “Empfehlung der botschaft” erinnern (LINK!!!) , nur an eure!!!!!

    • STIN STIN sagt:

      Offensichtlich sind mehr und mehr Privatschulen , nicht mehr funktionsfaehig! Die Gruende kann man alle unten nachlesen.

      ja, kleine Litschen kommen und gehen, soll es nicht geben – da hier Schüler jahrelang dann mehr schlecht wie recht unterrichtet
      werden und das ist verlorene Zeit.
      Nur muss man dazu sagen, das wohl ca 80% der staatlichen Schulen auch nicht funktionsfähig sind bzw. nicht nach intern.
      Standards laufen.

      Unter anderem fluechten auch mehr und mehr in die Sicherheit der Staatsschulen!!
      Und bei den Privaten bleiben nur die jungen, unerfahrenen Kraefte.

      nein, andersrum – hier flüchten alle in Privatschulen, daher ja soviele schwarze Schafe am Markt.
      Das muss besser reguliert werden. Seit 2010 bauen die Privatschulen in CM wie verrückt neu oder an.
      Staatsschulen – vor allem in den Bereichen BO1 bis MO6 machen eine nach der anderen zu. Wir hatten vorher im Tambon 11 Schulen,
      nun sind noch 2 oder 3 übrig. Eine wird sicher noch demnächst zumachen. Dann wird wohl nur mehr eine übrigbleiben.
      Weil immer mehr Eltern es sich nun leisten können, ihr Kind in eine Privatschule zu schicken. Wir haben hier einige sehr gute
      PS, muss man halt schon 1 Jahr im voraus einen Platz reservieren.

      Wer natürlich als Kind schon den Wunsch hat, Reisbauer zu werden, da genügt natürlich eine staatliche Schule.
      Aber einen guten Job bekommt man mit den staatlichen Schulen eher nicht. Man kommt damit ja nicht mal in die guten
      staatlichen Unis, wie z.B. in die Chiang Mai University – die sortieren mit recht anspruchsvollen Tests aus.

      Das bei den Privaten nur junge unerfahrene Lehrkräfte unterrichten, halte ich für ein Gerücht.
      Die werden dort gar nicht aufgenommen – mehrjährige Erfahrung, wenn möglich auch im Ausland sind sehr häufig
      die Voraussetzungen.

      Und vor allem bleiben den Priaten durch die grosse Konkurenz und den Einbruch bei den Geburten nicht mehr genuegend Schueler um wirtschaftlich arbeiten zu koennen. Das sind fast aussschliesslich nur noch, wie STIN sagt untwirtschaftliche “Klein-Klitschen”!!!!!

      ja, die Konkurrenz durch die grossen Schulen ist bei den kleinen Klitschen natürlich riesig gross.
      Die Thais sind auch nicht mehr so doof, einer neuen, unbekannten Privatschule ihre Kinder anzuvertrauen.
      Einer Schule, die schon seit dem 18. Jahrhundert 100.000 Kinder unterrichtet hat und von der Chakri-Dynastie gesponsert
      wird oder wurde – da ist das Vertrauen schon grösser.
      Die Montessori-Schule in Chiang Mai, mit Lehrern aus der Schweiz, USA, GB, SING – erfreut sich auch immer grösserer Beliebtheit.
      Ich bin da weniger ein Anhänger des Laissez-faire Unterrichts, aber wenn es jemand möchte, kann er sein Kind auch dort unterbringen.
      Machen bereits viele Thais in CM. Sah letztes Jahr wie die anbauten.

      Es waere das Unverantwortlichste, diesen Zustand auch noch mit Staatsgeldern zu verlaengern!!!

      da bin ich ja deiner Meinung. Solche kleinen Klitschen gehören weg. Da muss ein stabiles Konzept vorgelegt werden, bevor eine
      Lizenz erteilt wird. Kann man nicht mit einer Garküche gleich setzen. Hier geht es um Kinder.
      Wird aber wohl eh gemacht werden. Ich halte von den kleinen Hinterhof-Klitschen auch absolut nix.

      STIN: Dann erklaere uns doch mal, wie die “Eroeffnung ueber BOI” geht. Wo ist der Unterschied zur Eroeffnung ueber Opec???

      man stellt einen Antrag mit dem Konzept bei BOI. Dazu weist man ein Kapital von mind. 40 Millionen Baht vor.
      Wird das genehmigt, bekommt man für 7 Jahre Steuererleichterung, ev. ein Grundstück von der Regierung usw.

      Was ist das fuer einKapital? Fremdkapital???

      naja, wo halt reiche Investoren ihr Kapital herhaben. Manche Ex-Politiker holen es aus dem Keller,
      andere haben geerbt, andere wieder mit anderen Unternehmen verdient und viele werden auch tw. Kredite aufnehmen.
      Da muss dann die Bank dafür sorgen, dass das Konzept passt. Das ist nicht Sache des Staates.
      Aber wer 40 Millionen und mehr cash zur Verfügung hat, der geht dann auch nicht so leicht pleite und das wird dann auch
      eher keine kleine Klitsche mit Familien-Personal mehr.
      Wenn man so die Schule von unseren Kids ansieht – Platz für Tausende von Schülern, alleine der Bau dürfte 100+ Millionen
      oder mehr gekostet haben. Pool, eigener Fussballplatz – 100e von Lehrern (Dara: 400) – eigener Bus und für jedes Kind eigenen
      PC-Platz und ein hervorragendes ESP-Programm mit zig Native-Speakern mit Super-Ausbildung.

