Regierung kauft weitere VT-4 Panzer aus China

Das Kabinett habe am Dienstag den Kauf von 10 chinesischen Panzern zum Preis von zwei Milliarden Baht genehmigt, um endlich die aus der Ära des zweiten Weltkriegs stammenden, völlig veralteten US-Panzer ersetzen zu können, gab Verteidigungsminister General Prawit Wongsuwan auf einer Pressekonferenz bekannt.

“Es handelt sich um die zweite Lieferung von VT-4 Panzern aus China. Die dritte und letzte Lieferung von elf weiteren Panzern wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Die VT-4 Panzer werden die amerikanischen M41 Panzer ersetzen, die jahrzehntelang im Einsatz waren”, sagte Gen. Prawit, der auch stellvertretender Premierminister für Sicherheitsangelegenheiten ist.

Regierung kauft weitere VT-4 Panzer aus China

Der frühere Oberbefehlshaber der Armee, General Teerachai Nakwanich, legte der Regierung nahe, sich für chinesische Panzer zu entscheiden. Auf seine Empfehlung hin wurden bereits 28 VT-4 gekauft. Der gegenwärtige Armeechef General Chalermchai Sitthisart schloss sich der Entscheidung seines Vorgängers an und empfahl ebenfalls den Kauf chinesischer Panzer, um die Menge für ein Bataillon zu komplettieren.

Premierminister Prayut Chan-o-cha betonte, dass es vor allem eine preisliche Entscheidung gewesen sei. “Wenn wir militärische Ausrüstung in einem westlichen Land kaufen, dann kosten diese das Dreifache von dem was wir in einem östlichen Land bezahlen. Also: bei wem sollten wir wohl kaufen?”, sagte der Premierminister.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

39 Kommentare zu Regierung kauft weitere VT-4 Panzer aus China

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS muesste mit dem Teufel zugehe, wenn das stimmt!
    Wem soll man denn noch was glauben? Im TV gesstern, wurde NICHTS davon erwaehnt!!

    dann mal hier reingucken. Hast es dann gleich auch mit Ton und Video.

    https://www.youtube.com/watch?v=jcA1i5i_EQ0

    https://sputniknews.com/military/201701111049480707-thailand-cancels-ukraine-tank-deal/

    Ja, … solche Fakes waren eine Spezialitaet von dem Volksverhetzer Teufel!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Soweit ich mich noch erinnere – können die Ukrainer nicht liefern, weil Zuliefer-Firmen im Donbass
    sind und die nix in die Ukraine liefern. Bei Kohle gibt es da auch grosse Probleme.
    Die Pro-Russen haben ja einige erfolgreiche Firmen vereinnahmt.

    Dann schau mal hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=r-lUpa1R3-8

    Da wurden insgesamt etwa 400 Panzer geliefert!
    Dann schau mal hier, wieviel neue Pz sie selbst haben!

    https://www.youtube.com/watch?v=BPEbBGzdTIk

    Sie haben uebrigens auch sehr gut qualifiziertes Personal, was bei Putin Mangel ist!!!

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    Sozial-Jango: emi_rambus: Wem soll man denn noch was glauben? Im TV gesstern, wurde NICHTS davon erwaehnt!!

    Das ist doch alles schon bewiesen!

    Die TH-Regierung hat 144.000 „Patzer“ vom Lande „Schiel-Mal“ gekauft und dafür 144.000 Reiskörner in bar bezahlt!

    Und das ist keine „Lüge“,….!

    Ja, ganz ruhig bleiben!! 555555555555555555555555555

      (Zitat)  (Antwort)

  3. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Wem soll man denn noch was glauben? Im TV gesstern, wurde NICHTS davon erwaehnt!!

    Das ist doch alles schon bewiesen!

    Die TH-Regierung hat 144.000 “Patzer” vom Lande “Schiel-Mal” gekauft und dafür 144.000 Reiskörner in bar bezahlt!

    Und das ist keine “Lüge”,….!

      (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eben hat die Armee ihre T84 OplotPz im Verband der oeffentlichkeit gezeigt. Kein Wort von China!

    warum sollten sie dabei China erwähnen.

    Es reicht, wenn sie das im Kabinett erwähnt und beschlossen haben.

    http://www.defensenews.com/articles/thailand-to-buy-more-chinese-tanks-reportedly-for-58m

    Der Vertrag mit der Ukraine wurde wegen Nichterfüllung gecancelt.

    DAS muesste mit dem Teufel zugehe, wenn das stimmt!
    Wem soll man denn noch was glauben? Im TV gesstern, wurde NICHTS davon erwaehnt!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Eben hat die Armee ihre T84 OplotPz im Verband der oeffentlichkeit gezeigt. Kein Wort von China!

      warum sollten sie dabei China erwähnen.

      Es reicht, wenn sie das im Kabinett erwähnt und beschlossen haben.

      das haben sie ja – es werden noch weitere VT Panzer aus China gekauft.

      DAS muesste mit dem Teufel zugehe, wenn das stimmt!
      Wem soll man denn noch was glauben? Im TV gesstern, wurde NICHTS davon erwaehnt!!

      dann mal hier reingucken. Hast es dann gleich auch mit Ton und Video.

      https://www.youtube.com/watch?v=jcA1i5i_EQ0

      https://sputniknews.com/military/201701111049480707-thailand-cancels-ukraine-tank-deal/

      Soweit ich mich noch erinnere – können die Ukrainer nicht liefern, weil Zuliefer-Firmen im Donbass
      sind und die nix in die Ukraine liefern. Bei Kohle gibt es da auch grosse Probleme.
      Die Pro-Russen haben ja einige erfolgreiche Firmen vereinnahmt.

        (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    Eben hat die Armee ihre T84 OplotPz im Verband der oeffentlichkeit gezeigt. Kein Wort von China!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Eben hat die Armee ihre T84 OplotPz im Verband der oeffentlichkeit gezeigt. Kein Wort von China!

      warum sollten sie dabei China erwähnen.

      Es reicht, wenn sie das im Kabinett erwähnt und beschlossen haben.

      http://www.defensenews.com/articles/thailand-to-buy-more-chinese-tanks-reportedly-for-58m

      Der Vertrag mit der Ukraine wurde wegen Nichterfüllung gecancelt.

        (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ICH stelle mich mal an diese Einfahrt und mache eine MultimomentAufnahme. Nur 5 Minuten und Ueberladung waere mit an erster Stelle.

    wir sprechen von Unfällen durch Überladung.

    Ich schon und du muellst das seit Monaten zu!
    Es gibt eigentlich niemals eine Ursache!

    Unfallursachen
    Schneegestöber verursacht durch einen Intercity: Plötzliches Auftreten derartiger Beeinträchtigungen kann die Straßenverkehrssicherheit gefährden.
    Notarzt, Rettungsdienst und Polizei am Ort eines Verkehrsunfalls
    Verkehrsunfall mit Personenschaden in Toronto

    Verkehrsunfälle entstehen nach Warwitz[2] meist im Zusammentreffen mehrerer Kausallinien, im Schnittpunkt einer Reihe ungünstiger Umstände und Fehlverhaltensweisen, wobei die Ursachen in der Regel in einem gegenseitigen Bedingungsgefüge stehen, welche die Gefahrensituation zuspitzen und schließlich unbeherrschbar machen. Der Mensch ist das entscheidende Glied in der Verhängniskette, in die er durch Einbauen entsprechender Sicherheitsspielräume unfallverhindernd oder zumindest schadenmindernd eingreifen könnte.[3]

    Verkehrsunfälle können unterschiedliche Ursachen haben. Zur Ermittlung der Ursachen können bei schwerwiegenden Unfallfolgen Unfallrekonstruktionsgutachten erstellt werden, die von den Gerichten angefordert werden.

