Koh Samui: Bar-Besitzer erschiesst Geschäftspartner

Wieder eine Mord in der turbulenten Nachtszenerie des Badeortes Chaweng. Der Manager der bekannten ‚Solo Bar‘, Sumloeng Tongphat, erschoss heute Morgen um 1.30 Uhr in seinem Lokal den samuianischen Geschäftsmann Chulit Somakoed. Dieser betrieb auf der Insel das Restaurant Astor BBQ & Steakhouse sowie einen Gebrauchtwagenhandel.

Noch liegen die genauen Motive nicht auf dem Tisch, doch die Polizei geht von einem ‚erheblichen  geschäftlichen Konflikt“ aus. Der Manager der Solo Bar soll seinem Geschäftspartner eine hohe Geldsumme aus einem gemeinsamen Deal schuldig geblieben sein, das dieser wiederholt eingefordert hatte.

Zu einem ersten klärenden Gespräch soll der Steakhouse-Betreiber zunächst noch einen Mittelsmann geschickt haben, weil er bereits um sein Leben gefürchtet habe, sagten Freunde aus. In der Nacht zum heutigen Donnerstag sei Chulit Somakoed dann selbst aufgetaucht und habe diese Entscheidung mit seinem Leben bezahlt.

Offensichtlich habe der Solo Bar Manager bereits mit einer geladenen Waffe auf ihn gewartet, ihn vier Mal in den Kopf geschossen und später die Waffe gegen sich selbst gerichtet. Zuvor war Sumloeng Tongphat in einen hinteren Büroraum geflüchtet und hatte Stunden lang die Polizei in Atem gehalten – danach erschoss er sich angesichts seiner aussichtslosen Lage.

Vor eineinhalb Jahren war die Solo Bar im Zentrum des Badeortes Chaweng schon einmal wegen eines Mordes in die Schlagzeilen geraten. Am 13. Februar 2015 war ebenfalls ein Geschäftskonflikt Auslöser einer Bluttat, in deren Folge der türkische Staatsangehörige und Langzeitresidente Mehmet Polot zunächst mit einem Remington Langrohr-Revolver angeschossen worden war und später vor dem Lokal mit einem gezielten Kopfschuss regelrecht hingerichtet. Verhaftet wurden damals der Manager Kanapol N. sowie sein Sicherheitschef Yokhbin S. Über den Fortgang des Verfahrens oder ein Urteil ist nie etwas öffentlich verlautbart worden.

Als die Polizeikräfte heute um 1.30 Uhr morgens vor Hunderten von Schaulustigen die Solo Bar räumten und die Gäste nach Hause schickten, war vielen noch nichts über die Bluttat im Verwaltungsbereich des Nachtlokals bekannt geworden. Erst in den Morgenstunden machte die Nachricht die Runde, dass der Solo Bar Manager den Freitod gewählt hatte und gleich zwei Todesfälle zu verzeichnen waren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

48 Kommentare zu Koh Samui: Bar-Besitzer erschiesst Geschäftspartner

  1. emi_rambus sagt:

    Samui ist echt etwas schlimmer als ChiangMai!

    2 shot dead, cop arrested in wild Samui pub brawl

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/1093036/2-shot-dead-cop-arrested-in-wild-samui-pub-brawl. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    • STIN STIN sagt:

      Samui ist echt etwas schlimmer als ChiangMai!

      nein, etwas schlimmer als Bangkok. Überspring nicht die Wertungen. Chiang Mai ist “low risk” – Koh Samui ist high risk, Bangkok ist Medium risk.

      Chiang Mai Stadt ist sicher – Ausserhalb ist sehr sicher, sicherer als hier im Rheinland. Hier gibt es täglich Probleme. Letztens eine
      Schlägerei zwischen Ausländer und Deutsche vor meiner Lieblingskneipe. Hier in der Pampa in 20 Jahren vll einmal.

      Das was du hier aufzeigst, passiert auf Ko Samui täglich, Phuket auch, Pattaya kommt hinter den beiden. Phuket ist Nr. 1 in Sachen Gewalt.

  2. emi_rambus sagt:

    STIN: Soviel zum Thai-Recht 🙂

    Zu welchem Thai-Recht? DU sprichst von Thai-Recht? 😆

    Farangs duerfen in TH bewegliches Eigentum haben!! Wenn es auch in TH nicht ueblich ist, fuehrt Unterhaltung, Pflege, … am Boot nur zur Werterhaltung.
    Waeren die Beamten mal so “erfindungsreich” bei ihrer Arbeit, ging es TH um einiges besser.
    Aber ich weiss ja von wem es kommen wuerde.

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Farangs duerfen in TH bewegliches Eigentum haben!! Wenn es auch in TH nicht ueblich ist, fuehrt Unterhaltung, Pflege, … am Boot nur zur Werterhaltung.

      ja, da ist der Hund begraben. Kaufst du ein Boot, sagen wir mal – um 250.000 Baht. Renovierst es dann und steigerst damit den Wert
      auf 350.000 Baht – so sind das 100.000 möglicher Gewinn und das ist wohl verboten. Genau das hat man den beiden dann auch zur Last
      gelegt, das sie hier Boote renovieren, die dann um 100.000 teurer verkauft werden könnten.
      Ich weiss nicht, was mit denen passiert ist.

