Polizeieinheiten stehen bereit um Phra Dhammachayo festzunehmen

Sieben Polizeikompanien mit insgesamt 1000 Polizeibeamten sollen bereit stehen, um bei der Festnahme des Abtes Phra Dhammachayo zu helfen, der im Wat Dhammakaya in Pathum Thani vermutet wird. Der Mönch soll sich bis 10. Dezember den Behörden stellen.

Die Frist wurde bereits mehrmals verlängert, weil er die vorhergehende verstreichen liess.

Die reguläre Polizei und die Sondereinheit Department of Special Investigations (DSI) wollen eingreifen, falls Verhandlungen des Nationalen Amtes für Buddhismus mit dem Tempel über die Aufgabe des Abtes scheitern. Dann sollen mehrere Kompanien zu je 100 Mann rund um die Uhr in Alarmbereitschaft gesetzt werden, sagte ein Polizeisprecher.

Die DSI will Phra Dhammachayo verhören, weil ihm Geldwäsche im Zusammenhang mit dem Unterschlagungsskandal der Klongchan Credit Union vorgeworfen wird.

Bislang hatte sich der Mönch regelmäßig den Aufforderungen der Behörden entzogen und zuletzt mitteilen lassen, er sei krank und daher nicht reisefähig, auch nicht für die Fahrt
zur Polizeisation

Verhandlungen laufen nicht nur zwischen dem Amt für Buddhismus und dem Tempel, sondern auch zwischen der DSI und dem Tempel direkt. Angeblich soll hierbei signalisiert worden sein, dass sich der Mönch den Behörden stellen wolle – aber nur, wenn von vorne herein klar ist, dass er nicht verhaftet und nach Hinterlegung einer Kaution wieder auf freien Fuss kommt.

Phra Dhammachayo sei bereit, sich der Justiz zu stellen, aber nur, wenn er zuvor eine Garantie auf Kaution bekomme, hiess es. Zudem brauche er noch etwas Zeit, damit sichergestellt sei, dass diese Garantieerklärung auch eingehalten werde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu Polizeieinheiten stehen bereit um Phra Dhammachayo festzunehmen

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wichtig ist nur, das er verhaftet wird und am besten ohne Kaution.

    Wieso, der Richter, der die Hoehe festlegt, hat die Moeglichkeit in die Weltgeschichte einzugehen!

  2. emi_rambus sagt:

    Phra Dhammachayo leitet den Tempel nicht mehr
    http://der-farang.com/de/pages/phra-dhammachayo-leitet-den-tempel-nicht-mehr

    Ob sich dadurch was aendert??

    • STIN STIN sagt:

      Endlich!

      Regulator takes temple TV off air
      http://www.bangkokpost.com/news/general/1154077/regulator-takes-temple-tv-off-air

      ja, finde ich auch. Prayuth ist der einzige, der das durchsetzen könnte.
      Ich würde mir sogar überlegen, die Mauern einzureissen, also mit Catarpillars niederwalzen. Danach 24 Stunden mit lauter Musik
      beschallen, das die Besetzer nicht schlafen können, dazu Lieferanten blockieren. Für so viele Leute haben die sicher nicht
      unendlich Nahrungsmitteln vorhanden. Ev. täglich regelmässig Tränengas reinschiessen. Das halten die meisten dann auch nicht lange aus.
      Dazu dann Handy, TV, Wasser, Strom usw. sperren, bzw. blockieren. Also keinen Kontakt nach aussen zulassen. Dazu kann man die
      Handy-Masten, von denen sie gespeist werden, abschalten.

      Gibt viele Optionen, muss man nicht mit Gewalt – erstmal die gemässigten vertreiben, danach bleibt nur mehr der harte Kern
      übrig, die kann man dann ggf. mit Gewalt entfernen. Nur blöd, wenn es Tote geben sollte und der Abt ist gar nicht mehr drin
      und sieht sich das von Laos aus an, wie der andere Betrugs-Abt oder fliegt mit dem Heli von dannen. Man sollte also auch den
      Luftraum sichern. Letztens in Laos war es schon peinlich, als die Polizei den Tempel stürmte und der gesuchte Abt rauschte mit
      dem eigenen Heli weg.

