Trang: 4 Tote Rettungssanitäter bei Unfall mit Pickup

Vier Rettungssanitäter sind in der Nacht zum Sonntag bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Weitere fünf Menschen erlitten teils schwere Verletzungen.

Der Fahrer eines Pick-ups fuhr gegen 1.30 Uhr mit hohem Tempo in eine Unfallstelle, an der sich Rettungshelfer um einen verletzten Motorradfahrer kümmerten. Der Mann war mit seinem Motorrad auf der Fahrbahn gegen eine Absperrung geprallt.

Der Pick-up erfasste mehrere Menschen. Drei Sanitäter starben am Unfallort, ein weiterer erlag später seinen Verletzungen. Von den fünf weiteren Verletzten, darunter der Pick-up-Fahrer, ein Polizist und der Motorradfahrer, befinden sich zwei auf der Intensivstation eines Krankenhauses.

Trang: 4 Tote Rettungssanitäter bei Unfall mit Pickup

Trang: 4 Tote Rettungssanitäter bei Unfall mit Pickup  Trang: 4 Tote Rettungssanitäter bei Unfall mit Pickup

Die Polizei hat vom Pick-Fahrer einen Alkoholtest veranlasst. Nach Zeugenaussagen sollen beim Pick-up die Bremsen versagt haben.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu Trang: 4 Tote Rettungssanitäter bei Unfall mit Pickup

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es sind alleine bei den erlaubten 90km/h (nicht rasen!!)

    es sind 120 km/h erlaubt, lediglich in den Inter-Highways nur 90 km/h.
    90 kmh ist für ein Motorrad schon Rasen, wenn es tw. nur in Ortschaften 50 erlaubt ist.
    In D ist da der FS weg, bei fast doppelter Überschreitung.

    Irgendwie ist das jetzt schon etwas wirr!! :roll:
    Auf der 118 sind NUR 90km/h erlaubt. DAS war eigentlich abschliessend hier geklaert. Bitte dort nachlesen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: …. TROTZDEM geht dieser Selbstschutz absolut vor, weil sonst “im Schnitt”
    viel mehr Helfer ihr Leben verlieren, als Verwundete gerettet werden koennen.

    macht man in TH, tw. mit Ästen und Zweigen, wenn man kein Pannendreieck hat.

    So Bloed kann doch ein Einzelner gar nicht sein!!!
    Es geht um den ersten Selbstschutz, bevor Aeste oder Warndreieck eingesetzt werden!!!
    Aber auch erst wenn „Aeste“ auf der Strasse liegen und mit Winken dem nachfolgenden Verkehr die Gefahr signalisiert und zur Geschwindigkeits reduzierung aufgefordert wird, auch beim Gegenverkehr (und der Notruf abgesetzt wurde), werden erste HilfeMassnahmen eingeleitet.
    Bei 4 Helfern kann natuerlich alles/vieles gleichzeitig laufen.
    Es bleibt, haette der Rettungswagen 10m VOR der Unfallstelle gestanden , wuerden die Sanitater mit grosser Wahrscheinlichkeit noch leben!! Stoert dich das!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deine Soap ist diese Chaos-Fahrschulpflicht! Und dafuer nimmst du inKauf, es “werden noch viele Leute sterben!” sCHRECKLICH, GENAU DAS MUSS ABER NICHT SEIN!!

    alle Experten der Welt sehen das halt anders, so wie ich.

    Aber klar doch, wie sollte es auch anders sein! :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nun wird mal auch Schulfahrer auf Fahrschule schicken, find ich gut. So soll es weitergehen.

    DAS verstehe ich nicht! Bitte weiter erlaeutern!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dIE jAPANER bekommen nicht genuegend geeignete Fahrlehrer zusammen

    die lassen sich schon was einfallen in TH und wenn es Förderung, also kostenlose Ausbildung wie in
    Deutschland.

    Die Japaner bilden also Fahrlehrer in TH aus???
    In D ist man ziemlich verzweifelt!
    Warum antworte ich eigentlich bei diesem OT? Die wievielte Wiederholung ist das denn heute?
    Du verlangst Hoeflichkeit, ich nenne das was ihr hier macht VERA.SCHE!!!
    Also noch fehlende Antworten siehe beim „update“!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Irgendwie ist das jetzt schon etwas wirr!! :roll: Auf der 118 sind NUR 90km/h erlaubt. DAS war eigentlich abschliessend hier geklaert. Bitte dort nachlesen!!

      erlaubt ist vieles nicht. Wird aber gemacht.
      Thais muss man zwingen, etwas sein zu lassen. So muss man denen gedrosselte Motorräder zur Verfügung stellen,
      weil wenn die 140 laufen, dann fahren die damit auch 140 oder getunt noch schneller.
      Laufen die nur 60 und nimmt man ihnen dann getunte gleich an und Ort und Stelle weg, dann könnte es klappen.
      Das gleiche mit der Fahrschule – sie nur dazu auffordern, reicht nicht. Die lernen weiter illegal.

