Hua Hin: Razzia bei illegalen Gästenäusern

Soldaten und Mitarbeitern der kommunalen Verwaltung führten am Strand zwischen dem Fischer-Pier und dem chinesischen Schrein Tab Tim Razzien bei sechs illegal errichteten Häusern durch, deren Inhaber ohne Lizenz Übernachtungsgäste aufgenommen hatten.

Alle Gebäude waren zu Gästehäusern erweitert worden und wurden jetzt geschlossen, berichtet „Thai PBS“. Dort konnten Touristen, auch nur für eine Nacht, ein Zimmer zu einem Preis unter 500 Baht beziehen.

Die Eigentümer der Häuser müssen mit einer Anklage und einer harten Bestrafung rechnen. Das illegale Betreiben eines Hotels oder Gästehauses trifft legale Hotels mit hohen Sicherheitsstandards und letztlich die Tourismusindustrie.

Nach Behördenangaben werden landesweit über 60 Prozent der Hotelräume illegal vermietet. In hoher Zahl vor allem in den Touristenhochburgen Bangkok, Chiang Mai, Hua Hin, Pattaya und Phuket. In fünf Jahren, so hat das Militär angekündigt, soll es im Königreich keine illegalen Hotels und Gästehäuser mehr geben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Kommentare zu Hua Hin: Razzia bei illegalen Gästenäusern

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dass waren nur Berufskraftfahrer!

    genau, auch Fahrlehrer können sich bewerben. LKW- und Busfahrer auch.

    Schwurbeler! :Liar: davon steht da nichts!

    emi_rambus: Nur gibt es aber ein Gesetz fuer Strafe bei Urkundenfaelschung (siehe auch bericht zur Faelschung von ZeugnisDiplomen) bis 5 jahre Haft und/oder bis 10.000TB Strafe.
    Pro DLT sind es durchschnittlich 13.000FS/a. das waeren dann in der Summe 130.000.000TB und 65000 Jahre Gefaengnis, fuer jeden Mitarbeiter etwa 4 mioStrafe und 2.200 Jahre Knast.
    Dann doch lieber Lebenslaenglich! :mrgreen:

    Das uebergehst du? Warum bestraft man nicht die Verstoesse bei der DLT? Stattdessen sollen die ungestraften die Fahrschulen ueberwachen! Warum sollten die dann auf einmal gesetzestreu werden??

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die STINs haben ja wohl schon viele Reformen, Projektgruppen, …. mitgemacht!??????????????????????????? 555555555555555555555

    wenn du meinst, dann unterhalten wir uns darüber in etwa 2030.

    Sind Ferngespraeche aus der Hoelle moeglich? Du sagtest, du wuerdest die Wahlen nicht mehr erleben!

    wer sagt denn, das es bis 2030 Wahlen gibt 🙂

    DAS beantwortet nicht meine Frage!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die STINs haben ja wohl schon viele Reformen, Projektgruppen, …. mitgemacht!??????????????????????????? 555555555555555555555

    wir haben nur Vorschläge dazu gemacht. Einige wurden angenommen, andere sind irgendwo im Umlauf stecken geblieben.

    Wenn das alles so Chaos-Konzepte, wie die Fahrschulpflicht waren, wurden die Vorschlaege wohl wegen vollkommener Hilflosigkeit angenommen!!

    das ist nicht mal so verkehrt. Man hat ja schon viele, viele Dinge versucht. Nix hat geholfen – die Thais haben nie fahren gelernt.
    Nicht mit FS-Kauf, nicht mit einer Stunde Vortrag, nicht mit 4 Stunden Vortrag und auch sicher nicht mit 5 Stunden Vortrag, wenn man das
    als Vortrag bezeichnen kann, wenn der Beamte nur Videos abspielt.

    Es ist in der Tat Hilflosigkeit im Spiel, wenn die Toten immer mehr werden, die UN und WHO schon warnt und in TH sich nichts ändert.

    Mit unserem Vorschlag, der ja gottseidank voll ungesetzt wird (haben vermutlich mehrere Amphoes vorgeschlagen) ist das die letzte
    Chance Thailands, die Verkehrstoten zu reduzieren.

