Kamnans und Dorfvorsteher sollen alle 5 Jahre gewählt werden

Die Nationale Reform Lenkungsversammlung (NRSA) stimmte am Montag einem Vorschlag zu, wonach alle Gemeinde- und Dorfvorsteher regelmäßig alle fünf Jahre neu gewählt werden müssen, anstatt wie bisher bis zum obligatorischen Rentenalter von 60 Jahren im Dienst zu bleiben.

Die Versammlung stimmte mit 91 zu 27 Stimmen zugunsten des Vorschlags der NRSA. 32 Personen enthielten sich und gaben keine Stimme ab.

Der Vorschlag der NRSA, der das derzeitige Lokalverwaltungsgesetz ändern will, gilt als potenziell heiße Kartoffel für die Regierung, und muss zunächst dem Kabinett zur weiteren Prüfung vorgelegt werden.

Der Vorschlag befasst sich konkret mit den Abschnitten 14, 30 und 31 des lokalen Verwaltungsgesetzes und sieht vor, dass sowohl die Verwaltungschefs der Gemeinden (Kamnan) als auch die Dorfvorsteher (Phuyaiban) alle fünf Jahre von den Wahlberechtigten neu gewählt werden müssen.

Kamnans und Dorfvorsteher sollen alle 5 Jahre gewählt werden

Die Dorfvorsteher, die gleichzeitig auch als Gemeindevorsteher gewählt wurden, müssen dadurch ihr Amt als Dorfvorsteher nicht verlassen. Allerdings werden sie dann für ihr Amt als Phuyaiban nicht mehr weiter bezahlt. Außerdem müssen sie, sollte der Vorschlag vom Kabinett angenommen werden dann alle drei Jahre und nicht alle fünf Jahre in ihrem Amt durch die Wahlberechtigten neu bestätigt werden.

Laut dem gegenwärtigen Gesetz bleibt ein einmal gewählter Kamnan (Gemeindevorsteher) so lange im Amt, bis er das obligatorische Rentenalter von 60 Jahren erreicht hat.

Der Vorschlag wurde landesweit von den Dorf- und Gemeindevorstehern mit viel Protest zur Kenntnis genommen.

Als sich die Mitglieder der Nationale Reform Lenkungsversammlung trafen, um den Vorschlag zu diskutieren, der vom NRSA-Politikreformausschuss erstellt wurde, trat die Vereinigung der Gemeinde- und Dorfvorsteher von Thailand auf, um dem Plan und den Änderungen des NRSA-Präsidenten Thinnaphan Nakata entgegenzuwirken, Dabei reichten sie eine entsprechende Petition ein. Ihre Kollegen in den anderen Provinzen stimmten ebenfalls der Petition zu und gaben ähnliche lautende Kommentare zu den von ihnen nicht gewollten Änderungen ab.

In der nordöstlichen Provinz Nakhon Ratchasima versammelten sich etwa 300 Gemeinde- und Dorfchefs vor der Provinzhalle, um gegen die vorgeschlagenen Änderungen der NRSA zu protestieren und ihnen entgegenzuwirken. Im gleichen Atemzug legte auch der Provinzgouverneur von Nakhon Ratchasima dem Innenministerium eine Petition vor.

Die meisten NRSA-Mitglieder, die mit dem Vorschlag nicht einverstanden sind, sind ehemalige Provinz-Gouverneure. Sie sagten, dass die Fünfjahreszeit zu kurz wäre, und sie wiesen darauf hin, dass die Wahlen, wenn sie alle fünf Jahre stattfinden, eine zusätzliche finanzielle Belastung für den Staat darstellen würden.

Bei der Verteidigung des Vorschlags forderte der Vorsitzende des NRSA-Fraktionsausschusses Herr Seree Suwanpanont die NRSA-Mitglieder auf, die Veränderungen zu begrüßen und für sie zu stimmen.

Er argumentierte vor allem damit, dass die Änderung der Amtszeit den Gemeindevorstehern als Anreiz dienen würde, um in Zukunft einen besseren Job zu machen. Außerdem seien sie dazu geneigt, ihre Macht weniger zu missbrauchen und müssten mehr auf die Bedürfnisse ihrer Wähler eingehen.

“Die Gemeindevorsteher werden von den Dorfvorstehern gewählt, sodass die gewöhnlichen Menschen keinen Einfluss auf diesen Prozess haben. Einige Einheimische lehnen aber die Gemeindevorsteher, die von ihren Dorfchefs gewählt wurden ab. Die Menschen behaupten, dass insgeheim im Austausch gegen die Stimmen zwischen den Vorstehern Absprachen getroffen werden, damit die Gemeindevorsteher genügend Stimmen zur Wahl erhalten“, fügte er hinzu.

„Deshalb wäre es angebracht, den Wahlprozess der Gemeindevorsteher zu ändern und neue Gesetze zur Wahl einzuführen“, sagte er weiter.

NRSA-Mitglied Witthaya Kaewparadai, der die Fünf-Jahres-Idee unterstützt drängte die anderen Mitglieder dazu, eine mutige Entscheidung zu treffen, um die politische Reformen auch auf den lokalen Ebenen einzuleiten.

“Dieser Ansatz ist ein guter Kompromiss: Wenn ein Kamnan seine Arbeit richtig macht, wird er auch mit Sicherheit wiedergewählt”, betonte er bei seiner Unterstützung des neuen fünf Jahres Plan.

Außerdem, so sagte er weiter, würde diese Entscheidung ebenfalls dazu beitragen, dass die heimlichen Absprachen und wilden Versprechungen untereinander wegfallen. “Als gewählte Amtsträger werden sie es nicht wagen geheime Absprachen zu treffen, weil sie ihre Chancen bei den nächsten Wahlen beeinflussen könnten“, fügte er hinzu.

Dagegen sagte Amnuay Khlangpha, ein ehemaliger Pheu Thai Parteimitglied für Lop Buri dass die Arbeit eines Gemeinde- oder Dorfvorstehers eine andere, als die eines lokalen Politikers sei. Die Vorsteher müssen sich hauptsächlich um die Probleme ihre Gemeinde oder ihres Dorfes kümmern“.

„Es ist besser, dass sie bis zu ihrem Rentenalter arbeiten, damit sie die Politik der Regierung ohne Bedenken über eine Abstimmung umsetzen können“, betonte er.

Wenn ein Gemeindevorsteher nur für fünf Jahre gewählt wird, würde seine oder ihre Arbeit keine Kontinuität haben und die Leute können geteilter Meinung sein und würden sie unter Umständen nicht respektieren, sagte er weiter.

Herr Yongyos Kaewkhiew, der Vorsitzende des Vereins der Dorf- und Gemeindevorsteher sagte, dass der Vorschlag zu einer Spaltung führen würde und die Ausführungen und Anordnungen der Dorf- und Gemeindevorsteher untergraben.

Herr Yongyos betonte dabei, dass während der gesamten 127-jährigen Geschichte des Vereins keine der vergangenen Regierungen eine solche Gesetzgebung vorgeschlagen habe.

Darüber hinaus, so sagte er weiter, erlaubt der § 14 des lokalen Verwaltungsgesetzes, dass ein Dorfchef sehr schnell entfernt werden kann, wenn er oder sie nur unterdurchschnittlich arbeitet.

Zum Abschluss betonte Herr Yongyos, das die Dorf und Gemeindevorsteher und ihr Verein darauf bestehen werden, und dem Vorschlag des NRSA entgegen treten werden.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

85 Kommentare zu Kamnans und Dorfvorsteher sollen alle 5 Jahre gewählt werden

  1. emi_rambus sagt:

    Fortsetzung
    und so sieht es meiner Ansicht nach in TH bei der Lokalverwaltung aus: siehe Bild unten

    Es gibt kein Parlament, KEINE Opposition, keiner der Satzungen vorgibt, keiner der der “Regierung” auf die Fingerschaut.

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Siehe auch Bild unten!

    Vergessen :oops:

      (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: EGAL, nach welchem Wahlverfahren gewaehlt wird, es braucht immer eine „Aufsicht“.
    DIE hat auch der amerikanische Praesident. Aber Kamnan und Phuyaiban sollen keine haben? Und der Nauyok auch nicht!
    Da reisst man Tuer und Tor weit auf fuer die Korruption und Vetternwirtschaft!

    Wenn man Korruption bekaempfen will, dann braucht es auf diesen 3 Positionen eine “Aufsicht”/Parlament mit Opposition/Gewaltenteilung!!

    Ich finde nichts, wie der/die Nauyoks gewaehlt werden, und Anwort darauf bekomme ich schon seit Jahren nicht. Haengt wohl auch mit dem Netzwerk zusammen.
    Ich habe das hier schon mehrfach dargestellt!!
    Siehe auch Bild unten!
    Das verwirrende ist in D (!!!) das Parlament ist je nach Groesse der GemeindeRAT oder der StadtRAT.
    Der Buergermeister ist in Kleinstgemeinden ehrenamtlich, ist die Gemeinde groesser ist er hauptamtlich und hat weitere “Beiraete”/”Dezernenten”./”Magistratsmitglieder”/…. die die einzelnen Verwaltungsbereiche leiten. Diese “Raete” schlaegt der BM selbst vor.
    DAS ist meiner Ansicht nach auch in TH so.
    Und die heissen dann auch “RAT”/”Stadtrat”. Haben aber mit den Mitgliedern der Gesetzgebung gar nichts zu tun.
    Da wird fuer Aussenstehende Verwirrung erzeugt und es schleichen sich schnell Fehler ein!!!
    In D wird aber vom Volk (meist Verhaeltniswahl) auch das Parlament bestimmt.
    Dann sitzen (siehe Bildbeispiel) Vertreter von 3 Parteien im Parlament.
    Die bilden eventuell Koalitionen (wie im Beispiel Schwarzs/Rot). Aber im Parlament ist auch noch Gruen drin! UND DAS ist die Opposition. Die kann gegen die Vorgaben (§, Gesetze, …) nicht viel anstinken, aber ueber die Ausschuesse koennen sie Rechenschaft von der Regierung verlangen!
    Und das gibt es aber in TH nicht!!! Weder bei Kamnan /Phuyai noch in der Lokalverwaltung bei den Nayoks.

    Das gibt es aber auch nicht auf der obersten Ebene der Landesregierung.
    In der Parlamentarischen Monarchie in zB England, macht das, wie der Name schon sagt das Parlament.
    Nicht so in einer Konstituinellen Monarchie, da macht das der Koenig in Person.
    Da gibt es aber in TH wohl auch eine Ausnahmeregelung!??
    Defacto macht es wohl keiner. Auch der Senat nicht!
    Also kann auch auf dieser Ebene die Regierung machen , was sie will. …. Und in Folge dann auch die Verwaltung!
    Das ist eigentlich das Wichtigste ueberhaupt. Ich glaube nicht, die STINs verstehen das nicht, aber sie muellen es zu, weil es gegen die NetzwerksInteressen geht!
    DAS ist eine der SAEULEN. Wenn sich da nichts im Zuge der Reform aendert, wird alles wieder in sich zusammenstuerzen.
    Die Luegenpresse will das!

      (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bist du echt so bloed? Was hat das mit Gewaltenteilung und Opposition zu tun!??

    Gewaltenteilung im Dorf – mein lieber Buddha…..

    Nauyok bestimmten “Rat” aus seiner Gefolgschaft zu tun hat, und die Provinzverwaltung in die Lokalverwaltung eingegliedert ist, dann steigtfaellt TH beim KorruptionsIndex von 100 auf 40!!!! 555555
    Und Takki platzt vor Wut!

    andersrum, die Lokalverwaltung ist in die Provinzverwaltung integriert.

    ich gebs auf…..

    Du machst immer alles laecherlich, wenn du etwas nicht kapierst!!
    War bei dem Chaos-Pflicht”Konzept” auch so und jetzt haben sich die Boecke selbst zum Gaertner gemacht!!
    EGAL, nach welchem Wahlverfahren gewaehlt wird, es braucht immer eine “Aufsicht”.
    DIE hat auch der amerikanische Praesident. Aber Kamnan und Phuyaiban sollen keine haben? Und der Nauyok auch nicht!
    Da reisst man Tuer und Tor weit auf fuer die Korruption und Vetternwirtschaft!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: andersrum, die Lokalverwaltung ist in die Provinzverwaltung integriert.

    Mr.STIN, Lokalverwaltung ist Lokalverwaltung und Provinzverwaltung ist Provinzverwaltung. Da ist KEINER dem anderen unterstellt, weil verschiedene Aufgabenbereiche.
    Man kann aber Aufgaben der Provinzverwaltung bei der Lokalverwaltung angliedern. Siehe unten.
    Kann mir wirklich nicht vorstellen, wie das umgekehrt gehen soll!
    :roll:

      (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt machst du es kompliziert! :roll: Ausgangspunkt waren die Bewohner weit ausserhalb
    in Seitentaelern, hier oft noch hinter Haengebruecken, ob die einen PhuYai haben.

    sobald sie einen Phu Yai ban haben, sind sie einem Muban angeschlossen.

    Mein Gott Walter, das ist da Inteligenteste, was du in den letzten zwei Jahren von dir gegeben hast! Lass’ es dir einrahmen und als Brett vor die Stirn kleben.
    Sorry, so was muss ich mir nicht geben. Dafuer habe ich echt keine Zeit! Und davon jetzt noch 3 weitere Beitraege.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Der Kamnan darf nicht gewaehlt werden. Hier scheint Stimmenkauf an der Tagesordnung.

    gibt es sicher, aber da passen schon die anderen Kandidaten auf wie Lüchse. Nicht so einfach….

    Du meinst, die wollen auch ihren Anteil haben?? Genau so wird es sein!!

    wie soll das gehen?
    Nein, die Anhänger der anderen Kandidaten würden das sofort beim Amphoe/Polizei melden, wenn sie Geld angeboten bekommen, damit sie
    ihn dann wählen.

    Wo habe ich indem Fall was von Geld geschrieben? Nochmal langsam lesen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach Meinungsumfrage OHNE vorheriger Ankuendigung, damit die Volksverhetzer vorher keine Angst verbreiten und Stimmung machen koennen!!
    Selbst du waerest ueberrascht, was raus kaeme! Viele thais haben Angst! Khon Thai Phuut may dai!!! Bei entsprechender Information und Fagen und Antworten, werden sie wie ein Wasserfall reden!

    nein, ich weiss was da rauskommen würde. Das ganze Dorf würde das Kamnan-System verteidigen und einer Abschaffung entgegen treten.
    War ja schon das Chaos. Die Offiziellen haben aber schnell einen Rückieher gemacht. So schnell konntest du gar nicht gucken.

    Aber ich habe das schon so oft erklärt, du kapierst die Thais nicht. Die wollen keine Beamten, sondern ihren gewählten Kamnan.

    Die sollten sich alle Meinungsumfragen sparen, und nur noch dich befragen, dann koennte man weitere UBoote kaufen!5555555555555555555555
    Warum willst du mit aller Gewalt die Meinungsumfrage verhindern???
    Wenn dann veroeffentlicht wird, >90% wollen lieber die neue Loesung, steckt keiner mehr die Amphoer an!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die hätten das Amphoe
    abfackeln lassen, ohne mit der Wimper zu zucken. Standen daneben, unterhielten sich mit den zornigen Dorfbewohnern und grinsten, als die
    schon Kanister mit Benzin brachten.

    ” DIE”sind die Kamnans?!? Und der Staat laesst sich von denen ERPRESSEN?

    nein, Kamnan war nicht dabei.
    Ja, der Staat hat sich erpressen lassen. Polizei steht auf Seite der Kamnans. Prayuth müsste also Militär einsetzen und auch
    bereit sein zu schiessen. Das war damals gottseidank noch keine Militärdiktatur.

    Mir ist schon klar, ihr muesst auch von etwas leben, aber warte doch mal die Meinungsumfrage ab! :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Rest spar ich mir

    Da schliesse ich mich an!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Staat darf nicht erpressbar sein! Einfach die Phuyais und Kamnans nach BKK beordern zu einem Lehrgang, ……..

    die lassen sich nicht nach BKK beordern, sind ja keine Regierungsbeamten. Die Kamnan Association macht Lehrgänge, aber autonom.
    Weiss nicht, wie ich dir das erklären kann – vermutlich ist es unmöglich, das einem Theoretiker zu erklären.

    Eben faengst du aber an zu spinnen!!! DAS sind Beamte des Landes!!! Von wem haben die denn ihre Hoheitliche Macht. Sorry, eben laeufst du aber voll aus der Spur.
    Wenn der oberste Dienstvorgesetzte sagt, “Alle sofort nach BKK” und einer kaeme nicht, waere das schon deutlich mehr als Befehlsverweigerung!! Wer vorbestraft ist, kann eh so eine Aufgabe nicht mehr ausfuellen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DIE, KOSTEN den Staat ein Vermoegen! Nur ihr wisst ueberhaupt nicht, was KOSTEN sind!

    dann zähl mal auf…..

    Dann zähl ich dir auf, was im Dorf ca 30 Mann gratis machen. Das fällt dann alles weg und der Staat muss zahlen.
    Das kann sich der Staat gar nicht leisen. Polizeipräsenz für 76.000 Mubans, eine ca. 300.000 Mann starke Verkehr-Miliz,
    die gratis arbeitet usw. – du bist ein komischer Vogel, aber wirklich.

    Ne, bin ich nicht und ich weiss, was Kosten sind!

    Schnellstraßen
    Schnellstraßen sind breiter als die Thanon. Sie bilden die wichtigsten Transportachsen des Landes. Wie auch bei der Eisenbahn lassen sich vier Hauptverbindungen unterscheiden, nach Norden, Nordosten, Osten und Süden. Fast alle Verbindungen kommen in Bangkok zusammen und sind nummeriert. Die Schnellstraßen Thailands sind vergleichbar mit den in Großbritannien üblichen „Dual Carriageway“. Der gesamte Verkehr kann überall auf die Straße gelangen und sie wieder verlassen, es gibt keine gesonderten Ein- und Ausfahrten. In der Regel haben sie zwei, teilweise aber auch drei oder vier Fahrstreifen je Richtung.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehr_in_Thailand#Schnellstra.C3.9Fen

    Öffentliche Schnellstraßen (Thai: ทางหลวง – thang luang) werden auch einfach „Straßen“ (Thai: ถนนหลวง – thanon luang) genannt, besonders wenn sie durch Stadtgebiet führen. Thailands Schnellstraßen haben insgesamt eine Länge von über 60.000 Kilometern. [1]

    Die meisten thailändischen Schnellstraßen sind zweispurig befahrbar und besitzen oft einen Seitenstreifen, hard shoulder genannt. Mehrspurige Schnellstraßen haben in regelmäßigen Abständen so genannte „U-Turns“ (Deutsch: Halbkreiswende) und ampelgesteuerte Kreuzungen, welche den Verkehrsfluss verlangsamen. Diese mehrspurigen Straßen sind vergleichbar mit den in Großbritannien üblichen „Dual Carriageway“. Sie werden in Thailand auch divided highways genannt, bei dem die beiden Richtungsfahrbahnen getrennt sind. In vielen Ortsdurchfahrten und an manchen Kreuzungen gibt es parallel zu den Fahrspuren auf jeder Seite eine Nebenfahrbahn (Frontage Road). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt innerorts 50 km/h, außerorts 90 km/h.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Schnellstra%C3%9Fen_in_Thailand

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bist du echt so bloed? Was hat das mit Gewaltenteilung und Opposition zu tun!??

    Gewaltenteilung im Dorf – mein lieber Buddha…..

    aLOS WEDER gEWALTENTEILUNG, NOCH OPPOSITION. Schon heftig!!!
    Da ist Korruption und Betrug Tuer und Tor geoeffnet!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nauyok bestimmten “Rat” aus seiner Gefolgschaft zu tun hat, und die Provinzverwaltung in die Lokalverwaltung eingegliedert ist, dann steigtfaellt TH beim KorruptionsIndex von 100 auf 40!!!! 555555
    Und Takki platzt vor Wut!

    andersrum, die Lokalverwaltung ist in die Provinzverwaltung integriert.

    ich gebs auf…..

    DAS kann natuerlich nicht sein! aBER DU GIBST JA AUF! !! :-)

      (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DA waere ich gerne Mal fuer den “GruenStift” zustaendig! 555555555
    Was ist eigentlich mit den Rueckzahlungen und den Zinsen!?!

    gehört dem Dorf. Die können die Millione vermehren wie sie wollen. Aus diesem Topf werden dann wieder neue Kredite vergeben, meist so
    pro Familie um die 15.000 Baht bei 1% pro Monat. Ein Jahr rückzahlungsfrei, dann muss zurück gezahlt werden, inkl. Zinsen.
    Macht meine Familie ab und zu für Reisanbau. Die holen sich dann die 15.000 Baht, machen den Reisanbau und nach der Ernte zahlen sie es wieder
    zurück.

    DAS ist ja billigstes KreditHaiNiveau! :evil: ich glaub’ ich kotze!! Und das mit StaatsHoheit?!! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Kamnans sind in der Kamnan Association landesweit zusammengeschlossen – diese Vereinigung bringt mehr Leute auf die Strasse als
    Rothemden und Gelbhemden zusammen. Wesentlich mehr….. – könnten Millionen sein. Wie schon erwähnt, du unterschätzt die Beliebtheit
    der Kamnans.

    Gelb oder Rot, DAS verstoesst auch gegen den § 112 und vieles mehr!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum schaffen sie in der USA die Sheriffs nicht ab und ersetzen sie durch Beamte mit Stellenbesetzungsverfahren. Warum wählen Dörfer in DACH ihre Bürgermeister
    selbst

    Das mag in D von Land zu Land verschieden sein, aber in der Regel waehlen die Buerger ihr Parlament und das waehlt die Exekutive und der bestimmt seinen Rat. Genau das ist aber weit vom IST in TH entfernt und das ist der grund, warum TH bei der Korruptionswertung so weit OBEN ist!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nimmst du das den Thais weg, stehen die alleine da. Ich muss leider wieder fragen: was hast du gegen die Thais?

    Billiges Totschlagargument!!! Sie werden viel besser durch mitarbeiter der Lokalverwaltung versorgt, da wird KEINER ungewoehnlich reich!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Naja, wenn er nach der (s.o.) Meinungsumfrage 66,5 mio Unterstuetzer haette, wuerde das nicht so beeindruckend sein!

    besser Referendum

    Babbeler, beim letzten Referendum gab es keine 66,5 mio Unterstuetzer! 555555
    Es waren NUR 25.3 mio!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach mal 2-3 Volksverhetzer anklagen und wegsperren und VermoegensUeberpruefung und Beschlagnahme bei Unklarheiten!!

    macht man eh. Man sperrt sogar gleich die Kritiker auch weg. Gestern einen Anwalt weggesperrt, der sich wegen der verschwundenen Gedenktafel
    aufgeregt hat. Kritisiert jemand die Regeierung in TH, muss er mit Besuch des Militärs rechnen. Also es läuft eh schon, wie du
    es gerne haben möchtest. Leider ist halt ein Kritiker nicht immer ein Hetzer, da muss noch an der Definition gearbeitet werden.
    Erdogan macht da keine Unterschiede, der sperrt gleich alles weg, was nicht für ihn ist.

    Als ich heute nach dem Stromausfall zurueckkam. stand ein Minibus mit PolizeiEmplem vor der Tuer. Hat bei mir nur ein Laecheln und muedes …. ausgeloest!
    Die Militaerregierung ist sehr korrekt!! Deswegen macht ja die Luegen”Presse” den Affen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das laeuft schon gut mit der Reform! Immer kleine Schritte an den richtigen Stellen, das hat grosse Wirkung! Und baut wieder Gewissen auf!!!

    Politiker mit Gewissen – kenn ich keine(n).

    Der Koenig ist auch ein Politiker, aber ich kenne noch viele andere! Vielleicht liegt das an deinem Bekanntenkreis???!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Für all das ist der Kamnan in seinem Bezirk zuständig. Fällt das weg, müsste zeitgleich jedes Dorf eine Polizeistation erhalten, Verwalter usw.
    ebenfalls. Amphoes müssten mobile Hilfen für die Dörfer anbieten. Absolut unmöglich……

    Was bringst du denn fuer einen Durcheinander rein!???
    In der USA hat jede Gemeinde, auch wenn sie nur 500 EW hat ihre EIGENE Police!
    Waere aber sicher NICHT zu uebernehmen!
    Die OrtspolizeiBehoerde gehoert naturlich auf die Tambon/Thesaban-Ebene der Lokalverwaltung. Ist zb in D auch nicht anders!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch nicht wenn sie 30 Jahre lang Kamnan sind.

    DOCH! Wenn sie die Aufgaben hauptamtlich in der Lokalverwaltung uebernehmen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zusaetzlich gibt es das Amphoer, was in etwa mit der Funktion des Sherrifs vergleichbar ist!

    nein, der Nai Amphoe ist ein eingesetzer Beamter, wird nicht gewählt. Sheriff ist mit Kamnan vergleichbar.

    555555 Hast du schon mal einen Western auf Thai gesehen?? Die reden den Sherrif immer mit Khon Amphoer an. Magst du keine Western??
    Da siegen letzlich immer die, die ein Gewissen haben! Da muesstest du nach Mexiko auswandern! 5555555 Wenn die dich reinlassen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die machen für die auch
    das Dorf, die Ringkanäle usw. nicht sauber, Wasser-Versorgung wäre gefährdet, weil das machen bei uns hier die Frauen auch ehrenhalber.
    Die sitzen in der Filteranlage und füllen das in Flaschen ab und für ein paar Baht verkaufen sie das dann. Darf der
    eingesetzte Beamte dann selbst machen, nachdem er die Strassen gefegt hat – hahahahahahahahahahahaha

    Wahnsinn…….

    Wasserversorgung aus Ringkanaelen, das waere echt WAHNSINN! “Filtern” die da vorher das “Dicke” raus? Ist das das hollaendische System?! uuurghh! “Hallo, ich bin das Fruehstueck, da bin ich wieder!”

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch hier wird die OrgUntersuchung zum Ergebnis kommen, der Gouverneur der Provinzverwaltung kann wegfallen!

    nein, die werden zum Ergebnis kommen, das auch dieser Gouverneur gewählt werden sollte. Ist aber schon im Gespräch.
    Man kann keinen Provinz-Gouverneur abschaffen, der alles verwaltet, also Gesundheitsamt usw.
    Wer soll das denn dann machen – Gauleiter?

    BloGwart hiess das glaube ich in der DDR!
    Machen tut das der PAO! Und der wird geaehlt und bekommt ein Parlament, das ihm auf die Finger schaut und Vorgaben macht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Irgendwie kommt es mir vor, da steckt ein “Belohnungssystem fuer Linientreue” dahinter , Wobei “Linie” eher Netzwerk ist!? Oft fallt auch das Wort fuer ein ital.Netzwerk!!
    MEINUNGSUMFRAGE!!! Dabei die Befragten ueber die Verbesserungen informieren und kurzfristig durchfuehren, damit keiner “Stimmung” machen kann!!

    gute Idee, aber keine Meinungsumfrage. Einfach ein Referendum abhalten, ob Kamnan/Puh Yai Ban abgeschafft und duch Beamte ersetzt werden sollten.
    55555555555555555555

    Ich schätze die Wahlbeteiligung würde immens hoch ausfallen und so ca 90% für die Beibehaltung dieser Positionen stimmen.

    Fuer solche Kleinigkeiten reicht eine Meinungsumfrage aus!! Hoechststrafe fuer die Volksverhetzer legt der Gesetzgeber fest!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke bei richtiger Fragenstellung wird das Ergebnis ueberwaeltigend sein.

    ja, das Ergebnis würde die Regierung vom Stuhl blasen. 98% für die Beibehaltung, wie es momentan läuft.
    Fragestellung kann sehr einfach sein:

    Soll der Kamnan/Puh Xai Ban durch einen eingesetzten Beamten ersetzt werden: ja/nein

    Ja, da wäre ich dafür. 555555555555555555555

    DU kannst TH nicht mit der DDR vergleichen! 55555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Frueher(!!) waren die Menschen mit der Provinzverwaltung zufrieden. Auch das wird bei einer Meinungsumfrage heraus kommen!!
    Im Zeitalter der Gewissensunterdrueckung hat sich das voellig geaendert!!

    richtig

    Sag’ ich doch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die Wahl der PhuYaiBans, der Kamnans aber auch der Nauyoks ist grundsaetzlich bedenklich. weil es bei keinem eine Opposition gibt!!!

    doch, gibt es. Bei uns meist 3 – die andere Prioritäten haben.

    DAS sind aber genau die Seilschaften von denen ich schrieb!!!

    nein, die bekämpfen sich eigentlich. Die hängen auch Plakate aus, was sie so alles planen usw.
    Also irgendwie wie Parteien auch.

    Bist du echt so bloed? Was hat das mit Gewaltenteilung und Opposition zu tun!??
    Wenn der nauyok ein Parlament hat(ein gewaehltes, was NICHTS mit dem vom Nauyok bestimmten “Rat” aus seiner Gefolgschaft zu tun hat, und die Provinzverwaltung in die Lokalverwaltung eingegliedert ist, dann steigtfaellt TH beim KorruptionsIndex von 100 auf 40!!!! 555555
    Und Takki platzt vor Wut!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt keine Gewaltenteilung!!!! Es gibt keinen Rat im Sinne von Parlament/Volksvertretung!

    mein lieber Buddha, willst du bei 500+ Dorfbewohnern ev. ein Dorf-Parlament einrichten?
    Sag mal, bist du wirklich noch ganz dicht…… :-(

    Kommt darauf an, wie du das meinst!? Wenn ich “oben” zB Bier trinke, kommt nach einer gewissen Zeit “unten” kontrolliert etwas raus! Grundsaetzlich ist da alles dicht! Auch wegen den Tomaten! 555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: mein lieber Buddha, willst du bei 500+ Dorfbewohnern ev. ein Dorf-Parlament einrichten?

    Was soll das Dummgebabbel??!!
    Ein Tambon hat im Schnitt 7.300 EW!!!!! (5492 Tambons)
    Thesaban…
    -Tambon hat > 5.000EW (2081 T.Tambons)
    -Mueang hat > 10.000EW (172 Mueang)
    -Nakhon hat > 50.000EW (30Nakhon +BKK+Pattaya)
    Nur in diesen 7.775 “Gemeinden/Staedten” braucht es ein Parlament! Eine LokalVerwaltung OHNE GEWALTENTEILUNG, ist die Brutstaette fuer Korruption und Betrug schlechthin!!! DESWEGEN sind die ehyrenamtlichen, unterbezahlten Jobs ja auch so begehrt!
    Frag mal bei deiner Mutter/Frau nach, oder sagt die euch nicht die Wahrheit!???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Amphoe, geht er zum Kamnan, hat eine Bewohnerin Ärger mit der Schulleiterin, geht sie zum Kamnan usw.

    In Rechtsstaaten geht man zum Elternbeirat!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nimmst du das den Thais weg, stehen die alleine da. Ich muss leider wieder fragen: was hast du gegen die Thais?

    Nichts! Ich mag die uberwiegende Mehrheit der Thais! Die, die ein gutes Gewissen haben sowieso!!
    Selbst die Halbthais, die total entwurzelt und mit Hass und Neid auf alles, hasse ich nicht!
    Die haben mein Mitgefuehl! Eigentlich muss ich ihnen dankbar sein, da ich fuer meine Kinder viel von diesen verkrachten Existenzen lernen kann! :-)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Was bringst du denn fuer einen Durcheinander rein!???
      In der USA hat jede Gemeinde, auch wenn sie nur 500 EW hat ihre EIGENE Police!

      Ist in der USA sehr verschieden. In den Countys agieren wohl ausserhalb der Städte nur die Sheriffs.

      Die OrtspolizeiBehoerde gehoert naturlich auf die Tambon/Thesaban-Ebene der Lokalverwaltung.

      richtig, ist in Th auch so.
      Mubans haben eigene Polizei – ausser es ist eine kleine Polizeistation, die haben dann keine tamruat bans.

      STIN: Auch nicht wenn sie 30 Jahre lang Kamnan sind.

      DOCH! Wenn sie die Aufgaben hauptamtlich in der Lokalverwaltung uebernehmen!

      das sind dann keine Kamnans mehr. Also wieder ganz was anderes. Das sind Nai Amphoes oder Lang Nai Amphoe, wie der
      Viz genannt wird. Wir diskutieren aber über gewählte Kamnans.

      555555 Hast du schon mal einen Western auf Thai gesehen?? Die reden den Sherrif immer mit Khon Amphoer an. Magst du keine Western??

      555555555555555555555555555555555555

      mir fehlen die Worte……

      Also nochmals:

      ein Nai Amphoe ist ein eingesetzr Amphoe-Chef. Der hat alle Vorgaben der Regierung zu erfüllen, keinerlei Autonomie.
      Der Kamnan ist kein von der Regierung eingesetzter Beamter, der macht eigentlich das, was im in den Sinn kommt, was nicht
      heisst, das er Regierungsgesetze nicht umsetzen muss. Aber Dorfgesetze macht er selbst.

      Da siegen letzlich immer die, die ein Gewissen haben! Da muesstest du nach
      Mexiko auswandern! 5555555 Wenn die dich reinlassen!!!

      Hausverbote bekommst eigentlich meist du – also ev. auch Landesverbote. :-) Wie schon gesagt, Gewissen muss man erst definieren – sieht jeder anders.

      Wasserversorgung aus Ringkanaelen, das waere echt WAHNSINN! “Filtern” die da vorher das “Dicke” raus? Ist das das hollaendische System?! uuurghh! “Hallo, ich bin das Fruehstueck, da bin ich wieder!”

      wo steht das, das die Wasserversorgung aus den Ringkanälen stammt?
      Aber es ist das gleiche Wasser vom Damm, das in die Stadt geschickt wird, als Trinkwasser.
      Ja, das läuft sicher durch ein Filtersystem. Im Dorf benutzt man das Wasser für de Reisanbau.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Bist du echt so bloed? Was hat das mit Gewaltenteilung und Opposition zu tun!??

      Gewaltenteilung im Dorf – mein lieber Buddha…..

      Nauyok bestimmten “Rat” aus seiner Gefolgschaft zu tun hat, und die Provinzverwaltung in die Lokalverwaltung eingegliedert ist, dann steigtfaellt TH beim KorruptionsIndex von 100 auf 40!!!! 555555
      Und Takki platzt vor Wut!

      andersrum, die Lokalverwaltung ist in die Provinzverwaltung integriert.

      ich gebs auf…..

        (Zitat)  (Antwort)

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Siehe auch hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-46755

    STIN: Ich hatte dazu schon mehrfach(!!!) u.a. Grafik eingestellt,
    mit der Bitte um konstruktive Kritik. Da ist von den vielen STINs NIE etwas gekommen!

    richtig, weil es so wie es nun läuft, sehr gut läuft.
    Man sollte die Beliebtheit der Kamnans und Puh Yai Bans nicht unterschätzen. Die Regierung wird das sicher nicht mehr tun.

    Was hat denn diese Verdreherei mit meiner Feststellung zu tun?
    Ueberfordere ich dich wieder mal????

    nochmals langsam lesen, dann weisst du es.
    Überforderung bei deinem Müll – nein, aber wirklich nicht. Entspannt manchmal etwas, weil man da kaum denken muss, ist ja immer
    die gleiche Schei…., sorry Müll

    Laesst du jetzt langsam den nativespeaker raus!?? 5555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WIKIPEDIA ist auch nicht unfehlbar (vor allem auch wenn die bezahlte Luegenpresse darin rummuellt :evil:)!!

    du kennst das System von Wiki wohl nicht. Keine Lügenpresse, keine Verschwörungstheorien stehn da länger als 2 Minuten drin.
    Dann kommen schon diejenigen, die das korrigieren und mit mehreren Quellen nachweisen.