  3. berndgrimm sagt:

    ben: Man sollte vielleicht nicht immer nur negativ über die Junta los ziehen, obschon natürlich nicht mehr viel läuft und die braunen Ganoven immer noch machen, was sie wollen. Aber ich glaube die sind unter Zugzwang… da läuft schon was, denn sie stellen dem heiligen Abzogger auch die TV Station für 2 Wochen ab – wohl damit er nicht wieder online ‚Beschützer‘ anlockt…:
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1153785/wat-dhammakayas-tv-channel-to-be-ordered-off-air

    Ja , dies habe ich eben in khaosod gelesen.
    Man sollte in diesem Zusammenhang daran erinnern
    dass DMC während der kurzzeitigen Abschaltung von
    Thaksins Hetzsender PTV 2010 die Hetzsendungen
    übernahm.
    Es war damals nicht der einzige Sender aber die anderen
    Sender die diese Hetzsendungen übernahmen,
    waren Sender die eh Thaksin gehörten!

  4. ben sagt:

    berndgrimm :

    ..Oh Wunder! Plötzlich kommt in der BP wieder ein Beitrag über den staatlich geschützten Scheinheiligen…

    Man sollte vielleicht nicht immer nur negativ über die Junta los ziehen, obschon natürlich nicht mehr viel läuft und die braunen Ganoven immer noch machen, was sie wollen. Aber ich glaube die sind unter Zugzwang… da läuft schon was, denn sie stellen dem heiligen Abzogger auch die TV Station für 2 Wochen ab – wohl damit er nicht wieder online ‘Beschützer’ anlockt…:
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1153785/wat-dhammakayas-tv-channel-to-be-ordered-off-air

  5. berndgrimm sagt:

    Oh Wunder! Plötzlich kommt in der BP wieder ein Beitrag über den
    staatlich geschützten Scheinheiligen, und was für einer:

    Bail will not be granted to embattled abbot Phra Dhammajayo after police arrest him, the national police chief says.

    Pol Gen Chakthip Chaijinda said Tuesday the case has dragged on for months and it should come to an end with Phra Dhammajayo being prosecuted.

    “Once the arrest happens, there will be no granting of bail since police gave him [Phra Dhammajayo] a chance to turn himself in [and receive bail] earlier, but he ignored it,” he said.

    Pol Gen Chakthip said an investigation has confirmed Phra Dhammajayo is still in Wat Phra Dhammakaya.

    “This case will come to an end within three months. The authorities gave him many chances and it has gone on too long,” the police chief said.

    The Royal Thai Police has prepared about 1,000 officers for an operation to raid the temple and arrest the abbot after the monk failed to report to authorities by last week’s deadline.

    Wie wird in Thailand jemand festgenommen ohne dass diese “Polizei” tätig wird?
    Der Chef von Thaksins braunen Ganoven der von den eigenen Medien (khaosod)
    schon zweimal abgeschrieben wurde meint in 3 Monaten wäre der Fall beendet.
    Wie meint dieser Gefechtskopf dieses?
    Wenn man die Medienmeldungen für 3 Monate unterdrückt,
    so sollte die Sache endgültig vergessen sein!
    Im heutigen Thailand bestimmt!

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ben: Deshalb kopiere ich alles Wesentliche, bevor es verschwindet… 555
    Die BP enthält im Moment sehr wenig Wesentliches und Politisches – scheint eine gefährliche Zeit angebrochen zu sein!

    emi_rambus: Ja, fuer Geruechteverbreiter!!

    STIN: sollte man auch nicht verbreiten, ist gefährlich. 🙂 Nicht das du den § 57 als Gerücht verbreitest und erklärst, der wäre noch gültig, obwohl er in keiner Ankündigung
    eines neuen Programms, wie „difficult to get, easy to lose“ oder „Big Change“ usw. auftaucht.
    Oder ich bringe in Umlauf, die Todesstrafe in Hessen wäre noch aktiv, was sie auch ist. Wird nur durch das GG blockiert.
    Setzt das mal einer ausser Kraft, ist die Todesstrafe in Hessen sofort wieder gültig. Nur mal so als hyp. Beispiel.
    In TH wäre halt die Aufhebung des Versicherungsgesetzes ev. so ein Fall.
    Aber das hatten wir schon alles. Reisfeld-Ausbildung gehört sicher nicht mehr zum Regierungsprogramm: difficult to get, easy to lose.
    :-))))