    Wenn ich nun heute sehe, wie die Theorie in den Fahrschulen vorgetragen wird, dann sehe ich das schon mal als grosse Verbesserung.
    Die haben alle auch PC und andere Hilfsmittel für die Theorie – die Lehrerin trägt vor, erklärt – Schüler können fragen usw.
    So soll es sein und auch bei der Praxis stehen für die ersten Stunden riesige Areale für das Anfangs-Lernen zur Verfügung, mit Strassen,
    Verkehrszeichen usw. – da sind viele, viele Verkehrszeichen aufgestellt, man kann die dann mit dem Lehrer alle abfahren, um danach die auch
    im realen Verkehr nochmals zu üben.

    Hab mich heute mal durch viele Webseiten, Erklärungen von DLT usw. gelesen, auch das bereits 1000e Fahrlehrer in Ausbildung stehen, die
    vom Staat gefördert werden, wie wir das vor Monaten auch forderten. Es läuft alles so wie wir das schon vorher vorschlugen.

    Da müssen die einen klugen jap. Berater haben, der denkt wie wir 🙂
    Passt schon so – ist die letzte Chance, mehr gibts nicht.

    Es gibt in den Gesetzen,
    -Land Traffic Act
    -Motor Vehicle Act
    …. keine Strafe fuer das Faelschen von Fuehrerscheinen und Pruefungen gibt , hat man eine Bestrafung nicht Durchfuehrt. Nur gibt es aber ein Gesetz fuer Strafe bei Urkundenfaelschung (siehe auch bericht zur Faelschung von ZeugnisDiplomen) bis 5 jahre Haft und/oder bis 10.000TB Strafe.
    Pro DLT sind es durchschnittlich 13.000FS/a. das waeren dann in der Summe 130.000.000TB und 65000 Jahre Gefaengnis, fuer jeden Mitarbeiter etwa 4 mioStrafe und 2.200 Jahre Knast.
    Dann doch lieber Lebenslaenglich! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hab mich heute mal durch viele Webseiten, Erklärungen von DLT usw. gelesen, auch das bereits 1000e Fahrlehrer in Ausbildung stehen, die
    vom Staat gefördert werden, wie wir das vor Monaten auch forderten. Es läuft alles so wie wir das schon vorher vorschlugen.

    Dass waren nur Berufskraftfahrer!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Hab mich heute mal durch viele Webseiten, Erklärungen von DLT usw. gelesen, auch das bereits 1000e Fahrlehrer in Ausbildung stehen, die
      vom Staat gefördert werden, wie wir das vor Monaten auch forderten. Es läuft alles so wie wir das schon vorher vorschlugen.

      Dass waren nur Berufskraftfahrer!

      genau, auch Fahrlehrer können sich bewerben. LKW- und Busfahrer auch.

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die STINs haben ja wohl schon viele Reformen, Projektgruppen, …. mitgemacht!??????????????????????????? 555555555555555555555

    wenn du meinst, dann unterhalten wir uns darüber in etwa 2030.

    Sind Ferngespraeche aus der Hoelle moeglich? Du sagtest, du wuerdest die Wahlen nicht mehr erleben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die STINs haben ja wohl schon viele Reformen, Projektgruppen, …. mitgemacht!??????????????????????????? 555555555555555555555

    wir haben nur Vorschläge dazu gemacht. Einige wurden angenommen, andere sind irgendwo im Umlauf stecken geblieben.

    Wenn das alles so Chaos-Konzepte, wie die Fahrschulpflicht waren, wurden die Vorschlaege wohl wegen vollkommener Hilflosigkeit angenommen!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Die STINs haben ja wohl schon viele Reformen, Projektgruppen, …. mitgemacht!??????????????????????????? 555555555555555555555

      wenn du meinst, dann unterhalten wir uns darüber in etwa 2030.

      Sind Ferngespraeche aus der Hoelle moeglich? Du sagtest, du wuerdest die Wahlen nicht mehr erleben!

      wer sagt denn, das es bis 2030 Wahlen gibt 🙂

      STIN: Die STINs haben ja wohl schon viele Reformen, Projektgruppen, …. mitgemacht!??????????????????????????? 555555555555555555555

      wir haben nur Vorschläge dazu gemacht. Einige wurden angenommen, andere sind irgendwo im Umlauf stecken geblieben.