      Ich mach in TH absolut nix selbst. Wir haben einen Gärtner, der regelmässig kommt und den Rasen, Blumen usw. pflegt.
      Dazu Hausmädchen und wenn Auto, Motorrad kaputt geht, kommt Mechaniker und holt das ab – der Service in TH ist nicht vergleichbar mit
      den Sche..s-Service hier in D. Da musst du alles selbst machen 🙂

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es ging um die HipOs – nicht um die Farang-Tourist-Police, das sind keine HiPos.
    Du schriebst allgemeine, das HiPos abgeschafft werden müssen.

    Deine Merkfähigkeit macht mir langsam Sorgen.

    ICH mach mir keine Sorgen, ich weiss ja von wem es kommt: erst Totschlagargumente, dann Beleidigungen , …. , Drohungen!

    Ansonsten habe ich keinen Bock auf deine Wortklaubereien.
    Ich habe ganz andere Sorgen. Werde zur Zeit ueberwacht, weil in meinem gemieteten Haus handwerkliche Arbeiten verrichte.
    Genial, da kommen morgensfrueh scheinbar Rohingyas mit einem Schrottfahrzeug und muessen den Parkplatz vor meiner Tuer freihalten. Dann wenn Chefe gefruehstueckt hat wird die Luecke freigemacht und es wird fotografiert. 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe ganz andere Sorgen. Werde zur Zeit ueberwacht, weil in meinem gemieteten Haus handwerkliche Arbeiten verrichte.

      pass auf – du bist nicht verheiratet, Haus gehört nicht dir – könnte gewerbliche Arbeit sein. 2 Männer wurden in Phuket verhaftet,
      weil sie ihr Boot restaurierten. Die Begründung: durch die Selbst-Restaurierung wurde das Boot teurer und das wäre dann der Verdienst.
      Soviel zum Thai-Recht 🙂

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WIE BITTE!?? Dann mach mal eine Ausnahme und stelle diesen Link nochmal rein!

    ok, weiss nun Bescheid – ich stelle Nachweise ein, du liest die gar nicht, sondern stellst das als unwahr hin.
    Mal sehen, was nun wieder für Schwurbelei kommt, weil bei solchen Einführungen in D kollabierst du meist 🙂

    Eine solche Chance will das Land auch den heutigen Wachpolizisten eröffnen: Nach zwei Jahren im Dienst sollen sie mit einer verkürzten Ausbildung in den Polizeivollzugsdienst eintreten können.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/hilfspolizisten-in-sachsen-waffeneinsatz-nach-dreimonatiger-ausbildung-14291563.html

    Die formalen Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz sind nicht hoch: Bewerber müssen deutsche Staatsangehörige sein, einen Real- oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung haben, mindestens 1,60 Meter groß und nicht älter als 33 Jahre sein, sie müssen eine Fahrerlaubnis besitzen, dürfen nicht vorbestraft sein und keine „Piercings oder Tatoos im sichtbaren Bereich“ tragen.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/hilfspolizisten-in-sachsen-waffeneinsatz-nach-dreimonatiger-ausbildung-14291563.html

    Fuer wie bloed haltet ihr eure Leser? Da ist die deutsche Staatsbuergerschaft erforderlich. Was hat das mit den Hipos in TH zu tun?

    • STIN STIN sagt:

      Fuer wie bloed haltet ihr eure Leser? Da ist die deutsche Staatsbuergerschaft erforderlich. Was hat das mit den Hipos in TH zu tun?

      es ging um die HipOs – nicht um die Farang-Tourist-Police, das sind keine HiPos.
      Du schriebst allgemeine, das HiPos abgeschafft werden müssen.

      Deine Merkfähigkeit macht mir langsam Sorgen.

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo WERDEN Gesetze geaendert? In D oder in TH? Link!

    In Deutschland – liest du keine deutschen News?

    Es gab keine neuen GESETZE dafuer!!
    In TH auch nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Grundsaetzlich ist auch so, auch Gesetze koennen in einem Normenkontrollverfahren gekippt werden. Passiert oft wenn sie von Laien geschrieben wurden, die dann auch noch LaienBerater hatten.

    natürlich können Gesetze gekippt werden, auch vom EuGH usw.
    Ist aber eher selten.

    “Selten” ist oft genug!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WAS denn jetzt? In D macht jedes Land sein eigenes Ding, kann aber sehr schnell durch ein Bundesgesetz anders geregelt werden, zumal wenn es, zB. gegen das GG verstoesst.
    Benenne erstmal das Landesgesetz , dann schaun wir mal weiter.

    hab den Link schon eingestellt. Scheinbar hat dieses Bundesland, das Recht – HiPos einzustellen, Waffen zu verteilen und
    danach die mit 3-Monats-Lehrgang in die normale Polizei einzugliedern.

