Für den Red-Bull Erben wird es nun ernst – Auslieferung, Interpol…

Mit 5 Jahren Verspätung zieht die Polizei die Schlinge um Vorayuth „Boss“ Yoovidhya nun immer enger, der im Jahr 2012 bei einem Verkehrsunfall einen Polizeibeamten getötet hatte und sich seit fast vier Jahren im Ausland aufhält.

Nachdem ein Gericht in Bangkok in der Vorwoche gegen den Red-Bull-Erben einen Haftbefehl erlassen hatte, soll jetzt sein Reisepass für ungültig erklärt, Interpol eingeschaltet und seine Auslieferung beantragt werden.

Das kündigte am Montag Generalmajor Apichat Suriboonya als Direktor der Auslandsabteilung der hailändischen Polizei an. Die Beamten warten auf eine Auskunft ihrer Londoner Kollegen über den Aufenthaltsort Vorayuths. Sollte er in London wohnen, wird die Generalstaatsanwaltschaft seine Auslieferung beantragen. Mit Großbritannien besteht ein Auslieferungsabkommen.

Sollte der 32 Jahre alte Enkel des Red-Bull-Gründers Chaleo Yoovidhya London nicht als Wohnsitz gewählt haben, wird er über Interpol in 190 Ländern gesucht. Die Abteilung für konsularische Angelegenheiten im Außenministerium soll Vorayuths thailändischen Pass widerrufen.

Vorayuth hatte in den letzten Jahren wiederholt Vorladungen von Polizei und Justiz ignoriert. Er hatte am 3. September 2012 auf der Sukhumvit Road in Bangkok mit seinem Ferrari das Motorrad des Polizisten erfasst und den Beamten getötet. Ein Jahr danach, als er schlussendlich angeklagt werden sollte, setzte er sich nach Singapur ab. Seitdem lebt er im Ausland und nach Medienberichten auf großem Fuß. Laut der Polizei soll Vorayuth wegen fahrlässiger Tötung und Fahrerflucht angeklagt werden. Er muss mit einer maximalen Gefängnisstrafe von zehn Jahren rechnen. Der Haftbefehl verfällt erst am 3. September 2027.

Laut dem stellvertretenden nationalen Polizeisprecher Oberst Krissana Pattanacharoen wird weiterhin gegen zehn Polizeibeamte ermittelt. Ihnen wird vorgeworfen, die Ermittlungen gegen Vorayuth „Boss“ Yoovidhya verzögert zu haben.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Kommentare zu Für den Red-Bull Erben wird es nun ernst – Auslieferung, Interpol…

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich stimme nicht damit ueberein, aber mir fehlt die Zeit. Bringt eh nichts!

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das kann ein privates Kindermaedchen sicher nicht ersetzen, vor allem wenn dann aus Geiz noch gespart wird und man unqualifizierte , sprachfremde Minderjaehrige(=WanderarbeiterKinder) selbst mit “Learning by Doing”zum “Paedagogen” ausbildet.

    also ich keine einige Kunden, die mit Kindermädchen angereist kamen, aber Wanderarbeiter hatte keiner.
    Waren alles Thais. Wir hatten in DACH Thai-Kindermädchen, war die Schwägerin. In TH benötigten wir keines mehr.
    Kindermädchen, das die Muttersprache des Kindes nicht kann, halte ich für pervers.

    Vorrangig ging es bei meinem Betrag darum, Kinder lernen im deutschen Kindergarten Sozialverhalten!!!
    Das kann ein „Kindermaedchen“ nicht ersetzen! Auch nicht, wenn man eine ausgebildete Kindergaertnerin hat! ….. die Staatbuergerin ist. Es fehlt einfach das soziale Umfeld!
    DAS kann die Schwaegerin auch nicht (in TH). Und in DACH ist eigentlich die Schwaegerin , die „Wanderarbeiterin“ und kann sicher nicht perfekt DEUTSCH!!!
    Auch hier im Sueden, habe ich noch NIE eine Thailaenderin als Kindermaedchen gesehen. Ausnahmen sind dann Familienangehoerige!
    Ich habe aber noch was Wichtiges vergessen!
    Wir waren vier Kinder, da waere keiner auf die Idee gekommen wir brauchten einen Kindergarten.
    Bei Einzelkindern oder wenn der Altersunterschied zu gross ist, macht man das aber (in D), gerade auch die reichen Eltern!
    Da stand (zumindest frueher) das Sozialverhalten im Vordergrund! In TH eigentlich eher das Verhalten in der Familie!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In einer Privatschule wird i.d.R. ein Kind nicht geschlagen – bzw. kann ich das der Schule verbieten.

