Thailand: Gerichtshof schlug Fussfesseln bei Kaution vor

Der thailändische Gerichtshof hat mehrere Vorschläge vorgelegt, um  Gesetze besser durchsetzen zu können. Unter anderem gehört dazu auch der vermehrte Einsatz von elektronischen Fussfesseln und Belohnungen für Hinweise, wo sich Verdächtige aufhalten, die ihre Kaution verfallen liessen.

Der Gerichtshof verwies dazu auf Statistiken, dabei handelt es sich bei diesen Personen, es sollen etwa 27.000 sein, hauptsächlich um wohlhabende Beschuldigte. Sie hinterlegen Kaution, um auf freien Fuss zu kommen, und tauchen dann unter.

Der Gerichtshof schlug daher vor, das Tragen einer elektronischen Fussfessel zur Kautionsauflage zu machen. Gleichzeitig sollten mehr Ärmere in den Genuss der Freilassung auf Kaution kommen, damit die Ungleichheit in der Gesellschaft abgebaut wird.

Die Vorschläge sollen von zwölf Gerichten im Rahmen eines Pilotprojektes ab Ende Oktober ausprobiert werden und auch für Fälle von Menschenhandel gelten.

Channarong Pranijit, Vorsitzender des Appellationsgerichts, sagte, dass die Vorschläge beinhalteten, Leute zu belohnen, wenn sie den Aufenthaltsort von Personen nennen, die die Kaution verfallen liessen. Belohnt werden sollen auch Beamte, die diese Personen dann festnehmen.

Weiterhin ist vorgesehen, dass die Verjährungsfrist bei Kautionsverfall unterbrochen wird. Das Gericht kann Verurteilungen in Abwesenheit aussprechen. Falls sich Angeklagte bzw. Verurteilte dagegen wehren und Rechtsmittel einlegen wollen, müssen sie dies persönlich tun und können keine Rechtsanwälte mehr vorschicken.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Kommentare zu Thailand: Gerichtshof schlug Fussfesseln bei Kaution vor

  1. emi_rambus sagt:

    Warum nimmt man eigentlich die teuren elektronischen Fussfesseln?
    Die mit den Stahlketten haetten doch eine bessere Abschreckende Wirkung.
    :ironie aus: :cry:

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Jetzt muss ich aber mal noch eine “dumme” Frage stellen. Wieso kauft denn TH diese total ueberteuerten LadenHueter-Fussfesseln, wenn es fuer 80Cents eine preiswerte (und huebsch anzusehende) Alternative gibt!?? :lol:
    Nein lieber STIN, man muss es nur richtig zusammenschrauben. Das sind dann diese “phantastischen” Erfindungen, wo Schriftgeleerte nie drauf kommen, es sei denn , wie bei FB, wenn man die Idee von Tausenden aufgreift und sich dieses Allgemeingut mit Hilfe des Staates schuetzen laesst!

      (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    Auch eine sehr interessante Alternative!

    Fahrverbot für Straftäter soll kommen
    Das Fahrverbot ist ein Vorhaben aus dem 2013 beschlossenen Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD. Darin heißt es: «Um eine Alternative zur Freiheitsstrafe und eine Sanktion bei Personen zu schaffen, für die eine Geldstrafe kein fühlbares Übel darstellt, werden wir das Fahrverbot als eigenständige Sanktion im Erwachsenen- und Jugendstrafrecht einführen.»
    http://www.fr-online.de/politik/straftaeter-fahrverbot-fuer-straftaeter-soll–kommen,1472596,34588678.html

    Waehrend der Kautionszeit, waere es wie eine “kostenlose Fussfessel”.

      (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    6. August 2016 um 8:17 am

    Eben waren es noch 150km.

    ja, die Entfernung gibt es auch, halbe Strecke Chiang Mai – Mae Sai. Von Mae Sai aus, sind es fast 300km zum Konsul.

    … und vom Amphoer bis Mae Sai keine 150km ! :roll:

      (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie ThaiFremd bist du? Diese Scanner gibt es schon lange! Es wird nur nicht richtig zusammengeschraubt!!

    ja, in den Städten und ev. Amphoes, wir unterhalten uns aber über die Pampa, da gibt es keine PCs, keine Scanner, kein REFA,
    nix – nur Bambus, Dschungel usw. – kaum Internet. Nicht mal einer hat hier privat einen Drucker, die kommen alle zu uns oder
    ins Möbelgeschäft, die haben auch einen.

    Jetzt musst du mir noch erklären, wie ein Scanner beim Konsul dem Thai – 300km entfernt helfen kann, dann kann ich entspannt langsam
    mein Köfferchen packen. :-)

    Was meinst du, wie mein Internetanschluss da (siehe Bild unten) hinkam? Nein nicht mit 20km-Seekabel vom Festland! Auch nicht in Eimern! Einfach Vorhandenes gekauft und zusammengeschraubt. :roll:
    Im Ruecken des Fotografen war Richtung Festland ein um 200m hoher Berg!
    Ich bin damals in BKK von einem “Fachgeschaeft” zum anderen. Alles nur aufgetunte “Fachverkaeuferinnen” wie heute auch in den Brillendiskountlaeden.
    Der Daumenscanner steht in den Amphoers bei den Sachbearbeitern auf dem Schreibtisch. Die Polizei hatte/hat die wohl auch, aber wahrscheinlich “falsch zusammengeschraubt”.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt musst du mir noch erklären, wie ein Scanner beim Konsul dem Thai – 300km entfernt helfen kann, dann kann ich entspannt langsam
    mein Köfferchen packen. :-)

    Eben waren es noch 150km. :roll:
    Das war ein Beispiel! Ein ortsnahes! Zumindest naeher als eure Merkel-Hass-Beispiele.

      (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    5. August 2016 um 2:46 pm

    Durch die neuen Nutzer des UniversalNicks-STIN ist das Niveau des Blogs nochmal deutlich gesunken!
    Es waere wirklich besser, wenn jeder mit seinem eigenen Nick sein Gesicht verlieren wuerde.
    In den Muelleimern anderer Thaiforen hat es jetzt deutlich mehr Ueberblick!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: BRRRR , langsam mit den jungen Pferden. Hier geht es um Kaution , NICHT um Strafvollzug!

    eine Kaution wird immer vor dem Strafvollzug gezahlt. Also erst Kaution, danach Anklage, danach ev. Haft.
    Rest siehe oben.

    Nein, richtig steht es im Gesetz, bitte euren Anwalt fragen oder hier die Sachkommentare nachlesen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit dieser “armband-Uhr” (die auch wieder Thais selbst zusammen schrauben koennten!!!!!)
    werden die Gefaengnisse leer und vor allem die Muetter kommen wieder zu ihren Kindern.

    du meinst dann auch jene, die ihre Grossmutter totgeschlagen haben, weil die kein Geld für Drogen gab.
    Meinst du, die Mutter würde dann diesen Sohn wieder gerne haben :-) Nicht alle Mütter möchten, das ihre Söhne freikommen.

    :roll: Muetter, auch alleinerziehende, die von UNTER-KOFFERs zu Drogentransporten ueberredet wurden und die diese Falle angenommen haben, weil das Geld fuer Schulverpflegung, Fahrgeld, Nachhilfe, KV, Miete nicht ausreicht.
    In D ist das GsD strafbar, auch fuer die Deutschen, die das in TH machen, als Farang-HilfsSheriffs, Menschen in Not zu Strafttaten ueberreden und dann an der naechsten Ecke auffliegen lassen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Cool bleiben! Dauert nicht mehr lange. Du must mehr lesen, manchmal auch zwischen den
    Zeilen (wer hat das mal geschrieben?) . Ich glaube dieser Monat wirt geschichtstraechtig!

    nein, es passiert nix – egal wie das referendum ausgeht.

    Cool bleiben! Naechste Woche mehr!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Prayuth hat schon erklärt: er macht keine Polizeireform.

    Auch dafuer kann es (sogar mehrere) einfache Erklaerungen geben!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Nein, richtig steht es im Gesetz, bitte euren Anwalt fragen oder hier die Sachkommentare nachlesen!

      so machen wir es aber hier. Nicht erst Urteil, dann Kaution, sondern erst Ermittlungen, dann Verhaftung, dann Kaution, dann Verhandlung,
      dann Urteil. Läuft es bei euch andersrum – dann würde mich nix mehr wundern.

      In D ist das GsD strafbar, auch fuer die Deutschen, die das in TH machen,
      als Farang-HilfsSheriffs, Menschen in Not zu Strafttaten ueberreden und dann an der naechsten Ecke auffliegen lassen!

      hast du dazu eine Beispiel für diese Verleumdung der Farang-Sheriffs?
      Da hab ich andere Infos. Diese Farangs verhindern, das der begleitende Thai-Polizist, Gelder von der Mafia usw. annimmt,
      weil eben Ex-Polizeibeamte aus dem Westen als nicht bestechlich gelten.
      Wie du nun auf die Idee kommst, das z.B. ein LKA-Beamter, oder eine Scotland-Yard-Ermittler in TH auf einmal bestechlich werden,
      kann ich nicht nachvollziehen. Wieder eine Verschwörungs-Theorie, um die erfolgreichen Hilfs-Polizisten zu diskreditieren.
      Kommen übrigens nun in D auch. Eine Truppe von Hilfs-Cops ist schon durch, 3 Monate Ausbildung und gleiche Uniform wie
      die Polizei. Nach Waffenkunde-Ausbildung auch bewaffnet. Die guten werden dann in den normalen Polizeidienst übernommen.
      Ich glaube Thüringen preschte hier vor.

      Cool bleiben! Naechste Woche mehr!

      ok, ich glaube dir und habe meinen Flug vorsichtshalber heute gecancelt. Du meinst es passiert also was.
      Gut, sehen wir nächste Woche – sonst bleib ich einfach hier. :-)

      Auch dafuer kann es (sogar mehrere) einfache Erklaerungen geben!

      die Erklärung dazu ist eigentlich irrelevant – es kommt keine Polizeiform, das interessiert.
      Prayuth wollte halt auch nicht so früh sterben.

        (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja STIN-Verdreherei!

    nein, was die Thais lieben, verachtest du.

    Wenn du es schaffst, auf einer DINA4 Seite (handschrift) auf zu schreiben, was all die Thais lieben, dann sage ich nicht mehr Schwurbeler zu dir.
    Ich setze mich tatsaechlich mehr fuer die Kinder und Jugendlichen ein. :wink:
    Die brauchen mehr einen Fuersprecher!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: naja, ob jede Frau dann Hosen anzieht, vermutlich schon? :-)

    Natuerlich kaeme es den Armen entgegen, anstatt einen Kredit beim Wucherer aufzunehmen oder sich fuer die naechste Wahl kaufen zu lassen.

    Ich hatte vor Monaten schon, als das Thema schon mal aufkam, geschrieben, man soll nicht den alten Schrott kaufen.
    ICH haette da ausgeschrieben, was ich wollte, fuer die Thais. Und dann waeren schonen ArmbandUhren herausgekommen.
    Mit den Ladenhuetern verdienen sich einige eine goldene Nase , vor allem bei den Preisen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Natuerlich kaeme es den Armen entgegen, anstatt einen Kredit beim Wucherer aufzunehmen oder sich fuer die naechste Wahl kaufen zu lassen.

    nein, weil eine Fussfessel nicht den Effekt erzielt, wie Bargeld. Nehmen wir mal an, das jemand 5+ Jahre zu erwarten hat.

