Polizei zeigt verstärkt Präsenz während der Hochsaison

(STIN)  Die thailändische Einwanderungsbehörde erklärte gestern vor Medien, das sie während der Hochsaison verschärfte Kontrollen in Touristengebieten durchführen werden, um ausländische Kriminelle festzunehmen – die versuchen, Touristen zu
betrügen.

Besonders ausländische Gangs sollen aufgespürt und verhaftet werden.

Chuchat Tareechat erklärte , dass seine Abteilung in Bangkok vor allem die Khao Sarn Rd. , den Bang Rak Bereich, die Sukhumvit Road und Soi Nana verschärft kontrollieren wird. Außerhalb der Hauptstadt werden die Aktivitäten in Phuket, Chonburi, Chiang Mai, Surat Thani und Songkhla regelmässig beobachtet werden.

Massive Polizeipräsenz wird es in Pattaya, Samui, Hua Hin, Doi Suthep/Chiang Mai und Phu Kradung geben. Dabei wird die Polizei auch Tipps nachgehen, die sie
aus der Bevölkerung erhält.

Besonderes Interesse hat man für internationale Rechtsverletzung, kriminelle Aktivitäten, Sexualdelikten und Menschenhandel bei Kindern.

Die Bevölkerung und auch Ausländer können bei Informationen über Rechtsverletzung 1178 anrufen oder sie verwenden, ihre Line ID um über Line (INVEST_IMM) Informationen an die Polizei/Immigration weiterzugeben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

52 Kommentare zu Polizei zeigt verstärkt Präsenz während der Hochsaison

  1. emi_rambus sagt:

    Wenn ich das richtig verstanden habe, hat man fuer ALLE am 2.+3.1.17 zwei zusaetzliche Feiertage gegeben!
    Wie kann man so etwas machen? DAS(!!) wird zu mehr VTs und noch mehr Staus fuehren!!! 👿
    In D gibt es schon seit Jahrzehnten in den bundeslaendern verschiedene Feierttage in auch zu verschiedenen Tagen Ferien! DAS traegt erheblich zur Entspannung bei und senkt dann auch die Verkehrstoten
    Also , warum gibt man nich in 3 NachbarProvinzen,
    der einen am 30.+31.12.16 frei(Feiertage)
    der naechsten am 2.+3.1.17 und
    der Dritten am 31.12.16+2.1.17 frei???
    DANN waeren zeitweise nur 30-40% auf den Strassen unterwegs!!!!
    Irgendwie wollen hier scheinbar einige ganz gezielt, es wird schlechter, egal was es kostet!!!! 👿 😥
    Gab es die zwei geschenkten Feiertage auch im letzten Jahr? Wenn ja, an welchen Tagen??

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: lese auch gerade, das die WHO in TH mit im Boot sitzt und in der Projekt-Gruppe mit dabei ist.
    WHO bzw. nahestehende Institution unterstützt TH sogar finanziell, um eine Verbesserung in TH zu erreichen.
    Das machen die nicht, wenn die Thais hirnrissige Projekte einleiten würden.

    So isses, also beteiligen die sich nicht an der fahrschulpflicht fuer vielleicht jaehrlich 250.000Anwaerter, sondern an all den vielen Massnahmen , die schon eingeleitet wurden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thailands Ziel ist nun, bis 2020 die Verkehrstoten zu halbieren. Mal sehen…..

    Das werden sie ziemlich sicher schon vor 2018 (Einfuehrung der Fahrschulpflicht) erreichen . 5555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Link 6
    http://www.searo.who.int/thailand/areas/roadsafety/en/

    DAS ist ja das, wo ich die ganze Zeit von spreche und auch hier sehe, da tut sich was!
    Nur, mein lieber STIN, da steht NICHTS von deiner chaotischen Fahrschulpflicht drin!!!!! 555555555555555555555555555

  3. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ab 1.1.2560 wird die Stundenanzahl der Theorie auch beim DLT auf 5 Stunden angehoben, bei den Fahrschulen ist es schon so.
    Er hat aber mehr erklärt, vll erfahr ich es woanders, was er noch gesagt hat.

    5Std und davon 4Std zusammenhanglose Schockfilme ohne Erklaerung sind wertlos. WAS soll denn in der 5.Stunde und ueberhaupt in der Theorie laufen ? LEHRPLAN!
    Wer kann den ausfuellen?
    Sorry, da ist kein Konzept! Da macht jeder wie er denkt und so werden auch die Fahrschulen zertifiziert! 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nach was sollen die denn , von wem ausgebildet werden?
    Von den UNIs, nach dem unvollstaendigen, reformbesuerftigen
    Strassenverkehrsgesetzen, mit der schlechten Ausschilderung, …..

    nein, es gibt Road Safety Spezialisten in TH. Ein ganz bekannter lehrt in Pitsanoluk. Die haben meist
    das im Ausland studiert und geben es nun an die Studenten hier weiter. Das wird schon…..

    LINK oder

    der arbeitet am Projekt mit. Kluger Mann…..
    Er gibt auch irgendwo in einem Link den ich schon eingestellt habe, eine Erklärung zum Projekt:
    difficult to get, easy to lose
    ab. Einfach alles durchsehen. Einfach zu sagen, du findest es nicht, geht nicht mehr. Zeit zu kostbar.
    Dann besser nicht glauben….. und ich habe meine Ruhe 🙂
    Link Nr. 4

    http://web.eng.nu.ac.th/civil/th/staff/BOONPHOL-MEECHAIYO.pdf

    Ja, der Mann scheint qualifiziert zu sein! Aber was ist bei der “2008
    Master Plan for Road Safety Management of Naresuan University” herausgekommen? Jetzt ist 2016!!!!
    Und was gibt es jetzt?Die DLTs “qualifizieren” und “zertifizieren” und “verifizieren” sich als Fahrschulen und Fahrlehrer selbst und machen das , was sie bisher gemacht haben (=nix) als hochbezahlte Nebenbeschaeftigung , und in 5-10 Jahren stellt man fest, es hat nichts geaendert, ausser Spesen nichts gewesen!
    Aber genau das kann man doch vorhersehen, wenn man es nicht zumuellt und totredet! 👿
    Mit dem Link Nr4 wird gar nichts belegt, in der Sache!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Mit den vielen schon laufenden Massnahmen der Regierung, meinen ergaenzenden Vorschlaegen und auch durch mein FuehrerscheinKonzept, wird TH mittelfristig deutlich unter 10.000VTs kommen,

    ja, wenn alle Polizisten, FS-Neulinge usw. mitspielen würden – tun sie aber nicht. Niemand spielt mit, alle eher dagegen.

    Hetzt ihr die bei euch auf? Hier ist das ganz anders!

    wir gehören ja dazu – du meinst also, ob uns jemand aufhetzt. Nein, tut keiner.

    Ihr “spielt” also auch nicht mit!!? Warum stellt man dann diese truppe auf?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber Fahrschulpflicht wurde wohl eher von der UN vorgeschlagen.

    Mein Gott Walter, 1951 (Fahrschulpflicht in D) war Deutschland noch gar kein UN-Mitglied!55555555
    Wahrscheinlich war deswegen auch die Fahrschulpflicht so erfolglos!!!5555555555

    nicht Deutschland, UN bei Thailand, die sind ja dem Programm beigetreten. Trinkst du schon wieder?

    Nein, ich beantworte nicht mehr alles, immer wieder das gleiche, immer wieder „LINK“ obwohl ich das schon
    10x verlinkt habe. Du liest die gar nicht, du hoffst nur, das ich die nicht mehr finde.
    Mach ich nicht mehr, sorry.

    Wir sind erst bei Link 5 und die waren alle nur warme Luft!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was die Erfolglosigkeit bei deutschen Fahrschulen angeht – ich glaube, TH wäre überglücklich, bei 4 Toten/100.000
    Einwohner – egal ob du das als erfolglos bewertest.

    Dann schau dir doch die Grafik oben an! Wie oft denn noch? Die Fahrschulpflicht wurde 1951 eingefuehrt und die Verkehrstoten stiegen heftig weiter bis 1970 (rund 20 jahre) . Das ist also alles was bei der “Road Map” rauskommt? Noch 20 Jahre Anstieg der Verkehrstoten???
    Klar wird es anders kommen, weil die Regierung ausser der Fahrschulpflicht ab 2018(?) viele andere Sachen in die Wege geleitet hat.
    Aber ihr werdet keine Hemmungen haben, euch diese Erfolge selbst zuzuschreiben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das einzige was dem Staat nix kostet und funktionieren könnte, sind die Fahrschulen, die bringen sogar noch
    Steuern und entlasten finanziell die DLTs. Was anderes machen die nicht.

    Diese Phrase musste ja noch kommen!!! 5555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      lese auch gerade, das die WHO in TH mit im Boot sitzt und in der Projekt-Gruppe mit dabei ist.
      WHO bzw. nahestehende Institution unterstützt TH sogar finanziell, um eine Verbesserung in TH zu erreichen.
      Das machen die nicht, wenn die Thais hirnrissige Projekte einleiten würden.
      Somit ist wohl ziemlich sicher, das die WHO in allen Plänen, die Thailand nun umsetzt – ein Mitsprachrecht
      hatte – die finanzieren nix, wo das Geld im Sande verläuft.

      Hier ist so eine Projekt-Gruppe inkl. WHO-Beamter.

      Also da hab ich schon vollstes Vertrauen, wenn UN und WHO mit im Boot sitzen, Empfehlungen geben, Finanzierungen
      zusagen usw. FInanziert wird das von der Bloomberg-Initiative for Global Road Safety, die wiederum mit der WHO
      zusammen arbeitet.

      Thailands Ziel ist nun, bis 2020 die Verkehrstoten zu halbieren. Mal sehen…..

      Link 6
      http://www.searo.who.int/thailand/areas/roadsafety/en/

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Du musst da nix mehr mit REFA berechnen.
    emi_rambus: :mrgreen: statt Gift zu spritzen, solltest Hirn benutzen, habe dir doch gar nicht auf den Schwanz getreten!

    STIN: keine Sorge, ich schreibe was ich denke, gerade heraus.

    emi_rambus: DAS erklaert einiges, ist aber keine Entschuldigung!

    STIN: es gab auch keine Entschuldigung, warum lügst du wieder?

