Hua Hin: Ausländer wegen Entführung seiner Kinder verhaftet

Zusammen mit der Polizei in Pattaya gelang es den Beamten in Hua Hin einen ausländischen Vater wegen der Entführung seiner eigenen drei Kinder zu verhaften. Der Vater hatte die drei Kinder in Pattaya entführt und war dann mit ihnen zunächst spurlos verschwunden.

Die 32 Jahre alte Frau Budsara Pitiwong und ihre 29-jährige Freundin Frau Uraiwan Kosi hatten sich kurz nach der Entführung auf der Polizeistation in Pattaya gemeldet und die Entführung der drei Kinder zur Anzeige gebracht. Polizei Hauptmann Niwat Pengkaen, ein Inspektor der Polizei-Station in Pattaya nahm die Anzeige zu Protokoll und kümmerte sich um den Fall.

Im Laufe der Ermittlungen konnten die Beamten dann feststellen, dass sich Herr David Tomberlin, der leibliche Vater der drei Kinder zusammen mit seinen Kindern nach Hua Hin abgesetzt hatte und dort zunächst untergetaucht war.

Nach Kontakt mit der Polizei in Hua Hin konnten die Ermittler den Aufenthaltsort des Vaters und seiner drei Kinder ermitteln. Ein Team der lokalen Beamten machte sich dann auf den Weg zu der vermuteten Adresse des Vaters und der drei entführen Kinder.

Der Mann leistete keinen Widerstand und konnte von den Ermittlern direkt vor Ort verhaftet werden. Die drei Kinder, die Gesund und Minter waren, wurden zunächst in die Obhut einer Jugendfürsorge gegeben.

Frau Budsara Pitiwong wurde von den Ermittlern über die Verhaftung des Entführers informiert und machte sich sofort zusammen mit ihrer Freundin Uraiwan Kosi auf den Weg nach Hua Hin. Die beiden nutzten dabei die neue schnelle Fährverbindung zwischen Pattaya und Hua Hin und waren bereits zwei Stunden später vor Ort.

Hier konnte die überglückliche Mutter ihre drei Kinder nach gut drei Monaten endlich wieder in Empfang nehmen und in die Arme schließen. Bereits am Nachmittag machte sie die glückliche Mutter zusammen mit ihren drei Kindern und der Freundin schon wieder auf den Rückweg nach Pattaya.

Sie starteten um 13 Uhr mit der Katamaran Fähre Royal 1 in Hua Hin und erreichten gegen 15 Uhr Pattaya. Hier erklärte Frau Budsara den wartenden Journalisten am Pier, dass sie verständlicher Weise überglücklich sei, ihre Kindern nach drei Monaten wieder unversehrt in die Arme schließen zu können.

Sie erklärte der lokalen Presse, dass sie sich alle zusammen noch eine Nacht in Pattaya erholen wollen und sich dann anschließend sofort auf den Weg in ihre Heimatstadt nach Chiang Mai machen.

Über den Entführer und Vater der Kinder wurden von der Polizei keine weiteren Informationen bekannt gegeben.

This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

21 Responses to Hua Hin: Ausländer wegen Entführung seiner Kinder verhaftet

  1. Emi says:

    EMI: SCHNEEWITTCHEN , DU BIST EINE LÜGNERIN !

    Ausserdem kann man die alten Beitraege nicht mehr aufrufen!

    STIN: doch, bei Thailand Jahrbuch 2011.

    EMI: Du hast ja nach meiner x-ten Anmahnung endlich verstanden und wieder hergestellt .

    STIN:nein, waren schon immer dort. Seit ich begonnen habe, die dorthin zu verschieben und das auch mehrmals
    ankündigte. Lesen wäre halt nicht schlecht…..

    Du billige Luegnerin wirst nie einen Fehler zugeben!

    Unter dem Kommentar eingabefeld, erschien bisher immer ein "Protokoll" des Kommentares. Da waren die Bezuege drin, da musste man nur anklicken und schon war man im Bezugsbeitrag und konnte weiter Kopieren/ zitieren!

