Polizei-Vorführungen von mutmasslichen Tätern wird abgeschafft

Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha (im Bild) hat die menschenverachtende Zurschaustellung von mutmaßlichen Tätern auf Pressekonferenzen der Polizei untersagt.

Der General hat den Justizminister beauftragt, das Verbot General Prawit Wongsuwon, der als stellvertretender Ministerpräsident für die nationale Sicherheit verantwortlich ist, und dem Leiter der nationalen Polizei, General Chalthip Chaijinda, mitzuteilen.

Seit Jahrzehnten ist es bei der Polizei Praxis, verhaftete mutmaßliche Täter den Medien vorzuführen. Auf einem Tisch liegen Beweisstücke wie Bargeld, Drogen, Waffen und Einbruchswerkzeuge, dahinter sitzen der oder die Täter auf einem Stuhl. Und hinter den Verhafteten stehen die Ermittler und die Vorgesetzten.

Mit dieser Praxis will die Polizei ihren Ermittlungserfolg feiern und die festgenommenen Frauen und Männer als Täter vorführen, obwohl sie bis zu einem Gerichtsurteil als unschuldig gelten sollten.

Der Premier appelliert an die Polizei, bei Pressekonferenzen lediglich über den Stand der Ermittlungen zu informieren. Müssten vorgeführte Verhaftete später als unschuldig entlassen werden, seien sie in der Öffentlichkeit durch Fotos und Berichte in den Medien gezeichnet. Das sei ein Verstoß gegen die Menschenrechte.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

8 Responses to Polizei-Vorführungen von mutmasslichen Tätern wird abgeschafft

  1. berndgrimm says:

    Die Polizei Show geht weiter:

    Surprising searches are continuing in Bangkok, especially where foreign tourists with suspicious moves gather to ensure safety ahead of the Asia Cooperation Dialogue (ACD) Summit from Saturday to Monday.

    About 200 policemen conducted such a search on Nana Road (Sukhumvit 3 Road) at 12am Saturday. The officers came from the Metropolitan Police Bureau, the Patrol and Special Operation Division, the Tourist Police Division, and the Narcotics Suppression Bureau.

    They combed through the road and checked about 30 tourists, six of whom were found either having no passports or having narcotic traces in their urine.

    Leading the search, metropolitan police commissioner Sanit Mahathavorn said the activity was part of operations to prevent crime in the capital and focused on foreign tourists with suspicious behaviours.

    The search early Saturday found that most of the wrongdoers failed to carry their passports and police were checking if they had any criminal records, Pol Lt Gen Sanit said.

    Da haben Thaksins braune Ganoven doch tatsächlich
    ausländische braune Ganoven gejagt!
    In der Nana Gegend!
    Was für ein überwältigender Erfolg:
    200 Polizisten haben in 2 Stunden 30 Verdächtige überprüft!
    Und dabei 6 Unregelmässigkeiten entdeckt:
    Sie hatten ihren Pass nicht dabei und wahrscheinlich Drogen
    genommen!

    Hätte man die 200 Polizisten und ihre Chefs überprüft ,
    wäre whrscheinlich viel mehr herausgekommen!
    Ich kenne die “schlimme” Gegend von Sukhumvit 3-11
    weil ich vor vielen Jahren im damals neuen Royal President
    in der Sukhumvit 15 wohnte.
    Ich kenne auch all die Schleichwege dort wo Prostitution
    und Kleinkriminalität blühen.
    Und auch die andere Seite wo die Afrikaner hausen.

    Ich bin kein Kriminalist aber ich möchte behaupten
    dass ich allein in 30 Minuten dort über 100 Kriminelle
    dingfest gemacht hätte wenn ich Polizeigewalt hätte.
    Und zwar tagsüber!
    Ohne Junkies und vergessene Pässe.

    Allerdings hätte mein “Fahndungerfolg”
    einen gewaltigen Haken!

    Die wären fast Alle Thai!

