20 Jahres Visum für Ausländer wird Realität

Die königlich thailändische Regierung startet ein neues einzigartiges Aufenthaltsprogramm für Ausländer. Es ist das erste Programm seiner Art weltweit, mit einem für Ausländer unbegrenztem Zugang zu Thailand sowie einer Reihe von speziellen VIP-Privilegien.

Henley & Partners hat sich die globale Konzession gesichert, um das exklusive Aufenthaltsprogramm Thailands zu fördern, das es Ausländern erlaubt, bis zu 20 Jahre im Land zu leben. Henley & Partners ist vor allem für seine globale Rangliste der Länder (Henley & Partners Visa Restrictions Index) bekannt, in der die Länder nach der Reisefreiheit, die ihrer Bürger weltweit genießen, eingestuft werden.

Seit mehr als einem Jahrzehnt analysiert Henley & Partner die Globalen Visabestimmungen aller Länder dieser Welt und präsentiert sie jährlich in einer Indexrangliste. In der Liste werden die Länder nach der Zahl der anderen Länder, in der die Bürger ohne Visum einreisen dürfen, aufgelistet.

Im Henley & Partners Visa Restrictions Index 2016 belegt Deutschland vor Schweden und Finnland den ersten Platz mit 177 Punkten. Thailand liegt dagegen zusammen mit dem Oman auf Platz 67 mit 71 Punkten. Das Schlusslicht der Liste bildet Afghanistan nach Pakistan, dem Irak und Somalia.

Das neue und exklusive Aufenthaltsprogramm wurde von der königlichen thailändischen Regierung initiiert, um wohlhabende globale Bürger, Familien, Investoren und Unternehmer zu gewinnen, die längere Zeit in Thailand Land verbringen möchten um hier die Vorteile des steuerlichen Regimes und des bezahlbaren, aber außergewöhnlich hohen Lebensstandards zu nutzen, berichten die Medien.

Das besondere Aufenthaltsvisum wird von der Thailand Privilege Card Company Limited (TPC) – einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Tourismusbehörde von Thailand (TAT) ausgestellt.

Dominic Volek, der Südostasien Leiter bei Henley & Partners sagte, dass die Firma in den kommenden Monaten eng mit TPC zusammenarbeiten werde, um Ausländer anzulocken, die Thailand zum zweiten Heim machen oder die hervorragenden Geschäftsmöglichkeiten nutzen wollen.

Das neue Thailand-Residenz-Programm bietet ein Mehrfach-Einreisevisum und ermöglicht es den Inhabern, bis zu 20 Jahre im Land zu bleiben. Weitere Einzelheiten und vor allem, wie viel dieses neue „20-Jahres-Visa“ kosten soll und welche weiteren Auflagen damit verbunden sind, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu 20 Jahres Visum für Ausländer wird Realität

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ICH habe das schon laenger kapiert

    hat nicht so ausgesehen.

    Wieder eines deiner Fehlurteile! Sehhilfen koennten nuetzlich sein!

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: DU warst es doch, der gesagt hat, ihr wuerdet die Beamten, die ihr “Ermessen ausspielen” sponsern!?

    das läuft aber dann anders, nicht das wir hingehen und sagen: so meine Kleine, reiz hier mal deinen Ermessensspielraum aus, wir
    sponsern wieder was…..
    Wir machen das anders

    Ja, DAS dachte ich mir! 555555555555555555555

    na endlich kapiert. Hoffe ich…..

    ICH habe das schon laenger kapiert

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: DU warst es doch, der gesagt hat, ihr wuerdet die Beamten, die ihr “Ermessen ausspielen” sponsern!?

      das läuft aber dann anders, nicht das wir hingehen und sagen: so meine Kleine, reiz hier mal deinen Ermessensspielraum aus, wir
      sponsern wieder was…..
      Wir machen das anders

      Ja, DAS dachte ich mir! 555555555555555555555

      na endlich kapiert. Hoffe ich…..

