Facebook benötigt für Blockade von 131Seiten Gerichtsbeschluss

Facebook hat am Dienstagmorgen um 10 Uhr die Frist zum Blockieren von 131 URL-Seiten verstreichen lassen.

Das Ultimatum hatte in der Vorwoche die für die Telekommunikation zuständige Behörde NBTC gestellt, weil die Inhalte dieser Seiten gegen thailändisches Gesetz verstoßen, so gegen das Majestätsbeleidigungsgesetz und gegen die nationale Sicherheit. Die Behörde verwies auf einen Gerichtsbeschluss, nach dem im Internet 6.900 Webseiten gelöscht werden müssen. Die NBTC hatte angekündigt, rechtliche Schritte gegen Facebook einzuleiten. Möglich ist, dass die lokalen Provider Facebook blockieren müssen.

Obwohl Facebook die Seiten nicht gelöscht hat, kann in Thailand das soziale Netzwerk weiterhin aufgerufen werden. Dem NBTC-Generalsekretär Takorn Tantasith zufolge hat Facebook der Thai Internet Service Provider Association (TISPA) am Dienstag mitgeteilt, dem Unternehmen liege kein Gerichtsbeschluss zum Blockieren von Seiten vor. Deshalb könnten die Seiten für Thailand nicht gelöscht werden. Jetzt will das Ministerium für Digitale Wirtschaft Facebook Gerichtsbeschlüsse für alle 131 Seiten zustellen. Grundsätzlich will das soziale Netzwerk mit thailändischen Behörden kooperieren.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Kommentare zu Facebook benötigt für Blockade von 131Seiten Gerichtsbeschluss

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN!!! In D, in allen Bundeslaendern, hat jeder (persoenlich) das Recht auf eine Gegendarstellung, nach dem Gesetzt. Da kannst du schwurbeln wie du willst!!!
    JEDER, der durch einen Bericht betroffen war!!!

    kann ich nicht bestätigen.

    Damit koennen wir leben! 555

    Eine Gegendarstellung ist eine eigene Darstellung eines Sachverhalts, über den zuvor in einem Medium berichtet worden war, durch den Betroffenen selbst. Die Gegendarstellung ist damit ein Begriff des Presserechts. Wer von einem Bericht über seine Person oder Organisation betroffen ist, soll sich im selben Medium an vergleichbarer Stelle und in vergleichbarer Aufmachung kostenlos artikulieren, beziehungsweise etwas richtigstellen dürfen. Das Recht zur Gegendarstellung ist gegründet auf § 11 des Reichspressegesetzes (RPG) von 1874 und ist heute in den Pressegesetzen der Länder geregelt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gegendarstellung#Geschichte

    Richtig ist, es muss innerhalb von 3-6 Monaten (in den Bundeslaendern verschieden geregelt!) geschehen!
    Danke fuer den sehr guten Link, der bestaetigt genau das, was ich geschrieben habe.
    Tipp: Du solltest solche Sachen langsamer lesen! 5555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt kein Video!! In den Berichten wird nur ein Video erwaehnt! Das von 2007 mit der Geburtstagsfeier, ist ein billigster FAKE! Alles andere, was an “Videos” existiert, sind Standbildaufnahmen von den billigen BilderFakes!!!

    ich habe das Video gesehen.

    Ich auch, alles, wie von mir beschrieben!!

    emi_rambus: STIN: STIN: Also halte ich und auch alle anderen
    Leser auf dieser schönen Welt, das für solange für real, bis eine Gegendarstellung einer renommierten Presse kommt.
    Natürlich keiner thail. Presse.

    emi_rambus: Dummer’chen, die Gegendarstellung kommt nicht von der Presse!5555555555

    STIN: doch, die renommierte Presse macht das. Die FAZ hat das schon einigemal gemacht und ein Update gebracht, mit dem ihr
    Bericht korrigiert wurde.

    emi_rambus: Haettest du Journalismus studiert, wuerdest du nicht so was Falsches verbreiten!!
    TH sollte das ganz anders angehen!!! BILD und Konsorten hat das NICHT von sich aus gemacht!! Da hat einer Werbung geschaltet!! WAS sollte aber BaDman an Werbung schalten?? Urlaub in TH?
    Mein Gott Walter, das waere ja der Oberhammer!! Wenn da ein Ubereifriger „DienstnachVorschriftmacher“ , ….. Ne! Nicht auszudenken!!

    Aber warum schaltet man denn keine Werbung bei der Bild und bei dem Spiegel? Schon haette man „Oberhand“!!!
    Ausserdem, so teuer kann die Bildzeitung auch nicht sein. Was kostet denn so was? Ich denke, das kommt bei einer Sammlung in TH locker zusammen!!

    Da sagst du nichts dazu??
    Auch beim Rest bleibe ich bei meinen Ausfuehrungen! siehe unten
    Die Bilder sind billige Fakes!!!!!!
    So wurde zB ein “Ruecken mit Taetoos” eingefuegt.
    In Ausschnittsvergroesserungen, sieht man, wie schlecht ausgeschnitten wurde und auch wo die Schatten nicht stimmen! Man muss zB nur mal den Ellenbogen bei dem Flughafenbild stark vergroessern, dann wird es jedem offensichtlich.
    Ich bleibe dabei, TH sollte sich das ScannerProgramm vom FBI kaufen und die Kommentare zu diesen Hetzartikeln scannen und dann die passenden Verfasser in deutschsprachigen Thai-Foren suchen! Sie werden Ueberraschungen erleben! :wink:
    Ich erkenne da einige MEHRFACH, auch ohne Scanner! 555555555555555555555

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: gg1655: emi_rambus: Die sind uebrigens auch zu Gegendarstellungen verpflichtet!

    Nur wenn sie Falsch berichten. Also nicht in diesem Fall.

    Doch, weil das billige Fakebilder sind!!

    nein, sind nicht nur Bilder, auch Video – klar und deutlich. Kein Fake-Video.