    Hast du da Erfahrung??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder Thai, egal wo sein Haus steht, gehoert zu einer Muhban!!

    nein, eben nicht. Alles was in der Stadt wohnt oder am Rande und zum Amphoe Mueang gehört, also zum Atadt-Amphoe, wohnt nicht in einem
    Muban mit Puh Yai Ban und/oder Kamnan. Nur jene, die in Kreisen mit Land-Amphoes wohnen, wohnen in Mubans, also Dörfer.
    Steht dann immer vor dem Dorfname: Ban Thung, Ban Maejo usw. – das sind dann Mubans.

    Jetzt machst du es kompliziert! :roll: Ausgangspunkt waren die Bewohner weit ausserhalb in Seitentaelern, hier oft noch hinter Haengebruecken, ob die einen PhuYai haben.Dem ist so!!!
    Das ist echt laestig mit eurem staendigen Schichtwechsel. Kaum hat mal einer was kapiert, kommt der naechste Doesbaddel und man muss wieder von vorne anfangen!!
    Und wenn dann die mehrheit es von euch verstanden hat, verkauft ihr es als eigne Idee. Ja, ich weiss, ihr muesst auch von etwas leben! Viele muessen ja sogar noch den Kredit von der deutschen Schule noch abbezahlen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: BBC, Reuter, Al Jazeera, FFA, NZZ usw. kann man nicht als Lügenpresse bezichtigen. Blick.ch, Bild, usw. eher schon.
    Weit weg on der Lügenpresse ist der The Guardian – ein sehr gute, korrekte Presse.

    Die meisten sind unterwandert! Die ‘PostReporter’ auch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Stimmung “Bevoelkerung-NeuKamnan- Lokalverwaltung” ist ganz anderes als du hier versuchst schoenzureden!! :evil:
    Deine staendigen Drohereien passen genau dazu!!!

    es wird sicher auch geben, das Dorfbewohner ihren Kamnan oder Puh Yai Ban nicht mögen, weil er sich verändert hat, weil er faul ist und nix
    tut. I.d.R. sind aber die Positionen beliebt, also nicht unbedingt die Person, die die Position inne hat. Den wählt man dann halt wieder ab.
    Daher wäre es besser, alle 5 Jahre neu zu wählen.

    aUCH DA MACHEN DIE sEILSCHAFTEN!!! Waehlst du mich, waehl ich (wir) dich!
    Es gibt eine Lokalverwaltung, warum nocheinmal alles vorhalten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Kamnan darf nicht gewaehlt werden. Hier scheint Stimmenkauf an der Tagesordnung.

    gibt es sicher, aber da passen schon die anderen Kandidaten auf wie Lüchse. Nicht so einfach….

    Du meinst, die wollen auch ihren Anteil haben?? Genau so wird es sein!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Kamnan muss momentan noch gewählt werden, weil ein eingesetzter nicht akzeptiert werden würde. Sie haben es ja versucht.

    Einfach Meinungsumfrage OHNE vorheriger Ankuendigung, damit die Volksverhetzer vorher keine Angst verbreiten und Stimmung machen koennen!!
    Selbst du waerest ueberrascht, was raus kaeme! Viele thais haben Angst! Khon Thai Phuut may dai!!! Bei entsprechender Information und Fagen und Antworten, werden sie wie ein Wasserfall reden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die hätten das Amphoe
    abfackeln lassen, ohne mit der Wimper zu zucken. Standen daneben, unterhielten sich mit den zornigen Dorfbewohnern und grinsten, als die
    schon Kanister mit Benzin brachten.

    ” DIE”sind die Kamnans?!? Und der Staat laesst sich von denen ERPRESSEN? Sollen sie das Amphoe abfackeln! Hoechststrafe fuer die Raedelsfuehrer und unbegrenztes Kriegsrecht, ohne Geld und Sachbezuge, bis alle aktiv Beteiligten abgeurteilt sind.
    Ich wuerde genau mit den Bereichen anfangen, wo diese Drohungen im Raum stehen.
    In Italien gab es auch solche Drohungen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da gibt es scheinbar Seilschaften, wer dann als naechster Kamnan wird, jeweils wenige Jahre vor dem Pensionsalter und dann volle Rente. Damit kann man auch Stimmen “kaufen”!!

    das zeigt wieder, wie wenig du über Thailand weisst. Ein Kamnan ist kein Beamter, höchstens Ehren/Wahlbeamter.

    Weiss ich doch, nur “Ehren” war wohl fueher mal! Da hatten die auch noch ein Gewissen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum willst du einen Krieg gegen die Regierung anzetteln, Prayuth muss erstmal das Pickup Verbot schaffen, wird er nicht.

    Ist doch schon im Sack ! War auch vorm Schichtwechsel!! Immer einlesen! Spart viel Zeit fuer uns!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer nur wenige Jahre Kamnan war darf natuerlich nicht die volle Lebensrente bekommen, schon gar nicht von einem Fulltimejob!!!

    nochmals: Kamnan, Najok Tetsaban, Puh Yai Bans usw. bekommen KEINE RENTE!

    Auch nicht wenn sie 30 Jahre lang Kamnan sind.

    Wahlbeamte (auch ehrenamtliche) bekommen auch anteilmaessig Rente, sollte zumindest so sein! Hauptamtliche verlieren ja Rentenansprueche.
    Der Buerger braucht keine ehrenamtlichen Vertreter der Provinzverwaltung, der nie da ist(!!!) sondern einen festen Anlaufpunkt, wo man ihnen hilft! In der Lokalverwaltung, wird bei Krankheit, Urlaub, Lehrgang, … auch immer ein Vertreter anzutreffen sein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer nur wenige Jahre Kamnan war darf natuerlich nicht die volle Lebensrente bekommen, schon gar nicht von einem Fulltimejob!!!

    nochmals: Kamnan, Najok Tetsaban, Puh Yai Bans usw. bekommen KEINE RENTE!

    Auch nicht wenn sie 30 Jahre lang Kamnan sind.

    Wenn es nur “ehrenamtlich” war, hat er ja seinen privaten Rentenansprueche! Also gut!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jede unabhaengige OrganisationsUntersuchung wird die Abschaffung zum Ergebnis haben!

    nein, weil die nix kosten. Aber genug, hab ich schon mehrmals erklärt. Es wurde schon versucht, die abzuschaffen – hat nicht funktioniert

    Der Staat darf nicht erpressbar sein! Einfach die Phuyais und Kamnans nach BKK beordern zu einem Lehrgang, ……..

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jede unabhaengige OrganisationsUntersuchung wird die Abschaffung zum Ergebnis haben!

    nein, weil die nix kosten

    DIE, KOSTEN den Staat ein Vermoegen! Nur ihr wisst ueberhaupt nicht, was KOSTEN sind! :roll:
    Fortsetzung folgt!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: WIKIPEDIA ist auch nicht unfehlbar (vor allem auch wenn die bezahlte Luegenpresse darin rummuellt :evil:)!!

      du kennst das System von Wiki wohl nicht. Keine Lügenpresse, keine Verschwörungstheorien stehn da länger als 2 Minuten drin.
      Dann kommen schon diejenigen, die das korrigieren und mit mehreren Quellen nachweisen.

      Hast du da Erfahrung??

      ja, hab mal bei einem Promi was zusätzliches hinzugefügt, mich bei einem Datum um einen Tag geirrt – war in 2 Minuten korrigiert.
      Ja, die sind sauschnell mit Korrekturen. Weisen das dann aber auch so nach, das Millionen Leser nichts mehr daran auszusetzen haben.

      Jetzt machst du es kompliziert! :roll: Ausgangspunkt waren die Bewohner weit ausserhalb
      in Seitentaelern, hier oft noch hinter Haengebruecken, ob die einen PhuYai haben.

      sobald sie einen Phu Yai ban haben, sind sie einem Muban angeschlossen. Ich weiss nicht, ob es noch sog. “herrenlose” Gebiete in TH
      gibt, die keinem Muban angehören. Sogar die weit verstreuten Wanderarbeiter-Hütten am Doi Anghkan gehören zu einem Muban.
      Ja, ich glaube also schon, das ganz Thailand in Changwats, Amphoes, Tambons und Mubans aufgeteilt ist und es keine weissen Flecken mehr gibt.

      Das ist echt laestig mit eurem staendigen Schichtwechsel. Kaum hat mal einer was kapiert,
      kommt der naechste Doesbaddel und man muss wieder von vorne anfangen!!

      nein, wir haben eine Linie. Lesen ja nach, was der andere schreibt :-) Ausserdem erklärst du mir da sicher nix, sondern ich dir. Nicht mal wenn du was Nachweise bringst, müssen die stimmen.
      Viele Dinge sind hier schon seit dem 18. Jhdt ungeschriebenes Gesetz bzw. werden abseits dem geschriebenen Gesetz erledigt.
      Ist nun mal so….. – da Prayuth eigentlich sehr traditionell denkt, wird er das kaum abschaffen. Er steht gegen einen modernen
      Staat – sieht man an seinen Äusserungen wie damals, als er meinte – wer mit Bikini rumläuft, muss sich nicht wundern, wenn er
      vergewaltigt wird. Oder seine züchtigen Kleidervorschriften bei Songkran usw. – der schafft nix traditionelles ab.

      Und wenn dann die mehrheit es von euch verstanden hat, verkauft ihr es als eigne Idee. Ja, ich weiss, ihr muesst auch von etwas leben! Viele muessen ja sogar noch den Kredit von der deutschen Schule noch abbezahlen!

      in diesen Dingen hast du noch niemals irgendwas von dir vorgelegt. Du fragst, ich antworte – notfalls frag ich den Kamnan, Polizeichef oder meinen Freund Chai,
      Najok Tetsaban – schon seit Jahren. Also keine Sorge, bin da recht gut geschult – zumindest bis zur Ebene Nai Amphoe.

      Viele muessen ja sogar noch den Kredit von der deutschen Schule noch abbezahlen!

      nein, Kredite vergeben die nicht. Entweder man hat die Kohle, oder weisst nach, das man arm ist.
      Dann gibt die Marburger Mission Stipendien. Wird aber nur selten gewährt, wenn z.B. die Mutter Thai ist, der Vater deutsch und abgehauen und
      das Kind nun weiter dort in die Schule gehen möchte. In solchen Fällen kann der Schulbesuch sogar kostenlos sein.
      Zahlt die Kirche…..

      STIN: BBC, Reuter, Al Jazeera, FFA, NZZ usw. kann man nicht als Lügenpresse bezichtigen. Blick.ch, Bild, usw. eher schon.
      Weit weg on der Lügenpresse ist der The Guardian – ein sehr gute, korrekte Presse.

      Die meisten sind unterwandert! Die ‘PostReporter’ auch!

      die fliegen raus, sobald das bemerkt wird – und das wird i.d.R. recht schnell bemerkt.
      Kann sich ein Guardian, Al Jazeera ansonsten gar nicht leisten. Wer denen nicht glaubt, sollte vll besser Berichte aus dem Kopp-Verlag
      Glauben schenken, ein El Dorado für Verschwörungs-Theoretiker.

      aUCH DA MACHEN DIE sEILSCHAFTEN!!! Waehlst du mich, waehl ich (wir) dich!
      Es gibt eine Lokalverwaltung, warum nocheinmal alles vorhalten!

      das wird man niemals ausschalten können. Aber das System läuft gut.

      STIN: Der Kamnan darf nicht gewaehlt werden. Hier scheint Stimmenkauf an der Tagesordnung.

      gibt es sicher, aber da passen schon die anderen Kandidaten auf wie Lüchse. Nicht so einfach….

      Du meinst, die wollen auch ihren Anteil haben?? Genau so wird es sein!!

      wie soll das gehen?
      Nein, die Anhänger der anderen Kandidaten würden das sofort beim Amphoe/Polizei melden, wenn sie Geld angeboten bekommen, damit sie
      ihn dann wählen.
      Du hast echt keinerlei Ahnung. Die Wahl ist anonym – kein Kandidat weiss, was sein Nachbar wählen wird. Bietet er also dem ein Kuvert an und
      der ist aber ein Anhänger vom Kandidaten B, dann ist der Kandidat A mit dem Kuvert Geschichte, weil der wird dann bestraft und ausgeschlossen.

      Ist daher nicht so einfach. Bei den grossen Wahlen ist es etwas anders. Da kommen die Geldgeber vom ausserhalb und die Dorfbewohner
      nehmen sowohl vom Gelben also auch vom Rothemden, wenn sich ein Gelber mal ins Dorf wagen sollte.
      Aber nicht bei den Kamnan/Puh Yai Ban Wahlen o.a..

      Einfach Meinungsumfrage OHNE vorheriger Ankuendigung, damit die Volksverhetzer vorher keine Angst verbreiten und Stimmung machen koennen!!
      Selbst du waerest ueberrascht, was raus kaeme! Viele thais haben Angst! Khon Thai Phuut may dai!!! Bei entsprechender Information und Fagen und Antworten, werden sie wie ein Wasserfall reden!

      nein, ich weiss was da rauskommen würde. Das ganze Dorf würde das Kamnan-System verteidigen und einer Abschaffung entgegen treten.
      War ja schon das Chaos. Die Offiziellen haben aber schnell einen Rückieher gemacht. So schnell konntest du gar nicht gucken.

      Aber ich habe das schon so oft erklärt, du kapierst die Thais nicht. Die wollen keine Beamten, sondern ihren gewählten Kamnan.

      STIN: Die hätten das Amphoe
      abfackeln lassen, ohne mit der Wimper zu zucken. Standen daneben, unterhielten sich mit den zornigen Dorfbewohnern und grinsten, als die
      schon Kanister mit Benzin brachten.

      ” DIE”sind die Kamnans?!? Und der Staat laesst sich von denen ERPRESSEN?

      nein, Kamnan war nicht dabei.
      Ja, der Staat hat sich erpressen lassen. Polizei steht auf Seite der Kamnans. Prayuth müsste also Militär einsetzen und auch
      bereit sein zu schiessen. Das war damals gottseidank noch keine Militärdiktatur.
      Du hast wirklich keine Ahnung.

      Ausserdem würden die Thais im Falle eine Abschaffung, sich einen eigenen Kamnan wählen, der die Interessen dann halt mit Vollmachten
      vertritt. Sie würden einem Beamten der Regierung niemals vertrauen. Du und deine Theorien – in der Praxis nicht umsetzbar, genausowenig
      wie das Verbot für Pickups. Alle fahren hier weiterhin mit 15 Personen hinten drauf. Gestern wieder viele Pickups gesehen, auch bei der
      Polizei um 16.30 vorbei, die da bei den Schulen stehen. Kein Problem.

      Nun sag du mir was du machen würdest – wenn du Premier wärst, gibst eine Anweisung oder du machst ein Gesetz, z.B. das auf der Ladefläche
      keine Personen mehr sitzen dürfen und keiner hält sich daran. Die Polizei nicht, die Menschen nicht und auch sonst niemand.

      Also erklär mal, was du machen würdest? Das Militär reicht nicht aus, um ganz Thailand zu kontrollieren.
      Du kannst das dann ev. in BKK umsetzen, aber 100km ausserhalb dann nicht mehr.

      So läuft das in TH.

      Hoechststrafe fuer die Raedelsfuehrer und unbegrenztes Kriegsrecht, ohne Geld und Sachbezuge, bis alle aktiv Beteiligten abgeurteilt sind.
      Ich wuerde genau mit den Bereichen anfangen, wo diese Drohungen im Raum stehen.
      In Italien gab es auch solche Drohungen!

      ja, sag ich doch. So macht man es in Nordkorea. Aber nicht in Thailand.
      Wenn die Polizei nicht will, nimmt sie auch keine Rädeslführer fest. So sieht es aus.
      Haben sie eben nicht identifizieren können – sorry, sorry……

      Daher mag ich ja keine Theoretiker, die können theoretisch alles, in der Praxis scheitern sie meist kläglich.

      Wahlbeamte (auch ehrenamtliche) bekommen auch anteilmaessig Rente, sollte zumindest so sein! Hauptamtliche verlieren ja Rentenansprueche.

      nein in TH nicht. Nicht einen Cent.
      Im Gegenteil, Kamnan hat schon oft erklärt, das er zwar eine pauschale Vergütung bekommt, ich glaube Kamnan 10.000 Baht, Puh Yai Ban 6000.
      Aber das er sehr oft alleine schon an Benzinkosten, die er hat (Privatauto) einie Tausend Baht benötigt, wenn er z.B. zu Songkran oder anderen
      Festtagen, von Muban zu Muban fahren muss. Ausserdem hat er an 7 Tagen je 24 Stunden Dienst. Ruft einer um 2 Uhr früh an und meldet z.B. einen Unfall,
      muss er raus aus den Federn. Nix mit Polizei, Kamnan regelt das oder meine Frau.

      Der Buerger braucht keine ehrenamtlichen Vertreter der Provinzverwaltung,
      der nie da ist(!!!) sondern einen festen Anlaufpunkt, wo man ihnen hilft!

      so ist es. Die brauchen keinen Vertreter des Amphoes, der Provinzvertretung usw. – das wäre ein Beamter, sowie du
      ihn vorgeschlagen hast.
      Die Bürger benötigen einen Mann ihres Vertrauens, weil sie traditionell der Regierung meist nicht vertrauen.
      Dann kannst du denen keinen Regierungsbeamten vorsetzen.

      Den Rest spar ich mir, schon alles x-Mal erklärt. Du verstehst das sowieso nicht. Also lass es sein.

      Nur noch zum Abschluss: der Kamnan ist kein Vertreter der Regierung. Er versucht nur, Regierungs-Anordnungen usw.
      den Bürgern näher zu bringen. Er vertritt aber nicht die Regierung.
      Die könnten den Kamnan auch inoffizell wählen und die würden das auch machen, wenn der abgeschafft werden sollte. Dann dürften sich die
      Dörfer isolieren, keine Beamten von aussen mehr inkludiert. Das ist nicht das Ziel der Regierung. Die Mubans würden dann
      nämlich keine Vorfälle mehr an die Regierung, Amphoe usw. melden und das wäre dann ein Chaos, wenn keine Unfälle mehr, keine
      Todesfälle usw. mehr an die Regierung gemeldet werden würde.

      Aber lassen wir das….

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Warum willst du einen Krieg gegen die Regierung anzetteln, Prayuth muss erstmal das Pickup Verbot schaffen, wird er nicht.

      Ist doch schon im Sack ! War auch vorm Schichtwechsel!! Immer einlesen! Spart viel Zeit fuer uns!!

      ja, theoretisch. Nix ist im Sack. Die fahren hier weiterhin voll mit Personen am Pickup rum. Schert sich keiner, Polizei
      macht auch nix. Wie schon erwähnt, theoretisch wäre ich auch dafür, praktisch nicht umsetzbar.

      Der Staat darf nicht erpressbar sein! Einfach die Phuyais und Kamnans nach BKK beordern zu einem Lehrgang, ……..

      die lassen sich nicht nach BKK beordern, sind ja keine Regierungsbeamten. Die Kamnan Association macht Lehrgänge, aber autonom.
      Weiss nicht, wie ich dir das erklären kann – vermutlich ist es unmöglich, das einem Theoretiker zu erklären.

      Wenn es nur “ehrenamtlich” war, hat er ja seinen privaten Rentenansprueche! Also gut!!

      ja, natürlich. Der bekommt auch seine 600 Baht, wenn er 60 ist.

      DIE, KOSTEN den Staat ein Vermoegen! Nur ihr wisst ueberhaupt nicht, was KOSTEN sind!

      dann zähl mal auf…..

      Dann zähl ich dir auf, was im Dorf ca 30 Mann gratis machen. Das fällt dann alles weg und der Staat muss zahlen.
      Das kann sich der Staat gar nicht leisen. Polizeipräsenz für 76.000 Mubans, eine ca. 300.000 Mann starke Verkehr-Miliz,
      die gratis arbeitet usw. – du bist ein komischer Vogel, aber wirklich.

        (Zitat)  (Antwort)

  9. emi_rambus sagt:

    Siehe auch hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-46755

    STIN: Ich hatte dazu schon mehrfach(!!!) u.a. Grafik eingestellt,
    mit der Bitte um konstruktive Kritik. Da ist von den vielen STINs NIE etwas gekommen!

    richtig, weil es so wie es nun läuft, sehr gut läuft.
    Man sollte die Beliebtheit der Kamnans und Puh Yai Bans nicht unterschätzen. Die Regierung wird das sicher nicht mehr tun.

    Was hat denn diese Verdreherei mit meiner Feststellung zu tun?
    Ueberfordere ich dich wieder mal????
    Bekommst du bei solchen Darstellungen Kopfschmerzen???
    Ich habe jetzt selbst neue Infos bekommen!!!
    WIKIPEDIA ist auch nicht unfehlbar (vor allem auch wenn die bezahlte Luegenpresse darin rummuellt :evil:)!!
    Jeder Thai, egal wo sein Haus steht, gehoert zu einer Muhban!!
    Und auch bei den Thesabans gibt es Muhbans, also auch Phuyaibans und Kamnans!!
    Die Stimmung “Bevoelkerung-NeuKamnan- Lokalverwaltung” ist ganz anderes als du hier versuchst schoenzureden!! :evil: Deine staendigen Drohereien passen genau dazu!!!
    The-Incredible-Hulk Mad
    Der Kamnan darf nicht gewaehlt werden. Hier scheint Stimmenkauf an der Tagesordnung. Da gibt es scheinbar Seilschaften, wer dann als naechster Kamnan wird, jeweils wenige Jahre vor dem Pensionsalter und dann volle Rente. Damit kann man auch Stimmen “kaufen”!!
    Wer nur wenige Jahre Kamnan war darf natuerlich nicht die volle Lebensrente bekommen, schon gar nicht von einem Fulltimejob!!!
    Jede unabhaengige OrganisationsUntersuchung wird die Abschaffung zum Ergebnis haben!
    In der USA hatte man das staatlicheKautionssystem als Pilotprojekt eingefuehrt und sofort wieder verworfen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe auch das Bild von der Gliederung in der USA oben eingefuegt.
    Meist gibt es in einem County nur eine Stadt. Der Sherrif ist nur ausserhalb der Stadt zustaendig.

    Ja, das ist dort so, im Tambon gibt es keine Stadt. Daher ist der Kamnan dort voll zuständig.

    TH hat eine ganz andere Verwaltungsgliederung/Aufbau!!
    Das “Tambon” der Provinzverfwaltung deckt “Tambon TAO+Thesban” der Lokalverwaltung ab.
    Zusaetzlich gibt es das Amphoer, was in etwa mit der Funktion des Sherrifs vergleichbar ist!
    Auch das wird sicher bei einer Org-Untersuchung wegfallen.
    Was ich immer noch nicht weiss, was bei der PAO (ProvincialAdminstr.Org.)abgeht.
    WER sitzt da ganz oben und von wem wird er gewaehlt?
    Auch hier wird die OrgUntersuchung zum Ergebnis kommen, der Gouverneur der Provinzverwaltung kann wegfallen!
    Irgendwie kommt es mir vor, da steckt ein “Belohnungssystem fuer Linientreue” dahinter , Wobei “Linie” eher Netzwerk ist!? Oft fallt auch das Wort fuer ein ital.Netzwerk!!
    MEINUNGSUMFRAGE!!! Dabei die Befragten ueber die Verbesserungen informieren und kurzfristig durchfuehren, damit keiner “Stimmung” machen kann!!
    Ich denke bei richtiger Fragenstellung wird das Ergebnis ueberwaeltigend sein.
    Frueher(!!) waren die Menschen mit der Provinzverwaltung zufrieden. Auch das wird bei einer Meinungsumfrage heraus kommen!!
    Im Zeitalter der Gewissensunterdrueckung hat sich das voellig geaendert!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Wahl der PhuYaiBans, der Kamnans aber auch der Nauyoks ist grundsaetzlich bedenklich. weil es bei keinem eine Opposition gibt!!!

    doch, gibt es. Bei uns meist 3 – die andere Prioritäten haben.

    DAS sind aber genau die Seilschaften von denen ich schrieb!!!
    Es gibt keine Gewaltenteilung!!!! Es gibt keinen Rat im Sinne von Parlament/Volksvertretung!
    In meiner kleinen Gemeinde in D (frueher 350, jetzt etwa 700 EW) gibt es einen Gemeinderat, der dem Buergermeister auf die Finger schaut und ihm Gesetze , Haushalt und Richtung vorgibt!
    Das gibt es in der Provinzverwaltung und in der Lokalverwaltung nicht!!
    Die einmal Gewaehlten sind “goettlich”!!
    DAS DARF NICHT SEIN! Das ist das “Fundament” fuer Korruption und Betrug!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS und das Bargeld ist der Hauptgrund, warum in TH so viel …. Geld versickert!!!

    Bargeld gibt es bei uns kaum noch. Es gibt 2 Kassen-Frauen, die zusammen mit dem Kamnan Zugang zum Dorf-Konto haben.
    Die müssen jede Ausgabe abzeichnen und es läuft alles über die Gov. Bank. Auch die Auszahlung der 15.000 Baht aus dem 1 Millionen Fund.
    Das wird also schon modernisiert, dürfte bald landesweit so laufen. Bei uns läuft es schon so. Bargeld fliesst kaum noch, ausser
    Spenden von Firmen oder uns für Polizei-Uniform usw.

    DA waere ich gerne Mal fuer den “GruenStift” zustaendig! 555555555
    Was ist eigentlich mit den Rueckzahlungen und den Zinsen!?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin jetzt um so mehr dafuer, Kamnans und PhuYaiBan UND Gouverneure gehoeren abgeschafft.

    dann hätte Prayuth mit einem Schlag Millionen Gegner. Macht er also nicht.
    Keiner sägt sich seinen Ast ab, auf dem er sitzt.

    Naja, wenn er nach der (s.o.) Meinungsumfrage 66,5 mio Unterstuetzer haette, wuerde das nicht so beeindruckend sein!
    Einfach mal 2-3 Volksverhetzer anklagen und wegsperren und VermoegensUeberpruefung und Beschlagnahme bei Unklarheiten!!
    Das laeuft schon gut mit der Reform! Immer kleine Schritte an den richtigen Stellen, das hat grosse Wirkung! Und baut wieder Gewissen auf!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Wenn das die Militaerregierung nicht schafft, wird sich TH NIE von dieser Geissel befreien koennen!!!!
    Hier die Regelung in einem RechtsStaat:

    STIN: sie wird es wohl kaum versuchen. Es würde wieder die Armen treffen

    TotschlagPHRASEN!!!! Die Armen werden erstmals das bekommen was ihnen zusteht!!!!! Nicht das, was man ihnen vorgaukelt! … und vorenthaelt!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wie bei den Pickups.
    Er wird auch das Verbot bei den Pickups nicht durchsetzen können. Vll am Highway und Stadt, hier bei uns absolut keine
    Chance.

    Stimmt doch gar nicht!

    Government asks for delay in pickup ban
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1234218/government-asks-for-delay-in-pickup-ban

    Irgendwie kommt immer erst grosse Aufregung, jetzt hat die Polizei den ball und es kommt der “goldene Mittelweg”.
    Whistling ♫♪
    Wuerde mir zu lange dauern, aber in TH wohl besser!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Polizei fährt selbst mit 10 Leuten am Pickup hinten drauf.

    Darf natuerlich auch nicht sein.
    Der Sherrif in der USA hat deswegen oft einen SUV mit sicherheitsgurten.
    Tamada-Klasse OHNE getoente Scheiben, mit Sicherheitsgurten , sollte auch fuer TH eine Loesung sein. Ansonsten gibt es ja auch noch diese Gefaengniswagen mit nuechternen Fahrern!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du vergleichst wieder D mit TH. Geht nicht…..

    Vergleichen kann man alles!!! In einer Reform ist es Pflicht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum gehst du der Frage aus dem Weg? Ich denke du hast kein Gewissen, entsprechend dem Zitat!

    das ist immer eine Sache der Definition.

    Die Definition habe ich doch vorgegeben!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So finde ich, das jemand kein Gewissen hat, der in TH Familie, Frau und Kinder hat und
    dann trotzdem das Land, die Leute, die Monarchie usw. kritisiert, obwohl er damit seine ganze Familie in Gefahr bringt.
    Ein anderer sieht das wieder anders. Ein Andrew Mc Gregor hat m.E. kein Gewissen. Schreibt ein Buch im sicheren Ausland, kritisiert
    den König und seine Frau mit Kind sind derweil in TH in höchster Gefahr, wenn man ausser der Regierung auch die konservativen Monarchisten
    dazu rechnet.

    Das sind bei mir Menschen ohne Gewissen. Man setzt seine Familie nicht so einer Gefahr aus.

    Sollte ja klar sein , auf wessen Lohnliste, der steht!!! Ich denke auch, man kann nicht sagen, er hat eine Familie!!! Ganz sicher nicht!!
    Leben koennen diese “Buchschreiber” ja nicht davon. Das ist sicher der Verlag wie beim Teufel auch ! Auflage 2, kostet 2000Euro und dann jeder weiterer Druck 50-70Euro. Die zahlen ja drauf. 55555555555555555555555555555555555555555
    Ich zB uebe nur konstruktive Kritik. War vom letzten Koenig ausdruecklich erwuenscht. Ausserdem habe ich je einen Nick, der mich und meine Familie schuetzt! …. es sei denn es gaebe so gewissenslose ARSCHLOE.cher, die Daten auch an Killer und nuetzliche Idioten verkaufen!!! ODER tauschen wie Briefmarken!!!
    WR hat damit sogar immer angegeben aber auch gedroht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Frueher brauchte es sicher auch in TH fuer Aerzte keinen Ehrenkodes! Heute hat es keinen.
    Es ist aber auch alles so teuer geworden. Was soll da Gewissen?!
    Ich denke schon ohne Geldprobleme faellt es leichter ein gutes Gewissen zu haben!???

    es lebt sich natürlich wesentlich leichter, wenn man kein Gewissen hat und am besten auch seine Emotionen unter Kontrolle hat.
    Bestimmten Kreisen, tw. auch beim Geheimdienst – wird das Gewissen wegtrainiert, die Emotionen übrigens auch.
    Bei der Ausbildung der IS-Kämpfer übrigens auch. Wie kann man sonst ein Baby enthaupten, lebend eingraben usw.

    Ja, ich denke die STASI war da der Vorlaeufer! Denen hat man auch das Gewissen abtrainiert. Die haben das auch an die naechsten Generationen weitergegeben.
    Wer weiss, wen die weltweit alles trainieren!? Die AfD? Moeglich, aber nur ueber “Umwege”!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Siehe auch hier:
      http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13399#comment-46755

      STIN: Ich hatte dazu schon mehrfach(!!!) u.a. Grafik eingestellt,
      mit der Bitte um konstruktive Kritik. Da ist von den vielen STINs NIE etwas gekommen!

      richtig, weil es so wie es nun läuft, sehr gut läuft.
      Man sollte die Beliebtheit der Kamnans und Puh Yai Bans nicht unterschätzen. Die Regierung wird das sicher nicht mehr tun.

      Was hat denn diese Verdreherei mit meiner Feststellung zu tun?
      Ueberfordere ich dich wieder mal????

      nochmals langsam lesen, dann weisst du es.
      Überforderung bei deinem Müll – nein, aber wirklich nicht. Entspannt manchmal etwas, weil man da kaum denken muss, ist ja immer
      die gleiche Schei…., sorry Müll.

      WIKIPEDIA ist auch nicht unfehlbar (vor allem auch wenn die bezahlte Luegenpresse darin rummuellt :evil:)!!

      du kennst das System von Wiki wohl nicht. Keine Lügenpresse, keine Verschwörungstheorien stehn da länger als 2 Minuten drin.
      Dann kommen schon diejenigen, die das korrigieren und mit mehreren Quellen nachweisen.
      Wer liest denn schon Lügenpresse, wie den Wochenwitz…. – nur der lügt wohl nicht bewusst, der vertut sich meist mit der Übersetzung,
      da Google-Translater nicht korrekt übersetzt. Musste schon vieles komplett umbauen, weil die verkehrte Satzstellung ganz was anderes
      bedeutete.

      BBC, Reuter, Al Jazeera, FFA, NZZ usw. kann man nicht als Lügenpresse bezichtigen. Blick.ch, Bild, usw. eher schon.
      Weit weg on der Lügenpresse ist der The Guardian – ein sehr gute, korrekte Presse.

      Jeder Thai, egal wo sein Haus steht, gehoert zu einer Muhban!!

      nein, eben nicht. Alles was in der Stadt wohnt oder am Rande und zum Amphoe Mueang gehört, also zum Atadt-Amphoe, wohnt nicht in einem
      Muban mit Puh Yai Ban und/oder Kamnan. Nur jene, die in Kreisen mit Land-Amphoes wohnen, wohnen in Mubans, also Dörfer.
      Steht dann immer vor dem Dorfname: Ban Thung, Ban Maejo usw. – das sind dann Mubans.

      Die Stimmung “Bevoelkerung-NeuKamnan- Lokalverwaltung” ist ganz anderes als du hier versuchst schoenzureden!! :evil:
      Deine staendigen Drohereien passen genau dazu!!!

      es wird sicher auch geben, das Dorfbewohner ihren Kamnan oder Puh Yai Ban nicht mögen, weil er sich verändert hat, weil er faul ist und nix
      tut. I.d.R. sind aber die Positionen beliebt, also nicht unbedingt die Person, die die Position inne hat. Den wählt man dann halt wieder ab.
      Daher wäre es besser, alle 5 Jahre neu zu wählen.

      Der Kamnan darf nicht gewaehlt werden. Hier scheint Stimmenkauf an der Tagesordnung.

      gibt es sicher, aber da passen schon die anderen Kandidaten auf wie Lüchse. Nicht so einfach….
      Der Kamnan muss momentan noch gewählt werden, weil ein eingesetzter nicht akzeptiert werden würde. Sie haben es ja versucht.
      Hat nicht funktioniert. Da hilft dem Staat auch die Polizei vor Ort nicht, die sind auch für die Kamnans. Die hätten das Amphoe
      abfackeln lassen, ohne mit der Wimper zu zucken. Standen daneben, unterhielten sich mit den zornigen Dorfbewohnern und grinsten, als die
      schon Kanister mit Benzin brachten. War haarscharf – Offizielle haben dann die Leute beruhigt und die Abschaffung zurückgezogen.

      Warum willst du einen Krieg gegen die Regierung anzetteln, Prayuth muss erstmal das Pickup Verbot schaffen, wird er nicht.
      Ausserdem sind für Prayuth die Kamnans wertvolle Hilfen, wenn er was umsetzen möchte. Dem gewählten Kamnan vertrauen die Leute eher,
      als wenn ein unbeliebter eingesetzter Beamter das fordert. Den lachen sie aus und jagen ihn aus dem Dorf, wenn es schlimm kommt.

      Du hast keine Ahnung……frag deine Frau.

      Da gibt es scheinbar Seilschaften, wer dann als naechster Kamnan wird, jeweils wenige Jahre vor dem Pensionsalter und dann volle Rente. Damit kann man auch Stimmen “kaufen”!!

      das zeigt wieder, wie wenig du über Thailand weisst. Ein Kamnan ist kein Beamter, höchstens Ehren/Wahlbeamter.
      Er bekommt eine Vergütung, die meist eh nicht reicht, er bekommt KEINE Rente, hat keine Versicherungen und kann kein KH für
      Beamte besuchen. Er macht das mehr oder weniger ehrenhalber. Kann man vergleichen mit der “freiwilligen Feuerwehr” bei uns.
      Die leben auch von Spenden usw.

      Wer nur wenige Jahre Kamnan war darf natuerlich nicht die volle Lebensrente bekommen, schon gar nicht von einem Fulltimejob!!!

      nochmals: Kamnan, Najok Tetsaban, Puh Yai Bans usw. bekommen KEINE RENTE!