      Es bleibt, haette der Rettungswagen 10m VOR der Unfallstelle gestanden , wuerden die Sanitater mit grosser Wahrscheinlichkeit noch leben!! Stoert dich das!?

      der kann nicht immer 10m vor der Unfallstelle stehen bleiben. Manchmal sind Geräte aus dem wagen nötig.
      Das geht nicht – muss anders gemacht werden.

      STIN: Deine Soap ist diese Chaos-Fahrschulpflicht! Und dafuer nimmst du inKauf, es “werden noch viele Leute sterben!” sCHRECKLICH, GENAU DAS MUSS ABER NICHT SEIN!!

      alle Experten der Welt sehen das halt anders, so wie ich.

      Aber klar doch, wie sollte es auch anders sein!

      so ist es. Ist ja kein Problem, wenn du als Einzelner gegen den Strom schwimmst.
      Bist du untergehst……

      STIN: Nun wird mal auch Schulfahrer auf Fahrschule schicken, find ich gut. So soll es weitergehen.

      DAS verstehe ich nicht! Bitte weiter erlaeutern!!

      Jeder Schulbus-Fahrer muss ein spezielles Fahrtraining absolvieren, bevor er mit Kinder fahren darf.

      STIN: dIE jAPANER bekommen nicht genuegend geeignete Fahrlehrer zusammen

      die lassen sich schon was einfallen in TH und wenn es Förderung, also kostenlose Ausbildung wie in
      Deutschland.

      Die Japaner bilden also Fahrlehrer in TH aus???

      in Japan, die kommen dann hierher und bilden weiter Fahrlehrer aus.
      Einige aus Singapur, einer aus Kanada usw.
      Das wird schon…..

      In D ist man ziemlich verzweifelt!

      macht nix, viel zu viele Fahrschulen, braucht kein Mensch. Hälfte wäre genug, dann reichen auch die
      Fahrlehrer. Ein 500 Seelendorf benötigt keine 2 Fahrschulen.
      Hier auch in A, an jeder Ecke eine Fahrschule. Auch hier wäre die Hälfte genug. Dann hätten die was zu tun,
      hätten mehr Gewinn und genug Fahrlehrer.

        (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bist du so dumm oder einfach nur boesartig?!!! :evil: Waere die Unfallstelle nur von den Sanitatern richtig abgesichert gewesen, waere der “Heranrasende” in den leeren Rettungswagen geknallt und das wahrscheinlich noch nicht mal!

    man rast auch in keinen leeren Rettungswagen. Habt ihr das so gelernt?
    Man rast überhaupt nicht. Ich gehe sogar davon aus, das die Blaulichter an waren.
    Das sollte reichen, das sieht man weit. Woher weisst du, das die Stelle nicht abgesichert war. Hab ich das überlesen?

    NEIN, du Kruemelsucherin(KorinthenKacker waere wohl eine Beleidigung??), es gibt ausgiebige Untersuchungen, die bei Abwaegung aller Moeglichkeiten , DIESEN Ablauf festgelegt haben. DEIN „ja-ABER“ und „haste-nicht-gesehen“ , … wurde alles beruecksichtigt!
    Hast du meinen Beitrag gelesen? Verstanden? Hast du dieses hervorragende Bild verstanden:

    https://www.ff-ihrlerstein.de/images/article/aktuell/absichern_der_unfallstelle.jpg

