O-Net-Tests bei Schüler sind eine Katastrophe

Die Resultate der sogenannten O-Net-Tests für Schüler der 12. Klasse (Mathayom 6) in ganz Thailand sind niederschmetternd. In vier von fünf Fächern wurde durchschnittlich die Note 5 erzielt.

O-Net (Ordinary National Educational Test) wird jährlich durchgeführt, um das Wissen der Schüler in fünf Fächern – Mathematik, Englisch, Thai, Sozialkunde und Naturwissenschaften – abzufragen. Die Ergebnisse sind auch entscheidend für den Zugang zu Universitäten. Jedes Jahr absolvieren etwa zwei Millionen Schüler den Test.

Am besten schnitten die Schüler in Thai ab, hier wurden 52,29 Prozent von 100 Prozent erzielt. Das ist umgerechnet die Note 4. (Letztes Jahr schafften die Schüler hier nur 49,36 Prozent, was eine Fünf gewesen war.)

In allen anderen Fächern gab es Fünfen und sogar Sechsen. Im Vergleich zum letzten Jahr (Werte in Klammern) fielen die Ergebnisse teilweise noch schlechter aus: Sozialkunde 35,89 Prozent (39,7), Naturwissenschaften 31,62 Prozent (33,40), Englisch 27,7 (24,78) Prozent und Mathematik 24,8 Prozent (26,59).

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

46 Kommentare zu O-Net-Tests bei Schüler sind eine Katastrophe

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS widerlegt meine Feststellung nicht!

    nein, lassen wir so stehen. Staatliche Schulen in TH sind besser wie Privatschulen.
    Wenn ich das in TH erzähle, lachen sich die THais tot und verklagen mich wegen fahrlässigen Tötung.

    Nun ja, darum geht es ja!!! Habe gerade erfahren, die staatlicheSchule auf der Insel (?500Einwohner) wo ich war, waere privatisiert worden.
    Die Kinder von den Einheimischen Thais gehen jetzt aber alle aufs Festland in die Staatsschulen!!!
    In der “Privatschule” sind nur die Kinder der Seezigeuner und BurmesenKinder.
    Scheinbar sind da einige auf Abhisits gute Idee aufgesprungen und bereichern sich da. Hier sollen es diesmal “Schweizer” sein!!
    So langsam wird klar, wo die 500MrdTB fuer Bildung versickern!! :evil:
    Also nochmal, wo ist die Liste mit den Privatschulen. Ohne Thai komme ich da nicht weiter!
    mUSS MAN DAVON AUSGEHEN, all die kleinen Dorfschulen, die an Zentralschulen angegliedert wurden, wurden jetzt von Privaten uebernommen und ueberwiegend mit “Geister-Kinder” aufgefuellt, fuer die staatliche Zuschuesse kassiert werden.
    Ansonsten finanzieren die sich wohl ueber Feste, wo viele Urlauber dran teilnehmen. :evil:
    Vermutlich haben allen Kinder auch einen DNA-Test hinter sich!? :evil:
    Nach uebereinstimmenden Aussagen, hat da noch nie einer die Kinder etwas lernen sehen. Nur militaerischerDrill und Klatschuebungen.
    Ich habe die schulpflichtigen Seezigeuner imer wieder waehrend der Schulzeit in Internetlaeden beim Spielen gesehen!!!
    Mir kam es so vor, viele davon, auch Buben, verdienten sich Geld durch Kindersex!!
    Mad The-Incredible-Hulk
    Natuerlich koennen die keinen O-net-Test bestehen. Aber sie werden in diesen Schuelen zur Bereicherung missbraucht!! :evil:

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN! Ich wollte eine Liste der zugelassenen Schulen!!!!!!

    die Frage ist sehr amüsant – der Tag ist schon wieder gerettet.
    Natürlich gibt es eine Liste der zugelassenen Schulen. Nur die illegalen stehen da natürlich nicht
    drauf. Die Regierung hat eine und wenn du googelst, findest du auch eine.

    Wenn es die Liste gibt, gib sie uns doch einfach!!!
    Es gibt aber keine!!! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ICH schrieb NICHT von Angestellten, die Versicherungen umsonst bekommen, sondern von Familien, die sich selbst versichern (zB Beamte, Arbeiter, Selbststaendige, …)!

    Familien die sich selbst versichern? Das sind aber nur die Reicheren. Welche Familie kann sich ein paar Tausend Baht nur für
    Versicherungen leisten. Macht niemand….
    Beamte sind sehr gut versichert, die benötigen keine Zusatzversicherung – da ist Familie abgedeckt. Kinder auch.
    Selbständige versichern sich sehr selten, vor allem die kleinen nicht. Grössere Firmen haben ja das Geld dazu.

    Arbeiter schon gar nicht…..

    DU bist echt thailandfremd!! Vielleicht sollte man mal bei den Versicherungen nachfragen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist nicht nur Thailand-fremd, auch weltfremd. Alles was du vorschlägst, gibt es meist weltweit nicht.

    555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was anderes hast du echt nicht drauf!? Scheinbar hat der Feinstaub dir dein spaetpubertaeres Hirn verklebt!

    ne, momentan gute Luft in Aachen. Keine Probleme…..

    Machst du einen BergSchleuderKurs?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Als Giftspritze wird das nie was, nimm lieber ein paar Kilo ab, dann klappt das auch mit dem Braeutigam!

    warum sollte ich bei Ideal-Gewicht von nicht ganz 80kg bei 1.80 abnehmen. Sehe da keinen Sinn darin….
    Könnte sogar noch 2-3 kg zulegen, hätte immer noch Ideal-Gewicht. Jogge hier ja wieder 2-3 Mal die Woche, soviel Zeit muss sein.

    Schneewittchen, du bist aber kein mann!
    Schon vergessen!? 55555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: D.h. die verdienen dann schon ab 30.000 – meine Schwiegertochter hat alles, Privatversicherung, Lebensversicherung, Rentenversicherung –
    alles vom Unternehmen nochmals zusätzlich. Die hat kein Problem, wenn sie mal mit meinem Sohn 2 Kinder haben. Die haben dann weit
    über 100.000 Baht Familieneinkommen und sind alle super versichert. Kinder natürlich alle auf Privatschule.

    Die muessen auf Privatschule, weil sie zu bloed fuer eine normale Schule sind?

    der war gut…. :-) Tag schon 2x gerettet.

    DAS widerlegt meine Feststellung nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten halt bis dahin Luftaustauscher im Schlafzimmer. Für uns kein grosses Problem.

    Luftaustauscher halten PM2,5 NICHT zurueck! Wie oft denn noch???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist doch dein Stiefbruder und deine Schwaegerin (sind die zwei ueberhaupt schon verheiratet???

    ne, sind noch nicht verheiratet. Lassen sich Zeit, er benötigt ja kein Visum wegen Thai-Ehefrau, er hat ja
    mehrere Pässe.

    Ja, da hat sie recht, sie sollte nichts ueberstuerzen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die ueber 30.000 Monatseinkommen haben,
    muessen die nichts zuzahlen,aber damit gehoehren sie sicher nicht zur Durchschnittsfamilie!

    naja, gibt viele mit 30.000 Baht Einkommen, wohl nicht die Mehrheit – aber doch viele.

    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: NEIN! Ich wollte eine Liste der zugelassenen Schulen!!!!!!

      die Frage ist sehr amüsant – der Tag ist schon wieder gerettet.
      Natürlich gibt es eine Liste der zugelassenen Schulen. Nur die illegalen stehen da natürlich nicht
      drauf. Die Regierung hat eine und wenn du googelst, findest du auch eine.

      Wenn es die Liste gibt, gib sie uns doch einfach!!!

      Ruf Google auf und gibt dann einfach ein:

      privat school chiang Mai —– oder sonst wo. Dann hast du deine Liste.
      Ich habe mir die auch so rausgesucht und bin die dann abgefahren und habe Termine gemacht bzw.
      mit den Leuten dort gesprochen – bis wir die richtige Schule hatten.
      Googeln kannst ja wohl, oder?

      DU bist echt thailandfremd!! Vielleicht sollte man mal bei den Versicherungen nachfragen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      wir arbeiten hier eng mit der AIA zusammen, beraten auch gerne in Versicherungsangelegenheiten, jedoch zusammen mit AIA.
      Machen das gerade, EX-Kunde in Rayong sucht eine Krankenversicherung, wir machen das nun mit der AIA.
      Also wenn wir thailandfremd sind, was bist dann du – wo du, ausser von deinem Regenloch – überhaupt keine Ahnung von
      Restthailand hast. Du kennst ja nicht mal die Thais.

      Machst du einen BergSchleuderKurs?

      schn hinter mir. Hat sehr geholfen – auf der Tauernautobahn seinerzeit. Aber was erzähl ich dir über Berge.
      Du stotterst diese bergab – selten so einen Unsinn gelesen. Das macht man bei Hügelchen…, aber nicht bei
      richtigen Bergen. Stotter du mal den Doi Anghkan runter – :-))))))))

      Schneewittchen, du bist aber kein mann!
      Schon vergessen!? 55555555555555555

      nein, Mann hab ich keinen – bin ja nicht schwul. Das überlass ich anderen.