      Auch nicht wenn sie 30 Jahre lang Kamnan sind.

      Jede unabhaengige OrganisationsUntersuchung wird die Abschaffung zum Ergebnis haben!

      nein, weil die nix kosten. Aber genug, hab ich schon mehrmals erklärt. Es wurde schon versucht, die abzuschaffen – hat nicht funktioniert und
      wird also nicht gemacht werden. Irgendwann, wenn dann das letzte Dorf am Berg auch eine Polizei-Präsenz hat, dann vielleicht step by step.
      Da lebe ich aber nicht mehr. Schafft Prayuth heute die Kamnans ab, bricht alles zusammen und er hat wohl das komplette Volk gegen sich.
      Du hast keine Ahnung, was die Kamnans alles für die Dörfer machen – ich würde sagen: einfach alles. Von der Sauberkeit, Hygiene, Sicherheit,
      Gesundheit, Schulwesen, Strassenbau, Wasserversorgung, Elektrizität, Alten-Versorgung, Umsetzung königlichen Hausbauten, Road Safety,
      Drogenhandel, tw. Tourismus, Umwelt uvm.

      Für all das ist der Kamnan in seinem Bezirk zuständig. Fällt das weg, müsste zeitgleich jedes Dorf eine Polizeistation erhalten, Verwalter usw.
      ebenfalls. Amphoes müssten mobile Hilfen für die Dörfer anbieten. Absolut unmöglich……
      Die Dorfbewohner würden alles blockieren, der Drogenhandel in den Dörfern würde aufblühen, die Sicherheit wäre gefährdet, weil viele Kamnans – auch unserer,
      haben aufgrund seiner Beliebtheit viele Dorf-Polizisten rekrutieren können. Bei eingesetzten Beamten gehen die nicht. Die machen für die auch
      das Dorf, die Ringkanäle usw. nicht sauber, Wasser-Versorgung wäre gefährdet, weil das machen bei uns hier die Frauen auch ehrenhalber.
      Die sitzen in der Filteranlage und füllen das in Flaschen ab und für ein paar Baht verkaufen sie das dann. Darf der
      eingesetzte Beamte dann selbst machen, nachdem er die Strassen gefegt hat – hahahahahahahahahahahaha

      Wahnsinn…….

      Zusaetzlich gibt es das Amphoer, was in etwa mit der Funktion des Sherrifs vergleichbar ist!

      nein, der Nai Amphoe ist ein eingesetzer Beamter, wird nicht gewählt. Sheriff ist mit Kamnan vergleichbar.
      Die machen das alles recht autark, der Nai Amphoe muss alle Befehle strikt befolgen – der Kamnan nicht.
      Nai Amphoe ist der letzte im Regierungs-Glied, der dann zum Kamnan Kontakt hält, der ist der letzte im Dorf-Glied.
      Ich würde den Nai AMphoe als Verbindungs-Beamten bezeichnen, zum Sheriff, also zum Kamnan. Auf keinen Fall ist er mit
      dem Sheriff vergleichbar, da auch nicht gewählt und auch nicht für irgendwas verantwortlich. Sicherheit klärt der Kamnan mit der
      Polizei, Verwaltungsmässiges mit dem Nai Amphoe, Umwelt usw. mit dem Gesundheitsamt beim Gouverneur. Der Kamnan hat also mehrere
      Anlaufstellen.

      Auch hier wird die OrgUntersuchung zum Ergebnis kommen, der Gouverneur der Provinzverwaltung kann wegfallen!

      nein, die werden zum Ergebnis kommen, das auch dieser Gouverneur gewählt werden sollte. Ist aber schon im Gespräch.
      Man kann keinen Provinz-Gouverneur abschaffen, der alles verwaltet, also Gesundheitsamt usw.
      Wer soll das denn dann machen – Gauleiter? 55555555555555555555555555

      Irgendwie kommt es mir vor, da steckt ein “Belohnungssystem fuer Linientreue” dahinter , Wobei “Linie” eher Netzwerk ist!? Oft fallt auch das Wort fuer ein ital.Netzwerk!!
      MEINUNGSUMFRAGE!!! Dabei die Befragten ueber die Verbesserungen informieren und kurzfristig durchfuehren, damit keiner “Stimmung” machen kann!!

      gute Idee, aber keine Meinungsumfrage. Einfach ein Referendum abhalten, ob Kamnan/Puh Yai Ban abgeschafft und duch Beamte ersetzt werden sollten.
      55555555555555555555

      Ich schätze die Wahlbeteiligung würde immens hoch ausfallen und so ca 90% für die Beibehaltung dieser Positionen stimmen.

      Ich denke bei richtiger Fragenstellung wird das Ergebnis ueberwaeltigend sein.

      ja, das Ergebnis würde die Regierung vom Stuhl blasen. 98% für die Beibehaltung, wie es momentan läuft.
      Fragestellung kann sehr einfach sein:

      Soll der Kamnan/Puh Xai Ban durch einen eingesetzten Beamten ersetzt werden: ja/nein

      Ja, da wäre ich dafür. 555555555555555555555

      Frueher(!!) waren die Menschen mit der Provinzverwaltung zufrieden. Auch das wird bei einer Meinungsumfrage heraus kommen!!
      Im Zeitalter der Gewissensunterdrueckung hat sich das voellig geaendert!!

      richtig, da es eingesetzte Beamte sind. Ich würde also den Gouverneur wählen lassen. Soweit ich informiert bin, fordern das die
      Thais auch, daher hat man das schon mal ins Auge gefasst. Kommt vielleicht nach der nächsten Wahl.

      STIN: Die Wahl der PhuYaiBans, der Kamnans aber auch der Nauyoks ist grundsaetzlich bedenklich. weil es bei keinem eine Opposition gibt!!!

      doch, gibt es. Bei uns meist 3 – die andere Prioritäten haben.

      DAS sind aber genau die Seilschaften von denen ich schrieb!!!

      nein, die bekämpfen sich eigentlich. Die hängen auch Plakate aus, was sie so alles planen usw.
      Also irgendwie wie Parteien auch.

      Es gibt keine Gewaltenteilung!!!! Es gibt keinen Rat im Sinne von Parlament/Volksvertretung!

      mein lieber Buddha, willst du bei 500+ Dorfbewohnern ev. ein Dorf-Parlament einrichten?
      Sag mal, bist du wirklich noch ganz dicht…… :-( Es gibt einen Dorf-Rat, meist die Älteren – aber ansonsten läuft mit Kamnan alles korrekt. Braucht ein Dorfbewohner was vom
      Amphoe, geht er zum Kamnan, hat eine Bewohnerin Ärger mit der Schulleiterin, geht sie zum Kamnan usw.
      Nimmst du das den Thais weg, stehen die alleine da. Ich muss leider wieder fragen: was hast du gegen die Thais?

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      DA waere ich gerne Mal fuer den “GruenStift” zustaendig! 555555555
      Was ist eigentlich mit den Rueckzahlungen und den Zinsen!?!

      gehört dem Dorf. Die können die Millione vermehren wie sie wollen. Aus diesem Topf werden dann wieder neue Kredite vergeben, meist so
      pro Familie um die 15.000 Baht bei 1% pro Monat. Ein Jahr rückzahlungsfrei, dann muss zurück gezahlt werden, inkl. Zinsen.
      Macht meine Familie ab und zu für Reisanbau. Die holen sich dann die 15.000 Baht, machen den Reisanbau und nach der Ernte zahlen sie es wieder
      zurück.

      Naja, wenn er nach der (s.o.) Meinungsumfrage 66,5 mio Unterstuetzer haette, wuerde das nicht so beeindruckend sein!

      besser Referendum, dann hat er die Ablehnung schwar auf Weiss – ich schätze so um die 90% gegen die ABschaffung von Kamnans bei sehr hoher
      Wahlbeteiligung. Das weiss aber Prayuth, daher macht er das gar nicht – wäre für ihn ein Gesichtsverlust.
      Die Kamnans sind in der Kamnan Association landesweit zusammengeschlossen – diese Vereinigung bringt mehr Leute auf die Strasse als
      Rothemden und Gelbhemden zusammen. Wesentlich mehr….. – könnten Millionen sein. Wie schon erwähnt, du unterschätzt die Beliebtheit
      der Kamnans.

      Warum schaffen sie in der USA die Sheriffs nicht ab und ersetzen sie durch Beamte mit Stellenbesetzungsverfahren. Warum wählen Dörfer in DACH ihre Bürgermeister
      selbst – warum nicht Beamte rein? Du forderst für TH etwas, was es nicht mal in der EU gibt. Ausser in Nordkorea – da wird der Dorfchef eingesetzt.
      Wäre tödlich in TH – weil eine rote Regierung würde nur rote Dorfchefs einsetzen und die anderen nur Gelbe. Das wäre ein Chaos…..

      Einfach mal 2-3 Volksverhetzer anklagen und wegsperren und VermoegensUeberpruefung und Beschlagnahme bei Unklarheiten!!

      macht man eh. Man sperrt sogar gleich die Kritiker auch weg. Gestern einen Anwalt weggesperrt, der sich wegen der verschwundenen Gedenktafel
      aufgeregt hat. Kritisiert jemand die Regeierung in TH, muss er mit Besuch des Militärs rechnen. Also es läuft eh schon, wie du
      es gerne haben möchtest. Leider ist halt ein Kritiker nicht immer ein Hetzer, da muss noch an der Definition gearbeitet werden.
      Erdogan macht da keine Unterschiede, der sperrt gleich alles weg, was nicht für ihn ist.

      Das laeuft schon gut mit der Reform! Immer kleine Schritte an den richtigen Stellen, das hat grosse Wirkung! Und baut wieder Gewissen auf!!!

      Politiker mit Gewissen – kenn ich keine(n).

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: emi_rambus: Wenn das die Militaerregierung nicht schafft, wird sich TH NIE von dieser Geissel befreien koennen!!!!
      Hier die Regelung in einem RechtsStaat:

      STIN: sie wird es wohl kaum versuchen. Es würde wieder die Armen treffen

      TotschlagPHRASEN!!!! Die Armen werden erstmals das bekommen was ihnen zusteht!!!!! Nicht das, was man ihnen vorgaukelt! … und vorenthaelt!!!

      das entscheiden die Armen meist selbst. Dafür gibt es Facebook, wo Prayuth immer reinguckt.
      Der plant VAT-Erhöhung, lässt das einen Minister der Presse erklären und dann wartet er ein paar Tage.
      Ist der Aufschrei zu gross, tritt Prayuth vor und erklärt, das natürlich keine VAT-Erhöhung kommt, war nur ein Missverständnis.
      Gute Taktik, fast direkte Demokratie. :-)

      STIN: wie bei den Pickups.
      Er wird auch das Verbot bei den Pickups nicht durchsetzen können. Vll am Highway und Stadt, hier bei uns absolut keine
      Chance.

      Stimmt doch gar nicht!

      Government asks for delay in pickup ban
      http://www.bangkokpost.com/news/general/1234218/government-asks-for-delay-in-pickup-ban

      Irgendwie kommt immer erst grosse Aufregung, jetzt hat die Polizei den ball und es kommt der “goldene Mittelweg”.

      ja, das ist ja das Problem, das die Polizei den Ball hat. Daher passiert ja auch nix. Keine Kontrollen, höchstens werden nun wieder
      Beamte ungewöhnlich reich.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. emi_rambus sagt:

    STIN: STIN: Nein, ich habe da eine klare Linie. Meine Familie ist mir an erster Stelle wichtig. Danach kommt die unmittelbare Umgebung.
    Alles andere tangiert mich nur mehr peripher. Geht nicht anders, weil ich nicht Macht und die Mittel habe, da etwas zu verändert
    und klar und deutlich ausgedrückt: auch keine Lust.

    WAS hat das mit Gewissen zu tun? DU hast keines??!
    Das ist keine Wertung, nur eine Frage!

    hab ich schon erklärt. Mich interessiert nur meine Familie, gute Bekannte – also nähere Umgebung.
    Dorf/Tambon – dann ist schon Schluss. CM Stadt ist nicht mein Bier…, bin ja kein Aktivist.

    Warum gehst du der Frage aus dem Weg? Ich denke du hast kein Gewissen, entsprechend dem Zitat!
    Ich denke, seit Badman ist es gesellschaftsfaehig, keines zu haben. Und seit dem Sekten Guru muss man das noch nicht mal weglaecheln.
    Ich denke, die bezahlte Luegenpresse traegt auch viel dazu bei!!!

    Es gibt aber immer noch andere! Aber es gab mal viel mehr! :cry: Ich haette immer ein schlechtes Gewissen gehabt, wenn die “Schueler” keinen Spass am Unterricht gehabt haetten und wenn sie Nachhilfe gebraucht haetten, um die RekrutenPruefung zu bestehen. Als Arzt waere es fuer mich undenkbar, wenn der Patient kein Vertrauen zu mir haette, als Mitarbeiter der Fuehrerscheinstelle koennte ich nachts nicht schlafen, wenn wegen mir reihenweise Menschen auf der Strasse sterben, …….
    ……..
    Frueher brauchte es sicher auch in TH fuer Aerzte keinen Ehrenkodes! Heute hat es keinen.
    Es ist aber auch alles so teuer geworden. Was soll da Gewissen?!
    Ich denke schon ohne Geldprobleme faellt es leichter ein gutes Gewissen zu haben!???

    berndgrimm: Da hier ja keine wirklichen Themen mehr aufgemacht werden sondern
    nur noch Pipifax um abzulenken möchte ich noch einmal zum Thema
    Polizei und Ausländer schreiben.

    Was bitte meinst du damit??? Fuer das Problem Polizei gibt es wahrlich genuegend Berichte.
    Das fehlende Gewissen usw., gehoert unbedingt hier her, weil vor Takki hatten die Meisten eines!!!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Warum gehst du der Frage aus dem Weg? Ich denke du hast kein Gewissen, entsprechend dem Zitat!

      das ist immer eine Sache der Definition. So finde ich, das jemand kein Gewissen hat, der in TH Familie, Frau und Kinder hat und
      dann trotzdem das Land, die Leute, die Monarchie usw. kritisiert, obwohl er damit seine ganze Familie in Gefahr bringt.
      Ein anderer sieht das wieder anders. Ein Andrew Mc Gregor hat m.E. kein Gewissen. Schreibt ein Buch im sicheren Ausland, kritisiert
      den König und seine Frau mit Kind sind derweil in TH in höchster Gefahr, wenn man ausser der Regierung auch die konservativen Monarchisten
      dazu rechnet.

      Das sind bei mir Menschen ohne Gewissen. Man setzt seine Familie nicht so einer Gefahr aus.

      Ich denke, die bezahlte Luegenpresse traegt auch viel dazu bei!!!

      sowie es Menschen gibt, die lügen. So gibt es Medien, die eben Verschwörungs-Theorien publizieren.
      Das sind aber nicht alle Medien, auch nicht alle Menschen – die bewusst oder unbewusst das falsche schreiben/sagen.
      Da muss man selbst rausfinden, wer lügt und wer nicht. Es gibt schon renommierte Medien, denen man nicht vorwerfen kann, das sie
      lügen, zumindest nicht bewusst und andauernd. Das Wort “Lügenpresse” ist übrigens ein Ausdruck der AfD. Bei denen lügt auch die gesamte Presse,
      nur die eigene nicht.

      Frueher brauchte es sicher auch in TH fuer Aerzte keinen Ehrenkodes! Heute hat es keinen.
      Es ist aber auch alles so teuer geworden. Was soll da Gewissen?!
      Ich denke schon ohne Geldprobleme faellt es leichter ein gutes Gewissen zu haben!???

      es lebt sich natürlich wesentlich leichter, wenn man kein Gewissen hat und am besten auch seine Emotionen unter Kontrolle hat.
      Bestimmten Kreisen, tw. auch beim Geheimdienst – wird das Gewissen wegtrainiert, die Emotionen übrigens auch.
      Bei der Ausbildung der IS-Kämpfer übrigens auch. Wie kann man sonst ein Baby enthaupten, lebend eingraben usw.

        (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Manchmal kann ich dir echt nicht folgen, absolut wirr.

    Nun ja, du bist wie meine Frau! Wenn die glaubt etwas verstanden zu haben, hoert und sieht die nix mehr, ……. DESWEGEN habe ich sie auch zu dieser Fahrlehrerin geschickt!!
    Frueher gab es in TH NUR die Provinzverwaltung:
    -Muban ==> PhuYaiBan
    -Tambon ==>Kamnan
    -Amphoer==>NaiAmphoer
    -Provinz ==> Gouverneur
    Die sind fuer die Staatsaufgaben in der Provinz zustaendig.

    Dann hat man die Lokalverwaltung ins Leben gerufen:
    -TAO ==> Nayok
    -PAO ==>??

    Da wurden dann die Aufgaben der Lokalverwaltung vollverantwortlich angegliedert!

    Ich hatte dazu schon mehrfach(!!!) u.a. Grafik eingestellt, mit der Bitte um konstruktive Kritik. Da ist von den vielen STINs NIE etwas gekommen! :evil:
    Nur immer wieder solche Anpissereien und Verleumdungen und …..!!!(s.o.)
    Ich gehe nach wie vor davon aus, als man Ende des letzten Jahrtausends die Lokalverwaltung einfuehren wollte, gab es die gleichen Widerstaende, Drohungen, …. wie sie jetzt hier von STIN kommen!!!
    Deswegen ging man Kompromisse ein und die Provinzverwaltung blieb als solche erhalten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, eigentlich von hier:
    Tambon Council and Tambon Administrative Authority Act BE 2537 (1994)

    “Danke”! Es waere nett, wenn du gleich immer den Link dazu posten wuerdest!

    http://thailaws.com/law/t_laws/tlaw0462.pdf

    Auch das Folgende ist wichtig:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Kamnan

    Englisch

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tambon

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verwaltungsgliederung_Thailands

    Ich habe auch das Bild von der Gliederung in der USA oben eingefuegt. Meist gibt es in einem County nur eine Stadt. Der Sherrif ist nur ausserhalb der Stadt zustaendig.

    Die Wahl der PhuYaiBans, der Kamnans aber auch der Nauyoks ist grundsaetzlich bedenklich. weil es bei keinem eine Opposition gibt!!!
    Die Opposition wuerde die Masse der Korruption, Betruegereien, ….. ausschliessen.
    DAS und das Bargeld ist der Hauptgrund, warum in TH so viel …. Geld versickert!!!
    Ich habe jetzt gerade noch neue Erkenntnisse, die dem gerade Geschriebenen Widersprechen. Ich muss aber jetzt kurz weg. Spaeter mehr.
    Ich bin jetzt um so mehr dafuer, Kamnans und PhuYaiBan UND Gouverneure gehoeren abgeschafft.
    Wenn das die Militaerregierung nicht schafft, wird sich TH NIE von dieser Geissel befreien koennen!!!!
    Hier die Regelung in einem RechtsStaat:

    Die kommunale Aufgabenstruktur beschreibt die verschiedenen Arten von Aufgaben der Kommunen in Deutschland im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung. Hierbei ist zwischen eigenen (freiwilligen) und staatlichen (pflichtigen) Aufgaben zu unterscheiden. Bei eigenen Selbstverwaltungsaufgaben kann die Gemeinde frei entscheiden, ob und wie eine Aufgabe erledigt wird. Pflichtige Selbstverwaltungsaufgaben des Staates muss die Gemeinde entsprechend gesetzlicher Bestimmungen zwingend wahrnehmen, sie kann jedoch grundsätzlich selbst entscheiden, wie sie diese Verpflichtung gewährleistet. Das heißt, die Entscheidung über das “Ob” besitzt die Gemeinde bei Pflichtaufgaben nicht, allein über das “Wie” der Aufgabenwahrnehmung besteht teilweise ein Entscheidungsfreiraum.

    In Deutschland haben sich zwei Grundtypen der kommunalen Aufgabenwahrnehmung herausgebildet: die dualistische (Bayern, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Sachsen-Anhalt und Thüringen) und die monistische (Brandenburg, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein) Aufgabenstruktur.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunale_Aufgabenstruktur

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Manchmal kann ich dir echt nicht folgen, absolut wirr.

      Nun ja, du bist wie meine Frau! Wenn die glaubt etwas verstanden zu haben, hoert und sieht die nix mehr, …….
      DESWEGEN habe ich sie auch zu dieser Fahrlehrerin geschickt!!

      genau und so machen es auch alle Farangs, die eine Thai-Frau oder Freundin haben. Die schicken ihre Frauen auch in die Fahrschule.
      Sind danach auch tw. sehr begeistert und loben diese Fahrschulen. Hier gehen die Jugendlichen schon freiwillig selbst.
      Viel Mundpropaganda, meine Angestellte erzählt auch weiter, andere gehen danach auch wieder auf die Fahrschule.
      So soll es sein – irgendwann hat dann die Mehrheit der Thais Fahrschule und kann fahren. Aber nicht mit dem mittelalterlichen
      Reisfeld-Training. Das ist vorbei…. buddha sei dank.

      Erst dann werden die Zahlen der VT sinken, vorher sinken sie nur durch Mauscheleien der Regierung. WHO lässt sich da
      aber nicht beeindrucken, die zählen in der Realität weiter.

      Ich hatte dazu schon mehrfach(!!!) u.a. Grafik eingestellt,
      mit der Bitte um konstruktive Kritik. Da ist von den vielen STINs NIE etwas gekommen!

      richtig, weil es so wie es nun läuft, sehr gut läuft.
      Man sollte die Beliebtheit der Kamnans und Puh Yai Bans nicht unterschätzen. Die Regierung wird das sicher nicht mehr tun.

      Ich habe auch das Bild von der Gliederung in der USA oben eingefuegt.
      Meist gibt es in einem County nur eine Stadt. Der Sherrif ist nur ausserhalb der Stadt zustaendig.

      Ja, das ist dort so, im Tambon gibt es keine Stadt. Daher ist der Kamnan dort voll zuständig.

      Die Wahl der PhuYaiBans, der Kamnans aber auch der Nauyoks ist grundsaetzlich bedenklich. weil es bei keinem eine Opposition gibt!!!

      doch, gibt es. Bei uns meist 3 – die andere Prioritäten haben. Parteien-Opposition kann es nicht geben, da ein gelber, also ein Demokrat hier im Dorf schnell
      platt wäre. Der müsste froh sein, wenn man in hier wohnen lassen würde. Im Isaan ist nicht mal das möglich.
      Aber es gibt meist 3 Kandidaten und jeder steht für eine andere Dorfpolitik. Daraus wählen dann die Dorfbewohner jenen aus, dessen
      Ankündigungen/Wahlprogramm ihnen am besten zusagt. Also ist schon Opposition da, nur eine Parteien-Opposition, Parteien-Politik spielt im
      Dorf auch keine grosse Rolle.

      Die Opposition wuerde die Masse der Korruption, Betruegereien, ….. ausschliessen.

      welche Opposition in einem Dorf, könnte Kooruption ausschliessen. In TH sind alle korrupt. Opposition, egal Parteien o. dgl.
      genauso wie Regierende, der eine mehr – der andere weniger.
      Aber jeder Kandidat hat ein Programm. Der eine legt viel Wert auf Sicherheit im Dorf, der andere guckt mehr auf Verkehr, der andere
      wieder bekämpft die Drogenprobleme im Tambon/Dorf. Da sucht man sich halt das aus, was man eher goutiert.

      DAS und das Bargeld ist der Hauptgrund, warum in TH so viel …. Geld versickert!!!

      Bargeld gibt es bei uns kaum noch. Es gibt 2 Kassen-Frauen, die zusammen mit dem Kamnan Zugang zum Dorf-Konto haben.
      Die müssen jede Ausgabe abzeichnen und es läuft alles über die Gov. Bank. Auch die Auszahlung der 15.000 Baht aus dem 1 Millionen Fund.
      Das wird also schon modernisiert, dürfte bald landesweit so laufen. Bei uns läuft es schon so. Bargeld fliesst kaum noch, ausser
      Spenden von Firmen oder uns für Polizei-Uniform usw.

      Ich bin jetzt um so mehr dafuer, Kamnans und PhuYaiBan UND Gouverneure gehoeren abgeschafft.

      dann hätte Prayuth mit einem Schlag Millionen Gegner. Macht er also nicht.
      Keiner sägt sich seinen Ast ab, auf dem er sitzt.

      Wenn das die Militaerregierung nicht schafft, wird sich TH NIE von dieser Geissel befreien koennen!!!!
      Hier die Regelung in einem RechtsStaat:

      sie wird es wohl kaum versuchen. Es würde wieder die Armen treffen, wie bei den Pickups.
      Er wird auch das Verbot bei den Pickups nicht durchsetzen können. Vll am Highway und Stadt, hier bei uns absolut keine
      Chance. Die Polizei fährt selbst mit 10 Leuten am Pickup hinten drauf.

      Du vergleichst wieder D mit TH. Geht nicht…..

        (Zitat)  (Antwort)

  12. berndgrimm sagt:

    Da hier ja keine wirklichen Themen mehr aufgemacht werden sondern
    nur noch Pipifax um abzulenken möchte ich noch einmal zum Thema
    Polizei und Ausländer schreiben.
    Dieser typische Artikel steht heute Morgen in der BP:
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1233918/police-get-wise-to-russian-crime

    Tourist areas are infested by influential foreign mobsters with concealed identities
    Immigration Bureau police are looking to better regulate expatriates who have been living in Thailand long enough to have become influential figures in major tourist districts.

    Many are transnational criminals hiding in Thailand whose real identities are revealed only after they’ve been arrested.

    To fight these criminal activities, the Immigration Bureau, along with local police, local administrative bodies and other state agencies are now implementing a crime suppression policy called “Good guys in, bad guys out”, said bureau chief Nathathorn Prousoontorn.

    Ich habe es hier schon häufiger geschrieben:
    Jeder kriminelle Ausländer ist hier unter Mithilfe der Thai Polizei.
    Er muss mindestens 3 Komplizen haben davon mindestens
    einen meistens zwei von der Polizei.
    Die Immi ist eine Division der Polizei.
    Die Thai Polizei bekämpft nicht die Kriminalität wie hier immer
    propagiert wird sondern sie macht ihr Geschäft damit.
    Wenn wirklich mal ein krimineller Ausländer auffliegt bleiben
    seine Thai Komplizen unbestraft besonders die Polizisten
    Das Einzige was denen geschieht ist dass sie auf einen anderen
    inaktiven Posten versetzt werden.
    Ihren Vorgesetzten die meist mitkassieren passiert garnix.
    Diese Militärdiktatur war angetreten um hier aufzuräumen
    tut aber garnix und lässt die Polizei ungestraft weitermachen.
    Ich habe auch schon mehrmals geschrieben dass Thailand
    nur noch ein Paradies für Kriminelle,Betrüger und Perverse ist.
    Auch daran hat sich unter dieser Militärdiktatur nichts geändert.
    Egal welche PR Stunts man auch aufführt.

      (Zitat)  (Antwort)

    • berndgrimm sagt:

      und noch ein Nachtrag:

      “These people have formed criminal gangs, stolen jobs from locals — at restaurants, entertainment venues, car rental businesses and other places — not to mention operated illegal businesses in the tourism sector involved in the sex and drug trades,” said Pol Lt Gen Nathathorn.

      For instance, these transnational criminal gangs were found to have been using women from countries in Eastern Europe to run prostitution rings, he said, adding the gangs were also involved in crimes against foreigners doing businesses in Thailand.

      In anderen Worten: Die nehmen uns unser ureigenes Geschäft weg!
      Keiner dieser kriminellen Ausländer wäre in diesem Land wenn
      die Immi das Theater mit dem sie uns anständige Leute immer
      terrorisiert wirklich zur Kriminellenabwehr nutzen würde.
      Was nützen die modernsten Technologien wenn sie niemand
      richtig bedienen kann,will und soll?
      Wer den Stand und die Wirksamkeit der Polizei erfassen will
      sollte sich nur mal die Archive in den Polizeistationen
      und Immi Büros ansehen!
      Kein Wunder dass die Thai Polizei so gut im Spurenverwischen ist!

        (Zitat)  (Antwort)

  13. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der PhuYaiBan ist der Regierungsbeamte der MuhBanBewohner, fuer die ist meiner Ansicht nach gar nicht der Kamnan zustaendig!! Zumindest ist es in der USA so.

    jein – der Puh Yai Ban ist der Verbindungs-Wahlbeamte von Regierung zu den Einwohnern im Dorf. Als eine Art Zwitter.
    Er ist kein Regierungsbeamter und nicht an alle Weisungen der Regierung gebunden, die für Regierungsbeamte gelten.
    Mubans/Tambons besitzen in TH eine gewisse Autonomie.

    Ich glaub ich spinne! Wo hast du das her> Landlords in Afghanistan???
    Beim Bund hatte der Chef in so einer Situation im Laufschritt mit Gesang den Berg hoch und runter rennen lassen. Ich glaub mich tritt ein Pferd!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wen koennen denn die Thais waehlen, die NICHT in einem MuhBan wohnen?

    niemanden. In BKK den Gouverneur, aber nicht in CM-Stadt. Da gibt es keine Mubans und somit auch keine Kamnans, Puh Yai Bans oder
    Najok Tetsabans. Das wird alles vom Gouverneur regiert.

    DAS ist doch genau die Luecke, die muessen wie in der USA den Sherrif , hier den Kamnan waehlen. (besser ist Stellenbesetzungsverfahren)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: (nicht Amphoe Mueang)

    WAS genau ist denn das im Tambon???? 5555555
    Ein Tambon ist ein Teil der Lokalverwaltung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Tambon ist ein Distrikt und besteht meist aus ca. 10+ Mubans. Da hat der Kamnan das sagen. Der sitzt ja auch in einem der
    10+ Mubans, dort muss dann kein Puh Yai Ban gewählt werden, macht der Kamnan mit.
    Alle Menschen, die im Amphoe-Bereich wohnen (nicht Amphoe Mueang) wohnen in Mubans und wählen ihre Vertreter.

    Sorry, da ist ein Systembruch, das stimmt nicht mit der USA ueberein. Wuerde es das tun, muesste der Kamnan NUR von den Leuten, die NICHT in den MuhBans leben gewaehlt werden. Diese Wahl macht ja auch Sinn, da der Sherrif entsprechende Macht hat!! DA muss aber die Mehrheit der Wahlberechtigten dahinterstehen.
    Das ist in TH nicht so, auch wenn keine Wahlmaenner gekauft werden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rente usw. wird vom Tetsaban ausgezahlt

    Also von der Lokalverwaltung. Das waere ja schon mal ein Lichtblick!
    Brauchte es nur noch die Kautionsbueros!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe dabei, es braucht eine neutrale Organisationsuntersuchung!!!!!

    ja, machen in TH die Universitäten. Wird alles gemacht, die fertigen auch die Studien an und legen die dann
    der Regierung vor. Wurde auch bei den Fahrschulen-Gesetzen so gemacht. Hier war die Universität Pitsanoluk sehr aktiv.

    So was hatte ich befuerchtet! Also erstens sind die nicht unabhaengig!! (Wuerde ich als Oposition NIE anerkennen55555) Und zweitens koennen das hier die Privaten wirklich besser. Die Haben auch geeignetes Fachpersonal oder stellen es kurzfristig ein!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du musst dir angewöhnen, nicht alles als „nicht vorhanden“ zu betrachten, nur weil du nicht weiss, wo und wer eine
    Studie darüber macht. Es wird schon gemacht, keine Sorge.

    Doch, ich mach’ mir Sorgen, denn ich schrieb nicht von einer “Studie” sondern von einer Organisationsuntersuchung!!! :roll:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Der PhuYaiBan ist der Regierungsbeamte der MuhBanBewohner, fuer die ist meiner Ansicht nach gar nicht der Kamnan zustaendig!! Zumindest ist es in der USA so.

      jein – der Puh Yai Ban ist der Verbindungs-Wahlbeamte von Regierung zu den Einwohnern im Dorf. Als eine Art Zwitter.
      Er ist kein Regierungsbeamter und nicht an alle Weisungen der Regierung gebunden, die für Regierungsbeamte gelten.
      Mubans/Tambons besitzen in TH eine gewisse Autonomie.

      Ich glaub ich spinne! Wo hast du das her Landlords in Afghanistan???

      ne, eigentlich von hier:
      Tambon Council and Tambon Administrative Authority Act BE 2537 (1994)

      Beim Bund hatte der Chef in so einer Situation im Laufschritt mit Gesang
      den Berg hoch und runter rennen lassen. Ich glaub mich tritt ein Pferd!!!

      ja, das passiert öfters, wenn ich Expats was erkläre. Einer fing mal an zu heulen, ehrlich.
      Hat mir echt leid getan, konnte ihm aber nicht helfen. Da waren auch uns Grenzen gesetzt.

      DAS ist doch genau die Luecke, die muessen wie in der USA den Sherrif ,
      hier den Kamnan waehlen. (besser ist Stellenbesetzungsverfahren)

      wie schon oft erwähnt – den Beamten, den man hier den Leuten vor die Nase setzen würde, gäbe es vermutlich
      nur ein paar Tage. Dann würde freiwillig kündigen. Hund tot, Auto zerkratzt usw.
      Alles schon miterlebt – da waren dann aber einige Kühe tot, nicht der Hund.

      STIN: (nicht Amphoe Mueang)

      WAS genau ist denn das im Tambon???? 5555555
      Ein Tambon ist ein Teil der Lokalverwaltung!

      beim Tambon beginnt die Autonomie. Wo der Nai Amphoe noch vom Innenministerium besetzt wird, beginnt ab dem Tampob runter, alles per
      Wahl. Sei es Najok Tetsaban, sei es Puh Yai Ban, sei es Kamnan, sei es So-Toh usw. – alles gewählte Muban/Tambon-Leute.
      Nicht zu vergleichen mit Beamte der Regierung. Das wollen die Leute nicht, sehen die als Spione deer Regierung.

      für dich natürlich alles ein Alptraum…. für die Thais eine grosse Hilfe über die Runden zu kommen.

      Sorry, da ist ein Systembruch, das stimmt nicht mit der USA ueberein. Wuerde es das tun, muesste der Kamnan NUR von den Leuten, die NICHT in den MuhBans leben gewaehlt werden.

      soweit ich informiert bin, wird der Sheriff von seinen Leuten, die im County leben gewählt.
      Ersetze County mit Tambon, dann tust du dir leichter. Wie soll den Leute einen Kamnan wählen, der nicht in ihrem Tambon wohnt.
      Ich wähle in DACH auch nur den Bürgermeister, der in dem gleichen Dorf wohnt, wie ich auch und nicht vom Nachbardorf.

      Manchmal kann ich dir echt nicht folgen, absolut wirr.

      Diese Wahl macht ja auch Sinn, da der Sherrif entsprechende Macht hat!! DA muss aber die Mehrheit der Wahlberechtigten dahinterstehen.

      wie in EU auch. Es reichen 51% der Wahlbeteiligten. Sonst gäbe es auch keinen Brexit und auch keinen Diktator Erdogan.
      Eine Person über 50% reicht weltweit. Lediglich bei der Wahlbeteiligung gibt es Vorschriften. Bei vielen Wahlen müssen
      50% zur Wahl gehen, das ist bei Puh Yai Ban Wahlen immer der Fall. Meist 98 oder gar 100%.

      STIN: Rente usw. wird vom Tetsaban ausgezahlt

      Also von der Lokalverwaltung. Das waere ja schon mal ein Lichtblick!
      Brauchte es nur noch die Kautionsbueros!

      für was? Für die pro Jahr vll 20 Festgenommenen – das Kautionsbüro wurde verhungern. :-) In den Städten mag es natürlich anders aussehen. Die Gefahr bei offiziellen Kautionsbüros wäre dann,
      das die Polizei die dann übernimmt. Der Interessenskonflikt wäre grandios.
      Die Frau macht Kautionsbüro und der Mann als Polizeioffizier bringt ihr die Kunden. :-)
      Also wenn du das vorschlägst und es würde so gemacht werden, wäre das toll. Dann baue ich meinem Sohn ein
      Kautionsbüro auf und meine Frau bringt ihm dann Kunden. Das wäre ein Millionen-Geschäft.