      Wir haben das genossen – hervorragende Wahl……

      STIN: Aber im Ernst: OPEC ist ja keine Unternehmens/Investments-Förderstelle, sondern die testen wohl die Qualität
      der Privat-Schulen usw.

      DAS war doch das, was ich gesucht habe!!!!!! Wo koennen das Eltern einsehen!!! Und welche Anforderungen gibt es da????

      das wird in den Info-Abenden, vergleichbar mit unseren Elternabenden erklärt – in Thai und auf einem Level, den auch eine
      ungebildete Landwirtin versteht. Wie das auf den staatlichen Schulen läuft, weiss ich nicht genau – die haben aber auch
      tw. Info-Meetings.

      Sorry, das hoert sich wieder alles nur verwirrend an!!
      Aber darum geht es ja wohl. Je weniger die Eltern wissen, um so mehr kann man verdienen!

      ne, eigentlich nicht. Die Gebühren bleiben immer gleich. Nix mit mehr verdienen.
      Diese Privatschulen sind auf Erfolg aus, umso besser der Ruf – umso mehr können sie verdienen.
      Staatlichen Schulen ist es egal, was aus den Kindern wird – Beamte-Lehrer spulen ihren Arbeitstag runter
      und das war es dann. Wertlos……

      Zwei-Tausend waeren auch “mehrere Tausend” aber DAS waere wieder ein “Klitsche”!!! Dann bliebe die frage, wieviel Niederlassung, also KleinKlitschen die haben!!!?

      2000 Schüler ist auch keine Klitsche mehr. Klitschen haben vll Schüler im 2-stelligen Bereich. DSP hatte glaub ich 70 oder so.
      Das sind Klitschen. Wo dann Rentner unterrichten, die noch was dazu verdienen wollen.
      Frau, Onkel, Nichte, Schwester usw. die fungieren in den Klitschen dann als Lehrer, mit oder ohne Ausbildung.
      Das geht halt nicht…..

      Klein-Klitschen haben keine Niederlassungen. Daher sind es ja Klein-Klitschen.

      Fuer mich geht aus dem Artikel hervor, die Privatschulen koennen wirtschaftlich nicht mehr ueberleben!!!

      das Wort: smallest, family-staff usw. hast du überlesen, oder? 🙂

      Ja, die kleinen Klitschen machen auf, kassieren ein paar Jahre ab und machen dann wieder, wenn es brenzlig wird, zu.

      Und das soll doch wohl hier zugemuellt werden!!!!
      Wobei genau das hier schon ueber Jahre so geht!!!

      beruhig dich doch, ich gebe dir ja recht. Die sollen zu machen bzw. die Lizenz entzogen werden.
      Ist doch ok, bin auch dafür. Du beziehst nur die grossen Schulen mit ein und das ist halt auch im
      Bericht nicht so erwähnt worden. Klein-PS sind gemeint, nicht die 7000-Schüler Schulen.

      Es ist unmoeglich hier was sachlich zu diskutieren! Es wurde hier behauptet D FINANZIERT die DSC!!!!! Jetzt bessert ihr schon wieder nach. Was kommt als naechstes????????

      ja, die bekamen schon immer Zuschüsse, jetzt als Volllizenz-Schule.
      Hab ich doch geschrieben. 140 weitere solcher Schulen weltweit ebenso.
      Im WIki-Bericht steht sogar drin, woher das Geld in D kommt.

      Musst halt auch mal was lesen.

      STIN: DSC empfehlen wir jeden. Sehr gute Schule. Hatte halt in meiner Zeit das Abitur nur über Fernstudium (in der Schule)
      aber das war soweit ja bekannt und für uns dann halt nicht anders regelbar, als das wir uns dann für GED entschieden haben.

      Soso, “in deiner Zeit”!!! 55555 Bist du der Sohn von Bukeo? 55555555

      ne, heute ist der Vater am schreiben. Ja, in meiner Zeit – also in der Zeit wo mein Sohn dort zur Schule
      ging.

      STIN: Ärgerlich fand ich die Empfehlung dieser Schule von der deutschen Botschaft.

      Ich kann mich an keine “Empfehlung der botschaft” erinnern (LINK!!!) , nur an eure!!!!!

      wem soll ich die DS empfohlen haben. Ich habe im Netz niemanden irgendeine Schule empfohlen.
      Höchstens geschrieben, das ich es gut finde, das in Pattaya eine aufmacht.

