Taxis werden in Zukunft komplett vom DLT überwacht – per GPS

Nach den sehr negativen Umfrageergebnissen über die Servicequalität von Taxis im Großraum Bangkok  plant das Department of Land Transport (DLT) eine Rundumerneuerung der Taxi-Dienste.

Alle Fahrzeuge sollen im Rahmen einer Kampagne mit dem abenteuerlichen Namen “Taxi OK and Taxi VIP” technisch so ausgerüstet werden, dass der Fahrer praktisch keine Möglichkeiten mehr hat, gegen die Regeln zu verstoßen, ohne das dies vom DLT Taxi Management Center beobachtet wird.

Taxi-Betreiber sollen verpflichtet werden, jedes ihrer Fahrzeuge mit einem GPS-Tracking-Gerät zur Ortung und Geschwindigkeitskontrolle auszurüsten. Des weiteren sollen ein Notfall-Schalter und eine Sicherheitskamera in jedem Fahrzeug installiert werden, um sowohl die Sicherheit der Fahrgäste als auch die der Fahrer gewährleisten zu können. Die Geräte werden über eine “DLT-taxi-okay” Applikation mit dem DLT Taxi Management Center verlinkt.

Taxis werden in Zukunft komplett vom DLT überwacht - per GPS

Die Daten der GPS Tracking Systeme werden mit dem Taxi Management Center des Land und Transport Büros und mit der dort installierten Anwendung „DLT Taxi OK“ verbunden. Hier werden alle Daten aufgezeichnet und können jederzeit abgerufen und kontrolliert werden.

Zu den Daten die dort aufgezeichnet werden gehören neben Datum und Uhrzeit auch die zurückgelegte Fahrstrecke in Kilometern und Zeit sowie alle Stopps der Taxen und natürlich auch die gefahrene Geschwindigkeit.

Das DLT möchte damit nicht nur die Sicherheit der Fahrgäste, sondern auch die Sicherheit der Taxiunternehmen gewährleisten. Außerdem soll die Anwendung verhindern, dass ein Taxifahrer einen Fahrgast verweigert.

Witoon Neawpanich, Präsident des Taxi Cooperatives Network, sagte, man sei bereit zu kooperieren, doch das Problem sei nicht das Konzept an sich sondern die Kosten von etwa 20.000 Baht für die technische Aufrüstung pro Fahrzeug. Dies sei der Punkt, über den gesprochen werden müsse, denn man könne die Kosten nicht einfach auf die Betreiber abwälzen.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Kommentare zu Taxis werden in Zukunft komplett vom DLT überwacht – per GPS

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also sofort die Zertifizierung von Fahrschulen und Fahrlehrern einstellen! Damit kann ich leben!!

    wenn DLT ihre Verifizierungen einstellen würden, also alle, weil sie ein komplett unfähiger Sauhaufen sind, dann frage ich mich aber,
    mit was wir dann hier in TH fahren würden – mit Fahrrädern.
    Weil die verifizieren ja auch Autos, Motorräder – also Typen-Verifizierungen, ohne die kein Import hier in TH fahren dürfte.
    Ob du damit leben könntest bezweifle ich – wie kommst du dann aus dem Regenloch weg? Walking in the rain…..

    Ausserdem verifizieren die durch FS auch Thais und das kommt ja nun weg. Also DLT wird immer weniger verifizieren, bald auch keine
    Fahrlehrer mehr, das machen dann die Fahrlehrer-Akademien selbst, wenn sie es nicht schon tun und die Fahrschulen werden
    durch Bildungsministerium ebenfalls verifiziert. DLT kann also in der Tat bald damit aufhören.

    Schoen, dass ihr euch diese Frage endlich stellt!! ICH habe die schon vor Monaten gestellt und sie wurde von euch laecherlich gemacht und zugemuellt!!
    Wie koennen DLTs die ihren eigenen Laden nicht in Ordnung hatten, ploetzlich Fahrschulen und Fahrlehrer Zertifizieren!
    Eine Zertifizierung der DLTs nach ISO 39001 ist einfach erstmal das Mindeste!

    Die ISO 39001 („Road Traffic Safety Management“) ist eine ISO-Norm für ein Managementsystem (ähnlich ISO 9001) für Straßenverkehrssicherheit. Die Umsetzung der Norm soll die Organisationen, welche zum System „Straßenverkehr“ beitragen, in die Lage versetzen, die Straßenverkehrssicherheit nachhaltig zu verbessern und damit die Zahl der im Straßenverkehr Getöteten und Schwerverletzten zu reduzieren.

    Die Norm wurde von dem ISO Technischen Committee „ISO/TC 241“ erarbeitet. Sie wurde im Oktober 2012 als internationale Norm ISO 39001 veröffentlicht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001

    Warum wehrst du dich so? Befuerchtest du, die wuerden durchfallen? Ich auch!
    Aber wie sollen dann die Fahrschulen bestehen? …. oder die TaxiUnternehmen!!?

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Wie koennen DLTs die ihren eigenen Laden nicht in Ordnung hatten, ploetzlich Fahrschulen und Fahrlehrer Zertifizieren!

      weil es momentan nicht anders geht. Bei den Fahrlehrern ist es ja nicht allzu schlimm, weil die ihre Ausbildung ja woanders machen.
      Das DLT stellt dann eigentlich nur die Scheine aus. Dazu kommt noch, das die Fahrlehrer/Fahrschulen auch vom Bildungsministerium und Gewerbeamt
      verifiziert werden, also nicht nur vom DLT alleine. Somit sind schon mal 3 Stellen daran beteiligt. DLT könnte man ruhig weglassen.

      Eine Zertifizierung der DLTs nach ISO 39001 ist einfach erstmal das Mindeste!

      Werden in TH Behörden zertifiziert – muss zugeben, weiss ich nicht.
      Wenn ja, welche ist denn bereits zertifiziert?
      Ist in Deutschland die Führerschein-Stelle – also das Landesverkehrsamt nach ISO zertifiziert, wirf mal einen Link rüber, welche?

      Wenn ich das so lese, dann ist in DACH wohl bei der Behörde noch nicht viel verifiziert.
      Wenn die mal dort loslegen, müssten wohl 80% der Behörden geschlossen werden – 555555555555555555555555555555
      In TH natürlich 99%.

      Warum wehrst du dich so? Befuerchtest du, die wuerden durchfallen? Ich auch!
      Aber wie sollen dann die Fahrschulen bestehen? …. oder die TaxiUnternehmen!!?

      ja, Behörden würden sowohl in D, als auch in TH sehr viele durchfallen.

      In D wohl noch Neuland.

      http://www.behoerden-spiegel.de/icc/Internet/sub/085/08530a7a-829a-b231-8f7f-7de407b988f2,,,aaaaaaaa-aaaa-aaaa-bbbb-000000000011&uMen=f6810068-1671-1111-be59-264f59a5fb42&page=1&pagesize=10&startmon=09&startyear=2011&attr=.htm

        (Quote)  (Reply)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Die DLTs sollen sich erst mal selbst ZERTIFIZIEREN, bevor sie anderen „Vorschriften machen“!! :evil: https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_39001
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001
    Lachen kann ich ueber so etwas nicht mehr!! :cry:
    Da schreibst du nichts dazu??!

    für mich ist DLT ein Sauhaufen und korrupt – mehr geht nicht mehr. Ich würde die gesamte Behörde schliessen und neu
    aufbauen.

    Also sofort die Zertifizierung von Fahrschulen und Fahrlehrern einstellen! Damit kann ich leben!!

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Also sofort die Zertifizierung von Fahrschulen und Fahrlehrern einstellen! Damit kann ich leben!!

      wenn DLT ihre Verifizierungen einstellen würden, also alle, weil sie ein komplett unfähiger Sauhaufen sind, dann frage ich mich aber,
      mit was wir dann hier in TH fahren würden – mit Fahrrädern.
      Weil die verifizieren ja auch Autos, Motorräder – also Typen-Verifizierungen, ohne die kein Import hier in TH fahren dürfte.
      Ob du damit leben könntest bezweifle ich – wie kommst du dann aus dem Regenloch weg? Walking in the rain…..

      Ausserdem verifizieren die durch FS auch Thais und das kommt ja nun weg. Also DLT wird immer weniger verifizieren, bald auch keine
      Fahrlehrer mehr, das machen dann die Fahrlehrer-Akademien selbst, wenn sie es nicht schon tun und die Fahrschulen werden
      durch Bildungsministerium ebenfalls verifiziert. DLT kann also in der Tat bald damit aufhören.

        (Quote)  (Reply)

  3. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Die DLTs sollen sich erst mal selbst ZERTIFIZIEREN, bevor sie anderen „Vorschriften machen“!! :evil:
    https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_39001
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001
    Lachen kann ich ueber so etwas nicht mehr!! :cry:

    Da schreibst du nichts dazu??!

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      emi_rambus: Die DLTs sollen sich erst mal selbst ZERTIFIZIEREN, bevor sie anderen „Vorschriften machen“!! :evil: https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_39001
      https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001
      Lachen kann ich ueber so etwas nicht mehr!! :cry:
      Da schreibst du nichts dazu??!

      für mich ist DLT ein Sauhaufen und korrupt – mehr geht nicht mehr. Ich würde die gesamte Behörde schliessen und neu
      aufbauen.

        (Quote)  (Reply)

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Taxifahrer haben gerade gestern einen gejagt und der Polizei übergeben.

    Selbstjustiz ist auch in TH strafbar!

    wurde von der Polizei toleriert.

    Was bleibt ihr anderes uebrig? 5555555555555555555555555 :cry:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zu dem ProstataMedikament, das keiner braucht, wenn er taeglich zwei frische Tomaten isst,

    du bekommst nur die Prostata-Werbung, wenn du NUR einmal bei Google danach gesucht hast. Du bekommst keine Werbung, wo du ie danach
    gesucht hast :-)
    Suchst du Flugpreise über Google, bekommst du in Zukunft immer Flugangebote. So auch Prostata-Werbung. Leidest du darunter?
    Ist normal – bekommt man heute gut in den Griff, notfalls kleine OP, solange sie gutartig bleibt. Ich habe es mit Medikamenten
    weg geschafft, war aber nur minimal und gutartig. Ist im Alter eigentlich normal. Tomaten helfen da nix, sind nur Gerüchte.

