Zika-Virus: Missbildungen bei 2 Babys in Thailand

Gestern bestätigte das Gesundheitsministerium, dass zwei in Thailand geborene Babys zu kleine Köpfe haben, weil die Embryos sich über die werdende Mutter mit dem Zika-Virus infizierten.

Das Ministerium teilte auch mit, dass es sich um die ersten beiden in Thailand bekannt gewordenen Fälle von Mikrozephalie handelt, die durch das von Mücken übertragene Virus ausgelöst wurden. Das Ministerium gab nicht bekannt, wo die Fälle aufgetreten sind.

Das Ministrium berichtete auch darüber, das ein drittes Baby ebenfalls Mikrozephalie hat, doch ist hier noch nicht bewiesen, dass diese Erkrankung durch Zika hervorgerufen wurde.

Das amerikanische Seuchenschutzzentrum (CDC) empfahl Schwangeren, vor nicht unbedingt notwendigen Reisen in elf süd- und südostasiatische Länder abzusehen: Brunei, Burma, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia,Malediven, Ost-Timor, Philippinen, Thailand und Vietnam. Bereits am 30. August warnte das CDC werdende Mütter vor Reisen nach Singapur.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Kommentare zu Zika-Virus: Missbildungen bei 2 Babys in Thailand

  1. emi_rambus sagt:

    Ist Alkohol/ Aethanol nicht auch eine der Hauptursachen fuer Mikrozephalie??!

    Äthanol führte zu Massensterben von Rochen
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/77576-aethanol-fuehrte-zu-massensterben-von-rochen.html

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    Ist Alkohol/ nicht auch eine der Hauptursachen fuer Mikrozephalie??!

    Äthanol führte zu Massensterben von Rochen
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/77576-aethanol-fuehrte-zu-massensterben-von-rochen.html

      (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es sollen davon auch keine OP’s bei den Kliniken gedeckt werden.

    nein, dort zahlt man cash oder mit Versicherung. Aber nicht alle PKV erlauben diese Kliniken.
    DKV erlaubt es, BUPA bei meinem Sohn nicht – die haben eine Liste und da kann er sich sein PKH aussuchen.

    Die ambulanten Behandlungen sind bei den meisten Tarifen der PKV ueberhaupt nicht “erlaubt”. Auch nicht in den PKHs. Dort erfolgt aber oft nach “Ruecksprache” mit dem Arzt , eine stationaere Aufnahme, DANN ist auch die ambulante Behandlung mit inbegriffen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: so etwas darf in TH nicht passieren, die sollen ihre maroden Staatsbetriebe schnellmöglichst privatisieren, bevor auch
    Milliarden an Volksvermögen vernichtet wird.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article158593437/Unrentabel-hoch-verschuldet-mit-Steuern-erhalten.html

    Schneewittchen, hast du mal gelesen, um was es da geht????
    Vor allem den 10-Punkte-Plan? Das ist wieder eure Zwitscher-Methode! Phrasen-Totschlag-Argumente verbreiten , die nicht fuer D stimmen und fuer TH nicht uebertragbar sind!!
    :evil:
    STIN ihr sinkt immer tiefer!
    Aber der Presse-Berater-Vertrag heilt alle Wunden.
    Mad

      (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: mit Ultraschall geht es auch, die haben ja missgebildete tw. zu kleine Köpfe und das kann man mit Ultraschall
    ausmessen. Man kann dann halt entscheiden, trägt man das behinderte Kind aus oder triebt man es ab.

    Dafuer muss aber das Alter recht genau stimmen!!! :roll: und der Arzt kann sich zunaechst nur auf die Auskuenfte der Muetter verlassen.

    macht ihr jetzt auch einen Presse-Strategie-Berater fuer Zika?
    Das mit DF hat wohl nicht geklappt??

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Dafuer muss aber das Alter recht genau stimmen!!! :roll: und der Arzt kann sich zunaechst nur auf die Auskuenfte der Muetter verlassen.

      ich glaube das geht so auch, der Kopf wächst ja im Verhältnis zum Körper und wenn es hier zu Problemen kommt, die Mutter sich mit Zika-angesteckt hat,
      dann wird man ev. auch weitere Untersuchungen vornehmen.

      macht ihr jetzt auch einen Presse-Strategie-Berater fuer Zika?

      nicht direkt, aber wir wären natürlich behilflich, würden das Chiang Mai Ram empfehlen, die Versicherungssachen
      übernehmen und ev. auch dolmetschen.

      Das mit DF hat wohl nicht geklappt??

      ne, da hatten wir keine Anfrage für Unterstützung. Das machen ja in den PKHs meist die German Interpreter, die erledigen das
      alles, da benötigt man uns weniger. Die machen auch gleich alles mit dem Visa fertig, falls eine Verlängerung ansteht usw.

        (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber kein Krankenhaus! Deswegen ja auch die Unterscheidung!

    keine Ahnung, ob der Staat da Unterschiede macht. Gibt ja auch Privatkliniken mit Betten, vor allem die kleinen
    für plastische Chirurgie. Die haben manchmal 10 Betten und mehr.

    In D gibt es Zulassungen fuer die Praktischen Aerzte, von der Kasse. Da sind sich in TH die Kliniken zu gut dafuer.

    die bekommen aber recht ordentliche Erstattungen. Wenn die 30-Baht Versicherung den Privat-KHs die Behandlung auf Rechnung zahlen würde,
    würden die das ev. auch machen. Nicht die grossen, aber die mittleren. Aber mit den 2500 Baht pro Person, macht das natürlich keiner,
    wenn eine OP z.B. 50.000 Baht kostet. Die Privaten werden in Kürze erledigt und im Konkurs.

    Die Wartezeiten in den staatlichen Kliniken sind heute deutlich kuerzer. Das ist wie beim Gummi :

    hier nicht. Auch wenn man schon um 7 Uhr auf der Matte steht, ist schon alles voll und die Leute warten mind. bis Mittag.

    Viele haetten jedoch mit einer Landpraxis ein gutes Auskommen.

    machen ja viele. In Fang kenn ich einen Arzt, der arbeitet im Anamai, abends macht er dann für ein paar Stunden seine Klinik auf.
    Vollzeit geht nicht, da sitzt er möglicherweise tagelang ohne Patienten in der Praxis. SO hat er einen sicheren Gehalt und dann
    noch zusätzlich die Klinik.

    Wieso guenstige Preise??
    Die haben Preise, PRIVATTARIFE. Im StaatsKH zahlen sie gar nichts.

    wir legen meine Schwiegermutter mit 100%iger Sicherheit nicht in ein Staats-KH. Die kommt ins McCormick, ein katholisches
    Privat-KH, sehr gute Ärzte und nicht so teuer. Das leisten sich viele Thais ohne Privatversicherung. Auch Reisbauern, die
    für das Alter dann eben Geld beiseite legen, um sich dann das PKH leisten zu können. Oder es zahlen die Kinder, die Arbeit haben.
    Wir legen auch zusammen oder mal zahlt die kleine Tochter, mal zahlen wir.