    Der § 57 ist kein Geruecht sondern Fakt! Siehe unten!
    Steht auch noch ueberall im Internet!
    Ich finde den Spruch absolut buergerunfreundlich!!!Da werden ehrliche Menschen schikaniert!!!!! 👿
    Wenn man alle 5 Jahre bei der Verlaengerung einen LEICHTEN 20-30Fragen Test(mit gewichteten Fragen) vorschaltet, ist das was im Sinne der Sache!!!!!! Damit werden die FuehrerscheinInhaber gezwungen, ihre Kenntnisse aufzufrischen und kommen damit aus der Vergessenskurve wieder raus!
    Das Trainieren fuer den Test, was die Fahrschulen machen, ist der gleiche Mist was in der Schule und bei den Testvorbereitungskursen laueft!
    Das haelt vor bis zum Test und dann geht es rapide abwaerts.
    Angeblich hat man das ja jetzt bei den Schulen und Unis kapiert!???? DANN sollte man aber daraus etwas lernen und es nicht bei den fahrschulen weiter ausbauen!!!!
    :In-pain: :Crazy2: :Cry-Out:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Reisfeld-Ausbildung

    Wo hast du das Geruecht nur her? Die fahren auf der Strasse! 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Der § 57 ist kein Geruecht sondern Fakt! Siehe unten!

      das der § 57 im Gesetz steht ist Fakt, das die Todesstrafe in Hessen ebenfalls noch im Gesetz steht, ist auch Fakt.
      Fakt ist auch auch, das man den § 57 nicht anwenden kann, ohne sich wegen fahren ohne Versicherungsschutz strafbar zu machen.
      Bei der Todesstrafe ist auch Fakt, das die zwar noch gültig ist – lt. Gesetz, aber vom GG ebenfalls ausser Kraft gesetzt wird.
      Auf der einen Seite ist es das GG, das ein Gesetz in D ausser Kraft setzt, auf der anderen Seite ist es das VG, das in TH
      den § 57 ausser Kraft setzt. Ich kann dir 1000e Gesetze aus D raussuchen, die alle durch andere Gesetze, Ministererlässe usw
      ausser Kraft gesetzt sind.

      Deinen § 57 zweifle ich nicht an, nur ist er nicht mehr legal anzuwenden. Siehe oben. Daher ist dieser § kein Thema mehr, für
      die Pläne der Regierung. Kommt Fahrschulpflicht 2018, ist der § 57 dann durch 2 Gesetze ausser Kraft.
      Wie kann man dann sich auf § 57 berufen, wenn Fahrschule Pflicht ist – wetten, das der dann noch immer im Gesetz steht?

  7. berndgrimm sagt:

    ben: Die BP enthält im Moment sehr wenig Wesentliches und Politisches – scheint eine gefährliche Zeit angebrochen zu sein!

    STIN: Oder ich bringe in Umlauf, die Todesstrafe in Hessen wäre noch aktiv, was sie auch ist. Wird nur durch das GG blockiert.

    Wer den derzeitigen Zustand dieser “guten” Militärdiktatur sehen will,
    und den derzeitigen Zustand der Thai Gesellschaft,
    braucht nicht in die nichtssagenden Medien in Thailand zu sehen
    sondern nur einmal nach draussen gehen und der realen Welt
    in Thailand und besonders den Autoritäten zuzusehen und zuzuhören
    um zu erkennen was hier derzeit abgeht!
    Es ist wahrlich dümmlich irgendwelche theoretischen Absurditäten
    aus zivilisierten Rechtsstaaten mit diesem Land zu vergleichen
    welches im Moment irgendwo zwischen Absurdistan und Makabristan liegt!
    Wie schlimm und weitgehend die derzeitige Situation ist
    sieht man schon daran dass Thaksin der sonst immer seinen Senf
    dazugegeben hat vollkommen ruhig ist.
    Natürlich braucht er es auch nicht weil er mit Prawit den “starken Mann”
    in der Junta im Sack hat und diese Millitärdiktatur wirklich Alles macht
    um ihn weiter “im Geschäft” zu halten.
    Erinnert sich ausser mir noch irgendjemand an Prayuths Versprechungen?
    Alles Schnee von Gestern!
    Sie kriegen garnix mehr gebacken!
    Und niemand kann sie endlich rausschmeissen!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • berndgrimm sagt:

