Rothemden werden wegen Stürmung des ASEAN-Gipfels vorgeladen

Der Polizeichef von Pattaya erklärte am Donnerstag vor der Presse, er wolle fünf Haupt-Führer der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) zu ihrer Rolle bei den Geschehnissen am 11. April 2009 befragen, als etwa 2.000 gewaltbereite Rothemden-Aktivisten den 14. ASEAN-Gipfel im im Royal Cliff Beach Resort stürmten.

Der dort gerade erst angelaufene Gipfel musste abgebrochen werden, und die ausländischen Staatsgäste waren gezwungen auf das Dach des Ressorts zu fliehen, wo sie mit Hubschraubern evakuiert wurden. Große Teile der in Süd-Pattaya gelegenen Hotelanlage wurden verwüstet.

“Bei den fünf Personen, die wir zu dem Vorfall befragen wollen, handelt es sich um Jatuporn Promphan, Nattawut Saikur, Veerakarn Musikapong, Adisorn Piengket, und Weng Tochirakarn”, sagte Polizeichef Pol. Col. Apichai Kropphet vor Reportern.

Rothemden werden wegen Stürmung des ASEAN-Gipfels vorgeladen

Die Ankündigung über die geplante Vorladung zur Befragung kommt nicht zu einem zufälligen Zeitpunkt, denn erst am 22. März bestätigte das Berufungsgericht die im Oktober 2016 vom Gerichtshof Pattaya verhängten vierjährigen Haftstrafen gegen 13 Rothemden-Führer wegen Anstiftung zur Stürmung des 14. ASEAN-Gipfels.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)