    Die sollen wie in (zB) D, den gatekeeper machen und auch zu Staatstarifen abrechnen.
    Dann haben sie such auf dem Land die Bude voll.

    die wollen die Bude nicht voll haben und schon gar nicht zum Staatstarif. Das bedeutet nur Arbeit und kaum Gewinn.

    Sie haetten mit einer StaatsZulassung auch gleichzeitig einen Gebietsschutz!

    wie schon erwähnt, die haben lieber 2 Kunden und 1000 Baht eingenommen, als 10 Kunden, à 100 Baht, was mehr
    Arbeit bedeutet und letztendlich haben sie dann auch nur 1000 Baht. Aber sie müssen wesentlich mehr ausgeben,
    sei es Strom, Verband usw.

    Gibt eigentlich nur die Alternative Thai-Uni oder AuslandsUni. Gekaufte Diplome muessen tatsaechlich ausgemerzt werden!
    Die Staatszulassung ist fuer mich auch eine Art Verbraucherschutz!

    die Ärzte müssen ja sowieso eine Staatszulassung haben, die PKHs auch.

    Ihr solltet euch echt erstmal informieren, bevor ihr die Zeit der Leser “beansprucht”!!
    Eine Klinik ist nur fuer den Ambulanten Bereich!
    Der Staat stellt pro Anspruchsberechtigten 3.000TB/a zur Verfuegung , nicht nur 2.500TB!!!
    Es sollen davon auch keine OP’s bei den Kliniken gedeckt werden.
    Was die ‘gatekeeper’ machen sollen ist euch klar???
    Sorry einfach mal hier im Blog nachlesen, habe echt keine Zeit fuer weitere Zeichnungen!

    30-Baht Krankenversicherung bleibt erhalten
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/12947

    30-Baht Karte: Krankenhäuser vor dem Ruin
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/10280

    Regierung: 30-Baht Krankenversicherung wird nicht abgeschafft
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11366

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ihr solltet euch echt erstmal informieren, bevor ihr die Zeit der Leser “beansprucht”!!
      Eine Klinik ist nur fuer den Ambulanten Bereich!

      eben nicht. Wie schon erwähnt, gibt es hier Beauty Clinics, die haben Betten in Einzelzimmern. Die grösseren
      oft 10 Zimmer. Steht aber dann Clinic drauf, also nicht nur ambulant.
      Ich weiss aber nicht, ob die andere Lizenzen benötigen, als PKHs.

      Der Staat stellt pro Anspruchsberechtigten 3.000TB/a zur Verfuegung , nicht nur 2.500TB!!!

      ja, wurde erhöht. Vorher um die 2500. Reicht aber auch nicht aus.

      Es sollen davon auch keine OP’s bei den Kliniken gedeckt werden.

      nein, dort zahlt man cash oder mit Versicherung. Aber nicht alle PKV erlauben diese Kliniken.
      DKV erlaubt es, BUPA bei meinem Sohn nicht – die haben eine Liste und da kann er sich sein PKH aussuchen.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      so etwas darf in TH nicht passieren, die sollen ihre maroden Staatsbetriebe schnellmöglichst privatisieren, bevor auch
      Milliarden an Volksvermögen vernichtet wird.

      https://www.welt.de/wirtschaft/article158593437/Unrentabel-hoch-verschuldet-mit-Steuern-erhalten.html

        (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo gibt es da Anzeichen einer Zika-Infektion?
    Kann man sicher erst feststellen, wenn das Kind geboren wurde.

    nein, geht auch schon während der Geburt.
    :roll: Wie denn????

    mit Amniozentese über das Fruchtwasser. Da kann man recht viel erkennen, auch Missbildungen usw. – also auch Zika-Schädigung.

    Ihr meint wohl waehrend der Schwangerschaft! :roll:
    Waere mir neu, dass man Zika uebereine Fruchtwasseruntersuchung feststellen kann!
    Was soll das bringen???
    Wenn Mikrozephalie mit Ultraschall festgestellt wurde, bleibt es doch erstmal egal was die Ursache dafuer war.
    Eine Amniozentese zieht eine FehlgeburtRate von 2,5-5,1% nach sich!
    Mikrozephalie selbst hat nur eine Rate von 1,6% aller Lebendgeburten.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ihr meint wohl waehrend der Schwangerschaft!

      richtig, sorry.

      Waere mir neu, dass man Zika uebereine Fruchtwasseruntersuchung feststellen kann!
      Was soll das bringen???

      doch, man kann damit eine Schädigung des Fetus feststellen.

      Ob der Fetus einer infizierten Mutter geschädigt ist, lässt sich
      bereits früh durch Unltraschalluntersuchung feststellen;
      typischerweise findet man eine Mikrozephalie und multiple
      kleine Verkalkungen im Hirngewebe und in der Plazenta 30).

      mit Ultraschall geht es auch, die haben ja missgebildete tw. zu kleine Köpfe und das kann man mit Ultraschall
      ausmessen. Man kann dann halt entscheiden, trägt man das behinderte Kind aus oder triebt man es ab.

      Wenn Mikrozephalie mit Ultraschall festgestellt wurde, bleibt es doch erstmal egal was die Ursache dafuer war.

      richtig, dann geht es nur mehr darum – treibt man es ab oder trägt es aus.

      Eine Amniozentese zieht eine FehlgeburtRate von 2,5-5,1% nach sich!
      Mikrozephalie selbst hat nur eine Rate von 1,6% aller Lebendgeburten.

      richtig, das muss man dann halt entscheiden. Besser natürlich wäre eine Ultraschalluntersuchung und wenn ich als
      Mutter Zika-Zrank war und bei Ultraschall wird festgestellt, der Kopf ist viel zu klein im Verhältnis zum Körper des Babys,
      dann kann man wohl davon ausgehen, dass das Kind geschädigt ist. Dann liegt es an den Eltern, Abtreibung oder nicht.
      Sicher keine leichte Entscheidung.

        (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Das betrifft aber sicher nur die
    kleinen PKHs

    Steht es doch schon so schlecht!

    keine Ahnung, wie es um die kleinen PKHs steht. PKH ist ja auch eine Klinik, die nur einen Dr. hat, der hier
    rumpfutscht. Auch das ist eine Privatklinik.

    Aber kein Krankenhaus! Deswegen ja auch die Unterscheidung!
    In D gibt es Zulassungen fuer die Praktischen Aerzte, von der Kasse. Da sind sich in TH die Kliniken zu gut dafuer.
    Klar ist, in TH gibt es in den Staedten heute viel zu viele Kliniken.
    Die Wartezeiten in den staatlichen Kliniken sind heute deutlich kuerzer. Das ist wie beim Gummi :
    Ueberangebot und zu wenig Nachfrage.
    DAS regelt der Markt selbst, ist das Risiko des Unternehmers und faellt nicht unter die FuersorgePflicht des Staates!
    Viele haetten jedoch mit einer Landpraxis ein gutes Auskommen.
    Die Frage bleibt, wie weit sie schon in dem Modell ueberschuldet sind?
    Aber auch das ist nicht die Fuersorgepflicht des Staates.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kann man sich eigentlich an den 10 Fingern abzaehlen!

    ja, bei diesen sicher. Die haben aber auch keine Patienten aus dem Ausland, meist nur inländische, die auf den
    günstigen Preis abfahren.