      Aber im Ernst. Würde da eingeführt werden, müssten sie auch BodyHunters zulassen und das wäre dann nicht so toll.

      So was hatte ich befuerchtet! Also erstens sind die nicht unabhaengig!!

      doch, die sind auch – wie in der EU, ziemlich autonom.
      So produzieren in der EU viele Universitäten Studien für die Regierung, die Gender-Studie wurde von der Ruhr-Universität in Bochuerstellt usw. Ich würde sogar behaupten, das die meisten Studien weltweit von Universitäten erstellt werden. Die sind dazu ja durch ihre Forschungsabteilungen sehr gut geeignet.

      Wuerde ich als Oposition NIE anerkennen55555

      doch, erkennt die Opposition in DACH ohne Probleme an. Das du da nix anerkennen würdest, ist klar. :-) Zumindest dann nicht, wenn sie nicht die Studie so erstellen, wie es in dein Weltbild passt.

      Und zweitens koennen das hier die Privaten wirklich besser.
      Die Haben auch geeignetes Fachpersonal oder stellen es kurzfristig ein!!

      natürlich kann das auch eine Privat-Uni machen. Wird auch gemacht, aber weniger.
      Regierungen erteilen aber eher eine staatlichen Uni den Auftrag, als einer Privaten.
      Wer besser ist, weiss ich nicht – kommt darauf an, wie renommiert die Uni ist. Eine Harvard oder Yale-Studie wird sicher
      anerkannt werden. Von einer privaten Klitsche sicher nicht.

      Doch, ich mach’ mir Sorgen, denn ich schrieb nicht von einer “Studie” sondern von einer Organisationsuntersuchung!!!

      ja, machen auch Unis, in D wäre das die Uni Bielefeld, die solche Organistationuntersuchungen macht. Wird es in TH sicher auch gaben.
      Wer Studien erstellt, macht das sicher auch. Uni Bielefeld macht beides.

        (Zitat)  (Antwort)

  14. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ansonstgen darf der Kamnan nicht von den PhuYais gewaehlt werden.
    Die werden NUR von den MuhBanBewohnern gewaehlt und nicht den Menschen, die ausserhalb wohnen.

    Was ist denn mit den Menschen, die nicht zu einem MuhBan gehoeren? In Der USA sind fuer die der Sherrif und DIE waehlen ihn auch!!

    die Menschen, die nicht im Muban, wo gewählt wird, wohnen, wählen nur in ihrem Muban.
    Ich dachte eigentlich, das wäre klar.

    Willst du uns jetzt vera*schen??
    Wieviel EW hat denn TH und wieviel Wahlberechtigte. Wieviel haben denn an der letzten Wahl der PhuYaiBans teilgenommen? 50%?
    Wenn der Kamnan 40%(der nur von 50% gewaehlt wurde =20%) der Wahlmaenner besticht, ist er Lebenslang Kamnan! Aber er vertritt nur 20% der Waehler und die noch nicht mal, wenn er die PhuYaiBans gekauft hat!!
    OrgUntersuchung, Stellenbesetzungsverfahren, Bussgeldverfahren, …… Notdienst fuer Richter usw.
    DAS Mittelalter ist vorbei!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wieviel EW hat denn TH und wieviel Wahlberechtigte. Wieviel haben denn an der letzten Wahl der PhuYaiBans teilgenommen? 50%?

      Bei uns hier nehmen meist so um die 98% teil, im gesamten Tambon. Kamnan hakt ja in der Liste ab und da fehlt kaum einer.
      Nur wirklich jene, die nicht laufen können, gehen nicht wählen. Ansonsten alle die wahlberechtigt sind.
      Bei der grossen Wahl gehen nicht mehr alle, weil viele keinen Bock mehr haben, weil es sie nicht interessiert usw.
      Aber es interessiert alle, wer in Zukunft das Dorf leitet.

      Wenn der Kamnan 40%(der nur von 50% gewaehlt wurde =20%) der Wahlmaenner besticht, ist er Lebenslang Kamnan!

      ja, das wird sicher vorkommen. Wenn ich als Kandidat, wie Thaksin jedem Thai 200 Baht gebe, bin ich an der Macht und kassiere Milliarden.
      Wie Thaksin auch…..

      Das passiert in TH, da hast du Recht. Daher bin ich auch für Wahl alle 4 oder 5 Jahre. Dann kann man die wieder abwählen.

      OrgUntersuchung, Stellenbesetzungsverfahren, Bussgeldverfahren, …… Notdienst fuer Richter usw.
      DAS Mittelalter ist vorbei!!!

      nein, wird noch zig Jahre dauern. Wie schon erwähnt, bis die Leute, die im Mittelalter geboren und aufgewachsen sind, aussterben.
      Dann wird alles langsam abgeschafft, auch Sinod, auch das die Kinder auf die Eltern aufpassen usw.
      Ich werde das aber nicht mehr erleben, wäre dann wohl schon 90+. Du wohl auch nicht :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  15. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: da müsste man wohl erst „Gewissen“ genauer definieren.

    Hatte ich doch beigefuegt!

    emi_rambus: emi_rambus: Das Gewissen wird im Allgemeinen als eine besondere Instanz im menschlichen Bewusstsein angesehen, die bestimmt, wie man urteilen soll. Es drängt, aus ethischen, moralischen und intuitiven Gründen, bestimmte Handlungen auszuführen oder zu unterlassen. Entscheidungen können als unausweichlich empfunden oder mehr oder weniger bewusst – im Wissen um ihre Voraussetzungen und denkbaren Folgen – getroffen werden (Verantwortung).

    Das einzelne Gewissen wird meist als von Normen der Gesellschaft und auch von individuellen sittlichen Einstellungen der Person abhängig angesehen. Ohne eine ethische Orientierung bleibt das Gewissen „leer“; „ohne Verantwortung ist das Gewissen blind“.[1]

    Üblicherweise fühlt man sich gut, wenn man nach seinem Gewissen handelt; das ist dann ein gutes oder reines Gewissen. Handelt jemand entgegen seinem Gewissen, so hat er ein subjektiv schlechtes Gefühl; ein schlechtes, nagendes Gewissen oder Gewissensbisse, was man auch als kognitive Dissonanz, eine fehlende Harmonie im Bewusstsein, beschreibt.

    Jedes Volk und jede Religion hat “ihr” Gewissen. Das kann sehr unterschiedlich sein und aendert sich staendig!
    In TH wurde es bei vielen durch den Sekten Abt beeinflusst/geaendert, aber vor allem auch durch BaDman mit seiner “Selbstfinanzierungs-Politik”.
    Was ich nicht voll blicke ist die Religion! Aber auch da scheint ein Freikaufen, wie im restlichen Bereich moeglich zu sein??!
    Ich bin kein Christ (mein Vater auch nicht), trotzdem habe ich ein Gewissen, was dem der Christen aehnlich ist.
    Die Thais haben sicher auch eines. ‘Mnoṭharrm’/มโนธรรม
    Ich denke es hat nur bei vielen gewandelt.
    Bei einer Reform darf man das meiner Ansicht nach nicht ausser Acht lassen.
    Schule, Religion, Elternhaus praegen das Gewissen. Was ist mit TV, Presse, Internet?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, ich habe da eine klare Linie. Meine Familie ist mir an erster Stelle wichtig. Danach kommt die unmittelbare Umgebung.
    Alles andere tangiert mich nur mehr peripher. Geht nicht anders, weil ich nicht Macht und die Mittel habe, da etwas zu verändert
    und klar und deutlich ausgedrückt: auch keine Lust.

    WAS hat das mit Gewissen zu tun? DU hast keines??!
    Das ist keine Wertung, nur eine Frage!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Nein, ich habe da eine klare Linie. Meine Familie ist mir an erster Stelle wichtig. Danach kommt die unmittelbare Umgebung.
      Alles andere tangiert mich nur mehr peripher. Geht nicht anders, weil ich nicht Macht und die Mittel habe, da etwas zu verändert
      und klar und deutlich ausgedrückt: auch keine Lust.

      WAS hat das mit Gewissen zu tun? DU hast keines??!
      Das ist keine Wertung, nur eine Frage!

      hab ich schon erklärt. Mich interessiert nur meine Familie, gute Bekannte – also nähere Umgebung.
      Dorf/Tambon – dann ist schon Schluss. CM Stadt ist nicht mein Bier…, bin ja kein Aktivist.

        (Zitat)  (Antwort)

  16. berndgrimm sagt:

    berndgrimm: Aus den Kommentaren und dem Interview geht hervor
    dass die dortigen „Volontäre“ nur aus Eigennutz
    oder wegen Erpressung dort mitarbeiten,
    oder aus Wichtigtuerei.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: du meinst also, ehem. Scotland-Yard Polizisten, ehem. BKA Polizisten und Ex-Militärs sind ungebildet und ethisch nicht
    gefestigt, weil gerade diese Ex-Beamten werden bevorzugt eingestellt und der Scotland Yard Ex-Beamte führt sogar eine solche
    Truppe, ich glaube jene in Phuket. Ich kenne den Engländer hier in CM, auch ein Ex-Bulle aus London, netter Kerl.
    Er meinte mal, er könne nicht zuhause rumsitzen, saufen mag er nicht – also hat er eine Beschäftigung gesucht, die er
    ausüben darf. Nun macht er halt Tourist-Police.

    Aber nochmals zu mir: ich gehöre nicht zu dieser Truppe, bei mir sind es andere Gründe. Auch die Bildung von Netzwerken
    gehört dazu – für sie sicher gewissenlos, für mich eher nützlich :-)

    Übrigens ihre Aussage, das Farang-Police keine Thais festnehmen könnten, ohne dabei nicht erschossen zu werden,
    scheint wohl wieder einer ihrer berühmten Räuberpirstolen zu sein.
    Natürlich nehmen Farang-Police auch Thais fest, i.d.R. Katoeys, die einen Farang beklaut oder mit K.O.Tropfen
    betäubt und ausgeraubt haben.

    Hier ein Farang-Police aus Phuket, der zusammen mit seinen Kollegen einen Thai festnimmt und abführt.
    Mach ich z.B. nicht – aber dieser schon. Andere auch….

    Also wenn dies eine seriöse Sache wäre dann würde sie auch publiziert.
    Warum geschieht dies nicht?
    Alles geheim?

    Ich arbeite ja selbst aus Langeweile hier und hätte durchaus Verständnis
    dafür dass jemand sich hier für Polizeiarbeit engagiert.
    Aber wenn jemand wirklich früher mal Polizist gewesen ist
    dann müsste er den Unterschied eigentlich noch deutlicher erkennen
    als ich.

      (Zitat)  (Antwort)

  17. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonstgen darf der Kamnan nicht von den PhuYais gewaehlt werden.
    Die werden NUR von den MuhBanBewohnern gewaehlt und nicht den Menschen, die ausserhalb wohnen.

    es ist eigentlich egal, ob jemand direkt gewählt wird, oder über gewählte Bürger.
    Ich bin aber eher für die direkte Wahl, das aber auch bei der Bundeskanzlerin und beim Bundespräsidenten, wie in Österreich.
    Aber beides ist demokratisch.

    Liar Ich habe jetzt kein Bock und keine Zeit, darauf einzugehen!
    Einfach mal lesen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Electoral_College#Kritik_am_Wahlsystem
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/zweifel-am-us-wahlsystem-wenn-der-verlierer-gewinnt-a-325525.html
    http://www.wiwo.de/politik/ausland/kritik-an-den-usa-verzerrt-das-wahlmaenner-gremium-die-wahl/7345004-2.html
    ……
    https://www.google.co.th/search?q=Wahlmaenner+Kritik&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gws_rd=cr&ei=IIb0WNHSJsPjvATQ5YrYDw
    Ich hatte ausserdem geschrieben:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonstgen darf der Kamnan nicht von den PhuYais gewaehlt werden.
    Die werden NUR von den MuhBanBewohnern gewaehlt und nicht den Menschen, die ausserhalb wohnen.

    Was ist denn mit den Menschen, die nicht zu einem MuhBan gehoeren? In Der USA sind fuer die der Sherrif und DIE waehlen ihn auch!!
    Der PhuYaiBan ist der Regierungsbeamte der MuhBanBewohner, fuer die ist meiner Ansicht nach gar nicht der Kamnan zustaendig!! Zumindest ist es in der USA so.
    Wen koennen denn die Thais waehlen, die NICHT in einem MuhBan wohnen?
    Wo und wie koennen die sich registrieren lassen?? Fuer die Wahl? Fuer Rente, Kindergeld, ….?
    Was ist ein Tambon?? Besteht es nur aus mehreren Muhbans oder gehoeren da auch die Menschen dazu, die “ausserhalb” wohnen?” Oder gehoeren diese Menschen zum Amphoe??
    Soryy da gibt es ….. Ungereimtheiten ohne Ende!!!
    Ich bleibe dabei, es braucht eine neutrale Organisationsuntersuchung!!!!! Siehe unten.
    Bevor eine Entscheidung ueber Wahl oder nicht Wahl getroffen wird.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe jetzt kein Bock und keine Zeit, darauf einzugehen!
      Einfach mal lesen:

      über Wahlsystem kann man sich streiten, auch bei westlichen Wahlsystemen.
      Wie schon erwähnt, ich würde auch in D ein System wie in Österreich bei der Wahl für den Bundespräsidenten
      vorschlagen. Nennt man dann “direkte Demokratie” – wir in D haben die “indirekte Demokratie” – aber ist auch Demokratie.
      Sowie bei der Wahl der Kamnans auch. Man wählt ja die Wähler des Kamnans und übergibt ihnen somit auch die Macht,
      den Kamnan aus ihrer Mitte zu wählen. Ist ja bei uns beim BK auch nicht anders. Keiner wählt den BK – in Österreich wurde
      schon mal die SPÖ Wahlsieger, dann schlossen sich die 2. und 3. zusammen, hatten eine Mehrheit und wählen aus der Partei
      der Verlierer den BK. Das ist halt das Problem bei einer indirekten Demokratie.

      STIN: Ansonstgen darf der Kamnan nicht von den PhuYais gewaehlt werden.
      Die werden NUR von den MuhBanBewohnern gewaehlt und nicht den Menschen, die ausserhalb wohnen.

      Was ist denn mit den Menschen, die nicht zu einem MuhBan gehoeren? In Der USA sind fuer die der Sherrif und DIE waehlen ihn auch!!

      die Menschen, die nicht im Muban, wo gewählt wird, wohnen, wählen nur in ihrem Muban.
      Ich dachte eigentlich, das wäre klar.

      Der PhuYaiBan ist der Regierungsbeamte der MuhBanBewohner, fuer die ist meiner Ansicht nach gar nicht der Kamnan zustaendig!! Zumindest ist es in der USA so.

      jein – der Puh Yai Ban ist der Verbindungs-Wahlbeamte von Regierung zu den Einwohnern im Dorf. Als eine Art Zwitter.
      Er ist kein Regierungsbeamter und nicht an alle Weisungen der Regierung gebunden, die für Regierungsbeamte gelten.
      Mubans/Tambons besitzen in TH eine gewisse Autonomie.

      Wen koennen denn die Thais waehlen, die NICHT in einem MuhBan wohnen?

      niemanden. In BKK den Gouverneur, aber nicht in CM-Stadt. Da gibt es keine Mubans und somit auch keine Kamnans, Puh Yai Bans oder
      Najok Tetsabans. Das wird alles vom Gouverneur regiert.

      Was ist ein Tambon?? Besteht es nur aus mehreren Muhbans oder gehoeren da auch die Menschen dazu, die “ausserhalb” wohnen?” Oder gehoeren diese Menschen zum Amphoe??

      Tambon ist ein Distrikt und besteht meist aus ca. 10+ Mubans. Da hat der Kamnan das sagen. Der sitzt ja auch in einem der
      10+ Mubans, dort muss dann kein Puh Yai Ban gewählt werden, macht der Kamnan mit.
      Alle Menschen, die im Amphoe-Bereich wohnen (nicht Amphoe Mueang) wohnen in Mubans und wählen ihre Vertreter.

      Soryy da gibt es ….. Ungereimtheiten ohne Ende!!!

      ja, weil du als Farang nicht alles verstehst. Aber das System existiert weltweit. In der USA halt mit den Sheriffs,
      die alle Macht haben, meist mehr als die Kamnans. Aber auch in Südamerika, Asien usw.
      China hat fast das gleiche System mit den Dorfvorstehern und Kamnans.

      Wo und wie koennen die sich registrieren lassen?? Fuer die Wahl? Fuer Rente, Kindergeld, ….?

      Alle Menschen vom Amphoe sind dort registriert und der Puh Yai Ban oder Kamnan bekommt regelmässig die Liste seiner
      Dorfbewohner. Ich stehe da auch drin…..
      Rente usw. wird vom Tetsaban ausgezahlt, Kindergeld weiss ich nun nicht genau.

      Ich bleibe dabei, es braucht eine neutrale Organisationsuntersuchung!!!!!

      ja, machen in TH die Universitäten. Wird alles gemacht, die fertigen auch die Studien an und legen die dann
      der Regierung vor. Wurde auch bei den Fahrschulen-Gesetzen so gemacht. Hier war die Universität Pitsanoluk sehr aktiv.

      Du musst dir angewöhnen, nicht alles als “nicht vorhanden” zu betrachten, nur weil du nicht weiss, wo und wer eine
      Studie darüber macht. Es wird schon gemacht, keine Sorge.

        (Zitat)  (Antwort)

  18. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Ich meine das vollkommen wertneutral!!!
    Bei den meisten Farangs hat das Gewissen einen hohen Stellenwert. Das bedeutet aber nicht, es ist wichtig.

    STIN stellt sich ja selbst so dar, man kann ohne viel besser leben!!
    Ich denke aber, wenn man etwas reformieren will, darf man genaus DAS nicht verdraengen!!! Sondern muss es in die Ueberlegungen mit einbeziehen!!!!

    Mr. Emi,

    Ihre Auffassung geht bereits ins Philosophische, ist aber absolut zutreffend!

    Ich persönlich denke, dass jeder Mensch das Recht hat, auch OHNE GEWISSEN zu leben.

    Solange 2 wesentliche Punkte berücksichtigt werden:

    1.) Kein Mitmensch oder Mitgeschöpf (Tiere) darf unter der Gewissenlosigkeit eines Menschen leiden!

    2.) Der gewissenlose Mensch darf niemals seine Gewissenlosigkeit gegenüber seinen Mitmenschen als etwas “Richtiges, Zivilisiertes oder Entwicklungsfähiges” kennzeichnen, sondern selber von sich sagen müssen:

    “Ich bin ein gewissenloser , geldgieriger Mensch und schere mich einen Dreck um das Leid, dass ich bei meinem Mitmenschen durch meine Skrupellosigkeit verursache!”

    Wenn die Punkte 1. + 2. bis ins Detail eingehalten werden, toleriere ich so ein menschliches Verhalten.

    Das Tragische an der Sache ist jedoch:

    Genau diese Menschen denken tatsächlich von sich, sie wären die ethisch guten Menschen, wären moralisch gefestigt und helfen mit ihren Netzwerken aus reiner Selbstlosigkeit nur den ARMEN UND AUSGEBEUTETEN MENSCHEN! Sorry,…ich meine nur den privilegierten und elitären Freunde, Bekannten und Gut-Bezahl-Menschen!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ihre Auffassung geht bereits ins Philosophische, ist aber absolut zutreffend!

      Ich persönlich denke, dass jeder Mensch das Recht hat, auch OHNE GEWISSEN zu leben.

      da müsste man wohl erst “Gewissen” genauer definieren.
      Viele Deutsche meinen ja, Mama Angela hätte kein Gewissen, weil sie Millionen von Ausländern nach D holte, ohne das
      sie RÜcksicht auf ihre Leute nahm. Andere meinen wieder, sie hätte ein Gewissen, weil sie sich um die Millionen Flüchtlinge
      gekümmert hat. Also was nun?

      “Ich bin ein gewissenloser , geldgieriger Mensch und schere mich einen Dreck um das Leid, dass ich bei meinem Mitmenschen durch meine Skrupellosigkeit verursache!”

      nach dieser Erklärung könnte man sogar den Papst als “Mann ohne Gewissen” sehen. Auch der Vatikan ist äusserst geldgierig, hortet
      Milliarden von EUR und ist nebenbei durch die Vatikan-Bank in mafiösen Strukturen verwickelt, auch Waffengeschäfte usw.

      Nein, ich habe da eine klare Linie. Meine Familie ist mir an erster Stelle wichtig. Danach kommt die unmittelbare Umgebung.
      Alles andere tangiert mich nur mehr peripher. Geht nicht anders, weil ich nicht Macht und die Mittel habe, da etwas zu verändert
      und klar und deutlich ausgedrückt: auch keine Lust.

        (Zitat)  (Antwort)

  19. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Das Gewissen wird im Allgemeinen als eine besondere Instanz im menschlichen Bewusstsein angesehen, die bestimmt, wie man urteilen soll. Es drängt, aus ethischen, moralischen und intuitiven Gründen, bestimmte Handlungen auszuführen oder zu unterlassen. Entscheidungen können als unausweichlich empfunden oder mehr oder weniger bewusst – im Wissen um ihre Voraussetzungen und denkbaren Folgen – getroffen werden (Verantwortung).

    Das einzelne Gewissen wird meist als von Normen der Gesellschaft und auch von individuellen sittlichen Einstellungen der Person abhängig angesehen. Ohne eine ethische Orientierung bleibt das Gewissen „leer“; „ohne Verantwortung ist das Gewissen blind“.[1]

    Üblicherweise fühlt man sich gut, wenn man nach seinem Gewissen handelt; das ist dann ein gutes oder reines Gewissen. Handelt jemand entgegen seinem Gewissen, so hat er ein subjektiv schlechtes Gefühl; ein schlechtes, nagendes Gewissen oder Gewissensbisse, was man auch als kognitive Dissonanz, eine fehlende Harmonie im Bewusstsein, beschreibt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gewissen

    Ich finde es schade, wenn die STINs einer solchen Diskussion ausweichen!
    Es koennte ja etwas ganz Ueberraschendes heraus kommen!!!
    Ein Kamnan ohne Gewissen, halte ich fuer ungeeignet. Ich denke frueher, vor der „Selbstfinanzierung“ hatte fast alle eines!! Die Lehrer auch, die Aerzte auch, ……. frueher halt!!!

    DAS mit dem Gewissen, kann man gar nicht oft genug herausstellen.
    Es wird leider nur zugemuellt!!

    Ansonstgen darf der Kamnan nicht von den PhuYais gewaehlt werden. Die werden NUR von den MuhBanBewohnern gewaehlt und nicht den Menschen, die ausserhalb wohnen.
    Die muss der Kamnan aber (wie der Sherrif in der USA) insbesondere vertreten.
    Gehoert sowieso abgeschafft, siehe unten.
    So jetzt koennen die Abdecker wieder kommen!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ansonstgen darf der Kamnan nicht von den PhuYais gewaehlt werden.
      Die werden NUR von den MuhBanBewohnern gewaehlt und nicht den Menschen, die ausserhalb wohnen.

      es ist eigentlich egal, ob jemand direkt gewählt wird, oder über gewählte Bürger.
      Ich bin aber eher für die direkte Wahl, das aber auch bei der Bundeskanzlerin und beim Bundespräsidenten, wie in Österreich.
      Aber beides ist demokratisch.

        (Zitat)  (Antwort)

  20. berndgrimm sagt:

    Sozial-Jango: fast richtig!

    Aber der hoch intelligente Song: „Marmor, Stein und Eisen bricht“…., kam nicht vom versoffenen Sexy-Rexy-Dildo,…sondern von Drafi Deutscher.

    Der Rex Gildo sang den epochalen, bis ins Universum klingenden und höchst wissenschaftlichen Song:

    Fiesta Mexicana

    Hossa, Hossa, Hossa, Hossa!

    Ich weiss es leider!
    Aber Drafi Deutscher war doch der Pädophile.
    Sexy Rexy war nur schwul hiess es.
    Obwohl er wegen seiner Texte von der Schwulengemeinde
    ausgestossen werden würde.
    Aber damals waren ganz andere Zeiten!

      (Zitat)  (Antwort)

  21. emi_rambus sagt:

    Sozial-Jango: Könnten Sie nicht mal die STIN-Truppe helfend unter die Arme greifen und denen Nachhilfeunterricht im Fach „Realität und Wirklichkeitserkennung“ im schönen Land geben?

    “Gewissen” sollte man auch noch mit dazu nehmen, denn das ist bei vielen Thais ein Fremdwort!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gewissen

    Ich meine das vollkommen wertneutral!!!
    Bei den meisten Farangs hat das Gewissen einen hohen Stellenwert. Das bedeutet aber nicht, es ist wichtig.
    STIN stellt sich ja selbst so dar, man kann ohne viel besser leben!!
    Ich denke aber, wenn man etwas reformieren will, darf man genaus DAS nicht verdraengen!!! Sondern muss es in die Ueberlegungen mit einbeziehen!!!!

    Das Gewissen wird im Allgemeinen als eine besondere Instanz im menschlichen Bewusstsein angesehen, die bestimmt, wie man urteilen soll. Es drängt, aus ethischen, moralischen und intuitiven Gründen, bestimmte Handlungen auszuführen oder zu unterlassen. Entscheidungen können als unausweichlich empfunden oder mehr oder weniger bewusst – im Wissen um ihre Voraussetzungen und denkbaren Folgen – getroffen werden (Verantwortung).

    Das einzelne Gewissen wird meist als von Normen der Gesellschaft und auch von individuellen sittlichen Einstellungen der Person abhängig angesehen. Ohne eine ethische Orientierung bleibt das Gewissen „leer“; „ohne Verantwortung ist das Gewissen blind“.[1]

    Üblicherweise fühlt man sich gut, wenn man nach seinem Gewissen handelt; das ist dann ein gutes oder reines Gewissen. Handelt jemand entgegen seinem Gewissen, so hat er ein subjektiv schlechtes Gefühl; ein schlechtes, nagendes Gewissen oder Gewissensbisse, was man auch als kognitive Dissonanz, eine fehlende Harmonie im Bewusstsein, beschreibt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gewissen

    Ich finde es schade, wenn die STINs einer solchen Diskussion ausweichen!
    Es koennte ja etwas ganz Ueberraschendes heraus kommen!!!
    Ein Kamnan ohne Gewissen, halte ich fuer ungeeignet. Ich denke frueher, vor der “Selbstfinanzierung” hatte fast alle eines!! Die Lehrer auch, die Aerzte auch, ……. frueher halt!!!

      (Zitat)  (Antwort)

  22. Sozial-Jango sagt:

    berndgrimm: 55555! Marmor Stein und Eisen bricht…..

    Mr. Grimm,

    fast richtig!

    Aber der hoch intelligente Song: “Marmor, Stein und Eisen bricht”…., kam nicht vom versoffenen Sexy-Rexy-Dildo,…sondern von Drafi Deutscher.

    Der Rex Gildo sang den epochalen, bis ins Universum klingenden und höchst wissenschaftlichen Song:

    Fiesta Mexicana

    Hossa, Hossa, Hossa, Hossa!

    Fiesta, Fiesta Mexicana, Heut geb ich zum Abschied für alle ein Fest.
    Fiesta, Fiesta Mexicana, Es gibt viel Tequilla, der glücklich sein läßt.
    Alle Freunde sie sind hier, feiern noch einmal mit mir.
    Wir machen Fiesta, Fiesta Mexicana, weil ihr dann den Alltag, die Sorgen schnell vergeßt.

    Und so weiter und so weiter….

    Man sagt sogar, dass Rex Gildo mit seiner Song-Schreibtruppe mehr als 3 Jahre benötigt hat, diesen gewaltigen, bis ins Mark dichterischen Text ins Reich der Lyrik zu erheben!

    Und eigentlich, da bin ich als älterer Herr ehrlich, habe ich immer gewusst, dass Goethe‘s und Schiller‘s Dichtkunst ein Schei…dreck gegen Rex Gildo‘s kreative Niederschriften sind…..

      (Zitat)  (Antwort)

  23. Sozial-Jango sagt:

    berndgrimm: Offensichtlich ist dies eine Truppe der „Tourist Police“
    also Lakaien einer Operetten Truppe die nur dazu da ist
    Touristen zu verscheissern wenn sie die Realität in Thailand
    am eigenen Leib oder Geldbeutel erfahren haben.
    Angeblich arbeiten sie „unbezahlt“ also wie die gesamte Thai Polizei(555)

    Ich weiss wirklich nicht was ich dazu sagen soll?
    Wie kann jemand der die Realitäten in Thailand kennen sollte dort mitarbeiten?
    Und zu welchem Zweck?

    Mr. Grimm,

    genauso ist es!

    Könnten Sie nicht mal die STIN-Truppe helfend unter die Arme greifen und denen Nachhilfeunterricht im Fach „Realität und Wirklichkeitserkennung“ im schönen Land geben?

    Aber ernsthaft:

    Die STIN-Truppe weiß das, was sie ausführlich beschrieben haben, alles zu 100% selber.

    Aber diese Ausländer sind Profiteure dieses Systems und vertreten daher die eigene Aufgabe, alle schädigenden Mutmaßungen oder Zweifel solcher komischen farang’ischen „Akt-Herren-Politessen-Truppen“ zu bestreiten.

    Ich halte diese ausländische „Akt-Herren-Politessen-Truppen“ für hochgradig unseriös, teilweise kriminell, bisweilen sexbesessen und ganz sicher für absolute Wichtigtuer und Prahlhänse!

    Ich kann mir sogar sehr gut vorstellen, dass der eine oder andere farang‘ische „Menschenjäger“ mit den TH-Ordnungs-Jangos „Halbe/Halbe“ macht.

    Und zu guter Letzt:

    Ich bin davon überzeugt, dass kein gebildeter, ethisch gefestigter und charakterstarker Ausländer sich für so einen hinterlistigen Drecksjob hingeben würde!!!

    Man muss charakterlich schon STIN‘istisch gepolt sein, um sich für so etwas begeistern zu können!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich bin davon überzeugt, dass kein gebildeter, ethisch gefestigter
      und charakterstarker Ausländer sich für so einen hinterlistigen Drecksjob hingeben würde!!!

      du meinst also, ehem. Scotland-Yard Polizisten, ehem. BKA Polizisten und Ex-Militärs sind ungebildet und ethisch nicht
      gefestigt, weil gerade diese Ex-Beamten werden bevorzugt eingestellt und der Scotland Yard Ex-Beamte führt sogar eine solche
      Truppe, ich glaube jene in Phuket. Ich kenne den Engländer hier in CM, auch ein Ex-Bulle aus London, netter Kerl.
      Er meinte mal, er könne nicht zuhause rumsitzen, saufen mag er nicht – also hat er eine Beschäftigung gesucht, die er
      ausüben darf. Nun macht er halt Tourist-Police.

      Aber nochmals zu mir: ich gehöre nicht zu dieser Truppe, bei mir sind es andere Gründe. Auch die Bildung von Netzwerken
      gehört dazu – für sie sicher gewissenlos, für mich eher nützlich :-)

      Übrigens ihre Aussage, das Farang-Police keine Thais festnehmen könnten, ohne dabei nicht erschossen zu werden,
      scheint wohl wieder einer ihrer berühmten Räuberpirstolen zu sein.
      Natürlich nehmen Farang-Police auch Thais fest, i.d.R. Katoeys, die einen Farang beklaut oder mit K.O.Tropfen
      betäubt und ausgeraubt haben.

      Hier ein Farang-Police aus Phuket, der zusammen mit seinen Kollegen einen Thai festnimmt und abführt.
      Mach ich z.B. nicht – aber dieser schon. Andere auch….

      Aber erzählen sie ruhig weiter, ist manchmal sehr amüsant, wir Expats hier benötigen auch mal was zum lachen.
      :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  24. emi_rambus sagt:

    STIN: Da bin ich aber mal gespannt, wenn da 30-50 Mopeds auf einmal kommen?!
    Stell dir mal vor, die kommenauf die Idee, wer tatsaechlich ihre “Wohltaeter”sind!?

    ja, das kann natürlich passieren. Aber ich halte die Gefahr bei Verkehrssündern nicht allzugross. Ist ja nicht mal
    den Kollegen, die gegen die Drogenmafia ermittlen – bisher was passiert. Ausgenommen einer vor 20 Jahren.
    Bei Verkehrsdelikten werden diese Thais nicht zu Killern – das halte ich für abwegig. Aber wenn, dann wird man Massnahmen ergreifen müssen.

    Hinterm Moped geschliffen werden, kommt auch gut! Aber du, lebst nicht wirklich in TH!!

    STIN: 5555 Bin mir sicher (DANKE fuer den Hinweis!!!) , die Organisationsuntersuchung wird zu dem Ergebnis kommen, auch bei der Gerichtsbarkeit muss es wie bei der Bildung, Gesundheitsversorgung, …. der Lokalverwaltung, … eine Dezentralisierung geben!
    Fuer mich waere das als absolutes MUSS gesetzt. Sehr guter Vorschlag!! So macht es richtig Spass , mit dir!

    gerne – immer wieder :-) Also du siehst, das muss erst erledigt werden, wenn man deinen Vorschlag umsetzen würde. Bezirksgerichte in allen Kleinstädten.
    Bisher nicht der Fall, tw. soweit entfernt – wie bei dir das nächste PKH. Geht also nicht.
    Kommt auch nicht, weil einfach ein Richter sich in einer Stadt wie Chiang Dao, Mae Taeng usw. zu Tode langweilen würde.
    Der hätte tagsüber nix zu tun, dann erst nachts beim Notdienst. Das zahlt sich kaum aus. Da gibt man der Polizei eben mehr Macht und
    die macht das dann mit. War wohl auch der Grund. Polizei gibt es am Doi Intanon auch, aber keinen Richter.

    Auch dieser Vorschlag ist schon mehrere Jahre alt! Da warst du noch gar nicht hier!
    In D hat es 639 Amtsgerichte, das waeren also 8 im Schnitt fuer jedes Changwat!! Da langweilt sich keiner zu Tode! Die sind meist eher im Rueckstand!!
    Ueberleg dochmal! Jede Verhaftung, Kaution, …..

    STIN: Bisher nicht der Fall, tw. soweit entfernt – wie bei dir das nächste PKH. Geht also nicht.
    Kommt auch nicht,

    Der erste Spatenstich war schon vor Wochen. Bild kann ich nachliefern. Geschrieben habe ich das mehrmals, dauert aber immer seine Zeit, bis es beim letzten STIN ankommt! 5555555555555555555555

    STIN: GENAUSO wie weltweit auch! Meinst du, die bekommen Puderzucker wo rein geblasen!?? 5555555555555555555555

    wie schon oben erwähnt – aktuell nicht machbar. Eine komplette Änderung wäre zu teuer, macht TH nicht.

    Was soll jetzt wieder die Antwort?? Nach der Blutprobe(zB) setzen die dich an die frische Luft und der Rest ist deine Sache!
    Was ist denn so teuer >600 Amtsgerichte einzurichten?? Das kostet erstmal nur Miete, die Richter sollten da sein!! Klar, noch Schreibkraefte und Verwaltungspersonal!
    Im zweiten Schritt (beim Neubau) kaeme da auch das Untersuchungsgefaengnis hin!!

    STIN: Ich muss leider weg. Morgen wieder…. – für mich dann letzter Tag.

    Bis dann…..