      DAS widerlegt meine Feststellung nicht!

      nein, lassen wir so stehen. Staatliche Schulen in TH sind besser wie Privatschulen.
      Wenn ich das in TH erzähle, lachen sich die THais tot und verklagen mich wegen fahrlässigen Tötung.

      Luftaustauscher halten PM2,5 NICHT zurueck! Wie oft denn noch???

      Aber natürlich, der
      Philips Luftreiniger 3000
      kann das. HAt auch PM2.5 Filter. Dieser Feinstaub kommt nicht überall durch. Gibt auch Filtermatten extra gegen
      PM2,5 für alles mögliche, Aircon usw.

      Die haben sogar dann ein extra PM2.5 Display, wo man dann ablesen kann, ob was durchgegangen ist.
      Sieht dann beim Philips so aus.

      Ja, da hat sie recht, sie sollte nichts ueberstuerzen!!!

      eigentlich andersrum – sie möchte schon heiraten und Kinder kriegen. Er will noch nicht.
      Die Jugend heiratet heute nicht mehr so schnell. Meine älteste Tochter lebt mit Freund zusammen,
      weiss gar nicht – ob sie überhaupt heiraten werden. Für was?

      naja, gibt viele mit 30.000 Baht Einkommen, wohl nicht die Mehrheit – aber doch viele.

      alle Bankangestellten, die schon in der 2. Reihe sind, also mehrere Jahre Berufspraxis – die haben alle schon
      um die 26.000-32.000 Baht. Schwiegetochter hat nach der Payap im Mandarin Oriental CM begonnen, in der Sales-Abteilung,
      mit 18.000 Grundgehalt und hatte fast immer 15.000 Commission. Also auch über 30.000.
      Alle über 100 Angestellte der CLBS – eine Firma in CM, haben um die 35.000 Baht minimum.

      Wie gesagt, nicht die Mehrheit, aber sehr viele, haben schon um die 30.000 Baht. Meist alle Studenten, vll nicht gleich nach
      Studium, aber dann bald darauf. Bei Privat-Uni haben sie es gleich nach dem Studium.

        (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    Markus Raymann:
    Laut Welt Bank Bericht sindbei den 15 jährigen Thailander/Innen 33% in den Städten und 47% auf dem Landfunktionale Analphapeten.

    Das beruht ja wohl auf dem PISA-Test?!
    Soweit ich das verstehe, nehmen da (mit 15 Jahren) nur die teil, die schon in MO4 (10.Klasse) sind, also in der Highschool!!!!
    Dadurch wird das Ergebnis der WeltBank eigentlich nochmal schlechter!
    Ich glaube, durch die Un-Lernmethode, sind eigentlich fast alle, nach kurzer Zeit, auf dem absteigenden Ast zum funktionalen Analphapeten.
    … und bei Mathmatik und anderem ist es auch nicht besser!!
    Cry-Out Cry Tears
    In TH werden 500 Mrd TB fuer “Bildung” ausgegeben und (?) etwa 130 MrdTB fuer Gesundheitswesen. Das ist eigentlich bei alle Staatengenau umgekehrt.
    Und in TH kommt man nicht an eine DetailAufstellung, wofuer das Geld bei der Bildung ausgegeben wird!!!
    Da stinkt etwas wieder ganz kraeftigt zum Himmel und ich denke es hat auch hier mit der “Privatisierung” zu tun!!!
    Und auch hier sind die 3-4 STINs mittendrin!!

      (Zitat)  (Antwort)

  4. Markus Raymann sagt:

    Laut Welt Bank Bericht sind bei den 15 jährigen Thailander/Innen 33% in den Städten und 47% auf dem Land funktionale Analphapeten.

      (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber mach euch nicht soviel Gedanken über die STINs – spielt letztendlich keine Rolle.

    Ja, sie sollten in TH keine Rolle spielen! :evil:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Aber mach euch nicht soviel Gedanken über die STINs – spielt letztendlich keine Rolle.

      Ja, sie sollten in TH keine Rolle spielen!

      tun sie auch nicht. Sonst würde es anders ablaufen. Da wären dann die Verkehrstoten in der Tat in einem Jahr halbiert.
      Weil viele gar kein Fahrzeug mehr hätten, da sie ohne FS angehalten wurden. Die wären dann schon mal weg von der
      Strasse. Ich würde auch die gesamte Polizei entlassen, mit § 44. Einfach alle entlassen und nur kommissarisch weiterarbeiten
      lassen. Danach beginnen die Übernahmen der alten Polizeibeamten – wie seinerzeit bei der NVA-Auflösung.
      Jeder Beamte wird überprüft, interviewt und wenn er in Ordnung ist, wird er in die neue Polizeitruppe aufgenommen.
      Erstmal auch als Beamter auf Probe. Vll 2 Jahre….
      Die nicht übernommen werden, werden dann durch Neueinstellungen mit besseren Gehältern ausgewechselt. Dann könnte eine
      funktionierende Truppe aufgebaut werden. Aber interessiert mich eigentlich auch nicht mehr – hab mich schon daran
      gewöhnt.

        (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    Anonymous: Mr. STIN,

    dassehen Siealsselbstsüchtiger Netzwerk-Jango so, aber ich sicher nicht!

    Was würdenseriöseKommentatorendenken, wennesvom Sozial-Jangogleich Nr. 1.+2.+3.+4. usw.gibt, dieaber listigerweisealle Kommentarenurunter dem einen Sozial-Jangoveröffentlichen, ….

    …. um den Eindruckzu schaffen,dass hier nureineeinzelnePerson seineMeinung mitteilt?

    Gute Frage?!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Anonymous: Mr. STIN,

      dassehen Siealsselbstsüchtiger Netzwerk-Jango so, aber ich sicher nicht!

      Was würdenseriöseKommentatorendenken, wennesvom Sozial-Jangogleich Nr. 1.+2.+3.+4. usw.gibt, dieaber listigerweisealle Kommentarenurunter dem einen Sozial-Jangoveröffentlichen, ….

      …. um den Eindruckzu schaffen,dass hier nureineeinzelnePerson seineMeinung mitteilt?

      Gute Frage?!

      STIN ist kein Nick – könnte auch ADMIN heissen und da kann es durchaus mehrere geben.
      Aber wie schon erwähnt – alle STINs ticken gleich, sind ja ein Team :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gibt es da eine Liste???? Herausgegeben von der Regierung?????

    natürlich gibt es da eine Liste der geschlossenen Schulen, sind ja von der Regierung geschlossen worden.
    Stand ja auch ganz deutlich, das es sich um kleine Familienbetriebe handelt, wo der Unterricht bei Ausfall eines
    Mitglieds nicht mehr gewährleistet werden konnte.
    Grosse renommierte Privatschulen haben 100e von Lehrern, die haben kein Problem, wenn einige wegen Krankheit, Urlaub usw.
    ausfallen.

    NEIN! Ich wollte eine Liste der zugelassenen Schulen!!!!!! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Über 40 der Klitschen sind schon zu, wegen fehlender Lizenz
    oder nicht ausreichendem Personal.

    DAS ist aber jetzt neu!!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So, wie es einen “Warenkorb” gibt, sollte es mal eine “Durchschnitts-Thaifamilie” geben. 2 Kinder, Privatversicherung fuer alle, Fuehrerschein, 3mal taeglich ins Restaurant essengehen, 3 zusaetzliche Schuluniformen, Nachhilfe, Testvorbereitung, ….., 4mal oeffentliche Verkehrsmittel, 4mal Markenkleidung, 2mal Privatschule, kaum Kindergeld, ………., Zuzahlungen bei PKHs und Kliniken, , …. Versicherung fuer Moped/Auto, ….., Internetzugang, Miete, Wasser, Strom, …., Urlaub, …..
    Da sollte schnell klar werden, ohne illegale Nebeneinnahmen bricht da alles zusammen!!
    Man kann aber auch einfach nur wegschauen!!

    nein, deine Aufzählung widerspricht sich.
    Eine Privatversicherung für alle, haben lediglich höhere Angestellte, bei Bank, Unternehmen usw.
    D.h. die verdienen dann schon ab 30.000 – meine Schwiegertochter hat alles, Privatversicherung, Lebensversicherung, Rentenversicherung –
    alles vom Unternehmen nochmals zusätzlich.