    Schon wieder Nachbesserung! Hoffentlich vergisst du das Verbieten nicht!! Die braunen Schlagstoecke (Aussehen wie Gummiknueppel der Polizei, aber aus Plastik und hohl) hatte ich in einer PrivatSchule fotografiert, sind aber dann auch schnell verschwunden. Schlimmer find ich den PsychoTerror!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eher nicht, dazu ist der wohl viel zu arrogant und meint, über den Dingen zu stehen.

    Ich lass‘ das mal so im Raum stehen!!
    Den „Rest“ auch!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Vorrangig ging es bei meinem Betrag darum, Kinder lernen im deutschen Kindergarten Sozialverhalten!!!
      Das kann ein “Kindermaedchen” nicht ersetzen!

      ja, das ist schon richtig. Kinder lernen aber im Kindergarten leider auch negatives.

      Es fehlt einfach das soziale Umfeld!
      DAS kann die Schwaegerin auch nicht (in TH). Und in DACH ist eigentlich die Schwaegerin , die “Wanderarbeiterin” und kann sicher nicht perfekt DEUTSCH!!!

      auch richtig. In TH ist das wieder anders. Da passen Omas, Tanten usw. auf die Kinder auf, die können dann mit anderen Kindern aus der Familie
      spielen usw. – das stärkt das Familienbewusstsein.
      Ich bin ein Gegner von Tagesgrippen – absoluter Gegner. Das Kind fast nach der Geburt gleich in solche Baby-AUfbewahrungsstätten zu
      stecken, halte ich für pervers.
      Später – 2 Jahre vor der Schule, ist es ok. Aber nicht zu früh.

      Auch hier im Sueden, habe ich noch NIE eine Thailaenderin als Kindermaedchen gesehen. Ausnahmen sind dann Familienangehoerige!

      doch, es gibt aber Nannys wohl nur bei den oberen Mittelschichtlern bis hin zur oberen Schicht.
      Daher wirst du auch so leicht keine treffen. Die fahren dann mit getönten Scheiben-Autos durch die Gegend.

      STIN: In einer Privatschule wird i.d.R. ein Kind nicht geschlagen – bzw. kann ich das der Schule verbieten.

      Schon wieder Nachbesserung!

      ne, hatten wir noch nie, soweit ich mich erinnere.

      Hoffentlich vergisst du das Verbieten nicht!!

      das war eine meiner ersten Fragen bei unseren Kids: wird bei euch körperlich gezüchtigt?
      Auf keinen Fall war die Antwort. Somit ist das für mich dann schon mal erledigt. Unsere Kids
      waren ja schon alt genug, die hätten das sofort bei uns gemeldet und dann wäre das für die Schule aber
      ein MegaGau geworden.

      Die braunen Schlagstoecke (Aussehen wie Gummiknueppel der Polizei, aber aus Plastik und hohl) hatte ich in einer PrivatSchule fotografiert, sind aber dann auch schnell verschwunden. Schlimmer find ich den PsychoTerror!

      die können sie ruhig haben – aber bei Anwendung hätte es Ärger gegeben. Aber so was von Ärger….
      Anzeige wäre dann noch harmlos geworden.

        (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    STIN: Wenn TH will, es wird jemand verhaftet, muss die Thai Polize (unbewaffnet in Zivil) dort hin(England), wenn sie den Aufenthalt kennt, wird auf diplomatischem Weg (oder Auslieferungsabkommen) eine Festnahme/Abschiebung vorgenommen!

    die Thai-Polizei holt dann den Jungen ab und begleitet ihn nachhause. Bei der Festnahme müssen die nicht dabei sein.

    WAS soll das Geschwurbel?Die Englaender schieben den ab und setzen den ins Flugzeug nach TH. Da sollten die ThaiPolizisten schon drin sitzen!