    WIE BITTE!?? Dann mach mal eine Ausnahme und stelle diesen Link nochmal rein!

    • STIN STIN sagt:

      Es gab keine neuen GESETZE dafuer!!

      doch, es ist neu – aber könnte Ministererlass sein. Wäre möglich….

      “Selten” ist oft genug!

      dann muss D dem auch noch nachkommen, was sie tw. nicht tun.

      WIE BITTE!?? Dann mach mal eine Ausnahme und stelle diesen Link nochmal rein!

      ok, weiss nun Bescheid – ich stelle Nachweise ein, du liest die gar nicht, sondern stellst das als unwahr hin.
      Mal sehen, was nun wieder für Schwurbelei kommt, weil bei solchen Einführungen in D kollabierst du meist 🙂

      Eine solche Chance will das Land auch den heutigen Wachpolizisten eröffnen: Nach zwei Jahren im Dienst sollen sie mit einer verkürzten Ausbildung in den Polizeivollzugsdienst eintreten können.

      http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/hilfspolizisten-in-sachsen-waffeneinsatz-nach-dreimonatiger-ausbildung-14291563.html

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    24. August 2016 um 1:49 pm

    Das brauche ich nicht “genauer lesen” weil ich das hier schon mehrfach
    begruendet habe! Man findet hier in dem Sumpf nur nichts mit der Such”funktion”!

    kannst du gar nicht, weil die GEsetze dazu nun alle geändert werden.
    Es steht Militär-Zugang für Ausländer an, BW für innere Probleme, Auslander aus Drittstatten als Polizei mit
    vollem Beamten-Status usw.
    Das sind alles nagelneue Gesetze oder Ministererlasse – das kannst du noch gar nicht begründet haben, wenn das es ein Wochen
    alt ist.

    Wo WERDEN Gesetze geaendert? In D oder in TH? Link!
    Grundsaetzlich ist auch so, auch Gesetze koennen in einem Normenkontrollverfahren gekippt werden. Passiert oft wenn sie von Laien geschrieben wurden, die dann auch noch LaienBerater hatten.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das sind alles nagelneue Gesetze oder Ministererlasse

    WAS denn jetzt? In D macht jedes Land sein eigenes Ding, kann aber sehr schnell durch ein Bundesgesetz anders geregelt werden, zumal wenn es, zB. gegen das GG verstoesst.
    Benenne erstmal das Landesgesetz , dann schaun wir mal weiter.

    • STIN STIN sagt:

      Wo WERDEN Gesetze geaendert? In D oder in TH? Link!

      In Deutschland – liest du keine deutschen News?

      Grundsaetzlich ist auch so, auch Gesetze koennen in einem Normenkontrollverfahren gekippt werden. Passiert oft wenn sie von Laien geschrieben wurden, die dann auch noch LaienBerater hatten.

      natürlich können Gesetze gekippt werden, auch vom EuGH usw.
      Ist aber eher selten.

      WAS denn jetzt? In D macht jedes Land sein eigenes Ding, kann aber sehr schnell durch ein Bundesgesetz anders geregelt werden, zumal wenn es, zB. gegen das GG verstoesst.
      Benenne erstmal das Landesgesetz , dann schaun wir mal weiter.

      hab den Link schon eingestellt. Scheinbar hat dieses Bundesland, das Recht – HiPos einzustellen, Waffen zu verteilen und
      danach die mit 3-Monats-Lehrgang in die normale Polizei einzugliedern.

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    24. August 2016 um 7:10 am

    Sie gehen aber ohne Staatsmacht auf Tour. In D sind das nur Lehrlinge , die MIT dem Ausbilder “ins Freie”duerfen!

    nein, machen ihren Job alleine – lies mal genauer. Sie dürfen lediglich nicht alles, aber was sie dürfen, da sind sie Staatsmacht.

    Das brauche ich nicht “genauer lesen” weil ich das hier schon mehrfach begruendet habe! Man findet hier in dem Sumpf nur nichts mit der Such”funktion”!

    • STIN STIN sagt:

      Das brauche ich nicht “genauer lesen” weil ich das hier schon mehrfach
      begruendet habe! Man findet hier in dem Sumpf nur nichts mit der Such”funktion”!

      kannst du gar nicht, weil die GEsetze dazu nun alle geändert werden.
      Es steht Militär-Zugang für Ausländer an, BW für innere Probleme, Auslander aus Drittstatten als Polizei mit
      vollem Beamten-Status usw.
      Das sind alles nagelneue Gesetze oder Ministererlasse – das kannst du noch gar nicht begründet haben, wenn das es ein Wochen
      alt ist.

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    23. August 2016 um 3:49 pm

    STIN: D fängt nun auch damit an. Ein Bundesland hat schon damit angefangen. Wurden wohl auch gute Erfahrungen damit gemacht.

    Das lediglich ZA’s ! Wie oft denn noch??

    Pnein, hast du vermutlich nicht mitbekommen. Das sind Hilfs/Wach-Polizisten, mit Waffe.
    Die guten können dann nach 2 Jahren in den normalen Polizeidienst übernommen werden.