    Es geht um diesen ersten Moment, bis dann die Polizei oder anders, die Unfallstelle abgesichert ist! Egal ob bei Nebel, Dunkelheit, …. IMMER!
    DAS hat sich als beste Loesung herausgestellt und wird deswegen auch in D-Fahrschulen gelehrt.
    Langweilig!!!!!!!!!
    Es sind alleine bei den erlaubten 90km/h (nicht rasen!!) ein Reaktionsweg von 30m!
    Ab diesem Moment, wo das Fahrzeug (hier Rettungsfahrzeug) etwa 10m vor dem Unfall abgestellt wird (Warnblinkanlage) , wird dann erst die Unfallstelle richtig abgesichert, in beide Richtungen und dann der Notruf abgesetzt!
    Klar werden jetzt die 27 STINs sagen, aber da verliert das Opfer im Schnitt 327 g Blut, …. TROTZDEM geht dieser Selbstschutz absolut vor, weil sonst „im Schnitt“ viel mehr Helfer ihr Leben verlieren, als Verwundete gerettet werden koennen.
    Und nur darum gehts, das wird naemlich in TH NICHT gemacht. Und nur weil es das „Happy-End“in deinem Soap-Bericht zerstoert, muellst du das zu!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Von “Road Safty” und den “Japanern” kommt gar nichts in der Richtung???????

    ich denke schon, die richten die Fahrschulen ein. In Japan lernt man das vermutlich in der Fahrschule
    Also da tut sich schon was, aber halt nicht schnell genug. Da werden noch viele Leute sterben.

    Deine Soap ist diese Chaos-Fahrschulpflicht! Und dafuer nimmst du inKauf, es „werden noch viele Leute sterben!“ sCHRECKLICH, GENAU DAS MUSS ABER NICHT SEIN!!
    dIE jAPANER bekommen nicht genuegend geeignete Fahrlehrer zusammen und lassen deswegen die japanischen DLTs weiterlaufen. Dort ist aber sicher schon das mit der Absicherung des Unfallortes ganz normal, sonst haetten sie nicht so wenig VTs!!!
    Neue Ideen braucht das Land:

    100 baht fines for traffic violators
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1247226/100-baht-fines-for-traffic-violators

    …. keine Totschlagargumente, die einen wie Betongewichte beim Freischwimmerabzeichen nach unten ziehen!
    So hatte ich zB mal die Stotterbremse vorgeschlagen, das muellst due bar zu , damit die Thais in deinen Fahrschulen lernen , wie sie mit der GetriebeBremse den Berg runter fahren koennen. Nur brauchte es das in den meisten faellen gar nicht und das Wissen ueber die Stotterbremse koennte SOFORT viele Leben retten!
    So ein Verhalten werde ich nie verstehen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Versuch nun mal den unteren Button für die Bilder hochladen – aber geht wohl nur mit JPEG-Bildern.
    Hab noch nix anderes gefunden.

    Habe ich schon gesehen, ich benutze fast ausschliesslich JPEG-Bilder. Aber warum sagst du mir das??
    Der weiss es auch noch nicht:

    Sozial-Jango: Ein vorbildlicher Schulbus …..

    Großes Foto hier:
    http://thailandtip.info/wp-content/uploads/2017/05/Schulbus-Thailand_03.jpg

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Es sind alleine bei den erlaubten 90km/h (nicht rasen!!)

      es sind 120 km/h erlaubt, lediglich in den Inter-Highways nur 90 km/h.
      90 kmh ist für ein Motorrad schon Rasen, wenn es tw. nur in Ortschaften 50 erlaubt ist.
      In D ist da der FS weg, bei fast doppelter Überschreitung.

      …. TROTZDEM geht dieser Selbstschutz absolut vor, weil sonst “im Schnitt”
      viel mehr Helfer ihr Leben verlieren, als Verwundete gerettet werden koennen.

      macht man in TH, tw. mit Ästen und Zweigen, wenn man kein Pannendreieck hat.
      Das machen bei uns dann meist die Frauen, die Männer kümmern sich um Bergung usw und rufen
      Notarzt.
      Nur das hilft alles nix, die Raser knallen trotzdem rein – keine Ahnung warum. Müde…..oder besoffen?

      Deine Soap ist diese Chaos-Fahrschulpflicht! Und dafuer nimmst du inKauf, es “werden noch viele Leute sterben!” sCHRECKLICH, GENAU DAS MUSS ABER NICHT SEIN!!

      alle Experten der Welt sehen das halt anders, so wie ich.
      Nun wird mal auch Schulfahrer auf Fahrschule schicken, find ich gut. So soll es weitergehen.
      Kein Mensch weltweit kann ohne praktische Ausbildung fahren.

      dIE jAPANER bekommen nicht genuegend geeignete Fahrlehrer zusammen

      die lassen sich schon was einfallen in TH und wenn es Förderung, also kostenlose Ausbildung wie in
      Deutschland. Das wird sowieso eine ganze Generation dauern, also 20 Jahre aufwärts – vorher wird da
      nicht viel passieren.

