Touristen beschweren sich über Überwachungsplan der Regierung

Die thailändische Rundfunk und Telekommunikation Kommission (NBTC) hat Anfang August vorgeschlagen, alle Ausländer in Thailand anhand ihrer SIM-Karte in den Mobiltelefonen zu überwachen. Alle Ausländer sollten in Zukunft speziell registrierte Telefonkarten nutzen mit der ihre Bewegungen innerhalb des Landes erfasst werden können.

Mit dieser speziellen SIM-Karte für Ausländer, haben die Beamten die Möglichkeit, den Aufenthaltsort der Ausländer aufzuzeichnen und können so jederzeit die Bewegungen der Ausländer innerhalb von Thailand nachvollziehen, schlägt die NBTC vor. 

Herr Thakorn Tanthasit, der Generalsekretär der Rundfunk und Telekommunikation Kommission (NBTC) erklärte dazu, dass die Aufzeichnungen dieser speziellen SIM-Karten über den Aufenthaltsort der Ausländer bereits in Malaysia vor Gericht genutzt wurden, und das Ergebnis in jeder Art und Weise sehr zufriedenstellend war. Anhand der aufgezeichneten Daten könne man die Schritte der ausländischen Besucher jederzeit sehr leicht nachvollziehen und könne sofort feststellen, wann und wo sich die entsprechende Person zu einem bestimmten Zeitpunkt aufgehalten hat.

Natürlich würde dieses System nur zur Erweiterung der Nationalen Sicherheit eingesetzt, betonte der Generalsekretär der Rundfunk und Telekommunikation Kommission (NBTC). Die Bürger bzw. die Betroffenen dieser Überwachungsaktion sollten es nicht als einen Verstoß gegen das Recht auf Schutz der Privatsphäre betrachten, fügte er hinzu.

Nach dem Bekanntwerden dieser Meldung brach in den sozialen Netzwerken ein Hagelsturm der Empörung aus. Vor allem Touristen und Expats, die von dieser „rund-um-die Uhr“ Überwachungsaktion betroffen sein sollten, waren damit nicht einverstanden und fühlen sich in ihrer Privatsphäre verletzt.

Allerdings meldeten sich auch zahlreiche Spezialisten zu Wort, die anzweifeln, ob die Behörden in Thailand technisch und logistisch überhaupt in der Lage sind, ein solches System zu installieren, geschweige denn zu überwachen. Der Aufwand der dazu betrieben werden muss, überfordert schlicht die Möglichkeiten der thailändischen Behörden, gaben viele der Nutzer belustigt an.

Dagegen wiegelte Herr Thakorn die Bedrohung weiter ab und erklärte: “Expats die in Thailand leben, können sich natürlich in die Diskussion einschalten, sobald wir eine öffentliche Anhörung zu diesem Thema halten”.

Er sagte weiter, dass zu diesem Thema noch zahlreiche Behörden, Polizeidienststellen, die Einwanderungsbehörde und sogar die Reiseveranstalter befragt werden sollen.

Don Sambandaraksa, ein Korrespondent der Telecom Asia sagte dagegen, dass diese Technik bereits vorhanden ist und in der Tat bereits seit dem vergangenen Jahr von AIS im freien Handel erhältlich sei.

„Das was uns da von der Kommission vorgeschlagen wird, öffnet der Regierung Tür und Tor zu einem Missbrauch, mit dem sie ohne eine rechtliche Grundlage jederzeit die Menschen verfolgen lönnen“, betonte er.

“Der einzige Grund, warum sie dieses SIM-basierte Tracking implementieren wollen ist, wenn sie Menschen ohne einen Gerichtsbeschluss und ohne eine Zusammenarbeit mit den Telekom Firmen verfolgen wollen“, warnte er. “Ansonsten gibt es dafür keine andere sinnvolle und logische Erklärung“, fügte er hinzu.

Den ungefähren Standort eines Mobiltelefon Nutzers zu bestimmen, ist schon seit langem möglich. Sobald sich der Nutzer durch sein Handy in das Telefonnetz einloggt, kann er anhand seines Einwahlknoten erfasst werden. Allerdings ist diese Art von Ortung sehr ungenau. Dazu sind weder irgendwelche Internet-Daten noch ein GPS erforderlich.

„Allerdings können Personen, die dieses Tracking umgehen wollen, auf diese speziellen Sim-Karten verzichten und einfach jede andere Handelsübliche SIM-Karte für ihr Mobiltelefon nutzen“, sagte er weiter.

Obwohl Herr Thakorn auf keine weiteren Details zu diesem Thema einging, bestand er darauf, dass man nicht die Privatsphäre der Nutzer verletzen wolle. Immerhin würde man an diese Daten nur mit einem richterlichen Haftbefehl kommen. Außerdem wäre es für die Touristen und die Behörden von Vorteil, falls die ausländischen Touristen einmal in eine Notlage geraten sollten. So könne man ihnen wesentlich schneller und gezielter zu Hilfe eilen, sagte er.

Weiterhin betonte er, dass dieser Vorschlag nicht von der Militärregierung kommen würde. Er wurde angeblich am 2. August bei einem Treffen der Telekommunikationsaufsichtsbehörden von 10 ASEAN-Staaten auf Phuket gemacht.

Don Sambandaraksa, der Korrespondent der Telecom Asia erklärte dagegen, dass ihn die Erklärungen von Herrn Thakorn nicht überzeugen würden.

„Die Junta hat uns wieder einmal klar gemacht, dass sie selbst wenn es zu vielen unterschiedlichen negativen Meinungen im Internet und in der internationalen Gemeinschaft kommt, sie bereit ist jeden Preis zu zahlen und jeden Spott der internationalen Gemeinschaft erträgt, um ihren Willen durchzusetzen. Ich wäre nicht überrascht, wenn sie jeden einzelnen Ausländer überwacht anstatt wie angekündigt, nur bestimmte Personen zu verfolgen“, warnte und betonte er weiter.

Herrn Thakorn erklärte weiter, dass der Vorstand der Kommission den Plan am Dienstag, trotz einiger Bedenken und Gegenstimmen der Organisationsmitglieder, bereits genehmigt habe. Einige der Vorstandsmitglieder hätten zu Bedenken gegeben, dass diese SIM-Karten nicht für Ausländische Einwohner gelten sollten, die bereits seit längerer Zeit in Thailand leben.

„Der Focus sollte auf jeden Fall auf Touristen gelegt werden“, sagte er. „Wir sollten noch darüber diskutieren, ob einige Ausländer, die hier seit mehr als einem Jahr leben, nicht von diesem Verfahren ausgeschlossen werden und „normale“ SIM-Karten verwenden dürfen“.

Bei dem Treffen wurde weiterhin vereinbart, dass es zu diesem Thema eine öffentliche Anhörung geben sollte. Thakorn sagte weiter, dass der gesamte Prozess noch mindestens sechs Monate dauern würde.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

63 Kommentare zu Touristen beschweren sich über Überwachungsplan der Regierung

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gibt es ueberhaupt in TH ein Datenschutzgesetz und einen Datenschutzbeauftragten??

    nein – ist in anderen Gesetzen mit eingebracht, aber wird nicht geahndet. Ich kann also mit einigen Beziehungen durchaus
    den Kontostand meines Nachbarn bei der Bank abfragen.

    DAS nennt ihr “in anderen Gesetzen mit eingebracht”?! Wahrscheinlich im FahrlehrerGesetz??? 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vielleicht braucht es wirklich mal den beruehmten Tropfen, der das Fass zum Ueberlaufen bringt dem Fass den boden ausschlaegt, damit einige verstehen, TH ist NICHT der Mittelpunkt der Welt.

    das wissen die Thais schon.

    Ich schrieb von “einigen”!

    • STIN STIN sagt:

      DAS nennt ihr “in anderen Gesetzen mit eingebracht”?! Wahrscheinlich im FahrlehrerGesetz???

      ja, vermutlich ist das im Bankengesetz mit verankert, das über Bankdetails keine Auskünfte gegeben werden dürfen.
      Das hat die Angestellte sicher mal im Lehrgang gehört, aber da Thais nicht zu den auditiven Lerntypen gehören,
      natürlich wieder vergessen. Man hätte der Angestellten das praktisch, in einer Vorführung zeigen müssen.

  2. emi_rambus sagt:

    Plan on tourist SIM teetering
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1098561/plan-on-tourist-sim-teetering

    Gibt es ueberhaupt in TH ein Datenschutzgesetz und einen Datenschutzbeauftragten??

    Es wird nur sehr,sehr wenige Faelle geben, wo das etwas bringen wird.

    Vielleicht braucht es wirklich mal den beruehmten Tropfen, der das Fass zum Ueberlaufen bringt dem Fass den boden ausschlaegt, damit einige verstehen, TH ist NICHT der Mittelpunkt der Welt.

    • STIN STIN sagt:

      Gibt es ueberhaupt in TH ein Datenschutzgesetz und einen Datenschutzbeauftragten??

      nein – ist in anderen Gesetzen mit eingebracht, aber wird nicht geahndet. Ich kann also mit einigen Beziehungen durchaus
      den Kontostand meines Nachbarn bei der Bank abfragen.

      Vielleicht braucht es wirklich mal den beruehmten Tropfen, der das Fass zum Ueberlaufen bringt dem Fass den boden ausschlaegt, damit einige verstehen, TH ist NICHT der Mittelpunkt der Welt.

      das wissen die Thais schon.

  3. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Anmerkung:
    Die Fotogrösse der unteren Fotos ist wirklich zu gross!

    So sieht das Bild mit 600px-Breite aus!

  4. berndgrimm sagt:

    Also für Kurzzeit Touristen ist Thailand immer noch ein attraktives und
    und billiges (nicht preiswertes) Urlaubsland!
    Besch…… sind die Leute welche hier leben und nicht ihr Geld hier verdienen!
    Wer hier sein Geld verdient muss mit den Gegebenheiten klarkommen.
    Dafür profitiert er hier mit.
    Wer hier sein sauber verdientes versteuertes Geld ausgeben will,
    wird von vorne bis hinten besch….. und kann in nominell viel
    teureren Urlaubsländern sicherlich viel preiswerter leben.

    • berndgrimm sagt:

      Anmerkung:
      Die Fotogrösse der unteren Fotos ist wirklich zu gross!
      Dafür ist die Grösse der oberen Fotos zu klein!
      Dies sollte man ändern können.

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Pure STIN-Verdreherei = Halbwissen+Schwurbelei

    100%ige Realität – du weisst ja, ich bin Realist.

    Mit Scheuklappen fuer die eigenen Fehler, kann das jeder behaupten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es geht um das Ueberlassen des Passes an VisaAgenturen, die dann DAMIT auf der
    Immi verstellig werden, aber NICHT der Passinhaber selbst.

    das geht wohl mit Vollmacht.

    Nein, das “geht” nur in TH.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber nicht wegen Vollmacht und Pass, das ist legal.
    Machen PKHs für ihre Patienten auch. Die Patienten erteilen Vollmacht, der Angestellte vom PKH geht damit zur Immi und holt sich
    eine Vrlängerung usw. ab – das geht in ganz Thailand.

    Nein , DAS geht nur mit aerztlichem Attest!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber nicht mit den vorgestreckten 800.000 Baht.

    DAS koennen nur VISA-Agenturen “regeln”?? 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Laesst du dir hier Rechtsgrundlagen raussuchen , die du dann mit deinen …Kunden abrechnest?
    Also, ich nehme 60 Minuten die Stunde, nachts mit Zuschlag!

    nein, wir handeln hier nach Gewohnheitsrecht, der Anwalt überwacht das. Würden wir hier so handeln, was in Gesetzen, tw. von 1979
    und älter steht, könnten wir den Laden zumachen. Ich kann hier nicht zum Amphoe gehen und denen ein altes Gesetz vor die Nase halten und
    auf mein Recht bestehen. Die lehnen trotzdem ab…

    Alles nur mit “Sponsoring”? WO zieht ihr da die Grenze zur Bestechung?
    Zwischen euch und den Anderen? :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH ist kein Rechtsstaat, wie schon so oft erwähnt.
    Hier läuft vieles auf Gewohnheitsrecht, weil es schon zig Jahre so abgehandelt wurde. Tw. schliessen sich die Richter auch diesem
    Gewohnheitsrecht an und man muss weiter zum Supreme Court nach BKK. Nein, so läuft TH nicht…

    Ich glaube, Prayut “aendert” gerade das Gewohnheitsrecht, step by step! Irgendwann kommt jeder dran. Den letzten werden die Hunde beissen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Selten, du liest mal was ich schreibe! Ich bezog das auf die Immi-Beamten in den oberen Etagen , die die Abschaffung der Vordrucke anordnen muessen. Mit der neuen Datenerfassung komme ich zum Office:

    warum machen das die Deutschen nicht

    Weil sich die meisten Durchblicker selbst wegrationalisiert haben! 😆
    UND weil auch dort die Entscheidungstraeger Angst haben Verantwortung zu uebernehmen, insbesondere, wenn sie keine Ahnung haben und ueblicherweise nicht mal ihrem eigenen … Hintern trauen.
    Das ist aber in der freien Wirtschaft nicht anders.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist ein erhebliche Entlastung fuer den EXPAT, aber auch fuer die ImmiBeamten.

    nein, eher nicht.