    Schneewittchen, gluecklich sind die, die lesen koennen!!!
    ICH schrieb NICHT von Angestellten, die Versicherungen umsonst bekommen, sondern von Familien, die sich selbst versichern (zB Beamte, Arbeiter, Selbststaendige, …)!
    Die 9 Mio Angestellte gehoeren sicher nicht zur Durchschnittsfamilie! Davon die 7-8 mio, die NUR ALLEINE versichert sind schon, weil die wollen natuerlich den Rest der Familie auch privatversichern.
    Fuer mich bist du einfach TH-fremd!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: vll wegen dem Dauerregen

    Was anderes hast du echt nicht drauf!? Scheinbar hat der Feinstaub dir dein spaetpubertaeres Hirn verklebt! Als Giftspritze wird das nie was, nimm lieber ein paar Kilo ab, dann klappt das auch mit dem Braeutigam!
    Wenn du SOLCHE Kommentare wuenschst, da mach’ ruhig weiter mit deiner billigen Anpisserei, ICH kann dan Bein hoeher heben!!! !!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: D.h. die verdienen dann schon ab 30.000 – meine Schwiegertochter hat alles, Privatversicherung, Lebensversicherung, Rentenversicherung –
    alles vom Unternehmen nochmals zusätzlich. Die hat kein Problem, wenn sie mal mit meinem Sohn 2 Kinder haben. Die haben dann weit
    über 100.000 Baht Familieneinkommen und sind alle super versichert. Kinder natürlich alle auf Privatschule.

    Die muessen auf Privatschule, weil sie zu bloed fuer eine normale Schule sind?
    “Spass” beiseite, kuemmert sich dann Bukeo um die Enkel, waehrend die Mutter Geld verdient? Von DER Muttermilch bekommen die Kinder keine Abwehrstoffe!!!
    Oder nehmen die Grosseltern die die Babys mit auf Weltreise, wenn sie vor dem heftigen Smog fluechten????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weiters gibt es hier keine Zuzahlung zu den Privatversicherungen. Mein Sohn und Schwiegertochter gehen ins beste
    PKH und zeigen ihre Karte, danach werden sie gratis behandelt und das PKH rechnet mit der BUPA usw. direkt ab.

    Das ist doch dein Stiefbruder und deine Schwaegerin (sind die zwei ueberhaupt schon verheiratet???
    Wenn die ueber 30.000 Monatseinkommen haben, muessen die nichts zuzahlen,aber damit gehoehren sie sicher nicht zur Durchschnittsfamilie!
    DU weisst sehr genau, DAS es ein guter Vorschlag ist und deswegen muellst du ihn mit deinen Kindereien zu! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei uns im Dorf wohnt niemand zur Miete, alle haben Eigentum oder wohnen bei den Eltern. Meine gesamte Familie,
    die mehrere 100 Mitglieder hat, haben alle Eigentum. Nur die Kinder wohnen ab und zu während der Ausbildung dann in der
    Stadt, aber sonst zuhause.

    Schneewittchen, deine Fehlersucherei ist mir echt zu kindisch!
    Ich habe auch zu diesem Thema alles sachliche geschrieben und bleibe dabei!!!!
    Thema durch!!! Wenn du deine Tage hast bist du scheinbar unertraeglich!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      NEIN! Ich wollte eine Liste der zugelassenen Schulen!!!!!!

      die Frage ist sehr amüsant – der Tag ist schon wieder gerettet.
      Natürlich gibt es eine Liste der zugelassenen Schulen. Nur die illegalen stehen da natürlich nicht
      drauf. Die Regierung hat eine und wenn du googelst, findest du auch eine.

      STIN: Über 40 der Klitschen sind schon zu, wegen fehlender Lizenz
      oder nicht ausreichendem Personal.

      DAS ist aber jetzt neu!!??

      ne, einfach den Bericht genau lesen. Diese kleinen Familienbetriebe können keinen durchgehenden Unterricht
      garantieren. Wie denn auch, wenn die Frau krank ist, fällt Unterricht aus, ist der Mann krank, ebenfalls.
      Das geht so natürlich nicht.

      ICH schrieb NICHT von Angestellten, die Versicherungen umsonst bekommen, sondern von Familien, die sich selbst versichern (zB Beamte, Arbeiter, Selbststaendige, …)!

      Familien die sich selbst versichern? Das sind aber nur die Reicheren. Welche Familie kann sich ein paar Tausend Baht nur für
      Versicherungen leisten. Macht niemand….
      Beamte sind sehr gut versichert, die benötigen keine Zusatzversicherung – da ist Familie abgedeckt. Kinder auch.
      Selbständige versichern sich sehr selten, vor allem die kleinen nicht. Grössere Firmen haben ja das Geld dazu.

      Arbeiter schon gar nicht…..

      Davon die 7-8 mio, die NUR ALLEINE versichert sind schon, weil die wollen natuerlich den Rest der Familie auch privatversichern.
      Fuer mich bist du einfach TH-fremd!!!!

      ne, läuft so nicht. Ist nur der angestellte Mann versichert, geht die Frau mit 30-Baht-Karte ins KH.
      Kenn ich viele hier. Der Dorfwirt ist gar nicht versichert, die Frau arbeitet bei Honda, die ist
      privatversichert. Er muss ins staatliche KH, zahlt aber meist selbst das 3-Sterne PKH. Die Frau kann umsonst gehen.
      Ich kenne viele, da ist nur der versichert, der arbeitet, der Ehepartner nicht.

      Die höheren Angestellten haben dann ja die Familienverischerung bei BUPA, die sind dann alle versichert, auch Kinder.
      Die Angestellte bei 7/11 hat für sich die Verischerung, aber auch für ihr Kind. Ehepartner nicht.
      Du bist nicht nur Thailand-fremd, auch weltfremd. Alles was du vorschlägst, gibt es meist weltweit nicht.

      Was anderes hast du echt nicht drauf!? Scheinbar hat der Feinstaub dir dein spaetpubertaeres Hirn verklebt!

      ne, momentan gute Luft in Aachen. Keine Probleme…..

      Als Giftspritze wird das nie was, nimm lieber ein paar Kilo ab, dann klappt das auch mit dem Braeutigam!

      warum sollte ich bei Ideal-Gewicht von nicht ganz 80kg bei 1.80 abnehmen. Sehe da keinen Sinn darin….
      Könnte sogar noch 2-3 kg zulegen, hätte immer noch Ideal-Gewicht. Jogge hier ja wieder 2-3 Mal die Woche, soviel Zeit muss sein.

      STIN: D.h. die verdienen dann schon ab 30.000 – meine Schwiegertochter hat alles, Privatversicherung, Lebensversicherung, Rentenversicherung –
      alles vom Unternehmen nochmals zusätzlich. Die hat kein Problem, wenn sie mal mit meinem Sohn 2 Kinder haben. Die haben dann weit
      über 100.000 Baht Familieneinkommen und sind alle super versichert. Kinder natürlich alle auf Privatschule.

      Die muessen auf Privatschule, weil sie zu bloed fuer eine normale Schule sind?

      der war gut…. :-) Tag schon 2x gerettet.

      Aber besser dann blöd und einen 100.000 Baht Job, als klug und Putze bei 7/11.

      Oder nehmen die Grosseltern die die Babys mit auf Weltreise, wenn sie vor dem heftigen Smog fluechten????

      das ist nicht mal so abwegig. Wenn mein Sohn mal ein Kind hat, dieses dann aus dem gröbsten raus ist, würden wir
      das wohl dann mitnehmen, für die 6-8 Wochen. Ist ja u.a. auch Deutsche(r) – also kein Problem.
      Ansonsten halt bis dahin Luftaustauscher im Schlafzimmer. Für uns kein grosses Problem.
      Sind ja nur 6-8 Wochen, wo Kinder und Ältere Probleme haben.
      Da tun mit die Chinesen-Kinder mehr leid, die das ganze Jahr über Smog haben oder in Gebieten mit Dauerregen, wo die
      Kinder nur 2 Monate draussen spielen können. :-)

      Das ist doch dein Stiefbruder und deine Schwaegerin (sind die zwei ueberhaupt schon verheiratet???

      ne, sind noch nicht verheiratet. Lassen sich Zeit, er benötigt ja kein Visum wegen Thai-Ehefrau, er hat ja
      mehrere Pässe.

      Wenn die ueber 30.000 Monatseinkommen haben,
      muessen die nichts zuzahlen,aber damit gehoehren sie sicher nicht zur Durchschnittsfamilie!

      naja, gibt viele mit 30.000 Baht Einkommen, wohl nicht die Mehrheit – aber doch viele.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, es gibt nur einen STIN 1 – sowie es nur einen STIN 2 gibt.
    Aber mach euch nicht soviel Gedanken über die STINs – spielt letztendlich keine Rolle.

    Mr. STIN,

    das sehen Sie als selbstsüchtiger Netzwerk-Jango so, aber ich sicher nicht!

    Was würden seriöse Kommentatoren denken, wenn es vom Sozial-Jango gleich Nr. 1.+2.+3.+4. usw. gibt, die aber listigerweise alle Kommentare nur unter dem einen Sozial-Jango veröffentlichen, ….

    …. um den Eindruck zu schaffen, dass hier nur eine einzelne Person seine Meinung mitteilt?

      (Zitat)  (Antwort)

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Es gibt in TH sehr gute Schulen, meist leider nur Privatschulen/Privat-Colleges oder eben Privat-Uni.