    Verkehrsanalytische Gutachten (Unfallrekonstruktionsgutachten) werden nach einem detaillierten Auftrag erstellt. Dies kommt bei schwerwiegenden Unfällen in Frage. Kostenträger ist der Hauptschuldige oder die beauftragende Strafverfolgungsbehörde. Die Polizei in Deutschland bedient sich nur des Amtssachverständigen oder des Havariekommissars.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fenverkehrsunfall

    Gutachten? Guebt’s hier nicht, sagte der Breitmaulfrosch!
    Ueberladung ist direkt oder indirekt fast immer dabei!
    Es war schon nach 20Uhr, als ich da hinkam und es gab nur noch wenig Verkehr.
    Das ist die Einmuendung:

    https://www.google.de/maps/@9.9785313,99.0680271,3a,75y,331.06h,69.8t/data=!3m6!1e1!3m4!1spUIBzfi2RXklnJagKrFItw!2e0!7i13312!8i6656!6m1!1e1

    Da steht nichts von maximal 19t!
    Auf den etwa 80km kamen mir sicher 17-20 LKWs entgegen, die deutlich ueber 30t hatten. Und zwei von den Brechern habe ich ueberholt. Am Tag waeren das 3-5 mal soviel gewesen! Und das in 80 Minuten. Also am Tag 500-1.000Schwerlaster, die die Bruecken zusammenfahren!
    Aber nicht nur das.
    Hier gibt es ueberall Industrie im Wohngebiet. Dort gibt es aber nur GAAAANZ einfache Strassen. Faehrt da ein Dreiachser oder ein Zug rein und raus, entstaht auf der Strasse ein Loch von 4-7m Durchmesser und bis zu 40 cm tief.
    Wenn da ein Fremder in der Dunkelheit reinfaehrt macht der einen”DoppeltenRittberger” und bessert die Statistik der Verkehrstoten auf.
    Da hat man jetzt scheinbvar auf Firmenkosten, die strasse 7mal 10m richtig tief mit gut armierten Beton aufgefuellt. Super.
    Nur jetzt geht es in der naechsten Kurve weiter.
    Gibt es dann einen Toten, ist es bei 0,2‰, sehr wahrscheinlich, die Unfallursache war Alk!
    Sorry, das halte ich fuer unserioes!!!!
    Ich kenne heute schon die Stellen, auch wenn ich ortsfremd bin, weiss ich, Kurven, Steigungen, Gefaelle, da hat es immer zuerst Schlagloecher. Wenn da dann einer stuerzt und mit dem Moped gegen den Pfosten der Leitplanke knallt, dann sagen die STINs Alk+Leitplanke waren die Ursache.
    :roll: Nein, der zu schwere LKW war der Ausloeser. Wenn der auch noch ueberladen ist, geht es nochmal schneller.
    Oft ist Ueberladung auch direkt die Ursache, weil der Bremsweg laenger wird, die Karre ins Schleudern geraet, ….. Meist heisst es dann ueberhoehte Geschwindigkeit. Das passt ja dann immer! Auf den Highways darf nur 90km/h gefahren werden. Auf den echten Autobahnen (Motorways) aber 120 km/h. Das weiss aber kaum einer auseinanderzuhalten! Thais nicht und Auslaender nicht.
    Ich bin heute fast 600km auf der H40 und H4 und anderen gefahren. Dort ist Hoechstgeschwindigkeit 90km/h! 5555555555555555555555555 :cry:
    Nun, irgendwie istd
    das wie mit denroten Flagge am Meer. Die stehen 24Std an 365 Tage dort. Wenn einer Schwimmen geht , wenn es keine Wellen hat oder er nicht ertrinkt,Schauen alle weg. Ertrinkt er aber, … wie konnte er das machen, da standen doch die roten Flaggen und er machte auch noch einen betrunkenen Eindruck.
    Und GENAUSO ist es mit der Hoechstgeschwindigkeit! Solange nichts passiert, …..
    Wenn aber was passiert, war es immer Alk + Rasen! Da ist man am schnellsten fertig und muss nix machen!!
    Dabei waere alles so einfach!
    Es ist ja fast schon alles da, man muss es “nur” richtig zusammenschrauben.
    Steve Jobs hat eigentlich genau das gemacht! Auch der “Erfinder” von facebook.
    Trotzdem halte ich Jobs fuer eine genialen Menschen!
    Ein Schriftgelehrter, Ein Wortverdreher, ein Nachbesserer, …. kann so etwas nicht. 5555555555
    Man muss gar keine Millionen Verkehrsschilder aufstellen, ….. man braucht keine 100.000de Polizisten, die das ueberwachen, …… man muss es nur richtig zusammenschrauben!
    Und das ist fast unendlich!
    Und als Abfallprodukt kommt dann gelegentlich sogar was richtige neues raus! 55555555555555555555555555
    Zurueck zu denPanzern. Bei den selben Bruecken, kann man mit einem Kettenfahrzeug bis zu einer Hoechstgrenze drueber fahren. Mit einem Radfz kann das Gewicht etwa 10% hoeher liegen! Ohne Gegenverkehr wird es nochmal hoeher.
    Siehe auch hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nutzlast_(Bauwesen)#Stra.C3.9Fenbr.C3.BCcken
    https://de.wikipedia.org/wiki/Milit%C3%A4rische_Lastenklasse
    Ohne Gegenverkehr ist die Belastbarkeit natuerlich hoeher.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich schon und du muellst das seit Monaten zu!
      Es gibt eigentlich niemals eine Ursache!

      Unfallursachen
      Schneegestöber verursacht durch einen Intercity: Plötzliches Auftreten derartiger Beeinträchtigungen kann die Straßenverkehrssicherheit gefährden.
      Notarzt, Rettungsdienst und Polizei am Ort eines Verkehrsunfalls
      Verkehrsunfall mit Personenschaden in Toronto

      ich diskutiere über TH, du müllst mit Toronto alles zu. Wusste gar nicht, das Toronto in TH liegt.

      Rest spar ich mir – nur Müll, hat mit dem Thema in TH nix zu tun.

        (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambusnders!! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Militär wird schon Pläne haben, wo sie mit diesen Panzern fahren können.
    Vielleicht werden die gleich zur Grenzsicherung eingesetzt. Dann bleiben die in den Panzer-Kasernen in der Nähe
    der Grenze. In Mae Sai ist so eine – die müssen dann nur die H1 hochfahren – kein Problem. Keine

    Die koennen ja auch die Panzer mit den UBooten transportieren! 5555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wehren sich ja gegen den Einsatz von mobilen Waagen,

    unnötig, da keine Unfälle wegen Überladung. Scheint nicht mal in der UN-Liste auf.
    Trunkenheit, Raserei, Übermüdung…. – das sind die Hauptursachen.

    Gruss an die UN, wenn du sie siehst!
    ICH stelle mich mal an diese Einfahrt und mache eine MultimomentAufnahme. Nur 5 Minuten und Ueberladung waere mit an erster Stelle.
    Bis dann :wink:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Militär wird schon Pläne haben, wo sie mit diesen Panzern fahren können.
      Vielleicht werden die gleich zur Grenzsicherung eingesetzt. Dann bleiben die in den Panzer-Kasernen in der Nähe
      der Grenze. In Mae Sai ist so eine – die müssen dann nur die H1 hochfahren – kein Problem. Keine

      Die koennen ja auch die Panzer mit den UBooten transportieren! 5555

      ich traue ja den Thais nicht allzuviel zu. Aber das sie Panzer bestellen, die dann in TH nirgends fahren können, glaub ich nicht.
      Obwohl die ja auch U-Boote kaufen wollen, die im Golf wegen der geringen Tiefe gar nicht eingesetzt werden können.
      Naja, die Thais ticken so – sind aber nette Menschen. Ausnahme natürlich die Thai-Jangos, die gibt es bei uns in DACH aber auch, gar nicht
      wenige. Nennen sich NeoNazis, Pegida, Freibürger usw.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: wehren sich ja gegen den Einsatz von mobilen Waagen,

      unnötig, da keine Unfälle wegen Überladung. Scheint nicht mal in der UN-Liste auf.
      Trunkenheit, Raserei, Übermüdung…. – das sind die Hauptursachen.

      Gruss an die UN, wenn du sie siehst!

      haben momentan keinen Fall laufen, wo wir einen UN-Pass in BKK beantragen müssten.

