Polizei schnappt Dieb nach einem Jahr auf der Flucht

Ein 37 Jahre alter Taxifahrer, der bereits im Jahr 2015 einem Briten am internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok 500 Euro gestohlen hatte, wurde gestern von der Polizei aufgespürt und verhaftet.

Der 70 Jahre alte britische Ingenieur Herr Paul Chaplet war im Jahr 2015 auf dem internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok gelandet und hatte sich dort ein Taxi genommen, das ihn von Bangkok nach Pattaya bringen sollte.

Während der Taxifahrer das Gepäck des Briten in seine Taxe lud, entdeckte er auf der Oberseite des Gepäcks die Brieftasche des Ingenieurs. Von dem Briten unbemerkt stahl er 500 Euro aus der Brieftasche und verschwand daraufhin sofort in der Menschenmenge am Flughafen, bevor der Brite überhaupt noch reagieren konnte.

Anhand der Sicherheitsaufnahmen und der stehen gelassenen Taxe konnten die Beamten den Mann sehr schnell als den 37 Jahre alten Yothin Suwanwijit aus Chaiyaphum identifizieren. Die Polizei beantragte daraufhin einen Haftbefehl, der vom Strafgericht in Samut Prakarn ausgestellt wurde.

Es dauerte letzten Endes über ein Jahr, bevor die Beamten den Täter aufspüren und fassen konnten. Die Ermittler hatten zwischenzeitlich erfahren, dass der Taxifahrer zu seiner Frau im Dorf Wang Katha geflüchtet war.

Am Sonntag den 2. April machten sich die Ermittler mit einem Haftbefehl auf den Weg, und konnten nach mehr als einem Jahr auf der Flucht den Taxifahrer verhaften. Yothin Suwanwijit war geständig und gab den Diebstahl ohne Umstände zu.

Er erklärte den Ermittlern, dass er plötzlich sehr gierig wurde, nachdem er das Geld in der Brieftasche des Briten entdeckt hatte. In einem unbemerkten Augenblick habe er sich die 500 Euro geschnappt und sei danach sofort geflüchtet. Er habe sich dann auf den Weg nach Chaiyaphum zum Haus seiner Frau aufgemacht, wo er dann schließlich am Sonntag von der Ermittlern verhaftet werden konnte.

Herr Yothin wurde von den Ermittlern zurück nach Bangkok gebracht und wird sich hier demnächst vor einem Gericht wegen Diebstahl nach Einbruch der Dunkelheit zu verantworten haben.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

5 Responses to Polizei schnappt Dieb nach einem Jahr auf der Flucht

  1. berndgrimm says:

    STIN: spät aber doch….. :-) wegen 500 Baht sitzt er jetzt im Knast und wird mit dem Knastwagen nach BKK zurückgekarrt.
    Mein lieber Buddha – in DACH suchen sie die gar nicht mehr, wenn das Diebesgut unter 50 EUR liegt und der
    Dieb ein Asylant ist.

    Jau!
    Eine herzige Geschichte um von der Realität abzulenken!
    Diese Polizei ist nicht in der Lage irgendwelche Polizeiarbeit
    zu tun sondern begnügt sich mit Kleingeldkassieren für
    ohne Helm fahren und ähnliche Kinkerlitzchen.
    Und um zu zeigen wie gut sie auch zu Ausländern ist
    kommt dann so ein Propaganda Volksmärchen.

    Es dauerte letzten Endes über ein Jahr, bevor die Beamten den Täter aufspüren und fassen konnten. Die Ermittler hatten zwischenzeitlich erfahren, dass der Taxifahrer zu seiner Frau im Dorf Wang Katha geflüchtet war.

    Am Sonntag den 2. April machten sich die Ermittler mit einem Haftbefehl auf den Weg, und konnten nach mehr als einem Jahr auf der Flucht den Taxifahrer verhaften

    Leider waren sie einen Tag zu spät für diesen Aprilscherz.

    Im Gegensatz zu STIN der die Polizei in Chiang Mai im ewigen
    Kampf gegen die bösen Ausländer aktiv unterstützt,
    laufe ich nur durch die Polizeibüros (wenn man mich überhaupt
    noch reinlässt) , sehe mir die traurige Realität dort an
    und berichte darüber.
    Würde ich dieser “Polizei” so wie sie heute ist helfen?
    Keinesfalls! Ich bin kein Komplize von Kriminellen.
    Sollte sie jedoch wirklich mal gesäubert werden
    wäre ich sofort dabei.Beim Säubern.

    berndgrimm(Quote) (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus says:

    Ein 37 Jahre alter Taxifahrer, der bereits im Jahr 2015 einem Briten am internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok 500 Euro gestohlen hatte, wurde gestern von der Polizei aufgespürt und verhaftet.

    Wie kommt ein Brite an 500Euro??

    wegen Diebstahl nach Einbruch der Dunkelheit zu verantworten haben.

    Gibt es da ein anderes Strafmass??

      (Zitat)  (Antwort)

  3. gg1655 says:

    Waren ja 500 Euro und nicht Baht.Bei 500 Baht hätte er wohl nicht zugegriffen.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN says:

      richtig, sorry
      Hab mich schon gewundert, wäre echt krass gewesen.
      Naja, bei 500 EUR hat sich wohl auch der ganze Stress mit Flucht, Arbeitsplatz-Verlust wohl nicht gelohnt.

        (Zitat)  (Antwort)

  4. STIN STIN says:

    spät aber doch….. :-)
    wegen 500 Baht sitzt er jetzt im Knast und wird mit dem Knastwagen nach BKK zurückgekarrt.
    Mein lieber Buddha – in DACH suchen sie die gar nicht mehr, wenn das Diebesgut unter 50 EUR liegt und der
    Dieb ein Asylant ist.

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com