    Siehe dazu hier:

    http://www.bangkokpost.com/news/general/1206605/private-schools-at-risk-of-closure

    natürlich illegale Schulen oder Kleinst-Klitschen ausgenommen. Die werden ja meist geschlossen, weil sie keine
    Lizenzen haben. Ich schreibe hier von renommierten, guten Privat-Schulen.

    Gibt es da eine Liste???? Herausgegeben von der Regierung?????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Ergebnisse des O-Net-Tests sind dort auch im Verhaeltnis nicht besser!

    keine Ahnung ob die welche machen.
    Privatschulen haben einen wesentlich besseren, meist ausl. Lehrplan.
    Die lernen also schon mehr, als auf den wertlosen staatlichen Schulen.
    Sind auch in DACH besser, als die staatlichen. Die stehen ja in Konkurrenz zu anderen Privatschulen,
    die staatlichen nicht. Die haben also keine Motivation, etwas zu verbessern.

    Ohne gibt es keine Zuschuesse!
    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ja alles nur im Ballungsgebiet und fuer Durchschnitt-Thai unerschwinglich!!

    So, wie es einen “Warenkorb” gibt, sollte es mal eine “Durchschnitts-Thaifamilie” geben. 2 Kinder, Privatversicherung fuer alle, Fuehrerschein, 3mal taeglich ins Restaurant essengehen, 3 zusaetzliche Schuluniformen, Nachhilfe, Testvorbereitung, ….., 4mal oeffentliche Verkehrsmittel, 4mal Markenkleidung, 2mal Privatschule, kaum Kindergeld, ………., Zuzahlungen bei PKHs und Kliniken, , …. Versicherung fuer Moped/Auto, ….., Internetzugang, Miete, Wasser, Strom, …., Urlaub, …..
    Da sollte schnell klar werden, ohne illegale Nebeneinnahmen bricht da alles zusammen!!
    Man kann aber auch einfach nur wegschauen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich schätze alle Schulen/Unis/Colleges zusammen, dürften in CM auf 30.000-40.000 Privatschüler kommen. Payap hat auch über 6000 Studenten.

    Bei einem Einzugsgebiet von 10-15.000.000 nicht wirklich viel!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nicht mal emi_rambus mit seinen
    Verschwörungstheorien :-)
    55555 mir klingelt das linke Ohr immer oefters!

    da klingelt mehr, nicht nur das linke Ohr – :-)

    Das rechte Ohr auch gelegentlich, das kommt aber von den Verleumdungen und Volksverhetzungen der “Linken”. :wink:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Gibt es da eine Liste???? Herausgegeben von der Regierung?????

      natürlich gibt es da eine Liste der geschlossenen Schulen, sind ja von der Regierung geschlossen worden.
      Stand ja auch ganz deutlich, das es sich um kleine Familienbetriebe handelt, wo der Unterricht bei Ausfall eines
      Mitglieds nicht mehr gewährleistet werden konnte.
      Grosse renommierte Privatschulen haben 100e von Lehrern, die haben kein Problem, wenn einige wegen Krankheit, Urlaub usw.
      ausfallen.

      Ohne gibt es keine Zuschuesse!

      Zuschüsse erhalten alle registrierten Schulen, also alle legale. Egal ob klein, Klitsche usw.
      Da muss aufgeräumt werden. Macht man scheinbar momentan. Über 40 der Klitschen sind schon zu, wegen fehlender Lizenz
      oder nicht ausreichendem Personal.

      So, wie es einen “Warenkorb” gibt, sollte es mal eine “Durchschnitts-Thaifamilie” geben. 2 Kinder, Privatversicherung fuer alle, Fuehrerschein, 3mal taeglich ins Restaurant essengehen, 3 zusaetzliche Schuluniformen, Nachhilfe, Testvorbereitung, ….., 4mal oeffentliche Verkehrsmittel, 4mal Markenkleidung, 2mal Privatschule, kaum Kindergeld, ………., Zuzahlungen bei PKHs und Kliniken, , …. Versicherung fuer Moped/Auto, ….., Internetzugang, Miete, Wasser, Strom, …., Urlaub, …..
      Da sollte schnell klar werden, ohne illegale Nebeneinnahmen bricht da alles zusammen!!
      Man kann aber auch einfach nur wegschauen!!

      nein, deine Aufzählung widerspricht sich.
      Eine Privatversicherung für alle, haben lediglich höhere Angestellte, bei Bank, Unternehmen usw.
      D.h. die verdienen dann schon ab 30.000 – meine Schwiegertochter hat alles, Privatversicherung, Lebensversicherung, Rentenversicherung –
      alles vom Unternehmen nochmals zusätzlich. Die hat kein Problem, wenn sie mal mit meinem Sohn 2 Kinder haben. Die haben dann weit
      über 100.000 Baht Familieneinkommen und sind alle super versichert. Kinder natürlich alle auf Privatschule.
      Testvorbereitungen benötigt man hier in CM i.d.R. nicht, das ist nur in Ranong scheinbar so – vll wegen dem Dauerregen.

      Weiters gibt es hier keine Zuzahlung zu den Privatversicherungen. Mein Sohn und Schwiegertochter gehen ins beste
      PKH und zeigen ihre Karte, danach werden sie gratis behandelt und das PKH rechnet mit der BUPA usw. direkt ab.
      Kein Baht Zuzahlung. Auch ambulant, keine Zuzahlungen – du erfindest einfach was.
      Bei uns im Dorf wohnt niemand zur Miete, alle haben Eigentum oder wohnen bei den Eltern. Meine gesamte Familie,
      die mehrere 100 Mitglieder hat, haben alle Eigentum. Nur die Kinder wohnen ab und zu während der Ausbildung dann in der
      Stadt, aber sonst zuhause.

      Wer das Geld nicht aufbringt, schickt seine Kinder auf die staatliche Schule, hat keine Privatkrankenkasse, keine Miete,
      kein Internet, keine Markenkleidung, keinen Urlaub, keine Tests usw. die kommen dann auch aus.

      Ist aber hier in DACH nicht anders. Ärmere schicken ihre Kinder nicht auf Privatschule, haben nur die gesetzliche Krankenkasse,
      die fast nix mehr zahlt und machen auch keinen Urlaub.

      STIN: Ich schätze alle Schulen/Unis/Colleges zusammen, dürften in CM auf 30.000-40.000 Privatschüler kommen. Payap hat auch über 6000 Studenten.

      Bei einem Einzugsgebiet von 10-15.000.000 nicht wirklich viel!!!!

      CM ist kein Einzugsgebiet von 15 Mill. – bist du verrückt.
      Die gesamte Provinz Chiang Mai hat ca 1,6 Millionen Einwohner. Von diesen 1,6 Millionen Einwohner gehen viele auf Privatschulen in
      Chiang Rai, Lamphun usw. – also in die Nachbars-Provinzen, wenn sie dorthin näher haben.

      15 Millionen, das wären fast 12 Changwats, warum sollten die nach CM in die Privatschule gehen?
      Du rechnest wieder wie ein Verrüchter – regnet es?

      Das rechte Ohr auch gelegentlich, das kommt aber von den Verleumdungen und Volksverhetzungen der “Linken”.

      naja, nicht alles – was einem nicht ins Weltbild passt, sind Verleumdungen.
      Immer mind 3x absichern – dann klappt es es schon mit der Wahrheit.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. emi_rambus sagt:

    STIN: Anonymous: jetzt verstehe ich alles!

    Das Folgende macht es noch etwas komplizierter:

    eigentlich nicht. Hab es doch genau erklärt. Wir fliegen in 14 Tagen wieder nach CM wegen Songkran, dann aber
    nochmals ein Monat oder ev. 2 – woanders hin. Hawaii wäre interessant, aber werden das auf 2019 verschieben, dann
    gibt Frau STIN die meisten Ämterchen ab. Wollte es schon in Kürze machen, aber sie kann sich schwer davon trennen.
    Ja, so ist das Leben.

    Grundsaetzlich ist auch das alles hier OT!
    Wenn “Frau STIN/ Bukeo” hier tatsaechlich mitschreiben wuerde, dann aber meine Hochachtung!
    Das “Leben” einer Netzwerk-Familie, die glaubt mit grossen Hunden pissen gehen zu koennen, unterscheidet sich aber gewaltig vom “Leben” der Mehrheits-Thais! :evil:

    Anonymous: STIN: eigentlich nicht. Hab es doch genau erklärt.

    Tolle Erklärung!

    Gibt es nun tatsächlich 4 STIN’s, die sich auf dem Globus verteilen oder doch nur einen?

    Es gab nur einen Bukeo!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Anonymous: jetzt verstehe ich alles!

      Das Folgende macht es noch etwas komplizierter:

      eigentlich nicht. Hab es doch genau erklärt. Wir fliegen in 14 Tagen wieder nach CM wegen Songkran, dann aber
      nochmals ein Monat oder ev. 2 – woanders hin. Hawaii wäre interessant, aber werden das auf 2019 verschieben, dann
      gibt Frau STIN die meisten Ämterchen ab. Wollte es schon in Kürze machen, aber sie kann sich schwer davon trennen.
      Ja, so ist das Leben.

