Fahrschulen sollen Ausbildung und Prüfung durchführen

Nachdem die Weltgesundheitsorganisation in einem Bericht über die tödlichsten Straßen der Welt Thailand an der zweiten Stelle platziert hat, versuchen die zuständigen Beamten des Land und Transport Büros ihr Testsystem zum Erlangen einer Fahrerlaubnis weiter auszubauen und zu verbessern.

Wie das Ministerium für Land und Transport mitteilt, sollen die Prüfungen zur Fahrerlaubnis weiter angepasst und erschwert werden. Dadurch hoffen die Behörden die Zahl der Unfälle in Thailand zu reduzieren.

Die ersten Informationen, die das Ministerium bisher bekannt gab sind die, dass die Trainingssitzung von vier auf fünf Stunden erhöht werden soll. Als zweites will man bereits im nächsten Jahr die Anzahl der Prüfungsfragen im Theorie-Test von derzeit 50 auf 60 erweitern.

Schließlich möchte das Ministerium bis zum Jahr 2018 im ganzen Land 80 Fahrschulen verifizieren. Diese privaten Unternehmen können dann sowohl die theoretische als auch die praktische Fahrprüfung unter Kontrolle des Verkehrsamtes durchführen und die Prüflinge müssen ihre Tests dann nicht mehr bei einer Regierungsstelle ablegen.

Es ist kein Geheimnis, dass ein Führerschein Test in Thailand sehr einfach ist und sehr lax gehandhabt wird. Schließlich bedeutet dieser Test nur, dass sie ein Auto oder ein Motorrad fahren dürfen, aber nicht unbedingt zwingend auch fahren können.

Wenn in Zukunft diese Tests bei privaten Unternehmen gemacht werden können steht zu befürchten, dass die Fahrschüler noch leichter an eine Fahrerlaubnis herankommen. Ob dadurch die Zahl der Unfälle wirklich gesenkt werden kann, muss erst die Zukunft und die Praxis zeigen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

227 Kommentare zu Fahrschulen sollen Ausbildung und Prüfung durchführen

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ohne diese Mindestforderung, sollten die DLTs selbst keine Lizenzen ausstellen duerfen!!

    bullshit – gibt es nicht mal in DACH.

    Wie oft denn noch!!! In D gibt es fuer alles Gesetze!!! Fahrschulgesetz, …..
    Das (ISO 39001) ist nur eine Mindestforderung!

    Anwendungsbereich und Hintergrund

    Alle Organisationen, die zu dem Gesamtsystem Straßenverkehr beitragen, können die ISO 39001 anwenden und sich nach ihr zertifizieren lassen. Das betrifft z. B. Straßenverkehrsbehörden, Polizei, Kraftfahrzeughersteller, Straßenbaufirmen, Transportunternehmen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001

    Warum sollten Muster-Laender sich fuer Mindestforderungen ueberpruefen lassen.
    In TH ist fast jeder nach ISO 9001 zertifiziert. 🙄

    Ungefähr 958.000 Ergebnisse (0,49 Sekunden)
    https://www.google.de/#q=iso+9001+Thailand&spf=123

    Ich werde hier nicht mehr Antworten!! Nur noch hier im neuen Artikel:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/15933
    Du versuchst nur wieder auszulagern, was keiner mehr findet!

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: deine Uebersetzung ist falsch und der zweiter Artikel ist von 2016!
    Ansonsten siehe unten!!

    leider nicht. 2016 ist gleichauf mit 2015.

    Verdreher!
    Die aktuellen Zahlen von TH (Verkehrstote 2016) sind unten in der Tabelle.
    Der eine Link von dir ist von 2016(Datum) und im anderen heisst es, es gibt noch keine aktuellen Zahlen! :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die DSIs, die ihr selbst mit allem moeglichen beschimpft,
    kann doch nicht einfach jetzt, weil es den STINs so gefaellt Fahrschulen und Fahrlehrer zertifizieren.

    machen sie aber. Die Japse haben da ja die Hand mit drauf, also passt das schon.
    Die haben mit dem DLT ein MoU geschlossen.

    Was soll jetzt das Geschwurbel? Wer ist denn in TH alles berechtigt , mit wem ein MoU abzuschliessen? Und was hat das dann fuer Verbindlichkeiten?
    WER sind denn ueberhaupt “die JAPSE”? Sind das die grossen Brueder von “Die Hollaemder”? 555555555
    Sorry ihr schreibt einen Mist, wenn der Tag lang ist!
    Habt ihr denn schon euren JournalistenAusweis??

    Die ISO 39001 („Road Traffic Safety Management“) ist eine ISO-Norm für ein Managementsystem (ähnlich ISO 9001) für Straßenverkehrssicherheit. Die Umsetzung der Norm soll die Organisationen, welche zum System „Straßenverkehr“ beitragen, in die Lage versetzen, die Straßenverkehrssicherheit nachhaltig zu verbessern und damit die Zahl der im Straßenverkehr Getöteten und Schwerverletzten zu reduzieren.

    Die Norm wurde von dem ISO Technischen Committee „ISO/TC 241“ erarbeitet. Sie wurde im Oktober 2012 als internationale Norm ISO 39001 veröffentlicht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die muessen sich doch erstmal SELBST qualifizieren!!

    in TH und D nicht üblich. ISO ist dort noch relativ unbekannt.

    Dummquatsch! Es sind eigentlich alle nach ISO 9001 lizenziert!! In D ist DIN und ISO heute eigentlich deckungsgleich.
    Die ISO39001 ist eigentlich eine Mindestforderung!
    Die DLTs und Fahrschulen in TH und Polizei, … koennen nicht dergleichen vorweisen.
    Das MoU mit den “Japsen” halte ich fuer einen Witz! Da gibt es ueberhaupt keine rechtliche Verbindlichkeit! Ein DLT kann sicher keine Zwischenstaatliche Abkommen abschliessen! 🙄
    Ohne diese Mindestforderung, sollten die DLTs selbst keine Lizenzen ausstellen duerfen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WARUM wehrt ihr euchdenn so dagegen?

    andersrum, wir goutieren das. DLT soll gar nichts mehr verifizieren. Jetzt sind die Japse dabei, ist es erstmal soweit ok, danach
    auch keine Fahrschulen und Fahrlehrer mehr.

    s.o. 🙄

    Jetzt macht ihr sogar einen neuen Beitrag auf!!
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/15933

    • STIN STIN sagt:

      STIN: deine Uebersetzung ist falsch und der zweiter Artikel ist von 2016!
      Ansonsten siehe unten!!

      leider nicht. 2016 ist gleichauf mit 2015.

      Verdreher!
      Die aktuellen Zahlen von TH (Verkehrstote 2016) sind unten in der Tabelle.

      siehe meine Nachweise – sind mehrere – so um die 100. Alles durch die Bank – alle Medien, WHO-Berater Thailand usw.
      Ich halte es lieber mit den Komplett-Zahlen und nicht “nur Fahrer” – “nur am Unfallort-Verstorbene” – “nur Autofahrer” usw.
      Besser alle VT in einem Jahr und das waren 2016 genau 24.300 Vekehrstote – inkl. Fussgänger, Motorradfahrer usw.

      Was soll jetzt das Geschwurbel? Wer ist denn in TH alles berechtigt , mit wem ein MoU abzuschliessen?

      die Ministerien, Regierung.

      WER sind denn ueberhaupt “die JAPSE”? Sind das die grossen Brueder von “Die Hollaemder”?

      kann man nicht vergleichen. Die Holländer sind die einzigen Experten in Water-Management, es gibt keine anderen.
      Die Japse sind aber einer von vielen. Deutschland hat auch Verkehrsexperten, andere Länder auch.

      WER sind denn ueberhaupt “die JAPSE”? Sind das die grossen Brueder von “Die Hollaemder”? 555555555
      Sorry ihr schreibt einen Mist, wenn der Tag lang ist!
      Habt ihr denn schon euren JournalistenAusweis??

      Wahrheit ist bei dir immer Mist oder Fake. Daran gewöhnt man sich aber.

      Habt ihr denn schon euren JournalistenAusweis??

      ist für 2017 geplant. Aber nur intern. Ausweis, auf thail. Akkreditierung verzichten wir lieber, weil wenn man nix schreiben darf,
      ohne mit einem Fuss im Knast zu stehen – machen wir das besser weiterhin von Australien aus, über deutschen Server und österr. Domain.

      STIN: Die muessen sich doch erstmal SELBST qualifizieren!!

      in TH und D nicht üblich. ISO ist dort noch relativ unbekannt.

      Dummquatsch! Es sind eigentlich alle nach ISO 9001 lizenziert!!

      nein, wie schon erwähnt, in D und TH bei Behörden relativ unbekannt. Ich glaube D überlegt es sich, aber gibt wohl noch nix.
      Ich habe es bei den Landesverkehrsämtern gecheckt, nix gefunden – das wäre dann gleich wie beim DLT.
      Kann es aber übersehen haben – also bitte nochmals (schon 3x) – bitte um Link, das in D Landesverkehrsämter ISO haben.

      Die ISO39001 ist eigentlich eine Mindestforderung!

      weltweit bei Behörden eher nicht. Ich warte auf Link, dann guck ich mir das ISO bei den Landesverkehrsämtern mal genauer durch,
      falls die eines haben.

      Die DLTs und Fahrschulen in TH und Polizei, … koennen nicht dergleichen vorweisen.

      bevor ich keinen Link erhalte, wohl in DACH auch nicht. Also liefere mal was.

      Das MoU mit den “Japsen” halte ich fuer einen Witz! Da gibt es ueberhaupt keine rechtliche Verbindlichkeit! Ein DLT kann sicher keine Zwischenstaatliche Abkommen abschliessen!

      läuft über das Verkehrsministerium die für alle DLTs dann entscheiden.

      Ohne diese Mindestforderung, sollten die DLTs selbst keine Lizenzen ausstellen duerfen!!

      bullshit – gibt es nicht mal in DACH.

  3. emi_rambus sagt:

    STIN: Schwurbel, Schwurbel, Blah, Blah, Blah! Es geht um die Keller
    voll mit gebunkertem Geld!! Da muessen Milliarden drin sein!! Berechnung siehe unten!!

    das geht mit Online-Berechnung, musst nix rechnen, was meist eh nicht stimmt.
    Einfach so ein Tool verwenden, die sind genauer. Kannst auch das Gewicht ausrechnen.

    Lass das lieber mit dem rechnen, verwende so was – gibt es auch für m³ 🙂 EUR dürfte ähnlich sein,

    http://1000000-euro.de/

    Volumen hat eigentlich weniger mit gewicht zu tun!
    Lernt man das auf der deutschen Schule in SmogCity!?
    Nachtrag: nachdem ich den o.a. Link geoeffnet hatte, ging hier erstmal wieder gar nichts mehr!

    STIN: Dann bekommst du jetzt mal Nachhilfe:
    500.000TB sind die Haelfte von 1Mio. Also gedanklich einfach doppelt nehmen!

    kann man so nicht sagen. 500.000 neue Scheine sehen anders aus, als 500.000 gebrauchte scheine.

    55555 🙄 500.000 alte oder neue 1.000TB-Scheine sind 500 MioTB. Was soll das jetzt!?
    Muellts du damit die Forderung nach der Zertifizierung der DLTs nach ISO 39001 zu??

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Volumen hat eigentlich weniger mit gewicht zu tun!
      Lernt man das auf der deutschen Schule in SmogCity!?

      das sollte eigentlich klar sein. Es ging mir um die Dicke des Geldscheines und das hab ich
      recht gut geschätzt. Nur damit kann man dann auch korrekt das Volumen ausrechnen.
      Gibt es sicher auch Online. Aber für was…..

    • STIN STIN sagt:

      500.000 alte oder neue 1.000TB-Scheine sind 500 MioTB. Was soll das jetzt!?

      vom Wert her schon.

      Muellts du damit die Forderung nach der Zertifizierung der DLTs nach ISO 39001 zu??

      da fehlt mir noch die Antwort, ob in DACH die Landesverkehrsämter ISO-Zertifizierung haben.
      Wenn geht, bitte mir Link, weil ich weiss es nicht – hab es noch nie gehört. Aber es kann sich geändert haben.
      Gibt es überhaupt ISO-Zertifizierte Behörden – auch da liest man nix gescheites im Netz.

      Behörden und Qualitäts-Überprüfung – passt irgendwie nicht zusammen. Die haben keine Qualität.

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    29. April 2017 um 10:05 pm

    STIN: Das hat er im Januar 2017 erklärt.

    Although the numbers aren’t out yet for 2016, Vedrasco said it was on par with previous years with roughly 24,000 deaths.

    Verarschen kann ich mich selbst! Oder kannst du kein Englisch!

    lies nochmals ganz langsam, notfalls nimm einen Übersetzer. Helf dir aber gerne aus: Der Satz bedeutet:

    Obwohl die Zahlen, für das Jahr 2016 noch nicht vorliegen, sagte Vedrasco – ist es gleich wie im Vorjahr (also 2015) mit 24.000 Toten.

    Dieser Mann kommt vom WHO und weiss das schon – also keine Sorge. Der verdreht nix, warum auch, ist ja keine Presse oder lügt
    WHO nun auch schon.

    Diese ganze Verdreherei dient nur dazu, den Erfolg zu vertuschen und ihn fuer die FahrschulPflicht “aufzuheben”!!

    es gibt keine einzige Massnahme gegen die vielen Toten, auch die Kontrollen heuer beim Songkran wurden durch die Polizei ziemlich byokottiert.
    Ich erfahre laufend, das in Rayong, in Phuket usw. – keine Kontrollen stattfanden. Man machte Show-Kontrollen, gleich die Presse dazu eingeladen.
    Es passiert also absolut nicht viel, woher soll es dann einen Rückgang bei den VT geben, erklär mal.

    Ja, es kann durchaus passieren, das in 10 Jahren dann einmal ein Rückgang bei den VT eintreten wird – vorher eher nicht, weil es benötigt mit
    Ausbildung bei Fahren so ziemlich eine Generation, bis die Thais endlich mal einigermassen fahren können.
    Heute vormittag war ich wieder mit Kunden unterwegs – mein Gott, meinte der Kunde – als er einen jugendl. Thai sah, wie mich der überholte.
    Aber so knapp dann vor mir rein, ich musste natürlich bremsen – meinte dann aber zum Kunde, daran muss er sich gewöhnen.
    Ist hier normal – hab ihn dann auch aufgeklärt, wie es in TH abläuft. Hab natürlich die WHO Zahlen verwendet, nicht die vom Wochenwitz.
    Er hat mir dann erzählt, das er wohl in TH nicht selbst fahren wird. Ich meinte aber dann noch recht trocken, das wäre eigentlich sicherer 🙂

    Die Presse brauchte nur bei der Regierung anzufragen ! Die Antwort ist ja schon da!!
    Siehe Bild unten!

    nein, Regierung ist nicht neutral, die lügen. Besser neutrale Institutionen, wie eben das Datacenter in Bangkok.

    Aktuell: 5137 Verkehrstote.

    STIN: ja, bei ca 8000 Toten, die du hier immer wieder vorbringst – kommt das genau mit den Fahrern hin.

    DAS ist das Laecherlichste, was ich je gelesen habe!!
    Wann sagtest du, wird der Blog zugemacht?!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    nein, lächerlich sind deine 8000 VT. Zeig mir eine Presse, eine Institution, einen NGO, eine Weltorga- die das bestätigt.
    WHO wird im nächsten Bericht 24.300 Verkehrstote angeben, was dann? Das hat Livu Verdasco vom WHO schon angedeutet.
    Nix mit 8000 – wäre das so – hätte er das positiv dargestellt.
    Aber ich weiss was kommt, wenn die WHO meine 24.300 VT im 2016 Global Report bestätigt, dann zählst du die auch zur Lügenpresse und hälst an deinen
    8000 VT vom Wochenwitz fest. Alles Lügenpresse nur der Wochenwitz nicht.
    Merkst du eigentlich, wie lächerlich du dich dabei machst.

    Du kannst scheinbar kein Englisch! 👿 siehe oben!!

    doch, keine Probleme – ausl. Kunden verstehen mich alle auch in Englisch. Noch nie Probleme gehabt.
    Ich hab es dir auch brav übersetzt. Stimmt schon so, wie ich das übersetzt habe. Kannst aber nachkontrollieren.

    der Bericht ist vom 7. Januar 2016, 18:56 Uhr! Wie kann da etwas ueber 2016 drinstehen!

    nein, ich meine diesen – vom Januar 2017 – letzte Zeile. Lenk nicht ab.

    http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/calamity/2017/01/05/media-note-record-setting-slightly-deadlier-days/

    :Liar: deine Uebersetzung ist falsch und der zweiter Artikel ist von 2016!
    Ansonsten siehe unten!!
    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    DAS muss ich mir nichtnochmal geben, das ist alles schon mehrfach beantwortet!!
    Siehe unten!!! Neu ist die ISO39001 :

    Die ISO 39001 („Road Traffic Safety Management“) ist eine ISO-Norm für ein Managementsystem (ähnlich ISO 9001) für Straßenverkehrssicherheit. Die Umsetzung der Norm soll die Organisationen, welche zum System „Straßenverkehr“ beitragen, in die Lage versetzen, die Straßenverkehrssicherheit nachhaltig zu verbessern und damit die Zahl der im Straßenverkehr Getöteten und Schwerverletzten zu reduzieren.
    Die Norm wurde von dem ISO Technischen Committee „ISO/TC 241“ erarbeitet. Sie wurde im Oktober 2012 als internationale Norm ISO 39001 veröffentlicht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001

    Was schwurbelst du denn da rum? Das ist von “Road Traffic Safety Management”.
    Die DSIs, die ihr selbst mit allem moeglichen beschimpft, kann doch nicht einfach jetzt, weil es den STINs so gefaellt Fahrschulen und Fahrlehrer zertifizieren.
    Die muessen sich doch erstmal SELBST qualifizieren!!
    WARUM wehrt ihr euchdenn so dagegen?555555555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      deine Uebersetzung ist falsch und der zweiter Artikel ist von 2016!
      Ansonsten siehe unten!!

      leider nicht. 2016 ist gleichauf mit 2015. Das steht in dem Satz, frage einen Übersetzer oder gib es einfach in Bing/Google ein.
      Das können sogar die übersetzen.

      DAS muss ich mir nichtnochmal geben, das ist alles schon mehrfach beantwortet!!
      Siehe unten!!! Neu ist die ISO39001 :

      gibt es in TH bei Behörden nicht, in DACH auch kaum. Google mal, oder lies den Bericht von oben.

      Die DSIs, die ihr selbst mit allem moeglichen beschimpft,
      kann doch nicht einfach jetzt, weil es den STINs so gefaellt Fahrschulen und Fahrlehrer zertifizieren.

      machen sie aber. Die Japse haben da ja die Hand mit drauf, also passt das schon.
      Die haben mit dem DLT ein MoU geschlossen.

      Die muessen sich doch erstmal SELBST qualifizieren!!

      in TH und D nicht üblich. ISO ist dort noch relativ unbekannt.

      WARUM wehrt ihr euchdenn so dagegen?

      andersrum, wir goutieren das. DLT soll gar nichts mehr verifizieren. Jetzt sind die Japse dabei, ist es erstmal soweit ok, danach
      auch keine Fahrschulen und Fahrlehrer mehr.

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 5555555 du hast also noch nie gebuendelte Mios gesehen???

    also da muss ich ehrlich sein. Ich habe in der Tat noch nicht mehrere Millionen Baht auf einen Haufen gehabt.
    Wir haben unser Haus so in 300-500.000er Päckchen gezahlt – also je nach Bauabschnitt. Noch weniger hab ich Millionen von EUR
    auf einen Haufen gesehen – auf Fotos natürlich schon.

    Dann bekommst du jetzt mal Nachhilfe:
    500.000TB sind die Haelfte von 1Mio. Also gedanklich einfach doppelt nehmen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 5555555 du hast also noch nie gebuendelte Mios gesehen???
    Der ist genauso breit wie hoch! Und die breite kann man messen!! 55555555555555555555555555555555555

    wie schon oben erwähnt, kann ich nix messen, was ich nicht vor mir liegen habe. Ich habe auf der Bank in Deutschland
    Millionen von Baht (umgerechnet), aber nicht in TH und nicht in Baht. Wir verdienen unsere Kohle ja hauptsächlich in der EU.

    Hab nun aber mal nachgesehen – habe richtig geschätzt. Es sind 0,1mm. Mit dieser Dicke wird dann das weitere berechnet.
    Keine Sorge, schaff ich noch so gerade 🙂

    Schwurbel, Schwurbel, Blah, Blah, Blah! Es geht um die Keller voll mit gebunkertem Geld!! Da muessen Milliarden drin sein!! Berechnung siehe unten!!
    Wenn es eine ordentliche Gewaltenteilung und dann Opposition gaebe, koennte so etwas nicht vorkommen!!!
    Ansonsten werden Reste eingespart, was zur Verringerung/Vermeidung der der Defizite fuehrt!! Solche “Schatzkammern” darf es in einer geordneten Buchhaltung nicht geben!!! Ueberleitungen darf es nur in begruendeten Ausnahmefaellen und eigentlich nur im Vermoegenshaushalt bei Investitionen geben!!!
    Ausserdem ist das wieder alles nur OT!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: 5555555 du hast also noch nie gebuendelte Mios gesehen???

      also da muss ich ehrlich sein. Ich habe in der Tat noch nicht mehrere Millionen Baht auf einen Haufen gehabt.
      Wir haben unser Haus so in 300-500.000er Päckchen gezahlt – also je nach Bauabschnitt. Noch weniger hab ich Millionen von EUR
      auf einen Haufen gesehen – auf Fotos natürlich schon.

      Dann bekommst du jetzt mal Nachhilfe:
      500.000TB sind die Haelfte von 1Mio. Also gedanklich einfach doppelt nehmen!

      kann man so nicht sagen. 500.000 neue Scheine sehen anders aus, als 500.000 gebrauchte scheine.
      Wir hatten eher gebrauchte. Die dann beim Landoffice in der Maschine gezählt. Waren keine Bank-Bündel mit neuen Scheinen.

      Ich habe nochmals nachgesehen, ja – man nimmt für die Berechnung 0,1mm – passt schon so. Lag ich schon richtig.

      Schwurbel, Schwurbel, Blah, Blah, Blah! Es geht um die Keller
      voll mit gebunkertem Geld!! Da muessen Milliarden drin sein!! Berechnung siehe unten!!

      das geht mit Online-Berechnung, musst nix rechnen, was meist eh nicht stimmt.
      Einfach so ein Tool verwenden, die sind genauer. Kannst auch das Gewicht ausrechnen.

      Lass das lieber mit dem rechnen, verwende so was – gibt es auch für m³ 🙂
      EUR dürfte ähnlich sein,

      http://1000000-euro.de/

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch du solltest in der Lage sein, die Laenge und Breite eines Geldscheines auszumessen!? Wenn man dann 1 Mio gebuendelt sieht, ist der Pack genauso breit wie hoch! Ich weiss , das ueberfoerdert dich schon wieder, aber damit weiss man dann auch die Hoehe! Und dann kann man das Volumen ausrechnen. Schon mal gehoert?? 555555555555555555555

    keine Sorge, überfordert mich sicher nicht. Aber es stimmt nicht, rechne nochmals nach. 🙂
    Also nochmals, mit was hast du die Dicke berechnet – 0,1mm oder was? Sonst kann ich das nicht überprüfen.
    Ich schätze mal 0,1 mm hat so ein Geldschein.

    5555555 du hast also noch nie gebuendelte Mios gesehen??? Der ist genauso breit wie hoch! Und die breite kann man messen!! 55555555555555555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      5555555 du hast also noch nie gebuendelte Mios gesehen???

      also da muss ich ehrlich sein. Ich habe in der Tat noch nicht mehrere Millionen Baht auf einen Haufen gehabt.
      Wir haben unser Haus so in 300-500.000er Päckchen gezahlt – also je nach Bauabschnitt. Noch weniger hab ich Millionen von EUR
      auf einen Haufen gesehen – auf Fotos natürlich schon.

      5555555 du hast also noch nie gebuendelte Mios gesehen???
      Der ist genauso breit wie hoch! Und die breite kann man messen!! 55555555555555555555555555555555555

      wie schon oben erwähnt, kann ich nix messen, was ich nicht vor mir liegen habe. Ich habe auf der Bank in Deutschland
      Millionen von Baht (umgerechnet), aber nicht in TH und nicht in Baht. Wir verdienen unsere Kohle ja hauptsächlich in der EU.

      Hab nun aber mal nachgesehen – habe richtig geschätzt. Es sind 0,1mm. Mit dieser Dicke wird dann das weitere berechnet.
      Keine Sorge, schaff ich noch so gerade 🙂

  7. emi_rambus sagt:

    STIN: Das hat er im Januar 2017 erklärt.

    Although the numbers aren’t out yet for 2016, Vedrasco said it was on par with previous years with roughly 24,000 deaths.

    Verarschen kann ich mich selbst! Oder kannst du kein Englisch!
    Diese ganze Verdreherei dient nur dazu, den Erfolg zu vertuschen und ihn fuer die FahrschulPflicht “aufzuheben”!!
    Die Presse brauchte nur bei der Regierung anzufragen ! Die Antwort ist ja schon da!!
    Siehe Bild unten!

    STIN: ja, bei ca 8000 Toten, die du hier immer wieder vorbringst – kommt das genau mit den Fahrern hin.

    DAS ist das Laecherlichste, was ich je gelesen habe!!
    Wann sagtest du, wird der Blog zugemacht?!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    STIN: WARUM fragt denn von all denen nicht in TH nach den aktuellen Zahlen??????

    hat doch der WHO-Mann Livu Vedrasco der in Bangkok residiert und die Regierung berät bereits erklärt:

    Es sind wieder etwa 24.000 VT für 2016. Steht doch deutlich im Link 21. Lesen wäre halt toll.
    Ich gehe davon aus, das jemand von der WHO eher die Zahlen kennt, als Kai vom Wochenwitz….. 🙂

    :Liar: Du kannst scheinbar kein Englisch! 👿 siehe oben!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Link 21:
    http://www.sueddeutsche.de/panorama/thailand-taegliche-gefahr-1.2808773

    :Liar: der Bericht ist vom 7. Januar 2016, 18:56 Uhr! Wie kann da etwas ueber 2016 drinstehen! :EVIL:

    STIN: STIN: DEINE DLTs sollen sich erst einmal SELBST zertifizieren(!!!!), bevor sie andere zertifizieren:

    ist nicht unbedingt nötig.

    Und das entscheiden die STINs??!!

    ne, wir wissen das nur, das es nicht nötig ist. Staats-Unternehmen haben vielmals keine ISO. Meist nur
    Privat-Unternehmen.
    Staatsbetriebe arbeiten meist ja nicht allzu toll, sind marode usw. – ob die dann eine ISO-Zertifizierung schaffen, bezweifle ich.
    DLT schon gar nicht – einer der korruptesten Behörden ASEANS.

    Laecherliche Ausrede!

    STIN: Eure Anmassung wird langsam zum Groessenwahn!

    wenn du nicht mehr weiter weisst, holst du deutsche Regeln raus. 🙂 Lustig…..
    Wach auf, du lebst in TH.

    DAS ist keine Antwort auf meine Feststellung! 55555555555555

    STIN: Meine Frau ist um die 40, da ist es etwas schwerer neues aufzunehmen, zu lernen, ……

    so ist es. Es gibt Millionen von 40j die FS machen wollen. Die tun sich dann auch bei learning by doing viel leichter.
    Klar, ein Uni-Abgänger schafft es ev. auch mit visuellen Unterricht, er kommt ja frisch von der Uni, ist das lernen gewohnt.
    Aber das ist sicher nicht die Mehrheit.

    Dummquatsch!! 30 Mio haben bereits den Fuehrerschein! Da sind die meisten 40j. dabei , die jemals einen FS haben wollen!!!
    Fuer die 10-50.000 40jaehrigen, die heute noch den FS machen wollen , halte ich eine Fahrschulpflicht fuer angebracht! Aber eben nur fuer die, die >40J sind!!

    STIN: Meine Frau wird jeden “Gesichtsverlust” mit mir “ausdiskutieren”,
    waehrend der Ausbildung. Macht sie mit der Fahrlehrerin NICHT.

    du bist also mitgefahren? 🙂

    Nein, ich habe es am Herzen! Aber ich habe eine DashCam! 🙄

    STIN: Wenn du dir die angeschaut und verstanden haettest, wuerdest du nicht so bloed fragen! Die Daten sind uebrigens von der WHO!

    ich warte immer noch auf meine Frage:
    Wie kann etwas chaotisch laufen, was noch gar nicht läuft…….

    Kannst du nicht lesen oder was! Das Chaos sollte ja schon laufen, wurde nur wegen Chaos verschoben!! Die DLTs und Polizei und beteiligten Ministereien muessen sich erst noch nach ISO 39001 zertifizieren lassen!

    STIN: Von mir aus kann jeder in die teuren Fahrschulen gehen. Bei einer Kosten NutzenUntersuchung geht das aber NEGATIV aus.

    nein, geht niemals negativ aus. Weil es ist ein Unterschied, ob ein DLT 100 Beamte benötigt, oder nach Schliessung der FS-Ausbildung nur mehr
    20 Beamte für die anderen Dinge.

    Und in den fahrschulen sind 200 Angestellten, die die Fahrschueler so teuer bezahlen muessen, da koennte man 300% Beamte einstellen!
    Dreisatz und Prozent gab es in der Schule nicht, oder kann man das kaufen??

    STIN: Was fehlt ist die Theorie, und das bei fast allen 30 Mio FuehrerscheinBesitzern.

    nein, hab es auch erst durch die Jugend erfahren, Angestellte hat ja von uns Internet erhalten, damit sie auch zuhause arbeiten kann.
    Da hat sie Theorie gelernt. Die holen sich die Theorie also aus dem Internet. Keine Sorge…..

    Super, wofuer braucht es dann noch Fahrschule?? Wie hoch war dann die DurchfallQuote bei der Theorie beim ersten Durchgang?

    STIN: Wuerde einer bei einer StrassenPruefung durchfallen, hat das auch nichts damit zu tun,
    er koenne nicht fahren. Er kennt die Theorie nicht!

    und kennt er die Theorie und kann nicht fahren, fällt er auch durch.

    Kannst du nicht lesen oder warum wiederholst du, was ich schreibe??

    STIN: Er haelt (zB) bei einem StopSchild nicht an, er faehrt bei Gelb schon los, …… .

    richtig, tun die Thais auch nicht. Haben es nie gelernt.

    DAS lernt man zunaechst in der Theorie!! 🙄

    STIN: Ansonsten hat mir wohl einer mein EmailPostfach gehackt. War damals bei WR auch schonmal! 👿 Nur LOSER kaempfen mit unfairen Mitteln!!

    Immigration?

    Nuetzliche Idioten ohne Presseausweis!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Das hat er im Januar 2017 erklärt.

      Although the numbers aren’t out yet for 2016, Vedrasco said it was on par with previous years with roughly 24,000 deaths.

      Verarschen kann ich mich selbst! Oder kannst du kein Englisch!

      lies nochmals ganz langsam, notfalls nimm einen Übersetzer. Helf dir aber gerne aus: Der Satz bedeutet:

      Obwohl die Zahlen, für das Jahr 2016 noch nicht vorliegen, sagte Vedrasco – ist es gleich wie im Vorjahr (also 2015) mit 24.000 Toten.

      Dieser Mann kommt vom WHO und weiss das schon – also keine Sorge. Der verdreht nix, warum auch, ist ja keine Presse oder lügt
      WHO nun auch schon.

      Diese ganze Verdreherei dient nur dazu, den Erfolg zu vertuschen und ihn fuer die FahrschulPflicht “aufzuheben”!!

      es gibt keine einzige Massnahme gegen die vielen Toten, auch die Kontrollen heuer beim Songkran wurden durch die Polizei ziemlich byokottiert.
      Ich erfahre laufend, das in Rayong, in Phuket usw. – keine Kontrollen stattfanden. Man machte Show-Kontrollen, gleich die Presse dazu eingeladen.
      Es passiert also absolut nicht viel, woher soll es dann einen Rückgang bei den VT geben, erklär mal.

      Ja, es kann durchaus passieren, das in 10 Jahren dann einmal ein Rückgang bei den VT eintreten wird – vorher eher nicht, weil es benötigt mit
      Ausbildung bei Fahren so ziemlich eine Generation, bis die Thais endlich mal einigermassen fahren können.
      Heute vormittag war ich wieder mit Kunden unterwegs – mein Gott, meinte der Kunde – als er einen jugendl. Thai sah, wie mich der überholte.
      Aber so knapp dann vor mir rein, ich musste natürlich bremsen – meinte dann aber zum Kunde, daran muss er sich gewöhnen.
      Ist hier normal – hab ihn dann auch aufgeklärt, wie es in TH abläuft. Hab natürlich die WHO Zahlen verwendet, nicht die vom Wochenwitz.
      Er hat mir dann erzählt, das er wohl in TH nicht selbst fahren wird. Ich meinte aber dann noch recht trocken, das wäre eigentlich sicherer 🙂

      Die Presse brauchte nur bei der Regierung anzufragen ! Die Antwort ist ja schon da!!
      Siehe Bild unten!

      nein, Regierung ist nicht neutral, die lügen. Besser neutrale Institutionen, wie eben das Datacenter in Bangkok.

      Aktuell: 5137 Verkehrstote.

      STIN: ja, bei ca 8000 Toten, die du hier immer wieder vorbringst – kommt das genau mit den Fahrern hin.

      DAS ist das Laecherlichste, was ich je gelesen habe!!
      Wann sagtest du, wird der Blog zugemacht?!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      nein, lächerlich sind deine 8000 VT. Zeig mir eine Presse, eine Institution, einen NGO, eine Weltorga- die das bestätigt.
      WHO wird im nächsten Bericht 24.300 Verkehrstote angeben, was dann? Das hat Livu Verdasco vom WHO schon angedeutet.
      Nix mit 8000 – wäre das so – hätte er das positiv dargestellt.
      Aber ich weiss was kommt, wenn die WHO meine 24.300 VT im 2016 Global Report bestätigt, dann zählst du die auch zur Lügenpresse und hälst an deinen
      8000 VT vom Wochenwitz fest. Alles Lügenpresse nur der Wochenwitz nicht.
      Merkst du eigentlich, wie lächerlich du dich dabei machst.

      Du kannst scheinbar kein Englisch! 👿 siehe oben!!

      doch, keine Probleme – ausl. Kunden verstehen mich alle auch in Englisch. Noch nie Probleme gehabt.
      Ich hab es dir auch brav übersetzt. Stimmt schon so, wie ich das übersetzt habe. Kannst aber nachkontrollieren.

      der Bericht ist vom 7. Januar 2016, 18:56 Uhr! Wie kann da etwas ueber 2016 drinstehen!

      nein, ich meine diesen – vom Januar 2017 – letzte Zeile. Lenk nicht ab.

      http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/calamity/2017/01/05/media-note-record-setting-slightly-deadlier-days/

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: DEINE DLTs sollen sich erst einmal SELBST zertifizieren(!!!!), bevor sie andere zertifizieren:

      ist nicht unbedingt nötig.

      Und das entscheiden die STINs??!!

      ne, wir wissen das nur, das es nicht nötig ist. Staats-Unternehmen haben vielmals keine ISO. Meist nur
      Privat-Unternehmen.
      Staatsbetriebe arbeiten meist ja nicht allzu toll, sind marode usw. – ob die dann eine ISO-Zertifizierung schaffen, bezweifle ich.
      DLT schon gar nicht – einer der korruptesten Behörden ASEANS.

      Laecherliche Ausrede!

      nein, volle Wahrheit oder Link!

      STIN: Meine Frau ist um die 40, da ist es etwas schwerer neues aufzunehmen, zu lernen, ……

      so ist es. Es gibt Millionen von 40j die FS machen wollen. Die tun sich dann auch bei learning by doing viel leichter.
      Klar, ein Uni-Abgänger schafft es ev. auch mit visuellen Unterricht, er kommt ja frisch von der Uni, ist das lernen gewohnt.
      Aber das ist sicher nicht die Mehrheit.

      Dummquatsch!! 30 Mio haben bereits den Fuehrerschein!

      ja, leider – davon 20-25 Millionen mehr oder weniger gekauft. Ist bei der Ausbildung beim DLT aber eh egal. Die ist so etwas von wertlos.

      Da sind die meisten 40j. dabei , die jemals einen FS haben wollen!!!

      ja, die bekamen ihn nachhause zugestellt. Die können auch nicht fahren.
      Man sollte in der Tat allen jenen, die den FS gekauft haben, diesen wegnehmen – man müsste dann halt eine grosse Expertengruppe bilden,
      die die Akten durchsehen. Kann man sicher rausfinden.

      Fuer die 10-50.000 40jaehrigen, die heute noch den FS machen wollen ,
      halte ich eine Fahrschulpflicht fuer angebracht! Aber eben nur fuer die, die >40J sind!!

      gibt es weltweit nicht, in keinem Land, das nur ab 40j zur Fahrschule müssen. Da sollten schon alle hin.
      Wo sollten die Thais sonst legal fahren lernen? Freiwillig gehen sie nicht, zumindest nicht die Männer.
      Also muss man sie dorthin zwingen – sonst fahren die wieder im Reisfeld und können dann nix. Man kann später mal, wenn
      alle aktuellen Fahrer in TH durch die Fahrschule gelaufen sind, langsam mit legalen begleitenden Fahren beginnen. Wie in Schweden, oder
      Schweiz. Dann haben alle Fahrschule die ihren Kindern dann das in der Fahrschule gelernte beibringen können. Aber ich kann niemanden was
      beibringen, was ich selbst nie gelernt habe, weil ich den FS gekauft habe. Ist das so schwer verständlich?

      Ein Lehrer, der nie Mathe studiert/gelernt hat, wie sollte der dann als Mathe-Lehrer arbeiten können.
      Da hapert es bei dir gewaltig….

      STIN: Meine Frau wird jeden “Gesichtsverlust” mit mir “ausdiskutieren”,
      waehrend der Ausbildung. Macht sie mit der Fahrlehrerin NICHT.

      du bist also mitgefahren? 🙂

      Nein, ich habe es am Herzen! Aber ich habe eine DashCam!

      ich hoffe nicht mit dem “wertlosen” GPS – haben in DACH schon alle. Kaum eine ohne…..

      Kannst du nicht lesen oder was! Das Chaos sollte ja schon laufen, wurde nur wegen Chaos verschoben!!

      nein, man hat ganz entspannt wohl gemerkt, das man den Zeitrahmen mit den Fahrschulen nicht schafft und hat die Schliessung der DLTs
      um ein Jahr verschoben. Ich gehe sogar davon aus, das es ein weiteres Jahr werden wird.
      Wie oft hat man schon den HighSpeed-Zug verschoben, auch ohne Chaos. Viele Reformen laufen nicht in der geplanten Zeit, aber Chaos gibt es meist nicht,
      wenn man es verlängert. Wenn nicht, könnte Chaos entstehen – daher verlängert man es ja, um Chaos zu vermeiden.

      Die DLTs und Polizei und beteiligten Ministereien muessen sich erst noch nach ISO 39001 zertifizieren lassen!

      wer sagt das? Die UN, WHO?

      Und in den fahrschulen sind 200 Angestellten, die die Fahrschueler so teuer bezahlen muessen, da koennte man 300% Beamte einstellen!

      für dich sind ab 80 EUR teuer….. ups, geht es dir echt schon so schlecht.
      Also wer keine 80 EUR hat, hat auch kein Geld für Benzin, der sollte mit Songteow fahren.

      Nichte meiner Frau hat sich gerade iPhone 7 gekauft – um die 26.000 Baht oder so. Aber fährt ohne FS.
      Da fällt einem halt nix mehr dazu ein. Dann halt ein Handy um 18.000 Baht und die Fahrschule dazu – dann passt es.
      Ich kenne im Dorf wirklich keine Jugendlichen, die nicht ein Smartphone haben, das mehr als die Fahrschule kostet.
      Sogar unser Hausmädchen hat ein ca 8000 Baht Smartphone. Aber du jammerst dann, die armen Thais…..
      Nicht alle sind so arm, wie vll in Ranong – wer wohnt denn schon dort.

      Super, wofuer braucht es dann noch Fahrschule?? Wie hoch war dann die DurchfallQuote bei der Theorie beim ersten Durchgang?

      fällt kaum mehr einer durch, wenn er es nicht kann – wechseln 1500 Baht den Besitzer und sie ist durch.
      Dann kann man den FS gleich nachhause schicken und online bestellen.

      Super, wofuer braucht es dann noch Fahrschule??

      Praxis. Nur wegen der Praxis – Theorie gehen in BKK viele auf die Uni, die bieten das auch an, aber keine Praxis.
      Theorie kann man in den Schulen anbieten, z.B. ab MO 3. Das ist alles kein Problem – aber Praxis geht halt nicht.
      Das können nur Fahrlehrer.

      STIN: Er haelt (zB) bei einem StopSchild nicht an, er faehrt bei Gelb schon los, …… .

      richtig, tun die Thais auch nicht. Haben es nie gelernt.

      DAS lernt man zunaechst in der Theorie!!

      müsste dann aber in der ersten Stunde schon kommen, kommt das später, schlafen die Thais schon 🙂
      Lies mal auf thaivisa.com – wie gut die Thais bei den 4-5 Stunden Vorträgen schlafen können. Dürfte ein
      Geschnarche sein, mein lieber Buddha….

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Blah, Blah und Totschlagphrasen, wie immer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber ist kein Problem, du zählst halt nur die Fahrer – die anderen kehrst du unter dem Teppich. Somit bleibt dein Weltbild
    intakt und alles ist in Ordnung. TH benötigt also auch keine Verkehrszeichen mehr und schon gar nicht gefährliche Leitplanken.

    WAS mache ich? Du hast echt einen Knall!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schaut man sich die Grafik unten an, wird jedem schnell klar das ganze ChaosPflichtFahrschul“Konzept“ ist ein voller Schlag ins Wasser!

    also da warte ich noch auf die Erklärung.
    Wie kann etwas ein Schlag ins Wasser sein, was noch gar nicht eingeführt ist. Bis jetzt ist nur folgendes passiert:

    Wenn du dir die angeschaut und verstanden haettest, wuerdest du nicht so bloed fragen! Die Daten sind uebrigens von der WHO!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So sehen das auch BBC, UN,WHO,CNN,Reuters, weatherchannel.com usw.

    Wie oft denn noch? 👿
    DIE beziehen sich alle nur auf die Daten aus dem Jahr 2012(WHO)!
    WARUM fragt denn von all denen nicht in TH nach den aktuellen Zahlen??????
    WARUM ??? Sie bekaemen umgehend Antwort!!!
    ABER DAS passt ja nicht in das Propaganda Konzept!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DEINE DLTs sollen sich erst einmal SELBST zertifizieren(!!!!), bevor sie andere zertifizieren:

    ist nicht unbedingt nötig.

    Und das entscheiden die STINs??!!

    Die Norm wurde von dem ISO Technischen Committee „ISO/TC 241“ erarbeitet. Sie wurde im Oktober 2012 als internationale Norm ISO 39001 veröffentlicht.
    Alle Organisationen, die zu dem Gesamtsystem Straßenverkehr beitragen, können die ISO 39001 anwenden und sich nach ihr zertifizieren lassen. Das betrifft z. B. Straßenverkehrsbehörden, Polizei, Kraftfahrzeughersteller, Straßenbaufirmen, Transportunternehmen.

    Die Organisation muss einen Prozess besitzen, der
    die Unfallzahlen, Zahlen der Getöteten und Schwerverletzten, … beobachtet, auswertet, …
    eine kontinuierliche Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit bewirkt
    Ereignisse beobachtet und auswertet, die im Zusammenhang mit der Straßenverkehrssicherheit stehen
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001

    Eure Anmassung wird langsam zum Groessenwahn!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bestehst darauf, das die das gefährliche Reisfeld-Training absoliveren und du persönlich schickst aber deine Frau und vermutlich später auch deine
    Kinder schön sicher auf die Fahrschule. Warum gönnst du das, was du deiner Frau gönnst, den Thais nicht?

    Erklär mal…..

    Wie oft denn noch!!? :Liar:
    Meine Frau ist um die 40, da ist es etwas schwerer neues aufzunehmen, zu lernen, ……
    Meine Frau wird jeden “Gesichtsverlust” mit mir “ausdiskutieren”, waehrend der Ausbildung. Macht sie mit der Fahrlehrerin NICHT.
    Ich kann dir uebrigens hier nur so gut Rede und Antwort geben, weil ich durch die staenddigen Ausreden meiner Frau geuebt bin! 5555555555555555555555555555555
    Von mir aus kann jeder in die teuren Fahrschulen gehen. Bei einer Kosten NutzenUntersuchung geht das aber NEGATIV aus.
    Was fehlt ist die Theorie, und das bei fast allen 30 Mio FuehrerscheinBesitzern.
    Das waere ja ganz einfach zu ueberpruefen. Man laesst 10 Leute durch den Pruefungsparkour und 10 eine schwere Fragenzusammenstellung (50 Fragen).
    Wuerde einer bei einer StrassenPruefung durchfallen, hat das auch nichts damit zu tun, er koenne nicht fahren. Er kennt die Theorie nicht! Er haelt (zB) bei einem StopSchild nicht an, er faehrt bei Gelb schon los, …… .
    Auch die Polizei muss sich nach ISO 39001 zertifizieren lassen. Aber allen voran natuerlich die DLTs!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH benötigt also auch keine Verkehrszeichen mehr und schon gar nicht gefährliche Leitplanken.

    :Liar: Leitplanken SCHUETZEN! Natuerlich muessen sie nach Beschaedigung umgehend gewartet werden. Sie schuetzen auch Motorradfahrer! Lediglich in den Faellen, wo ein Motorradfahrer zunaechst stuerzt und dann “liegend” in die Planken rutscht und auf einen Pfosten knallt! Deswegen baut man in Kurven einen Unterfahrschutz und vor allem(!!!!) wird ABS fuer Motorraeder verlangt. Durch ABS kommt es erst gar nicht zu Stuerzen.
    Was ich auch untersuchen lassen wuerde, ist die unwahrscheinlich hoher Position fuer den Sozius bei einigen Motorraedern.
    Meine Olle will mir oft schon bei dem Roller durch Gewichtsverlagerungen die Richtung aufzwingen. Aus solchen erhoehten Sitzen, kann das auch sehr schnell zum Sturz fuehren!

    Hier ist normales Schreiben nicht mehr moeglich! Wenn ich etwas eingebe, dauert es Sekunden bis es erscheint.
    Ansonsten hat mir wohl einer mein EmailPostfach gehackt. War damals bei WR auch schonmal! 👿
    Nur LOSER kaempfen mit unfairen Mitteln!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Blah, Blah und Totschlagphrasen, wie immer!

      Mir ist durchaus bewusst, das die Wahrheit für manche schwer zu ertragen ist.
      Aber deswegen beginnen wir nicht so zu berichten, das für einige das Weltbild nicht zusammenbricht.

      Es wird so berichtet, wie es eben in den Medien dargestellt wird. Bei manchen Dingen recherchieren wir dann ein wenig, auf Sozialmedien usw.
      Aber im grossen und ganzen übernehmen wir die Berichte aus den Medien.

      STIN: Aber ist kein Problem, du zählst halt nur die Fahrer – die anderen kehrst du unter dem Teppich. Somit bleibt dein Weltbild
      intakt und alles ist in Ordnung. TH benötigt also auch keine Verkehrszeichen mehr und schon gar nicht gefährliche Leitplanken.

      WAS mache ich? Du hast echt einen Knall!

      ja, bei ca 8000 Toten, die du hier immer wieder vorbringst – kommt das genau mit den Fahrern hin.

      Aber lies mal hier den letzten Satz, auch wenn du dann kollabierst. Versuch es ganz langsam.

      Although the numbers aren’t out yet for 2016, Vedrasco said it was on par with previous years with roughly 24,000 deaths.

      http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/calamity/2017/01/05/media-note-record-setting-slightly-deadlier-days/

      Es hat sich 2016 absolut nix geändert. Momentan erklärten das BBC, CNN, Al Jazeera, Reuters, weatherchannel.com uva.
      Nicht ein einzige Medienanstalt hat bisher deine Erklärung bestätigt, das TH seine VT halbiert hat.
      Auch nicht UN, WHO und nicht mal die Regierung selbst. Nai Amphoe, DLT hier in CM haben zwar keine Zahl genannt – aber mehrmals betont,
      das es so nicht weitergehen kann und das die VT immer mehr werden, nicht weniger.

      Daher weiss ich, das deine Zahlen niemals stimmen können. Was immer da auch gezählt wurde.

      Aktuell 5126 Tote – reiht sich genau ein, wie in den Vorjahren. Kein Ton von einer Halbierung, wie denn auch – es wurden ja keine Massnahmen
      durchgeführt.

      STIN: Schaut man sich die Grafik unten an, wird jedem schnell klar das ganze ChaosPflichtFahrschul“Konzept“ ist ein voller Schlag ins Wasser!

      also da warte ich noch auf die Erklärung.
      Wie kann etwas ein Schlag ins Wasser sein, was noch gar nicht eingeführt ist. Bis jetzt ist nur folgendes passiert:

      Wenn du dir die angeschaut und verstanden haettest, wuerdest du nicht so bloed fragen! Die Daten sind uebrigens von der WHO!

      ich warte immer noch auf meine Frage:
      Wie kann etwas chaotisch laufen, was noch gar nicht läuft…….
      Wie kann auch etwas chaotisch laufen, wenn man statt einer Option, zwei Optionen für die Thais einrichtet. 100 Personen teilen sich nun auf
      2 Fahrschulen auf – nur mal Phuket als Beispiel. Wie kann dann Chaos entstehen?

      Warum schickst du deine Frau auf eine chaotische Fahrschule?

      Das alles erklär mal genauer. Versteht hier vermutlich niemand.

      STIN: So sehen das auch BBC, UN,WHO,CNN,Reuters, weatherchannel.com usw.

      Wie oft denn noch? 👿
      DIE beziehen sich alle nur auf die Daten aus dem Jahr 2012(WHO)!

      nein, die beziehen sich nur bei den Reported Zahlen aauf 2012 – weil ab 2012 die Regierung keine Zahlen mehr lieferte.
      Ab 2012 recherchierte WHO die Zahlen selbst. Da steht dann bei den 24230 VT auch kein 2012 mehr. Nur mehr bei den reported Counts.
      WHO wird niemals in seinen Reports 4 Jahre die Zahlen von 2012 nehmen – du träumst.

      Wie schon erwähnt, es gibt die Anzahl der VT von 24.000 schon seit 2010. Jedes Jahr gleich….. – 100+ ab und auf.
      2017 wieder…..

      Lies mal den Bericht, das behauptet Vivi Vedrasco – der immerhin die Regierung Thailand berät.
      Er meinte auch, jedes Jahr um die 24.000 Tote. Also wenn es der nicht weiss, wer dann – der Wochenwitz? :-)))))))))))))))

      Link 21:
      http://www.sueddeutsche.de/panorama/thailand-taegliche-gefahr-1.2808773

      Livu Vedrasco ist von der WHO und berät die thail. Regierung wegen dem Problem der vielen Verkehrstoten.
      Er weiss sicher auch die Zahlen von 2016 schon und erklärte – es gäbe jährlich 24.000 Tote.

      Das hat er im Januar 2017 erklärt.

      Although the numbers aren’t out yet for 2016, Vedrasco said it was on par with previous years with roughly 24,000 deaths.

      diese Aussage ist also von der WHO und nun kannst du dir selbst denken, welche Zahlen die WHO für 2016 publizieren wird.
      Um die 24.300 VT – die Zahl vom weatherchannel.com ist also korrekt für 2016.

      So, nun kannst du kollabieren. 🙂

      Link 22:
      http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/calamity/2017/01/05/media-note-record-setting-slightly-deadlier-days/

      Link 23:
      https://th.linkedin.com/in/liviuvedrasco/de

    • STIN STIN sagt:

      WARUM fragt denn von all denen nicht in TH nach den aktuellen Zahlen??????

      hat doch der WHO-Mann Livu Vedrasco der in Bangkok residiert und die Regierung berät bereits erklärt:

      Es sind wieder etwa 24.000 VT für 2016. Steht doch deutlich im Link 21. Lesen wäre halt toll.
      Ich gehe davon aus, das jemand von der WHO eher die Zahlen kennt, als Kai vom Wochenwitz….. 🙂

      STIN: DEINE DLTs sollen sich erst einmal SELBST zertifizieren(!!!!), bevor sie andere zertifizieren:

      ist nicht unbedingt nötig.

      Und das entscheiden die STINs??!!

      ne, wir wissen das nur, das es nicht nötig ist. Staats-Unternehmen haben vielmals keine ISO. Meist nur
      Privat-Unternehmen.
      Staatsbetriebe arbeiten meist ja nicht allzu toll, sind marode usw. – ob die dann eine ISO-Zertifizierung schaffen, bezweifle ich.
      DLT schon gar nicht – einer der korruptesten Behörden ASEANS.

      Eure Anmassung wird langsam zum Groessenwahn!

      wenn du nicht mehr weiter weisst, holst du deutsche Regeln raus. 🙂 Lustig…..
      Wach auf, du lebst in TH.

      Meine Frau ist um die 40, da ist es etwas schwerer neues aufzunehmen, zu lernen, ……

      so ist es. Es gibt Millionen von 40j die FS machen wollen. Die tun sich dann auch bei learning by doing viel leichter.
      Klar, ein Uni-Abgänger schafft es ev. auch mit visuellen Unterricht, er kommt ja frisch von der Uni, ist das lernen gewohnt.
      Aber das ist sicher nicht die Mehrheit.

      Meine Frau wird jeden “Gesichtsverlust” mit mir “ausdiskutieren”,
      waehrend der Ausbildung. Macht sie mit der Fahrlehrerin NICHT.

      du bist also mitgefahren? 🙂

      Von mir aus kann jeder in die teuren Fahrschulen gehen. Bei einer Kosten NutzenUntersuchung geht das aber NEGATIV aus.

      nein, geht niemals negativ aus. Weil es ist ein Unterschied, ob ein DLT 100 Beamte benötigt, oder nach Schliessung der FS-Ausbildung nur mehr
      20 Beamte für die anderen Dinge. Das sind monatliche Ersparnisse von ca. 1,5 Millionen Baht pro DLT nur an Gehälter. Grob geschätzt dann bei
      100 DLTs um die 150 Millionen Baht monatlich – pro Jahr dann Milliarden Bahts.
      Dazu kommen noch die Steuereinnahmen von den Fahrschulen. Auch wieder Milliarden – der Staat halt also sicher keine negative Bilanz dadurch.
      Die hat er jetzt – bei 100/500 Baht pro FS – das ist ein grosses Verlustgeschäft für den Staat.

      Was fehlt ist die Theorie, und das bei fast allen 30 Mio FuehrerscheinBesitzern.

      nein, hab es auch erst durch die Jugend erfahren, Angestellte hat ja von uns Internet erhalten, damit sie auch zuhause arbeiten kann.
      Da hat sie Theorie gelernt. Die holen sich die Theorie also aus dem Internet. Keine Sorge…..
      Vorher konnte die nicht mal richtig starten und hatte schon den FS. Nun fährt sie absolut super. Ihr Freund kann ja auch nicht fahren, der wollte ihr
      das fahren beibringen, nun korrigiert sie ihn. Hab ihm letztens geraten, auch Fahrschule zu machen. War ihm peinlich – er könne doch fahren, meinte er.
      Kann er aber nicht – er kennt absolut keine Verkehrsregeln, fährt ohne blinken usw. – beim Einparken ist seine Freundin jetzt schon besser wie er, obwohl er schon
      Jahre fährt. Er braucht für eine Riesengrosse Lücke Minuten – die Kleine von uns fährt da recht schnell rein.

      Das sind halt Dinge, die lernt man nur in der Fahrschule. Mal sehen, irgendwann bekomme ich ihn dazu, auch Fahrschule zu machen.
      Wenn ich es nicht schaffe – zahl ich ihm die halt noch. Was interessieren mich 5000 Baht, aber er überlebt dann eher.

      Wuerde einer bei einer StrassenPruefung durchfallen, hat das auch nichts damit zu tun,
      er koenne nicht fahren. Er kennt die Theorie nicht!

      und kennt er die Theorie und kann nicht fahren, fällt er auch durch.
      D.h. beides ist wichtig, in Deutschland auch. In TH muss aber mehr auf Praxis Wert gelegt werden.
      Also Theorie auch mit learning by doing. Das geht schon, indem ich am Parcour die Theorie mit dem Fahrschüler mache.
      Ich kann dort alles, was beim DLT nur in einem wertlosen Video abgespielt wird, direkt abfahren.
      Den Rest kann ich an den Simulatoren machen, die nun in fast allen verifizierten Fahrschulen stehen, hat Toyota eingerichtet.

      Er haelt (zB) bei einem StopSchild nicht an, er faehrt bei Gelb schon los, …… .

      richtig, tun die Thais auch nicht. Haben es nie gelernt.
      Das kann man also auch sehr gut am Parcour mit dem Fahrzeug direkt machen. Dort stehen STOP-Schilder, der Fahrlehrer fährt mit und erklärt
      dem Fahrer, das man hier halten muss – dieser hält dann und weiss es sicher dann für immer. Im Video übersieht er das oder er schläft gerade,
      das kann er in der Praxis nicht. Auch nicht mit dem Smartphone mit seiner Freundin chatten. Machen fast alle Jugendlichen während des
      Videos. Nach 1 Stunden Video-Vorführungen werden die müde…..

      Ansonsten hat mir wohl einer mein EmailPostfach gehackt. War damals bei WR auch schonmal! 👿
      Nur LOSER kaempfen mit unfairen Mitteln!!

      Immigration?

  9. emi_rambus sagt:

    STIN: Siehe Bild unten!
    Was meinst du, warum man es in D anderes macht! 55555555555555555555
    Laecherlich, was du hier abziehst!

    ne, eigentlich nicht. Alle zufrieden. Kunden, Nai Amphoe, Kamnan – alle happy.
    Kommen immer gerne wieder. 🙂 So soll es sein.

    DAS sind deine KUNDEN?! Das erklaert einiges! 👿

    STIN: STIN: Was fuer eine Antwort!
    Ich schaetze 1 MrdTB (gepresst in 1.000ern) sind etwa 1m³! Ein ‘Keller’ der 2m hoch ist, sollte an die 100m³ haben.
    Habe ich dich jetzt wieder ueberfordert?

    rechne nochmals nach, stimmt so nicht so ganz.
    Mit wieviel hast du die Dicke des 1000 Bahts angegeben?
    🙂 du bist ueberfordert!

    ja, ohne Angabe der Dicke bin ich überfordert. Kaffeesatz-Lesen liegt micht nicht, raten auch nicht.
    Deine Angaben dürften aber falsch sein.
    Macht aber nix, haben noch nie gestimmt.

    :Liar: Auch du solltest in der Lage sein, die Laenge und Breite eines Geldscheines auszumessen!? Wenn man dann 1 Mio gebuendelt sieht, ist der Pack genauso breit wie hoch! Ich weiss , das ueberfoerdert dich schon wieder, aber damit weiss man dann auch die Hoehe! Und dann kann man das Volumen ausrechnen. Schon mal gehoert?? 555555555555555555555

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    STIN: aufpassen, könnte der thail. Militär-Geheimdienst beschlagnahmt haben 🙂 Blogs werden ja in TH nun verboten.

    :Liar: wer eine Lizenz hat darf weiter machen!

    emi_rambus(Quote) (Reply)

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Siehe Bild unten!
      Was meinst du, warum man es in D anderes macht! 55555555555555555555
      Laecherlich, was du hier abziehst!

      ne, eigentlich nicht. Alle zufrieden. Kunden, Nai Amphoe, Kamnan – alle happy.
      Kommen immer gerne wieder. 🙂 So soll es sein.

      DAS sind deine KUNDEN?! Das erklaert einiges!

      ne, eher Chefs…..
      Aber die sind sehr interessiert an deutschen Modellen. Haben dieses Jahr ja estmalig die Zivilstreife getestet.
      Voller Erfolg – voriges Jahr haben wir kaum einen erwischt, die sahen das Polizei-Auto und bogen dann in die Sois ab.
      D.J. fuhren wir aber hinten nach – die hatten keine Ahnung 🙂
      Sie können nicht mehr erkennen, was ist Dorfpolizei und was ist privat. Wechseln natürlich auch die Fahrzeuge.
      Einmal nimmt der sein Auto/Motorrad, dann wieder der andere. Keine Chance, die zu erkennen. 🙂
      So soll es sein – alle happy. Vor allem der Kamnan.

      Auch du solltest in der Lage sein, die Laenge und Breite eines Geldscheines auszumessen!? Wenn man dann 1 Mio gebuendelt sieht, ist der Pack genauso breit wie hoch! Ich weiss , das ueberfoerdert dich schon wieder, aber damit weiss man dann auch die Hoehe! Und dann kann man das Volumen ausrechnen. Schon mal gehoert?? 555555555555555555555

      keine Sorge, überfordert mich sicher nicht. Aber es stimmt nicht, rechne nochmals nach.
      🙂

      Also nochmals, mit was hast du die Dicke berechnet – 0,1mm oder was? Sonst kann ich das nicht überprüfen.
      Ich schätze mal 0,1 mm hat so ein Geldschein.

      STIN: aufpassen, könnte der thail. Militär-Geheimdienst beschlagnahmt haben 🙂 Blogs werden ja in TH nun verboten.

      Liar wer eine Lizenz hat darf weiter machen!

      so ist es. Wäre auch kein Problem – wir erfüllen die Voraussetzungen, Blog ist über 6 Monate alt und dann passt das schon so.
      Aber ich werde auch mit Lizenz sicher keinen Blog in TH eröffnen. Hat auch kein Farang – der TIP läuft in der Türkei, Wochenwitz in San Francisco
      usw.

      Niemals so etwas in TH, könnte ins Auge gehen. Es würde dann reichen, wenn ein Kommentator hier einen negativen Kommentar über die
      Monarchie o. dgl. abgibt, während die Admins schlafen und schon ist der Admin Geschichte.
      So passiert einer Admin von Prachathai glaub ich – haben sie dann abgeholt, weiss aber nicht – wieviel Strafe sie bekommen hat.
      Wurde dann bei Prachathai eingestellt, kein Forum mehr – oder so.

      Daher auch hier ausl. Inhaber. Soviel Zeit muss sein…

  10. emi_rambus sagt:

    STIN: Ja, die Scheuklappen habe ich vergessen! Die machen natuerlich zu den Seiten hin blind .
    Die hatten im Verkehr keine Probleme, und hinten kam immer das gleiche Entprodukt raus. 55555

    “Endprodukt” schreibt man natuerlich mit’d’ wie Duennpfiff, den hatten die Gaeule auch manchmal, aber auch Aer*che wie BrauereiGaeule! 55555

    STIN: Bei den Frauen halt auch ohne Fahrschulpflicht wie ich feststellen musste.
    Die Männer zieren sich, können ja alle besser fahren als jeder andere – aber leider nur in den Tod.

    Dummquatsch!
    Die Fahrschulen und die DLTs selbst sollensich erstmal Zertifizieren lassen!!!
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001
    https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_39001

    Das “whitePaper” sollten sie auch erstmal umsetzen:
    http://www.thairsc.com/eng/whitepaper/document/WhitePaper_EN.pdf
    Weisst du eigentlich, wo die meisten Toten weltweit im Strassenverkehr sterben?
    Dachte ich mir, dann lese dich mal ein, bevor du weiter so einen Muell verbreitest! 👿

    STIN: Was fuer eine Antwort!
    Ich schaetze 1 MrdTB (gepresst in 1.000ern) sind etwa 1m³! Ein ‘Keller’ der 2m hoch ist, sollte an die 100m³ haben.
    Habe ich dich jetzt wieder ueberfordert?

    rechne nochmals nach, stimmt so nicht so ganz.
    Mit wieviel hast du die Dicke des 1000 Bahts angegeben?

    🙂 du bist ueberfordert!

    STIN: STIN: Ergäbe auch keinen Sinn, hier Sitzplatznummern zu vergeben, da die Fragen ja in Random-System verteilt werden.
    Der Beamte hat keinerlei Möglichkeiten, die zu sortieren.

    Einmal im Monat? Da macht einer an allen PCs einen Schnelldurchlauf und weiss ob die Zusammenstellung leicht oder schwer ist.

    die Fragen sind nicht im PC. Die sind am Server im Rechenzentrum, bei uns stehen die in der City Hall. Dort ist die IT-Abteilung für alle
    Behörden, also Amphoe, DLT, Tetsaban usw.
    Jeder Beamte hat seine Berechtigungen dazu. Der IT-Chef dürfte in allen Bereichen reinkommen, also benötigt der DLT-Beamte schon mal den IT-Chef,
    wenn er hier manipulieren möchte. Weil die Software erstellt die Fragenzusammenstellung, kein Homo Sapiens.
    Also müsste der IT-Chef hier die Software manipulieren, zusammen mit anderen IT-Technikern. Das alles für 1500 Baht.

    Nein, macht keiner – die haben da andere Lösung gefunden. Beamte macht die Prüfung und fertig. Müssen keine externen Techniker
    eingeweiht werden usw. Gefahr ist kleiner.

    Siehe Bild unten!
    Was meinst du, warum man es in D anderes macht! 55555555555555555555
    Laecherlich, was du hier abziehst!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    DAS ist mir echt zu WIRR!
    👿 jetzt ist das Schwurbelbild verschwunden!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Was fuer eine Antwort!
      Ich schaetze 1 MrdTB (gepresst in 1.000ern) sind etwa 1m³! Ein ‘Keller’ der 2m hoch ist, sollte an die 100m³ haben.
      Habe ich dich jetzt wieder ueberfordert?

      rechne nochmals nach, stimmt so nicht so ganz.
      Mit wieviel hast du die Dicke des 1000 Bahts angegeben?

      🙂 du bist ueberfordert!

      ja, ohne Angabe der Dicke bin ich überfordert. Kaffeesatz-Lesen liegt micht nicht, raten auch nicht.
      Deine Angaben dürften aber falsch sein.
      Macht aber nix, haben noch nie gestimmt.

      Siehe Bild unten!
      Was meinst du, warum man es in D anderes macht! 55555555555555555555
      Laecherlich, was du hier abziehst!

      ne, eigentlich nicht. Alle zufrieden. Kunden, Nai Amphoe, Kamnan – alle happy.
      Kommen immer gerne wieder. 🙂
      So soll es sein.

      DAS ist mir echt zu WIRR! 👿 jetzt ist das Schwurbelbild verschwunden!

      aufpassen, könnte der thail. Militär-Geheimdienst beschlagnahmt haben 🙂
      Blogs werden ja in TH nun verboten.

  11. emi_rambus sagt:

    Von STIN ausgelagertes OT, das hier hingehoert!

    emi_rambus: STIN: Aktuell: 5110 Verkehrstote (ohne KH-VT) ä hochgerechnet: ca 15600 VT für 2017. Das deckt sich mit den Vorjahren und den Angaben
    der WHO, die ja seit 2012 selbst Zahlen sammelt. Bis 2012 hat die Regierung Zahlen geliefert, aber die waren damals schon gefakt.

    ….. sagt „The WeatherChannel“ 555555555555555555555555555555555555555555
    Mir ist das zu doof.
    DEINE DLTs sollen sich erst einmal SELBST zertifizieren(!!!!), bevor sie andere zertifizieren:

    Die ISO 39001 („Road Traffic Safety Management“) ist eine ISO-Norm für ein Managementsystem (ähnlich ISO 9001) für Straßenverkehrssicherheit. Die Umsetzung der Norm soll die Organisationen, welche zum System „Straßenverkehr“ beitragen, in die Lage versetzen, die Straßenverkehrssicherheit nachhaltig zu verbessern und damit die Zahl der im Straßenverkehr Getöteten und Schwerverletzten zu reduzieren.

    Die Norm wurde von dem ISO Technischen Committee „ISO/TC 241“ erarbeitet. Sie wurde im Oktober 2012 als internationale Norm ISO 39001 veröffentlicht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001

    Siehe auch :

    https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_39001

    Ansonsten einfach mal hier nachlesen:
    http://www.thairsc.com/eng/whitepaper/document/WhitePaper_EN.pdf
    DA steht von all deinen Verdrehereien und Geschwurbel NICHTS drin! Da sind ganz andere Schwerpunkte gesetzt! Ganz andere! 👿
    Schaut man sich die Grafik unten an, wird jedem schnell klar das ganze ChaosPflichtFahrschul“Konzept“ ist ein voller Schlag ins Wasser!
    Wie immer ist das auch hier nur OT und wird vorsaetzlich ausgelagert, damit keiner den MainStream verfolgen kann!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: STIN: Aktuell: 5110 Verkehrstote (ohne KH-VT) ä hochgerechnet: ca 15600 VT für 2017. Das deckt sich mit den Vorjahren und den Angaben
      der WHO, die ja seit 2012 selbst Zahlen sammelt. Bis 2012 hat die Regierung Zahlen geliefert, aber die waren damals schon gefakt.

      ….. sagt „The WeatherChannel“ 555555555555555555555555555555555555555555
      Mir ist das zu doof.

      nein, sagen eigentlich alle Medien, auch Januar 2017 noch.
      Es sind weiterhin ca 70 Tote pro Tag und wenn man die Tages-Toten ansieht, die ja ohne die KH-VT gezählt werden, so hat sich hier
      absolut nix geändert.
      So sehen das auch BBC, UN,WHO,CNN,Reuters, weatherchannel.com usw.

      Aber ist kein Problem, du zählst halt nur die Fahrer – die anderen kehrst du unter dem Teppich. Somit bleibt dein Weltbild
      intakt und alles ist in Ordnung. TH benötigt also auch keine Verkehrszeichen mehr und schon gar nicht gefährliche Leitplanken.
      Ist ja alles schon perfekt und nächstes Jahr gibt es dann gar keine Toten mehr – warum dann irgendwas machen.

      Mein lieber Buddha, was ein Dauerregen so aus einem Farang machen kann…..Wahnsinn.

      DEINE DLTs sollen sich erst einmal SELBST zertifizieren(!!!!), bevor sie andere zertifizieren:

      ist nicht unbedingt nötig.

      DA steht von all deinen Verdrehereien und Geschwurbel NICHTS drin! Da sind ganz andere Schwerpunkte gesetzt! Ganz andere!

      Schaut man sich die Grafik unten an, wird jedem schnell klar das ganze ChaosPflichtFahrschul“Konzept“ ist ein voller Schlag ins Wasser!

      also da warte ich noch auf die Erklärung.
      Wie kann etwas ein Schlag ins Wasser sein, was noch gar nicht eingeführt ist. Bis jetzt ist nur folgendes passiert:

      man hat zusätzlich zu den DLT-Ausbildungen, Fahrschulen zertifiziert, die auch die Ausbildung machen können – und das wesentlich professioneller.
      Also wo ist der Schlag ins Wasser – die Thais haben nun die Auswahl wie in jedem Land der Welt auch. Vorher hatten sie keine.

      Ich habe diesen Schlag wirklich lange gesucht, nicht gefunden. Alles läuft prima. Der Schlag ins Wasser kann ja nur dann passieren,
      wenn die DLTs einfach schliessen. Dann könnte das in Form von Staus eintreten, aber jetzt ist gerade das Gegenteil der Fall.
      Bei den DLTs nur mehr um die 50 Anwärter, kurze Wartezeiten usw. – alle finden das cool – nur du gönnst das den Thais nicht.
      Du bestehst darauf, das die das gefährliche Reisfeld-Training absoliveren und du persönlich schickst aber deine Frau und vermutlich später auch deine
      Kinder schön sicher auf die Fahrschule. Warum gönnst du das, was du deiner Frau gönnst, den Thais nicht?

      Erklär mal…..

      Ansonsten einfach mal hier nachlesen:
      http://www.thairsc.com/eng/whitepaper/document/WhitePaper_EN.pdf
      DA steht von all deinen Verdrehereien und Geschwurbel NICHTS drin! Da sind ganz andere Schwerpunkte gesetzt! Ganz andere!

      die UN hat natürlich alle Länder im Focus. Da in den meisten Ländern die Fahrausbildung ja gut läuft, es gibt in allen 9 ASEAN-Staaten
      schon lange Fahschulpflicht bzw. wenigstens Fahrschulen. Daher geht die UN weniger auf die Fahrausbildung ein, sondern auf andere
      Dinge. Ausser Indien, da haben sie auch gewarnt, das die mal die Ausbildung besser machen sollen.
      Gut möglich, das die UN das bei TH auch mal erwähnt hat, weil auf einmal kam dann die Fahrschulpflicht ins Gespräch.

      Aber ansonsten läuft alles soweit gut, keine Spur von einem Chaos, aber nicht ein bisschen. Nicht mal ein Chaötchen…….:-)

  12. emi_rambus sagt:

    STIN: Wert meiner Frau steigt…..:-)

    Willst du sie verkaufen? 555555
    STIN,
    Was ihr fuer eine Bande seit, werde ich nie verstehen!!
    Wir hatten im Dorf, von einer Brauerei ein Kaltblueter Gespann(4) , da ging es auch staendig ‘Hueh,Hott’, was hinten raus kam stank fuerchterlich, …
    Aber die haben immer in die gleiche Richtung gezogen! Bei euch ist einer verkehrt eingespannt, einer laeuft seitwaerts und einer liegt auf dem Ruecken.
    Jetzt bessert ihr schon wieder nach!

    STIN: Alles läuft korrekt…..

    Ja, die Scheuklappen habe ich vergessen! Die machen natuerlich zu den Seiten hin blind . Die hatten im Verkehr keine Probleme, und hinten kam immer das gleiche Entprodukt raus. 55555

    STIN: Wurden die auch schon an den Bestechungsgeldern beteiligt? Ist das alles Bargeld oder kaufen die Aktien/Fonds?
    Wie lange gibt es das schon?

    ja, die sind auch beteiligt, manchmal machen sie es auch alleine, wie der Staatssekretär mit den 500 Millionen Baht im Keller oder noch mehr.

    Was fuer eine Antwort!
    Ich schaetze 1 MrdTB (gepresst in 1.000ern) sind etwa 1m³! Ein ‘Keller’ der 2m hoch ist, sollte an die 100m³ haben.
    Habe ich dich jetzt wieder ueberfordert?

    STIN: Ergäbe auch keinen Sinn, hier Sitzplatznummern zu vergeben, da die Fragen ja in Random-System verteilt werden.
    Der Beamte hat keinerlei Möglichkeiten, die zu sortieren.

    Einmal im Monat? Da macht einer an allen PCs einen Schnelldurchlauf und weiss ob die Zusammenstellung leicht oder schwer ist.

    STIN: Also in CM, Rayong usw. – gibt es freie Sitzplatzwahl. Ich kann ja auf Thaivisa auch mal fragen, aber ich weiss – das auch dort
    alle freie Sitzplatzwahl haben. Vll ist das noch nicht bis Ranong durchgedrungen – viel Regen oder so.

    Viel Regen hat Vorteile, da hat es keinen Smog, wie in ChiangMai und die Schei*se wird von der Gass gespuelt!
    Das mit der freien Sitzplatzwahl ist auch kein Problem! 🙄
    Von den 20 PCs sind zwei-Drei defekt. An die restlichen kann sich jeder hinsetzen (die sind alle gleich sau-schwer). Hat dann einer gezahlt geht der als erster rein und sitzt an einem “kaputten” PC. 5555555555555555555555555555555

    Es geht nur, wenn alle Fragen gewichtet werden (1-5, wie zB in D) und die Zusammenstellungen dann im Gesamtwert gleich hoch sind. Das Random-System darf dann NUR die Fragenzusammenstellungen verteilen!

    STIN: Da soll noch einer sagen, ich wäre kein Deutschland-Fan.

    Ja, dann mach mal, DAS ist naemlich so in D, um Betrug zu verhindern, aber ihr muellt das in TH nur zu!!!

    STIN: STIN: Momentan haben die 5 eigene Fahrschulen.

    Und ansonsten nur Einweisungsschulen der Fahrzeughersteller! 55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Was fuer eine Schwurbelei!

    nein, die meine ich nicht. Wir diskutieren über Fahrschulen. Aber es gibt wohl einige Einweisungs-Schulen der Japse, die nun auf
    Fahrschule umstellen und die Verifizierung beantragt haben. Toyota wohl auch.
    Honda hier auch – die bieten nun 1000 Baht Motorrad-Schulung an.

    :Liar:
    Was hat denn diese “1000Baht Motorradschulung” mit FuehrerscheinAusbildung zu tun?
    Auch die Einrichtungen der Hersteller , die fuer NIX Einweisungsfahrten machen, sind KEINE Fahrschulen.Also Butter bei die Fisch, wie einer von Euch gelegentlich sagt, seit dem Hanseat untergetaucht ist (Upps?!?)
    Wieviel “Fahrschulen” gibt es!
    5 DLT-Fahrschulen
    100 DLT-Fahrschulen geplant (??)
    xy PrivatFS
    .. ……………………….
    Also jetzt Fakten und nicht eure sonstigen Propeller-Zahlen!!

    Wie laeuft das denn bei den vorhandenen DLT-Fahrschulen? WAS kostet den da die einmalige Ausbildung und Pruefung? Duerfen die den Parkour benutzen?? kostenlos? Die PC-Raeume???
    Wenn jetzt keiner in die teure Fahrschule will, …… dann gibt es bei der alten DLT ein Rueckstau oder wie?!
    Sodom und Gomorra (oder wie man das schreibt?)!!

    STIN: Euer DLT druckt ja auch die FS noch falsch.

    Den Beweis bist du immer noch schuldig und den Fuehrerschein von Bukeo auch!!!

    STIN: Ich bin geplaettet. WER “verwaltet” die denn? Fuer was macht man denn
    ueberhaupt einen Haushaltsplan? Buchhaltung? Ist doch alles nur Quatsch!

    macht man einen?

    Sicher bin ich da wirklich nicht!!

    STIN: Ich glaube das alles nicht!
    Ruecklagen! Andere nehmen Kredite auf! ….. Wahnsinn!!!

    ja, so ticken die Thais. Alles Wahnsninn…..

    Jetzt verallgemeinerst du wieder!

    STIN: Da soll noch einer sagen, ich wäre kein Deutschland-Fan. Verbreite hier alles was nur möglich ist, vom „Made in Germany“ 🙂 Nun sogar Führerschein-Modelle. 🙂

    Die unterschlaegst den Thais nur einiges, weil es nicht in euren Kram passt. So zB den Fuehrerschein A1 (ab 16[15], bis 125ccm,11KW). Wenn das “die Thais” mal kapieren, ….

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wert meiner Frau steigt…..:-)

      Willst du sie verkaufen? 555555

      das verkauft sich eigentlich dann von selbst. Steigt jemand im Ansehen, wird sei Ruf exzellent und dadurch haben Kunden dann
      mehr Vertrauen und buchen uns, sei es für Verteidigung, um jemand bei einer Mahnklage/Scheidung usw. zu helfen usw.

      Was ihr fuer eine Bande seit, werde ich nie verstehen!!

      nein, mit Bandentätigkeiten usw. haben wir nix zu tun. Bin ja kein Jugendlicher mehr, der sich in einer
      Gang rumschlägt.

      STIN: Alles läuft korrekt…..

      Ja, die Scheuklappen habe ich vergessen! Die machen natuerlich zu den Seiten hin blind .
      Die hatten im Verkehr keine Probleme, und hinten kam immer das gleiche Entprodukt raus. 55555

      nein, läuft in der Tat korrekt. Einige Frauen haben hier schon Termine für die Fahrschule. Andere werden es wohl auch machen.
      Also alles in Ordnung – unsere Empfehlungen kommen gut an. Die Fahrschule absolviert haben, berichten eigentlich nur positiv
      darüber, das ergibt natürlich wieder Mundpropaganda und so läuft das dann hoffentlich landesweit. In Rayong läuft es ähnlich und
      in den Touristengebieten wie Phuket sowieso – weil dort die meisten Mia-Farangs schon zur Fahrschule gehen. Die erzählen es dann wieder
      ihrer Familie usw. – es geht alles seinen Weg. Bei den Frauen halt auch ohne Fahrschulpflicht wie ich feststellen musste.
      Die Männer zieren sich, können ja alle besser fahren als jeder andere – aber leider nur in den Tod.

      Was fuer eine Antwort!
      Ich schaetze 1 MrdTB (gepresst in 1.000ern) sind etwa 1m³! Ein ‘Keller’ der 2m hoch ist, sollte an die 100m³ haben.
      Habe ich dich jetzt wieder ueberfordert?

      rechne nochmals nach, stimmt so nicht so ganz.
      Mit wieviel hast du die Dicke des 1000 Bahts angegeben?

      STIN: Ergäbe auch keinen Sinn, hier Sitzplatznummern zu vergeben, da die Fragen ja in Random-System verteilt werden.
      Der Beamte hat keinerlei Möglichkeiten, die zu sortieren.

      Einmal im Monat? Da macht einer an allen PCs einen Schnelldurchlauf und weiss ob die Zusammenstellung leicht oder schwer ist.

      die Fragen sind nicht im PC. Die sind am Server im Rechenzentrum, bei uns stehen die in der City Hall. Dort ist die IT-Abteilung für alle
      Behörden, also Amphoe, DLT, Tetsaban usw.
      Jeder Beamte hat seine Berechtigungen dazu. Der IT-Chef dürfte in allen Bereichen reinkommen, also benötigt der DLT-Beamte schon mal den IT-Chef,
      wenn er hier manipulieren möchte. Weil die Software erstellt die Fragenzusammenstellung, kein Homo Sapiens.
      Also müsste der IT-Chef hier die Software manipulieren, zusammen mit anderen IT-Technikern. Das alles für 1500 Baht.

      Nein, macht keiner – die haben da andere Lösung gefunden. Beamte macht die Prüfung und fertig. Müssen keine externen Techniker
      eingeweiht werden usw. Gefahr ist kleiner.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Also in CM, Rayong usw. – gibt es freie Sitzplatzwahl. Ich kann ja auf Thaivisa auch mal fragen, aber ich weiss – das auch dort
      alle freie Sitzplatzwahl haben. Vll ist das noch nicht bis Ranong durchgedrungen – viel Regen oder so.

      Viel Regen hat Vorteile, da hat es keinen Smog, wie in ChiangMai und die Schei*se wird von der Gass gespuelt!

      das wäre schon richtig, wenn es nicht fast das ganze Jahr regnen würde. Schlägt auf die Psyche. Dann besser 6-8 Wochen Smog und in der Zeit
      macht man halt seine Reisen – die man sowieso machen würde. Aber ich kann ja schlecht 10 Monate verreisen 🙂

      Aber wie du schon mal erwähntest – wenn in TH die Luft allgemein verseucht ist, weil Abfackeln tun sie im Süden genauso, dann müsste
      das Regenwasser in Ranong recht giftig runterkommen. Da wird also dann zwar einiges weggespült, aber Gift bleibt dann liegen.
      Müsste man mal den PH-Wert vom Regen messen, dürfte sicher eine Überraschung werden.

      Es geht nur, wenn alle Fragen gewichtet werden (1-5, wie zB in D)
      und die Zusammenstellungen dann im Gesamtwert gleich hoch sind. Das Random-System darf dann NUR die Fragenzusammenstellungen verteilen!

      nein, macht man in TH nicht. In vielen anderen Ländern wohl auch nicht. Könnte man aber einführen.
      Mal sehen….. beim nächsten Meeting mal vorbringen. Ich warte erstmal das Ergebnis unseres letzten Meetings ab.
      Vll tut sich da was.

      Was hat denn diese “1000Baht Motorradschulung” mit FuehrerscheinAusbildung zu tun?

      die machen Vorbereitungslehrgänge für die Motorrad-FS-Prüfung. Ich weiss nicht, ob sie schon selbst prüfen dürfen.
      Aber wenn nicht, dann kommt das demnächst.

      Auch die Einrichtungen der Hersteller , die fuer NIX Einweisungsfahrten machen, sind KEINE Fahrschulen.

      nein, diese Hersteller-Einweisungsfahrten haben damit nix zu tun. Von denen spricht keiner.
      Nur eben, das viele – die vorher nur Einweisungsfahrten, Übrungsfahrten, Testfahrten usw. angeboten haben, nun
      umbauen und jetzt auch Fahrkurse für FS anbieten. Toyota hat das gemacht, andere wohl auch schon.
      Honda Doi Saket macht nun alles – Einweisungsfahrten aber nicht. Aber die lehren auch Moto-Cross-Fahren usw.
      Grösstes Schulungs-Center von SEA.

      Wieviel “Fahrschulen” gibt es!

      momentan zwischen 350 und 400, die verifziert sind. Andere natürlich mehr.

      100 DLT-Fahrschulen geplant (??)

      keine Ahnung ob die weitere planen. Wenn die die Schulung so machen, wie die Privaten, dann ist es schon mal besser als
      vorher. Also wenn sie auch mit dem Fahrschüler in den Strassenverkehr fahren – aber sollte normalerweise nicht sein.
      Es sollte Privatisiert werden und dann streng vom DLT kontrolliert.
      Möglichweise erstellt aber DLT nun 100e eigene Fahrschulen und verkaufen oder vermieten die dann an Interessenten.
      Das wäre auch eine Möglichkeit – so puschen sie dann die Anzahl schneller hoch. Aber das erfahr ich noch.
      Das wäre dann in der Tat ein staatliches Franchising.

      Damit wäre ich einverstanden, weil dann ein StartUp-Interessent keine 10 Millionen haben muss. Der zahlt dann Miete und
      macht sein Ding. Hat schon alles fertig eingerichtet usw. – inkl. Simulatoren, die die Japse beisteuern.

      Also jetzt Fakten und nicht eure sonstigen Propeller-Zahlen!!

      Um Fakten zu liefern, müssten wir Akteneinsicht haben. Wir können nur anhand von Meldungen, Twitter-Infos, Regierungserklärungen,
      Erfahrungen von Fahrschülern, Insider-Infos usw. berichten. Fakten hat niemand, lediglich DLT und Regierungsbeamte.

      Wie laeuft das denn bei den vorhandenen DLT-Fahrschulen? WAS kostet den da die einmalige
      Ausbildung und Pruefung? Duerfen die den Parkour benutzen?? kostenlos? Die PC-Raeume???

      ich kenne noch keine DLT-Fahrschule. Berichte ich dann, wenn ich eine gefunden habe.

      Wenn jetzt keiner in die teure Fahrschule will, …… dann gibt es bei der alten DLT ein Rueckstau oder wie?!

      nein, teilt sich gut auf. Frauen gehen vermehrt zur Fahrschule, andere zum DLT.
      Du meinst also, 3000-5000 Baht – also rund 80-140 EUR sind zuviel für eine Fahrschule.
      Komisch, das die Thais weniger knausrig denken, als du.

      Man muss sich einfach die Frage stellen – ist einem das eigene Leben 80-140 EUR wert, oder geh ich lieber
      am Wochenende aus und verblase die gleiche Kohle in einer teuren Disco.

      STIN: Euer DLT druckt ja auch die FS noch falsch.

      Den Beweis bist du immer noch schuldig und den Fuehrerschein von Bukeo auch!!!

      nein, schon eingestellt. Guck mal nach.

      STIN: Da soll noch einer sagen, ich wäre kein Deutschland-Fan. Verbreite hier alles was nur möglich ist, vom „Made in Germany“ 🙂 Nun sogar Führerschein-Modelle. 🙂

      Die unterschlaegst den Thais nur einiges, weil es nicht in euren Kram passt.
      So zB den Fuehrerschein A1 (ab 16[15], bis 125ccm,11KW). Wenn das “die Thais” mal kapieren, ….