    STIN: Sie müssen zu Ihrem Kommentar:
    Ist halt immer das gleiche – Leute mit Geld, haben bessere Chancen unterzutauchen.

    Noch unbedingt Ihre 3 Worte niederschreiben:

    “Ist weltweit so!”

    ja, richtig. Ist in der Tat weltweit so – natürlich auch in TH.

    Ich bin kein KinderPsychologe, muesste meinen Freund mal fragen, …
    Das steigt den Kindern in den Kopf, … Mamma kann alles kaufen, …. . Muss man sich da wundern, wenn sich ein junger Mensch selbst „Boss“ nennt!
    Der Psycho in Dubai hat sich wahrscheinlich als „Vater der UN “ bezeichnet.
    Man tut Kindern keinen Gefallen, wenn man ihnen alles in den Schoss legt und alles aus dem Weg raeumt!
    In D hat man Kinder frueher (heute?!) in den Kindergarten geschickt, damit sie soziales Verhalten lernen. Das kann ein privates Kindermaedchen sicher nicht ersetzen, vor allem wenn dann aus Geiz noch gespart wird und man unqualifizierte , sprachfremde Minderjaehrige(=WanderarbeiterKinder) selbst mit „Learning by Doing“zum „Paedagogen“ ausbildet. :cry: Die nehmen in der Praxis vor allem alle Fehler der Eltern an!
    Das setzt sich hier dann insbesondere in den Privatschulen fort! Je reicher , um so mehr kuschen die Schulleiter und Lehrer. Kinder kapieren viel mehr, als sich Erwachsene vorstellen koennen!! Man nimmt ja auch kein Blatt vor den Mund oder glaubt, die Kleinen wuerden nichts verstehen, wenn man ….. Probleme aus der Welt schafft!
    Ich muss ganz ehrlich sagen, mich wuerde es nicht wundern, wenn dieser von ALLEN verzogene „Boss“, sich mittelfristig …. selbst umbringt!!! 555555 :cry:

    STIN: und werde nun jährlich während der Smogzeiten, mich dort aufhalten.

    555555 Vor 30 Jahren bist du wegen dem Smog in D nach TH gekommen, jetzt gehst due wegen dem Smog in Chiang Mai nach D. Die Zeiten aendern sich!

    STIN: Gestern brachten sie ein gutes Beispiel wie es nicht sein sollte.

    staatlich organisierte Kinderschänder…..

    So eine Aussage würde in DACH bestraft werden, in Facebook würde man sie löschen und als Volksverhetzung, Diffamierung der Polizei usw.
    einstufen.

    Das ist aber jetzt neu?! Wer hat denn in der Sache die Polizei „diffamiert“?? Bis eben gerade ging es noch um „staatliche Organisation“!!!!
    Hast du da InsiderWissen???

    STIN: Es gibt in TH keine staatlich organisierten Kinderschänder, die machen das privat im Rudel.

    Sorry, Angebot und DANN die Nachfrage, sind die Ursache fuer die Schweinereien!!!! :evil: Deswegen ist es zB in D ja auch verboten, das Unter-KOFFER, Kinder anbieten, so wie das bei mir alleine am 13.04.2017, mehrmals passierte!!!
    DAS ist wie bei der jungen, HUEBSCHEN alleinerziehenden Mutter, die von dem Unter-KOFFER der DrogenFahndung, zur Quotenerfuellung ueberredet wird. Die haette das ohne diese Ueberredung NIE gemacht!!
    Deswegen wird soetwas in D vor Gericht NIE anerkannt.
    Nur, was die junge, huebsche Frau noch alles erleiden muss, bis sie endlich vor Gericht fuer ihr „Gestaendnis“ bestraft wird, da ist HR und andere Organisationen, die sich aus Spenden organisieren , blind auf beiden Augen!!!! :evil: :cry:

    STIN: Sie hassen TH – das kommt fast bei jedem Kommentar deutlich zum Vorschein. Sie können das bestreiten wie sie wollen.

    Totschlag“Argument“!!!

    STIN: uch da unterscheiden wir uns – ich würde niemals in einem Land leben, das ich hasse. Ich hasse keines momentan

    …. und was war frueher????????????????????????????????????????????????????

    STIN: ich würde niemals in einem Land leben, das ich hasse.

    Und was ist mit den Menschen????