      Grundsaetzlich ist auch das alles hier OT!
      Wenn “Frau STIN/ Bukeo” hier tatsaechlich mitschreiben wuerde, dann aber meine Hochachtung!
      Das “Leben” einer Netzwerk-Familie, die glaubt mit grossen Hunden pissen gehen zu koennen, unterscheidet sich aber gewaltig vom “Leben” der Mehrheits-Thais!

      nein, Frau Stin schreibt nicht direkt. Die gibt nur Infos weiter, wie Thais denken, sie ist eine Vollblut-Thai.
      Manches hab ich noch nicht zu 100% drauf, denk da leider immer noch wie ein Westler. :-) Hab aber viel von den Thais/Asiaten gelernt, seit 2003. Hier fällt meine sehr ruhige, entspannte Art auf. Erklär ich
      jeden klar und deutlich, von Thais gelernt :-) Nicht von den Thai-Jangos aus dem Süden, sondern von den freundlichen Lanna-Thais. Sind ja keine Sino/Muslim-Thais.

      Das “Leben” einer Netzwerk-Familie, die glaubt mit grossen Hunden pissen gehen zu koennen, unterscheidet sich aber gewaltig vom “Leben” der Mehrheits-Thais!

      eigentlich nicht, wir haben ja vieles von den Thais gelernt. Meine Frau weniger, die hatte es schon drauf, aber mein Sohn und ich.
      Der Thai versucht in seinem Leben ebenfalls soviele Netzwerke wie möglich zu schaffen. Sei es gute Beziehungen zum Kamnan,
      zum Najok, zur Polizei usw. – dann lebt es sich leichter. Machen aber die DACH´ler auch. Dort nennt man es “Connections”.
      Hat man gute, haben die Kinder schon einen guten Job. Kennt man Landrat, Bürgermeister usw. – gehen Baubewilligungen usw
      wesentlich schneller und ohne Probleme durch. Früher war ohne Parteibuch das Leben gleich viel schwerer – viele hatten daher
      mehrere. :-)

      Gibt es nun tatsächlich 4 STIN’s, die sich auf dem Globus verteilen oder doch nur einen?

      Es gab nur einen Bukeo!

      ja, es gibt nur einen STIN 1 – sowie es nur einen STIN 2 gibt.
      Aber mach euch nicht soviel Gedanken über die STINs – spielt letztendlich keine Rolle.

        (Zitat)  (Antwort)

  11. Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eigentlich nicht. Hab es doch genau erklärt.

    Tolle Erklärung!

    Gibt es nun tatsächlich 4 STIN’s, die sich auf dem Globus verteilen oder doch nur einen?

      (Zitat)  (Antwort)

  12. emi_rambus sagt:

    Anonymous: jetzt verstehe ich alles!

    Das Folgende macht es noch etwas komplizierter:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir sind nicht monatelang in DACH, genau seit 1.3. – lt. Boarding Pass von Emirates. STIN 3 und STIN 4 wohnen ja
    immer in DACH. Also nicht wundern, wenn das ganze Jahr über Berichte mit deutscher Zeit gepostet werden.
    Nur STIN 1 und STIN 2 leben in TH, STIN 3 in Neumarkt und STIN 4 hier in Aachen. Jetzt sind 3 STINs in Deutschland.
    STIN 2 kommt aber auch für 2 Wochen. Dann wären alle STINs ausserhalb des SMOG-Bereichs. :-)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Anonymous: jetzt verstehe ich alles!

      Das Folgende macht es noch etwas komplizierter:

      eigentlich nicht. Hab es doch genau erklärt. Wir fliegen in 14 Tagen wieder nach CM wegen Songkran, dann aber
      nochmals ein Monat oder ev. 2 – woanders hin. Hawaii wäre interessant, aber werden das auf 2019 verschieben, dann
      gibt Frau STIN die meisten Ämterchen ab. Wollte es schon in Kürze machen, aber sie kann sich schwer davon trennen.
      Ja, so ist das Leben.

        (Zitat)  (Antwort)

  13. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mr. STIN,

    entweder wollen Sie uns nicht verstehen oder Sie können uns nicht verstehen!

    Das ST ist doch ein politischer Blog, der dazu appelliert oder auffordert, seine (ausländische) Meinung zu TH-Themen zu äußern.

    ja, das ist ja kein Problem. Ich diskutiere auch gerne über den Sinn von Fahrschulen.
    Nur ich muss auch nicht alles verstehen – tut eigentlich kein Mensch. Jeder Mensch hat andere Prioritäten und manche gehen
    sogar soweit, das sie als Aktivist bereit sind zu sterben. Auch diese Menschen versteh ich nicht.
    Ich kann ja noch nachvollziehen, das ein Mensch sich halt für eine gute Sache opfert. Ok, sein Bier….
    Aber das dieser Mensch dann auch seine Frau, Kinder und sonstigen Verwandten opfert, die manchmal gar nicht wissen – in welcher
    Gefahr sie schweben. Nur weil der Mann denkt, er könnte als geduldeter Gast TH verändern.

    Sorry, das werde ich niemals verstehen und mit mir wohl die gesamte Ausländer-Community in Chiang Mai nicht, wenn
    ich das so aus de Foren mitbekomme. Da richtet sich jeder sein Nest im Lanna-Land ein, wie es ihm behagt.
    Denen geht auch alles andere, das sie nicht persönlich betrifft – am Ar..h vorbei. Mir auch…..

    Wo über Politik gesprochen wird, wo immer auf der Welt, werden Missstände kritisiert, Unzulänglichkeiten aufgedeckt, Verbrechen gemaßregelt und Forderungen zur Besserung erhoben. So etwas kann nicht SCHÖN SEIN!!!

    ja, solche Menschen gibt es. Da gibt es z.B. einen Snowden, der jetzt in Russland verrottet. Da gibt es Che Guevara, den die
    Würmer schon gefressen haben und es gibt Leute wie Chodorowski – der 10 Jahre in Sibirien schmorte, aber letztendlich nix
    erreichte. Die Russen mögen ihn trotzdem nicht….

    Ja, solche Menschen gibt es. Ich jedoch gehöre hier wohl zu Mehrheit der Weltbevölkerungen, denen politische Probleme
    in einem Land irgendwo vorbeigehen.
    Ich fühle mich als Weltbürger und wenn es mir in einem Land nicht gefällt, dann suche ich mir ein neues.
    Ich beginne gar nicht erst, als Aktivist auch nur irgendwas verändern zu wollen. Wenn es den Einheimischen
    gefällt, dann sollen sie so leben.
    Meine Möglichkeiten als Gast sind sowieso begrenzt und ich möchte meine Duldung nicht auch noch durch wertlose
    Kritik gefährden. Also pack ich mein Köfferchen und verabschiede mich für 6-8 Wochen aus Chiang Mai, bis der
    Wert der Luft/Feinstaub-Belastung wieder in Ordnung ist.

    Wenn Sie nur Schönrederei bevorzugen, dann müssen Sie einen Urlauber-Blog für
    begeisterte Touristen eröffnen und keine politische Plattform betreiben!

    ich zensiere ja nicht. Kritik kann hier ohne Zensur in Massen vorgetragen werden.
    Ich halte halt nur dagegen und erkläre, wie ich das sehe. Nicht mehr und nicht weniger.

    Also kritisieren sie ruhig weiter, dafür ist der Blog ja da. Mein Haut ähnelt ja einem Kwai,
    also mich kriegt man nicht so leicht aus der Fassung. Nicht mal emi_rambus mit seinen
    Verschwörungstheorien :-)
    Also hauen sie rein in die Tasten – gibts schon wieder vermisste Farangs? :-)

    OT und Drohungen, was soll das???

      (Zitat)  (Antwort)

  14. Anonymous sagt:

    emi_rambus: Er ist Lug Khrueng ==> Bukeos Sohn!!

    Mr. Emi,

    jetzt verstehe ich alles!

    Ich hatte mich schon gewundert, wie ein gebildeter Farang im schönen Land noch national-glühender und kulturell fanatischer sein kann, wie ein hochwohlgeborener THango’anischer Edelmann!

    Wenn das so ist, dann dürfen wir unserem Mr. STIN seine national-verblendeten Ansichten auch nicht übel nehmen, auch nicht, wenn er andere Farangs in die Pfanne haut!

    Denn Blut ist bekanntlich dicker als Wasser!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich hatte mich schon gewundert, wie ein gebildeter Farang im schönen Land noch national-glühender und kulturell fanatischer sein kann, wie ein hochwohlgeborener THango’anischer Edelmann!

      Wenn das so ist, dann dürfen wir unserem Mr. STIN seine national-verblendeten Ansichten auch nicht übel nehmen, auch nicht, wenn er andere Farangs in die Pfanne haut!

