Pattani: Ermittlungen wegen Bombenanschlag laufen auf Hochtouren

Die Ermittler und Forensiker der Polizei arbeiten auf der Suche nach den Tätern und Hintermännern der Autobombe in Pattani rund um die Uhr. Dank der zahlreichen Überwachungskameras in der Gegend rund um den Tatort konnten sich die Ermittler bereits ein gutes Bild von dem Ablauf des Terroranschlags machen.

Colonel Pramote Prom-in, ein Sprecher des regionalen Internal Security Operations Command (ISOC), erklärte vor Medien, dass das zahlreiche Videos zeigen, wie zwei Männer den mit Sprengstoff beladenen Pickup am Eingang des Big C Supermarktes abstellen. Zwei weitere Männer erreichen ebenfalls das Gelände und warten an der Vorderseite des Einkaufszentrums.

Eine nicht genannte Sicherheitsquelle sagte gegenüber den thailändischen Medien, dass die Behörden anhand des Videomaterials und dem Überprüfen ihrer Akten von Verdächtigen, die mit sicherheitsrelevanten Verbrechen verbunden sind, die vier Männer bereits identifiziert haben.

“Wir glauben, dass die Pattani-Angreifer mit zwei anderen Verdächtigen, Abdulloh Samae und Harim Dolloh verknüpft werden können. Für Abdulloh wurde bereits am 26. Februar 2016 in Pattani Haftbefehle wegen einer Autobombenexplosion ausgegeben. Gegen Harim wurde ebenfalls nach einer Explosion in einem Southern View Hotel in der Provinz Pattani am 24. August 2016 ein Haftbefehl erlassen”, sagte die Quelle weiter.

Die Spurenermittler und Bombenexperten erklärten dazu, dass die Bombenleger 100 Kilogramm Ammoniumnitrat mit Benzin gemischt und dann die Mischung in zwei Gasflaschen verpackt hatten. Anschließend hatten sie die Bombe in den Pickup gepackt und zu dem Einkaufszentrum gefahren.
Diese Mischung wird sehr oft bei Sprengstoff-Anschlägen verwendet und ist recht
einfach selbst herzustellen.

Es ist eine Chemikalie, die viele Gartenbesitzer schon in Händen gehalten haben: Ammoniumnitrat. Das Salz, das sich aus Ammoniak und Salpetersäure bildet, ist beispielsweise im gerne verwendeten „Blaukorn“-Dünger enthalten. Verwendung fand es aber auch immer wieder in einem völlig anderen Zusammenhang: als Sprengstoff bei terroristischen Anschlägen weltweit.

Die Beamten erklärten weiter, dass sie anhand der vorläufigen Beweise glauben, dass die Angriffe die Arbeit der Barisan Revolusi Nasional (BRN) waren und ebenfalls mit einem weiteren Bombenangriff auf einem Markt in Pattanis Zentrum am 24. Oktober verbunden sein könnten. Bei diesem Anschlag wurden eine Person getötet und 20 weitere Menschen zum Teil schwer verletzt.

Unterdessen sagte ISOC Oberst Peerawatch Sangthong, dass er persönlich den Pattani-Angriff als die bösartigste Handlung verurteilt, die man sich vorstellen kann, da Frauen und Kinder zu den Verletzten gehörten.

“Das Videomaterial von uns überprüfte und sicher gestellte Videomaterial der Sicherheitskameras am Tatort zeigt deutlich die Täter. Von daher erwarten wir, dass wir die Täter schon sehr bald fangen und verhaften können“, sagte Oberst Peerawatch.

Der zuständige Armeekommandeur, General Chalermchai Sittisart hat persönlich die Verhaftung der Angreifer angeordnet, damit sie sobald wie möglich vor einem Gericht zur Verantwortung gezogen werden können. Die Sicherheitsbehörden wurden in eine hohe Alarmbereitschaft versetzt und sollen weitere Informationen und Beweise sammeln. Die Behörden hoffen, dass sie so zukünftige Bombenanschläge verhindern können.

Gleichzeitig wurde die Öffentlichkeit aufgefordert, mit den Behörden bei der Jagd nach den Verbrechern zusammen zu arbeiten, sagte Peerawatch weiter. Er forderte die Menschen auf, ihre Augen und Ohren offenzuhalten und jede verdächtige Angelegenheit sofort den Behörden zu melden.

ISOC Oberst Peerawatch lobte auch die Sicherheitsbeamten des Big C für ihre Entscheidung, die Menschen sofort nach dem ersten Bombenanschlag aus dem Geschäft zu evakuieren. Ihre Entscheidung hat geholfen, die Zahl der Verletzten zu minimieren.

General Supanat Siranthawineti sagte, dass die Angreifer den Pickup eines thailändischen Buddhisten gestohlen haben, der ganz legitim in der Provinz seiner Arbeit nachgeht. Dann haben sie den Wagen in eine Autobombe verwandelt und vor das Einkaufszentrum gefahren in dem eine große Menge von thailändischen Muslimen einkaufte. Dabei haben sie viele unschuldige Leute verwundet und verletzt”, sagte er.

Das Einkaufszentrum hat bereits angekündigt, dass die Menschen, die bei dem Angriff verletzt wurden, entschädigt werden. Außerdem wollen sie jedem betroffenen Elternteil, die ebenfalls durch die Autobombe verletzt wurden, zwei Studentenuniformen geben.

Die Behörden glaubten, dass die Angreifer eine “Massentötung” beabsichtigten, da die Autobombe am einzigen Eingang des Ladens geparkt war und die anfängliche Explosion die Käufer in Richtung des Ausgangs lenken sollte. Die erste Explosion wurde von großen Feuerwerkskörpern im Laden ausgelöst, die eine Panik auslösten. Dadurch wurden die Menschen automatisch zur Flucht in Richtung der zweiten, wesentlich stärkeren Autobombe vor dem Eingang gezwungen.

Herr Rohani Yeedam, ein betroffener Schüler  sagte, dass die Angreifer ihre Fähigkeit demonstrieren und Chaos schaffen wollten, um so die öffentliche Aufmerksamkeit zu erregen. “Sie wollten offensichtlich unschuldige Leute töten. Ansonsten hätten sie die Bombe nicht außerhalb eines großen Big C Ladens gezündet“.

Die Abteilung für psychische Gesundheit des Gesundheitsministeriums hat ein Team von Psychiatern entsandt, um die Opfer der Bombardierung zu unterstützen.

Dr. Boonruang Triruangworawat, der Generaldirektor der Abteilung sagte, dass der Gesundheitsminister Piyasakol Sakolsatayadorn bereits ein Team des Songkhla Rajanagarindra Psychiatric Hospital und des Mental Health 12 Center bereit gestellt hat, die auf dem Weg in die Provinz sind, um den betroffenen Menschen zu helfen und sie zu unterstützen.