    Sozial-Jango: Mr. STIN,

    ich habe bewusst „staatlich-organisiert“ geschrieben, weil bei diesem aufgedeckten Verbrechen ausnahmslos die gesamte Horde der notgeilen Triebtäter und gestörten Pädophile beim schönen „Staat organisatorisch“ beschäftigt sind und das zum Teil bis in extrem hohe Postionen!

    Das Ihnen das nicht passt, ist mir klar. Es hätte Ihnen aber auch nicht gepasst, wenn ich stattdessen „Thai-Pädo-Bande“ oder THango-Jango-Triebtäter“ geschrieben hätte!!!

    DAS ist schon aehnlich, wie bei den Verfuehrungen, durch die UnterKoffer! Bei Netzwerk-Dienstreisen, und dann noch mit Alk, ……………
    Mal ein anderes Beispiel, die schlimmsten Verfechter fuer das Nichtrauchen, waren ehemalige Raucher!
      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wenn TH will, es wird jemand verhaftet, muss die Thai Polize (unbewaffnet in Zivil) dort hin(England), wenn sie den Aufenthalt kennt, wird auf diplomatischem Weg (oder Auslieferungsabkommen) eine Festnahme/Abschiebung vorgenommen!

      die Thai-Polizei holt dann den Jungen ab und begleitet ihn nachhause. Bei der Festnahme müssen die nicht dabei sein.

      WAS soll das Geschwurbel?Die Englaender schieben den ab und setzen den ins Flugzeug nach TH. Da sollten die ThaiPolizisten schon drin sitzen!

      kommt drauf an, in vielen Fällen steigen die schon in TH aus, klären das ganze in der Polizeipräsidium und fahren dann zusammen mit den Kollegen der Thai-Polizei zum
      Flughafen und begleiten den Häftling nachhause. Es geht auch so, das britische Beamten mitfliegen und den Häftling nach TH bringen.
      Macht auch das BKA ab und zu.

      Das kann ein privates Kindermaedchen sicher nicht ersetzen, vor allem wenn dann aus Geiz noch gespart wird und man unqualifizierte , sprachfremde Minderjaehrige(=WanderarbeiterKinder) selbst mit “Learning by Doing”zum “Paedagogen” ausbildet.

      also ich keine einige Kunden, die mit Kindermädchen angereist kamen, aber Wanderarbeiter hatte keiner.
      Waren alles Thais. Wir hatten in DACH Thai-Kindermädchen, war die Schwägerin. In TH benötigten wir keines mehr.
      Kindermädchen, das die Muttersprache des Kindes nicht kann, halte ich für pervers.

      Das setzt sich hier dann insbesondere in den Privatschulen fort! Je reicher , um so mehr kuschen die Schulleiter und Lehrer.

      besser, als wenn die Eltern vor den Lehrern kuschen und die ihre Kinder blutig schlagen, die Eltern dann aus lauter Ehrfurcht dann eine
      Entschädigung annehmen.
      In einer Privatschule wird i.d.R. ein Kind nicht geschlagen – bzw. kann ich das der Schule verbieten. In einer staatlichen Schule kann ich
      erst danach Anzeige erstatten.

      Ich muss ganz ehrlich sagen, mich wuerde es nicht wundern, wenn dieser von ALLEN verzogene “Boss”, sich mittelfristig …. selbst umbringt!!!

      eher nicht, dazu ist der wohl viel zu arrogant und meint, über den Dingen zu stehen.
      Vorher bringt sich der Staatsanwalt um.

        (Zitat)  (Antwort)

  4. berndgrimm sagt:

    Sozial-Jango: Aber im Umkehrschluss sollten wir uns mal die „bösen“ Pilzsammler genauer anschauen:
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/80680-fuenf-jahre-haft-fuers-pilzsammeln.html#contenttxt

    Allein anhand ihrer Kleidung, ihrer ängstlichen Mimik und ihrer umklammernden Haltung während des Gehens, ist ersichtlich,….

    …dass diese beiden älteren Menschen gewiss stinkreiche Pilz-Pflücker sind, die aber im Pilzkorb eine riesige Motorsäge von STIHL versteckt haben, um als illegale Baumfäller so viele Bäume zu fällen und zu verkaufen, um sich endlich einen Ferrari kaufen zu können!