    🙄 wenn man allen alten Mist weiter fuehren laesst, die Daten immer noch VIELFACH erfasst, …. INKONZEQUENZ in hoechster Vollendung!
    Wenn man diese BremsKloetze bei vollem Ausgleich in Ruhestand schickt, gewinnt der Staat ein vielfaches.
    … und alle koennten hoere Gehaelter bekommen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke, es gibt in TH Mitarbeiter die das blicken, aber kaum Vorgesetze, die das verstehen, deshalb aendert sich nichts.

    ich erinnere dich dabzu an das Chaos bei der BAMF

    Der hat ziemlich sicher eine alte Untersuchung aus der Schublade geholt und nur teilweise umgesetzt! DAS kann nicht funktionieren.
    Da waren neuere Sachen, wie die InselLoesungSoftware und der HellaZaehler ….. nicht drin.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die sollen betruegen, um weiter in TH leben zu koennen!

    die sollen nicht, die machen es einfach. Wir raten denen das andauernd ab, auch dem Dis…a im Nittaya.
    Die hören nicht auf uns. Denen wird das mal gewaltig auf die Füsse fallen. Aber ein Rentner hat mir mal
    dazu erklärt, er mag nicht in D leben, offiziell kann er kein Jahrevisum erhalten, also versucht er es, solange
    es geht – mit den Offices. Wenn es nicht mehr geht, dann geht er woanders hin, Laos, Vietnam oder so.
    Was soll man so einem Kunden dann sagen?

    Er soll nach Laos, Vietnam oder so gehen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum geht das denn nicht umgekehrt wie in D? Da muss ein
    Deutscher buergen!! Wenn das keiner macht, muss er raus. Ja, so ist das!

    ist doch auch so. Beim NON-O benötigst du immer auch die ID-Karte und Hausbuch in Kopie und tw. sogar
    noch eine Erklärung der Frau, das die Ehe immer noch aufrecht läuft und sie bittet dann im Schreiben um Visa-Erteilung.

    DAS ist keine Buergschaft im Sinne das deutschen Gesetzes und ihr wisst das!!
    Bei einer Buergschaft durch die Frau, haftet sie mit ihrem gesamten Vermoegen und spaeteren Einkommen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur wenn er jetzt 20.000loehnt und davon werden 10.000 an
    die Immi abgedrueckt, geht es dem Rentner auch nicht besser!

    kostet bei einem nun 15.000 Baht in Pattaya.
    15.000 Baht können die 800 EUR Rentner noch aufbringen. Dazu legen sich dann viele eben 1500 Baht im Monat beiseite.
    Aber die haben keine 800.000 Baht zur Verfügung. Auch wenn sie heiraten, auch keine 400.000 oder Rentenausgleichs-Summe.
    Die haben meist nur die Rente. Was sollen die machen?

    Man brauchte nur das Gesetz auf realistische Werte zu aendern!! Wer braucht dann als einzelner in PrivatUnterkunft , mit Fahrrad, …. 800.000TB/a. Diese Menschen zahlen auch Steuern, nehmen keinem was weg und wenn sie die 1.500TB mtl nicht fuer Betrug abdruecken muessen, koennen sie sich auch locker versichern! Bei der 30-Bath-Versicherung bliebe noch was ueber fuer das Einzelzimmer.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schlimm ist es halt, wenn die in TH verheiratet sind und Kinder haben.

    Schlimm nur fuer den Vater, fuer die meisten vom Rest ist das Nachschub fuer den Sklavenhandel.
    Wenn sich die Mutter nach dem Tod des Vaters nicht versteckt, geht das nicht anders aus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich muss immer wieder sagen, den meisten, wie hier von STIN geschildert, kann man doch keinen Vorwurf machen.

    nein, machen wir auch nicht. Nur wir warnen davor – müssen wir auch.

    Ihr warnt die Thais vor den 500-800EuroRentnern? 20-30.000TB/monat fuer Alleinstehende, wer hat das denn in TH???? Der Rentner kann sich vieles selbst machen, haelt sein Zeug in Ordnung, ….
    Wenn die Thais langfristig mit dem Tourismus ueberleben wollen, muessen sie auch die Thais mit einbeziehen, die nur 15.000TB im Monat haben!!
    In D gibt es jedes Jahr 450Mio Urlaubsueberlachtungen. Davon sind aber ein grosser Teil Deutsche!
    Viele der thailaendischen Urlauber haben <1.000Euro gesichertes Monatseinkommen!
    ICH habe noch nie eine so unlogische Regelung wie in TH erlebt!!! Ich habe allein NIE die 800.000TB gebraucht! Ich kam auch mit 400.000TB aus. Klar, da hat man auch vieles (Kleidung, PC, …) noch aus der Heimat.
    ABER mit Thai-Frau (+ deren Famile) und eigenen Kindern reichen die 400.000TB sicher nicht aus. Es sei denn die Kinder wuerden in TamadaSchulen gehen, ohne Nachhilfe , …. , ohne Privatversicherung. Nirgendwo in der Welt ist es so verdreht wie in TH!
    Die "logische"Folge der STINs, sie schlagen 800.000TB fuer Einzelne und 1.600.000fuer Familien vor, weil sie dann ihre Gebuehren erhoehen koennen.
    Nein, die Masse macht es!
    Aber das werden die Gierigen und die Halbgierigen NIE begreifen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die fliegen sonst nach Spanien mit iherer ID-Card und fertig. Wenn denen einer im Nadelgestreiften erzaehlt das…. und das ist legal, …. kann man von keinem erwarten, etwas Schlechtes zu erkennen. Er verlaesst sich auf die Immi, die so etwas nie mittragen wuerde. Reingefallen.

    ja, so ist es.
    Aber es passiert dem Farang ja nix. Keine Strafe oder so. Die Immi stempelt, wenn das auffliegt – sein Jahresvisum ungültig und nimmt
    ihn dann sofort fest, weil er ohne gültigen Visum in TH lebt. Dann wird er abgeschoben

    Und das nennst du gar nichts??? 👿
    Er hat sich im Vertrauen auf die ZUSAGEN ein Leben aufgebaut, er hat einen immer groesser werdenten Hausstand, ein Moped, Versicherungen (mitEintrietsalter, …), ein Freundeskreis, … ein Haus…. und er fliegt dann raus, weil er solchen Verbrechern getraut hat und nicht in der Lage ist, sich in Thai oder Englisch zu informieren????
    Wieso ist das denn erlaubt, das fuer solche Verbrechen Werbung gemacht werden darf??? Wem und WAS kann denn der Urlauber vertrauen. Da schuetzt in D alleine schon der Verbraucherschutz mehr!
    IHR habt nur Interesse, dass die Leute heiraten und unterstuetzt sicher auch diese verdrehte Regelung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mir treibt es die Traenen in die Augen, wenn man solche Menschen hier ueber den Tisch zieht.

    ja, ist traurig – wir arbeiten gegen diese Offices, aber die haben wohl keine anderen Optionen.
    Wir empfehlen daher denen, die 400.000 oder 800.000 besser irgendwo als Kredit aufzunehmen, für 3 Monate und dann
    den Vorgang normal selbst abwickeln. Hier in CM gibt es einen Chinesen, der macht das – der verlangt wohl um die 10.000 Baht pro
    Monat, also dann 30.000 oder so. Können sich halt auch nicht alle leisten.

    Diese ganze Kiste ist nur so verfahren, weil man von einem Einzelnen mehr verlangt, wie von einer Familie! Kaum eine Frau verdient etwas, wenn sie mit dem Farang zusammenlebt. Ich weiss in der Regel wo was billiger ist, weil die Thai das sich gar nicht behalten kann! Ich schreibe meinen Einkaufszettel und mache 2mal im Monat einen Grosseinkauf und muss nicht staendig 2 Km zum “Tante-Emma-Laden” fahren, wo alles teurer ist. ICH habe ein Vorratslager, wenn ich da das letzte Teil rausnehme, kommt es auf den Einkaufszettel und es ist wieder da, das macht der DurchschnittsFarang alles billiger.>50Mio Thais kommen mit 200.000TB/a (ALLEINE) aus!! (entspricht bei 4Personen=67.000TB/Monat)
    Dann wird es der Farang etwas abseits vom RummelTourismus auch mit 400.000TB schaffen.
    Und SCHON waere das “VERBRECHEN” beim eigentlich anstaendigen Urlauber weg.
    Wenn ich auf der Bank einen Sparvertrag fuer1 Jahr ueber 800.000TB abschliesse, zahlt die mir locker 60.000TB/mtl aus. Also haette ich eine Bescheinigung!
    Ueberweist man dann gleich wieder 30.000 von der Ausschuettung und 30.000TB der Rente auf den Sparvertrag, wird das zum Selbstlaeufer.
    Fuer mich ist das alles nur duemmliche Schikane! Mit diesen Agenturen kann die Immi leichter kassieren.
    Das ist wie bei den Fahrschulen auch!!
    So, das Thema ist fuer mich ausgelutscht!
    Ich habe schon eine registrierte SIM worauf ich jeden Tag etwa 3 KontrollAnrufe bekomme.
    Wenn wir einen Ausflug machen, haenge ich das Handy dem Pitbull in einer GuertelTasche um das Halsband. Der rennt uns dann etwa 3km hinterher und trottet dann wieder zurueck. Da kommt keiner aufs Grundstueck auch wenn das Hoftor ein Spalt offen ist. Der geht auch allein Gassi und seine Freundinnen besuchen.
    Mit dem Handy meiner Frau steure ich dann von unterwegs den Futterautomat. Fuer Wasser hat er eine Tierdraenke, da ist immer Druck drauf.

    • STIN STIN sagt:

      Mit Scheuklappen fuer die eigenen Fehler, kann das jeder behaupten!

      jeder hat Fehler, für mich kein Problem – solange ich keine zu grossen mache 🙂

      STIN: Es geht um das Ueberlassen des Passes an VisaAgenturen, die dann DAMIT auf der
      Immi verstellig werden, aber NICHT der Passinhaber selbst.

      das geht wohl mit Vollmacht.

      Nein, das “geht” nur in TH.

      nein geht allen Visa-Agenturen in Deutschland auch. Ich drucke mir da bei einigen
      den Antrag aus, die Vollmacht ebenfalls, schicke das mit meinem Pass im Original
      dann nach Berlin und die holen mir dann z.B. das Visum für China, USA usw.
      Geht gleich wie hier. Sonst könnte eine Visagentur gar nicht tätig werden und ich müsste
      dann selbst nach Berlin oder wohin.

      Nein , DAS geht nur mit aerztlichem Attest!

      ja, natürlich – das nimmt der Angestellte gleich mit, der Patient liegt ja im PKH. Das stand dann bei meinem Freund in der
      Vollmacht drin, abgestempelt vom PKH. Ging locker durch, die können das schon.

      STIN: Aber nicht mit den vorgestreckten 800.000 Baht.

      DAS koennen nur VISA-Agenturen “regeln”?? 👿

      ja, weil die die 800.000 Baht dann für einen Tag auf ein Bankkonto legen und die Bank hier ein Statement ausstellt,
      das dieses Geld schon 3 Monate drauf liegt. Das ist schon recht krass – wird einmal so krachen.

      Alles nur mit “Sponsoring”? WO zieht ihr da die Grenze zur Bestechung?
      Zwischen euch und den Anderen? :mrgreen:

      nein, viele Dinge laufen hier gegen geschriebenes Gesetz, auch bei den Thais, ohne Sponsering. Es läuft einfach so.
      Hier verhaftet kein Polizist eine Nutte, der geht selbst hin, geniesst und zahlt. Normalerweise müsste er diese bei der Geldannahme
      verhaften, macht er nicht. In vielen anderen Dingen auch – tw. weiss das sogar die Regierung und toleriert. Vielfach entscheidet sogar
      der Richter aufgrund von Gewohnheitsrecht und nicht nach geschriebenen Recht. Für dich natürlich ein Graus, aber TH ist kein Rechtsstaat,
      daher kann man sich hier auch nicht unbedingt immer auf das Recht berufen. Wenn es dem Richter deine Nase nicht gefällt, urteilt er
      gegen dich, egal was im Gesetz steht. Daher sind hier Netzwerke lebenswichtig.