      A1 ist eigentlich schon ähnlich dem aktuellen FS in TH.
      Das gibt es schon – lt. Gesetz eigentlich bis 90 ccm. Ausserdem hat so gut wie niemand von den 15j eine
      1000er Kawa, die 250 läuft. Aber es sollte auch hier das Gesetz klar und deutlich gemacht werden, sodass ein 15j
      auch keine 250 km/h schnelle Maschine fahren darf. Momentan kann er es nur nicht, weil er keine hat.

      Also wichtiger als der A1, der in TH schon freiwillig läuft, ist der AM. Den gibt es noch nicht und der würde viele
      Leben retten, weil sich die Macho-Jugendlichen dann nicht mit 150 km/h brüsten können und in den Tod fahren.

  13. emi_rambus sagt:

    Alles nur Luegerei:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Laeuft doch sicher auch ueber Franchise!

    bisher noch nicht. Sind alles Einzel-Unternehmen oder sie gehören dem DLT selbst.

    Kann mir schon denken, aus welcher Ecke der FranchiseGeber kommt!

    DLT – die haben eine Fahrschulkette aufgemacht. Halte ich für absolut falsch.

    DAS ist aber jetzt auch wieder neu!

    ne, hat ich schon erwähnt – aber bei deinem Kurzzeit-Gedächtnis hast du das wohl schon vergessen.
    Die haben bis jetzt 5 DLT-Fahrschulen gegründet – bin dagegen. Dann geht das gleiche korrupte Spiel wieder weiter.

    :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Behoerde selbst privatisiert sich?? Wo ist denn da der Beschluss des Parlaments?

    ja, Behörden privatisieren sich meist selbst – aber in diesem Fall ein grosser Fehler.
    Beschluss benötigen die nicht, es gibt kein Parlament in TH, das wird per Dekret vom Verkehrsminister an die DLT
    angeordnet. Minister-Erlass nennt sich das bei uns in D.

    Wahnsinn!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo kommt denn da das Startkapital her?

    Rücklagen DLT nehm ich mal an, oder aus dem Budget des Verkehrsministerium.

    Bei einer Fahrschul”Kette” braucht es da aber mehrmals “10Mio TB”.

    so ist es. 5 DLT Fahrschulen, ca. 50 Millionen Baht.

    Und das ist DEINE “Fahrschul-Reform”, die so gut laeuft?!
    :Distort:
    Welches Ministerium hat eigentlich keine “Ruecklagen”! Ein Staat in der BananenRepublik! Ich glaub das nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und die kontrollieren sich dann selbst? Vergeben sich selbst die Lizenzen, fuehren selbst die Pruefungen durch, ….

    naja, eigentlich machen sie das nun ja auch und das schon Jahrzehnte.
    Die machen sogar die Prüfungen fertig, kostet dann 1000-1500 extra. Also nix neues. Alles wertlos….
    Die verwässern mit ihren eigenen Fahrschulen dann die eigentlich gute Reform. Schade, wenn sie das weitermachen sollten.

    Wie lange weisst du das schon? DAS ist STIN! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist heute der erste April? Und vom Gewinn kaufen die dann UBoote?!

    ne, die bauen dann die Keller der Staatssekretäre aus.

    Wurden die auch schon an den Bestechungsgeldern beteiligt? Ist das alles Bargeld oder kaufen die Aktien/Fonds?
    Wie lange gibt es das schon?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deswegen auch soll verhindert werden, die Betrugsmoeglichkeit aufzudecken?!?!
    Es gibt also keine freie Sitzwahl bei der Pruefung??
    Wieviel “Fahrschulen” sind das denn???

    doch, es gibt schon lange freie Sitzplatzwahl bei Prüfungen – schon seit Einführung der PC-Prüfungen.

    NEIN! Meine Frau musste sich immer an bestimmte vorgegebene Plaetze setzen!
    Genau damit wurde betrogen und du/ihr habt das zugemuellt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Momentan haben die 5 eigene Fahrschulen.

    Und ansonsten nur Einweisungsschulen der Fahrzeughersteller! 55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Was fuer eine Schwurbelei!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sieht fast so aus, als ob keine Investoren mehr Fahrschulen eröffnen, weil sie der Regierung nicht vertrauen, einmal
    Hüh, einmal hott usw.
    Ich wäre auch sehr vorsichtig, wenn ich 10 Millionen investieren möchte. Wenn ich die investiere, baue eine Fahrschule und
    dann machen die bei der Fahrschulpflicht einen Rückzieher – hab ich mein Geld verloren.
    Daher machen die vermutlich nun eigene Fahrschulen auf, damit sie den Zeitplan einigermassen einhalten können.

    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DLT kann von der Logistik her, 500 Fahrschulen in Kürze eröffnen. Das wäre für die kein grosses Problem.
    Auch nicht finanziell – verkauft man halt weiter Reserven, Gold ist auch noch da…..

    Die haben “Ruecklagen” in Hoehe von 5 MrdTB??????
    Ich bin geplaettet. WER “verwaltet” die denn? Fuer was macht man denn ueberhaupt einen Haushaltsplan? Buchhaltung? Ist doch alles nur Quatsch!
    und die Armen bekommen 400TB Kindergeld und die Thais sterben aus!
    :Tears: :Cry: :Cry-Out:
    Was machen denn die anderen Ministerien so? Tiger-Zoos eroeffnen? Hotels, Restaurants, Heisse Quellen, Wasserfaelle….. , Kasinos, Bordelle, ….
    Ich glaube das alles nicht!
    Ruecklagen! Andere nehmen Kredite auf! ….. Wahnsinn!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber ist der falsche Weg. Dann lieber step by step DLT schliessen. Dort wo genug Fahrschulen sind, Licht aus beim DLT.
    In anderen Gebieten halt dann solange zweigleisig fahren, bis es auch dort genug Fahrschulen gibt.

    Ich würde hier auch deutsches System einführen. Förderung für StartUps, Ausbildungs-Gutscheine für Fahrlehrer-Anwärter usw.
    Wird in D momentan gemacht und man hört nix davon, das es schlecht läuft.

    An deiner Stelle solltest du dich einfach nur mal bedeckt halten!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wo kommt denn da das Startkapital her?

      Rücklagen DLT nehm ich mal an, oder aus dem Budget des Verkehrsministerium.

      Bei einer Fahrschul”Kette” braucht es da aber mehrmals “10Mio TB”.

      so ist es. 5 DLT Fahrschulen, ca. 50 Millionen Baht.

      Und das ist DEINE “Fahrschul-Reform”, die so gut laeuft?!

      ja, läuft korrekt. Mit der Verlängerung auf 2019 nun auch keine Gefahr für einen Stau Ende 2018.
      Kluge Entscheidung – haben sich die Japse geraten. Alles läuft korrekt…..

      STIN: Und die kontrollieren sich dann selbst? Vergeben sich selbst die Lizenzen, fuehren selbst die Pruefungen durch, ….

      naja, eigentlich machen sie das nun ja auch und das schon Jahrzehnte.
      Die machen sogar die Prüfungen fertig, kostet dann 1000-1500 extra. Also nix neues. Alles wertlos….
      Die verwässern mit ihren eigenen Fahrschulen dann die eigentlich gute Reform. Schade, wenn sie das weitermachen sollten.

      Wie lange weisst du das schon? DAS ist STIN!

      schon eine Weile…

      STIN: Ist heute der erste April? Und vom Gewinn kaufen die dann UBoote?!

      ne, die bauen dann die Keller der Staatssekretäre aus.

      Wurden die auch schon an den Bestechungsgeldern beteiligt? Ist das alles Bargeld oder kaufen die Aktien/Fonds?
      Wie lange gibt es das schon?

      ja, die sind auch beteiligt, manchmal machen sie es auch alleine, wie der Staatssekretär mit den 500 Millionen Baht im Keller oder noch mehr.

      STIN: Deswegen auch soll verhindert werden, die Betrugsmoeglichkeit aufzudecken?!?!
      Es gibt also keine freie Sitzwahl bei der Pruefung??
      Wieviel “Fahrschulen” sind das denn???

      doch, es gibt schon lange freie Sitzplatzwahl bei Prüfungen – schon seit Einführung der PC-Prüfungen.

      NEIN! Meine Frau musste sich immer an bestimmte vorgegebene Plaetze setzen!
      Genau damit wurde betrogen und du/ihr habt das zugemuellt!

      ja, vll bei euch. Euer DLT druckt ja auch die FS noch falsch.
      Aber ich habe nachgefragt in vielen Teilen Thailands. Nein, freie Sitzplatzwahl bei Prüfungen mit PC.
      Ergäbe auch keinen Sinn, hier Sitzplatznummern zu vergeben, da die Fragen ja in Random-System verteilt werden.
      Der Beamte hat keinerlei Möglichkeiten, die zu sortieren.

      Also in CM, Rayong usw. – gibt es freie Sitzplatzwahl. Ich kann ja auf Thaivisa auch mal fragen, aber ich weiss – das auch dort
      alle freie Sitzplatzwahl haben. Vll ist das noch nicht bis Ranong durchgedrungen – viel Regen oder so.

      STIN: Momentan haben die 5 eigene Fahrschulen.

      Und ansonsten nur Einweisungsschulen der Fahrzeughersteller! 55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
      Was fuer eine Schwurbelei!

      nein, die meine ich nicht. Wir diskutieren über Fahrschulen. Aber es gibt wohl einige Einweisungs-Schulen der Japse, die nun auf
      Fahrschule umstellen und die Verifizierung beantragt haben. Toyota wohl auch.
      Honda hier auch – die bieten nun 1000 Baht Motorrad-Schulung an.

      Ich bin geplaettet. WER “verwaltet” die denn? Fuer was macht man denn
      ueberhaupt einen Haushaltsplan? Buchhaltung? Ist doch alles nur Quatsch!

      macht man einen? Vielleicht, mit § 44 oder? 🙂

      Ich glaube das alles nicht!
      Ruecklagen! Andere nehmen Kredite auf! ….. Wahnsinn!!!

      ja, so ticken die Thais. Alles Wahnsninn…..

      STIN: Aber ist der falsche Weg. Dann lieber step by step DLT schliessen. Dort wo genug Fahrschulen sind, Licht aus beim DLT.
      In anderen Gebieten halt dann solange zweigleisig fahren, bis es auch dort genug Fahrschulen gibt.

      Ich würde hier auch deutsches System einführen. Förderung für StartUps, Ausbildungs-Gutscheine für Fahrlehrer-Anwärter usw.
      Wird in D momentan gemacht und man hört nix davon, das es schlecht läuft.

      An deiner Stelle solltest du dich einfach nur mal bedeckt halten!!

      ne, werd ich nicht tun. Gestern beim Meeting, sehr interessante Einblicke. Da wird einiges noch auf die Thais zukommen.
      Weiss aber nicht, ob wieder mit dem Hüh und Hott System. Waren mit meinen Vorschlägen auch sehr begeistert. Wert meiner Frau steigt…..:-)

      Geht jetzt zum Gouverneur nach Chiang Mai. Danach hoffentlich nach Bangkok.
      Da soll noch einer sagen, ich wäre kein Deutschland-Fan. Verbreite hier alles was nur möglich ist, vom “Made in Germany” 🙂
      Nun sogar Führerschein-Modelle. 🙂

  14. emi_rambus sagt:

    STIN: Bei uns im Dorf borgt keiner sein Fahrzeug für fahren lernen. Wäre versicherungstechnisch auch nicht möglich, weil die meisten
    Kredite auf die Autos laufen haben und das fahren ohne FS gegen die Verträge verstösst.

    Solange du den §57 nicht aufhebst, sehe ich kein Problem da drin!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bist du auch da dagegen, dann müsstest du hier erklären, was du gegen intern. Standards hast.

    Es braucht KURZFRISTIG eine theoretische Ausbildung fuer alle 30 Mio FS-Inhaber. Wie habe ich schon mehrmals dargestellt.
    Fahren koennen sie!!

    STIN: Absicht ist es nur 250.000Fahrschueler (von 1.200.000Anwaertern) durchzuschleussen, wodurch in 10 Jahren 10 Mio keinen FS machen konnten.

    das war mal, nun hat man das etwas korrigiert und die Schliessung der DLT verlängert bzw. step by step.
    Also deine Sorge ist nun unbegründet. Es wird keinen Stau geben, weil es nun 2 Institutionen gibt, die FS-Schulungen/Prüfungen machen können.
    Sie werden es aber trotzdem so schwer machen, das nicht jeder die Prüfung schafft – soll ja auch nicht sein.

    Also passt alles, so wie es momentan läuft. DLT Schliessung erst, wenn in der Provinz genug Fahrschulen gibt und es bei einer
    Schliessung der DLT keine Staus gibt. Was hast du da wieder auszusetzen. Nun hat TH eine Alternative für jene eröffnet, die auch illegal
    keine Möglichkeit hatten, fahren zu lernen, weil kein Auto oder keiner da war, der es lehren konnte.

    DAS kann man so stehen lassen.
    Den Rest dann 2030! 555555555

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Bei uns im Dorf borgt keiner sein Fahrzeug für fahren lernen. Wäre versicherungstechnisch auch nicht möglich, weil die meisten
      Kredite auf die Autos laufen haben und das fahren ohne FS gegen die Verträge verstösst.

      Solange du den §57 nicht aufhebst, sehe ich kein Problem da drin!

      ne, heben wir nicht auf, die Todesstrafe in Hessen auch nicht. Besteht weiter 🙂

      STIN: Bist du auch da dagegen, dann müsstest du hier erklären, was du gegen intern. Standards hast.

      Es braucht KURZFRISTIG eine theoretische Ausbildung fuer alle 30 Mio FS-Inhaber. Wie habe ich schon mehrmals dargestellt.
      Fahren koennen sie!!

      da bist du weltweit wohl der einzige, der meint: Thais können fahren. Ich habe in den 32 Jahren, die ich durch TH gefahren bin, keinen gesehen – der
      fahren konnte. Mit Theorie kann man auch nicht fahren, man weiss nur einiges – kann es aber nicht anwenden. Wie unser Uni-Abgänger damals, dem ich
      die Probezeit nicht verlängert habe.
      Der wusste alles – scheiterte am Server in der Praxis. Ein bisschen was ausser der Reihe und seine Weisheit war zu Ende, hatte er nicht gelernt.

      Hör mir auf mit Theoretiker – wertlos.

  15. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Wie immer, das uebliche Blah Blah, siehe unten/oben!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Manchmal kann ich dir echt nicht folgen, absolut wirr.

    Nun ja, du bist wie meine Frau! Wenn die glaubt etwas verstanden zu haben, hoert und sieht die nix mehr, …….
    DESWEGEN habe ich sie auch zu dieser Fahrlehrerin geschickt!!

    genau und so machen es auch alle Farangs, die eine Thai-Frau oder Freundin haben. Die schicken ihre Frauen auch in die Fahrschule.
    Sind danach auch tw. sehr begeistert und loben diese Fahrschulen. Hier gehen die Jugendlichen schon freiwillig selbst.
    Viel Mundpropaganda, meine Angestellte erzählt auch weiter, andere gehen danach auch wieder auf die Fahrschule.
    So soll es sein – irgendwann hat dann die Mehrheit der Thais Fahrschule und kann fahren. Aber nicht mit dem mittelalterlichen
    Reisfeld-Training. Das ist vorbei…. buddha sei dank.

    Erst dann werden die Zahlen der VT sinken, vorher sinken sie nur durch Mauscheleien der Regierung. WHO lässt sich da
    aber nicht beeindrucken, die zählen in der Realität weiter.

    Dann ueberall OT verteilen und behaupten , “wurde schon widerlegt” . Findet nur keiner wieder.
    Die Verkehrstoten sind schon runtergegangen!!! OHNE Fahrschule!!!
    http://rvpreport.rvpeservice.com/viewrsc.aspx?report=0685&session=16
    8.500+WHO-zuschlag ==> etwa 11.000Verkehrstote.
    DAS wird aber von der bezahlten Luegen”Presse” geleugnet und zugemuellt, damit der Erfolg fuer das Chaos-Pflicht”Konzept” genutzt werden kann.
    Absolut billig, waere aber wirkungsvoll.
    Meine Frau ist vor 3 Jahren das ersteMal in eine “Fahrschule”, da gab es dieses Graeben aufreissende “Konzept” noch nicht.
    Absicht ist es nur 250.000Fahrschueler (von >1.200.000Anwaertern) durchzuschleussen, wodurch in 10 Jahren > 10 Mio keinen FS machen konnten.
    Klare Menschenrechtsverletzung!
    Die Frauen der Farangs sind schon immer in die “Fahrschulen” und sonstige hoffnungslose Faelle auch. 30+jaehrige mit meist geringer Schulbildung tun sich schon schwer! Aber15jaehrige, die9Jahre Schulausbildung hatten und Fahrrad fahren koennen, sind ganz was anderes. Im Allgemeinen Jungs nochmal etwas besser in der Praxis, die Maedchen dafuer besser in der Theorie.
    Ueber eine praktische FahrschulPflicht fuer >30jaehrige Anfaenger, koennte man reden.
    Ansonsten muessen KURZFRISTIG alle 30 mio Fueherscheinbesitzer theoretisch “aufgefrischt” werden und das muss bei der naechsten Verlaengerung oder spaetestens in Zwei Jahren mit einem (20 Fragen-)Test belegt werden.
    DAS waere im Sinne der Sache!
    Alles andere ist Kontraproduktiv und dient nur der Bereicherung der Privatwirtschaft! =heiligesKalb in TH! 👿
    Naja, ud die Luegenpresse muss auch noch von etwas leben.
    Wuerden wirklich nur geeignete Fahrlehrer eingesetzt, werden nicht mal 100.000FS/a moeglich.
    Jugendliche der Reichen(95% Maedchen) gehen selbst in die Fahrschule, weil sie sich bei der Pruefung nicht plamieren wollen!
    Weil man keinen Schein mehr kaufen kann. Super Erfolg!!
    Nur dann kommt jetzt die “Fuehrerschein-Versicherung” und da geht es wieder von Neuem los!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Absicht ist es nur 250.000Fahrschueler (von >1.200.000Anwaertern) durchzuschleussen, wodurch in 10 Jahren > 10 Mio keinen FS machen konnten.

      das war mal, nun hat man das etwas korrigiert und die Schliessung der DLT verlängert bzw. step by step.
      Also deine Sorge ist nun unbegründet. Es wird keinen Stau geben, weil es nun 2 Institutionen gibt, die FS-Schulungen/Prüfungen machen können.
      Sie werden es aber trotzdem so schwer machen, das nicht jeder die Prüfung schafft – soll ja auch nicht sein.

      Also passt alles, so wie es momentan läuft. DLT Schliessung erst, wenn in der Provinz genug Fahrschulen gibt und es bei einer
      Schliessung der DLT keine Staus gibt. Was hast du da wieder auszusetzen. Nun hat TH eine Alternative für jene eröffnet, die auch illegal
      keine Möglichkeit hatten, fahren zu lernen, weil kein Auto oder keiner da war, der es lehren konnte.
      Bei uns im Dorf borgt keiner sein Fahrzeug für fahren lernen. Wäre versicherungstechnisch auch nicht möglich, weil die meisten
      Kredite auf die Autos laufen haben und das fahren ohne FS gegen die Verträge verstösst.

      Die Frauen der Farangs sind schon immer in die “Fahrschulen” und sonstige hoffnungslose Faelle auch.

      nein, nicht immer – die haben auch gekauft.
      Erst seit es Fahrschulen gibt, gehen die vermehrt in die Fahrschule. Aber die Mädchen vom Dorf hier auch. Immer mehr…..
      Eine nun wieder, die hat schon jahrelang FS, ist aber sehr unsicher beim fahren, traut sich nicht in die Stadt, nicht mal zum Amphoe.
      Die geht nun auch zur Fahrschule, hat meine Frau empfohlen. Macht nun die Fahrschule, Prüfung braucht sie ja nicht, sie hat schon FS.

      Das hoffe ich auch, das viele Frauen und auch Männer nun zur Fahrschule gehen, um sicheres Fahren zu lernen. Hier traut sich so gut wie keine
      Frau, so ab 40 – nach CM fahren, weil sie Angst hat, nicht sicher ist und keinerlei Vorschriften kennt. Die gehen hier alle
      ins Nachbar-Amphoe zu Honda, die lehren das dann denen erst im grossen Parcour, danach wird im Strassenverkehr gefahren. Ich denke auch in
      Gruppen, sah letztens eine Gruppe fahren, ein Fahrlehrer vorne und einer am Schluss – in der Mitte dann 5 Fahrschüler.
      So soll es sein – Pflicht ist gar nicht nötig. Einfach die Prüfung nach intern. Standards machen, dann gehen alle freiwillig in die Fahrschule,
      wie in der Schweiz u.a. auch. – weil dann ohne Fahrausbildung keiner durchkommt.

      Ueber eine praktische FahrschulPflicht fuer >30jaehrige Anfaenger, koennte man reden.

      man könnte sogar über eine Nichteinführung der Fahrschulpflicht reden. Dann müsste aber garantiert werden, das die Prüfung, sowohl
      Theorie und Praxis nach intern. Standard erfolgt, also etwa nach deutschen System.
      Wieviel Thais denkst du, würden bei der deutschen Fahrprüfung durchkommen? Ich schätze so um die 2-5%. Mehr nicht.
      Dann würde sich eine Fahrschulpflicht erübrigen.

      Bist du auch da dagegen, dann müsstest du hier erklären, was du gegen intern. Standards hast.

      Ansonsten muessen KURZFRISTIG alle 30 mio Fueherscheinbesitzer theoretisch “aufgefrischt” werden

      die müssten komplett neu aufgesetzt werden, weil von den 30 Millionen haben 20 Millionen nie ein DLT von innen gesehen.
      Der FS wurde nachhause geliefert. Bei uns etwa 90% im Dorf, wird woanders nicht anders abgelaufen sein.

      Alles andere ist Kontraproduktiv und dient nur der Bereicherung der Privatwirtschaft! =heiligesKalb in TH!

      Bereicherung der Privatwirtschaft in diesem Fall bedeutet:

      1. Steuer-Mehreinnahmen in Milliardenhöhe, wenn mal 1000e Fahrschulen aufgebaut sind
      2. Entlastung der DLTs und wieder Milliarden an Einsparungen
      3. Professionellere Ausbildung, weniger Unfälle – wieder Milliarden von Einsparungen
      usw.

      Für alle eine win/win Situation.

      Naja, ud die Luegenpresse muss auch noch von etwas leben.

      natürlich, von Luft lebt keiner. Bildzeitung muss auch Personal bezahlen, Steuern usw.

      Wuerden wirklich nur geeignete Fahrlehrer eingesetzt, werden nicht mal 100.000FS/a moeglich.

      sind schon geeignete Fahrlehrer. Japan ist ja mit ihm Boot. Das läuft schon gut. Fahrlehrer von ANgestellter war sehr gut.
      Von der Kundin in Rayong auch. Das spricht sich schnell rum. Gibt ja Facebook heute.

      Weil man keinen Schein mehr kaufen kann. Super Erfolg!!

      leider doch. Thai in Aachen, die letztes Jahr in TH war, hat sich einen gekauft. 100 Baht haben ihm gereicht, dann hat
      er die Fragen schnell runtergeklickt und beim Einparken weggeguckt und durchgewunken.
      Da hat sich nix verbessert, nur das man jetzt zum DLT gehen muss, vorher musste man nicht. Aber ansonsten kann man den FS weiterhin
      kaufen. Hatte ich auch nicht erwartet, das die Beamten rotzfrech da vor allen beim mauscheln helfen.

      Nur dann kommt jetzt die “Fuehrerschein-Versicherung” und da geht es wieder von Neuem los!!

      nein, gibt es nicht.
      Es gibt bei einigen Fahrschulen eine Garantie, damit Korruption verhindert wird. D.h. Teegeld ist dann für die Prüfung nicht mehr
      nötig, weil wenn ich durchfalle, mach ich halt weitere Stunden – solange, bis ich durchkomme.
      Passt schon so – gibt es in DACH auch.

  16. emi_rambus sagt:

    STIN,

    STIN,
    Ich frage mich, wie ein Gesetz 1990 mit einem Gesetz ausserkraft gesetzt werden kann, in dem gar nicht davon drin steht!?? Egal , 2012 war es noch gueltig! Siehe Bild unten!
    Mit dem StufenFS im jungen Alter, bekommt der Anwaerter stufenweise die Praxis!
    Eine Fahrschule fuer gleich eine 600er (oder noch groesser) halte ich fuer sehr bedenklich!!!
    Der Fahrer des Begleitfahrzeuges ist voll mit dem SelbstFahren beschaeftigt , da braucht es einen zweiten Fahrlehrer.
    Uebrigens den aktuellen Unfall …..
    http://thailandtip.info/wp-content/uploads/2017/02/Toedlicher-Verkehrsunfall-mit-einem-neuen-Motorrad_03-256×300.jpg
    http://thailandtip.info/2017/02/02/fataler-toedlicher-unfall-mit-einem-neuen-motorrad/
    Kann ich mir gut vorstellen, so etwas passiert in einer Fahrstunde!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kann ich mir gut vorstellen, so etwas passiert in einer Fahrstunde!!!

    nein, mit 120 rast sicher keiner dem Fahrlehrer davon. Dann wäre er aber auch selbst schuld.
    Ich habe schon mal so was fahren gesehen. Der Fahrschüler fährt dabei ganz langsam, Fahrlehrer hinterher.

    Passt schon so…..

    Ist ja gar nicht erwiesen (120km/h)! s.o.!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN,
    Ich frage mich, wie ein Gesetz 1990 mit einem Gesetz ausserkraft gesetzt werden kann, in dem gar nicht davon drin steht!??

    eigentlich normal. Es gibt in TH und auch in D viele neuere Gesetze, die alte Gesetze blockieren bzw. ausser Kraft setzen.
    Das Gesetz von 1992, in dem halt Versicherungspflicht für alle eingeführt wurde, setzt den § 57 nicht direkt ausser Kraft.
    Das macht erst das Versicherungsgesetz direkt. Dort hätte die Regierung die Versicherungs verpflichten müssen, eine Ausnahme-Regeln
    einzubauen, die ein Fahren ohne FS bei „Lernen“ erlaubt. Die Versicherung hätte dann also zahlen müssen, tut sie aber nicht.

    Also entweder hat das die Regierung vergessen oder absichtlich nicht gefordert. Jetzt wäre es eh zu spät, jetzt kommt alles neu.
    Nur mehr Fahrschulpflicht……

    Nix vergessen und wenn es noch mehr solche Unfaelle gibt, wird man auch das noch ueberdenken!!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,
      Ich frage mich, wie ein Gesetz 1990 mit einem Gesetz ausserkraft gesetzt werden kann, in dem gar nicht davon drin steht!??

      eigentlich normal. Es gibt in TH und auch in D viele neuere Gesetze, die alte Gesetze blockieren bzw. ausser Kraft setzen.
      Das Gesetz von 1992, in dem halt Versicherungspflicht für alle eingeführt wurde, setzt den § 57 nicht direkt ausser Kraft.
      Das macht erst das Versicherungsgesetz direkt. Dort hätte die Regierung die Versicherungs verpflichten müssen, eine Ausnahme-Regeln
      einzubauen, die ein Fahren ohne FS bei “Lernen” erlaubt. Die Versicherung hätte dann also zahlen müssen, tut sie aber nicht.

      Also entweder hat das die Regierung vergessen oder absichtlich nicht gefordert. Jetzt wäre es eh zu spät, jetzt kommt alles neu.
      Nur mehr Fahrschulpflicht……

      Kann ich mir gut vorstellen, so etwas passiert in einer Fahrstunde!!!

      nein, mit 120 rast sicher keiner dem Fahrlehrer davon. Dann wäre er aber auch selbst schuld.
      Ich habe schon mal so was fahren gesehen. Der Fahrschüler fährt dabei ganz langsam, Fahrlehrer hinterher.

      Passt schon so…..

  17. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der letzte Absatz im § 57 hebelt das Gesetz von alleine aus.

    The instructor is responsible for any damage or accident during a lesson, unless it is proved that the learner refused to obey his instruction.

    Dieser Satz wurde VOR dem Versicherungsgesetzt geschrieben!! Da es da noch keine Versicherung gab, musste das der Fahrer abdecken. Und der letzte Satz sagt aus, der Instructor ist fuer alles verantwortlich!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo soll ich das geschrieben haben? Ich bin immer noch beim StufenFS und jetzt beim Moped,

    beides gibt es nicht in TH. Bleiben wir bei der Realität.

    Mein Kommentar bezog sich darauf, in D gibt es keine PraxisPflicht fuer Mopeds!
    Ich denke, >98% in TH faehrt nie ein Motorrad!
    Ich halte es fuer eine sinnvolle Aenderung, zumal in der EU gilt (18J)bis 24J. max 48PS (frueher 25J 36PS). Dabei darf das Verhaeltnis von Leistung zu Gewicht 0,2 kW pro Kilogramm nicht ueberschreiten.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der 15jaehrige muss im Parkour der DLT belegen, er kann fahren!

    der fährt einen Achter, besteht – fährt raus aus der Einfahrt zum DLT und knallt gleich in ein vrobeifahrendes Auto, weil
    er nicht richtig guckt. So machen die das hier. Theorie hilft da nix. Das muss im realen Verkehr gefestigt werden.

    DAS entspricht aber wirklich nicht der Realitaet, bei der “wir” gerade noch bleiben sollten!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die Fahrschulen duerfen NIEMALS ein Monopol haben , solche Parkours anzubieten!!!

    wenn man ab 2018 Motorrad-FS machen möchte, geht das nur beim Parcour der Fahrschule. Man
    kann aber woanders sicher vorher üben und dann geht man erst zur Fahrschule. Dann reichen die 10 Stunden aus.

    Schon wieder nachgebessert!

    nein, nur eine Option aufgezählt. Nix gebessert…..

    Die duerfen kein Monopol dafuer haben!!! Es gibt schon genuegend Preistreiber!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS waere jetzt schon wieder nachgebessert. Das habe ich noch nie gehoert, das BegleitFZ wuerde vorausfahren. Die haben auch zu zweit den Fahrschueler nicht im Griff!!!

    auf der einen Seite müssen die Fahrlehrer den Fahrschüler „im Griff“ haben, auf der anderen Seite würdest du diesen
    aber ohne Praxis in den Chaos-Verkehr raus schicken. Alleine…..
    Ich lass es lieber…. bringt nix…..

    Verdreher!! Ich sagte, wer mit einem Fahrrad fahren kann, auch im Strassenverkehr, hat mit einer 100er-Automatik keine Probleme. Wobei ich ja noch ein E-Moped mit max 50km/h ab 14 eingebracht hatte! Wer eines von beiden hatte, mit theoretischer Pruefung und praktischerPruefung im parkour, darf ab 16 (1Jahr nach der ersten Pruefnung) ohne Pruefung bis 125ccm fahren. Mit 18 kann er den MotorradFS machen. Auch der sollte fuer 2 Jahre auf 250ccm beschraenkt sein!
    Was anderes waere es, wenn einer mit 30 Jahren, mit dem grossen MotorradFS einsteigen will!!!
    Da halte ich praktische Schulung fuer angeraten, aber nur mit zwei Fahrlehrern auf dem BegleitFahrzeug.
    Wobei man aber auch dem aelteren Einsteiger einraeumen sollte, die einzelnen Stufen OHNE Fahrstunden zu machen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im StufenFS auch nicht erforderlich!

    gibt es nicht und ist auch momentan nicht geplant.

    Gibt es aber in vielen Laendern und gab es teilweise auch schon in TH!
    Man muss halt auch mal die Kirche im Dorf lassen. Man kann nicht von Null auf Hundert durchstarten! Es gibt nicht genuegend Fahrlehrer fuer all die Forderungen im Chaos”Konzept”!!! Man braucht sie auch nicht, wenn man den StufenFS (den es bis jetzt noch nicht gibt, aber es gibt ja auch noch keine endgueltige Entscheidung, da es ja lange noch nicht 2018 ist.
    Mit dem StufenFS waere der Bedarf an geeigneten Fahrlehrern, bedeutend geringer!!!
    ….. UND koennte tatsaechlich auch leichter gedeckt werden!!!
    Nicht anders lief es in anderen Laendern!!!
    Der Fakt, man hat 2016 bereit die 25.000VTs aus 2015 um ueber 50% gesenkt , spricht deutlich dafuer, die Leute koennen grundsaetzlich praktisch fahren, ihnen fehlen aber die Regel und andere Theorien!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Der letzte Absatz im § 57 hebelt das Gesetz von alleine aus.

      The instructor is responsible for any damage or accident during a lesson, unless it is proved that the learner refused to obey his instruction.

      Dieser Satz wurde VOR dem Versicherungsgesetzt geschrieben!! Da es da noch keine Versicherung gab,
      musste das der Fahrer abdecken. Und der letzte Satz sagt aus, der Instructor ist fuer alles verantwortlich!

      richtig.
      Man konnte bis 1992 Schäden selbst übernehmen und abdecken. Bis 1992 war also der Instructor für alles verantwortlich.
      Auch das eigentlich schon ein Gesetz, das niemals für Arme gedacht war. Die konnten nix abdecken und gingen damals noch in
      Haft.
      Heute ist es anders, heute haftet der Fahrer ohne Führerschein und der Beifahrer dann ev. als Mittäter. Geht also nicht mehr.
      Es fährt daher auch keiner nach diesem § 57 im Strassenverkehr. Die üben schon seit ewig im Reisfeld, Fussballplatz usw.
      Niemand von den heute 40+ jährigen, kennt dieses Gesetz. Das war für die Reichen in Bangkok, damit die mit Chauffeur dann üben konnten.
      Ging aber nur bis 1992 – dann war auch das Gesetz tot. Ich kann ja nix dafür – kennt in ganz TH keiner.
      Aber darauf geh ich nicht mehr ein, ist für micht geklärt – scheint auch nun beim Wechsel niemals irgendwo auf.
      Kein Wort davon, das 2018 auch der § 57 wegfällt. Müsste aber, wenn er noch aktiv wäre. Dann wäre er bei der RoadMap mit dabei.

      Aber egal – DLT erlaubt es in TH nicht, nach diesem § fahren zu lernen, haben schon einige Farangs angerufen und dann diese Auskunft erhalten.
      Siehe auch WIKI – dort steht es korrekt drin. Mehr erklär ich dazu nicht mehr, du kannst ja deine Kinder damit schulen. Viel Spass im Knast.

      STIN: Wo soll ich das geschrieben haben? Ich bin immer noch beim StufenFS und jetzt beim Moped,

      beides gibt es nicht in TH. Bleiben wir bei der Realität.

      Mein Kommentar bezog sich darauf, in D gibt es keine PraxisPflicht fuer Mopeds!

      und in TH gibt es keine Modpeds.
      110ccm gilt als Motorrad und der FS dazu wäre in DACH nur mit Fahrschule zu erhalten.
      Ich bin mir nicht ganz sicher, aber Mopeds gehen wohl bis 50ccm und Geschwindigkeit auch bis 50, oder so.

      Also ist es gleich wie in D. Motorrad-FS kann nur über die Fahrschule laufen. In TH ab 2018.

      Ich denke, >98% in TH faehrt nie ein Motorrad!

      andersrum: in TH fahren 98% ein Motorrad, Mopeds gibt es zwar von Honda, aber schon lange keines mehr gesehen.

      Jincheng PBR 90 mit 85ccm und 6PS – gab es in D eine Zeitlang. Nachbau einer Honda 50.
      Ist dort als Motorrad zugelassen, da über 50ccm.
      Es gibt aber wohl auch die Möglichkeit in D, bis 125ccm das Fahrzeug als Leichtkraftrad zuzulassen, dann würde man
      es mit A1 fahren können. Aber auch für A1 benötige ich in D Fahrschule. Es geht also nicht ohne, ab 50ccm.

      http://www.motorradfuehrerschein-kosten.de/a1-fuehrerschein-kosten/

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Der 15jaehrige muss im Parkour der DLT belegen, er kann fahren!

      der fährt einen Achter, besteht – fährt raus aus der Einfahrt zum DLT und knallt gleich in ein vrobeifahrendes Auto, weil
      er nicht richtig guckt. So machen die das hier. Theorie hilft da nix. Das muss im realen Verkehr gefestigt werden.

      DAS entspricht aber wirklich nicht der Realitaet, bei der “wir” gerade noch bleiben sollten!!!!

      doch, leider.
      Der Beamte guckt tw. nicht mal hin. Hauptsache der Junge kann das Motorrad auf 2 Räder halten und damit einen Achter fahren.
      Das reicht aber im Strassenverkehr nicht.

      Ich habe wirklich keine Ahnung, warum du so dagegen bis, das ein Amt überprüft, ob die fahren können, bevor sie jemanden einen
      FS erteilen. Theorie trägt dazu nix bei. Man muss das Fahrzeug fahren können, richtig schalten, richtig Gas geben, beschleunigen.
      Auf die Kreuzung zu fahren, langsamer werden usw. – das sind alles Dinge, die ich in der Theorie nicht vermitteln kann, ein Gefühl
      für das Fahrzeug.

      Aber du wirst schon Gründe dafür haben, das du gegen jegliche Praxis-Ausbildung bist.

      Der Fakt, man hat 2016 bereit die 25.000VTs aus 2015 um ueber 50% gesenkt ,

      Prayuth weiss nix davon, sollte man ihm ev. sagen. 🙂
      Dann könnte Prayuth aufatmen und alle Massnahmen, wie Fahrschulpflicht, GPS usw. in den Mülleimer treten.
      UN-Vorgaben erfüllt – Projekt erledigt.

      Träume können manchmal schön sein, ich weiss…….

  18. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D hat man seid 1950 (also ueber 60Jahre) ALLES versucht! TROTZDEM hat man keine PraxisFahrschulPlicht fuer Zweitraeder eingefuehrt!!!!!!

    Zwar sollten routinierte Autofahrer die Verkehrsregeln aus dem Effeff kennen, für die Erweiterung ihrer Fahrerlaubnis müssen sie aber trotzdem zehn Pflichteinheiten Theorieunterricht à 90 Minuten absolvieren. „Sechsmal Grundunterricht und viermal Sonderunterricht speziell für Motorradfahrer“, erläutert der BDFU-Vorsitzende. Im Praxisteil sind insgesamt zwölf Sonderfahrten über Landstraße, Autobahn und bei Nacht vorgeschrieben. „Zu den Pflichtfahrten kommen noch weitere Fahrstunden hinzu.

    auch das ist eine Lüge.

    LINK oder :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D und A gibt es Fahrschulpflicht auch für Motorräder. Ich musste 1973 auch schon Fahrstunden vorweisen, aber soweit ich mich erinnere,
    kein Vorfahren beim Amt. Die Fahrschule hat es dann nur bestätigt, wie nun auch in TH.

    LINK!!!! oder :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es sollte eigentlich jedem einleuchten, es schafft KEINER selbst ein Fahrzeug durch den Verkehr zu lenken, dem Fahrschueler Anweisungen geben, ihn nicht zu verlieren UND ihn auch noch zu schuetzen.

    es fahren wohl 2 Personen hinter dem Motorrad her, einer der fährt, einer der Anweisungen gibt oder heute vll mit Freisprecheinrichtung.
    Aber es wird gemacht.

    Jetzt bessert ihr schon wieder nach!
    Was soll das denn kosten, mit zwei Fahrlehrern!!?
    Wo sollen denn die Fahrlehrer herkommen!????1 Mio mal 10 Std mal 2 Fahrlehrer, sind 20mio MannStd. Das waeren rund 8.000 Fahrlehrer ohne Theorie und ohne Pkw usw.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist auch nicht bewiesen, der §57 waere abgeschafft!!!!!!
    Alles nur Geschwurbel und Verdreherei! Achtung, es kommt wieder ein Schutt!

    nein, abgeschafft ist er nicht, steht wohl noch drin im Gesetz.
    Wie die Todesstrafe in Hessen. Nur hat die Regierung 1992 beim neuen Versicherungsgesetz keine Ausnahmeregelung
    für § 57 beschlossen. Es gibt also keine Ausnahme – fahren ohne FS ist in TH verboten und zieht eine Strafe mit sich,
    die bis zur Haftstrafe gehen kann. Nicht der § 57 selbst blockiert, sondern die fehlende Ausnahme beim Versicherungsgesetz.
    Also ist das fahren ohne FS auch strafbar, wenn man dem Polizisten erklärt, man würde dem Fahrer fahren lernen.
    Den Polizist interessiert das nicht und zieht den Fahrer aus dem Verkehr.

    Aber das hatten wir schon….. reicht eigentlich.

    Dummquatsch, so eine Rechstfolge habe ich noch nie gehoert! Hier werden taeglich noch Fahrschueler fuer den Mopedfuehrerschein geprueft und es gibt gar keine Moped-Fahrschule!
    Schon gar nicht ZWEI Fahrlehrer, die gleichzeitig hinter dem Moped herfahren. Hier gibt es nur eine Fahrlehrerin!!
    Lenke nicht ab!! Es ist unverantwortlich Zweiraeder praktisch zu schulen. Ich gehe davon aus, dein o.a. Zitat ist sehr alt! Noch aus der Zeit, bevor man den groessten Fehler der Fahrschulen erkannt hat!
    DU willst das trotzdem TH, Prayut, der Reform unterschieben, ……… VORSAETZLICH!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS kann ein einzelner Mensch gar nicht schaffen! Und das ist der Grund,
    warum es zu so vielen Unfaellen kam und man es aufgegeben hat!

    nein, hat man nicht aufgegeben. Für Motorrad-FS muss man folgendes haben:

    10 Stunden mit 90 min für Theorie
    12 Stunden für Fahrparaxis

    LIIIIINK!!!!! oder :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum fragt man nicht bei Fahrschulverbaenden, ADAC, …. nach?
    Fuer mich sind da die Grenzen des fahrlaessigen Totschlages ueberschritten!

    ADAC ist für Motorrad-Fahrschulpflicht, sonst würde es keine geben. Gibt es aber, siehe Link oben

    :Liar: es gibt keinen “Link oben”!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In der Regel hat kein Zweirad eine Teilehaftpflicht! Schaeden am anderen Fahrzeug zahlt also jeder selbst!! Versichert ist nur der stationaere KH-Aufenthalt des Unschuldigen!

    richtig, die Versicherung zahlt aber lt. Auskunft der Bangkok Versicherung Headquarter nicht, wenn der Fahrer keinen FS hat.
    Es ist möglich das die Versicherung erstmal in Vorleistung tritt, danach holen sie sich das Geld von Mutter und Sohn.
    Fährt der Sohn einen Thai zu einem Invaliden, kostet das u.U. Millionen an KH, Rente usw. – darf dann alles der Sohn und die Mutter
    zahlen – siehe § 57, letzten Absatz.

    Den Absatz legt ihr falsch aus. Ausserdem gilt der ja nach euren Aussagen nicht mehr! 555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WEM gehoeren denn diese Versicherungen und PKHs. Ja, den Aktionaeren und wer ist das?

    das sind Geschäftsleute, die viel Geld investieren und sich dann eine gute Rendite erwarten.
    Die zahlen auch kräftig Steuern.

    SO UNGENAU WOLLTE ICH ES EIGENTLICH NICHT WISSEN!
    Beschaeftigen die auch “Teilzeit-Presse-Strategie-Berater”??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist bis heute NICHT BELEGT, wenn jemand nach §57
    schult und es kommt zum Unfall, dass die Versicherung die Leistungen verweigern koennte!!!

    doch, ist schon bestätigt. Versicherung zahlt nicht bzw. holt sich das Geld wieder.
    Es gibt keinerlei Ausnahmen – ohne FS, kein Versicherungsschutz. Steht auch im Gesetz selbst, letzter Absatz.

    Einer von euch STINs hat das gerade anders erklaert!!!! Weil im Gesetz NICHTS drin steht, wuerde der §57 nicht greifen. Jetzt wieder anders. Sorry so geht es nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS kann beim Zweirad nicht durch Praxis-Fahrstunden erreicht werden!!!

    doch, macht man weltweit so. Auch in Deutschland. 12 Pflichtstunden sind nötig, bevor man den Schein bekommt.
    Siehe Link Nr. Nr. 28

    Link Nr. 28
    http://www.sueddeutsche.de/auto/motorradfuehrerschein-nachholen-alte-liebe-rostet-nicht-1.1437544-2

    Vom Link her muss ich das fuer die schweren Motorraeder anerkennen! Und wenn das zwei Fahrlehrer auf dem Begleitfahrzeug sind, auch!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wofuer braucht es denn da 10 Fahrstunden?????

    du meinst also, man sollte einen 15j einfach den FS aushändigen und der hat vll noch nie auf einem Motorrad gesessen
    und ist noch nie im Strassenverkehr gefahren. Du bist verrückt…..
    Der muss doch fahren lernen. Also diese Theoretiker, daher auch soviele Tote in TH.
    Alle können nur theoretisch fahren, keiner praktisch.

    Wo soll ich das geschrieben haben? Ich bin immer noch beim StufenFS und jetzt beim Moped, wo ich in TH schon geschrieben hatte , auch schon mit 14 ElektroMoped und mit 15 100ccm und dann mit 18 den grossen. Den koennte man auch nochmal untergliedern , 2 Jahre nur bis 250 ccm und dann unbegrenzt.
    Ach so Getriebeschaltung wie unten!
    Der 15jaehrige muss im Parkour der DLT belegen, er kann fahren!
    Wenn einer nicht die einzelnen Stufen durchlaufen hat, halte ich auch eine Schulung fuer wichtig, aber dann nur mit zwei Fahrlehrern!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum fragt man nicht bei Fahrschulverbaenden, ADAC, …. nach?
    Fuer mich sind da die Grenzen des fahrlaessigen Totschlages ueberschritten!

    ADAC ist für Motorrad-Fahrschulpflicht, sonst würde es keine geben. Gibt es aber, siehe Link oben

    Ihr habt ja jetzt wieder nachgebessert mit dem zweiten Fahrlehrer!
    ICH kann Grundsatzlich auch damit leben, wenn es in TH nicht soviele grosse Boecke gibt! Solange es noch diese Schlagloecher gibt, ist 120 genug!
    Es waere jamal interessant, wieviel Bikes es >250 ccm gibt und wieviel Unfaelle/Tote im Verhaeltnis!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Fahrschulen duerfen NIEMALS ein Monopol haben , solche Parkours anzubieten!!!

    wenn man ab 2018 Motorrad-FS machen möchte, geht das nur beim Parcour der Fahrschule. Man
    kann aber woanders sicher vorher üben und dann geht man erst zur Fahrschule. Dann reichen die 10 Stunden aus.

    Schon wieder nachgebessert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch da kann kein Fahrlehrer mit einem zweiten Fahrzeug den Schueler lenken!!
    Es kann aber die Mutter, der Bruder, der Freund, …. hinten drauf sitzen!

    nein, da sitzt keiner drauf. Der Fahrlehrer fährt wohl einigemale voraus und der Schüler hinterher.
    Danach dann guckt der Fahrlehrer nur mehr zu und später dann halt mit dem Auto oder auch Motorrad hinterher.
    Dann sieht er, wie sicher der 15j fährt – alles andere ist Mord.

    Es mag 15 Jaehrige geben, die 250er Fahren koennen, aber nicht der durchschnittliche 15 jaehrige! Und schon gar nicht der unterdurchschnittliche!!!
    Deswegen ja auch meine Vorschlaege zum StufenFS.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch da kann kein Fahrlehrer mit einem zweiten Fahrzeug den Schueler lenken!!
    Es kann aber die Mutter, der Bruder, der Freund, …. hinten drauf sitzen!

    nein, da sitzt keiner drauf. Der Fahrlehrer fährt wohl einigemale voraus und der Schüler hinterher.
    Danach dann guckt der Fahrlehrer nur mehr zu und später dann halt mit dem Auto oder auch Motorrad hinterher.
    Dann sieht er, wie sicher der 15j fährt – alles andere ist Mord.

    DAS waere jetzt schon wieder nachgebessert. Das habe ich noch nie gehoert, das BegleitFZ wuerde vorausfahren. Die haben auch zu zweit den Fahrschueler nicht im Griff!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man hat gerade erst die toedliche Erfahrung bei den Radfahrern auf Kraftfahrstrassen gemacht, … soll das hier jetzt die Fortsetzung geben!!! Da muss einer vorher die Verantwortung uebernehmen!!!

    ja, die Fahrschule ist dazu sicher gut versichert. Die übernehmen dann auch die Verantwortung.

    Der Fahrlehrer selbst muss auch versichert sein!!!!
    Es muss aber auch einer die politische Verantwortung uebernehmen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber der Fahrlehrer wird einen 15j nicht vorher in den Strassenverkehr lassen, bevor er nicht sicher ist, das der Junge
    oder das Mädchen fahren kann.
    Alles andere wäre verantwortungslos und Beihilfe zum Mord.

    Wenn einer Fahrrad fahren kann und eine fundierte theoretische Ausbildung hat, habe ich keine Probleme mit einer 100er Automatik!! (siehe oben und unten: StufenFS)
    Ich habe immer noch heftige Probleme, wenn da praktische Pflichtfahrstunden mit nur einem Fahrlehrer im BegleitFZ aufgezwungen werden. Kein Mensch ist in der Lage, diese Mehrfachfunktionen zu uebernehmen/auszufuellen! Im StufenFS auch nicht erforderlich!

    • STIN STIN sagt:

      Zwar sollten routinierte Autofahrer die Verkehrsregeln aus dem Effeff kennen, für die Erweiterung ihrer Fahrerlaubnis müssen sie aber trotzdem zehn Pflichteinheiten Theorieunterricht à 90 Minuten absolvieren. „Sechsmal Grundunterricht und viermal Sonderunterricht speziell für Motorradfahrer“, erläutert der BDFU-Vorsitzende. Im Praxisteil sind insgesamt zwölf Sonderfahrten über Landstraße, Autobahn und bei Nacht vorgeschrieben. „Zu den Pflichtfahrten kommen noch weitere Fahrstunden hinzu.

      auch das ist eine Lüge.

      LINK oder

      LINK Nr. 28 benutzen

      STIN: In D und A gibt es Fahrschulpflicht auch für Motorräder. Ich musste 1973 auch schon Fahrstunden vorweisen, aber soweit ich mich erinnere,
      kein Vorfahren beim Amt. Die Fahrschule hat es dann nur bestätigt, wie nun auch in TH.

      LINK!!!! oder

      Link Nr. 28 benutzen.
      Da steht genau drin, wieviele Stunden Theorie und wieviele praktische Fahrten nötig sind.
      Ohne nix mit Motorrad-FS.

      STIN: DAS kann ein einzelner Mensch gar nicht schaffen! Und das ist der Grund,
      warum es zu so vielen Unfaellen kam und man es aufgegeben hat!

      nein, hat man nicht aufgegeben. Für Motorrad-FS muss man folgendes haben:

      10 Stunden mit 90 min für Theorie
      12 Stunden für Fahrparaxis

      LIIIIINK!!!!! oder

      LINK NR. 28 benutzen

      STIN: In der Regel hat kein Zweirad eine Teilehaftpflicht! Schaeden am anderen Fahrzeug zahlt also jeder selbst!! Versichert ist nur der stationaere KH-Aufenthalt des Unschuldigen!

      richtig, die Versicherung zahlt aber lt. Auskunft der Bangkok Versicherung Headquarter nicht, wenn der Fahrer keinen FS hat.
      Es ist möglich das die Versicherung erstmal in Vorleistung tritt, danach holen sie sich das Geld von Mutter und Sohn.
      Fährt der Sohn einen Thai zu einem Invaliden, kostet das u.U. Millionen an KH, Rente usw. – darf dann alles der Sohn und die Mutter
      zahlen – siehe § 57, letzten Absatz.

      Den Absatz legt ihr falsch aus. Ausserdem gilt der ja nach euren Aussagen nicht mehr!

      richtig, er wird durch das Versicherungsgesetz von 1992 blockiert. Geht also nicht mehr.
      Der letzte Absatz im § 57 hebelt das Gesetz von alleine aus.

      Vom Link her muss ich das fuer die schweren Motorraeder anerkennen! Und wenn das zwei Fahrlehrer auf dem Begleitfahrzeug sind, auch!!

      gilt für alle Motorräder. Nicht für Mopeds. Also auch für eine Honda 250ccm.

      STIN: WEM gehoeren denn diese Versicherungen und PKHs. Ja, den Aktionaeren und wer ist das?

      das sind Geschäftsleute, die viel Geld investieren und sich dann eine gute Rendite erwarten.
      Die zahlen auch kräftig Steuern.

      SO UNGENAU WOLLTE ICH ES EIGENTLICH NICHT WISSEN!
      Beschaeftigen die auch “Teilzeit-Presse-Strategie-Berater”??

      nein, die haben Vollzeit-Presse und Strategie-Berater. Meist eine zentrale Presseabteilung für alle PKHs in TH, wenn
      sie mehrere haben, wie z.B. Bangkok-Hospital.

      Wo soll ich das geschrieben haben? Ich bin immer noch beim StufenFS und jetzt beim Moped,

      beides gibt es nicht in TH. Bleiben wir bei der Realität.

      Der 15jaehrige muss im Parkour der DLT belegen, er kann fahren!

      der fährt einen Achter, besteht – fährt raus aus der Einfahrt zum DLT und knallt gleich in ein vrobeifahrendes Auto, weil
      er nicht richtig guckt. So machen die das hier. Theorie hilft da nix. Das muss im realen Verkehr gefestigt werden.

      STIN: Die Fahrschulen duerfen NIEMALS ein Monopol haben , solche Parkours anzubieten!!!

      wenn man ab 2018 Motorrad-FS machen möchte, geht das nur beim Parcour der Fahrschule. Man
      kann aber woanders sicher vorher üben und dann geht man erst zur Fahrschule. Dann reichen die 10 Stunden aus.

      Schon wieder nachgebessert!

      nein, nur eine Option aufgezählt. Nix gebessert…..

      DAS waere jetzt schon wieder nachgebessert. Das habe ich noch nie gehoert, das BegleitFZ wuerde vorausfahren. Die haben auch zu zweit den Fahrschueler nicht im Griff!!!

      auf der einen Seite müssen die Fahrlehrer den Fahrschüler “im Griff” haben, auf der anderen Seite würdest du diesen
      aber ohne Praxis in den Chaos-Verkehr raus schicken. Alleine…..
      Ich lass es lieber…. bringt nix…..

      Im StufenFS auch nicht erforderlich!

      gibt es nicht und ist auch momentan nicht geplant.

  19. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 1. Februar 2017 um 6:36 am

    Wenn du es nicht weisst, warum schreibst du es dann. Es ist auch beim Motorrad so, wie ich geschrieben und verlinkt habe!
    Aber ihr wollt 10 PraxisStunden fuer den 2RadFS zur Pflicht machen!!!

    nicht wollen, ist schon Pflicht – ab 2018.

    Rest hab ich schon alles mehrmals nachgewiesen und erklärt.

    Wenn die Mutter hinter ihrem Sohn sitzt (§57), ist das kein Problem,
    nur ein Fahrlehrer hinter einer 15-jaehrigen, …… NO GO!!!!!

    wenn die Mutter hinter ihrem Sohn sitzt, der keinen FS hat und es passiert was bzw. kommt eine Person zu Schaden,
    geht die Mutter ins Gefängnis und beide zahlen lebenslang an dem Schaden.
    Ein NoGo….
    Nein, kein Fahrlehrer fährt am Sozius mit. Die üben ein paar Stunden am Parcour und dann mal ein oder zwei Stunden auf die
    Strasse und dann kann er zeigen, was er gelernt hat und ob er später dann im Strassenverkehr Überlebenschancen hat.
    Fährt er am Parcaour korrekt aber unsicher im Strassenverkehr, dann muss das noch weiter geübt werden.
    Erhält er den FS muss er in der Lage sein, sich sicher im Strassenverkehr zu behaupten, ohne andere Verkehrsteilnehmer
    zu gefährden – gilt auch für Autos.

    Dummheit mit Sturheit sollte waffenscheinpflichtig sein!!!
    In D hat man seid 1950 (also ueber 60Jahre) ALLES versucht! TROTZDEM hat man keine PraxisFahrschulPlicht fuer Zweitraeder eingefuehrt!!!!!!
    Es sollte eigentlich jedem einleuchten, es schafft KEINER selbst ein Fahrzeug durch den Verkehr zu lenken, dem Fahrschueler Anweisungen geben, ihn nicht zu verlieren UND ihn auch noch zu schuetzen.
    DAS kann ein einzelner Mensch gar nicht schaffen! Und das ist der Grund, warum es zu so vielen Unfaellen kam und man es aufgegeben hat!
    Warum muss TH auch diese Erfahrung machen? Warum fragt man nicht bei Fahrschulverbaenden, ADAC, …. nach? Fuer mich sind da die Grenzen des fahrlaessigen Totschlages ueberschritten!
    Alles nur motiviert durch Gewinnsucht!!!
    Mit oder ohne §44 , DAS muss gestoppt werden!
    Dieses Chaos”Konzept”geht jetzt schon vorsaetzlich ueber Leichen!!!
    :The-Incredible-Hulk: :Mad: :The-Incredible-Hulk: :Mad:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn die Mutter hinter ihrem Sohn sitzt, der keinen FS hat und es passiert was bzw. kommt eine Person zu Schaden,
    geht die Mutter ins Gefängnis und beide zahlen lebenslang an dem Schaden.

    :Liar: In der Regel hat kein Zweirad eine Teilehaftpflicht! Schaeden am anderen Fahrzeug zahlt also jeder selbst!! Versichert ist nur der stationaere KH-Aufenthalt des Unschuldigen! Und das wurde jetzt beachtlich erhoeht, scheinbar, damit die PhantasieTarife der PKHs gedeckt sind! DAS nenne ich staatliche Subvention!! WEM gehoeren denn diese Versicherungen und PKHs. Ja, den Aktionaeren und wer ist das?
    Es ist bis heute NICHT BELEGT, wenn jemand nach §57 schult und es kommt zum Unfall, dass die Versicherung die Leistungen verweigern koennte!!!
    Es ist auch nicht bewiesen, der §57 waere abgeschafft!!!!!! Alles nur Geschwurbel und Verdreherei! Achtung, es kommt wieder ein Schutt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Erhält er den FS muss er in der Lage sein, sich sicher im Strassenverkehr zu behaupten, ohne andere Verkehrsteilnehmer
    zu gefährden – gilt auch für Autos.

    DAS kann beim Zweirad nicht durch Praxis-Fahrstunden erreicht werden!!! Voraussetzung ist (s.auch StufenFuehrerschein) man kann Radfahren! Wer sich also schon mit dem Rad im Strassenverkehr bewegt hat, muss bei einem AutomatikMoped nur noch am Gasgriff drehen statt zu strampeln! Wofuer braucht es denn da 10 Fahrstunden????? 🙄
    Die Fahrschulen duerfen NIEMALS ein Monopol haben , solche Parkours anzubieten!!! Auch da kann kein Fahrlehrer mit einem zweiten Fahrzeug den Schueler lenken!! Es kann aber die Mutter, der Bruder, der Freund, …. hinten drauf sitzen!
    Man hat gerade erst die toedliche Erfahrung bei den Radfahrern auf Kraftfahrstrassen gemacht, … soll das hier jetzt die Fortsetzung geben!!! Da muss einer vorher die Verantwortung uebernehmen!!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      In D hat man seid 1950 (also ueber 60Jahre) ALLES versucht! TROTZDEM hat man keine PraxisFahrschulPlicht fuer Zweitraeder eingefuehrt!!!!!!

      Zwar sollten routinierte Autofahrer die Verkehrsregeln aus dem Effeff kennen, für die Erweiterung ihrer Fahrerlaubnis müssen sie aber trotzdem zehn Pflichteinheiten Theorieunterricht à 90 Minuten absolvieren. “Sechsmal Grundunterricht und viermal Sonderunterricht speziell für Motorradfahrer”, erläutert der BDFU-Vorsitzende. Im Praxisteil sind insgesamt zwölf Sonderfahrten über Landstraße, Autobahn und bei Nacht vorgeschrieben. “Zu den Pflichtfahrten kommen noch weitere Fahrstunden hinzu.

      auch das ist eine Lüge.
      In D und A gibt es Fahrschulpflicht auch für Motorräder. Ich musste 1973 auch schon Fahrstunden vorweisen, aber soweit ich mich erinnere,
      kein Vorfahren beim Amt. Die Fahrschule hat es dann nur bestätigt, wie nun auch in TH.

      Es sollte eigentlich jedem einleuchten, es schafft KEINER selbst ein Fahrzeug durch den Verkehr zu lenken, dem Fahrschueler Anweisungen geben, ihn nicht zu verlieren UND ihn auch noch zu schuetzen.

      es fahren wohl 2 Personen hinter dem Motorrad her, einer der fährt, einer der Anweisungen gibt oder heute vll mit Freisprecheinrichtung.
      Aber es wird gemacht.

      Es ist auch nicht bewiesen, der §57 waere abgeschafft!!!!!!
      Alles nur Geschwurbel und Verdreherei! Achtung, es kommt wieder ein Schutt!

      nein, abgeschafft ist er nicht, steht wohl noch drin im Gesetz.
      Wie die Todesstrafe in Hessen. Nur hat die Regierung 1992 beim neuen Versicherungsgesetz keine Ausnahmeregelung
      für § 57 beschlossen. Es gibt also keine Ausnahme – fahren ohne FS ist in TH verboten und zieht eine Strafe mit sich,
      die bis zur Haftstrafe gehen kann. Nicht der § 57 selbst blockiert, sondern die fehlende Ausnahme beim Versicherungsgesetz.
      Also ist das fahren ohne FS auch strafbar, wenn man dem Polizisten erklärt, man würde dem Fahrer fahren lernen.
      Den Polizist interessiert das nicht und zieht den Fahrer aus dem Verkehr.

      Aber das hatten wir schon….. reicht eigentlich.

      DAS kann ein einzelner Mensch gar nicht schaffen! Und das ist der Grund,
      warum es zu so vielen Unfaellen kam und man es aufgegeben hat!

      nein, hat man nicht aufgegeben. Für Motorrad-FS muss man folgendes haben:

      10 Stunden mit 90 min für Theorie
      12 Stunden für Fahrparaxis

      Warum fragt man nicht bei Fahrschulverbaenden, ADAC, …. nach?
      Fuer mich sind da die Grenzen des fahrlaessigen Totschlages ueberschritten!

      ADAC ist für Motorrad-Fahrschulpflicht, sonst würde es keine geben. Gibt es aber, siehe Link oben

      In der Regel hat kein Zweirad eine Teilehaftpflicht! Schaeden am anderen Fahrzeug zahlt also jeder selbst!! Versichert ist nur der stationaere KH-Aufenthalt des Unschuldigen!

      richtig, die Versicherung zahlt aber lt. Auskunft der Bangkok Versicherung Headquarter nicht, wenn der Fahrer keinen FS hat.
      Es ist möglich das die Versicherung erstmal in Vorleistung tritt, danach holen sie sich das Geld von Mutter und Sohn.
      Fährt der Sohn einen Thai zu einem Invaliden, kostet das u.U. Millionen an KH, Rente usw. – darf dann alles der Sohn und die Mutter
      zahlen – siehe § 57, letzten Absatz.

      WEM gehoeren denn diese Versicherungen und PKHs. Ja, den Aktionaeren und wer ist das?

      das sind Geschäftsleute, die viel Geld investieren und sich dann eine gute Rendite erwarten.
      Die zahlen auch kräftig Steuern.

      Es ist bis heute NICHT BELEGT, wenn jemand nach §57
      schult und es kommt zum Unfall, dass die Versicherung die Leistungen verweigern koennte!!!

      doch, ist schon bestätigt. Versicherung zahlt nicht bzw. holt sich das Geld wieder.
      Es gibt keinerlei Ausnahmen – ohne FS, kein Versicherungsschutz. Steht auch im Gesetz selbst, letzter Absatz.

      Es ist auch nicht bewiesen, der §57 waere abgeschafft!!!!!! Alles nur Geschwurbel und Verdreherei! Achtung, es kommt wieder ein Schutt!

      nein, ist nicht abgeschafft, kann nur nicht mehr angewendet werden. Ein neueres Gesetz blockiert das alte Gesetz aus 1973.

      DAS kann beim Zweirad nicht durch Praxis-Fahrstunden erreicht werden!!!

      doch, macht man weltweit so. Auch in Deutschland. 12 Pflichtstunden sind nötig, bevor man den Schein bekommt.
      Siehe Link Nr. Nr. 28

      Link Nr. 28
      http://www.sueddeutsche.de/auto/motorradfuehrerschein-nachholen-alte-liebe-rostet-nicht-1.1437544-2

      Wofuer braucht es denn da 10 Fahrstunden?????

      du meinst also, man sollte einen 15j einfach den FS aushändigen und der hat vll noch nie auf einem Motorrad gesessen
      und ist noch nie im Strassenverkehr gefahren. Du bist verrückt…..
      Der muss doch fahren lernen. Also diese Theoretiker, daher auch soviele Tote in TH.
      Alle können nur theoretisch fahren, keiner praktisch.

      Die Fahrschulen duerfen NIEMALS ein Monopol haben , solche Parkours anzubieten!!!

      wenn man ab 2018 Motorrad-FS machen möchte, geht das nur beim Parcour der Fahrschule. Man
      kann aber woanders sicher vorher üben und dann geht man erst zur Fahrschule. Dann reichen die 10 Stunden aus.

      Auch da kann kein Fahrlehrer mit einem zweiten Fahrzeug den Schueler lenken!!
      Es kann aber die Mutter, der Bruder, der Freund, …. hinten drauf sitzen!

      nein, da sitzt keiner drauf. Der Fahrlehrer fährt wohl einigemale voraus und der Schüler hinterher.
      Danach dann guckt der Fahrlehrer nur mehr zu und später dann halt mit dem Auto oder auch Motorrad hinterher.
      Dann sieht er, wie sicher der 15j fährt – alles andere ist Mord.

      Man hat gerade erst die toedliche Erfahrung bei den Radfahrern auf Kraftfahrstrassen gemacht, … soll das hier jetzt die Fortsetzung geben!!! Da muss einer vorher die Verantwortung uebernehmen!!!

      ja, die Fahrschule ist dazu sicher gut versichert. Die übernehmen dann auch die Verantwortung.
      Aber der Fahrlehrer wird einen 15j nicht vorher in den Strassenverkehr lassen, bevor er nicht sicher ist, das der Junge
      oder das Mädchen fahren kann.
      Alles andere wäre verantwortungslos und Beihilfe zum Mord.

  20. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
    Hier koennen die STINs scheinbar sehr viel verdienen! Es gibt nebeneinander 4 offene Antwortstraenge! Verwirrung pur! Vieles ist OT und der Rest sind gebetsmuehlenartige Wiederholungen, die eigentlich schon alle widerlegt wurden!!
    Dazu werden staendig an zwei bis 4 anderen Stellen im Blog die Diskussion als OT ausgelagert! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe schon einen neuen FS eingestellt, der bewies, das es keinen Eintrag eines „First issue date“ mehr gibt.
    Nur mehr „Issue Date“. Das reicht, warum sollen hier FS eingestellt werden…..

    Was soll das belegen, es gab nie Fuehrerscheine mit”First issue date” !!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe deutschen, österreichischen und momentan einen abgelaufenen Thai-FS und noch einen intern. FS.
    Reicht erstmal…..

    Eher nicht! Will du nach den VisaBestimmungen nicht mit dem internationalen fahren darfst!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DUMMQUATSCH!!!! Ein Geselle darf keine Lehrlinge ausbilden!!!!!!!

    machen sie aber. Gesellen bilden eher Lehrlinge aus, als der Meister, der nur die IHK-Genehmigung hat.

    Kein Betrieb darf ohne Meister/Ingeneur ausbilden. DIE sind die Ausbildungsleiter. Natuerlich koennen die Gesellen EINSETZEN!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gehen zur Zeit etwa 1-2 % DER THAIS in die Fahrschule, DAS ist ganz sichert nicht repräsentativ!

    eher schon mehr. In BKK schon immens viele – 1000e, weil die DLTs zurückrudern. Schon alles UNIs die die Theorie machen.

    🙄 Gibt es irgendwo auch pruefbare FAKTEN!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was hilft es, wenn ich die Regeln theoretisch oder praktisch beherrsche aber jede 2. Kreuzung unvollstaendig ausgeschildert ist.

    auch das ist Müll.
    Es gibt keine unvollständig ausgeschildete Kreuzúng, weltweit nicht.
    Es gibt ausgeschilderte und nicht ausgeschilderte Kreuzungen. Bei den nicht ausgeschilderten gilt dann eben
    i.d.R. links vor rechts, wenn es gleichberechtigte Strassen gibt.
    Du hast Ahnungvom fahren – Wahnsinn. Lass deine Frau alleine machen und lehr ihr nix falsches.

    Also dann nochmal das Bild, dem du aus dem Weg gehst!! DAS ist eine gleichberechtigte Einmuendung. Ist aber nur am zweiten Strang ausgeschildert. Man kann es erst sehen, wenn man schon lange an der ersten Vorbei ist!!! Und auch bei der zweiten Einmuendung, kann man erst kurz vorher erkennen wer Vorfahrt hat. Durch das konzentrierte Lesen ist man natuerlich abgelenkt.
    Ich habe hier zig Beispiele eingestellt, die maeine Aussagen belegen, wurde aber nur zugemuellt oder “vergessen”.
    Zuerst braucht es klare, EINFACHE, international angepasste Regeln!
    Dann muss entsprechend mit weithin gut sichtbaren, auch bei Nacht und schlechter Sicht, Verkehrszeichen ausgeschildert werden, …..
    …… und DANN kann ich mit Fahrschulausbildung anfangen!
    Ansonsten einfach hier mal abdrucken, was der Fahrlehrer, der mit dem Schueler auf die unten abgebildete Einmuendung zufaehrt sagt!! AUF!! SCHNELL , SCHNELL, er steht schon mitten auf der Kreuzung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das wusstest du noch gar nicht – mein lieber Buddha…
    Ja, sind jap. Lehrpläne – die ins Thai übersetzt wurden und hier nun angewendet werden.
    Uni meines Sohnes verwendete US-Lehrpläne, für Thai- und Intern-Uni, die stammen aus der USA.
    Wurden in Thai übersetzt und finden hier Anwendung. Läuft so in Thailand und wohl weltweit.

    Der von Singapur auch noch!? Es gibt also 3 verschiedene Lehrplaene!? Kann man sich das aussuchen, welchen man nehmen will. Bitte eine mit Thai-Text verlinken! Ich kann die mit google und anderen uebersetzen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gehen zur Zeit etwa 1-2 % DER THAIS in die Fahrschule, DAS ist ganz sichert nicht repräsentativ!

    eher schon mehr. In BKK schon immens viele – 1000e,

    Pures “Blah, Blah, Blah”. 2.000 in BKK waeren 0,0029%! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es war ja nicht zu erwarten, das bei Eröffnung gleich 100.000e zur Fahrschule stürmen. Das soll ohne Chaos von DLT
    auf Fahrschule privatisiert werden. Bisher absolut perfekt organisiert – selten bei Thais. Vermutlich stehen die
    Japaner dahinter, weil sonst läuft i.d.R. eher alles chaotisch ab. Japaner sind da gut drauf.

    Es gehen schon immer Thais in die Fahrschulen! Viele auslaendische Firmen geben es vor!!
    Meist sind es aber nur Einweisungsfahrten und ihr verwischt die klare Trennungslinie!! Berngrimm hat mitgeteilt, zB Toyota haette noch keinen einzigen Fahrlehrer, NUR Einweisungsfahrer! Ein solcher Einweisungsfahrer braucht natuerlich auch keine Fahrlehrerausbildung und die Einrichtung auch keine Fahrschullizenz!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es muss also der, vom Team, der die Genehmigungen erteilt weiter bei der DLT arbeiten!

    scheinbar verstehst du wieder einiges falsch, aber ist ja normal.

    Nein, der kann nach Eröffnung einer Fahrschule dann natürlich nicht mehr bei DLT arbeiten.
    Beides geht nicht. Schon mehrmals erwähnt, bitte besser merken.

    Davon hatte ich aber nichts geschrieben! Also besser lesen und nochmal antworten!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du besserst schn wieder nach!

    ich werde ausführlicher, weil du nix verstehst.

    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    DAS ist eine echte STIN-Ausrede!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Du hast echt keine Ahnung, du kennst nur “learning by doing” und “fuc* the poor” und richtig Ahnung hast du auch davon nicht!!!

    Soisses!

    sag ich doch…..

    Jetzt fakest du auch schon Zitate?!

    emi_rambus: STIN: Du hast echt keine Ahnung, du kennst nur “learning by doing” und “fuc* the poor” und richtig Ahnung hast du auch davon nicht!!!

    richtig,

    Soisses!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, es gibt Thais, die haben 10 nach §57 praktisch fuer den Mopedfuehrerschein geuebt!
    IN D GIBT ES NULL PFLICHTSTUNDEN FUER MOPED!!!!!

    Moped weiss ich nicht, ich bin mit Motorrad gefahren und der Fahrlehrer hinterher. Aber nur kurz, eine Runde in der Stadt, umdrehen und
    zurück. Das war es dann. Beim amtl. Test dann nicht mehr.

    Wenn du es nicht weisst, warum schreibst du es dann. Es ist auch beim Motorrad so, wie ich geschrieben und verlinkt habe!
    Aber ihr wollt 10 PraxisStunden fuer den 2RadFS zur Pflicht machen!!!
    ICH habe die Explossion der Verkehrstoten bei den Radfahreren vorhergesagt!! Jatzt sage ich das Gleiche fuer die Moped-Praxis-Schulung voraus!
    Es wurde in D und anders wo alles probiert und ….. AUFGEGEBEN!!! Warum wohl!!!
    Ein PKW kann nie an einem Moped dran bleiben, und wenn er keinen SichtKontakt mehr hat, hift auch kein Funk mehr.
    Es ist auch die …. “Zweiteilung”!!!! Im Auto sitzt der Fahrlehrer mit freiem Kopf neben dem Schueler und gibt Anweisungen! Faehrt er mit Motorrad oder PKW hinter dem Mopedfahrschueler her, ist er voll beansprucht durch das Selbst-Fahren, wie kann er dann noch den Schueler anweisen und dessen Gefaehrdung vorhersehen.
    Man darf waehrend dem Fahren ohne Freisprecheinrichtung nicht telefonieren, weil man abgelenkt ist und dann wollt ihr so etwas einfuehren, nach dem es ueberall aufgegeben wurde, da es zuviel Unfaelle gab!!!!!!!!
    Das geht eigentlich nur, wenn der Fahrlehrer einen Chauffeur hat!!!!!
    Und wer soll das bezahlen!!!
    Frag doch mal nach beim deutschen Fahrschulverband, ADAC, …….
    Und ihr wollt das in TH einfuehren, nein ihrhabt es schon mit eurem Chaos-Konzept eingefuehrt!!
    Was soll das denn fuer den 15 jaehrigen kosten? 20.000TB bei 150 TB Taschengeld?
    Die Pruefungsfahrt,zB in D ist wieder ganz was anderes!!! Da faehrt der zu Pruefende OHNE Fahrschulschild und der Fahrleherer faehrt hinterher und der Pruefer sitzt daneben, gibt Anweisungen und prueft! Natuerlich hat man die Unfaelle weltweit nicht an die grosse Glocke gehaengt,….. aber ihr seid nicht nur blind, ihr seid auch noch taub.
    10 PflichtFahrstunden fuer Mopedfahrer, das ist ein halbes Todesurteil!!!! … oder nicht bezahlbar!!
    Das ist allein schon durch die zwei getrennten Fahrzeuge nicht machbar!
    Wenn der Erste noch bei gelb die Kreuzung ueberfahren darf , muss der Zweite (25Meter dahinter: halber Tachoabstand) anhalten, usw usw!!!
    Wenn die Mutter hinter ihrem Sohn sitzt (§57), ist das kein Problem, nur ein Fahrlehrer hinter einer 15-jaehrigen, …… NO GO!!!!!
    Ihr schafft es TH ganz nach vorne zu bringen, aber nur bei den Verkehrstoten!!!!

    • STIN STIN sagt:

      Wenn du es nicht weisst, warum schreibst du es dann. Es ist auch beim Motorrad so, wie ich geschrieben und verlinkt habe!
      Aber ihr wollt 10 PraxisStunden fuer den 2RadFS zur Pflicht machen!!!

      nicht wollen, ist schon Pflicht – ab 2018.

      Rest hab ich schon alles mehrmals nachgewiesen und erklärt.

      Wenn die Mutter hinter ihrem Sohn sitzt (§57), ist das kein Problem,
      nur ein Fahrlehrer hinter einer 15-jaehrigen, …… NO GO!!!!!

      wenn die Mutter hinter ihrem Sohn sitzt, der keinen FS hat und es passiert was bzw. kommt eine Person zu Schaden,
      geht die Mutter ins Gefängnis und beide zahlen lebenslang an dem Schaden.
      Ein NoGo….
      Nein, kein Fahrlehrer fährt am Sozius mit. Die üben ein paar Stunden am Parcour und dann mal ein oder zwei Stunden auf die
      Strasse und dann kann er zeigen, was er gelernt hat und ob er später dann im Strassenverkehr Überlebenschancen hat.
      Fährt er am Parcaour korrekt aber unsicher im Strassenverkehr, dann muss das noch weiter geübt werden.
      Erhält er den FS muss er in der Lage sein, sich sicher im Strassenverkehr zu behaupten, ohne andere Verkehrsteilnehmer
      zu gefährden – gilt auch für Autos.

  21. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke, da bietet einer ein FranchiseSystem an!!! Mit Lehrsaalausstattung, Fahrschulfahrzeugen, ….

    das könnte Toyota dann machen. Da müssen dann kapitalkräftige Unternehmen dahinter stehen, die das dann aufziehen.
    Dann wird es Toyota-Fahrschulen geben, die dann Thais mit dem Namen „Toyota Driving School“ führen dürfen.
    Der Einstieg in so eine Franchise-System ist aber auch nicht billig. Für einen korrekten DLT-Beamten eine zu hohe Bürde.
    Ausserdem gibt es kein Verbot für DLT-Beamte, den Dienst zu kündigen und eine Fahrschule aufzubauen. Warum sollte das
    ein Problem sein?

    Es muss also der, vom Team, der die Genehmigungen erteilt weiter bei der DLT arbeiten! 55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: DANN hat es aber immer noch keine Fahrlehrer! 555555555555555555555555

    siehe oben, dann gibt es auch keine Verifizierung.

    Dann ist das wohl der Grund fuer den Stillstand!

    nein, laufend tschwitschern die Neu-Eröffnungen und Verifizierungen.
    Nix Stillstand… – im Gegenteil, es geht schneller als erwartet. Erwartet wurden 81 verifizierte Fahrschulen bis 2018.
    Es gibt schon fast 160 (50 stehen kurz bevor).
    Das läuft wie geschmiert. Die bilden Fahrlehrer scheinbar in der gleichen Geschwindigkeit aus, wie sie Fahrschulen aufbauen.

    Was soll dann besser sein, als bei der Einweisung im Reisfeld!?? Die haben selbst einen gekauften FS (OTon STIN, ALLE haben gekauft und im Resifeld geuebt) und jetzt machen die noch einen Schnelldurchgang in Ausbildung bei NICHT geeigneten Ausbildern! WAS bitteschoen, soll dann da besser werden? Mir rollen sich die Fussnaegel hoch wenn ich daran denke!
    Die Pruefung wurde bei der DLT sicher gemacht! Wenn sich jeder hinsetzen darf wo er will und die Fragen gewichtet und die Fragenzusammenstellungen mit gleich hoher Wertung zusammengestellt werden (wie man das auch in D [zB] naechtraeglich aendern MUSSTE), kann da auch nicht mehr betrogen werden.
    Aber genau das wollt ihr aber verhindern, ihr wollt unbedingt, die Fahrschulen haetten auch diese Moeglichkeit, deswegen auch ein ganzdeutliches
    NO GO! Die Pruefung darf NIEMALS von den Fahrschulen durchgefuehrt werden!!! Die duerfen auch nicht an das Programm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also 3-4 Monate für den Bau der Fahrschule, Parcour-Anlage usw. – in dieser Zeit sind die Fahrlehrer dann auch ausgebildet und
    können gleichzeitig mit der Eröffnung starten.

    Traeume weiter!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: schafft kein DLT-Beamter.

    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen , da geht einer mitzig Mios in Vorleistung und laeuft Gefahr dann keine Lizenz zu bekommen!!!

    genau so hat sich aber ein Fahrschulbesitzer vor Wochen geäussert. Er hoffe nun die Verifizierung zue bekommen um
    seine Investition nicht zu verlieren.
    Die das machen, kennen ja die Voraussetzungen, die das DLT haben möchte. Danach bauen die die Fahrschule auf.
    SOllte eine erste Überprüfung zu einer Absage führen, weiss man die Mängel und bessert die aus. Dann bekommt man halt beim
    2.Mal die Verifikation.

    DAS waere jetzt wieder neu! Seit wann wird denn ein Parkour verlangt???
    Wofuer denn, diese “Reisfeldfahrerei” koennen auch andere billiger anbieten . Da kann man einen Roboter daneben setzen.
    Das waere wieder ein Subvention der Fahrschulen!!!
    In D und anderswo gibt es die, damit die Fahrschueler nicht so viele teure Fahrstunden brauchen!!!!
    Man kann es auch anders sagen, damit die wenigen, ueberlasteten Fahrlehrer etwas Entlastung bekommen. NICHT anders waere es in TH, dann koennte TH seiner FuersorgePflicht mehr nachkommen und alle bekaemen einen Fuehrerschein, wodurch dann auch nicht die Wirtschaft den Bach runter ginge!!
    So nebenbei, koennten abhaengig von den Entscheidungen, die DLTs , ihre Parkours verpachten , fuer den Anfang!!
    Fuer eine Fahrschule braucht es einen (gemieteten) Raum, ein Schulfahrzeug, das man auch privat nutzen kann, eine Doppelbedienung , zweiten Innenspiegel! Wenn da keine Pruefung laeuft braucht man einen PC mit Projektor und Leinwand , ein paar Stuehle und fertig ist die Fahrschule!!
    Der kann dann im Jahr 250 Fahrschueler durchbringen. Fuer 1,4mio Fahrschueler braucht es dann 5.600 Fahrlehrer!
    Es gibt fuer mich ueberhaupt keinen Grund, nur Grosse Fahrschulen zuzulassen! Die dann auch noch Monpole haben. Es gibt schon genug Maerkte, die nicht mehr funktionieren, da muss nicht noch eine konstruiert werden!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das könnte Toyota dann machen. Da müssen dann kapitalkräftige Unternehmen dahinter stehen, die das dann aufziehen.
    Dann wird es Toyota-Fahrschulen geben, die dann Thais mit dem Namen „Toyota Driving School“ führen dürfen.

    Also doch Monopol!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die FahrlehrerAnwaerter muessen sich ja auch fragen lassen wo das Geld inclusive der Deckung des verdienstausfalles , her kommt.

    wo gibt es einen Verdienstausfall, wenn einer vorher keinen Job hat und sich dann daher zum Fahrlehrer ausbilden lässt.

    Wer einen Beruf und Highschool hat, ist in TH nicht arbeitslos! Oder es stimmt was nicht mit ihm!! Sowas soll dann Fahrlehrer werden???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gut möglich, das die Fahrschule die Ausbildung übernimmt bzw. selbst durchführt, wenn z.B. der Owner die entsprechenden Ausbildungen hat.

    Dann muss der Ausbilder in der Fahrschule mindesten den Lehrschein haben(?War das Celta?), natuerlich nicht fuer Sprachen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: genau so hat sich aber ein Fahrschulbesitzer vor Wochen geäussert. Er hoffe nun die Verifizierung zue bekommen um
    seine Investition nicht zu verlieren.
    Die das machen, kennen ja die Voraussetzungen, die das DLT haben möchte. Danach bauen die die Fahrschule auf.
    SOllte eine erste Überprüfung zu einer Absage führen, weiss man die Mängel und bessert die aus. Dann bekommt man halt beim
    2.Mal die Verifikation.

    WO bitteschoen sind denn die angeblich Voraussetzungen fuer eine Fahrschule? Die Verifizierung wird dann stuendlich variiert! 55555555555555555555555
    Chaos!!!!!
    Ich rieche da Betrug und Verschlechterung!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Prüfer vorweisen

    Wer soll das denn sein? Besserst du schon wieder nach????

    nein, hab gerade nachgesehen

    Doch, heute auch schon wieder dreimal!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Prüfungen werden die Owner

    DAS darf niemals sein. Hoheitliche Taetigkeiten duerfen nur vereidigte Beamten ausfuehren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: oder GFs übernehmen

    WAS soll das sein??>?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ich denke, da bietet einer ein FranchiseSystem an!!! Mit Lehrsaalausstattung, Fahrschulfahrzeugen, ….

      das könnte Toyota dann machen. Da müssen dann kapitalkräftige Unternehmen dahinter stehen, die das dann aufziehen.
      Dann wird es Toyota-Fahrschulen geben, die dann Thais mit dem Namen „Toyota Driving School“ führen dürfen.
      Der Einstieg in so eine Franchise-System ist aber auch nicht billig. Für einen korrekten DLT-Beamten eine zu hohe Bürde.
      Ausserdem gibt es kein Verbot für DLT-Beamte, den Dienst zu kündigen und eine Fahrschule aufzubauen. Warum sollte das
      ein Problem sein?

      Es muss also der, vom Team, der die Genehmigungen erteilt weiter bei der DLT arbeiten!

      scheinbar verstehst du wieder einiges falsch, aber ist ja normal.

      Nein, der kann nach Eröffnung einer Fahrschule dann natürlich nicht mehr bei DLT arbeiten.
      Beides geht nicht. Schon mehrmals erwähnt, bitte besser merken.

      STIN: STIN: DANN hat es aber immer noch keine Fahrlehrer! 555555555555555555555555

      siehe oben, dann gibt es auch keine Verifizierung.

      Dann ist das wohl der Grund fuer den Stillstand!

      nein, keine Stillstand – läuft besser als erwartet.

      Was soll dann besser sein, als bei der Einweisung im Reisfeld!??

      also stellen wir das mal kurz gegenüber:

      1 Fahrschule: Ausbilder mit Fahrlehrer-Ausbildung aus dem Ausland, siehe heutigen Link.
      Nicht nur einer, alle Fahrlehrer dieser Fahrschule haben die Ausbildung im Ausland gemacht.
      Vermutlich Japan – weil es alle sind.

      2. Vater oder Mutter: die keine Ahnung vom Fahren haben, nie ein DLT von innen gesehen haben und
      tw. auch noch vor der Einweisung schnell einen Whisky trinken (einigemale selbst erlebt)

      Wenn du meinst, der Vater, ohne eine Ausbildung, könnte dem Sohn das fahren beibringen, erübrigt sich
      jegliche weitere Diksussion.

      STIN: STIN: Prüfer vorweisen

      Wer soll das denn sein? Besserst du schon wieder nach????

      nein, hab gerade nachgesehen

      Doch, heute auch schon wieder dreimal!!!!

      nochmals nachgesehen – bitte um Link, finde nix.
      Finde nur Nachträge, weil du nix verstehst.

      STIN: Prüfungen werden die Owner

      DAS darf niemals sein. Hoheitliche Taetigkeiten duerfen nur vereidigte Beamten ausfuehren!

      nein, ist weltweit nicht mehr so. Vor allem nicht im Rahmen einer landesweiten Privatisierung.
      § 44 erlaubt auch das. Wir sind ja in keinem Rechtsstaat, aber auch in Rechtsstaaten können Regierungen
      hoheitliche Aufgaben an Private delegieren. Wird auch in DACH gemacht. Auch ohne Vereidigung….
      Aber gut möglich, das die Fahrschulbesitzer vereidigt werden, wie Dolmetscher/Übersetzer – die setzt man auch unter
      EID.

      STIN: oder GFs übernehmen

      WAS soll das sein??>?

      ist die übliche Abkürzung für Geschäftsführer, wenn die Fahrschule sehr gross ist.