Dr. Boonruang sagte, dass das Team die Leute untersuchen würde, die von dem Angriff betroffen sind und Anzeichen einer posttraumatischen Belastungsstörung erlebt haben.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Kommentare zu Pattani: Ermittlungen wegen Bombenanschlag laufen auf Hochtouren

  1. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: DAS ist mir jetzt zu doof, ausserdem gibt es schon ein Update-Thema!

    In diesem Sinne!

      (Quote)  (Reply)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Dem würde ich als erstes die TH-Staatsbürgerschaft aberkennen.

    HAT er denn eine????? Bei Abhisit durften sie nur(immerhin) den Fuehrerschein machen!

    ja, haben meist Thai-Ausweis. Fremde Terroristen ausgenommen.

    Du meinst die 3,5 mio „Staatenlose“ waeren jetzt alle Thais. Beim Referendum ging die EW-Zahl aber runter!???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und dann noch 6 Monate Smog und 6 Monate zu hohe Feinstaubwerte. Das sind ja 24 Monate Stress im Jahr!! 5555555

    ne, keinen Stress – 6-8 Wochen. Dieses Jahr nur ein paar Tage Problem-Smog.

    Smog , mag sein, aber die hohen Feinstaubwerte, laechlst du weg. Kommen auch von der Herstellung der unendlich vielen EternitPlatten mit Chrysotil!! Wird das jetzt aus Russland importiert und gegen gesunde Tomaten aus TH getauscht? In Europa ist das Chrysotil schon lange verboten!! Auch in den Urlaubslaendern (Europas!!)!!
    In Kanada ist es auch verboten, aber die exportieren es noch!! In Japan ist es wohl auch verboten. Deswegen bauen die auch ihre Autos zB in TH! 555 :cry:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weil er dringend auf Toilette musste, hiess es in den ersten Berichten!
    ANNM (Ammoniumnitrat & Nitromethan) ist ein ZweiKomponetenSprengstoff, also muss da nichts gemischt werden!

    nicht so ganz richtig. Von Nitromethan war eigentlich keine Rede, das gab es in Oklahoma.

    DAS reicht jetzt! DU/IHR habt das vergleichend hier eingebracht!
    DAS ist mir jetzt zu doof, ausserdem gibt es schon ein Update-Thema!

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      STIN: STIN: Dem würde ich als erstes die TH-Staatsbürgerschaft aberkennen.

      HAT er denn eine????? Bei Abhisit durften sie nur(immerhin) den Fuehrerschein machen!

      ja, haben meist Thai-Ausweis. Fremde Terroristen ausgenommen.

      Du meinst die 3,5 mio “Staatenlose” waeren jetzt alle Thais. Beim Referendum ging die EW-Zahl aber runter!???

      ich schreibe von Terroristen im Süden, nicht von Wanderarbeitern. Die sind i.d.R. keine Terroristen.
      Hier gibt es bei Wanderarbeitern Kontigente für die Einbürgerungen. Sollte der Rückgang bei der Bevölkerung weitergehen, wird man
      wohl irgendwann die Kontingente erhöhen. Also kein Problem – oder man macht es wie in der USA. Alle Kinder von Wanderarbeiterinnen,
      sind autom. Thai.

      STIN: und dann noch 6 Monate Smog und 6 Monate zu hohe Feinstaubwerte. Das sind ja 24 Monate Stress im Jahr!! 5555555

      ne, keinen Stress – 6-8 Wochen. Dieses Jahr nur ein paar Tage Problem-Smog.

      Smog , mag sein, aber die hohen Feinstaubwerte, laechlst du weg.

      die Smogwerte, die nun in TH sind, hat DACH in allen Grosstädten auf Dauer. Das lächle ich weg, ja.
      Heute tagsüber alles im grünen Bereich, ab und zu etwas gelb. Aber kein problem. Im März 2018 wieder.

      In Europa ist das Chrysotil schon lange verboten!! Auch in den Urlaubslaendern (Europas!!)!!

      ja, in EU ist vieles verboten, aber Obst aus Spanien enthält immer noch viel Pestizide. Weit über den Max.Wert in D.
      Warum sie das einführen lassen, weiss ich nicht. Fress kein Gemüse oder Obst von Spanien mehr.
      Du siehst, man muss hier genau so aufpassen.

        (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      In Kanada ist es auch verboten, aber die exportieren es noch!! In Japan ist es wohl auch verboten. Deswegen bauen die auch ihre Autos zB in TH! 555

      die sollten alle Monsanto-Produkte verbieten. Chemie pur und tötet viele Menschen weltweit. Ganze Wasserversorgung, Flüsse usw. wird
      weltweit durch diese Firma verseucht – aber die haben soviel Einfluss, das die Regierungen alle weggucken.
      Also mach dir keine Sorgen – TH ist nicht optimal, was Umwelt betrifft, aber die anderen 199 Länder auch nicht.

      nicht so ganz richtig. Von Nitromethan war eigentlich keine Rede, das gab es in Oklahoma.

      DAS reicht jetzt! DU/IHR habt das vergleichend hier eingebracht!
      DAS ist mir jetzt zu doof, ausserdem gibt es schon ein Update-Thema!

      wir haben Ammoniumnitrat eingebracht, mit Benzin – aber nicht mit Nitromethan.

        (Quote)  (Reply)

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt besteht die Gefahr der Wiederholung, irgendwo anders. Man kann nur hoffen, das die nie auf die Idee kommen,
    das mal in Phuket in einer überfüllten Disco zu versuchen. Das wäre wohl dann erstmal das Ende des Tourismus-Booms in
    TH.

    Kann mir nicht vorstellen, dann ma(n) soweit geht!
    Aber sicher wird man alles was passiert so hindrehen, damit es nicht zum Frieden kommt! :evil: :cry:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dem würde ich als erstes die TH-Staatsbürgerschaft aberkennen.

    HAT er denn eine????? Bei Abhisit durften sie nur(immerhin) den Fuehrerschein machen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was 10 Monate Regen aus einem Menschen in TH machen können, ich staune immer wieder…..

    Habt ihr solange(??bei uns nur 8) und dann noch 6 Monate Smog und 6 Monate zu hohe Feinstaubwerte. Das sind ja 24 Monate Stress im Jahr!! 5555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hat jemand rein zufällig den Eigentümer des Pickups ermordet und im Reisfeld entsorgt. Dann hat irgendjemand Amoniumnitrat mit irgendwas in Gasflaschen gefüllt, dann den mit Benzinkanister zusammen auf den gestohlenen Pickup geladen und dann natürlich rein zufällig vor dem Eingang geparkt.

    Weil er dringend auf Toilette musste, hiess es in den ersten Berichten!
    ANNM (Ammoniumnitrat & Nitromethan) ist ein ZweiKomponetenSprengstoff, also muss da nichts gemischt werden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vermutlich hat dann die Sonne diese präparierten Gasbehälter zur Explosion gebracht.