      Wenn das alles so Chaos-Konzepte, wie die Fahrschulpflicht waren, wurden die Vorschlaege wohl wegen vollkommener Hilflosigkeit angenommen!!

      das ist nicht mal so verkehrt. Man hat ja schon viele, viele Dinge versucht. Nix hat geholfen – die Thais haben nie fahren gelernt.
      Nicht mit FS-Kauf, nicht mit einer Stunde Vortrag, nicht mit 4 Stunden Vortrag und auch sicher nicht mit 5 Stunden Vortrag, wenn man das
      als Vortrag bezeichnen kann, wenn der Beamte nur Videos abspielt.

      Es ist in der Tat Hilflosigkeit im Spiel, wenn die Toten immer mehr werden, die UN und WHO schon warnt und in TH sich nichts ändert.

      Mit unserem Vorschlag, der ja gottseidank voll ungesetzt wird (haben vermutlich mehrere Amphoes vorgeschlagen) ist das die letzte
      Chance Thailands, die Verkehrstoten zu reduzieren.

      Wenn ich nun heute sehe, wie die Theorie in den Fahrschulen vorgetragen wird, dann sehe ich das schon mal als grosse Verbesserung.
      Die haben alle auch PC und andere Hilfsmittel für die Theorie – die Lehrerin trägt vor, erklärt – Schüler können fragen usw.
      So soll es sein und auch bei der Praxis stehen für die ersten Stunden riesige Areale für das Anfangs-Lernen zur Verfügung, mit Strassen,
      Verkehrszeichen usw. – da sind viele, viele Verkehrszeichen aufgestellt, man kann die dann mit dem Lehrer alle abfahren, um danach die auch
      im realen Verkehr nochmals zu üben.

      Hab mich heute mal durch viele Webseiten, Erklärungen von DLT usw. gelesen, auch das bereits 1000e Fahrlehrer in Ausbildung stehen, die
      vom Staat gefördert werden, wie wir das vor Monaten auch forderten. Es läuft alles so wie wir das schon vorher vorschlugen.

      Da müssen die einen klugen jap. Berater haben, der denkt wie wir 🙂

      Passt schon so – ist die letzte Chance, mehr gibts nicht.

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Naja, wenn eine Reform soviel Zeit benötigt, das danach schon wieder eine neue Reform fällig wäre, dann läuft was falsch.

    emi_rambus: Wird hier nicht der Fall sein! Deswegen ja die Verschiebung.

    STIN: von mir aus können sie bis 2100 verschieben. Stört mich nicht. Nur Reformen dauern oftmals 10-20 Jahre.
    Also werde ich dann wohl Wahlen nicht mehr erleben.

    Reform darf eigentlich nie aufhoeren! Nach der Reform ist vor der Reform! Ihr steht ja auf solche Sprueche!
    Die STINs haben ja wohl schon viele Reformen, Projektgruppen, …. mitgemacht!??????????????????????????? 555555555555555555555
    1.IST-Aufnahme
    2.SOLL-Erarbeitung
    3.Einfuehrung
    “3.” habe ich zB hier im ProvinzKH erlebt! DAS war so eine Art learning by doing. DAS dauert aber.
    Ich denke bei der grossen Software haengt man noch bei “2.”Das ist eigentlich nicht so zeitaufwendig, aber hier muss perfekt dokumentiert werden, damit man spaeter -auch mit neuen Mitarbeitern- reagieren kann!! Na und das kostet richtig Zeit, und ist noch viel mehr Fleissarbeit wie das Programmieren. Alles nicht mein Ding!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also werde ich dann wohl Wahlen nicht mehr erleben.

    Die Einarbeitung faengt wohl im Maerz 2017 an! Ich habe jetzt die 4. Attacke ueberlebt, das sollte ich wohl noch schaffen. Ein guter Indianer hat bekanntlich 7 Haeute , … oder so!
    Das mit dem bargeldlosenZahlungsverkehr ist da eingebunden, …. damit ist das Schlimmste rum!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also werde ich dann wohl Wahlen nicht mehr erleben.