  22. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: es reicht einfach beim Chaos zu beginnen.
    Wo es stattfindet, in welchen Bereichen und in welcher Provinz – oder alle Provinzen.
    Schön wären Links dazu, nicht nur eigene, unbewiesene Ansichten – die kennen wir schon.

    DAS habe ich heute schon ausfuehrlich ausgefuehrt! Einfach mal weiter untenschauen, auch unterm Muell!!!

    nein, hast du nicht. Kein Chaos – landesweit nicht.
    Läuft alles perfekt ab, besser als geplant.

    Eher nicht, siehe dazu meine Ausfuehrungen unten!!

    ich beobachte das ja landesweit, indem ich in den Foren, für Thais gucke, bei Thaivisa, hier im Amphoebereich die Fahrschüler
    frage, ob sie es gut finden usw. Doch, man bekommt das Gefühl, das die Thais das mögen, sogar sehr mögen….

    Es gehen zur Zeit etwa 1-2 % DER THAIS in die Fahrschule, DAS ist ganz sichert nicht repräsentativ! Eure MA macht das auch nur, weil ihr das bezahlt. Das ist bei den Ladys auch so!
    Ausserdem habt ihr bewiesen ihr seid fuer Umfragen /Interviews NICHT geeignet , als ihr Schueler befragt habt und zum Ergebnis kamt, EP-Schueler koennten kein Englisch, dabei habt ihr mit TamadaSchuelern gesprochen!
    :Overjoy:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ging aber hier um gleichberechtigte Strassen!!!! Und da gibt es in TH viele andere Regeln, und wie jetzt schon mehrmals erklaert, hat die hoeherrangige Strasse immer Vorfahrt und genau das kann man in TH oft ueberhaupt nicht , oder bei Nacht und schlechter Sicht ersy sehr spaet erkennen, wodurch es zu vielen vermeidbaren Unfaellen kommt und ein zuegiger Verkehrsfluss nicht moeglich ist!!

    richtig, bei gleichrangigen Strassen – da gilt dann links vor rechts. Kundin aus Rayong konnte das. Super….

    DummQuatsch! Das ist eine ganze Kette von Regeln! Faengt damit an, wer zuerst kommt , hat Vorfahrt, …….
    Entscheident ist aber doch, nur in den wenigsten Faellen kann man erkennen , es handelt sich um gleichberechtigte Strassen oder nicht und bei schlechter Sicht und Dunkelheit wird es noch schlechter!!! Was hilft es, wenn ich die Regeln theoretisch oder praktisch beherrsche aber jede 2. Kreuzung unvollstaendig ausgeschildert ist.
    Nochmal, auch fuer dich, wer hat (siehe Bild unten) Vorfahrt und warum? Deine Vorgaenger konnten da alle nicht beantworten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber alles kein Problem, in den Fahrschulen wird dann praktisch erklaert ,
    wie man Stop+go mit halben TachoAbstand faehrt! 555555555555555555555555555555

    wir sprechen vom fliessenden Verkehr.

    Du besserst schn wieder nach!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und wie lernen die Thais mit ihrem footbon-Englisch in Singapur “Fahrlehrer” wo die dort doch Singlisch sprechen, oder in kanada oder in Japan!!!

    die Thais, die das dort lernen – haben schon viele Jahre dort gearbeitet, die sprechen schon Singlish, oder Kanada-Englisch.
    Sind ja meist auch Mittel- und Oberschicht. Die haben schon hier gute Schulen besucht.

    5555555555555555555555 und DIE machen jetzt Fahrlehrer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein junger Mensch, der taeglich mit dem Moped zur Schule /Studium faehrt braucht fuer den AutomatikSchein in der Theorie nur eine Auffrischung und praktisch ganz sicher keine 10 Stunden!!!

    das ist vll richtig, weil er schon 1-2 Jahre illegal und ohne Versicherungsschutz gefahren ist.

    DU bist echt neu hier! Was soll das wieso faehrt der ilegal und ohne Versicherung!!
    :Daze: :Daze:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es sollte vom Staat gefoerdert werden, dass gute Uebungsparkours, fuer kleines Geld, mit Versicherung auch fuer den Einweiser, zur Verfuegung stehen, da kann dann auch ein “visueller Lehrer” mitfahren. Dort sollten auch gute Simulatoren angeboten werden, die zum Parkour zB passen.

    der Staat soll sich da raushalten, hat zig Jahre nix gebracht, nur Tote.
    Jetzt sind die Privaten dran, die haben tw. tolle Parcours. Da muss der Staat nix mehr investieren. Der soll sich aufs
    Steuer kassieren bei den Fahrschulen konzentrieren. Das bringt Geld und kostet dem Staat nix.

    das mag sein, das er viel Theorie kann. Aber er kann praktisch nix.
    Wenn er dann gut ist, schafft er die Prüfung mit 10 Stunden Praxis, dann passt doch alles.
    Wenn eine 40j nicht gut ist, dann nimmt sie 20 Stunden oder mehr.

    Alleine schon diese 10er-Packs, zeigen was wirklich mit den Fahrschulen bezweckt ist.
    In D gibt es schon lange Fahrschulpflicht und trotzdem gibt es immer mehr dieser Parkours , in Japan auch, ……

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ne, eher nicht! Erstmal 11 oder 12, … warum gleich 20? Auch das ist wieder Chaos-“Konzept”!!

    ganz einfach, weil die Fahrschulen ein 10er Paket recht günstig anbieten. Einzelstunden mal 10 z.B. 3000 Baht. Ein 10er Paket
    zusätzlich zu den 10 Stunden dann nur 1200 Baht usw.
    Ist aber eigentlich logisch, macht man weltweit so.

    Jetzt bessert ihr schon wieder nach!! NICHTS DAVON stand in den FahrschulLinks, im Gegenteil!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast echt keine Ahnung, du kennst nur “learning by doing” und “fuc* the poor” und richtig Ahnung hast du auch davon nicht!!!

    richtig,

    Soisses!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie schon erwähnt, will man Verkehrszeichen aufstellen, muss vorher die Polizei reformiert werden, sonst kontrollieren die das nicht.

    Was soll das, das verhindert Unfaelle, was soll da die Polizei??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist boesartig fuer den Mopedfuehrerschein 10 Std Praxis
    zu verlangen! Weltfremd auch! DADURCH werden die Unfallzahlen hochgehen,

    das erklär mal bitte genauer, das ist so schräg, das es schon wieder amüsant ist 🙂
    Also versteh ich das richtig: jemand der 10 Stunden von einem Fahrlehrer trainiert wird, wie man korrekt Motorrad fährt,
    der hat dann eher einen Unfall, als jemand – der vom Vater komplett falsch trainiert wird, weil der Vater auch nicht fahren kann.

    Hab ich das richtig verstanden – die UNfallzahlen werden also wegen der Fahrschul-Ausbildung hochgehen?
    Mein lieber Buddha………

    DUMMBABELER!!! Die Unfallzahlen werden BEI der MopedFahrschulausbildung hochgehen!!
    DU willst den Fahrlehrer hinten aufs Moped setzen???? Ich glaub ich spinne!!!!
    Ansonsten schau mal hier:

    https://www.google.de/#q=Fahrschule+Moped+Unfall
    Ungefähr 24.700 Ergebnisse (0,40 Sekunden)

    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, es gibt Thais, die haben 10 nach §57 praktisch fuer den Mopedfuehrerschein geuebt!
    IN D GIBT ES NULL PFLICHTSTUNDEN FUER MOPED!!!!!

    Nur bei der theoretischen Ausbildung gibt es Pflichtstunden. Man benötigt insgesamt 14 Stunden á 90 Minuten, die sich aus 12 Stunden Grundstoff und 2 Stunden Zusatzstoff, speziell für das Moped/Roller, zusammensetzen.

    Die praktische Ausbildung ist beim Mopedführerschein individuell, heißt es gibt keine Anzahl an Pflichtstunden, sondern es liegt an den Fähigkeiten des Fahrschülers, wie viele Stunden er in der Fahrschule machen möchte.
    http://fuehrerscheininfos.de/mopedfuehrerschein/

    10 praktische Fahrstunden fuer das Moped, ich glaube, mir fliegt das Blech weg!!!
    Bist du als Kind zu oft vom Wickeltisch gefallen oder zu heiss gebadet worden??

    Man sollte auch hier einen StufenFuehrerschein einfuehren :
    Ab 13 E-Moped (Automatik) , max Tempo50!
    ab 15 max 100ccm(Automatik)
    ab 18 unbegrenzt

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe keine Angst weggesperrt zu werden, ich hoffe aber das passiert bald mit den Volksverhetzern!

    ja, vor allem jene, die dem Volk weismachen wollen, das es einen § 57 gibt, mit dem man die Kinder fahren lernen kann.
    Obwohl DLTs sagen, nein – bitte Fahrschule besuchen.
    Dann wärst du der erste, den sie wegsperren müssten. Das was du hier hetzt, ist gefährlich. Aber es liest buddha sei dank,
    eh kein Thai mit.

    Was haette das mit “Hetze” zu tun?? Du bist bis heute noch schuldig das “SAGEN” der DLTs zu belegen!! Ich war vor 2-3 Tagen dort und habe nichts gelesen!

    • STIN STIN sagt:

      Es gehen zur Zeit etwa 1-2 % DER THAIS in die Fahrschule, DAS ist ganz sichert nicht repräsentativ!

      eher schon mehr. In BKK schon immens viele – 1000e, weil die DLTs zurückrudern. Schon alles UNIs die die Theorie machen.

      Eure MA macht das auch nur, weil ihr das bezahlt. Das ist bei den Ladys auch so!

      das mag sein, wir fördern das ja.
      Aber es gehen – im Gegensatz zu früher, nun auch schon vom Tambon recht viele zur Fahrschule.
      Es war ja nicht zu erwarten, das bei Eröffnung gleich 100.000e zur Fahrschule stürmen. Das soll ohne Chaos von DLT
      auf Fahrschule privatisiert werden. Bisher absolut perfekt organisiert – selten bei Thais. Vermutlich stehen die
      Japaner dahinter, weil sonst läuft i.d.R. eher alles chaotisch ab. Japaner sind da gut drauf.

      Ausserdem habt ihr bewiesen ihr seid fuer Umfragen /Interviews NICHT geeignet , als ihr Schueler befragt habt und zum Ergebnis kamt, EP-Schueler koennten kein Englisch, dabei habt ihr mit TamadaSchuelern gesprochen!

      ne, geht oder ging auf EP-Schule. Die suchen nun aber Naitve Speaker mit CELTA for Kids.
      Keine Ahnung ob die noch EP laufen haben, vermutlich keine Lehrer dazu. Chaos-Projekt, von Anfang an.
      Bin froh das es bei den Fahrschulen besser läuft – vermutlich aus dem EP-Chaos gelernt.

      DummQuatsch! Das ist eine ganze Kette von Regeln! Faengt damit an, wer zuerst kommt , hat Vorfahrt,

      ja, in TH sicherlich richtig. Daher soviele Tote. Die fahren dann beide mit 80 auf die Kreuzung zu und wollen noch schneller
      drüber, bevor der andere kommt. BUMS – tot!
      Nein, links vor rechts gilt in TH, wenn es gleichberechtigte Kreuzungen gibt. Hättest doch ein paar Stunden mehr nehmen sollen.

      Was hilft es, wenn ich die Regeln theoretisch oder praktisch beherrsche aber jede 2. Kreuzung unvollstaendig ausgeschildert ist.

      auch das ist Müll.
      Es gibt keine unvollständig ausgeschildete Kreuzúng, weltweit nicht.
      Es gibt ausgeschilderte und nicht ausgeschilderte Kreuzungen. Bei den nicht ausgeschilderten gilt dann eben
      i.d.R. links vor rechts, wenn es gleichberechtigte Strassen gibt.
      Du hast Ahnungvom fahren – Wahnsinn. Lass deine Frau alleine machen und lehr ihr nix falsches.

      STIN: Aber alles kein Problem, in den Fahrschulen wird dann praktisch erklaert ,
      wie man Stop+go mit halben TachoAbstand faehrt! 555555555555555555555555555555

      wir sprechen vom fliessenden Verkehr.

      Du besserst schn wieder nach!

      ich werde ausführlicher, weil du nix verstehst.

      Alleine schon diese 10er-Packs, zeigen was wirklich mit den Fahrschulen bezweckt ist.
      In D gibt es schon lange Fahrschulpflicht und trotzdem gibt es immer mehr dieser Parkours , in Japan auch, ……

      in TH auch, bei den Fahrschulen…..tw. riesig grosse.

      STIN: Und wie lernen die Thais mit ihrem footbon-Englisch in Singapur “Fahrlehrer” wo die dort doch Singlisch sprechen, oder in kanada oder in Japan!!!

      die Thais, die das dort lernen – haben schon viele Jahre dort gearbeitet, die sprechen schon Singlish, oder Kanada-Englisch.
      Sind ja meist auch Mittel- und Oberschicht. Die haben schon hier gute Schulen besucht.

      5555555555555555555555 und DIE machen jetzt Fahrlehrer!

      weniger – eher Fahrschulbesitzer und Ausbildung-Akademie für Fahrlehrer.

      Jetzt bessert ihr schon wieder nach!! NICHTS DAVON stand in den FahrschulLinks, im Gegenteil!!

      doch, es kosten 20 Stunden nicht soviel wie 10 Stunden mal 2. Ist billiger. Vll nicht bei allen, aber bei vielen.

      STIN: Du hast echt keine Ahnung, du kennst nur “learning by doing” und “fuc* the poor” und richtig Ahnung hast du auch davon nicht!!!

      Soisses!

      sag ich doch…..

      DUMMBABELER!!! Die Unfallzahlen werden BEI der MopedFahrschulausbildung hochgehen!!
      DU willst den Fahrlehrer hinten aufs Moped setzen???? Ich glaub ich spinne!!!!
      Ansonsten schau mal hier:

      nein, die fangen am Parcour an und dann am Ende hin mit Motorrad-Helm mit Mikro und Ohrhörer und Fahrer im Auto dahinter,
      auch mal in den Verkehr. Wenn es dort schon dann kracht, dann würde es auch krachen, wenn man ihm nur auf dem Parcour alles
      zeigt. Nur dann kann der Fahrer dahinter noch Anweisungen geben, fährt der alleine – ist er vll tot.
      Der sollte dann sowieso nicht in den Verkehr raus, das muss dann der Fahrlehrer entscheiden, wie gut der Fahrer am Parcour fährt.

      Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, es gibt Thais, die haben 10 nach §57 praktisch fuer den Mopedfuehrerschein geuebt!
      IN D GIBT ES NULL PFLICHTSTUNDEN FUER MOPED!!!!!

      Moped weiss ich nicht, ich bin mit Motorrad gefahren und der Fahrlehrer hinterher. Aber nur kurz, eine Runde in der Stadt, umdrehen und
      zurück. Das war es dann. Beim amtl. Test dann nicht mehr.

      Was haette das mit “Hetze” zu tun?? Du bist bis heute noch schuldig das “SAGEN” der DLTs zu belegen!!
      Ich war vor 2-3 Tagen dort und habe nichts gelesen!

      dazu ist alles geschrieben worden, wir wollen ja sowenig Müll produzieren, wie möglich.

  23. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Refa ist bei mir in Fleisch und Blut uebergegangen!

    ja leider nicht nur bei dir. Daher privatisiert man jetzt ja die ganzen abgewirtschafteten Krankenhäuser, Universitäten und
    andere staatlichen Betrieb, wie Bahn usw. – alles marode…. dank REFA, oder?

    Dummquatsch , WAS hat REFA(!!!!) mit Krankenhaeusern zu tun??
    Ausserdem STIMMT der Sachverhalt nicht, weil es keine echt Privatisierung ist wie in TH. In D werden die meisten KHs nur umgewandelt, bleiben im Staatsbesitz und werden privatwirtschaftlich gefuehrt
    Rest ist Perlen vor die Saeue!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Refa ist bei mir in Fleisch und Blut uebergegangen!

      ja leider nicht nur bei dir. Daher privatisiert man jetzt ja die ganzen abgewirtschafteten Krankenhäuser, Universitäten und
      andere staatlichen Betrieb, wie Bahn usw. – alles marode…. dank REFA, oder?

      Dummquatsch , WAS hat REFA(!!!!) mit Krankenhaeusern zu tun??

      Ausserdem STIMMT der Sachverhalt nicht, weil es keine echt Privatisierung ist wie in TH. In D werden die meisten KHs nur umgewandelt, bleiben im Staatsbesitz und werden privatwirtschaftlich gefuehrt

      nein, auch wieder eine Lüge….
      Fresenius ist keine staatlich kontrollierte Firma, nicht mal eine deutsche AG und kauft ein KH nach dem anderen aus
      Staatsbesitz.
      Nix mit staatlich…..

      Rest ist Perlen vor die Saeue!

      ja, was du von dir gibst, ist echt für die Säue – absolut alles falsch.

  24. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Warum hasst du die Thais so, das du denen das nicht gönnst. Die wollen das selbst.

    VORSICHT! Verleugnung ist auch in TH strafbar und es schuetzt dich nicht, nur weil du nicht in TH lebst und ihr euch hinter eurem NUTTEN-NICK(NN)versteckt!!

    nochmals die Frage: warum hasst du die Thais? Warum willst du die mit 20 Fragen in den Tod schicken?
    Schlechte Erfahrungen, haben sie dich mal über den Tisch gezogen oder was.

    Mein Gott Walter, deine ” Rhetorik”gleicht den KloBrillen in AutobahnRaststaetten!
    Ich schaetze, es gibt jetzt an die 1.000Fragen! Davon muessen einige raus, weil sie boesartig sind! DIE (1.000) muss jeder lernen, weil ja keiner weiss WELCHE 20 Fragen kommen. Ich kann das nicht staendig neu erklaeren, nur weil ihr euch bei der Schichtuebergabe nicht einlest!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist doch Schnee von gestern!!! Ueberprueft wurde das schon immer!!

    nicht wirklich. Einmal vor, einmal rückwärts und dann parken, das wars.

    Was braucht es mehr? In Holland koennen die auch keine Bergfahrten machen. WAS bringt die Fahrschule den Leuten ueberhaupt bei, wenn es bergrunter geht??
    DerRest ist alles Wiederholung!!

  25. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 5555555555 JKetzt besserst du schon wieder nach!!!!!! Aber es ist immer noch nicht richtig!! 🙄 ArmutsZeugnis hoch drei! Und deinen FS bist du immer naoch schuldig!!

    nein, nix nachgebessert. In TH gilt immer links vor rechts.

    Doch nachgebessert ! Siehe unten!! Ausserdem sind wir bei Kreuzungen mit gleichberechtigten Strassen! 🙄 Und deinen Fuehrerschein, wo man sehen kann wie lange er NUR gueltig ist , hast du immer noch nicht gezeigt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hast du sicher in D einen FS gemacht. Sieht fast nicht so aus. Von Doppellinie keine Ahnung, vom Überholen keine Ahnung,
    nun auch keine Ahnung über Vorränge in TH. Mein lieber Buddha…..Solltest ev. nochmal die Fahrschule hier machen, da lernt man das 🙂

    Lies dich hier mal ein, dann musst du nicht staendig solche Fragen stellen! 555555
    Bukeo hat keinen FS, deswegen koennt ihr, wie versprochen, diesen nicht einstellen. Wurde der verbrannt?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: RICHTIG, da hilft nur international Ausschilderung, da wo sie sein muss!
    Soll ich dir eine Zeichnung machen??? 55555555555555555555555

    kann man machen, muss man aber nicht. Es gibt auch ohne Verkehrszeichen Regeln. Wie eben links vor rechts, odgl.

    “Irren ist menschlich, sagte der Igel und stieg von der Buerste!” Schneewittchen, eine Tanon hat IMMER Vorfahrt vor einer Soi und Trog, da kannst du dir dein “links vor rechts” in deine kurzen Haare schmieren!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: LINK ZU EINEM LEHRPLAN! Liar kann gerne auch auf Thai sein!!!!!
    Wer selbst Fahrlehrer ist, kann lange noch keine Fahrlehrer ausbilden!!!

    ich such sicher nicht in japanisch den Lehrplan für Fahrlehrer-Ausbildung.

    Jetzt ist das Chaos in TH perfekt! Lehrplaene fuer die Fahrschulen sind auf japanisch!
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mal das Bildungsministerium anschreiben, die müssen Lehrpläne ja genehmigen. Ohne Lehrplan, keine Genehmigung
    für eine Schule, egal ob Fahrschule, Sprachschule, oder sonstige Schule.

    Und das Bildungsministerium kann Japanisch!?????
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer selbst Fahrlehrer ist, kann lange noch keine Fahrlehrer ausbilden!!!

    das halt ich für ein Gerücht. Natürlich kann ein Fahrlehrer das wieder weitergeben, was er selbst gelernt hat.

    DUMMQUATSCH!!!! Ein Geselle darf keine Lehrlinge ausbilden!!!!!!! DAS darf nur ein MEISTER und der hat ADA-Schein. Ingenieure auch!!!
    Und ein Fahrschulleiter ist eben KEIN FahrlehrerMEISTER!
    Ihr stellt mit eurem Chaos-“Konzept” wiedermal alles auf den Kopf!!!!!!
    Eine Fahrlehrer-MEISTER-SCHULE habt ihr auch nicht!!!!!! Nur schwurbeln und stin-en koennt ihr!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und die bilden dann weitere Fahrlehrer-Ausbilder mit diesen ausl. Lehrplänen aus.
    AUf jeden Fall läuft es gut. Kein Chaos.

    Ja, auf Japanisch! Ein japanisches STIN-Chaos! 555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Welche Pruefer? Warum setzt man die nicht bei der DLT ein? Dort traut man ihnen nicht???

    Prüfer sind meist dann die Owner selbst, oder deren Vertrauensleute. Weil da müssen sie aufpassen, damit nicht
    Teegeld fliesst und die Lizenz dann weg ist, mit den Millionen Investments.
    Würde ich eine Fahrschule aufmachen, macht die Prüfung nur Familieangehörige. Also meine Frau oder Sohn.
    Kein Cent Teegeld…. – ist es nicht wert, dadurch dann 10-20 Millionen zu verlieren.

    Vetternwirtschaft! Die Pruefung ist hoheitliche Taetigkeit. DAS duerfen nur vereidigte Beamte!!!! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum setzt man die nicht bei der DLT ein? Dort traut man ihnen nicht???

    Warum sollte ein Invester, der für die Fahrschule 10-20 Millionen hinblättert, bei der DLT für 20.000 Baht
    Prüfer werden? Du hast Ideen…..

    Schwurbeler, es ging um “Pruefer”

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der wird in dem Bild als “widerlegt” gefuehrt und dahinter
    steht der Link, wo das stattgefunden hat. Siehst du das im MOD-Bunker nicht???

    leider nix widerlegt,

    Doch widerlegt, du musst nur die in der Anlage aufgefuehrten Links lesen. Kannst aber nicht sehen?!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Kein Chaos, absolut nicht.

    Stimmt, BOESARTIGES CHAOS waere treffender!

    du meinst also, UN, WHO, Regierung wären bösartig? Weil die UN kennt die ROadmap und hat nix
    negatives darüber erklärt. Also passt das schon so.
    Bösartig wäre es, wenn sie es so machen würden wie du es vorschlägst – also nur mehr 20 wertlose
    Fragen und dann schon FS Verteilung. Das ist nicht nur bösartig, sondern auch absolut verantwortlungslos ggenüber
    den Thais. Die sterben dann wie die Fliegen im Strassenverkehr, weil sie nicht fahren können – aber schon den FS haben.

    Lenke nicht ab und schiebe euer boesartiges Chaos andern in die Schuhe!
    Ausserdem hat TH schon ueber 50% Verkehrstote im Jahr2016 reduziert! Das wird nur von der LUEGENPRESSE verschwurbelt!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: 5555555555 JKetzt besserst du schon wieder nach!!!!!! Aber es ist immer noch nicht richtig!! 🙄 ArmutsZeugnis hoch drei! Und deinen FS bist du immer naoch schuldig!!

      nein, nix nachgebessert. In TH gilt immer links vor rechts.

      Doch nachgebessert ! Siehe unten!! Ausserdem sind wir bei Kreuzungen mit gleichberechtigten Strassen! 🙄

      sehe beim besten Willen keine Nachbesserung. Aber egal…..
      Richtig, bei gleichrangigen Kreuzungen gilt i.d.R. in TH “links vor rechts” in Deutschland gem. § 8 StVO an Kreuzungen und Einmündungen generell Vorfahrt, wer von rechts kommt, es sei denn, dass das Vorfahrtrecht durch Verkehrszeichen (Z. 205, 206, 301, 306) gesondert geregelt ist, oder dass es sich bei der von rechts einmündenden oder kreuzenden Straße nur um einen Feld- oder Waldweg handelt.

      So ist das auch in TH und das lernte unsere Kundin in der Fahschule und das lernt man auch in der deutschen Fahrschule.

      Lies dich hier mal ein, dann musst du nicht staendig solche Fragen stellen! 555555
      Bukeo hat keinen FS, deswegen koennt ihr, wie versprochen, diesen nicht einstellen. Wurde der verbrannt?

      keine Ahnung, ob bukeo einen FS hat, aber ich denke schon.
      Ich bin STIN 2. Ich habe deutschen, österreichischen und momentan einen abgelaufenen Thai-FS und noch einen intern. FS.
      Reicht erstmal…..
      Ich habe schon einen neuen FS eingestellt, der bewies, das es keinen Eintrag eines “First issue date” mehr gibt.
      Nur mehr “Issue Date”. Das reicht, warum sollen hier FS eingestellt werden…..

      Schneewittchen, eine Tanon hat IMMER Vorfahrt vor einer Soi und Trog,
      da kannst du dir dein “links vor rechts” in deine kurzen Haare schmieren!!

      ruderst du zurück?
      Wir reden hier von 2 gleichberechtigten Strassen, also von 2 Thanons, nicht von Wegen, Feldwegen, Sois usw.
      Natürlich hat eine Thanon Vorfahrt und nicht eine Soi….. mein lieber Buddha….
      Einfach mal § 8 STVO lesen, so läuft es in TH auch und so lernt man es in der Fahrschule. Mit Reisfeld-Training
      weiss das kein Mensch, der stirbt dann, ohne zu wissen – was er falsch gemacht hat.

      STIN: LINK ZU EINEM LEHRPLAN! Liar kann gerne auch auf Thai sein!!!!!
      Wer selbst Fahrlehrer ist, kann lange noch keine Fahrlehrer ausbilden!!!

      ich such sicher nicht in japanisch den Lehrplan für Fahrlehrer-Ausbildung.

      Jetzt ist das Chaos in TH perfekt! Lehrplaene fuer die Fahrschulen sind auf japanisch!

      das wusstest du noch gar nicht – mein lieber Buddha…
      Ja, sind jap. Lehrpläne – die ins Thai übersetzt wurden und hier nun angewendet werden.
      Uni meines Sohnes verwendete US-Lehrpläne, für Thai- und Intern-Uni, die stammen aus der USA.
      Wurden in Thai übersetzt und finden hier Anwendung. Läuft so in Thailand und wohl weltweit.

      Der Lehrplan der deutschen Schule stammte seinerzeit aus Hessen. Musste ins Thai übersetzt werden, etwas
      modifiziert und dann beim Bildungsministerium zur Genehmigung vorgelegt werden.
      Der jap. Lehrplan hat das gleiche durchlaufen. Übersetzt und dann vom Bildungsministerium verifiziert.

      Das wusstest du alles nicht, naja – dann hast du schon verdammt grosse Lücken.
      Du meinst also, Trump spricht mit Putin russisch…… – hahahahahahahahahahaha
      Es gibt Übersetzer auf dieser Welt, alles kann übersetzt werden, aber auch wirklich alles.

      STIN: Mal das Bildungsministerium anschreiben, die müssen Lehrpläne ja genehmigen. Ohne Lehrplan, keine Genehmigung
      für eine Schule, egal ob Fahrschule, Sprachschule, oder sonstige Schule.

      Und das Bildungsministerium kann Japanisch!?????

      1. ja, wenn die jap. Dokumente erhalten, haben die schon ihre Übersetzer. Gleiches auch, wenn jap. Offizielle zu Besuch kommen und
      das Ministerium dann Simultan-Dolmetscher benötigt. Die haben die wohl in allen Sprachen.
      2. die Lehrpläne von ausl. Schulen müssen i.d.R. übersetzt dem Bildungsministerium vorgelegt werden. Weiss ich von der
      deutschen Schule – die musste das auch. Die Sprachschule für A1 hier in CM, ebenfalls.

      DUMMQUATSCH!!!! Ein Geselle darf keine Lehrlinge ausbilden!!!!!!!

      machen sie aber. Gesellen bilden eher Lehrlinge aus, als der Meister, der nur die IHK-Genehmigung hat.
      Ich hatte ja eine IHK-Ausbildungseignung – hab mich aber persönlich nie um die Ausbildung gekümmert, haben alles
      die älteren Azubis gemacht, oder Angestellte. Die hatten keinen Schein, haben aber ausgebildet.
      Das läuft in der Privatwirtschaft anders als bei euch in der Behörde.

      DAS darf nur ein MEISTER und der hat ADA-Schein. Ingenieure auch!!!

      falsch. Vll am Papier, wird nicht gemacht – in ganz Deutschland nicht.
      Meister hat die Genehmigung und delegiert das weiter an die Gesellen. Die machen das schon recht gut.

      Und ein Fahrschulleiter ist eben KEIN FahrlehrerMEISTER!

      in TH absolut kein Problem. Auf der einen Seite, goutierst du Ausbildungen durch besoffene Väter, die nicht fahren können,
      auf der anderen Seite, müssen Ausbilder Genehmigungen haben.
      Nein, in TH absolut nicht. Keine Genehmigungen erforderlich für alle Handwerksberufe, Maurer usw. – nicht mal für Elektriker.
      Die werden einfach angelernt und arbeiten dann als Meister. Keinerlei Qualifikation nötig – auch nicht für die Ausbildung.

      Bleiben wir bei TH, sonst mischen wir das und das ergibt MÜLL.

      Eine Fahrlehrer-MEISTER-SCHULE habt ihr auch nicht!!!!!! Nur schwurbeln und stin-en koennt ihr!

      Es gibt in TH keine gleiche Ausbildung wie in Deutschland, was Fahrlehrer betrifft. Auch in A und CH nicht.
      Da hat D wohl die längste Ausbildung, aber nicht unbedingt die besten Ergebnisse. Österreich hat 10 Wochen – 12 Wochen Ausbildung und auch
      nicht schlechtere Fahrlehrer.

      Vetternwirtschaft! Die Pruefung ist hoheitliche Taetigkeit. DAS duerfen nur vereidigte Beamte!!!!

      nein, wird soeben privatisiert. Stell dich nicht dumm…..
      105 Fahrschulen machen das schon, 50 stehen kurz davor. UNIs ebenso – im ganzen Land.
      Die Privatisierung läuft schon korrekt, kein Chaos.

      Warum sollte ein Invester, der für die Fahrschule 10-20 Millionen hinblättert, bei der DLT für 20.000 Baht
      Prüfer werden? Du hast Ideen…..

      Schwurbeler, es ging um “Pruefer”

      in vielen Fahrschulen ist es der Owner, der die Prüfungen macht. Aus Sicherheitsgründen, damit er nicht die
      Lizenz verliert. Chotima aus Phuket, macht das wohl auch selbst, bzw. seine GFs.

      STIN: Der wird in dem Bild als “widerlegt” gefuehrt und dahinter
      steht der Link, wo das stattgefunden hat. Siehst du das im MOD-Bunker nicht???

      leider nix widerlegt,

      Doch widerlegt, du musst nur die in der Anlage aufgefuehrten Links lesen. Kannst aber nicht sehen?!?

      hab schon nachgeguckt, nix widerlegt. Absolut nix…..
      Nur in deinen Träumen……

      Lenke nicht ab und schiebe euer boesartiges Chaos andern in die Schuhe!
      Ausserdem hat TH schon ueber 50% Verkehrstote im Jahr2016 reduziert! Das wird nur von der LUEGENPRESSE verschwurbelt!

      ich kann ja auch nix dafür, das es nie nach deinen Vorstellung läuft. Aber vll hast du mal irgendwann Glück.
      Vergönn es dir – ehrlich.

  26. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: so könnte man korrupte DLT-Beamte aus dem Verkehr ziehen. Alle, die Antrag auf Fahrschule stellen, gleich festnehmen.
    Es ist ungewöhnlich, das ein DLT-Beamter soviele Millionen zur Verfügung hat. Auch wenn er Kredite dazu aufnimmt,
    30-50% muss er selbst haben. Das wären dann mind. 5-10 Millionen Baht. Bei einem Gehalt von 20.000 Baht wäre dass schon
    wert, zu überprüfen. Dann kann man auch feststellen, ob er ev. geerbt hat und von wem und woher der das Geld hat.

    Nachdem Hinweis von dir Melden die das mit 5-10 Personen an!

    nein, läuft so nicht. Der Betrieb muss schon laufen, die 10 Fahrlehrer oder mehr müssen schon vom Bildungsministerium/DLT
    verifiziert sein. Ansonsten keine Verifizierung. D.h. man muss schon Geld reinstecken, Prüfer vorweisen, PCs usw.
    Klassenraum ebenfalls.

    Ich denke, da bietet einer ein FranchiseSystem an!!! Mit Lehrsaalausstattung, Fahrschulfahrzeugen, ….
    Wenn dan einer die Lizenz verliert geht es uebergangslos weiter, vor allem kommt keiner an das Vermoegen! Ausserdem muss dann keiner Millionen nachweisen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DANN hat es aber immer noch keine Fahrlehrer! 555555555555555555555555

    siehe oben, dann gibt es auch keine Verifizierung.

    Dann ist das wohl der Grund fuer den Stillstand! Die FahrlehrerAnwaerter muessen sich ja auch fragen lassen wo das Geld inclusive der Deckung des verdienstausfalles , her kommt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die machen alle nur den Chef und wollen 51% Gewinn.

    geht nicht. Siehe oben…. Die müssen auch schon die Fahrzeuge zur Verfügung haben.
    Also alles muss laufen. Dann erst Verifizierung und das schafft kein DLT-Beamter.

    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen , da geht einer mitzig Mios in Vorleistung und laeuft Gefahr dann keine Lizenz zu bekommen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Prüfer vorweisen

    Wer soll das denn sein? Besserst du schon wieder nach????

    • STIN STIN sagt:

      Ich denke, da bietet einer ein FranchiseSystem an!!! Mit Lehrsaalausstattung, Fahrschulfahrzeugen, ….

      das könnte Toyota dann machen. Da müssen dann kapitalkräftige Unternehmen dahinter stehen, die das dann aufziehen.
      Dann wird es Toyota-Fahrschulen geben, die dann Thais mit dem Namen “Toyota Driving School” führen dürfen.
      Der Einstieg in so eine Franchise-System ist aber auch nicht billig. Für einen korrekten DLT-Beamten eine zu hohe Bürde.
      Ausserdem gibt es kein Verbot für DLT-Beamte, den Dienst zu kündigen und eine Fahrschule aufzubauen. Warum sollte das
      ein Problem sein?
      Beides geht nicht, weil ein DLT-Beamter kaum eine Genehmigung dazu vom Vorgesetzten erhalten dürfte, ausserdem ist beides
      ein Vollzeit Job, geht also nicht.
      Aber scheitern wird es wohl am Geld. Der Start kostet Millionen – mit oder ohne Franchise.

      Ich denke, da bietet einer ein FranchiseSystem an!!! Mit Lehrsaalausstattung, Fahrschulfahrzeugen, ….
      Wenn dan einer die Lizenz verliert geht es uebergangslos weiter, vor allem kommt keiner an das Vermoegen!
      Ausserdem muss dann keiner Millionen nachweisen?

      wenn Toyota das macht, oder Honda – dann wird der Franchisenehmer wohl bis auf die Knochen durchleuchtet werden.
      Toyota wird es nicht zulassen, das der Name “Toyota” dann laufend mit Korruptionsfällen genannt wird.
      Daher bin ich mir nicht sicher, ob sie das Risiko eingehen werden. Toyota weiss genau, das Thailand sehr korrupt ist,
      wäre ein grosses Risiko für Toyota. Könnte auch das Ende von Toyota in der Fahrschul-Branch sein.

      STIN: DANN hat es aber immer noch keine Fahrlehrer! 555555555555555555555555

      siehe oben, dann gibt es auch keine Verifizierung.

      Dann ist das wohl der Grund fuer den Stillstand!

      nein, laufend tschwitschern die Neu-Eröffnungen und Verifizierungen.
      Nix Stillstand… – im Gegenteil, es geht schneller als erwartet. Erwartet wurden 81 verifizierte Fahrschulen bis 2018.
      Es gibt schon fast 160 (50 stehen kurz bevor).
      Das läuft wie geschmiert. Die bilden Fahrlehrer scheinbar in der gleichen Geschwindigkeit aus, wie sie Fahrschulen aufbauen.
      Also 3-4 Monate für den Bau der Fahrschule, Parcour-Anlage usw. – in dieser Zeit sind die Fahrlehrer dann auch ausgebildet und
      können gleichzeitig mit der Eröffnung starten.

      Die FahrlehrerAnwaerter muessen sich ja auch fragen lassen wo das Geld inclusive der Deckung des verdienstausfalles , her kommt.

      wo gibt es einen Verdienstausfall, wenn einer vorher keinen Job hat und sich dann daher zum Fahrlehrer ausbilden lässt.
      Gut möglich, das die Fahrschule die Ausbildung übernimmt bzw. selbst durchführt, wenn z.B. der Owner die entsprechenden Ausbildungen hat.

      STIN: Die machen alle nur den Chef und wollen 51% Gewinn.

      geht nicht. Siehe oben…. Die müssen auch schon die Fahrzeuge zur Verfügung haben.
      Also alles muss laufen. Dann erst Verifizierung und das schafft kein DLT-Beamter.

      Ich kann mir wirklich nicht vorstellen , da geht einer mitzig Mios in Vorleistung und laeuft Gefahr dann keine Lizenz zu bekommen!!!

      genau so hat sich aber ein Fahrschulbesitzer vor Wochen geäussert. Er hoffe nun die Verifizierung zue bekommen um
      seine Investition nicht zu verlieren.
      Die das machen, kennen ja die Voraussetzungen, die das DLT haben möchte. Danach bauen die die Fahrschule auf.
      SOllte eine erste Überprüfung zu einer Absage führen, weiss man die Mängel und bessert die aus. Dann bekommt man halt beim
      2.Mal die Verifikation.

      STIN: Prüfer vorweisen

      Wer soll das denn sein? Besserst du schon wieder nach????

      nein, hab gerade nachgesehen – nicht augebessert.
      Prüfungen werden die Owner oder GFs übernehmen – die werden keinem anderen vertrauen. Sonst ist die Investition futsch.

  27. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
    Gebetsmuehle die 72.! Ihr wiederholt euch. Es langweilt! Siehe unten!!!
    Im Detail:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist auch neu?
    Du weisst also gar nicht was REFA ist??

    REFA alleine reicht nicht, um einen Betrieb 100% zu bewerten. Ausserdem ist REFA schon in die Jahre gekommen,
    heute macht man das mit eigenen, speziellen Programmen. Man hat 2 2013 REFA komplett reformiert und REFA 2.0
    ins Leben gerufen, aber ändert auch nicht allzuviel.
    USA u.a. Länder machen es auch ohne REFA – da gibt es viele Alternativen.

    Du bist einfach nur ein SchriftGeleehrter und dazu noch unverschaemt, verlogen, … mehr nicht! 555555555555555555555555555555555555555555555
    DU weisst nicht was REFA oder Organisation ist!!!! 5555555555555
    REFA2.0 , ich lach mich kaputt!!! REFA waere nicht REFA, wenn es heute nicht schon REFA>200.0 gaebe!
    Ich habe in der Schule vor allem gelernt zu lernen!!! Und da ich das eigentlich bis heute nie aufgehoert habe zu lernen, kann ich heute mit dem Internet in kurzer Zeit alles lernen.
    Klar, sind die, die 3-4 Jahre das studieren etwas besser, aber meist, wie du selbst schreibst, wenn sie fertig sind schon auf einem veralteten Stand, bis der Lehrplan ueberarbeitet ist, sind sie selbst schon theoretische Ladenhueter ohne jede Praktische Erfahrung.
    Wer nach der Ausbildung, dem Studium nicht anfaengt zu lernen, ist auf verlorenem Posten!(Quelle: emi_rambus 2017 und frueher!)
    Das ist mit REFA und Organisation aehnlich!!!
    Ich habe die Methoden gelernt und geuebt! Irgendwo zwischen Version 50.0-100.0!
    Was heute “neu” ist sind die Mittel! Wir hatten noch Papier-Vordrucke! Da hatte man fuer die MultimomentAufnahme den Vordruck auf einem grossen Klemmbrett, oft auch mit Umhaengeriemen und Taschenrechner! Es gab schon lange Wissenschaftliche Taschenrechner, wo man das auch mit erfassen und addieren konnte.
    Ich hatte EXCEL-Tabellen, gibt es ja schon fertig. Mit “Text”Erkennung konnte man das den PapierVordruck einscannen, dann kam der Schlepptop, …. und dann der I-Pad. Nur die MultimomentAufnahme bei der IST-Aufnahme blieb immer gleich.
    Das gute bei den Organisatoeren ist, sie koennen immer dem Programmierer in die Tastatur diktieren! Oder dem Systemanalytiker den Programmablaufplan!
    So war das auch bei allen anderen Methoden!
    Klar ist, bei der SOLL-Beschreibung, floss natuerlich immer mehr die DV vor Ort, bei der Arbeitserledigung mit ein. DAS war alles kein Hexenwerk.
    Man nehme das GPS und da das GPSgesteuerteFahrtenbuch! Die meisten Innovationen in den letzten 30 Jahren im Bereich der DV, wurden aus dem Bereich der Organiation “angestossen”. Das war dann oft schon der Grobablaufplan, den der Systemanalytiker verfeinert hat und der dann von Programmierern mit viel Fleissarbeit geschrieben und protokolliert wurde. Fertig war das Wunderwerk, zB sie Software der Hollaender!
    Man muss dafuer geboren sein, fuer das Organisieren, ganauso wie es als Schwurbeler, Verdreher und Schriftgelehrter von grossem Vorteil ist, wenn man eine entsprechende Begabung mitbringt(zB ein skrupelloser Luegner sein).
    Ich wollte wie alle anderen auf Betriebswirtschaftslehre, da wollten aber 99% hin, da musste man lange Wartezeiten in Kauf nehmen, oder auf zB REFA gehen.
    Heute wuerde ich mir wohin beissen, wenn ich (mit dem heutigen Wissen) damals nicht Refa gemacht haette.
    REFA ist bei mir ueberall!! Wenn mein Fruehstueck mache, wenn ich die Fahrtroute fuer den Einkauf mache, …. , ich fuehre jetzt nicht alles auf , sonst bekommst wieder mit deiner Begreztheit Lachanfaelle.
    Andere machen viel Sport um ihr Leben zu verlaengern. Ich mache es mit Organisation, und verdrei- bis Zehnfache das Erlebte in der gleichen Zeit.
    Refa ist bei mir in Fleisch und Blut uebergegangen!
    Ich denke aber auch, das Blut vieler guter Organisatoren ist in REFA uebergegangen.
    Ansonsten war das Ausbilden und Fotografieren immer eine grosse Liebe von mir! Und all das eigentlich niemals losgeloest von meiner eigentlichen beruflichen Aufgabenerledigung!
    So, jetzt bin isch aber auf das Geschwurbel mal gespannt und muss mal schauen wie zum Thema wieder zurueckkomme. 🙂

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: REFA alleine reicht nicht, um einen Betrieb 100% zu bewerten.

    REFA ist tatsaechlich fuer die Verwaltung und Bueroablaeufe, waehrend Organisation mehr fuer das Fliessband, die Werkstatt, Produktion,….. ist. Es gibt aber Schnittmengen und Kleinigkeiten, haben wir schon immer gemacht!
    Lehrproben, worum es hier wohl ging, musste ich selbst genuegend ableisten und wir waren dann auch die Gruppe der Lernenden und haben dann auch uns gegenzeitig bewertet!
    Es gibt auch eine neutrale LehrprobenBewertung, in dem man laesst einen Test von der Lerngruppe schreiben! 😉 , was man von Fahrschule zu Fahrschule und auch von Fahrlehrer zu Fahrlehrer immer wieder, wiederholen kann.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es reicht einfach beim Chaos zu beginnen.
    Wo es stattfindet, in welchen Bereichen und in welcher Provinz – oder alle Provinzen.
    Schön wären Links dazu, nicht nur eigene, unbewiesene Ansichten – die kennen wir schon.

    DAS habe ich heute schon ausfuehrlich ausgefuehrt! Einfach mal weiter untenschauen, auch unterm Muell!!!

    nein, hast du nicht. Kein Chaos – landesweit nicht.
    Läuft alles perfekt ab, besser als geplant.

    Eher nicht, siehe dazu meine Ausfuehrungen unten!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei einem Deutschen Unternehmensberater sind 20-30% RefaLeute. International weiss ich nicht.

    wie schon erwähnt, heute gibt es anderes, Drigius oder wie das alles heisst.
    Tw. auch Programme die dann nach Erfassung aller Daten, dann einen Plan erstellt. Wie eben beim Drigius 8.6

    Keine Ahnung was DAS sein soll! Google aber auch nicht! 5555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: An dir geht auch die Zeit vorbei 🙂

    Ja taeglich mehr und keiner kann sie anhalten, die Zeit, aber mit Refa, kannman sie irgendwie langsamer laufen lassen. 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Nehmen wir die gleichberechtigten Kreuzungen , die ungenuegend, falsch,
    schlecht sichtbar , ….. ausgeschildert sind, was soll da ein Fahrlehrer ausbilden????

    Bekannte weiss das, i.d.R. links vor rechts.

    DANKE, fuer die erneute Bestaetigung, dass du auch hier von keine Ahnung hast!

    ne, passt schon so. In TH gilt links vor rechts, England, Australien ebenfalls.
    Wusstest du das nicht – hoffe du hast das deiner Frau nicht falsch gelernt. 🙂

    Es ging aber hier um gleichberechtigte Strassen!!!! Und da gibt es in TH viele andere Regeln, und wie jetzt schon mehrmals erklaert, hat die hoeherrangige Strasse immer Vorfahrt und genau das kann man in TH oft ueberhaupt nicht , oder bei Nacht und schlechter Sicht ersy sehr spaet erkennen, wodurch es zu vielen vermeidbaren Unfaellen kommt und ein zuegiger Verkehrsfluss nicht moeglich ist!!
    Aber alles kein Problem, in den Fahrschulen wird dann praktisch erklaert , wie man Stop+go mit halben TachoAbstand faehrt! 555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Meine Frau ist um die 40 und da sage ich immer, da ist Fahrschule meist etwas sinnvolles.

    nicht nur für 40j – auch für Junge, die ansonsten im Reisfeld-Training alles falsch lernen.
    Wie beim footbon-Englisch durch Lehrer, die nix können.

    Und wie lernen die Thais mit ihrem footbon-Englisch in Singapur “Fahrlehrer” wo die dort doch Singlisch sprechen, oder in kanada oder in Japan!!!
    Ein junger Mensch, der taeglich mit dem Moped zur Schule /Studium faehrt braucht fuer den AutomatikSchein in der Theorie nur eine Auffrischung und praktisch ganz sicher keine 10 Stunden!!! Es sollte vom Staat gefoerdert werden, dass gute Uebungsparkours, fuer kleines Geld, mit Versicherung auch fuer den Einweiser, zur Verfuegung stehen, da kann dann auch ein “visueller Lehrer” mitfahren. Dort sollten auch gute Simulatoren angeboten werden, die zum Parkour zB passen.
    Siehe auch Bild unten!
    In Japan gibt es auch viele Uebungsplaetze auf den Daechern von Supermaerkten.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich war auch so, wenn der 15 Ist, weiss er schon das Meiste.
    Die Tochter auch vieles , weil da immer ein Wettbewerb entsteht.

    das mag sein, das er viel Theorie kann. Aber er kann praktisch nix.
    Wenn er dann gut ist, schafft er die Prüfung mit 10 Stunden Praxis, dann passt doch alles.
    Wenn eine 40j nicht gut ist, dann nimmt sie 20 Stunden oder mehr.

    Ne, eher nicht! Erstmal 11 oder 12, … warum gleich 20? Auch das ist wieder Chaos-“Konzept”!!
    Ansonsten ist das, insbesondere auch schon Praxis, der sitzt auch schon zwischen den Sitzen und beobachtet. So kann man halt auch andere Fahrschueler (versichert) hinten mitfahren lassen, die schauen sollen (Nicht auf das SE-Mart-Handy). Dann waere aber der naechste Schritt, der visuell unterlegte gute Lehrfilm!!!
    Kinder, lernen so die Sprache und grosse Teile der Grammatik!!!!!!! Du hast echt keine Ahnung, du kennst nur “learning by doing” und “fuc* the poor” und richtig Ahnung hast du auch davon nicht!!! 55555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mein Sohn braucht keine Praktische Fahrschule. Fuer das Moped eh nicht und fuers Auto vieleicht 1-2 Std.

    ob er sie braucht, ist irrelevant, er wird sie trotzdem machen müssen.

    DAS war schon in D der Fu*k, aber die Fahrschulen hatten bei den kleinen Koaltionen schon immer eine starke Lobby, das ist im Moment bei der grossen anders, wo sie GsD endlich mal die Naegel geschnitten bekommen haben. Da wurde auch die Bewertung der Fragen und die gleiche Gewichtung der Zusammenstellungen eingefuehrt!
    Es ist boesartig fuer den Mopedfuehrerschein 10 Std Praxis zu verlangen! Weltfremd auch! DADURCH werden die Unfallzahlen hochgehen, wenn jedes Jahr 10.000.000 praktische Fahrstunden laufen, wo der Fahrschuler nicht geschuetzt ist und regenmaessig verloren geht usw.!! 👿
    Wo ist der Unterschied, ob der Schueler mit dem Moped oder dem Fahrrad zur Schule faehrt???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber dann gehörst du weggesperrt. Einen Sohn ohne Versicherungsschutz der Gefahr auszusetzen, das er einen Menschen tot fährt,
    ist unverantwortlich. Sorry…….

    Sorry, Stresser, … in TH sind die Autos versichert und du konntest bis heute NICHT belegen dies waere bei Lehrfahrten nsch dem §57 nicht so. Mit Einfuehrung des versicherungsgesetzes war es dann sicher so, weil eine Ausnahme steht dort nicht drin!
    Ich habe keine Angst weggesperrt zu werden, ich hoffe aber das passiert bald mit den Volksverhetzern! 😉

    • STIN STIN sagt:

      DU weisst nicht was REFA oder Organisation ist!!!! 5555555555555

      ich weiss was es ist, aber ist nicht mein Gebiet – viele meine Kollegen haben es seinerzeit als Studienschwerpunkt
      ausgewählt, war mir zu trocken.
      REFA ist aktuell veraltet, auch wenn sie 2013 etwas reformiert haben. US-Firmen wie McKinsey verwenden andere
      Systeme, wie Driginius, MCT oder wie das alles heisst. REFA ist Urdeutsch, verwendet in TH niemand, die haben US-
      Unternehmensberater, die nicht mit REFA arbeiten. Soviel zu REFA….
      Was aus REFA-Berechnungen rauskommt, sieht man ja bei dir, nur Mist…..

      REFA2.0 , ich lach mich kaputt!!! REFA waere nicht REFA, wenn es heute nicht schon REFA>200.0 gaebe!

      nein, die haben das bis 2013 derart veralten lassen, das eine Reform schon überfällig war. Es gibt also bisher nur REFA 2.0.
      Das wars…….

      REFA-Grundausbildung 2.0
      Seit 2013 hat REFA die Grundausbildung grundlegend reformiert. Das Ergebnis ist die „REFA-Grundausbildung 2.0“ mit vielen neuen Ausbildungsinhalten, die an aktuellen Praxisanforderungen ausgerichtet und um zwei Wochen verkürzt ist. Eine integrierte “Praxiswoche” testet die Praxistauglichkeit des gewonnenen Know-hows.

      https://de.wikipedia.org/wiki/REFA

      Wie schon erwähnt, nicht meine Baustelle. Kollege, der das als Studienschwerpunkt gewählt hat, hat sich dann von REFA auch verabschiedet
      und ist heute selbst. Unternehmensberater – verwendet aber US-Systeme.

      Ich habe die Methoden gelernt und geuebt! Irgendwo zwischen Version 50.0-100.0!

      dann warst du damals schon deiner Zeit weiter voraus, weil heute sind die aktuell bei REFA 2.0 und bieten dazu
      auch Ausbildung an. Wann REFA 3.0 kommt, weiss ich nicht.

      Kannst du mir einen Link senden, der REFA 100.0 oder so nachweist – ansonsten Lüge….

      http://www.refa.de/seminare/seminarkatalog/info/zuxhl-refa-grundausbildung-20–teil-1–vollzeit

      Refa ist bei mir in Fleisch und Blut uebergegangen!

      ja leider nicht nur bei dir. Daher privatisiert man jetzt ja die ganzen abgewirtschafteten Krankenhäuser, Universitäten und
      andere staatlichen Betrieb, wie Bahn usw. – alles marode…. dank REFA, oder?

    • STIN STIN sagt:

      REFA ist tatsaechlich fuer die Verwaltung und Bueroablaeufe, waehrend Organisation mehr fuer das Fliessband, die Werkstatt, Produktion,….. ist. Es gibt aber Schnittmengen und Kleinigkeiten, haben wir schon immer gemacht!

      ich weiss, man kann damit Zeitabläufe u.a. bewerten, verbessern. Aber wie schon erwähnt, heute gibt es andere Systeme.

      STIN: es reicht einfach beim Chaos zu beginnen.
      Wo es stattfindet, in welchen Bereichen und in welcher Provinz – oder alle Provinzen.
      Schön wären Links dazu, nicht nur eigene, unbewiesene Ansichten – die kennen wir schon.

      DAS habe ich heute schon ausfuehrlich ausgefuehrt! Einfach mal weiter untenschauen, auch unterm Muell!!!

      nein, hast du nicht. Kein Chaos – landesweit nicht.
      Läuft alles perfekt ab, besser als geplant.

      Eher nicht, siehe dazu meine Ausfuehrungen unten!!

      ich beobachte das ja landesweit, indem ich in den Foren, für Thais gucke, bei Thaivisa, hier im Amphoebereich die Fahrschüler
      frage, ob sie es gut finden usw. Doch, man bekommt das Gefühl, das die Thais das mögen, sogar sehr mögen….
      Wenn man die Thais gut kennt, dann weiss man – das sie alles lieben, was nicht jeder hat. Daher dürfte die Akzeptanz der Fahrschule
      anfangs sehr, sehr gross sein. Nix Chaos, die Leute wählen jetzt schon lieber die Fahrschulen, als DLT, wie man vor allem aus
      Phuket hört.

      Es ist die letzte Chance Thailands, weil das Prayuth noch eine Polizeireform durchboxt, ist nicht zu erwarten und daher
      kann man alle Vorschläge, die du bisher dazu gebracht hast, in die Mülltonne treten, da dazu massive Polizeikontrollen
      nötig sind. Nur Verkehrsschilder aufstellen, danach aber keine Kontrollen – das bringt nix, absolut nix.
      Schade um das Geld für die Verkehrszeichen.

      STIN: Bei einem Deutschen Unternehmensberater sind 20-30% RefaLeute. International weiss ich nicht.

      wie schon erwähnt, heute gibt es anderes, Drigius oder wie das alles heisst.
      Tw. auch Programme die dann nach Erfassung aller Daten, dann einen Plan erstellt. Wie eben beim Drigius 8.6

      Keine Ahnung was DAS sein soll! Google aber auch nicht! 5555555

      Googeln kannst du auch nicht, dann wundert mich nix mehr. Das sind Programme, die Unternehmensberatungen einsetzen, wenn
      sie z.B. einen Betrieb durchforsten und verbessern müssen. Die machen dann anhand der vom Porgramm aufgezeigten Optionen einen
      Plan für Veränderungen. Dann gibt es noch, MRT oder wie das heisst. Bisschen gucken…..

      Es ging aber hier um gleichberechtigte Strassen!!!! Und da gibt es in TH viele andere Regeln, und wie jetzt schon mehrmals erklaert, hat die hoeherrangige Strasse immer Vorfahrt und genau das kann man in TH oft ueberhaupt nicht , oder bei Nacht und schlechter Sicht ersy sehr spaet erkennen, wodurch es zu vielen vermeidbaren Unfaellen kommt und ein zuegiger Verkehrsfluss nicht moeglich ist!!

      richtig, bei gleichrangigen Strassen – da gilt dann links vor rechts. Kundin aus Rayong konnte das. Super….
      Wie schon erwähnt, will man Verkehrszeichen aufstellen, muss vorher die Polizei reformiert werden, sonst kontrollieren die das nicht.
      Nein, es gibt keine anderen Regeln in TH bei gleichberechtigte Strassen, immer nur links vor rechts, wenn keine Verkehrszeichen
      stehen. Du solltest besser aufpassen in TH.

      Aber alles kein Problem, in den Fahrschulen wird dann praktisch erklaert ,
      wie man Stop+go mit halben TachoAbstand faehrt! 555555555555555555555555555555

      wir sprechen vom fliessenden Verkehr. Brems mal auf einem Weg von 20 cm, wenn du mit 100 unterwegs bis.
      AUch bei Stop&Go gilt, so viel Abstand, das man jederzeit anhalten kann und nicht dem Vordermann aufknallt.
      In BKK sehr oft der Fall.

      STIN: Meine Frau ist um die 40 und da sage ich immer, da ist Fahrschule meist etwas sinnvolles.

      nicht nur für 40j – auch für Junge, die ansonsten im Reisfeld-Training alles falsch lernen.
      Wie beim footbon-Englisch durch Lehrer, die nix können.

      Und wie lernen die Thais mit ihrem footbon-Englisch in Singapur “Fahrlehrer” wo die dort doch Singlisch sprechen, oder in kanada oder in Japan!!!

      die Thais, die das dort lernen – haben schon viele Jahre dort gearbeitet, die sprechen schon Singlish, oder Kanada-Englisch.
      Sind ja meist auch Mittel- und Oberschicht. Die haben schon hier gute Schulen besucht.
      Schwiegertochter war fast 3 Jahre in Singapur, hat hier auf Privat-Uni Englisch studiert, sspricht fliessend US-Englisch.
      Keinerlei Probleme bei Silk Air.

      Ein junger Mensch, der taeglich mit dem Moped zur Schule /Studium faehrt braucht fuer den AutomatikSchein in der Theorie nur eine Auffrischung und praktisch ganz sicher keine 10 Stunden!!!

      das ist vll richtig, weil er schon 1-2 Jahre illegal und ohne Versicherungsschutz gefahren ist.
      Aber das will man ja hart bestrafen, ev. sogar mit Gefängnis. Daher sollte das illegale fahren ja verhindert werden.
      Ich fordere sogar, das man Fahrzeuge beschlagnahmt, wenn jemand z.B. das 2. Mal mit ohne FS erwischt wird.
      Fahrzeug weg und gut ist – dann versteigert und damit dann Verkehrsprobleme gelöst. Kommt vll sogar.

      Es sollte vom Staat gefoerdert werden, dass gute Uebungsparkours, fuer kleines Geld, mit Versicherung auch fuer den Einweiser, zur Verfuegung stehen, da kann dann auch ein “visueller Lehrer” mitfahren. Dort sollten auch gute Simulatoren angeboten werden, die zum Parkour zB passen.

      der Staat soll sich da raushalten, hat zig Jahre nix gebracht, nur Tote.
      Jetzt sind die Privaten dran, die haben tw. tolle Parcours. Da muss der Staat nix mehr investieren. Der soll sich aufs
      Steuer kassieren bei den Fahrschulen konzentrieren. Das bringt Geld und kostet dem Staat nix.

      das mag sein, das er viel Theorie kann. Aber er kann praktisch nix.
      Wenn er dann gut ist, schafft er die Prüfung mit 10 Stunden Praxis, dann passt doch alles.
      Wenn eine 40j nicht gut ist, dann nimmt sie 20 Stunden oder mehr.

      Ne, eher nicht! Erstmal 11 oder 12, … warum gleich 20? Auch das ist wieder Chaos-“Konzept”!!

      ganz einfach, weil die Fahrschulen ein 10er Paket recht günstig anbieten. Einzelstunden mal 10 z.B. 3000 Baht. Ein 10er Paket
      zusätzlich zu den 10 Stunden dann nur 1200 Baht usw.
      Ist aber eigentlich logisch, macht man weltweit so. Aber natürlich kann die Fahrschülerin dann auch Einzelstunden nehmen, wenn
      sie der Meinung ist, das sie nicht mehr als 1 oder 2 Stunden benötigt, ansonsten wir das 10er Paket billiger.

      Kinder, lernen so die Sprache und grosse Teile der Grammatik!!!!!!! Du hast echt keine Ahnung, du kennst nur “learning by doing” und “fuc* the poor” und richtig Ahnung hast du auch davon nicht!!!

      richtig, bei mir kommt Theorie an 2. Stelle – schlechte Erfahrungen gemacht und das zig Jahre lang, mit Theoretikern, bis ich
      alle Stück für Stück entfernt und mit Praktiker besetzt habe. Natürlich auch mit Theorie-Kenntnisse, aber das kann man
      nachholen, leichter als Praxis.

      Es ist boesartig fuer den Mopedfuehrerschein 10 Std Praxis
      zu verlangen! Weltfremd auch! DADURCH werden die Unfallzahlen hochgehen,

      das erklär mal bitte genauer, das ist so schräg, das es schon wieder amüsant ist 🙂

      Also versteh ich das richtig: jemand der 10 Stunden von einem Fahrlehrer trainiert wird, wie man korrekt Motorrad fährt,
      der hat dann eher einen Unfall, als jemand – der vom Vater komplett falsch trainiert wird, weil der Vater auch nicht fahren kann.

      Hab ich das richtig verstanden – die UNfallzahlen werden also wegen der Fahrschul-Ausbildung hochgehen?
      Mein lieber Buddha………

      Sorry, Stresser, … in TH sind die Autos versichert
      und du konntest bis heute NICHT belegen dies waere bei Lehrfahrten nsch dem §57 nicht so.

      doch, es der letzte Satz im § 57 sagt das selbst so und die Bangkok Versicherung Headquarter Bangkok ebenfalls.

      Kein Versicherungsschutz bei fahren ohne FS. Meine Frau hat Schulung, wie sie verfahren soll. Auch hier – ohne FS aus dem
      Verkehr ziehen. Eine Ausnahme ist nicht vorhanden.

      Aber das mit dem $ 57 ist gegessen, gibt es nicht mehr, scheint auch in der Road Map nicht auf. Müsste aber für 2016 und 2017 noch,
      in der letzten Zeile bei den Anforderungen für einen FS.

      Mit Einfuehrung des versicherungsgesetzes war es dann sicher so, weil eine Ausnahme steht dort nicht drin!

      richtig, es gibt keine Ausnahme und das steht auch so im § 57. Der Fahrer oder Beifahrer sind haftbar.
      Das geht heute nicht mehr, ist strafbar. Ging bis 1992. Aber genug…..

      Ich habe keine Angst weggesperrt zu werden, ich hoffe aber das passiert bald mit den Volksverhetzern!

      ja, vor allem jene, die dem Volk weismachen wollen, das es einen § 57 gibt, mit dem man die Kinder fahren lernen kann.
      Obwohl DLTs sagen, nein – bitte Fahrschule besuchen.
      Dann wärst du der erste, den sie wegsperren müssten. Das was du hier hetzt, ist gefährlich. Aber es liest buddha sei dank,
      eh kein Thai mit.

  28. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die werden es nicht fertig bringen die Fahrschueler zu Hellsehern auszubilden.

    Also erstmal lernen sie den Fahrschülern wer Vorrang hat, wie halt auch in DACH.
    Sind keine Verkehrszeichen da, dann halt links vor rechts usw.

    5555555555 JKetzt besserst du schon wieder nach!!!!!! Aber es ist immer noch nicht richtig!! 🙄 ArmutsZeugnis hoch drei! Und deinen FS bist du immer naoch schuldig!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Video reicht da nicht.

    RICHTIG, da hilft nur international Ausschilderung, da wo sie sein muss!
    Soll ich dir eine Zeichnung machen??? 55555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da ist ausserdem KEIN Fahrlehrer dafuer ausgebildet.

    Die Fahrschulen eröffnen, haben schon meist mit Fahren, Road Safety usw. zu tun, wie z.B. Khun Chotima aus Phuket,
    Präsident einer Road Safety Orga. Oder thail. Rückkehrer aus Singapur, Kanada usw.
    Die kommen schon mit sehr guter Ausbildung und bilden dann hier nach gleichem Lehrplan selbst aus.
    Du hast keinen Schimmer, aber schwurbelst und schwurbelst – weisst aber gar, nach welchen Lehrplänen die Fahrlehrer in den
    Akademien ausgebildet werden. Hauptsache zugemüllt.

    Siehe Bild unten! (Das Einfuegen von Bildern ist immer noch gestoert!!! :EVIL: )
    LINK ZU EINEM LEHRPLAN! :Liar: kann gerne auch auf Thai sein!!!!!
    Wer selbst Fahrlehrer ist, kann lange noch keine Fahrlehrer ausbilden!!!
    Nach der Grundausbildung waren wir ausgebildete Soldaten Fachrichtung Tastfunk. Dann gingen 4 Wochen auf den Hilfsausbilder Lehrgang, danach auf den Uffz-Lehrgang* und dann den ZugFuehrerLehrgang*. DANACH (vergleichbar), koennte man eine Fahrschule leiten. Als Uffz ist man Ausbilder. Ich hatte auch noch den ADA-Schein und viele andere Lehrgaenge im Bereich Didaktik!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Liest du nix….
    Das macht kein Fahrlehrer. Fahrlehrer machen Theorie-Vortrag, praktisches Fahren.
    Prüfungen macht wieder wer anders, vermutlich – siehe oben – GF selbst ev. mit Beamten vom DLT.
    Die werden dann eben von den DLT-Beamten geschult. ANfangs sitzen sicher DLT´ler mit dabei.
    Was ein Beamter kann, kann ein Privater 10x besser.

    Womit wir wieder bei Chaos waeren!

    nein, läuft alles korrekt ab, kein Chaos. Die Prüfer leiten die Tests.

    Welche Pruefer? Warum setzt man die nicht bei der DLT ein? Dort traut man ihnen nicht???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Siehe Bild unten! 5555555555555555555555

    siehe besser Link 27.

    Der wird in dem Bild als “widerlegt” gefuehrt und dahinter steht der Link, wo das stattgefunden hat. Siehst du das im MOD-Bunker nicht??? 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kein Chaos, absolut nicht.

    Stimmt, BOESARTIGES CHAOS waere treffender!

    *>30% Methodik der Ausbildung (=Lehrschein) und Menschenfuehrung

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Die werden es nicht fertig bringen die Fahrschueler zu Hellsehern auszubilden.

      Also erstmal lernen sie den Fahrschülern wer Vorrang hat, wie halt auch in DACH.
      Sind keine Verkehrszeichen da, dann halt links vor rechts usw.

      5555555555 JKetzt besserst du schon wieder nach!!!!!! Aber es ist immer noch nicht richtig!! 🙄 ArmutsZeugnis hoch drei! Und deinen FS bist du immer naoch schuldig!!

      nein, nix nachgebessert. In TH gilt immer links vor rechts. Das hatte ich aber schon nachgewiesen.
      Hast du sicher in D einen FS gemacht. Sieht fast nicht so aus. Von Doppellinie keine Ahnung, vom Überholen keine Ahnung,
      nun auch keine Ahnung über Vorränge in TH. Mein lieber Buddha…..Solltest ev. nochmal die Fahrschule hier machen, da lernt man das 🙂

      RICHTIG, da hilft nur international Ausschilderung, da wo sie sein muss!
      Soll ich dir eine Zeichnung machen??? 55555555555555555555555

      kann man machen, muss man aber nicht. Es gibt auch ohne Verkehrszeichen Regeln. Wie eben links vor rechts, odgl.

      LINK ZU EINEM LEHRPLAN! Liar kann gerne auch auf Thai sein!!!!!
      Wer selbst Fahrlehrer ist, kann lange noch keine Fahrlehrer ausbilden!!!

      ich such sicher nicht in japanisch den Lehrplan für Fahrlehrer-Ausbildung.
      In Link 11,12 und 13 findest du die Erklärung, das es einen Lehrplan gibt. In anderen Medien wiederum,
      das es ein jap. Lehrplan sein soll – also such in japanisch. Mir reicht, das es einen gibt.
      Mal das Bildungsministerium anschreiben, die müssen Lehrpläne ja genehmigen. Ohne Lehrplan, keine Genehmigung
      für eine Schule, egal ob Fahrschule, Sprachschule, oder sonstige Schule.

      Wer selbst Fahrlehrer ist, kann lange noch keine Fahrlehrer ausbilden!!!

      das halt ich für ein Gerücht. Natürlich kann ein Fahrlehrer das wieder weitergeben, was er selbst gelernt hat.
      Das reicht schon. Aber die meisten Fahrlehrer-Ausbilder haben ja wohl auch diese Ausbildung im Ausland genossen.
      Singapur, Kanada usw. – und die bilden dann weitere Fahrlehrer-Ausbilder mit diesen ausl. Lehrplänen aus.
      AUf jeden Fall läuft es gut. Kein Chaos.

      STIN: Liest du nix….
      Das macht kein Fahrlehrer. Fahrlehrer machen Theorie-Vortrag, praktisches Fahren.
      Prüfungen macht wieder wer anders, vermutlich – siehe oben – GF selbst ev. mit Beamten vom DLT.
      Die werden dann eben von den DLT-Beamten geschult. ANfangs sitzen sicher DLT´ler mit dabei.
      Was ein Beamter kann, kann ein Privater 10x besser.

      Womit wir wieder bei Chaos waeren!

      nein, läuft alles korrekt ab, kein Chaos. Die Prüfer leiten die Tests.

      Welche Pruefer? Warum setzt man die nicht bei der DLT ein? Dort traut man ihnen nicht???

      Prüfer sind meist dann die Owner selbst, oder deren Vertrauensleute. Weil da müssen sie aufpassen, damit nicht
      Teegeld fliesst und die Lizenz dann weg ist, mit den Millionen Investments.
      Würde ich eine Fahrschule aufmachen, macht die Prüfung nur Familieangehörige. Also meine Frau oder Sohn.
      Kein Cent Teegeld…. – ist es nicht wert, dadurch dann 10-20 Millionen zu verlieren.

      Warum setzt man die nicht bei der DLT ein? Dort traut man ihnen nicht???

      Warum sollte ein Invester, der für die Fahrschule 10-20 Millionen hinblättert, bei der DLT für 20.000 Baht
      Prüfer werden? Du hast Ideen…..

      Der wird in dem Bild als “widerlegt” gefuehrt und dahinter
      steht der Link, wo das stattgefunden hat. Siehst du das im MOD-Bunker nicht???

      leider nix widerlegt, es läuft ja schon. Wie kannst du was widerlegen, was die Regierung beschlossen hat,
      siehe Road Map und dort guckt auf 2018 und dann ganz unten in der Spalte.
      Du hast mir noch nicht ein Ding widerlegt 🙂
      Aber träum weiter…..

      STIN: Kein Chaos, absolut nicht.

      Stimmt, BOESARTIGES CHAOS waere treffender!

      du meinst also, UN, WHO, Regierung wären bösartig? Weil die UN kennt die ROadmap und hat nix
      negatives darüber erklärt. Also passt das schon so.
      Bösartig wäre es, wenn sie es so machen würden wie du es vorschlägst – also nur mehr 20 wertlose
      Fragen und dann schon FS Verteilung. Das ist nicht nur bösartig, sondern auch absolut verantwortlungslos ggenüber
      den Thais. Die sterben dann wie die Fliegen im Strassenverkehr, weil sie nicht fahren können – aber schon den FS haben.

  29. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe selten soviel Bloedsinn gelesen! Ein UN-Fall ist nicht vorhergesehen, wie willst du das verhindern??

    natürlich kann ich Unfälle durch eine fundierte Fahrausbildung verhindern. Alleine wenn ich es schaffen würde, in der
    Fahrschule dem Fahrschüler klarzumachen, das er Abstand auf den Vordermann halten muss, (halber Tacho lernt man in der Fahrschule)
    könnten viele Leben gerettet werden.

    Aber eben nicht, wenn ich einen Ueberholvorgang einleite! 🙄
    wenn ich sehe, “mir kommt eine Luecke entgegen”, schliesse ich langsam auf (beginne also schon den Ueberholvorgang auf der linken Spur, ist der Gegenverkehr durch, schere ich mit dem Schwung aus und beende den Ueberholvorgang. Durch den “Schwung” UND das Auffahren, verkuerzt sich der Ueberholvorgang auf etwa die Haelfte!! Je mehr Praxis man hat, um so besser kann man einschaetzen, wo der idealeTreffPunkt (iTP) ist!! Hast du das nicht in der Fahrschule gelernt. Tja, DAS ist die Schule des Lebens, auch praxis genannt!!
    Bestaetigt wieder mal , einige von euch haben gar keinen Fuehrerschein! Bukeo ist immer noch seinen schuldig!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hättest du praktische Fahrschule machen soll, dann wüsstest du das.

    Im Gegensatz zu dir, habe ich zumindest beim Bund 4mal ausgiebige PraxisSchulung gehabt. Kannst du dir das nicht merken?
    Jonglieren ist gut gegen AlterGedaechtnisschwund, Alzheimer, …. .

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn dann TH zwischenzeitlich , bei 5-7.000 VTs ist, was sich heute abzeichnet,

    nein, das zeichnet sich nicht ab, eher weit über 20.000 Tote für 2016. Dann kollabierst du sowieso…

    555555555555555555555555555555 SpruecheKlopper!!! 5555555555555555
    TH hatte nur 11-12.000 (30Tage) im Jahr 2016(wissenschaftlich geschaetzt)!!!! Da die 30Tage Wartefrist (WHO) heute erst rum ist, kann man vorher offiziell keine Zahlen veroeffentlichen.
    Wie oft denn noch? Koennt ihr das nicht “uebergeben” beim Schichtwechsel!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das er Abstand auf den Vordermann halten muss, (halber Tacho lernt man in der Fahrschule)
    könnten viele Leben gerettet werden.

    Du reitest (wie auf deinem toten Pferd) nur auf diesem einen Scheinargument herum.
    Sonst ist nur leere Luft! Oder hast du auch Argumente??? 555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: indem man denen einen FS quasi ohne Ausbildung überreicht

    DAS ist doch Schnee von gestern!!! Ueberprueft wurde das schon immer!! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten erreicht TH niemals intern. Standard.

    Die WHO/UN Vorgaben sind schon nach 1 jahr erfuellt (Vorgabe 2Jahre Zeit!!) und es geht immer weiter nach unten!!
    Stufenfuehrerschein und Einweisungsfahrten , DAS ist der Trend der Zeit , nicht “Fuc* the Poor”, und sich dann auch noch daran bereichern!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum hasst du die Thais so, das du denen das nicht gönnst. Die wollen das selbst.

    VORSICHT! Verleugnung ist auch in TH strafbar und es schuetzt dich nicht, nur weil du nicht in TH lebst und ihr euch hinter eurem NUTTEN-NICK(NN)versteckt!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie stolz präsentieren die Fahrschul-Absolventen
    ihre ehrlich erworbenen Führerschein. Würden sie bei den gekaufen, wie bisher nicht machen.

    JAAAAAA! Aber (zurZeit) etwa 1,4 mio jaehrlich und nicht 1500!
    :Overjoy: :Delighted: :Happy-Grin: :The-Incredible-Hulk:

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ich habe selten soviel Bloedsinn gelesen! Ein UN-Fall ist nicht vorhergesehen, wie willst du das verhindern??

      natürlich kann ich Unfälle durch eine fundierte Fahrausbildung verhindern. Alleine wenn ich es schaffen würde, in der
      Fahrschule dem Fahrschüler klarzumachen, das er Abstand auf den Vordermann halten muss, (halber Tacho lernt man in der Fahrschule)
      könnten viele Leben gerettet werden.

      Aber eben nicht, wenn ich einen Ueberholvorgang einleite!

      danke für die Bestätigung. So ist es – man leitet einen Überholvorgang ein. Der Thai leitet nix ein, der fährt bis auf cm auf den
      Vordermann rauf und schert dann einfach zum überholen aus, egal ob er die Gegenfahrbahn korrekt überblickt oder nicht.
      Es ist bei denen wie “russisches Roulette” und das können dir hier sicher alle bestätigen. Ob denen dabei einer abgeht,
      weiss ich nicht, ich habe da immer damit zu tun, mich in eine sichere Position zu bringen, auch wenn das dann nix helfen würde.

      Die können nicht fahren und das weiss die ganze Welt. Thais und Autofahren, ist wie Tuaregs und Schifahren…..:-)

      ist der Gegenverkehr durch, schere ich mit dem Schwung aus und beende den Ueberholvorgang.

      richtig – und wenn du den Gegenverkehr gar nicht siehst, weil es eine Kurve gibt und daher auch Doppellinie gibt?
      Scherst du dann auch aus und überfährst die Doppellinie und hoffst, das kein Auto um die Kurve schiesst?
      Diese Frage musst du dir stellen. So fahren die hier – nicht einer, leider alle. Wir haben nun einen Mini-Van Fahrer,
      der folgt mir wenigtens einigermassen. Ich habe ihm erklärt, das sonst die Farangs hinten, Angst hätten und er solle
      so fahren, wie die Farangs das gelernt haben. Hab ihm das aber dann recht soft erklärt, damit er sein Gesicht nicht verliert.

      Durch den “Schwung” UND das Auffahren, verkuerzt sich der Ueberholvorgang auf etwa die Haelfte!!

      ja, natürlich – wenn ich freie Sicht auf die Gegenfahrbahn habe, aber nicht bei Doppellinie und absolut keiner freien Sicht.
      Es scheint so, das du noch nicht allzu oft mit einem Thai-Fahrer mitgefahren bist. Das gibt bei mir und auch bei den
      anderen Farangs, die mitfahren immer massig Adrenalin-Schübe. Einmal musste ich schlichten, da wollten einige Farangs unbedingt, das
      ich fahre und nicht der Thai-Fahrer – durfte ich aber nicht. Hab es dann nur so geregelt, das er dann mit 60-80 dahin rauschte und nicht
      mehr so waghalsig überholte. War dann auch seine letzte Fahrt.
      Was wir schon gesucht und getestet haben – man findet keine Thais, die korrekt fahren können. Ich könnte schon ein Buch
      darüber schreiben.

      Je mehr Praxis man hat, um so besser kann man einschaetzen, wo der idealeTreffPunkt (iTP) ist!! Hast du das nicht in der Fahrschule gelernt. Tja, DAS ist die Schule des Lebens, auch praxis genannt!!

      ich kann leider mit Touristen fahren, das gibt Ärger, also hilft das nix, wenn ich das kann.
      Wir werden nächstes Jahr mal sehen, wie wir das machen. Ev. schicken wir unseren Mini-Van-Fahrer auf die Fahrschule und zahlen das
      dann selbst. Hab mir schon überlegt, wie ich ihm das klarmachen kann. Ich werde ihm einfach sagen, ansonsten zahlt für die
      Farangs die Heimatversicherung nix, das wäre im Ausland Pflicht. Dann kann er sich entscheiden, nimmt er an oder er fährt nicht mehr
      für uns. Sowie die fahren, das ist lebensgefährlich und ich möchte nicht der sein, der dann irgendwann 14 tote Touristen zu beklagen hat.
      Hat der Fahrer Fahrschule, bin ich aus dem Schneider – weil mehr kann ich dann nicht machen. Ansonsten zerfetzen mich die deutschen
      Medien. Wie ich es wagen kann, einen Fahrer ohne Fahrschule/Ausbildung zu engagieren.

      STIN: indem man denen einen FS quasi ohne Ausbildung überreicht

      DAS ist doch Schnee von gestern!!! Ueberprueft wurde das schon immer!!

      nicht wirklich. Einmal vor, einmal rückwärts und dann parken, das wars. Nur das hat unsere Angestellte im Hof gelernt,
      das hat sie geschafft, kann aber nicht fahren. Jetzt geht sie zur Fahrschule. Jetzt lernt sie fahren, hat aber schon den
      FS, das darf es nicht geben und wird es hoffentlich dann auch nicht mehr.

      Stufenfuehrerschein und Einweisungsfahrten , DAS ist der Trend der Zeit , nicht “Fuc* the Poor”, und sich dann auch noch daran bereichern!!

      man hat bis jetzt die Armen gefickt – denen hat man den wertlosen FS auf die Schnelle ausgeteilt, egal ob die dann zu zigtausenden auf der
      Stasse sterben. Die Reichen fuhren halt nach Singapur und haben dort den Schein gemacht.
      Das ist nun wohl zu Ende…. Buddha, UN und WHO sei dank.

      STIN: Warum hasst du die Thais so, das du denen das nicht gönnst. Die wollen das selbst.

      VORSICHT! Verleugnung ist auch in TH strafbar und es schuetzt dich nicht, nur weil du nicht in TH lebst und ihr euch hinter eurem NUTTEN-NICK(NN)versteckt!!

      nochmals die Frage: warum hasst du die Thais? Warum willst du die mit 20 Fragen in den Tod schicken?
      Schlechte Erfahrungen, haben sie dich mal über den Tisch gezogen oder was.

      STIN: Wie stolz präsentieren die Fahrschul-Absolventen
      ihre ehrlich erworbenen Führerschein. Würden sie bei den gekaufen, wie bisher nicht machen.

      JAAAAAA! Aber (zurZeit) etwa 1,4 mio jaehrlich und nicht 1500!

      nein, die gakauften FS hat keiner stolz gezeigt, hier niemand. Absolut niemand….
      Jeder wusste ja, wer einen gekauften hat.

      Jetzt erst präsentieren sie diese FS jedem. Weil es noch was besonderes ist.
      2017 wird es keine Millionen-FS mehr geben, durch den Stau. Das passt schon – rettet vll viele Leben.

  30. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: so könnte man korrupte DLT-Beamte aus dem Verkehr ziehen. Alle, die Antrag auf Fahrschule stellen, gleich festnehmen.
    Es ist ungewöhnlich, das ein DLT-Beamter soviele Millionen zur Verfügung hat. Auch wenn er Kredite dazu aufnimmt,
    30-50% muss er selbst haben. Das wären dann mind. 5-10 Millionen Baht. Bei einem Gehalt von 20.000 Baht wäre dass schon
    wert, zu überprüfen. Dann kann man auch feststellen, ob er ev. geerbt hat und von wem und woher der das Geld hat.

    Nachdem Hinweis von dir Melden die das mit 5-10 Personen an!
    DANN hat es aber immer noch keine Fahrlehrer! 555555555555555555555555
    Die machen alle nur den Chef und wollen 51% Gewinn. ๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕

    • STIN STIN sagt:

      STIN: so könnte man korrupte DLT-Beamte aus dem Verkehr ziehen. Alle, die Antrag auf Fahrschule stellen, gleich festnehmen.
      Es ist ungewöhnlich, das ein DLT-Beamter soviele Millionen zur Verfügung hat. Auch wenn er Kredite dazu aufnimmt,
      30-50% muss er selbst haben. Das wären dann mind. 5-10 Millionen Baht. Bei einem Gehalt von 20.000 Baht wäre dass schon
      wert, zu überprüfen. Dann kann man auch feststellen, ob er ev. geerbt hat und von wem und woher der das Geld hat.

      Nachdem Hinweis von dir Melden die das mit 5-10 Personen an!

      nein, läuft so nicht. Der Betrieb muss schon laufen, die 10 Fahrlehrer oder mehr müssen schon vom Bildungsministerium/DLT
      verifiziert sein. Ansonsten keine Verifizierung. D.h. man muss schon Geld reinstecken, Prüfer vorweisen, PCs usw.
      Klassenraum ebenfalls.

      DANN hat es aber immer noch keine Fahrlehrer! 555555555555555555555555

      siehe oben, dann gibt es auch keine Verifizierung.

      Die machen alle nur den Chef und wollen 51% Gewinn.

      geht nicht. Siehe oben…. Die müssen auch schon die Fahrzeuge zur Verfügung haben.
      Also alles muss laufen. Dann erst Verifizierung und das schafft kein DLT-Beamter.
      Aber wäre auch kein Problem, wenn ein DLT Beamter geerbt hat und nun das Erbe in eine Fahrschule stecken
      möchte. Dann muss er seinen Dienst beim DLT quittieren und macht eine Fahrschule auf.
      Wo liegt das Problem. In DACH machen viele Polizisten Sicherheitsdienste auf und kündigen dann bei der
      Polizei oder werden Sicherheits-Chefs. Alles kein Problem – nur beides geht nicht.

  31. emi_rambus sagt:

    emi_rambus:
    STIN:
    ne lieber nicht. Du würdest auch einen Betrieb schlecht bewerten, der einen Welt-Award für hervorragende Leistung erhalten hat.
    Du bist kein Unternehmensberater, kannst also keine fundierten Bewertungen schreiben. Das können Firmen wie McKinsey – die haben auch in
    TH ein Büro. Einer mit Beamten-Laufbahn, der kaum weiss – was wirtschaftliches Arbeiten bedeutet, kann niemals eine Firma bewerten.
    Ich lach mich krumm……55555555555555555555555

    Du bist auch neu?
    Du weisst also gar nicht was REFA ist??

    https://de.wikipedia.org/wiki/REFA

    https://de.wikipedia.org/wiki/REFA-Methodenlehre
    Ich habe zu hause noch vier dicke, prallvolle DIN A4 Briefordner (Umschlag gelb), das Meiste habe ich intus, abermanchmal haette ich sie doch gerne hier, zum nachschlagen!
    Ich habe auch noch zwei (Ein+1/2) Briefordner mit Diplomen, teilweise mit Beglaubigungen, wo ich habtsaechlich um den RefaLehrgang herum ergaenzt habe.
    Ist MK in TH bei der Reform eingespannt???
    Ich lasse mir auch von denen nicht imponieren!!!! Bei einem Deutschen Unternehmensberater sind 20-30% RefaLeute. International weiss ich nicht.
    Viele fragen sich, was MK ausser der Gemeinkostenwertanalyse sonst noch drauf hat!
    Ich denke, die haben heute sicher mehr Tueraufhalter, wie die Hollaender.
    Richtig viel Innovationen kamen da wohl nicht in den letzten 30 Jahren.
    Es gibt immer wieder viele Gutachten, die Kosten viel Geld und verstauben in der Schublade.
    Fuer ein Projekt wie TH braucht es schon entsprechende Manpower, es braucht aber auch Sachverstand.
    Fuer mich ist das Zentralstaatsprinzip mit seiner Verwaltung ein Buch mit sieben Siegeln! Da muesste ich viel zu viel investieren um da mitarbeiten zu koennen, wenn man nicht nur Schwurbel, Schwurbel, Blah, Blah, Blah verkaufen will und eine Gemeinkostenwertanalyse!
    MK koennte mit guten MAs hier was lernen und zukuenftig weltweit vermarkten, das ist aber “etwas” umfangreicher als eine Gemeinkostenwertanalyse!
    Ich bin da immer noch guter Dinge, gerade weil es so lange dauert.
    Das A&O wird die “Konzernsoftware sein, und da gibt es schon gute Sachen. Fuer die oeffentliche Verwaltung meist etwas mit Ecken und Kanten, aber es geht schon. Na, und den Rest kann man nachbessern!! 5555

    emi_rambus: Wo soll ich da anfangen?

    es reicht einfach beim Chaos zu beginnen.
    Wo es stattfindet, in welchen Bereichen und in welcher Provinz – oder alle Provinzen.
    Schön wären Links dazu, nicht nur eigene, unbewiesene Ansichten – die kennen wir schon.