      Beispiel:

      du hast einen Unfall mit dem Motorrad. Du hast definitiv keine Schuld. Der Thai hatte Schuld und wurde verletzt. Du rufst die Polizei – die kommt
      und begrüsst den Thai gleich mit einem Wai, weil er ihn kennt. Dann erzählst du deine Story, der Thai auch – letztendlich drehen die das
      Motorrad dann so, das du schuld warst und du zahlst. Der Polizist schreibt dann seinen Bericht ebenso und du guckst in die Röhre.
      Ja, das ist TH – ich liebe es aber trotzdem, alles so unkompliziert, wenn man Netzwerk hat und sich verständigen kann. 🙂
      Leute wie du und natürlich unser Jäger, tun sich natürlich in so einem Land sehr schwer. Ihr beharrt auf euer geschriebenes Recht und
      springt dann ums Feuer wie Rumpelstilzchen. Hilft aber alles nix, wir sind Farangs – wir stehen immer hinter dem Thai, also müssen wir
      uns entweder irgendwie engagieren, oder abreisen – oder leiden wir der Jäger. 🙂

      c’est la vie

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    17. August 2016 um 8:42 am

    Und wenn einer gestochen hat, oder stechen hat lassen, wird beim zweitenmal unehrenhaft entlassen??

    Disziplinarstrafe wird es geben.

    Versetzung auf einen inaktiven Posten? Muss er in der Zeit auch stechen oder kann er zu hause bleiben?
    Mit der Spy-SIM, die fuer alle Urlauber gut ist, kann man eine perfakte digitale Zeiterfassung fuer vergessliche Menschen aufbauen. Ausserdem ist es eine gute Erprobung fuer die 5 Mio Beamten, bevor man es an 30 mio/a (300mio/10a) ausprobiert.

  7. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WER ausser dir will das??

    die Mehrheit der Deutschen, momentan über 60%

    Wo siehst du das Problem, fuer die Volksverfassung in TH hat es nicht mal 40% gebraucht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man da die 59% abzieht , die nicht mal mehr die “Ueberschriften”lesen dann sind es noch 24%.
    Aber damit gewinnen die ganz Linken die Wahlen.

    Text und Links gibt es auf Twitter, hab gerade nachgesehen – immer noch keine Überschriften. Kommt vll noch.

    Also jetzt wieder keine Schlagzeile.
    Wieviel Zeilen sind den 140Zeichen? 1+Link? :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann haben sie was zu tun und kommen nicht auf dummen Gedanken.

    genau – und gewinnen den Wahlkampf, der ja auch massiv über Twitter läuft. Täglich…..

    Es gibt immer nur einen Gewinner! Egal wieviel zwitschern

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur hier ging es drum, ihr habt zunaechst darauf bestanden es
    gaebe keine Ueberschrift , dann doch und dann nur eine “Halbe”, und jetzt wieder was neues.

    nein, es gibt keine Überschrift, keine Halbe, keine Viertel – man nennt es 140 Zeichen Textnachrichten.

    Siehe oben.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D gibt es jetzt Ueberlegungen, das Rentenalter auf 69 anzuheben. Habt ihr das auch vorgeschlagen?

    Schäuble tendiert eher zu 73.

    Sonst kann er kein Bundeskanzler mehr werden. 🙄

    Du lachst darueber, aber ich hatte die 3,2 Mio TB nicht einkalkuliert! Das haetten 2-3 Plantagen sein koennen, wo Frau und Familien von leben koennte!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Unter Windows gibts auch Rechner, haste noch nicht gemerkt.

    WOW – echt. Wo bestellt man den, bei Microsoft?

    🙄 siehe Bild oben.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit Excel ginge es auch!

    ja, darüber läuft bei uns die Buchhaltung. Ist mir also bekannt 🙂

    Access waere sicherer. 😉

    • STIN STIN sagt:

      Also jetzt wieder keine Schlagzeile.
      Wieviel Zeilen sind den 140Zeichen? 1+Link?

      140 alles zusammen, daher schreiben viele in Twitter-Sprache und den Link kürzt man dann über Link-Verkürzungstools.
      Dann sieht der Link nur mehr so aus: https://t.co/2Dtvg8NvI7
      Der Link ist das interessante – aber es gibt viele Möglichkeiten mit Twitter. Natürlich liest man nur das, was einem interessiert.
      Auch das was einen interessiert, matched Twitter und sendet eine Email über einen ev. interessanten Twitterer, der z.B.
      ähnliche Themen bringt. Dann sieht man sich das an und entscheidet ob man ihm folgt.
      Habe mich lange auch nicht mit Twitter befasst, bis dann meine Kinder mich mal sanft dazu ermutigt haben. Hat man es einmal,
      mag man es als Info-Portal nicht mehr missen.

      Es gibt immer nur einen Gewinner! Egal wieviel zwitschern

      kann man nicht sagen.
      Durchaus möglich, das 2017 bei der Wahl die PT gewinnt. Also sind die erstmal Gewinner.
      Dann kommt die DP und findet genug Koalitionspartner, um die Parlamentsmehrheit zu erhalten und schon sind die
      Gewinner und die Gewinner haben eigentlich dann verloren, obwohl sie Gewinner sind. War 2002 in Österreich auch der
      Fall. Die Verlierer stellten dann den Kanzler 🙂

      Sonst kann er kein Bundeskanzler mehr werden.

      der wird es nicht. Dazu müsste er Merkel erst absägen. Traut er sich nicht….

      Access waere sicherer.

      Excel mit Passwort geht schon, noch nie Probleme. Der Steuerberater hier ist schon etwas älter, der steigt nicht mehr um.

  8. emi_rambus sagt:

    STIN: STIN: Uniformen und ZeiterfassungsPflicht hat schon was. Man koennte ja allen Beamten eine Spy-SIM implantieren.

    ja, die haben schon beides.

    Eine implantierte SpySIM?

    ne, Uniform und Zeiterfassungsgerät – hängt beim Diensteingang, Amphoe-Mitarbeiter müssen auch stempeln. Weiss aber nicht, ob das alle müssen.
    Hier ist ein recht grosses Amphoe.

    Und wenn einer gestochen hat, oder stechen hat lassen, wird beim zweitenmal unehrenhaft entlassen??
    WARUM gibt man denen nicht eine dieser Spy-SIM-Karten? Die Zeiterfassungsgeraete werden aufgeruestet und registrieren das kommen und gehen. Klar, kann man dann auch einem das handy mitgeben, nur wenn er dann bei einem Kontrollanruf nicht abnimmt, hat er schlechte Karten.
    Bevor man jaehrlich 30 Mio Karten an die Touristen verkauft, sollte man die erstmal an den Beamten austesten.
    Das wuerde da ja richtig etwas bringen! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Und wenn einer gestochen hat, oder stechen hat lassen, wird beim zweitenmal unehrenhaft entlassen??

      Disziplinarstrafe wird es geben.

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    16. August 2016 um 3:06 pm

    Und ich dachte immer, man duerfte ueberhaupt nicht seinen Pass jemanden ueberlassen.
    Jetzt doch wieder?

    da hast du falsch gedacht. Die Pässe werden von Polizei einbehalten, von der Immi, wenn es sein muss.
    Tw. – eher etwas illegal, von den PKHs und KHs, von den Motorrad-Verleihern usw.
    Du musst aber einem Office keinen Pass geben, du kannst auch packen und nachhause fliegen.

    Pure STIN-Verdreherei = Halbwissen+Schwurbelei
    Es geht um das Ueberlassen des Passes an VisaAgenturen, die dann DAMIT auf der Immi verstellig werden, aber NICHT der Passinhaber selbst.
    Ansonsten:

    Einem Deutschen, der sich im Ausland aufhält, ist regelmäßig der Pass zu entziehen, wenn der Wille, sich der Strafverfolgung zu entziehen, ein wesentlicher Grund für die Fortsetzung des Auslandsaufenthalts ist. Dies ist aufgrund einer Würdigung aller tatsächlichen Umstände, insbesondere des Verhaltens im Ausland und der Höhe der in Betracht kommenden Strafe, zu beurteilen.
    http://www.bverwg.de/entscheidungen/entscheidung.php?ent=100215B6B3.15.0

    Laesst du dir hier Rechtsgrundlagen raussuchen , die du dann mit deinen …Kunden abrechnest?
    Also, ich nehme 60 Minuten die Stunde, nachts mit Zuschlag!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wuerde man den neuen Vordruck richtig nutzen, brauchte es die nicht mehr.
    Die, die das verantworten sollen blicken das aber nicht.

    selten ein Kunde, der zu uns kommt, der ein TM7 Formular ausfüllen kann. Die wissen tw. nicht mal, woher sie das bekommen.

    Selten, du liest mal was ich schreibe! Ich bezog das auf die Immi-Beamten in den oberen Etagen , die die Abschaffung der Vordrucke anordnen muessen. Mit der neuen Datenerfassung komme ich zum Office:
    1.Augenscan
    2.Frage, was man will
    3. Vordrucke werden ausgefuellt ausgedruckt
    Wird der Anderungsvordruck eingereicht, werfden diese Daten erfasst und man erhaelt einen neuen, leeren Aenderungsvordruck.
    All die alten Papiervordrucke muessten nicht mehr von Hand ausgefuellt werden. Die gibt das System aus. es muessen nur Daten fortgeschrieben werden.
    Das ist ein erhebliche Entlastung fuer den EXPAT, aber auch fuer die ImmiBeamten. Will einer eine Visa-Verlaengerung , klickt der Beamte das an, ALLES andere ist in dem Moment schon erledigt. ALLES!!!! Selbst ‘aktuelles Datum’ wurde uebernommen,’Fristen’ wurden errechnet, …. eigentlich Schnee von gestern, waere aber nach Erfassung des neuen Vordrucks mit einem entsprechenden Programm in TH auch moeglich.
    Ich denke, es gibt in TH Mitarbeiter die das blicken, aber kaum Vorgesetze, die das verstehen, deshalb aendert sich nichts.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll ein Rentner, der keine 65.000/Monat oder 800.000 Jahr hat, machen. Nachhause fliegen? Viele haben nicht mal mehr
    dafür Geld genug. Gibt schon recht traurige Fälle.

    Jetzt schlaegst du aber dem Fass den Boden aus!
    Die sollen betruegen, um weiter in TH leben zu koennen!
    Warum geht das denn nicht umgekehrt wie in D? Da muss ein Deutscher buergen!! Wenn das keiner macht, muss er raus. Ja, so ist das!
    Nur wenn er jetzt 20.000loehnt und davon werden 10.000 an die Immi abgedrueckt, geht es dem Rentner auch nicht besser!
    Wenn das dann auffliegt, fliegt er nach der Abschiebehaft auch raus.
    Ich muss immer wieder sagen, den meisten, wie hier von STIN geschildert, kann man doch keinen Vorwurf machen.
    Die fliegen sonst nach Spanien mit iherer ID-Card und fertig. Wenn denen einer im Nadelgestreiften erzaehlt das…. und das ist legal, …. kann man von keinem erwarten, etwas Schlechtes zu erkennen. Er verlaesst sich auf die Immi, die so etwas nie mittragen wuerde. Reingefallen.
    Mir treibt es die Traenen in die Augen, wenn man solche Menschen hier ueber den Tisch zieht.

    • STIN STIN sagt:

      Pure STIN-Verdreherei = Halbwissen+Schwurbelei

      100%ige Realität – du weisst ja, ich bin Realist. Meinem Freund haben sie hier den Reisepass einbehalten, weil die DKV nicht erreichbar
      war und er somit keine Übernahme-Garantie hatte. Reisepass einbehalten, dann nach 2 Tagen wieder abgeholt.
      Ist rechtlich nicht ganz astrein, wird real aber gemacht. Auch bei den kleinen Motorrad Verleihern. Kein Pass, kein Motorrad.
      Ich lasse immer die ID-Karte meine Frau einbehalten. Meinen Pass geb ich nicht her.

      Es geht um das Ueberlassen des Passes an VisaAgenturen, die dann DAMIT auf der
      Immi verstellig werden, aber NICHT der Passinhaber selbst.

      das geht wohl mit Vollmacht. Wie schon erwähnt, ist nicht legal, einmal wird es krachen. Aber nicht wegen Vollmacht und Pass, das ist legal.
      Machen PKHs für ihre Patienten auch. Die Patienten erteilen Vollmacht, der Angestellte vom PKH geht damit zur Immi und holt sich
      eine Vrlängerung usw. ab – das geht in ganz Thailand. Aber nicht mit den vorgestreckten 800.000 Baht.