      ICH stelle mich mal an diese Einfahrt und mache eine MultimomentAufnahme. Nur 5 Minuten und Ueberladung waere mit an erster Stelle.

      wir sprechen von Unfällen durch Überladung. Da gibt es so gut wie keine.
      Überladungen sind aber auch nicht die Nr. 1 bei Verkehrsdelikten, das dürfte “fahren ohne FS” sein, gefolgt von “fahren ohne Helm”.
      Würden wir diese stoppen – wäre fast jeder Motorrad-Fahrer im Dorf dran. Machen wir also nicht – wäre dann ein Chaos im Dorf.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. emi_rambusnders!! sagt:

    Habe unterwegs mal auf die Bruecken geachtet:
    -19 t
    -21 t
    Also nix fuer >55t Kampfpanzer!! Auch nicht auf dem Tieflader.
    Vonwegen Tieflader, direkt auf den Bruecken habe ich nichts gesehen. ABER da waren LKWs mit 40-50t unterwegs.
    Ueberall wurden Bruecken repariert, Boeschung gingen ab(Uebergewicht?), Strassenschaeden onsbesondere in den Kurven, Loecher in den Bruecken, …
    Deutet alles auf Ueberladung hin. Muss mal auf dem Rueckweg Achten, ob es bei der Einfahrt eine Gewichtsbegrenzung gibt.
    Die STINs wehren sich ja gegen den Einsatz von mobilen Waagen, aber hier koennte das GPS auch mal sinnvoll eingesetzt werden. Faehrt ein LKW MIT hoeherem zulaessigen Gesamtgewicht dort rein,wird die naechste Polizeidienststelle informiert. Oder er bekommt einfach nur den Hinweis umzudrehen. Faehrt er weiter, ist der Lappen weg. Alles ohne Polizei.
    So gaebe es 1.000 Moeglichkeiten!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Habe unterwegs mal auf die Bruecken geachtet:
      -19 t
      -21 t
      Also nix fuer 55t Kampfpanzer!! Auch nicht auf dem Tieflader.

      Militär wird schon Pläne haben, wo sie mit diesen Panzern fahren können.
      Vielleicht werden die gleich zur Grenzsicherung eingesetzt. Dann bleiben die in den Panzer-Kasernen in der Nähe
      der Grenze. In Mae Sai ist so eine – die müssen dann nur die H1 hochfahren – kein Problem. Keine Brücke…..

      Die STINs wehren sich ja gegen den Einsatz von mobilen Waagen,

      unnötig, da keine Unfälle wegen Überladung. Scheint nicht mal in der UN-Liste auf.
      Trunkenheit, Raserei, Übermüdung…. – das sind die Hauptursachen.

      aber hier koennte das GPS auch mal sinnvoll eingesetzt werden.

      GPS wird von der Logistik der Bus-Unternehmen schon sinnvoll eingesetzt. Man kann da so einiges an Benzin usw.
      sparen, hat seine Flotte immer im Auge und die Fahrer können halt nicht unbemerkt zur Mia Noi.
      In 10 Jahren gibt es keine Autos ohne GPS mehr, in D hat auch schon fast jeder ein GPS-Navi. Tw. schon fest serienmässig
      eingebaut. Die GF unserer Firma auch. Wenn ich möchte, könnte ich das mit dem PC hier verbinden, dann könnte ich die Angestellte in Deutschland
      kontrollieren, wenn sie Geschäftsfahrten macht, weil ich dann die Adresse des Kunden mit ihrer Fahrt vergleichen kann. Ansonsten kann sie bald
      was eintragen, wenn sie es per Fahrtenbuch macht. Kann das nie nachkontrollieren, ob sie denn wirklich gefahren ist, oder ob der Kunde zu ihr gekommen ist.

      Schon geiles Ding…..

      Mobile Waagen sind nicht nötig, verrosten dann bei der Polizei, weil keiner die einsetzt.

      Faehrt ein LKW MIT hoeherem zulaessigen Gesamtgewicht dort rein,wird die naechste Polizeidienststelle informiert. Oder er bekommt einfach nur den Hinweis umzudrehen. Faehrt er weiter, ist der Lappen weg. Alles ohne Polizei.
      So gaebe es 1.000 Moeglichkeiten!

      wer sagt denn, das die Regierung Überladungen überhaupt kontrollieren möchte. Würde das streng durchgeführt werden, käme der nächste Aufschrei und der
      nächste Rückzieher. Die ärmeren Thais können es sich nicht leisten, z.B. korrekt zu laden und mehrmals ev. grosse Strecken zu fahren.
      Daher wird da wohl in der nächsten Zukunft nix kontrolliert werden. Bei uns fahren sie hier weiterhin mit Überladung, manchmal schleift der Wagen schon
      fast auf der Strasse, so weit sinkt der ein. Aber die Unfälle mit denen sind gering, weil sie nicht schnell fahren können. Fast nur
      Schritttempo.

      In D gibt es nun schon Geräte, die haben Zivilstreifen vorne angebracht und das kann im fliessenden Verkehr die Bremsfunktion der LKWs usw
      prüfen, auch die Profiltiefe bei Reifen usw. – stellt die Zivilstreife Mängel bei einem LKW/PKW fest, kann sie per GPS das an die nächste Kontrollstelle
      melden und die stoppen den Fahrer dann. Das kann bis 120 Km/h gemessen werden, bei mehreren Fahrzeugen in einer Kolonne.
      Wahnsinn – Köln hat das schon im Einsatz.

        (Zitat)  (Antwort)

  9. emi_rambus sagt:

    Stichwort Flurschaeden!
    Nun, Krieg ist Krieg, aber auch da wird auf die Zivilbevoelkerung Ruecksicht genommen.
    Beim Manoever noch viel, viel mehr.
    Im Herbst, wenn die Felder abgeerntet sind, wird dort und in der Heide, PzManoever abgehalten.
    Und dann werden Flurschaeden abgerechnet.
    Nur wo gibt es so etwas in TH???? Da ist alles bis ins Letzte zersiedelt!
    In der LueneburgerHeide werden die Leo’s mitTiefladern bis an den Truppenuebungsplatz gefahren. …. und dann gibt es kein Hinternis mehr fuer die Ketten.
    In TH 5555555555555555555! Den >50t Pz geht es wie den Mopeds, die muessen ueberall wiedermal auf Schnelstrassen und Sois, Troks, …. und bei den duennen Teerdecken und dem laecherlichen Unterbau, gibt das “Flurschaden auf der Strasse” ohne Ende.
    So ein KampfPz hat eine Reichweite von 500km und mehr!! Wo soll denn so ein Teil in TH 20km fahren?
    Bei 3 Reisernten im Jahr geht ueberhaupt nichts! Man kann nicht alle 200-2000m die Teile wieder auf Tieflader setzen, DIE kommen auch nicht ueberall rein und raus!!

    Auch hier halte ich ein neutrales Gutachten fuer unbedingtes MUSS!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      So ein KampfPz hat eine Reichweite von 500km und mehr!! Wo soll denn so ein Teil in TH 20km fahren?

      die fahren dann halt auf deer H1, H2, H3, H4 und dann von dort aus auf Wegen, wo sie fahren können. Ich habe auf der H1 mal einen Kampfpanzer-Verband
      überholt. Weiss aber nicht, welchter Typ, war aber ein ziemlich grosser Panzer.

      Auch hier halte ich ein neutrales Gutachten fuer unbedingtes MUSS!

      die Armee macht das selbst, die lassen keine neutralen Gutachter bei sich rein.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. berndgrimm sagt:

    The Royal Thai Army (RTA) has cut the number of Chinese VT-4 battle tanks it wants to buy from 98 to 60 due to insufficient funds, army chief Chalermchai Sittisat said Thursday.

    Geldmangel ist die einzige Möglichkeit diese Karnevalisten davon abzuhalten
    noch mehr nutzlosen Schrott zu kaufen!
    Aber ausser der Abhisit Regierung hat niemand, besonders auch Thaksins
    Marionetten nicht den Zuwachs im Militärhaushalt eingeschränkt.
    Von Kürzungen garnicht zu reden.
    Was soll aus Thailand werden wenn diese nutzlosen Pausenclowns
    trotz “gewählter” Regierung auch zukünftig weiterbestimmen?

      (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambusnders!! sagt:

    STIN: nein, einfach nur Besucher. Die klicken sogar recht ordentlich auf die Werbungen – ich war überrascht.
    Cookies können nicht klicken

    Armes Wuerstel! Aber ihr muesst ja auch von etwas leben.
    Ich bleibe dabei, ich halte diesen Bericht fuer einen billigen FAKE!

      emi_rambusnders!!(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: nein, einfach nur Besucher. Die klicken sogar recht ordentlich auf die Werbungen – ich war überrascht.
      Cookies können nicht klicken

      Armes Wuerstel! Aber ihr muesst ja auch von etwas leben.

