Prayuth versetzt zahlreiche Beamte und Politiker

Premierminister Prayut Chan-o-cha hat Phukets Gouverneur Chockchai Dejamornthan am Dienstag mit sofortiger Wirkung ins Büro des Premierministers versetzt. Zur gleichen Zeit, wurde noch 5 weitere Gouverneure in Thailand abgezogen und auf andere Dienststellen versetzt.

Diese Sonderbestellung erließ Prayut gemäß des Artikels 44 der Übergangsverfassung, der ihm absolute Macht gewährt. Chockchai soll fortan das Amt eines Sonderinspekteurs bekleiden, für seine Versetzung wurde keine Begründung bekannt gegeben.
Phukets ehemaliger Gouverneur wird durch Norraphat Plodthong ersetzt, der zuvor als Provincial Management Advisor im Büro des Innenministeriums agierte. Norraphat bekleidete in seiner politischen Karriere auch bereits das Amt des Generaldirektors des Departments of Local Administration.
Neben Chockchai wurden 5 weitere Provinzgouverneure versetzt.

Die sechs Provinz Gouverneure, die unter dieser Anordnung versetzt wurden, sind:

  1. Sak Somboonto von Kanchanaburi,
  2. Nathapatchara Suwanprateep von Kalasin,
  3. Boonsong Techamaneesathit von Chiang Rai,
  4. Chokchai Det-Amornpan von Phuket,
  5. Surapol Sawaengsak von Ratchaburi
  6. und Pasin Komolwich von Sing Buri.

Entsprechend der Anordnung werden die Transfers der Provinz Gouverneure die Effizienz des Innenministeriums verbessern und die Verwaltungsreform erleichtern.

Im gleichen Auftraf wurden:

  • Suwit Khamdee, Sicherheitsberater im Büro des Ständigen Innensekretärs, zum Gouverneur von Kalasin ernannt,
  • Narongsak Osotthanakorn, ein Inspektor im Büro des Ständigen Innensekretärs, ist neuer Gouverneur von Chiang Rai,
  • Norapat Plodthong, ein Berater für die Arbeitsintegration im Büro des Ständigen Innensekretärs, ist jetzt der neue Gouverneur von Phuket
  • und Chaiwat Chuenkosum, ein Berater für Verwaltungsangelegenheiten im Amt des Ständigen Innensekretärs ist der Gouverneur von Ratchaburi.
This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Prayuth versetzt zahlreiche Beamte und Politiker

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Momente mal, dieser Mann wurde vor wenigen Monaten von Prayuth erst
    eingesetzt um in Phuket aufzuräumen.
    Was hat er getan?

    vermutlich nicht genug aufgeräumt. Nun wird er schon nach Monaten versetzt.

    Habt ihr schonmal in Erwaegung gezogen, er hat vielleicht seine Aufgaben hervorragend erledigt und jetzt kann ein Nachfolger uebernehmen!?
    Ohne Genaues zu wissen, werden gleich wieder geruechte “diskutiert”.
    Mit den gewonnenen Erfahrungen ist er zentral wahrscheinlich auch sehr wertvoll!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der wird dann vermutlich erschossen…..

    Oder das?! Vergiften geht auch, zumal es ja auch keinen Ehrenkodex gibt.

      (Zitat)  (Antwort)

  2. berndgrimm sagt:

    Und wieder wird eine neue Sau durchs Dorf gejagt die leider vorher schon tot war.

    Premierminister Prayut Chan-o-cha hat Phukets Gouverneur Chockchai Dejamornthan am Dienstag mit sofortiger Wirkung ins Büro des Premierministers versetzt.

    Diese Sonderbestellung erließ Prayut gemäß des Artikels 44 der Übergangsverfassung, der ihm absolute Macht gewährt. Chockchai soll fortan das Amt eines Sonderinspekteurs bekleiden, für seine Versetzung wurde keine Begründung bekannt gegeben.

    Momente mal, dieser Mann wurde vor wenigen Monaten von Prayuth erst
    eingesetzt um in Phuket aufzuräumen.
    Was hat er getan?
    Garnix wie alle Gouverneure die ihr Einkommen ohne Arbeit (geschweige
    denn Verantwortung) behalten wollen.
    Jetzt hat er seine Unfähigkeit bewiesen und was geschieht mit ihm?
    Er wird als Sonderinspekteur eingesetzt weil er dort früher schon
    so erfolgreich seine Unfähigkeit bewiesen hat.
    Na dann!

    Phukets ehemaliger Gouverneur wird durch Norraphat Plodthong ersetzt, der zuvor als Provincial Management Advisor im Büro des Innenministeriums agierte. Norraphat bekleidete in seiner politischen Karriere auch bereits das Amt des Generaldirektors des Departments of Local Administration.

    5555!
    Jetzt setzt Prayuth noch einen ein der früher schon so erfolgreich
    seine Unfähigkeit bewiesen hat.
    Ab jetzt wird in Phuket Alles besser!5555!

    Die Personalselektion ist eine äusserst wichtige Aufgabe
    jedes Managers.
    Egal ob in einer privaten Firma,beim Staat oder in der Politik!
    Gerade da versagen Thai Manager auf allen Ebenen.
    Nach welchen Kriterien wird hier eigentlich selektiert?

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Momente mal, dieser Mann wurde vor wenigen Monaten von Prayuth erst
      eingesetzt um in Phuket aufzuräumen.
      Was hat er getan?

      vermutlich nicht genug aufgeräumt. Nun wird er schon nach Monaten versetzt.
      Find ich gut – früher hat das 10 Jahre und mehr gedauert. Jetzt schon in wenigen Monaten.
      Man kann auch nicht alle gleich entlassen – vll fehlten ihm nur Führungseigenschaften und er ist ein
      Temaplayer, weniger als Gouverneur geeignet.

      Jetzt setzt Prayuth noch einen ein der früher schon so erfolgreich
      seine Unfähigkeit bewiesen hat.
      Ab jetzt wird in Phuket Alles besser!5555!

      was macht nun ein PM, wenn er gar keine fähigen hat?
      Das ist in der Tat ein Dilemma. Man kann dann nur ein grosses Übel gegen ein kleineres austauschen.
      Also kommt nun mal ein anderer dran, taugt der nix, ist er win ein paar Monaten wieder zurück auf seinem alten
      Posten und der nächste hat die Chance.

      Um wirklich landesweit aufzuräumen, müsste eine echte Militärdiktatur regieren. Dann müssten aber wohl alle Farangs raus
      aus TH, da dann Menschenrechts-Gesetze erstmal in der Schublade verschwinden. Danach ohne Farangs die ganzen Mafia-Gruppen, die
      vom Tourismus leben austrocknen und wegkehren. Geht nur so – anders sehe ich hier keine Chancen.
      Also wie Burma vorher. Dann gibt es in TH keine Farang-Mafia-Ghettos mehr. TH geht dann halt dann wirtschaftlich den Bach runter.

      Gerade da versagen Thai Manager auf allen Ebenen.
      Nach welchen Kriterien wird hier eigentlich selektiert?

      man arbeitet sich durch. Grosses Übel weg, kleineres Übel rein usw. – bis man irgendwann – nach 10 Gouverneuren einen passenden
      gefunden hat. Der wird dann vermutlich erschossen…..

        (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com