    Wieso guenstige Preise??
    Die haben Preise, PRIVATTARIFE. Im StaatsKH zahlen sie gar nichts.
    Es geht nur um die Wartezeiten.
    Die sollen wie in (zB) D, den gatekeeper machen und auch zu Staatstarifen abrechnen.
    Dann haben sie such auf dem Land die Bude voll.
    Sie haetten mit einer StaatsZulassung auch gleichzeitig einen Gebietsschutz!

    Die kommen ansonsten von der Verschuldung her, gleich nach den Lehrern.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS habt ihr bis vor kurzem auch von den kleinen PKHs gesagt!

    nein, haben wir nicht. Wir finden sogar, das diese tw. unregistrierten PKHs abgeschafft werden sollen. Das sind tw.
    Pfuscher, die ihren Dr. auf der Khao San Rd gekauft haben oder von staatlichen KHs kommen.

    Wenn ich von PKHs schreibe, dann sind das die renommierten PKHs – nicht die kriminellen, illegalen PKHs.

    OhOh! Was sind das denn fuer neue Toene??
    Gibt eigentlich nur die Alternative Thai-Uni oder AuslandsUni. Gekaufte Diplome muessen tatsaechlich ausgemerzt werden!
    Die Staatszulassung ist fuer mich auch eine Art Verbraucherschutz!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Aber kein Krankenhaus! Deswegen ja auch die Unterscheidung!

      keine Ahnung, ob der Staat da Unterschiede macht. Gibt ja auch Privatkliniken mit Betten, vor allem die kleinen
      für plastische Chirurgie. Die haben manchmal 10 Betten und mehr.

      In D gibt es Zulassungen fuer die Praktischen Aerzte, von der Kasse. Da sind sich in TH die Kliniken zu gut dafuer.

      die bekommen aber recht ordentliche Erstattungen. Wenn die 30-Baht Versicherung den Privat-KHs die Behandlung auf Rechnung zahlen würde,
      würden die das ev. auch machen. Nicht die grossen, aber die mittleren. Aber mit den 2500 Baht pro Person, macht das natürlich keiner,
      wenn eine OP z.B. 50.000 Baht kostet. Die Privaten werden in Kürze erledigt und im Konkurs.

      Die Wartezeiten in den staatlichen Kliniken sind heute deutlich kuerzer. Das ist wie beim Gummi :

      hier nicht. Auch wenn man schon um 7 Uhr auf der Matte steht, ist schon alles voll und die Leute warten mind. bis Mittag.

      Viele haetten jedoch mit einer Landpraxis ein gutes Auskommen.

      machen ja viele. In Fang kenn ich einen Arzt, der arbeitet im Anamai, abends macht er dann für ein paar Stunden seine Klinik auf.
      Vollzeit geht nicht, da sitzt er möglicherweise tagelang ohne Patienten in der Praxis. SO hat er einen sicheren Gehalt und dann
      noch zusätzlich die Klinik.

      Wieso guenstige Preise??
      Die haben Preise, PRIVATTARIFE. Im StaatsKH zahlen sie gar nichts.

      wir legen meine Schwiegermutter mit 100%iger Sicherheit nicht in ein Staats-KH. Die kommt ins McCormick, ein katholisches
      Privat-KH, sehr gute Ärzte und nicht so teuer. Das leisten sich viele Thais ohne Privatversicherung. Auch Reisbauern, die
      für das Alter dann eben Geld beiseite legen, um sich dann das PKH leisten zu können. Oder es zahlen die Kinder, die Arbeit haben.
      Wir legen auch zusammen oder mal zahlt die kleine Tochter, mal zahlen wir.

      Die sollen wie in (zB) D, den gatekeeper machen und auch zu Staatstarifen abrechnen.
      Dann haben sie such auf dem Land die Bude voll.

      die wollen die Bude nicht voll haben und schon gar nicht zum Staatstarif. Das bedeutet nur Arbeit und kaum Gewinn.

      Sie haetten mit einer StaatsZulassung auch gleichzeitig einen Gebietsschutz!

      wie schon erwähnt, die haben lieber 2 Kunden und 1000 Baht eingenommen, als 10 Kunden, à 100 Baht, was mehr
      Arbeit bedeutet und letztendlich haben sie dann auch nur 1000 Baht. Aber sie müssen wesentlich mehr ausgeben,
      sei es Strom, Verband usw.

      Gibt eigentlich nur die Alternative Thai-Uni oder AuslandsUni. Gekaufte Diplome muessen tatsaechlich ausgemerzt werden!
      Die Staatszulassung ist fuer mich auch eine Art Verbraucherschutz!

      die Ärzte müssen ja sowieso eine Staatszulassung haben, die PKHs auch.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was fuer ein Durcheinander!

    Bei einem Ungeborenen Anzeichen von Zika-Infektion
    http://der-farang.com/de/pages/bei-einem-ungeborenen-anzeichen-von-zika-infektion-1

    Wo gibt es da Anzeichen einer Zika-Infektion?
    Kann man sicher erst feststellen, wenn das Kind geboren wurde.

    nein, geht auch schon während der Geburt.

    :roll: Wie denn????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: MZ kann auch durchZKV verursacht werden, das ist aber nur eine kleine Moeglichkeit von Ursachen. Von den 700 Faellen pro Jahr nach 3/4 der Zeit jetzt sicher erst 2 Faelle.

    das spielt eigentlich keine grosse Rolle. Fakt ist, das es nicht ausgeschlossen werden kann, das der Zika-Virus das verursacht.
    Also bis das nicht ausgeschlossen werden kann, sind die Warnungen berechtigt.

    Die Hauptursache ist Alk oder Roeteln. Fuer das eine gibt es aber keine Impfung und fuer Roeteln ist sie zu billig!
    Wieviel Menschen hatten denn schon Zika, ohne es zu wissen???
    100.000.000? 1.000.000.000?……?
    Wie will man da denn wieder herausfinden, wer schon Vollschutz hat und wer nicht???

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wo gibt es da Anzeichen einer Zika-Infektion?
      Kann man sicher erst feststellen, wenn das Kind geboren wurde.

      nein, geht auch schon während der Geburt.
      :roll: Wie denn????

      mit Amniozentese über das Fruchtwasser. Da kann man recht viel erkennen, auch Missbildungen usw. – also auch Zika-Schädigung.

        (Zitat)  (Antwort)

  9. emi_rambus sagt:

    Was fuer ein Durcheinander!

    Bei einem Ungeborenen Anzeichen von Zika-Infektion
    http://der-farang.com/de/pages/bei-einem-ungeborenen-anzeichen-von-zika-infektion-1

    Wo gibt es da Anzeichen einer Zika-Infektion?
    Kann man sicher erst feststellen, wenn das Kind geboren wurde.

    Bei der Ultraschalluntersuchung einer schwangeren Frau haben Ärzte bei einem ungeborenen Baby Mikrozephalie festgestellt, eine durch das Zika-Virus verursachte Schädeldeformation.