      Arme Würstel – passt besser. Richtig, wir helfen damit den armen Würsteln in CM, dann haben die auch was davon.
      Reicht genau für die Privatschule eines Neffen. Sohn unseres ehem. Shan-Hausmädchens, die den kleinen Schwager geheiratet hat.
      Der freut sich dann. Werde ich ihm auch dann später mal erzählen, wer das finanziert hat. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich bleibe dabei, ich halte diesen Bericht fuer einen billigen FAKE!

      ne, steht auch im WIKI, das THailand der momentan einzigste ABnehmer ist.
      Steht in sämtlichen Medien der Welt. Alles Fakes? Wenn du meinst…..

      https://thaimilitaryandasianregion.wordpress.com/2016/05/21/thailand-to-procure-mbt-3000-tanks-from-china/

      hier ein Bericht vom letzten Jahr, ist schon länger geplant gewesen. Also keine Sorge, kein Fakebericht.

        (Zitat)  (Antwort)

  12. emi_rambusnders!! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, wir sind auch bald weg, also mal 2 Tage ohne deinen Müll oder so.
    Kann nix schaden, mal sehen – ob dann die Besucherzahlen zurückgehen

    “Besucher”?? Google-Verirrte?!! Cokie-Sklaven!?!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ja, wir sind auch bald weg, also mal 2 Tage ohne deinen Müll oder so.
      Kann nix schaden, mal sehen – ob dann die Besucherzahlen zurückgehen

      “Besucher”?? Google-Verirrte?!! Cokie-Sklaven!?!

      nein, einfach nur Besucher. Die klicken sogar recht ordentlich auf die Werbungen – ich war überrascht.
      Cookies können nicht klicken :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  13. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Das schenke ich mir, muss Morgen sehr frueh weg. Wann ich wieder komme, weiss ich noch nicht!!
    Und Tschuess!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Das schenke ich mir, muss Morgen sehr frueh weg. Wann ich wieder komme, weiss ich noch nicht!!
      Und Tschuess!

      ja, wir sind auch bald weg, also mal 2 Tage ohne deinen Müll oder so.
      Kann nix schaden, mal sehen – ob dann die Besucherzahlen zurückgehen :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  14. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS hast du immer noch nicht beantwortet. Keine Bruecke ist in TH dafuer geeignet,
    den Panzer selbst darueber rollen zu lassen. Vielleicht einzeln ueber die neuen ShowBrueckenin BKK.

    wie schon erwähnt, vll haben die auch Brückenlege-Panzer. Die Bundeswehr hat welche.

    TH aber nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da muss wohl jedesmal erst der Krieg angehalten werden, wenn verlegt werden muss?!

    du hast auch behauptet, in Syrien können keine Panzer eingesetzt werden, werden aber…..
    Wie kommen die türkischen Panzer über die Brücken, frag die mal…. – die fahren im Norden schon längst rum.

    “Panzer”?55555555
    Die Tuerkei hat an die 10.000″Panzer”!
    4 Altay Kampfpanzer (sind im Zulauf – 250 Stück sind bestellt)
    298 Leopard 2 A4 Kampfpanzer
    397 Leopard 1 A3/A4 Kampfpanzer
    658 Sabra Kampfpanzer
    254 M60 A1 Kampfpanzer
    2576 M-48 Kampfpanzer
    250 Akrep-Spähpanzer
    150 T-155 Fırtına
    76 T-122 Sakarya
    650 TIFV – AIFV-Schützenpanzer mit 25 mm Kanone
    830 TIFV – AIFV-Schützenpanzer mit 12,5 mm Browning M2
    830 AAPC-Mannschaftstransportpanzer
    2000 M-113-Mannschaftstransportpanzer

    Ein M113 wiegt gerademal 12t.
    Ich hatte gesagt in den Staedten koennten keine Kampfpanzer(T90) eingesetzt werden, weil die in den engen Strassen stecken bleiben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die werden schon GPS-Bilder haben und wissen, wo sie fahren können.

    Sooo, GPS-Bilder? Empfehlt ihr die auch? 5555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten halt dann so: :-)

    Was lachst du da so bloed? So was haben die Thais auch nicht und da haengt man auch keine 60t-Kampfpanzer dran! 555555555555555555555555555555555555555555
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: DAS hast du immer noch nicht beantwortet. Keine Bruecke ist in TH dafuer geeignet,
      den Panzer selbst darueber rollen zu lassen. Vielleicht einzeln ueber die neuen ShowBrueckenin BKK.

      wie schon erwähnt, vll haben die auch Brückenlege-Panzer. Die Bundeswehr hat welche.

      TH aber nicht!

      tja, wenn sie nirgends fahren können, werden sie welche ordern müssen. Die Chinesen liefern sicher welche, wenn man schon soviele
      Panzer bestellt :-) Oder man positioniert sie gleich an der Grenze zu Kambodscha, eigentlich könnten sie nur dort benötigt werden. Burma, Laos und Malaysia
      werden schon nicht angreifen, bei den Khmers kam es schon öfters zu Kämpfen, wegen dem Tempel.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: DAS hast du immer noch nicht beantwortet. Keine Bruecke ist in TH dafuer geeignet,
      den Panzer selbst darueber rollen zu lassen. Vielleicht einzeln ueber die neuen ShowBrueckenin BKK.

      wie schon erwähnt, vll haben die auch Brückenlege-Panzer. Die Bundeswehr hat welche.

      TH aber nicht!

      wir wissen gar nicht, wo diese VT-4 stationiert werden sollen. Wenn sie nur an den Grenzen stehen, dürfte es kein
      Problem geben. Da ist alles frei Fläche – vor allem um den umkämpften Tempelgebieten.

      Ein M113 wiegt gerademal 12t.
      Ich hatte gesagt in den Staedten koennten keine Kampfpanzer(T90) eingesetzt werden, weil die in den engen Strassen stecken bleiben!

      du meinst also, man kämpft nur in Städten. Das ist richtig, im Mossul werden auch schwere Panzer eingesetzt – beim Häuserkampf dann aber nicht mehr.
      Man umzingt Mossul nun mit Panzern usw. – dann stösst man soweit vor, wie es geht und danach beginnen die Elite-Truppen die Stadt Haus für Haus zu süubern.

      Ich gehe davon aus, das die Panzer VT-4 in TH für die Grenzbewachung eingesetzt werden.

      STIN: Die werden schon GPS-Bilder haben und wissen, wo sie fahren können.

      Sooo, GPS-Bilder? Empfehlt ihr die auch?

      ne, wir verwenden die ab und zu – wenn ich irgendwas in Aachen suche. Funzt gut…..
      Meine Position und dann die Position des Ziels und schon hab ich den Weg. Alles mit GPS.

      Las gerade: 7% der gesamten Weltwirtschaft hängt am GPS. Schon gewaltig, auch wenn die Zahl einem nur klein vorkommt.
      2020 haben alle ihr eigenes GPS-System, auch EU.

      GPS Daten senden wir den Kunden, wenn wir uns treffen wollen, vom Amphoe usw. – hat immer sehr gut funktioniert.
      Haben ja schon alle Navi heute im Auto – ob das im Regenwald funktioniert weiss ich nicht.

      Was lachst du da so bloed? So was haben die Thais auch nicht und da haengt man auch keine 60t-Kampfpanzer dran!

      wird dann ein Grund sein, so etwas zu kaufen. :-) Also da mach ich mir aber echt keine Sorgen, wo die VT-4 nun überall rollen können und wo nicht.
      Ich bin aber überzeugt, das die Armee Karten hat, wo sie das sehen – welchen Weg sie nehmen können und welchen nicht.

        (Zitat)  (Antwort)

  15. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Alles ausser GPS deckt nur die “Heimat” ab! Deswegen ja auch die Ausrede von China, sie werden nur ihr Territorium verteidigen!

    das war mal, schon lange vorbei.

    Es war einmal, so fangen alle maerchen an, auch die STINsMaerchen!!

    bisher bist aber eher du als der grosse Märchenerzähler bekannt.

    “STINs-Maerchen” ist ein Begriff, der in aller Munde ist! 55555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Russischen Satelliten hielten anfangs nur 3 Jahre, jetzt 6, auch China!! GPS 17 Jahre. Russland (alleine , ohne Union) kommt gar nicht mehr nach, und China kommt ueber den “Heimatschutz” nicht hinaus.

    ich schrieb nicht, wielange die russ. Sats hielten, sondern das die eigene Systeme haben und die laufen schon, keine Sorge.
    Beidou deckt Asien so ziemlich ab, 2020 dann voll.
    Du scheinst sehr viel Aufholbedarf zu haben. Du liest was und erzählst das Jahre später unaktualisiert.

