UDD-Führung beschwert sich bei UN über Militärregierung

Die Führung der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) hat am Freitag eine Petition beim Regionalbüro der Vereinten Nationen in Bangkok abgegeben, um sich über angebliche Schikane der Militärregierung im Zusammenhang mit den neu eröffneten UDD Anti-Betrugs-Zentren zu beschweren.

Übergeben wurde das Schreiben von Jatuporn Promphan, Natthawut Saikua, Weng Tochirakarn und Thida Thavornseth.

Jatuporn erklärte vor den Medien, dass Polizei und Militär die Leiter der Anti-Betrugs-Zentren zur Befragung vorgeladen und zudem noch Plakate beschlagnahmt hätten. Außerdem sei der Leiter des Zentrums in Prachin Burinach der Befragung in Gewahrsam genommen worden.

udd-beschwert-sich-bei-un-ueber-angebliche-schikane-der-militaerregierung

“Wir betrachten die UN nicht als Feind und daher kann unsere Petition an das Regionalbüro auch nicht als gesetzlicher Verstoß gewertet werden, denn schließlich handelt es sich hier ja nicht um eine »Einladung an einen Feind« sich in die inneren Angelegenheiten Thailands einzumischen”, sagte Jatuporn.

Der UDD-Führer betonte, dass am Montag ein Treffen mit UN-Beamten anstehe und man sich von der Militärregierung nicht einschüchtern lassen werde in den nächsten Wochen weitere Zentren zu eröffnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu UDD-Führung beschwert sich bei UN über Militärregierung

  1. Hanseat sagt:

    Moin an die Runde,
    erstaunlich ist für mich, wie schnell der UN-Generalsekretär auf die Order des Dubais, abgeschickt von Jutaporn, reagiert hat.
    Wir können noch wissen, dass neben dem Haupttor der UN-Vertretung in Bangkok vor ein paar Jahren die PAD für mehr Menschenrechte und Demokratie protestierte und von UDD-Terroristen durch werfen von nicht schönen Sachen stark in ihrer Meinungsfreiheit behindert wurden. Obwohl die UN über ihren Logenplatz hatte zusehen können, kamen von dieser erlauchten Seite keine Einwände. Die Krake Dubai hat sich also auch schon in NY festgesetzt, oder?

  2. ben sagt:

    STIN :
    …eher zur Teaparty eingeladen. Dauer nach oben offen…

    Dieses softy Vorgehen gegen die Stunk Macher, macht es für Prayuth immer schwieriger die Sache zu stoppen, weil sich dann immer mehr getrauen auch zu motzen!
    Jatuporn scheint sich richtig stark zu fühlen… :

    http://www.bangkokpost.com/news/general/1013825/pm-gives-a-last-warning-to-red-shirts

    http://www.bangkokpost.com/news/politics/1014345/udds-opening-of-charter-referendum-fraud-centres-stopped-by-police

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Wird die UDD auf einen inaktiven Posten versetzt?

    • STIN STIN sagt:

      Wird die UDD auf einen inaktiven Posten versetzt?

      eher zur Teaparty eingeladen. Dauer nach oben offen 🙂

  4. ben sagt:

    STIN :

    …mal sehen, wie Prayuth darauf reagiert, das mag er überhaupt nicht – wenn intern. Orgas in thail. Angelegenheiten mit reingezogen werden….

    Ich verstehe nicht, warum diese Chaoten nicht endlich eingelocht werden… Jatuporn Promphan, Natthawut Saikua, (Weng Tochirakarn, Thida Thavornseth) haben doch garantiert jede Menge verbrochen, um sie für Jahre still zu legen…
    Warum lässt sich der pöse Diktator ständig vorführen?…

    • STIN STIN sagt:

      Ich verstehe nicht, warum diese Chaoten nicht endlich eingelocht werden… Jatuporn Promphan, Natthawut Saikua, (Weng Tochirakarn, Thida Thavornseth) haben doch garantiert jede Menge verbrochen, um sie für Jahre still zu legen…
      Warum lässt sich der pöse Diktator ständig vorführen?…

      ja, es würde bei allen reichen, die Berufungsverhandlungen etwas zu beschleunigen. Jatuporn hat ja schon Knast bekommen, nun ist es beim
      letzten Gericht, dem Supreme Court. Wenn man die anweist, den Fall gleich zu bearbeiten – ist der nächste Woche im Knast.
      Der kann dann gleich im Gerichtssaal festgenommen werden, da das Urteil dann sofort rechtskräftig wird.

  5. STIN STIN sagt:

    mal sehen, wie Prayuth darauf reagiert, das mag er überhaupt nicht – wenn intern. Orgas in thail. Angelegenheiten
    mit reingezogen werden. Da dürfte ev. eine harte Reaktion erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)