    Die beste Polizei der Welt jagt aber richtigerweise
    ausschliesslich Ausländer, weil diese
    die Harmonie der gütigen Thai Gesellschaft stören!

    berndgrimm(Quote) (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus says:

    Pokemon characters used instead of suspect photos
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1082913/police-turn-to-pokemon

    Eben wird es laecherlich!! :evil:
    Fuer was braucht es diese Show?
    Eine anstaendige, zeitgerechte Beweisfuehrung in der Aktenlage und abgabe an die Staatsanwaltschaft muss das Ziel sein!!
    Die Polizei hat UEBERHAUPT nicht an die Oeffentlichkeit zu gehen!!
    Dafuer gibt es Pressesprecher!

      (Zitat)  (Antwort)

  3. Der Weg-Jager says:

    berndgrimm: Da ich kein besseres Thema gefunden habe um über die abstossende
    Heuchelei und Scheinheiligkeit der modernen Thai Gesellschaft
    zu berichten, setz ichs hier rein;

    Mr. Grimm,

    wieder von Ihnen auf den Punkt gebracht!

    berndgrimm: Deshalb wirft man sich auf den Boden egal ob man ein Massenmörder ist
    oder nur einer frustrierten Hausfrau und Mutter zum Opfer fiel.
    Es kommt dabei eben nicht darauf an was man getan hat sondern wem man
    vermeintlich etwas angetan hat.

    So ist es….!

      (Zitat)  (Antwort)

  4. berndgrimm says:

    Da ich kein besseres Thema gefunden habe um über die abstossende
    Heuchelei und Scheinheiligkeit der modernen Thai Gesellschaft
    zu berichten, setz ichs hier rein:
    aus khaosod

    Flight Attendant Kowtows on Floor to Irate Passenger
    Flight attendants are trained to handle all kind of emergency situations, but being forced to grovel at the feet of disgruntled passengers is probably not on the list.

    That’s what a Thai AirAsia hostess had to do after an Aug. 26 flight to appease a woman who believed the attendant had insulted her autistic daughter. Online accounts of the Sept. 2 incident said she was forced to prostrate herself by airline management; the company said it was a voluntary act of contrition.

    Following outrage on social media, where many expressed sympathy to the flight attendant, and a meeting in Bangkok called by airline CEO Tony Fernandes, the company admitted that the kowtowing happened but insisted the staff member did so voluntarily.

    Schon in der Schule werden Thai Kinder gezwungen sich für Dinge zu entschuldigen
    die sie weder verstehen noch zwischen Gut und Böse unterscheiden können.
    Deshalb wirft man sich auf den Boden egal ob man ein Massenmörder ist
    oder nur einer frustrierten Hausfrau und Mutter zum Opfer fiel.
    Es kommt dabei eben nicht darauf an was man getan hat sondern wem man
    vermeintlich etwas angetan hat.
    Ich möchte hier auch nicht gegen die Mütter von authistischen Kindern schreiben
    die es auch in Thailand bei allem hier herrschenden Wohlwollen
    gegenüber Behinderten nicht einfach haben.
    Mir geht es um die Prozedur der Schein Unterwerfung ohne Substanz.
    Jeder Mensch (auch Thai) versteht eine ehrlich gemeinte Entschuldigung
    und auch zivilierte und gebildete Thai würden nie auf so einem Theater
    bestehen.
    Und “ungebildete” ländliche Thais haben dies früher auch nicht gemacht!
    Ich kann mich noch erinnern welch relativ normale Gesellschaft
    die Bauern in Phayao waren.
    Aber damals gab es dort auch noch keine Universität und die Kinder
    haben in 6 Jahren Dorfschule und von den Eltern und Grosseltern
    mehr gelernt als heute in Highschool und Uni!

      (Zitat)  (Antwort)

  5. berndgrimm says:

    The family of land fraud suspect Thawatchai Anukul, who died mysteriously last week while in Department of Special Investigation (DSI) custody, on Monday raised questions over his death.