    Ja, dein “Bericht” ist aus dem jahr 2011! 55555555
    Sieh mal hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Beidou_(Satellitennavigation)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: GLOSNASS deckt bereits die ganze Welt ab. Siehe Bericht.

    Das ehrgeizige russische Projekt trägt den Namen „Glonass“.
    Mitte Dezember gelang Moskau ein wichtiger Meilenstein: 18 Jahre nach Inbetriebnahme der ersten Satelliten ist Glonass
    nun vollständig und deckt die ganze Welt ab.

    Einen Link hast du nicht dafuer??
    Oder kommt das wieder aus der Maerchenwelt?

    Drei Satelliten gingen bei einem Fehlstart im Dezember 2010 verloren,[8] drei weitere Anfang Juli 2013.
    https://de.wikipedia.org/wiki/GLONASS

    Ich habe keine Zeit mit euch darueber zu “diskutieren”, muss morgen wieder weg!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thailand hat schon Vertrag mit China zur Nutzung von Beidou, also keine Sorge, TH hat also alles – GLOSNASS, GPS und Beidou.

    http://www.samuitimes.com/thailand-become-first-overseas-user-beidou/

    Ich wusste gar nicht, man schliesst vertraege dafuer?! 5555555
    Meine frau hat gar keinen Vertrag geschlossen. Kann es aber trotzdem auf dem Se-Mart-Phone nutzen! 555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS hast du immer noch nicht beantwortet. Keine Bruecke ist in TH dafuer geeignet,
    den Panzer selbst darueber rollen zu lassen. Vielleicht einzeln ueber die neuen ShowBrueckenin BKK.

    wie schon erwähnt, die werden eh nur für die Rothemden oder Gelbhemden-Demos benötigt. Für wen sonst?
    Also nur in Bangkok und da können die schon rollen – beim nächsten Putsch rollen ev. schon die neuen Panzer.

    Genau, DAS sind die boesartigen Geruechte, wie ich sie noch von dem alten “schoenenTH.de” kenne!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was helfen 500 km Reichweite, wenn die ohne Tieflader nicht ueber Bruecken kommen???

    vll hat die thail. Armee auch Brückenlege-Panzer. Keine Ahnung, nur die kommen schon dorthin, wo sie hin sollen.

    https://www.youtube.com/watch?v=-UgZ_IXM_Ws

    NEIN! TH hat keine davon!!! Der Biber ist auch nur dis etwa 55t zugelassen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Liar es wurde noch nie ein thailaendischer Panzer gegen Rothemden eingesetzt!Du schwurbelst wieder nur, weil es keine Referenzen gibt!
    DAS ist unverantwortlich!

    kommt nicht von mir, von den Medien – die nennen die Fahrzeuge, die da eingesetzt wurden, halt Panzer. Die US-medien tanks.

    http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Thailand-Panzer-gegen-die-Rothemden-id7855886.html

    Also erst informieren, dann geifern.

    Mein Gott, was seid ihr fuer billige Geruechteverbreiter!!
    Kein Wunder, dass man das ST.de zugemacht hat.
    Es wurde 2010 kein einziger Kampfpanzer eingesetzt!!
    Mit den MTWs wurden lediglich die mit Bomben gesicherten Barrikaden eingerissen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was kostet denn der
    -T-84
    -VT-4
    -Al-Khalid
    ?????? Bitte gleich mit Link!

    um die 4 Millionen US$.

    http://defence-blog.com/army/china-offers-100-vt4-main-battle-tanks-for-peru.html

    Auf jeden Fall billiger als die anderen der gleichen Grösse/Art

    In eurem “Bericht” siehe hier ganz oben, gebt ihr aber selbst 6Mio$ an!!
    BEIDES waeren aber immer noch nicht das “Dreifache”! Wer setzt solche Geruechte in die Welt??
    Der Al-Khalid ist nochmal billiger!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Pakistanische Armee ist auf dem richtigen Weg! Die bauen Kampfpanzer und Flugzeuge selbst! ….. und verkauft sie!!!

    wenn man das drauf hat, sicher ein Vorteil. Malaysia baut auch Autos selbst, TH kann halt nix selbst bauen.

    Und wer redet das TH ein??? :evil:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ja, dein “Bericht” ist aus dem jahr 2011! 55555555
      Sieh mal hier:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Beidou_(Satellitennavigation)

      Es wird chinesischen und ausländischen Unternehmen zur Verfügung gestellt und ist seit Ende 2012 in der Phase II-Konstellation (5 GEO, 5 IGSO, 4 MEO) in großen Teilen Asiens und des Pazifikraums in Funktion.

      ja, da wird meine Erklärung bestätigt. Asien ist fast abgedeckt, Thailand gehört auch zu Asien und bis 2020 funzt es weltweit.
      GLOSNASS funzt schon weltweit.

      Einen Link hast du nicht dafuer??
      Oder kommt das wieder aus der Maerchenwelt?

      ich kann alles belegen, wenn ich es nicht extra als Vermutung kennzeichne.
      Du hast bisher absolut nix belegt, wenn ich von TH schreibe, belegst du es mit deutschen Quellen für Deutschland.
      So sieht es aus.

      Also hier die Quelle:

      https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/08122011204359.shtml

      STIN: Thailand hat schon Vertrag mit China zur Nutzung von Beidou, also keine Sorge, TH hat also alles – GLOSNASS, GPS und Beidou.

      http://www.samuitimes.com/thailand-become-first-overseas-user-beidou/

      Ich wusste gar nicht, man schliesst vertraege dafuer?!

      siehst du, wieder was gelernt. Ja, man schliesst für die Nutzung der Satelliten Verträge mit den jeweiligen Ländern.

      Ich wusste gar nicht, man schliesst vertraege dafuer?! 5555555
      Meine frau hat gar keinen Vertrag geschlossen. Kann es aber trotzdem auf dem Se-Mart-Phone nutzen! 555555555555555555

      ich bezweifle, das Beidou mit Privatpersonen Verträge abschliesst, eher mit Staaten.

      Kann es aber trotzdem auf dem Se-Mart-Phone nutzen!

      sie wird sicher mit Beudou keinen Vertrag abschliessen, mein lieber Schwan…

      STIN: DAS hast du immer noch nicht beantwortet. Keine Bruecke ist in TH dafuer geeignet,
      den Panzer selbst darueber rollen zu lassen. Vielleicht einzeln ueber die neuen ShowBrueckenin BKK.

      wie schon erwähnt, die werden eh nur für die Rothemden oder Gelbhemden-Demos benötigt. Für wen sonst?
      Also nur in Bangkok und da können die schon rollen – beim nächsten Putsch rollen ev. schon die neuen Panzer.

      Genau, DAS sind die boesartigen Geruechte, wie ich sie noch von dem alten “schoenenTH.de” kenne!!

      wir sind ein Blog und halten uns an Presseberichte der Presseagenturen, haben keine eigene investigativen Journalisten.
      Also wenn es in der Presse steht, das Panzer gegen Rothemden eingesetzt wurden, dann ist es so – egal mit welchen Panzertypen.

      STIN: DAS hast du immer noch nicht beantwortet. Keine Bruecke ist in TH dafuer geeignet,
      den Panzer selbst darueber rollen zu lassen. Vielleicht einzeln ueber die neuen ShowBrueckenin BKK.

      wie schon erwähnt, die werden eh nur für die Rothemden oder Gelbhemden-Demos benötigt. Für wen sonst?
      Also nur in Bangkok und da können die schon rollen – beim nächsten Putsch rollen ev. schon die neuen Panzer.

      Genau, DAS sind die boesartigen Geruechte, wie ich sie noch von dem alten “schoenenTH.de” kenne!!

      http://www.express.de/news/militaeroffensive-gegen-rothemden-panzer-zwingen-rothemden-zur-aufgabe-17030154

      http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/armee-setzt-panzer-gegen-rothemden-ein

      http://www.n-tv.de/politik/Machtkampf-eskaliert-article66880.html

      wenn Leute solche Bilder sehen, dann sprechen die natürlich von Panzern. Du schwurbelst das wieder zu einem
      Sandkasten-Automobil runter, kennt man ja. Für die Mehrheit ist das aber ein Panzer mit Kettenantrieb.
      Das sind Aufnahmen von 2010.

      Kann noch 1000e einstellen, kein Problem. So, nun darfst du zumüllen.