      Als deutscher Vertreter der Botschaft war Dr. Strunz – Honorarkonsul der die Schule besucht und auch damit gezeigt hat,
      das hier eine korrekte Schule entsteht. Man muss eine Empfehlung nicht unbedingt aussprechen, einfach
      als Konsul sich dort sehen lassen und die Eltern sind dann begeistert. Schönes Foto mit dem Schulleiter und
      die Schule gilt bei den Eltern als seriös. Welcher Konsul würde sich auch schon mit einer illegalen Schule
      identifizieren.

  96. emi_rambus sagt:

    STIN: Woher soll denn sonst das Geld kommen – zumindest vor Abhisits Schulgeld-Befreiung.

    DARAUF willst du aber jetzt nicht wirklich eine Antwort haben???? 🙄
    Keiner hat Ahnung, um das zu beurteilen koennen, auch kein kamnan und auch nicht die Assistentin vom Kamnan und du sowieso nicht!!! Siehe dein Fehlurteil ueber die EnglischKenntnisse der EP-Schueler!!
    Es geht hier im Moment darum, die Privat -Schulen werden nicht mehr voll!!!!
    Ausserdem sind es nach euren Worten alles “Klitschen” die zugemacht gehoeren!!
    Jetzt bessert ihr aber wie ueblich wieder nach!!!!
    Wenn ich das richtig verstanden habe, suchen viele Lehrer an Privatschulen, mit zunehmenden Alter eher die Sicherheit und Zuverlaessigkeit in staatlichen Schulen,

    👿

    Das hat jetzt heute schon System! Auch dieser Beitrag ist mitten drin wieder abgestuerzt!!!

    Fortsetzung folgt!!
    FORTSETZUNG:
    Viele erfahrene Lehrer fluechten von den Privaten Schulen in die Sicherheit von staatlichen Schuelen. Sowie es sich in dem bericht anhoert, bleiben in den Privaten nur die Jungen, Unerfahrenen!!! Dazu kommen die beachtlichen Ausfaelle bei den Schuelern.
    All das ist aber einzig ein Problem der PrivatWirtschaft!!! Der Staat muss ueberlegen, wie er der betroffenen Schueler auffangen kann! Aber sicher nicht durch Subventionen, womit nur das Elend verlaengert wird!!!!
    Die Staatsschulen sind schon laenger kostenlos!
    Der Betrug mit der Nachhilfe, laeuft meine Ansicht nach erst seit dem SelbstFinanzierungsKonzept von Takki. Und DAS zieht sich durch alle Verwaltungsbereiche.
    Das mit der Nachhilfe usw , wurde aber bisher auch von den STINs geleugnet und zugemuellt!!!
      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      DARAUF willst du aber jetzt nicht wirklich eine Antwort haben???? 🙄 Keiner hat Ahnung, um das zu beurteilen koennen, auch kein kamnan und auch nicht die Assistentin vom Kamnan und du sowieso nicht!!!

      wenn ein Kamnan, der ja auch für den Schulbereich zuständig ist, keine Ahnung davon hat, obwohl es laufend Meetings darüber gibt,
      dann ist es eh wertlos. Das ist dann ähnlich, wie wenn ein Bäcker keine Ahnung vom Brotbacken hat. 🙂
      Meine Frau ist ja speziell für den Bereich Schule zuständig – die hat schon Ahnung was läuft. Wenn nicht, nimmt sie Kontakt mit dem
      Department für Eduction beim Gouverneur auf.

      Siehe dein Fehlurteil ueber die EnglischKenntnisse der EP-Schueler!!

      ne, die können immer noch nix. Die suchen auch noch wie verrückt nach einem Native-Speaker.
      Ich sage es mal ganz hart: Die Englischkenntnisse der Englischlehrer in TH sind unter aller Sau – mit Auffrischungskurs oder ohne.
      Spielt keine Rolle. Jetzt können sie vielleicht bis 10 zählen – toll!

      Es geht hier im Moment darum, die Privat -Schulen werden nicht mehr voll!!!!

      die kleinen Klitschen wohl nicht. Die grossen Schulen schon und die renommierten sind übervoll.

      Ist halt wie bei den PKHs, die grossen haben für nicht dringende OPs monatelange Wartezeiten, weil sie nicht mehr
      nachkommen – andere Hinterhof-PKHs, kämpfen um jeden Patienten.

      Du liest was von smallest private school und wirst auch gleich die grossen mit in den Topf.

      Ausserdem sind es nach euren Worten alles “Klitschen” die zugemacht gehoeren!!

      ja, wie eben die 40 Familien-Schulen. Das sind Klitschen, kennt niemand und sind vll mal ein paar Jahre offen.
      Eine Prem Tinsulanonda International School – die voll ist, bezeichne ich nicht als Klitsche.

      Wenn ich das richtig verstanden habe, suchen viele Lehrer an Privatschulen, mit zunehmenden Alter eher die Sicherheit und Zuverlaessigkeit in staatlichen Schulen,

      nein, weil es da keinen Unterschied gibt. Die renommierten PS haben natürlich eine Rentenversicherung, d.h. der Privatlehrer
      bekommt einegute Rente und nicht nur 5000 Baht, wie die staatlichen Lehrer, oder nur eine Ablöse.