    BRRRR , langsam mit den jungen Pferden. Hier geht es um Kaution , NICHT um Strafvollzug!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ABER warten wir mal naechste Woche ab, wer dann alles Fussfesseln bekommt!?

    vermutlich alle, wenn es eingeführt wird, Reiche und Arme.
    Aber ich denke nicht, das die Kaution abgeschafft wird, das wird paralell dazu laufen.
    Yingluck mit Fussfessel – toller Gedanke :-)

    In den meisten Laendern muessen die Kosten voll aufgebracht werden, auch spaeter bei Verguenstigungen im Strafvollzug. Buergschaft durch Familie kann man auch noch verlangen.
    Mit dieser “armband-Uhr” (die auch wieder Thais selbst zusammen schrauben koennten!!!!!) werden die Gefaengnisse leer und vor allem die Muetter kommen wieder zu ihren Kindern.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein ganz besonders reicher, der lebt in Dubai und der versucht schon seit Jahren wieder zurueckzukommen.

    und? Ist er gekommen?
    Eben, sehr gutes Beispiel – Thaksin geht niemals freiwillig in den Knast, dann bleibt er bis zum Tode in Dubai und
    jettet um die Welt. So würden es auch die anderen Reichen machen, weg – und dann nie wieder zurück.

    Die naechste Generation ja, aber nicht die Betroffenen selbst!
    BaDman hat das neue Gesetz schwer getroffen, UND es wird in noch viel mehr treffen.
    Es geht eigentlich nicht so sehr, um die, die in der Vergangenheit etwas gemacht haben und fluechten, ne es geht viel mehr um die, die man dadurch in Zukunft von aehnlichen Straftaten abhalten kann!
    Brauchst du da jetzt wieder eine Zeichnung dafuer??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mal sehen, wie lange welche Kamnans was noch machen, mit oder ohne!

    ich glaube nicht, das du das sehen wirst. Das gibt es noch zig Jahre und wenn die Kamnans weg sind, dann bürgt der
    Polizeichef vom Dorf, meine Frau kann auch bürgen. Der Nai Amphoe ebenfalls, jede Angestellte vom Amphoe, City Hall usw.
    alles je nach Rang von 30.000 – 100.000 und mehr.
    Das hat ja nichts mit dem Kamnan direkt zu tun. Man benötigt nur Netzwerke. Mein Freund, der Najok Tetsaban, der kann auch bis 100.000
    bürgen. Bis sie die alle abschaffen und mit Robotern/Automaten/Scannern ersetzen, da fliesst noch viel Wasser den Mekhong runter. :-)

    Cool bleiben! Dauert nicht mehr lange. Du must mehr lesen, manchmal auch zwischen den Zeilen (wer hat das mal geschrieben?) . Ich glaube dieser Monat wirt geschichtstraechtig!
    Es braucht keine Roboter, ich habe mal 75% reduziert, das war aber dann meinem Auftraggeber zuviel, weil jeder haette dann gefragt, warum man das nicht schon frueher gemacht haette.
    Wenn die Konzernsoftware kommt, koennen bei gleichbleibender Leistung 70% eingespart werden. Bei meinen Loesungen wurden die aber alle in anderen Ecken eingesetzt, wo es brannte und wo dann unterm Strich viel eingespart und zusaetzliche Einnahmen erzielt wurden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Scannern ersetzen, da fliesst noch viel Wasser den Mekhong runter. :-)

    Wie ThaiFremd bist du? Diese Scanner gibt es schon lange! Es wird nur nicht richtig zusammengeschraubt!!
    Der Konsul/Botschafter hat auch so was!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      BRRRR , langsam mit den jungen Pferden. Hier geht es um Kaution , NICHT um Strafvollzug!

      eine Kaution wird immer vor dem Strafvollzug gezahlt. Also erst Kaution, danach Anklage, danach ev. Haft.
      Rest siehe oben.

      Mit dieser “armband-Uhr” (die auch wieder Thais selbst zusammen schrauben koennten!!!!!)
      werden die Gefaengnisse leer und vor allem die Muetter kommen wieder zu ihren Kindern.

      du meinst dann auch jene, die ihre Grossmutter totgeschlagen haben, weil die kein Geld für Drogen gab.
      Meinst du, die Mutter würde dann diesen Sohn wieder gerne haben :-) Nicht alle Mütter möchten, das ihre Söhne freikommen.

      Cool bleiben! Dauert nicht mehr lange. Du must mehr lesen, manchmal auch zwischen den
      Zeilen (wer hat das mal geschrieben?) . Ich glaube dieser Monat wirt geschichtstraechtig!

      nein, es passiert nix – egal wie das referendum ausgeht. Die Wahl wird dann nächstes Jahr interessant.
      Aber hat nix mit den Kamnans zu tun. Da müsste einer eine komplette Polizeireform machen, weil das hängt auch damit
      zusammen, z.B. die Sicherheit des Dorfes, wenn der Kamnan abgelöst wird. Dann muss in jedes der Dörfer eine Polizeistation hin,
      ansonsten werden viele Leute verschwinden und keiner meldet es. Das wäre der Hammer, die Kamnans weg und keine
      Sicherheitskräfte mehr in den Dörfern. Die könnten dann beim Dorfwirt Yaba rauchen, wer will das verhindern.
      Oder es vergreift sich jemand an einem Kind und der Mob schlägt den dann tot. Einen Tag später verbrannt, hatte Unfall mit
      dem Motorrad, Problem gelöst. Du hast Ideen und vermutlich auch keine Ahnung, wie das Sicherheitssystem hier aufgebaut ist.
      Prayuth hat schon erklärt: er macht keine Polizeireform.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wie ThaiFremd bist du? Diese Scanner gibt es schon lange! Es wird nur nicht richtig zusammengeschraubt!!

      ja, in den Städten und ev. Amphoes, wir unterhalten uns aber über die Pampa, da gibt es keine PCs, keine Scanner, kein REFA,
      nix – nur Bambus, Dschungel usw. – kaum Internet. Nicht mal einer hat hier privat einen Drucker, die kommen alle zu uns oder
      ins Möbelgeschäft, die haben auch einen.

      Jetzt musst du mir noch erklären, wie ein Scanner beim Konsul dem Thai – 300km entfernt helfen kann, dann kann ich entspannt langsam
      mein Köfferchen packen. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: IHR seid ja schon in D!

    STIN 1 ist in D, seine Frau aber nicht. Die fliegt erst nach AUS, dann nach
    D. Die anderen STINs sind alle in Asien verteilt.

    Ich dachte mir, dass das von euch aermlichen Wichten kommt!
    Sachlich stimmt gar nichts davon! Meine Gegendarstellung kann man hier ueberall nachlesen.

    alles sinngemäss korrekt wiedergegeben.

    Ja STIN-Verdreherei! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe auch dabei, die elektronischen Fussfesseln sollten vorrangig fuer arme Thais eingesetzt werden!

    ups, das hatte ich auch vergessen, auch hier gegen die “armen” Thais. Die Reichen schützt du davor. Die könnten ja das Gesicht
    verlieren.

    Wieso Gesicht? Das ist schon absichtlich eine Fussfessel, die man unter der Hose traegt.
    Das mit den Hals-“Fessel” ist eine andere Fraktion.
    Natuerlich kaeme es den Armen entgegen, anstatt einen Kredit beim Wucherer aufzunehmen oder sich fuer die naechste Wahl kaufen zu lassen.
    ABER warten wir mal naechste Woche ab, wer dann alles Fussfesseln bekommt!? :lol:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit den neuen Gesetzen (Verjaehrungsunterbrechung) fluechtet kein Reicher mehr!

    kein Reicher geht ein paar Jahre in den Knast. Dann fliegt er lieber nach Bora-Bora und bleibt dort und
    geniesst die Freiheit.

    Ein ganz besonders reicher, der lebt in Dubai und der versucht schon seit Jahren wieder zurueckzukommen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ABer die Armen kamen bis zur Anklage und vielleicht Freispruch nicht in den harten Knast!

    kommen sie meist auch nicht. Kamnan macht das schon.

    Mal sehen, wie lange welche Kamnans was noch machen, mit oder ohne! :mrgreen:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ja STIN-Verdreherei!

      nein, was die Thais lieben, verachtest du.

      Wieso Gesicht? Das ist schon absichtlich eine Fussfessel, die man unter der Hose traegt.

      naja, ob jede Frau dann Hosen anzieht, vermutlich schon? :-)

      Natuerlich kaeme es den Armen entgegen, anstatt einen Kredit beim Wucherer aufzunehmen oder sich fuer die naechste Wahl kaufen zu lassen.

      nein, weil eine Fussfessel nicht den Effekt erzielt, wie Bargeld. Nehmen wir mal an, das jemand 5+ Jahre zu erwarten hat.
      Der bekommt eine Fussfessel. Die schneidet er durch, wirft sie auf den nächsten Pickup und versteckt sich bei seiner Familie
      irgendwo im Lande. Weg ist er…. – trotz Fussfessel.
      Sammelt aber die ganze Familie Geld, beleiht ev. noch ihr Haus/Grundstück – dann hat der Arme ein Problem, wenn er abhaut.
      Er würde die ganze Familie ruinieren und er könnte nie mehr nachhause zurückkehren und auch bei der Flucht würde ihn keiner
      mehr helfen, mit Bargeld zum leben oder so.

      Nein, das mit der Kaution passt schon, oder gleich wie in Deutschland – Kaution abschaffen und U-Haft für alle.

      ABER warten wir mal naechste Woche ab, wer dann alles Fussfesseln bekommt!?

      vermutlich alle, wenn es eingeführt wird, Reiche und Arme.
      Aber ich denke nicht, das die Kaution abgeschafft wird, das wird paralell dazu laufen.
      Yingluck mit Fussfessel – toller Gedanke :-)

      Ein ganz besonders reicher, der lebt in Dubai und der versucht schon seit Jahren wieder zurueckzukommen.

      und? Ist er gekommen?
      Eben, sehr gutes Beispiel – Thaksin geht niemals freiwillig in den Knast, dann bleibt er bis zum Tode in Dubai und
      jettet um die Welt. So würden es auch die anderen Reichen machen, weg – und dann nie wieder zurück.

      Mal sehen, wie lange welche Kamnans was noch machen, mit oder ohne!

      ich glaube nicht, das du das sehen wirst. Das gibt es noch zig Jahre und wenn die Kamnans weg sind, dann bürgt der
      Polizeichef vom Dorf, meine Frau kann auch bürgen. Der Nai Amphoe ebenfalls, jede Angestellte vom Amphoe, City Hall usw.
      alles je nach Rang von 30.000 – 100.000 und mehr.
      Das hat ja nichts mit dem Kamnan direkt zu tun. Man benötigt nur Netzwerke. Mein Freund, der Najok Tetsaban, der kann auch bis 100.000
      bürgen. Bis sie die alle abschaffen und mit Robotern/Automaten/Scannern ersetzen, da fliesst noch viel Wasser den Mekhong runter. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn er das nicht angehen will/kann, kann ich Berndgrimm verstehen. Nur Sonnenschirme und Hartholzbaeume waeren dann nur Lippenbekenntnisse!
    Hier schiessen die auch Muetter vor den Augen der Kinder weg. Wenn das wirklich die Zukunft bleiben soll, dann bin ich noch vor berndgrimm weg!

    ja, Azoren – oder? :-)

    Schon wieder eine Luege! Flores! :-)

      (Zitat)  (Antwort)

  10. emi_rambus sagt:

    STIN: Wenn er das nicht angehen will/kann, kann ich Berndgrimm verstehen. Nur Sonnenschirme und Hartholzbaeume waeren dann nur Lippenbekenntnisse!
    Hier schiessen die auch Muetter vor den Augen der Kinder weg. Wenn das wirklich die Zukunft bleiben soll, dann bin ich noch vor berndgrimm weg!

    ja, Azoren – oder? :-)

    IHR seid ja schon in D! :mrgreen:

    STIN: Bist du das, der hier in meinem Umfeld solche Luegen streut??

    nein, das ist definitiv so. Ich habe mal alles zugesammengefasst, alles was von dir kommt – ist gegen die Thais gerichtet.