      ICH habe das schon laenger kapiert

      hat nicht so ausgesehen.

        (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist ja der Trick an dem boesen Spiel!

    da ich diesen Trick natürlich nicht kenne – könntest du den mal grob erklären, wie der funktioniert.
    Dann kann ich leichter was dagegen nachweisen oder so.

    Mein Gott Walter, fuer “oder so” habe ich nicht nur heute “keine Zeit”! :WINK:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich deutsche Uebersetzungen des Thaigesetzes habe, brauche ich keinen LegalService um zu heiraten. DU warst es doch, der gesagt hat, ihr wuerdet die Beamten, die ihr “Ermessen ausspielen” sponsern!?

    ach so, das meinst du – dann drück dich doch klarer aus. Dachte schon, die armen Übersetzer müssten gesponsert werden.

    Es gibt deutsche Übersetzung des thail. Heiratsgesetzes.

    hAST DU DEN lINK NICHT GESEHEN???
    Du brauchst wohl bei deinem Netzwerk kein Gesetz?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DU warst es doch, der gesagt hat, ihr wuerdet die Beamten, die ihr “Ermessen ausspielen” sponsern!?

    das läuft aber dann anders, nicht das wir hingehen und sagen: so meine Kleine, reiz hier mal deinen Ermessensspielraum aus, wir
    sponsern wieder was…..
    Wir machen das anders

    Ja, DAS dachte ich mir! 555555555555555555555

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: DAS ist ja der Trick an dem boesen Spiel!

      da ich diesen Trick natürlich nicht kenne – könntest du den mal grob erklären, wie der funktioniert.
      Dann kann ich leichter was dagegen nachweisen oder so.

      Mein Gott Walter, fuer “oder so” habe ich nicht nur heute “keine Zeit”! :WINK:

      war mir schon klar :-)

      STIN: Wenn ich deutsche Uebersetzungen des Thaigesetzes habe, brauche ich keinen LegalService um zu heiraten. DU warst es doch, der gesagt hat, ihr wuerdet die Beamten, die ihr “Ermessen ausspielen” sponsern!?

      ach so, das meinst du – dann drück dich doch klarer aus. Dachte schon, die armen Übersetzer müssten gesponsert werden.

      Es gibt deutsche Übersetzung des thail. Heiratsgesetzes.

      hAST DU DEN lINK NICHT GESEHEN???
      Du brauchst wohl bei deinem Netzwerk kein Gesetz?

      doch, wir halten uns immer an das Gesetz. Wäre geschäftsschädigend, wenn die deutsche Botschaft vll mal beim Kunden die Heirat
      wegen einer Gesetzesverletzung nicht anerkannt. Ein Mega-Gau…..
      Unsere Netzwerke zielen auf die Ermessensspielräume der Beamten/Standesbeamten usw.

      STIN: DU warst es doch, der gesagt hat, ihr wuerdet die Beamten, die ihr “Ermessen ausspielen” sponsern!?

      das läuft aber dann anders, nicht das wir hingehen und sagen: so meine Kleine, reiz hier mal deinen Ermessensspielraum aus, wir
      sponsern wieder was…..
      Wir machen das anders

      Ja, DAS dachte ich mir! 555555555555555555555

      na endlich kapiert. Hoffe ich…..

        (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    STIN: STIN: ja, ich habe bei diesem Artikel gleich an den Sozial-Jango und EXIL gedacht.
    Klar, wenn man absolut nix von TH mag, auch 33 C zu heiss ist, vll die Sprache nicht kann,

    Bloedsinn, der macht mit seinen Uebersetzungen viele LegalService-Bueros arbeitslos!

    nein, werden von der Botschaft nicht anerkannt. Du hast wieder mal Ahnung.

    Wieviel musst du da “sponsern”???

    versteh die Frage nicht?

