Aktionen gegen Kriminelle läuft an

Polizeigeneral Sriwara Rangsipramanakul hat auf einer Pressekonferenz eine landesweite Aktion angekündigt, die sich gegen 6.000 Verbrecher richtet.

Dabei handelt es sich um Personen, die durch ihre illegale Handlungen bei der Polizei aufgefallen sind. Die Polizei hat dabei die Straftaten in 16 verschiedene Kategorien aufgeteilt. Dazu gehören auch Angebotsmanipulationen von Firmen bei Ausschreibungen von Behörden.

Khun Sriwara sagte weiter, dass die Kampagne über vier Monate laufen soll. Nähere Angaben oder weitere Details über die Verdächtigen werde man aber nicht bekannt geben, betonte er.

General Sriwara erklärte weiter, dass die Operation natürlich auch vom Militär unterstützt wird die der Polizei dabei helfen soll, die Kampagne erfolgreich durchzuführen.

Die Polizei geht davon aus, dass bei der Durchführung der Kampagne zahlreiche Einzelpersonen verhaftet werden, die möglicherweise auch zu einer lokalen Mafia Organisation gehören.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

4 Responses to Aktionen gegen Kriminelle läuft an

  1. berndgrimm says:

    ben: So schlecht, wie Du die Junta nun immer darstellst läuft es nicht, sonst würde Thaksin nicht in der Welt rum jetten um Vorträge über Demokratie und Menschenrechte zu halten und den Westen über Thailand zu ‚informieren‘..

    Leider läufts wohl noch schlechter, sonst würde man nicht so viele Thai typische
    Schein Aktivitäten veranstalten.
    Wenn Prayuth Thaksin den Wind aus den Segeln nehmen will, so hätte
    er seinen Aussen Fettsack nicht nach Moskau schicken müssen um
    Putin die Füsse zu küssen sondern hinter Thaksin hergejagt um
    dessen Lügen zu korrigieren.
    Unbequeme “Journalisten” rauszuschmeissen ist da die falsche Lösung!

    ben: http://www.bangkokpost.com/news/general/890528/government-targets-over-6000-top-villains

    Dies habe auch ich als positive Massnahme empfunden, wenn nicht……

    THE JUSTICE Ministry has produced a list of thousands of suspects seen as “dark influences”, whose alleged criminal behaviour has been categorised into five types of offences, deputy permanent secretary Pol Colonel Dussadee Arayawuth said yesterday.
    The Department of Special Investigation (DSI) has been directed to proceed with investigations.

    Prime Minister Prayut Chan-o-cha has urged the public not to perceive the policy, initiated in October, as motivated by a political agenda.

    Dussadee said the five categories of offences were encroachment on forest areas and natural resources; drug dealing by prison inmates; tax evasion and smuggling; black-market high-interest money lending; and the exploitation of tourists.

    Dussadee said there were thousands of names on the list including about 3,000 suspects involved in loan-shark activities, mostly in Pathum Thani and Uthai Thani provinces. He said the list would be given to First Army Region commanders upon request.

    After the Cabinet meeting yesterday, Prayut said he did not want people to perceive the crackdown on influential figures as politically motivated.

    “Military, police, ‘jao por’ [slang for godfather] underworld figures could all be within the category, so if there is evidence of wrongdoing they will face legal action,” he said, adding that he had also received reports of illicit goods being sold in Bangkok’s Bo Be Market.

    Deputy Prime Minister Prawit Wongsuwan said the policy would be implemented irrespective of the colour of a suspect’s uniform, inferring that military, police and other officials were on the list of suspects.

    Same procedures as every year?

    Na ja , vielleicht merkt man in unserer “guten” Militärdiktatur ja endlich dass die Verhältnisse
    in Thailand so sehr zum Himmel stinken dass man es bis nach Übersee riecht!
    Es wäre sehr wünschenswert wenn da wirklich mal etwas ernsthaftes geschieht!
    Aber ich bezweifle dass dies mit dieser “Polizei” möglich ist.
    Höchstens gegen sie!

    Meanwhile, Metropolitan Police Bureau acting chief Lt-General Sanit Mahathavorn said he had received the names of four influential figures in Bangkok, two of whom were allegedly involved in drug trafficking and the other two in collecting protection fees.

    He said police would investigate, adding that some suspects reportedly had positions with the police but the investigation so far had failed to identify a suspect currently working in Bangkok, so it was possible they were retired or left the civil service.

    Sanit said police would ask suspects to refrain from criminal activity, and if they did not they would face legal action. He also urged people who had been victimised to file complaints with local police. If local police failed to take action, people could file complaints with their superiors, he said.

    555555! Wenn ich sowas lese, dann weiss ich dass dieser leider im falschen Thread ist
    und in den Threadhttp://www.nittaya.at/viewtopic.php?f=5&t=1253&start=480
    “Police Academy Thaksin- Die Show geht weiter” gehört!

      (Zitat)  (Antwort)

  2. ben says:

    berndgrimm:

    …Wenn unser guter Militaerdiktator sein Versprechen eine Polizeireform eingehalten haette, waeren allein in der Polizeifuehrung mehr als 6.000 Verbrecher ermittelt worden!…

    So schlecht, wie Du die Junta nun immer darstellst läuft es nicht, sonst würde Thaksin nicht in der Welt rum jetten um Vorträge über Demokratie und Menschenrechte zu halten und den Westen über Thailand zu ‘informieren’..
    Die ROTEN müssten auch nicht rumheulen, wie alle gegen sie seien…:

    http://www.bangkokpost.com/news/general/890528/government-targets-over-6000-top-villains

    und auch die Englisch APP ist eine günstige Lösung, um das Niveau wenigsten ein wenig zu heben – sicher besser als die normalen Thai Englisch Lehrer:

    http://www.bangkokpost.com/news/general/890604/prayut-launches-free-app-to-help-students-with-everyday-english

    Es läuft also einiges, wenn auch sicher nicht optimal! Eine grosse Gefahr ist die Korruption, wenn das Militär all die Gross Projekte allein durchzieht…
    Je länger die ROTEN blocken, desto schlechter für Thailand…

      (Zitat)  (Antwort)

  3. berndgrimm says:

    Polizeigeneral Sriwara Rangsipramanakul hat auf einer Pressekonferenz eine landesweite Aktion angekündigt, die sich gegen 6.000 Verbrecher richtet.

    Ein Glueck dass die keiner vorgewarnt hat!
    Fuer wie bloed halten Thaksins braune Ganoven uns eigentlich?

    Wenn unser guter Militaerdiktator sein Versprechen
    eine Polizeireform eingehalten haette,
    waeren allein in der Polizeifuehrung mehr als 6.000
    Verbrecher ermittelt worden!

    Natuerlich versuchen Thaksins braune Ganoven nun
    von sich selbst abzulenken.
    Die ermitteln dort wo sie an den illegalen Geschaeften
    noch nicht beteiligt sind.
    Marktbereinigung nennt man soetwas!

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com