      Laesst du dir hier Rechtsgrundlagen raussuchen , die du dann mit deinen …Kunden abrechnest?
      Also, ich nehme 60 Minuten die Stunde, nachts mit Zuschlag!

      nein, wir handeln hier nach Gewohnheitsrecht, der Anwalt überwacht das. Würden wir hier so handeln, was in Gesetzen, tw. von 1979
      und älter steht, könnten wir den Laden zumachen. Ich kann hier nicht zum Amphoe gehen und denen ein altes Gesetz vor die Nase halten und
      auf mein Recht bestehen. Die lehnen trotzdem ab…
      Ich müsste dann den Kunden durch alle Instanzen jagen, damit fangen wir gar nicht an. TH ist kein Rechtsstaat, wie schon so oft erwähnt.
      Hier läuft vieles auf Gewohnheitsrecht, weil es schon zig Jahre so abgehandelt wurde. Tw. schliessen sich die Richter auch diesem
      Gewohnheitsrecht an und man muss weiter zum Supreme Court nach BKK. Nein, so läuft TH nicht…

      Selten, du liest mal was ich schreibe! Ich bezog das auf die Immi-Beamten in den oberen Etagen , die die Abschaffung der Vordrucke anordnen muessen. Mit der neuen Datenerfassung komme ich zum Office:

      warum machen das die Deutschen nicht, hier gibt es auch noch Vordrucke. Wir füllen die andauernd aus, tw. bis zu 10 Seiten. Visantrag
      Botschaft, Massen an Vordrucken. Erzähl das denen mal, dann würden wir uns auch leichter tun.
      Pi mal Daumen: wenn D das einführt, dann warte noch ca. 20-30 Jahre, dann kommt es in TH.

      Das ist ein erhebliche Entlastung fuer den EXPAT, aber auch fuer die ImmiBeamten.

      nein, eher nicht. Ich kenne noch die Umstellung hier beim Amphoe von Kartei auf PC. Mein lieber Buddha….
      Ich glaube das Chaos erstreckte sich über ein Jahr und tw. ist es heute noch gar nicht geregelt.
      So gibt es immense Probleme mit Vernetzung des Eheregister-Zentralamts in Bangkok mit den Amphoes. Auch funktioniert nun nach über 10 Jahren
      die Vernetzung der Amphoes noch nicht. Ledigkeitsbescheinigungen werden tw. immer noch NUR im Heimat-Amphoe ausgestellt.
      Kundin musste gerade wieder nach Kampheng Phet, obwohl sie in CM wohnt. Alles noch recht wackelig….
      Also vergiss es – hat nicht mal Deutschland.

      Ich denke, es gibt in TH Mitarbeiter die das blicken, aber kaum Vorgesetze, die das verstehen, deshalb aendert sich nichts.

      ich erinnere dich dabzu an das Chaos bei der BAMF – das übrigens noch heute besteht. Das würde in TH passieren, wenn man die nun
      auf deine Idee trimmen würde. Chaos über Chaos und das Jahrelang.
      Du setzt beim Thai was voraus, was nicht mal in D funktioniert. Wir füllen für viele Kunden ja auch die Anträge aus, alles noch per Hand.
      Nix mit autom. Scans usw. – tw. mehr Formulare als in TH für die Farangs.
      Zuviel Science Ficton geguckt, oder? 🙂

      Die sollen betruegen, um weiter in TH leben zu koennen!

      die sollen nicht, die machen es einfach. Wir raten denen das andauernd ab, auch dem Dis…a im Nittaya.
      Die hören nicht auf uns. Denen wird das mal gewaltig auf die Füsse fallen. Aber ein Rentner hat mir mal
      dazu erklärt, er mag nicht in D leben, offiziell kann er kein Jahrevisum erhalten, also versucht er es, solange
      es geht – mit den Offices. Wenn es nicht mehr geht, dann geht er woanders hin, Laos, Vietnam oder so.
      Was soll man so einem Kunden dann sagen?

      Warum geht das denn nicht umgekehrt wie in D? Da muss ein
      Deutscher buergen!! Wenn das keiner macht, muss er raus. Ja, so ist das!

      ist doch auch so. Beim NON-O benötigst du immer auch die ID-Karte und Hausbuch in Kopie und tw. sogar
      noch eine Erklärung der Frau, das die Ehe immer noch aufrecht läuft und sie bittet dann im Schreiben um Visa-Erteilung.
      Bei anderen bürgt die Firma usw.

      Nur wenn er jetzt 20.000loehnt und davon werden 10.000 an
      die Immi abgedrueckt, geht es dem Rentner auch nicht besser!

      kostet bei einem nun 15.000 Baht in Pattaya.
      15.000 Baht können die 800 EUR Rentner noch aufbringen. Dazu legen sich dann viele eben 1500 Baht im Monat beiseite.
      Aber die haben keine 800.000 Baht zur Verfügung. Auch wenn sie heiraten, auch keine 400.000 oder Rentenausgleichs-Summe.
      Die haben meist nur die Rente. Was sollen die machen?

      Wenn das dann auffliegt, fliegt er nach der Abschiebehaft auch raus.

      ja, kann passieren. Dann gehen die halt nach Vietnam und Laos, da scheint es besser zu laufen.Auf den Philipinnen bekommt jeder ein Jahr in den
      Pass gestempelt, der mit einer Filipina verheiratet ist. Ohne Probleme – dann gehen die halt dort hin.
      Schlimm ist es halt, wenn die in TH verheiratet sind und Kinder haben.

      Ich muss immer wieder sagen, den meisten, wie hier von STIN geschildert, kann man doch keinen Vorwurf machen.

      nein, machen wir auch nicht. Nur wir warnen davor – müssen wir auch.

      Die fliegen sonst nach Spanien mit iherer ID-Card und fertig. Wenn denen einer im Nadelgestreiften erzaehlt das…. und das ist legal, …. kann man von keinem erwarten, etwas Schlechtes zu erkennen. Er verlaesst sich auf die Immi, die so etwas nie mittragen wuerde. Reingefallen.

      ja, so ist es.
      Aber es passiert dem Farang ja nix. Keine Strafe oder so. Die Immi stempelt, wenn das auffliegt – sein Jahresvisum ungültig und nimmt
      ihn dann sofort fest, weil er ohne gültigen Visum in TH lebt. Dann wird er abgeschoben, wenn er Glück hat, lässt man ihn frei und
      er reist alleine aus.

      Mir treibt es die Traenen in die Augen, wenn man solche Menschen hier ueber den Tisch zieht.

      ja, ist traurig – wir arbeiten gegen diese Offices, aber die haben wohl keine anderen Optionen.
      Wir empfehlen daher denen, die 400.000 oder 800.000 besser irgendwo als Kredit aufzunehmen, für 3 Monate und dann
      den Vorgang normal selbst abwickeln. Hier in CM gibt es einen Chinesen, der macht das – der verlangt wohl um die 10.000 Baht pro
      Monat, also dann 30.000 oder so. Können sich halt auch nicht alle leisten.

  10. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wird viel vertreiben, som nam na!!

    ja, das wäre dann auch eigentlich so gedacht. Qualitäts-Expats sollen bleiben, keine Stammtisch-Dauersäufer.

    Was genau kann TH den “Qualitaets-Expats” bieten? Prostitution und Gluecksspiel sind verboten. Mit Yachten, da gibt es zu viele Seeraeuber.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deswegen glaube ich ja , der intelligente Vorschlag kommt von euch.

    eigentlich (noch) nicht. 🙂

    Dann bin ich mal gespannt, wenn dann logischerweise die monatliche Rente auf 5.600 Euro angehoben wird. 😆 😆
    Ich lach mich kaputt, dann hat TH keine Expats mehr. In Europa hat keiner 5.600 Euro Rente! Ihr dreht echt die groessten Bolzen ab.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: haben die tw. von Deutschland geklaut und hier
    eingebracht.

    …. und das habt ihr verstanden> mit Zeichnungen? :mrgreen:

    • STIN STIN sagt:

      Was genau kann TH den “Qualitaets-Expats” bieten? Prostitution und Gluecksspiel sind verboten. Mit Yachten, da gibt es zu viele Seeraeuber.

      eigentlich alles. Von Trekking im Norden, über Strandurlaube an hunderten, schönen leeren oder vollen Stränden.
      Insel-Urlaube, Full-Moon-Parties, Schnorcheln, Tauchen, Bootsfahrten zu PhiPhi-Islands, James-Bond-Islands, Tempel-Touren,
      usw. – eine der weltbesten Küchen, Ausflüge auf dem Mekhong, nach Burma, Laos, Singapur usw.
      Gibt viele Dinge….

      Dann bin ich mal gespannt, wenn dann logischerweise die monatliche Rente auf 5.600 Euro angehoben wird.

      müssen sie gar nicht. Reicht schon 100.000 Baht und 90% gehen nachhause. Danach könnten sie Pattaya zu einem echten Seebad machen, weil dann sind
      die Sex-Rentner weg und mit denen auch die Bars.

      Ihr dreht echt die groessten Bolzen ab.

      ne, eigentlich nicht. Uns stören die 700 EUR Rentner nicht, wir haben aber auch nichts von denen. Die fahren mit
      3. Klasse von BKK nach Nakhon Sawan und heiraten dort um 20 Baht, die Frau im 9 Monat schwanger. Was sollen wir mit solchen
      Expats 🙂 – das war der Apfelbaum aus Pattaya. Kurz Foren-Mitglied im nittaya.de.

      …. und das habt ihr verstanden> mit Zeichnungen?

      eigentlich schon… 🙂

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieso habt ihr das bei Frau Merkel noch nicht geschafft?
    Muesst ihr da das Geld zurueckzahlen?

    da wird auf Twitter noch gecheckt, mit welchen Kleber die ihren Hintern eingeschmiert hat. Da Zeug müsste patentiert werden.
    Die klebt am Stuhl, ein Wahnsinn.

    WER ausser dir will das??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn das Obama tatsaechlich selbst macht, dann halte ich noch weniger von ihm.

    ja, der twittert sehr viel selbst, ist dann gekennzeichnet – bin ja ein Follower von ihm. 🙂 Hillary auch, Trump auch – also alles dann Politiker, von denen du nix hälst.

    Trump ist wirklich nicht mein Fall , aber der gehoert ja auch nur zur Inszenierung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 83% der UN-Mitgliedstaaten orientieren sich auf Twitter

    Wenn man da die 59% abzieht , die nicht mal mehr die “Ueberschriften”lesen dann sind es noch 24%. Aber damit gewinnen die ganz Linken die Wahlen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Viele Politiker der Welt, unterhalten sich über Twitter – Hillary und Trump momentan auch.

    Dann haben sie was zu tun und kommen nicht auf dummen Gedanken.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ? Falsches Netzwerk oder Bauernopfer?

    mit § 44 benötigt Prayuth kein Netzwerk bei den Richtern – er ist mit dem § Ermittler, Richter und Vollstrecker in einer Person.

    Wenn Twitter zustimmt?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also doch Schlagzeile!

    ja, schrieb ich doch. Du liest wieder nichts.

    Alles von dem Geschwurbel tue ich mir tatsaechlich nicht an!
    Nur hier ging es drum, ihr habt zunaechst darauf bestanden es gaebe keine Ueberschrift , dann doch und dann nur eine “Halbe”, und jetzt wieder was neues.
    In D gibt es jetzt Ueberlegungen, das Rentenalter auf 69 anzuheben. Habt ihr das auch vorgeschlagen? 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kennt der einen, der rechnen kann?

    der hat seine Englisch-Lehrerin angerufen und in Thai gefragt, die hatte wohl einen Taschenrechner 🙂

    Unter Windows gibts auch Rechner, haste noch nicht gemerkt.
    Mit Excel ginge es auch!

    • STIN STIN sagt:

      WER ausser dir will das??

      die Mehrheit der Deutschen, momentan über 60%

      http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/mehrheit-der-deutschen-gegen-weitere-angela-merkel-amtszeit-14225181.html

      Wenn man da die 59% abzieht , die nicht mal mehr die “Ueberschriften”lesen dann sind es noch 24%.
      Aber damit gewinnen die ganz Linken die Wahlen.

      Text und Links gibt es auf Twitter, hab gerade nachgesehen – immer noch keine Überschriften. Kommt vll noch.

      Dann haben sie was zu tun und kommen nicht auf dummen Gedanken.

      genau – und gewinnen den Wahlkampf, der ja auch massiv über Twitter läuft. Täglich…..

      Wenn Twitter zustimmt?!

      wenn nicht, schafft er Twitter in TH mit § 44 einfach ab. Erdogan hat das schon gemacht – aber nicht lange, dann hat er keine Wähler mehr.

    • STIN STIN sagt:

      Nur hier ging es drum, ihr habt zunaechst darauf bestanden es
      gaebe keine Ueberschrift , dann doch und dann nur eine “Halbe”, und jetzt wieder was neues.

      nein, es gibt keine Überschrift, keine Halbe, keine Viertel – man nennt es 140 Zeichen Textnachrichten.