    Wen soll ich sponsern – vereidigte Übersetzer?
    Die werden nicht gesponsert, sondern bezahlt. Du meinst, die nehmen auch Sponser/Teegelder?
    Das müsstest du dann einfach der Botschaft melden, die Beweise natürlich beigelegt. Sonst kann das in die Hose gehen.

    DAS ist ja der Trick an dem boesen Spiel!

    STIN: STIN: ja, ich habe bei diesem Artikel gleich an den Sozial-Jango und EXIL gedacht.
    Klar, wenn man absolut nix von TH mag, auch 33 C zu heiss ist, vll die Sprache nicht kann,

    Bloedsinn, der macht mit seinen Uebersetzungen viele LegalService-Bueros arbeitslos!

    nein, werden von der Botschaft nicht anerkannt. Du hast wieder mal Ahnung.

    Wieviel musst du da “sponsern”???

    versteh die Frage nicht?

    Wenn ich deutsche Uebersetzungen des Thaigesetzes habe, brauche ich keinen LegalService um zu heiraten. DU warst es doch, der gesagt hat, ihr wuerdet die Beamten, die ihr “Ermessen ausspielen” sponsern!?

    STIN: Zeiten ändern sich, Regierungsformen ändern sich, Politiker ändern sich, Menschen ändern sich – warum nicht auch Thai-Foren, Blogs…..

    Ja , frueher war Bukeo hier, jetzt die STINs!

    ja, die STIN-Sippe übernimmt bald Chiang Mai komplett. Gierige Sippe, können nie genug bekommen :-)

    BrainWashed eben?!?

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      DAS ist ja der Trick an dem boesen Spiel!

      da ich diesen Trick natürlich nicht kenne – könntest du den mal grob erklären, wie der funktioniert.
      Dann kann ich leichter was dagegen nachweisen oder so.

      Wenn ich deutsche Uebersetzungen des Thaigesetzes habe, brauche ich keinen LegalService um zu heiraten. DU warst es doch, der gesagt hat, ihr wuerdet die Beamten, die ihr “Ermessen ausspielen” sponsern!?

      ach so, das meinst du – dann drück dich doch klarer aus. Dachte schon, die armen Übersetzer müssten gesponsert werden.

      Es gibt deutsche Übersetzung des thail. Heiratsgesetzes. Mehr noch in Englisch.
      Muss man halt suchen, Google ist dein Freund.

      Wenn der Mann Single ist und die Frau auch Single und geborene Thai, sollte es möglich sein, das alles selbst zu machen.
      70j tun sich da aber trotzdem schwer.

      Es gibt aber nicht nur glatte Fälle. Da gibt es Fälle, da ist der Mann geschieden, die Thaifrau mehrmals geschieden,
      vll noch eine Akha, wie bei uns mal ohne Geburtsurkunde und schon ist Feierabend. Das schafft kein normaler Deutscher, mit diesen
      Papieren der Frau normal zu heiraten. Ebenso schafft es keiner, eine staatenlose Shan ohne Geburtsurkunde in TH zu heiraten. Wir können das aber…..:-)
      Ist aber teuer – weil wir dazu die UN einschalten müssen, die Frau benötigt ja erst einen UN-Pass. Wie schon gesagt, schafft keiner alleine.
      Dann kommt noch bei vielen dazu, das der Mann zwar seine Papiere schafft, die Frau aber ihre nicht und der Mann nur 3 Wochen Urlaub hat und in dieser
      Zeit nicht mit der Frau im ganzen Land die Papiere zusammen suchen möchte.
      Wir hatten einen Fall, da hat die Frau 4 oder 5 Ehen hinter sich, also viele Namensänderungen durch Heirat, einigemale den Vornamen
      geändert, geboren in Nakhon Sawan, verheiratet mehrmals landesweit und Hausbuch dann wieder woanders.
      Das war Papierkram – hätte die Frau alleine nicht geschafft. So sieht es aus.

