Schulden bei den Haushalten auf Rekord-Hoch

Die Kredite der Haushalte stiegen auf durchschnittlich 298.005 Baht, das ist der höchste Wert seit Erhebung dieser Zahlen vor neun Jahren. Ende 2015 betrug die durchschnittliche Schuldenlast pro Haushalt 248.000 Baht.

Ermittelt hat die Zahl die Universität der thailändischen Handelskammer. Wie in den vergangenen Jahren auch wurden weit über 1000 Haushalte befragt, um die Zahl zu ermitteln.

Demnach stiegen die Privathaushaltsschulden in den vergangenen Jahren um 20.000 oder 30.000 Baht jährlich an, doch dieses Jahr war es ein Sprung von 50.000 Baht.

Als Gründe wurden vor allem Anschaffungen wie Fahrzeuge und Konsumprodukte ausgemacht, für die monatliche Ratenzahlungen fällig werden, oder aber Kreditkartenschulden.

Zudem erschwert es die nicht gerade boomende Wirtschaft, dass die Schuldner ihre Ratenzahlungen einhalten oder Kredite ausgleichen können.

Alarmierend seien die Zahlen keinesfalls, beruhigte die Universität. Der geht es nicht um die Höhe der Schulden, sondern um deren Ursprung: 62 Prozent der Befragten gaben an, Kredite bei Finanzinstituten aufgenommen zu haben, und nur 38 Prozent griffen auf Kredithaie zurück. Dies sei eine gute Nachricht, weil die Kredithaien geschuldeten Beträge die niedrigsten seit neun Jahren seien.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Schulden bei den Haushalten auf Rekord-Hoch

  1. emi_rambus sagt:

    DAS hoert sich doch vernuenftig an!

    Maßnahmenpaket soll Schuldnern helfen
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/77250-massnahmenpaket-soll-schuldnern-helfen.html#contenttxt

    Wobei 36%/a meiner Ansicht nach das Doppelte ist, was in TH als Wucher festgelegt wurde!??

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      DAS hoert sich doch vernuenftig an!

      Maßnahmenpaket soll Schuldnern helfen
      http://www.wochenblitz.com/nachrichten/77250-massnahmenpaket-soll-schuldnern-helfen.html#contenttxt

      Wobei 36%/a meiner Ansicht nach das Doppelte ist, was in TH als Wucher festgelegt wurde!??

      ja, das ist sehr gut. Hier hat kein Kredithai sein Geschäft registriert, die zahlen auch keine Steuern.
      Also dürfte das nun komplett verboten sein. Das unterstützen wir schon lange.

        (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com