Motorrad-Unfälle steigen jährlich

Alle zehn bis 14 Tage sterben 15 junge Thais im Alter zwischen 10 und 14 Jahren bei Motorradunfällen.

Das berichtete jetzt Dr. Adisak Plitpolkarnpim, Direktor des Ramathibodi Hospital’s Child Safety Promotion and Injury Prevention Research Centre (CSIP). Das Zentrum hat einen Video-Clip veröffentlicht, das schwere Unfälle mit Jungen und Mädchen zeigt. Es soll zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen und ist in sozialen Netzwerken zu sehen.

Dr. Adisak macht für die Unfälle mit toten und verletzten Kindern und Jugendlichen deren Eltern verantwortlich. Aber auch alle Menschen, die dulden, dass Kinder und Jugendliche, natürlich ohne Fahrlizenz, auf Motorrädern am Straßenverkehr teilnehmen. Jedes Jahr würden bei Verkehrsunfällen über 18.500 junge Thais verletzt und 700 sterben, zu Neujahr und Songkran würde die Zahl der Toten im Alter von 10 bis 14 Jahren auf 31 steigen. Laut Dr. Adisak nimmt die Zahl der Unfälle mit jugendlichen Motorradfahrern unter 15  jedes Jahr zu. Thailand habe weltweit die höchste Zahl an Motorradunfällen mit jungen Menschen.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu Motorrad-Unfälle steigen jährlich

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN’s Maerchen und die Augsburger SchwurbelKiste.
    Ich denke TH bekommt einen NobelPreis bezueglich der Verbesserung!

    ja, und Weihnachten fällt heuer aus und wird dann zu Ostern nachgeholt. :-)))))))))))))

    Schneewittchen, warum werden denn die Daten der Verbesserungen, die an die Thais verteilt wurden (hier kam nichts an) , nicht fuer die Weltpresse uebersetzt??
    Waeren sie zu gut?

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich berechne und schaetze. Ihr schwurbelt nur und verschweigt Zahlen!

    ja, ich kenne deine Schätzungen. Thailand ist heuer am letzten Platz für Verkehrstote, besser als Deutschland – oder? :-)
    Zahlen kommen schon, keine Sorge. Erschreckende Zahlen……
    Aber ich weiss was dann kommt – dann hat man eben Wildtiere auch dazugezählt oder ähnliches :-)

    STIN’s Maerchen und die Augsburger SchwurbelKiste.
    Ich denke TH bekommt einen NobelPreis bezueglich der Verbesserung!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN’s Maerchen und die Augsburger SchwurbelKiste.
      Ich denke TH bekommt einen NobelPreis bezueglich der Verbesserung!

      ja, und Weihnachten fällt heuer aus und wird dann zu Ostern nachgeholt. :-)))))))))))))

        (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch gesamt, nehmen die Unfälle zu, nicht wie von dir erträumt – ab. Dieses Jahr wird wieder krass. Die Unfälle vom 31.12. auf 1.1. noch dazu,
    dann wird man sehen. Vermutlich gibt es dann ein vorgezogenes Meeting.

    Ich berechne und schaetze. Ihr schwurbelt nur und verschweigt Zahlen!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich berechne und schaetze. Ihr schwurbelt nur und verschweigt Zahlen!

      ja, ich kenne deine Schätzungen. Thailand ist heuer am letzten Platz für Verkehrstote, besser als Deutschland – oder? :-)
      Zahlen kommen schon, keine Sorge. Erschreckende Zahlen……
      Aber ich weiss was dann kommt – dann hat man eben Wildtiere auch dazugezählt oder ähnliches :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    Das ist wieder typisch. Der Titel lautet:

    Motorrad-Unfälle steigen jährlich

    Aber davon steht eigentlich nichts im Bericht!
    Ich schaetze es gibt ueber 5.000 Tote bei Verkehrsunfaellen mit Mopeds. Eine Haupt-unfallursache sind die engen Bruecken, wo der Seitenstreifen wegfaellt. Wieviel Unfaelle gab es denn da bisher und heute?
    Von den Radwegen profitieren die Mopedfahrer, aber an den engen bruecken gibt es die eben auch nicht.
    Eben habe ich mal einen Radfahrer tagsuebergesehen. Aber der ist rechts neben dem gruenen Radweg gefahren.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Das ist wieder typisch. Der Titel lautet:

      Motorrad-Unfälle steigen jährlich

      Aber davon steht eigentlich nichts im Bericht!

      doch, hier:

      Laut Dr. Adisak nimmt die Zahl der Unfälle mit jugendlichen Motorradfahrern unter 15 jedes Jahr zu.

      Auch gesamt, nehmen die Unfälle zu, nicht wie von dir erträumt – ab. Dieses Jahr wird wieder krass. Die Unfälle vom 31.12. auf 1.1. noch dazu,
      dann wird man sehen. Vermutlich gibt es dann ein vorgezogenes Meeting.

        (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Welche REGIERUNG?? Link bitte!

    Prayuth. Link nicht nötig – steht hier als Bericht.
    Die DLT wird 2018 Fahrschulen verifizieren, die dann die Tests und Prüfungen durchführen werden, die DLT wird sich dann langsam
    aus dem Bereich zurückziehen. Wenn es dann nur mehr Fahrschulen gibt, wo man die Prüfung machen kann – wie nennt man es dann?
    Richtig – dann gibt es die Fahrschulpflicht, weil man ohne den Besuch einer Fahrschule keinen FS mehr erhält. Kaufen geht auch nicht mehr.