      DU warst es doch, der gesagt hat, ihr wuerdet die Beamten, die ihr “Ermessen ausspielen” sponsern!?

      das läuft aber dann anders, nicht das wir hingehen und sagen: so meine Kleine, reiz hier mal deinen Ermessensspielraum aus, wir
      sponsern wieder was…..
      Wir machen das anders – wir sponsern so oder so. Zu Amphoe-Festlichkeiten, Weihnachten usw.
      Das geht unabhängig von den Eheschliessungen. Wir sponsern halt einfach……

      Klar auch mit der Absicht, bei den Beamten dann einen gewissen Druck zu erzeugen, über unser Anträge wohlwollend zu entscheiden.
      Haben wir aber in DACH auch gemacht. So sponserten wir die freiwillige Feuerwehr regelmässig und bekamen dann halt, als mal bei
      Jahrhundert-Hochwasser unser Keller voll mit Wasser war – eine Gratis-Absaugung, was die anderen nicht erhalten haben. Die wurden dann
      mit irgendeinem Grund abgewimmelt.

      Wir sponsern sehr oft lange vorher schon, bevor wir mal was benötigen. Man weiss nie, für was man die Gesponserten mal benötigt.
      Erstmal Netzwerke aufgebaut, lebt es sich leichter. Macht man eigentlich weltweit – Firmen, Private, Promis, Politiker – alles baut sich
      Netzwerke auf, soviel es geht.

        (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, ich habe bei diesem Artikel gleich an den Sozial-Jango und EXIL gedacht.
    Klar, wenn man absolut nix von TH mag, auch 33 C zu heiss ist, vll die Sprache nicht kann,

    Bloedsinn, der macht mit seinen Uebersetzungen viele LegalService-Bueros arbeitslos!

    nein, werden von der Botschaft nicht anerkannt. Du hast wieder mal Ahnung.

    Wieviel musst du da “sponsern”???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ja ich kenne Paul Martini aus dem Internet. Der Mann ist ok, weiss viel über Thailand, spricht auch die Sprache.
    Hatte Probleme mit dme TIP, aber wer hatte die nicht.

    Vor langer, langer Zeit war der TIP auch mal ok!
    Das ST.at auch!

    Zeiten ändern sich, Regierungsformen ändern sich, Politiker ändern sich, Menschen ändern sich – warum nicht auch Thai-Foren, Blogs…..

    Ja , frueher war Bukeo hier, jetzt die STINs!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ja, ich habe bei diesem Artikel gleich an den Sozial-Jango und EXIL gedacht.
      Klar, wenn man absolut nix von TH mag, auch 33 C zu heiss ist, vll die Sprache nicht kann,

      Bloedsinn, der macht mit seinen Uebersetzungen viele LegalService-Bueros arbeitslos!

      nein, werden von der Botschaft nicht anerkannt. Du hast wieder mal Ahnung.

      Wieviel musst du da “sponsern”???

      versteh die Frage nicht?

      Wen soll ich sponsern – vereidigte Übersetzer?
      Die werden nicht gesponsert, sondern bezahlt. Du meinst, die nehmen auch Sponser/Teegelder?
      Das müsstest du dann einfach der Botschaft melden, die Beweise natürlich beigelegt. Sonst kann das in die Hose gehen.
      Sind ja tw. Deutsche und in Deutschland bei Gericht vereidigt. Die dann zu bezichtigen, das sie Sponsor-Gelder einsacken,
      ist eine Straftat, wenn man nicht klare Beweise vorlegen kann.

      Zeiten ändern sich, Regierungsformen ändern sich, Politiker ändern sich, Menschen ändern sich – warum nicht auch Thai-Foren, Blogs…..