    Das aendert nichts an meiner Ausage!

    an meiner eigentlich auch nicht, da ich nie behauptet habe, thail. HiPos wären normalen Polizisten gleichgestellt.
    Ist nicht so und in D auch nicht. Nur dort haben die HiPos die CHance übernommen zu werden, in TH nicht.

    Sie gehen aber ohne Staatsmacht auf Tour. In D sind das nur Lehrlinge , die MIT dem Ausbilder “ins Freie”duerfen!

    • STIN STIN sagt:

      Sie gehen aber ohne Staatsmacht auf Tour. In D sind das nur Lehrlinge , die MIT dem Ausbilder “ins Freie”duerfen!

      nein, machen ihren Job alleine – lies mal genauer. Sie dürfen lediglich nicht alles, aber was sie dürfen, da sind sie Staatsmacht.

  9. emi_rambus sagt:

    STIN: D fängt nun auch damit an. Ein Bundesland hat schon damit angefangen. Wurden wohl auch gute Erfahrungen damit gemacht.

    Das lediglich ZA’s ! Wie oft denn noch??

    Pnein, hast du vermutlich nicht mitbekommen. Das sind Hilfs/Wach-Polizisten, mit Waffe.
    Die guten können dann nach 2 Jahren in den normalen Polizeidienst übernommen werden.

    Das aendert nichts an meiner Ausage!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: D fängt nun auch damit an. Ein Bundesland hat schon damit angefangen. Wurden wohl auch gute Erfahrungen damit gemacht.

      Das lediglich ZA’s ! Wie oft denn noch??

      Pnein, hast du vermutlich nicht mitbekommen. Das sind Hilfs/Wach-Polizisten, mit Waffe.
      Die guten können dann nach 2 Jahren in den normalen Polizeidienst übernommen werden.

      Das aendert nichts an meiner Ausage!

      an meiner eigentlich auch nicht, da ich nie behauptet habe, thail. HiPos wären normalen Polizisten gleichgestellt.
      Ist nicht so und in D auch nicht. Nur dort haben die HiPos die CHance übernommen zu werden, in TH nicht.

  10. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte die Hippos immer noch fuer unrechtens!

    D fängt nun auch damit an. Ein Bundesland hat schon damit angefangen. Wurden wohl auch gute Erfahrungen damit gemacht.

    Das lediglich ZA’s ! Wie oft denn noch??
    Die duerfen nichts alleine!
    Ich habe eine gute Nachricht fuer dich. Ich habe die naechsten etwa 2 Monate nur noch sehr eingeschraenkt Zeit. Kann also nicht mehr so ausfuehlich auf eure Beitraege eingehen.

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie wird der dann bezahlt?

    komische Frage – mit Geld natürlich 🙂

    Du musst ein neuer STIN sein, so “geistreich” war noch keiner!
    Mit Schwarzgeld?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hab noch nie eine einzige Beschwerde gelesen,

    Wer schreibt denn in TH eine Beschwerde? 😆
    Ich halte die Hippos immer noch fuer unrechtens!

    • STIN STIN sagt:

      Du musst ein neuer STIN sein, so “geistreich” war noch keiner!
      Mit Schwarzgeld?

      auch Schwarzgeld wird gerne genommen, ist kein schwarzes Zeichen drauf.

      Wer schreibt denn in TH eine Beschwerde?

      der Vorgesetzte, ein Thai, ein Farang usw. – viele können Beschwerde einreichen.

      Ich halte die Hippos immer noch fuer unrechtens!

      D fängt nun auch damit an. Ein Bundesland hat schon damit angefangen. Wurden wohl auch gute Erfahrungen damit gemacht.
      Wiviele können kein Englisch, wie sollen die bei einer Vergewaltigung eine Anzeige machen. Die Touristin ist sicher froh,
      mit einer weiblichen Tourist-Farang-Police in Deutsch sprechen zu können – wenn es eine Deutsche ist.

      Grosser Vorteil ist auch, wenn die mit den Thai-Police mit auf Streife gehen, dürfte dieser nicht so einfach Geld annehmen.
      Die wissen, die das Farang-HiPos mit dem Konsulaten in enger Verbindung stehen.

  12. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    21. August 2016 um 3:09 pm

    Anwalt aus Chiang MaU? Wie hilft er dann seinen Mandanten?

    Anwälte haben Lizenz für alle Thai-Gerichte. Der hat schon einiges erlebt in seinen 40 Jahren als Anwalt.

    Der arbeitet fuer den Staat oder fuer die HIPOs?
    Wie wird der dann bezahlt?

    • STIN STIN sagt:

      Anwälte haben Lizenz für alle Thai-Gerichte. Der hat schon einiges erlebt in seinen 40 Jahren als Anwalt.

      Der arbeitet fuer den Staat oder fuer die HIPOs?
      Wie wird der dann bezahlt?