    Wieso? Habe ich dr doch auf den Schwanz getreten! 😳

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das habe ich hier widerlegt: http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-41067 (Link no2).
    Die “Road Map” ist geansu so konzeptlos wie vieles ander von dir und ueberhaupt noch nicht abgestimmt. Ich gehe davon aus, die ReformRegierung wird dem nicht zustimmen. Es werden dadurch neue tiefe Graeben bei der Bevoelkerung aufgerissen, ein grosses Volksvermoegen vernichtet und in der Sache nur wichtige Zeit vergeudet!!!

    nein, du hast nix widerlegt. Du hast nur wieder deine kruden Ideen vorgestellt.
    Die Roadmap ist durch, bereits beschlossen und per § 44 wohl auch schon Gesetz.

    Du solltest auch nicht lügen und behaupten, die Road Map wäre von uns. Nein, die ist zusammen mit Toyota, die ja Berater der
    Regierung sind, den Universitäten, die da mithelfen – aufgestellt worden und es wurde dann so vom Kabinett abgezeichnet.
    Somit ist das ab 2018 Gesetz.

    :Liar: wo soll ich behauptet haben, die RoadMap kaeme von Euch!!

    Warum hast du die Funktion :Liar: deaktiviert!!! Dass Kabinett hat keine Verfuegungsgewalt ueber den 44. Also ist noch nichts “Gesetz”. Steht ja auch so in deinem LinkNr2. Bitte nachlesen. Habe ich jetzt schon mehrfach aufgezeigt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich gehe davon aus, die ReformRegierung wird dem nicht zustimmen.

    Hat sie schon, es stand klar und deutlich in meinen Nachweisen, siehe Links dazu – das es bereits beschlossen wurde und
    2018 in Kraft tritt. Sonst macht man keine RoadMap.

    Siehe oben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es werden dadurch neue tiefe Graeben bei der Bevoelkerung aufgerissen,
    ein grosses Volksvermoegen vernichtet und in der Sache nur wichtige Zeit vergeudet!!!

    nein, es ist die einzige Option die TH hat, um intern. Standard zu erreichen.
    Mit nur Theorie erreicht man niemals intern. Standard.

    Nur Theorie mit anschliessender “20-Fragen-Pruefung” , wird 30MioKraftfahrer auf internationales, oberes Mittelmass bringen. Diese Theorie und die praktische Ausbildung wie bisher ueber §57 und die Einweisungsfahrten durch die grossen Hersteller, wird helfen, den internationalen Anschluss zu finden(FS-Quote mit guter Ausbildung>95%) . Die vielen mittel- und langfristigen Massnahmen, die die Reformregierung schon angestossen hat, wird das vorgegebene Ziel der UN/WHO bei weitem unterbieten! (<8/100.000EW)
    Hier ist seit 3 Tagen alles voll mit Minibussen aus ganz TH, Wahnsinn!!! Ich dachte schon, die sind hier, um sich in die Erfolge einweisen zu lassen.
    Hat aber wohl nur was mit der Schule zu tun. Wohl weniger mit Erfolgen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit den vielen schon laufenden Massnahmen der Regierung, meinen ergaenzenden Vorschlaegen und auch durch mein FuehrerscheinKonzept, wird TH mittelfristig deutlich unter 10.000VTs kommen,

    ja, wenn alle Polizisten, FS-Neulinge usw. mitspielen würden – tun sie aber nicht. Niemand spielt mit, alle eher dagegen.

    Hetzt ihr die bei euch auf? Hier ist das ganz anders!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nach was sollen die denn , von wem ausgebildet werden?
    Von den UNIs, nach dem unvollstaendigen, reformbesuerftigen
    Strassenverkehrsgesetzen, mit der schlechten Ausschilderung, …..

    nein, es gibt Road Safety Spezialisten in TH. Ein ganz bekannter lehrt in Pitsanoluk. Die haben meist
    das im Ausland studiert und geben es nun an die Studenten hier weiter. Das wird schon…..

    LINK oder :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich fahre hier vorbildlich! (versuche es) DAFUER muss man aber die alten Verkehrsregeln kennen, was du ueberhaupt nicht kannst.

    ich soll keine Verkehrsregeln kennen? Das wüsste ich aber.
    Nur ich fahre nicht danach. Ich ignoriere alle Verkehrzeichen – hab ich anfangs auch nicht gemacht, wäre
    fast daneben gegangen, weil ich dachte, die Thais würden bei Rot anhalten. Machen sie aber tw. nicht.

    Also fahr ich so in die Kreuzung und gucke auch in andere Richtungen, das ich notfalls jederzeit noch bremsen kann,
    wenn da einer angeraucht kommt, was bisher nicht nur einmal passiert ist.
    Ich überquere auch keine Strasse am Zebrastreifen, ohne nicht links und rechts zu gucken usw.

    Verkehrszeichen benötige ich in meinem Leben hier in TH sicher nicht mehr – werde ich nie mehr vertrauen, das die einer
    kennt und sich danach richtet.

    Deswegen habt ihr soviele Staus!
    Also hier hat sich das mit dem Wegfall von “Gelb” vor dem Gruen werden voll bewaehrt!
    Aber du hast recht, einem alten Kwai kann man ins Horn petzen, de bewegt sich nicht mehr und verpflanzen kann man die auch nicht mehr!!
    Du wehrst dich ja nur gegen den 20-Fragen-Test, weil du weisst, du faellst immer wieder durch!!5555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deswegen kannst du auch ueberhaupt keine “Verbesserungsvorschlaege” machen!!!Wuerde es dich und Konsorten nicht geben, waere das lange schon erledigt und der Koenig haette das und vieles andere noch erlebt!

    wir machen schon Verbesserungsvorschläge und dabei halte ich mich meist an Deutschland. Das die keine Ahnung davon haben, halte ich für
    ein Gerücht. Dann müsstest du eigentlich die deutsche Regierung angreifen, die Ideen sind von denen, die ich hier versuche
    einzubringen. Aber Fahrschulpflicht wurde wohl eher von der UN vorgeschlagen.

    Mein Gott Walter, 1951 (Fahrschulpflicht in D) war Deutschland noch gar kein UN-Mitglied!55555555
    Wahrscheinlich war deswegen auch die Fahrschulpflicht so erfolglos!!!5555555555
    Bitte auch all das Vergessene beantworten. Und deinen FS nicht vergessen

    • STIN STIN sagt:

      Dass Kabinett hat keine Verfuegungsgewalt ueber den 44. Also ist noch nichts “Gesetz”.
      Steht ja auch so in deinem LinkNr2. Bitte nachlesen. Habe ich jetzt schon mehrfach aufgezeigt.

      es läuft schon, hab ich schon mehrmals aufgezeigt. Da ohne Gesetz keine hoheitlichen Aufgaben privatisiert werden dürfen,
      bin ich zu 99,9 % sicher, das es ein Gesetz der Militärdiktatur ist, da ist ja das Wort Prayuths schon Gesetz.

      Learner drivers are now able to take lessons and then also take the test at the Chotima School. The test will be identical to the one set at the PLTO. If they pass, they can then take the certificate issued by Chotima to the PLTO and receive their shiny new license. –

      in anderen Berichten steht dann noch genauer drin, das ein nochmaliger Test beim DLT nicht nötig ist.
      Selbst suchen bitte……
      Ansonsten DLT anrufen und fragen.

      STIN: Mit den vielen schon laufenden Massnahmen der Regierung, meinen ergaenzenden Vorschlaegen und auch durch mein FuehrerscheinKonzept, wird TH mittelfristig deutlich unter 10.000VTs kommen,

      ja, wenn alle Polizisten, FS-Neulinge usw. mitspielen würden – tun sie aber nicht. Niemand spielt mit, alle eher dagegen.

      Hetzt ihr die bei euch auf? Hier ist das ganz anders!

      wir gehören ja dazu – du meinst also, ob uns jemand aufhetzt. Nein, tut keiner.

      STIN: Nach was sollen die denn , von wem ausgebildet werden?
      Von den UNIs, nach dem unvollstaendigen, reformbesuerftigen
      Strassenverkehrsgesetzen, mit der schlechten Ausschilderung, …..

      nein, es gibt Road Safety Spezialisten in TH. Ein ganz bekannter lehrt in Pitsanoluk. Die haben meist
      das im Ausland studiert und geben es nun an die Studenten hier weiter. Das wird schon…..

      LINK oder

      der arbeitet am Projekt mit. Kluger Mann…..
      Er gibt auch irgendwo in einem Link den ich schon eingestellt habe, eine Erklärung zum Projekt:
      difficult to get, easy to lose
      ab. Einfach alles durchsehen. Einfach zu sagen, du findest es nicht, geht nicht mehr. Zeit zu kostbar.
      Dann besser nicht glauben….. und ich habe meine Ruhe 🙂

      Link Nr. 4

      http://web.eng.nu.ac.th/civil/th/staff/BOONPHOL-MEECHAIYO.pdf

      Er war gerade auch im Voice TV – schade, hätte ihn gerne gehört, sah das aber soeben
      bei seinem Facebook.

      Ab 1.1.2560 wird die Stundenanzahl der Theorie auch beim DLT auf 5 Stunden angehoben, bei den Fahrschulen ist es schon so.
      Er hat aber mehr erklärt, vll erfahr ich es woanders, was er noch gesagt hat.

    • STIN STIN sagt:

      Aber Fahrschulpflicht wurde wohl eher von der UN vorgeschlagen.

      Mein Gott Walter, 1951 (Fahrschulpflicht in D) war Deutschland noch gar kein UN-Mitglied!55555555
      Wahrscheinlich war deswegen auch die Fahrschulpflicht so erfolglos!!!5555555555

      nicht Deutschland, UN bei Thailand, die sind ja dem Programm beigetreten. Trinkst du schon wieder?

      Nein, ich beantworte nicht mehr alles, immer wieder das gleiche, immer wieder “LINK” obwohl ich das schon
      10x verlinkt habe. Du liest die gar nicht, du hoffst nur, das ich die nicht mehr finde.
      Mach ich nicht mehr, sorry.

      Kommt keine Antwort, dann geb ich keine dazu, fertig. Wie du das dann bewertest, ist dein Problem.

      Was die Erfolglosigkeit bei deutschen Fahrschulen angeht – ich glaube, TH wäre überglücklich, bei 4 Toten/100.000
      Einwohner – egal ob du das als erfolglos bewertest.

      TH hat nun die letzte Chance, die Todeszahlen beim Verkehr zu senken, klappt das mit den Fahrschulen nicht,
      weil z.B. die was gut fahren können – dann im Strassenverkehr auch wieder versaut werden, dann ist es vorbei.