      Heute schon wieder 37 Tote – insgesamt: 5622.

      Neue Ideen braucht das Land:

      richtig.
      Fahrschulpflicht ist eine neue Idee, gibt es noch nicht.
      Alles andere ist Pfusch. Die Thais müssen lernen, wie man fährt. Auch Disziplin – das müsste die Polizei mit
      hohen Strafen dann durchführen.

      So hatte ich zB mal die Stotterbremse vorgeschlagen, das muellst due bar zu , damit die Thais in deinen Fahrschulen lernen , wie sie mit der GetriebeBremse den Berg runter fahren koennen.

      bei euren Hügelchen reicht natürlich Stotterbremse, aber bei 1900 m hohen Gebirge nicht mehr. Wenn ich von CM nach Mae Sai fahre,
      oder nach Mae Hong Son mit tw. sehr steilen Strassen, da ist nix mehr mit „stottern“.
      Da geht nur mehr kluges runterschalten mit klugen Bremsen – damit die Bremsen nicht heisslaufen.
      Die laufen bei den Thais aber heiss, weil die steile Berge mit der 5. runterfahren. Ich sitze ja tw. daneben und
      kann immer wieder nur den Kopf schüttlen. Es stinken die Bremsen schon, er bremst weiter, bremst und bremst und geht
      gar nicht mehr runter. Dabei kommen doch sehr oft Verkehrszeichen mit: low gear – nein, machen sie nicht.
      Gucken gar nicht drauf, weil sie es gar nicht kennen.

      Nur brauchte es das in den meisten faellen gar nicht und das Wissen ueber die Stotterbremse koennte SOFORT viele Leben retten!
      So ein Verhalten werde ich nie verstehen!!!

      nein, kann es nicht. Deutsche können aber auch kaum Bergfahren – Bayern ausgenommen.
      Musst mal nicht die Tauernautobahn benutzen, sondern über Radstatt nach A oder D fahren. Das sind Berge :-) Im Sommer hängen da dann die Deutschen mit den Wohnwägen, die Holländer usw. – die nicht Bergfahren können.
      Früher hab ich noch geholfen, jetzt nicht mehr – sollen es selber lernen.

        (Zitat)  (Antwort)

  3. Sozial-Jango sagt:

    Anhang

    Ein vorbildlicher Schulbus …..

    Großes Foto hier:
    http://thailandtip.info/wp-content/uploads/2017/05/Schulbus-Thailand_03.jpg

      (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    STIN: Emi_rambus: Gerade in der Dunkelheit ist es besonders wichtig. Ich habe die Rettungskette Alleine hier im Blog schon mehrmals zumuellen lassen!
    Absicherung, Eigenschutz

    STIN: Hilft alles nix, wenn der Heranrasende nicht fahren kann bzw. fährt wie eine Sau.
    Auch das kann geschult werden – am Reisfeld gibt es keine parkenden Rettungsfahrzeuge.

    Bist du so dumm oder einfach nur boesartig?!!! :evil: Waere die Unfallstelle nur von den Sanitatern richtig abgesichert gewesen, waere der „Heranrasende“ in den leeren Rettungswagen geknallt und das wahrscheinlich noch nicht mal!
    Tatsaechlich stand der Rettungswagen LINKS neben dem Moped!! :evil:
    ]DA sagst du gar nichts zu?

    emi_rambus: Um was geht es den Kommentatoren hier eigentlich!? :evil: Die Toten und Verlezten haette man vermeiden koennen, wenn man die Rettungskette beachtet haette!!!

    https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rettungskette.svg

    Gerade in der Dunkelheit ist es besonders wichtig. Ich habe die Rettungskette Alleine hier im Blog schon mehrmals zumuellen lassen!
    Absicherung, Eigenschutz
    Alarmierung
    Lebensrettende Sofortmaßnahmen
    Weitere notwendige Behandlungen
    Stabilisierung des Patienten, Transportfähigkeit erstellen
    Transport zum Krankenhaus
    Behandlung in der Notaufnahme
    Intensivstation

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rettungskette
    Ich habe ein Warndreieck im Auto und einen Handstab, der rot blinkt im Auto. Der Handstab ist aber wieder nur der uebliche Ausschuss, den man nur in TH verkaufen kann. Er geht naemlich nur nach mehrmaligen Zureden.
    Hier die Empfehlung des DRK:

    Absichern der Unfallstelle
    Zur eigenen Sicherheit gehört auch in hohem Maße das Absichern einer Unfallstelle nach einem Verkehrsunfall. Bei Annäherung an eine Unfallstelle muss der Ersthelfer nach Erfassen der Situation sofort die Warnblinkanlage des eigenen Fahrzeuges einschalten, um so nachfolgende Verkehrsteilnehmer zu warnen. Nach dem Eintreffen an der Unfallstelle ist in angemessener Entfernung zu halten, bei Dunkelheit kann das Fahrlicht des eigenen Fahrzeuges die Unfallstelle beleuchten.

