Oberbefehlshaber der Armee ersucht Phra Dhammachayo sich zu ergeben

General Chalermchai Sitthisart, der Oberbefehlshaber der thailändischen Armee, bat am Freitag den gesuchten ehemaligen Abt des Wat Dhammakaya, Phra Dhammachayo sich zu ergeben um seinen Anhängern in dem Tempel weitere Nöte und Ärger zu ersparen.

„Ich möchte nicht sehen, dass 3.000 bis 4.000 Menschen wegen nur eines einzigen Mannes leiden müssen, obwohl die meisten von ihnen, darunter viele Mönche und Laien bereits sind, zu leiden. Ich bitte Phra Dhammachayo in seiner Eigenschaft als Führer des Phra Dhammakaya Tempels, der den anderen Menschen seit Jahrzehnten predigt dass sie Opfer bringen müssen, sich endlich den Behörden zu stellen und sich zu ergebe, damit es wieder Frieden gibt“, sagte General Chalermchai.

Gleichzeitig drückte er seine Trauer über den Tod von zwei Dhammakaya Anhängern aus, die bisher ums Leben kamen. Eine Frau starb laut den Medien Berichten an Asthma, ein älterer Mann hatte sich vor dem Tempel an einem Telefonmast aufgehängt. Der General appellierte an die Anhänger des Tempels, die beiden Todesfälle nicht für ihre Interessen zu nutzen.

Der General betonte dabei auch die Notwendigkeit der Durchsetzung der Gesetze des Landes und sagte weiter, dass der Glauben der Leute nicht über dem Gesetz steht. Die Menschen sollten nicht den Respekt vor dem Gesetz verlieren, betonte General Chalermchai.

General Chalermchai sagte weiter, er sei davon überzeugt, dass sich der gesuchte und schwer fassbare Dhammachayo noch immer irgendwo in dem Tempel versteckt hält. „Wenn der gesuchte Mönch nicht mehr in dem Tempel ist, hätte es nicht so viel Widerstand von Seiten der Tempel Anhänger gegen die Bemühungen der Beamten geben müssen“, begründete er seine Überzeugung.

Wie bereits mehrfach berichtet, wird dem ehemaligen Abt des Tempels Betrug in Milliarden Höhe und der illegale Eingriff auf öffentliche Waldgebiete vorgeworfen. Obwohl gegen den ehemaligen Abt mehrere Haftbefehle ausgestellt wurden, ist es den Behörden und dem DSI bisher nicht gelungen, den Mann aufzuspüren und zu verhaften.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Oberbefehlshaber der Armee ersucht Phra Dhammachayo sich zu ergeben

  1. berndgrimm sagt:

    Da untertreibt Stephff aber sehr!
    Ausser unserem Militärdiktator verstecken noch viele tausend Staatsbedienstete
    ihre absolute Untätigkeit hinter der angeblichen Suche nach dem Scheinheiligen
    aus dem UFO Wat!

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Westlern geht das natürlich alles viel zu langsam

    Wen interessiert das denn von den “Westlern”? Ausser denen die auch schon die Fronten gewecjselt haben!!???

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Den Westlern geht das natürlich alles viel zu langsam

      Wen interessiert das denn von den “Westlern”? Ausser denen die auch schon die Fronten gewecjselt haben!!???

      hast du eine AHnung, wie da heftig auf Twitter, Foren usw. darüber diskutiert wird.

  3. berndgrimm sagt:

    Inzwischen wird die Besetzungsliste dieser Thai Soap etwas zu gross!
    Viel zuviele Komparsen und keine tragenden Rollen!

    The National Human Rights Commission (NHRC) has recommended that relevant officials and the Dhammakaya Temple should work together and search the temple’s compound in the presence of witnesses.

    The commission also said that if a thorough search fails to find honorary abbot Phra Dhammachayo at the temple, the order declaring the temple and nearby area as a special controlled area should be revoked.

    Da man im heutigen Thailand sicher keinen findet der mit offenen Augen
    suchen will, sollte man vielleicht Hilfe aus dem Ausland holen…..
    DieChinesen haben in Tibet ja schon gezeigt wie sie mit echten Buddhisten
    umspringen können…
    aber was würden die mit Bathisten tun?
    Ihnen noch mehr Idioten Shinkansen verkaufen die nie gebaut werden.

    • STIN STIN sagt:

      Dhammajayo stripped of monastic rank
      http://www.bangkokpost.com/news/general/1209349/dhammajayo-stripped-of-monastic-rank

      gut so – geht zwar langsam, aber es geht weiter. Jetzt müsste ihm der Sangha-Rat noch die Kutte wegnehmen,
      dann passt es erstmal. Danach halt dann step-by-step weiter. Notfalls halt solange, bis die anderen Mönche in
      fallen lassen, weil sie auch immer mehr Probleme bekommen.

      Den Westlern geht das natürlich alles viel zu langsam, auch auf Twitter, Facebook usw.
      Nur sind Asiaten keine Westler – die sagen sich halt: was du heute nicht kannst besorgen, verschiebe ruhig auf Morgen. 🙂

  4. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Was soll der kranke Bloedsinn!

    Da musst du die Thai Behörden oder die Betrüger im UFO Wat fragen.
    Woher soll ich dass wissen?

  5. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Wenn er wenigstens 3-4000 Leichen mehr im UFO Wat versprochen hätte

    Was soll der kranke Bloedsinn! 👿

  6. berndgrimm sagt:

    Jetzt möchte der neue Militärchef, den kaum jemand wahrnimmt,geschweige denn
    kennt, obwohl er der nächste Diktator werden könnte,
    auch mal endlich bei der Thai Soap ums UFO Wat mitmachen.
    Wenn er wenigstens 3-4000 Leichen mehr im UFO Wat versprochen hätte,
    aber nein , er feiert die Betrüger im Scheinheiligen Wat als Märtyrer!
    Vielleicht will er ja auch mal “demokratisch” gewählt werden?

    • berndgrimm sagt:

      Die Menschen sollten nicht den Respekt vor dem Gesetz verlieren, betonte General Chalermchai.

      Und ein Satiriker ist er auch noch. Nur weiter so.
      Ich freue mich schon auf die Auftritte des nächsten Diktators!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)