    Auch das habe ich schon mehrfach dargestellt!In den Gasflaschen ist heute einUeberdruckventil drin, das GEWOLLT Gas ablaesst!! Faehrt das Fahrzeug, wird das verwirbelt. Steht es und ist auch noch zB mit einer Plane abgedeckt , fehlt nur noch der Zuendfunke.
    Meiner Ansicht nach, gab es durch die Feuerwerkskoerper einen Brand!!
    Wenn sich das Gas dann entzuendet, loest das bei der Ladung eine Kettenreaktion aus.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hat jemand rein zufällig den Eigentümer des Pickups ermordet und im Reisfeld entsorgt.

    Ja, deswegen wollte ich ja die Todeszeit wissen, die aber STIN einfach uebergeht! Tot ist Tot, aber der Mord(?Selbstmord?) koennte auch nach der Explosion geschehen sein!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zum anderen habe ich festgestellt, wenn Gasflaschen, Duenger und Benzin, auf dem Pickup waren (was in TH wahrscheinlich taeglich mehrfach vorkommt) ist es durchaus moeglich, auch ohne fachmaennische Vermischung, kommt es zu einer heftigen Reaktion.

    ja, dann fehlt aber meistens der Zeitzünder, den sie schon gefunden haben.

    Ein MobilePhone? WAS FUER EIN ZUFALL!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf den Bildern sieht es nach einem Brand aus. Auffaellig sind auch die vielen Faesser, die wohl von der Feuerwehr aus dem BigC herausgespuelt wurden. Das gilt auch fuer den vielen anderen Kleinkram, der nicht verbrannt ist!

    nein, die Frau mit dem Kopftuch hat Wunden am Kopf, von einem Schlag, Sturz usw. – nicht von einem Brand.

    Was hat das mit meiner Aussage zu tun?
    Aber durch den Brand wurden die Daecher zerstoert und da faellt vieles herunter. DAS verursacht dann Verletzungen AUF dem Kopf!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nachts in Schulen, wo man die Buddhistischen Schulbuecher angezuendet hat? Uebertreibe doch nicht so!!

    war nie der Fall, du phantasierst.
    Fakt war, die haben Bomben in der Früh vor der Schule gezündet, genau zum Zeitpunkt, wenn die Eltern die Kinder zu Schule bringen.
    Siehe letzten Fall, wo Kinder getötet wurden. Auch das war ein Anschlag, nix mit Sonne……

    Das war Nachmittags und auch das haette wieder eine Selbstentzuendung sein koennen!!
    http://www.vox.de/cms/so-transportieren-sie-gasflaschen-im-auto-richtig-1870908.html
    ICH halte es fuer sehr wichtig, in TH, wo regelmaessig, Duenge, Benzin und Gasflaschen (auch gleichzeitig) transportiert werden, die Beveolkerung darueber aufgeklaert werden. ABER genau das „verhindert“ STIN. Genau das macht mich nochmal stutzig!

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      STIN: Jetzt besteht die Gefahr der Wiederholung, irgendwo anders. Man kann nur hoffen, das die nie auf die Idee kommen,
      das mal in Phuket in einer überfüllten Disco zu versuchen. Das wäre wohl dann erstmal das Ende des Tourismus-Booms in
      TH.

      Kann mir nicht vorstellen, dann ma(n) soweit geht!

      ging man ja schon. Wo wäre da eine Steigerung?
      In Pattani wollte man soviele Personen wie möglich töten – steht ja auch in allen Berichten.
      Daher der Trick mit den Firecrackern, damit die Kinder und ihre Mütter, die dort Schulsachen einkauften – direkt in
      die Bombe laufen. Weiter gehen kann man nicht…..
      Nur noch, das man sich Farangs aussucht – weil das würde international dann wirklich ankommen.

      STIN: Dem würde ich als erstes die TH-Staatsbürgerschaft aberkennen.

      HAT er denn eine????? Bei Abhisit durften sie nur(immerhin) den Fuehrerschein machen!

      ja, haben meist Thai-Ausweis. Fremde Terroristen ausgenommen.

      STIN: Was 10 Monate Regen aus einem Menschen in TH machen können, ich staune immer wieder…..

      Habt ihr solange(??bei uns nur 8) und dann noch 6 Monate Smog und 6 Monate zu hohe Feinstaubwerte. Das sind ja 24 Monate Stress im Jahr!! 5555555

      ne, keinen Stress – 6-8 Wochen. Dieses Jahr nur ein paar Tage Problem-Smog.
      Momentan schon wieder bis März 2018 strahlend blauer Himmel, keine hustet – keiner muss ins KH, auch die Älteren nicht.
      Passt schon – momentan 40 und im grünen Bereich. Kein Rot mehr.

      Perfekte Luft gibt es nicht, auch in D in vielen Städten nicht. Dauernd über EU-Werte. Hamburg soll es ganz schlimm sein.
      Die klagen schon.
      Österreich hier hat feine Luft, sehr gute Werte – aber es kann ja nicht jeder in Süd-Österreich wohnen, wo es keine Industrie, Kraftwerke usw.
      gibt.

      STIN: Da hat jemand rein zufällig den Eigentümer des Pickups ermordet und im Reisfeld entsorgt. Dann hat irgendjemand Amoniumnitrat mit irgendwas in Gasflaschen gefüllt, dann den mit Benzinkanister zusammen auf den gestohlenen Pickup geladen und dann natürlich rein zufällig vor dem Eingang geparkt.

      Weil er dringend auf Toilette musste, hiess es in den ersten Berichten!
      ANNM (Ammoniumnitrat & Nitromethan) ist ein ZweiKomponetenSprengstoff, also muss da nichts gemischt werden!

      nicht so ganz richtig. Von Nitromethan war eigentlich keine Rede, das gab es in Oklahoma.
      Da viele Medien von Sprengstoff-Mischung (explosive mix) schreiben, bleibe ich erstmal bei „Mischung“.
      Es sind 2 verschiedene Stoffe gemischt worden, ob industriell oder von Hand, ist eigentlich irrelevant.
      Auch ob der Pickup-Fahrer beim pissen ermordet wurde, oder nicht. Er wurde ermordet und im Reisfeld entsorgt oder
      dort gelassen.

      STIN: Vermutlich hat dann die Sonne diese präparierten Gasbehälter zur Explosion gebracht.

      Auch das habe ich schon mehrfach dargestellt!In den Gasflaschen ist heute einUeberdruckventil drin, das GEWOLLT Gas ablaesst!! Faehrt das Fahrzeug, wird das verwirbelt. Steht es und ist auch noch zB mit einer Plane abgedeckt , fehlt nur noch der Zuendfunke.

      da steht in den Berichten aber nix von Gas in den Gasflaschen, eher von Sprengstoff, der da reingefüllt wurde.
      Leere Gasflaschen aufschrauben, mit Sprengstoff füllen, vll auch noch Nägel usw. rein und dann wieder zuschrauben und mit irgendwas
      zünden. So ist es in den Medien dargestellt worden, erfinde nicht schon wieder was dazu. Du hast keine Akteneinsicht.

