Prayuth entlässt SRT-Gouverneur und das gesamte Management

Premierminister Prayuth chan-o-cha hat seine Befugnisse durch den Artikel 44 erneut verwendet, um den Gouverneur und das gesamte Management der Staatsbahn von Thailand am Donnerstag zu entlassen.

Gleichzeitig hat Prayuth ein neues Team eingesetzt, dass die Aufgaben des bisherigen Management übernehmen soll. Der jetzt neue Gouverneur der Staatsbahn ist der bisherige stellvertretende Chef der Autobahnen.

Als Chef des Nationalen Rates für Frieden und Ordnung (NCPO) erklärte Premierminister Prayuth zu dieser überraschenden Entscheidung, dass er mit dieser Kehrtwende innerhalb der Führungsspitze der Staatsbahn beabsichtige, das Management und die Effizienz des Staatsunternehmens zu verbessern und dadurch gleichzeitig auch die angestrebten nationalen Reformen zu erleichtern.

Der neue Vorstandsvorsitzende ist Voravidh Champeeratana, der bisherige Vorsitzende der Securities and Exchange Commission.

Zu den weiteren neuen Mitgliedern der Führungsspitze der Staatsbahn gehören:

Anont Luangboriboon, stellvertretender Generaldirektor der Autobahnabteilung,
Chunhachit Sungmai, der Finanzberater der Abteilung des Comptroller General,
Bowon Vongsinudom, stellvertretender Vorsitzender der Föderation der thailändischen Industrien,
Piti Tantakasem, des Chef der Großhandel Banking Officer der TMB Bank,
Admiral Thaweechai Boonya-ananta, der Chefberater der Marine.
Hauptmann Thanakorn Pheeraphan, ein Direktor der Mass Rapid Transit Authority,
Aunchalee Tengpratip, der Auditor der thailändischen Kreditgarantie-Gesellschaft,
sowie Amnuay Preemonwong, der stellvertretende ständige Sekretär für Finanzen.
Herr Anont Luangboriboon, der stellvertretender Generaldirektor der Autobahnabteilung wurde ebenfalls auch zum amtierenden Gouverneur der State Railway of Thailand (SRT) ernannt.

Laut dem Befehl des Nationalen Rates für Frieden und Ordnung (NCPO) wurde der bisherige SRT-Gouverneur Wuthichart Kalyanamitra zu einem Beamten des Büros des Premierministers berufen.

Verkehrsminister Arkhom Termpittayapaisith sagte später am Donnerstag, dass bei einer Überprüfung der SRT festgestellt wurde, dass die geplanten fünf Doppelspur Eisenbahnprojekte durch die Qualifikationen der bisherigen Kandidaten um Monate verzögert wurden.

Er erklärte weiter, dass durch die Ernennung des neuen Vorstands und des neuen Gouverneur die notwendigen Arbeiten und die Planungen für die geplanten fünf Doppelspur Eisenbahnprojekte ab sofort beschleunigt werden.

Der Minister bezog sich bei seiner Erklärung auf fünf Abschnitte der zweigleisigen Eisenbahn mit einer kombinierten Distanz von 668 Kilometern im Wert von 95,8 Milliarden Baht.

Drei Abschnitte wurden entworfen:

von Nakhon Pathom nach Süden zur Provinz Chumphon,

ein anderer von Lop Buri nordwärts zum Pak Nam Pho Bereich in der Provinz Nakhon Sawan

und von der Station Map Kabao in der Provinz Saraburi nordöstlich zur Kreuzung Thanon Chira in der Provinz Nakhon Ratchasima.