    During a meeting Monday with Thung Song Hong police investigators, Thawatchai’s younger brother Chainarong Anukul, 63, expressed doubts over the DSI’s version of events, which states that his brother used a pair of socks to hang himself.

    Mr Chainarong said the marks found on Thawatchai’s neck bore the imprint of an implement thinner than a microphone cable, and could not have possibly been made by a pair of socks.
    Thawatchai, 66, was a key suspect in several land fraud cases and was allegedly involved in unlawfully issuing land deeds to wealthy people. He was arrested in Nonthaburi province last Monday after having been on the run for almost a decade for his alleged role in numerous land fraud cases in Phuket and Phangnga.

    Pol Col Mana Phochuay, chief of Thung Song Hong police station, however, said it was not suspicious that Mr Sommart’s account conflicts with the autopsy result because people in such situations can become overly excited and confused.

    Ja, bei Thailands Gesetzeshütern passieren wunderliche Sachen!
    Und die DSI gehört ganz vorne dazu….
    Nun hat man Thaksins eifrigsten Lakaien den ehemaligen DSI Chef
    Tharit zwar endlich aus dem Amt entfernt aber:

    Da hat man (aus welchen Gründen auch immer) tatsächlich mal einen
    bestechlichen Beamten festgenommen der gegen Bezahlung falsche
    Land Papiere ausgestellt hat,
    da hängt der sich aber einfach so an einer Socke auf!
    Na ja, nicht einfach so!
    Vorher hat er sich noch die Leber und die Nieren eingetreten!
    Deshalb wollte man ihn wenigstens schnell verbrennen!
    Leider kan er jetzt nicht mehr sagen wen er gezwungen hat
    ihn zu bestechen!
    So ein Pech aber auch!

      (Zitat)  (Antwort)

  6. berndgrimm says:

    emi_rambus: Wenn ich sehe, wieviel Beamte, mit frisch gefaerbten Haaren Zeit fuer den FotoTermin haben, gibt es fuer mich als REFA-Organisator eine einfache Formel:
    70% der Beamten auf dem Bild koennen eingespart werden!

    Allein von der Menge der blöd Herumsteher eher 95%
    Von der Sachkompetenz mehr als 100%!
    Besonders an der Spitze!

    emi_rambus: Um es aber mal zu sagen:
    Ich weiss nicht, wie es in anderen Regionen ist, aber hier ist bei der Polizei eine Verbesserung zum Guten festzustellen.

    Woran?
    Bei uns ist die Inaktivität noch grösser geworden.
    Geht sowas überhaupt?
    Aber wir sind ja auch eine fortschrittliche Rote Gemeinde!

    Der General hat den Justizminister beauftragt, das Verbot General Prawit Wongsuwon, der als stellvertretender Ministerpräsident für die nationale Sicherheit verantwortlich ist, und dem Leiter der nationalen Polizei, General Chalthip Chaijinda, mitzuteilen.

    Aha, dies ist also der Dienstweg in dieser “guten” Militärdiktatur!
    Wie kann dieser schreckliche Militärdiktator unseren aufopferungsvollen
    Polizeistreitkräften (55555) das Einzige wegnehmen zu dem sie fähig sind:
    Eine miese Show ohne Sinn und Verstand!

    Der Premier appelliert an die Polizei, bei Pressekonferenzen lediglich über den Stand der Ermittlungen zu informieren. Müssten vorgeführte Verhaftete später als unschuldig entlassen werden, seien sie in der Öffentlichkeit durch Fotos und Berichte in den Medien gezeichnet. Das sei ein Verstoß gegen die Menschenrechte.

    Soviele 5en hat mein Computer garnicht um dies zu kommentieren!
    Wenn er sowas irgendwann mal ernsthaft vorgehabt hätte
    dann hätte er sich nicht zweieinhalb Jahre lang mit wertlosen Bauernopfern
    abspeisen lassen sollen sondern zumindest in der Polizeiführung
    mal etwas aufgeräumt!
    Selbst auf die Gefahr hin dass dort niemand mehr übriggeblieben wäre.
    Die Chinesen hätten ihn in Sachen Polizei auch helfen können!

