Umfrage: Thais erwarten nach Referendum Wirtschaftswachstum

Nach Annahme der neuen Verfassung beim Referendum am Sonntag erwarten die Menschen vor allem Wirtschaftswachstum, bessere Arbeitsbedingungen und ein Ende der Korruption. Das hat eine Umfrage von Bangkok Poll bei 1.576 Frauen und Männer nach Veröffentlichung des inoffiziellen Resultats am Sonntag ergeben.

34,3 Prozent hoffen auf einen wirtschaftlichen Aufschwung, eine bessere Beschäftigung und bessere Lebensbedingungen; 14,6 Prozent nannten ein Land frei von Korruption; 11,9 Prozent wünschen sich ein Thailand in Frieden, ohne Auseinandersetzungen zwischen politischen Parteien; 9,6 Prozent erwarten Fortschritte im Bildungswesen und in den internationalen Beziehungen; und 8,5 Prozent wünschen sich so früh wie möglich Parlamentswahlen.

Am Montagmorgen hat der Militärrat National Council for Peace and Order (NCPO) die Thais aufgefordert, das Ergebnis der Volksbefragung zu akzeptieren. Am Sonntag hatten 55 Prozent der rund 50 Millionen wahlberechtigten Frauen und Männer abgestimmt. Das inoffizielle Resultat: 61,40 Prozent stimmten mit Ja, 38,60 Prozent mit Nein. Bei der Frage, ob der Senat künftig den Premier mitbestimmen soll, votierten 58,11 Prozent mit Ja und 41,89 Prozent mit Nein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Umfrage: Thais erwarten nach Referendum Wirtschaftswachstum

  1. emi_rambus sagt:

    Ist das genau das, was man den Leuten bei den Infoveranstaltungen eingeredet hat?
    😥
    Wer hat diese Fragen und Antwortmoeglichkeiten vorgegeben?
    Warum wurde Demokratie vergessen?
    Das Amtliche Endergebnis liegt immer noch nicht vor!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)