    Und dann kommt die Nachbesserung! 55555555

    ja, wenn es Neuigkeiten zu den Berichten gibt, kommt Update. Das machen Medien so.

    NEIN!!! In D, in allen Bundeslaendern, hat jeder (persoenlich) das Recht auf eine Gegendarstellung, nach dem Gesetzt. Da kannst du schwurbeln wie du willst!!!
    JEDER, der durch einen Bericht betroffen war!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: das ist eben Thailand 4.0! 5555

    jetzt ist mir auch klar, warum Facebook unter Druck steht. Es wird dort mit Bildern von …..geflutet.
    Auf einer Einkaufstour in München….

    Ei wo ist denn das Video!!! Soll das auch gesperrt werden? Oder ist es ganz belanglos?
    Link waere halt nicht schlecht!

    kann keinen Link posten. Wäre in TH strafbar gem. LM 112 und ev. in Deutschland auch.

    STIN: Geht natürlich nur, wenn der Poster, die Medienanstalt in Thailand residiert.

    Oder einreist!?

    glaub ich nicht. Dann müssten sie jeden Bild u.a Redakteur bei einer Einreise nach TH verhaften, weil Bild das Video
    als erster publiziert hat. Ausl. Medienvertreter werden momentan nur in der Türkei verhaftet, TH noch nicht.
    Kann aber natürlich noch kommen, dann geht es aber mit TH dem Ende zu.

    Nein ICH meine die Bilder!! :wink: Viedeo ist bisher nur “STIN-Nachbesserung” ohne Beweis.
    Habe auch sonst nichts davongelesen!!
    Du solltest ein UpDate schreiben!?

    die Bilder decken sich mit dem Video. Kann aber keinen Link dazu setzen. Wäre strafbar – ev. in allen Ländern.

    Liar Liar Liar
    Es gibt kein Video!! In den Berichten wird nur ein Video erwaehnt! Das von 2007 mit der Geburtstagsfeier, ist ein billigster FAKE! Alles andere, was an “Videos” existiert, sind Standbildaufnahmen von den billigen BilderFakes!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Oder einreist!?

    glaub ich nicht. Dann müssten sie jeden Bild u.a Redakteur bei einer Einreise nach TH verhaften,

    Wieso JEDN? Wieso “verhaften”? Die Einreise verweigern und dann mit grossem Bildbericht, auch an alle Presseagenturen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Merkwuerdig ist doch auch, diese Hetztkampagne laeuft wieder nur im deutschsprachigen Raum!

    ja, natürlich – er lebt ja in Bayern.

    Dann waere die Hetzkampagne auf bayrisch! 5555
    Aber , dass es eine Hetzkampagne ist, da sind wir uns schon einig!!

    jein – man nimmt halt etwas negatives von jemanden und streut das.
    Ist moralisch betrachtet nicht in Ordnung, aber die Hauptschuld trifft jene, die
    den Grund dazu liefern.

    Hetzkampagne! Es wurde kein Grund geliefert!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Grundsatz: ‘audiatur et altera pars’ (auch der andere Teil soll angehört werden).
    Gilt in D seit 1874.

    wohl nicht in TH. Er kann ja sein Dementi einlegen.

    Veroeffentlicht BILD, Spiegel- Online, Sueddeutsche jetzt in TH??

    natürlich, ich habe früher, als es noch keine Smarthandys gab, mir in Phuket immer den Spiegel oder Focus gekauft.
    Mit 2-3 Tage Verspätung – aber egal.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, das der Kiosk in Phuket diese Bild auch ausgelegt hat.
    Das wäre sein Ende.

    Verdreher! Es geht um das Recht zur Gegendarstellung und das ist deutsches Recht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN, bei jeder dieser Zeitungen eine Gegendarstellung!!!!!
    “Right of reply” geht auch!

    ja, wenn die Nachweise vorgelegt werden, das es ein Fake-Foto/Fake-Video war.

    NEIN! Eben nicht!!! Frag deinen Onkel Anwalt, aber am besten einen aus D!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten fällt das unter Pressefreiheit – Personen des öffentlichen Lebens, haben nicht allzuviel
    Mitspracherecht, wenn Fotos veröffentlicht werden. Nur Fakes gehen natürlich nicht.

    Verdreher oder Dummbabbeler!!! Das Recht auf gegendarstellung ist gleichwertig mit der Pressefreiheit, haelt nur fuer die andere Seite! Man muss gar nichts beweisen. Wenn die Presse ueber mich berichtet, habe ich ein Recht darauf, JEDER!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Also halte ich und auch alle anderen
    Leser auf dieser schönen Welt, das für solange für real, bis eine Gegendarstellung einer renommierten Presse kommt.
    Natürlich keiner thail. Presse.

    Dummer’chen, die Gegendarstellung kommt nicht von der Presse!5555555555

    doch, die renommierte Presse macht das. Die FAZ hat das schon einigemal gemacht und ein Update gebracht, mit dem ihr
    Bericht korrigiert wurde.

    Haettest du Journalismus studiert, wuerdest du nicht so was Falsches verbreiten!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dummer’chen, die Gegendarstellung kommt nicht von der Presse!5555555555
    Kleiner Test fuer alle:
    Welches Bild ist ein Fake?
    Bild oben oder Bild unten???

    bei Thaksin kein Problem – hat kein Amt inne. Ist weder Regierungschef noch Staatschef, sondern nur ein flüchtiger, rechtskräftig
    verurteilter Verbrecher. Das darf man nach Rechtskraft des Urteils sogar schreiben.

    Ja, ein Bekannter benutzt das Bild (sie oben) schon als Avatar!