    Sollten mehrere Personen mit im Fahrzeug sitzen, sollte einer der Insassen die Aufgabenteilung übernehmen:
    •Falls vorhanden, Warnweste anziehen.
    • Dem in gleicher Richtung fließenden Verkehr entgegenlaufen.
    • Warndreiecke, Warnblinkleuchte in ausreichender Entfernung vom Unfallort, bei schnellem Verkehr in etwa 100 Meter Entfernung aufstellen.
    • Bei Kurven und Bergkuppen: Erstes Warndreieck vor der Kurve oder der Bergkuppe aufstellen.
    • Nachfolgende Fahrzeuge zusätzlich zum Langsamfahren auffordern: Einen Arm ausstrecken; Auf- und Abwärtsbewegungen des Armes in halber Körperhöhe.
    •Weitere Verkehrsteilnehmer um Mithilfe bitten (Warnung – auch des Gegenverkehrs, Notruf veranlassen).
    •Warnung bei Nacht zusätzlich durch Warnblinkleuchten.

    Abschließend sei erwähnt, dass natürlich auch bei Unfällen im Haushalt, im Betrieb oder in der Schule eine Absicherung der Unfallstelle erfolgen muss.
    https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/erste-hilfe/absichern-der-unfallstelle/

    Achtung!! Der Notruf wird erst abgesetzt, wenn die Grundsicherung durchgefuehrt wurde.
    Bei vier Leuten geht es auch „gleichzeitig“!
    Den Spruch vom Bund werde ich nie vergessen! „Alles hoert auf mein Kommando!“
    In solchen Faellen muss einer die Verantwortung uebernehmen
    „Nummer 1 nach hinten absichern,
    Nummer zwei nach vorne,
    Nummer drei-x ErsthelferMassnahmen,
    Ich setze den Notruf ab!“

    In TH schauen viele nur rum! :cry: Da aendert sich auch nicht viel, wenn die Polizei da ist! :cry: Es ist schade, wenn es erst so weit kommen muss!
    Es bleibt zu , die Menschen sind nicht umsonst gestorben. Klar, die Rettungssanitaeter meinen es nur gut und sie wollen schnell „Blut stillen“, „Schock bekaempfen“, …… Aber die Unfallstelle muss als erstes abgesichert sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Haette der Rettungswagen als „Rammbock“ mit Warnblinklicht vor dem Unfall gestanden, waere das nicht passiert.
    Wenn ich alleine im Auto waere (DAS gilt fuer Jedermann) :
    Das Auto vor der Unfallstelle mit Warnblinkanlage abstellen. An den Verletzten vorbei und die Gegenrichtung absichern. Dabei wann immer moeglich, den Notruf absetzen!!!!!!!!! (!!NotrufAPP).
    Erst wenn das sichergestellt ist (auch durch andere Personen) mit Ersthilfemassnahmen beginnen!!!!!!!
    Mit dem Moped, …… das wuerde ich umgekehrt mit laufendem Motor + Licht 40 Meter (und mehr, abhaengig von der Geschwindigkeit) VOR der Unfallstelle am linken Rand abstellen, Helm , Jacke, …. daneben auf den Boden, die beruehmten Aeste abreissen und die halbe Fahrspur absichern. Dann zur Gegenseite, ……
    Sehr gutes Bild:

    https://www.ff-ihrlerstein.de/images/article/aktuell/absichern_der_unfallstelle.jpg

    Siehe auch:

    https://www.google.de/search?q=absichern+der+unfallstelle&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwifl4fNx-HTAhXBpI8KHS0FBK0Q_AUIBigB&biw=1093&bih=553&dpr=1.25#imgrc=Fvlv105kC5491M:&spf=196

    Von „Road Safty“ und den „Japanern“ kommt gar nichts in der Richtung???????
    DANN laeuft etwas schief!!! Voll schief!!!!
    Verdienen die auch etwas an den Fahrschulen!?
    The-Incredible-Hulk The-Incredible-Hulk

