Phuket: Visa-Run Van verunglückt – 3 Tote, 7 Verletzte

(STIN) Heute morgen verunglückte ein Mini-Van auf der Strecke Phuket nach Phang Nga,
der mit 10 Insassen für einen Visa-Run nach Satun unterwegs war.
Dabei kamen 3 Insassen ums Leben, 7 wurden verletzt.

Der Fahrer verlor in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte in
ein Haus.

Captain Chatree Pienkhayai from Phang Nga City Police erklärte gegenüber Medien,
das sich im Mini-Van 10 Insassen befanden. Darunter Thais, Russen und ein Indonesier.
Zwei Russen und eine Asiatin waren bereits tot, als die Rettungskräfte eintrafen.
Drei Insassen befanden sich noch eingeklemmt im Bus und mussten von den Rettungsdiensten erst mit Werkzeugen befreit werden.

Die drei toten Insassen wurden zusammen mit den 7 Verletzten ins Phang Nga Hospital gebracht.

Der Mini-Bus Fahrer erklärte gegenüber der Polizei, das es regnete und er durch die
nasse Strasse ins Schleudern kam und dabei die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Die Visa-Run-Firma hat sich bisher zum Unfall noch nicht geäussert.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Kommentare zu Phuket: Visa-Run Van verunglückt – 3 Tote, 7 Verletzte

  1. emi_rambus sagt:

    STIN: “Wen interessieren deine Vorschlaege”, hast du zu mir gesagt! Jetzt machst du selbst welche!

    ja, das ist halt so. Ich mache Vorschläge, diskutiere diese mit meiner Frau und die bringt dann diese
    Vorschläge bei Verkehrs-Meetings, die beim Amphoe regelmässig abgehalten werden, ein.
    Darüber schreibt eine Beamtin ein Meeting-Protokoll und das geht dann halt weiter zu den höheren Stellen.
    Die sammeln dann landesweit diese Protokolle ein und eine Abteilung beim DLT/Ministerium wertet das dann halt aus.

    Deswegen also aendert sich nichts!?Wer soll denn aus einem solchenHaufen etwas brauchbares herausfinden??

    STIN: Mein Gott Walter, es braucht ein KONZEPT! Was will ich mit einer RoadMap wo es staendig “Unfaelle” gibt.

    es gibt ein Konzept, wurde grob ja schon vorgestellt und der Test läuft gut, sonst würden die nicht weitere Verifikationen
    von Fahrschulen durchführen, sondern würden das Projekt einfach auslaufen lassen.
    Kein vernünftiger Politiker führt ein erfolgloses Programm weiter und weiter. Auch nicht die Thais. Wäre der Testlauf in
    Phuket mit der Chotima-Fahrschule und den 29 anderen Fahrschulen landesweit, kein Erfolg geworden, wäre das Projekt:
    „Difficult to get, easy to lose“ schon eingestampft worden. Ich sehe aber täglich, wie begeistert die Thais scheinbar von
    den Fahrschulen sind, deren Farang-Freunde/Ehemänner tauschen nun in den grossen Foren Erfahrungen über die Fahrschulen aus.
    Aber begeistert sind alle – keinen getroffen, der meinte: hat alles nichts gebracht. Auch in meinem persönlichen Umfeld,
    man kann sagen: stürmt nun alles zu den Fahrschulen. Voran eigenartigerweise leider die weiblichen Jugendlichen.
    Die Thai-Männer sind wohl von sich so überzeugt, das sie nach Reisfeld-Training perfekt fahren können.

    Du hast immer behauptet, der §57 war nur etwas fuer die Reichen. Dein Fahrschul”Konzept” ist nur fuer die Superreichen und die Nobel-Expats , die ihr Geld in TH verdienen!
    Die Thais stehen dabei aussenvor!!!
    Ausserdem kommt die Theorie zu kurz.

    STIN: Gestern hat unsere Angestellte gemeint, sie wolle auch gerne eine Fahrschule besuchen, ob wir ihr helfen.
    Ja, meine Frau zahlt die Schulung, bekommt sie im voraus nächstes Monat 5000 Baht zusätzliches Gehalt, damit kann sie dann
    in CM locker 20 Stunden fahren lernen.

    Wer hat schon so ein Glueck!!

    STIN: TH hat keine Zeit mehr, weil eben gerade auf vielen Bahnhoefen die Zuege abfahren. Da gibt es keinen 2. oder 3. Versuch , wie bei einem Computerspiel! Tot ist Tot! Die farangs heiraten auch Burmesinnen, Vietnamesinnen.

    ja, richtig. TH muss nun agieren und das tun sie auch. Die Hammer-Strafen werden gerade umgesetzt. 150.000 Baht Strafe für den
    Van-Fahrer. Weitere Strafe könnte folgen. So soll es sein, kann er nicht zahlen, ab in Haft.

    Wie oft denn noch? Solange der von seinem Chef unter Druck gesetzt wird und der nicht auch bestraft wird, aendert sich nichts!
    Wenn die Oeffentlichkeit nicht da ist, wird man sich auch von diesen “NICHT gerichtlichen” Strafen freikaufen koennen!
    TH entfernt sich immer mehr vom Rechtsstaat und man gibt der staendig kritisierten Polizei immer mehr Macht! NO GO!!!

    STIN: Es braucht Konzepte, erarbeitet ueber Projektgruppen.

    genauso haben die Thais das gemacht, sogar mit UN im Boot, die da sicher auch Empfehlungen usw.
    gegeben haben dürften.

    Was fuer ein duemmliches Geschwurbel! Einen von deinen duemmlichen Links hast du nicht dafuer?
    Was kuemmert das die UN? Die hat das Ziel gesetzt!

    STIN: UN-Programm: Road Safety bis 2020 – geben.

    DAS wird TH aber ganz sicher NICHT mit deinem “RoadMap fuer Fahrschulpflicht ” erreichen! 55555555 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine der wichtigsten Gruppen ist die Reform der STVO mit Untergruppen fuer internationale Ausschilderung, Regelung an gleichberechtigten Kreuzungen / Einmuendungen ohne Lichtzeichenanlage,

    richtig, eine Reform der STVO wäre auf jeden Fall begrüssenswert

    JAAAAAA! Aber doch bevor ich eine FahrschulPflicht einfuehre! DAS kritisiere ich doch die ganze Zeit!! 👿
    Die Fahrschulen werden nicht in der Lage sein 1/4 der Anwaerter abzudecken, aber dann auch noch mit FALSCHEN Regeln und Ladenhuetern. Sorry, hier ist einfach die Reihenfolge FALSCH!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich weiss (hoffe) da laeuft einiges in der Richtung, aber “Fahrschulpflicht fuer ALLE, mit 8-10praktischen Stunden und 4Std Schockfilm und 1 Std XYZ” kann es absolut nicht sein!!!

    nein, so kommt das auch nicht, du fasst das falsch auf.

    Es kommt so, das mindestens 10 Stunden praktisch gefahren werden muss, wie schon von uns, vor der Publikation dieses Gesetzes, erklärt wurde.
    „Mindestens“ heisst nicht, das dann tatsächlich nur 10 Stunden gefahren wird. Schafft es einer in 10 Stunden, dann ok.
    Wenn nicht, dann halt 20 Stunden, ev. auch noch mehr – bis er Basis-Kenntnisse in Fahren erlangt hat.
    Wird bei einigen mit 10 Stunden ausreichend sein, andere werden 30 Stunden benötigen.

    Es wird in 20 Jahren nicht moeglich sein, dies mit geeigneten Fahrlehrern umzusetzen.
    Es kommen jaehrlich ein Million neu Fahrschueler. Dazu kommen die, die den Fuehrerschein abgenommen bekommen!!
    Hier wird ein riesiges Geschaeft fuer Fahrschulen aufgebaut, die viel geld verdienen , aber es kommt insgesamt nichts dabei heraus, nur Tropfen auf den heissen stein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weiters gehören die Video-Vorträge, während denen der Beamte sein Nickerchen macht, der Vergangenheit angehören.