      Ja , frueher war Bukeo hier, jetzt die STINs!

      ja, die STIN-Sippe übernimmt bald Chiang Mai komplett. Gierige Sippe, können nie genug bekommen :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Noch ein “Aktivist”:
    https://sites.google.com/site/thailandprivat/home/dies-und-das/auswandern-nach-thailand-wie-blind-muss-man-sein

    Da gibt es auch anderes auf Deutsch:
    http://www.xinxii.com/en/das-thailaendische-eheschliessungsrecht-p-344451.html

    ja, ich habe bei diesem Artikel gleich an den Sozial-Jango und EXIL gedacht.
    Klar, wenn man absolut nix von TH mag, auch 33 C zu heiss ist, vll die Sprache nicht kann,

    Bloedsinn, der macht mit seinen Uebersetzungen viele LegalService-Bueros arbeitslos!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja ich kenne Paul Martini aus dem Internet. Der Mann ist ok, weiss viel über Thailand, spricht auch die Sprache.
    Hatte Probleme mit dme TIP, aber wer hatte die nicht.

    Vor langer, langer Zeit war der TIP auch mal ok!
    Das ST.at auch!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      ja, ich habe bei diesem Artikel gleich an den Sozial-Jango und EXIL gedacht.
      Klar, wenn man absolut nix von TH mag, auch 33 C zu heiss ist, vll die Sprache nicht kann,

      Bloedsinn, der macht mit seinen Uebersetzungen viele LegalService-Bueros arbeitslos!

      nein, werden von der Botschaft nicht anerkannt. Du hast wieder mal Ahnung.

      STIN: Ja ich kenne Paul Martini aus dem Internet. Der Mann ist ok, weiss viel über Thailand, spricht auch die Sprache.
      Hatte Probleme mit dme TIP, aber wer hatte die nicht.

      Vor langer, langer Zeit war der TIP auch mal ok!
      Das ST.at auch!

      Zeiten ändern sich, Regierungsformen ändern sich, Politiker ändern sich, Menschen ändern sich – warum nicht auch Thai-Foren, Blogs…..

        (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:
    • STIN STIN sagt:

      Noch ein “Aktivist”:
      https://sites.google.com/site/thailandprivat/home/dies-und-das/auswandern-nach-thailand-wie-blind-muss-man-sein

      Da gibt es auch anderes auf Deutsch:
      http://www.xinxii.com/en/das-thailaendische-eheschliessungsrecht-p-344451.html

      ja, ich habe bei diesem Artikel gleich an den Sozial-Jango und EXIL gedacht.
      Klar, wenn man absolut nix von TH mag, auch 33 C zu heiss ist, vll die Sprache nicht kann, das Essen nicht mag und
      lieber im kalten Deutschland dahin lebt und nur 3-4 Monate im Jahr im Freien grillen kann.
      Wem Korruption ein Dorn im Auge ist, der Verkehr nicht beherrscht werden kann und man deshalb Angst hat, selbst zu fahren usw.
      Diese Auswanderer sollten in der Tat in die Schweiz, nach Holland usw. ziehen, oder zuhause bleiben.
      Thai-Frauen kann man auch aus dem Katalog aussuchen, wie es viele machen. Deswegen muss man nicht nach TH oder sucht
      eine Thai-Witwe oder entsorgte Thai direkt in Deutschland.

      Wenn man keine Beziehung zu einem Land aufbauen kann, sollte es man nach kurzer Zeit wieder verlassen, predige ich aber schon seit
      Beginn des Forums. Wir haben unser Probe-Leben 2003 mit 4 Monaten angesetzt, es hat uns gefallen – und ich habe es bis heute nicht
      bereut, mein Sohn auch nicht. Der will auf keinen Fall nach DACH, wenn überhaupt, dann wieder Asien – Singapur, Hongkong, Shanghai
      oder so.

      Ja ich kenne Paul Martini aus dem Internet. Der Mann ist ok, weiss viel über Thailand, spricht auch die Sprache.
      Hatte Probleme mit dme TIP, aber wer hatte die nicht.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. berndgrimm sagt:

    Dieser Aprilscherz kommt leider 3 Tage zu spät. Aber es ist immer noch April.
    Natürlich werden die Militärs noch vor ihrem Abgang versuchen
    den dummen Farang soetwas wie Thaksins Elite Card anzudrehen.
    Leider sind nicht viele Farang so blöd sich soetwas andrehen zu lassen.
    Aber versuchen sollte man es auf jeden Fall.
    Frage: Was muss man tun um hier Lebenslänglich zu bekommen?
    Mal abgesehen von LM.