      Andere Programme wird TH nicht mehr machen, welche den auch, die nix dem Staat nix kosten. hr
      Das einzige was dem Staat nix kostet und funktionieren könnte, sind die Fahrschulen, die bringen sogar noch
      Steuern und entlasten finanziell die DLTs. Was anderes machen die nicht.

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: DAS ist aber Schuld an den vielen Verkehrstoten mit Minibussen!

    nein, die können nicht fahren, wir haben ja mit vielen Mini-Van Fahrern zu tun.
    Wir beten schon laufend, das unsere Kunden heil zurück kommen. Die fahren auch leer wie die Idioten.
    Absolut keine Ahnung vom fahren…..

    Was denn jetzt? “Keine Ahnung” oder “koennen nicht fahren”?

    beides! Keine Ahnung vom fahren, kennen keine Verkehrsregeln und können auch nicht fahren.

    Ich “diskutiere” mit dir darueber nicht! Wenn das zulaessige Gesamtgewicht ueberschritten ist, IST es ueberschritten!

    das ist richtig, ist bei 12 Fahrern, wenn Thais dabei sind, aber nicht. Bei 12x 100kg wäre es gerade an der Grenze.
    Aber da waren nicht mehr als 12 Personen drin, davon einige Asiaten, die sicher keine 120 kg hatten. Also keine 1000kg
    So um die 800kg und kein Gepäck. Alles im grünen Bereich, steht auch nix von Überladung.

    Ich diskutiere mit dir nicht, ob Sitze dazugehoeren oder nicht! Die Waage ist entscheident!

    wird es nicht geben, zu 99,9% nicht.

    Braucht also nur die Polizei an den Lkw-Waagen Busse zu wiegen und dann wissen wir mehr und die Polizei auch!

    machen wir nicht und die Polizei auch nicht.

    DAS wurde heute alles schon mehrfach widerlegt, siehe UNTEN!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Anhaltung Mini-Van:

    1. FS-Kontolle
    2. Personen-Kontrolle – wieviel Personen zugelassen, wieviele im Auto
    3. Kennzeichen, gelb oder weiss
    4. äusserer Eindruck des Fahrzeuges

    das ist so der geschulte Ablauf einer Mini-Van Kontrolle, keine Fahrt zur Waage, der Polizist entscheidet nach
    Personenanzahl im Fahrzeug. So wird auf der ganzen Strecke nach Mae Sai bei den Checkpoints kontrolliert und wir
    kontrollieren auch nach diesen Vorgaben.

    Ich kann ja auch nix dafür – bleiben wir bei der Realität.

    DAS waere aus meiner Sicht fuer die Hippos schon viel zu viel.
    Das mit der Waage nur Polizisten oder gleich besser noch erstmal nur Militaer! :mrgreen:

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nix tun, ist keine Lösung…..

    UND WAS SOLL DAS MIT DEINER KONZEPTLOSEN FAHRSCHULPFLICHT ZU TUN HABEN?

    kennst du das Konzept, das Toyota mit der Regierung und den Universitäten ausgearbeitet und danach in einem
    Testversuch auf Phuket so erfolgreich testete – das sie es dann für 2018 planen, landesweit einzuführen.
    Wenn du es nicht kennst, dann frag halt – ich erkläre es dir gerne nochmals.

    :Liar: NICHTS davon ist wahr! Es gibt noch keinen Beschluss siehe Link 2 und hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-41067

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die ReformRegierung hat eine Vielzahl von Eizelmassnahmen aktiviert, die alle schon Fruechte tragen!

    richtig: von 1 Stunde wertlose Theorie auf 4 Stunden wertlose Theorie erhöht. Ob das Früchte tragen wird, wird man nächste Woche
    sehen.

    :Liar:
    Einen Bruchteil der Reformen sind hier nachlesbar:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/10194

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Du musst da nix mehr mit REFA berechnen.
    emi_rambus: :mrgreen: statt Gift zu spritzen, solltest Hirn benutzen, habe dir doch gar nicht auf den Schwanz getreten!

    STIN: keine Sorge, ich schreibe was ich denke, gerade heraus.

    DAS erklaert einiges, ist aber keine Entschuldigung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich habe hier darauf geantwortet:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-40994
    Es muss da kurzfristig eine Projektgruppe eingerichtet werden. Hier geht wertvolle Zeit verloren und es sterben unnoetig weitere Menschen!!

    haben sie schon. In Zusammenarbeit mit einigen Universitäten, wurde das Projekt: difficult to get, easy to lose
    eingerichtet. Dazu hat man sich auch dem UN-Prjekt für Road Safety angeschlossen.
    Es läuft also alles schon so wie es laufen soll, sogar mit der UN und dem WHO im Boot.

    Kannst du bitte mal mit 2-3 Saetzen Skizzieren, was da laufen soll?

    lies den Road Map, da steht eigentlich alles drin, was aktuell gilt und was 2018 kommt.

    :Liar: Das habe ich hier widerlegt: http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-41067 (Link no2).
    Die “Road Map” ist geansu so konzeptlos wie vieles ander von dir und ueberhaupt noch nicht abgestimmt. Ich gehe davon aus, die ReformRegierung wird dem nicht zustimmen. Es werden dadurch neue tiefe Graeben bei der Bevoelkerung aufgerissen, ein grosses Volksvermoegen vernichtet und in der Sache nur wichtige Zeit vergeudet!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe mit dem Vorschlag fuer die “heissenTage” bis heute gewartet, da kam auch nichts.
    Ansonsten wirfst du nur mit Phrasen um dich, aber was Konkretes gibt es nicht!
    Und die Menschen sterben weiter!!!

    natürlich sterben die Leute weiter, kommt ja erst 2018. Danach nochmals einige Jahre warten, bis das mal wirkt.
    Wenn nicht, kommt sowieso nichts mehr – dann läuft es halt so weiter, mit 25.000 Toten pro Jahr.

    Mit den vielen schon laufenden Massnahmen der Regierung, meinen ergaenzenden Vorschlaegen und auch durch mein FuehrerscheinKonzept, wird TH mittelfristig deutlich unter 10.000VTs kommen, lange vor dem von der UN gesetzten Ziel. Die (UN+WHO) wird dann TH als leuchtendes Beispiel den anderen vorhalten!
    Dir ist nur dein gewinnbringendes FahrschulUNKonzept wichtig, wenn unnoetigt Menschen sterben geht dir voll wo vorbei!
    :The-Incredible-Hulk: :Mad:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mehr Polizei, Verkehrsmiliz als nächstes Jahr wird man nicht haben und wenn die nix tun, dann halt nicht.

    Mehr Willkuer, mehr Bestechung, >75% koennen damit leben(!!), ……
    Nach was sollen die denn , von wem ausgebildet werden? Von den UNIs, nach dem unvollstaendigen, reformbesuerftigen Strassenverkehrsgesetzen, mit der schlechten Ausschilderung, ….. 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Müssen wir halt weiterhin links und rechts gucken, wenn wir über die Strasse gehen und auch bei Grün nicht
    einfach durchfahren. Ich werde mir das sowieso nicht mehr abgewöhnen können, weil ich es schon 31 Jahre lang mache.

    Ich fahre hier vorbildlich! (versuche es) DAFUER muss man aber die alten Verkehrsregeln kennen, was du ueberhaupt nicht kannst. Deswegen kannst du auch ueberhaupt keine “Verbesserungsvorschlaege” machen!!!Wuerde es dich und Konsorten nicht geben, waere das lange schon erledigt und der Koenig haette das und vieles andere noch erlebt! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Du musst da nix mehr mit REFA berechnen.
      emi_rambus: :mrgreen: statt Gift zu spritzen, solltest Hirn benutzen, habe dir doch gar nicht auf den Schwanz getreten!

      STIN: keine Sorge, ich schreibe was ich denke, gerade heraus.

      DAS erklaert einiges, ist aber keine Entschuldigung!

      es gab auch keine Entschuldigung, warum lügst du wieder?

      Das habe ich hier widerlegt: http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-41067 (Link no2).
      Die “Road Map” ist geansu so konzeptlos wie vieles ander von dir und ueberhaupt noch nicht abgestimmt. Ich gehe davon aus, die ReformRegierung wird dem nicht zustimmen. Es werden dadurch neue tiefe Graeben bei der Bevoelkerung aufgerissen, ein grosses Volksvermoegen vernichtet und in der Sache nur wichtige Zeit vergeudet!!!

      nein, du hast nix widerlegt. Du hast nur wieder deine kruden Ideen vorgestellt.
      Die Roadmap ist durch, bereits beschlossen und per § 44 wohl auch schon Gesetz.

      Du solltest auch nicht lügen und behaupten, die Road Map wäre von uns. Nein, die ist zusammen mit Toyota, die ja Berater der
      Regierung sind, den Universitäten, die da mithelfen – aufgestellt worden und es wurde dann so vom Kabinett abgezeichnet.
      Somit ist das ab 2018 Gesetz.

      Ich gehe davon aus, die ReformRegierung wird dem nicht zustimmen.

      Hat sie schon, es stand klar und deutlich in meinen Nachweisen, siehe Links dazu – das es bereits beschlossen wurde und
      2018 in Kraft tritt. Sonst macht man keine RoadMap.

      Es werden dadurch neue tiefe Graeben bei der Bevoelkerung aufgerissen,
      ein grosses Volksvermoegen vernichtet und in der Sache nur wichtige Zeit vergeudet!!!

      nein, es ist die einzige Option die TH hat, um intern. Standard zu erreichen.
      Mit nur Theorie erreicht man niemals intern. Standard.

      Mit den vielen schon laufenden Massnahmen der Regierung, meinen ergaenzenden Vorschlaegen und auch durch mein FuehrerscheinKonzept, wird TH mittelfristig deutlich unter 10.000VTs kommen,

      ja, wenn alle Polizisten, FS-Neulinge usw. mitspielen würden – tun sie aber nicht. Niemand spielt mit, alle eher dagegen.
      So, jetzt bist du wieder dran.:-)

      Dir ist nur dein gewinnbringendes FahrschulUNKonzept wichtig, wenn unnoetigt Menschen sterben geht dir voll wo vorbei!

      andersrum – man hat so ziemlich alles versucht. Bei reiner Theorie spielen die Thais nicht mit.
      Die gehen auf Toilette, schlafen oder chatten mit Smartphones. Die können sich kaum mehr als 50 Minuten auf einen Vortrag konzentrieren.
      Wenn Menschen auf der Schule nicht zum lernen geschult wurden – nehmen die i.d.R. auch nix auf.
      Denen kann man 1000 Mal erklären, sie kapieren nix. Hat meine Tochter auch bestätigt, ist ja ihr Beruf.