      Meiner Ansicht nach, gab es durch die Feuerwerkskoerper einen Brand!!
      Wenn sich das Gas dann entzuendet, loest das bei der Ladung eine Kettenreaktion aus.

      es gab kein Gas. Werde aber später nochmals machgucken. Muss weg.
      Gas hätte nie so eine Sprengkraft entwickelt. Die hatten Brandbeschleuniger dabei, nicht Gas.

      STIN: Da hat jemand rein zufällig den Eigentümer des Pickups ermordet und im Reisfeld entsorgt.

      Ja, deswegen wollte ich ja die Todeszeit wissen, die aber STIN einfach uebergeht! Tot ist Tot, aber der Mord(?Selbstmord?) koennte auch nach der Explosion geschehen sein!??

      nein, ist vorher geschehen. Der ist auch nicht zufällig beim Pissen an einem Herzinfarkt gestorben, er wurde ermordet.
      Todeszeitpunkt usw. liegt durch Autopsie und Geständnis schon alles vor. Darauf hin haben die Ermittler ja von Mord gesprochen.

      STIN: Zum anderen habe ich festgestellt, wenn Gasflaschen, Duenger und Benzin, auf dem Pickup waren (was in TH wahrscheinlich taeglich mehrfach vorkommt) ist es durchaus moeglich, auch ohne fachmaennische Vermischung, kommt es zu einer heftigen Reaktion.

      ja, dann fehlt aber meistens der Zeitzünder, den sie schon gefunden haben.

      Ein MobilePhone? WAS FUER EIN ZUFALL!

      keine Ahnung ob Mobil-Telefon. Es stand Timer drin, das ist eher ein Zeitzünder, kein Fernzünder, wie ein Handy.
      Auch Zufall……?

      Du schreibst nur Müll – ist doch schon alles gestanden, vom Terroristen erklärt usw.
      Alles schon gegessen…..

      Was hat das mit meiner Aussage zu tun?
      Aber durch den Brand wurden die Daecher zerstoert und da faellt vieles herunter. DAS verursacht dann Verletzungen AUF dem Kopf!!!

      sie könnte auch am nass gereinigten Boden ausgerutscht sein und hat sich den Kopf am Boden verletzt.
      Mein lieber Buddha…..
      Natürlich kann durch die Druckwelle, was auf ihren Kopf geschleudert worden sein, oder was runter gefallen.
      Aber es gab innen keinen Brand.

      STIN: Nachts in Schulen, wo man die Buddhistischen Schulbuecher angezuendet hat? Uebertreibe doch nicht so!!

      war nie der Fall, du phantasierst.
      Fakt war, die haben Bomben in der Früh vor der Schule gezündet, genau zum Zeitpunkt, wenn die Eltern die Kinder zu Schule bringen.
      Siehe letzten Fall, wo Kinder getötet wurden. Auch das war ein Anschlag, nix mit Sonne……

      Das war Nachmittags und auch das haette wieder eine Selbstentzuendung sein koennen!!

      nein, morgens bei Schulbeginn – auch gestohlener Milch-Pickup.
      Auch Zufall…..`?

      Leb weiter in deiner Traumwelt.

      ICH halte es fuer sehr wichtig, in TH, wo regelmaessig, Duenge, Benzin und Gasflaschen (auch gleichzeitig) transportiert werden, die Beveolkerung darueber aufgeklaert werden. ABER genau das “verhindert” STIN. Genau das macht mich nochmal stutzig!

      es gab kein Gas in den Flaschen, wie oft den noch.

        (Quote)  (Reply)

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Den Mopeds ist GAR NICHTS passiert!!!

    Mr. Emi,

    ich kann Ihnen nicht sagen, warum die Motorbikes nicht zerstört sind. Ich bin kein Bombenexperte.

    Aber vielleicht können Sie uns das sagen!

    Denn ich bin sicher, dass Sie eine gewisse Vermutung haben, aber bislang haben Sie diese noch nicht mitgeteilt!

    es ist ja nicht mal sicher, ob die Motorräder nicht nachher hingestellt wurden. Von den Medien, die dort vermutlich zu 100en
    rum guckten, von Neugierigen, vorbei fahrenden usw., Anrainern usw.

    Um das genau beurteilehttps://www.youtube.com/watch?v=uVQBrgkJ84kn zu können – was uns ja allen hier sowieso nicht möglich ist, da wir keine Forensiker sind, müsste man aber
    zumindest Akteneinsicht haben. Ansonsten ist alles nur Kaffeesatz-Leserei.

    55555555
    Schaumal:

    https://www.youtube.com/watch?v=uVQBrgkJ84k

    5555 genauso gehst du hier ab, weil dir einer dein „Spielzeug“abnimmt!

    Sozial-Jango: Ich warte aber immer noch auf Mr. Emi’s „Bomben-Erklärung“!

    Biddu blind???

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/16182#comment-48394

      (Quote)  (Reply)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Personal wurde gelobt, das verhindert zu haben.

    schlimmeres verhindert – ja, das schon. Es war auch nicht Personal, sondern die BIG-C-Security.

    Du bist echt nicht zum Aushalten! Deine Behauptung war falsch, wie vieles andere auch in dieser Sache!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte es immer noch fuer moeglich das waren Zufaelle, Unfaelle

    Welche Zufälle soll es denn bei mit Sprengstoff-Gemisch präparierten Gasflaschen denn geben?
    Ich weiss, du kommst nun aus der Sackgasse nicht mehr raus, nachdem du Terroristen im SÜden komplett ausschliesst.
    Die gab es aber schon seit 2004. Die haben auch nie „nur“ Eisenbahn-Schienen“ gesprengt, obwohl auch das Mordversuche wären.
    Es kann ein Zug entgleisen, Kinder sterben usw.

    Das sind Terroristen, da kannst du schönreden was du möchstest.

    Wenn du Lügenpresse nicht lesen willst, lies renommierte Presse.

    DIE schreiben ja schon von der Luegen“Presse“ ab! :cry:
    Liar ICH rede hie nichts schoen! Ich stelle nur Fakten fest!
    FAKT IST, auf den Bildern sieht es nicht nach einer schweren Explosion aus!
    FAKT ist auch, entgegen euren Behauptungen, war die erste „Explosion“ keine Bombe sondern Feuerwerkskoerper!!! Als ich das belegt hatte, habt ihr es nachgebessert!!
    Warum sollten das Terroristen machen??? Davor fuerchten sich die Thais nicht!!