    DAS ist sicher auch noch da, nur man sieht es genauso wenig, wie man bis gerdae eben, die alten Beitraege nicht gesehen hat!

    STIN: so besser – jetzt kommen die neuesten Kommentare andersrum. Test mal, wenn es auch nicht passt,
    stell ich wieder um auf Standard.

    Jetzt sind die neuesten Kommentare unten vor der Eingabe-Maske und du musst nicht mehr hochscrollen.
    Das hatte ich schon mal, hast du auch kritisiert. Vermutlich wieder aus dem Cache das alte benutzt

    Was soll jetzt das wieder, das hast du gerade rueckgaengig gemacht, jetzt kehrst du es wieder um.

    Keiner hat es gewollt!

    Lass so wie es bei Bukeo war, fehlt ja jetzt nur das "Protokoll".

    Mach mal Schneewittchen, du schaffst das schon.

     

    Waere schoen, wenn du und in der Sache auf dem laufenden halten wuerdest!

     

    • STIN STIN says:

      Unter dem Kommentar eingabefeld, erschien bisher immer ein “Protokoll” des Kommentares. Da waren die Bezuege drin, da musste man nur anklicken und schon war man im Bezugsbeitrag und konnte weiter Kopieren/ zitieren!

      werde ich mal nachsehen. Gut möglich, das dieses Tool, das Live-Comment heisst, mit dem neuen nicht mehr harmoniert.
      Dann muss ich wieder auf die Russen warten. Aber die hacken wohl momentan in den US-Kongress-Wahlen rum.

      Was soll jetzt das wieder, das hast du gerade rueckgaengig gemacht, jetzt kehrst du es wieder um.

      dein Deutsch wird immer schlechter – einmal hüh, einmal hott.

      Also wie willst du nun die Reihenfolge der Kommentare haben, wie es jetzt ist, oder andersrum

      Älteste oben oder Neueste!

  2. Raoul Duarte says:

    EMI:   …bekommt man einen Krampf in die Fingerspitzen

    Nicht "man" – nur Sie, da Sie sich standhaft (oder gar krampfhaft?) weigern, den "Schiebe-Regler" (ganz rechts) zu nutzen. Täten Sie das, wäre es in Bruchteilen von Sekunden getan.

    Ganz gleich, ob die neuesten Beiträge nun "unten" oder "oben" angeordnet werden. Was wollen Sie denn noch mehr?

  3. EMI says:

    SCHNEEWITTCHEN , DU BIST EINE LÜGNERIN !

    Ausserdem kann man die alten Beitraege nicht mehr aufrufen!

    doch, bei Thailand Jahrbuch 2011.

    Du hast ja nach meiner x-ten Anmahnung endlich verstanden und wieder hergestellt .

     

    Zitieren kann man immer noch nicht. 

    Diese Vera*sche über kopieren und einfügen ist eine Zumutung,  vor allem wenn bei weiteren Zitaten zum Ursprung  zurück will. 

    Ab 200Beiträgen  bekommt man einen Krampf in die Fingerspitzen!! 

     

    • STIN STIN says:

      SCHNEEWITTCHEN , DU BIST EINE LÜGNERIN !

      Ausserdem kann man die alten Beitraege nicht mehr aufrufen!

      doch, bei Thailand Jahrbuch 2011.

      Du hast ja nach meiner x-ten Anmahnung endlich verstanden und wieder hergestellt .

      nein, waren schon immer dort. Seit ich begonnen habe, die dorthin zu verschieben und das auch mehrmals
      ankündigte. Lesen wäre halt nicht schlecht…..

      Zitieren kann man immer noch nicht.

      geht jetzt scheinbar besser, ohne Überlappungen. Einfach mal testen.