    Und das ist keine Lüge!

    Somit ist es eine Unwahrheit, dass im schönen Land keine harten Strafen verhängt werden,…

    …nur trifft es dann die Armen und Rechtlosen, aber stinkreiche und nichtsnutzige Ferrari-Killer-Fahrer brauchen sich da keine Gedanken zu machen…

    Die stehen über dem Gesetz!

    Genauso ist es leider.
    Und es ist besonders schlimm wenn diese „gute“ Militärdiktatur
    die angetreten war hier aufzuräumen die gleichen Ungerechtigkeiten
    begeht wie jede Korruptionsregierung hier.
    In diesem Zusammenhang muss auch noch einmal an die „Erhöhung“
    des Mindestlohns um 5THB pro Tag (das sind 12 Cent oder 1,7%)
    erinnert werden!
    In Thailand sind nur wenige Angestellte/Beamte/Manager
    das Geld wert was sie bekommen (von verdienen möchte ich
    garnicht sprechen).
    Die Mindestlöhner welche hier ausschliesslich die niedrigsten
    Körperarbeiten verrichten und die oft verständiger sind als
    die Bosse welche sie ausbeuten, sind (leider) die einzigen
    Thai die ihr Geld wirklich wert sind.
    Wenn man aus denen nicht genug Produktivität herausbekommt
    so liegt dies ausschliesslich am absolut unfähigen und faulen
    Thai Management.

      (Zitat)  (Antwort)

  5. Sozial-Jango sagt:

    STIN: Es gibt in TH keine staatlich organisierten Kinderschänder, die machen das privat im Rudel.

    Mr. STIN,

    ich habe bewusst „staatlich-organisiert“ geschrieben, weil bei diesem aufgedeckten Verbrechen ausnahmslos die gesamte Horde der notgeilen Triebtäter und gestörten Pädophile beim schönen „Staat organisatorisch“ beschäftigt sind und das zum Teil bis in extrem hohe Postionen!

    Das Ihnen das nicht passt, ist mir klar. Es hätte Ihnen aber auch nicht gepasst, wenn ich stattdessen „Thai-Pädo-Bande“ oder THango-Jango-Triebtäter“ geschrieben hätte!!!

    Es kotzt Sie allein schon an, dass wir Residenzler uns überhaupt zu solchen Verbrechen äußern!!! Und genau das ist das Problem!

    Sie wollen am liebsten, dass man uns allen das Maul verbietet, das würden Sie gewiss gut finden,…gell?

      Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  6. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, richtig. Ist in der Tat weltweit so – natürlich auch in TH.

    Mr. STIN,

    diese hochgradig verallgemeinernde Aussage oder Meinung,…. IST WELTWEIT SO,….

    …ist genauso absurd und nichts aussagend, als würde man schreiben,…

    …DASS DIE MENSCHEN ÜBERALL AUF DER WELT IRGENDWANN STERBEN MÜSSEN! Hahahah hahah hahahah

    Und das stimmt ja sogar!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Mr. STIN,

      diese hochgradig verallgemeinernde Aussage oder Meinung,…. IST WELTWEIT SO,….

      …ist genauso absurd und nichts aussagend, als würde man schreiben,…

      …DASS DIE MENSCHEN ÜBERALL AUF DER WELT IRGENDWANN STERBEN MÜSSEN! Hahahah hahah hahahah

      Und das stimmt ja sogar!

      das betrachte ich aber als einen grossen Fehler bei ihnen.
      Sie bringen das den anderen, den Newbies so rüber, als ob es das nur in TH so wäre. Das ist falsch.

      Gestern brachten sie ein gutes Beispiel wie es nicht sein sollte.

      staatlich organisierte Kinderschänder…..

      So eine Aussage würde in DACH bestraft werden, in Facebook würde man sie löschen und als Volksverhetzung, Diffamierung der Polizei usw.
      einstufen.
      Es gibt in TH keine staatlich organisierten Kinderschänder, die machen das privat im Rudel. Wie weltweit die Priester – nur das die
      eher als Single-Schänder auftreten.