    Zum anderen habe ich festgestellt, wenn Gasflaschen, Duenger und Benzin, auf dem Pickup waren (was in TH wahrscheinlich taeglich mehrfach vorkommt) ist es durchaus moeglich, auch ohne fachmaennische Vermischung, kommt es zu einer heftigen Reaktion.
    Ganz sicher wird man dann Spuren der drei Elemente finden!!!!!!!!!!!!!!!
    Auf den Bildern sieht es nach einem Brand aus. Auffaellig sind auch die vielen Faesser, die wohl von der Feuerwehr aus dem BigC herausgespuelt wurden. Das gilt auch fuer den vielen anderen Kleinkram, der nicht verbrannt ist!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe gesagt was zu sagen ist. Ich wuerde da unparteiische Experten hinschicken.

    wer schickt den bei einem Anschlag unparteiische Experten hin. EU nicht, USA auch nicht.
    Die schicken ihre Bomben-Experten, Forensiker und Ermittler hin.

    Ich dachte, die Fachfrau in TH waere in Rente? Kommen die Experten von der Armee? Von der Polizei??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Beim naechsten Mal, denn das wird kommen!!!

    richtig, es wird weiter krachen. Die Verhandlungen sind ja gescheitert.

    Ziel erreicht?!? :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es kann ein Zug entgleisen, Kinder sterben usw.

    Das sind Terroristen, da kannst du schönreden was du möchstest.

    Auf Nebengleisen fuer Gutertransport? Nachts in Schulen, wo man die Buddhistischen Schulbuecher angezuendet hat? Uebertreibe doch nicht so!!
    Wo bleibt das Bekennerschreiben der IS? Auch die ueblichen SelbstmordKommandos fehlen!!!
    Auf dieser Karte zur „Seidenstrasse“ ….
    http://www.bangkokpost.com/media/content/20170509/2311450.jpg
    …im Bericht der BKK-Post :
    http://www.bangkokpost.com/business/news/1246130/eec-tied-to-chinas-one-belt-one-road
    ….. fehlt einSTueck von TH!!!
    Und das ist genau da, wo die Landbruecke von Satun hin soll!! Die wollen die Moslime im tiefen Sueden nicht haben. Und das war auch schon 2004 so!!!

    Auf zur Nachbesserung und Verschwurbelung!
    ICH halt mich jetzt hier raus!!

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      STIN: Das Personal wurde gelobt, das verhindert zu haben.

      schlimmeres verhindert – ja, das schon. Es war auch nicht Personal, sondern die BIG-C-Security.

      Du bist echt nicht zum Aushalten! Deine Behauptung war falsch, wie vieles andere auch in dieser Sache!

      eigentlich nicht. Es waren Terroristen, die einen Bombenanschlag mit vielen Opfern haben wollten.
      Das haben sie erreicht – buddha sei dank, bisher noch keine Toten. Das haben wohl die Securities verhindert.

      Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen, das haben wir schon von Anfang an erklärt – da hast du noch von Sonne, Explosion, Zufällen usw.
      alles zugemüllt.
      Es war so, wie wir das vermuteten. Terroristen-Anschlag. Du hast die ja bis jetzt sogar noch komplett geleugnet, es würde keine geben usw.
      Alles nur Drogen-Konflikte usw. – leider alles falsch. Wie immer….

      STIN: Ich halte es immer noch fuer moeglich das waren Zufaelle, Unfaelle

      Welche Zufälle soll es denn bei mit Sprengstoff-Gemisch präparierten Gasflaschen denn geben?
      Ich weiss, du kommst nun aus der Sackgasse nicht mehr raus, nachdem du Terroristen im SÜden komplett ausschliesst.
      Die gab es aber schon seit 2004. Die haben auch nie „nur“ Eisenbahn-Schienen“ gesprengt, obwohl auch das Mordversuche wären.
      Es kann ein Zug entgleisen, Kinder sterben usw.

      Das sind Terroristen, da kannst du schönreden was du möchstest.

      Wenn du Lügenpresse nicht lesen willst, lies renommierte Presse.

      DIE schreiben ja schon von der Luegen”Presse” ab!

      ne, hier erklärt die Regierung ja direkt. Presse ist eigentlich nicht wirklich nötig.
      TV gucken…….

      ICH rede hie nichts schoen! Ich stelle nur Fakten fest!
      FAKT IST, auf den Bildern sieht es nicht nach einer schweren Explosion aus!

      „schwer“ müsste hier definiert werden. So schwer wie in Oklahoma nicht, da hast du recht.
      Aber der schwerste in TH – der letzten Jahrzehnte. Heftiger als in BKK. Nur dort explodierte es inmitten der
      Touristen. Dieser Pickup inmitten von Menschen – dann wären 200+ tot.
      Also war es die schwerste Explosion an die ich mich in TH erinnern kann. 100kg Sprengstoff….

      Kennst du einen Anschlag, der heftiger war?

      FAKT ist auch, entgegen euren Behauptungen, war die erste “Explosion” keine Bombe sondern
      Feuerwerkskoerper!!! Als ich das belegt hatte, habt ihr es nachgebessert!!

      das ist richtig. Das hat aber mit Lügenpresse nix zu tun.
      Die ersten Meldungen kommen natürlich immer schwammig. Wir übernehmen die und bessern danach natürlich so schnell wie möglich
      nach. Wenn wir warten würden – also 1 Woche oder so – dann brauchen wir keine Meldungen darüber mehr bringen.

      Ich bringe doch als Presse bei einer Wahl auch erst Prognosen, dann grobe AUszählung – erst nach Stunden oder Tagen dann die
      realen Zahlen. So auch bei der Presse.

      Das werden wir also beibehalten. Aber natürlich immer updaten und nachbessern – soviel Zeit muss sein.
      Macht die Regierung auch. Ich erwarte auch bei denen weitere Nachbesserungen, weitere Erkenntnisse usw.
      Sind sicher noch nicht alle forensischen Untersuchungen ausgewertet.

      Also sei geduldig und warte auf weitere Korrekturen, Ergänzungen usw. zu diesem Bombenanschlag. Die Fakten dazu, die bekannt sind,
      hab ich schon aufgezählt.

      Als ich das belegt hatte, habt ihr es nachgebessert!!

      du hast nix belegt, weil du gar keine Akteneinsicht hast. Wir haben das von den Medien
      erfahren, von Twitter – die in Realtime nachbessern – nicht von dir.
      Du hast es auch nur von den Medien. Warst du dabei?

      Zum anderen habe ich festgestellt, wenn Gasflaschen, Duenger und Benzin, auf dem Pickup waren (was in TH wahrscheinlich taeglich mehrfach vorkommt) ist es durchaus moeglich, auch ohne fachmaennische Vermischung, kommt es zu einer heftigen Reaktion.

      ja, dann fehlt aber meistens der Zeitzünder, den sie schon gefunden haben. Bitte nochmals alle Berichte lesen, steht irgendwo
      drin. Auch tötet man dann den Pickup-Fahrer nicht vorher und wirft ihn ins Reisfeld.