      STIN: Was helfen 500 km Reichweite, wenn die ohne Tieflader nicht ueber Bruecken kommen???

      vll hat die thail. Armee auch Brückenlege-Panzer. Keine Ahnung, nur die kommen schon dorthin, wo sie hin sollen.

      https://www.youtube.com/watch?v=-UgZ_IXM_Ws

      NEIN! TH hat keine davon!!! Der Biber ist auch nur dis etwa 55t zugelassen.

      naja, wenn TH U-Boote kauft, die im Golf wegen der mangelnden Tiefe gar nicht tauchen können, warum sollen die dann keine
      Panzer kaufen, die auf den Strassen nicht fahren können. :-) Gibt ja auch Luft-Ballone im Süden, die nicht fliegen können. Also warten wir ab, bis die Thais merken, das die
      VT-4 gar nicht zu benutzen sind und doch höchstens gegen die Rothemden eingesetzt werden können.

      Mein Gott, was seid ihr fuer billige Geruechteverbreiter!!
      Kein Wunder, dass man das ST.de zugemacht hat.
      Es wurde 2010 kein einziger Kampfpanzer eingesetzt!!

      natürlich wurden die eingesetzt. Die haben nicht gefeuert, das ist richtig. Aber die Panzer rollten…..

      Mit den MTWs wurden lediglich die mit Bomben gesicherten Barrikaden eingerissen!

      das spielt doch keine Rolle, wie die ihre Panzer eingesetzt haben – ich schrieb nur, das gegen die Rothemden Panzer rollten.
      So sieht das die Weltpresse auch. Mit Panzern gegen Rothemden – heissen die meisten Titel.
      Das die mit dem Panzer schossen, hat niemand behauptet. Man kann mit denen auch Menschen totfahren, siehe Türkei beim Putsch.

      Nein, das ist ein Vergleich zum Abraham-Panzer, der fast 7 Millionen kostet. Also 3 Millionen kommt der VT-4 billiger.

      BEIDES waeren aber immer noch nicht das “Dreifache”! Wer setzt solche Geruechte in die Welt??

      Prayuth

      STIN: Die Pakistanische Armee ist auf dem richtigen Weg! Die bauen Kampfpanzer und Flugzeuge selbst! ….. und verkauft sie!!!

      wenn man das drauf hat, sicher ein Vorteil. Malaysia baut auch Autos selbst, TH kann halt nix selbst bauen.

      Und wer redet das TH ein???

      muss man nicht einreden, die können das nicht. Realität würde ich sagen.

        (Zitat)  (Antwort)

  16. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles ausser GPS deckt nur die “Heimat” ab! Deswegen ja auch die Ausrede von China, sie werden nur ihr Territorium verteidigen!

    das war mal, schon lange vorbei.

    Es war einmal, so fangen alle maerchen an, auch die STINsMaerchen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es wird chinesischen und ausländischen Unternehmen zur Verfügung gestellt und ist seit Ende 2012 in der Phase II-Konstellation (5 GEO, 5 IGSO, 4 MEO) in großen Teilen Asiens und des Pazifikraums in Funktion.

    Asien ist also schon mit Beidou abgedeckt.

    In Russland gibt es keine Handys mehr, die nicht mit Glonass laufen, als auch Multi-Kulti-Geräte.

    Die Russischen Satelliten hielten anfangs nur 3 Jahre, jetzt 6, auch China!! GPS 17 Jahre. Russland (alleine , ohne Union) kommt gar nicht mehr nach, und China kommt ueber den “Heimatschutz” nicht hinaus. 5555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: GPS hat kein Monopol mehr, auch wenn das noch nicht bis in den Regen-Dschungel Ranong durchgedrungen ist.

    Regenwald ist der beste Schutz gegen solche schweren Panzer. Bruecken und Strassen in D werden alle nur mit Sprengschaechten fuer Pz gebaut!

    emi_rambus: emi_rambus: Ich frage mich echt, wie der 3,4m breite und 52 Tonnen schwere auf der Strasse und Bahn (Meterspur) transportiert wird! Der M41 Walker Bulldog war nur 3,20m breit und nur 23,5 Tonnen schwer. Bin mal gespannt, was dann der Tieflader kostet.

    DAS hast du immer noch nicht beantwortet. Keine Bruecke ist in TH dafuer geeignet, den Panzer selbst darueber rollen zu lassen. Vielleicht einzeln ueber die neuen ShowBrueckenin BKK.
    Aber nicht die vielen Bruecken ausserhalb! Die schneiden ja die Versorgung hinter sich ab! :roll: Wahrscheinlich bleiben die auch in den Tunnels der Meterspur stecken.
    Klar, kann man mit entsprechenden Tiefladern, die es noch nicht gibt(!!!) ueber viele Bruecken fahren, aber wer soll das denn geregelt bekommen??
    Da muss wohl jedesmal erst der Krieg angehalten werden, wenn verlegt werden muss?! 55555555555555555555555555555555555

    Was helfen 500 km Reichweite, wenn die ohne Tieflader nicht ueber Bruecken kommen???

    emi_rambus: STIN: Wie kann man sich fuer eine Waffeneinheit entscheiden, fuer die es noch keine referenzen gibt?

    ich denke die reichen aus, sind ja nur für Demo-Einsätze gegen Rothemden bzw. gegen die Khmer-Armee.
    Gegen beide dürften die ausreichen.

    Liar es wurde noch nie ein thailaendischer Panzer gegen Rothemden eingesetzt!Du schwurbelst wieder nur, weil es keine Referenzen gibt!
    DAS ist unverantwortlich!

    Was kostet denn der
    -T-84
    -VT-4
    -Al-Khalid
    ?????? Bitte gleich mit Link!

    Wieder nicht beantwortet!
    -französische Panzer AMX-56 Leclerc 10 Mio$
    -südkoreanische Panzer K2 Black Panther 8,8Mio$
    -US-Panzer M1A2 SEP Abrams 8,6 Mio$
    -britische Kampfpanzer ‘Challenger 2’ 6,5 Mio$
    – deutsche Kampfpanzer ‘Leopard 2’ 5,7 Mio$
    -……
    https://de.sputniknews.com/militar/20150922304452973/

    Die 10 VT-4 Panzer sollen 2MrdTB kosten, also einer 6,06Mio$!
    Da waere der Leo billiger! Und der Al-Kkalid ist sicher nochmal billiger und besser!!!

    Nix mit dreimal teurer! Wer zieht denn da wen ueber den Tisch???

    Die Pakistanische Armee ist auf dem richtigen Weg! Die bauen Kampfpanzer und Flugzeuge selbst! ….. und verkauft sie!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Alles ausser GPS deckt nur die “Heimat” ab! Deswegen ja auch die Ausrede von China, sie werden nur ihr Territorium verteidigen!

      das war mal, schon lange vorbei.

      Es war einmal, so fangen alle maerchen an, auch die STINsMaerchen!!

      bisher bist aber eher du als der grosse Märchenerzähler bekannt.

      Die Russischen Satelliten hielten anfangs nur 3 Jahre, jetzt 6, auch China!! GPS 17 Jahre. Russland (alleine , ohne Union) kommt gar nicht mehr nach, und China kommt ueber den “Heimatschutz” nicht hinaus.

      ich schrieb nicht, wielange die russ. Sats hielten, sondern das die eigene Systeme haben und die laufen schon, keine Sorge.
      Beidou deckt Asien so ziemlich ab, 2020 dann voll.
      Du scheinst sehr viel Aufholbedarf zu haben. Du liest was und erzählst das Jahre später unaktualisiert.

      Wie schon oft erwähnt, wenn es zum WK 3 kommen sollte und die USA dreht GPS ab, hat die Weltbevölkerung ein anderes Problem.
      Da stört dann keinen mehr, wenn das GPS im Auto für die Versicherung nicht mehr funzt. Da funzt dann in vielen Ländern gar nix mehr.

      http://www.n-tv.de/wirtschaft/China-startet-GPS-Konkurrenz-article5089716.html

      wie schon erwähnt, Beidou läuft in 2020 weltweit und momentan in ganz Asien. Samsung Handy können in TH schon Beidou auch benutzen,
      sind schon Multi-Geräte.

      GLOSNASS deckt bereits die ganze Welt ab. Siehe Bericht.

      Das ehrgeizige russische Projekt trägt den Namen “Glonass”.
      Mitte Dezember gelang Moskau ein wichtiger Meilenstein: 18 Jahre nach Inbetriebnahme der ersten Satelliten ist Glonass
      nun vollständig und deckt die ganze Welt ab.

      Die können also schon abschalten, für das Militär kein grosses Problem und die Zivilbevölkerung hat im Falle eines WK 3 sowieso
      andere Sorgen.