    1. keine Tests in den Universitäten, obwohl die weltweit ansteigen. Dadurch würde es dem Thai dann nicht mehr möglich sein,
    im Ausland weiter zu studieren, weil der Uni die Anerkennung gestrichen werden würde.
    2. gegen Native-Speaker, obwohl die Thais nur mit denen richtiges, deutliches Englisch lernen können – nicht jeder hat einen Farang-Vater zuhause,
    der mit den Kindern übt. Eigentlich fast keiner. Auch hier wieder – total gegen die Thais, die sollen deiner Meinung nach, das unverständliche
    footbon-Englisch der schlecht ausgebildeten Englisch-Lehrer lernen.
    3. gegen die PKHs, obwohl die Thais diese bevorzugen, sich sogar Jobs suchen, wo man diese als Sozialleistung anbietet, weil man
    halt als Jugendliche nicht gern am Boden auf dem Gang schläft, wenn man ein Kind entbindet.
    4. gegen alle Arten von PKVs, die könnten ja Cookies kleben, dabei sind das gratis-Sozialleistungen
    5. gegen PKHs im allgemeinen, obwohl nachgewiesen ist, von WHO, Wirtschafts-Magazinen und der Regierung selbst, das dadurch viele Milliarden
    an Steuern in die Staatskasse gespült werden. Deine Antwort: die sind alle schon in den roten Zahlen, die wären marode usw.
    6. gegen Fahrschulen, obwohl jeder weiss, das in TH keiner Autofahren kann. Da forderst du, das die besoffenen Eltern den Kindern
    das fahren beibringen, obwohl sie es überhaupt nicht können, weil sie zu ihrer Zeit den FS gekauft haben und somit nie Verkehrszeichen und schon
    gar nicht fahren gelernt haben. Du schickst theoretisch die Thais in dne Tod, was ja auch passiert.
    7. du forderst Erhöhung der VAT, obwohl das wiederum die Armen trifft, weil die Händler sofort – auch nur bei 2% Erhöhung, die CHance
    ergreifen, gleich um 5% zu erhöhen. Die ticken so, die Thais…..
    8. Du forderst die Abschaffung der Wahlen beim Kamnan, obwohl hier landesweit die Thais diese lieben, weil die die einzigen Ansprechpartner
    sind, die sie im Notfall schnell bei der Hand haben, sei es im Sicherheitsbereich, sei es für Behörden-Gänge usw.

    usw. – die Liste könnte bis morgen weitergeführt werden. Alles mehr oder weniger gegen die Thais gerichtet.
    Ich gehe natürlich davon aus, das du die Thai-Mentalität übrhaupt nicht kennst, nicht die negative und nicht die positive.
    Daher sag ich auch nie was und überspringe häufig einiges – aber es muss mal doch gefragt werden, was du gegen die Thais hast.

    Ich dachte mir, dass das von euch aermlichen Wichten kommt! Sachlich stimmt gar nichts davon! Meine Gegendarstellung kann man hier ueberall nachlesen.
    Das sind jetzt die normalen ST.de Methoden.
    Mich freut da! Wenn ihr so billig werden muesst, weiss ich, wie hoch ihm das Wasser schon steht. :mrgreen: Ich habe es mir trotzdem kopiert!

    Ansonsten, ICH bin kein NativeSpeaker! Trotzdem sagte mein Sohn vorhin der EnglischTest von heute waere easy gewesen!

    Ich bleibe auch dabei, die elektronischen Fussfesseln sollten vorrangig fuer arme Thais eingesetzt werden! Mit den neuen Gesetzen (Verjaehrungsunterbrechung) fluechtet kein Reicher mehr! ABer die Armen kamen bis zur Anklage und vielleicht Freispruch nicht in den harten Knast!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      IHR seid ja schon in D!

      STIN 1 ist in D, seine Frau aber nicht. Die fliegt erst nach AUS, dann nach
      D. Die anderen STINs sind alle in Asien verteilt.

      Ich dachte mir, dass das von euch aermlichen Wichten kommt!
      Sachlich stimmt gar nichts davon! Meine Gegendarstellung kann man hier ueberall nachlesen.

      alles sinngemäss korrekt wiedergegeben.

      Ich bleibe auch dabei, die elektronischen Fussfesseln sollten vorrangig fuer arme Thais eingesetzt werden!

      ups, das hatte ich auch vergessen, auch hier gegen die “armen” Thais. Die Reichen schützt du davor. Die könnten ja das Gesicht
      verlieren.

      Mit den neuen Gesetzen (Verjaehrungsunterbrechung) fluechtet kein Reicher mehr!

      kein Reicher geht ein paar Jahre in den Knast. Dann fliegt er lieber nach Bora-Bora und bleibt dort und
      geniesst die Freiheit.

      ABer die Armen kamen bis zur Anklage und vielleicht Freispruch nicht in den harten Knast!

      kommen sie meist auch nicht. Kamnan macht das schon.

        (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das du nur das schlechte für die Thais willst, was haben sie dir nur angetan?

    Bist du das, der hier in meinem Umfeld solche Luegen streut?? Irgendwie ist bei euch nicht einer wie der andere! Ihr seid ein ganz merkwuerdiger Haufen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lanna Commin – eine populäre Sängerin, die auf Seite der Gelben steht, haben sie nach einem Restaurantbesuch
    KH-reif geschlagen. Macht hier keiner öffentlich, glaub mir. Im Isaan – in den ganzen ehem. Rothemden-Dörfer, wie lange glaubst du,
    würde dort ein Oppositioneller überleben – keine paar Wochen.
    Als sie in Trang merkten, das ein Kamnan (Freund von mir) den Rothemden nahe stand, war er tot.

    Wenn er das nicht angehen will/kann, kann ich Berndgrimm verstehen. Nur Sonnenschirme und Hartholzbaeume waeren dann nur Lippenbekenntnisse!
    Hier schiessen die auch Muetter vor den Augen der Kinder weg. Wenn das wirklich die Zukunft bleiben soll, dann bin ich noch vor berndgrimm weg!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Frage nach den Kopfgeldjaegern hast du wieder unterschlagen. Das heisst, es gibt da tatsaechlich schon etwas, was erklaeren wuerde, warum sich in TH soviele freiwillig stellen. Eben wird mir schlecht!

    nein, es gibt keine Bounty Hunter in TH. Gottseidank….
    Nur ausser der USA noch auf den Philippinen.

    …. und inoffiziell? Irgendwie ist da was nicht rund! Hier geht eigentlich gar nichts und trotzdem bricht das Chaos nicht aus. Irgendwas stimmt da nicht. Wie ihr immer sagt, ohne Netzwerk geht gar nichts und die sind immun.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was fuer eine “Fahndung” machen die dann?

    keine Ahnung. Die funken halt alle Kollegen an und die beobachten dann die Ausfallstrassen usw.

    :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist wieder euer Interessenskonflikt! Die Fussfesseln braucht es
    fuer die Armen, die sich keine Kaution erlauben koennen, damit ist die Buergerei mit den Beamten vorbei!

    ja, wäre sicher als Nebenlösung akzeptabel, daher hört aber die Bürgschafts-Option nicht auf, war nie im Gespräch.
    Du scheinst nicht zu wissen, das auch in D eine Bürgschaft einer geeigneten Person möglich ist. So kann z.B. ein
    Polizist durchaus in D für die Kaution bürgen. Auch ein Richter usw. – der einzige Unterschied besteht darin, das
    die nicht nach Dienstgrad usw. – einen Wert haben. In D liegt der Wert dann im Ansehen der Person. Ein Offizieller, hochrangiger
    Polizeibeamter, BW-Offizier, Richter usw. – wird als Bürge auch in D eher anerkannt, als ein hartz4 Empänger.
    So sieht es nun mal aus.

    Der Unterschied liegt darin, es ist eine presoenliche Buergschaft/Haftung und in TH ist es eine Amtshaftung/Funktionshaftung. Deiner Frau persoenlich geht nichts verloren, wenn einer die Duese macht!
    Egal, fuer Reiche braucht es nach der neuen GesetzesLage keine Fussfessel, fuer Arme, richtig Arme waere es das ideale. Keiner koennte sie mehr erpressen bei den naechsten Wahlen gesteuert abzustimmen oder einen Mord nicht gesehen zu haben, ….

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll das mit den Zweitpaessen? Die sind auch gelistet!

    wenn man sie kennt. Bekommt Thaksin heute einen neuen Pass von Putin, woher sollte TH das wissen, oder Interpol – wenn Putin nicht
    plaudert.

    Diese “Ausreden-Argumente” sind mir jetzt echt zu doof!
    Der BaDman faellt auch ohne Augenscann und Gesichtserkennung auf, wenn er an einem offizellen Punkt einreisen will.
    Putin ist fuer mich ein Ehrenmann.
    Wenn ich hier 10 Minuten fahre, kann ich mit der Luftmatraze nach Burma ausreisen.
    Hier verschwinden Tausende im Meer und du willst uns erzaehlen, man koennte nicht unbemerkt ausreisen!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Bist du das, der hier in meinem Umfeld solche Luegen streut??

      nein, das ist definitiv so. Ich habe mal alles zugesammengefasst, alles was von dir kommt – ist gegen die Thais gerichtet.