    Welcher STIN macht weiter?
    Ja, das ist noch alles offen:

    emi_rambus: Weltweit wird die Kaution VOLLSTAENDIG zurueckgezahlt, wenn der Beschuldigte vor Gericht erscheint und die Buergschaften (KautionsBuero, Kamnan, …) werden NICHT aktiviert. DAS ist aber scheinbar in TH nicht so!???
    Weltweit geht das Geld bei Nichterscheinen AN DIE STAATSKASSE und nicht in die PolizeiKasse! Untragbar!! Ist das erst seit Takki so???

    STIN: wenn ein Dorf-Polizist einen Betrunkenen festnimmt und der Polizei übergibt, die ihn dann bis zum nächsten
    Werktag halt festhält, wenn er keine Kaution aufbringt oder kein Kamnan usw. auftaucht.

    Wenn Mittwoch der 13.04. ist und Montag der 18.4. der naechste Werktag ist, waere das Freiheitsberaubung, eine Menschenrechtsverletzung, …… Zumindest nach meinem Rechtsempfinden.
    Mit einer Organisation wie im Mittelalter, kann man das nicht entschuldigen. Zumal das nich seit vorgestern bekannt ist, wurde ja schon millionenfach weggelaechelt!

    STIN: Habe gestern erfahren, das auf einer Insel bei Pattaya 5 Thais festgenommen wurden, die wurden dann per Boot nach Chonburi gebracht und dort der
    Polizei übergeben. Die warten nun ev. auch bis Dienstag oder jemand löst die aus. Über 10.000 Thais sind schon festegenommen worden.
    Das ist natürlich nur ein Tropfen auf dem heissen Stein, aber es ist der richtige Weg.

    Danke, fuer die guten Beispiele!!!! Jetzt sitzen 10.000de Thais th-weit fest, nur weil es kein Bussgeldverfahren gibt, weil es kein NotDienst fuer Richter gibt, weil die Polizei mehr Rechte als der Staatsanwalt hat (und die [Staatsanwaelte] an Feiertagen und nach Dienst auch nicht erreichbar sind ), … dann muss man sich aber doch nicht wundern, wenn Humanrights TH noch weiter runterstuft!
    Oder ist genau das, das eigentliche Interesse der bezahlten Luegen“Presse“ (ohne PresseAusweis)?!!

    STIN: STIN,

    Typische STIN-Gebetsmuehle!
    Es braucht eine Org-Untersuchung von unparteiischen Fachleuten! Siehe unten!
    Die STINs und NetzwerkAngehoerige sind NICHT unparteiisch!!

    doch, wir nehmen alles fest, was wir festnehmen sollen – egal ob Thai, Farang usw.
    Nein, ich nehme auch einen Farang fest, wenn er besoffen durch dei Gegend fährt, absolut nicht parteiisch.
    Keine Ausnahme, kein Teegeld – wenn bloss alle so agieren würden.

    Siehe unten! Moechte die Weltpresse sehen, wenn ein Auslaender wegen einer Bussgeldsache von maennlichen Politessen fuer 5 Tage festgesetzt wird, bis man ihm einem Richter vorfuehrt, wo er 500TB Bussgeld zahlt!
    Wie weit wollt ihr denn TH noch runterziehen?!!! :evil:
    STIN: Woher genau weiss das den der Durchschnitts-Nach-TH-Umzieher im Gegensatz zB zu dem Durchschnitts-Nach-Spanien-Umzieher? In der TAT-Werbung stehen da keine Hinweise!
    In der EU gibt es Gesetze!

    als ich 2003 nach TH gezogen bin, hab ich mich tagelang im Netz informiert. Mir Süd-Nord-Central-Thailand reingezogen. Mich über die Sicherheit im Lande
    informiert und mich damals dann bei nittaya.de angemeldet und mich dort bei jenen informiert, die schon im Lande waren.
    Danach haben wir uns dann entschlossen, bei Schwiegermutter zu wohnen, Haus zu bauen usw. – haben es also nie bereut. War alles korrekt durchgeplant.
    Keine Fehlschläge.

    Typisches STIN-BlahBlah, das meine Antwort NICHT beantwortet! Noch ein Versuch!
    Auf der einen Seite gibt es Werbung (wie auch in diesem Blog), mir faellt da der ruehrseelige Video ein, wo einer seine Papier/Geldtasche verlegt. Und auf der anderen Seite die Wirklichkeit, wie sie jeder STIN erkennen kann!! :roll:
    STIN: Wenn dann TH-Kenner auf Unterschiede aufmerksam machen, werden sie als TH-Hasser beschimpft.

    wenn es bloss TH-Kenner wären? Halte ich aber nicht für TH-Kenner. Gibt ja auch Farangs hier in CM, die sitzen tag- ein, tag-aus am Steintisch,
    süffeln ihre Biere weg und prahlen damit, was für TH-Kenner sie wären. Hab mich anfangs mal mit einigen unterhalten, nie wieder.
    Katastrophe….

    WAS hat das damit zu tun, wenn du Thailandkenner und ThailandLiebhaber, als Thailandhasser beschimpfst? Und wahrscheinlich sogar Thailaender gegen diese Menschen aufhetzt???!!! :evil:
    STIN: emi_rambus: Die Kamnan usw. hatten eine wichtige Funktion vor der
    Dezentralisierung und die ueberwiegende Mehrheit hat diese auch ehrenvoll ausgefuellt.

    STIN: es gibt bis heute keine richtige Dezentralisierung der Mubans und Tambons. Die haben auch heute noch eine sehr grosse und weitreichende
    Autonomie.

    Kannst du dazu mal eine Zeichnung machen? Das versteht ja kein Mensch!! Schreibst du am Steintisch??
    Eine Dezentralisierung der Mubans gibt es tatsaechlich nicht, zumindest nicht in TH!!!

    STIN: Da hat sich erst einmal der Gouverneur hier dran gewagt, das war aber ein Bumerang. Dem hätten sie fast das Amphoe und Tetsaban hier
    abgefackelt. Da waren tausende auf der Strasse, Polizei hat daneben gestanden und gegrinst – sie schritten nicht ein, hätten auch wohl alles
    abfackeln lassen. Aber dann kam der RÜckzieher und es wurde erklärt: das die Kamnans usw. nicht abgeschafft werden.
    Dann gingen alle beruhigt nachhause.

    Und WER hat die aufgehetzt und fehlinformiert? Die bezahlte Luegen“presse“? Die Kamnans , als Staatsbedienstete? DU?

    STIN: Wie bei den Pickups – es würde die Armen treffen, die sich beim Amphoe usw. schwertun. Wenn ein komplettes Dorf einen eingesetzten beamten nicht
    will, dann wollen die ihn nicht. Der Mann flüchtet nach 2 Tagen aus dem Dorf, ich kenne die Leute alle.
    Der hätte keine Chance, nicht 1%.

    Was soll jetzt das wieder??? DAS IST LUEGE! Liar Es wurde nichts bei den Pickups festgelegt, was nicht schon lange Gesetz ist!!! Hetzt du schon wieder???
    Es wurde lediglich in der bezahlten Luegen“Presse“ aufgeruehrt!!

    STIN: Wenn ein komplettes Dorf einen eingesetzten beamten nicht
    will, dann wollen die ihn nicht. Der Mann flüchtet nach 2 Tagen aus dem Dorf, ich kenne die Leute alle.
    Der hätte keine Chance, nicht 1%.

    Der eingesetzte Beamte wuerde nicht im Dorf „sitzen“ sondern in der TambonVerwaltung. Jederzeit telefonisch erreichbar/Anrufbeantworter und mit Vertreter. Der geht natuerlich auch in die Mubans!
    Wenn die Tambonverwaltung abgefakelt wird, gibt es sicher Notstandsrecht, Ausgangsverbot, ….. Es werden keine Renten, Kindergeld, … ausgezahlt und die Anstifter und Taeter werden fuer Jahrzehnte weggesperrt, wie das ja schon im Isan war. Ich waere fuer Strafminderung, fuer solche, die die Aufhetzer nennen!!!

    STIN: Nach einer Uebergangszeit, ist es aber jetzt wichtig, die Dezentralisierung der Lokalverwaltung im Zuge der Einbindung der Datenverarbeitung und der modernen Organisation zu vervollstaendigen.
    Siehe unten und in den zugemuellten VorgaengerBeitraegen! (die nicht, wie mehrmals zugesagt, verlinkt wurden!).

    wird mal kommen, wenn die heute 40jährigen nicht mehr sind. Die Jugend ist dann anders drauf und macht ihre Arbeit beim Amphoe selbst. Die haben ja
    meist schon mind. 9 Jahre Schule.
    Also 20 Jahre oder etwas mehr, dürfte es dauern, bis man das anders regeln kann. Wir sind da sicher nicht mehr involviert. :-) Meine Frau härt mit 60 mit allen Ämtern auf. Wird auch Zeit, wir wollen ja noch was anderes sehen.

    Dummquatsch! Das haben Leute wie du schon bei der Dezentralisierung angefuehrt und werden es wieder in 20 Jahren anfuehren, weil sie ihre Pfruende mit aller gewalt erhallten wollen.
    Meist gewissenlose Leute!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei Kinder-Angeboten ebenfalls, weil es Thais gibt, die Angst vor Thai-Undercovers haben und Kinder nur an Farangs anbieten.

    DAS macht aber einer von euch auch! Ich bleibe dabei, DAS ist nach deutschem Recht strafbar und wird vor Gericht nicht anerkennt. Mir hat gerade auch wieder einer “Angebote” gemacht! War aber Thai!

    berndgrimm: Aus den Kommentaren und dem Interview geht hervor
    dass die dortigen „Volontäre“ nur aus Eigennutz
    oder wegen Erpressung dort mitarbeiten,
    oder aus Wichtigtuerei.

    Genauso schaetze ich das auch ein. Deckt sich ja auch mit STINs “Versprecher” :

    Stell dir vor du wachst auf und hast ein blutverschmiertes Messer in der Hand , dann ist jeder froh, wenn er einem deutschen Hippo gegenuebersitzt”!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  25. emi_rambus sagt:

    STIN: Auf Phuket sind das diese Kollegen…..

    Ja, im richtigen Leben hat es nicht zum Bodyguard oder Polizisten gereicht. Kenne ich auch vom Bund her, nur juenger halt!
    Solche Typen schleichen auch vor meiner Tuer rum. Einer hat sich sogar mal mit mir angefreundet.
    Wer als UnterKoffer Menschen zu etwas verfuehrt, macht sich zumindest nach deutschem Recht strafbar!! Und das finde ich auch gut so!!!
    Trotzdem finde ich es genauso Scheisse, wenn hier mit deinen Behauptungen solche Bilder veroeffentlicht werden.
    DU hast echt kein Gewissen!!! Warum gehst du eigentlich dieser Diskussion aus dem Weg???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bist du mit BaDman verwandt? Der ist auch zu bloed zum klauen!! In DACH gibt es keine Auslaender, die nicht im Einbuergerungsverfahren sind, die unter staendiger Aufsicht von Staatsbeamten Anwaerterdienste leisten!

    war mal…..
    Heute laufen Bosnier in Berlin schon als Vollbeamte rum. Du hast wieder verschlafen…..

    Auch hier kann ich TH nur empfehlen, eine Org-Untersuchung , mit Fachgutachten zu vergeben!
    Ich kann nur mit allem Nachdruck davor warnen auf irgendwelche Dummschwaetzer zu verdrauen. Dadurch kann die ganze Reform gefaehrdet werden!!
    Absicht????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fehlt nur noch der Idiot, der vorgeschlagen hatte, das Hochwasser mit den festgebundenen Schleppern aus Bangkok zu druecken!

    das war wohl Yingluck und Prayuth

    Liar
    Damals kannte noch kein Mensch einen Prayut!
    Und YL waere allein nicht auf so etwas gekommen!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  26. berndgrimm sagt:

    Sozial-Jango: Die sogenannte „Farang-Police“ in Pattaya oder Phuket haben in der Regel die Aufgabe, Konflikte mit den besoffenen oder abgezockten Touristen zu schlichten.

    Diese Hampelman-Farang-Police-Truppe, man sieht es schon auf dem Foto,…

    ….wird sich nicht erlauben, einen einheimischen Drogenhändler, Menschenhändler oder Waffenhändler zu stellen und zu verhaften.

    Wenn überhaupt diese putzigen „Ordnungshüter“ mal bei einer Verhaftung eines Einheimischen beteiligt sind, dann deswegen, weil der einen Touristen beklaut hat, der laut um Hilfe rief und der einheimische Polizist nur sehr schlecht englisch sprach und dringend Unterstützung benötigte.

    Also ich habe in 30 Jahren Thailand noch nie einen “Farang Polizisten”
    getroffen und musste selber erstmal googeln um Informationen zu bekommen.
    Interessanterweise fand ich nur sehr wenig.
    Eine Diskussion darüber bei Thai Visa von 2004(!)
    https://www.thaivisa.com/forum/topic/6592-farang-tourist-police-volunteers/

    und ein angebliches Interview mit einem in “LivingThai” von 2011
    http://www.livingthai.org/interview-with-a-foreign-undercover-police-informer-in-thailand.html

    Offensichtlich ist dies eine Truppe der “Tourist Police”
    also Lakaien einer Operetten Truppe die nur dazu da ist
    Touristen zu verscheissern wenn sie die Realität in Thailand
    am eigenen Leib oder Geldbeutel erfahren haben.
    Angeblich arbeiten sie “unbezahlt” also wie die gesamte Thai Polizei(555)

    Ich weiss wirklich nicht was ich dazu sagen soll?
    Wie kann jemand der die Realitäten in Thailand kennen sollte dort mitarbeiten?
    Und zu welchem Zweck?

    Ich selber, der zwar die Grundvoraussetzungen nämlich einmal bei der
    Polizei o.ä. gearbeitet zu haben oder wenigstens beim Militär “gedient”
    zu haben garnicht erfüllt
    aber an einer wirklichen Polizeiarbeit in Thailand höchst interessiert wäre
    käme garnicht auf die Idee mit diesen Kriminellen zusammenzuarbeiten.
    Mit der Operettentruppe Tourist Police schon garnicht
    und mit der Hardcore Truppe RTP aufgrund meiner langjährigen Erfahrung
    in den Polzeirevieren BKKs und Umgebung überhaupt nicht.
    Dazu würde ich ein Vertrauensverhältnis zu meinem “Arbeitgeber”
    benötigen welches ich zur derzeitigen Polizei überhaupt nicht
    bekommen könnte.
    Als “Informant” für solche Leute zu arbeiten?
    Umsonst?
    Dann könnte ich auch gleich mit Kim Jong Un
    Nordkoreanisches Roulette spielen.
    Aus den Kommentaren und dem Interview geht hervor
    dass die dortigen “Volontäre” nur aus Eigennutz
    oder wegen Erpressung dort mitarbeiten,
    oder aus Wichtigtuerei.

    “Sozial-Jango
    Es wird schon seine Gründe haben, warum ausgerechnet diese alten Böcke in Pattaya und Phuket im Rotlicht-Milieu rumlatschen und einen auf gaaanz wichtig machen”
    Einen anderen Grund kann ich mir auch nicht vorstellen.

    Ich wäre durchaus für eine Farang Polizei aber eben
    gegen diesen Misthaufen der sich hier “Polizei” nennt!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  27. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die sorgen für die Verhaftung von Thai-Drogenhändler, indem sie in Zivil als Käufer auftreten.

    Mr. STIN,

    diese spießigen Frührentner und Opis, die auf dem dem Foto zu sehen sind, werden aber sicher nicht als “Lockvögel” getarnt Drogen von einheimischen Drogenhändler kaufen, weil dann die Drogenhändler sofort wissen, dass der Rentner im falschen Film ist!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, das ist die Hauptaufgabe. Sie werden aber auch in Zivil als vermeintliche Interessenten bei Kinder-Angeboten, bei
    Dorgen-Angeboten usw. eingesetzt.

    Ok,…hier wären diese langweiligen Rex-Gildo-Jangos sicher im richtigen Film! Auch vom Alter und der ausgestrahlten Spießigkeit her kämen die als gierige Pädophile sofort in Betracht!

    Es wird schon seine Gründe haben, warum ausgerechnet diese alten Böcke in Pattaya und Phuket im Rotlicht-Milieu rumlatschen und einen auf gaaanz wichtig machen.

      (Zitat)  (Antwort)

    • berndgrimm sagt:

      Sozial-Jango: Ok,…hier wären diese langweiligen Rex-Gildo-Jangos sicher im richtigen Film! Auch vom Alter und der ausgestrahlten Spießigkeit her kämen die als gierige Pädophile sofort in Betracht!

      55555! Marmor Stein und Eisen bricht…..

        (Zitat)  (Antwort)

  28. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Farang-Police machen das. So wie wir auch.
    Die sorgen für die Verhaftung von Thai-Drogenhändler, indem sie in Zivil als Käufer auftreten.

    Mr. STIN,

    Sie wissen selber, dass ausländische Polizeibeamte nach TH fliegen müssen, wenn es um richtige Verbrecher der eigenen Landsleuten geht.

    Die sogenannte “Farang-Police” in Pattaya oder Phuket haben in der Regel die Aufgabe, Konflikte mit den besoffenen oder abgezockten Touristen zu schlichten.

    Diese Hampelman-Farang-Police-Truppe, man sieht es schon auf dem Foto,…

    ….wird sich nicht erlauben, einen einheimischen Drogenhändler, Menschenhändler oder Waffenhändler zu stellen und zu verhaften.

    Wenn überhaupt diese putzigen “Ordnungshüter” mal bei einer Verhaftung eines Einheimischen beteiligt sind, dann deswegen, weil der einen Touristen beklaut hat, der laut um Hilfe rief und der einheimische Polizist nur sehr schlecht englisch sprach und dringend Unterstützung benötigte.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Die sogenannte “Farang-Police” in Pattaya oder Phuket haben in der Regel
      die Aufgabe, Konflikte mit den besoffenen oder abgezockten Touristen zu schlichten.

      ja, das ist die Hauptaufgabe. Sie werden aber auch in Zivil als vermeintliche Interessenten bei Kinder-Angeboten, bei
      Dorgen-Angeboten usw. eingesetzt. Kenne einen, der macht das schon lange.
      Der bekommt dann markierte Geldscheine, macht sich dann an den von der Drogen-Polizei ermittelten Thai-Drogenhändler ran und
      zeigt Interesse für Drogen. Verkauft der ihm dann welchen, wechseln die markierten Scheine den Besitzer und die Polizei muss dann nur noch
      festnehmen. Bei Kinder-Angeboten ebenfalls, weil es Thais gibt, die Angst vor Thai-Undercovers haben und Kinder nur an Farangs anbieten.
      Die gucken dann natürlich blöd aus der Wäsche. Wie schon erwähnt, man wollte mich auch für Drogen-Deals einspannen. Mach ich nicht…..
      Habe Familie hier und die soll glücklich leben können. Aber es gibt zahlreiche Farangs, die das machen. Ich nur bei Verkehrsdelikten.
      Da ist die Gefahr, das mich jemand dann erschiesst, nur weil ich mit dabei war – eher gering. Ich fass ihn ja nicht an.

        (Zitat)  (Antwort)

  29. Sozial-Jango sagt:

    Ich wüsste nicht, das schon einer von diesen Farang-Tourist-Police erschossen worden wäre.

    Mr. STIN,

    wir wissen auch, dass ausländische Polizeibeamte in Zivil nach TH reisen, um eigene Landsleute im schönen Land festnehmen.

    Aber Sie als „dreckiger“ Ausländer „verhaften“ bzw. helfen bei der Verhaftung von Einheimischen im schönen Land. Das ist ein ganz anderes Kaliber!

    Das wird bei Ausländern im Süden als eine Todsünde betrachtet!

    Und wie gesagt,… wenn Sie als Ausländer im Süden einen Einheimischen juristisch „zur Strecke bringen“,….

    …. werden Sie und vielleicht auch Ihre gesamte Familie nicht mehr lange unter den Lebenden weilen!!!

    Und wenn der Hass der Einheimischen gegen Sie besonders schwer ist, werden Sie zuvor entführt und werden froh sein, wenn endlich die Kugel Ihre furchtbare Qual beendet!

    All das hatten wir bereits im schönen Süden…..

      Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      wir wissen auch, dass ausländische Polizeibeamte in Zivil nach TH reisen, um eigene Landsleute im schönen Land festnehmen.

      dann wissen sie weniger über Thailand, als ich dachte.
      Nicht ausländische Polizeibeamte ermitteln in TH, um Landsleute zu verhaften – Farang-Police machen das. So wie wir auch.
      Die sorgen für die Verhaftung von Thai-Drogenhändler, indem sie in Zivil als Käufer auftreten.

      Auf Phuket sind das diese Kollegen…..

      Die sind auch bei der Verhaftung von Thais mit dabei, helfen oder arbeiten in Zivil und üebrführen Thai-Drogenhändler,
      Farang-Kinderschänder usw. – weil Thai-Drogenhändler meist nicht annehmen, das der Käufer ein Polizist ist.

      Das gleiche mach ich auch, halt nur im Verkehrsbereich. Drogenhandel fass ich nicht an. Das sollen die Kollegen aus Phuket oder Pattaya machen.
      Wir haben auch einen Engländer hier, der macht das auch bei Drogen – wenn seine Frau mal tot ist, dann wird er wissen – das es ein Fehler war.

        (Zitat)  (Antwort)

  30. emi_rambus sagt:

    STIN: Hab das System ja nur von DACH geklaut :-)

    Bist du mit BaDman verwandt? Der ist auch zu bloed zum klauen!! In DACH gibt es keine Auslaender, die nicht im Einbuergerungsverfahren sind, die unter staendiger Aufsicht von Staatsbeamten Anwaerterdienste leisten!

    Du hast dich hier oeffentlich zu dem Thai-Verfahren bekannt!

    Fehlt nur noch der Idiot, der vorgeschlagen hatte, das Hochwasser mit den festgebundenen Schleppern aus Bangkok zu druecken! 555555555555555555555

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Bist du mit BaDman verwandt? Der ist auch zu bloed zum klauen!! In DACH gibt es keine Auslaender, die nicht im Einbuergerungsverfahren sind, die unter staendiger Aufsicht von Staatsbeamten Anwaerterdienste leisten!

      war mal…..
      Heute laufen Bosnier in Berlin schon als Vollbeamte rum. Du hast wieder verschlafen…..
      Ausländer (nicht EU) können Beamte werden, wenn das Innenministerium des Bundeslandes das genehmigt.
      Momentan genehmigen die sehr oft. Hab das aber schon anhand von Nachweisen widerlegt. Fast in allen Bundesländern kann mittlerweie
      verbeamtet werden, ohne deutsche Staatsbürgerschaft. Das was du da aufzählst, das war mal vor 20 Jahren oder so.

      Fehlt nur noch der Idiot, der vorgeschlagen hatte, das Hochwasser mit den festgebundenen Schleppern aus Bangkok zu druecken!

      das war wohl Yingluck und Prayuth. Aber auch die Idee, fest zu weinen – damit das Hochwasser weggeht, war köstlich.
      Ja, so sind die Thais…..

        (Zitat)  (Antwort)

  31. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mir ist schon klar, fuer die STINs haengt hier viel davon ab!

    richtig, ich hab es gerne, wenn mein Plan funktioniert. Scheint zu funktionieren, letzte Nacht wieder ein paar aus dem Verkehr gezogen.
    2 davon betrunken. Hat die Polizei dann abgeholt. Ein 14j mit Motorrad und Freund unterwegs. Die bekommen die Eltern nun eine Verwarnung.
    Also läuft gut – Kamnan meinte schon, das sollte man jedes Wochenende machen. Freitag und Samstag. Mal sehen wer das dann freiwillig macht.

    Da bin ich aber mal gespannt, wenn da 30-50 Mopeds auf einmal kommen?!
    Stell dir mal vor, die kommenauf die Idee, wer tatsaechlich ihre “Wohltaeter”sind!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier braucht es eine unanhaengige Org-untersuchung. Dabei sollte es gleich Vorschlaege zur Einbindung eines Bussgeldkatologes und Bereitschaftsdienst fuer Richter und vieles Mehr geben.
    Alles andere ist Interessenskonflikt hoch 13!!!! Siehe unten!

    du versuchst den Gaul von hinten aufzuzäumen. Aber ich erkläre dir gerne, warum dein Vorschlag nicht funktionieren kann.

    Nehmen wir mal Chiang Dao oder noch weiter Richtung Fang. Nimmt nun jemand, Polizei oder wie wir einen fest, wohin sollte der diesen dann zum
    Richter bringen. In DACH hat jede kleine Stadt ein Amtsgericht mit Journaldienst. Aber nicht in TH. Da hat jede Provinz ein Provincial Court.
    Das wären dann von Fang um die 140km bis zum nächsten Richter. Der lässt denn dann frei, wie kommt der dann wieder nachhause?

    Also sehr unausgegorener Vorschlag. Geht in TH nicht.

    5555 Bin mir sicher (DANKE fuer den Hinweis!!!) , die Organisationsuntersuchung wird zu dem Ergebnis kommen, auch bei der Gerichtsbarkeit muss es wie bei der Bildung, Gesundheitsversorgung, …. der Lokalverwaltung, … eine Dezentralisierung geben!
    Fuer mich waere das als absolutes MUSS gesetzt. Sehr guter Vorschlag!! So macht es richtig Spass , mit dir!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der lässt denn dann frei, wie kommt der dann wieder nachhause?

    Also sehr unausgegorener Vorschlag. Geht in TH nicht.

    GENAUSO wie weltweit auch! Meinst du, die bekommen Puderzucker wo rein geblasen!?? 5555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles andere ist Interessenskonflikt hoch 13!!!! Siehe unten!

    wo gibt es einen Interessenskonflikt, wenn ein Dorf-Polizist einen Betrunkenen festnimmt und der Polizei übergibt, die ihn dann bis zum nächsten
    Werktag halt festhält, wenn er keine Kaution aufbringt oder kein Kamnan usw. auftaucht.

    DAS ist genauso ein Interessenskonflikt, wie wenn der Arzt im StaatKH den Patienten nicht anstaendig versorgt, damit er in seine PrivatKlinikgeht oder in das PKH, wofuer es Provision gibt.
    Weltweit wird die Kaution VOLLSTAENDIG zurueckgezahlt, wenn der Beschuldigte vor Gericht erscheint und die Buergschaften (KautionsBuero, Kamnan, …) werden NICHT aktiviert. DAS ist aber scheinbar in TH nicht so!???
    Weltweit geht das Geld bei Nichterscheinen AN DIE STAATSKASSE und nicht in die PolizeiKasse! Untragbar!! Ist das erst seit Takki so???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn ein Dorf-Polizist einen Betrunkenen festnimmt und der Polizei übergibt, die ihn dann bis zum nächsten
    Werktag halt festhält, wenn er keine Kaution aufbringt oder kein Kamnan usw. auftaucht.

    Wenn Mittwoch der 13.04. ist und Montag der 18.4. der naechste Werktag ist, waere das Freiheitsberaubung, eine Menschenrechtsverletzung, …… Zumindest nach meinem Rechtsempfinden.
    Mit einer Organisation wie im Mittelalter, kann man das nicht entschuldigen. Zumal das nich seit vorgestern bekannt ist, wurde ja schon millionenfach weggelaechelt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Habe gestern erfahren, das auf einer Insel bei Pattaya 5 Thais festgenommen wurden, die wurden dann per Boot nach Chonburi gebracht und dort der
    Polizei übergeben. Die warten nun ev. auch bis Dienstag oder jemand löst die aus. Über 10.000 Thais sind schon festegenommen worden.
    Das ist natürlich nur ein Tropfen auf dem heissen Stein, aber es ist der richtige Weg.

    Danke, fuer die guten Beispiele!!!! Jetzt sitzen 10.000de Thais th-weit fest, nur weil es kein Bussgeldverfahren gibt, weil es kein NotDienst fuer Richter gibt, weil die Polizei mehr Rechte als der Staatsanwalt hat (und die [Staatsanwaelte] an Feiertagen und nach Dienst auch nicht erreichbar sind ), … dann muss man sich aber doch nicht wundern, wenn Humanrights TH noch weiter runterstuft!
    Oder ist genau das, das eigentliche Interesse der bezahlten Luegen”Presse” (ohne PresseAusweis)?!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN,

    Typische STIN-Gebetsmuehle!
    Es braucht eine Org-Untersuchung von unparteiischen Fachleuten! Siehe unten!
    Die STINs und NetzwerkAngehoerige sind NICHT unparteiisch!!

    doch, wir nehmen alles fest, was wir festnehmen sollen – egal ob Thai, Farang usw.
    Nein, ich nehme auch einen Farang fest, wenn er besoffen durch dei Gegend fährt, absolut nicht parteiisch.
    Keine Ausnahme, kein Teegeld – wenn bloss alle so agieren würden.

    Siehe unten! Moechte die Weltpresse sehen, wenn ein Auslaender wegen einer Bussgeldsache von maennlichen Politessen fuer 5 Tage festgesetzt wird, bis man ihm einem Richter vorfuehrt, wo er 500TB Bussgeld zahlt!
    Wie weit wollt ihr denn TH noch runterziehen?!!! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Woher genau weiss das den der Durchschnitts-Nach-TH-Umzieher im Gegensatz zB zu dem Durchschnitts-Nach-Spanien-Umzieher? In der TAT-Werbung stehen da keine Hinweise!
    In der EU gibt es Gesetze!

    als ich 2003 nach TH gezogen bin, hab ich mich tagelang im Netz informiert. Mir Süd-Nord-Central-Thailand reingezogen. Mich über die Sicherheit im Lande
    informiert und mich damals dann bei nittaya.de angemeldet und mich dort bei jenen informiert, die schon im Lande waren.
    Danach haben wir uns dann entschlossen, bei Schwiegermutter zu wohnen, Haus zu bauen usw. – haben es also nie bereut. War alles korrekt durchgeplant.
    Keine Fehlschläge.

    Typisches STIN-BlahBlah, das meine Antwort NICHT beantwortet! Noch ein Versuch!
    Auf der einen Seite gibt es Werbung (wie auch in diesem Blog), mir faellt da der ruehrseelige Video ein, wo einer seine Papier/Geldtasche verlegt. Und auf der anderen Seite die Wirklichkeit, wie sie jeder STIN erkennen kann!! :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn dann TH-Kenner auf Unterschiede aufmerksam machen, werden sie als TH-Hasser beschimpft.

    wenn es bloss TH-Kenner wären? Halte ich aber nicht für TH-Kenner. Gibt ja auch Farangs hier in CM, die sitzen tag- ein, tag-aus am Steintisch,
    süffeln ihre Biere weg und prahlen damit, was für TH-Kenner sie wären. Hab mich anfangs mal mit einigen unterhalten, nie wieder.
    Katastrophe….

    WAS hat das damit zu tun, wenn du Thailandkenner und ThailandLiebhaber, als Thailandhasser beschimpfst? Und wahrscheinlich sogar Thailaender gegen diese Menschen aufhetzt???!!! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Die Kamnan usw. hatten eine wichtige Funktion vor der
    Dezentralisierung und die ueberwiegende Mehrheit hat diese auch ehrenvoll ausgefuellt.

    STIN: es gibt bis heute keine richtige Dezentralisierung der Mubans und Tambons. Die haben auch heute noch eine sehr grosse und weitreichende
    Autonomie.

    Kannst du dazu mal eine Zeichnung machen? Das versteht ja kein Mensch!! Schreibst du am Steintisch??
    Eine Dezentralisierung der Mubans gibt es tatsaechlich nicht, zumindest nicht in TH!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hat sich erst einmal der Gouverneur hier dran gewagt, das war aber ein Bumerang. Dem hätten sie fast das Amphoe und Tetsaban hier
    abgefackelt. Da waren tausende auf der Strasse, Polizei hat daneben gestanden und gegrinst – sie schritten nicht ein, hätten auch wohl alles
    abfackeln lassen. Aber dann kam der RÜckzieher und es wurde erklärt: das die Kamnans usw. nicht abgeschafft werden.
    Dann gingen alle beruhigt nachhause.

    Und WER hat die aufgehetzt und fehlinformiert? Die bezahlte Luegen”presse”? Die Kamnans , als Staatsbedienstete? DU?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie bei den Pickups – es würde die Armen treffen, die sich beim Amphoe usw. schwertun. Wenn ein komplettes Dorf einen eingesetzten beamten nicht
    will, dann wollen die ihn nicht. Der Mann flüchtet nach 2 Tagen aus dem Dorf, ich kenne die Leute alle.
    Der hätte keine Chance, nicht 1%.

    Was soll jetzt das wieder??? DAS IST LUEGE! Liar Es wurde nichts bei den Pickups festgelegt, was nicht schon lange Gesetz ist!!! Hetzt du schon wieder???
    Es wurde lediglich in der bezahlten Luegen”Presse” aufgeruehrt!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ein komplettes Dorf einen eingesetzten beamten nicht
    will, dann wollen die ihn nicht. Der Mann flüchtet nach 2 Tagen aus dem Dorf, ich kenne die Leute alle.
    Der hätte keine Chance, nicht 1%.

    Der eingesetzte Beamte wuerde nicht im Dorf “sitzen” sondern in der TambonVerwaltung. Jederzeit telefonisch erreichbar/Anrufbeantworter und mit Vertreter. Der geht natuerlich auch in die Mubans!
    Wenn die Tambonverwaltung abgefakelt wird, gibt es sicher Notstandsrecht, Ausgangsverbot, ….. Es werden keine Renten, Kindergeld, … ausgezahlt und die Anstifter und Taeter werden fuer Jahrzehnte weggesperrt, wie das ja schon im Isan war. Ich waere fuer Strafminderung, fuer solche, die die Aufhetzer nennen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nach einer Uebergangszeit, ist es aber jetzt wichtig, die Dezentralisierung der Lokalverwaltung im Zuge der Einbindung der Datenverarbeitung und der modernen Organisation zu vervollstaendigen.
    Siehe unten und in den zugemuellten VorgaengerBeitraegen! (die nicht, wie mehrmals zugesagt, verlinkt wurden!).

    wird mal kommen, wenn die heute 40jährigen nicht mehr sind. Die Jugend ist dann anders drauf und macht ihre Arbeit beim Amphoe selbst. Die haben ja
    meist schon mind. 9 Jahre Schule.
    Also 20 Jahre oder etwas mehr, dürfte es dauern, bis man das anders regeln kann. Wir sind da sicher nicht mehr involviert. :-) Meine Frau härt mit 60 mit allen Ämtern auf. Wird auch Zeit, wir wollen ja noch was anderes sehen.

    Dummquatsch! Das haben Leute wie du schon bei der Dezentralisierung angefuehrt und werden es wieder in 20 Jahren anfuehren, weil sie ihre Pfruende mit aller gewalt erhallten wollen.
    Meist gewissenlose Leute!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Da bin ich aber mal gespannt, wenn da 30-50 Mopeds auf einmal kommen?!
      Stell dir mal vor, die kommenauf die Idee, wer tatsaechlich ihre “Wohltaeter”sind!?

      ja, das kann natürlich passieren. Aber ich halte die Gefahr bei Verkehrssündern nicht allzugross. Ist ja nicht mal
      den Kollegen, die gegen die Drogenmafia ermittlen – bisher was passiert. Ausgenommen einer vor 20 Jahren.
      Bei Verkehrsdelikten werden diese Thais nicht zu Killern – das halte ich für abwegig. Aber wenn, dann wird man Massnahmen ergreifen müssen.