    MZ kann auch durchZKV verursacht werden, das ist aber nur eine kleine Moeglichkeit von Ursachen. Von den 700 Faellen pro Jahr nach 3/4 der Zeit jetzt sicher erst 2 Faelle.
    Der dritte Fall ist doch gar noch nicht bewiesen! Im wievielten Monat ist denn die Mutter schwanger? Hier geht es um Milimeter! Und die Vorausberechnung der Schwangerschaft ist nicht sehr genau.
    Auch in Brasilien waren die meisten der Verdachtsfaelle dann doch keine MZ.
    Selbst wenn die Mutter ZKV hatte muss das Kind lange noch nicht mit MZ geboren werden.

    Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurde bisher bei 392 Menschen eine Zika-Infektion festgestellt. Darunter waren 36 schwangere Frauen.

    Sag’ ich doch! :roll:
    Wie hat man denn bei den 392 Menschen den ZKV festgestellt?
    Die Meisten haben eh lebenslang Schutz, wenn sie den Virus schon mal hatten.
    Wahrscheinlich geben die Muetter den Schutz bei/nach der Geburt (Muttermilch!) an die Kinder weiter.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Was fuer ein Durcheinander!

      Bei einem Ungeborenen Anzeichen von Zika-Infektion
      http://der-farang.com/de/pages/bei-einem-ungeborenen-anzeichen-von-zika-infektion-1

      Wo gibt es da Anzeichen einer Zika-Infektion?
      Kann man sicher erst feststellen, wenn das Kind geboren wurde.

      nein, geht auch schon während der Geburt.

      MZ kann auch durchZKV verursacht werden, das ist aber nur eine kleine Moeglichkeit von Ursachen. Von den 700 Faellen pro Jahr nach 3/4 der Zeit jetzt sicher erst 2 Faelle.

      das spielt eigentlich keine grosse Rolle. Fakt ist, das es nicht ausgeschlossen werden kann, das der Zika-Virus das verursacht.
      Also bis das nicht ausgeschlossen werden kann, sind die Warnungen berechtigt.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das betrifft aber sicher nur die
    kleinen PKHs

    Steht es doch schon so schlecht!
    Kann man sich eigentlich an den 10 Fingern abzaehlen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ein Bumruangrad oder BKK-Hospitals lassen sich nicht übernehmen, die benötigen auch keine moderneren Geräte, die haben die
    schon längst und Subvention benötigen die auch keine.

    DAS habt ihr bis vor kurzem auch von den kleinen PKHs gesagt!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Das betrifft aber sicher nur die
      kleinen PKHs

      Steht es doch schon so schlecht!

      keine Ahnung, wie es um die kleinen PKHs steht. PKH ist ja auch eine Klinik, die nur einen Dr. hat, der hier
      rumpfutscht. Auch das ist eine Privatklinik.

      Kann man sich eigentlich an den 10 Fingern abzaehlen!

      ja, bei diesen sicher. Die haben aber auch keine Patienten aus dem Ausland, meist nur inländische, die auf den
      günstigen Preis abfahren.

      DAS habt ihr bis vor kurzem auch von den kleinen PKHs gesagt!

      nein, haben wir nicht. Wir finden sogar, das diese tw. unregistrierten PKHs abgeschafft werden sollen. Das sind tw.
      Pfuscher, die ihren Dr. auf der Khao San Rd gekauft haben oder von staatlichen KHs kommen.

      Wenn ich von PKHs schreibe, dann sind das die renommierten PKHs – nicht die kriminellen, illegalen PKHs.

        (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nein, die Regierung sieht, wie es boomt und möchte das nun ausbauen bzw. mit einsteigen.

    Haeh??? Also doch subvetionieren?
    Wieso ist es Staatsaufgabe in die Privatwirtschaft einzusteigen???

    keine Ahnung, die wollen auch was vom Kuchen, bin aber auch eher dagegen.

    Schneewittchen, so was bloedes habe ich noch nie gehoert!
    Verstoesst ausserdem gegen Verfassung und Gesetze!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bin auch gegen eine Beteiligung Niedersachsens bei VW.

    DAS wurde von den Siegermaechten so diktiert! :evil: Es ist billig, eure Vorschlaege, die gegen die Grundsatze der rechtsstaatlichkeit verstossen, damit zu begruenden! Billige Propaganda der Knechte der Kapital-Lobby.
    The-Incredible-Hulk

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn sie mit einsteigen, ist es keine Subventionierung, sondern dann erwerben sie Geschäftsanteile. Die kriegen dann auch Dividenden.

    NEIN! Das funktioniert ja bereits! Der dumme Staat finanziert und die Aktionaere kassieren.
    DAS funktioniert aber nur in TH! :cry:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wenn ich meine Kinder frage, die wissen auch nichts davon, weil die nur Carton-Sendungen schauen.
    Meine Frau schaut nur Seifen-Opern.
    Wenn ich mit der Familie esse laeuft der Nachrichten-Kanal.

    guckt meine Frau auch – alles Kanäle. Geht heute per Internet ohne Probleme. Am TV angesteckt sogar mit TV.
    Die guckt auch hier Thai-TV, aber nix von irgendwelchen Veränderungen.

    24 Std am Tag!
    Sind natuerlich Aufzeichnungen, die auch wiederholt werden.

    nein, live stream. Gibt es für alle Programme. Kann man sich dann auch in der WÜste angucken, wenn es dort Internet geben sollte.

    Du musst dir aber auch die Zeit dafuer nehmen und nicht nur bei Zwitscher die “Ueberschriften” lesen und die verfolger zaehlen. :roll:
    Ihr habt doch alle einen “Follower-Wahn”! :cry:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hat es im KH einen Saal mit mehreren Essensanbietern. Und aussenrum Garkuechen. Der PATIENT bekommt selbstverstaendlich von der KH Kantine Essen.
    Das ist im PKH genauso!!!

    hier nicht, mag dann bei den grossen so sein. Die kleineren Provinz-KHs, haben nur Küche,

    DAS sind Amphoer-KHs! :roll:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Nein, die Regierung sieht, wie es boomt und möchte das nun ausbauen bzw. mit einsteigen.

      Haeh??? Also doch subvetionieren?
      Wieso ist es Staatsaufgabe in die Privatwirtschaft einzusteigen???

      keine Ahnung, die wollen auch was vom Kuchen, bin aber auch eher dagegen.

      Schneewittchen, so was bloedes habe ich noch nie gehoert!
      Verstoesst ausserdem gegen Verfassung und Gesetze!

      nein, Staaten können durchaus Firmen übernehmen, aufkaufen und auch mit einsteigen.
      Deutschland hat das mit der Commerzbank gemacht. Die sind da mit 25% und eine Aktie mit eingestiegen, als sie die Commerzbank
      unterstützten. Das geht auch in TH. Die subventionieren dann halt die PKHs nicht voll, sondern verlangen dann Aktienanteile.
      So hat der Staat seine Dividenden-Auszahlungen und muss die Subventionen nicht voll abschreiben. Das betrifft aber sicher nur die
      kleinen PKHs – ein Bumruangrad oder BKK-Hospitals lassen sich nicht übernehmen, die benötigen auch keine moderneren Geräte, die haben die
      schon längst und Subvention benötigen die auch keine.