    TH sollte das ganz anders angehen!!! BILD und Konsorten hat das NICHT von sich aus gemacht!! Da hat einer Werbung geschaltet!! WAS sollte aber BaDman an Werbung schalten?? Urlaub in TH?
    Mein Gott Walter, das waere ja der Oberhammer!! Wenn da ein Ubereifriger “DienstnachVorschriftmacher” , ….. Ne! Nicht auszudenken!!

    Aber warum schaltet man denn keine Werbung bei der Bild und bei dem Spiegel? Schon haette man “Oberhand”!!!
    Ausserdem, so teuer kann die Bildzeitung auch nicht sein. Was kostet denn so was? Ich denke, das kommt bei einer Sammlung in TH locker zusammen!!

    [Axel Springer SE Umsatz 3.290,2 Mio. EUR (2016)]
    Ich kenn den Stellenwert der BILD, habe sie aber immer gelobt, weil sie schnell waren! Aber das , ….. verdient nichts anderes!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      NEIN!!! In D, in allen Bundeslaendern, hat jeder (persoenlich) das Recht auf eine Gegendarstellung, nach dem Gesetzt. Da kannst du schwurbeln wie du willst!!!
      JEDER, der durch einen Bericht betroffen war!!!

      kann ich nicht bestätigen.
      So wurde Jörg Kachelmann mit vollen Namen als Vergewaltiger in allen Medien zerrissen, er musste seine Position beim Wetter-Kanal aufgeben,
      wurde inhaftiert. Bis sich dann durch ungeschicktes Verhalten der Ex-Frau – die er vergewaltigt haben soll – herausstellte, das er es doch nicht
      war. Er hat seine Position nie wieder einnehmen können. Er bekam dann zwar eine Entschädigung vom Springer-Verlag von ca 600.000 EUR.
      Aber das meiste ging für Anwälte drauf und ob er letztendlich was davon hatte, bezweifle ich. Seine Position als Chef vom Wetter-Kanal
      war sicher gut dotiert.

      Ist nur ein Beispiel, gibt viele. Auch mit Nennung des vollen Namens und auch ohne das danach eine Gegendarstellung gedruckt wird.
      Das müssen die Medien nicht, nur wenn die Betroffenen das einklagen und gewinnen. Aber wer hat das Geld schon, für Anwälte.
      Die kassieren erstmal – verliert man, bleibt man auf den Kosten sitzen.

      Es gibt kein Video!! In den Berichten wird nur ein Video erwaehnt! Das von 2007 mit der Geburtstagsfeier, ist ein billigster FAKE! Alles andere, was an “Videos” existiert, sind Standbildaufnahmen von den billigen BilderFakes!!!

      ich habe das Video gesehen. Er ging genauso einkaufen, wie auf den Fotos. Musst selbst suchen, waren deutsche Medien, das Video
      zeigten. Ob das Video über die Geburtstagsfeier ein Fake war, lass ich mal dahingestellt. Es gab kein Dementi seitens des Königshauses.
      Somit ist es erstmal als real einzustufen. In München hätte sofort das thail. Konsulat ein Dementi publizieren können.
      Hat sie nicht.
      Alle Medien haben die Fotos, einige auch das Video gebracht, da wäre der Staatsanwalt schon eingeschritten, wenn es ein Fake
      gegen einen souveränen Staatschef wäre. Ist in D verboten, 5 Jahre Haft für den Redakteur.
      Bis dato also kein Fake.

      STIN: Oder einreist!?

      glaub ich nicht. Dann müssten sie jeden Bild u.a Redakteur bei einer Einreise nach TH verhaften,

      Wieso JEDN? Wieso “verhaften”? Die Einreise verweigern und dann mit grossem Bildbericht, auch an alle Presseagenturen!

      und wenn dann die Staatsanwaltschaft einschreitet, ermitteln lässt und die Ermittler dann bestätigen, dass die Fotos, Videos
      echt sind, ist das Chaos noch grösser.

      Hetzkampagne! Es wurde kein Grund geliefert!!

      leider doch, sogar viele. Alles schon Fakt.

      Verdreher! Es geht um das Recht zur Gegendarstellung und das ist deutsches Recht!!

      das hat Thailand, einfach die thail. Botschaft beauftragen – eine Gegendarstellung von Bild usw. zu verlangen.
      Nur was passiert dann, wenn die Bild weitere Beweise liefert, wie Zeugenaussagen, weitere Videos vom Einkauf usw.
      Dann muss die Bild gar nichts an Gegendarstellung schreiben, die schreiben dann eher – das weitere Beweise vorliegen und
      die Bild sich nicht der Verbreitung von Fakes schuldig gemacht hat.

      Also warten wir mal ab – ob Staatsanwalt Ermittlungen aufnimmt und ob die thail. Botschaft dementiert.
      Solange bleibt es halt Fakt.

      STIN: NEIN, bei jeder dieser Zeitungen eine Gegendarstellung!!!!!
      “Right of reply” geht auch!

      ja, wenn die Nachweise vorgelegt werden, das es ein Fake-Foto/Fake-Video war.

      NEIN! Eben nicht!!! Frag deinen Onkel Anwalt, aber am besten einen aus D!

      hab gerade dazu einen Anwalt gelesen, in Sachen Gegendarstellungen in Deutschland.
      Muss innerhalb von 3 Monaten passieren, also schon zu spät.
      Also innerhalb von 3 Monaten wäre es möglich. Nur macht das keiner, wenn die Story stimmt. Weil dann kann passieren,
      das die Bild nach der Gegendarstellung einen weiteren Bericht bringt, mit mehr Beweisen, Zeugenaussagen usw.

      Dann bleibt nur mehr die Klage, aber auch da muss dann der Betroffene nachweisen, das er das im Foto nicht ist, dass das Foto
      gefakt wurde usw. – kann er also nur dann machen. Ansonsten wird es peinlicher als ohne Gegendarstellung.