    Anmerkung:
    Die grossen Bilder unter dem Kommentar, kann man immer noch nicht einfuegen!!!
    Komisch ist, keiner ausser mir beschwert sich darueber! Gab es da ein Rundschreiben!??? 5555555555555555555555555555555555555555555555

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Bist du so dumm oder einfach nur boesartig?!!! :evil: Waere die Unfallstelle nur von den Sanitatern richtig abgesichert gewesen, waere der “Heranrasende” in den leeren Rettungswagen geknallt und das wahrscheinlich noch nicht mal!

      man rast auch in keinen leeren Rettungswagen. Habt ihr das so gelernt?
      Man rast überhaupt nicht. Ich gehe sogar davon aus, das die Blaulichter an waren.
      Das sollte reichen, das sieht man weit. Woher weisst du, das die Stelle nicht abgesichert war. Hab ich das überlesen?

      Von “Road Safty” und den “Japanern” kommt gar nichts in der Richtung???????

      ich denke schon, die richten die Fahrschulen ein. In Japan lernt man das vermutlich in der Fahrschule
      Also da tut sich schon was, aber halt nicht schnell genug. Da werden noch viele Leute sterben.

      DANN laeuft etwas schief!!! Voll schief!!!!
      Verdienen die auch etwas an den Fahrschulen!?

      nein, läuft eigentlich nix schief, ausser das die Polizei nicht funktioniert.
      Keine Ahnung, ob die Japse für ihre Beratungstätigkeiten bezahlt werden. Ich denke schon, zumindest
      die Spesen, Ausgaben usw.
      Wer macht heute schon was umsonst – keiner.

      Versuch nun mal den unteren Button für die Bilder hochladen – aber geht wohl nur mit JPEG-Bildern.
      Hab noch nix anderes gefunden.

        (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    Um was geht es den Kommentatoren hier eigentlich!? :evil: Die Toten und Verlezten haette man vermeiden koennen, wenn man die Rettungskette beachtet haette!!!

    https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rettungskette.svg

    Gerade in der Dunkelheit ist es besonders wichtig. Ich habe die Rettungskette Alleine hier im Blog schon mehrmals zumuellen lassen!
    Absicherung, Eigenschutz
    Alarmierung
    Lebensrettende Sofortmaßnahmen
    Weitere notwendige Behandlungen
    Stabilisierung des Patienten, Transportfähigkeit erstellen
    Transport zum Krankenhaus
    Behandlung in der Notaufnahme
    Intensivstation

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rettungskette
    Ich habe ein Warndreieck im Auto und einen Handstab, der rot blinkt im Auto. Der Handstab ist aber wieder nur der uebliche Ausschuss, den man nur in TH verkaufen kann. Er geht naemlich nur nach mehrmaligen Zureden.
    Hier die Empfehlung des DRK:

    Absichern der Unfallstelle
    Zur eigenen Sicherheit gehört auch in hohem Maße das Absichern einer Unfallstelle nach einem Verkehrsunfall. Bei Annäherung an eine Unfallstelle muss der Ersthelfer nach Erfassen der Situation sofort die Warnblinkanlage des eigenen Fahrzeuges einschalten, um so nachfolgende Verkehrsteilnehmer zu warnen. Nach dem Eintreffen an der Unfallstelle ist in angemessener Entfernung zu halten, bei Dunkelheit kann das Fahrlicht des eigenen Fahrzeuges die Unfallstelle beleuchten.

    Sollten mehrere Personen mit im Fahrzeug sitzen, sollte einer der Insassen die Aufgabenteilung übernehmen:
    •Falls vorhanden, Warnweste anziehen.
    • Dem in gleicher Richtung fließenden Verkehr entgegenlaufen.
    • Warndreiecke, Warnblinkleuchte in ausreichender Entfernung vom Unfallort, bei schnellem Verkehr in etwa 100 Meter Entfernung aufstellen.
    • Bei Kurven und Bergkuppen: Erstes Warndreieck vor der Kurve oder der Bergkuppe aufstellen.
    • Nachfolgende Fahrzeuge zusätzlich zum Langsamfahren auffordern: Einen Arm ausstrecken; Auf- und Abwärtsbewegungen des Armes in halber Körperhöhe.
    •Weitere Verkehrsteilnehmer um Mithilfe bitten (Warnung – auch des Gegenverkehrs, Notruf veranlassen).
    •Warnung bei Nacht zusätzlich durch Warnblinkleuchten.