    Unsere Tante ist jetzt 96, die wird wohl noch 2-3mal waehlen!!

    • STIN STIN sagt:

      Die STINs haben ja wohl schon viele Reformen, Projektgruppen, …. mitgemacht!??????????????????????????? 555555555555555555555

      wir haben nur Vorschläge dazu gemacht. Einige wurden angenommen, andere sind irgendwo im Umlauf stecken geblieben.

      Die STINs haben ja wohl schon viele Reformen, Projektgruppen, …. mitgemacht!??????????????????????????? 555555555555555555555

      wenn du meinst, dann unterhalten wir uns darüber in etwa 2030.

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit nur etwas organisatorischem Ueberblick , war das von Anfang an klar! 🙄 Zig Mio Thais wissen bis heute nicht, nach dem Referendum folgt noch eine Wahl. Die wissen auch nicht, was beim Referendum herauskam!
    Eine Reform braucht ZEIT!

    sind die im Süden dummer, als die Thais im Norden?
    Hier weiss jeder, was ein Referendum ist und was eine Wahl. Vielleicht in Dunkel-Isaan nicht.
    Dazu hat man im tV immer wieder die Prozedur erklärt und auch jetzt fordern bestimmte Gruppen Neuwahlen.
    Die wissen schon, was abgeht, halt nicht bis ins kleinste Detail.

    DANN verstehe ich das Wahlergenis nicht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Naja, wenn eine Reform soviel Zeit benötigt, das danach schon wieder eine neue Reform fällig wäre, dann läuft was falsch.

    Wird hier nicht der Fall sein! Deswegen ja die Verschiebung.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Naja, wenn eine Reform soviel Zeit benötigt, das danach schon wieder eine neue Reform fällig wäre, dann läuft was falsch.

      Wird hier nicht der Fall sein! Deswegen ja die Verschiebung.

      von mir aus können sie bis 2100 verschieben. Stört mich nicht. Nur Reformen dauern oftmals 10-20 Jahre.
      Also werde ich dann wohl Wahlen nicht mehr erleben.

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das glaub ich weniger. Konkurrenz belebt das Geschäft.
    Es wurde in TH jahrzehntelang nur mit Netzwerken gebaut, Kamnan POH ist da ja sehr beühmt geworden.
    Nun räumt man halt gnadenlos auf. Ich würde aber nicht alles gleich abreissen und schliessen.
    Man sollte den Thais die Chance geben, die Lizenz nachzubringen. Eine Frist setzen und dann soll die
    gebracht werden.

    Ja, nicht abreissen! Aber als Sicherheit fuer die Steuernachzahlung , kaeme schon ganz gut!!

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: wenn die das auf 5 Jahre geplant haben, dann wird es wohl keine Ziviliregierung in dieser Zeit geben bzw.
    die neue Regierung wird nix zu melden haben, die Armee macht alles.

    emi_rambus: Ein typischer, falscher STIN-Rueckschluss!

    STIN: nein, schon seinerzeit mit solchen rückschlussen richtig gelegen. Also alle dachten, spätestens 2016 kommen Wahlen, hab ich schon
    auf Twitter getschwitschert, das das nie passieren wird

    emi_rambus: ALLE? Wer ausser dir hat daran gegelaubt?

    STIN: Millionen Thais und auch viele Farangs
    Du auch

    Mit nur etwas organisatorischem Ueberblick , war das von Anfang an klar! 🙄 Zig Mio Thais wissen bis heute nicht, nach dem Referendum folgt noch eine Wahl. Die wissen auch nicht, was beim Referendum herauskam!
    Eine Reform braucht ZEIT!

    • STIN STIN sagt:

      Mit nur etwas organisatorischem Ueberblick , war das von Anfang an klar! 🙄 Zig Mio Thais wissen bis heute nicht, nach dem Referendum folgt noch eine Wahl. Die wissen auch nicht, was beim Referendum herauskam!
      Eine Reform braucht ZEIT!

      sind die im Süden dummer, als die Thais im Norden?
      Hier weiss jeder, was ein Referendum ist und was eine Wahl. Vielleicht in Dunkel-Isaan nicht.
      Dazu hat man im tV immer wieder die Prozedur erklärt und auch jetzt fordern bestimmte Gruppen Neuwahlen.
      Die wissen schon, was abgeht, halt nicht bis ins kleinste Detail.