      Sie hassen TH – das kommt fast bei jedem Kommentar deutlich zum Vorschein. Sie können das bestreiten wie sie wollen.
      Auch da unterscheiden wir uns – ich würde niemals in einem Land leben, das ich hasse. Ich hasse keines momentan, aber ich lebe halt
      lieber in TH, als in DACH. Habe aber dort nun mal meine Familie und werde nun jährlich während der Smogzeiten, mich dort aufhalten.

        (Zitat)  (Antwort)

  7. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die Thai-Polizei holt dann den Jungen ab und begleitet ihn nachhause. Bei der Festnahme müssen die nicht dabei sein.

    Ist halt immer das gleiche – Leute mit Geld, haben bessere Chancen unterzutauchen.

    Mr. STIN,

    was ist denn mit Ihnen los?

    Sie haben etwas vergessen in Ihrem Kommentar, was bereits an ein „Wunder“ grenzt!

    Sie müssen zu Ihrem Kommentar:
    Ist halt immer das gleiche – Leute mit Geld, haben bessere Chancen unterzutauchen.

    Noch unbedingt Ihre 3 Worte niederschreiben:

    „Ist weltweit so!“

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Sie müssen zu Ihrem Kommentar:
      Ist halt immer das gleiche – Leute mit Geld, haben bessere Chancen unterzutauchen.

      Noch unbedingt Ihre 3 Worte niederschreiben:

      “Ist weltweit so!”

      ja, richtig. Ist in der Tat weltweit so – natürlich auch in TH.
      Ich unterscheide hier für mich selbst sehr pingelig – ob es ein globales Problem ist, dem ich auch durch einen Unzug in ein anderes Land
      nicht ausweichen kann, oder ob es ein reines TH-Problem ist – dem ich durchaus ausweichen kann – wie eben beim Smog usw.

      In Sachen Sicherheit kann ich nicht viel besseres erreichen, als in Nord-Thailand. Singapur war ich schon eine Zeitlang, ist mir
      zu klein, engt ein.
      Australien auf Dauer zu teuer, da müsste ich auf einiges verzichten – kein Hausmädchen mehr, keinen Gärtner usw. :-) Haben uns schon daran gewöhnt.
      Also ist für uns TH immer noch das idealste Land. Südafrika soll noch schön sein, hab einen Freund dort. Aber viel zu gefährlich,
      da gibt es Vierteln, da geht kein Weisser durch, die zünden die mit reifen über den Körper einfach an.
      Süamerika auch zu gefährlich – einer ist nach Paraguay übersiedelt, dem gefällt es dort aber auch nicht, zuviel Sippen-System unter
      den Deutschen – man kommt kaum rein. Der kommt wohl bald wieder zurück.

      Fidji wäre vll interessant, sollte es mal in TH nicht mehr funktionieren. Aber halt verdammt weit von EU weg.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. Sozial-Jango sagt:

    berndgrimm: Dieses Bauerntheater ist alles nur Show weil man schon fürs
    Nichtstun kassiert hat.

    Mr. Grimm,

    Sie sagen es!!!

    Aber im Umkehrschluss sollten wir uns mal die „bösen“ Pilzsammler genauer anschauen:
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/80680-fuenf-jahre-haft-fuers-pilzsammeln.html#contenttxt

    Allein anhand ihrer Kleidung, ihrer ängstlichen Mimik und ihrer umklammernden Haltung während des Gehens, ist ersichtlich,….

    …dass diese beiden älteren Menschen gewiss stinkreiche Pilz-Pflücker sind, die aber im Pilzkorb eine riesige Motorsäge von STIHL versteckt haben, um als illegale Baumfäller so viele Bäume zu fällen und zu verkaufen, um sich endlich einen Ferrari kaufen zu können!

    Und das ist keine Lüge!

    Somit ist es eine Unwahrheit, dass im schönen Land keine harten Strafen verhängt werden,…

    …nur trifft es dann die Armen und Rechtlosen, aber stinkreiche und nichtsnutzige Ferrari-Killer-Fahrer brauchen sich da keine Gedanken zu machen…

    Die stehen über dem Gesetz!

      (Zitat)  (Antwort)

  9. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber spätestens, wenn der Junge in Auslieferungshaft sitzt oder sich selbst stellt, ist es keine dümmliche Pose mehr und
    wäre dann eigentlich korrekt gelaufen.