      Staat nicht, wenn ein HiPo uns brauchen sollte, helfen wir auch dem? Warum nicht – war noch nicht der Fall.
      Thai-HiPos regeln das anders, über Netzwerke – Farang-HiPos arbeiten korrekt, haben das ja bei Scotland Yard, BKA oder sonst wo
      bei der Polizei gelernt. Hab noch nie eine einzige Beschwerde gelesen, arbeiten ja auch sehr eng mit der deutschen Botschaft/Konsulat
      zusammen, Engländer oder andere halt dann mit deren Konsulaten. Hat sich sehr gut eingespielt.

      Wie wird der dann bezahlt?

      komische Frage – mit Geld natürlich 🙂

  13. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    20. August 2016 um 3:10 pm

    Macht ihr das so bei den FarangHippos oder wo hast du das Gelernt?

    ne, Anwalt hat aus seiner Tätigkeit einiges erzählt.

    Anwalt aus Chiang MaU? Wie hilft er dann seinen Mandanten?

    • STIN STIN sagt:

      Anwalt aus Chiang MaU? Wie hilft er dann seinen Mandanten?

      Anwälte haben Lizenz für alle Thai-Gerichte. Der hat schon einiges erlebt in seinen 40 Jahren als Anwalt.

  14. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: scheint keine guten Netzwerke gehabt zu haben, weil dann hätte ich das anders gelöst. Seinen Geschäftspartner verhaften lassen,
    danach Drohung – Geld zurück oder wegen Yaba-Handel 20 Jahre in den Knast. Lehnt er ab, findet man in seiner Wohnung zuhause zufällig
    einige Päckchen Yaba. So arbeiten die dunklen Netzwerke, die machen sich die Hände nicht schmutzig.

    Macht ihr das so bei den FarangHippos oder wo hast du das Gelernt?

  15. Der Weg-Jager! sagt:

    Mr. EMI schrieb:
    Der ist irgendwo untergetaucht! In der Szene bringt sich keiner wegen einer Million um.

    STIN: aha, und die Polizei täuscht dann Selbstmord vor. Ach so – und wenn er dann irgendwo erkannt wird, was dann?

    Mr. STIN,

    spätestens seit der brutalen Ermordung von Volker Schwartens auf Koh Samui sollte selbst der glühenste und fanatischste TH-Bewunderer erkannt haben, dass im Süden kein Einheimischer angeklagt wird, wenn er aus einer reichen Familie kommt! Noch nicht einmal bei kaltblütigem Mord vor Augenzeugen und Videoüberwachung!

    Auch der Satz von Mr. STIN,…”wenn er dann irgendwo erkannt wird, was dann?,… ist absolut köstlich und lustelich!

    Das ist ganz einfach zu erklären:
    Wenn der einheimische Mörder selbst dann nicht angeklagt und verurteilt wird, wenn er seinen kaltblütigem Mord vor Augenzeugen und Videoüberwachung gegangen hat,….

    ….wie sollte es dann überhaupt zu juristischen Konsequenzen für den Mörder kommen, wenn er, der Mörder nur in der Stadt spazieren geht?

    Diese einheimischen Mörder haben aufgrund ihrer einflussreichen und wohlhabenden Familien Narrenfreiheit!

    Alle Einheimischen kennen den einheimischen Mörder von Volker Schwartens, aber alle Einheimischen schweigen vor Angst!!!

    Das ist im Süden die TH-Kultur in Reingehalt!

    Ach,…ja,… und noch etwas: Die Ausländer, die in den letzten 20 Jahren auf Koh Samui,… und nur auf der Mini-Insel Koh Samui!, den “Volker-Schwartes-Endzeit-Gang” genommen haben, sind kaum noch zu zählen!

    Es wurde jedoch nie oder so gut wie gar nicht über die “komischen Todesfälle” der Ausländer berichtet! Das ist alles im Sande verlaufen……

    Dass heute noch über die Ermordung von Volker Schwartens berichtet wird, ist allein den Leuten zu verdanken, die immer und immer wieder um Aufklärung gekämpft haben, wie eben seine Mutter, seine Frau, seine deutsche Rechtsanwältin auf Koh Samui usw.

    Ansonsten würde heute kein Huhn oder Hahn nach Volker Schwartens krähen!

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

  16. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der ist irgendwo untergetaucht! In derSzene bringt sich keiner wegen einer Million um.

    aha, und die Polizei täuscht dann Selbstmord vor. Ach so – und wenn er dann irgendwo erkannt wird, was dann?

    Die haben auch in TH ein Zeugen-Schutzprogramm.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Prof. hat sich wegen nix erschossen.

    Der hat alles verloren, wofuer er gelebt hat, auch sein Gesicht!
    Der Manager von Samui hat sein Gesicht schon zig-mal verloren. oder … Nein!?
    DER haette seines verloren, wenn er sich erschossen haette, er weiss doch zu viel und das ist viele Mios wert.
    Ja, …. und ihr schwurbelt schon wieder.
    Das kommt aber jetzt nicht ueber Zwitscher!?!? Das wohl eher eine heisser Draht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der hat sich auch nicht wegen der Million erschossen, sondern aus Angst
    vor Todesstrafe bzw. jahrelanger Haft.