    55555555 Zur Zeit sind immer mehr Pharmabetriebe hinter der traditionellen Thai Medizin her, weil sie nicht mehr zustande bringen, Was meinst du, das in deiner Wundermedizin drin ist?55555555555555555555555555555555555555555555
    Nee keine Tomaten, aber so aehnlich!
    Aber deiner Angaben zu der Werbung stimmen nicht! Ich habe Wochen und Monate nur diese eine Werbung angeschaut, weil mir alles am …. Wo vorbei geht! Trotzdem werde ich mit allem Mist zugeknallt und das wiederholt sich dann bei WB, FARANG, …….. Das muss mit dem Mauszeiger zusammenhaengen. Also, da kann ich nur sagen , das ist voll der Fake von google , wenn dafuer einer was bezahlt!
    Ich haette mir ja nichtmal diese ProstataWerbung angeschaut! Nur weil das PKH ausser Insulin und ProstataOP nichts mehr im Koppe hatte. Dank der Tomaten und dem Ratschlag des thai-Heilpraktikers, habe ich meine Prostata immer noch und sie ist gemaess UltraSchall auch wieder ok.
    Ja und bei meinem Jungen war das gefaehrliche DengueFieber auch nach 5-6 Tagen ausgeheilt, wie bei den vielen anderen , die zur Zeit in den Fluren der Thai-KHs liegen! Da sind aber auch Farngs dabei. Im letzten Jahr ist einer davon, ein guter Kumpel gestorben, an DF.
    Erscheint aber nicht in der Statistik in D! :evil:
    Die DLTs sollen sich erst mal selbst ZERTIFIZIEREN, bevor sie anderen „Vorschriften machen“!! :evil:
    https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_39001
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_39001
    Lachen kann ich ueber so etwas nicht mehr!! :cry:
    Wer stellt denn den vorbestraften Vergewaltigern neue Lizenzen aus? Das muss man sich mal vorstellen! DAS darf man keinem erzaehlen!!!

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Zur Zeit sind immer mehr Pharmabetriebe hinter der traditionellen Thai Medizin her,
      weil sie nicht mehr zustande bringen, Was meinst du, das in deiner Wundermedizin drin ist?

      natürlich haben Tomaten vll einen Wirkstoff, der da nützlich ist, aber nicht nur.
      Da fehlen auch andere Wirkstoffe.
      Man kann vorbeugend, dies und jenes Obst.Gemüse usw. essen – aber wenn mal was da ist, reichen diese „Wundermittel“
      meist nicht mehr.

      Also, da kann ich nur sagen , das ist voll der Fake von google , wenn dafuer einer was bezahlt!

      das läuft schon korrekt. Besucher der Webseiten klicken auf diese Werbung. De Link hat eine ID-Nummer, in dem Fall dann meine.
      Wird dann also geklickt, gibt es Geld. Kauft der Besucher meiner Webseite was von dieser Werbung, hängt die ganze
      Bestellung lang, meine ID-Nummer auch mit drin und die Bestellung wird dann mir als Vergütung gutgeschrieben, da gibt es dann mehr
      Geld, als bei den Besuchen ohne Kauf.
      Ich bekomme also für jeden Kauf Provision, für jedes Interesse auch ein wenig, aber nur Cents, bei Kauf dann EUR.

      Läuft gut…
      Denk daran – ein Kind kann momentan davon Privatausbildung samt Native-Speaker erhalten – das muss es wert sein.

      Dank der Tomaten und dem Ratschlag des thai-Heilpraktikers, habe ich meine Prostata immer noch und
      sie ist gemaess UltraSchall auch wieder ok.

      ja, hat halt bei dir geholfen. Bei anderen dann wiederum nicht.

      Wer stellt denn den vorbestraften Vergewaltigern neue Lizenzen aus? Das muss man sich mal vorstellen! DAS darf man keinem erzaehlen!!!

      die gleichen Beamten, die seinerzeit den „schwarzen Sheriffs“ in Bayern (Privat-Polizei) die Genehmigung erteilt haben und wo viele
      Vorbestrafte darunter waren. Oder wie in D oft passiert, das vorbestrafte Kinderschänder per 1 EUR Job im Kindergarten beschäftigt sind.
      Kein Einzelfall schon mehrmals passiert.

        (Quote)  (Reply)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Taxifahrer haben gerade gestern einen gejagt und der Polizei übergeben.

    Selbstjustiz ist auch in TH strafbar!

    emi_rambus: Entscheidentes lagert ihr als OT aus und dann behauptet ihr im Hauptteil , wo es keiner mehr findet, alles moegliche!

    Da sagst du nichts zu?
    Und dann wird ein ganz belangloses Thema zugemuellt, damit die wichtigen Themen in der Uebersicht „Neueste Kommentare“(30) nicht mehr zu sehen sind, und dann antwortet ihr und keiner bekommt etwas davon mit! DAS ist eure ganze Masche.

    Zur nervenden Werbung!!
    Ich vermute, hier und anderswo, zaehlt es wahrscheinlich schon, man mit dem Mauszeiger nach unten, links, rechts, …. geht und DABEI die Werbeflaeche „ueberfliegt“. Wenn die Firmen dafuer zahlen, sind sie selbst Schuld.
    Hier haben sich die Lade-/Reaktionszeiten heftig geaendert!
    Zu dem ProstataMedikament, das keiner braucht, wenn er taeglich zwei frische Tomaten isst, … ich habe durch Zufall 500g geschaelte , frische Knoblauchzehen im Kuehlregal gesehen (100TB). Die sind (roh) so scharf wie Radieschen, … das topt das alles nochmal!!
    Vom Geruch her, kann ich noch nicht sagen. Gestern beim fotografieren in den Mangroven, hatten die Moskitos kein Interesse an mir.
    Ach so, zum Thema Gesundheit:
    Habe gerade 3 Kartons grosse SinghaLight fuer je 300TB (25TB/Fl) gekauft. Wohl bald „Wella mot“. Habe gestern Abend zwei Flaschen angetestet: Null Problemo! :-)

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      STIN: Taxifahrer haben gerade gestern einen gejagt und der Polizei übergeben.

      Selbstjustiz ist auch in TH strafbar!

      wurde von der Polizei toleriert.

      Zu dem ProstataMedikament, das keiner braucht, wenn er taeglich zwei frische Tomaten isst,

      du bekommst nur die Prostata-Werbung, wenn du NUR einmal bei Google danach gesucht hast. Du bekommst keine Werbung, wo du ie danach
      gesucht hast :-)
      Suchst du Flugpreise über Google, bekommst du in Zukunft immer Flugangebote. So auch Prostata-Werbung. Leidest du darunter?
      Ist normal – bekommt man heute gut in den Griff, notfalls kleine OP, solange sie gutartig bleibt. Ich habe es mit Medikamenten
      weg geschafft, war aber nur minimal und gutartig. Ist im Alter eigentlich normal. Tomaten helfen da nix, sind nur Gerüchte.

        (Quote)  (Reply)

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du “besserst” schon wieder nach!! Wir sind bei den Schulrucksaecken.
    Ich hatte schon vor etwa 5 Jahren Trillerpfeifen mit Adresse an den Ranzen gemacht. Die wurden wohl schneller geklaut, wie ich sie nachkaufen konnte.

    ja, weil man gesehen hat. Aber eingebaute GPS Sender siehst du nicht. Den Thai möchte ich sehen, der auf so etwas acht gibt.
    Die übersehen ja meist auch die Kamera, wenn die Verbrechen begehen, dann übersehen die GPS-Chips noch eher.

    Ihr empfehlt es, zB diesen Schulranzen. Genauso habt ihr Fahrschulen empfohlen, wo jetzt die Boecke den Gaertner machen!

    nein, wir empfehlen keine Schulranzen mit GPS, haben ja selbst erst gesehen, das es so was gibt.
    Wir empfehlen den Bauern auch nix, die kennen sich da mit GPS schon besser aus, vor allem beim Aussähen. Läuft vieles schon mit GPS.
    Ja, Fahrschulen empfehlen wir, läuft gut – haben schon einige die Empfehlung angenommen. Das wird schon.

    Heul doch nicht! Ich habe das verstanden, aber in deinem LINK stand nichts von einmalig 20$ drin!! Darum geht es!

    das war ein Beispiel – das es GPS Dinger schon für ab 20$ gibt. Sehe gerade ein paar für Schulranzen, kosten 29 EUR. Gibt es sicher auch
    für 20 EUR. Gibt es auch als Mädchen-Uhr, gleich mit Schulranzen dazu, fest eingebaut um de 60 EUR.
    Wird immer billiger…..

    Wenn du Alexa fragst, wo sind die Kondome, bekommst du keine Antwort, es seindenn du haettest einenTracker dran getackert,

    kommt auch bald, dann hat die Packung einen Chip und fertig. Alles ist möglich…..
    Das läuft nicht über Tracker, sondern über Bluetooth usw. – hoch interessant.

    Ist erst am Anfang, da kommen nun immer mehr Geräte serienmässig mit Bluetooth und dann funzt das bald auch bei Kondomen. :-) Wir lachen heute noch drüber, morgen gibt es das ev. schon.

    Übrigens, du weisst schon – mit was dein Tesla, die du ja so verehrst – fährt?
    Auch GPS – ohne finden die absolut nix.

    Jetzt habe ich die teuersten Endgeraete, aber weniger Leistung als vorher!
    Frag Alexa mal:”Wo ist Bukeo?”

    hab sie gefragt: sie meint, Bukeo hätte die Antwort blockiert, sie dürfe das nicht sagen.
    Schlauer Kerl, der Bukeo – schon lang nicht gesehen.

    dann MUESSTE MAN ABER TAEGLICH AUFLADEN!! Das waere jetzt schon wieder nachgebessert! Wenn am zweiten Tag (ohne Nachladen) etwas passiert, ist der beim staendigen Senden in Minuten leer!
    Aber was soll es, die schmeissen den Rucksack und die Schuhe eh weg!

    ja, die schmeissen den Rucksack weg und dann ist GPS in der Haarspange :-) Täglich an die Steckdose und man hat immer 50 oder mehr Stunden zur Verfügung. Das sollte ausreichen, um den Kerl zu finden.

    Schneewittchen, DU hast keine Ahnung von DER Technik!

    das ist keine Technik, das macht die Software, nicht die Hardware.
    Ich kann am PC zuhause eingeben, wie oft das GPS meines Kindes aktiv sein soll.

    Wenn ich dir nun auch noch das kabellose laden der GPS Sender über WLAN erkläre, dann dürftest du kollabieren.
    D.h. Schule mit WLAN lädt während des Unterrichts den GPS Sender wieder auf. Geht das Kind nachhause, an WLAN Stationen
    vorbei, lädt es wieder und wieder. Da ganze Städte mittlerweile schon Gratis-EWLAN anbieten, sind die Geräte – auch Handy immer
    voll aufgeladen. Nur mal so zum reinstreuen….
    Dürfte es in Ranong so etwa in 30 Jahren dann auch geben.