      Diese Vera*sche über kopieren und einfügen ist eine Zumutung,
      vor allem wenn bei weiteren Zitaten zum Ursprung zurück will.

      so besser – jetzt kommen die neuesten Kommentare andersrum. Test mal, wenn es auch nicht passt,
      stell ich wieder um auf Standard.

      Jetzt sind die neuesten Kommentare unten vor der Eingabe-Maske und du musst nicht mehr hochscrollen.
      Das hatte ich schon mal, hast du auch kritisiert. Vermutlich wieder aus dem Cache das alte benutzt.

      Cache leeren nicht vergessen.

  4. EMI says:

    STIN sagt:

    10. März 2018 um 11:39 am

    Doch! Liar , war etwa 2 Std nicht moeglich, es wurde Angaben wie
    email, webseite, Sicherheitscode verlangt, trotz Ausfuellen kam man nicht durch!

    das wurde von mir mal versucht einzurichten. Hat aber auch nicht mit PHP 7.x harmoniert.
    Jetzt lass ich es so, das Tool ist noch das beste von allen.

    Aber erst abstreiten. 

    Ich kann jetzt sehr umständlich , kopiertes einfügen .

    Das ist und bleibt Schikane!! 

    Ausserdem kann man die alten Beitraege nicht mehr aufrufen! 

    Auch Schikane! !

    • STIN STIN says:

      Aber erst abstreiten.

      Ich kann jetzt sehr umständlich , kopiertes einfügen .

      ja jetzt kannst du es. Fein….:-)
      Nein, wenn man es kann, ist es auch nicht mehr umständlich.

      Zitat markieren, einfügen, zitieren und fertig.

      Ausserdem kann man die alten Beitraege nicht mehr aufrufen!

      doch, bei Thailand Jahrbuch 2011.

  5. Raoul Duarte says:

    EMI: … Angaben wie email, webseite, Sicherheitscode verlangt, trotz Ausfuellen kam man nicht durch …

    Das ist falsch.

    Es gab zwar eine kurze Zeitspanne (STIN hat’s ja schon erklärt), in der Angaben gemacht werden sollten – aber auch ohne die Nennung einer website konnte ich Beiträge einstellen (per Hand jedenfalls).

    Daß dies wieder zurückgenommen wurde, ist eine gute Entscheidung, wie ich meine. Das hätte auch nach meinem Geschmack zuviel Zeit gekostet (obwohl man ja auch hier bis auf den Code alles automatisch einstellen konnte).

    Insofern: Alles richtig gemacht, STIN.

  6. Emi says:

    Warum wurden sogar alle neuen Kommentatoren gesperrt!!!!

    keine wurde gesperrt. Sonst könntest du ja nicht posten.

    Doch! Liar , war etwa 2 Std nicht moeglich, es wurde Angaben wie email, webseite, Sicherheitscode verlangt, trotz Ausfuellen kam man nicht durch!

    Lt. Auskunft vom Anwalt – ist die Frau keine Anwältin, vermutlich Dolmetscherin. Mehr nicht.

    Die kann viel erzählen, wenn der Tag lang ist – scheinbar geht das Verfahren schon 3 Jahre lang,
    um die Kinder. Vermutlich will er halt nicht, das über ihn berichtet wird. Aber das ist sein
    Problem – warum entführt er die Kinder. Soll er die Polizei, die ihn verhaftet hat, verklagen.

    Natuerlich kann die jemanden vertreten. Macht ihr ja auch!!

    Wo ist die email?!

    • STIN STIN says:

      Doch! Liar , war etwa 2 Std nicht moeglich, es wurde Angaben wie
      email, webseite, Sicherheitscode verlangt, trotz Ausfuellen kam man nicht durch!

      das wurde von mir mal versucht einzurichten. Hat aber auch nicht mit PHP 7.x harmoniert.
      Jetzt lass ich es so, das Tool ist noch das beste von allen.

      Natuerlich kann die jemanden vertreten. Macht ihr ja auch!!

      nein, sie kann niemanden vor Gericht vertreten. Wir haben ja zugelassenen Anwalt.
      Sorgerechtssachen, Scheidung besteht in TH Anwaltspflicht. Dolmetscherin reicht nicht.