      Verdreher oder Dummbabbeler!!! Das Recht auf gegendarstellung ist gleichwertig mit der Pressefreiheit, haelt nur fuer die andere Seite! Man muss gar nichts beweisen. Wenn die Presse ueber mich berichtet, habe ich ein Recht darauf, JEDER!

      ok, dann etwas langsamer.

      Nehmen wir an, du bist betrunken Auto gefahren, bist ein Politiker.
      Die Presse bringt das und dir passt das nicht. Du verlangst eine Gegendarstellung – nur, wie?
      Es ist wahr und es gibt Alkoholprobe, es gibt vll Fotos, wie du rumtorkelst, wie du stundenlang trinkst, Zeugenaussagen usw.

      Würdest du dann eine gelogene Gegendarstellung fordern? Wäre saudumm….. – weil dann zerreisst dich die Presse nochmals und dann
      heftiger.

      STIN: STIN: Also halte ich und auch alle anderen
      Leser auf dieser schönen Welt, das für solange für real, bis eine Gegendarstellung einer renommierten Presse kommt.
      Natürlich keiner thail. Presse.

      Dummer’chen, die Gegendarstellung kommt nicht von der Presse!5555555555

      doch, die Gegendarstellung muss der Redakteur des Berichts durchführen.
      Aber da alle Medien verschiedene Gesetze dazu befolgen müssen, dazu noch alle Bundesländer hier unterschiedliche Gesetze haben,
      erspar ich mir hier pauschal was dazu zu schreiben.

      Private Webseiten müssen keine Gegendarstellung einstellen. Nur registrierte Medien. Aber auch da sind die Vorschriften sehr
      streng und sofern nicht alle Voraussetzungen erfüllt sind, gibt es keine Gegendarstellung.

      https://www.lawbster.de/gegendarstellung/

      Aber es wir kein vernünftiger Mensch eine Gegendarstellung verlangen, wenn der Bericht wahr ist.

      TH sollte das ganz anders angehen!!! BILD und Konsorten hat das NICHT von sich aus gemacht!!

      kamen auch von anderen Medien.

        (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: gg1655: emi_rambus: Die sind uebrigens auch zu Gegendarstellungen verpflichtet!

    Nur wenn sie Falsch berichten. Also nicht in diesem Fall.

    Doch, weil das billige Fakebilder sind!!

    nein, sind nicht nur Bilder, auch Video – klar und deutlich. Kein Fake-Video.

    Und dann kommt die Nachbesserung! 55555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das ist eben Thailand 4.0! 5555

    jetzt ist mir auch klar, warum Facebook unter Druck steht. Es wird dort mit Bildern von …..geflutet.
    Auf einer Einkaufstour in München….

    Ei wo ist denn das Video!!! Soll das auch gesperrt werden? Oder ist es ganz belanglos?
    Link waere halt nicht schlecht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber was soll es, die sollen sich vom FBI das Scanner-Programm geben lassen. Da haben die ganz schnell die Kommentatoren. Wenn die in TH sind, kann man die ja dann mal zum Tee einladen!! Das Gestaendnis kommnt dann mit zur Gegendarstellung. Das ist wie ein Fingerabdruck!! 5555555555555555555

    das machen die doch schon. Einer hat eine Kritik gepostet und wurde abgeholt, zum Tee.

    Ich meinet eigentlich die Herren:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/thailand-koenig-vajiralongkorn-und-militaer-halten-das-land-im-wuergegriff-a-1146417.html#js-article-comments-box-pager

    Da erkenne ich schon einige ohne Scanner wieder.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Geht natürlich nur, wenn der Poster, die Medienanstalt in Thailand residiert.

    Oder einreist!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Radlerhosenbeine kuerzer machen und einen Bauchschlitz, mit angeblichen Hosenbund, ist AnfaengerStadium.
    Das bauchfrei Bild ist sehr schlecht gemacht. Ansonsten stimmen die Taetovierungen in den Fakes nicht ueberein. 5555555

    ach du meinst dieses Video.
    Wenn das ein Fake ist, wäre es für die Regierung einfacher, das als Fake zu erklären. Warum tun sie das nicht.
    Warum erkennt keine Presse das als Fake? Fotos hätte ich ev. noch als Fake durchgehen lassen, bei Videos ist das schon
    schwieriger.

    Nein ICH meine die Bilder!!
    :wink: Viedeo ist bisher nur “STIN-Nachbesserung” ohne Beweis.
    Habe auch sonst nichts davongelesen!!
    Du solltest ein UpDate schreiben!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deine Beleidigungen, Verleumdungen, Luegen, … zeigen mir, ich habe wieder einen Volltreffer gelandet!

    nein, eigentlich nicht. Weil ich schliesse Fakes ja nicht aus. Gibt es oft in den Medien.

    Ach, DU bist gg1655?? 5555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Merkwuerdig ist doch auch, diese Hetztkampagne laeuft wieder nur im deutschsprachigen Raum!

    ja, natürlich – er lebt ja in Bayern.

    Dann waere die Hetzkampagne auf bayrisch! 5555
    Aber , dass es eine Hetzkampagne ist, da sind wir uns schon einig!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Grundsatz: ‘audiatur et altera pars’ (auch der andere Teil soll angehört werden).
    Gilt in D seit 1874.

    wohl nicht in TH. Er kann ja sein Dementi einlegen.

    Veroeffentlicht BILD, Spiegel- Online, Sueddeutsche jetzt in TH?? :roll:

    NEIN, bei jeder dieser Zeitungen eine Gegendarstellung!!!!!
    “Right of reply” geht auch!

    https://en.wikipedia.org/wiki/Right_of_reply

    “International Right of Correction” ginge auch!
    Dann geht alles, auch Schadensersatz. Natuerlich reicht das auch fuer fb!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also halte ich und auch alle anderen
    Leser auf dieser schönen Welt, das für solange für real, bis eine Gegendarstellung einer renommierten Presse kommt.
    Natürlich keiner thail. Presse.