      Thailand hat schon Vertrag mit China zur Nutzung von Beidou, also keine Sorge, TH hat also alles – GLOSNASS, GPS und Beidou.

      http://www.samuitimes.com/thailand-become-first-overseas-user-beidou/

      Man weiss also nun nicht genau, was die Thais nun in den Mini-Vans einbauen. GPS ist alles, auch Beidou ist ein GPS-System.
      GPS heisst real NAVSTAR. Wenn es also in den Medien heisst, das GPS eingebaut werden muss, kann das alles sein.
      Navstar, Beidou oder/und GLOSNASS, später auch Galileo.

      Also keine Sorge, du kannst in TH immer telefonieren, auch wenn die USA ihr Navstar abdreht, musst dir halt ein Samsung Handy kaufen,
      die schalten dann auf Beidou oder Glosnass um :-) Navstar und Glosnass harmonieren so gut zusammen, das sich die beiden ergänzen. Glosnass ist in vielen Teilen der Welt genauer als
      Navstar und wenn GPS nicht funzt, benutzen die Handys heute eben GLosnass. Ich habe schon ein Handy mit Multi-Funktion.

      DAS hast du immer noch nicht beantwortet. Keine Bruecke ist in TH dafuer geeignet,
      den Panzer selbst darueber rollen zu lassen. Vielleicht einzeln ueber die neuen ShowBrueckenin BKK.

      wie schon erwähnt, die werden eh nur für die Rothemden oder Gelbhemden-Demos benötigt. Für wen sonst?
      Also nur in Bangkok und da können die schon rollen – beim nächsten Putsch rollen ev. schon die neuen Panzer.

      Was helfen 500 km Reichweite, wenn die ohne Tieflader nicht ueber Bruecken kommen???

      vll hat die thail. Armee auch Brückenlege-Panzer. Keine Ahnung, nur die kommen schon dorthin, wo sie hin sollen.

      https://www.youtube.com/watch?v=-UgZ_IXM_Ws

      Liar es wurde noch nie ein thailaendischer Panzer gegen Rothemden eingesetzt!Du schwurbelst wieder nur, weil es keine Referenzen gibt!
      DAS ist unverantwortlich!

      kommt nicht von mir, von den Medien – die nennen die Fahrzeuge, die da eingesetzt wurden, halt Panzer. Die US-medien tanks.

      http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Thailand-Panzer-gegen-die-Rothemden-id7855886.html

      Also erst informieren, dann geifern.

      Was kostet denn der
      -T-84
      -VT-4
      -Al-Khalid
      ?????? Bitte gleich mit Link!

      um die 4 Millionen US$.

      http://defence-blog.com/army/china-offers-100-vt4-main-battle-tanks-for-peru.html

      Auf jeden Fall billiger als die anderen der gleichen Grösse/Art

      Die Pakistanische Armee ist auf dem richtigen Weg! Die bauen Kampfpanzer und Flugzeuge selbst! ….. und verkauft sie!!!

      wenn man das drauf hat, sicher ein Vorteil. Malaysia baut auch Autos selbst, TH kann halt nix selbst bauen.

        (Zitat)  (Antwort)

  17. berndgrimm sagt:

    Premierminister Prayut Chan-o-cha betonte, dass es vor allem eine preisliche Entscheidung gewesen sei. “Wenn wir militärische Ausrüstung in einem westlichen Land kaufen, dann kosten diese das Dreifache von dem was wir in einem östlichen Land bezahlen. Also: bei wem sollten wir wohl kaufen?”, sagte der Premierminister.

    Zu Hause in THailand natürlich!
    Thairung baut so schöne Panzer!
    Und zum nächsten Putsch kann man ganz cool
    im Thairung TransformersII vorfahren.

      (Zitat)  (Antwort)

  18. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das hast du uebersehen???
    STIN
    Den Rest widerlege ich, wenn du schlaefst!

    es gibt nix zu widerlegen, ich habe nur behauptet, das die VT-Panzer Aircon haben und das kann ich nachweisen.
    Wenn sie GPS haben, dann sicher auch Beidou – haben momentan schon alle Geräte, Handys, Autos usw. die in CHina
    hergestellt werden. Samsung hat ebenfalls Multi-Funktion. Drehen die AMis GPS bei einem kommenden WK 3 ab, geht es mit
    Beidou ohne Unterbrechung weiter. In 2 Jahren kommt dann noch Galileo.

    Du hast in 3 Jahren noch nix widerlegt, aber viel zugemüllt. Schade….

    Im Gegensatz zu euch, bin ich schon viel laenger hier!!!
    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Alles ausser GPS deckt nur die “Heimat” ab! Deswegen ja auch die Ausrede von China, sie werden nur ihr Territorium verteidigen! 5555555555555555555555555555555555
    Deswegen finden ja auch die chinesischen Flugzeugtraeger und UBoote nicht nach China zurueck!
    Deswegen hat auch Obama ueber Putin gelacht und ihn als dummen Buben bezeichnet!
    Die Atomraketen finden ihr Ziel nicht und der Abwehrschirm funzt auch nicht, aber der der GPS-Satelliten schon, nur der!! 555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das die VT-Panzer Aircon haben und das kann ich nachweisen.

    Ja, dann mach mal! 555555555
    Was wuerde denn ein

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Soweit ich weiss ist noch keiner der Panzer ausgeliefert! Auch nicht von den 28 “gekauften”!!! Die Serienproduktion ist noch gar nicht angelaufen.

    doch, es handelt sich nun schon um die 2. Lieferung. Die Serien-Produktion lief 2014 an.

    Nix Laeuft!!! Es ist lediglich die zweite Bestellung, die durch die (Luegen?)Presse laeuft. Zeig mir ein Bild mitPrayut und VT-4! Ja, lass’mal, PhotoShop kann ich auch (erkennen)!
    Das einzige , was laeuft ist der Al-Khalid, ein pakistanischer Kampfpanzer, eine Verbesserung des VT-4 (auch mit Klimaanlage und vielem Mehr). Auch schon in Burma!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie kann man sich fuer eine Waffeneinheit entscheiden, fuer die es noch keine referenzen gibt?

    ich denke die reichen aus, sind ja nur für Demo-Einsätze gegen Rothemden bzw. gegen die Khmer-Armee.
    Gegen beide dürften die ausreichen.

    Liar es wurde noch nie ein thailaendischer Panzer gegen Rothemden eingesetzt!Du schwurbelst wieder nur, weil es keine Referenzen gibt!
    DAS ist unverantwortlich!

    Was kostet denn der
    -T-84
    -VT-4
    -Al-Khalid
    ?????? Bitte gleich mit Link!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lügenpresse mag es geben, nur steht in mehreren Medien, das Thailand VT-4 Panzer aus China hat. Dazu haben noch Peru und Pakistan Interesse.
    Thailand hat wohl weitere ca 150 VT-4 Panzer bestellt.

    Ich habe nie gesagt, die Luegenpresse haette kein netzwerk!!

    emi_rambus: Ich frage mich echt, wie der 3,4m breite und 52 Tonnen schwere auf der Strasse und Bahn (Meterspur) transportiert wird! Der M41 Walker Bulldog war nur 3,20m breit und nur 23,5 Tonnen schwer. Bin mal gespannt, was dann der Tieflader kostet.

    DAS hast du immer noch nicht beantwortet. Keine Bruecke ist in TH dafuer geeignet, den Panzer selbst darueber rollen zu lassen. Vielleicht einzeln ueber die neuen ShowBrueckenin BKK.
    Aber nicht die vielen Bruecken ausserhalb! Die schneiden ja die Versorgung hinter sich ab! :roll: Wahrscheinlich bleiben die auch in den Tunnels der Meterspur stecken.
    Klar, kann man mit entsprechenden Tiefladern, die es noch nicht gibt(!!!) ueber viele Bruecken fahren, aber wer soll das denn geregelt bekommen??
    Da muss wohl jedesmal erst der Krieg angehalten werden, wenn verlegt werden muss?! 55555555555555555555555555555555555

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Alles ausser GPS deckt nur die “Heimat” ab! Deswegen ja auch die Ausrede von China, sie werden nur ihr Territorium verteidigen!

      das war mal, schon lange vorbei.

      Es wird chinesischen und ausländischen Unternehmen zur Verfügung gestellt und ist seit Ende 2012 in der Phase II-Konstellation (5 GEO, 5 IGSO, 4 MEO) in großen Teilen Asiens und des Pazifikraums in Funktion.