    Was soll der Quatsch jetzt? Wo kommen die denn her?Da muessen auch Fahrlehrer da sein die einstimmen und nachher Fragen beantworten und oder zusammenfassen. Wer soll den so was machen? Die ehemaligen DLT*-Beamten , die sich das selbst zertifizieren!? 5555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Fahrschulen machen Live-Unterricht mit Lehrer/innen. Da kann man fragen stellen, man bekommt live-Erklärungen zu den einzelnen
    Situationen usw.

    Frage wie oben: WER soll das machen? Solche Leute braucht es auch fuer die 8-10.000.0000 Schulkinder. Wo sollen denn die alle auf einemal herkommen???
    Wo ist denn jetzt die CD geblieben, die der Kollege STIN noch vor wenigen Stunden neu ins Spiel gebracht hat?
    Du sprichst von einem Konzept, das sich alle 5 Minuten aendert und das nur einen kleinsten Bruchteil des Problems abdeckt! :laecherlich:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das kommt nun in Thailand 2018 und dann wird man sehen.

    DANN sind schon wieder zwei Jahre in den Sand gesetzt, da sind dann wieder einige ungewoehnlich reich geworden, und sonst eigentlich nichts. Diese Zeit koennte man auch in der Sache nutzen! 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Stand dazu ist so, es läuft gut – alles nach Plan, scheinbar hat man auch kein grosses Problem mit Fahrlehrern.

    Ich bin ueberwaeltigt! 😥 was fuer ein Geschwalle!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sogar bei
    kleinen Fahrschulen sah ich bis zu 20 Fahrlehrer auf Fotos. Also da scheint genug Potential zu geben.
    Sollten nicht genug Fahrschulen vorhanden sein, dann lässt man halt in einigen Changwats die DLTs noch ein wenig länger offen,
    wäre kein Problem. In anderen Changwats macht man die dann der Reihe nach zu. Immer dann, wenn im Changwat-Bereich genug Fahrschulen
    vorhanden sind, dann Licht aus beim DLT.

    Mit dieser “Organisation” und “Planung” wird die Regierung sich nur laecherlich machen!!!
    Das ist doch alles nur schwammig und Flickwerk!
    Haette mir als Sachgebietsleiter eine so was vorgeschlagen, ….. das kann ich jetzt nicht schreiben, …. so etwas haette es nicht gegeben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich schaue kaum TV, frage aber immer wieder meine Frau, die sieht davon nichts. ALso gehe ich davon aus, es geht wertvolle Zeit verloren, oder die Filme laufen da, wo nur 5-15% sie sehen!

    nein, die Filme laufen schon. Nicht beim DLT, in den Fahrschulen.

    :Liar: oder Link!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur eine “RoadMap” fuer generelle FahrschulPflicht ist ein Armutszeugnis!!

    das wäre in der Tat „very poor“.
    Nein, davor gab es viele Projektgruppen an den Unis, mit Toyota im Boot usw.
    Die ROadMap soll nur aufzeigen, wie es von nun ab weiter geht, damit sich die Leute drauf einstellen können.

    Aufzeigen, wie es weitergeht mit “very poor”?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ehrlich gesagt, habe ich noch nie von euch getraeumt! :mrgreen:

    dann war das wohl meine Ex-Mia Noi 🙂

    🙄

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Eingeschlafener Fahrer! Was hift es da auf die Fahrschulen zu warten, die werden nichts aendern. Es braucht ein Gesetz, der digitale Fahrtenschreiber mit persoenlicher Fahrerkarte vorschreibt!

    auch hier kann die Fahrschule viel bewirken. Nicht gegen das Einschlafen – hier muss in der Bus-Fahrschule darauf hingewiesen werden,
    das 2 Fahrer nötig sind usw.
    Aber auch die Fahrschule kann hier durchaus lehren, das man nach gewissen Stunden am Steuer, auf jeden Fall eine Pause machen
    muss.

    Und das macht man in der Praxis? Man laesst ihn 8 Stunden fahren und dann muss er 8 Stunden schlafen?

    das würde ich in die Theorie verlegen, mit Erklärung der Lehrerin. Video alleine reicht nicht, sieht man ja.

    “Wen interessieren deine Vorschlaege”, hast du zu mir gesagt! Jetzt machst du selbst welche!
    Mein Gott Walter, es braucht ein KONZEPT! Was will ich mit einer RoadMap wo es staendig “Unfaelle” gibt.
    TH hat keine Zeit mehr, weil eben gerade auf vielen Bahnhoefen die Zuege abfahren. Da gibt es keinen 2. oder 3. Versuch , wie bei einem Computerspiel! Tot ist Tot! Die farangs heiraten auch Burmesinnen, Vietnamesinnen.
    Vor 20 Jahren war ich hier alleine am “Hafen” da musste ich eine Leiter an einer 3-4m hohen Mauer senkrecht runter ins Boot, …. Die Insel WAR traumhaft.
    Eben , um etwa 9Uhr waren da 2-300 Menschen die nach einer traumhaften Insel gesucht haben, nachdem sie vom einer untergegangenen HorrorInsel gefluechtet waren.
    Alles voll mit Neppern, Schleppern, ……. eine neue Generation, keine Einheimischen sondern von Organisationen.
    Als naechstes gehen die Leute nach Burma, Vietnam, Laos, Kambotscha, …. und kaum einer wird wieder kommen, … auch die Chinesen!!
    Es braucht Konzepte, erarbeitet ueber Projektgruppen.
    Auch beim Verkehr, Fuehrerschein, …..
    Da muss man an mehreren “Ecken” gleichzeitig anfangen, die setzt man die Projektgruppen an! …….
    Eine der wichtigsten Gruppen ist die Reform der STVO mit Untergruppen fuer internationale Ausschilderung, Regelung an gleichberechtigten Kreuzungen / Einmuendungen ohne Lichtzeichenanlage, …
    Ich weiss (hoffe) da laeuft einiges in der Richtung, aber “Fahrschulpflicht fuer ALLE, mit 8-10praktischen Stunden und 4Std Schockfilm und 1 Std XYZ” kann es absolut nicht sein!!!
    Jede Minute geht wertvolle Zeit verloren!!!
    Es braucht Lehrfilme ueber die Ampel an der Kreuzung. Da muss man den Leuten von oben in Zeitlupe zeigen, wie der Rythmus in den Phasen ablaeuft. Viele halten sich fuer schlau, weil sie erkannt haben , es gibt einen “LeerRaum” bei Gelb vor der Gruenphase. Wenn man ihnen aber zeigt, es gibt auch die Schlauen, die bei Rot nach Gelb noch fahren und die beiden Gruppen (die “Schlauen”) dann immer wieder sich gegenseitig ausschalten, wird ein Einsehen geben, vor allem, wenn man in dem Moment auch noch ankuendigt, wer ab sofort in den verbotenen Phasen auf der Kreuzung gefilmt wird , bekommt Strafe und Punkte bis zum Fuehrerschein Entzug!
    Dieser Lehrfilm (5-7Min) haette schon im August laufen koennen!!!
    Der zweite Film haette sicher etwas mit Moped mit und ohne Beiwagen und Kindern zu tun.
    Ich schaue kaum TV, frage aber immer wieder meine Frau, die sieht davon nichts. ALso gehe ich davon aus, es geht wertvolle Zeit verloren, oder die Filme laufen da, wo nur 5-15% sie sehen! 🙄
    Mit anderen Worten, es koennten schon etwa20 Filme jeweils eine Woche zu wechselnden Zeiten im TV gewesen sein. Mit diesen 20 Filmen, die auch in den Unis, Schulen, bei den PhuJais, … gezeigt werden, haetten 95% der VERKEHRSTEILNEHMER ein Wissen, das seines Gleichen in Asien sucht!!
    SO muss man sich eine ProjektGruppe vorstellen, wenn sie voll am Laufen ist:
    https://youtu.be/KLZstLGKsq8
    https://www.youtube.com/watch?v=KLZstLGKsq8
    Nur eine “RoadMap” fuer generelle FahrschulPflicht ist ein Armutszeugnis!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, auch ich habe Traeume, aber ….. da kommst du nicht mehr drin vor!