    Du hast „Recht“ und ich meine Ruhe! Das haben wir frueher immer gesagt, wenn eine solche „Diskussion“ nichts brachte. Es ist eh alles OT Aber das ist ja eure Taktik. Entscheidentes lagert ihr als OT aus und dann behauptet ihr im Hauptteil , wo es keiner mehr findet, alles moegliche!
    In der Sache selbst gehe ich mal davon aus, wird wohl mittelfristig die DLT UBER uebernehmen. Oder so!? 55555555555555555555555555555555

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Du hast “Recht” und ich meine Ruhe! Das haben wir frueher immer gesagt, wenn eine solche “Diskussion” nichts brachte.

      es bringt in der Tat nix, wenn einer selbst alles was er verwendet, als wertlos bezeichnet.
      Sei es Fahrschule, PKH, Privatschule und auch GPS. Dann bringen Diskussionen i.d.R. nix.

      In der Sache selbst gehe ich mal davon aus, wird wohl mittelfristig die DLT UBER uebernehmen. Oder so!? 5

      nein, UBER bietet TH das Malaysia Modell an. Also zahlt Uber in Zukunft den Fahrern den Personenbeförderungsschein wie in D und dann dürfen
      die auch in TH fahren. Momentan fahren die auch, aber illegal. Taxifahrer haben gerade gestern einen gejagt und der Polizei übergeben.
      2000 Baht waren fällig, aber die zahlt sicher Uber. DLT hat nix damit zu tun, die stellen bei Einigung dann nur die Personenbeförderungsscheine aus.
      Vermutlich kann man die dann bei DLT Online bestellen. Wie tw. die Führerscheine vorher per Dorf-Vertreter.

        (Quote)  (Reply)

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du meinst also, die verkaufen den gutglaeubigen Eltern erst noch ihren Ladenhueter!
    Obwohl es schon was besseres gibt???

    es gibt nix besseres, alles was besser ist, hat auch GPS.
    Aber es ist was besseres geplant, aber noch nicht verwirklicht: GPS 2.0 von NAVSTAR.

    Du „besserst“ schon wieder nach!! Wir sind bei den Schulrucksaecken.
    Ich hatte schon vor etwa 5 Jahren Trillerpfeifen mit Adresse an den Ranzen gemacht. Die wurden wohl schneller geklaut, wie ich sie nachkaufen konnte.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im Klassenraum unterm Tisch ist eher dunkel. Ideal fuer Tigermuecken.
    Ihr verkauft nur Inselloesungen, weil euer “Horizont” beschraenkt ist!

    wir verkaufen kein GPS – als ist es nicht unser Horizont. Wir arbeiten ev. damit.

    Ihr empfehlt es, zB diesen Schulranzen. Genauso habt ihr Fahrschulen empfohlen, wo jetzt die Boecke den Gaertner machen! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS stand in deinem Link fuer den Rucksack aber anders!!!

    mein buddha, bist du wirklich so naiv – es kosten die Geräte, andere Gebühren – aber kein GPS.
    Was zahlt deine Frau an NAVSTAR – sie hat sicher ein Smartphone, also erklär bitte mal die GPS-Gebühren, die sie nach China oder Russland/USA überweist.
    Wahnsinn……
    Die Benutzung von GPS ist kostenlos, weltweit. Man zahlt Gebühren für das Handy-Netz, aber nix für GPS, egal wie oft und wo du es verwendest.

    Heul doch nicht! Ich habe das verstanden, aber in deinem LINK stand nichts von einmalig 20$ drin!! Darum geht es!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Gibt es dort noch kein „Alexa“ :-)
    Was soll das sein?

    die neue Technologie.

    Du kaufst dir bei Amazon das Gerät, kostet um die 40 EUR+
    Dann kannst du alles Geräte in deinem Haus damit verbinden. Du gehst rein und sagst: Alexa, bitte schalte RTL ein, und sie wird es tun.
    Alexa, wie ist das Wetter in Deutschland heute und sie antwortet dir.

    In Deutschland schon ein alter Hut. Aber für mich aus dem Dschungel natürlich schon toll. Für dich aus dem Regendschungel natürlich
    gigantisch. Sicher wertlos, weil du nicht weisst, wie das funktioniert. Aber egal….

    Einfache Sprachsteuerung. Wie bei meinem SKA. Den gibt es wohl auch schon.
    Wenn du Alexa fragst, wo sind die Kondome, bekommst du keine Antwort, es seindenn du haettest einenTracker dran getackert, … dann waeren sie aber nicht mehr dicht oder bei 51g fuer viele eine Hoechsleistung! 555555555
    Ja ich habe jetzt Internet, Fernsehen, …. alles vom Feinsten ueber 3 Stockwerke (mit viel Aerger)einbauen lassen. Als jetzt alles fertig und bezahlt war, bekamen wir die Mitteilung wir werden wohl nie Glasfaserkabel bekommen (ueber diesen Anbieter). Jetzt habe ich die teuersten Endgeraete, aber weniger Leistung als vorher!
    Frag Alexa mal:“Wo ist Bukeo?“

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lachkraempfe durch die eigene Dummheit ausgeloest, musst du ein gluecklicher Mensch sein!

    bevor du nicht präsentierst, was du zusammengeschraubt sehen willst, das dann GPS weltweit ablösen soll, sehe ich dich leider
    als kindlich naiv, aber manchmal erfrischend an. So soll es sein – man muss ja auch lachen können.

    Ja Schneewittchen, ist ja gut! Wenn du gross bist, darfst du deinen eigenen BloCK machen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Mit einem Sendeintervall von 4 Stunden erreichen wir bei einem verwendeten Akku mit einer Kapazität von 600 mAh eine stattliche Laufzeit von über 5 Wochen!

    Also Minuten schon mal gar nicht. Rechnen wir hier eher in Tagen, wenn man die Abfrage auf sehr aktiv einstellt.

    Stand in deinem Link zum Rucksack mit nur 50Std Standby drin.
    DU besserst schon wieder nach!! :roll:

    natürlich. Aber keine Minuten – 50 Stunden reichen für den Heimweg und auch weiter.

    dann MUESSTE MAN ABER TAEGLICH AUFLADEN!! Das waere jetzt schon wieder nachgebessert! Wenn am zweiten Tag (ohne Nachladen) etwas passiert, ist der beim staendigen Senden in Minuten leer!
    Aber was soll es, die schmeissen den Rucksack und die Schuhe eh weg!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Während eines Unterrichts muss GPS nicht jede Sekunde die Position bestimmen, das stell ich dann im Web-Account von GPS so ein, das
    nur die Schulwege überwacht werden. Da reicht auch jede Minute, oder jede 5 Minuten aus, muss nicht andauernd aktiv sein.
    Dann kann ich 50 Stunden zu 200 Stunden verlängern, oder noch mehr.

    Schneewittchen, DU hast keine Ahnung von DER Technik!
    Spiel noch etwas mit Alexa, vielleicht weiss der das!! 5555555555555

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Du “besserst” schon wieder nach!! Wir sind bei den Schulrucksaecken.
      Ich hatte schon vor etwa 5 Jahren Trillerpfeifen mit Adresse an den Ranzen gemacht. Die wurden wohl schneller geklaut, wie ich sie nachkaufen konnte.

      ja, weil man gesehen hat. Aber eingebaute GPS Sender siehst du nicht. Den Thai möchte ich sehen, der auf so etwas acht gibt.
      Die übersehen ja meist auch die Kamera, wenn die Verbrechen begehen, dann übersehen die GPS-Chips noch eher.

      Ihr empfehlt es, zB diesen Schulranzen. Genauso habt ihr Fahrschulen empfohlen, wo jetzt die Boecke den Gaertner machen!

      nein, wir empfehlen keine Schulranzen mit GPS, haben ja selbst erst gesehen, das es so was gibt.
      Wir empfehlen den Bauern auch nix, die kennen sich da mit GPS schon besser aus, vor allem beim Aussähen. Läuft vieles schon mit GPS.
      Ja, Fahrschulen empfehlen wir, läuft gut – haben schon einige die Empfehlung angenommen. Das wird schon.

      Heul doch nicht! Ich habe das verstanden, aber in deinem LINK stand nichts von einmalig 20$ drin!! Darum geht es!

      das war ein Beispiel – das es GPS Dinger schon für ab 20$ gibt. Sehe gerade ein paar für Schulranzen, kosten 29 EUR. Gibt es sicher auch
      für 20 EUR. Gibt es auch als Mädchen-Uhr, gleich mit Schulranzen dazu, fest eingebaut um de 60 EUR.
      Wird immer billiger…..

      Wenn du Alexa fragst, wo sind die Kondome, bekommst du keine Antwort, es seindenn du haettest einenTracker dran getackert,

      kommt auch bald, dann hat die Packung einen Chip und fertig. Alles ist möglich…..
      Das läuft nicht über Tracker, sondern über Bluetooth usw. – hoch interessant.

      Ist erst am Anfang, da kommen nun immer mehr Geräte serienmässig mit Bluetooth und dann funzt das bald auch bei Kondomen. :-) Wir lachen heute noch drüber, morgen gibt es das ev. schon.

      Übrigens, du weisst schon – mit was dein Tesla, die du ja so verehrst – fährt?
      Auch GPS – ohne finden die absolut nix.

      Jetzt habe ich die teuersten Endgeraete, aber weniger Leistung als vorher!
      Frag Alexa mal:”Wo ist Bukeo?”

      hab sie gefragt: sie meint, Bukeo hätte die Antwort blockiert, sie dürfe das nicht sagen.
      Schlauer Kerl, der Bukeo – schon lang nicht gesehen.

      dann MUESSTE MAN ABER TAEGLICH AUFLADEN!! Das waere jetzt schon wieder nachgebessert! Wenn am zweiten Tag (ohne Nachladen) etwas passiert, ist der beim staendigen Senden in Minuten leer!
      Aber was soll es, die schmeissen den Rucksack und die Schuhe eh weg!

      ja, die schmeissen den Rucksack weg und dann ist GPS in der Haarspange :-) Täglich an die Steckdose und man hat immer 50 oder mehr Stunden zur Verfügung. Das sollte ausreichen, um den Kerl zu finden.

      Schneewittchen, DU hast keine Ahnung von DER Technik!

      das ist keine Technik, das macht die Software, nicht die Hardware.
      Ich kann am PC zuhause eingeben, wie oft das GPS meines Kindes aktiv sein soll.

      Wenn ich dir nun auch noch das kabellose laden der GPS Sender über WLAN erkläre, dann dürftest du kollabieren.
      D.h. Schule mit WLAN lädt während des Unterrichts den GPS Sender wieder auf. Geht das Kind nachhause, an WLAN Stationen
      vorbei, lädt es wieder und wieder. Da ganze Städte mittlerweile schon Gratis-EWLAN anbieten, sind die Geräte – auch Handy immer
      voll aufgeladen. Nur mal so zum reinstreuen….
      Dürfte es in Ranong so etwa in 30 Jahren dann auch geben.