      Asien ist also schon mit Beidou abgedeckt.

      In Russland gibt es keine Handys mehr, die nicht mit Glonass laufen, als auch Multi-Kulti-Geräte.
      GPS hat kein Monopol mehr, auch wenn das noch nicht bis in den Regen-Dschungel Ranong durchgedrungen ist.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Im Gegensatz zu euch, bin ich schon viel laenger hier!!!

      keine AHnung ob du TH länger kennst als 32 Jahre, kann schon sein. Nur vermutlich diese dann im Regenloch Rayong.
      Ich kenne Expats, die leben über 20 Jahre in TH, nur am Steintisch. Sprechen kein Wort Thais, wissen absolut nix und denken,
      sie wären Thailand-Kenner.

      Wir kennen TH sicherlich – am besten den Norden, aber auch Süden. Das Wissen verkaufen wir halt seit ein paar Jahren, sollen andere
      auch was wissen :-) Bisher ausser einen Kunden, alle zufriedenstellen können, kein Patzer. Alles korrekt gelaufen, wie wir den Kunden eben beraten haben.
      Also passt schon alles, was wir wissen und weitergeben. Keine Sorge…

      DAS hast du immer noch nicht beantwortet. Keine Bruecke ist in TH dafuer geeignet,
      den Panzer selbst darueber rollen zu lassen. Vielleicht einzeln ueber die neuen ShowBrueckenin BKK.

      wie schon erwähnt, vll haben die auch Brückenlege-Panzer. Die Bundeswehr hat welche.

      Da muss wohl jedesmal erst der Krieg angehalten werden, wenn verlegt werden muss?!

      du hast auch behauptet, in Syrien können keine Panzer eingesetzt werden, werden aber…..
      Wie kommen die türkischen Panzer über die Brücken, frag die mal…. – die fahren im Norden schon längst rum.

      Die werden schon GPS-Bilder haben und wissen, wo sie fahren können.

      Ansonsten halt dann so: :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  19. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Premierminister Prayut Chan-o-cha betonte, dass es vor allem eine preisliche Entscheidung gewesen sei. “Wenn wir militärische Ausrüstung in einem westlichen Land kaufen, dann kosten diese das Dreifache von dem was wir in einem östlichen Land bezahlen. Also: bei wem sollten wir wohl kaufen?”, sagte der Premierminister.

    :roll: alte Beschafferregel: Billig ist nicht wirtschaftlich!!

    emi_rambus: Fuer mich ist das aehnlich wie mit den U-Booten, nur zu Land!
    Wie kann man sich fuer eine Waffeneinheit entscheiden, fuer die es noch keine referenzen gibt?
    Nur weil die Burmesen den baugleichen Al-Khalid tank (und wohl auch billigeren!!) einsetzt!?
    Ich frage mich echt, wie der 3,4m breite und 52 Tonnen schwere auf der Strasse und Bahn (Meterspur) transportiert wird! Der M41 Walker Bulldog war nur 3,20m breit und nur 23,5 Tonnen schwer. Bin mal gespannt, was dann der Tieflader kostet.

    Das hast du uebersehen???
    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>
    Den Rest widerlege ich, wenn du schlaefst! :wink:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Das hast du uebersehen???
      STIN
      Den Rest widerlege ich, wenn du schlaefst!

      es gibt nix zu widerlegen, ich habe nur behauptet, das die VT-Panzer Aircon haben und das kann ich nachweisen.
      Wenn sie GPS haben, dann sicher auch Beidou – haben momentan schon alle Geräte, Handys, Autos usw. die in CHina
      hergestellt werden. Samsung hat ebenfalls Multi-Funktion. Drehen die AMis GPS bei einem kommenden WK 3 ab, geht es mit
      Beidou ohne Unterbrechung weiter. In 2 Jahren kommt dann noch Galileo.

      Du hast in 3 Jahren noch nix widerlegt, aber viel zugemüllt. Schade….

        (Zitat)  (Antwort)

  20. emi_rambus sagt:

    Premierminister Prayut Chan-o-cha betonte, dass es vor allem eine preisliche Entscheidung gewesen sei. “Wenn wir militärische Ausrüstung in einem westlichen Land kaufen, dann kosten diese das Dreifache von dem was wir in einem östlichen Land bezahlen. Also: bei wem sollten wir wohl kaufen?”, sagte der Premierminister.

    :roll: alte Beschafferregel: Billig ist nicht wirtschaftlich!!
    Soweit ich weiss ist noch keiner der Panzer ausgeliefert! Auch nicht von den 28 “gekauften”!!! Die Serienproduktion ist noch gar nicht angelaufen.
    Fuer mich ist das aehnlich wie mit den U-Booten, nur zu Land!
    Wie kann man sich fuer eine Waffeneinheit entscheiden, fuer die es noch keine referenzen gibt?
    Nur weil die Burmesen den baugleichen Al-Khalid tank (und wohl auch billigeren!!) einsetzt!?
    Ich frage mich echt, wie der 3,4m breite und 52 Tonnen schwere auf der Strasse und Bahn (Meterspur) transportiert wird! Der M41 Walker Bulldog war nur 3,20m breit und nur 23,5 Tonnen schwer. Bin mal gespannt, was dann der Tieflader kostet.

    Auch duerfte es interessant sein, was alles noch funktioniert, wenn die Amis IHR GPS abschalten?!!
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Der VT-4 hat im Gegensatz zum T-84 Oplot Panzer, nach meinem Wissen auch keine Klimaanlage. Der Betriebstemperaturbereich wird beim T-84 mit −40 °C bis 55 °C angegeben. So heiss wird es in China nicht!
    Eine offizielle Abbestellung der 49 T-84 Oplot Panzer(Option für weitere 151 Panzer), gibt es meiner Ansicht nach auch nicht.
    Mit anderen Worten, das scheint wohl ein weiterer Fake der Luegenpresse zu sein!
    555555555555555555555555555555555555555555555555555

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Soweit ich weiss ist noch keiner der Panzer ausgeliefert! Auch nicht von den 28 “gekauften”!!! Die Serienproduktion ist noch gar nicht angelaufen.

      doch, es handelt sich nun schon um die 2. Lieferung. Die Serien-Produktion lief 2014 an.

      Wie kann man sich fuer eine Waffeneinheit entscheiden, fuer die es noch keine referenzen gibt?

      ich denke die reichen aus, sind ja nur für Demo-Einsätze gegen Rothemden bzw. gegen die Khmer-Armee.
      Gegen beide dürften die ausreichen.

      Auch duerfte es interessant sein, was alles noch funktioniert, wenn die Amis IHR GPS abschalten?!!

      hat sicher Multi-Funktion, also auch Beidou zur Auswahl. Ausserdem, die Rothemden finden die auch ohne GPS.
      GPS hat ja schon lange kein Monopol mehr.
      Schalten die Amis GPS aus, hat die EU ein riesiges Problem, da Galileo noch nicht 100% einsatzbereit ist,
      das russ. und chin.. GPS jedoch schon.
      Galileo ist 2020 mit 30 Satelliten dann auch 100% einsatzfähig, Beidou hat momentan 16 Satelliten und läuft schon, 2020 dann auch
      30 Satelliten.
      Also wenn die Amis nicht bald abschalten, dürfte es für eine Störung dann zu spät sein.

      Der VT-4 hat im Gegensatz zum T-84 Oplot Panzer, nach meinem Wissen auch keine Klimaanlage.

      doch, Aircon ist serienmässig eingebaut.

      Eine offizielle Abbestellung der 49 T-84 Oplot Panzer(Option für weitere 151 Panzer), gibt es meiner Ansicht nach auch nicht.
      Mit anderen Worten, das scheint wohl ein weiterer Fake der Luegenpresse zu sein!

      die Ukrainer können nix mehr liefern. Einige der wichtigen Zuliefer-Betriebe sind Donesz und da geht wohl niix raus.
      Die haben andere Sorgen, als sich um eine Lieferung Panzer zu kümmern. Wird die Frist nicht eingehalten, kann TH ohne Probleme
      vom Vertrag zurücktreten und das ist wohl schon passiert.

      Lügenpresse mag es geben, nur steht in mehreren Medien, das Thailand VT-4 Panzer aus China hat. Dazu haben noch Peru und Pakistan Interesse.
      Thailand hat wohl weitere ca 150 VT-4 Panzer bestellt.

        (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com