    daher schon lange kein Schluckauf mehr. 🙂

    Ehrlich gesagt, habe ich noch nie von euch getraeumt! :mrgreen: :Zzzzzz:

    • STIN STIN sagt:

      “Wen interessieren deine Vorschlaege”, hast du zu mir gesagt! Jetzt machst du selbst welche!

      ja, das ist halt so. Ich mache Vorschläge, diskutiere diese mit meiner Frau und die bringt dann diese
      Vorschläge bei Verkehrs-Meetings, die beim Amphoe regelmässig abgehalten werden, ein.
      Darüber schreibt eine Beamtin ein Meeting-Protokoll und das geht dann halt weiter zu den höheren Stellen.
      Die sammeln dann landesweit diese Protokolle ein und eine Abteilung beim DLT/Ministerium wertet das dann halt aus.
      Da dürften dann halt viele auf Fahrschule verwiesen haben, daher finde ich persönlich es wichtig – das meine Frau alles
      vorbringt, was wir durchsetzen wollen. Natürlich entscheiden die Verantwortlichen dann nicht wegen dem Vorschlag meiner Frau,
      aber wenn es viele sind, die ähnliche Vorschläge gemacht haben, dann wird das schon beachtet.

      Du kannst ja hier deine Vorschläge weiter erklären, sind ja manchmal sehr amüsant – manchmal theoretisch korrekt, aber halt
      meist nicht umsetzbar oder die Regierung macht es einfach nicht, weil Geld fehlt oder sonst was.

      Mein Gott Walter, es braucht ein KONZEPT! Was will ich mit einer RoadMap wo es staendig “Unfaelle” gibt.

      es gibt ein Konzept, wurde grob ja schon vorgestellt und der Test läuft gut, sonst würden die nicht weitere Verifikationen
      von Fahrschulen durchführen, sondern würden das Projekt einfach auslaufen lassen.
      Kein vernünftiger Politiker führt ein erfolgloses Programm weiter und weiter. Auch nicht die Thais. Wäre der Testlauf in
      Phuket mit der Chotima-Fahrschule und den 29 anderen Fahrschulen landesweit, kein Erfolg geworden, wäre das Projekt:
      “Difficult to get, easy to lose” schon eingestampft worden. Ich sehe aber täglich, wie begeistert die Thais scheinbar von
      den Fahrschulen sind, deren Farang-Freunde/Ehemänner tauschen nun in den grossen Foren Erfahrungen über die Fahrschulen aus.
      Aber begeistert sind alle – keinen getroffen, der meinte: hat alles nichts gebracht. Auch in meinem persönlichen Umfeld,
      man kann sagen: stürmt nun alles zu den Fahrschulen. Voran eigenartigerweise leider die weiblichen Jugendlichen.
      Die Thai-Männer sind wohl von sich so überzeugt, das sie nach Reisfeld-Training perfekt fahren können.

      Gestern hat unsere Angestellte gemeint, sie wolle auch gerne eine Fahrschule besuchen, ob wir ihr helfen.
      Ja, meine Frau zahlt die Schulung, bekommt sie im voraus nächstes Monat 5000 Baht zusätzliches Gehalt, damit kann sie dann
      in CM locker 20 Stunden fahren lernen. Sie hat den FS ja schon, kann aber nicht fahren. So etwas darf es nicht geben und gibt es auch
      fast in keinem Land. Libyen, Nigeria vielleicht.

      TH hat keine Zeit mehr, weil eben gerade auf vielen Bahnhoefen die Zuege abfahren. Da gibt es keinen 2. oder 3. Versuch , wie bei einem Computerspiel! Tot ist Tot! Die farangs heiraten auch Burmesinnen, Vietnamesinnen.

      ja, richtig. TH muss nun agieren und das tun sie auch. Die Hammer-Strafen werden gerade umgesetzt. 150.000 Baht Strafe für den
      Van-Fahrer. Weitere Strafe könnte folgen. So soll es sein, kann er nicht zahlen, ab in Haft.

      Es braucht Konzepte, erarbeitet ueber Projektgruppen.

      genauso haben die Thais das gemacht, sogar mit UN im Boot, die da sicher auch Empfehlungen usw.
      gegeben haben dürften. Auch wird es mit UN-Beamten Projekt-Gruppen, Meetings usw. für das
      UN-Programm: Road Safety bis 2020 – geben. Also alles am laufen, sogar international.

      Mit der Fahrschuleinführung wird zumindest auch schon mal intern. Standard erreicht. Mehr gibt es weltweit ja nicht.

      Eine der wichtigsten Gruppen ist die Reform der STVO mit Untergruppen fuer internationale Ausschilderung, Regelung an gleichberechtigten Kreuzungen / Einmuendungen ohne Lichtzeichenanlage,

      richtig, eine Reform der STVO wäre auf jeden Fall begrüssenswert, sonst steht der § 57 2030 noch drin, wo es schon lange
      nur mehr Fahrschulpflicht gibt. Die ganzen alten, deaktivierten, blockierten Gesetze sollen raus, andere verbessert werden usw.
      Da hast du recht…..

      Ich weiss (hoffe) da laeuft einiges in der Richtung, aber “Fahrschulpflicht fuer ALLE, mit 8-10praktischen Stunden und 4Std Schockfilm und 1 Std XYZ” kann es absolut nicht sein!!!

      nein, so kommt das auch nicht, du fasst das falsch auf.

      Es kommt so, das mindestens 10 Stunden praktisch gefahren werden muss, wie schon von uns, vor der Publikation dieses Gesetzes, erklärt wurde.
      “Mindestens” heisst nicht, das dann tatsächlich nur 10 Stunden gefahren wird. Schafft es einer in 10 Stunden, dann ok.
      Wenn nicht, dann halt 20 Stunden, ev. auch noch mehr – bis er Basis-Kenntnisse in Fahren erlangt hat.
      Wird bei einigen mit 10 Stunden ausreichend sein, andere werden 30 Stunden benötigen.

      Weiters gehören die Video-Vorträge, während denen der Beamte sein Nickerchen macht, der Vergangenheit angehören.
      Die Fahrschulen machen Live-Unterricht mit Lehrer/innen. Da kann man fragen stellen, man bekommt live-Erklärungen zu den einzelnen
      Situationen usw. – das kapieren die Thais dann schon eher, als monotone, langweilige und immer wiederkehrende Videos.
      Dann zeitgleich auch beginnen zu fahren – wie bei mir auch. Ich hatte den ersten Theorie-unterricht, am nächsten Tag dann Fahrunterricht.
      So läuft das heute noch. Das in Theorie gelernte, wird dann kurz darauf in der Praxis umgesetzt.

      Das kommt nun in Thailand 2018 und dann wird man sehen.

      Der Stand dazu ist so, es läuft gut – alles nach Plan, scheinbar hat man auch kein grosses Problem mit Fahrlehrern. Sogar bei
      kleinen Fahrschulen sah ich bis zu 20 Fahrlehrer auf Fotos. Also da scheint genug Potential zu geben.
      Sollten nicht genug Fahrschulen vorhanden sein, dann lässt man halt in einigen Changwats die DLTs noch ein wenig länger offen,
      wäre kein Problem. In anderen Changwats macht man die dann der Reihe nach zu. Immer dann, wenn im Changwat-Bereich genug Fahrschulen
      vorhanden sind, dann Licht aus beim DLT.

      Dieser Lehrfilm (5-7Min) haette schon im August laufen koennen!!!

      läuft momentan bei den Fahrschulen, vll nicht wie du erklärt hast, aber Videos wohl mit UN-Kontrolle.
      Die dürften solche Hilfstools dann auch zur Verfügung stellen, werden dann in Thai modifiziert und gezeigt.
      So soll es sein….
      Wenn die UN erklärt, sie werde alles tun, das sich die Verkehrstoten weltweit halbieren, dann vertraue ich denen erstmal.
      Da brauch ich dann auch keinerlei Nachweise, was sie alles tun. Die haben ja die besten Experten und ich halte die UN
      für seriös.