        (Quote)  (Reply)

  8. emi_rambus sagt:

    STIN: STIN sagt:
    26. April 2017 um 2:34 pm

    Das problem wird bei deiner Loesung dieBatterie bleiben! Und die ist, wenn gesendet wird in wenigen Minuten alle.

    nein, also mein Handy mit GPS-System hält fast 3 Tage. Aber die Tracker halten viel, viel Länger.

    Kommt immer drauf an, wie oft der Standort abgefragt wird.

    Das problem wird bei deiner Loesung dieBatterie bleiben! Und die ist, wenn gesendet wird in wenigen Minuten alle. Und wenn die schon nur noch wenige Stunden StandBy deckt, dann geht es noch schneller!
    Es gibt aber andere Systeme , wie bei den Tigern, bei der Diebstahlsicherung, … da braucht es keine Batterien, ….
    Man muss es halt nur zusammenschrauben und es darf keine Inselloesung sein!

    das gibt es doch schon alles. Mensch…..
    Dann nimmt man halt einen GPS-Tracker mit Solar – in TH sicher kein Problem.
    Gibt es heute schon in einer Grösse, die in den Tragegriff eines Schulranzens passt, oder als Uhr.

    Du hast wieder mal Vorstellungen, mein lieber Buddha…..
    Ist man im Regenloch Ranong so rückständig.

    Du meinst also, die verkaufen den gutglaeubigen Eltern erst noch ihren Ladenhueter!
    Obwohl es schon was besseres gibt???
    Im Klassenraum unterm Tisch ist eher dunkel. Ideal fuer Tigermuecken.
    Ihr verkauft nur Inselloesungen, weil euer „Horizont“ beschraenkt ist!

    STIN: STIN: Das ginge aber auch anders!! Und billiger! Zum Beispiel:

    billiger als ca 20 EUR – glaub ich nicht. GPS-Geräte bekommt man schon für wenige Euros,

    Monatlich!! Das ist das System wie bei den Telefonen in D. Macht man aber in TH eigentlich nicht! 55555

    nein, einmalig. Man zahlt für GPS nix. Ist für den Endverbraucher gratis……

    DAS stand in deinem Link fuer den Rucksack aber anders!!!

    STIN: Schatzilein, bei dir praesentiere ich keine KomplettLoesungen mehr (zum Kopieren), du musst schon etwas denken! 555555555555555555555555555

    ich wüsste nicht, das du mir schon jemals eine Komplett-Lösung präsentiert hast. Deine Lösungen, mit den Khlongs bei Hochwasser, mit dem
    Zusammenschrauben von batterielosen GPS-Alternativ-Geräten, löst bei mir eher einen Lachkrampf aus. Aber ehrlich…..

    Lachkraempfe durch die eigene Dummheit ausgeloest, musst du ein gluecklicher Mensch sein! 555555555555555555555555555555555555555

    STIN: Gibt es dort noch kein „Alexa“ :-)

    Was soll das sein?

    STIN: Also, ich warte…..

    Von mir aus, tu, was du nicht lassen kannst!

    STIN: Mit einem Sendeintervall von 4 Stunden erreichen wir bei einem verwendeten Akku mit einer Kapazität von 600 mAh eine stattliche Laufzeit von über 5 Wochen!

    Also Minuten schon mal gar nicht. Rechnen wir hier eher in Tagen, wenn man die Abfrage auf sehr aktiv einstellt.

    Stand in deinem Link zum Rucksack mit nur 50Std Standby drin.
    DU besserst schon wieder nach!! :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: richtig, heute alles möglich. Wo sind die Erfinder von Dingen, die Erdöl ersetzen würden.
    Alle futsch – gekillt oder gekauft, keine Ahnung. Das machen dann die arabischen Geheimdienste.

    Nehmen wir mal die Erfindung her, wo man mit 3l Wasser im Tank, 100km hätte fahren können.
    Der Erfinder ist leider verstorben….

    Du glaubst doch nicht im Ernst, ich antworte auf so etwas!?

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Du meinst also, die verkaufen den gutglaeubigen Eltern erst noch ihren Ladenhueter!
      Obwohl es schon was besseres gibt???

      es gibt nix besseres, alles was besser ist, hat auch GPS.
      Aber es ist was besseres geplant, aber noch nicht verwirklicht: GPS 2.0 von NAVSTAR.
      Mit dem GPS-System wollen die die besseren Glosnass, Beidou und Galilieo Systeme abhängen. Dauert aber noch 10 Jahre oder so.
      Alles was du aufgezählt hast, verwendet auch GPS. Es gibt keine Alternativen bei Ortungsgeräten für die Masse.
      Für Flug usw. gibt es noch zusätzliche Syseme, aber auch alles zusammen mit GPS.

      Ich kann ja auch nix dafür. Schraub mal deine Alternative zusammen und wirf es auf dem Markt.

      Momentan aktuell ist die Entwicklung von HTC One – ein System, das ohne Probleme 150 Satelliten abfragen kann. Als bis zu
      6 GPS-Systeme. Japan entwickelt gerade ein Zusatz-GPS-System, das Häuserschluchten nicht mehr als tote Winkel gelten usw.

      Aber alles was jetzt neu entwickelt wird, baut auf GPS auf. Ex gibt absolut nix anderes.
      Wenn du nun meinst, man müsse nur was zsuammenschrauben, dann erklär mal weiter, was das sein soll?

      Ansonsten nur blablablabla…… udn Müll.

      Im Klassenraum unterm Tisch ist eher dunkel. Ideal fuer Tigermuecken.
      Ihr verkauft nur Inselloesungen, weil euer “Horizont” beschraenkt ist!

      wir verkaufen kein GPS – als ist es nicht unser Horizont. Wir arbeiten ev. damit.
      Du meinst also, EU, Japan, Russland, CHina und USA hätten keinen Horizont. Weitere GPS-Systeme werden folgen, bald hat
      jedes Industrieland sein eigenes GPS und du meinst, das wären Ladenhüter. Nein, es boomt wie noch nie.
      Puppe Cayla hat auch schon GPS :-)

      DAS stand in deinem Link fuer den Rucksack aber anders!!!

      mein buddha, bist du wirklich so naiv – es kosten die Geräte, andere Gebühren – aber kein GPS.
      Was zahlt deine Frau an NAVSTAR – sie hat sicher ein Smartphone, also erklär bitte mal die GPS-Gebühren, die sie nach China oder Russland/USA überweist.
      Wahnsinn……
      Die Benutzung von GPS ist kostenlos, weltweit. Man zahlt Gebühren für das Handy-Netz, aber nix für GPS, egal wie oft und wo du es verwendest.

      STIN: Gibt es dort noch kein „Alexa“ :-)
      Was soll das sein?

      die neue Technologie.

      Du kaufst dir bei Amazon das Gerät, kostet um die 40 EUR+
      Dann kannst du alles Geräte in deinem Haus damit verbinden. Du gehst rein und sagst: Alexa, bitte schalte RTL ein, und sie wird es tun.
      Alexa, wie ist das Wetter in Deutschland heute und sie antwortet dir.

      In Deutschland schon ein alter Hut. Aber für mich aus dem Dschungel natürlich schon toll. Für dich aus dem Regendschungel natürlich
      gigantisch. Sicher wertlos, weil du nicht weisst, wie das funktioniert. Aber egal….

      Lachkraempfe durch die eigene Dummheit ausgeloest, musst du ein gluecklicher Mensch sein!

      bevor du nicht präsentierst, was du zusammengeschraubt sehen willst, das dann GPS weltweit ablösen soll, sehe ich dich leider
      als kindlich naiv, aber manchmal erfrischend an. So soll es sein – man muss ja auch lachen können.

      STIN: Mit einem Sendeintervall von 4 Stunden erreichen wir bei einem verwendeten Akku mit einer Kapazität von 600 mAh eine stattliche Laufzeit von über 5 Wochen!

      Also Minuten schon mal gar nicht. Rechnen wir hier eher in Tagen, wenn man die Abfrage auf sehr aktiv einstellt.

      Stand in deinem Link zum Rucksack mit nur 50Std Standby drin.
      DU besserst schon wieder nach!! :roll:

      natürlich. Aber keine Minuten – 50 Stunden reichen für den Heimweg und auch weiter.
      Aber das sind normale Zeiten. Die verlängert man dadurch, das man die Positionierungszeiten – also die Aktivzeiten verändert.

      Während eines Unterrichts muss GPS nicht jede Sekunde die Position bestimmen, das stell ich dann im Web-Account von GPS so ein, das
      nur die Schulwege überwacht werden. Da reicht auch jede Minute, oder jede 5 Minuten aus, muss nicht andauernd aktiv sein.
      Dann kann ich 50 Stunden zu 200 Stunden verlängern, oder noch mehr.

        (Quote)  (Reply)

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man einem Kind etwas boeses tun will schmeisst man als erstes den Ranzen auf einen LKW und die Schuhe am Besten auch!

    dazu muss derjenige erst mal wissen, das GPS schon in Schulranzen eingebaut werden.
    Weiters wäre das dann egal, wenn derjenige den Schulranzen auf einen LKW wirft, das würde dann Alarm auslösen, weil der
    voreingestellte Weg verlassen wurde. Dann Polizei-Notruf und schon geht die Suche los und nicht erst nach 24 Stunden.
    Auch ein grosser Vorteil.

    Aber wird das dann bekannt, das Schultaschen GPS haben könnten, dann wird man das woanders einbauen, die Geräte werden ja immer
    kleiner, bald Stecknadel-Grösse. Da wird man dann sicher auf die Idee kommen, es dem Kind gleich unter die Haut einzupflanzen, z.B. in der
    Fusssohle usw.
    Dann kann er den Schulranzen schon auf den LKW werfen, die Schuhe gleich mit. Dann hat sie es im Knopf – hahahahahaha
    GPS ist nicht mehr wegzudenken, es boomt – guck mal bei Amazon rein, was es da alles schon mit GPS gibt.
    Alles schon für alle GPS-Systeme vorbereitet.

    Deine Werbung sehen dann nur die Eltern! :roll:
    Das problem wird bei deiner Loesung dieBatterie bleiben! Und die ist, wenn gesendet wird in wenigen Minuten alle. Und wenn die schon nur noch wenige Stunden StandBy deckt, dann geht es noch schneller!
    Es gibt aber andere Systeme , wie bei den Tigern, bei der Diebstahlsicherung, … da braucht es keine Batterien, ….
    Man muss es halt nur zusammenschrauben und es darf keine Inselloesung sein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ginge aber auch anders!! Und billiger! Zum Beispiel:

    billiger als ca 20 EUR – glaub ich nicht. GPS-Geräte bekommt man schon für wenige Euros,

    Monatlich!! Das ist das System wie bei den Telefonen in D. Macht man aber in TH eigentlich nicht! 55555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber ich sehe gerade, auch dein Vorschlag geht wohl nur mit GPS.