      Denn Blut ist bekanntlich dicker als Wasser!

      eigentlich nicht, alle 4 STINS lieben Thailand und fühlen sich sehr wohl dort. 2 STINs als TOuristen jährlich, die anderen 2 als “Einheimische”.
      Ich kann aber noch Hunderte Expats aufzählen, die sich in TH ähnlich wohl fühlen, wie wir. Es könnten sogar 1000e werden.

      Die leben dann aber auch so, wie wir. Gehen Problemen aus dem Weg, lösen diese eher, als das sie hier beginnen zu kritisieren,
      was eh keinen Sinn macht. Besser die Ärmel hoch und das Problem ist dann gelöst. Notfalls mit einer Abreise für ein paar
      Wochen, wie bei uns. Bekannte reisen nun auch ab – einige kommen nach Deutschland und erledigen hier Sachen. Andere
      machen Urlaub ausserhalb Thailands. Erspar viel unnötige Kritik und Ärger.

        (Zitat)  (Antwort)

  15. emi_rambus sagt:

    Anonymous: Sagen Sie mal, haben Sie das von den Einheimischen gelernt oder sind Sie zur Unwahrheit erzogen worden?

    Er ist Lug Khrueng ==> Bukeos Sohn!!

      (Zitat)  (Antwort)

  16. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt in TH sehr gute Schulen, meist leider nur Privatschulen/Privat-Colleges oder eben Privat-Uni.

    Siehe dazu hier:

    http://www.bangkokpost.com/news/general/1206605/private-schools-at-risk-of-closure

    Die Ergebnisse des O-Net-Tests sind dort auch im Verhaeltnis nicht besser!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Es gibt in TH sehr gute Schulen, meist leider nur Privatschulen/Privat-Colleges oder eben Privat-Uni.

      Siehe dazu hier:

      http://www.bangkokpost.com/news/general/1206605/private-schools-at-risk-of-closure

      natürlich illegale Schulen oder Kleinst-Klitschen ausgenommen. Die werden ja meist geschlossen, weil sie keine
      Lizenzen haben. Ich schreibe hier von renommierten, guten Privat-Schulen.

      Die Ergebnisse des O-Net-Tests sind dort auch im Verhaeltnis nicht besser!

      keine Ahnung ob die welche machen.
      Privatschulen haben einen wesentlich besseren, meist ausl. Lehrplan.
      Die lernen also schon mehr, als auf den wertlosen staatlichen Schulen.
      Sind auch in DACH besser, als die staatlichen. Die stehen ja in Konkurrenz zu anderen Privatschulen,
      die staatlichen nicht. Die haben also keine Motivation, etwas zu verbessern.

        (Zitat)  (Antwort)

  17. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt in TH sehr gute Schulen, meist leider nur Privatschulen/Privat-Colleges oder eben Privat-Uni.

    Alles nur in Ballungsgebieten und zu unerschwinglichen Preisen!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Es gibt in TH sehr gute Schulen, meist leider nur Privatschulen/Privat-Colleges oder eben Privat-Uni.

      Alles nur in Ballungsgebieten und zu unerschwinglichen Preisen!!

      ja, am Doi Inthanon gibt es natürlich keine. Aber im Umland von CM-City schon.
      Deutsche Schule bot auch Unterkünfte an, waren recht günstig – um die 3000 Baht mit kompletten Essen und
      Familien-Anschluss.

      Was die Preise betrifft, gibt es reichlich Auswahl – von 3000 Baht/Term bis 600.000 Baht pro Term.
      Unsere beiden Privatschulen haben zuerst 7000, danach 3000 und die andere erst 13.000, dann nach Abhisit nur mehr 9000 gekostet. Pro Term.
      Das können sich viele leisten. Die beiden Schulen haben um die 5-6000 Schüler. Dara School auch einige 1000. Das ist viel, bei einer
      Einwohnerzahl von CM-City von ca 150.000 Einwohnern.
      Ich schätze alle Schulen/Unis/Colleges zusammen, dürften in CM auf 30.000-40.000 Privatschüler kommen. Payap hat auch über 6000 Studenten.

        (Zitat)  (Antwort)

  18. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nicht mal emi_rambus mit seinen
    Verschwörungstheorien :-)

    55555 mir klingelt das linke Ohr immer oefters! :wink:

      (Zitat)  (Antwort)

  19. Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann Expats nicht verstehen, die nur kritisieren, denen im schönen Land überhaupt nichts passt und
    gefällt,

    Mr. STIN,

    entweder wollen Sie uns nicht verstehen oder Sie können uns nicht verstehen!

    Das ST ist doch ein politischer Blog, der dazu appelliert oder auffordert, seine (ausländische) Meinung zu TH-Themen zu äußern.

    Ist das so richtig?

    Dann sollten Sie wissen, dass Politik niemals ein fröhliches und schönes Thema sein kann und auch niemals sein wird!

    Dass die Politik eines Landes bis in die kulturellen und gesellschaftlichen Bereiche vordringt und diese massiv beeinflusst, liegt in der Natur der Politik. Angefangen bei Korruption der Minister bis hin zum Umweltbewusstsein der ungebildeten Einheimischen.

    Mit anderen Worten:

    Wo über Politik gesprochen wird, wo immer auf der Welt, werden Missstände kritisiert, Unzulänglichkeiten aufgedeckt, Verbrechen gemaßregelt und Forderungen zur Besserung erhoben. So etwas kann nicht SCHÖN SEIN!!!

    Dass es im schönen Land selbstverständlich auch schöne Dinge gibt, schöne Tempel, schöne Reisfelder und Wälder, leckeres Essen usw. wissen wir alle, aber das ist für uns kein Thema, da dies von uns vorausgesetzt wird.

    Wenn Sie nur Schönrederei bevorzugen, dann müssen Sie einen Urlauber-Blog für begeisterte Touristen eröffnen und keine politische Plattform betreiben!

    Ich garantiere Ihnen, Sie werden täglich enthusiastische Kommentare der Urlauber erhalten!

    Und Sie haben recht,…ich kritisiere selbstverständlich….

    1. Den lebensgefährlichen Straßenverkehr!
    2. Die Menschenrechtslage!
    3. Die hohe Kriminalität!
    4. Die Korruption!
    5. Die Gewaltbereitschaft!
    6. Die Umweltzerstörung!
    7. Den extremen Smog!
    8. Die Ausbeutung der Armen!
    9. Die entsetzliche Gier der Reichen!
    10. Die Untätigkeit der Behörden!
    Usw.…usw.….

    Die Liste wäre schier endlos……

    Aber das sind nun mal Themen, die kein vernünftiger Menschen „schön“ reden kann,….

    …WEIL SIE NICHT SCHÖN SIND UND WEIL JEDER EINZELNE MENSCH DAVON BETROFFEN IST ODER BETROFFEN WERDEN KANN!!!

    Ist das für Sie jetzt ein für alle Mal verständlich?

    Wenn nicht, eröffnen Sie bitte ein Häkel-Forum,….

    …und alle kritischen Menschen sind für Sie augenblicklich kein Thema mehr!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Mr. STIN,

      entweder wollen Sie uns nicht verstehen oder Sie können uns nicht verstehen!

      Das ST ist doch ein politischer Blog, der dazu appelliert oder auffordert, seine (ausländische) Meinung zu TH-Themen zu äußern.

      ja, das ist ja kein Problem. Ich diskutiere auch gerne über den Sinn von Fahrschulen.
      Nur ich muss auch nicht alles verstehen – tut eigentlich kein Mensch. Jeder Mensch hat andere Prioritäten und manche gehen
      sogar soweit, das sie als Aktivist bereit sind zu sterben. Auch diese Menschen versteh ich nicht.
      Ich kann ja noch nachvollziehen, das ein Mensch sich halt für eine gute Sache opfert. Ok, sein Bier….
      Aber das dieser Mensch dann auch seine Frau, Kinder und sonstigen Verwandten opfert, die manchmal gar nicht wissen – in welcher
      Gefahr sie schweben. Nur weil der Mann denkt, er könnte als geduldeter Gast TH verändern.

      Sorry, das werde ich niemals verstehen und mit mir wohl die gesamte Ausländer-Community in Chiang Mai nicht, wenn
      ich das so aus de Foren mitbekomme. Da richtet sich jeder sein Nest im Lanna-Land ein, wie es ihm behagt.
      Denen geht auch alles andere, das sie nicht persönlich betrifft – am Ar..h vorbei. Mir auch…..

      Wo über Politik gesprochen wird, wo immer auf der Welt, werden Missstände kritisiert, Unzulänglichkeiten aufgedeckt, Verbrechen gemaßregelt und Forderungen zur Besserung erhoben. So etwas kann nicht SCHÖN SEIN!!!

      ja, solche Menschen gibt es. Da gibt es z.B. einen Snowden, der jetzt in Russland verrottet. Da gibt es Che Guevara, den die
      Würmer schon gefressen haben und es gibt Leute wie Chodorowski – der 10 Jahre in Sibirien schmorte, aber letztendlich nix
      erreichte. Die Russen mögen ihn trotzdem nicht….

