Pattaya: Ausländer schlagen Thais krankenhausreif – UPDATE 2

Die Einwanderungsbehörde hat im Fall der beiden identifizierten Hells-Angels-Schläger nun reagiert und die beiden Australier auf die „Blacklist“ gesetzt.

Bei dem Vorfall am 22. September vor einer Bier Bar in Süd Pattaya hatten drei kräftig gebaute Männer, die angeblich zu den australischen Hells Angels gehören sollen, zwei Thais vor einer laufenden Kamera brutal zusammen geschlagen. (Stin berichtete)

Der Fall erregte in den nationalen und in den internationalen Medien großes Aufsehen und bereits am nächsten meldeten sich zwei der Hells-Angel-Schläger, der 34-jährige Daniel Anthony Stalley und der 43-jährige John Lee freiwillig bei der Touristenpolizei in Pattaya. Sie erklärten, dass sie nach einem leichten Unfall von den Thais angegriffen und ihr Fahrzeug dabei erheblich beschädigt wurde.

Sie gaben den Angriff auf die Thais zu und boten den beiden eine Entschädigung von jeweils 150.000 Baht an. Einem dritten Thai, Herrn Nopparat Prakongyod, die ebenfalls von John Lee fast angegriffen wurde, boten sie eine Entschädigung von 5.000 Baht an.

Polizeikommandant Apichai Krobpetch erklärte jedoch, dass selbst mit der Zahlung der Entschädigung der Fall für die Polizei noch nicht abgeschlossen ist. Die Ermittler wollen zunächst den Bericht des Krankenhauses über die Verletzungen der beiden Thai Brüder abwarten. Sollten sie stark verletzt sein, dann handelt es sich um einen Fall von schwerer Körperverletzung der in jedem Fall vor ein Gericht kommt.

Außerdem sind die Beamten immer noch auf der Suche nach dem dritten Mann, der ebenfalls in dem Video zu sehen ist.

Mittlerweile wurde Herr Nopparat Prakongyod, der nur knapp einem Angriff von John Lee entgangen war, ebenfalls von den Beamten verhört. Er erklärte sich im Beisein der beiden Biker jedoch mit der Entschädigung von 5.000 Baht einverstanden und verzichtete seinerseits auf eine Anzeige gegen die beiden Australier.

Wie die Polizei gestern bekannt gab, hat sich auch der dritte Beteiligte Mann an der Schlägerei ebenfalls freiwillig auf der Polizeiwache gemeldet. Er wurde als der vierzig Jahre alte James Anderson identifiziert. Die Polizei wollte aufgrund der laufenden Ermittlungen noch keine weiteren Fragen zu dem dritten Mann beantworten.

Er wird zunächst ebenfalls von den Beamten verhört um zu klären, inwieweit er ebenfalls an der Schlägerei beteiligt war.

Nachdem die beiden Australier, der 34-jährige Daniel Anthony Stalley und der 43-jährigen John Lee von den Einwanderungsbehörden auf die schwarze Liste gesetzt wurden, steht zumindest für die beiden fest, dass sie erst einmal für ein paar Jahre nicht mehr nach Thailand einreisen dürfen.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Pattaya: Ausländer schlagen Thais krankenhausreif – UPDATE 2

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    ein Thai hat also die 5000 Baht genommen. Dann werden die anderen die 150.000 (je, les ich gerade) – also 300.000
    wohl auch nehmen. Woher haben die Hells-Angels die Kohle? Müsste auch noch überprüft werden und auch die Wohnungen, die finden sicher Drogen u.a. – kommt dann vll in Teil 3

    Das waren also 3Thais gegen 3 Australier? Mit Aexten und Steinen und einer der Australier hatte DANN ein Messer?!
    Wieso 2 mal 150.000TB? Es wurde doch nur einer zusammengeschlagen (anfangs in Notwehr?!).

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Woher haben die Hells-Angels die Kohle?

    Woher habt ihr eure Kohle???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Müsste auch noch überprüft werden und auch die Wohnungen, die finden sicher Drogen u.a. – kommt dann vll in Teil 3 :-)

    Ohne begruendeten Tatverdacht? Ohne Durchsuchungsbefehl? Nur wegen deiner Anweisung??

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: also momentan sind die beiden Schläger schon soweit, eine leichte Beschädigung am Motorrad der beiden Thais
    zuzugeben.

    Das war aber dann wohl mehr eine FLUCHT , als eine Fahrerflucht!
    Die haben das Moped beschaedigt und wurden mit Steinen und Aexten angegriffen. DANN haette ich sicher auch die Flucht ergriffen!
    Als ihnen dann nur 2(?3) gefolgt sind, haben sie sich gestellt.
    Wir sollten die naechste Folge abwarten.

      (Zitat)  (Antwort)

  3. STIN STIN sagt:

    ein Thai hat also die 5000 Baht genommen. Dann werden die anderen die 150.000 (je, les ich gerade) – also 300.000
    wohl auch nehmen. Woher haben die Hells-Angels die Kohle? Müsste auch noch überprüft werden und auch die Wohnungen, die finden sicher Drogen u.a. – kommt dann vll in Teil 3 :-)

      (Zitat)  (Antwort)

  4. STIN STIN sagt:

    also momentan sind die beiden Schläger schon soweit, eine leichte Beschädigung am Motorrad der beiden Thais
    zuzugeben. Das wäre dann trotzdem juristisch betrachtet, Fahrerflucht gewesen. Die beiden Thais behaupten aber,
    das die einfach über das Motorrad gefahren wären und das ein Totalschaden vorliegen würde.

    Mal sehen, vll gibt es noch Update 3 – aber erstmal sind die 2 Schläger in TH Geschichte.
    So soll es sein, damit die sich korrekt verhaltenden Ausländer in Ruhe und Frieden in diesem herrlichen Land
    leben können. Weiter so…..

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com