    Das eigentliche, auf Funknavigation basierende System ist meist zweiteilig. Es besteht aus einer Empfangseinheit, die Funksignale mehrerer kodierter Sender auf ihre Laufzeit hin untersucht. Aufgrund dieser Daten berechnet es seinen aktuellen Standort (zur Abgrenzung siehe auch Inertiales Navigationssystem). Fast alle der heute erhältlichen Navigationsgeräte benutzen das US-amerikanische NAVSTAR GPS zur Positionsbestimmung. Eine Erläuterung des Funktionsprinzips des GPS-Systems findet sich ebenda oder im Artikel GPS-Technik.

    Ansonsten sieht diese Technik ziemlich veraltet aus, wird ja nicht mehr weiterentwickelt. Technik aus den 80ern – als GPS noch nicht derart
    verbreitet war. Man hat sich dann wohl für GPS entschieden.
    Viel günstiger und weit verbreitet, wenn es sogar das Militär benutzt.
    Aber wenn man deinen Artikel weiterliest – findet man sich bei GPS wieder. :-)

    Wie kommst du drauf, das waere „meine“ Loesung? :roll:
    Ich mache keine Inselloesung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: IHR habt wieder den typischen Scheuklappenblick und fahrt durch den “GPS-Tunnel”.

    nein, aber dein Artikel bestätigt unsere Erklärung – ohne GPS geht nix mehr. Lies den Artikel komplett durch, nicht nur die
    ersten 2 Zeilen.

    Schatzilein, bei dir praesentiere ich keine KomplettLoesungen mehr (zum Kopieren), du musst schon etwas denken! 555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der ist auch nur auf GPS fixiert!

    weil es nur GPS mehr gibt. Man kennt wohl noch die alten Methoden, aber für den Otto-Normal-Verbraucher gibt es nur noch GPS.

    Ja, :roll: , die Diebstahlsicherung in Kaufhaeusern laeuft demnaechts ueber GPS. 5555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Die Steuerung/Ueberwachung von Kellnern auch, ……

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man Korruption bekaempfen/eindaemmen will, dann muss man Produkte und Leistungen “produktneutral” ausschreiben! Wenn du nicht weisst was das ist, dann frage mal einen Fachmann!

    da müsste ich 2 Fachmänner fragen.
    Einer der mir das gem. Rechtsstaat erklärt und einer, der mir dann erklärt – wie das in Diktaturen so läuft. :-) Das Kim aus Nordkorea eine Ausschreibung macht, halte ich für ein Gerücht.

    Wusste gar nicht, man haette in NordKorea die Korruption schon bekaempft! 55555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Laesst sich ein Entscheidungstraeger vom Marketing nur einer Firma “bauchpinsel”, hat er sich in einem Rechtsstaat schon strafbar gemacht!!

    nein, das läuft anders. In Rechtsstaaten meine ich.
    Da gibt es die Lobbyisten – die werben für ein Produkt, die Regierung macht eine AUsschreibung und nimmt dann aber das Produkt, das schon vorher
    ausgewählt wurde. Das ist in Österreich bei den Eurofightern so gelaufen, das läuft heute auch in Rechtsstaaten (leider) so.
    Die Ausschreibungen sind dann nur mehr eine Farce – man hat sich schon vorher festgelegt.

    Was du hier so schilderst, glaube ich A ist eher ein schlechtes Beispiel!! In D alles unvorstellbar!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die haben alle Pläne – GPS auszubauen, das ist deren Plan. Tja, also schraub du mal alleine was zusammen, macht ein Patent drauf und
    du bist Milliardär oder tot, weil dich die GPS-Unternehmen killen :-)
    Was soll ich dazu noch sagen?! Wenn die Wirtschaft mit “Bauchpinseln” nicht weiter kommt, kommen die Killer?!

    Killer oder in D der BND, der dann die Unternehmen abhört um zu sehen, was die so treiben.
    Dann kann darauf reagiert werden – so passiert in Deutschland. Siehe BND-Abhöraktion.

    Du besserst schon wieder nach! Du hast geschrieben , die GPS-Unternehmen killen!!
    :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Server in Deutschland, Domain in Österreich, Betreiber in Australien – so ungefähr. :-) Ist heute so üblich, wenn man Weltbürger ist.
    Uns fragen nun viele Kunden, ob sie einen Server in Holland haben könnten, weil die Presse- und Meinungsfreiheit in D gerade
    den Bach runter geht.

    Umgekehrt wird ein Schuh draus. Weil auch hier Lueckensucher das Gesetz ausbremsen, wird es fuer die Allgemeinheit immer mehr Einschraenkungen geben. Aber es wird „WinkelAdvokaten“ geben, die weitere Luecken suchen/finden. In A ist DAS strafbar!
    Aber du hast ja jetzt sicher auch einen hollaendischen Pass?! 55555555555

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Das problem wird bei deiner Loesung dieBatterie bleiben! Und die ist, wenn gesendet wird in wenigen Minuten alle.

      nein, also mein Handy mit GPS-System hält fast 3 Tage. Aber die Tracker halten viel, viel Länger.

      Kommt immer drauf an, wie oft der Standort abgefragt wird.

      Das problem wird bei deiner Loesung dieBatterie bleiben! Und die ist, wenn gesendet wird in wenigen Minuten alle. Und wenn die schon nur noch wenige Stunden StandBy deckt, dann geht es noch schneller!
      Es gibt aber andere Systeme , wie bei den Tigern, bei der Diebstahlsicherung, … da braucht es keine Batterien, ….
      Man muss es halt nur zusammenschrauben und es darf keine Inselloesung sein!

      das gibt es doch schon alles. Mensch…..
      Dann nimmt man halt einen GPS-Tracker mit Solar – in TH sicher kein Problem.
      Gibt es heute schon in einer Grösse, die in den Tragegriff eines Schulranzens passt, oder als Uhr.

      Du hast wieder mal Vorstellungen, mein lieber Buddha…..
      Ist man im Regenloch Ranong so rückständig. Gibt es dort noch kein „Alexa“ :-)

      STIN: Das ginge aber auch anders!! Und billiger! Zum Beispiel:

      billiger als ca 20 EUR – glaub ich nicht. GPS-Geräte bekommt man schon für wenige Euros,

      Monatlich!! Das ist das System wie bei den Telefonen in D. Macht man aber in TH eigentlich nicht! 55555

      nein, einmalig. Man zahlt für GPS nix. Ist für den Endverbraucher gratis……

      Schatzilein, bei dir praesentiere ich keine KomplettLoesungen mehr (zum Kopieren), du musst schon etwas denken! 555555555555555555555555555

      ich wüsste nicht, das du mir schon jemals eine Komplett-Lösung präsentiert hast. Deine Lösungen, mit den Khlongs bei Hochwasser, mit dem
      Zusammenschrauben von batterielosen GPS-Alternativ-Geräten, löst bei mir eher einen Lachkrampf aus. Aber ehrlich…..

      Ja, :roll: , die Diebstahlsicherung in Kaufhaeusern laeuft demnaechts ueber GPS. 5555555555555555555555555555555555555555555555555555555
      Die Steuerung/Ueberwachung von Kellnern auch, ……

      die Diebstahlsicherung in Kaufhäusern benötigt kein GPS, für was? Da soll es nur klngeln, wenn der Kunde nicht zahlt und durch die
      Schleuse geht.
      Mein lieber Buddha…..

      Schau mal, ich kann ja nix dafür – das es bis heute noch keine ALternative zu GPS gibt, absolut nicht.
      Dann schraub halt mal deine Erfingung o. dgl. zusammen und bring es auf den Markt. Die Dinge was du hier
      aufzählst, stehen in D im Museum.

      Also nenn mir dann bitte Alternativen für die Standortbestimmung, die heute in Smartphones, Autos usw. eignebaut werden.

      Also, ich warte…..

      Mit einem Sendeintervall von 4 Stunden erreichen wir bei einem verwendeten Akku mit einer Kapazität von 600 mAh eine stattliche Laufzeit von über 5 Wochen!

      Also Minuten schon mal gar nicht. Rechnen wir hier eher in Tagen, wenn man die Abfrage auf sehr aktiv einstellt.

      http://de.bringmeback.com/Akkulaufzeit-bei-GPS-Trackern

        (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Wusste gar nicht, man haette in NordKorea die Korruption schon bekaempft! 55555

      ich denke nicht, das es in NK viel Korruption gibt. Die Strafen sind dort viel zu hoch. Man ist gleich Hundefutter….

      nein, das läuft anders. In Rechtsstaaten meine ich.
      Da gibt es die Lobbyisten – die werben für ein Produkt, die Regierung macht eine AUsschreibung und nimmt dann aber das Produkt, das schon vorher
      ausgewählt wurde. Das ist in Österreich bei den Eurofightern so gelaufen, das läuft heute auch in Rechtsstaaten (leider) so.
      Die Ausschreibungen sind dann nur mehr eine Farce – man hat sich schon vorher festgelegt.

      Was du hier so schilderst, glaube ich A ist eher ein schlechtes Beispiel!! In D alles unvorstellbar!

      nein, aber ich weiss es nicht aktuell, aber Schneider war ein grosser Lobbyist und hat viele Waffengeschäfte eingefädelt.

      Also musste ich nachgucken und siehe da: 400 Unternehmen, also Vertreter für irgendwas haben Hausausweis beim Bundestag und gehen
      da ein und aus.

      http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-11/lobbyismus-bundestag-parlament-liste-lobbyisten-firmen

      Keine Ahnung, warum der Bundestag die Veröffentlichung wie der Teufel das Weihwasser fürchtete. Erklär mal…..

      Also ich denke, D ist ein schlechtes Beispiel, A ein besseres.

      Killer oder in D der BND, der dann die Unternehmen abhört um zu sehen, was die so treiben.
      Dann kann darauf reagiert werden – so passiert in Deutschland. Siehe BND-Abhöraktion.

      Du besserst schon wieder nach! Du hast geschrieben , die GPS-Unternehmen killen!!

      richtig, heute alles möglich. Wo sind die Erfinder von Dingen, die Erdöl ersetzen würden.
      Alle futsch – gekillt oder gekauft, keine Ahnung. Das machen dann die arabischen Geheimdienste.

      Nehmen wir mal die Erfindung her, wo man mit 3l Wasser im Tank, 100km hätte fahren können.
      Der Erfinder ist leider verstorben….