      1. keine Tests in den Universitäten, obwohl die weltweit ansteigen. Dadurch würde es dem Thai dann nicht mehr möglich sein,
      im Ausland weiter zu studieren, weil der Uni die Anerkennung gestrichen werden würde.
      2. gegen Native-Speaker, obwohl die Thais nur mit denen richtiges, deutliches Englisch lernen können – nicht jeder hat einen Farang-Vater zuhause,
      der mit den Kindern übt. Eigentlich fast keiner. Auch hier wieder – total gegen die Thais, die sollen deiner Meinung nach, das unverständliche
      footbon-Englisch der schlecht ausgebildeten Englisch-Lehrer lernen.
      3. gegen die PKHs, obwohl die Thais diese bevorzugen, sich sogar Jobs suchen, wo man diese als Sozialleistung anbietet, weil man
      halt als Jugendliche nicht gern am Boden auf dem Gang schläft, wenn man ein Kind entbindet.
      4. gegen alle Arten von PKVs, die könnten ja Cookies kleben, dabei sind das gratis-Sozialleistungen
      5. gegen PKHs im allgemeinen, obwohl nachgewiesen ist, von WHO, Wirtschafts-Magazinen und der Regierung selbst, das dadurch viele Milliarden
      an Steuern in die Staatskasse gespült werden. Deine Antwort: die sind alle schon in den roten Zahlen, die wären marode usw.
      6. gegen Fahrschulen, obwohl jeder weiss, das in TH keiner Autofahren kann. Da forderst du, das die besoffenen Eltern den Kindern
      das fahren beibringen, obwohl sie es überhaupt nicht können, weil sie zu ihrer Zeit den FS gekauft haben und somit nie Verkehrszeichen und schon
      gar nicht fahren gelernt haben. Du schickst theoretisch die Thais in dne Tod, was ja auch passiert.
      7. du forderst Erhöhung der VAT, obwohl das wiederum die Armen trifft, weil die Händler sofort – auch nur bei 2% Erhöhung, die CHance
      ergreifen, gleich um 5% zu erhöhen. Die ticken so, die Thais…..
      8. Du forderst die Abschaffung der Wahlen beim Kamnan, obwohl hier landesweit die Thais diese lieben, weil die die einzigen Ansprechpartner
      sind, die sie im Notfall schnell bei der Hand haben, sei es im Sicherheitsbereich, sei es für Behörden-Gänge usw.

      usw. – die Liste könnte bis morgen weitergeführt werden. Alles mehr oder weniger gegen die Thais gerichtet.
      Ich gehe natürlich davon aus, das du die Thai-Mentalität übrhaupt nicht kennst, nicht die negative und nicht die positive.
      Daher sag ich auch nie was und überspringe häufig einiges – aber es muss mal doch gefragt werden, was du gegen die Thais hast.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wenn er das nicht angehen will/kann, kann ich Berndgrimm verstehen. Nur Sonnenschirme und Hartholzbaeume waeren dann nur Lippenbekenntnisse!
      Hier schiessen die auch Muetter vor den Augen der Kinder weg. Wenn das wirklich die Zukunft bleiben soll, dann bin ich noch vor berndgrimm weg!

      ja, Azoren – oder? :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  12. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vergiss dabei das deutsche Stellenbestzungsverfahren, das läuft hier nicht so. Hier benötigt man als Beamter Netzwerke und das so
    gross wie möglich.

    DANN kann man TH vergessen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist einfach voll laecherlich, was du hier als Totschlagargumente bringst!

    alles leicht nachvollziehbar vorzulegen. Da fliessen dann meine Erfahrungen der letzten 31 Jahre mit ein, meine Erfahrungen mit Hunderten
    von Kunden und Thais, meine Kenntnisse von Gesprächen mit Offiziellen, Polizei, Militär, Anwalt usw.
    Also keine Sorge, wir sind in vielen Bereich sehr, sehr gut informiert – zumindest im Lannaland, aber auch landesweit.
    Sonst könnten wir kaum Kunden, Firmen usw. beraten. Bisher kein Fehltritt.

    WAS bitteschoen hat das damit zu tun, dass man bei euch einen Kamnan verschwinden lassen wuerde, wenn der von der Lokalverwaltung ueber Stellenbesetzungsverfahren eingesetzt wuerde.Liest du nicht, was dein Vorgaenger schreibt?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH steht unter Beobachtung der Menschenrechtsverbaende und der UN wegen “Verschwinden-Lassen”!!!

    wen juckts?

    Prayut?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die Regierung der Staat als Ganzes, von Terrorgruppen so erpressen laesst, dann hat er keine Staatsmacht mehr.

    TH hatte nie die volle Staatsmacht. So machen hier in den Dois die Leute was sie wollen. Wenn BKK Gesetze ausgibt, befolgt sie hier im
    Norden kaum einer. Die Polizei tut nichts dagegen und spielt ihr eigenes Spielchen und kassiert.
    Ist hier nicht so wie in Deutschland, daher sind Vergleiche darüber naiv.

    Was faellt dir eigentlich ein?
    Ich habe immer vorgeschlagen, in den Lokalverwaltungen braucht es echte Opposition ueber Verhaeltniswahlrecht!
    Genau das habe ich immer kritisiert, dass keine Regierung in der Lage ist das im Griff zu behalten!!
    Beim Verhaeltniswahlrecht gibt es einen Stadt/GemeindeRat, in dem alle Parteien vertreten sind (genau das soll vermutlich [??]mit der neuen Verfassung ausgeschlossen werden). DAS ist die dezentrale WaechterFunktion, die es braucht!
    Damit ist NICHT der “RAT” gemeint, den sich der Nauyok/Buergermeister als seinen Mitarbeiterstab selbst zusammenstellt. DIE kommen ja alle aus der Regierungs-Koalition!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ach , der Herr ist “gnaedig”, … das ist ja finsterstes Mittelalter!

    ist es auch tw. – in vielen Dingen herrlich natürlich. In einigen Dingen dann natürlich auch lästig.
    Aber den Expats gefällt die einfache Lösung von Problemen. Was in D schon am Richtertisch liegen würde, klären hier die Offiziellen,
    wie Kamnan, Polizei usw. Man trifft sich beim Kamnan, spricht miteinander, der Kamnan spielt den Mediator und letztendlich ist oft
    danach alles erledigt, mit Entschädigungszahlung oder ohne. In D wären damit ev. bis zum Bundesverfassungsgericht, Hunderte Beamte
    mit so einem kleinen Fall beschäftigt. Nur weil der Kater ev. auf dem Grundstück das Nachbarn sein Geschäft erledigt.

    Bloedsinn!! Natuerlich koennen ueberall in Rechtsstaaten die Beamten im Rahmen der Gesetze agieren und da gibt es auch Ermessensspielraeume. DU musst echt neu sein!
    ERST wenn einer gegen die Gesetze verstoesst, kommen die Richter ins Spiel. Vorher fuehren die Beamten unter Leitung der Wahlbeamten (Regierung) die Gesetze aus.
    Unrechtmaessig wird es eben, wenn das in Willkuer ausartet und die Staatsmacht nicht mehr eingreift.
    So und dann nehmen das die alten Landlords und die organisierte Kriminalitaet in die Hand.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das muss weg! Da sonst immer alles wie in der USA sein soll, also Kautionsbueros.
    Ja und Kopfgeldjaeger, …. oder gibt es die schon? Wuerde mich echt nicht wundern!

    ja, du sagst das – die Mehrheit der Thais geht dafür auf die Strasse. Wenn alles so werden würde, wie du das möchtest, ziehen hier

    WOFUER genau? Bei Kamnan Suthep habe ich nichts davon gehoert!!
    Die Frage nach den Kopfgeldjaegern hast du wieder unterschlagen. Das heisst, es gibt da tatsaechlich schon etwas, was erklaeren wuerde, warum sich in TH soviele freiwillig stellen. Eben wird mir schlecht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, es passt schon mit Kamnan-Status usw – das geht auf das Gewissen des Täters, der lässt den Kamnan nicht hängen, bisher noch nie
    passiert, zumindest nicht hier im Apmphoe-Bereich. Wären das dann Kreditmafia-Kopfgeldjäger, vergreifen sich die auch an der
    Familie des Flüchtigen – ein NOGO. Die sind nicht zimperlich.

    Und warum funktioniert das in der USA?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und das war ein deutscherFilm?

    Hersteller-Film in Deutsch.

    In THaiFilmen kommen die mit MPs , schiessen die Polizeistation zusammen und schmeissen die Geraete in den Khlong. Oder war das in der USA?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn das wie bei den Ueberwachungskameras ist, wo die Polizei oft auf die Kameras an Banken und Goldlaeden angewiesen sind.

    die Thaipolizei ist mit diesem Teil dann vernetzt. Schneidet der das durch oder entfernt sich aus dem erlaubten Radius, klingelt es bei
    der Polizei. Die sehen nach und sind schon unterwegs zu seiner Wohnung und geben dann die Fahndung aus.
    Der Red Bull Erbe wäre also nicht mehr nach Singapur gekommen. Spätestens am Flughafen wäre schon Schluss.

    Was fuer eine “Fahndung” machen die dann? :roll:
    TH hat >2.000km Kueste! Mit einem SchnellBoot sind die in Minuten ausserhalb und steigen auf eine Jacht um. Und du fahndest im Flughafen.
    Es ist wieder euer Interessenskonflikt! Die Fussfesseln braucht es fuer die Armen, die sich keine Kaution erlauben koennen, damit ist die Buergerei mit den Beamten vorbei!
    Die Reichen werden nach den neuen Gesetzen (Unterbrechung der Verjaehrung bei Flucht!) nicht mehr das Land verlassen, bzw wenn doch, dann auch mit Fussfessel (s.o.).
    Wofuer braucht es dann noch Kamnans?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Genau da hat sich in TH was geaendert. Jetzt wird die Zusammenarbeit mit InterPol gepflegt! Deswegen ja ploetzlich auch im Land selbst die vielen Festnahmen, von im Ausland Gesuchten!!

    richtig, die haben sich mit Interpol nun besser vernetzt. Gut so….
    Nur hilft das natürlich nichts, wenn man Täter mit Diplomaten-Pässen, wie die Khun Ai oder wie die hiess – ausstattet oder
    wenn die ausl. Zweitpässe beantragen.

    Takki kommt sicher nicht mit seinem DiplomatenPass nach TH!
    Seine TH-Paesse sind alle gelistet!
    Was soll das mit den Zweitpaessen? Die sind auch gelistet!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im Wiederholungsfall bleibt er drin, bis er schwarz wird oder Sicherheitsverwahrung!

    das ist in TH ja schon so. Kaum einer überlebt hier 20 Jahre. Ein Farang kaum 10.

    Ziel erreicht. DSiskussion ende!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich beziehe mich auf das was nach der Reform ist. Du machst uns den Geschichtsschreiber!!

    du machst also schon den Zukunftsschreiber. Es gibt eine Justizreform – gut, das ich davon mal was erfahre.

    WAS hat das jetzt mit JUSTIZ-Reform zu tun? :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann das ja grundsaetzlich verstehen, ihr muesst ja auch von etwas leben!

    das ist richtig, du auch – aber wir leben nicht von Interessenskonflikten.

    Es ist bereits fuer euch ein Interessenskonflikt wenn ihr keine Buergschaften fuer Kautionen mehr geben koenntet!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      DANN kann man TH vergessen!

      nicht nur Thailand, dann auch DACH u.a.
      Viele meiner Bekannten, Verwandten, auch tw. meine Kinder, hätten keine Staats-Anstellung ohne Netzwerk.
      Sei es in D, sei es in Österreich. Kann man dann die Länder auch vergessen?

      WAS bitteschoen hat das damit zu tun, dass man bei euch einen Kamnan verschwinden lassen wuerde, wenn der von der Lokalverwaltung ueber Stellenbesetzungsverfahren eingesetzt wuerde.Liest du nicht, was dein Vorgaenger schreibt?

      nicht nur bei uns – landesweit. Geht nicht. Daher überlegt man ja auch schon, die Gouverneure wählen zu lassen.
      Setzt man dem Volk etwas vor die Nase und die wollen das nicht, geht das meist schlimm aus. Daher werden die Sheriffs in der
      USA ja auch gewählt. Ansonsten läuft man Gefahr, das die Bevölkerung beginnt, alles ohne Einschaltung dieser ugenliebten Beamten
      zu regeln. Das soll nicht sein.

      Prayut?

      der Witz war gut. Den juckt gar nix. Letztens hat er der UN deutlich gemacht, das die TH nicht verstehen würden und man solle es
      TH selbst erledigen lassen.