      DAS wurde von den Siegermaechten so diktiert! :evil: Es ist billig, eure Vorschlaege, die gegen die Grundsatze der rechtsstaatlichkeit verstossen, damit zu begruenden! Billige Propaganda der Knechte der Kapital-Lobby.

      das hätte man durch Verkauf der Anteile schon längst korrigieren können. Der deutsche Staat ist bei der Commerzbank erst vor 7 Jahren
      eingetreten – da gab es keine Siegermächte mehr.

      NEIN! Das funktioniert ja bereits! Der dumme Staat finanziert und die Aktionaere kassieren.
      DAS funktioniert aber nur in TH!

      nein, das geht auch in Deutschland. Der Staat finanziert, übernimmt 25% der Aktien und kassiert mit. Commerzbank – siehe oben.
      Gibt aber auch noch andere Unternehmen.

      Du musst dir aber auch die Zeit dafuer nehmen und nicht nur bei Zwitscher die “Ueberschriften” lesen und die verfolger zaehlen. :roll: Ihr habt doch alle einen “Follower-Wahn”!

      ich kann bei Twitter keine Überschriften lesen, da es keine gibt. Gibt nur 140 Zeichen Textnachrichten, da packt man alles rein, was wichtig ist.
      Daher sollte man die Twitter-Sprache beherrschen, sonst hat man Probleme mit den Abkürzungen.
      Follower sind halt wichtig, weil man die dann komfortabel über Twitter erreichen kann.

      STIN: Da hat es im KH einen Saal mit mehreren Essensanbietern. Und aussenrum Garkuechen. Der PATIENT bekommt selbstverstaendlich von der KH Kantine Essen.
      Das ist im PKH genauso!!!

      hier nicht, mag dann bei den grossen so sein. Die kleineren Provinz-KHs, haben nur Küche,

      DAS sind Amphoer-KHs!

      ja, so ist es. Oder halt andere kleine KHs in der Provinz. Wir haben hier im Amphoebereich mehrere kleine.

        (Zitat)  (Antwort)

  12. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, die Regierung sieht, wie es boomt und möchte das nun ausbauen bzw. mit einsteigen.

    Haeh??? Also doch subvetionieren?
    Wieso ist es Staatsaufgabe in die Privatwirtschaft einzusteigen???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich meine Kinder frage, die wissen auch nichts davon, weil die nur Carton-Sendungen schauen.
    Meine Frau schaut nur Seifen-Opern.
    Wenn ich mit der Familie esse laeuft der Nachrichten-Kanal.

    guckt meine Frau auch – alles Kanäle. Geht heute per Internet ohne Probleme. Am TV angesteckt sogar mit TV.
    Die guckt auch hier Thai-TV, aber nix von irgendwelchen Veränderungen.

    24 Std am Tag!
    Sind natuerlich Aufzeich ungen, die auch wiederholt werden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt natuerlich nur Essen fuer den Patienten und nicht fuer
    die ganze Zimmerbelegschaft. Das ist im Privat KH auch nicht anders.

    bei uns im kleinen KH muss man Bescheid geben, wenn man essen vom KH will.

    Da hat es im KH einen Saal mit mehreren Essensanbietern. Und aussenrum Garkuechen. Der PATIENT bekommt selbstverstaendlich von der KH Kantine Essen.
    Das ist im PKH genauso!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Nein, die Regierung sieht, wie es boomt und möchte das nun ausbauen bzw. mit einsteigen.

      Haeh??? Also doch subvetionieren?
      Wieso ist es Staatsaufgabe in die Privatwirtschaft einzusteigen???

      keine Ahnung, die wollen auch was vom Kuchen, bin aber auch eher dagegen. Bin auch gegen eine Beteiligung Niedersachsens bei VW.
      Wenn sie mit einsteigen, ist es keine Subventionierung, sondern dann erwerben sie Geschäftsanteile. Die kriegen dann auch Dividenden.

      STIN: Wenn ich meine Kinder frage, die wissen auch nichts davon, weil die nur Carton-Sendungen schauen.
      Meine Frau schaut nur Seifen-Opern.
      Wenn ich mit der Familie esse laeuft der Nachrichten-Kanal.

      guckt meine Frau auch – alles Kanäle. Geht heute per Internet ohne Probleme. Am TV angesteckt sogar mit TV.
      Die guckt auch hier Thai-TV, aber nix von irgendwelchen Veränderungen.

      24 Std am Tag!
      Sind natuerlich Aufzeichnungen, die auch wiederholt werden.

      nein, live stream. Gibt es für alle Programme. Kann man sich dann auch in der WÜste angucken, wenn es dort Internet geben sollte.

      Da hat es im KH einen Saal mit mehreren Essensanbietern. Und aussenrum Garkuechen. Der PATIENT bekommt selbstverstaendlich von der KH Kantine Essen.
      Das ist im PKH genauso!!!

      hier nicht, mag dann bei den grossen so sein. Die kleineren Provinz-KHs, haben nur Küche, aber die meisten kaufen selbst ein.
      Freund im PKH hatte die Auswahl, Vegetarisch, Muslim-Food, Thai-Food oder Westernfood.
      Das Menü mit Suppe, Hauptgang (auch Steaks) und Dessert erinnert aber eher an ein 4-5-Sterne Hotel und nicht
      an eine KH-Küche.

        (Zitat)  (Antwort)

  13. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ansonsten würde die Regierung das nicht versuchen auszubauen. Siehe Bericht dazu hier.

    In DEM Bericht steht nichts drin, die regierung wuerde was ausbauen!!

    eigentlich schon, die Regierung wird die PKHs besuchen und sehen, wie man diese modernisieren kann. Das geht nur, wenn die
    Regierung subventioniert, einsteigt oder sich sonst irgendwie beteiligt.

    DAS ist ja meine Rede, da wird bereits subventioniert!! Alo koennen sie auch mitreden!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist echt zu lange aus TH weg, Du wirst es nicht mehr wieder erkennen, solltest du mal zurueckkommen!

    sind schon alle Reformen umgesetzt? hahahahahahhahaha – die Angestellte weiss nix davon, Kamnan auch nicht.
    Wo soll das denn geschehen sein. Bei uns im Amphoe-Bereich ist alles noch beim Alten. Frauchen telefoniert fast täglich mit
    denen. Alles wie vorher.

    Wenn ich meine Kinder frage, die wissen auch nichts davon, weil die nur Carton-Sendungen schauen.
    Meine Frau schaut nur Seifen-Opern.
    Wenn ich mit der Familie esse laeuft der Nachrichten-Kanal.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Essen-Ausgabe
    englisch-deutsch-ua. sprechende Ärzte

    emi_rambus:Essen gibt es ueberall! Hatte bisher noch keinen deutschsprechenden Arzt im PKH!

    STIN: nein, viele kleineren verlassen sich auf die Verwandtschaft, die meist bei der Kranken usw. schläft.
    Wenn man was bekommt, kaum geniessbar.