      In D gibt es jetzt Ueberlegungen, das Rentenalter auf 69 anzuheben. Habt ihr das auch vorgeschlagen?

      Schäuble tendiert eher zu 73.
      Nein, das war Merkel/Schäuble. Deine Lieblingen…… 🙂

      Unter Windows gibts auch Rechner, haste noch nicht gemerkt.

      WOW – echt. Wo bestellt man den, bei Microsoft?

      Mit Excel ginge es auch!

      ja, darüber läuft bei uns die Buchhaltung. Ist mir also bekannt 🙂

  12. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Natürlich wollen die am liebsten dass die Anständigen
    eine Visa Agentur nutzen

    Und ich dachte immer, man duerfte ueberhaupt nicht seinen Pass jemanden ueberlassen.
    Jetzt doch wieder?

    berndgrimm: Die Formulare TM7,TM8 und TM47 gibt es seit über 30 Jahren.

    Wuerde man den neuen Vordruck richtig nutzen, brauchte es die nicht mehr. Die, die das verantworten sollen blicken das aber nicht.
    Wie geht der alte Beamtenwitz? “Chef, kann ich das wegschmeissen?””Ja, machen sie aber vorher ein Kopie davon.”

    • STIN STIN sagt:

      Und ich dachte immer, man duerfte ueberhaupt nicht seinen Pass jemanden ueberlassen.
      Jetzt doch wieder?

      da hast du falsch gedacht. Die Pässe werden von Polizei einbehalten, von der Immi, wenn es sein muss.
      Tw. – eher etwas illegal, von den PKHs und KHs, von den Motorrad-Verleihern usw.
      Du musst aber einem Office keinen Pass geben, du kannst auch packen und nachhause fliegen.

      Wuerde man den neuen Vordruck richtig nutzen, brauchte es die nicht mehr.
      Die, die das verantworten sollen blicken das aber nicht.

      selten ein Kunde, der zu uns kommt, der ein TM7 Formular ausfüllen kann. Die wissen tw. nicht mal, woher sie das bekommen.
      Du gehst immer wieder von dir aus, du bist aber nicht der einzige Expat in TH. Viele können froh sein, das sie ev. eine
      Thai-Freundin haben, die ihnen hilft oder wir tun es. Kiesow macht es auch, Richard aus Bangkok ebenfalls. Die OFfices werden eher mehr,
      als weniger.

      Was soll ein Rentner, der keine 65.000/Monat oder 800.000 Jahr hat, machen. Nachhause fliegen? Viele haben nicht mal mehr
      dafür Geld genug. Gibt schon recht traurige Fälle.

  13. berndgrimm sagt:

    ben: Da hast Du vielleicht mal in einer ‘falschen’ Art anständige Behandlung gefordert.. – Ich habe noch nie ein Problem mit der Immi gehabt und auch noch nie extra bezahlt etc. Ich informiere mich vorher, was es braucht – mache alles schön bereit und in ein paar Min. ist das Ganze gelaufen… Warum sollten sie mit den paar anständigen Farangs Stress machen, wenn es genug Kriminelle gibt? – So ist es in Jomtien…

    ben(Quote) (Reply)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Immi wechseln, ganz einfach. Freund von mir hat hier in Chiang Mai, sein Jahresvisa in Pattaya machen lassen. Kein Problem….
    Er hat halt ein Visaoffice benutzt, aber kann dann auch überall die 90-Tage Meldung machen. Alles easy.
    Das ist halt das Problem bei vielen Älteren, die können nicht mal ein Formular ausfüllen, keine Ahnung von
    Internet und tw. können die nicht mal mehr richtig schreiben.

    Momente mal! Ich bin doch nicht Weg Jager der meint es wäre besser sein
    Jahresvisum in Europa zu machen!
    Lieber Ben , es ist durchaus möglich dass es in Jomtien besser läuft weil dort
    soviele Farang leben und wohl auch dabehalten werden sollen.
    Ich habe noch nie Probleme mit den wenigen “Arbeitsbienen” (meist Frauen)
    die die Arbeit machen gehabt.
    Aber verstehst du überhaupt was deren Chefs hinter deinem Rücken
    über dich erzählen?
    Ich schon, und ich reagiere auch sofort darauf.
    Deshalb bin ich so unbeliebt dort.
    Es ist hier inzwischen meist besser kein Thai zu verstehen!

    Nein, die wollen keine Anständigen hier weil sie nur Arbeit machen
    und auch noch Ansprüche stellen!
    Kriminelle halten die Schnauze zahlen gern und machen keine Probleme.

    Und STIN: Natürlich wollen die am liebsten dass die Anständigen
    eine Visa Agentur nutzen weil sie dann wenigstens ein wenig Geld verdienen.
    Und dein Beispiel eines total Dementen ist dieser Immi am liebsten.
    An dem können sie fast soviel verdienen wie an den Kriminellen
    und gehen kein Risiko ein dass er mal durch einen Haftbefehl aus
    dem Ausland auffliegt.
    Also der perfekte Kunde für die Thai Immi.
    Und was die Blödheit angeht so ist die Thai Immi dort absolut unschlagbar.
    Die Formulare TM7,TM8 und TM47 gibt es seit über 30 Jahren.
    Trotzdem wissen die Immi Spezialisten nicht was dort überhaupt draufsteht!

  14. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was fuer eine Alternative!
    ICH habe vor solchen Politikern keine Achtung!

    dann solltest du vor allen Politikern keine Achtung haben – machen fast schon alle.

    Das reicht mir, zuviel Achtung verdirbt den Charakter.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Politiker treten nach einem Fehltritt nur zurück, wenn der Aufschrei in den Sozialmedien zu gross wird.

    Wieso habt ihr das bei Frau Merkel noch nicht geschafft?
    Muesst ihr da das Geld zurueckzahlen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es orientieren sich sehr viele über Facebook und Twitter. Obama auch.

    Wenn das Obama tatsaechlich selbst macht, dann halte ich noch weniger von ihm.
    Das die ein Team haben, die das Volk beschaeftigen, klar, deswegen ist ja auch Bier so billig in D!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder Beamte hat Einspruchsmoeglichkeiten, gibt auch laender , wo die Gewerkschaften ein Woertchen mitreden.

    nein, momentan in TH wenn er per § 44 entfernt wurde, nicht.

    ? Falsches Netzwerk oder Bauernopfer?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Welche Schlagzeile? Die 140 Zeichen?
    Was denn jetzt? Koennt ihr euch mal absprechen?!!

    ja, Schlagzeilen. Man schreibt den ersten Satz eines Berichtes und dann den Link.

    Also doch Schlagzeile! 😆 siehe unten

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie hast du das so schnell ausgerechnet?

    hab meinen Sohn angerufen 🙂

    Kennt der einen, der rechnen kann? 😛

    • STIN STIN sagt:

      Wieso habt ihr das bei Frau Merkel noch nicht geschafft?
      Muesst ihr da das Geld zurueckzahlen?

      da wird auf Twitter noch gecheckt, mit welchen Kleber die ihren Hintern eingeschmiert hat. Da Zeug müsste patentiert werden.
      Die klebt am Stuhl, ein Wahnsinn.

      Wenn das Obama tatsaechlich selbst macht, dann halte ich noch weniger von ihm.

      ja, der twittert sehr viel selbst, ist dann gekennzeichnet – bin ja ein Follower von ihm. 🙂
      Hillary auch, Trump auch – also alles dann Politiker, von denen du nix hälst.

      83% der UN-Mitgliedstaaten orientieren sich auf Twitter – ups, da bleiben für dich nicht mehr allzuviel übrig, die du achten könntest.
      Vermutlich dann nur mehr ZULU-Häuptling, Burkina-Faso usw. wo es noch kein tolles Internet gibt 🙂
      Obama hat 43 Millionen Follower – da lässt sich schon was rauslesen. Macht er auch….
      Merkel reagiert auch sehr häufig auf Twitter-Kritik. Nur sie kennt sich nicht aus, hat sie selbst mal erklärt – daher macht das Steffen Seifert
      für sie, ihr Sprecher. Die kennt sich auch mit dem Regierungs-Blackberry Handy nicht aus, daher hat der NSA sie auch abhören können.
      Viele Politiker der Welt, unterhalten sich über Twitter – Hillary und Trump momentan auch.
      Schon feines Tool, wenn man weiss – was man damit machen kann.

      ? Falsches Netzwerk oder Bauernopfer?

      mit § 44 benötigt Prayuth kein Netzwerk bei den Richtern – er ist mit dem § Ermittler, Richter und Vollstrecker in einer Person.

      Also doch Schlagzeile!

      ja, schrieb ich doch. Du liest wieder nichts.

      Kennt der einen, der rechnen kann?

      der hat seine Englisch-Lehrerin angerufen und in Thai gefragt, die hatte wohl einen Taschenrechner 🙂

  15. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Genauso dachte ich mir das bei euch.

    nicht nur bei uns, dann gehen viele – auch wenn sie die 800.000 anheben, sagen wir mal auf 3 Millionen, dann gehen auch viele, ob sie wollen
    oder nicht. Man wird sehen, was kommt. Wenn er dicht macht, gehen alle. 🙂

    Habt ihr das vorgeschlagen, mit der Anhebung auf 3 MioTB?
    Das wird viel vertreiben, som nam na!!
    Ich lach darueber, ich gebe weiter 800.000TB/a aus und lasse die 2,2 Mio auf dem Konto.
    Deswegen glaube ich ja , der intelligente Vorschlag kommt von euch.
    Klar bleibt fuer die Leichenfledderer ganz hinten dann etwas mehr ueber! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zahlen die auch 100Euro/h?

    so in etwa kommt das hin.
    Ich glaube so um die 3000 Baht oder so, bekommt man Frau überwiesen. Spendet sie aber gleich wieder weiter.
    Wir haben schon einige Ideen hier umsetzen können. Meist natürlich nur im Tambon Bereich. Aber einige Ideen konnte
    sie bei grösseren Besprechungen im Tetsaban oder sonst wo auch schon loswerden – vll findet ja einmal eine den Weg
    zu Prayuth. Letztens bei den vielen Songkran Toten gingen die Vorschläge auch nach Bangkok.

    Wie haltet ihr es dabei mit dem Urheberrecht?
    😆

    • STIN STIN sagt:

      Habt ihr das vorgeschlagen, mit der Anhebung auf 3 MioTB?

      jetzt wo du das so direkt erwähnst – mhm, muss das mal mit Weibchen abklären. 🙂

      Das wird viel vertreiben, som nam na!!

      ja, das wäre dann auch eigentlich so gedacht. Qualitäts-Expats sollen bleiben, keine Stammtisch-Dauersäufer.

      Ich lach darueber, ich gebe weiter 800.000TB/a aus und lasse die 2,2 Mio auf dem Konto.

      es geht nicht um das ausgeben. Es geht darum, das dann viele nachhause müssen, wenn dann zeitgleich auch die
      Visa-Offices, die das illegal vorstrecken, geschlossen werden. Ich würde sagen, die Mehrheit der Rentner hat keine 3 oder 5 Millionen
      auf dem Konto, das sie dort 3 Monate liegen lassen können.

      Deswegen glaube ich ja , der intelligente Vorschlag kommt von euch.

      eigentlich (noch) nicht. 🙂

      Wie haltet ihr es dabei mit dem Urheberrecht?

      nur wenn es korrekt beim Patentamt angemeldet wurde. Das dann natürlich weltweit.
      Wir haben unsere Vorschläge aber nicht patentieren lassen, ginge auch nicht – haben die tw. von Deutschland geklaut und hier
      eingebracht.

  16. Der Weg-Jager! sagt:

    ben: Warum sollten sie mit den paar anständigen Farangs Stress machen, wenn es genug Kriminelle gibt? – So ist es in Jomtien…

    Mit Verlaub, aber so ist es nicht auf Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao, Phuket und auch nicht in Chiang Mai!

    Ich kenne persönlich über 70 jährige Farangs, die werden von der IM. dermaßen gegängelt und “indirekt um Teegeld” genötigt, dass manche inzwischen Ihr VISA in ihrer Heimat beantragen!

    Und nun???

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Ich kenne persönlich über 70 jährige Farangs, die werden von der IM. dermaßen gegängelt und “indirekt um Teegeld” genötigt, dass manche inzwischen Ihr VISA in ihrer Heimat beantragen!

      Und nun???