      Auch wenn es albern klingt, es existieren tatsächlich Fahrzeuge die mit Wasser als Brennstoff angetrieben werden können. Water carDas bekannteste dürfte Stan Meyers Dünenbuggy sein, der mit weniger als 3L Wasser auf 100km auskam und heute auch schon viel verbreiteter hätte sein können, wenn Meyer nicht zufällig mit 57 an einem verdächtigen Hirnaneurysma verstorben wäre.

      ja, ich bleibe dabei – man würde Erfindungen, die einen Weltmarkt durcheinander rütteln würden, beenden.
      So oder so – also aufkaufen und dann stilllegen oder der Erfinder stirbt an irgend etwas – ev. an DF :-)

      Aber es wird “WinkelAdvokaten” geben, die weitere Luecken suchen/finden. In A ist DAS strafbar!
      Aber du hast ja jetzt sicher auch einen hollaendischen Pass?! 55555555555

      das ist richtig, man wird die Lücken schliessen, neue Lücken werden gefunden werden und danach auch wieder geschlossen.
      Nein, Lücken ausnutzen ist weltweit nicht strafbar. Ist ja legal….

      Nein, Holland-Pass hab ich keinen, für was auch. Interessanter wäre Thai-Pass. Eu-Pässe bringen nicht wirklich was.
      Ausser ein Land tritt aus der EU aus – daher steigen die Anträge der Engländer für einen deutschen Pass.
      Hätten sich die lieber vorher schon um einen 2. Pass gekümmert. Jetzt sind sie bald auf ihrer Insel und kommen nicht runter :-) Vll nur mit Visum…….

        (Quote)  (Reply)

  10. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sei es als Stormchaser o. dgl.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Storm_chasing

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sturmj%C3%A4ger

    Da habe ich euch jetzt doch unterschaetzt! Ich dachte, ihr waert nur SmogFluechter!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schon was feines…..

    sieht dann so aus, das Teil.
    Fein auch für Thaifrauen – dem Mann in die Jacke eingenäht und schon weiss die Frau, wo die Mia Noi wohnt :-) Ich sollte das als Geschäftsidee verwerten – Mia Noi Finder oder so…….

    https://schutzranzen.com/services/tracker

    Diese Teile gibt es schon laenger und werden bei derMia Noi eingesetzt.
    Neu ist das jetzt der 50g schwere Tracker, der mit Batterie wahrscheinlich >100g wiegt! Die Batterie hat Ca. 80 Stunden Standby (rd3Tage: wenn er nach 2,5 Tagen SENDEN muss, ist sie sehr schnell LEER!) und eine Batteriestandswarnung, die das Geraet verraet. Ohne diesen Tracker geht gar nichts!!!
    Wenn man einem Kind etwas boeses tun will schmeisst man als erstes den Ranzen auf einen LKW und die Schuhe am Besten auch!
    Das ginge aber auch anders!! Und billiger! Zum Beispiel:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Navigationssystem

    IHR habt wieder den typischen Scheuklappenblick und fahrt durch den „GPS-Tunnel“. :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da fehlt euch neben dem technischen Wissen einfach der Horizont!

    es reicht, wenn unser Angestellter das weiss. Der kann das, absoluter Profi.

    Der ist auch nur auf GPS fixiert!
    Ich habe nicht die Zeit das mit euch auszuschwurbeln!!!
    Wenn man Korruption bekaempfen/eindaemmen will, dann muss man Produkte und Leistungen „produktneutral“ ausschreiben! Wenn du nicht weisst was das ist, dann frage mal einen Fachmann! :wink:
    Genau das bedeutet aber auch, die Politik/ der Gesetzgeber muss auch PRODUKTNEUTRAL vorgeben!! Das schliesst nicht nur den Hersteller ein , sondern natuerlich auch die Loesungsmoeglichkeiten.
    Laesst sich ein Entscheidungstraeger vom Marketing nur einer Firma „bauchpinsel“, hat er sich in einem Rechtsstaat schon strafbar gemacht!!
    Insbesondere in TH, kann ich auch da, nur die Vergabe eines neutralen Fachgutachtens empfehlen.
    Ein funktionierendes Beschaffungswesen (was es nach meinem Ueberblick in TH nicht gibt), koennte selbst nach Markterkundung keine vollstaendigen Ueberblick haben.
    Ein IdeenWettbewerb koennte, bei UMFASSENDER Vorgabe des INSGESAMT Gewuenschten, vollkommen andere Loesungen bringen.
    Zum Beispiel koennte man das Programm „Fussfesseln“ damit einbinden, aber (nur zB) nicht ueber GPS sondern ueber die Tausenden online-Ueberwachungskameras. Alles ohne GPS!
    Das geht ueber die Billigteile, wie sie zB an teuren Waren angebracht sind und die an der Kasse Alarm geben.
    Das ist wie beim Babbel-SprachLernModul, man muss nur die richtigen, vorhandenen Teile zusammenschrauben und dann kann man die billigen Einzelteile teuer verkaufen.
    Ich denke die Thais sind stark anfaellig fuer „Bauchpinselei“!!!

    https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=jemanden+bauchpinseln&bool=relevanz&suchspalte%5B%5D=rart_ou

    Deswegen duerfen eigentlich Vertreter gar nicht in die Naehe von Politikern kommen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deswegen konzentriert man sich tatsaechlich schon auf etwas anderes, waehrend ihr diese Ladenhueter
    vermarktet! Und viel daran verdient!

    du meinst die EU investiert also Milliarden in Ladenhüter – schreib die mal an, sie sollen Galileo stoppen, alles
    Ladenhüter :-)
    Du bist lustig, aber amüsiert manchmal……

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun??? :roll:
    Damit bestaetigst du genau das was ich schreibe, aber du und deine Fachleute verstehen es nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es muss dazu keine Infrastruktur in der Tiefgarage eingerichtet werden. Aber lassen wir das….. – bringt bei dir nix.
    20.000 Baht Geräte sollten das also auch in Garagen usw. schaffen. Tiefgaragen sind in TH vernachlässigbar, haben wir hier am Lande gar keine.

    Den Link kann ich nicht oeffnen.
    ABer, ihr „baut“ viele Hilfsloesungen an das GPS an, …. mit den Hilfsloesungen in einem Kozept, kann man (auch ohne GPS) richtig grosses loesen.
    IHR fixiert euch auch eure Inselloesung! Diesen Stierblick kenne ich von der Datenverarbeitung in den letzten 30 Jahren her. Jeder hatte nur sein Inselproblem im Blickfeld und gar nicht den Ueberblick fuer das Ganze!!
    Ich HOFFE TH bekommt jetzt eine Konzernsoftware! Das waere ein Beispiel fer eine Geamtloesung mit Schnittstellen.
    Das braucht es auch in anderen Bereichen.
    IHR habt nur Inselloesungen mit regelmaessigen Nachbesserungen. Bestes Beispiel „FahrschulPflicht“!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die haben alle Pläne – GPS auszubauen, das ist deren Plan. Tja, also schraub du mal alleine was zusammen, macht ein Patent drauf und
    du bist Milliardär oder tot, weil dich die GPS-Unternehmen killen :-)

    Was soll ich dazu noch sagen?! Wenn die Wirtschaft mit „Bauchpinseln“ nicht weiter kommt, kommen die Killer?!
    Da brauchen sie aber meist vorher noch die Daten-Haendler, die die Adressdaten verkaufen und die sind auf die Forenbetreiber angewiesen, die verbotenerweise die Logfiles tauschen!
    Aber das trifft euch ja nicht, da euer Server in Autralien steht! :evil:

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      STIN: Sei es als Stormchaser o. dgl.

      https://en.wikipedia.org/wiki/Storm_chasing

      https://de.wikipedia.org/wiki/Sturmj%C3%A4ger

      Da habe ich euch jetzt doch unterschaetzt! Ich dachte, ihr waert nur SmogFluechter!?

      ja, Smog-Flüchter sind wir. Heuer aber nicht allzu schlimm. Kann man nicht mit den Vorjahren vergleichen.
      Vll wird es ja besser.

      Wenn man einem Kind etwas boeses tun will schmeisst man als erstes den Ranzen auf einen LKW und die Schuhe am Besten auch!

      dazu muss derjenige erst mal wissen, das GPS schon in Schulranzen eingebaut werden.
      Weiters wäre das dann egal, wenn derjenige den Schulranzen auf einen LKW wirft, das würde dann Alarm auslösen, weil der
      voreingestellte Weg verlassen wurde. Dann Polizei-Notruf und schon geht die Suche los und nicht erst nach 24 Stunden.
      Auch ein grosser Vorteil.

      Aber wird das dann bekannt, das Schultaschen GPS haben könnten, dann wird man das woanders einbauen, die Geräte werden ja immer
      kleiner, bald Stecknadel-Grösse. Da wird man dann sicher auf die Idee kommen, es dem Kind gleich unter die Haut einzupflanzen, z.B. in der
      Fusssohle usw.
      Dann kann er den Schulranzen schon auf den LKW werfen, die Schuhe gleich mit. Dann hat sie es im Knopf – hahahahahaha
      GPS ist nicht mehr wegzudenken, es boomt – guck mal bei Amazon rein, was es da alles schon mit GPS gibt.
      Alles schon für alle GPS-Systeme vorbereitet.

      Das ginge aber auch anders!! Und billiger! Zum Beispiel:

      billiger als ca 20 EUR – glaub ich nicht. GPS-Geräte bekommt man schon für wenige Euros,

      Aber ich sehe gerade, auch dein Vorschlag geht wohl nur mit GPS.

      Das eigentliche, auf Funknavigation basierende System ist meist zweiteilig. Es besteht aus einer Empfangseinheit, die Funksignale mehrerer kodierter Sender auf ihre Laufzeit hin untersucht. Aufgrund dieser Daten berechnet es seinen aktuellen Standort (zur Abgrenzung siehe auch Inertiales Navigationssystem). Fast alle der heute erhältlichen Navigationsgeräte benutzen das US-amerikanische NAVSTAR GPS zur Positionsbestimmung. Eine Erläuterung des Funktionsprinzips des GPS-Systems findet sich ebenda oder im Artikel GPS-Technik.

      Ansonsten sieht diese Technik ziemlich veraltet aus, wird ja nicht mehr weiterentwickelt. Technik aus den 80ern – als GPS noch nicht derart
      verbreitet war. Man hat sich dann wohl für GPS entschieden.
      Viel günstiger und weit verbreitet, wenn es sogar das Militär benutzt.
      Aber wenn man deinen Artikel weiterliest – findet man sich bei GPS wieder. :-)

      IHR habt wieder den typischen Scheuklappenblick und fahrt durch den “GPS-Tunnel”.

      nein, aber dein Artikel bestätigt unsere Erklärung – ohne GPS geht nix mehr. Lies den Artikel komplett durch, nicht nur die
      ersten 2 Zeilen.