    DAS habe ich heute schon ausfuehrlich ausgefuehrt! Einfach mal weiter untenschauen, auch unterm Muell!!!

    emi_rambus: Nehmen wir die gleichberechtigten Kreuzungen , die ungenuegend, falsch,
    schlecht sichtbar , ….. ausgeschildert sind, was soll da ein Fahrlehrer ausbilden????

    Bekannte weiss das, i.d.R. links vor rechts.

    DANKE, fuer die erneute Bestaetigung, dass du auch hier von keine Ahnung hast!
    :Overjoy: :Overjoy: :Overjoy:

    emi_rambus: Manchmal habe ich das Gefühl, das du kollabieren würdest, hätten die Fahrschulen nur ein wenig Erfolg.
    Warum hasst du TH so – was haben sie dir getan. Viele Thais sind sehr zufrieden und du gönnst ihnen das nicht.
    Warum hast du deine Frau auf Fahrschule geschickt, sicher noch keine verifizierte? Ich glaube, die wollte nicht,
    das du sie mit deinen Nörgeleien nervös machst.

    Mein Gott Walter, du musst echt neu sein, wie oft soll ich das noch erklaeren.
    Meine Frau ist um die 40 und da sage ich immer, da ist Fahrschule meist etwas sinnvolles.
    Mein Sohn ist 11, heute als ich ihn und seine Schwester zur Englisch Nachhilfe gebracht habe, wollte er wissen was hinten die Lichter am Moped fuer eine Funktion/ Bedeutung haben. Ich war auch so, wenn der 15 Ist, weiss er schon das Meiste. Die Tochter auch vieles , weil da immer ein Wettbewerb entsteht.
    Meine Frau haette die Pruefung nie bestanden, wenn sie nicht das gute Lehrbuch gehabt haette!!! Ich weiss eigentlich das Meiste, aber ihr das zu erklaeren, auf Thai, … eher nicht
    Sie hat ein geniales Gedaechtnis, und hatte alles abrufbereit (heute noch) was sie gelesen + verstanden hatte . Wenn sie es nicht verstanden hatte, und wenn in der Pruefung Fragen kamen, die nicht im Buch standen, haben wir das abgearbeitet. Das war sehr zeitintensiv, da sie oft die Frage nicht verstanden hatte und mir die deswegen nicht rueberbringen konnte.
    Mein Sohn braucht keine Praktische Fahrschule. Fuer das Moped eh nicht und fuers Auto vieleicht 1-2 Std.

    emi_rambus: STIN:
    emi_rambus:
    Hast du den Udate-Bericht nicht gelesen? Da wird renoviert und aufgeruestet, die haben jetzt auch den TUEV im Haus!

    STIN:
    ja, TÜV soll ausgebaut werden, hab ich doch schon erzählt. Führerschein-Tests fallen dann weg, da kommen andere Dinge noch rein.
    Vermutlich diese Idioten-Tests, wenn man zuviel Punkte hat, das macht dann auch DLT.

    emi_rambus:
    LINK!

    STIN:
    bei „vermutlich“ benötige ich keinen Link. Ist ja nur eine Vermutung, kann auch was anderes reinkommen. Massage-Salon oder so.

    Ja lieber STIN, das ist wieder ein gutes Bsp fuer deine Schei*s Zitierfunkrtion!!! 5555
    Das Wort vermutlich kam einzig von dir, … aber grosse Toene spucken!!!555555555
    Sollte ich was Wichtiges vergessen haben, einach nochmal melden!
    Ansonsten siehe unten!

    • STIN STIN sagt:

      ne lieber nicht. Du würdest auch einen Betrieb schlecht bewerten, der einen Welt-Award für hervorragende Leistung erhalten hat.
      Du bist kein Unternehmensberater, kannst also keine fundierten Bewertungen schreiben. Das können Firmen wie McKinsey – die haben auch in
      TH ein Büro. Einer mit Beamten-Laufbahn, der kaum weiss – was wirtschaftliches Arbeiten bedeutet, kann niemals eine Firma bewerten.
      Ich lach mich krumm……55555555555555555555555

      Du bist auch neu?
      Du weisst also gar nicht was REFA ist??

      REFA alleine reicht nicht, um einen Betrieb 100% zu bewerten. Ausserdem ist REFA schon in die Jahre gekommen,
      heute macht man das mit eigenen, speziellen Programmen. Man hat 2 2013 REFA komplett reformiert und REFA 2.0
      ins Leben gerufen, aber ändert auch nicht allzuviel.
      USA u.a. Länder machen es auch ohne REFA – da gibt es viele Alternativen.

      Ich habe zu hause noch vier dicke, prallvolle DIN A4 Briefordner (Umschlag gelb),
      das Meiste habe ich intus, abermanchmal haette ich sie doch gerne hier, zum nachschlagen!

      kannst du zum Müll geben. 2013 kam REFA 2.0.
      Kenn ich aber nicht, nur was du so hier von dir gibst, kann REFA nicht viel taugen oder du kannst kein REFA.

      es reicht einfach beim Chaos zu beginnen.
      Wo es stattfindet, in welchen Bereichen und in welcher Provinz – oder alle Provinzen.
      Schön wären Links dazu, nicht nur eigene, unbewiesene Ansichten – die kennen wir schon.

      DAS habe ich heute schon ausfuehrlich ausgefuehrt! Einfach mal weiter untenschauen, auch unterm Muell!!!

      nein, hast du nicht. Kein Chaos – landesweit nicht.
      Läuft alles perfekt ab, besser als geplant.

      Bei einem Deutschen Unternehmensberater sind 20-30% RefaLeute. International weiss ich nicht.

      wie schon erwähnt, heute gibt es anderes, Drigius oder wie das alles heisst.
      Tw. auch Programme die dann nach Erfassung aller Daten, dann einen Plan erstellt. Wie eben beim Drigius 8.6

      An dir geht auch die Zeit vorbei 🙂

      emi_rambus: Nehmen wir die gleichberechtigten Kreuzungen , die ungenuegend, falsch,
      schlecht sichtbar , ….. ausgeschildert sind, was soll da ein Fahrlehrer ausbilden????

      Bekannte weiss das, i.d.R. links vor rechts.

      DANKE, fuer die erneute Bestaetigung, dass du auch hier von keine Ahnung hast!

      ne, passt schon so. In TH gilt links vor rechts, England, Australien ebenfalls.
      Wusstest du das nicht – hoffe du hast das deiner Frau nicht falsch gelernt. 🙂

      Meine Frau ist um die 40 und da sage ich immer, da ist Fahrschule meist etwas sinnvolles.

      nicht nur für 40j – auch für Junge, die ansonsten im Reisfeld-Training alles falsch lernen.
      Wie beim footbon-Englisch durch Lehrer, die nix können.

      Ich war auch so, wenn der 15 Ist, weiss er schon das Meiste.
      Die Tochter auch vieles , weil da immer ein Wettbewerb entsteht.

      das mag sein, das er viel Theorie kann. Aber er kann praktisch nix.
      Wenn er dann gut ist, schafft er die Prüfung mit 10 Stunden Praxis, dann passt doch alles.
      Wenn eine 40j nicht gut ist, dann nimmt sie 20 Stunden oder mehr.

      Mein Sohn braucht keine Praktische Fahrschule. Fuer das Moped eh nicht und fuers Auto vieleicht 1-2 Std.

      ob er sie braucht, ist irrelevant, er wird sie trotzdem machen müssen. Aber dann reichen ihm vll die 10 Stunden.
      Aber machen müssen wird er sie, weil woher soll er fahren können, ausser du zeigst ihm das illegal.
      Aber dann gehörst du weggesperrt. Einen Sohn ohne Versicherungsschutz der Gefahr auszusetzen, das er einen Menschen tot fährt,
      ist unverantwortlich. Sorry…….

  32. emi_rambus sagt:

    Auch das gehoert hier hin!

    emi_rambus: emi_rambus sagt:
    29. Januar 2017 um 2:44 am

    Attachment

    DAS ist alles HochgradigesOT (HOT)!
    Wenn ich Zeit finde, werde ich das beim richtigen Thema(Fahrschulen in TH) berichtigen!

    STIN: Ich erklaere mich gerne bereit eine Art Lehrprobe der einzelnen Fahrschulen/-Lehrer abzunehmen und schreibe eine Bewertung! Auf Hoeren-Sagen (und das noch von STIN) gebe ich nichts!!!

    ne lieber nicht. Du würdest auch einen Betrieb schlecht bewerten, der einen Welt-Award für hervorragende Leistung erhalten hat.
    Du bist kein Unternehmensberater, kannst also keine fundierten Bewertungen schreiben. Das können Firmen wie McKinsey – die haben auch in
    TH ein Büro. Einer mit Beamten-Laufbahn, der kaum weiss – was wirtschaftliches Arbeiten bedeutet, kann niemals eine Firma bewerten.
    Ich lach mich krumm……55555555555555555555555

    STIN: Also wo genau soll denn das Chaos bei den Fahrschulen sein. Ich sehe eigentlich Chaos beim DLT, aber in der Fahrschule nicht.

    Wo soll ich da anfangen?

    es reicht einfach beim Chaos zu beginnen.
    Wo es stattfindet, in welchen Bereichen und in welcher Provinz – oder alle Provinzen.
    Schön wären Links dazu, nicht nur eigene, unbewiesene Ansichten – die kennen wir schon.

    Nehmen wir die gleichberechtigten Kreuzungen , die ungenuegend, falsch,
    schlecht sichtbar , ….. ausgeschildert sind, was soll da ein Fahrlehrer ausbilden????

    Bekannte weiss das, i.d.R. links vor rechts. Sie guckt aber trotzdem noch beide Seiten, bevor sie die Kreuzung
    überfährt. Weil wenn sie das weiss, heisst es nicht – das es der andere auch weiss.
    Das wird noch dauern, bis alle FS-Besitzer Fahrschule hinter sich haben. Eine ganze und vll noch halbe Generation.
    Aber sie weiss das und das wurde ihr in der Fahrschule gelernt. Du solltest nich deutsches Verhalten bei
    solchen Kreuzungen anwenden, in TH läuft es etwas anders.

    Die werden es nicht fertig bringen die Fahrschueler zu Hellsehern auszubilden.

    nein, die werden hier einfach sagen: nicht durchrasen, sondern links vor rechts, aber trotzdem alle Seiten gucken.
    Somit rettet das schon mal ev. Leben.

    Es gibt bei den Fahrschulen angeblich einen “run” ,
    das ist nur so, weil es so gut wie ueberhaupt keine geeignete Fahrlehrer gibt.

    da muss man sich die Frage stellen, was besser ist:

    1. ein Vater, der seinem Sohn Autofahren beibringt, obwohl er selbst keine AHnung hat, keine Verkehrszeichen kennt
    und vorher noch ein paar Gläschen Lao Khao konsumiert, bevor er dem Sohn dann „fahren“ beibringt.
    2. ein Fahrlehrer, der nach Singapur/Japan/Kanada-Lehrplan ausgebildet wurde

    Ich würde mich für meinen Sohn Punkt 2. entscheiden. Machen auch 100.000e gottseidank.
    Es geht nicht darum, das die Fahrschulpflicht 100% perfekt beginnt. Es geht darum, das man eine falsche Asubildung
    vom Vater, Mutter usw. verhindert, das den Thais dann das Leben kosten kann und schon 100.000en gekostet hat.

    WER soll das denn machen?? O-Ton STIN:”die haben alle nur im Reisfeld geuebt und alle die TheoriePruefung gekauft”. Und damit will man 15.000 geeignet Fahrlehrer zusammenbringen.

    die meisten Fahrlehrer-Ausbilder kommen aus dem Ausland, haben dort ihre Fahrlehrer-Ausbildung gemacht und genau nach diesem
    Lehrplan bilden die hier auch aus. Viele grössere Fahrschulen haben ihre Fahrlehrer nach Japan geschickt, andere nach Singapur.
    Die bilden nun aus. Ich glaube nicht, das es nur einen Fahrlehrer-Ausbilder in TH gibt, der nur Reisfeld-Training hat.
    Nicht umsonst schickt Toyota seine Fahrlehrer nach Japan, danach erst können sie hier tätig werden.
    Wurde auch irgendwo vom Toyota-Chef wegen dem neuen Gesetz angekündigt. Die haben keine Fahrlehrer, die in TH ausgebildet wurden.
    Andere auch nicht, zumindest nicht nach Thai-Lehrplan.

    Da ist ausserdem KEIN Fahrlehrer dafuer ausgebildet.
    Rest Chaos siehe Hauptthema und da unter dem Muell!

    nein, da gibt es kein Chaos. Läuft alles wunderbar, die Kritiken sind ausgezeichnet.
    Von den Thais in ihren Foren, von den Farangs in denen ihren Foren und auch ich kenne ein paar
    persönlich, die Fahrschule gemacht haben. Alle zufrieden und wie ich sah, können die sehr gut
    und diszipliniert fahren. Voller Erfolg, kein Chaos…..

    Manchmal habe ich das Gefühl, das du kollabieren würdest, hätten die Fahrschulen nur ein wenig Erfolg.
    Warum hasst du TH so – was haben sie dir getan. Viele Thais sind sehr zufrieden und du gönnst ihnen das nicht.
    Warum hast du deine Frau auf Fahrschule geschickt, sicher noch keine verifizierte? Ich glaube, die wollte nicht,
    das du sie mit deinen Nörgeleien nervös machst.

    Jetzt besserst du schon WIEDER nach! 👿 im tiefen Sueden gibt es sicher auch keine!!!!

    nein, bessere nix nach, war eigentlich eher ironisch gemeint. Am Doi wird es sicher keine Fahrschulen geben.
    Doch, Pattani, Yala, Naratiwat – alle haben schon Fahrschulen und besuchen die auch. Neues Gesetz gilt auch
    für Pattani.

    https://www.justdial.com/Chennai/SRI-SAIKARTHICK-DRIVING-SCHOOL-Near-Pattani-Kadai-Bus-Stop-Kovilpathagai/044PXX44-XX44-090523175049-T1J6_TmF0aW9uYWwgU2VhcmNoIFNyaSBSYWFtIERyaXZpbmcgU2Nob29s_BZDET

    Auch alle Besucher sehr zufrieden – von Exzellent bis Good. Keine schlechten Bewertungen.

    Es gibt alleine in Pattani schon einige Fahrschulen. Hat Yai, Songkla usw. – alle haben schon Fahrschulen.
    Das wird schon – landesweit bald mehr Fahrschulen und UNIs die Theorie-Tests machen, als DLTs.

    Fuer mich gehoert in jedes Tambon eine Fahrschule! Wird es aber nicht geben!

    nein, muss nicht sein. Das hat nun Deutschland und da macht dann keiner mehr Geschäfte und die Fahrlehrer reichen nicht für alle.

    Momentan gibt es in jedem Changwat ein DLT und manchmal noch 1-2 kleinere. Es gibt 76 Changwats, also ca 76 DLTs und vll 20-30
    Zweigstellen, die aber nicht alles machen, wie bei uns hier.
    Momentan müssen die Thais von weit her, in eines der 76 DLTs. Wenn nun jedes Amphoe mind. 1 Fahrschule hat, dann reicht das
    erstmal. Ist der Stau zu gross, kauft man Auto für Auto dazu und stellt Fahrlehrer ein, einen nach dem anderen.
    Inzwischen sind die dann auch schon ausgebildet, oder man stellt Fahrlehrer auf Probe ein und bildet die dann durch
    langjährige Fahrlehrer mit Praxis selbst aus, ev. jene – die ihre FahrlehrerAusbilder-Prüfung im AUsland gemacht haben.
    So können sich die Fahrschulen dann jeweils ihre eigenen Fahrlehrer ranzüchten. Es bringt nix, wenn jedes Tambon eine
    Fahrschule hat und die Fahrlehrer sitzen rum und haben nix zu tun.

    Das waeren 32 in ganz TH. Was hilft es, wenn es da 100 FS gibt. Es gibt jetzt schon in 75 Provinzen und auch noch in einigen der Khwam’s in BKK gibt es DLTs, die sind also 2-3mal dichter verteilt!!! Dann haben die Buerger bis 200km Anfahrt wegen einer Fahrstunde!!

    nein, so läuft das nicht mehr. Machen die Leute hier den FS, haben sie es zur Fahrschule, die auf halber Strecke zum DLT liegt, näher.
    Vom Süden die auch, weil da gibt es auch 2 – die haben also auch kürzeren Weg.
    So ist das wohl bei allen Städten – die haben schon an den Stadträndern ihre Fahrschulen, wegen der Parcours. Da muss man nicht mehr
    in die Stadt rein.
    2018/2019 rechne ich mit einigen Hundert verifizerten Fahrschulen landesweit verteilt. Dann wird es sicher 2019/2020
    so sein, das man von ausserhalb auf jeden Fall zu einer Fahrschule näher hat, als zum DLT.
    Das geht nicht auf einmal, das wird 2-3 Jahre dauern, aber der Anfang läuft hervorragend.

    Wenn es kein Chaos waere, gaebe es vorerst in keinerMueang, Nakhon eine PrivatFahrschule, weil da gibt es schon DLTs!!!

    doch, weil die machen langsam zu. Also müssen da auch welche angesiedelt werden. Phuket, Bangkok machen schon langsam dicht, die
    fahren schon runter.

    Chaos ist aber auch, weil der Bock zum Gaertner gemacht wird, einmal weil Mitarbeiter der DLT Fahrschuelen eroeffnen werden

    DLT-Mitarbeiter mit 10-20 Millionen Start-Kapital, den möchte ich sehen. Den können sie dann gleich verhaften.
    Fahrlehrer dürfen die machen, müssen vorher ihren Dienst quittieren. Danach können sie das ohne Problem machen.
    Die haben ja keinen Zugang zur Prüfung. Das machen wieder andere. Vermutlich Chef und Ehefrau selbst oder GF und Vize.
    Weil die wollen nicht wegen einem korrupten Fahrlehrer ihre Lizenz, ihr Start-Kapital usw. verlieren.

    Da ist ausserdem KEIN Fahrlehrer dafuer ausgebildet.

    Liest du nix….
    Das macht kein Fahrlehrer. Fahrlehrer machen Theorie-Vortrag, praktisches Fahren.
    Prüfungen macht wieder wer anders, vermutlich – siehe oben – GF selbst ev. mit Beamten vom DLT.
    Die werden dann eben von den DLT-Beamten geschult. ANfangs sitzen sicher DLT´ler mit dabei.
    Was ein Beamter kann, kann ein Privater 10x besser.

    Womit wir wieder bei Chaos waeren!

    nein, es wird kein Chaos geben. Ich kann auch nicht als Staat FS wie Lotterielose verteilen, nur aus Angst vor einem
    Übergangs-Chaos. Daher machen die das ja step by step. Wenn Fahrlehrer 2018 nicht ausreichen – egal, dann halten einige
    DLTs halt die TÜren bis 2019 offen. Kein Problem, kein Chaos.

    STIN: Hast du den Udate-Bericht nicht gelesen? Da wird renoviert und aufgeruestet, die haben jetzt auch den TUEV im Haus!

    ja, TÜV soll ausgebaut werden, hab ich doch schon erzählt. Führerschein-Tests fallen dann weg, da kommen andere Dinge noch rein.
    Vermutlich diese Idioten-Tests, wenn man zuviel Punkte hat, das macht dann auch DLT.

    LINK!

    bei „vermutlich“ benötige ich keinen Link. Ist ja nur eine Vermutung, kann auch was anderes reinkommen. Massage-Salon oder so.
    Fakt ist nur, das DLT – wie heute auch nachgewiesen – nur mehr regulieren soll, aber keine Tests mehr durchführen wird.
    Auch keine Vorträge, das machen jetzt schon mehr die Unis.
    Also wird man dort, bei den freigewordenen Räumen was anderes reinpacken. Vielleicht auch Ausbildung zum Kontrolleur für
    Fahrschulen.

    Da hast du recht, aber sonst wohl eher nicht!

    doch, alles richtig, alles nachgewiesen, siehe LINK 27

    Siehe Bild unten! 5555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      Die werden es nicht fertig bringen die Fahrschueler zu Hellsehern auszubilden.

      Also erstmal lernen sie den Fahrschülern wer Vorrang hat, wie halt auch in DACH.
      Sind keine Verkehrszeichen da, dann halt links vor rechts usw. Das kann man alles lernen.
      Am besten solche Strecken selbst abfahren, damit die Fahrschüler ein Gefühl dafür bekommen. Video reicht da nicht.
      Auch nicht bei den Deutschen, auch wenn die mehr visuell aufnehmen können. Die müssen das genauso selbst abfahren können.

      Da ist ausserdem KEIN Fahrlehrer dafuer ausgebildet.

      Die Fahrschulen eröffnen, haben schon meist mit Fahren, Road Safety usw. zu tun, wie z.B. Khun Chotima aus Phuket,
      Präsident einer Road Safety Orga. Oder thail. Rückkehrer aus Singapur, Kanada usw.
      Die kommen schon mit sehr guter Ausbildung und bilden dann hier nach gleichem Lehrplan selbst aus.
      Du hast keinen Schimmer, aber schwurbelst und schwurbelst – weisst aber gar, nach welchen Lehrplänen die Fahrlehrer in den
      Akademien ausgebildet werden. Hauptsache zugemüllt.

      Liest du nix….
      Das macht kein Fahrlehrer. Fahrlehrer machen Theorie-Vortrag, praktisches Fahren.
      Prüfungen macht wieder wer anders, vermutlich – siehe oben – GF selbst ev. mit Beamten vom DLT.
      Die werden dann eben von den DLT-Beamten geschult. ANfangs sitzen sicher DLT´ler mit dabei.
      Was ein Beamter kann, kann ein Privater 10x besser.

      Womit wir wieder bei Chaos waeren!

      nein, läuft alles korrekt ab, kein Chaos. Die Prüfer leiten die Tests.
      Dann wird ein Schreiben mit Foto ausgestellt und damit bekommt man dann beim DLT den
      FS. Eigentlich recht einfach. Man muss nicht Stunden warten, sondern holt einfach den FS ab.

      Siehe Bild unten! 5555555555555555555555

      siehe besser Link 27. Siehe dort das Bild der RoadMap.
      Du vergisst das alle Monate, war der letzte Link in dieser Sache. Alles schon beschlossen und
      die Umsetzung läuft schon, auch ohne Chaos – besser als erwartet, auch wenn dir das nicht gefällt.
      Kein Chaos, absolut nicht.

  33. emi_rambus sagt:

    Das gehoert wohl hierhin und wurde alles schon beantwortet!!

    STIN: Mit den heutigen Anfaengern, die alle 9Jahre (mindestens) Schule hatten, mit “learning by doing” 10Std PraktischPflicht anzufangen, ist paedagogisch, didaktisch, methodisch TOTAL daneben gegriffen!

    du meinst also, 3 Stunden im Reisfeld wären pädagogisch dann sehr wertvoll, oder wie? Niemand sagt, das es 100% perfekt ist.
    Das wären wohl eher 30 Stunden praktisches Fahren. Aber es ist ein Anfang, mehr geht halt am Anfang nicht – da müssen zuerst noch weitere
    1000e Fahrschulen eröffnen, dann wird man das schon erhöhen. Ausserdem sind die 10 Stunden nur Minimum – man kann auch 20 machen oder
    30, wenn man es benötigt.

    Hab mal nachgesehen, da bieten einige 20 Stunden an, um nicht viel mehr, als 10 Stunden. Also nicht doppelter Preis, nur so um die
    1500 Baht mehr. Dann mach ich halt statt 10 Stunden für 5000 Baht, 20 Stunden für 6500 oder 30 Stunden für 8000 Baht.
    Bis 10.000 Baht sollte es kein Problem sein – weil das ist Standard in der EU. Ein Monatslohn kostet dort der FS.

    Die wuerden 15 Std GUTER Theorie auf einem Backen, absitzen und auch
    alles verstehen, wenn es nicht nur zusammenhanglose Schockfilme sind!!!!

    niemand sitzt 15 Stunden Theorie in einem Stück ab. Nach 2-3 Stunden spielen die mit dem Smartphone, gehen auf Toilette
    oder schlafen.

    Und dann, braucht ein(e) 15 Jaehrige(r) wirklich keine praktische
    Ausbildung oder Pruefung ueber das hinaus, was er im Parkour mit dem Moped zeigen MUSS!

    du meinst also, die sollte man dann in den Strassenverkehr raus lassen und dort stirbt sie dann auf der Strasse, sowie
    vor 2-3 Jahren hier 2 Mädchen, weil sie einen U-Turn an einer Stelle machten, wo sie es nicht durften.
    Tot waren sie – lagen auf der Strasse im Blut. Werde ich nie vergessen, junge Mädchen, vll um die 16 Jahre alt.
    Die konnten auch nicht fahren, vermutlich vom Vater oder Mutter nur kurz gezeigt, wie man startet.
    Die müssen wenigstens 30 Minuten auf die Strasse, ein Fahrschulauto hinterher und im Helm dann Kopfhörer und Mikro.

    Da jetzt “FangFragen” , sauschwere Technikfragen (Die lange nicht alle Facharbeiter beantworten koennen) , …. in die Tests einzubauen, in einer Zahl, damit keiner die 90% leisten kann, ist Fu*K, boesartig, unwuerdig, verstoesst gegen Menschenrechte, ………, NEID, typisch STIN ! DAS ist das genaue Gegenteil von Versoehnung!!!!!!

    wie schon erwähnt, es wird keine Million-FS Ausgabe mehr geben. Ich gehe davon aus, das die die UN gefordert hat.
    Die forderte intern. Standards und es ist kein intern. Standard, die FS einfach ohne Fahrprüfung auszugeben.

    Wuerde man zB wie in D und anderen Rechststaaten mit NUR Theorie Pflicht anfangen und dann,
    wenn nachweislich genugend, geeignete Fahrlehrer da sind,

    genauso macht man es in TH. Man sperrt die DLTs erst zu, wenn im Changwat nachweislich genug Fahrlehrer zur Verfügung stehen.
    Das ist doch schon so. In Phuket zeigt man das sehr deutlich. Man fährt DLT runter. Momentan wohl nur mehr 50 oder 70 Anträge
    pro Tag, später dann nur mehr 30 bis sich die Tore schliessen. Schliessen sich diese, dann hat man genug Fahrlehrer in den
    beiden verifizierten Fahrschulen.

    Es geht hier nur darum, die PrivatFahrschulen zu
    subventionieren und um der ReformRegierung Steine Felsen in den Weg zu legenrollen!!!!

    eigentlich wieder andersrum – die Fahrschulen subventionieren eigentlich das DLT, indem sie denen die Arbeit abnehmen und
    denen helfen Geld zu sparen. Auf der anderen Seite müssen die Fahrschulen nun Steuern abführen. Also das Geld kommt von
    den Fahrschulen und der Staat gewinnt, zahlt nix mehr für die Führerschein-Ausbildung.

    Wenn dann TH zwischenzeitlich , bei 5-7.000 VTs ist, was sich heute abzeichnet, sollte man verhindern, dass sich die Raecher des “Enterbten” und die Propaganda der Luegenpresse mit ihren Chaos-“Konzepten” durchsetzt!

    nein, zeichnet sich nicht ab. Man geht von über 20.000 Verkehrstoten für 2016 aus. Da hat sich zum Vorjahr wohl nicht viel
    geändert, vll sogar verschlechtert.

    Den Normal-Fall und die Bewegungsablaeufe, …. kann man ueben!!! Aber doch nicht das UN -Vorhergesehene!

    Nein, stimmt so nicht.
    Man kann schon UNfälle verhindern, indem man den Fahrer dahingehend schult, das er sicher fährt. Das er Abstand hält,
    das er nicht rast, nicht bei Überholverbot überholt, nicht bei Kurven, wenn man den Gegenverkehr nicht sehen kann usw.
    Das kann man alles üben und das verhindert dann, das es eben zum Unfall kommt.

    Man kann aber keinen EINZIGEN UN-Fall durch praktische Ausbildung verhindern!!!

    man kann fast alle Unfälle durch umfangreiche praktische Übungen verhindern. Viele entstehen durch das zu knappe auffahren auf den
    Vordermann. Wenn ich manchmal vorne im MiniVan sitze und der Fahrer fährt auf den vorderen LKW so knapp auf, das nur mehr cm dazuwischen
    Luft sind, dann rinnen mir die Schweissperlen runter. Bremst der LKW, sind wir tot, weil der MiniVan Fahrer niemals mehr auf cm stoppen kann.
    Die fahren nach dem Leitsatz: wird schon nix passieren….. – und so überholen sie auch: wird schon keiner entgegen kommen.
    Manchmal halt doch – BUMS und tot.

    emi_rambus: STIN: Mit den heutigen Anfaengern, die alle 9Jahre (mindestens) Schule hatten, mit “learning by doing” 10Std PraktischPflicht anzufangen, ist paedagogisch, didaktisch, methodisch TOTAL daneben gegriffen!

    du meinst also, 3 Stunden im Reisfeld wären pädagogisch dann sehr wertvoll, oder wie? Niemand sagt, das es 100% perfekt ist.
    Das wären wohl eher 30 Stunden praktisches Fahren.

    DAS ist aber eben der DummQuatsch und das TeilChaos, was ich immer wieder aufzeige!
    IHR behauptet, der Thai koenne (AUCH DIE THEORIE) nur ueber learning by doing sich den Stoff verinnerlichen!
    DAS war vor 10-40 Jahren so. Aber doch nicht mehr heute, wo Kinder 9 Pflichtschuljahre hatten und dann mit 15 ihren ersten Fuehrerschein machen wollen.
    Die stehen doch voll im Lern-/Denkprozess drin!!!
    Bei den 30Mio, die alle schon einen FS haben, da werden die Menschen, die Lerntypen zu finden sein, fuer die ihr euer Chaos“Konzept“ anbietet.
    Nur was sollen die jungen Leute damit??? Ihr seit mindestens 1 Jahrzehnt zu spaet, mit dem was ihr den jungen Thais ueberstuelpen wollt!!!!
    Bitte, wenn heute ein 50 jaehriger den Fuehrerschein machen will, der nur 4 Jahre in der Schule war, und in der Zwischenzeit nur erfolgreich Reis gegessen hat, DER braucht schon ein Sonderprogramm!!!!
    Ist der seit 30 Jahren schwarz gefahren, waere es schon wieder was anderes!!!
    Mir ist das jetzt zu bloed!!!
    Seit einigen Jahren kommen Leute zur DLT, die dort unterfordert werden. Die treffen dort auf UEBERFORDERTE „Ausbilder“ , die nur Schockfilme zeigen und dann einen immer schwereren Test abverlangen, den KEINER bestehen kann (wenn er nicht gegen Bezahlung, eine der sehr leichten Test bekommt.
    DAS ist wie die FastLane im Airport!!
    Ihr wollt jetzt die jungen Leute bestrafen! Das ist genauso krank wie die Lehrer, die Kinder schlagen!
    Die jungen Thais, koennen doch nichts fuer das Chaos in der Vergangenheit, warum muesen die jetzt heute euer Chaos“Konzept“ ausbaden???

    Wieso durften frueher alle den Fuehrerschein machen, und heute, wegen eurer Unfaehigkeit nur noch 20-25%??? Alle Menschen sind Gleich, wer bezahlt ist gleicher, oder wie!!!
    Nochmal, wer 3 Jahre mit dem Moped auf der Strasse gefahren ist., was braucht der grossartig fuer ein Automatik Fz eine praktische Ausbildung??
    Mit vier Raedern kann man nicht umfallen und das anfahren ist bei der Automatik voll stressfrei!!!
    Kommt ser 3 Jahre spaeter und macht den Getriebeschein, im Rahmen des StufenFuehrerscheines, ist auch wieder stressfrei!!

    STIN: Man kann aber keinen EINZIGEN UN-Fall durch praktische Ausbildung verhindern!!!

    man kann fast alle Unfälle durch umfangreiche praktische Übungen verhindern. Viele entstehen durch das zu knappe auffahren auf den
    Vordermann.

    Ich habe selten soviel Bloedsinn gelesen! Ein UN-Fall ist nicht vorhergesehen, wie willst du das verhindern?? In der Theorie, wird gesagt und begreif lich dargestellt, wie gross der Abstand sein muss. Jetzt macht der das trotzdem nicht, wie wollt ihr dem das mit Praxis abgewoehnen.
    Wollt ihr den bis auf 20cm auffahren lassen und dann den Vordermann per Funk eine Vollbremsung machen lassen? Das bringt ihr fertig!!! 😥
    Wenn man ueberholen will, kann man nicht 120 m vorher mit dem Ueberholvorgang anfangen und ausscheren, und dann 120 m an ihm vorbeiziehen und dann erst wieder einscheren! Manchmal glaube ich wirklich, du hast ueberhaupt keinen Fuehrerschein (Hast ihn immer noch nicht eingestellt)_ und kannst gar nicht fahren und lebst nur von SteintischPhrasen!!!!
    Wenn mir einer entgegenkommt, und nachd dem ist eine Luecke, schliesse ich auch auf, um in dem Mement , wo er vorbei ist, den Ueberholvorgang einzuleiten, was ihn ungemein verkuerzt!
    Was schreib ich eigentlich noch, das ist alles wieder OT!!!
    Man Darf keine Auftrage vergeben, wo es Monopole gibt!!!!
    Wer kauft den etwas , wo er in voller willkuerlichen Abhaengigkeit ist, wenn er Ersatzbeschaffungen braucht!!!
    Darum geht es jawohl um das zuzumuellen. Der Rest gehoert nicht hier hin!!

    Um es mal klar zu sagen, ein Vertreter, der mich so zumuellen wuerde, der bekaeme nicht mal einen weiteren Termin!!

    emi_rambus: STIN: Meinen ersten FS habe ich OHNE praktische Fahrstunde gemacht und die praktische Pruefung war noch weniger wie in TH im Parkour!!!!!! I

    dann hast du den FS weit vor 1973 gemacht.

    Ja, das war 1970! Und da gab es gar keine praktische Pruefung!! 1972 (soweit ich mich erinnere, musste ich fuer den PKW 2 Pflichtstunden machen, es wurden aber 3, weil bei der Zweiten, wo eine Fahrt auf der Autobahn sein sollte , Stau auf der Autobahn war. HEUTE sage ich angeblich war, weil man von uns aus in beide Richtungen etwa 3 km bis zur naechsten Auf/ABfahrt hat.
    Mit den heutigen Anfaengern, die alle 9Jahre (mindestens) Schule hatten, mit „learning by doing“ 10Std PraktischPflicht anzufangen, ist paedagogisch, didaktisch, methodisch TOTAL daneben gegriffen! Das wuerde ich noch bei denen gelten lassen die vor 40 Jahren nur 4 Jahre in die Schule gegangen sind!!!!
    Heute ist die Schulpflicht(!!!!!!!) MIT 15 Jahren zu ende, die stehen noch voll im Lernprozess drin(!!!!!!!!!!!!!!). Die wuerden 15 Std GUTER Theorie auf einem Backen, absitzen und auch alles verstehen, wenn es nicht nur zusammenhanglose Schockfilme sind!!!!
    Und dann, braucht ein(e) 15 Jaehrige(r) wirklich keine praktische Ausbildung oder Pruefung ueber das hinaus, was er im Parkour mit dem Moped zeigen MUSS!
    Da jetzt „FangFragen“ , sauschwere Technikfragen (Die lange nicht alle Facharbeiter beantworten koennen) , …. in die Tests einzubauen, in einer Zahl, damit keiner die 90% leisten kann, ist Fu*K, boesartig, unwuerdig, verstoesst gegen Menschenrechte, ………, NEID, typisch STIN ! DAS ist das genaue Gegenteil von Versoehnung!!!!!!
    Es geht hier nur darum, die PrivatFahrschulen zu subventionieren und um der ReformRegierung Steine Felsen in den Weg zu legenrollen!!!!
    Wuerde man zB wie in D und anderen Rechststaaten mit NUR Theorie Pflicht anfangen und dann, wenn nachweislich genugend, geeignete Fahrlehrer da sind, mit Pflicht PraxisStunden fuer Aeltere anfaengt, dann hat das Hand und Fuss!!! Wenn dann TH zwischenzeitlich , bei 5-7.000 VTs ist, was sich heute abzeichnet, sollte man verhindern, dass sich die Raecher des „Enterbten“ und die Propaganda der Luegenpresse mit ihren Chaos-„Konzepten“ durchsetzt!
    Ein Unfall ist, genau wie es das Wort selbst vorgibt, ein UN-Fall, also kein Normal-Fall. Den Normal-Fall und die Bewegungsablaeufe, …. kann man ueben!!! Aber doch nicht das UN -Vorhergesehene!
    Hier muss der Staat seine Hausaufgaben machen: Leitplanken bauen, Schlagloecher beseitigen, Hunde von der Strasse bringen, Rettungsdienst verbessern, Notarzt bereitstellen, Rettungsgasse, erste Hilfe Ausbildung fuer Fuehrerscheinanfaenger, VerbandKasten klein fuer Moped und PKW, Verbandkasten gross fuer LKW und Busse, Ueberladung verhindern, AUsschilderung auf internationalem Niveau sicherstellen, …….. (siehe Schweden Modell)!
    Damit kann man UN-Faelle verhindern und oder die Folgen reduzieren.
    Man kann aber keinen EINZIGEN UN-Fall durch praktische Ausbildung verhindern!!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe selten soviel Bloedsinn gelesen! Ein UN-Fall ist nicht vorhergesehen, wie willst du das verhindern??

      natürlich kann ich Unfälle durch eine fundierte Fahrausbildung verhindern. Alleine wenn ich es schaffen würde, in der
      Fahrschule dem Fahrschüler klarzumachen, das er Abstand auf den Vordermann halten muss, (halber Tacho lernt man in der Fahrschule)
      könnten viele Leben gerettet werden. Man hat z.B. bei 50m Abstand, wenn man 100 fährt, genug Luft, um stehen zu bleiben, wenn der
      Vordermann wegen einem Hindernis bremsen muss. Bei cm-Abstand knallt man ihm mit 100 drauf und ist dann halt verletzt oder tot.

      Du hättest du praktische Fahrschule machen soll, dann wüsstest du das.

      Wenn dann TH zwischenzeitlich , bei 5-7.000 VTs ist, was sich heute abzeichnet,

      nein, das zeichnet sich nicht ab, eher weit über 20.000 Tote für 2016. Dann kollabierst du sowieso…

      Hier muss der Staat seine Hausaufgaben machen: Leitplanken bauen, Schlagloecher beseitigen, Hunde von der Strasse bringen, Rettungsdienst verbessern, Notarzt bereitstellen, Rettungsgasse, erste Hilfe Ausbildung fuer Fuehrerscheinanfaenger, VerbandKasten klein fuer Moped und PKW, Verbandkasten gross fuer LKW und Busse, Ueberladung verhindern, AUsschilderung auf internationalem Niveau sicherstellen, …….. (siehe Schweden Modell)!
      Damit kann man UN-Faelle verhindern und oder die Folgen reduzieren.
      Man kann aber keinen EINZIGEN UN-Fall durch praktische Ausbildung verhindern!!!

      man kann natürlich begleitend auch andere Massnahmen dazu setzen, aber das wichtigste von allen ist: der Fahrer, den man in den
      Chaos-Verkehr Thailands schickt, indem man denen einen FS quasi ohne Ausbildung überreicht – muss fahren können und das muss
      überprüft werden. Ansonsten erreicht TH niemals intern. Standard.
      Es gibt kein westliches Land der Welt, in dem die FS einfach so ausgegeben werden, ohne eine umfangreiche Überprüfung der
      Fahrkenntnisse – nicht ein einziges EU-Land.

      Warum hasst du die Thais so, das du denen das nicht gönnst. Die wollen das selbst. Wie stolz präsentieren die Fahrschul-Absolventen
      ihre ehrlich erworbenen Führerschein. Würden sie bei den gekaufen, wie bisher nicht machen.
      Ich habe sehr gestaunt, wie diszipliniert die ehem. Kundin Auto fährt. So soll es sein – ev. wäre sie ohne Fahrschule schon tot.
      Wer weiss…..

  34. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Toyota, Honda, usw hat das schon in Japan NUR gemacht, um die Verkaufszahlen zu
    steigern! Ihr wollt jedes Jahr 1.000.000 Fahranfaenger verhindern

    das ist egal, was die Toyota Akademy will – ja, wir wollen verhindern, das jährlich 1 Millione
    FS ausgegeben werden

    Und WER seid IHR!???

    Frau, ich und auch mehrere Offizielle hier. Wurde auch beim Meeting deutlich, die sind alle frustriert.

    https://www.diekreide.net/wp-content/uploads/2010/01/totes-pferd.jpg

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und die STINs sollten erkennen, wenn sie ein totes Pferd reiten und ABSTEIGEN!!

    ich erkenne hier eher, dass das Pferd schneller läuft als erwartet.
    Erwartet wurden von der Regierung 81 verifizierte Fahrschulen bis 2018 und nun haben wir schon über 150 (47 demnächst)
    Das ist Rekord…..

    Klar , alle von denDLTs wollen Fahrschulen aufmachen, aber keiner will Fahrlehrer werden. 5555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    http://www.totes-pferd-reiten.ch/index.php/galerie

    • STIN STIN sagt:

      Klar , alle von denDLTs wollen Fahrschulen aufmachen, aber keiner will Fahrlehrer werden.

      so könnte man korrupte DLT-Beamte aus dem Verkehr ziehen. Alle, die Antrag auf Fahrschule stellen, gleich festnehmen.
      Es ist ungewöhnlich, das ein DLT-Beamter soviele Millionen zur Verfügung hat. Auch wenn er Kredite dazu aufnimmt,
      30-50% muss er selbst haben. Das wären dann mind. 5-10 Millionen Baht. Bei einem Gehalt von 20.000 Baht wäre dass schon
      wert, zu überprüfen. Dann kann man auch feststellen, ob er ev. geerbt hat und von wem und woher der das Geld hat.

  35. emi_rambus sagt:

    STIN: Toyota, Honda, usw hat das schon in Japan NUR gemacht, um die Verkaufszahlen zu
    steigern! Ihr wollt jedes Jahr 1.000.000 Fahranfaenger verhindern

    das ist egal, was die Toyota Akademy will – ja, wir wollen verhindern, das jährlich 1 Millione
    FS ausgegeben werden

    Und WER seid IHR!???

    Die Raecher des Enterbten aus Dubai

    Die Stecher von Witwen und Waisen*

    Dann waert ihr Otto! Der war lustig!!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Waalkes
    IHR seid aber alles andere als lustig!!
    Allgemeine Anmerkung:
    Ich hatte geschrieben:

    emi_rambus: Ihr wollt jedes Jahr >1.000.000 Fahranfaenger verhindern, die dann natuerlich auch keine Fahrzeuge nachfragen

    “>”(groesser als) sind zZ etwa 1,2 Mio, da etwa 1,4 Mio den Fuehrerschein machen wollen. Dazu kaemen auch noch die Hunderttausende denen IHR den Fuehrerschein entziehen wollt!!!
    ABER wenn ihr aus dem MOD-Bunker antwortet/zitiert Sieht es so aus:

    STIN: Ihr wollt jedes Jahr 1.000.000 Fahranfaenger verhindern

    das ist egal, was die Toyota Akademy will – ja, wir wollen verhindern, das jährlich 1 Millione
    FS ausgegeben werden, an Thais – die absolut tw. ein Auto nicht mal starten können.

    Das “>”Zeichen verschwindet und vieles andere auch!!!!!!! Damit geht Information verloren. Das wird besonders deutlich, wenn die angeboten Funktion “del” (durchgestrichen) benutzt wird.
    Beispiel:

    “STIN ist ein Luegner Schwurbeler!”

    Dann erscheint im Zitat:

    “STIN ist ein Luegner Schwurbeler!”

    Zurueck zu eurem Groessenwahn! Euch ist der Erfolg der Luegen”Presse” und euer Gewinn zu Kopf gestiegen! 5555555555555555

    STIN: das ist egal, was die Toyota Akademy will – ja, wir wollen verhindern, das jährlich 1 Millione
    FS ausgegeben werden, an Thais – die absolut tw. ein Auto nicht mal starten können.

    Ich habe sehr vielen bei der praktischen Pruefung zugeschaut, waehrend meine Frau noch an der theoretischen Pruefung sass.
    ALLE MUSSTEN ihr Fahrzeug selbst starten(!!!) Bevor sie zur Praktischen-Pruefung in den Parkour einfahren durften. 3/4 davon kamen allerdings mit einem Moped. Ob die ein Auto starten koennen, wurde nicht geprueft!!

    Es ist ein Verstoss gegen die Menschenrechte, wenn man durch eure Boesartigkeiten, den Menschen den Fuehrerschein verweigert!
    URSACHE fuer die Situation ist die schlechte Schulausbildung, die der Staat bei der Mehrzahl der Buerger nur sicherstellt! Die Folge war, das Personal der DLT war ueberhaupt nicht geeignet, die notwendige Ausbildung durchzufuehren (wie zB in Japan, vor der Auslagerung), aber auch die Prueflinge waren in der Mehrzahl nicht in der Lage den Test ueberhaupt aufzunehmen.
    Statt die Situation nach oben aufzuzeigen, wie es eigentlich auch inTH Gesetz vorgesehen sein sollte, hat man es verschwiegen, weggelaechelt und fuer jeden persoenlich das Beste daraus gemacht!
    Die Schockfilme konnten eine geeignete Ausbildung bei Weitem nicht ersetzen!! Man zahlte/kassierte 500TB (dann 1.000, jetzt 1.500) und dann hatte man die theoretische Pruefung in der Tasche und die DLT war die Pflicht los eine angemessene Ausbildung durchzufuehren und viele wurden “ungwoehnlich reich”! 👿
    Mit den Jahren wurde die Schulausbildung besser (aber=nicht gut!!). Fast alle koennten heute eine faire Pruefung, nach entsprechender Fachausbildung (auch ueber Buecher, Internet, gute Lehrfilme, …), ablegen, aber in der DLT ist(/war?) immer noch die alte Generation, die die Ausbildung nicht leisten konnte! Ausserdem hatte man sich daran gewoehnt, “ungewoehnlich reich” zu sein!
    Also wurde, anstatt endlich eine Ausbildung sicherzustellen (5 Stunden + geeignetes Lehrbuch + Uebungsmoeglichkeit im Netzt), hat man die Zahl der moeglichen Fragen erweitert, die Fragen schwerer gemacht, und vor allem die meisten Fragenszusammenstellungen (bei 90% richtigen Antworten), mit etwa 20% sehr schweren Fragen versehen, wodurch keiner bestehen konnte. Es gab aber auch Fragenzusammenstellungen, die waren so leicht, die musste jeder bestehen.
    ABER diese Fragenzusammenstellungen bekamen nur die, die ihren Beitrag geleistet hatten, dass die DLT weiterhin ungewoehnlich reich blieb!
    Ich bin sicher, dieses “Verfahren” wird auch bei einigen Fahrschulen Anwendung finden, fuer die, die eine Fuehrerschein “Garantie” gekauft haben.
    Es ist also nicht absehbar, es wird irgend etwas besser, nur teurer und boesartiger und es werden neue Graeben aufgerissen, die MILLIONEN von unzufriedenen THAIS hervorbringt!
    Einzig und alleine hat der Staat versagt, wenn in TH die Leute den Fuehrerschein nicht bestehen koennen, in fairen Laendern, wo der Staat seiner FuersorgePflicht nachkommt (und das auch leisten kann), aber fast alle bestehen!
    Ob und inwieweit ein Anfaenger zusaetzliche praktische Ausbildung braucht, ist individuell verschieden. Weil einige Aeltere und Unbegabte, die auch schon laenger aus dem LernProzess heraus sind, bis zu 20 Stunden Fahrpraxis brauchen, kann man nicht fuer alle 10 Stunden pauschal/durchschnittlich anordnen!
    Ich halte es sogar fuer aesserst PRIMITIV und SCHAEBIG, wenn man Mopedfaheren, durch hinterlistige Fallen, die Fuehrerscheine abnimmt, obwohl die ganz sicher praktisch voll fitt sind und auch die meisten Autofahrer, man aber vor allem die reichen Autofahrer in die teuren Fahrschulen pressen will.
    Genau dadurch wird es aber wieder neue Menscheklassen in TH geben! 👿

    TH ist gemeinsam gross geworden (auf Details will ich lieber nicht eingehen!), sie muessen auch GEMEINSAM aus dem Schlamassel heraus kommen und dabei darf es eben keine Gewinner und Verlierer geben!!

    TH hat bereits einen grossen Erfolg bei Steigerung der Verkehrssicherheit und der Reduzierung der Zahl der Verkehrstoten erreicht!!! (nur noch rd 11.600VTs statt 25.000 [2015]), nur wird genau das von der vereinten Luegenpresse und den “Raechern des Enterbten in Dubai” , verleugnet, verschwurbelt, verdreht, verSTINt, …. !!! 👿
    Das junge TH4.0 und TH1.0-3.0 braucht in Bezug auf Verkehrssicherheitssteigerung ueberwiegend nur theoretische Ausbildung, die ihnen, insbesondere auch in der Vergangenheit, vorenthalten wurde. Die Fehler die in der Praxis gemacht werden, beruhen zu 99,999% auf fehlender Theorie!!! Und genau die 0,001%, kann keine Fahrschule sicherstellen, weil sie ueberhaupt nur 1-5% vermitteln koennen, da wie das Wort Praxis selbst sagt, diese lebenslang nicht aufhoert!!
    Die Industrie wird niemals das hier von den STINs Angestrebte mittragen, dass jaehrlich GROESSER EINE Million keinen Fuehrerschein bekommt und damit keine Fahrzeuge nachfragen!!! Ich denke genau das ist der Grund, warum ploetzlich Toyota ua nur noch Einweiser, aber keine Fahrlehrer mehr bereitstellen (siehe Beitrag Berndgrimm)!!!
    Wie die Reformer von TH so etwas mittragen koennen bleibt mir ein Raetsel!

    TH sollte erkennen, zwischen einem “Memorandum of Understanding” (Absichtserklaerung) und einer Freundschaft * zu unterscheiden.
    Und die STINs sollten erkennen, wenn sie ein totes Pferd reiten und ABSTEIGEN!!

    *Freundschaft ist ein auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis von Menschen zueinander, das sich durch Sympathie und Vertrauen auszeichnet. …. Freundschaften haben eine herausragende Bedeutung für Menschen und Gesellschaften. ….
    Im übertragenen Sinne bezeichnet Freundschaft ein gutes und oft vertraglich geregeltes politisches Verhältnis zwischen Völkern oder Nationen (zum Beispiel „deutsch-französische Freundschaft“). Das Gegenteil von Freundschaft ist Feindschaft.
    ….
    https://de.wikipedia.org/wiki/Freundschaft

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Toyota, Honda, usw hat das schon in Japan NUR gemacht, um die Verkaufszahlen zu
      steigern! Ihr wollt jedes Jahr 1.000.000 Fahranfaenger verhindern

      das ist egal, was die Toyota Akademy will – ja, wir wollen verhindern, das jährlich 1 Millione
      FS ausgegeben werden

      Und WER seid IHR!???

      Frau, ich und auch mehrere Offizielle hier. Wurde auch beim Meeting deutlich, die sind alle frustriert.
      Ich habe mich nicht getraut, deine Ansicht hier mitzuteilen, das TH ja einen Weltrekord aufgestellt hat, wegen
      der WOchenblitz-Meldung. Ich habe mich schon mit deinen Ansichten in Deutschland vor Ratshaus-Beamten blamiert,
      muss nicht nochmals sein.
      Die Offiziellen hier, Kamnans, Puh Yai Bans, Najok Tetsaban usw. meinen selbst, das viel zu leicht FS ausgegeben werden.
      Lustig ist, das die auch meinen – das viele nicht fahren können. Ich wollte dann auch nicht unhöflich sein und sagen:
      Sorry, ihr alle auch nicht……..5555555555555555555

      “>”(groesser als) sind zZ etwa 1,2 Mio, da etwa 1,4 Mio den Fuehrerschein machen wollen. Dazu kaemen auch noch die Hunderttausende denen IHR den Fuehrerschein entziehen wollt!!!
      ABER wenn ihr aus dem MOD-Bunker antwortet/zitiert Sieht es so aus:

      STIN: Ihr wollt jedes Jahr 1.000.000 Fahranfaenger verhindern

      nein, einfach die FS-Prüfung so erschweren, das sie intern. Standards entspricht.
      D.h. wenn jemand den FS ausgehändigt bekommt, MUSS vorher überprüft werden, ob er Strassenverkehrs-tauglich ist.
      Das ist mit der DLT-Prüfung niemand. Entspricht also nicht intern. Standards, egal wie lange die Theorie dauert
      und wieviele Fragen es gibt.

      Wie schon das Projekt deutlich erklärt: difficult to get, easy to lose…..
      Man wird also den FS erstmal schon schwer erhalten und dann danach auch recht leicht verlieren.
      Die Gesetze dazu sind schon angepasst worden. Sogar meine Frau darf schon FS einziehen, z.B. bei Trunkenheitsfahrt usw.
      War vorher nicht so einfach.

      Das “>”Zeichen verschwindet und vieles andere auch!!!!!!! Damit geht Information verloren. Das wird besonders deutlich, wenn die angeboten Funktion “del” (durchgestrichen) benutzt wird.
      Beispiel:

      da das scheinbar nur bei dir der Fall ist, kann ich da schlecht rekonstruieren.
      Mal den Browser wechseln, hast du Java vll ausgeshalten oder ähnliches.
      Liegt nicht am Blog, sondern bei dir.

      ALLE MUSSTEN ihr Fahrzeug selbst starten(!!!) Bevor sie zur Praktischen-Pruefung in den Parkour einfahren durften. 3/4 davon kamen allerdings mit einem Moped. Ob die ein Auto starten koennen, wurde nicht geprueft!!

      das nennst du praktische Prüfung. Einmal vor fahren, dann rückwärts dann parken, fertig.
      Wenn der Fahrer dann in den Verkehr rausfährt, ist er ev. tot – weil er nicht weiss, das man auch links gucken muss, ob ein Fahrzeug
      kommt. Absolut wertlos diese Prüfung.

      Es ist ein Verstoss gegen die Menschenrechte, wenn man durch eure Boesartigkeiten, den Menschen den Fuehrerschein verweigert!

      nein, andersrum.
      Es ist ein Verstoss gegen die Fürsorgepflicht des Staates, wenn man FS ohne Überprüfung der Fahrfähigkeit einfach austeilt.
      Das ist Beihilfe zum Mord.

      Ich bin sicher, dieses “Verfahren” wird auch bei einigen Fahrschulen Anwendung finden,
      fuer die, die eine Fuehrerschein “Garantie” gekauft haben.

      wenn das nur bei einigen Fahrschulen der Fall sein wird, dann hat der Staat mit dem neuen Gesetz schon gewonnen.
      Momentan sind alle DLT in TH hoch korrupt. Man kann an jeder DLT den FS kaufen, ohne Ausnahmen.
      Bei Fahrschulen wird es auch recht teuer und schwierig. Der Fahrlehrer kann nix helfen, der macht die Prüfung nicht.
      Also muss ich mir die Prüfer erst suchen, denen dann eben Teegeld anbieten und zwar sowohl dem Theorie-Prüfer, als auch
      dem prakt. Prüfer. Wenn nun noch auch ein DLT-Beamter bei der Prüfung mit dabei ist, den auch noch.
      Also 3 Parteien. Jedem 1500 Baht, das wären dann 4500 Baht oder mehr.
      Warum sollte das jemand machen, wenn er eine FS-Garantie hat und Nachschulungen besuchen kann, bis er durchkommt und
      das alles gratis? Werden vll einige wohlhabende versuchen, aber die normalen Thais eher nicht.
      Die Fahrschulbesitzer haben Millionen investiert, ich denke nicht – das die das wegen ein paar Kröten aufs Spiel setzen
      werden. Es wird also auf alle Fälle weniger Korruption geben, davon bin ich überzeugt.

      TH hat bereits einen grossen Erfolg bei Steigerung der Verkehrssicherheit und der Reduzierung der Zahl der Verkehrstoten erreicht!!! (nur noch rd 11.600VTs statt 25.000 [2015]),

      du vergleichst TH-Zahlen der Regierung mit Zahlen der WHO. 555555555555555555555555555555555
      Absolut dumm…..
      12000 Tote lt. Regierung, sind ca 25.000 Tote lt. WHO, weil die auch jene Tote mitzählt, die am Unfallort noch die Augen bewegten,
      danach im Auto dann tot waren. Das sind natürlich auch Verkehrstote…..

      Die Industrie wird niemals das hier von den STINs Angestrebte mittragen, dass jaehrlich GROESSER EINE Million keinen Fuehrerschein bekommt und damit keine Fahrzeuge nachfragen!!!

      so wird das nicht laufen.
      Jene, die soviel Geld haben – das sie nach dem FS ein Auto kaufen können – die werden den FS auch erhalten, weil sie solange
      Nachschulungen machen, bis sie den FS haben. Ärmere, die nun nur FS machen wollen, weil das Fahren ohne FS strenger bestraft
      wird, die haben ihr Fahrzeug schon. Da wird also gar nichts rückläufig werden.

      Aber auch wenn…..
      Soll die Regierung Thais ohne umfassende Fahrausbildung in den Verkehr entlassen, damit die Unfälle produzieren und dadurch die
      Autoindustrie profitiert. Das wäre ja hochkriminell und ein Fall für Den Haag, für diese Politiker.

      Ich denke genau das ist der Grund, warum ploetzlich Toyota ua nur noch Einweiser, aber keine Fahrlehrer mehr bereitstellen

      Toyota hat Fahrlehrer in den Driving Trainings Centers, keine Einweiser. Einweisungen machte bei meinem Sohn der Verkäufer.
      Der fuhr mit ihm im grossen Hof und zeigte ihm alles.

      Das hier, sind Fahrlehrer – in Japan ausgebildet. Sagt schon die Bezeichnung: Driving Experience Course klar und deutlich aus.
      Einweisungsfahrten sind kein Kurs…..

      http://www.toyotadrivingexperiencepark.com/th/experience/index.php

    • STIN STIN sagt:

      TOYOTA’s Test Drive Center is under close supervision of a team of
      competent and experienced instructors who have completed the TOYOTA’s advanced training course,

      die haben schon die Fähigkeiten, Fahrschüler auszubilden.
      Toyota hat sich auch schon für die Verifizierung beworben. Dürfte die also auch demnächst erhalten.
      Die sind vermutlich unter den 50 noch ausstehenden Verifizierungen und ich gehe schon davon aus, das die dann
      auch genug Fahrlehrer zur Verfügung haben. Gibt bisher noch keine Probleme – geht schneller als die Regierung das
      geplant hat.

      Und die STINs sollten erkennen, wenn sie ein totes Pferd reiten und ABSTEIGEN!!

      ich erkenne hier eher, dass das Pferd schneller läuft als erwartet.
      Erwartet wurden von der Regierung 81 verifizierte Fahrschulen bis 2018 und nun haben wir schon über 150 (47 demnächst)
      Das ist Rekord…..

  36. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese zusätzliche Ausbildung ist Teil des Projekts: difficult to get/easy to lose.
    Ausserdem hast du das nicht genau gelesen, das betrifft Fahrschüler und die findet man i.d.R. nicht beim DLT, die bilden nicht in fahren aus.
    Die trifft man bei den Fahrschulen, daher auch „Fahrschüler“.
    Ob das DLT Erste Hilfe Kurse anbietet, weiss ich nicht. Eher nicht…

    :Liar: oder Link!
    Die DLT prueft die Erste Hilfe und es wurde von 4auf 5 Stunden aufgestockt! Fuer die Rettungskette und Druckverband und stabile Seitenlage reicht das!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
    Dazu siehe hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-43121
    und unten!!

  37. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Prawit stands by government’s unity effort
    http://www.bangkokpost.com/news/politics/1187521/prawit-stands-by-governments-unity-effort

    Deswegen wurde ja wohl auch das Chaos”Konzept” fuer Fahrschulpflicht gecancelt!?!

    ne, eigentlich nicht. Gestern wieder 2 Fahrschulen verifiziert.

    Es gab VOR der Reform schon um die >100 “Fahrschulen”, meine Frau war vor drei Jahren schon in einer!!!!!
    Wenn die Jetzt verifiziert werden ist das nur zu begruessen, das gilt auch fuer die NEUZULASSUNG von Fahrlehrern! Die “Alten” sollten eigentlich Bestandschutz haben!!!
    Wer freiwillig dahin will soll das tun!!Wer sonst nicht die Pruefung schafft auch!
    Damit sind die Fahrschulen erstmal VOLL ausgelastet. Wenn sie fuer mehr die ManPower haben sollen sie sich vor der Einfuehrung der selbstfahrenden Autos melden (dann wohl eher nie)!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschulen. Zeitgleich bilden sie Fahrlehrer aus.

    DAS darf nie sein!!!WER hat denn in Fahrschulen die Qualifikation dafuer???
    DAS laeuft doch alles mehr auf “KhaoSan”-Ausbildung hinaus! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: inkl. Honda und Toyota inverstieren schon Millionen und
    dann wird gecancelt.

    Zumindest Toyota hat bisher NUR Einweisungsfahrer, wird bei Honda nicht anders sein!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was dann Investoren in Zukunft von TH halten, kann man sich sicher vorstellen.

    Toyota, Honda, usw hat das schon in Japan NUR gemacht, um die Verkaufszahlen zu steigern! Ihr wollt jedes Jahr >1.000.000 Fahranfaenger verhindern, die dann natuerlich auch keine Fahrzeuge nachfragen> Die Industrie wird DAS nie mitmachen. Einfach laecherlich!!
    Der Rest ist das uebliche Geschwurbel und das uebliche OT.

    • STIN STIN sagt:

      Es gab VOR der Reform schon um die >100 “Fahrschulen”, meine Frau war vor drei Jahren schon in einer!!!!!

      ja, da gibt es sicher dann jetzt schon 500.
      Nein, ich meine nur die 150 verifizierten, die auch die Theorie/Praxis-Prüfung abnehmen dürfen.
      Die also die Berechtigung vom Staat erhalten haben, diese Prüfungen durchzuführen. Die anderen kleinen Fahrschulen mit
      1-2 Fahrlehrern, meine ich nicht. Die bekommen sowieso nicht so schnell die Verifizierung.

      Wenn die Jetzt verifiziert werden ist das nur zu begruessen, das gilt auch fuer die NEUZULASSUNG von Fahrlehrern! Die “Alten” sollten eigentlich Bestandschutz haben!!!

      da muss ich wieder weiter ausholen. Es gibt ja mehrere Verifizierungen.

      1. die Verifizierung für die Fahrschule selbst durch das Gewerbeamt
      2. die Verifizierung durch das Bildungsministerium, da es als Schule gilt.
      3. nun die neue Verifizierung, das die Fahrschule hoheitliche Aufgaben übernehmen darf.

      Wer freiwillig dahin will soll das tun!!Wer sonst nicht die Pruefung schafft auch!

      so ist das bis 2018 oder auch länger, geplant. Danach treten die DLTs zurück und machen keine Theorie-Ausbildung mehr,
      weil sie auch gar nicht das Personal dazu haben. Nur Videos abspielen, das bringt nix, sagen sogar die Thais selbst in den
      Foren. Absoluter wertloser Schrott. Parcour haben sie auch keinen, also fahren können die Fahrschüler nach dem
      Durchlauf auch nicht. Das geht nicht und entspricht auch nicht internationalen Standards.

      Damit sind die Fahrschulen erstmal VOLL ausgelastet.

      so ist das auch gedacht. Daher erst noch auch DLT-Prüfungen. Die Regierung geht davon aus, das die Fahrschulen das
      bis 2018 schaffen, aber ich gehe eher davon aus – das in einigen Provinzen die DLT länger offen hält. Für Prüfungen….
      Daher fährt man momentan in vielen grösseren DLTs die Anzahl der täglichen Führerschein-Bewerber langsam runter.
      Phuket vorher 100 pro Tag, nun ist bei 70 oder sogar schon 50 Schluss. Man hat also mit 2 Fahrschulen in Phuket beim
      DLT halbiert und ich höre nix von Chaos.

      Auf gut Deutsch: die DLTs pressen die Führerschein-Bewerber langsam aber sicher in die Fahrschule.
      D.h. bei der Fahrschule kann ich sofort beginnen, beim DLT kann es sein, das ich nicht mehr drankomme, wenn ich nicht schon
      um 5 Uhr dort stehe.

      In Bangkok das gleiche, dort wird man wohl pünktlich am 1.1.2018 die Prüfungen beenden. Dort stehen viele Unis/Colleges usw.
      für die Theorie-Prüfung zu Verfügung und kaum jemand geht noch zum DLT. Nur noch parken…. und FS abholen.

      Wenn sie fuer mehr die ManPower haben sollen sie sich vor der Einfuehrung der selbstfahrenden Autos melden (dann wohl eher nie)!

      Tesla hat wohl erstmal alles zurückgestellt – nach den Unfällen mit Toten.
      Treten jetzt kürzer und machen erstmal nix mehr. Auch die Verkaufzahlen gehen zurück – das werden wir also nicht mehr erleben.
      Aber auch wenn Tesla sich durchsetzt, kommt zuerst Europa, USA – TH noch Jahrzehnte nicht.
      Deutschland wird aber sicher weiterhin Fahrschulpflicht aufrechterhalten, weil das nur das Auto fährt, der Fahrer aber keine
      Fahrschule hat und somit bei einem Defekt nicht manuell fahren kann, das wird es wohl die nächsten 200 Jahre nicht geben.

      STIN: Fahrschulen. Zeitgleich bilden sie Fahrlehrer aus.

      DAS darf nie sein!!!WER hat denn in Fahrschulen die Qualifikation dafuer???

      ich weiss es von einigen Fahrschulen, auch von der grössten in Bangkok. Der Eigentümer hat seine Fahrschul-Lehrer Ausbildung
      in Singapur gemacht. Er ist Thai und kam dann zurück nachhause und hat in BKK dann eine Fahrschule eröffnet und bildet selbst
      Fahrlehrer und Fahrschullehrer-Ausbilder aus. Der kann das schon – was für Singapur reicht, reicht für Thailand auch.
      Ein anderer kam aus Kanada zurück – auch das gleiche.
      Dazu sollen angeblich viele Japan-Ausbilder in TH sein, ebenso offizielle von der Regierung, die bei der Privatisierung
      der Prüfung dem DLT helfen.
      Andere wurden nach Japan geschickt und gehen dort auf die Toyota-Driving teaching Akademy.
      Da läuft schon mehr, als wir uns vorstellen können.

      STIN: inkl. Honda und Toyota inverstieren schon Millionen und
      dann wird gecancelt.

      Zumindest Toyota hat bisher NUR Einweisungsfahrer, wird bei Honda nicht anders sein!!

      nein, die 18 Fahrer von Toyota sind keine Einweiser. Die haben bisher schon als Fahrlehrer gearbeitet, nix Einweisung.
      Die stehen nun auch bereit.

      DAS laeuft doch alles mehr auf “KhaoSan”-Ausbildung hinaus!

      nein, das soll eben gestoppt werden. Bisher wurden die FS nach Khao San System verteilt. Ein bisschen Video gucken,
      1500 Baht zahlen und das wars. Das soll gestoppt werden und das fördern wir.

      Toyota, Honda, usw hat das schon in Japan NUR gemacht, um die Verkaufszahlen zu
      steigern! Ihr wollt jedes Jahr >1.000.000 Fahranfaenger verhindern

      das ist egal, was die Toyota Akademy will – ja, wir wollen verhindern, das jährlich 1 Millione
      FS ausgegeben werden, an Thais – die absolut tw. ein Auto nicht mal starten können.
      Wir stehen dafür ein, das jeder Thai erst dann den FS bekommt – wenn er mindest 45 min. im Strassenverkehr zu mind 80%
      sicher fahren kann. Das muss gewährleistet sein, dann kann man den FS ausgeben.
      Alles andere ist Beihilfe zum Mord.

  38. emi_rambus sagt:

    Prawit stands by government’s unity effort
    http://www.bangkokpost.com/news/politics/1187521/prawit-stands-by-governments-unity-effort

    Deswegen wurde ja wohl auch das Chaos”Konzept” fuer Fahrschulpflicht gecancelt!?!

    Ja, STIN, ich weiss nur stark modifiziert, 3mal taeglich!
    :Overjoy: :Overjoy: :Overjoy: :Overjoy: :Overjoy:

    • STIN STIN sagt:

      Prawit stands by government’s unity effort
      http://www.bangkokpost.com/news/politics/1187521/prawit-stands-by-governments-unity-effort

      Deswegen wurde ja wohl auch das Chaos”Konzept” fuer Fahrschulpflicht gecancelt!?!

      ne, eigentlich nicht. Gestern wieder 2 Fahrschulen verifiziert. Sieht man auf Twitter.
      Jetzt schon über 100 verifizierte und um die 50 kurz davor. Wenn da so weiter läuft, hat TH
      in 2-3 Jahren um die 1000 verifizierte Fahrschulen. Zeitgleich bilden sie Fahrlehrer aus.
      Das können sie auch nicht mehr so einfach stoppen – da wäre dann ein Chaos. Die bauen schon DLT-Beamte
      ab, versetzen die an andere Positionen, die Fahrschulen inkl. Honda und Toyota inverstieren schon Millionen und
      dann wird gecancelt. Was dann Investoren in Zukunft von TH halten, kann man sich sicher vorstellen.
      Goldminen-Vertrag gecancelt, dann auch Fahrschul-Investoren usw.
      Nein, keine Sorge – das läuft schon. Aber ev. 1 Jahr länger mit DLT – das kann natürlich sein. Wäre auch kein
      Problem, wenn die DLT noch 20% der Führerschein-Bewerber noch ein Jahr länger übernimmt.

  39. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Zusaetzliche Ausbildung schliesst die Luecke in der Rettungskette und bringt
    weiteren wichtigen Zeitgewinn neben(schon verwirklicht) Notarzt, Rettungsgasse, …. .

    der Farang hinkt da uns weit hinterher. Haben wir schon vor Monaten gefordert, kam dann überraschend auch
    scheinbar bei der Regierung an.
    Erste Hilfe Kurs ist sehr wichtig. Als ich das hier weiter ausführte, wurde es zugemüllt.
    Die Fahrschulen wären dazu nicht in der Lage usw. – natürlich sind die in der Lage.
    Die holen sich einen Arzt vom Anamai oder Provinz-KH und fertig.

    Aber, lieber STIN, warum hast du keinen update gemacht , wie sonst immer, den haette dir auch keiner “zumuellen” koennen, wie du jetz behauptes.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nicht umsonst hat TH bereits (in nur EINEM Jahr) von 25.000Verkehrstoten(VTs) um ueber 50% auf <12.000VTs verringert!

    ja, Prayuth feiert schon den Weltrekord. 🙂

    Wie koennte er, wenn von der :Liar: “presse” alles verschwurbelt wird und die Verwaltung Dienst nach Vorschrift macht!!?
    WER das “lenkt” duerfte klar sein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber erstmal den Fall in der Korruption, ist auch wohl ziemlich Weltrekord – von 76 auf 101.

    Aber warten wir auf die WHO. Es gibt keine Zahlen für 2016, nicht von der Regierung, nicht vom WHO – nur vom Wochenblitz.
    5555555555555555555555555555555555

    Scheinbar hat sich auch in der Pflichtversicherung fuer Mopeds getan,
    was zu weniger Fahrerflucht und weniger Versicherungsbetrug fuehren wird.

    nein, wie immer. Kam nix dazu. Gerade nachgesehen.

    Reformen ueber Reformen, ich finde es gut!!!!

    Ja, find ich auch gut.

    Hochwasser-Reform kommt nun, wenn der holl. Plan fertig ist
    Führerschein-Reform ist schon erfolgreich am laufen – Japse sind fleissig bei der Fahrlehrer-Ausbildung wie es scheint.
    Energie-Reform – die Deutschen sind auch hier schon fleissig mit dabei
    Schulreform – die britischen Native-Speaker bilden nicht-englisch-sprechende-Englischlehrer aus
    DLT-Reform – DLT wird reformiert, nur mehr TÜV, Erst-Typisierungen, Führerschein-Ausgabe
    Militär-Reform – Die Royal-Thai-Army wird reformiert, bekommt erstmal U-Boote aus China. Prayuth stimmte gestern wohl zu

    Also da geht schon was ab…..

    http://www.reuters.com/article/us-thailand-china-idUSKBN1590EC

    10 U-Boote – ob die Fahrer dieser U-Boote dann auch nur Theorie-Schulung machen. Sollte eigentlich reichen.
    Fahren muss man dann eigentlich nicht können – Unfälle mit Haien wird man überleben. 🙂 10 Stunden Theorie und ab geht die Post……

    Was soll all das Zumuellen??
    Warum machst du keinen update mit der neuen Meldung, sondern muellst alles zu??
    Ich finde neuen Slogan „Sicheres Fahren, smarte Fahrer“passend zur Reform und ansprechend, anders als der alte aus dem Chaos”Konzept”PflichtFahrschule, aus dem nur der Neid undGehaessigkeit sprach!
    Warum kommt nicht der neue Update: DLT macht weiter mit neuem Slogan
    Weil es dir nicht in den Kram passt und es ja einer lesen koennte, wenn ihr es nicht zumuellen koennt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 5555555555555555555555555555555555

    Was lachst du eigentlich so kuenstlich? Ist auch nur geklaut!
    :Overjoy: :Overjoy: :Overjoy:
    Jetzt fehlt nur noch, du nutzt die Zaazu Emoticons, aber die siehst du nicht in der MOD-Ebene!
    :Whistling: ♪♫♫

    • STIN STIN sagt:

      Wie koennte er, wenn von der Liar “presse” alles verschwurbelt wird und die Verwaltung Dienst nach Vorschrift macht!!?
      WER das “lenkt” duerfte klar sein!

      Prayuth weiss nix von den 9600 Verkehrstoten. Kam auch im Meeting nicht zur Sprache. Da waren eher alle frustriert.
      Von Weltrekord-Stimmung war da nix zu spüren. Frag nochmals beim Wochenblitz nach, woher die die Zahlen haben.

      Ich finde neuen Slogan „Sicheres Fahren, smarte Fahrer“passend zur Reform

      ja, finde ich auch gut. Ich würde die ehem. Kundin auch nun als “smarte Fahrerin” bezeichnen, hat ja Fahrschule
      und fährt ausgezeichnet diszipliniert. Smart halt……

      anders als der alte aus dem Chaos”Konzept”PflichtFahrschule,

      das ist die Reform, es gibt keine andere. Das “smarte Fahrer” ist auf die Fahrschul-Ausbildung bezogen.
      Mein lieber Buddha, bist du naiv.

      Warum kommt nicht der neue Update: DLT macht weiter mit neuem Slogan

      der Bericht würde dir nicht gefallen, weil ich ihn auf die Fahrschule beziehen müsste.
      Smarte Fahrer bekommt man mit dem Reisfeld-Training sicher nicht. Die bekommt man mit einer umfangreichen
      Ausbildung in Theorie und Praxis. Das wird nun gemacht und daher: smarte Fahrer…..

      Um alle Tests der Theorieprüfung zu absolvieren, wird den Fahrschülern fünf Stunden Zeit gewährt
      und somit eine Stunde mehr, als zuvor. Die strengeren Regeln bei der Führerscheinprüfung sind
      Teil der Kampagne „Sicheres Fahren, smarte Fahrer“ des Straßenverkehrsamts. Ziel ist, die Zahl der Unfälle zu senken.

      Diese zusätzliche Ausbildung ist Teil des Projekts: difficult to get/easy to lose.
      Ausserdem hast du das nicht genau gelesen, das betrifft Fahrschüler und die findet man i.d.R. nicht beim DLT, die bilden nicht in fahren aus.
      Die trifft man bei den Fahrschulen, daher auch “Fahrschüler”.
      Ob das DLT Erste Hilfe Kurse anbietet, weiss ich nicht. Eher nicht…

  40. emi_rambus sagt:

    Jetzt kommt DLT4.0 (Straßenverkehrsamt4.0)! 🙂

    Schärfere Regeln bei der Führerscheinprüfung
    http://der-farang.com/de/pages/schaerfere-regeln-bei-der-fuehrerscheinpruefung-1

    Ein passender und sympatischer Slogan:

    „Sicheres Fahren, smarte Fahrer“

    Die Zusaetzliche Ausbildung schliesst die Luecke in der Rettungskette und bringt weiteren wichtigen Zeitgewinn neben(schon verwirklicht) Notarzt, Rettungsgasse, …. .
    Nicht umsonst hat TH bereits (in nur EINEM Jahr) von 25.000Verkehrstoten(VTs) um ueber 50% auf <12.000VTs verringert! 🙂
    Das Schliessen der Rettungskette ist nochmal fuer eine Reduzierung von 2-3.000VTs gut!
    Scheinbar hat sich auch in der Pflichtversicherung fuer Mopeds getan, was zu weniger Fahrerflucht und weniger Versicherungsbetrug fuehren wird.
    Reformen ueber Reformen, ich finde es gut!!!!
    Im Moment fehlt nur noch der kleine Verbandskasten!
    Siehe Bild unten : Im Mopedsitz und in Umhaengetasche

    • STIN STIN sagt:

      Die Zusaetzliche Ausbildung schliesst die Luecke in der Rettungskette und bringt
      weiteren wichtigen Zeitgewinn neben(schon verwirklicht) Notarzt, Rettungsgasse, …. .

      der Farang hinkt da uns weit hinterher. Haben wir schon vor Monaten gefordert, kam dann überraschend auch
      scheinbar bei der Regierung an.
      Erste Hilfe Kurs ist sehr wichtig. Als ich das hier weiter ausführte, wurde es zugemüllt.
      Die Fahrschulen wären dazu nicht in der Lage usw. – natürlich sind die in der Lage.
      Die holen sich einen Arzt vom Anamai oder Provinz-KH und fertig.

      Nicht umsonst hat TH bereits (in nur EINEM Jahr) von 25.000Verkehrstoten(VTs) um ueber 50% auf <12.000VTs verringert!

      ja, Prayuth feiert schon den Weltrekord. 🙂
      Aber erstmal den Fall in der Korruption, ist auch wohl ziemlich Weltrekord – von 76 auf 101.

      Aber warten wir auf die WHO. Es gibt keine Zahlen für 2016, nicht von der Regierung, nicht vom WHO – nur vom Wochenblitz.
      5555555555555555555555555555555555

      Scheinbar hat sich auch in der Pflichtversicherung fuer Mopeds getan,
      was zu weniger Fahrerflucht und weniger Versicherungsbetrug fuehren wird.

      nein, wie immer. Kam nix dazu. Gerade nachgesehen.

      Reformen ueber Reformen, ich finde es gut!!!!

      Ja, find ich auch gut.

      Hochwasser-Reform kommt nun, wenn der holl. Plan fertig ist
      Führerschein-Reform ist schon erfolgreich am laufen – Japse sind fleissig bei der Fahrlehrer-Ausbildung wie es scheint.
      Energie-Reform – die Deutschen sind auch hier schon fleissig mit dabei
      Schulreform – die britischen Native-Speaker bilden nicht-englisch-sprechende-Englischlehrer aus
      DLT-Reform – DLT wird reformiert, nur mehr TÜV, Erst-Typisierungen, Führerschein-Ausgabe
      Militär-Reform – Die Royal-Thai-Army wird reformiert, bekommt erstmal U-Boote aus China. Prayuth stimmte gestern wohl zu

      Also da geht schon was ab…..

      http://www.reuters.com/article/us-thailand-china-idUSKBN1590EC

      10 U-Boote – ob die Fahrer dieser U-Boote dann auch nur Theorie-Schulung machen. Sollte eigentlich reichen.
      Fahren muss man dann eigentlich nicht können – Unfälle mit Haien wird man überleben. 🙂
      10 Stunden Theorie und ab geht die Post……

  41. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn einer in BKK ruft Fuehrerscheine fuer 30TB….

    niemand stört das, wenn einer ruft 30 Baht für den FS, weil alle wissen, hier auch – das die Militärregierung das niemals
    genehmigen würde. Da können die rufen, was sie wollen.
    Ich garantiere dir heute, das das Militär die nächsten 20 Jahre voll mitbestimmen wird, egal welche Regierung antreten wird.
    Auch schätze ich, das gar kein PM vom Senat akzeptiert wird, der nicht Militär-konform regiert.
    Daher sind deine AUsführungen hier nur Wunschträume, mehr nicht – absolut wertlos.

    Quelle!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ES BRAUCHT KEINE Pflichtfahrschule!!!!!! Siehe unten! Da stehen brachbare Gegenvorschlaege!

    Thailand braucht keine Gegenvorschläge, die nur theoretisch funktionieren, sondern die benötigen etwas, was
    auf jeden Fall funktioniert.

    Eure Vorschlaege zur Praxis funktionieren ja noch nicht mal in der Theorie!! Ihr wollt nur noch 250.000Fuehrerscheine herausgeben, weil ihr nicht genuegend geeignete Fahrlehrer zusammen bekommt.
    Wenn es jedes Jahr rund 1 Mio weniger Fahranfaenger , geht auch der Fahrzeugbedarf runter. Das heisst es werden weniger Fz verkauft. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen Toyota und andere tragen das mit!!
    Ansonsten, die Kameras an den Kreuzungen, sind alle auf die Front der Fahrzeuge gerichtet, da sieht man das Nummernschild und das Gesicht des Fahrers!
    So ist das in DACH, E, … auch. Aber das geht nur bei Autos auf!!!
    Mopeds haben vorne kein Nummernschild!!
    Bei den Blitzer ist es moeglich da werden die Fahrzeuge von hinten geblitzt?!?

    Aber das naechste, habe heute die Anmeldung vom Moped erweitert/verlaengert. Ging alles sehr flott. Die Versicherung ist deutlich teurer geworden, weiss aber (noch)nicht warum!!! Haftpflicht? Das waere dann schon wieder ein Reformerfolg.
    Nur, ich habe gefragt(fragen lassen) was mit Ummeldung der Wohnadresse waere!!
    NICHT erforderlich!
    Also habt ihr nicht nur das Problem, wenn einer das Fahrzeug verkauft hat, dafuer hatte ich aber eine Loesung vorgeschlagen (die ihr aber , wie alles von mir vermutlich ablehnt 555555), nur wenn jetzt der Knollen an die alte Adresse geht, kommt das Schreiben zurueck! Beim Auto sind wir zwischenzeitlich 3mal umgezogen!!
    Ich halte immer noch meine Vorschlaege fuer deutlich besser! Fuer mich versagt der Staat, wenn nur noch 1/5 einen Schein bekommt und nochmal1/5 der alten den Schein abgenommen bekommt. Alles ZUFAELLE und ihr kommt mit dem “Argument” bei 20 Fragen (mindest 18 Richtig) koennte Leute auch zufaellig bestehen! 🙄 Das gibt Unfrieden und ihr reisst neue Graeben auf!
    Und ich bleibe dabei, es kommen Millionen nach BKK!!!
    Manchmal glaube ich, IHR wollt das! Was hat das Militaer dem entgegen zu setzen??
    Ein paar Hunderttausend Soldaten, von denen 9 von 10 Familienangehoerige in BKK haette!
    Ich bleibe dabei, die ReformRegierung darf diese Graeben nicht aufreissen!!

    emi_rambus: DAS ist boesartig!!

    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Bitte etwas langsamer.

    « Zurück

    Ich habe ueber 30 minuten keinen Beitrag geschrieben! Jetzt habe ich 3 STIN Beitraege auf einmal beantwortet, und dann dieser faule Trick.
    natuerlich ist der Kommentar weg, wenn man wie angezeigt auf „zurueck“ drueckt.
    Das wir immer billiger!

    Da gehst du gar nicht drauf ein!! 👿

  42. emi_rambus sagt:

    DAS ist boesartig!!

    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Bitte etwas langsamer.

    « Zurück

    Ich habe ueber 30 minuten keinen Beitrag geschrieben! Jetzt habe ich 3 STIN Beitraege auf einmal beantwortet, und dann dieser faule Trick.
    natuerlich ist der Kommentar weg, wenn man wie angezeigt auf “zurueck” drueckt.
    Das wir immer billiger!
    eS BRAUCHT KEINE Pflichtfahrschule!!!!!! Siehe unten! Da stehen brachbare Gegenvorschlaege!
    Wenn einer in BKK ruft Fuehrerscheine fuer 30TB , stehen 5Mio GEWEHR bei Fuss!!! Und 100 Gegendemonstranten. 😥

    • STIN STIN sagt:

      ES BRAUCHT KEINE Pflichtfahrschule!!!!!! Siehe unten! Da stehen brachbare Gegenvorschlaege!

      Thailand braucht keine Gegenvorschläge, die nur theoretisch funktionieren, sondern die benötigen etwas, was
      auf jeden Fall funktioniert. Ansonsten wäre ich ja auch dafür, das man Schweizer Modell gewählt hätte.
      Also die Theorie und Praxis-Prüfung so umfangreich zu gestalten, das die Thais selbst in die Fahrschule gehen.
      Aber das funktioniert bei den Thais nicht. Die lernen dann weiterhin im Reisfeld falsch fahren und dann jammern sie,
      wenn sie 10x zur Prüfung antreten müssen, weil sie nicht durchkommen. Das wären dann auch 1000e von Baht, wenn man die
      Fahrtkosten jedesmal mitrechnet.

      Passt schon so mit der Fahrschule. Ohne Pflicht geht es nicht bei den Thais.

      Wenn einer in BKK ruft Fuehrerscheine fuer 30TB….

      niemand stört das, wenn einer ruft 30 Baht für den FS, weil alle wissen, hier auch – das die Militärregierung das niemals
      genehmigen würde. Da können die rufen, was sie wollen.
      Ich garantiere dir heute, das das Militär die nächsten 20 Jahre voll mitbestimmen wird, egal welche Regierung antreten wird.
      Auch schätze ich, das gar kein PM vom Senat akzeptiert wird, der nicht Militär-konform regiert.
      Daher sind deine AUsführungen hier nur Wunschträume, mehr nicht – absolut wertlos.

  43. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Die prüfen wiederum sicher nach jap. Lehrplan, da ja Toyota der Berater der DLTs/Verkehrsministeriums ist.
    Du lügst dir selbst was vor…..

    Muss ich nicht, dafuer habe ich euch! 5555555555555555555

    ich bewerte ja selten was. Wenn ich was einstelle, dann kommt das i.d.R. meist von der Regierung selbst.
    Mal gibt der Minister eine Erklärung ab, mal wieder ein anderer usw.
    Also wenn das alles Lügen sind, was ich hier von mir gebe – dann lügt die gesamte Regierung. Dann lügt auch der NL-Botschafter,
    die UN, die WHO und alle anderen Orgas. Nur der emi nicht – hahahahahahaha

    Tut mir leid, aber der einzige was lügt bzw. unbewusst falsch von sich gibt, bist leider du.

    Ich streite nicht mit Luegnern, die immer das letzte Wort haben, auch wenn es erst nachtraeglich “ausgesprochen” wird!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte Toyota nicht als Berater geeignet. Da besteht auch ein gewisser Interessenskonflikt!!!!

    warum sollte ein Interessenskonflikt bestehen, wenn Toyota driving eduction Abeilung die thail. Regierung in Driving Eduction berät.
    Toyota baut nicht nur Autos, Mitsubishi ebenso – die vertreiben auch Soja-Sauce, also warum dürfte dann Mitsubishi nicht eine Regierung
    in der Herstellung von Soja-Saucen beraten?
    Erklär mal…..

    Es ging um RoadSafty und da hat ein AutomonilHersteller immer einen Interessenskonflikt! Angefangen bei der Ueberladung bei den 15-Sitzern!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es laueft viel mehr als ih zugebt! Ihr leugnet ja auch die Zahlen, die im Wochenblitz veroeffenlicht wurden (2016 nur noch 9.700VTs).

    weniger leugnen – klingen absolut unglaubwürdig und die thail. Regierung weiss nix davon. Auch beim Meeting über Verkehrssicherheit kürzlich
    beim Amphoe – warum kennt keiner diese Zahlen? Die Regierung in TH müsste die doch mit geschwellter Brust überall verkünden.
    Wir haben es geschafft – oder so ähnlich. Wir haben einen Weltrekord aufgestellt, die UN-Vorgaben wurden zu 100% erfüllt. Wir treten nun aus
    dem Road-Safety Projekt aus, brauchen wir nicht mehr…. usw.