      Immi wechseln, ganz einfach. Freund von mir hat hier in Chiang Mai, sein Jahresvisa in Pattaya machen lassen. Kein Problem….
      Er hat halt ein Visaoffice benutzt, aber kann dann auch überall die 90-Tage Meldung machen. Alles easy.
      Das ist halt das Problem bei vielen Älteren, die können nicht mal ein Formular ausfüllen, keine Ahnung von
      Internet und tw. können die nicht mal mehr richtig schreiben. Vor einigen Monatenhatten wir einen Kunden aus D, netter Mann, aber als meine Frau ihm ein Formular vorlegte – wo er noch ein paar Sachen eintragen sollte,
      konnte er kaum richtig schreiben. Auch seine Unterschrift, fast 5 Minuten benötigt.
      Tun mir schon leid solche Rentner, die dann auch das Konto auf den Namen der Frau schreiben, ohne das zu wissen.
      Aber man sollte vll nach der Rente – mit 65 oder 67 nicht mehr das Land wechseln, wenn man nicht Auslands-erfahren ist. Kein Wort Englisch, dann schnell eine junges Mädchen gesucht, absolut geil – man fühlt sich im
      7. Himmel und ist überzeugt, diese Thai ist anders – die liebt einen wie nur was.
      Also alles auf sie überschrieben und dann ist so einer natürlich Selbstmord-gefährdet, wenn dann der Tag
      kommt, an dem die junge Thai den Alten vor die Tür setzt – vor die Tür, die er samt Haus vll gekauft hat.

      Ich verurteile hier auch nicht die Frau. Die musste vielleicht würgen, kotzen – als sie mit dem schlaffen Alten
      ins Bett musste. Ich kann mir nicht vorstellen, das es einer 22j Spass macht, einen alten 70+ zu befriedigen.
      Die nimmt halt das Geld dann, sagt sich selbst: ich musste dafür hart arbeiten – und ist weg.
      Som nam na…

      Die reinigt dann ihr Karma wieder damit, das sie einen Teil des Geld, viele auch fast alles – der armen Familie im Isaan spendet. Somit ist dann ein alter Mann erledigt, eine alte Frau (die Mutter) jedoch gerettet, wenn sie von ihrer Bambushütte dann ins Steinhaus ziehen kann.

  17. ben sagt:

    berndgrimm:

    …Was sie nicht wollen sind anständige Leute wie mich, die alle Voraussetzungen erfüllen, deren Papiere immer in Ordnung sind und die sich von diesen Kreaturen nix gefallen lassen und auch noch eine halbwegs anständige Behandlung einfordern!..

    Da hast Du vielleicht mal in einer ‘falschen’ Art anständige Behandlung gefordert.. – Ich habe noch nie ein Problem mit der Immi gehabt und auch noch nie extra bezahlt etc. Ich informiere mich vorher, was es braucht – mache alles schön bereit und in ein paar Min. ist das Ganze gelaufen… Warum sollten sie mit den paar anständigen Farangs Stress machen, wenn es genug Kriminelle gibt? – So ist es in Jomtien…

      ben(Quote)  (Reply)

  18. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Polizeichefs können normalerweise nicht so einfach abgesetzt werden, die haben
    i.d.R. Einspruchsmöglichkeiten – nicht bei Prayuth, der nimmt § 44 her und weg sind sie, ohne Einspruchsmöglichkeiten.
    Dauert 2 Minuten – höchstens.

    Gilt aber nur bei Bauernopfern!
    An die Führung von Thaksins braunen Ganoven traut er sich garnicht ran.
    Ohne einschneidende Änderung an der Spitze wird es hier nie eine brauchbare
    Polizei geben.
    Egal wie lange diese Militärdiktatur noch rumwerkelt.
    Das regelmässige herzeigen von Bauernopfern ist nur Augenwischerei.
    Passieren tut garnix.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bad Guys, das sind in erster Linie die Kinderfi…r, dann die Drogenhändler, Junkies mit den Magic Mushrooms-Cocktails,
    Overstayer und andere Kriminelle. Momentan verdammt viele Nigerianer im Lande, die nun andersrum – die Thaifrauen abzocken.
    Auch Ukrainer, Japaner, Südkoreaner usw. mit Kreditkarten-Scams, Koreaner mit Online-Glückspiele usw.

    Keiner von diesen ausländischen Gangstern ist ohne Beteiligung von Polizei
    Immigration hier im Lande!
    Die lassen sich doch nicht ihr Geschäft wegnehmen!
    Die heftig publizierten Razzien gegen Ausländer dienen nur dazu die Preise
    für ihre “Dienstleistungen” zu erhöhen!

    An Kinderfickern,Drogenhändlern und -abhängigen,Bimbos und Betrügern
    können die wenigstens was verdienen!
    Was sie nicht wollen sind anständige Leute wie mich, die alle Voraussetzungen
    erfüllen, deren Papiere immer in Ordnung sind und die sich von diesen
    Kreaturen nix gefallen lassen und auch noch eine halbwegs anständige
    Behandlung einfordern!

  19. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und wenn dann TH absaeuft, nehmt ihr euren deutschen Pass , packt eure 7 Sachen und zieht weiter.

    wenn sie unsere Empfehlung partout nicht annehmen und nix auf die Reihe bekommen, wäre das sehr gut möglich.

    Zahlen die auch 100Euro/h?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber ich habe so das Gefühl, das man die Expats sehr einschränken wird, nicht nur mit einer SIM-Überwachung.
    Sollte das man zuviel werden, zieh ich halt über den Mekhong. Auch kein grosses Problem.

    Genauso dachte ich mir das bei euch.

    • STIN STIN sagt:

      Zahlen die auch 100Euro/h?

      so in etwa kommt das hin.
      Ich glaube so um die 3000 Baht oder so, bekommt man Frau überwiesen. Spendet sie aber gleich wieder weiter.
      Wir haben schon einige Ideen hier umsetzen können. Meist natürlich nur im Tambon Bereich. Aber einige Ideen konnte
      sie bei grösseren Besprechungen im Tetsaban oder sonst wo auch schon loswerden – vll findet ja einmal eine den Weg
      zu Prayuth. Letztens bei den vielen Songkran Toten gingen die Vorschläge auch nach Bangkok.

      Genauso dachte ich mir das bei euch.

      nicht nur bei uns, dann gehen viele – auch wenn sie die 800.000 anheben, sagen wir mal auf 3 Millionen, dann gehen auch viele, ob sie wollen
      oder nicht. Man wird sehen, was kommt. Wenn er dicht macht, gehen alle. 🙂

  20. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So leicht ist es also diese Regierung zu steuern?

    nicht nur die thail. Regierung – viele Staatschefs nehmen das als Umfrage her – oftmals gibt es ja hunderttausende negative Klicks,
    das ist effektiver als eine Umfrage bei 1000+.

    Overjoy Was fuer eine Alternative!
    ICH habe vor solchen Politikern keine Achtung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dreht ihr jetzt vollkommen ab?!!!!

    nein, wird regelmässig so gemacht. Polizeichefs können normalerweise nicht so einfach abgesetzt werden, die haben
    i.d.R. Einspruchsmöglichkeiten – nicht bei Prayuth, der nimmt § 44 her und weg sind sie, ohne Einspruchsmöglichkeiten.
    Dauert 2 Minuten – höchstens.

    Jeder Beamte hat Einspruchsmoeglichkeiten, gibt auch laender , wo die Gewerkschaften ein Woertchen mitreden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wird dann verbreitet – Twitter ist kein Blog, oder Forum – sondern, wenn du willst, ein Linkverbreiter.
    Die die Schlagzeile interessant finden, landen dann sowieso auf diesem Blog hier und lesen oder auch nicht.

    🙄 Welche Schlagzeile? Die 140 Zeichen?
    Was denn jetzt? Koennt ihr euch mal absprechen?!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Support-Einheit a 15min – 25 EUR – also Stunde 100 EUR.

    Wie hast du das so schnell ausgerechnet? 😆

    • STIN STIN sagt:

      Was fuer eine Alternative!
      ICH habe vor solchen Politikern keine Achtung!

      dann solltest du vor allen Politikern keine Achtung haben – machen fast schon alle.
      Politiker treten nach einem Fehltritt nur zurück, wenn der Aufschrei in den Sozialmedien zu gross wird.
      Es orientieren sich sehr viele über Facebook und Twitter. Obama auch.

      Jeder Beamte hat Einspruchsmoeglichkeiten, gibt auch laender , wo die Gewerkschaften ein Woertchen mitreden.

      nein, momentan in TH wenn er per § 44 entfernt wurde, nicht.

      Welche Schlagzeile? Die 140 Zeichen?
      Was denn jetzt? Koennt ihr euch mal absprechen?!!

      ja, Schlagzeilen. Man schreibt den ersten Satz eines Berichtes und dann den Link. Das läuft so… – der Link ist dann meist
      ein Kurzlink und dann kommt man von Twitter auf die richte Info-Webseite.

      Sieht dann bei der Bangkok Post dann so aus:

      Bangkok Post ‏@BangkokPostNews 4 Min.Vor 4 Minuten
      More Cambodians travelling abroad as tourists http://bit.ly/2aNUJd6

      ich überfliege dann meist die Twitter-Einträge und klicke das an, was mich interessiert.
      Mehr ist Twitter nicht, eine Plattform für Kurzinfos – weiter geht es dann woanders.

      Wie hast du das so schnell ausgerechnet?

      hab meinen Sohn angerufen 🙂

  21. Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, wird regelmässig so gemacht. Polizeichefs können normalerweise nicht so einfach abgesetzt werden, die haben
    i.d.R. Einspruchsmöglichkeiten – nicht bei Prayuth, der nimmt § 44 her und weg sind sie, ohne Einspruchsmöglichkeiten.
    Dauert 2 Minuten – höchstens.

    Meinen Sie den da unten?

  22. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So funktionieren Diktaturen und Militär-Juntas! Und genau das ist der Grund, warum in unserer Welt Diktaturen und Militär-Juntas vom eigenen Volk zutiefst verachtet werden.

    nicht alle – einige haben aufgeatmet, als die Armee eingriff, vorher Ägypten, nachher Thailand und ich denke, in Südamerika würden die
    Leute momentan auch aufatmen, wenn ihn Venezuela das Militär Madura stürzen würde.

    Viele haben aber auch Hoffnungen daran geknuepft und wie gerade einer von euch schrieb, waere von Reform noch nichts zu merken!

    • STIN STIN sagt:

      Viele haben aber auch Hoffnungen daran geknuepft und wie gerade einer von euch schrieb, waere von Reform noch nichts zu merken!

      ja, hat nicht alle Hoffnungen erfüllt, aber wesentlich besser, als die Thaksin-Regierungen zuvor.

  23. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es wird nicht kommen, zuviel Aufschrei in den Sozialmedien, las ich gestern.

    Der wurde gerade im TV interviewt. Das hoerte sich nicht so an!
    Vor allem soll es da um “100.000” gehen, die ziemlich sicher schon lange nicht mehr da sind!!
    ? Vieleicht 8.-10.000. Hier hatte es auch welche ALLE wussten davon. Wer sind denn da die BadGuys? Netzwerke, MitKassierer, ….
    Bei 6 MrdTB Umsatz sollten schon 60 Mio Provision drin sein. Mindestens.

    • STIN STIN sagt:

      Der wurde gerade im TV interviewt. Das hoerte sich nicht so an!
      Vor allem soll es da um “100.000” gehen, die ziemlich sicher schon lange nicht mehr da sind!!
      ? Vieleicht 8.-10.000. Hier hatte es auch welche ALLE wussten davon. Wer sind denn da die BadGuys? Netzwerke, MitKassierer, ….
      Bei 6 MrdTB Umsatz sollten schon 60 Mio Provision drin sein. Mindestens.

      Bad Guys, das sind in erster Linie die Kinderfi…r, dann die Drogenhändler, Junkies mit den Magic Mushrooms-Cocktails,
      Overstayer und andere Kriminelle. Momentan verdammt viele Nigerianer im Lande, die nun andersrum – die Thaifrauen abzocken.
      Auch Ukrainer, Japaner, Südkoreaner usw. mit Kreditkarten-Scams, Koreaner mit Online-Glückspiele usw.

  24. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    15. August 2016 um 7:40 am

    Es müsste erst einmal juristisch abgesegnet werden, dass ein Einheimischer
    für einen Ausländer keine SIM-Karte kaufen oder seine an ihn weiterreichen darf.

    das ginge mit § 44 in 2 Minuten.

    Ist dieses Gesetz schon juristisch verabschiedet?

    das dauert auch keine 3 Minuten.

    Dreht ihr jetzt vollkommen ab?!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe davon noch nichts gehört, da der Plan der Touristen-SIM-Registrierung noch gar nicht ausgegorenen ist. Von daher wäre ein “SIM-Weiterreichung-Verbots-Gesetz” noch weitaus weiter entfernt!

    es wird nicht kommen, zuviel Aufschrei in den Sozialmedien, las ich gestern.

    So leicht ist es also diese Regierung zu steuern?
    Vielleicht steckt etwas wirklich gutes dahinter, wurde nur nicht umfassend von Fachleuten dargestellt?!
    Und das kann dann so leicht von ein paar Ueberschriften kaputtgemacht werden.
    Was nehmt ihr dafuer?