    Da dies nicht passieren wird, bleibt die dümmliche Thai Posse.
    Die Einschaltung der Interpol (falls überhaupt geschehen)
    dient nur dazu um von der eigenen Untätigkeit abzulenken
    und die Schuld auf Ausländer zu schieben.
    Das Jüngelchen residiert auf Skv.53 keine 300m vom
    Polizeirevier Thonglor entfernt.
    Er hat jedesmal mit Wissen der Immigration
    das Land verlassen und ist auch über die Immigration eingereist.
    Dieses Bauerntheater ist alles nur Show weil man schon fürs
    Nichtstun kassiert hat.

      (Zitat)  (Antwort)

  10. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Es gibt keine „Auslieferung, Interpol…“ (Fake-News-Ueberschrift).
    Die fuehren nur die Listen!!
    Wenn TH will, es wird jemand verhaftet, muss die Thai Polize (unbewaffnet in Zivil) dort hin(England), wenn sie den Aufenthalt kennt, wird auf diplomatischem Weg (oder Auslieferungsabkommen) eine Festnahme/Abschiebung vorgenommen!
    Das waere in Dubai auch nicht anders.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Es gibt keine “Auslieferung, Interpol…” (Fake-News-Ueberschrift).
      Die fuehren nur die Listen!!
      Wenn TH will, es wird jemand verhaftet, muss die Thai Polize (unbewaffnet in Zivil) dort hin(England), wenn sie den Aufenthalt kennt, wird auf diplomatischem Weg (oder Auslieferungsabkommen) eine Festnahme/Abschiebung vorgenommen!
      Das waere in Dubai auch nicht anders.

      hast du das Komma absichtlich übersehen – zwischen Auslieferung und Interpol.
      Das bedeutet, das es diese Dinge nun geben wird, also vll Auslieferung, vll Interpol usw. nicht zusammenhängend lesen.
      Dann passt es…. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wenn TH will, es wird jemand verhaftet, muss die Thai Polize (unbewaffnet in Zivil) dort hin(England), wenn sie den Aufenthalt kennt, wird auf diplomatischem Weg (oder Auslieferungsabkommen) eine Festnahme/Abschiebung vorgenommen!

      die Thai-Polizei holt dann den Jungen ab und begleitet ihn nachhause. Bei der Festnahme müssen die nicht dabei sein.
      Ist halt immer das gleiche – Leute mit Geld, haben bessere Chancen unterzutauchen. Andern geht das Geld aus, die müssen dann nachhause.
      Mal sehen, was nun passiert…..

        (Zitat)  (Antwort)

  11. berndgrimm sagt:

    STIN: die sollen eigentlich nix bearbeiten, sondern nur ausliefern.

    Warum?
    Eine Auslieferung wäre garnicht nötig wenn man ihn in Thailand
    bei der Ausreise festgenommen hätte!
    Wollte man aber nicht und jetzt spielt man die Posse mit dem
    angeblichen Interpol Haftbefehl und dem angeblichen
    Auslieferungsersuchen!
    Wer weiss wie schwer sich die Thai Polizei mit einem ordentlichen
    Interpol Haftbefehl tut weiss welche dümmliche Posse
    hier gespielt wird.
    Er ist auch sicherlich nicht mit einem ausländischen Pass
    hier ausgereist sondern mit seinem Thai Pass.
    Nur mit dem kann er hier ungehindert ein- und ausreisen.
    Mit einem ausländischen Pass würden für ihn die gleichen
    Bedingungen gelten wie für uns.
    Er wird hier mit Thai Pass ein- und ausreisen
    und in London mit Britischem Pass ein- und ausreisen.
    So braucht er nirgendwo ein Visum.
    Für Singapur, Hongkong und alle westlichen Länder
    gilt das Gleiche!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Warum?
      Eine Auslieferung wäre garnicht nötig wenn man ihn in Thailand
      bei der Ausreise festgenommen hätte!

      das ist richtig, hätte man können. Nur funzt TH halt nicht so.
      Die ehem. Tourismus-Gouverneurin konnte noch jahrelang ihrer Freiheit geniessen, bevor sie nun für
      50 Jahre verbunkert wurde. Ebenso Pongpat, ebenso Chuwit.