    Dummer’chen, die Gegendarstellung kommt nicht von der Presse!5555555555
    Kleiner Test fuer alle:
    Welches Bild ist ein Fake?
    Bild oben oder Bild unten??? :-)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: gg1655: emi_rambus: Die sind uebrigens auch zu Gegendarstellungen verpflichtet!

      Nur wenn sie Falsch berichten. Also nicht in diesem Fall.

      Doch, weil das billige Fakebilder sind!!

      nein, sind nicht nur Bilder, auch Video – klar und deutlich. Kein Fake-Video.

      Und dann kommt die Nachbesserung! 55555555

      ja, wenn es Neuigkeiten zu den Berichten gibt, kommt Update. Das machen Medien so.

      STIN: das ist eben Thailand 4.0! 5555

      jetzt ist mir auch klar, warum Facebook unter Druck steht. Es wird dort mit Bildern von …..geflutet.
      Auf einer Einkaufstour in München….

      Ei wo ist denn das Video!!! Soll das auch gesperrt werden? Oder ist es ganz belanglos?
      Link waere halt nicht schlecht!

      kann keinen Link posten. Wäre in TH strafbar gem. LM 112 und ev. in Deutschland auch.

      STIN: Geht natürlich nur, wenn der Poster, die Medienanstalt in Thailand residiert.

      Oder einreist!?

      glaub ich nicht. Dann müssten sie jeden Bild u.a Redakteur bei einer Einreise nach TH verhaften, weil Bild das Video
      als erster publiziert hat. Ausl. Medienvertreter werden momentan nur in der Türkei verhaftet, TH noch nicht.
      Kann aber natürlich noch kommen, dann geht es aber mit TH dem Ende zu.

      Nein ICH meine die Bilder!! :wink: Viedeo ist bisher nur “STIN-Nachbesserung” ohne Beweis.
      Habe auch sonst nichts davongelesen!!
      Du solltest ein UpDate schreiben!?

      die Bilder decken sich mit dem Video. Kann aber keinen Link dazu setzen. Wäre strafbar – ev. in allen Ländern.

      STIN: Merkwuerdig ist doch auch, diese Hetztkampagne laeuft wieder nur im deutschsprachigen Raum!

      ja, natürlich – er lebt ja in Bayern.

      Dann waere die Hetzkampagne auf bayrisch! 5555
      Aber , dass es eine Hetzkampagne ist, da sind wir uns schon einig!!

      jein – man nimmt halt etwas negatives von jemanden und streut das.
      Ist moralisch betrachtet nicht in Ordnung, aber die Hauptschuld trifft jene, die
      den Grund dazu liefern.
      Wenn Merkel heute privat ins Ausland reist, sich irgendwo im FKK nackt sonnt und dann fotografiert wird,
      dann darf sie sich halt nicht wundern, wenn ihr Foto in den Medien erscheint.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Grundsatz: ‘audiatur et altera pars’ (auch der andere Teil soll angehört werden).
      Gilt in D seit 1874.

      wohl nicht in TH. Er kann ja sein Dementi einlegen.

      Veroeffentlicht BILD, Spiegel- Online, Sueddeutsche jetzt in TH??

      natürlich, ich habe früher, als es noch keine Smarthandys gab, mir in Phuket immer den Spiegel oder Focus gekauft.
      Mit 2-3 Tage Verspätung – aber egal.
      Ich kann mir aber nicht vorstellen, das der Kiosk in Phuket diese Bild auch ausgelegt hat.
      Das wäre sein Ende.

      NEIN, bei jeder dieser Zeitungen eine Gegendarstellung!!!!!
      “Right of reply” geht auch!

      ja, wenn die Nachweise vorgelegt werden, das es ein Fake-Foto/Fake-Video war.
      Ansonsten fällt das unter Pressefreiheit – Personen des öffentlichen Lebens, haben nicht allzuviel
      Mitspracherecht, wenn Fotos veröffentlicht werden. Nur Fakes gehen natürlich nicht.
      Bis dato ist es aber noch kein Fake – weder hat die Thai-Botschaft in Berlin dementiert, noch
      ein Regierungsmitglied der Militärregierung. Die stoppen nur die Verbreitung.

      STIN: Also halte ich und auch alle anderen
      Leser auf dieser schönen Welt, das für solange für real, bis eine Gegendarstellung einer renommierten Presse kommt.
      Natürlich keiner thail. Presse.

      Dummer’chen, die Gegendarstellung kommt nicht von der Presse!5555555555

      doch, die renommierte Presse macht das. Die FAZ hat das schon einigemal gemacht und ein Update gebracht, mit dem ihr
      Bericht korrigiert wurde.
      Presse kann auch vom Gericht verurteilt werden, eine Gegendarstellung zu publizieren – dann müsste aber das Foto/Video ein
      Fake sein, sonst geht das nicht.

      Dummer’chen, die Gegendarstellung kommt nicht von der Presse!5555555555
      Kleiner Test fuer alle:
      Welches Bild ist ein Fake?
      Bild oben oder Bild unten???

      bei Thaksin kein Problem – hat kein Amt inne. Ist weder Regierungschef noch Staatschef, sondern nur ein flüchtiger, rechtskräftig
      verurteilter Verbrecher. Das darf man nach Rechtskraft des Urteils sogar schreiben.

        (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    gg1655: emi_rambus: Die sind uebrigens auch zu Gegendarstellungen verpflichtet!

    Nur wenn sie Falsch berichten. Also nicht in diesem Fall.

    Doch, weil das billige Fakebilder sind!! Unabhaengig davon, MUESSEN sie immer eine Gegendarstellung abdrucken!!! Das kann dann auch imEinzelfall fuer die Loeschung bei fb reichen!
    Aber was soll es, die sollen sich vom FBI das Scanner-Programm geben lassen. Da haben die ganz schnell die Kommentatoren. Wenn die in TH sind, kann man die ja dann mal zum Tee einladen!! Das Gestaendnis kommnt dann mit zur Gegendarstellung. Das ist wie ein Fingerabdruck!! 5555555555555555555

    gg1655: Du siehst überall Fakes.