    Die Regierung wurde offensichtlich mit den Fakezahlen fuer die letzten 7″heissenTagen” so geplaettet, dass sie nicht mehr an das Wesentliche denken! Die Luegenpresse hat ein dichtes Netz!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr versucht euch mit fremden Federn zu schmuecken! Deswegen muellt ihr das Ergebnis fuer 2016 ja zu!!!!

    es gibt noch kein Ergebnis…. – also können wir auch nix zumüllen.
    Warten wir, bis es die Regierung selbst publiziert und auch danach WHO. Wochenblitz alleine ist wertlos.

    Haette ich es nicht aufgezeigt, haettet ihr es alle “veroeffentlicht”

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Chaos”konzept” wird gar nichts aendern, wie in D und vielen anderen Laendern auch nicht!

    es gibt kein Chaos-Konzept in TH, ausser bei dem Highspeed-Zug.
    Die am besten laufende Reform, wo sogar die Vorgaben der Regierung weit übertroffen wurden, ist die Führerschein-Reform.
    Alles läuft wie am Schnürchen, wäre anderswo auch nicht schlecht.
    Du solltest vll mal beginnen Links einzustellen, wo es Chaos bei der FS-Reform geben soll. Also…., mach mal.

    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    1. Ihr koenn nicht genuegend geeignete FahrlehrerInnen bereitstellen!!
    2. Ihr koenn nicht genuegend geeignete FahrlehrerInnen bereitstellen!!
    3. Ihr koenn nicht genuegend geeignete FahrlehrerInnen bereitstellen!!
    4. Ihr koenn nicht genuegend geeignete FahrlehrerInnen bereitstellen!!
    …..
    15.001 Ihr koenn nicht genuegend geeignete FahrlehrerInnen bereitstellen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es wird lediglich neue Graeben aufreissen!

    nein, alle Thais haben nix gegen die FS-Pflicht. Hier auch nicht, gehen immer mehr schon freiwillig.
    Wird ein neuer „IN“ Hit. Wie Privatschule und PKH.

    Ihr habt die Armen nicht gefragt und die Funktionalen Analphabeten auch nicht, …..
    Wenn Takki ruft, und den 30BathFuehrerschein verspicht, stehen diesmal 10 Mio in BKK!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch hier sollte TH nicht nach den Sternen greifen, und dabei die Fuesse unter dem Boden verlieren.
    Was hilft es wenn ich eine Rolls Royce Karosserie habe, aber nur vom Trabbi den Motor, Bremsen, …. .
    Das trifft doch genau, was sich da bei dem Chaos”Konzept” abzeichnet!

    was hat das Super-Konzept mit Autos zu tun? Auf Rolls Royce macht sicher keiner die Fahrschule.

    Euer ChaosKonzept ist nur eine leere Karosserie, die viel blendet , aber nicht bringt, ausser Gewinn!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das grosse Problem sind die Funktionalen Analphabeten! Das wird sich aber ueber kurz oder lang erledigen.

    die können sich vorlesen lassen. Vorher mit dem Beamten sprechen, oder nächstes Jahr mit der Fahrschule.

    Die schenken sich das Vorlesen, so wie ihr das von der DLT behauptet habt und kreuzen im Schnelldurchgang an!
    Ich denke im Moment gibt es kaum noch Anfaenger, die nicht lesen koennen. Hoechstens Aeltere und DIE koennen ja in die Fahrschule gehen! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ICH kann mich an keine Frage erinnern, die meine Frau mit dem Buch nicht beantworten konnte, die fuer die Sicherheit wichtig gewesen waere! Wenn es doch 1-3 Fragen geben sollte, muss die DLT die ausbilden!

    DLT ist Geschichte……

    Dann eben DLT4.0

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Attachment Uebungsbuch-ThaiBSP2.jpg

    emi_rambus: Ansonsten mein praktikabler Vorschlag:
    Das u.a. Lehrbuch gilt voruebergehend als gesetzt!!

    Habe es gefunden:
    Das Buch hat 176 Seiten!
    Beispiel siehe oben und unten.
    Die Seiten sind nicht alle so voller Infos und Wissen, aber wenn das alle drauf haben, ist der Sicherheit Genuege getan.

    nein, der Sicherheit ist nicht genüge getan, weil keiner – der das Buch auswendig lernt, es auch versteht und er kann deswegen auch nicht
    fahren. Er kennt die Verkehrszeichen, aber auch nur vielleicht.

    Meine Frau ist der lebende Gegenbeweis!
    Wieviel Leute kennst du denn, die das Buch benutzt haben? Frage die mal, was auf der Seite 83 steht? 55555555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Buch kostet im Moment 130 TB, aber wenn das mit einer jaehrlichen Auflage von 1Mio verkauft wird , sollten da auch 40-60TB ausreichen.

    das gibt es alles kostenlos im Internet. Die Fahrschule gehen, haben da ihre Webseiten, wo sie nachgucken.
    Alles schon alter Hut….

    :Liar: oder LINK Das sind NUR die alten Fragen! Du weisst das!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also, wie schon gesagt, ALLE muessen in den naechsten 2 Jahren einen
    20FragenTest machen (aus diesem Buch) und fuer die Neuen auch nicht mehr! 180richtig, ist bestanden!!

    Da sollte “18richtig” heissen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer Fahrstunden will, kann die selbstverstaendlich stundenweise (!!!!) nehmen. Ansonsten wie gehabt und auch an privaten Parkours (auch von den Fahrschulen =ohne Fahrlehrer).

    nein, ein Thai macht dann eigentlich gar nix. Der macht dann nicht mal die 20 Fragen selbst, zahlt 1500 Baht und holt den FS und fährt danach in den
    Tod. So einfach kann man es natürlich auch laufen lassen.

    Dann faellt der bei der Pruefung durch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gleichzeitig sollte man beginnen das Recht zu ueberarbeiten! Insbesondere eine einfache Regel fuer gleichberechtigte Kreuzungen muss her und entsprechende Schilder, die auch bei Nacht gut sichtbar sind.

    gibt es schon: links vor rechts

    Bloedsinn! Wer lesen kann ist echt im Vorteil!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann kann man nicht mehr scrollen. Man kann nur den Laufbalken selbst stueckchweise bewegen.
    DAS ist eindeutig Menschengemacht und DAS Problem ist nur beim ST.at!!!

    hab gestern im Normalbereich ein Bild hochgeladen, absolut ohne Probleme.

    Ich habe heute 5 Builder hochgeladen und immer Probleme!

    • STIN STIN sagt:

      Ich streite nicht mit Luegnern, die immer das letzte Wort haben, auch wenn es erst nachtraeglich “ausgesprochen” wird!

      weiser Entschluss, wenn man schon tief in der Sackgasse steckt.

      Es ging um RoadSafty und da hat ein AutomonilHersteller
      immer einen Interessenskonflikt! Angefangen bei der Ueberladung bei den 15-Sitzern!!

      natürlich kann man 15-Sitzer überladen. Wenn man 16 Personen reinpackt oder gar 48.
      Auch wenn das zul. Gesamtgewicht durch 15 Sumos überschritten werden sollte, ist es eine Überladung.
      Bei den Durchchnittsgewichten der Thais von 50kg aber so gut wie nie der Fall. Ich kenne keinen einzigen Unfall wegen
      Überladung. Alles nur Sekundenschlaf, Rasen, mangelnde Fahrkenntnisse usw.

      Nein, nicht der Toyota-Autobauer berät die Regierung in Road Safety. Sondern ein eigens eingerichtetes Department
      die Schulen für Road Safety unterhalten, Fahrschulen errichten, Fahrlehrer ausbilden usw.
      Diese Abteilung berät die Regierung, ist völlig normal – die kennen die Probleme auf den Strassen. Mazda hat dazu eigene
      Akademien gegründet. Honda ebenfalls usw.

      Die Regierung wurde offensichtlich mit den Fakezahlen fuer die letzten 7″heissenTagen” so geplaettet, dass sie nicht mehr an das Wesentliche denken! Die Luegenpresse hat ein dichtes Netz!

      so etwas beantworte ich nicht mehr.

      1. Ihr koenn nicht genuegend geeignete FahrlehrerInnen bereitstellen!!
      2. Ihr koenn nicht genuegend geeignete FahrlehrerInnen bereitstellen!!
      3. Ihr koenn nicht genuegend geeignete FahrlehrerInnen bereitstellen!!
      4. Ihr koenn nicht genuegend geeignete FahrlehrerInnen bereitstellen!!

      wir sind nun bei ca. 150 Fahrschulen und die haben genug Fahrlehrer.
      Wie schon erwähnt – nicht genug Fahrlehrer für 2018 zu haben, ist kein grosses Problem.
      Dann fährt DLT weiter runter, nur mehr 30 Anträge pro Tag, statt momentan 70 und DLT lässt noch 1-2 Jahre die
      Tür offen. Absolut kein Problem.
      Das TH für 20.000 Fahrschulen momentan nicht genug Fahrlehrer hat, ist mir klar. Hatte D vorher auch nicht, jetzt haben
      sie genug.
      Die Ausbildung der Fahrlehrer wird mit den Eröffnungen neuer Fahrschulen schon Schritt halten. Davon bin ich überzeugt.
      TH hat momentan schon ein paar Tausend Fahrlehrer – verifizierte Fahrschulen haben mind. 10, andere 20 bis hin zu 100.
      Bei 150 Fahrschulen wären das momentan dann um die 3000 Fahrlehrer, wenn man mal 20 nimmt. Vermutlich aber mehr…..

      Dazu kommt noch, das unzählige Unis Theorie anbieten, hier fast jede Uni in Chiang Mai.
      Die halten tw. schon 8 Stunden Theorie.

      Du wirst überrascht sein, wieviele Fahrschulen es in 3 Monaten geben wird – auf Twitter werden die alle veröffentlicht.
      Sind momentan schon weit über 150. Ich schätze Thailand wird mit 400-500 Fahrschulen 2018 beginnen. Die 100 DLTs werden
      dazu noch mithelfen, aber nur i Provinzen, wo nicht genug Fahrschulen sind. Dazu noch 100e von Universitäten und Colleges.

      Das funzt schon, keine Sorge……

    • STIN STIN sagt:

      Ihr koenn nicht genuegend geeignete FahrlehrerInnen bereitstellen!!

      interessiert hier keine Sau, sorry – keine einzige weibl. Fahrschülerin hat Angst vor ihrem Fahrlehrer.
      Man benötigt keine Fahrlehrerinnen. Im Süden bei den Moslems mag es anders aussehen. Da fährt dann die 15 Stunden halt
      der Bruder oder Mann mit. Kein Problem, der sitzt hinten und guckt zu. Dann lernt der auch fahren….

      Ihr habt die Armen nicht gefragt und die Funktionalen Analphabeten auch nicht, …..

      wie schon gesagt, die haben jetzt Probleme, den Test lesen zu können, das gleiche Problem haben sie dann in der Fahrschule
      Es ändert sich ja bei der Theorie nix – dort 5 Stunden und Fahrschule 5 Stunden.
      Beim DLT kommt im Video viel geschriebenes, das viele nicht lesen können. Bei der Fahrschule kann man fragen und die
      Lehrerin liest dann sicher gerne vor, oder macht das gleich automatisch. Der DLT-Beamte nicht.

      Beim PC-Test darf dann sicher ein Vorleser dabei sein. Geht ja im DLT auch nicht anders.

      Wenn Takki ruft, und den 30BathFuehrerschein verspicht, stehen diesmal 10 Mio in BKK!

      den holt in Den Haag 🙂
      Das wäre Mord am Volk. Niemand steht in BKK, die Thais mögen die Fahrschule.
      Hebt das Gesicht, wie eine Privatschule…..

      Euer ChaosKonzept ist nur eine leere Karosserie, die viel blendet , aber nicht bringt, ausser Gewinn!!

      nein, ist Konzept der Japaner, thail. Regierung, UN, WHO usw. – nicht unseres. Wir unterstützen es nur.
      Gewinn bringt es, das ist richtig.

      Für den Fahrschüler ein Gewinn – es rettet ihm das Leben
      Für die Fahrschule ein Gewinn in der Kasse
      Für die Regierung ein Gewinn – in der Steuerkasse
      Für den DLT ein Gewinn – keine Korruption mehr und weniger Kosten durch Personal usw.

      win/win

      Die schenken sich das Vorlesen, so wie ihr das von der DLT behauptet habt und kreuzen im Schnelldurchgang an!

      ja, geht bei der DLT, kostet ca 1500 Baht. Das ist dann dort zu Ende.
      Ob das Fahrschulen riskieren, die im Random-Verfahren kontrolliert werden, mit Undercovers. Möglich, aber sicher weniger…..

      STIN: ICH kann mich an keine Frage erinnern, die meine Frau mit dem Buch nicht beantworten konnte, die fuer die Sicherheit wichtig gewesen waere! Wenn es doch 1-3 Fragen geben sollte, muss die DLT die ausbilden!

      DLT ist Geschichte……

      Dann eben DLT4.0

      ja, die gibt es dann in der Tat.
      Die machen dann TÜV, FS-Erstellung usw. – keine wertlose Ausbildungen mehr.

      Aber lassen wir das, deine Träumereien sind bekannt. Schon alles durch und es läuft gut.
      Wenn nicht – Bitte Link wo es Chaos gibt.

      Meine Frau ist der lebende Gegenbeweis!
      Wieviel Leute kennst du denn, die das Buch benutzt haben? Frage die mal, was auf der Seite 83 steht?

      wieviele Thaifrauen haben in TH Farang Mann mit Fahrschule?

      STIN: Wer Fahrstunden will, kann die selbstverstaendlich stundenweise (!!!!) nehmen. Ansonsten wie gehabt und auch an privaten Parkours (auch von den Fahrschulen =ohne Fahrlehrer).

      nein, ein Thai macht dann eigentlich gar nix. Der macht dann nicht mal die 20 Fragen selbst, zahlt 1500 Baht und holt den FS und fährt danach in den
      Tod. So einfach kann man es natürlich auch laufen lassen.

      Dann faellt der bei der Pruefung durch!

      nein, bei 20 Fragen kann ich Glück haben. Ich klicke dann die an, die mir einigermassen logisch vorkommen,
      versteh aber die Frage nicht unbedingt. Schon bin ich durch und kann gar nix.
      20 Fragen und dann FS-Ausgabe – du bist verrückt

      Rest spar mich mir wieder. Morgen kommst du nur mehr mit 10 Fragen. 55555555555555555

  44. emi_rambus sagt:

    Anhang

    emi_rambus: Ansonsten mein praktikabler Vorschlag:
    Das u.a. Lehrbuch gilt voruebergehend als gesetzt!!

    Habe es gefunden:
    Das Buch hat 176 Seiten!
    Beispiel siehe oben und unten.
    Die Seiten sind nicht alle so voller Infos und Wissen, aber wenn das alle drauf haben, ist der Sicherheit Genuege getan.
    Das Buch kostet im Moment 130 TB, aber wenn das mit einer jaehrlichen Auflage von >1Mio verkauft wird , sollten da auch 40-60TB ausreichen.
    Also, wie schon gesagt, ALLE muessen in den naechsten 2 Jahren einen 20FragenTest machen (aus diesem Buch) und fuer die Neuen auch nicht mehr! 180richtig, ist bestanden!!
    Eine Fahrschule mit dem Chaos”Konzept” (10praktFahrstunden) wird DAS nie sicherstellen koennen. Wer Fahrstunden will, kann die selbstverstaendlich stundenweise (!!!!) nehmen. Ansonsten wie gehabt und auch an privaten Parkours (auch von den Fahrschulen =>ohne Fahrlehrer).
    Gleichzeitig sollte man beginnen das Recht zu ueberarbeiten! Insbesondere eine einfache Regel fuer gleichberechtigte Kreuzungen muss her und entsprechende Schilder, die auch bei Nacht gut sichtbar sind.
    Gleichzeitig wird das Buch ueberarbeitet und es gibt eine Neuauflage, mit einem neuen Einband, der klar zu unterscheiden ist. Damit werden dann auch die gewichteten Frageboegen (PC) ueberarbeitet.

    Anmerkung:
    Das mit dem Bilder einfuegen ist immer noch “gestoert” Wie auch immer moeglich (??) wenn man mit dem Laufbalken runter scrollt, ueberspringt es scheinbar die neusten Bilder und saust bis zum Ende durch!
    Dann kann man nicht mehr scrollen. Man kann nur den Laufbalken selbst stueckchweise bewegen.
    DAS ist eindeutig Menschengemacht und DAS Problem ist nur beim ST.at!!!

    • STIN STIN sagt:

      Attachment Uebungsbuch-ThaiBSP2.jpg

      emi_rambus: Ansonsten mein praktikabler Vorschlag:
      Das u.a. Lehrbuch gilt voruebergehend als gesetzt!!

      Habe es gefunden:
      Das Buch hat 176 Seiten!
      Beispiel siehe oben und unten.
      Die Seiten sind nicht alle so voller Infos und Wissen, aber wenn das alle drauf haben, ist der Sicherheit Genuege getan.

      nein, der Sicherheit ist nicht genüge getan, weil keiner – der das Buch auswendig lernt, es auch versteht und er kann deswegen auch nicht
      fahren. Er kennt die Verkehrszeichen, aber auch nur vielleicht.

      Das Buch kostet im Moment 130 TB, aber wenn das mit einer jaehrlichen Auflage von >1Mio verkauft wird , sollten da auch 40-60TB ausreichen.

      das gibt es alles kostenlos im Internet. Die Fahrschule gehen, haben da ihre Webseiten, wo sie nachgucken.
      Alles schon alter Hut….

      Also, wie schon gesagt, ALLE muessen in den naechsten 2 Jahren einen
      20FragenTest machen (aus diesem Buch) und fuer die Neuen auch nicht mehr! 180richtig, ist bestanden!!

      ja, wir kennen deine Träumereien mittlerweile. Weniger Fragen als die Deutschen – mein lieber Buddha.
      Aber bleiben wir bei der Realität. Es kommen 100 Fragen, 95 müssen geschafft werden, oder so.
      Das wird die Führerschein-Ausgabe hoffentlich bremsen. Weniger Jungfahrer auf der Strasse, weniger Tote.

      Eine Fahrschule mit dem Chaos”Konzept” (10praktFahrstunden) wird DAS nie sicherstellen koennen.

      auf jeden Fall besser als keine. Wenn man eine ganze Führerschein-Ausbildung mit 20 Stunden blablabla abhandelt, dann kann man die
      auch weglassen und sendet den FS dann autom. mit 15/18 jedem Thai an die registrierte Wohnadresse – vll. packt man dann das Buch noch dazu
      und fordert auf, dort mal bisschen nachzusehen, bevor man in den Tod fährt.
      Das würde dann auch gehen…..
      20 Fragen sind absolut sinnlos.

      Wer Fahrstunden will, kann die selbstverstaendlich stundenweise (!!!!) nehmen. Ansonsten wie gehabt und auch an privaten Parkours (auch von den Fahrschulen =>ohne Fahrlehrer).

      nein, ein Thai macht dann eigentlich gar nix. Der macht dann nicht mal die 20 Fragen selbst, zahlt 1500 Baht und holt den FS und fährt danach in den
      Tod. So einfach kann man es natürlich auch laufen lassen.

      Das Fahrschulkonzept ist das beste, das TH jede auf die Füsse gestellt hat und es läuft auch besser als erwartet.
      Du möchtest, das ein FS Besitzer, der noch nie ein Auto gefahren hat – dann sofort in den mörderischen Strassenverkehr entlassen wird.
      Das ist Mord….

      Gleichzeitig sollte man beginnen das Recht zu ueberarbeiten! Insbesondere eine einfache Regel fuer gleichberechtigte Kreuzungen muss her und entsprechende Schilder, die auch bei Nacht gut sichtbar sind.

      gibt es schon: links vor rechts – lernt man an der Fahrschule. Kundin aus Rayong kennt das haargenau. Die fährt absolut korrekt.
      Haben auch schon viele Thais in ihren Foren bestätigt. Auch wenn du kollabierst, die Thais lieben die Fahrschule…..
      Sind ganz stolz auf den FS, wenn sie ihn sich selbst “erarbeitet” haben. Du hast keine Ahnung…..
      Unsere Angestellte macht nun Führerschein bei der Fahrschule – auch sehr stolz, hätte auch mit ihrem Freund (der auch nicht fahren kann)
      lernen können. Nein, sie wollte selbst auf die Fahrschule.
      Du bekommst die Stimmung im Volk gar nicht mit…. – wie denn auch?

      Dann kann man nicht mehr scrollen. Man kann nur den Laufbalken selbst stueckchweise bewegen.
      DAS ist eindeutig Menschengemacht und DAS Problem ist nur beim ST.at!!!

      hab gestern im Normalbereich ein Bild hochgeladen, absolut ohne Probleme.

  45. emi_rambus sagt:

    Auch hier sollte TH nicht nach den Sternen greifen, und dabei die Fuesse unter dem Boden verlieren.
    Was hilft es wenn ich eine Rolls Royce Karosserie habe, aber nur vom Trabbi den Motor, Bremsen, …. .
    Das trifft doch genau, was sich da bei dem Chaos”Konzept” abzeichnet!
    Das grosse Problem sind die Funktionalen Analphabeten! Das wird sich aber ueber kurz oder lang erledigen.
    Ansonsten mein praktikabler Vorschlag:
    Das u.a. Lehrbuch gilt voruebergehend als gesetzt!!
    Die Frageboegen werden gewichtet UND es duerfen nur noch Fragen vorkommen, die in dem Buch beantwortet werden.
    ICH kann mich an keine Frage erinnern, die meine Frau mit dem Buch nicht beantworten konnte, die fuer die Sicherheit wichtig gewesen waere! Wenn es doch 1-3 Fragen geben sollte, muss die DLT die ausbilden!
    Die Rechte an dem Buch muss die DLT aufkaufen, sollte sich sehr schnell bezahlt machen.
    Wenn jetzt alle das intus haben , was in dem Buch steht, kann TH sich gluecklich schaetzen.
    Die Fahrschulen sollen die Aelteren uebernehmen und die (immer wenigerwerdenten) Leute , die nicht lesen koennen! Da soll halt einer dazugestellt werden (einer von FS und ein Pruefer) oder das Verfahren was STIN vorgeschlagen hat. Dann sind die voll ausgelastet, bis die mehr koennten, gibt es “selbstfliegende” Autos!

    • STIN STIN sagt:

      Auch hier sollte TH nicht nach den Sternen greifen, und dabei die Fuesse unter dem Boden verlieren.
      Was hilft es wenn ich eine Rolls Royce Karosserie habe, aber nur vom Trabbi den Motor, Bremsen, …. .
      Das trifft doch genau, was sich da bei dem Chaos”Konzept” abzeichnet!

      was hat das Super-Konzept mit Autos zu tun? Auf Rolls Royce macht sicher keiner die Fahrschule.

      Das grosse Problem sind die Funktionalen Analphabeten! Das wird sich aber ueber kurz oder lang erledigen.

      die können sich vorlesen lassen. Vorher mit dem Beamten sprechen, oder nächstes Jahr mit der Fahrschule.

      ICH kann mich an keine Frage erinnern, die meine Frau mit dem Buch nicht beantworten konnte, die fuer die Sicherheit wichtig gewesen waere! Wenn es doch 1-3 Fragen geben sollte, muss die DLT die ausbilden!

      DLT ist Geschichte……

  46. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die prüfen wiederum sicher nach jap. Lehrplan, da ja Toyota der Berater der DLTs/Verkehrsministeriums ist.
    Du lügst dir selbst was vor…..

    Muss ich nicht, dafuer habe ich euch! 5555555555555555555

    mit Logik hast du es nicht so, oder?
    Wenn ich sehe, das Toyoto Japan Thailand in Sachen Road Safety berät. Wenn ich dann sehe, das Thailand ein Projekt vorstellt, das
    genauso läuft wie in Japan, dann benötige ich keine Quellen mehr, dann weiss ich es einfach, das die das jap. Modell übernommen haben.
    Japan vertraue ich, das die erfolgreiche Projekte umsetzen können. Wird man dann aber sehen….

    Ich halte Toyota nicht als Berater geeignet. Da besteht auch ein gewisser Interessenskonflikt!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hab das nicht gelesen, aber sehr gut – wenn die Ankündigung Prayuths vor Monaten schon umgesetzt wurde.

    Es laueft viel mehr als ih zugebt! Ihr leugnet ja auch die Zahlen, die im Wochenblitz veroeffenlicht wurden (2016 nur noch 9.700VTs). “Interessant” finde ich , mehr oder weniger die gesamte ThaiPresse inkl Farangpresse muellt das zu! Das beim WB war wohl eher ein “Fehler” . 555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: würde mich freuen, wenn die Fahrschulen schon wirken.

    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Ihr versucht euch mit fremden Federn zu schmuecken! Deswegen muellt ihr das Ergebnis fuer 2016 ja zu!!!! Das Chaos”konzept” wird gar nichts aendern, wie in D und vielen anderen Laendern auch nicht! Siehe Grafik unten!!
    Es wird lediglich neue Graeben aufreissen!
    Wann hast du diesen Beitrag geschrieben? Dann, als man ihn in der Anzeige nicht mehr sehen konnte? Alles billige Tricks!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Die prüfen wiederum sicher nach jap. Lehrplan, da ja Toyota der Berater der DLTs/Verkehrsministeriums ist.
      Du lügst dir selbst was vor…..

      Muss ich nicht, dafuer habe ich euch! 5555555555555555555

      ich bewerte ja selten was. Wenn ich was einstelle, dann kommt das i.d.R. meist von der Regierung selbst.
      Mal gibt der Minister eine Erklärung ab, mal wieder ein anderer usw.
      Also wenn das alles Lügen sind, was ich hier von mir gebe – dann lügt die gesamte Regierung. Dann lügt auch der NL-Botschafter,
      die UN, die WHO und alle anderen Orgas. Nur der emi nicht – hahahahahahaha

      Tut mir leid, aber der einzige was lügt bzw. unbewusst falsch von sich gibt, bist leider du.

      Ich halte Toyota nicht als Berater geeignet. Da besteht auch ein gewisser Interessenskonflikt!!!!

      warum sollte ein Interessenskonflikt bestehen, wenn Toyota driving eduction Abeilung die thail. Regierung in Driving Eduction berät.
      Toyota baut nicht nur Autos, Mitsubishi ebenso – die vertreiben auch Soja-Sauce, also warum dürfte dann Mitsubishi nicht eine Regierung
      in der Herstellung von Soja-Saucen beraten?
      Erklär mal…..

      Es laueft viel mehr als ih zugebt! Ihr leugnet ja auch die Zahlen, die im Wochenblitz veroeffenlicht wurden (2016 nur noch 9.700VTs).

      weniger leugnen – klingen absolut unglaubwürdig und die thail. Regierung weiss nix davon. Auch beim Meeting über Verkehrssicherheit kürzlich
      beim Amphoe – warum kennt keiner diese Zahlen? Die Regierung in TH müsste die doch mit geschwellter Brust überall verkünden.
      Wir haben es geschafft – oder so ähnlich. Wir haben einen Weltrekord aufgestellt, die UN-Vorgaben wurden zu 100% erfüllt. Wir treten nun aus
      dem Road-Safety Projekt aus, brauchen wir nicht mehr…. usw.

      Alles bullshit was du da bringst. Du klammerst dich an einen Schreibfehler von Kai – vermutlich hat er die 1 oder sogar die 2 vor den
      9600 vergessen. Das käme dann eher hin.

      Ihr versucht euch mit fremden Federn zu schmuecken! Deswegen muellt ihr das Ergebnis fuer 2016 ja zu!!!!

      es gibt noch kein Ergebnis…. – also können wir auch nix zumüllen.
      Warten wir, bis es die Regierung selbst publiziert und auch danach WHO. Wochenblitz alleine ist wertlos.

      Das Chaos”konzept” wird gar nichts aendern, wie in D und vielen anderen Laendern auch nicht!

      es gibt kein Chaos-Konzept in TH, ausser bei dem Highspeed-Zug.
      Die am besten laufende Reform, wo sogar die Vorgaben der Regierung weit übertroffen wurden, ist die Führerschein-Reform.
      Alles läuft wie am Schnürchen, wäre anderswo auch nicht schlecht.
      Du solltest vll mal beginnen Links einzustellen, wo es Chaos bei der FS-Reform geben soll. Also…., mach mal.

      Es wird lediglich neue Graeben aufreissen!

      nein, alle Thais haben nix gegen die FS-Pflicht. Hier auch nicht, gehen immer mehr schon freiwillig.
      Wird ein neuer “IN” Hit. Wie Privatschule und PKH.

      Wann hast du diesen Beitrag geschrieben? Dann, als man ihn in der Anzeige nicht mehr sehen konnte? Alles billige Tricks!!

      keine Ahnung, ich stelle die ein, wenn ich sie lese…..

  47. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das DLT bildet nicht aus, soweit ich weiss,
    die überprüfen nur die Kenntnisse der Fahrlehrer, nach dem Fahrlehrer-Gesetz und stellen dann den Ausweis aus, damit
    der dann der Polizei bei KOntrolle vorgezeigt werden kann.

    Das war nur eine MinisterialVerfuegung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die prüfen wiederum sicher nach jap. Lehrplan, da ja Toyota der Berater der DLTs/Verkehrsministeriums ist.
    Du lügst dir selbst was vor…..

    Muss ich nicht, dafuer habe ich euch! 5555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist noch nichts beschlossen! Ich denke schon, nach dem hervorragenden Ergebnis fuer 2016 (nur noch 9.700 VTs statt 15.000/2015) und den schrecklichen Unfall mit den 25 Toten, wird man da vieles eingehend pruefen!
    TH braucht keine praktische Fahrschulpflicht!

    doch, ging schon durchs Kabinett und ich habe auch schon alles reingestellt, wo man sehen konnte – es ist durch.
    Auch die Road Map steht schon. Ab 1.1.2017 wurde pünktlich diese Road Map umgesetzt und zwar mit den 5 Stunden.
    Erste Hilfe Kurs kam dann noch dazu. Find ich auch in Ordnung.

    Was hilft ein Kabinett-Beschluss?? DIE koennen kein Gesetz beschliessen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese Trickserei mit dem FuehrerscheinEinzug und der schikanenhafte Testerschwerniss, ohne geeignete Ausbildung ist das groesste Armutszeugnis, das sich ein Land ausstellen kann! DAS ist keine Versoehnung, das reisst neue Abgruende zwischen der Bevoelkerung auf!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt noch kein Endergebnis des WHO – nur das zählt. Weil die komatösen Verkehrsopfer, die dann auf dem Weg zum KH starben,
    sind in diesen Zahlen der Regierung alle nicht enthalten. Das muss aber sein. Weil wo liegt der Unterschied, wenn ein
    zerfetztes Verkehrsopfer am Unfallort noch stöhnt und dann im Krankenwagen erst stirbt.
    Ich weiss, Statistik kann man schön reden – sollte aber nicht sein.
    Warten wir also die WHO ab und dann sehen wir weiter.
    Für 2016 gibt es noch kein Ergebnis, auch nicht von der Regierung.

    Beluegt ihr euch eigentlich auch selbst?? Es wird hier schon das Ergebnis vom 3.1.17 diskutiert.
    Die Daten bis 31.12.16 stehen in einer EXCEL-Liste, da wurde schon automatisch die Summe gebildet!
    Schneewittchen DU bist echt nur laecherlich.
    Mir ist schon klar, die GESAMTE PROPAGANDA Presse, macht das phantastische Jahres-Ergebnis runter, weil “Er ” es so moechte. Vor wenigen STunden hat den HalbbruderSTIN hier gesagt, warten wir das Jahresergebnis ab, obwohl er schon die Zahlen bis auf die letzte Woche kannte und wusste es werden ueber 1/3 weniger, und jetzt kommst du mit der selben Nummer nur mit den WHO-Zahlen, obwohl du weisst, da werden es mehr als 2/5 weniger!! (soll ich dir eine Zeichnung machen?)
    Hier geht es um Menschenleben! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: By 2019, efforts will be made to reduce the number of inter-provincial vans and increase the number of larger vehicles to ensure safety, according to the minister. Drivers must also undergo training every six months to remind them of the traffic laws and boost their awareness.

    das find ich gut, alle 6 Monate auf die Fahrschule und Überprüfung und Nachschulung.

    Das mit der 6-monatigen Nachschulung gibt es schon! Stand im Bericht, der Fahrer des minibusses (25Tote) war in diesem Training und auch die gastanks wurden untersucht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Disponenten und/oder Unternehmer muessen in solchen Faellen mitbestraft werden,
    weil sie diese Verstoesse verlangen und die Fahrer unter Druck setzen!!!

    werden sie ja. Die Lizenz ist erstmal schon weg. Strafen kommen sicher noch auf den Eigentümer zu.

    :Liar: Das ist nur in diesem Fall so.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er war in der Fahrschule, er konnte fahren und wusste alles, aber wegen dem Druck, ging er das Risiko ein.

    weiss ich nicht, ob er in der Fahrschule war, vom Alter her eher nicht.
    Prayuth hat das mit den Van-Fahrschulen vor ca 3 Monaten angekündigt, keine Ahnung – ob das schon läuft und wenn – ob dann
    alle alten Fahrer auch daran teilnehmen müssen. Jetzt kommt das sicher, gut so….

    Doch laeuft schon und er war da , s.o.!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was aber die Fahrschule tun kann, sie kann den Fahrer auf solche Situationen vorbereiten.

    Der ist eingepennt und ueber den Graben geschossen. Die fahrschule koennte aber sicher dem Fahrer des Pickups sagen, es duerfen keine 11 Personen in die Kabine!!
    NUR , wie soll das bewerkstelligt werden, wenn er nicht bei denen ist, die den Fuehrerschein abgenommen bekommen!!! Ihr habt kein Konzept!!!
    Es muessen ALLE geschult werden, nicht nur die, die Pech hatten. Macht ihr jetzt eine neue Lotterie auf??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das können Fahrschulen sehr gut lehren und haben sie bei mir auch. Die können auch lehren, was man machen kann, wenn man
    ins Schleudern kommt. Bremsen ist nicht immer der richtige Weg. Tun die Fahrer hier aber in Panik meist und das
    verschlimmert sehr oft das ganze noch mehr.

    DAS waere aber dann wieder Theorie!! 🙄 oder wollt ihr den fahrschuelern bei voller Fahrt einen Reifen platt schiessen??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem muss dringenst die “SitzZulassung” fuer die Minibusse ueberdacht und neu festgelegt werden!

    hat man schon gemacht, als die Commuter zugelassen wurden. Man hat die japanische Empfehlung übernommen – alle Länder dieser
    schönen Welt auch. Man hat dann eben die Zulassung für 11,12,14 oder 15 eingeteilt.

    Verschei*sern kann ich mich selbst!! Du weisst genau wie ich das gemeint habe! Es muessen 100Busse nach dem Zufallsprinzip auf die Waage und dann hat man Daten, und kann das alles ueberdenken.
    Ich bin voll sicher bei >60% (der besetzten Busse) wird Ueberladung angezeigt und das ist dann oft Unfallursache!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese fuehrt zu Ueberladungen! Und das war auch Schuld an dem aktuellen schrecklichen Unfall.

    warum lügst du bewusst. Kein Wort von Überladung. Schuld war der Sekundenschlaf….
    Lügner…..

    Schuld war der Disponent/Chef, der den Fahrer in 31 Std 5mal auf eine 500km lange Strecke geschickt hat. Da ist Lizenzentzug einfach nur laecherlich, weil morgen hat er eine neue auf seine Mia Noi!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: The driver of the van involved in a horrific crash in Chon Buri which left 25 dead on Monday was likely to have dozed off behind the wheel as he had made five round trips within 31 hours, according to…

    Die Minibusse sind bei hoher Sitzzahl in der regel ueberladen. Das koennte man sehr schnell durch Wiegeaktionen ueberpruefen(Wie schon zig mal vorgeschlagen). Die, die diesen Vorschlag zumuellen, tragen Mitschuld an diesem tragischen Unfall!

    nein, sind sie nicht.

    Doch, DU auch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mehr nicht – auch bei einem 9-Sitzer VW-Bus.

    Das waere jetzt neu, wenn man einen VW -Bus ohne groessen Busschein, mit 9 Personen fahren darf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber du hast auch hier im Prinzip ueberhaupt nichts drauf!!!

    doch, guten Abschluss im Personalwesen hingelegt und danach erfolgreich jahrelang in diesem Bereich gearbeitet.
    Keine Sorge, ich kann das…….Nur ich hatte schon immer ein Problem mit Beamten und reinen Theoretikern.
    Für mich als Personaler sind Beamte und reine Theoretiker ein Graus. Vermutlich war ich daher sehr erfolgreich in
    meiner Personalauswahl – ehem. Beamte, sofern es die gegeben hat, hab ich gleich aussortiert. 🙂

    Beamte aus der DDR und dann noch selbst schon geistig etwas unbeweglich ( da immer nur rechthaben ohne etwas dazuzulernen, vorzeitig verkalkt, da kann das schon so sein. Diese Beamte gibt es im Westen schon lange nicht mehr!!!
    Der “Buerger” ist Koenig.
    Du kannst nicht unterscheiden ob Schulkinder dem TamadaUnterricht oder den EP-Klassen angehoeren und hast mit deinen Verleumdungen erreicht, der EP-Unterricht wird nicht mehr fortgesetzt.
    Genausowenig kannst du unterscheiden, ob du vor einem Beamten oder einem Angestellten sitzt!!
    Ich habe gerne ueber gute Beamtenwitze gelacht und selbst welche erzaehlt, aber es gibt immer weniger, auf die sie noch zutreffen.
    Sie werden aber immer noch gerne als Pruegelknaben vorgeschickt, weil es Idioten , die sich besser fuehlen, wenn sie jemanden die Schuld geben koennen, wenn es ihnen selbst schlecht geht!
    Grosse Konzerne wie zB Hoechst wurde zerschlagen, weil die Angestellten dort traeger wurden als frueher die Beamten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder Lerntyp muss und wird immer mit allen Sinnen lernen, je mehr Sinne man anspricht,
    um so schneller lernt man und um so besser erinnert man sich!!!

    absolut falsch. Lernt man weder auf den Uni, noch auf den Fachhochschulen, du legst dir wieder deine
    Welt zurecht.

    DAS waren nicht meine Worte, das war ein Zitat! ABer das deckt sich meiner praktischen Erfahrung in der praktischen und theoretischen Ausbildung und spiegelt auch das wieder , was man uns selbst in der Ausbildung beigebracht hat!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im “theoretischen” Unterricht werden alle Sinne angesprochen, abhaengig von der methode die eine mehr die andere weniger.

    nur begrenzt. In DACH gibt es viele Mischtypen, ich würde fast sagen, die Mehrheit. Weil es ein funktionierendes Schulsystem und AUsbildungssystem
    gibt. Einen ungebildeten Thai, mit lediglich ein paar Jahren Schulbildung muss man da aber anders behandeln.

    Sorry, was willst du denn jetzt wieder mit den Alten? Es geht hier um 1 Mio junge Menschen, die den FS machen wollen.
    Dazu kommen vielleicht 50.000 aeltere! Und natuerlich all die, denen ihr den FS abnehmen wollt. Die aber koennen fahren, kennen nur die Regeln nicht.
    Deswegen passt euer Praxis-Konzept nicht. Heute sind die 15/18jaehrigen alle 9 Jahre in die Pflichtschule gegangen.
    Merkst du eigentlich noch was???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Natürlich auch Theorie – daher haben Projektleiter in Thai rausgefunden, wie man diese motorischen Lerntypen, wie sie in TH in Mehrheit
    vorhanden sind, auch für Theorie begeistern kann. Dazu hat man dann z.B. Englisch-Lern-Webseiten in Cartoon kreiert, für Kinder
    dann eine Motivation, den Lessons länger als 10 Minuten zu folgen.

    Und was willst du jetzt mit Kindern? Das wird ja immer wirrer!!
    Ich habe fuer die Bildung den SKA (SprechkontrollAPP) entwickelt und vorgestellt.
    Siehe unten.
    Mit diesem Teil kann man alles lernen, auch Fuehrerschein Fragen, Verkehrsschilder, ….. . Man kann aber auch einfach die konzentrationsfahigkeit wieder trainieren.
    Auch da kann ich mitreden, weil ich mit etwa 30 mit durcweg 10jahre juengeren ein zweites Studium gemacht habe.
    Mir viel es die ersten Wochen dermassen schwer mich die gesamte Vorlesungszeit zu konzentrieren, aber es ging dann wieder. Je aelter man wird, umso schwerer wird es.
    Aber das ist ja auch der Vorteil am SKA, wenn man “Kopfschmerzen bekommt, macht man ihn aus und eine halbeStunde spaeter auf der Toilette wieder an.
    Und das Beste an dem Teil, er wiederholt Fragen, Phrasen, …. , bis man sie 3mal konnte, dann kommen andere Fragen neu dazu.Und hinten weiss man alles. Deswegen reichen ja auch 20 Kontrollfragen aus.
    UND er kann natuerlich auch den Funktionalen Analphabeten die Fragen und Antworten vorlesen, wodurch die so ganz nebenbei auch das Lesen wieder ueben!
    Aber auch das muellt ihr alles nur zu!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir beide kommen sowieso nie auf einen Nenner – weil ich ein Gegner von Behörden-Abläufen bin, du aber scheinbar ein
    Anhänger.

    555555555 Und warum habe ICH dann denSKA entwickelt und DU/Ihr muellt ihn zu?
    55555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich mal da mit einer Gruppe durch die Behörden fegen würde, wäre danach eine Kostenersparnis von Milliarden
    EUR möglich. Aber das ist wieder ein anderes Thema……

    Ich habe in all meinen eigenen Sachgebieten und bei den Org-Untersuchungen meist 70% Ersparnis gehabt, aber auch schon 80%. Wobei ich aber immer, den Freiraum, wo es ging, genutzt habe um mehr (zB 300%) zuleisten. Stolz war ich eigentlich darauf, zu Beginn waren die Chefs hinter mir und die mitarbeiter waren zumindest”distanziert und am Ende waren dieMAs auf meiner Seite , aber auch schonmal Vorgesetzte gegen mich! Da kannst du aber wahrscheinlich wenig mit anfangen! 5555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wäre danach eine Kostenersparnis von Milliarden
    EUR möglich.

    In der EuroZeit habe ich nicht mehr gearbeitet und Bukeo auch nicht! Aber Milliarden Euro waren fuer mich schon etwas zu gross, dafuer waren die Behoerden nicht gross genug!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn der Betrug in der DLT unterbunden wird (Was moeglich ist!!!)

    wird nicht und ist auch nicht geplant. Man hat denen einfach die lukrativen Einnahmen dadurch weggenommen, in dem man die
    Fahrprüfung/Ausbildung outgesourced hat.

    …. und sie dann fuer die Betrugsueberwachung eingeplant! 5555555555555555555555
    So was kann doch nicht euer Ernst sein. Ausserdem stellen die sich selbst Lizenzen aus! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und es eine echte theoretische Basisausbildung gibt,

    ja, ist schon am laufen. Mind. 5 Stunden erstmal

    Die 4 Std SchockFilme sind voll fuer die Hose!! Lies dir dochmal den bericht aus JApan durch. Da kommt das ja wohl her! 🙄
    Ausser euren “Wundertueten-Fahrlehrern” ist keiner in der Lage vom Fachwissen her, vom Recht/Gesetz her und Methodik/Didaktik her einen Unterricht abzuhalten!
    ICH auch nicht, weil erst das gesetz ueberarbeitet werden muesste!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die Beschilderung angepasstund vervollstaendigt werden, ist das was bei der DLT rauskommt fuer ein Schwellenland vollkommen in Ordnung!

    Beschilderungen werden nicht landesweit angepasst. Ich habe gestern auf die Schilder geachtet. Die Strasse von Rayong nach BKK
    ist vom Zustand her, mit den Autobahnen in EU zu vergleichen. Guter Zustand, die Verkehrszeichen auf dieser Strecke reichen
    vollkommen aus, wüsste nicht – was da noch gefehlt hätte.

    Mein Gott Walter, seit Monaten schreibe ich insbesondere von dem Problem von Kreuzungen ohne Lichtzeichenanlage und jetzt kommst du und erzaehlst mir was von Autobahnen! Merkst du eigentlich noch was??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dem ist nicht so bei der konzeptlosen, chaotischen PraxisFahrschulPflicht!!!!

    doch, die Theorie-Ausbildung dort ist Super. Da schläft kein Beamter und lässt das Video mehrmals durchlaufen.
    Die Vortragenden machen das real, erklären anhand von Powerpoint, Videos usw. die Verkehrssituationen, beantworten
    Fragen – also scheinbar wie bei uns in DACH auch. Erklärte mir auch die Kundin.
    Seh ich dann bald auch bei unserer Angestellten.

    Und wo genau soll das sein, wo du das schon gesehen hast? Sollte ich mir auch mal anschauen! Aber ich denke das ist wieder: :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dem ist nicht so bei der konzeptlosen, chaotischen PraxisFahrschulPflicht!!!!
    Never change a running System!!

    richtig, nur das System rannte nicht korrekt.
    Absolut wertlos – das muss geändert werden und wird es auch schon.

    Das waren aber nach Einfuehrung der TestSoftware nur noch Kleinigkeiten. Und sie haben aber die 1 mio Anwaerter bewaeltigt und ihr traeumt davon eventuell 250.000 zu schaffen.
    Die Einweisungsfahrten auf den Neu-Fahrzeugen der Hersteller sind unbedingt wichtig. Auch Pflichtfahrschule fuer Aeltere Einsteiger, aber alles andere ….. da kann man wahrscheinlich einen BuergerKrieg mit ausloesen. Oder wollt ihr das??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So wie das laufen soll, wird der Betrug nur oertlich verlagert und
    TH wird weitere 4-10 Jahre in Richtung Fortschritt und Versoehnung verlieren.

    ob es sich verlagert, wird man sehen – wie scharf die DLT-Beamten die Fahrschulen kontrollieren.
    Weltweit gelten Behörden als wesentlich korrupter, als Private.

    Da gehoeren immer zwei dazu!!! Sich bestechen lassen, sind die Behoerden und dort auch Angestellte und natuerlich auch die Politiker(!!!!). Bestechen tun in der Regel die Unternehmen. Beides zusammen waere dann Korruption!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Versoehnung muss ganz einfach auch zwischen den betrogenen Buergern und den Buergern erfolgen! Was mit diesem Un-Konzept sicher nicht erfolgen wird!

    Die Thais sind zufrieden, sah man an der Umfrage letztens.

    Danach wurden “die Thais” ganz sicher nicht gefragt!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur <250.000neue FS heraus zu geben (auch fuer VIPs) halte ich fuer einen klaren Verstoss gegen die Menschenrechte!

    nein, die empfehlen das eher….
    Ein Online-Versand von Führerscheinen wird keine Menschenrechtskommission empfehlen. Auch nicht Massen-Ausgaben ohne Theorie und Praxis.

    Bloede Antwort! Ich gehe davon aus, das wird abgestellt, aber ihr wollt NEU Menschenrechtsverletzungen einfuehren!!
    nein, die Thais mögen das, wenn es weniger Verkehrsunfälle gibt.

    Du meinst also, denen der Fuehrerschein abgenommen wird, das sind dann auch keine Thais mehr?!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Das DLT bildet nicht aus, soweit ich weiss,
      die überprüfen nur die Kenntnisse der Fahrlehrer, nach dem Fahrlehrer-Gesetz und stellen dann den Ausweis aus, damit
      der dann der Polizei bei KOntrolle vorgezeigt werden kann.

      Das war nur eine MinisterialVerfuegung.

      das ist Link 12 – lies Link 11 – da steht sogar deutlich drin: “Fahrschulgesetz”!
      Deine Frau kann Thai – oder Wanderarbeiterin? Ansonsten jemand anders fragen. Unsere Wanderarbeiterin kann das auch nicht
      übersetzen.

      STIN: Die prüfen wiederum sicher nach jap. Lehrplan, da ja Toyota der Berater der DLTs/Verkehrsministeriums ist.
      Du lügst dir selbst was vor…..

      Muss ich nicht, dafuer habe ich euch! 5555555555555555555

      mit Logik hast du es nicht so, oder?
      Wenn ich sehe, das Toyoto Japan Thailand in Sachen Road Safety berät. Wenn ich dann sehe, das Thailand ein Projekt vorstellt, das
      genauso läuft wie in Japan, dann benötige ich keine Quellen mehr, dann weiss ich es einfach, das die das jap. Modell übernommen haben.
      Japan vertraue ich, das die erfolgreiche Projekte umsetzen können. Wird man dann aber sehen….

      Phuket wieder super – 6 und 7.Tag keine Toten. Insgesamt nur 2 Tote, davon eine selbst schuld, weil ohne Helm.
      Das Projekt startet gut, weiter so und das landesweit – dann werden landesweit die Zahlen der Toten rückläufig.
      Leider stürmen nur die Frauen zur Fahrschule – daher finde ich es gut, das es zur Pflicht wird, auch für Männer.

      STIN: Es ist noch nichts beschlossen! Ich denke schon, nach dem hervorragenden Ergebnis fuer 2016 (nur noch 9.700 VTs statt 15.000/2015) und den schrecklichen Unfall mit den 25 Toten, wird man da vieles eingehend pruefen!
      TH braucht keine praktische Fahrschulpflicht!

      doch, ging schon durchs Kabinett und ich habe auch schon alles reingestellt, wo man sehen konnte – es ist durch.
      Auch die Road Map steht schon. Ab 1.1.2017 wurde pünktlich diese Road Map umgesetzt und zwar mit den 5 Stunden.
      Erste Hilfe Kurs kam dann noch dazu. Find ich auch in Ordnung.

      Was hilft ein Kabinett-Beschluss?? DIE koennen kein Gesetz beschliessen!!

      doch, momentan schon. Prayuth unterschrieb den 44er. Weil sonst hätten die nicht beginnen können.
      Es läuft ja schon. Ohne Prayuths Unterschrift für den 44er – hätte es kein DLT gewagt, eine hoheitliche
      Aufgabe auf Private zu übertragen. Bisschen Logik verwenden…..
      Ist also schon Gesetz…. – läuft auch schon. Schon 50 verifiziert, nach dem Fahrschulgesetz.

      Beluegt ihr euch eigentlich auch selbst?? Es wird hier schon das Ergebnis vom 3.1.17 diskutiert.
      Die Daten bis 31.12.16 stehen in einer EXCEL-Liste, da wurde schon automatisch die Summe gebildet!

      ich meine die Jahres-Anzahl der Toten. Nicht der 7 Tage. Ich suche schon täglich, aber WHO wird es erst nächstes Monat oder
      so publizieren. Die kriegen ja erst die KH-Meldungen alle rein. Dann wird das erst ausgewertet. Das wird noch dauern.

      Schneewittchen DU bist echt nur laecherlich.

      wenn du alles falsch liest, ist das nicht mein Problem.
      Es gibt keine Zahlen für 2016, nur für die 7 Tage – du rechnest schon wieder selbst was aus.
      Hat noch nie gestimmt, warte lieber.

      Mir ist schon klar, die GESAMTE PROPAGANDA Presse, macht das phantastische Jahres-Ergebnis runter,

      es gibt keine Jahres-Ergebnisse – wäre auch von der Zeit her gar nicht möglich.
      Aber egal – wirf mal den Link her, dann lies ich mir das durch. Ansonsten Lüge…..

      Vor wenigen STunden hat den HalbbruderSTIN hier gesagt, warten wir das Jahresergebnis ab, obwohl er schon die Zahlen bis auf die letzte Woche kannte und wusste es werden ueber 1/3 weniger,

      Nein, es wurde mehr – schon 426 Tote in 6 Tagen, das werden 500 vermutlich. Der 7. Tag fehlt noch.
      Das Vorjahr ist schon weit übertroffen.
      Du lügst dich selbst an, Wahnsinn…..:-)

      und jetzt kommst du mit der selben Nummer nur mit den WHO-Zahlen, obwohl du weisst, da werden es mehr als 2/5 weniger!! (soll ich dir eine Zeichnung machen?)
      Hier geht es um Menschenleben!

      würde mich freuen, wenn die Fahrschulen schon wirken. Man müsste jetzt eine Statistik machen, wer von den
      Todesopfern, Verletzten Fahrschule hat und wer nicht. Vermutlich so gut wie keiner – obwohl schon 100.000e in TH Fahrschule
      haben. Vermutlich werden in Zukunft nur mehr Männer verunglücken, Frauen werden besser fahren können, weil sie Fahrschule haben.
      Hilft ihr natürlich auch nix, wenn ein Idiot in sie reinknallt, der keine Fahrschule hat und nicht fahren kann.

      Das mit der 6-monatigen Nachschulung gibt es schon! Stand im Bericht, der Fahrer des minibusses (25Tote) war in diesem Training und auch die gastanks wurden untersucht!

      hab das nicht gelesen, aber sehr gut – wenn die Ankündigung Prayuths vor Monaten schon umgesetzt wurde.
      Dann läuft also die Mini-Van-Fahrschulpflicht schon. Sehr gut….
      Das hilft natrlich absolut nix gegen eine Ermüdung, wie es beim Unfall-Fahrer der Fall war. Ohne Pause so oft hin und her, das geht nicht.
      Hier muss der Unternehmer bestraft werden und das wird er wohl auch. Die Lizenz ist schon mal weg. Das ist gut so….
      Wenn also die Fahrschulpflicht bei Mini-Vans schon läuft, müsste man nur noch das GPS-System durchsetzen, damit kann man auch
      feststellen, wie lange der Fahrer gefahren ist und ob er eine Ruhepause eingehalten hat. Das wird nun auch Gesetz und das
      finde ich auch gut. Da kann die Polizei dann selbst nachgucken, wie lange z.B. Wagen mit der Nummer XXX unterwegs war.

      STIN: Er war in der Fahrschule, er konnte fahren und wusste alles, aber wegen dem Druck, ging er das Risiko ein.

      weiss ich nicht, ob er in der Fahrschule war, vom Alter her eher nicht.
      Prayuth hat das mit den Van-Fahrschulen vor ca 3 Monaten angekündigt, keine Ahnung – ob das schon läuft und wenn – ob dann
      alle alten Fahrer auch daran teilnehmen müssen. Jetzt kommt das sicher, gut so….

      Doch laeuft schon und er war da , s.o.!

      super – hilft natürlich in so einem Fall von Übermüdung aber nicht viel. Ebenso, wenn man besoffen fährt.
      Das wird man nie stoppen können. Nur Strafen erhöhen.

      STIN: Was aber die Fahrschule tun kann, sie kann den Fahrer auf solche Situationen vorbereiten.

      Der ist eingepennt und ueber den Graben geschossen. Die fahrschule koennte aber sicher dem Fahrer des Pickups sagen, es duerfen keine 11 Personen in die Kabine!!

      Die waren nicht in der Kabine, die waren wohl hinten drauf, nehm ich an.
      Das ist in TH nicht verboten, weil das würde einen Aufstand geben. Daher hat man das auch jetzt nicht kritisiert.
      Weil dann wären mit einem Schlag, alle Songteow-Fahrer arbeitslos, Firmen könnten ihre Arbeiter nicht mehr transportieren usw.
      Das wird man also wohl nicht gesetzlich verbieten. Dann würde der Pickup-Markt komplett zusammenbrechen. Wer kauft sich noch einen
      Pickup, wenn hinten keiner mehr sitzen darf. Daher sieht man die in der EU sehr wenig.

      NUR , wie soll das bewerkstelligt werden, wenn er nicht bei denen ist, die den Fuehrerschein abgenommen bekommen!!! Ihr habt kein Konzept!!!

      dem hat Buddha ja den FS nun abgenommen, der ist ja tot.

      Es muessen ALLE geschult werden, nicht nur die, die Pech hatten. Macht ihr jetzt eine neue Lotterie auf??

      natürlich müssen alle geschult werden, hast du den Faden verloren?
      Von was schreibst du jetzt?

      STIN: Das können Fahrschulen sehr gut lehren und haben sie bei mir auch. Die können auch lehren, was man machen kann, wenn man
      ins Schleudern kommt. Bremsen ist nicht immer der richtige Weg. Tun die Fahrer hier aber in Panik meist und das
      verschlimmert sehr oft das ganze noch mehr.

      DAS waere aber dann wieder Theorie!! 🙄 oder wollt ihr den fahrschuelern bei voller Fahrt einen Reifen platt schiessen??

      bei mir hat man in der Kurve irgendwas hingeschüttet – rutschte wie Seifenlauge usw.
      Da wird also eine eisglatte Fahrbahn simuliert und in der Kurve gerät man ins rutschen.
      Hat mir dann auf der Tauernautobahn mal sehr geholfen. Kam da ins Schleudern.
      Rally-Fahrer/Extrem-Fahrer trainieren sehr oft mit so kleinen pingpong-Bömbchen, die am Reifen aussen befestigt werden.
      Die werden da autom. beim Fahren dann gezündet, der Reifen platzt und dann wird halt versucht, das richtige zu machen.

    • STIN STIN sagt:

      Es muessen 100Busse nach dem Zufallsprinzip auf die Waage und dann hat man Daten, und kann das alles ueberdenken.
      Ich bin voll sicher bei >60% (der besetzten Busse) wird Ueberladung angezeigt und das ist dann oft Unfallursache!!

      wird man nicht machen, weltweit nicht. Auch nicht in DACH. Wird ein Fiat Ducato mit 17 Personen angehalten,
      sieht die Polizei nur nach, ob auch nicht mehr drin sitzen. Sind 17 Personen im Fahrzeug, wird nix mehr gewogen.
      Daher wird das TH noch weniger machen. Das kann man alles mit dem Auge sehen.
      Macht also weltweit keine Polizei – du hast Ideen. Mein lieber Buddha…..

  48. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist hier besser aufgehoben!
    Ich finde es ist eine Unverschaemtheit, wie man die Thais mit der LUEGE ueber den “motoerischen Typ”fuer bleod verkauft!!!!!

    nein, man verkauft sie nicht für blöd. Thailand ist ein armes Land und dementsprechend war die Schulbildung seinerzeit.
    Ich treffe heute hier noch täglich Thais, die haben gerade mal 2 Jahre, oder oft gar keine Schule besucht. Mussten dem Vater auf dem
    Reisfeld helfen und wenn sie Schule besucht haben, haben sie diese nicht regelmässig besucht.
    Das hat dann zur Folge, das diese Thais sich nicht allzulange konzentrieren können, haben es ja nie gelernt. Wenn ich fast allen in meiner Familie,
    unserem Hausmädchen und auch vielen anderen im Dorf, was versuche zu erklären (theoretisch), muss ich mich kurz fassen. Oft waren 10 Minuten
    schon zuviel, sie drehten sich ab, sprachen dann mit anderen und mussten weg, o.ä.
    Sie konnten der Erklärung vll 5 min folgen. Diesen Thais dann einen 5 Stunden Vortrag vor die Nase setzen, ist eine Frechheit.
    Nach 1 Stunden sind die erledigt, vermutlich viele schon nach 10 Minuten.

    Zeige ich denen aber das ganze vor Ort mit learning by doing, dann wecke ich deren Interesse, da gucken sie dann interessiert zu,
    stellen fragen, versuchen es selbst und freuen sich, wenn es ihnen gelingt.
    Das ist die Mehrheit der Thais in Thailand – und denen dann vll 10 Stunden Theorie vorsetzen, wird nicht funktionieren.

    Ich habe seinerzeit, in meinen Jahren als Personalchef viel Wert darauf gelegt, das Theorie und Praxis bei Personen die ich
    einstellen wollte, in einem „gesunden“ Verhältnis zueinander standen. Als ich dann Massen an Leuten von der DDR beim Bewerbungsgespräch
    hatte, wollten die mir alles mögliche erzählen, was sie alles auf der Uni usw. gelernt haben, sie zeigten mir Zeugnisse – da wäre
    ein unbedarfter Personaler sicher darauf reingefallen. Ich natürlich nicht, habe die dann mal einen Tag für Probearbeit eingeladen, die dann
    zu einem Praktiker reingesteckt und siehe da: seine Kenntnisse haben sich dann alle in Luft aufgelöst, viele konnten nur plabbern, praktisch
    waren sie aber eine Niete. Hab mich von denen dann mit den Worten verabschiedet: wir melden uns bei Ihnen.
    Danach gingen seine Bewwerbungsunterlagen zurück.

    Daher hab ich schon Ahnung, welche Lerntypen die Mehrheit der Thais sind. Aber mit dir darüber zu unterhalten, wäre sinnlos.
    Wir haben gute Erfolge mit unserer Ausbildung für alle Hausmädchen und auch mit der Angestellten. Haben alle nach „learning by doing“
    ausgebildet, wenn ich der Familie hier was erklären möchte, zeige ich denen – so gut es geht, das ganze direkt vor Ort.

    5555555555555555 Schneewittchen, haste schnell einen Fernkurs belegt!?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weil die DLTs nicht dazu in der Lage waren, die entsprechend notwendige theoretiscche Ausbildung sicherzustellen,

    richtig, so ist es.

    Man hat es genausowenig abgestellt, wie das Defizit bei der Schulausbildung!
    Ich mache da aber nicht den Hauptvorwurf der DLT! Bei den Schulen ist es die Schulaufsichtsbehoerde und bei den DLTs analog.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weil die DLTs nicht dazu in der Lage waren, die entsprechend notwendige theoretiscche Ausbildung sicherzustellen,

    richtig, so ist es.
    Behörden, Staatsunternehmen sind i.d.R. nie zu etwas fähig. Die meisten Wirtschaftsbetriebe, die der Staat leitet, gehen den
    Bach runter.

    So was Bloedes habe ich ich schon lange nicht mehr gelesen!!! Und das, obwohl ich taeglich zig STIN-Beitraege lese! Schneewittchen, “you are the best of the bests”! 55555555555555555 😥
    Ein Staatsunternehmen kann ueberhaupt nicht die Bauch runter gehen! DAS machen die Politiker, weil sie wieder gewaehlt werden wollen! DU/IHR habt echt ueberhaupt keine Ahnung!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In DACH momentan auch eine ganze Menge, KHs sind marode, UNIs sind pleite – buddha sei dank, reagiert der Staat nun
    und übergibt vieles der Privatwirtschaft.

    Auch hier wieder keine Ahnung!!! Diese Entscheidungen haben ganz andere Ursachen!! Auch wieder “politische”! Viele Dummbeutel (nein, meine in dem Fall nicht euch!) die einen auf Politiker machen, aber auch voll Berechnende(!), lassen sich von der Wirtschaft was erzaehlen und auf den Backen malen und sehen da “$”, die sie an anderer Stelle zum Fenster rauswerfen koennen (Wiederwahl), die eigentlich nur Schulden sind!! Viele von denen streichen dann auch noch persoenliche Zuwendungen ein, was alles moegliche sein kann, auch eine Art “MiaNoi”.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: übergibt vieles der Privatwirtschaft. Die stehen in KOnkurrenz untereinander und müssen schon daher gut sein, sind sie das nicht,
    gehen sie unter.

    Schon wieder so ein HyperBloedsinn! Da geht keiner unter, weil es da Preisabsprachen gibt, und horizontal verkettete Marktbeherrschung/ Double Marginalization.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gehoert alles zum “SelbstFinanzierungsModell” von BaDman aus Dubai! Es wurde gedultet!! 👿

    nein, den Schein konnte man schon beim Prem kaufen, hat sich bis heute nix geändern.

    Hat sich doch, da es gedultet wurde und auch sicher “Beteiligungen” (my money) nach Dubai flossen. DESWEGEN kann denen keiner was!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Erst ab 2018 wird man sehen, ob man die Fahrschulen auch kaufen wird können und wieviele man dann zusperren wird.

    Und warum nicht? Sie werden von Leuten ueberwacht, die bisher betrogen haben und die deswegen nichts zu befuerchten hatten (siehe oben). Also haben die Fahrschulen auch nichts zu befuerchten und “my Money” auch nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Laecherlich ist jetzt, genau diese Selbstfinanzierer lizenzieren Fahrlehrer und Fahrschulen und werden sich dabei auch selbst lizenzieren. Da zeichnet sich schon jetzt eine Fortsetzung wie gehabt ab!!! Es gibt keine geeigneten Fahrlehrer, die die notwendige theoretische Ausbildung durchfuehren koennen, es gibt ja noch nichtmal einen Lehrplan und auch keine akzeptablen Gesetze und Ausschilderungen!!

    woher weisst du, das es keine geeigneten Fahrlehrer gibt?
    Bitte um Link

    Du glaubst, TH waere eine Wundertuete? Die reisst man auf und es kommen fertige Fahrlehrer raus! Allen Thais sprichst du ab, sich konzentrieren zu koennen, weil sie motorische Lerntypen sind. Wo nimmst du denn jetzt die 15.000 NICHT-motorische-Typen her?? Faehrt die DLT mit denen alle Berge und Kreuzungen ab? 555555555555 In D haben die 6 MONATE Theorie, bis ihr das praktisch rueber gebracht wird dauerte das 10 Jahre und es braucht15.000 Ausbilder!
    5555555555555555555555555555555555555555
    Wo wollt ihr all die Wundertueten hernehmen.
    Laecherlich! Ihr habt UEBERHAUPT keinen Plan und Konzept, ihr verbreiten nur Phrasen und schaufelt warme Luft um die Ecke, und wenn ihr nicht weiter wisst, reisst ihr Wundertueten auf! (Bzw stellt ihr euer Faehnchen wieder in den Wind)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Woher weisst du, das es keinen Lehrplan gibt, wenn Toyota als Berater der Regierung fungiert, werden die wohl den jap. Lehrplan
    für Thailand modifiziert und eingesetzt haben.

    Woher weisst du, Toyota hat einen Lehrplan? 5555555555555555
    Ausserdem Gibt es in Japan gar keine Fahrschulpflicht! 55555555555555555
    Ich glaube das nicht, das kommt alles von dort!!

    JapanHindernislauf zum Führerschein
    http://www.focus.de/politik/ausland/globale_notizen/japan_aid_230919.html

    Da hat man sich aber schoene Berater ausgesucht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hälst die Thais einfach für saublöd, sind sie manchmal auch – aber das sie keinen Lehrplan eines anderen Landes übernehmen können,
    halte ich für ein Gerücht.

    Den Vorwurf mache ich immer dir, also lass’ dir selbst was einfallen! 55555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DU hast auch andauernd gelogen, es gäbe kein Fahrlehrer-Gesetz, es gäbe kein Fahrschul-Gesetz. Hab ich dir alles nachgewiesen.
    Waren alles Lügen……
    Siehe Link 11 und 12.

    :Liar: Ich habe bezweifelt, es gaebe ein Fahrschul- und Fahrlehrer-Gesetz. DAS kontest du Beides nicht vorweisen. Gefunden hast du aber ein MinisterialGesetz, aber wiederrum nicht das ErmaechtigungsGesetz dazu! Siehe auch Bild unten.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Viele Fahrschulen in Thailand wurden von Fahrlehrern aus dem Ausland gegründet.

    Wieder was neues, weil bisher wurde behauptet, Fahrlehrer und fahrschule waere den Thais vorbehalten.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das DLT bildet nicht aus, soweit ich weiss,
    die überprüfen nur die Kenntnisse der Fahrlehrer, nach dem Fahrlehrer-Gesetz und stellen dann den Ausweis aus, damit
    der dann der Polizei bei KOntrolle vorgezeigt werden kann.

    Auch das wurde hier schon anders behauptet!
    Also bitte, WER bildet die Fahrlehrer aus, die alle Thais sein muessen!??Nach was werden die von der DLT geprueft? Mit einem 1.000Fragen-Test?
    Sorry , ihr schwurbelt nur!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Viele Fahrschulen in Thailand wurden von Fahrlehrern aus dem Ausland gegründet. So auch die grösste in BKK, die den Singapur-Lehrplan
    dann benutzte und ihre Fahrlehrer selbst ausbildete. Ein anderer Fahrschulbesitzer hatte den Schein von Kanada, auch hier
    wird halt dann der Lehrplan aus Kanada benutzt, um weitere Fahrlehrer auszubilden.

    Bilden die , die Thai-Fahrlehrer auf Englisch/Japanisch aus??
    Fortsetzung folgt
    (eben war auch noch Stromausfall)

    • STIN STIN sagt:

      Schneewittchen, haste schnell einen Fernkurs belegt!?!

      nein, ich habe mir das Studium abgesessen. Freund von mir hat Fernstudium gemacht, aber auf der Uni.
      Steh eigentlich weniger auf Fernkurse, dann gleich zur Schule oder wohin.

      STIN: Weil die DLTs nicht dazu in der Lage waren, die entsprechend notwendige theoretiscche Ausbildung sicherzustellen,

      richtig, so ist es.

      Man hat es genausowenig abgestellt, wie das Defizit bei der Schulausbildung!

      das kann man stehen lassen, so ist es. Daher halte ich nicht viel vom Behörden. Besser guten Privaten übergeben,
      die können das besser. Macht man ja soeben.

      STIN: Weil die DLTs nicht dazu in der Lage waren, die entsprechend notwendige theoretiscche Ausbildung sicherzustellen,

      richtig, so ist es.
      Behörden, Staatsunternehmen sind i.d.R. nie zu etwas fähig. Die meisten Wirtschaftsbetriebe, die der Staat leitet, gehen den
      Bach runter.

      So was Bloedes habe ich ich schon lange nicht mehr gelesen!!! Und das, obwohl ich taeglich zig STIN-Beitraege lese! Schneewittchen, “you are the best of the bests”! 55555555555555555 😥
      Ein Staatsunternehmen kann ueberhaupt nicht die Bauch runter gehen! DAS machen die Politiker, weil sie wieder gewaehlt werden wollen! DU/IHR habt echt ueberhaupt keine Ahnung!!

      natürlich geht ein Staatsunternehmen den Bach runter. Sogar Städte können pleite gehen.

      So schreibt die Bahn in Deutschland Milliarden-Verluste – das meinte ich mit “den Bach runter gehen”.
      Natürlich kann ein Staat zuschiessen und wieder zuschiessen – aber das ist gleich, wie wenn man einen Toten mit Schläuchen
      am Leben erhält. In Berlin geht gerade der “Berliner Flughafen” den Bach runter, aber so – das der komplett aufgegeben wird.
      Das wird ein Milliarden-Grab.

      Auch hier wieder keine Ahnung!!! Diese Entscheidungen haben ganz andere Ursachen!!

      ich habe nicht geschrieben, welche Ursachen es sind. Es ist einfach so.
      Die KH in Deutschland verkommen, versiffen und nix passiert. Natürlich ist die Regierung schuld. Aber bei allen Staatsbetrieben.
      Wenn sie keine Lust haben, Unis, KHs usw. korrekt zu führen, oder wenn sie es nicht können – dann sollten sie es der
      Privatwirtschaft übergeben. Das tun sie gerade.

      STIN: übergibt vieles der Privatwirtschaft. Die stehen in KOnkurrenz untereinander und müssen schon daher gut sein, sind sie das nicht,
      gehen sie unter.

      Schon wieder so ein HyperBloedsinn! Da geht keiner unter, weil es da Preisabsprachen gibt, und horizontal verkettete Marktbeherrschung/ Double Marginalization.

      absoluter Schwachsinn…. – schon lange nicht mehr gehört.
      Carrefour war hier in TH immer den anderen hinterher. Service war nicht berauschend. Lange Schlangen an den Kassen, nur wenige besetzt usw.
      Weg waren sie…..

      Bei Plus, Tengelmann das gleiche. Veraltete Systeme bei den Kassen, wenige neue Waren, immer das gleiche. Kaum motiviertes Personal.
      Ich habe noch versucht damals, das Personal besser zu schulen. Habe Seminare ins Leben gerufen (Tengelmann München), aber die Tengelmann-Führung
      unter Haub, wischte das weg. Jetzt ist er auch weg…..:-)

      Es gibt so gut wie keine Preisabsprachen bei den Konzernen – Tankstellen-Konzerne ausgenommen.

      STIN: Gehoert alles zum “SelbstFinanzierungsModell” von BaDman aus Dubai! Es wurde gedultet!! 👿

      nein, den Schein konnte man schon beim Prem kaufen, hat sich bis heute nix geändern.

      Hat sich doch, da es gedultet wurde und auch sicher “Beteiligungen” (my money) nach Dubai flossen. DESWEGEN kann denen keiner was!!!!

      nein, es gibt keine Beteiligungen nach Dubai. Wenn doch, bitte um Link.

      STIN: Erst ab 2018 wird man sehen, ob man die Fahrschulen auch kaufen wird können und wieviele man dann zusperren wird.

      Und warum nicht? Sie werden von Leuten ueberwacht, die bisher betrogen haben und die deswegen nichts zu befuerchten hatten (siehe oben). Also haben die Fahrschulen auch nichts zu befuerchten und “my Money” auch nicht!

      das ist richtig, wenn sich nun Fahrschulen und Revision/DLT auch verbünden und Teegeld kassieren, dann wird es schwierig.
      Nur dann ist es eh vorbei mit neuen Projekten. Weil wenn sich alle verbünden, kann Korruption nicht ausgelöscht werden.
      Daher hoffe ich, das man die Kontrollen mit Random-System auswählt, damit sich keine Netzwerke bilden können. D.h. jeder DLT-Kontrolleur –
      der eine Fahrschule kontrollieren soll, weiss nicht vorher – welche das ist. Der zieht halt dann eine Fahrschule raus und kontrolliert diese.
      Man könnte nun dem DLT-Beamten das ganze etwas schmackahfter machen – bei jeder Kontrolle, wo er einen korrupten Fahrschul-Lehrer/Prüfer
      aufdeckt, gibt es eine Prämie. Dies muss dann aber lückenlos nachgewiesen werden – wie er das macht, ist sein Problem.
      Handy in der Brusttasche und Kamera läuft – der obere Teil mit der Linse ragt aus der Brusttasche – geht locker.
      Er schaltet ein, danach versucht er den Prüfer zu bestechen – fertig. 5000 Baht mehr am Gehaltskonto.

      Andere Option, die vermutlich auch kommen wird. Man trennt das ganze komplett.

      Fahrlehrer macht die Fahrausbildung
      praktische Prüfung macht wieder ein anderer
      Theorie ebenfalls – Vortrag ein anderer, Prüfung ein anderer.
      Das dann immer rotieren lassen.

      Man müsste dann also um die 5 Leute bestechen, damit man die Prüfung komplett schafft.
      Das wird den meisten zu teuer werden.

      Du glaubst, TH waere eine Wundertuete? Die reisst man auf und es kommen fertige Fahrlehrer raus!

      nein, aber man kann ausbilden. Woher kommen die Lehrer alle, die Piloten usw.
      Wobei ein Lehrer oder Pilot eine lange Ausbildung benötigen. Einen Fahrlehrer kann man in 3 Monaten ausbilden und dann nach einem
      Jahr dann wieder eine Nachausbildung von 2-3 Monaten. Das reicht….
      Österreich ist die Ausbildung auch ungefähr 3 Monate – sind auch nicht schlechter als die deutschen Fahrlehrer.
      Deutschland hat die Angewohnheit, viel Scheiss mit zu lehren. Die Engländer lehren nur das nötigste, alles andere learning by doing.

      Allen Thais sprichst du ab, sich konzentrieren zu koennen, weil sie motorische Lerntypen sind.
      Wo nimmst du denn jetzt die 15.000 NICHT-motorische-Typen her??

      richtig, ich habe aber auch geschrieben “ausgenommen Uni-Abgänger”.
      Die gehen in der Regel um die 17 Jahre zur Schule/Uni – die können sich schon konzentrieren. Ich meinte die nur 2 oder ein paar
      Jahre Schule hatten.

      Fahrlehrer dürfte man in TH locker zigtausende unter den arbeitlosen Uni-Absolventen bekommen. Maejo produziert jährlich 3000 Uni-Absolventen,
      fast alle danach ohne Arbeit. Die arbeiten hier bei 7/11 als Verkäufer für 12.000 Baht.
      Die gehen sofort zur Fahrlehrer-Ausbildung, wenn sie danach schnell 25.000 Baht verdienen können. Ausbildung wird ja auch
      gefördert. In DACH auch…..

      Faehrt die DLT mit denen alle Berge und Kreuzungen ab? 555555555555

      die machen die Ausbildung nicht bei der DLT – sondern in der Fahrlehrer-Akademie. Steht auf einer Fahrschule-Webseite.
      Die lernen dort auch Pädagogik uva.
      Wenn du die Fahrschul-Webseiten durchguckst, findest du sehr oft die Ausbildung der Fahrlehrer, die diese gemacht haben.
      Hab den Namen schon mal hier gepostet.

      In D haben die 6 MONATE Theorie, bis ihr das praktisch rueber
      gebracht wird dauerte das 10 Jahre und es braucht15.000 Ausbilder!

      nein, müssen keine 6 Monate sein. Schweiz, Österreich usw. haben 10-12 Wochen.
      Fahren selbst wird weniger geübt, sondern anderes Zeug.

      Laecherlich! Ihr habt UEBERHAUPT keinen Plan und Konzept, ihr verbreiten nur Phrasen und schaufelt warme Luft um die Ecke, und wenn ihr nicht weiter wisst, reisst ihr Wundertueten auf! (Bzw stellt ihr euer Faehnchen wieder in den Wind)

      nein, natürlich hab ich das Konzept nicht vorliegen. Hab es auch gar nicht versucht zu erhalten.
      Das hat die Regierung mit UN u.a. usw. ausgemacht. Ich weiss nur, das es Fahrlehrer genug gibt. Wie man die erhält, dürfte im Konzept stehen,
      kenn ich aber nicht. Auch nicht die Ausbildung der Fahrlehrer. Von einigen weiss ich halt, das es viele sehr gute Fahrschulen gibt.
      Die Kundin hatte auch über Mundpropaganda eine gute erwischt. Auf Thaivisa tauscht man auch Infos über Fahrschulen aus.
      Meine Angestellte hat auch über ihr Thai-Forum schon eine Fahrschule ausgesucht, die gut sein soll – wird man sehen.

      Ich habe bezweifelt, es gaebe ein Fahrschul- und Fahrlehrer-Gesetz. DAS kontest du Beides nicht vorweisen. Gefunden hast du aber ein MinisterialGesetz, aber wiederrum nicht das ErmaechtigungsGesetz dazu! Siehe auch Bild unten.

      Fahrlehrergesetz guck bei Link 11 – Link 12 ist einiges dabei, auch Ministerialerlasse.
      Hast du deine Frau alles vorlesen lassen, Translater wirft Käse aus. Besser Frau vorlesen lassen.

      STIN: Viele Fahrschulen in Thailand wurden von Fahrlehrern aus dem Ausland gegründet.

      Wieder was neues, weil bisher wurde behauptet, Fahrlehrer und fahrschule waere den Thais vorbehalten.

      nicht wenn er Thai-Pass auch hat, wie meine Frau. Sind ja meist Thais, die Jahrzehnte lang in Kanada oder wo gelebt haben und dann
      wieder in die Heimat zurückkehren, wie meine Frau auch.

      STIN: Das DLT bildet nicht aus, soweit ich weiss,
      die überprüfen nur die Kenntnisse der Fahrlehrer, nach dem Fahrlehrer-Gesetz und stellen dann den Ausweis aus, damit
      der dann der Polizei bei KOntrolle vorgezeigt werden kann.

      Auch das wurde hier schon anders behauptet!

      nein, die überprüfen die Kenntnisse.

      Auch das wurde hier schon anders behauptet!
      Also bitte, WER bildet die Fahrlehrer aus, die alle Thais sein muessen!??Nach was werden die von der DLT geprueft? Mit einem 1.000Fragen-Test?
      Sorry , ihr schwurbelt nur!!

      Fahrlehrer-Akademien – siehe oben.
      Singapur, Kanada, Japan usw. können Fahrlehrer-Ausbilder ausbilden. Alles schon x-mal erklärt.
      Thais arbeiten weltweit und können Ausbildungen im Ausland machen, kommen dann nachhause – gründen hier eine Fahrschule und die
      bildet dann auch gleich die Fahrlehrer nach Singapur-Lehrplan oder eben Kanada-Lehrplan aus, modifiziert für Thailand.
      Wie das duale Ausbidlungsystem aus Deutschland……

      Woher weisst du, Toyota hat einen Lehrplan? 5555555555555555
      Ausserdem Gibt es in Japan gar keine Fahrschulpflicht! 55555555555555555
      Ich glaube das nicht, das kommt alles von dort!!

      auch wieder eine Lüge.
      In Japan gibt es Fahrschulpflicht, vermutlich hat Toyota, als Berater Thailands – das deshalb empfohlen, weil es läuft eigentlich
      momentan das jap. System.

      In Japan gibt es die verifizierten Fahrschulen, die dürfen die komplette Prüfung abnehmen – wie in TH die momentan ca 50 Fahrschulen.
      Dann gibt es die nicht verifizierten Fahrschulen, die dürfen ausbilden, aber keine Prüfung abnehmen. Es gibt dann noch die Option
      mit den privaten Driver-Instructors, aber seltener – die meisten Japaner gehen in eine der beiden Fahrschulen.
      Das Toyota, die sehr viele Fahrschulen in Japan unterhalten, keinen Lehrplan dazu hat, halte ich für ein Gerücht.

      JapanHindernislauf zum Führerschein
      http://www.focus.de/politik/ausland/globale_notizen/japan_aid_230919.html

      Da hat man sich aber schoene Berater ausgesucht!

      wird man sehen.

    • STIN STIN sagt:

      zu Japan:

      Wie hoch die deutsche Führerscheinprüfung unter Japans Polizisten angesehen ist, habe ich einmal festgestellt, als ich – ich gestehs – wie andere Japaner vor und hinter mir in einem Stau über eine durchgezogene Linie auf die freie Fahrbahn nebenan ausgewichen bin. Unten an der Brücke stand ein Mannschaftswagen der Polizei und kassierte am Fließband ab. Für meinen Polizisten brach eine Welt zusammen, als er hörte, dass ich aus Deutschland stamme. „Aber Sie haben doch in Deutschland den Führerschein gemacht“, warf er mir vor. Wohl aus Schock und um mich mit Scham zu strafen, ließ er mich ohne Bußgeld ziehen. „Aber warten Sie bitte, bis der vor Ihnen weg ist“, bat er noch. Der Mann vor uns, der ja „nur“ einen japanischen Führerschein hatte, sollte nicht wissen, dass der Ausländer eine Sonderbehandlung erhalten hatte.

      sogar in Japan hat das deutsche Fahrschul/Führerschein-System einen guten Ruf 🙂

  49. emi_rambus sagt:

    Das ist hier besser aufgehoben!
    Ich finde es ist eine Unverschaemtheit, wie man die Thais mit der LUEGE ueber den “motoerischen Typ”fuer bleod verkauft!!!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: exil: Deshalb könnte man jeden Affen der sonst auf Palmen klettern muss auch hinter ein Lenkrad oder auf ein Motorrad setzen und in kürzester Zeit können die auch fahren, die haben dann auch so viel Ahnung von Verkehrsregeln wie ihre etwas größeren Thailändischen Verwandten.

    Da bleibt nur die Frage, WER die Thais in den letzten 15 Jahren zum Affen gemacht hat. Dein Beitrag ist naemlich eigentlich richtig treffend!
    55555555

    die Regierungen, weil sie nicht reagierten, sondern zuliessen – das TH als einziges Land in ASEAN, keine Optionen hatte,
    das die Bürger legal einen FS machen konnten.

    Weil die DLTs nicht dazu in der Lage waren, die entsprechend notwendige theoretiscche Ausbildung sicherzustellen, was dazu diente, die meisten mussten den Schein kaufen. Gehoert alles zum “SelbstFinanzierungsModell” von BaDman aus Dubai! Es wurde gedultet!! 👿
    Laecherlich ist jetzt, genau diese Selbstfinanzierer lizenzieren Fahrlehrer und Fahrschulen und werden sich dabei auch selbst lizenzieren. Da zeichnet sich schon jetzt eine Fortsetzung wie gehabt ab!!! Es gibt keine geeigneten Fahrlehrer, die die notwendige theoretische Ausbildung durchfuehren koennen, es gibt ja noch nichtmal einen Lehrplan und auch keine akzeptablen Gesetze und Ausschilderungen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nun ist die Lücke geschlossen

    Es ist noch nichts beschlossen! Ich denke schon, nach dem hervorragenden Ergebnis fuer 2016 (nur noch 9.700 VTs statt 15.000/2015) und den schrecklichen Unfall mit den 25 Toten, wird man da vieles eingehend pruefen!
    TH braucht keine praktische Fahrschulpflicht!

    emi_rambus: Liar 15Personen, 15 Sitze, 15 mal Gepaeck, Gastank, … das Teil war ueberladen!!
    Ausserdem hat der Fahrer bei weitem nicht die Lenkzeiten eingehalten!!

    Crash driver ‚likely to have dozed off‘
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1173829/crash-driver-likely-to-have-dozed-off

    Die Disponenten und/oder Unternehmer muessen in solchen Faellen mitbestraft werden, weil sie diese Verstoesse verlangen und die Fahrer unter Druck setzen!!!
    In D musste erst der Tanklaster in das Freigelaende eines Eissalons rasen und explodierieren. Die verkohlten Leichen(?40) sassen noch auf den Metallstuehlen!
    Der Fahrer war unter Zeitdruck durch den Disponenten, fuhr zu schnell den Hang runter, konnte nicht mehr runterschalten, …. 😥
    Er war in der Fahrschule, er konnte fahren und wusste alles, aber wegen dem Druck, ging er das Risiko ein.
    Dann endlich wurden die Disponenten auch vor Gericht bestraft und siehe da, es besserte sich erheblich!
    DAS wuerde auch in TH eine wesentlicheReduzierung der Verkehrstoten bringen. Dazu gehoert auch gleich der digitale Fahrtenschreiber.

    Der Unfallfahrer in D, war in der Fahrschule! Trotzdem hat er wie der Unfallfahrer in TH und viele andere taeglich gegen alle Regeln verstossen, weil er unter Druck gesetzt wurde. Diese “UnterdruckSetzer” muessen bei allen Verstoessen der Fahrer auch bestraft werden !!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ausserdem muss dringenst die “SitzZulassung” fuer die Minibusse ueberdacht und neu festgelegt werden! Diese fuehrt zu Ueberladungen! Und das war auch Schuld an dem aktuellen schrecklichen Unfall.
    Gerade als ich mein Moped rausgestellt habe, lief auf der anderen Seite eine ThaiFrau, die gerade vom Mini-BusTerminal kam. Sie hatte eine grosse Plastiktuete, mit vermutlich neu gekaufter Kleidung in der rechten Hand, ihre Handtasche und einen grossen Stoffrucksack auf dem Ruecken, wie ich ihn von der Bundeswehr kenne(nicht Seesack!). All das kann man unter die Sitze stopfen!
    Genauso sehe ich taeglich Hunderte Thais durch die Stadt laufen, auch wenn ich mit dem Moped rumfahre.
    Die Minibusse sind bei hoher Sitzzahl in der regel ueberladen. Das koennte man sehr schnell durch Wiegeaktionen ueberpruefen(Wie schon zig mal vorgeschlagen). Die, die diesen Vorschlag zumuellen, tragen Mitschuld an diesem tragischen Unfall!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Asiaten müssen sehen, wie sie
    was machen sollen. Motorische Lerntypen halt.

    Jetzt ueberbietest du dich ja selbst mit deinem dummen Gebabbel!!! 5555555
    “Die Asiaten müssen sehen” DAS waere dann der visuelle Typ!
    Aber du hast auch hier im Prinzip ueberhaupt nichts drauf!!! Und schmeisst nur mit Phrasen und Totschlag”Argumenten” um dich! Jeder Lerntyp muss und wird immer mit allen Sinnen lernen, je mehr Sinne man anspricht, um so schneller lernt man und um so besser erinnert man sich!!!