      5555 Bin mir sicher (DANKE fuer den Hinweis!!!) , die Organisationsuntersuchung wird zu dem Ergebnis kommen, auch bei der Gerichtsbarkeit muss es wie bei der Bildung, Gesundheitsversorgung, …. der Lokalverwaltung, … eine Dezentralisierung geben!
      Fuer mich waere das als absolutes MUSS gesetzt. Sehr guter Vorschlag!! So macht es richtig Spass , mit dir!

      gerne – immer wieder :-) Also du siehst, das muss erst erledigt werden, wenn man deinen Vorschlag umsetzen würde. Bezirksgerichte in allen Kleinstädten.
      Bisher nicht der Fall, tw. soweit entfernt – wie bei dir das nächste PKH. Geht also nicht.
      Kommt auch nicht, weil einfach ein Richter sich in einer Stadt wie Chiang Dao, Mae Taeng usw. zu Tode langweilen würde.
      Der hätte tagsüber nix zu tun, dann erst nachts beim Notdienst. Das zahlt sich kaum aus. Da gibt man der Polizei eben mehr Macht und
      die macht das dann mit. War wohl auch der Grund. Polizei gibt es am Doi Intanon auch, aber keinen Richter.

      STIN: Der lässt denn dann frei, wie kommt der dann wieder nachhause?

      Also sehr unausgegorener Vorschlag. Geht in TH nicht.

      GENAUSO wie weltweit auch! Meinst du, die bekommen Puderzucker wo rein geblasen!?? 5555555555555555555555

      wie schon oben erwähnt – aktuell nicht machbar. Eine komplette Änderung wäre zu teuer, macht TH nicht.

      DAS ist genauso ein Interessenskonflikt, wie wenn der Arzt im StaatKH den Patienten nicht anstaendig versorgt, damit er in seine PrivatKlinikgeht oder in das PKH, wofuer es Provision gibt.

      also wenn ich das so gegenüber stelle, ist da nix von einem PKH.
      Wir haben keinen Privat-Knast, in dem die von uns festgenommenen dann untergebracht werden könnten. Also
      kannst du das bitte etwas näher erläutern. Ich muss leider weg. Morgen wieder…. – für mich dann letzter Tag.

      Bis dann…..

        (Zitat)  (Antwort)

  32. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: richtig, ich hab es gerne, wenn mein Plan funktioniert. Scheint zu funktionieren, letzte Nacht wieder ein paar aus dem Verkehr gezogen.

    Mr. STIN,

    Ihr “Polizisten-Dasein” in Chiang Mai in Ehren, aber ich garantiere Ihnen, wenn Sie im Süden als “dreckiger” Ausländer die Einheimischen festnehmen bzw. durch Ihre Denunzianten-Bereitschaft werden die Einheimischen festgenommen und juristisch verurteilt,…

    …gehen Sie und Ihre Familie nicht mehr ohne Begleitschutz auf die Straße, sonst haben Sie garantiert eine Kugel im Kopf!

    Ich denke, Sie wissen selber, ….UND SIE HABEN ES UNS 100 MAL MITGETEILT,…

    …dass die Einheimischen etwas glühend hassen:

    WENN AUSLÄNDER IHNEN VORSCHRIFTEN MACHEN ODER NUR BELEHRUNGEN ÄUSSERN!

    Aber Sie machen den Einheimischen nicht nur juristische Vorschriften, was als Farang schon schlimm genug ist, Sie verhaften bzw. lassen die Einheimischen sogar verhaften!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ihr “Polizisten-Dasein” in Chiang Mai in Ehren, aber ich garantiere Ihnen, wenn Sie im Süden als “dreckiger” Ausländer die Einheimischen festnehmen bzw. durch Ihre Denunzianten-Bereitschaft werden die Einheimischen festgenommen und juristisch verurteilt,…

      …gehen Sie und Ihre Familie nicht mehr ohne Begleitschutz auf die Straße, sonst haben Sie garantiert eine Kugel im Kopf!

      das mag sein, daher auch meine Vereinbarung mit dem Nai Amphoe und Polizeichef, das ich mich bei Festnahmen von Thais nicht beteilige.
      Das hat aber weniger mit Angst zu tun, sondern einfach damit, das sich ein Thai, die ja sehr nationalistisch denken – einfach ausrasten
      könnten, würde ein Ausländer ihn festnehmen. In Pattaya, Phuket machen das die Farang Tourist-Police aber, bzw. sie legen schon mal einem Thai
      auch Handschellen an oder helfen ihren Thai-Kollegen. Aber auch dort ist wohl eher so, das die ihren Landsleuten die Handschellen verpassen,
      Thais nur in Notfällen, wenn es der Kollege nicht schafft.

      …gehen Sie und Ihre Familie nicht mehr ohne Begleitschutz auf die Straße, sonst haben Sie garantiert eine Kugel im Kopf!

      Ich denke, Sie wissen selber, ….UND SIE HABEN ES UNS 100 MAL MITGETEILT,…

      es gibt auch im Süden Farangs, die Undercover andere Farangs überführen, damit die dann in Haft genommen werden können.
      Das weiss ich definitiv aus erster Hand, meist bei Fällen von Drogenhandel und Kindermissbrauch. Da schickt man dann
      Farang-Tourist-Police in Zivil vor, der spielt dann einen Käufer und fragt dann den Thai, ob er Stoff hat. Danach klicken die
      Handschellen. Ich wüsste nicht, das schon einer von diesen Farang-Tourist-Police erschossen worden wäre.

      Ist auch wieder nur eher ein Gerücht, kann aber natürlich irgendwann mal passieren.

      WENN AUSLÄNDER IHNEN VORSCHRIFTEN MACHEN ODER NUR BELEHRUNGEN ÄUSSERN!

      Aber Sie machen den Einheimischen nicht nur juristische Vorschriften, was als Farang schon schlimm genug ist, Sie verhaften bzw. lassen die Einheimischen sogar verhaften!!!

      ja, so arbeiten die Farang-Police landesweit. Wobei die Gefahr bei uns hier recht minimal ist. Das sind Betrunkene Motorradfahrer, meist
      ältere – die dann halt vom Thai-Kollegen festgenommen werden. Das der Plan dieser Zivil-Fahrten von mir stammt, wissen die nicht unbedingt.
      Das verbreitet Kamnan nicht, sonst wäre ja der Erfolg minimal. Soll ja was bringen. Das wird bei den Kamnan-Meetings dann eben
      als Idee vom Kamnan bezeichnet. Ich brauch da keinerlei Anerkennung, die hab ich – wenn es funktioniert und mir Kamnanchen dann
      ein Bierchen spendiert. Nicht wegem dem Bier, einfach weil es toll funktioniert. Noch stolzer wäre ich, wenn es nun
      landesweit so laufen würde – mir egal, wenn der Kamnan dafür den Orden erhält. Hab das System ja nur von DACH geklaut :-)

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      …gehen Sie und Ihre Familie nicht mehr ohne Begleitschutz auf die Straße, sonst haben Sie garantiert eine Kugel im Kopf!

      man hat mich ja auch schon gefragt, ob ich als Undercover im Drogenbereich helfen könnte. Hab ich auch abgelehnt, mich aber im
      Kindesmissbrauch dann angeboten. Also Farangs zur Strecke bringen, die kleine Thais missbrauchen. Da würde ich dann auch mit
      Stolz “denunzieren” – ich nenne das ja eher “Leben der Kleinen retten”.

      Drogenbereiche ist wieder ein anderes Kaliber. Hat der Koschwitz hier bei uns gemacht. Dann hat man ihn reingelegt. Seinen Kollegen
      ermordet und die Spur auf ihn gelegt. Der sass dann lange in der Todeszelle, bis er freikam.
      Würde ich niemals machen, da ist mir meine Familie zu wertvoll, als das ich diese durch so etwas gefährde.

        (Zitat)  (Antwort)

  33. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Mir ist schon klar, fuer die STINs haengt hier viel davon ab!
    Hier braucht es eine unanhaengige Org-untersuchung. Dabei sollte es gleich Vorschlaege zur Einbindung eines Bussgeldkatologes und Bereitschaftsdienst fuer Richter und vieles Mehr geben.
    Alles andere ist Interessenskonflikt hoch 13!!!! Siehe unten!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Mir ist schon klar, fuer die STINs haengt hier viel davon ab!

      richtig, ich hab es gerne, wenn mein Plan funktioniert. Scheint zu funktionieren, letzte Nacht wieder ein paar aus dem Verkehr gezogen.
      2 davon betrunken. Hat die Polizei dann abgeholt. Ein 14j mit Motorrad und Freund unterwegs. Die bekommen die Eltern nun eine Verwarnung.
      Also läuft gut – Kamnan meinte schon, das sollte man jedes Wochenende machen. Freitag und Samstag. Mal sehen wer das dann freiwillig macht.

      Hier braucht es eine unanhaengige Org-untersuchung. Dabei sollte es gleich Vorschlaege zur Einbindung eines Bussgeldkatologes und Bereitschaftsdienst fuer Richter und vieles Mehr geben.
      Alles andere ist Interessenskonflikt hoch 13!!!! Siehe unten!

      du versuchst den Gaul von hinten aufzuzäumen. Aber ich erkläre dir gerne, warum dein Vorschlag nicht funktionieren kann.

      Nehmen wir mal Chiang Dao oder noch weiter Richtung Fang. Nimmt nun jemand, Polizei oder wie wir einen fest, wohin sollte der diesen dann zum
      Richter bringen. In DACH hat jede kleine Stadt ein Amtsgericht mit Journaldienst. Aber nicht in TH. Da hat jede Provinz ein Provincial Court.
      Das wären dann von Fang um die 140km bis zum nächsten Richter. Der lässt denn dann frei, wie kommt der dann wieder nachhause?

      Also sehr unausgegorener Vorschlag. Geht in TH nicht.

      Alles andere ist Interessenskonflikt hoch 13!!!! Siehe unten!

      wo gibt es einen Interessenskonflikt, wenn ein Dorf-Polizist einen Betrunkenen festnimmt und der Polizei übergibt, die ihn dann bis zum nächsten
      Werktag halt festhält, wenn er keine Kaution aufbringt oder kein Kamnan usw. auftaucht.
      Habe gestern erfahren, das auf einer Insel bei Pattaya 5 Thais festgenommen wurden, die wurden dann per Boot nach Chonburi gebracht und dort der
      Polizei übergeben. Die warten nun ev. auch bis Dienstag oder jemand löst die aus. Über 10.000 Thais sind schon festegenommen worden.
      Das ist natürlich nur ein Tropfen auf dem heissen Stein, aber es ist der richtige Weg.

        (Zitat)  (Antwort)

  34. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Typische STIN-Gebetsmuehle!
    Es braucht eine Org-Untersuchung von unparteiischen Fachleuten! Siehe unten!
    Die STINs und NetzwerkAngehoerige sind NICHT unparteiisch!!
    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    dto!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Typische STIN-Gebetsmuehle!
      Es braucht eine Org-Untersuchung von unparteiischen Fachleuten! Siehe unten!
      Die STINs und NetzwerkAngehoerige sind NICHT unparteiisch!!

      doch, wir nehmen alles fest, was wir festnehmen sollen – egal ob Thai, Farang usw.
      Nein, ich nehme auch einen Farang fest, wenn er besoffen durch dei Gegend fährt, absolut nicht parteiisch.
      Keine Ausnahme, kein Teegeld – wenn bloss alle so agieren würden.

        (Zitat)  (Antwort)

  35. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: In Rechtsstaaten, weltweit ist eine (vorlaeufige) Festnahme nur in Faellen moeglich, wo auch ein Haftbefehl ausgestellt wird.

    Thailand ist aber kein Rechtsstaat.Derzeit ist es eine Militärdiktatur und auch vor dieser Diktatur war Thailand kein Rechtsstaat.Die Zeit wo Thailand mal relativ nahe dran war ein solcher vielleicht zu werden ist schon seit den 90ern vorbei.

    absolut richtig. Unter Chuan Leekpai hat sich TH gut entwickelt, danach war es wieder zu Ende.
    Das muss man aber vorher beachten, bevor man nach TH zieht. Nicht unwissend hierher ziehen und dann zig Jahre lang durch die Gegend meckern.

    55555555555555
    Woher genau weiss das den der Durchschnitts-Nach-TH-Umzieher im Gegensatz zB zu dem Durchschnitts-Nach-Spanien-Umzieher? In der TAT-Werbung stehen da keine Hinweise!
    In der EU gibt es Gesetze!
    Wenn dann TH-Kenner auf Unterschiede aufmerksam machen, werden sie als TH-Hasser beschimpft.
    “Du sollst dich mal am Koppe untersuchen lassen”, haette mein Nachbar in so einer Situation gesagt!!
    Unabhaengig davon, ist aus meinem Verstaendnis heraus, die ReformRegierung auch genau dafuer angetreten, das wieder in die richtige Richtung zu ruecken, auch wennder Luegenpresse das nicht passt!
    Zurueck zur Sache! Die Kamnan usw. hatten eine wichtige Funktion vor der Dezentralisierung und die ueberwiegende Mehrheit hat diese auch ehrenvoll ausgefuellt.
    Nach einer Uebergangszeit, ist es aber jetzt wichtig, die Dezentralisierung der Lokalverwaltung im Zuge der Einbindung der Datenverarbeitung und der modernen Organisation zu vervollstaendigen.
    Siehe unten und in den zugemuellten VorgaengerBeitraegen! (die nicht, wie mehrmals zugesagt, verlinkt wurden!).

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Woher genau weiss das den der Durchschnitts-Nach-TH-Umzieher im Gegensatz zB zu dem Durchschnitts-Nach-Spanien-Umzieher? In der TAT-Werbung stehen da keine Hinweise!
      In der EU gibt es Gesetze!

      als ich 2003 nach TH gezogen bin, hab ich mich tagelang im Netz informiert. Mir Süd-Nord-Central-Thailand reingezogen. Mich über die Sicherheit im Lande
      informiert und mich damals dann bei nittaya.de angemeldet und mich dort bei jenen informiert, die schon im Lande waren.
      Danach haben wir uns dann entschlossen, bei Schwiegermutter zu wohnen, Haus zu bauen usw. – haben es also nie bereut. War alles korrekt durchgeplant.
      Keine Fehlschläge.

      Ziehe ich heute nach Portugal, dann weiss ich in 10 Tagen mehr von Portugal als der Portugiese selbst :-) Ich kann doch nicht in ein Land ziehen, mit Kind und Kegel ohne zu wissen, wie es dort läuft, was ich dort für Rechte habe, wie die
      Polizei funktioniert usw.

      Wenn dann TH-Kenner auf Unterschiede aufmerksam machen, werden sie als TH-Hasser beschimpft.

      wenn es bloss TH-Kenner wären? Halte ich aber nicht für TH-Kenner. Gibt ja auch Farangs hier in CM, die sitzen tag- ein, tag-aus am Steintisch,
      süffeln ihre Biere weg und prahlen damit, was für TH-Kenner sie wären. Hab mich anfangs mal mit einigen unterhalten, nie wieder.
      Katastrophe….

      Die Kamnan usw. hatten eine wichtige Funktion vor der
      Dezentralisierung und die ueberwiegende Mehrheit hat diese auch ehrenvoll ausgefuellt.

      es gibt bis heute keine richtige Dezentralisierung der Mubans und Tambons. Die haben auch heute noch eine sehr grosse und weitreichende
      Autonomie. Da hat sich erst einmal der Gouverneur hier dran gewagt, das war aber ein Bumerang. Dem hätten sie fast das Amphoe und Tetsaban hier
      abgefackelt. Da waren tausende auf der Strasse, Polizei hat daneben gestanden und gegrinst – sie schritten nicht ein, hätten auch wohl alles
      abfackeln lassen. Aber dann kam der RÜckzieher und es wurde erklärt: das die Kamnans usw. nicht abgeschafft werden.
      Dann gingen alle beruhigt nachhause.

      Wie bei den Pickups – es würde die Armen treffen, die sich beim Amphoe usw. schwertun. Wenn ein komplettes Dorf einen eingesetzten beamten nicht
      will, dann wollen die ihn nicht. Der Mann flüchtet nach 2 Tagen aus dem Dorf, ich kenne die Leute alle.
      Der hätte keine Chance, nicht 1%.

      Nach einer Uebergangszeit, ist es aber jetzt wichtig, die Dezentralisierung der Lokalverwaltung im Zuge der Einbindung der Datenverarbeitung und der modernen Organisation zu vervollstaendigen.
      Siehe unten und in den zugemuellten VorgaengerBeitraegen! (die nicht, wie mehrmals zugesagt, verlinkt wurden!).

      wird mal kommen, wenn die heute 40jährigen nicht mehr sind. Die Jugend ist dann anders drauf und macht ihre Arbeit beim Amphoe selbst. Die haben ja
      meist schon mind. 9 Jahre Schule.
      Also 20 Jahre oder etwas mehr, dürfte es dauern, bis man das anders regeln kann. Wir sind da sicher nicht mehr involviert. :-) Meine Frau härt mit 60 mit allen Ämtern auf. Wird auch Zeit, wir wollen ja noch was anderes sehen.

        (Zitat)  (Antwort)

  36. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    DAS System Geschwurbel, bringt TH nicht weiter. STIN ist im Interessenskonflikt, alleine schon wegen seinem …….. Vorschlag, fuer den er extra den Urlaub abbricht.
    Das ganze Ding in TH ist total neben der Spur, weil es keinen RichterNot-Dienst gibt!
    Das kann nich sein, da ist einer 5Tage (zB Songkran) NICHT erreichbar!
    DAS ist auch das Problem bei der Blutprobe! Wer sich weigert zu blasen oder beim Pusten durchfaellt, wird dem (Not-)Richter vorgefuehrt!
    Dadurch waeren sehr viele Probleme aus der Welt und die Polizei wuerde glaubhafter!
    Es braucht einfach eine GesamtOrg-Untersuchung!
    Die Kamnans, die PhuYaiBans, und ihre vielen Assistenten, sind Schnee von Gestern! Das heisse Eisen waere lange nicht mehr so heiss, wenn es keine Bargeldabwicklungen mehr gaebe und diese Sache mit der Kaution verschwindet.
    Es ist total unrund , wenn eine Kaution an die Polizei “gezahlt” wird. Es gibt naemlich nur eine Buergschaft! In Einzelfaellen wo der Beschuldigte selbst zahlt, bekommt er das Geld, wenn er vor Gericht erscheint , wieder zurueck, EGAL OB ER SCHULDIG IST ODER NICHT! Und die Buergschaft hat sich erledigt.
    Selbst wenn einer flitzen geht, MUSS die KAUTION an die Staatskasse gehen!!! Und darf nicht irgendwo , bruederlich geteilt versickern!!
    Die Aufgaben koennen ueberwiegend in die Lokalverwaltung eingegliedert werden.
    Der Kamnan , der nach ThaiRecht seine MuhBan als PhuYaiBan behaelt , ist vergleichbar mit dem Sheriff, der nur fuer die Bereiche AUSSERHALB der Staedte (=? MuhBan) im ‘County’ zustaendig und wird von diesen Menschen direkt gewaehlt und nicht wie in TH von den TownMarshals(PhuYaiBan). Das genau ist eigentlich ein Witz, da kein Bewohner des Countys an der Wahl eines TownMarshals teilnehmen!
    Aehnlich muss es in TH sein!!!!! Ein MuhBan ist klar abgegrenzt. Aber es gibt viele die Ausserhalb liegen , aber zum Tambon gehoeren.
    Anders ausgedrueckt:
    Wenn zB ein Tambon 10 Muhbans a 1.000EW hat, dann leben aber im gesamten Tambon etwa 15.000EW. Wuerde der Kamnan nur von den 10 Wahlmaennern der Muhbans gewaehlt (IST) waeren das nur 2/3 der Waehler. Und die noch nicht mal, da kein PuhYaiBan 100% hinter sich vereint!
    Diese Beamten der Provinzverwaltung waren vor der Einfuehrung der Lokalverwaltung und Einfuehrung der Datenverarbeitung und des bargeldlosen Zahlungsverkehres wichtig. Heute sind sie nicht mal mehr eine heisse Kartoffel. Ich wuerde die total in die Lolalverwaltung als Beamte (stark reduziert) in die Lokalverwaltung einbinden.
    Sie waeren fuer die Sachliche Richtigkeit verantwortlich, die Anordnung ging ueber den Nayok!
    Wichtig waere auch, bei dieser Org-Untersuchung / Einfuehrung, auch den Bussgeldkatalog und das Verfahren einzubinden.
    Es gibt keinen 44 mehr! Trotzdem bleibt alles auf Ewigkeit bestehen! Bis es vielleicht mal aufgehoben oder ersetzt wird.
    Die Reform ist angetreten um auch Rechtsstaatverstoesse ins Lot zu bringen. Prayut war auch die ganze Zeit erfolgreich bemueht, Menschenrechtsverstoesse auszumerzen!!!
    Wer was anderes versucht “darzustellen” , sollte nicht versaeumen Quellen anzugeben!! :evil:

      (Zitat)  (Antwort)

  37. Sozial-Jango sagt:

    gg1655: Thailand ist aber kein Rechtsstaat.Derzeit ist es eine Militärdiktatur und auch vor dieser Diktatur war Thailand kein Rechtsstaat.Die Zeit wo Thailand mal relativ nahe dran war ein solcher vielleicht zu werden ist schon seit den 90ern vorbei.

    Mr. gg1655,

    als ausländischer “Aktivist” haben Sie die 3S hervorgerufen:

    1. Sie wissen zu viel!

    2. Sie reden nicht schön über das schöne Land!

    3. Sie packen noch heute Ihren Koffer und verschwinden aus dem schönen Land!

    Entweder lügen, Maul halten oder abhauen!!! Verstanden!

    Ihre freundliche STIN’istische “Rausschmeiß-Truppe”.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Mr. gg1655,

      als ausländischer “Aktivist” haben Sie die 3S hervorgerufen:

      1. Sie wissen zu viel!

      2. Sie reden nicht schön über das schöne Land!

      3. Sie packen noch heute Ihren Koffer und verschwinden aus dem schönen Land!

      Entweder lügen, Maul halten oder abhauen!!! Verstanden!

      Ihre freundliche STIN’istische “Rausschmeiß-Truppe”.

      naja, sie interpretieren gerne anderen was rein und verdrehen auch sehr gerne.

      Machen wir das mal etwas einfacher:

      ich bin ein Gegner davon, in einem Land zu leben, in dem ich keine Freude mehr habe, wo ich alles negativ sehe, also die Mehrheit negativ – meine ich.
      Das verstehe ich bei einigen hier nicht. Das Sie mehrheitlich Thailand positiv betrachten, kommt nicht so rüber. Also eher mehrheitlich negativ.
      Warum bleibt aber jemand, der das fast nur mehr negativ sieht, weiterhin in TH. Warum klammert dieser sich sogar an einen Staat wie die Türkei und
      sieht sogar dort alles besser, obwohl kaum noch ein Deutscher hinfährt, die Hotels zu 50% leer stehen und die 5-Sterne-Hotels 7 Tage für 199 EUR
      abgeben. Manchmal denke ich, diese Thailand-Geschädigten würden auch Nigeria noch besser finden – nur warum fahren sie dann nicht für immer dorthin.
      Oder für immer in die Türkei – ist doch alles so toll dort, Bombenstimmung inkl. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  38. gg1655 sagt:

    emi_rambus: In Rechtsstaaten, weltweit ist eine (vorlaeufige) Festnahme nur in Faellen moeglich, wo auch ein Haftbefehl ausgestellt wird.

    Thailand ist aber kein Rechtsstaat.Derzeit ist es eine Militärdiktatur und auch vor dieser Diktatur war Thailand kein Rechtsstaat.Die Zeit wo Thailand mal relativ nahe dran war ein solcher vielleicht zu werden ist schon seit den 90ern vorbei.

      gg1655(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: In Rechtsstaaten, weltweit ist eine (vorlaeufige) Festnahme nur in Faellen moeglich, wo auch ein Haftbefehl ausgestellt wird.

      Thailand ist aber kein Rechtsstaat.Derzeit ist es eine Militärdiktatur und auch vor dieser Diktatur war Thailand kein Rechtsstaat.Die Zeit wo Thailand mal relativ nahe dran war ein solcher vielleicht zu werden ist schon seit den 90ern vorbei.

      absolut richtig. Unter Chuan Leekpai hat sich TH gut entwickelt, danach war es wieder zu Ende.
      Das muss man aber vorher beachten, bevor man nach TH zieht. Nicht unwissend hierher ziehen und dann zig Jahre lang durch die Gegend meckern.

        (Zitat)  (Antwort)

  39. emi_rambus sagt:

    Was geht hier wieder ab?! Man kann nichts kopieren, bei Zeilenvorschub rast alles durch, … das ist die gleiche Kinderei wie beim Bildereinfuegen! So kann man auch Beitraege verhindern!
    Lass’ dir mal was neues einfallen.
    Nach Neuanmeldung geht es wieder!!

    STIN: 55555 eigentlich sagte der Papagei: “Jetzt geht’s rund!” und dann flog er in den PadLomm!

    auch eine Entscheidung und somit ok.

    Eine typische Fehlentscheidung! Statt dazu zu stehen, redest du sie schoen! Typisch “STIN”!!

    STIN: Alleine diese dumme Bemerkung sagt mir, hier stinkt was!!
    Deine “Argumentation” ging ja immer in die Richtung, diese “Staatshaftung” waere besser fuer die Armen. Aber es wird ja gar nicht mit der “Position” gehaftet, sondern mit dem Privatvermoegen!!! Also ist es doch PrivatBuissenes! Und 10% Gewinn sind ja auch nicht schlecht!
    Und bei den grossen Sachen machen das dann die Gouverneure??

    nein, es wird erstmal mit der Position gehaftet. Es wird kein Geld vom Kamnan an die Justizkasse gezahlt.
    Nur seine Position und die ist 100.000 Baht wert, vom Puh Yai Ban, 50.000 Baht. Meine Frau hat 30.000.

    Letzte Nacht nahmen wir 4 Personen fest. Voller Erfolg mit meiner Idee, zivil auf Streife zu fahren.
    Die 3 Jugendlichen, die besoffen waren, bekommen eine Anzeige – wurden die Daten aufgenommen und dann konnten sie
    zu Fuss nachhause laufen. Motorräder blieben bei uns.
    Dann kam aber ein ca 50j Ehepaar – die auch den Schleichweg durch die Dörfer nehmen wollten.
    Beide besoffen und der Fahrer keinen FS, keine ID-Karte mit. Der wurde dann auch noch pampig, quasselte was davon,
    das es doch Songkran wäre und man immer gesoffen hat und keiner hätte sich noch aufgeregt usw und er fährt jetzt
    weiter nachhause. Wollte schon aufsteigen…..
    Nix da, er musste wieder runte, Festnahme. Da ist die Frau fast kollabiert. Motorrad beschlagnahmt, Polizei
    gerufen und abführen lassen. Der sitzt wohl noch in U-Haft. Frau hat dann die Tochter abgeholt.

    Ihr habt voll den Interessenskonflikt!!!!! Deine Frau/Mutter sowieso, da sie als Ehefrau(RentenEmpfaengrin) eines Auslaenders keine hoheitlichen Beamtentaetigkeiten mehr wahrnehmen darf. Die Hippos auch nicht!
    Ihr bringt die Leute in den Knast Kollege kommt gleich und dann macht ihr das Geschaeft mit den 10% mit der Kaution.
    100.000TB und davon 10% sind auch 10.000TB, das duerfte ein Vielfaches der Aufwandsentschaedigung sein!!! Na und das koennen ja auch noch 5-10 Festnahmen sein!!?Und wenn man die noch selbst machen kann, oder Familienangehoerige, … GENIAL!!
    NUR, warum denn ueberhaupt Kaution? Sowie der Kamnan ins Spiel kommt, ist doch der Wohnsitz bekannt!
    Aber es faengt ja scho vorher an. In Rechtsstaaten, weltweit ist eine (vorlaeufige) Festnahme nur in Faellen moeglich, wo auch ein Haftbefehl ausgestellt wird. Deswegen ja auch die Vorfuehrung vor den Richter innerhalb von 24Std.
    Spllte das in TH tatsaechlich noch so sein, es muss in 48 std erfolgen, waere das ein erster Punkt, der dringend geaendert werden muss!
    Im gesamten Bussgeldbereich wird sicher kein Haftbefehl erstellt, wenn der Wohnsitz bekannt ist.
    WER will denn kein Meldewesen in TH???? Die Kamnans? Die Polizei?

    STIN: Dann kam aber ein ca 50j Ehepaar – die auch den Schleichweg durch die Dörfer nehmen wollten.
    Beide besoffen und der Fahrer keinen FS, keine ID-Karte mit. Der wurde dann auch noch pampig, quasselte was davon,
    das es doch Songkran wäre und man immer gesoffen hat und keiner hätte sich noch aufgeregt usw und er fährt jetzt
    weiter nachhause. Wollte schon aufsteigen…..
    Nix da, er musste wieder runte, Festnahme. Da ist die Frau fast kollabiert. Motorrad beschlagnahmt, Polizei
    gerufen und abführen lassen. Der sitzt wohl noch in U-Haft. Frau hat dann die Tochter abgeholt.

    Und wer war das?? Der Kamnan? Die Hippos? Der PhuYaiBan?

    STIN: Aber zurück zur Kaution. Obwohl der Kamnan den Festgenommenen hätte noch sofort rausholen können, macht er das nicht.
    War anderes Dorf und das macht er nicht, nur Leute aus seinem Dorf, die er kennt. Wir haben ja die Dörfer im Rotationssystem
    getauscht. Eigene Leute festnehmen.

    Die Aussage verstehe ich nicht. Da widerspricht sich was!

    STIN: Noch was, der Kamnan verlangt nix für eine Kaution, absolut gratis. Also kein Verdienst, genau dein Geschmack. :-)

    DAS waere aber jetzt neu! Ist das ueberall so? War das schon immer so? SO wird es rund!

    STIN: Und bei den grossen Sachen machen das dann die Gouverneure??

    richtig, wurde bei den Rothemden manchmal gemacht. Da haben dann Politiker gebürgt.

    Politiker?!? Fuer wieviel denn? Oder hatten die mit ihrer Freiheit gebuergt?

    STIN: Soweit, so gut. Der Ehegatte buergt fuer seine Frau,
    der Onkel fuer seinen Neffen, … aber da gibt es eigentlich nichts mit 10% Zinsen!!!?

    nein, nicht nur Familie bürgt. Auch Fremde bürgen für Kredite, sogar Dorf-Bürgermeister bürgte mal für meinen
    Onkel der Bauer war und seinen Stall renovieren wollte. Heute sind die Leute aber misstrauischer. Wird ausserhalb
    der Familie weniger gemacht.

    DAS ist doch keine Antwort auf meine Aussage (siehe unten!)

    emi_rambus: STIN: Stell dir einen Kamnan der für einen Dorfbewohner bürgt einfach so vor, wie ein Deutscher – der für einen Deutschen bei der Bank oder sonst wo
    bürgt. Flüchtet der Dorfbewohner, zahlt der Kamnan an die Justiz/Polizeikasse, wohin auch die Kautionszahler ihre Kaution zahlen.
    Er ist also einfach nur ein Bürge – wie es das eben weltweit gibt.

    Soweit, so gut. Der Ehegatte buergt fuer seine Frau, der Onkel fuer seinen Neffen, … aber da gibt es eigentlich nichts mit 10% Zinsen!!!? Es geht ja nicht nur um die 10%, es kommt ja immer die Zeit noch dazu.
    Sowie der Kamnan auftaucht, ist ja die Adresse des Festgenommenen bekannt!
    DAS ist doch wohl auch der tiefere Sinn!?!?
    Dann ist es aber doch nur fuer wenige Stunden und dafuer 10% ?!! Wohw!!!!

    Wenn der Kamnan ANGEBLICH an den Staat die Kaution zahlen muss (natuerlich nur, wenn einer flitzen ging) waere das nur “linke Tasche, rechte Tasche”. Ist es aber nicht, weil ploetzlich der Kamnan zum staatlichen Kautionsbuero geworden ist.
    So, und jetzt kommt wieder STINs Behauptung(dem Sinn nach):”Staat taugt nix , Privat ist viel besser” Also in dem Fall die Privaten Kautionsbueros!

    STIN: Sowie der Kamnan auftaucht, ist ja die Adresse des Festgenommenen bekannt!
    DAS ist doch wohl auch der tiefere Sinn!?!?
    Dann ist es aber doch nur fuer wenige Stunden und dafuer 10% ?!! Wohw!!!!

    wie kommst du auf 10% – es fliesst kein Geld. Das ist gratis. Du nimmst hier schon wieder die Fakten von
    den Kautionsbüros in der USA, Wahnsinn. Kamnan und auch meine Frau haben noch niemals Geld genommen, wenn sie
    jemanden aus dem Knast holen.

    In Ordnung! Das hatte ich falsch verstanden. Ich spare mir jetzt festzustellen warum.
    DAS ist auch ganz sicher th-weit so und nicht erst seit gerade eben?!
    Die Kamnans muessen DAS dann auch machen und haben keinen Ermessensspielraum?

    STIN: Wo bleibt dann der Unterschied zum Kautionbuero??? Der Kamnan sagt, ich kenne den, der gehoert zu unserer Gemeinschaft. Damit ist sein Wohnsitz bekannt und er darf gar nicht mehr , bei Bagatellen, weiter festgehalten werden!!!!

    doch, unser Festgenommener bleibt bis zum ersten Arbeitstag des Gerichts in Haft

    Es gibt also keinen Notdienst bei den Richtern? Deswegen koennen ja nach “Feierabend” auch keine Blutproben angeordnet werden!?! Wenn jetzt der 13.04. auf ein Mittwoch faellt, dauert das 5 Tage, bis der einem Richter vorgefuehrt wird?!
    DAS hoert sich irgendwie nach Mittelalter an?!?

    STIN: Wo bleibt dann der Unterschied zum Kautionbuero??? Der Kamnan sagt, ich kenne den, der gehoert zu unserer Gemeinschaft. Damit ist sein Wohnsitz bekannt und er darf gar nicht mehr , bei Bagatellen, weiter festgehalten werden!!!!

    doch, unser Festgenommener bleibt bis zum ersten Arbeitstag des Gerichts in Haft, sollte die Familie die 20.000 Baht oder so, nicht
    zahlen, damit er über die Feiertage rauskommt. Das sind nun immerhin noch ein paar Tage. Wird jemand Freitag abens festgenommen,
    kommt er am Montag vor den Richter. Unseren Festgemommen wird wohl der Puh Yai Ban rausholen, nehme ich mal an.
    Je nachdem wie Vertrauenswürdig er ist.
    Heute nacht geht es wieder los – ich mach das nun die ganze Woche, danach machen wir wieder die Fliege.

    Seit ihr nur deswegen aus D wieder gekommen??
    Wenn man bei solchen Kontrollen , “die Fuenfe gerade sein laesst”, kann man in einer Woche auch reich werden??
    Wieso wurden die denn alle nicht festgenommen? Die habt ihr doch gar nicht gekannt! wAR JA EIN FREMDER BEREICH! Bei den Mopedrasern hat das ausgereicht, um sie mit freiem Oberkoerper festzunehmen?!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gaebe also gar keinen Grund fuer einen Richter eine Kation festzulegen!

    Polizei legt in diesem Fall Kaution fest, nicht der Richter. Der ist in den Songkran-Ferien.
    Vorher waren es einheitlich 10.000 Baht, jetzt 20.000. Das müssen die meist dann auch bei Gericht zahlen,
    bekommen sie also nicht wieder. Ausser sie wählen Haft, wenn sie das Geld nicht haben.

    JETZT wird es aber schraeg!!!! WIESO geht denn die Kaution nicht zurueck, wenn die puenktlich zur Gerichtsverhandlung erscheinen??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wie kommst du auf 10% – es fliesst kein Geld. Das ist gratis. Du nimmst hier schon wieder die Fakten von
    den Kautionsbüros in der USA, Wahnsinn. Kamnan und auch meine Frau haben noch niemals Geld genommen, wenn sie
    jemanden aus dem Knast holen.