    Nein, sicher nicht! Aber ich habe schon vor 40Jahren im Schwarzweisslabor selbst “Fakes” erstellt, mit der Bildbearbeitung von Microsoft war ich mal voll gut, Das Extrahieren und ueber Taschen einfuegen klappte da sehr schnell. Adobe Phooshop habe ich hier als Kompendium und auch ANGEFANGEN zu lernen. Habe aber jetzt nur noch Thai/EnglischVersionen.
    Nur diese Fakes erkenne ich und BILD und Spiegel, … haetten die auch erkennen muessen ! Und fb uebrigens auch!!!!
    Die Radlerhosenbeine kuerzer machen und einen Bauchschlitz, mit angeblichen Hosenbund, ist AnfaengerStadium.
    Das bauchfrei Bild ist sehr schlecht gemacht. Ansonsten stimmen die Taetovierungen in den Fakes nicht ueberein. 5555555

    Deine Beleidigungen, Verleumdungen, Luegen, … zeigen mir, ich habe wieder einen Volltreffer gelandet! :-)

    gg1655: Du siehst überall Fakes. Du siehst sogar eine Reformregierung wo eine Junta ist. Du siehst einen abgeschafften §44 der aber noch in Kraft ist. Egal was in irgendeiner Verfassung steht.Thailand ist eine Diktatur derzeit und kein Rechtsstaat. Für jemanden dem Dienstvorschriften Heilig sind sicher schwer zu begreifen.
    Du setzt auf Änderungen die nie geschehen. Du siehst Erfolge die nicht da sind(Verkehrstote). Du siehst aber nicht wenn es einen Terroranschlag gab,da siehst Du einen Unfall. Das alles siehst nur Du. Wenn im Radio kommt ,ein Geisterfahrer ist auf der Autobahn, dann siehst Du Hunderte weil Du nicht kapierst das Du es bist.
    Die ganze Welt liegt falsch,nur Emi nicht. Ich habe Mitleid mit Deiner Frau und Deinem Kind bzw. Kindern. Mit so einem Rechthaberischen und Verbohrten Menschen zusammenzuleben muss schwer sein. Dich haben sie wahrscheinlich sogar vorzeitig aus dem Beamtenstand entfernt weil Du sogar für die zu Penetrant warst. Und dazu gehört wirklich einiges.
    Es ist wahrlich nur schwer zu ertragen wie Du bei allem,sei es Verkehrstote oder §44 oder sonst was, die Tatsachen komplett ignorierst und dich an irgendwelchen Sachen festklammerst die jedem bei kurzem Nachdenken als Schwachsinn offenbar werden.
    Denk doch einfach mal nach. Wie soll Thailand innerhalb nur eines Jahres seine Verkehrstoten halbiert haben? Wenn in einen Shopping Center Panik erzeugt wird,damit die Leute Richtung Ausgang laufen und dann dort ein vorher gestohlenes Fahrzeug explodiert,dessen Besitzer ermordet wurde, dann soll das ein zufälliger Unfall sein?

    Also umgehend Gegendarstellung und Info an fb!!
    Merkwuerdig ist doch auch, diese Hetztkampagne laeuft wieder nur im deutschsprachigen Raum!
    Gegendarstellung waere natuerlich auch etwas fuer TH!
    Grundsatz: ‘audiatur et altera pars’ (auch der andere Teil soll angehört werden).
    Gilt in D seit 1874.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      gg1655: emi_rambus: Die sind uebrigens auch zu Gegendarstellungen verpflichtet!

      Nur wenn sie Falsch berichten. Also nicht in diesem Fall.

      Doch, weil das billige Fakebilder sind!!

      nein, sind nicht nur Bilder, auch Video – klar und deutlich. Kein Fake-Video.

      Aber was soll es, die sollen sich vom FBI das Scanner-Programm geben lassen. Da haben die ganz schnell die Kommentatoren. Wenn die in TH sind, kann man die ja dann mal zum Tee einladen!! Das Gestaendnis kommnt dann mit zur Gegendarstellung. Das ist wie ein Fingerabdruck!! 5555555555555555555

      das machen die doch schon. Einer hat eine Kritik gepostet und wurde abgeholt, zum Tee.
      Alles schon am laufen. Geht natürlich nur, wenn der Poster, die Medienanstalt in Thailand residiert.
      Reporter von BBC usw. in England werden kaum zum Tee eingeladen werden können. Dann hätte TH viel zu tun,
      alle Reporter der Welt zu verhaften. Aber auszuschliessen ist das nicht – Erdogan macht das ja zur Zeit vor.
      Ev. folgt ihm dann die thail. Regierung. Wäre aber dann langsam das Ende von Thailand.

      Die Radlerhosenbeine kuerzer machen und einen Bauchschlitz, mit angeblichen Hosenbund, ist AnfaengerStadium.
      Das bauchfrei Bild ist sehr schlecht gemacht. Ansonsten stimmen die Taetovierungen in den Fakes nicht ueberein. 5555555

      ach du meinst dieses Video.
      Wenn das ein Fake ist, wäre es für die Regierung einfacher, das als Fake zu erklären. Warum tun sie das nicht.
      Warum erkennt keine Presse das als Fake? Fotos hätte ich ev. noch als Fake durchgehen lassen, bei Videos ist das schon
      schwieriger.

      Deine Beleidigungen, Verleumdungen, Luegen, … zeigen mir, ich habe wieder einen Volltreffer gelandet!

      nein, eigentlich nicht. Weil ich schliesse Fakes ja nicht aus. Gibt es oft in den Medien.
      Aber die erkennen das dann schon irgendwann. Bisher war das wohl noch nicht der Fall. Also halte ich und auch alle anderen
      Leser auf dieser schönen Welt, das für solange für real, bis eine Gegendarstellung einer renommierten Presse kommt.
      Natürlich keiner thail. Presse.