      Auf den Bildern sieht es nach einem Brand aus. Auffaellig sind auch die vielen Faesser, die wohl von der Feuerwehr aus dem BigC herausgespuelt wurden. Das gilt auch fuer den vielen anderen Kleinkram, der nicht verbrannt ist!

      nein, die Frau mit dem Kopftuch hat Wunden am Kopf, von einem Schlag, Sturz usw. – nicht von einem Brand.
      Wäre der Pickup ausgebrannt, wäre er noch von der Chassis her intakt. Den hat es zerrissen. Bist du so blind…..?

      STIN: Ich habe gesagt was zu sagen ist. Ich wuerde da unparteiische Experten hinschicken.

      wer schickt den bei einem Anschlag unparteiische Experten hin. EU nicht, USA auch nicht.
      Die schicken ihre Bomben-Experten, Forensiker und Ermittler hin.

      Ich dachte, die Fachfrau in TH waere in Rente? Kommen die Experten von der Armee? Von der Polizei??

      da ist alles vor Ort: Forensik, Armee, Polizei, Nintarat, Naresuan usw. – militärischer Geheimdienst nehme ich an, auch.

      STIN: Beim naechsten Mal, denn das wird kommen!!!

      richtig, es wird weiter krachen. Die Verhandlungen sind ja gescheitert.

      Ziel erreicht?!? :evil:

      nein, von den Verhandlungen her nicht. Sie bekommen ja kein Sultanat, wie gefordert und UN wird auch nicht beigezogen.
      Dazu Ziel verfehlt – aber intern. AUfmerksamkeit haben sie durch diesen brutalen Anschlag erreicht. Das wollten sie als
      Alternative.

      STIN: Es kann ein Zug entgleisen, Kinder sterben usw.

      Das sind Terroristen, da kannst du schönreden was du möchstest.

      Auf Nebengleisen fuer Gutertransport? Nachts in Schulen, wo man die Buddhistischen Schulbuecher angezuendet hat? Uebertreibe doch nicht so!!

      war nie der Fall, du phantasierst.
      Fakt war, die haben Bomben in der Früh vor der Schule gezündet, genau zum Zeitpunkt, wenn die Eltern die Kinder zu Schule bringen.
      Siehe letzten Fall, wo Kinder getötet wurden. Auch das war ein Anschlag, nix mit Sonne……
      Leere Schulen wurden noch keine bombardiert, die warten bis die voll sind. Du Träumer…..

      Wo bleibt das Bekennerschreiben der IS? Auch die ueblichen SelbstmordKommandos fehlen!!!

      die Süd-Thailand-Terroristen haben noch nie Bekennerschreiben veröffentlicht, das macht nur die IS und Al Kaida.
      Auch in Syrien machen das nur die beiden. Sonst weltweit niemand.

      Auf zur Nachbesserung und Verschwurbelung!
      ICH halt mich jetzt hier raus!!

      ja, die Sackgasse ist zu tief :-)

        (Quote)  (Reply)

  6. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die bomben schon ihre eigenen Leute weg, selten so etwas krankes
    gesehen.

    Mr. STIN,

    ja,… da ist schon was dran!

    Ich warte aber immer noch auf Mr. Emi’s „Bomben-Erklärung“!

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      STIN: Die bomben schon ihre eigenen Leute weg, selten so etwas krankes
      gesehen.

      Mr. STIN,

      ja,… da ist schon was dran!

      Ich warte aber immer noch auf Mr. Emi’s “Bomben-Erklärung”!

      hat er ja schon eigentlich:

      Da hat jemand rein zufällig den Eigentümer des Pickups ermordet und im Reisfeld entsorgt. Dann hat irgendjemand Amoniumnitrat mit irgendwas in Gasflaschen gefüllt, dann den mit Benzinkanister zusammen auf den gestohlenen Pickup geladen und dann natürlich rein zufällig vor dem Eingang geparkt.
      Vermutlich hat dann die Sonne diese präparierten Gasbehälter zur Explosion gebracht. Die Firecracker, die vorher explodierten, waren vermutlich
      von Kindern, die den Schulanfang feiern wollten.
      Also das ganze war ein Unfall – mehr nicht. 5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

      Was 10 Monate Regen aus einem Menschen in TH machen können, ich staune immer wieder…..

        (Quote)  (Reply)

  7. Sozial-Jango sagt:

    STIN: es ist ja nicht mal sicher, ob die Motorräder nicht nachher hingestellt wurden. Von den Medien, die dort vermutlich zu 100en
    rum guckten, von Neugierigen, vorbei fahrenden usw., Anrainern usw.

    Mr. STIN,

    genau das habe ich auch gedacht, aber diesen Gedanken wieder verworfen,….

    …weil ich mir nicht vorstellen konnte – SELBST IN TH NICHT! – dass die Polizei und die Forensiker den Explosionsort aufgrund von Beweismaterial NICHT absperren würden!!!

    Die Absperrung eines Unglücksortes, insbesondere bei einem terroristischen Bombenanschlag, ….


    ….. GEHÖRT ZUM ERSTEN UND WICHTIGSTEN ARBEITSSCHRITT DER ERMITTLUNGSARBEIT!!!

    OK,…in Nigeria oder im Tschad eher nicht, aber die machen auch noch das Licht mit dem Hammer aus und kacken ihr Häufchen direkt neben ihrer Trinkwasserquelle!

      Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      STIN: es ist ja nicht mal sicher, ob die Motorräder nicht nachher hingestellt wurden. Von den Medien, die dort vermutlich zu 100en
      rum guckten, von Neugierigen, vorbei fahrenden usw., Anrainern usw.

      Mr. STIN,

      genau das habe ich auch gedacht, aber diesen Gedanken wieder verworfen,….

      …weil ich mir nicht vorstellen konnte – SELBST IN TH NICHT! – dass die Polizei und die Forensiker den Explosionsort aufgrund von Beweismaterial NICHT absperren würden!!!

      Die Absperrung eines Unglücksortes, insbesondere bei einem terroristischen Bombenanschlag, ….

      ….. GEHÖRT ZUM ERSTEN UND WICHTIGSTEN ARBEITSSCHRITT DER ERMITTLUNGSARBEIT!!!

      wenn ich so die ganzen Erfolge bei den Ermittlungen betrachte, waren scheinbar 90% der Erfolge aufgrund von
      Kamera-Auswertungen möglich. Hier würde ich also noch mehr installieren. Das wirklich jede Ecke erfasst wird.
      Das bewährt sich scheinbar. Sonst hätten sie wohl auch den Islam-Fuzzi nicht so schnell gefunden.

      Dem würde ich als erstes die TH-Staatsbürgerschaft aberkennen. Die bomben schon ihre eigenen Leute weg, selten so etwas krankes
      gesehen.