      All das ist aber einzig ein Problem der PrivatWirtschaft!!! Der Staat muss ueberlegen, wie er der betroffenen Schueler auffangen kann! Aber sicher nicht durch Subventionen, womit nur das Elend verlaengert wird!!!!

      das ist richtig. Daher soll solchen Klein-Klitschen gar keine Lizenz erteilt werden.
      Bei den Fahrschulen sind so streng, keine Lizenz – wenn nicht 10 Autos, eine bestimmte Anzahl von Fahrlehrern usw.
      vorhanden ist und bei den Schulen eben nicht. Das geht nicht….

      Da bin ich ja deiner Meinung, diese Klitschen gehören zu gemacht bzw. keine Lizenzen mehr ausgegeben.
      Gleiche Voraussetzungen wie bei den Fahrschulen. Mind. 10 Lehrer (nicht Familie) Gebäude das einer Schule gerecht wird
      uvm.
      Heute kann ich in einem Hinterhof eine Schule aufmachen, kein Problem.

      Die Staatsschulen sind schon laenger kostenlos!

      ja, wertloses ist kostenlos – na toll.

      Das mit der Nachhilfe usw , wurde aber bisher auch von den STINs geleugnet und zugemuellt!!!

      nein, gibt es hier nicht. Aber hab ich schon aus dem Isaan gehört, gibt es landesweit leider schon.

  97. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die deutsche Schule in Pattaya habt iht goutiert und meine Bedenken zugemuellt! So aendern sich die Zeiten!!

    nein, das war die in Chiang Mai

    ICH hatte Bedenken zur deutschen Schule in Chiang Mai, die ihr zugemuellt habt? Verwechselst du da was!!!

    nein, die deutsche Schule in CM ist von Deutschland anerkannt und wird auch von dort regelmässig kontrolliert.
    Da gibt es keine Probleme, die haben auch alle Lizenzen. Die DSP hatte ein Problem, weil sie keinerlei Lizenzen hatte,
    auch keine Anerkennung von Deutschland, somit waren die Zeugnisse auch wertlos.
    Bei der deutschen Schule wird nun auch das Abitur anerkannt, war seinerzeit noch nicht der Fall, nur bis Klasse 10 Gym.
    Weiter musste man dann im Fernstudium machen und zum Abi dann nach Deutschland oder Singapur.

    :Liar: Was soll das Geschwurbel!!?
    Ihr habt damals die DSP goutiert! … und meine Bedenken und die anderer niedergemacht!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Welche Eltern koennen das? Kann man die in der Baeckerei backen lassen??

    eigentlich die meisten.

    Na toll! 👿 ICH konnte das nicht, meine Frau auch nicht! Und die Bekannten, die uns die Schulen empfohlen haben auch nicht!
    Keiner der Eltern ist dazu ausgebildet, das beurteilen zu koennen. Ausserdem hat kaum einer den Zugang und die Zeit sich ein wirkliches Bild zu machen!
    Dann kommen so “Fachleute” wie ihr und gebt Empfehlungen!!! GegenBezahlung???
    Nun, … und IHR habt auch die “D”SP empfohlen! Genauso, wie ihr die DSC empfohlen habt! Auch dort hatten die Schueler anfangs Probleme beim anschliessenden Studium!!
    Wer schuetzt die thailaendischen Eltern davor!???
    ICH hatte hier geschrieben, ich bin mir sicher, wenn ich Zugang zu privaten Schulen in TH haette, wuerde ich da auch “Unregelmaessigkeiten” aufdenken, Da wurde ich fuer beleidigt und es wurde wie ueblich zugemuellt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, die deutsche Schule in CM ist von Deutschland anerkannt und wird auch von dort regelmässig kontrolliert.

    Sie muss auch von TH kontrolliert weden, da sie zB auch Thai ausbilden!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kenne die Funktion der Office of Private Education Commission (Opec) nicht, aber ich dachte, die waeren da zustaendig???? Eltern sind da ueberfordert!!

    siehe oben. Die machen das hier schon recht gut. Die Eltern gehen zum Informationsabend oder fahren so mal hin und lassen sich
    alles erklären.

    WER macht was?? Die Opec macht? Auchbei den, wie du sagst kleinen “Klitschen”??
    Erst war alles was kleiner als 3.000 Schueler war, eine “Klitsche”. Jetzt besserst du schon wieder nach und sagst, was groesser als 1.000 Schueler ist! Die christliche Privatschule meine Kinder hat etwa 720 Schueler, waere dann nach deiner Auslegung eine “Klitsche”!?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Muss schon sein!!
    Und die “regelmaessigen Kontrollen” wer macht die und WAS wird da kontrolliert?

    Stammkapital von mehreren Millionen Baht ist ausreichend. Liegt eh auf der Bank.
    Aber ok, man kann sich das auch von der Bank bestätigen lassen, kein Problem. Ohne das sollte eine Schule nicht laufen.
    Kontrolliert werden alle Voraussetzungen, die beim Antrag auf Lizenz nötig waren.
    Die kamen auch zur deutschen Schule in CM.