    DAS waere also dann so zu verstehen, sie nehmen keine 10%, sie nehmen 100%, die sie wahrscheinlich mit der Polizei teilen muessen??!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Polizei legt in diesem Fall Kaution fest, nicht der Richter. Der ist in den Songkran-Ferien.

    Die stellen auch den Haftbefehl aus!?? :roll: Ja ich weiss schon, die UN ist nicht Takkis Vater! Aber in einer Reform sollte so etwas ganz oben stehen und ich denke genau das tut es auch!? Wenn es nicht falsche Berater gibt?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WER also legt sie fest??? Die Polizei?? DAS waere doch wohl Selbstjustiz!?

    ja, die Polizei, die hat die Befugnis dazu. Ob das Selbstjustiz ist, wenn die gesetzlich handeln, kann ich nicht sagen.
    Ist ja nicht mein Bier – es ist so in TH, das die Polizei sehr viel Befugnisse hat, Ermittlungen einstellen kann usw.
    Die übernehmen also tw. Staatsanwalt-Aufgaben und auch Richter-Aufgaben.

    Das verstoesst nach meinem Rechtsempfinden gegen Menschenrechte!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Zahlt aber ein Kautionsbüro, hauen die Jugendlichen ab – würde sie nicht stören.

    Naja, du kennst dich da scheinbar auch nicht aus?

    nein, beim Kautionssystem in der USA nicht, wir diskutieren ja über Thailand. Da schon….
    Sogar sehr gut.

    Wenn man davon leben muss!? Sollte man das schon koennen!!

    sagen wir mal so, die Firma kann nur existieren, wenn man sich eben auskennt. Sonst hat man keine
    Mundpropaganda. Leben tun wir von meiner Firma, wie vorher auch.

    Das Kautionsbuero holt sich auch Buergen oder Sicherheiten!Sonst uebernehmen die die Buergschaft fuer die Kaution gar nicht! Flitzt der Angeklagte, wird zB das Moped verkauft, …… .

    USA glaub ich nicht, die haben dazu dann ihre Kopfgeldjäger. Kamnan benötigt keine SIcherheiten.

    Danke, fuer die Bestaetigung, du kennst dich also mit den Regeln in den USA doch nicht aus! Oder war jetzt gerade Schichtwechsel??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Also, wenn einer wegen Raserei in den PolizeiKnast kommt, ist die Kaution sicher nicht sehr hoch!

    letzte Kaution wo meine Frau gebürgt hat, war um die 10.000 Baht. Wegen Trunkenheit am Steuer. Wird bei Raserei ähnlich sein.

    WER hat die Hoehe festgelegt?? Der war doch in demMoment mit Wohnsitz bekannt,

    Polizei legt das fest. Die wissen ja, was der Richter verlangen wird und das legen sie fest.
    Ob der Wohnsitz bekannt ist, spielt keine Rolle. Thais haben die Angewohnheit, wenn sie nicht zahlen wollen,
    die Fliege zu machen. Der wohnt dann halt nicht mehr in CM sondern in Udon bei seiner Cousine. Bei dem
    thail. Meldesystem findet man den dann nur durch Zufall wieder. Dann ist das ganze verjährt.
    Daher lassen die diese nicht mehr raus. Man betrachtet eben diese Thais als alle: ohne festen Wohnsitz.

    Sorry, ohne seine ID-Card, die durch Daumenabdruck gesichert ist, kommt keiner weit im Land!! Da ist dann auch eine Adresse hinterlegt! Beim Fuehrerschein auch wieder. Und bei den Wahlen nochmal.
    ?????? Kann es sein, das ist im KomputerZeitalter alles nur ein Organisatorisches Problem???
    Oder haengt das damit zusammen, die Entscheidungstraeger haben …… keinen Ueberblick und deswegen entscheiden sie nichts und sind dafuer mehr traege??!?
    Wird sicher auch durch die Reform geaendert!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In den USA reicht uebrigens meist der Fuehrerschein aus, weil an der Fuehrerscheinstelle
    die AKTUELLE Adresse hinterlegt ist!!!

    nein, eben nicht. TH hat US-System. Ich kann mich noch an Lindsay Logan erinnern.
    Wurde wegen Fahren ohne Führerschein gestoppt. Wurde festgenommen, Fingerabdrücke, Foto – wie von einer Verbrecherin.
    Danach musste sie Kaution hinterlegen und konnte gehen.

    Das wird immer wirrer!! Schreibt ihr mit mehreren STINs eine Antwort???
    Ich sage, der Fuehrerschein ersetzt in der USA , das Einwohnermeldewesen und IHR antwortet, “Nein, bei einem der OHNE FS erwischt wurde, ….”

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist nicht mal in TH so krass. Wenn man hier nur ohne
    FS erwischt wird, kann man auch gehen, nach Zahlung der Strafe von 500 Baht.

    Das ist aber keine Strafe, nur eine Busse! Aber was ist das mit dem Wohnsitz? Wie kann denn ploetzlich bei 500TB der Wohnsitz festgestellt werden??? Wieso erfolgt einmal eine Festnahme, obwohl auch da nur ein Bussgeld faellig gewesen waere???! Ist das alles “Ermessen”?????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: USA ist viel krasser als TH. Vor allem in Gebieten, wo Sheriffs kontrollieren.
    Machst du die Zigarette im Auto nicht aus, wenn der Polizist mit dir spricht, wirst du getasert.
    Guck mal die Fälle auf Youtube, da wird dir schlecht. Kinder werden da getasert – ein Wahnsinn.

    DAS ist aber nur bei den NICHT-Europa-Staemmigen. Und in TH…..?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS hoert sich auch wieder nach Selbstjustiz an!!?

    eher Selbsthilfe

    Und das hoert sich nach Ausrede an!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS hoert sich auch wieder nach Selbstjustiz an!!?

    eher Selbsthilfe – er tut dem Verfolgten ja nix. Macht ihn nur ausfindig, wie ein Privatdetektiv in DACH auch.
    Danach schlägt die Justiz zu, also die Polizei an dem Ort, wo er sich aufhält.
    Wie kommst du auf Selbstjustiz – mein lieber Buddha.

    Mein Gott Walter, wie kommst du auf “Privatdetektiv”? Dafuer gibt es Gesetze und man braucht eine Lizenz! Gibt es in TH nicht und hat der Kamnan nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Kautionsbueros und bounty hunter sind vom Gesetz her zu weiteren Massnahmen befugt!!

    jeder Bürge weltweit ist befugt, den Geflohenen privat ausfindig zu machen, um ihn dann den Behörden zu melden, damit
    die weitere Massnahmen ergreifen.

    DAS genau sehe ich NICHT so!!!! Die Staatsmacht hat hier immer den Vorbehalt!! DESWEGEN gibt es ja in Gesetzen(!!!) fuer die Kautionsbueros + BountyHunter zusaetzliche Ermaechtigungen und Befugnisse.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kenne auch dich jeden Tag mehr! :wink: So wie du dich hier drehst und wendest , ist hier wieder etwas oberfaul!

    nein, ich erkläre das nur zum ca 10. Mal – aber macht nix, meine Geduld hat keine Grenzen.
    Haben übrigens schon andere hier bemerkt. Aber ist etwas Entspannung, also kein Problem.

    555555555555555555 STIN 1-15!!??!!
    Ich bin etwas zaeher, als die, die sich mit 10mal Verdrehen abspeisen lassen! :wink:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Am ersten Tag, dem Dienstag, konfiszierten Sicherheitsdienste 535 Fahrzeuge, 433 Führerscheine wurden entzogen. Über 30.000 Motorisierte müssen mit einer Anzeige rechnen, mit einem Bußgeld oder einem Gerichtsverfahren.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/15638

    Wohw!!! Aber nicht eine vorlaeufige Festnahme. Wie das jetzt??!!

    30.000 Festnahmen, da hätten sie vermutlich tw. nicht genug Zellen. Man liest aber auch nicht
    genau raus, das es keine Festnahmen bei den 30.000 gegeben hat.
    Nur das es zu Gerichtsverfahren u.a. kommt. Die dürften sicher festgenommen worden sein. Aber vll
    dann gleich gegen Kaution frei.

    Weil unser Festgenommener dürfte da auch bei den 30.000 dabei sein.
    Den erwartet nun ein Gerichtsverfahren. Bei uns gehts wieder los, von 20 Uhr bis ca 3 Uhr früh.

    Habe gerade meine Frau gefragt. Sind schon mehrere festgenommen worden, in anderen Tambons auch.
    Das sind die dann mit den Gerichtsverfahren, meinte sie.

    Schwurbel, Schwurbel, Blah, Blah, Blah!
    Sorry, bei diesen “Festnahmen” ohne aussicht auf einen richterlichen Haftbefehl ist keine Linie drin! Das ist auch kein Ermessen. Narrenfreiheit koennte es treffen!!??

    gg1655: Thailand ist aber kein Rechtsstaat.Derzeit ist es eine Militärdiktatur und auch vor dieser Diktatur war Thailand kein Rechtsstaat.Die Zeit wo Thailand mal relativ nahe dran war ein solcher vielleicht zu werden ist schon seit den 90ern vorbei.

    Ich warte das Reformergebnis ab!! :wink:   emi_rambus(Quote)  (Reply)

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ihr habt voll den Interessenskonflikt!!!!! Deine Frau/Mutter sowieso, da sie als Ehefrau(RentenEmpfaengrin) eines Auslaenders keine hoheitlichen Beamtentaetigkeiten mehr wahrnehmen darf. Die Hippos auch nicht!

      doch, kein Problem – hat soweit ich informiert bin, Chuan Leekpai geändert. Vor seiner Zeit durfte auch keine Freundin eines Ausländers ein Grundstück kaufen.
      Heute alles kein Problem mehr. Da werden Ausländer sogar Premierminister oder König.
      In TH kann momentan sogar ein Ausländer hoheitliche Aufgaben wahrnehmen, ohne Beamter zu sein. Das sind z.B. Tourist-Police, normale Farang-Police usw.
      Es gibt lediglich Einschränkungen bei Schusswaffen – aber festnehmen können sie. Haben auch alle Handschellen dabei. Wir auch….
      Wir müssen aber lediglich dann diese Festgenommenen auf schnellsten Wege der Polizei übergeben – wobei es aber uns überlassen wurde – wie schnell
      das gehen muss. Bei uns können das schon Stunden sein, die der Festgenommene dann im Village Police-Gebäude ausharren muss, bevor wir ihn zur Polizei
      bringen oder die in abholt. Über Nacht behalten wir keine, da wir dazu gar nicht ausgerüstet sind. Keine Zelle usw.

      Ihr bringt die Leute in den Knast Kollege kommt gleich und dann macht ihr das Geschaeft mit den 10% mit der Kaution.

      ja, das wäre natürlich toll :-) Nein, Polizeichef weiss von der Firma, machen wir nicht. Nicht mal, wenn ich – sowie vorletzte Nacht, bei der Festnahme nur dabei war (ich nehme keine Thais fest,
      obwohl ich dürfte). Würde meine Frau ablehnen. Geht nicht – absoluter Interessenskonflikt.
      Würde auch Polizeichef nicht erlauben. D.h. keine Chance, wenn meine Frau dann zur Polizei kommen würde, um ihren Status als Kaution einzusetzen
      und im Bericht über die Festnahme steht dann mein Name und der meines Kollegen – hahahahahahaha
      Polizeichef würde nur antworten: me dai…..

      100.000TB und davon 10% sind auch 10.000TB, das duerfte ein Vielfaches der Aufwandsentschaedigung sein!!! Na und das koennen ja auch noch 5-10 Festnahmen sein!!?Und wenn man die noch selbst machen kann, oder Familienangehoerige, … GENIAL!!

      ja, wäre in der Tat genial. Läuft aber nicht, ausser in deiner Phantasie…..
      Wäre das gleiche, wenn ein ein Polizist in D Festnahmen macht und seine Frau ist Anwalt und er schiebt dann die
      Aufträge ihr zu und sie holt ihn dann wieder raus. Das dürfte auch nicht lange gut gehen. Ist in TH auch so.

      NUR, warum denn ueberhaupt Kaution? Sowie der Kamnan ins Spiel kommt, ist doch der Wohnsitz bekannt!

      US-System – auch der Wohnistz von Promis, wie Mel Gibson usw. war bekannt. Trotzdem Festnahmen, Photo usw. – als er bei einer
      Trunkenheitsfahrt erwischt wurde. Haben die Thais aus dem anglikanischen Recht übernommen.

      Letzte nacht hatten wir keine Festnahme, aber 2 bekommen Strafe, keinen FS, aber waren nicht betrunken. Das System, das ich
      vorgeschlagen habe, funktioniert. Die kennen schon alle Kontrollen und werden per Apps gewarnt. Zivilstreifen kennen sie noch nicht,
      ist auch schwer zu erkennen, wenn wir in der Gegend rumfahren. Kamnan ist sehr zufrieden, wird nächstes Jahr verstärkt angewendet.
      Mal sehen, ob das die Regierung landesweit übernimmt. Werden wir auf jeden Fall beim Meeting nach Songkran vorschlagen.
      Die 2 gestern waren auch überrascht – hahahahahaha
      Wollten Schleichwege über die Dörfer benutzen – kam uns komisch vor. Siehe da, keinen FS. Auf die Frage, ob er den zuhause einen hätte,
      auch nur ein Grinsen. Hatten auch zuhause keinen, war uns dann schon bewusst. ID-Karte abgenommen, dürfen sie dann abholen – entweder mit
      FS oder Geldstrafe.

      Aber es faengt ja scho vorher an. In Rechtsstaaten, weltweit
      ist eine (vorlaeufige) Festnahme nur in Faellen moeglich, wo auch ein Haftbefehl ausgestellt wird.

      nein, absolut unwahr. Geh nicht immer von Deutschland aus, USA gehört auch zu den Rechtsstaaten, da kann sofort festgenommen werden.
      Dort sogar immer mit Fingerabdrücke, Verbrecherbild usw. – auch bei Fahren ohne FS.
      In anderen Ländern mit anglikanischer Rechtssprechung ebenfalls.

      Deswegen ja auch die Vorfuehrung vor den Richter innerhalb von 24Std.

      in Deutschland. In TH, USA u.a. nicht. Sind alles Rechtsstaaten und die vergleichst du mit TH, einer Militärdiktatur.

      Spllte das in TH tatsaechlich noch so sein, es muss in 48 std erfolgen, waere das ein erster Punkt, der dringend geaendert werden muss!

      In TH geht es nun anders ab, da sind Richter nicht nötig, Prayuth macht das für die mit. Mit § 44 wenn es nötig ist.

      Im gesamten Bussgeldbereich wird sicher kein Haftbefehl erstellt, wenn der Wohnsitz bekannt ist.
      WER will denn kein Meldewesen in TH???? Die Kamnans? Die Polizei?

      in TH ist das Bussgeld-System, wie in D nicht bekannt. Da ist alles eine Geldstrafe und da wird festgenommen.
      Wobei man aber auch in TH Festnahme nicht mit “Verhaftung” gleichsetzen sollte.
      Festnahmen werden i.d.R. ohne Haftbefehl vollzogen, man kann dann für eine bestimmte Zeit den Festgenommen festhalten,
      danach ist ein Haftbefehl nötig, den aber die Polizei bestimmt, d.h. die Richter, Staatsanwälte folgen i.d.R. der Polizei, nicht wie bei uns
      in DACH – andersrum. Auch bei der Kaution – lehnt die Polizei ab, leht i.d.R. auch der Richter ab.

      WER will denn kein Meldewesen in TH???? Die Kamnans? Die Polizei?

      da eine Meldegesetz-Reform nur die Regierung machen kann, scheinbar die Regierung. Polizei kann da nix ändern.
      Kamnans auch nicht.

      Nix da, er musste wieder runte, Festnahme. Da ist die Frau fast kollabiert. Motorrad beschlagnahmt, Polizei
      gerufen und abführen lassen. Der sitzt wohl noch in U-Haft. Frau hat dann die Tochter abgeholt.

      Und wer war das?? Der Kamnan? Die Hippos? Der PhuYaiBan?

      Frau haben wir nicht festgenommen? Die sass nur hinten drauf, fuhr ja nicht.
      Die stand dann ohne Motorrad da, dann wurde sie abgeholt.
      Angeblich ist nun der Mann auch raus, hat wohl der Puh Yai Ban rausgeholt oder mit Geld von der Familie.
      Die lassen keinen über Songkran im Knast :-)

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Aber zurück zur Kaution. Obwohl der Kamnan den Festgenommenen hätte noch sofort rausholen können, macht er das nicht.
      War anderes Dorf und das macht er nicht, nur Leute aus seinem Dorf, die er kennt. Wir haben ja die Dörfer im Rotationssystem
      getauscht. Eigene Leute festnehmen.

      Die Aussage verstehe ich nicht. Da widerspricht sich was!

      nein, aber erklär ich gerne genauer:

      Der Kamnan könnte landesweit jemand rausholen, aber nur theoretisch. Macht keiner…..
      I.d.R: holt nur der eigene Kamnan, Puh Yai Ban usw. – die Leute aus dem eigenen Dorf raus, nicht aus dem Nachbardorf oder sonst wo.

      1. kennt er die Pappenheimer dort nicht alle
      2. würde er dem dort tätigen Dorfchef reinpfuschen, der vll gar nicht möchte, das der Drogenhändler o. dgl. rauskommt
      3. würde ein Festgenommener aus einem anderen Dorf auch keine Rücksicht auf den Kamnan nehmen, wenn der nicht aus seinem eigenen Dorf kommt

      Also läuft das so, das nur die eigenen Offiziellen einen rausholen können – wenn sie wollen. Sie müssen ja nicht.
      Ist halt dann ein Bürge, dem man vertraut – das er die 10.000 Baht oder mehr zahlt, wenn der Festgenommen abhaut.
      Einem Offiziellen traut man in DACH auch eher zu, das der einen Kredit zurückzahlt, als einem Gelegenheitsarbeiter.

      STIN: Noch was, der Kamnan verlangt nix für eine Kaution, absolut gratis. Also kein Verdienst, genau dein Geschmack. :-)
      DAS waere aber jetzt neu! Ist das ueberall so? War das schon immer so? SO wird es rund!

      nein, das ist die Regel. Aber du weisst ja, Ausnahmen bestätigen die Regel. Ein Kamnan darf keine Gebühr nehmen.
      Aber es wird sicher schwarze Schafe geben, die das machen. Es gibt auch Polizisten die Geld verleihen, zu 10% im Monat.
      Leider unser Vize-Provinz-Polizeichef, der neben uns wohnt, auch. Hohes Tier…..
      Aber ist verboten. Auch bei Privaten. Sind ja nun 2400 Haftebefehle ausgestellt, sicher auch Polizei, Kamnans usw. dabei.

      STIN: Und bei den grossen Sachen machen das dann die Gouverneure??

      richtig, wurde bei den Rothemden manchmal gemacht. Da haben dann Politiker gebürgt.

      Politiker?!? Fuer wieviel denn? Oder hatten die mit ihrer Freiheit gebuergt?

      die Bürgen dann mit der Summe. Müssen die also zahlen, wenn der die Fliege macht.
      Ich weiss aber nicht genau, was passiert – wenn der nicht zahlt. Ev. das Amt weg…..

      Wenn der Kamnan ANGEBLICH an den Staat die Kaution zahlen muss (natuerlich nur, wenn einer flitzen ging) waere das nur “linke Tasche, rechte Tasche”. Ist es aber nicht, weil ploetzlich der Kamnan zum staatlichen Kautionsbuero geworden ist.

      nein, weil der Staat das nur erlaubt, aber nicht zwingend vorschreibt. Der Kamnan entscheidet völlig alleine, ob er dem Festgenommen vertraut oder nicht.
      Lehnt er ab, dann lehnt er eben ab. Seine Entscheidung, genauso wie die Entscheidung des Papageis, ob er nun in den Patlom fliegt, oder doch nicht. :-)

      So, und jetzt kommt wieder STINs Behauptung(dem Sinn nach):”Staat taugt nix , Privat ist viel besser” Also in dem Fall die Privaten Kautionsbueros!

      gibt es staatliche Kautionsbüros und wenn ja, wo?
      Würde sich ja überschneiden. Staat sperrt ein, Staat lässt dann wieder raus. In der USA sind die wohl alle Privat. Denke ich mal…..

      Die Kamnans muessen DAS dann auch machen und haben keinen Ermessensspielraum?

      nein, sie entscheiden selbst, ob sie bürgen oder nicht.

      Es gibt also keinen Notdienst bei den Richtern? Deswegen koennen ja nach “Feierabend” auch keine Blutproben angeordnet werden!?! Wenn jetzt der 13.04. auf ein Mittwoch faellt, dauert das 5 Tage, bis der einem Richter vorgefuehrt wird?!
      DAS hoert sich irgendwie nach Mittelalter an?!?

      genauso ist es. Aber man kann in ja mit Kaution rausholen oder mit Dorfchef.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Heute nacht geht es wieder los – ich mach das nun die ganze Woche, danach machen wir wieder die Fliege.

      Seit ihr nur deswegen aus D wieder gekommen??

      ja, kann man sagen. Es war meine Idee und ich musste da wohl mit dabei sein.
      Konnte mich nicht davor drücken. Macht aber nix, fahren dann weiter nach Rayong und dann wieder zurück, aber nicht D, sondern A.
      Aber nicht mehr so lange – scheint heuer, wo ich das erstemal weg bin, besser zu laufen mit dem Smog, auch war bisher nie Regen im April.
      Heuer nie lange Zeit um die 300 – nur mal 2 Tage – ansonsten um die 100. In der Stadt, bei uns hier ist es ja wesentlich besser.

      den Kautionsbüros in der USA, Wahnsinn. Kamnan und auch meine Frau haben noch niemals Geld genommen, wenn sie
      jemanden aus dem Knast holen.

      DAS waere also dann so zu verstehen, sie nehmen keine 10%, sie nehmen 100%, die sie wahrscheinlich mit der Polizei teilen muessen??!!

      da keinerlei Gelder fliessen, auch keine 20% und auch keine 100% – von was denn?
      Der Kamnan oder meine Frau gehen hin, zeigen ihren Ausweis und bürgen. Das war es schon…..

      Wenn man bei solchen Kontrollen , “die Fuenfe gerade sein laesst”, kann man in einer Woche auch reich werden??

      ja, wird es sicher geben, das Kollegen dann 500 Baht nehmen und den weiterfahren lassen. Aber dann müsste der andere auch korrupt sein.
      Da hier getauscht wird, kann sich kein Team bilden. Aber wird es geben, die kennen sich ja und wenn alle beide dann 250 Baht haben,
      könnte das schon so passieren. Mein Kollege sicher nicht…. :-) Der hat mit mir die Arschkarte und die Kollegen, wo meine Frau dabei ist, ebenfalls.
      Wird aber auch die Polizei landesweit machen, da werden über Songkran sicher viele reicher….

      STIN: Polizei legt in diesem Fall Kaution fest, nicht der Richter. Der ist in den Songkran-Ferien.

      Die stellen auch den Haftbefehl aus!?? :roll: Ja ich weiss schon, die UN ist nicht Takkis Vater! Aber in einer Reform sollte so etwas ganz oben stehen und ich denke genau das tut es auch!? Wenn es nicht falsche Berater gibt?!

      nein, es wird nix ausgestellt. Einfach festgenommen. Wir stellen auch keine Haftbefehle aus. Die Polizei in Deutschland auch nicht.

      1. Vorläufige Festnahme
      Jedermann kann eine Person auf frischer Tat zur Identitätsfeststellung festhalten (§ 127 Abs. 1 StPO).

      Staatsanwaltschaft und Polizei können eine Person bei Gefahr im Verzug auch ohne Bezug zu einer frischen Tat festnehmen (§ 127 Abs. 2 StPO). Das Festnahmerecht aus eigener Machtvollkommenheit besteht aber nur bis zum der Verhaftung folgenden Tag. Dann muss durch einen Richter ein Haftbefehl ergehen, anderenfalls ist die Person frei zu lassen (§ 115a StPO).

      d.h. wir nehmen also gem. dieses Gesetzes fest. Danach erfolgt die Übergabe an die Polizei innerhalb von max. ein paar Stunden.
      Die kann dann den Festgenommen ohne Richter-Vorführung länger festhalten. Momentan bis zum Dienstag – weil auch am Montag alles dicht ist.
      Das geht in DACH nicht.

      STIN: WER also legt sie fest??? Die Polizei?? DAS waere doch wohl Selbstjustiz!?

      ja, die Polizei, die hat die Befugnis dazu. Ob das Selbstjustiz ist, wenn die gesetzlich handeln, kann ich nicht sagen.
      Ist ja nicht mein Bier – es ist so in TH, das die Polizei sehr viel Befugnisse hat, Ermittlungen einstellen kann usw.
      Die übernehmen also tw. Staatsanwalt-Aufgaben und auch Richter-Aufgaben.

      Das verstoesst nach meinem Rechtsempfinden gegen Menschenrechte!!

      keine Ahnung, es verstösst vieles gegen die Menschenrechte, nicht nur dieses. Auch die Haft selbst verstösst in TH gegen Menschenrechte, kümmert
      TH aber nicht.

      Danke, fuer die Bestaetigung, du kennst dich also mit den Regeln in den USA doch nicht aus! Oder war jetzt gerade Schichtwechsel??

      nein, bin nicht auf US-Recht geschult. Kenne mich also in der Tat mit US-Recht nicht aus. Muss alles nachlesen.
      Wie du auch – ich gehe davon aus, das du mit US-Recht auch nix am Hut hattest oder hast. Also Internet und googeln.

      Sorry, ohne seine ID-Card, die durch Daumenabdruck gesichert ist, kommt keiner weit im Land!!

      doch, mit Teegeld bei Kontrollen kann man einfach durchfahren, auch ohne ID-Card. Das wissen natürlich auch die Kollegen, die den
      Thai festgenommen haben. Die Thais haben die Angewohnheit, einfach nicht zur Vernehmung zu erscheinen, ausser sie haben Geld hinterlegt.
      Daher hier auch US-System. Dort wird alles festgenommen, sogar wenn man öffentlich gegen einen Baum pisst.

      Oder haengt das damit zusammen, die Entscheidungstraeger haben …… keinen Ueberblick und deswegen entscheiden sie nichts und sind dafuer mehr traege??!?
      Wird sicher auch durch die Reform geaendert!?

      es gibt keine Polizeireform, traut sich Prayuth nicht ran. Meldegesetz-Reform auch nicht. Keine Ahnung warum, wäre schon längst überfällig.

      Das wird immer wirrer!! Schreibt ihr mit mehreren STINs eine Antwort???
      Ich sage, der Fuehrerschein ersetzt in der USA , das Einwohnermeldewesen und IHR antwortet, “Nein, bei einem der OHNE FS erwischt wurde, ….”

      weil der FS in der USA eben nix ersetzt. Es erfolgt Festnahme, fertig. Erst dort wird dann alles geprüft, Foto gemacht, Fingerabdrücke usw.
      FS hilft da nix.

      STIN: Das ist nicht mal in TH so krass. Wenn man hier nur ohne
      FS erwischt wird, kann man auch gehen, nach Zahlung der Strafe von 500 Baht.

      Das ist aber keine Strafe, nur eine Busse!

      gibt es in TH nicht. Da ist alles “Geldstrafe” – es gibt keine anderen Bezeichnungen. Geldstrafe oder Haft.

      Aber was ist das mit dem Wohnsitz? Wie kann denn ploetzlich bei 500TB der Wohnsitz festgestellt werden???

      also nochmals langsamer:

      in TH wird der Täter, z.B. bei einem Unfall erstmal festgenommen. D.h. er darf den Unfallort nicht mehr verlassen und muss mit der
      Polizei mit, ansonsten Handschellen….
      Auf der Polizeistation wird dann der Täter vernommen, Personalien überprüft usw. – das kann dann mit Ausweisen sein, wo die aktuelle
      Adresse draufsteht, Papiere o. dgl. – oder Familie/Bekannte/Freundin bringt Mietvertrag usw. – oder Polizei ruft Vermieterin an.
      Auch Bestätigung des Kamnans, das der Festgenommene in seinem Dorf wohnt, reicht meist aus – auch wenn der Mann lt. Tabien Baan aus dem Isaan kommt.
      Kamnan/Puh Yai Ban ist immer die Verbindung von Staat, also in diesem Fall Polizei, zum Bürger.

      Wieso erfolgt einmal eine Festnahme, obwohl auch da nur ein Bussgeld faellig gewesen waere???! Ist das alles “Ermessen”?????

      wie schon erwähnt, gibt es das Bussgeld-System im anglikanischen Recht nicht, daher auch nicht mal eine richtige Übersetzung in Deutsch.
      TH hat also nur Geldstrafen. Ob eine Geldstrafe fällig wird, oder ev. doch eine Anzeige – wird i.d.R. erst auf der Polizeistation festgestellt.
      Der Polizist ist ja auch Staatsanwalt in diesem Fall – macht dann meist der Offizier auf der Wache. Der entscheidet dann, wie ein Staatsanwalt,
      wie hoch die Geldstrafe ausfällt, ob eine Anklage seitens der Polizei erfolgt, ob der Fall mit einer Geldstrafe erledigt ist oder gar ohne
      was eingestellt wird. Das macht der einfache Polizist, also der Festnehmende nicht vor Ort. Kann er auch gar nicht.

      eher Selbsthilfe – er tut dem Verfolgten ja nix. Macht ihn nur ausfindig, wie ein Privatdetektiv in DACH auch.
      Danach schlägt die Justiz zu, also die Polizei an dem Ort, wo er sich aufhält.
      Wie kommst du auf Selbstjustiz – mein lieber Buddha.

      Mein Gott Walter, wie kommst du auf “Privatdetektiv”?
      Dafuer gibt es Gesetze und man braucht eine Lizenz! Gibt es in TH nicht und hat der Kamnan nicht!

      ich schrieb: wie ein Privatdetektiv, nicht “als Privatdetektiv…..”
      Man muss in DACH kein Privatdetektiv sein, um über Internet, Nachforschungen usw. eine Person ausfindig zu machen.
      Danach meldet man es den zuständigen Stellen.

      STIN: Die Kautionsbueros und bounty hunter sind vom Gesetz her zu weiteren Massnahmen befugt!!

      jeder Bürge weltweit ist befugt, den Geflohenen privat ausfindig zu machen, um ihn dann den Behörden zu melden, damit
      die weitere Massnahmen ergreifen.

      DAS genau sehe ich NICHT so!!!! Die Staatsmacht hat hier immer den Vorbehalt!!

      nein, leider wieder falsch. Auch wir machen Schuldner ausfindig, wenn die uns nicht bezahlen und die Fliege machen.
      Wir gucken dann Facebook durch, sehen uns in den Sozialmedien um, fragen dort nach usw.
      Haben wir ihn gefunden, beantragen wir den Mahnbescheid mit seiner neuen Adresse. Dazu recherchieren wir auch bei Meldeämtern,
      Creditreform usw.
      Darf jeder – weltweit. Er darf dann nur keine Selbstjustiz verüben, er muss dann – wenn er den Flüchtigen ausfindig gemacht hat, das den
      zuständigen Behörden melden, die machen dann den Rest.

      555555555555555555 STIN 1-15!!??!!
      Ich bin etwas zaeher, als die, die sich mit 10mal Verdrehen abspeisen lassen!

      irgendwer muss ja deine kruden Ansichten richtig drehen. :-)

      Schwurbel, Schwurbel, Blah, Blah, Blah!
      Sorry, bei diesen “Festnahmen” ohne aussicht auf einen richterlichen
      Haftbefehl ist keine Linie drin! Das ist auch kein Ermessen. Narrenfreiheit koennte es treffen!!??

      doch, wir haben klare und deutliche Anweisung dazu. Auch natürlich Ermessensspielraum. Aber nicht allzuviel.

      gg1655: Thailand ist aber kein Rechtsstaat.Derzeit ist es eine Militärdiktatur und auch vor dieser Diktatur war Thailand kein Rechtsstaat.Die Zeit wo Thailand mal relativ nahe dran war ein solcher vielleicht zu werden ist schon seit den 90ern vorbei.

      Ich warte das Reformergebnis ab!!

      ich auch, bei der Führerschein-Reform. Das einzige was immer noch gut läuft. Alles andere ist schon Geschichte oder wird nicht befolgt.

        (Zitat)  (Antwort)

  40. emi_rambus sagt:

    Am ersten Tag, dem Dienstag, konfiszierten Sicherheitsdienste 535 Fahrzeuge, 433 Führerscheine wurden entzogen. Über 30.000 Motorisierte müssen mit einer Anzeige rechnen, mit einem Bußgeld oder einem Gerichtsverfahren.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/15638

    Wohw!!! Aber nicht eine vorlaeufige Festnahme. Wie das jetzt??!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Am ersten Tag, dem Dienstag, konfiszierten Sicherheitsdienste 535 Fahrzeuge, 433 Führerscheine wurden entzogen. Über 30.000 Motorisierte müssen mit einer Anzeige rechnen, mit einem Bußgeld oder einem Gerichtsverfahren.
      http://www.schoenes-thailand.at/Archive/15638

      Wohw!!! Aber nicht eine vorlaeufige Festnahme. Wie das jetzt??!!

      30.000 Festnahmen, da hätten sie vermutlich tw. nicht genug Zellen. Man liest aber auch nicht
      genau raus, das es keine Festnahmen bei den 30.000 gegeben hat.
      Nur das es zu Gerichtsverfahren u.a. kommt. Die dürften sicher festgenommen worden sein. Aber vll
      dann gleich gegen Kaution frei.

      Weil unser Festgenommener dürfte da auch bei den 30.000 dabei sein.
      Den erwartet nun ein Gerichtsverfahren. Bei uns gehts wieder los, von 20 Uhr bis ca 3 Uhr früh.

      Habe gerade meine Frau gefragt. Sind schon mehrere festgenommen worden, in anderen Tambons auch.
      Das sind die dann mit den Gerichtsverfahren, meinte sie.

        (Zitat)  (Antwort)

  41. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Du kennst Thailand, mein lieber Buddha

    Jeden Tag mehr, aber vollstaendig wohl nie!!

    wie macht man das in Ranong, wo kaum Leute leben.

    Ohne Worte! Zzzzzz

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Merkst du eigentlich nicht, wie du dir staendig widersprichst??

    nein, alles ok.

    Sagte der Papagei und flog in den Ventilator! Oder so!? 5555555

    so, nun hab ich wieder etwas Zeit für dich :-)
    Wenn der Papagei in den Ventilator fliegt, ist das seine eigene Entscheidung und somit auch wieder ok.

    55555 eigentlich sagte der Papagei: “Jetzt geht’s rund!” und dann flog er in den PadLomm!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist Erklaerungsbeduerftig! Wuerde der “Haeftling” nach der Buergschaft des Kanmans, die Fliege machen, muesste der Kamnan “zahlen”!?! An wen denn? Warum denn?
    Irgendwie hoert sich das ansonsten wieder nach Selbstjustiz an!??

    deine Träume wieder, mein lieber Buddha….

    Alleine diese dumme Bemerkung sagt mir, hier stinkt was!!
    Deine “Argumentation” ging ja immer in die Richtung, diese “Staatshaftung” waere besser fuer die Armen. Aber es wird ja gar nicht mit der “Position” gehaftet, sondern mit dem Privatvermoegen!!! Also ist es doch PrivatBuissenes! Und 10% Gewinn sind ja auch nicht schlecht!
    Und bei den grossen Sachen machen das dann die Gouverneure??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Stell dir einen Kamnan der für einen Dorfbewohner bürgt einfach so vor, wie ein Deutscher – der für einen Deutschen bei der Bank oder sonst wo
    bürgt. Flüchtet der Dorfbewohner, zahlt der Kamnan an die Justiz/Polizeikasse, wohin auch die Kautionszahler ihre Kaution zahlen.
    Er ist also einfach nur ein Bürge – wie es das eben weltweit gibt.