    Dem wuerden einige das Haendchen gehalten! Das, sind die dunklen Ecken deiner heiss gepriesenen NETZWERKE.

    • STIN STIN sagt:

      Die haben auch in TH ein Zeugen-Schutzprogramm.

      ja, aber nicht für Mörder.

      DER haette seines verloren, wenn er sich erschossen haette, er weiss doch zu viel und das ist viele Mios wert.

      was weiss er denn? Er weiss, das er 1 Millione im Share-System verloren hat. Der hat sein Gesicht auch verloren, vll war es seine
      letzte Million.

      Ja, …. und ihr schwurbelt schon wieder.
      Das kommt aber jetzt nicht ueber Zwitscher!?!? Das wohl eher eine heisser Draht!

      Twitter meldete, das er sich selbst erschossen hat. Vll gibt es auch Fotos auf Thairath, vom Toten.

      Dem wuerden einige das Haendchen gehalten! Das, sind die dunklen Ecken deiner heiss gepriesenen NETZWERKE.

      scheint keine guten Netzwerke gehabt zu haben, weil dann hätte ich das anders gelöst. Seinen Geschäftspartner verhaften lassen,
      danach Drohung – Geld zurück oder wegen Yaba-Handel 20 Jahre in den Knast. Lehnt er ab, findet man in seiner Wohnung zuhause zufällig
      einige Päckchen Yaba. So arbeiten die dunklen Netzwerke, die machen sich die Hände nicht schmutzig.

  17. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    20. August 2016 um 9:21 am

    Ja, beim “toten” Fotografen war das auch so.

    ist eigentlich immer so.

    Meist macht man den Sarg nochmal auf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der ist jetzt in Chiang MaU Manager!

    aha, ein Manager von Chiang Mai hat ihn erschossen? Was rauchst du heute für ein Zeug? 🙂

    Machst du uns wieder den Agiator? 😆
    Der ist irgendwo untergetaucht! In derSzene bringt sich keiner wegen einer Million um. Er hatte ja einer, die sie zusammen verzockt haben und der “Freund” wollte seinen Teil nicht abdruecken.
    Weltfremd! Der bringt sich nicht um. Der weiss aber auch zuviel, … dem kann keiner was!
    Das ist dann der Nachteil an Netzwerken. BaDman hat ja auch damit gedroht, er laesst alles auffliegen. Das scheint zu wirken.

    • STIN STIN sagt:

      Meist macht man den Sarg nochmal auf!

      ja, vor der Verbrennung. Dann halbiert man eine Kokosnuss und schüttet die Milch rein, dabei können dann alle
      nochmals ABschied vom Verstorbenen nehmen.

      Der ist irgendwo untergetaucht! In derSzene bringt sich keiner wegen einer Million um.

      aha, und die Polizei täuscht dann Selbstmord vor. Ach so – und wenn er dann irgendwo erkannt wird, was dann?
      Der Prof. hat sich wegen nix erschossen. Der hat sich auch nicht wegen der Million erschossen, sondern aus Angst
      vor Todesstrafe bzw. jahrelanger Haft.

      Rauch oder trink nicht soviel – schadet nicht nur der Leber.

  18. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DANKE fuer die Bestaetigung! Also hast du schon Informationen dazu, musst es nur zumuellen!

    nein, letzte Info – der Mann hat sich trotz Aufforderung der Polizei nicht ergeben und sich selbst erschossen.
    Der ist wohl auch noch nicht verbrannt – die Trauerfeier dürfte also noch im Gange sein. Meist 3-5 Tage.

    Ja, beim “toten” Fotografen war das auch so.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die halten das nicht durch. Wer soll ihn den erschossen haben?

    Der ist jetzt in Chiang MaU Manager!

    • STIN STIN sagt:

      Ja, beim “toten” Fotografen war das auch so.

      ist eigentlich immer so.

      Der ist jetzt in Chiang MaU Manager!

      aha, ein Manager von Chiang Mai hat ihn erschossen? Was rauchst du heute für ein Zeug? 🙂

  19. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die STIN-“Psychologen” geben ein Gutachten ab!

    ja, wir haben eine Pädagogin im Team, wäre kein Problem

    Was hat die mit Psychologie zu tun? Hauptsache sie ist NativeSpeaker oder wie?
    Wer hat denn heute wieder Dienst?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gerade hat sich wieder ein Japaner vom Balkon gestürzt – lt. Emi usw. sicher Mord

    Was soll jetzt wieder diese Verleumdung?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: der hat aber gottseidank noch
    2 Abschiedsbriefe geschrieben, einen in Englisch, den anderen in Japanisch

    Gibt es fuer Japanisch auch Schreibschablonen?

  20. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    19. August 2016 um 6:30 am

    Ich glaube nicht, dass dieser mann mit diesen Verbindungen Selbstmord begangen hat!
    Keine Gast in der Bar hat etwas mitbekommen!

    der Prof hatte sicher auch gute Verbindungen – gerade solche Leute, die weiter oben stehen, versuchen einen jahrelangen Knastaufenthalt
    zu vermeiden. Die halten das nicht durch. Wer soll ihn den erschossen haben?