      Was faellt dir eigentlich ein?

      meist das Richtige :-)

      Ich habe immer vorgeschlagen, in den Lokalverwaltungen braucht es echte Opposition ueber Verhaeltniswahlrecht!

      der Witz war auch gut :-)
      Opposition hier im Norden lebt im Untergrund. Kaum einer wagt es, öffentlich zu erklären, zu welcher Partei er gehört, wenn es nicht die
      PT ist. Du hast wirklich absolut keine Ahnung wie es in TH abgeht. Lebst du auf einer Insel, PhiPhipi-Island ev. – dann könnte ich das
      verstehen. Würde hier einer öffentlich als Oppositioneller auftreten, geht es ihm u.U. so wie dem Vater des gelben Radio-DJs.
      Die kommen rein und puff…. – haben dann auch noch den falschen erwischt. Einem anderen Gelbhemd haben sie das Dach mit einer
      M-79 weggeballert. Lanna Commin – eine populäre Sängerin, die auf Seite der Gelben steht, haben sie nach einem Restaurantbesuch
      KH-reif geschlagen. Macht hier keiner öffentlich, glaub mir. Im Isaan – in den ganzen ehem. Rothemden-Dörfer, wie lange glaubst du,
      würde dort ein Oppositioneller überleben – keine paar Wochen.
      Als sie in Trang merkten, das ein Kamnan (Freund von mir) den Rothemden nahe stand, war er tot.

      Das du nur das schlechte für die Thais willst, was haben sie dir nur angetan?

      Natuerlich koennen ueberall in Rechtsstaaten die Beamten im Rahmen der Gesetze agieren
      und da gibt es auch Ermessensspielraeume. DU musst echt neu sein!

      ja, im Rahmen der Gesetze – die sind aber sehr eng gerahmt :-) Kein deutscher Polizist dürfte bei einem Raubüberfall die Opfer und Täter an einen Tisch bringen, damit die eine
      Entschädigungssumme aushandeln und dann den Fall selbst einstellen. Der wäre gefeuert, wenn nicht sogar verhaftet.
      Ich halte diese Regelung für sehr gut. Würde ich überfallen werden, so soll es mein Recht sein, über eine Anzeige oder nicht,
      selbst entscheiden zu können, wenn keine anderen Opfer zu beklagen sind. Das bestimme ich selbst, nicht der Staat.
      In D ist es ein Offizial-Delikt, da greift der Staat in meine Entscheidung ein, nix für mich.

      ERST wenn einer gegen die Gesetze verstoesst, kommen die Richter ins Spiel.
      Vorher fuehren die Beamten unter Leitung der Wahlbeamten (Regierung) die Gesetze aus.

      richtig, nur der entscheidet ev. gegen mich. Wenn ich keine Anzeige gegen einen Räuber machen will, dann mach ich keine.
      Dann lass ich mich entschädigen, Schmerzensgeld zahlen usw. – da brauch ich keinen Richter. Wenn ich den Täter vor Gericht sehen
      will, dann entscheide ich das selbst. Geht in D nur so, das ich den Überfall gar nicht der Polizei melde und gleich den Täter um Geld
      frage. Könnte aber dann lt. deutschen Gesetzen schon Erpressung sein. Hier in TH nicht. Da kann man das aussuchen, finde ich besser.

      Die Frage nach den Kopfgeldjaegern hast du wieder unterschlagen. Das heisst, es gibt da tatsaechlich schon etwas, was erklaeren wuerde, warum sich in TH soviele freiwillig stellen. Eben wird mir schlecht!

      nein, es gibt keine Bounty Hunter in TH. Gottseidank….
      Nur ausser der USA noch auf den Philippinen.

      In THaiFilmen kommen die mit MPs , schiessen die Polizeistation
      zusammen und schmeissen die Geraete in den Khlong. Oder war das in der USA?

      war vermutlich eine Soap. :-)

      Was fuer eine “Fahndung” machen die dann?

      keine Ahnung. Die funken halt alle Kollegen an und die beobachten dann die Ausfallstrassen usw.
      Flughafen, Grenze usw. werden verständigt. Grenznahe Kontrollposten ebenfalls. Der kann dann nur noch über die grüne Grenze oder
      den Mekhong schwimmen. Nur dann hat er dort ein Problem und wird geschnappt.

      TH hat 2.000km Kueste! Mit einem SchnellBoot sind die in Minuten ausserhalb und
      steigen auf eine Jacht um. Und du fahndest im Flughafen.

      erstmal muss man ein Schnellboot in Minuten haben, zweitens dann dorthin kommen. In TH gibt es sehr viele Checkpoints.
      Die Häfen werden sicher auch benachrichtigt usw. – aber natürlich kann er entkommen, aber nicht einfach mit Flugzeug.
      Dann schon schwerer. Nicht jeder hat in Minuten ein Schnellboot zur Verfügung. Da kann auch dann passieren, das der
      Schnellboot-Kapitän die Polizei ruft, oder im Hafen ein Immi-Beamter den Mann erkennt.

      Es ist wieder euer Interessenskonflikt! Die Fussfesseln braucht es
      fuer die Armen, die sich keine Kaution erlauben koennen, damit ist die Buergerei mit den Beamten vorbei!

      ja, wäre sicher als Nebenlösung akzeptabel, daher hört aber die Bürgschafts-Option nicht auf, war nie im Gespräch.
      Du scheinst nicht zu wissen, das auch in D eine Bürgschaft einer geeigneten Person möglich ist. So kann z.B. ein
      Polizist durchaus in D für die Kaution bürgen. Auch ein Richter usw. – der einzige Unterschied besteht darin, das
      die nicht nach Dienstgrad usw. – einen Wert haben. In D liegt der Wert dann im Ansehen der Person. Ein Offizieller, hochrangiger
      Polizeibeamter, BW-Offizier, Richter usw. – wird als Bürge auch in D eher anerkannt, als ein hartz4 Empänger.
      So sieht es nun mal aus.

      Laut dem Willen des Gesetzgebers kann die Kaution bzw. die Sicherheitsleistung durch Hinterlegung von Bargeld, Wertpapieren, Pfandbestellung, oder die Bürgschaft einer geeigneten Person geschehen.

      Die Reichen werden nach den neuen Gesetzen (Unterbrechung der Verjaehrung bei Flucht!)
      nicht mehr das Land verlassen, bzw wenn doch, dann auch mit Fussfessel (s.o.).

      die können mit Fussfessel das Land nicht verlassen. Die bekommen einen eingestellten Radius, dann die Uhrzeiten, zu der sie
      einkaufen usw. gehen können. Verlassen sie z.B. den 500m Radius um seine Wohnung, klingelt es bei der Polizei und wenn der
      einfach losfährt, können die ihn anhand der Fussfessel genau orten, wo er sich befindet. Das ist dann relativ einfach, den dann
      zu schnappen. Da können Polizisten dann schon auf eine Strasse auf ihn warten. Versteckt ev. – dann die Reifen durchschiessen und
      fertig. Haben sie gerade bei einer Frau gemacht.

      Wofuer braucht es dann noch Kamnans?

      Kamnans haben mit Flüchtenden nix zu tun, das ist Aufgabe der Polizei und Zivilfahndung.
      Ausser der flüchtet innerhalb seines Tambons.

      Takki kommt sicher nicht mit seinem DiplomatenPass nach TH!

      der kommt mit keinem Pass nach TH, der wird schon im Transit-Bereich verhaftet. Danach benötigt er keinen Pass mehr. :-)

      Seine TH-Paesse sind alle gelistet!

      ich denke nicht, man kennt lediglich 2. Aber der hat mit Sicherheit mehrere. Vermutlich sogar einen aus China, möglicherweise
      mit Hookien Namen von seinen Ur-Ahnen. Dann scheint das nirgends auf.

      Was soll das mit den Zweitpaessen? Die sind auch gelistet!

      wenn man sie kennt. Bekommt Thaksin heute einen neuen Pass von Putin, woher sollte TH das wissen, oder Interpol – wenn Putin nicht
      plaudert.

      WAS hat das jetzt mit JUSTIZ-Reform zu tun?

      welche Justizreform?

      Es ist bereits fuer euch ein Interessenskonflikt wenn ihr keine Buergschaften fuer Kautionen mehr geben koenntet!!

      nein, wenn das abgeschafft wird, dann geben wir auf andere Art eine Bürgschaft, dann spielen wir Kautionsbüro.
      Alles legal dann natürlich. Wir melden das dann als Kredit-Office an und halten uns an die Zins-Vorschriften des Staates.
      Wäre für uns sogar noch erträglicher. Natürlich nur gegen Sicherheiten, Chanod, Autopapiere usw.

      Aber Bürgschaften wird es immer geben, solange es Kautionen gibt. Ist ja in einer etwas anderen Form in DACH auch möglich.

      Und warum funktioniert das in der USA?

        (Zitat)  (Antwort)

  13. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn es nicht die Regel ist, kommt es aber vor!

    ja, meine Frau bürgt auch, wenn man zu ihr kommt und sie darum bittet, nur vom Dorf natürlich.

    Sie ist doch nur die Assistentin des Kamnans(= Sheriff im County). Was hat sie also mit den Leuten im Dorf zu tun?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie denn auch, die Wahl ist anonym. Ich kann heute dem Kamnan auf die Schulter klopfen und ihm sagen, ich wähle dich natürlich,
    auf der einen Seite wähle ich dann einen anderen.

    Ja, deswegen ist es ja heute verboten, in Wahlkabinen zu fotografieren.
    Zitat:

    emi-ramnus: DARF ueberhaupt nicht sein!

    STIN:ist auch nicht so, beruhige dich wieder.

    Es ist einfach voll schwierig, die Bezugtexte eurer Zitat (die meist total aus dem Zusammenhang gerissen sind!!) nachzuvollziehen. Das erschwert und verlaengert einen Kommentar erheblich!! :evil:
    Er macht nicht nur Wahlkampf fuer sich selbst damit, in der Regel auch noch fuer seinen “Landlord”. Das darf nicht sein, deswegen Staatsbeamter ueber Stellenbesetzungsverfahren!
    Zitat:

    emi_rambus: Deswegen kann man solche Positionen NICHT waehlen lassen.

    STIN: dann wäre zumindest dieses Problem mit Kaution gelöst, weil man den eingestellten Kamnan dann eh nach 14 Tagen nicht mehr
    finden würde :-)))))))))))))))))))))))))))))))

    Es ist einfach voll schwierig, die Bezugtexte eurer Zitat (die meist total aus dem Zusammenhang gerissen sind!!) nachzuvollziehen. Das erschwert und verlaengert einen Kommentar erheblich!! :evil:
    Es ist einfach voll laecherlich, was du hier als Totschlagargumente bringst!
    TH steht unter Beobachtung der Menschenrechtsverbaende und der UN wegen “Verschwinden-Lassen”!!!
    Wenn die Regierung der Staat als Ganzes, von Terrorgruppen so erpressen laesst, dann hat er keine Staatsmacht mehr. Natuerlich muss er mit allen Moeglichkeiten und Konsequenzen etwas dagegen unternehmen. Wie du mehr oder weniger vorschlaegst, wird dort nicht die Moerderbande und der Mastermind ermittelt und bis dahin die Region unter NOTSTANDSRECHT gestellt, sondern auch diese Buergschaft grundsaetzlich abgeschafft und anderes mehr!
    Dann sitzen sie halt im Knast bis zur Verhandlung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Gewaehlte MUSS Stimmen “kaufen” damit er im Amt bleibt, der
    Eingesetzte muss sich an das Recht halten um im Amt zu bleiben.

    nein, muss er nicht. Der gewählte Kamnan hilft eigentlich nur allen im Tambon, dann hat er die
    Wahl schon gewonnen. Einfach helfen….
    Ein bestellter macht Dienst nach Vorschrift und das reicht dann schon für die Verlängerung. Damit ist den
    Dorfbewohnern nix geholfen.