    • STIN STIN sagt:

      Dreht ihr jetzt vollkommen ab?!!!!

      nein, wird regelmässig so gemacht. Polizeichefs können normalerweise nicht so einfach abgesetzt werden, die haben
      i.d.R. Einspruchsmöglichkeiten – nicht bei Prayuth, der nimmt § 44 her und weg sind sie, ohne Einspruchsmöglichkeiten.
      Dauert 2 Minuten – höchstens.

      So leicht ist es also diese Regierung zu steuern?

      nicht nur die thail. Regierung – viele Staatschefs nehmen das als Umfrage her – oftmals gibt es ja hunderttausende negative Klicks,
      das ist effektiver als eine Umfrage bei 1000+.

      Und das kann dann so leicht von ein paar Ueberschriften kaputtgemacht werden.

      Twitter machen ja nix, die stellen in dem Text, der 140 Zeichen lang sein darf, ja meist auch nur die Schlagzeile rein und
      dazu den Link. Das wird dann verbreitet – Twitter ist kein Blog, oder Forum – sondern, wenn du willst, ein Linkverbreiter.
      Die die Schlagzeile interessant finden, landen dann sowieso auf diesem Blog hier und lesen oder auch nicht.

      Was nehmt ihr dafuer?

      du meinst wenn wir Webseiten unserer Kunden für Twitter, Facebook, Google usw. aufbereiten.

      Support-Einheit a 15min – 25 EUR – also Stunde 100 EUR.

  25. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man sollte jene aus dem Land jagen, die sich aktiv
    in die Politik einmischen

    Wenn du jetzt Thai wirst, kann dir ja nichts mehr passieren.
    Als LugKhrueng sowieso nicht!
    Und wenn dann TH absaeuft, nehmt ihr euren deutschen Pass , packt eure 7 Sachen und zieht weiter.

    • STIN STIN sagt:

      Wenn du jetzt Thai wirst, kann dir ja nichts mehr passieren.

      nein, würde ich aber trotzdem nicht – dazu wechseln mir hier die Machthaber zu schnell. Heute bin ich auf Seite
      Prayuths – morgen könnten schon andere regieren und dann bin ich auch beim Tee trinken 🙂

      Und wenn dann TH absaeuft, nehmt ihr euren deutschen Pass , packt eure 7 Sachen und zieht weiter.

      wenn sie unsere Empfehlung partout nicht annehmen und nix auf die Reihe bekommen, wäre das sehr gut möglich.
      Irgendwann hat halt alles seine Grenzen. Ich habe ja keine allzu grossen Probleme hier, weil mein Sohn ist mit dem Studium fertig,
      der kann seinen Master auch in Singapur oder wo machen. Alles andere kann man regeln.

      Aber ich habe so das Gefühl, das man die Expats sehr einschränken wird, nicht nur mit einer SIM-Überwachung.
      Sollte das man zuviel werden, zieh ich halt über den Mekhong. Auch kein grosses Problem.

  26. berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: So funktionieren Diktaturen und Militär-Juntas! Und genau das ist der Grund, warum in unserer Welt Diktaturen und Militär-Juntas vom eigenen Volk zutiefst verachtet werden

    In Thailand wohl nicht.
    Es wäre ja ziemlich einfach gewesen dieser Militärdiktatur ein Abfuhr
    zu erteilen indem man ihre “Neue” Verfassung einfach abgelehnt hätte.

    Viele “Gelbe” die Anfangs für die Militärdiktatur waren haben dies gemacht.
    Thaksins Volksdemokraten nicht. Weil Cheffe nix bezahlen wollte!
    Und jetzt weinen die Thaksinjodler hier herum.
    Ganz vorne natürlich Weg Jager!
    Er der angeblich seit vor 1995 hier lebt und die Chose hier durchschaut hat.
    Na ja, von Thailand hat er nach über 20 Jahren genausowenig Ahnung
    wie von echten Militärdiktaturen.
    Deshalb geht er hier ja auch nicht weg.
    Schliesslich kann er woanders nicht mit sowenig Wissen und “Arbeit”
    soviel Geld verdienen wie hier.
    Und wenn die böse Militärdiktatur endlich weg ist,
    geht für ihn das grosse Verdienen in der Thaksin Marionetten Anarchie
    lustig weiter und er ist sehr zufrieden!
    Wie vor dem 22.Mai 2014!

  27. Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das ginge mit § 44 in 2 Minuten.

    Ist dieses Gesetz schon juristisch verabschiedet?

    das dauert auch keine 3 Minuten.

    Mr. STIN,

    da haben Sie sicher Recht!

    So funktionieren Diktaturen und Militär-Juntas! Und genau das ist der Grund, warum in unserer Welt Diktaturen und Militär-Juntas vom eigenen Volk zutiefst verachtet werden.

    OK, …. nicht jeder verachtet diese Tyrannen, die stinkreiche Elite findet diese Fascho-Politik gut, weil die dann noch viel mehr Kohle machen können!!!

    • STIN STIN sagt:

      So funktionieren Diktaturen und Militär-Juntas! Und genau das ist der Grund, warum in unserer Welt Diktaturen und Militär-Juntas vom eigenen Volk zutiefst verachtet werden.

      nicht alle – einige haben aufgeatmet, als die Armee eingriff, vorher Ägypten, nachher Thailand und ich denke, in Südamerika würden die
      Leute momentan auch aufatmen, wenn ihn Venezuela das Militär Madura stürzen würde.
      Wenn die zivile Regierung schlimmer ist, als eine Militärregierung sein kann, dann haben die Leute meist nix dagegen.
      Ich bin überzeugt, das die ganze Welt real aufgeatmet hätte, wäre der Putsch in der Türkei gegen Erdogan gelungen. Man hätte dann schnell
      auf Neuwahlen gedrängt, aber es wäre keiner unglücklich darüber gewesen, die Erdogan-Anhänger in der Türkei mal ausgenommen.

  28. Der Weg-Jager! sagt:

    Ich bin der Horsti, mit der Kanne in der Hand,
    ich weiß nicht viel, aber davon allerhand.

    Ich bin täglich blau, das ist doch wunderbar,
    häng nur ab am Stammtisch, das ist doch völlig klar!

    Ich bin der Boss der Villa Germania, hab‘ sie gekauft, Mittels Steuer-Hinterzia!

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Ich bin der Horsti, mit der Kanne in der Hand,

      ich weiß nicht viel, aber davon allerhand.

      Ich bin täglich blau, das ist doch wunderbar,
      häng nur ab am Stammtisch, das ist doch völlig klar!

      Ich bin der Boss der Villa Germania, hab‘ sie gekauft, Mittels Steuer-Hinterzia!

      Horsti heisst du also…
      Das du aber täglich blau bist, hätte ich nicht gedacht. Werde nun bei den Äusserungen etwas mehr aufpassen.

  29. Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Der Weg Jager hat sonst doch immer behauptet seine Villa Asozialia
    läge im Süden?
    Nun also doch Pattaya?

    Ich bin eben flexibel! Hahah hahahha hahhah……

  30. berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: Täglich gehe ich zu den Pattaya-Stammtischen, um meine Zeit totzuschlagen und um dort „hoch intelligente“ Deutsche Landsleute zu treffen, die immer ganz viel „Schlaues“ zu erzählen haben.

    Dort saufe ich mit den Bennos, den Walters, den Gernots und den Horstis bis zum Umfallen, höre total tolle Hilfsschüler-Musik von Rex Gildo, Cindi & Bert und Tony Marshall, fresse trotz meinem vollgefressenen fetten Körpers Schweinshaxen bis zum Abwinken, mache dort einen auf halbwegs einsprachigen „kosmopolitischen Weltmann“ und tanze mit den einheimischen Damen wie ein junger Gott!

    Was,…Sie glauben mir nicht?

    Dann schauen Sie mal hier das Video, da können Sie mich in der deutschen Pattaya-Schlagerhütte „VILLA ASOZIALIA“ in Hochform erleben!!!

    Der Weg Jager hat sonst doch immer behauptet seine Villa Asozialia
    läge im Süden?
    Nun also doch Pattaya?

  31. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Du verallgemeinerst! 👿 ICH nutze weder FB, noch Twitter und bin bei Google nicht angemeldet! Alles was da trotzdem an PEROENLICHEN Daten herausgezogen wird , kann eigentlich nur illegal sein.

    Ich habe schon mal geschrieben dass Internet und Telefon öffentlicher Raum sind!
    Alles was dort gesagt oder geschrieben wird ist öffentlich!
    Und alle Daten die man dort preisgibt sind ungeschützt!
    Wenn ich Privatsphäre haben will geh ich Hochseesegeln ohne Handy.
    Dort ist es absolut abhörsicher!

    emi_rambus: ICH habe bis heute nicht verstanden, was man mit dieser Spy-Sim bei Normal-Touristen will! Das kann eigentlich nur mit Overstay oder dem Auffinden von Leichen oder MordTatorten zusammenhaengen. Wobei ich denke, die beiden letzten Gruende sind nicht bekannt!
    Will einer etwas Unrechtes tun klemmt er in einem Tuch sein Handy hinter das Nummernschild eines LieferantenFz nach BKK und nach Rueckkehr holt er es wieder. Schon hat er das beste Alibi fuer die eigentliche Straftat.

    Hier ist Thailand, da denkt niemand über den eigenen Tellerrand hinweg!
    Es geht hier nicht um Sicherheit, noch nicht mal ums überwachen sondern
    ausschliesslich um noch etwas Geld zu verdienen.
    Es ist ja nirgendwo so einfach wie hier.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  32. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    14. August 2016 um 4:15 pm

    I honn ähhhn Freeend in Chiang Mai, de hot och dree SIM-Card in dree Handys, aba me Freeend hat de SIM-Card fon de Eeenhemischen gekriiiegt und hat jädem 500 Baht daför jejeben!

    Un nu?

    keine Sorge, das kommt sowieso nicht, wie angekündigt. Wenn doch, müsste dein Freund dann bei einer Kontrolle in Phuket oder wo, erklären –
    woher er die Thai-SIM-Karte hat. Weist er auf seine Freunde, könnten auch die bestraft werden.
    Bei Eheleuten wird es schwieriger – ich habe z.B. keine eigene SIM-Karte, hat meine Frau registriert. Die behalte ich auch.

    SO geht das aber nicht! 😆
    Wer soll denn das kontrollieren? Und WO soll diese lange Schlange/Stau sein? Das Handling ist doch absolut ueberhaupt nicht duchdacht! QualitaetsTouristen sind es nicht gewohnt SIM-Karten ein+auszubauen! Wer macht es dann?
    Dann heisst es wieder, sie brauchen sie ja gar nicht einzubauen, was sollen sie dann helfen?
    Es geht doch wohl nur darum 30 Mio SIMKarten zu verkaufen! Jede Telefongesellschaft freut sich ueber diese Subvention!!!!! Und wird sich sicher auch erkenntlich zeigen!!
    Was soll denn diese Spy-SIM kosten? Wieder mal “NUR” 500TB? Es ist eine Zumutung hoechsten Grades hier solche Wellen hochzukochen und nicht mal zu benennen, was der “Spass” kostet! Die eifersuechtigen Ehefrauen muessen wohl 2-3.000TB dafuer hinblaettern. Bei 90MrdTB/a ist bestimmt auch ein Ehrenvorsitzender im Aufsichtsrat drin??!! Das BIP wird auch damit aufpoliert!
    Kontrolliert werden muss es bei der Einreise. WER ist dazu technisch in der Lage, wenn der Urlauber sagt er haette eine solche SpySIM? Die betrogenen Ehemaenner koennen das eher nicht erkennen. Wer macht das bei der Einreise? In allen Sprachen und in allen Waehrungen. Die Touristen haben oft bei der Einreise noch keine TB!
    Zu welchem Kurs werden dann dann die einzelnen Waehrungn verrechnet?
    Mein Gott, die muessen fuer die wartenden Menschenmassen den Flughafen erweitern. Da verpassen Urlauber ihre Inlands-AnschlussFluege! 🙄
    Was ist mit den TransitReisenden? Muessen die auch eine Spy-SIM kaufen? Wenn sie ins Land einreisen fuer XStunden schon? Wieviel “Einreisen” pro Jahr wird das kosten?!!
    Was ist mit den vielen, die eine Rundreise machen? Die reisen oft 2-5mal innerhalb von 2-4 Wochen in TH ein. Immer wieder eine neue SpySIM?
    Wo kommen die 30 MioNummern her?