    Niemand lernt mit nur “einem Sinn”. Menschen sind sinnliche Wesen und erleben die Welt immer über alle Sinne. Daher wäre es in der Lehrpraxis unangebracht, eine Schulklasse in verschiedene “Lerntypen” aufzuteilen und entsprechend zu unterrichten. Spezielle Lernbereiche wie “Schuhe binden” kann auch ein visueller Typ nur durch “selber machen”, also motorisch lernen. Die genannten Lerntypen sind auch nur eine valide Perspektive. Es gibt noch viele andere Faktoren – wie Motivation, Interessen, die Persönlichkeit des Lernenden – die ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.
    https://www.philognosie.net/denken-lernen/vier-lerntypen-und-wie-sie-am-effektivsten-lernen

    Ganz ehrlich, dein dummes Geschwurbel geht mir nicht nur auf den Keks, es ist auch lebensgefaehrlich!
    Im “theoretischen” Unterricht werden alle Sinne angesprochen, abhaengig von der methode die eine mehr die andere weniger. Auch jeder “motorische Typ” lernt ueber die anderen Sinne. Richtig ist allerdings, “Lernen” wurde in den ThaiSchulen eher abtrainiert!
    Der Vorteil des theoretischenU ist, man kann in kurzer Zeit sehr viel Stoff rueber bringen, beim praktischen Unterricht, braucht es ein Vielfaches der Zeit! Fuer mich gehoert auch hier beides zusammen!!
    Man muss zum Beispiel ALLE Verkehrszeichen kennen, muss sie aber nicht alle in der Praxis erlebt haben! 🙄
    Deswegen ist dieser Vorschlag fuer die Praxis-FahrschulPflicht einfach nur schaedlich fuer TH!!!!
    Die Thais haben einen Mangel an Theorie und Regeln und Leitsaetzen.
    Die Motorik beim fahren beherrschen sie im Schlaf nach soviel Praxis nach der Pruefung!
    Das ist ein absolutes UN-Konzept und es wird neue Graeben aufreissen!!! Das ist ANTI-VERSOEHNUNG PUR

    Wenn der Betrug in der DLT unterbunden wird (Was moeglich ist!!!) und es eine echte theoretische Basisausbildung gibt, die Regeln ueberarbeitet werden , die Beschilderung angepasstund vervollstaendigt werden, ist das was bei der DLT rauskommt fuer ein Schwellenland vollkommen in Ordnung!
    Dem ist nicht so bei der konzeptlosen, chaotischen PraxisFahrschulPflicht!!!!
    Never change a running System!!
    So wie das laufen soll, wird der Betrug nur oertlich verlagert und TH wird weitere 4-10 Jahre in Richtung Fortschritt und Versoehnung verlieren.
    Versoehnung muss ganz einfach auch zwischen den betrogenen Buergern und den Buergern erfolgen! Was mit diesem Un-Konzept sicher nicht erfolgen wird!
    Nur <250.000neue FS heraus zu geben (auch fuer VIPs) halte ich fuer einen klaren Verstoss gegen die Menschenrechte!
    Diese Trickserei mit dem FuehrerscheinEinzug und der schikanenhafte Testerschwerniss, ohne geeignete Ausbildung ist das groesste Armutszeugnis, das sich ein Land ausstellen kann! DAS ist keine Versoehnung, das reisst neue Abgruende zwischen der Bevoelkerung auf!!!

    • STIN STIN sagt:

      Das ist hier besser aufgehoben!
      Ich finde es ist eine Unverschaemtheit, wie man die Thais mit der LUEGE ueber den “motoerischen Typ”fuer bleod verkauft!!!!!

      nein, man verkauft sie nicht für blöd. Thailand ist ein armes Land und dementsprechend war die Schulbildung seinerzeit.
      Ich treffe heute hier noch täglich Thais, die haben gerade mal 2 Jahre, oder oft gar keine Schule besucht. Mussten dem Vater auf dem
      Reisfeld helfen und wenn sie Schule besucht haben, haben sie diese nicht regelmässig besucht.
      Das hat dann zur Folge, das diese Thais sich nicht allzulange konzentrieren können, haben es ja nie gelernt. Wenn ich fast allen in meiner Familie,
      unserem Hausmädchen und auch vielen anderen im Dorf, was versuche zu erklären (theoretisch), muss ich mich kurz fassen. Oft waren 10 Minuten
      schon zuviel, sie drehten sich ab, sprachen dann mit anderen und mussten weg, o.ä.
      Sie konnten der Erklärung vll 5 min folgen. Diesen Thais dann einen 5 Stunden Vortrag vor die Nase setzen, ist eine Frechheit.
      Nach 1 Stunden sind die erledigt, vermutlich viele schon nach 10 Minuten.

      Zeige ich denen aber das ganze vor Ort mit learning by doing, dann wecke ich deren Interesse, da gucken sie dann interessiert zu,
      stellen fragen, versuchen es selbst und freuen sich, wenn es ihnen gelingt.
      Das ist die Mehrheit der Thais in Thailand – und denen dann vll 10 Stunden Theorie vorsetzen, wird nicht funktionieren.

      Ich habe seinerzeit, in meinen Jahren als Personalchef viel Wert darauf gelegt, das Theorie und Praxis bei Personen die ich
      einstellen wollte, in einem “gesunden” Verhältnis zueinander standen. Als ich dann Massen an Leuten von der DDR beim Bewerbungsgespräch
      hatte, wollten die mir alles mögliche erzählen, was sie alles auf der Uni usw. gelernt haben, sie zeigten mir Zeugnisse – da wäre
      ein unbedarfter Personaler sicher darauf reingefallen. Ich natürlich nicht, habe die dann mal einen Tag für Probearbeit eingeladen, die dann
      zu einem Praktiker reingesteckt und siehe da: seine Kenntnisse haben sich dann alle in Luft aufgelöst, viele konnten nur plabbern, praktisch
      waren sie aber eine Niete. Hab mich von denen dann mit den Worten verabschiedet: wir melden uns bei Ihnen.
      Danach gingen seine Bewwerbungsunterlagen zurück.

      Daher hab ich schon Ahnung, welche Lerntypen die Mehrheit der Thais sind. Aber mit dir darüber zu unterhalten, wäre sinnlos.
      Wir haben gute Erfolge mit unserer Ausbildung für alle Hausmädchen und auch mit der Angestellten. Haben alle nach “learning by doing”
      ausgebildet, wenn ich der Familie hier was erklären möchte, zeige ich denen – so gut es geht, das ganze direkt vor Ort.

      Weil die DLTs nicht dazu in der Lage waren, die entsprechend notwendige theoretiscche Ausbildung sicherzustellen,

      richtig, so ist es.
      Behörden, Staatsunternehmen sind i.d.R. nie zu etwas fähig. Die meisten Wirtschaftsbetriebe, die der Staat leitet, gehen den
      Bach runter. In DACH momentan auch eine ganze Menge, KHs sind marode, UNIs sind pleite – buddha sei dank, reagiert der Staat nun
      und übergibt vieles der Privatwirtschaft. Die stehen in KOnkurrenz untereinander und müssen schon daher gut sein, sind sie das nicht,
      gehen sie unter.

      Gehoert alles zum “SelbstFinanzierungsModell” von BaDman aus Dubai! Es wurde gedultet!! 👿

      nein, den Schein konnte man schon beim Prem kaufen, hat sich bis heute nix geändern.
      Erst ab 2018 wird man sehen, ob man die Fahrschulen auch kaufen wird können und wieviele man dann zusperren wird.

      Laecherlich ist jetzt, genau diese Selbstfinanzierer lizenzieren Fahrlehrer und Fahrschulen und werden sich dabei auch selbst lizenzieren. Da zeichnet sich schon jetzt eine Fortsetzung wie gehabt ab!!! Es gibt keine geeigneten Fahrlehrer, die die notwendige theoretische Ausbildung durchfuehren koennen, es gibt ja noch nichtmal einen Lehrplan und auch keine akzeptablen Gesetze und Ausschilderungen!!

      woher weisst du, das es keine geeigneten Fahrlehrer gibt?
      Bitte um Link

      Woher weisst du, das es keinen Lehrplan gibt, wenn Toyota als Berater der Regierung fungiert, werden die wohl den jap. Lehrplan
      für Thailand modifiziert und eingesetzt haben. Auch die UN könnte Lehrpläne aus anderen Ländern zur Verfügung stellen.
      Du hälst die Thais einfach für saublöd, sind sie manchmal auch – aber das sie keinen Lehrplan eines anderen Landes übernehmen können,
      halte ich für ein Gerücht.

      DU hast auch andauernd gelogen, es gäbe kein Fahrlehrer-Gesetz, es gäbe kein Fahrschul-Gesetz. Hab ich dir alles nachgewiesen.
      Waren alles Lügen……
      Siehe Link 11 und 12.

      Viele Fahrschulen in Thailand wurden von Fahrlehrern aus dem Ausland gegründet. So auch die grösste in BKK, die den Singapur-Lehrplan
      dann benutzte und ihre Fahrlehrer selbst ausbildete. Ein anderer Fahrschulbesitzer hatte den Schein von Kanada, auch hier
      wird halt dann der Lehrplan aus Kanada benutzt, um weitere Fahrlehrer auszubilden. Das DLT bildet nicht aus, soweit ich weiss,
      die überprüfen nur die Kenntnisse der Fahrlehrer, nach dem Fahrlehrer-Gesetz und stellen dann den Ausweis aus, damit
      der dann der Polizei bei KOntrolle vorgezeigt werden kann.
      Die prüfen wiederum sicher nach jap. Lehrplan, da ja Toyota der Berater der DLTs/Verkehrsministeriums ist.
      Du lügst dir selbst was vor…..

      Es ist noch nichts beschlossen! Ich denke schon, nach dem hervorragenden Ergebnis fuer 2016 (nur noch 9.700 VTs statt 15.000/2015) und den schrecklichen Unfall mit den 25 Toten, wird man da vieles eingehend pruefen!
      TH braucht keine praktische Fahrschulpflicht!

      doch, ging schon durchs Kabinett und ich habe auch schon alles reingestellt, wo man sehen konnte – es ist durch.
      Auch die Road Map steht schon. Ab 1.1.2017 wurde pünktlich diese Road Map umgesetzt und zwar mit den 5 Stunden.
      Erste Hilfe Kurs kam dann noch dazu. Find ich auch in Ordnung.

      Es gibt noch kein Endergebnis des WHO – nur das zählt. Weil die komatösen Verkehrsopfer, die dann auf dem Weg zum KH starben,
      sind in diesen Zahlen der Regierung alle nicht enthalten. Das muss aber sein. Weil wo liegt der Unterschied, wenn ein
      zerfetztes Verkehrsopfer am Unfallort noch stöhnt und dann im Krankenwagen erst stirbt.
      Ich weiss, Statistik kann man schön reden – sollte aber nicht sein.
      Warten wir also die WHO ab und dann sehen wir weiter.
      Für 2016 gibt es noch kein Ergebnis, auch nicht von der Regierung.

      By 2019, efforts will be made to reduce the number of inter-provincial vans and increase the number of larger vehicles to ensure safety, according to the minister. Drivers must also undergo training every six months to remind them of the traffic laws and boost their awareness.

      das find ich gut, alle 6 Monate auf die Fahrschule und Überprüfung und Nachschulung.
      Es kann möglich sein, das der Van eine Zulassung für 14 Personen (wäre normal) hat, dann wäre eine Person zuviel im Auto gewesen.
      Das war aber nicht der Grund für den UNfall, weil es waren Thais im Fahrzeug und somit war noch genug Luft für die eine Person.
      Ich vermute, das noch einige 100kg Luft waren, bis zum zulässigen Gesamtgewicht.

      Es muss also erst zu 25 Toten kommen, damit man Fahrschul-Nachprüfungen einleitet. Dann wären die 25 wenigstens nicht umsonst
      gestorben.

      Die Disponenten und/oder Unternehmer muessen in solchen Faellen mitbestraft werden,
      weil sie diese Verstoesse verlangen und die Fahrer unter Druck setzen!!!

      werden sie ja. Die Lizenz ist erstmal schon weg. Strafen kommen sicher noch auf den Eigentümer zu.

      Er war in der Fahrschule, er konnte fahren und wusste alles, aber wegen dem Druck, ging er das Risiko ein.

      weiss ich nicht, ob er in der Fahrschule war, vom Alter her eher nicht.
      Prayuth hat das mit den Van-Fahrschulen vor ca 3 Monaten angekündigt, keine Ahnung – ob das schon läuft und wenn – ob dann
      alle alten Fahrer auch daran teilnehmen müssen. Jetzt kommt das sicher, gut so….

      Nur muss man auch dazu sagen, das Sekundenschlaf auch von Fahrschulen nicht weggezaubert werden kann. Das ist wieder ein ganz anderes
      Problem und hat mit der Arbeitszeit zu tun. Hier sind die Gewerbebehörden gefragt.
      Was aber die Fahrschule tun kann, sie kann den Fahrer auf solche Situationen vorbereiten. Wenn ich an meinen gestrigen Horrortrip
      denke und wie der Fahrer auf ca 30cm zum Vordermann auffuhr und das mit über 100 – dann könnten hier Fahrschulen den Fahrern
      beibringen, wie man mit halben Tacho den Abstand korrekt einhält. Es geht nicht, das die auf die vorderen Fahrer zurasen und erst dann
      bei 30cm Abstand stoppen. Die können niemals mehr bremsen, wenn der vordere z.B. eine Notbremsung machen muss.

      Das können Fahrschulen sehr gut lehren und haben sie bei mir auch. Die können auch lehren, was man machen kann, wenn man
      ins Schleudern kommt. Bremsen ist nicht immer der richtige Weg. Tun die Fahrer hier aber in Panik meist und das
      verschlimmert sehr oft das ganze noch mehr.

      Ausserdem muss dringenst die “SitzZulassung” fuer die Minibusse ueberdacht und neu festgelegt werden!

      hat man schon gemacht, als die Commuter zugelassen wurden. Man hat die japanische Empfehlung übernommen – alle Länder dieser
      schönen Welt auch. Man hat dann eben die Zulassung für 11,12,14 oder 15 eingeteilt.

      Diese fuehrt zu Ueberladungen! Und das war auch Schuld an dem aktuellen schrecklichen Unfall.

      warum lügst du bewusst. Kein Wort von Überladung. Schuld war der Sekundenschlaf….
      Lügner…..

      The driver of the van involved in a horrific crash in Chon Buri which left 25 dead on Monday was likely to have dozed off behind the wheel as he had made five round trips within 31 hours, according to…

      Die Minibusse sind bei hoher Sitzzahl in der regel ueberladen. Das koennte man sehr schnell durch Wiegeaktionen ueberpruefen(Wie schon zig mal vorgeschlagen). Die, die diesen Vorschlag zumuellen, tragen Mitschuld an diesem tragischen Unfall!

      nein, sind sie nicht. Weil ein 15-Sitzer ist für 15 Personen je 100kg zugelassen. D.h. steigen 15 Thais ein, die durchschnittlich
      50kg haben, dann gibt es noch für 750kg Luft. Das können die Leute nicht unter die Sitze stopfen.
      Danach gibt es noch die Toleranzgrenze, die dürfte auch nochmals um die 200kg sein.
      Also so leicht überladet man einen 15-Sitzer nicht, der meist auch nur mit 14 Personen zugelassen ist, weil der Notsitz
      keinen Gurt hat.
      Man überprüft die Busse auch i.d.R. in DACH nicht nach dem Gewicht. Wenn nun da 80 Personen jeder mit einem Blei-Rucksack einsteigt,
      wird nicht überprüft – es werden höchstens die Personen gezählt. Mehr nicht – auch bei einem 9-Sitzer VW-Bus. Niemals wird
      der auf die Waage bebracht, ausser er hängt schon fast am Boden. Das sieht man dann aber mit dem Auge.

      Aber du hast auch hier im Prinzip ueberhaupt nichts drauf!!!

      doch, guten Abschluss im Personalwesen hingelegt und danach erfolgreich jahrelang in diesem Bereich gearbeitet.
      Keine Sorge, ich kann das…….Nur ich hatte schon immer ein Problem mit Beamten und reinen Theoretikern.
      Für mich als Personaler sind Beamte und reine Theoretiker ein Graus. Vermutlich war ich daher sehr erfolgreich in
      meiner Personalauswahl – ehem. Beamte, sofern es die gegeben hat, hab ich gleich aussortiert. 🙂

      Jeder Lerntyp muss und wird immer mit allen Sinnen lernen, je mehr Sinne man anspricht,
      um so schneller lernt man und um so besser erinnert man sich!!!

      absolut falsch. Lernt man weder auf den Uni, noch auf den Fachhochschulen, du legst dir wieder deine
      Welt zurecht.

      Im “theoretischen” Unterricht werden alle Sinne angesprochen, abhaengig von der methode die eine mehr die andere weniger.

      nur begrenzt. In DACH gibt es viele Mischtypen, ich würde fast sagen, die Mehrheit. Weil es ein funktionierendes Schulsystem und AUsbildungssystem
      gibt. Einen ungebildeten Thai, mit lediglich ein paar Jahren Schulbildung muss man da aber anders behandeln.
      Natürlich auch Theorie – daher haben Projektleiter in Thai rausgefunden, wie man diese motorischen Lerntypen, wie sie in TH in Mehrheit
      vorhanden sind, auch für Theorie begeistern kann. Dazu hat man dann z.B. Englisch-Lern-Webseiten in Cartoon kreiert, für Kinder
      dann eine Motivation, den Lessons länger als 10 Minuten zu folgen.

      Ob man die Vorträge bei der Fahrschule nun in Cartoon-Form machen sollte, weiss ich nicht – wäre aber vll eine Lösung.
      Aber letztendlich wird der Thai (Universitäts-Absolventen mal ausgenommen) doch eher und besser beim learning by doing zu
      unterrichten sein.
      Ich habe seinerzeit Ausbildungs-Lehrpläne entwickelt, nicht für Fahrschulen – sondern mehr für Verwaltungsabläufe/Organisation.
      Aber ich weiss schon noch, von was ich rede, keine Sorge.
      Wir beide kommen sowieso nie auf einen Nenner – weil ich ein Gegner von Behörden-Abläufen bin, du aber scheinbar ein
      Anhänger. Wenn ich mal da mit einer Gruppe durch die Behörden fegen würde, wäre danach eine Kostenersparnis von Milliarden
      EUR möglich. Aber das ist wieder ein anderes Thema……

      Wenn der Betrug in der DLT unterbunden wird (Was moeglich ist!!!)

      wird nicht und ist auch nicht geplant. Man hat denen einfach die lukrativen Einnahmen dadurch weggenommen, in dem man die
      Fahrprüfung/Ausbildung outgesourced hat.

      und es eine echte theoretische Basisausbildung gibt,

      ja, ist schon am laufen. Mind. 5 Stunden erstmal – mit Erklärung der Fahrexperten und Fragemöglichkeiten.
      Tw. werden schon 8 Stunden abgehalten und ich gehe davon aus, das 2020 dann 10 Stunden Pflicht werden.
      Bis dahin gibt es dann auch genug Fahrschulen, mehr als DLTs.

      die Beschilderung angepasstund vervollstaendigt werden, ist das was bei der DLT rauskommt fuer ein Schwellenland vollkommen in Ordnung!

      Beschilderungen werden nicht landesweit angepasst. Ich habe gestern auf die Schilder geachtet. Die Strasse von Rayong nach BKK
      ist vom Zustand her, mit den Autobahnen in EU zu vergleichen. Guter Zustand, die Verkehrszeichen auf dieser Strecke reichen
      vollkommen aus, wüsste nicht – was da noch gefehlt hätte.
      Ausser, das der Fahrer auf diese guckt – weil er sie nicht kannte. Doppellinie usw. hat den auch nicht interessiert,
      kannte die vermutlich auch nicht. Aber egal, nicht so schnell wieder.

      Dem ist nicht so bei der konzeptlosen, chaotischen PraxisFahrschulPflicht!!!!

      doch, die Theorie-Ausbildung dort ist Super. Da schläft kein Beamter und lässt das Video mehrmals durchlaufen.
      Die Vortragenden machen das real, erklären anhand von Powerpoint, Videos usw. die Verkehrssituationen, beantworten
      Fragen – also scheinbar wie bei uns in DACH auch. Erklärte mir auch die Kundin.
      Seh ich dann bald auch bei unserer Angestellten.

      Dem ist nicht so bei der konzeptlosen, chaotischen PraxisFahrschulPflicht!!!!
      Never change a running System!!

      richtig, nur das System rannte nicht korrekt.
      Absolut wertlos – das muss geändert werden und wird es auch schon.
      Das bei einem Video-Vortrag Beamter und Schüler schlafen, das kann man nicht als “running System” bezeichnen.

      So wie das laufen soll, wird der Betrug nur oertlich verlagert und
      TH wird weitere 4-10 Jahre in Richtung Fortschritt und Versoehnung verlieren.

      ob es sich verlagert, wird man sehen – wie scharf die DLT-Beamten die Fahrschulen kontrollieren.
      Weltweit gelten Behörden als wesentlich korrupter, als Private. Im KH hätte ich sofort eine Übernachtung gegen
      Bares erhalten, im PKH hat es mein Freund nicht geschafft. Arzt meinte, geht nicht – Risiko zu hoch.
      Beste Beispiel – das man einem Staat niemals Geschäfte anvertrauen sollte, ist der Berliner Flughafen. Korruption
      über Korruption. Hätte eine renommierte Privatfirma das erledigt, wäre der Flughafen schon fertig. Die haben ihren
      guten Namen zu verlieren, was hat ein Staat für einen Namen zu verlieren. Die suchen ein Bauernopfer, einen kleinen Verwaltungsbeamten und
      der wird dann in eine andere Abteilung versetzt und das war es dann. Oder der Staatssekretär tritt zurück und fertig.

      Versoehnung muss ganz einfach auch zwischen den betrogenen Buergern und den Buergern erfolgen! Was mit diesem Un-Konzept sicher nicht erfolgen wird!

      Die Thais sind zufrieden, sah man an der Umfrage letztens.

      Nur <250.000neue FS heraus zu geben (auch fuer VIPs) halte ich fuer einen klaren Verstoss gegen die Menschenrechte!

      nein, die empfehlen das eher….
      Ein Online-Versand von Führerscheinen wird keine Menschenrechtskommission empfehlen. Auch nicht Massen-Ausgaben ohne Theorie und Praxis.

      Diese Trickserei mit dem FuehrerscheinEinzug und der schikanenhafte Testerschwerniss, ohne geeignete Ausbildung ist das groesste Armutszeugnis, das sich ein Land ausstellen kann! DAS ist keine Versoehnung, das reisst neue Abgruende zwischen der Bevoelkerung auf!!!

      nein, die Thais mögen das, wenn es weniger Verkehrsunfälle gibt.

  50. emi_rambus sagt:

    Das ist, als wuerde man den Thais zur weiteren Verhoehnung eine Sahnetorte ins Gesicht klatschen!! 😥

    Tougher test for driving licences from Wednesday
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1173704/tougher-test-for-driving-licences-from-wednesday

    In diesen Sumpf sind alle gemeinsam versackt. Den muessen auch alle gemeinsam und gleichmaessig ausbaden.

    Einen weiteren Test fuer “erste-Hilfe-Kenntnisse und Fähigkeiten zur Bewältigung von Notlagen” und “Landverkehr und Autobahnen” darf ein STAAT natuerlich erst abverlangen, wenn dem Buerger auch eine Ausbildungs/Informationsmoeglichkeit gegeben ist!! Und zwar fuer alle Buerger gleich! Auch fuer die etwa 40% funktionale Analphabeten!!!!

    • STIN STIN sagt:

      Das ist, als wuerde man den Thais zur weiteren Verhoehnung eine Sahnetorte ins Gesicht klatschen!! 😥

      Tougher test for driving licences from Wednesday
      http://www.bangkokpost.com/news/general/1173704/tougher-test-for-driving-licences-from-wednesday

      nein, den Erste-Hilfe-Kurs finde ich absolut toll. Dann kann jeder einem anderen auf der Strasse helfen, wenn es zu
      einem Crash kommt. Danach kann man Erste-Hilfe-Package im Auto zur Pflicht machen. Werde ich auch auf die
      Vorschlagsliste setzen, obwohl ich da natürlich auch Zweifel daran habe. Ich lese gerade, das die Frau vorne bei
      lebendigen Leib verbrannt ist, sie hat geschrien – nur ein Mann wollte helfen – konnte aber alleine nicht.
      Die anderen 20-30 Leute machten nur Videos….
      Die müssten auch zur Rechenschaft gezogen werden, aber ohne funktionierende Polizei.

      Einen weiteren Test fuer “erste-Hilfe-Kenntnisse und Fähigkeiten zur Bewältigung von Notlagen” und “Landverkehr und Autobahnen” darf ein STAAT natuerlich erst abverlangen, wenn dem Buerger auch eine Ausbildungs/Informationsmoeglichkeit gegeben ist!!

      wird genauso gemacht.
      Man gibt dem Bürger nun die Möglichkeit, legal einen FS zu erwerben. War Jahrzehnte-lang in TH nicht möglich, ohne ein Gesetz zu verletzen.
      Erst jetzt, nachdem auch DLT die Anrufer auffordert – eine Fahrschule zu besuchen – wurden Fahrschulen landesweit eröffnet.
      Vor Jahren gab es in Chiang Mai nur eine Fahrschule. Heute sind es fast 20 Fahrschulen. In 5 Jahren vielleicht 50.

  51. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du luegst unaufhoerlich! Kaum einer besteht den 50Fragen Test , wenn er nicht fuer den richtigen Sitzplatz gekauft hat.

    gibt es nicht mehr. Freie Sitzplatzwahl, ist schon verifiziert, auch von der ehem. Kundin heute.
    Man knn sich hinsetzen wo man möchte.

    Die Frau fährt spitzenklasse. Sehr diszipliniert, blinkt wo sie muss und zwar nicht rechts, wenn sie links reinfährt, wie viele andere.
    Bevor sie überholt, blinkt sie, macht fast keiner. Alles absolut korrekt. Merkt man sofort, die hat das richtig gelernt.
    Hab ihr noch empfohlen, nicht den Thai-Stil anzunehmen: meinte sie noch – denkst du ich bin verrückt und lebensmüde.

    Passt alles. Wenn sie sich nicht sicher ist, dann fährt sie vorsichtiger und passt noch mehr auf. Auch ok.

    Sie hat sich etwas vorher in Theorie informiert, tw. Lehrmaterial von Freundinnen usw. – kam ohne Teegeld durch.
    Unsere Angestellte auch, eine 45j von CM auch. Kein Teegeld…..

    WelcherSTIN ist das jetzt? Der Letzte schrieb davon, dass alle im Pruefungsraum von einem DLT-Mitarbeiter geholfen bekommen.
    Ich habe , gesagt um die 40% sind funktionale Analphabeten, die koennen den Test in dieser Form gar nicht bestehen , da gehst du gar nicht drauf ein. “Kollege kommt gleich”?! Ihr solltet wirklich die STINs mit Nummern versehen, damit man euch unterscheiden kann!
    Warum hat sich “eure Kundin” den “vorher” etwas informiert? Weil sie durchgefallen ist!! Da gehst du gar nicht drauf ein.
    Viele Menschen sitzen auch das erstemal an einem PC und koennen damit nicht umgehen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die praktische Pruefung bestehen fast alle beim ersten Mal. Das stellst du aber voll anders dar, weil du diese hirnlose Praktische Fahrschule durchboxen wollt, Ihr muesst ja auch von was leben!

    muss nix mehr durchgeboxt werden, scho durch das Kabinett gerauscht. Wird chon umgesetzt, ab 1.1.2018 dann für alle.

    Durch das Kabinett gerauscht, heisst es ist durchgefallen! Ausserdem reicht ein KabinettBeschluss nicht aus. Auch hier braucht es ein Gesetz!

  52. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH braucht keine Praktischen Fahrschulen! FAHREN KOENNEN SIE!!!! Sie kennen nur nicht die Regeln.

    ja, in den Graben können alle fahren. Du bist ein Schwätzer – kein Mensch kann in TH Autofahren, das weiss sogar die UN und WHO.

    Theoretiker schwören immer auf die Theorie und gehen mit der dann unter.

    Rest erspar ich mir, muss nach Rayong.

    Die Absicht, nur 250.000Jaehrlich die Pruefung zu ermoeglichen ist boesartig und menschenverachtend und verstoesst gegen Menschenrechte.

    dann sollen sie bei der UN klagen. Problem gelöst.

    Die fahren nicht mehr in den Graben als anderswo, aber ihr reisst neue Graeben mit eurem UIN-Konzept auf!!
    Du luegst unaufhoerlich! Kaum einer besteht den 50Fragen Test , wenn er nicht fuer den richtigen Sitzplatz gekauft hat.
    Die praktische Pruefung bestehen fast alle beim ersten Mal. Das stellst du aber voll anders dar, weil du diese hirnlose Praktische Fahrschule durchboxen wollt, Ihr muesst ja auch von was leben!
    Ansonsten siehe meine Ausfuehrungen hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-41583
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208#comment-41579
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208#comment-41605
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14144#comment-41599
    u.a.

    • STIN STIN sagt:

      Du luegst unaufhoerlich! Kaum einer besteht den 50Fragen Test , wenn er nicht fuer den richtigen Sitzplatz gekauft hat.

      gibt es nicht mehr. Freie Sitzplatzwahl, ist schon verifiziert, auch von der ehem. Kundin heute.
      Man knn sich hinsetzen wo man möchte.

      Die Frau fährt spitzenklasse. Sehr diszipliniert, blinkt wo sie muss und zwar nicht rechts, wenn sie links reinfährt, wie viele andere.
      Bevor sie überholt, blinkt sie, macht fast keiner. Alles absolut korrekt. Merkt man sofort, die hat das richtig gelernt.
      Hab ihr noch empfohlen, nicht den Thai-Stil anzunehmen: meinte sie noch – denkst du ich bin verrückt und lebensmüde.

      Passt alles. Wenn sie sich nicht sicher ist, dann fährt sie vorsichtiger und passt noch mehr auf. Auch ok.

      Sie hat sich etwas vorher in Theorie informiert, tw. Lehrmaterial von Freundinnen usw. – kam ohne Teegeld durch.
      Unsere Angestellte auch, eine 45j von CM auch. Kein Teegeld…..

      Die praktische Pruefung bestehen fast alle beim ersten Mal. Das stellst du aber voll anders dar, weil du diese hirnlose Praktische Fahrschule durchboxen wollt, Ihr muesst ja auch von was leben!

      muss nix mehr durchgeboxt werden, scho durch das Kabinett gerauscht. Wird chon umgesetzt, ab 1.1.2018 dann für alle.

  53. emi_rambus sagt:

    TH braucht keine Praktischen Fahrschulen! FAHREN KOENNEN SIE!!!! Sie kennen nur nicht die Regeln.
    Die ThaiRegeln sind kompliziert und in der Wirklichkeit schwer bei unvollstaendiger Ausschilderung und schlechter Sicht nachzuvollziehen!
    Auch die STINs kennen die Regeln nicht, was sie schon mehrmals bestaetigen mussten , als sie entsprechende Fragen NICHT beantworten konnten!
    Deswegen klarer Ablauf:
    -Reform der STVO!!
    -Verbesserung / Vervollstaendigung der Ausschilderung
    -VerkehrsrechtBildungsstand aller >30mio Verkehrsteilnehmer Kurzfristig anheben!!
    Fertig! Die drei Punkte habe ich immer wieder ausfuehrlich dargestellt!!

    Eine praktische Fahrschulpflicht braucht es nicht, die Leute koennen fahren und es wird nur neue Graeben aufreissen zwischen Arm und Reich!!! Die Absicht, nur 250.000Jaehrlich die Pruefung zu ermoeglichen ist boesartig und menschenverachtend und verstoesst gegen Menschenrechte.
    Die Aussage (von einem der STINs)wer mit 10 Fahrstunden nicht auskommt, muss nochmal 10 Fahrstunden machen, zeigt, wie praxisfremd diese ganze Bande ist!
    Das Konzept, das fast taeglich nachgebessert wird, das aber als Modell vor Monaten schon abgeschlossen wurde und die angebliche RoadMap vom Kabinet beschlossen wurde, ist das faulste Ei , das mir bis heute begegnet ist. Das stinkt ja durch die Schale, 10m gegen den Wind!!

    • STIN STIN sagt:

      TH braucht keine Praktischen Fahrschulen! FAHREN KOENNEN SIE!!!! Sie kennen nur nicht die Regeln.

      ja, in den Graben können alle fahren. Du bist ein Schwätzer – kein Mensch kann in TH Autofahren, das weiss sogar die UN und WHO.

      Theoretiker schwören immer auf die Theorie und gehen mit der dann unter.

      Rest erspar ich mir, muss nach Rayong.

      Die Absicht, nur 250.000Jaehrlich die Pruefung zu ermoeglichen ist boesartig und menschenverachtend und verstoesst gegen Menschenrechte.

      dann sollen sie bei der UN klagen. Problem gelöst.

  54. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich lese da nichts Von “5.000 Fahrlehrer”, das sind wohl nur 5.000Kraftfahrer!

    gemischt, also alles. Wieviel genau davon Fahrlehrer sind, weiss ich nicht – aber sicher 1000 oder mehr.
    Das reicht schon, weil es wird schon überall ausgebildet, auch an den DLTs selbst. Man liest auch nix von Fahrlehrer-Mangel.

    :Liar: du bist echt der groesste Schwurbeler in Thai*-Foren/Blogs!
    Nichts davon steht in dem Link!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ich lese da nichts Von “5.000 Fahrlehrer”, das sind wohl nur 5.000Kraftfahrer!

      gemischt, also alles. Wieviel genau davon Fahrlehrer sind, weiss ich nicht – aber sicher 1000 oder mehr.
      Das reicht schon, weil es wird schon überall ausgebildet, auch an den DLTs selbst. Man liest auch nix von Fahrlehrer-Mangel.

      Liar du bist echt der groesste Schwurbeler in Thai*-Foren/Blogs!
      Nichts davon steht in dem Link!!

      wenn die schreiben, Fahrlehrer, Busfahrer, Kraftfahrer – also alles was mit Beruf und fahren zu tun hat, dann nehme ich nicht an,
      das 4999 Busfahrer und 1 Fahrlehrer dabei ist. Da sind sicher jetzt bei dem Fahrschul-Boom mind. 1000 dabei, vermutlich untertreibe ich noch.

      Aber ist egal, ist eine Vermutung und musst du nicht glauben. Fakt ist aber, es gibt keinen FahrlehrerMangel – die Fahrlehrer werden in der
      Schnelligkeit ausgebildet, wie fahrschulen eröffnen und Fahrlehrer-Ausbildung wird staatlich gefördert, wie ich es auch schon
      mal vorgeschlagen habe.

      Du orientierst dich exakt nur, was im Bericht steht. Keine Logik, keine Erfahrungswerte usw. die du einfliessen lassen könntest.
      Machst du bei anderen ja auch. Es steht auch nix irgendwo in einem Bericht, das es ein Fake ist und du bezeichnest es dann als Fake,
      die Personen als Schauspieler usw. – stand auch nix im Bericht.

      Aber müssig mit dir darüber zu unterhalten. Es gibt reichlich Fahrlehrer und da stellt sich auch die nächste Frage:

      Warum fordert DLT nach dem Gesetz von 2547 eine Ausbildung und Fahrlehrer-Zertifikat samt Ausweis für die Verkehrspolizei, wenn die
      locker nach § 57 ohne alles ausbilden könnten.

      Überleg das mal…….

  55. emi_rambus sagt:

    Ich ziehe das OT mal hierrein:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber nun was anderes…..

    lese gerade von einem Projekt, das schon läuft. Thailand fördert die Arbeitslosen, in dem sie diesen die Option bieten, Fahrer zu werden.
    Sei es LKW oder Bus. Die Regierung zahlt Tagesgeld, Unterkunft während der Fahrschule usw.

    Daneben werden auch für jene, die bereits diese Führerscheine haben, Unterhaltskosten, Hotelkosten usw. bezahlt, die sich dann als
    Fahrlehrer für LKW, BUSSE usw. ausbilden lassen. Genau das haben wir uns so gedacht.
    Dann bekommen die auch reichlich Fahrlehrer, mehr als sie benötigen.

    Am Ende dieser Schulungen sollen 5000+ professionelle Fahrer und Fahrlehrer zur Verfügung stehen. Wenn nur 2000 Fahrlehrer dabei sind,
    dann reicht das schon. Perfekt…..
    Die Schulung hat schon begonnen…..

    Link Nr. 14
    http://www.drivingcenter.in.th/สอนขับรถบรรทุกขนาดใหญ่/

    Ich lese da nichts Von “5.000 Fahrlehrer”, das sind wohl nur 5.000Kraftfahrer!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Aber nun was anderes…..

      lese gerade von einem Projekt, das schon läuft. Thailand fördert die Arbeitslosen, in dem sie diesen die Option bieten, Fahrer zu werden.
      Sei es LKW oder Bus. Die Regierung zahlt Tagesgeld, Unterkunft während der Fahrschule usw.

      Daneben werden auch für jene, die bereits diese Führerscheine haben, Unterhaltskosten, Hotelkosten usw. bezahlt, die sich dann als
      Fahrlehrer für LKW, BUSSE usw. ausbilden lassen. Genau das haben wir uns so gedacht.
      Dann bekommen die auch reichlich Fahrlehrer, mehr als sie benötigen.

      Am Ende dieser Schulungen sollen 5000+ professionelle Fahrer und Fahrlehrer zur Verfügung stehen. Wenn nur 2000 Fahrlehrer dabei sind,
      dann reicht das schon. Perfekt…..
      Die Schulung hat schon begonnen…..

      Link Nr. 14
      http://www.drivingcenter.in.th/สอนขับรถบรรทุกขนาดใหญ่/

      Ich lese da nichts Von “5.000 Fahrlehrer”, das sind wohl nur 5.000Kraftfahrer!

      gemischt, also alles. Wieviel genau davon Fahrlehrer sind, weiss ich nicht – aber sicher 1000 oder mehr.
      Das reicht schon, weil es wird schon überall ausgebildet, auch an den DLTs selbst. Man liest auch nix von Fahrlehrer-Mangel.

  56. emi_rambus sagt:

    Damit es nicht verloren geht: 👿

    emi_rambus: Fahrschulen bringen da gar nichts! Steht ja auch nichts von in dem :

    Road Safety Institutional and Legal Assessment Thailand December 2015
    http://www.searo.who.int/thailand/areas/rs-legal-eng11.pdf?ua=1

    Auch nichts im ImWHO Bericht fuer TH!

    http://www.searo.who.int/thailand/areas/roadsafety/en/
    Strengthening Road Safety in Thailand

    Thailand has the second highest road traffic fatality rate in the world at 36.2 per 100 000 with an annual estimate of over 24 000 deaths or 66 deaths every day. While globally 49% of road traffic deaths are among vulnerable road users (pedestrians, cyclists and motorcyclists), it is 83% in Thailand including 73% among motorcyclists or 48 per day. Additionally Thailand loses 3 to 5 % of its GDP due to road traffic crashes.

    Siehe auch Bild hier:
    http://www.searo.who.int/entity/thailand/areas/rs1.png
    83% der verkehrstoten (2012) sind Fussgaenger , Radfahrer, Motorradfahrer!!
    Das steigt in 2015 sicher auf ueber 85% durch die Zunahme bei den Radfahrern!
    Das heisst, von den hier angegebenen 24.000 Verkehrstoten entfallen 19.920VTs in diese Gruppe.
    Und du willst uns erzaehlen wie wichtig es ist, fuer Fuer Pkws, Pickups, … eine Pflichtfahrschule einzurichten!!
    Haette man die Sachen umgesetzt, die ich seit Monaten/Jahren vorschlage, waere die WHO-Vorgaben nicht erst 2020 erfuellt sondern schon gestern.
    Natuerlich muesst ihr euere Chaos Fahrschule noch vorher „aktivieren“ damit ihr alle Fruechte dafuer einheimsen koennt. Da habt ihr keine Hemmungen. Auch nicht wenn wegen diesem „Konzept“ andere Menschen weitersterben!
    Ihr seid die schlimmsten Luegner, die mir jemals begegnet sind!
    The-Incredible-Hulk Mad

    Ich bin mir auch sicher, gestern ist mindestens ein wichtiger Beitrag verschwunden!

  57. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo waere das Problem? DER , der das gemacht hat und sein Chef und dessen Chef, waeren nach der Diszi lebenslang weg! Strafverfahren mit Steuererklaerung usw folgt.

    welche Diszi, wer zeigt die an?

    Ich schleuse in 10 DLTs einen “Fahrschueler ” verkabelt ein. Was denn noch!? Die Pruefungsraeume werden mit Online Kameras ausgestattet. Es muss beurkundet werden, wer und warum im Pruefungsraum ist!
    Weiteres gern nach Besichtigung der Software!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nach deiner Erklärung, müsste man bis zum Staatssekretär alle DLT Beamte kündigen, weil alle korrupt sind, der Staatssekretär
    und wohl auch. Mal seinen Keller kontrollieren, der bei seinem Kollegen vom Landwirtschafts-Minsiterium war seinerzeit mit 100en
    Milliarden Baht gefüllt. Die Diebe konnten gar nicht alles wegtragen.

    Die “drei fleissigen Bienen” pro DLT muss man nicht entlassen. Die befoerdert man und stellt noch drei fleissige Bienen ein und dann laeuft das. 😉

  58. emi_rambus sagt:

    STIN: Die Diebe konnten gar nicht alles wegtragen.

    “Wegfahren” die waren motorisiert! Ansonsten siehe:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-41135
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-41133
    und unten!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  59. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Da geht die halbe Belegschaft der DLT hin und eroeffnet eine Fahrschule oder macht einen auf Fahrlehrer.
    Die lizenzieren und verifizieren sich selbst und goutieren das in der Verwaltung!
    Und da sagt einer von euch, die DLT ueberwacht das! 55555555555555555555555

    Das ist doch ueberall das gleiche “Modell”! Lasst euch mal was neues einfallen!
    Das “Modell” wird mit einem Franchise-System inkl. Kredit vermarktet und in den DLTs ist ausser “fleissigen Bienen” keiner mehr anwesend, abgesehen von den Uniformen!
    Ich habe geschrieben, was ich dazu denke und weiss.
    Natuerlich kann man die DLTs jetzt sicher machen, deswegen ja die Flucht nach vorne!
    👿 Alles nur keine Pruefungen in den Fahrschulen!

    JAAAAA! Ich weiss, “die haben was zu verlieren” 5555555 was denn? Die Kontrollieren sich doch selbst und 5 Minuten spaeter machen sie eine neue, selbst verifizierte Fahrschule auf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Link Nr. 3

    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Das ist Link Nr2, siehe dort!

    • STIN STIN sagt:

      Da geht die halbe Belegschaft der DLT hin und eroeffnet eine Fahrschule oder macht einen auf Fahrlehrer.
      Die lizenzieren und verifizieren sich selbst und goutieren das in der Verwaltung!
      Und da sagt einer von euch, die DLT ueberwacht das! 55555555555555555555555

      du meinst also, die haben die ganzen Zertifikate der 30 Fahrschulen gefakt?
      Nur wie haben sie dann das geschafft, das Prayuth das im TV bestätigte. Wir haben sie dann geschafft,
      das im TV – ich glaube Sept. 2016 – Prayuth bzw seine Minister bestätigten, das es bereits 30 Fahrschulen mit
      diesem Zertifikat gibt und die nun schon die Tests durchführen, wie die Chotima auf Phuket usw.

      Das erklär mir mal….. – du wirst auch immer wirrer, beschuldigst jetzt schon das DLT des Betruges und
      Hochverrat. Weil das wäre es, wenn die mutwillig und ohne Gesetz, hoheitliche Aufgaben an Private übertragen würden.
      Wahnsinn…..

      Da komm ich dir ein wenig entgegen….
      Ja, Prüfungen hätten auch beim DLT bleiben können und ich dachte anfangs auch, das die DLT die Prüfungen bei der
      Fahrschule zuindest als Beisitzer/Kontrolleur beobachten.
      Aber ich weiss aus sicherer Quelle, das die Regierung dem DLT absolut nicht vertraut. Polizeichef hier selbst hat mir
      bestätigt, das die jetzt betrügen was das Zeugs hält. Damit die Beamten noch ihre Villen fertigstellen können,
      bevor die Fahrschulpflicht kommt.

      Wenn das schon mal ein Polizeichef kritisiert, die ja auch alle korrupt sind, dann heisst das schon was.

      Ich war auch der Meinung, durch die PCs wäre das sicherer geworden, nein – ist es nicht.
      Auch deine Ideen dazu funktionieren nicht, weil die DLT-Beamten landesweit zusammen halten. BKK-DLT-Beamte oder
      sogar in den Ministerien warnen die einzelnen DLT´s wenn Kontrollen kommen. Die Kontrolleure kämen auch niemals
      ungesehen ins DLT-Gebäude rein, um z.B. eine Prüfung zu überwachen. Das müsste ja so schnell gehen, das die
      Helfer-Beamten auf frischer Tat ertappt werden. Aber wenn doch, was dann?
      Dann wird dieser auf einen inaktiven Posten versetzt und der nächste korrupte kommt an den Futtertrog.
      Das gesamte DLT-Netzwerk ist so korrupt, das man in der Tat, alle Beamten entlassen müsste.

      Das ist wohl auch der Grund, warum man das dem DLT nun weg nimmt. Es ist weltweit bekannt, das in TH nicht
      Private ober-korrupt sind, sondern Polizei und DLT zu den korruptesten Stellen gehören.
      Ein Privater würde bei Entdeckung einfach zuviel verlieren, sah ich deutlich bei meinem Freund – der es nicht geschafft hat,
      sich bei einem PKH “einzukaufen”. Der Arzt meinte trocken, geht nicht – die PKVs kontrollieren sehr streng.

      Wenn das nun bei den Fahrschulen auch so gesagt wird, wäre es trotzdem ein grosser Erfolg gegen die Korruption.
      Wenn nun auch noch die Verkehrstoten dadurch um mind. 10% gesenkt werden könnten, dann passt alles.

      JAAAAA! Ich weiss, “die haben was zu verlieren” 5555555 was denn? Die Kontrollieren sich doch selbst und 5 Minuten spaeter machen sie eine neue, selbst verifizierte Fahrschule auf!

      siehe oben. DLTs machen keine Fahrschulen auf, das sind u.a. Toyota, Honda usw. – nix DLT.
      Die anderen Fahrschulen gibt es schon Jahrzehnte lang, neue Fahrschulen werden momentan gar nicht verifiziert, weil die
      müssen erstmal laufen und Referenzen bringen. Nicht so einfach…..

      Das ist Link Nr2, siehe dort!

      nein, ist nicht wiederlegt. Im Link 2 erklärte ich, das Thailand dem UN-Programm beigetreten ist und das wird mit
      diesem Link nachgewiesen, nur das. Passt schon so – nix wiederlegt.

  60. emi_rambus sagt:

    Hier ist das besser aufgehoben:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dann wären die Strassen leer wie in Nordkorea 🙂

    Du kennst dich da aus? Wann warst du das letzte Mal da?
    Eben faengt eure “Argumentation” an laecherlich zu werden!
    ICH habe aufgezeigt, wie in DLTs betrogen wird, wo die 1500TB eingezahlt werden, ….. Das habt ihr alles zugemuellt!
    Jetzt behauptet ihr, die wuerden offen, fuer alle sichtbar, wieder gegen Bezahlung die Pruefung durchklicken.
    Wo waere das Problem? DER , der das gemacht hat und sein Chef und dessen Chef, waeren nach der Diszi lebenslang weg! Strafverfahren mit Steuererklaerung usw folgt.
    Drei solcher Durchgaenge pro DLT und der Laden waere sauber!

    Das muellt ihr alles zu!

    Statt dessen schlagt ihr vor, alles ueber die Privat-Fahrschulen abzuwickeln.
    555555555555555555555555555555555555555555555
    Da geht die halbe Belegschaft der DLT hin und eroeffnet eine Fahrschule oder macht einen auf Fahrlehrer.
    Die lizenzieren und verifizieren sich selbst und goutieren das in der Verwaltung!
    Und da sagt einer von euch, die DLT ueberwacht das! 55555555555555555555555

    Das ist doch ueberall das gleiche “Modell”! Lasst euch mal was neues einfallen!
    Das “Modell” wird mit einem Franchise-System inkl. Kredit vermarktet und in den DLTs ist ausser “fleissigen Bienen” keiner mehr anwesend, abgesehen von den Uniformen!
    Ich habe geschrieben, was ich dazu denke und weiss.
    Natuerlich kann man die DLTs jetzt sicher machen, deswegen ja die Flucht nach vorne!
    👿 Alles nur keine Pruefungen in den Fahrschulen!

    JAAAAA! Ich weiss, “die haben was zu verlieren” 5555555 was denn? Die Kontrollieren sich doch selbst und 5 Minuten spaeter machen sie eine neue, selbst verifizierte Fahrschule auf!

    • STIN STIN sagt:

      ICH habe aufgezeigt, wie in DLTs betrogen wird, wo die 1500TB eingezahlt werden, ….. Das habt ihr alles zugemuellt!

      weil es falsch war. Man macht es nun anders. Hab ich schon erklärt, hast du zugemüllt.

      Wo waere das Problem? DER , der das gemacht hat und sein Chef und dessen Chef, waeren nach der Diszi lebenslang weg! Strafverfahren mit Steuererklaerung usw folgt.

      welche Diszi, wer zeigt die an?
      Nach deiner Erklärung, müsste man bis zum Staatssekretär alle DLT Beamte kündigen, weil alle korrupt sind, der Staatssekretär
      und wohl auch. Mal seinen Keller kontrollieren, der bei seinem Kollegen vom Landwirtschafts-Minsiterium war seinerzeit mit 100en
      Milliarden Baht gefüllt. Die Diebe konnten gar nicht alles wegtragen.

  61. emi_rambus sagt:

    STIN: emi_rambus: Link Nr. 2
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Widerlegt ! Siehe unten

    du hast mir noch kaum was widerlegt. Träum weiter….:-)

    55555 Siehe wie angegeben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: emi_rambus: Link Nr. 2
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Widerlegt ! Siehe unten

    nein.

    ne, gibt noch keien Gegendarstellungen in der Presse. Kommt was, poste ich es.
    Bisher alles noch so, wie hier berichtet.

    Siehe oben!

    siehe Link Nr. 2

    Siehe oben!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  62. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Toyota erstellt Konzepte, die sind die Berater der Regierung, nicht wir.
    Ob Toyota lügt, weiss ich nicht.

    Toyota macht letztlich nur Sachen, die einer Umsatzsteigerung foerderlich sind! Insofern kann Toyota kein neutraler Berater fuer die Regierung sein.

    naja, dann hätte die Regierung eigentlich nie gute Berater, weil die guten kommen meist aus der Wirtschaft.

    Da verwechselst du wieder was!!! Jemand der mal in der freien Wirtschaft Erfahrung gesammelt hat und jetzt zB bei einem unabhaengigen Unternehmensberater arbeitet oder eine Gesellschaft des Staates leitet, …. ist nicht mit einer Firma zu vergleichen, die etwas verkaufen will muss! Und natuerlich auch kein(e) Angestellte(r) einer solchen Firma.
    “Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing”oder so! :WINK:
    Aber ich glaube auch, DIESE Regierung hat nicht nur gute Berater. Ich will jetzt keine Namen , aber DU weisst schon wer u.a. gemeint ist!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Toyota betreibt in Japan schon Jahrzehntelang ein Road Safety Programm, Mazda und Honda auch.

    Ja, Toyota hat vor Jahren damit in Japan angefangen, weil die Zahlen in den Keller gingen und es war ein … Erfolg. Da dauerte es natuerlich nicht lange und fast alle machten es nach. Da wurde der Erfolg natuerlich geteilt UND hob sich teilweise wieder auf. Wird in TH aehnlich laufen, aber sicher nicht um die Verkaufszahlen zu senken!!! 5555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo steht da was von Fahrschulen!!!!

    in der Road Map, schon gepostet. Die nächste Fahrschule in Phuket wird auch demnächst verifiziert und dann darf die
    auch Prüfungen abnehmen.

    :Liar: da ist noch nichts beschlossen!
    Siehe auch Bild unten (Nr2)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest erspar ich mir, alles schon durchgekaut.

    :Liar: Nein eben nicht! DU kneifst!!!

    emi_rambus: STIN: STIN: Nur mit einem Spruch bekommt man die Kuh nicht vom Eis. Was hilft es, wenn nach dem Zufallsprinzip bis zu 1 Mio den Fuehrerschein verlieren und eine Nachschulung machen muessen, auf die das “STIN-Unkonzept” ueberhaupt nicht vorbereitet ist!!
    wir haben das Konzept nicht gemacht. Das wurde mit UN, WHO und Universitäten in TH erstellt, nicht von uns.
    Du hast bis jetzt nur Phrasen vorgestellt! Damit vertuscht ihr eure Ohnmacht! Die Menschen sterben weiter.
    The initiative comes after Thailand joined the United Nations’ ‘Decade of Action for Road Safety 2011-2020’ campaign, which aims to halve road accidents and fatalities within 10 years.
    Link Nr. 2
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532
    Das kann also noch 10 Jahre dauern, bis dann die UN-Projekte mit Fahrschule beginnen zu wirken.

    Liar Wo genau liest du das denn aus deinem Link no2 heraus?? Bitte zitieren!!
    Hast du ueberhaupt mal deinen Link no2 gelesen??
    http://media2.phuketgazette.net/images/articles/2016/1_201698171242453_XxjkDUnieVtZWiuQwITaPPELIbluBAeYyOJCiwlN_jpeg.jpeg
    DAS war wohl das erste FahrschulAuto auf Phuket? Der haette wohl besser erstmal im Reisfeld ueben sollen!!5555555555

    The program is meant to amend laws related to traffic rules in order to improve road safety throughout the Kingdom.
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    RICHTIG! Hat er hier mitgelesen???? 55555

    The initiative comes after Thailand joined the United Nations’ ‘Decade of Action for Road Safety 2011-2020’ campaign, which aims to halve road accidents and fatalities within 10 years.
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Liar Wo steht da was von Fahrschulen!!!! 👿

    Phuket Land Transport Office (PLTO) chief Sommai Sudkhao told the Phuket Gazette last week that he has yet to receive any official orders regarding the initiative. Despite that, Mr Sommai said he’s already in complete agreement with the plan.

    “At this stage, there is no further information on the program,” he said. “The training and testing requirements proposed for people who apply for a driver’s licence within the next two years are currently being examined by the DLT.”
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Liar und was genau willst du jetzt daraus herauslesen!?
    Planlos, konzeptlos, hilflos, … und was noch?

    “Before it is officially put into place nationwide, the plan must be approved by the Ministry of Transport,” Mr Sommai added.
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Liar Gibt es also noch NICHT!

    Currently, regulations require recipients of a driver’s license to attend four hours of lectures. Next year and in 2018, that will increase to five lecture hours. Students are currently not required to practice driving before receiving a licence, but in the next two years nine hours of driving practice will become made mandatory.
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    „Vorlesungen“ wo wird denn so etwas geboten? Diese zusammenhanglosen Schockfilme sind keine Vorlesungen, das ist ein Spiegelbild der Ueberforderung der DLTs!!!!!
    Und da kommt Liar STIN und behauptet, die Fahrlehrer waeren dafuer bestens vorbereitet. Fuer was denn? Filme vorfuehren?
    Was den 30 Mio Thais fehlt, ist nicht das praktische Fahren, sie kennen einfach die Gesetze, die (fehlenden) Verkehrsschilder, grundsaeztlichen Regeln, …… NICHT! Und das kann man in etwa 20 Stunden theoretischem Unterricht lernen, aber niemals in 100 Stunden praktischen Fahrstunden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    “Even though more hours will be added, we need a lot more rules to change if we really want to make Thailand’s roads safe.”
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    GENAUSO isses!!!!!!
    UND DAS BEVOR MAN NACH ALTEN UND FALSCHEN UND UNVOLLSTAENDIGEN REGELN DEN MENSCHEN DIE FEHLER UND LUECKEN BEIBRINGT!!
    Das Wichtigste ist, man bringt ALLEN 30 Mio Fuehrerschein Besitzern kurzfristig die Regeln bei!
    Wie das verwirklicht werden kann? Ich habe den 20-Fragen-Test fuer alle vorgeschlagen. Vorbereiten kann man sich in Fahrschulen, die aber ueberhaupt nicht dafuer geruestet sind(!!!!!!!!), ueber das Internet, wo es noch NICHTS brauchbares gibt, ueber Buecher, auch hier gibt es noch nichts vollstaendiges, oder ueber die DLT, die aber th-weit hoffnungslos ueberfordert waeren!!! (siehe Schulen)
    Einen 50-,60- oder gar 100-Fragen-Test kann man organisatorisch ueberhaupt nicht verwirklichen, dafuer brauchte es ein Vielfaches an Computer-Testplaetzen und auch Raeumen dafuer! In meinen Augen ist es auch billige Schikane (die auch wieder nur Hilflosigkeit [und Neid????]ausdrueckt) die ganz sicher nicht zur Versoehnung betraegt, sondern neue Graeben aufreisst!!!

    “Other countries use a Graduated Driving Licensing System (GDLS). During the first year of driving, drivers must have somebody capable sitting beside them at all times, and are only allowed to drive during the day,” Dr Wiwat said. “This is something I expected Thailand to implement. Learners do not have enough experience on the roads, and could easily get into an accident.”
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Ich schmeiss mich weg, er schlaegt das begleitete Fahren vor!
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555

    However, until further notice we will continue with the regular process we now have.”
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Hast du eigentlich mal deinen „Link no2“ gelesen? 555555555555

    Das willst du alles einfach “uebersehen”. Du wirst echt diesem Hohlroller WR immer aehnlicher!!

    • STIN STIN sagt:

      Da verwechselst du wieder was!!! Jemand der mal in der freien Wirtschaft Erfahrung gesammelt hat und jetzt zB bei einem unabhaengigen Unternehmensberater arbeitet oder eine Gesellschaft des Staates leitet, …. ist nicht mit einer Firma zu vergleichen, die etwas verkaufen will muss! Und natuerlich auch kein(e) Angestellte(r) einer solchen Firma.
      “Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing”oder so! :WINK:
      Aber ich glaube auch, DIESE Regierung hat nicht nur gute Berater. Ich will jetzt keine Namen , aber DU weisst schon wer u.a. gemeint ist!!

      ob Toyota gut oder schlecht berät, weiss ich nicht. Die UN hat da noch nichts kritisiert. Sind ja mehrere im Boot, nicht nur
      Toyota. Wenn Toyota sich in Japan in “Sicherheit auf Strassen” einen Namen gemacht hat, warum soll sie dann nicht die Thai-Regierung
      beraten? Die sollen der Regierung ja keine Autos andrehen, nur eben beraten – wie das in Japan eben so läuft.

      Da verwechselst du wieder was!!! Jemand der mal in der freien Wirtschaft Erfahrung gesammelt hat und jetzt zB bei einem unabhaengigen Unternehmensberater arbeitet oder eine Gesellschaft des Staates leitet, …. ist nicht mit einer Firma zu vergleichen, die etwas verkaufen will muss! Und natuerlich auch kein(e) Angestellte(r) einer solchen Firma.

      du meinst also wie seinerzeit Roland Berger, der als Unternehmensberater die deutsche Regierung wegen der Opelkrise beraten hat und von der beauftragt wurde,
      Opel zu retten – der dann aber gleichzeitig GM beriet und auch noch im Aufsichtsrat bei Fiat sass.
      Tja, auch bei uns gibt es sowas.

      Ja, Toyota hat vor Jahren damit in Japan angefangen, weil die Zahlen in den Keller gingen und es war ein … Erfolg. Da dauerte es natuerlich nicht lange und fast alle machten es nach. Da wurde der Erfolg natuerlich geteilt UND hob sich teilweise wieder auf. Wird in TH aehnlich laufen, aber sicher nicht um die Verkaufszahlen zu senken!!! 5555555555555555555555555555555555

      keine Ahnung, ob es bei Toyota mal gekriselt hat und man deswegen ein Road Safety Abteilung aus dem Boden stampfte – eher war das nicht der Grund.
      Firmen machen das oft, um einfach bekannt zu bleiben. Die einen sponsern Fussballspiele, die anderen WM´s usw.

      in der Road Map, schon gepostet. Die nächste Fahrschule in Phuket wird auch demnächst verifiziert und dann darf die
      auch Prüfungen abnehmen.

      Liar da ist noch nichts beschlossen!
      Siehe auch Bild unten (Nr2)

      doch, läuft schon auf Hochtouren. Die stellen schon Test-Zertifikate aus, mit denen erhält man ohne weiteren Test
      den FS beim DLT. Lies den Bericht.

      Hier nochmals…..

      In Phuket we have one school already in our system and another one is now in the process of applying to become a driver’s education training and testing school,” said Mr Sommai of the PLTO.

      Link Nr. 3

      http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

      Da die eine Fahrschule schon läuft, ist es auch schon beschlossen und Gesetz. Kein Amt würde es wagen,
      im Alleingang hoheitliche Aufgaben zu privatisieren. Das ist mit § 44 gedeckt, also schon Gesetz.

      Das Wichtigste ist, man bringt ALLEN 30 Mio Fuehrerschein Besitzern kurzfristig die Regeln bei!

      nicht durchführbar.

      Ich schmeiss mich weg, er schlaegt das begleitete Fahren vor!
      55555555555555555555555555555555555555555555555555555

      hab ich immer. Ich habe keine Probleme mit den Schweizer oder Schweden Systemen.
      Aber dazu würde TH Väter benötigen, die fahren können. Das ist das Problem und dann natürlich viel mehr
      Voraussetzungen, nicht wie der Reichen § 57, für die damalige Elite.
      Das reicht nicht…. da müssen Versicherungen dazu angehalten werden, Schäden zu bezahlen usw.

      Aber das kann man machen, wenn man alle die Fahrschulen durchlaufen haben und fahren können. Kann noch kaum einer.

      Das willst du alles einfach “uebersehen”. Du wirst echt diesem Hohlroller WR immer aehnlicher!!

      nein, nix übersehen – alles korrekt erklärt. Wenn du Fragen hast, stell sie einfach. Kein Problem.

  63. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Link Nr. 2
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Widerlegt ! Siehe unten

    ne, gibt noch keien Gegendarstellungen in der Presse. Kommt was, poste ich es.
    Bisher alles noch so, wie hier berichtet.

    Siehe oben! 🙄

  64. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Toyota erstellt Konzepte, die sind die Berater der Regierung, nicht wir.
    Ob Toyota lügt, weiss ich nicht.

    Toyota macht letztlich nur Sachen, die einer Umsatzsteigerung foerderlich sind! Insofern kann Toyota kein neutraler Berater fuer die Regierung sein.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 555555555 Wie soll ICH einen Link fuer etwas vorweisen koennen, was es gar nicht gibt. Wenn du so etwas behauptest, dann liefere auch eine glaubwuerdige Quelle!!
    natürlich gibt es Fahrschullehrer-Ausbildung in TH, wo auch pädagogisch mit ausgebildet wird.
    Ich habe das schon reingestellt, wie diese Ausbildung heisst.
    Habe die aber noch nicht nummeriert.
    Du hast auch darauf geantwortet, musst es also gelesen haben. Ich weiss es noch, bei deinem Kurzzeitgedächtnis ist das
    natürlich dann weg, wenn es nicht Absicht ist.
    Ab jetzt gibt es nur mehr Nummern.

    :Liar: Man gibt dem Kind einen Namen (und eine Nummer) und schon laeuft das? DAS geht nur in TH!! 😥
    Der beste Beweis, es funktioniert nicht , ist der ganze Bildungsbereich!
    Obwohl die UNIs darauf bestehen, sie koennen alles selbst, steigt da der Input (jaehrlich 500MrdTB) ins Unermessliche und der Output ist eine Krankheit! Und das von Jahr zu Jahr schlimmer, obwohl die Zahl der Schueler staendig abnimmt.
    Hauptursache ist da die fehlende paedagogische Ausbildung der Lehrerschaft und der fehlende Lehrplan, der ueber ein banales Zahlengeruest hinausgeht.
    Und jetzt kommt der Herr STIN und behauptet, das gaebe es alles bei der Fahrlehrer Ausbildung. Ueber diesen “Witz” koennte ich lachen, wenn sich im Bildungsbereich nicht so viele Kinder deswegen umbringen wuerden. Ich weiss, betrifft dich nicht, weil eure Kinder in Privatschulen gehen! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nur mit einem Spruch bekommt man die Kuh nicht vom Eis. Was hilft es, wenn nach dem Zufallsprinzip bis zu 1 Mio den Fuehrerschein verlieren und eine Nachschulung machen muessen, auf die das “STIN-Unkonzept” ueberhaupt nicht vorbereitet ist!!
    wir haben das Konzept nicht gemacht. Das wurde mit UN, WHO und Universitäten in TH erstellt, nicht von uns.
    Du hast bis jetzt nur Phrasen vorgestellt! Damit vertuscht ihr eure Ohnmacht! Die Menschen sterben weiter.
    The initiative comes after Thailand joined the United Nations’ ‘Decade of Action for Road Safety 2011-2020’ campaign, which aims to halve road accidents and fatalities within 10 years.
    Link Nr. 2
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532
    Das kann also noch 10 Jahre dauern, bis dann die UN-Projekte mit Fahrschule beginnen zu wirken.

    :Liar: Wo genau liest du das denn aus deinem Link no2 heraus?? Bitte zitieren!!
    Hast du ueberhaupt mal deinen Link no2 gelesen??
    http://media2.phuketgazette.net/images/articles/2016/1_201698171242453_XxjkDUnieVtZWiuQwITaPPELIbluBAeYyOJCiwlN_jpeg.jpeg
    DAS war wohl das erste FahrschulAuto auf Phuket? Der haette wohl besser erstmal im Reisfeld ueben sollen!!5555555555

    The program is meant to amend laws related to traffic rules in order to improve road safety throughout the Kingdom.
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    RICHTIG! Hat er hier mitgelesen???? 55555

    The initiative comes after Thailand joined the United Nations’ ‘Decade of Action for Road Safety 2011-2020’ campaign, which aims to halve road accidents and fatalities within 10 years.
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    :Liar: Wo steht da was von Fahrschulen!!!! 👿

    Phuket Land Transport Office (PLTO) chief Sommai Sudkhao told the Phuket Gazette last week that he has yet to receive any official orders regarding the initiative. Despite that, Mr Sommai said he’s already in complete agreement with the plan.

    “At this stage, there is no further information on the program,” he said. “The training and testing requirements proposed for people who apply for a driver’s licence within the next two years are currently being examined by the DLT.”
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    :Liar: und was genau willst du jetzt daraus herauslesen!?
    Planlos, konzeptlos, hilflos, … und was noch?

    “Before it is officially put into place nationwide, the plan must be approved by the Ministry of Transport,” Mr Sommai added.
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    :Liar: Gibt es also noch NICHT!

    Currently, regulations require recipients of a driver’s license to attend four hours of lectures. Next year and in 2018, that will increase to five lecture hours. Students are currently not required to practice driving before receiving a licence, but in the next two years nine hours of driving practice will become made mandatory.
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    “Vorlesungen” wo wird denn so etwas geboten? Diese zusammenhanglosen Schockfilme sind keine Vorlesungen, das ist ein Spiegelbild der Ueberforderung der DLTs!!!!!
    Und da kommt :Liar: STIN und behauptet, die Fahrlehrer waeren dafuer bestens vorbereitet. Fuer was denn? Filme vorfuehren?
    Was den 30 Mio Thais fehlt, ist nicht das praktische Fahren, sie kennen einfach die Gesetze, die (fehlenden) Verkehrsschilder, grundsaeztlichen Regeln, …… NICHT! Und das kann man in etwa 20 Stunden theoretischem Unterricht lernen, aber niemals in 100 Stunden praktischen Fahrstunden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    “Even though more hours will be added, we need a lot more rules to change if we really want to make Thailand’s roads safe.”
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    GENAUSO isses!!!!!!
    UND DAS BEVOR MAN NACH ALTEN UND FALSCHEN UND UNVOLLSTAENDIGEN REGELN DEN MENSCHEN DIE FEHLER UND LUECKEN BEIBRINGT!!
    Das Wichtigste ist, man bringt ALLEN 30 Mio Fuehrerschein Besitzern kurzfristig die Regeln bei!
    Wie das verwirklicht werden kann? Ich habe den 20-Fragen-Test fuer alle vorgeschlagen. Vorbereiten kann man sich in Fahrschulen, die aber ueberhaupt nicht dafuer geruestet sind(!!!!!!!!), ueber das Internet, wo es noch NICHTS brauchbares gibt, ueber Buecher, auch hier gibt es noch nichts vollstaendiges, oder ueber die DLT, die aber th-weit hoffnungslos ueberfordert waeren!!! (siehe Schulen)
    Einen 50-,60- oder gar 100-Fragen-Test kann man organisatorisch ueberhaupt nicht verwirklichen, dafuer brauchte es ein Vielfaches an Computer-Testplaetzen und auch Raeumen dafuer! In meinen Augen ist es auch billige Schikane (die auch wieder nur Hilflosigkeit [und Neid????]ausdrueckt) die ganz sicher nicht zur Versoehnung betraegt, sondern neue Graeben aufreisst!!!

    “Other countries use a Graduated Driving Licensing System (GDLS). During the first year of driving, drivers must have somebody capable sitting beside them at all times, and are only allowed to drive during the day,” Dr Wiwat said. “This is something I expected Thailand to implement. Learners do not have enough experience on the roads, and could easily get into an accident.”
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Ich schmeiss mich weg, er schlaegt das begleitete Fahren vor!
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555

    However, until further notice we will continue with the regular process we now have.”
    http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

    Hast du eigentlich mal deinen “Link no2” gelesen? 555555555555
    Vielleicht spaeter mehr!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Toyota erstellt Konzepte, die sind die Berater der Regierung, nicht wir.
      Ob Toyota lügt, weiss ich nicht.

      Toyota macht letztlich nur Sachen, die einer Umsatzsteigerung foerderlich sind! Insofern kann Toyota kein neutraler Berater fuer die Regierung sein.

      naja, dann hätte die Regierung eigentlich nie gute Berater, weil die guten kommen meist aus der Wirtschaft.
      Toyota betreibt in Japan schon Jahrzehntelang ein Road Safety Programm, Mazda und Honda auch.
      Das ist für die einfach Ansehenssteigerung – wie halt Bill Gates seine Sozial-Stiftung betreibt. Müsste er nicht, macht er aber.

      Wo steht da was von Fahrschulen!!!!

      in der Road Map, schon gepostet. Die nächste Fahrschule in Phuket wird auch demnächst verifiziert und dann darf die
      auch Prüfungen abnehmen.

      Rest erspar ich mir, alles schon durchgekaut.

  65. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS muss im theorischen Unterricht (kann ein Film sein) verstaendlich bis zum Begreifen erklaert werden.
    Soll das ein Fahrlehrer beim Annaehren an eine Kreuzung erklaeren (der gar nicht dafuer ausgebildet ist)

    woher weisst du, das Fahrlehrer nicht auch pädagogisch ausgebildet wurden, sei es nach Japan, Singapur oder Kanada-Lehrplan?
    Du nimmst einfach etwas an, ohne einen Link dafür zu liefern.

    Also bitte um Link dazu.

    555555555 Wie soll ICH einen Link fuer etwas vorweisen koennen, was es gar nicht gibt. Wenn du so etwas behauptest, dann liefere auch eine glaubwuerdige Quelle!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum lügst du?

    Du bist schon wie Takki! Der klaut auch nur Sprueche und Ideen!
    Lass’ dir doch mal selbst was einfallen! 555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur mit einem Spruch bekommt man die Kuh nicht vom Eis. Was hilft es, wenn nach dem Zufallsprinzip bis zu 1 Mio den Fuehrerschein verlieren und eine Nachschulung machen muessen, auf die das “STIN-Unkonzept” ueberhaupt nicht vorbereitet ist!!

    wir haben das Konzept nicht gemacht. Das wurde mit UN, WHO und Universitäten in TH erstellt, nicht von uns.

    Du hast bis jetzt nur Phrasen vorgestellt! Damit vertuscht ihr eure Ohnmacht! Die Menschen sterben weiter.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe aufgezeigt, wie man das in etwa 1 Jahr in den Griff bekommt. Das wird hier einfach nur zugemuellt um dieses “gewinnorientierte” “Konzept”durchzuboxen!

    richtig, der Staat handelt hier gewinnorientiert.

    Wieder nur eine Phrase!!! 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die WHO hat mal ausgerechnet, wieviel Schaden es bringt, wenn derart viele
    Verkehrstote jährlich zu beklagen sind.

    Da haette ich auch ohne “Rechnug” sagen koennen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das möchte nun TH abschaffen und ist deshalb dem UN-Projekt beigetreten.
    Die machen das schon, keine Sorge.

    DAS schreibe ich doch schon seit Monaten! ABER was soll das mit einer FahrschulPflicht zu tun haben!!!!
    DU hast kein Konzept! Nur Phrasen!!!! …. und Luegen! 😥

    • STIN STIN sagt:

      555555555 Wie soll ICH einen Link fuer etwas vorweisen koennen, was es gar nicht gibt. Wenn du so etwas behauptest, dann liefere auch eine glaubwuerdige Quelle!!

      natürlich gibt es Fahrschullehrer-Ausbildung in TH, wo auch pädagogisch mit ausgebildet wird.
      Ich habe das schon reingestellt, wie diese Ausbildung heisst. Habe die aber noch nicht nummeriert.
      Du hast auch darauf geantwortet, musst es also gelesen haben. Ich weiss es noch, bei deinem Kurzzeitgedächtnis ist das
      natürlich dann weg, wenn es nicht Absicht ist.

      Ab jetzt gibt es nur mehr Nummern.

      STIN: Nur mit einem Spruch bekommt man die Kuh nicht vom Eis. Was hilft es, wenn nach dem Zufallsprinzip bis zu 1 Mio den Fuehrerschein verlieren und eine Nachschulung machen muessen, auf die das “STIN-Unkonzept” ueberhaupt nicht vorbereitet ist!!

      wir haben das Konzept nicht gemacht. Das wurde mit UN, WHO und Universitäten in TH erstellt, nicht von uns.

      Du hast bis jetzt nur Phrasen vorgestellt! Damit vertuscht ihr eure Ohnmacht! Die Menschen sterben weiter.

      The initiative comes after Thailand joined the United Nations’ ‘Decade of Action for Road Safety 2011-2020’ campaign, which aims to halve road accidents and fatalities within 10 years.

      Link Nr. 2
      http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Tougher-driving-tests-down-road/65532

      Das kann also noch 10 Jahre dauern, bis dann die UN-Projekte mit Fahrschule beginnen zu wirken. Von heute auf morgen wirkt gar nix,
      sah man ja deutlich. Also werden in der Tat noch viele Jahre Menschen sterben.
      Da helfen auch keine Verkehrszeichen die niemand kennt, weil man die FS immer noch kaufen kann, beim DLT, wie ich nun hörte.
      Man hat nur das System geändert, aber man muss nix zuhören – auch keinen Vortrag. Geht auch immer noch ohne.

      STIN: Ich habe aufgezeigt, wie man das in etwa 1 Jahr in den Griff bekommt. Das wird hier einfach nur zugemuellt um dieses “gewinnorientierte” “Konzept”durchzuboxen!

      richtig, der Staat handelt hier gewinnorientiert.

      Wieder nur eine Phrase!!!

      natürlich wird alles zur Phrase, wenn nix passiert und nur geplant und danach nix umgesetzt wird.
      Sehen wir mal dieses Jahr, wieviel Tote zum Jahreswechsel. Vor allem Phuket interessiert mich, dort
      wird schon sehr viel durch die Fahrschulen geschleust. Mal sehen…..

      STIN: Die WHO hat mal ausgerechnet, wieviel Schaden es bringt, wenn derart viele
      Verkehrstote jährlich zu beklagen sind.

      Da haette ich auch ohne “Rechnug” sagen koennen!

      dazu bräuchtest du Einsicht in den Haushaltsplan/Ausgaben usw. –
      Hast du nicht, daher kannst du nix berechnen – deine Rechnungen kennt man ja.

      STIN: Das möchte nun TH abschaffen und ist deshalb dem UN-Projekt beigetreten.
      Die machen das schon, keine Sorge.

      DAS schreibe ich doch schon seit Monaten! ABER was soll das mit einer FahrschulPflicht zu tun haben!!!!
      DU hast kein Konzept! Nur Phrasen!!!! …. und Luegen!

      natürlich erstellen wir kein Konzept, zahlt ja keiner dafür. Wir gehen Ideen weiter, die fliessen in die
      Meetings mit ein und gehen nach BKK und werden gelesen oder auch nicht.
      Mehr kommt von uns nicht – auf keinen Fall Konzepte. Wir geben hier eigentlich nur die Konzepte weiter, die schon
      laufen, wie z.B. in Phuket.
      Toyota erstellt Konzepte, die sind die Berater der Regierung, nicht wir.

      Ob Toyota lügt, weiss ich nicht.

  66. emi_rambus sagt:

    Hier braucht es endlich ein kurzfristig umsetzbares Kozept!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: Dort hat man jetzt die ultimative Thai
    Problemlösung gefunden:
    Bei Fussgänger Grün plärrt jetzt eine
    Bandstimme los man solle ja vorsichtig sein
    weil viele Autofahrer bei Rot durchfahren!

    SUPER! SO MUSS ES SEIN!!!!!
    Und was wuerden die teuren Fahrschulen machen?

    die würden dann noch den Fahrern lernen, bei Rot stehen zu bleiben. Vll hilft dann ja beides.

    JA, es waere mal an der Zeit, du denkst mal darueber nach, statt stur an deinem hirnlosen Konzept festzuhalten!!!!
    Man zeigt den Anwaertern die Schockfilme, sie verstehen aber ueberhaupt nicht den Zusammenhang! Absolut wertlos!!!
    DAS muss im theorischen Unterricht (kann ein Film sein) verstaendlich bis zum Begreifen erklaert werden.
    Soll das ein Fahrlehrer beim Annaehren an eine Kreuzung erklaeren (der gar nicht dafuer ausgebildet ist) kann der Anfaenger sich nicht darauf konzentrieren , weil er mit fahren beschaeftigt ist!
    Das ist lebensgefaehrlich und unverantwortlich!!!!
    30 mio ungeschulte bleiben dabei unberuecksichtigt.
    Nur mit einem Spruch bekommt man die Kuh nicht vom Eis. Was hilft es, wenn nach dem Zufallsprinzip bis zu 1 Mio den Fuehrerschein verlieren und eine Nachschulung machen muessen, auf die das “STIN-Unkonzept” ueberhaupt nicht vorbereitet ist!!
    Fakt ist, >29 Mio Fuehrerscheinbesitzer fahren weiterhin unausgebildet durch den Verkehr!
    UNVERANTWORTLICH!!
    Ich habe aufgezeigt, wie man das in etwa 1 Jahr in den Griff bekommt. Das wird hier einfach nur zugemuellt um dieses “gewinnorientierte” “Konzept”durchzuboxen!

    • STIN STIN sagt:

      DAS muss im theorischen Unterricht (kann ein Film sein) verstaendlich bis zum Begreifen erklaert werden.
      Soll das ein Fahrlehrer beim Annaehren an eine Kreuzung erklaeren (der gar nicht dafuer ausgebildet ist)

      woher weisst du, das Fahrlehrer nicht auch pädagogisch ausgebildet wurden, sei es nach Japan, Singapur oder Kanada-Lehrplan?
      Du nimmst einfach etwas an, ohne einen Link dafür zu liefern.

      Also bitte um Link dazu.

      Nur mit einem Spruch bekommt man die Kuh nicht vom Eis. Was hilft es, wenn nach dem Zufallsprinzip bis zu 1 Mio den Fuehrerschein verlieren und eine Nachschulung machen muessen, auf die das “STIN-Unkonzept” ueberhaupt nicht vorbereitet ist!!

      wir haben das Konzept nicht gemacht. Das wurde mit UN, WHO und Universitäten in TH erstellt, nicht von uns.
      Warum lügst du?

      Ich habe aufgezeigt, wie man das in etwa 1 Jahr in den Griff bekommt. Das wird hier einfach nur zugemuellt um dieses “gewinnorientierte” “Konzept”durchzuboxen!

      richtig, der Staat handelt hier gewinnorientiert. Die WHO hat mal ausgerechnet, wieviel Schaden es bringt, wenn derart viele
      Verkehrstote jährlich zu beklagen sind. Das möchte nun TH abschaffen und ist deshalb dem UN-Projekt beigetreten.
      Die machen das schon, keine Sorge.

  67. emi_rambus sagt:

    http://www.schoenes-thailand.at/blog-infos#comment-40633
    Warum wird dieser Vorschlag ueberhaupt nicht beruecksichtigt?
    Diese “Blog-Infos” sind wohl auch nur AugenWischerei!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn eine ganze Generation mal durch die Fahrschulen geschleust wird, wird es schon besser werden. Das dauert halt.
    Alle anderen Aktionen haben alles nur noch schlimmer gemacht. Auch die Erhöhung der Theorie von einer Stunde auf
    5 Stunden, hat nix gebracht. Die Leute können nicht fahren und ich bin der Meinung, sie sollten schon fahren können, wenn sie die FS überreicht bekommen. Wenigstens Grundkenntnisse im fahren.

    Alles wieder OT!!
    Wo gibt es den schon 5 Stunden?! Das Meiste sind diese zusammenhanglosen Schockfilme, deren Wirkung vollkommen verpuffen, weil die Menschen gar nicht die Ursachen erkennen!!! Dazu muessen die Menschen die Regeln lernen(!!) , wofuer es etwa 20 Std braucht! Um das in der Praxis zu lernen, braeuchte es ueber 100 Stunden!!!
    Egal wie, es darf hier nichts uebers Knie gebrochen werden, weil es braucht ein klares Konzept.
    Leider ist auch hier durch das Geschwurbel von STIN viel wertvolle Zeit verloren gegangen!!
    Zunaechst muss das Strassenverkehrsrecht reformiert werden! Dann muss die Ausschilderung auf Fordermann gebracht werden!
    Dazu braucht es eine Projektgruppe! Das Gekasper der STINs ist eine Zumutung!
    Mit Fahrschulen und mit 8-10 Std Praxis ist die Kuh nicht vom Eis zu holen!!
    Die grossen Unternehmen sollen/muessen ihre Einweisungsfahrten machen!!
    Ich denke, ich muss doch eine Zeichnung machen!!!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wenn eine ganze Generation mal durch die Fahrschulen geschleust wird, wird es schon besser werden. Das dauert halt.
      Alle anderen Aktionen haben alles nur noch schlimmer gemacht. Auch die Erhöhung der Theorie von einer Stunde auf
      5 Stunden, hat nix gebracht. Die Leute können nicht fahren und ich bin der Meinung, sie sollten schon fahren können, wenn sie die FS überreicht bekommen. Wenigstens Grundkenntnisse im fahren.

      Alles wieder OT!!
      Wo gibt es den schon 5 Stunden?!

      es gibt tw. schon 8 Stunden, aber wohl nur auf den UNIs.
      Muss ich noch genauer checken, wo das ist.

      Das Meiste sind diese zusammenhanglosen Schockfilme, deren Wirkung
      vollkommen verpuffen, weil die Menschen gar nicht die Ursachen erkennen!!!

      richtig, die DLT-Beamten lassen nur Videos laufen, auf Thaivisa erklärte man, das manche Videos sogar 2 oder mehrmals
      laufen würden. Vermutlich, das man die 4 Stunden voll kriegt.
      Bei den Fahrschulen und Universitäten soll nun auch ein Lehrer Erklärungen abgeben und Fragen beantworten.
      So soll es sein. Da kommt hier aber noch mehr, Update abwarten. Ich bin noch beim Infos sammeln.

      Egal wie, es darf hier nichts uebers Knie gebrochen werden, weil es braucht ein klares Konzept.
      Leider ist auch hier durch das Geschwurbel von STIN viel wertvolle Zeit verloren gegangen!!

      nein, nicht eine Sekunde – keiner der STINs ist in dem UN/WHO/Thailand Projekt involviert.
      Die machen das ohne uns. Finde ich zwar eine Frechheit, weil die Idee mit den Fahrschulen von uns kommt,
      aber so sind die Politiker. Verkaufen unsere Ideen als ihre eigenen und sonnen sich dann beim Erfolg.

      Zunaechst muss das Strassenverkehrsrecht reformiert werden! Dann muss die Ausschilderung auf Fordermann gebracht werden!

      richtig, dann würde endlich der inaktive § 57 mal verschwinden. Der steht mit Sicherheit auch noch 2020 drin,
      wenn nur Fahrschule nachgewiesen werden muss, um den FS zu bekommen.

      Dann muss die Ausschilderung auf Fordermann gebracht werden!

      Ausschildung erst dann, wenn die Leute die Verkehrszeichen können. Kann dann eigentlich zeitgleich mit
      Fahrschulpflicht begonnen werden. Wird vll auch, haben wir auf unserer ToDo-Liste als Vorschlag.
      Bisher hat man fast alle umgesetzt, auch die Fahrschulpflicht. 🙂

      Mit Fahrschulen und mit 8-10 Std Praxis ist die Kuh nicht vom Eis zu holen!!

      dann wird die Kuh wohl im Eis einbrechen und versinken, es sind keine weiteren Pläne bekannt.
      Also wenn das mit der Fahrschule, UN/WHO Vorschläge usw. nicht funktioniert, wird man nix mehr machen und
      es einfach laufen lassen.

      Die grossen Unternehmen sollen/muessen ihre Einweisungsfahrten machen!!

      das machen sie sowieso – der Busfahrer lernt in der Fahrschule BUs fahren, danach noch die Einweisungsfahrt,
      damit er den Bus-Typ beherrscht. Die guten Busunternehmen machen das schon so. Haben kaum Unfälle…….

  68. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt noch nicht mal ein Fahrschul-/FahrlehrerGesetz, wo geregelt wird was ein Fahrlehrer ist!!!

    doch, gibt es schon, sonst könnten keine Lizenzen vergeben werden.

    Der Rueckschluss ist richtig, aber das Gesetz gibt es nicht!!
    ODER kannst du es zitieren?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 13.000 Fahrlehrer oder 160 in jeder der 81 Fahrschulen!!!
    Was fuer ein Witz!! 😥

    aus 81 Fahrschulen werden dann in 2-3 Jahren 800 Fahrschulen. Denkst du DACH hat mit 20.000 Fahschulen angefangen.

    Ne, aber die hoeren mit 800 auf, weil es keine geeigneten Fahrlehrer mehr gibt und 60% ueber 55 J sind!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Konzerne wie Honda könnten da einsteigen – die stampfen
    in 1-2 Jahren 100e Fahrschulen aus den Boden. Lass die mal machen, wir sehen dann schon.

    Das sind Moped-Uebungsplaetze! 🙄
    Das ist ein Totgeborenes Kind! Fuer die 89-xx Fahrstunden werden > 15.000 qualifizierte Fahrlehrer, alkfrei, ohne grapschen, …. gebraucht. Weltfremd!
    Wenn das DLT so weitermacht, haben in 10 Jahren 40 Mio den Fuehrerschein, was braucht es mehr?
    Wenn es wirklich Fahrschulen gaebe, muesste irgendwann bei den DLT stellen abgebaut werden. Die Pruefungen fuehren auch die etwa 2.500 Fahrpruefer durch, also wofuer braucht es noch das DLT??
    Den Rest siehe hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13500

    • STIN STIN sagt:

      Der Rueckschluss ist richtig, aber das Gesetz gibt es nicht!!
      ODER kannst du es zitieren?

      ok, dann muss ich hier etwas weiter ausholen…..