      Wo ist die email?!

      bei den Kommentaren des Berichts. Der Vater versucht es halt.
      Aber bei uns wird er zum Anwalt müssen, wir löschen das erst nach Urteil eines Gerichts,
      entweder in Australien oder Deutschland. Wäre ja noch schöner, wenn man während laufenden
      Prozessen nix berichten dürften. Dann wären die Medien leer.

  7. EMI says:

    Was steht dennin der email drin. 

    Im Link steht nichts dringendes. 

    Warum wurde denn der Beitrag gelöscht und verleugnet? 

    Warum wurden sogar alle neuen Kommentatoren gesperrt!!!! 

     

    • STIN STIN says:

      Was steht dennin der email drin.

      Im Link steht nichts dringendes.

      Warum wurde denn der Beitrag gelöscht und verleugnet?

      Warum wurden sogar alle neuen Kommentatoren gesperrt!!!!

      lies die Email – hab ich wieder retour eingestellt.

      Im Link steht nichts dringendes.

      der Link soll aufzeigen, das es nicht stimmt, das die anderen gelöscht haben.
      Lt. Auskunft vom Anwalt – ist die Frau keine Anwältin, vermutlich Dolmetscherin. Mehr nicht.

      Die kann viel erzählen, wenn der Tag lang ist – scheinbar geht das Verfahren schon 3 Jahre lang,
      um die Kinder. Vermutlich will er halt nicht, das über ihn berichtet wird. Aber das ist sein
      Problem – warum entführt er die Kinder. Soll er die Polizei, die ihn verhaftet hat, verklagen.

      Warum wurden sogar alle neuen Kommentatoren gesperrt!!!!

      keine wurde gesperrt. Sonst könntest du ja nicht posten.

  8. EMI says:

    Anhang

    Man kann nicht zitieren , was soll ich auf diesen Müll antworten.  Hier waren heute zwei Kommentare,  auf die ich geantwortet habe. 

    Diese VIER Beiträge hast du verschwinden lassen und schweinbar eine Rückkehr der Dame verhindert. 

    Du bist ein billiger Faker und Liar

    Bei Bukeo hätte es das nicht gegeben! 

    Warum geht der KotzButton nicht mehr. 

    In dem Kommentar stand,  dein o. a.  Bericht wäre eine Verleumdung. 

     

     

    • STIN STIN says:

      Anhang IMG_25610115_141040.jpg

      Man kann nicht zitieren , was soll ich auf diesen Müll antworten. Hier waren heute zwei Kommentare, auf die ich geantwortet habe.

      dann machst du was falsch.

      Also nochmals:

      Zitat kopieren, ins Textfeld einfügen – dann markieren und mit Button ” zitieren.
      Dann siehst du unter dem Zitat eine rote Linie mit einem “Weiter-Pfeil” daneben. Diesen klickst du an und
      dann ist es zitiert.
      Dann kannst du unter der roten Linie deine Antwort schreiben.

      Ich mach doch besser ein Screenshot- das wird sonst nix. ZU kompliziert für dich.

    • STIN STIN says:

      In dem Kommentar stand, dein o. a. Bericht wäre eine Verleumdung.

      den Kommentar hab ich nun im Spam gefunden und wieder hergestellt.

      Das mit dem löschen geht bei uns nicht so einfach. Wir haben nun bei der
      Verfasserin Beweise angefordert, geschwärzte Unterlagen vom Gericht usw.
      Bei Erhalt checken wir das und löschen ev. den Bericht mit einem Hinweis darauf.

      Wir kennen den Verfasser dieses Schreibens nicht, kann ja auch der Teufel sein. 🙂

      Es steht auch nix von Verleumdung drin, sondern nur – das der Fall gerichtsanhängig ist.
      Dein Englisch ist unter aller Sau.

      Ich werde aber berichten, was der Verfasser zurück schreibt.