      Ich schaue kaum TV, frage aber immer wieder meine Frau, die sieht davon nichts. ALso gehe ich davon aus, es geht wertvolle Zeit verloren, oder die Filme laufen da, wo nur 5-15% sie sehen!

      nein, die Filme laufen schon. Nicht beim DLT, in den Fahrschulen.

      Nur eine “RoadMap” fuer generelle FahrschulPflicht ist ein Armutszeugnis!!

      das wäre in der Tat “very poor”.
      Nein, davor gab es viele Projektgruppen an den Unis, mit Toyota im Boot usw.
      Die ROadMap soll nur aufzeigen, wie es von nun ab weiter geht, damit sich die Leute drauf einstellen können.

      Ehrlich gesagt, habe ich noch nie von euch getraeumt! :mrgreen:

      dann war das wohl meine Ex-Mia Noi 🙂

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eingeschlafener Fahrer! Was hift es da auf die Fahrschulen zu warten, die werden nichts aendern. Es braucht ein Gesetz, der digitale Fahrtenschreiber mit persoenlicher Fahrerkarte vorschreibt!

    auch hier kann die Fahrschule viel bewirken. Nicht gegen das Einschlafen – hier muss in der Bus-Fahrschule darauf hingewiesen werden,
    das 2 Fahrer nötig sind usw.
    Aber auch die Fahrschule kann hier durchaus lehren, das man nach gewissen Stunden am Steuer, auf jeden Fall eine Pause machen
    muss.

    Und das macht man in der Praxis? Man laesst ihn 8 Stunden fahren und dann muss er 8 Stunden schlafen? (waere ausserdem falsch)
    Nur mein lieber STIN, wenn es keinen digitalen Fahrtenschreiber gibt, haelt sich keiner dran!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber auch die Fahrschule kann hier durchaus lehren, das man nach gewissen Stunden am Steuer, auf jeden Fall eine Pause machen
    muss. Dazu kann dann die Fahrschule Videos zeigen, was passiert – wenn man in einen Sekundenschlaf verfällt – dazu kann dann die
    Lehrerin Erklärungen abgeben, wie oft man bei einer Strecke eine Pause machen sollte usw.
    Dafür ist die Fahrschule ja da……

    Ja, also doch in der Theorie! Habt ihr euer Chaos-“Konzept” schon wieder etwas in den Wind gestellt! 5555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vergiss alles mit dig. Fahrtenschreiber den dann keiner kontrolliert, weil die Polizei nicht funktioniert.
    Vergiss am besten gleich die ganze Polizei und bring lieber Ideen, wo keine Polizei nötig ist, also wie der Thailänder
    sich selbst schützen kann. Verkehrszeichen kommen auch keine weiteren, ist nicht geplant.

    Also du meinst, wenn ein Bus einen Unfall baut, kommt keine Polizei um den Unfall aufzunehmen!!?
    Nun, LkwFahrer haben immer Geld dabei, weil sie auf den langen Strecken tanken muessen! Die behauptest also, die Polizei wuerde an den Waagen nicht kontrollieren und bei der Gelegenheit nicht auch den digitalen Fahrtenschreiber?!!? Du bist polizeifremd!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bleib bei der Realität, du träumst zuviel, forderst dieses und jenes was aber niemals kommen wird.

    Ja, auch ich habe Traeume, aber ….. da kommst du nicht mehr drin vor! 😉

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Eingeschlafener Fahrer! Was hift es da auf die Fahrschulen zu warten, die werden nichts aendern. Es braucht ein Gesetz, der digitale Fahrtenschreiber mit persoenlicher Fahrerkarte vorschreibt!

      auch hier kann die Fahrschule viel bewirken. Nicht gegen das Einschlafen – hier muss in der Bus-Fahrschule darauf hingewiesen werden,
      das 2 Fahrer nötig sind usw.
      Aber auch die Fahrschule kann hier durchaus lehren, das man nach gewissen Stunden am Steuer, auf jeden Fall eine Pause machen
      muss.

      Und das macht man in der Praxis? Man laesst ihn 8 Stunden fahren und dann muss er 8 Stunden schlafen?

      das würde ich in die Theorie verlegen, mit Erklärung der Lehrerin. Video alleine reicht nicht, sieht man ja.

      STIN: Aber auch die Fahrschule kann hier durchaus lehren, das man nach gewissen Stunden am Steuer, auf jeden Fall eine Pause machen
      muss. Dazu kann dann die Fahrschule Videos zeigen, was passiert – wenn man in einen Sekundenschlaf verfällt – dazu kann dann die
      Lehrerin Erklärungen abgeben, wie oft man bei einer Strecke eine Pause machen sollte usw.
      Dafür ist die Fahrschule ja da……

      Ja, also doch in der Theorie! Habt ihr euer Chaos-“Konzept” schon wieder etwas in den Wind gestellt! 5555555555

      Theorie sind keine Video-Vorführungen mir repeat Funktion, wo der Beamte dabei auch schläft.
      Theorie ist ok, wenn ein Lehrer/Lehrerin vorträgt, Fragen beantwortet usw. – zusammen mit Fahrpraxis.
      Wie in D halt, ganz einfach – das deutsche Modell kopieren. Was jetzt abgehalten wird, ist weder Theorie noch wertvoll.
      Das ist absolut wertlos…..

      STIN: Vergiss alles mit dig. Fahrtenschreiber den dann keiner kontrolliert, weil die Polizei nicht funktioniert.
      Vergiss am besten gleich die ganze Polizei und bring lieber Ideen, wo keine Polizei nötig ist, also wie der Thailänder
      sich selbst schützen kann. Verkehrszeichen kommen auch keine weiteren, ist nicht geplant.

      Also du meinst, wenn ein Bus einen Unfall baut, kommt keine Polizei um den Unfall aufzunehmen!!?

      und was hilft das den Toten im Bus…..?

      Die behauptest also, die Polizei wuerde an den Waagen nicht kontrollieren
      und bei der Gelegenheit nicht auch den digitalen Fahrtenschreiber?!!? Du bist polizeifremd!

      die Polizei würde schon kontrollieren, die will ja Geld – Zocken am Abend mit Freundin macht sanuk mak.
      Der wird sich die Scheibe angucken, danach die Frage: mit oder ohne Rechnung. 🙂

      STIN: Bleib bei der Realität, du träumst zuviel, forderst dieses und jenes was aber niemals kommen wird.

      Ja, auch ich habe Traeume, aber ….. da kommst du nicht mehr drin vor!

      daher schon lange kein Schluckauf mehr. 🙂

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein , du zitierst selbst : was carrying 10 passengers
    Der Fahrer und seine Frau sind keine “passenger”! ALso waren 12 Personen im Bus!

    unter Vorbehalt, weil die Medien können sich auch irren:

    nein, es waren 10 Insassen im Bus – von 12 ist weder auf Twitter, noch in anderen Medien die Rede.
    Eine Ehefrau, die am Beifahrer sitzt, ist auf alle Fälle ein Passenger. Aber wäre auch egal

    Visa Run: Drei Tote, sieben Ausländer schwer verletzt
    http://der-farang.com/de/pages/visa-run-drei-tote-sieben-auslaender-schwer-verletzt

    3Tote und
    7 SCHWERverletzte AUSLAENDER DAS waeren
    10 Personen!!

    Der Fahrer und seine Frau kamen leicht verletzt davon.

    Die Beiden sind weder Auslaender, noch schwerverletzt und auch nicht tot.
    Ich weiss, das ist fuer dich schon wieder hoehere Gramatik! 😆
    Steht so auch in der „Phuket Gazette“, das waeren dann schon zwei!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dich würden sie eliminieren – du wärst schneller erledigt, als Seh Daeng.

    Mein Gott Walther, faengt jetzt die Drohphase wieder an! 👿 Oder muss ich die Kinder wieder zur Tante bringen!

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: Soweit ich dass auf dem Foto erkennen kann war es ein Toyota Commuter.
    Der ist für 15 Paxe zugelassen und ich bin auch schon öfter mit 19Paxen
    mitgefahren.