    Das steht im Bericht:

    Das Landverkehrsamt (DLT) plant, dass Leute, die einen Führerschein machen wollen, zunächst eine Fahrschule besuchen müssen. Diese Regelung wäre für alle verbindlich, wenn sie in Kraft träte.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13500

    Dazu kommt dann aber eure FAKE-Ueberschrift:
    Fahrschule wird Pflicht – Teil 2
    ICH lese da nichts von PFLICHT!
    Den Rest schenke ich mir!

      (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Jetzt schwurbelt ihr das schon wieder mit der Pflicht!

    ne, war die Regierung.

    Welche REGIERUNG?? Link bitte!

    du verarscht mich, oder?

    Lies den Bericht Teil 2 über die kommende Fahrschulpflicht und dann meld dich wieder, ich hol dir auch das Original raus.
    Der Verkehrsminister dieser Regierung hat das erklärt. Wir diskutieren tagelang über den Bericht, du fandest das sogar nicht gut und
    auf einmal weisst du nix mehr davon. Alzheimer, Demenz….?

    UND WO GENAU steht da was von REGIERUNG drin!?!?!
    Versteht ihr eigentlich diese kopierten Berichte, wenn ihr sie hier einstellt?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei SOngteows
    steigen viele Frauen vorne beim Fahrer ein, wegen der Aircon.

    Mit “Aircon”??? Was kostet da der Kilometer?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem sollten natürlich Fahrschülerinnen nicht gerade Minis anziehen, das man den Slip
    schon sieht. Lange Hose und normal gekleidet, wäre da angebracht.

    Achso! :cry:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem besteht kein Abhaengikeitsverhaeltnis, wie bei Schueler/Lehrer. Merkst du eigentlich noch was??

    bei einer Fahrschule besteht kein Abhängigkeitsverhältnis wie bei einer schule. da geht es nur um die FS.

    Natuerlich besteht ein Abhaengikeitsverhaeltnis! :roll:
    Wo genau siehst du den Unterschied zur Schule??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Pflicht geht über Regierung, kommt 2018 mit den 81 Fahrschulen, das ist dann der Start. Das sind etwa gleichviel FS-Stellen, wie es momentan
    bei den DLT ist. In Thailand gibt es 76 Haupt-DLTs in den Changwats, die die Hauptlast bei den FS-Ausstellungen tragen.
    Dann kommen 81 Stellen dazu, man hat da wohl die grossen Fahrschulen ausgewählt, mit tw. mehr als 20 Fahrlehrer. Die grosse in BKK hat noch
    mehr Fahrlehrer, da geht schon was durch.

    Du weichst der Antwort zum Problem aus.
    Die werden keine Million Prueflinge durchschleussen koennen. Also wer legt fest, fuer wenn die teure Pflicht , fuer wen weiter die guenstige DLT, und wer gar nicht!?!?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Jetzt schwurbelt ihr das schon wieder mit der Pflicht!

      ne, war die Regierung.

      Welche REGIERUNG?? Link bitte!

      Prayuth. Link nicht nötig – steht hier als Bericht.
      Die DLT wird 2018 Fahrschulen verifizieren, die dann die Tests und Prüfungen durchführen werden, die DLT wird sich dann langsam
      aus dem Bereich zurückziehen. Wenn es dann nur mehr Fahrschulen gibt, wo man die Prüfung machen kann – wie nennt man es dann?
      Richtig – dann gibt es die Fahrschulpflicht, weil man ohne den Besuch einer Fahrschule keinen FS mehr erhält. Kaufen geht auch nicht mehr.

      UND WO GENAU steht da was von REGIERUNG drin!?!?!

      also der Phra Dammakaya hat das der Presse nicht erklärt. Einfach nachdenken, wer 81 Fahrschulen verfizieren kann. Ich stelle mal die Frage,
      bitte richtig ankreuzen:

      Wer kann in TH Fahrschulen verifizieren, sodass diese berechtigt sind, Prüfungen abzunehmen:

      A) der zuständige Abt eines jeden Dorfes
      B) der Polizeichef der Provinz
      C) der Kamnan eines Tambons
      D) die Regierung in Bangkok über das Verkehrsministerium

      Also, was denkst du? :-)

      STIN: Bei SOngteows
      steigen viele Frauen vorne beim Fahrer ein, wegen der Aircon.

      Mit “Aircon”??? Was kostet da der Kilometer?

      gleich viel wie hinten. Gibt keine Aufschläge wegen der Aircon.

      STIN: Ausserdem sollten natürlich Fahrschülerinnen nicht gerade Minis anziehen, das man den Slip
      schon sieht. Lange Hose und normal gekleidet, wäre da angebracht.

      Achso! :cry:

      ja, so läuft das hier. Ist etwa ähnlich wie seinerzeit in Köln bei den Muslims. Viele konservative Thais denken sich,
      das wenn eine Frau so angezogen ist, das man gleich bis zum Slip durchgucken kann, das sie dann locker zu haben ist und auch
      bereit dazu. Daher gehen die Mädchen hier oft mit langer Hose aus dem Dorf, wenn sie sich mit Freunden treffen, nach dem Dorfausgang wandert
      die lange Hose dann in den Rucksack oder bleibt im Fahrzeug. So ist Thailand, lebst du wirklich in TH, oder auf einer Insel?

      Natuerlich besteht ein Abhaengikeitsverhaeltnis! :roll: Wo genau siehst du den Unterschied zur Schule??