      STIN: Da fehlt euch neben dem technischen Wissen einfach der Horizont!

      es reicht, wenn unser Angestellter das weiss. Der kann das, absoluter Profi.

      Der ist auch nur auf GPS fixiert!

      weil es nur GPS mehr gibt. Man kennt wohl noch die alten Methoden, aber für den Otto-Normal-Verbraucher gibt es nur noch GPS.
      Schifffahrt, Flugverkehr usw. haben noch Alternativen – der Autofahrer nicht mehr, da geht ohne GPS nix mehr.

      Nein, unser SystemAdmin kennt auch nur GPS, es gibt sonst in der Privatwirtschaft nix mehr anderes, was man in Webseiten usw.
      einbinden könnten – nur GPS. Er ist ja kein Kapitän auf einem Schiff, der vielleicht noch lt. Karte seinen Weg findet.

      Wenn man Korruption bekaempfen/eindaemmen will, dann muss man Produkte und Leistungen “produktneutral” ausschreiben! Wenn du nicht weisst was das ist, dann frage mal einen Fachmann!

      da müsste ich 2 Fachmänner fragen.
      Einer der mir das gem. Rechtsstaat erklärt und einer, der mir dann erklärt – wie das in Diktaturen so läuft. :-) Das Kim aus Nordkorea eine Ausschreibung macht, halte ich für ein Gerücht.

      Laesst sich ein Entscheidungstraeger vom Marketing nur einer Firma “bauchpinsel”, hat er sich in einem Rechtsstaat schon strafbar gemacht!!

      nein, das läuft anders. In Rechtsstaaten meine ich.
      Da gibt es die Lobbyisten – die werben für ein Produkt, die Regierung macht eine AUsschreibung und nimmt dann aber das Produkt, das schon vorher
      ausgewählt wurde. Das ist in Österreich bei den Eurofightern so gelaufen, das läuft heute auch in Rechtsstaaten (leider) so.
      Die Ausschreibungen sind dann nur mehr eine Farce – man hat sich schon vorher festgelegt.

      https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=jemanden+bauchpinseln&bool=relevanz&suchspalte%5B%5D=rart_ou

      Deswegen duerfen eigentlich Vertreter gar nicht in die Naehe von Politikern kommen!

      passiert aber, auch in DACH und auch heute noch.

      STIN: Die haben alle Pläne – GPS auszubauen, das ist deren Plan. Tja, also schraub du mal alleine was zusammen, macht ein Patent drauf und
      du bist Milliardär oder tot, weil dich die GPS-Unternehmen killen :-)
      Was soll ich dazu noch sagen?! Wenn die Wirtschaft mit “Bauchpinseln” nicht weiter kommt, kommen die Killer?!

      Killer oder in D der BND, der dann die Unternehmen abhört um zu sehen, was die so treiben.
      Dann kann darauf reagiert werden – so passiert in Deutschland. Siehe BND-Abhöraktion.

      Da brauchen sie aber meist vorher noch die Daten-Haendler, die die Adressdaten verkaufen und die sind auf die Forenbetreiber angewiesen, die verbotenerweise die Logfiles tauschen!
      Aber das trifft euch ja nicht, da euer Server in Autralien steht!

      Server in Deutschland, Domain in Österreich, Betreiber in Australien – so ungefähr. :-) Ist heute so üblich, wenn man Weltbürger ist.
      Uns fragen nun viele Kunden, ob sie einen Server in Holland haben könnten, weil die Presse- und Meinungsfreiheit in D gerade
      den Bach runter geht. War letztens daher auch in Holland und habe das dort geregelt. Somit bieten wir auch Holland-Server an.
      Dort legt man noch viel Wert auf die Meinungsfreiheit. Ist leider so…..

        (Quote)  (Reply)

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: viele wissen gar nicht, was mit GPS, sei es Navstar, Beidou oder Glosnass alles möglich ist.
    So kann der Taximeter z.B. mit GPS verbunden werden, ebenfalls der Notfall-Knopf – wenn Frauen alleine im Taxi fahren und
    wieder am Ziel unvergewaltigt aussteigen möchten.

    Alles ist mit GPS, möglich, egal welches von den momentan 3, die in TH aktiv sind.
    Galileo und das jap. QZSS folgen 2020.

    Alles ist auch OHNE GPS moeglich und das fuer deutlich weniger als fuer 20.000TB.

    nein, eine Übertragung einer Position ist wohl ohne GPS nicht möglich. Eine Überwachung von einer Taxi-Flotte wohl auch nicht.

    Die STINs haben den vollen Ueberblick, was alles technisch moeglich were?!! 555555
    Da fehlt euch neben dem technischen Wissen einfach der Horizont!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Navigationssysteme haben insbesondere in Staedten oft Luecken (Schatten).

    die neuen Geräte, die schon für Navstar, Beidou und Glosnass ausgerüstet sind, so gut wie nicht mehr.
    Die bestimmen die Position gemeinsam und das alle 3 zur gleichen Zeit am gleichen Ort Lücken haben, ist
    unwahrscheinlich – vorher gewinnst du im Lotto.

    Schatten bleibt Schatten! Wenn der in ein Parkhaus/Tiefgarage faehrt und dort die Frau vergewaltigt, findet den keiner, auch nicht die Inder!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Navigationssystem

    Es gaebe viele Moeglichkeiten, ohne Abhaengig zu sein, bei entsprechender Planung, koennte man sicher auch viel Geld/Kosten sparen!!
    20.000TB/Taxi ist schon der Hammer!!! Wer zahlt das denn? Meist werden solche Taxis fuer 500TB/Tag gemietet.Dann kostet das wohl 550-600TB/Tag. Preise erhoehen koennen die Fahrer nicht!
    Fuer viele wird das das Ende bedeuten!
    wO, UND WIELANGE

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei Spannungsfaellen faellt das Netz fuer ALLE otto-Normal-Verbraucher aus!!

    noch so gut wie nie passiert und bei 3 Netzwerken schon gar nicht. Die laufen alle redundant, meist im Dual-System.
    Fällt ein Netzwerk aus, übernimmt das andere und das bei 3 GPS-Systemen – wären das dann mind. 6 Systeme, die da überwachen.
    Also keine Sorge…..

    dU WEISST SCHON, WAS EIN „sPANNUNGSFALL“ IST??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kim droht US-Flugzeugträger zu versenken

    lasst den Bubi doch. Er will auch AUstralien auslöschen, die USA wohl auch – hat aber noch keine Bombe, die dorthin kommt.

    Der Bubi hat immerhin dafuer gesorgt, der FlugzeugtraegerVerband, war fuer 2 Wochen untergetaucht.
    Ausserdem wird er von China versorgt, auch mit Daten??!?
    Uebrigens die Amis und andere haben die Moeglichkeiten InterkontinetalRaketen runter zu holen. Die holen auch Satelliten runter . (Ich vermute[!!], die neue Generation Satelliten haben Strahlenwaffen, mit denen man [im luftleeren Raum] feinliche Satelliten „ausschalten“ kann.) Bitsch, Bitsch, Bitsch, …. eine Erdumdrehung und 8 Satelliten gehen nicht mehr.
    Deswegen konzentriert man sich tatsaechlich schon auf etwas anderes, waehrend ihr diese Ladenhueter vermarktet! Und viel daran verdient!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS koennte schon ausreichen!
    Man koennte viel mehr machen. ABER warum denn ueber GPS?

    weil es sonst nix gibt, das GPS ersetzen könnte und gratis ist.

    wENN ES gRATIS IST, WARUM IST DANN ALLES SO TEUER?
    Alles wegen der GIER?
    Natuerlich gibt es anderes!! Auch hier muss man nur zusammenschrauben und einen Plan haben!

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      STIN: STIN: viele wissen gar nicht, was mit GPS, sei es Navstar, Beidou oder Glosnass alles möglich ist.
      So kann der Taximeter z.B. mit GPS verbunden werden, ebenfalls der Notfall-Knopf – wenn Frauen alleine im Taxi fahren und
      wieder am Ziel unvergewaltigt aussteigen möchten.

      Alles ist mit GPS, möglich, egal welches von den momentan 3, die in TH aktiv sind.
      Galileo und das jap. QZSS folgen 2020.

      Alles ist auch OHNE GPS moeglich und das fuer deutlich weniger als fuer 20.000TB.

      nein, eine Übertragung einer Position ist wohl ohne GPS nicht möglich. Eine Überwachung von einer Taxi-Flotte wohl auch nicht.

      Die STINs haben den vollen Ueberblick, was alles technisch moeglich were?!

      ja, weil wir dazu tw. auch Software anbieten, daher wissen wir das.
      Wir haben nicht direkt mit GPS zu tun, implementieren aber das in Webseiten. Sei es als Stormchaser o. dgl.
      Alles mit GPS….
      Das hier aber näher zu erläutern, wäre OT und auch sinnlos. Du weisst ja nicht mal für was GPS alles eingesetzt werden kann.
      Haben heute sogar schon kleine Kinder die in die Schule gehen in der Schultasche eingebaut. So wissen die Eltern immer,
      welchen Weg die Kinder nachhause gehen, wo sie sind – wenn sie nicht kommen usw.

      Schon was feines…..

      sieht dann so aus, das Teil.
      Fein auch für Thaifrauen – dem Mann in die Jacke eingenäht und schon weiss die Frau, wo die Mia Noi wohnt :-) Ich sollte das als Geschäftsidee verwerten – Mia Noi Finder oder so…….

      https://schutzranzen.com/services/tracker

      Da fehlt euch neben dem technischen Wissen einfach der Horizont!

      es reicht, wenn unser Angestellter das weiss. Der kann das, absoluter Profi.
      Haben wir von der FH weg engagaiert, nachdem wir vorher einen reinen Theoretiker von der Uni hatten.
      Chaos pur…. – der wollte den Server neu erfinden und scheiterte kläglich.

      STIN: Die Navigationssysteme haben insbesondere in Staedten oft Luecken (Schatten).

      die neuen Geräte, die schon für Navstar, Beidou und Glosnass ausgerüstet sind, so gut wie nicht mehr.
      Die bestimmen die Position gemeinsam und das alle 3 zur gleichen Zeit am gleichen Ort Lücken haben, ist
      unwahrscheinlich – vorher gewinnst du im Lotto.