      Thailands Gerichtsmühlen arbeiten sehr, sehr langsam – aber sie arbeiten schon. Aber richtig ist, es gibt noch viel zu tun.
      Packen wir es an….:-)

      Wer weiss wie schwer sich die Thai Polizei mit einem ordentlichen
      Interpol Haftbefehl tut weiss welche dümmliche Posse
      hier gespielt wird.

      das kann durchaus passieren.
      Aber spätestens, wenn der Junge in Auslieferungshaft sitzt oder sich selbst stellt, ist es keine dümmliche Pose mehr und
      wäre dann eigentlich korrekt gelaufen. Bisschen langsam, aber korrekt.

      Er ist auch sicherlich nicht mit einem ausländischen Pass
      hier ausgereist sondern mit seinem Thai Pass.

      sowie ich das lese, gab es bei seiner letzten Ausreise noch keinen Haftbefehl, der ist ja erst
      soeben ausgestellt worden. Reist er nun ein, leuchtet bei der Immigration wohl das rote Lämpchen.

      Er wird hier mit Thai Pass ein- und ausreisen
      und in London mit Britischem Pass ein- und ausreisen.
      So braucht er nirgendwo ein Visum.

      ja, wenn er einen britischen Pass hat, oder einen von Malta gekauft hat, kann das durchaus passieren.
      Interpol muss aber trotzdem handeln und TH den aktuellen Aufenthaltsort mitteilen.
      Bei diesem Delikt, das ja – im Gegensatz zu dem Delikt Thaksins – auch in England strafbar ist, könnte er schon
      ausgeliefert werden.

      Aber wie schon erwähnt, erstmal muss das passieren. Bis dahin ist noch alles möglich.

        (Zitat)  (Antwort)

  12. Sozial-Jango sagt:

    berndgrimm: Aber man will ums verrecken nicht weil man ja schon kassiert hat.
    Jetzt schwafelt man von Interpol weil man hofft die Briten
    für die eigene Unwilligkeit haftbar machen zu können.

    Mr. Grimm,

    ganz genau das Gleiche hatte ich mir auch gedacht!

    Eigentlich wollen die Verantwortlichen überhaupt nicht, dass ausländische Polizeiorganisationen kriminelle TH-Fälle aufklären oder bearbeiten,….

    ….. und das auch noch gegen einen eigenen Landsmann!

    Das konnte jedermann bei den Koh Tao Morden in Echtzeit miterleben, als selbst hoch qualifizierte Beamte von Scotland Yard äußerst unerwünscht waren und letztendlich wie dumme Jungen behandelt wurden!

      Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Eigentlich wollen die Verantwortlichen überhaupt nicht, dass ausländische Polizeiorganisationen kriminelle TH-Fälle aufklären oder bearbeiten,….

      die sollen eigentlich nix bearbeiten, sondern nur ausliefern.

        (Zitat)  (Antwort)

  13. berndgrimm sagt:

    Red Bull scion Vorayuth Yoovidhya, the suspect in a brutal hit-and-run case in which a police officer was killed, gave authorities the slip once again by leaving Thailand for an unknown destination on April 25, just two days before he was due to answer charges over the 2012 incident.

    Legal proceedings to indict the grandson of the late founder of Red Bull have dragged on for five years, hampered by excuses and delays by Mr Vorayuth, also known as „Boss“.

    He dodged another summons last week, inflaming a public already angered by the lack of progress made on the case and reeling at recent news reports that he had been living a lavish jet-set lifestyle despite the legal proceedings looming over him.

    Pol Maj Gen Apichart Suriboonya, chief of the Royal Thai Police’s Foreign Affairs Division, said immigration records showed Mr Vorayuth exited the kingdom last Tuesday. His whereabouts remain unknown, he added.

    5555!
    Der Flüchtige residiert keine 300m von der zuständigen Polizeistation
    Thonglor entfernt.
    Er ist regelmässig in BKK und in der Club Szene unterwegs.
    Er verlässt Thailand immer legal über die Immigration
    und kommt auch ganz legal zurück.
    Wenn man ihn also wirklich haben wollte, hätte man ihn längst!
    Aber man will ums verrecken nicht weil man ja schon kassiert hat.
    Jetzt schwafelt man von Interpol weil man hofft die Briten
    für die eigene Unwilligkeit haftbar machen zu können.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com