    Es ist einfach voll schwierig, die Bezugtexte eurer Zitat (die meist total aus dem Zusammenhang gerissen sind!!) nachzuvollziehen. Das erschwert und verlaengert einen Kommentar erheblich!! Ausserdem ist nicht mehr nachvollziehbar, wer was gesagt hat!! :evil:
    Du musstest nie was arbeiten?!
    Der Beamte erhaelt regelmaessig eine Beurteilung, die bei der Entscheidung zur Befoerderung einfliesst. “Dienst nach Vorschrift” ist sicher nicht foerderlich bei den Befoerderungszeiten!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, Dorfvertreter oder Tambonvertreter MÜSSEN gewählt werden, ansonsten schickt man die bestellten Kamnans in den Tod.

    Bloedsinn, s.o. Das ist pure Propaganda, zur Erhaltung der “Wahlhelfer” auf Staatskosten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zumindest ist das in einem Rechtsstaat so, wo die Staatsmacht funktioniert!

    TH ist kein Rechtsstaat und die Staatsmacht hat landesweit noch nie funktioniert, nicht mal jetzt.

    Es hat keiner gesagt, die Reform waere bereits abgeschlossen! :wink:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die haben wahrscheinlich, wie die Reichen noch nichts von Verjaehrung gehoert. Es sei denn, die Kamnans wuerden sie dann unrechtmaessig weiter schickanieren und das Volk gegen sie aufhetzen oder noch mehr!

    niemand interessiert sich dann für eine Verjährung. Wenn der Kamnan so gütig ist und das Risko eingeht, jemanden zu helfen,
    der dann aber abhaut und den Kamnan damit schadet, muss nie mehr ins Dorf zurück kommen. Die Eltern sind ebenfalls ziemlich
    erledigt, weil sie den Kamnan gebeten haben, die können dann auch gleich wegziehen.
    Kamnan macht da gar nix, das machen die Leute.

    Ach , der Herr ist “gnaedig”, … das ist ja finsterstes Mittelalter!
    Das muss weg! Da sonst immer alles wie in der USA sein soll, also Kautionsbueros.
    Ja und Kopfgeldjaeger, …. oder gibt es die schon? Wuerde mich echt nicht wundern!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du schaust die falschen Filme.

    in der Tat hab ich auf Youtube mal so einen Film darüber gesehen, vom Hersteller.
    Sobald man das Teil durchschneidet, weiss die Polizei das, die ihn überprüft. Die sind dann schon unterwegs.

    Und das war ein deutscherFilm? Und was macht die Thaipolizei?
    Wenn das wie bei den Ueberwachungskameras ist, wo die Polizei oft auf die Kameras an Banken und Goldlaeden angewiesen sind.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was fuer Ausreden! :lol: Wenn die Paesse gelistet sind, fliegen sie irgendwann auf, und dann muessen sie irgendwann schmieren oder leben dann illegal im Fluchtland und muessen wieder schmieren und das nach den neuen Bedingungen LEBENSLAENGLICH.

    nein, müssen die nicht.

    Genau da hat sich in TH was geaendert. Jetzt wird die Zusammenarbeit mit InterPol gepflegt! Deswegen ja ploetzlich auch im Land selbst die vielen Festnahmen, von im Ausland Gesuchten!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es geht eben darum, dass durch den Strafvollzug der Taeter darueber klar wird, dass er besser erst gar keine Drogen nimmt oder sich mit Alk zuschuettet, WEIL er sich dann nicht mehr kontrollieren kann. Und das Ziel waere erreichbar.

    ja, in einem Rechtsstaat vielleicht, TH ist aber keiner. Wie oft denn noch?

    Im Wiederholungsfall bleibt er drin, bis er schwarz wird oder Sicherheitsverwahrung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Muss ich mal darauf achten. Die unterstehen dem Amphoer oder der Polizei?

    Justizministerium

    Worauf bezieht sich das??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Allerwichtigste ist die Vorfuehrung nach 24 Std bei einem Haftrichter und der entscheidet Kaution-Untersuchungshaft-Freilassung.

    jein – das ist in TH auch etwas anders.

    Ich beziehe mich auf das was nach der Reform ist. Du machst uns den Geschichtsschreiber!! :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: An eurer “Argumentation” ist deutlich zu erkennen, dass ihr einen beachtlichen Interessenskonflikt in der Sache habt!

    nein eher nicht.

    :mrgreen: Ich kann das ja grundsaetzlich verstehen, ihr muesst ja auch von etwas leben!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Sie ist doch nur die Assistentin des Kamnans(= Sheriff im County). Was hat sie also mit den Leuten im Dorf zu tun?

      sie bürgt als Tamruat Ban und hat einen Wert von 30.000 Baht. Natürlich haben Auch Kamnans, Assistenten usw. mit allen 11 Dörfern zu tun.
      Das ist ihr Gebiet, in dem sie Befugnisse haben. Bei uns sind es 11 Dörfer, die der Kamnan verwaltet von Moo1 bis Moo11.
      Andere haben weniger, andere wieder mehr. Das Amphoe hat um die 12 Tambons, als rund 140 Dörfer. Es gibt also 12 Kamnans.

      Ja, deswegen ist es ja heute verboten, in Wahlkabinen zu fotografieren.

      natürlich.

      Er macht nicht nur Wahlkampf fuer sich selbst damit, in der Regel auch noch fuer seinen “Landlord”. Das darf nicht sein, deswegen Staatsbeamter ueber Stellenbesetzungsverfahren!

      es wird schon Gründe haben, warum man nun auch sogar die Gouverneure wählen lassen will. In Russland wurden die auch eingesetzt, davon nahm
      man wieder Abstand, nun wählt man sie wieder oder plant es zu tun.
      Ein Kamnan ist kein Staatsbeamter. Er muss aus dem Dorf sein und gewählt werden, so das Kamnan-Gesetz. Ja, es gibt eines.
      Würde nun der Kamnan eingesetzt werden, könnte eine Yingluck-Regierung hergehen und nur PT-Treue Beamte dort einsetzen.
      Vergiss dabei das deutsche Stellenbestzungsverfahren, das läuft hier nicht so. Hier benötigt man als Beamter Netzwerke und das so
      gross wie möglich. Wenn dein Plan umgesetzt werden sollte, müssten erst landesweit diese Netzwerke zerschlagen werden – aber ich denke, eher
      gehen die Bargirls als Mae Shi in den Tempel, als das so etwas hier passiert. Niemals….
      Daher sind deine Vorstellungen nicht umsetzbar und es passt schon so wie es ist. Alles sollte gewählt werden, auch der Gouverneur und das
      ist im Gespräch.

      Es ist einfach voll laecherlich, was du hier als Totschlagargumente bringst!

      alles leicht nachvollziehbar vorzulegen. Da fliessen dann meine Erfahrungen der letzten 31 Jahre mit ein, meine Erfahrungen mit Hunderten
      von Kunden und Thais, meine Kenntnisse von Gesprächen mit Offiziellen, Polizei, Militär, Anwalt usw.
      Also keine Sorge, wir sind in vielen Bereich sehr, sehr gut informiert – zumindest im Lannaland, aber auch landesweit.
      Sonst könnten wir kaum Kunden, Firmen usw. beraten. Bisher kein Fehltritt.

      TH steht unter Beobachtung der Menschenrechtsverbaende und der UN wegen “Verschwinden-Lassen”!!!

      wen juckts?

      Wenn die Regierung der Staat als Ganzes, von Terrorgruppen so erpressen laesst, dann hat er keine Staatsmacht mehr.

      TH hatte nie die volle Staatsmacht. So machen hier in den Dois die Leute was sie wollen. Wenn BKK Gesetze ausgibt, befolgt sie hier im
      Norden kaum einer. Die Polizei tut nichts dagegen und spielt ihr eigenes Spielchen und kassiert.
      Ist hier nicht so wie in Deutschland, daher sind Vergleiche darüber naiv.

      Ach , der Herr ist “gnaedig”, … das ist ja finsterstes Mittelalter!

      ist es auch tw. – in vielen Dingen herrlich natürlich. In einigen Dingen dann natürlich auch lästig.
      Aber den Expats gefällt die einfache Lösung von Problemen. Was in D schon am Richtertisch liegen würde, klären hier die Offiziellen,
      wie Kamnan, Polizei usw. Man trifft sich beim Kamnan, spricht miteinander, der Kamnan spielt den Mediator und letztendlich ist oft
      danach alles erledigt, mit Entschädigungszahlung oder ohne. In D wären damit ev. bis zum Bundesverfassungsgericht, Hunderte Beamte
      mit so einem kleinen Fall beschäftigt. Nur weil der Kater ev. auf dem Grundstück das Nachbarn sein Geschäft erledigt.

      Das muss weg! Da sonst immer alles wie in der USA sein soll, also Kautionsbueros.
      Ja und Kopfgeldjaeger, …. oder gibt es die schon? Wuerde mich echt nicht wundern!

      ja, du sagst das – die Mehrheit der Thais geht dafür auf die Strasse. Wenn alles so werden würde, wie du das möchtest, ziehen hier
      wohl alle Expats nach Laos :-) Kautionsbüros halte ich für gefährlich, die Kreditmafia würde das schneller übernehmen, als es der Polizei lieb sein kann.
      Nein, es passt schon mit Kamnan-Status usw – das geht auf das Gewissen des Täters, der lässt den Kamnan nicht hängen, bisher noch nie
      passiert, zumindest nicht hier im Apmphoe-Bereich. Wären das dann Kreditmafia-Kopfgeldjäger, vergreifen sich die auch an der
      Familie des Flüchtigen – ein NOGO. Die sind nicht zimperlich.

      Und das war ein deutscherFilm?

      Hersteller-Film in Deutsch.

      Wenn das wie bei den Ueberwachungskameras ist, wo die Polizei oft auf die Kameras an Banken und Goldlaeden angewiesen sind.

      die Thaipolizei ist mit diesem Teil dann vernetzt. Schneidet der das durch oder entfernt sich aus dem erlaubten Radius, klingelt es bei
      der Polizei. Die sehen nach und sind schon unterwegs zu seiner Wohnung und geben dann die Fahndung aus.
      Der Red Bull Erbe wäre also nicht mehr nach Singapur gekommen. Spätestens am Flughafen wäre schon Schluss.

      Genau da hat sich in TH was geaendert. Jetzt wird die Zusammenarbeit mit InterPol gepflegt! Deswegen ja ploetzlich auch im Land selbst die vielen Festnahmen, von im Ausland Gesuchten!!

      richtig, die haben sich mit Interpol nun besser vernetzt. Gut so….
      Nur hilft das natürlich nichts, wenn man Täter mit Diplomaten-Pässen, wie die Khun Ai oder wie die hiess – ausstattet oder
      wenn die ausl. Zweitpässe beantragen.

      Im Wiederholungsfall bleibt er drin, bis er schwarz wird oder Sicherheitsverwahrung!

      das ist in TH ja schon so. Kaum einer überlebt hier 20 Jahre. Ein Farang kaum 10.
      Vitaminmangel, Hygiene, Selbstmorde, Morde usw.
      Sicherheitsverwahrung geht nicht mehr so einfach, hat der EuGH auch den Deutschen die Flügel gestutzt.
      Jeder Täter hat ein Anrecht darauf, zu wissen – wann er frei kommt. Deutschland hat da einmal ziemlich locker
      mit Sicherheitsverwahrung gewütet – geht nicht mehr.