    Es gibt keine Zulassung fuer 15 Personen!! Das ist nur ein aufgeklebter Sticker!

    das ist eine Lüge.

    Am Sticker steht kein Gewicht o. dgl. das steht im Fahrzeugbrief und die Kopie liegt bei den Visa-Runnern immer
    vorne im Handschuhfach. Nix mit Sticker – warum lügst du wieder?

    :Liar: Dafuer bist du zustaendig! Poste doch einfach (wie schonmal gefordert) den Brief von eurem Bus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nach meinen Unterlagen sind zwischen Leergewicht (OHNE Sitzbaenke hinten)
    und zulaessigem Gesamtgewicht 1.035Kg!!!!Eine Sitzganitur hat etwa 15Kg = 180-200Kg.

    auch Lüge….
    Nein, die Zuladung liegt bei den Commutern bei 1000/1200kg je nach Modell/PS usw.

    Link !!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sitze sind fest verankert, gehören nicht dazu.

    Schau mal hier ….

    https://www.google.de/search?q=campingbus&biw=1112&bih=588&source=lnms&tbm=isch&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwjm29rowYfRAhWJL48KHex0CDoQ_AUIBigB

    Die haben scheinbar den “Anker” weggeschmissen!!555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit einem vollen Tank bleiben dann bei 15 Personen noch rund 50Kg/Person.

    nein, ca 80kg beim 12er ca 100kg pro Person.

    NEIN! Siehe unten! Dein Link fehlt immer noch (no3+4)! 🙄 Der von deinem FS auch!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Tankfüllung interessiert keinen, das sind 50l und im Toleranzbereich.

    80l waeren 7,7%! 1Punkt und 500TB!

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: weitere 15 Ausländer wurden bei einem anderen Tour-Bus-Unfall verletzt, tw. schwer.

    44 students hurt when tour bus overturns

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/1165844/44-students-hurt-when-tour-bus-overturns. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Diesmal 44 und viel Glueck!
    Eingeschlafener Fahrer! Was hift es da auf die Fahrschulen zu warten, die werden nichts aendern. Es braucht ein Gesetz, der digitale Fahrtenschreiber mit persoenlicher Fahrerkarte vorschreibt!

    • STIN STIN sagt:

      Eingeschlafener Fahrer! Was hift es da auf die Fahrschulen zu warten, die werden nichts aendern. Es braucht ein Gesetz, der digitale Fahrtenschreiber mit persoenlicher Fahrerkarte vorschreibt!

      auch hier kann die Fahrschule viel bewirken. Nicht gegen das Einschlafen – hier muss in der Bus-Fahrschule darauf hingewiesen werden,
      das 2 Fahrer nötig sind usw.
      Aber auch die Fahrschule kann hier durchaus lehren, das man nach gewissen Stunden am Steuer, auf jeden Fall eine Pause machen
      muss. Dazu kann dann die Fahrschule Videos zeigen, was passiert – wenn man in einen Sekundenschlaf verfällt – dazu kann dann die
      Lehrerin Erklärungen abgeben, wie oft man bei einer Strecke eine Pause machen sollte usw.
      Dafür ist die Fahrschule ja da……

      Vergiss alles mit dig. Fahrtenschreiber den dann keiner kontrolliert, weil die Polizei nicht funktioniert.
      Vergiss am besten gleich die ganze Polizei und bring lieber Ideen, wo keine Polizei nötig ist, also wie der Thailänder
      sich selbst schützen kann. Verkehrszeichen kommen auch keine weiteren, ist nicht geplant.

      Bleib bei der Realität, du träumst zuviel, forderst dieses und jenes was aber niemals kommen wird.

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: The van in Phangnga was carrying 10 passengers – Russian, Indonesian and Thai nationals. It crashed into the wall of a roadside house at Bang Siad curve on the Phangna-Thap Put Road in Muang district around 8 am.

    Three people were killed in the crash – two Russian men and an Asian woman whose nationality was not known, reports said. The seven others were all injured.

    es waren wohl gesamt nur 10 Personen im Bus, schreiben zumindest alle auf Twitter, TIP und auch die BP.

    Nein , du zitierst selbst : was carrying 10 passengers
    Der Fahrer und seine Frau sind keine “passenger”! ALso waren 12 Personen im Bus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hab ich dann überlesen. Ich lese nur von 10 Personen, Thais (vermutlich der Fahrer auch) Russen und Indonesier.
    Wo sind die anderen 2 – wenn der Fahrer abgerechnet wurde, dann wären es 11. Wie kommst du auf 12?

    Siehe hier: http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14254#comment-41061

    nein, doch nicht überlesen, es waren nur 10 Personen im Fahrzeug, also auch inkl. Fahrer und Frau.
    Steht in den meisten Medien, deutsch und Englisch, Twitter usw. – 10 Personen, also bei weiten nicht überladen.

    Nein 12 Personen! 2 leichtverletzte Begleitpersonen, 3Tote Passagiere und 7 schwerverletzte passagiere!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Klar, es gibt ja auch weltweit keine FAKE-“Zulassung”, die nur auf einem Sticker beruht.

    Sticker-Zulassung kenne ich nicht, hier in TH gibt es genauso einen KFZ-Brief wie in DACH auch. Da steht alles drin,
    wieviel zugeladen werden darf, wieviel Personen usw. – ohne Sitze natürlich, die werden ja nicht zugeladen.

    Dann mach doch mal eine Kopie von euren Bus-Papieren , du bist ja wieder zu hause und vergiss bei der Gelegenheit nicht deinen FS!! …. oder :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hier aber staendig ein Missbrauch vorliegt, MUESSEN die als GANZES auf die LKW-Waage.

    nicht durchführbar.

    1. es gibt keine mobilen Waagen in TH und eine Anschaffung ist auch nicht geplant
    2. die Wiegestellen sind tw. 200km und weiter entfernt.

    Die Polizei hier auf der 118 müsste 1000e Mini-Vans in Kolonne ca 200km zur Wiegestelle begleiten, wenn die das kontrollieren wollen.
    Da stellt sich dann die Frage, wer haftet – für einen Tour-Ausfall, wenn alles in Ordnung ist. Die Tour ist kaputt, die Ausländer sauer
    und die Fahrer dann wohl arbeitlos, wenn der Tourunternehmer keine Kunden mehr bekommt.

    Du hast wieder Ideen….. weltfremd, macht kein Land der Welt. Nicht bei Bussen mit Personen, da wird nun die
    Personenanzahl kontrolliert, weil die Hersteller in der Regel pro Person 100kg zurechnen, sodass noch genug Luft ist.
    Ob jemand 100kg hat, das sieht man schon. 12 x 100kg Typen passen in einen 12-Sitzer Minivan sowieso vom Sitz her schon nicht rein.

    Also träum weiter…..

    Ich bin hellwach und der Gesetzgeber auch und weil er solch Korintenkacker Diskussionen den beamten nicht zumuten will, gibt es Waagen!!
    Ich habe das ja heute schon mehrfach geschildert! Nur einen Tag (amBesten nur Soldaten) an der Waage vor Phuket . die Statistik wird veroeffentlich, Fahrer , Disponent, Halter werden verwarnt und alle th-weit belehrt!!
    1 Woche spaeter wieder aber an 10 verschiedenen , vorhandenen Waagen.
    Die Einnahmen duerften dann ausreichen um die erste mobile Waage zu kaufen! Nach dem die eine Woche im Einsatz war gibt es die naechste. Die stellt man jeden Tag an einen anderen Wasserfall/NP. Ich denke nach 10 mobilen Waagen haben es alle kapiert, nur STIN nicht, aber das ist ja sein Beruf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach nur mal ein Tag, zB an der Waage vor der Bruecke nach Phuket (habe ich schon verlinkt), alle Minibusse auf die Waage. ALLE! Und dannmit dem zulaessigen Gesamtgewicht vergleichen. Und dann eben Bussgeld und /oder Strafe und aussteigen, bis der Grenzwert unterschritten wird.

    ist nicht nötig. Einfach gucken, ob in dem 12-Sitzer 12 Leute mit 100kg Gewicht drin sitzen. Wenn nicht, weiterfahren lassen.