    Es gibt natuerlich nur Essen fuer den Patienten und nicht fuer die ganze Zimmerbelegschaft. Das ist im Privat KH auch nicht anders.
    Das Essen in den Schulen ist auch nicht *****maessig. Muss ja so sein (auch meist schon kalt) , damit die Kinder von ihrem Taschengeld etwas zukaufen. Das bringt Standgeld in die Schulkasse. Ist aber an PrivatSchulen auch so, nur haben dort die Kinder mehr Taschengeld.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hatte bisher noch keinen deutschsprechenden Arzt im PKH!

    so ab 3-Sterne PKHs, haben die meisten entweder deutschsprechende Ärzte, oder German Interpreter, die dann das ganze regeln.
    Bei meinem Freund im BKK-Hospital Chiang Mai war es ein belgischer Arzt, der perfekt Deutsch konnte.
    Im Bumruangrad schwirren viele deutschsprechende rum.

    Die waren bei mir wohl in Urlaub und auf Dienstreise??! :evil:
    Ich aergere mich immer, der spricht seine 3-4 auswendig gelernten Saetze, von denen ich auch nicht alles verstehe. Dann beginnt das Gespraech mit meiner Frau auf Thai!
    Die versteht auch nicht alles und den Rest vergisst sie, bis wir alleine sind. Wenn ich etwas nachfrage, werden ich “hoeflich” thaistylemaessig einfach uebergangen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Davon hast du auch keine Ahnung! Solltest du aber als BWLer wissen. Frag mal nach!!

    wir arbeiten nach dem Prinzip. Wir sind sehr teuer – aber wir bieten Super-Qualität an.
    Mal etwas langsamer – meine Frau wollte nicht Masse, uns haben sie fast die Tür eingerannt, als wir die Firma eröffneten.
    Sie meinte, dann benötigen wir 10-20 Angestellte, das würde uns vor Ort binden, weil man die Thais immer kontrollieren muss.
    Also haben wir unsere Preise verfünfacht und letztendlich jetzt mehr Einkommen mit Qualität als mit Quantität vorher.

    Wenn das auch nicht verständlich war – dann noch einfacher:

    Lieber
    20x was um 50 EUR verkauft, als
    50x was um 20 EUR

    weil letzteres bedeutet mehr Arbeit, mehr Personal usw. und letztendlich hat man mit 20-50EUR auch 1000 EUR umgesetzt, aber weniger
    Kosten. So läuft der Hase in der weltweiten Geschäftswelt.

    Wenn du das sagst! :lol:
    In der grossen weiten Welt nimmt man neben den 20*50 Euro auch noch die 50*20Euro mit und hat weiteren FixkostenDeckungsbeitraege, die Gewinn bedeuten.
    Frag mal deinen Kamnan und euer Hausmaedchen, die koennen dir das bestimmt erklaeren. :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Medical Tourism ist momentan schon die 3. wichtigste Einnahmequelle für Thailand und du schwafelst von Pleiten, blühenden Staats-KHs
    usw. – mein lieber Buddha…..

    Die erste ist der Tourismus? Die Zweite das, was Thailaender aus dem Ausland ueberweisen, ….. ??

    Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Praxis des Medizintourismus wird von mehreren Seiten kritisiert. „Mit dem Boom des Medizintourismus in einem Land wie Indien sind (…) eine ganze Reihe Risiken und Nebenwirkungen verbunden. Dazu gehört beispielsweise das Problem der umweltgerechten Entsorgung von Krankenhausabfällen oder der illegale Handel mit Organen. Während sich die medizinische Versorgung der indischen Bevölkerung auf vergleichsweise niedrigem Stand befindet, werden mit knappen Steuermitteln Privatkliniken für die Reichen subventioniert.“[26]

    Des Weiteren werden regelmäßig verschiedene medizinische und ökonomische Kritikpunkte angeführt.[27] Dazu zählen beispielsweise die bevorzugte Behandlung der internationalen Patienten während Inlandspatienten Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, die Verbreitung multiresistenter Keime durch Medizintouristen[28] oder Zahlungsausfälle in Kliniken[29] sowie eine intransparente Abrechnung aufgrund unzureichender gesetzlichen Regelungen.[30]

    Organhandel bzw. die bevorzugte Behandlung von Transplantations­patienten aus dem Ausland gelten nicht nur als Problem in Schwellenländern wie China oder Kolumbien[31], sondern treten regelmäßig auch in deutschen Kliniken auf
    https://de.wikipedia.org/wiki/Medizintourismus#Kritik

    Das geht aus wie das Hornbergerschiessen! :mrgreen:
    Oder auch wie beim Gummianbau! :roll:
    Wenn die Tuerkei dann auf EU-Krankenschein behandeln darf, geht das Heulen und Zaehneknirchen los!
    Es werden ja jetzt schon Urlauber auf ihre KV in MehrsterneKHs untergebracht.

    Ob bei Geschlechtsumwandlungen oder Transplantationen, werden Patienten SCHUTZGESETZE mit Fehlinformationen umgangen. Die Folgekosten muss dann die Allgemeinheit in der heimat Tragen.
    Wenn ich etwas zu sagen haette, muesste weltweit in Kinderheimen taeglich die Nieren durchgezaehlt werden!! :evil: Und natuerlich muesste die DNA der “durchgebrannten”Kinder, mit den Organ”Spenden” abgeglichen werden!!
    In D hat es genuegend Organspender , siehe unten!
    Die Wartezeiten entstehen nur zum Schutz der Patienten, da Transplantationen NUR durchgefuehrt werden duerfen, wenn sie lebenszeitverlaengernd sind!
    Auch bei Geschlechtsumwandlungen sollen Adhoc-Entscheidungen, … oder aus einer Bierlaune heraus, … verhindert werden.
    DAS ist ausserhalb Ds nicht immer der Fall. In D wird meiner Ansicht nach aber auch …. unvollstaendig beraten und es besteht die Befuerchtung, damit kann man auch geld verdienen!!!! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: http://www.ttrweekly.com/site/2016/08/thailands-medical-tourism-thrives/comment-page-1/

    das sind aktuelle Berichte, nix von veraltet, verschwurbelt usw. – brandaktuell.

    Schreibt ihr euch die selbst??

    emi_rambus: In TH sind es (ohne Abtreibungen) > 700 Kinder, die jaehrlich mit Mikrozephalie geboren werden!!!!!
    Die zwei „Zika-Faelle“ entsprechen 0,285%.

    STIN: USA begann im August mit den Test-Impfungen an Menschen, mal sehen.

    Wer Zika schon mal hatte (die wenigsten wissen davon), sind ihr Leben lang geschuetzt. Und vermutlich geben das Muetter wie bei DF an die Kinder weiter.
    Die Impfung ist dann doch wohl nur fuer schwangere Touristinnen wichtig. Wenn sie oefters in einem ZikaLand war, hat sich das meist auch erledigt!?!

    DAS ist eigentlich das Entscheidente zum Thema selbst!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Ansonsten würde die Regierung das nicht versuchen auszubauen. Siehe Bericht dazu hier.

      In DEM Bericht steht nichts drin, die regierung wuerde was ausbauen!!

      eigentlich schon, die Regierung wird die PKHs besuchen und sehen, wie man diese modernisieren kann. Das geht nur, wenn die
      Regierung subventioniert, einsteigt oder sich sonst irgendwie beteiligt.