      Ja, solche Menschen gibt es. Ich jedoch gehöre hier wohl zu Mehrheit der Weltbevölkerungen, denen politische Probleme
      in einem Land irgendwo vorbeigehen.
      Ich fühle mich als Weltbürger und wenn es mir in einem Land nicht gefällt, dann suche ich mir ein neues.
      Ich beginne gar nicht erst, als Aktivist auch nur irgendwas verändern zu wollen. Wenn es den Einheimischen
      gefällt, dann sollen sie so leben.
      Meine Möglichkeiten als Gast sind sowieso begrenzt und ich möchte meine Duldung nicht auch noch durch wertlose
      Kritik gefährden. Also pack ich mein Köfferchen und verabschiede mich für 6-8 Wochen aus Chiang Mai, bis der
      Wert der Luft/Feinstaub-Belastung wieder in Ordnung ist.

      Wenn Sie nur Schönrederei bevorzugen, dann müssen Sie einen Urlauber-Blog für
      begeisterte Touristen eröffnen und keine politische Plattform betreiben!

      ich zensiere ja nicht. Kritik kann hier ohne Zensur in Massen vorgetragen werden.
      Ich halte halt nur dagegen und erkläre, wie ich das sehe. Nicht mehr und nicht weniger.

      Also kritisieren sie ruhig weiter, dafür ist der Blog ja da. Mein Haut ähnelt ja einem Kwai,
      also mich kriegt man nicht so leicht aus der Fassung. Nicht mal emi_rambus mit seinen
      Verschwörungstheorien :-)
      Also hauen sie rein in die Tasten – gibts schon wieder vermisste Farangs? :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  20. Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, da liegen sie richtig. Ich kann Expats nicht verstehen, die nur kritisieren, denen im schönen Land überhaupt nichts passt und
    gefällt, die nicht mal die weltberühmte THai-Küche mögen usw

    Mr. STIN,

    sehen Sie, das ist wieder der absolut echte STIN!!!

    Ich sagte Ihnen vor 2 Tagen allgemein verständlich, dass ich zu 98% alltäglich thailändisch esse und dass ich das thailändische Essen dem europäischen Essen jederzeit vorziehe!

    Aber was machen Sie aus meinen Angaben?

    Wieder eine niederträchtig geäußerte Verlogenheit über einen Farang, der das niemals so sagte, wie Sie es nun darstellen!!!

    Wenn ich jetzt schreibe, dass ich aus ethischen Gründen Vegetarier bin, muss ich bei Ihnen befürchten, dass Sie anschließend schreiben, ich wäre der Schlachthofmeister der Schweineindustrie!

    Sagen Sie mal, haben Sie das von den Einheimischen gelernt oder sind Sie zur Unwahrheit erzogen worden?

      (Zitat)  (Antwort)

  21. Markus Raymann sagt:

    Seit 10 Jahren habe ich Einblick in die schule hier.Als Kinderhort brauchbar zum lernen eine einzige Katastrophe,mir tun die Kinder echt leid,weil grundsätzlich sind sie sehr kreativ nun leider haben die oben gar kein intresse wircklich etwas zu ändern.
    Einfach nur Schade

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Seit 10 Jahren habe ich Einblick in die schule hier.Als Kinderhort brauchbar zum lernen eine einzige Katastrophe,mir tun die Kinder echt leid,weil grundsätzlich sind sie sehr kreativ nun leider haben die oben gar kein intresse wircklich etwas zu ändern.
      Einfach nur Schade

      ja, richtig. Daher raten wir den Expats immer, hier ein wenig zu investieren und den Kindern eine gute Schulausbildung zu
      ermöglichen. Es gibt in TH sehr gute Schulen, meist leider nur Privatschulen/Privat-Colleges oder eben Privat-Uni.

        (Zitat)  (Antwort)

  22. berndgrimm sagt:

    gg1655: Zuviel Denken macht doch nur Kopfweh wie jeder Thai weiß. Würde statt dessen mal Problemlösung durch Diskutieren und Kritisches Denken statt Gesichtsbewahrung in den Vordergrund gerückt werden,dann wären auch viele Gewalttaten Vergangenheit.Denn sehr viel Gewalt entsteht in Thailand durch die absolute Unfähigkeit zu Diskutieren.

    Das Problem ist die bodenlose Dummheit und Selbstgefälligkeit mangels
    Verstehen können.
    Dazu kommt noch die Angst weil man jedem zivilisierten Ausländer
    geistig unterlegen ist.
    Dies führt zu faschistoiden Handlungen wie sie hier täglich geschehen.

    Ich habe früher schon geschrieben dass ich in Thailand für einen
    Polizeistaat wäre.
    Aber dazu brauchte es eine Polizei die es hier leider nicht gibt.
    Und auch nie geben wird!
    Denn eine gewählte Regierung, selbst wenn es keine Thaksin Marionetten
    wären, würde sich nie mit der Polizei anlegen
    sondern genau wie diese Militärdiktatur so tun als hätten wir
    hier eine brauchbare Polizei.

      (Zitat)  (Antwort)

  23. Anonymous sagt:

    STIN: Man kann TH lieben und die Probleme trotzdem kennen.

    Mr. STIN,

    jetzt haben Sie mich ertappt!

    Genauso denke, fühle und handele ich seit 20 Jahren!

    Da ich aber als überzeugter Sozial-Jango, (Sie hingegen als überzeugter Netzwerk-Jango) grundsätzlich verantwortungslose Schönrederei und Verharmlosungen von sehr ernsten Themen zutiefst ablehne, können Sie meine Lebenshaltung sicher nicht nachvollziehen.

    Das ist wie mit einem guten Freund:
    Ein wirklich guter Freund sagt seinem Freund auch sehr Unschönes oder Unpässliches, wenn er einen Fehler begangen hat.

    Ein “Freund”, der nur lobpreist, der nur schönredet, der nur heuchelt und einem nach dem Mund redet, ist kein wirklicher Freund und den braucht man auch nicht!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Da ich aber als überzeugter Sozial-Jango, (Sie hingegen als überzeugter Netzwerk-Jango) grundsätzlich verantwortungslose Schönrederei und Verharmlosungen von sehr ernsten Themen zutiefst ablehne, können Sie meine Lebenshaltung sicher nicht nachvollziehen.

      ja, da liegen sie richtig. Ich kann Expats nicht verstehen, die nur kritisieren, denen im schönen Land überhaupt nichts passt und
      gefällt, die nicht mal die weltberühmte THai-Küche mögen usw. – aber trotzdem im Lande bleiben.
      Für mich wäre das ein absolutes NoGo.

      Ich richte mir im Land meiner Wahl das Leben so ein, das mich nur Probleme in unmittelbarer Umgebung, bei Familie oder guten
      Bekannten interessieren. Diese Probleme löse ich dann und das wars.
      Ob Thai-Burma- oder Khmer-Jangos in Phuket, Koh Samui oder sonst wo, Verbrechen begehen, interessiert mich absolut nicht.
      Wäre ich als “Unwissender” seinerzeit in ihrem Gebiet in TH gelandet, wo ja lt. Ihrer Aussage regelmässig Faangs verschwinden,
      abgeschlachtet bzw. niedergemetzelt werden – wäre ich schon längst weg. Ich lebe doch als Gast ohne grossen Rechte nicht in einem
      Gebiet, wo ich täglich gekillt werden könnte oder wo meine Familie ausgelöscht werden würde, wenn ich nur ein falsches Wort sage.

      Das werde ich nie nachvollziehen können, warum Westler dann in solchen gefährlichen Gebieten ausharren.

      Ich muss auch gestehen, das ich auch jene Frauen, Männer, Aktivisten usw. nicht verstehe, die heute in Gebieten wie Syrien, Afghanistan
      usw. unterwegs sind, nur um Berichte zu schreiben, zu missionieren oder sonst irgendwas erledigen.
      Wenn sie dann geschanppt werden, im orangen Overall dann knieend den Kopf abgesäbelt bekommen, dann heulen sie. Die Angehörigen
      natürlich auch, die ja nix dafür können, das ihr Sohn/Tochter so ein Vollidiot ist.

      Was wollen sich solche Typen beweisen? Für mich sind die leider nicht ganz dicht. Nicht das sie ihr eigenes Leben riskieren,
      das wäre ja noch nachvollziehbar, aber sie hinterlassen tw. auch Familie, Kinder, Eltern usw. – die darunter dann leiden.

      Aber jeder wie er denkt.

      Mir gefällt Thailand bis heute immer noch (6-8 Wochen Smog ausgenommen), auch die Menschen, Wetter und Essen – alles nach
      meinem Geschmack. Sollte sich das mal ändern, wird gepackt.

      So wie ich, denken in Chiang Mai fast alle. Einfach mal in den Foren danach fragen.

        (Zitat)  (Antwort)

  24. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie sollen die dann einen O-Net-Test bestehen koennen.
    Aber es gibt Hoffnung!!! Ich habe heute viele Lehrer beim Lernen gesehen!!!

    ja, die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Aber dazu müsste die Lehramts-Ausbildung reformiert werden. Irgendwas ist am laufen, aber keine
    Ahnung wie weit das schon gediehen ist.