      Merkwuerdig ist doch auch, diese Hetztkampagne laeuft wieder nur im deutschsprachigen Raum!

      ja, natürlich – er lebt ja in Bayern.

      Grundsatz: ‘audiatur et altera pars’ (auch der andere Teil soll angehört werden).
      Gilt in D seit 1874.

      wohl nicht in TH. Er kann ja sein Dementi einlegen. Eine Erklärung von ihm vorlesen lassen,
      das deutsche TV würde das sicher akzeptieren. Ist ja ein Staatschef. Könnte der Botschafter in D machen.
      Einfach auf Fakes hinweisen. Mal sehen, vll kommt es noch.

        (Zitat)  (Antwort)

  5. gg1655 sagt:

    emi_rambus: Die sind uebrigens auch zu Gegendarstellungen verpflichtet!

    Nur wenn sie Falsch berichten. Also nicht in diesem Fall. Du siehst überall Fakes. Du siehst sogar eine Reformregierung wo eine Junta ist. Du siehst einen abgeschafften §44 der aber noch in Kraft ist. Egal was in irgendeiner Verfassung steht.Thailand ist eine Diktatur derzeit und kein Rechtsstaat. Für jemanden dem Dienstvorschriften Heilig sind sicher schwer zu begreifen.
    Du setzt auf Änderungen die nie geschehen. Du siehst Erfolge die nicht da sind(Verkehrstote). Du siehst aber nicht wenn es einen Terroranschlag gab,da siehst Du einen Unfall. Das alles siehst nur Du. Wenn im Radio kommt ,ein Geisterfahrer ist auf der Autobahn, dann siehst Du Hunderte weil Du nicht kapierst das Du es bist.
    Die ganze Welt liegt falsch,nur Emi nicht. Ich habe Mitleid mit Deiner Frau und Deinem Kind bzw. Kindern. Mit so einem Rechthaberischen und Verbohrten Menschen zusammenzuleben muss schwer sein. Dich haben sie wahrscheinlich sogar vorzeitig aus dem Beamtenstand entfernt weil Du sogar für die zu Penetrant warst. Und dazu gehört wirklich einiges.
    Es ist wahrlich nur schwer zu ertragen wie Du bei allem,sei es Verkehrstote oder §44 oder sonst was, die Tatsachen komplett ignorierst und dich an irgendwelchen Sachen festklammerst die jedem bei kurzem Nachdenken als Schwachsinn offenbar werden.
    Denk doch einfach mal nach. Wie soll Thailand innerhalb nur eines Jahres seine Verkehrstoten halbiert haben? Wenn in einen Shopping Center Panik erzeugt wird,damit die Leute Richtung Ausgang laufen und dann dort ein vorher gestohlenes Fahrzeug explodiert,dessen Besitzer ermordet wurde, dann soll das ein zufälliger Unfall sein?

      (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    Billige FotoShopFakes!
    Wer zu so etwas greifen muss, bestaetigt, wie erfolgreich die Reform ist! 555555
    Einfach mit entsprechenden Programmen die “Kommentare” bei der deutschen “Presse” scannen und schon kennt man die “Freunde” THs!!! Die MUSTER findet man in den einschlaegigen deutschsprachigen Foren und Blogs wieder. :wink:
    BILD , der Spiegel, … sind auch “kaeuflich”, zumindest ueber Werbung! Auch das sollte man herausbekommen, wer dahintersteckt!
    Die sind uebrigens auch zu Gegendarstellungen verpflichtet!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gegendarstellung

      (Zitat)  (Antwort)

  7. gg1655 sagt:

    STIN: jetzt ist mir auch klar, warum Facebook unter Druck steht. Es wird dort mit Bildern von …..geflutet.
    Auf einer Einkaufstour in München…

    Mit sehr fragwürdigem Outfit.In D übrigens in nahezu jeder Zeitung gewesen.

      gg1655(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: jetzt ist mir auch klar, warum Facebook unter Druck steht. Es wird dort mit Bildern von …..geflutet.
      Auf einer Einkaufstour in München…

      Mit sehr fragwürdigem Outfit.In D übrigens in nahezu jeder Zeitung gewesen.

      damit wird scheinbar momentan Facebook überflutet und um so mehr die versuchen eine Sperre bei Facebook zu erreichen,
      umso mehr erscheinen Fotos davon in der Weltpresse.
      Die thail. Regierung kurbelt also die Verbreitung noch an, in dem sie es versuchen zu stoppen.

      Ich denke, nun geht es erst richtig los. Sperren die 131 Faceebook-Seiten, eröffnen 200 neue Seiten.
      Facebook wird mit dem Löschen nicht mehr nachkommen. Ausserdem löschen die das ja vermutlich nicht,
      die machen nur den Zugang in TH dicht. Also mit VPN auch in TH weiterhin sichtbar.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. berndgrimm sagt:

    berndgrimm: Deshalb stürzte er sich selbst todesmutig
    auf die Windmühlenflügel,
    klappte sein Pferd zusammen und suchte
    sich ein anderes Hobby.

    ‘tschuldigung war natürlich ein Chang!

    http://www.nationmultimedia.com/img/cartoon/2017/May/17/81d7749de2f58424
    Leider gibt es wieder Probleme mit Fotos runterladen.
    obwohl jpeg und nur 74,8KB kam dieser Text:

    FEHLER: Die Datei muss einen erlaubten Dateitypen haben (jpg, gif, png, mp3, m4a, ogg, wav, wma, mp4, m4v, mov, wmv, avi, mpg, flv) und weniger als 8MB groß sein!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Leider gibt es wieder Probleme mit Fotos runterladen.
      obwohl jpeg und nur 74,8KB kam dieser Text:

      FEHLER: Die Datei muss einen erlaubten Dateitypen haben (jpg, gif, png, mp3, m4a, ogg, wav, wma, mp4, m4v, mov, wmv, avi, mpg, flv) und weniger als 8MB groß sein!

      versuch mal den Button unter dem Textfeld. Sollte gehen, weil emi auch hochlädt.