    Soweit, so gut. Der Ehegatte buergt fuer seine Frau, der Onkel fuer seinen Neffen, … aber da gibt es eigentlich nichts mit 10% Zinsen!!!? Es geht ja nicht nur um die 10%, es kommt ja immer die Zeit noch dazu.
    Sowie der Kamnan auftaucht, ist ja die Adresse des Festgenommenen bekannt!
    DAS ist doch wohl auch der tiefere Sinn!?!?
    Dann ist es aber doch nur fuer wenige Stunden und dafuer 10% ?!! Wohw!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum er zahlen muss? Naja, weil er gebürgt hat – eigenartige Frage.

    Wo bleibt dann der Unterschied zum Kautionbuero??? Der Kamnan sagt, ich kenne den, der gehoert zu unserer Gemeinschaft. Damit ist sein Wohnsitz bekannt und er darf gar nicht mehr , bei Bagatellen, weiter festgehalten werden!!!!
    So waere es weltweit in Rechtsstaaten!!!
    Es gaebe also gar keinen Grund fuer einen Richter eine Kation festzulegen!
    WER also legt sie fest??? Die Polizei?? DAS waere doch wohl Selbstjustiz!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Zahlt aber ein Kautionsbüro, hauen die Jugendlichen ab – würde sie nicht stören.

    Naja, du kennst dich da scheinbar auch nicht aus?

    nein, beim Kautionssystem in der USA nicht, wir diskutieren ja über Thailand. Da schon….
    Sogar sehr gut.

    Wenn man davon leben muss!? Sollte man das schon koennen!!
    Das Kautionsbuero holt sich auch Buergen oder Sicherheiten!Sonst uebernehmen die die Buergschaft fuer die Kaution gar nicht! Flitzt der Angeklagte, wird zB das Moped verkauft, …… .

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also, wenn einer wegen Raserei in den PolizeiKnast kommt, ist die Kaution sicher nicht sehr hoch!

    letzte Kaution wo meine Frau gebürgt hat, war um die 10.000 Baht. Wegen Trunkenheit am Steuer. Wird bei Raserei ähnlich sein.

    WER hat die Hoehe festgelegt?? Der war doch in demMoment mit Wohnsitz bekannt, warum durfte er also wegen dieser “Kleinigkeit” nicht nach hause, da es hier um Einschraenkung von Menschenrechten geht!??!
    In den USA reicht uebrigens meist der Fuehrerschein aus, weil an der Fuehrerscheinstelle die AKTUELLE Adresse hinterlegt ist!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten gibt es ja auch noch die bounty hunter, die der Kamnan nicht hat, …. oder doch????

    nein, nicht nach US-Art. Flüchtet der Dorfbewohner, checkt der Kamnan höchstens selbst, wo der Thai hingeflüchtet sein könnte.
    Da gehen dann ev. Fotos bei den Kamnan-Besprechungen durch die Reihe und die helfen sich dann gegenseitig. Also wenn ein Kamnan dann merkt,
    das der in seinem Bezirk wohnt, infomiert er seinen Kollegen. Die sind ja alle intern vernetzt. Zumindest im eigenen Changwat.

    DAS hoert sich auch wieder nach Selbstjustiz an!!?
    Die Kautionsbueros und bounty hunter sind vom Gesetz her zu weiteren Massnahmen befugt!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Du kennst Thailand, mein lieber Buddha

    Jeden Tag mehr, aber vollstaendig wohl nie!!

    wie macht man das in Ranong, wo kaum Leute leben.

    Ich kenne auch dich jeden Tag mehr! :wink: So wie du dich hier drehst und wendest , ist hier wieder etwas oberfaul!
    Auch die Tatsache, wie du wieder versuchst mitOT die eigentlich Diskussion in unwiederauffindbare Ecken zu verstecken!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      55555 eigentlich sagte der Papagei: “Jetzt geht’s rund!” und dann flog er in den PadLomm!

      auch eine Entscheidung und somit ok.

      Alleine diese dumme Bemerkung sagt mir, hier stinkt was!!
      Deine “Argumentation” ging ja immer in die Richtung, diese “Staatshaftung” waere besser fuer die Armen. Aber es wird ja gar nicht mit der “Position” gehaftet, sondern mit dem Privatvermoegen!!! Also ist es doch PrivatBuissenes! Und 10% Gewinn sind ja auch nicht schlecht!
      Und bei den grossen Sachen machen das dann die Gouverneure??

      nein, es wird erstmal mit der Position gehaftet. Es wird kein Geld vom Kamnan an die Justizkasse gezahlt.
      Nur seine Position und die ist 100.000 Baht wert, vom Puh Yai Ban, 50.000 Baht. Meine Frau hat 30.000.

      Letzte Nacht nahmen wir 4 Personen fest. Voller Erfolg mit meiner Idee, zivil auf Streife zu fahren.
      Die 3 Jugendlichen, die besoffen waren, bekommen eine Anzeige – wurden die Daten aufgenommen und dann konnten sie
      zu Fuss nachhause laufen. Motorräder blieben bei uns.
      Dann kam aber ein ca 50j Ehepaar – die auch den Schleichweg durch die Dörfer nehmen wollten.
      Beide besoffen und der Fahrer keinen FS, keine ID-Karte mit. Der wurde dann auch noch pampig, quasselte was davon,
      das es doch Songkran wäre und man immer gesoffen hat und keiner hätte sich noch aufgeregt usw und er fährt jetzt
      weiter nachhause. Wollte schon aufsteigen…..
      Nix da, er musste wieder runte, Festnahme. Da ist die Frau fast kollabiert. Motorrad beschlagnahmt, Polizei
      gerufen und abführen lassen. Der sitzt wohl noch in U-Haft. Frau hat dann die Tochter abgeholt.

      Aber zurück zur Kaution. Obwohl der Kamnan den Festgenommenen hätte noch sofort rausholen können, macht er das nicht.
      War anderes Dorf und das macht er nicht, nur Leute aus seinem Dorf, die er kennt. Wir haben ja die Dörfer im Rotationssystem
      getauscht. Eigene Leute festnehmen.
      Noch was, der Kamnan verlangt nix für eine Kaution, absolut gratis. Also kein Verdienst, genau dein Geschmack. :-)

      Und bei den grossen Sachen machen das dann die Gouverneure??

      richtig, wurde bei den Rothemden manchmal gemacht. Da haben dann Politiker gebürgt.
      Es gibt dies in einer etwas anderen Form auch in DACH. Da können Ämter bürgen, Bürgermeister ebenfalls,
      aber ist nicht so verbreitet, wie in TH. In D haben voriges Jahr Flüchtlingsbetreuer für Asylanten gebürgt,
      die hat der Staat aber nun voll im Stich gelassen, die dürfen nun tw. Gelder zurückzahlen, die die
      Flüchtlinge verwendet haben. Auf jeden Fall grosse Sauerei, weil der Staat denen gesagt hat, es wäre kein
      Problem, sie können das ruhig machen.

      Soweit, so gut. Der Ehegatte buergt fuer seine Frau,
      der Onkel fuer seinen Neffen, … aber da gibt es eigentlich nichts mit 10% Zinsen!!!?

      nein, nicht nur Familie bürgt. Auch Fremde bürgen für Kredite, sogar Dorf-Bürgermeister bürgte mal für meinen
      Onkel der Bauer war und seinen Stall renovieren wollte. Heute sind die Leute aber misstrauischer. Wird ausserhalb
      der Familie weniger gemacht.

      Sowie der Kamnan auftaucht, ist ja die Adresse des Festgenommenen bekannt!
      DAS ist doch wohl auch der tiefere Sinn!?!?
      Dann ist es aber doch nur fuer wenige Stunden und dafuer 10% ?!! Wohw!!!!

      wie kommst du auf 10% – es fliesst kein Geld. Das ist gratis. Du nimmst hier schon wieder die Fakten von
      den Kautionsbüros in der USA, Wahnsinn. Kamnan und auch meine Frau haben noch niemals Geld genommen, wenn sie
      jemanden aus dem Knast holen.

      Wo bleibt dann der Unterschied zum Kautionbuero??? Der Kamnan sagt, ich kenne den, der gehoert zu unserer Gemeinschaft. Damit ist sein Wohnsitz bekannt und er darf gar nicht mehr , bei Bagatellen, weiter festgehalten werden!!!!

      doch, unser Festgenommener bleibt bis zum ersten Arbeitstag des Gerichts in Haft, sollte die Familie die 20.000 Baht oder so, nicht
      zahlen, damit er über die Feiertage rauskommt. Das sind nun immerhin noch ein paar Tage. Wird jemand Freitag abens festgenommen,
      kommt er am Montag vor den Richter. Unseren Festgemommen wird wohl der Puh Yai Ban rausholen, nehme ich mal an.
      Je nachdem wie Vertrauenswürdig er ist.
      Heute nacht geht es wieder los – ich mach das nun die ganze Woche, danach machen wir wieder die Fliege. Erstmal nach
      Rayong. Luft ist soweit wesentlich besser als die Vor-jahre, wohl auch deswegen – weil es eigenartigerweise hier um diese
      Zeit regnet, war bisher selten der Fall. Soll die ganze Woche noch regnen.

      Es gaebe also gar keinen Grund fuer einen Richter eine Kation festzulegen!

      Polizei legt in diesem Fall Kaution fest, nicht der Richter. Der ist in den Songkran-Ferien.
      Vorher waren es einheitlich 10.000 Baht, jetzt 20.000. Das müssen die meist dann auch bei Gericht zahlen,
      bekommen sie also nicht wieder. Ausser sie wählen Haft, wenn sie das Geld nicht haben.

      WER also legt sie fest??? Die Polizei?? DAS waere doch wohl Selbstjustiz!?

      ja, die Polizei, die hat die Befugnis dazu. Ob das Selbstjustiz ist, wenn die gesetzlich handeln, kann ich nicht sagen.
      Ist ja nicht mein Bier – es ist so in TH, das die Polizei sehr viel Befugnisse hat, Ermittlungen einstellen kann usw.
      Die übernehmen also tw. Staatsanwalt-Aufgaben und auch Richter-Aufgaben. Die Polizei ist auch befugt, den
      Festgenommen wieder laufen zu lassen, nach einer Belehrung z.B.
      Das geht in DACH nicht – in der USA schon.

      STIN: STIN: Zahlt aber ein Kautionsbüro, hauen die Jugendlichen ab – würde sie nicht stören.

      Naja, du kennst dich da scheinbar auch nicht aus?

      nein, beim Kautionssystem in der USA nicht, wir diskutieren ja über Thailand. Da schon….
      Sogar sehr gut.

      Wenn man davon leben muss!? Sollte man das schon koennen!!

      sagen wir mal so, die Firma kann nur existieren, wenn man sich eben auskennt. Sonst hat man keine
      Mundpropaganda. Leben tun wir von meiner Firma, wie vorher auch.

      Das Kautionsbuero holt sich auch Buergen oder Sicherheiten!Sonst uebernehmen die die Buergschaft fuer die Kaution gar nicht! Flitzt der Angeklagte, wird zB das Moped verkauft, …… .

      USA glaub ich nicht, die haben dazu dann ihre Kopfgeldjäger. Kamnan benötigt keine SIcherheiten. Der handelt nach Vertrauen in den
      Festgenommenen. Er kennt ja diese tw. schon als Kind. Da weiss man dann schon, wem man vertrauen kann.
      Ausserdem wäre der Festgenommene im Dorf erledigt, würde er den Kamnan reinlegen und abhauen.

      STIN: Also, wenn einer wegen Raserei in den PolizeiKnast kommt, ist die Kaution sicher nicht sehr hoch!

      letzte Kaution wo meine Frau gebürgt hat, war um die 10.000 Baht. Wegen Trunkenheit am Steuer. Wird bei Raserei ähnlich sein.

      WER hat die Hoehe festgelegt?? Der war doch in demMoment mit Wohnsitz bekannt,

      Polizei legt das fest. Die wissen ja, was der Richter verlangen wird und das legen sie fest.
      Ob der Wohnsitz bekannt ist, spielt keine Rolle. Thais haben die Angewohnheit, wenn sie nicht zahlen wollen,
      die Fliege zu machen. Der wohnt dann halt nicht mehr in CM sondern in Udon bei seiner Cousine. Bei dem
      thail. Meldesystem findet man den dann nur durch Zufall wieder. Dann ist das ganze verjährt.
      Daher lassen die diese nicht mehr raus. Man betrachtet eben diese Thais als alle: ohne festen Wohnsitz.

      In den USA reicht uebrigens meist der Fuehrerschein aus, weil an der Fuehrerscheinstelle
      die AKTUELLE Adresse hinterlegt ist!!!

      nein, eben nicht. TH hat US-System. Ich kann mich noch an Lindsay Logan erinnern.
      Wurde wegen Fahren ohne Führerschein gestoppt. Wurde festgenommen, Fingerabdrücke, Foto – wie von einer Verbrecherin.
      Danach musste sie Kaution hinterlegen und konnte gehen. Das ist nicht mal in TH so krass. Wenn man hier nur ohne
      FS erwischt wird, kann man auch gehen, nach Zahlung der Strafe von 500 Baht.
      USA ist viel krasser als TH. Vor allem in Gebieten, wo Sheriffs kontrollieren.
      Machst du die Zigarette im Auto nicht aus, wenn der Polizist mit dir spricht, wirst du getasert.
      Guck mal die Fälle auf Youtube, da wird dir schlecht. Kinder werden da getasert – ein Wahnsinn.

      STIN: Ansonsten gibt es ja auch noch die bounty hunter, die der Kamnan nicht hat, …. oder doch????

      nein, nicht nach US-Art. Flüchtet der Dorfbewohner, checkt der Kamnan höchstens selbst, wo der Thai hingeflüchtet sein könnte.
      Da gehen dann ev. Fotos bei den Kamnan-Besprechungen durch die Reihe und die helfen sich dann gegenseitig. Also wenn ein Kamnan dann merkt,
      das der in seinem Bezirk wohnt, infomiert er seinen Kollegen. Die sind ja alle intern vernetzt. Zumindest im eigenen Changwat.

      DAS hoert sich auch wieder nach Selbstjustiz an!!?

      eher Selbsthilfe – er tut dem Verfolgten ja nix. Macht ihn nur ausfindig, wie ein Privatdetektiv in DACH auch.
      Danach schlägt die Justiz zu, also die Polizei an dem Ort, wo er sich aufhält.
      Wie kommst du auf Selbstjustiz – mein lieber Buddha.

      Die Kautionsbueros und bounty hunter sind vom Gesetz her zu weiteren Massnahmen befugt!!

      jeder Bürge weltweit ist befugt, den Geflohenen privat ausfindig zu machen, um ihn dann den Behörden zu melden, damit
      die weitere Massnahmen ergreifen.

      Ich kenne auch dich jeden Tag mehr! :wink: So wie du dich hier drehst und wendest , ist hier wieder etwas oberfaul!

      nein, ich erkläre das nur zum ca 10. Mal – aber macht nix, meine Geduld hat keine Grenzen.
      Haben übrigens schon andere hier bemerkt. Aber ist etwas Entspannung, also kein Problem.

        (Zitat)  (Antwort)

  42. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Im Schnitt fallen th-weit 10 Phuyaiban auf einem Kamnan. Da dieser selbst Phuyaiban bleibt, braucht er nur noch vier weitere Stimmen!!!
    Wenn dann bei den Wahlen der Phuyaibans, nur eine geringe Wahlbeteiligung vorliegt (zB 50%), die durch Frust und Angst sehr leicht erzeugt werden kann, reichen dort +/-30% fuer den Phuyaiban.
    Davon dann die Haelfte und man ist Kamnan. Da wuerden dann aber nur +/-15% dahinterstehen.

    Ich habe das gerade nochmal gelesen, …. ist eventuell missverstaendlich, vor allen auch von vorsaetzlichen Fehlersuchern.
    Also nochmal.
    Hauptproblem ist die Anwendung des Mehrheitswahlrechtes.
    Selbst wenn alle waehlen wuerden (100% Wahlbeteiligung), reichen ihm (Kamnan) fuer 5 Wahlmaenner in diesen Mubans, braucht er dort nur 50% der Stimmen, eventuell noch viel weniger , wenn mehrere Kandidaten aufgestellt werden!! Und kein weiterer Wahlgang stattfindet , bis einer die absolute Mehrheit auf sich vereint. Ich denke , genau so ist es in TH!!
    Beispiel: Er selbst und zwei weitere PhuYaiBans, die selbst nur mit 50% (oder auch weniger gewaehlt wurden, stimmen fuer ihn. Fuer 4 weitere Kandidaten stimmen jeweils nur Zwei oder Ein Wahlmann. Dann waere er letztlich von nur 15% der Waehlern gewaehlt worden. Und auch die wird er dann nur vorrangig vertreten!!!Das kann dann nochmal weniger werden bei entsprechend geringer Wahlbeteiligung!
    Diese Beamten(!!) muessen aber neutral(!!! ohne Interessenskonflikt ) fuer alle da sein!!!! Alleine DAS schliesst schon aus, sie koennten WAHL-Beamte sein!!!!!
    Also nur ueber Stellenbesetzungsverfahren, mit regelmaessiger Rotation (wie Polizeibeamte).
    Alternativ waere wirkliches Mehrheitsrecht (>50% der WAHLBERECHTIGTEN) denkbar. Ausserdem koennte man die Assistentenstellen ueber Verhaeltniswahl verteilen, dann haette es gleich noch eine Kontrolle.
    Wenn man die viele Geldauszahlungen bargeldlos ueber die Lokalverwaltung abwickelt, waere das wahrscheinlich auch keine “HeisseKartoffel” mehr, da man dann gar nicht mehr genuegend Freiwillige findet. Also muesste man Beamte dorthin versetzen!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Hauptproblem ist die Anwendung des Mehrheitswahlrechtes.
      Selbst wenn alle waehlen wuerden (100% Wahlbeteiligung), reichen ihm (Kamnan) fuer 5 Wahlmaenner in diesen Mubans, braucht er dort nur 50% der Stimmen, eventuell noch viel weniger , wenn mehrere Kandidaten aufgestellt werden!! Und kein weiterer Wahlgang stattfindet , bis einer die absolute Mehrheit auf sich vereint. Ich denke , genau so ist es in TH!!

      es gewinnt jener, der die meisten Stimmen hat. Finde ich sehr fair. Bei uns gehen so gut wie alle wählen, dürften also um die 98% Wahlbeteiligung sein.

      Diese Beamten(!!) muessen aber neutral(!!! ohne Interessenskonflikt ) fuer alle da sein!!!!
      Alleine DAS schliesst schon aus, sie koennten WAHL-Beamte sein!!!!!

      sind sie auch. Da die Wahl anonym ist, weiss der Kamnan nicht – wer ihn gewählt hat. Er muss zu allen nett sein, damit sie
      ihn wiederwählen. Daher bin ich gegen die “bis 60 Jahre” Regelung. Man muss den Kamnan, wenn er nicht gut ist, abwählen können.
      4 Jahre ist ok.

      Also nur ueber Stellenbesetzungsverfahren, mit regelmaessiger Rotation (wie Polizeibeamte).

      wird in den Dörfern nicht akzeptiert, gab schon viele Demos hier. Die wollten schon tw. das Amphoe anzünden.
      Geht also nicht und wird daher Prayuth auch nie machen. Da hätte er dann einen Flächenbrand.
      Der eingesetze Kamnan wäre auch ein armes Schwein, keiner würde ihn unterstützen.

        (Zitat)  (Antwort)

  43. emi_rambus sagt:

    STIN:
    emi_rambus : Man sollte diesen Geldverleihern eine legale Zulassung als Kautionsbuero in Aussicht stellen, wenn sie ihr schmutziges Geschaeft aufgeben.
    Damit waere der Job eines Kamnans nicht mehr so attraktiv.

    STIN: Der Job des Kamnans ist nicht so attraktiv. Viel Arbeit, 24 Stunden Dienst und nur eine Entschädigung.
    Ohne Kamnans würde Thailand zusammenbrechen. Dann käme richtig Anarchie auf, weil der Kamnan Poliziechef, Sozialminister und
    das Rote Kreuz in einer Person ist. Der macht alles für die Leute, es gibt keine Alternative.
    Selten, das er mal mit seinem Status einen aus dem Knast holt – warum willst du die armen Thais an die gierigen Kautionsbüros
    schicken, die haben Schulden genug, müssen sich nicht noch durch hohe Zinsen weiterverschulden.

    DAS kannst du einem erzaehlen, der die Hose mit der Beisszange zumacht!!
    Einer, der die falschen PhuYaiBans waehlt hat wohl gute Chancen in den PolizeiKnast REIN zu kommen, aber RAUS mit Hilfe des Kamnans duerfte wohl schwerer (oder teurer) werden.
    Wenn es nicht so viele “Festnahmen” gaebe, haette der Kamnan auch weniger zu tun!
    Die “Festnahmen” der MopedRaser, bedeuten auch “Arbeit” fuer den Kamnan??!!

    Soweit ich es verstehe, wird da viel Staatsgeld (Renten, Kindergeld, Hochwasserhilfe, ReisbauerHilfe, ….) verteilt. Auch da ist “Nebenverdienst”, Missbrauch, …. moeglich.
    Mein Gott Walter, warum machen die so einTheater, wenn sie nur “drauflegen” muessen! Ich kenne Leute, die das als Ehrendienst, aus Treue zum Koenig gemacht haben und, die sogar oft noch aus eigener Tasche draufgelegt haben! Genau die sind aber heute in der Minderheit!!
    Euer “Legal-Service” hat auch nur Vorteile dadurch!?

    STIN: warum willst du die armen Thais an die gierigen Kautionsbüros
    schicken, die haben Schulden genug, müssen sich nicht noch durch hohe Zinsen weiterverschulden.

    DAS waere nocheinmal ein ganz anderes Thema!!!
    Aber warum wehrst du dich ploetzlich so gegen Privatisierung? Die koennen doch alles besser?
    Klar muss der LizenzNehmer alles verlieren, wenn er krumme Dinge dreht!! Wie bei Fahrschulen auch und PKHs ….!
    Das Geld was ansonsten ausgezahlt werden muss geht alles bargeldlos und die Amtraege werden im Rahmen der Pflichtaufgaben von der Lokalverwaltung erledigt.
    Die Beamten der Provinzverwaltung brauchen im Einzelfall nur noch AusfuellHilfe zu leisten. Dann koennen auch die meisten Assistenten wegfallen!
    Bei der Kaution waere denkbar, der Staat muss fuer alle Kosten aufkommen, wenn der Buerger zu Unrecht im Bau war!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Muesste man nur noch eine legale Kleinkreditmoeglichkeit fuer die Buerger finden!

    gibt es schon, hatten sie gleich ausgereizt.

    NEIN! Sowas “Legales” hatte ich nicht gemeint!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Einer, der die falschen PhuYaiBans waehlt hat wohl gute Chancen in den PolizeiKnast REIN zu kommen,
      aber RAUS mit Hilfe des Kamnans duerfte wohl schwerer (oder teurer) werden.

      dazu müsste der Kamnan wissen, was derjenige gewählt hat.
      Mein Schwager mag die Gelben gerne, wird er aber nie zugeben. Er sagt er wählt PT, also rote Politiker.
      Aber real eben die Demokraten. Da gab es viele Diskussionen, wer den die paar Gelb-Wähler im Dorf waren.
      Kam aber nie raus. :-)
      So ist das auch bei der Puh Yai Ban Wahl, keiner weiss – wer wen gewählt hat.
      Somit muss der Kamnan usw. neutral arbeiten – er hat keine Ahnung, wer hinter ihm steht. Er sieht nur die Stimmenanzahl.

      Wenn es nicht so viele “Festnahmen” gaebe, haette der Kamnan auch weniger zu tun!
      Die “Festnahmen” der MopedRaser, bedeuten auch “Arbeit” fuer den Kamnan??!!

      das hast du auch wieder falsch verstanden.
      Der Kamnan holt ja nicht alle raus. Das muss er nicht.
      Wenn die Mutter eines Jungen zu ihm kommt und ihn bittet, ihren Sohn – den sie wegen Drogen gefasst haben, rauszuholen,
      dann guckt er sich das erst an. Wenn sie den dann mit 100 Yaba erwischt haben, dann verweigert er es wohl.
      Er macht das nur, wenn es kleine Vergehen sind – auch nicht bei Kinderschändung, Vergewaltigung usw.
      Also eher selten, kann man sagen.

      Euer “Legal-Service” hat auch nur Vorteile dadurch!?

      ja, Vorteile lieben wir natürlich. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  44. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein mächtiger Dorf-Chef…. und das auf ewig und drei Tage!

    Wo gibt’s denn das???

    In Burkina Faso, im Tschad oder in Ongo-Bongo?

    das wurde, soweit ich mich noch erinnern kann, unter Thaksin geändert. Vorher war es so, wie es nun kommt.
    Thaksin wollte die Kamnans an sich binden, daher diese Altersregel. Die wären dann lange Zeit auf seiner Seite.

    So isses!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: … damit der Dorf-Baron den großen Guru spielen darf, vor dem die ganze Dorfgemeinschaft zu kuschen hat!

    nein, die müssen nicht kuschen, macht auch keiner. Der Kamnan ist abhängig von den Dorfbewohnern. Mögen ihn die nicht, weil
    er sich z.B. nach der Wahl verändert hat, lassen sie ihn auflaufen.

    Er kann sie aber auch umgekehrt auflaufen lassen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Menschen bei uns lieben ihren Kamnan, haben sie Probleme – gehen sie zu ihm, er regelt das dann.
    Er holt Jungs aus dem Knast, wenn sie Blödsinn gemacht haben usw.
    Farangs verstehen das i.d.R. nicht.

    Insbesondere, die ihn gewaehlt haben!? Ich finde die Kautionsbueros in der USA besser. Noch besser ist, sie kommen wegen Bagatellen erst gar nicht in den PolizeiKnast, weil sie eine ID-Karte/ Melde Adesse haben!
    Ich denke, dann werden solche Jobs auch weniger attraktiv!
    Natuerlich muessen die Taetigkeiten voll verguetet werden und es muss auch anteilmaessig Rentenfaehig sein. Aber jede Form von “Neben-Taetigkeit” und Interessenskonflikt muss ausgeschlossen wewrden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist es in TH aber.

    WAS genau ist denn legal????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kamnans, Dorfvorsteher gibt es in ganz Asien, sei es China, Vietnam, Burma, Kambodscha usw. – ebenso in fast ganz Afrika und auch
    in Lateinamerika. Nur am Lande natürlich – in BKK und CM gibt es auch keine.

    Liar
    In BKK gibt es 154 Khwaem.
    Ansonsten gibt es so etwas grundsaetlich nur in Zentralstaaten!!!
    Wer holt denn in SmogMai die Leute aus dem Knast!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da fällt mir auch der Oberste Richter der USA ein – auch auf Lebenszeit, lehne ich auch ab.

    Warum? Wenn er ueber ordentliches Stellenbesetzungsverfahren da rein kommt!!

    Außerdem müssen sie, sollte der Vorschlag vom Kabinett angenommen werden dann alle drei Jahre und nicht alle fünf Jahre in ihrem Amt durch die Wahlberechtigten neu bestätigt werden.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/15615

    Zeitgleiche Wahl mit dem PhuYaiBan sollte wirtschaftlicher sein!

    “Die Gemeindevorsteher werden von den Dorfvorstehern gewählt, sodass die gewöhnlichen Menschen keinen Einfluss auf diesen Prozess haben. Einige Einheimische lehnen aber die Gemeindevorsteher, die von ihren Dorfchefs gewählt wurden ab. Die Menschen behaupten, dass insgeheim im Austausch gegen die Stimmen zwischen den Vorstehern Absprachen getroffen werden, damit die Gemeindevorsteher genügend Stimmen zur Wahl erhalten“, fügte er hinzu.

    „Deshalb wäre es angebracht, den Wahlprozess der Gemeindevorsteher zu ändern und neue Gesetze zur Wahl einzuführen“, sagte er weiter.

    dIESE mISSBRAUCHSMOEGLICHKEITEN, SOLLTEN BESSER VERDEUTLICHT WERDEN!!!

    Darüber hinaus, so sagte er weiter, erlaubt der § 14 des lokalen Verwaltungsgesetzes, dass ein Dorfchef sehr schnell entfernt werden kann, wenn er oder sie nur unterdurchschnittlich arbeitet.

    Richtig, Polizisten werden auch alle zwei Jahre versetzt!
    Umgekehrt wird auch ein Schuh draus, Kamnans koennen auch Amphoer und Gouverneur werden. Auch PM!!

      (Zitat)  (Antwort)

  45. emi_rambus sagt:

    Dies hier, ist wieder ein typischer “Update-Beitrag”.

    Warum wird nicht, wie zugesagt, ein Hinweis zum Vorgaengerbeitrag angebracht????!!
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/10018#comment-46365
    Dort gibt es zZ 102 Kommentare, die damit einfach zugemuellt werden und im Blog nicht mehr auffindbar sind!!

    Ich halte das Thema insgesamt fuer sehr verwirrend!! Das ist vor allem darauf zurueckzufuehren, die Begriffe
    Gemeindevorsteher'( =Tambonvorsteher = Kamnan)
    Dorfvorsteher'( = Muhbanvorsteher = Phuyaiban)
    werden in der deutschen Sprache synonym verwandt!

    Dazu kommt noch, die zwei nebeneinanderlaufenden Schienen der Provinzverwaltung und der Lokalverwaltung.

    Ich hatte dazu eine Grafik erstellt (s.u. jetzt ueberarbeitet), mit der Bitte, diese zu berichtigen/ergaenzen. Wurde aber leider nur zugemuellt! Scheinbar soll keine Klarheit fuer Leser bestehen! :evil:

    Die Phuyaiban werden im IST alle 5 Jahre gewaehlt.
    Die Kamnans werden von den Phuyaibans (Wahlmaenner) im IST auf Lebenszeit gewaehlt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich bin auch dafür, das die gewählt werden. War bei uns bis vor ca. 10 Jahre noch der Fall.
    Da wurden alle 5 Jahre die Kamnans und Puh Yai Bans gewählt, dann wurde das geändert.

    Wahl ist besser…..

    Dieser Kommentar sorgt auch nicht wirklich fuer Klarheit!!
    “Bis vor ca. 10 Jahre” bedeutet, das wurde von Takki im Rahmen seines “Selbstfinanzierungskonzeptes eingefuehrt??
    WAS GENAU war vorher???
    War DAS schon immer so? Oder gab es davor noch eine andere Loesung?!

    berndgrimm: STIN: Wahl ist besser…..

    Selbst in Thailand!

    „Sie sagten, dass die Fünfjahreszeit zu kurz wäre, und sie wiesen darauf hin, dass die Wahlen, wenn sie alle fünf Jahre stattfinden, eine zusätzliche finanzielle Belastung für den Staat darstellen würden“

    Eigentlich weniger für den Staat als für die Stimmenkäufer!

    Es geht aber doch jetzt nur darum, der Kamnan soll nicht mehr durch Wahlmaenner (Phuyaiban), sondern direkt durch die Waehler gewaehlt werden!??
    Bei den Phuyaiban aendert sich nichts!??

    Im Schnitt fallen th-weit 10 Phuyaiban auf einem Kamnan. Da dieser selbst Phuyaiban bleibt, braucht er nur noch vier weitere Stimmen!!!
    Wenn dann bei den Wahlen der Phuyaibans, nur eine geringe Wahlbeteiligung vorliegt (zB 50%), die durch Frust und Angst sehr leicht erzeugt werden kann, reichen dort +/-30% fuer den Phuyaiban.
    Davon dann die Haelfte und man ist Kamnan. Da wuerden dann aber nur +/-15% dahinterstehen.

    So langsam verstehe ich die Praesidentschaftswahln in der USA!! Waere aber wichtiger, die Waehler in de USA wuerden es verstehen, und alle zur Wahl gehen!!
    Da das auch in TH gut klappt, wird es wohl zur Zeit von der LuegenPresse und den ‘nuetzlichen Idioten’ auf Europa uebertragen!

    Ich halte immer noch an einem astreinen Stellenbesetzungsverfahren, auch fuer die Phuyaibans fest!!!
    Das ist aber von STIN nicht gewollt, da dann seine Frau/Mutter weg vom Fenster wer und sie alle von etwas anderem leben muessten. :evil:
    Ich muss weg. Bis spaeter!

      (Zitat)  (Antwort)

  46. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wahl ist besser…..

    Mr. STIN und Mr. Grimm,

    das sehe ich genauso wie Sie!

    Ein mächtiger Dorf-Chef…. und das auf ewig und drei Tage!

    Wo gibt’s denn das???

    In Burkina Faso, im Tschad oder in Ongo-Bongo?

    Das nennt man auch: Eine autoritäre Macht- und Führungsposition erlangen, die garantiert zudem für so manche „Nebeneinkünfte“ sorgen wird und das auch noch bis ins hohe Rentenalter,…

    … damit der Dorf-Baron den großen Guru spielen darf, vor dem die ganze Dorfgemeinschaft zu kuschen hat!

    Insbesondere in Bananen-Republiken öffnen solche käuflichen “Auf-Ewig-Macht-Positionen” der Korruption und der Machtbesessenheit Tür und Tor!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ein mächtiger Dorf-Chef…. und das auf ewig und drei Tage!

      Wo gibt’s denn das???

      In Burkina Faso, im Tschad oder in Ongo-Bongo?

      das wurde, soweit ich mich noch erinnern kann, unter Thaksin geändert. Vorher war es so, wie es nun kommt.
      Thaksin wollte die Kamnans an sich binden, daher diese Altersregel. Die wären dann lange Zeit auf seiner Seite.

      … damit der Dorf-Baron den großen Guru spielen darf, vor dem die ganze Dorfgemeinschaft zu kuschen hat!

      nein, die müssen nicht kuschen, macht auch keiner. Der Kamnan ist abhängig von den Dorfbewohnern. Mögen ihn die nicht, weil
      er sich z.B. nach der Wahl verändert hat, lassen sie ihn auflaufen. Dann kann er seine Flüsse für den Reisanbau selbst reinigen,
      die Strassen usw. selbst kehren und eine Dorf-Polizei, mit ehrenamtlichen Sicherheitslkräften, bekommt er auch nicht zusammen.

      Die Menschen bei uns lieben ihren Kamnan, haben sie Probleme – gehen sie zu ihm, er regelt das dann.
      Er holt Jungs aus dem Knast, wenn sie Blödsinn gemacht haben usw.
      Farangs verstehen das i.d.R. nicht. Die kommen dann wieder mit deutschen Gesetzen und meinen, das wäre alles nicht legal.
      Ist es in TH aber.

      Kamnans, Dorfvorsteher gibt es in ganz Asien, sei es China, Vietnam, Burma, Kambodscha usw. – ebenso in fast ganz Afrika und auch
      in Lateinamerika. Nur am Lande natürlich – in BKK und CM gibt es auch keine.

      Da fällt mir auch der Oberste Richter der USA ein – auch auf Lebenszeit, lehne ich auch ab.

        (Zitat)  (Antwort)

  47. berndgrimm sagt:

    STIN: Wahl ist besser…..

    Selbst in Thailand!

    “Sie sagten, dass die Fünfjahreszeit zu kurz wäre, und sie wiesen darauf hin, dass die Wahlen, wenn sie alle fünf Jahre stattfinden, eine zusätzliche finanzielle Belastung für den Staat darstellen würden”

    Eigentlich weniger für den Staat als für die Stimmenkäufer!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  48. STIN STIN sagt:

    ich bin auch dafür, das die gewählt werden. War bei uns bis vor ca. 10 Jahre noch der Fall.
    Da wurden alle 5 Jahre die Kamnans und Puh Yai Bans gewählt, dann wurde das geändert.

    Wahl ist besser…..

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com