      Schatten bleibt Schatten! Wenn der in ein Parkhaus/Tiefgarage faehrt und dort die
      Frau vergewaltigt, findet den keiner, auch nicht die Inder!

      auch das ist leider nur ein Gerücht. Moderne Geräte verfügen bereits seit 2001 über die Option der „indoor-Ortung“.
      Also auch Tiefgaragen. Da in TH nun ja alles mit neuen GPS-Systemen bestückt wird, ist das schon möglich. Die neuen sind auch schon
      Multifunktionsgeräte, können also alle 3 bzw. später 4 GPS-Systeme benutzen.

      Der Empfang von GPS-Signalen in einer Tiefgarage
      galt nach der herrschenden Lehrmeinung jahrelang als
      unmöglich. Hier handelt es sich jedoch um eine Fehleinschätzung,

      http://geodaesie.info/system/files/privat/zfv_2005_4_Eissfeller_Teuber_Zucker.pdf

      Es muss dazu keine Infrastruktur in der Tiefgarage eingerichtet werden. Aber lassen wir das….. – bringt bei dir nix.
      20.000 Baht Geräte sollten das also auch in Garagen usw. schaffen. Tiefgaragen sind in TH vernachlässigbar, haben wir hier am Lande gar keine.
      Ob Taxifahrer in BKK auf die Schnelle zum vergewaltigen eine Tiefgarage finden, bezweifle ich. Wenn er dann Pech hat, steht dann die Polizei
      trotzdem vor seinem Auto und er poppt die Kundin gerade. Asta la vista……

      Schatten gibt es bei 3 laufenden Systemen so gut wie gar nicht mehr. Das wäre ein Zufall und wenn, dann so kurz – das es nicht nachteilige
      Auswirkungen hat.

      20.000TB/Taxi ist schon der Hammer!!! Wer zahlt das denn? Meist werden solche Taxis fuer 500TB/Tag gemietet.Dann kostet das wohl 550-600TB/Tag. Preise erhoehen koennen die Fahrer nicht!
      Fuer viele wird das das Ende bedeuten!
      wO, UND WIELANGE

      Government Bank wird da wohl eingreifen. Wie auch bei der Anschaffung der Minibusse.
      Zinsenfreier Kredit usw. – ausserdem gehören die Autos nicht den Taxifahrern, sondern der Taxi-Mafia.
      Die sollen das ruhig machen.

      noch so gut wie nie passiert und bei 3 Netzwerken schon gar nicht. Die laufen alle redundant, meist im Dual-System.
      Fällt ein Netzwerk aus, übernimmt das andere und das bei 3 GPS-Systemen – wären das dann mind. 6 Systeme, die da überwachen.
      Also keine Sorge…..

      dU WEISST SCHON, WAS EIN “sPANNUNGSFALL” IST??

      aber natürlich. Wie schon erwähnt, nicht so leicht möglich. Noch kein Flugzeug abgestürzt, durch Spannungsabfall.
      Dazu gibt es eben diese redundanten Systeme. Wir können uns im Rechenzentrum auch keinen Spannungsabfall leisten, wäre
      geschäftsschädigend. Daher auch abgesichert – kam also in den 20 Jahren noch nie zu einem Problem.

      Der Bubi hat immerhin dafuer gesorgt, der FlugzeugtraegerVerband, war fuer 2 Wochen untergetaucht.
      Ausserdem wird er von China versorgt, auch mit Daten??!?

      jetzt wohl nicht mehr, die nehmen ihm nicht mal mehr die Kohle ab, alles zurückgeschickt.

      Uebrigens die Amis und andere haben die Moeglichkeiten InterkontinetalRaketen runter zu holen.

      ja, ausser es kommen mehrere und eine geht durch. Dann gute Nacht…..
      Klar machen sie dann Nordkorea platt, aber es gäbe 100.000e oder bei Nuklear Millionen Tote.

      Deswegen konzentriert man sich tatsaechlich schon auf etwas anderes, waehrend ihr diese Ladenhueter
      vermarktet! Und viel daran verdient!

      du meinst die EU investiert also Milliarden in Ladenhüter – schreib die mal an, sie sollen Galileo stoppen, alles
      Ladenhüter :-)
      Du bist lustig, aber amüsiert manchmal……

        (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Deswegen konzentriert man sich tatsaechlich schon auf etwas anderes, waehrend ihr diese Ladenhueter vermarktet! Und viel daran verdient!

      GPS-Geräte können keine Ladenhüter sein, weil sie erst seit ca 2015 boomen. Mit der Masse wird alles billger.
      Jede Dash-Cam im Auto hat heute schon auch GPS. So können die Aufnahmen in Realtime auf den Server übertragen werden und sind ausser
      Reichweite korrupter Polizei, falls man mal die Aufnahmen für eine Gerichtsverhandlung benötigt.

      Es gibt keinerlei Alternativen momentan.
      Die USA würde sicher bei keinem Ladenhüter-System ein 2.0 planen, GPS 2.0 ist in Planung, um die überlegenen neuen GPS.Systeme der anderen 3 bzw. mit Japan
      4 – einzuholen, die ja wesentlich genauer orten.

      Ist ein interessantes Thema, chatte oft mit meinem SystemAdmin darüber. Gibt immens viele Optionen mit GPS. Sonst würde nicht sogar
      Japan da einsteigen, die haben aber erst 1 SAT im All, 2 oder 3 weitere folgen demnächst.

      wENN ES gRATIS IST, WARUM IST DANN ALLES SO TEUER?

      nein, es ist gratis. Die Geräte dazu kosten natürlich. Aber das GPS ist gratis.
      Aber auch die Geräte werden immer billiger – vor einigen Jahren kosteten Dash-Cams noch 3-stellig, heute Peanuts.
      20.000 für ein GPS-System mit Notruf-Verbindung uvm. ist nicht teuer. Das ist billiger als ein Samsung S 8, was tw. die
      Jugend heute schon hat. Für eine gut verdienende Taxi-Mafia sicher Peanuts.
      Der Fahrer hat mit dem nix zu tun, das zahlt nicht er, sondern der Taxi-Owner.

      Natuerlich gibt es anderes!! Auch hier muss man nur zusammenschrauben und einen Plan haben!

      du meinst also die USA, die nun GPS 2.0 plant, EU, die Galileo fertigstellt, Russland, China und Japan hätten keinen Plan?
      Naja, dann ist es halt so und GPS boomt weiter und man schraubt nix anderes zusammen, sollte es was anderes zum zusammenschrauben geben? :-)

      Die haben alle Pläne – GPS auszubauen, das ist deren Plan. Tja, also schraub du mal alleine was zusammen, macht ein Patent drauf und
      du bist Milliardär oder tot, weil dich die GPS-Unternehmen killen :-)

        (Quote)  (Reply)

  12. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: viele wissen gar nicht, was mit GPS, sei es Navstar, Beidou oder Glosnass alles möglich ist.
    So kann der Taximeter z.B. mit GPS verbunden werden, ebenfalls der Notfall-Knopf – wenn Frauen alleine im Taxi fahren und
    wieder am Ziel unvergewaltigt aussteigen möchten.

    Alles ist mit GPS, möglich, egal welches von den momentan 3, die in TH aktiv sind.
    Galileo und das jap. QZSS folgen 2020.

    Alles ist auch OHNE GPS moeglich und das fuer deutlich weniger als fuer 20.000TB.
    Die Navigationssysteme haben insbesondere in Staedten oft Luecken (Schatten).
    Bei Spannungsfaellen faellt das Netz fuer ALLE otto-Normal-Verbraucher aus!!

    „Mit einem einzigen Schlag“

    Kim droht US-Flugzeugträger zu versenken
    http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/nordkorea-flugzeugtraeger-51417452.bild.html

    DAS koennte schon ausreichen!
    Man koennte viel mehr machen. ABER warum denn ueber GPS? 555555

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      STIN: viele wissen gar nicht, was mit GPS, sei es Navstar, Beidou oder Glosnass alles möglich ist.
      So kann der Taximeter z.B. mit GPS verbunden werden, ebenfalls der Notfall-Knopf – wenn Frauen alleine im Taxi fahren und
      wieder am Ziel unvergewaltigt aussteigen möchten.

      Alles ist mit GPS, möglich, egal welches von den momentan 3, die in TH aktiv sind.
      Galileo und das jap. QZSS folgen 2020.

      Alles ist auch OHNE GPS moeglich und das fuer deutlich weniger als fuer 20.000TB.

      nein, eine Übertragung einer Position ist wohl ohne GPS nicht möglich. Eine Überwachung von einer Taxi-Flotte wohl auch nicht.

      Die Navigationssysteme haben insbesondere in Staedten oft Luecken (Schatten).

      die neuen Geräte, die schon für Navstar, Beidou und Glosnass ausgerüstet sind, so gut wie nicht mehr.
      Die bestimmen die Position gemeinsam und das alle 3 zur gleichen Zeit am gleichen Ort Lücken haben, ist
      unwahrscheinlich – vorher gewinnst du im Lotto.

      Bei Spannungsfaellen faellt das Netz fuer ALLE otto-Normal-Verbraucher aus!!

      noch so gut wie nie passiert und bei 3 Netzwerken schon gar nicht. Die laufen alle redundant, meist im Dual-System.
      Fällt ein Netzwerk aus, übernimmt das andere und das bei 3 GPS-Systemen – wären das dann mind. 6 Systeme, die da überwachen.
      Also keine Sorge…..

      Kim droht US-Flugzeugträger zu versenken

      lasst den Bubi doch. Er will auch AUstralien auslöschen, die USA wohl auch – hat aber noch keine Bombe, die dorthin kommt.

      DAS koennte schon ausreichen!
      Man koennte viel mehr machen. ABER warum denn ueber GPS?

      weil es sonst nix gibt, das GPS ersetzen könnte und gratis ist.
      Ich habe vor Wochen gelesen, das 8% der gesamten Weltwirtschaft mit GPS zu tun hat. Das klingt wenig, aber das täuscht.
      Das sind Billionen von Umsätzen durch bzw. mit GPS. Das spült auch Geld in die Kassen der Staaten.
      Wenn nun Taxis alle das System haben müssen – 30% und mehr an den Staat. So sieht es aus……

      Bei dir ist es immer das gleich. Wenn du von irgendwas keine Ahnung hast, taugt es nix. :-)

        (Quote)  (Reply)

  13. STIN sagt:

    viele wissen gar nicht, was mit GPS, sei es Navstar, Beidou oder Glosnass alles möglich ist.
    So kann der Taximeter z.B. mit GPS verbunden werden, ebenfalls der Notfall-Knopf – wenn Frauen alleine im Taxi fahren und
    wieder am Ziel unvergewaltigt aussteigen möchten.

    Alles ist mit GPS, möglich, egal welches von den momentan 3, die in TH aktiv sind.
    Galileo und das jap. QZSS folgen 2020.

      (Quote)  (Reply)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

wp-puzzle.com logo
:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)