      Bei einer Schule übernimmt der Lehrer sozusagen einen Teil der Erziehung der Schülerin.
      Sind ja stundenlang und jahrelang mehr zusammen, als die Schülerin mit den Eltern.
      Da entsteht eine Fürsorgepflicht und somit eine Abhängigkeit. Schulen kann man auch nicht
      so einfach wechseln, wenn der Lehrer heiss läuft.
      Fasst mich ein Fahrlehrer an, bremse ich runter, steig aus und ruf die Polizei bzw. beschwere mich beim
      Chef oder wechsle die Fahrschule. Da entsteht kein Abhängigkeits Verhältnis in den 10 Stunden, die man
      mit ihm fährt. Aber egal, ansonsten fährt einfach der Freund hinten mit, geht auch – oder der Bruder.
      Da ist keine Fahrlehrerin dann nötig. Da sind Motorrad-Taxifahrer gefährlicher. Schon oft haben die ihren Fahrgast
      vergewaltigt. Aber ich las noch nichts davon, das dies Fahrlehrer auch machen. Die hat man dann ja gleich gefasst.
      Einen Motorradtaxi-Fahrer eher nicht so leicht, wenn man die Nummer nicht kennt.

      Die werden keine Million Prueflinge durchschleussen koennen. Also wer legt fest, fuer wenn die teure Pflicht , fuer wen weiter die guenstige DLT, und wer gar nicht!?!?

      wie schon einmal erwähnt – es könnten die Gebühren bei der DLT angehoben werden und die Fahrschulen werden dann verpflichtet,
      für die Ausbildung auch nicht wesentlich mehr zu verlangen.

      Lese auch gerade vom Volker aus HH, das auf Koh Samui nun fast alle jungen Frauen Fahrschule besuchen. Seine beiden Töchter auch.
      Scheint so, als ob die Frauen den Anfang machen. Ist schon mal sehr gut.

      Wer keine 3000-5000 Baht für die Fahrschule zur Verfügung hat, sollte eher noch warten, bis er das Geld mal hat.
      Weil dann den FS zu haben und kein Auto, bringt auch nix.

        (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: schon gar nicht die Option, den FS für Motorräder zu machen.

    DANN erklaer uns doch mal endlich , wer und wann, das bei den 800.000 15jaehrigen Schuelern jaehrlich machen soll???
    Mit einem zusaetzlichen Baustein fuer den SprachkontrollApp (SKA), koennen die Leute auch lernen und ohne Schreiben und lesen zu koennen, die Pruefung bestehen.
    Im Prinzip kann der SKA die Pruefung abnehmen!!
    Er kann auch “Nachpruefungen” und Auffrischungen durchfuehren!!
    ABer erklaert mal, WIE ihr in einer Schule mit etwa 120 16jaehrigen die Ausbildung und Pruefung durchfuehren wollt. Wenn jeder eine Pruefungsfahrt machen soll, braucht es jeweils 2 Mopeds . Was machen denn die anderen in der Zeit? Oder kommt ihr mit 240 Mopeds in eine Schule??
    :roll:
    …und mit 120 Fahrlehrern. …. und das an rund 7.000 Schulen im Jahr. Oder an etwa 30 Schulen pro Tag.
    Wenn die Kinder einen SKA haben koennen sie auch die Theorie lernen.
    Ansonsten kann ich nur immer wieder sagen, Stufenfuehrerschein.
    Das faengt als Fussgaenger an und setzt sich mit dem Radfahren fort.
    Was muss ich denn dann beim Mopedfahren noch lernen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Fahrschul-Lobby stuerzt sich wie die Geier auf diesen 1 Fall!

    nein, gibt 1000e Fälle und Videos.

    Gibt es nicht!, Aber es gibt 1.000e Faelle, die in der Mopedfahrschule verunglueckt sind!!
    http://www.focus.de/regional/thueringen/unfaelle-fahrschueler-stirbt-bei-unfall-nahe-schleiz_id_4015327.html
    http://www.bild.de/regional/leipzig/unfaelle/fahrschuelerin-stirbt-bei-motorradunfall-45503256.bild.html
    http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/baden_wuerttemberg/5182010,1,Unf%C3%A4lle–Fahrsch%C3%BClerin-stirbt-bei-Unfall-mit-Motorrad,content.html
    http://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/unfaelle-17-jaehriger-fahrschueler-auf-motorrad-bei-unfall-verletzt_id_5011453.html

    emi_rambus: Faehrt gerade im Moment wieder ein Rettungswagen vorbei, schlimm natuerlich, aber frueher hat man sie nicht mal gehoert und heute macht er sich zusaetzliche ueber Lautsprecher bemerkbar. Er ist seit dem ersten Komma in dem Satz oben nicht mehr hoerbar, alles ohne Fahrschule! Das ist Super, das ist TH!

    Jetzt war gerade wieder einer zu hoeren und 5-6 Sekunden spaeter war er weg!
    Das flutscht jetzt!Da kommen deutlich mehr lebend im KH an, zumal jetzt auch vorher die Transportfaehigkeit hergestellt wird.
    Jetzt kommt er wieder von der anderen Seite.
    DAS gab es vor 2 Jahren nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt schwurbelt ihr das schon wieder mit der Pflicht!

    ne, war die Regierung.