    ZAEHLEN? Bis 12 oder gar 15??? Gewicht an der Waage ablesen ist einfacher! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dich würden sie mit der Peitsche aus TH rausjagen, wärst du Premier. 🙂

    ICH wollte sicher unter diesen Bedingungen kein Premier sein !

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bist du noch in der Spaetpupertaet?? Hast du was an den Ohren (Augen)??? Siehe oben!
    Wenn das tatsaechliche Gesamtgewicht den Wert in den papieren uebersteigt, gibt es Strafe und es muss teilweise entladen werden!!

    ich kann von hier aus sagen, dass das Gesamtgewicht der 10 oder auch 12 Leute das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten hat.
    Es waren keine 10 Russen mit je 100kg im Bus und sogar die hätten das Gesamtgewicht nicht überschritten. Zuladung bei diesen
    Bussen liegt bei ca. 1000-1200kg – als da müssten schon 120 kg Brocken drin sitzen und das mal 12. Waren aber nicht…..
    Sobald Frauen dabei sind, ist es schon in Ordnung. Sag nur, du kannst kein Gewicht einer Person schätzen.

    Spaetpupertaere “Diskussion”!!!!!!!! siehe oben!

    • STIN STIN sagt:

      Nein , du zitierst selbst : was carrying 10 passengers
      Der Fahrer und seine Frau sind keine “passenger”! ALso waren 12 Personen im Bus!

      unter Vorbehalt, weil die Medien können sich auch irren:

      nein, es waren 10 Insassen im Bus – von 12 ist weder auf Twitter, noch in anderen Medien die Rede.
      Eine Ehefrau, die am Beifahrer sitzt, ist auf alle Fälle ein Passenger. Aber wäre auch egal.
      Die Zuladungsgrenze wurde zu 99.9% nicht über schritten. Wegen dem Fahrer beginn ich wirklich nicht wieder
      1000e von Kommentaren. Egal, 10, 11 oder 12 – alles korrekt. Keine Waage nötig.

      Nur nebenbei:

      du solltest mal deinen Dikussionsstil überarbeiten. Nicht wegen mir, aber du würdest dir wesentlich leichter tun
      und viele Kommentare ersparen.

      Du schreibst immer, das muss gemacht werden, die Polizei muss nur das machen oder jenes, vergisst aber dabei,
      das die das nicht macht. Die macht i.d.R. gar nichts und genausowenig kommen deine geforderten mobilen Waagen.
      Also sollte man besser nur das diskutieren, was real umsetzbar ist. Sonst diskutieren wir noch weiter
      100.000x um den heissen Brei.

      Du würdest natürlich vieles anders machen, sei es bei Hochwasser, sei es bei Fahrschulen, sei es bei KHs usw.
      Nur glaub mir, dich würden sie eliminieren – du wärst schneller erledigt, als Seh Daeng.

      Das vergisst du alles. Kein PM möchte das komplette Volk gegen sich aufbringen, daher auch keine Anhebung
      des VATs, keine Preissteigerungen von Lebensmitteln usw.

      Nur wenn du das kapierst, wäre eine interessante Disskussion möglich, ansonsten bleibt es Schwurbelei, was mich
      nicht stört – weil es einfach eine Abwechslung zwischendurch ist, wenn mir das Hirn wegen PHP, Linux oder
      sonst was raucht. Ich muss dann wieder mal zwischendurch wieder sinnbefreite Kommentare beantworten, aber lockert auf und das ist damit ja beabsichtigt. 🙂

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Überladen war der Bus mit 10 Personen, darunter Frauen, auch nicht. Visa-Runner haben auch nie Gepäck mit
    dabei, also auch kein Gepäck.
    Diese Unfälle haben nix mit Überladung zu tun.

    Aber ja doch! Es waren mindestens 12 Personen im Bus!!!
    Deine Verbohrtheit ist krank!!

    hab ich dann überlesen. Ich lese nur von 10 Personen, Thais (vermutlich der Fahrer auch) Russen und Indonesier.
    Wo sind die anderen 2 – wenn der Fahrer abgerechnet wurde, dann wären es 11. Wie kommst du auf 12?

    Siehe hier: http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14254#comment-41061

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es darf zur Sicherheit der Fahrgaeste keine pauschale Zulassung ueber die Fahrgastzahl geben!
    IN ALLEN PAPIEREN STEHT NUR ZULADUNG bzw zulaessigesGesamtgewicht!!!!

    richtig, ist auch so. In den Papieren steht alles. Nur wird das weltweit nicht kontrolliert, wieviel die
    einzelnen Insassen wiegen. Auch in D nicht. Da gilt die zulässige Personenanzahl bei Bussen, kein
    Bus muss zur Waage – hab ich noch nie erlebt.

    Klar, es gibt ja auch weltweit keine FAKE-“Zulassung”, die nur auf einem Sticker beruht.
    Da hier aber staendig ein Missbrauch vorliegt, MUESSEN die als GANZES auf die LKW-Waage.
    Einfach nur mal ein Tag, zB an der Waage vor der Bruecke nach Phuket (habe ich schon verlinkt), alle Minibusse auf die Waage. ALLE! Und dannmit dem zulaessigen Gesamtgewicht vergleichen. Und dann eben Bussgeld und /oder Strafe und aussteigen, bis der Grenzwert unterschritten wird.
    Und dann macht man mit allen Werten eine Tabelle, vor allem auch IstPersonenZahl und FakePersonenzahl! Und dann koennen wir weiter diskutieren!
    Deine Gebetsmuehlen kannst du dir echt wohin schmieren!!!
    Dann wird das Ergebnis veroeffentlicht und die Fahrer, Disponenten, Fahrzeughalter werden VERWARNT!
    1 Woche spaeter wieder Kontrolle th-weit an 10 Waagen!!
    Und dann entscheidet man wieviel mobile Waagen angeschafft werden!!
    Da stellt man dann eine erstmal vor einem abgelegenen NP in der Hochsaison auf. Da hat die sich wahrscheinlich schon nach einem Tag rentiert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte das fuer ein VERBRECHEN, zu sagen, 12 Personen (oder gar 15) sind zulaessig!!

    warum – wenn Toyota diesen Bus für 12 Personen baut, testet oder die andere Ausführung für 15 Personen, warum ist
    das dann ein Verbrechen. Auch in Singapur nicht – diese 12/15er Busse werden weltweit verkauft, in ganz ASIEN, Südafrika
    usw.

    Er muss nur vom Werk für 12/15 zugelassen sein und das sind die Busse.

    ZULASSUNG ist eine nationale Sache, die auch zB vom allgemeinen Strassenzustand abhaengig ist.
    Mein Flitzer ist vom Werk her auch fuer 220km/h “zugelassen”, nur faellt kein Polizist auf die Ausrede rein, wenn ich 140 auf der Autobahn fahre.
    Du faengst an zu langweilen!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Zulassung beruecksichtigt den Betrieb auf regennasser Fahrbahn!
    Aber eben nicht ueberladen auf regennasser Fahrbahn!

    der Bus war nicht überladen. Weil auch Asiatinnen dabei waren, die haben um die 45-50kg.
    Der Bus war nicht überladen – er wurde vom Toyota-Werk Japan für 12 Personen zugelassen und die Thais u.a.
    übernehmen das dann.

    Bist du noch in der Spaetpupertaet?? Hast du was an den Ohren (Augen)??? Siehe oben!
    Wenn das tatsaechliche Gesamtgewicht den Wert in den papieren uebersteigt, gibt es Strafe und es muss teilweise entladen werden!!

    • STIN STIN sagt:

      hab ich dann überlesen. Ich lese nur von 10 Personen, Thais (vermutlich der Fahrer auch) Russen und Indonesier.
      Wo sind die anderen 2 – wenn der Fahrer abgerechnet wurde, dann wären es 11. Wie kommst du auf 12?

