Britische Touristen: Anzahl der Drogen-Verhaftungen und Todesfälle steigen

Die britische Regierung hat die Besucherzahlen ihrer Bürger, die Thailand jedes Jahr besuchen, veröffentlicht. Darin ist klar zu sehen, dass im Gegensatz zu den Jahren 2012 bis 2014 in den folgenden Jahren ein massiver Rückgang der Besucher aus England zu verzeichnen ist. Trotzdem hat die Zahl der wegen Drogendelikten verhafteten Briten weiter zugenommen.

Ebenso ist die Zahl der Todesfälle von britischen Staatsbürgern in Thailand prozentual zu den gesunkenen Besucherzahlen weiter angestiegen. Das gleiche gilt für Briten, die hier wegen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert und behandelt wurden.

Im Zeitraum zwischen 2013 und 2014 besuchten noch 906.312 Briten das Land des Lächelns. In den Jahren 2015 bis 2016 waren dagegen noch nicht einmal mehr die Hälfte der britischen Besucher zu verzeichnen und die Zahl sank auf 432.000 britische Touristen.

Trotzdem stiegen die Verhaftungen von britischen Staatsbürgern wegen Drogendelikten von 29 im Jahr 2013 – 2014 auf 46 im Zeitraum 2015 bis 2016.

Das gleiche gilt auch für die gesamt verhafteten und inhaftierten Briten in den beiden oben genannten Zeiträumen. Zwischen 2013 – 2014 wurden 153 Briten festgenommen. Im Zeitraum 2015 bis 2016 waren es dagegen schon 194 Briten, die in Thailand verhaftet wurden.

Britische Touristen: Anzahl der Drogen-Verhaftungen und Todesfälle steigen

Doch trotz diesem mehr als 50 % Rückgang der Besucher sind die Verhaftungen wegen Drogendelikten von 29 auf 46 Personen angestiegen. Das bedeutet ein massiver Anstieg von mehr als 60 %.

Etwa 374 Briten starb in Thailand im Jahr 2015/16 im Vergleich zu 362 im Jahr 2013/14, als die Besucherzahl doppelt so hoch war. Ebenfalls ein Alarmsignal, das nicht zu übersehen ist.

Dies könnte zwar durch eine zunehmende Zahl von alternden Rentnern erklärt werden, aber die britischen Statistiken wurden nicht nach dem Alter aufgebaut.

Weltweit hat das Foreign and Commonwealth Office (FCO), das unter dem “British Behavior Deroad” Banner berichtet, darauf hingewiesen, dass die Briten im vergangenen Jahr 65 Millionen Auslandsreisen durchgeführt haben.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Britische Touristen: Anzahl der Drogen-Verhaftungen und Todesfälle steigen

  1. STIN STIN sagt:

    sag ich doch immer, nun wieder die Bestätigung sogar der britischen Regierung.
    Die Briten sind nun mal anders :-)

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com