        (Zitat)  (Antwort)

  9. berndgrimm sagt:

    Thais are the most active social network users in Southeast Asia, he said. They spend an average of 2.35 hours per day on Facebook, 1.5 times higher than watching TV.

    “In Thailand, the number of postings is three times higher than the average for the Facebook population globally,” said Mr Neary.

    That was then.

    But now, according to the internet providers of Tispa, the government has no interest in taking legal action, and is prepared to shut down Facebook entirely.

    This would be a massive escalation of the battle over what the government has declared illegal posts on the internet, especially web pages and social media posts deemed to have defamed the high institution.

    The National Broadcasting and Telecommunications Commission (NBTC) last Thursday gave Facebook until 10am Tuesday to remove the remaining illegal posts on its site.

    As of Friday, Facebook had removed 178 of 309 posts singled out by the regime and counter-signed by the Court. That leaves 131 Facebook posts still accessible in Thailand.

    NBTC secretary-general Takorn Tantasith said that as of 4pm Monday, Facebook appeared to have blocked more posts, and the number of “illicit webpages” (the term used by the regime) was less than 100.

    “Facebook has cooperated with Thai authorities and Tispa. However, we have learned that some issues have not been solved yet,” said Mr Takorn.

    Mr Takorn added that Facebook has been trying to keep up with blocking illicit posts upon court orders but there is still other content available that has been deemed illegal under the National Council for Peace and Order’s (NCPO) orders which Facebook has been hesitant to remove.

    Facebook’s declared policy is to leave all disputed posts intact. But it blocks access to single posts to users in Thailand on a case by case basis if the posts are clearly illegal in Thai law, and ordered by the Criminal Court.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man kann es trotzdem aufrufen, da Facebook nur den Zugang aus Thailand blockiert,
    nicht aber, wenn ich per VPN aus Singapur aufrufe, oder Hongkong.

    Jetzt machen die 131 Gerichtsbeschlüsse und letztendlich sind die gesamten Blockaden wertlos.
    Mein lieber Buddha, sind die naiv.

    ben:
    das ist eben Thailand 4.0! 5555

    Es war einmal ein Militärdiktator der angetreten war
    alles Böse in seinem Land zu beseitigen.
    Er deckte anfänglich auch viele Bösartigkeiten auf
    und liess auch einige Bösewichte in den Kerker werfen.
    Aber dann merkte er dass die Bösen im Lande gar viele
    waren und mehr Einfluss hatten als er.
    Da erkannte er dass die meisten Bösartigkeiten
    von Ausländern begangen würden
    und liess einige Ausländer entfernen.
    Aber die Bösartigkeiten wurden nicht weniger.
    Daraufhin erkannte er dass sein grösstes Problem
    nicht die Bösartigkeiten waren sondern die freie
    Meinungsäusserung darüber.
    Die Medien im eigenen Lande hatte er schnell im Griff.
    Aber da gab es eine grosse Windmühle im Ausland
    wo jeder seine Meinung auf einen Zettel schreiben
    konnte und an die Flügel heften konnte und der
    Wind diese Zettel in sein Land blasen würde.

    Da erkannte er dass er nur den Wind abstellen
    müsste und ritt los.
    Leider war sein Knappe Sancho Pansa nicht
    verfügbar weil dieser gerade mit dem U-Boot
    auf Feindesjagd im Ententeich war.
    Deshalb stürzte er sich selbst todesmutig
    auf die Windmühlenflügel,
    klappte sein Pferd zusammen und suchte
    sich ein anderes Hobby.

    Eine Frage hätte ich aber wegen der Proxies:
    Ich habe zuerst Tor dann Zenmate und jetzt
    Hotspot Shield benutzt.
    Bei Allen hatte ich zeitweise Verbindungsprobleme.
    Bei Hotspot Shield heisst es dann:
    We have problems to connect in your area

    Kann der Zugang zu Proxies verhindert werden?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Eine Frage hätte ich aber wegen der Proxies:
      Ich habe zuerst Tor dann Zenmate und jetzt
      Hotspot Shield benutzt.
      Bei Allen hatte ich zeitweise Verbindungsprobleme.
      Bei Hotspot Shield heisst es dann:
      We have problems to connect in your area

      Kann der Zugang zu Proxies verhindert werden?

      normalerweise kann nur der Zugang zu Thai-Proxies verhindert werden.
      Die Provider können natürlich bekannte IPs – die Proxies anbieten, sperren – dann erreicht man
      diese auch nicht – aber die Proxy-Anbieter ändern täglich ihre IP´s – ist also nicht so einfach möglich.
      Ich habe auch Zenmate, eigentlich nie Probleme – nicht in TH und nicht in DACH.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. ben sagt:

    das ist eben Thailand 4.0! 5555

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      das ist eben Thailand 4.0! 5555

      jetzt ist mir auch klar, warum Facebook unter Druck steht. Es wird dort mit Bildern von …..geflutet.
      Auf einer Einkaufstour in München….

        (Zitat)  (Antwort)

  11. STIN STIN sagt:

    und was soll das bringen. Die Jugend benutzt sowieso VPN und da können sie blockieren
    was sie wollen. Man kann es trotzdem aufrufen, da Facebook nur den Zugang aus Thailand blockiert,
    nicht aber, wenn ich per VPN aus Singapur aufrufe, oder Hongkong.

    Jetzt machen die 131 Gerichtsbeschlüsse und letztendlich sind die gesamten Blockaden wertlos.
    Mein lieber Buddha, sind die naiv.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com