Korat: Deutsche Seniorin tot im Tempelteich gefunden

Am Freitag wurde die Leiche einer 72-jährigen Deutschen im Tempelteich des Wat Sawang Arom gefunden.

Die Frau lebte seit 14 Jahren in Thailand und war den Einwohnern des Unterbezirks Khok Soong wohlbekannt. So soll sie den Tempel regelmäßig zum Erwerb religiöser Verdienste („Thambun“) aufgesucht haben, ebenso half sie in den Morgenstunden bei der Zubereitung der Speisen.

Da die Leiche bekleidet war, aber die Schuhe fehlten, vermutet die Polizei, dass die Frau in den Teich gestürzt war. Eine Autopsie wurde angeordnet, um die genaue Todesursache in Erfahrung zu bringen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)