      Siehe hier: http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14254#comment-41061

      nein, doch nicht überlesen, es waren nur 10 Personen im Fahrzeug, also auch inkl. Fahrer und Frau.
      Steht in den meisten Medien, deutsch und Englisch, Twitter usw. – 10 Personen, also bei weiten nicht überladen.
      Sind die auch selten, das sind Ausnahmen – bei LKWs sieht es wieder anders aus.

      Klar, es gibt ja auch weltweit keine FAKE-“Zulassung”, die nur auf einem Sticker beruht.

      Sticker-Zulassung kenne ich nicht, hier in TH gibt es genauso einen KFZ-Brief wie in DACH auch. Da steht alles drin,
      wieviel zugeladen werden darf, wieviel Personen usw. – ohne Sitze natürlich, die werden ja nicht zugeladen.

      Da hier aber staendig ein Missbrauch vorliegt, MUESSEN die als GANZES auf die LKW-Waage.

      nicht durchführbar.

      1. es gibt keine mobilen Waagen in TH und eine Anschaffung ist auch nicht geplant
      2. die Wiegestellen sind tw. 200km und weiter entfernt.

      Die Polizei hier auf der 118 müsste 1000e Mini-Vans in Kolonne ca 200km zur Wiegestelle begleiten, wenn die das kontrollieren wollen.
      Da stellt sich dann die Frage, wer haftet – für einen Tour-Ausfall, wenn alles in Ordnung ist. Die Tour ist kaputt, die Ausländer sauer
      und die Fahrer dann wohl arbeitlos, wenn der Tourunternehmer keine Kunden mehr bekommt.

      Du hast wieder Ideen….. weltfremd, macht kein Land der Welt. Nicht bei Bussen mit Personen, da wird nun die
      Personenanzahl kontrolliert, weil die Hersteller in der Regel pro Person 100kg zurechnen, sodass noch genug Luft ist.
      Ob jemand 100kg hat, das sieht man schon. 12 x 100kg Typen passen in einen 12-Sitzer Minivan sowieso vom Sitz her schon nicht rein.

      Also träum weiter…..

      Einfach nur mal ein Tag, zB an der Waage vor der Bruecke nach Phuket (habe ich schon verlinkt), alle Minibusse auf die Waage. ALLE! Und dannmit dem zulaessigen Gesamtgewicht vergleichen. Und dann eben Bussgeld und /oder Strafe und aussteigen, bis der Grenzwert unterschritten wird.

      ist nicht nötig. Einfach gucken, ob in dem 12-Sitzer 12 Leute mit 100kg Gewicht drin sitzen. Wenn nicht, weiterfahren lassen.

      Und dann macht man mit allen Werten eine Tabelle, vor allem auch IstPersonenZahl und FakePersonenzahl! Und dann koennen wir weiter diskutieren!
      Deine Gebetsmuehlen kannst du dir echt wohin schmieren!!!
      Dann wird das Ergebnis veroeffentlicht und die Fahrer, Disponenten, Fahrzeughalter werden VERWARNT!

      dazu benötigt man eine Polizei, die funktioniert – hat TH aber nicht.
      Also auch wieder nur Träumereien eines Theoretikers.

      Da stellt man dann eine erstmal vor einem abgelegenen NP in der Hochsaison auf. Da hat die sich wahrscheinlich schon nach einem Tag rentiert!

      wenn man so vorgehen möchte, also das Volk so gegen sich aufbringen will – dann gibt es andere Optionen, die einträglicher sind.
      Einfach Zivilpolizei in die Dörfer schicken und alle Motorradfahrer ohne Helm kassieren. TH-Regierung hätte in einem Tag Milliarden Einnahmen.
      Natürlich auch das ganze Volk gegen sich. Deine Ideen sind absolut daneben….
      Dich würden sie mit der Peitsche aus TH rausjagen, wärst du Premier. 🙂

      Bist du noch in der Spaetpupertaet?? Hast du was an den Ohren (Augen)??? Siehe oben!
      Wenn das tatsaechliche Gesamtgewicht den Wert in den papieren uebersteigt, gibt es Strafe und es muss teilweise entladen werden!!

      ich kann von hier aus sagen, dass das Gesamtgewicht der 10 oder auch 12 Leute das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten hat.
      Es waren keine 10 Russen mit je 100kg im Bus und sogar die hätten das Gesamtgewicht nicht überschritten. Zuladung bei diesen
      Bussen liegt bei ca. 1000-1200kg – als da müssten schon 120 kg Brocken drin sitzen und das mal 12. Waren aber nicht…..
      Sobald Frauen dabei sind, ist es schon in Ordnung. Sag nur, du kannst kein Gewicht einer Person schätzen.

  9. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Soweit ich dass auf dem Foto erkennen kann war es ein Toyota Commuter.
    Der ist für 15 Paxe zugelassen und ich bin auch schon öfter mit 19Paxen
    mitgefahren.

    Es gibt keine Zulassung fuer 15 Personen!! Das ist nur ein aufgeklebter Sticker!
    Nach meinen Unterlagen sind zwischen Leergewicht (OHNE Sitzbaenke hinten) und zulaessigem Gesamtgewicht 1.035Kg!!!!Eine Sitzganitur hat etwa 15Kg = 180-200Kg.
    Mit einem vollen Tank bleiben dann bei 15 Personen noch rund 50Kg/Person.
    Keiner sitzt da nackt drin, keiner ohne Smartphone, viele haben Handtaschen, Fotoapparat,Reiselektuere, Reisefuehrer, Souvenirs, Geschenke, Getraenke, Essen, …., und einige auch groesseres Gepaeck. Ich gehe davon aus, mit 15 Personen hat Toyota Commuter immer 15-20% Uebergewicht!!! (150-200Kg)

    Es kommt auch nicht nur darauf an, wieviel Uebergewicht man hat, sondern wie das auf den Achsen verteilt ist!
    Ich bin mal mit einem Fordbus (?6-8Leute) und zwei Ruettelplatten hinten drin, gefahren. Das war eine Schwimmerei! Da bin ich automatisch langsamer gefahren!

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: Soweit ich dass auf dem Foto erkennen kann war es ein Toyota Commuter.
      Der ist für 15 Paxe zugelassen und ich bin auch schon öfter mit 19Paxen
      mitgefahren.

      Es gibt keine Zulassung fuer 15 Personen!! Das ist nur ein aufgeklebter Sticker!

      das ist eine Lüge.

      Am Sticker steht kein Gewicht o. dgl. das steht im Fahrzeugbrief und die Kopie liegt bei den Visa-Runnern immer
      vorne im Handschuhfach. Nix mit Sticker – warum lügst du wieder?

      Nach meinen Unterlagen sind zwischen Leergewicht (OHNE Sitzbaenke hinten)
      und zulaessigem Gesamtgewicht 1.035Kg!!!!Eine Sitzganitur hat etwa 15Kg = 180-200Kg.

      auch Lüge….
      Nein, die Zuladung liegt bei den Commutern bei 1000/1200kg je nach Modell/PS usw.

      Sitze sind fest verankert, gehören nicht dazu. Nur was reingepackt wird. Tankfüllung ok, aber das kontrolliert im Universum keiner.

      Mit einem vollen Tank bleiben dann bei 15 Personen noch rund 50Kg/Person.

      nein, ca 80kg beim 12er ca 100kg pro Person. Tankfüllung interessiert keinen, das sind 50l und im Toleranzbereich.

  10. berndgrimm sagt:

    gg1655:
    Hallo Emi
    Du schreibst das mindestens 12 Personen in dem Fahrzeug waren.Darf ich mal Fragen woher Du diese Erkenntnis hast? Im Artikel steht nur was von 10 Personen.Was die Minibusfahrer angeht ,bei denen ich bislang mitgefahren bin,so kann ich behaupten das die jederzeit für einen Unfall mit reichlich Toten „gut“ sind. Da wird,mit dem Handy am Ohr, bei ca. 120 km/h bis auf 1-2 Meter aufgefahren ohne mit der Wimper zu zucken.Die halten das für völlig normal und richtig. Die könnten auch leer Fahren und hätten keine Chance wenn da mal der Vordermann bremst.Aber in Ihrer Vorstellung können sie so gut Fahren das sie mit allem super klar kommen.