      Worauf bezieht sich das??

      Untersuchungsgefängnisse

      Ich beziehe mich auf das was nach der Reform ist. Du machst uns den Geschichtsschreiber!!

      du machst also schon den Zukunftsschreiber. Es gibt eine Justizreform – gut, das ich davon mal was erfahre.
      Hast du ev. einen Link dazu, würde mal gerne sehen, was so alles reformiert wird. :-)

      Ich kann das ja grundsaetzlich verstehen, ihr muesst ja auch von etwas leben!

      das ist richtig, du auch – aber wir leben nicht von Interessenskonflikten.
      Dabei ist die Gefahr recht gross, das dies dann weitere Kreise zieht und dann unser Netzwerk beschädigt werden könnte.
      Daher achtet meine Frau sehr genau darauf, das sie nur legale Netzwerke benutzt und auf keinen Fall Job mit Firma mischt.
      Also ins Gefängnis bringen, um ihn dann als Legal Office wieder rauszuholen, ist ein NoGo.
      Würde sie das machen, dann möchte ich nicht wissen, wieviel der Polizeichef samt Anhang dafür verlangen würde, die halten dann
      sicher auch die Händchen auf, weil es illegal ist. Nein, legal bleiben – dann hat man keinen Stress.

        (Zitat)  (Antwort)

  14. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Gleichzeitig sollten mehr Ärmere in den Genuss der Freilassung auf Kaution kommen, damit die Ungleichheit in der Gesellschaft abgebaut wird.

    Wo kommt dieses Zitat her?

    Aus dem obigen Text!

    emi_rambus: @Berndgrimm, komm mal wieder etwas runter, dir muss man ja uebel mitgespielt haben!!

    Nicht nur mir hat man übel mitgespielt sondern jedem der noch einen Rest
    von Gerechtigkeitssinn in diesen Unrechtsstaat mitgebracht hat!

    Ich schrieb mehrmals dass ich hier von der Polizei(ausser Immigration)
    vollkommen in Ruhe gelassen werde!
    Aber wer die Verhältnisse hier wirklich mit offenen Augen sieht und
    die “Polizei” mal ein wenig genauer bei ihrer “Arbeit” beobachtet
    sieht selber ziemlich schnell was hier schief läuft.
    Thailand braucht keine “Neue” Verfassung und auch keine “Neuen” Gesetze.
    Thailand braucht eine wirkliche Polizei die auch Polizeiarbeit tut.
    Das Problem sind nicht die paar braunen Abgasschlucker die wenigstens
    ein wenig Polizeiarbeit machen .
    Das Problem ist die Polizeiführung an die sich Prayuth nicht rantraut.
    Wenn er die Top Twenty der Senioritätsliste aus Thaksins Zeiten
    feuern würde, so würde sich unter dem Rest vielleicht doch einer
    finden der bereit ist Polizeiarbeit zu leisten.
    Wenn nicht dann die nächsten 20 feuern!
    Und ja , feuern, nicht auf einen “inaktiven Posten” versetzen.
    Am besten ausweisen.
    Die können ja HunSen helfen.
    Die Thailändische Polizei ist ein grosses Geschäft mit der Kriminalität
    welches mit der Polizei in westlichen Ländern garnicht zu vergleichen ist.

    Natürlich brauchte es hier auch viel mehr Gefängnisse.
    Aber wer soll die führen?
    Dies ist das grosse Thailändische Dilemma:
    Eine durch und durch marode Gesellschaft die weder Willens noch in
    der Lage ist sich zu ändern.
    Eine solche Änderung könnte nur eine Militärdiktatur bringen.
    Aber Prayuths “gute” Militärdiktatur ist nach über 2 Jahren
    total gescheitert.
    Unabhängig davon ob sein Witzblatt angenommen wird oder nicht.

      (Zitat)  (Antwort)

  15. emi_rambus sagt:

    STIN: Kaution “zahlen” ja wohl die Beamten, wie Kamnan und deren Assistenten, die garantieren, mit ihrer Dienststellung aber dafuer in der Regel etwas in die Privatkasse gezahlt bekommen.

    nein, ist nicht die Regel

    Wenn es nicht die Regel ist, kommt es aber vor!

    STIN: wer kennt denn schon Offizielle in BKK oder wo.

    Die buergen aber trotzdem!? :roll:

    STIN: Wenn man am Lande verhaftet wird, kann man den Kamnan bitten – seinen Status als Offizieller für die Kaution einzusetzen. Das sind
    beim Kamnan 100.000 Baht. Geld nimmt er dafür i.d.R. keines, er will ja wieder gewählt werden.

    “i.d.R.” sag’ ich doch! Wenn zB 2 Personen sind, der eine ist Verfechter der Opposition und der andere ist ein treuer Waehler und beide brauchen eine Kaution von 100.000TB , ist er voll in Interessenskonflikt wegen der Wahl! DARF ueberhaupt nicht sein! Sollte eigentlich in der Neufassung Wahlrecht ausgeschlossen sein. Deswegen kann man solche Positionen NICHT waehlen lassen.

    STIN: Ein eingesetzter würde da natürlich zulangen, er muss ja um keine Abwahl fürchten.

    Umgekehrt wird ein Schuh draus:
    Der Gewaehlte MUSS Stimmen “kaufen” damit er im Amt bleibt, der Eingesetzte muss sich an das Recht halten um im Amt zu bleiben.
    Zumindest ist das in einem Rechtsstaat so, wo die Staatsmacht funktioniert!

    STIN: DAS ist (ohne Zahlung) meiner Ansicht nach fuer die Armen gedacht, funktioniert aber nicht!

    das funktioniert hier eigentlich sehr, sehr gut. Bisher ist in den letzten 15 Jahren kein einziger abgehauen.
    Die wissen genau, dann können sie nie mehr ins Dorf zurück, die wären geächtet. Passt also schon so.

    Die haben wahrscheinlich, wie die Reichen noch nichts von Verjaehrung gehoert. Es sei denn, die Kamnans wuerden sie dann unrechtmaessig weiter schickanieren und das Volk gegen sie aufhetzen oder noch mehr! :evil:

    STIN: Ich denke, je mehr ich darueber nachdenke, die Fussfessel fuer die Reichen braucht es nicht!
    Wenn die sich absetzen wollen, entfernen die auch das Teil!

    die Reichen können das schon entfernen, dann klingelt es in der nächsten Polizeidienststelle.
    Das erfordert dann weitere 10 Minuten und die sind bei ihm oder hinter ihm. Er kommt dann zumindest nicht so leicht ausser
    Landes, weil man – sobald er das durchschneidet, weiss – das er flüchten will.

    Du schaust die falschen Filme. :roll:

    STIN: Das wird aber vor allem auch abschrecken, die Tat ueberhaupt zu begehen und das ist wichtig.

    nein, während die Drogen und Alkohol wirken, hat man davor keine Angst.
    Reiche können auch im Ausland sehr gut leben, haben dann meist mehrere Pässe und das wars. Arme kommen in den Knast.

    Was fuer Ausreden! :lol: Wenn die Paesse gelistet sind, fliegen sie irgendwann auf, und dann muessen sie irgendwann schmieren oder leben dann illegal im Fluchtland und muessen wieder schmieren und das nach den neuen Bedingungen LEBENSLAENGLICH.
    Es geht eben darum, dass durch den Strafvollzug der Taeter darueber klar wird, dass er besser erst gar keine Drogen nimmt oder sich mit Alk zuschuettet, WEIL er sich dann nicht mehr kontrollieren kann. Und das Ziel waere erreichbar.

    STIN: TH braucht richtige Untersuchungsgefaengnisse, wo der Tatverdaechtige nach 24(!!)Std.
    reinkommt. oder dann Kaution oder fuer Arme dann die elektronische Fussfessel.

    Es gibt in jeder Stadt Untersuchungsgefängnisse, also da muss nix neu gemacht werden. Heissen dann Demand Prison, Chiang Mai hat
    auch eines.

    Muss ich mal darauf achten. Die unterstehen dem Amphoer oder der Polizei? Da erfolgt immer eine richterliche Einweisung? Nach Ablehnung der Kaution?
    Das Allerwichtigste ist die Vorfuehrung nach 24 Std bei einem Haftrichter und der entscheidet Kaution-Untersuchungshaft-Freilassung.

    Zusammenfassung:
    An eurer “Argumentation” ist deutlich zu erkennen, dass ihr einen beachtlichen Interessenskonflikt in der Sache habt!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wenn es nicht die Regel ist, kommt es aber vor!

      ja, meine Frau bürgt auch, wenn man zu ihr kommt und sie darum bittet, nur vom Dorf natürlich. Sie muss die ja kennen und
      einschätzen können, weil es für sie dann teuer werden kann, wenn der abhaut. Machen daher alle Kamnans nur im eigenen Dorf oder er
      kennt denjenigen auch ausserhalb des Dorfes sehr gut. Aber da müsste er dann den dort zuständigen Kamnan anrufen, ob der was dagegen hätte.

      Die buergen aber trotzdem!?

      ja natürlich. Aber selten. Aber wenn ich dort wohne, mein Sohn hätte Probleme und ich kenne einen Oberst bei der Polizei, dann
      frag ich denn natürlich, ob er als Offizieller bürgt. Bei den Rothemden haben seinerzeit viele MiP gebürgt.

      “i.d.R.” sag’ ich doch! Wenn zB 2 Personen sind, der eine ist Verfechter der Opposition und der andere ist ein treuer Waehler und beide brauchen eine Kaution von 100.000TB , ist er voll in Interessenskonflikt wegen der Wahl!

      nein, er hilft allen beiden. Der Oppositionelle wird sich dann vom Gewissen her etwas schwerer tun, beim nächsten Mal den anderen zu wählen,
      wenn der aktuelle ihm geholfen hat, könnte also ein potentieller Wähler werden.
      So denken die – aber die helfen allen, das ist so Tradition hier bei uns. Da wird nicht selektiert. Weil die Kamnans die Oppositionellen
      auch meist nicht kennen. Wie denn auch, die Wahl ist anonym. Ich kann heute dem Kamnan auf die Schulter klopfen und ihm sagen, ich wähle dich natürlich,
      auf der einen Seite wähle ich dann einen anderen. Umgekehrt genauso.

      DARF ueberhaupt nicht sein!

      ist auch nicht so, beruhige dich wieder.

      Deswegen kann man solche Positionen NICHT waehlen lassen.

      dann wäre zumindest dieses Problem mit Kaution gelöst, weil man den eingestellten Kamnan dann eh nach 14 Tagen nicht mehr
      finden würde :-)))))))))))))))))))))))))))))))

      Der Gewaehlte MUSS Stimmen “kaufen” damit er im Amt bleibt, der
      Eingesetzte muss sich an das Recht halten um im Amt zu bleiben.

      nein, muss er nicht. Der gewählte Kamnan hilft eigentlich nur allen im Tambon, dann hat er die
      Wahl schon gewonnen. Einfach helfen….
      Ein bestellter macht Dienst nach Vorschrift und das reicht dann schon für die Verlängerung. Damit ist den
      Dorfbewohnern nix geholfen.
      Unser Kamnan macht in der Freizeit sehr viel für das Dorf. Er macht Weihnachtsfeste, fährt in der Gegend rum und
      versucht Sponsoren für dieses Dorffest zu erhalten. Er macht Ausflüge mit seinen Offiziellen, tw. aus eigener Tasche.
      Meine Frau stellt ihr “Gehalt” wieder für das Dorf zur Verfügung, sie braucht die paar Tausend Baht nicht.
      Das ist bei den Leuten begehrt, daher hätten die in der Tat, die ganzen Tetsabans hier abgefackelt, wenn sie die Kamnans
      abgeschafft hätten. Die Polizei hätte der Regierung nicht gehorcht und hätten geschossen, niemals auf die eigenen Leute hier.
      Du bist ein Theoretiker, zeichnen kann man alles – aber auf die eigenen Leute schiessen. Über 1000 haben sich hier vor dem Tetsaban
      gestellt die hätten niemals aufgegeben. Die hätten auf sich schiessen lassen…
      Hat aber niemand, man hat dann einen hohen Funktionär aus CM geholt, der hat die Abschaffung dann abgeblasen.