      Naja, wenn eine Reform soviel Zeit benötigt, das danach schon wieder eine neue Reform fällig wäre, dann läuft was falsch.

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: wenn die das auf 5 Jahre geplant haben, dann wird es wohl keine Ziviliregierung in dieser Zeit geben bzw.
    die neue Regierung wird nix zu melden haben, die Armee macht alles.

    Ein typischer, falscher STIN-Rueckschluss!

    nein, schon seinerzeit mit solchen rückschlussen richtig gelegen. Also alle dachten, spätestens 2016 kommen Wahlen, hab ich schon
    auf Twitter getschwitschert, das das nie passieren wird

    ALLE? Wer ausser dir hat daran gegelaubt?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin auch nicht überzeugt, das 2017 welche kommen – die drücken sich schon wieder. Egal dann halt ev. 2018 oder gar nicht mehr.

    Die wollen sich sicher vor der PflichtFahrschule druecken! 555555555555

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: wenn die das auf 5 Jahre geplant haben, dann wird es wohl keine Ziviliregierung in dieser Zeit geben bzw.
      die neue Regierung wird nix zu melden haben, die Armee macht alles.

      Ein typischer, falscher STIN-Rueckschluss!

      nein, schon seinerzeit mit solchen rückschlussen richtig gelegen. Also alle dachten, spätestens 2016 kommen Wahlen, hab ich schon
      auf Twitter getschwitschert, das das nie passieren wird

      ALLE? Wer ausser dir hat daran gegelaubt?

      Millionen Thais und auch viele Farangs
      Du auch

      STIN: Ich bin auch nicht überzeugt, das 2017 welche kommen – die drücken sich schon wieder. Egal dann halt ev. 2018 oder gar nicht mehr.

      Die wollen sich sicher vor der PflichtFahrschule druecken! 555555555555

      nein, das ist wieder eine andere Liga, weil hier WHO und UN warnt.
      Da müsste auch eine Ziviliregierung reagieren.

  9. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich würde aber nicht alles gleich abreissen und schliessen.
    Man sollte den Thais die Chance geben, die Lizenz nachzubringen. Eine Frist setzen und dann soll die
    gebracht werden.

    auch das mutwillige Zerstören von durchaus brauchbaren und manchmal
    viel besseren Wohn- oder Geschäftsgebäuden dient nur dazu
    Konkurrenz aus dem Weg zu räumen.
    Unser “guter” Militädiktator ist auch nur ein Werkzeug
    von bestimmten Geschäftsinteressen.
    Unser Wohnort der sich selber “Das St.Tropez Thailands (555)”nennt
    sieht inzwischen auch aus wie Beirut nach dem Bürgerkrieg!
    Warum wohl?
    Solange die “Autoritäten” die solche “illegalen” Bauten zugelassen haben
    auch heute noch im Amt sind ist Alles nur Willkür die nur
    bestimmten Witschaftsinteressen dient!

    Übrigens! Ich bin ja nun seit 2 Wochen in BKK.
    Dort wurde zwar viel unnützes “Neues” gebaut
    und viele erhaltenswerte Bausubstanz abgerissen,
    aber all die Neubauruinen von 1997 stehen noch!
    Warum wohl?

  10. berndgrimm sagt:

    Soldaten und Mitarbeitern der kommunalen Verwaltung führten am Strand zwischen dem Fischer-Pier und dem chinesischen Schrein Tab Tim Razzien bei sechs illegal errichteten Häusern durch, deren Inhaber ohne Lizenz Übernachtungsgäste aufgenommen hatten.

    Alle Gebäude waren zu Gästehäusern erweitert worden und wurden jetzt geschlossen, berichtet „Thai PBS“. Dort konnten Touristen, auch nur für eine Nacht, ein Zimmer zu einem Preis unter 500 Baht beziehen.