    Soweit ich dass auf dem Foto erkennen kann war es ein Toyota Commuter.
    Der ist für 15 Paxe zugelassen und ich bin auch schon öfter mit 19Paxen
    mitgefahren.
    Vom Fahrwerk hat der keine Probleme.
    Das Problem sind die Fahrer!
    Typische Situation die in Thailand immer zu Unfällen führt:
    Regen,Dunkelheit,abgefahrene Reifen und die brettern immer
    voll Stoff (!) durch. Ach ja, Kurven können sie auch nicht.
    Das ganze Führerschein geseiere könnte vergessen werden
    wenn sie wenigstens die professionellen Fahrer checken würden!
    Den meisten sieht man von Aussen schon den Crack an.
    Egal ob Taxi,Minibus,Songtheaw, Bus, Lieferwagen oder LKW.
    Nur wenn man da die absolut ungeeigneten entfernen würde
    bricht hier die Wirtschaft zusammen.
    So wird jedenfalls immer argumentiert!

  11. emi_rambus sagt:

    gg1655: Hallo Emi
    Du schreibst das mindestens 12 Personen in dem Fahrzeug waren.Darf ich mal Fragen woher Du diese Erkenntnis hast?

    http://der-farang.com/de/pages/visa-run-drei-tote-sieben-auslaender-schwer-verletzt
    3Tote
    7Schwerverletzte Auslaender
    (2)Der Fahrer und seine Frau kamen leicht verletzt davon.
    12 insgesamt!

    ist auf Twitter etwas anders, aber egal. 12 wäre auch ok. 13 wäre nicht ok.

    Es gibt Zulassungen für 12 und 15 Personen. Visa-Run-Vans sind meist für 15 zugelassen.
    Weil die kein Gepäck mit dabei haben. Mag aber auch 12-Sitzer geben.

    • STIN STIN sagt:

      The van in Phangnga was carrying 10 passengers – Russian, Indonesian and Thai nationals. It crashed into the wall of a roadside house at Bang Siad curve on the Phangna-Thap Put Road in Muang district around 8 am.

      Three people were killed in the crash – two Russian men and an Asian woman whose nationality was not known, reports said. The seven others were all injured.

      es waren wohl gesamt nur 10 Personen im Bus, schreiben zumindest alle auf Twitter, TIP und auch die BP.

      weitere 15 Ausländer wurden bei einem anderen Tour-Bus-Unfall verletzt, tw. schwer.

      The bus was travelling from Bangkok to Krabi. The driver lost control during heavy rain and it veered off the wet road and into the ditch at kilometre marker 118 on Asia Highway 41, said Pol Capt Pichit…

      http://www.bangkokpost.com/news/general/1165057/van-crash-kills-3-tour-bus-crash-injures-15

      angeblich können Nok Air Piloten auch nicht fliegen, werden die auch nur mit Theorie geschult.
      10 Stunden Videos angucken und dann rauf zu den Wolken – runter kommt jeder. 🙂

  12. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Überladen war der Bus mit 10 Personen, darunter Frauen, auch nicht. Visa-Runner haben auch nie Gepäck mit
    dabei, also auch kein Gepäck.
    Diese Unfälle haben nix mit Überladung zu tun.

    Aber ja doch! Es waren mindestens 12 Personen im Bus!!!
    Deine Verbohrtheit ist krank!!
    Es darf zur Sicherheit der Fahrgaeste keine pauschale Zulassung ueber die Fahrgastzahl geben!
    IN ALLEN PAPIEREN STEHT NUR ZULADUNG bzw zulaessigesGesamtgewicht!!!!
    Ich bin mit solchen Bussen gefahren!!! Bin zB in Krabi (aus BKK kommend ) zugestiegen und dann in Satun weiter nach Penang. Da war ich 5-7 Tage unterwegs. Natuerlich hatte ich da Gepaeck dabei. Ausserdem bleibt immer die Frage, was sonst noch vom Fahrer zugeladen wird.
    Ich halte das fuer ein VERBRECHEN, zu sagen, 12 Personen (oder gar 15) sind zulaessig!!
    Die Zulassung beruecksichtigt den Betrieb auf regennasser Fahrbahn!
    Aber eben nicht ueberladen auf regennasser Fahrbahn!

    • gg1655 sagt:

      Hallo Emi
      Du schreibst das mindestens 12 Personen in dem Fahrzeug waren.Darf ich mal Fragen woher Du diese Erkenntnis hast? Im Artikel steht nur was von 10 Personen.Was die Minibusfahrer angeht ,bei denen ich bislang mitgefahren bin,so kann ich behaupten das die jederzeit für einen Unfall mit reichlich Toten “gut” sind. Da wird,mit dem Handy am Ohr, bei ca. 120 km/h bis auf 1-2 Meter aufgefahren ohne mit der Wimper zu zucken.Die halten das für völlig normal und richtig. Die könnten auch leer Fahren und hätten keine Chance wenn da mal der Vordermann bremst.Aber in Ihrer Vorstellung können sie so gut Fahren das sie mit allem super klar kommen.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Überladen war der Bus mit 10 Personen, darunter Frauen, auch nicht. Visa-Runner haben auch nie Gepäck mit
      dabei, also auch kein Gepäck.
      Diese Unfälle haben nix mit Überladung zu tun.

      Aber ja doch! Es waren mindestens 12 Personen im Bus!!!
      Deine Verbohrtheit ist krank!!

      hab ich dann überlesen. Ich lese nur von 10 Personen, Thais (vermutlich der Fahrer auch) Russen und Indonesier.
      Wo sind die anderen 2 – wenn der Fahrer abgerechnet wurde, dann wären es 11. Wie kommst du auf 12?

      Es darf zur Sicherheit der Fahrgaeste keine pauschale Zulassung ueber die Fahrgastzahl geben!
      IN ALLEN PAPIEREN STEHT NUR ZULADUNG bzw zulaessigesGesamtgewicht!!!!

      richtig, ist auch so. In den Papieren steht alles. Nur wird das weltweit nicht kontrolliert, wieviel die
      einzelnen Insassen wiegen. Auch in D nicht. Da gilt die zulässige Personenanzahl bei Bussen, kein
      Bus muss zur Waage – hab ich noch nie erlebt.

      Ich halte das fuer ein VERBRECHEN, zu sagen, 12 Personen (oder gar 15) sind zulaessig!!

      warum – wenn Toyota diesen Bus für 12 Personen baut, testet oder die andere Ausführung für 15 Personen, warum ist
      das dann ein Verbrechen. Auch in Singapur nicht – diese 12/15er Busse werden weltweit verkauft, in ganz ASIEN, Südafrika
      usw.

      Er muss nur vom Werk für 12/15 zugelassen sein und das sind die Busse.

      Die Zulassung beruecksichtigt den Betrieb auf regennasser Fahrbahn!
      Aber eben nicht ueberladen auf regennasser Fahrbahn!

      der Bus war nicht überladen. Weil auch Asiatinnen dabei waren, die haben um die 45-50kg.
      Der Bus war nicht überladen – er wurde vom Toyota-Werk Japan für 12 Personen zugelassen und die Thais u.a.
      übernehmen das dann.

  13. STIN STIN sagt:

    ja, ich kenne die Fahrer solcher Visa-Runs – leider.
    Die fahren wie die Säue, keine Ahnung vom Autofahren, fahren auf die Kurve zu, als
    ob es keine gäbe. Musste ich auch schon miterleben und manchmal dachte ich, das schafft der mit
    dieser Geschwindigkeit nicht mehr.

    Dieser hat es dann wohl nicht geschafft, auch weil die Strasse nass war und somit konnte er auch nicht
    mehr voll auf die Bremsen steigen.

    Überladen war der Bus mit 10 Personen, darunter Frauen, auch nicht. Visa-Runner haben auch nie Gepäck mit
    dabei, also auch kein Gepäck.
    Diese Unfälle haben nix mit Überladung zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)