    Welche REGIERUNG?? Link bitte!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo kommen denn bis dahin die 16.000 GEEIGNETEN Fahrlehrer her und vor allem die 8.000 Fahrlehrerinnen!!!!!!!?

    es müssen keine 16.000 Fahrlehrer vorhanden sein, Fahrlehrinnen auch keine. Wenn jemand bereit ist, in ein Taxi mit Fahrer zu steigen,
    dann steigt die auch beim Fahrlehrer ein.

    In der Regel steigt man bei einem Taxi HINTEN ein.
    Ausserdem besteht kein Abhaengikeitsverhaeltnis, wie bei Schueler/Lehrer. Merkst du eigentlich noch was??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wird durch eure Gebetsmuehlen auch nicht wirklicher.

    es reichen die 80 Fahrschulen, ev. bis 2018 dann 200 oder mehr. Das Amt ist ja auch noch da.

    Und das mit der Pflicht und wer ueberhaupt noch den Schein machen darf, geht dann ueber euer Kasino??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich würde für Interessierte die Fahrschullehrer-Ausbildung sponsern. Wer also nicht genug Geld hat, kann dann die Förderung
    beantragen und erhält dann je nach Einkommen, entweder Kredit, x-prozentige Beihilfe oder komplette Unterstützung.

    JAAAA, und wenn sie nicht gestorben sind, schulen sie nach der teuren Ausbildung in Singapur, …..

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zur Zeit machen bis zu einer Million einen annehmbaren Fuehrerschein und das bringt dem Land etwas!!

    nein, nicht annehmbar – die machen den tödlichen Führerschein. Die werden ohne praktische Fahrausbildung in den mörderischen
    Strassenverkehr gejagt.

    Immer wieder, siehe unten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schlaegt man das in die Tonne, fahren wieder Millionen ohne fuehrerschein und ohne jegliche Kenntnis.

    auch dafür hätte ich eine Lösung. Kommt vll auch, ich bin fast sicher…..
    Alle Ganja-Raucher und Drogen-Kriminellen, die Soft-Drogen verkauften/konsumierten – raus aus dem Knast.

    Das waere ja schon wieder eine Reform, die ihr immer leugnet!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da müsste dann absolut hart kontrolliert werden, wie bei der Lotto auch.

    Wie Lotto, was Lotto, … hattest du einen schlechten Traum?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da wären dann zigtausende Plätze frei für Fahrer ohne FS. Da müsste dann absolut hart kontrolliert werden, wie bei der Lotto auch.
    Bei Überschreitung Haft. Dann fährt keiner mehr ohne FS. Diese Haft dann landesweit propagieren. Mal zeigen, wie die dann
    im Knast leben müssen. Das schreckt ab. Eltern, die ihre Kinder ohne FS fahren lassen, auch – rein in den Knast. Erstemal nicht
    solange, vll 1 Monat. Danach volles Programm.

    Und das macht dann die Polizei, die die Gewichtspruefungen bei den Minibussen nicht durchfuehren. Bist du jetzt schon wieder ein anderer STIN?
    Sorry, das nervt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hier nicht. Mit MO 3 ist man erst knapp 15,

    Werden die bei euch mit 5 eingeschult oder hat sich das “sitzen bleiben” bereits so ausgewirkt?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Erst ab etwa dem 170. Bild ist ein Auto auf einem der Schulhoefe zu sehen. Merkst du etwas? Ihr wollt wieder nur eure Fahrschulen vermarktrn. Wie immer interessieren euch die wirklichen Ursachen fuer die Toten Kinder/Menschen ueberhaupt nicht!

    uns interessiert das, was weltweit gut läuft und das sind nun mal Driver-Instructors, praktische Prüfung vor Füherscheinausgabe im Strassenverkehr
    und Fahrschulen.

    Da seid ihr wie BaDman. Der macht auch nur nach und kann sich neues nicht vorstellen.
    Das ist wie mit dem Vorfahrtsschild!
    Ich mache morgen frueh ein Bild, das muss man gesehen haben!!
    Die BurmesenKinder laufen natuerlich!!
    Ich halte das fuer eine sehr wichtige Sache. Blickt ihr aber wieder gar nicht, weil ihr in eurer Deutschen Schule das Problem nicht hattet.
    Das muss man einfach mal in einer Thaischule erlebt haben.
    Da bricht alles zusammen und natuerlich laesst da keiner in dem Chaos seine Kinder durchlaufen!
    Mir kaemen da keine Autos/Mopeds mehr in den Schulhof! Fertig!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Jetzt schwurbelt ihr das schon wieder mit der Pflicht!

      ne, war die Regierung.

      Welche REGIERUNG?? Link bitte!

      du verarscht mich, oder?

      Lies den Bericht Teil 2 über die kommende Fahrschulpflicht und dann meld dich wieder, ich hol dir auch das Original raus.
      Der Verkehrsminister dieser Regierung hat das erklärt. Wir diskutieren tagelang über den Bericht, du fandest das sogar nicht gut und
      auf einmal weisst du nix mehr davon. Alzheimer, Demenz….?

