Prayuth freut sich über Verbesserung der Wirtschaft

Am Sonntag erklärte Regierungssprecher General Sansern Kaewkamnerd gegenüber den Medien, das Premierminister Prayuth Chan-o-cha davon überzeugt ist, dass sich die Konjunktur während des fünftägigen Songkran Festivals in diesem Jahr stetig verbessert hat. Dadurch sei es im Vergleich zum Vorjahr zu einer Steigerung von rund 12 – 14 Prozent auf schätzungsweise 16 Milliarden Baht gekommen, betonte er.

Ausserdem, so fügte er weiter hinzu, sei PM Prayuth ebenfalls sehr erfreut darüber, dass die Thais während des Songkran Festivals ihr Lächeln wieder gefunden hätten.

Der Vertrauensindex der Konsumenten für den Monat März stieg auf 76,8, was der höchste in den vergangenen zwei Jahren war. Dazu haben auch die Preise der wichtigsten landwirtschaftlichen Produkte wie Zuckerrohr, Para-Kautschuk und Ölpalme beigetragen, die wieder auf ein zufriedenstellendes Niveau gestiegen sind, sagte er weiter. Das habe insgesamt zu einer Erhöhung der Kaufkraft der Landwirte geführt, sagte der Regierungssprecher weiter.

Mit den ebenfalls steigenden Exporten in den letzten zwei Quartalen habe die Kaufkraft der Konsumenten endlich wieder zugenommen, so dass viele Thais gerade während der Songkran-Feiertage mehr Geld zur Verfügung hatten und auch ausgeben konnten, stellte General Sansern weiter fest.

In diesem Jahr haben besonders viele Thai die Feiertage dazu genutzt, um Ihre Freunde und Familienangehörige zu Hause zu besuchen, sagte er weiter. Viele haben sich bereits schon wieder auf den Rückweg gemacht und befinden sich seit Montag wieder an ihrem Arbeitsplatz, sagte er weiter.

In einem weiteren Gespräch erklärte General Sansern, dass Prayuth den Minister für Tourismus und Transport dazu aufgefordert habe, mit allen Provinzgouverneuren zu sprechen. Dabei habe er sie dazu beauftragt, alle Hotels in ihren jeweiligen Provinzen zu überprüfen.

Laut Premierminister Prayuth sollen nach wie vor in vielen Provinzen immer noch Hotels betrieben werden, die keine Lizenz für ihren Betrieb nachweisen können und sich nicht an die geltenden Gesetze halten.

Diese Hotelbetriebe sollen überprüft werden und müssen dann entweder geschlossen werden, oder die Besitzer müssen bei dem zuständigen Amt eine Lizenz beantragen.

 

Quelle: Thai PBS

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Prayuth freut sich über Verbesserung der Wirtschaft

  1. berndgrimm sagt:

    Ich habe schon mal geschrieben dass Politsatire in Thailand unmöglich ist
    weil die gewählten und besonders die ungewählten Amtsbesetzer
    jede Pointe vorwegnehmen!
    In einem Land wo man mit Korruption,Erpressung und Ungesetzlichkeit
    soviel Geld verdient und man immer noch genügend dumme Ausländer
    findet die ihr Geld hier ausgeben
    kann die Wirtschaft selbst durch Thainess nicht kaputt gemacht werden.
    Die Welt will eben betrogen werden und dafür ist sie in Thailand
    an der richtigen Adresse!
    Vor Allem weil hier Alles so “billig” ist!

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com