      DAS ist ja meine Rede, da wird bereits subventioniert!! Alo koennen sie auch mitreden!!

      nein, es wird nichts subventioniert. Die wollen es wohl. Bis jetzt aber noch nicht, weil die wollen alle PKHs besuchen und wenn
      alle PKHs in TH subventioniert werden würden, hätte ich das bei Bloomberg, WHO oder sonst wo schon gelesen.
      Nein, die Regierung sieht, wie es boomt und möchte das nun ausbauen bzw. mit einsteigen.

      Wenn ich meine Kinder frage, die wissen auch nichts davon, weil die nur Carton-Sendungen schauen.
      Meine Frau schaut nur Seifen-Opern.
      Wenn ich mit der Familie esse laeuft der Nachrichten-Kanal.

      guckt meine Frau auch – alles Kanäle. Geht heute per Internet ohne Probleme. Am TV angesteckt sogar mit TV.
      Die guckt auch hier Thai-TV, aber nix von irgendwelchen Veränderungen.

      Es gibt natuerlich nur Essen fuer den Patienten und nicht fuer
      die ganze Zimmerbelegschaft. Das ist im Privat KH auch nicht anders.

      bei uns im kleinen KH muss man Bescheid geben, wenn man essen vom KH will. Meist bringen es aber die Verwandten von
      draussen. Da sind einige Garküchen, die dann verschiedene Gerichte anbieten und die kauft man dann, weil es den Leuten
      drin nicht schmeckt. Begleitung bekommt auch im PKH nix, da hast du recht, die essen dann in der Kantine für lau.

      Das bringt Standgeld in die Schulkasse. Ist aber an PrivatSchulen auch so, nur haben dort die Kinder mehr Taschengeld.

      Bei der grösseren Privatschule gab es eine Menge Auswahl, da konnten die Schüler dann auswählen, zahlten aber dann selbst. War aber billig.

      In der grossen weiten Welt nimmt man neben den 20*50 Euro auch noch die 50*20Euro mit und hat weiteren FixkostenDeckungsbeitraege,
      die Gewinn bedeuten.

      ja, es gibt die Unternehmen, die die Doppelschiene fahren. Auf der einen Seite Qualität und teuer und auf der anderen Seite, Quantität und billig.
      Gutes Beispiel ist da Lufthansa und Eurowing. LH-Flug nach Bangkok um die 1000 EUR, Eurowing-Flug nach Bangkok um die 200 EUR.

      Aber ich kann keine Doppel-Schiene fahren, dazu müsste ich dann eine neue Firma aufmachen und dann hab ich das Problem mit der
      Masse wieder und die machen dann meine andere Firma kaputt. So etwas geht nur im grossen Stil.

      STIN: Der Medical Tourism ist momentan schon die 3. wichtigste Einnahmequelle für Thailand und du schwafelst von Pleiten, blühenden Staats-KHs
      usw. – mein lieber Buddha…..

      Die erste ist der Tourismus? Die Zweite das, was Thailaender aus dem Ausland ueberweisen, ….. ??

      2. weiss ich nicht – eher Export, Reis oder so was.

      Das geht aus wie das Hornbergerschiessen! :mrgreen: Oder auch wie beim Gummianbau! :roll:

      Indien würde ich nun nicht als Beispiel verwenden.

      STIN: http://www.ttrweekly.com/site/2016/08/thailands-medical-tourism-thrives/comment-page-1/

      das sind aktuelle Berichte, nix von veraltet, verschwurbelt usw. – brandaktuell.

      Schreibt ihr euch die selbst??

      hier tw. – aber auch Quellen von Bloomberg, WHO, UN usw.

        (Zitat)  (Antwort)

  14. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten würde die Regierung das nicht versuchen auszubauen. Siehe Bericht dazu hier.

    In DEM Bericht steht nichts drin, die regierung wuerde was ausbauen!!
    Du bist echt zu lange aus TH weg, Du wirst es nicht mehr wieder erkennen, solltest du mal zurueckkommen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Essen-Ausgabe
    englisch-deutsch-ua. sprechende Ärzte

    Essen gibt es ueberall! Hatte bisher noch keinen deutschsprechenden Arzt im PKH!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das kommt dort nicht vor, weil dort die Armut durch die hohen Preise ausgesperrt wird??

    ja, das soll auch so sein. Weil wenn die Masse kommt, wird es von Qualität zur Quantität und das soll nicht so sein.

    Davon hast du auch keine Ahnung! Solltest du aber als BWLer wissen. Frag mal nach!!
    Solange man einen Fixkosten-Deckungsbeitrag erwirtschaften kann, ist das quasi zusaetzlicher Gewinn, ohne sich die Preise kaputt zu machen.
    Aber ihr habt recht, besser die PKHs gehen zum Grossteil unter und die StaatsKHs bluehen auf. Hat ja ueberall schon volle Bluetenstaende!

    emi_rambus: STIN: nein, wir haben in staatlichen KHs schon Dinge erlebt, die gehören eigentlich nach Den Haag oder zur WHO.

    DAS beantwortet meinen Einwand nicht!
    Aber auch das sind vollkommen neue Toene!

    DAS habt ihr ueberlesen?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ansonsten würde die Regierung das nicht versuchen auszubauen. Siehe Bericht dazu hier.

      In DEM Bericht steht nichts drin, die regierung wuerde was ausbauen!!

      eigentlich schon, die Regierung wird die PKHs besuchen und sehen, wie man diese modernisieren kann. Das geht nur, wenn die
      Regierung subventioniert, einsteigt oder sich sonst irgendwie beteiligt. Anders hätten die keine Möglichkeiten, den PKH
      VOrschriften zu machen. Keine Sorge, da bin ich recht gut aufgestellt. Du musst beginnen, ein wenig die Bedeutung von Texten
      zu verstehen.

      Ich bin 3 Monate weg, keine Sorge – aber täglich mit unserer Angestellten in Kontakt, alles im grünen Bereich.

      Du bist echt zu lange aus TH weg, Du wirst es nicht mehr wieder erkennen, solltest du mal zurueckkommen!

      sind schon alle Reformen umgesetzt? hahahahahahhahaha – die Angestellte weiss nix davon, Kamnan auch nicht.
      Wo soll das denn geschehen sein. Bei uns im Amphoe-Bereich ist alles noch beim Alten. Frauchen telefoniert fast täglich mit
      denen. Alles wie vorher.

      STIN: Essen-Ausgabe
      englisch-deutsch-ua. sprechende Ärzte

      Essen gibt es ueberall! Hatte bisher noch keinen deutschsprechenden Arzt im PKH!

      nein, viele kleineren verlassen sich auf die Verwandtschaft, die meist bei der Kranken usw. schläft.
      Wenn man was bekommt, kaum geniessbar.

      Hatte bisher noch keinen deutschsprechenden Arzt im PKH!

      so ab 3-Sterne PKHs, haben die meisten entweder deutschsprechende Ärzte, oder German Interpreter, die dann das ganze regeln.
      Bei meinem Freund im BKK-Hospital Chiang Mai war es ein belgischer Arzt, der perfekt Deutsch konnte.
      Im Bumruangrad schwirren viele deutschsprechende rum.

