USA stuft Thailand auf Tier 2 hoch

Die USA hat entschieden, Thailand von der Tier-3-Liste zu nehmen und auf Tier-2 aufzuwerten. Das könnte helfen, die strapazierten Beziehungen zwischen Bangkok und Washington zu entspannen.

Das Upgrade wurde gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters von einem Beamten in Washington sowie einem Beamten in Bangkok bestätigt. Seit der Machtübernahme durch die Militärs 2014 sind die Beziehungen zwischen Washington und Bangkok angespannt.

Das Upgrade kommt auch zu einer Zeit, in der US-Präsident Barack Obama den amerikanischen Einfluss in Südostasien ausweiten will, um den chinesischen Ansprüchen im Südchinesischen Meer entgegen zu treten. Erst kürzlich hatte Obama Vietnam besucht, das dem amerikanischen Freihandelsabkommen beitritt.

Bangkok hatte immer wieder gefordert, von der untersten Position auf der Trafficking-in-Persons-Liste (TIP) gestrichen zu werden und forderte eine Aufwertung.

Am Donnerstag soll die Entscheidung über die Aufwertung mit Veröffentlichung des amerikanischen Jahresreports offiziell gemacht werden. Nach der Aufwertung steht Thailand auf der Tier-2-Liste.

In die Kategorie Tier-1 fallen Länder, die den Mindestansprüchen der USA in Bezug auf Menschenhandel genügen. In Tier-2 werden Länder eingeteilt, die sich genügend bemühen, den Menschenhandel einzudämmen. Tier-3 bedeutet, dass diese Länder keine oder zu wenige Bemühungen zeigen. 2014 landete Thailand auf der Tier-3-Liste und blieb auch 2015 in dieser untersten Kategorie.

Die thailändische Regierung kritisierte diese Klassifizierung, zumal Malaysia vor einem Jahr in Tier-2 aufrückte.Selbst Menschenrechtsorganisationen waren der Meinung, dass Thailand mehr gegen Menschenhandel unternommen hatte als Malaysia.

Dieses Jahr wird Malaysia weiterhin als Tier-2-Land geführt werden, wurde vorab bekannt.

Das amerikanische Außenministerium wollte sich noch nicht äußern. Sprecher John Kirby sagte, man könne das Ranking erst kommentieren, nachdem der Bericht veröffentlicht wurde.

This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

12 Responses to USA stuft Thailand auf Tier 2 hoch

  1. berndgrimm says:

    Also ich habe seit 30 Jahren den inländischen Menschenhandel in Thailand
    beobachtet. Meist ging der Handel von Nord nach Süd.
    Das heisst Mädchen und auch Jungs wurden aus den Armen Provinzen
    im Norden/Nordosten nach BKK und in den Süden verkauft.
    Einige auch ins Ausland, meist Singapur,Japan und Europa
    In der Regel ging es um Prostitution aber auch um echte Stellen
    als Maid oder Serviererin.
    Beteiligt waren von Anfang an auch die Roten des grossen Volksbefreiers.
    Sie traten in der Gegend immer als Werber auf und natürlich waren auch
    viele Frauen darin verstrickt.
    Jetzt ist zufällig eine mit direkter Verbindung zu Yingluck dabei aufgefallen:

    The Foreign Ministry has confirmed the official passport of “Ying Kai”, a woman suspected of lodging false complaints against her former employees, was issued following a request by the Prime Minister’s Office.

    A probe found she held an official passport when she worked under the secretary of the minister of the Prime Minister’s Office under the Yingluck Shinawatra government, said Foreign Minister Don Pramudwinai.

    Montha Yokrattanakan, 56, known as Ying Kai, has made headlines after she was accused by her former housekeepers of lodging false theft complaints against them.

    One of her former employees, Praphawan Jaikla, 19, said Ms Montha filed a complaint with Pracha Chuen police accusing her and her parents of stealing valuables worth more than 10 million baht while they worked at Ms Montha’s condominium in Chatuchak district on March 18 last year.

    Ms Praphawan said the complaint was filed after she turned down a job Ms Montha offered in Hong Kong.

    Police found Ms Montha used both regular and official passports to travel.

    Mr Don said Monday the Department of Consular Affairs issued an official passport to Ms Montha upon a request by the PM’s Office in 2014. The passport expired on March 22 this year.

    Ms Montha worked as part of a team under Sathien Viponmaha, secretary of PM’s Office Minister Santi Prompat.

    So ein Zufall, so ein Pech aber auch.
    Natürlich ist auch diese Lügnerin nur eine Nebenfigur und natürlich sind
    noch viel mehr Leute aus Thaksins brauner Ganoventruppe die hier immer
    noch Polizei spielen darin involviert.
    Deshalb rotiert Prayuths “Polizeichef” ja schon.
    Die Einschüsse kommen näher.

    berndgrimm(Quote) (Reply)

  2. berndgrimm says:

    Hanseat: geben die USA nur Rankings an andere Nationen oder auch an sich selbst?
    Sollten sie sich auch selber beurteilen, so würde ich sie unter Tier-3 platzieren. Wieso? Nun, ein US-Mafia verdient sich die Taschen voll, indem sie billige Arbeitskräfte schwarz aus, u.a., Mexico für die sonst so konservativen Farmern und Rangern über die angeblich so gesicherte Grenze nach Mexico importieren. Da die (armen) Farmer diese billigen Kräfte benötigen, unternehmen weder Bundes- noch Regionalregierungen etwas dagegen. Aber, anderen Ländern etwas vorschreiben, da stehen sie in der ersten Reihe.