      (Zitat)  (Antwort)

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich zahle 1.900TB/a, das duerfte bei 195.000TB 102,63157894736 Jahre reichen.
    Das tue ich mir nicht mehr an! Der 90Tage Report faellt ja auch nicht weg!!

    doch, beim Permanent Visa gibt es keine 90-Tages-Meldung, alle 5 Jahre ein neues Büchlein

    :LINK: oder Liar

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das besondere Aufenthaltsvisum wird von der Thailand Privilege Card Company Limited (TPC) – einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Tourismusbehörde von Thailand (TAT) ausgestellt.

    Gab es soetwas nicht schonmal bei BaDman???

    ja, die Elite-Card. War ein Flop, wie fast alles von ihm.

    Ja , Flop, …. wer zahlt >5.000€ fuer 300 Tage Regenzeit und /oder Smog? DF +Atemwegserkrankung+bedenkliches Trinkwasser, ….Aerzte ohne Geloebnis, dafuer mit schlechten Sprachkenntnissen, Stromausfaelle, Muellberge, Sondermuellberge, …. gibt es schon an 365 Tagen.
    TH sollte seine Hausaufgaben machen, dann kommen die NobelTouristen von selbst.

      (Zitat)  (Antwort)

  10. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es gibt doch unbefristetes Aufenthaltvisa – haben nur wenige, weil denen schon die 195.000 Baht zuviel sind.
    Haben doch schon einige Foren-Gurus.

    “Foren-Gurus”?? Waren die auf der deutschen Schule in SmogMai? Ich zahle 1.900TB/a, das duerfte bei 195.000TB 102,63157894736 Jahre reichen. Das tue ich mir nicht mehr an! Der 90Tage Report faellt ja auch nicht weg!!
    Die meisten die dafuer in Frage kommen, haben noch eine mittlere Lebenserwartung von 10 Jahren.
    Nach 30 Jahren TH Spiessrutenlauf, brauche ich kein “20-Jahre-Visum” mehr! :roll:

    Das besondere Aufenthaltsvisum wird von der Thailand Privilege Card Company Limited (TPC) – einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Tourismusbehörde von Thailand (TAT) ausgestellt.

    Gab es soetwas nicht schonmal bei BaDman???

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: es gibt doch unbefristetes Aufenthaltvisa – haben nur wenige, weil denen schon die 195.000 Baht zuviel sind.
      Haben doch schon einige Foren-Gurus.

      “Foren-Gurus”?? Waren die auf der deutschen Schule in SmogMai?

      jein – ein Lehrer der deutschen Schule ist wohl auch ein Foren-Guru gewesen. Die anderen eher nicht.

      Ich zahle 1.900TB/a, das duerfte bei 195.000TB 102,63157894736 Jahre reichen.
      Das tue ich mir nicht mehr an! Der 90Tage Report faellt ja auch nicht weg!!

      doch, beim Permanent Visa gibt es keine 90-Tages-Meldung, alle 5 Jahre ein neues Büchlein.

      Das besondere Aufenthaltsvisum wird von der Thailand Privilege Card Company Limited (TPC) – einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Tourismusbehörde von Thailand (TAT) ausgestellt.

      Gab es soetwas nicht schonmal bei BaDman???

      ja, die Elite-Card. War ein Flop, wie fast alles von ihm.

        (Zitat)  (Antwort)

  11. STIN STIN sagt:

    es gibt doch unbefristetes Aufenthaltvisa – haben nur wenige, weil denen schon die 195.000 Baht zuviel sind.
    Haben doch schon einige Foren-Gurus.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com