“In der Vergangenheit hat der SRT-Gouverneur eine gewisse Arbeit geleistet, aber wir wollen, dass der Vorstand und der SRT-Gouverneur die Projekte näher beaufsichtigen und dafür sorgen, dass es zu keinen weiteren Unregelmäßigkeiten kommt“, betonte Ministerpräsident Prayuth.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Prayuth entlässt SRT-Gouverneur und das gesamte Management

  1. berndgrimm sagt:

    Verkehrsminister Arkhom Termpittayapaisith sagte später am Donnerstag, dass bei einer Überprüfung der SRT festgestellt wurde, dass die geplanten fünf Doppelspur Eisenbahnprojekte durch die Qualifikationen der bisherigen Kandidaten um Monate verzögert wurden.

    Er erklärte weiter, dass durch die Ernennung des neuen Vorstands und des neuen Gouverneur die notwendigen Arbeiten und die Planungen für die geplanten fünf Doppelspur Eisenbahnprojekte ab sofort beschleunigt werden.

    Der Berg kraisste mit grossem Geschrei und heraus kam:
    GARNIX im Gegenteil!

    The so-called “scrutiny superboard”, overseeing the multi-billion-baht state procurement projects, has decided to scrap the terms of reference (ToR) for five controversial double-track railway projects as part of its move to eliminate alleged irregularities.
    The superboard last week invited railway engineering experts and representatives from companies which had withdrawn from the previous bids for the projects to discuss problems they may have, following which the superboard came up with what Mr Prasarn called on Monday the “fifth option”.

    The provides a “more beautiful” path toward the bidding for the five projects, as it will resolve complaints against the ToR, he said.

    Earlier a Chinese constructor who teamed up with a middle-sized Thai construction company lodged a complaint with Deputy Prime Minister Somkid Jatusripitak after they failed to qualify for SRT consideration.

    Hopewell lässt grüssen!
    Es ist absolut weltfremd anzunehmen irgendein Staatsauftrag in Thailand
    würde ohne Korruption und Vetternwirtschaft ablaufen.
    Auch in dieser Militärdiktatur nicht!
    Die redet zwar viel aber tut überhaupt nix! Thai eben!
    Man könnte aber wenigstens dafür sorgen dass am Ende
    (im Gegensatz zum Hopewell Projekt) wenigstens
    etwas Eisenbahn gebaut wird.
    Dabei ist der zweispurige Eisenbahnausbau das sinnvollste der vielen
    “Mega Projekte” dieser Militärregierung!
    Natürlich ist die Beschaffung von U-Booten viel dringender
    damit man die geistigen Tiefflieger und Nichtschwimmer
    adäquat unterbringen kann!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • Raoul Duarte sagt:

      berndgrimm: Der Berg kraisste mit grossem Geschrei und heraus kam …

      Was genau hat der Berg getan? OMG

        (Zitat)  (Antwort)

  2. berndgrimm sagt:

    berndgrimm: Dabeisteher und Zugucker gibt es in Thailand viel zuviele.
    Was fehlt sind Leute die anpacken und Entscheidungen treffen.
    Und die findet man derzeit in Thailand bewusst nicht weil man
    solche Leute hier garnicht will.
    Sonst würde herauskommen welche Nullen im Thai Management
    herumsitzen und diese Regierung läuft schon über davon.
    Deshalb gibt es ein Kommittee nach dem Anderen.
    In Thailand wird der Leistungsgedanke ad absurdum geführt!
    In diesem Land gibt es weder eine Kontrolle noch eine Ordnung.
    Alles Anarchie und Faustrecht.

    Ich habe schon mehrmals geschrieben dass es Anfangs so aussah
    als würde unter dieser Militärdiktatur wirklich aufgeräumt
    und sich die Verhältnisse im ÖPNV verbessern.
    Dies ist aber seit geraumer Zeit nicht mehr der Fall und derzeit
    geschieht genau das Gegenteil!

    BANGKOK — Passengers were stranded aboard the Airport Rail Link on Monday evening when the line broke down following the sound of an explosion, according to social media reports.

    The airport-bound train reportedly stopped running between the Ratchaprarop and Ramkhamhaeng stations at about 6:30pm. Passengers stranded in the train said they had to break open emergency exit for air, as air conditioning in the carriages also stopped working.