      In der Regel steigt man bei einem Taxi HINTEN ein.

      ja, ist die eine Thai letztens auch, die hat er dann auf ein einsames Feld gefahren und dann vergewaltigt. Bei SOngteows
      steigen viele Frauen vorne beim Fahrer ein, wegen der Aircon. Keine Sorge, ein sex. Übergriff kommt bei Taxi, Fahrschule usw.
      so selten vor, das kann man ignorieren. Ausserdem fahren Fahrschullehrer meist tags und sollte eine Nachtfahrt anfallen,
      nimmt man Bruder/Vater o. dgl. mit – hat sicher kein Fahrlehrer was dagegen, wenn der hinten sitzt. Bei Tag wird ja kein
      Fahrlehrer eine Fahrschülerin mitten im Strassenverkehr angrapschen. Da würde ich das Lenkrad verreissen und einfach wo reinkrachen,
      dann ist die Polizei auch gleich da. Ausserdem sollten natürlich Fahrschülerinnen nicht gerade Minis anziehen, das man den Slip
      schon sieht. Lange Hose und normal gekleidet, wäre da angebracht.

      Ausserdem besteht kein Abhaengikeitsverhaeltnis, wie bei Schueler/Lehrer. Merkst du eigentlich noch was??

      bei einer Fahrschule besteht kein Abhängigkeitsverhältnis wie bei einer schule. da geht es nur um die FS. Das sind 10 Stunden, die
      da mit dem Fahrlehrer gefahren werden müssen, das war es dann. Da passiert gar nix. Ich mach mir eher Sorgen um die
      Fahrlehrer – ich kenne die jungen Mädchen hier. Sollte einer gut aussehen und das richtige Alter haben, muss der fahrlehrer aufpassen,
      das ihn das Mädchen nicht vernascht. Aber sollte ein Mädchen wirklich Angst vor Männer haben und keine Fahrlehrerin frei sein,
      einfach Freundin mitnehmen oder Familie – sicher kein Problem. Da braucht man nicht unbedingt Fahrlehrerinnen.

      Und das mit der Pflicht und wer ueberhaupt noch den Schein machen darf, geht dann ueber euer Kasino??

      Führerschein, unser Kasino ??????????????????
      Da muss ich passen, ist zu schräg.

      Pflicht geht über Regierung, kommt 2018 mit den 81 Fahrschulen, das ist dann der Start. Das sind etwa gleichviel FS-Stellen, wie es momentan
      bei den DLT ist. In Thailand gibt es 76 Haupt-DLTs in den Changwats, die die Hauptlast bei den FS-Ausstellungen tragen.
      Dann kommen 81 Stellen dazu, man hat da wohl die grossen Fahrschulen ausgewählt, mit tw. mehr als 20 Fahrlehrer. Die grosse in BKK hat noch
      mehr Fahrlehrer, da geht schon was durch.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gute Idee.

    Eigenlob stinkt!
    Verkehrserziehung gibt es schon an Schulen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nach meinen Schaetzungen werden in TH jedes Jahr etwa 12.000 Rad-/Moped-Fahrer und Fussgaenger getoetet. Davon sind der Grossteil Kinder!
    Insofern ist der o.a. Artikel eine Verbloedung und eine billige Werbung fuer Fahrschulen!

    viele Kinder würden noch leben, wenn nicht der alkoholkranke Vater denen das fahren beigebracht hätte, sondern z.B. in der Schule
    Fahrkurse angeboten werden würden, so ab MO 4. Da könnten dann jetzt die Klassen beim Honda-Fahrtrainingcenter die FS machen, geht
    ja ab 15. Das Kind im Video wurde vom Vater eingewiesen, der fuhr raus und war tot. Das muss bestraft werden.
    Werbung für Fahrschulen wird es nicht geben, da es Pflicht wird. Was sollen die dann bewerben?

    Das war ein Kind! Schlimme Sache! Was ist mit den 6-7.000 anderen. Die Fahrschul-Lobby stuerzt sich wie die Geier auf diesen 1 Fall! Und wie wollen sie den verhindern?? WER soll denn das auf einmal bestrafen!!!?
    Jetzt schwurbelt ihr das schon wieder mit der Pflicht!
    Wo kommen denn bis dahin die 16.000 GEEIGNETEN Fahrlehrer her und vor allem die 8.000 Fahrlehrerinnen!!!!!!!?
    Das wird durch eure Gebetsmuehlen auch nicht wirklicher.
    Das ist thailandfremd, was ihr hier verbreitet!!
    Zur Zeit machen bis zu einer Million einen annehmbaren Fuehrerschein und das bringt dem Land etwas!!
    Schlaegt man das in die Tonne, fahren wieder Millionen ohne fuehrerschein und ohne jegliche Kenntnis.
    Faehrt gerade im Moment wieder ein Rettungswagen vorbei, schlimm natuerlich, aber frueher hat man sie nicht mal gehoert und heute macht er sich zusaetzliche ueber Lautsprecher bemerkbar. Er ist seit dem ersten Komma in dem Satz oben nicht mehr hoerbar, alles ohne Fahrschule! Das ist Super, das ist TH!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Werden mal versuchen, die Idee von der Fahrschule ab MO 4 bei Gelegenheit vorzutragen.

    Mit MO4 haben die alle schon den Fuehrerschein, da koenntest du auch in MO3 erklaeren wie ein Kondom funktioniert oder wofuer die Pille ist!
    OhJe, das wird wieder OT geben.
    Schau mal hier:
    https://www.google.de/search?q=frankreich+ausnahmezustand&biw=1112&bih=588&source=lnms&tbm=isch&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwjbvayR-Z_PAhVJ-GMKHevSAzgQ_AUICCgD&dpr=1.25#tbm=isch&q=Schulhof
    Erst ab etwa dem >170. Bild ist ein Auto auf einem der Schulhoefe zu sehen. Merkst du etwas? Ihr wollt wieder nur eure Fahrschulen vermarktrn. Wie immer interessieren euch die wirklichen Ursachen fuer die Toten Kinder/Menschen ueberhaupt nicht!
    Mal sehen ob jetzt gleich noch ein Bild einstellen kann . ist schon etwas zu spaet.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Eigenlob stinkt!
      Verkehrserziehung gibt es schon an Schulen!

      macht nix. Schon notiert.
      Nein, bei uns gibt es leider noch keine Verkehrserziehung und schon gar nicht die Option, den FS für Motorräder zu machen.

