Korat: Lehrer wirft Schülerin Tasse ins Gesicht

Eine Mutter hat Anzeige erstattet, nachdem offenbar ein Lehrer mit einer Tasse auf ihre junge Tochter geworfen hatte. Seitdem hat sie eine Gesichtsdeformierung. Die Schule weist jegliche Verantwortung von sich und die Polizei unternimmt nichts.

Pranee Jodsanthia (48) hat am Dienstag beschlossen, sich mit diesem Fall an die Medien zu wenden, obwohl sie vor etwa einem Monat eine Anzeige erstattet hatte. Frau Pranee berichtete, dass ihre 17-jährige Tochter Narudee eine Gesichtsnervenschädigung erlitten hatte. Ein Lehrer der Chokchai Samakkee Schule in Nakhon Ratchasima hatte einen Keramik-Becher auf die Schülerin geschmissen und im Gesicht getroffen.

Während die Mutter und ihre Tochter auf dem Weg zum Ramathibodi Hospital in Bangkok waren, hatte sie ein Interview gegeben.

Fräulein Narudee sagte, dass sie und ihre Klassenkameraden am 8. August beim Sportunterricht im Freien auf dem Boden sitzen mussten. Allerdings war der Boden zu heiß, weshalb sie aufstand. Der Lehrer namens Paitoon ist daraufhin wütend geworden und hat die Tasse geworfen, die die linke Augenbraue getroffen hatte. Sie hatte ihren Eltern von dem Vorfall nichts erzählt. Aber als sie am Abend ihre Zähne putzen wollte, konnte sie ihren Mund nicht mehr vollständig schließen.

Bei einem Blick in den Spiegel sah sie, dass ihr Mund nach rechts verdreht war und sie konnte ihr linkes Auge nicht mehr schließen. Frau Pranee hatte schliesslich von dem Vorfall erfahren und sich mit dem Schuldirektor getroffen,der die Kosten für die erste Behandlung der Schülerin übernehmen wollte. Die medizinische Versorgung in einem Krankenhaus der Provinz Nakhon Ratchasima brachte jedoch keinen Erfolg, weil der Nerv angeschwollen war.

Im Ramathibodi Hospital in Bangkok wurden die Kosten für eine Behandlung auf 300.000 Baht geschätzt. Der Schuldirektor sagte, dass er nur 80.000 Baht zahlen würde und forderte von der Familie die Anzeige zurückzuziehen.

Frau Ranee sagte, dass ihr zum Wohle ihrer Tochter keine andere Möglichkeit bleibe, als den Fall vor ein Gericht zubringen. Der Sportlehrer hatte sich bis heute nicht mit der Familie in Kontakt gesetzt.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

2 Responses to Korat: Lehrer wirft Schülerin Tasse ins Gesicht

  1. berndgrimm says:

    Er ist sicherlich nicht der einzige Thai Lehrer der nicht mehr alle Tassen
    im Schrank hat!
    Aber es wird ihm wie üblich für die immerguten Thais nichts passieren!
    Er ist von einem zu aktiven Job auf einen inaktiven Job versetzt worden.

    Ich bin trotzdem für eine körperliche Züchtigung!
    Allerdings sollte man da bei den Eltern anfangen die so eine
    nutzlose Brut in die Welt gesetzt haben!

    Erziehung fängt zu Hause an! Nicht in der Schule!
    Aber nicht in Thailand!!!!
    Kein Wunder dass die Heranwachsenden hier Alle
    entweder einen Bewährungshelfer oder einen Krankenwärter brauchen!

    berndgrimm(Quote) (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  2. STIN STIN says:

    angeblich schlägt ja mehr als die Hälfte der Lehrer(innen) ihre Schüler noch massiv.
    Die müssten alle raus, in diesem Fall ohne Rentenanspruch.

    Wenn es nun noch auf Facebook und Twitter kommt, wird Prayuth bald Anweisungen geben, wie seinerzeit beim
    Bürgermeister, der die Presse nackt ausziehen liess. Wurde dann von Prayuth persönlich mit § 44 entlassen.
    Hoffentlich dieser Lehrer auch.

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com