    “Airport Link broke down again. We can’t breathe. Some passengers broke out the emergency door for air to breathe. Very crowded here,” @ThonGThonGZa tweeted at 6:35pm with a photo.

    The explosion was heard as the train was leaving Ratchaprarop. One person was said to have fainted in the heat.

    Niemand weiss warum der Zug angehalten wurde.
    Technische Defekte können überall auftreten, siehe DB.
    Aber in Thailand kommt noch viel mehr dazu.
    Wie auf der Costa Cordalis springt hier auch der Kapitän
    als erster von Bord um sich selbst zu retten!
    Ich habe das Theater während der fast zweijährigen Probelaufzeit
    ohne Passagiere live miterlebt weil eine meiner Laufstrecken entlang
    der Linie zwischen Hua Mak Pattanakan und Baan Thap Chang lag.
    Ich bin auch anfänglich häufig damit gefahren.
    Wer weiss schon was in Thailand Ursache und was Wirkung ist.
    Es ist auch durchaus möglich dass diese Junta sabotiert wird.
    Nicht nur von ihren politischen Gegnern sondern auch von den Staatslakaien
    die sich jedem Regime unterwerfen aber immer ihr eigenes Süppchen kochen.
    Aber die haben hier überhaupt nix zu fürchten.
    Der grosse Burapha Tiger Prayuth ist absolut zahnlos.
    Da er sich nur 2 Verbrechen in Thailand vorstellen kann:
    Nämlich LM und unerwünschter Ausländer zu sein.
    Deshalb wird auch der unfähigste Thai Staatsbeamte
    von ihm noch mit einem weiteren inaktiven Posten belohnt.

    Aber hier geht es ja um ÖPNV:
    Alle “Aktivitäten” dieser Militärdiktatur auf diesem Gebiet
    endeten im Desaster!
    Egal ob es die spinnerten Schnellbahnen waren,die Purple Line,
    Green Line BTS Verlängerung MRT Anbindung ,BRT Abschaffe
    BMTA Busbeschaffung ,Min Van Verbot etc.
    NIX LIEF!
    Und warum?
    In Thailand wird jede Regierung von der Automobilwirtschaft
    gesteuert!
    Für die gibt es nur 2 wünschbare Verkehrsmittel:
    Das eigene Auto und das eigene Motosai.
    Und als ÖPNV : Taxi und Motosai Taxi

      (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: emi_rambus: Jetzt kommt auch noch der „Super-Aufsichtsrat“:

    Super-Aufsichtsrat kontrolliert staatliche Unternehmen
    http://der-farang.com/en/pages/super-aufsichtsrat-kontrolliert-staatliche-unternehmen

    Noch ein Haufen inaktiver Sesselfurzer mit Traumgehältern und ohne
    Funktion. Frühstücksdirektoren nannte man sowas bei uns.
    Dabeisteher und Zugucker gibt es in Thailand viel zuviele.
    Was fehlt sind Leute die anpacken und Entscheidungen treffen.
    Und die findet man derzeit in Thailand bewusst nicht weil man
    solche Leute hier garnicht will.

    Man kann natuerlich alles erstmal totreden!! :roll:

      (Zitat)  (Antwort)

  4. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Jetzt kommt auch noch der „Super-Aufsichtsrat“:

    Super-Aufsichtsrat kontrolliert staatliche Unternehmen
    http://der-farang.com/en/pages/super-aufsichtsrat-kontrolliert-staatliche-unternehmen

    Noch ein Haufen inaktiver Sesselfurzer mit Traumgehältern und ohne
    Funktion. Frühstücksdirektoren nannte man sowas bei uns.
    Dabeisteher und Zugucker gibt es in Thailand viel zuviele.
    Was fehlt sind Leute die anpacken und Entscheidungen treffen.
    Und die findet man derzeit in Thailand bewusst nicht weil man
    solche Leute hier garnicht will.
    Sonst würde herauskommen welche Nullen im Thai Management
    herumsitzen und diese Regierung läuft schon über davon.
    Deshalb gibt es ein Kommittee nach dem Anderen.
    In Thailand wird der Leistungsgedanke ad absurdum geführt!
    Die nicht wirklich verifizierbaren Wachstumsraten sind,
    wenn sie denn überhaupt stimmen sollten,
    ausschliesslich durch Ausbeutung von Mensch,Tier,Natur und Land
    zustande gekommen
    und natürlich durch Betrug was Business auf Thai heisst!