      Nur wer jahrelang auf Schule war, der kann aufnehmen, verarbeiten und was ganz wichtig ist: merken!
      Der Durchschnitts-Thai kann das nicht, aber das wirst du in 100 Jahren nicht kapieren.

      Nach was sollen die denn , von wem ausgebildet werden?
      Von den UNIs, nach dem unvollstaendigen, reformbesuerftigen
      Strassenverkehrsgesetzen, mit der schlechten Ausschilderung, …..

      nein, es gibt Road Safety Spezialisten in TH. Ein ganz bekannter lehrt in Pitsanoluk. Die haben meist
      das im Ausland studiert und geben es nun an die Studenten hier weiter. Das wird schon…..

      Ich fahre hier vorbildlich! (versuche es) DAFUER muss man aber die alten Verkehrsregeln kennen, was du ueberhaupt nicht kannst.

      ich soll keine Verkehrsregeln kennen? Das wüsste ich aber.
      Nur ich fahre nicht danach. Ich ignoriere alle Verkehrzeichen – hab ich anfangs auch nicht gemacht, wäre
      fast daneben gegangen, weil ich dachte, die Thais würden bei Rot anhalten. Machen sie aber tw. nicht.

      Also fahr ich so in die Kreuzung und gucke auch in andere Richtungen, das ich notfalls jederzeit noch bremsen kann,
      wenn da einer angeraucht kommt, was bisher nicht nur einmal passiert ist.
      Ich überquere auch keine Strasse am Zebrastreifen, ohne nicht links und rechts zu gucken usw.

      Verkehrszeichen benötige ich in meinem Leben hier in TH sicher nicht mehr – werde ich nie mehr vertrauen, das die einer
      kennt und sich danach richtet. Daher sind auch soviele Ausländer in Unfälle verwickelt, wer dieser denkt sich natürlich:
      ups, hier steht ein Vorrangschild, also hab ich Vorrang und kann zügig weiterfahren – und bums, schon liegt er auf der
      Strasse, weil der andere kein Verkehrszeichen beachtet, ob es da ist oder nicht. Interessiert in TH keinen.

      Daher ist deine Idee, Verkehrsschilder aufzustellen, absolut naiv – würde keiner beachten. Auch nicht mit 100 Stunden
      Theorie.

      Deswegen kannst du auch ueberhaupt keine “Verbesserungsvorschlaege” machen!!!Wuerde es dich und Konsorten nicht geben, waere das lange schon erledigt und der Koenig haette das und vieles andere noch erlebt!

      wir machen schon Verbesserungsvorschläge und dabei halte ich mich meist an Deutschland. Das die keine Ahnung davon haben, halte ich für
      ein Gerücht. Dann müsstest du eigentlich die deutsche Regierung angreifen, die Ideen sind von denen, die ich hier versuche
      einzubringen. Aber Fahrschulpflicht wurde wohl eher von der UN vorgeschlagen.

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nix tun, ist keine Lösung…..

    UND WAS SOLL DAS MIT DEINER KONZEPTLOSEN FAHRSCHULPFLICHT ZU TUN HABEN?
    Die ReformRegierung hat eine Vielzahl von Eizelmassnahmen aktiviert, die alle schon Fruechte tragen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Nix tun, ist keine Lösung…..

      UND WAS SOLL DAS MIT DEINER KONZEPTLOSEN FAHRSCHULPFLICHT ZU TUN HABEN?

      kennst du das Konzept, das Toyota mit der Regierung und den Universitäten ausgearbeitet und danach in einem
      Testversuch auf Phuket so erfolgreich testete – das sie es dann für 2018 planen, landesweit einzuführen.
      Wenn du es nicht kennst, dann frag halt – ich erkläre es dir gerne nochmals.

      Es kommt Fahrschulpflicht und ich höre immer wieder von Kunden, nun auch von berndgrimms Frau, ThaivisaMembers usw. wie diszipliniert die Fahrschulabgänger danach fahren.
      berndgrimm hat natürlich recht, man muss aufpassen, das man sich nicht den unfähigen Fahrern anpasst.

      Die ReformRegierung hat eine Vielzahl von Eizelmassnahmen aktiviert, die alle schon Fruechte tragen!

      richtig: von 1 Stunde wertlose Theorie auf 4 Stunden wertlose Theorie erhöht. Ob das Früchte tragen wird, wird man nächste Woche
      sehen.

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist aber Schuld an den vielen Verkehrstoten mit Minibussen!

    nein, die können nicht fahren, wir haben ja mit vielen Mini-Van Fahrern zu tun.
    Wir beten schon laufend, das unsere Kunden heil zurück kommen. Die fahren auch leer wie die Idioten.
    Absolut keine Ahnung vom fahren…..

    Was denn jetzt? “Keine Ahnung” oder “koennen nicht fahren”?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur zaehlt da auch die tankfuellung (?80kg) , die Sitzgarnitueren, das Gepaeck, …… , sonstige Zuladung dazu!

    Tankfüllung ja
    Sitze nein
    Gepäck ja
    sonstige Zuladung ja

    Ich “diskutiere” mit dir darueber nicht! Wenn das zulaessige Gesamtgewicht ueberschritten ist, IST es ueberschritten!
    Ansonsten kann DANEBEN eine Art “maxPersonenzahl” angegeben sein. Deswegen darf aber das zulaessige Gesamtgewicht trotzdem nicht ueberschritten werden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warst du in Australien? Ich habe hier x-mal die mobilen Waagen verlinkt!
    Nach 2-3 Einsatztagen, haben die sich rentiert!

    sind nicht geplant.

    Hast du die abgelehnt?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Diese Zulassungen fuer 12 Personen gehoert erneut ueberprueft und
    muss namentlich verantwortlich gegengezeichnet werden!! Taeglich 10 Tote in Minibussen sollte das wert sein!!!!!!

    TH lässt nach Werksempfehlung aus Japan zu.

    Wie bitte? WER zeichnet denn dafuer verantwortlich??
    Wer das weiss und duldet, ist in meinen Augen ein Verbrecher. Und die werden in TH ausgewiesen!

    wohl der technische Direktor/Vorstand von Toyota in Japan.
    In TH wird das vom DLT dann so übernommen, das wird wohl im Namen des Verkehrsministers dann
    ausgestellt.

    DAS aendert nichts an meiner Feststellung!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zweitens liegt der Unterschied zwischen 9 und 15 Personen bei etwa 500Kg (Uebergewicht).

    jetzt kapier ich erst – du bringst Deutschland wieder ins Spiel.
    Nein, die Toyota Commuter sind für 12/15 Personen gebaut, die sind auch mit dieser Personenanzahl im Werk getestet, mit
    menschenähnlichen Puppen. Die haben auch ganz andere Motoren, Chassis usw. – mit dem VW-Bus in D nicht zu vergleichen.
    Dieser ist für 9 personen konzipiert und entwickelt worden, der Toyota Commuter für 12 und 15 Personen.

    Da ich merkwuerdigerweise von dem Commuter keine Datenblaetter finde (Hacker???), habe ich die Beispielszahlen vom VW-Bus genommen.
    Die bleiben solange im Raum stehen , bis du das Datenblatt vom Commuter vorlegen kannst!
    In meiner Kladde habe ich stehen, der hat eine Zuladung von 1.035kg! Davon muessen aber die Sitze abgezogen werden!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Unabhaengig davon braucht es in TH ueber 8 Personen einen PersonenBefoerderungsschein!

    nein, hab ich nicht benötigt, ich kann mit 12/15 Personen in TH fahren und mach das auch. Letztmalig vor 2 Jahren nach
    Trang.

    Mit dem Fuehreschein”private car”!!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit 50% Ueberschreitung der Zuladung, kann keiner den Bus fahren, auch nicht in der Ebene!

    das ist richtig, die Busse hier fahren aber nicht mit Überladung. Fahr ja ab und zu mit.
    Sind Thaifrauen dabei mit 45kg – dann Farangs mit 80, wenige mehr, dafür haben deren Thaifrauen dann nur die Hälfte vom
    Farang. Da passt das schon.
    Wenn natürlich 40 Leute drin hocken, so ist das abzulehnen. Aber 15 gemischt ist kein Problem.

    Was soll das GeSTINel? Man hat bereits Probleme wenn das zulassige Hoechstgewicht ueberschritten ist!
    Ich diskutiere mit dir nicht, ob Sitze dazugehoeren oder nicht! Die Waage ist entscheident!
    Braucht also nur die Polizei an den Lkw-Waagen Busse zu wiegen und dann wissen wir mehr und die Polizei auch! 😉

    • STIN STIN sagt:

      STIN: DAS ist aber Schuld an den vielen Verkehrstoten mit Minibussen!

      nein, die können nicht fahren, wir haben ja mit vielen Mini-Van Fahrern zu tun.
      Wir beten schon laufend, das unsere Kunden heil zurück kommen. Die fahren auch leer wie die Idioten.
      Absolut keine Ahnung vom fahren…..

      Was denn jetzt? “Keine Ahnung” oder “koennen nicht fahren”?

      beides! Keine Ahnung vom fahren, kennen keine Verkehrsregeln und können auch nicht fahren.

      Ich “diskutiere” mit dir darueber nicht! Wenn das zulaessige Gesamtgewicht ueberschritten ist, IST es ueberschritten!

      das ist richtig, ist bei 12 Fahrern, wenn Thais dabei sind, aber nicht. Bei 12x 100kg wäre es gerade an der Grenze.
      Aber da waren nicht mehr als 12 Personen drin, davon einige Asiaten, die sicher keine 120 kg hatten. Also keine 1000kg
      So um die 800kg und kein Gepäck. Alles im grünen Bereich, steht auch nix von Überladung.

      Ich diskutiere mit dir nicht, ob Sitze dazugehoeren oder nicht! Die Waage ist entscheident!

      wird es nicht geben, zu 99,9% nicht.

      Braucht also nur die Polizei an den Lkw-Waagen Busse zu wiegen und dann wissen wir mehr und die Polizei auch!

      machen wir nicht und die Polizei auch nicht.

