Phra Dhammachayo verliert alle buddhistische Titel

Seine Majestät der König Maha Vajiralongkorn hat am Samstag einen Befehl unterzeichnet, wonach dem immer noch gesuchte Phra Dhammachayo alle seine hohen buddhistischen Titel, die ihn fast einem Patriarchen gleichsetzten, entzogen wurden.

Der königliche Befehl, der am Samstag von Seiner Majestät dem König Maha Vajiralongkorn, Rama X, unterzeichnet wurde, wurde am Sonntag in der königlichen Gazette veröffentlicht. Dem Befehl zufolge wurden dem flüchtigen ehemaligen Abt des Wat Dhammakaya, Phra Dhammachayo alle seine hohen buddhistischen Titel entzogen und er gilt jetzt für die Behörden als ein normaler Mönch.

Laut dem königlichen Befehl wurde dem Mönch der Titel „Thep Garn Mahamunee“, der ihn in den Rang eines Patriarchen versetzt, entzogen und er hat nun den Status eines gewöhnlichen Mönchs.

Die Entscheidung wurde damit begründet, dass der gesuchte Ex-Abt aufgrund mehrerer Gerichtsbeschlüsse wegen angeblicher Unterschlagung und Geldwäsche gesucht wird, und er sich den Behörden bisher nicht gestellt hat.

Weiterhin waren bisher auch alle Bemühungen der Behörden, dass riesige Tempelgelände des Wat Dhammakaya komplett zu durchsuchen fehlgeschlagen. Beamte des DSI konnten bisher nur einen Teil der Tempelanlage durchsuchen, da sie immer wieder von betenden Mönchen und Anhängern des gesuchten Phra Dhammachayo bei ihrer Arbeit behindert wurden.

Ob dieser königliche Befehl aber wirklich dazu beiträgt, den gesuchten Mann zu finden und ihn tatsächlich zu verhaften, wird die Zukunft zeigen.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com