      Interessant ist aber dass khaosod einen Beitrag vom 30.11.
      der heute Morgen noch fehlte wieder hineingenommen hat.
      Aber mindesten 3 Beiträge die danach kamen fehlen weiterhin.
      In Thaksins Hetzblättchen Prachatai und PPT sind alle Beiträge
      darüber weiterhin gelöscht.
      Genau wie in BP und Nation.

  8. emi_rambus sagt:

    ben: Deshalb kopiere ich alles Wesentliche, bevor es verschwindet… 555
    Die BP enthält im Moment sehr wenig Wesentliches und Politisches – scheint eine gefährliche Zeit angebrochen zu sein!

    Ja, fuer Geruechteverbreiter!! 😉

    • STIN STIN sagt:

      ben: Deshalb kopiere ich alles Wesentliche, bevor es verschwindet… 555
      Die BP enthält im Moment sehr wenig Wesentliches und Politisches – scheint eine gefährliche Zeit angebrochen zu sein!

      Ja, fuer Geruechteverbreiter!!

      sollte man auch nicht verbreiten, ist gefährlich. 🙂
      Nicht das du den § 57 als Gerücht verbreitest und erklärst, der wäre noch gültig, obwohl er in keiner Ankündigung
      eines neuen Programms, wie “difficult to get, easy to lose” oder “Big Change” usw. auftaucht.
      Oder ich bringe in Umlauf, die Todesstrafe in Hessen wäre noch aktiv, was sie auch ist. Wird nur durch das GG blockiert.
      Setzt das mal einer ausser Kraft, ist die Todesstrafe in Hessen sofort wieder gültig. Nur mal so als hyp. Beispiel.
      In TH wäre halt die Aufhebung des Versicherungsgesetzes ev. so ein Fall.
      Aber das hatten wir schon alles. Reisfeld-Ausbildung gehört sicher nicht mehr zum Regierungsprogramm: difficult to get, easy to lose.
      :-))))

  9. ben sagt:

    berndgrimm:

    Wie durch ein Wunder sind alle Berichte über den Scheinheiligen und seinen Bunker die in den letzten Tagen noch auf der Frontseite der BP, Nation und khaosod standen verschwunden!..

    Deshalb kopiere ich alles Wesentliche, bevor es verschwindet… 555
    Die BP enthält im Moment sehr wenig Wesentliches und Politisches – scheint eine gefährliche Zeit angebrochen zu sein!

  10. berndgrimm sagt:

    Wie durch ein Wunder sind alle Berichte über den Scheinheiligen
    und seinen Bunker die in den letzten Tagen noch auf der
    Frontseite der BP,Nation und khaosod standen verschwunden!

    Waren unserem guten Diktator die Erfolgsmeldungen über
    “seine” DSI und ihre grossen Erfolge in der Zustellung
    eines Interviewersuchens zu viel des Guten?

    Nachtrag: Auch in Thaksins Hetzblättchen Prachatai
    und PPT sind dagewesene Berichte über Vorkomnisse
    um Phra Dhammachayo und seine erfolgreich Verfolgung
    durch Polizei und DSI plötzlich spurlos verschwunden!
    Amazing Thailand!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  11. berndgrimm sagt:

    Die Frist wurde bereits mehrmals verlängert, weil er die vorhergehende verstreichen liess.
    Phra Dhammachayo sei bereit, sich der Justiz zu stellen, aber nur, wenn er zuvor eine Garantie auf Kaution bekomme, hiess es. Zudem brauche er noch etwas Zeit, damit sichergestellt sei, dass diese Garantieerklärung auch eingehalten werde.

    Man sollte ihm eine Entschädigung bezahlen und für den Friedensnobelpreis
    vorschlagen.
    Das ist Thai Style wie man mit Scheinheiligen,Betrügern und Hochstaplern umgeht!
    Alles Thai Elite eben!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)