    DANKE fuer die Bestaetigung! Also hast du schon Informationen dazu, musst es nur zumuellen!

    • STIN STIN sagt:

      DANKE fuer die Bestaetigung! Also hast du schon Informationen dazu, musst es nur zumuellen!

      nein, letzte Info – der Mann hat sich trotz Aufforderung der Polizei nicht ergeben und sich selbst erschossen.
      Der ist wohl auch noch nicht verbrannt – die Trauerfeier dürfte also noch im Gange sein. Meist 3-5 Tage.

  21. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    18. August 2016 um 5:03 pm

    Der Moerder Solo Bar Manager soll angeblich den Freitod gewählt haben. Wer glaubt so was??

    ich

    Erinnere dich an den Professor – der seinen Kollegen erschossen hat – der wurde auch in die Enge getrieben, hielt sich vor laufenden
    Kameras die Pistole an den Kopf und erschoss sich. Das kommt vor – eigentlich recht oft. Mörder killt die ganze Familie und
    dann erschiesst er sich selbst. Nicht jeder will Jahre in einem Thai-Knast verrotten.

    Ich glaube, der “Selbstmoerder” wurde heute schon eingeaeschert, und damit waere der Fall erledigt!???!

    der Fall ist sicher erledigt. Der hat sich ja sozusagen für Zeugen erschossen, wird ja wohl jemand den Schuss gehört haben.
    Was denkst du eigentlich – das ihn die Polizei erschossen hat?
    Wäre auch kein Problem, wenn er eine Waffe hatte. Das Recht hätte die Polizei dann.

    Ich glaube nicht, dass dieser mann mit diesen Verbindungen Selbstmord begangen hat!
    Keine Gast in der Bar hat etwas mitbekommen!

    • STIN STIN sagt:

      Ich glaube nicht, dass dieser mann mit diesen Verbindungen Selbstmord begangen hat!
      Keine Gast in der Bar hat etwas mitbekommen!

      der Prof hatte sicher auch gute Verbindungen – gerade solche Leute, die weiter oben stehen, versuchen einen jahrelangen Knastaufenthalt
      zu vermeiden. Die halten das nicht durch. Wer soll ihn den erschossen haben?

      • gg1655 sagt:

        Niemand.
        Emi nimmt an das der Typ sich seines Lebens erfreut und alle an der Nase rum führt.
        Wenn die Polizei mit macht sicher kein Problem.
        Nur als Bar Manager auf Samui wird wohl eine Weile Schluss sein.
        Obwohl dort ist ja alles möglich.(Siehe Fall Schwartgens)

        • STIN STIN sagt:

          Emi nimmt an das der Typ sich seines Lebens erfreut und alle an der Nase rum führt.
          Wenn die Polizei mit macht sicher kein Problem.

          eher nicht. Das war ja eine längere Aktion. Die Polizei versuchte ja noch, den Mann umzustimmen.
          Für mich klarer Fall, gleich wie der Prof. von der Uni – der seinen Kollegen erschossen hat – einfach Selbstmord.
          Dem wurde seine Tat dann vermutlich bewusst und er sah jahrelangen Knast auf sich zukommen.
          Gerade hat sich wieder ein Japaner vom Balkon gestürzt – lt. Emi usw. sicher Mord – der hat aber gottseidank noch
          2 Abschiedsbriefe geschrieben, einen in Englisch, den anderen in Japanisch – also Handschriftenvergleich kein Problem.
          Thailand ist nun mal ein Land der Selbstmörder – es stirbt sich in diesem wunderschönen Land vermutlich leichter. 🙂

  22. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mord zwischen Mafiosis – auch da hält sich mein Mitleid in Grenzen. Juckt doch keinen in TH.
    Jeder weiss, das auf Koh Samui verschiedene Mafia-Clans sich gegenseitig killen – diesmal halt unter Geschftsfreunden,
    obwohl das wohl nicht mehr zutraf.

    Juckt aber den Urlauber, der in solchen Lokalitaeten sitzt!

    Ich halte es fuer hoechst unwahrscheinlich, ein Mafiosi bringt sich selbst wegen so eine Unwichtigkeit um. Habe ich noch nie gehoert. Ein vorgetaeuchter Selbstmord ist aber eine gute Ausgangsbasis fuer unterzutauchen.
    Sorry , der alte Fall ist noch nicht “abgeschlossen”. DER hat doch keine Angst vor “der Polizei”. Im richtigen Netzwerk begeht keiner Selbstmord.

  23. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    18. August 2016 um 5:03 pm

    Der Moerder Solo Bar Manager soll angeblich den Freitod gewählt haben. Wer glaubt so was??

    ich

    Erinnere dich an den Professor – der seinen Kollegen erschossen hat – der wurde auch in die Enge getrieben, hielt sich vor laufenden
    Kameras die Pistole an den Kopf und erschoss sich. Das kommt vor – eigentlich recht oft. Mörder killt die ganze Familie und
    dann erschiesst er sich selbst. Nicht jeder will Jahre in einem Thai-Knast verrotten.