    Was hat das mit der vorgeschlagenen Bankbuergschaft zu tun?? Die Kinder muessen geschuetzt werden!!
    Woher haben die denn eine Lizenz, wenn die noch nicht mal genau wissen, wieviele das sind!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es darf nicht Aufgabe das Staates sein Privatschulen zu subvetionieren.
    Die Staatsschulen haben Vorrang!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    es gibt keine Subventionen von Privatschulen in TH, ausser man würde das über BOI abwickeln.

    Was ist in dem Zusammenhang BOI????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt lediglich Gauner, die die Zuschüsse nicht weiterleiten. An die Eltern…..
    Die 2 Privatschulen, die wir hatten – bekommen keinerlei Zuschüssen, nicht einen Cent.
    Die liefen nicht über BOI und sie haben die 4000 Baht pro Kind an die Eltern weiter gegeben, also absolut nix
    behalten. Beide Schulen nicht – andere werden es gemacht haben. Wohl auch eben die kleinen Klitschen…..

    DAS war ja wohl Voraussetzung beiAbhisit!!
    Nur jetzt sollen weitere zig Mrd mit der Giesskanne verteilt werden! Und das darf nicht sein! DAS ist nichts anderes als Subvention, der maroden Betriebe!!

    emi_rambus: Tatsache ist:
    Die Schuelerzahl fiel um 30-40% in den letzten Jahren. Gleichzeitig schossen aber Privatschulen wie Pilze aus der Erde!!!!
    DAS hat auch seinen Niederschlag bei den „Grossen“ PrivatSchulen gefunden!! Warum sollten gerade davon die „Grossen“ nicht betroffen sein?!
    In den staatlichen Schulen nicht nur da, wo EnglischProgramm(EP)angeboten wurde, gingen jetzt viele Schueler, die frueher in PrivatSchulen gingen.

    Da bist du nicht drauf eingegangen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich gehe davon aus, die haben eine maximale Klassenstaerke von 20 Schuelern??
    Das waeren 150 Klassen pro Schule? Also 12 Klassen pro Jahrgang?
    Das ueberrascht mich jetzt schon etwas!
    Wieviel Schulen gibt es davon in TH? Zwei? Drei? Gehoert die deutsche Schule in SmogCity auch dazu?

    gibt viele die haben um die 1000 Schüler, CM hatte damals 150 oder so. Ist ja keine wirkliche Privatschule, sondern
    eine internationale Auslandsschule von Deutschland. Das ist ein grosser Unterschied.

    Was soll das, DU hast geschrieben, alles unter 3.000 sind Klitschen und gehoeren geschlossen! Jetzt kommst du so. Es gibt gar keine PrivatSchule mit >3.000 Schuelern!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: CM hatte damals 150 oder so. Ist ja keine wirkliche Privatschule, sondern
    eine internationale Auslandsschule von Deutschland. Das ist ein grosser Unterschied.
    Hier benötigt die Schule dann auch keine Bankbürgschaft, das macht der deutsche Staat, der eben mit finanziert.
    Dazu noch die Kirche – die den Rest komplett finanziert. Payap Uni wird komplett von der Kirche finanziert.
    Also solide Finanzierung, ausser der Vatikan geht mal pleite, was aber wohl nicht so leicht passieren wird.

    WAS soll jetzt das Geschwurbel!!! Weder der Deutsche Staat noch die Kirche wird eine private Schule finanzieren!!!! Der Staat finanziert nut staatliche Schulen und die Kirche will Gewinn sehen! Und wenn es nur Seelen sind!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS Geschwurbel gebe ich an die Eltern der EP-Schueler weiter!!!! 55555555

    ja, aber leider die Wahrheit. Auch schon selbst miterlebt.

    Dann erklaere doch mal den Unterschied zwischen ESP und EP!!! 55555
    Der duerfte bei etwa 100.000TB liegen. Sonst noch was??
    Keiner hat sein Kind dann noch, meist auch noch viel weiter entfernt (mit Unterbringung) , bei ESP angemeldet.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: sind fuer die staatlichen Schulen seit den grossen Ferien im letzten Jahr 15.000 EnglischLehrer wieder auf Vordermann/-frau gebracht worden.

    können die nun endlich eine richtige Antwort auf „How are you“ geben? 🙂 Aber ja, für die ansonsten wertlosen staatlichen Schulen sind diese „Englisch-Lehrer“ wohl ok. Aber nicht für meine Kids.
    Aber die sind ja schon buddha sei dank – raus aus dem Alter.

    Du kannst nicht verlieren, da wirst du ja fuer bezahlt! Armes TH!

    nein, in diesem Fall kann ich nicht verlieren, weil ich meine Kids nicht auf staatliche Schulen geschickt habe.
    Daher ist mir das eigentlich egal, ob die EP auflösen oder nicht. Ich halte nix von staatlichen Schulen, absolut nix.