    In diesem Land gibt es weder eine Kontrolle noch eine Ordnung.
    Alles Anarchie und Faustrecht.
    Natürlich nicht für Ausländer sondern nur für Thai.

      (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: STIN: scheint so, das Prayuth nun in die Gänge kommt.

    Nach 3 Jahren?
    Wenn er es am Anfang gemacht hätte wäre es sinnvoll gewesen.
    Jetzt ist es nur unfähiger Aktivismus.
    Denn wenn man die Nullen feuert muss man Leute haben die es
    besser machen könnten.
    Und die hat er bestimmt nicht.

    Wahrscheinlich hat er genau dafuer “3” Jahre gebraucht.

    berndgrimm: STIN: Jetzt müsste er noch den Mut aufbringen und die gesamte Polizei-Chefetage entlassen und neu besetzen.
    Auch in allen Provinzen. Danach eine Frist setzen…

    Träum weiter. Auch dazu ist es viel zu spät.
    Die Polizeiführung und besonders „sein“ Polizeichef agiert gegen ihn
    und Prayuth lässt sich mit wertlosen Bauernopfern abspeisen.
    Er hat jede Menge Möglichkeiten gehabt aber garnix getan.
    Er ist ein zahnloser Burapha Tiger und versucht dies
    durch dümmlichen Scheinaktivismus zu übertünchen.

    Die Polizei wird insbesondere von derzentralen Buchhaltung betroffen sein!! DAS dauert aber schon noch etwas!!
    Jetzt kommt auch noch der “Super-Aufsichtsrat”:

    Super-Aufsichtsrat kontrolliert staatliche Unternehmen
    http://der-farang.com/en/pages/super-aufsichtsrat-kontrolliert-staatliche-unternehmen

      (Zitat)  (Antwort)

  6. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: scheint so, das Prayuth nun in die Gänge kommt.

    Nach 3 Jahren?
    Wenn er es am Anfang gemacht hätte wäre es sinnvoll gewesen.
    Jetzt ist es nur unfähiger Aktivismus.
    Denn wenn man die Nullen feuert muss man Leute haben die es
    besser machen könnten.
    Und die hat er bestimmt nicht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt müsste er noch den Mut aufbringen und die gesamte Polizei-Chefetage entlassen und neu besetzen.
    Auch in allen Provinzen. Danach eine Frist setzen…

    Träum weiter. Auch dazu ist es viel zu spät.
    Die Polizeiführung und besonders “sein” Polizeichef agiert gegen ihn
    und Prayuth lässt sich mit wertlosen Bauernopfern abspeisen.
    Er hat jede Menge Möglichkeiten gehabt aber garnix getan.
    Er ist ein zahnloser Burapha Tiger und versucht dies
    durch dümmlichen Scheinaktivismus zu übertünchen.

      (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und neu besetzen.

    Oder auf Provinzebene dezentralisieren!

      (Zitat)  (Antwort)

  8. STIN STIN sagt:

    scheint so, das Prayuth nun in die Gänge kommt.
    Gute Entscheidung, weil es wurde angekündigt und angekündigt, passiert ist nix.
    Haben wir schon sehr oft erwähnt. Das könnte nun tatsächlich zu einer Reform werden.

    Hoffen wir – man weiss ja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Jetzt müsste er noch den Mut aufbringen und die gesamte Polizei-Chefetage entlassen und neu besetzen.
    Auch in allen Provinzen. Danach eine Frist setzen…..

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com