    Abschließend sei erwähnt, dass natürlich auch bei Unfällen im Haushalt, im Betrieb oder in der Schule eine Absicherung der Unfallstelle erfolgen muss.
    https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/erste-hilfe/absichern-der-unfallstelle/

    Achtung!! Der Notruf wird erst abgesetzt, wenn die Grundsicherung durchgefuehrt wurde.
    Bei vier Leuten geht es auch „gleichzeitig“!
    Den Spruch vom Bund werde ich nie vergessen! „Alles hoert auf mein Kommando!“
    In solchen Faellen muss einer die Verantwortung uebernehmen
    „Nummer 1 nach hinten absichern,
    Nummer zwei nach vorne,
    Nummer drei-x ErsthelferMassnahmen,
    Ich setze den Notruf ab!“

    In TH schauen viele nur rum! :cry: Da aendert sich auch nicht viel, wenn die Polizei da ist! :cry:
    Es ist schade, wenn es erst so weit kommen muss!
    Es bleibt zu , die Menschen sind nicht umsonst gestorben. Klar, die Rettungssanitaeter meinen es nur gut und sie wollen schnell „Blut stillen“, „Schock bekaempfen“, …… Aber die Unfallstelle muss als erstes abgesichert sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Haette der Rettungswagen als „Rammbock“ mit Warnblinklicht vor dem Unfall gestanden, waere das nicht passiert.
    Wenn ich alleine im Auto waere (DAS gilt fuer Jedermann) :
    Das Auto vor der Unfallstelle mit Warnblinkanlage abstellen. An den Verletzten vorbei und die Gegenrichtung absichern. Dabei wann immer moeglich, den Notruf absetzen!!!!!!!!! (!!NotrufAPP).
    Erst wenn das sichergestellt ist (auch durch andere Personen) mit Ersthilfemassnahmen beginnen!!!!!!!
    Mit dem Moped, …… das wuerde ich umgekehrt mit laufendem Motor + Licht 40 Meter (und mehr, abhaengig von der Geschwindigkeit) VOR der Unfallstelle am linken Rand abstellen, Helm , Jacke, …. daneben auf den Boden, die beruehmten Aeste abreissen und die halbe Fahrspur absichern. Dann zur Gegenseite, ……
    Sehr gutes Bild:

    https://www.ff-ihrlerstein.de/images/article/aktuell/absichern_der_unfallstelle.jpg

    Siehe auch:

    https://www.google.de/search?q=absichern+der+unfallstelle&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwifl4fNx-HTAhXBpI8KHS0FBK0Q_AUIBigB&biw=1093&bih=553&dpr=1.25#imgrc=Fvlv105kC5491M:&spf=196

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Gerade in der Dunkelheit ist es besonders wichtig. Ich habe die Rettungskette Alleine hier im Blog schon mehrmals zumuellen lassen!
      Absicherung, Eigenschutz

      Hilft alles nix, wenn der Heranrasende nicht fahren kann bzw. fährt wie eine Sau.
      Auch das kann geschult werden – am Reisfeld gibt es keine parkenden Rettungsfahrzeuge.

        (Zitat)  (Antwort)

  6. Sozial-Jango sagt:

    STIN: Bis 16 Uhr schon 44 Tote in TH – Wahnsinn. Überall tw. Regen und dann wird
    es glitschig auf den Strassen.

    Mr. STIN,

    das wird sich auch mit dem neuen Führerschein nicht ändern, da die tollkühnen Raser sicher nicht wegen „Unwissenheit oder Un-Erkennbarkeit der Wettersituation“ mit dem Motorbike stürzen, ….

    …. sondern einzig und allein, weil sie einfach Rasen wollen, um eine EGO-Hero-Show vor ihren Mitbürgern abzuziehen!

    Ich sehe es jeden Tag im Süden:
    Fahre ich mit unserer Honda Scooter zum Einkaufen, rast niemand an mir vorbei, um seine tollen Fahrkünste zu demonstrieren.

    Fahre ich hingegen mit meinem richtigem Motorrad in voller Schutzmontur, rasen die gleichen Einheimischen mit ihren Pippi-Knaben-Mopeds wie die Irren an mir vorbei, bremsen vor mir ab, fahren von links mach rechts, um mir zu demonstrierten:

    „Hi,..ich bin auch ein Motorrad-Jango wie Du, komm lass‘ uns ein Rennen liefern!“

    In der Regel fahre ich dann noch langsamer, damit die endlich verschwinden.