      Das war ein Kind! Schlimme Sache! Was ist mit den 6-7.000 anderen.

      ähnlich. Gerade schreibt ein MOD aus Koh Samui in einem anderen Forum, das er vor Tagen beobachtete, wie ein Vater seinen Kindern, die um die 7-8 Jahre alt
      waren, das Motorrad-Fahren anlernte. Das darf nicht sein, die Kinder überleben das auf Koh Samui nicht lange. Wahnsinn….

      Die Fahrschul-Lobby stuerzt sich wie die Geier auf diesen 1 Fall!

      nein, gibt 1000e Fälle und Videos. Habe mal fast direkt 2 Mädchen sterben sehen, die auf gegen die Fahrtrichtung fuhren.
      Wurden erfasst und ich sah, wie die dann auf der Strasse lagen, total verrenkt. Diese Schüler lernen alle von den Väter
      falsch fahren. Das ist ein NoGo. Die Väter erklären denen nur, wie man startet, wie man das Motorrad hält, aber nix von Vorfahrt,
      wenn man aus Sois rausfährt, nix von Verbot gegen eine Fahrtrichtung, weil der Vater selbst so falsch fährt.
      Wie kann der seinen Kindern dann fahren lernen?

      Jetzt schwurbelt ihr das schon wieder mit der Pflicht!

      ne, war die Regierung. Ich finde es nur gut. Endlich mal was vernünftiges. Gestern alleine in den Medien 10 Unfälle mit Toten.
      Wahnsinn….. – jetzt fast täglich.

      Wo kommen denn bis dahin die 16.000 GEEIGNETEN Fahrlehrer her und vor allem die 8.000 Fahrlehrerinnen!!!!!!!?

      es müssen keine 16.000 Fahrlehrer vorhanden sein, Fahrlehrinnen auch keine. Wenn jemand bereit ist, in ein Taxi mit Fahrer zu steigen,
      dann steigt die auch beim Fahrlehrer ein. Wenn er sie anfässt, Verhaftung.
      Wer eine Fahrlehrerin haben möchte, geht in die Fahrschulen nur mit Fahrlehrerinnen, die gibt es schon. Sind meist Muslime dort.
      Bei denen versteh ich das schon, die dürfen ja nicht mal in die Nähe eines Mannes.

      Das wird durch eure Gebetsmuehlen auch nicht wirklicher.

      es reichen die 80 Fahrschulen, ev. bis 2018 dann 200 oder mehr. Das Amt ist ja auch noch da. Die 80+ entlasten dann erstmal die
      Ämter. Danach wird es schon Förderungen geben, sodass die Fahrschulen boomen werden, wie nur was.
      Staat erhält dann 2-fache Einsparungen. Erstens gibt es Kostenentlastung bei den DLTs, weniger Beamte, weniger Kosten.
      Dann noch die Steuern bei den Fahrschulen. Das passt schon so – da können die ruhig dann etwas fördern, macht DACH auch.
      Ich würde für Interessierte die Fahrschullehrer-Ausbildung sponsern. Wer also nicht genug Geld hat, kann dann die Förderung
      beantragen und erhält dann je nach Einkommen, entweder Kredit, x-prozentige Beihilfe oder komplette Unterstützung.

      Wird so kommen – dann gibt es in kurzer Zeit 1000e Fahrschulen und die Amter werden immer mehr entlastet und man kann in Ruhe
      die Beamten in Rente schicken und nicht mehr nachbesetzen. Auf einmal zigtausende Beamte entlassen geht sowieso nicht.

      Zur Zeit machen bis zu einer Million einen annehmbaren Fuehrerschein und das bringt dem Land etwas!!

      nein, nicht annehmbar – die machen den tödlichen Führerschein. Die werden ohne praktische Fahrausbildung in den mörderischen
      Strassenverkehr gejagt. Das ist ein NoGo. Mit Theorie fängt ein Thai nix an. Bisher hat dieses System dem Land den 2. Platz in
      der Welt gebracht, mit den meisten Verkehrstoten und den schlechtesten Fahrern der Welt.

      Schlaegt man das in die Tonne, fahren wieder Millionen ohne fuehrerschein und ohne jegliche Kenntnis.

      auch dafür hätte ich eine Lösung. Kommt vll auch, ich bin fast sicher…..
      Alle Ganja-Raucher und Drogen-Kriminellen, die Soft-Drogen verkauften/konsumierten – raus aus dem Knast.
      Da wären dann zigtausende Plätze frei für Fahrer ohne FS. Da müsste dann absolut hart kontrolliert werden, wie bei der Lotto auch.
      Bei Überschreitung Haft. Dann fährt keiner mehr ohne FS. Diese Haft dann landesweit propagieren. Mal zeigen, wie die dann
      im Knast leben müssen. Das schreckt ab. Eltern, die ihre Kinder ohne FS fahren lassen, auch – rein in den Knast. Erstemal nicht
      solange, vll 1 Monat. Danach volles Programm.