      Nein, Dorfvertreter oder Tambonvertreter MÜSSEN gewählt werden, ansonsten schickt man die bestellten Kamnans in den Tod.
      Aber nicht nur das, es würde sich vom Dorf gar keiner melden, man müsste von ausserhalb einen schicken. Wo wohnt der dann?
      Kennt der die Leute alle von Geburt auf? Nein, dessen Hütte, wenn man ihm eine aufstellen würde – wäre sicher nach Tagen abgebrannt.
      Erinnere dich an den Vorfall in Phuket, wo es wegen eines Unfalls Ärger gab. Da kamen auch 1000 zur Polizeistation, die Polizei konnte nur
      mehr flüchten, dann brannte der Laden. Da kam auch nicht die Armee und hat geschossen, auch hier kam man den Leuten dann entgegen.

      Du mit deinen radikalen Ideen – zeichne das mal und schick es Prayuth :-)

      Zumindest ist das in einem Rechtsstaat so, wo die Staatsmacht funktioniert!

      TH ist kein Rechtsstaat und die Staatsmacht hat landesweit noch nie funktioniert, nicht mal jetzt.

      Die haben wahrscheinlich, wie die Reichen noch nichts von Verjaehrung gehoert. Es sei denn, die Kamnans wuerden sie dann unrechtmaessig weiter schickanieren und das Volk gegen sie aufhetzen oder noch mehr!

      niemand interessiert sich dann für eine Verjährung. Wenn der Kamnan so gütig ist und das Risko eingeht, jemanden zu helfen,
      der dann aber abhaut und den Kamnan damit schadet, muss nie mehr ins Dorf zurück kommen. Die Eltern sind ebenfalls ziemlich
      erledigt, weil sie den Kamnan gebeten haben, die können dann auch gleich wegziehen.
      Kamnan macht da gar nix, das machen die Leute.

      Du schaust die falschen Filme.

      in der Tat hab ich auf Youtube mal so einen Film darüber gesehen, vom Hersteller.
      Sobald man das Teil durchschneidet, weiss die Polizei das, die ihn überprüft. Die sind dann schon unterwegs.

      Was fuer Ausreden! :lol: Wenn die Paesse gelistet sind, fliegen sie irgendwann auf, und dann muessen sie irgendwann schmieren oder leben dann illegal im Fluchtland und muessen wieder schmieren und das nach den neuen Bedingungen LEBENSLAENGLICH.

      nein, müssen die nicht. Sieht man ja am Red Bull Erben, der lebt wohl gemütlich in Sngapur. Hat vll schon den Pass und meist liefert man
      eigene Staatsbürger dann ja nicht aus oder man behauptet einfach, man würde von der Junta gefoltert werden.
      Schon erhält man Asyl, siehe Kritsuda u.a.
      Solche Leute erhalten oftmals auch Diplomatenpässe ausl. Staaten, wie Nicaragua oder so. Dann ist eine Verhaftung dort sowieso nicht möglich.
      Siehe Konsul Weyer.

      Es geht eben darum, dass durch den Strafvollzug der Taeter darueber klar wird, dass er besser erst gar keine Drogen nimmt oder sich mit Alk zuschuettet, WEIL er sich dann nicht mehr kontrollieren kann. Und das Ziel waere erreichbar.

      ja, in einem Rechtsstaat vielleicht, TH ist aber keiner. Wie oft denn noch?

      Muss ich mal darauf achten. Die unterstehen dem Amphoer oder der Polizei?

      Justizministerium

      Da erfolgt immer eine richterliche Einweisung?

      ja, wenn die mal dorthin kommen, ist schon die Staatsanwaltschaft/Gericht im Spiel. Polizei sperrt nur auf der Polizeistation ein.

      Das Allerwichtigste ist die Vorfuehrung nach 24 Std bei einem Haftrichter und der entscheidet Kaution-Untersuchungshaft-Freilassung.

      jein – das ist in TH auch etwas anders. Hier fragt das Gericht/Staatsanwaltschaft die Polizei, ob die mit Kaution einverstanden sind,
      weil die müssen den ja – wenn der die Fliege macht, wieder einfangen. Meist folgt das Gericht der Empfehlung der Polizei.
      Ist die dagegen, dann ist nix mit Kaution. 24 Stunden gelten jetzt auch nicht. Sind 12 Tage.

      An eurer “Argumentation” ist deutlich zu erkennen, dass ihr einen beachtlichen Interessenskonflikt in der Sache habt!

      nein eher nicht. Wo denn?
      Wir führen das so hier vor, wie es die Thais vorführen würden.

        (Zitat)  (Antwort)

  16. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: berndgrimm sagt:
    1. August 2016 um 10:28 am

    Gleichzeitig sollten mehr Ärmere in den Genuss der Freilassung auf Kaution kommen, damit die Ungleichheit in der Gesellschaft abgebaut wird.

    Wo kommt dieses Zitat her?
    Kaution “zahlen” ja wohl die Beamten, wie Kamnan und deren Assistenten, die garantieren, mit ihrer Dienststellung aber dafuer in der Regel etwas in die Privatkasse gezahlt bekommen.
    DAS ist (ohne Zahlung) meiner Ansicht nach fuer die Armen gedacht, funktioniert aber nicht!
    Ich denke, je mehr ich darueber nachdenke, die Fussfessel fuer die Reichen braucht es nicht! Wenn die sich absetzen wollen, entfernen die auch das Teil!
    @Berndgrimm, komm mal wieder etwas runter, dir muss man ja uebel mitgespielt haben!!
    Das mit der Unterbrechung der Verjaehrung und dem persoenlichen Widerspruch ist das Wichtige. Damit kann keiner mehr zurueckkehren und das werden sich viele ueberlegen.
    Das wird aber vor allem auch abschrecken, die Tat ueberhaupt zu begehen und das ist wichtig.
    TH braucht richtige Untersuchungsgefaengnisse, wo der Tatverdaechtige nach 24(!!)Std. reinkommt. oder dann Kaution oder fuer Arme dann die elektronische Fussfessel.
    Ich halte das hier fuer einen sehr wichtigen Schritt nach vorne!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Kaution “zahlen” ja wohl die Beamten, wie Kamnan und deren Assistenten, die garantieren, mit ihrer Dienststellung aber dafuer in der Regel etwas in die Privatkasse gezahlt bekommen.

      nein, ist nicht die Regel – wer kennt denn schon Offizielle in BKK oder wo.
      Wenn man am Lande verhaftet wird, kann man den Kamnan bitten – seinen Status als Offizieller für die Kaution einzusetzen. Das sind
      beim Kamnan 100.000 Baht. Geld nimmt er dafür i.d.R. keines, er will ja wieder gewählt werden.
      Ein eingesetzter würde da natürlich zulangen, er muss ja um keine Abwahl fürchten.

      DAS ist (ohne Zahlung) meiner Ansicht nach fuer die Armen gedacht, funktioniert aber nicht!

      das funktioniert hier eigentlich sehr, sehr gut. Bisher ist in den letzten 15 Jahren kein einziger abgehauen.
      Die wissen genau, dann können sie nie mehr ins Dorf zurück, die wären geächtet. Passt also schon so.

      Ich denke, je mehr ich darueber nachdenke, die Fussfessel fuer die Reichen braucht es nicht!
      Wenn die sich absetzen wollen, entfernen die auch das Teil!

      die Reichen können das schon entfernen, dann klingelt es in der nächsten Polizeidienststelle.
      Das erfordert dann weitere 10 Minuten und die sind bei ihm oder hinter ihm. Er kommt dann zumindest nicht so leicht ausser
      Landes, weil man – sobald er das durchschneidet, weiss – das er flüchten will.

      Das wird aber vor allem auch abschrecken, die Tat ueberhaupt zu begehen und das ist wichtig.

      nein, während die Drogen und Alkohol wirken, hat man davor keine Angst.
      Reiche können auch im Ausland sehr gut leben, haben dann meist mehrere Pässe und das wars. Arme kommen in den Knast.

      TH braucht richtige Untersuchungsgefaengnisse, wo der Tatverdaechtige nach 24(!!)Std.
      reinkommt. oder dann Kaution oder fuer Arme dann die elektronische Fussfessel.

      Es gibt in jeder Stadt Untersuchungsgefängnisse, also da muss nix neu gemacht werden. Heissen dann Demand Prison, Chiang Mai hat
      auch eines.

        (Zitat)  (Antwort)

  17. berndgrimm sagt:

    Gleichzeitig sollten mehr Ärmere in den Genuss der Freilassung auf Kaution kommen, damit die Ungleichheit in der Gesellschaft abgebaut wird.

    Will man die Kautionssummen für Eingeborene noch weiter senken?
    Dann bekommen die demnächst als Kaution noch Geld geschenkt!

    Nein , dies ist Alles nur Schönfärberei um so zu tun als würde man etwas tun!
    Über 2 Jahre lang hat man garnix getan.
    Thaksins braune Ganoven lachen sich einen Ast über diese “gute” Militärdiltatur.
    Mir ist das Lachen schon lange vergangen. Ich sehe wie hier täglich poliziert wird.
    Es ist ein Skandal für ein Land welches ernst genommen werden will.

      (Zitat)  (Antwort)

  18. emi_rambus sagt:

    Weiterhin ist vorgesehen, dass die Verjährungsfrist bei Kautionsverfall unterbrochen wird. Das Gericht kann Verurteilungen in Abwesenheit aussprechen. Falls sich Angeklagte bzw. Verurteilte dagegen wehren und Rechtsmittel einlegen wollen, müssen sie dies persönlich tun und können keine Rechtsanwälte mehr vorschicken.

    27.000Faelle? In welchem Zeitraum?

      (Zitat)  (Antwort)

  19. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    1. August 2016 um 7:22 am

    Yingluck mit FUssfessel – das wäre der Hammer :-)

    Ja, die altmodischen, mit der Kette dazwischen.

      (Zitat)  (Antwort)

  20. STIN STIN sagt:

    Yingluck mit FUssfessel – das wäre der Hammer :-)

      (Zitat)  (Antwort)

  21. emi_rambus sagt:

    Hatten wir teilweise schonmal, jetzt nochmal auf Deutsch

    Belohnung für Hinweise nach Kautionsverfall
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/75952-belohnung-fuer-hinweise-nach-kautionsverfall.html#contenttxt
    … Weiterhin ist vorgesehen, dass die Verjährungsfrist bei Kautionsverfall unterbrochen wird. Das Gericht kann Verurteilungen in Abwesenheit aussprechen. Falls sich Angeklagte bzw. Verurteilte dagegen wehren und Rechtsmittel einlegen wollen, müssen sie dies persönlich tun und können keine Rechtsanwälte mehr vorschicken.

    Das gilt unbedingt als gesetzt!

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com