    Die Eigentümer der Häuser müssen mit einer Anklage und einer harten Bestrafung rechnen. Das illegale Betreiben eines Hotels oder Gästehauses trifft legale Hotels mit hohen Sicherheitsstandards und letztlich die Tourismusindustrie.

    Es geht ausschliesslich darum billigere Konkurrenz aus dem Wege zu räumen!
    “Hohe Sicherheitsstandards” gibt es in Thailand nur dort wo die Betreiber
    selbst darauf achten!
    Die Behörden tuen eben garnix! Erst wenn eine Katastrophe passiert ist
    wird irgendein Märchen geschrieben!

    • STIN STIN sagt:

      Es geht ausschliesslich darum billigere Konkurrenz aus dem Wege zu räumen!
      “Hohe Sicherheitsstandards” gibt es in Thailand nur dort wo die Betreiber
      selbst darauf achten!
      Die Behörden tuen eben garnix! Erst wenn eine Katastrophe passiert ist
      wird irgendein Märchen geschrieben!

      das glaub ich weniger. Konkurrenz belebt das Geschäft.
      Es wurde in TH jahrzehntelang nur mit Netzwerken gebaut, Kamnan POH ist da ja sehr beühmt geworden.
      Nun räumt man halt gnadenlos auf. Ich würde aber nicht alles gleich abreissen und schliessen.
      Man sollte den Thais die Chance geben, die Lizenz nachzubringen. Eine Frist setzen und dann soll die
      gebracht werden.

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn die das auf 5 Jahre geplant haben, dann wird es wohl keine Ziviliregierung in dieser Zeit geben bzw.
    die neue Regierung wird nix zu melden haben, die Armee macht alles.

    Ein typischer, falscher STIN-Rueckschluss!
    Prayut hat auch angekuendigt, in 20 Jahren gaebe es keine Korruption mehr!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: wenn die das auf 5 Jahre geplant haben, dann wird es wohl keine Ziviliregierung in dieser Zeit geben bzw.
      die neue Regierung wird nix zu melden haben, die Armee macht alles.

      Ein typischer, falscher STIN-Rueckschluss!
      Prayut hat auch angekuendigt, in 20 Jahren gaebe es keine Korruption mehr!!!

      nein, eigentlich nicht. Passauwatching-Blog sieht das ähnlich und kürzlich hat ein Regierungsmitglied
      schon leicht durchblicken lassen, das es ev. 2017 noch nicht zu Wahlen kommt.
      Aber auch wenn es kommt, Senat ist Militär-verlesen und die haben das letzte Wort. Die nächste Regierung wird
      so ausgewählt, das sie Militär-konform läuft, da wette ich mit dir alles – verrenn dich nicht, sonst kommst aus der
      Sackgasse wieder nicht raus 🙂

      Ach ja, wegen der 20 Jahre, könnte hinkommen, so hoch dürfte seine Lebenserwartung noch sein, d.h.
      er wird bis zu seinem biologischen Ende noch ein Wörtchen mitreden.

      Aber egal…. ist schön ruhig momentan, passt schon so.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: wenn die das auf 5 Jahre geplant haben, dann wird es wohl keine Ziviliregierung in dieser Zeit geben bzw.
      die neue Regierung wird nix zu melden haben, die Armee macht alles.

      Ein typischer, falscher STIN-Rueckschluss!

      nein, schon seinerzeit mit solchen rückschlussen richtig gelegen. Also alle dachten, spätestens 2016 kommen Wahlen, hab ich schon
      auf Twitter getschwitschert, das das nie passieren wird und siehe da. Es kamen auch keine.
      Ich bin auch nicht überzeugt, das 2017 welche kommen – die drücken sich schon wieder. Egal dann halt ev. 2018 oder gar nicht mehr.

  12. STIN STIN sagt:

    wenn die das auf 5 Jahre geplant haben, dann wird es wohl keine Ziviliregierung in dieser Zeit geben bzw.
    die neue Regierung wird nix zu melden haben, die Armee macht alles.

    Ob das Takki gefallen wird – wieder 5+ Jahre warten und die biologische Uhr tickt und tickt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)