      Es gibt ein Schulgesetz. Das ist beim Bildungsministerium angesiedelt. Dieses kontrolliert also alles was mit Schule zu tun hat und
      gibt dann dementsprechende Erlässe raus.
      Darunter fallen aber nicht nur allgemeinbildende Schulen, sondern alles – auch SPrachschulen, Kochschulen, Massage-Schulen und eben
      auch Fahrschulen. Diese bekommen dann, wenn alle VOraussetzungen für eine Schule vorgelegt werden, die Schullizenz.
      Die Lehrer, also die Fahrlehrer – laufen unter “Lehrpersonen” und werden ebenfalls so lizenziert, wie eben Sprachlehrer auch.
      Die Fahrlehrer müssen also ihre Befähigung als Fahrlehrer nachweisen. Das kann der mind. 3j. Führerschein sein, das kann eine
      Ausbildung in Singapur sein usw. – danach bekommt er die Lehrer-Lizenz für Fahrausbildung.
      Ein eigenes Gesetz ist ist hier nicht nötig – weil es noch viele Veränderungen geben wird und das ist dann mit “Ministererlässen2
      leichter zu regeln.

      Ne, aber die hoeren mit 800 auf, weil es keine geeigneten Fahrlehrer mehr gibt und 60% ueber 55 J sind!

      die können schon aufhören, aber wer lehrt dann in D den Erwachsenen das Fahren, es gibt kein begleitendes Fahren in DACH.
      Es gibt nur den B17-Schein, der begleitendes Fahren erlaubt. Hab ja mit dem Rathausbeamten vor Tagen gesprochen, der hat mich
      ausgelacht, als ich mit begleitenden Fahren seine Kosten senken wollte. Gibt es nicht, Fahrschule ist in D immer noch die einzige Möglichkeit
      einen Führerschein zu bekommen. Machen auch alle….. – die Frau vom Beamten nun auch.

      Das sind Moped-Uebungsplaetze!

      ja, für Autos können dann Parcours dazugebaut werden und der Rest wird/sollte eh im realen Strassenverkehr stattfinden.
      Übungsplätze haben keine Chaoten, die schneiden oder die über Rot rasen usw. – das muss auch in der Realität geübt werden.
      Kommt ja nun – Buddha sei dank

      Das ist ein Totgeborenes Kind! Fuer die 89-xx Fahrstunden werden >
      15.000 qualifizierte Fahrlehrer, alkfrei, ohne grapschen, …. gebraucht. Weltfremd!

      weltfremd? Es gibt keine Fahrschul-Grapscher, Taxi-Grapscher gibt es eine Menge, aber von einem Fahrschul-Grapscher hab ich weltweit
      noch nichts gehört. Taxi merkt man sich oft die Nummer nicht, der könnte davon kommen, ein Fahrschullehrer würde in 1-2 Stunden
      festgenommen werden, macht also deswegen schon keiner – du mit deinen Räuberpistolen…..
      Was Alk betrifft – du goutierst begleitendes Fahren, wo Väter vorher noch schnell Lhao Kao trinken, aber kritisierst die Fahrlehrer,
      die eher nix trinken, weil sie nicht ihren Job verlieren möchten.
      Auch kann man da leicht Stichproben machen, wir haben so ein kleines Blasgerät – einfach mal wöchentlich einen zufällig ausgewählten
      Fahrlehrer reinblasen lassen. Ist er mau – raus.

      Wenn das DLT so weitermacht, haben in 10 Jahren 40 Mio den Fuehrerschein, was braucht es mehr?

      das sollte eben nicht sein, das 40 Millionen den FS haben und nicht fahren können. Besser es haben nur 10 Millionen einen und die
      sind gut ausgebildet.

      Wenn es wirklich Fahrschulen gaebe, muesste irgendwann bei den DLT stellen abgebaut werden. Die Pruefungen fuehren auch die etwa 2.500 Fahrpruefer durch, also wofuer braucht es noch das DLT??

      nein, die werden dann als Revision eingesetzt und besuchen Fahrschulen, testen diese – sind bei Prüfungen dort anwesend usw.
      Da gibt es genug zu tun.

  69. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es ist noch nicht alles – es kommt noch mehr, hat man mir gezwitschert. Also kommt wohl noch ein Teil 3.

    Immer schoen alle Gegenargumente durch neue Themen zumuellen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: es ist noch nicht alles – es kommt noch mehr, hat man mir gezwitschert. Also kommt wohl noch ein Teil 3.

      Immer schoen alle Gegenargumente durch neue Themen zumuellen!

      warum sollte ich neue Pläne der Regierung unterschlagen, wenn sie bekannt werden. Nur weil es dir nicht passt.
      Auf den Sozialmedien kommt der neue Plan saugut an – vor allem die Farang-Ehemänner freuen sich riesig, weil ihre Frauen nun
      richtig fahren lernen und nicht im Reisfeld fahren lernen müssen und danach immens viele Unfälle haben.

  70. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kommt darauf an. Das wird nun erstmal mit den Fahrschulen boomen. Es werden also 1000 von StartUps gegründet.
    Die guten werden überleben, die schwarzen Schafe werden kaputt gehen.

    ist schon, es gibt keine Farang-Fahrschullehrer. ASEAN-Leute, also Singapurianer können schon in diesen Berufen arbeiten,
    wie in der EU auch.

    ja, mit der Mini-Fahrschule am Amt, wurde schon der erste Schritt getan, aber das reicht nicht. Es wird dieses Jahr wieder
    ziemlich schlecht. Täglich viele Tote.
    Wenn nun die richtigen Fahrschulen kommen, wird es besser – nur nicht von heute auf morgen. Weil erstmal die Fahrer mit
    Fahrschule landesweit überhand nehmen müssen. Momentan sind ja 80% mit gekauften FS unterwegs. Die haben nicht mal
    im Reisfeld gelernt – überhaupt nicht. Die hatten die Führerschein schon, da haben die noch nicht mal ein Auto starten
    können.

    ich wage zu 1000% zu behaupten, das nix halbiert wird. 2017 wird schlimmer als 2016. Ich schätze, wenn 2018 die ersten
    Fahrschulen kommen, dann die ersten Leute da durch laufen und dann fahren können – werden frühestens 2022 die ersten Erfolge
    eintreten. Wenn man so die ganzen Foren durchackert – so schreiben viele Farangs, das nach der Fahrschule die Partnerin keine
    Unfälle mehr hat und korrekt und diszipliniert fährt.

    Gottseidank läuft das so, wie wir das uns vorgestellt haben – nun wird man sehen, wie das ab 2020 laufen wird.

    Siehe hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13500

  71. emi_rambus sagt:

    DAS ist doch mal eine Aussage, mit der man etwas anfangen kann:

    30 Millionen Thais haben einen Führerschein. Jeden Tag melden sich 4000 Personen zur Prüfung an.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/76672-vor-fuehrerscheinpruefung-zur-fahrschule.html#contenttxt

    Das waeren im Jahr 1.040.000 Anmeldungen was ich mit meiner Million gut eingekreist habe!!
    Somit stimmt auch der Rest meiner Zahlen! 13.000 Fahrlehrer oder 160 in jeder der 81 Fahrschulen!!!
    Was fuer ein Witz!! 😥
    Es gibt noch nicht mal ein Fahrschul-/FahrlehrerGesetz, wo geregelt wird was ein Fahrlehrer ist!!! Wie will man da denn 13.000 zusammenbekommen, wo in Rechtsstaaten die Ausbildung bis zu einem Jahr dauert und mehrere Mio TB kostet!!!

    Welcher dieser Theoretiker hat denn mal ueberschlagen, was ein so ausgebildeter pro Fahrstunde verlangen wird/muss und was dann der Fuehrerschein kosten wird!!!
    Dieser Preis wird kontrapruduktiv sein!
    Zur Zeit machen 1 Mio Personen pro Jahr den Fuehrerschein. Das heisst in etwa 10 Jahren haetten 40 mio den Fuehrerschein. Was braucht es mehr bei 50 Mio Wahlberechtigten??
    Kaeme dieser Hammer mit der Fahrschulpflicht, ohne Sicherstellung es sind genuegend Fahrlehrer vorhanden, und bei einem Preis von etwa 5.000TB +Gebuehren und Material, wird die Zahl bei 3-500.000/a einbrechen!! Herzlichen Glueckwunsch! 😥
    Hauptsache einige Superhirne haben sich eine goldene Nase verdient. Der Sache wird dadurch ueberhaupt nicht gedient.

    33 dieser Fahrschulen haben die Erlaubnis, Tests durchzuführen. Die Fahrschüler erhalten eine Bescheinigung, die sie beim DLT vorzeigen, damit sie den Test dort nicht noch einmal machen müssen.

    Das halte ich fuer einen Schlag ins Gesicht! 👿
    DAS darf NIEMALS in die Haende der Fahrschulen gegeben werden! Wo gibt es das weltweit!! Hoch lebe die Fahrschulversicherung! 😥
    Schwer zu bekommen, wer nicht genug Geld hat! 👿 Die Ausbildung bitteschoen, aber die DLT darf sich NIEMALS die Durchfuehrung der Pruefung aus den Haenden nehmen lassen.
    In zB D duerfen das nur FAhrpruefer (Theorie und Praxis), es gibt etwa 2.500 davon in D!

    Qualifikationsvoraussetzungen für die Tätigkeit als Fahrerlaubnisprüfer sind (abgesehen von den EU-Vorschriften):

    Mindestalter 23 Jahre,
    Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge sämtlicher Klassen (außer Klasse D/DE, es sei denn, es sollen Fahrerlaubnisprüfungen in diesen Klassen durchgeführt werden),
    eineinhalbjährliche Tätigkeit als Ingenieur oder, wenn nur die Anerkennung als Prüfer mit Teilbefugnissen beantragt wird, als Meister,
    eine Ausbildung von mindestens sechs Monaten in einer Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr,
    eine Anstellung bei einer Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrpr%C3%BCfer#Deutschland:_Fahrerlaubnispr.C3.BCfer

    Bis es in TH etwas vergleichbares gibt, muss es in Haenden der DLT bleiben.
    Richtig ist natuerlich, dass die vorhandenen Fahrschulen weiter schulen duerfen, je nach Befaehigung Theorie und oder Praxis. Aber dort darf unmoeglich die Pruefungsdurchfuehrung angesiedelt werden.
    Das bedeutet aber auch, die DLT muss die Theoretische Ausbildung bis auf weiteres anbieten.

    Es waere ein weiterer Schlag ins Gesicht wenn man jetzt die Bedingungen fuer den Fuehrerschein hochsetzt, aber jeder JangoHinz&Kunz kann Fahrlehrer werden!! Hier gehoert eine qualifizierte Ausbildung und PRUEFUNG hin!!!! Auch diese Menschen brauchen “nebenbei”eine Lehrbefaehigung! Sie brauchen auch den Thai-Fuehrerschein, erworben ueber ThaiPruefung (nicht durch Umschreibung).
    Ansonsten Bsp D:

    Fahrlehrerlaubnis

    Wer Fahrschüler unterrichten bzw. ausbilden will, bedarf dazu der amtlichen Anerkennung, der Fahrlehrerlaubnis, ausgewiesen durch den Fahrlehrerschein. Dieser wird in Deutschland auf Grundlage des Fahrlehrergesetzes (FahrlG) von der zuständigen Straßenverkehrsbehörde auf Antrag erteilt, sofern der Antragsteller die allgemeinen Voraussetzungen erfüllt und im Besonderen die staatlich reglementierte Ausbildung mit bestandener Prüfung abgeschlossen hat. Der Nachweis einer Fahrlehrerlaubnis als staatlich anerkannter Fahrlehrer wird mit dem Fahrlehrerschein erbracht, der während der praktischen Ausbildung vom Fahrlehrer mitzuführen ist. Die Fahrlehrerlaubnis ist ähnlich wie die Fahrerlaubnis in Klassen eingeteilt. Die erste Fahrlehrerlaubnis, die ein Bewerber (Fahrlehreranwärter) erwerben kann, ist die Klasse BE (Kfz bis 3,5 t mit Anhänger). Darauf aufbauend können die Klassen A (Kraftrad), CE (LKW mit Anhänger) und DE (Kraftomnibusse mit Anhänger) beantragt werden.
    Voraussetzungen der Fahrlehrerlaubnis

    Allgemeine Voraussetzungen:

    Mindestalter: 22 Jahre
    geistig, körperlich und persönlich geeignet (ärztliches Zeugnis, polizeiliches Führungszeugnis)
    ausreichende Fahrpraxis in der beantragten Fahrlehrerlaubnisklasse (mindestens 3 Jahre innerhalb der letzten 5 Jahre bei BE; bei CE bzw. DE mindestens 2 Jahre innerhalb der letzten 5 Jahre auf Kraftfahrzeugen der Klasse CE bzw. DE oder 6 Monate hauptberuflich Kfz der Klasse CE/DE führen oder eine Zusatzausbildung von 60 Stunden nach Erwerb der Fahrerlaubnis)

    Vorbildung:

    Abgeschlossene Ausbildung in einem Lehrberuf oder gleichwertige Vorbildung (z. B. Abitur)
    Alle Fahrerlaubnisklassen (Klasse D/DE nicht notwendig, sofern die Fahrlehrerlaubnis nicht für diese Klasse beantragt wird). Die Klassen A, B/BE und C/CE sind jedoch auf jeden Fall Zugangsvoraussetzung (eine Fahrerlaubnis auf Probe reicht nicht aus). Der Grund liegt darin, dass der Fahrlehrer in der Lage sein muss, einen Fahrerlaubnisbewerber über die jeweiligen Besonderheiten dieser Verkehrsteilnehmer zu informieren.

    Fachausbildung zum Fahrlehrer:

    Ausbildung an einer anerkannten Fahrlehrerausbildungsstätte und
    anschließendes Praktikum an einer Ausbildungsfahrschule (aber nur bei BE)
    bestandene Fahrlehrerprüfungen

    Fahrlehrerausbildung

    Fahrlehreranwärter erwerben an einer anerkannten Fahrlehrerausbildungsstätte

    gründliche Kenntnisse in:

    der Verkehrspädagogik einschließlich der Didaktik,
    der Verkehrsverhaltenslehre einschließlich der Gefahrenlehre,
    den maßgebenden gesetzlichen Vorschriften,
    der umweltbewussten und energiesparenden Fahrweise,
    der Fahrphysik,

    ausreichende Kenntnisse:

    in der Kraftfahrzeugtechnik sowie

    die Fähigkeit und Fertigkeit,

    sachlich richtig, auf die Ziele der Fahrschülerausbildung bezogen, methodisch überlegt unterrichten zu können, und
    praktische Fähigkeiten durch Weiterbilden der eigenen Fahrfähigkeiten und Fahrfertigkeiten.

    Im Anschluss findet bei der Erstausbildung (Klasse BE) noch ein Praktikum an einer Ausbildungsfahrschule statt. Dort soll der Fahrlehreranwärter unter Anleitung eines erfahrenen Ausbildungsfahrlehrers praktische Kenntnisse in der Unterrichtung und praktische Ausbildung von Fahrschülern erlangen. Der Ausbildungsverlauf ist vom Fahrlehreranwärter durch ein Berichtsheft zu dokumentieren.
    Fahrlehrerprüfung

    Die Fahrlehrerprüfung gliedert sich bei der Erstausbildung (Klasse BE) in drei Teile. Bei einer Folgeausbildung entfallen die Lehrproben.

    fahrpraktische Prüfung
    Fachkundeprüfung (schriftlicher und mündlicher Teil)
    Lehrproben (theoretischer und fahrpraktischer Unterricht)

    Bei der fahrpraktischen Prüfung muss der Fahrlehreranwärter zeigen, dass er ein Kraftfahrzeug seiner beantragten Fahrlehrerlaubnisklasse vorschriftsmäßig, sicher, gewandt und umweltschonend führen kann. Die BE- und A-Fahrprüfung dauert 60 Minuten, CE und DE jeweils 90 Minuten.

    Im schriftlichen Teil der Fachkundeprüfung muss der Fahrlehreranwärter innerhalb von 5 Stunden (BE) bzw. 2,5 Stunden (andere Klassen) Aufgaben aus den einschlägigen Wissensgebieten in Aufsatzform bearbeiten.

    Im mündlichen Teil der Fachkundeprüfung muss der Fahrlehreranwärter einer Prüfungskommission, die aus vier Mitgliedern besteht (Jurist, Fahrlehrer, Pädagoge, Techniker), in 30 Minuten sein Wissen unter Beweis stellen.

    Nach bestandener fahrpraktischer Prüfung und Fachkundeprüfung wird dem Fahrlehreranwärter die befristete Fahrlehrerlaubnis erteilt, indem ihm der befristete Fahrlehrerschein ausgehändigt wird. Diese befristete Erlaubnis gilt zwei Jahre.

    Mit ihr kann im Weiteren ein mindestens 4½-monatiges Praktikum an einer Ausbildungsfahrschule absolviert werden. Das Praktikum wird zweimal durch einwöchige Lehrgänge in der Fahrlehrerausbildungsstätte unterbrochen, bei denen der Praktikant die Möglichkeit erhält, sein Praktikum und seine Erfahrungen etc. zu reflektieren.

    Im Anschluss an das Praktikum werden die Lehrproben im theoretischen und fahrpraktischen Unterricht abgenommen. Dabei muss der Fahrlehreranwärter im Beisein von in der Regel zwei Mitgliedern des Prüfungsausschusses zeigen, dass er fähig ist, Fahrschülern jeweils ca. 45 Minuten

    theoretischen und
    fahrpraktischen

    Unterricht zu erteilen. Wenn die Lehrproben bestanden wurden, wird dem Fahrlehreranwärter die unbefristete Fahrlehr-Erlaubnis erteilt.

    Die amtliche Anerkennung geschieht durch Aushändigung des Fahrlehrerscheins durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde, die im übrigen auch die staatliche/behördliche Aufsicht über das Fahrschul- und Fahrlehrerwesen durchführt bzw. durchführen lässt.
    Weiterbildung
    Permanente Weiterbildung, d. h. Verfolgen der gesetzlichen Rahmenbedingungen, der entsprechenden Auslegung durch die relevanten Gerichte (Rechtsprechung), der technischen Entwicklung in der Breite der angebotenen Ausbildungsgänge, der Unfallforschung und der Pädagogik der Erwachsenenausbildung ist unabdingbar. Fahrlehrer müssen gem. FahrlG in einem festgesetzten Zeitintervall (vier Jahre) regelmäßig an einer mehrtägigen Fortbildung teilnehmen. Das Missachten dieser Pflicht ist eine bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeit und kann zum Versagen der Lehrberechtigung führen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrlehrer

    Auch die Entziehung/vorlaeufige Entziehung der Fahrerlaubnis durch die DLT, halte ich fuer sehr bedenklich!!

    Vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis
    Da von der Straftat bis zum Urteil viel Zeit vergehen kann, bietet § 111a Abs. 1 StPO die Möglichkeit die Fahrerlaubnis bereits im Ermittlungsverfahren vorläufig zu entziehen. Voraussetzung dafür ist, dass dringende Gründe für die Annahme vorhanden sind, dass die Fahrerlaubnis im späteren Urteil endgültig entzogen wird. Zuständig für die vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis ist der Ermittlungsrichter.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Entziehung_und_Neuerteilung_der_Fahrerlaubnis

    Insgesamt komme ich fuer mich zum Ergebnis, hier wird etwas ‘zusammengezwitschert’ und die Verantwortlichen (so weit es ueberhaupt einen gibt??) haben ihrer Hausaufgaben nicht gemacht!
    Auch die Anhebung der weiteren Pruefungsaufgaben, ist Unsinn!! Der Schueler lernt den gesamten Pruefungsstoff! Es reichen 30 Fragen , das zu belegen. Es werden aber fuer 60Fragen ganz sicher die Kosten verdoppelt!!! Es braucht ganz einfach doppelt so viele PruefPC-Plaetze, die auch bezahlt werden muessen!!
    Die Teilnahme an Vortraegen soll von 4 auf 5Stunden erhoeht werden ?!?!

    http://dbzb7j298pcat.cloudfront.net/cache/700×0/1/0/files/000/000/00/03/page/b1/f0/5e/besuch-einer-fahrschule-soll-pflicht-werden-main_image.jpg

    Bei der DLT werden zur Zeit schon 15Std Vortraege/Ausbildung durchgefuehrt.
    Solange keiner sagen kann, wer bei dem Beispiel unten, Vorfahrt hat, ist die kompletteFahrschul-Idee ein Hirngespinst!! Hier ist die Rechtslage an 2 von 3 Kreuzungen/Einmuendungen UNKLAR , meist wegen mangelnder oder schlecht sichtbarer Ausschilderung.
    Hier koennen Fahrschulen KEIN WUNDER vollbringen und diesen Mangel ersetzen!!

    • STIN STIN sagt:

      Es gibt noch nicht mal ein Fahrschul-/FahrlehrerGesetz, wo geregelt wird was ein Fahrlehrer ist!!!

      doch, gibt es schon, sonst könnten keine Lizenzen vergeben werden.

      Das waeren im Jahr 1.040.000 Anmeldungen was ich mit meiner Million gut eingekreist habe!!

      da werden nun die Fahrschulen spriessen wie die Sojabohnen. Von den 1 Millionen ANmeldungen kommen dann 200.000 durch die
      Prüfung.

      13.000 Fahrlehrer oder 160 in jeder der 81 Fahrschulen!!!
      Was fuer ein Witz!! 😥

      aus 81 Fahrschulen werden dann in 2-3 Jahren 800 Fahrschulen. Denkst du DACH hat mit 20.000 Fahschulen angefangen.
      Das geht dann recht schnell, weil es Fahrschulketten geben wird. Konzerne wie Honda könnten da einsteigen – die stampfen
      in 1-2 Jahren 100e Fahrschulen aus den Boden. Lass die mal machen, wir sehen dann schon.

      Solange es nicht genug Fahrschulen gibt, wird das Amt paralell dazu auch Prüfungen durchführen. Dann immer weniger bis sie sich dann
      komplett zurückziehen.

      Zur Zeit machen 1 Mio Personen pro Jahr den Fuehrerschein.

      die versuchen es – momentan ist die Durchfallquote sehr hoch, lag vor 2-3 Monaten in CM bei 70%, in anderen Teilen Thailands auch
      ähnlich. Erhöht und verschärft man nun die Fragen, werden von der Million wohl so ca. 100.000 die Fahrprüfung schaffen.
      Dann werden die Strassen gottseidank etwas leerer.

      Das halte ich fuer einen Schlag ins Gesicht! 👿
      DAS darf NIEMALS in die Haende der Fahrschulen gegeben werden! Wo gibt es das weltweit!! Hoch lebe die Fahrschulversicherung! 😥
      Schwer zu bekommen, wer nicht genug Geld hat! 👿 Die Ausbildung bitteschoen, aber die DLT darf sich NIEMALS die Durchfuehrung der Pruefung aus den Haenden nehmen lassen.

      macht sie wohl auch nicht, die Prüfungen werden überwacht. Wie weiss ich noch nicht genau – Stichproben, Tester oder Beisitz von Beamten bei
      der Prüfung. Mal sehen…..

      Richtig ist natuerlich, dass die vorhandenen Fahrschulen weiter schulen duerfen, je nach Befaehigung Theorie und oder Praxis. Aber dort darf unmoeglich die Pruefungsdurchfuehrung angesiedelt werden.

      wenn ein Beamter bei der Fahrprüfung mitfährt, wie bei uns in DACH – dann geht das schon.

  72. emi_rambus sagt:

    Anhang

    berndgrimm: Nachdem hier zwischen emi rambus und STIN
    in 78 Beiträgen und vielen mehr off topic in anderen Threads
    so diskutiert wurde als wäre Thailand ein zivilisiertes Land

    Du hast zwei Kleinigkeiten vergessen:

    Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208
    168 Antworten

    Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987
    395 Antworten

    Man muss damit viel Geld verdienen koennen!

    Als erstes gehoert das aus meiner Sicht UNBEDINGT auf die Liste der Berufe, die nur Thais vorbehalten ist.

    Ansonsten ist es natuerlich wichtig, die Zahl der Verkehrstoten zu halbieren. Bin mir aber sicher, TH ist da bereits auf einem guten Weg!! (Ganz ohne Fahrschuelen).
    Ich denke , wenn dann 2018 Fahrschulen kommen, hat TH schom halbiert. Dann kann man die Fahrschulen daran messen, ob sie auch nochmal 10.000VTs reduzieren kann.
    TH hat ein riesiges Handicap!
    Siehe Bild unten!
    TH hat wahrscheinlich weltweit die groesste Nutzfahrzeugsdichte/Strassenkm und genau das ist die Unfallursache Nummer 1!
    Dem wirkt man im Zuge der Reform entgegen, indem das Schienennetz mit Hochdruck ausgebaut wird.
    Wer schonmal LKW und grossen Bus gefahren ist, und sieht, wie die auf der viel zu schmalen 3.Spur ueberholen und dabei, wegen zu hohem Spiel in der Lenkung usw hin und her schwimmen, der darf hier mitreden.
    An zweiter Stelle kommen die Zweiradfahrer, die jetzt noch durch die Radfahrer Verstaerkung bekommen haben!! 😥
    Wenn jetzt die 2spurige Meterspur (120Km/h auch tagsueber) fertig ist, dann hat TH es locker geschafft, die grausige Zahl um 10.000 zu reduzieren.
    Es ist aber auch noch vieles andere am Laufen, das mittelfristig zu weiteren Senkungen fuehrt!
    ZB: Hoehere, stabilere Leitplanken fuer Doppeldeckerbusse, Pflicht zur Einweisungsfahrt, bei Neutypen, Einbeziehung der Disponenten bei der Bestrafung , fuer alle klar verstaendliche, einfache Regeln, insbesondere auch an gleichberechtigten Vorfahrtsstrassen.
    Dann irgendwo koennten auch noch Fahrschulen eine Verbesserung bringen, was aber eigentlich die DLTs schon machen!!
    Im Bild oben sieht man, das Fahrschulen in D (ab Mitte 60er) gar nichts gebracht haben! Mit der Einfuehrungs des Vorfahrtschildes und klarer Regeln ua. kommt dann der Erfolg.
    Eine klare Ausschilderung an Kreuzungen ist uebrigens unbedingte Voraussetzung fuer selbstfahrende Fz und natuerlich auch fuer Fahrschulen, weil sie sonst nichts beibringen koennen.
    Auch die Einfuehrung des BegleitenteFahren (in TH schon immer erlaubt, in aehnlicher Form) hat ueberhaupt nicht zu einer Verschlechterung gefuehrt.

    Ganz ohne Zahlen geht es nicht! Wer solche Vorschlaege macht, muss sich schon darueber im Klaren sein und auch die Verantwortung dafuer uebernehmen!!
    Mit Nachholbedarf werden etwa 1mio Fuehrerscheine/a gemacht, wobei die meisten 2 machen!
    fuer 1 mio PkwScheine a 10 Std Fahrpraxis , bracht es etwa 10 mio Fahrlehrer-Man-Power-Std und nochmal 1Miofuer die Pruefungsfahrten! Mit Ruestzeiten darf ein Fahrlehrer hoechstens 40 Std(a45min) pro Woche machen!
    Somit braucht es NUR fuer den praktischen Unterricht, ohne Pruefungsfahrt und Wiederholung, 13.000 Fahrlehrer oder 160Fahrlehrer durchschnittlich pro Fahrschule (bei 81).
    Ich gehe davon aus, die die Fahrlehrer-/Fahrschulgesetze, …. werden nicht nur die Forderungen fuer die Pruefungen festlegen, sonder auch entsprechend angepasst fuer die Fahrlehrer. In D dauert die FahrlehrerAusbildung etwa 1 Jahr und mehrere Mio TB!
    In D wird es aber in den naechsten 5-10 Jahren einen absoluten Einbruch bei den Fahrlehrern geben. Ob das mit begleitetem Fahren und Selbstfahrenden Fahrzeugen aufgefangen werden kann, bleibt fraglich.
    Klar muss auch sein, noch viel mehr wie ein Berufsfahrer, muessen Fahrlehrer gesundheitlich voll fit sein. Das bedeutet ab 50 jaehrliche Gesundheits-Checks! Wer ueber zB5Jahre NICHT geschult hat, muss einen Auffrischungskurs nachweisen.
    Die theoretische Pruefung/Ausbildung und Anhebung auf 60 Pruefungsfragen ist genauso “weltfremd”!! 🙄
    Ob die Zahlen stimmen weiss ich nicht, … wenn man fuer 30 Pruefungsfragen einen Pruefungskomputer fuer 1 Std braucht, braucht man bei 60 Fragen 2Std einen PruefPC.
    Wenn das Schlag auf Schlag geht, koennen am Tag an einem PC 4 Personen geprueft werden. oder im Jahr 1040, man brauchte also 1923 PruefPC oder 24 proFahrschule (vorausgesetzt die machen 8Std Pruefung pro Werktag), dafuer braucht es nochmal einige Tausend Fahrlehrer.
    Natuerlich kommen da jetzt noch die Moped-Pruefungen dazu, also brauchte jede Fahrschule etwa 50 Pruefgeraete! WER soll denn das alles BEZAHLEN??? Hat mal einer die Kosten ueberschlagen?!
    Damit wird die Zahl der Schwarzfahrer wieder steigen.
    Mein Vorschlag, wer Moped +Pkw gleichzeitig macht, braucht nur eine Theorie-Pruefung abzulegen, das spart massig an PC-Pruefplaetzen.
    Die Zusammenstellungen der Pruefungsfragen muessen im Mittel gleichschwer sein. Dazu ist eine Gewichtung der Fragen erfoerderlich!! Passiert das nicht, kann man sehr leicht betruegen! Man setzt Spender an einen leichten Platz und Unwillige an einen Schweren! Das kann man verhindern , wenn JEDER freie Platzwahl hat!

    60 Pruefungsfragen halte ich ausserdem irgendwie fuer …. boesartig! 30 Fragen richtig bewertet und ausgewertet, decken das Spektrum genuegend ab!!! In D sind es 30Fragen die mit 1-5 Punkten bewertet sind.
    Im Sinne der Sache sind 30 Fragen voll ausreichend, weil jeder Schueler wird fuer “1.000Fragen” lernen.
    So, in den zum Thema etwa 1.000 geschriebenen Beitraegen, kann das nachgelesen werden, was ich vergessen habe.
    Um es klar zu sagen, Fahrschulen gehen fuer mich an der Sache voll vorbei, hier koennen einige sich eine goldene Nase verdienen und es wird ein riesiges Volkswirtschaftsvermoegen unnoetig vernichtet!

    • STIN STIN sagt:

      Man muss damit viel Geld verdienen koennen!

      kommt darauf an. Das wird nun erstmal mit den Fahrschulen boomen. Es werden also 1000 von StartUps gegründet.
      Die guten werden überleben, die schwarzen Schafe werden kaputt gehen.

      Als erstes gehoert das aus meiner Sicht UNBEDINGT auf die Liste der Berufe, die nur Thais vorbehalten ist.

      ist schon, es gibt keine Farang-Fahrschullehrer. ASEAN-Leute, also Singapurianer können schon in diesen Berufen arbeiten,
      wie in der EU auch.

      Ansonsten ist es natuerlich wichtig, die Zahl der Verkehrstoten zu halbieren.
      Bin mir aber sicher, TH ist da bereits auf einem guten Weg!! (Ganz ohne Fahrschuelen).

      ja, mit der Mini-Fahrschule am Amt, wurde schon der erste Schritt getan, aber das reicht nicht. Es wird dieses Jahr wieder
      ziemlich schlecht. Täglich viele Tote.
      Wenn nun die richtigen Fahrschulen kommen, wird es besser – nur nicht von heute auf morgen. Weil erstmal die Fahrer mit
      Fahrschule landesweit überhand nehmen müssen. Momentan sind ja 80% mit gekauften FS unterwegs. Die haben nicht mal
      im Reisfeld gelernt – überhaupt nicht. Die hatten die Führerschein schon, da haben die noch nicht mal ein Auto starten
      können.

      Ich denke , wenn dann 2018 Fahrschulen kommen, hat TH schom halbiert.
      Dann kann man die Fahrschulen daran messen, ob sie auch nochmal 10.000VTs reduzieren kann.

      ich wage zu 1000% zu behaupten, das nix halbiert wird. 2017 wird schlimmer als 2016. Ich schätze, wenn 2018 die ersten
      Fahrschulen kommen, dann die ersten Leute da durch laufen und dann fahren können – werden frühestens 2022 die ersten Erfolge
      eintreten. Wenn man so die ganzen Foren durchackert – so schreiben viele Farangs, das nach der Fahrschule die Partnerin keine
      Unfälle mehr hat und korrekt und diszipliniert fährt.

      Gottseidank läuft das so, wie wir das uns vorgestellt haben – nun wird man sehen, wie das ab 2020 laufen wird.

  73. berndgrimm sagt:

    Nachdem hier zwischen emi rambus und STIN
    in 78 Beiträgen und vielen mehr off topic in anderen Threads
    so diskutiert wurde als wäre Thailand ein zivilisiertes Land
    mit einer wirklichen Polizei und ernstzunehmenden Beamten
    kommt jetzt das Resume in der Nation:

    PRIVATE schools may become responsible for the training and testing of people who apply for driver’s licences over the next two years under a proposal being considered by the Department of Land Transport (DLT).
    However, academics and traffic experts have raised questions of quality control and safety if the plan is enforced and instead urged strict law enforcement and a linked database to promote safer roads.

    The national road safety committee chaired by Deputy Prime Minister Prawit Wongsuwan on Wednesday resolved to amend related laws to promote safer roads under a “Difficult to Get, Easy to Lose” programme.

    Thailand has joined the United Nation’s Decade of Action for Road Safety 2011-2020, which aims to cut road accidents and fatality rates by half. However, Thailand currently has the second worst death toll on the roads with more than 20,000 people killed each year, according to the World Health Organisation.

    DLT deputy director-general Nantapong Churdchoo said there was a plan to make it compulsory for people applying for a driver’s licence to take driving lessons at private schools starting from 2018. Then the department would step back to take only a regulatory role.

    Applicants would be required to attend lectures and practice driving at the schools, he said.
    At present, besides a physical check-up, eligible applicants are required to attend a four-hour lecture and take an exam at the DLT offices. Once they pass the theory and driving test, they qualify.

    There are currently 81 private driving schools nationwide authorised to train applicants. Some 33 of them are permitted to test students before they can present a certificate from such a school and request a driving licence at DLT offices, without having to take the test again.

    During the proposed transition next year, the compulsory lecture that applicants need to attend will be extended from four to five hours. As well, the number of the questions for the written examination will be increased from 50 to 60, Nantapong said.

    Applicants would still be required to correctly answer at least 90 per cent to pass the test.

    Also viel Lärm um nix!
    Es wird in Thailand auf den Strassen lustig weiter gemordet!
    Schliesslich hat man die Chance die weltweite Nummer 1
    zu werden.
    Und Thais sind am liebsten Nummer 1, egal worin!

    Die Änderungen wurden nur gemacht um die Verantwortung
    von den Beamten der DLT auf die privaten Fahrschulen abzuschieben!

    Deshalb wird es zukünftig noch mehr Beamte hier geben die fürs
    absolute Nichtstun bezahlt werden!

    Und wer (ausser Betrügern) wird dann zukünftig in Thailand
    noch eine Fahrschule aufmachen wollen?

    Ich hatte ja die Geschichte des Grossonkels meiner Frau
    geschrieben der 2008 seine Fahrschule (neben dem Taxibetrieb)
    zumachen musste weil sie keiner weiterführen wollte
    obwohl er viele japanische Firmen als Kunden hatte!

    Aber das Problem auf Thailands Strassen sind nicht
    die zukünftigen “Autofahrer”
    sondern das Volk welches jetzt die Strassen vollmacht!

    Und da tut sich garnix.
    Ohne Polizei geht es eben nicht!
    Und die werden wir in Thailand auch zukünftig nicht bekommen!

    Um nur ein Beispiel zu nennen:
    Jeden Donnerstag komme ich mit meiner Frau auf dem Weg
    nach Chonburi bzw. BKK auf der Sukhumvit vor Hnongmon
    in eine Polizeikontrolle.
    Dort wird nur nach der Steuermarke gesehen und Kleingeld
    für die üblichen Thai Nichtigkeiten (ohne Helm,mit Handy etc.)
    kassiert.
    Wir werden immer durchgewinkt.Es sind wechselnde Polizisten.
    Warum kontrolliert man nicht Führerschein und Wagenpapiere
    wie in DACH?
    Und warum lässt man so einen generalverdächtigen Farang
    wie mich einfach durch?
    Ich fahre in Thailand jetzt seit 30 Jahren und bin früher
    im Norden an denRoutinekontrollstellen häufig angehalten worden.
    Aber nie wollte man meinen Führerschein sehen.
    Nur Pass und Visum!
    Hat sich bei der Polizei eventuell herumgesprochen dass bei
    mir nix zu verdienen ist?

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  74. emi_rambus sagt:

    STIN: ja, so sehe ich das auch. Mir gefällt nur nicht so ganz, das die Prüfung in der Fahrschule erfolgt. Mir wäre lieber deutsches Modell.
    Also Prüfung im Amt, danach auf die Strasse mit amtl. Prüfer, Fahrschullehrer sitzt vorne mit dabei.
    Aber wenn sie die Prüfungen in den Fahrschulen mit amtlichen Kontrolleur überwachen, wie die Prüfungen auf Privatschulen in D –
    dann geht das wohl.

    100 erscheint mir zuviel. Wird ja auf Termin gemacht. Ich gehe mal davon aus, das hier bei uns so ca. 100-200 Prüfungen pro Tag
    abgehalten werden.
    45 min – pro Prüfung, dann schafft ein Beamter im Tag um die 8 Kandidaten. D.h. man müsste dann ca 20-25 Prüfer haben.
    Chiang Mai ist aber schon recht gross – also bräuchten dann die kleineren erheblich weniger. Das kann man sich dann pro
    Amt ausrechnen. Dafür fallen aber viele in der Administration weg, die können dann als Prüfer ausgebildet werden.
    Also kein Problem. Aber es werden ja die Fahrschulen auch Prüfungen machen, also das muss man dann auch noch abziehen.
    Einfach mal sehen, wieviele dann private Fahrschule machen und wieviele dann noch zum Amt gehen.
    Honda wäre halt deswegen interessant – weil die stampfen die 80 Fahrschulen in Null komma Nix aus dem Boden.
    Die hätten auch kein Problem – Anfangs einige Hundert Bewerber zur Ausbildung nach Singapur oder nachhause, nach Japan zu schicken.
    Die stemmen das finanziell locker und zahlen das aus der Kaffeekasse.

    würde ich dann so machen, wie Prayuth bei den Native-Speakern, die er für die 300 Lehrer angefordert hat.
    ich würde die Singapurianer nach TH holen und die sollen das hier machen. Die Kosten sind wesentlich günstiger.
    Ich vermute stark, das dies Honda, Yamaha, Toyota usw. machen werden – die holen sich ihre Profis aus Japan, samt
    Dolmetscher. Die hauen dann mal mit 80 Fahrschulen rein und dann geht eh alles seinen Gang. Wie bei den PKHs, auf einmal
    boomte dann das Gewerbe.

    die haben scheinbar das Schweizer System übernommen. In der Schweiz ist es so: man braucht keine Fahrschule. Begleitendes Fahren
    ist nach Registrierung legal. Nur haben die Behörden die Prüfung so streng gemacht, das mit begleitenden Fahren kaum einer
    die Prüfung schafft. Nun machen es die meisten so – das sie beides kombinieren. Erstmal begleitendes Fahren, für das Gefühl
    am Fahren direkt – danach buchen sie sich 5-10 Stunden mit einem Fahrlehrer, der dann den Feinschliff macht, also die
    Fahrschülerin auf die Prüfung vorbereitet – welcher Vater kann das denn noch.
    Schweden ist es ähnlich – die haben es auch klug gemacht. Begleitendes Fahren ist erlaubt, aber der Begleiter durchläuft vorher
    eine Prüfung. Damit wird ausgeschlossen, das ein Nichtskönner seinem Sohn falsches Fahren beibringt, wie das in TH laufend
    der Fall ist.

    nein, man wird die Fahrschulen verpflichten, Gebühren zu verlangen, die ähnlich denen der Ämter sind.
    Was dann der Fahrschüler bei den Fahrschulen noch dazu bucht, sei es Fahren im Rush Hour oder Nachtfahrten, das ist
    dann das Geschäft der Fahrschulen – Prüfung wird genausoviel kosten wie beim Amt. Die Fahrschulen sind ja interessiert,
    das die zu ihnen kommen und nicht wegen doppelter Prüf-Gebühren dann doch wieder zum gehen.
    Aber ich finde es gut – man zwingt nun schon die Thais in die Fahrschulen und nicht aufs Reisfeld. Passt schon so.

    da bin ich schon auch deiner Meinung. Ich hätte kein Problem damit, Schweizer System in TH einzuführen.
    Keine Fahrschul-Pflicht – ABER eine umfassende Fahrprüfung im realen Strassenverkehr. D.h. der Prüfer fährt dann
    eine Stunde oder mehr mit dem Fahrschüler raus in den Verkehr. Schafft das der Fahrschüler, dann ist es ok.
    Schafft er es nicht, kann er wieder antreten, er kann eine Fahrschule vorher besuchen usw.

    Egal wie es gemacht wird – am Ende jeden Systems muss die Fahrprüfung im realen Strassenverkehr – auch in Bangkok – durchgeführt werden.
    Wie die Fahrschüler das dann vorher legal lernen, ist egal. Von mir aus auch mit begleitenden Vater usw.
    Weil die bestehen dann die Fahrprüfung sowieso nicht – wie in der Schweiz auch. Dort fallen ohne Dirver Instructors 80+% durch.
    In TH dann wohl um die 98%.

    Du kannst mir hier nicht widersprechen, wenn ich fordere – das ein Führerschein nur dann ausgegeben werden soll, wenn der Fahrschüler
    fahren kann. Das ist momenan nicht der Fall. Das Rückwärts-Einparken und Achterfahren ist nicht die Realität, das reicht nicht.
    Gibt es auch weltweit nur in TH. USA usw. muss man mit den Prüfern raus in den Strassenverkehr.

    nein, es wird keine teure Fahrschulpflicht geben. Es wird bei der privaten Fahrschule gleichviel kosten, wie
    beim Amt. Bucht man nix dazu, werden auch dort 70% usw. durchfallen, wie momentan bei Amt auch, beim ersten Mal.
    Dann werden halt viele Stunden dazu buchen. Einigen werden 3-5 Stunden reichen, für 1500-2000 Baht, andere werden mehr
    benötigen – so stelle ich mir das vor.

    STIN: Wuerde wie von euch gefordert, jeder eine Strassenpruefung
    ablegen (in D 45 Min+Ruestzeit) brauchte es pro Fuehrerscheinstelle etwa 100 Pruefer!

    100 erscheint mir zuviel. Wird ja auf Termin gemacht. Ich gehe mal davon aus, das hier bei uns so ca. 100-200 Prüfungen pro Tag
    abgehalten werden.
    45 min – pro Prüfung, dann schafft ein Beamter im Tag um die 8 Kandidaten. D.h. man müsste dann ca 20-25 Prüfer haben.

    Da muessen die Fahrschulen 200 Fahrzeuge im Schichtverfahren taeglich bereitstellen. Mit welchen Fz sollen die denn Schulen?? 🙄
    Das mit der Praktischen Pruefung in der Fuehrerscheinstellen+Stufenfuehrerschein passt schon fuer TH!!

    STIN: Werden die (7.500) auch in Singapur ausgebildet?

    würde ich dann so machen, wie Prayuth bei den Native-Speakern, die er für die 300 Lehrer angefordert hat.
    ich würde die Singapurianer nach TH holen und die sollen das hier machen. Die Kosten sind wesentlich günstiger.

    Es geht hier um die staatlichen Pruefer, nicht um Fahrlehrer. Wie sollen die denn besoldet werden? Wo soll all das Geld her kommen? Was soll dann die Pruefung kosten?!
    Jetzt hat das also mit den 42.000 Englisch-Lehrern geklappt?
    Die haben ja immerhin den Vorteile , die haben studiert, die Pruefer gibt es in dem Umfang noch gar nicht. Alles irgendwie weltfremd!!

    STIN: In TH will man jetzt die doppelte Fragezahl einfuehren. Alles nur, um die “Notwendigkeit” der Fahrschulen darzustellen.

    die haben scheinbar das Schweizer System übernommen. In der Schweiz ist es so: man braucht keine Fahrschule. Begleitendes Fahren
    ist nach Registrierung legal. Nur haben die Behörden die Prüfung so streng gemacht, das mit begleitenden Fahren kaum einer
    die Prüfung schafft. Nun machen es die meisten so – das sie beides kombinieren. Erstmal begleitendes Fahren, für das Gefühl
    am Fahren direkt – danach buchen sie sich 5-10 Stunden mit einem Fahrlehrer, der dann den Feinschliff macht, also die
    Fahrschülerin auf die Prüfung vorbereitet – welcher Vater kann das denn noch.

    Das riecht doch schon wieder heftig nach “Fahrschul-Versicherung”! Wenn ueberhaupt braucht es da 1 STunde. Fahren koennen die nach 2 Jahre PERFEKT!
    Es geht da nur um das tausendfache Kopfdrehen, Spiegelkucken, … das von uns heute schon lange keiner mehr SO DEUTLICH macht. Nach zwei Jahren Begleitetem Fahren dreht keiner mehr uebertrieben den Kopf, nur damit der Pruefer das sieht.
    Die schweizer Fahrschulen haben eben eine noch staerkere Lobby, wie die in D.
    Fuer mich ist das weltfremd! Wenn einer fahren kann, sehe ich das nach 5 Minuten, den unnatuerlichen Wendehals pruefen, ist fuer nach der Fahrschulausbildung (8Std) vielleicht angebracht, aber doch nicht nach zwei Jahren Fahren.

    STIN: wie in der Schweiz auch. Dort fallen ohne Dirver Instructors 80+% durch.
    In TH dann wohl um die 98%.

    In TH faellt bei der praktischen Pruefung kaum einer durch! Was dieser falsche Vergleich.
    In der TH fallen bei der Theorie so viele durch, weil sie die 1.500TB zahlen sollen, dann kommen sie an PC-Plaetzen mit leichten Fragenzusammenstellungen.
    Wenn jeder seinen Platz frei waehlen kann und die Zusammenstellungen gleichgewichtet sind (wie zB in D) geht dieser Betrug nicht mehr, auch nicht in den Fahrschulen. Wie oft denn noch? 🙄

    STIN: Das heisst aber dann doch auch, wenn das die Fahrschulen machen, wird die Pruefung doppelt so teuer!
    Hier geht es nur darum, Fahrschulen einzufuehren, an denen die “Einfuehrer” viel Geld verdienen koennen.

    nein, man wird die Fahrschulen verpflichten, Gebühren zu verlangen, die ähnlich denen der Ämter sind.

    Da sind dann Fahrlehrer, die Millionen gekostet haben, die perfekt Englisch koennen (und ueberall sonst dann fehlen) und die sollen sich dann mit den Gebuehren zufrieden stellen.
    Das koennt ihr einfach nicht ernst nehmen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D werden jetzt bald 60% durch Begleitetes Fahren auf die Pruefung vorbereitet.

    kann man nicht so sehen. Ich habe nachgesehen – von den 60% sind über 40 mit Fahrschulen, die nun auch begleitendes
    Fahren anbieten, wenn der Vater keine Zeit hat. Die haben sich nun also auch darauf eingestellt.

    Link! Ich habe das mit den 60% schon mehrfach belegt. Suchfunktion nutzen. Wobei das staendig steigt! Gleichzeitig sinkt ja auch die Zahl staendig bei den geeigneten Fahrlehrern.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Trotzdem gibt es in D nicht genuegend geeignete Fahrlehrer, obwohl da ohne EnglischKenntnisse
    die Pruefung (als Fahrlehrer) im eigenen Land gemacht werden.

    wie schon erwähnt, da hab ich andere Infos – es wären zuviele, daher macht kaum einer mehr gute Geschäfte.

    Ja, beim Begleiteten Fahren “gibt man mehr Gas” das machen immer mehr! Da gibt es auch schon Mitfahrgelegenheiten. 😉

    Ansonsten:
    SIehe unten und http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987#comment-35527 ff

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  75. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eher nicht – alle wollen Fahrschul-Pflicht und das gibt es nun wohl. Also passt es uns allen eigentlich recht gut,
    wie es geplant wird.
    Wenn man nix tun würde – würde TH nächstes Jahr Libyen überholen und bei so einer Situation, kann man eigentlich nichts mehr
    falsch machen. In DACH haben Fahrschulen sehr gute Erfolge erzielt, warum nicht in einer Generation in TH auch?
    Es ist einen Versuch wert – wird eh der letzte sein. Mehr geht eigentlich nicht mehr – weil die Polizei wird niemals mit Korruption
    aufhören und somit hat keine Regierung die Polizei wirklich unter Kontrolle. Du sprichst zwar immer davon, die Polizei müsse dies machen und
    jenes – nein, wird sie nicht. Nicht in 100 Jahren……

    ich habe gelesen, es gäbe zuviele. Auch Fahrschulen – viel zu viel. In Dörfern mit einer Bäckerei, tw. 3 Fahrschulen.
    Muss nicht sein.

    Aber auch D hat diese 17.000 Fahrschulen nicht auf einmal errichtet. Wer möchte in D schon Fahrlehrer werden. In TH, bei vielen Millionen
    arbeitslosen Thais sieht das anders aus. Oft hängen motivierte Jugendliche rum, haben keinen Job, keine Schulausbildung – aber sind
    mit Motorradfahren recht gut drauf – siehe die verbotenen Rennen usw.
    Die könnte man dann motivieren, eine Fahrlehrer-Ausbidung zu machen und dies in das Ausbildungsprogramm für Thais ohne Beruf, aufnehmen.
    Meine Schwägerin wurde auf Kosten des Staates (hat Abhisit eingeführt) zur Handicraft-Arbeiterin ausgebildet. Dauerte auch einige
    Monate und es wurde alles gezahlt. So könnte man auch die Jugendlichen von der Strasse bringen.
    Ausbildung zum Fahrlehrer – gezahlt vom Arbeitsamt. Gute Idee – muss ich mir gleich notieren
    In 5 Monaten hätte TH 10.000+ Fahrlehrer. Notfalls hebt man die Beschränkung für Ausländer auf oder setzt Farng-Police für
    das Fahrlehrer-Training an, gibt viele Optionen. Ex-Polizisten aus D können sicher Autofahren – gibt 1000e in TH als Expat.
    Viele können perfekt Thai, ansonsten Dolmetscher beistellen.

    Wir passen uns der Nachfrage an. Nicht mehr und nicht weniger.
    Wir bieten Kochkurse für Thaiessen an, Rafting-Kurse, Sprachkurse in Thai usw. – aber machen wir nicht selbst.
    Dazu haben wir dann Partner, die das dann übernehmen. Wir wickeln aber ansonsten alles rundherum ab. Bringen die Touristen
    nach Mae Wang zu den Gebirgsflüssen, organisieren das Mittagessen, Pausen usw.

    Wenn ich zurückkomme, wird Fahrschule gesucht – ich will beim Boom dabei sein Werde mal in Chiang Mai ein paar interviewen und dann den besten auswählen. Danach kommt das auf die Webseite und
    dann wird man sehen, wie wir das durch Verbreitung fördern können. Der Farang, der dann seine Frau bei der Fahrschule anmelden
    möchte, nachdem er bei uns geheiratet hat, kann das dann direkt bei uns machen – bekommt dann einen Voucher und muss ich um die
    Zahlung bei der Fahrschule nicht mehr kümmern. So in etwa wird es laufen – dann bringen wir hier Bewegung rein.

    wenn Nachfrage bestehen würde, warum nicht

    wieder alles falsch.
    Eher andersrum – die Reichen konnten ja scheinbar in den Jahren nach 1979 vom Chauffeur des Vaters mit begleiteten Fahren ausgebildet werden.
    Oder sie gingen nach Singapur. 1979 hatten die Armen tw. nicht mal ein Fahrrad. Ich habe 1985 meiner Stieftochter, die damals bei meiner
    Schwiegermutter lebte, ein Fahrrad gekauft – da war das ganze Dorf neidig auf sie. Da konnten nach diesem alten Gesetz nur die Reichen
    dieses anwenden – keine Armen.
    Für die Armen war dieses Gesetz nie gedacht. Die konnten sich damals auch keine Fährerscheine leisten.
    Erst in den 80ern fingen dann die Leute an, nachdem die Motorräder immer mehr wurden – die Führerschein an zu kaufen.
    Frauen fuhren oder fahren heute noch meist ohne FS, Männer haben sie gekauft. Das diese nun jemanden ausbilden können,
    ist nur für Träumer möglich – aber real absolut ein NoGo.
    Durch das ganze illegale begleitende Fahrenlernen in den Reisfeldern, ist ja das ganze Chaos enstanden – man hätte Fahrschulen gleich von
    Anfang an, wie in D – als Autos und Motorräder immer mehr wurden, einführen sollen. Die Strafen für ohne FS fahren – erhöhen müssen.
    Leider zu spät.

    Siehe unten und http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987#comment-35527 ff

  76. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Reichen benehmen sich wie Fuersten auf der Strasse. Das mit dem U-Turn habe sie wohl kapiert. Jetzt fahren sie an der roten Ampel links an der Rechtsabbiegerspur vorbei und druecken sich dann vorne vor. Wuerde das sauber laufen, kaemen 10-15 Fz rum, so inklusive Draengeler 5-7. Natuerlich wird der Stau immer groesser DADURCH.

    da stell ich gleich einen Bericht über den Strassenverkehr in TH ein, sehr zutreffend geschrieben.

    In dem “Bericht” steht zu dem Problem nichts drin!
    Aber hier gibt es einige Polizisten, die auch da durchgreifen! Der gestern musste in einer Einfahrt drehen und 100 m zurueckfahren. 🙂
    Ich halte das fuer eine Anmassung ohne Gleichen was sich einige dieser Alt- und Neureichen erlauben.Diese Dreistigkeit ist ein Schlag ins Gesicht fuer alle Demokratie-Bestrebungen. NUR versagt hier auch die Diktatur!!! 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mir ist das mit dem Fahrschulgeschwurbel zu kindisch!

    ja, sicher – ist eh schon gegessen und ich bin sogar überzeugt – das du nicht alle Kommentare ernst meinst, weil
    so naiv kannst du nicht sein, das du es gut findest – wenn Väter – die ihren FS gekauft haben, ihre Kinder ausbilden.

    Liebes Maedchen, euer Problem ist, jeder von euch schwurbelt was anderes.
    Ihr wollt jetzt TH retten, mit euren 80 Fahrschulen, … 😆

    Am 01. Januar 2016 waren im Bestand des Zentralen Fahrerlaubnisregisters (ZFER) 45.238 Personen mit einer Fahrlehr-Erlaubnis registriert. Es gibt aktuell ungefähr 17.000 Fahrschulen in Deutschland.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrschule#Geschichte

    In D klagt man, es gibt zu wenig geeignete Fahrlehrer (Frauenanteil 8%). Und du willst jetzt mit deinen 80 Fahrschulen und den “deluxe” Fahrlehrern die Kuh vom Eis schaffen. :mrgreen:
    Wo willst du denn >17.000 Fahrlehrer herbekommen???
    Nach deinen eigenen Aussagen hat keiner von den Reichen jemals einen Fuehrerschein legal gemacht! Und die sollen dann Fahrlehrer werden? Beim Begleiteten Fahren schliesst ihr das aus , beim gewerbsmaessigen Fahrlehrer lasst ihr das unter den Tisch fallen! Das ist einfach LAECHERLICH!
    Und wer hat das Geld fuer Millionen TB eine entsprechend erforderliche Ausbildung im Ausland zu machen.
    Sorry, diese Leute haben es nicht noetig, ihren Unterhalt als Fahrlehrer zu verdienen. Da muesste es schon eine andere Motivation geben, womit wir wieder beim Problem Grabscher waeren.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hast du gerade Ferien und Langeweile? Oder warum wiederholst du das alles gebetsmuehlenartig?!

    mein Lehrer hat immer so reagiert, wenn jemand was nicht verstanden hat. Immer wieder wiederholen, bis derjenige es
    versteht. 🙂

    Du bist das beste Beispiel fuer die schlechte Ausbildungsmethode! Ist das an allen internationalen Schulen so??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn das in TH anders gehandhabt und geduldet wird, bedeutet das nicht, es stimmt auch mit der Rechstlage ueberein.

    Rechtslage? Du vergisst, du bist in TH – da gibt es keine Rechtslage. Willst du was gem. dem Thai-Recht, musst du ev. klagen – bis zum
    Supreme-Court. Aber verlass dich nicht darauf, das der Supreme Court das geschriebene Recht kennt und danach urteilt.
    Daher kannst du dir auch dein Recht auf begleitendes Fahren in die Haare schmieren – wenn es keiner kennt, gibt es das Recht nicht (mehr)

    Nun, wenn du meinen Beitrag gelesen UND verstanden haettest, wuesstest du, ich habe genau das ausgesagt!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist eigentlich in TH – nach deiner Rechtsauffassung zu urteilen – absolut im falschen Land.
    Hier gilt das Recht der Netzwerke, des Stärkeren, der am meisten Kohle hat usw. – nicht das geschriebene Gesetz, das sieht zwar tw.
    gut aus, wird aber nicht danach geurteilt.

    Ich bin genau im richtigen Land, mach dir da mal keine Sorgen!
    Problem sind die Auslaender, die an diesen Netzwerken verdienen wollen und als schlechte Berater auftreten. Ich will jetzt keine Namen nennen, aber du weisst schon wer gemeint ist! 😉
    Ich bin mir sicher, wenn die Reform noch zwei Jahre Zeit hat, werden hier viele gluecklich, aber wenige weniger!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Willst du einen Kurs für “Recht nach Thai Art” bei uns buchen – ich überlege hier Kurse für Expats anzubieten. Das Problem
    ist halt dann: die reisen dann nach dem Kurs vermutlich am nächsten Tag ab :-))))))))))))))))))))))))))))

    Im Einzelfall waere das bestimmt besser fuer TH.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13426
    Du wuerdest nur solche “Dozenten” einsetzen. Geschichtenerzaehler! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Willst du einen Kurs für “Recht nach Thai Art” bei uns buchen

    Steht es so schlecht um euch, …… Was bietet ihr sonst noch fuer Kurse an!

    Fuer mich ist das alles ein Organisatorisches Problem in den Fuehrerscheinstellen!!
    Alleine durch die Eindruecke bei meinen letzten 10 Besuchen, komme ich ohne Org-Untersuchung zu dem Ergebnis, die koennten mit gleichem Personal und in der gleichen Zeit, mindestens doppelt soviele Prueflinge abarbeiten.
    Anders ausgedrueckt, wird das von den “80-Superfahrschulen” uebernommen, kann an den Fuehrerscheinstellen 80-90% des Personals eingespart werden.
    Wuerde wie von euch gefordert, jeder eine Strassenpruefung ablegen (in D 45 Min+Ruestzeit) brauchte es pro Fuehrerscheinstelle etwa 100 Pruefer! :mrgreen:
    Werden die (7.500) auch in Singapur ausgebildet?
    Die 45.000 benoetigten Fahrlrer, die sich in Singapur u.a. ausbilden lassen sollen, muessen perfekt Englisch koennen. Wo bekommt ihr die den auf einmal her.
    Ihr solltet Kurse fuer Laecherlichkeit anbieten, da seid ihr Spitzenklasse!

    In D gibt es nur 30 Pruefungsfragen (20 Basis +10 spezielle) . Man darf maximal 10 Fehlerpunkte haben. Es gibt Fragen mit 1-5 Fehlerpunkten.
    In TH will man jetzt die doppelte Fragezahl einfuehren. Alles nur, um die “Notwendigkeit” der Fahrschulen darzustellen. 👿
    Das bedeutet aber auch, man kann bei 60 Fragen nur halb soviel Prueflinge in der gleichen Zeit durchbringen. Sehr …… “intelligent”! 😆
    Das heisst aber dann doch auch, wenn das die Fahrschulen machen, wird die Pruefung doppelt so teuer!
    Hier geht es nur darum, Fahrschulen einzufuehren, an denen die “Einfuehrer” viel Geld verdienen koennen.
    Es gibt bereits “Fahrlehrer” , die meist nur Praktisch ausbilden! So soll es auch weiter bleiben.
    Fahrschule zur Pflicht zu machen, ist absolut kontraproduktiv!!!!!!!!!
    Ziel ist es, nur noch Leute auf den Strassen zu haben, die die Verkehrsregeln beherrschen und eine Basis an praktischen Fahren belegen koennen.
    Eine teure Fahrschulpflicht wuerde dem entgegen wirken.

    In D werden jetzt bald 60% durch Begleitetes Fahren auf die Pruefung vorbereitet.
    Trotzdem gibt es in D nicht genuegend geeignete Fahrlehrer, obwohl da ohne EnglischKenntnisse die Pruefung (als Fahrlehrer) im eigenen Land gemacht werden.
    Kaum einer ist heute gewillt das Vermoegen in Vorleistung aufzubringen. Frueher kamen in D >85% der Fahrlehrer von der Bundeswehr. Gibt es heute nicht mehr!!!!
    Der Fahrlehrerbestand ist TOTAL ueberaltert.
    Wer will den kurz vor der Einfuehrung selbstfahrender Autos, noch fuer ein unschaetzbares Vermoegen, in so einen LadenhueterBeruf einsteigen?!

    TH braucht zur Verbesserung der Ausschilderung das Vorfahrtsschild. Ich habe die Zeit in D vor und nach der Einfuehrung erlebt. Die Unfall- und Todeszahlen gingen danach drastisch herunter!
    Ich habe aber auch TH OHNE erlebt. Ich werde alles dafuer tun, es auch noch MIT zu erleben.
    Auch so, ich denke, es hat sich noch keiner so richtig gedanken gemacht, wie das mit den “selbstfahrenden” Autos geht, nur in TH wird ein solches Fahrzeug keine zwei Kreuzungen weit kommen!! Weil DIE brauchen eine perfekte Ausschilderung , auch bei schlechter Sicht! 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Liebes Maedchen, euer Problem ist, jeder von euch schwurbelt was anderes.
      Ihr wollt jetzt TH retten, mit euren 80 Fahrschulen, …

      eher nicht – alle wollen Fahrschul-Pflicht und das gibt es nun wohl. Also passt es uns allen eigentlich recht gut,
      wie es geplant wird.
      Wenn man nix tun würde – würde TH nächstes Jahr Libyen überholen und bei so einer Situation, kann man eigentlich nichts mehr
      falsch machen. In DACH haben Fahrschulen sehr gute Erfolge erzielt, warum nicht in einer Generation in TH auch?
      Es ist einen Versuch wert – wird eh der letzte sein. Mehr geht eigentlich nicht mehr – weil die Polizei wird niemals mit Korruption
      aufhören und somit hat keine Regierung die Polizei wirklich unter Kontrolle. Du sprichst zwar immer davon, die Polizei müsse dies machen und
      jenes – nein, wird sie nicht. Nicht in 100 Jahren……

      In D klagt man, es gibt zu wenig geeignete Fahrlehrer (Frauenanteil 8%). Und du willst jetzt mit deinen 80 Fahrschulen und den “deluxe” Fahrlehrern die Kuh vom Eis schaffen.

      ich habe gelesen, es gäbe zuviele. Auch Fahrschulen – viel zu viel. In Dörfern mit einer Bäckerei, tw. 3 Fahrschulen.
      Muss nicht sein.

      Aber auch D hat diese 17.000 Fahrschulen nicht auf einmal errichtet. Wer möchte in D schon Fahrlehrer werden. In TH, bei vielen Millionen
      arbeitslosen Thais sieht das anders aus. Oft hängen motivierte Jugendliche rum, haben keinen Job, keine Schulausbildung – aber sind
      mit Motorradfahren recht gut drauf – siehe die verbotenen Rennen usw.
      Die könnte man dann motivieren, eine Fahrlehrer-Ausbidung zu machen und dies in das Ausbildungsprogramm für Thais ohne Beruf, aufnehmen.
      Meine Schwägerin wurde auf Kosten des Staates (hat Abhisit eingeführt) zur Handicraft-Arbeiterin ausgebildet. Dauerte auch einige
      Monate und es wurde alles gezahlt. So könnte man auch die Jugendlichen von der Strasse bringen.
      Ausbildung zum Fahrlehrer – gezahlt vom Arbeitsamt. Gute Idee – muss ich mir gleich notieren 🙂

      In 5 Monaten hätte TH 10.000+ Fahrlehrer. Notfalls hebt man die Beschränkung für Ausländer auf oder setzt Farng-Police für
      das Fahrlehrer-Training an, gibt viele Optionen. Ex-Polizisten aus D können sicher Autofahren – gibt 1000e in TH als Expat.
      Viele können perfekt Thai, ansonsten Dolmetscher beistellen.

      Steht es so schlecht um euch, …… Was bietet ihr sonst noch fuer Kurse an!

      Wir passen uns der Nachfrage an. Nicht mehr und nicht weniger.
      Wir bieten Kochkurse für Thaiessen an, Rafting-Kurse, Sprachkurse in Thai usw. – aber machen wir nicht selbst.
      Dazu haben wir dann Partner, die das dann übernehmen. Wir wickeln aber ansonsten alles rundherum ab. Bringen die Touristen
      nach Mae Wang zu den Gebirgsflüssen, organisieren das Mittagessen, Pausen usw.

      Wenn ich zurückkomme, wird Fahrschule gesucht – ich will beim Boom dabei sein 🙂
      Werde mal in Chiang Mai ein paar interviewen und dann den besten auswählen. Danach kommt das auf die Webseite und
      dann wird man sehen, wie wir das durch Verbreitung fördern können. Der Farang, der dann seine Frau bei der Fahrschule anmelden
      möchte, nachdem er bei uns geheiratet hat, kann das dann direkt bei uns machen – bekommt dann einen Voucher und muss ich um die
      Zahlung bei der Fahrschule nicht mehr kümmern. So in etwa wird es laufen – dann bringen wir hier Bewegung rein. 🙂

      Ihr solltet Kurse fuer Laecherlichkeit anbieten, da seid ihr Spitzenklasse!

      wenn Nachfrage bestehen würde, warum nicht 🙂

      Nach deinen eigenen Aussagen hat keiner von den Reichen jemals einen Fuehrerschein legal gemacht! Und die sollen dann Fahrlehrer werden? Beim Begleiteten Fahren schliesst ihr das aus , beim gewerbsmaessigen Fahrlehrer lasst ihr das unter den Tisch fallen! Das ist einfach LAECHERLICH!

      wieder alles falsch.
      Eher andersrum – die Reichen konnten ja scheinbar in den Jahren nach 1979 vom Chauffeur des Vaters mit begleiteten Fahren ausgebildet werden.
      Oder sie gingen nach Singapur. 1979 hatten die Armen tw. nicht mal ein Fahrrad. Ich habe 1985 meiner Stieftochter, die damals bei meiner
      Schwiegermutter lebte, ein Fahrrad gekauft – da war das ganze Dorf neidig auf sie. Da konnten nach diesem alten Gesetz nur die Reichen
      dieses anwenden – keine Armen.
      Für die Armen war dieses Gesetz nie gedacht. Die konnten sich damals auch keine Fährerscheine leisten.
      Erst in den 80ern fingen dann die Leute an, nachdem die Motorräder immer mehr wurden – die Führerschein an zu kaufen.
      Frauen fuhren oder fahren heute noch meist ohne FS, Männer haben sie gekauft. Das diese nun jemanden ausbilden können,
      ist nur für Träumer möglich – aber real absolut ein NoGo.
      Durch das ganze illegale begleitende Fahrenlernen in den Reisfeldern, ist ja das ganze Chaos enstanden – man hätte Fahrschulen gleich von
      Anfang an, wie in D – als Autos und Motorräder immer mehr wurden, einführen sollen. Die Strafen für ohne FS fahren – erhöhen müssen.
      Leider zu spät.

    • STIN STIN sagt:

      Anders ausgedrueckt, wird das von den “80-Superfahrschulen” uebernommen, kann an den Fuehrerscheinstellen 80-90% des Personals eingespart werden.

      ja, so sehe ich das auch. Mir gefällt nur nicht so ganz, das die Prüfung in der Fahrschule erfolgt. Mir wäre lieber deutsches Modell.
      Also Prüfung im Amt, danach auf die Strasse mit amtl. Prüfer, Fahrschullehrer sitzt vorne mit dabei.
      Aber wenn sie die Prüfungen in den Fahrschulen mit amtlichen Kontrolleur überwachen, wie die Prüfungen auf Privatschulen in D –
      dann geht das wohl.

      Wuerde wie von euch gefordert, jeder eine Strassenpruefung
      ablegen (in D 45 Min+Ruestzeit) brauchte es pro Fuehrerscheinstelle etwa 100 Pruefer!

      100 erscheint mir zuviel. Wird ja auf Termin gemacht. Ich gehe mal davon aus, das hier bei uns so ca. 100-200 Prüfungen pro Tag
      abgehalten werden.
      45 min – pro Prüfung, dann schafft ein Beamter im Tag um die 8 Kandidaten. D.h. man müsste dann ca 20-25 Prüfer haben.
      Chiang Mai ist aber schon recht gross – also bräuchten dann die kleineren erheblich weniger. Das kann man sich dann pro
      Amt ausrechnen. Dafür fallen aber viele in der Administration weg, die können dann als Prüfer ausgebildet werden.
      Also kein Problem. Aber es werden ja die Fahrschulen auch Prüfungen machen, also das muss man dann auch noch abziehen.
      Einfach mal sehen, wieviele dann private Fahrschule machen und wieviele dann noch zum Amt gehen.
      Honda wäre halt deswegen interessant – weil die stampfen die 80 Fahrschulen in Null komma Nix aus dem Boden.
      Die hätten auch kein Problem – Anfangs einige Hundert Bewerber zur Ausbildung nach Singapur oder nachhause, nach Japan zu schicken.
      Die stemmen das finanziell locker und zahlen das aus der Kaffeekasse.

      Werden die (7.500) auch in Singapur ausgebildet?

      würde ich dann so machen, wie Prayuth bei den Native-Speakern, die er für die 300 Lehrer angefordert hat.
      ich würde die Singapurianer nach TH holen und die sollen das hier machen. Die Kosten sind wesentlich günstiger.
      Ich vermute stark, das dies Honda, Yamaha, Toyota usw. machen werden – die holen sich ihre Profis aus Japan, samt
      Dolmetscher. Die hauen dann mal mit 80 Fahrschulen rein und dann geht eh alles seinen Gang. Wie bei den PKHs, auf einmal
      boomte dann das Gewerbe.

      In TH will man jetzt die doppelte Fragezahl einfuehren. Alles nur, um die “Notwendigkeit” der Fahrschulen darzustellen.

      die haben scheinbar das Schweizer System übernommen. In der Schweiz ist es so: man braucht keine Fahrschule. Begleitendes Fahren
      ist nach Registrierung legal. Nur haben die Behörden die Prüfung so streng gemacht, das mit begleitenden Fahren kaum einer
      die Prüfung schafft. Nun machen es die meisten so – das sie beides kombinieren. Erstmal begleitendes Fahren, für das Gefühl
      am Fahren direkt – danach buchen sie sich 5-10 Stunden mit einem Fahrlehrer, der dann den Feinschliff macht, also die
      Fahrschülerin auf die Prüfung vorbereitet – welcher Vater kann das denn noch.
      Schweden ist es ähnlich – die haben es auch klug gemacht. Begleitendes Fahren ist erlaubt, aber der Begleiter durchläuft vorher
      eine Prüfung. Damit wird ausgeschlossen, das ein Nichtskönner seinem Sohn falsches Fahren beibringt, wie das in TH laufend
      der Fall ist.

      Das heisst aber dann doch auch, wenn das die Fahrschulen machen, wird die Pruefung doppelt so teuer!
      Hier geht es nur darum, Fahrschulen einzufuehren, an denen die “Einfuehrer” viel Geld verdienen koennen.

      nein, man wird die Fahrschulen verpflichten, Gebühren zu verlangen, die ähnlich denen der Ämter sind.
      Was dann der Fahrschüler bei den Fahrschulen noch dazu bucht, sei es Fahren im Rush Hour oder Nachtfahrten, das ist
      dann das Geschäft der Fahrschulen – Prüfung wird genausoviel kosten wie beim Amt. Die Fahrschulen sind ja interessiert,
      das die zu ihnen kommen und nicht wegen doppelter Prüf-Gebühren dann doch wieder zum gehen.
      Aber ich finde es gut – man zwingt nun schon die Thais in die Fahrschulen und nicht aufs Reisfeld. Passt schon so.

      Es gibt bereits “Fahrlehrer” , die meist nur Praktisch ausbilden! So soll es auch weiter bleiben.
      Fahrschule zur Pflicht zu machen, ist absolut kontraproduktiv!!!!!!!!!

      da bin ich schon auch deiner Meinung. Ich hätte kein Problem damit, Schweizer System in TH einzuführen.
      Keine Fahrschul-Pflicht – ABER eine umfassende Fahrprüfung im realen Strassenverkehr. D.h. der Prüfer fährt dann
      eine Stunde oder mehr mit dem Fahrschüler raus in den Verkehr. Schafft das der Fahrschüler, dann ist es ok.
      Schafft er es nicht, kann er wieder antreten, er kann eine Fahrschule vorher besuchen usw.

      Egal wie es gemacht wird – am Ende jeden Systems muss die Fahrprüfung im realen Strassenverkehr – auch in Bangkok – durchgeführt werden.
      Wie die Fahrschüler das dann vorher legal lernen, ist egal. Von mir aus auch mit begleitenden Vater usw.
      Weil die bestehen dann die Fahrprüfung sowieso nicht – wie in der Schweiz auch. Dort fallen ohne Dirver Instructors 80+% durch.
      In TH dann wohl um die 98%.

      Du kannst mir hier nicht widersprechen, wenn ich fordere – das ein Führerschein nur dann ausgegeben werden soll, wenn der Fahrschüler
      fahren kann. Das ist momenan nicht der Fall. Das Rückwärts-Einparken und Achterfahren ist nicht die Realität, das reicht nicht.
      Gibt es auch weltweit nur in TH. USA usw. muss man mit den Prüfern raus in den Strassenverkehr.

      Eine teure Fahrschulpflicht wuerde dem entgegen wirken.

      nein, es wird keine teure Fahrschulpflicht geben. Es wird bei der privaten Fahrschule gleichviel kosten, wie
      beim Amt. Bucht man nix dazu, werden auch dort 70% usw. durchfallen, wie momentan bei Amt auch, beim ersten Mal.
      Dann werden halt viele Stunden dazu buchen. Einigen werden 3-5 Stunden reichen, für 1500-2000 Baht, andere werden mehr
      benötigen – so stelle ich mir das vor.

    • STIN STIN sagt:

      In D werden jetzt bald 60% durch Begleitetes Fahren auf die Pruefung vorbereitet.

      kann man nicht so sehen. Ich habe nachgesehen – von den 60% sind über 40 mit Fahrschulen, die nun auch begleitendes
      Fahren anbieten, wenn der Vater keine Zeit hat. Die haben sich nun also auch darauf eingestellt.

      Trotzdem gibt es in D nicht genuegend geeignete Fahrlehrer, obwohl da ohne EnglischKenntnisse
      die Pruefung (als Fahrlehrer) im eigenen Land gemacht werden.

      wie schon erwähnt, da hab ich andere Infos – es wären zuviele, daher macht kaum einer mehr gute Geschäfte.

      Kaum einer ist heute gewillt das Vermoegen in Vorleistung aufzubringen.

      in TH gang und gäbe – da müssen sogar Schulen bezahlt werden, damit man aufgenommen wird.
      Hier läuft in Sachen Bildung alles über Vorleistung – Eltern verkaufen dafür Grundstücke, wenn der Sohn Polizist werden will.
      Aber das kann man mit staatlicher Förderung ausgleichen. Machen sie in TH vll sogar.

      Wer will den kurz vor der Einfuehrung selbstfahrender Autos, noch fuer ein
      unschaetzbares Vermoegen, in so einen LadenhueterBeruf einsteigen?!

      das siehst nur du so. Im YMCA Bangkok werden Sekretärinnen ausgebildet. Die Schulung ist sauteuer, aber immer
      ausgebucht. Warum machen die das – wenn es bald Apps und Voice-Systeme geben soll.
      Ich rechen für die landesweite Einführung von selbstfahrenden Autos noch so um die 100 Jahre.
      Momentan läuft noch gar nix, ausser Google-Autos, die crashen. In etwa 20-30 Jahren könnten einige Länder (TH sicher nicht)
      im Westen schon einige private laufen haben. Werden dann die Reichen sein, die sich dann so was leisten können.
      Die Masse wird dann wohl noch 60-70 Jahre warten müssen – wie halt seinerzeit bei den Autos.
      Dann wird das ganze nur in Städten möglich sein, ausserhalb wird man das Auto dann wieder manuell fahren müssen, weil einfach die
      Infrastruktor, Sensoren in den Strassen usw. fehlt.
      Ich kann mir gut vorstellen, das bei einem Ausfall des GPS-System auf einmal mit 1000en Toten zu rechnen sein wird.

      Das sind momentan Spielereien – von einer Serienfertigung nach 2 Generationen entfernt – träum also weiter.

  77. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lizenzen koennen nur auf der Grundlage von Gesetzen ausgestellt werden!
    KEIN Beamter ist von sich aus berechtigt, eine Lizenz auszustellen!

    komm mal davon weg, das TH ein Rechtsstaat ist, aber um das geht es nicht.
    Soeben wurden Gesetze durch Erlass von Prayuth in der Gazelle veröffentlicht. In TH kann jeder Gouverneur in gewissen
    Rahmen
    Erlässe ausstellen, jeder Minister sowieso.

    Hast du gerade Ferien und Langeweile? Oder warum wiederholst du das alles gebetsmuehlenartig?!
    Wie eine Gazelle? Siehst du so aus? Lass’ mal die Kirche im Dorf!
    Das ist genau des Pudels Kern (oder so), der “gewisse Rahmen” sind Gesetze, die dazu ermaechtigen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wenn das in TH anders gehandhabt und geduldet wird, bedeutet das nicht, es stimmt auch mit der Rechstlage ueberein.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hallo, du bist in Thailand

    Ja Ich schon. Habe sogar Zeugen dafuer, werde total unauffaellig beobachtet.
    🙄
    Mir ist das mit dem Fahrschulgeschwurbel zu kindisch!
    THs Hauptproblem sind die Nutzfahrzeuge! Dann kommen die Mopeds und gerade waren die Radfahrer am “ueberholen”, aber scheinbar immer weniger.
    Die Reichen benehmen sich wie Fuersten auf der Strasse. Das mit dem U-Turn habe sie wohl kapiert. Jetzt fahren sie an der roten Ampel links an der Rechtsabbiegerspur vorbei und druecken sich dann vorne vor. Wuerde das sauber laufen, kaemen 10-15 Fz rum, so inklusive Draengeler 5-7. Natuerlich wird der Stau immer groesser DADURCH.
    Im Schulhof bei Regen ist der Hammer. Da sind Parkluecken frei, die bleiben im Gang stehen und holen das Kind in der Klasse ab.
    Die sind ja nicht bloed und stellen sich in den Parkplatz, da wuerde sich je einer hinter sie stellen. Da gibt es jetzt einen zweiten Parkplatz, da stellt sich aber sowieso keiner drauf.

    Das Chaos wird dann so schlimm, es kommt dann gar keiner mehr raus, weil im Karree um die Schulen fahren die alle Kreuzungen zu , mit und ohne Ampel, mit und ohne Polizist.
    Die Bathbusfahrer fahren alle auf der Gegenspur an den Schlangen vorbei und versperren dann alles wenn Gegenverkehr kommt. Die Reichen machen das jetzt auch. Aber heute , Hut ab, Wurde einer vom Polizisten an der Kreuzung zurueckgeschickt.
    In D bekaemen diese …… Fahrer ein Hupkonzert ohne Ende.
    Kann man in TH nicht machen, der erschiesst alle Huper und zahlt den Hinterbliebenen eine Entschaedigung.

    • STIN STIN sagt:

      Hast du gerade Ferien und Langeweile? Oder warum wiederholst du das alles gebetsmuehlenartig?!

      mein Lehrer hat immer so reagiert, wenn jemand was nicht verstanden hat. Immer wieder wiederholen, bis derjenige es
      versteht. 🙂

      Wenn das in TH anders gehandhabt und geduldet wird, bedeutet das nicht, es stimmt auch mit der Rechstlage ueberein.

      Rechtslage? Du vergisst, du bist in TH – da gibt es keine Rechtslage. Willst du was gem. dem Thai-Recht, musst du ev. klagen – bis zum
      Supreme-Court. Aber verlass dich nicht darauf, das der Supreme Court das geschriebene Recht kennt und danach urteilt.
      Daher kannst du dir auch dein Recht auf begleitendes Fahren in die Haare schmieren – wenn es keiner kennt, gibt es das Recht nicht (mehr)
      Du bist eigentlich in TH – nach deiner Rechtsauffassung zu urteilen – absolut im falschen Land.
      Hier gilt das Recht der Netzwerke, des Stärkeren, der am meisten Kohle hat usw. – nicht das geschriebene Gesetz, das sieht zwar tw.
      gut aus, wird aber nicht danach geurteilt.
      Nach dem Recht, wären die beiden Burmesen unschuldig – alleine schon wegen in dubio pro reo.
      Richter pfiff drauf – juckt ihn nicht, er hat zu urteilen und das macht er je nach Windlage.

      Willst du einen Kurs für “Recht nach Thai Art” bei uns buchen – ich überlege hier Kurse für Expats anzubieten. Das Problem
      ist halt dann: die reisen dann nach dem Kurs vermutlich am nächsten Tag ab :-))))))))))))))))))))))))))))
      Anwalt könnte da mit Muster-Urteilen aufwarten – da schlappern dir die Ohren.

    • STIN STIN sagt:

      Ja Ich schon. Habe sogar Zeugen dafuer, werde total unauffaellig beobachtet.

      ja, Thais mögen nicht – wenn Expats auf das geschriebene Recht verweisen – diese leben dann gefährlich.

      Mir ist das mit dem Fahrschulgeschwurbel zu kindisch!

      ja, sicher – ist eh schon gegessen und ich bin sogar überzeugt – das du nicht alle Kommentare ernst meinst, weil
      so naiv kannst du nicht sein, das du es gut findest – wenn Väter – die ihren FS gekauft haben, ihre Kinder ausbilden.
      Das nehm ich dir nicht ab – du hast dich eher verrannt und kommst aus der Sackgasse nicht mehr raus.
      Also lassen wir das Thema ruhen – warten bis die 80 Fahrschulen verifiziert werden und dann sehen wir weiter.

      Die Reichen benehmen sich wie Fuersten auf der Strasse. Das mit dem U-Turn habe sie wohl kapiert. Jetzt fahren sie an der roten Ampel links an der Rechtsabbiegerspur vorbei und druecken sich dann vorne vor. Wuerde das sauber laufen, kaemen 10-15 Fz rum, so inklusive Draengeler 5-7. Natuerlich wird der Stau immer groesser DADURCH.

      da stell ich gleich einen Bericht über den Strassenverkehr in TH ein, sehr zutreffend geschrieben.

      Kann man in TH nicht machen, der erschiesst alle Huper und zahlt den Hinterbliebenen eine Entschaedigung.

      kann in TH passieren.

  78. emi_rambus sagt:

    STIN: STINs Maerchen und die Augsburger Schwurbelkiste! Wo saugt ihr euch das immer nur aus den Fingern!

    wir haben den Vorteil, wir können lesen.
    Man merkt, das du Thailand noch nicht so lange kennst. 1979 hatten nur Reiche Autos, Landbevölkerung nicht mal Motorräder.
    Tolles Gesetz für Reiche – heute gibt es das gottseidank nicht mehr – schon in 4 Changwats gecheckt, nix mehr mit begleitenden
    Fahren.

    Maerchenerzaehler und Schwurbeler! Jetzt auch noch Changwat-Checker! 😆
    Den groessten Boom hatte TH in den 60er/70er Jahren. Durch die Amis und den Vietnam-Krieg!
    Vorher gab es eigentlich nur wenige Strassen. Bis dahin lief alles ueber Fluesse und Klongs! Die Leute hatten Boote! Was sollten die mit einem Moped oder Auto, es gab keine Strassen.
    Der Motor Vehicle Act (2522) kam zeitgleich mit dem Land TrafficAct heraus, die heute beide noch gueltig sind! Der Motor VehicleAct besteht natuerlich nicht nur aus der Section 57. 🙄
    Von wegen nur fuer Reiche wieviel Millionen Reiche gab es denn?
    TH hatte schon immer durch das duenne BahnlinienNetz viele Transportfahrzeuge auf den Strassen.
    So hat auch heute TH (vor Kurzem ) 4,8Mio Pkws und 6,6 Mio Nutzfahrzeuge!
    Das war 1970 noch viel krasser!!Natuerlich ist da jedes Nutzfahrzeug mit Beifahrer gefahren! Da entstand auch das Thai-Begleitete-Fahren. Da waren auch viele Frauen als Beifahrer dabei!
    Die Reichen fahren erst seit 10-15 Jahren selbst!!
    Maedchen, ich kenne TH schon laenger, als du stubenrein bist!

    STIN: Genau das stellt man aber doch gerade ab!

    ja, durch Fahrschulen

    Wieder falsch! Durch die Fuehrerscheinstellen und durch Polizeikontrollen.
    Vorrangig Mopeds! Die Pkws werden wohl einen Termin haben!!
    😉

    STIN: Genau das stellt man aber doch gerade ab!

    ja, durch Fahrschulen – das passt schon so. Viele Frauen haben ja kein Auto zuhause, wo sie üben könnten, auch wenn es illegal wäre.
    Warum sollte eine 20j Studentin in Bangkok, die ihre Familie im Isaan hat, nicht Autofahren dürfen, wenn sie keinen hat, der es ihr
    beibringt.

    Warum sollte sie?
    In D machen gerade in den Staedten mit guten Verkehrsnetzen immer weniger den Fuehrerschein. Liest du keine Nachtrichten?? Die Fahrschulen sind zu teuer.
    Warum willst du, BKK wird noch voller??
    Die Leute sollen mit Bus +Bahn+Boot (BBB) fahren!!
    Das alles wird zur Zeit besser ausgebaut!

    Wichtig waere vor allem, jeder Berufskraftfahrer muss zusaetzlich zum Fuehrerschein, eine Einweisungsfahrt fuer jeden neuen Typ nachweisen koennen, bevor er alleine Fahren darf.
    Das koennen Fahrschulen nicht leisten, die koennen sich keine Tausende Fahrzeuge vorhalten.
    Das geht ueber die Disponenten und das BegleiteteFahren.
    Ihr habt von den wirklichen Problemen auf der Strasse ueberhaupt keinen Plan.
    Ihr koennt zwar lesen, aber ich habe LKW und den grossen Bus gefahren und insgesamt jetzt rund 1,5 mio km und davon etwa 150.000Km in TH.
    TH braucht ein generelles Ueberholverbot fuer den Schwerlastverkehr auf 3-und mehrspurigen Autobahnen auf der jeweils rechten Spur.
    Aber dazu braucht es wieder die Polizei, die das durchsetzt.
    Die Fahrschulen sind nur ein Furz! Und die bringen noch Leute auf die Strasse die besser bei den oeffentlichen Verkehrsmitteln blieben!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  79. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe nun fast Aussagen von Versicherungsagenten, PorPor-Versicherungsangestellte usw.

    Die wissen meist nicht, was in ihrem Hause abgehen. Die twittern zu viel, statt sich weiterzubilden!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: D.h. von den genannten, ist keiner für eine Begleitung beim fahren geeignet.

