Pattaya: Englischunterricht für Motorradtaxifahrer

Der Leiter der Verwaltung bei der Pattaya Gemeinde Chumsai hat einen Plan entwickelt und hofft, dass bis Ende des Jahres ein Teil der Motorradtaxifahrer des Seebads zumindest ein paar Sätze der englischen Sprache beherrschen werden, um zukünftig besser mit ausländischen Touristen kommunizieren zu können.

“Die Idee kam uns, nachdem wir erfuhren, dass das Militär inzwischen immer mehr Soldaten des für den Großraum Pattaya zuständigen 14. Militärbezirks zweimal pro Woche zu einem von der Navy organisierten Englischunterricht in einem Schulungsraum an der Central Road schickt. Wir nahmen Kontakt auf und fragten ob es möglich sei, ein vergleichbares Unterrichtsmodul für einen Teil der Motorradtaxifahrer unserer Gemeinde anzubieten … zumal es genug Fahrer gibt, die interessiert wären”, erklärte Verwaltungsleiter Jirawat Plukjai vor Reportern.

Inzwischen ist das Projekt angelaufen: Mehr als 100 Motorradtaxifahrer — aufgeteilt in vier Klassen — werden in einem Crashkurs zweimal pro Woche daraufhin geschult, die wichtigsten Sätze und Wörter zu lernen, um künftig einfache Kommunikationen mit ausländischen Kunden über den Preis und das Reiseziel führen zu können. Die Schulung beinhaltet auch die englischen Namen von Sehenswürdigkeiten, Krankenhäusern, etc. in und um Pattaya sowie Informationen zu der Fahrzeit und den Preisen.

“Wir halten es für wichtig, dass die Motorradtaxifahrer im Rahmen der ASEAN Economic Community (AEC) über ein gewisses Grundvokabular der englischen Sprache verfügen und hoffen sehr, dass unser Beispiel Schule machen wird und weitere Fahrer folgen werden”, sagte Herr Jirawat.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Pattaya: Englischunterricht für Motorradtaxifahrer

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was meinst du, was die den ganzen Tag beim Warten machen?!

    hinter der Mauer zocken die hier. Einer passt auf.

    Dann sind es zuviele Fahrer, wie in BKK und Phuket. Hat man ja gesehen, was dabei rauskommt!

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: sofern er ein Smartphone bedienen kann. Manche haben schon mit normalen Handy Probleme.

    Was meinst du, was die den ganzen Tag beim Warten machen?!

    • STIN STIN sagt:

      Was meinst du, was die den ganzen Tag beim Warten machen?!

      hinter der Mauer zocken die hier. Einer passt auf.

  3. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: „Fuck You Farang!“ können sie schon.

    Ja, das sagen auch die vielen Farang, die sich mit ihrer Sprach-Nachhilfe, …. in TH ihren Lebensunterhalt verdienen muessen!

    • STIN STIN sagt:

      Ja, das sagen auch die vielen Farang, die sich mit ihrer Sprach-Nachhilfe, …. in TH ihren Lebensunterhalt verdienen muessen!

      geht nur mehr für Lehrer, das war mal. Jetzt benötigt man Lehramtspüfungs-Nachweis und Celta/Tefl. Schwarz geht es natürlich noch, also ohne Work Permit,
      wenn er erwischt wird, ist er raus. Schulen geht es nicht mehr.

  4. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Mein SprechKontrollAPP fuer MopedTaxifahrer waere ideal. Da konnten die lernen , wenn sie auf Kunden warten!

    Brauchen die nicht: “Fuck You Farang!” können sie schon.

  5. emi_rambus sagt:

    Mein SprechKontrollAPP fuer MopedTaxifahrer waere ideal. Da konnten die lernen , wenn sie auf Kunden warten!

    • STIN STIN sagt:

      Mein SprechKontrollAPP fuer MopedTaxifahrer waere ideal. Da konnten die lernen , wenn sie auf Kunden warten!

      sofern er ein Smartphone bedienen kann. Manche haben schon mit normalen Handy Probleme.

  6. emi_rambus sagt:

    STIN: bisschen spät – aber besser jetzt als nie. Für ein einige Phrasen zu lernen, benötigt man auch keine Native-Speaker, das können vermutlich Thai-Studenten, die Englisch studieren – auch machen. Das reicht vollkommen aus.

    Fortsetzung mit Bild s.o.!

  7. STIN STIN sagt:

    bisschen spät – aber besser jetzt als nie. Für ein einige Phrasen zu lernen, benötigt man auch keine Native-Speaker, das können vermutlich Thai-Studenten, die Englisch studieren – auch machen. Das reicht vollkommen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)