  9. Emi says:

    Ich dachte mir, dieser Beitrag wird kommentarlos geloescht!
    Deswegen ja auch die neue Zugangssperre!
    TROTZDEM DANKE FUER DIE INFO!

    • STIN STIN says:

      Ich dachte mir, dieser Beitrag wird kommentarlos geloescht!
      Deswegen ja auch die neue Zugangssperre!
      TROTZDEM DANKE FUER DIE INFO!

      es gibt keine Zugangssperre – es gibt nur Poster, die keine Ahnung vom posten haben.

      • Emi says:

        Ich dachte mir, dieser Beitrag wird kommentarlos geloescht! Deswegen ja auch die neue Zugangssperre! TROTZDEM DANKE FUER DIE INFO!es gibt keine Zugangssperre – es gibt nur Poster, die keine Ahnung vom posten haben.
        Und warum hast du dann ihren sachlich richtigen Beitrag geloescht/
        Bei Bukeo haette es sowas nicht gegeben!
        Wegen der Anzeige?!
        Overjoy
        Aber WELCHE Ahnung muss den ein Poster haben?
        Gibt es da eine Anweisung, die jeder nachlesen kann. Das halte ich fuer fast unmoeglich, da sich hier staendig etwas aendert.
        Wo soll einer in dem Muellhaufen eine Anweisung finden!???
        WENDEHALS!! Schreibe doch hier mal in 3-5 Saetzen, welche “Ahnung” ein Poster haben muss.
        Ich denke, du slbst hast keine Ahnung!
        55555555555555555555555555555

        :mrgreen:

        • STIN STIN says:

          Und warum hast du dann ihren sachlich richtigen Beitrag geloescht/

          hab ich nicht, bei deinem PC knabbern vermutlich die Viren den letzten Rest weg.

          Wo soll einer in dem Muellhaufen eine Anweisung finden!???

          ich antworte doch gar nicht mehr so häufig. Müll dürfte also dann weniger werden.
          Liefere Quellen, dann guck ich mir das an.

          WENDEHALS!! Schreibe doch hier mal in 3-5 Saetzen, welche “Ahnung” ein Poster haben muss.

          ich hab doch eine komplette Anweisung geschrieben, Raoul auch – wie man korrekt zitieren kann, ohne das
          es überlappt. Du liest nix und fragt immer wieder und wieder – daher soviel Müll.
          Such von gestern meine Anweisung raus und dann befolge die.

  10. Jiratha Sittiwong says:

    Dear Schönes Thailand
    My name is Jiratha Sittiwong, as the representative of Mr. David Tomberlin. 
    It has come to my concern that Schönes Thailand has publish an article called “Ausländer wegen Entführung seiner Kinder verhaftet” ,which is considered seriously destroy Mr.David Tomberlin and his legal wife’s reputation.
    This matter is now a dispute at Chiang Mai Juvenile and Family Court, Black case no.361/2558 and Red case no.40/2559; and there are also several cases under the process both by lawyers and Public prosecutors. 
    I’ve contact the media who originally wrote the said article, in which the mentioned media promptly removed the article. However, the similar article still shown on your website. 
    I, as Mr.Tomberlin’s representative, would like to ask you to remove “Ausländer wegen Entführung seiner Kinder verhaftet” news article and any involving articles from your site. If any involving articles still shown on your website, Mr.Tomberlin shall need to take legal action.
    Thank you for your kind cooperation in advance
    Regards,Jiratha 

    • STIN STIN says:

      I, as Mr.Tomberlin’s representative, would like to ask you to remove “Ausländer wegen Entführung seiner Kinder verhaftet” news article and any involving articles from your site. If any involving articles still shown on your website, Mr.Tomberlin shall need to take legal action.

      read our Email….

      and this article

      http://www.chonburiindex.com/forum/english-news/205950-%5Bchonburi-news%5D-foreign-father-caught-kidnapping-children.html

Leave a Reply

Your email address will not be published.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)