    Wer einen Schein hat IST geeignet! Der Rest ist learning by doing.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Begleitetes Fahren ist in TH nicht legal.
    Da es kein Polizist kennt

    😆 eure Totschlag”argumente” werden immer laecherlicher.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte es fuer einen billigen Witz, hier etwas zu kritisieren, wenn gleichzeitig keiner der neuen Fahrlehrer ueberhaupt eine Legitimation als Fahrlehrer nachweisen kann.

    jeder Fahrlehrer einer registrierten Fahrschule, hat seine Fahrlehrer-Lizenz vom Bildungsministerium. Darunter fallen nicht nur Schullehrer,
    auch Fahrlehrer, Sprachlehrer usw.

    Lizenzen koennen nur auf der Grundlage von Gesetzen ausgestellt werden! KEIN Beamter ist von sich aus berechtigt, eine Lizenz auszustellen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das sollen dann Fahrlehrer beherrschen, die auch die Rechtssituation gar nicht ueberblicken koennen und so nebenbei noch nicht mal die Sprache beherrschen

    ja, Fahrlehrer beherrschen das, vor allem wenn sie Singapur, Kanada usw. Ausbildung haben.

    Und wo haben sie das Thai-Strassenverkehrsrecht gelernt? Und die ThaisSprache und Schrift?
    Die brauchen mindestens Thai-Teflon-Super-Stufe!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der sitzt auf einem 2. Moped oder im Auto und hat ueberhaupt keinen Einblick in die Strasse.

    der lässt die Fahrschüler ja gar nicht gleich auf die Strasse. Der übt mal mit denen auf Parcours. Soll ich langsamer schreiben?

    Dann schreib mal schnell, wo es ueberall schon solche Parcours gibt. Muessen da jetzt alle den Fuehrerschein in ChiangMai machen. 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NIEMALS darf ein auslaendischer Fahrlehrer in TH eingesetzt werden, der nicht auch den Nachweis ueber PERFEKTE Sprach- und Schrift-Kenntnisse belegen koennen.

    es gibt keine ausl. Fahrlehrer in TH, ist Thais vorbehalten. Es gibt nur Thais, die in Singapur, Kanada usw. Fahrschule und Fahrlehrer-
    Ausbildung gemacht und hier nun eine Fahrschule aufgebaut haben. Du schreibst wieder wirr – mein lieber Buddha.

    Hoer mal Maedchen! Ich verehre Lord Buddha sehr und habe eine grosse Achtung vor ihm. Also schraenke dich mit deinen Pubertaetsspruechen etwas ein!
    Ich kann nichts aussagen ueber eine Ausbildung in Singapur, Kanada , … in D kostet die Ausbildung 1Jahr Zeit und etwa 4-6 mioTB. Wer kann sich das leisten?
    Die das koennten, haben doch nach euren Worten noch nicht mal einen rechtmaessigen Fuehrerschein!! 😆
    Um die vielen “ohne-Fuehrerschein” von der Strasse zu bringen, braeuchte es etwa 30-50.000Fahrlehrer. Wer kann das in Vorausleistung bringen und was soll dann eine Fahrstunde kosten?
    In D, wo die Fahrstunde fast 2.000TB/Std kostet, hat es nicht mehr genug Fahrlehrer, weil das keiner bezahlen kann. Die meisten Fahrlehrer kamen von der Bundeswehr. Durch Berufsheer und drastische Verkleinerung, kommt da aber nichts mehr!
    Das ist alles total unrealistisch was ihr euch da aus den Fingern saugt.
    Zur Zeit machen viele den Fuehrerschein! Ziel erreicht.
    Die SUPER-schweren Fragezusammenstellungen muessen eliminiert werden!!!!! Dann hoert auch das “kaufen” auf, das es immer noch gibt und auch mit Fahrschulen geben wird!
    Euch geht es nur um euren Verdienst! An TH und den Menschen habt ihr gar kein Interesse.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr habt absolut keine Ahnung vom Recht.

    keine Sorge, viel mehr als du je haben wirst – du verlässt dich auf ein Gesetz aus 1979, das gar nicht mehr aktiv ist.

    Und ihr verlasst euch auf Aussagen von Versicherungsvertretern und koennt kein Nachfolge-Gesetz benennen. Die Thai-STVO ist uebrigens auch von 1979 und auch noch gueltig.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zum einen haengt es von der “Widmung” der Strasse ab, die ganz sicher NICHT von der Polizei festgelegt wird.

    doch kann er – ich such es dir morgen raus.

    Das versprecht ihr bei eurem Fuehrerschein schon fast ein Jahr. 👿
    Eine Widmung braucht einen Parlamentsbeschluss!! Auch Gemeinde-/Stadtrat ist moeglich. Kann aber NICHT durch Beamte erfolgen!

    • STIN STIN sagt:

      Die wissen meist nicht, was in ihrem Hause abgehen. Die twittern zu viel, statt sich weiterzubilden!!

      gut, fassen wir nun mal meine Recherchen etwas zusammen:

      1. Versicherungsagenten wissen nix über eine Übernahme der Schäden bei fahren ohne Führerschein. Sie sollten das aber eigentlich wissen,
      weil die die ersten am Unfallort sind und dort den Schaden schon abschätzen und auch gleich klären, ob ein FS vorhanden ist. Die lehnen
      dann also eine Übernahme gleich vor Ort schon ab bzw. kündigen diese Ablehnung an.

      2. die Polizei weiss weder hier in Chiang Mai noch in Rayong – nichts davon, das es legales begelitendes Fahren gibt, die kassieren also
      bzw. stellen Strafzettel aus und ziehen den Fahrer aus dem Verkehr.

      3. Mehrere Verkehrsämter wissen nach Anfrage von mehreren Farangs, ebenfalls nix von einem legalen begleitenden Fahren.

      So, das bedeutet – man muss klagen und hoffen, das der Richter einem nicht einen Ministererlass vor die Nase hält, wo dieses
      begleitende Fahren schon vor Jahzehnten abgeschafft wurde.
      Aber egal – auf jeden Fall benötigt man Anwalt, Zeit, Gerichtskosten usw. – die Gebühren dürften erstmal weit über 5000 Baht liegen.
      Gewinnt man bei Gericht, werden die Kosten nicht erstattet, sondern man müsste auf dem Zivilweg dann den Polizisten verklagen, um die
      Anwaltskosten usw. einzufordern.

      Also wenn ich mir das so angucke, dann empfehlen wir doch besser die Fahrschule weiter. Keinen Stress, keine Probleme – wenn es kracht usw.
      Letztendlich sogar billiger – und es wird kein Volksvermögen verschleudert, wenn der Fahrschüler jemanden tot fährt und die Versicherung
      nicht übernimmt und stattdessen der Staat eingreifen muss.

    • STIN STIN sagt:

      Wer einen Schein hat IST geeignet! Der Rest ist learning by doing.

      du bist irre…..
      Wer also einen Schein gekauft hat, nix fahren kann – ist geeignet, seinem Sohn das Fahren zu lernen,
      Sorry, – da fällt mir nix mehr dazu ein.
      Also ein Pilot der nicht fliegen kann, kann einen Piloten ausbilden – hahahahahahahahahahahahahahaha

      eure Totschlag”argumente” werden immer laecherlicher.

      nein, du aber immer wirrer – reiss dich doch zusammen.

      Lizenzen koennen nur auf der Grundlage von Gesetzen ausgestellt werden!
      KEIN Beamter ist von sich aus berechtigt, eine Lizenz auszustellen!

      komm mal davon weg, das TH ein Rechtsstaat ist, aber um das geht es nicht.
      Soeben wurden Gesetze durch Erlass von Prayuth in der Gazelle veröffentlicht. In TH kann jeder Gouverneur in gewissen
      Rahmen Erlässe ausstellen, jeder Minister sowieso.
      Bei der Fahrerlizenz, hat nicht ein Beamter diese ausgestellt – sondern das Ministerium für Bildung – und die dürfen das mit
      Ministererlass – macht de Maiziere auch öfters.

      Manchmal kommt es mir vor, das du andauernd von deutschen Recht ausgehst – hallo, du bist in Thailand, oder doch nicht?

      Und wo haben sie das Thai-Strassenverkehrsrecht gelernt? Und die ThaisSprache und Schrift?
      Die brauchen mindestens Thai-Teflon-Super-Stufe!

      die grösste Fahrschule mit jährlich um die 15.000 Fahrschülern wurde von einem Thai mit Kollegen gegründet, die
      lange in Singapur gelebt haben und dort Fahrschule, sowie Fahrerlehrer-Ausbildung absolviert haben.
      Wer spricht hier von Farangs – keiner. Auch Australien, Kanada haben Thais, die dort die Fahrschule machen und dann
      nach Rückkehr hier eine Fahrschule aufbauen. In Bangkok gibt es viele von denen. Die Gründer mit Fahrlehrer-Ausbildung geben
      das dann weiter und bilden sich selbst dann Fahrlehrer nach Singapur-Lehrplan aus. So funzt das…..

      Was Thai betrifft, ich kenne Deutsche – die können besser Thai sprechen und schreiben, als Thais. Einer davon ist Hr. Schottstädt von Kiesow,
      der andere ist unser Übersetzer, auch ein Deutscher. Also es gibt schon recht viele Farangs, die sehr gut schreiben und sprechen können.
      Traimaico – den du ja von Nittaya kennst, ebenfalls.

      Dann schreib mal schnell, wo es ueberall schon solche Parcours gibt. Muessen da jetzt alle den Fuehrerschein in ChiangMai machen.

      Ich meinte natürlich nicht so, wie Honda in Chiang Mai. Aber es gibt bereits viele – ich würde sagen, in jedem Changwat.
      Hab das von Banglamung gesehen, auch recht grosser Parcour zum fahren lernen.

      Ich kann nichts aussagen ueber eine Ausbildung in Singapur, Kanada , …
      in D kostet die Ausbildung 1Jahr Zeit und etwa 4-6 mioTB. Wer kann sich das leisten?

      auch das ist falsch.

      In D kostet eine Fahrlehrer-Ausbildung für BE etwas über 5000 EUR – also ca. 200.000 Baht und dauert 5 Monate.
      In Singapore ähnlich. Das kann sich ein normaler Thai natürlich schwer leisten, aber jene die in Singapur arbeiten und
      dann nach TH zurück kommen, schon.
      Ausserdem hat die eine grosse Fahrschule nun auch Fahrlehrer-Asubildung, d.h. die bilden in TH nun Fahrlehrer aus und das
      kostet sicher keine 200.000 Baht. Vielleicht 30.000 oder so. – das können sich auch Thais leisten, wenn sie danach einen Beruf dadurch
      schaffen.

      Um die vielen “ohne-Fuehrerschein” von der Strasse zu bringen, braeuchte es etwa 30-50.000Fahrlehrer.

      nein, um die von der Strasse zu bringen, benötigt man Strafen für Fahren ohne Führerschein, ähnlich wie in D.
      Beim ersten Mal erwischt, z.B. 5000 Baht Geldstrafe – beim 2. Mal dann vor den Richter und ev. Bewährungsstrafe danach Knast.
      Wie halt beim Martin Semmelrogge – der schon oft wegen dem im Knast war.
      Dann wird sich die Million auflösen und die werden Fahrschule besuchen und dort ihre Prüfung machen. So stell ich mir das vor.
      Also ähnlich wie in D – dort hat es sehr gut funktioniert. Warum sollte man ein System, was gut funktioniert hat, nicht übernehmen.
      Gerne auch das begleitende Fahren in Thailand, wenn der Begeliter dann Fahrschule hat, sich vorher dann registrieren lässt und
      dann mit blauen L und vollen Versicherungsschutz seinem Sohn o. dgl. fahren lernt. Habe damit kein Problem – aber nicht jede,
      die ihren FS gekauft haben. Die müssten normalerweise auch in die Fahrschule, weil die auch nach 10 Jahren nicht fahren können.
      Weil sie eben alles falsch gelernt haben.

      In D, wo die Fahrstunde fast 2.000TB/Std kostet, hat es nicht mehr genug Fahrlehrer, weil das keiner bezahlen kann.

      in D gibt es zuviele Fahrschulen und Fahrlehrer. Oft in einem Dorf nur eine Bäckerei – aber 3 Fahrschulen, las ich vor ein paar Wochen.
      Die Fahrschulen in D haben sich ja umgestellt und bieten nun auch begleitendes Fahren an – in Singapur, Schweiz und Schweden läuft das
      auch so. Man dann wählen, ob man in die Fahrschule will, oder ob man sich bei Fahrschule einfach nur stundenweise einen Driver-Instructor
      bucht, der agiert dann so wie der Vater es machen würde – der ev. keine Zeit und Lust hat.

      Das ist alles total unrealistisch was ihr euch da aus den Fingern saugt.

      ja, so wie du es darstellst, hast du recht. Nur das war nicht meine Meinung dazu, da interpretierst du mir was falsches rein.

      Zur Zeit machen viele den Fuehrerschein! Ziel erreicht.

      weniger wie vorher – hier las ich vor ca. 2 Monaten – das 70% durchfallen. Ich halte aber nicht viel von soviel Theorie.
      Aber das wird hoffentlich bald geändert – bzw. man setzt den Plan mit den 80 Fahrschulen nun bald um.
      Ich gehe fast davon aus, das diese Fahrschulen von Motorrad/Autofirmen aufgebaut werden. Honda, Yamaha, Toyoto usw.
      Diese Firmen wären dann auch aus meiner Sicht – seriöser. Ein Konzern geht kein solch Risiko ein, einen Vertrag mit der
      Regierung zu verlieren. Es wäre auch das Ansehen von Toyoto stark beschädigt, wenn man nachweisen würde – das Angestellte im
      grossen Stil dort Bestehungsgelder annehmen würden. Toyoto usw. wäre auch in der Lage, hier ein umfangreiches Kontrollsystem
      einzurichten. D.h. Prüfungen nimmt nicht der Fahrlehrer ab, sondern der ist nur dabei, es kommen dann Fahrprüfer aus der Zentrale
      zum Prüfungstermin. Wie sollte man die bestechen? Die kennt man nicht, es werden immer andere geschickt usw.
      Fahrlehrer darf auf keinen Fall auch der Prüfer sein. Das muss natürlich eingehalten werden.

      Die SUPER-schweren Fragezusammenstellungen muessen eliminiert werden!!!!!
      Dann hoert auch das “kaufen” auf, das es immer noch gibt und auch mit Fahrschulen geben wird!

      es kommen schwerere Fragen, nicht leichtere. Ist zumindest so geplant. Das kaufen hört mit der Einrichtung der
      PCs schon auf – geht hier nicht mehr. Nur noch in Lamphun, Mae Taeng usw. – die haben noch Papier-Prüfungen, die sie
      austeilen, da kann man den Austeiler dann schon bestechen. Der nimmt die Prüfungen ja wieder an und dann hat eine
      Schablone, die hält er über die Prüfungsfragen und weiss dann genau, was ist richtig und falsch. Ich war einmal
      vor Jahren dabei. Besticht man diesen, hat man den FS. Beim PC geht das nicht mehr – auch unser Führerschein-Beschaffer
      vom Dorf meinte dazu, das es nicht mehr geht. Er könne keine FS mehr besorgen. Daher weichen die Leute hier alle auf andere
      kleinere Ämter aus. Wird bald auch vorbei sein.

      Euch geht es nur um euren Verdienst! An TH und den Menschen habt ihr gar kein Interesse.

      wollte ich gerade dir vorwerfen. Du schriebst letztens, das ein Führerschein ausreicht, um seinem Sohn o. dgl. das
      fahren beizubringen. Wie schräg ist das denn – hast du keine Sorge um diesen Sohn, der von seinem Vater ausgebildet wird,
      der nie bei der Fahrschule war, der nie im Amt bei der Theorie war, der den FS nachhause geliefert bekommen hat.
      Wie soll der seinem Sohn das fahren beibringen – du goutierst so etwas – absolut unverständlich. Dann kannst du diesen
      Sohn gleich ermorden, ist etwa das gleiche. Was hast du gegen Thais?

      Was den Verdienst betrifft – ja, Fahrschulen die sich an die Regeln halten, gut ausbilden, sich nicht bestechen lassen, falls das
      überhaupt gehen wird – sollen auch verdienen dürfen. Sie bringen dann ja gute Leistung.

      Und ihr verlasst euch auf Aussagen von Versicherungsvertretern und koennt kein Nachfolge-Gesetz benennen. Die Thai-STVO ist uebrigens auch von 1979 und auch noch gueltig.

      ja, Versicherungs-Agenten (nicht Vertreter) sind gut geschult, die müssen das ja am Unfallort gleich klären können.
      Wenn die das sagen, glaube ich denen.

      Was das Nachfolge-Gesetz betrifft, werde ich noch graben, wenn ich zurückkomme.
      In TH gibt es viele Gesetze, die durch Ministererlass, momentan durch § 44 usw. deaktiviert wurden.
      Geht in D auch. So heisst es im Ausländerrecht noch immer, das TH zu den Staaten gehört, wo zuerst ausgebürgert werden muss,
      bevor man die deutsche Staatsbürgerschaft erhält. Viele haben das Gesetz gelesen und kommen dann zu uns, um Auskunft darüber
      zu erhalten, was man dagegen machen kann – weil die Ehefrau halt die thail. Staatsbürgerschaft nicht abgeben will.
      Dieses Gesetz schwirrt durch alle Thai-Communities und mir hat man mal dieses auch vor die Nase gehalten.

      Dann hab ich ihm den Ministererlass vor die Nase gehalten, dann war er ruhig. Dieses Gesetz wurde durch Ministererlass
      deaktiviert. Ist also nicht mehr gültig, obwohl es noch in allen Gesetzesbüchern usw. drinsteht.

      Für mich ist es etwas schwierig, den Ministererlass zu finden, der das Gesetz von 1979 deaktiviert hat. Das es deaktiviert ist,
      bin ich absolut überzeugt, weil sonst wäre das schon bei den Verkehrsämtern bekannt und auch bei der Polizei. Dort kennt man es
      gar nicht mehr.

      Von der STVO aus 1979 ist sicher vieles nicht mehr gültig. Zeiten ändern sich.

      Eine Widmung braucht einen Parlamentsbeschluss!! Auch Gemeinde-/Stadtrat ist moeglich.
      Kann aber NICHT durch Beamte erfolgen!

      nicht in Thailand. Die haben oftmals gar kein Parlament 🙂

  80. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    25. August 2016 um 5:44 pm

    Ich habe keine Zeit fuer Witze!

    humorlos auch noch, kein Wunder wenn der Nachbar nicht mehr mit dir spricht.

    Habt ihr den einen aufgehetzt? Versucht es doch mal mit Sachargumenten bei euren Kommentaren!
    Beim Personal sollte man nie sparen!

  81. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das mit dem “Audiovisuellen Lerner” ist genauso ein Totschlagargument wie mit den nativeSpeaker EnglischLehrer!

    nein, eigentlich Erfahrung, Realität im Strassenverkehr usw.
    Es haben alle Regeln bisher nicht funktioniert – es wird immer schlimmer. Daher bestehe ich so auf Fahrschulen, weil in den Ländern –
    wo es diese gibt, fahren die Menschen ordentlich.

    Nein! Es gibt ueberall nicht mehr genuegend geeignete Fahrlehrer. Grapscher mit Fahrlehrerschein sind nicht geeignet! Auch nicht fuer TH!
    In D gibt es nur 8% Frauenanteil. Die Fahrlehrer sind total ueberaltert.
    Gaebe es das begleitete Fahren nicht, braeche alles zusammen!

  82. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    25. August 2016 um 8:05 am

    Natuerlich geht es, weil es Gesetz ist, s.u. . Geht ja auch in D, begleitetesFahren!

    In D wird das begleitende Fahren sehr korrekt abgewickelt. Man muss sich als Begleiter registrieren, danach
    bekommt man das blaue L – und die Versicherung deckt auch. Das alles ist im Jahr 1979 von einem Vollidioten
    für Reiche entwickelt worden.

    STINs Maerchen und die Augsburger Schwurbelkiste! Wo saugt ihr euch das immer nur aus den Fingern!
    Bei dem “Vollidioten” lehnt ihrt euch aber schon etwas weit aus dem Fenster!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich das hochrechne – haben mind. 60-70% der Frauen in den ländlichen Gebieten keinen Führerschein.

    Genau das stellt man aber doch gerade ab! 🙄
    Rest siehe unten!!

    • STIN STIN sagt:

      STINs Maerchen und die Augsburger Schwurbelkiste! Wo saugt ihr euch das immer nur aus den Fingern!

      wir haben den Vorteil, wir können lesen.
      Man merkt, das du Thailand noch nicht so lange kennst. 1979 hatten nur Reiche Autos, Landbevölkerung nicht mal Motorräder.
      Tolles Gesetz für Reiche – heute gibt es das gottseidank nicht mehr – schon in 4 Changwats gecheckt, nix mehr mit begleitenden
      Fahren.

      Genau das stellt man aber doch gerade ab!

      ja, durch Fahrschulen – das passt schon so. Viele Frauen haben ja kein Auto zuhause, wo sie üben könnten, auch wenn es illegal wäre.
      Warum sollte eine 20j Studentin in Bangkok, die ihre Familie im Isaan hat, nicht Autofahren dürfen, wenn sie keinen hat, der es ihr
      beibringt. Die gehen nun alle zur Fahrschule. So soll es sein – hat in D auch funktioniert. Dort werden Fahrschulen auch für begleitendes
      Fahren aufgesucht und nicht wie in TH, wo Väter ohne Führerschein den Kindern das Fahren beibringen wollen.

  83. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    25. August 2016 um 7:10 am

    Nach der BeleidigungsPhase, kommt jetzt die Droh-Phase, dann seid ihr aber wirklich schon am Ende.

    nein, war mehr Joking – keine Sorge.

    Ich habe keine Zeit fuer Witze!

  84. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur nicht in TH, da haben über eine Million keinen FS, also was sollen die dann ihren Kindern zeigen.

    Was soll jetzt dieser Einwand?????
    Es ist klar festgelegt, nur wer 3 Jahre lang den Fuehrerschein hat, darf das begleitete Fahren durchfuehren!
    Fuer mich ist das so, wer einen Fuehrerschein hat und 3 Jahre faehrt, hat auch ueber das beruehmte (O-Ton-STIN) ‘learning by doing’ sich Fahrpraxis angeeignet.
    Ich halte es fuer einen billigen Witz, hier etwas zu kritisieren, wenn gleichzeitig keiner der neuen Fahrlehrer ueberhaupt eine Legitimation als Fahrlehrer nachweisen kann.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: sieh dir das von mir eingestellte Video an, wo der Junge plattgemacht wird, nachdem ihm der Vater Anweisungen
    gegeben hat, leider die falschen. Der Junge war wohl auf der Stelle tot. Das geht nicht…..

    Wie oft denn noch? Was haette der nicht ausgebildete Fahrlehrer anders gemacht?? Der sitzt auf einem 2. Moped oder im Auto und hat ueberhaupt keinen Einblick in die Strasse.
    Ihr erschlagt euch selbst mit euren Totschlagargumenten!!
    ICH habe ueberhaupt nichts gegen Fahrschulen. Meine Frau war auch in einer. Nur sollte man genau bei den Fahrschulen vorbildlich vorausgehen und die Fahrlehrer selbst nach internationalen Standards, ausbilden UND pruefen!!!!
    Wobei es auch eine Besitzstandswahrung fuer die alten Fahrlehrer geben muss!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das machen die Fahrlehrer scheinbar auch so.

    Ihr habt absolut keine Ahnung vom Recht. Ich habe versucht , die Unklarheiten an Kreuzungen aufzuzeigen, das habt ihr nur zugemuellt und laecherlich gemacht!!!
    Das sollen dann Fahrlehrer beherrschen, die auch die Rechtssituation gar nicht ueberblicken koennen und so nebenbei noch nicht mal die Sprache beherrschen (Sprachtest, analog Goethe, aber hoechste Stufe).
    NIEMALS darf ein auslaendischer Fahrlehrer in TH eingesetzt werden, der nicht auch den Nachweis ueber PERFEKTE Sprach- und Schrift-Kenntnisse belegen koennen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mir ist schon klar , der Kamnan und seine Assistenten , verwalten die Mittel
    fuer Ausschilderung. Die stehen da in einem Interessenskonflikt!!!

    nein, in dem Fall macht das die Polizei, die hat sogar soviel Macht, das sie eigenständig Verkehrsregeln ändern kann.
    Wir und Kamnan setzen das dann nur um.

    Alles nur warme Luft gekreuzt mit Totschlagargumenten!
    Zum einen haengt es von der “Widmung” der Strasse ab, die ganz sicher NICHT von der Polizei festgelegt wird. Dann braucht es eine Beschilderung, die bei Tag und Nacht fruehzeitig gut erkennbar ist! TH hat den Vorteil, es wuerde nie einer klagen. Knallt es in D und es war nicht richtig ausgeschildert, gaebe es eine Klage. Kaeme dann raus, es waere genuegend Geld dagewesen und es wurde aus “Sparsamkeit”unvollstaendigt, nicht ausreichend ausgeschildert, wuerden “Koepfe rollen”!!
    Zum Rest siehe unten!!

    • STIN STIN sagt:

      Es ist klar festgelegt, nur wer 3 Jahre lang den Fuehrerschein hat, darf das begleitete Fahren durchfuehren!

      wie schon erwähnt – es wäre verantwortungslos, ohne Versicherungschutz am Strassenverkehr teilzunehmen.
      Ich habe nun fast Aussagen von Versicherungsagenten, PorPor-Versicherungsangestellte usw.
      Die zahlen definitiv nicht wenn der Fahrer keinen FS hat. Also hilft das Gesetz nur Reichen, die sich paar Millionen Schaden locker leisten können.

      Über 1 Million fährt ohne Führerschein, hiess es vor Tagen
      Millionen haben den Führerschein gekauft
      weitere Millionen haben nur eine Kurze-Ausbildung gemacht

      D.h. von den genannten, ist keiner für eine Begleitung beim fahren geeignet.

      Fuer mich ist das so, wer einen Fuehrerschein hat und 3 Jahre faehrt, hat auch ueber das beruehmte (O-Ton-STIN) ‘learning by doing’ sich Fahrpraxis angeeignet.

      nein, weil der falsch fahren gelernt hat. Aber es ist müssig, dir das zu erklären. Lassen wir es. Begleitetes Fahren ist in TH nicht legal.
      Da es kein Polizist kennt, vermutlich schon Jahrzehnte nicht mehr. Die Polizei hier zieht jeden aus dem Verkehr, der ohne FS fährt.
      Nun müsstest du also den Polizisten verklagen – das dauert und kostet Anwaltsgebühren. Auf jeden Fall mehr als die Fahrschule.

      Ich halte es fuer einen billigen Witz, hier etwas zu kritisieren, wenn gleichzeitig keiner der neuen Fahrlehrer ueberhaupt eine Legitimation als Fahrlehrer nachweisen kann.

      jeder Fahrlehrer einer registrierten Fahrschule, hat seine Fahrlehrer-Lizenz vom Bildungsministerium. Darunter fallen nicht nur Schullehrer,
      auch Fahrlehrer, Sprachlehrer usw.

      Wie oft denn noch? Was haette der nicht ausgebildete Fahrlehrer anders gemacht??

      der hätte den Jungen nicht gleich auf die Strasse fahren lassen, sondern erstmal im Parcour geübt, bis der Junge das Spiel mit
      Gas, Bremse usw. kennt, dann Vorränge bei Soi-Ausfahrten geübt usw – dann erst in den Strassenverkehr.
      Du hast nicht wirklich viel Ahnung vom Lehren…… – nicht beim Autofahren, nicht bei der Sprache…..

      Der sitzt auf einem 2. Moped oder im Auto und hat ueberhaupt keinen Einblick in die Strasse.

      der lässt die Fahrschüler ja gar nicht gleich auf die Strasse. Der übt mal mit denen auf Parcours. Soll ich langsamer schreiben?

      Ihr habt absolut keine Ahnung vom Recht.

      keine Sorge, viel mehr als du je haben wirst – du verlässt dich auf ein Gesetz aus 1979, das gar nicht mehr aktiv ist.

      Das sollen dann Fahrlehrer beherrschen, die auch die Rechtssituation gar nicht ueberblicken koennen und so nebenbei noch nicht mal die Sprache beherrschen

      ja, Fahrlehrer beherrschen das, vor allem wenn sie Singapur, Kanada usw. Ausbildung haben.

      NIEMALS darf ein auslaendischer Fahrlehrer in TH eingesetzt werden, der nicht auch den Nachweis ueber PERFEKTE Sprach- und Schrift-Kenntnisse belegen koennen.

      es gibt keine ausl. Fahrlehrer in TH, ist Thais vorbehalten. Es gibt nur Thais, die in Singapur, Kanada usw. Fahrschule und Fahrlehrer-
      Ausbildung gemacht und hier nun eine Fahrschule aufgebaut haben. Du schreibst wieder wirr – mein lieber Buddha.

      Zum einen haengt es von der “Widmung” der Strasse ab, die ganz sicher NICHT von der Polizei festgelegt wird.

      doch kann er – ich such es dir morgen raus.

  85. emi_rambus sagt:

    STIN: STIN sagt:
    24. August 2016 um 4:04 pm

    Test, wer hat Vorfahrt! sieh Bild unten!
    Man kann ja alle Fahrschullehrer in ChiangMai fragen!

    Fahrlehrer wissen das i.d.R. – ausser schwarze Schafe.

    Nein! Weil es gibt eben kein “i.d.R.”!!! Was also soll ohne ausreichende, uebersichtliche, ….., international bekannte Beschilderung von den Fahrlehrern ausgebildet werden!!!?
    Die koennen keine Wunder vollbringen! Regeln, die es nicht gibt, kann man auch nicht ueber “learning bei doing” vermitteln?
    Da macht es sich die STINs und die Fahrschulen sehr leicht.
    Eine Antwort fuer diese EINE Kreuzung kann keiner geben. Vor allem, wenn man die Regelung dann kennt, muss man alle Kreuzungen mit den Schuelern einzel abfahren.
    Was soll das helfen, wenn sie in die NachbarProvinz/Stadt fahren.
    Es muss vorangeig einheitlich Beschilderung geben!!!
    In BKK an den Hauptsstrassen, an Ampeln ist das kein Problem, aber TH besteht nicht nur aus den Hauptstrassen in den Grossstaedten! 🙄

    Mir ist schon klar , der Kamnan und seine Assistenten , verwalten die Mittel fuer Ausschilderung. Die stehen da in einem Interessenskonflikt!!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Nein! Weil es gibt eben kein “i.d.R.”!!! Was also soll ohne ausreichende, uebersichtliche, ….., international bekannte Beschilderung von den Fahrlehrern ausgebildet werden!!!?

      die sollen einfach Fahren lernen. Berg, Nacht, Highway – da gibt es schon ausreichende Verkehrsschilder.
      Ausserdem – was nützen viele Verkehrsschilder, wenn der Begleiter, was du ja goutierst – die nicht kennt und dem Sohn usw. – alles
      falsch lernt. Man kann schon einem Fahrschüler aufzeigen, das er – wenn kein Vorrangszeichen zu sehen ist, anders zu fahren ist, also
      wenn eines aufgestellt ist. In D ist es dann halt Rechts vor Links bzw. in anderen Ländern Links vor Rechts.
      Das machen die Fahrlehrer scheinbar auch so. Aber egal, du gehst von dir aus und da hast ja recht. Du bist ein von einer Fahrschule
      ausgebildeter Fahrer. Nur nicht in TH, da haben über eine Million keinen FS, also was sollen die dann ihren Kindern zeigen.
      Unverantwortlich so etwas – sieh dir das von mir eingestellte Video an, wo der Junge plattgemacht wird, nachdem ihm der Vater Anweisungen
      gegeben hat, leider die falschen. Der Junge war wohl auf der Stelle tot. Das geht nicht…..

      Mir ist schon klar , der Kamnan und seine Assistenten , verwalten die Mittel
      fuer Ausschilderung. Die stehen da in einem Interessenskonflikt!!!

      nein, in dem Fall macht das die Polizei, die hat sogar soviel Macht, das sie eigenständig Verkehrsregeln ändern kann.
      Wir und Kamnan setzen das dann nur um.
      Ich habe gerade mal nachgedacht, welche Mutter in meinem Tambon ihrer Tochter das Motorradfahren beibringen kann….
      Ergebnis: es gibt so gut wie keine Mutter, die einen FS hat, auch in meiner Familie – niemand von den Frauen, die heute 15j Kinder haben,
      hat einen FS. Die fahren in die Stadt usw. ohne – zahlen 100 Baht, wenn sie aufgehalten werden und das war es dann.
      Hat eine Mutter einen, dann ist der gekauft – wie bei meiner Frau, das war damals gang und gäbe. Die können die Kinder nur in den Tod schicken,
      aber niemals fahren lernen.

  86. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und Thais mit Farang-Pass sollten sowieso keinen Berater mehr machen!

    ups, pass auf – du bewegst dich auf gefährlichen Eis, du weisst schon warum – ich sage nur “Amerikaner”.
    Der hat auch auch sehr viel beraten, mit seinem Thai-Pass nicht mit dem US-Pass.

    Nach der BeleidigungsPhase, kommt jetzt die Droh-Phase, dann seid ihr aber wirklich schon am Ende. 😆

    • STIN STIN sagt:

      Nach der BeleidigungsPhase, kommt jetzt die Droh-Phase, dann seid ihr aber wirklich schon am Ende.

      nein, war mehr Joking – keine Sorge.

  87. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    24. August 2016 um 3:38 pm

    Das ist jetzt schon der 5.Beitrag ueber die unnoetige Fahrschule.

    das möchte ich sehen, wie eine Fahrschülerin – die noch nie im Strassenverkehr gefahren ist, in BKK bei Dunkelheit im Rush Hour
    fährt, so um 7-8 Uhr abends. Die ist tot….. – samt Begleiter, der ja auch nicht fahren kann, weil er es nie
    gelernt hat.

    Was hat das Totschlagargument mit meiner Feststellung zu tun!
    Ich habe schon immer gesagt, mit oder ohne Fahrschule BKK und andere Stadtzentren geht nur ueber den StufenFuehrerschein.
    Erfahrene Kraftfahrer, auch Berufskraftfahrer, fahren BKK nur ueber eine Art begleitetes Fahren, weil sie einen Beifahrer dabei haben. Der vor allem mit seinen zwei Augen “mitfaehrt” . Nicht nur waehrend der Fahrschulausbildung.
    Die Leute schauen mich immer ganz entgeistert an, wenn ich sage, ich fahre vom Sueden ALLEINE nach NongKai! (mit dem Pkw, nicht mit der Bahn!)

  88. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    24. August 2016 um 1:57 pm

    Jetzt knallt ihr aber vollstaendig durch! Das gibt es weltweit nicht! 😆 10 Fahrstunden fuer den kleinen Mopedfuehrerschein!
    Mir ist das echt zu bloed! Siehe unten und dort auch die Querverweise.

    du hast hier natürlich recht, ich denke immer an den Autoführerschein – Motorrad muss man keine 10 Stunden haben, es reichen
    2x 1 Stunde oder so. So hatte ich das bei mir.
    Auto muss man 10 Stunden haben, wenn nötig mehr.
    Highway
    Nachtsfahrt
    Bergfahrt – wenn vorhanden – wäre im Norden sehr wichtig. Von Chiang Mai hoch bis zum Wat Doi Suthep.
    Wie soll das einer schaffen, der noch nie auf der Strasse gefahren ist – der fährt mit der 5. hoch bis er nicht mehr
    kann und rollt dann zurück. Beim Doi Anghkan kam mir mal ein Motorradfahrer, mit einer Honda Phantom entgegen geschlittert,
    das Motorrad alleine und der alleine hinterher. Der ist hat das auch nicht gelernt.

    Kannst du nicht einfach einen Fehler eingestehen und fertig?
    Das ist echt voll nervig dieses Entschuldigungs-/Ablenkungsgeschwurbel!! 🙄

  89. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    24. August 2016 um 7:31 am

    In TH darf man ab 15 legal den MotorradFuehrerschein machen! Dazu darf ein erfahrener Kraftfahrer (zB Mutter) auf dem Sozius sitzen und eines der Kinder faehrt.

    geht nicht mehr. Macht auch keine Mutter hier, auch kein Vater. Wie das ausgeht, wenn Väter den Söhnen fahren lernen, dazu sieh das Video an, das ich dazu reingestellt habe. Der Sohn fährt raus, guckt nicht links nicht rechts und puff – war er niedergewalzt.

    Natuerlich geht es, weil es Gesetz ist, s.u. . Geht ja auch in D, begleitetesFahren!
    Das ginge ansonsten auch in der Fahrschule nicht anders. Es gibt naemlich noch keine Doppelbremse fuer Motorraeder. 🙄
    Sitzt die Mutter auf dem Sozius, ist sie dichter dran. Der Fahrlehrer mit dem BegleitFahrzeug steht hinten dran und sieht gar nichts!!

    • STIN STIN sagt:

      Natuerlich geht es, weil es Gesetz ist, s.u. . Geht ja auch in D, begleitetesFahren!

      In D wird das begleitende Fahren sehr korrekt abgewickelt. Man muss sich als Begleiter registrieren, danach
      bekommt man das blaue L – und die Versicherung deckt auch. Das alles ist im Jahr 1979 von einem Vollidioten
      für Reiche entwickelt worden. Da konnten dann scheinbar, Brüder zum saufen in die Disko fahren – der jüngere
      fuhr und wenn es Kontrolle gab, üben die eben gerade Nachtfahrten. Absoluter Blödsinn – hat auch nicht funktioniert
      und TH zu den 2.schlechtesten Autofahrern hinter Libyen katapultiert. Nun versucht man andere Wege und sieht wohl dazu,
      das in DACH – wo es Fahrschulen gibt, die Leute sehr gut fahren können.
      In D wird kein Vater auf die Idee kommen, ohne Führerschein seinem Sohn das fahren beibringen zu wollen.
      Hier in TH leider schon.

      Das ginge ansonsten auch in der Fahrschule nicht anders. Es gibt naemlich noch keine Doppelbremse fuer Motorraeder.

      nein, daher ist der Fahrlehrer in D in der Haftung. Überfordert er den Fahrschüler, haftet er für Schäden.

      Sitzt die Mutter auf dem Sozius, ist sie dichter dran. Der Fahrlehrer mit dem BegleitFahrzeug steht hinten dran und sieht gar nichts!!

      wenn Mütter einen FS hätten – ich wage zu behaupten, die Mehrheit der Mütter hat keinen. Hier kenne ich schon mind. 100+, die täglich
      zum Markt fahren, in die Stadt usw. – haben alle keinen Führerschein. ALle unsere Hausmädchen hatten keinen, fuhren aber.
      Schwägerinnen, alle auch keinen – Schwager hat Auto, Motorrad auch nicht. Hier im Tambon fast niemand.
      Wenn ich das hochrechne – haben mind. 60-70% der Frauen in den ländlichen Gebieten keinen Führerschein.
      Eine Mutter kann niemals einer Tochter das Fahren beibringen, weil sie selbst auch nicht fahren kann. Die fahren oft,
      als hätten sie Eier geladen.

  90. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    24. August 2016 um 7:06 am

    nur theoretische Pruefung, Ausbildung durch APP im Netz!!

    andersrum, nur praktische Prüfung, Verkehrszeichen/Theorie gibt es im Netz genug.
    Mit APP lernt kein Thai fahren, sind ja keine Audiovisuellen Lerner.

    Das mit dem “Audiovisuellen Lerner” ist genauso ein Totschlagargument wie mit den nativeSpeaker EnglischLehrer!
    Meine Kinder HABEN native SpeakerEnglischLehrer, trotzdem sprechen sie statt “r” das “l”. DAs hat ganz einfach damit zu tun, sie leben im Thai mit diesen “l”. War das jetzt wieder zu schnell?
    Wuerden die Schueler in der Schule anders ausgebildet , was ja schon an den PrivatSchulen passiert, haetten sie auch keine Probleme, selbst etwas zu lernen. Es muss halt auch – wie bei den Vokabeln- trainiert und wiederholt werden.
    Und dafuer ist der SKA (SprachKontrollApp) bestens geeignet.
    Ihr wisst das sehr genau, deswegen verleugnet ihr den APP ja so vehement!!
    Mit dem SKA kann man auch die Verkehrsregeln lernen und vorallen Dingen auch wieder auffrischen!!!

    • STIN STIN sagt:

      Das mit dem “Audiovisuellen Lerner” ist genauso ein Totschlagargument wie mit den nativeSpeaker EnglischLehrer!

      nein, eigentlich Erfahrung, Realität im Strassenverkehr usw.
      Es haben alle Regeln bisher nicht funktioniert – es wird immer schlimmer. Daher bestehe ich so auf Fahrschulen, weil in den Ländern –
      wo es diese gibt, fahren die Menschen ordentlich. Thailand ist die Hölle. Habe ich eine gute Fahrausbildung, muss die Polizei – die sowieso
      unnötig ist, weniger eingreifen.
      Was die Native-Speaker betrifft – das ist weltweit schon geklärt, die sind unschlagbar. Kein APP, keine Thais usw. können dem
      Studenten oder Kind in kurzer Zeit so gut Englisch beibringen, wie ein Native-Speaker.
      Der kann die Sprache lebend rüberbringen und nicht auswendig gelernt, wie eine Thai-Lehrerin.

      Meine Kinder HABEN native SpeakerEnglischLehrer, trotzdem sprechen sie statt “r” das “l”. DAs hat ganz einfach damit zu tun, sie leben im Thai mit diesen “l”. War das jetzt wieder zu schnell?

      hier heben meine Kids das sehr gut gelernt. Die haben umfangreich zuerst das rollende “r” sprechen gelernt, danach ging es dann.
      Die sprechen auch nicht footbon, sondern korrekt: football.
      Natürlich gibt es auch schlechte Native-Speaker, meist sind das noch Überbleibsel vom alten Gesetz. Die waren vorher Maler, Bäcker usw.
      – die können das nicht. Haben ja auch nie eine Lehrerausbildung gemacht, die Pädagogik gelernt usw.

      Wuerden die Schueler in der Schule anders ausgebildet , was ja schon an den PrivatSchulen passiert, haetten sie auch keine Probleme, selbst etwas zu lernen. Es muss halt auch – wie bei den Vokabeln- trainiert und wiederholt werden.

      Thai-Schüler lernen niemals selbst, gibt nur wenige – die keinen Druck benötigen. Die lernen aber schnell, wo man Zigaretten, Schnaps, Bier usw
      bekommt. Da sind sie fit – sanuk mak.

      Und dafuer ist der SKA (SprachKontrollApp) bestens geeignet.
      Ihr wisst das sehr genau, deswegen verleugnet ihr den APP ja so vehement!!

      nein, kein Problem mit dem APP – ich halte mich da an die Sptachwissenschaftler, das eben der APP nur für Beginner gut ist,
      später wird er untauglich. Dann kommt es auch darauf an, welchen APP. Jedes Kind lernt anders, der eine durch hören, der
      eine durch sehen, der andere durch sprechen – alle 3 müssten dann versch. APPS benutzen.
      Setzt sich bis heute nicht so richtig durch, sonst hätten die Schulen schon alle welche.

      Mit dem SKA kann man auch die Verkehrsregeln lernen und vorallen Dingen auch wieder auffrischen!!!

      ja, warum nicht. Schadet sicher nichts. Kann begeleitend zum Fahrenlernen sicher eingesetzt werden.
      Wichtig ist aber, das derjenige fahren kann, Bremse nicht mit Gas verwechselt – was schon sehr oft zu Todesfällen führte usw.

  91. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    24. August 2016 um 7:26 am

    Es laeuft eine 15 Stuendige Ausbildung bei den Fuehrerscheinstellen!!!!!!!

    nein, war nur geplant, scheinbar noch nirgends eingeführt.

    So wie ihr das Geruecht bei EP verbreitet habt , kommt jetzt hier eine Neuauflage?! HIER Nehmen alle an der 15 Stuendigen Einweisung teil. Sind halt viele Filme dabei.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Denen muss man die Verkehrszeichen im Strassenverkehr erklären, ev. 2-3x – dann lernt der Thai.

    Du solltest dich mal ausschlafen, es wird etwas wirr!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch die Praktische Pruefung wird hier von einem Polizisten abgenommen!!

    ja, einen Achter fahren und einmal rückwärts einparken. Das üben die Thais dann zuhause und können aber auch nur das.
    Ansonsten können sie nix.

    Ich wollte dich mal mit dem Pickup im Parkur sehen.

    • STIN STIN sagt:

      So wie ihr das Geruecht bei EP verbreitet habt , kommt jetzt hier eine Neuauflage?! HIER Nehmen alle an der 15 Stuendigen Einweisung teil. Sind halt viele Filme dabei.

      kein Gerücht, Banglamung gibt es das noch nicht, Chiang Mai auch nicht und muss mal Bangkok anschreiben, aber egal – es kommt jetzt sowieso.
      Nicht 15 Stunden – es kommen mehr Stunden. Über die Filme lachen sie sich auf Thaivisa tot, wertlos meinen die meisten.

      Du solltest dich mal ausschlafen, es wird etwas wirr!

      nein, eigentlich wie in D – Theorie im Klassenzimmer – danach diese Theorie im Strassenverkehr praktisch lernen.
      So läuft es weltweit – bei allen Ausbildungen. Aber ich weiss, du bist ein Theoretiker, daher spricht mit dir auch die Nachbarschaft nicht mehr,
      vermutlich wirre REFA-Berechnungen 🙂

      Ich wollte dich mal mit dem Pickup im Parkur sehen.

      kein Problem, ich kann fahren, keine Unfälle bisher, auch nicht im Rush Hour in BKK.
      Ich halte nix von Parcour-Lernen, ist nicht die Realität, da kommt keiner und schneidet dich.
      Ich glaube du fährst sehr schlecht, machen alle Theoretiker – weil du dich auf den wahnsinnigen Thai-Verkehr nicht einstellen kannst.
      Du fährst nach Theorie – du musst aber in TH anders fahren. Ich fahre hier seit 30 Jahren von Mae Sai bis nach Sungai Golok, keine Probleme.

  92. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    24. August 2016 um 7:21 am

    Was soll das jetzt wieder?? Das ging doch nur um eine Motorrad-FreizeitEinrichtung,
    die auch ergaenzende Vorbereitungskurse anbietet.

    ja, bisher noch ergänzend, bald auch mit Prüfung. Das wird schon, sei doch nicht ungeduldig.

    Das ist alles nur von euch verschwurbelt!
    Seit ihr so klamm, dass ihr von diesem Fahrschul-Presse-Berater-Vertrag abhaengig seit???
    TH braucht endlich eine internationale und vor allem vollstaendige Vorfahrtsauschilderung an Kreuzungen.
    Das ist doch der absolute Oberwitz, wie sollen denn Fahrschulen die Kuh vom Eis bringen, wenn an der naechsten Kreuzung schon wieder eine unklare Situation ausgeschildert ist.

    Test, wer hat Vorfahrt! sieh Bild unten!
    Man kann ja alle Fahrschullehrer in ChiangMai fragen! 😆
    Ich habe 3 Bekannten hier, die wussten es. Die haben auch schon alle begeitetes Fahren durchgefuehrt!!

    • STIN STIN sagt:

      Seit ihr so klamm, dass ihr von diesem Fahrschul-Presse-Berater-Vertrag abhaengig seit???

      ist Privatsache und das verfolgen wir, bis es durch ist und das ist es nun auch bald.

      TH braucht endlich eine internationale und vor allem vollstaendige Vorfahrtsauschilderung an Kreuzungen.

      ja, das kann begleitend zur Fahrschulen auch aufgebaut werden.

      Das ist doch der absolute Oberwitz, wie sollen denn Fahrschulen die Kuh vom Eis bringen, wenn an der naechsten Kreuzung schon wieder eine unklare Situation ausgeschildert ist.

      die lernen dann Thai-Fahren, das muss man können – viele wagen sich da nicht ran. Vor allem nachts in Bangkok.
      Hab ich kein Problem damit.

      Man kann ja alle Fahrschullehrer in ChiangMai fragen! 😆
      Ich habe 3 Bekannten hier, die wussten es. Die haben auch schon alle begeitetes Fahren durchgefuehrt!!

      wenn das Thais sind, glaub ich dir nicht. Die haben das nie gelernt, woher sollen die das wissen.
      Sorry, aber macht nix – jeder glaubt das was glauben will. Problem gelöst – nun kommen Fahrschulen,
      weil schlechter als bisher geht nicht mehr – ausser man verdrängt Libyen noch vom 1. Platz, den 2. haben schon die Thais.
      Also kann man Fahrschulen ohne Risiko versuchen.

      Ach ja, noch was
      Ein ehem. Versicherungsvertreter der thail staatlichen Versicherung Por Por meinte auch af Thaivisa – keine Leistungen, wenn beim
      Fahren ohne FS was passiert – es gibt keine einzige Ausnahme. Fahrschulen haben eigene Privatversicherung dazu.
      Soviel zum begleitenden Fahren in TH. Du bist als Vater erledigt, wenn dir was passiert – du kannst dann nur schnell ausreisen,
      wenn es noch geht. Aber macht nix, wir empfehlen Fahrschule und du werkelst mit begleitenden Fahren rum, ohne Versicherungsschutz.

      • STIN STIN sagt:

        Test, wer hat Vorfahrt! sieh Bild unten!
        Man kann ja alle Fahrschullehrer in ChiangMai fragen!

        Fahrlehrer wissen das i.d.R. – ausser schwarze Schafe.

  93. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deinen versprochenen Fuehrerschein, hast du immer noch nicht vorgelegt!

    nein, ich habe den vom Freund eingestellt, das sollte reichen – ist gleiche Behörde. Ich mache meine Verlängerung nach
    Rückkehr auch dort. Nachweis ist erbracht, sollte reichen.

    Dieses ein Beispiel wurde mehrfach durch andere Beispiele wiederlegt! Daraufhin hast du deinen versprochen. Hast du vergessen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du schaufelst hier nur warme Luft um die Ecke!

    wird in Th ja gemacht, auch mit den Reformen – nur Luft. Damit muss man leben.

    Die muessen nur die Berater, die nur warme Luft um die Ecke schaufeln, zum Teufel jagen!
    Und Thais mit Farang-Pass sollten sowieso keinen Berater mehr machen!

    • STIN STIN sagt:

      Dieses ein Beispiel wurde mehrfach durch andere Beispiele wiederlegt! Daraufhin hast du deinen versprochen. Hast du vergessen?

      andersrum – ich habe keinen hier, aber Freund hat einen neuen gemacht, den hab ich reingestellt. Ist vom Januar 2016 – also recht neu
      und so werden sie momentan in so gut wie allen Verkehrsämtern ausgestellt. BKK auch…..

      Die muessen nur die Berater, die nur warme Luft um die Ecke schaufeln, zum Teufel jagen!

      die Politiker, die Berater benötigen, können noch weniger – also dann kommt heisse Luft oder was?

      Und Thais mit Farang-Pass sollten sowieso keinen Berater mehr machen!

      ups, pass auf – du bewegst dich auf gefährlichen Eis, du weisst schon warum – ich sage nur “Amerikaner”.
      Der hat auch auch sehr viel beraten, mit seinem Thai-Pass nicht mit dem US-Pass.

  94. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Polizist hat nur seinen 9000-10.000 Baht Job zu verlieren – ein privates Unternehmen kann Lizenz usw. – also alles verlieren.

    :Overjoy:
    Die Beamten halten die Hand auf….. und wer (abgesehen von den Kleinbetraegen) tut da was rein?? Richtig, die Unternehmen. Wuerde da einer seine “Lizenz” verlieren, macht er eine neue Firma auf. 🙄
    Kommt aber wohl eher selten vor!
    Die Fahrschulen koennen AUCH diesen Platzzuweisungstrick machen und damit das Ergebnis beeinflussen.
    Deswegen hat man ja die Einzelfragen gewichtet (1-5?) und dann eine maximale Hoechstzahl bei den Fragenzusammenstellungen festgelegt! Dadurch gab es keine Sehr leichten , aber auch keine sehr schweren Zusammenstellungen und schon war ein Betrug nicht mehr moeglich , und auch keine Erpressungen mehr. 👿

  95. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: -Moped ab 15 bis 100cc Theoretische Pruefung und 15Std in der Fuehrerscheinstelle

    10 Stunden Praxis

    Jetzt knallt ihr aber vollstaendig durch! Das gibt es weltweit nicht! 😆 10 Fahrstunden fuer den kleinen Mopedfuehrerschein!
    Mir ist das echt zu bloed! Siehe unten und dort auch die Querverweise.

    • STIN STIN sagt:

      Jetzt knallt ihr aber vollstaendig durch! Das gibt es weltweit nicht! 😆 10 Fahrstunden fuer den kleinen Mopedfuehrerschein!
      Mir ist das echt zu bloed! Siehe unten und dort auch die Querverweise.

      du hast hier natürlich recht, ich denke immer an den Autoführerschein – Motorrad muss man keine 10 Stunden haben, es reichen
      2x 1 Stunde oder so. So hatte ich das bei mir.
      Auto muss man 10 Stunden haben, wenn nötig mehr.
      Highway
      Nachtsfahrt
      Bergfahrt – wenn vorhanden – wäre im Norden sehr wichtig. Von Chiang Mai hoch bis zum Wat Doi Suthep.
      Wie soll das einer schaffen, der noch nie auf der Strasse gefahren ist – der fährt mit der 5. hoch bis er nicht mehr
      kann und rollt dann zurück. Beim Doi Anghkan kam mir mal ein Motorradfahrer, mit einer Honda Phantom entgegen geschlittert,
      das Motorrad alleine und der alleine hinterher. Der ist hat das auch nicht gelernt.

  96. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Ich bin dafür die Kids schon früh fahren zu lassen,

    Sehe ich auch so, aber StufenFuehreschein! Zur Zeit duerfen 15 jaehrige eine 1500er-Maschine fahren.
    -Mofa ab 13 (natuerlich nicht auf Kraftfahrstrassen, auch keine Fahrraeder); nur theoretische Pruefung, Ausbildung durch APP im Netz!!
    -Moped ab 15 bis 100cc Theoretische Pruefung und 15Std in der Fuehrerscheinstelle
    -Alle Mopeds ab 18, automatische Umschreibung, wenn man 2 Jahre “Moped100”
    hatte.
    Das Gleiche gilt fuer Auto: Begleitetes Fahren ab ab 17(16?) , Pruefung mit 18

    • STIN STIN sagt:

      nur theoretische Pruefung, Ausbildung durch APP im Netz!!

      andersrum, nur praktische Prüfung, Verkehrszeichen/Theorie gibt es im Netz genug.
      Mit APP lernt kein Thai fahren, sind ja keine Audiovisuellen Lerner.

      -Moped ab 15 bis 100cc Theoretische Pruefung und 15Std in der Fuehrerscheinstelle

      10 Stunden Praxis, 5 Stunden Theorie – danach Prüfung in beiden. Sonst kann der nach 15 Stunden Theorie immer noch nicht
      fahren.

      Das Gleiche gilt fuer Auto: Begleitetes Fahren ab ab 17(16?) , Pruefung mit 18

      Begleitetes Fahren geht in TH nicht, da die heutigen Eltern von 17j die Führerscheine alle gekauft oder ohne grossartige Fahrprüfung
      erworben haben. Begleitetes Fahren wird dann möglich sein, wenn TH mal die Fahrschulen eingeführt hat und dann eine Generation
      diese absolviert und auch eine praktische Prüfung im Strassenverkehr abgelegt hat. Sonst muss man sich fragen:
      was will den ein Begleiter dem Sohn u.a. lernen. Auto starten und Gas geben bis die Kolben glühen, das gleiche mit Bremsen.
      Das wird nix und wurde auch nix. Daher hat man begleitetes Fahren ja wieder abgeschafft.

  97. berndgrimm sagt:

    gg1655: Wenn man Thailands Verkehr so ansieht müssten die meisten Eltern wegen Verstoß gegen die Aufsichtspflicht aus selbigem gezogen werden.
    Wozu Führerscheine? Auf den Motobikes sitzen 2-5 Kinder,der Fahrer oder Fahrerin höchstens 12 Jahre alt.Der hat sicher keinen Führerschein.Die fahren völlig selbstverständlich an den Polizisten vorbei und die machen gar nix da ja nichts zu holen ist von denen.

    emi_rambus: In TH darf man ab 15 legal den MotorradFuehrerschein machen!

    Dabei fahren die unter 15 jährigen besonders die Mädchen extra vorsichtig
    weil sie das gute Stück nicht kaputtmachen wollen!
    Ich bin dafür die Kids schon früh fahren zu lassen, besonders wenn man
    bedenkt dass die meisten Thai Männlein nicht mal die mentale Reife
    von 13 jährigen erreichen.
    Aber ohne Polizei geht es nicht!
    Ich bin auch nicht der Meinung dass die Thais unkontrollierbar sind.
    Dies ist nur eine Ausrede von Leuten die ihren Job nicht tun wollen.
    Mindestens ein Drittel der Thai sind so diszipliniert wie DACHler.
    Dies ist aber klar die Minderheit!
    Deshalb wird es keine gewählte Regierung wagen die Polizei
    funktionsfähig zu machen.
    Aber die jetzige Militärdiktatur hat leider ausser vielen Reden
    überhaupt nichts in diese Richtung getan!
    Im Gegenteil!
    Die Polizei ist so unfähig wie immer und die Polizeiführung
    spuckt grosse Töne weil sie unangreifbar scheinen!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  98. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    23. August 2016 um 2:57 pm

    Aber glaubt hier wirklich jemand die Zustände auf Thailands Strassen
    würden ohne funktionierende Polizei besser?

    es wird so schnell keine funktionierende Polizei geben, daher müssen andere Alternativen her.
    Von Grund auf den Thais das Fahren beibringen, wäre schon mal was.

    Dadurch wird die Staatsmacht auch nicht besser.
    Zur Zeit werden aber immer mehr Pruefungen gemacht und die Leute sind entsprechend gut ausgebildet.
    Muesste nur der Betrug unterbunden werden. Wenn das hier nicht klappt, wie soll das moeglich sein, wenn Private eingebunden sind, die Gewinn erzielen Muessen?!!

    • STIN STIN sagt:

      Muesste nur der Betrug unterbunden werden. Wenn das hier nicht klappt, wie soll das moeglich sein, wenn Private eingebunden sind, die Gewinn erzielen Muessen?!!

      dann muss ich dich mal aufklären. Private sind nicht korrupter, sondern es gelten die thail. Beamten, Polizisten als äusserst korrupt.
      Der Polizist hat nur seinen 9000-10.000 Baht Job zu verlieren – ein privates Unternehmen kann Lizenz usw. – also alles verlieren.
      Daher ist es absolut super – dass das Amt die Kontrolle bei den Prüfungen hat. Dann gibt es 2 Parteien.

  99. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn es wirklich so ist es bestehen zur Zeit alle beim ersten Mal, dann hat man den Spiess umgedreht und setzt die Prueflinge nur an leichte Fragenzusammenstellungen.

    werden wir auch zur Sprache bringen.

    Wer ist “wir”? Und wo soll das sein? Auf dem Fischmarkt im Hafen?
    Die tausendfach gemachten gegendarstellungen kann man hier nachlesen:

    Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987
    Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-35315

    Deinen versprochenen Fuehrerschein, hast du immer noch nicht vorgelegt! 😆
    Du schaufelst hier nur warme Luft um die Ecke!
    Mir fehlt da echt die Zeit!!

    • STIN STIN sagt:

      Wer ist “wir”? Und wo soll das sein? Auf dem Fischmarkt im Hafen?
      Die tausendfach gemachten gegendarstellungen kann man hier nachlesen:

      wir ist wir – also meine Frau trägt vor und ich bereite es auf.
      Es gibt jährlich beim Amphoe, meist nach Songkran und auch nach Neujahr – Verkehrsanalysen-Besprechung.
      Da können dann von den Mubans, Tambons Vorschläge vorgetragen werden, die gehen dann weiter zum Verkehrsministerium nach BKK.
      Mein Vorschlag, Songkran 2017 Zivilstreifen einzusetzen, kam lokal hier gut an – wird umgesetzt. Ich fahr dann auch, könnten
      ja auch AUsländer dabei sein 🙂

      Deinen versprochenen Fuehrerschein, hast du immer noch nicht vorgelegt!

      nein, ich habe den vom Freund eingestellt, das sollte reichen – ist gleiche Behörde. Ich mache meine Verlängerung nach
      Rückkehr auch dort. Nachweis ist erbracht, sollte reichen.

      Du schaufelst hier nur warme Luft um die Ecke!

      wird in Th ja gemacht, auch mit den Reformen – nur Luft. Damit muss man leben.

  100. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll das??? Ich verstehe das so, die schiessen zwei Boecke und machen die zum Gaertner!

    bisher musste man nur einen Bock kaufen, jetzt dann 2. Wird auf alle Fälle teurer und mal sehen, ob Honda die 80 Fahrschulen
    aufstellt – die dürften schwer zu kaufen sein. Die riskieren nicht den Vertrag und Lizenz wegen ein paar Tausend Baht.

    Was soll das jetzt wieder?? Das ging doch nur um eine Motorrad-FreizeitEinrichtung, die auch ergaenzende Vorbereitungskurse anbietet.
    Das kann jedes gute Buch auch und noch besser koennte es ein entsprechender APP den die Regierung im Netz anbietet.
    Noch besser waere, wenn alle eine gleiche, gute Schulausbildung bekaemen.

    • STIN STIN sagt:

      Was soll das jetzt wieder?? Das ging doch nur um eine Motorrad-FreizeitEinrichtung,
      die auch ergaenzende Vorbereitungskurse anbietet.

      ja, bisher noch ergänzend, bald auch mit Prüfung. Das wird schon, sei doch nicht ungeduldig.
      Ich bin sogar überzeugt, wenn das mit den Privatschulen funktioniert, das die Ämter – zumindest die kleinen, die
      Fahrschule beim Amt aufgeben werden. Dann ist nur mehr private Fahrschule – also wie in D. – Pflicht.
      Kommt alles, so wie ich mir das vorstelle – ich bin entzückt.

      Das kann jedes gute Buch auch und noch besser koennte es ein entsprechender APP den die Regierung im Netz anbietet.

      du meinst also, die sollen sich das Buch vorne am Auto oder Motorrad anklipsen und dann nach Buch fahren lernen.
      Mein lieber Buddha…..

      Noch besser waere, wenn alle eine gleiche, gute Schulausbildung bekaemen.

      gibt es schon. Jeder kann bis zur Uni alles benutzen. Nicht Privat-Uni, aber die staatlichen Tamada-Unis, die auch ohne
      Tests angeboten werden.

  101. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    23. August 2016 um 1:27 pm

    Siehe unten, Gebetsmuehle und endloses Geschwurbel.

    das wird noch weitergehen. Die sind noch nicht fertig.
    Bin noch nicht zuhause – meine Führerscheine sind alle 5 Jahre und ohne Erstausstellungsdatum, wie landesweit üblich.
    Bis auf wenige Ausnahmen.

    Was du da von den Eltern verlangst, das die den Kinder das fahren beibringen sollen, obwohl die nicht ein einziges Verkehrszeichen können,
    ist schon fast kriminell. Du müsstest als langjähriger Thai-Expat wissen, das die Führerscheine bis zur Umstellung auf PC – gekauft werden konnten.
    Man musste gar nicht zum Amt. Denen vertraust du dann die Kinder an – das ist mind. fahrlässige Tötung und ich hoffe, das diese Eltern dann
    bei einem Unfall des Kindes gleich mit aus dem Verkehr gezogen werden. Eltern, die ein fahrtüchtiges Auto haben, zahlen dem Kind die
    5000 Baht und haben die Garantie, das er üben kann, bis er durch kommt.

    Aber da kommt auch noch was – ich werde das alte Gesetz aus 1979 Songkran 2017 hier ansprechen lassen. Mal sehen, was dann passiert.

    Mein Gott, eben wird es laecherlich! Siehe hier:
    Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987
    Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-35315
    Es laeuft eine 15 Stuendige Ausbildung bei den Fuehrerscheinstellen!!!!!!!
    Was soll dann da besser sein???? 20Stunden bei Fahrschulen? Was soll das kosten ? Alleine 2.000TB fuer die Theorie? Wer kann sich das leisten? Das ist “kontraproduktiv”! Wichtig ist, dass die Menschen den Fuehrerschein machen und die Verkehrsregeln beherrschen.
    Die wirtschaftliche Situation von Privatunternehmen und deren “Berater” ist nachrangig.
    Nirgendwo in der Welt wird die Pruefung privat abgenommen!

    Wenn in Zukunft diese Tests bei privaten Unternehmen gemacht werden können steht zu befürchten, dass die Fahrschüler noch leichter an eine Fahrerlaubnis herankommen. Ob dadurch die Zahl der Unfälle wirklich gesenkt werden kann, muss erst die Zukunft und die Praxis zeigen.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399

    Das schreibt einer der STINs im Bericht (siehe ganz oben).
    Das einzige was es gibt, die Pruefung wird dezentral organisiert, dann muessen die StaatsPruefer aber dann dort vor Ort!
    Ich halte es insgesamt fuer alle Beteiligten fuer wirtschaftlicher, wenn taeglich zentral Pruefungen laufen , als alle 2-3 Wochen in den Fahrschulen.
    Was soll das denn kosten, wenn dafuer die PC-Ausstattung mehr oder weniger ungenutzt vorgehalten werden muss. Zahlt alles wieder der Buerger. Unnoetige Vernichtung von Volksvermoegen!
    Auch die Praktische Pruefung wird hier von einem Polizisten abgenommen!!

    • STIN STIN sagt:

      Es laeuft eine 15 Stuendige Ausbildung bei den Fuehrerscheinstellen!!!!!!!

      nein, war nur geplant, scheinbar noch nirgends eingeführt.

      Was soll dann da besser sein???? 20Stunden bei Fahrschulen? Was soll das kosten ? Alleine 2.000TB fuer die Theorie? Wer kann sich das leisten? Das ist “kontraproduktiv”! Wichtig ist, dass die Menschen den Fuehrerschein machen und die Verkehrsregeln beherrschen.

      nein, wichtig ist für die Thais, das sie fahren lernen. Daneben dann auch die Verkehrzeichen. Es hilft nix, wenn sie sich per Video
      die Verkehrsregeln betrachten müssen und keiner guckt sich das langweilige Video an.
      Denen muss man die Verkehrszeichen im Strassenverkehr erklären, ev. 2-3x – dann lernt der Thai.

      Was soll das denn kosten, wenn dafuer die PC-Ausstattung mehr oder weniger ungenutzt vorgehalten werden muss. Zahlt alles wieder der Buerger. Unnoetige Vernichtung von Volksvermoegen!

      nein, VOlksvermögen ist kein privates Vermögen des Bürgers. Hier wird durch Steuererhebung bei 80 Fahrschulen Volksvermögen geschaffen.

      Auch die Praktische Pruefung wird hier von einem Polizisten abgenommen!!

      ja, einen Achter fahren und einmal rückwärts einparken. Das üben die Thais dann zuhause und können aber auch nur das.
      Ansonsten können sie nix.

  102. emi_rambus sagt:

    gg1655: gg1655 sagt:
    23. August 2016 um 5:23 pm

    Wenn man Thailands Verkehr so ansieht müssten die meisten Eltern wegen Verstoß gegen die Aufsichtspflicht aus selbigem gezogen werden.
    Wozu Führerscheine? Auf den Motobikes sitzen 2-5 Kinder,der Fahrer oder Fahrerin höchstens 12 Jahre alt.Der hat sicher keinen Führerschein.Die fahren völlig selbstverständlich an den Polizisten vorbei und die machen gar nix da ja nichts zu holen ist von denen.
    Wie soll man dann denen klar machen für Auto braucht man später aber Führerschein?
    Die Denken sich doch das fährt auch ohne.Und irgendwelche Folgen hat es ja nicht wenn man ohne Schein fährt.
    Berndgrimm hat da schon vollkommen Recht.Ohne eine echte Polizei bekommen die Thais Ihr Chaos das Sie Verkehr nennen nicht in den Griff.Fahrschulen hin oder her.

    In TH darf man ab 15 legal den MotorradFuehrerschein machen! Dazu darf ein erfahrener Kraftfahrer (zB Mutter) auf dem Sozius sitzen und eines der Kinder faehrt.
    Ansonsten muss man Realistisch bleiben. Wuerde man heute die “Eigenbau” Mopeds mit Beiwagen verbieten, wuerde alles zusammenbrechen. Es muessen erst zulaessige Alternativen her!! Es gibt zB 3RadKabinenRoller mit Ladeflaeche, die Behoerde erteilt aber keine Zulassung!!
    Das gilt auch fuer viele ElektroFz(Moped, Auto). Wuerde man verbieten zwei Kinder auf einem Moped mitzunehmen, braeche ein taegliches Verkehrschaos aus (so wie es hier ist, wenn es zu Schulbeginn kraeftig regnet) und die Thais wuerden rasend schnell aussterben, weil dann kaum noch eine Familie sich auch nur ein Kind leisten koennte!

    • STIN STIN sagt:

      In TH darf man ab 15 legal den MotorradFuehrerschein machen! Dazu darf ein erfahrener Kraftfahrer (zB Mutter) auf dem Sozius sitzen und eines der Kinder faehrt.

      geht nicht mehr. Macht auch keine Mutter hier, auch kein Vater. Wie das ausgeht, wenn Väter den Söhnen fahren lernen, dazu sieh das Video an, das ich dazu reingestellt habe. Der Sohn fährt raus, guckt nicht links nicht rechts und puff – war er niedergewalzt.

  103. berndgrimm sagt:

    berndgrimm:
    Ich möchte die interessanten Diskussionen hier ja nicht stören.
    Aber glaubt hier wirklich jemand die Zustände auf Thailands Strassen
    würden ohne funktionierende Polizei besser?

    The Nation August 23, 2016 5:02 pm
    Bangkok traffic police arrested 42 motorists on the first day of the “Pokemon Traffic No Go” campaign Monday.
    Acting Metropolitan Police chief Lt-General Sanit Mahathavorn said 18 drivers were nabbed on Sukhumvit Road, nine on Rama IV Road and four on Yaowarat Road for using their mobile phones while driving.

    He said the arrested drivers face a fine of between Bt400 and Bt1,000 each for using their cellphone while driving, as it is in violation of Article 43(9) of the Land Traffic Act.

    “Officers contact and coordinate with each other before arresting the motorists. Though the motorists were waiting at the traffic light and their cars were stationary, it is still illegal for them to pull out their phone and catch a Pokemon,” he said.

    Die beste “Polizei” der Welt taumelt von einem Fahndungserfolg zum nächsten!
    Wieviele “Spezialkräfte” wurden in diesem phänomenalen Kampf gegen
    das “Organisierte Verbrechen” denn eingesetzt?

    • STIN STIN sagt:

      Aber glaubt hier wirklich jemand die Zustände auf Thailands Strassen
      würden ohne funktionierende Polizei besser?

      es wird so schnell keine funktionierende Polizei geben, daher müssen andere Alternativen her.
      Von Grund auf den Thais das Fahren beibringen, wäre schon mal was.

  104. berndgrimm sagt:

    Ich möchte die interessanten Diskussionen hier ja nicht stören.
    Aber glaubt hier wirklich jemand die Zustände auf Thailands Strassen
    würden ohne funktionierende Polizei besser?

  105. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ging auch bisher, ueber begleitetesFahren.
    Was war eigentlich mit deinem Fuehrerschein? Den wolltest du doch einstellen?!!

    ja, das ging über das illegale begleitende Fahren. Illegal schon deshalb, da hier kaum ein Vater, der seinem Sohn das fahren
    beibrachte, über einen Führerschein verfügt, wenn doch – über kein fahrtüchtiges Auto.
    Hat dann doch einer einen Führerschein, dann war der gekauft und was sollte dann der Vater seinem Sohn beibringen?

    Dann kommt noch dazu, wer traut es sich, in Baangkok seinem Sohn oder Tochter das fahren beizubringen? Wohl kaum einer – da
    zahlt der Vater dem Sohn lieber die Fahrschule und sein Auto bleibt heil – der Sohn übrigens auch.

    Siehe unten, Gebetsmuehle und endloses Geschwurbel.
    Du hast schon wieder vergessen deinen Fuehrerschein einzustellen.

    • STIN STIN sagt:

      Siehe unten, Gebetsmuehle und endloses Geschwurbel.

      das wird noch weitergehen. Die sind noch nicht fertig.
      Bin noch nicht zuhause – meine Führerscheine sind alle 5 Jahre und ohne Erstausstellungsdatum, wie landesweit üblich.
      Bis auf wenige Ausnahmen.

      Was du da von den Eltern verlangst, das die den Kinder das fahren beibringen sollen, obwohl die nicht ein einziges Verkehrszeichen können,
      ist schon fast kriminell. Du müsstest als langjähriger Thai-Expat wissen, das die Führerscheine bis zur Umstellung auf PC – gekauft werden konnten.
      Man musste gar nicht zum Amt. Denen vertraust du dann die Kinder an – das ist mind. fahrlässige Tötung und ich hoffe, das diese Eltern dann
      bei einem Unfall des Kindes gleich mit aus dem Verkehr gezogen werden. Eltern, die ein fahrtüchtiges Auto haben, zahlen dem Kind die
      5000 Baht und haben die Garantie, das er üben kann, bis er durch kommt.

      Aber da kommt auch noch was – ich werde das alte Gesetz aus 1979 Songkran 2017 hier ansprechen lassen. Mal sehen, was dann passiert.

      • gg1655 sagt:

        Wenn man Thailands Verkehr so ansieht müssten die meisten Eltern wegen Verstoß gegen die Aufsichtspflicht aus selbigem gezogen werden.
        Wozu Führerscheine? Auf den Motobikes sitzen 2-5 Kinder,der Fahrer oder Fahrerin höchstens 12 Jahre alt.Der hat sicher keinen Führerschein.Die fahren völlig selbstverständlich an den Polizisten vorbei und die machen gar nix da ja nichts zu holen ist von denen.
        Wie soll man dann denen klar machen für Auto braucht man später aber Führerschein?
        Die Denken sich doch das fährt auch ohne.Und irgendwelche Folgen hat es ja nicht wenn man ohne Schein fährt.
        Berndgrimm hat da schon vollkommen Recht.Ohne eine echte Polizei bekommen die Thais Ihr Chaos das Sie Verkehr nennen nicht in den Griff.Fahrschulen hin oder her.

          gg1655(Quote)  (Reply)

  106. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wird aber doch in Frage gestellt, ob das ueberhaupt etwas bringt!

    ja, von der Presse. Nur muss das halt ordentlich administriert werden, in Verbindung mit dem Amt.

    Was soll das??? Ich verstehe das so, die schiessen zwei Boecke und machen die zum Gaertner!
    Ansonsten sie unter und auch die dort angegebenen Links zu den Alten Berichten.

    • STIN STIN sagt:

      Was soll das??? Ich verstehe das so, die schiessen zwei Boecke und machen die zum Gaertner!

      bisher musste man nur einen Bock kaufen, jetzt dann 2. Wird auf alle Fälle teurer und mal sehen, ob Honda die 80 Fahrschulen
      aufstellt – die dürften schwer zu kaufen sein. Die riskieren nicht den Vertrag und Lizenz wegen ein paar Tausend Baht.

  107. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da ist doch nur neu Anhebung von 50auf 60 Fragen!
    Ich finde das uebertrieben!!!

    es wird noch härter.

    Jetzt koennen schon die meisten beim ersten mal nicht bestehen Einfach mal die fakten auswerten oder kann/will das keiner.

    nein, mit dem jetzigen rein theoretischen Unterricht wird das in der Tat nix. Nun kommen aber die von uns geforderten Fahrschulen ins
    Spiel und die haben die Möglichkeiten, dem Fahrschüler nun auch das praktische Fahren beizubringen und dazu dann nach learning by doing auch
    die Theorie – im Fahrzeug und auf der Strasse. Der Thai lernt visuell mit Video nix. Das langweilt ihn….

    Erst beim zweiten, drittenmal wird bestanden.

    ja, ohne Fahrschule nur mit der langweiligen Theorie. Viele Farangs haben sich das angesehen – auch die meinen, absolut wertlos.
    Wurde dann auch in thaivisa zerrissen.

    Das ist all der alte Kaffee wieder aufgewaermt. Wo bleibt dein versprochener Fuehrerschein.
    Noch mehr Fragen abzupruefen ist entweder boesartig oder …. unwissend!
    Wenn es wirklich so ist es bestehen zur Zeit alle beim ersten Mal, dann hat man den Spiess umgedreht und setzt die Prueflinge nur an leichte Fragenzusammenstellungen.
    Kann man denn hier wirklich alle so leicht beeinflussen! 😥

    • STIN STIN sagt:

      Das ist all der alte Kaffee wieder aufgewaermt. Wo bleibt dein versprochener Fuehrerschein.

      ja, natürlich – die haben zuerst geplant und nun kommen die Nägel mit Köpfen. Ich bin froh, das hier WHO einen Schups gegeben hat,
      sonst wäre das ev. wieder eingeschlafen. In Thailand wird oft mehrmals aufgewärmt – das Lotteriegesetz auch – 3x musste Prayuth das
      aufwärmen und beginnen zu verhaften, bis das die Leute das kapiert haben.

      Wenn es wirklich so ist es bestehen zur Zeit alle beim ersten Mal, dann hat man den Spiess umgedreht und setzt die Prueflinge nur an leichte Fragenzusammenstellungen.

      werden wir auch zur Sprache bringen. Nummer für den Sitzplatz ziehen und fertig. Dann weiss der Beamte nicht mehr, wer wo sitzt.
      Korruption wird es immer geben, notfalls kauft ein Red Bull das ganze Amt – aber für die Masse nicht mehr.
      Wird dann zu teuer. Dann noch die Strafen für Fahren ohne Führerschein verschärfen, kommt auch – hab ich gehört und
      dass ist alles auf dem richtigen Weg. Auch wenn es vll nochmals einschläft und wieder aufgewärmt werden muss. Hauptsache es kommt.

  108. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im Prinzip ist dieser Bericht nur das, was bereits Monatelang verdreht und verschwurbelt wurde, einfach nochmal “aufgewaermt”.

    nein, nun auch im TV – und es soll wohl auch mittelfristig weitere Verschärfungen geben, mehr als 15 Stunden ev. sogar.
    Ja, das geht schon den richtigen Weg. Nur nicht lockerlassen….

    https://www.youtube.com/watch?v=jpGXHO58qFM

    Da ist doch nur neu Anhebung von 50auf 60 Fragen!
    Ich finde das uebertrieben!!!
    Jetzt koennen schon die meisten beim ersten mal nicht bestehen> Einfach mal die fakten auswerten oder kann/will das keiner.
    Erst beim zweiten, drittenmal wird bestanden.

    • STIN STIN sagt:

      Da ist doch nur neu Anhebung von 50auf 60 Fragen!
      Ich finde das uebertrieben!!!

      es wird noch härter.

      Jetzt koennen schon die meisten beim ersten mal nicht bestehen> Einfach mal die fakten auswerten oder kann/will das keiner.

      nein, mit dem jetzigen rein theoretischen Unterricht wird das in der Tat nix. Nun kommen aber die von uns geforderten Fahrschulen ins
      Spiel und die haben die Möglichkeiten, dem Fahrschüler nun auch das praktische Fahren beizubringen und dazu dann nach learning by doing auch
      die Theorie – im Fahrzeug und auf der Strasse. Der Thai lernt visuell mit Video nix. Das langweilt ihn….

      Erst beim zweiten, drittenmal wird bestanden.

      ja, ohne Fahrschule nur mit der langweiligen Theorie. Viele Farangs haben sich das angesehen – auch die meinen, absolut wertlos.
      Wurde dann auch in thaivisa zerrissen.

  109. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Meinst du das?

    Wenn in Zukunft diese Tests bei privaten Unternehmen gemacht werden können steht zu befürchten, dass die Fahrschüler noch leichter an eine Fahrerlaubnis herankommen. Ob dadurch die Zahl der Unfälle wirklich gesenkt werden kann, muss erst die Zukunft und die Praxis zeigen.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399

    So isses! 😆

    da kommt noch mehr. Da geht es nun erst richtig los.

    Das wird aber doch in Frage gestellt, ob das ueberhaupt etwas bringt! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo kommt den der vollkommen aus dem Zusammenhang gerissene ….. Bericht her??
    Gibt es da einen verlaesslichen Link fuer??

    natürlich, nimm mal diesen hier. Ansonsten halt weitere suchen.

    http://bangkok.coconuts.co/2016/08/19/transport-officials-will-make-drivers-license-test-harder-it

    Das ist doch alter Kaffee aufgewaermt.
    Und das ist Unfug:

    from four to five hours
    http://bangkok.coconuts.co/2016/08/19/transport-officials-will-make-drivers-license-test-harder-it

    Siehe hier:
    Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987
    Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-35315

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann fuer hier nur sagen, die Tests waren durchweg zu schwer! Das koennte man sehr schnell feststellen, wenn aufgezeigt wird, wie oft die Prueflinge die theoretische Pruefung gemacht haben.

    die Tests werden noch schwerer. Aber das sollte dann mit umfangreicher Fahrausbildung und learning by doing kein Problem mehr sein.
    Freund meinte gestern, seine Frau fährt toll, die macht in Rayong Fahrschule. Sehr sicher, konzentriert und sie wird dann demnächst
    zur Prüfung antreten. Mal sehen……

    Die jetzt schon schweren Test (siehe meine Ausfuehrungen) koennen die Leute nicht bestehen und werden dazu genoetigt “zu kaufen”. Passiert alles ausserhalb des Gebaeudes. Meist in/vor Versicherungsbueros.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt eben Fagenzusammenstellungen, die sind so
    gut wie gar nicht zu schaffen!!! Und dann gibt es aber wieder andere, die macht jeder mit links!

    Läuft wohl schon in den grossen Ämtern mit Random-Verfahren. Der Beamte klickt ein Knöpfchen an und die Fragen werden an die
    PC-Plätze verteilt. Der Beamte hat keinen Einfluss mehr auf die Fragenzusammenstellung.

    Willst du uns fuer bloed verkaufen!!
    Er hat aber Einfluss, wer auf welchen Platz kommt! Und das haetten dann die Fahrschulen auch!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und da die Fuehrerscheinstellen die Macht haben, zu bestimmen, wer auf welchen PC-Platz
    kommt, kann man das “steuern” und natuerlich auch Fahrschulen.

    man kann nix mehr steuern, es wird alles per random gemacht und alles was der Beamte macht, kann man in logfiles überprüfen.
    Da geht nix mehr mit kaufen. Hier auch nicht – die wandern nun alle ab in die kleinen Ämter, aber wie lange noch,
    dann hängen die auch an der Hauptstelle und die lesen dann auch mit.

    Das ist mir jetzt echt zu bloed :
    Siehe oben und auch in den beifuegten Links (oben)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wurde schon lange auf FUENFZEHN (15)Stunden erhoeht!

    nein, noch nirgends – es wäre geplant. Aber in Banglamung usw. immer noch 4 Stunden. Hier in CM wohl auch.

    Das hast du doch selbst in DEINEM Beitrag vom 7. Mai 2015 geschrieben:

    Das Amt für Landtransport hat angekündigt, die Bedingungen bei der Führerscheinprüfung zu verschärfen.

    Der Generaldirektor des Amts für Landtransport, Thirapong Rodprasert, informierte am Mittwoch in Bangkok die Medien, dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann wird es noch mehr unloesbare Fragenzusammenstellungen geben! … und man kann die Prueflinge noch leichter erpressen! (zZ1.500TB)
    Da kann man sich an den 10 Fingern ausrechnen, was die sogenannte Fahrschulversicherung kosten wird!

    wie schon erwähnt, gibt es nicht mehr. Man kann nix mehr kaufen – nur noch bei den kleinenm wo man noch keine PC hat.

    Eben wird dein Geschwurbel boesartig und kindisch! Ich habe mehrmal (s.O.) beschrieben, wei man trotzdem noch betruegen kann und habe auch beschrieben wie man es verhindern kann.
    Das muellst du aber alles zu!
    Bekommst du da Prozente?? 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie sollen ersteinmal, wie in einem Rechtsstaat ueblich ein Fahrschulgesetz und ein Fahrlehrergesetz in den Geschaeftsgang geben und den Parlamentsbeschluss herbeifuehren.

    alles schon lange fertig.

    LINK! Alles nur Geschwurbel! Es gibt kein Fahrschul/Fahrlehrer GesetZ!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im Prinzip ist dieser Bericht nur das, was bereits Monatelang verdreht und verschwurbelt wurde, einfach nochmal “aufgewaermt”.
    Siehe auch hier:

    Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987
    Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-35315

    ja, wie schon erwähnt – der STIN-Blog ist der Zeit immer ein wenig voraus.
    Wir werden hier aber noch nächstes Jahr bei Songkran noch weitere Änderungen vorschlagen. Gibt ja jedes Jahr
    eine Verkehrsanalyse Besprechung, werde dann meiner Frau eine Liste machen. Hab noch viele Ideen 🙂
    Auch was die Absicherung bei den Privaten gegen Korruption betrifft, auch mit den Test-Fahrschülern.

    Ihr muellt nur alles zu. Es wird weiter betrogen und ihr deckt das!

    • STIN STIN sagt:

      Das wird aber doch in Frage gestellt, ob das ueberhaupt etwas bringt!

      ja, von der Presse. Nur muss das halt ordentlich administriert werden, in Verbindung mit dem Amt.

      Das ist doch alter Kaffee aufgewaermt.
      Und das ist Unfug:

      ja, das hat man schon länger in der Schublade, nur jetzt kam es im TV und es scheint ernst zu werden.
      Auch die angekündigten 15 Stunden waren ja noch nicht umgesetzt. Hat man nun wohl etwas überarbeitet.

      Die jetzt schon schweren Test (siehe meine Ausfuehrungen) koennen die Leute nicht bestehen und werden dazu genoetigt “zu kaufen”. Passiert alles ausserhalb des Gebaeudes. Meist in/vor Versicherungsbueros.

      nein, mit Fahrschule wird es für die Thais leichter. Die lernen dann schneller und es hält länger an. Videos haben sie in 5 min.
      vergessen.

      Willst du uns fuer bloed verkaufen!!
      Er hat aber Einfluss, wer auf welchen Platz kommt! Und das haetten dann die Fahrschulen auch!!

      das klär ich noch. Der Beamte kann aber nix mehr machen, ohne genaue Protokolle zu hinterlassen.
      Ich gehe auch davon aus, das es keine schweren und leichten Fragezusammenstellungen gibt. Wer soll die denn programmiert haben,
      der Beamte stellt die sicher nicht mehr für jeden Schüler zusammen. Der Schüler geht an seinen zugewiesenen Platz und
      dann bekommt er im random Verfahren seine Fragen. Da wählt der Beamte nix mehr aus.

      Das ist mir jetzt echt zu bloed :
      Siehe oben und auch in den beifuegten Links (oben)

      wie schon erwähnt, es geht nix mehr zum kaufen. Die wandern nun auf die kleinen Ämter ab, aber wie lange noch.

      Das hast du doch selbst in DEINEM Beitrag vom 7. Mai 2015 geschrieben:

      Das Amt für Landtransport hat angekündigt, die Bedingungen bei der Führerscheinprüfung zu verschärfen.

      Der Generaldirektor des Amts für Landtransport, Thirapong Rodprasert, informierte am Mittwoch in Bangkok die Medien, dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

      richtig, haben sie geplant und nun folgt die Umsetzung, mit einigen Dingen – wie eben 80 Fahrschulen usw. – ergänzt.
      Es kommen scheinbar auch mehr als 15 Stunden, aber erstmal 5. Die testen das neue Programm nun sicher erstmal irgendwo durch.

      Eben wird dein Geschwurbel boesartig und kindisch! Ich habe mehrmal (s.O.) beschrieben, wei man trotzdem noch betrue