    Vorhin hast du gerade noch gesagt, er war auf einer “StaatlichenDeutschenSchule”. 🙄
    EP ist ja nicht aufgeloest!!!!! Im Gegenteil , die bauen hier bei Bo1-6 an ohne Ende!!!
    Bis Mo3 laeuft es weiter und dann geht es weiter mit IP bis Mo6!!
    Es wird wohl nur noch wenige Eltern geben, die fuer >100.000TB +Nebenkosten die Kinder in ESP geben, wenn sie vor der Tuer IP(Cambridge) haben koennen!
    Ich bleibe dabei (so steht es ja auch im Artikel), auch die “Nicht-Klitschen-PrivatSchulen” haben grosse Probleme, die Klassenraeume wirtschaftlich zu fuellen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sorry da verwechselst du etwas. DIE “4.000TB” bekommen alle Schulen, auch die StaatsSchulen. DAS , was jetzt darueber hinaus gehen soll, bekommen dann NUR die PrivatSchulen!!!!! DAS ist ganz ordinaere Subventition!!!!

    ja, genauso ist es. Bei den Staats-Schulen ist es in der Tat eine Subvention, damit die gratis bleiben.

    Billiger Verdreher!
    Wo sollen denn die Staatschulen etwas bekommen! Es geht nur um die Privat-Klitschen und die Privatschulen mit >3.000 Kindern (die es gar nicht gibt!!).

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du irrst dich, die bekommen i.d.R. nix darüber hinaus. Wie schon erwähnt, ausser die eröffneten über BOI und da bekommen
    alle Unternehmen Zuschüsse, Steuererleichterung usw.

    Dann erklaere uns doch mal, wie die “Eroeffnung ueber BOI” geht. Wo ist der Unterschied zur Eroeffnung ueber Opec???

    • STIN STIN sagt:

      Was soll das Geschwurbel!!?
      Ihr habt damals die DSP goutiert! … und meine Bedenken und die anderer niedergemacht!!!

      mag am Beginn gewesen sein, als man noch der Meinung war, alle Lizenzen wären vorhanden.
      Schuld daran hatte auch die deutsche Botschaft, die diese Schule ebenfalls goutierte. Klar, das man dann
      denkt, alles wäre seriös. War es halt nicht…..

      Na toll! 👿 ICH konnte das nicht, meine Frau auch nicht! Und die Bekannten, die uns die Schulen empfohlen haben auch nicht!
      Keiner der Eltern ist dazu ausgebildet, das beurteilen zu koennen. Ausserdem hat kaum einer den Zugang und die Zeit sich ein wirkliches Bild zu machen!

      ich konnte es, meine Frau konnte es – und die anderen Eltern die bei den Info-Meetings im Saal waren, ebenfalls. Die haben tw. sehr
      kluge Fragen gestellt. Jene Frauen, die ein Kind auf eine gute Privatschule schicken, haben meist selbst eine gute Ausbildung oder
      zumindest der Ehemann. Woher soll denn sonst das Geld kommen – zumindest vor Abhisits Schulgeld-Befreiung.

      Bei uns im Dorf gibt es dann Eltern, die haben schon Erfahrungen mit ihren Kindern in Privatschulen, die werden dann halt
      von interessierten Eltern aufgesucht und um Rat gefragt. Meine Frau hat auch schon mehrere dahingehend beraten.
      Dann hat man Erfahrungsberichte direkt und entscheidet sich dann eben. Das könnt ihr nicht…., tja, dann Kamnan fragen, ob er hilft.
      Unser Kamnan bzw. meine Frau macht das.

      Dann kommen so “Fachleute” wie ihr und gebt Empfehlungen!!! GegenBezahlung???

      nein, weder von den Eltern, noch von der Schule. Die fragen dann auch die Kids, wie es so abläuft, danach uns und
      wir geben halt unsere Erfahrungen weiter. Hat nix mit Firma zu tun. Da hättest du vermutlich wieder panische Angst,
      das der Ratgeber was verdienen könnte, wenn er eine Schule empfiehlt. 🙂
      Wahnsinn….

      Dann muss man halt selbst, wie wir auch – alle Info-Abende der Schulen besuchen und sich selbst ein Bild machen.
      Ist das so schwer……?
      Deine Frau kann das sicher – die sprechen ja Thai. Bei uns haben dann alle in Thai ihre Fragen gestellt.

      Nun, … und IHR habt auch die “D”SP empfohlen! Genauso, wie ihr die DSC empfohlen habt! Auch dort hatten die Schueler anfangs Probleme beim anschliessenden Studium!!

      nein, die DSP haben wir niemanden empfohlen, wir wohnen ja nicht in Pattaya. Die wurde dann auch gleich in den Foren
      zerrissen und aufgedeckt. Ärgerlich fand ich die Empfehlung dieser Schule von der deutschen Botschaft.
      Das sollte nicht passieren. Wenn ich reingelegt werde, juckt das niemanden. Aber nicht die deutsche Botschaft, das ist dann nur mehr
      peinlich.

      DSC empfehlen wir jeden. Sehr gute Schule. Hatte halt in meiner Zeit das Abitur nur über Fernstudium (in der Schule)
      aber das war soweit ja bekannt und für uns dann halt nicht anders regelbar, als das wir uns dann für GED entschieden haben.
      Kostete dann zwar fast 50.000 extra für die Schule, danach nochmals – für die Prüfungen. Aber dafür habe ich dann ja
      die 2 Jahre Schulgebühr gespart. War kein grosses Problem. Heute ist es eine Schule mit Voll-Lizenz von Deutschland.