      Davon hast du auch keine Ahnung! Solltest du aber als BWLer wissen. Frag mal nach!!

      wir arbeiten nach dem Prinzip. Wir sind sehr teuer – aber wir bieten Super-Qualität an.
      Mal etwas langsamer – meine Frau wollte nicht Masse, uns haben sie fast die Tür eingerannt, als wir die Firma eröffneten.
      Sie meinte, dann benötigen wir 10-20 Angestellte, das würde uns vor Ort binden, weil man die Thais immer kontrollieren muss.
      Also haben wir unsere Preise verfünfacht und letztendlich jetzt mehr Einkommen mit Qualität als mit Quantität vorher.

      Wenn das auch nicht verständlich war – dann noch einfacher:

      Lieber
      20x was um 50 EUR verkauft, als
      50x was um 20 EUR

      weil letzteres bedeutet mehr Arbeit, mehr Personal usw. und letztendlich hat man mit 20-50EUR auch 1000 EUR umgesetzt, aber weniger
      Kosten. So läuft der Hase in der weltweiten Geschäftswelt.

      A

      ber ihr habt recht, besser die PKHs gehen zum Grossteil unter und die StaatsKHs bluehen auf. Hat ja ueberall schon volle Bluetenstaende!

      genau andersrum – die PKHs blühen mit 20% Zuwachsraten, siehe Bllomberg, WHO und die Staats-KHs verrotten.

      Hat ja ueberall schon volle Bluetenstaende!

      muss mal Fotos von unserem verrotteten KH in der Nähe schicken lassen, ob dort schon die Blüten treiben :-)
      Aber nun zur Rwalität – in Chiang Mai war letztes Monat die medical tourism Messe. Thailand boomt da mit zweistelligen Zuwachsraten
      für die nächsten 10 Jahre. ALso komm wieder runter von den Wolken.

      BANGKOK, 2 August 2016: Thailand has once more been confirmed as one of Asia’s top medical tourism destination in the company of Singapore and South Korea, according to a report by VISA and Oxford Economics.
      Looking forward the report confirmed that medical tourism globally has a value exceeding USD439 million with a projected growth rate of up to 25% year-over-year for the next 10 years.

      Nation-wide the healthcare system in Thailand treated 2.81 million foreign patients in 2015, up 10.2%. In 2013, medical tourists contributed an estimated USD4.7 billion to the Thailand’s economy.

      Der Medical Tourism ist momentan schon die 3. wichtigste Einnahmequelle für Thailand und du schwafelst von Pleiten, blühenden Staats-KHs
      usw. – mein lieber Buddha…..

      http://www.ttrweekly.com/site/2016/08/thailands-medical-tourism-thrives/comment-page-1/

      das sind aktuelle Berichte, nix von veraltet, verschwurbelt usw. – brandaktuell.

        (Zitat)  (Antwort)

  15. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, wir haben in staatlichen KHs schon Dinge erlebt, die gehören eigentlich nach Den Haag oder zur WHO.

    DAS beantwortet meinen Einwand nicht!
    Aber auch das sind vollkommen neue Toene!
    Wo seht ihr den “Unterschied” zu den PKHs?
    Das kommt dort nicht vor, weil dort die Armut durch die hohen Preise ausgesperrt wird??

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Aber auch das sind vollkommen neue Toene!
      Wo seht ihr den “Unterschied” zu den PKHs?

      kurze Wartezeiten
      besser ausgebildete Ärzte
      internationale Abrechnungen mit der KK
      Einzelzimmer mit Aircon
      Essen-Ausgabe
      englisch-deutsch-ua. sprechende Ärzte
      besser ausgebildete Krankenschwestern
      wesentlich modernere Geräte
      usw.

      Das kommt dort nicht vor, weil dort die Armut durch die hohen Preise ausgesperrt wird??

      ja, das soll auch so sein. Weil wenn die Masse kommt, wird es von Qualität zur Quantität und das soll nicht so sein.
      Die haben auch ein komplett anderes System – mit den 3000 Baht könnten die sich diese Ärzte auch nicht leisten, die
      würden dann nach Dubai, Singapur usw. auswandern. So hat TH gute PKHs, viele ausl. Patienten und natürlich dadurch viele
      Einnahmen. Ansonsten würde die Regierung das nicht versuchen auszubauen. Siehe Bericht dazu hier.

        (Zitat)  (Antwort)

  16. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieviel kinder haben in TH bisher Mikrozephalie pro Jahr gehabt?
    Wieviel davon durch Zika?

    keine Ahnung ob es darüber eine Statistik gibt. Staatliche KH dürften vorher kaum Mikrozephalie erkannt haben.
    Ob Paracetamol gegen diese Krankheit hilft, weiss ich nicht. :-)

    Ihr werdet immer boesartiger!!
    In TH sind es (ohne Abtreibungen) > 700 Kinder, die jaehrlich mit Mikrozephalie geboren werden!!!!!
    Die zwei “Zika-Faelle” entsprechen 0,285%.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: USA begann im August mit den Test-Impfungen an Menschen, mal sehen.

    Wer Zika schon mal hatte (die wenigsten wissen davon), sind ihr Leben lang geschuetzt. Und vermutlich geben das Muetter wie bei DF an die Kinder weiter.
    Die Impfung ist dann doch wohl nur fuer schwangere Touristinnen wichtig. Wenn sie oefters in einem ZikaLand war, hat sich das meist auch erledigt!?!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ihr werdet immer boesartiger!!
      In TH sind es (ohne Abtreibungen) 700 Kinder, die jaehrlich mit Mikrozephalie geboren werden!!!!!
      Die zwei “Zika-Faelle” entsprechen 0,285%.

      nein, wir haben in staatlichen KHs schon Dinge erlebt, die gehören eigentlich nach Den Haag oder zur WHO.

        (Zitat)  (Antwort)

  17. emi_rambus sagt:

    Das amerikanische Seuchenschutzzentrum (CDC) empfahl Schwangeren, vor nicht unbedingt notwendigen Reisen in elf süd- und südostasiatische Länder abzusehen: Brunei, Burma, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia,Malediven, Ost-Timor, Philippinen, Thailand und Vietnam. Bereits am 30. August warnte das CDC werdende Mütter vor Reisen nach Singapur.

    Berechtigt diese “Empfehlung” zur Stornierung der Reise??
    Wie ist der Sachstand bei der Impfung gegen Zika?
    Wieviel kinder haben in TH bisher Mikrozephalie pro Jahr gehabt?
    Wieviel davon durch Zika?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Berechtigt diese “Empfehlung” zur Stornierung der Reise??

      Kenne die US-Stornoregeln nicht, aber eher nicht – da es nur eine Empfehlung und keine Reisewarnung war.
      USA begann im August mit den Test-Impfungen an Menschen, mal sehen.

      Wieviel kinder haben in TH bisher Mikrozephalie pro Jahr gehabt?
      Wieviel davon durch Zika?

      keine Ahnung ob es darüber eine Statistik gibt. Staatliche KH dürften vorher kaum Mikrozephalie erkannt haben.
      Ob Paracetamol gegen diese Krankheit hilft, weiss ich nicht. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com