    Sehr richtig! Und unter einem Präsidenten Trump würde dieses Geschäft
    noch lukrativer weil es keine Möglichkeit der Einbürgerung von
    Langzeit Illegalen geben wird.
    Also Menschenhandel 1.Güte!
    Wahrscheinlich meint dies Tier 1.!

  3. Hanseat says:

    „…In die Kategorie Tier-1 fallen Länder, die den Mindestansprüchen der USA in Bezug auf Menschenhandel genügen. In Tier-2 werden Länder eingeteilt, die sich genügend bemühen, den Menschenhandel einzudämmen. Tier-3 bedeutet, dass diese Länder keine oder zu wenige Bemühungen zeigen. 2014 landete Thailand auf der Tier-3-Liste und blieb auch 2015 in dieser untersten Kategorie….“

    Moin an die Runde,
    geben die USA nur Rankings an andere Nationen oder auch an sich selbst?
    Sollten sie sich auch selber beurteilen, so würde ich sie unter Tier-3 platzieren. Wieso? Nun, ein US-Mafia verdient sich die Taschen voll, indem sie billige Arbeitskräfte schwarz aus, u.a., Mexico für die sonst so konservativen Farmern und Rangern über die angeblich so gesicherte Grenze nach Mexico importieren. Da die (armen) Farmer diese billigen Kräfte benötigen, unternehmen weder Bundes- noch Regionalregierungen etwas dagegen. Aber, anderen Ländern etwas vorschreiben, da stehen sie in der ersten Reihe.
    Ich möchte nicht die schlimmen Praktiken des Menschenhandels in diesem sonst so schönen Landes befürworten, nur, wer selber in einem Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steine werfen.

  4. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: China baut weiter seine militärische Schlagkraft aus. Wie das Verteidigungsministerium des Landes bestätigte, baut die Großmacht momentan an ihrem zweiten Flugzeugträger. Das Kriegsschiff ist das erste, das ohne eine Zuarbeit aus dem Ausland konstruiert wird. Auch der Rumpf wird aus chinesischer Produktion sein, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua.

    es ist der zweite, den sie bauen. Den ersten aus Russland oder Ukraine haben sie nur ausgebaut, nicht selbst gebaut.
    Den 2. bauen sie komplett selbst. Lies doch mal genauer – was ich letzte Zeit alles korrigieren muss….

    IHR solltet doch eigentlich wissen, was Propaganda ist!?!

  5. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: den ersten nicht, den 2. bauen sie ohne ausl. Hilfe.

    DAS ist NICHT er ZWEITE, das ist der NEUE!
    Bitte richtig lesen! 🙄
    Der erste sollte uebrigens ein Casinos werden. Irgendwas mit Gluecksspiel hat der schon, man weiss nie, ob er auf groessere Strecken wieder zurueck kommt! :mrgreen:

  6. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Koennte bei den Chinesen nicht passieren, die koennen nicht so weit von zuhause weg!

    noch nicht, pass auf was passieren wird, wenn sie es können. Wenn sie es nicht vorhaben, warum planen sie mehrere Flugzeugträger,
    Der 2. ist schon im Bau. Der 3. geplant. Wollen die damit Touristen durch die Weltmeere shippern?

    Die haben nix selbst “gebaut”. “Wieder aufgebaucht” waere richtiger, der Zusatz “schwimmfaehig aber noch nicht militaerisch einsatzbereit” nicht vergessen werden darf! :mrgreen:

    • STIN STIN says:

      den ersten nicht, den 2. bauen sie ohne ausl. Hilfe. Die sind fit, die kaufen immer nur einmal, auch den BMW, den sie nachgebaut haben.
      Die kopieren die wichtigen Teile und ersparen sich so jahrelange Forschung.

      http://www.welt.de/politik/ausland/article150557177/China-baut-seinen-zweiten-Flugzeugtraeger-selbst.html

      • STIN STIN says:

        China baut weiter seine militärische Schlagkraft aus. Wie das Verteidigungsministerium des Landes bestätigte, baut die Großmacht momentan an ihrem zweiten Flugzeugträger. Das Kriegsschiff ist das erste, das ohne eine Zuarbeit aus dem Ausland konstruiert wird. Auch der Rumpf wird aus chinesischer Produktion sein, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua.

        es ist der zweite, den sie bauen. Den ersten aus Russland oder Ukraine haben sie nur ausgebaut, nicht selbst gebaut.
        Den 2. bauen sie komplett selbst. Lies doch mal genauer – was ich letzte Zeit alles korrigieren muss….

  7. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die Konfrontation weitergeht wird man bald auch Tier 1

    einfach die US-Flotte wieder rausfeuern, wenn sie wieder in Phuket anlegen sollten.

    Koennte bei den Chinesen nicht passieren, die koennen nicht so weit von zuhause weg! :mrgreen:

    • STIN STIN says:

      Koennte bei den Chinesen nicht passieren, die koennen nicht so weit von zuhause weg!

      noch nicht, pass auf was passieren wird, wenn sie es können. Wenn sie es nicht vorhaben, warum planen sie mehrere Flugzeugträger,
      Der 2. ist schon im Bau. Der 3. geplant. Wollen die damit Touristen durch die Weltmeere shippern?

  8. berndgrimm says:

    Da die Ami Standards an den eigenen Bedürfnissen ausgerichtet sind
    kann man nur den Chinesen danken!
    Wenn die Konfrontation weitergeht wird man bald auch Tier 1
    wie im Vietnam Krieg!

    • STIN STIN says:

      Wenn die Konfrontation weitergeht wird man bald auch Tier 1

      einfach die US-Flotte wieder rausfeuern, wenn sie wieder in Phuket anlegen sollten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

[+] Zaazu Emoticons&nbsp;Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)