        (Quote)  (Reply)

  8. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Den Mopeds ist GAR NICHTS passiert!!!

    Mr. Emi,

    ich kann Ihnen nicht sagen, warum die Motorbikes nicht zerstört sind. Ich bin kein Bombenexperte.

    Aber vielleicht können Sie uns das sagen!

    Denn ich bin sicher, dass Sie eine gewisse Vermutung haben, aber bislang haben Sie diese noch nicht mitgeteilt!

      Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      emi_rambus: Den Mopeds ist GAR NICHTS passiert!!!

      Mr. Emi,

      ich kann Ihnen nicht sagen, warum die Motorbikes nicht zerstört sind. Ich bin kein Bombenexperte.

      Aber vielleicht können Sie uns das sagen!

      Denn ich bin sicher, dass Sie eine gewisse Vermutung haben, aber bislang haben Sie diese noch nicht mitgeteilt!

      es ist ja nicht mal sicher, ob die Motorräder nicht nachher hingestellt wurden. Von den Medien, die dort vermutlich zu 100en
      rum guckten, von Neugierigen, vorbei fahrenden usw., Anrainern usw.

      Um das genau beurteilen zu können – was uns ja allen hier sowieso nicht möglich ist, da wir keine Forensiker sind, müsste man aber
      zumindest Akteneinsicht haben. Ansonsten ist alles nur Kaffeesatz-Leserei.
      Bleiben wir also bei den Fakten:

      es war ein brutaler Terroranschlag von Moslems verübt, der darauf ausgerichtet war, soviele Tote wie möglich platt zu machen.
      Das die Security sehr gut reagierte, konnte von den Terroristen nicht vorausgesehen werden. Die haben
      Firecracker reingeworfen, mit der Absicht – das die Leute in Panik genau in den explodierenden Pickup laufen.
      Das hätte 100e Tote gegeben. Auch viele Kinder…..

      Jetzt besteht die Gefahr der Wiederholung, irgendwo anders. Man kann nur hoffen, das die nie auf die Idee kommen,
      das mal in Phuket in einer überfüllten Disco zu versuchen. Das wäre wohl dann erstmal das Ende des Tourismus-Booms in
      TH.

        (Quote)  (Reply)

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Viele sind die in Druckwelle reingelaufen

    Liar Das Personal wurde gelobt, das verhindert zu haben. Ich halte es immer noch fuer moeglich das waren Zufaelle, Unfaelle und die Luegenpresse schlachtet das aus.
    Ich habe gesagt was zu sagen ist. Ich wuerde da unparteiische Experten hinschicken.
    Beim naechsten Mal, denn das wird kommen!!!
    Ansonsten siehe unten!

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Das Personal wurde gelobt, das verhindert zu haben.

      schlimmeres verhindert – ja, das schon. Es war auch nicht Personal, sondern die BIG-C-Security. Die schnell gehandelt haben soll.
      Sonst wären ev. viele Tote auch noch zu beklagen.

      Ich halte es immer noch fuer moeglich das waren Zufaelle, Unfaelle

      Welche Zufälle soll es denn bei mit Sprengstoff-Gemisch präparierten Gasflaschen denn geben?
      Ich weiss, du kommst nun aus der Sackgasse nicht mehr raus, nachdem du Terroristen im SÜden komplett ausschliesst.
      Die gab es aber schon seit 2004. Die haben auch nie „nur“ Eisenbahn-Schienen“ gesprengt, obwohl auch das Mordversuche wären.
      Es kann ein Zug entgleisen, Kinder sterben usw.

      Das sind Terroristen, da kannst du schönreden was du möchstest.

      Wenn du Lügenpresse nicht lesen willst, lies renommierte Presse.

      Ich habe gesagt was zu sagen ist. Ich wuerde da unparteiische Experten hinschicken.

      wer schickt den bei einem Anschlag unparteiische Experten hin. EU nicht, USA auch nicht.
      Die schicken ihre Bomben-Experten, Forensiker und Ermittler hin.

      Beim naechsten Mal, denn das wird kommen!!!

      richtig, es wird weiter krachen. Die Verhandlungen sind ja gescheitert.
      Die Terroristen wollen die UN dabei haben, Prayuth lehnt das ab.

        (Quote)  (Reply)

  10. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Entgegen der Behauptung der STINs waren es also weder Dynamit noch TNT! Und bei der ersten „Bombe“ waren es Feuerwerkskoerper.
    Mal sehen was noch alles nachgebessert wird.

    Mr. Emi,

    Sie wissen selbst, dass ich so manches „Soziale & Gerechte“ im schönen Land nicht so toll finde und gewiss so manches nicht glaube,…

    …doch anhand der physikalischen Auswirkung der Explosion bezweifle ich nicht, dass dies ein „reiner, verhängnisvoller Unfall“ war!

    So viele Zufälle gibt es nicht,….

    1.) bei der alle anderen Gegebenheiten mitspielen,

    2.) vom „Raustreiben“ der Menschen Mittels kleinerer Explosivkörper in die geparkte Autobombe,

    3.) zum „versehentlich“ geparkten Wagen direkt vor dem einzigen Kundeneingang

    4.) bis hin zum völlig zerrissenen Wagen, was mit gewöhnlich gefüllten Gasflaschen schier unmöglich wäre!

    Aber,…Mr. Emi,…. was wollen Sie und denn eigentlich hinsichtlich der 80 schwerst verletzten Menschen sagen?

    1. Dass es keine Autobombe war?

    2. Das es eine gewöhnliche Explosion war?

    3. Das es kein Terroranschlag war?

    4. Das dieser Terroranschlag von einer ganz anderen Gruppe begangen wurde?

      (Quote)  (Reply)

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: das ist die gleiche Mischung, die Timothy McVeigh in Oklahoma 1995 verwendet hat.
    Damals hat er damit ein 9-stöckiges Hochhaus zerstört und 168 Menschen in den Tod gebombt.

    Also schon gewaltige Sprengkraft. 100kg sind ja auch nicht wenig.

    Ach,…wenn ich doch bloß wüsste,…

    1.) warum Mr. Emi einen Bombenanschlag massiv bezweifelt

    2.) und wen Mr. Emi mit seiner E.W.G.G.-Theorie* zu schützen versucht

    *E.W.G.G.- Es-Waren-Ganz-Gewöhnliche-Gasflaschen!

    weil es nicht in sein Weltbild passt.

    Dann schau dir mal dieses Bild an:

    http://www.wochenblitz.com/images/stories/Nachrichten/2017/2017.05/13/thailaendische-islam-organisation-verurteilt-bombenanschlaege-in-pattani.jpeg

    Zum einen sieht man da, der Pickup stand unter der Ueberdachungung zwischen Parkplatz und Haupteingang.
    Das sieht so „gefaehrlich“, weil es das billige Dach mit den Plexiglasplatten (mit Isolierschicht) zerlegt hat. Da reicht je nach dem wie der Wind steht auch schon ein heftiger nasser Furz fuer!!
    Den Mopeds ist GAR NICHTS passiert!!!