    „Die Junta hat uns wieder einmal klar gemacht, dass sie selbst wenn es zu vielen unterschiedlichen negativen Meinungen im Internet und in der internationalen Gemeinschaft kommt, sie bereit ist jeden Preis zu zahlen und jeden Spott der internationalen Gemeinschaft erträgt, um ihren Willen durchzusetzen.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13313

    Schon etwas treffend!
    WIE will man denn Menschen, die in einer Notlage sind, schneller zur Hilfe kommen koennen? Dazu muesste man doch erstmal etwas von der Notlage erfahren! Wie oft ist genau das pro Jahr der Fall? Was hat man bisher in diesen Faellen getan?
    Das Ganze ist wirklich kein Aushaengeschild fuer Thailand.

  33. Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Na ja, eigentlich müsste er Schmerzensgeld an die Leute bezahlen
    die sein Gelaber anhören müssen.
    Aber bei den Thai Experten ist sein Gelaber in den besten Ohren!

    Mr. Grimm,

    vielen Dank für Ihre kultivierten Worte!
    Aber in der Tat bin ich ein Jodler, denn ich bin der Erich, der Stammtisch-Jodler!

    Täglich gehe ich zu den Pattaya-Stammtischen, um meine Zeit totzuschlagen und um dort „hoch intelligente“ Deutsche Landsleute zu treffen, die immer ganz viel „Schlaues“ zu erzählen haben.

    Dort saufe ich mit den Bennos, den Walters, den Gernots und den Horstis bis zum Umfallen, höre total tolle Hilfsschüler-Musik von Rex Gildo, Cindi & Bert und Tony Marshall, fresse trotz meinem vollgefressenen fetten Körpers Schweinshaxen bis zum Abwinken, mache dort einen auf halbwegs einsprachigen „kosmopolitischen Weltmann“ und tanze mit den einheimischen Damen wie ein junger Gott!

    Was,…Sie glauben mir nicht?

    Dann schauen Sie mal hier das Video, da können Sie mich in der deutschen Pattaya-Schlagerhütte „VILLA ASOZIALIA“ in Hochform erleben!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=Le7KTY-CO5I

    Und wenn Sie auch Lust haben, dann kommen Sie mal vorbei!

    Hier sind unsere Termine:

    PATTAYA: Deutschsprachige Residenten treffen sich sieben Tage die Woche zu einem zünftigen Stammtisch zum quatschen und Informationen austauschen. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.
    • Montags, ab 18 Uhr: Internationaler Stammtisch in der Sailor Bar & Restaurant, Beach Road Soi 8.
    • Dienstags, ab 13 Uhr: Bowling-Treff im PS Bowling Pattaya (3. Etage, ehemaliger Tops-Supermarkt, Kreuzung Pattaya Klang/Second Road).
    • Mittwochs, ab 18 Uhr: Premium-Stammtisch in der Bodega Bar, Second Road.
    • Donnerstags, ab 15 Uhr: Premium-Stammtisch im Begegnungszentrum Pattaya, Naklua Road (zw. Soi 11 und 13).
    • Freitags, ab 19 Uhr: Billard-Stammtisch in der Zee Bar, Second Road Soi New Plaza.
    • Samstags, ab 18 Uhr: Stammtisch im Nachtcafé, Naklua Road Soi 19.
    • Sonntags, ab 11 Uhr: Schlager-Frühschoppen im Borussia Park, Naklua Road (zw. Soi 11 und 13).
    Kontakt, E-Mail: wochentermine@gmail.com.
    ___________________________________.
    Ich warte immer noch darauf, dass diese versoffenen, Schweinshax-fressenden Schlagerpisser aus dem schönen Land gejagt werden, was aber nicht geschehen wird. Denn nicht wenige dieser alten Mistböcke sind die sogenannten „Qualitätstouristen“, da sie gut betucht sind und in TH ordentlich in Immobilien investiert haben! (Siehe Video!)

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Ich warte immer noch darauf, dass diese versoffenen, Schweinshax-fressenden Schlagerpisser aus dem schönen Land gejagt werden, was aber nicht geschehen wird. Denn nicht wenige dieser alten Mistböcke sind die sogenannten „Qualitätstouristen“, da sie gut betucht sind und in TH ordentlich in Immobilien investiert haben!

      warum sollte man diese Farangs aus dem Land jagen, wenn sie nix ungesetzliches tun. Man sollte jene aus dem Land jagen, die sich aktiv
      in die Politik einmischen – wie die beiden seinerzeit bei der Demo 2010 – als der eine sogar prahlte, jetzt gehen wir das CW abfackeln.
      Die sollen die Kinderfi….r fassen und aus dem Land werfen und jene, die schwarz arbeiten, kriminell sind und Overstay machen.
      Diese Gruppen schaden jenen, die hier in Ruhe und Frieden in diesem wunderschönen Land wohnen wollen.
      Ich vermisse meinen Norden nach 2 Monaten schon sehr – ich wollte Weihnachten noch mit Familie hier verbringen, ich glaube nicht – das ich
      das schaffe. Mir graust jetzt schon vor der kommenen Kälte ab Oktober. Ich denke, wenn der kommt, wird gepackt.

      Thailand muss man geniessen können, viele können es nicht.

  34. Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn doch, müsste dein Freund dann bei einer Kontrolle in Phuket oder wo, erklären –
    woher er die Thai-SIM-Karte hat. Weist er auf seine Freunde, könnten auch die bestraft werden.
    Bei Eheleuten wird es schwieriger – ich habe z.B. keine eigene SIM-Karte, hat meine Frau registriert. Die behalte ich auch.

    Es müsste erst einmal juristisch abgesegnet werden, dass ein Einheimischer für einen Ausländer keine SIM-Karte kaufen oder seine an ihn weiterreichen darf.

    Ist dieses Gesetz schon juristisch verabschiedet?

    Ich habe davon noch nichts gehört, da der Plan der Touristen-SIM-Registrierung noch gar nicht ausgegorenen ist. Von daher wäre ein “SIM-Weiterreichung-Verbots-Gesetz” noch weitaus weiter entfernt!

    • STIN STIN sagt:

      Es müsste erst einmal juristisch abgesegnet werden, dass ein Einheimischer
      für einen Ausländer keine SIM-Karte kaufen oder seine an ihn weiterreichen darf.

      das ginge mit § 44 in 2 Minuten.

      Ist dieses Gesetz schon juristisch verabschiedet?

      das dauert auch keine 3 Minuten.

      Ich habe davon noch nichts gehört, da der Plan der Touristen-SIM-Registrierung noch gar nicht ausgegorenen ist. Von daher wäre ein “SIM-Weiterreichung-Verbots-Gesetz” noch weitaus weiter entfernt!

      es wird nicht kommen, zuviel Aufschrei in den Sozialmedien, las ich gestern.

  35. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: berndgrimm sagt:
    14. August 2016 um 2:32 pm

    Vor allem Touristen und Expats, die von dieser „rund-um-die Uhr“ Überwachungsaktion betroffen sein sollten, waren damit nicht einverstanden und fühlen sich in ihrer Privatsphäre verletzt.

    Die dummen Idioten haben ihre “Privatsphäre” schon vor Jahren an Facebook,
    Google,Twitter,Apple.Microsoft und jeden App Anbieter verschenkt und fordern
    jetzt in Thailand “Privatsphäre”!
    Alle Nobelpreisverdächtig!

    Du verallgemeinerst! 👿 ICH nutze weder FB, noch Twitter und bin bei Google nicht angemeldet! Alles was da trotzdem an PEROENLICHEN Daten herausgezogen wird , kann eigentlich nur illegal sein. Genauso, wie Foren und Blog-Betreiber persoenliche Daten austauschen und verkaufen.
    Viele sprechen von Datenschutz aber die wenigsten Akteure, auch Beamten vor Ort, kennen ueberhaupt die Datenschutzrichtlinien oder es gibt gar keine!
    DARUM GEHT ES DOCH ERSTMAL VORRANGIG!!
    Datenschutz wird versprochen und >80% der zustaendigen Verwaltung weiss gerademal, wie man das Wort schreibt!!!

    Don Sambandaraksa, der Korrespondent der Telecom Asia erklärte dagegen, dass ihn die Erklärungen von Herrn Thakorn nicht überzeugen würden.

    „Die Junta hat uns wieder einmal klar gemacht, dass sie selbst wenn es zu vielen unterschiedlichen negativen Meinungen im Internet und in der internationalen Gemeinschaft kommt, sie bereit ist jeden Preis zu zahlen und jeden Spott der internationalen Gemeinschaft erträgt, um ihren Willen durchzusetzen. Ich wäre nicht überrascht, wenn sie jeden einzelnen Ausländer überwacht anstatt wie angekündigt, nur bestimmte Personen zu verfolgen“, warnte und betonte er weiter.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13313

    Womit er schon nicht falsch liegt.
    ICH habe bis heute nicht verstanden, was man mit dieser Spy-Sim bei Normal-Touristen will! Das kann eigentlich nur mit Overstay oder dem Auffinden von Leichen oder MordTatorten zusammenhaengen. Wobei ich denke, die beiden letzten Gruende sind nicht bekannt!
    Will einer etwas Unrechtes tun klemmt er in einem Tuch sein Handy hinter das Nummernschild eines LieferantenFz nach BKK und nach Rueckkehr holt er es wieder. Schon hat er das beste Alibi fuer die eigentliche Straftat.
    Geht es nur um das Overstay, muss man nur die THAI-BAD-GUYs IN-bringen (in den Knast!) und schon haetten die Farang-BAD-GUYs keine Unterkunft mehr. Nur hat diese einfache Loesung wahrscheinlich ein Netzwerk Problem! 😆
    Das Folgende ist doch der Hammer!

    Don Sambandaraksa, ein Korrespondent der Telecom Asia sagte dagegen, dass diese Technik bereits vorhanden ist und in der Tat bereits seit dem vergangenen Jahr von AIS im freien Handel erhältlich sei.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13313

    Da redet einer von Datenschutz und jeder Hinz +Kunz kann diese Geraete ganz legal kaufen und fuer Verbrechen nutzen!
    WARUM schuetzt denn dieser Staat nicht die Allgemeinheit davor!????????????
    Soweit ich das verstanden habe, kann man die vom Aussehen her aehnliche SIM-Card austauschen und die alte Telefon-Nummer aktivieren.
    DANN hat einer eine SPY-SIM in S-Mart-Phone und weiss gar nichts davon.
    Somit werden zB viele hoernende Ehemaenner selbst zum Gehoernten.
    Vielleicht sollte man mal bei AIS berbindlich nachfragen, wieviel dieser Karten bereits verkauft wurden. Werbung gibt es recht offen dafuer! Ich denke, wenn diese Zahl mal auf dem Tisch liegt, wuerden sicher viele nicht mehr so duemmlich ueber diesen Fakt laecheln! 😆
    Bleibt die Frage, welchen Besuch die Damen dann bekommen?!?!?

    Bevor es zu einer Anhoerung kommt (in Deutsch?) sollten die Verantwortlichen erst einmal genau (am Besten in einem Schaubild) und verstaendlich DARSTELLEN, was ueberhaupt gehen soll und WIE der Datenschutz sichergestellt wird!

  36. berndgrimm sagt:

    Vor allem Touristen und Expats, die von dieser „rund-um-die Uhr“ Überwachungsaktion betroffen sein sollten, waren damit nicht einverstanden und fühlen sich in ihrer Privatsphäre verletzt.

    Die dummen Idioten haben ihre “Privatsphäre” schon vor Jahren an Facebook,
    Google,Twitter,Apple.Microsoft und jeden App Anbieter verschenkt und fordern
    jetzt in Thailand “Privatsphäre”!
    Alle Nobelpreisverdächtig!

  37. Der Weg-Jager! sagt:

    I honn ähhhn Freeend in Chiang Mai, de hot och dree SIM-Card in dree Handys, aba me Freeend hat de SIM-Card fon de Eeenhemischen gekriiiegt und hat jädem 500 Baht daför jejeben!

    Un nu?

    • berndgrimm sagt:

      Na ja, eigentlich müsste er Schmerzensgeld an die Leute bezahlen
      die sein Gelaber anhören müssen.
      Aber bei den Thai Experten ist sein Gelaber in den besten Ohren!

    • STIN STIN sagt:

      I honn ähhhn Freeend in Chiang Mai, de hot och dree SIM-Card in dree Handys, aba me Freeend hat de SIM-Card fon de Eeenhemischen gekriiiegt und hat jädem 500 Baht daför jejeben!

      Un nu?

      keine Sorge, das kommt sowieso nicht, wie angekündigt. Wenn doch, müsste dein Freund dann bei einer Kontrolle in Phuket oder wo, erklären –
      woher er die Thai-SIM-Karte hat. Weist er auf seine Freunde, könnten auch die bestraft werden.
      Bei Eheleuten wird es schwieriger – ich habe z.B. keine eigene SIM-Karte, hat meine Frau registriert. Die behalte ich auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)