    • STIN STIN sagt:

      WAS soll jetzt das Geschwurbel!!! Weder der Deutsche Staat noch die Kirche wird eine private Schule finanzieren!!!! Der Staat finanziert nut staatliche Schulen und die Kirche will Gewinn sehen! Und wenn es nur Seelen sind!

      natürlich finanzieren Kirchen Privatschulen. Die Deutsche Schule wird überwiegend von der evangelischen Kirche finanziert.
      Rest bekommt die Schule Zuschüsse vom deutschen Staat.

      WIKI: Als Deutsche Auslandsschule werden Schulen im Ausland bezeichnet, an denen der Unterricht zumindest teilweise in deutscher Sprache stattfindet und deren Abschlüsse in Deutschland anerkannt werden. In der Regel handelt es sich um Privatschulen, die von einem gemeinnützigen Schulverein getragen werden, zumeist aber aus deutschen öffentlichen Mitteln finanziell gefördert werden.

      Die Förderungen von Deutschland hing bei der CDSCM vom Anerkennungsgrad ab. Zuerst bekamen sie recht wenig Förderungen, weil
      sie noch keine Voll-Lizenz hatten. Da mussten sie dann noch Sponsorgelder bei den Eltern bitten, Rest dann eben die Kirche.
      Jetzt bekommen sie Voll-Förderung. Übrigens alle deutschen Auslandsschulen.

      Die Deutschen Auslandsschulen werden in der Regel von gemeinnützigen Schulvereinen gegründet und getragen, die öffentlich gefördert werden (Public-Private-Partnership). Die Auslandsschulen finanzieren sich als Privatschulen zu erheblichen Teilen aus Schulgeld und Spenden, hinzu kommt die Förderung aus dem Schulfonds des Auswärtigen Amtes. Diese Mittel werden von der ZfA zugewiesen. Einzelne Schulen erhalten auch Zuschüsse aus öffentlichen Mitteln des Gastlandes. Falls die Eltern das Schulgeld nicht aufbringen können, besteht häufig die Möglichkeit, dieses ganz oder teilweise zu erlassen oder ein Stipendium zu gewähren.

      Die Bundesrepublik Deutschland unterstützte im Jahr 2013 die 140 Deutschen Auslandsschulen mit 243 Millionen Euro. [6] Die freien Träger der Deutschen Auslandsschulen erwirtschaften den Großteil ihrer Haushalte in Eigenverantwortung: Etwa 80 Prozent der Kosten der Auslandsschulen werden durch Gebühren und Zuschüsse ortsansässiger Unternehmen gedeckt.

      STIN: DAS Geschwurbel gebe ich an die Eltern der EP-Schueler weiter!!!! 55555555

      ja, aber leider die Wahrheit. Auch schon selbst miterlebt.

      Dann erklaere doch mal den Unterschied zwischen ESP und EP!!! 55555

      der Unterschied liegt in der Qualität des Unterrichts und natürlich auch der Lehrer, meist Native-Speaker mit
      Lehramt und CELTA/CELTA for Kids
      EP ist ja nur eine Kopie vom ESP – beides vom British Council kreiert. Daher recht ähnlich, nur kommt EP dem Staat
      halt billiger. Ähnlich wie in China die chin. BMWs, die dem Original nachgebaut wurden.
      Erreichen auch nie die Qualität vom Original. Der Ablauf ist jedoch ähnlich.

      Vorhin hast du gerade noch gesagt, er war auf einer “StaatlichenDeutschenSchule”.

      nein, private Schule mit staatlicher Förderung, das ist was anderes. Aber es vermischt sich hier einiges.
      So werden die Lehrer dieser Privatschulen vom deutschen Staat bezahlt, die werden dazu bis zu 6 Jahren für
      das Ausland freigestellt. Einfach mal hier lesen:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Auslandsschule

      Unser Schulleiter blieb auch so ca. 6 Jahre, danach kehrte er in den deutschen Schuldienst zurück.
      Wenn du dazu noch Fragen hast, schreib einfach – ich habe da ein mehrjähriges Selbststudium hinter mir 🙂

      Hat alles so funktioniert, wie ich mir das vorstellte. Alle Kids haben heute gute Ausbildung und verdienen auch sehr gut.

      Vorhin hast du gerade noch gesagt, er war auf einer “StaatlichenDeutschenSchule”. 🙄
      EP ist ja nicht aufgeloest!!!!! Im Gegenteil , die bauen hier bei Bo1-6 an ohne Ende!!!

      du hast behauptet, EP wäre bei euch aufgelöst. Bei uns läuft es hier noch, weil die noch Native-Speaker suchen,
      aber halt nicht rund. Die suchen nun schon seit letztem Jahr – da kommt nix, Gehalt zu wenig.