      Anhaltung Mini-Van:

      1. FS-Kontolle
      2. Personen-Kontrolle – wieviel Personen zugelassen, wieviele im Auto
      3. Kennzeichen, gelb oder weiss
      4. äusserer Eindruck des Fahrzeuges

      das ist so der geschulte Ablauf einer Mini-Van Kontrolle, keine Fahrt zur Waage, der Polizist entscheidet nach
      Personenanzahl im Fahrzeug. So wird auf der ganzen Strecke nach Mae Sai bei den Checkpoints kontrolliert und wir
      kontrollieren auch nach diesen Vorgaben.

      Ich kann ja auch nix dafür – bleiben wir bei der Realität.

  10. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Übrigens, der Fahrer ist durch Zivilisten geschnappt worden,
    nicht durch die „Polizei“!

    Der vermutliche Fahrer war vor 48 Min noch auf der Flucht!
    Das ist und bleibt alles merkwuerdig!!! Der Lkw fuhr nur kurz in die Seitenstrasse rein und glaeich wieder raus, wo er liegen blieb! Und es wurde auch ein Schuss gehoert!

  11. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: STIN: Dazu hat man sich auch dem UN-Prjekt für Road Safety angeschlossen.
    Es läuft also alles schon so wie es laufen soll, sogar mit der UN und dem WHO im Boot.

    Wieso? Schicken die Blauhelme um die Fussgänger vor den Strassenmördern
    zu beschützen?
    In Thailand tut sich garnix ausser viel Gerede um abzulenken!
    Im Gegenteil es wird derzeit schlimmer!

    TiT! Und STIN verschwurbelt alles!

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: STIN: Dazu hat man sich auch dem UN-Prjekt für Road Safety angeschlossen.
      Es läuft also alles schon so wie es laufen soll, sogar mit der UN und dem WHO im Boot.

      Wieso? Schicken die Blauhelme um die Fussgänger vor den Strassenmördern
      zu beschützen?
      In Thailand tut sich garnix ausser viel Gerede um abzulenken!
      Im Gegenteil es wird derzeit schlimmer!

      TiT! Und STIN verschwurbelt alles!

      kann ich eigentlich, bin bei den Meetings nicht mit involviert.
      Die machen das schon oder auch nicht.

  12. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ab 2018 wird man dann erst beobachten können, wie schnell und ob überhaupt in TH Verbesserungen möglich sind.
    Wenn nicht – dann wird es so weiterlaufen wie bisher. Aber man hat es dann zumindest versucht.

    Nix tun, ist keine Lösung…..

    In Thailand schon!
    Und auf die salbungsvollen Worte einer Regierung hereinfallen
    die nun wirklich nix tut ist schon garkeine Lösung!

    The driver of a six-wheel truck driven wildly through Bangkok’s Ekamai area on Wednesday afternoon, hitting 36 vehicles along the way, was high on crystal methamphetamine, or ya ice, police said.
    Pol Sen Sgt Maj Chamnarn Boonvitayakul, Phaya Thai station traffic police, was the rider of the police motorcycle first hit by the truck as it fled. Mr Ekapot then continued on, hitting 30 cars and six motorcycles in total.

    “If he could not go forward, he went backwards, without considering that his action would cause damage to others,” said Pol Sen Sgt Maj Chamnarn.

    Wenn in Thailand mehr Leute laufen würden und nicht nur immer in Autos
    oder auf Motosai herumsitzen würden hätte es leicht mehr Tote und Verletzte
    als in Berlin bei einem Terroranschlag geben können!
    Die Thai brauchen keinen IS die können sowas selber!
    Übrigens, der Fahrer ist durch Zivilisten geschnappt worden,
    nicht durch die “Polizei”!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ab 2018 wird man dann erst beobachten können, wie schnell und ob überhaupt in TH Verbesserungen möglich sind.
      Wenn nicht – dann wird es so weiterlaufen wie bisher. Aber man hat es dann zumindest versucht.

      Nix tun, ist keine Lösung…..

      In Thailand schon!
      Und auf die salbungsvollen Worte einer Regierung hereinfallen
      die nun wirklich nix tut ist schon garkeine Lösung!

      wenn sie nix tut, naja – dann wird sie auch niemals was tun und es wird so weiterlaufen.
      Ist natürlich auch möglich.

  13. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du musst da nix mehr mit REFA berechnen.

    :mrgreen: statt Gift zu spritzen, solltest Hirn benutzen, habe dir doch gar nicht auf den Schwanz getreten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe hier darauf geantwortet:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-40994
    Es muss da kurzfristig eine Projektgruppe eingerichtet werden. Hier geht wertvolle Zeit verloren und es sterben unnoetig weitere Menschen!!

    haben sie schon. In Zusammenarbeit mit einigen Universitäten, wurde das Projekt: difficult to get, easy to lose
    eingerichtet. Dazu hat man sich auch dem UN-Prjekt für Road Safety angeschlossen.
    Es läuft also alles schon so wie es laufen soll, sogar mit der UN und dem WHO im Boot.

    Kannst du bitte mal mit 2-3 Saetzen Skizzieren, was da laufen soll?
    Ich habe mit dem Vorschlag fuer die “heissenTage” bis heute gewartet, da kam auch nichts.
    Ansonsten wirfst du nur mit Phrasen um dich, aber was Konkretes gibt es nicht!
    Und die Menschen sterben weiter!!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Du musst da nix mehr mit REFA berechnen.

      :mrgreen: statt Gift zu spritzen, solltest Hirn benutzen, habe dir doch gar nicht auf den Schwanz getreten!

      keine Sorge, ich schreibe was ich denke, gerade heraus.

      STIN: Ich habe hier darauf geantwortet:
      http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-40994
      Es muss da kurzfristig eine Projektgruppe eingerichtet werden. Hier geht wertvolle Zeit verloren und es sterben unnoetig weitere Menschen!!

      haben sie schon. In Zusammenarbeit mit einigen Universitäten, wurde das Projekt: difficult to get, easy to lose
      eingerichtet. Dazu hat man sich auch dem UN-Prjekt für Road Safety angeschlossen.
      Es läuft also alles schon so wie es laufen soll, sogar mit der UN und dem WHO im Boot.

      Kannst du bitte mal mit 2-3 Saetzen Skizzieren, was da laufen soll?

      lies den Road Map, da steht eigentlich alles drin, was aktuell gilt und was 2018 kommt.

      Ich habe mit dem Vorschlag fuer die “heissenTage” bis heute gewartet, da kam auch nichts.
      Ansonsten wirfst du nur mit Phrasen um dich, aber was Konkretes gibt es nicht!
      Und die Menschen sterben weiter!!!

      natürlich sterben die Leute weiter, kommt ja erst 2018. Danach nochmals einige Jahre warten, bis das mal wirkt.
      Wenn nicht, kommt sowieso nichts mehr – dann läuft es halt so weiter, mit 25.000 Toten pro Jahr.
      Mehr Polizei, Verkehrsmiliz als nächstes Jahr wird man nicht haben und wenn die nix tun, dann halt nicht.
      Müssen wir halt weiterhin links und rechts gucken, wenn wir über die Strasse gehen und auch bei Grün nicht
      einfach durchfahren. Ich werde mir das sowieso nicht mehr abgewöhnen können, weil ich es schon 31 Jahre lang mache.
      Das äberlasse ich der nächsten Generation, in meiner wird sich nix mehr ändern.

  14. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dazu hat man sich auch dem UN-Prjekt für Road Safety angeschlossen.
    Es läuft also alles schon so wie es laufen soll, sogar mit der UN und dem WHO im Boot.

    Wieso? Schicken die Blauhelme um die Fussgänger vor den Strassenmördern
    zu beschützen?
    In Thailand tut sich garnix ausser viel Gerede um abzulenken!
    Im Gegenteil es wird derzeit schlimmer!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Dazu hat man sich auch dem UN-Prjekt für Road Safety angeschlossen.
      Es läuft also alles schon so wie es laufen soll, sogar mit der UN und dem WHO im Boot.

      Wieso? Schicken die Blauhelme um die Fussgänger vor den Strassenmördern
      zu beschützen?

      die arbeiten wohl an Projekten, um die Verkehrstoten weltweit um 50% zu verringern.
      TH hat sich diesem UN-Projekt angeschlossen. Nicht mehr und nicht weniger.

      In Thailand tut sich garnix ausser viel Gerede um abzulenken!
      Im Gegenteil es wird derzeit schlimmer!

      nein, auch nächstes Jahr tut sich noch nichts und es wird vermutlich 2016 und 2017 noch schlimmer.
      Ab 2018 wird man dann erst beobachten können, wie schnell und ob überhaupt in TH Verbesserungen möglich sind.
      Wenn nicht – dann wird es so weiterlaufen wie bisher. Aber man hat es dann zumindest versucht.

      Nix tun, ist keine Lösung…..

  15. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: Dort hat man jetzt die ultimative Thai
    Problemlösung gefunden:
    Bei Fussgänger Grün plärrt jetzt eine
    Bandstimme los man solle ja vorsichtig sein
    weil viele Autofahrer bei Rot durchfahren!

    SUPER! SO MUSS ES SEIN!!!!!
    Und was wuerden die teuren Fahrschulen machen?

    die würden dann noch den Fahrern lernen, bei Rot stehen zu bleiben. Vll hilft dann ja beides.

    Ich habe hier darauf geantwortet:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-40994
    Es muss da kurzfristig eine Projektgruppe eingerichtet werden. Hier geht wertvolle Zeit verloren und es sterben unnoetig weitere Menschen!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe hier darauf geantwortet:
      http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-40994
      Es muss da kurzfristig eine Projektgruppe eingerichtet werden. Hier geht wertvolle Zeit verloren und es sterben unnoetig weitere Menschen!!

      haben sie schon. In Zusammenarbeit mit einigen Universitäten, wurde das Projekt: difficult to get, easy to lose
      eingerichtet. Dazu hat man sich auch dem UN-Prjekt für Road Safety angeschlossen.
      Es läuft also alles schon so wie es laufen soll, sogar mit der UN und dem WHO im Boot. Du musst da nix mehr mit REFA berechnen.

  16. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn eine ganze Generation mal durch die Fahrschulen geschleust wird, wird es schon besser werden. Das dauert halt.
    Alle anderen Aktionen haben alles nur noch schlimmer gemacht. Auch die Erhöhung der Theorie von einer Stunde auf
    5 Stunden, hat nix gebracht. Die Leute können nicht fahren und ich bin der Meinung, sie sollten schon fahren können, wenn sie die FS überreicht bekommen. Wenigstens Grundkenntnisse im fahren.