    Ich glaube, der “Selbstmoerder” wurde heute schon eingeaeschert, und damit waere der Fall erledigt!???!

    der Fall ist sicher erledigt. Der hat sich ja sozusagen für Zeugen erschossen, wird ja wohl jemand den Schuss gehört haben.
    Was denkst du eigentlich – das ihn die Polizei erschossen hat?
    Wäre auch kein Problem, wenn er eine Waffe hatte. Das Recht hätte die Polizei dann.

    Die STIN-“Psychologen” geben ein Gutachten ab! 😆

    Mord und Selbstmord auf Koh Samui
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/phuket/76301-mord-und-selbstmord-auf-koh-samui.html#contenttxt
    Ein Zeuge berichtete, dass die Männer freunde waren, aber sie hatten gemeinsam mehr als eine Millionen Baht in einem Geld-Sharing-System verloren und Herr Samroeng schuldete Herrn Chulit offenbar Geld.

    Wegen einer Mio? Was wird den in dieser bar im Jahr umgesetzt? Und was verdient denn da ein Manager, und ….
    Wieso soll der sich denn erschiessen?
    Nur die Polizei kann ihn auch nicht laufen lassen.
    Nein liebe STINs, ich gehe davon aus, der lebt noch! Deswegen wird er so schnell “verbrannt” ohne Obduktion!

    • STIN STIN sagt:

      Die STIN-“Psychologen” geben ein Gutachten ab!

      ja, wir haben eine Pädagogin im Team, wäre kein Problem 🙂
      Die kann das auch.

      Wegen einer Mio? Was wird den in dieser bar im Jahr umgesetzt? Und was verdient denn da ein Manager, und ….
      Wieso soll der sich denn erschiessen?

      ich denke, du kennst das Thai-Share-System nicht, frag mal deine Frau. Musst richtig aussprechen – einfach nur Share.
      Dann weiss sie schon was das ist, ansonsten schreib ich es dir auf Thai.
      Da gab es schon mehrere Selbstmorde – Leute haben damit alles verloren, ist wie eine Geldanlage – nur hauen die Kassierer meist dann
      mit der Kasse ab. Hatten hier einen offiziellen Fall. Frau hat heimlich Geld in das Share-System gesteckt, dann machte die
      Geldverwalterin die Fliege – die hatte grosse Probleme mit dem Mann. Andere hat Kreditmafia-Geld benutzt, dann alles verloren und dann
      Gift geschluckt – konnte gerade noch so gerettet werden.

      Nur die Polizei kann ihn auch nicht laufen lassen.
      Nein liebe STINs, ich gehe davon aus, der lebt noch! Deswegen wird er so schnell “verbrannt” ohne Obduktion!

      hast du einen Link, das er schon verbrannt wurde?
      Warum sollte ein Farang vom Balkon springen, wenn er pleite ist – machen aber viele, soeben wieder einer.

  24. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: emi_rambus sagt:
    18. August 2016 um 10:50 am

    Und weiter geht es!

    Solo Bar-Manager erschießt den ‚Geschäftsfreund‘
    http://der-farang.com/de/pages/solo-bar-manager-erschiesst-seinen-geschaeftsfreund

    4 Kopfschuesse!
    Wieder die SoloBar!
    Der Moerder Solo Bar Manager soll angeblich den Freitod gewählt haben. Wer glaubt so was??

    Noch interessanter ist aber, alle uebergehen diesen Kommentar.
    Ich glaube, der “Selbstmoerder” wurde heute schon eingeaeschert, und damit waere der Fall erledigt!???!

    • STIN STIN sagt:

      Mord zwischen Mafiosis – auch da hält sich mein Mitleid in Grenzen. Juckt doch keinen in TH.
      Jeder weiss, das auf Koh Samui verschiedene Mafia-Clans sich gegenseitig killen – diesmal halt unter Geschftsfreunden,
      obwohl das wohl nicht mehr zutraf.

      Wer kommt als nächstes dran, Phuket oder Pattaya – hab die Kontrolle verloren. 🙂

    • STIN STIN sagt:

      Der Moerder Solo Bar Manager soll angeblich den Freitod gewählt haben. Wer glaubt so was??

      ich

      Erinnere dich an den Professor – der seinen Kollegen erschossen hat – der wurde auch in die Enge getrieben, hielt sich vor laufenden
      Kameras die Pistole an den Kopf und erschoss sich. Das kommt vor – eigentlich recht oft. Mörder killt die ganze Familie und
      dann erschiesst er sich selbst. Nicht jeder will Jahre in einem Thai-Knast verrotten.

      Ich glaube, der “Selbstmoerder” wurde heute schon eingeaeschert, und damit waere der Fall erledigt!???!

      der Fall ist sicher erledigt. Der hat sich ja sozusagen für Zeugen erschossen, wird ja wohl jemand den Schuss gehört haben.
      Was denkst du eigentlich – das ihn die Polizei erschossen hat?
      Wäre auch kein Problem, wenn er eine Waffe hatte. Das Recht hätte die Polizei dann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)