      (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus says:

    Das ist doch wohl der Hohn schlecht hin!! :evil:

    Polizei behauptet Zurschaustellung Verdächtiger sei nur mit Einverständnis erfolgt
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/76668-polizei-behauptet-zurschaustellung-verdaechtiger-sei-nur-mit-einverstaendnis-erfolgt.html#contenttxt

    Was haben die Menschen den fuer Alternativen???? Was bekommt man denn dafuer versprochen?
    Warum ziehen denn so viele ihre Gestendnisse zurueck, wenn sie ploetzlich einen Anwalt haben?
    Natuerlich muss bei diesem “Deal” zur Menschenrechtsverletzung auch immer ein Anwalt anwesend sein!!!

    Wenn ich sehe, wieviel Beamte, mit frisch gefaerbten Haaren Zeit fuer den FotoTermin haben, gibt es fuer mich als REFA-Organisator eine einfache Formel:
    70% der Beamten auf dem Bild koennen eingespart werden!

    Ich denke, auch die Form der “Zeugengegenueberstellung” ist eine Menschenrechtsverletzung! Eine Gruppe von Zeugen zeigt gleichzeitig auf nur einen vorhandenen Tatverdaechtigen.

    Hierzu sieht Nr. 18 RiStBV vor, dass bei einer Wahlgegenüberstellung zur Klärung, ob der Beschuldigte Täter ist, nicht nur der Beschuldigte, sondern zugleich auch eine Reihe anderer Personen gleichen Geschlechts, ähnlichen Alters und ähnlicher Erscheinung gegenüberzustellen sind, wobei nicht erkennbar sein darf, wer von den Gegenübergestellten der Beschuldigte ist.
    http://www.rechtslexikon.net/d/gegenueberstellung/gegenueberstellung.htm

    Dabei wird bei der Variante der Wahlgegenüberstellung einem Augenzeugen des Verbrechens eine Auswahl an Personen vorgeführt, von denen nach dem Stand der Ermittlung einer der potenzielle Täter ist, während die Vergleichspersonen potenziell Unschuldige sind. Eine Gegenüberstellung, die nicht in Form einer Wahlgegenüberstellung erfolgt, in der der mithin dem Zeugen nur ein einziger Verdächtiger präsentiert wird, führt in Deutschland in der Regel dazu, dass der entsprechende Zeugenbeweis strafprozeßual nicht mehr verwertbar ist.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gegen%C3%BCberstellung

    Um es aber mal zu sagen:
    Ich weiss nicht, wie es in anderen Regionen ist, aber hier ist bei der Polizei eine Verbesserung zum Guten festzustellen.

      (Zitat)  (Antwort)

  8. emi_rambus says:

    emi_rambus: emi_rambus sagt:
    4. September 2016 um 10:42 am
    BearbeitenLöschenVerbleibende Zeit: 118:50

    STIN: STIN sagt:
    4. September 2016 um 7:15 am

    Amerikanerin stürzt bei Flucht von einer Klippe
    http://der-farang.com/de/pages/amerikanerin-stuerzt-bei-flucht-von-einer-klippe
    Der Täter wurde wegen unsittlichen Verhaltens gegenüber einer anderen Person und Körperverletzung bestraft.

    Gab es da schon eine Gerichtsverhandlung oder hat die Polizei “bestraft”?

    könnte das neue Touristen-Schnellgericht verurteilt haben, oder Geldstrafe.

    Das waere ja schon wieder eine Reform!
    Was ist da mit Schmerzensgeld?

    Schon wieder! Viele kleine Reformen machen eine Grosse!
    Abhoeren ohne Gerichtsbeschluss ist auch mehr nicht moeglich.

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com