    Alles wieder OT!!
    Ich habe hier geantwortet:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-40990

  17. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Nein, ich fände es inzwischen schon fast besser
    Thailand würde Provinz von China werden.
    Dann hätten wir hier wenigstens eine funktionierende
    Polizei !
    Und wirkliche Meinungsfreiheit gibts hier eh nicht!
    Alles Alibaba!

    In China ist auch nicht alles Gold was glaenzt!

    Das chinesische Sprichwort: „Die Polizei kocht das Essen, der Staatsanwalt serviert es, und das Gericht isst es“ ist erst teilweise überwunden, zumal in den ländlichen Gebieten noch nicht das Niveau der großen Städte erreicht ist.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Laogai

    Ein insgesamt sehr interessanter Artikel (habe nur gerade keine Zeit, da ich einen Fussballplatz fertig streichen will).

  18. emi_rambus sagt:

    Schon wieder ein langer Beitrag kurz vorm Ansenden angestuerzt! Schon wieder eine neue Schickane?! 👿

    STIN: STIN: berndgrimm: Es gibt an einigen Highways Wiegestationen
    für überladene LKW , die sind aber sehr selten besetzt!

    Da muessen auch die Minibusse drauf!

    bei den Minibussen stoppen die, wenn die Personenanzahl von 15 überschritten wird. Da wird selten gewogen,
    weil das kann man auch so sehen.

    Die Vans muessen auch schon mit 10-12 Personen auf die Waage!

    nein, läuft hier nicht so.

    DAS ist aber Schuld an den vielen Verkehrstoten mit Minibussen!
    Es gibt eine ganz klare Grenze , das ist das zulaessige Gesamtgewicht!
    Beispiel VW T5 Multivan:
    Gewicht (Leergewicht) 2169 kg
    Zuladung 911 kg
    Bei 15 Personen waeren das 60,7kg.
    Nur zaehlt da auch die tankfuellung (?80kg) , die Sitzgarnitueren, das Gepaeck, …… , sonstige Zuladung dazu!

    STIN: nein, läuft hier nicht so.

    Das ist Schuld an den vielen Verkehrstoten bei Minibussen!!!!

    STIN: Es ist doch ganz egal, womit die das zulaessige Gesamtgewicht ueberschreiten!!! Wenn es ueberschritten wird, STEIGT die Unfallgefahr.

    Mini-Vans fahren nicht nur am Highway, die fahren auch in die Berge, aufs Land usw. wo es weit und breit keine Wiegestelle gibt.

    Warst du in Australien? Ich habe hier x-mal die mobilen Waagen verlinkt!
    Nach 2-3 Einsatztagen, haben die sich rentiert!

    STIN: Diese Zulassungen fuer 12 Personen gehoert erneut ueberprueft und
    muss namentlich verantwortlich gegengezeichnet werden!! Taeglich 10 Tote in Minibussen sollte das wert sein!!!!!!

    TH lässt nach Werksempfehlung aus Japan zu.

    Wie bitte? WER zeichnet denn dafuer verantwortlich??
    Wer das weiss und duldet, ist in meinen Augen ein Verbrecher. Und die werden in TH ausgewiesen!

    STIN: DAS bringt man den Fahrern in der Fahrschule bei! Dann sollte man vielleicht die Zulassungsbestimmungen fuer Fahrschulen internationalem Standard anpassen.

    nein, eher bei der Polizeiausbildung, wie man die Personen einschätzt.
    Fahrschule lehrt nur, wo man das zul. Gesamtgewicht findet. Also wo das im KFZ-Brief steht.

    Wenn das der Fahrer nicht weiss, und das die Rechtfertigung fuer Fahrschulen ist, sollte man beide zum teufel jagen!!

    STIN: Daher vermutlich auch der Name des Projekts: difficult to get, easy to lose.

    Nur, weil etwas sich in Englisch gut anhoert, heisst es noch lange nicht, es ist gut!!!
    Fuer mich ist es ein Armutszeugnis des Staates, wenn man Menschen von der Pruefung ausschliesst!!! DAS ist ein Menschenrecht!!
    Die Fragen auf 60 oder 100 erhoehen ist billige Schikane, um die Anwaerter in die fahrschule zu pressen. Das hat sehr viel Aehnlichkeit mit der Privaten Gesundheitsversorgung und den Privatschulen!!
    Wer dann gleichzeitig 10 praktische Pflichtstunden verlangt und neben den 3-4 Stunden Schockfilmen nur 1-2 Std theoretische Ausbildung anbietet, schikaniert die Menschen!!!
    DAS hat nichts mit Versoehnug oder Glueck oder ….. zu tun!!! 👿
    Die nicht gewichteten Fragen/Fragenzusammenstellungen und die freie Sitzplatz wahl, wird mit aller Macht verhindert, wodurch dann nur der betrug verschoben und teurer wird!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Vans muessen auch schon mit 10-12 Personen auf die Waage! Was soll jetzt schon wieder die kindische “Diskussion”??Es ist doch ganz egal, womit die das zulaessige Gesamtgewicht ueberschreiten!!! Wenn es ueberschritten wird, STEIGT die Unfallgefahr.

    warum sollte ein mit 12 Personen besetzter Mini-Van auf die Waage, wenn dort z.B. 12 Thais aussteigen, die je um die 50kg haben,
    aber 80kg haben könnten. Absoluter weltfremd…..
    Thailand hätte gar nicht genug Polizei, um landesweit das alles kontrollieren zu können. Wo die Mini-Vans unterwegs sind, gibt
    es gar keine Polizei, weit und breit nicht. Wenn doch, ist die nächste Waage 100+km entfernt. Müssen nun alle Reisenden ihren Tagestrip
    ausfallen lassen, damit sich danach rausstellt, das nicht überladen wurde.

    Es gibt mobile Waagen , die sich schon nach 2-3 Einsatztagen rentieren!! 55555 Siehe auch unten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wird niemals passieren. Macht man auch in D bei 9 Personen nicht. Wenn der VW-Bus in D bei einer Kontrolle nicht mehr als 9 Personen
    hat, ist das ok. Die wägen nicht nach…..

    Erstens gibt es da mit 5.000VTs kaum VTs mit Minibussen, da die nicht ueberladen sind.
    Zweitens liegt der Unterschied zwischen 9 und 15 Personen bei etwa 500Kg (Uebergewicht).
    Unabhaengig davon braucht es in TH ueber 8 Personen einen PersonenBefoerderungsschein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese Zulassungen fuer 12 Personen gehoert erneut ueberprueft und muss namentlich verantwortlich gegengezeichnet werden!! Taeglich 10 Tote in Minibussen sollte das wert sein!!!!!!

    hat nix mit den 12 Personen im Mini-Van zu tun – die können nicht fahren, auch nicht leer.

    Mit 50% Ueberschreitung der Zuladung, kann keiner den Bus fahren, auch nicht in der Ebene!
      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      DAS ist aber Schuld an den vielen Verkehrstoten mit Minibussen!

      nein, die können nicht fahren, wir haben ja mit vielen Mini-Van Fahrern zu tun.
      Wir beten schon laufend, das unsere Kunden heil zurück kommen. Die fahren auch leer wie die Idioten.
      Absolut keine Ahnung vom fahren…..

      Nur zaehlt da auch die tankfuellung (?80kg) , die Sitzgarnitueren, das Gepaeck, …… , sonstige Zuladung dazu!

      Tankfüllung ja
      Sitze nein
      Gepäck ja
      sonstige Zuladung ja

      Warst du in Australien? Ich habe hier x-mal die mobilen Waagen verlinkt!
      Nach 2-3 Einsatztagen, haben die sich rentiert!

      sind nicht geplant.

      STIN: Diese Zulassungen fuer 12 Personen gehoert erneut ueberprueft und
      muss namentlich verantwortlich gegengezeichnet werden!! Taeglich 10 Tote in Minibussen sollte das wert sein!!!!!!

      TH lässt nach Werksempfehlung aus Japan zu.

      Wie bitte? WER zeichnet denn dafuer verantwortlich??
      Wer das weiss und duldet, ist in meinen Augen ein Verbrecher. Und die werden in TH ausgewiesen!

      wohl der technische Direktor/Vorstand von Toyota in Japan.
      In TH wird das vom DLT dann so übernommen, das wird wohl im Namen des Verkehrsministers dann
      ausgestellt.

      Zweitens liegt der Unterschied zwischen 9 und 15 Personen bei etwa 500Kg (Uebergewicht).

      jetzt kapier ich erst – du bringst Deutschland wieder ins Spiel.
      Nein, die Toyota Commuter sind für 12/15 Personen gebaut, die sind auch mit dieser Personenanzahl im Werk getestet, mit
      menschenähnlichen Puppen. Die haben auch ganz andere Motoren, Chassis usw. – mit dem VW-Bus in D nicht zu vergleichen.
      Dieser ist für 9 personen konzipiert und entwickelt worden, der Toyota Commuter für 12 und 15 Personen.

      Unabhaengig davon braucht es in TH ueber 8 Personen einen PersonenBefoerderungsschein!

      nein, hab ich nicht benötigt, ich kann mit 12/15 Personen in TH fahren und mach das auch. Letztmalig vor 2 Jahren nach
      Trang. Was ich nicht darf, gewerblich fahren – dazu benötige ich die gelbe Nummer und die bekommt ein Ausländer nicht.
      Die müssen nun auch Fahrschule besuchen, geht nicht mehr ohne. Das sind aber eigene Trainingscenter, keine Ahnung ob die nun
      bei den grossen DLTs angesiedelt werden bzw. sind und ob das angekündigte Gesetz schon läuft.

      Mit 50% Ueberschreitung der Zuladung, kann keiner den Bus fahren, auch nicht in der Ebene!

      das ist richtig, die Busse hier fahren aber nicht mit Überladung. Fahr ja ab und zu mit.
      Sind Thaifrauen dabei mit 45kg – dann Farangs mit 80, wenige mehr, dafür haben deren Thaifrauen dann nur die Hälfte vom
      Farang. Da passt das schon.
      Wenn natürlich 40 Leute drin hocken, so ist das abzulehnen. Aber 15 gemischt ist kein Problem.

  19. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Dort hat man jetzt die ultimative Thai
    Problemlösung gefunden:
    Bei Fussgänger Grün plärrt jetzt eine
    Bandstimme los man solle ja vorsichtig sein
    weil viele Autofahrer bei Rot durchfahren!