    DANN schau dir mal das Bild an:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bombenanschlag_auf_das_Murrah_Federal_Building_in_Oklahoma_City#/media/File:Oklahomacitybombing-DF-ST-98-01356.jpg

    Faellt dir ein Unterschied auf??? :evil:

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      Zum einen sieht man da, der Pickup stand unter der Ueberdachungung zwischen Parkplatz und Haupteingang.
      Das sieht so “gefaehrlich”, weil es das billige Dach mit den Plexiglasplatten (mit Isolierschicht) zerlegt hat. Da reicht je nach dem wie der Wind steht auch schon ein heftiger nasser Furz fuer!!
      Den Mopeds ist GAR NICHTS passiert!!!

      ab 80 Menschen ist was passiert. Viele sind die in Druckwelle reingelaufen, die Mopeds sicher nicht. Daher die Kracher vorher, um die
      Menschen wie Vieh in die Explosion zu jagen. Hat ja funktioniert.
      Wie schon die Ermittler berichteten – es sollten soviele Menschen wir möglich getroffen werden. Nicht Mopeds…..

      https://de.wikipedia.org/wiki/Bombenanschlag_auf_das_Murrah_Federal_Building_in_Oklahoma_City#/media/File:Oklahomacitybombing-DF-ST-98-01356.jpg

      Faellt dir ein Unterschied auf???

      ja, fällt durchaus auf. Wenn man dann weiterliest, so kamen in
      Oklahoma – 2400kg von diesem Gemisch zum Einsatz – in Thailand „buddha sei dank“ nur 100kg.

      In Oklahoma also eine 24x grössere Bombe. Es wurden 800 Menschen verletzt (zusästzlich zu den Toten durch den Einsturz)

      Also 24x grössere Bombe und 10x mehr Verletzte – ja, das passt. Der hat aber auch noch das vermutlich explosivere Nitromethan
      genommen, die Terroristen aus Pattani scheinbar nur Benzin oder so was.
      Aber trotzdem, 80 Verletzte und viele schwer – ist schon gewaltig.

        (Quote)  (Reply)

  12. emi_rambus sagt:

    Sozial-Jango: Ach,…wenn ich doch bloß wüsste,…

    Wie komme ich jetzt eigentlich auf Rumpelstilzchen ? 5555555555555

    Die Spurenermittler und Bombenexperten erklärten dazu, dass die Bombenleger 100 Kilogramm Ammoniumnitrat mit Benzin gemischt und dann die Mischung in zwei Gasflaschen verpackt hatten.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das ist die gleiche Mischung, die Timothy McVeigh in Oklahoma 1995 verwendet hat.
    Damals hat er damit ein 9-stöckiges Hochhaus zerstört und 168 Menschen in den Tod gebombt.

    Also schon gewaltige Sprengkraft. 100kg sind ja auch nicht wenig.

    Ja, bleibt die Frage, wie man das in die zwei Gasflaschen gebracht hat!!!
    In Oklahoma waren es:

    Zur Durchführung hatte McVeigh vor dem Gebäude einen Van geparkt, der mit einem Sprengsatz aus ANNM beladen war, den er zusammen mit Nichols und Fortier aus 2,4 Tonnen Ammoniumnitrat (Mineraldünger) und mehreren hundert Litern Nitromethan (Dragster-Kraftstoffzusatz) hergestellt hatte.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Timothy_McVeigh

    Entgegen der Behauptung der STINs waren es also weder Dynamit noch TNT! Und bei der ersten „Bombe“ waren es Feuerwerkskoerper.
    Mal sehen was noch alles nachgebessert wird.
    Rein theoretisch koennen da zwei saecke Duenger auf der Ladeflaeche gewesen sein und ein Kanister Benzin und zwei Gasflaschen. Soll vorkommen so was in TH!
    Wenn die Gasflaschen zu heiss wurden, lassen sie planmaessig Gas ab, wenn das dann entzuendet wird, ….
    Ich kann nicht beurteilen, welche Fachleute das untersucht haben. Wichtig waere, richtige Fachleute tun das.

      (Quote)  (Reply)

  13. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das ist die gleiche Mischung, die Timothy McVeigh in Oklahoma 1995 verwendet hat.
    Damals hat er damit ein 9-stöckiges Hochhaus zerstört und 168 Menschen in den Tod gebombt.

    Also schon gewaltige Sprengkraft. 100kg sind ja auch nicht wenig.

    Ach,…wenn ich doch bloß wüsste,…

    1.) warum Mr. Emi einen Bombenanschlag massiv bezweifelt

    2.) und wen Mr. Emi mit seiner E.W.G.G.-Theorie* zu schützen versucht

    *E.W.G.G.- Es-Waren-Ganz-Gewöhnliche-Gasflaschen!

      (Quote)  (Reply)

    • STIN sagt:

      STIN: das ist die gleiche Mischung, die Timothy McVeigh in Oklahoma 1995 verwendet hat.
      Damals hat er damit ein 9-stöckiges Hochhaus zerstört und 168 Menschen in den Tod gebombt.

      Also schon gewaltige Sprengkraft. 100kg sind ja auch nicht wenig.

      Ach,…wenn ich doch bloß wüsste,…

      1.) warum Mr. Emi einen Bombenanschlag massiv bezweifelt

      2.) und wen Mr. Emi mit seiner E.W.G.G.-Theorie* zu schützen versucht

      *E.W.G.G.- Es-Waren-Ganz-Gewöhnliche-Gasflaschen!

      weil es nicht in sein Weltbild passt. Er sieht ja auch Reformen, wo gar keine sind.

      Nun ist es also geklärt, was in den Gasflaschen war. Aber vielleicht waren das ja Drogenhändler :-) TH hat doch keine Terroristen, das darf nicht sein.

        (Quote)  (Reply)

  14. STIN sagt:

    das ist die gleiche Mischung, die Timothy McVeigh in Oklahoma 1995 verwendet hat.
    Damals hat er damit ein 9-stöckiges Hochhaus zerstört und 168 Menschen in den Tod gebombt.

    Also schon gewaltige Sprengkraft. 100kg sind ja auch nicht wenig.

    Bei dem Bombenanschlag auf das Murrah Federal Building in Oklahoma City (USA) am 19. April 1995 verwendete der Attentäter Timothy McVeigh eine Mischung aus Ammoniumnitrat und einem Brennstoff (Nitromethan). Bei dem Anschlag wurde ein neunstöckiges Bürogebäude durch eine Autobombe zerstört, 168 Menschen kamen ums Leben.

    http://www.chemie.de/lexikon/Ammoniumnitrat.html

      (Quote)  (Reply)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

wp-puzzle.com logo
:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)