Phuket: Stromkabel-Diebstähle aufgeklärt – 9-köpfige Bande verhaftet

Gestern morgens konnten Polizeibeamte auf einer Baustelle auf Phuket eine neunköpfige Bande, darunter drei Jugendliche festnehmen, die sich auf den Diebstahl von Kupferkabel auf der Insel spezialisiert hatten.

Die Beamten hatten die Bande bereits seit längerem observiert, erklärte Oberst Akanit Danpitaksat von der Provinzpolizei Phuket. „Letzte Woche informierte uns Herr Issarane Wangsukkasem, ein Mitarbeiter der lokalen TOT Public Company Limited über den vermehrten Diebstahl von Kupferkabel auf der Insel. Nach der Anzeige wurde ermittelt, dass diese Diebstähle vermutlich durch eine lokale Bande organisiert wurde“.

„ Seitdem sind wir auf der Suche nach den Tätern und konnten sie nun endlich fangen “, Fügte Oberst Akanit von der Provinz Polizei auf Phuket hinzu.

Unter den neun Verdächtigen im Alter von 28 bis 46 Jahren befanden sich auch drei Jugendliche, deren Identität allerdings von den Beamten zurück gehalten wurde. Die Polizei erklärte, dass sie auch den mutmaßlichen Boss der Bande, den 28 Jahre alten Suriya Talad, verhaften konnte.

Suriya Talad war auch der Chef der Baustelle in Pa Khlok, auf der die neun Verdächtigen von der Polizei verhaftet wurden. Die Beamten waren wieder einmal durch die Aufnahmen von Überwachungskameras auf die Spur der Kabeldiebe gekommen. Anhand der Videobeweise konnten die Ermittler feststellen, dass die Kabeldiebe nach ihrer „Arbeit“ auf der Baustelle in Pa Khlok untergetaucht waren.

“Nach seiner Verhaftung gab Herr Suriya bei einem Verhör zu, dass er von einer Baufirma angeheuert wurde, um Kabel auf der Baustelle in Pa Kklok zu installieren. Daher wusste er ganz genau, welche Kabel wertvoll waren und einen guten Wert für den Wiederverkauf hatten“.

„Herr Suriya sagte uns weiter, dass seine Bande nur die unbenutzten Kabel gestohlen hätten, um anschließend die dicke Plastik Ummantelung des Kabels mit einem Schneidbrenner zu entfernen. Zuvor wurden die Kupferkabel fein säuberlich in „Handfreundliche“ etwa einen Meter lange Stücke zerschnitten. Nachdem das Kupferkabel nach der Behandlung mit dem Schweißbrenner frei lag, hätten es seine Männer für jeweils 150 Baht pro Kilogramm verkauft“, berichtet Oberst Akanit weiter.

Bei ihren Diebeszügen hätte sich die Bande allerdings nicht nur auf eine Baustelle konzentriert, berichtet Oberst Akanit gegenüber der lokalen Phuket Gazette. Sie hätten ihre Diebeszüge auf die ganze Insel ausgeweitet und dabei auch Kupferkabel aus mehreren anderen Gebieten auf Phuket gestohlen. Die Bande hatte ihre Aktivitäten bis in die Innenstadt von Phuket, in Cherng Talay sowie auf einige Teile von Phang Nga ausgeweitet.

Bei der Verhaftung der Bande wurden auch zwei Fahrzeuge beschlagnahmt, die von den Verdächtigen zum Abtransport der gestohlenen Kupferkabel benutzt wurde.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

wp-puzzle.com logo
:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)