    SUPER! SO MUSS ES SEIN!!!!!
    Und was wuerden die teuren Fahrschulen machen?
    Da gehoert Polizei hin! Wer bei Rot drueber faehrt , blasen, Blutprobe, ….
    Fuehrerschein fuer 1 Tag weg. LAUFEN!!!!!!

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: Dort hat man jetzt die ultimative Thai
      Problemlösung gefunden:
      Bei Fussgänger Grün plärrt jetzt eine
      Bandstimme los man solle ja vorsichtig sein
      weil viele Autofahrer bei Rot durchfahren!

      SUPER! SO MUSS ES SEIN!!!!!
      Und was wuerden die teuren Fahrschulen machen?

      die würden dann noch den Fahrern lernen, bei Rot stehen zu bleiben. Vll hilft dann ja beides.

      Da gehoert Polizei hin! Wer bei Rot drueber faehrt , blasen, Blutprobe, ….

      das kommt auch noch dazu. Polizei wird nicht reichen, um landesweit alles zu kontrollieren, aber da kommt ka jetzt noch
      die Verkehrsmiliz dazu. Dann noch Fahrschule und vll auch noch viel mehr Verkehrszeichen, die dann die Fahrer
      durch die Fahrschule auch beachten. Dann könnte es was werden. Mal sehen……

      Bei Polizei gibt es halt dann 2 Optionen für den Fahrer: blasen, Blutprobe, FS weg – oder 500 Baht ohne Rechnung.
      Besser Fahrschule…..

  20. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das mag durchaus der Fall sein, nur die Hände in den Schoss legen und der Meinung sein – es ändert sich eh nix,
    ist auch nicht der richtige Weg.

    Diesmal kam ja Druck von UN und WHO.

    Die einzigen die die Hände in den Schoss legen und garnix tun
    sind die thailändische Regierung und natürlich die Behörden!
    Alles geht hier nur mit Druck von aussen sonst passiert hier garnix.
    Und selbst bei Druck versuchen die Thais nur auszweichen
    oder sich irgendwie herauszulügen.

    Leider gibt es nicht viele internationale Organisationen
    die solche Macht haben wie die ICAO die das ganze
    Auslandsgeschäft der Thai Fluglinien hätte zerstören
    können wenn Thailand nicht wenigstens dort
    etwas gemacht hätte!
    Nein, ich fände es inzwischen schon fast besser
    Thailand würde Provinz von China werden.
    Dann hätten wir hier wenigstens eine funktionierende
    Polizei !
    Und wirkliche Meinungsfreiheit gibts hier eh nicht!
    Alles Alibaba!

    • STIN STIN sagt:

      Die einzigen die die Hände in den Schoss legen und garnix tun
      sind die thailändische Regierung und natürlich die Behörden!

      das ist richtig. Nur wenn dann Druck von aussen kommt, meist verbunden mit Abstufung wie letztens auf Tier 3,
      Flugverbot, Reisewarnungen usw. – dann werden die schon aktiv.

      Alles geht hier nur mit Druck von aussen sonst passiert hier garnix.

      das ist richtig, Thailand hat sich dem UN-Programm für Road Safety angeschlossen und nun tun sie halt
      was, damit zuindest intern. Standards erreicht werden. Wann das dann beginnt zu wirken, wird man sehen.

      Nein, ich fände es inzwischen schon fast besser
      Thailand würde Provinz von China werden.
      Dann hätten wir hier wenigstens eine funktionierende
      Polizei !

      naja, so schlimm ist es buddha sei dank, im Norden noch lange nicht.

  21. berndgrimm sagt:

    STIN: Fahrschulen werden 2018 nach intern. Standards eingerichtet, keine Sorge. Wurde auch Zeit.
    Da Japans Toyota als Berater der Regierung fungiert, könnte es ab 2018 sogar über intern. Standard liegen.
    Japan hat sicher sehr gute Gesetze/Lehrpläne für FS-Ausbildung, sollen sehr streng sein.
    Daher vermutlich auch der Name des Projekts: difficult to get, easy to lose.

    Alles nur typisch Thai: So tun als ob!
    Selbst wenn ab 2018 nur “japanisch” ausgebildete Neulinge auf die
    Strasse kommen würden ändert sich garnix!
    Die thailändische Polizei hat vor vielen Jahren schon auf Wunsch
    der Automobilindustrie die Polizeiarbeit eingestellt.
    Die Fahrweise der Japaner hat sich nicht wegen der strengen
    Ausbildung geändert sondern weil die Polizei dort nichts
    durchgehen lässt und es auch für jeden Verstoss empfindliche Strafen
    (nicht nur Geld) gibt und viele Fahrverbote.
    Wie will man sowas in Thailand einführen?
    Und mit welcher Polizei?
    Ich bin ja jetzt seit einer Woche wieder in BKK.
    Geändert hat sich garnix, im Gegenteil es ist
    schlimmer geworden.
    Manierlich gefahren wird nur im Stau auf einigen
    Innenstadtstrassen wo viele Ausländer unterwegs sind.
    Ansonsten Auto Rodeo schlimmer als letztes Jahr.
    Am Eingang zum Rama IX Park am Chalermprakiat
    nicht weit von unserer Residenz gibt es die m.E.
    beste Fussgängerampel in BKK.
    Mit Vorampel Sekundenanzeige klarer weitläufiger
    Markierung und exzellenter Beleuchtung!
    Das viele Geld hätte man sich sparen können
    weil kaum ein Thai Autofahrer bei Rot anhält
    und kaum ein Thai Fussgänger sich traut
    bei Grün loszugehen.
    Im Gegenteil es kommt häufig zu Auffahrunfällen
    wenn wirklich mal einer bei Rot hält.
    Dort hat man jetzt die ultimative Thai
    Problemlösung gefunden:
    Bei Fussgänger Grün plärrt jetzt eine
    Bandstimme los man solle ja vorsichtig sein
    weil viele Autofahrer bei Rot durchfahren!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Alles nur typisch Thai: So tun als ob!
      Selbst wenn ab 2018 nur “japanisch” ausgebildete Neulinge auf die
      Strasse kommen würden ändert sich garnix!

      das mag durchaus der Fall sein, nur die Hände in den Schoss legen und der Meinung sein – es ändert sich eh nix,
      ist auch nicht der richtige Weg.

      Diesmal kam ja Druck von UN und WHO. Also wird man sehen.
      Bei den Slavenhändler-Verfolgung war zumindest EU und USA zufrieden und stuften TH wieder hoch.
      Bei der ICAO-Kontrolle sieht es auch recht gut aus. Wird intern. Druck aufgebaut, kann man nicht generell
      sagen, es wird nix draus. Kein Land möchte Reisewarnungen der Botschaften provozieren.

      Wenn eine ganze Generation mal durch die Fahrschulen geschleust wird, wird es schon besser werden. Das dauert halt.
      Alle anderen Aktionen haben alles nur noch schlimmer gemacht. Auch die Erhöhung der Theorie von einer Stunde auf
      5 Stunden, hat nix gebracht. Die Leute können nicht fahren und ich bin der Meinung, sie sollten schon fahren können, wenn sie die FS überreicht bekommen. Wenigstens Grundkenntnisse im fahren.

  22. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: Es gibt an einigen Highways Wiegestationen
    für überladene LKW , die sind aber sehr selten besetzt!

    Da muessen auch die Minibusse drauf!

    bei den Minibussen stoppen die, wenn die Personenanzahl von 15 überschritten wird. Da wird selten gewogen,
    weil das kann man auch so sehen.

    Die Vans muessen auch schon mit 10-12 Personen auf die Waage! Was soll jetzt schon wieder die kindische “Diskussion”??Es ist doch ganz egal, womit die das zulaessige Gesamtgewicht ueberschreiten!!! Wenn es ueberschritten wird, STEIGT die Unfallgefahr.
    Diese Zulassungen fuer >12 Personen gehoert erneut ueberprueft und muss namentlich verantwortlich gegengezeichnet werden!! Taeglich >10 Tote in Minibussen sollte das wert sein!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da wird selten gewogen,
    weil das kann man auch so sehen.

    DAS bringt man den Fahrern in der Fahrschule bei! Dann sollte man vielleicht die Zulassungsbestimmungen fuer Fahrschulen internationalem Standard anpassen.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: berndgrimm: Es gibt an einigen Highways Wiegestationen
      für überladene LKW , die sind aber sehr selten besetzt!

      Da muessen auch die Minibusse drauf!

      bei den Minibussen stoppen die, wenn die Personenanzahl von 15 überschritten wird. Da wird selten gewogen,
      weil das kann man auch so sehen.

      Die Vans muessen auch schon mit 10-12 Personen auf die Waage!

      nein, läuft hier nicht so. Wir hatten ja auch jahrelang einen Mini-Van.
      Polizei stoppt, zählt die Insassen, guckt in die Papiere. Ist der Minivan für 12 zugelassen und
      sitzen auch nur 12 inkl. Fahrer drin, winkt er weiter. Würden 15 und mehr drin sitzen, gibt es Anzeige.

      Es ist doch ganz egal, womit die das zulaessige Gesamtgewicht ueberschreiten!!! Wenn es ueberschritten wird, STEIGT die Unfallgefahr.

      Mini-Vans fahren nicht nur am Highway, die fahren auch in die Berge, aufs Land usw. wo es weit und breit keine Wiegestelle gibt.
      Muss man auch nicht. Ich kann sehr genau abschätzen, was so 12 Personen wiegen, wenn ich mir die ansehen.
      Wenn da 12 Sumos drin sitzen würden, wäre das wieder was anderes. Aber 12 normale Personen und einige Koffer hinten, sind im
      grünen Bereich. Deswegen fährt der Polizist mit dem Mini-Van sicher keine Berge ab oder 100+ km.

      Diese Zulassungen fuer >12 Personen gehoert erneut ueberprueft und
      muss namentlich verantwortlich gegengezeichnet werden!! Taeglich >10 Tote in Minibussen sollte das wert sein!!!!!!

      TH lässt nach Werksempfehlung aus Japan zu.

      STIN: Da wird selten gewogen,
      weil das kann man auch so sehen.

      DAS bringt man den Fahrern in der Fahrschule bei! Dann sollte man vielleicht die Zulassungsbestimmungen fuer Fahrschulen internationalem Standard anpassen.

      nein, eher bei der Polizeiausbildung, wie man die Personen einschätzt.
      Fahrschule lehrt nur, wo man das zul. Gesamtgewicht findet. Also wo das im KFZ-Brief steht.