    Es gedeiht! Wieder ein Reformerfog, den ihr zumuellen muesst! 5555555

      (Zitat)  (Antwort)

  25. emi_rambus sagt:

    Die Kinder schreiben schon im Kindergarten solche Teste, 4 Stueck im Jahr, die jeweils 3-5 Tagen dauern. Natuerlich gibt es dazu zu umfangreiche Vorbereitung.
    Ansonsten schreiben sie die Schulbuecher (die die Lehrerin an die Tafel schreibt) in ihre Schulhefte ab.
    Wie sollen die dann einen O-Net-Test bestehen koennen.
    Aber es gibt Hoffnung!!! Ich habe heute viele Lehrer beim Lernen gesehen!!! :-)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Die Kinder schreiben schon im Kindergarten solche Teste, 4 Stueck im Jahr, die jeweils 3-5 Tagen dauern.

      hier in den Kindergärten nicht.

      Wie sollen die dann einen O-Net-Test bestehen koennen.
      Aber es gibt Hoffnung!!! Ich habe heute viele Lehrer beim Lernen gesehen!!!

      ja, die Hoffnung stirbt zuletzt.
      Aber dazu müsste die Lehramts-Ausbildung reformiert werden. Irgendwas ist am laufen, aber keine
      Ahnung wie weit das schon gediehen ist.

        (Zitat)  (Antwort)

  26. Anonymous sagt:

    gg1655: Würde statt dessen mal Problemlösung durch Diskutieren und Kritisches Denken statt Gesichtsbewahrung in den Vordergrund gerückt werden,dann wären auch viele Gewalttaten Vergangenheit.

    Denn sehr viel Gewalt entsteht in Thailand durch die absolute Unfähigkeit zu Diskutieren.

    Man hat halt von Anfang an gelernt einem Höherstehenden nicht zu widersprechen.
    Da ein Ausländer auf jedem Fall unter einem steht entlädt sich der Frust halt dann an denen.

    Mr. gg1655,

    Sie haben es gewagt, die Wahrheit auszusprechen und waren zugleich nicht bereit, wohlwollend oder gar schönredend über das schöne Land zu sprechen,…

    … darum packen Sie noch heute Ihre Koffer und verschwinden auf ewig aus diesem wunderschönen Land!

    Wir wollen hier keine “schmutzigen” Nest-Beschmutzer, die das schöne Nest immer gaaanz viiiel schmutzelig machen!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Sie haben es gewagt, die Wahrheit auszusprechen und waren zugleich nicht bereit,
      wohlwollend oder gar schönredend über das schöne Land zu sprechen,…

      man kann beides, für sie vermutlich unvorstellbar. Man kann TH lieben und die Probleme trotzdem kennen.
      Ich kenne hier Thais, die fühlen sich in D nicht wohl, eine davon meine kleine Schwägerin aus Augsburg.
      Die fiebert der Zeit entgegen, in der ihr Mann in die Rente und dann nach TH zieht. Haus ist schon alles bereit.

      Die hat sich die ganzen 25 Jahre, die sie in D lebte, nicht wohl gefühlt, konnte sich an das Essen nicht gewöhnen,
      was ein grosses Problem war, als die Schwiegermutter noch lebte. Jetzt kocht sie wieder voll Thai, selten
      deutsches Essen, obwohl sie auch das kochen kann. Macht sie dann für den Mann halt extra.

      So ist das auch bei uns. Ist nicht meine Ur-Heimat, aber meine Wahlheimat und ich liebe TH mehr als meine
      Heimat. Ist nun mal so.

      … darum packen Sie noch heute Ihre Koffer und verschwinden auf ewig aus diesem wunderschönen Land!

      ich traue es gg1655 zu, das er das macht, wenn er sich absolut nicht mehr wohlfühlt in Thailand.
      Hat ja EXIL auch geschafft.

      Wenn man in TH lebt, muss man schon wissen – warum man dort ist. Mag man eigentlich nix von dem Land,
      dann muss man schon so ehrlich zu sich selbst sein, um sich zu fragen: was mache ich eigentlich hier.

      1. Das essen schmeckt mir nicht
      2. die Leute sind alle Verbrecher
      3. Die Regierung ist eine Diktatur und abzulehnen
      4. das viele Hochwasser
      5. die Stürme
      6. der Verkehr, ein einziges Chaos
      7. die Korruption – die Polizei will immer nur bares sehen
      8. Freunde unter der Bevölkerung für mich unvorstellbar
      9. TV versteh ich auch nix
      10.meine Frau versteh ich auch nur selten

      usw.
      :-)
      Also, was hält so einen noch in TH? Wäre er nicht in DACH besser dran? Da gibt es betreutes Denken, muss man also nicht selbst.

        (Zitat)  (Antwort)

      • gg1655 sagt:

        Da gibt es eindeutig ein Missverständnis. Ich habe zwar viele Winter in Thailand verbracht aber nie meinen Lebensmittelpunkt dort gehabt.Auch war ich nie mit einer Thai verheiratet.
        Ich hatte und habe auch keinerlei Absicht jemals dorthin auszuwandern.Länger als 3-4 Monate am Stück kann ich einfach nicht über die allgegenwärtige Thainess hinweg sehen.
        Als sozusagen Langzeiturlauber geht man ja wieder zurück und kann sich selbst sagen “sollen sie doch machen was Sie wollen”.
        Aber jahrein und jahraus jeden Tag das mitmachen würde mir im Leben nicht einfallen.
        Das habe ich aber auch früher schon erwähnt das ich in Thailand nur Überwintert habe. Und derzeit nicht mal das.

          (Zitat)  (Antwort)

        • STIN STIN sagt:

          Als sozusagen Langzeiturlauber geht man ja wieder zurück und kann sich selbst sagen “sollen sie doch machen was Sie wollen”.
          Aber jahrein und jahraus jeden Tag das mitmachen würde mir im Leben nicht einfallen.

          man muss eigentlich gar nix mitmachen. Es gibt isolierte Farangs, die sehen nicht mal täglich Thais.
          Die wohnen in Farang-Mubans, grillen mit Landsleuten und meiden Kontakte zu Thais. Die leben dort sehr gut, haben tw.
          sogar den MiniMart in der Anlage, innerhalb der Mauern. Thais kommen da gar nicht rein.
          Innen dann alles super – wem es so gefällt. Im Palm Springs Muban sogar mit Golfplatz-Access. Grosser Pool usw.

          Nix für mich, wir mögen das Leben mit den Dorf-Thais. Die sind noch nicht Farang-versaut, wie in Phuket usw.

            (Zitat)  (Antwort)

  27. gg1655 sagt:

    Die Schüler haben ja auch etwas viel wichtigeres zu lernen.Singen,tanzen,klatschen und natürlich Monarchie,Religion,Vaterland. Und seit neuestem kommen auch noch des Diktators 12 Werte hinzu,wie soll da noch Platz für so unwichtiges wie Mathematik oder gar Naturwissenschaften sein. Zuviel Denken macht doch nur Kopfweh wie jeder Thai weiß. Würde statt dessen mal Problemlösung durch Diskutieren und Kritisches Denken statt Gesichtsbewahrung in den Vordergrund gerückt werden,dann wären auch viele Gewalttaten Vergangenheit.Denn sehr viel Gewalt entsteht in Thailand durch die absolute Unfähigkeit zu Diskutieren. Man hat halt von Anfang an gelernt einem Höherstehenden nicht zu widersprechen.
    Da ein Ausländer auf jedem Fall unter einem steht entlädt sich der Frust halt dann an denen.

      (Zitat)  (Antwort)

  28. berndgrimm sagt:

    Am besten schnitten die Schüler in Thai ab, hier wurden 52,29 Prozent von 100 Prozent erzielt. Das ist umgerechnet die Note 4. (Letztes Jahr schafften die Schüler hier nur 49,36 Prozent, was eine Fünf gewesen war.)

    In allen anderen Fächern gab es Fünfen und sogar Sechsen. Im Vergleich zum letzten Jahr (Werte in Klammern) fielen die Ergebnisse teilweise noch schlechter aus: Sozialkunde 35,89 Prozent (39,7), Naturwissenschaften 31,62 Prozent (33,40), Englisch 27,7 (24,78) Prozent und Mathematik 24,8 Prozent (26,59).

    Es ist ja sehr schön dass soetwas auch mal Publik gemacht wird.
    Aber einen wirklichen Wert hätte dies nur wenn man wirklich mal einen
    internationalen Vergleich mit anderen Ländern machen würde.
    Dann wären die Thai wenigstens in Thai besser.
    Ich hatte letztes WE eine Diskussion mit den 13 und 15 jährigen Töchtern
    meiner Freunde die auf eine International School in Bangkok gehen
    und sich bitterlich darüber beschwerten dass auch dort
    Thai Schüler ohne Wissen höher benotet werden.
    Dies ist Thailand 2560!

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com