      Es wird wohl nur noch wenige Eltern geben, die fuer >100.000TB +Nebenkosten die Kinder in ESP geben,
      wenn sie vor der Tuer IP(Cambridge) haben koennen!

      doch, die geben die Kinder hier ins ESP – 9000 Baht pro Term, keine teure Nachhilfe nötig, wie bei den staatlichen Schulen.
      Hast du zumindest ausgerechnet. Das sind 18.000 Baht pro Jahr und dann hat Taschengeld usw.
      Für Kleidung gibt es Zuschüsse. Werden Eltern während der Schulzeit des Kindes arbeitslos – kann Zuschuss beantragt werden,
      das geht soweit – das die Schule fast gratis wird. Die Überprüfung ist jedoch recht streng. Da kommen Prüfer ins Haus und
      gucken. Bei einer Millionen-Villa gibt es dann natürlich nix.

      Wer schuetzt die thailaendischen Eltern davor!???

      es gibt in der deutschen Schule keine thail. Eltern. Meist nur ein Elternteil, tw. auch alle beide deutschsprachig, aber niemals
      alle beide Thai. Das Kind muss bereits gut Deutsch sprechen können, wenn es in die 1. Klasse aufgenommen werden möchte.
      Lediglich im Kindergarten ist ab 1. Stufe kein Deutsch nötig, das wird dort gelernt.

      nein, die deutsche Schule in CM ist von Deutschland anerkannt und wird auch von dort regelmässig kontrolliert.

      Sie muss auch von TH kontrolliert weden, da sie zB auch Thai ausbilden!!

      von TH wird sie auch kontrolliert. Aber nur, ob die Lizenz-Voraussetzungen eingehalten werden. Bauliche Massnahmen usw.
      Den deutschen Lehrplan können die Thais nicht kontrollieren, wie denn auch. Der muss zwar eingereicht werden, den kontrollieren
      aber dann deutsche Behörden. Die kamen bei uns oft mehrmals im Jahr. 1x aber immer und vermutlich auch monatliche
      Berichterstattung per Internet oder Post.

      STIN: Ich kenne die Funktion der Office of Private Education Commission (Opec) nicht, aber ich dachte, die waeren da zustaendig???? Eltern sind da ueberfordert!!

      siehe oben. Die machen das hier schon recht gut. Die Eltern gehen zum Informationsabend oder fahren so mal hin und lassen sich
      alles erklären.

      WER macht was?? Die Opec macht? Auchbei den, wie du sagst kleinen “Klitschen”??

      ja, auch die DSP in Pattaya hatte Eltern-Info-Abend. Die haben dazu Referenzen gefälscht, das ist natürlich von
      den Eltern damals noch nicht erkannt worden. Die haben sich auf die Botschafts-Empfehlung verlassen.
      Bei der Einweihung war ebenfalls – ich glaube, sogar der Botschafter selbst – anwesend. Müsste ich nachsehen.
      Das darf natürlich nicht passieren.

      Ich bleibe dabei (so steht es ja auch im Artikel), auch die “Nicht-Klitschen-PrivatSchulen” haben grosse Probleme, die Klassenraeume wirtschaftlich zu fuellen!!

      nein, alles voll – lange Wartezeiten. Ich kann aber nur von den renommierten Schulen hier sprechen. Unbekannte Schulen in Rest-Thailand, weiss ich nicht.
      Ich wollte meine Kids in die Dara School schicken – hätte 2 Jahre warten müssen. Hab mich dann für eine andere entschieden.

      Dara wird von der Kirche unterhalten. Haben momentan 7000 Schüler. Gegründet 1878 – also schon recht lange am Markt.
      Hat hier einen sehr guten Ruf. Haben über 30 Native-Speaker, hier heisst das EP, dann halt NP. Die haben aber keine
      Probleme mit Native-Speakern.

      Meine Kids gingen dann in eine andere, auch grosse Privatschule – mit einigen tausend Schülern.
      Also ist mein Rat heute: man solle sich von kleinen Klitschen fernhalten. Die haben nicht das nötige finanzielle
      Background, werden meist von Familie geführt. Zerstreitet sich diese, gibt es Dauer-Schulfrei 🙂

      Wo sollen denn die Staatschulen etwas bekommen!

      die bekommen die 4000 Baht, damit die Schulen nix mehr von den Eltern kassieren müssen. Machen leider einige trotzdem,
      indem sie dann das ganze als notwendige Nachhilfe verkaufen, hab es schon sehr oft auch aus dem Isaan gehört.

      Es geht nur um die Privat-Klitschen und die Privatschulen…..

      ja, um die kleinen. Die grossen geben ja die 4000 Baht als Preisnachlass an die Eltern weiter. Die haben auch keine
      Probleme. Eine Schule wie Dara School wird niemals geschlossen werden.

      mit >3.000 Kindern (die es gar nicht gibt!!)

      Dara School sogar mit 7000 Schülern – Payap auch mehrere Tausend.

      Type Private school
      Established 1878
      Director Dr. Uayporn Wangtrakul
      Teaching staff approx. 400
      Grades 1-12
      Number of students approx. 7000

      Tja, das ist keine kleine Klitsche 🙂