      Fahrschulen werden 2018 nach intern. Standards eingerichtet, keine Sorge. Wurde auch Zeit.
      Da Japans Toyota als Berater der Regierung fungiert, könnte es ab 2018 sogar über intern. Standard liegen.
      Japan hat sicher sehr gute Gesetze/Lehrpläne für FS-Ausbildung, sollen sehr streng sein.
      Daher vermutlich auch der Name des Projekts: difficult to get, easy to lose.

    • STIN STIN sagt:

      Die Vans muessen auch schon mit 10-12 Personen auf die Waage! Was soll jetzt schon wieder die kindische “Diskussion”??Es ist doch ganz egal, womit die das zulaessige Gesamtgewicht ueberschreiten!!! Wenn es ueberschritten wird, STEIGT die Unfallgefahr.

      warum sollte ein mit 12 Personen besetzter Mini-Van auf die Waage, wenn dort z.B. 12 Thais aussteigen, die je um die 50kg haben,
      aber 80kg haben könnten. Absoluter weltfremd…..
      Thailand hätte gar nicht genug Polizei, um landesweit das alles kontrollieren zu können. Wo die Mini-Vans unterwegs sind, gibt
      es gar keine Polizei, weit und breit nicht. Wenn doch, ist die nächste Waage 100+km entfernt. Müssen nun alle Reisenden ihren Tagestrip
      ausfallen lassen, damit sich danach rausstellt, das nicht überladen wurde.

      Wird niemals passieren. Macht man auch in D bei 9 Personen nicht. Wenn der VW-Bus in D bei einer Kontrolle nicht mehr als 9 Personen
      hat, ist das ok. Die wägen nicht nach…..

      Diese Zulassungen fuer >12 Personen gehoert erneut ueberprueft und muss namentlich verantwortlich gegengezeichnet werden!! Taeglich >10 Tote in Minibussen sollte das wert sein!!!!!!

      hat nix mit den 12 Personen im Mini-Van zu tun – die können nicht fahren, auch nicht leer.

  23. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Es gibt an einigen Highways Wiegestationen
    für überladene LKW , die sind aber sehr selten besetzt!

    Da muessen auch die Minibusse drauf!

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: Es gibt an einigen Highways Wiegestationen
      für überladene LKW , die sind aber sehr selten besetzt!

      Da muessen auch die Minibusse drauf!

      bei den Minibussen stoppen die, wenn die Personenanzahl von 15 überschritten wird. Da wird selten gewogen,
      weil das kann man auch so sehen.

  24. berndgrimm sagt:

    berndgrimm: Ich war gestern in Silom und bin mit dem Bus die Sukhumvit raufgefahren.
    Keine öffentliche Polizeipräsenz! Nirgendwo!
    Ist ja auch verständlich, Alles Geheimpolizei!

    Inzwischen bin ich auch am Sanam Luang und in der Khaosan gewesen.
    Khaosan wie immer , Polizeistationen an beiden Enden aber keine
    Polizisten zu sehen.
    Am Sanam Luang gibt es viele Polizisten wohl wegen LM.
    Viele Thais wenig Ausländer.
    Die Wartezeit wäre 5 Stunden gewesen deshalb habe ich mich
    nicht angestellt.
    Die Organisation ist eine echte Thai Katastrophe und sollte
    allein schon als LM gewertet werden!
    Es gibt nur Häuptlinge und überhaupt keine Indianer!
    Ich werde nach Neujahr noch einmal versuchen reinzukommen.
    Wegen Polizeiaktivitäten:
    Auf der Srinakarin gab es eine fliegende LKW Kontrolle
    wo alle LKWs und Lieferwagen angehalten wurden.
    Soetwas habe ich vorher in Thailand noch nicht erlebt.
    Es gibt an einigen Highways Wiegestationen
    für überladene LKW , die sind aber sehr selten besetzt!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  25. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum sollte z.B. ein
    Ex-Polizist mit guter Rente auf einmal beginnen, in TH als HiPo korrupt zu werden, wenn er es zuhause nicht war.

    TiT! hier kommen nicht nur Thai auf verrückte Ideen.
    Dieses Land zwingt einen eben zum Umdenken!
    When in Rome………

  26. emi_rambus sagt:

    STIN: wenn er es zuhause nicht war.

    Woher weisst du das????????

    DER kommt doch auch noch aus England! 5555555

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  27. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Wenn der Farang HiPo plötzlich selber anfängt a la Thai
    zu kassieren?

    So isses! Von wegen blutigen Messern und so! 👿

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: Wenn der Farang HiPo plötzlich selber anfängt a la Thai
      zu kassieren?

      So isses! Von wegen blutigen Messern und so!

      ja, das wäre nicht so toll, wenn die auch beginnen würden, auch abzukassieren.
      Ich vertraue aber denen aktuell noch weit mehr, als einem Thai-Police. Warum sollte z.B. ein
      Ex-Polizist mit guter Rente auf einmal beginnen, in TH als HiPo korrupt zu werden, wenn er es zuhause nicht war.
      Wir werden ja alle sicherheitsüberprüft, bei mir über die Thai-Botschaft in Berlin. Da reicht einfaches Führungszeugnis
      nicht mehr aus. Die durchleuchten Farangs scheinbar mehr als die eigenen Thais, die sich bei der Polizei bewerben.
      Bei mir war das recht aufwendig.

  28. berndgrimm sagt:

    Chuchat Tareechat erklärte , dass seine Abteilung in Bangkok vor allem die Khao Sarn Rd. , den Bang Rak Bereich, die Sukhumvit Road und Soi Nana verschärft kontrollieren wird.

    Ich war gestern in Silom und bin mit dem Bus die Sukhumvit raufgefahren.
    Keine öffentliche Polizeipräsenz! Nirgendwo!
    Ist ja auch verständlich, Alles Geheimpolizei!
    Manchmal steht an der Nana Kreuzung wenigstens ein Verkehrspolizist,
    gestern nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kamnan wollte mich schon für Zivilstreifen-Test einsetzen. Ne, erst Songkran – Neujahr bin ich wieder weg. Farang-Police sind auch
    fast alle eingeteilt, erfuhr ich heute. Aber die sind der Stadt aktiv. Die gehen auch zivil durch die Bars, da die Thai-Drogenhändler
    so gut wie nie an Thais verkaufen, also kaufen Farangs. Danach klick, klick……

    Ja, klick,klick! Schönes TAT Märchen um die Touris zu beruhigen.
    Bei uns gibt es leider keine Farang Hilfspolizisten da muss die
    Edelthai Superpolizei noch selber die Ausländer jagen.
    Obwohl dies doch ganz im Sinne der Thai wäre.
    Die Arbeit machen Andere während man selbst nur kassiert.
    Aber natürlich sehr gefährlich.
    Wenn der Farang HiPo plötzlich selber anfängt a la Thai
    zu kassieren?
    Nein, das Geschäft mit der Kriminalität muss fest in Thai Hand bleiben!

    • STIN STIN sagt:

      Ja, klick,klick! Schönes TAT Märchen um die Touris zu beruhigen.

      die Gefängnisse sind voll von diesen weg-geklickten Junkies. Der neue König hat gerade 30.000, meist Drogendelikte
      nachhause geschickt. Also ist das schon Fakt, das Polizei Drogendelikte massiv verfolgt. Bei uns zumindest.

      Ich gehe davon aus, das die zigtausenden Drogenhändler, in den überfüllten Gefängnissen – nicht selbst ins Gefängnis
      marschiert sind, sondern von der Polizei dorthin verfrachtet wurden.
      Am Flughafen werden täglich Ausländer, Thais abgefangen, mit Drogen erwischt und weggesperrt.

      Beim Verkehr magst du recht haben, da taugt die Polizei nichts. Aber versuch mal dich mit Drogen erwischen zu lassen und dann
      versuch die Drogenpolizei zu bestechen.
      Bei der Polizeischulung hat uns der Polizei-Chef klipp und klar erklärt: ich kann euch in allen Dingen helfen, aber nicht in
      Drogendelikten. Also kommt zu mir, wenn ihr Probleme habt, ich helfe auch, ausser Drogen.
      Es mag natürlich Ausnahmen geben und die Mafia schafft es, jemanden freizukaufen – aber ich würde mich niemals darauf verlassen.

  29. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Die Jagdsaison auf Ausländer hat begonnen!
    Waidmanns Heil!

    Hat aber tatsaechlich schon Erfolg! Was bei uns die letzten zwei Wochen hier alles erstmals aufgetaucht ist, arme AndamanKueste!! 😥

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: Die Jagdsaison auf Ausländer hat begonnen!
      Waidmanns Heil!

      Hat aber tatsaechlich schon Erfolg! Was bei uns die letzten zwei Wochen hier alles erstmals aufgetaucht ist, arme AndamanKueste!!

      mich interessieren da eher die Zahlen der Verkehrstoten am 4.1.2017. Mal sehen….
      Frauchen muss Dienst schieben, während ich mich im Meer vergnüge. Kann sie nach 3 Monat Abwesenheit nicht canceln.
      Kamnan wollte mich schon für Zivilstreifen-Test einsetzen. Ne, erst Songkran – Neujahr bin ich wieder weg. Farang-Police sind auch
      fast alle eingeteilt, erfuhr ich heute. Aber die sind der Stadt aktiv. Die gehen auch zivil durch die Bars, da die Thai-Drogenhändler
      so gut wie nie an Thais verkaufen, also kaufen Farangs. Danach klick, klick……
      Wird ziemlich krass zum Jahresende, mal sehen.

  30. berndgrimm sagt:

    Massive Polizeipräsenz wird es in Pattaya, Samui, Hua Hin, Doi Suthep/Chiang Mai und Phu Kradung geben. Dabei wird die Polizei auch Tipps nachgehen, die sie
    aus der Bevölkerung erhält.

    Die Jagdsaison auf Ausländer hat begonnen!
    Waidmanns Heil!

  31. berndgrimm sagt:

    Die thailändische Einwanderungsbehörde erklärte gestern vor Medien, das sie während der Hochsaison verschärfte Kontrollen in Touristengebieten durchführen werden, um ausländische Kriminelle festzunehmen – die versuchen, Touristen zu
    betrügen.

    55555!
    Ein Glück dass es hier nur ausländische Kriminelle gibt!
    Ausländer raus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)