      Er ist seit dem ersten Komma in dem Satz oben nicht mehr hoerbar, alles ohne Fahrschule! Das ist Super, das ist TH!

      ja, alles ohne Fahrschule – daher ist ja TH bald die NR. 1 in Verkehrstoten. Das meinst du, ist Super. Mein lieber Buddha.

      Mit MO4 haben die alle schon den Fuehrerschein, da koenntest du auch in MO3 erklaeren wie ein Kondom funktioniert oder wofuer die Pille ist!

      hier nicht. Mit MO 3 ist man erst knapp 15, viele noch nicht mal. Also kann man das erst ab MO4 anbieten. Hier fahren die Mädchen noch jahrelang
      ohne FS, die machen das dann erst, wenn sie in die Stadt müssen, meist dann ab College und Uni.

      Erst ab etwa dem 170. Bild ist ein Auto auf einem der Schulhoefe zu sehen. Merkst du etwas? Ihr wollt wieder nur eure Fahrschulen vermarktrn. Wie immer interessieren euch die wirklichen Ursachen fuer die Toten Kinder/Menschen ueberhaupt nicht!

      uns interessiert das, was weltweit gut läuft und das sind nun mal Driver-Instructors, praktische Prüfung vor Füherscheinausgabe im Strassenverkehr
      und Fahrschulen. Etwas von diesen Aufführungen muss es geben. Es kann nicht sein, das der FS ausgegeben wird, ohne das die FS-Stelle
      weiss, ob der Prüfling überhaupt fahren kann. WIrd bisher nicht überprüft, nur Achter und Einparken und das nur am Parkplatz.
      Das reicht nicht. Aber das kapierst du in 100 Jahren nicht.

        (Zitat)  (Antwort)

  9. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Dr. Adisak macht für die Unfälle mit toten und verletzten Kindern und Jugendlichen deren Eltern verantwortlich.

    Natürlich ist die Nichterziehung zu Hause auch ein Grund.
    Aber was sollen die Kids denn lernen wenn sie täglich
    im Fernsehen (Werbefernsehen) die irrsten Motosai Stunts
    vorgeführt bekommen, auf der Strasse eine desinteressierte Polizei
    vorfindet die sich nur um ihre Geschäfte und ihr Essen kümmert,
    und von einer Regierung der Sonntagsredner und des gepflegten
    Nichtstuns regiert wird?

    Die meisten Kinder sterben, weil sie auf den falschen Plaetzen und ungesichert dort sitzen.
    Das Gesetz, das wohl alle (auch die Polizei) kennt, schreibt vor , die Kinder duerfen nur hinter dem Fahrer auf der Sitzbank oder dem Beiwagen sitzen.
    Das Problem mit Kleinkindern ist, die schlafen auf dem Sozius ein!!
    Ich halte einen richtig konstruierten Kindersitz (TUEV) immer noch fuer das Beste!

    Vom Bericht her, bleibt man die Aussage schuldig, wieviel der 10-14jaehrigen (Verletzte und Tote) tatsaechlich Selbstfahrer sind!!!
    Ausserdem waere es endlich mal interessant, zu erfahren, wieviele von 0-9 Jahren jaehrlich im Strassenverkehr verletzt/getoetet werden.
    Nach meinen Schaetzungen werden in TH jedes Jahr etwa 12.000 Rad-/Moped-Fahrer und Fussgaenger getoetet. Davon sind der Grossteil Kinder!
    Insofern ist der o.a. Artikel eine Verbloedung und eine billige Werbung fuer Fahrschulen!
    Meine Geschichte dazu:

    Die Kinder haetten von hier etwa 800m Fussweg bis zur Schule.
    Durch die Einbahnstrasse werden >2,5km daraus. Dort ist zum Schulbeginn ueberall Stau, insbesondere auch im Bereich vor Schulen. Mit dem Moped geht es noch, aber mit dem Auto dauert es(bei Regen) etwa 1/2Std..
    Ich habe ueberlegt und ich erinnere mich, ich musste ganz andere Schulwege in dem Alter (alleine) zu Fuss in D zurueck legen!
    Da ist hier NUR ein Fussgaenger-Ueberweg an einer Ampel drin. Alles andere koennten sie auf dem ungenutzten FussgaengerWeg laufen, ohne die Seite zu wechseln.
    Alternative, mit dem BathBus, dann kaemen sie aber auf der falschen Seite vor der Schule an, und muessten nach dem Aussteigen an einem Fussgaengerueberweg die Strasse ueberqueren!
    Ich habe mich von meiner Frau ueberzeugen lassen!
    Ausschlaggebend war ihr Argument, kein Fahrzeugfuehrer aucht im Schulhofgelaende auf die Kinder!
    Die sehen die auch nicht, mit ihren hohen Boecken.
    Die fahren alle durch den Parkplatz , wo zwischen den Parkspuren nochmal links und rechts zugeparkt wird, einige stellen das FZ ab und bringen die Kinder an der Hand durch das Chaos, andere bringen die Kinder bis an einen sicheren AussteigePunkt, andere wieder lassen die kinder in einer Seitenstrasse aussteigen, wo sie dann von 3-5 Lehrern ueber die eine zu ueberquerende Strasse geleitet werden.
    Meine Kinder muessten sich aber ueber den Parkplatz, quer zum Schulgebaeude durchkaempfen. Zwischen den regulaeren 4 Parkreihen und den 5 Parkreihen in zweiter Reihe, findet ein Kampf aufs Messer statt, weil sich auch vorne im Ausgang ein Nadeloehr bildet und der erhebliche Rueckstau sich erst nach Schulbeginn wieder aufloest. Nur bei diesem Kampf um Zentimeter achtet keiner auf Kinder, die etwa 1 Meter gross sind und ploetzlich zwischen den Parkreihen auftauchen.
    Die sehen die gar nicht!!
    Es gibt da keine, analog zu den gruenen Radwegen, zb rote Schuelerwege, wo die Kinder sicher ueber ihren Pausenhof kommen. Inklusive dem neuen Parkplatz (der fast gar nicht genutzt wird und dessen Ausfahrt intelligenterweise genau in den Engpass einfliesst ( :roll: ), etwa 10-15% ausserhalb der Gebaeude, wo die Kinder auf einem erhoehten Teil sicher vor den Fahrzeugen sind.
    Natuerlich habe ich schon mehrere Alternativen ausgekundschaftet, wie die Kinder einen Fahrzeugfreien Schulhof haetten und es ueberhaupt keinen Stau oder gar Gefaehrdung dort gaebe, die Polizei haette morgens nichts mehr zu tun, …. .
    Man hat mich schon so oft mit Vorschlaegen stehen lassen, das muss ich mir nicht mehr geben!!!
    Fuer mich ist klar, meine Kinder werden nicht, (wie ich das im Alter von 6-9 Jahren, im Innenstadtbereich in D gemacht habe, alleine in die Schule und ueber diesen Horror-Schulhof gehen!!!!
    Es gab in D in meiner Erinnerung nichts vergleichbares auf den Schulhoefen , wie hier!
    Cry-Out
    Es passiert auf den Schulhoefen sehr wenig, weil jeder sein Kind geschuetzt bis zu dem erhoehten Absatz bringt. Aber es bricht dann vor allem bei Regen, wo fast alle auf 4-Raeder umsteigen, das absolute Verkehrschaos auf und um den Schulhof aus. Und da es im Innenstadtbereich um die 10 Schulen hat, ist das eigentlich fast so was wie der gordische Knoten.
    In BKK ist das dann wohl einem VulkanAusbruch aehnlich.
    Also in D haette mein Vater schon einen Kaefer zu meiner Geburt. Mit dem fuhr er aber >30km zur Arbeit. Moped oder Zweitfahrzeug gab es nicht. Dadurch war einduetig weniger Verkehr. Ich erinnere mich nicht, da waeren welche mit dem Auto gebracht worden. Auf keinen Fall IN den Schulhof.
    Wenn das Chaos IM Schulhof nicht waere, wuerde ich meine Kinder laufen lassen.
    Natuerlich haetten wir das vorher geuebt.
    Ansonsten sage ich mit voller Ueberzeugung, waere mein etwa 13jaehriger Sohn am Mopedlenker und seine 2 Jahre juengere Schwester auf dem Sozius sicherer als auf dem Schulhof und an zwei-3 ProblemPunkten auf dem Schulweg.
    Natuerlich werde ich das nicht zulassen!
    Deswegen weren wir mit Beginn der Trockenzeit, taeglich zur Schule laufen und ich hole sie dort wieder zu Fuss ab! Vielleicht lege ich mir dann zum Pitbull doch noch einen Riesenschauzer zu! Happy-Grin

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Nach meinen Schaetzungen werden in TH jedes Jahr etwa 12.000 Rad-/Moped-Fahrer und Fussgaenger getoetet. Davon sind der Grossteil Kinder!
      Insofern ist der o.a. Artikel eine Verbloedung und eine billige Werbung fuer Fahrschulen!

      viele Kinder würden noch leben, wenn nicht der alkoholkranke Vater denen das fahren beigebracht hätte, sondern z.B. in der Schule
      Fahrkurse angeboten werden würden, so ab MO 4. Da könnten dann jetzt die Klassen beim Honda-Fahrtrainingcenter die FS machen, geht
      ja ab 15. Das Kind im Video wurde vom Vater eingewiesen, der fuhr raus und war tot. Das muss bestraft werden.
      Werbung für Fahrschulen wird es nicht geben, da es Pflicht wird. Was sollen die dann bewerben?

      Werden mal versuchen, die Idee von der Fahrschule ab MO 4 bei Gelegenheit vorzutragen. Meine Kinder haben den Fahrradschein
      mit 12 auch von der Schule aus gemacht, mit der Polizei am Übungsplatz. Müsste für Motorräder auch gehen, wer es möchte, kann
      sich einschreiben lassen. Gebühren dann gleich wie beim Amt. Gute Idee.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. berndgrimm sagt:

    Dr. Adisak macht für die Unfälle mit toten und verletzten Kindern und Jugendlichen deren Eltern verantwortlich.

    Natürlich ist die Nichterziehung zu Hause auch ein Grund.
    Aber was sollen die Kids denn lernen wenn sie täglich
    im Fernsehen (Werbefernsehen) die irrsten Motosai Stunts
    vorgeführt bekommen, auf der Strasse eine desinteressierte Polizei
    vorfindet die sich nur um ihre Geschäfte und ihr Essen kümmert,
    und von einer Regierung der Sonntagsredner und des gepflegten
    Nichtstuns regiert wird?

      (Zitat)  (Antwort)

  11. STIN STIN sagt:

    gestern wieder alle Medien voll mit Unfällen, Autos, Motorräder – bunt gemischt.
    Das wird ein Jahr… – 2016 könnte TH Libyen überholen.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com