    Verstanden habe ich so eine komische Angeber-Aktion übrigens noch nie:

    Denn das wäre das gleiche, als würde in Deutschland ein Doofi mit seinem verrosteten 1982er Ford-Escord einen langsam fahrenden Porsche Carrera überholen und dem Fahrer durch aggressives Gasgeben signalisieren, dass er jetzt für das Rennen bereit ist!

    Wer ist geistig so unterbelichtet, unverantwortlich asozial und zudem gesellschaftlich derart randständig, dass er mit so lächerlichen Aktionen sein Selbstvertrauen versucht aufzubauen?

    Das ist schier ein Witz, denn selbst ein Idiot begreift, dass der Porsche Carrera Fahrer nur einmal Gas zu geben braucht, dann ist er für den Escord-Doofi auf ewig verschwunden.

    Aber hier erlebe ich solche „Helden-Aktionen von Dummen“ jeden Tag, wenn ich mit meiner Maschine ausfahre.

      Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      das wird sich auch mit dem neuen Führerschein nicht ändern, da die tollkühnen Raser sicher nicht wegen “Unwissenheit oder Un-Erkennbarkeit der Wettersituation” mit dem Motorbike stürzen, ….

      …. sondern einzig und allein, weil sie einfach Rasen wollen, um eine EGO-Hero-Show vor ihren Mitbürgern abzuziehen!

      nein, nicht alle – bei weiten nicht. es sterben ja auch ältere Fahrer. Studentinnen, die durch Unkenntnis eben falsch fahren, Fehler machen
      und dann tödlich verunglücken. Aber es ist richtig, Alkohol und Rasen sind die Hauptsünden.

      Dann auch noch Rasen, ohne das man fahren kann. Das ist Doppel-tödlich.

      Ich bin überzeugt, das nach einer guten Fahrausbildung trotzdem weniger unfälle Passieren werden.
      Ganz einfach, weil ein professionell ausgebildeter Fahrer auch besoffen besser fährt, als wenn er auch nüchtern nicht
      fahren kann. Ebenso bei der Raserei – es werden auch dort weniger Unfälle passieren, wenn die Raser ansonsten
      fahren können. Es gibt auch in DACH hier viele – die fahren nicht nur schnell, die rasen. Aber ich muss sagen, die
      können das, obwohl sie natürlich dadurch Gesetze verletzen und auch andere gefährden. Aber sie können es i.d.R.

      Die Thais können langsam nicht fahren, schnell noch weniger – da verlieren sie schnell die Kontrolle über das Fahrzeug.
      Ein Deutscher mit Fahrausbildung weiss noch, wie er korrigieren kann, ein Thai nicht.

      Wer ist geistig so unterbelichtet, unverantwortlich asozial und zudem gesellschaftlich derart randständig, dass er mit so lächerlichen Aktionen sein Selbstvertrauen versucht aufzubauen?

      der Ku-Damm-Raser z.B. – nur der ist bekannt geworden, weil er einen Unfall hatte.
      Nur es gibt auch in D viele solcher Rennen – mitten in der Stadt. Sind halt Irre, aber es gibt sie.
      In der USA ebenfalls – aber die können das i.d.R. wenigstens – die überschätzen sich nicht allzu oft, in
      TH andauernd. Weil sie nie fahren gelernt haben, ausser am Reisfeld.

      Aber hier erlebe ich solche “Helden-Aktionen von Dummen” jeden Tag, wenn ich mit meiner Maschine ausfahre.

      ich auch in TH, aber nicht von jugendlichen Rasern, auch Ältere, Frauen, Kinder usw. – die alle nicht fahren können.
      Die blinken rechts und fahren dann links oder andersrum – und schon kracht es.

      Hier muss mal ein System rein – wird aber dauern. Es kann nicht sein, das TH als einziges Land der Welt, nur
      Reisfeld-Ausbildung zur Auswahl hat und das im Jahr 2017.

        (Zitat)  (Antwort)

  7. STIN STIN sagt:

    in der Nähe von Trang starben heute nacht weitere 3 Personen Motorrad mit Auto gecrasht – höre ich gerade vom Kamnan aus Trang. Also dann schon 7 Tote nur in Trang, 2 weitere – die nun im ICU liegen, könnten noch dazu kommen, sind aber im Zähler hier nicht enthalten. Bis 16 Uhr schon 44 Tote in TH – Wahnsinn. Überall tw. Regen und dann wird
    es glitschig auf den Strassen.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com